Philips | MCM761/12 | Philips Klassisches HiFi-Microsystem MCM761/12 Bedienungsanleitung

Register your product and get support at
www.philips.com/welcome
MCM761
EN User manual
3
FR Mode d’emploi
71
DA Brugervejledning
19
IT
Manuale utente
89
DE Benutzerhandbuch
35
NL Gebruiksaanwijzing
107
ES Manual del usuario
53
SV Användarhandbok
125
Inhaltsangabe
Sicherheit
Hinweis
2 Ihr Wireless Hi-Fi-Microsystem
Einführung
Lieferumfang
Übersicht über das Hauptgerät
Übersicht über die Fernbedienung
3 Erste Schritte
UKW-Antenne anschließen
Anschließen der MW-Antenne
Anschließen von Lautsprechern
An die Stromversorgung anschließen
Vorbereiten der Fernbedienung
Automatische Sendereinstellung
Einstellen der Uhr
Einschalten
4 Wiedergabe
Wiedergeben einer CD
Wiedergeben von USB
Wiedergeben einer Kassette
36
36
37
38
38
38
39
40
41
42
42
42
43
43
43
44
44
44
44
44
45
5 Wiedergabeoptionen für Discs/USB 45
Wiedergabewiederholung und
Zufallswiedergabe
45
Programmieren von Titeln
46
Anzeigen von Wiedergabeinformationen 46
6 Empfangen von Radiosendern
Einstellen eines Radiosenders
Automatisches Programmieren von
Radiosendern
Manuelles Programmieren von
Radiosendern
Auswählen eines voreingestellten
Radiosenders
UKW-Sender mit RDS
7 Anpassen von Toneinstellungen
47
47
47
47
47
47
Anpassen der Lautstärke
Bässe und Höhen
Stummschalten des Tons
Incredible Surround
Verwenden von Kopfhörern
8 USB-Aufnahme
Aufnahme von CD auf USB
47
48
9 Aufnehmen auf Kassette
48
10 Weitere Funktionen
48
48
49
49
49
49
Einstellen des Alarm-Timers
Einstellen des Sleep-Timers
Anhören von externen Geräten
Löschen von einem USB-Gerät
Anzeigehelligkeit anpassen
Demonstration der Funktionen des
Geräts
50
11 Produktinformationen
50
50
Technische Daten
Informationen zur USBWiedergabefähigkeit
Unterstützte MP3-Discformate
Wartung
51
51
51
12 Fehlerbehebung
52
46
46
46
46
47
47
DE
35
D euts ch
1 Wichtig
1 Wichtig
Sicherheit
a Lesen Sie diese Hinweise.
b Bewahren Sie diese Hinweise auf.
c Beachten Sie alle Warnungen.
d Befolgen Sie alle Anweisungen.
e Verwenden Sie dieses Gerät nicht in der
Nähe von Wasser.
f Säubern Sie das Gerät nur mit einem
trockenen Tuch.
g Blockieren Sie keine
Belüftungsöffnungen. Führen Sie die
Installation gemäß den Angaben des
Herstellers durch.
h Stellen Sie das Gerät nicht in der Nähe
von Wärmequellen wie Heizkörpern,
Wärmezählern, Öfen oder anderen
Geräten (einschließlich Verstärkern) auf,
die Wärme erzeugen.
i Schützen Sie das Netzkabel, damit
niemand auf das Kabel tritt oder
es geknickt wird. Insbesondere
darf dies nicht an den Steckern, an
den Steckdosen oder an der Stelle
geschehen, an der die Kabel das Gerät
verlassen.
j Verwenden Sie ausschließlich vom
Hersteller angegebenes Zubehör.
k Verwenden Sie das
Gerät nur mit dem vom
Hersteller angegebenen
bzw. mit dem Gerät
verkauften Wagen,
Ständer, Stativ, Halter
oder Tisch. Achten Sie bei Verwendung
eines Wagens darauf, dass bei
einem Verschieben das Gerät nicht
herunterfällt und zu Verletzungen führt.
36
DE
l Trennen Sie bei einem Gewitter oder
bei Nichtverwendung über einen
längeren Zeitraum das Gerät von der
Stromversorgung.
m Überlassen Sie Wartungsarbeiten stets
HLQHPTXDOLÀ]LHUWHQ7HFKQLNHU(LQH
Wartung ist immer dann erforderlich,
wenn das Gerät beschädigt wurde.
Dazu zählen Beschädigungen des Kabels
oder Netzsteckers, ein Eindringen von
Flüssigkeiten oder Gegenständen in das
Gerät oder Fälle, in denen das Gerät
Regen oder Feuchtigkeit ausgesetzt
wurde, es nicht ordnungsgemäß
funktioniert oder fallen gelassen wurde.
n VORSICHTSHINWEIS zur
Batteriehandhabung: Achten Sie auf
folgende Punkte, um ein Auslaufen
der Batterien zu verhindern, was
zu Verletzungen, Sachschäden oder
Schäden am Gerät führen kann:
‡ Setzen Sie die Batterien gemäß den
Markierungen + und - am Gerät
korrekt ein.
‡ Verwenden Sie keine Kombination
älterer und neuer Batterien oder
unterschiedlicher Batterietypen
(Zink-Kohle, Alkali-Mangan usw.).
‡ Nehmen Sie die Batterien aus dem
Gerät, wenn es eine längere Zeit
nicht verwendet wird.
o Das Gerät darf nicht mit Flüssigkeiten
benetzt oder bespritzt werden.
p Auf das Gerät dürfen keine möglichen
Gefahrenquellen gestellt werden (z. B.
mit einer Flüssigkeit gefüllte Behältnisse,
brennende Kerzen).
q Dieses Produkt kann Blei und
Quecksilber enthalten. Möglicherweise
unterliegt die Entsorgung
dieser Materialien speziellen
Umweltvorschriften. Wenden Sie
sich für Informationen zur Entsorgung
bzw. zum Recyceln an Ihre örtlichen
r Wenn der Netzstecker bzw.
Gerätekuppler als Trennvorrichtung
verwendet wird, muss die
Trennvorrichtung frei zugänglich bleiben.
