Philips | WAS6050/12 | Philips Streamium Wireless Music Station WAS6050/12 Schnellstartanleitung

Project28
15-02-08
10:53
Page i
Philips Streamium
Wireless Music Station
WAS6050
Schnellstartanleitung
1 Vorbereiten
2 Anschließen
3 Genießen
Project28
15-02-08
10:53
Page ii
DE
Lieferumfang im Paket
Wireless Music Station WAS6050
Philips Streamium
Wireless Music Station
WAS6050
WAS6050
Quick start guide
Congratulations on your purchase
and welcome to Philips!
To fully benefit from the support that
Philips offers, register your product at
www.philips.com/welcome
1 Prepare
For support call 0906 1010 017
2 Connect
Wireless Music Center
3 Enjoy
1-Wege-Fernbedienung
2 x AAA-Batterien
Schnellstartanleitung
Benutzerhandbuch
PC Suite-CD
Winkelhalterung /
Wandmontage mit Schrauben
1 x AC-Netzkabel
Vor dem Verwenden der Fernbedienung:
Legen Sie die Batterien ein, wie unten abgebildet.
ii
Project28
15-02-08
10:53
Page iii
Verwenden dieser Anleitung
Ich möchte ...
Siehe Seite(n):
Anschließen:
... die Station an ein Heimnetzwerk/einen PC anschließen 3 A / B
... eine Station zum Netzwerk eines Centers
(separat erhältlich) hinzufügen
4C
Wiedergeben:
... Musik mittels Streaming von einem PC übertragen 5 A
... Musik von einem tragbaren Audiogerät (AUX)
wiedergeben
5B
... HD-Musik (Festplatte) aus dem Center wiedergeben
(separat erhältlich)
6C
... mich von der Musik an einen anderen Ort begleiten lassen 6 D
... UKW-Radio hören
6E
... Internetradio hören*
3A/B +7F
Weitere Informationen:
... Häufig gestellte Fragen
... prüfen, was mit dem Produkt kompatibel ist
* Für Internetradio ist ein Internet-Breitbandzugang erforderlich.
8
8
Project28
15-02-08
10:53
Page 1
1 Vorbereiten
A Bedienelemente an der Station
Auf dem oberen Bedienfeld befinden sich die berührungs- und feuchtigkeitsempfindlichen
Sensortasten.
Oberes Bedienfeld
1 MUSIC FOLLOWS ME
2 Display
15
3 DBB Dynamic Bass Boost
4 + VOL 5 1 / 2 / 3 / 4 Navigationstaste
6 9 (Stopp)
7 OK / 2; (Bestätigen,Wiedergabe/Pause)
8 )) (Vorwärts springen)
14
1
2
13
9 (( (Rückwärts springen)
3
10 MENU
12
4
11
11
HOME
10
65
12 y
7
9
8
13 INCREDIBLE SURROUND
(Incredible Surround-Sound)
14 SMART EQ (Smart Equalizer)
15 Wi-Fi-Antenne
Seitliches Bedienfeld
1 Ethernet-Anschluss
2 AUX-Anschluss
12
Hinteres Bedienfeld
1
2
3
1
2
3
4
Netzsteckdose
FM-Antenne
Löcher für Schrauben zur Befestigung der Halterung
Subwoofer
4
Tipp
Sie können die Winkelhalterung (im Lieferumfang enthalten) für
den leichteren Zugang zum oberen Bedienfeld anbringen.
Nähere Informationen zur Wandmontage der Winkelhalterung
finden Sie im Benutzerhandbuch.
1
Project28
15-02-08
10:53
Page 2
31
30
28
29
27
1
2
3
4
6
7
5
8
26
9
25
11
12
24
23
22
21
14
16
18
20
10
13
15
17
19
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
DE
B Bedienelemente auf der Fernbedienung
y (Ein / Standby / Eco Standby)
FM TUNER
HOME
SEARCH
VIEW
MENU
1 / 2 / 3 / 4 (Navigationstaste)
OK, 2/;
)K
9
+ VOL MUTE
SHUFFLE (3 def) (Zufallswiedergabe)
REPEAT (2 abc)
INCR.SURR. (6 mno)
DBB (5 jkl)
RDS/NEWS (9 wxyz)
SAME GENRE (8 tuv)
MUSIC FOLLOWS ME
(0 )
MUSIC BROADCAST
SAME ARTIST (7 pqrs)
SMART EQ (4 ghi)
SLEEP (1 .,?!'@-_:;/)
SCROLL 3, 4
CLEAR / J(
REC 0
MARK/UNMARK (0 )
AUX
CD/MP3-CD
HD
2
Project28
15-02-08
10:53
Page 3
2 Anschließen
A Anschließen der Station an die Stromversorgung
B Anschließen der Station an ein Heimnetzwerk/einen PC
In diesem Abschnitt wird beschrieben, wie Sie eine drahtlose Verbindung zwischen der Station
und Ihrem Heimnetzwerk/PC ganz einfach herstellen können.
Die Station an ein Netzwerk anschließen
• Sie können die Internetradio-Funktion verwenden.
