Philips | SLM5500/00 | Philips Kabelloser Multimedia-Adapter SLM5500/00 Bedienungsanleitung

Wireless Multimedia-Adapter
Bedienungsanleitung
SLM5500
2
DE
Inhalt
DE
Verpackungsinhalt..........................................................................................5
Ihr Produkt......................................................................................................6
Wireless Multimedia-Adapter ......................................................................................................6
Vor der Inbetriebnahme ..............................................................................7
Benutzerhandbuch ..........................................................................................................................7
Breitband-Internet ..........................................................................................................................7
Kabelloses Heimnetzwerk ............................................................................................................7
Sicherheitsvorkehrungen...............................................................................................................7
Europäische Bestimmungen ..........................................................................................................8
Benötigen Sie Hilfe?.......................................................................................9
Fehlerbehebung ...............................................................................................................................9
Online-Hilfe ......................................................................................................................................9
Club Philips .......................................................................................................................................9
Philips Media Manager....................................................................................................................9
Hotline...............................................................................................................................................9
Übersicht ...................................................................................................... 10
Wireless Multimedia-Adapter ....................................................................................................10
Fernbedienung................................................................................................................................11
Netzadapter....................................................................................................................................12
Installieren.................................................................................................... 13
Installation der Software..............................................................................................................13
Herstellen TV-Anschluss .............................................................................................................13
Herstellen der digitalen Audio-Verbindung (optional) .........................................................14
Herstellen Netzwerkverbindung ...............................................................................................14
Herstellen der Stromversorgung...............................................................................................15
Einlegen der Batterien..................................................................................................................15
Verbinden..................................................................................................... 15
Einstellen des TV-Kanals..............................................................................................................15
Aufruf des Konfigurationsassistenten .......................................................................................15
Zurücklehnen und genießen! ................................................................... 16
Kompressionsformate..................................................................................................................16
Digital Rights Management (DRM)............................................................................................16
Einschalten des Geräts.................................................................................................................16
Aufruf Philips Media Manager.....................................................................................................16
Eine Filmdatei gemeinsam nutzen..............................................................................................17
Eine Filmdatei abspielen...............................................................................................................17
Eine Musikdatei gemeinsam nutzen...........................................................................................18
Eine Musikdatei abspielen............................................................................................................19
Eine Fotodatei gemeinsam nutzen.............................................................................................20
Fotos in einer Diashow abspielen .............................................................................................20
Fotos in einer Diashow mit Musik abspielen ..........................................................................21
Einstellen auf Stand-by .................................................................................................................21
3
DE
Konfigurieren............................................................................................... 21
Öffnen des Menüs Einstellungen................................................................................................21
Übersicht.........................................................................................................................................22
Ändern der Sprache .....................................................................................................................22
Aufruf des Konfigurationsassistenten .......................................................................................23
Aufruf des Netzwerkassistenten ...............................................................................................23
Zurücksetzen der Werkseinstellungen....................................................................................24
Ändern des Diashow-Intervalls..................................................................................................24
Ändern der TV-Form ...................................................................................................................24
Ändern des TV-Systems ..............................................................................................................25
Ändern der Bildqualität................................................................................................................26
Aktivierung Bildschirmschoner ..................................................................................................27
Anzeige Gerätenamen..................................................................................................................27
Anzeige IP-Details .........................................................................................................................28
Anzeige Verbindungsmethode ...................................................................................................28
Anzeige Wireless-Details ............................................................................................................29
Ändern des Gerätenamens .........................................................................................................29
Ändern der IP-Adresszuweisung ...............................................................................................30
Ändern der Verbindungsmethode.............................................................................................31
Register für Internetdienste........................................................................................................32
Aktualisierung der Software .......................................................................................................32
Einstellung der Bandbreite für Internet-Mediendateien .......................................................32
Anzeige Produktinformationen..................................................................................................33
Fehlerbehebung........................................................................................... 34
Probleme und Tipps .....................................................................................................................34
Technische Daten....................................................................................... 35
Video abspielen..............................................................................................................................35
Audio abspielen .............................................................................................................................35
Festbilder abspielen ......................................................................................................................35
Anbindung .......................................................................................................................................35
Software ..........................................................................................................................................35
Systemanforderungen...................................................................................................................36
Abmessungen .................................................................................................................................36
Strom ...............................................................................................................................................36
Internetdienste...............................................................................................................................36
Informationen.............................................................................................. 37
Einhaltung der Urheberrechte ...................................................................................................37
Haftungsausschluss........................................................................................................................37
Markennamen und Warenzeichen ............................................................................................38
Kabellose Übertragung ................................................................................................................38
Gesundheit und Sicherheit..........................................................................................................38
Wartung und Service....................................................................................................................38
Entsorgung Ihres Altgerätes........................................................................................................38
Garantie...........................................................................................................................................38
Glossar.......................................................................................................... 39
Begriffe und Definitionen.............................................................................................................39
4
Verpackungsinhalt
DE
W elcome
Quick start guide
1 Install
2 Connect
3 Enjoy
SLM5500
Wireless Multimedia-Adapter
Fernbedienung
2x AA-Batterien
Kurzanleitung
Installations-CD
SCART-Kabel
Stromkabel
Was Sie sonst noch benötigen werden
TM
oder
TV
PC
AC
WiFi
Ethernet
TV-Gerät
Rechner
Stromversorgung
Wireless-Netzwerk
verkabeltes
Netzwerk
Ergebnis der Installation
TM
PC
WiFi
TV
Optionale Komponenten (nicht im Lieferumfang)
Digitales Audio
High-Definition-TV-Gerät
verkabeltes
Netzwerk
Koaxial-Audiokabel
Audio-Kabel
Ausgabe Adapter
Video-Kabel
2x RCA von SCART auf 3x RCA 3x RCA
Netzwerkkabel
(UTP5e Ethernet)
5
DE
Ihr Produkt
Wireless Multimedia-Adapter
Ermöglicht die Wiedergabe heruntergeladener Filme
Zum Herunterladen und Speichern von Filmen auf Ihren PC. Danach können Sie sich die
Filme komfortabel von Ihrer gemülichen Couch im Wohnzimmer aus ansehen. Es ist
nicht nötig, die Filme erst von der Festplatte auf eine CD oder DVD zu brennen, jetzt
steuern Sie einfach und bequem nur mit der Fingerspitze den kabellosen Zugriff.
Geschützte WMV-(DRM)-Filme von Online-Filmdiensten können ebenso wie
Streamfilme aus dem Internet abgespielt werden. Der Wireless Multimedia Adapter
unterstützt MPEG1, MPEG2, MPEG4, WMV-, WMV-DRM-, DivX- und
Xvid-Videoformate.
Lehnen Sie sich zurück und genießen Sie Musik vom PC überall im
Haus!
Streammusik-Dateien von Ihrem PC spielen Sie in perfekter Soundqualität auf Ihrem
Audio-System überall im Haus ab. Ihre Musikkollektion speichern Sie auf der Festplatte
Ihres PCs. Mit der Fernbedienung wählen Sie die Songs aus nach Artist, Album oder
Genre.
Sie können geschützte WMA-(DRM)-Songs von Online-Musikdiensten abspielen und
sogar Internet-Radio hören ohne PC. Die kabellosen Multimedia-Adapter unterstützen
WMA-, WMA-DRM-, MP3- und AAC-MPEG4-Musikformate und somit können Sie auch
alle Ihre heruntergeladenen Songs wiedergeben. Außerdem können Sie an Ihr aktuelles
Entertainmentsystem noch mehr Radiostationen hinzufügen, wenn Sie Ihr System an
Online-Radiostationen anschließen.
Ihre digitalen Fotos gemeinsam nutzen
Gemütlich auf der Couch gemeinsam mit Freunden und Familie Urlaubsfotos ansehen.
Sie speichern einfach Ihre Fotokollektion zentral auf einem PC und können dann
jederzeit auf Ihrem Fernsehgerät von Ihren Fotos genießen. Wenn Sie auch noch über
einen High-Definition-Eingang an Ihrem LCD- oder Plasma-TV verfügen, werden Ihre
digitalen Fotos nahezu zum Leben erweckt!
Klug und einfach
Dank einer anwenderfreundlichen Schritt-für-Schritt-Anleitung kann der kabellose
Multimedia-Adapter mühelos installiert werden. Alle erforderlichen Schritte werden auf
dem Bildschirm Ihres Fernsehgeräts angezeigt.
Mit einer Online-Aktualisierung Ihrer Software können Sie ganz einfach neue
Funktionalität hinzufügen oder bestehende aktualisieren. Der kabellose Media-Adapter
sucht über eine Breitband-Internetverbindung nach neuen Softwareversionen.
Kabelloser Komfort
Sie können jetzt von Ihrem PCs aus kabellos auf verschiedene Multimedia überall in
Ihrem Haus zugreifen. Der Media Manager funktioniert auf den meisten Rechnern, sogar
auf älteren PCs. Auf diese Weise können Sie mit nur einem kabellosen Media-Adapter
auf den Inhalt mehrer PCs zugreifen und darum ist eine Kopie von Dateien vom einen
zum anderen Rechner nicht mehr nötig. Durch den 2,4 GHz kabellosen Link zwischen
dem Multimedia-Adapter und dem PC gehört das Verlegen von Kabeln oder das Bohren
von Löchern in die Wände der Vergangenheit an!
6
Club Philips: club.philips.com
Überzeugen Sie sich selbst von den Vorteilen unseres neuesten Philips Produkts! Club
Philips - das ist Ihr Portal zu einer Vielzahl von Inhalten, Diensten und
Produktinformationen. Besuchen Sie uns hier, um das Beste aus Ihrem Philips Produkt
zu holen!
