Sony | NW-S703F | Sony NW-S703F Bedienungsanleitung

Inhaltsverzeichnis
Menü
Index
Bedienungshandbuch
NW-S603 / S605 / S703F / S705F / S706F
©2006 Sony Corporation
2-887-743-32 (1)
So verwenden Sie die Schaltflächen im Bedienungshandbuch
Klicken Sie auf die Schaltflächen oben rechts in diesem Handbuch, um zum
„Inhaltsverzeichnis“, „Menü“ oder „Index“ zu gelangen.
Wechselt ins Inhaltsverzeichnis
Suchen Sie in einer Themenliste im Handbuch nach den
gewünschten Informationen.
Wechselt zum Menü
Suchen Sie in einer Liste der Optionseinstellungen im Menü
START des Players nach den gewünschten Informationen.
Wechselt zum Index
Suchen Sie in einer Liste von im Handbuch angegebenen
Schlüsselwörtern nach den gewünschten Informationen.
 Tipps
Klicken Sie auf eine Seitenzahl im Inhaltsverzeichnis, Menü oder Index, um auf die
angezeigte Seite zu gelangen.
Sie wechseln zu der angegebenen Seite, indem Sie auf eine Seitenreferenz klicken, die auf
jeder Seite (z. B.  Seite 3) zu finden ist.
Klicken Sie zum Suchen einer Referenzseite nach Schlüsselwort auf das Menü
„Bearbeiten“, wählen Sie „Suchen“ in Adobe Reader zur Anzeige des Navigationsbereichs,
geben Sie das Schlüsselwort in das Textfeld „Suchen“ ein, und klicken Sie auf „Suchen“.
und
Sie wechseln zur vorherigen oder nächsten Seite, indem Sie auf die Schaltflächen
unten im Bildschirm von Adobe Reader klicken.
Fortsetzung 
Index
Das Bedienungshandbuch
Menü
Im Lieferumfang des Players sind eine Kurzanleitung und dieses
Bedienungshandbuch im PDF-Format enthalten. Nach der Installation der auf
der mitgelieferten CD-ROM enthaltenen SonicStage-Software finden Sie
weitere Informationen in der Hilfe zu SonicStage.
– Die Kurzanleitung enthält eine Beschreibung der Einstellung und der
grundlegenden Funktionen; Sie erhalten Informationen über das
Importieren von Titeln auf einen Computer, die Übertragung der Titel auf
den Player und deren Wiedergabe.
– Das Bedienungshandbuch enthält eine Beschreibung der Standardfunktionen
und der erweiterten Funktionen; Sie erhalten umfangreiche Informationen
zum Gebrauch des Players und zur Fehlerbehebung.
– Die Hilfe zu SonicStage enthält Details zur Verwendung der SonicStageSoftware ( Seite 3).
Inhaltsverzeichnis
Informationen über die Handbücher
Inhaltsverzeichnis
So ändern Sie das Seitenlayout
Mithilfe der Schaltflächen unten im Bildschirm von Adobe Reader wählen Sie
das Seitenanzeigeformat aus.
Menü
Fortlaufend
Die Seiten werden fortlaufend
angezeigt.
Beim Durchführen eines Bildlaufs
werden die vorherigen oder
nachfolgenden Seiten fortlaufend
durchgeblättert.
Fortlaufend – Doppelseiten
Zwei Seiten werden nebeneinander
fortlaufend angezeigt. Beim
Durchführen eines Bildlaufs werden
die vorherigen und nachfolgenden
Seitenpaare fortlaufend
durchgeblättert.
Doppelseite
Zwei Seiten werden nebeneinander
angezeigt.
Beim Blättern wechselt die Anzeige
zu vorherigen oder nachfolgenden
Seitenpaaren.
Verwenden der Hilfe zu SonicStage
In der Hilfe zu SonicStage finden Sie Details zur Verwendung von SonicStage,
wie z. B. zum Importieren von Titeln auf den Computer und zum Übertragen
von Titeln auf den Player.
Klicken Sie während der Ausführung von SonicStage auf „Help“ –
„SonicStage Help“.
Die Hilfe wird angezeigt.
Hinweis
In der Hilfe zu SonicStage wird der Player als „ATRAC Audio Device“ bezeichnet.
