Philips | MCD170/12 | Philips DVD-Microsystem MCD170/12 Bedienungsanleitung

Register your product and get support at
www.philips.com/welcome
MCD170/12
EN User manual
FR Mode d’emploi
DA Brugervejledning
IT
DE Benutzerhandbuch
NL Gebruiksaanwijzing
ES Manual del usuario
SV Användarhandbok
Manuale utente
6 Empfangen von Radiosendern
1 Wichtig
Sicherheit
Hinweis
2 Ihr DVD-Microsystem
Einführung
Lieferumfang
Geräteübersicht
Übersicht über die Fernbedienung
3 Anschließen
Vorbereitungen
Anschließen von Lautsprechern
Anschließen der Audiokabel
Anschließen der Videokabel
Anschließen der MW-Antenne
An die Stromversorgung anschließen
4 Erste Schritte
Vorbereiten der Fernbedienung
Automatische Sendereinstellung
Einstellen der Uhr
Einschalten
Einrichten des Fernsehgeräts
In den Standby-Modus schalten
2
2
4
6
6
6
7
8
10
10
10
10
11
12
12
13
13
13
14
14
14
14
20
20
Stellen Sie einen Radiosender ein.
Automatisches Programmieren von
Radiosendern
Manuelles Programmieren von
Radiosendern
Auswählen eines voreingestellten
Radiosenders
20
20
20
7 Aufnahme
21
Automatische Aufnahme von CD auf
Kassette
21
Aufnehmen eines bestimmten Teils einer
Disc auf Kassette
21
Aufnahme von Radio auf Kassette
21
8 Anpassen von Toneinstellungen
22
22
Anpassen der Lautstärke
Einstellen eines vordefinierten
Soundeffekts
Verstärken des Basses
Stummschalten des Tons
22
22
22
9 Anpassen der Einstellungen
23
23
23
25
26
Systemeinstellungen
Wiedergabeeinstellungen
Videoeinstellungen
Audioeinstellungen
10 Weitere Funktionen
5 Wiedergabe
Wiedergeben von Discs
Wiedergabe von USB-Geräten
Wiedergabe von DivX-Videos
Anzeigen von Bildern
Kassettenwiedergabe
Wiedergabesteuerung
Wiedergabeoptionen
15
15
16
16
16
17
17
18
28
28
28
28
Einstellen der Alarmfunktion
Einstellen des Sleep Timers
Wiedergabe von einem Audiogerät
11 Produktinformationen
29
29
Technische Daten
Informationen zur USBWiedergabefähigkeit
Unterstützte MP3-Discformate
30
30
12 Fehlerbehebung
31
13 Glossar
33
DE
1
De u t sch
Inhaltsangabe
1 Wichtig
Sicherheit
a Lesen Sie diese Hinweise.
b Bewahren Sie diese Hinweise auf.
c Beachten Sie alle Warnungen.
d Befolgen Sie alle Anweisungen.
e Verwenden Sie dieses Gerät nicht in der
Nähe von Wasser.
f Säubern Sie das Gerät nur mit einem
trockenen Tuch.
g Blockieren Sie keine
Belüftungsöffnungen. Führen Sie die
Installation gemäß den Angaben des
Herstellers durch.
h Stellen Sie das Gerät nicht in der Nähe
von Wärmequellen wie Heizkörpern,
Wärmezählern, Öfen oder anderen
Geräten (einschließlich Verstärkern) auf,
die Wärme erzeugen.
i Für Länder mit
Wechselstrom: Umgehen
Sie keinesfalls die
Sicherheitsfunktion des
gepolten oder geerdeten Steckers.
Ein gepolter Stecker verfügt über
zwei Kontaktzungen, wobei eine
breiter ist. Ein geerdeter Stecker hat
zwei Kontaktzungen und zusätzlich
einen Erdungsstift. Die breitere
Kontaktzunge oder der dritte Stift
dienen der Sicherheit. Wenn der im
Lieferumfang enthaltene Stecker nicht
in Ihre Steckdose passt, wenden Sie sich
an einen Elektriker, der die Steckdose
ersetzt.
Achtung: Um einen Stromschlag zu
vermeiden, stecken Sie den breiten
Kontakt des Steckers vollständig in den
breiten Schlitz.
2
DE
j Schützen Sie das Netzkabel, damit
niemand auf das Kabel tritt oder
es geknickt wird. Insbesondere
darf dies nicht an den Steckern, an
den Steckdosen oder an der Stelle
geschehen, an der die Kabel das Gerät
verlassen.
k Verwenden Sie ausschließlich vom
Hersteller angegebenes Zubehör.
l Verwenden Sie das
Gerät nur mit dem vom
Hersteller angegebenen
bzw. mit dem Gerät
verkauften Wagen,
Ständer, Stativ, Halter
oder Tisch. Achten Sie bei Verwendung
eines Wagens darauf, dass bei
einem Verschieben das Gerät nicht
herunterfällt und zu Verletzungen führt.
m Trennen Sie bei einem Gewitter oder
bei Nichtverwendung über einen
längeren Zeitraum das Gerät von der
Stromversorgung.
n Überlassen Sie Wartungsarbeiten stets
einem qualifizierten Techniker. Eine
Wartung ist immer dann erforderlich,
wenn das Gerät beschädigt wurde.
Dazu zählen Beschädigungen des Kabels
oder Netzsteckers, ein Eindringen von
Flüssigkeiten oder Gegenständen in das
Gerät oder Fälle, in denen das Gerät
Regen oder Feuchtigkeit ausgesetzt
wurde, es nicht ordnungsgemäß
funktioniert oder fallen gelassen wurde.
o VORSICHTSHINWEIS zur
Batteriehandhabung: Achten Sie auf
folgende Punkte, um ein Auslaufen
der Batterien zu verhindern, was
zu Verletzungen, Sachschäden oder
Schäden am Gerät führen kann:
• Setzen Sie die Batterien gemäß den
Markierungen + und - am Gerät
korrekt ein.
•
Verwenden Sie keine Kombination
älterer und neuer Batterien oder
unterschiedlicher Batterietypen
(Zink-Kohle, Alkali-Mangan usw.).
Nehmen Sie die Batterien aus dem
Gerät, wenn es eine längere Zeit
nicht verwendet wird.
p Das Gerät darf nicht mit Flüssigkeiten
benetzt oder bespritzt werden.
q Auf das Gerät dürfen keine möglichen
Gefahrenquellen gestellt werden (z. B.
mit einer Flüssigkeit gefüllte Behältnisse,
brennende Kerzen).
r Dieses Produkt kann Blei und
Quecksilber enthalten. Möglicherweise
unterliegt die Entsorgung
dieser Materialien speziellen
Umweltvorschriften. Wenden Sie
sich für Informationen zur Entsorgung
bzw. zum Recyceln an Ihre örtlichen
Behörden oder an die Electronic
Industries Alliance: www.eiae.org.
Gerät keinem Regen und keiner Feuchtigkeit
ausgesetzt werden. Mit Flüssigkeiten gefüllte
Behältnisse wie z. B. Vasen dürfen nicht auf
das Gerät gestellt werden.
ACHTUNG: Um einen Stromschlag zu
vermeiden, stecken Sie den breiten Kontakt
des Steckers vollständig in den breiten Schlitz.
• Wenn der Netzstecker bzw.
Gerätekuppler als Trennvorrichtung
verwendet wird, muss die
Trennvorrichtung frei zugänglich bleiben.
Warnung
• Öffnen Sie auf keinen Fall das Gehäuse des DVD
De u t sch
•
Micro Theater-Systems.
• Fetten Sie niemals Teile dieses DVD Micro TheaterSystems ein.
• Stellen Sie diesen DVD Micro Theater niemals auf
andere elektrische Geräte.
• Setzen Sie dieses DVD Micro Theater-System nicht
direktem Sonnenlicht, offenem Feuer oder Wärme aus.
• Schauen Sie nie in den Laserstrahl im Inneren des
DVD Micro Theater-Systems.
• Stellen Sie sicher, dass das Netzkabel oder der
Stecker immer leicht zugänglich sind, sodass Sie
das DVD Micro Theater-System schnell von der
Stromversorgung trennen können.
Beachten Sie diese Sicherheitssymbole
Achtung
• Die Verwendung von Steuerelementen,
Einstellungen oder Vorgehensweisen, die von dieser
Darstellung abweichen, können zu gefährlichen
Strahlenbelastungen oder anderen Sicherheitsrisiken
führen.
Gehörschutz
Dieser Blitz weist darauf hin, dass nicht
isoliertes Material im Geräteinneren zu einem
elektrischen Schlag führen kann. Entfernen
Sie zur Sicherheit der im Haushalt lebenden
Personen niemals das Gerätegehäuse.
Das Ausrufezeichen weist auf Punkte hin, zu
denen Sie unbedingt die beiliegende Anleitung
aufmerksam lesen sollten, um Betriebs- und
Wartungsprobleme zu vermeiden.
WARNUNG: Um die Gefahr eines Brands
oder Stromschlags zu vermeiden, darf dieses
Wählen Sie eine moderate Lautstärke.
• Das Verwenden von Kopfhörern bei
zu hoher Lautstärke kann Ihrem Gehör
schaden. Dieses Produkt kann Töne in
einem Dezibelbereich wiedergeben,
der bei einem gesunden Menschen
bereits nach weniger als einer Minute zu
Gehörschäden führen kann. Der höhere
Dezibelbereich ist für Personen gedacht,
die bereits unter einer Beeinträchtigung
ihres Hörvermögens leiden.
DE
3
•
Die Lautstärke kann täuschen. Die als
angenehm empfundene Lautstärke
erhöht sich mit der Zeit. Deswegen
kann es vorkommen, dass nach längerem
Zuhören als “normal” empfunden wird,
was in Wirklichkeit sehr laut und für Ihr
Gehör schädlich ist. Um diesen Effekt zu
vermeiden, sollten Sie Ihre Lautstärke aus
einem sicheren Bereich auswählen, bevor
sich ihr Gehör daran gewöhnt, und Sie
sollten diese Einstellung nicht verändern.
So finden Sie Ihren sicheren Lautstärkepegel:
• Stellen Sie den Lautstärkeregler auf eine
geringe Lautstärke.
• Erhöhen Sie langsam die Lautstärke, bis
der Ton klar und deutlich zu hören ist.
Hören Sie nur eine angemessene Zeit:
• Bei sehr intensiver Nutzung kann
auch eine “sichere” Lautstärke zu
Gehörschäden führen.
• Verwenden Sie deshalb Ihre Geräte in
vernünftiger Weise, und pausieren Sie in
angemessenen Zeitabständen.
