Philips | DCM3120/12 | Philips Klassisches Micro-Soundsystem DCM3120/12 Bedienungsanleitung

Register your product and get support at
www.philips.com/welcome
DCM3120
EN *(
EL CS +,-./%01#23
ES DA 45165
FI
!"##$%
&
DE 4#789:8
3&
FR '(%
)
DCM3120_12_UM_01_V2.1.indb 1
3/31/2012 10:01:13 AM
;8#59
3 *QXIL59
Q:8#5
)
Sicherheit
Hinweis
80
81
Einführung
Lieferumfang
Geräteübersicht
Übersicht über die Fernbedienung
Z(?9:8
Aufstellen des Geräts
Anschließen der Lautsprecher
Anschließen der UKW-Antenne
Anschließen an die Stromversorgung
Einsetzen/Austauschen der Batterien
in der Fernbedienung
< P#H:8##
Einschalten
Einstellen der Uhr
Auswählen einer Quelle
Q59
Disc-Wiedergabe
Wiedergabe von einem USBSpeichergerät
Steuern der Wiedergabe
Programmieren von Titeln
@ ZLU:/
Kompatible iPod/iPhone-Modelle
Genießen von Audioinhalten über das
Dock
#
=#
Entfernen des iPods/iPhones
)
83
83
84
85
) ZLG95!#
94
94
95
95
95
&@
Wiedergeben einer Kassette
96
Aufnehmen von verschiedenen Quellen 96
)3
87
87
87
88
88
& D%1G#5
&3
Einstellen der Lautstärke
Einstellen des Basspegels
Einstellen des Höhenpegels
Verwenden der automatischen
Lautstärkeregelung
Stummschalten
97
97
97
97
97
)&
89
89
90
&
Q#B/#
&)
Einstellen der Alarm-Zeitschaltuhr
Einstellen des Sleep-Timers
Weiterleiten von Audio von anderen
Geräten
Verwenden von Kopfhörern
98
98
99
99
90
90
91
92
&
93
93
?‘
94
+/#>(#
Technische Daten
Informationen zur USBWiedergabefähigkeit
Unterstützte MP3-Disc-Formate
RDS-Programmtypen
‰#
100
100
101
101
Šƒ
2 B89895
DE
DCM3120_12_UM_01_V2.1.indb 79
&<
Deutsch
2 ;8:X/"#(
Auswählen eines UKW-Radiosenders
Automatisches Programmieren von
Radiosendern
Manuelles Programmieren von
Radiosendern
Auswählen eines voreingestellten
Radiosenders
Anzeigen von RDS-Informationen
79
3/31/2012 10:01:42 AM
Q:8#5
Sicherheit
Stellen Sie sicher, dass Sie alle Anweisungen vor
der Verwendung dieses Mikro-Musiksystems
gelesen und verstanden haben. Wenn Sie sich
bei der Verwendung nicht an die folgenden
Hinweise halten, erlischt Ihre Garantie.
I/1H#(:8!545>8K
Setzen Sie das Gerät sowie das Zubehör
weder Regen noch Wasser aus. Platzieren
Sie niemals Behälter mit Flüssigkeiten wie
Vasen in der Nähe des Geräts. Wenn das
Gerät außen oder innen mit Flüssigkeit
in Kontakt kommt, ziehen Sie sofort den
Netzstecker. Kontaktieren Sie das Philips
Kundendienstzentrum, um das Gerät vor
der erneuten Nutzung überprüfen zu
lassen.
Setzen Sie das Gerät sowie das Zubehör
nie offenem Feuer oder anderen
Wärmequellen (z. B. direktem Sonnenlicht)
aus.
Führen Sie keine Gegenstände in die
Lüftungsschlitze oder andere Öffnungen
des Produkts ein.
Wenn der Netzstecker bzw. Gerätestecker
als Trennvorrichtung verwendet wird, muss
die Trennvorrichtung frei zugänglich bleiben.
Trennen Sie das Gerät vor Gewittern vom
Netzanschluss.
Ziehen Sie immer am Stecker, um das
Stromkabel vom Netzanschluss zu trennen,
niemals am Kabel.
7:8XB5>8K
Stellen Sie vor dem Verbinden des
Geräts mit dem Stromnetz sicher, dass
die Netzspannung mit dem auf der
Rückseite des Geräts aufgedruckten
Wert übereinstimmt. Verbinden Sie das
Gerät nicht mit dem Netzanschluss, falls
80
die Spannung nicht mit diesem Wert
übereinstimmt.
Setzen Sie die Fernbedienung und
die Batterien niemals Regen, Wasser,
Sonnenlicht oder übermäßiger Hitze aus.
Vermeiden Sie die Ausübung von Kraft auf
Steckdosen. Lockere Steckdosen können
Funkenüberschlag oder Feuer verursachen.
?>814:8!55>’B8
Z#755>8K
Sichtbare und unsichtbare Laserstrahlen,
wenn geöffnet. Strahlenkontakt vermeiden.
Berühren Sie niemals die optische Linse im
Innern des Disc-Fachs.
Platzieren Sie das Gerät niemals auf
Netzkabeln oder anderen elektrischen
Geräten.
Wenn das Gerät bei Temperaturen unter
5 °C transportiert wird, packen Sie es aus,
und warten Sie, bis es Zimmertemperatur
erreicht hat, bevor Sie es mit dem
Netzanschluss verbinden.
I/“98#75K
Stellen Sie dieses Gerät nicht in
einem geschlossenen Bereich auf. Das
Gerät benötigt an allen Seiten einen
Lüftungsabstand von mindestens 10 cm.
Stellen Sie sicher, dass keine Vorhänge und
anderen Gegenstände die Lüftungsschlitze
des Geräts abdecken.
#(#($5:8K
Nehmen Sie die Batterien heraus, wenn
sie leer sind oder wenn die Fernbedienung
längere Zeit nicht verwendet wird.
Batterien enthalten chemische Substanzen
und müssen ordnungsgemäß entsorgt
werden.
?>8Z:8:/14##K
Das Produkt bzw. die Batterien können
eine münzähnliche Batterie enthalten, die
verschluckt werden könnte. Bewahren
Sie die Batterie jederzeit außerhalb der
Reichweite von Kindern auf!
DE
DCM3120_12_UM_01_V2.1.indb 80
3/31/2012 10:01:42 AM
‘L
Á
;
•¿Â
die nicht ausdrücklich von Philips Consumer
Lifestyle genehmigt wurden, können zum
Erlöschen der Betriebserlaubnis führen.
+’>7:8
Dieses Produkt entspricht den Richtlinien der
Europäischen Union zu Funkstörungen.
