Philips | SPN3040C/19 | Philips Home Office–Überspannungsschutz SPN4081B/19 Bedienungsanleitung

Produktregistrierung und Support unter
www.philips.com/welcome.
DE Überspannungsschutz
Inhaltsangabe
1 Wichtige Sicherheitshinweise 16
16
2 Überspannungsschutz 17
17
3Erste Schritte 17
Hauptfunktionen Anschließen des
Überspannungsschutzes Anschließen des
Überspannungsschutzes an ein
Telefon/Faxgerät/Modem Bedingungen für
Schadenersatzansprüche Verbinden Sie den
Überspannungsschutz mit einem
Fernsehgerät, einem Videorecorder,
einem DVD-Player, einem
Satellitenempfänger oder einer
Kabelbox. Bedingungen für
Schadenersatzansprüche 17
Deuts ch
Wiederverwertung des Produkts 17
18
19
19
4Eingeschränkte Garantie 20
Ein Jahr eingeschränkte Produktgarantie 20
Garantie für angeschlossene Geräte 20
de
15
1 Wichtige Sicherheitshinweise
In diesem Benutzerhandbuch finden Sie wichtige
Informationen zu Überspannungsschutzgeräten
von Philips. Lesen Sie die Hinweise aufmerksam
durch, bevor Sie mit der Installation und
Konfiguration beginnen.
Warnung
•• Verwenden Sie den Überspannungsschutz
nicht im Regen und nicht in nassen
Umgebungen.
•• Verwenden Sie den Überspannungsschutz
nicht, wenn Flüssigkeiten auf oder in das Gerät
gelangt sind.
•• Nehmen Sie das Gerät nicht auseinander, und
versuchen Sie nicht, es zu reparieren.
•• Setzen Sie den Überspannungsschutz niemals
direktem Sonnenlicht aus. Legen Sie ihn
nicht in die Nähe von Heizkörpern oder in
geschlossene Bereiche, in denen es schnell zu
einem Temperaturanstieg kommen kann.
•• Damit der Philips Überspannungsschutz
sicher betrieben werden kann, und damit die
angeschlossenen Geräte geschützt bleiben, ist
eine geerdete Steckdose erforderlich. Wenn
Sie nicht sicher sind, ob die Stromkreise in
Ihrer Wohnung ordnungsgemäß geerdet
sind, wenden Sie sich an einen qualifizierten
Elektriker.
16
DE
Wiederverwertung des
Produkts
Ihr Gerät wurde unter Verwendung
hochwertiger Materialien und Komponenten
entwickelt und hergestellt, die recycelt und
wiederverwendet werden können. Befindet
sich das Symbol einer durchgestrichenen
Abfalltonne auf Rädern auf dem Gerät,
bedeutet dies, dass für dieses Gerät die
Europäische Richtlinie 2002/96/EG gilt.
Entsorgen Sie dieses Produkt nie mit
dem restlichen Hausmüll. Bitte
informieren Sie sich über die
örtlichen Bestimmungen zur
getrennten Entsorgung von
elektrischen und elektronischen
Produkten. Durch die korrekte Entsorgung
Ihrer Altgeräte werden Umwelt und Menschen
vor möglichen negativen Folgen geschützt.
Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem Kauf und
willkommen bei Philips!
Um die Unterstützung von Philips optimal zu
nutzen, registrieren Sie Ihr Produkt unter www.
philips.com/welcome.
Hilfe finden Sie online unter www.philips.com/
support.
Hauptfunktionen
Der Überspannungsschutz ist mit bestimmten
der folgenden Funktionen ausgestattet.
Informationen zur Verfügbarkeit dieser
Funktionen finden Sie auf der Verpackung.
Schutzanzeigen: Weisen
auf den Betriebsstatus des
Überspannungsschutzes hin.
Stromblockerschutz: Blockiert die
Stromzufuhr zu den Steckdosen, falls
Überspannungen oder Stromspitzen
auftreten, die für den Schutz des
Gerätes zu stark sind.
Schutz für Telefone/Faxgeräte/
Modems: Bietet optimalen
Schutz gegen Überspannungen,
die bei herkömmlichen
Einwahltelefoniesystemen mit zwei
Drähten auftreten können.
Netzwerk-/Datenschutz:
Bietet optimalen Schutz gegen
Überspannungen, die in Netzwerkund Telefonleitungen auftreten
können.
