Philips | CED1900BT/12 | Philips Auto-Audio/Videosystem CED1900BT/12 Bedienungsanleitung

Always there to help you
Register your product and get support at
www.philips.com/welcome
CED1900BT
Question?
Contact
Philips
User manual
3
Manuale utente
77
Gebruiksaanwijzing
25
Gebruiksaanwijzing
103
Moded’emploi
51
Instrukcjaobsługi
129
Inhaltsangabe
1Sicherheit
2 Ihr Auto-Entertainment-System
Einführung
Lieferumfang
3 Installieren des Auto-EntertainmentSystems
Anschließen der Kabel
Montage im Armaturenbrett
4 Erste Schritte
Vorbereiten der Fernbedienung
Einschalten
Verwenden des Home-Menüs
Festlegen von Datum und Uhrzeit
5 Wiedergabe von physischen Medien
Einlegen einer Disc
Anschließen eines USB-Speichergeräts
Einsetzen einer SD-/SDHC-Karte
Steuern der Wiedergabe
Durchsuchen von aufgezeichneten Dateien
6 Empfangen von Radiosendern
Wechseln zum Radiomodus
Einrichten
Einstellen eines Radiosenders
Speichern von Radiosendern im Speicher
Auswählen eines voreingestellten Radiosenders
7 Verwenden des Navigationssystems
Einsetzen der Karte mit den Kartendaten
Navigation Ihrer Autofahrt
8 Verwenden von Bluetooth-Geräten
Aktivieren der Bluetooth-Funktion
Koppeln eines Geräts
Audiowiedergabe von einem verbundenen Gerät
Tätigen eines Anrufs
26
27
27
27
27
28
31
32
32
32
33
33
34
34
35
35
35
37
37
37
37
38
38
38
9 Wiedergabe von einem iPod/iPhone
Kompatible iPod/iPhone-Modelle
Anschließen Ihres iPods/iPhones
Steuern der Wiedergabe
Aufladen Ihres iPods/iPhones
10 Anpassen von Toneinstellungen
43
43
43
43
44
44
44
44
Ändern der Lautstärke
Stummschalten
11Sonstiges
Wiedergabe von externen Audio-/Videoquellen
Verwenden der hinteren Monitore
Verwenden der Lenkradtasten
Einstellen der Rückfahrkamera
Zurücksetzen des Systems
44
44
44
45
46
46
12 Produktinformationen
46
13Fehlerbehebung
48
48
48
Allgemein
Informationen zu Bluetooth-Geräten
14Hinweis
49
49
49
50
50
Prüfzeichen
Umweltschutz
Markenhinweis
Copyright
39
39
39
39
39
39
41
42
DE
25
D euts c h
Inhaltsangabe
1Sicherheit
Lesen Sie bitte die gesamte Anleitung durch, bevor Sie das
Gerät verwenden. Wenn Sie sich bei der Verwendung nicht an
die folgenden Hinweise halten, erlischt Ihre Garantie.
•
Die Verwendung von Steuerelementen, Einstellungen
oder Vorgehensweisen, die von dieser Darstellung
•
Reinigen Sie das Gerät mit einem weichen, feuchten
Tuch. Verwenden Sie dabei keine Substanzen wie
Alkohol, Chemikalien oder Haushaltsreiniger für das
Gerät.
•
Gefahr des Verschluckens von münzähnlichen Batterien!
•
Batterie enthalten, die verschluckt werden könnte.
abweichen, können zu gefährlichen Strahlenbelastungen
Bewahren Sie die Batterie jederzeit außerhalb
oder anderen Sicherheitsrisiken führen.
•
der Reichweite von Kindern auf! Wenn die
Dieses Gerät dient nur für den Betrieb mit negativer
Batterie verschluckt wird, kann dies zu ernsthaften
Masse (Erdung) bei 12 V DC.
•
Verletzungen oder zum Tod führen. Innerhalb von
Um das Risiko von Verkehrsunfällen zu verringern,
zwei Stunden nach dem Verschlucken können
schauen Sie beim Fahren keine Videos an.
•
Um ein sicheres Fahren zu gewährleisten, stellen Sie die
Lautstärke auf eine sichere und angenehme Höhe ein.
•
konsultieren Sie einen Fachmann.
•
schwere innere Entzündungen auftreten.
•
konsultieren Sie umgehend einen Arzt.
•
der Reichweite von Kindern auf. Vergewissern Sie
sich, dass das Batteriefach vollständig geschlossen
gewährleisten.
Um Kurzschlüsse zu vermeiden, sollten Sie das
Gerät, die Fernbedienung und die Batterien der
Fernbedienung keinem Regen oder Wasser aussetzen.
•
•
Es dürfen keine Flüssigkeiten an das Gerät gelangen.
Auf das Gerät dürfen keine möglichen Gefahrenquellen
gestellt werden (z. B. mit einer Flüssigkeit gefüllte
Gegenstände, brennende Kerzen).
•
Führen Sie keine Gegenstände in die Lüftungsschlitze
oder andere Öffnungen des Geräts ein.
•
Legen Sie keine anderen Gegenstände außer Discs in
das Disc-Fach.
•
Um Kontakt mit Laserstrahlen zu vermeiden, nehmen
Sie das Gerät nicht auseinander.
•
Gefahr der Beschädigung des Bildschirms! Berühren
Sie den Bildschirm nicht mit Gegenständen, drücken
oder streifen Sie nicht mit Gegenständen über den
Bildschirm.
•
Verwenden Sie keine Lösungsmittel wie Benzol,
Verdünner, handelsübliche Reiniger oder
Antistatiksprays für herkömmliche Discs.
26
DE
Wenn Sie die Batterien austauschen, bewahren Sie
alle neuen und gebrauchten Batterien außerhalb
Verwenden Sie ausschließlich den mitgelieferten
Montagebausatz, um eine sichere Befestigung zu
•
Wenn Sie glauben, dass eine Batterie verschluckt
wurde oder anderweitig in den Körper gelangt ist,
Unpassende Sicherungen können Schaden oder Feuer
verursachen. Wenn Sie die Sicherung wechseln müssen,
Das Produkt kann eine münz-/knopfähnliche
ist, nachdem Sie die Batterie ausgetauscht haben.
•
Wenn das Batteriefach nicht vollständig
geschlossen werden kann, verwenden Sie das
Produkt nicht mehr. Bewahren Sie es außerhalb
der Reichweite von Kindern auf, und wenden Sie
sich an den Hersteller.
Ihr Auto-EntertainmentSystem
Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem Kauf und willkommen bei
Philips! Um die Unterstützung von Philips optimal nutzen
zu können, sollten Sie Ihr Produkt unter www.philips.com/
welcome registrieren.
Einführung
3
Installieren des AutoEntertainment-Systems
Folgen Sie den Anweisungen in diesem Kapitel immer
nacheinander.
Diese Anweisungen gelten für eine typische Installation. Wenn
für Ihr Auto jedoch andere Anforderungen gelten, nehmen
Sie entsprechende Änderungen vor. Wenn Sie Fragen
bezüglich der Installationskits haben, konsultieren Sie Ihren
Einzelhändler vor Ort.
Ihr Auto-Entertainment-System bietet:
•
•
•
•
Musikwiedergabe,
Hinweis
Wiedergabe von Videos,
Anzeige von Bildern,
•• Dieses System dient nur für den Betrieb mit negativer
Wiedergabe von UKW-Radio (einschließlich RDS) und
•• Installieren Sie dieses System immer im
AM-/MW-Radio,
•
•
Anrufe über Bluetooth und
Navigation Ihrer Autofahrt.
Lieferumfang
Prüfen Sie zunächst, ob die folgenden Teile im Lieferumfang
enthalten sind:
a
b
c
d
e
f
g
h
1 Hauptgerät (mit Rahmen)
2
Fernbedienung
3 Abdeckung
4
Gummipuffer
5 4 Schrauben (M5 x 8 mm)
6
Sechskantschraube
7 Batterie für die Fernbedienung 8
Masse (Erdung) bei 12 V DC.
Autoarmaturenbrett. Andere Orte können gefährlich
sein, da die Rückseite des Systems während des
Gebrauchs heiß wird.
•• Um Kurzschluss zu vermeiden, stellen Sie vor dem
Anschließen sicher, dass die Zündung ausgeschaltet ist.
•• Stellen Sie sicher, dass Sie das gelbe und rote Netzkabel
erst verbinden, nachdem alle anderen Kabel verbunden
wurden.
•• Stellen Sie sicher, dass alle losen Kabel mit Isolierband
isoliert sind.