Warnung
‡ Öffnen Sie auf keinen Fall das Gehäuse des
Geräts.
‡ Fetten Sie niemals Teile dieses Geräts ein.
‡ Stellen Sie dieses Gerät niemals auf andere
elektrische Geräte.
‡ Setzen Sie dieses Gerät nicht direktem
Sonnenlicht, offenem Feuer oder Wärme aus.
‡ Schauen Sie nie in den Laserstrahl im Inneren
des Geräts.
‡ Stellen Sie sicher, dass das Netzkabel oder der
Stecker immer leicht zugänglich sind, sodass
Sie das Gerät schnell von der Stromversorgung
trennen können.
Hinweis
Dieses Produkt entspricht den
Richtlinien der Europäischen
Union zu Funkstörungen.
Dieses Produkt entspricht
den folgenden Richtlinien: 2004/108/EC und
2006/95/EC.
bQGHUXQJHQRGHU0RGLÀ]LHUXQJHQGHV*HUlWV
die nicht ausdrücklich von Philips Consumer
Lifestyle genehmigt wurden, können zum
Erlöschen der Betriebserlaubnis führen.
Das unbefugte
Kopieren von
kopiergeschütztem
Material wie
z. B. Computerprogrammen, Dateien,
Sendungen und Tonaufnahmen kann eine
Urheberrechtsverletzung und somit eine
Straftat darstellen. Dieses Gerät darf für
solche Zwecke nicht verwendet werden.
Wiederverwertung
Ihr Gerät wurde unter
Verwendung hochwertiger
Materialien und Komponenten
entwickelt und hergestellt, die
recycelt und wiederverwendet
werden können.
%HÀQGHWVLFKGLHVHV6\PERO
(durchgestrichene Abfalltonne
auf Rädern) auf dem Gerät,
bedeutet dies, dass für dieses
Gerät die Europäische Richtlinie
2002/96/EG gilt:
Entsorgen Sie dieses Produkt nicht über Ihren
Haushaltsabfall. Informieren Sie sich über
die geltenden Bestimmungen zur getrennten
Sammlung von Elektro- und ElektronikAltgeräten in Ihrem Land. Die korrekte
Entsorgung des nicht mehr benötigten
Produkts hilft negative Auswirkungen auf
Umwelt und Gesundheit zu vermeiden.
Ihr Produkt enthält Batterien, die der
Europäischen Richtlinie 2006/66/EG
unterliegen. Diese dürfen nicht mit dem
normalen Haushaltsmüll entsorgt werden.
Informieren Sie sich über die
geltenden Bestimmungen Ihres
Landes zur separaten Sammlung
von Batterien. Die korrekte
Entsorgung von Batterien hilft,
negative Auswirkungen auf
Umwelt und Gesundheit zu vermeiden.
Hinweise zum Umweltschutz
$XIEHUÁVVLJHV9HUSDFNXQJVPDWHULDOZXUGH
verzichtet. Wir haben die Verpackung so
gestaltet, dass sie aus nur drei Materialien
besteht: Karton, Styropor (Dämmmaterial)
und Polyethylen (Beutel, Schutzfolie).
Ihr System besteht aus Materialien, die
wiederverwendet werden können, wenn Sie
von einem Spezialunternehmen entsorgt
werden. Beachten Sie die örtlichen
DE
37
D euts ch
Behörden oder an die Electronic
Industries Alliance: www.eiae.org.
Vorschriften zur Entsorgung von
Verpackungsmaterial, verbrauchten Batterien
und Altgeräten.
Das Gerät unterstützt folgende Medienformate:
Windows Media und das
Windows-Logo sind Marken
oder eingetragene Marken der
Microsoft Corporation in den USA und/oder
anderen Ländern.
Dieses Gerät hat das folgende Etikett:
Lieferumfang
2 Ihr Wireless HiFi-Microsystem
Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem Kauf
und willkommen bei Philips! Um das
Kundendienstangebot von Philips vollständig
nutzen zu können, sollten Sie Ihr Produkt unter
www.philips.com/welcome registrieren.
Einführung
Mit diesem Gerät können Sie Musik von AudioDiscs, Kassetten, USB-Geräten und anderen
externen Geräten wiedergeben sowie Radio
hören.
Beim Abspielen von Kassetten können Sie
zwischen den beiden Seiten der Kassette
wechseln, ohne die Kassette manuell umdrehen
zu müssen.
Das Gerät verfügt über folgende Soundeffekte,
die für einen noch besseren Klang sorgen:
‡ Tiefen
‡ Höhen
‡ Incredible Surround (INC. SURR)
38
DE
Prüfen Sie zunächst den Verpackungsinhalt:
‡ 1 Hauptgerät
‡ 2 Lautsprecherboxen
‡ 1 Netzkabel
‡ Fernbedienung mit 2 AA-Batterien
‡ 1 UKW-Drahtantenne
‡ 1 MW-Rahmenantenne
‡ Schnellstartanleitung
‡ Bedienungsanleitung
D euts ch
Übersicht über das Hauptgerät
a STANDBY-ON/ECO POWER
‡ Einschalten des Systems oder
Wechseln in den Standby- oder Eco
Power-Standby-Modus
b Klappe des Disc-Fachs
c iR
‡
Fernbedienungssensor
d Display
‡ Anzeigen des aktuellen Status
DE
39
e
‡
Buchse für ein USBMassenspeichergerät
q TAPE RECORD
‡ Aufzeichnen von Disc/USB/Radio/
AUX auf Kassette
f PLAY/PAUSE
‡ Starten oder Anhalten der
Wiedergabe von Disc/USB
Starten der Kassettenwiedergabe
r RDS/NEWS
‡ Anzeigen von RDS-Informationen
‡ Ein-/Ausschalten der RDSNachrichtenfunktion
g PRESET /
‡ Springen zum vorhergehenden/
nächsten Titel
‡ Auswählen eines voreingestellten
Radiosenders
‡ Wechseln der Kassettenseite
s OPEN/CLOSE
‡ Öffnen/Schließen des Disc-Fachs
Übersicht über die
Fernbedienung
h ALBUM/TUNING /
‡ Springen zum vorhergehenden/
nächsten Album
‡ Suchen innerhalb eines Titels/
einer Disc/eines USB-Geräts/einer
Kassette
‡ Stellen Sie einen Radiosender ein.
i STOP/DEMO
‡ Anhalten der Wiedergabe von Disc/
USB/Kassette
‡ Löschen einer Disc-/USBProgrammierung
‡ Ein-/Ausschalten der
Funktionsanzeige des Geräts
j OPEN/CLOSE
‡ Öffnen/Schließen des Kassettenfachs
k
‡
Anschlussbuchse für Kopfhörer
l BASS
‡ Einstellen des Basspegels
m TREBLE
‡ Einstellen des Höhenpegels
n VOLUME
‡ Einstellen der Lautstärke
o Tasten zum Auswählen der Quelle
‡ Auswählen einer Quelle
p USB RECORD
‡ Aufzeichnen einer Disc auf ein USBGerät
40
DE
a PROGRAM
‡ Programmieren von Titeln.
