Sony | VPL-CX6 | Sony VPL-CX6 Istruzioni per l'uso

4-095-441-51(1)
Data Projector
Bedienungsanleitung für Memory Stick
DE
Istruzioni per l’uso della Memory Stick
IT
VPL-CX6
 2003 Sony Corporation
DE
2
Inhalt
Übersicht
Merkmale und Funktionen ................. 4
Sicherheitsmaßnahmen ....................... 4
Zu dieser Bedienungsanleitung .......... 4
Verwenden eines Memory Sticks .. 5
Vorbereitungen
Arbeiten mit dem Memory Stick ... 9
Arbeiten mit MS Home .................... 10
Registrieren einer Datei als
Startbild ........................... 24
Löschen einer Bilddatei .............. 24
Ein-/Ausblenden von
Bilddateiinformationen .... 24
Wechseln des wiederzugebenden
Kanals bei einer
Filmdatei .......................... 25
Sortieren der Bilddateien für die
Präsentation ..................... 25
Anzeigen von ausschließlich
Standbilddateien bzw.
Filmdateien ...................... 26
DE
Anzeigen der Folie
Nützliche Einstellungen
Folienmaterial für eine Präsentation
— Präsentations-Viewer ............... 11
Wechseln des Dateianzeigemodus .................. 13
Wiederholtes Ausführen einer
Bildschirmpräsentation .... 13
Sofortiges Ausführen der
Präsentation ..................... 13
Anzeigen einer Bilddatei —
Bildbetrachter ................................ 14
So lassen Sie eine Bilddatei in
voller Größe auf dem
Bildschirm anzeigen ........ 17
Sofortiges Ausführen der
Präsentation ..................... 18
Wiedergeben einer Filmdatei ...... 18
Sofortiges Ausführen der
Präsentation ..................... 20
Anzeigen ausschließlich der
Bilddateien, die mit einer digitalen
Kamera aufgezeichnet wurden ...... 27
Automatisches Starten einer
Präsentation — Autorun-Funktion 29
Projizieren einer ausgewählten Datei
beim Einschalten des Geräts —
Start ............................................... 30
Arbeiten mit einem Memory
Stick
Anzeigen von Memory StickInformationen ................................ 31
Formatieren eines Memory Sticks 32
Sonstiges
Einstellen/Anzeigen der
Bilddatei
Störungsbehebung ............................ 33
Arbeiten mit der Bilddatei ................ 21
Schützen einer wichtigen Datei .. 24
Drehen einer Bilddatei ................ 24
3 DE
B Übersicht
Merkmale und
Funktionen
Wenn Sie das mit der mitgelieferten
Software Projector Station for Presentation
konvertierte Präsentationsmaterial oder eine
mit einer digitalen Kamera aufgenommene
Bilddatei auf dem Memory Stick
speichern, können Sie mühelos
wirkungsvolle Präsentationen vorführen,
ohne dazu einen Computer zu benötigen.
Präsentations-Viewer
Mit Projector Station for Presentation
können Sie Microsoft PowerPoint-Dateien
in ein Format konvertieren, mit dem sie
sich optimal projizieren lassen, und damit
eine Bildschirmpräsentation ausführen.
Automatische Ausführung
Wenn der Memory Stick mit einer
Bilddatei, für die mit Projector Station for
Presentation die Autorun-Funktion
(automatische Ausführung) eingestellt
wurde, in den Memory Stick-Einschub
eingesetzt wird, wechselt der Eingang
automatisch zu MS, und die
Bildschirmpräsentation wird gestartet.
Start
Beim Einschalten des Geräts wird die
ausgewählte Bilddatei etwa 30 Sekunden
lang projiziert. Sie können Fokus und
Zoom ohne ein Signal von anderen Geräten
einstellen.
Sie können außerdem das Originalbild oder
die registrierte Bilddatei auf dem Memory
Stick auswählen.
Bildbetrachter
Sie können mit einer JPEG-Standbilddatei
(DCF 1)-kompatibel), die mit einer digitalen
Kamera aufgezeichnet wurde, oder einer
MPEG1-Filmdatei, die mit MPEG MOVIE
von Sony usw. aufgezeichnet wurde, eine
Bildschirmpräsentation ausführen bzw.
einen Film anzeigen. Sie können den Effekt
beim Anzeigen der Folie sowie die Art des
Folienwechsels (automatisch oder manuell)
einstellen.
Geeignete MPEG1-Dateien: MPEG
MOVIE, MPEG MOVIE AD, MPEG
MOVIE EX, MPEG MOVIE HQ, MPEG
MOVIE HQX, MPEG MOVIE CV,
MPEG1 für VAIO Giga-Pocket (entspricht
einer Video-CD)
1) DCF: Design-Richtlinien für
Kameradateisysteme
Digitalkameramodus
Das Gerät kann aus allen Bilddateien, die
auf einem Memory Stick gespeichert
sind, gezielt die JPEG- und MPEG1Bilddateien, die mit einer digitalen Kamera
(DCF-kompatibel) aufgezeichnet wurden,
auswählen und anzeigen.
DE
4
Sicherheitsmaßnahmen
• Erstellen Sie regelmäßig
Sicherungskopien, um Datenverluste zu
vermeiden. Unter keinen Umständen ist
Sony für Datenverluste haftbar.
• Das unberechtigte Aufzeichnen verstößt
unter Umständen gegen die
Bestimmungen des Urheberrechts.
• Die Memory StickAnwendungssoftware unterliegt
unangekündigten Änderungen von Sony.
Zu dieser
Bedienungsanleitung
In dieser Anleitung wird erläutert, wie Sie
vorgehen, wenn ein Memory Stick
verwendet wird.
Einzelheiten dazu, wie Sie das Material für
die Präsentation erstellen, finden Sie in der
Bedienungsanleitung zu Projector Station
for Presentation (CD-ROM, mitgeliefert).
Informationen zu Funktionen, die nicht den
Memory Stick betreffen, finden Sie in der
mitgelieferten Bedienungsanleitung.
Merkmale und Funktionen/Sicherheitsmaßnahmen/Zu dieser Bedienungsanleitung
......................................................................
Verwenden eines
Memory Sticks
Informationen zu Memory Sticks
Der Memory Stick ist ein neuartiges
kompaktes, tragbares und vielseitiges ICSpeichermedium mit einer höheren
Datenkapazität als eine Diskette. Der
Memory Stick dient dazu, digitale Daten
zwischen Memory Stick-kompatiblen
Produkten auszutauschen und gemeinsam
zu nutzen. Da der Memory Stick ein
austauschbarer Datenträger ist, eignet er
sich auch für die externe Datenspeicherung.
Memory Sticks gibt es in zwei Größen:
in normaler Größe und in kompakter Größe
(Memory Stick Duo). Wenn Sie einen
Memory Stick Duo in einen Memory
Stick Duo-Adapter einsetzen, weist er
dieselbe Größe auf wie ein Memory Stick
normaler Größe und kann mit Produkten
verwendet werden, die mit dem Memory
Stick normaler Größe kompatibel sind.
Memory Stick-Typen
Die folgenden fünf Memory Stick-Typen
sind erhältlich, die den Anforderungen
verschiedener Anwendungszwecke
Rechnung tragen.
• Memory Stick PRO
Dieser Typ ist mit der MagicGateUrheberrechtsschutztechnologie
ausgestattet und kann nur mit Memory
Stick PRO-kompatiblen Produkten
eingesetzt werden.
• Memory Stick
Auf einem Memory Stick können alle
Arten von Daten aufgezeichnet werden,
mit Ausnahme von Daten, für die die
MagicGateUrheberrechtsschutztechnologie
erforderlich ist.
• MagicGate Memory Stick
Dieser Typ ist mit der MagicGateUrheberrechtsschutztechnologie
ausgestattet.
• Memory Stick-ROM
Ein Memory Stick-ROM ist werkseitig
mit Daten bespielt, die nur gelesen
werden können. Sie können auf einem
Memory Stick-ROM keine Daten
aufzeichnen und die darauf gespeicherten
Daten nicht löschen.
• Memory Stick (mit
Speicherauswahlfunktion)
Dieser Memory Stick ist mit mehreren
Speicherbereichen (128 MB) ausgestattet.
Sie können je nach Verwendungszweck
mit dem Speicherwählschalter an der
Rückseite des Memory Sticks den
gewünschten Speicherbereich auswählen.
Sie können jedoch nicht den insgesamt
verfügbaren Speicher gleichzeitig und/
oder kontinuierlich verwenden.
Für den Projektor verfügbare
Memory Stick-Typen
Übersicht über kompatible Memory
Stick-Medien
Aufnahme/
Wiedergabe
Memory Stick
Memory Stick
(mit
Speicherauswahlfunktion)
a
Memory Stick Duo
Memory Stick-ROM
MagicGate Memory
Stick
MagicGate Memory
Stick Duo
Memory Stick PRO
nur Wiedergabe
a*1
a*1
*1: Datenaufnahme-/-wiedergabefunktionen,
für die MagicGate-Funktionen
erforderlich sind, können nicht ausgeführt
werden.
(Fortsetzung)
Verwenden eines Memory Sticks
5 DE
Übersicht
• Microsoft und PowerPoint sind
eingetragene Warenzeichen oder
Warenzeichen der Microsoft Corporation in
den USA und/oder anderen Ländern.
• Adobe und Photoshop sind eingetragene
Warenzeichen oder Warenzeichen der
Adobe Systems Incorporated in den USA
und/oder anderen Ländern.
• Setzen Sie den Memory Stick DuoAdapter unbedingt in der richtigen
Richtung ein. Andernfalls kann das Gerät
beschädigt werden.
• Setzen Sie einen Memory Stick DuoAdapter nicht ohne einen Memory Stick
Duo ein. Andernfalls kommt es
möglicherweise zu einer Fehlfunktion am
Gerät.
• Wenn Sie einen Memory Stick Duo
mit dem Projektor verwenden, müssen
Sie den Memory Stick Duo immer in
den gesondert erhältlichen Memory
Stick Duo-Adapter einsetzen. Wenn Sie
einen Memory Stick Duo ohne Memory
Stick Duo-Adapter in ein solches
Produkt einsetzen, können Sie den
Memory Stick Duo möglicherweise
nicht mehr herausnehmen.
• Der Betrieb kann nicht mit allen
Memory Stick-Typen garantiert
werden.
Hinweis zur Lese-/
Schreibgeschwindigkeit von Daten
Hinweis zur Speicherkapazität des
Memory Stick PRO
Die Lese-/Schreibgeschwindigkeit der
Daten hängt davon ab, welchen Memory
Stick und welches Memory Stickkompatible Gerät Sie verwenden.
Die Memory Stick PRO-Features hängen
vom Design der verwendeten
Hardwaregeräte ab.
Einschub für Memory Stick PROMedien:
• Die schnelle Datenübertragung wird nicht
unterstützt.
• Die MagicGateUrheberrechtsschutztechnologie wird
nicht unterstützt.
• Die Zugriffskontrolle wird nicht
unterstützt.
Dieses Gerät wurde mit Memory Sticks
mit einer Speicherkapazität von bis zu 1
GB erfolgreich getestet. Der Betrieb mit
einem Memory Stick PRO höherer
Kapazität kann nicht gewährleistet werden.
Hinweis zum Memory Stick Duo
• Wenn Sie bei diesem Gerät einen
Memory Stick Duo verwenden wollen,
müssen Sie ihn in einen Memory Stick
Duo-Adapter einsetzen, bevor Sie ihn in
das Gerät einsetzen.
Wenn Sie einen Memory Stick Duo
ohne Memory Stick Duo-Adapter
einsetzen, können Sie den Memory
Stick Duo möglicherweise nicht mehr
herausnehmen.
• Setzen Sie den Memory Stick Duo
unbedingt in der richtigen Richtung in
den Adapter ein.
DE
6
Verwenden eines Memory Sticks
Hinweis zur Zugriffskontrolle
Dieses Gerät kann einen Memory Stick,
der mit einem anderen Gerät gesperrt
wurde, nicht lesen. Wenn Sie Daten auf
einem Memory Stick mit aktivierter
Zugriffskontrolle lesen bzw. schreiben
möchten, müssen Sie die Zugriffskontrolle
für den Memory Stick mit dem Gerät
aufheben, mit dem Sie den Memory Stick
gesperrt haben.
Hinweis zum Memory Stick (mit
Speicherauswahlfunktion)
• Sie können nicht den insgesamt
verfügbaren Speicher gleichzeitig und/
oder kontinuierlich verwenden.
• Verwenden Sie den Speicherwählschalter
nicht, solange der Memory Stick an ein
mit dieser Funktion kompatibles Gerät
angeschlossen ist. Andernfalls kann es zu
einer Fehlfunktion kommen. Wenn Sie
die Speicherauswahlfunktion verwenden,
während der Memory Stick an ein
kompatibles Gerät angeschlossen ist, und
es zu einer Fehlfunktion kommt,
unterliegt dies nicht der Gewährleistung.
• Wenn Sie den Speicherwählschalter
verwenden, müssen Sie ihn unbedingt
fest bis zum Anschlag in die jeweils
entgegengesetzte Richtung verschieben.
Wenn Sie den Schalter nicht vollständig
verschieben, kann es zu einem Problem
oder einer Fehlfunktion kommen.
Hinweis zu MagicGate
MagicGate ist eine
Urheberrechtsschutztechnologie, die auf
Verschlüsselungstechniken beruht.
Format zum Speichern einer Datei
Das mit Projector Station for Presentation
konvertierte Präsentationsmaterial wird in
folgenden Dateiformaten auf dem Memory
Stick gespeichert.
• Bilddateien (DCF-kompatibel),
komprimiert im JPEG-Format (JPEG Joint Photographic Experts Group)
(Erweiterung .jpg).
• Sony-Projektorpräsentationsdateien
(SPP-Dateien), ein Originaldateiformat
von Sony. Diese Dateien enthalten
Informationen wie z. B. Speicherort und
Einstellungen der Bilddatei usw.
Vor dem Verwenden eines Memory
Sticks
Anschluß
Schreibschutzlasche
Position
für
Aufkleber
• Wenn Sie den Schreibschutzschalter am
Memory Stick auf LOCK stellen,
können Sie keine Daten aufzeichnen,
bearbeiten und löschen.
• Verschieben Sie den
Schreibschutzschalter am Memory Stick
Duo gegebenenfalls mit einem spitzen
Gegenstand, wie z. B. einem
Kugelschreiber.
• In folgenden Fällen können Daten
beschädigt werden:
– Sie nehmen den Memory Stick heraus
oder schalten das Gerät aus, während
Daten gelesen oder geschrieben werden.
– Sie verwenden den Memory Stick in
einer Umgebung mit statischer
Elektrizität oder elektrischen
Störfeldern.
• Es empfiehlt sich, von wichtigen Daten,
die auf einem Memory Stick
gespeichert sind, Sicherungskopien zu
erstellen.
Hinweise
• Bringen Sie ausschließlich den für den
Memory Stick mitgelieferten Aufkleber
an der Aufkleberposition an.
• Bringen Sie den Aufkleber so an, daß er
nicht über die Aufkleberposition
hinausragt.
• Drücken Sie beim Beschriften eines
Memory Stick Duo nicht zu fest auf
den Notizbereich.
• Bewahren Sie den Memory Stick beim
Transportieren oder Lagern in seiner
Hülle auf.
• Achten Sie darauf, daß der Anschluß des
Memory Sticks nicht mit
Metallgegenständen in Berührung kommt
und berühren Sie ihn nicht mit bloßen
Händen.
Verwenden eines Memory Sticks
7 DE
Übersicht
• Überprüfen Sie die Speicherauswahl am
Memory Stick, bevor Sie ihn in den
Memory Stick-Einschub eines
kompatiblen Geräts einsetzen.
• Wenn Sie einen Memory Stick mit
Speicherauswahlfunktion verwenden,
können Sie den gewünschten
Speicherbereich mit Hilfe des
Speicherwählschalters auswählen. Das
kompatible Gerät greift nur auf den von
Ihnen ausgewählten Speicherbereich zu.
Beachten Sie daher bitte folgendes:
– Eine Formatierung (Initialisierung)
wird nur für den ausgewählten
Speicherbereich durchgeführt.
– Die Restkapazitätsanzeige bezieht sich
nur auf den ausgewählten
Speicherbereich.
– Die Fehleranzeige bezieht sich nur auf
den ausgewählten Speicherbereich.
Der Speicherbereiche sind also
unabhängig voneinander und können
einzeln ausgewählt werden.