•• Stellen Sie sicher, dass die Kabel nicht unter Schrauben
oder in beweglichen Teilen (z. B. Sitzschiene)
eingeklemmt werden.
•• Stellen Sie sicher, dass alle Erdungskabel mit einer
gemeinsamen Erde verbunden sind.
•• Verwenden Sie ausschließlich den mitgelieferten
Montagebausatz, um eine sichere Befestigung zu
gewährleisten.
•• Unpassende Sicherungen können Schaden oder Feuer
verursachen. Wenn Sie die Sicherung wechseln müssen,
konsultieren Sie einen Fachmann.
•• Wenn Sie andere Geräte mit diesem System
verbinden, stellen Sie sicher, dass die Nennleistung
des Autoschaltkreises höher ist als der gesamte
Sicherungswert aller verbundenen Geräte.
•• Verbinden Sie Lautsprecherkabel nie mit dem
Metallgehäuse oder dem Chassis des Autos.
•• Verbinden Sie Lautsprecherkabel nie mit Klebeband
miteinander.
Betriebsanleitung
DE
27
D euts c h
2
2
Anschließen der Kabel
Achtung
Hinweis
•• Um Unfälle zu vermeiden, darf der Fahrer beim
•• Die ISO-Stecker sind nicht im Lieferumfang enthalten.
•• Stellen Sie sicher, dass alle losen Kabel mit Isolierband
Fahren keine Videos ansehen. Dieses System lässt eine
Wiedergabe von Videos beim Fahren nicht zu. Parken
Sie Ihr Auto an einem sicheren Ort, und ziehen Sie die
Handbremse an, bevor Sie ein Video ansehen.
isoliert sind.
•• Konsultieren Sie einen Fachmann, um die Drähte wie
unten beschrieben anzuschließen.
•• Überprüfen Sie die Verkabelung des Autos sorgfältig,
bevor Sie mit dem Anschluss fortfahren.
1
Verbinden Sie ggf. weitere Kabel.
Hinweis
Verbinden Sie die ISO-Stecker.
•• Wenn die Handbremse Ihres Fahrzeugs nicht
angezogen wurde, ist das Video-Blockiersystem
aktiviert. Es blockiert lediglich die Anzeige der vorderen
Videoquelle.
•• Wenn das System nicht ordnungsgemäß mit dem
Steuermodul der Fahrzeughandbremse verbunden ist,
werden die Videosignale vom System blockiert, und es
wird folgende Meldung auf dem TFT angezeigt.
ISO-Stecker
Verbinden mit
a
Grüner Streifen,
schwarzkantiger grüner
Streifen
Linker Rücklautsprecher
b
Weißer Streifen,
schwarzkantiger weißer
Streifen
Linker Frontlautsprecher
c
Grauer Streifen,
schwarzkantiger grauer
Streifen
Rechter
Frontlautsprecher
d
Violetter Streifen,
schwarzkantiger violetter
Streifen
e
Anschlüsse und Buchsen auf der Rückseite
Externe Buchsen
oder Anschlüsse
1
Für ISO-Stecker
Wie oben beschrieben
2
REAR OUT L
(Weiße Buchse)
Linker Rücklautsprecher
Rechter Rücklautsprecher
3
REAR OUT R (Rote Buchse) Rechter Rücklautsprecher
4
FRONT OUT R
(Rote Buchse)
Rechter Frontlautsprecher
Roter Streifen
Zündschlüssel + 12 V DC
in der Position ON/ACC
5
FRONT OUT L
(Weiße Buchse)
Linker Frontlautsprecher
f
Blauer Streifen
Steuerungskabel für
Motor/elektrisches
Antennenrelais
6
VIDEO OUT 1
(Gelbe Buchse)
Videoeingangsbuchse
eines externen Anzeigegeräts
g
weißkantiger blauer
Streifen
Steuerungskabel für
Verstärkerrelais
7
VIDEO OUT 2
(Gelbe Buchse)
h
Schwarzer Streifen
Erdung
Videoeingangsbuchse
eines externen Anzeigegeräts
i
Gelber Streifen
+12 V-Autobatterie, die
immer unter Spannung
steht
8
VIDEO IN (Gelbe Buchse)
Videoausgangsbuchse
eines externen Players
28
DE
Externe Buchsen
oder Anschlüsse
9
CAMERA IN
(Violette Buchse)
Videoausgangsbuchse
einer externen Kamera
10
SUB-W OUT (Blaue Buchse) Subwoofer
11
AV-IN L (Weiße Buchse)
Linke AudiokanalAusgangsbuchse eines
externen Players
12
AV-IN R (Rote Buchse)
Rechte AudiokanalAusgangsbuchse eines
externen Players
13
REVERSE CAMERA
(Violettes Kabel)
Rückfahrkamera (B +)
14
PARKING BRAKE
(Rosafarbenes Kabel)
Handbremse (-)
15
OE SWC IR REMOTE IN
(Braunes Kabel)
OE SWC RemoteEingang
16
OE SWC IR REMOTE IN
(Schwarzes Kabel)
Erdung
17
OE SWC AD LEARN
(Weißes Kabel)
OE SWC AD Entnahmeleitung 1
18
OE SWC AD LEARN
(Weißes Kabel)
OE SWC AD Entnahmeleitung 2
19
OE SWC AD LEARN
(Schwarzes Kabel)
Erdung
20
External Mic (Schwarzer
Anschluss)
Externes Mikrofon
21
EXTERNAL BOX CONNEC-Externes Navigationsgerät
TOR (Schwarzer Anschluss)
22
GPS AERIAL
(Schwarzer Anschluss)
GPS-Smart-Antenne
23
RADIO ANTENNA
(Schwarzer Anschluss)
Radioantenne
24
Rear Monitor Audio Out 1
(Weißer Anschluss)
Linke AudiokanalEingangsbuchse für einen
hinteren Monitor
25
Rear Monitor Audio Out 1
(Roter Anschluss)
Rechte AudiokanalEingangsbuchse für einen
hinteren Monitor
26
Rear Monitor Audio Out 2
(Weißer Anschluss)
Linke AudiokanalEingangsbuchse für
einen weiteren hinteren
Monitor
27
Rear Monitor Audio Out 2
(Roter Anschluss)
Rechte AudiokanalEingangsbuchse für
einen weiteren hinteren
Monitor
Tipp
•• Die Polanordnung der ISO-Stecker hängt vom
Fahrzeugtyp ab. Um Schäden am System zu vermeiden,
müssen Sie dieses ordnungsgemäß verbinden.
D euts c h
Anschlüsse und Buchsen auf der Rückseite
DE
29
s
r
z
q
y
p
x
o
w
v
n
u
m
t
a
b
30
DE
c d e
f
g h i j k l
Montage im Armaturenbrett
3
Entfernen Sie die Montagehalterung mit den
enthaltenen Werkzeugen zum Auseinanderbauen.
Hinweis
•• Vergewissern Sie sich, dass die Kabel richtig verbunden
sind, bevor Sie das Hauptgerät im Auto montieren.
voreingestellte Radiosender verloren gehen, verbinden
Sie die roten Kabel über Kreuz mit den gelben Kabeln.
1
Wenn das Auto nicht über einen integrierten Fahrtoder Navigationscomputer verfügt, trennen Sie den
negativen Anschluss der Autobatterie.
•
4
Wenn Sie die Autobatterie in einem Auto
trennen, das über einen integrierten Fahrt- oder
Navigationscomputer verfügt, kann der Computer
Setzen Sie die Halterung ins Armaturenbrett ein, und
biegen Sie die Laschen nach außen, um die Halterung
zu befestigen.
• Wenn das System mit den enthaltenen Schrauben
statt der Halterung befestigt wird, überspringen
Sie diesen Schritt.
seinen Speicher verlieren.
•
Wenn die Autobatterie nicht getrennt wird, stellen
Sie zur Vermeidung von Kurzschlüssen sicher, dass
sich die abisolierten Kabel nicht berühren.
Stellen Sie sicher, dass die Öffnung im Armaturenbrett
innerhalb der folgenden Maße liegt:
5
m
5m
182
•
Schieben Sie das Gerät in das Armaturenbrett, bis es
hörbar einrastet.
mm
112 mm
2
6
Befestigen Sie die Abdeckung.
Da das Gerät nicht verwendet werden kann, wenn
der Neigungswinkel der Armaturenbrettöffnung
über 20 Grad beträgt, stellen Sie sicher, dass die
horizontale Neigung der Armaturenbrettöffnung
zwischen 0 und 20 Grad beträgt.
7
Schließen Sie den negativen Anschluss der Autobatterie
wieder an.