‡ Programmieren von Radiosendern
b REPEAT
‡ Wiederholtes Wiedergeben von
einem oder allen Titeln
c TAPE A/B
‡ Auswählen eines Wiedergabemodus
für Kassetten
p SLEEP/TIMER
‡ Einstellen des Sleep-Timers
‡ Einstellen des Alarm-Timers
d PRESET /
‡ Springen zum vorhergehenden/
nächsten Titel
‡ Auswählen eines voreingestellten
Radiosenders
‡ Wechseln der Kassettenseite
q SNOOZE
‡ Ausschalten des Alarmtons für eine
begrenzte Zeitdauer
e
s
‡
Anhalten der Wiedergabe von Disc/
USB/Kassette
Löschen einer Disc-/USBProgrammierung
f ALBUM /
‡ Springen zum vorhergehenden/
nächsten Album
‡ Suchen innerhalb eines Titels/einer
Disc/eines USB-Geräts/einer Kassette
‡ Stellen Sie einen Radiosender ein.
g USB REC
‡ Aufzeichnen einer Disc auf ein USBGerät
h TAPE REC
‡ Aufzeichnen von Disc/USB/Radio/
AUX auf Kassette
i DIM
‡ Auswählen verschiedener
Helligkeitsstufen für die Anzeige
j INC.SURR
‡ Ein-/Ausschalten von Incredible
Surround
k BASS +/‡ Einstellen des Basspegels
l USB
‡ Auswählen der USB-Quelle
m MUTE
‡ Ausschalten des Tons
n TREBLE +/‡ Einstellen des Höhenpegels
‡
‡
Starten oder Anhalten der
Wiedergabe von Disc/USB
Starten der Kassettenwiedergabe
D euts ch
‡
r USB DEL
‡ Löschen der Audiodateien von
einem USB-Gerät
t VOL + ‡ Einstellen der Lautstärke
u DISPLAY/CLOCK
‡ Einstellen der Uhr
‡ Auswählen der
Anzeigeinformationen
v SHUFFLE
‡ Zufälliges Wiedergeben aller Titel
w Tasten zum Auswählen der Quelle
‡ Auswählen einer Quelle
x STANDBY
‡ Einschalten des Systems oder
Wechseln in den Standby- oder Eco
Power-Standby-Modus
3 Erste Schritte
Achtung
‡ Die Verwendung von Steuerelementen,
Einstellungen oder Vorgehensweisen, die
von dieser Darstellung abweichen, können
zu gefährlichen Strahlenbelastungen oder
anderen Sicherheitsrisiken führen.
Folgen Sie den Anweisungen in diesem Kapitel
immer nacheinander.
Wenn Sie mit Philips Kontakt aufnehmen, werden
Sie nach der Modell- und Seriennummer Ihres
Geräts gefragt. Die Modell- und Seriennummer
o TIMER ON/OFF
‡ Ein-/Ausschalten des Alarm-Timers
DE
41
EHÀQGHWVLFKDXIGHU5FNVHLWHGHV*HUlWV
Notieren Sie die Nummern:
Modell-Nr. __________________________
Serien-Nr. ___________________________
Anschließen von Lautsprechern
Achtung
‡ Verwenden Sie ausschließlich die
UKW-Antenne anschließen
1 Schließen Sie die mitgelieferte UKWAntenne an die UKW-Buchse auf der
Rückseite des Hauptgeräts an.
mitgelieferten Lautsprecher, um eine optimale
Klangwiedergabe zu gewährleisten.
‡ Schließen Sie keine Lautsprecher an, die
eine niedrigere Impedanz aufweisen als
die mitgelieferten Lautsprecher. Weitere
,QIRUPDWLRQHQÀQGHQ6LHLQGLHVHU
Bedienungsanleitung im Abschnitt “Technische
Daten”.
Hinweis
Anschließen der MWAntenne
1 Setzen Sie die MW-Rahmenantenne
‡ Stellen Sie sicher, dass die Farben der
Lautsprecherkabel mit den Farben der
Anschlüsse übereinstimmen.
1
Wenn die Buchse geschlossen ist, drücken
Sie zum Öffnen gegen die Buchsenklappe.
2
Führen Sie den abisolierten Teil des
Kabels vollständig ein.
‡ Stecken Sie die rechten
Lautsprecherkabel in den Anschluss
“R” und die linken Lautsprecherkabel
in den Anschluss “L” ein.
‡ Stecken Sie die roten Kabel in den
Anschluss “+” und die schwarzen
Kabel in den Anschluss “-” ein.
3
Zehen Sie an der Buchsenklappe, um die
Buchse zu schließen.
zusammen.
2
Schließen Sie die MW-Rahmenantenne
an die MW-Buchse auf der Rückseite des
Hauptgeräts an.
a
42
DE
b
c
An die Stromversorgung
anschließen
3
Schließen Sie das Batteriefach.
3
1
2
Hinweis
‡ Wenn Sie die Fernbedienung längere Zeit
‡ Möglicher Produktschaden! Prüfen Sie, ob die
Stromspannung mit dem aufgedruckten Wert
auf der Rückseite des Geräts übereinstimmt.
‡ Vergewissern Sie sich vor dem Anschließen
des Netzkabels, dass alle anderen
Verbindungen hergestellt wurden.