• Schützen Sie den Memory Stick vor
Stößen, verbiegen Sie ihn nicht, und
lassen Sie ihn nicht fallen.
• Zerlegen Sie den Memory Stick nicht,
und nehmen Sie keine Veränderungen
daran vor.
• Schützen Sie den Memory Stick vor
Feuchtigkeit.
• Lagern und verwenden Sie den Memory
Stick nicht in einer Umgebung, in der er
folgenden Bedingungen ausgesetzt ist:
– extremer Hitze, wie sie zum Beispiel in
einem in der Sonne geparkten Auto
vorkommt
– direktem Sonnenlicht.
– hoher Luftfeuchtigkeit oder
korrodierenden Substanzen
Eine mit Adobe Photoshop o. ä.
konvertierte JPEG-Datei muß mit Projector
Station for Presentation wieder in das
JPEG-Format (DCF-kompatibel)
zurückkonvertiert werden.
Zugriffsanzeige
Wenn die Zugriffsanzeige leuchtet oder
blinkt, werden Daten vom Memory Stick
eingelesen oder darauf geschrieben.
Schütteln Sie den Computer oder Projektor
nicht, und schützen Sie beide Geräte vor
Stößen. Schalten Sie den Computer und
Projektor nicht aus, lösen Sie nicht das
USB-Kabel, und nehmen Sie den Memory
Stick nicht heraus. Andernfalls können
Daten beschädigt werden.
.......................................................................
Hinweis zum Formatieren von
Memory Sticks
Memory Sticks sind werkseitig bereits in
einem speziellen Standardformat
formatiert. Wenn Sie Memory Sticks
formatieren wollen, empfiehlt es sich, sie
auf diesem Gerät zu formatieren.
Vorsicht beim Formatieren von
Memory Sticks auf einem PC
Bitte beachten Sie folgende Hinweise zum
Formatieren von Memory Sticks mit dem
PC.
Memory Sticks, die mit einem PC
formatiert werden, können mit diesem
Gerät nicht unbedingt eingesetzt werden.
Wenn Sie einen Memory Stick
verwenden wollen, der mit einem PC
formatiert wurde, so müssen Sie den
Memory Stick zuvor mit diesem Gerät
neu formatieren. Beachten Sie, daß in
diesem Fall alle auf dem Memory Stick
gespeicherten Daten verloren gehen.
Hinweise zur Kompatibilität der
Bilddaten
Die Software speichert die
Bilddatendateien nach dem von der JEITA
(Japan Electronics and Information
Technology Industries Association)
festgelegten Universalstandard (DesignRichtlinien für Kameradateisysteme) auf
einem Memory Stick.
DE
8
Verwenden eines Memory Sticks
• Memory Stick und
sind
Warenzeichen der Sony Corporation.
• Memory Stick Duo und
sind Warenzeichen der
Sony Corporation.
• Memory Stick PRO und
sind Warenzeichen der
Sony Corporation.
• Memory Stick-ROM und
sind Warenzeichen der
Sony Corporation.
• MagicGate Memory Stick und
sind Warenzeichen der Sony
Corporation.
B Vorbereitungen
Arbeiten mit dem Memory Stick
Setzen Sie den Memory Stick in den Memory Stick-Einschub an der
Seite des Projektors ein.
ER
POW
SAVING
MENU
TA
INPU S VIDEO
VIDEO
/FAN
TEMP
ER
/COV
LAMP
SS
ACCE
Memory Stick
Setzen Sie den Memory Stick in Pfeilrichtung
ein, bis er mit einem Klicken einrastet.
So nehmen Sie den Memory Stick heraus
Wenn die Zugriffsanzeige nicht leuchtet, drücken Sie auf den Memory
Stick und lassen ihn los. Wenn die Sperre entriegelt ist, nehmen Sie den
Memory Stick heraus.
IO
AUD
IO
AUD
PRO
PRO
S
ACCE
S
S
ACCE
S
Zugriffsanzeige
Hinweis
Setzen Sie den Memory Stick so ein, daß der Pfeil auf den Memory
Stick-Einschub weist.
Arbeiten mit dem Memory Stick
9 DE
Vorbereitungen
O
AUDI
PRO
PUSHR
ENTE
Arbeiten mit MS Home
Der Anfangsbildschirm für den Memory Stick ist MS Home. Mit MS
Home können Sie Funktionen einstellen und ausführen (z. B. den Viewer
auswählen), die Autorun-Funktion und die Startfunktion festlegen und den
Memory Stick formatieren. Informationen zu den wichtigen Funktionen
erscheinen unten in der MS Home-Anzeige. Verwenden Sie zum Einstellen
die Fernbedienung oder das Bedienfeld. Die ausgewählte Option wird gelb
angezeigt.
Einzelheiten zu den einzelnen Funktionen finden Sie auf den entsprechenden Seiten.
1
Wählen Sie mit der Taste INPUT die Option MS aus.
MS Home erscheint.
Markierung für
MS Home
MS Home
Wählen
Präsent.-Viewer
Präsentat.
Option
Index-Anzeige
Normal
Inhalt ausw.
Titel oder
Ordnername für den
ausgewählten Inhalt
Presentation1
Nr.:
1/1234
Größe: 1024x768
Erste Bilddatei des ausgewählten Inhalts
2
Wählen Sie mit der Taste M oder m die Option aus, und drücken Sie
dann die Taste ENTER.
3
Nehmen Sie mit der Taste M oder m die Einstellung der Option vor, und
drücken Sie dann die Taste ENTER.
MS Home
Wählen
Bildbetrachter
Präsentat.
Option
Datei
MS Home
Automat.
Ein
Einstellung
Memory
MS Stick
Home
Start
Original
Inhalt ausw.
Beenden
Nr.:
1/1234
Größe: 1024x768
DE
10
Arbeiten mit MS Home
Datei: SPJP0001.JPG
Datum: 15.JUL.2003 12:34
B Anzeigen der Folie
Folienmaterial für eine Präsentation
— Präsentations-Viewer
Mit Projector Station for Presentation können Sie Microsoft PowerPointDateien in ein Format konvertieren, mit dem sie sich optimal projizieren
lassen, und damit eine Bildschirmpräsentation ausführen.
Einzelheiten dazu, wie Sie das Material für die Präsentation erstellen, finden Sie in
der Bedienungsanleitung zu Projector Station for Presentation (CD-ROM,
mitgeliefert).
1
Wählen Sie mit der Taste INPUT die Option MS aus.
MS Home erscheint.
MS Home
Anzeigen der Folie
Wählen
Präsent.-Viewer
Präsentat.
Option
Index-Anzeige
Normal
Inhalt ausw.
Presentation1
Nr.:
1/1234
Größe: 1024x768
2
Wählen Sie „Wählen“, und drücken Sie die Taste ENTER.
Eine Dropdown-Liste erscheint.
MS Home
Wählen
Präsent.-Viewer
Präsent.-Viewer
Bildbetrachter
Präsentat.
Option
Index-Anzeige
Normal
Inhalt ausw.
Presentation1
Nr.:
1/1234
Größe: 1024x768
(Fortsetzung)
Folienmaterial für eine Präsentation — Präsentations-Viewer
11 DE
3
Wählen Sie „Präsent.-Viewer“, und drücken Sie die Taste ENTER.
4
Wählen Sie „Inhalt ausw.“, und drücken Sie die Taste ENTER.
Das Menü „Inhalt ausw.“ erscheint.
MS Home
Wählen
Präsent.-Viewer
Presentation1
Präsentat.
Option
Index-Anzeige
Normal
Presentation2
Inhalt ausw.
Presentation1
Presentation3
Nr.:
1/1234
Größe: 1024x768
Mit dem Präsentations-Viewer können Sie den Inhalt jeweils ordnerweise
(Ordner, die JPEG-Dateien enthalten) auswählen. In der Abbildung oben sind
drei Präsentationen dargestellt: Presentation 1, Presentation 2 und
Presentation 3.
Wenn Sie weitere Inhalte anzeigen wollen, wählen Sie mit der Taste , den
Schieberegler im Menü „Inhalt ausw.“, und drücken Sie die Taste m oder M.
Die nächsten drei Präsentationen erscheinen.
5
Wählen Sie den Inhalt für die Präsentation aus, und drücken Sie die Taste
ENTER.
Der Titel der ausgewählten Präsentation und die erste Bilddatei werden
angezeigt.
MS Home
Wählen
Präsent.-Viewer
Präsentat.
Option
Index-Anzeige
Normal
Inhalt ausw.
Presentation2
Nr.:
1/1234
Größe: 1024x768
DE
12
6
Wählen Sie „Präsentat.“, und drücken Sie die Taste ENTER.
7
Wählen Sie „Ausführen“, und drücken Sie die Taste ENTER.
Folienmaterial für eine Präsentation — Präsentations-Viewer
Wechseln des Dateianzeigemodus
Sie können eine einzige Bilddatei (Modus „Normal“) oder Miniaturansichten
von Bilddateien (Modus „Miniaturansicht“) anzeigen lassen.
1 Wählen Sie in MS Home die Option „Index-Anzeige“, und drücken Sie
die Taste ENTER.
2 Wählen Sie die gewünschte Einstellung, und drücken Sie die Taste
ENTER.
Normal: Anzeigen einer Bilddatei
Miniaturansicht: Anzeigen von Miniaturansichten der Bilddateien im
ausgewählten Inhalt.
Wiederholtes Ausführen einer Bildschirmpräsentation
2 Wählen Sie „Wiederholen“, und drücken Sie die Taste ENTER.
Ein: Die Bildschirmpräsentation wird wiederholt ausgeführt.
Aus: Die Bildschirmpräsentation wird einmal ausgeführt.
So führen Sie die Bildschirmpräsentation aus
Wenn die Präsentationsfunktion mit Projector Station for Presentation auf
„Autom.“ eingestellt wurde, wird die Bildschirmpräsentation gemäß den mit
Projector Station for Presentation vorgenommenen Einstellungen ausgeführt.
Wenn Sie die Bildschirmpräsentation beenden wollen, drücken Sie die Taste
MS SLIDE oder ENTER. Wenn „Manuell“ eingestellt ist, steuern Sie die
Bildschirmpräsentation mit folgenden Tasten.
,: Die nächste Folie wird angezeigt.
<: Die vorherige Folie wird angezeigt.
MS SLIDE: Die Bildschirmpräsentation wird beendet.
So schalten Sie vor dem Ausführen der Präsentation zu MS Home zurück
Wählen Sie „Beenden“ um zu MS Home zurückzuschalten, bevor Sie die
Bildschirmpräsentation in Schritt 6 unter „Folienmaterial für eine
Präsentation“ ausführen.
Sofortiges Ausführen der Präsentation
Die Einstellungen bleiben gespeichert, auch wenn Sie den Eingang nach dem
Einstellen von Schritt 1 bis 5 wechseln in „Folienmaterial für eine
Präsentation — Präsentations-Viewer“. Daher brauchen Sie einfach nur die
Taste MS SLIDE auf der Fernbedienung zu drücken, wenn Sie die
Präsentation starten wollen. Der Eingang wechselt zu MS, und die
Bildschirmpräsentation wird sofort gestartet. Zum Beenden der
Bildschirmpräsentation drücken Sie die Taste MS SLIDE oder ENTER,
wenn für die Bildschirmpräsentation „Autom.“ eingestellt war, bzw. die
Taste MS SLIDE, wenn „Manuell“ eingestellt war.
Folienmaterial für eine Präsentation — Präsentations-Viewer
13 DE
Anzeigen der Folie
1 Wählen Sie in MS Home die Option „Präsentat.“, und drücken Sie die
Taste ENTER.
Anzeigen einer Bilddatei —
Bildbetrachter
Sie können eine Bildschirmpräsentation mit DCF-kompatiblen
Standbilddateien im JPEG-Format, die mit einer digitalen Kamera
aufgezeichnet wurden, oder mit Filmdateien im MPEG1-Format abhalten,
die mit MPEG MOVIE usw. von Sony aufgenommen wurden.
Näheres zu den Funktionen für die Bilddateien finden Sie unter „Arbeiten mit der
Bilddatei“ auf Seite 21.
1
Wählen Sie mit der Taste INPUT die Option MS aus.
MS Home erscheint.
MS Home
Wählen
Präsent.-Viewer
Präsentat.
Option
Index-Anzeige
Normal
Inhalt ausw.
Presentation1
Nr.:
1/1234
Größe: 1024x768
2
Wählen Sie „Wählen“, und drücken Sie die Taste ENTER.
Eine Dropdown-Liste erscheint.
MS Home
Wählen
Präsent.-Viewer
Präsent.-Viewer
Bildbetrachter
Präsentat.
Option
Index-Anzeige
Normal
Inhalt ausw.
Presentation1
Nr.:
1/1234
Größe: 1024x768
DE
14
Anzeigen einer Bilddatei — Bildbetrachter
3
Wählen Sie „Bildbetrachter“, und drücken Sie die Taste ENTER.
Miniaturansichten der Bilddateien im ausgewählten Ordner erscheinen.
MS Home
Wählen
Bildbetrachter
Picture viewer
Präsentat.
Option
Index display
Normal
Inhalt ausw.
100MSDCF
Nr.:
1/1234
Größe: 1024x768
Datei: SPJP0001.JPG
Datum: 15.JUL.2003 12:34
Anzeigen der Folie
: Erscheint, wenn eine Datei geschützt ist
: Erscheint, wenn eine Startdatei eingestellt ist
: Filmsymbol
4
Wählen Sie „Inhalt ausw.“, und drücken Sie die Taste ENTER.
Das Menü „Inhalt ausw.“ erscheint.
Aktueller Ordner
MS Home
Wählen
Bildbetrachter
Digikam-Modus
Aus
Präsentat.
Option
Ordner im
aktuellen Ordner
Inhalt ausw.
Nr.:
1/1234
Größe: 1024x768
eine Ebene
höher
Datei: SPJP0001.JPG
Datum: 15.JUL.2003 12:34
Erste Bilddatei im aktuellen Ordner
(Fortsetzung)
Anzeigen einer Bilddatei — Bildbetrachter
15 DE
5
Wählen Sie mit der Taste m oder M den aktuellen Ordner aus, und
drücken Sie die Taste ,, um das Menü zum Auswählen von Ordnern
auszuwählen.
MS Home
Wählen
Bildbetrachter
Digikam-Modus
Aus
Präsentat.
Option
Inhalt ausw.
Datei: SPJP0001.JPG
Datum: 15.JUL.2003 12:34
Nr.:
1/1234
Größe: 1024x768
6
Wählen Sie den Ordner für die Präsentation aus, und drücken Sie die
Taste ENTER.
Der Titel und die erste Bilddatei im ausgewählten Ordner werden angezeigt.
Wenn Sie weitere Ordner anzeigen wollen, wählen Sie mit der Taste , den
Schieberegler im Menü zum Auswählen von Ordnern, und drücken Sie die
Taste m oder M. Die nächsten 10 Ordner erscheinen.
7
Wählen Sie in MS Home die Option „Präsentat.“, und drücken Sie die
Taste ENTER.
MS Home
Wählen
Bildbetrachter
Ausführen
Präsentat.
Option
Effekt
Aus
Nächstes
Autom.
Inhalt ausw.
Intervall
5sek.
Wiederholen
Aus
Beenden
1/1234
Nr.:
Größe: 1024x768
Datei: SPJP0001.JPG
Datum: 15.JUL.2003 12:34
Effekt: Einstellen des Effekts beim Anzeigen der Folie.
Nächstes: Einstellen von automatischem oder manuellem Folienwechsel
Intervall: Einstellen der Anzeigedauer einer Folie. Diese Anzeigedauer ist
ein Näherungswert. Wenn „Nächstes“ auf „Manuell“ gesetzt wird, ist
diese Einstellung außer Kraft.
Wiederholen: Hiermit stellen Sie ein, ob die Bildschirmpräsentation
wiederholt oder nur einmal ausgeführt wird.
8
DE
16
Wählen Sie die einzelnen Optionen aus, und drücken Sie die Taste
ENTER.