U?!##(#(P#/##18M
*(L#:8#7
Ihr Gerät wurde unter Verwendung
hochwertiger Materialien und Komponenten
entwickelt und hergestellt, die recycelt und
wiederverwendet werden können.
H"$
_
Abfalltonne auf Rädern) auf dem Gerät,
bedeutet dies, dass für dieses Gerät die
Europäische Richtlinie 2002/96/EG gilt.
Informieren Sie sich über die örtlichen
Bestimmungen zur getrennten Sammlung
elektrischer und elektronischer Geräte.
Richten Sie sich nach den örtlichen
Bestimmungen und entsorgen Sie Altgeräte
nicht über Ihren Hausmüll. Durch die korrekte
Entsorgung Ihrer Altgeräte werden Umwelt
und Menschen vor möglichen negativen Folgen
geschützt.
Ihr Produkt enthält Batterien, die der
Europäischen Richtlinie 2006/66/EG unterliegen.
Diese dürfen nicht mit dem normalen Hausmüll
entsorgt werden.Bitte informieren Sie sich über
die örtlichen Bestimmungen zur gesonderten
Entsorgung von Batterien, da durch die korrekte
Entsorgung Umwelt und Menschen vor
möglichen negativen Folgen geschützt werden.
*(L#>(#
+Ã$˕
Die Verpackung kann leicht in drei Materialtypen
getrennt werden: Pappe (Karton), Styropor
(Polsterung) und Polyethylen (Beutel,
Schaumstoff-Schutzfolie).
Ihr Gerät besteht aus Werkstoffen, die
wiederverwendet werden können, wenn das
Gerät von einem spezialisierten Fachbetrieb
demontiert wird. Bitte beachten Sie die
örtlichen Vorschriften zur Entsorgung von
Verpackungsmaterial, verbrauchten Batterien
und Altgeräten.
DE
DCM3120_12_UM_01_V2.1.indb 81
Deutsch
Kann zu einer Verringerung der
D//9>’8K
Verwenden Sie nie Batterien verschiedener
Marken oder Typen gleichzeitig.
Verwenden Sie nie neue und alte Batterien
gleichzeitig.
81
3/31/2012 10:01:42 AM
/8L
Die Angaben "Made for iPod", und "Made for
iPhone" bedeuten, dass ein elektronisches
Zubehörteil speziell für die Verwendung mit
einem iPod oder iPhone entwickelt wurde.
Zudem wurde vom Hersteller bestätigt, dass
dieses Zubehörteil den Leistungsstandards von
Apple entspricht. Apple ist für dieses Gerät
oder die Einhaltung von Sicherheits- und
sonstigen Richtlinien nicht verantwortlich.
Bitte beachten Sie, dass der Gebrauch von
diesem Zubehörteil mit iPod oder iPhone die
Ä$$Æ
iPod und iPhone sind eingetragene Marken von
Apple Inc. in den Vereinigten Staaten und in
anderen Ländern.
Copyright
Das unbefugte Kopieren von kopiergeschütztem
Material wie z. B. Computerprogrammen,
Dateien, Sendungen und Tonaufnahmen kann
eine Urheberrechtsverletzung und somit eine
Straftat darstellen. Dieses Gerät darf für solche
Zwecke nicht verwendet werden.
2012 © Koninklijke Philips Electronics N.V.
Technische Daten können ohne vorherige
Ankündigung geändert werden. Die Marken
sind Eigentum von Koninklijke Philips Electronics
N.V. bzw. ihren jeweiligen Inhabern. Philips
behält sich das Recht vor, Produkte jederzeit
•Â
‹+Ã
Lieferungen entsprechend nachzubessern.
‘L
Œ*"$+Ã
Systems.
82
DE
DCM3120_12_UM_01_V2.1.indb 82
3/31/2012 10:01:42 AM
Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem Kauf und
willkommen bei Philips! Um die Unterstützung
von Philips optimal nutzen zu können, sollten
Sie Ihr Produkt unter www.philips.com/welcome
registrieren.
P>’85
#(H"#(/$HB5#M
Audioinhalte von Discs, Kassetten, USBSpeichergeräten, iPod/iPhone und anderen
externen Geräten genießen
UKW-Radiosender hören
iPod classic
iPod mit Video-Funktion
iPod mit Farbdisplay
iPod mini
A>(>5
Prüfen Sie zunächst, ob die folgenden Teile im
Lieferumfang enthalten sind:
Mikro-Musiksystem
Netzkabel
UKW-Antenne
MP3-Link-Kabel
Betriebsanleitung
Kurzanleitung
Deutsch
2 ;8:X
/"#(
H/$GL59(#
H>>/#19M
Dynamic Bass Boost (DBB)
Automatische Lautstärkekontrolle
Q59>!85M
Discs: CD-DA, CD-R, CD-RW, MP3-CD,
WMA-CD
Dateien: .mp3, .wma
Kassetten
USB-Speichergerät
Kompatibel mit: USB 1.1
Unterstützte Klassen: MSC (Mass
Storage Class; Massenspeicherklasse)
Dateisystem: FAT12, FAT16, FAT32
Max. Anzahl an Alben/Ordnern: 99
Max. Anzahl an Tracks/Dateien: 999
Maximale Verzeichnisebene: 8
iPhone- und iPod-Modelle
iPhone 4S
iPhone 4
iPhone 3GS
iPhone 3G
iPhone
iPod touch (1., 2., 3. und 4. Generation)
iPod nano (1., 2., 3., 4., 5. und
6. Generation)
DE
DCM3120_12_UM_01_V2.1.indb 83
83
3/31/2012 10:01:42 AM
?!#’9:8#
a
b
c
l
d
e
f
m
g
n
h
o
i
j
p
k
a U:/>’+8V+
Verbinden mit einem iPhone/iPod
b G95!#
c
Einschalten des Systems
Wechseln des Systems zum Eco
Power-Standby-Modus oder zum
normalen Standby-Modus
84
d 4DHH
Drehen, um den Basspegel zu erhöhen/
zu verringern
e GIP4AP
Drehen, um den Höhenpegel zu
erhöhen/zu verringern
DE
DCM3120_12_UM_01_V2.1.indb 84
3/31/2012 10:01:42 AM
Anhalten der Wiedergabe einer Disc
oder .wma-/.mp3-Datei auf einem
USB-Speichergerät
Löschen eines Programms durch
zweimaliges Drücken
Im Disc-Modus gedrückt halten, um
das Disc-Fach zu öffnen
In normalem Standby-Modus
Aktivieren/Deaktivieren der
Funktionsdemonstration
Zugreifen auf die Wiedergabeliste des
iPods/iPhones
g
h
V
Springen zum vorherigen/nächsten Titel
Gedrückt halten, um innerhalb eines
Titels zu suchen
Einstellen eines Radiosenders
V
Springen zum vorherigen/nächsten
Album
Auswählen eines voreingestellten
Radiosenders
“9:8#’9
B95
a
b
c
e
p
f
g
o
h
j
i
k +XA;Y
Mit der Audio-Ausgangsbuchse
(normalerweise die Kopfhörerbuchse)
eines externen Geräts verbinden.
q
d
i HF*IOP
Wiederholt drücken, um eine Quelle
auszuwählen.