Hinweis
‡ 'DV7\SHQHWLNHWWEHÀQGHWVLFKDXIGHU
Rückseite des Hauptgeräts.
1
Verbinden Sie das Netzkabel mit:
‡ dem Hauptgerät und
‡ einer Steckdose.
Automatische
Sendereinstellung
Wenn Sie das Gerät zum ersten Mal an die
Stromversorgung anschließen und keine
Radiosender gespeichert sind, beginnt das
Gerät automatisch mit der Speicherung der
Radiosender.
1
Schließen Sie das Gerät an die
Stromversorgung an.
» Auf dem Display erscheint [AUTO
INSTALL - PRESS PLAY] (Automatische
Installation – PLAY drücken).
2
Drücken Sie auf der Haupteinheit auf
um die Installation zu starten.
» Auf dem Display wird [AUTO]
(Automatisch) angezeigt.
Vorbereiten der
Fernbedienung
Achtung
‡ Explosionsgefahr! Setzen Sie die Batterien
keiner großen Hitze, direktem Sonnenlicht
oder Feuer aus. Werfen Sie Batterien niemals
ins Feuer.
Austauschen der Batterie in der Fernbedienung:
1
2
Öffnen Sie das Batteriefach.
Setzen Sie wie gezeigt 2 AA-Batterien
mit der korrekten Polarität (+/-) ein.
D euts ch
Achtung
nicht verwenden, sollten Sie die Batterien
entfernen.
‡ Verwenden Sie keine Kombination älterer
und neuer Batterien oder unterschiedlicher
Batterietypen.
‡ Batterien enthalten chemische Substanzen
und müssen daher ordnungsgemäß entsorgt
werden.
,
» Das Gerät speichert automatisch
alle Radiosender mit ausreichender
Signalstärke.
» Wenn alle verfügbaren Radiosender
gespeichert sind, wird automatisch
der erste eingestellte Radiosender
wiedergegeben.
DE
43
Einstellen der Uhr
1 Drücken Sie im Standby-Modus die Taste
3
DISPLAY/CLOCK, um den Modus für die
Uhrzeiteinstellung aufzurufen.
4
2
Drücken Sie wiederholt auf PROGRAM,
um das 12- oder das 24-Stundenformat
auszuwählen.
3
Drücken Sie auf VOL +/-, um die Stunde
einzustellen.
4
5
Drücken Sie zur Bestätigung
6
.
Drücken Sie auf VOL +/-,um die Minute
einzustellen.
Drücken Sie zur Bestätigung DISPLAY/
CLOCK.
Einschalten
1 Drücken Sie
.
» Das Gerät wechselt zu der zuletzt
gewählten Quelle.
Legen Sie eine CD mit der bedruckten
Seite nach oben ein, und schließen Sie das
Disc-Fach.
Wenn die Disc nicht abgespielt wird,
.
drücken Sie die Taste
‡ Um die Wiedergabe anzuhalten bzw.
fortzusetzen, drücken Sie die Taste
.
‡ Um die Wiedergabe zu beenden,
drücken Sie die Taste .
‡ Drücken Sie zur Auswahl eines
anderen Titels / .
‡ Drücken Sie ALBUM / , um ein
Album auszuwählen.
‡ Um innerhalb eines Titels zu suchen,
halten Sie ALBUM / gedrückt.
Um die normale Wiedergabe wieder
aufzunehmen, lassen Sie die Taste los.
Wiedergeben von USB
Wechseln in Standby
1
Drücken Sie auf , um das Gerät in den
Standby-Modus zu schalten.
» Im Display wird die Uhrzeit (sofern
eingestellt) angezeigt.
Wechseln in den Eco Power-Standby-Modus:
1
Halten Sie die Taste mindestens
2 Sekunden lang gedrückt.
» Die Hintergrundbeleuchtung des
Displays wird ausgeschaltet.
Hinweis
4 Wiedergabe
Wiedergeben einer CD
1 Drücken Sie CD, um die Disc-Quelle
‡ Überprüfen Sie, ob auf dem USB-Gerät
abspielbarer Audioinhalt in unterstützen
Formaten vorhanden ist. (siehe ‘Informationen
zur USB-Wiedergabefähigkeit’ auf Seite 51)
1
Schließen Sie das USB-Gerät an die
-Buchse des Geräts an.
2
Drücken Sie auf USB, um USB als Quelle
auszuwählen.
Drücken Sie ALBUM / , um einen
Ordner auszuwählen.
auszuwählen.
2
44
Drücken Sie zum Öffnen des DiscFachs die Taste OPEN/CLOSE des
Hauptgeräts.
DE
3
5
Drücken Sie / , um eine Audiodatei
auszuwählen.
Wenn die Disc nicht abgespielt wird,
drücken Sie die Taste
.
‡ Um die Wiedergabe anzuhalten bzw.
fortzusetzen, drücken Sie die Taste
.
‡ Um die Wiedergabe zu beenden,
drücken Sie die Taste .
‡ Um innerhalb einer Audiodatei
zu suchen, halten Sie ALBUM
/ gedrückt. Um die normale
Wiedergabe wieder aufzunehmen,
lassen Sie die Taste los.
Wiedergeben einer Kassette
1 Drücken Sie auf TAPE, um die
2
3
4
Kassettenquelle auszuwählen.
Drücken Sie OPEN/CLOSE auf der
Vorderseite, um das Kassettenfach zu
öffnen.
Legen Sie die Kassette mit der geöffneten
Seite nach unten und der vollen Spule
nach links ein.
Drücken Sie
, um die Wiedergabe zu
starten.
‡ Um die Kassette zurück- oder
vorzuspulen, drücken Sie die Taste
ALBUM / . Um den schnellen
Vor-/Rücklauf zu beenden, drücken
Sie auf .
‡ Um die Wiedergabe zu beenden,
drücken Sie die Taste .
‡ Um die Kassettenseite während der
Wiedergabe zu wechseln, drücken
Sie die Taste / .