Anzeigen einer Bilddatei — Bildbetrachter
9 Stellen Sie die Option ein, und drücken Sie die Taste ENTER.
10 Wählen Sie „Ausführen“, und drücken Sie die Taste ENTER.
So führen Sie die Bildschirmpräsentation aus
Wenn für die Bildschirmpräsentation die Option „Nächstes“ auf „Autom.“
eingestellt wurde, werden die Bilder automatisch gewechselt. Wird eine
Filmdatei ausgewählt, so wird der Film automatisch wiedergegeben, und
danach wird die nächste Folie automatisch angezeigt. Wenn Sie die
Bildschirmpräsentation beenden wollen, drücken Sie die Taste MS SLIDE
oder ENTER. Wenn „Manuell“ eingestellt ist, steuern Sie die
Bildschirmpräsentation mit folgenden Tasten.
,: Die nächste Folie wird angezeigt.
<: Die vorherige Folie wird angezeigt.
MS SLIDE: Die Bildschirmpräsentation wird beendet.
So schalten Sie vor dem Ausführen der Präsentation zu MS Home zurück
Wählen Sie „Beenden“, um zu MS Home zurückzuschalten, bevor Sie die
Bildschirmpräsentation in Schritt 9 unter „Anzeigen einer Bilddatei Bildbetrachter“ ausführen.
So lassen Sie eine Bilddatei in voller Größe auf dem Bildschirm
anzeigen
1 Wählen Sie in der Miniaturansicht eine Bilddatei aus, und drücken Sie
die Taste ENTER.
2 Wählen Sie „Volle Größe“, und drücken Sie die Taste ENTER.
Die ausgewählte Bilddatei wird in voller Größe angezeigt.
Nr.:
1/1234
Größe: 1024x768
Datei: SPJP0001.JPG
Datum: 15.JUL.2003 12:34
Wenn das Bild in voller Größe angezeigt wird und Sie die
Bildschirmpräsentation ausführen wollen, drücken Sie die folgenden Tasten.
Anzeigen einer Bilddatei — Bildbetrachter
17 DE
Anzeigen der Folie
Wenn „Nächstes“ auf „Manuell“ gesetzt wurde, wird ein Film nicht wiedergegeben,
sondern das erste Bild der Filmdatei wird angezeigt. Wenn Sie die Taste , drücken,
wird die nächste Folie angezeigt. Wenn der Film wiedergegeben werden soll, lesen
Sie bitte „Wiedergeben einer Filmdatei“ auf Seite 18.
,: Folien werden in Vorwärtsrichtung angezeigt. Die
Bildschirmpräsentation endet bei der letzten Bilddatei.
<: Folien werden in Rückwärtsrichtung angezeigt. Die
Bildschirmpräsentation endet bei der ersten Bilddatei.
MS SLIDE: Zurück zu MS Home
Sofortiges Ausführen der Präsentation
Die Einstellungen bleiben gespeichert, auch wenn Sie den Eingang nach dem
Einstellen von Schritt 1 bis 9 in „Anzeigen einer Bilddatei —
Bildbetrachter“ wechseln. Daher brauchen Sie einfach nur die Taste MS
SLIDE auf der Fernbedienung zu drücken, wenn Sie die Präsentation starten
wollen. Der Eingang wechselt zu MS, und die Bildschirmpräsentation wird
sofort gestartet. Zum Beenden der Bildschirmpräsentation drücken Sie die
Taste MS SLIDE oder ENTER, wenn „Nächstes“ auf „Autom.“gesetzt war,
bzw. die Taste MS SLIDE, wenn „Nächstes“ auf „Manuell“ gesetzt war.
Wiedergeben einer Filmdatei
Sie können mit dem auf dem Bildschirm angezeigten Movie Player einen
Film wiedergeben lassen, wenn „Nächstes“ auf „Manuell“ gesetzt ist. Sie
können die Filmwiedergabe auch starten, indem Sie im Anzeigemodus
"Miniaturansicht" eine Filmdatei auswählen.
Hinweise
• Der Movie Player läßt sich nicht anzeigen, wenn „Nächstes“ auf „Autom.“
gesetzt ist.
• Sie können mit dem Gerät eine MPEG1-Filmdatei, die mit MPEG MOVIE
von Sony usw. aufgezeichnet wurde, wiedergeben. Bei Filmen kommt es
während der Wiedergabe gelegentlich zu Bildsprüngen.
Geeignete MPEG1-Dateien: MPEG MOVIE AD/EX/HQ/HQX/CV,
MPEG1 für VAIO Giga-Pocket (entspricht einer Video-CD)
1
Gehen Sie wie unter Schritt 1 bis 7 unter „Anzeigen einer Bilddatei —
Bildbetrachter“ erläutert vor.
2
Setzen Sie „Nächstes“ im Einstellmenü für die Bildschirmpräsentation
auf „Manuell“.
MS Home
Wählen
Bildbetrachter
Ausführen
Präsentat.
Option
Effekt
Aus
Nächstes
Manuell
Inhalt ausw.
Intervall
5sek.
Wiederholen
Aus
Beenden
Nr.:
1/1234
Größe: 1024x768
DE
18
Datei: SPJP0001.JPG
Datum: 15.JUL.2003 12:34
Anzeigen einer Bilddatei — Bildbetrachter
3
4
Drücken Sie die Taste ENTER.
Wählen Sie „Ausführen“, und drücken Sie die Taste ENTER.
So führen Sie die Bildschirmpräsentation aus
Drücken Sie die folgenden Tasten.
,: Die nächste Folie wird angezeigt.
<: Die vorherige Folie wird angezeigt.
MS SLIDE: Die Bildschirmpräsentation wird beendet.
Wenn mit der Taste < oder , eine Filmdatei ausgewählt wird, erscheint
der Movie Player auf dem Bildschirm. Den Movie Player bedienen Sie
folgendermaßen:
Movie Player
Anzeigen der Folie
Zurück
Weiter
Volle Größe
Menü
MS Home
Nr.:
1/1234
Größe: 320x240
Datei: BASEBALL.MPG
Datum: 15.JUL.2003 12:34
N (Wiedergabe/Pause): Wiedergabe. Während der Wiedergabe wird statt
dessen X (Pause) angezeigt.
x(Stop): Stoppen der Wiedergabe
Volle Größe: Wiedergabe auf dem Bildschirm in voller Größe
Menü: Anzeigen des Indexbildschirms
[Funktionsanzeige]
< Zurück: Anzeigen der vorherigen Folie im Filmpausemodus. Während
der Wiedergabe wird die Funktionsanzeige als < Rücklf (Rücklauf)
dargestellt.
, Weiter: Anzeigen der nächsten Folie im Filmpausemodus. Während der
Wiedergabe wird die Funktionsanzeige als , Vorlf (Vorlauf)
dargestellt.
So lassen Sie einen Film wiedergeben
Drücken Sie N.
Die Wiedergabe wird gestartet. Wenn das Ende erreicht ist, stoppt die
Wiedergabe, und das erste Bild der Filmdatei wird angezeigt.
Wenn Sie die Wiedergabe unterbrechen wollen, wählen Sie mit der Taste m
die Option x aus und drücken Sie dann die ENTER-Taste.
Anzeigen einer Bilddatei — Bildbetrachter
19 DE
So lassen Sie einen Film in voller Größe wiedergeben
Wählen Sie „Volle Größe“, und drücken Sie die Taste ENTER.
Das Bild wird vergrößert und auf dem ganzen Bildschirm angezeigt, und die
Wiedergabe beginnt.
Wenn Sie während der Wiedergabe die Taste M, m, <, , oder ENTER
drücken, erscheint wieder der Movie Player auf dem Bildschirm.
Hinweis
Bei einer kleinen Bildgröße wird das Bild nicht auf die volle
Bildschirmgröße vergrößert, wenn Sie „Volle Größe“ auswählen.
So schalten Sie ohne Filmwiedergabe wieder zu MS Home
zurück
Wählen Sie „MS Home“.
Sofortiges Ausführen der Präsentation
Die Einstellungen bleiben gespeichert, auch wenn Sie den Eingang nach dem
Einstellen von Schritt 1 bis 3 in „Wiedergeben einer Filmdatei” wechseln.
Daher brauchen Sie einfach nur die Taste MS SLIDE auf der Fernbedienung
zu drücken, wenn Sie die Präsentation starten wollen. Der Eingang wechselt
zu MS, und die Bildschirmpräsentation wird sofort gestartet. Zum Beenden
der Präsentation drücken Sie die Taste MS SLIDE.
So starten Sie die Wiedergabe in voller Größe, wenn Miniaturansichten
angezeigt werden
1
Wählen Sie eine Filmdatei aus, und drücken Sie die Taste ENTER.
Der Indexbildschirm erscheint (siehe Seite 22).
2
Wählen Sie „Movie Player“, und drücken Sie die Taste ENTER.
Der Movie Player erscheint.
3
Wählen Sie „Volle Größe“, und drücken Sie die Taste ENTER.
Die Wiedergabe beginnt automatisch.
Arbeiten mit der Filmdatei
Wählen Sie „Menü“ im Movie Player, und drücken Sie dann die Taste
ENTER.
Der Indexbildschirm wird angezeigt. Wenn der Indexbildschirm angezeigt
wird, können Sie Filmdateiinformationen ein- oder ausblenden, Ton
umschalten wichtige Filmdateien schützen oder nicht benötigte Filmdateien
löschen.
Näheres zu den Funktionen für den Indexbildschirm finden Sie unter „Arbeiten mit
der Bilddatei“ auf Seite 21.
DE
20
Anzeigen einer Bilddatei — Bildbetrachter
B Einstellen/Anzeigen der Bilddatei
Arbeiten mit der Bilddatei
Wenn Sie mit der Bilddatei arbeiten wollen, rufen Sie den Indexbildschirm
auf (siehe Seite 22 und 23).
Wenn der Präsentations-Viewer angezeigt wird
Zum Aufrufen des Indexbildschirms wählen Sie den Inhalt im
Anzeigemodus „Normal“ oder „Miniaturansicht“ aus und drücken die Taste
ENTER.
Mit dem Menü auf dem Indexbildschirm können Sie eine Bilddatei auf volle
Größe vergrößern lassen. Wenn ein Bild in voller Größe angezeigt wird,
können Sie mit der Taste ENTER die Bilddateiinformationen ein- oder
ausblenden.
Wenn der Bildbetrachter angezeigt wird
Die möglichen Funktionen hängen vom Typ der auszuwählenden Bilddatei
ab (Standbild/Film).
Wenn eine Standbilddatei in voller Größe ausgewählt ist
Zum Aufrufen des Indexbildschirms drücken Sie die Taste ENTER, wenn
das Bild in voller Größe angezeigt wird.
Mit dem Menü auf dem Indexbildschirm können Sie folgende Funktionen
ausführen: Ein-/Ausblenden der Bilddateiinformationen, Schützen einer
wichtigen Bilddatei, Drehen einer Bilddatei, Registrieren der Startbilddatei
und Löschen einer Bilddatei.
Wenn eine Filmdatei (Movie Player) ausgewählt ist
Zum Aufrufen des Indexbildschirms wählen Sie „Menü“ im Movie Player.
Mit dem Menü auf dem Indexbildschirm können Sie folgende Funktionen
ausführen: Ein-/Ausblenden der Filmdateiinformationen, Schützen einer
wichtigen Filmdatei, Umschalten des Tons und Löschen einer Filmdatei.
Näheres zum Arbeiten mit dem Indexbildschirm finden Sie auf der entsprechenden
Seite.
Arbeiten mit der Bilddatei
21 DE
Einstellen/Anzeigen der Bilddatei
Wenn „Index-Anzeige“ auf „Miniaturansicht“ gesetzt ist
Zum Anzeigen des Indexbildschirms wählen Sie eine Miniaturansicht aus
und drücken die Taste ENTER. Mit dem Menü auf dem Indexbildschirm
können Sie folgende Funktionen ausführen: Anzeigen einer Bilddatei in
voller Größe, Schützen einer wichtigen Bilddatei, Drehen einer Bilddatei
(nur Standbild), Registrieren der Startbilddatei (nur Standbild) und Löschen
einer Bilddatei.
Indexbildschirm einer Standbilddatei
MS Home
Wählen
Bildbetrachter
Volle Größe
Erscheint, wenn eine
Datei geschützt ist
Präsentat.
Option
Schutz
Indexbildschirm
Drehen
Start
Erscheint, wenn eine
Startdatei eingestellt ist
Inhalt ausw.
Lösch.
Gesamtzahl der
Bilddateien im
aktuellen Inhalt
Beenden
Reihenfolge im
aktuellen Inhalt
Nr.:
1/1234
Größe: 1024x768
Datei: SPJP0001.JPG
Datum: 15.JUL.2003 12:34
Auflösung
Datum
Erscheint,
wenn der
Bildbetrachter
angezeigt
wird
Dateiname
und
Dateiformat
Wenn Sie in der Miniaturansicht eine Bilddatei auswählen wollen, drücken
Sie die Taste M/ m/ </ ,.
Wenn im aktuellen Inhalt mehr als 16 Bilddateien vorhanden sind und Sie
weitere Bilddateien anzeigen wollen, wählen Sie eine Bilddatei in der
untersten Zeile und drücken die Taste m. Sie können auch eine Bilddatei in
der Spalte ganz rechts auswählen, mit der Taste , den Schiebregler
auswählen und die Taste m drücken.
Zum Starten der Bildschirmpräsentation drücken Sie die Taste MS SLIDE
auf dem Indexbildschirm. Die Bildschirmpräsentation beginnt mit der
ausgewählten Bilddatei.
Indexbildschirm einer Filmdatei
MS Home
Wählen
Bildbetrachter
Erscheint, wenn eine
Datei geschützt ist
Movie Player
Präsentat.
Option
Schutz
Drehen
Start
Erscheint, wenn ein
Film ausgewählt ist
Inhalt ausw.
Lösch.
Beenden
Gesamtzahl der
Bilddateien im
aktuellen Inhalt
Reihenfolge im
aktuellen Inhalt
Nr.:
1/1234
Größe: 1024x768
Datei: SPJP0001.JPG
Datum: 15.JUL.2003 12:34
Auflösung
DE
22
Arbeiten mit der Bilddatei
Indexbildschirm
Datum
Dateiname
und
Dateiformat
Indexbildschirm einer in voller Größe angezeigten Standbilddatei
Erscheint, wenn der Bildbetrachter
angezeigt wird
MS Home
Information
Ein
Schutz
Protect
Drehen
Start
Lösch.
Gesamtzahl der
Bilddateien im
aktuellen Inhalt
Beenden
Reihenfolge im
aktuellen Inhalt
Erscheint, wenn eine
Datei geschützt ist
Nr.:
1/1234
Größe: 1024x768
Erscheint, wenn eine
Startdatei eingestellt ist
Auflösung
Datei: SPJP0001.JPG
Datum: 15.JUL.2003 12:34
Dateiname
und
Dateiformat
Datum
Einstellen/Anzeigen der Bilddatei
Wenn im aktuellen Inhalt mehrere Bilddateien enthalten sind und Sie ein
anderes Bild anzeigen wollen, drücken Sie die Taste ,.
Wenn Sie wieder zu MS Home wechseln wollen, drücken Sie auf dem
Indexbildschirm in voller Größe die Taste MS SLIDE.
Movie Player
Zurück
Weiter
Information
Ein
Volle Größe
Audio-Wahl
L/R
Menü
MS Home
Schutz
Lösch.
Filmsymbol
Beenden
Erscheint, wenn eine
Datei geschützt ist
Nr.:
1/1234
Größe: 320x240
Auflösung
Reihenfolge/Gesamtzahl
der Bilddateien im
aktuellen Inhalt
Datei: BASEBALL.MPG
Datum: 15.JUL.2003 12:34
Datum
Dateiname und
Dateiformat
Arbeiten mit der Bilddatei
23 DE
Schützen einer wichtigen Datei
Wählen Sie die zu schützende Datei aus, und setzen Sie „Schutz“ auf „Ein“
oder „Alle ein“. Wenn eine Datei geschützt ist, wird die Schutzmarkierung
angezeigt.
Drehen einer Bilddatei
Wählen Sie die zu drehende Datei aus, und stellen Sie „Drehen“ ein. Das
Bild wird mit jedem Tastendruck auf ENTER um 90° gedreht.
Hinweis
Eine geschützte Datei kann nicht gedreht werden.
Registrieren einer Datei als Startbild
Sie können eine Bilddatei auf dem Memory Stick als Startbild registrieren,
das beim Einschalten des Geräts angezeigt wird.
Setzen Sie „Start“ auf „Eingabe“. Wenn die Datei registriert ist, wird die
Startmarkierung angezeigt.
Wenn Sie die registrierte Bilddatei als Startdatei verwenden wollen, setzen
Sie „Start“ auf dem Bildschirm „Einstellung“ auf „Benutzerdef.“ (siehe Seite
30).