• Zur Aktualisierung der Firmware können Sie eine Internetverbindung herstellen.
• Sie können Musik von einer PC-Festplatte an die Station übertragen.
Beispiel für den Anschluss:
www
Router
Drahtlos /
Kabelgebunden
Dies ist die gängigste Methode zur Einrichtung eines Heimnetzwerkes. Da Ihr
Heimnetzwerk u. U. geschützt ist, sollten Sie Ihr Netzwerk-Passwort oder Ihren
Codierungsschlüssel bereit halten.
1 Vergewissern Sie sich, dass die Station eingeschaltet ist.
2 Drücken Sie die Taste MENU.
3 Wählen Sie Einstellungen > Netzwerk >
• Drahtlos (wenn Ihr Router die 802.11b/g-Drahtlos-Funktion hat);
• Kabelgebunden (wenn Sie den PC oder das Netzwerkgerät über ein Ethernetkabel an Ihr
Heimnetzwerk anschließen).
> Auf der Station werden die Netzwerke in der Reihenfolge angezeigt.
4 Drücken Sie die Taste 3 oder 4 und dann 2, um Ihr Heimnetzwerk auszuwählen.
5 Drücken Sie (bei entsprechender Aufforderung) die alphanumerischen Tasten zur Eingabe des
Codierungsschlüssels und dann die Taste 2.
6 Wählen Sie:
• Automatisch, wenn Ihr Router IP-Adressen vergeben und Netzwerkeinstellungen
(DHCP-fähig) vornehmen kann.
• Statisch, wenn Sie für den Anschluss neuer Geräte an Ihr Heimnetzwerk IP-Adressen
eingeben müssen.
> Auf dem Display wird "Einst. übern?" angezeigt.
3
Project28
15-02-08
10:53
Page 4
DE
7 Wählen Sie "Ja".
8 Drücken Sie die Taste 2, um den Konfigurationsvorgang abzuschließen.
C Hinzufügen der Station zum Netzwerk eines Centers (separat erhältlich):
Am Center:
1 Vergewissern Sie sich, dass sich das Center im HD-Modus befindet.
2 Drücken Sie die Taste MENU, um die Menüanzeige aufzurufen.
3 Drücken Sie Taste 3 oder 4 und dann 2, um die Option "Stationsmanagement (Mgnt)"
auszuwählen.
4 Drücken Sie die Taste 3 oder 4 und dann 2, um die Option "Neue Station hinzufügen"
auszuwählen.
> Dann sucht das Center nach der neuen Station.
An der Station:
1 Schließen Sie die Station an die Stromversorgung an.
2 Schalten Sie die Station ein.Wenn Sie die Station zum ersten Mal einschalten, drücken Sie die
Taste 3 oder 4 und dann 2, um die Sprache auszuwählen.Wenn Sie die Station bereits mit
einem Center verwendet haben, drücken Sie die Taste MENU, dann die Taste 3 oder 4 und
anschließend 2, um den Installationsmodus auszuwählen.
> Auf dem Display wird Folgendes angezeigt: Center gefunden.Wird konfiguriert. Bitte warten...
Auf dem Display wird Verbindung zu Center wird hergestellt... angezeigt.
Am Center:
1 Drücken Sie nachdem die Station gefunden wurde die Taste STOP 9, um die Suche nach der
neuen Station abzubrechen.
Tipp: Für einen besseren Wi-Fi-Empfang sollten Sie die Wi-Fi-Antenne drehen oder das
Center bzw. die Station neu positionieren.
4
Project28
15-02-08
10:53
Page 5
3 Genießen
A Übertragen (Streaming) von Musik von einem PC
Sie können Musik direkt aus einem PC an die Station mittels Streaming übertragen, ohne Dateien
übertragen zu müssen.
Bei Windows XP / Vista:
1 Vergewissern Sie sich, dass auf dem PC Ihre Administratorrechte aktiviert sind.
2 Legen Sie die PC Suite-CD in den PC ein.
3 Klicken Sie auf "Windows Media Player 11 installieren", um die Installation von
Windows Media Player zu starten.
Am PC:
1 Klicken Sie auf Start > Programme > Windows Media Player.
2 Klicken Sie in der Benutzeroberfläche von Windows Media Player auf das Pulldown-Menü
"Bibliothek", und wählen Sie dann Weitere Optionen....
3 Wählen Sie in der Benutzeroberfläche Bibliothek die Option "Medienfreigabe".
4 Aktivieren Sie im Fenster "Medienfreigabe" das Kontrollkästchen "Medien freigeben", und
klicken Sie dann auf OK.
> Wenn das WAS6050 an Ihr Heimnetzwerk angeschlossen ist, wird im Fenster ein
angezeigt.
5 Klicken Sie auf das Symbol WAS6050.
6 Klicken Sie auf Zulassen und dann auf OK.
An der Station:
1 Drücken Sie die Taste HOME.
2 Drücken Sie die Taste 3 oder 4 und dann 2, um den UPnP-Modus einzugeben.
> Auf dem Display wird "UPnP-Server werden gesucht" und dann die Liste der Medienserver
angezeigt.