‡ Um den Wiedergabemodus zu
ändern, drücken Sie wiederholt die
Taste TAPE A/B. Folgende Modi
stehen zur Auswahl:
»
: Wiedergeben einer Seite
»
: Einmalige Wiedergabe beider
Seiten
»
: Wiederholte Wiedergabe
beider Seiten (bis zu 10 Mal)
5 Wiedergabeoptionen für
Discs/USB
Wiedergabewiederholung
und Zufallswiedergabe
Wiedergabewiederholung
1 Drücken Sie während der Wiedergabe
wiederholt auf REPEAT, um eine der
folgenden Optionen auszuwählen:
‡ [REP] (Wiederholen): Der derzeitige
Titel wird wiederholt abgespielt.
‡ [REP ALL] (Alle wiederholen):
Sämtliche Titel werden wiederholt
abgespielt.
2 Um zur normalen Wiedergabe
zurückzukehren, drücken Sie REPEAT
wiederholt, bis kein Wiedergabemodus
mehr angezeigt wird.
Zufallswiedergabe
1 Drücken Sie während der
Wiedergabe SHUFFLE.
» [SHUFFLE] (Zufallswiedergabe) wird
angezeigt: Alle Titel werden in zufälliger
Reihenfolge abgespielt.
2
Um zur normalen Wiedergabe
zurückzukehren, drücken Sie erneut
SHUFFLE.
Wiedergabewiederholung und Zufallswiedergabe
1 Drücken Sie im Modus “REP ALL” (Alle
wiederholen) auf SHUFFLE.
‡ Drücken Sie im Modus “SHUFFLE”
(Zufallswiedergabe) auf REPEAT.
‡ [SHUFFL REP ALL]
(Zufallswiederholung) wird angezeigt:
Alle Titel werden wiederholt in
zufälliger Reihenfolge abgespielt.
2
Um zur normalen Wiedergabe
zurückzukehren, drücken Sie REPEAT
und SHUFFLE.
DE
45
D euts ch
4
Programmieren von Titeln
2
Sie können bis zu 40 Titel programmieren.
1
Drücken Sie im CD/USB-Modus in der
Stopp-Position auf PROGRAM, um den
Programmiermodus aufzurufen.
» [PROG] (Programm) blinkt im Display.
2
Drücken Sie bei MP3/WMA-Titeln
ALBUM / , um ein Album auszuwählen.
3
Drücken Sie auf / , um eine
Titelnummer auszuwählen. Drücken
Sie anschließend PROGRAM, um die
Auswahl zu bestätigen.
4
Wiederholen Sie die Schritte 2 bis 3,
um alle Titel für die Programmierung
auszuwählen und zu speichern.
5
Drücken Sie auf
, um die
programmierten Titel abzuspielen.
» Während der Wiedergabe wird
[PROG] (Programm) angezeigt.
‡
Um ein Programm zu löschen, drücken
Sie in der Stopp-Position auf .
Anzeigen von
Wiedergabeinformationen
1 Drücken Sie während der Wiedergabe
wiederholt die Taste DISPLAY/CLOCK,
um andere Wiedergabeinformationen
anzuzeigen.
6 Empfangen von
Radiosendern
Einstellen eines Radiosenders
Drücken Sie wiederholt TUNER, um UKW
oder MW auszuwählen.
1
Halten Sie ALBUM / mindestens
2 Sekunden gedrückt.
» [SEARCH] (Suche) wird angezeigt.
» Das Radio wechselt automatisch zu
einem Sender mit hoher Signalstärke.
46
DE
Wiederholen Sie Schritt 2, um weitere
Sender einzustellen.
‡ Um einen Sender mit schwacher
Signalstärke auszuwählen, drücken
Sie wiederholt auf ALBUM / , bis
der Empfang optimal ist.
Automatisches Programmieren
von Radiosendern
Sie können maximal 40 voreingestellte
Radiosender (FM + MW) programmieren.
1 Halten Sie im Tuner-Modus die Taste
PROGRAM mehr als 2 Sekunden
lang gedrückt, um den automatischen
Programmiermodus zu aktivieren.
» [AUTO] (Auto) wird angezeigt.
» RDS-Sender und andere verfügbare
Sender werden programmiert.
» Der erste programmierte Radiosender
wird automatisch wiedergeben.
Manuelles Programmieren
von Radiosendern
Sie können maximal 40 voreingestellte
Radiosender (FM + MW) programmieren.
1 Stellen Sie einen Radiosender ein.
2 Drücken Sie auf PROGRAM, um den
Programmiermodus aufzurufen.
» [PROG] (Programm) wird angezeigt.
3
Drücken Sie PRESET / , um diesem
Radiosender eine Nummer zuzuweisen,
und bestätigen Sie dann mit PROGRAM.
» Die Voreinstellungsnummer und die
Frequenz des voreingestellten Senders
werden angezeigt.
4
Wiederholen Sie die oben beschriebenen
Schritte, um weitere Sender zu
programmieren.
Tipp
‡ Um einen programmierten Sender zu
überschreiben, speichern Sie einen anderen
Sender auf diesem Speicherplatz.
Bässe und Höhen
1 Drücken Sie während der Wiedergabe
die Taste BASS +/-, um den Basspegel zu
regulieren und die Taste TREBLE +/-, um
die Höhen einzustellen.
/ , um eine voreingestellte
Sendernummer auszuwählen.
UKW-Sender mit RDS
Radio Data System (RDS) ist ein Service,
der mit den UKW-Sendern zusätzliche
Informationen sendet.
Wenn Sie einen UKW-Sender mit RDS-Signal
hören, wird “RDS” angezeigt.
Stummschalten des Tons
1 Drücken Sie während der
Wiedergabe die Taste MUTE, um
den Ton stummzuschalten bzw. die
Tonwiedergabe fortzusetzen.
D euts ch
Auswählen eines
voreingestellten Radiosenders
1 Drücken Sie im Tuner-Modus PRESET
Incredible Surround
Anzeigen von RDS-Informationen
1
Drücken Sie bei UKW-Sendern mit
RDS wiederholt RDS/NEWS, um
verschiedene Informationen anzuzeigen.
Für die Audiowiedergabe steht ein virtueller
Surround Sound-Effekt zur Verfügung.
1
Drücken Sie während der Wiedergabe
die Taste INC.SURR, um Incredible
Surround ein- oder auszuschalten.