DE
31
D euts c h
•• Wenn beim Aus- und wieder Einschalten der Zündung
4
Erste Schritte
Achtung
•• Unfallgefahr! Während der Fahrt dürfen Sie weder das
Gerät bedienen noch Videos ansehen.
1
2
3
Öffnen Sie das Batteriefach.
Setzen Sie wie abgebildet eine CR2025-Batterie mit
der korrekten Polarität (+/-) ein.
Schließen Sie das Batteriefach.
Einschalten
Drücken Sie die Taste
.
Vorbereiten der Fernbedienung
»» Während des Systemstarts wird das PHILIPS Logo
Wenn Sie das Gerät zum ersten Mal
einschalten
•
Entfernen Sie die Schutzfolie.
»» Die Fernbedienung ist einsatzbereit.
Austauschen der Batterie
und ein Fortschrittsbalken angezeigt.
Um das System auszuschalten, halten Sie
drei
Sekunden lang gedrückt.
Wenn Sie das Gerät zum ersten Mal
einschalten
Nach erfolgreichem Systemstart wird die folgende
Oberfläche angezeigt.
Achtung
•• Explosionsgefahr! Halten Sie den Akku von Hitze,
Sonnenlicht und Feuer fern. Werfen Sie die Akkus
niemals ins Feuer.
Hinweis
•• Nehmen Sie die Batterie heraus, wenn sie leer ist oder
wenn die Fernbedienung längere Zeit nicht verwendet
wird.
•• Batterien enthalten chemische Substanzen und müssen
ordnungsgemäß entsorgt werden.
•• Das Produkt enthält Perchlorat – möglicherweise ist
eine besondere Handhabung erforderlich. Siehe www.
dtsc.ca.gov/hazardouswaste/perchlorate.
1
Antippen, um für die Anzeige der Bildschirmmenüs eine
Sprache auszuwählen.
»» Die folgende Oberfläche wird angezeigt.
2
Antippen, um ein Radiogebiet auszuwählen, das Ihrem
Standort entspricht.
»» Die folgende Oberfläche wird angezeigt.
32
DE
3
Tippen Sie auf [Finish], um die Ersteinrichtung
abzuschließen.
mit den bevorzugten Symbolen angezeigt. Tippen
Sie auf dieses Symbol, um die Quelle zurück zum
»» Das Gerät schaltet automatisch in den
iPod/iPhone zu wechseln.
Radiomodus.
•
[Navigation]: Zugreifen auf das
Navigationssystem.
Verwenden des Home-Menüs
•
[Bluetooth]: Verwenden der Bluetooth-
•
Hinweis
•• Wenn beim Antippen eines Symbols
externen Video-Player empfängt.
angezeigt wird,
bedeutet dies, dass die ausgewählten Medien oder die
ausgewählte Funktion derzeit nicht verfügbar sind.
•
R
[Hinterer Bereich]: Öffnen der Einstellungen
der hinteren Monitore.
•
Zugriff auf das Home-Menü
Tippen Sie auf [AV-IN 1]/[AV-IN 2]: Wechseln der Quelle
zum Audio-/Videoeingang, der Signale von einem
[SWC]: Öffnen der Oberfläche, um den
Lenkradtasten Funktionen zuzuweisen.
•
, um das Home-Menü zu öffnen.
»» Daraufhin werden die Uhr, das Datum und die
[Einstell.]: Öffnen des Systemmenüs.
Festlegen von Datum und Uhrzeit
Leiste mit den gängigen Symbolen angezeigt.
1
2
Tippen Sie auf
> , um das Gesamtmenü mit allen
Funktionssymbolen anzuzeigen.
Tippen Sie auf
[Einstell.].
»» Das Menü [Allgemein]wird angezeigt.
•
Um das Gesamtmenü mit allen Funktionssymbolen
anzuzeigen, tippen Sie auf
•
.
Um zum Home-Menü zurückzukehren, tippen Sie auf
.
3
4
•
Tippen Sie auf [Uhrmodus], um ein Zeitformat
auszuwählen.
•
•
[24 Std]: 24-Stunden-Format
[12 Std]: 12-Stunden-Format
Tippen Sie auf [Datum], um die Oberfläche zum
Einrichten des Datums anzuzeigen.
[Radio]: Wechseln der Quelle zu UKW-/AMRadio.
•
•
[Disc]: Wechseln der Quelle zu Disc.
[USB]: Wechseln der Quelle zum USBSpeichergerät.
•
[SDHC]: Wechseln der Quelle zur SD-/
SDHC-Karte.
•
: Nachdem Ihr iPod/iPhone verbunden und
5
Tippen Sie auf
einzurichten.
, um Jahr, Monat und Datum
erkannt wurde, wird dieses Symbol in der Leiste
DE
33
D euts c h
Funktion.
6
Tippen Sie auf [Zeit], um die Oberfläche zum
Einrichten der Zeit anzuzeigen.
5
Wiedergabe von
physischen Medien
Sie können dieses System zur Wiedergabe von Audiotiteln,
Videos und Bildern verwenden, die auf einer Disc, einem
USB-Speichergerät oder einer SD-/SDHC-Karte gespeichert
sind.
7
8
Tippen Sie auf
einzustellen.
, um die Stunden und die Minuten
Hinweis
•• Prüfen Sie vor dem Gebrauch, ob diese Medien
kompatibel sind.
Tippen Sie auf , um zum Home-Menü
zurückzukehren.
Einlegen einer Disc
Achtung
•• Legen Sie nur Discs mit einem Durchmesser von 12 cm
und keine anderen Objekte in das Disc-Fach ein.
1
Legen Sie die Disc mit der bedruckten Seite nach oben
in das Disc-Fach ein.
»» Die Wiedergabe startet automatisch.
•
Wenn die Wiedergabe nicht automatisch startet,
tippen Sie zur Anzeige des Symbols
Bildschirm, und tippen Sie dann auf
2
auf den
, um die
Wiedergabe zu starten.
Drücken Sie zum Auswerfen der Disc auf .
»» Wenn die Disc ausgeworfen ist, wechselt
das System zur vorherigen Quelle oder zum
vorherigen Radiomodus.
Region-Code
Sie können DVDs mit folgenden Region-Codes wiedergeben.
DVD-Regional-Code
Länder
Europa
34
DE
Hinweis
•• Vergewissern Sie sich, dass das USB-Gerät kompatible
Entfernen der SD-/SDHC-Karte
1
2
Dateien enthält.
•• Das NTFS-Dateisystem (New Technology File System)
wird nicht unterstützt.
1
2
Drücken Sie die Abdeckung der USB-Buchse nach
oben, um diese zu öffnen.
Schließen Sie das USB-Speichergerät an die USBBuchse an.
3
Schalten Sie das System auf eine andere Quelle um.
Drücken Sie die Karte nach innen, bis Sie ein "Klicken"
hören.
»» Die Karte ist getrennt.
Ziehen Sie die SD-/SDHC-Karte heraus.
D euts c h
Anschließen eines USB-Speichergeräts
Steuern der Wiedergabe
Videos
»» Die Wiedergabe startet automatisch.
•
Um das USB-Speichergerät zu entfernen, schalten
Sie das System zuerst auf eine andere Quelle um.
Einsetzen einer SD-/SDHC-Karte
•
•
•
•
•
Klappen Sie die Schutzabdeckung auf.
Bei DVDs: Zurückkehren zum Disc-Menü oder
Hauptmenü.
•
Bei aufgezeichneten Dateien: Zurückkehren zur
Liste der Dateien oder Ordner.
•
PBC: Gilt nur für VCD/SVCD und aktiviert oder
deaktiviert die PBC-Funktion (Wiedergabesteuerung).
•
/
: Springen zum/zur vorherigen bzw.
nächsten Titel, Kapitel, Track oder Datei.
Setzen Sie die SD-/SDHC-Karte in den Steckplatz
ein, bis Sie ein "Klicken" hören.
»» Die Wiedergabe startet automatisch.
: Auswählen von verfügbaren Untertiteln.
•
•• Vergewissern Sie sich, dass die SD-/SDHC-Karte
1
2
: Auswählen eines verfügbaren Audiokanals oder
einer verfügbaren Audiosprache.
Hinweis
kompatible Dateien enthält.
•• Das NTFS-Dateisystem (New Technology File System)
wird nicht unterstützt.
: Zurückkehren zum Home-Menü.
: Vergrößern oder Verkleinern des Bildes.
•
Für einen schnellen Titelvorlauf oder -rücklauf,
tippen Sie auf den Fortschrittsbalken.
•
/
: Starten, Anhalten oder Fortsetzen der
Wiedergabe.