3 Drücken Sie die Taste 3 oder 4 und dann 2, um Ihren PC auszuwählen.
4 Drücken Sie die Taste 2.
Tipp: Verwenden Sie den folgenden URL, um Microsoft Windows Media Player 11
herunterzuladen: http://www.microsoft.com/windows/windowsmedia/download.
B Wiedergeben von Musik von einem tragbaren Audiogerät (AUX)
1 Schließen Sie ein Audiokabel (nicht im Lieferumfang enthalten) vom AUX-Anschluss an das
tragbare Audiogerät an:
2 Starten Sie die Wiedergabe auf dem tragbaren Audiogerät.
> Das Audio ist vom Gerät über die Music Station zu hören.
5
Project28
15-02-08
10:54
Page 6
DE
C Wiedergeben von HD-Musik (auf Festplatte gespeichert) aus einem Center
1 Vergewissern Sie sich, dass das Gerät eingeschaltet ist.
2 Drücken Sie die Taste HOME.
3 Drücken Sie die Taste HD auf der Fernbedienung.
4 Drücken Sie die Tasten 3 4 1 2 zur Auswahl der gewünschten Wiedergabeoptionen.
(Demo-Titel sind unter Alle Titel gespeichert.)
5 Drücken Sie die Taste OK / 2; um die Wiedergabe zu starten.
6 Drücken Sie die Taste STOP 9, um die Wiedergabe anzuhalten.
Ändern der Wiedergabeoption:
1 Drücken Sie während der Wiedergabe ein- oder mehrmals die Taste 1, um die vorherigen
Optionslisten aufzurufen.
2 Drücken Sie zur Auswahl die Tasten 3 4 1 2
und dann OK / 2;.
D Musikbegleitung an einen anderen Ort
Wenn Sie sich zuhause bewegen, kann Sie die Musik zwischen dem Center und der Station bzw.
den Stationen begleiten.
Am Quellgerät (Center oder Station), auf dem die Musikwiedergabe erfolgt:
1 Drücken Sie während der Wiedergabe die Taste MUSIC FOLLOWS ME, um diese Funktion zu
aktivieren.
> Auf dem Display wird das Symbol
angezeigt.
Am Zielgerät, an dem Sie die Musik weiter hören möchten:
2 Vergewissern Sie sich, dass das Gerät eingeschaltet ist.
3 Drücken Sie die Taste MUSIC FOLLOWS ME.
E UKW-Radio hören
1 Vergewissern Sie sich, dass das Gerät eingeschaltet ist.
2 Drücken Sie die Taste HOME.
3 Drücken Sie die Taste FM TUNER auf der Fernbedienung.
4 Drücken Sie die Taste MENU.
5 Drücken Sie die Taste 3 oder 4 und dann 2, um "Sender automatisch speichern"
auszuwählen.
> Nach dem Speichern aller Sender wird die Wiedergabe des ersten voreingestellten
Senders gestartet.
Tipp: Sie können max. 60 Sendervoreinstellungen speichern
(einschließlich 10 RDS-Sendern).
Direktes Umschalten von einem voreingestellten Sender zu einem anderen während der
Radiowiedergabe:
1 Drücken Sie die Taste J( oder )K.
Auswählen eines Senders aus einer Liste der voreingestellten Sender während der
Radiowiedergabe:
1 Drücken Sie die Taste 2.
2 Drücken Sie die Taste 3 oder 4 und dann 2, um den gewünschten Sender auszuwählen.
6
Project28
15-02-08
10:54
Page 7
F Internetradio*
Bei der erstmaligen Verwendung der Internet-Funktion müssen Sie Ihr Produkt mit einer gültigen
E-Mail-Adresse registrieren:
1 Vergewissern Sie sich, dass die Music Station eingeschaltet ist.
2 Vergewissern Sie sich, dass die Music Station an das Internet angeschlossen ist.
3 Prüfen Sie, ob Sie eine gültige E-Mail-Adresse haben.
4 Verwenden Sie auf jeden Fall die Fernbedienung der Music Station für die Registrierung.
5 Drücken Sie an der Music Station die Taste HOME.
6 Wählen Sie Radio > Internetradio.
> Dann wird das Fenster für die Internetradio-Registrierung angezeigt.
7 Drücken Sie die ALPHANUMERISCHEN TASTEN auf der 1-Wege-Fernbedienung, um die
gültige E-Mail-Adresse einzugeben.
8 Drücken Sie die Taste 2.
> Auf dem Display wird der automatische E-Mail-Nachrichtenversand an Ihre Mailbox bestätigt.
9 Prüfen Sie den E-Mail-Posteingang auf dem PC auf eine Nachricht von
ConsumerCare@philips.com mit dem Betreff „Your Streamium Registration...“
(Ihre Streaming-Registrierung).
10Folgen Sie den Anweisungen in der E-Mail, um die Registrierung auf der Website von Philips
abzuschließen.
> Auf dem Display der Music Station wird wieder das Menü "Radio" angezeigt.
Die E-Mail-Adresse wird gespeichert.
