Philips | CMD305A/12 | Philips CarStudio Medien-Dockingsystem für das Auto CMD305A/12 Bedienungsanleitung

Always there to help you
Register your product and get support at
www.philips.com/welcome
CMD305A
Question?
Contact
Philips
User manual
1
Mode d’emploi
91
Benutzerhandbuch
31
Manuale utente
123
Manual del usuario
61
Gebruiksaanwijzing
153
Inhaltsangabe
Sicherheit
2 Ihr Auto-Audiosystem
Einführung
Lieferumfang
Übersicht über das System
32
32
33
33
33
34
3 Installieren des Auto-Audiosystems 36
Anschließen der Kabel
Montage im Armaturenbrett
4 Erste Schritte
Einschalten
Ändern der Systemeinstellungen
Einstellen der Uhr
Auswählen einer Quelle
36
38
39
39
39
39
39
5 Empfangen von Radiosendern
40
Auswählen des Radiogebiets
40
AuswählenderTunerempfindlichkeit
40
Einstellen eines Radiosenders
41
Speichern von Radiosendern im Speicher 41
Auswählen eines voreingestellten
Senders
41
Wiedergabe mit RDS
41
6 Verwenden von Bluetooth-Geräten 44
Koppeln eines Geräts
Audiowiedergabe von einem
verbundenen Gerät
Tätigen eines Anrufs
7 Wiedergabe von einem USBSpeichergerät
Steuern der Wiedergabe
8 Wiedergabe von einem externen
Gerät
44
44
45
46
46
47
Mit Android™ kompatibel
47
Vorbereiten zum Anschließen an die
Dockingstation
47
Verbinden Ihres Telefons
48
Anpassen der Dockingstation-Halterung 49
Installieren der CarStudio-Anwendung 50
Verwenden der CarStudio-Anwendung 51
AufladenIhresTelefons
52
Entnehmen Ihres Telefons aus der
Dockingstation
52
Einklappen der Dockingstation-Halterung 53
10 Anpassen von Toneinstellungen
54
54
54
54
54
54
54
Ändern der Lautstärke
Stummschalten
Verwendung des DBB-Soundeffekts
Aktivieren von MAX Sound
Auswählen einer Hörzone
Aktivieren des Full-Range-Sound
Auswählen einer voreingestellten
Equalizer-Option
Andere Soundeinstellungen
54
55
11 Anpassen der Systemeinstellungen 55
12 Zusätzliche Informationen
56
56
56
13 Produktinformationen
57
14 Fehlerbehebung
58
58
58
15 Hinweis
59
59
59
60
60
Zurücksetzen des Systems
Auswechseln der Sicherung
Allgemein
Informationen zu Bluetooth-Geräten
Prüfzeichen
Umweltschutz
Copyright
Markenhinweis
47
DE
31
D euts c h
1 Wichtig
9 Verwenden des Docks
1 Wichtig
Sicherheit
Lesen Sie bitte die gesamte Anleitung durch,
bevor Sie das Gerät verwenden. Wenn Sie sich
bei der Verwendung nicht an die folgenden
Hinweise halten, erlischt Ihre Garantie.
• ModifikationendesProduktskönnen
zu gefährlichen Strahlenbelastungen
hinsichtlich der EMV oder zu anderen
Sicherheitsrisiken führen.
• Dieses Gerät dient nur für den Betrieb mit
negativer Masse (Erdung) bei 12 V DC.
• Führen Sie während der Fahrt keine
Telefongespräche, und geben Sie keine
Videos wieder, um die Unfallgefahr zu
verringern.
• Um ein sicheres Fahren zu gewährleisten,
stellen Sie die Lautstärke auf eine sichere
und angenehme Höhe ein.
• Unpassende Sicherungen können Schaden
oder Feuer verursachen. Wenn Sie die
Sicherung wechseln müssen, konsultieren
Sie einen Fachmann.
• Verwenden Sie ausschließlich den
mitgelieferten Montagebausatz, um eine
sichere Befestigung zu gewährleisten.
• Um Kurzschlüsse zu vermeiden, darf das
Gerät nicht Regen oder Wasser ausgesetzt
werden.
• Es dürfen keine Flüssigkeiten an das Gerät
gelangen.
• Auf das Gerät dürfen keine möglichen
Gefahrenquellen gestellt werden (z. B.
mit einer Flüssigkeit gefüllte Gegenstände,
brennende Kerzen).
• Führen Sie keine Gegenstände in die
Lüftungsschlitze oder andere Öffnungen
des Geräts ein.
• Reinigen Sie das Gerät mit einem weichen,
feuchten Tuch. Verwenden Sie dabei keine
32
DE
•
•
•
•
Substanzen wie Alkohol, Chemikalien oder
Haushaltsreiniger für das Gerät.
Die Dockingstation wurde speziell für
Android-betriebene Mobiltelefone
entwickelt. Schließen Sie kein anderes
Gerät daran an.
Gefahr der Beschädigung der
Dockingstation-Halterung: Stellen Sie keine
Gegenstände darauf, und hängen Sie nichts
daran.
Gefahr der Entzündung oder Beschädigung
des Auto-Audiosystems: Stellen Sie keinen
anderen Gegenstände in das Fach für die
Dockingstation-Halterung.
Gefahr der Beschädigung Ihres Telefons:
Nehmen Sie Ihr Android-betriebenes
Mobiltelefon aus der Dockingstation,
bevor Sie die Dockingstation-Halterung
einklappen.
2 Ihr AutoAudiosystem
•
Einführung
Mit diesem System können Sie Folgendes tun:
• Audioinhalte von USB-Speichergeräten,
Android-betriebenen Mobiltelefonen und
anderen externen Geräten wiedergeben,
• Radiosender hören
• Ihr Android-betriebenes Mobiltelefon
aufladenund
• Telefonate führen
Sie können die Tonwiedergabe mit diesen
Soundeffekten verbessern:
• Dynamic Bass Boost (DBB)
• Automatische Lautstärkeregelung
Wiedergabefähige Medien:
• USB-Speichergerät
• Kompatibilität: USB 2.0, USB 1.1
• Unterstützte Klassen: MSC (Mass
Storage Class; Massenspeicherklasse)
• Dateisystem: FAT16, FAT32
• Maximale Speicherkapazität: 32 GB
• Dateien: .mp3, .wma V4, V7, V8, V9
(L1, L2)
• Abtastfrequenzen
MP3: 32 kHz, 44,1 kHz, 48 kHz
WMA: 44,1 kHz, 48 kHz
• Bitraten
MP3: 8 bis 320 kBit/s und variable
Bitraten
WMA: 64 bis 192 kBit/s und variable
Bitraten
• ID3-Tag
Version 2.0 oder höher
Max. Anzahl an Alben/Ordnern: 99
Max. Anzahl an Titeln/Dateien: 999
Maximale Verzeichnisebene: 8
Nicht unterstützte Formate
AAC-, WAV-, PCM-Audiodateien
DRM-geschützte WMA-Dateien (.wav,
.m4a, .m4p, .mp4, .aac)
WMA-Dateien im Lossless-Format
Android-betriebene Telefone
• Android-Version 2.2 oder höher
• Android-Version 2.1 oder höher
• AufladenüberMicro-USB-Anschluss/
Buchse
• Breite: zwischen 52 mm und 73 mm
Lieferumfang
Prüfen Sie zunächst, ob die folgenden Teile im
Lieferumfang enthalten sind:
a
b
c
d
e
f
g
h
Quick start guide
1 Hauptgerät und Bedienfeld (mit Rahmen)
3 Gummipuffer
5 2 Werkzeuge zum
Auseinanderbauen
7 Betriebsanleitung
2
Abdeckung
4
6
1 Schraube
USB-Kabel
8
Kurzanleitung
DE
33
D euts c h
Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem Kauf und
willkommen bei Philips! Um die Unterstützung
von Philips optimal nutzen zu können, sollten
Sie Ihr Produkt unter www.philips.com/welcome
registrieren.