Index
Einzelne Seite
Die Seiten werden einzeln angezeigt.
Beim Blättern wechselt die Anzeige
zur vorherigen oder zur
nachfolgenden Seite.
Titelwiedergabe
Wiedergabe von in SonicStage erstellten
Wiedergabelisten (Playlists)..................................13
Wiedergabe von Titeln aus 100
Lieblingstiteln (Favorite 100).................................15
Wiedergabe von Titeln kürzlich übertragener
Alben (Recent Transfers)...........................................16
Zufallswiedergabe von Titeln
(Intelligent Shuffle)........................................... 17
Zufallswiedergabe der 100 Lieblingssongs
(My Favorite Shuffle).....................................................17
Zufallswiedergabe von Titeln mit ähnlichem
Musikstil wie der des ausgewählten
Interpreten (Artist Link Shuffle).............................18
Zufallswiedergabe von Titeln desselben
Veröffentlichungsjahres
(Time Machine Shuffle).................................................19
Zufallswiedergabe von Titeln für eine
bestimmte Dauer (Sports Shuffle)........................20
Titelsuche (Search)..........................................21
Titelsuche nach Titelname (Song).......................21
Titelsuche nach Interpret (Artist)........................22
Titelsuche nach Album (Album)..........................23
Titelsuche nach Musikstil (Genre).......................24
Titelsuche nach Veröffentlichungsjahr
(Release Year).................................................................25
Albumsuche nach Bild der Albumhülle
(Jacket Search)................................................... 26
Ändern des Wiedergabemodus
(Play Mode).................................................. 27
Verringern von Störrauschen
(Noise Canceling)
(nur NW-S703F/S705F/S706F)......................... 28
Einstellungen
Einstellen der Klangqualität................ 30
Auswählen der Klangqualität........................30
Ändern der Klangqualität (Equalizer)................31
Einstellen der Werte für „EQ Custom“........33
Lebhafterer Klang (VPT)..................................35
(Clear Stereo).................................................... 36
Einstellen der Lautstärke
(Dynamic Normalizer)...................................... 37
Anpassen des Effekts der Funktion
„Noise Canceling“ (Noise Cancel Control)
(nur NW-S703F/S705F/ S706F)......................... 38
Ändern der Titelreihenfolge (Sort)..........39
Ändern des Anzeigemodus.................. 41
Ändern des Anzeigemodus...........................42
Auswählen der Anzeigemodi
(Display Screen).............................................................43
Aktivieren/Deaktivieren der Anzeige des
Bildes der Albumhülle (Jacket Mode).....44
Einstellen der Lautstärke
(Volume Mode)................................................. 45
Einstellen einer gespeicherten Lautstärke
(Preset Volume)..............................................................45
Einstellen einer gespeicherten
Lautstärke......................................................46
Einstellen einer manuell gewählten
Lautstärke (Manual Volume)...................................47
Begrenzen der Lautstärke (AVLS).............48
Ausschalten des Signaltons (Beep)...........49
Einstellen von Uhrzeit und Datum
(Set Date-Time)................................................. 50
Auswählen der aktuellen Uhrzeit- und
Datumseinstellung.......................................50
Manuelles Einstellen der Uhrzeit und des
Datums..........................................................52
Einstellen des Datumsformats
(Date Disp Type)............................................... 53
Einstellen des Uhrzeitformats
(Time Disp Type).............................................. 54
Anzeigen der Player-Informationen
(Information).................................................... 55
Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen
(Reset All Settings)............................................ 56
Formatieren des Speichers (Format)........57
Ändern der USB-Verbindungseinstellung
(USB Bus Powered)........................................... 59
Einstellen des Energiesparbildschirms
(Power Save Mode)............................................ 60
Fortsetzung 
Index
Titelwiedergabe (All Songs)..........................12
Wiedergabe von Titellisten
(Playlist Select).................................................. 13
Wiedergabe mit klarem Stereoklang
Menü
Menü ..................................................... 6
Mitgelieferte Zubehörteile..................... 7
Komponenten und Regler...................... 8
Inhaltsverzeichnis
Inhaltsverzeichnis
UKW-Empfang.................................... 61
1Umschalten zum UKW-Tuner...................61
2Automatisches Speichern von
Radiosendern (FM Auto Preset)............................62
3Auswählen von Radiosendern....................63
Löschen von gespeicherten Sendern............65