Beachten Sie bei der Verwendung von
Kopfhörern folgende Richtlinien:
• Hören Sie nur bei angemessener
Lautstärke und nur eine angemessene
Zeit lang.
• Achten Sie darauf, auch nach Gewöhnung
an einen Lautstärkepegel, diesen nicht zu
erhöhen.
• Stellen Sie die Lautstärke nur so hoch
ein, dass Sie Umgebungsgeräusche noch
wahrnehmen können.
• Bei potentiell gefährlichen Situationen
sollten Sie sehr vorsichtig sein oder die
Verwendung kurzzeitig unterbrechen.
Verwenden Sie die Kopfhörer nicht,
während Sie ein motorisiertes Fahrzeug
führen, Fahrrad oder Skateboard
usw. fahren. Dies könnte für den
Straßenverkehr gefährlich sein und ist in
vielen Ländern verboten.
4
DE
Hinweis
Dieses Produkt entspricht den
Richtlinien der Europäischen
Union zu Funkstörungen.
Dieses Produkt entspricht
den folgenden Richtlinien: 2004/108/EC und
2006/95/EC.
Änderungen oder Modifizierungen des Geräts,
die nicht ausdrücklich von Philips Consumer
Lifestyle genehmigt wurden, können zum
Erlöschen der Betriebserlaubnis führen.
Recycling
Ihr Gerät wurde unter
Verwendung hochwertiger
Materialien und Komponenten
entwickelt und hergestellt, die
recycelt und wiederverwendet
werden können.
Befindet sich das Symbol einer
durchgestrichenen Abfalltonne
auf Rädern auf dem Gerät,
bedeutet dies, dass für dieses
Gerät die Europäische Richtlinie
2002/96/EG gilt.
Entsorgen Sie dieses Produkt nie mit dem
restlichen Hausmüll. Bitte informieren Sie
sich über die örtlichen Bestimmungen zur
getrennten Entsorgung von elektrischen und
elektronischen Produkten. Durch die korrekte
Entsorgung Ihrer Altgeräte werden Umwelt
und Menschen vor möglichen negativen Folgen
geschützt.
Ihr Produkt enthält Batterien, die der
Europäischen Richtlinie 2006/66/EG
unterliegen. Diese dürfen nicht mit dem
normalen Haushaltsmüll entsorgt werden.
Befindet sich eine
durchgestrichene Abfalltonne
auf Rädern sowie das chemische
Symbol “Pb” auf dem Gerät,
bedeutet dies, dass die
Batterien den Anforderungen
Pb
der Richtlinie für bleihaltige Geräte
entsprechen:
Informieren Sie sich über die geltenden
Bestimmungen Ihres Landes zur separaten
Sammlung von Batterien. Die korrekte
Entsorgung von Batterien hilft, negative
Auswirkungen auf Umwelt und Gesundheit zu
vermeiden.
Advarsel: Usynlig laserstråling ved åbning når
sikkerhedsafbrydere er ude af funktion. Undgå
utsættelse for stråling.
Bemærk: Netafbryderen er sekundært
indkoblet og ofbryder ikke strømmen fra
nettet. Den indbyggede netdel er derfor
tilsluttet til lysnettet så længe netstikket sidder
i stikkontakten.
De u t sch
Hinweise zum Umweltschutz
Auf überflüssiges Verpackungsmaterial wurde
verzichtet. Wir haben die Verpackung so
gestaltet, dass sie aus nur drei Materialien
besteht: Karton, Styropor (Dämmmaterial)
und Polyethylen (Beutel, Schutzfolie).
Ihr System besteht aus Materialien, die
wiederverwendet werden können, wenn
Sie von einem Spezialunternehmen
entsorgt werden. Beachten Sie die
örtlichen Vorschriften zur Entsorgung von
Verpackungsmaterial, verbrauchten Batterien
und Altgeräten.
Hergestellt unter der Lizenz
von Dolby Laboratories. Dolby
und das Doppel-D-Symbol sind
Marken von Dolby Laboratories.
DivX, DivX
Certified und
zugehörige
Logos sind
Marken von DivX Inc. und werden unter
Lizenz verwendet.
Windows Media und das
Windows-Logo sind Marken
oder eingetragene Marken der
Microsoft Corporation in den USA und/oder
anderen Ländern.
Dieses DVD Micro Theater-System hat das
folgende Etikett:
DE
5
2 Ihr DVDMicrosystem
Sie können DVDs mit dem folgenden RegionalCode wiedergeben:
DVD-RegionalCode
Länder
Europa
Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem Kauf und
willkommen bei Philips! Um vollständig vom
Kundensupport zu profitieren, den Philips
anbietet, müssen Sie Ihr Produkt unter www.
Philips.com/welcome registrieren.
Einführung
Mit diesem DVD Micro Theater stehen Ihnen
die folgenden Funktionen zur Verfügung:
• Videowiedergabe von DVDs, VCDs und
auf USB-Geräten gespeicherten DivXDateien.
• Audiowiedergabe von Audio-CDs,
Radio, externen Geräten sowie auf
USB-Geräten gespeicherten MP3/WMADateien.
• Bildanzeige von Bilder-CDs oder USBGeräten.
Dieses DVD Micro Theater-System bietet
verschiedene Soundeffekteinstellungen, die mit
Digital Sound Control (DSC) und Dynamic Bass
Boost (DBB) zu einem satteren Klang beitragen.
Dieses DVD Micro Theater-System unterstützt
die folgenden Medienformate:
Das Typenschild befindet sich auf der Rückseite
der Anlage.
6
DE
Russland
Lieferumfang
Prüfen Sie zunächst, ob die folgenden Teile im
Lieferumfang enthalten sind:
• Hauptgerät
• 2 Lautsprecher
• Fernbedienung mit Batterie
• Audio-/Videokabel
• MP3-Link-Kabel
• MW-Antenne
• Schnellstartanleitung
• Benutzerhandbuch
De u t sch
Geräteübersicht
a PULL TO OPEN
• Öffnen oder Schließen des Disc-Fachs
b STANDBY-ON
• Einschalten des DVD Micro
Theater-Systems und Wechseln in
den Standby-Modus oder den Eco
Power-Standby-Modus
c DSC
•
Auswählen einer Soundeinstellung
für Filme
d DBB
• Aktivieren oder Deaktivieren der
dynamischen Bassverstärkung
e
•
f
Starten oder Unterbrechen der
Wiedergabe
/
•
•
Suche mit schnellem Vorlauf und
schnellem Rücklauf
Stellen Sie einen Radiosender ein.
DE
7
•
Rechts-/Links-Navigation im Discoder Systemeinrichtungsmenü
Einstellen der Uhrzeit
•
g
/
•
•
Springen zum vorherigen/nächsten
Titel
Auswählen eines voreingestellten
Radiosenders
h
•
USB-Buchse
i Bedienelemente für die
Kassettenwiedergabe
•
Starten der Aufnahme
•
Starten der Kassettenwiedergabe
/
•
Schneller Vorlauf/Rücklauf der
Kassette
•
Stoppen der Kassettenwiedergabe
oder Öffnen des Kassettenfachs
•
Anhalten der Kassettenwiedergabe
oder der Aufnahme
j Abdeckung der Kassettentasten
• Ziehen, um
Kassettentastenabdeckung zu öffnen
k VOLUME
• Stellen Sie die Lautstärke ein.
l MP3 LINK
• Buchse für externes Audiogerät
m
•
Stoppen der Wiedergabe oder
Löschen eines Programms
n CLOCK
• Einstellen der Uhr
• Auswählen der Anzeigeinformationen
während der Wiedergabe
• Anzeigen der Uhr
o PROG
• Programmieren von Radiosendern
• Programmieren von Titeln
• Auswählen des 12- bzw. 24Stundenformats
8
DE
p SOURCE
• Auswählen einer Quelle
q Anzeigefeld
• Anzeigen des aktuellen Status
Übersicht über die
Fernbedienung
a
•
Einschalten des Systems und
Wechseln in den Standby- oder Eco
Power-Standby-Modus
•
b Auswahltasten (DISC, USB, TUNER,
TAPE/MP3 Link)
• Auswählen einer Quelle
l GOTO
• Schnelles Springen auf einen
bestimmten Abschnitt der Disc
c MODE
• Auswählen eines Wiederholungsbzw. Zufallswiedergabemodus
m SUBTITLE
• Auswählen eines Untertitels
d SYSTEM MENU
• Auf das Systemeinrichtungsmenü
zugreifen oder es verlassen
e REPEAT A-B
• Markieren des Abschnitts zur
wiederholten Wiedergabe,
oder Deaktivieren der
Wiedergabewiederholung
f
/
•
Suche mit schnellem Vorlauf und
schnellem Rücklauf
Stellen Sie einen Radiosender ein.
Rechts-/Links-Navigation im Discoder Systemeinrichtungsmenü
Einstellen der Uhrzeit
•
•
•
g DSC
• Auswählen einer Soundeinstellung
für Filme
h
•
i
Starten oder Unterbrechen der
Wiedergabe
/
•
•
Springen zum vorherigen bzw.
nächsten Titel, Kapitel bzw. Track
Auswählen eines voreingestellten
Radiosenders
j Numeric keypad 0-9
• Direkte Auswahl von Titeln, Kapiteln
oder Tracks
k PROG/ANGLE
• Programmieren von Radiosendern
• Auswählen eines DVD-Kamerawinkels
n ZOOM
• Vergrößern oder Verkleinern
eines Bildes bzw. Videos am
Fernsehbildschirm
De u t sch
•
Programmieren von Titeln, Kapiteln
oder Tracks
Auswählen des 12- bzw. 24Stundenformats
o AUDIO
• Auswählen der Audiosprache im
DVD/DivX-Betrieb
• Auswählen von Stereo- bzw. linker
oder rechter Monowiedergabe für
VCD
p MUTE
• Stummschalten oder
Wiedereinschalten der
Audioausgabe
q
•
Stoppen der Wiedergabe oder
Löschen eines Programms
r VOL +/• Stellen Sie die Lautstärke ein.
s DBB
• Aktivieren oder Deaktivieren der
Bassverstärkung
t TIMER /SLEEP
• Einstellen des Sleep Timers
• Einstellen der Alarmfunktion
u DISC MENU
• Aufrufen oder Verlassen des DiscMenüs.
v CLOCK/DISPLAY
• Einstellen der Uhr
• Anzeigen von Informationen auf
dem Fernsehbildschirm während der
Wiedergabe
DE
9
3 Anschließen
1
Die Anschlüsse für den rechten
Lautsprecher sind auf der Haupteinheit
mit “RIGHT” beschriftet.