•
•
•
•
Übersicht über das System
u t sr
q
p
on
a
b
c
d
ef
jk
ghi
a
b
c
d
e
34
l
• Im Radiomodus gedrückt halten, um
den aktuellen Radiosender unter
Kanalnr. 1 zu speichern
• Für WMA-/MP3-Titel: Drücken, um das
nächste Album/den nächsten Ordner
auszuwählen
• Drücken, um einen Anruf
entgegenzunehmen oder eine
Nummer erneut zu wählen
• Drücken, um einen Anruf zu beenden
• Einstellen eines Radiosenders
• Drücken, um zum vorherigen Titel zu
springen
• Gedrückt halten, um einen Titel
zurückzuspulen
• Drücken, um den FullSound-Effekt zu
aktivieren oder zu deaktivieren
• Gedrückt halten, um auf das Menü für
Toneinstellungen zuzugreifen
f
g
• Wiederholt drücken, um eine Quelle
auszuwählen
• Gedrückt halten, um die Auswahl der
Hörzonen zu aktivieren
• Im Radiomodus drücken, um den
voreingestellten Radiosender unter
Nr. 1 auszuwählen
DE
m
h
• Im Radiomodus drücken zum
Auswählen des voreingestellten
Radiosenders unter Nr. 2
• Im Radiomodus gedrückt halten zum
Speichern des aktuellen Radiosenders
unter Kanalnr. 2
• Für WMA-/MP3-Titel: Drücken, um
das vorherige Album/den vorherigen
Ordner auszuwählen
• Drücken, um die maximale Lautstärke
zu aktivieren oder deaktivieren
• Gedrückt halten, um den DBBSoundeffekt (Dynamic Bass Boost) zu
aktivieren oder deaktivieren
• Im Radiomodus drücken zum
Auswählen des voreingestellten
Radiosenders unter Nr. 3
i
j
k
• Im Radiomodus drücken zum
Auswählen des voreingestellten
Radiosenders unter Nr. 4
• Im Radiomodus gedrückt halten zum
Speichern des aktuellen Radiosenders
unter Kanalnr. 4
• Für Titel: Drücken, um alle Titel im
aktuellen Album oder Ordner in
zufälliger Reihenfolge wiederzugeben
o RESET
• Drücken, um das System auf die
Werkseinstellungen zurückzusetzen
p
q LCD-Bildschirm
r
s
• Im Radiomodus drücken zum
Auswählen des voreingestellten
Radiosenders unter Nr. 5
• Im Radiomodus gedrückt halten zum
Speichern des aktuellen Radiosenders
unter Kanalnr. 5
• Im Radiomodus drücken zum
Auswählen des voreingestellten
Radiosenders unter Nr. 6
• Im Radiomodus gedrückt halten zum
Speichern des aktuellen Radiosenders
unter Kanalnr. 6
• Wiedergabe eines Titels starten,
anhalten oder fortsetzen
l Anschließen Ihres Android-betriebenen
Geräts
• Drücken, um die DockingstationHalterung auszuwerfen
• Einmal drücken, um die Systemuhr
anzuzeigen
• Gedrückt halten, um das Systemmenü
zu öffnen
• Drücken, um das System einzuschalten
• Gedrückt halten, um das System
auszuschalten
• Drücken, um das System
stummzuschalten oder die
Stummschaltung zu deaktivieren
• Drücken, um die Auswahl einer Option
zu bestätigen
• Drehen, um zwischen den
Menüoptionen zu wechseln
• Drehen, um die Lautstärke einzustellen
t MIC
• Integriertes Mikrofon
u
• Drücken, um das aktuelle Menü zu
verlassen
• Wiederholt drücken, um einen
Frequenzbereich auszuwählen
• Gedrückt halten, um einen Anruf
weiterzuleiten
m AUDIO-IN
• Mit der Audio-Ausgangsbuchse
(normalerweise die Kopfhörerbuchse)
eines externen Geräts verbinden.
n USB
• Anschließen eines USB-Speichergeräts
DE
35
D euts c h
• Im Radiomodus gedrückt halten zum
Speichern des aktuellen Radiosenders
unter Kanalnr. 3
• Für Titel: Drücken, um einen
Wiederholungsmodus auszuwählen:
Wiederholen des aktuellen Titels oder
Wiederholen aller Titel im aktuellen
Album oder Ordner
3 Installieren
des AutoAudiosystems
Anschließen der Kabel
Hinweis
• Der ISO-Stecker ist nicht im Lieferumfang enthalten.
• Konsultieren Sie einen Fachmann, um die Drähte wie
unten beschrieben anzuschließen.
Achtung
• Verwenden Sie die Steuerelemente nur wie in diesem
Benutzerhandbuch angegeben.
Folgen Sie den Anweisungen in diesem Kapitel
immer nacheinander.
Diese Anweisungen gelten für eine typische
Installation. Wenn für Ihr Auto jedoch
andere Anforderungen gelten, nehmen Sie
entsprechende Änderungen vor. Wenn Sie
Fragen bezüglich der Installationskits haben,
konsultieren Sie Ihren Einzelhändler vor Ort.
Hinweis
• Dieses System dient nur für den Betrieb mit negativer
1
Überprüfen Sie die Verdrahtung des Autos
sorgfältig, und schließen Sie sie dann an
den mitgelieferten ISO-Stecker an.
h
a
b
c
g
d
f
Masse (Erdung) bei 12 V DC.
• Installieren Sie dieses System immer im
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
36
Autoarmaturenbrett. Andere Orte können gefährlich
sein, da die Rückseite des Systems während des
Gebrauchs heiß wird.
Um Kurzschluss zu vermeiden, stellen Sie vor dem
Anschließen sicher, dass die Zündung ausgeschaltet ist.
Stellen Sie sicher, dass Sie das gelbe und rote Netzkabel
erst verbinden, nachdem alle anderen Kabel verbunden
wurden.
Stellen Sie sicher, dass alle losen Kabel mit Isolierband
isoliert sind.
Stellen Sie sicher, dass die Kabel nicht unter Schrauben
oder in beweglichen Teilen (z. B. Sitzschiene)
eingeklemmt werden.
Stellen Sie sicher, dass alle Erdungskabel mit einer
gemeinsamen Erde verbunden sind.
Verwenden Sie ausschließlich den mitgelieferten
Montagebausatz, um eine sichere Befestigung zu
gewährleisten.
Unpassende Sicherungen können Schaden oder Feuer
verursachen. Wenn Sie die Sicherung wechseln müssen,
konsultieren Sie einen Fachmann.
Wenn Sie andere Geräte mit diesem System
verbinden, stellen Sie sicher, dass die Nennleistung
des Autoschaltkreises höher ist als der gesamte
Sicherungswert aller verbundenen Geräte.
Verbinden Sie Lautsprecherkabel nie mit dem
Metallgehäuse oder dem Chassis des Autos.
Verbinden Sie Lautsprecherkabel nie mit Klebeband
miteinander.
DE
e
1
2
3
ISO-Stecker
Anschluss an
Gelber
Draht
Blau/weißer
Draht
Die +12 V-Autobatterie, die
immer unter Spannung steht
Das elektrische
Antennensteuerungskabel
oder Netzkabel des
Antennenverstärkers Wenn
keine elektrische Antenne
oder kein Antennenverstärker
vorhanden ist oder es
sich um eine manuelle
Teleskopantenne handelt,
muss dieses Kabel nicht
angeschlossen werden.
EineMetalloberflächedes
Autos Verbinden Sie das
schwarze Erdungskabel,
bevor Sie das gelbe und rote
Netzkabel verbinden.