•
: Anzeigen von Steuersymbolen auf der zweiten Seite.
DE
35
•
Wiederholt drücken, um zur
Wiedergabeoberfläche zurückzukehren.
•
: Springt nur bei aufgezeichneten Dateien zum
nächsten Audioordner.
•
•
•
•
Kapitels), [Titel wdh.] (wiederholen des aktuellen
Titels), [Repeat all] (wiederholen aller Kapitel
und Titel) oder [Repeat off] (abbrechen der
•
Aufgezeichnete Dateien: [Einzeln wdh.]
/
aller Videodateien).
: Auswählen eines Wiederholungsmodus.
: Bei aufgezeichneten Dateien wiederholen
•
(hervorgehoben): Wiederholen aller Titel.
•
: Auswählen der zufälligen Wiedergabe (
hervorgehoben) oder der sequenziellen Wiedergabe (
in grau).
folder] (wiederholen aller Videodateien im
•
•
/
: Wiederholen des aktuellen Titels.
aller Titel im aktuellen Ordner.
(wiederholen der aktuellen Videodatei), [Repeat
aktuellen Ordner) oder [Repeat all] (wiederholen
: Starten, Anhalten oder Fortsetzen der
•
•
aktuellen Titels) oder [Repeat all] (wiederholen
aller Titel).
/
Wiedergabe.
VCD/SVCD: [Einzeln wdh.] (wiederholen des
•
: Springen zum vorherigen/nächsten Titel.
Für einen schnellen Titelvorlauf oder -rücklauf,
tippen Sie auf den Fortschrittsbalken.
•
Wiedergabewiederholung).
•
/
•
: Auswählen eines Wiederholungsmodus.
DVD: [Kapitel wdh.] (wiederholen des aktuellen
: Zurückkehren zur Titel- oder Ordnerliste.
Bilder
[16:9]/[4:3]: Auswählen eines Bildformats.
: Antippen, um die Helligkeitsleiste anzuzeigen.
Tippen Sie anschließend auf die Leiste, um die
Bildschirmhelligkeit einzustellen.
•
: Antippen, um die Kontrastleiste anzuzeigen. Tippen
Sie anschließend auf die Leiste, um den Bildkontrast
einzustellen.
•
: Antippen, um die Sättigungsleiste anzuzeigen.
Tippen Sie anschließend auf die Leiste, um die
•
•
•
Bildsättigung einzustellen.
•
: Anzeigen von Steuersymbolen auf der ersten Seite.
Audiotitel
: Zurückkehren zum Home-Menü.
: Vergrößern oder Verkleinern des Bildes.
/
: Drehen des Bildes im oder gegen den
Uhrzeigersinn um 90 Grad.
•
•
/
: Zurückkehren zur Dateien- oder Ordnerliste.
/
: Auswählen des vorherigen oder nächsten
Bildes.
•
•
/
: Anhalten oder Fortsetzen der Diashow.
: Anzeigen von Steuersymbolen auf der zweiten
Seite.
•
•
: Zurückkehren zum Home-Menü.
•
•
36
DE
Einmal drücken, um die Titelliste zu öffnen.
Zweimal drücken, um die Ordnerliste zu öffnen.
6
Empfangen von
Radiosendern
Wechseln zum Radiomodus
[16:9]/[4:3]: Auswählen eines Bildformats.
: Antippen, um die Helligkeitsleiste anzuzeigen.
Tippen Sie anschließend auf die Leiste, um die
Nach dem erstmaligen Systemstart wechselt das System
automatisch zum Radiomodus.
Um später die Quelle zum Radiomodus zurückzuschalten,
[Radio].
tippen Sie im Home-Menü auf
»» Die für das Radio relevante Oberfläche wird
Bildschirmhelligkeit einzustellen.
•
D euts c h
•
•
angezeigt.
: Antippen, um die Kontrastleiste anzuzeigen. Tippen
Sie anschließend auf die Leiste, um den Bildkontrast
einzustellen.
•
: Antippen, um die Sättigungsleiste anzuzeigen.
Tippen Sie anschließend auf die Leiste, um die
Bildsättigung einzustellen.
•
: Anzeigen von Steuersymbolen auf der ersten
Seite.
Durchsuchen von aufgezeichneten
Dateien
Während der Wiedergabe von aufgezeichneten Dateien
können Sie die Dateiliste öffnen und Dateien aus der Liste
auswählen.
1
Tippen Sie auf
zu öffnen.
Einrichten
Sie müssen zuerst das Radio einrichten, bevor Sie
Radiosender suchen können.
Tippen Sie auf , um die Einrichtungsmenüs anzuzeigen.
, um die Dateien- oder Ordnerliste
Auswählen eines Radiobereichs
1
2
3
Tippen Sie auf [Radiobereich].
Tippen Sie auf ein Symbol, um eine Dateikategorie
auszuwählen.
•
•
•
: Anzeigen der Audiotitel- oder der Ordnerliste.
: Anzeigen der Bilddateien- oder Ordnerliste.
: Anzeigen der Videodateien- oder Ordnerliste.
Tippen Sie auf den Namen einer Datei, um die
Wiedergabe zu starten.
2
Tippen Sie auf [Entfernung] oder [Lokal], um die
Tunerempfindlichkeit auszuwählen.
•
[Entfernung]: Sender mit sowohl hoher als auch
schwacher Signalstärke können eingestellt werden.
•
[Lokal]: Nur Sender mit hoher Signalstärke
können eingestellt werden.
DE
37
Aktivieren der RDS-Funktion
Hinweis
•• Die RDS-Funktion ist standardmäßig aktiviert.
•• Die Option [PTY-ListeVerringern Sie die
Hintergrundbeleuchtung Ihres Bildschirms.] wird nur
angezeigt, wenn die RDS-Funktion aktiviert ist.
Manuelles Speichern von
Radiosendern
1
2
3
Wählen Sie ein Frequenzbereich aus.
Stellen Sie den gesuchten Radiosender ein.
Halten Sie einen der Kanäle (1 bis 6) länger als zwei
Sekunden lang gedrückt.
»» Der Radiosender wird unter der gewählten
Tippen Sie auf [RDS Off] (RDS deaktiviert), um die RDSFunktion zu aktivieren.
Kanalnummer gespeichert.
»» Die Option [PTY-ListeVerringern Sie die
Automatisches Speichern von
Radiosendern
Hintergrundbeleuchtung Ihres Bildschirms.]wird
angezeigt.
•
Um die RDS-Funktion zu deaktivieren, tippen Sie
auf [RDS On] (RDS aktiviert).
Einstellen eines Radiosenders
Sie können einen Radiosender mit der anfänglichen
Intro-Suche suchen, die eine 10-sekündige Vorschau jedes
erkannten Radiosenders wiedergibt.
1
2
3
Wählen Sie ein Frequenzbereich aus.
Tippen Sie auf
.
Tippen Sie auf [Autom. Speichern].
»» Die automatische Suche startet. Die
sechs stärksten Sender des ausgewählten
Frequenzbereichs werden automatisch auf den
voreingestellten Kanälen gespeichert.
1
2
Tippen Sie auf UKW oder AM, um den
Frequenzbereich auszuwählen.
•
•
UKW-Frequenzbereiche: UKW1, UKW2, UKW3
AM-Frequenzbereiche: AM1, AM2
Tippen Sie auf
oder wiederholt auf
, bis die Frequenz des Zielradiosenders angezeigt
wird.
•
Um einen Radiosender automatisch einzustellen,
tippen Sie auf
oder
und halten diese so
lange gedrückt, bis sich die Frequenzziffern ändern.
Tipp
•• Sie können auf der Fernbedienung auch
wiederholt BAND drücken, um den Frequenzbereich
auszuwählen.
Speichern von Radiosendern im Speicher
Sie können bis zu 6 Sender für jeden Frequenzbereich speichern.
38
DE
Auswählen eines voreingestellten
Radiosenders
1
2
Wählen Sie ein Frequenzbereich aus.
Tippen Sie auf einen der voreingestellten Kanäle (1 bis
6), um einen voreingestellten Radiosender auszuwählen.
Verwenden des
Navigationssystems
Einsetzen der Karte mit den Kartendaten
8
Verwenden von
Bluetooth-Geräten
Mit diesem System können Sie Audioinhalte von einem Player
wiedergeben und über Bluetooth einen Anruf tätigen.
Aktivieren der Bluetooth-Funktion
Hinweis
•• Die Karte mit den Kartendaten gehört nicht zum
Lieferumfang.
•• Bevor Sie die Kartendaten verwenden, müssen Sie diese
•
•
möglicherweise aktualisieren.
