Philips | GC9644/20 | Philips PerfectCare Elite Dampfbügelstation GC9644/20 Bedienungsanleitung

GC9642
GC9644
User Manual
Gebrauchsanleitung
4239.000.9597.3
18
17
16
15
14
13
1
2
12
3
11
10
4
5
8
9
6
7
ENGLISH 6
GC9642, GC9644
DEUTSCH 20
6
ENGLISH
Table of contents
Important Introduction Product overview Before first use Using your appliance Filling the water tank Heating up Carry lock Temperature setting Ironing ECO mode TURBO steam mode Ironing tips Safety auto-off mode Cleaning and maintenance IMPORTANT - DESCALING Storage Guarantee and support Troubleshooting Technical information 6
8
9
9
9
9
10
11
11
12
13
13
14
14
14
15
16
18
18
19
Important
Read this user manual carefully before you use the appliance
and save it for future reference.
Danger
-- Never immerse the appliance in water.
Warning
-- Check if the voltage indicated on the type plate corresponds to the
local mains voltage before you connect the appliance.
-- Do not use the appliance if the plug, the mains cord, the supply hose
or the appliance itself shows visible damage, or if the appliance has
been dropped or leaks.
-- If the mains cord or the supply hose is damaged, you must have it
replaced by Philips, a service centre authorised by Philips or similarly
qualified persons in order to avoid a hazard.
-- Never leave the appliance unattended when it is connected
to the mains.
-- This appliance can be used by children aged from 8 years and above
and persons with reduced physical, sensory or mental capabilities or
lack of experience and knowledge if they have been given supervision
or instruction concerning use of the appliance in a safe way and
understand the hazards involved. Children shall not play with the
appliance. Cleaning and user maintenance shall not be made by
children without supervision.
ENGLISH
7
-- Keep the appliance and its cord out of reach of children less than 8
years of age when it is connected to the mains or cooling down.
-- Do not leave the appliance unattended when it is connected to the mains.
-- Older children are only allowed to clean the appliance and perform
the Calc-Clean procedure under supervision.
-- Do not let the mains cord and supply hose come into contact with
the hot soleplate of the appliance.
-- If steam or hot water droplets escape from under the EASY DECALC knob when the appliance heats up, switch off the appliance and
let it cool down for 2 hours. Then reinsert the EASY DE-CALC knob.
If steam continues to escape when the appliance heats up, switch off
the appliance and contact a service centre authorised by Philips.
-- Do not remove the EASY DE-CALC knob when the appliance is still
hot or under pressure.
-- Do not use any other cap on the appliance than the EASY DE-CALC
knob that has been supplied with the appliance.
Caution
-- Only connect the appliance to an earthed wall socket.
-- Always place and use the appliance on a stable, level, horizontal and
heat-resistant surface.
-- Check the mains cord and the supply hose regularly for possible
damage.
-- Fully unwind the mains cord before you plug it in the
wall socket.
-- The iron platform and the soleplate of the iron can become extremely
hot and may cause burns if touched. If you want to move the
appliance, do not touch the iron platform.
-- Put the iron back onto the iron platform, switch off the appliance and
remove the mains plug from the wall socket:
- when you have finished ironing
- when you clean the appliance
- when you fill or empty the water tank
- when you leave the appliance, even if it is only for a
short while
-- Descale the appliance regularly according to the instructions
in chapter ‘IMPORTANT - DESCALING’.
-- This appliance is intended for indoor household use only.
Electromagnetic fields (EMF)
This Philips appliance complies with all applicable standards and
regulations regarding exposure to electromagnetic fields.
8
ENGLISH
Disposal
-- This symbol on a product means that the product is covered by
European Directive 2012/19/EU. Inform yourself about the local
separate collection system for electrical and electronic products.
Follow local rules and never dispose of the product with normal
household waste. Correct disposal of old products helps prevent
negative consequences for the environment and human health.
-- To make recycling possible, the plastic parts used for this appliance
have been coded. The cardboard packaging is made of 90% recycled
material and is fully recyclable.
Introduction
Thank you for buying this Philips PerfectCare Elite.
-- The Philips PerfectCare offers you an innovative way to iron your
garments. We all know the fuss with traditional irons: choosing the
right temperature for your tough and delicate fabrics, waiting for the
iron to warm up and cool down to avoid the risk of damaging clothes
with an iron that is too hot. Those hassles are things of the past with
the new Philips PerfectCare.
-- In principle, wrinkle removal is done by transferring heat to
fabric. Historically, this was done with a very hot soleplate. Then
steam was added to enhance heat transfer, thus making ironing much
faster. Our research confirmed that the best way to remove wrinkles
effectively is a perfect combination of intense steam and optimal
soleplate temperature. The key to effective wrinkle removal is the
steam, not the soleplate temperature. The soleplate temperature
needs to be just above the steam temperature to remove any
moisture. This is the optimal temperature.
-- In the past, a large amount of steam at this optimal temperature
would have led to water leakage. We developed a unique patented
cyclonic chamber to maintain high-pressure steam that penetrates
deep into the fabric for fast ironing with no risk of water leakage.
-- Ironing is now truly simple - no temperature adjustment, no scorching,
no waiting for the appliance to heat up or cool down. It is faster, no
matter who does the ironing. With this OptimalTemp technology,
every single garment can be ironed effectively and safely.
-- This appliance has been approved by The Woolmark Company Pty
Ltd for the ironing of wool only products provided that the garments
are ironed according to the instructions on the garment label and
those issued by the manufacturer of this appliance. R1501. In United
Kingdom, Eire, Hong Kong and India, the Woolmark trademark is a
Certification trademark.
ENGLISH
Product overview (Fig. 4)
1 Steam supply hose
2 Iron platform
3 First supply hose storage compartment
4 Mains cord with plug 
5 ECO button with light
6 On/off button with safety auto off light and TURBO steam mode
7 ’Water tank empty’ light
8 EASY DE-CALC light
9 EASY DE-CALC knob
10 Cord storage compartment
11 Second supply hose storage compartment
12 Detachable water tank
13 Carry lock
14 Carry lock release button
15 Soleplate
16 Steam trigger
17 ‘Iron ready’ light
18 Filling hole
Before first use
This appliance is intended for ironing and refreshing fabrics only.