Koaxialkabelschutz: Bietet optimalen
Schutz gegen Überspannungen,
die in herkömmlichen Koaxial- und
Breitbandleitungen auftreten können.
3Erste Schritte
Dieser Überspannungsschutz bewahrt
die angeschlossenen Geräte vor durch
Elektrizität verursachten Schäden. Philips
bietet eine komplette Produktreihe
von Überspannungsschutzgeräten, um
elektrische Geräte und Computersysteme in
Privathaushalten zu schützen.
Anschließen des
Überspannungsschutzes
1
2
Deuts ch
2 Überspannungsschutz
Schließen Sie das Netzkabel an eine
ordnungsgemäß geerdete Steckdose an.
Schließen Sie das Stromkabel des Geräts
am Überspannungsschutz an.
Achtung
•• Verwenden Sie mit dem Überspannungsschutz
keine Verlängerungskabel, Adapter und
andere Erdungsleitungen oder elektrische
Verbindungen. Dadurch würde die Philips
Garantie erlöschen.
Anschließen des
Überspannungsschutzes an
ein Telefon/Faxgerät/Modem
Einige Überspannungsschutzmodelle von
Philips sind mit einem Überspannungsschutz
für Telefone/Faxgeräte/Modems ausgestattet.
Statt das Telefon/Faxgerät/Modem direkt mit
der Wandbuchse zu verbinden, können Sie den
Anschluss über die geschützten Buchsen auf
dem Überspannungsschutz leiten.
DE
17
IN/OUT-Telefonverbindung
1
2
Verbinden Sie das Telefon-/Faxgerät-/
Modemkabel der Wandbuchse
mit der Eingangsbuchse auf dem
Überspannungsschutz.
Verbinden Sie ein Ende des Telefonkabels
mit der Ausgangsbuchse auf dem
Überspannungsschutz und das andere
Ende mit der Telefon-/Faxgerät-/
Modembuchse des Geräts.
Telefonleitungsschutz für zwei Leitungen
Hierbei handelt es sich um einen erweiterten
Telefon-/Faxgerät-/Modemschutz mit zwei
Leitungen, über den zwei Geräte gleichzeitig
genutzt werden können.
Bedingungen für
Schadenersatzansprüche
•
Aufteilen des Telefonleitungsschutzes
Wenn Sie eine Telefonnummer für Modem
und Telefon haben, können Sie die eingehende
Telefonleitung in zwei Ausgänge aufteilen:
1
2
Verbinden Sie das Telefon-/Faxgerät-/
Modemkabel der Wandbuchse
mit der Eingangsbuchse auf dem
Überspannungsschutz.
Verbinden Sie ein Ende des Telefonkabels
mit der Ausgangsbuchse auf dem
Überspannungsschutz und das andere
Ende mit der Telefon-/Faxgerät-/
Modembuchse des Geräts.
•
•
•
Hinweis
•• In diesem Fall können Sie Modem und Telefon
nicht gleichzeitig nutzen.
18
DE
Um Schadenersatzsprüche stellen zu
können, die unter der Gerätegarantie
abgedeckt sind und aufgrund von
Telefonleitungsspannungen berechtigt
sein können, stellen Sie sicher, dass das
entsprechende Gerät ordnungsgemäß
mit dem Philips Überspannungsschutz
verbunden ist, der Schutz vor Stromspitzen
in der Telefonleitung bietet. Stellen Sie
zudem sicher, dass das Telefoniegerät mit
einem ordnungsgemäß eingerichteten und
funktionstüchtigen primären Schutzgerät
am Leitungseingang ausgestattet ist. (Solche
Geräte werden üblicherweise während der
Einrichtung der Telefonleitung angebracht.)
Wenn Sie den Telefon-/Faxgerät-/
Modemschutz nicht anschließen, sind
Ihre Geräte nicht durch die “Garantie für
angeschlossene Geräte” abgedeckt.
Die meisten Schäden an Modems können
vermieden werden, wenn der Telefon-/
Faxgerät-/Modemschutz sorgfältig und
ordnungsgemäß angebracht ist.
Überspannungsschutzmodelle mit
Telefonschutz sollen optimalen Schutz
vor Überspannungen bieten, die bei
herkömmlichen Einwahltelefoniesystemen
mit zwei Drähten auftreten können.
Andere Kommunikationsnetze, die
modulare Buchsen verwenden, sind
eventuell nicht ausreichend geschützt.
•• Die Telefoniefunktion dieses Geräts wird
möglicherweise außer Kraft gesetzt, wenn das
Gerät nicht ordnungsgemäß eingerichtet wird.