Weitere Informationen
Sicherheitsmaßnahmen..................... 101
Copyrights......................................... 105
Technische Daten .............................. 106
Index.................................................. 110
Aufnahme
Aufnahme (Rec). ................................... 68
Einstellen der Bitrate für die
aufzunehmenden Titel (Rec Mode).........70
Ändern der Einstellungen für die
Synchronaufnahme (Sync Rec).................71
Wiedergabe der aufgezeichneten Titel
(Rec Data).......................................................... 72
Ändern des Wiedergabemodus
aufgezeichneter Titel (PLAY MODE).......73
Löschen aufgezeichneter Titel............. 74
Löschen aufgezeichneter Titel
(Delete 1 Track)..............................................................74
Löschen des aufgezeichneten Ordners
(Delete Folder)................................................................76
Löschen aller aufgezeichneten Titel
(Delete All Rec Data).....................................................77
Erweiterte Funktionen
Laden des Players................................. 78
Maximieren der Akkulebensdauer...... 79
Worum handelt es sich bei Format und
Bitrate?............................................... 80
Unterbrechungsfreie
Titelwiedergabe................................. 82
Wie werden Titelinformationen in den
Player importiert?.............................. 83
Speichern von anderen Daten (Keine
Audiodateien) ................................... 84
Aktualisieren der Firmware des
Players................................................ 85
Hinweis
Je nach Land/Region, in dem/der Sie den Player gekauft haben, sind manche Modelle
möglicherweise nicht erhältlich.
Index
Einstellen der Empfangsempfindlichkeit
(Scan Sens)........................................................ 66
Wechseln zwischen Mono- und
Stereowiedergabe (Mono/Auto)................67
Fehlerbehebung . ................................. 86
Meldungen........................................... 95
Deinstallieren von SonicStage ............ 99
Menü
Speichern bestimmter Radiosender..... 65
Fehlerbehebung
Inhaltsverzeichnis
UKW-Empfang (nur NW-S703F/S705F/S706F)
Menü
Der HOME-Bildschirm wird durch Gedrückthalten der Taste DISPLAY/HOME am
Player angezeigt.
Vom HOME-Bildschirm aus können Sie Titel wiedergeben, Titel suchen und
Einstellungen wie die Folgenden ändern:
Inhaltsverzeichnis
Menü
(Intelligent Shuffle).................. 17
HOME-Bildschirm*1
*15 der 10 Symbole werden auf dem Display
angezeigt; dabei befindet sich die aktuelle
Auswahl in der Mitte. Das aktuelle Symbol
ändert sich je nach verwendeter Funktion.
Durch Drehen des Shuttle-Schalters können
Sie ein Symbol auswählen und die Taste
 zur Bestätigung drücken.
(Search)................................... 21
├ Song.............................................21
├ Artist............................................22
├ Album..........................................23
├ Genre...........................................24
└ Release Year.................................25
(Jacket Search)....................... 26
(Noise Canceling)*4................. 28
(Rec Data)*2.............................. 72
(Rec)*3...................................... 68
(All Songs)................................. 12
(FM)*4...................................... 61
(Playlist Select).......................... 13
├ Playlists........................................13
├ Favorite 100.................................15
└ Recent Transfers ........................16
(Settings)
├ Sound
│ ├ Equalizer.................................31
│ └ VPT..........................................35
├ Clear Stereo.................................36
├ Sort...............................................39
├ Jacket Mode.................................44
├ Display Screen............................43
├ Scan Sens*4..................................66
├ Mono/Auto*4..............................67
├ FM Auto Preset*4.......................62
├ Rec Mode*3.................................70
├ Sync Rec*3...................................71
├ Delete Rec Data*2
│├Delete 1 Track.........................74
│├Delete Folder..........................76
│└Delete All Rec Data................77
└ Advanced Settings
├ Date-Time
│├ Set Date-Time ...................50
│├ Date Disp Type . ................53
│└ Time Disp Type . ...............54
├ Power Save Mode...................60
├ Dynamic Normalizer.............37
├ AVLS........................................48
├ Volume Mode.........................45
├ Beep.........................................49
├ Noise Cancel Control*4.........38
├ Information.............................55
├ Initialize
│├ Reset All Settings ..............56
│└ Format.................................57
└ USB Bus Powered...................59
*2 (Rec Data) wird angezeigt, wenn auf
dem Player Daten vorhanden sind.