Remove all packaging material and stickers.
Remove the protective cover from the soleplate before you use the
appliance.
Always place the appliance on a stable and horizontal surface.
Fill the water tank before every use (see chapter ‘Using your appliance’,
section ‘Filling the water tank’).
Using your appliance
Filling the water tank
Fill the water tank before every use and when the ‘water tank empty’
light flashes.
1Remove the water tank from the appliance.
9
10
ENGLISH
2Fill the water tank with tap water up to the MAX indication.
Note: Do not fill the water tank beyond the MAX indication to avoid spillage.
If you have overfilled the water tank, empty it until the water level drops
below the MAX indication again.
3Put the water tank back into the appliance by sliding in the bottom
part first. Then push the top part until it locks into place.
Tip:. Your appliance has been designed to be used with tap water. In case
you live in an area with hard water, fast scale build-up may occur.Therefore,
it is recommended to use distilled or demineralised water to prolong the
lifetime of your appliance.
Do not use perfumed water, water from the tumble dryer, vinegar,
starch, descaling agents, ironing aids, chemically descaled water or
other chemicals, as they may cause water spitting, brown staining or
damage to your appliance.
Note: Do not tilt or shake the appliance when the water tank is full,
otherwise water may spill out of the filling hole.
Heating up
1Put the plug in an earthed wall socket.
2Press the on/off button to switch on the appliance.
ENGLISH
11
,, The blue power-on light on the appliance and the ‘iron ready’ light
start to flash to indicate that the appliance is heating up.
,, When the appliance is ready for use, the ‘iron ready light’ and the
power-on light stop flashing and light up continuously. Additionally
you hear a short beep.
Note:Water is pumped into the boiler inside the appliance, which causes the
appliance to produce a pumping sound for up to 2 minutes.This is normal.
Carry lock
1Press the carry lock release button to unlock the iron from the
iron platform.
Temperature setting
The Optimal Temp technology enables you to iron all types of ironable
fabrics, in any order, without adjusting the iron temperature.
Fabrics with these symbols are ironable, for example linen, cotton,
polyester, silk, wool, viscose and rayon.
12
ENGLISH
Fabrics with this symbol are not ironable. These fabrics include synthetic
fabrics such as Spandex or elastane, Spandex-mixed fabrics and
polyolefins (e.g. polypropylene), but also prints on garments.
Ironing
1Unfold your ironing board and set it to the appropriate height.
2Place the garment you want to iron on the ironing board.
3You can start ironing when the ‘iron ready’ light stops flashing and
lights up continuously.
Note:The default steam setting is the normal steam mode. It is
recommended to use this mode for all ironable fabrics.
Steam trigger
-- Press the steam trigger to start ironing.
Tip: If you have thick garments keep the steam trigger pressed continuously
when you move the iron over the fabric.Then move the iron over the same
area a few more times without steam to dry the fabric.The steam will stop
when you release the steam trigger.
Note: For the best results on silk and shiny synthetic fabrics it is
recommended to keep the steam trigger pressed continuously while ironing.
2x
Steam boost function
The steam boost function is designed to help tackle difficult creases.
-- Double press the steam trigger for a continuous shot of steam. It is
not necessary to press and hold the steam trigger continuously when
the steam boost function is activated.
To stop the steam boost function, press the steam trigger once.
ENGLISH
13
Vertical ironing
For vertical steaming, we advise you to switch to the TURBO steam mode.
-- Put the garment that you want to steam on a clothes hanger and
hang it from e.g. a hanging rack. Hold the iron in vertical position.
Pull the garment with one hand and stretch it slightly for more
effective wrinkle removal. While pulling the garment, press the steam
trigger and move the iron up and down.
4When you put down the iron during ironing, put it on the iron
platform or place it on the ironing board in horizontal position,
on its soleplate.
Hot steam is emitted from the iron. Never attempt to remove wrinkles
from a garment while someone is wearing it. Do not apply steam near
your or someone else’s body to prevent burns.
Note: Regularly water is pumped into the boiler inside the appliance again,
which causes the appliance to produce a pumping sound. This is normal.
ECO mode
During ironing, you can use the ECO mode to save energy but still have
sufficient steam to iron all your garments.
Note: For the best results, we advise you to use the normal steam mode.
1Press the ECO button.
,, The ECO button lights up green.
2To switch back to the normal steam mode, press the ECO button
again.
,, The green light in the ECO button goes out.
TURBO steam mode
The TURBO steam mode has a higher amount of steam. You can use it
for thick garments to have better steam penetration.
2 sec.
Note: As the TURBO steam mode produces a high amount of steam, the
supply hose may become hotter than at the normal steam and ECO modes.
This is normal.
1Press and hold the on/off button for 2 seconds until the light
turns white.
,, The ‘iron ready’ light on the iron and the white TURBO light in the
on/off button start to flash to indicate that the iron is heating up to
the TURBO steam mode. This takes up to 2 minutes.
2To switch back to the normal steam mode, press and hold the
on/off button for 2 seconds until the light turns blue again.
14
ENGLISH
Ironing tips
Minimising wrinkles while drying
Start wrinkle removal early in the drying process by spreading out your
laundry properly after washing and by putting garments on hangers to
make them dry naturally with fewer wrinkles. 
Best practice shirt ironing
Start with the time-consuming parts like collar, cuff links and sleeves.
Next, iron the bigger parts like front and back to prevent wrinkling the
bigger parts when you are busy ironing the time-consuming parts.
Collar: When you iron a collar, start on its underside and work from the
outside (the pointy end) inwards. Turn over and repeat. Fold down the
collar and press the edge for a more crisp finish.
Buttons: Iron on the reverse side of the buttons for more effective and
faster ironing.
Safety auto-off mode
-- To save energy, the appliance switches off automatically when it has
not been used for 10 minutes. The blue auto-off light in the on/off
button starts to flash.
-- To activate the appliance again, press the on/off button.
The appliance then starts to heat up again.
Note:The appliance is not switched off completely when it is in auto-off
mode.To switch off the appliance, press the on/off button.