Hinweis
Die Einstellung von „Benutzerdef.“ wird auf dem Memory Stick
gespeichert. Wenn Sie die registrierte Bilddatei als Startdatei verwenden
wollen, brauchen Sie daher nur den Memory Stick in den Projektor
einzusetzen, bevor Sie den Projektor einschalten.
Löschen einer Bilddatei
Sie können die ausgewählte Bilddatei oder alle Bilddateien des ausgewählten
Inhalts löschen.
1
2
Wählen Sie „Lösch.“, und drücken Sie die Taste ENTER.
Wählen Sie eine Option. Wenn „Ausgewählte Datei gelöscht“ oder „Alle
Dateien gelöscht“ angezeigt wird, wählen Sie „Ja“ und drücken dann die
Taste ENTER.
Alle Bld: Alle Bilddateien des ausgewählten Inhalts werden gelöscht.
Gew. Bld: Die ausgewählte Bilddatei wird gelöscht.
Beenden: Es soll keine Datei gelöscht werden.
Hinweis
Eine geschützte Datei kann nicht gelöscht werden.
Ein-/Ausblenden von Bilddateiinformationen
Wählen Sie eine Bilddatei aus, wählen Sie auf dem Indexbildschirm des
Vollbildstandbilds oder auf dem Film-Player-Bildschirm „Information“ unter
„Menu“ aus und drücken Sie die Taste ENTER. Wenn Sie die
Bilddateiinformationen anzeigen wollen, wählen Sie „Ein“.
DE
24
Arbeiten mit der Bilddatei
Die Informationen werden unten auf dem Bildschirm angezeigt. Wenn keine
Informationen angezeigt werden sollen, wählen Sie „Aus“.
Wenn der Präsentations-Viewer angezeigt wird, werden die Nummer und die
Größe (Auflösung) der Bilddatei angegeben. Wenn der Bildbetrachter
angezeigt wird, werden Nummer, Größe (Auflösung), Dateiformat und
Aufnahmedatum der Bilddatei angegeben.
Hinweis
Bei einer an einem Computer bearbeiteten Bilddatei wird möglicherweise
das Bearbeitungsdatum statt des Aufnahmedatums angezeigt.
Wechseln des wiederzugebenden Kanals bei einer Filmdatei
1
2
3
4
Wählen Sie eine Filmdatei aus, und drücken Sie die Taste ENTER.
Wählen Sie “Movie Player”, und drücken Sie die Taste ENTER.
Wählen Sie “Menü”, und drücken Sie die Taste ENTER.
Wählen Sie ”Audio Select”, und drücken Sie die Taste ENTER.
L/R: Der linke und der rechte Kanal werden wiedergegeben.
L: Der linke Kanal wird wiedergegeben.
R: Der rechte Kanal wird wiedergegeben.
Sortieren der Bilddateien
Sie können die Bilddateien in einem Ordner nach dem Namen oder nach dem
Bearbeitungsdatum in aufsteigender/absteigender Reihenfolge sortieren.
1
Wählen Sie in MS Home die Option „Option“, und drücken Sie die Taste
ENTER.
2
3
4
Wählen Sie „Datei“, und drücken Sie die Taste , oder ENTER.
Wählen Sie „Sortieren“, und drücken Sie die Taste ENTER.
Wählen Sie die gewünschte Option aus, und drücken Sie die Taste
ENTER.
Arbeiten mit der Bilddatei
25 DE
Einstellen/Anzeigen der Bilddatei
Hinweise
Sie können den Ton einer Filmdatei in folgenden Fällen nicht umschalten:
• Die Tonabtastrate ist ineffektiv.
• Der Tonaufnahmemodus ist monaural.
• Der Tonaufnahmemodus ist ineffektiv.
Hinweis
Bei einer an einem Computer bearbeiteten Bilddatei kann sich das angezeigte
Datum vom Bearbeitungsdatum unterscheiden.
Anzeigen von ausschließlich Standbilddateien bzw. Filmdateien
Sie können alle Bilddateien in einem Ordner filtern und nur die
Standbilddateien oder nur die Filmdateien anzeigen lassen.
1
Wählen Sie in MS Home die Option „Option“, und drücken Sie die Taste
ENTER.
2
3
4
Wählen Sie „Datei“, und drücken Sie die Taste , oder ENTER.
Wählen Sie „Filter“, und drücken Sie die Taste ENTER.
Wählen Sie die gewünschte Option aus, und drücken Sie die Taste
ENTER.
Standbild: Nur Standbilder werden angezeigt.
Film: Nur Filmdateien werden angezeigt.
Aus: Alle Dateien werden ohne Filtern angezeigt.
Hinweis
Wenn ein Filter gesetzt ist, wird der Name des aktuellen Filters („Standbild“
oder „Film“) rechts unten in MS Home angezeigt.
DE
26
Arbeiten mit der Bilddatei
B Nützliche Einstellungen
Anzeigen ausschließlich der Bilddateien, die mit
einer digitalen Kamera aufgezeichnet wurden
Das Gerät kann aus allen Bilddateien, die auf einem Memory Stick
gespeichert sind, gezielt die JPEG- und MPEG1-Bilddateien, die mit einer
digitalen Kamera (DCF-kompatibel) aufgezeichnet wurden, auswählen und
anzeigen.
1
Wählen Sie in MS Home die Option „Inhalt ausw.“, und drücken Sie die
Taste ENTER.
2
Wählen Sie „Digikam-Modus“ aus, und drücken Sie die Taste ENTER.
MS Home
Wählen
Bildbetrachter
Digikam-Modus
Aus
Ein
Aus
Präsentat.
Option
Inhalt ausw.
Nr.:
1/1234
Größe: 1024x768
Nützliche Einstellungen
3
Datei: SPJP0001.JPG
Datum: 15.JUL.2003 12:34
Wählen Sie „Ein“, und drücken Sie die Taste ENTER.
MS Home
Wählen
Bildbetrachter
Präsentat.
Option
Inhalt ausw.
Digikam-Modus
Nr.:
1/1234
Größe: 1024x768
Datei: SPJP0001.JPG
Datum: 15.JUL.2003 12:34
(relative Dateimarkierung): Wird angezeigt, wenn auf dem Memory
Stick eine andere Datei gespeichert ist, bei der die letzten vier Zeichen des
Dateinamens gleich sind.
Anzeigen ausschließlich der Bilddateien, die mit einer digitalen Kamera
aufgezeichnet wurden
27 DE
Hinweise
• Diese Funktion steht nicht zur Verfügung, wenn mehr als 2000
Bilddateien, die mit einer digitalen Kamera aufgezeichnet wurden, auf
einem Memory Stick gespeichert sind.
• Bei einer Bilddatei, die mit der Voice Memo-Funktion einer digitalen
Kamera von Sony aufgezeichnet wurde, wird nur die Standbilddatei
angezeigt.
)
• Wenn Sie eine Bilddatei mit einer relativen Dateimarkierung (
löschen, wird die zugehörige relative Bilddatei ebenfalls gelöscht.
DE
28
Anzeigen ausschließlich der Bilddateien, die mit einer digitalen Kamera
aufgezeichnet wurden
Automatisches Starten einer
Präsentation — Autorun-Funktion
Wenn der Memory Stick mit einer Bilddatei, für die mit Projector Station
for Presentation die Autorun-Funktion (automatische Ausführung)
eingestellt wurde, in den Memory Stick-Einschub eingesetzt wird,
wechselt der Eingang automatisch zu MS, und die Bildschirmpräsentation
wird gestartet.
Einstellen der Autorun-Funktion
1
Wählen Sie in MS Home die Option „Option“, und drücken Sie die Taste
ENTER.
2
Wählen Sie „Einstellung“, und drücken Sie die Taste ENTER.
3
Wählen Sie „Automat.“, und drücken Sie die Taste ENTER.
MS Home
Wählen
Präsent.-Viewer
Präsentat.
Option
Index-Anzeige
Miniaturansicht
Automat.
Ein
Datei
Einstellung
Memory Stick
Ein
Aus
Start
Original
Nützliche Einstellungen
Inhalt ausw.
Beenden
Nr.:
1/1234
Größe: 1024x768
4
Wählen Sie „Ein“, und drücken Sie die Taste ENTER.
Wenn Sie die Autorun-Funktion nicht verwenden wollen
Setzen Sie „Automat.“ auf „Aus“.
Hinweise
• Wenn die Autorun-Funktion mit Projector Station for Presentation nicht
auf „Ein“ gesetzt wurde, können Sie die Bildschirmpräsentation nicht
automatisch starten lassen, auch wenn Sie „Automat.“ in MS Home auf
„Ein“ setzen.
• Wenn Sie die Autorun-Funktion für eine Bilddatei im JPEG-Format
einstellen wollen, erstellen Sie das Präsentationsmaterial mit Projector
Station for Presentation, und setzen Sie die Autorun-Funktion auf „Ein“.
Automatisches Starten einer Präsentation — Autorun-Funktion
29 DE
Projizieren einer ausgewählten Datei
beim Einschalten des Geräts — Start
Beim Einschalten des Geräts wird die ausgewählte Bilddatei etwa 30
Sekunden lang projiziert.
Wenn Sie eine registrierte Bilddatei als Startdatei verwenden wollen, müssen Sie im
Indexbildschirm eine Bilddatei als Startdatei registrieren (siehe Seite 24).
1
Wählen Sie in MS Home die Option „Option“, und drücken Sie die Taste
ENTER.
2
Wählen Sie „Einstellung“, und drücken Sie die Taste , oder ENTER.
3
Wählen Sie „Start“, und drücken Sie die Taste ENTER.
MS Home
Wählen
Bildbetrachter
Präsentat.
Datei
Automat.
Ein
Option
Einstellung
Memory Stick
Start
Original
Inhalt ausw.
Original
Benutzerdef.
Aus
Beenden
Nr.:
1/1234
Größe: 1024x768
4
Datei: SPJP0001.JPG
Datum: 15.JUL.2003 12:34
Wählen Sie die gewünschte Option aus, und drücken Sie die Taste
ENTER.
Original: Auswählen des im Projektor gespeicherten Originalbildes
Das Originalbild kann nicht geändert werden.
Benutzerdef.: Auswählen der Bilddatei, die auf dem Indexbildschirm
registriert und auf dem Memory Stick gespeichert ist
Aus: Sie wählen keine Datei für den Start aus
Hinweise
• Wenn das Startbild angezeigt wird und Sie es ausblenden wollen, drücken
Sie die Taste M/m/</, oder ENTER.
• Wenn Sie die registrierte Datei mit der benutzerdefinierten Einstellung
verwenden wollen, setzen Sie den Memory Stick, auf dem die registrierte
Datei gespeichert ist, in den Projektor ein, und schalten Sie das Gerät ein.
• Sie können eine Startdatei pro Memory Stick registrieren.
DE
30
Projizieren einer ausgewählten Datei beim Einschalten des Geräts — Start
B Arbeiten mit einem Memory Stick
Anzeigen von Memory StickInformationen
Sie können den Typ sowie die verbrauchte und noch verbleibende Kapazität
des verwendeten Memory Sticks anzeigen lassen. Die Restkapazität des
Memory Sticks wird auch rechts unten in MS Home angegeben.
1
Wählen Sie in MS Home die Option „Option“, und drücken Sie die Taste
ENTER.
2
Wählen Sie „Memory Stick“.
Die Informationen für den verwendeten Memory Stick werden angezeigt.
MS Home
Wählen
Bildbetrachter
Präsentat.
Datei
Option
Einstellung
Typ: MEMORYSTICK 128M
Kapazität: 123.3MB
Memory Stick
Benutzt:
30.8MB
Verbleibend: 92.5MB
Inhalt ausw.
Formatieren
Beenden
Nr.:
1/1234
Größe: 1024x768
Datei: SPJP0001.JPG
Datum: 15.JUL.2003 12:34
Anzeigen von Memory Stick-Informationen
Arbeiten mit einem Memory Stick
So wechseln Sie zurück zu MS Home
Wählen Sie „Beenden“.
31 DE
Formatieren eines Memory Sticks
Wenn ein Memory Stick nicht verwendet werden kann, formatieren Sie ihn
mit dem Projektor.
Beim Formatieren des Memory Sticks werden alle Daten gelöscht.
1
Wählen Sie in MS Home die Option “Option”, und drücken Sie die Taste
ENTER.
2
Wählen Sie „Memory Stick“, und drücken Sie die Taste ENTER.
3
Drücken Sie nochmals die Taste ENTER.
MS Home
Wählen
Bildbetrachter
Präsentat.
Datei
Option
Typ: MEMORYSTICK 128M
Einstellung
Kapazität: 123.3MB
Memory Stick
Benutzt:
Inhalt ausw.
All Dateim gelöscht
30.8MB
Verbleibend: 92.5MB
Nein
Ja
Formatieren
Beenden
Nr.:
1/1234
Größe: 1024x768
4
Datei: SPJP0001.JPG
Datum: 15.JUL.2003 12:34
Wenn „Alle Dateien gelöscht“ angezeigt wird, wählen Sie „Ja“ und
drücken dann die Taste ENTER.
Die Formatierung beginnt.
Wenn Sie vor dem Formatieren des Memory Sticks wieder zu MS
Home wechseln wollen
Wählen Sie „Beenden“.
Hinweise
• Wenn ein Memory Stick formatiert wird, werden auch geschützte
Bilddateien gelöscht.
• Wenn Sie versuchen, einen Memory Stick zu formatieren, dessen
Schreibschutzlasche auf LOCK eingestellt ist, wird „Memory Stick
gesperrt“ angezeigt.
• Solange der Memory Stick formatiert wird, stehen die Memory StickFunktionen von Projector Station for Presentation und die Funktionen unter
MS Home nicht zur Verfügung.
DE
32
Formatieren eneines Memory Sticks
B Sonstiges
Störungsbehebung
Wenn beim Arbeiten mit MS Home ein Problem auftritt, schlagen Sie bitte in der
folgenden Tabelle nach. Sollte die Störung bestehen bleiben, wenden Sie sich an Ihren
Sony-Händler.
Ursache und Abhilfemaßnahme
Der Memory Stick läßt
sich nicht in das
Laufwerk einsetzen.
• Sie versuchen, den Memory Stick falschherum einzusetzen.
c Setzen Sie den Memory Stick so ein, daß der Pfeil auf den
Memory Stick-Einschub am Projektor weist.
Datei läßt sich nicht
speichern.
• Der Memory Stick ist voll.
c Löschen Sie nicht benötigte Dateien vom Memory Stick.
• Die Schreibschutzlasche des Memory Sticks ist auf LOCK
gestellt.
c Heben Sie den Schreibschutz auf.
Datei läßt sich nicht
löschen.
• Die Schreibschutzlasche des Memory Sticks ist auf LOCK
gestellt.
c Heben Sie den Schreibschutz auf.
• Die Datei ist geschützt.
c Heben Sie den Schutz im Indexbildschirm auf.
Die
Präsentationsmaterialien
können nicht gelöscht
werden.
• Die Schreibschutzlasche des Memory Sticks ist auf LOCK
gestellt.
c Heben Sie den Schreibschutz auf.
• Die Datei ist geschützt.
c Heben Sie den Schutz im Indexbildschirm auf.
Der Memory Stick
kann nicht formatiert
werden.
• Die Schreibschutzlasche des Memory Sticks ist auf LOCK
gestellt.
c Heben Sie den Schreibschutz auf.
• Der Memory Stick ist beschädigt.
c Verwenden Sie einen anderen Memory Stick.
Die auf einem Memory
Stick gespeicherten
Standbilddateien im
JPEG-Format können
nicht angezeigt werden.
• Im Menü „Option“ wurde „Filter“ eingestellt.
c Setzen Sie „Filter“ auf „Standbild“ oder „Aus“.
Die auf einem Memory
Stick gespeicherten
Filmbilddateien im
MPEG1-Format können
nicht angezeigt werden.
• Im Menü „Option“ wurde „Filter“ eingestellt.
c Setzen Sie „Filter“ auf „Film“ oder „Aus“.
Das Bild wird nicht
oder
projiziert, und
wird angezeigt.
Bei Filmen kann es
während der Wiedergabe
zu Bildsprüngen oder
Aussetzern kommen.
• Die Datei ist nicht DCF-kompatibel.
c Erstellen Sie das Präsentationsmaterial mit Hilfe von Projector
Station for Presentation.