Wiedergeben von RDS-Nachrichten
1
2
Vergewissern Sie sich, dass auf dem Gerät
RDS-Sender gespeichert wurden.
Drücken Sie während der Wiedergabe
von Disc/USB/Kassette/AUX wiederholt
die Taste RDS/NEWS, um die RDSNachrichtenfunktion ein- oder
auszuschalten.
» Wenn die RDS-Nachrichtenfunktion
eingeschaltet ist und ein Signal für
Nachrichten/Verkehrsmeldungen
empfangen wird, schaltet das Gerät
automatisch auf den RDS-Sender
um, von dem die Nachrichten/
Verkehrsmeldungen gesendet werden.
7 Anpassen von
Toneinstellungen
Anpassen der Lautstärke
1 Drücken Sie während der Wiedergabe die
Verwenden von Kopfhörern
1 Schließen Sie einen Kopfhörer an die
-Buchse des Geräts an.
8 USB-Aufnahme
Sie können die Audiodateien einer Disc auf ein
USB-Gerät aufnehmen. Titel von Audio-CDs
und MP3-Dateien werden im .mp3-Format
aufgenommen, während WMA-Dateien im
.wma-Format aufgenommen werden.
Wenn Sie zum ersten Mal eine USBAufnahme durchführen, wird auf dem USBGerät automatisch der Ordner “PHILIPS”
erstellt. Bei jeder USB-Aufnahme werden die
aufgenommenen Dateien in einem Unterordner
dieses Ordners gespeichert. Die Benennung der
Dateien und Unterordner erfolgt numerisch in
der Reihenfolge ihrer Erstellung.
Taste VOL +/-, um den Lautstärkepegel zu
erhöhen bzw. zu verringern.
DE
47
Aufnahme von CD auf USB
1 Drücken Sie CD, um die Disc-Quelle
3
Wählen Sie die Quelle aus, von der Sie
eine Aufzeichnung erstellen möchten.
‡ Disc: Wählen Sie die Disc-Quelle
aus, und legen Sie eine Disc ein. Sie
können auswählen, bei welchem
Titel die Wiedergabe starten soll.
‡ USB: Wählen Sie die USB-Quelle
aus, und schließen Sie ein USBGerät an. Sie können auswählen, bei
welcher Audiodatei die Wiedergabe
starten soll.
‡ Radio: Stellen Sie einen Radiosender
ein.
‡ AUX: Wählen Sie die AUX-Quelle,
schließen Sie ein externes Gerät an,
und starten Sie die Wiedergabe.
4
Drücken Sie TAPE REC, um die
Aufnahme zu starten.
» Bei Disc/USB beginnt die Wiedergabe
automatisch am Anfang der Disc/
der Titel auf dem USB-Gerät (oder
bei dem ausgewählten Titel/der
ausgewählten Audiodatei), und die
Aufnahme wird gestartet.
auszuwählen.
2
Legen Sie eine Disc ein.
‡ So wählen Sie aus, bei welchem Titel
die Wiedergabe starten soll:
3
Schließen Sie das USB-Gerät an die
-Buchse des Geräts an.
4
Drücken Sie wiederholt auf USB REC,
um eine dieser Optionen auszuwählen:
‡ [RIP ONE] (einen Titel aufnehmen):
Aufnehmen des ersten/aktuellen
Titels
‡ [RIP ALL] (alle aufnehmen):
Aufnehmen aller Titel/aller
verbleibenden Titel
» Die Disc wird automatisch vom Anfang
der Disc/des ausgewählten Titels
wiedergegeben, und die Aufnahme
beginnt.
‡
Um die Aufnahme zu beenden,
drücken Sie die Taste .
‡
Hinweis
‡ Wenn auf dem USB-Gerät nicht genügend
Speicherplatz für den CD-Titel vorhanden ist,
wird eine entsprechende Meldung angezeigt.
9 Aufnehmen auf
Kassette
Hinweis
‡ Verwenden Sie für das Aufnehmen nur
“normale” Kassetten (IEC Typ I) mit intakter
Schreibschutzvorrichtung.
1
Drücken Sie OPEN/CLOSE auf der
Vorderseite, um das Kassettenfach zu
öffnen.
2
Legen Sie eine Kassette ein.
48
DE
Um die Aufnahme zu beenden,
drücken Sie die Taste .
10 Weitere
Funktionen
Einstellen des Alarm-Timers
Dieses Gerät kann als Wecker genutzt werden.
Disc, Radio, USB-Gerät oder Kassette werden
aktiviert, um zu einem vorgegebenen Zeitpunkt
die Wiedergabe zu starten.
1
Stellen Sie sicher, dass die Uhrzeit korrekt
eingestellt ist.
2
Drücken Sie die Taste , um in den
Standby-Modus zu wechseln.
3
Halten Sie die Taste SLEEP/TIMER
mindestens 2 Sekunden lang gedrückt.
Um eine Quelle auszuwählen, drücken
Sie CD, TUNER, USB oder TAPE.
5
Drücken Sie auf VOL +/-, um die Stunde
einzustellen.
6
7
Drücken Sie zur Bestätigung
8
1
.
Drücken Sie auf VOL +/-, um die Minuten
einzustellen.
Drücken Sie zur Bestätigung SLEEP/TIMER.
» Der Timer ist gestellt und aktiviert.
So deaktivieren Sie den Alarm-Timer oder
aktivieren ihn erneut:
1
Deaktivieren des Sleep-Timers
Drücken Sie wiederholt die Taste TIMER
ON/OFF.
» Bei aktiviertem Timer wird angezeigt.
Anhören von externen
Geräten
Mit diesem Gerät können Sie auch Audioinhalte
von externen Audiogeräten abspielen.
1
Drücken Sie auf AUX, um AUX als
Quelle auszuwählen.
2
Schließen Sie die Audiokabel (weißer/
roter Anschluss; nicht im Lieferumfang
enthalten) an:
‡ an die AUX IN-Buchsen auf der
Rückseite des Hauptgeräts und
‡ an die AUDIO OUT-Buchsen am
externen Gerät
3
Starten Sie die Wiedergabe auf dem
*HUlW,QIRUPDWLRQHQKLHU]XÀQGHQ6LHLP
Benutzerhandbuch des Geräts).