Cleaning and maintenance
To properly maintain your appliance, clean it regularly.
1Clean the appliance with a moist cloth. To remove stubborn stains,
you can use a small amount of washing-up liquid.
2To easily and effectively remove stains from the soleplate, switch on
the appliance and let it heat up. When the appliance has heated up,
move the iron over a moist cloth while you press the steam trigger.
Tip: Clean the soleplate regularly to ensure smooth gliding.
ENGLISH
15
IMPORTANT - DESCALING
EA
SY
D E - C A LC
It is very important to perform the descaling procedure as
soon as the EASY DE-CALC light starts to flash and the
appliance beeps continuously.
The EASY DE-CALC light flashes and the appliance beeps continuously
after about a month or 10 ironing sessions to indicate that the appliance
needs to be descaled. Perform the following descaling procedure
before you continue ironing.
To avoid the risk of burns, unplug the appliance and let it cool down
for at least two hours before you perform the descaling procedure.
1Remove the plug from the wall socket.
2Place the appliance on the edge of the tabletop.
3Hold a container (with a capacity of at least 350ml) under the
EASY DE-CALC knob and turn the knob anticlockwise.
Tip:You can also take the appliance to a sink and place it in such a way that
the EASY DE-CALC knob points towards the sink.
4Remove the EASY DE-CALC knob and let the water with scale
particles flow into the container.
Never remove the EASY DE-CALC knob when the appliance is hot.
Note:This appliance is specially designed to easily and effectively remove
scale together with the water. It is not necessary to shake or tilt the appliance.
5When no more water comes out of the appliance, reinsert the
EASY DE-CALC knob and turn it clockwise to fasten it. 
Make sure the EASY DE-CALC knob is properly tightened after
descaling.
16
ENGLISH
6 Put the plug back into the earthed wall socket.
Storage
1Switch off the appliance.
2 Remove the plug from the wall socket.
3Empty the water tank.
ENGLISH
17
4Lock the iron onto the iron platform by pushing the carry lock
into position.
5Fold the supply hose in half. Push the hose loop into the first hose
storage compartment and pull it out at the other end. Wind the
folded hose around the base of the appliance. Then push the hose
loop into the second hose storage compartment.
6 Fold the mains cord into half. Then fold it into half two more times.
Push the folded-up mains cord into the cord storage compartment
with the mains plug facing outwards.
7 Carry the appliance by the handle of the iron.
18
ENGLISH
Guarantee and support
If you need information or support, please visit www.philips.com/
support or read the separate worldwide guarantee leaflet.
Troubleshooting
This chapter summarises the most common problems you could
encounter with the appliance. If you are unable to solve the problem
with the information below, visit www.philips.com/support for a
list of frequently asked questions or contact the Consumer Care Centre
in your country.
Problem
Possible cause
The ironing board cover
becomes wet or there
are water droplets on the
garment during ironing.
Steam has condensed on the
ironing board cover after a long
ironing session.
Solution
Replace the ironing board cover if the
foam material has worn out. You can
also add an extra layer of felt material
under the ironing board cover to
prevent condensation on the ironing
board. You can buy felt in a fabric shop.
Alternatively you can you can use
the Philips Easy8 ironing board with
PerfectFlow ironing board cover.
You have an ironing board cover Put an extra layer of felt material
that is not designed to cope
under the ironing board cover to
with the high steam rate of the prevent condensation on the ironing
appliance.
board. You can buy felt in a fabric shop.
Water droplets come out The steam that was still present Steam away from the garment for a
of the soleplate.
in the hose has cooled down
few seconds.
and condensed into water. This
causes water droplets to come
out of the soleplate.
Steam and/or water come The EASY DE-CALC knob is
Switch off the appliance and let the
out from under the EASY not tightened properly.
appliance cool down for 2 hours.
DE-CALC knob.
Unscrew the EASY DE-CALC knob
and screw it back onto the appliance
properly. Note: Some water may
escape when you remove the knob.
The rubber sealing ring of the
Contact an authorised Philips service
EASY DE-CALC knob is worn. centre for a new EASY DE-CALC
knob.
ENGLISH
Problem
Possible cause
Dirty water and impurities Impurities or chemicals present
come out of the soleplate in the water have deposited in
or the soleplate is dirty.
the steam vents and/or on the
soleplate.
Too much scale and minerals
have accumulated inside the
appliance.
The iron leaves a shine or The surface to be ironed was
an imprint on the garment. uneven, for instance because you
were ironing over a seam or a
fold in the garment.
The appliance does not
produce any steam.
The appliance has
switched off. The light in
the on/off button flashes.
The appliance produces a
pumping sound.
19
Solution
Clean the soleplate with a damp cloth.
Descale the appliance regularly (see
chapter ‘Cleaning and maintenance’,
section ‘EASY DE-CALC’).
PerfectCare is safe on all garments.
The shine or imprint is not permanent
and will come off if you wash the
garment. Avoid ironing over seams or
folds or you can place a cotton cloth
over the area to be ironed to avoid
imprints at seams and folds.
There is not enough water in
Fill the water tank (see chapter
the water tank (the ‘water tank
‘Using your appliance’, section
empty’ light flashes).
‘Filling the water tank’).
The appliance is not hot enough Wait until the ‘iron ready’ light on the
to produce steam.
iron lights up continuously.
You did not press the steam
Press the steam trigger and keep it
trigger.
pressed while you iron.
The water tank is not placed in Slide the water tank back into the
the appliance properly.
appliance firmly (‘click’).
The appliance is not switched
Insert the plug in the wall socket and
on.
press the on/off button to switch on
the appliance.
The auto-off function is activated Press the power on/off button to
automatically when the appliance switch on the appliance again.
has not been used for more than
10 minutes.
Water is pumped into the boiler If the pumping sound continues
inside the appliance. This is
nonstop, switch off the appliance and
normal.
remove the plug from the wall socket.
Contact an authorised Philips service
centre.