Vorbereitungen
2
Schließen Sie das rote Kabel an der roten
Buchse (+) an.
1
Legen Sie ein weiches Tuch auf eine
harte, flache und stabile Oberfläche.
3
Schließen Sie das schwarze Kabel an der
schwarzen Buchse (-) an.
2
3
Stellen Sie das Gerät auf das Tuch.
4
Die Anschlüsse für den linken
Lautsprecher sind auf der Haupteinheit
mit “LEFT” beschriftet.
5
Wiederholen Sie die Schritte 2-3.
Entfernen Sie die Abdeckung über den
Buchsen.
Anschließen von
Lautsprechern
Anschließen der Audiokabel
Um die Audiowiedergabe sowohl von anderen
Audiogeräten als auch den DVD Micro TheaterLautsprechern zu ermöglichen, wählen Sie eine
bevorzugte Audioverbindung aus:
• Option 1: Koaxialkabel anschließen
• Option 2: Analoge Audiokabel
anschließen
• Option 3: Kopfhörer anschließen
Hinweis
• Führen Sie den abisolierten Teil des
Option 1: Koaxialkabel anschließen
Lautsprecherkabels vollständig in die Buchse ein.
• Schließen Sie keine Lautsprecher an, die eine
niedrigere Impedanz aufweisen als die mitgelieferten
Lautsprecher. Weitere Informationen finden
Sie im Abschnitt “Technische Daten” dieser
Bedienungsanleitung.
Drücken Sie die Klappe an der Buchse
herunter, um ein Lautsprecherkabel
anzuschließen. Stecken Sie das
Lautsprecherkabel vollständig ein. Lassen Sie
die Klappe los.
Mit diesem Gerät können Sie MehrkanalSurround-Sound genießen, wenn es mit einem
digitalen Audiogerät verbunden ist.
1
10
DE
Verbinden Sie ein Koaxialkabel (nicht im
Lieferumfang enthalten) mit der digitalen
Eingangsbuchse am Audiogerät.
Option 1: Anschluss über S-VideoKabel
1
1
Verbinden Sie ein Audiokabel (rot/weiße
Enden) mit den Audioeingangsbuchsen an
einem Audiogerät.
Option 3: Kopfhörer anschließen
1
Schließen Sie den Kopfhörer an der
HEADPHONE-Buchse an.
Schließen Sie ein S-Videokabel (nicht im
Lieferumfang enthalten) an die S-VideoEingangsbuchse des Fernsehgeräts an.
Option 2: Anschluss über CompositeVideo-Kabel
1
Schließen Sie ein Composite-VideoKabel (gelb) an die Composite-VideoEingangsbuchse des Fernsehgeräts an.
Anschließen der Videokabel
Wählen Sie die beste von Ihrem Fernsehgerät
unterstützte Videoverbindung aus.
• Option 1: Anschluss an S-Video-Buchse
(bei einem Standard-Fernsehgerät)
• Option 2: Anschluss an die CompositeVideo-Buchse (CVBS) (bei einem
Standardfernsehgerät)
• Option 3: Anschluss an KomponentenVideo-Buchse (bei einem
Standardfernsehgerät oder einem
Fernsehgerät mit Progressive Scan)
Option 3: Anschluss über
Komponenten-Video-Kabel
DE
11
De u t sch
Option 2: Analoge Audiokabel
anschließen
Hinweis
• Die Progressive Scan-Videoqualität ist nur bei
•
•
1
Anschluss eines Fernsehgeräts mit dieser Funktion
verfügbar.
Ist Ihr Fernsehgerät nicht mit Progressive Scan
ausgestattet, können Sie das Bild nicht sehen.
Hinweise zur Aktivierung von Progressive Scan
finden Sie im Benutzerhandbuch Ihres Fernsehgeräts.
Schließen Sie die KomponentenVideo-Kabel (rot/blau/grün – nicht
im Lieferumfang enthalten) an den
Komponenten-Eingangsbuchsen des
Fernsehgeräts an.
Anschließen der MWAntenne
1
Schließen Sie die mitgelieferte MWAntenne an die Buchse MW AERIAL an.
12
DE
An die Stromversorgung
anschließen
Achtung
• Beschädigung des Produkts möglich! Prüfen Sie, ob
•
1
die Stromspannung mit dem aufgedruckten Wert
auf der Rück- oder Unterseite des Microsystems
übereinstimmt.
Vergewissern Sie sich vor dem Anschließen des
Netzkabels, dass alle anderen Verbindungen
hergestellt wurden.
Verbinden Sie das Netzkabel mit einer
Steckdose.
4 Erste Schritte
Achtung
• Verwenden Sie die Bedienelemente nur wie in der
Bedienungsanleitung angegeben.
Vorbereiten der
Fernbedienung
Achtung
• Explosionsgefahr! Setzen Sie die Batterien keiner
großen Hitze, direktem Sonnenlicht oder Feuer aus.
Werfen Sie Batterien niemals ins Feuer.
Beim erstmaligen Gebrauch:
1
Entfernen Sie den Schutzstreifen, um die
Batterie der Fernbedienung in Betrieb zu
nehmen.
Austauschen der Batterie in der Fernbedienung:
1
2
Öffnen Sie das Batteriefach.
3
Schließen Sie das Batteriefach.
Setzen Sie wie gezeigt die 1 CR2025Batterie mit der korrekten Polarität (+/-)
ein.
Hinweis
• Wählen Sie die passende Quelle zunächst über
•
die Fernbedienung statt über das Hauptgerät aus,
bevor Sie eine Funktionstaste auf der Fernbedienung
betätigen.
Wenn Sie die Fernbedienung längere Zeit nicht
verwenden, sollten Sie die Batterie entfernen.
De u t sch
Befolgen Sie die Anweisungen immer in der hier
angegebenen Reihenfolge.
Wenn Sie mit Philips Kontakt aufnehmen,
werden Sie nach der Modell- und
Seriennummer Ihres DVD Micro TheaterSystems gefragt. Die Modell- und
Seriennummer befindet sich auf der Rückseite
Ihres DVD Micro Theater. Tragen Sie die
Nummern hier ein:
Modellnr. __________________________
Seriennr. ___________________________
Automatische
Sendereinstellung
Beim ersten Anschließen des DVD Micro
Theater-Systems an die Stromversorgung oder
wenn im DVD Micro Theater-System keine
Radiosender gespeichert sind, werden alle
verfügbaren Radiosender automatisch per Plug
& Play gespeichert.
1
Schließen Sie das DVD Micro TheaterSystem an die Stromversorgung an.
2
Drücken Sie auf der Haupteinheit auf
um die Installation zu starten.
» Auf dem Display wird [AUTO]
(Automatisch) angezeigt.
,
» Das DVD Micro Theater-System
speichert automatisch alle Radiosender
mit ausreichend Signalstärke.
» Wenn alle verfügbaren Radiosender
gespeichert sind, wird automatisch
der erste eingestellte Radiosender
wiedergegeben.
DE
13
Einstellen der Uhr
Einrichten des Fernsehgeräts
1
1
2
Halten Sie die Taste CLOCK/
DISPLAY gedrückt, um den
Uhrzeiteinstellungsmodus aufzurufen.
» Das 12- bzw. 24-Stundenformat wird
angezeigt.
2
Drücken Sie wiederholt PROG , um
das 12- oder das 24-Stundenformat
auszuwählen.
3
Drücken Sie zur Bestätigung die Taste
CLOCK/DISPLAY.
» Die Ziffern für die Stundenanzeige
werden angezeigt und blinken.
4
Drücken Sie die Taste
Stunden einzustellen.
5
Drücken Sie zur Bestätigung die Taste
CLOCK/DISPLAY.
» Die Ziffern für die Minutenanzeige
werden angezeigt und blinken.
6
Drücken Sie die Taste
Minuten einzustellen.
7
Drücken Sie zur Bestätigung die Taste
CLOCK/DISPLAY.
/
/
3
, um die
• Hinweise zur Auswahl des korrekten Videoeingangs
finden Sie im Benutzerhandbuch Ihres Fernsehgeräts.
In den Standby-Modus
schalten
1
So aktivieren Sie den Eco Power StandbyModus für das DVD Micro Theater-System:
1
Einschalten
DE
Drücken Sie auf , um das DVD Micro
Theater-System in den Standby-Modus zu
schalten.
» Die Hintergrundbeleuchtung im
Anzeigefeld wird abgesenkt.
» Im Anzeigefeld wird die Uhr angezeigt
(sofern eingestellt).
werden soll, drücken Sie wiederholt auf CLOCK/
DISPLAY.
14
Schalten Sie das Fernsehgerät ein, und
wählen Sie anschließend den richtigen
Videoeingangskanal aus.
» Jetzt sollten Sie das blaue DVDHintergrundbild von Philips sehen.
, um die
• Wenn die Uhr während der Wiedergabe angezeigt
Drücken Sie die Taste
Drücken Sie DISC , um [DISC] (Externe
Geräte) als Quelle auszuwählen.
Tipp
Tipp
1
Schalten Sie das DVD Micro Theater ein.
.
Halten Sie die Taste im Standby-Modus
mindestens 2 Sekunden gedrückt.
» Die Hintergrundbeleuchtung im
Anzeigefeld wird ausgeschaltet.
Achtung
• Beschädigung des Microsystems möglich!
Verschieben Sie das Microsystem niemals während
der Wiedergabe.
Hinweis
• Wird INVALID KEY (Ungültiger Code) angezeigt,
steht die Funktion bei dieser Disc bzw. dieser Datei
momentan nicht zur Verfügung.
Wiedergeben von Discs
Achtung
• Blicken Sie niemals in den Laserstrahl im Innern des
Geräts.
• Beschädigung des Produkts möglich! Vor dem
•
Abspielen einer CD müssen Sie auf jeden Fall
Zubehör wie stabilisierende Schutzmaterialien
entfernen.
Üben Sie auf das geöffnete Disc-Fach keinen
Druck aus, und legen Sie außer Discs keine
anderen Gegenstände darauf. Dies könnte zu
Funktionsstörungen des Disc-Players führen.
Hinweis
• Bei einigen Disc- und Dateitypen kann die
Wiedergabe abweichen.
• Nur die erste Session der Multisession-CD wird
wiedergegeben.
• Dieses Gerät unterstützt das Audioformat MP3PRO
nicht.
• Wenn der Titelname einer MP3 (ID3) Sonderzeichen
enthält, werden diese eventuell nicht vom Recorder
unterstützt und daher nicht korrekt angezeigt.
1
Drücken Sie zur Auswahl der Disc-Quelle
die Taste DISC .