Drücken Sie die Taste HOME, um zum Menü Home zurückzukehren.
Internetradio hören*
1 Vergewissern Sie sich, dass die Music Station eingeschaltet ist.
2 Vergewissern Sie sich, dass die Music Station an das Internet angeschlossen ist.
3 Drücken Sie die Taste HOME.
4 Wählen Sie Radio > Internetradio > Benutzer > Dienste.
> Dann wird die Dienstliste angezeigt.
5 Drücken Sie die Taste 3/4 zur Auswahl eines Dienstes in der Liste. Beispiele: RadioIO,
Live365.
6 Drücken Sie die Taste 2.
7 Drücken Sie zur Auswahl des Senders die Taste 3/4 und dann 2.
Drücken Sie die Taste HOME, um zum Menü Home zurückzukehren.
* Für Internetradio ist ein Internet-Breitbandzugang erforderlich.
7
Project28
15-02-08
10:54
Page 8
DE
Häufig gestellte Fragen
Klang
Ich höre keinen Sound,
oder der Sound ist
schlecht.Was soll ich tun?
• Drücken Sie die Taste + VOL -, um die Lautstärke zu erhöhen.
• Drücken Sie die Taste MUTE erneut, um den Sound zu reaktivieren.
Radio
Der Radioempfang ist
schlecht.Was soll ich tun?
• Richten Sie die Antenne für besseren Empfang aus.
• Vergrößern Sie den Abstand zwischen der Music Station und Fernsehern
oder Videorecordern.
Wi-Fi
Gibt es einen maximalen
Übertragungsabstand
zwischen einem Center
und einer Music Station für
das effektive Streaming?
Beim erstmaligen
Konfigurieren wird auf dem
Display der Music Station
"CENTER WIRD
GESUCHT" angezeigt.
Was soll ich tun?
Wie vermeide ich Wi-FiStörungen von anderen
Geräten, die im gleichen
Frequenzspektrum
(2,4 GHz) arbeiten, wie
beispielsweise DectTelefongeräte oder
Bluetooth-Geräte?
Ja. Der maximale Wi-Fi-Übertragungsabstand beträgt 250 m, gemessen im
Freien. Doch in einer Heimumgebung, in der feste Gegenstände wie Wände
und Türen vorhanden sind, wird der effektive Übertragungsabstand auf 50 bis
100 m verringert. Positionieren Sie die Geräte neu, wenn Sie
Übertragungsprobleme haben.
Folgen Sie den Anweisungen, um ein Center einzurichten und zu
konfigurieren.
• Halten Sie einen Abstand von mindestens 3 m zwischen der Music Station
(und dem Center, sofern zutreffend) und diesen Geräten.
• Verwenden Sie einen WEP/WPA-Codierungsschlüssel, um die drahtlose
Verbindung zu Ihrem PC/Heimnetzwerk herzustellen (nähere Informationen
finden Sie unter "Erstellen einer Drahtlosverbindung" im
Benutzerhandbuch).
• Ändern Sie den Betriebskanal an den störenden Geräten.
• Drehen Sie die Geräte in unterschiedliche Richtungen, um die Störungen zu
verringern.
1 Vergewissern Sie sich, ob der PC an das Internet angeschlossen ist.
Das Aktualisieren der
2 Schließen Sie die Music Station mit einem Ethernetkabel (separat erhältlich)
Wireless-Firmware ist
an den PC an.
fehlgeschlagen.Was soll ich
3 Starten Sie den WADM auf dem PC, um die Firmware zu aktualisieren
tun?
(nähere Informationen finden Sie unter "Aktualisieren" im
Benutzerhandbuch).
WADM (Wireless Audio Device Manager)
Ich habe Probleme bei der • Vergewissern Sie sich, dass das Betriebssystem des PCs den Anforderungen
Installation von WADM
entspricht (nähere Informationen finden Sie unter "Anforderungen für
oder beim Starten von
den PC-Anschluss" im Benutzerhandbuch).
WADM nach der
• Vergewissern Sie sich, dass der Microsoft Windows Media Player auf dem
Installation.Was soll ich
PC installiert ist (nähere Informationen finden Sie unter "Installieren von
tun?
Windows Media Player 11" im Benutzerhandbuch).
• Prüfen Sie, ob der PC frei von Viren ist.
Ich kann nicht alle
Deaktivieren Sie vorübergehend die Antiviren-Software auf dem PC, weil sich
WADM-Funktionen nutzen. diese auf die WADM-Funktionen auswirken kann.
Was soll ich tun?
Kompatibilität
Drahtlose StreamingDie Philips Wireless Music Center (WAC700/7000/7500,WAC3500D) sind
Musikprodukte von Philips mit allen Philips Wireless Music Stations (WAS700/7000/7500) kompatibel.
8
Project28
15-02-08
10:54
Page 9
Hilfe erwünscht?
Benutzerhandbuch
Im Benutzerhandbuch, das zum Lieferumfang des Players gehört, finden Sie weitere Informationen.
Online
Rufen Sie die Website www.philips.com/welcome auf.