Sonstiges
Problem
• Dies ist keine Fehlfunktion des Geräts.
c Informationen zum geeigneten Filmdateiformat finden Sie auf
Seite 18.
Störungsbehebung
33 DE
Problem
Ursache und Abhilfemaßnahme
Schwarze Streifen
• Die Option „Wide-Modus“ im Menü EINGANGSerscheinen während der
EINSTELLUNG des Projektors ist möglicherweise auf „Ein“
Wiedergabe eines Filmes in gesetzt.
voller Bildschirmgröße
c Informationen zum Einstellen von „Wide-Modus“ finden Sie in
oben und unten auf dem
der Bedienungsanleitung zum Projektor.
Bildschirm.
Hinweis zu Fehleranzeigen
Wenn eine der folgenden Anzeigen erscheint, erstellen Sie das Präsentationsmaterial mit
Projector Station for Presentation erneut.
Das JPEG-Format oder MPEG-Format dieser Bilddatei ist nicht
zulässig.
Es gibt eine Miniaturansicht, aber sie ist nicht DCF-kompatibel.
Es wurde keine Bilddatei ausgewählt.
Es gibt eine Bilddatei, aber die Miniaturansicht ist beschädigt.
Die Bilddatei ist beschädigt.
Warnmeldungen bei Verwendung eines Memory Sticks
Die Bedeutung der verschiedenen Meldungen ist in der Tabelle unten
erläutert.
Meldung
c Setzen Sie einen Memory Stick in den Memory StickEinschub ein.
Keine anzeigbaren Dateien.
c Der Memory Stick enthält keine Präsentationsdateien.
c Der Digitalkameramodus wurde ausgewählt, aber es sind
keine DCF-kompatiblen Bilddateien vorhanden.
Keine anzeigbaren Dateien in
diesem Ordner.
c Der ausgewählte Ordner enthält keine Bilddateien.
Keine anzeigbaren
Bewegtbilddateien in diesem
Ordner.
c „Filter“ ist im Menü „Option“ auf „Film“ gesetzt, aber der
ausgewählte Ordner enthält keine Filmdateien.
Keine anzeigbaren
Standbilddateien in diesem
Ordner.
c „Filter“ ist im Menü „Option“ auf „Standbild“ gesetzt, aber
der ausgewählte Ordner enthält keine Standbilddateien.
Wiedergabe nicht möglich
c Sie haben die Taste MS SLIDE gedrückt, aber der
ausgewählte Ordner enthält keine Filmdateien. Die
Bildschirmpräsentation beginnt nicht.
c Die Filmdateie sind beschädigt.
Nicht abspielbar
DE
Abhilfemaßnahme
Kein Memory Stick
34
Störungsbehebung
Meldung
Abhilfemaßnahme
Memory Stick gesperrt
c Der Schreibschutzschalter am Memory Stick ist auf
„LOCK“ gestellt. Heben Sie den Schreibschutz auf.
Memory Stick-Fehler
c Der Memory Stick ist beschädigt.
c Reinigen Sie den Anschluß des Memory Sticks.
c Bei einem Memory Stick mit Speicherauswahlfunktion
wurde der gewünschte Speicherbereich mit dem
Speicherwählschalter nicht richtig ausgewählt.
Falscher Memory Stick type
c Es wurde ein Memory Stick eingesetzt, der mit diesem
Produkt nicht kompatibel ist und nicht damit verwendet
werden kann.
Formattehler
c Der Memory Stick wurde nicht richtig formatiert.
Formatieren Sie mit diesem Projektor korrekt.
c Die Formatierung war nicht erfolgreich.
Dateifehler
c Der ausgewählte Ordner wurde nicht richtig benannt. Geben
Sie einen Namen mit weniger als 66 Zeichen (einschließlich
„/“) ein, indem Sie das Menü zum Auswählen von Ordnern
aufrufen.
Nur-Lese-Speicher
c Ein schreibgeschützter Memory Stick mit Bilddateien wurde
eingesetzt. Bei einem schreibgeschützten Memory Stick
können Sie keine Daten aufzeichnen oder löschen.
Zugriff verweigert
c Ein mit einem anderen Gerät gesperrter Memory Stick
wurde eingesetzt. Mit diesem Projektor können Sie die Daten
nicht lesen und keine Daten schreiben. Wenn Sie Daten auf
einem Memory Stick mit aktivierter Zugriffskontrolle lesen
bzw. schreiben möchten, müssen Sie die Zugriffskontrolle für
den Memory Stick mit dem Gerät aufheben, mit dem Sie den
Memory Stick gesperrt haben.
Sonstiges
Störungsbehebung
35 DE
IT
2
Sommario
Panoramica
Caratteristiche ..................................... 4
Precauzioni ......................................... 4
Informazioni sul presente manuale ..... 4
Utilizzo di una Memory Stick ....... 5
Installazione
Uso della Memory Stick ............... 9
Funzionamento del menu
Home MS ...................................... 10
Visualizzazione di
diapositive
Diapositive per presentazioni
— Presentazione ........................... 11
Attivazione del modo di
visualizzazione dei file .... 13
Ripetizione della presentazione
diapositive ........................ 13
Esecuzione immediata della
visualizzazione in serie .... 13
Visualizzazione di un file di immagini
— Visualiz. Immagine .................. 14
Per visualizzare un file di immagini
a schermo pieno ............... 17
Esecuzione immediata della
visualizzazione in serie .... 18
Riproduzione di file di film ........ 18
Esecuzione immediata della
visualizzazione in serie .... 20
Regolazione/
Visualizzazione dei file di
immagini
Protezione di file importanti ....... 24
Rotazione di un file di
immagini .......................... 24
Registrazione di un file come
immagine di avvio ........... 24
Eliminazione di un file di
immagini .......................... 24
Come visualizzare/nascondere le
informazioni relative a un
file di immagini ............... 24
Impostazione dell’audio di un file
di film .............................. 25
Ordinamento dei file di immagini
per la presentazione ......... 25
Visualizzazione dei soli file di
fermi immagine o file di
film .................................. 26
IT
Impostazioni utili
Visualizzazione dei soli file di
immagini registrati mediante una
macchina fotografica digitale ........ 27
Avvio automatico di una presentazione
— Esec auto .................................. 28
Proiezione di un file selezionato con
l’apparecchio attivato — Avvio .... 29
Funzionamento della
Memory Stick
Visualizzazione delle informazioni
relative alla Memory Stick ........ 30
Formattazione di una
Memory Stick .......................... 31
Altro
Soluzione dei problemi ..................... 32
Operazioni con file di immagini ....... 21
3 IT
B Panoramica
Caratteristiche
Durante la memorizzazione di materiale per
presentazioni convertito tramite Projector
Station for Presentation (software in
dotazione) o di un file di immagini
registrato con una macchina fotografica
digitale nella Memory Stick, è possibile
creare in modo semplice presentazioni reali
senza un computer.
Presentazione
È possibile eseguire una presentazione di
diapositive utilizzando i file di Microsoft
PowerPoint convertiti tramite Projector
Station for Presentation che permettono di
ottenere le migliori condizioni per la
proiezione sul proiettore.
Visualiz. Immagine
È possibile effettuare una visualizzazione in
serie o la visualizzazione sullo schermo
utilizzando un file di fermi immagine JPEG
(compatibile con DCF 1)) registrato
mediante Sony una macchina fotografica
digitale e un file di film MPEG1 registrato
mediante Sony MPEG MOVIE e così via.
Durante la visualizzazione, è possibile
impostare l’effetto e il modo (automatico o
manuale) di scorrimento delle diapositive.
File MPEG1 utilizzabili: MPEG MOVIE,
MPEG MOVIE AD, MPEG MOVIE EX,
MPEG MOVIE HQ, MPEG MOVIE
HQX, MPEG MOVIE CV, MPEG1 di
VAIO Giga pocket (equivalente a un CD
Video)
1) DCF: Regola di progettazione per
sistemi Camera File
Modo macchina fotografica
digitale
L’apparecchio può selezionare i file di
immagini JPEG e MPEG1 registrati
mediante una macchina fotografica digitale
(compatibile con DCF) solo tra quelli
memorizzati in una Memory Stick, quindi
visualizzarli.
Esec auto
Quando nell’apposito alloggiamento viene
inserita la Memory Stick contenente il file
di immagini per cui è stata impostata la
IT
4
funzione Esec auto da Projector Station for
Presentation, l’ingresso viene impostato
automaticamente su MS e la presentazione
diapositive ha inizio.
Avvio
Quando viene attivata l’alimentazione, il
file di immagini selezionato viene
proiettato per circa 30 secondi. È possibile
regolare la messa a fuoco e lo zoom senza
alcun segnale proveniente da altri
apparecchi.
È inoltre possibile selezionare il file di
immagini registrato o quello originale sulla
Memory Stick.
Precauzioni
• Per evitare perdite di dati, effettuare
regolarmente copie di riserva dei dati.
Sony non potrà in alcun caso essere
ritenuta responsabile per qualsiasi perdita
di dati.
• Le registrazioni non autorizzate
potrebbero violare le leggi vigenti sul
copyright.
• Sony si riserva il diritto di modificare o
cambiare senza preavviso il software
applicativo della Memory Stick.
Informazioni sul
presente manuale
Il manuale descrive le operazioni da
eseguire per visualizzare i file di immagini
memorizzati nella Memory Stick.
Per ulteriori informazioni sulla creazione
del materiale per la presentazione,
consultare le istruzioni per l’uso di
Projector Station for Presentation
contenute nel CD-ROM in dotazione.
Per le operazioni non relative alla
Memory Stick, consultare le istruzioni
per l’uso in dotazione.
......................................................................
• Microsoft e PowerPoint sono marchi di
fabbrica registrati di Microsoft Corporation
negli Stati Uniti e/o in altri paesi.
• Adobe e Photoshop sono marchi di fabbrica
registrati o marchi di fabbrica di Adobe
Systems Incorporated negli Stati Uniti e/o in
altri paesi.
Caratteristiche/Precauzioni/Informazioni sul presente manuale
Utilizzo di una
Memory Stick
Le Memory Stick sono un supporto di
registrazione IC nuovo, compatto, portatile
e versatile, con una capacità dati maggiore
rispetto a quella dei dischetti floppy. Le
Memory Stick sono specificamente
progettate per lo scambio e la condivisione
di dati digitali tra prodotti Memory Stick
compatibili. Le Memory Stick sono
rimovibili e possono quindi essere utilizzate
anche per la conservazione di dati esterna.
Memory Stick è disponibile in due
formati: standard e compatto Memory
Stick Duo. Una volta applicata
all’adattatore per Memory Stick Duo, la
Memory Stick Duo diventa di formato
standard e può quindi essere utilizzata con
prodotti compatibili con le Memory Stick
standard.
Tipi di Memory Stick disponibili
per il proiettore
Schema di compatibilità delle
Memory Stick
Registrazione/
riproduzione
Memory Stick
Memory Stick
(dotata della funzione
di selezione della
memoria)
Tipi di Memory Stick
Memory Stick Duo
Memory Stick è disponibile nei 5 tipi
riportati di seguito, concepiti per rispondere
alle varie esigenze in termini di funzioni.
• Memory Stick PRO
Dotata della tecnologia di protezione del
copyright MagicGate, può essere
utilizzata esclusivamente con prodotti
compatibili con Memory Stick PRO.
• Memory Stick
Memory Stick è in grado di
memorizzare dati di qualsiasi tipo, ad
eccezione di quelli soggetti alla
protezione del copyright, che richiedono
la tecnologia di protezione del copyright
MagicGate.
• MagicGate Memory Stick
Dotata della tecnologia di protezione del
copyright MagicGate.
• Memory Stick-ROM
Memory Stick-ROM è in grado di
memorizzare dati precedentemente
registrati di sola lettura. Non è possibile
registrare sulla Memory Stick-ROM o
cancellare dati precedentemente
registrati.
Memory Stick-ROM
MagicGate Memory
Stick
MagicGate Memory
Stick Duo
Memory Stick PRO
a
solo riproduzione
a*1
a*1
* 1: non è possibile eseguire le operazioni di
registrazione/riproduzione di dati che
richiedono le funzioni MagicGate.
• Per utilizzare una Memory Stick Duo
con il proiettore, inserire sempre la
Memory Stick Duo nell’apposito
adattatore in vendita separatamente. Se la
Memory Stick Duo viene inserita senza
l’apposito adattatore, potrebbe non essere
possibile rimuoverla.
• Non è garantito il funzionamento di tutti i
tipi di Memory Stick.
Utilizzo di una Memory Stick
5 IT
Panoramica
Informazioni sulle Memory Stick
• Memory Stick (dotata della funzione di
selezione della memoria)
Questo tipo di Memory Stick contiene
più memorie (128 MB).
È possibile selezionare la memoria da
utilizzare in base alle proprie esigenze
mediante l’interruttore per la selezione
della memoria situato nella parte
posteriore della Memory Stick.
Non è possibile utilizzare
contemporaneamente e/o in modo
continuo tutte le memorie disponibili.
Nota sulla capacità di memoria di
Memory Stick PRO
Le funzioni di Memory Stick PRO
variano in base a/dipendono dalla
progettazione dei dispositivi hardware
ospiti.
Alloggiamento per Memory Stick PRO:
• non supporta il trasferimento di dati ad
alta velocità;
• non supporta la tecnologia di protezione
del copyright MagicGate;
• non supporta la funzione di sicurezza per
il controllo dell’accesso.
Il funzionamento del presente apparecchio è
stato dimostrato con Memory Stick di
capacità massima pari a 1 GB. Il
funzionamento non è garantito con
Memory Stick PRO di capacità superiore
a quella di cui sopra.
Nota su Memory Stick Duo
• Per utilizzare una Memory Stick Duo
con il presente apparecchio, applicarla
all’apposito adattatore prima di inserirla
nell’apparecchio stesso.
Se la Memory Stick Duo viene inserita
senza l’apposito adattatore, potrebbe non
essere possibile rimuoverla.
• Assicurarsi di applicare la Memory
Stick Duo all’adattatore nella direzione
corretta.
• Assicurarsi di inserire l’adattatore per
Memory Stick Duo nella direzione
corretta. Diversamente, l’unità potrebbe
risultare danneggiata.
• Non inserire un adattatore per Memory
Stick Duo senza avervi applicato una
Memory Stick Duo, onde evitare
problemi di funzionamento all’unità.
Nota sulla velocità di lettura/
scrittura dei dati
La velocità di lettura/scrittura dei dati può
variare in base alla combinazione di
Memory Stick e apparecchio compatibile
con Memory Stick in uso.
Nota sulla funzione di controllo
dell’accesso
Il presente apparecchio non è in grado di
leggere una Memory Stick per la quale è
IT
6
Utilizzo di una Memory Stick
stata attivata la funzione di controllo
dell’accesso mediante altri apparecchi. Per
leggere/scrivere dati su una Memory
Stick per la quale è stata attivata la
funzione di controllo dell’accesso,
sbloccare la Memory Stick utilizzando
l’apparecchio mediante il quale è stata
bloccata.
Nota su Memory Stick (dotata della
funzione di selezione della
memoria)
• Non è possibile utilizzare
contemporaneamente e/o in modo
continuo tutte le memorie disponibili.
• Non utilizzare l’interruttore per la
selezione della memoria mentre la
Memory Stick è collegata ad un
apparecchio compatibile in grado di
supportare tale funzione, onde evitare
problemi di funzionamento. Se la
funzione di selezione della memoria
viene utilizzata mentre la Memory Stick
è collegata ad un apparecchio compatibile
e si verifica un problema di
funzionamento, i termini della garanzia
non verranno rispettati.
• Se viene utilizzato l’interruttore per la
selezione della memoria, assicurarsi di
spostarlo fino in fondo finché non è
saldamente in posizione. Diversamente,
potrebbero verificarsi problemi di
funzionamento.
• Controllare la selezione della memoria
sulla Memory Stick prima di inserire
quest’ultima nell’apposito alloggiamento
dell’apparecchio compatibile.
• Se viene utilizzata una Memory Stick
dotata della funzione di selezione della
memoria, è possibile scegliere il tipo di
memoria mediante l’interruttore per la
selezione della memoria. Poiché
l’apparecchio compatibile effettua
l’accesso esclusivamente alla memoria
selezionata, si noti quanto segue:
- Un processo di formattazione
(inizializzazione) viene eseguito
esclusivamente per la memoria
selezionata.
- Il display della memoria residua
mostra esclusivamente le
informazioni relative alla memoria
selezionata.