DE
Vor der Inbetriebnahme
Benutzerhandbuch
•
•
Bitte befolgen Sie die in diesem Handbuch beschriebenen Verfahren.
Heben Sie die Installations-CD zum späteren Nachschlagen auf.
Lösungsvorschlag Die Dokumente der angeschlossenen Geräte können noch
zusätzliche Informationen enthalten. Beispielsweise die Bedienungsanleitung Ihres
Fernsehgeräts.
Breitband-Internet
•
Vergewissern Sie sich erst, dass Sie einen Breitband-Internetzugang (> 256 kbps)
haben, um die Internetfunktionen des Geräts nutzen zu können.
Der Internetservice-Anbieter kann Ihnen zusätzliche Kosten für ein bestimmtes Limit
an Übertragungsdaten in Rechnung stellen.
Kabelloses Heimnetzwerk
•
Die Leistung eines kabellosen Heimnetzwerks hängt vom Standort der kabellosen
Netzwerkgeräte und der Gebäudestruktur ab.
Sicherheitsvorkehrungen
•
•
•
•
•
•
•
•
•
Verwenden Sie das Gerät nicht im Freien.
Das Gerät kann zu Störungen mit anderen Geräten führen. Vergewissern Sie sich,
dass keine in der Nähe dieses Geräts installierte andere Geräte gestört werden.
Schalten Sie keine Geräte an oder aus, wenn dieses Gerät an einen Netzanschluss
angeschlossen ist.
Stellen Sie vor der Inbetriebnahme des Geräts sicher, dass die auf dem Typenschild
angegebene Spannung mit der Netzspannung übereinstimmt. Wenn die
Netzspannung nicht mit der Spannung auf dem Typenschild übereinstimmt, wenden
Sie sich bitte an Ihren Händler.
Das Gerät nie Feuchtigkeit und Wasser aussetzen! Stellen Sie auch keine Objekte auf
das Gerät, die Flüssigkeiten enthalten (zum Beispiel Vasen).
Das Gerät darf keinen starken Wärmequellen ausgesetzt werden (zum Beispiel
Heizgeräte oder direkte Sonneneinstrahlung).
Das Gerät darf nicht an Sand bloßgestellt werden.
Vergewissern Sie sich, dass das Gerät so aufgestellt ist, dass genügend Raum für die
Lüftung vorhanden ist.
Öffnen Sie auf keinen Fall das Gerät. Bei technischen Problemen wenden Sie sich
bitte an Ihren Händler.
7
DE
Europäische Bestimmungen
Das Produkt wurde entwickelt, getestet und hergestellt gemäß der europäischen
R&TTE-Richtlinie 1999/5/EG. Nach dieser Richtlinie darf das Produkt in den folgenden
Ländern in Betrieb genommen werden:
/i
SLM5500
B
9
IRL
P
9
D
9
DK
I
SU
CH
SLM5500/05
B
IRL
9
P
D
DK
I
SU
CH
9
9
9
9
E
L
S
9
9
9
GR
NL
UK
9
F
A
N
/i
8
E
L
S
GR
NL
UK
9
F
A
N
9
9
9
Benötigen Sie Hilfe?
DE
Fehlerbehebung
Siehe Seite 34.
Online-Hilfe
Siehe unter www.philips.com/support für:
• Interaktive Hilfe
• Häufig gestellte Fragen
Club Philips
Siehe unter club.philips.com für:
• Interaktive Hilfe
• Internetdienste
Es kann eine Registrierung erforderlich sein.
Philips Media Manager
Lesen Sie in der Hilfe zu der Philips Media Manager-Software nach.
Hotline
/i
Land
België/Belgique/Belgien
Danmark
Deutschland
España
France
Ireland
Italia
Luxemburg/Luxembourg
Nederland
Norge
Österreich
Portugal
Schweiz/Suisse/Svizzera
Suomi
Sverige
United Kingdom
Telefonnummer
070 253 010
3525 8761
0180 5 007 532
902 888 785
08 9165 0006
01 601 1161
199 404 042
26 84 30 00
0900 0400 063
2270 8250
0820 901115
2 1359 1440
02 2310 2116
09 2290 1908
08 632 0016
0906 1010 017
Kosten pro Minute
€ 0.17
€ 0.20
€ 0.15
€ 0.23
€ 0.21
€ 0.20
€ 0.20
£ 0.15
Sie werden um folgende Informationen gebeten:
• Eine Beschreibung des Problems und wann es stattfand
• Die Typnummer auf dem Typenschild des Produkts
• Das Kaufdatum
9
DE
Übersicht
Wireless Multimedia-Adapter
A
1
2
3
4
5
B
6
7
1
8
9
10
11
EIN-/AUS-Anzeige
Zeigt den Ein-/Aus-Status des Geräts an.
• Aus - Nicht an die Netzspannung angeschlossen
• Rot - Stand-by-Modus
• Blau - Ein
2 EIN-/AUS-Taste
Das Gerät wird ein- oder ausgeschaltet.
3 High-Definition-TV-Anzeige
Zeigt den Typ des Videosignals an.
• Aus - Standarddefinition Videosignal
• Blau - High-Definition-Videosignal
4 Link-Leuchte
Zeigt den Status der Netzwerkverbindung an.
• Aus - Keine Netzwerkverbindung
• Blinken - Verbindung zum Internet wird hergestellt, oder
• Blinken - Suchen nach einem Mediadatei-Server, oder
• Ein - Es wurde eine Verbindung zum Netzwerk hergestellt und ein
Mediadatei-Server gefunden
5 Infrarot-Empfänger
Empfängt die Infrarot-Signale von der Fernbedienung.
6 Wireless-Netzwerk-Antenne
Empfängt und sendet die Signale zum Wireless-Netzwerk.
10
12
7
Ethernet-Anschluss
Verbindet ein Netzwerkkabel (UTP5e Ethernet) mit einem verkabelten Netzwerk.
8 SCART-Anschluss
Verbindet ein SCART-Kabel mit allen TV-Typen.
9 Videoausgabe-Schalter
• Links - Der SCART-Anschluss wird verwendet
• Rechts - Der Component-Video-Anschluss wird verwendet
10 Component-Video-Anschluss
Verbindet ein Videokabel mit einem High-Definition-TV.
11 Digitaler Audio-Anschluss
Verbindet ein Koaxial-Audiokabel mit einem digitalen Audiosystem.
12 Netzsteckdose
Für den Anschluss des Stromkabels an die Netzspannung.
DE
Fernbedienung
1
2
1
2
3
3
22
4
21
5
6
7
8
4
5
20
19
6
18
17
9
16
10
15
11
14
12
13
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
Stand-by-Taste
Das Gerät wird ein- oder ausgeschaltet.
Nummerntasten
Zum Eingeben von Ziffern und Texten.
Zurück-Taste
• Text- oder Zifferneingabe - Rücktaste
• Navigation - Zurück
Heimtaste
• Navigation - Öffnet das Menü Home
Tasten nach oben, nach unten, links und rechts
• Navigation - In die angegebene Richtung gehen
Vorhergehend-/Zurückspulen-Taste
• Filme - Zurückspulen (lang drücken)
• Filme, Musik, Bilder - Vorhergehend (kurz drücken)
Stopp-Taste
• Filme, Musik, Bilder - Stoppen der Mediadatei
Farb-Taste
Die Funktionen der Taste werden auf dem Bildschirm des Fernsehgeräts angezeigt.
Folgetaste
Für spätere Verwendung.
Lieblingstaste
Für spätere Verwendung.
Zurück springen
Für spätere Verwendung.
Zurück springen zu Taste
Für spätere Verwendung.
Vorwärts springen
Für spätere Verwendung.
Seite-nach-unten-Taste
• Navigation - 1 Seite nach unten gehen
Shuffle-Taste
Zufällige Wiedergabe der Spielliste.
Seite-nach-oben-Taste
• Navigation - 1 Seite nach oben gehen
Abspieltaste
• Filme, Musik, Bilder - Starten der Mediadatei
Pause-Taste
• Filme, Musik, Bilder - Unterbrechen der Mediadatei
Nächste/Vorwärts-Taste
• Filme - Vorwärts (lang drücken)
• Filme, Musik, Bilder - Nächste (kurz drücken)
OK-Taste
11
Zum Auswählen und Bestätigen des aktuellen Elements.
• Filme, Musik, Bilder - Starten der Mediadatei
21 Einstellungstaste
• Navigation - Öffnet und schließt das Menü Einstellungen.
22 Info-Taste
• Filme, Musik, Bilder - Zusätzliche Informationen zu der Mediadatei werden
angezeigt oder verborgen.
DE
/i
Text- oder Zifferneingabe
Aktion
Zur Auswahl der verfügbaren Zeichen
Taste
Zur Auswahl des nächsten oder vorhergehenden
Zeichens
Auswahl bestätigen
Zeichen auswählen @ 0
Zur Auswahl der Zeichen <Leerzeichen>_ - 1
Zur Auswahl der Zeichen a b c A B C 2
Zur Auswahl der Zeichen d e f D E F 3
Zur Auswahl der Zeichen g h i G H I 4
Zur Auswahl der Zeichen k l m K L M 5
Zur Auswahl der Zeichen m n o M N O 6
Zur Auswahl der Zeichen p q r s P Q R S 7
Zur Auswahl der Zeichen t u v T U V 8
Zur Auswahl der Zeichen w x y z W X Y Z 9
Lösungsvorschlag Drücken Sie mehrmals schnell auf die Taste, um die Zeichen
auszuwählen.