Mit einem Kopfhörer mit 3,5 mmStecker verbinden.
s
r
j
n
k
l
m
Deutsch
f
l ZBUX4:8(
m ZFA*P
Drehen, um den Höhenpegel zu
erhöhen/zu verringern
a
n
Starten, Anhalten, Fortsetzen der
Wiedergabe
o
Öffnen oder Schließen des Disc-Fachs
Einschalten des Systems
Wechseln zum Eco Power-StandbyModus oder zum normalen StandbyModus
p
Anschließen eines USB-Speichergeräts
DE
DCM3120_12_UM_01_V2.1.indb 85
85
3/31/2012 10:01:43 AM
b HF*IOP
Wiederholt drücken, um eine Quelle
auszuwählen
c HAPP+VG;PI
Einstellen des Sleep-Timers oder des
Alarm-Timers
d
V
Springen zum vorherigen/nächsten Titel
Gedrückt halten, um innerhalb eines
Titels zu suchen
Einstellen eines Radiosenders
e U;
Einstellen der Helligkeit des VFDDisplays
f
Stummschalten oder erneutes
Einschalten des Tons
g
VPY*
Anhalten der Wiedergabe einer Disc
oder WMA-/MP3-Datei auf einem
USB-Speichergerät
Löschen eines Programms durch
zweimaliges Drücken
Im Disc-Modus: Gedrückt halten, um
das Disc-Fach zu öffnen
Im normalen Standby-Modus:
Aktivieren oder Deaktivieren der
Funktionsdemonstration
Zugreifen auf die Wiedergabeliste des
iPod/iPhone
h ZFA[VX
Drehen zum Verringern oder Erhöhen
der Lautstärke
i >>##
Eingeben von Titelnummern zur
direkten Auswahl eines Titels
Eingeben der Sequenznummer zur
Auswahl eines voreingestellten
Radiosenders
k AF*UYPHH
Aktivieren oder Deaktivieren der
Funktion für die automatische
Lautstärkeregelung
l 4DHH
Aktivieren der Basspegeleinstellung
m GIP4AP
Aktivieren der Höheneinstellung
n IP+PDGVIDYUF
Auswählen eines Wiedergabemodus:
normale, wiederholte oder zufällige
Wiedergabe
o
Starten, Anhalten, Fortsetzen der
Wiedergabe
p RDS
Anzeigen der verfügbaren
Informationen eines RDS-Radiosenders
q F
Bestätigen einer Eingabe oder Auswahl
Im UKW-Modus: Umschalten der
Toneinstellung zwischen Stereo und
Mono
r +IPHPGVDA4* V
Springen zum vorherigen/nächsten
Album
Auswählen eines voreingestellten
Radiosenders
Navigieren durch die Wiedergabeliste
des iPod/iPhone
s OAFOVU;H+AD=
Einstellen der Uhr
Anzeigen des aktuellen Status oder der
Medieninformationen
Anzeigen verfügbarer ID3Informationen von MP3-Titeln
Im Betriebsmodus: Anzeigen der
Uhrzeit durch einmaliges Drücken
j +IF?
Programmieren von Titeln
Programmieren von Radiosendern
86
DE
DCM3120_12_UM_01_V2.1.indb 86
3/31/2012 10:01:43 AM
Z(
?9:8
Verbinden Sie die Lautsprecherkabelstecker mit
den Buchsen H+PDPIF*G.
Den linken Stecker mit der Buchse A[VAX
Den rechten Stecker mit der Buchse I[VIX
D>#?!#
D:8”*QX
D#
‘L
Um idealen Empfang zu erhalten, ziehen Sie die
Deutsch
Antenne vollständig aus, und passen Sie die Position an,
oder stellen Sie eine Verbindung zu einer Außenantenne
her.
Dieses Produkt unterstützt keinen MW-Radioempfang
(Mittelwelle).
Stellen Sie die Lautsprecher in einem Winkel
von ca. 45° zur Hörerposition auf.
‘L
Um magnetische Interferenzen oder unerwünschte
Störgeräusche zu vermeiden, sollte das Produkt nicht zu
nah an Strahlungsquellen aufgestellt werden.
D:8”A#%:8
‘L
Verwenden Sie nur die mitgelieferten Lautsprecher, um
eine optimale Klangwiedergabe zu gewährleisten.
Schließen Sie keine Lautsprecher an, die eine niedrigere
Impedanz aufweisen als die mitgelieferten Lautsprecher.
Siehe "+/#>(#" > "H%7J/#".
Schließen Sie die UKW-Antenne an die B
DYGPYYD-Buchse auf der Rückseite des
Geräts an.
DE
DCM3120_12_UM_01_V2.1.indb 87
87
3/31/2012 10:01:43 AM
D:8”
H#(155
‘L
P#7VD#:8
der Batterien in der
B95
Öffnen Sie das Batteriefach.
2
Setzen Sie wie abgebildet 2 AAA-Batterien
mit der korrekten Polarität (+/-) ein.
Schließen Sie das Batteriefach.
Vergewissern Sie sich vor dem Anschließen des
Netzkabels, dass alle anderen Verbindungen hergestellt
wurden.
Verbinden Sie das Netzkabel mit:
der Buchse DOD;YH_ auf der Rückseite,
und
einer Steckdose.
88
DE
DCM3120_12_UM_01_V2.1.indb 88
3/31/2012 10:01:43 AM
< P#H:8##
‘L
Wenn ein iPod/iPhone angeschlossen ist, wechselt das
Gerät nicht in den Eco Power-Standby-Modus.
D:8#5
Die Verwendung von Steuerelementen, Einstellungen
oder Vorgehensweisen, die von dieser Darstellung
abweichen, können zu gefährlichen Strahlenbelastungen
oder anderen Sicherheitsrisiken führen.
Einstellen der Uhr
‘L
Folgen Sie den Anweisungen in diesem Kapitel
immer nacheinander.
Wenn während der Einstellung innerhalb von
Einschalten
Drücken Sie die Taste .
» Das Gerät wechselt zu der zuletzt
gewählten Quelle.
D#(#:8Q:8M
Wenn das Gerät 15 Minuten lang inaktiv
ist, schaltet es sich danach automatisch in
den normalen Standby-Modus.
» Die Uhr wird angezeigt.