Schwarzer
Draht
5
6
7
8
2
Anschluss an
Roter Draht Der +12 V-Netzanschluss,
der in der Zubehörposition
(ACC) des
Zündungsschalters unter
Spannung steht. Wenn
keine Zubehörposition
vorhanden ist, verbinden
Sie diesen Draht mit dem
+12 V-Autobatterieanschluss,
der immer unter Spannung
steht. Stellen Sie sicher,
dass das schwarze
Erdungskabel zuerst mit einer
MetalloberflächedesAutos
verbunden ist.
Linker Lautsprecher (Hinten)
Grüner
und grün/
schwarzer
Draht
Linker Lautsprecher (Vorne)
Weißer
und weiß/
schwarzer
Draht
Rechter Lautsprecher
Grauer
(Vorne)
und grau/
schwarzer
Draht
Rechter Lautsprecher
Violetter
und violett/ (Hinten)
schwarzer
Draht
Schließen Sie den ISO-Stecker und andere
Drähte an das Auto-Audiosystem an.
a
b
SUB-W
L
R
REAR LINE OUT
D euts c h
ISO-Stecker
4
f
c
e
d
g
h
1
2
3
4
5
6
7
8
Stecker oder Buchse
Anschluss an
ANTENNA
(Schwarzer Anschluss)
External Mic
(Schwarzer Anschluss)
Antenne für
Radio
Externes
Mikrofon für
Anrufe
Subwoofer
SUBWOOFER
(Blaue Buchse)
REAR LINE OUT L
(Weiße Buchse)
REAR LINE OUT R
(Rote Buchse)
OE REMOTE
(Brauner Streifen)
FRONT LINE OUT L
(Weißer Anschluss)
FRONT LINE OUT R
(Roter Anschluss)
Linker
Rücklautsprecher
Rechter
Rücklautsprecher
OE
Fernbedienung
Linker
Frontlautsprecher
Rechter
Frontlautsprecher
Tipp
• Die Polanordnung der ISO-Stecker hängt vom
Fahrzeugtyp ab. Stellen Sie sicher, dass Sie die richtigen
Verbindungen vornehmen, um Schäden am System zu
vermeiden.
DE
37
Montage im Armaturenbrett
• Wenn das Auto nicht über einen integrierten Fahrt•
•
1
oder Navigationscomputer verfügt, trennen Sie den
Minuspol der Autobatterie.
Wenn das Auto über einen integrierten Fahrt- oder
Navigationscomputer verfügt, kann der Computer
seinen Speicher verlieren, wenn Sie die Verbindung zur
Autobatterie trennen.
Wenn die Autobatterie nicht getrennt wird, stellen Sie
zur Vermeidung von Kurzschlüssen sicher, dass sich die
abisolierten Kabel nicht berühren.
18
3m
53.5 mm
Hinweis
3
m
Legen Sie den enthaltenen Gummipuffer
über das Ende der Befestigungsschraube.
Stellen Sie sicher, dass die Öffnung im
Armaturenbrett innerhalb der folgenden
Maße liegt.
m
5m
4
mm
Schieben Sie das System in das
Armaturenbrett, bis es hörbar einrastet.
53mm
183
2
Setzen Sie die Halterung ins Armaturenbrett
ein, und biegen Sie die Laschen nach außen,
um die Halterung zu befestigen.
Hinweis
• Wenn das System mit den enthaltenen Schrauben statt
5
Befestigen Sie die Abdeckung.
der Halterung befestigt wird, überspringen Sie diesen
Schritt.
6
38
DE
Schließen Sie den negativen Anschluss der
Autobatterie wieder an.
Einstellen der Uhr
1
Einschalten
Drücken Sie die Taste
.
» [WELCOME] wird angezeigt.
• Um das System auszuschalten, halten
Sie
gedrückt, bis [GOODBYE]
angezeigt wird.
2
3
4
5
Ändern der
Systemeinstellungen
6
1
1
2
3
Halten Sie
gedrückt, um das
Systemmenü zu öffnen.
Drücken Sie wiederholt , um eine
Option auszuwählen.
• [BT RECON]/[DISCONNECTED]
• [RDS]
• [PTY >]
• [RDS AF]
• [RDS TA]
• [TP STORE]
• [RDS REG]
• [RDS CT]
• [STORE >]
• [AREA]
• [LOCAL]
• [CLOCK]
• [CLOCK 12H]
• [BEEP]
• [BKO]
• [DIMMER]
• [DEMO]
Drehen Sie
, um eine Einstellung
auszuwählen.
• Drücken Sie zum Verlassen der
Einstellung
.
Halten Sie
gedrückt, um das
Systemmenü zu öffnen.
Drücken Sie wiederholt , bis [CLOCK]
und die aktuelle Uhrzeit angezeigt werden.
» Wenn die Uhr noch nicht eingestellt
wurde, wird [--:--] angezeigt.
Drehen Sie den Drehknopf
Stunden einzustellen.
, um die
Drücken Sie zur Bestätigung die Taste
Drehen Sie den Drehknopf
Minuten einzustellen.
.
, um die
Drücken Sie zur Bestätigung die Taste
.
Einstellen des Uhrformats
2
3
Halten Sie
gedrückt, um das
Systemmenü zu öffnen.
Drücken Sie wiederholt , bis [CLOCK
12H]oder [CLOCK 24H] angezeigt wird.
Drehen Sie
, um eine Einstellung
auszuwählen.
• [CLOCK 12H]: 12-Stunden-Format
• [CLOCK 24H]: 24-Stunden-Format
Anzeigen der Uhr
Drücken Sie die Taste , um die Uhr
anzuzeigen.
• Drücken Sie zum Beenden eine beliebige
Taste.
Auswählen einer Quelle
Hinweis
• Wenn keine anderen Quellen verfügbar sind, schaltet
das System die Quelle automatisch zu [RADIO].
DE
39
D euts c h
4 Erste Schritte
Drücken Sie wiederholt
, um eine Quelle
auszuwählen.
• [RADIO]: UKW-/MW-Radio
• [AUDIO-IN]: Wiedergeben von
Audioinhalten, die über die AUDIO-INBuchse übertragen werden
• [BT AUDIO]: Audiosignale, die von einem
Bluetooth-Gerät übertragen werden
• [USB]: Wenn ein USB-Speichergerät
angeschlossen und erkannt wird, können
Sie diese Quelle auswählen, um darauf
gespeicherte Audiodateien wiederzugeben.
5 Empfangen von
Radiosendern
Auswählen des Radiogebiets
Sie können ein Radiogebiet auswählen, das
Ihrem Standort entspricht.
1
2
3
Halten Sie
gedrückt, um das
Systemmenü zu öffnen.
Drücken Sie wiederholt
angezeigt wird.
, bis [AREA]
Drehen Sie den Drehknopf
eine Option auszuwählen.
• [USA] (USA)
• [EUR] (Westeuropa)
• [RUS] (Russland)
• [AUS] (Australien)
• [EAS] (Naher Osten)
• [ASI](Asien-Pazifik-Raum)
• [JAP] (Japan)
• [LAT] (Lateinamerika)
, um
Auswählen der
Tunerempfindlichkeit
Um ausschließlich Sender mit starkem Signal
oder mehr Radiosender zu erhalten, können Sie
dieTunerempfindlichkeitändern.
1
2
3
40
DE
Halten Sie
gedrückt, um das
Systemmenü zu öffnen.
Drücken Sie wiederholt
angezeigt wird.
, bis [LOCAL]
Drehen Sie
, um eine Einstellung
auszuwählen.
• [LOCAL ON] (Lokal ein): Nur Sender
mit starkem Signal suchen.
• [LOCAL OFF] (Lokal aus): Sender mit
starkem und schwachem Signal suchen.