2
Klappen Sie das Disc-Fachan der
Oberseite des Geräts auf.
3
Legen Sie eine CD mit der bedruckten
Seite nach oben ein, und schließen Sie das
Disc-Fach.
» Die Wiedergabe wird gestartet.
» Drücken Sie die Taste , um die
Wiedergabe anzuhalten.
» Um die Wiedergabe anzuhalten oder
fortzusetzen, drücken Sie die Taste
.
» Bei Video-Discs beginnt die
Wiedergabe immer dort, wo sie
zuletzt angehalten wurde.
» Drücken Sie während der
Meldungsanzeige auf , um die
Wiedergabe am Anfang zu beginnen.
Für MP3/WMA-Audiodateien auf einer
beschreibbaren DVD, CD.
• Drücken Sie
oder geben Sie
eine Ordnernummer ein, um einen
Ordner auszuwählen.
• Drücken Sie die Taste / , um einen
Titel oder eine Datei auszuwählen.
Sie können die Medien während der
Wiedergabe mit dem schnellen Vorlauf und
dem schnellen Rücklauf durchsuchen.
• Drücken Sie / , um die
gewünschte Geschwindigkeit
auszuwählen.
• Um zur normalen
Wiedergabegeschwindigkeit
zurückzukehren, drücken Sie
.
• Drücken Sie / , um zum
vorherigen oder nächsten Titel,
Kapitel oder Track zu springen.
Sie können die Untertitelsprache auf DVDs
oder DivX® Ultra-Discs auswählen.
• Drücken Sie während der
Wiedergabe auf SUBTITLE .
Tipp
• Bei manchen DVDs kann die Sprache nur über das
Disc-Menü geändert werden. Drücken Sie DISC
MENU, um auf das Menü zuzugreifen.
DE
15
De u t sch
5 Wiedergabe
•
Wiedergabe von USBGeräten
Hinweis
Hinweis
• Vergewissern Sie sich, dass das USB-Gerät
Audiodateien in einem unterstützten Format enthält.
(siehe ‘Informationen zur USB-Wiedergabefähigkeit’
auf Seite 30)
1
Stecken Sie den USB-Anschluss des
Geräts in die -Buchse.
2
3
Drücken Sie die Taste USB .
Drücken Sie die Taste
Ordner auszuwählen.
Drücken Sie zum Ändern der
Untertitelsprache die Taste
SUBTITLE .
, um einen
4
Drücken Sie die Taste / , um eine
Datei auszuwählen.
5
Drücken Sie die Taste
, um die
Wiedergabe zu starten.
• Drücken Sie die Taste , um die
Wiedergabe anzuhalten.
• Um die Wiedergabe anzuhalten oder
fortzusetzen, drücken Sie die Taste
.
• Untertiteldateien mit den folgenden
•
Dateierweiterungen (.srt, .smi, .sub, .ssa, .ass) werden
unterstützt, jedoch nicht im Dateinavigationsmenü
angezeigt.
Der Dateiname für die Untertitel muss mit dem
Dateinamen des Videos übereinstimmen.
Anzeigen von Bildern
Sie können JPEG-Dateien als Diashow anzeigen.
1
Legen Sie eine Bild-Disc ein, oder
schließen Sie ein USB-Gerät an.
2
Wählen Sie eine Quelle aus:
• Bei Discs: Drücken Sie auf DISC .
• Bei USB-Geräten: Drücken Sie auf
USB .
3
Drücken Sie die Taste
Ordner auszuwählen.
4
Drücken Sie die Taste / , um eine
Datei auszuwählen.
, um einen
Wiedergabe von DivX-Videos
Sie können die DivX-Dateien wiedergeben,
die Sie auf eine CD-R/RW, eine beschreibbare
DVD oder ein USB-Gerät kopiert haben.
1
2
Legen Sie eine Disc ein, oder schließen
Sie ein USB-Gerät an.
Wählen Sie eine Quelle aus:
• Bei Discs: Drücken Sie auf DISC .
• Bei USB-Geräten: Drücken Sie auf
USB .
3
Wählen Sie eine Datei für die
Wiedergabe aus, und drücken Sie OK .
• Drücken Sie die Taste , um die
Wiedergabe anzuhalten.
• Um die Wiedergabe anzuhalten oder
fortzusetzen, drücken Sie die Taste
.
16
DE
Diashow-Wiedergabemodi
Sie können sich in der Diashow Bilder in
unterschiedlichen Wiedergabemodi anzeigen
lassen.
1
Drücken Sie mehrmals die Taste PROG/
ANGLE .
Anzeigen aus verschiedenen Winkeln
1
Drücken Sie während der Wiedergabe
/
, um das Bild zu drehen.
Hinweis
• Wenn eine Kassette wiedergegeben wird oder
auf die Kassette aufgenommen wird, kann die
Soundquelle nicht geändert werden.
•
1
Drücken Sie zur Auswahl der
Kassettenquelle die Taste TAPE .
2
Ziehen Sie an der Vorderseite des Geräts
an dem Griff neben PULL TO OPEN , um
die Abdeckung der Kassettentasten zu
öffnen.
3
Drücken Sie die Taste
, um das
Kassettenfach zu öffnen.
4
Legen Sie die vollständig zurückgespulte
Kassette mit der offenen Seite nach unten
ein.
5
Drücken Sie die Taste , um die
Wiedergabe zu starten.
• Um die Wiedergabe anzuhalten oder
fortzusetzen, drücken Sie die Taste .
• Drücken Sie zum Zurückspulen oder
schnellen Vorspulen die Taste / .
• Drücken Sie die Taste
, um die
Wiedergabe anzuhalten.
2
[REP ALL] (Alle wiederholen):
Wiederholen aller Titel auf der Disc
• [SHUF] (Zufallswiedergabe):
Wiedergeben der Musiktitel in
zufälliger Reihenfolge
• [OFF] (Aus): Deaktivieren des
Wiederholungsmodus
Für VCD/MP3/CD/DivX
• [REP 1] (Wiederholen 1):
Wiederholung des aktuellen Titels
• [REP DIR] (Verzeichnis wiederholen)
(nur für MP3-Discs): Wiederholen
der Wiedergabe des aktuellen
Ordners
• [REP ALL] (Alle wiederholen):
Wiederholen aller Titel auf der Disc
• [SHUF] (Zufallswiedergabe):
Wiedergeben der Musiktitel in
zufälliger Reihenfolge
• [OFF] (Aus): Deaktivieren des
Wiederholungsmodus
Wenn Sie zur normalen Wiedergabe
zurückkehren möchten, drücken Sie
wiederholt die Taste MODE, bis kein
Wiedergabemodus mehr angezeigt wird.
Hinweis
• Die Zufallswiedergabe kann nicht ausgewählt
werden, wenn Sie die Wiedergabe von Titeln
programmiert haben.
Wiedergabesteuerung
Wiedergabewiederholung und
Zufallswiedergabe
Während der Wiedergabe
können Sie verschiedene
Wiederholungsfunktionen auswählen. Die
Wiedergabewiederholungsoptionen können je
nach Disc-Typ unterschiedlich sein.
1
•
Drücken Sie wiederholt auf MODE , um
einen Wiedergabemodus auszuwählen.
Für DVD
• [CHAPTER] (Kapitel): Wiederholen
des aktuellen Kapitels
• [TITILE] (Titel): Wiederholen des
aktuellen Titels
A-B wiederholen (DVD/VCD/CD/
MP3/WMA)
1
Drücken Sie während der Musik- oder
Video-Wiedergabe die Taste REPEAT
A-B, um den Anfangspunkt festzulegen.
2
Drücken Sie am Endpunkt REPEAT A-B .
» Der Abschnitt wird wiederholt
wiedergegeben.
» Wenn Sie die
Wiedergabewiederholung beenden
möchten, drücken Sie erneut auf
REPEAT A-B.
DE
17
De u t sch
•
Kassettenwiedergabe
Hinweis
2
Treffen Sie Ihre Auswahl im Menü, und
geben Sie die Titel/Album-Nummer ein,
die Sie hinzufügen möchten.
3
Nach Beendigung der Programmierung
drücken Sie
, um die Wiedergabe zu
starten.
• Um ein Programm zu ändern,
wiederholen Sie die oben
beschriebenen Schritte.
• Drücken Sie die Taste zwei Mal,
um das Programm zu löschen.
• Der Abschnitt zwischen A und B kann nur innerhalb
des gleichen Kapitels/Titels festgelegt werden.
Suche nach Zeit oder Szenen-/
Titelnummer
Bei der Wiedergabe von Videos oder MusikCDs können Sie eine Szene, einen Titel oder
einen bestimmten Punkt auswählen.
1
Drücken Sie während der Wiedergabe
die Taste GOTO, bis ein Zeit- oder
Kapitel/Titel-Feld angezeigt wird.
• Geben Sie in das Zeitfeld eine
Wiedergabeposition in Stunden,
Minuten und Sekunden ein.
• Geben Sie im Kapitel/Titel-Feld ein
Kapitel bzw. einen Titel an.
Überprüfen eines Programms
Sie können sich das Programm anzeigen
lassen.
1
2
Drücken Sie die Taste
.
Drücken Sie die Taste PROG/ANGLE .
Ändern des Kamerawinkels
Anzeigen der
Wiedergabeinformationen
Einige DVDs enthalten alternative Szenen,
die beispielsweise aus verschiedenen
Kamerawinkeln aufgenommen wurden. Bei
diesen DVDs können Sie eine der verfügbaren
alternativen Szenen auswählen.
1
1
Wiedergabeoptionen
Drücken Sie während der Wiedergabe
wiederholt die Taste CLOCK/DISPLAY,
um andere Wiedergabeinformationen
anzuzeigen
Drücken Sie mehrmals PROG/ANGLE ,
um zwischen den Kamerawinkeln
umzuschalten.
Auswählen einer Audiosprache
Programm
Hinweis
• Bilddateien oder -CDs können nicht programmiert
werden.
Sie können bevorzugte Titel/Kapitel für die
Wiedergabe in einem bestimmten Ordner
definieren.
1
18
Drücken Sie im Stopp-Modus die Taste
PROG/ANGLE , um in den ProgrammModus zu gelangen.
DE
Für DVDs, DivX-Video oder VCDs können Sie
eine Audiosprache auswählen.
1
Drücken Sie während der DiscWiedergabe AUDIO.
» Die Sprachoptionen werden angezeigt.
Ist der gewählte Audiokanal nicht
verfügbar, wird der standardmäßige
Audiokanal für Discs verwendet.