Entsorgung Ihres Altgeräts
Ihr Produkt wurde mit qualitativ hochwertigen Materialien und Bauteilen hergestellt, die sich recyceln und wieder verwenden lassen.
Wenn dieses Symbol mit einer durchgestrichenen Abfalltonne an einem Produkt angebracht ist, fällt dieses Produkt unter die europäische Richtlinie
2002/96/EG.
Bitte erkundigen Sie sich nach den lokalen Sammelstellen für Elektro- und Elektronikaltgeräte.
Bitte beachten Sie die vor Ort geltenden Vorschriften, und entsorgen Sie Altgeräte nicht über den normalen Hausmüll.
Durch die richtige Entsorgung Ihrer Altgeräte tragen Sie zum Schutz der Umwelt und der menschlichen Gesundheit bei.
Da Batterien chemische Substanzen enthalten, die die Umwelt belasten und verschmutzen können, sollten Sie diese an einer offiziellen Sammelstelle entsorgen.
9
27-02-08
11:54
Page 10
1 Wichtig
f Säubern Sie das Gerät nur mit einem
trockenen Tuch.
Sicherheit
g Blockieren Sie keine Belüftungsöffnungen.
Führen Sie die Installation gemäß den
Angaben des Herstellers durch.
Beachten Sie diese Sicherheitssymbole
'LHVHU%OLW]ZHLVWGDUDXIKLQGDVVQLFKW
LVROLHUWHV0DWHULDOLP*HUlWHLQQHUHQ]XHLQHP
HOHNWULVFKHQ6FKODJIKUHQNDQQ(QWIHUQHQ
6LH]XU6LFKHUKHLWGHULP+DXVKDOWOHEHQGHQ
3HUVRQHQQLHPDOVGDV*HUlWHJHKlXVH
'DV$XVUXIH]HLFKHQZHLVWDXI3XQNWHKLQ]X
GHQHQ6LHXQEHGLQJWGLHEHLOLHJHQGH$QOHLWXQJ
DXIPHUNVDPOHVHQVROOWHQXP%HWULHEVXQG
:DUWXQJVSUREOHPH]XYHUPHLGHQ
:$5181*8PGLH*HIDKUHLQHV%UDQGV
RGHU6WURPVFKODJV]XYHUPHLGHQGDUIGLHVHV
*HUlWNHLQHP5HJHQXQGNHLQHU)HXFKWLJNHLW
DXVJHVHW]WZHUGHQ0LW)OVVLJNHLWHQJHIOOWH
%HKlOWQLVVHZLH]%9DVHQGUIHQQLFKWDXIGDV
*HUlWJHVWHOOWZHUGHQ
$&+781*8PHLQHQ6WURPVFKODJ]X
YHUPHLGHQVWHFNHQ6LHGHQEUHLWHQ.RQWDNWGHV
6WHFNHUVYROOVWlQGLJLQGHQEUHLWHQ6FKOLW]
a Lesen Sie diese Hinweise.
b Bewahren Sie diese Hinweise auf.
c Beachten Sie alle Warnungen.
d Befolgen Sie alle Anweisungen.
e Verwenden Sie dieses Gerät nicht in der
Nähe von Wasser.
DE
Project9
h Stellen Sie das Gerät nicht in der Nähe
von Wärmequellen wie Heizkörpern,
Wärmezählern, Öfen oder anderen
*HUlWHQHLQVFKOLH‰OLFK9HUVWlUNHUQDXI
die Wärme erzeugen.
i Für Länder mit Wechselstrom: Umgehen
Sie keinesfalls die Sicherheitsfunktion
des gepolten oder geerdeten Steckers.
Ein gepolter Stecker verfügt über zwei
Zungen, wobei eine breiter ist. Ein
geerdeter Stecker hat zwei Zungen und
zusätzlich einen Erdungsstift. Die breitere
Zunge oder der dritte Stift dienen der
Sicherheit.Wenn der im Lieferumfang
enthaltene Stecker nicht in Ihre
Steckdose passt, wenden Sie sich an einen
Elektriker, der die Steckdose ersetzt.
j Schützen Sie das Netzkabel, damit
niemand auf das Kabel tritt oder es
geknickt wird. Insbesondere darf dies
nicht an den Steckern, an den Steckdosen
oder an der Stelle geschehen, an der die
Kabel das Gerät verlassen.
k Verwenden Sie ausschließlich vom
Hersteller angegebenes Zubehör.
l Verwenden Sie das Gerät nur mit dem
vom Hersteller angegebenen bzw. mit
dem Gerät verkauften Wagen, Ständer,
Stativ, Halter oder Tisch.Achten Sie bei
Verwendung eines Wagens darauf, dass
bei einem Verschieben das Gerät nicht
herunterfällt und zu Verletzungen führt.
10
Project9
27-02-08
11:54
Page 11
m Trennen Sie bei einem Gewitter oder
bei Nichtverwendung über einen
längeren Zeitraum das Gerät von der
Stromversorgung.
n Überlassen Sie Wartungsarbeiten stets
HLQHPTXDOLÀ]LHUWHQ7HFKQLNHU(LQH
Wartung ist immer dann erforderlich,
wenn das Gerät beschädigt wurde.