*3 (Rec) wird angezeigt, wenn optionales
Zubehör für die Aufnahme an den Player
angeschlossen wird.
*4Nur NW-S703F/S705F/S706F.
Index
Taste DISPLAY/HOME
├ My Favorite Shuffle....................17
├ Artist Link Shuffle......................18
├ Time Machine Shuffle...............19
└ Sports Shuffle..............................20
Überprüfen Sie den Packungsinhalt auf Vollständigkeit.
 Kopfhörerverlängerungskabel (1)
Menü
 Kopfhörer (1)
Inhaltsverzeichnis
Mitgelieferte Zubehörteile
 Ohrhörer (Größe S, L) (1)
 Halterung (1)
Verwenden Sie die Halterung zum Befestigen des Players in der
optionalen Station (BCR-NWU3)*1 usw.
 CD-ROM*2 (1)
- SonicStage-Software
- Bedienungshandbuch (PDF-Datei)
 Kurzanleitung (1)
*1 Je nach Land/Region, in dem/der Sie den Player gekauft haben, sind
einige optionale Zubehörteile möglicherweise nicht erhältlich.
*2 Spielen Sie diese CD-ROM nicht in einem Audio-CD-Player ab.
So befestigen Sie die Ohrhörer ordnungsgemäß
Wenn die Ohrhörer nicht korrekt sitzen, hören Sie niedrige Bässe u. U. nicht
gut, oder die Funktion zur Vermeidung von Störrauschen (Noise Canceling)
( Seite 28) (nur NW-S703F/S705F/S706F) funktioniert nicht einwandfrei.
Passen Sie den Sitz der Ohrhörer an. Die Ohrhörer sollten optimal sitzen,
damit eine gute Klangqualität gewährleistet ist. Im Lieferumfang sind Ohrhörer
der Größe M enthalten. Passen die Ohrhörer nicht, verwenden Sie Größe S
oder L (im Lieferumfang enthalten).
Hinweis zur Seriennummer
Die Seriennummer für diesen Player benötigen Sie für die Kundenregistrierung.
Die Seriennummer befindet sich auf der Rückseite des Players.
Sie können die Seriennummer auch für diesen Player überprüfen. Details
finden Sie auf  Seite 55.
Index
 USB-Kabel (1)
Inhaltsverzeichnis
Komponenten und Regler
4
3
Menü
2
1
5
Display
Siehe  Seite 11.
Taste *
Mit dieser Taste wird die Titelwiedergabe
gestartet. Beim Starten der Wiedergabe
wird  im Display angezeigt. Bei
erneutem Drücken der Taste  wird
 angezeigt, und die Wiedergabe
gestoppt. Wird ein Menü auf dem
Display angezeigt, verwenden Sie zum
Bestätigen des Menüelements diese Taste.
 Tipp
Der Player besitzt keine Ein-/Austaste.
Wenn Sie die Titelwiedergabe oder den
UKW-Empfang (nur NW-S703F/S705F/
S706F) durch Drücken der Taste 
anhalten, schaltet sich das Display nach
einigen Sekunden automatisch aus, und
der Player wechselt in den Schlafmodus.
Der Player verbraucht sehr wenig Energie.
Taste VOL +*/–
Mit dieser Taste wird die Lautstärke
eingestellt.
* Hierbei handelt es sich um Kippschalter.
Diese erleichtern die Bedienung der Tasten.
Taste DISPLAY/HOME
Durch Drücken dieser Taste im Wiedergabeoder Stoppmodus kann die Anzeige geändert
werden ( Seite 41). Wenn Sie diese Taste
während des UKW-Empfangs (nur NWS703F/S705F/S706F) oder im Modus
„Intelligent Shuffle“ drücken, wird die aktuelle
Uhrzeit für eine bestimmte Dauer angezeigt.
Halten Sie diese Taste gedrückt, um den
HOME-Bildschirm anzuzeigen.