1
2
3
4
Drücken Sie wiederholt die Taste
zur Quelle [RADIO] zu wechseln.
, um
Drücken Sie wiederholt , um einen
Frequenzbereich auszuwählen: [FM1],
[FM2], [FM3], [MW1] oder [MW2].
Manuelles Speichern von Sendern
1
2
3
Halten Sie
oder
gedrückt, bis die
angezeigte Frequenz blinkt.
Drücken Sie wiederholt
oder
,
um einen Radiosender manuell einzustellen.
» Der Radiosender wird wiedergegeben.
4
• Um einen Radiosender automatisch zu
suchen, drücken Sie
oder
.
Speichern von Radiosendern
im Speicher
• Pro Frequenzbereich können Sie bis zu sechs Sender
2
speichern.
Automatisches Speichern von
Sendern
1
2
3
Halten Sie
gedrückt, um das
Systemmenü zu öffnen.
Drücken Sie wiederholt
angezeigt wird.
, bis [STORE >]
Drücken Sie zur Bestätigung die Taste
.
» Die stärksten Sender des ausgewählten
Frequenzbereichs werden automatisch
auf den voreingestellten Kanälen
gespeichert.
Stellen Sie einen Radiosender ein, den Sie
speichern möchten.
Halten Sie eine Zifferntaste drei Sekunden
lang gedrückt.
» Der Radiosender wird unter der
gewählten Kanalnummer gespeichert.
Wiederholen Sie Schritte 2 und 3, um
mehr Radiosender zu speichern.
• Um einen Radiosender zu ersetzen,
können Sie einen anderen Sender auf
diesem Kanal speichern.
Auswählen eines
voreingestellten Senders
1
Hinweis
Drücken Sie wiederholt , um einen
Frequenzbereich auszuwählen.
Drücken Sie wiederholt , um einen
Frequenzbereich auszuwählen.
Drücken Sie eine Zifferntaste, um einen
voreingestellten Sender auszuwählen.
Wiedergabe mit RDS
Die RDS-Funktion (Radio Data System)
funktioniert nur in Bereichen mit UKW-Sendern,
die RDS-Signale übertragen. Wenn Sie einen
RDS-Sender einstellen, wird der Name des
Senders angezeigt.
Aktivieren der RDS-Funktion
Hinweis
• Die RDS-Funktion ist standardmäßig aktiviert.
1
Halten Sie
gedrückt, um das
Systemmenü zu öffnen.
DE
41
D euts c h
Einstellen eines Radiosenders
2
3
Drücken Sie wiederholt
angezeigt wird.
, bis [RDS]
Drehen Sie
, um [RDS ON]
auszuwählen.
» Die RDS-Funktion ist aktiviert.
• Um die RDS-Funktion zu deaktivieren,
drehen Sie
, und wählen Sie
[RDS OFF] aus.
Auswählen eines Programmtyps
Bevor Sie RDS-Sender einstellen, können Sie
einen Programmtyp auswählen, um nur nach
Programmen der ausgewählten Kategorie zu
suchen.
1
2
3
4
Halten Sie
gedrückt, um das
Systemmenü zu öffnen.
Drücken Sie wiederholt
angezeigt wird.
, bis [PTY >]
Drücken Sie zur Bestätigung die Taste
.
Drehen Sie
, um einen Programmtyp
auszuwählen, und drücken Sie dann zur
Bestätigung
.
Element
Programmtyp
Beschreibung
1
2
3
NEWS
AFFAIRS
INFO
4
5
SPORT
EDUCATE
6
DRAMA
7
CULTURE
8
9
SCIENCE
VARIED
10
11
12
13
POP M
ROCK M
EASY M
LIGHT M
Nachrichten
Politik und Aktuelles
Spezielle Informationsprogramme
Sport
Bildung und
Weiterbildung
Hörspiele und
Literatur
Kultur, Religion und
Gesellschaft
Wissenschaft
Unterhaltungsprogramme
Popmusik
Rockmusik
Unterhaltungsmusik
Leichte Klassik
42
DE
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
CLASSICS
OTHER M
Klassische Musik
Spezielle
Musikprogramme
WEATHER
Wetter
FINANCE
Finanzen
CHILDREN
Kinderprogramme
SOCIAL
Gesellschaftsnachrichten
RELIGION
Religion
PHONE IN
Anrufsendungen
TRAVEL
Reiseprogramme
LEISURE
Freizeit
JAZZ
Jazzmusik
COUNTRY
Countrymusik
NATION M Einheimische Musik
OLDIES
Oldies
FOLK M
Folkmusik
DOCUMENT Dokumentation
TEST
Wecktest
ALARM
Alarm
Verwenden der FrequenzwechselFunktion
Wenn das Signal eines RDS-Senders
schwach ist, aktivieren Sie die Funktion AF
(Frequenzwechsel), um einen anderen Sender
zu suchen, der dasselbe Programm überträgt.
1
2
3
Halten Sie
gedrückt, um das
Systemmenü zu öffnen.
Drücken Sie wiederholt
angezeigt wird.
, bis [RDS AF]
Drehen Sie
, um eine Einstellung
auszuwählen:
• [AF ON]: Aktivieren der AF-Funktion.
• [AF OFF]: Deaktivieren der AFFunktion.
[REG
ON]
Es können nur RDS-Sender im
aktuellen Gebiet automatisch
eingestellt werden.
Alle RDS-Sender können
automatisch eingestellt werden.
[REG
OFF]
1
2
3
Halten Sie
gedrückt, um das
Systemmenü zu öffnen.
Drücken Sie wiederholt
angezeigt wird.
Drehen Sie
auszuwählen.
3
2
3
, um eine Einstellung
Wenn Sie keine Verkehrsmeldungen verpassen
möchten, aktivieren Sie die Funktion TA
(Verkehrsmeldungen).
2
1
, bis [RDS REG]
Empfangen von Verkehrsmeldungen
1
Nur Verkehrsprogramme empfangen
Wenn Sie nur Verkehrsdurchsagen erhalten
möchten, verwenden Sie die TP-Funktion
(Verkehrsprogramm).
Halten Sie
gedrückt, um das
Systemmenü zu öffnen.
Drücken Sie wiederholt
angezeigt wird.
, bis [RDS TA]
Drehen Sie
, um eine Einstellung
auszuwählen:
• [TA ON]: Wenn eine Verkehrsmeldung
übertragen wird, schaltet das System
automatisch in den Tuner-Modus und
überträgt die Verkehrsmeldung. Wenn
die Verkehrsmeldung zu Ende ist, kehrt
das System in den vorangehenden
Modus zurück.
• [TA OFF]: Verkehrsmeldung
unterbricht die aktuelle Wiedergabe
nicht.
Halten Sie
gedrückt, um das
Systemmenü zu öffnen.
Drücken Sie wiederholt
STORE] angezeigt wird.
, bis [TP
Drücken Sie
, um nach
Radiosendern zu suchen, die regelmäßig
Verkehrsdurchsagen senden, und diese zu
speichern.
» Nachdem die Suche abgeschlossen ist,
wird der erste gespeicherte Sender
gesendet.
Synchronisieren der Systemuhr
Sie können die Systemuhr mit einem RDSSender synchronisieren, der Zeitsignale
überträgt.
1
2
3
Halten Sie
gedrückt, um das
Systemmenü zu öffnen.
Drücken Sie wiederholt
angezeigt wird.
, bis [RDS CT]
Drehen Sie
, um eine Einstellung
auszuwählen:
• [CT ON]: Synchronisieren der
Systemuhr mit dem RDS-Sender.
• [CT OFF]: Kein Synchronisieren der
Systemuhr.
Tipp
• Die Genauigkeit der Zeit hängt von dem RDS-Sender
ab, der das Zeitsignal übermittelt.