- Il display degli errori mostra
esclusivamente le informazioni
relative alla memoria selezionata.
Dopo che è stata selezionata, ogni
memoria viene gestita
separatamente.
MagicGate è una tecnologia di protezione
del copyright che utilizza la tecnologia di
codifica.
Formato di salvataggio dei file
Il materiale per le presentazioni convertito
tramite Projector Station for Presentation
viene salvato nella Memory Stick nei
seguenti formati di file.
• File di immagini (DCF compatibili)
compressi nel formato JPEG (Joint
Photographic Experts Group) (estensione.
jpg).
• File di presentazione dei proiettori Sony
(file SPP), formato di file originale Sony.
Questo file integra informazioni quali la
destinazione, le informazioni di
impostazione del file di immagini, ecc.
Prima di utilizzare una Memory
Stick
Terminale
Linguetta di
protezione
da scrittura
Posizione
etichetta
• Se l’interruttore per la protezione da
cancellazioni accidentali della Memory
Stick viene impostato su “LOCK”, non è
possibile registrare, modificare o
cancellare i dati.
• Utilizzare un oggetto appuntito, quale una
penna a sfera, per spostare l’interruttore
per la protezione da cancellazioni
accidentali della Memory Stick Duo.
• È possibile che i dati vengano
danneggiati se:
- La Memory Stick viene rimossa o
l’apparecchio viene spento durante
la lettura o la scrittura dei dati.
- La Memory Stick viene utilizzata
in luoghi soggetti ad elettricità
statica o disturbi elettrici.
Note
• Applicare esclusivamente l’etichetta in
dotazione nell’apposita posizione sulle
Memory Stick.
• Applicare l’etichetta in modo tale che
rientri perfettamente nell’apposita
posizione.
• Non scrivere sull’area del promemoria
delle Memory Stick Duo esercitando
eccessiva pressione.
• Trasportare e conservare le Memory
Stick nelle apposite custodie.
• Non toccare il connettore delle Memory
Stick con oggetti metallici, con le dita,
ecc.
• Evitare di colpire, piegare o fare cadere le
Memory Stick.
• Non smontare né modificare le Memory
Stick.
• Evitare che le Memory Stick entrino in
contatto con acqua o altri liquidi.
• Non utilizzare né conservare le Memory
Stick in luoghi:
- Estremamente caldi, quali un’auto
parcheggiata al sole
- Esposti alla luce solare diretta
- Estremamente umidi o esposti a
sostanze corrosive
Informazioni sulla formattazione
delle Memory Stick
Le Memory Stick vengono formattate in
fabbrica in base ad un formato standard
speciale. Se si desidera formattare le
Memory Stick, si consiglia di eseguire
l’operazione mediante il presente
apparecchio.
Avvertenza sulla formattazione delle
Memory Stick tramite personal
computer
Durante la formattazione delle Memory
Stick tramite personal computer, prestare
particolare attenzione ai punti riportati di
seguito.
Il funzionamento di Memory Stick
formattate tramite personal computer non è
garantito sul presente apparecchio. Per
utilizzare una Memory Stick formattata
Utilizzo di una Memory Stick
7 IT
Panoramica
Informazioni su MagicGate
• Si consiglia di effettuare una copia di
riserva di dati importanti registrati sulla
Memory Stick.
tramite il personal computer, è necessario
formattarla di nuovo su questo apparecchio.
Si noti che in questo caso, verranno
cancellati tutti i dati memorizzati sulla
Memory Stick.
Note sulla compatibilità dei dati di
immagine
I file di immagini salvati su una Memory
Stick utilizzando questo software sono
conformi allo standard universale Design
Rules for Camera File Systems stabilito
dalla JEITA (Japan Electronics and
Information Technology Industries
Association).
Il file JPEG convertito tramite Adobe
Photoshop e così via deve venire convertito
di nuovo nel formato JPEG (DCF
compatibile) tramite Projector Station for
Presentation.
Spia di accesso
Se la spia di accesso è accesa o lampeggia,
è in corso la lettura o la scrittura di dati
sulla Memory Stick. Non muovere il
computer o il proiettore né sottoporli a urti.
Non disattivare l’alimentazione del
computer e del proiettore, scollegare il cavo
USB o rimuovere la Memory Stick.
Tali operazioni potrebbero danneggiare i
dati.
.......................................................................
• Memory Stick e
sono marchi di
fabbrica di Sony Corporation.
• Memory Stick Duo e
sono marchi di fabbrica di Sony
Corporation.
• Memory Stick PRO e
sono marchi di fabbrica di Sony
Corporation.
• Memory Stick-ROM e
sono marchi di fabbrica
di Sony Corporation.
• MagicGate Memory Stick e
sono marchi di fabbrica di
Sony Corporation.
IT
8
Utilizzo di una Memory Stick
B Installazione
Uso della Memory Stick
Inserire la Memory Stick nell’apposito alloggiamento sul lato del
proiettore.
ER
POW
SAVING
MENU
TA
INPU O S VIDEO
VIDE
PRO
O
PUSHR
ENTE
Installazione
AUDI
/FAN
TEMP
ER
/COV
LAMP
SS
ACCE
Memory Stick
Inserire la Memory Stick in direzione della
freccia fino ad udire uno scatto.
Per rimuovere la Memory Stick
Quando la spia di accesso è spenta, premere la Memory Stick e spostare la
mano. Al rilascio del sistema di bloccaggio, rimuovere la Memory Stick.
IO
AUD
PRO
PRO
S
ACCE
IO
AUD
S
S
ACCE
S
Spia di accesso
Nota
Inserire la Memory Stick con il simbolo della freccia rivolto verso
l’apposito alloggiamento.
Uso della Memory Stick
9 IT
Funzionamento del menu Home MS
La schermata iniziale di impostazione del menu MS è rappresentata dal menu
Home MS. Il menu Home MS viene utilizzato per l’impostazione e
l’esecuzione di un’operazione (ad esempio la selezione del visualizzatore),
l’impostazione delle funzioni di Esec auto e di Avvio, nonché per la
formattazione della Memory Stick. La guida per il funzionamento tramite i
tasti viene visualizzata nella parte inferiore della schermata del menu Home
MS. Per l’impostazione, utilizzare il telecomando o il pannello di controllo.
La voce selezionata viene visualizzata in giallo.
Per ulteriori informazioni su ciascuna operazione, consultare le pagine relative.
1
Premere il tasto INPUT per selezionare MS.
Appare il menu Home MS.
Contrassegno
menu Home MS
Home MS
Selez.
Presentazione
Vis in ser
Opzione
Indice
Normale
Sel. cont
Titolo o nome
della cartella
del contenuto
selezionato
Presentation1
No.:
1/1234
Dimen: 1024x768
Primo file di immagini dei contenuti selezionati
2
Utilizzare il tasto M o m per selezionare voce desiderata, quindi premere
il tasto ENTER.
3
Utilizzare il tasto M o m per modificare le impostazioni della voce
selezionata, quindi premere il tasto ENTER.
Home MS
Selez.
Visualiz. Immagine
Vis in ser
Opzione
File
MS Home
Esec auto
Attivata
Impostazioni
Memory
MS Stick
Home
Avvio
Originale
Sel. cont
Chiudi
No.:
1/1234
Dimen: 1024x768
IT
10
Funzionamento del menu Home MS
File:
Data:
SPJP0001.JPG
15.LUG.2003 12:34
B Visualizzazione di diapositive
Diapositive per presentazioni
— Presentazione
È possibile eseguire una visualizzazione in serie utilizzando i file di
Microsoft PowerPoint convertiti tramite Projector Station for Presentation
che permettono di ottenere le migliori condizioni per la proiezione sul
proiettore.
Per ulteriori informazioni sulla creazione del materiale per la presentazione,
consultare le istruzioni per l’uso di Projector Station for Presentation contenute nel
CD-ROM in dotazione.
1
Premere il tasto INPUT per selezionare MS.
Appare il menu Home MS.
Visualizzazione di diapositive
Home MS
Selez.
Presentazione
Vis in ser
Opzione
Indice
Normale
Sel. cont
Presentation1
No.:
1/1234
Dimen: 1024x768
2
Selezionare “Selez.”, quindi premere il tasto ENTER.
Viene visualizzato un elenco a discesa.
Home MS
Selez.
Presentazione
Presentazione
Visualiz. Immagine
Vis in ser
Opzione
Indice
Normale
Sel. cont
Presentation1
No.:
1/1234
Dimen: 1024x768
(Continua)
Diapositive per presentazioni — Presentazione
11 IT
3
Selezionare “Presentazione”, quindi premere il tasto ENTER.
4
Selezionare “Sel. cont”, quindi premere il tasto ENTER.
Viene visualizzato il menu Sel. cont.
Home MS
Selez.
Presentazione
Presentation1
Vis in ser
Opzione
Indice
Normale
Presentation2
Sel. cont
Presentation1
Presentation3
No.:
1/1234
Dimen: 1024x768
Mediante il menu Presentazione, è possibile selezionare i “contenuti” in unità
di una cartella contenente più file JPEG. Nell’illustrazione precedente, sono
riportati tre gruppi di contenuti di materiale per le presentation: presentation
1, presentation 2 e presentation 3.
Per selezionare i contenuti non visualizzati, premere il tasto , per
selezionare il cursore nel menu Sel. cont, quindi premere il tasto m o M.
Vengono visualizzati i tre gruppi di contenuti successivi.
5
Selezionare i contenuti per la presentazione, quindi premere il tasto
ENTER.
Vengono visualizzati il titolo del materiale per presentazioni selezionato e il
primo file di immagini.
Home MS
Selez.
Presentazione
Vis in ser
Opzione
Indice
Normale
Sel. cont
Presentation2
No.:
1/1234
Dimen: 1024x768
IT
12
6
Selezionare “Vis in ser”, quindi premere il tasto ENTER.
7
Selezionare “Esegui”, quindi premere il tasto ENTER.
Diapositive per presentazioni — Presentazione
Attivazione del modo di visualizzazione dei file
È possibile visualizzare solo un file di immagini (modo Normale) o le
miniature di file di immagini (modo Miniature).
1 Selezionare “Indice” nel menu Home MS, quindi premere il tasto
ENTER.
2 Selezionare l’impostazione, quindi premere il tasto ENTER.
Normale: per visualizzare un file di immagini
Miniature: per visualizzare le miniature dei file di immagini presenti nei
contenuti selezionati.
Ripetizione della presentazione diapositive
Att.: impostare per eseguire più volte la presentazione diapositive
Disatt.: impostare per eseguire una sola volta la presentazione diapositive
Per eseguire la presentazione diapositive
Se la funzione di visualizzazione in serie viene impostata su “Auto” da
Projector Station for Presentation, la presentazione diapositive viene eseguita
in base alle impostazioni effettuate mediante Projector Station for
Presentation. Se si desidera terminare la presentazione diapositive, premere il
tasto MS SLIDE o ENTER. Se la funzione è impostata su “Man.”, premere i
tasti seguenti per la presentazione diapositive.
,/m: per visualizzare la diapositiva successiva
</M: per visualizzare la diapositiva precedente
MS SLIDE: per terminare la presentazione diapositive
Per tornare al menu Home MS prima di eseguire la presentazione
diapositive
Selezionare “Chiudi” per tornare al menu Home MS prima di eseguire la
presentazione diapositive al punto 6 di “Diapositive per presentazioni”.
Esecuzione immediata della visualizzazione in serie
Poiché le impostazioni vengono memorizzate anche in caso di modifica
dell’ingresso dopo le impostazioni effettuate ai punti da 1 a 5 dis
“Visualizzazione di un file di immagini — Visualiz. Immagine”, premere il
tasto MS SLIDE sul telecomando contemporaneamente all’inizio della
presentazione. L’ingresso viene impostato su MS e la visualizzazione in serie
inizia immediatamente. Per terminare la visualizzazione in serie quando è
impostata su “Auto”, premere il tasto MS SLIDE o ENTER oppure premere
il tasto MS SLIDE se è impostata su “Man.”.
Diapositive per presentazioni — Presentazione
13 IT
Visualizzazione di diapositive
1 Selezionare “Vis in ser” nel menu Home MS, quindi premere il tasto
ENTER.
2 Selezionare “Ripeti”, quindi premere il tasto ENTER.
Visualizzazione di un file di immagini
— Visualiz. Immagine
La visualizzazione in serie può venire effettuata utilizzando file di fermi
immagine (compatibili con DCF) nel formato JPEG registrati mediante una
macchina fotografica digitale o file di immagini in movimento nel formato
MPEG1 registrati mediante Sony MPEG MOVIE e così via.
Per ulteriori informazioni sulle operazioni relative ai file di immagini, vedere
“Operazioni con file di immagini” a pagina 21.
1
Premere il tasto INPUT per selezionare MS.
Appare il menu Home MS.
Home MS
Selez.
Presentazione
Vis in ser
Opzione
Indice
Normale
Sel. cont
Presentation1
No.:
1/1234
Dimen: 1024x768
2
Selezionare “Selez.”, quindi premere il tasto ENTER.
Viene visualizzato un elenco a discesa.
Home MS
Selez.
Presentazione
Presentazione
Visualiz. Immagine
Vis in ser
Opzione
Indice
Normale
Sel. cont
Presentation1
No.:
1/1234
Dimen: 1024x768
IT
14
Visualizzazione di un file di immagini — Visualiz. Immagine
3
Selezionare “Visualiz. Immagine”, quindi premere il tasto ENTER.
Vengono visualizzate le miniature dei file di immagini contenuti nella
cartella selezionata.
Home MS
Selez.
Visualiz. Immagine
Picture viewer
Vis in ser
Opzione
Index display
Normal
Sel. cont
100MSDCF
File: SPJP0001.JPG
Data: 15.LUG.2003 12:34
Visualizzazione di diapositive
No.:
1/1234
Dimen: 1024x768
: Viene visualizzato se un file è protetto
: Viene visualizzato al momento dell’impostazione di un file di avvio
: Icona del film
4
Selezionare “Sel. cont”, quindi premere il tasto ENTER.
Viene visualizzato il menu Sel. cont.
Cartella corrente
Home MS
Selez.
Visualiz. Immagine
Modo m. foto dig.
Disattivata
Vis in ser
Opzione
Cartelle
contenute nella
cartella
corrente
Sel. cont
No.:
1/1234
Dimen: 1024x768
Allo stadio superiore
File: SPJP0001.JPG
Data: 15.LUG.2003 12:34
Primo file di immagini contenuto nella cartella
corrente
(Continua)
Visualizzazione di un file di immagini — Visualiz. Immagine
15 IT
5
Selezionare la cartella corrente utilizzando il tasto M o m, quindi premere
il tasto , per selezionare il menu Seleziona cartelle.
Home MS
Selez.
Visualiz. Immagine
Modo m. foto dig.
Disattivata
Vis in ser
Opzione
Sel. cont
No.:
1/1234
Dimen: 1024x768
6
File: SPJP0001.JPG
Data: 15.LUG.2003 12:34
Selezionare la cartella per la presentazione, quindi premere il tasto
ENTER.
Vengono visualizzati il nome e il primo file di immagini della cartella
selezionata.
Per selezionare le cartelle non visualizzate, premere il tasto , per selezionare
il cursore nel menu Seleziona cartelle, quindi premere il tasto m o M. Vengono
visualizzate le 10 cartelle successive.
7
Selezionare “Vis in ser” nel menu Home MS, quindi premere il tasto
ENTER.
Home MS
Selez.
Visualiz. Immagine
Esegui
Vis in ser
Opzione
Effetto
Disattivata
Imm. succ.
Auto
Sel. cont
Intervallo
5sec.
Repeti
Att.
Chiudi
No.:
1/1234
Dimen: 1024x768
File: SPJP0001.JPG
Data: 15.LUG.2003 12:34
Effetto: per impostare l’effetto quando la diapositiva viene visualizzata.
Imm. succ.: per impostare lo scorrimento manuale o automatico.
Intervallo: per impostare l’intervallo di visualizzazione delle diapositive.
La durata dell’intervallo di visualizzazione è approssimativa. Se “Imm.
succ.” è impostato su “Man.”, questa funzione non è disponibile.
Repeat (ripeti): impostare per eseguire più volte o una sola volta la
presentazione diapositive
8 Selezionare ciascuna voce, quindi premere il tasto ENTER.
9 Impostare la voce, quindi premere il tasto ENTER.
10 Selezionare “Esegui”, quindi premere il tasto ENTER.
IT
16
Visualizzazione di un file di immagini — Visualiz. Immagine
Per eseguire la presentazione diapositive
Se la voce “Imm. succ.” nell’impostazione della visualizzazione in serie è
regolata su “Auto”, le diapositive vengono fatte scorrere in modo automatico.