Tippen Sie im Home-Menü auf
D euts c h
7
.
Tippen Sie in jedem anderen Modus oben auf dem
Bildschirm auf
.
Koppeln eines Geräts
Hinweis
•• Philips kann eine vollständige Kompatibilität mit allen
Bluetooth-Geräten nicht garantieren.
•• Bevor Sie ein Gerät mit diesem System koppeln,
1
2
3
Klappen Sie die Schutzabdeckung auf.
Setzen Sie die Karte mit den Kartendaten in den
Steckplatz MAP ein, bis Sie ein "Klicken" hören.
Schließen Sie die Schutzabdeckung.
Navigation Ihrer Autofahrt
Hinweis
lesen Sie das Benutzerhandbuch, um mehr über die
Bluetooth-Kompatibilität zu erfahren.
•• Vergewissern Sie sich, dass die Bluetooth-Funktion auf
Ihrem Gerät aktiviert und das Gerät für alle anderen
Bluetooth-Geräte sichtbar ist.
•• Die Reichweite zwischen dem System und einem
Bluetooth-Gerät beträgt ca. 8 Meter.
•• Hindernisse zwischen dem System und dem BluetoothGerät können die Reichweite reduzieren.
•• Halten Sie es fern von anderen elektronischen Geräten,
die Störungen verursachen könnten.
•• Unfallgefahr! Sie dürfen das Navigationssystem niemals
während der Fahrt bedienen. Geben Sie das Ziel und
andere Navigationsspezifikationen vollständig ein, und
fahren Sie erst dann los.
1
2
Drücken Sie die Taste NAVI.
•
Sie können auch im Home-Menü auf
tippen,
Koppeln des ersten Geräts
1
Aktivieren Sie die Bluetooth-Funktion auf diesem
System.
»» Die folgende Oberfläche wird angezeigt.
um auf das Navigationssystem zuzugreifen.
»» Die Navigationsoberfläche wird nach ein paar
Sekunden angezeigt.
Folgen Sie dem Benutzerhandbuch der
Navigationskarte, um die Navigationsspezifikationen
einzustellen.
DE
39
2
Tippen Sie auf diesem System auf
Bluetooth-Geräte zu suchen.
, um andere
: Antippen, um die Liste mit den gekoppelten
Mobiltelefonen anzuzeigen.
•
Wenn ein Mobiltelefon verbunden ist, wird das
Tastenfeld auf diesem System angezeigt.
3
Tippen Sie in der Geräteliste auf den Namen Ihres
Bluetooth-Geräts, und tippen Sie dann hinter dem
.
Namen auf
: Antippen, um die Liste mit den gekoppelten
Playern anzuzeigen.
: Antippen, um auf dem Bildschirm das
Tastenfeld für Anrufe anzuzeigen.
: Antippen, um das mit Ihrem Mobiltelefon
synchronisierte Telefonbuch und das Tastenfeld
anzuzeigen.
: Antippen, um die Liste mit den bevorzugten
»» Die Kopplung beginnt. Anschließend wird eine
Kontakten anzuzeigen.
Kopplungsanfrage von CED1900 auf Ihrem Gerät
4
angezeigt.
Akzeptieren Sie auf Ihrem Gerät die Kopplungsanfrage
von CED1900, geben Sie das Standardpasswort "0000"
ein, und bestätigen Sie dann die Passworteingabe.
»» [Gekoppelt] blinkt, danach wird auf diesem
5
System [Verbinden] angezeigt.
Aktivieren oder erlauben Sie die Verbindung mit
CED1900 auf Ihrem Gerät.
•
Wenn ein Player verbunden ist, wird auf diesem
System die Oberfläche für die Musikwiedergabe
angezeigt.
: Antippen, um zur Oberfläche für die
Musikwiedergabe zurückzukehren.
: Antippen, um die Liste mit den gekoppelten
Mobiltelefonen anzuzeigen.
: Antippen, um die Liste mit den gekoppelten
Mobiltelefonen anzuzeigen.
40
DE
Koppeln mehrerer Geräte
1
Aktivieren Sie die Bluetooth-Funktion auf diesem System.
»» Eine den folgenden Oberflächen wird angezeigt.
2
Tippen Sie in der oberen rechten Ecke auf
.
5
Tippen Sie auf den Namen des gekoppelten Geräts, das
Sie wieder anschließen, trennen oder löschen möchten.
•
: Antippen, um das Gerät wieder
anzuschließen.
•
•
3
4
Tippen Sie auf [Neue Kopplung], um die Suche nach
Bluetooth-Geräten zu starten.
Wiederholen Sie die oben im Abschnitt "Koppeln des
ersten Geräts" beschriebenen Schritte 3 bis 5, um die
Geräte zu verbinden.
Hinweis
•• Sie können einen Musik-Player und ein Mobiltelefon
gleichzeitig verbinden.
Verwalten von gekoppelten Geräten
1
2
3
4
Aktivieren Sie die Bluetooth-Funktion.
Tippen Sie auf
•
•
oder
.
Tippen Sie auf
, um gekoppelte Player zu verwalten.
Tippen Sie auf
, um gekoppelte Mobiltelefone
zu verwalten.
Tippen Sie in der oberen rechten Ecke auf
,
oder
.
Tipp
•• Wenn Sie nach einer unterbrochenen Verbindung das
Gerät manuell anschließen möchten, deaktivieren Sie
die Funktion der automatischen Verbindung.
Audiowiedergabe von einem
verbundenen Gerät
Wenn das verbundene Bluetooth-Gerät A2DP (Advanced
Audio Distribution Profile) unterstützt, können Sie auf dem
Gerät gespeicherte Titel über das System wiedergeben. Wenn
das Gerät das AVRCP-Profil (Audio Video Remote Control
Profile) unterstützt, können Sie die Wiedergabe auf dem
System oder mit der Fernbedienung steuern.
1
2
Geben Sie einen Titel auf dem verbundenen Gerät
wieder.
Tippen Sie auf diesem System auf , um die
Oberfläche für die Musikwiedergabe anzuzeigen.
.
3
Tippen Sie auf [gekopp. Gerät].
»» Die Liste mit den gekoppelten Geräten wird
angezeigt.
gekoppelten Geräte zu löschen.
Tippen Sie auf
D euts c h
6
: Antippen, um das Gerät zu trennen.
: Antippen, um das Gerät von der Liste der
Tippen Sie auf die Symbole der Oberfläche, um die
Wiedergabe zu steuern.
•
•
: Anhalten oder Fortsetzen der Wiedergabe.
/
: Auswählen des vorhergehenden/
nächsten Titels.
Hinweis
•• Wenn das verbundene Gerät das AVRCP-Profil nicht
unterstützt, steuern Sie die Wiedergabe auf dem
verbundenen Gerät.
DE
41
Entgegennehmen eines Anrufs
Tätigen eines Anrufs
Hinweis
Hinweis
•• Standardmäßig werden alle eingehenden Anrufe
automatisch angenommen. Sie können die Funktion der
automatischen Annahme deaktivieren.
•• Behalten Sie die Bluetooth-Verbindung zwischen dem
System und Ihrem Mobiltelefon bei.
1
Wählen einer Nummer
Wenn ein Anruf eingeht, wird auf dem
Bildschirm [Eingehender Anruf...] angezeigt.
Sie können mit dem System Anrufe tätigen.
1
Tippen Sie oben im Bildschirm auf .
»» Das Tastenfeld wird angezeigt.
•
Wenn das Tastenfeld nicht angezeigt wird, tippen
Sie auf
.
2
Tippen Sie auf
•
, um den Anruf entgegenzunehmen.
Tippen Sie auf
, um den Anruf abzulehnen
oder zu beenden.
2
Weiterleiten eines Telefonanrufs an
ein Mobiltelefon
Tippen Sie auf die Nummernsymbole, um die
Telefonnummer einzugeben.
•
•
•
3
Um die letzte Ziffer zu löschen, tippen Sie auf
Um alle Ziffern zu löschen, tippen Sie auf
.
.
Um zum vorherigen Bildschirm zurückzukehren,
tippen Sie auf
Tippen Sie auf
•
•
Standardmäßig wird die Stimme während eines Anrufs über
die Lautsprecher wiedergegeben.
.
, um den Anruf zu tätigen.
Tippen Sie auf
, um den Anruf zu beenden.
Um Nummern während des Anrufs einzugeben,
tippen Sie auf
, um zuerst das Tastenfeld
anzuzeigen.
1
Tippen Sie auf
die Stimme wird nur über das Mobiltelefon
.
»» Die zuletzt angerufene Nummer wird angezeigt.