Wird diese Taste erneut gedrückt, während
das Menü angezeigt wird, wechselt die
Anzeige zum vorherigen Bildschirm. Wird
die Taste gedrückt gehalten, wechselt die
Anzeige zum HOME-Bildschirm.
Shuttle-Schalter
Durch Drehen des Shuttle-Schalters
können Sie ein Menüelement auswählen,
zum Anfang des Titels schalten oder
vor- bzw. zurückspulen ( Seite 9).
Durch Verschieben des Shuttle-Schalters
können auch der FOLDER-Modus oder
der Modus „Normal“ eingestellt werden.
Modus „Normal“
nach 
FOLDER
FOLDER-Modus
nach 
FOLDER
Fortsetzung 
Index
WM-PORT
Anschluss für das mitgelieferte USBKabel, Zubehör für den WM-Port, wie
z. B. optionales Aufnahmezubehör,
oder ein Peripheriegerät.
6
Vorgang
Drehen Sie den Shuttle-Schalter kurz in
Richtung .
Drehen Sie den Shuttle-Schalter kurz in
Richtung .
Halten Sie den Shuttle-Schalter in Richtung
 gedrückt.
Halten Sie den Shuttle-Schalter in Richtung
 gedrückt.
Fortsetzung 
Index
FOLDER-Modus
Funktion
Im Wiedergabe-/Stoppmodus
Schalten zum ersten Titel der nächsten nach
Titelreihenfolge festgelegten
Sortierkategorie ( Seite 39).
Schalten zum ersten Titel in der aktuellen
nach Titelreihenfolge festgelegten
Sortierkategorie ( Seite 39).
Auswählen des ersten Titels in der nächsten
Sortierkategorie und bei längerem Halten
Schalten durch die nächste nach
Titelreihenfolge festgelegte Sortierkategorie
( Seite 39).
Auswählen des ersten Titels in der aktuellen
Sortierkategorie und bei längerem Halten
Schalten durch die vorherige nach
Titelreihenfolge festgelegte Sortierkategorie
( Seite 39).
Menü
Modus „Normal“
Funktion
Vorgang
Im Wiedergabemodus
Schalten an den Anfang des nächsten Titels. Drehen Sie den Shuttle-Schalter kurz in
Richtung .
Schalten an den Anfang des aktuellen Titels. Drehen Sie den Shuttle-Schalter kurz in
Richtung .
Vorspulen des aktuellen Titels.
Drehen Sie den Shuttle-Schalter in Richtung
, und lassen Sie ihn an der gewünschten
Stelle los.
Zurückspulen des aktuellen Titels.
Drehen Sie den Shuttle-Schalter in Richtung
, und lassen Sie ihn an der gewünschten
Stelle los.
Im Stoppmodus
Auswählen des Anfangs des nächsten Titels Halten Sie den Shuttle-Schalter in Richtung
und bei längerem Halten Schalten zu den
 gedrückt.
nächsten Titeln.
Auswählen des Anfangs des aktuellen Titels Halten Sie den Shuttle-Schalter in Richtung
und bei längerem Halten Schalten zu den
 gedrückt.
vorherigen Titeln.
Inhaltsverzeichnis
So bedienen Sie den Player mit dem Shuttle-Schalter
10
Inhaltsverzeichnis
Kopfhörer
Menü
Kopfhörerbuchse
An dieser Buchse wird der Kopfhörer
angeschlossen. Drücken Sie das Ende des
Kabels bis zum Einrasten in die Buchse.
Ist der Kopfhörer nicht ordnungsgemäß
angeschlossen, ist die Klangwiedergabe
möglicherweise nicht zufrieden stellend.
Benutzer von NW-S703F/S705F/S706F
Schließen Sie den Kopfhörerstecker
richtig an. Beachten Sie dabei die
Steckerform der Kopfhörer und die
Ausrichtungsmarkierung ( ) sowie
die Steckerform des
Kopfhörerverlängerungskabels.
Verwendung des
Kopfhörerverlängerungskabels
Öse für den Riemen
Diese Öse dient zur Befestigung
eines Riemens (nicht im
Lieferumfang enthalten).
Taste RESET
Setzen Sie den Player zurück, indem
Sie die Taste RESET mit einem
dünnen spitzen Gegenstand drücken.