Netzadapter
1
2
2
12
1
Netzadapter
Wird an die Netzspannung angeschlossen.
Stecker Stromkabel
Wird mit der Netzbuchse des Geräts verbunden.
Installieren
DE
Installation der Software
1
Legen Sie die Installations-CD oder DVD in das CD- bzw. DVD-Laufwerk des
Rechners ein.
2 Klicken Sie Ihre bevorzugte Sprache an.
3 Klicken Sie auf Installation.
4 klicken Sie auf Philips Media Manager.
5 Bitte befolgen Sie die auf dem Bildschirm angezeigten Anweisungen.
Nun müssen Sie die Ordner angeben, in denen Sie Filme, Musik und Fotos abgelegt
haben. Achten Sie darauf, dass Sie die richtigen Ordner angeben. Die Filme, Musik
und Fotos aus den ausgewählten Ordnern sind jetzt für das Gerät zugänglich.
Herstellen TV-Anschluss
Option 1, SCART-Verbindung für alle Fernsehgeräte
1 Nehmen Sie das SCART-Kabel.
2 Schalten Sie den Videoausgabe-Schalter des Geräts nach links.
3 Stecken Sie das eine Ende in den SCART-Anschluss des Geräts.
4 Stecken Sie das andere Ende in den SCART-Anschluss des Fernsehgeräts.
5 Neustart von Hand erforderlich.
2
3
1
4
TV
Option 2, Component-Videoverbindung für High-Definition-TVs
2
Nur bei Fernsehgeräten verwenden, die YPbPr-Verbindungen unterstützen (in der
Regel LCD- oder Plasma-Geräte). Die YPbPr-Verbindung ist auch als YUV, 3x RCA
(blau, grün, rot) bekannt.
3
4
1
TV
1
2
3
4
Nehmen Sie ein digitales Video-Kabel (3x RCA, nicht im Lieferumfang).
Schalten Sie den Videoausgabe-Schalter des Geräts nach rechts.
Stecken Sie die drei Stecker in den Component-Video-Anschluss des Geräts.
Stecken Sie die anderen drei Stecker in den Component-Video-Anschluss des
Fernsehgeräts.
Bei Anschluss des YPbPr-Signals an ein Fernsehgerät von Philips ist u. U. ein
YPbPr-Adapter erforderlich. Der YPbPr-Adapter gehört zum Lieferumfang des
Fernsehgeräts von Philips.
13
5 Nehmen Sie einen SCART to 3x RCA output adapter (nicht im Lieferumfang).
6 Nehmen Sie ein Stereo-Audiokabel (2x RCA, nicht im Lieferumfang).
7 Stecken Sie den SCART to 3x RCA output adapter in den SCART-Anschluss des
Geräts.
8 Stecken Sie das Stereo-Audiokabel in den SCART to 3x RCA output adapter.
9 Stecken Sie das andere Ende in den Stereoeingang am Fernsehgerät.
10 Neustart von Hand erforderlich.
DE
7
5
8
9
6
TV
Herstellen der digitalen Audio-Verbindung
(optional)
1
2
3
Nehmen Sie ein Koaxial-Audiokabel (nicht im Lieferumfang).
Stecken Sie das eine Ende in den digitalen Audio-Anschluss.
Stecken Sie das andere Ende in den digitalen Audio-Anschluss an der Sound-Anlage.
2
3
1
Audio
Herstellen Netzwerkverbindung
Option 1 - Kabellos
1 Stellen Sie sicher, dass die Geräte des Wireless-Netzwerks eingeschaltet sind.
TM
WiFi
Option 2 - Verkabelt
1 Nehmen Sie das Netzwerk-Kabel (UTP5e Ethernet, nicht im Lieferumfang
enthalten).
2 Stecken Sie das eine Ende in den Ethernet-Anschluss.
3 Stecken Sie einen Stecker in das Netzwerk (zum Beispiel Basisstation oder Router).
2
3
1
14
Ethernet
Herstellen der Stromversorgung
1
2
3
Nehmen Sie das Stromkabel.
Stecken Sie den Stecker des Stromkabels in die Netzbuchse des Geräts.
Stecken Sie den Netzteil-Adapter in die Steckdose.
DE
> Die Ein-/Aus-Anzeige an der Vorderseite des Geräts leuchtet rot.
2
AC
3
1
Einlegen der Batterien
1
2
3
+
Öffnen Sie das Batteriefach der Fernbedienung.
Setzen Sie die Batterien richtig ein
Schließen Sie das Batteriefach.
+
Verbinden
Einstellen des TV-Kanals
1
2
Schalten Sie das Fernsehgerät ein.
Stellen Sie das Fernsehgerät auf den richtigen externen Eingang ein. Weitere
Einzelheiten finden Sie in der Bedienungsanleitung zum Fernsehgerät.
TV
Aufruf des Konfigurationsassistenten
1
2
3
Nehmen Sie die Fernbedienung.
Richten Sie die Fernbedienung auf das Gerät.
Drücken Sie die Stand-by-Taste.
4
Bitte befolgen Sie die auf dem Bildschirm angezeigten Anweisungen.
> Die Ein-/Aus-Anzeige an der Vorderseite des Geräts leuchtet blau.
/i
Navigation
Aktion
In einer Liste nach oben bzw. unten gehen
Taste
Auswahl bestätigen
Zur Auswahl der vorhergehenden Seite
Hilfe anzeigen (wenn vorhanden)
15
DE
Zurücklehnen und genießen!
Kompressionsformate
Bevor Sie eine Mediadatei gemeinsam nutzen oder abspielen, vergewissern Sie sich bitte,
dass das Gerät das Kompressionsformat der Mediadatei unterstützt (siehe Seite 35).
Digital Rights Management (DRM)
DRM schützt die Datenintegrität der Mediadatei, so dass geistiges Eigentum und
Urheberrechte in einer Mediadatei nicht widerrechtlich angeeignet werden können.
Bevor Sie eine Mediadatei mit DRM gemeinsam nutzen oder abspielen, vergewissern Sie
sich bitte, dass das Gerät das Kompressionsformat der Mediadatei mit DRM unterstützt
(siehe Seite 35).
Entweder – Eine zukünftige Version von Philips Media Manager könnte optional das
Streamen von WMA-DRM-geschützter Musik beinhalten.
Oder – Windows Media Connect kann zum Streamen von WMA-DRM-geschützter
Musik benutzt werden. Der Philips SLM5500 muss zur sicheren Liste von Windows
Media Connect hinzugefügt werden.
Einschalten des Geräts
1
2
Stellen Sie den TV-Kanal ein.
Drücken Sie die Stand-by-Taste auf der im Lieferumfang enthaltenen Fernbedienung.
> Das Menü Home wird geöffnet.
/i
Aktion
Zur Auswahl der verfügbaren Menüelemente
Zur Auswahl des nächsten oder vorhergehenden
Menüs
Auswahl bestätigen
Aufruf Philips Media Manager
Microsoft Windows®
1 Klicken Sie auf Start.
2 Klicken Sie auf Alle Programme.
3 Klicken Sie auf Philips Media Manager.
4 Klicken Sie auf Philips Media Manager.
> Der Philips Media Manager wird gestartet.
16
Taste
Eine Filmdatei gemeinsam nutzen
1 Rufen Sie den Philips Media Manager auf.
2 Klicken Sie auf Filme.
3 Klicken Sie auf Filme hinzufügen.
4 Klicken Sie auf Dateien oder Ordner hinzufügen.
5 Fügen Sie die Filmdatei hinzu.
DE
> Die Eigenschaften der Filmdatei werden angezeigt.
Eine Filmdatei abspielen
1
2
Nutzen Sie gemeinsam eine Filmdatei.
Schalten Sie das Gerät ein.
3
Wählen Sie den Mediadatei-Server aus, auf dem die gemeinsame Nutzung der
Filmdatei freigegeben ist und drücken Sie OK.
> Das Menü Home wird geöffnet.
Heimnetzwerk
PMM (My PC)
> Das Menü Mediendateien wird geöffnet.
Internet
(0 Elemente)
PMM (My PC)
Filme
Musik
Alle Filme
Bilder
4
Wählen Sie Filme aus und drücken Sie OK.
5
Wählen Sie die Filmdatei aus.
> Das Menü Filme wird geöffnet.
Filme
17
6
DE
Spielen Sie die Filmdatei mit der im Lieferumfang enthaltenen Fernbedienung ab.
/i
Aktion
Starten Sie die Filmdatei.
Taste
Vorwärts spulen der Filmdatei
(lang)
Zur nächsten Filmdatei
(kurz)
Zurück zur Filmdatei
(lang)
Zur vorhergehenden Filmdatei
(kurz)
Unterbrechen der Filmdatei (Pause)
Stoppen der Filmdatei
Eine Musikdatei gemeinsam nutzen
1 Rufen Sie den Philips Media Manager auf.
2 Klicken Sie auf Musik.
3 Klicken Sie auf Musik hinzufügen.
4 Klicken Sie auf Dateien oder Ordner hinzufügen.
5 Fügen Sie die Musikdatei hinzu.
> Die Eigenschaften der Musikdatei werden angezeigt.
18
Eine Musikdatei abspielen
DE
1
2
Nutzen Sie gemeinsam eine Musikdatei.
Schalten Sie das Gerät ein.
3
Wählen Sie den Mediadatei-Server aus, auf dem die gemeinsame Nutzung der
Musikdatei freigegeben ist und drücken Sie OK.