Dazu zählen Beschädigungen des Kabels
oder Netzsteckers, ein Eindringen von
Flüssigkeiten oder Gegenständen in das
Gerät oder Fälle, in denen das Gerät
Regen oder Feuchtigkeit ausgesetzt
wurde, es nicht ordnungsgemäß
funktioniert oder fallen gelassen wurde.
o VORSICHTSHINWEIS zur
Batteriehandhabung:Achten Sie auf
folgende Punkte, um ein Auslaufen
der Batterien zu verhindern, was zu
Verletzungen, Sachschäden oder Schäden
am Gerät führen kann:
• 6HW]HQ6LHGLH%DWWHULHQJHPl‰GHQ
0DUNLHUXQJHQXQGDP*HUlW
NRUUHNWHLQ
• 9HUZHQGHQ6LHNHLQH.RPELQDWLRQ
lOWHUHUXQGQHXHU%DWWHULHQRGHU
XQWHUVFKLHGOLFKHU%DWWHULHW\SHQ=LQN
.RKOH $ONDOL0DQJDQXVZ
• 1HKPHQ6LHGLH%DWWHULHQDXVGHP
*HUlWZHQQHVHLQHOlQJHUH=HLWQLFKW
YHUZHQGHWZLUG
p Das Gerät darf nicht mit Flüssigkeiten
benetzt oder bespritzt werden.
q Auf das Gerät dürfen keine möglichen
*HIDKUHQTXHOOHQJHVWHOOWZHUGHQ]%
mit einer Flüssigkeit gefüllte Behältnisse,
EUHQQHQGH.HU]HQ
11
r Dieses Produkt kann Blei und
Quecksilber enthalten. Möglicherweise
unterliegt die Entsorgung
dieser Materialien speziellen
Umweltvorschriften.Wenden Sie sich für
Informationen zur Entsorgung bzw. zum
Recyceln an Ihre örtlichen Behörden
oder an die Electronic Industries Alliance:
www.eiae.org.
Warnungen
• 1HYHUUHPRYHWKHFDVLQJRIWKLV0XVLF6WDWLRQ
• 1LHPDOV7HLOHGLHVHV0XVLF6WDWLRQVFKPLHUHQ
• 6WHOOHQ6LHGLHVHV0XVLF6WDWLRQDXIHLQHHEHQHKDUWH
XQGVWDELOH2EHUÁlFKH
• Stellen Sie dieses Music Station niemals auf andere
HOHNWULVFKH*HUlWH
• Verwenden Sie dieses Music Station nur im
•
,QQHQEHUHLFK+DOWHQ6LHGLHVHV0XVLF6WDWLRQYRQ
:DVVHUXQGPLW)OVVLJNHLWHQJHIOOWHQ%HKlOWQLVVHQIHUQ
XQGVHW]HQ6LHHVNHLQHU)HXFKWLJNHLWDXV
6HW]HQ6LHGLHVHV0XVLF6WDWLRQQLFKWGLUHNWHP
6RQQHQOLFKWRIIHQHP)HXHURGHU:lUPHDXV
Anschließen eines Steckers
'LH/HLWHULP1HW]NDEHOVLQGIROJHQGHUPD‰HQ
IDUEOLFKNRGLHUWEODX 1HXWUDOOHLWHU1EUDXQ
/HLWHU/
'DGLHVH)DUEHQHYHQWXHOOQLFKWPLWGHQ
)DUENRGLHUXQJHQGHU$QVFKOVVHLP6WHFNHU
EHUHLQVWLPPHQJHKHQ6LHIROJHQGHUPD‰HQYRU
• Verbinden Sie den blauen Leiter mit
GHP$QVFKOXVVGHUVFKZDU]RGHUPLW1
PDUNLHUWLVW
• Verbinden Sie den braunen Leiter mit dem
$QVFKOXVVGHUURWRGHUPLW/PDUNLHUWLVW
• Verbinden Sie keinen der beiden Leiter mit
GHP(UGXQJVDQVFKOXVVLP6WHFNHUGHUJUQ
RGHUJUQXQGJHOERGHUPLW(RGHUH
PDUNLHUWLVW
hEHUSUIHQ6LHYRUGHP$XVWDXVFKGHU
6WHFNHUDEGHFNXQJREGLH=XJHQWODVWXQJ
EHUGHP.DEHOPDQWHOXQGQLFKWQXUEHU
GHQEHLGHQ/HLWHUQIHVWJH]RJHQLVW
Netzstecker
'LHVHV*HUlWEHVLW]WHLQHQ]XJHODVVHQHQ
$PS6WHFNHU*HKHQ6LHIROJHQGHUPD‰HQYRU
XPGLH6LFKHUXQJLP,QQHUHQGHV6WHFNHUV
DXV]XWDXVFKHQ
27-02-08
11:54
Page 12
a Entfernen Sie die Sicherungsabdeckung,
und entnehmen Sie die Sicherung.
b Setzen Sie eine neue Sicherung des Typs
BS13625 Amp,A.S.T.A. oder eine vom
%6,EULWLVFKH1RUPXQJVRUJDQLVDWLRQ
zugelassene Sicherung ein.
c Bringen Sie die Abdeckung wieder an.