Tipp
• Wenn eine Verkehrsmeldung die aktuelle Wiedergabe
unterbricht, können Sie das System durch Drücken von
wieder in den vorangehenden Modus schalten.
DE
43
D euts c h
Festlegen des Gebiets für AF-Tuning
Sie können das Gebiet für AF-Tuning
folgendermaßen festlegen:
6 Verwenden
von BluetoothGeräten
Mit diesem Auto-Audiosystem können Sie
Audioinhalte von einem Player wiedergeben
oder über Bluetooth einen Anruf tätigen.
Trennen von verbundenen Geräten
1
2
Halten Sie
gedrückt, bis [BT DISCO]
angezeigt wird.
Drücken Sie zur Bestätigung die Taste
.
» [DISCONNECTED] wird angezeigt.
Tipp
• Sie können die Bluetooth-Funktion auf diesem
verbundenen Gerät auch ausschalten.
Koppeln eines Geräts
Erneutes Verbinden eines Geräts
Hinweis
• Philips kann eine vollständige Kompatibilität mit allen
Bluetooth-Geräten nicht garantieren.
• Bevor Sie ein Gerät mit diesem System koppeln,
•
•
•
•
lesen Sie das Benutzerhandbuch, um mehr über die
Bluetooth-Kompatibilität zu erfahren. Vergewissern Sie
sich, dass die Bluetooth-Firmwareversion des Geräts 2.1
oder höher ist.
Vergewissern Sie sich, dass die Bluetooth-Funktion auf
Ihrem Gerät aktiviert und das Gerät für alle anderen
Bluetooth-Geräte sichtbar ist.
Die Reichweite zwischen dem System und einem
Bluetooth-Gerät beträgt ca. 3 Meter.
Hindernisse zwischen dem System und dem BluetoothGerät können die Reichweite reduzieren.
Halten Sie es fern von anderen elektronischen Geräten,
die Störungen verursachen könnten.
Befolgen Sie auf Ihrem Gerät die unten
beschriebenen Schritte.
1
2
3
Aktivieren Sie die Suche nach anderen
Bluetooth-Geräten.
Wählen Sie in der Geräteliste CMD305A
aus.
Geben Sie das Standardpasswort "0000"
ein.
» Wenn die Kopplung erfolgreich war,
wird [PAIR OK] angezeigt.
1
2
3
DE
Drücken Sie zur Bestätigung die Taste
.
• Wenn die automatische Verbindung
zwischen CMD305A und diesem
Gerät autorisiert wurde, stellt
CMD305A automatisch erneut eine
Verbindung zu diesem Gerät her.
Andernfalls führen Sie Schritt 3 durch.
Akzeptieren Sie auf diesem Gerät die
Verbindungsanfrage von CMD305A.
» [CONNECTED] wird angezeigt.
Audiowiedergabe von einem
verbundenen Gerät
Wenn das verbundene Bluetooth-Gerät
A2DP (Advanced Audio Distribution
Profile)unterstützt,könnenSieaufdem
Gerät gespeicherte Titel über das System
wiedergeben. Wenn das Gerät das AVRCPProfil(AudioVideoRemoteControlProfile)
unterstützt, können Sie die Wiedergabe auf
dem System steuern.
1
44
Halten Sie
gedrückt, bis [BT RECON]
angezeigt wird.
Verbinden Sie das Bluetooth-Gerät über
Bluetooth mit diesem System.
Drücken Sie wiederholt die Taste
, um
zur Quelle [BT AUDIO] zu wechseln.
» Die Wiedergabe startet automatisch.
• Wenn die Wiedergabe nicht
automatisch startet, drücken Sie
.
• Um die Wiedergabe anzuhalten,
drücken Sie erneut die Taste
.
• Um zum vorherigen oder nächsten
Titel zu springen, drücken Sie
/
.
Hinweis
• WenndasverbundeneGerätdasAVRCP-Profilnicht
unterstützt, steuern Sie die Wiedergabe auf dem
verbundenen Gerät.
Tätigen eines Anrufs
Hinweis
• Achten Sie darauf, dass die Bluetooth-Verbindung
Entgegennehmen eines eingehenden
Anrufs
Wenn das System einen eingehenden Anruf
empfängt, wird die Telefonnummer oder
[PHONE IN] angezeigt.
Drücken Sie die Taste , um den Anruf
entgegenzunehmen.
Ablehnen eines eingehenden Anrufs
Halten Sie
Wählen Sie auf Ihrem Mobiltelefon eine
Nummer.
» [CALL---] wird angezeigt.
gedrückt, bis [END] angezeigt wird.
Beenden eines Anrufs
Um einen aktiven Anruf zu beenden, drücken
Sie .
Weiterleiten eines Telefonanrufs an
ein Mobiltelefon
Standardmäßig wird die Stimme während eines
Anrufs über die Lautsprecher wiedergegeben.
1
zwischen dem System und Ihrem Mobiltelefon nicht
unterbrochen wird.
Wählen einer Nummer
D euts c h
2
2
Halten Sie
gedrückt, bis [TRANSFER]
angezeigt wird.
» Die Lautsprecher sind
stummgeschaltet, und die Stimme
wird nur über Ihr Mobiltelefon
wiedergegeben.
Nutzen Sie Ihr Mobiltelefon, um zu
sprechen.
Wahlwiederholung
1
2
Drücken Sie die Taste .
» [REDIAL] wird angezeigt.
Drücken Sie zur Bestätigung die Taste
.
» [CALL---] wird angezeigt.
DE
45
7 Wiedergabe
von einem USBSpeichergerät
Steuern der Wiedergabe
Folgen Sie während der Wiedergabe den
Anweisungen unten, um die Wiedergabe zu
steuern.
Tasten
Dieses System kann MP3- und WMA-Dateien
wiedergeben, die auf ein kompatibles USBSpeichergerät kopiert wurden.
/
Hinweis
• Philips kann die Kompatibilität mit allen USBSpeichergeräten nicht garantieren.
• Das NTFS-Dateisystem (New Technology File System)
wird nicht unterstützt.
1
2
Schließen Sie das USB-Speichergerät an die
Buchse
an.
Drücken Sie wiederholt
, bis [USB]
angezeigt wird.
» Die Wiedergabe startet automatisch.
Wenn die Wiedergabe nicht automatisch
beginnt:
1
2
3
46
Drücken Sie
auszuwählen.
/
Drücken Sie die Taste
eine Datei auszuwählen.
Drücken Sie die Taste
Wiedergabe zu starten.
DE
, um einen Ordner
/
, um die
, um
/
Funktionen
Anhalten oder Fortsetzen der
Wiedergabe
Springen zum vorherigen/nächsten
Titel
Gedrückt halten, um einen Titel
zurück- oder vorzuspulen.
Springen zum vorherigen
oder nächsten Ordner, wenn
mindestens ein Ordner verfügbar
ist.
Auswählen eines
Wiederholungsmodus.
• [REPEAT TRACK]: Wiederholen des aktuellen Titels
• [REPEAT ALL]: Wiederholen
aller Titel
• [REPEAT FOLDER]: Wiederholen aller Titel im aktuellen
Ordner
Aktivieren oder Deaktivieren der
Zufallswiedergabe
• [SHUF FOLDER]: Wiedergeben
aller Titel im aktuellen Ordner in
zufälliger Reihenfolge
• [SHUF ALL]: Wiedergeben aller
Titel in zufälliger Reihenfolge
• [SHUF OFF]: Wiedergabe der
Titel der Reihe nach
Sie können mit dem System den Audioeingang
eines externen Geräts, z. B. eines MP3-Players,
verstärken.
1
2
3
Drücken Sie wiederholt die Taste
, um
zur Quelle [AUDIO-IN] zu wechseln.