Hinweis
• Bei manchen DVDs kann die Sprache nur über das
Disc-Menü geändert werden. Drücken Sie DISC
MENU, um auf das Menü zuzugreifen.
Vergrößern oder Verkleinern des
Bildes
•
Drücken Sie während der Wiedergabe
eines Videos oder Bildes mehrmals die
Taste ZOOM, um die Bildanzeige zu
vergrößern oder zu verkleinern.
Ein vergrößertes Bild können Sie
durch Drücken der Tasten / / /
verschieben.
De u t sch
1
DE
19
6 Empfangen von
Radiosendern
Manuelles Programmieren
von Radiosendern
Hinweis
Stellen Sie einen Radiosender
ein.
1
Drücken Sie wiederholt TUNER , um
[FM] (UKW) oder [MW] auszuwählen.
2
Halten Sie die Taste / mindestens
2 Sekunden lang gedrückt.
» [SEARCH] wird angezeigt.
» Es wird automatisch ein Radiosender
ausgewählt, der über ausreichende
Signalstärke verfügt.
3
Wiederholen Sie Schritt 2, um weitere
Sender einzustellen.
• Um einen schwachen Sender
einzustellen, drücken Sie wiederholt
/ , bis Sie einen optimalen
Empfang haben.
Automatisches
Programmieren von
Radiosendern
• Sie können maximal 40 voreingestellte Radiosender
programmieren.
1
2
Stellen Sie einen Radiosender ein.
Drücken Sie die Taste PROG/ANGLE ,
um in den Programmiermodus zu
wechseln.
» [PROG] blinkt auf der Anzeige.
3
Drücken Sie / , um diesem
Radiosender eine Nummer zwischen 1
und 40 zuzuweisen, und bestätigen Sie
dies mit PROG/ANGLE .
» Die Voreinstellungsnummer und die
Frequenz des voreingestellten Senders
werden angezeigt.
4
Wiederholen Sie die oben beschriebenen
Schritte zum Programmieren weiterer
Sender.
Hinweis
• Soll ein programmierter Sender überschrieben
werden, speichern Sie einen anderen Sender an
seiner Stelle.
Hinweis
• Sie können maximal 40 voreingestellte Radiosender
programmieren.
1
Halten Sie die Taste PROG/ANGLE im
Radiomodus mindestens 2 Sekunden
lang gedrückt, um den automatischen
Programmiermodus zu aktivieren.
» [AUTO] wird angezeigt.
» Alle verfügbaren Sender werden
nacheinander nach der WellenbandEmpfangsstärke programmiert.
» Der erste programmierte Radiosender
wird automatisch wiedergegeben.
20
DE
Auswählen eines
voreingestellten Radiosenders
1
Drücken Sie / , um eine voreingestellte
Sendernummer auszuwählen.
Tipp
• Positionieren Sie die Antenne in möglichst großer
•
Entfernung von Fernsehgerät, Videorecorder oder
anderen Strahlungsquellen.
Für optimalen Empfang ziehen Sie die UKW-Antenne
vollständig aus, und richten Sie aus.
Hinweis
Aufnehmen eines bestimmten
Teils einer Disc auf Kassette
1
Halten Sie während der Disc-Wiedergabe
/ gedrückt, um die gewünschte Stelle
zu suchen, und lassen Sie die Taste los.
• Drücken Sie zur Auswahl eines Titels
auf / .
2
Drücken Sie die Taste
, um die DiscWiedergabe anzuhalten.
3
Drücken Sie auf , um mit der
Aufnahme zu beginnen.
» Die Disc-Wiedergabe wird
automatisch fortgesetzt.
• Verwenden Sie für die Aufnahme ausschließlich
Kassetten vom IEC-Typ I (Normal), bei denen die
Schreibschutz-Laschen noch nicht herausgebrochen
wurden.
Tipp
• Wenn eine Kassette wiedergegeben wird oder
•
auf die Kassette aufgenommen wird, kann die
Soundquelle nicht geändert werden.
Es wird automatisch der optimale Aufnahmepegel
eingestellt. Das Ändern der Lautstärke oder des
Soundeffekts wirkt sich nicht auf die Aufnahme aus.
•
Hinweis
•
• Die Klangqualität der Aufnahme kann je nach Quelle
und verwendeter Kassette variieren.
Automatische Aufnahme von
CD auf Kassette
1
Drücken Sie zur Auswahl der Disc-Quelle
die Taste DISC .
2
3
Legen Sie eine Disc ein.
Ziehen Sie an der Vorderseite des Geräts
an dem Griff neben PULL TO OPEN , um
die Abdeckung der Kassettentasten zu
öffnen.
4
Drücken Sie die Taste
, um das
Kassettenfach zu öffnen.
5
6
Legen Sie eine Kassette ein.
Drücken Sie auf , um mit der
Aufnahme zu beginnen.
» Die Disc-Wiedergabe beginnt
automatisch am Disc-Beginn.
•
•
Drücken Sie die Taste , um
die Aufnahme anzuhalten bzw.
fortzusetzen.
Um die Aufnahme zu beenden,
drücken Sie die Taste
.
De u t sch
7 Aufnahme
Drücken Sie die Taste , um die
Aufnahme anzuhalten. Drücken
Sie diese Taste erneut, um die
Aufnahme fortzusetzen.
Um die Aufnahme zu beenden,
drücken Sie die Taste
.
Aufnahme von Radio auf
Kassette
1
Stellen Sie den gewünschten Radiosender
ein.
2
Ziehen Sie an der Vorderseite des Geräts
an dem Griff neben PULL TO OPEN , um
die Abdeckung der Kassettentasten zu
öffnen.
3
Drücken Sie die Taste
, um das
Kassettenfach zu öffnen.
4
5
Legen Sie eine Kassette ein.
Drücken Sie auf , um mit der
Aufnahme zu beginnen.
• Drücken Sie die Taste , um die
Aufnahme anzuhalten. Drücken
Sie diese Taste erneut, um die
Aufnahme fortzusetzen.
• Um die Aufnahme zu beenden,
drücken Sie die Taste
.
DE
21
8 Anpassen von
Toneinstellungen
Verstärken des Basses
1
Anpassen der Lautstärke
1
Drücken Sie während der Wiedergabe
die Taste VOL +/-, um den
Lautstärkepegel zu erhöhen bzw. zu
verringern.
Einstellen eines
vordefinierten Soundeffekts
1
Drücken Sie während der Wiedergabe
wiederholt die Taste DSC , um Folgendes
zu erreichen:
• [POP] (Pop)
• [JAZZ] (Jazz)
• [CLASSIC] (Klassik)
• [ROCK] (Rock)
22
DE
Drücken Sie während der Wiedergabe
die Taste DBB , um die dynamische
Bassverstärkung ein- oder auszuschalten.
» Wenn DBB aktiviert ist, wird [DBB]
angezeigt.
Stummschalten des Tons
1
Drücken Sie während der
Wiedergabe die Taste MUTE , um
den Ton stummzuschalten bzw. die
Tonwiedergabe fortzusetzen.
1
2
1
2
Wählen Sie [RESTORE]
(Wiederherstellen), und drücken Sie die
Taste OK .
4
Drücken Sie die Taste SYSTEM MENU,
um den Bildschirm zu verlassen.
Drücken Sie die Taste SYSTEM MENU.
Wählen Sie [LANGUAGE SETUP]
(Spracheinstellung) >[MENU LANG]
(Menüsprache), und drücken Sie
anschließend die Taste .
3
Wählen Sie eine Option aus, und drücken
Sie die Taste OK .
4
Drücken Sie die Taste SYSTEM MENU,
um den Bildschirm zu verlassen.
Einstellen des Bildschirmschoners
Der Bildschirmschoner schützt den Bildschirm
vor Schäden, die durch das zu lange Einbrennen
von Standbildern entstehen können.
1
Drücken Sie die Taste SYSTEM MENU.
» Das Systemeinrichtungsmenü wird
angezeigt.
2
Wählen Sie [SYSTEM SETUP]
(Systemeinstellung)>[SCREEN SAVER]
(Bildschirmschoner), und drücken Sie
anschließend die Taste .
3
Wählen Sie eine Option aus, und drücken
Sie die Taste OK .
• [ON] (Ein)
Aktivieren des Bildschirmschoners.
• [OFF ] (Aus)
Deaktivieren des Bildschirmschoners
4
Drücken Sie die Taste SYSTEM MENU,
um den Bildschirm zu verlassen.
Wiederherstellen der
Standardeinstellungen
Sie können alle Optionen und persönlichen
Einstellungen auf die werkseitigen
Standardeinstellungen zurücksetzen.
Wählen Sie [SYSTEM SETUP] (Systeme
instellung)>[DEFAULT] (Standard), und
drücken Sie anschließend die Taste .
3
Systemeinstellungen
Ändern der Systemmenü-Sprache
Drücken Sie die Taste SYSTEM MENU.
Wiedergabeeinstellungen
Auswählen einer bevorzugten Sprache
Hinweis
• Ist die ausgewählte Sprache auf der Disc nicht
verfügbar, wird die Standardsprache der Disc
verwendet.
1
2
Drücken Sie die Taste SYSTEM MENU.
Wählen Sie [LANGUAGE SETUP]
(Spracheinstellungen).
3
Wählen Sie eine der folgenden Optionen,
und drücken Sie anschließend auf die
Taste .
• [AUDIO LANG] (Audiosprache)
Auswählen der gewünschten
Audiosprache für die DVDWiedergabe.
• [SUBTITLE LANG]
(Untertitelsprache)
Auswählen der gewünschten
Untertitelsprache für die DVDWiedergabe.
• [OSD LANGUAGE] (OSD-Sprache)
Wählen Sie die bevorzugte Sprache
für die Bildschirmanzeige aus.
• [DIVX LANG] (DivX-Sprache)
Auswählen der bevorzugten
Untertitelsprache für die DivXWiedergabe.
4
Wählen Sie eine Option aus, und drücken
Sie die Taste OK .
DE
23
De u t sch
9 Anpassen der
Einstellungen
5
Auswählen des TV-Typs
Das TV-Format bestimmt das angezeigte
Bildseitenverhältnis entsprechend dem
angeschlossenen Fernsehgerät.
1
2
•
Drücken Sie die Taste SYSTEM MENU,
um den Bildschirm zu verlassen.
Drücken Sie die Taste SYSTEM MENU.
Wählen Sie [VIDEO SETUP]
(Videoeinstellungen)>[TV DISPLAY]
(TV-Anzeige), und drücken Sie dann die
Taste .
4
Auswählen des TV-Systems
Auswählen des richtigen Farbsystems für das
angeschlossene Fernsehgerät.