2
Tippen Sie erneut auf
42
DE
, um den Anruf an Ihr Mobiltelefon
»» Die Lautsprecher sind stummgeschaltet, und
Wahlwiederholung
1
Tippen Sie auf
weiterzuleiten.
, um den Anruf zu tätigen.
2
wiedergegeben.
Nutzen Sie Ihr Mobiltelefon, um zu sprechen.
Wiedergabe von einem
iPod/iPhone
Hinweis
•• Während der Wiedergabe werden keine Audiosignale
über die Kopfhörerbuchse Ihres iPods/iPhone übertragen.
Kompatible iPod/iPhone-Modelle
Dieses System unterstützt die folgenden iPod- und iPhoneModelle:
•
•
•
•
iPhone 4, iPhone 3GS, iPhone 3G und iPhone
Hinweis
•• Bevor Sie Ihr iPod/iPhone trennen, schalten Sie das
System zu einer anderen Quelle.
Steuern der Wiedergabe
Verwenden Sie zur Steuerung der Wiedergabe standardmäßig
die Wiedergabe-Bildschirmoberfläche dieses Systems.
•
•
•
: Antippen, um die Wiedergabe anzuhalten.
: Antippen, um die Wiedergabe fortzusetzen.
/
: Antippen, um den vorherigen oder
nächsten Titel wiederzugeben.
•
/
: Antippen, um den Wiederholungsmodus
iPod touch (1., 2., 3. und 4. Generation)
auszuwählen.
iPod nano (1., 2., 3., 4., 5. und 6. Generation)
•
•
•
iPod classic
Anschließen Ihres iPods/iPhones
: Wiederholen des aktuellen Titels.
(hervorgehoben): Wiederholen aller Titel.
(in grau): Abbrechen der
Wiedergabewiederholung.
•
: Antippen, um den Wiedergabemodus
auszuwählen.
•
•
•
(hervorgehoben): Wiedergabe erfolgt zufällig.
(in grau): Wiedergabe erfolgt hintereinander.
: Antippen, um zum iPod-Steuermodus zu wechseln.
Anschließend können Sie die Wiedergabe über den
iPod bzw. das iPhone steuern.
Verbinden Sie ein 30-poliges Apple USB-Kabel (nicht im
Lieferumfang enthalten) mit:
•
Ihrem iPod/iPhone.
»» Das System beginnt mit der Wiedergabe der auf
Ihrem iPod/iPhone gespeicherten Titel.
•
Wenn Ihr iPod/iPhone verbunden ist und erkannt
wurde, wird im Home-Menü in der Leiste der gängigen
Symbole
angezeigt. Sie können dieses antippen, um
zu dieser Wiedergabeoberfläche zurückzukehren.
: Antippen, um zum Bildschirm-Steuermodus
zurückzukehren. Anschließend können Sie die
dem USB-Anschluss auf der Vorderseite dieses Systems
und
•
•
Wiedergabe über dieses System steuern.
•
: Antippen, um das Musikmenü zu öffnen.
Suchen nach Titeln
Im Musikmenü können Sie einen Titel schnell auswählen.
1
Tippen Sie auf 2
Wählen Sie durch Antippen eine Kategorie aus.
, um das Musikmenü zu öffnen.
»» Es werden die Titel unter der ausgewählten
Kategorie angezeigt.
DE
43
D euts c h
9
3
Tippen Sie auf einen Titelnamen, um die Wiedergabe
zu starten.
•
11Sonstiges
Wenn eine oder mehrere Unterkategorien unter
der ausgewählten Kategorie vorhanden sind,
wählen Sie zuerst eine Kategorie aus.
Aufladen Ihres iPods/iPhones
Nachdem der iPod/das iPhone verbunden ist und erkannt
wurde, wird dieser (dieses) aufgeladen.
10 Anpassen von
Toneinstellungen
Wiedergabe von externen Audio-/
Videoquellen
Sie können einen externen Audio-/Video-Player an dieses
System anschließen.
1
Wenn Sie Radio, Musiktitel oder Videos wiedergeben,
befolgen Sie zum Anpassen des Tons die folgenden
Anweisungen.
Ändern der Lautstärke
Drücken Sie an der Vorderseite wiederholt auf +/-.
•
•
+: Erhöhen der Lautstärke.
-: Verringern der Lautstärke.
Stummschalten
Drücken Sie •
an der Vorderseite.
Um das Stummschalten der Lautsprecher aufzuheben,
drücken Sie erneut auf
.
2
3
4
Verbinden Sie ein Composite-AV-Kabel mit
•
•
der AV-IN-Buchse auf der Vorderseite und
den Audio- und Video-Ausgangsbuchsen des
externen Players.
Tippen Sie auf
> , um das Gesamtmenü mit allen
Funktionssymbolen anzuzeigen.
Tippen Sie auf
[AV-IN 1], um die
Wiedergabeoberfläche anzuzeigen.
Starten Sie die Wiedergabe auf dem externen
Player (weitere Informationen finden Sie im
Benutzerhandbuch des externen Geräts).
Tipp
•• Wenn Sie dieses System über die auf der Rückseite
befindlichen Buchsen VIDEO IN, AV-IN L und AV-IN
R mit einem externen Player verbinden, tippen Sie auf
[AV-IN 2], um die Quelle zu wechseln (statt
[AV-IN 1]).
Verwenden der hinteren Monitore
Wenn ein oder zwei Monitore für die Rücksitzpassagiere
verbunden sind, können Sie verschiedene Quellen für die
Vorder- und Rücksitzpassagiere auswählen.
44
DE
•• Vergewissern Sie sich, dass die hinteren Monitore
ordnungsgemäß mit diesem System verbunden sind.
•• Die hinteren Monitore können nur dann Signale vom
System empfangen, wenn der Anzeigemodus für
Mehrfachzonen aktiviert ist.
•• Standardmäßig werden an die vorderen und hinteren
Monitore dieselben Signale übertragen.
•• Wenn Sie als Quelle für die vordere Zone eine Disc,
ein USB-Speichergerät, eine SD-/SDHC-Karte oder
einen iPod/ein iPhone auswählen, der bzw. das über
die USB-Buchse angeschlossen ist, können Sie für die
hintere Zone keine andere Quelle auswählen.
•• Nur wenn sich das System im Radiomodus,
Navigationsmodus oder Bluetooth-Modus befindet,
können Sie als Quelle für die hintere Zone eine Disc,
SD-/SDHC-Karte, ein USB-Speichergerät oder einen
iPod/ein iPhone auswählen, der bzw. das über die USBBuchse angeschlossen ist.
1
2
4
5
Wählen Sie durch Antippen eine verfügbare Quelle aus,
um die Wiedergabe zu starten.
Tippen Sie auf [Hinterer Lautspr], um die
Audioausgabe auf den hinteren Lautsprechern zu
aktivieren oder zu deaktivieren.
•
[An]: Aktivieren der Audioausgabe auf den
hinteren Lautsprechern.
•
[Aus]: Stummschalten der hinteren Lautsprecher.
D euts c h
Hinweis
6
Tippen Sie auf , um zum vorherigen Modus
zurückzukehren.
Tippen Sie auf
> , um das Gesamtmenü mit allen
Funktionssymbolen anzuzeigen.
Wechseln der Steuerungsoberflächen
Tippen Sie auf
Wenn verschiedene Quellen für die Vorder- und
Rücksitzpassagiere ausgewählt sind, können Sie auf R tippen,
um die Steuerungsoberfläche für die vordere oder hintere
Quelle zu wechseln.
R
.
»» Das Menü [Hinterer Bereich] wird angezeigt.
»» Wenn
R
dauerhaft leuchtet, bezieht sich die
aktuelle Steuerungsoberfläche auf die vordere
Quelle.
»» Wenn R blinkt und sowie [Hinterer Bereich]
angezeigt werden, bezieht sich die aktuelle
Steuerungsoberfläche auf die hintere Quelle.
3
Tippen Sie auf [Modus], um die Signalübertragung
an die hinteren Monitore zu aktivieren oder zu
deaktivieren.
•
[An]: Aktivieren der Signalübertragung an die
hinteren Monitore.
•
[Aus]: Deaktivieren der Signalübertragung an die
hinteren Monitore.
»» Im Falle einer Aktivierung wird die folgende
Oberfläche angezeigt.
Verwenden der Lenkradtasten
Sie können einer Lenkradtaste eine Funktion zuweisen und
daraufhin das System mit dieser Taste steuern.
1
2
Tippen Sie auf
> , um das Gesamtmenü mit allen
Funktionssymbolen anzuzeigen.
Tippen Sie auf
.