Verbinden Sie den
Überspannungsschutz
mit einem Fernsehgerät,
einem Videorecorder,
einem DVD-Player, einem
Satellitenempfänger oder
einer Kabelbox.
Einige Philips Überspannungsschutzmodelle
sind mit einem Schutz für Koaxialkabel
ausgestattet. Statt das Fernsehgerät, den
Videorecorder, den Satellitenempfänger oder
die Kabelbox direkt mit der Wandbuchse zu
verbinden, können Sie den Anschluss über
die geschützten Koaxialverbindungen auf dem
Überspannungsschutz leiten.
1
2
Verbinden Sie die eingehende
Kabel-/Breitbandleitung mit dem
Koaxial-Eingangsstecker auf dem
Überspannungsschutz.
Bedingungen für
Schadenersatzansprüche
•
•
Um Schadenersatzsprüche stellen zu
können, die von der Gerätegarantie
abgedeckt sind und aufgrund von
Koaxial-Leitungsspannungen berechtigt
sein können, stellen Sie sicher, dass das
entsprechende Gerät ordnungsgemäß
mit dem Philips Überspannungsschutz
verbunden ist, der Schutz vor
Stromspitzen in der Koaxialleitung bietet.
Wenn Sie den Koaxialschutz nicht
anschließen, sind Ihre Geräte nicht
durch die “Garantie für angeschlossene
Geräte” abgedeckt. Die meisten Schäden
an Fernsehgeräten, Videorecordern,
DVD-Playern, Satellitenempfängern und
Kabelboxen können vermieden werden,
wenn der Koaxialschutz sorgfältig und
ordnungsgemäß angebracht ist.
Achtung
•• Die Koaxialfunktion dieses Geräts wird
möglicherweise außer Kraft gesetzt, wenn das
Gerät nicht ordnungsgemäß eingerichtet wird.
Verbinden Sie ein Ende des Koaxialkabels
mit der Koaxial-Ausgangsbuchse auf dem
Überspannungsschutz und das andere
Ende mit der Koaxial-Eingangsbuchse des
Geräts.
DE
19
Deuts ch
Achtung
4Eingeschränkte
Garantie
Philips, Inc. (“Philips”) stellt dem Erstkäufer
des vorliegenden, unter der Marke Philips
vertriebenen Überspannungsschutzes eine oder
beide der folgenden Garantien (“Eingeschränkte
Garantie für den Überspannungsschutz”
und “Eingeschränkte Garantie für die
angeschlossenen Geräte”) bereit.
Folgende Bestimmungen gelten für beide
Garantien: Diese Garantien gelten nur für
den Käufer, der den Überspannungsschutz
ursprünglich erwirbt und zu privaten Zwecken
im Haushalt einsetzt. Sie gelten nicht für
kommerzielle, institutionelle oder industrielle
Käufer. Diese Garantien gelten nur in Europa.
DIESE GARANTIEN SETZEN ALLE ANDEREN
AUSDRÜCKLICHEN GARANTIEN AUSSER
KRAFT, UND ALLE STILLSCHWEIGENDEN
GARANTIEN, EINSCHLIESSLICH,
JEDOCH NICHT BESCHRÄNKT AUF DIE
STILLSCHWEIGENDE ZUSICHERUNG DER
ALLGEMEINEN GEBRAUCHSTAUGLICHKEIT
UND DIE EIGNUNG FÜR EINEN
BESTIMMTEN ZWECK, SIND AUF DIE
DAUER DIESER GARANTIE BESCHRÄNKT.
WENN NICHT IN DER EINGESCHRÄNKTEN
GARANTIE FÜR DIE ANGESCHLOSSENEN
GERÄTE ANDERS ANGEGEBEN (FALLS
ZUTREFFEND), ÜBERNIMMT PHILIPS IN
KEINEM FALL DIE HAFTUNG FÜR DIREKTE,
INDIREKTE, BEILÄUFIG ENTSTANDENE,
SPEZIELLE SCHÄDEN, FOLGESCHÄDEN
ODER MEHRFACHE SCHÄDEN*, DIE IM
ZUSAMMENHANG MIT DEM PHILIPS
ÜBERSPANNUNGSSCHUTZ ENTSTEHEN.