> Das Menü Home wird geöffnet.
Heimnetzwerk
PMM (My PC)
> Das Menü Mediendateien wird geöffnet.
Internet
(0 Elemente)
PMM (My PC)
Musik
Musik
All Musikdateien
Bilder
Künstler
Filme
Künstler/Alben
4
Wählen Sie Musik aus und drücken Sie OK.
5
Wählen Sie die Musikdatei aus.
6
Spielen Sie die Musikdatei mit der im Lieferumfang enthaltenen Fernbedienung ab.
> Das Menü Musik wird geöffnet.
Alben
Genres
/i
Aktion
Start der Musikdatei
Taste
Auswahl der nächsten Musikdatei
Auswahl der vorhergehenden Musikdatei
Unterbrechen (Pause) der Musikdatei
Stopp der Musikdatei
19
Eine Fotodatei gemeinsam nutzen
DE
1
2
3
4
5
Rufen Sie den Philips Media Manager auf.
Klicken Sie auf Bilder.
Klicken Sie auf Bilder hinzufügen.
Klicken Sie auf Dateien oder Ordner hinzufügen.
Fügen Sie die Fotodatei hinzu.
> Die Eigenschaften der Fotodatei werden angezeigt.
Fotos in einer Diashow abspielen
1
2
Nutzen Sie gemeinsam die Fotodateien.
Schalten Sie das Gerät ein.
3
Wählen Sie den Mediadatei-Server aus, auf dem die gemeinsame Nutzung der
Fotodateien freigegeben ist und drücken Sie OK.
> Das Menü Home wird geöffnet.
Heimnetzwerk
PMM (My PC)
> Das Menü Mediendateien wird geöffnet.
Internet
(0 Elemente)
PMM (My PC)
Bilder
Musik
Alle Bilder
4
Wählen Sie Bilder aus und drücken Sie OK.
> The Das Menü Bilder wird geöffnet.
Bilder
Filme
Lösungsvorschlag Drücken Sie die blaue Taste auf der im Lieferumfang enthaltenen
Fernbedienung, um die Miniaturansicht zu öffnen.
5
20
Wählen Sie die erste Fotodatei aus.
6
Spielen Sie die Diashow mit der im Lieferumfang enthaltenen Fernbedienung ab.
/i
Aktion
Start der Foto-Diashow
Taste
DE
Zum nächsten Foto
Zum vorhergehenden Foto
Diashow auf Pause
Stoppen der Diashow
Lösungsvorschlag Die Einstellungen der Diashow können Sie im Menü
Einstellungen ändern.
Fotos in einer Diashow mit Musik abspielen
1 Spielen Sie die Musikdatei ab.
2 Drücken Sie die Home-Taste auf der im Lieferumfang enthaltenen Fernbedienung.
3 Spielen Sie die Fotos in der Diashow ab.
Einstellen auf Stand-by
1
Drücken Sie die Stand-by-Taste auf der im Lieferumfang enthaltenen Fernbedienung.
> Die Ein-/Aus-Anzeige an der Vorderseite des Geräts leuchtet rot.
Wenn das Gerät auf Stand-by geschaltet ist, verbraucht es doch noch Strom. Sie
schalten das Gerät vollständig aus, wenn Sie den Netzteil-Adapter aus der Steckdose
ziehen.
Konfigurieren
Öffnen des Menüs Einstellungen
Mit dem Menü Einstellungen können Sie die Einstellungen des Geräts ändern.
1 Nehmen Sie die Fernbedienung.
2 Schalten Sie das Gerät ein.
3 Drücken Sie die Einstellungen-Taste.
> Das Menü Einstellungen wird geöffnet.
21
Übersicht
DE
/i
Setup
Sprache
Konfigurationsassistent
Netzwerkassistent
Werkseinstellungen
Einstellungen
Diashow-Intervall
TV-Einstellungen TV-Form
TV-System
Bildqualität
Bildschirmschoner
Netzwerkeinstellungen Ansicht
Gerätename
IP-Details
Verbindungsmethode
Wireless-Details
Ändern
Gerätename
IP-Zuweisung
Verbindungsmethode
Internetdienste
Registrieren
Software-Upgrade
Bandbreite
Produktinfo
Ändern der Sprache
1
2
Einstellungen
Setup
Sprache
Einstellungen
Konfigurationsassistent
Netzwerkeinstellungen
Netzwerkassistent
Internetdienste
Werkseinstellungen
Öffnen Sie das Menü Einstellungen.
Wählen Sie Setup aus und drücken Sie OK.
> Das Menü Setup wird geöffnet.
Produktinfo
3
Wählen Sie Sprache aus und drücken Sie OK.
Français
4
Wählen Sie das gewünschte Menüelement aus und drücken Sie OK.
Netzwerkassistent
Español
/i
Werkseinstellungen
Deutsch
Setup
Sprache
English
Konfigurationsassistent
Nederlands
Italiano
22
> Das Menü Sprache wird geöffnet.
Element
English
Français
Español
Deutsch
Nederlands
Italiano
Beschreibung
Englisch
Französisch
Spanisch
Deutsch
Niederländisch
Italienisch
Aufruf des Konfigurationsassistenten
Der Konfigurationsassistent startet einen automatischen Prozess, der Ihnen die
Möglichkeit bietet, die Einstellungen des Geräts neu zu konfigurieren.
DE
Verwenden Sie den Netzwerkassistenten, um die Netzwerkeinstellungen des Geräts
neu zu konfigurieren.
1
2
Einstellungen
Setup
Sprache
Einstellungen
Konfigurationsassistent
Netzwerkeinstellungen
Netzwerkassistent
Internetdienste
Werkseinstellungen
Öffnen Sie das Menü Einstellungen.
Wählen Sie Setup aus und drücken Sie OK.
> Das Menü Setup wird geöffnet.
Produktinfo
Setup
Sprache
3
Wählen Sie Konfigurationsassistent aus und drücken Sie OK.
4
Bitte befolgen Sie die auf dem Bildschirm angezeigten Anweisungen.
> Der Konfigurationsassistent wird gestartet.
Start
Konfigurationsassistent
Netzwerkassistent
Werkseinstellungen
Aufruf des Netzwerkassistenten
Der Netzwerkassistent startet einen automatischen Prozess, der Ihnen die Möglichkeit
bietet, die Einstellungen des Geräts neu zu konfigurieren.
Verwenden Sie den Konfigurationsassistenten, um die anderen Einstellungen des
Geräts neu zu konfigurieren.
1
2
Einstellungen
Setup
Sprache
Einstellungen
Konfigurationsassistent
Netzwerkeinstellungen
Netzwerkassistent
Internetdienste
Werkseinstellungen
Öffnen Sie das Menü Einstellungen.
Wählen Sie Setup aus und drücken Sie OK.
> Das Menü Setup wird geöffnet.
Produktinfo
Setup
Sprache
Konfigurationsassistent
3
Wählen Sie Netzwerkassistent aus und drücken Sie OK.
4
Bitte befolgen Sie die auf dem Bildschirm angezeigten Anweisungen.
> Der Netzwerkassistent wird gestartet.
Start
Netzwerkassistent
Werkseinstellungen
23
Zurücksetzen der Werkseinstellungen
DE
1
2
Einstellungen
Setup
Sprache
Einstellungen
Konfigurationsassistent
Netzwerkeinstellungen
Netzwerkassistent
Internetdienste
Werkseinstellungen
Öffnen Sie das Menü Einstellungen.
Wählen Sie Setup aus und drücken Sie OK.
> The Das Menü Setup wird geöffnet.
Produktinfo
3
Setup
Sprache
Konfigurationsassistent
Netzwerkassistent
Setzt alle Einstellungen und
Netzwerkeinstellungen auf ihre
ursprünglichen Werte zurück.
Wählen Sie Werkeinstellungen aus.
Durch den nächsten Schritt werden die Netzwerkeinstellungen, die
Konfigurationseinstellungen, die persönlichen Präferenzen und die
Internet-Registrierung gelöscht. Gehen Sie zurück zum Menü Einstellungen und
drücken Sie BACK.
Drücken Sie OK, um mit dem Löschen
aller Einstellungen zu beginnen.
Werkseinstellungen
4
Drücken Sie OK.
5
Bitte befolgen Sie die auf dem Bildschirm angezeigten Anweisungen.
> Alle Einstellungen sind nun gelöscht.
Ändern des Diashow-Intervalls
1
2
Einstellungen
Setup
Diashow-Intervall
Einstellungen
TV-Einstellungen
Netzwerkeinstellungen
Bildschirmschoner
Öffnen Sie das Menü Einstellungen.
Wählen Sie Einstellungen aus und drücken Sie OK.
> Das Menü Einstellungen wird geöffnet.
Internetdienste
Produktinfo
3
Wählen Sie Diashow-Intervall aus und drücken Sie OK.
3 Sekunden
4
Wählen Sie das gewünschte Menüelement aus und drücken Sie OK.
5 Sekunden
/i
Einstellungen
Diashow-Intervall
Aus
TV-Einstellungen
Bildschirmschoner
> Das Menü Diashow-Intervall wird angezeigt.
10 Sekunden
Element
Aus
3 Sekunden
5 Sekunden
10 Sekunden
Beschreibung
Jedes Foto wird so lange gezeigt, bis Sie die
Nächste-/Vorwärts-Taste drücken.
Jedes Foto wird 3 Sekunden lang gezeigt.
Jedes Foto wird 5 Sekunden lang gezeigt.
Jedes Foto wird 10 Sekunden lang gezeigt.