Details siehe  Seite 86.
Taste PLAY MODE/SOUND
Wechselt den Wiedergabemodus
( Seite 27). Halten Sie diese Taste
gedrückt, um die Einstellung für die
Tonqualität zu ändern.
Kopfhörerverlängerungskabel
Kopfhörer
Info zur Funktion „Noise Canceling“
(Vermeidung von Störrauschen) (nur
NW-S703F/S705F/S706F)
Die Funktion Vermeidung von
Störrauschen ist nur bei Verwendung der
mitgelieferten Kopfhörer verfügbar.
Diese Funktion ist bei Modellen ohne die
Funktion „Noise Canceling“ (Vermeidung
von Störrauschen) auch bei Verwendung
der mitgelieferten Kopfhörer nicht
verfügbar (NW-S603/S605).
Fortsetzung 
Index
HOLD-Schalter
Verhindern Sie mithilfe des HOLDSchalters das versehentliche
Auslösen von Funktionen, wenn Sie
den Player bei sich tragen. Alle
Funktionstasten werden durch
Verschieben des HOLD-Schalters in
die HOLD-Position deaktiviert.
Werden Tasten bei aktivierter
HOLD-Funktion gedrückt oder wird
der Shuttle-Schalter gedreht, wird
„HOLD“ auf dem Display angezeigt.
Wird der HOLD-Schalter in die
entgegengesetzte Richtung
geschoben, wird die HOLDFunktion deaktiviert.
11
Bei aktiviertem „Jacket Mode“
(Modus für Bild der Albumhülle)
(Standardeinstellung)
Bei deaktiviertem „Jacket Mode“
(Modus für Bild der Albumhülle)
Inhaltsverzeichnis
Display
Menü
Symbolanzeige
Im Modus „Normal“ wird in der
ersten und bzw. , je nach Einstellung
der Titelreihenfolge ( Seite 39), in der
zweiten Zeile angezeigt. Im FOLDERModus wird ein Symbol der in der
Titelreihenfolge festgelegten Kategorie
( Seite 40) in der ersten und bzw.
in der zweiten Zeile angezeigt.
Bei Auswahl des FOLDER-Modus
während der Wiedergabe einer
Wiedergabeliste ( Seite 13) wird die
ausgewählte Wiedergabeliste ( : in
SonicStage erstellte Wiedergabeliste,
100 : 100 Lieblingssongs und
:
zuletzt übertragenes Album) in der
ersten Zeile angezeigt.
Text-/Grafikanzeige
Hier werden der Album-,
Interpreten-, Titelname, das aktuelle
Datum, die aktuelle Uhrzeit,
Meldungen und das Menü angezeigt.
Mit der Taste DISPLAY/HOME
können Sie den Anzeigemodus
ändern ( Seite 42). Aktivieren Sie
den Energiesparmodus, wenn Sie
den Player eine Zeit lang nicht
verwenden ( Seite 60).
Wiedergabestatusanzeige
Zeigt den aktuellen Wiedergabemodus
an (: Wiedergabe, : Stopp, 
(): Zurückspulen (Vorspulen),
 (): Schalten zum Anfang des
aktuellen (bzw. nächsten) Titels).
Zeitablaufanzeige
Zeigt die verstrichene Abspielzeit an.
Wiedergabemodusanzeige (PLAY MODE)
Das Symbol des aktuellen Wiedergabemodus
wird angezeigt ( Seite 27). Ist der
Wiedergabemodus auf „Normal“ eingestellt,
wird kein Symbol angezeigt.
Anzeige der Einstellung für die
Klangqualität
Das Symbol der aktuellen Klangqualität wird
angezeigt ( Seite 30). Ist keine Klangqualität
festgelegt, wird kein Symbol angezeigt.
Anzeige zur Vermeidung von Störrauschen
(nur NW-S703F/S705F/S706F)
wird angezeigt, wenn die
Funktion „Noise Canceling“ aktiviert
ist. ( Seite 28).
Restladungsanzeige
In dieser Anzeige erscheint die
Restladung des Akkus.
 Tipp
Informationen zur UKW-Tuner-Anzeige
(nur NW-S703F/S705F/S706F) finden
Sie unter „UKW-Empfang“ ( Seite 61).