Technical information
-- Rated voltage: 220-240V
-- Rated frequency: 50-60 Hz
20
DEUTSCH
Inhaltsangabe
Wichtig Einführung Produktübersicht Vor dem ersten Gebrauch Ihr Gerät verwenden Den Wassertank füllen Aufheizen Transportverriegelung Temperatureinstellung Bügeln ECO-Modus (Ökomodus) TURBO-Dampfmodus Bügeltipps Modus automatische Sicherheitsabschaltung Reinigung und Wartung WICHTIG - ENTKALKEN Aufbewahrung Garantie und Support Deutschland Fehlerbehebung Technische Daten 20
22
23
23
24
24
25
26
26
27
28
29
29
30
30
30
32
33
33
33
35
Wichtig
Lesen Sie diese Bedienungsanleitung vor dem Gebrauch des
Geräts aufmerksam durch, und bewahren Sie sie für eine
spätere Verwendung auf.
Gefahr
-- Tauchen Sie das Gerät niemals in Wasser!
Warnung
-- Prüfen Sie vor Inbetriebnahme des Geräts, ob die auf dem Typenschild
angegebene Betriebsspannung mit der örtlichen Netzspannung
übereinstimmt.
-- Benutzen Sie das Gerät nicht, wenn der Netzstecker, das Netzkabel,
der Verbindungsschlauch oder das Gerät selbst beschädigt ist oder das
Gerät heruntergefallen ist bzw. Wasser austritt.
-- Wenn das Netzkabel oder der Verbindungsschlauch defekt oder
beschädigt ist, darf das Kabel bzw. der Schlauch nur von einem Philips
Service-Center oder einer von Philips autorisierten Werkstatt durch
ein Original-Ersatzteil ausgetauscht werden, um Gefährdungen zu
vermeiden.
-- Lassen Sie das Gerät nicht unbeaufsichtigt, solange es mit dem
Stromnetz verbunden ist.
DEUTSCH
21
-- Dieses Gerät kann von Kindern ab 8 Jahren und Personen mit
verringerten physischen, sensorischen oder psychischen Fähigkeiten
oder Mangel an Erfahrung und Kenntnis verwendet werden, wenn
sie bei der Verwendung beaufsichtigt werden oder Anweisung zum
sicheren Gebrauch des Geräts erhalten und die Gefahren verstanden
haben. Kinder dürfen nicht mit dem Gerät spielen. Die Reinigung und
Pflege des Geräts darf von Kindern nicht ohne Aufsicht durchgeführt
werden.
-- Halten Sie das Gerät und das Netzkabel außerhalb der Reichweite
von Kindern unter 8 Jahren, wenn das Gerät eingeschaltet ist oder
abkühlt.
-- Lassen Sie das Gerät nicht unbeaufsichtigt, solange es mit dem
Stromnetz verbunden ist.
-- Ältere Kinder dürfen nur unter Aufsicht das Gerät reinigen oder das
Calc-Clean Verfahren durchführen.
-- Lassen Sie das Netzkabel und den Verbindungsschlauch nicht mit der
heißen Bügelsohle des Geräts in Kontakt kommen.
-- Wenn Dampf oder heiße Wassertropfen beim Aufheizen des Geräts
unter dem EASY DE-CALC-Verschluss austreten, schalten Sie das
Gerät aus, und lassen Sie es 2 Stunden lang abkühlen. Setzen Sie dann
den EASY DE-CALC-Verschluss wieder auf. Wenn beim Aufheizen
weiterhin Dampf entweicht, schalten Sie das Gerät aus, und wenden
Sie sich an ein autorisiertes Philips Service-Center.
-- Entfernen Sie den EASY DE-CALC-Verschluss nicht, wenn das Gerät
noch heiß ist oder unter Druck steht.
-- Verwenden Sie zum Verschließen des Geräts ausschließlich den
mitgelieferten EASY DE-CALC-Verschluss.
Achtung
-- Schließen Sie das Gerät nur an eine geerdete Steckdose an.
-- Das Gerät muss stets auf einer stabilen, ebenen, waagerechten und
hitzebeständigen Unterlage abgestellt und benutzt werden.
-- Überprüfen Sie das Netzkabel und den Verbindungsschlauch
regelmäßig auf mögliche Beschädigungen.
-- Wickeln Sie das Netzkabel vollständig ab, bevor Sie den Stecker an die
Netzsteckdose anschließen.
-- Die Abstellfläche und die Bügelsohle können sehr heiß werden und
bei Berührung zu Verbrennungen führen. Berühren Sie keinesfalls die
Abstellfläche, wenn Sie das Gerät bewegen.
22
DEUTSCH
-- Stellen Sie das Bügeleisen auf die Abstellfläche, schalten Sie das Gerät aus,
und ziehen Sie den Netzstecker aus der Steckdose:
- wenn Sie den Bügelvorgang beendet haben
- wenn Sie das Gerät reinigen
- wenn Sie den Wassertank auffüllen oder leeren
- wenn Sie das Gerät unbeaufsichtigt lassen, selbst wenn
nur kurz
-- Entkalken Sie das Gerät regelmäßig entsprechend den
Anweisungen im Abschnitt “WICHTIG – ENTKALKEN”.
-- Dieses Gerät ist ausschließlich für die Verwendung in
Innenräumen vorgesehen.
Elektromagnetische Felder
Dieses Philips Gerät erfüllt sämtliche Normen und Regelungen bezüglich
der Exposition in elektromagnetischen Feldern.
Entsorgung
-- Befindet sich dieses Symbol auf der Maschine, gilt für diese Maschine
die Europäische Richtlinie 2012/19/EU. Informieren Sie sich über
die örtlichen Bestimmungen zur getrennten Entsorgung von
elektrischen und elektronischen Produkten. Befolgen Sie die örtlichen
Bestimmungen, und entsorgen Sie Ihre Maschine niemals über den
normalen Hausmüll. Durch die korrekte Entsorgung von Altgeräten
werden Umwelt und Menschen vor negativen Folgen geschützt.
-- Damit das Gerät recycelt werden kann, wurden die verwendeten
Kunststoffteile kodiert. Der Verpackungskarton besteht zu 90 % aus
recycelten Materialien und ist vollständig recycelbar.
Einführung
Vielen Dank für den Kauf dieses Philips PerfectCare Elite.
-- Der Philips PerfectCare bietet Ihnen ganz neue Bügelmöglichkeiten.