»» Die Oberfläche [Lernfunktion der
Lenkradfernbedienung] wird angezeigt.
DE
45
3
Tippen Sie auf ein Symbol, z. B. auf
, dessen
Funktion Sie einer Lenkradtaste zuweisen möchten.
Zurücksetzen des Systems
Wenn das System abstürzt, setzen Sie es zurück.
•
4
Tippen Sie auf [Abbrechen], um die Zuweisung
abzubrechen.
Halten Sie die Lenkradtaste eine Sekunde lang gedrückt.
1
2
Klappen Sie die Schutzabdeckung auf.
Drücken Sie mit einem Kugelschreiber oder
Zahnstocher die Taste RESET.
»» Die folgende Oberfläche wird angezeigt.
12 Produktinformationen
Hinweis
•• Die Produktinformationen können ohne vorherige
5
Ankündigung geändert werden.
Wiederholen Sie die Schritte 3 und 4, um den
Lenkradtasten weitere Funktionen zuzuweisen.
•
Tippen Sie auf [Alle lösch], um die Zuweisung zu
löschen.
Allgemein
Stromversorgung
Einstellen der Rückfahrkamera
12 V DC (11 V bis 16 V),
negative Masse
Sicherung
15 A
Wenn eine hintere Rückfahrkamera verbunden ist, können Sie
auf dem Bildschirm die Aufnahme der Kamera sehen.
Geeignete LautsprecherImpedanz
4 bis 8 1
2
Tippen Sie auf
> , um das Gesamtmenü mit allen
Funktionssymbolen anzuzeigen.
Tippen Sie auf
(das Symbol wird nur angezeigt,
wenn eine kompatible Kamera ordnungsgemäß
verbunden ist).
»» Das Bild der Rückfahrkamera wird angezeigt.
Maximale Ausgangsleistung 45 W x 4 Kanäle
Konstante Ausgabeleistung 24 W x 4 Kanäle (4 T. H. D.)
Ausgangsspannung für
Pre-Amp
4,0 V (CD-Wiedergabemodus;
1 kHz, 0 dB, 10 k Last)
Ausgangsspannung des
Subwoofers
4,0 V (CD-Wiedergabemodus;
61 kHz, 0 dB, 10 k Last)
Aux-in-Pegel
800 mV
Abmessungen (B x H x T): 178 x 101,5 x 160 mm
Gewicht (Hauptgerät)
46
DE
10 %
3,1 kg
DVD/CD-Audio/MP3-System
Informationen zur USBWiedergabefähigkeit
Disc-Durchmesser
12 cm
Frequenzgang
20 Hz bis 20 kHz
Kompatible USB-Geräte:
Signal-/Rauschverhältnis
> 75 dB
Klirrfaktor
Weniger als 0,3 %
Kanaltrennung
> 55 dB
System
Videosignalformat
NTSC/PAL
•
•
•
•
Video-Ausgang
1 +/- 0,2 V p-p
Unterstützte USB-Formate:
Radio
Frequenzbereich – UKW
87,5 bis 108,0 MHz
(50 kHz pro Schritt)
Frequenzbereich – AM (MW)
522 bis 1620 KHz
(9 kHz pro Schritt)
Nutzbare Empfindlichkeit –
UKW
2 µV
Nutzbare Empfindlichkeit – AM
(MW)
25 µV
USB-Flash-Player (USB 2.0 oder USB 1.1)
Speicherkarten (SD/SDHC)
Maximale Kapazität: 32 G
•
•
USB- oder Speicher-Dateiformat: FAT16, FAT32
•
•
WMA Version 9 oder ältere Versionen
MP3-Bitrate (Übertragungsgeschwindigkeit): 32 –
320 Kbit/s und variable Bitrate
Die Verschachtelung von Verzeichnissen ist auf maximal
8 Ebenen beschränkt.
•
•
•
•
Anzahl der Alben/Ordner: maximal 99
Anzahl der Tracks/Titel: maximal 999
ID3-Tag (Version 2.0 oder höher)
Dateiname in Unicode UTF8 (maximale Länge:
128 Byte)
LCD
Bildschirmgröße
15,8 cm (6,2")
Displayauflösung
800 x 480 Punkte
Kontrastverhältnis
500
Helligkeit
450 Cds/m²
Bluetooth
Unterstützte MP3-Disc-Formate:
•
•
ISO9660, Joliet
Maximale Titelanzahl: 512 (je nach Länge des
Dateinamens)
•
•
Maximale Albenanzahl: 255
Unterstützte Sampling-Frequenz: 32 kHz, 44,1 kHz,
48 kHz
Verbindungssystem
Bluetooth-Standard,
Version 2.0
Output
Bluetooth-Industriestandard,
Leistungsklasse 2
Maximale
Verbindungsreichweite
Sichtverbindung ca. 8 m
Frequenzband
2,4 GHz (2,4000 GHz bis
2,4835 GHz)
Kompatible BluetoothProfile
Hands-Free Profile (HFP)
HSP (Handset Profile)
Advanced Audio Distribution
Profile (A2DP)
AVRCP (Audio Video
Remote Control Profile)
Unterstützte Codecs
Empfangen
Senden
USB-Flash-Speicher (USB 2.0 oder USB 1.1)
D euts c h
Disc-Player
•
Unterstützte Bitraten: 32 bis 320 Kbit/s, variable
Bitraten
Unterstützte Videoformate:
•
•
DVD
DivX
Hinweis
•• Um eine bessere Wiedergabe sicherzustellen, sollte die
Bilddateigröße nicht mehr als 640 x 480, die Bildrate
nicht mehr als 20 Bilder/Sekunde und die Datenrate
nicht mehr als 500 Kbit/s betragen.
SBC (Low Complexity
Subband Codec)
SBC (Low Complexity
Subband Codec)
DE
47
13Fehlerbehebung
Warnung
•• Öffnen Sie auf keinen Fall das Gehäuse des Geräts.
Bei eigenhändigen Reparaturversuchen verfällt die Garantie.
Wenn Sie bei der Verwendung dieses Produkts Probleme
feststellen, prüfen Sie bitte die folgenden Punkte, bevor Sie
Serviceleistungen anfordern. Besteht das Problem auch
weiterhin, besuchen Sie die Philips Website unter www.philips.
com/support. Wenn Sie Philips kontaktieren, stellen Sie sicher,
dass sich das Produkt in der Nähe befindet und die Modellund Seriennummer verfügbar ist.
Allgemein
Keine Stromversorgung
••
Motor des Autos wurde nicht gestartet. Starten Sie den
Motor des Autos.
••
Verbindungen sind falsch.
••
Die Sicherung ist beschädigt. Ersetzen Sie die Sicherung.
Kein Ton
••
Lautstärke zu gering. Stellen Sie die Lautstärke ein.
••
Lautsprecheranschlüsse sind falsch.
Keine Reaktion auf die Fernbedienung
••
Vergewissern Sie sich, dass der Weg zwischen der
Fernbedienung und dem Gerät frei von Hindernissen ist.
••
Halten Sie die Fernbedienung nahe an das Gerät, und
richten Sie sie auf den IR-Sensor aus.
••
Drücken Sie , um zwischen der Steuerungsoberfläche
der vorderen oder hinteren Quelle umzuschalten.
••
Die Funktion ist für die aktuellen Medien nicht
anwendbar.
••
Wechseln Sie die Batterie der Fernbedienung aus.
Die Disc wird nicht wiedergegeben.
••
Die Disc wurde falsch herum eingelegt. Vergewissern
Sie sich, dass die bedruckte Seite nach oben zeigt.
••
Die Disc ist verschmutzt. Reinigen Sie die Disc mit
einem sauberen, weichen, fusselfreien Tuch. Wischen Sie
die Disc von innen nach außen.
••
Die Disc ist defekt. Versuchen Sie eine andere Disc.
••
Die Disc ist nicht kompatibel. Versuchen Sie eine
andere Disc.
••
Die beschreibbare Disc wurde nicht finalisiert.
••
Der Regionalcode der DVD-Disc wird nicht unterstützt.
Verwenden Sie eine Disc mit passendem Regionalcode.
Eine DivX-Datei lässt sich von einer SD-/SDHC-Karte oder
einem USB-Speichergerät nicht wiedergeben.
••
DivX DRM-geschützte Dateien können nicht
wiedergegeben werden, wenn sie auf einer SD-/SDHCKarte oder einem USB-Speichergerät gespeichert sind.
Übertragen Sie diese stattdessen auf eine kompatible Disc.
48
DE
Kein Bild
••
Park-Drahtverbindung ist fehlerhaft. Überprüfen Sie die
Verdrahtung.