Verbinden Sie das MP3 Link-Kabel mit:
• Der AUDIO-IN-Steckdose auf dem
System, und
• der Audioausgangsbuchse
(normalerweise die Kopfhörerbuchse)
am externen Gerät.
Spielen Sie Audioinhalte über das externe
Gerät ab (lesen Sie das entsprechende
Benutzerhandbuch).
9 Verwenden des
Docks
Die Anwendung Philips CarStudio für dieses
Auto-Audiosystem ist im Google Play Store
verfügbar. Um alle Funktionen nutzen zu
können, laden Sie die Anwendung herunter,
und installieren Sie sie auf Ihrem Androidbetriebenen Telefon.
D euts c h
8 Wiedergabe von
einem externen
Gerät
Mit Android™ kompatibel
Bevor Sie die Dockingstation verwenden,
überprüfen Sie, dass Ihr Android-betriebenes
Telefon folgende Voraussetzungen erfüllt:
• Android-Betriebssystem 2.2 oder höher,
• Micro-USB-Anschluss und
• zwischen 52 mm und 73 mm Breite.
Für andere Android-betriebene Geräte mit
einem Micro-USB-Anschluss können Sie die
Dockingstation für Folgendes verwenden:
• AufladenIhresGerätsüberdas
mitgelieferte USB-Kabel.
Vorbereiten zum Anschließen
an die Dockingstation
1
Drücken Sie , um die DockingstationHalterung auszuwerfen.
DE
47
2
Ziehen Sie die Dockingstation-Halterung
heraus, bis Sie die gelbe Linie sehen und
ein Klicken hören.
Anschließen Ihres Telefons an die
Dockingstation
Hinweis
• Vergewissern Sie sich, dass die Breite Ihres Telefons
zwischen 52 mm und 73 mm beträgt.
• Bevor Sie Ihr Telefon in die Dockingstation setzen,
K
CLIC
vergewissern Sie sich, dass sich die DockingstationHalterungimHochformatbefindet.
1
3
4
Klappen Sie die Dockingstation-Halterung
nach oben.
Drücken Sie RELEASE, um die Haken zu
lösen.
52 - 73 mm
Verbinden Ihres Telefons
Sie können Ihr Telefon über das mitgelieferte
USB-Kabel direkt mit der Dockingstation
verbinden.
48
DE
2
Ziehen Sie den USB-Stecker heraus, oder
verbergen Sie ihn in der Dockingstation.
• Wenn sich der USB-Anschluss an der
UnterseiteIhresTelefonsbefindet,
ziehen Sie den USB-Stecker heraus.
• Andernfalls drücken Sie den USB-Stecker
nach innen, um ihn zu verbergen.
Verschieben Sie die Polster so, dass keine
Tasten am Telefon verdeckt werden.
Setzen Sie Ihr Telefon so in die
Dockingstation ein, dass der Bildschirm zu
Ihnen zeigt.
• Drehen Sie wie abgebildet den USBStecker, falls notwendig, um 180 °,
damit er in den USB-Anschluss Ihres
Telefons eingesetzt werden kann.
Verbinden Sie das USB-Kabel mit:
• dem USB-Anschluss Ihres Telefons und
• dem USB-Anschluss in der Dockingstation.
4
Drücken Sie die Haken zusammen, um Ihr
Telefon sicher zu positionieren.
Anpassen der
Dockingstation-Halterung
Achtung
• Wenn sich die Dockingstation-Halterung im
•
Hochformatbefindet,drehenSiesienichtim
Uhrzeigersinn.
Wenn sich die Dockingstation-Halterung im
Querformatbefindet,drehenSiesienichtgegenden
Uhrzeigersinn.
Wechseln zum Querformat
Verwenden des USB-Kabels
1
Drehen Sie die Dockingstation-Halterung
um 90 Grad gegen den Uhrzeigersinn.
Wenn sich der USB-Anschluss nicht an der
UnterseiteIhresTelefonsbefindetoderdieBreite
Ihres Telefons außerhalb des Bereichs zwischen
52 mm und 73 mm liegt, verwenden Sie für die
Verbindung das mitgelieferte USB-Kabel.
DE
49
D euts c h
3
2
Passen Sie den Blickwinkel an.
1
Starten Sie die Anwendung Google Play
Store auf Ihrem Telefon.
Wechseln zum Hochformat
1
Drehen Sie die Dockingstation-Halterung
um 90 Grad im Uhrzeigersinn.
2
2
Passen Sie den Blickwinkel an.
Installieren der CarStudioAnwendung
Hinweis
• Vergewissern Sie sich, dass die Internetverbindung auf
Ihrem Telefon aktiv ist.
50
DE
Tippen Sie auf
anzuzeigen.
,umdieSuchoberfläche
Geben Sie CarStudio ein, und tippen Sie
dann auf Search (Suchen).
CarStudio
Verwenden der CarStudioAnwendung
Hinweis
• Um die Freisprechfunktion zu verwenden oder
•
•
1
4
5
Tippen Sie in der Liste der Suchergebnisse
auf Philips CarStudio.
Audioinhalte über die Dockingstation abzuspielen,
verbinden Sie Ihr Telefon zuerst über Bluetooth mit
dem Auto-Audiosystem.
Um die neuesten Funktionen zu genießen, aktualisieren
Sie die Anwendung auf Ihrem Telefon, sobald eine
Aktualisierungsnachricht angezeigt wird.
Nach der Aktualisierung unterscheiden sich die
OberflächeunddieFunktionenmöglicherweisevon
der Beschreibung in diesem Abschnitt. Befolgen Sie die
angezeigten Abläufe.
Tippen Sie auf das Symbol für die
CarStudio-Anwendung, um sie auf Ihrem
Telefon zu starten.
» DieBenutzeroberflächewirdangezeigt.
Tippen Sie auf Install (Installieren) und
dann auf Accept & download (Annehmen
und herunterladen), um den Download
und die Installation zu starten.
» Wenn der Download und die
Installation abgeschlossen sind, wird das
Symbol für die CarStudio-Anwendung
in der Liste der Anwendungen
angezeigt.
DE
51
D euts c h
3
Anwendungsnamen, um eine
Verknüpfung zu erstellen.
• Um ein Symbol von der
Benutzeroberflächezuentfernen,
halten Sie es gedrückt, bis ein
Dialogfeld angezeigt wird, und tippen
Sie dann auf
.
2
• UmaufderBenutzeroberfläche
weitere Funktionen anzuzeigen,
wischen Sie über den Bildschirm.
Tippen Sie auf ein Symbol, um auf die
Funktion zuzugreifen oder Einstellungen zu
ändern.
•
(Telefon): Tätigen eines Anrufs
•
•
•
•
52
(Karte): Starten der
Kartenanwendung, die auf Ihrem
Telefon installiert ist
Nachdem Ihr Telefon verbunden und erkannt
wurde, beginnt der Ladevorgang.
Entnehmen Ihres Telefons aus
der Dockingstation
(Musik): Wiedergeben von Musik
(Radio): Radiohören
(Sprachsuche) : Starten der
Sprachsuchanwendung, die auf Ihrem
Telefon installiert ist
•
/
(Bluetooth-Verbindung):
Suchen von Bluetooth-Geräten oder
Unterbrechen der aktuellen Verbindung
•
(externer Audioeingang): Wechseln
der Quelle zum Audioeingang, sodass
Signale über die AUDIO-IN-Buchse
übertragen werden
•
(USB): Wechseln der Quelle zum
USB-Speichergerät
•
(Einstellungen): Ändern der
Einstellungen
•
: Zurückkehren zur
Benutzeroberfläche
•
: Hinzufügen einer Verknüpfung
einer Anwendung auf die aktuelle
Oberfläche.TippenSieauf , um
das Dialogfeld anzuzeigen, tippen
Sie auf Application im Dialogfeld,
um alle Anwendungen anzuzeigen,
die auf Ihrem Telefon installiert
sind, und tippen Sie dann auf einen
DE
Aufladen Ihres Telefons
Hinweis
• Bevor Sie Ihr Telefon aus der Dockingstation nehmen,
vergewissern Sie sich, dass sich die DockingstationHalterungimHochformatbefindet.