Se viene selezionato un file di film, il film viene riprodotto in modo
automatico e, una volta completata la riproduzione, viene visualizzata la
diapositiva successiva. Se si desidera terminare la presentazione diapositive,
premere il tasto MS SLIDE o ENTER. Se la funzione è impostata su “Man.”,
premere i tasti seguenti per la presentazione diapositive.
,: per visualizzare la diapositiva successiva
<: per visualizzare la diapositiva precedente
MS SLIDE: per terminare la presentazione diapositive
Se la voce “Imm. succ.”è impostata su “Man.”, il film non viene riprodotto e viene
visualizzata la prima immagine di un file di film. Premendo il tasto ,, viene
visualizzata la diapositiva successiva. Per riprodurre il film, vedere “Riproduzione di
file di film” a pagina 18.
Per visualizzare un file di immagini a schermo pieno
1 Selezionare un file di immagini nella schermata delle miniature, quindi
premere il tasto ENTER.
2 Selezionare “Schermo pieno”, quindi premere il tasto ENTER.
Il file di immagini selezionato viene visualizzato sull’intero schermo.
No.:
1/1234
Dimen: 1024x768
File: SPJP0001.JPG
Data: 15.LUG.2003 12:34
Per eseguire la presentazione diapositive con l’immagine visualizzata
sull’intero schermo, premere i tasti indicati di seguito.
,: per visualizzare le diapositive in avanti (la visualizzazione in serie
termina in corrispondenza dell’ultimo file di immagini).
<: per visualizzare le diapositive all’indietro (la visualizzazione in serie
termina in corrispondenza del primo file di immagini).
MS SLIDE: per tornare al menu Home MS
Visualizzazione di un file di immagini — Visualiz. Immagine
17 IT
Visualizzazione di diapositive
Per tornare al menu Home MS prima di eseguire la presentazione
diapositive
Selezionare “Chiudi” per tornare al menu Home MS prima di eseguire la
presentazione diapositive al punto 9 di “Visualizzazione di un file di
immagini - Visualiz. Immagine”.
Esecuzione immediata della visualizzazione in serie
Poiché le impostazioni vengono memorizzate anche in caso di modifica
dell’ingresso dopo le impostazioni ai punti da 1 a 9 di “Visualizzazione di un
file di immagini — Visualiz. Immagine”, premere il tasto MS SLIDE sul
telecomando contemporaneamente all’inizio della presentazione. L’ingresso
viene impostato su MS e la presentazione diapositive inizia immediatamente.
Per terminare la presentazione diapositive, premere il tasto MS SLIDE o
ENTER se la voce “Imm. succ.” è impostata su “Auto” oppure premere il
tasto MS SLIDE se “Imm. succ.” è impostata su “Man.”.
Riproduzione di file di film
È possibile riprodurre un film utilizzando il menu Lettore film visualizzato
sullo schermo se la voce “Imm. succ.” è impostata su “Man.”. È inoltre
possibile avviare la riproduzione di film selezionando un file di film nel
modo di visualizzazione di miniature.
Notas
• Se la voce “Imm. succ.” è impostata su “Auto”, non è possibile
visualizzare il menu Lettore film.
• Con il presente apparecchio è possibile riprodurre file di film MPEG1
registrati mediante Sony MPEG MOVIE e così via. È possibile che
l’immagine del film salti durante la riproduzione.
File MPEG1 utilizzabili: MPEG MOVIE AD/EX/HQ/HQX/CV, MPEG1
di VAIO Giga pocket (equivalente ad un CD Video)
1
Seguire i punti da 1 a 7 della sezione “Visualizzazione di un file di
immagini — Visualiz. Immagine”.
2
Impostare “Imm. succ.” su “Man.” nel menu di impostazione Diapos.
Home MS
Selez.
Visualiz. Immagine
Esegui
Vis in ser
Opzione
Effetto
Disattivata
Imm. succ.
Man.
Sel. cont
Intervallo
5sec.
Ripeti
Att.
Chiudi
No.:
1/1234
Dimen: 1024x768
IT
18
File: SPJP0001.JPG
Data: 15.LUG.2003 12:34
3
Premere il tasto ENTER.
4
Selezionare “Esegui”, quindi premere il tasto ENTER.
Visualizzazione di un file di immagini — Visualiz. Immagine
Per eseguire la presentazione diapositive
Premere i tasti indicati di seguito.
,: per visualizzare la diapositiva successiva
<: per visualizzare la diapositiva precedente
MS SLIDE: per terminare la presentazione diapositive
Se un file di film viene selezionato premendo il tasto < o ,, sullo
schermo viene visualizzato il menu Lettore film. Utilizzare il menu Lettore
film come segue:
[Lettore film]
Prec.
Succ.
Visualizzazione di diapositive
Schermo pieno
Menu
Home MS
No.:
1/1234
Dimen: 320x240
File: BASEBALL.MPG
Data: 15.LUG.2003 12:34
N (riproduzione/pausa): per riprodurre. Durante la riproduzione, il
pulsante viene sostituito dal pulsante X (pausa).
x (arresto): per arrestare la riproduzione
Schermo pieno: per effettuare la riproduzione a schermo pieno
Menu: per visualizzare la schermata di indice
[Schermata di guida]
< Prec.: per visualizzare la diapositiva precedente nel modo di pausa del
film. Durante la riproduzione, la schermata di guida viene sostituita da
< Riavv. (riavvolgimento).
, Succ.: per visualizzare la diapositiva successiva nel modo di pausa del
film. Durante la riproduzione, la schermata di guida viene sostituita da
, Avanz. (avanzamento rapido).
Per riprodurre un film
Premere N.
Viene avviata la riproduzione. Una volta completata la riproduzione, questa
viene arrestata, quindi viene visualizzata la prima immagine del file di film.
Per arrestare la riproduzione per alcuni istanti, premere il tasto m per
selezionare x, quindi premere il tasto ENTER.
Visualizzazione di un file di immagini — Visualiz. Immagine
19 IT
Per effettuare la riproduzione a schermo pieno
Selezionare “Schermo pieno”, quindi premere il tasto ENTER.
L’immagine viene visualizzata sull’intero schermo, quindi viene avviata la
riproduzione.
Se durante la riproduzione viene premuto il tasto M, m, <, , o ENTER, il
Lettore film viene visualizzato di nuovo sullo schermo.
Nota
• Se le dimensioni dell’immagine sono ridotte, non vengono ingrandite
sull’intero schermo se viene selezionato “Schermo pieno”.
Per tornare al menu Home MS senza eseguire la riproduzione del
film
Selezionare “Home MS”.
Esecuzione immediata della visualizzazione in serie
Poiché le impostazioni rimangono memorizzate anche in caso di modifica
dell’ingresso ai punti da 1 a 3 di “Riproduzione di file di film”, premere il
tasto MS SLIDE sul telecomando non appena viene avviata la presentazione.
L’ingresso viene impostato su MS e la visualizzazione in serie viene avviata
immediatamente. Per terminare la visualizzazione in serie, premere il tasto
MS SLIDE.
Per avviare la riproduzione a schermo pieno durante la visualizzazione
delle miniature
1
Selezionare un file di film, quindi premere il tasto ENTER.
Viene visualizzata la schermata di indice (vedere a pagina 20).
2
Selezionare “Lettore film”, quindi premere il tasto ENTER.
Viene visualizzato il menu Lettore film.
3
Selezionare “Schermo pieno”, quindi premere il tasto ENTER.
La riproduzione viene avviata automaticamente.
Uso dei file di film
Selezionare “Menu” nella schermata Movie Player, quindi premere il tasto
ENTER.
Viene visualizzata la schermata di indice. Mediante questa schermata, è
possibile visualizzare o nascondere le informazioni relative al file di film,
cambiare il suono, proteggere file di film importanti o eliminare quelli non
necessari.
Per ulteriori informazioni sulle operazioni della schermata di indice, vedere
“Operazioni con file di immagini” a pagina 21.
IT
20
Visualizzazione di un file di immagini — Visualiz. Immagine
B Regolazione/Visualizzazione dei file di immagini
Operazioni con file di immagini
Per utilizzare il file di immagini, occorre visualizzare la schermata di indice
(vedere le pagine 22 e 23).
Durante la visualizzazione del menu Presentazione
Per visualizzare la schermata di indice, selezionare i contenuti nel modo di
visualizzazione Normale o di Miniature, quindi premere il tasto ENTER.
È possibile ingrandire un file di immagini visualizzandolo sull’intero
schermo utilizzando il menu della schermata di indice. Se viene premuto il
tasto ENTER durante la visualizzazione di un’immagine a schermo pieno, è
possibile visualizzare o nascondere le informazioni relative al file di
immagini.
Durante la visualizzazione del menu Visualiz. Immagine
Le operazioni eseguibili dipendono dal tipo di file di immagini che si
desidera selezionare (fermi immagine/film).
Se viene selezionato un file di fermi immagine a schermo pieno
Per visualizzare la schermata di indice, premere il tasto ENTER durante la
visualizzazione dell’immagine sull’intero schermo.
Utilizzando il menu della schermata di indice, è possibile eseguire le
seguenti operazioni: visualizzare/nascondere le informazioni relative al file
di immagini, proteggere un file di immagini importante, ruotare un file di
immagini, registrare il file di immagini di avvio e eliminare un file di
immagini.
Se viene selezionato un file di film (Lettore film)
Per visualizzare la schermata di indice, selezionare “Menu” in Lettore film.
Utilizzando il menu della schermata di indice, è possibile eseguire le
seguenti operazioni: visualizzare/nascondere le informazioni relative al file
di film, cambiare il suono, proteggere un file di film importante e eliminare
un file di film.
Per ulteriori informazioni sull’uso della schermata di indice, vedere la relativa
pagina.
Operazioni con file di immagini
21 IT
Regolazione/Visualizzazione dei file di immagini
Se per “Indice” viene selezionata la voce “Miniature”
Per visualizzare la schermata di indice, selezionare una miniatura, quindi
premere il tasto ENTER. Utilizzando il menu della schermata di indice, è
possibile eseguire le seguenti operazioni: visualizzare un file di immagini
sull’intero schermo, proteggere un file di immagini importante, ruotare un
file di immagini (solo fermo immagine), registrare il file di immagini di
avvio (solo fermo immagine) e eliminare un file di immagini.
Schermata di indice di un file di fermi immagine
Home MS
Selez.
Visualiz. Immagine
Schermo pieno
Vis in ser
Visualizzato se un file
è protetto
Opzione
Prot.
Ruota
Avvio
Visualizzato se viene
impostato un file di
avvio
Schermata di
indice
Sel. cont
Elimina
Chiudi
Visualizzato
quando
appare
Visualiz.
Immagine
Numero totale di file di
immagini nel contenuto
corrente
No.:
1/1234
Dimen: 1024x768
Ordine del contenuto
corrente
File: SPJP0001.JPG
Data: 15.LUG.2003 12:34
Risoluzione
Nome e
formato del file
Data
Per selezionare un file di immagini nel modo di visualizzazione di miniature,
premere il tasto M/m/</,.
Se si desidera visualizzare altri file di immagini nel caso in cui nel contenuto
corrente siano presenti oltre 16 file di immagini, selezionare un file di
immagini visualizzato nella riga inferiore, quindi premere il tasto m oppure
selezionarne uno visualizzato nella colonna all’estrema destra, quindi
premere il tasto , per selezionare il cursore, infine premere il tasto m.
Per avviare la presentazione diapositive, premere il tasto MS SLIDE nella
schermata di indice. La presentazione diapositive viene avviata a partire dal
file di immagini selezionato.
Schermata di indice di un file di film
Home MS
Selez.
Visualiz. Immagine
Lettore film
Vis in ser
Visualizzato se un file è
protetto
Opzione
Prot.
Ruota
Avvio
Visualizzato se è
selezionato un file di film
Sel. cont
Elimina
Chiudi
Numero totale di file di
immagini nel contenuto
corrente
Ordine del contenuto
corrente
No.:
1/1234
Dimen: 1024x768
File: SPJP0001.JPG
Data: 15.LUG.2003 12:34
Risoluzione
IT
22
Operazioni con file di immagini
Schermata
di indice
Data
Nome e
formato del
file
Schermata di indice di un file di fermi immagini a schermo pieno
Visualizzato quando appare il menu Visualiz. Immagine
Home MS
Informazioni
Att.
Prot.
Protect
Ruota
Avvio
Elimina
Numero totale di file di
immagini nel contenuto
corrente
Chiudi
Ordine del contenuto
corrente
No.:
1/1234
Dimen: 1024x768
Visualizzato se un file è
protetto
File: SPJP0001.JPG
Data: 15.LUG.2003 12:34
Risoluzione
Visualizzato se viene
impostato un file di avvio
Nome e
formato
del file
Data
Lettore film
Prec.
Succ.
Informazioni
Att.
Schermo pieno
Selezione audio
S/D
Menu
Home MS
Prot.
Elimina
Icona del film
Chiudi
Visualizzato se
un file è protetto
No.:
1/1234
Dimen: 320x240
Risoluzione
Ordine/numero totale dei file
di immagini nel contenuto
corrente
File: BASEBALL.MPG
Data: 15.LUG.2003 12:34
Data
Nome e
formato del file
Operazioni con file di immagini
23 IT
Regolazione/Visualizzazione dei file di immagini
Se si desidera visualizzare un altro file di immagini nel caso in cui nel
contenuto corrente siano presenti più file di immagini, premere il tasto ,.
Per tornare al menu Home MS, premere il tasto MS SLIDE nella schermata
di indice.
Protezione di file importanti
Dopo avere selezionato il file che si desidera proteggere, impostare “Prot.” su
“Att.” o “Tut. Att.”. Se un file è protetto, viene visualizzato il contrassegno di
protezione.
Rotazione di un file di immagini
Dopo avere selezionato il file che si desidera ruotare, impostare “Ruota”.
L’immagine ruota di 90° ad ogni pressione del tasto ENTER.
Nota
Non è possibile ruotare un file protetto.
Registrazione di un file come immagine di avvio
È possibile registrare un file di immagini nella Memory Stick come file di
immagini di avvio che viene visualizzato al momento dell’accensione.
Impostare “Avvio” su “Confer.”. Una volta eseguita la registrazione del file,
viene visualizzato il contrassegno di avvio.
Per utilizzare il file di immagini registrato come file di avvio, impostare
“Avvio” nel menu Impostazioni su “Personalizza” (vedere a pagina 29).
Nota
L’impostazione “Personalizza” viene memorizzata nella Memory Stick,
pertanto, quando si desidera utilizzare il file di immagini registrato come file
di avvio, inserire la Memory Stick nel proiettore prima di accenderlo.
Eliminazione di un file di immagini
È possibile eliminare il file di immagini selezionato oppure tutti i file di
immagini dei contenuti selezionati.
1
2
Selezionare “Elimina”, quindi premere il tasto ENTER.
Selezionare una voce. Se viene visualizzato il messaggio “File
selezionato eliminato” o “Tutti file elimin”, selezionare “Sì”, quindi
premere il tasto ENTER.
Tut. Imm.: per eliminare tutti i file di immagini dei contenuti selezionati
Imm. sel.: per eliminare il file di immagini selezionato
Chiudi: per non eliminare il file
Nota
Non è possibile eliminare un file protetto.
Come visualizzare/nascondere le informazioni relative a un file di immagini
Selezionare un file di immagini, selezionare “Informazioni” in “Menu” nella
schermata di indice del fermo immagine a tutto schermo o in Movie Player,
quindi premere il tasto ENTER. Se si desidera visualizzare le informazioni
IT
24
Operazioni con file di immagini
relative al file di immagini, selezionare “Att.”. Le informazioni vengono
visualizzate nella parte inferiore dello schermo. Se non si desidera
visualizzare le informazioni, selezionare “Disatt.”.
Durante la visualizzazione del menu Presentazione, appaiono il numero e le
dimensioni (risoluzione) del file di immagini. Durante la visualizzazione del
menu Visualiz. Immagine, appaiono il numero, le dimensioni (risoluzione), il
formato e la data di registrazione del file di immagini.
Nota
Per un file di immagini elaborato mediante un computer, è possibile che
venga visualizzata la data dell’aggiornamento e non quella di registrazione.
Impostazione dell’audio di un file di film
1
2
3
4
Selezionare un file di film, quindi premere il tasto ENTER.