Ändern der TV-Form
1
2
Einstellungen
Setup
Diashow-Intervall
Einstellungen
TV-Einstellungen
Netzwerkeinstellungen
Bildschirmschoner
Internetdienste
Produktinfo
24
Öffnen Sie das Menü Einstellungen.
Wählen Sie Einstellungen aus und drücken Sie OK.
> Das Menü Einstellungen wird geöffnet.
3
Einstellungen
Diashow-Intervall
TV-Form
TV-Einstellungen
TV-System
Bildschirmschoner
Bildqualität
> Das Menü TV-Einstellungen wird geöffnet.
4
TV-Einstellungen
TV-Form
Widescreen (16:9)
TV-System
Standard (4:3, Seiten abschneiden)
Bildqualität
Standard (4:3, Schwarze Balken)
Wählen Sie TV-Einstellungen aus und drücken Sie OK.
DE
Wählen Sie TV-Form aus und drücken Sie OK.
> Das Menü TV-Form wird geöffnet.
5
Wählen Sie das gewünschte Menüelement aus und drücken Sie OK.
/i
A
Element
Widescreen
(16:9)
Standard
(4:3, Seiten abschneiden)
B
Standard
(4:3, Schwarze Balke)
Beschreibung
Die TV-Form ist 16:9 (Breitbild). Siehe unter A.
Die TV-Form ist 4:3. Die linke und rechte Seite
des Breitbilds ist abgeschnitten und wird nicht
gezeigt. Siehe unter B.
Die TV-Form ist 4:3. Auf Ihrem Breitbildschirm
erscheinen an der oberen und unteren Seite
schwarze Balken. Siehe unter C.
C
Ändern des TV-Systems
1
2
Einstellungen
Setup
Diashow-Intervall
Einstellungen
TV-Einstellungen
Netzwerkeinstellungen
Bildschirmschoner
Öffnen Sie das Menü Einstellungen.
Wählen Sie Einstellungen aus und drücken Sie OK.
> Das Menü Einstellungen wird geöffnet.
Internetdienste
Produktinfo
3
Einstellungen
Diashow-Intervall
TV-Form
TV-Einstellungen
TV-System
Bildschirmschoner
Bildqualität
Wählen Sie TV-Einstellungen aus und drücken Sie OK.
> Das Menü TV-Einstellungen wird geöffnet.
25
DE
TV-Einstellungen
TV-Form
PAL
TV-System
NTSC
Bildqualität
4
Wählen Sie TV-System aus und drücken Sie OK.
5
Wählen Sie das gewünschte Menüelement aus und drücken Sie OK.
> Das Menü TV-System wird geöffnet.
/i
Element
PAL
NTSC
Beschreibung
Das TV-System des Geräts ist auf die Anzeige von
PAL (europäischer Standard) eingestellt.
Das TV-System des Geräts ist auf die Anzeige von
NTSC (amerikanischer Standard) eingestellt.
Ändern der Bildqualität
1
2
Einstellungen
Setup
Diashow-Intervall
Einstellungen
TV-Einstellungen
Netzwerkeinstellungen
Bildschirmschoner
Öffnen Sie das Menü Einstellungen.
Wählen Sie Einstellungen aus und drücken Sie OK.
> Das Menü Einstellungen wird geöffnet.
Internetdienste
Produktinfo
3
Einstellungen
Diashow-Intervall
TV-Form
TV-Einstellungen
TV-System
Bildschirmschoner
Bildqualität
Wählen Sie TV-Einstellungen aus und drücken Sie OK.
> Das Menü TV-Einstellungen wird geöffnet.
4
Wählen Sie Bildqualität aus und drücken Sie OK.
Enhanced-Definition (576p)
5
Wählen Sie das gewünschte Menüelement aus und drücken Sie OK.
High-Definition (720p)
/i
TV-Einstellungen
TV-Form
Standard-Definition (576i)
TV-System
Bildqualität
High-Definition (1080i)
> Das Menü Bildqualität wird geöffnet.
PAL, TV an SCART-Anschluss angeschlossen
Element
Standard-Definition
(576i)
Enhanced-Definition
(576p)
High-Definition
(720p)
High-Definition
(1080i)
Beschreibung
Standard-Definition
(576 Bildzeilen, Interlaced @ 50 Hz)
Nicht verfügbar
Nicht verfügbar
Nicht verfügbar
/i
PAL, TV an Component-Video-Anschluss angeschlossen
Element
Standard-Definition
(576i)
Enhanced-Definition
(576p)
High-Definition
(720p)
High-Definition
(1080i)
/i
26
Beschreibung
Standard-Definition
(576 Bildzeilen, Interlaced @ 50 Hz)
Enhanced-Definition
(576 Bildzeilen, Progressive Scan @ 50 Hz)
High-Definition
(720 Bildzeilen, Progressive Scan @ 50 Hz)
High-Definition
(1080 Bildzeilen, Interlaced @ 50 Hz)
NTSC, TV an SCART-Anschluss angeschlossen
Element
Standard-Definition
(480i)
Enhanced-Definition
(480p)
High-Definition
(720p)
High-Definition
(1080i)
Beschreibung
Standard-Definition
(480 Bildzeilen, Interlaced @ 60 Hz)
Nicht verfügbar
DE
Nicht verfügbar
Nicht verfügbar
/i
NTSC, TV an Component-Video-Anschluss angeschlossen
Element
Standard-Definition
(480i)
Enhanced-Definition
(480p)
High-Definition
(720p)
High-Definition
(1080i)
Beschreibung
Standard-Definition
(480 Bildzeilen, Interlaced @ 60 Hz)
Enhanced-Definition
(480 Bildzeilen, Progressive Scan @ 60 Hz)
High-Definition
(720 Bildzeilen, Progressive Scan @ 60 Hz)
High-Definition
(1080 Bildzeilen, Interlaced @ 60 Hz)
Aktivierung Bildschirmschoner
1
2
Einstellungen
Setup
Diashow-Intervall
Einstellungen
TV-Einstellungen
Netzwerkeinstellungen
Bildschirmschoner
Öffnen Sie das Menü Einstellungen.
Wählen Sie Einstellungen aus und drücken Sie OK.
> Das Menü Einstellungen wird geöffnet.
Internetdienste
Produktinfo
3
Wählen Sie Bildschirmschoner aus und drücken Sie OK.
5 Minuten
4
Wählen Sie das gewünschte Menüelement aus und drücken Sie OK.
10 Minuten
/i
Einstellungen
Diashow-Intervall
Aus
TV-Einstellungen
Bildschirmschoner
> Das Menü Bildschirmschoner wird geöffnet.
20 Minuten
Element
Aus
5 Minuten
10 Minuten
20 Minuten
Beschreibung
Der Bildschirmschoner wird nie aktiviert.
Der Bildschirmschoner startet nach 5 Minuten.
Der Bildschirmschoner startet nach 10 Minuten.
Der Bildschirmschoner startet nach 20 Minuten.
Anzeige Gerätenamen
1
2
Einstellungen
Setup
Ansicht
Einstellungen
Ändern
Öffnen Sie das Menü Einstellungen.
Wählen Sie Netzwerkeinstellungen aus und drücken Sie OK.
> Das Menü Netzwerkeinstellungen wird geöffnet.
Netzwerkeinstellungen
Internetdienste
Produktinfo
27
DE
Netzwerkeinstellungen
Ansicht
Gerätename
Ändern
IP-Details
3
Wählen Sie Ansicht aus und drücken Sie OK.
4
Wählen Sie Gerätename aus und drücken Sie OK.
> Das Menü Ansicht wird geöffnet.
> Der Gerätename wird angezeigt.
Verbindungsmethode
Wireless-Details
Anzeige IP-Details
1
2
Einstellungen
Diashow-Intervall
Aus
TV-Einstellungen
5 Minuten
Bildschirmschoner
10 Minuten
Öffnen Sie das Menü Einstellungen.
Wählen Sie Netzwerkeinstellungen aus und drücken Sie OK.
> Das Menü Netzwerkeinstellungen wird geöffnet.
20 Minuten
Netzwerkeinstellungen
Ansicht
Gerätename
Ändern
IP-Details
3
Wählen Sie Ansicht aus und drücken Sie OK.
4
Wählen Sie IP-Details aus und drücken Sie OK.
> Das Menü Ansicht wird geöffnet.
> Die IP-Details werden angezeigt:
Verbindungsmethode
Wireless-Details
/i
Element
Zuweisung
IP-Adresse
Netzmaske
Gateway
Primärer DNS
Sekundärer DNS
Beschreibung
DHCP oder Static IP
IP-Adresse
Netzwerkmaske
Gateway
Primärer Domänennamenanbieter
Sekundärer Domänennamenanbieter
Anzeige Verbindungsmethode
1
2
Einstellungen
Setup
Ansicht
Einstellungen
Ändern
Öffnen Sie das Menü Einstellungen.
Wählen Sie Netzwerkeinstellungen aus und drücken Sie OK.
> Das Menü Netzwerkeinstellungen wird geöffnet.
Netzwerkeinstellungen
Internetdienste
Produktinfo
Netzwerkeinstellungen
Ansicht
Gerätename
Ändern
IP-Details
3
Wählen Sie Ansicht aus und drücken Sie OK.
4
Wählen Sie Verbindungsmethode aus und drücken Sie OK.
> Das Menü Ansicht wird geöffnet.
> Die Verbindungsmethode wird angezeigt.