1
Drücken Sie RELEASE, um die Haken zu
lösen.
2
Schieben Sie das Telefon nach oben, um es
aus der Dockingstation zu nehmen.
2
Drücken Sie die Blende der Dockingstation
nach innen, bis sie einrastet.
D euts c h
CLICK
3
Klappen Sie die Abdeckung nach oben.
Tipp
• Zur Sicherheit Ihres Eigentums sollten Sie Ihr Telefon
aus der Dockingstation nehmen, bevor Sie das Auto
verlassen.
Einklappen der
Dockingstation-Halterung
Hinweis
• Vergewissern Sie sich vor dem Einklappen der
Dockingstation, dass Sie Ihr Telefon herausgenommen
und die Haken geöffnet haben.
1
Klappen Sie die Dockingstation-Halterung
nach unten, bis sie einrastet.
» Auf der Blende der Dockingstation
wird die Markierungslinie angezeigt.
Ist dies nicht der Fall, ziehen Sie die
Blende der Dockingstation nach außen,
bis Sie sie sehen.
DE
53
10 Anpassen von
Toneinstellungen
Auswählen einer Hörzone
1
Die folgenden Funktionen treffen für alle
kompatiblen Medien zu.
Ändern der Lautstärke
Drehen Sie
nach rechts oder nach links.
Stummschalten
Drücken Sie die Taste
.
• Um die Stummschaltung aufzuheben,
drücken Sie erneut
.
Verwendung des DBBSoundeffekts
Halten Sie
gedrückt, bis eine der folgenden
Einstellungen angezeigt wird.
• [DBB ON]: Dynamic Bass Boost (DBB) ist
aktiviert
• [DBB OFF]: DBB ist deaktiviert
Aktivieren von MAX Sound
Drücken Sie wiederholt , um eine der
folgenden Einstellungen auszuwählen.
• [MAX ON]: Verwenden von MAX Sound
• [MAX OFF]: Zurück zur individuellen
Toneinstellung
54
DE
2
Halten Sie
gedrückt, bis eine der
folgenden Einstellungen angezeigt wird.
• [ALL]: Für alle Passagiere
• [FRONT-L]: Nur für den Fahrersitz
• [FRONT-R]: Nur für den Beifahrersitz
• [FRONT]: Nur für die vorderen
Passagiere
Drehen Sie
auszuwählen.
, um eine Einstellung
Aktivieren des Full-RangeSound
Drücken Sie wiederholt
, um eine der
folgenden Einstellungen auszuwählen.
• [FULL ON]: Aktivieren des Full-RangeSound
• [FULL OFF]: Verwenden einer
voreingestellten Equalizer-Option
Auswählen einer
voreingestellten EqualizerOption
1
2
Halten Sie
gedrückt, bis [EQ] und der
Name des aktuellen Equalizers angezeigt
werden.
Drehen Sie
, um einen der
voreingestellten Equalizer auszuwählen.
• [FLAT] (Gedämpft)
• [POP] (Pop)
• [ROCK] (Rock)
• [JAZZ] (Jazz)
• [CLASSIC] (Klassik)
• [TECHNO] (Techno)
• [OPTIMAL] (Optimal)
• [USER] (Benutzereinstellungen)
1
2
3
Halten Sie
wird.
gedrückt, bis [EQ] angezeigt
Drücken Sie wiederholt
, um eine
Einstellung auszuwählen.
• [BALANCE]: Balance für linken und
rechten Lautsprecher (12L bis 12R)
• [FADER]: Ausblenden für Front- und
Rücklautsprecher (12R bis 12F)
• [BASS]: Basspegel (-7 bis +7)
• [TREBLE]: Höhenpegel (-7 bis +7)
• [SUBW]: Aktivieren oder Deaktivieren
des Subwoofers
Drehen Sie
im oder gegen den
Uhrzeigersinn, um die Einstellung zu
ändern.
11 Anpassen der
Systemeinstellungen
1
2
3
D euts c h
Andere Soundeinstellungen
Halten Sie
gedrückt, um das
Systemmenü zu öffnen.
Drücken Sie wiederholt , bis eine der
folgenden Einstellungen angezeigt wird.
• [BEEP], [BKO], [DIMMER] oder
[DEMO]
Drehen Sie
ändern.
[BEEP]
[BKO]
[DIMMER]
[DEMO]
, um die Einstellung zu
[BEEP
ON]
[BEEP
OFF]
[BKO
10S]
Aktiviert die
Tastentöne.
Deaktiviert die
Tastentöne.
Schaltet den
Bildschirm
automatisch
10 Sekunden nach der
letzten Bedienung aus.
[BKO
Schaltet den
20S]
Bildschirm
automatisch
20 Sekunden nach der
letzten Bedienung aus.
[BKO
Schaltet den
OFF]
Bildschirm nie
automatisch aus.
[DIMMER Erhöht die Helligkeit
HIGH]
des Bildschirms.
[DIMMER Verringert die
LOW]
Helligkeit des
Bildschirms.
[DEMO Führt alle Funktionen
ON]
vor, nachdem das
System 120 Sekunden
lang nicht aktiv war.
[DEMO Deaktiviert den
OFF]
Demo-Modus.
DE
55
12 Zusätzliche
Informationen
SUB-W
L
R
REAR LINE OUT
Zurücksetzen des Systems
Sie können das System auf die
Werkseinstellungen zurücksetzen.
Hinweis
• Wenn die Sicherung sofort nach dem Einsetzen wieder
defekt ist, liegt möglicherweise ein interner Fehler vor.
Wenden Sie sich in diesem Fall an Ihren Philips Händler.
1
2
Öffnen Sie die Schutzabdeckung für den
USB-Anschluss, die MP3-LINK-Buchse und
die RESET-Taste.
Drücken Sie mit einem Kugelschreiber
oder Zahnstocher die Taste RESET.
» Das System wird zurückgesetzt.
Auswechseln der Sicherung
Wenn keine Stromversorgung vorhanden ist,
prüfen Sie die Sicherung, und wechseln Sie sie
bei Beschädigung aus.
1
2
3
4
56
Nehmen Sie das System aus dem
Armaturenbrett.
Überprüfen Sie die elektrischen
Verbindungen.
Nehmen Sie die beschädigte Sicherung an
der Rückseite heraus.
Setzen Sie eine neue Sicherung mit den
gleichenSpezifikationenein(15A).
DE
13 Produktinformationen
Bluetooth
Ausgangsleistung
Frequenzband
Reichweite
Standard
Hinweis
0 dBm (Klasse 2)
2.4000 GHz bis 2.4835 GHz
(Band ISM)
3 Meter (freier Raum)
Version 2.0
D euts c h
• Die Produktinformationen können ohne vorherige
Ankündigung geändert werden.
Allgemein
Stromversorgung
Sicherung
Geeignete
LautsprecherImpedanz
Maximale
Ausgangsleistung
Konstante
Ausgabeleistung
Ausgangsspannung für
Pre-Amp
Aux-in-Pegel
Abmessungen
(B x H x T):
Gewicht
12 V DC (11 V bis
16 V), negative Masse
15 A
4 bis 8
50 W x 4 Kanäle
22 W x 4 RMS
(4
10 % T. H. D.)