Kein Bild auf hinterem Display.
•
Aktivieren Sie die Signalübertragung für die hinteren
••
Monitore.
DivX-Videos können nur für die vorderen Passagiere
wiedergegeben werden.
Bild flackert oder ist verzerrt.
••
Videoanschluss ist fehlerhaft. Prüfen Sie die Anschlüsse.
Sendungen rauschen.
••
Signale sind zu schwach. Wählen Sie einen anderen
Sender mit einem stärkeren Signal.
••
Überprüfen Sie die Verbindung der Autoantenne.
Voreingestellte Sender gehen verloren.
••
Akkukabel ist nicht richtig angeschlossen. Verbinden Sie
das Akkukabel mit dem Anschluss, der immer unter
Spannung steht.
Die Sicherung ist defekt.
••
Der Sicherungstyp ist falsch. Ersetzen Sie die Sicherung
durch eine 15-A-Sicherung.
••
Lautsprecherkabel oder Netzkabel ist geerdet. Prüfen
Sie die Anschlüsse.
Informationen zu Bluetooth-Geräten
Selbst nach erfolgreicher Herstellung einer Verbindung ist
die Musikwiedergabe über das Gerät nicht möglich.
••
Das Gerät kann nicht mit diesem System für die
Musikwiedergabe verwendet werden.
Nach Herstellung einer Verbindung mit einem Bluetoothfähigen Gerät ist die Audioqualität schlecht.
••
Der Bluetooth-Empfang ist schlecht. Verringern Sie den
Abstand zwischen Gerät und System, oder entfernen
Sie etwaige Hindernisse zwischen Gerät und System.
Eine Verbindung mit dem System ist nicht möglich.
••
Das Gerät unterstützt nicht die für das System
erforderlichen Profile.
••
Die Bluetooth-Funktion des Geräts ist nicht aktiviert.
Anweisungen zum Aktivieren dieser Funktion finden Sie
im Benutzerhandbuch des Geräts.
••
Das System befindet sich nicht im Kopplungsmodus.
••
Das System ist bereits mit einem anderen Bluetoothfähigen Gerät verbunden. Trennen Sie die Verbindung
mit diesem und allen anderen Geräten, und versuchen
Sie es erneut.
14Hinweis
Änderungen oder Modifizierungen des Geräts, die nicht
ausdrücklich von Philips Consumer Lifestyle genehmigt
wurden, können zum Erlöschen der Betriebserlaubnis führen.
Prüfzeichen
D euts c h
Das gekoppelte Mobiltelefon verbindet sich wiederholt und
unterbricht die Verbindung dann wieder.
••
Der Bluetooth-Empfang ist schlecht. Bewegen Sie das
Mobiltelefon näher zum System, oder entfernen Sie
Hindernisse zwischen dem Mobiltelefon und dem
System.
••
Einige Mobiltelefone verbinden sich wiederholt und
unterbrechen die Verbindung dann wieder, wenn Sie
Anrufe tätigen oder beenden. Dies ist kein Zeichen für
eine Fehlfunktion des Systems.
••
Bei einigen Mobiltelefonen wird die Bluetooth-Funktion
möglicherweise im Rahmen einer Energiesparfunktion
automatisch deaktiviert. Dies ist kein Zeichen für eine
Fehlfunktion des Systems.
Dieses Produkt entspricht den Richtlinien der Europäischen
Union zu Funkstörungen.
Dieses Gerät ist mit diesem Etikett versehen:
Umweltschutz
Ihr Gerät wurde unter Verwendung hochwertiger Materialien
und Komponenten entwickelt und hergestellt, die recycelt
und wiederverwendet werden können.
Befindet sich dieses Symbol (durchgestrichene Abfalltonne auf
Rädern) auf dem Gerät, bedeutet dies, dass für dieses Gerät
die Europäische Richtlinie 2002/96/EG gilt.
Informieren Sie sich über die örtlichen Bestimmungen zur
getrennten Sammlung elektrischer und elektronischer Geräte.
Richten Sie sich nach den örtlichen Bestimmungen und
entsorgen Sie Altgeräte nicht über Ihren Hausmüll. Durch
die korrekte Entsorgung Ihrer Altgeräte werden Umwelt und
Menschen vor möglichen negativen Folgen geschützt.
DE
49
Ihr Produkt enthält Batterien, die der Europäischen Richtlinie
2006/66/EG unterliegen. Diese dürfen nicht mit dem
normalen Hausmüll entsorgt werden.Bitte informieren Sie
sich über die örtlichen Bestimmungen zur gesonderten
Entsorgung von Batterien, da durch die korrekte Entsorgung
Umwelt und Menschen vor möglichen negativen Folgen
geschützt werden.
Umweltinformationen
Auf überflüssige Verpackung wurde verzichtet. Die Verpackung
kann leicht in drei Materialtypen getrennt werden: Pappe
(Karton), Styropor (Polsterung) und Polyethylen (Beutel,
Schaumstoff-Schutzfolie).
Ihr Gerät besteht aus Werkstoffen, die wiederverwendet
werden können, wenn das Gerät von einem spezialisierten
Fachbetrieb demontiert wird. Bitte beachten Sie die örtlichen
Vorschriften zur Entsorgung von Verpackungsmaterial,
verbrauchten Batterien und Altgeräten.
Markenhinweis
Der Name und das Logo von Bluetooth® sind eingetragene
Marken von Bluetooth SIG, Inc., und die Verwendung dieser
Marken durch Philips erfolgt unter Lizenz.
ÜBER DIVX VIDEO: DivX® ist ein digitales Videoformat,
das von DivX, LLC, einem Tochterunternehmen der Rovi
Corporation, entwickelt wurde. Dies ist ein offizielles DivX
Certified®-Gerät, das DivX-Videos wiedergibt. Weitere
Informationen sowie Software-Tools zur Konvertierung Ihrer
Dateien in DivX-Videos erhalten Sie unter divx.com.
ÜBER DIVX VIDEO-ON-DEMAND: Dieses DivX Certified®Gerät muss registriert werden, um erworbene DivX
Video-On-Demand- (VOD-) Filme wiedergeben zu können.
Um einen Registrierungscode zu erhalten, suchen Sie im
Einrichtungsmenü Ihres Geräts den Abschnitt für DivX VOD.
Weitere Information darüber, wie Sie Ihre Registrierung
abschließen, finden Sie unter vod.divx.com.
Hergestellt unter der Lizenz von Dolby Laboratories.
Dolby und das Doppel-D-Symbol sind Marken von Dolby
Laboratories.
"DVD Video" ist eine eingetragene Marke der DVD Format/
Logo Licensing Corporation.
Andere Marken und Markennamen sind Eigentum der
jeweiligen Unternehmen.
Copyright
Windows Media und das Windows-Logo sind Marken oder
eingetragene Marken der Microsoft Corporation in den USA
und/oder anderen Ländern.
Die Angaben "Made for iPod", und "Made for iPhone"
bedeuten, dass ein elektronisches Zubehörteil speziell für
die Verwendung mit einem iPod oder iPhone entwickelt
wurde. Zudem wurde vom Hersteller bestätigt, dass dieses
Zubehörteil den Leistungsstandards von Apple entspricht.
Apple ist für dieses Gerät oder die Einhaltung von Sicherheitsund sonstigen Richtlinien nicht verantwortlich. Bitte beachten
Sie, dass der Gebrauch von diesem Zubehörteil mit iPod
oder iPhone die Übertragungsleistung beeinflussen könnte.
iPod und iPhone sind eingetragene Marken von Apple Inc. in
den Vereinigten Staaten und in anderen Ländern.
DivX®, DivX Certified® und zugehörige Logos sind Marken
der Rovi Corporation oder ihrer Tochterunternehmen und
werden unter Lizenz verwendet.
50
DE
2012 © Koninklijke Philips Electronics N.V.
Technische Daten können ohne vorherige Ankündigung
geändert werden. Die Marken sind Eigentum von Koninklijke
Philips Electronics N.V. bzw. ihren jeweiligen Inhabern. Philips
behält sich das Recht vor, Produkte jederzeit ohne die
Verpflichtung zu ändern, frühere Lieferungen entsprechend
nachzubessern.
Dieses Produkt verwendet eine Kopierschutztechnologie, die
durch US-Patente sowie durch andere Urheberrechte der
Rovi Corporation geschützt ist. Rückentwicklung (Reverse
Engineering) und Disassemblierung sind nicht zulässig.
Specifications are subject to change without notice
© 2012 Koninklijke Philips Electronics N.V.
All rights reserved.
CED1900BT_12_UM_V2.1
Download PDF

advertising