Index
Anzeige des Bildes der Albumhülle
Das Bild einer Albumhülle wird
angezeigt, nachdem Sie diese
Albumhülle registriert und Titel aus
SonicStage übertragen haben. Sie
können auch festlegen, dass das Bild
nicht angezeigt wird ( Seite 44).
12
Titelwiedergabe
Die auf den Player übertragenen Titel werden wiedergegeben.
Shuttle-Schalter
Menü
nach 
Taste 
Inhaltsverzeichnis
Titelwiedergabe (All Songs)
nach 
 Halten Sie die Taste DISPLAY/HOME so lange gedrückt, bis der
HOME-Bildschirm angezeigt wird.
 Drehen Sie zur Auswahl von
(All Songs) den Shuttle-Schalter,
und drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
Die Wiedergabe beginnt beim zuletzt abgespielten Titel. Wenn kein Titel
wiedergegeben wurde, beginnt die Wiedergabe am Anfang.
Die Wiedergabe wird bis zum letzten Titel fortgesetzt und dann
angehalten.
So schalten Sie zum Beginn eines Titels
Durch kurzes Drehen des Shuttle-Schalters in Richtung () im
Wiedergabe- oder Stoppmodus schaltet der Player zum Beginn des aktuellen
(oder nächsten) Titels.
Wird der Shuttle-Schalter im Wiedergabe- oder Stoppmodus verschoben und
dann kurz in Richtung () gedreht, schaltet der Player zum Anfang des
ersten Titels der aktuellen (oder nächsten) nach Titelreihenfolge festgelegten
Sortierkategorie ( Seite 39).
 Tipps
Der Wiedergabemodus kann durch Drücken der Taste PLAY MODE/SOUND in die
Zufallswiedergabe, den Wiederholungsmodus usw. geändert werden ( Seite 27).
Die Titel werden nach der im Menü „Sort“ festgelegten Reihenfolge angezeigt
( Seite 39). Die Titel werden nach der standardmäßigen Albumreihenfolge
angeordnet.
Index
Taste DISPLAY/HOME
13
Titelwiedergabe
Sie können Titel aus „Playlists created in SonicStage“, „Albums recently
transferred“ und „Your 100 favorite songs“ wiedergeben.
Menü
nach 
Taste 
Shuttle-Schalter
Index
nach 
Taste DISPLAY/HOME
Hinweis
Wenn (Playlist Select) ausgewählt ist, werden
nicht auf dem HOME-Bildschirm angezeigt.
(Search) und
Inhaltsverzeichnis
Wiedergabe von Titellisten (Playlist Select)
(Jacket Search)
Wiedergabe von in SonicStage erstellten Wiedergabelisten (Playlists)
Sie können in SonicStage erstellte Titellisten wiedergeben (Playlists). Wird ein
Name in SonicStage geändert, wird der neue Name auf dem Player angezeigt.
Informationen finden Sie in der Hilfe zu SonicStage.
 Halten Sie die Taste DISPLAY/HOME so lange gedrückt, bis der
HOME-Bildschirm angezeigt wird.
 Wählen Sie
(Playlist Select) durch Drehen des Shuttle-Schalters,
und drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
Das Menü „Wiedergabeliste“ wird angezeigt.
 Wählen Sie „Playlists“ durch Drehen des Shuttle-Schalters, und
drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
Die Wiedergabe beginnt beim zuletzt abgespielten Titel. Wurde kein Titel
wiedergegeben, beginnt die Wiedergabe am Anfang der in SonicStage
erstellten Wiedergabeliste. Die Wiedergabe wird bis zum letzten Titel
fortgesetzt und dann angehalten.
Fortsetzung 
14
Titelwiedergabe...Wiedergabe von Titellisten
Inhaltsverzeichnis
Menü
So schalten Sie zum Beginn eines Titels
Durch kurzes Drehen des Shuttle-Schalters in Richtung () im
Wiedergabe- oder Stoppmodus schaltet der Player zum Anfang des aktuellen
(oder nächsten) Titels.
Wird der Shuttle-Schalter im Wiedergabe- oder Stoppmodus geschoben und
kurz in Richtung () gedreht, schaltet der Player zum Anfang der
aktuellen (oder nächsten) Wiedergabeliste.