Wir alle kennen die eher umständliche Handhabung von
herkömmlichen Bügeleisen: Auswählen der richtigen Temperatur für
schwierige oder empfindliche Textilien; Warten, bis das Bügeleisen
aufgeheizt oder abgekühlt ist, damit die Kleidung nicht durch zu heißes
Bügeln beschädigt wird. Mit dem neuen Philips PerfectCare gehören
diese Probleme der Vergangenheit an.
-- Im Prinzip werden Falten dadurch entfernt, das Wärme auf den Stoff
übertragen wird. Bisher wurde dies mit einer sehr heißen Bügelsohle erzielt.
Dann kam Dampf dazu, um die Wärmeabgabe zu verstärken und so das
Bügeln zu erleichtern. Unsere Studien haben bestätigt, dass die wirksamste
Methode zur Beseitigung von Falten in der perfekten Kombination von
intensivem Dampf und optimaler Temperatur der Bügelsohle liegt. Der
Schlüssel zur effektiven Faltenentfernung ist der Dampf, nicht die Temperatur
der Bügelsohle. Diese muss etwas über der Temperatur des Dampfes liegen,
damit Feuchtigkeit entfernt wird. Dies ist die optimale Temperatur.
DEUTSCH
23
-- In der Vergangenheit führte eine große Menge Dampf bei dieser
optimalen Temperatur dazu, dass Wasser aus dem Bügeleisen auslief. Wir
haben eine einzigartige, patentierte Zyklonkammer entwickelt, um den
Hochdruckdampf zu erhalten, der tief in das Gewebe eindringt und so
ein schnelles Bügeln ohne das Risiko von Wasserflecken ermöglicht.
-- Bügeln ist jetzt ganz einfach: keine Temperaturanpassung, kein Versengen,
kein Warten beim Aufheizen und Abkühlen des Geräts. Es geht
schneller, egal wer bügelt. Mit der Optimal TEMP-Technologie kann jedes
Kleidungsstück effektiv und sicher gebügelt werden.
-- Dieses Gerät wurde von der Woolmark Company Pty Ltd nur
für das Bügeln von Wollprodukten genehmigt, vorausgesetzt dass
die Kleidungsstücke gemäß den Anweisungen auf dem Etikett des
Kleidungsstücks und den Anweisungen vom Hersteller dieses Bügeleisens
gebügelt werden. R1501. In Großbritannien, Irland, Hongkong und Indien
ist das Woolmark-Warenzeichen eine Gütemarke.
Produktübersicht (Abb. 4)
1
2
3
4
5
6
Verbindungsschlauch
Bügeleisen-Abstellfläche
Erstes Schlauchaufbewahrungsfach
Netzkabel mit Stecker 
ECO-Taste mit Anzeige
Ein-/Ausschalter mit Anzeige für automatische Sicherheitsabschaltung
und TURBO-Dampfeinstellung
7 Anzeige “Wassertank leer”
8 EASY DE-CALC-Anzeige
9 EASY DE-CALC-Verschluss
10 Kabelfach
11 Zweites Schlauchaufbewahrungsfach
12 Abnehmbarer Wassertank
13 Transportverriegelung
14 Entriegelungstaste für Transportverriegelung
15 Bügelsohle
16 Dampfauslöser
17 Bereitschaftsanzeige
18 Einfüllöffnung
Vor dem ersten Gebrauch
Dieses Gerät ist nur zum Bügeln und Auffrischen von Textilien geeignet.
Entfernen Sie das Verpackungsmaterial und die Aufkleber.
Nehmen Sie die Schutzhülle von der Bügelsohle ab, bevor Sie das
Gerät verwenden.
Stellen Sie das Gerät stets auf eine stabile und waagerechte Unterlage.
Füllen Sie den Wassertank vor jedem Gebrauch (siehe Kapitel “Ihr Gerät
verwenden”, Abschnitt “Den Wassertank füllen”).
24
DEUTSCH
Ihr Gerät verwenden
Den Wassertank füllen
Füllen Sie den Wassertank vor jeder Verwendung und wenn die Anzeige
“Wassertank leer” aufleuchtet.
1Nehmen Sie den Wassertank vom Gerät.
2Füllen Sie den Wassertank bis zur Markierung MAX mit
Leitungswasser.
Hinweis: Füllen Sie den Wassertank nicht über die Markierung MAX hinaus,
um ein Auslaufen zu verhindern.Wenn Sie zu viel Wasser in den Wassertank
gefüllt haben, leeren Sie ihn, bis sich das Wasser unterhalb der Markierung
MAX befindet.
3Setzen Sie den Wassertank wieder in das Gerät ein, indem Sie
zunächst den unteren Teil hinein schieben. Drücken Sie dann auf
den oberen Teil, bis er einrastet.
Tipp: Ihr Gerät wurde für die Verwendung mit Leitungswasser entwickelt.
Wenn Sie in einer Region mit sehr hartem Wasser leben, kann sich Kalk
bilden. Deshalb wird empfohlen, den Wassertank mit destilliertem oder
demineralisiertem Wasser zu füllen, um die Lebensdauer Ihres Geräts zu
verlängern.
Verwenden Sie kein parfümiertes Wasser, Wasser aus dem
Wäschetrockner, Essig, Stärke, Entkalkungsmittel, Bügelzusätze,
chemisch entkalktes Wasser oder andere Chemikalien, da dies zu
Austreten von Wasser, braunen Flecken oder Schäden am Gerät
führen kann.
Hinweis: Kippen oder schütteln Sie das Gerät nicht, wenn der Wassertank
voll ist. Andernfalls kann Wasser aus der Einfüllöffnung austreten.
DEUTSCH
25
Aufheizen
1Stecken Sie den Netzstecker in eine geerdete Steckdose.
2Drücken Sie den Ein-/Ausschalter, um das Gerät einzuschalten.
,, Die blaue Betriebsanzeige auf dem Gerät und die
Bereitschaftsanzeige beginnen zu blinken, um anzuzeigen,
dass das Gerät aufgeheizt wird.
,,
Wenn das Gerät betriebsbereit ist, hören die Bereitschaftsanzeige
und die Betriebsanzeige auf zu blinken und leuchten dauerhaft.