:HQQGHUDQJHEUDFKWH6WHFNHUQLFKWIU,KUH
6WHFNGRVHQJHHLJQHWLVWVROOWHHUGXUFKHLQHQ
JHHLJQHWHQ6WHFNHUHUVHW]WZHUGHQ
:HQQGHU1HW]VWHFNHUHLQH6LFKHUXQJHQWKlOW
PXVVGLHVHLQH$PSHUH6LFKHUXQJVHLQ:LUG
HLQ6WHFNHURKQH6LFKHUXQJYHUZHQGHWGDUIGHU
:HUWGHU6LFKHUXQJDP9HUWHLOHUQLFKWJU|‰HU
DOV$PSHUHVHLQ
'HUDEJHWUHQQWH6WHFNHUHQWVRUJWZHUGHQ
GDPLWHUQLFKWLQHLQH$PSHUH6WHFNGRVH
HLQJHVWHFNWXQGHLQHQHOHNWULVFKHQ6FKODJ
YHUXUVDFKHQNDQQ
Norge
7\SHVNLOWÀQQHVSnDSSDUDWHQVEDNVLGH
2EVHUYHU1HWWEU\WHUHQHUVHNXQGHUWLQQNRSOHW
'HQLQQHE\JGHQHWGHOHQHUGHUIRULNNH
IUDNWRSOHWQHWWHWVnOHQJHDSSDUDWHWHUWLOVOXWWHW
QHWWNRQWDNWHQ
)RUnUHGXVHUHIDUHQIRUEUDQQHOOHUHOHNWULVN
VW¡WVNDODSSDUDWHWLNNHXWVHWWHVIRUUHJQHOOHU
IXNWLJKHW
DE
Project9
)HUQVHKHPSIDQJVYHUXUVDFKHQ(VNDQQMHGRFK
QLFKWDXVJHVFKORVVHQZHUGHQGDVVEHLHLQHU
EHVWLPPWHQ,QVWDOODWLRQ6W|UXQJHQDXIWUHWHQ
:HQQGLHVHV*HUlW6W|UXQJHQEHLP5DGLR
RGHU)HUQVHKHPSIDQJYHUXUVDFKWZDVGXUFK
(LQXQG$XVVFKDOWHQGHV*HUlWHVIHVWJHVWHOOW
ZHUGHQNDQQN|QQHQ6LHYHUVXFKHQGLHVH
6W|UXQJHQGXUFKHLQHRGHUPHKUHUHGHU
IROJHQGHQ0D‰QDKPHQ]XEHKHEHQ
• 5LFKWHQ6LHGLH(PSIDQJVDQWHQQHQHXDXV
RGHUYHUlQGHUQ6LHLKUH3RVLWLRQ
• 9HUJU|‰HUQ6LHGHQ$EVWDQG]ZLVFKHQGHP
*HUlWXQGGHP(PSIlQJHU
• 6FKOLH‰HQ6LHGDV*HUlWXQGGHQ
(PSIlQJHUDQ]ZHLXQWHUVFKLHGOLFKH
6WURPNUHLVHDQ
• :HQGHQ6LHVLFKDQ,KUHQ+lQGOHU
RGHUHLQHQHUIDKUHQHQ5DGLRXQG
)HUQVHKWHFKQLNHU
)U.DQDGD
'LHVHVGLJLWDOH*HUlWEHUVFKUHLWHWQLFKW
GLH*UHQ]ZHUWHGHU.ODVVH%IU5DGLR
*HUlXVFKHPLVVLRQHQEHLGLJLWDOHQ*HUlWHQ
ZLHLQGHQ5DGLR,QWHUIHUHQFH5HJXODWLRQV
)XQNVW|UXQJVYRUVFKULIWHQGHVNDQDGLVFKHQ
Department of Communications (Ministerium
IU)HUQPHOGHZHVHQDXIJHIKUW'LHVHVGLJLWDOH
*HUlWGHU.ODVVH%HQWVSULFKWGHQNDQDGLVFKHQ
,&(65LFKWOLQLHQ
Hinweis
Zulässigkeitserklärung
Für die USA:
'LHVHV*HUlWZXUGHJHWHVWHWXQGHUIOOW
GLH%HVWLPPXQJHQIU'LJLWDOJHUlWHGHU
.ODVVH%JHPl‰$EVFKQLWWGHU)&&
9RUVFKULIWHQ'LHVH%HVWLPPXQJHQVHKHQ
HLQHQDQJHPHVVHQHQ6FKXW]YRU6W|UXQJHQ
XQG,QWHUIHUHQ]HQEHLGHU,QVWDOODWLRQLQ
:RKQDQODJHQYRU'LHVHV*HUlWHU]HXJW
XQGQXW]W+RFKIUHTXHQ]HQHUJLHXQG
NDQQVROFKHDEVWUDKOHQ:HQQHVQLFKW
YRUVFKULIWVPl‰LJLQVWDOOLHUWXQGYHUZHQGHW
ZLUGNDQQHV6W|UXQJHQGHV5DGLRXQG
'LHVHV3URGXNWHQWVSULFKWGHQ5LFKWOLQLHQGHU
(XURSlLVFKHQ8QLRQ]X)XQNVW|UXQJHQ