» Wenn die Uhr nicht einstellt ist, blinkt
Halten Sie im normalen Standby-Modus
die Taste OAFO/U;H+AD= gedrückt, um
die Uhreinstellung zu aktivieren.
» Die Ziffern der Stundenanzeige blinken.
2
Drücken Sie die Taste
V
, um die
Stunden einzustellen, und bestätigen Sie
anschließend mit OAFO/U;H+AD=.
» Die Ziffern der Minutenanzeige blinken.
Drücken Sie die Taste
V
, um die
Minuten einzustellen, und bestätigen Sie
anschließend mit OAFO/U;H+AD=.
»
(24-Stunden-Format) oder
(12-Stunden-Format) wird
angezeigt, wobei oder blinkt.
<
Drücken Sie die Taste
V
, um das
Zeit- bzw. Datumsformat auszuwählen, und
bestätigen Sie anschließend mit OAFOV
U;H+AD=.
» Mit
oder
blättern Sie.
Drücken Sie
V
, um
auszuwähelen, damit das System
die Uhrzeit automatisch mit einem RDSSender synchronisiert, der Zeitsignale
überträgt.
Um die automatische Synchronisierung
der Uhrzeit zu deaktivieren, wählen Sie
aus.
.
Wenn sich das Gerät 15 Minuten lang im
$"²;
$
es sich automatisch in den Eco PowerStandby-Modus.
»
läuft über das Display,
dann wird die Beleuchtung des VFDDisplays ausgeschaltet.
Q:8M
Halten Sie gedrückt, um das Gerät:
vom Betriebsmodus oder normalen
Standby-Modus in den Eco PowerStandby-Modus zu schalten.
vom Eco Power-Standby-Modus in den
normalen Standby-Modus zu schalten.
Drücken Sie , um das Gerät
vom Betriebsmodus in einen StandbyModus zu schalten und umgekehrt.
DE
DCM3120_12_UM_01_V2.1.indb 89
Deutsch
90 Sekunden kein Vorgang getätigt wird, beendet
das System die Uhreinstellung, ohne vorangehende
Vorgänge zu speichern.
89
3/31/2012 10:01:46 AM
6
Drücken Sie OAFOVU;H+AD=, um die
Einstellungen zu bestätigen.
» Die eingestellte Uhrzeit wird angezeigt.
» Wenn Sie als Zeitformat
auswählen, wird ebenfalls
angezeigt.
oder
DL!8•
Drücken Sie wiederholt die Taste HF*IOP, um
eine Quelle auszuwählen.
: die Wiedergabeliste auf dem
verbundenen iPhone/iPod
: die Kassette im Tonbandgerät
: der Audioeingang über die
+XA;Y-Buchse
: der Audioeingang über die D*fX
;Y-Buchsen
: die Disc im Disc-Fach
: auf dem angeschlossenen USBSpeichergerät gespeicherte .wma/.mp3Dateien
: das UKW-Radio
Q59
U:XQ59
Drücken Sie wiederholt die Taste HF*IOP,
um zur Quelle
zu wechseln.
2
Drücken Sie die Taste , um das Disc-Fach
zu öffnen.
Legen Sie eine Disc mit der bedruckten
Seite nach oben ein.
<
Drücken Sie die Taste erneut, um das
Disc-Fach zu schließen.
» Die Wiedergabe beginnt nach ein paar
Sekunden automatisch.
Wenn die Wiedergabe nicht
automatisch startet, drücken Sie
um die Wiedergabe zu starten.
,
Q591(*H4X
Speichergerät
Dieses System kann MP3- und WMA-Dateien
wiedergeben, die auf ein unterstütztes USBSpeichergerät kopiert wurden:
Flashlaufwerke
Speicherkartenlesegeräte
Festplatten (Dieses Gerät kann nur
tragbare USB-Festplattenlaufwerke mit
einer Stromversorgung von maximal
500 mA erkennen.)
‘L
Philips kann die Kompatibilität mit allen USBSpeichergeräten nicht garantieren.
Das NTFS-Dateisystem (New Technology File System)
wird nicht unterstützt.
90
DE
DCM3120_12_UM_01_V2.1.indb 90
3/31/2012 10:01:49 AM
Steuern der Wiedergabe
Folgen Sie während der Wiedergabe den
Anweisungen unten, um die Wiedergabe zu
steuern.
Funktionen
V
/
Schließen Sie das USB-Speichergerät an die
Buchse
an.
2
Drücken Sie wiederholt die Taste HF*IOP,
um zur Quelle
zu wechseln.
» Die Wiedergabe startet automatisch.
Wenn die Wiedergabe nicht automatisch
95#M
Drücken Sie
/ (oder /
einen Ordner auszuwählen.
), um
2
Drücken Sie die Taste
Datei auszuwählen.
, um eine
Drücken Sie
starten.
V
, um die Wiedergabe zu
,
/
Anhalten oder Fortsetzen
der Wiedergabe
Stoppen der Wiedergabe
Springen zum vorherigen/
nächsten Titel
Gedrückt halten, um
einen Titel zurück- oder
vorzuspulen.
Springen zum vorherigen/
nächsten Album, wenn
mindestens ein Album
vorhanden ist
Eingeben der Nummer
eines Titels, um diesen
wiederzugeben
IP+PDG/IDYUF Auswählen eines
verfügbaren
Wiedergabemodus
: Wiederholen des aktuellen Titels
: Wiederholen
aller Titel
: Wiederholen des aktuellen
Albums
: Zufällige Wiedergabe der Titel
Wiedergabe der Titel
der Reihe nach
nicht verfügbar für
programmierte Titel
DE
DCM3120_12_UM_01_V2.1.indb 91
Deutsch
Tasten
91
3/31/2012 10:01:51 AM
+5((1G#
B’QDXV+XU#
Drücken Sie , um die Wiedergabe zu
stoppen.
» fff (XXX gibt die gesamte Anzahl
an Alben an) und fff (XXX gibt
die gesamte Anzahl an Titeln an)
werden angezeigt.
2
Drücken Sie +IF?, um den
Programmiermodus zu aktivieren.
»
und
werden angezeigt,
wobei
blinkt.
Drücken Sie wiederholt DA4*XV
DA4*[, um ein Album auszuwählen.
» ff (XX zeigt die Albumnummer an)
blinkt.
<
Drücken Sie die Taste +IF? erneut, um
das ausgewählte Album zu bestätigen.
»
blinkt.
Drücken Sie wiederholt
V
, um
einen Titel auszuwählen.
» ff (XX zeigt die Titelnummer an)
blinkt.
6
Drücken Sie die Taste +IF? erneut, um
den ausgewählten Titel zu programmieren.
Drücken Sie die Taste +IF? erneut, um
den ausgewählten Titel zu bestätigen.