Philips garantiert für entweder (i) ein Jahr ab
Kaufdatum oder (ii) ein Jahr ab dem Datum,
an dem dieses Gerät seine Schutzfunktion
gegen Überspannungen und Stromspitzen
eingebüßt hat, abhängig davon, welches Ereignis
zuerst eintritt, dass dieses Gerät bei normaler
Verwendung entsprechend den technischen
20
DE
Daten und Warnungen keine Fehler im Material,
in der Verarbeitung und in der Montage
aufweist. Die Schutzanzeigen leuchten nicht
mehr, sobald diese Funktion nicht mehr
ausreichend gegeben ist.
Ein Jahr eingeschränkte
Produktgarantie
Diese Garantie deckt keine Schäden ab, die (a)
durch Unfälle, (b) durch die Verwendung von
Geräteteilen, die nicht von Philips hergestellt
oder verkauft werden, oder (c) durch am
Überspannungsschutz vorgenommene
Änderungen entstehen. Wurden Reparaturen
oder Änderungen am Überspannungsschutz
durch eine Einrichtung oder Person
vorgenommen, die von Philips nicht autorisiert
wurde, werden auftretende Probleme nicht
mehr durch diese Garantie abgedeckt.
Diese Garantien gelten nur für den
ursprünglichen Käufer des Produkts und sind
nicht übertragbar. Um Garantieansprüche
geltend zu machen, müssen Sie einen Kaufbeleg
in Form der ursprünglichen Rechnung bzw. des
Kassenbons vorlegen, auf dem der Produktname
und das Kaufdatum vermerkt sind.
Garantie für angeschlossene
Geräte
Philips garantiert dem ursprünglichen
Käufer, dass ggf. die Geräte ersetzt
werden, die ordnungsgemäß über einen
Philips Überspannungsschutz und eine
ordnungsgemäß verkabelte Stromleitung
mit geschützten Erdungs- und Telefon-/
Koaxialleitungen verbunden sind und die durch
Blitzeinschläge, andere Stromspitzen oder kurze
Spannungsspitzen (unter 1 ms) (sogenannte
“Ereignisse”) beschädigt werden, falls (a) der
Überspannungsschutz die Geräte nicht schützte,
(b) der Überspannungsschutz deutlich sichtbare
Diese Garantie ist auf
Überspannungsschutzmodelle beschränkt, auf
deren Verpackung ein Hinweis auf eine solche
“Garantie für angeschlossene Geräte” vorliegt.
Wurden Reparaturen oder Änderungen am
Überspannungsschutz durch eine Einrichtung
oder Person vorgenommen, die von Philips
nicht autorisiert wurde, werden auftretende
Probleme nicht mehr durch diese Garantie
abgedeckt.
Der Philips Überspannungsschutz darf
nur an eine ordnungsgemäß geerdete
Steckdose angeschlossen werden. Alle
angeschlossenen Geräte müssen direkt mit
dem Überspannungsschutz verbunden sein.
Bei Verwendung eines Verlängerungskabels,
Adapters und anderer Erdungsleitungen
oder elektrischen Verbindungen gemeinsam
mit einem Philips Überspannungsschutz
erlöschen die Philips Garantien. Alle zu den
Geräten führenden Leitungen, einschließlich
Telefon- und Koaxialkabel, müssen durch einen
entsprechenden Philips Überspannungsschutz
geleitet werden.
Um Schadenersatz aufgrund von
Überspannungen in der Telefonleitung fordern
zu können, müssen die entsprechenden
Geräte ordnungsgemäß mit einem Philips
Überspannungsschutz verbunden sein, der
Schutz für Telefonleitungen bietet (siehe
Benutzerhandbuch für Installationsanweisungen).
Die Telefoniegeräte müssen zudem mit
einem ordnungsgemäß eingerichteten und
funktionierenden “primären Schutzgerät” am
Leitungseingang ausgestattet sein. (Solche
Geräte werden üblicherweise während der
Einrichtung der Telefonleitung angebracht.)
Wenn der Telefonleitungsschutz nicht
ordnungsgemäß angeschlossen ist, sind die
verbundenen Geräte nicht über die “Garantie
für angeschlossene Geräte” abgedeckt.
Um Schadenersatz aufgrund von
Überspannungen in der Koaxialleitung fordern
zu können, müssen die entsprechenden
Geräte ordnungsgemäß mit einem Philips
Überspannungsschutz verbunden sein, der
Schutz für Koaxialleitungen bietet (siehe
DE
21
Deuts ch
Schäden aufweist und (c) der Schaden durch
die erwähnten Ereignisse verursacht wurde.