2,5 V
500 mV
188 x 58 x 199,5 mm
1,32 kg
Radio
Frequenzbereich –
UKW
Frequenzbereich –
AM (MW)
Nutzbare
Empfindlichkeit–
UKW
Nutzbare
Empfindlichkeit–
BIN (MW)
(S/N = 20 dB)
87,5 bis 108,0 MHz
(100 kHz pro Schritt bei
automatischer Suche und
50 kHz pro Schritt bei
manueller Suche)
522 bis 1620 kHz (9 kHz)
530 bis 1710 kHz
(10 kHz)
8 µV
30 µV
DE
57
14 Fehlerbehebung
Warnung
• Öffnen Sie auf keinen Fall das Gehäuse des Geräts.
Bei eigenhändigen Reparaturversuchen verfällt
die Garantie.
Wenn Sie bei der Verwendung dieses Produkts
Probleme feststellen, prüfen Sie bitte die
folgenden Punkte, bevor Sie Serviceleistungen
anfordern. Besteht das Problem auch weiterhin,
besuchen Sie die Philips Website unter
www.philips.com/support. Wenn Sie Philips
kontaktieren, stellen Sie sicher, dass sich das
ProduktinderNähebefindetunddieModell-
und Seriennummer verfügbar ist.
Allgemein
Keine Stromversorgung oder kein Ton.
•
Die Stromversorgung von der Autobatterie
ist unterbrochen, oder die Autobatterie
ist leer. Schließen Sie das System an eine
Autobatterie an.
•
Motor des Autos wurde nicht gestartet.
Starten Sie den Motor des Autos.
•
Kabel sind nicht richtig angeschlossen.
Überprüfen Sie die Verbindungen.
•
Sicherung ist durchgebrannt. Ersetzen Sie
die Sicherung.
•
Lautstärke zu gering. Einstellen der
Lautstärke
•
Wenn die Lösungen oben das Problem
nicht beheben, drücken Sie die RESETTaste.
•
Stellen Sie sicher, dass der aktuelle Titel in
einem kompatiblen Format vorliegt.
Sendungen rauschen.
•
Signale sind zu schwach. Wählen Sie einen
anderen Radiosender mit stärkerem Signal.
•
Überprüfen Sie die Verbindung der
Autoantenne.
58
DE
•
Ändern Sie die Übertragungseinstellung
von Stereo auf Mono.
Voreingestellte Sender gehen verloren.
•
Akkukabel ist nicht richtig angeschlossen.
Verbinden Sie das Akkukabel mit dem
Anschluss, der immer unter Spannung
steht.
Auf dem Display wird "ERR-12" angezeigt.
•
USB-Datenfehler. Prüfen Sie das USBSpeichergerät.
GPS-Empfang des Telefons ist unbefriedigend.
• Entfernen Sie das Telefon aus der
Dockingstation, und platzieren Sie es für
besseren Empfang an einem anderen Ort.
Informationen zu BluetoothGeräten
Bluetooth-fähiges Gerät kann nicht mit dem
Auto-Audiosystem gekoppelt werden.
•
Das Gerät unterstützt nicht die für das
SystemerforderlichenProfile.
•
Die Bluetooth-Funktion des Geräts
ist nicht aktiviert. Anweisungen zum
AktivierendieserFunktionfindenSieim
Benutzerhandbuch des Geräts.
Nach Herstellung einer Verbindung mit einem
Bluetooth-fähigen Gerät ist die Audioqualität
schlecht.
•
Das Mikrofon ist nicht richtig positioniert.
Ändern Sie die Position des Mikrofons.
Stecken Sie z. B. das Mikrofon auf das
Armaturenbrett, sodass es näher am Fahrer
ist.
•
Der Bluetooth-Empfang ist schlecht.
Verringern Sie den Abstand zwischen
Gerät und Auto-Audiosystem, oder
entfernen Sie etwaige Hindernisse
zwischen Gerät und System.
Das gekoppelte Mobiltelefon verbindet sich
wiederholt und unterbricht die Verbindung
dann wieder.
•
Der Bluetooth-Empfang ist schlecht.
Bewegen Sie das Mobiltelefon näher zum
Auto-Audiosystem, oder entfernen Sie
Hindernisse zwischen dem Mobiltelefon
und dem System.
•
Einige Mobiltelefone verbinden sich
wiederholt und unterbrechen die
Verbindung dann wieder, wenn Sie Anrufe
tätigen oder beenden. Dies ist kein Zeichen
für eine Fehlfunktion des Systems.
•
Bei einigen Mobiltelefonen wird die
Bluetooth-Funktion möglicherweise
im Rahmen einer Energiesparfunktion
automatisch deaktiviert. Dies ist kein
Zeichen für eine Fehlfunktion des Systems.
15 Hinweis
ÄnderungenoderModifizierungendesGeräts,
die nicht ausdrücklich von Philips Consumer
Lifestyle genehmigt wurden, können zum
Erlöschen der Betriebserlaubnis führen.
Prüfzeichen
1177
Dieses Produkt entspricht den Richtlinien der
Europäischen Union zu Funkstörungen.
Umweltschutz
Ihr Gerät wurde unter Verwendung
hochwertiger Materialien und Komponenten
entwickelt und hergestellt, die recycelt und
wiederverwendet werden können.
BefindetsichdiesesSymbol(durchgestrichene
Abfalltonne auf Rädern) auf dem Gerät,
bedeutet dies, dass für dieses Gerät die
Europäische Richtlinie 2002/96/EG gilt.
Informieren Sie sich über die örtlichen
Bestimmungen zur getrennten Sammlung
elektrischer und elektronischer Geräte.
Richten Sie sich nach den örtlichen
Bestimmungen und entsorgen Sie Altgeräte
nicht über Ihren Hausmüll.
DE
59
D euts c h
Selbst nach erfolgreicher Herstellung einer
Verbindung ist die Musikwiedergabe über das
Gerät nicht möglich.
• Das Gerät kann nicht mit diesem System
für die Musikwiedergabe verwendet
werden.
Durch die korrekte Entsorgung Ihrer Altgeräte
werden Umwelt und Menschen vor möglichen
negativen Folgen geschützt.
Umweltinformationen
AufüberflüssigeVerpackungwurdeverzichtet.
Die Verpackung kann leicht in drei Materialtypen
getrennt werden: Pappe (Karton), Styropor
(Polsterung) und Polyethylen (Beutel,
Schaumstoff-Schutzfolie).
Ihr Gerät besteht aus Werkstoffen, die
wiederverwendet werden können, wenn das
Gerät von einem spezialisierten Fachbetrieb
demontiert wird. Bitte beachten Sie die
örtlichen Vorschriften zur Entsorgung von
Verpackungsmaterial, verbrauchten Batterien
und Altgeräten.
Copyright
2012 © Koninklijke Philips Electronics N.V.
Technische Daten können ohne vorherige
Ankündigung geändert werden. Die Marken
sind Eigentum von Koninklijke Philips Electronics
N.V. bzw. ihren jeweiligen Inhabern. Philips
behält sich das Recht vor, Produkte jederzeit
ohnedieVerpflichtungzuändern,frühere
Lieferungen entsprechend nachzubessern.
Markenhinweis
Windows Media und das Windows-Logo
sind Marken oder eingetragene Marken der
Microsoft Corporation in den USA und/oder
anderen Ländern.
Der Name und das Logo von Bluetooth® sind
eingetragene Marken von Bluetooth SIG, Inc.,
und die Verwendung dieser Marken durch
Philips erfolgt unter Lizenz.
60
DE
Android ist eine Marke von Google Inc. Die
Verwendung dieser Marke unterliegt der
Zustimmung von Google.
Andere Marken und Markennamen sind
Eigentum der jeweiligen Unternehmen.
Specifications are subject to change without notice
© 2012 Koninklijke Philips Electronics N.V.
All rights reserved.
CMD305A_12_UM_V1.0
Download PDF