3
Wiederholen Sie die Schritte 3 und 4, um
weitere Titel zu programmieren.
Wiederholen Sie die Schritte 3 bis 6, um
weitere Titel zu programmieren.
)
6
Drücken Sie die Taste
, um die
Wiedergabe zu starten.
Drücken Sie die Taste
, um die
Wiedergabe zu starten.
‘L
Sie können bis zu 20 Titel programmieren.
Wenn während der Programmierung innerhalb
von 20 Sekunden kein Vorgang getätigt wurde,
kehrt das System in den Stopp-Modus zurück, ohne
vorangehende Vorgänge zu speichern.
B’OU
Drücken Sie , um die Wiedergabe zu
stoppen.
»
, die gesamte Anzahl an Titeln und
die Zeitdauer werden angezeigt
2
Drücken Sie +IF?, um den
Programmiermodus zu aktivieren.
»
und
(die Folgenummer)
werden angezeigt, wobei blinkt.
<
Drücken Sie die Taste
V
Titel auszuwählen.
» Die Titelnummer blinkt.
, um einen
A$:8+5((5
H$:8H+5((5M
Drücken Sie zweimal.
Wechseln Sie zu einer anderen Quelle.
92
DE
DCM3120_12_UM_01_V2.1.indb 92
3/31/2012 10:01:53 AM
@ ZL
U:/
Mit diesem System können Sie Audioinhalte von
einem iPod oder iPhone genießen.
‘L
In diesem Fall gibt es keine Audioausgabe über die
Kopfhörerbuchse.
Dieses System unterstützt die folgenden iPodund iPhone-Modelle:
iPhone 4S
iPhone 4
iPhone 3GS
iPhone 3G
iPhone
iPod touch (1., 2., 3. und 4. Generation)
iPod nano (1., 2., 3., 4., 5. und 6. Generation)
iPod classic
iPod mit Video-Funktion
iPod mit Farbdisplay
iPod mini
?”1D8#
’9U:/
Deutsch
(%#9+V+8X
Modelle
Drücken Sie wiederholt die Taste HF*IOP,
um zur Quelle
zu wechseln.
2
Klappen Sie die Dockabdeckung nach
oben.
Verbinden Sie Ihren iPod/Ihr iPhone mit
dem Dock.
<
Geben Sie einen Titel auf Ihrem iPod/
iPhone wieder.
Tasten
MENU/
‘L
/
Die maximale Stromspitze über den Dockanschluss ist
für den iPod/das iPhone auf 1.000 mA begrenzt. Um
Schäden an Ihrem iPod/iPhone und diesem System
zu vermeiden, schließen Sie Ihren iPod/Ihr iPhone
ordnungsgemäß wie abgebildet an.
V
Funktionen
Starten, Anhalten, Fortsetzen der
Wiedergabe
Zugreifen auf die Wiedergabeliste
des iPod/iPhone
Navigieren durch die
Wiedergabeliste des iPod/iPhone
Springen zum vorherigen/nächsten
Titel
Gedrückt halten für einen
schnellen Rück- oder Vorlauf
DE
DCM3120_12_UM_01_V2.1.indb 93
93
3/31/2012 10:01:53 AM
D–;8+V+8
Nachdem der iPod/das iPhone angeschlossen
$
3 *QX
Radiosender
L59
P#>+V+8
‘L
Gefahr vor Schäden am Dock oder an Ihrem iPod/
DL!8*QX
Radiosenders
iPhone: Drehen oder schütteln Sie den iPod/das iPhone
beim Herausziehen nicht.
‘L
Stellen Sie sicher, dass Sie die UKW-Antenne
Ziehen Sie den iPod bzw. das iPhone aus
der Dockingstation.
2
Klappen Sie die Abdeckung nach unten, um
das Dock abzudecken.
angeschlossen und vollständig herausgezogen haben.
Drücken Sie wiederholt die Taste HF*IOP,
um zur Quelle
zu wechseln.
2
Halten Sie
/
gedrückt, bis sich die
Frequenz ändert.
»
blinkt, bis der UKW-Tuner zu
einem Sender mit hoher Signalstärke
wechselt.
Um zu einem Sender mit einer
bestimmten Frequenz zu wechseln,
drücken Sie wiederholt
/ , bis
die gewünschte Frequenz angezeigt
wird.
G%%
Im UKW-Modus können Sie mit wiederholtem Drücken
der Taste
zwischen der Toneinstellung
(Stereo) und F (Mono) wechseln.
D#(#:8
+5((1
Radiosendern
‘L
Sie können maximal 20 voreingestellte Radiosender
programmieren.
94
DE
DCM3120_12_UM_01_V2.1.indb 94
3/31/2012 10:01:54 AM
blinkt.
» Der erste gespeicherte Radiosender wir
automatisch wiedergegeben.
Manuelles Programmieren
1I
‘L
D751IUHX
;>(#
Bei RDS (Radio Data System) handelt es
sich um einen Dienst, der es UKW-Sendern
ermöglicht, zusätzliche Informationen zu
übermitteln. Wenn Sie einen RDS-Sender
einstellen, werden RDS und der Name des
Senders angezeigt.
2
Sie können maximal 20 voreingestellte Radiosender
programmieren.
Um einen programmierten Radiosender zu
überschreiben, speichern Sie einen anderen Sender mit
seiner Folgenummer.
2
<
Einstellen eines Radiosenders
Drücken Sie +IF?, um den
Programmiervorgang zu aktivieren.
»
ff (XX zeigt die
Folgenummer an) blinkt.
Drücken Sie
/ oder / , um
diesem Radiosender eine Folgenummer
zwischen 1 und 20 zuzuweisen, und
bestätigen Sie dies mit +IF?.
» Die voreingestellte Folgenummer und
die Frequenz dieses Radiosenders
werden angezeigt.
Wiederholen Sie Schritte 1 bis 3, um mehr
Sender zu programmieren.
DL!8
15##I
Auswählen eines RDS-Radiosenders
Drücken Sie wiederholt RDS, um durch die
verfügbaren Informationen zu blättern:
Sendername
Programmart, zum Beispiel
(Nachrichten),
(Sport),
(Popmusik) usw.
Textnachrichten
RDS-Uhrzeit
Frequenz
Deutsch
Halten Sie +IF? gedrückt, bis
» Alle verfügbaren Sender werden
nacheinander je nach WellenbandEmpfangsstärke programmiert.
Synchronisieren der Uhrzeit mit RDS
Sie können die Systemuhr mit einem RDSRadiosender synchronisieren.
Ermöglichen Sie dem System, die Uhrzeit
automatisch mit einem RDS-Sender zu
synchronisieren, der Zeitsignale überträgt
(Siehe „Erste Schritte„ > „Einstellen der
Uhr„).