Außerdem hören Sie einen kurzen Signalton.
Hinweis:Wasser wird innerhalb des Geräts in den Boiler gepumpt, wodurch
das Gerät bis zu 2 Minuten lang ein Pumpgeräusch erzeugt. Dies ist normal.
26
DEUTSCH
Transportverriegelung
1Drücken Sie die Entriegelungstaste für die Transportverriegelung,
um das Bügeleisen von der Abstellfläche zu trennen.
Temperatureinstellung
Mit der “Optimal Temp”-Technologie können Sie alle bügelechten
Textilien ohne Einstellung der Bügeltemperatur bügeln.
Stoffe mit diesen Symbolen sind bügelecht, z. B. Leinen, Baumwolle,
Polyester, Seide, Wolle, Viskose und Reyon.
Stoffe mit diesem Symbol sind nicht bügelecht. Zu diesen Stoffen gehören
Synthetikfasern wie zum Beispiel Lycra oder Elastan, Lycra-Mischgewebe
und Polyolefine (z. B. Polypropylen), aber auch Kleidungsstücke mit
Aufdruck.
DEUTSCH
27
Bügeln
1Klappen Sie Ihr Bügelbrett aus, und stellen Sie es auf die geeignete
Höhe ein.
2Legen Sie die Kleidung, die Sie bügeln möchten, auf das Bügelbrett.
3Sie können mit dem Bügelvorgang beginnen, wenn die
Betriebsanzeige nicht mehr blinkt und kontinuierlich leuchtet.
Hinweis: Die standardmäßige Dampfeinstellung ist der normale
Dampfmodus. Es wird empfohlen, diesen Modus für alle bügelbaren Stoffe
zu verwenden.
Dampfauslöser
-- Drücken Sie den Dampfauslöser, um mit dem Bügeln zu beginnen.
Tipp: Bei dicken Stoffen halten Sie den Dampfauslöser dauerhaft gedrückt,
während Sie das Bügeleisen über den Stoff bewegen. Bewegen Sie das
Bügeleisen dann einige Male ohne Dampf über den gleichen Bereich, um
den Stoff zu trocknen. Der Dampfausstoß wird unterbrochen, wenn Sie den
Dampfauslöser loslassen.
Hinweis: Für optimale Ergebnisse auf Seide und glänzenden Synthetikfasern
wird empfohlen, den Dampfauslöser während des Bügelns dauerhaft
gedrückt zu halten.
2x
Dampfstoß-Funktion
Die Dampfstoß-Funktion wurde entwickelt, um hartnäckige Falten zu
glätten.
-- Drücken Sie den Dampfauslöser zweimal für einen konstanten
Dampfausstoß. Es ist nicht erforderlich, den Dampfauslöser dauerhaft
gedrückt zu halten, wenn die Dampfstoß-Funktion aktiviert ist.
Um die Dampfstoß-Funktion zu beenden, drücken Sie den
Dampfauslöser einmal.
28
DEUTSCH
Vertikales Bügeln
Für vertikales Dampfbügeln empfehlen wir Ihnen, zum TURBODampfmodus zu wechseln.
-- Hängen Sie das Kleidungsstück, das Sie bügeln möchten, auf
einen Kleiderbügel, und hängen Sie es beispielsweise an einem
Kleiderständer auf. Halten Sie das Bügeleisen in senkrechter Position.
Ziehen Sie das Kleidungsstück mit einer Hand glatt, um Falten noch
effektiver zu entfernen. Während Sie das Kleidungsstück glatt ziehen,
drücken Sie den Dampfauslöser, und bewegen Sie das Bügeleisen nach
oben und unten.
4Wenn Sie das Bügeleisen während des Bügelns abstellen, stellen
Sie es auf die Bügeleisen-Abstellfläche, oder stellen Sie es in
waagerechter Position mit der Bügelsohle auf das Bügelbrett.
Aus dem Bügeleisen tritt heißer Dampf aus.Versuchen Sie nicht, Falten
aus einem Kleidungsstück zu entfernen, das sich am Körper befindet.
Verwenden Sie keinen Dampf in der Nähe einer anderen Person, um
Verbrennungen zu vermeiden.
Hinweis: Es wird regelmäßig Wasser in den Boiler des Geräts gepumpt,
wodurch das Gerät ein Pumpgeräusch erzeugt. Dies ist normal.
ECO-Einstellung (Öko-Einstellung)
Während des Bügelns können Sie die ECO-einstellung verwenden,
um Energie zu sparen. Sie erhalten dennoch einen ausreichenden
Dampfstrom, um Ihre gesamte Kleidung zu bügeln.
Hinweis: Für beste Ergebnisse empfehlen wir, den normalen Dampfmodus zu
verwenden.
1Drücken Sie die ECO-Taste.
,, Die ECO-Taste leuchtet grün auf.
2Um wieder in den normalen Dampfmodus zu wechseln, drücken Sie
die ECO-Taste erneut.
,, Die grüne Anzeige auf der ECO-Taste erlischt.
DEUTSCH
29
TURBO-Dampfeinstellung
Die TURBO-Dampfeinstellung erzeugt eine große Menge Dampf. Sie
können diesen Modus für dicke Stoffe verwenden, damit der Dampf
besser eindringt.
Hinweis: Da die TURBO-Dampfeinstellung eine große Menge Dampf
erzeugt, kann der Verbindungsschlauch heißer werden als bei der normalen
Dampfeinstellung und ECO-einstellung. Dies ist normal.
2 sec.
1Halten Sie den Ein-/Ausschalter 2 Sekunden lang gedrückt, bis die
Anzeige weiß leuchtet.
,, Die Bereitschaftsanzeige auf dem Bügeleisen und die weiße
TURBO-Anzeige am Ein-/Ausschalter beginnen zu blinken, um
anzuzeigen, dass das Bügeleisen für die TURBO-Dampfeinstellung
aufgeheizt wird. Dies kann bis zu 2 Minuten dauern.
2Um zurück zu der normalen Dampfeinstellung zu wechseln, halten
Sie den Ein-/Ausschalter 2 Sekunden lang gedrückt, bis die Anzeige
wieder blau leuchtet.