1
2
3
24
Drücken Sie die Taste SYSTEM MENU.
Wählen Sie [SYSTEM SETUP]
(Systemeinstellung)>[TV SYSTEM] (TVSystem), und drücken Sie anschließend
die Taste .
Wählen Sie eine Option aus, und drücken
Sie die Taste OK .
• [NTSC]
Für Fernsehgeräte mit NTSCFarbsystem.
• [PAL]
Für Fernsehgeräte mit PALFarbsystem.
DE
Drücken Sie die Taste SYSTEM MENU,
um den Bildschirm zu verlassen.
Einschränken der DVD-Wiedergabe
Bei manchen DVDs kann der ganzen Disc
oder bestimmten Szenen auf der Disc eine
Kindersicherungsbewertung zugewiesen sein.
Sie können für Szenen mit dieser Einstellung
eine Zugangsstufe definieren.
3
Wählen Sie eine Option aus, und drücken
Sie die Taste OK .
• [4:3PS]
Für Fernsehgeräte mit 4:3-Bildschirm:
Bilddarstellung mit voller Höhe und
abgeschnittenen Seiten.
• [4:3LB]
Für Fernsehgeräte mit 4:3-Bildschirm:
Breitbildanzeige mit schwarzen
Balken am oberen und unteren
Bildrand.
• [16:9]
Für Breitbild-Fernsehgeräte: Anzeigeformat
16:9.
[AUTO](Auto)
Für Fernsehgeräte mit mehreren
Farbsystemen.
Hinweis
• VCDs, SVCDs und CDs weisen keine
Stufenklassifizierung auf, daher hat die
Bewertungsstufenfunktion bei diesen Disc-Typen
keine Wirkung. Manche DVDs sind nicht mit einer
Bewertung codiert, obwohl auf dem Cover eine
entsprechende Filmbewertung aufgedruckt ist. Die
Stufenklassifizierung bleibt für diese Discs ohne
Wirkung.
1
2
3
Drücken Sie die Taste SYSTEM MENU.
Wählen Sie [SYSTEM SETUP] (Systeme
instellung)>[RATING] (Einstufung), und
drücken Sie anschließend die Taste .
Wählen Sie eine Option aus, und drücken
Sie die Taste OK .
» DVDs über der ausgewählten Stufe
können nur abgespielt werden, wenn
Sie Ihr 4-stelliges Passwort eingeben
und eine höhere Einstufung wählen.
» [1 KID SAFE]
Für Kinder geeignet.
» [2 G]
Für Zuschauer aller Altersgruppen
empfohlen.
» [3 PG]
Elterliche Begleitung empfohlen.
» [4 PG13]
Das Material ist nicht für Kinder
unter 13 Jahren geeignet. Elterliche
Begleitung empfohlen.
Kindern unter 17 Jahren sollte die
Betrachtung nicht oder nur bei
Anwesenheit eines Elternteils oder
Vormunds gestattet werden.
» [7 NC-17]
Für Kinder unter 17 Jahren nicht
empfohlen.
» [8 ADULT]
Betrachtung sollte aufgrund
pornographischen,
gewaltverherrlichenden oder obszönen
Inhalts Erwachsenen vorbehalten bleiben.
4
Um die Wiedergabe bestimmter Discs
zu unterbinden, können Sie ein Passwort
definieren.
3
4
1
2
Drücken Sie die Taste SYSTEM MENU,
um den Bildschirm zu verlassen.
Ändern des Passworts für die
Kindersicherung
1
2
können auch erweiterte Medienfunktionen
wie Menüs, Untertitel und wechselnde
Audiospuren enthalten. Viele DivXMediendateien können aus dem Internet
heruntergeladen werden, und Sie können
DivX-Videos über den DivX-VOD-Service
(Video-On-Demand) mieten oder kaufen.
Um diesen Service zu nutzen, benötigen
Sie den DivX-VOD-Registrierungscode für
das System. Weitere Informationen und
Anweisungen finden Sie unter www.divx.
com/vod.
Drücken Sie die Taste SYSTEM MENU.
Drücken Sie die Taste SYSTEM MENU.
Wählen Sie [SYSTEM SETUP] (Systemei
nstellung)>[DIVX[R] VOD], und drücken
Sie anschließend die Taste .
» Der Registrierungscode wird angezeigt.
3
Notieren Sie sich den Code für eine
spätere Verwendung.
4
Drücken Sie die Taste SYSTEM MENU,
um den Bildschirm zu verlassen.
Hinweis
• Alle von DivX® VOD übertragenen Videos können
Wählen Sie [SYSTEM SETUP] (Systemein
stellung)>[PASSWORD] (Passwort), und
drücken Sie anschließend die Taste .
ausschließlich mit diesem Gerät wiedergegeben
werden.
Geben Sie über Numeric keypad 0-9 ein
vierstelliges Passwort ein, und drücken
Sie dann auf OK .
Videoeinstellungen
Drücken Sie die Taste SYSTEM MENU,
um den Bildschirm zu verlassen.
Auswählen des Videosignals
Hinweis
• Das Standardpasswort (1234) bleibt auch dann noch
aktiv, wenn ein neues definiert wurde.
Anzeigen des DivX-VODRegistrierungscodes
DivX ist eine beliebte Medientechnologie,
die von DivX Inc. entwickelt wurde. DivXMediendateien enthalten stark komprimierte
Videodaten in hoher visueller Qualität bei
einer relativ kleinen Dateigröße. DivX-Dateien
Sie können einen Videosignalausgang auf ein
Display oder ein Fernsehgerät auswählen.
1
2
Drücken Sie die Taste SYSTEM MENU.
3
Wählen Sie eine Option aus, und drücken
Sie die Taste OK .
• [S-VIDEO]
Wählen Sie diese Option, wenn die
S-Video-Verbindung verwendet wird.
Wählen Sie [VIDEO SETUP] (Vide
oeinstellungen)>[COMPONENT]
(Komponente), und drücken Sie dann die
Taste .
DE
25
De u t sch
» [5 PG-R], [6 R]
•
4
[YUV]
Wählen Sie diese Option, wenn die
Komponenten-Video-Verbindung
verwendet wird.
•
Drücken Sie die Taste SYSTEM MENU,
um den Bildschirm zu verlassen.
[SATURATION] (Sättigung)
Stellen Sie hier die Sättigung ein.
4
Drücken Sie
, um den Wert anzupassen,
und anschließend die Taste OK.
5
Drücken Sie die Taste SYSTEM MENU,
um den Bildschirm zu verlassen.
Auswahl von Progressive Scan
Audioeinstellungen
Mit Progressive Scan erzielen Sie eine höhere
Bildqualität.
1
2
3
4
Auswählen der digitalen Audioausgabe
Drücken Sie die Taste SYSTEM MENU.
Wählen Sie [VIDEO SETUP]
(Videoeinstellungen)>[TV MODE] (TVModus), und drücken Sie dann die Taste
.
Wählen Sie eine Option aus, und drücken
Sie die Taste OK .
• [P-SCAN]
Wählen Sie diese Option bei einem
Fernsehgerät mit Progressive ScanFunktion.
• [INTERLACE] (Interlace)
Wählen Sie diese Option bei einem
Fernsehgerät ohne Progressive ScanFunktion.
Wählen Sie eine passende Einstellung, wenn
Sie ein Audio-/Videogerät an die Buchse
COAXIAL (DIGITAL AUDIO) am System
angeschlossen haben:
1
2
Drücken Sie die Taste SYSTEM MENU.
3
Wählen Sie eine Option aus, und drücken
Sie die Taste OK .
• [DIGITAL/OFF] (Digital/Aus)
Diese Option wählen Sie, um die
Digitalausgabe zu deaktivieren.
• [DIGITAL/RAW] (Digital/RAW)
Wählen Sie diese Option, wenn das
angeschlossene Gerät Mehrkanal-Ton
decodieren bzw. empfangen kann.
• [DIGITAL/PCM](Digital/PCM)
Wählen Sie diese Option aus, wenn
das angeschlossene Gerät keine
Mehrkanal-Audiosignale decodieren
kann.
4
Drücken Sie die Taste SYSTEM MENU,
um den Bildschirm zu verlassen.
Drücken Sie die Taste SYSTEM MENU,
um den Bildschirm zu verlassen.
Einstellen der Bildqualität
Während der DVD-Wiedergabe können Sie
Helligkeit, Kontrast, Bildfarbton und Sättigung
anpassen, um die Bildqualität zu verbessern.
1
2
3
26
Drücken Sie die Taste SYSTEM MENU.
Wählen Sie [TV MODE] (TV-Modus).
Wählen Sie eine der folgenden Optionen,
und drücken Sie anschließend auf die
Taste .
• [BRIGHTNESS](Helligkeit)
Stellen Sie hier die Helligkeit ein.
• [CONTRAST](Kontrast)
Stellen Sie hier den Kontrast ein.
• [HUE](Bildfarbton)
Stellen Sie hier die Intensität des
Bildfarbtons ein.
DE
Wählen Sie [AUDIO SETUP]
(Audioeinstellung)>[DIGITAL OUT]
(Digitalausgang), und drücken Sie
anschließend die Taste .
Auswählen von Audio-Downmix
So wählen Sie einen passenden AudioDownmix während der Wiedergabe einer im
Dolby Digital-Format aufgenommenen DVD
aus:
1
Drücken Sie die Taste SYSTEM MENU.
3
4
Wählen Sie [AUDIO SETUP]
(Audioeinstellung)>die Taste
[DOWNMIX] (Downmix), und dann
3
Wählen Sie eine Option aus, und drücken
Sie die Taste OK .
• [48K]
Für Discs, die mit einer Samplingrate
von 48 kHz aufgenommen wurden.
• [96K]
Für Discs, die mit einer Samplingrate
von 96 kHz aufgenommen wurden.
• [192K]
Für Discs, die mit einer Samplingrate
von 192 kHz aufgenommen wurden.
4
Drücken Sie die Taste SYSTEM MENU,
um den Bildschirm zu verlassen.
.
Wählen Sie eine Option aus, und drücken
Sie die Taste OK .
• [LT/RT]
Wählen Sie diese Option aus,
wenn das Microsystem an eine
Dolby Pro Logic-Decoder-Box
angeschlossen ist.
• [STEREO] (Stereo)
Wählen Sie diese Option aus, wenn
der Klang nur aus den beiden FrontLautsprechern ertönt.
Drücken Sie die Taste SYSTEM MENU,
um den Bildschirm zu verlassen.
De u t sch
2
Aktivieren des Nachtmodus
3D-Verarbeitung bietet einen virtuellen
Surround Sound mit nur 2 Lautsprechern.