2
Stellen Sie einen RDS-Radiosender ein, der
Zeitsignale überträgt.
» Das System erfasst die RDS-Zeit
automatisch.
‘L
Die Genauigkeit der Uhr hängt vom RDS-Radiosender
ab.
Drücken Sie / oder / , um die
Folgenummer dieses voreingestellten
Radiosenders auszuwählen.
Geben Sie diese Folgenummer über das
Ziffernfeld ein.
DE
DCM3120_12_UM_01_V2.1.indb 95
95
3/31/2012 10:01:56 AM
) ZL
G95!#
Sie können dieses System verwenden, um
Kassetten wiederzugeben und Aufnahmen von
anderen Quellen auf eine Kassette zu machen.
RECORD
PLAY
SEARCH
SEARCH
STOP/
OPEN
PAUSE
D>8(1
1:8•
D>8(1OU(
*H4XH%:85!#
Drücken Sie wiederholt HF*IOP, um die
Quelle auf
/
zu schalten.
2
Legen Sie eine CD ein, oder schließen Sie
ein USB-Speichergerät an.
Um Titel in einer speziellen
Reihenfolge aufzunehmen,
programmieren Sie die Titel (siehe
"Wiedergabe">"+5((1
G#").
Wiedergeben einer Kassette
Drücken Sie wiederholt HF*IOP, um die
Quelle auf
zu schalten.
2
Drücken Sie die Taste
Kassettenfach zu öffnen.
Legen Sie eine leere Kassette in das
Kassettenfach, und schließen Sie es.
<
Legen Sie eine Kassette mit der
bedruckten Seite nach oben ein.
<
Drücken Sie die Taste , um die
Wiedergabe zu starten.
Drücken Sie , um die Aufnahme zu
starten.
» Der aktuelle Titel (oder der Titel, der
als erster programmiert ist) fängt
wieder von vorne an.
, um das
Um die Wiedergabe anzuhalten oder
fortzusetzen, drücken Sie .
Um die Aufnahme zu beenden,
drücken Sie die Taste
.
Steuern der Wiedergabe
Folgen Sie während der Wiedergabe den
Anweisungen unten, um die Wiedergabe zu
steuern.
I>8(
Tasten
Drücken Sie wiederholt HF*IOP, um die
Quelle auf
zu schalten.
2
Stellen Sie den gewünschten Radiosender
ein.
Legen Sie eine leere Kassette in das
Kassettenfach, und schließen Sie es.
<
Drücken Sie , um die Aufnahme zu
starten.
Um die Wiedergabe anzuhalten oder
fortzusetzen, drücken Sie .
Um die Aufnahme zu beenden,
drücken Sie die Taste
.
96
Funktionen
Anhalten oder Fortsetzen der
Wiedergabe
Zurückspulen der Kassette
Schneller Vorlauf
Stoppen der Wiedergabe
DE
DCM3120_12_UM_01_V2.1.indb 96
3/31/2012 10:01:58 AM
Die folgenden Funktionen treffen für alle
unterstützten Medien zu.
P#A##!/
Drücken Sie auf der Fernbedienung
wiederholt die Taste ZFA[VX.
Drehen Sie auf dem Hauptgerät ZFA*P
im oder gegen den Uhrzeigersinn.
Einstellen des Basspegels
ZL
automatischen
A##!/55
Mit der Lautstärkeregelungsfunktion verstärkt
das System die Höhen- und Basseffekte bei
niedrigen Lautstärken automatisch (je höher
die Lautstärke, desto niedriger die Höhen- und
Basspegel).
Drücken Sie AF*UYPHH, um die
automatische Lautstärkeregelung zu
aktivieren oder zu deaktivieren.
Stummschalten
Drücken Sie zum Aus-/
Wiedereinschalten des Tons.
Deutsch
& D%1
G#5
Drücken Sie auf der Fernbedienung die
Taste 4DHH, um den Basspegel einstellen zu
können, und drücken Sie dann wiederholt
ZFA[VX.
Drehen Sie auf dem Hauptgerät 4DHH im
oder gegen den Uhrzeigersinn.
Einstellen des Höhenpegels
Drücken Sie auf der Fernbedienung die
Taste GIP4AP, um den Höhenpegel
einstellen zu können, und drücken Sie dann
wiederholt ZFA[VX.
Drehen Sie auf dem Hauptgerät GIP4AP
im oder gegen den Uhrzeigersinn.
DE
DCM3120_12_UM_01_V2.1.indb 97
97
3/31/2012 10:01:58 AM
Q#
B/#
<
Drücken Sie wiederholt die Taste
V
, um die Stunden einzustellen,
und bestätigen Sie anschließend mit
HAPP+/G;PI.
» Die Ziffern der Minutenanzeige blinken.
Drücken Sie die Taste
V
, um die
Minuten einzustellen, und bestätigen Sie
anschließend mit HAPP+/G;PI.
»
ff (XX zeigt die Lautstärke des
Alarms an) blinkt.
6
Drücken Sie die Taste ZFA[VX, um
die Lautstärke des Alarms einzustellen,
und bestätigen Sie anschließend mit
HAPP+/G;PI.
»
wird angezeigt.
P#D(X
#:8#8
Dieses Gerät kann als Wecker genutzt werden.
Sie können eine Disc, die iPod-/iPhoneBibliothek, die PHILIPS Wiedergabeliste, den
UKW-Empfänger oder WMA-/MP3-Dateien
auf einem USB-Speichergerät als Alarmquelle
auswählen.
Um den Alarm-Timer zu deaktivieren,
drücken Sie im normalen StandbyModus wiederholt HAPP+/G;PI, bis
nicht mehr angezeigt wird.
‘L
Stellen Sie sicher, dass die Uhrzeit korrekt eingestellt ist.
Wenn keine Wiedergabeliste mit dem Namen
2
"PHILIPS" auf dem iPod/iPhone existiert oder die
Wiedergabeliste keinen abspielbaren Titel enthält,
wechselt das Gerät zur iPod-/iPhone-Bibliothek.
Wenn andere Alarmquellen nicht verfügbar sind,
wechselt das Gerät automatisch in den UKW-Modus.
Halten Sie im normalen Standby-Modus
die Taste HAPP+/G;PI gedrückt, bis
(Einstellen des Timers) und
(Auswählen einer Quelle)
über das Display laufen.
»
wird angezeigt.
Drücken Sie wiederholt HF*IOP, um eine
Alarmquelle auszuwählen.
Um eine iPod-/iPhone-Wiedergabeliste
als Alarmquelle zu verwenden, erstellen
Sie zunächst auf Ihrem iPod/iPhone
eine Wiedergabeliste mit dem Namen
"PHILIPS".