Verbindungsmethode
Wireless-Details
/i
Element
Aktuelle Verbindungsmethode
MAC-Adresse verkabelt
MAC-Addresse drahtlos
28
Beschreibung
Wired oder Wireless
MAC-Adresse der verkabelten
Netzwerkverbindung
MAC-Adresse der kabellosen
Netzwerkverbindung
Anzeige Wireless-Details
1
2
Einstellungen
Setup
Ansicht
Einstellungen
Ändern
Öffnen Sie das Menü Einstellungen.
Wählen Sie Netzwerkeinstellungen aus und drücken Sie OK.
DE
> Das Menü Network settings wird geöffnet.
Netzwerkeinstellungen
Internetdienste
Produktinfo
Netzwerkeinstellungen
Ansicht
Gerätename
Ändern
IP-Details
3
Wählen Sie Ansicht aus und drücken Sie OK.
4
Wählen Sie Wireless details aus und drücken Sie OK.
> Das Menü Ansicht wird geöffnet.
> Die Wireless-Details werden angezeigt.
Verbindungsmethode
Wireless-Details
/i
Element
Verbindungsstatus
Signalstärke
Netzwerkname
Wireless-Modus
Kanal
Verschlüsselungstyp
Beschreibung
Status der kabellosen Netzwerkverbindung
Signalstärke (in %)
Netzwerkname
Infrastruktur oder Ad-hoc
Kanalnummer
Aus, WEP oder WPA
Ändern des Gerätenamens
Lösungsvorschlag Den Gerätenamen können Sie verwenden, um im selben Netzwerk
gesondert zwei oder mehr Produkte anzugeben.
1
2
Einstellungen
Setup
Ansicht
Einstellungen
Ändern
Öffnen Sie das Menü Einstellungen.
Wählen Sie Netzwerkeinstellungen aus und drücken Sie OK.
> Das Menü Netzwerkeinstellungen wird geöffnet.
Netzwerkeinstellungen
Internetdienste
Produktinfo
3
Netzwerkeinstellungen
Ansicht
Gerätename
Ändern
IP-Zuweisung
Wählen Sie Ändern aus und drücken Sie OK.
> Das Menü Ändern wird geöffnet.
Verbindungsmethode
4
Netzwerkeinstellungen
Gerätename
Wählen Sie Gerätename aus und drücken Sie OK.
> Der Gerätename wird angezeigt.
Philips SLM5500
IP-Zuweisung
Verbindungsmethode
Die Standardbezeichnung des Geräts ist Philips SLM5500.
5
Ändern Sie den Gerätenamen und drücken Sie OK.
29
Ändern der IP-Adresszuweisung
DE
1
2
Einstellungen
Setup
Ansicht
Einstellungen
Ändern
Öffnen Sie das Menü Einstellungen.
Wählen Sie Netzwerkeinstellungen aus und drücken Sie OK.
> Das Menü Netzwerkeinstellungen wird geöffnet.
Netzwerkeinstellungen
Internetdienste
Produktinfo
3
Netzwerkeinstellungen
Ansicht
Gerätename
Ändern
IP-Zuweisung
Wählen Sie Ändern aus und drücken Sie OK.
> Das Menü Ändern wird geöffnet.
Verbindungsmethode
Netzwerkeinstellungen
Gerätename
DHCP
IP-Zuweisung
Statisches IP
4
Wählen Sie IP-Zuweisung aus und drücken Sie OK.
5
Wählen Sie das gewünschte Menüelement aus und drücken Sie OK.
> Das Menü IP-Zuweisung wird geöffnet.
> Ein Assistent wird gestartet.
Verbindungsmethode
/i
Element
DHCP
Statisches IP
6
Beschreibung
Die Basisstation oder der Router weist dem
Gerät eine IP-Adresse zu.
Sie erteilen dem Gerät eine statische IP-Adresse.
(Nur für fortgeschrittene Anwender.)
Achten Sie darauf, dass Sie über die korrekten Daten verfügen.
/i
Statisches IP
Daten
IP-Adresse
Netzwerkmaske
Gateway
Primärer DNS
7
30
der
Gültiger Bereich IP-Adressen
Basisstation oder Router
Basisstation oder Router
Internetservice-Anbieter
Bitte befolgen Sie die auf dem Bildschirm angezeigten Anweisungen.
Ändern der Verbindungsmethode
1
2
Einstellungen
Setup
Ansicht
Einstellungen
Ändern
Öffnen Sie das Menü Einstellungen.
Wählen Sie Netzwerkeinstellungen aus und drücken Sie OK.
DE
> Das Menü Netzwerkeinstellungen wird geöffnet.
Netzwerkeinstellungen
Internetdienste
Produktinfo
3
Netzwerkeinstellungen
Ansicht
Gerätename
Ändern
IP-Zuweisung
Wählen Sie Ändern aus und drücken Sie OK.
> Das Menü Ändern wird geöffnet.
Verbindungsmethode
4
Wählen Sie Verbindungsmethode aus und drücken Sie OK.
Wireless, Assistent
5
Wählen Sie das gewünschte Menüelement aus und drücken Sie OK.
Wireless, Handbuch
/i
Netzwerkeinstellungen
Gerätename
Verkabeltes (Ethernet)
IP-Zuweisung
Verbindungsmethode
> Das Menü Verbindungsmethode wird geöffnet.
Element
Verkabeltes (Ethernet)
Wireless, Assistent
Wireless, Handbuch
6
Beschreibung
Verbindung mit einem verkabelten
Ethernet-Netzwerk.
Mithilfe eines Assistenten hergestellte
automatische Verbindung mit einem kabellosen
Netzwerk.
Eine von Hand hergestellte Verbindung mit einem
kabellosen Netzwerk (nur für fortgeschrittene
Anwender).
Achten Sie darauf, dass Sie über die korrekten Daten verfügen.
/i
Wireless, Assistent
Daten
Netzwerknamen (SSID)
Verschlüsselungstyp
vom
Basisstation oder Router
Basisstation oder Router
/i
Wireless, Handbuch
Daten
Netzwerknamen (SSID)
Infrastruktur
Verschlüsselungstyp
7
vom
Basisstation oder Router
Wireless-Netzwerk
Basisstation oder Router
Bitte befolgen Sie die auf dem Bildschirm angezeigten Anweisungen.
31
Register für Internetdienste
DE
1
2
Einstellungen
Setup
Registrieren
Einstellungen
Software-Upgrade
Netzwerkeinstellungen
Bandbreite
Öffnen Sie das Menü Einstellungen.
Wählen Sie Internetdienste aus und drücken Sie OK.
> Das Menü Internetdienste wird geöffnet.
Internetdienste
Produktinfo
Internetdienste
Registrieren
3
Wählen Sie Registrieren aus und drücken Sie OK.
4
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, so dass Club Philips Ihnen eine
Registrierungs-E-Mail schicken kann.
Bitte befolgen Sie die Anweisungen in der E-Mail.
> Ein Assistent wird gestartet.
Registrieren
Software-Upgrade
Bandbreite
5
Aktualisierung der Software
VORSICHT Schalten Sie das Gerät während der Aktualisierung der Software nicht aus.
1
2
Einstellungen
Setup
Registrieren
Einstellungen
Software-Upgrade
Netzwerkeinstellungen
Bandbreite
Öffnen Sie das Menü Einstellungen.
Wählen Sie Internetdienste aus und drücken Sie OK.
> Das Menü Internetdienste wird geöffnet.
Internetdienste
Produktinfo
Internetdienste
Registrieren
Software-Upgrade
Bandbreite
There are no software
upgrades available.
Your software is up to date.
The software version is
V4.2.107D41.SD5.1.
3
Wählen Sie Software-Upgrade aus und drücken Sie OK.
4
Bitte befolgen Sie die auf dem Bildschirm angezeigten Anweisungen.
> Ein Assistent wird gestartet.
Einstellung der Bandbreite für
Internet-Mediendateien
Das Gerät kann automatisch eine bestimmte Internet-Mediadatei auswählen, wenn
eine Internet-Mediadatei in mehreren Größen zur Verfügung steht. Wenn Sie zum
Beispiel eine Internetverbindung mit hoher Bandbreite haben, kann das Gerät
automatisch Filme mit einer hohen Auflösung auswählen.
Einige Internetservice-Anbieter können Ihnen ggf. zusätzliche Kosten für ein
bestimmtes Limit an Übertragungsdaten in Rechnung stellen.
1
32
Öffnen Sie das Menü Einstellungen.
2
Einstellungen
Setup
Registrieren
Einstellungen
Software-Upgrade
Netzwerkeinstellungen
Bandbreite
Wählen Sie Internetdienste aus und drücken Sie OK.
> Das Menü Internetdienste wird geöffnet.
DE
Internetdienste
Produktinfo
Internetdienste
Registrieren
Hoch
Software-Upgrade
Mittel
Bandbreite
Niedrig
3 Wählen Sie Bandbreite aus und drücken Sie OK.
4 Wählen Sie das gewünschte Menüelement aus und drücken Sie OK.
Lösungsvorschlag Wenn Sie die Internet-Mediendateien nicht abspielen können,
stellen Sie eine niedrigere Bandbreite ein.
/i
Element
Hoch
Mittel
Niedrig
Beschreibung
Hohe Bandbreite
Mittlere Bandbreite
Niedrige Bandbreite
Anzeige Produktinformationen
1
2
Einstellungen
Setup
Einstellungen
Softwareversion:
V4.2.107D41.SD5.1
Hardwareversion: R0A
Öffnen Sie das Menü Einstellungen.
Wählen Sie Produktinfo aus und drücken Sie OK.
> Die Produktinformationen werden angezeigt.