[NIGHT MODE]
Reduzieren lauter Geräusche und Verstärken
leiser Geräusche für die Wiedergabe der
DVDs bei geringer Lautstärke, damit niemand
anderes gestört wird.
1
2
1
2
Auswählen des Hall-Modus
Drücken Sie die Taste SYSTEM MENU.
Wählen Sie [AUDIO SETUP]
(Audioeinstellung)>[3D PROCESSING]
(3D-Verarbeitung), und drücken Sie dann
die Taste .
3
Wählen Sie eine Option aus, und drücken
Sie die Taste OK .
• [OFF] (Aus), [CONCERT]
(Konzert), [CHURCH] (Kirche),
[PASSIVE] (Passiv), [WIDE] (Weit)
oder [LIVE] (Live)
4
Drücken Sie die Taste SYSTEM MENU,
um den Bildschirm zu verlassen.
Auswählen der Samplingrate
Drücken Sie die Taste SYSTEM MENU.
Wählen Sie [AUDIO SETUP] (Audioeinst
ellung)>[NIGHT MODE] (Nachtmodus),
und drücken Sie anschließend die Taste
.
3
Wählen Sie eine Option aus, und drücken
Sie die Taste OK .
• [ON] (Ein)
Aktiviert die leise Wiedergabe in der
Nacht.
• [OFF] (Aus)
Genießen Sie Surround Sound in
seiner ganzen Dynamik.
4
Drücken Sie die Taste SYSTEM MENU,
um den Bildschirm zu verlassen.
Sie können LPCM (Linear Pulse Code
Modulation) als Ausgangssamplingrate
auswählen. Je höher die Samplingrate, desto
besser die Klangqualität.
1
2
Drücken Sie die Taste SYSTEM MENU.
Wählen Sie [AUDIO SETUP]
(Audioeinstellung)>[LPCM], und drücken
Sie anschließend die Taste .
DE
27
10 Weitere
Funktionen
Hinweis
• Die Alarmfunktion ist im MP3 LINK-Modus nicht
verfügbar.
• Ist DISC/USB als Quelle ausgewählt, und kann der
Titel nicht wiedergegeben werden, wird automatisch
der Tuner aktiviert.
Einstellen der Alarmfunktion
Dieses Microsystem kann als Wecker eingesetzt
werden. DISC, TUNER oder USB können zu
einer voreingestellten Uhrzeit wiedergegeben
werden.
1
Vergewissern Sie sich, dass die Uhr richtig
eingestellt wurde.
2
Halten Sie im Standby-Modus die Taste
TIMER gedrückt.
3
Wählen Sie durch Drücken von DISC
, TUNER oder USB eine Quelle aus.
4
Drücken Sie zur Bestätigung die Taste
TIMER .
» Die Ziffern für die Stundenanzeige
werden angezeigt und blinken.
5
Drücken Sie die Taste
Stunden einzustellen.
6
Drücken Sie zur Bestätigung die Taste
TIMER .
» Die Ziffern für die Minutenanzeige
werden angezeigt und blinken.
/
Drücken Sie die Taste
Minuten einzustellen.
8
Drücken Sie zur Bestätigung die Taste
TIMER .
» Der Timer wurde eingestellt und ist
nun aktiviert.
, um die
Aktivieren und Deaktivieren der
Alarmfunktion
1
Drücken Sie wiederholt TIMER , um die
Alarmfunktion zu aktivieren oder zu
deaktivieren.
» Bei aktivierter Alarmfunktion wird im
Display angezeigt.
» Ist diese Funktion deaktiviert, erlischt
das Symbol .
28
DE
Dieses DVD Micro Theater-System kann nach
einem einstellbaren Zeitraum automatisch in
den Standby-Modus wechseln.
1
Drücken Sie, wenn das DVD Micro
Theater-System eingeschaltet ist,
wiederholt SLEEP, um einen Zeitraum (in
Minuten) auszuwählen.
» Bei aktiviertem Sleep Timer wird im
Display angezeigt.
So deaktivieren Sie den Sleep Timer:
1
, um die
7
/
Einstellen des Sleep Timers
Drücken Sie wiederholt SLEEP, bis
“[OFF]” angezeigt wird.
» Ist diese Funktion deaktiviert, erlischt
das Symbol .
Wiedergabe von einem
Audiogerät
Sie können mit diesem DVD Micro Theater
Musik von einem Audiogerät wiedergeben.
1
Verbinden Sie die Buchse MP3 LINK
über ein 3,5 mm-Audiokabel (nicht im
Lieferumfang enthalten) mit der AudioAusgangsbuchse des Audiogeräts.
2
3
Drücken Sie die Taste MP3 Link .
Starten Sie die Wiedergabe am
Audiogerät (siehe Benutzerhandbuch des
Geräts).
11 Produktinformationen
Tuner
Empfangsbereich
FM: 87,5 – 108 MHz;
MW: 531 – 1.602 kHz
Abstimmungsbereich 50 kHz (FM);
9 kHz (MW)
Hinweis
• Die Produktinformation können ohne vorherige
Technische Daten
Verstärker
Ausgangsleistung
Frequenzgang
Signal-Rauschverhältnis
Aux-Eingang
2 X 5 W RMS
60 - 16 kHz, ±3 dB
> 65 dB
0,5 V RMS 20 KOhm
Disc
Lasertyp
Disc-Durchmesser
VideoDekodierung
Video DAC
Signal-System
Videoformat
Video S/N
CompositeVideo-Ausgang
S-Videoausgang
Audio DAC
Klirrfaktor
Frequenzgang
Digital Output
(Digitalausgang)
Klirrfaktor
Kanaltrennung
S/N Ratio
Halbleiter
12 cm/8 cm
MPEG-2/MPEG-1
10 Bit
PAL/NTSC
4:3 / 16:9
56 dB (mind.)
1,0 Vp-p, 75 Ohm
FM
Empfindlichkeit
- Mono, 26 dB S/N Ratio
- Stereo, 46 dB S/N Ratio
Abstimmschärfe
Klirrfaktor
Signal-Rauschverhältnis
< 22 dBf
< 43 dBf
> 28 dBf
<3%
> 55dB
De u t sch
Ankündigung geändert werden.
Kassettendeck
Frequenzgang
- Normale Kassette
(Typ I)
Signal-/Rausch-Verhältnis
- Normale Kassette
(Typ I)
Gleichlaufschwankungen
125 - 8000 Hz
(8 dB)
40 dBA
< 0,4 % JIS
Lautsprecher
Lautsprecherimpedanz 4 Ohm
Lautsprechertreiber
3,5”-Woofer
Empfindlichkeit
> 82 dB/m/W
Y– 1,0 Vp-p, 75 Ohm
C– 0,286 Vp-p, 75 Ohm
24 Bit / 96 kHz
<1%
4 Hz bis 20 kHz (44,1 kHz)
4 Hz bis 22 kHz (48 kHz)
4 Hz bis 44 kHz (96 kHz)
SPDIF (Sony Philips
Digital Interface), koaxial
< 0,1 % (1 kHz)
mind. 40 dB (1 kHz)
> 65 dBA
DE
29
Allgemeine Informationen
Netzspannung
BetriebsStromverbrauch
StandbyStromverbrauch
Eco-StandbyStromverbrauch
USB Direct
Abmessungen
- Hauptgerät
(B x H x T)
- Lautsprecher
(B x H x T)
Gewicht
- Inklusive Verpackung
- Hauptgerät
- Lautsprecher
220 - 230 V, 50 Hz
20 W
<4W
<2 W
Version 2.0/1.1
147 x 231 x 209 mm
134 x 233 x 153 mm
4,75 kg
1,95 kg
2 x 1,2 kg
Informationen zur USBWiedergabefähigkeit
Kompatible USB-Geräte:
• USB-Flash-Speicher (USB 2.0 oder
USB 1.1)
• USB-Flash-Player (USB 2.0 oder USB 1.1)
• Speicherkarten (zusätzliches
Kartenlesegerät erforderlich, damit die
Daten von diesem DVD Micro TheaterSystem gelesen werden können).
Unterstützte Formate:
• USB- oder Speicher-Dateiformat
FAT12, FAT16, FAT32 (Abschnittsgröße:
512 Byte)
• MP3-Bitrate
(Übertragungsgeschwindigkeit): 32–
320 Kbit/s und variable Bitrate
• WMA Version 9 oder ältere Versionen
• Die Verschachtelung von Verzeichnissen
ist auf maximal 8 Ebenen beschränkt.
• Anzahl der Alben/Ordner: maximal 99
• Anzahl der Tracks/Titel: maximal 999
30
DE
•
•
ID3-Tag Version 2.0 oder neuere
Versionen
Dateiname in Unicode UTF8 (maximale
Länge: 128 Byte)
Nicht unterstützte Formate:
• Leere Alben: Ein leeres Album ist ein
Album, das keine MP3-/WMA-Dateien
enthält und im Display nicht angezeigt
wird.
• Nicht unterstützte Dateiformate werden
übersprungen. So werden beispielsweise
Word-Dokumente (.doc) oder MP3Dateien mit der Erweiterung .dlf ignoriert
und nicht wiedergegeben.
• AAC-, WAV-, PCM-Audiodateien
• DRM-geschützte WMA-Dateien (.wav,
.m4a, .m4p, .mp4, .aac)
• WMA-Dateien im Lossless-Format
Unterstützte MP3Discformate
•
•
•
•
•
ISO9660, Joliet
Maximale Anzahl von Titeln: 512 (je nach
Länge des Dateinamens)
Maximale Anzahl von Alben: 255
Unterstützte Sampling-Frequenz: 32 kHz,
44,1 kHz, 48 kHz
Unterstützte Bitraten: 32 bis 256 KBit/s,
variable Bitraten
Achtung
• Öffnen Sie auf keinen Fall das Gehäuse des DVD
Micro Theater-Systems.
Bei eigenhändigen Reparaturversuchen verfällt
die Garantie.
Wenn sich Probleme mit diesem DVD Micro
Theater-System ergeben, überprüfen Sie die
folgenden Punkte, bevor Sie eine Serviceleistung
anfordern. Besteht das Problem auch weiterhin,
gehen Sie zur Philips-Website (www.Philips.
com/support). Wenn Sie sich an Philips wenden,
stellen Sie sicher, dass sich Ihr DVD Micro
Theater-System in der Nähe befindet und Sie
die Modellnummer und die Seriennummer
griffbereit haben.
Keine Stromversorgung
•
Prüfen Sie, ob der Netzstecker des DVD
Micro Theater-Systems ordnungsgemäß
angeschlossen wurde.