Bügeltipps
Verringern von Falten beim Trocknen
Beginnen Sie mit der Faltenentfernung schon früh beim Trocknen,
indem Sie Ihre Wäsche nach dem Waschen richtig ausbreiten und Sie
Kleidungsstücke auf Kleiderbügel hängen, damit Sie natürlich mit weniger
Falten trocknen. 
Einfaches Hemdenbügeln
Beginnen Sie mit den zeitaufwändigen Teilen wie dem Kragen, den
Manschetten und den Ärmeln. Bügeln Sie als nächstes die größeren Teile
wie die Vorder- und Rückseite, damit Sie den größeren Teilen keine Falten
hinzufügen, wenn Sie die zeitaufwändigen Teile bügeln.
Kragen: Wenn Sie einen Kragen bügeln, fangen Sie an der Unterseite
an, und arbeiten Sie sich von außen (dem spitzen Ende) nach innen vor.
Umdrehen und wiederholen. Falten Sie den Kragen nach unten, und
drücken Sie auf den Rand für ein schöneres Ergebnis.
Knöpfe: Bügeln Sie auf der Rückseite der Knöpfe für ein effektiveres und
schnelleres Bügeln.
DEUTSCH
30
Modus automatische Sicherheitsabschaltung
-- Um Energie zu sparen, schaltet sich das Gerät automatisch aus, wenn
es 10 Minuten lang nicht verwendet wurde, und die blaue Anzeige für
die automatische Sicherheitsabschaltung am Ein-/Ausschalter blinkt.
-- Um das Gerät wieder zu aktivieren, drücken Sie den Ein-/Ausschalter.
Das Gerät beginnt dann wieder aufzuheizen.
Hinweis: Das Gerät ist nicht vollständig ausgeschaltet, wenn es sich in der
Abschaltautomatik befindet. Um das Gerät auszuschalten, drücken Sie den
Ein-/Ausschalter.
Reinigung und Wartung
Zu einer ordnungsgemäßen Wartung Ihres Gerät gehört auch, es
regelmäßig zu reinigen.
1Reinigen Sie das Gerät mit einem feuchten Tuch. Hartnäckige
Flecken können Sie mit etwas Spülmittel entfernen.
2Um Flecken einfach und effektiv von der Bügelsohle zu entfernen,
schalten Sie das Gerät ein, und warten Sie, bis es aufgeheizt ist.
Fahren Sie dann mit dem Bügeleisen über ein feuchtes Tuch,
während Sie den Dampfauslöser drücken.
Tipp: Reinigen Sie regelmäßig die Bügelsohle, um eine ausgezeichnete
Gleitfähigkeit sicherzustellen.
WICHTIG - ENTKALKEN
EA
SY
D E - C A LC
Es ist sehr wichtig, den Entkalkungsvorgang durchzuführen,
sobald die EASY DE-CALC Anzeige zu blinken beginnt und
das Gerät einen dauerhaften Signalton ausgibt.
Nach ca. einem Monat oder 10 Bügelvorgängen blinkt die EASY
DE-CALC-Anzeige, und das Gerät gibt einen dauerhaften Signalton
aus, um anzuzeigen, dass das Gerät entkalkt werden muss.
Führen Sie den folgenden Entkalkungsvorgang aus, bevor Sie
das Bügeln fortsetzen.
Zur Vermeidung von Verbrennungsgefahr trennen Sie vor dem
Entkalkungsvorgang das Gerät vom Stromnetz und lassen Sie es
mindestens zwei Stunden abkühlen.
1Ziehen Sie den Netzstecker aus der Steckdose.
2Stellen Sie das Gerät auf die Kante des Tisches.
DEUTSCH
31
3Halten Sie einen Gefäß mit einem Fassungsvermögen von
mindestens 350 ml unter den EASY DE-CALC-Verschluss, und
drehen Sie den Verschluss gegen den Uhrzeigersinn.
Tipp: Sie können das Gerät auch zu einem Waschbecken bringen und so
aufstellen, dass der EASY DE-CALC-Verschluss zum Waschbecken zeigt.
4Entfernen Sie den EASY DE-CALC-Verschluss, und lassen Sie das
Wasser mit Kalkpartikeln in das Gefäß fließen.
Nehmen Sie den EASY DE-CALC-Verschluss nicht ab, solange das
Gerät heiß ist.
Hinweis: Dieses Gerät wurde speziell dafür entwickelt, Kalk zusammen mit
dem Wasser einfach und effektiv zu entfernen. Es ist nicht notwendig, das
Gerät zu schütteln oder zu kippen.
5Wenn kein Wasser mehr aus dem Gerät fließt, setzen Sie den
EASY-DE-CALC-Verschluss wieder auf, und drehen Sie ihn im
Uhrzeigersinn fest. 
Vergewissern Sie sich, dass Sie den EASY DE-CALC-Verschluss nach
dem Entkalken wieder fest anbringen.
6 Stecken Sie den Netzstecker wieder in die geerdete Steckdose.
32
DEUTSCH
Aufbewahrung
1Schalten Sie das Gerät aus.
2Ziehen Sie den Netzstecker aus der Steckdose.
3Leeren Sie den Wassertank
4Verriegeln Sie das Bügeleisen auf der Abstellfläche, indem Sie die
Transportverriegelung in der vorgesehen Position einrasten lassen.
5Legen Sie den Verbindungsschlauch in der Mitte zusammen.
Stecken Sie den Schlauch in das erste Schlauchaufbewahrungsfach,
und ziehen Sie ihn am anderen Ende heraus. Wickeln Sie den
zusammengelegten Schlauch um die Unterseite des Geräts. Stecken
Sie dann den Schlauch in das zweite Schlauchaufbewahrungsfach.
DEUTSCH
33
6 L egen Sie das Netzkabel in der Mitte zusammen. Legen Sie es
dann zwei weitere Male in der Mitte zusammen. Drücken Sie das
zusammengelegte Kabel in das Kabelfach, wobei der Netzstecker
nach außen zeigen sollte.
7Tragen Sie das Gerät am Griff des Bügeleisens.