Drücken Sie zur Bestätigung auf
HAPP+/G;PI.
» Die Ziffern der Stundenanzeige blinken.
98
DE
DCM3120_12_UM_01_V2.1.indb 98
G%%
Wenn der Alarm ertönt, können Sie auf ZFA[VX
drücken, um die Lautstärke anzupassen.
P#H%XG(
Drücken Sie im Betriebsmodus wiederholt
HAPP+/G;PI, um eine voreingestellte
Zeitdauer (15, 30, 45, 60, 90 oder 120 Minuten)
auszuwählen.
» Wenn der Sleep-Timer aktiviert ist, wird
rechts unten im VFD-Display
angezeigt.
Um den Sleep-Timer zu deaktivieren,
drücken Sie wiederholt HAPP+/G;PI, bis
angezeigt wird.
3/31/2012 10:02:00 AM
Q##1D1
?!#
“9+XA;YX4:8
“9D*fX;YX4:8
L
R
M P3 - L I N K
L
Verbinden Sie ein MP3 Link-Kabel mit:
der +XA;Y-Buchse auf der
Vorderseite des Hauptgeräts, und
der Kopfhörerbuchse des externen
Geräts (z. B. MP3-Player).
2
Drücken Sie HF*IOP, um zur Quelle
zu wechseln.
Starten Sie die Wiedergabe mit dem
externen Gerät.
R
Verbinden Sie ein Audiokabel mit:
den D*f;YAVI-Buchsen auf der
Rückseite des Hauptgeräts, und
den analogen 2-KanalAudioausgangsbuchsen am externen
Gerät (z. B. Audio-Player).
2
Drücken Sie HF*IOP, um zur Quelle
zu wechseln.
Starten Sie die Wiedergabe mit dem
externen Gerät.
Deutsch
M P3 - L I N K
ZL1%>8$
Stecken Sie einen Kopfhörer in die -Buchse
auf der Vorderseite des Hauptgeräts.
‘L
Kein Audioausgang von der Kopfhörerbuchse, wenn Sie
angeschlossene iPods/iPhones wiedergeben. Verwenden
Sie zur Wiedergabe stattdessen die Lautsprecher.
DE
DCM3120_12_UM_01_V2.1.indb 99
99
3/31/2012 10:02:01 AM
+/#>(X
tionen
A#%:8
Lautsprecherimpedanz
Lautsprechertreiber
«
6 Ohm
114 mm Woofer +
25 mm Hochtöner
> 80 dB/m/W
‘L
Die Produktinformationen können ohne vorherige
Ankündigung geändert werden.
D5(;>(#
Netzspannung
G:8:8U#
Z#!/
Maximale Ausgangsleistung
Frequenzgang
Signal/Rausch-Verhältnis
Aux-Eingang
2 X 30 W RMS
40 Hz bis 20 kHz
‚ƒH
1 V RMS 20 kOhm
Disc
Lasertyp
Disc-Durchmesser
Unterstützte Discs
Audio-DAC
Klirrfaktor
Frequenzgang
S/N Ratio
Halbleiter
12 cm, 8 cm
CD-DA, CD-R, CD-RW,
MP3-CD, WMA-CD
24 Bit, 44,1 kHz
< 3 % (1 kHz)
40 Hz bis 20 kHz
(44,1 kHz)
> 55 dB
Gv*Qw
Empfangsbereich
87,5 bis 108 MHz
Abstimmungsbereich
50 kHz
«
– Mono, 26 dB S/N Ratio < 22 dBf
– Stereo, 46 dB S/N Ratio > 43 dBf
> 28 dBf
Klirrfaktor
<3%
Signal-/Rausch-Verhältnis > 55 dB
220 bis 240 V~,
50/60 Hz
Betriebs-Stromverbrauch 35 W
Eco-StandbyStromverbrauch
‡ƒˆ‰
Audio-Ausgang
1 Vpp ± 0,1 Vpp
3,5 Kiloohm
Kopfhörerausgabe
2 x 3 mW 32 Ohm
USB Direct
Version 1.1
Abmessungen
- Hauptgerät (B x H x T) 160 x 244 x 220 mm
- Lautsprecherbox
(B x H x T)
160 x 244 x 210 mm
Gewicht
- Inklusive Verpackung
7,8 kg
- Hauptgerät
2,2 kg
- Lautsprecherbox
2,2 kg x 2
;>(#7*H4X
Q59>!85/#
(%#9*H4X?!#M
USB-Flash-Speicher (USB1.1)
USB-Flash-Player (USB1.1)
Speicherkarten (ein zusätzlicher
Kartenleser ist erforderlich)
*##’#7#B(#M
USB- oder Speicher-Dateiformat FAT12,
FAT16, FAT32 (Abschnittsgröße: 512 Byte)
MP3-Bitrate
(Übertragungsgeschwindigkeit): 32 –
320 Kbit/s und variable Bitrate
WMA Version 9 oder ältere Versionen
100 DE
DCM3120_12_UM_01_V2.1.indb 100
3/31/2012 10:02:01 AM
Die Verschachtelung von Verzeichnissen ist
auf maximal 8 Ebenen beschränkt.
Anzahl der Alben/Ordner: maximal 99
Anzahl der Titel/Dateien: maximal 999
ID3-Tag (Version 2.0 oder höher)
Dateiname in Unicode UTF8 (maximale
Länge: 16 Byte)
Y:8###’#7#B(#M
Leere Alben: ein Album, das keine MP3-/
WMA-Dateien enthält
Nicht unterstützte Dateiformate werden
übersprungen. So werden z. B. WordDokumente (.doc) oder MP3-Dateien mit
der Erweiterung ".dlf" ignoriert und nicht
wiedergegeben.
AAC-, WAV-, PCM-Audiodateien
DRM-geschützte WMA-Dateien (.wav,
.m4a, .m4p, .mp4, .aac)
WMA-Dateien im Lossless-Format
*##’#7#+XU:X
B(#
ISO9660, Joliet
Maximale Anzahl von Titeln/Dateien: 999
(je nach Länge des Dateinamens)
Maximale Anzahl von Alben: 99
Unterstützte Sampling-Frequenzen: 32 kHz,
44,1 kHz, 48 kHz
Unterstützte Bitraten: 32 – 320 Kbit/s,
variable Bitraten
IUHX+5((#"%
NO TYPE
NEWS
AFFAIRS
INFO
SPORT
EDUCATE
DRAMA
CULTURE
SCIENCE
VARIED
POP M
ROCK M
MOR M
LIGHT M
CLASSICS
OTHER M
WEATHER
FINANCE
CHILDREN
SOCIAL
RELIGION
PHONE IN
TRAVEL
LEISURE
JAZZ
COUNTRY
NATION M
OLDIES
FOLK M
DOCUMENT
TES
ALARM
Kein RDS-Programmtyp
Nachrichten
Politik und Aktuelles
Spezielle
Informationsprogramme
Sport
Bildung und Weiterbildung
Hörspiele und Literatur
Kultur, Religion und Gesellschaft
Wissenschaft
Unterhaltungsprogramme
Popmusik
Rockmusik
Unterhaltungsmusik
Leichte Klassik
Klassische Musik
Spezielle Musikprogramme
Wetter
Finanzen
Kinderprogramme
Deutsch
Gesellschaftsnachrichten
Religion
Anrufsendungen
Reiseprogramme
Freizeit
Jazzmusik
Countrymusik
Einheimische Musik
Oldies
Folkmusik
Dokumentation
Wecktest
Alarm
DE 101
DCM3120_12_UM_01_V2.1.indb 101
3/31/2012 10:02:01 AM
Q#5+–5
I5?8!