» Bei deaktiviertem Timer ist
ausgeblendet.
Tipp
‡ Im AUX-Modus kann der Alarm-Timer nicht
verwendet werden.
‡ Wenn eine Disc/ein USB-Gerät/ eine
Kassette als Quelle ausgewählt wurde,
jedoch kein Titel, keine Audiodatei oder
Kassette wiedergegeben werden kann, wird
automatisch das Radio aktiviert.
Löschen von einem USB-Gerät
1 Drücken Sie während der USB-
Ausschalten des Alarmtons für eine
begrenzte Zeitdauer
1
Wenn der Alarm ertönt, drücken Sie die
Taste SNOOZE.
» Der Alarmton wird für 5 Minuten
ausgeschaltet.
Einstellen des Sleep-Timers
Dieses Gerät kann nach einer voreingestellten
Zeit automatisch in den Standby-Modus
umschalten.
1
Drücken Sie bei eingeschaltetem Gerät
wiederholt auf SLEEP/TIMER, um einen
Zeitraum (in Minuten) auszuwählen.
» Bei aktiviertem Sleep-Timer wird
[SLEEP] (Sleep-Timer) angezeigt.
Drücken Sie wiederholt die Taste SLEEP/
TIMER, bis [OFF] (Aus) angezeigt wird.
» Bei deaktiviertem Sleep-Timer ist
[SLEEP] (Sleep-Timer) ausgeblendet.
D euts ch
4
2
3
Wiedergabe / , um eine Audiodatei
auszuwählen.
‡ Um einen Ordner mit Audiodateien
zu löschen, drücken Sie in der StoppPosition auf ALBUM / , und
wählen Sie einen Ordner aus.
Drücken Sie USB DEL.
» Es wird eine Bestätigungsnachricht
angezeigt.
Wenn die Bestätigungsmeldung
angezeigt wird, drücken Sie zum Löschen
erneut USB DEL.
Anzeigehelligkeit anpassen
1 Drücken Sie wiederholt die Taste DIM,
um verschiedene Helligkeitsstufen für die
Anzeige auszuwählen.
DE
49
Demonstration der
Funktionen des Geräts
1 Halten Sie im Standby-Modus die Taste
STOP/DEMO gedrückt, bis “DEMO
ON” (Demo ein) angezeigt wird.
» Die Gerätefunktionen werden
nacheinander im Display angezeigt.
‡
Um die Demonstration
auszuschalten, halten Sie die Taste
STOP/DEMO gedrückt, bis
“DEMO OFF” (Demo aus) angezeigt
wird.
11 Produktinformationen
Tuner
Empfangsbereich
Abstimmungsbereich
UKW: 87,5 bis
108 MHz;
MW: 531 bis 1602 kHz
50 kHz (UKW);
9 kHz (MW)
40 (UKW + MW)
Anzahl der
Senderspeicherplätze
UKW
75-Ohm-Draht
MW
Rahmenantenne
Lautsprecher
Lautsprecherimpedanz
Woofer
Tweeter
Abmessungen
(B x H x T):
Gewicht
4 Ohm
1 x 5,25”
Ribbon Tweeter
175 x 252 x 196 mm
je 2,97 kg
Hinweis
‡ Die Produktinformation können ohne
vorherige Ankündigung geändert werden.
Technische Daten
Verstärker
Gesamtausgangsleistung
Frequenzgang
Signal/Rausch-Verhältnis
Aux-Eingang
2 x 75 W RMS
60 bis 16 kHz
>67 dBA (IEC)
1500 mV/2000 mV
Disc
Lasertyp
Disc-Durchmesser
Unterstützte
Disc-Typen
Audio-DAC
Klirrfaktor
Frequenzgang
S/N Ratio
50
DE
Halbleiter
12 cm/8 cm
CD-DA, CD-R, CD-RW,
MP3-CD, WMA-CD
24 Bits / 44,1 kHz
<1,5 %
20 Hz bis 20 kHz
(44,1 kHz)
>76 dBA
Allgemeine Informationen
Netzspannung
BetriebsStromverbrauch
StandbyStromverbrauch
Eco-StandbyStromverbrauch
USB Direct
Abmessungen
Hauptgerät
(B x H x T)
Gewicht (ohne
Lautsprecher)
220 bis 240 V, 50 Hz
55 W
<15 W
<1 W
Version 2.0/1.1
179 x 252 x 340 mm
3,42 kg
Unterstützte MP3Discformate
Kompatible USB-Geräte:
‡ USB-Flash-Speicher (USB 2.0 oder
USB 1.1)
‡ USB-Flash-Player (USB 2.0 oder USB 1.1)
‡ Speicherkarten (zusätzliches
Kartenlesegerät zum Einsatz mit diesem
Gerät erforderlich)
‡
‡
Unterstützte Formate:
‡ USB- oder Speicher-Dateiformat
FAT12, FAT16, FAT32 (Abschnittsgröße:
512 Byte)
‡ MP3-Bitrate
(Übertragungsgeschwindigkeit): 32–
320 Kbit/s und variable Bitrate
‡ WMA Version 9 oder ältere Versionen
‡ Die Verschachtelung von Verzeichnissen
ist auf maximal 8 Ebenen beschränkt.
‡ Anzahl der Alben/Ordner: maximal 99
‡ Anzahl der Tracks/Titel: maximal 999
‡ ID3-Tag Version 2.0 oder neuere
Versionen
‡ Dateiname in Unicode UTF8 (maximale
Länge: 128 Byte)
Nicht unterstützte Formate:
‡ Leere Alben: Ein leeres Album ist ein
Album, das keine MP3-/WMA-Dateien
enthält und im Display nicht angezeigt
wird.
‡ Nicht unterstützte Dateiformate werden
übersprungen. So werden beispielsweise
Word-Dokumente (.doc) oder MP3Dateien mit der Erweiterung .dlf ignoriert
und nicht wiedergegeben.