Netzwerkeinstellungen
Internetdienste
Produktinfo
33
DE
Fehlerbehebung
Probleme und Tipps
Problem
Die im Lieferumfang enthaltene Fernbedienung reagiert nicht
Lösungsvorschlag
Stecken Sie den Netzteil-Adapter in die Steckdose.
Richten Sie die Fernbedienung auf das Gerät.
Setzen Sie die Batterien richtig ein.
Setzen Sie neue Batterien in die Fernbedienung ein
Auf dem TV-Bildschirm erscheint kein Videosignal
Schalten Sie das Fernsehgerät ein.
Stellen Sie das Fernsehgerät auf den richtigen externen Eingang ein.
Stellen Sie den Schalter To TV an der Rückseite des Geräts auf die
richtige Einstellung ein schalten Sie das Gerät erneut ein.
Stellen Sie sicher, dass das Fernsehgerät das Videosignal des Geräts
unterstützt. Drücken Sie auf der mitgelieferten Fernbedienung 3
Sekunden lang die grüne Taste, um das Videosignal auf die
Werkseinstellungen zurückzusetzen.
Aus den Lautsprechern der Audio-Anlage kommt kein Ton
Schalten Sie die Audio-Anlage ein.
Stellen Sie die Audio-Anlage auf den richtigen externen Eingang ein.
Erhöhen Sie die Lautstärke der Audio-Anlage.
Das verkabelte Netzwerk wird nicht gefunden
Schalten Sie die restlichen Geräte des verkabelten Netzwerks ein.
Verwenden Sie ein direktes Netzwerkkabel (Ethernet, UTP 5e) für
die Verbindung zwischen dem Gerät und dem verkabelten
Netzwerk.
Das Wireless-Netzwerk wird nicht gefunden
Schalten Sie die anderen Geräte des verkabelten Netzwerks ein.
Verringern Sie den Abstand zwischen der Basisstation oder dem
Router und dem Gerät.
Stellen Sie entweder sicher, dass die Option zum Senden des
Namens des Wireless-Netzwerks (SSID Broadcast) an der
Basisstation oder dem Router aktiviert ist,
oder - geben Sie den Netzwerknamen (SSID) von Hand ein. Kopieren
Sie den Netzwerknamen von der Basisstation oder dem Router.
Die Verbindung zum Wireless-Netzwerk kann nicht hergestellt Geben Sie den richtigen Sicherheitscode (WEP oder WPA) ein.
werden
Kopieren Sie den Sicherheitscode (WEP oder WPA) von der
Basisstation oder dem Router.
Stellen Sie sicher, dass die Firewalls im Wireless-Netzwerk den
Zugang des Geräts zum kabellosen Netzwerk freigeben. Geben Sie z.
B. die MAC-Adresse des Geräts im Netzwerk frei.
Stellen Sie sicher, dass das Wireless-Netzwerk den ersten
Sicherheitscode der Basisstation oder des Router verwendet.
Kein Zugriff auf Mediendateien (Filme, Musik oder Fotos)
Rufen Sie den Philips Media Manager auf.
Stellen Sie sicher, dass der Philips Media Manager die gemeinsame
Nutzung der Mediendateien mit dem Gerät eingerichtet hat.
Schließen Sie das Gerät an das richtige Netzwerk an.
Stellen Sie sicher, dass die Firewalls im PC und der Basisstation oder
im Router den Zugang des Philips Media Manager zum Netzwerk
freigeben. Geben Sie z. B. den Philips Media Manager frei.
Inhalte einer Mediadatei können nicht abgespielt werden
Stellen Sie sicher, dass das Gerät das Dateiformat unterstützt (siehe
Seite 35).
Stellen Sie sicher, dass der Philips Media Manager die gemeinsame
Nutzung der Mediadatei mit dem Gerät eingerichtet hat.
Spielen Sie einen geschützten Inhalt einer Mediadatei zum ersten Mal
ab (WMA-DRM, WMV-DRM), muss das Gerät Zugang zum Internet
haben.
34
Problem
Inhalte von Internet-Mediendateien können nicht abgespielt
werden.
Lösungsvorschlag
Versuchen Sie es später noch einmal. Eventuell ist zurzeit die
Internet-Verbindung unterbrochen.
Stellen Sie sicher, dass das Gerät das Internet-Format unterstützt.
Stellen Sie sicher, dass die Firewalls im Netzwerk den
Internet-Zugang für das Netzwerk freigeben.
DE
Technische Daten
Video abspielen
/i
Kompressionsformate
DivX 3.11, DivX 4, DivX 5, MPEG1,
MPEG2, MPEG4, XviD, WMV, WMV-DRM
HD-MPEG2 (im verkabelten Netzwerk)
Audio abspielen
/i
Kompressionsformate
MP3, PCM, WAV, WMA-DRM, WMA,
AAC-MPEG4
Unterstützung von ID3-Tag
Festbilder abspielen
/i
Bildkompressionsformat
Erweiterungen
JPEG
Diashow mit Audio-Abspielmöglichkeit,
High-Definition-Auflösung
Miniaturansicht
Anbindung
/i
Verschlüsselungsschlüssel/Sicherheit
LAN verkabelt
Videoausgabe - analog
Kabellose Verbindungen
Audioausgabe - digital
WEP 128 bit, WEP 64 bit, WPA
Ethernet (RJ 45) 1 x
Audio L + R (SCART), Component RGB
(SCART), Composite CVBS (SCART),
Component Y Pb Pr (Cinch-Kabel)
Kabelloses LAN (802.11b/g)
Koaxial SP/DIF (Cinch-Kabel)
Software
/i
Philips Media Manager
UPnP Multimedia-Contentserver
35
DE
Systemanforderungen
/i
CD-ROM-Laufwerk
Festplattenspeicher
PC OS
Prozessor
RAM
PC-Netzwerk erforderlich
Internetverbindung
Club Philips
100 MB
Windows® 98SE, Windows® 2000,
Windows® ME, Windows® XP
Pentium II oder höher
64 MB
Verkabeltes oder kabelloses PC-Netzwerk
Breitband-Internet (> 256 kbps)
Internetzugriff und E-Mail
Abmessungen
/i
Abmessung Gerät ((BxTxH)
Gewicht
207 x 152 x 40 mm
0,84 kg
Strom
/i
Stromversorgungsnetz
EIN-/AUS-Schalter
Stromverbrauch
Strom-LED-Anzeige
AC 100-240 V 50-60 Hz
15 W (2.5 W Stand-by)
Blau - rot
Internetdienste
Einzelheiten zu den neuesten Internetdiensten finden Sie unter Club Philips.
/i
Audiodienste
Videodienste
Foto-Service
Meine Medien
36
Live 365.com, Andante, Radio Free Virgin,
Playhouse Radio, ... und viele mehr.
Yahoo! Filme, Launch, iFILM
Yahoo! Fotos
Ihren eigene Internet-Streams hinzufügen
Informationen
DE
Einhaltung der Urheberrechte
Be responsible
Respect copyrights
Die unbefugte Vervielfältigung urheberrechtlich geschützter Werke, einschließlich
Computerprogramme, Dateien, Rundfunksendungen und musikalischer Werke, kann
eine Verletzung des Urheberrechts darstellen und eine Strafbarkeit begründen. Dieses
Gerät darf zu den genannten mißbräulichen Zwecken nicht verwendet werden.
Haftungsausschluss
Dieses Produkt wird durch bestimmte geistige Eigentumsrechte der Microsoft
Corporation geschützt. Die Nutzung oder Weiterverbreitung derartiger Technologie in
anderen Produkten ist nur mit einer Lizenz von Microsoft oder einem autorisierten
Tochterunternehmen von Microsoft gestattet.
Content-Anbieter verwenden die in diesem Gerät enthaltene Technologie des digitalen
Rechtemanagements für Windows Media ("WM-DRM"), um die Unversehrtheit ihrer
Inhalte zu schützen ("Secure Content"), so dass ihr geistiges Eigentum, einschließlich der
Urheberrechte an diesen Inhalten, nicht verletzt werden kann. Dieses Gerät setzt zum
Abspielen sicherer Inhalte WM-DRM-Software ein ("WM-DRM-Software"). Wenn die
Sicherheit der WM-DRM-Software in diesem Gerät beeinträchtigt wird, kann Microsoft
(entweder von sich aus oder auf Verlangen der Eigentümer der sicheren Inhalte
("Eigentümer sicherer Inhalte")) die Berechtigung der WM-DRM-Software zum Erwerb
neuer Lizenzen zum Kopieren, Anzeigen und/oder Abspielen sicherer Inhalte
widerrufen. Durch einen derartigen Widerruf kann Ihr Gerät eventuell auch früher darin
gespeicherte sichere Inhalte nicht mehr übertragen, speichern, kopieren, anzeigen
und/oder abspielen. Der Widerruf schränkt die Fähigkeit der WM-DRM-Software zum
Abspielen ungeschützter Inhalte nicht ein. Sobald Sie eine Lizenz für sichere Inhalte aus
dem Internet oder von einem PC herunterladen, wird eine Liste der widerrufenen
WM-DRM-Software an Ihr Gerät verschickt. Gemeinsam mit einer solchen Lizenz kann
Microsoft im Namen der Eigentümer sicherer Inhalte auch Widerrufslisten auf Ihr Gerät
laden, so dass Ihr Gerät sichere Inhalte nicht mehr kopieren, anzeigen und/oder
abspielen kann.