Selezionare “Lettore film”, quindi premere il tasto ENTER.
Selezionare “Menu”, quindi premere il tasto ENTER.
Selezionare “Selezione audio”, quindi premere il tasto ENTER.
Note
Non è possibile modificare l’audio di un file di film nei seguenti casi:
• Se la frequenza di campionamento non è disponibile.
• Se il modo di registrazione audio è monofonico.
• Se il modo di registrazione audio non è disponibile.
Ordinamento dei file di immagini per la presentazione
È possibile ordinare i file di immagini in una cartella in base al nome o alla
data di aggiornamento in ordine ascendente/discendente.
1
Selezionare “Opzione” nel menu Home MS, quindi premere il tasto
ENTER.
2
3
4
Selezionare “File”, quindi premere il tasto , o ENTER.
Selezionare “Ordina”, quindi premere il tasto ENTER.
Selezionare la voce che si desidera impostare, quindi premere il tasto
Operazioni con file di immagini
25 IT
Regolazione/Visualizzazione dei file di immagini
L/R: per ascoltare l’audio del canale sinistro e destro.
L: per ascoltare l’audio del canale sinistro.
R: per ascoltare l’audio del canale destro.
ENTER.
Nota
Per un file di immagini elaborato mediante un computer, è possibile che la
data visualizzata non corrisponda a quella dell’aggiornamento.
Visualizzazione dei soli file di fermi immagine o file di film
È possibile filtrare tutti i file di immagini contenuti in una cartella in modo
da visualizzare solo i file di fermi immagine o di film.
1
Selezionare “Opzione” nel menu Home MS, quindi premere il tasto
ENTER.
2
3
4
Selezionare “File”, quindi premere il tasto , o ENTER.
Selezionare “Filtro”, quindi premere il tasto ENTER.
Selezionare la voce che si desidera impostare, quindi premere il tasto
ENTER.
Fermo immagine: per visualizzare solo i fermi immagine
Solo video: per visualizzare solo i file di film
Disattivata: per visualizzare tutti i file senza filtrarli
Nota
Se viene impostato il filtro, il nome del filtro corrente (Fermo immagine o
Solo video) viene visualizzato nella parte inferiore destra del menu Home
MS.
IT
26
Operazioni con file di immagini
B Impostazioni utili
Visualizzazione dei soli file di immagini registrati
mediante una macchina fotografica digitale
L’apparecchio può selezionare i file di immagini JPEG e MPEG1 registrati
mediante una macchina fotografica digitale (compatibile con DCF) solo tra
quelli memorizzati in una Memory Stick, quindi visualizzarli.
1
Selezionare “Sel. cont” nel menu Home MS, quindi premere il tasto
ENTER.
2
Selezionare “Modo m. foto dig.”, quindi premere il tasto ENTER.
Home MS
Selez.
Visualiz. Immagine
Modo m. foto dig.
Disattivata
Attivata
Disattivata
Vis in ser
Opzione
Sel. cont
No.:
1/1234
Dimen: 1024x768
3
File: SPJP0001.JPG
Data: 15.LUG.2003 12:34
Selezionare “Attivata”, quindi premere il tasto ENTER.
Home MS
Impostazioni utili
Selez.
Visualiz. Immagine
Vis in ser
Opzione
Sel. cont
Modo m. foto dig.
No.:
1/1234
Dimen: 1024x768
File: SPJP0001.JPG
Data: 15.LUG.2003 12:34
(contrassegno file connesso): visualizzato se un altro file con le stesse
ultime 4 cifre del nome viene memorizzato nella Memory Stick.
Note
• Questa funzione non è disponibile se in una Memory Stick sono memorizzati
oltre 2000 file di immagini registrati mediante una macchina fotografica
digitale.
• Per un file di immagini registrato mediante le funzione Voice Memo della
macchina fotografica digitale Sony, viene visualizzato solo il file di fermi
immagine.
• Se un file di immagini dotato del contrassegno di file connesso (
) viene
cancellato, anche il corrispondente file di immagini connesso viene cancellato.
Visualizzazione dei soli file di immagini registrati mediante una macchina
fotografica digitale
27 IT
Avvio automatico di una presentazione
— Esec auto
Quando la Memory Stick contenente il file di immagini per cui è stata
impostata la funzione Esec auto da Projector Station for Presentation viene
inserita nell’apposito alloggiamento, l’ingresso viene automaticamente
impostato su MS e la presentazione diapositive ha inizio.
Impostazione della funzione di esecuzione automatica
1
Selezionare “Opzione” nel menu Home MS, quindi premere il tasto
ENTER.
2
Selezionare “Impostazioni”, quindi premere il tasto ENTER.
3
Selezionare “Esec auto”, quindi premere il tasto ENTER.
Home MS
Selez.
Presentazione
Vis in ser
Esec auto
Attivata
File
Opzione
Impostazioni
Indice
Miniature
Memory Stick
Attivata
Disattivata
Avvio
Originale
Sel. cont
Chiudi
No.:
1/1234
Dimen: 1024x768
4
Selezionare “Attivata”, quindi premere il tasto ENTER.
Se non si desidera utilizzare la funzione di esecuzione
automatica
Impostare “Esec auto” su “Disattivata”.
Note
• Se l’esecuzione automatica non è impostata su “Attivata” da Projector
Station for Presentation, non è possibile utilizzare la funzione di
esecuzione automatica per avviare la presentazione di diapositive anche
impostando “Esec auto” su “Attivata” nel menu Home MS.
• Se si desidera utilizzare la funzione di esecuzione automatica per un file di
immagini nel formato JPEG, creare la presentazione mediante Projector
Station for Presentation e impostare la funzione di esecuzione automatica
su “Attivata”.
IT
28
Avvio automatico di una presentazione — Esec auto
Proiezione di un file selezionato con
l’apparecchio attivato — Avvio
Se l’apparecchio è attivato, l’immagine selezionata viene proiettata per circa
30 secondi.
Quando si desidera utilizzare il file di immagini registrato come file di avvio,
è necessario registrare un altro file di immagini come file di avvio nella
schermata di indice (vedere a pagina 24).
1
Selezionare “Opzione” nel menu Home MS, quindi premere il tasto
ENTER.
2
Selezionare “Impostazioni”, quindi premere il tasto ENTER.
3
Selezionare “Avvio”, quindi premere il tasto ENTER.
Home MS
Selez.
Visualiz. Immagine
Vis in ser
File
Esec auto
Attivata
Opzione
Impostazioni
Memory Stick
Avvio
Originale
Sel. cont
Originale
Personalizza
Disattivata
Chiudi
No.:
1/1234
Dimen: 1024x768
4
File: SPJP0001.JPG
Data: 15.LUG.2003 12:34
Selezionare la voce, quindi premere il tasto ENTER.
Note
• Se si desidera eliminare il contenuto della schermata di avvio durante la
relativa visualizzazione, premere il tasto M/m/</, o ENTER.
• Se si desidera utilizzare il file registrato con l’impostazione personalizzata,
inserire nel proiettore la Memory Stick contenente il file registrato,
quindi attivare l’apparecchio.
• È possibile registrare un solo file di avvio per ciascuna Memory Stick.
Proiezione di un file selezionato con l’apparecchio attivato — Avvio
29 IT
Funzionamento della Memory Stick
Originale: per selezionare l’immagine originale memorizzata nel proiettore.
Non è possibile modificare l’immagine originale.
Personalizza: per selezionare il file di immagini registrato nella schermata di
indice e memorizzato sulla Memory Stick .
Disattivata: se non si desidera impostare l’immagine di avvio.
B Funzionamento della Memory Stick
Visualizzazione delle informazioni
relative alla Memory Stick
È possibile visualizzare il tipo, nonché la capacità utilizzata e rimanente della
Memory Stick in uso. La capacità rimanente della Memory Stick viene
inoltre visualizzata nella parte inferiore destra del menu Home MS.
1
Selezionare “Opzione” nel menu Home MS, quindi premere il tasto
ENTER.
2
Selezionare “Memory Stick”.
Vengono visualizzare le informazioni relative alla Memory Stick in uso.
Home MS
Selez.
Visualiz. Immagine
Vis in ser
File
Opzione
Impostazioni
Tipo: MEMORYSTICK 128M
Capacità: 123.3MB
Memory Stick
Usata:
30.8MB
Residua: 92.5MB
Sel. cont
Formato
Chiudi
No.:
1/1234
Dimen: 1024x768
File: SPJP0001.JPG
Data: 15.LUG.2003 12:34
Per tornare al menu Home MS
Selezionare “Chiudi”.
IT
30
Visualizzazione delle informazioni relative alla Memory Stick
Formattazione mediante di una
Memory Stick
Se non è possibile utilizzare una Memory Stick, formattarla mediante
proiettore.
Durante la formattiazione, i dati contenuti nella Memory Stick vengono
eliminati.
1
Selezionare “Opzione” nel menu Home MS, quindi premere il tasto
ENTER.
2
Selezionare “Memory Stick”, quindi premere il tasto , o ENTER.
3
Premere di nuovo il tasto ENTER.
Home MS
Selez.
Visualiz. Immagine
Vis in ser
File
Opzione
Tipo: MEMORYSTICK 128M
Impostazioni
Capacità: 123.3MB
Memory Stick
Usata:
Tutti file elimin
Sel. cont
30.8MB
Remaining: 92.5MB
No
Si
Formato
Chiudi
No.:
1/1234
Dimen: 1024x768
4
File: SPJP0001.JPG
Data: 15.LUG.2003 12:34
Quando viene visualizzato il messaggio “Tutti file elimin”, selezionare
“Sì”, quindi premere il tasto ENTER.
Viene avviata la formattazione.
Note
• Se la Memory Stick viene formattata, viene eliminato anche il file
contenente le immagini protette.
• Se viene formattata la Memory Stick con la linguetta di protezione da
scrittura impostata su LOCK, viene visualizzato il messaggio “Memory
Stick bloccata”.
• Durante la formattiazione della Memory Stick, non è possibile effettuare
le operazioni relative alla Memory Stick di Projector Station for
Presentation né le operazioni tramite tasto del menu Home MS.
Inizializzazione di una Memory Stick
31 IT
Altro
Se si desidera tornare al menu Home MS prima di formattare la
Memory Stick
Selezionare “Chiudi”.
B Altro
Soluzione dei problemi
In caso di problemi con il menu Home MS, controllare quanto segue. Se il problema
persiste, consultare il rivenditore Sony più vicino.
IT
Problema
Causa e soluzione
Impossibile inserire la
Memory Stick
nell’unità.
• La direzione di inserimento della Memory Stick è errata.
c Inserire la Memory Stick con il contrassegno a freccia rivolto
verso l’apposito alloggiamento del proiettore.
Impossibile salvare un
file.
• La Memory Stick è piena.
c Eliminare i file non desiderati contenuti nella Memory Stick.
• La linguetta di protezione da scrittura della Memory Stick è
impostata su LOCK.
c Disattivare il sistema di protezione da scrittura.
Impossibile eliminare un
file.
• La linguetta di protezione da scrittura della Memory Stick è
impostata su LOCK.
c Disattivare il sistema di protezione da scrittura.
• Il file è protetto.
c Nella schermata di indice, disattivare la protezione.
Impossibile eliminare
tutti i materiali.
• La linguetta di protezione da scrittura della Memory Stick è
impostata su LOCK.
c Disattivare il sistema di protezione da scrittura.
• Il file è protetto.
c Nella schermata di indice, disattivare la protezione.
Impossibile formattare la
Memory Stick.
• La linguetta di protezione da scrittura della Memory Stick è
impostata su LOCK.
c Disattivare il sistema di protezione da scrittura.
• La Memory Stick è danneggiata.
c Utilizzare un’altra Memory Stick.
Non è possibile
visualizzare i file di fermi
immagine nel formato
JPEG memorizzati in una
Memory Stick.
• Nel menu “Opzione” è impostato un “Filtro”.
c Impostare “Filtro” su “Fermo immagine” o “Disattivata”.
Non è possibile
visualizzare i file di
immagini in movimento
nel formato MPEG1
memorizzati in una
Memory Stick.
• Nel menu “Opzione” è impostato un “Filtro”.
c Impostare “Filtro” su “Solo video” o su “Disattivata”.
L’immagine non viene
proiettata e appaiono
o
.
• Il file non è DCF compatibile.
c Creare il materiale di presentazione utilizzando Projector
Station for Presentation.
È possibile che
l’immagine del film salti
in modo irregolare
durante la riproduzione.
• Ciò non rappresenta un problema di funzionamento.
c Per informazioni sui formati dei file di film, vedere a pagina 18.
32
Soluzione dei problemi
Problema
Causa e soluzione
Durante la riproduzione a
schermo pieno del film,
nelle parti superiore e
inferiore dello schermo
compaiono delle bande
nere.
• È possibile che il “Modo ampio” nel menu REGOLAZIONE
INGRESSO del proiettore sia impostato su “Att.”.
c Per informazioni sull’impostazione del “Modo ampio” ,
consultare le istruzioni per l’uso del proiettore.
Informazioni sulle indicazioni a schermo
Se sullo schermo appare una delle seguenti indicazioni, creare di nuovo il materiale di
presentazione utilizzando Projector Station for Presentation.
Il file di immagini è in formato JPEG o MPEG non compatibili.
È presente una miniatura non compatibile con DCF.
Non è selezionato alcun file di immagini.
È presente il file di immagini, ma non vi è alcuna miniatura.
Il file di immagini è guasto.
Avvertenza relativa ai messaggi durante l’uso di una Memory Stick
Utilizzare l’elenco riportato di seguito per controllare il significato del messaggio.
Messaggio
Soluzione
c Inserire la Memory Stick nell’apposito alloggiamento in
modo corretto.
Nessun file che può essere
visualizzato.
c La cartella selezionata non contiene alcun file di
presentazione.
c È stato selezionato il modo macchina fotografica digitale,
sebbene la cartella non contenga alcun file di immagini
compatibile con DCF.
Nessun file in questa cartella
che può essere visualizzato.
c La cartella selezionata non contiene alcun file di immagini.
Nessun file di filmato in
questa cartella che può essere
visualizzato.
c La cartella selezionata non contiene alcun file di immagini in
movimento, sebbene “Filtro” sia impostato su “Solo video”
nel menu “Opzione”.
Nessun file di fermi
immagine in questa cartella
che può essere visualizzato.
c La cartella selezionata non contiene alcun file di fermi
immagine, sebbene “Filtro” sia impostato su “Fermo
immagine” nel menu “Opzione”.
Soluzione dei problemi
33 IT
Altro
Memory Stick non inserita
Messaggio
Soluzione
Impossibile riprodurre
c Il tasto MS SLIDE è stato premuto, ma la cartella selezionata
non contiene alcun file di immagini in movimento. La
presentazione diapositive non viene avviata.
Riproduzione impossibile
c I file di immagini in movimento sono danneggiati.
Memory Stick bloccata
c L’interruttore per la protezione da cancellazioni accidentali in
“Memory Stick” è impostato su “LOCK”. Disattivare il
blocco.
c La Memory Stick è danneggiata.
c Pulire il terminale della Memory Stick.
c La Memory Stick dotata della funzione di selezione della
memoria non è stata selezionata correttamente mediante
l’interruttore per la selezione della memoria.
Errore Memory Stick
Errore tipo Memory Stick
Errore formattazione
c È stata inserita una Memory Stick non compatibile o che
non può essere utilizzata con il proiettore.
Errore file
c La Memory Stick non è stata formattata correttamente.
Eseguire la formattazione in modo corretto utilizzando il
proiettore.
c La formattazione non è riuscita.
Memoria a sola lettura
Accesso negato.
c Il nome assegnato alla cartella selezionata non è corretto.
Immettere di nuovo il nome utilizzando meno di 66 caratteri
(incluso “/”) mediante il menu “Seleziona cartella”.
c È stata inserita una Memory Stick di sola lettura contenente
file di immagini. Non è possibile registrare o cancellare dati su
una Memory Stick di sola lettura.
c È stata inserita una Memory Stick per la quale è stata
attivata la funzione di controllo dell’accesso mediante un altro
apparecchio. Non è possibile leggere/scrivere dati nel presente
proiettore. Per leggere/scrivere dati su una Memory Stick
per la quale è stata attivata la funzione di controllo
dell’accesso, sbloccare la Memory Stick utilizzando
l’apparecchio mediante il quale è stata bloccata.
Printed in Spain
IT
34
Download PDF