Garantie und Support
Für Unterstützung und weitere Informationen besuchen Sie die Philips
Website unter www.philips.com/support, oder lesen Sie die
internationale Garantie-Faltblatt.
Deutschland
Telefon: +49 (0) 40 80 80 10 9 80 (zum Festnetztarif)
Montag bis Freitag: 08:00 – 20:00 Uhr
Samstag: 09:00 - 18:00 Uhr
unter www.philips.de/support
Fehlerbehebung
In diesem Abschnitt sind die häufigsten Probleme zusammengestellt,
die mit Ihrem Gerät auftreten können. Sollten Sie ein Problem mithilfe
der nachstehenden Informationen nicht beheben können, besuchen Sie
unsere Website unter www.philips.com/support für eine Liste mit
häufig gestellten Fragen, oder wenden Sie sich an das Service-Center
in Ihrem Land.
34
DEUTSCH
Problem
Mögliche Ursache
Lösung
Der Bügelbrettbezug
wird nass, oder beim
Bügeln befinden sich
Wassertropfen auf dem
Stoff.
Dampf ist nach langem Bügeln
auf dem Bügelbrettbezug
kondensiert.
Wechseln Sie den Bügelbrettbezug,
wenn der Schaumstoff abgenutzt ist.
Sie können auch eine zusätzliche Lage
Filz unter den Bügelbrettbezug legen,
um Kondensation zu verhindern. Filz
können Sie in einem Stoffgeschäft
kaufen. Alternativ können Sie
auch das Philips Easy8-Bügelbrett
mit PerfectFlow-Bügelbrettbezug
verwenden.
Legen Sie eine zusätzliche Lage
Filztuch unter den Bügelbrettbezug,
um die Kondensation zu verhindern.
Filz können Sie in einem Stoffgeschäft
kaufen.
Halten Sie das Bügeleisen einige
Sekunden lang von der Kleidung weg.
Sie besitzen möglicherweise
einen Bügelbrettbezug, der für
die starken Dampfstöße des
Geräts nicht geeignet ist.
Wasser tropft aus der
Bügelsohle.
Dampf und/oder Wasser
tritt unter dem EASY DECALC-Verschluss aus.
Schmutziges Wasser und
Verunreinigungen treten
aus der Bügelsohle aus
oder die Bügelsohle ist
verschmutzt.
Der Dampf, der noch im
Schlauch vorhanden war, ist
abgekühlt und ist zu Wasser
kondensiert. Dadurch laufen
Wassertropfen aus der
Bügelsohle.
Der EASY DE-CALC-Verschluss Schalten Sie das Gerät aus, und lassen
ist nicht fest genug angezogen.
Sie das Gerät zwei Stunden lang
abkühlen. Schrauben Sie den EASY
DE-CALC-Verschluss ab und dann
wieder richtig auf das Gerät. Hinweis:
Es kann etwas Wasser austreten, wenn
Sie den Verschluss abnehmen.
Der Gummidichtungsring des
Wenden Sie sich für einen neuen
EASY DE-CALC-Verschlusses ist EASY DE-CALC-Verschluss an ein
abgenutzt.
autorisiertes Philips Service-Center.
Verunreinigungen und
Reinigen Sie die Bügelsohle mit einem
Chemikalien aus dem
feuchten Tuch.
Wasser haben sich in den
Dampfaustrittsdüsen bzw. an der
Bügelsohle abgesetzt.
Es haben sich zu viele
Entkalken Sie das Gerät regelmäßig
Kalkablagerungen und Mineralien (siehe Kapitel “Reinigung und
im Gerät angesammelt.
Wartung”, Abschnitt “EASY DECALC”).
DEUTSCH
35
Problem
Mögliche Ursache
Lösung
Das Bügeleisen hinterlässt
auf dem Stoff glänzende
Stellen oder einen
Abdruck.
Die zu bügelnde Oberfläche war
uneben, z. B. weil Sie auf dem
Stoff über einer Naht oder einer
Falte gebügelt haben.
Das Bügeleisen erzeugt
keinen Dampf.
Der Wassertank ist leer: die
Anzeige‚ ‘Wassertank leer‘
leuchtet auf.
Das Gerät ist nicht heiß genug,
um Dampf zu erzeugen.
PerfectCare ist auf allen
Kleidungsstücken sicher. Der Glanz
bzw. der Abdruck ist nicht dauerhaft
und verschwindet beim Waschen des
Kleidungsstückes. Bügeln Sie, wenn
möglich, nicht über Nähte oder Falten,
oder legen Sie ein Baumwolltuch auf
den Bügelbereich, um Abdrücke bei
Nähten und Falten zu vermeiden.
Füllen Sie den Wassertank (siehe
Kapitel “Das Gerät benutzen”,
Abschnitt “Den Wassertank füllen”).
Warten Sie, bis die
Bereitschaftsanzeige kontinuierlich
leuchtet.
Halten Sie den Dampfauslöser
während des Bügelns gedrückt.
Schieben Sie den Wassertank wieder
in das Gerät, bis er hörbar einrastet.
Der Dampfauslöser wurde nicht
gedrückt.
Der Wassertank ist nicht
ordnungsgemäß in das Gerät
eingesetzt.
Das Gerät wurde nicht
eingeschaltet.
Das Gerät hat sich
ausgeschaltet. Die Anzeige
am Ein-/Ausschalter blinkt.
Das Gerät macht ein
Pumpgeräusch.
Stecken Sie den Stecker in die
Steckdose, und drücken Sie den
Ein-/Ausschalter, um das Gerät
einzuschalten.
Drücken Sie zum Einschalten des
Geräts den Ein-/Ausschalter erneut.
Die Abschaltautomatik wird
automatisch aktiviert, wenn
Sie das Gerät mindestens
10 Minuten lang nicht
verwenden.
Wasser wird in den Boiler des
Wenn das Pumpgeräusch
Geräts gepumpt. Dies ist normal. kontinuierlich zu hören ist, schalten
Sie das Gerät aus, und ziehen Sie den
Stecker aus der Steckdose. Wenden
Sie sich an ein autorisiertes Philips
Service-Center.
Technische Daten
-- Nennspannung: 220 - 240 V
-- Nennfrequenz: 50 - 60 Hz
--
Download PDF