Im Falle eines Widerrufs wird Philips versuchen, Software-Aktualisierungen zur
Verfügung zu stellen, um einige oder alle Funktionen Ihres Geräts zum Übertragen,
Speichern, Nutzen, Kopieren, Anzeigen und/oder Abspielen sicherer Inhalte
wiederherzustellen. Die Lieferung derartiger Aktualisierungen hängt allerdings nicht
allein von Philips ab. Philips kann nicht garantieren, dass nach einem Widerruf
Software-Aktualisierungen verfügbar sein werden. Falls Aktualisierungen nicht lieferbar
sind, kann Ihr Gerät sichere Inhalte nicht mehr übertragen, speichern, kopieren, anzeigen
und/oder abspielen. Dies gilt auch für sichere Inhalte, die früher darin gespeichert
wurden.
Es ist allerdings möglich, dass Ihr Gerät selbst dann früher darin gespeicherte sichere
Inhalte nicht mehr übertragen, speichern, kopieren, anzeigen und/oder abspielen kann,
wenn derartige Software-Aktualisierungen zur Verfügung stehen. In einigen Fällen
können Sie die Inhalte von einem PC übertragen. In anderen Fällen müssen Sie früher
erworbene sichere Inhalte nochmals kaufen.
Kurz gesagt haben Microsoft, die Eigentümer sicherer Inhalte und die Lieferanten
sicherer Inhalte das Recht, Ihnen den Zugriff auf sichere Inhalte zu verwehren oder
einzuschränken. Außerdem können sie die Fähigkeit Ihres Geräts zum Übertragen,
Speichern, Kopieren, Anzeigen und/oder Abspielen sicherer Inhalte deaktivieren, selbst
wenn Sie die erforderlichen Lizenzen erworben und bezahlt haben. Um Ihren Zugriff auf
sichere Inhalte zu verwehren, zu widerrufen oder anderweitig einzuschränken oder die
Fähigkeit Ihres Geräts zum Übertragen, Speichern, Nutzen, Kopieren, Anzeigen
und/oder Abspielen sicherer Inhalte zu deaktivieren, ist weder Ihre Zustimmung noch
37
die Zustimmung oder Genehmigung von Philips erforderlich. Philips kann nicht
garantieren, dass Sie sichere Inhalte übertragen, speichern, nutzen, kopieren, anzeigen
und/oder abspielen können werden.
DE
Markennamen und Warenzeichen
Windows ist eine registrierte Handelsmarke der Microsoft Corporation in den
Vereinigten Staaten von Amerika und in anderen Ländern.
Kabellose Übertragung
0682
Dieses Produkt sendet und empfängt in eingeschaltetem Zustand Radiowellen. Das
Produkt erfüllt die diesbezüglich vorgeschriebenen Normen. Die Bildqualität kann durch
die Benutzung eines Mikrowellenherds beeinträchtigt werden. Andere kabellose
Systeme (Bluetooth, drahtlose Netze usw.) können die Bildqualität ebenfalls
beeinträchtigen.
Gesundheit und Sicherheit
Philips Royal Electronics entwickelt und verkauft eine breite Produktpalette, die auf die
Bedürfnisse der Konsumenten zugeschnitten ist. Diese Produkte besitzen wie alle
anderen elektrischen Geräte generell die Fähigkeit, elektromagnetische Signale zu
senden und zu empfangen. Einer der wichtigsten Unternehmensgrundsätze von Philips
besteht darin, alle erforderlichen Gesundheits- und Sicherheitsvorkehrungen zu treffen,
um sämtliche geltenden gesetzlichen Anforderungen zu erfüllen und weiträumig
innerhalb der festgelegten Normen zu bleiben, die während der Herstellung unserer
Produkte im EMF-Bereich in Bezug auf die Umweltverträglichkeit und die Gesundheit
gelten. Philips hat sich verpflichtet, keine Produkte zu entwickeln, herzustellen und auf
den Markt zu bringen, die gesundheitliche Gefahren mit sich bringen. Philips bestätigt,
dass die Produkte, solange diese auf korrekte Weise für den bestimmungsgemäßen
Gebrauch verwendet werden und ausgehend von den bislang erbrachten
wissenschaftlichen Beweisen, sicher verwendet werden können. Philips spielt eine aktive
Rolle bei der Entwicklung der internationalen EMF- und Sicherheitsnormen. Dadurch hat
Philips Einblick in die weiteren Entwicklungen im Bereich Standardisierung und kann das
Unternehmen diese Entwicklungen bereits in einem frühen Stadium für seine Produkte
verwerten und verarbeiten.
Wartung und Service
Falls Ihr Produkt fehlerhaft ist und repariert werden muss, aber Ihre Garantie ist bereits
abgelaufen, können Sie sich an unsere Fachhändler wenden (siehe Seite 9).
Entsorgung Ihres Altgerätes
Ihr Produkt ist aus hochqualitativen Materialien und Bestandteilen hergestellt, die dem
Recycling zugeführt und wiederverwertet werden können Falls dieses Symbol eines
durchgestrichenen Müllcontainers auf Rollen auf diesem Produkt angebracht ist,
bedeutet dies, dass es von der Europäischen Richtlinie 2002/96/EG erfasst wird. Bitte
informieren Sie sich über die örtlichen Sammelstellen für Elektroprodukte und
elektronische Geräte. Bitte beachten Sie die lokalen Vorschriften und entsorgen Sie Ihre
Altgeräte nicht mit dem normalen Haushaltsmüll. Die korrekte Entsorgung Ihres
Altgerätes ist ein Beitrag zur Vermeidung möglicher negativer Folgen für die Umwelt und
die menschliche Gesundheit.
Garantie
Weitere Einzelheiten finden Sie auf dem Garantieschein auf der Installations-CD.
38
Glossar
DE
Begriffe und Definitionen
Ad-Hoc-Netzwerk
Eine Direktverbindung zwischen zwei Geräten. Zum Beispiel eine
Verbindung zwischen einem PC und dem Gerät.
Codec
Coder-Decoder Das Programm kann ein Signal in Musik oder einen
Film decodieren (z. B. MP3 oder DivX).
Component-Video
Analoge Videoinformationen.
DHCP
Dynamic Host Configuration Protocol Das DHCP weist den
Netzwerk-Geräten IP-Adressen zu.
DNS
Domänennamenanbieter Ein Server, der Namen oder Domänen
(zum Beispiel: www.philips.com) in IP-Adressen ändert.
DRM
Digital Rights Management DRM schützt die Datenintegrität der
Mediadatei, so dass geistiges Eigentum und Urheberrechte in einer
Mediadatei nicht widerrechtlich angeeignet werden können.
Firewall
Ein Programm oder ein Netzwerk-Gerät des PCs, durch dass das
Computer-Netzwerk gesichert ist.
Gateway
Eine IP-Adresse, die ein Computer-Netzwerk verwendet, um auf ein
anderes Computer-Netzwerk zugreifen zu können. Zum Beispiel
eine IP-Adresse, die ein lokales Netzwerk verwendet, um Zugang
zum Internet zu erhalten.
Infrastruktur Netzwerk
Ein Computer-Netzwerk von zwei oder mehreren Geräten, die über
einen zentralen Host (zum Beispiel über eine Basisstation oder einen
Router) untereinander verbunden sind.
IP-Adresse
Eine einmalige Kombination von vier Zahlen (0 - 255), die ein Gerät
in einem Computer-Netzwerk kennzeichnen. Eine IP-Adresse kann
statisch oder dynamisch sein (durch DHCP zugewiesen).
MAC-Adresse
Eine einmalige Kombination von sechs hexadezimalen Zahlen (00 FF), die (einen Teil eines) physischen Geräts kennzeichnen.
Netzwerkmaske
Eine Kombination von vier Zahlen (0 - 255), die eine maximale
Anzahl von IP-Adressen in einem Computer-Netzwerk
kennzeichnen. Beispielsweise sind bei der Netzwerkmaske
255.255.255.0 die erste, zweite und die dritte Zahlenreihe aller
IP-Adressen im Computer-Netzwerk dieselben.
NTSC
National Television System Committee (US-amerikanische
Fernsehnorm) Analoges TV-System. Das NTSC wird hauptsächlich in
den Vereinigten Staaten verwendet.
PAL
Bedeutet "Phase Alternating Line". (Die Phase des
Rot-Differenzsignals wird von Zeile zu Zeile invertiert.) Analoges
TV-System.
Philips Media Manager
Programm, dass die Mediendateien auf dem PC gemeinsam
gemeinsame mit dem Gerät nutzt.
SSID
Service Set Identifier. Die Bezeichnung des kabellosen
Computer-Netzwerks.
Streamium
Das Sortiment der Internet-fähigen (webfähigen) Produkte von
Philips.
39
DE
40
UPnP
Universales Plug-and-Play. Methode für die gemeinsame Nutzung
von Mediendateien: Universales Abspielen von Multimedia. Musik,
Bilder und Videos im vernetzten Haus.
WEP
Wired Equivalent Privacy Standard-Verschlüsselungsalgorithmus für
kabellose Netzwerke für die Sicherung der Datenintegrität.
WPA
WiFi-geschützter Zugriff. Sicherheitstyp für kabellose
Computer-Netzwerke.
DE
41
/i
Das Recht zu Änderungen an technischen Daten ohne Vorankündigung bleibt vorbehalten.
Markennamen und Warenzeichen sind Eigentum von Koninklijke Philips Electronics N.V. oder der jeweiligen Eigner.
2005 © Koninklijke Philips Electronics N.V. Alle Rechte vorbehalten.
www.philips.com
3122 337 03411
Download PDF

advertising