•
Stellen Sie sicher, dass die Steckdose
Strom führt.
•
Die Energiesparfunktion schaltet das
DVD Micro Theater-System automatisch
in den Standby-Modus, wenn Sie
innerhalb von 15 Minuten nach der Disc/
USB-Wiedergabe keine Taste betätigt
haben.
Kein Ton oder verzerrter Ton
•
Stellen Sie die Lautstärke ein.
•
Ziehen Sie den Kopfhörer ab.
•
Überprüfen Sie, ob die Lautsprecher
korrekt angeschlossen sind.
•
Überprüfen Sie, ob der abisolierte Teil
des Lautsprecherkabels angeklemmt ist.
Die Audioausgänge für links und rechts sind
vertauscht
•
Überprüfen Sie die
Lautsprecheranschlüsse und ihre Position.
Das DVD Micro Theater-System reagiert nicht
•
Ziehen Sie den Netzstecker, und
schließen Sie ihn wieder an. Schalten Sie
anschließend das System erneut ein.
Die Fernbedienung funktioniert nicht
•
Wählen Sie die passende Quelle
zunächst über die Fernbedienung statt
über das Hauptgerät aus, bevor Sie eine
Funktionstaste betätigen.
•
Verringern Sie den Abstand zwischen
der Fernbedienung und dem DVD Micro
Theater-System.
•
Achten Sie beim Einsetzen der Batterie
auf die korrekte Lage der Pole (“+/–”Zeichen) gemäß Angabe.
•
Tauschen Sie die Batterie aus.
•
Richten Sie die Fernbedienung direkt auf
den Sensor, der sich auf der Vorderseite
des DVD Micro Theater-Systems
befindet.
Disc wird nicht erkannt
•
Legen Sie eine Disc ein.
•
Überprüfen Sie, ob Sie die Disc mit der
beschrifteten Seite nach oben eingelegt
haben.
•
Warten Sie bis die kondensierte
Feuchtigkeit auf der Linse verdunstet ist.
•
Ersetzen oder reinigen Sie die Disc.
•
Benutzen Sie eine finalisierte CD oder
eine korrekt formatierte Disc.
Der DVD-Player reagiert nicht auf
Tastendruck.
•
Ziehen Sie den Netzstecker aus der
Buchse, und schließen Sie ihn erneut an.
Bei Anwahl einer Funktion wird kein Bild
angezeigt.
•
Vergewissern Sie sich, dass das Gerät
korrekt angeschlossen ist.
•
Drücken Sie die richtige Funktionstaste
für die Eingabequelle.
DE
31
De u t sch
12 Fehlerbehebung
Die Aufnahme oder Wiedergabe funktioniert
nicht.
•
Reinigen Sie den Kassettenschacht.
•
Verwenden Sie nur NORMALE
Kassetten.
•
Überkleben Sie die fehlende
Sicherungslasche mit einem Stück
Klebeband.
Während der Wiedergabe lassen sich Ton
oder Untertitel nicht ändern.
•
Die DVD wurde nicht mit mehreren
Tonspuren oder Untertiteln
aufgenommen.
•
Das Ändern der Sprache für Ton oder
Untertitel ist auf der DVD gesperrt.
Einige Dateien auf dem USB-Gerät werden
nicht angezeigt
•
Die Anzahl der Ordner oder Dateien
auf dem USB-Gerät überschreitet
ein bestimmtes Limit. Dies ist keine
Fehlfunktion.
•
Die Formate dieser Dateien werden nicht
unterstützt.
32
DE
USB-Gerät wird nicht unterstützt
•
Das USB-Gerät ist mit dem DVD Micro
Theater-System nicht kompatibel.
Versuchen Sie, ein anderes Gerät
anzuschließen.
Schlechter Radioempfang
•
Erhöhen Sie den Abstand vom DVD
Micro Theater-System zu Fernsehgeräten
oder Videorekordern.
•
Ziehen Sie die UKW-Antenne ganz
heraus.
Die Zeitschaltuhr funktioniert nicht
•
Stellen Sie die Uhrzeit korrekt ein.
•
Schalten Sie die Zeitschaltuhr ein.
Die Uhrzeit-/Zeitschaltuhreinstellung wurde
gelöscht
•
Die Stromversorgung wurde
unterbrochen bzw. das Gerät wurde vom
Netz getrennt.
•
Stellen Sie die Uhrzeit-/
Zeitschaltuhreinstellungen erneut ein.
13 Glossar
übertragen werden. Analoges Audio kann
hingegen nur über zwei Kanäle übertragen
werden.
A
Disc-Menü
Eine Anzeige auf dem Bildschirm, über die Sie
Bilder, Sounds, Untertitel, unterschiedliche
Winkel auswählen können, die auf einer DVD
gespeichert sind.
AUDIO OUT-Buchsen
Über die roten und weißen Buchsen
werden Audiosignale an ein anderes System
weitergegeben (Fernseher, Stereoanlage usw.).
B
Bildseitenverhältnis
Das Bildseitenverhältnis beschreibt das
Verhältnis zwischen der Breite und Höhe eines
Fernsehbildschirms. Das Bildseitenverhältnis
eines herkömmlichen Fernsehgeräts ist
4:3. HD- und Breitbildfernseher weisen
hingegen ein Bildseitenverhältnis von 16:9
auf. Mithilfe des Letter-Box-Formats können
Breitbildformate auch auf Bildschirmen
mit dem Standardverhältnis von 4:3
wiedergegeben werden.
Bitrate
Die Bitrate ist die Anzahl an Bit, die pro
Zeiteinheit übertragen oder verarbeitet wird.
Die Bitrate wird in der Regel als Vielfaches
von Bit pro Sekunde gemessen (Kilobit pro
Sekunde: kbit/s). Der Begriff „Bitrate“ wird
häufig auch als Datenübertragungsrate (oder
einfach Datenrate) bezeichnet.
D
Digital Audio
Digitales Audio ist ein Audiosignal, das in
numerische Werte umgewandelt wurde.
Digitales Audio kann über mehrere Kanäle
DivX®
Der DivX®-Codec ist eine zum
Patent angemeldete MPEG-4-basierte
Videotechnologie, die von DivX®, Inc.
entwickelt wurde. Dadurch lässt sich unter
Beibehaltung höchster visueller Qualität die
Dateigröße digitaler Videos reduzieren.
De u t sch
Analog Audio
Töne, die nicht in Nummern konvertiert
wurden. Analog-Sound ist verfügbar, wenn Sie
die Buchsen AUDIO LEFT/RIGHT verwenden.
Diese roten und weißen Buchsen senden die
Töne über zwei Kanäle, den linken und den
rechten.
Dolby Digital
Ein Surround-Sound-System, entwickelt von
Dolby Laboratories, das bis zu sechs digitale
Audiokanäle unterstützt (vorne links und
rechts, Surround links und rechts, Mitte und
Subwoofer).
J
JPEG
Ein äußerst gängiges Format für digitale,
statische Bilder. Eine Komprimierungsmethode
für unbewegte Bilder, die von der Joint
Photographic Expert Group vorgeschlagen
wurde und im Verhältnis zur hohen
Komprimierungsrate nur eine geringe
Verringerung der Bildqualität nach sich zieht.
Die Dateien verfügen über die Erweiterung
„.jpg“ oder „.jpeg“.
K
Kapitel
Abschnitte eines Bilds oder eines Musiktitels
auf einer DVD, die kleiner sind als Titel. Ein
Titel besteht aus mehreren Kapiteln. Jedem
Kapitel wird eine Kapitelnummer zugewiesen,
über die Sie ein bestimmtes Kapitel suchen
können.
DE
33
Kindersicherung
Eine Funktion von DVDs, bei der die DiscWiedergabe entsprechend dem Alter der
Zuschauer oder einer landesspezifischen
Begrenzungsstufe eingeschränkt wird. Die
Einschränkung unterscheidet sich von Disc zu
Disc. Ist sie aktiviert, wird die Wiedergabe
gesperrt, sobald die Stufe der Disc höher als
die vom Benutzer festgelegte Stufe ist.
M
MehrkanalNormalerweise muss auf einer DVD jede
Klangspur ein Schallfeld darstellen. Der Begriff
Mehrkanal bezieht sich auf eine Struktur, bei
der Klangspuren drei oder mehr Kanäle haben.
MP3
Ein Dateiformat für die Komprimierung von
Audiodaten. MP3 steht für Motion Picture
Experts Group 1 (oder MPEG-1) Audio Layer
3. Auf einer CD-R oder CD-RW können
im MP3-Format bis zu zehnmal mehr Daten
gespeichert werden als gewöhnlich.
P
PBC
Playback Control (Wiedergabesteuerung).
Ein System, bei dem Sie mit auf der Disc
aufgenommenen Bildschirmmenüs durch eine
Video CD/Super VCD navigieren können.
Wiedergabe- und Suchfunktionen können
interaktiv bedient werden.
PCM
Pulse-Code-Modulation. Ein digitales AudioCodierungsverfahren.
R
Regionalcode
Ein technisches Merkmal, durch das Discs nur
in den vorgesehenen Regionen abgespielt
werden können. Dieses Gerät eignet sich
nur für Discs mit dem entsprechenden
34
DE
Regionalcode. Den Regionalcode des Geräts
finden Sie auf dem Produktetikett. Einige
Discs sind mit mehr als einer (oder ALLEN
Regionen) kompatibel.
S
S-Video
Ein analoger Videoanschluss. Mit diesem
Anschluss können Bilder in klarer Qualität
übertragen werden, indem separate Signale
für die Helligkeit und die Farbe an das
angeschlossene Gerät gesendet werden. SVideo ist nur verfügbar, wenn Ihr Fernsehgerät
mit einem S-Video-Eingang ausgestattet ist.
SurroundEin System, das realistische, dreidimensionale
Klangfelder erzeugt. Sie werden in der Regel
durch mehrere Lautsprecher erzeugt, die um
den Hörer herum positioniert sind.
T
Titel
Auf handelsüblichen DVDs entspricht ein Titel
dem längsten Spielfilm- oder Musikabschnitt
der DVD. Jedem Titel wird eine Nummer
zugewiesen, um den gewünschten Titel besser
finden zu können.
Wenn Sie Sendungen aufzeichnen, werden
sie als Titel gespeichert. Je nach Einstellung
werden die aufgenommenen Titel automatisch
in einzelne Kapitel unterteilt.
V
VIDEO OUT-Buchse
Gelber Ausgang, über den DVD-Videobilder
an ein Fernsehgerät übertragen werden.
© 2009 Koninklijke Philips Electronics N.V.
All rights reserved.
Download PDF

advertising