Verwenden Sie ein weiches, mit
einer milden Reinigungslösung leicht
angefeuchtetes Tuch. Verwenden Sie keine
Lösung, die Alkohol, Spirituosen, Ammoniak
oder Scheuermittel enthält.
I51U:
Ist eine Disc verschmutzt, reinigen Sie sie
mit einem Reinigungstuch. Wischen Sie die
Disc von der Mitte nach außen hin ab.
Sie können zur Reinigung der Tonköpfe
auch ein Reinigungsband verwenden.
U(5#G/$%>
Erwerben Sie bei einem Fachhändler ein
Entmagnetisierungsband.
Verwenden Sie keine Lösungsmittel, wie
Benzol, Verdünner, im Handel erhältliche
Reinigungsmittel oder für analoge
Schallplatten entwickeltes Antistatikspray.
I5U:XA
Nach längerem Gebrauch kann
sich Schmutz oder Staub auf der
optischen Linse ablagern. Um eine gute
Wiedergabequalität zu gewährleisten,
reinigen Sie die optische Linse mit Philips
CD Lens Cleaner oder einem im Handel
erhältlichen Linsenreiniger. Befolgen Sie die
im Lieferumfang des Reinigers enthaltenen
Anweisungen.
I5G/$%>I
Reinigen Sie für eine gleichbleibend gute
Aufnahme- und Wiedergabequalität die
Tonköpfe D, die Antriebsrolle(n) B und die
Andruckrolle(n) C alle 50 Betriebsstunden.
Verwenden Sie hierzu ein mit
Ã
²
angefeuchtetes Wattestäbchen.
102 DE
DCM3120_12_UM_01_V2.1.indb 102
3/31/2012 10:02:01 AM
2B89895
Warnung
Öffnen Sie auf keinen Fall das Gehäuse des Geräts.
Bei eigenhändigen Reparaturversuchen verfällt die Garantie.
Wenn Sie bei der Verwendung dieses Produkts Probleme feststellen, prüfen Sie bitte die folgenden
Punkte, bevor Sie Serviceleistungen anfordern. Besteht das Problem auch weiterhin, besuchen Sie die
Philips Website unter www.philips.com/support. Wenn Sie Philips kontaktieren, stellen Sie sicher, dass
#
Â$;
²+Ã$
Lösung
Keine
Stellen Sie sicher, dass das AC-Netzkabel ordnungsgemäß angeschlossen ist.
Stromversorgung. Stellen Sie sicher, dass die Steckdose an das Stromnetz angeschlossen ist.
Mit einer Energiesparfunktion schaltet das System automatisch aus, wenn das
System 15 Minuten lang inaktiv ist.
Kein Ton oder
Einstellen der Lautstärke.
schlechte
Stecken Sie die Kopfhörer aus.
Tonqualität.
Vergewissern Sie sich, dass die Lautsprecher ordnungsgemäß angeschlossen sind.
Vergewissern Sie sich, dass die abisolierten Lautsprecherkabel eingeklemmt sind.
Keine Reaktion des Schließen Sie den AC-Netzstecker erneut an. Schalten Sie anschließend das System
Systems
erneut ein.
Mit einer Energiesparfunktion schaltet das System automatisch aus, wenn das
System 15 Minuten lang inaktiv ist.
Die Fernbedienung Wählen Sie die passende Quelle über die Fernbedienung statt über das
funktioniert nicht. Hauptgerät aus, bevor Sie eine Funktionstaste betätigen.
Verringern Sie den Abstand zwischen der Fernbedienung und dem Hauptgerät.
Achten Sie beim Einsetzen jeder Batterie auf die korrekte Lage der Pole
("+/–"-Zeichen) gemäß Angabe.
Ersetzen Sie die Batterien.
Richten Sie die Fernbedienung direkt auf den Sensor, der sich auf der Vorderseite
~Â$
Es wurde keine
Legen Sie eine Disc ein.
Disc gefunden.
Vergewissern Sie sich, dass die Disc mit dem Etikett nach oben eingelegt ist.
Warten Sie, bis die Kondensfeuchtigkeit auf der Linse verschwunden ist.
Reinigen oder ersetzen Sie die CD.
‹++Œ
Format unterstützt wird.
Das USBPrüfen Sie, ob das USB-Speichergerät mit dem System kompatibel ist.
Speichergerät wird Versuchen Sie ein anderes Gerät.
nicht unterstützt.
Deutsch
Problem
DE 103
DCM3120_12_UM_01_V2.1.indb 103
3/31/2012 10:02:01 AM
Problem
Lösung
Einige Dateien
auf dem USBSpeichergerät
können nicht
wiedergeben
werden.
Schlechter
Radioempfang
Vergewissern Sie sich, dass das Dateiformat unterstützt wird.
Vergewissern Sie sich, dass die Dateimenge das Maximum nicht überschreitet.
Erhöhen Sie die Entfernung zwischen dem System und anderen elektrischen
Geräten.
Ziehen Sie die Antenne ganz heraus.
Schließen Sie stattdessen eine UKW-/DAB-Außenantenne an.
Timer funktioniert Stellen Sie die Uhrzeit korrekt ein.
nicht
Schalten Sie den Timer ein.
Einstellung für
Entweder wurde das Netzkabel aus der Steckdose gezogen, oder die
Uhrzeit/Timer
Stromversorgung wurde unterbrochen.
gelöscht
Stellen Sie die Uhrzeit bzw. den Timer erneut ein.
104 DE
DCM3120_12_UM_01_V2.1.indb 104
3/31/2012 10:02:01 AM
H%:>:#96:##:85L#8##:
Ï22/6/+8%P:#:Y†Z†
D58#1†
UO2Ð2Ð*ÐZ2†
DCM3120_12_UM_01_V2.1.indb 212
3/31/2012 10:03:53 AM
Download PDF