‡ AAC-, WAV-, PCM-Audiodateien
‡ DRM-geschützte WMA-Dateien (.wav,
.m4a, .m4p, .mp4, .aac)
‡ WMA-Dateien im Lossless-Format
‡
‡
‡
‡
‡
ISO9660, Joliet
Maximale Anzahl von Titeln: 999 (je nach
Länge des Dateinamens)
Maximale Anzahl von Alben: 99
Unterstützte Sampling-Frequenz: 32 kHz,
44,1 kHz, 48 kHz
Unterstützte Bitraten: 32 bis 320 KBit/
s,variable Bitraten
ID3-Tag Version 2.0 oder neuere
Versionen
Die Verschachtelung von Verzeichnissen
ist auf maximal 8 Ebenen beschränkt.
Wartung
Reinigen des Gehäuses
‡ Verwenden Sie ein weiches, mit
einer milden Reinigungslösung leicht
angefeuchtetes Tuch. Verwenden Sie
keine Lösung, die Alkohol, Spirituosen,
Ammoniak oder Scheuermittel enthält.
Reinigen von Discs
‡ Ist eine Disc verschmutzt,
reinigen Sie sie mit einem
Reinigungstuch. Wischen
Sie die Disc von der Mitte
nach außen hin ab.
‡ Verwenden Sie keine
Lösungsmittel, wie Benzol,
Verdünner, im Handel erhältliche
Reinigungsmittel oder für analoge
Schallplatten entwickeltes Antistatikspray.
Reinigen der Disc-Linse
‡ Nach längerem Gebrauch kann
sich Schmutz oder Staub auf der
optischen Linse ablagern. Um eine gute
Wiedergabequalität zu gewährleisten,
reinigen Sie die optische Linse mit Philips
CD Lens Cleaner oder einem im Handel
erhältlichen Linsenreiniger. Befolgen Sie
die Anweisungen zu dem Reiniger.
DE
51
D euts ch
Informationen zur USBWiedergabefähigkeit
12 Fehlerbehebung
‡
‡
Warnung
‡ Öffnen Sie auf keinen Fall das Gehäuse des
Geräts.
Bei eigenhändigen Reparaturversuchen verfällt
die Garantie.
Wenn sich Probleme mit diesem Gerät
ergeben, überprüfen Sie die folgenden Punkte,
bevor Sie eine Serviceleistung anfordern. Wenn
das Problem weiterhin besteht, gehen Sie auf
die Website Philips www.philips.com/welcome.
Wenn Sie Philips kontaktieren, stellen Sie sicher,
GDVVVLFKGDV*HUlWLQGHU1lKHEHÀQGHWXQG
die Modell- und Seriennummer verfügbar ist.
Keine Stromversorgung
‡
Prüfen Sie, ob der Netzstecker des Geräts
ordnungsgemäß angeschlossen wurde.
‡
Stellen Sie sicher, dass die Steckdose
Strom führt.
‡
Die Energiesparfunktion schaltet das
Gerät automatisch in den StandbyModus, wenn Sie innerhalb von
15 Minuten nach der Wiedergabe keine
Taste betätigt haben.
Kein Ton oder verzerrter Ton
‡
Stellen Sie die Lautstärke ein.
‡
Überprüfen Sie, ob die Lautsprecher
korrekt angeschlossen sind.
‡
Überprüfen Sie, ob der abisolierte Teil
des Lautsprecherkabels angeklemmt ist.
Die Audioausgänge für links und rechts sind
vertauscht
‡
Überprüfen Sie die
Lautsprecheranschlüsse und ihre Position.
Das Gerät reagiert nicht
‡
Ziehen Sie den Netzstecker, und
schließen Sie ihn wieder an. Schalten Sie
anschließend das Gerät erneut ein.
Die Fernbedienung funktioniert nicht
‡
Wählen Sie die passende Quelle
zunächst über die Fernbedienung statt
über das Hauptgerät aus, bevor Sie eine
Funktionstaste betätigen.
52
DE
‡
‡
Verringern Sie den Abstand zwischen der
Fernbedienung und dem Gerät.
Achten Sie beim Einsetzen der
Batterien auf die korrekte Lage der Pole
(“+/–”-Zeichen) gemäß Angabe.
Tauschen Sie die Batterien aus.
Richten Sie die Fernbedienung direkt auf
den Sensor, der sich auf der Vorderseite
GHV+DXSWJHUlWVEHÀQGHW
Disc wird nicht erkannt
‡
Legen Sie eine Disc ein.
‡
Überprüfen Sie, ob Sie die Disc mit der
beschrifteten Seite nach oben eingelegt
haben.
‡
Warten Sie bis die kondensierte
Feuchtigkeit auf der Linse verdunstet ist.
‡
Ersetzen oder reinigen Sie die Disc.
‡
%HQXW]HQ6LHHLQHÀQDOLVLHUWH&'RGHU
eine korrekt formatierte Disc.
Einige Dateien auf dem USB-Gerät werden
nicht angezeigt
‡
Die Anzahl der Ordner oder Dateien
auf dem USB-Gerät überschreitet
ein bestimmtes Limit. Dies ist keine
Fehlfunktion.
‡
Die Formate dieser Dateien werden nicht
unterstützt.
USB-Gerät wird nicht unterstützt
‡
Das USB-Gerät ist mit dem Gerät nicht
kompatibel. Versuchen Sie, ein anderes
Gerät anzuschließen.
Schlechter Radioempfang
‡
Erhöhen Sie den Abstand vom Gerät zu
Fernsehgeräten oder Videorekordern.
‡
Wenn das Empfangssignal zu schwach
ist, richten Sie die Antenne aus, oder
verbessern Sie den Empfang durch
Anschließen einer externen Antenne.
Die Uhrzeit-/Zeitschaltuhreinstellung wurde
gelöscht
‡
Die Stromversorgung wurde
unterbrochen bzw. das Gerät wurde vom
Netz getrennt.
‡
Stellen Sie die Uhrzeit-/
Zeitschaltuhreinstellungen erneut ein.
Die Zeitschaltuhr funktioniert nicht
‡
Stellen Sie die Uhrzeit korrekt ein.
‡
Schalten Sie die Zeitschaltuhr ein.
© 2010 Koninklijke Philips Electronics N.V.
All rights reserved.
MCM761_12_UM_V2.0
Download PDF