'LHVHV3URGXNWHQWVSULFKWGHQIROJHQGHQ
5LFKWOLQLHQ((&((&
EEC
Gerätesymbol Leistungsklasse II
'LHVHV6\PEROZHLVWGDUDXIKLQGDVVGDV*HUlW
HLQHGRSSHOWH,VROLHUXQJEHVLW]W
12
Project18
27-02-08
12:34
Page 13
Entsorgung von Produkt- und
Verpackungsmaterial
,KU*HUlWZXUGHXQWHU9HUZHQGXQJ
KRFKZHUWLJHU0DWHULDOLHQXQG.RPSRQHQWHQ
HQWZLFNHOWXQGKHUJHVWHOOWGLHUHF\FHOWXQG
ZLHGHUYHUZHQGHWZHUGHQN|QQHQ
%HÀQGHWVLFKGLHVHV6\PEROGXUFKJHVWULFKHQH
$EIDOOWRQQHDXI5lGHUQDXIGHP*HUlW
EHGHXWHWGLHVGDVVIUGLHVHV*HUlWGLH
(XURSlLVFKHQ5LFKWOLQLH(*JLOW
,QIRUPLHUHQ6LHVLFKEHUGLHJHOWHQGHQ
%HVWLPPXQJHQ]XUJHWUHQQWHQ6DPPOXQJYRQ
(OHNWURXQG(OHNWURQLN$OWJHUlWHQLQ,KUHP
/DQG
5LFKWHQ6LHVLFKELWWHQDFKGHQJHOWHQGHQ
%HVWLPPXQJHQLQ,KUHP/DQGXQGHQWVRUJHQ
6LH$OWJHUlWHQLFKWEHU,KUHQ+DXVKDOWVDEIDOO
'XUFKGLHNRUUHNWH(QWVRUJXQJ,KUHU$OWJHUlWH
ZHUGHQ8PZHOWXQG0HQVFKHQYRUP|JOLFKHQ
QHJDWLYHQ)ROJHQJHVFKW]W
$XIEHUÁVVLJHV9HUSDFNXQJVPDWHULDOZXUGH
YHU]LFKWHW'DV9HUSDFNXQJVPDWHULDONDQQ
SUREOHPORVLQGLHHLQ]HOQHQ:HUNVWRIIHJHWUHQQW
ZHUGHQ
%HDFKWHQ6LHGLH|UWOLFKHQ9RUVFKULIWHQ]XU
(QWVRUJXQJYRQ9HUSDFNXQJVPDWHULDO
Hinweise zum Umweltschutz
$XIEHUÁVVLJHV9HUSDFNXQJVPDWHULDOZXUGH
YHU]LFKWHW:LUKDEHQGLH9HUSDFNXQJVR
JHVWDOWHWGDVVVLHDXVQXUGUHL0DWHULDOLHQ
EHVWHKW.DUWRQ6W\URSRU'lPPPDWHULDOXQG
3RO\HWK\OHQ%HXWHO6FKXW]IROLH
,KU6\VWHPEHVWHKWDXV0DWHULDOLHQGLH
ZLHGHUYHUZHQGHWZHUGHQN|QQHQZHQQ
6LHYRQHLQHP6SH]LDOXQWHUQHKPHQHQWVRUJW
ZHUGHQ%HDFKWHQ6LHGLH|UWOLFKHQ9RUVFKULIWHQ
]XU(QWVRUJXQJYRQ9HUSDFNXQJVPDWHULDO
YHUEUDXFKWHQ%DWWHULHQXQG$OWJHUlWHQ
13
Informationen zur Entsorgung von
verbrauchten Batterien
%DWWHULHQHLQVFKOLH‰OLFKLQWHJULHUWHU$NNXV
HQWKDOWHQ6XEVWDQ]HQGLHXPZHOWJHIlKUGHQG
VHLQN|QQHQ%ULQJHQ6LHGDV*HUlWLPPHU]X
HLQHURIÀ]LHOOHQ$QQDKPHVWHOOHEHLGHUDOOH
LQWHJULHUWHQ%DWWHULHQYRUGHU(QWVRUJXQJ
HQWQRPPHQZHUGHQ $OOH%DWWHULHQPVVHQEHL
HLQHURIÀ]LHOOHQ$QQDKPHVWHOOHHQWVRUJWZHUGHQ
Project28
15-02-08
10:54
Page 14
Änderungen der technischen Daten vorbehalten.
Die Marken sind das Eigentum von Koninklijke Philips
Electronics N.V. oder der jeweiligen Eigentümer.
© 2008 Koninklijke Philips Electronics N.V.
Alle Rechte vorbehalten.
www.philips.com
Gedruckt in China
wk8074
Download PDF

advertising