Diese Garantie umfasst keine Schäden, die
(a) durch höhere Gewalt, einschließlich
Überschwemmungen, Erosionen, Erdbeben,
nicht jedoch durch Blitzeinschläge in Geräte
mit der Power Blocker™-Technologie, (b)
durch eine anhaltend niedrige Spannung oder
eine Niederspannungsstörung, einschließlich
vollständiger oder teilweiser Stromausfälle
und Blockierungen, (c) durch Krieg,
Vandalismus, Diebstahl, normalen Verschleiß,
Materialerschöpfung, Veralterung, falsche
Wartung und Verwendung oder Missbrauch,
(d) durch nicht genehmigte Änderungen
oder Bearbeitungen an Programmen und
Systemgeräten entstehen sowie keine Schäden
an Geräten, die (e) während des Ereignisses
nicht direkt mit dem Überspannungsschutz
verbunden waren.
Diese Garantie gilt für die gesamte
Gebrauchsdauer des Überspannungsschutzes,
d. h. bis der Überspannungsschutz seine
Funktion verloren hat, gegen Überspannungen
und Stromspitzen zu schützen. Die
Schutzanzeigen leuchten nicht mehr, sobald
diese Funktion nicht mehr ausreichend gegeben
ist. Die Funktion des Überspannungsschutzes ist
nach einem Ereignis nicht mehr gegeben.
Diese Garantie beschränkt sich auf Verluste,
die nicht durch eine Garantie des Herstellers
der angeschlossenen Geräte bzw. durch
die Eigentümer- oder Mieterversicherung
des Käufers abgedeckt werden. Der Käufer
stimmt zu, zuerst eine solche Garantie oder
Versicherung in Anspruch zu nehmen und
keinen doppelten Schadenersatz von Philips
zu fordern. Der Käufer stimmt zu, Philips auf
Aufforderung die Versicherungsunterlagen
zukommen zu lassen. Nach der
Verhandlungsbeilegung behält sich Philips,
falls erforderlich, das Recht vor, Forderungen
entsprechend einer bestehenden Garantie vom
Hersteller der angeschlossenen Geräte bzw.
entsprechend einer Versicherungspolice des
Anspruchsberechtigten zu erheben.
Installationsanweisungen im Benutzerhandbuch).
Wenn Sie den Koaxialschutz nicht
ordnungsgemäß anschließen, sind Ihre
Geräte nicht durch die “Garantie für
angeschlossene Geräte” abgedeckt. Der Käufer
erhält vom Kundendienst eine RückgabeAutorisationsnummer. Philips legt nach eigenem
Ermessen fest, ob der Käufer die beschädigten
Geräte und den Überspannungsschutz
an Philips oder an eine unabhängige
Reparaturstelle senden soll. Falls von Philips
angefordert, muss der Käufer die beschädigten
Geräte und den Überspannungsschutz sowie
eine Kopie des Kaufbelegs sicher (gegen weitere
Beschädigungen) verpackt an die angegebene
Adresse senden. Dabei muss die RückgabeAutorisationsnummer deutlich sichtbar auf
der Verpackung angebracht sein, und in das
Paket muss eine schriftliche und detaillierte
Beschreibung des Problems sowie Name,
Adresse und Telefonnummer des Käufers
eingeschlossen sein. Philips behält sich zudem
das Recht vor, den Ort zu untersuchen, an dem
der Schaden aufgetreten ist.
Wenn Philips feststellt, dass die beschränkte
“Garantie für angeschlossene Geräte” für
die beschädigten Geräte gilt und dass diese
Geräte aufgrund des unter die “Garantie
für den Überspannungsschutz” fallenden
Überspannungsschutzes beschädigt wurden,
wird Philips entweder (a) die Reparatur der
angeschlossenen Geräte autorisieren, deren
Kosten maximal den auf der Verpackung
des betroffenen Überspannungsschutzes
angegebenen Betrag erreichen dürfen, oder (b)
dem Käufer ein gleichwertiges Ersatzgerät zur
Verfügung stellen oder (c) dem Käufer einen
dem aktuellen Marktwert der angeschlossenen
Geräte entsprechenden Betrag auszahlen. Falls
zutreffend, sendet Philips die Geräte auf eigene
Kosten an den Käufer zurück.
22
DE
© 2010 Koninklijke Philips Electronics N.V.
Alle Rechte vorbehalten.
SPN_UM_19_DE
wk10192
Download PDF