 Tipp
Fortsetzung 
Index
Der Wiedergabemodus kann durch Drücken der Taste PLAY MODE/SOUND in die
Zufallswiedergabe, den Wiederholungsmodus usw. geändert werden ( Seite 27).
15
Titelwiedergabe...Wiedergabe von Titellisten
 Halten Sie die Taste DISPLAY/HOME so lange gedrückt, bis der
Menü
Sie können in SonicStage automatisch erstellte Titellisten wiedergeben. Die 100
meistgespielten Titel werden aktualisiert und in der Reihenfolge der
Wiedergabehäufigkeit und der Wiedergabehäufigkeit in einem bestimmten
Zeitraum angezeigt, wenn eine Verbindung zu SonicStage hergestellt wird.
Inhaltsverzeichnis
Wiedergabe von Titeln aus 100 Lieblingstiteln (Favorite 100)
HOME-Bildschirm angezeigt wird.
(Playlist Select) durch Drehen des Shuttle-Schalters,
und drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
Das Menü „Wiedergabeliste“ wird angezeigt.
 Wählen Sie „Favorite 100“ durch Drehen des Shuttle-Schalters, und
drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
Die Wiedergabe beginnt beim zuletzt abgespielten Titel. Wenn kein Titel
wiedergegeben wurde, beginnt die Wiedergabe am Anfang. Die
Wiedergabe wird bis zum letzten Titel fortgesetzt und dann angehalten.
 Tipp
Die 100 meistgespielten Titel werden immer dann aktualisiert, wenn Sie den Player an
SonicStage anschließen.
Fortsetzung 
Index
 Wählen Sie
16
Titelwiedergabe...Wiedergabe von Titellisten
Sie können vor kurzem übertragene Alben wiedergeben.
 Halten Sie die Taste DISPLAY/HOME so lange gedrückt, bis der
 Wählen Sie
 Wählen Sie „Recent Transfers“ durch Drehen des Shuttle-Schalters,
und drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
Die Wiedergabe beginnt beim zuletzt abgespielten Titel. Wenn kein Titel
wiedergegeben wurde, beginnt die Wiedergabe am Anfang. Die
Wiedergabe wird bis zum letzten Titel fortgesetzt und dann angehalten.
So schalten Sie zum Anfang eines Titels
Durch kurzes Drehen des Shuttle-Schalters in Richtung () im
Wiedergabe- oder Stoppmodus schaltet der Player zum Anfang des aktuellen
(oder nächsten) Titels.
Wird der Shuttle-Schalter im Wiedergabe- oder Stoppmodus verschoben und
dann kurz in Richtung () gedreht, schaltet der Player zum Anfang des
ersten Titels der aktuellen (oder nächsten) nach Titelreihenfolge festgelegten
Sortierkategorie ( Seite 39).
Index
(Playlist Select) durch Drehen des Shuttle-Schalters,
und drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
Das Menü „Wiedergabeliste“ wird angezeigt.
Menü
HOME-Bildschirm angezeigt wird.
Inhaltsverzeichnis
Wiedergabe von Titeln kürzlich übertragener Alben (Recent Transfers)
17
Titelwiedergabe
Inhaltsverzeichnis
Zufallswiedergabe von Titeln
(Intelligent Shuffle)
nach 
Taste 
Menü
Der Player verfügt über 4 verschiedene Modi für die Zufallswiedergabe und wiederholte
Wiedergabe (auch bezeichnet als „Shuffle-Wiedergabe“) (Intelligent Shuffle).
Shuttle-Schalter
Index
nach 
Taste DISPLAY/HOME
Hinweise
Im Modus „Intelligent Shuffle“ wechselt der Wiedergabemodus automatisch in die
Zufallswiedergabe.
Wenn Sie im Modus „Intelligent Shuffle“ die Taste DISPLAY/HOME drücken, wird die
aktuelle Uhrzeit für eine bestimmte Dauer angezeigt.
Zufallswiedergabe der 100 Lieblingssongs (My Favorite Shuffle)
Der Player wählt die 100 meistgespielten Titel aus und gibt sie mehrmals in
zufälliger Reihenfolge wieder.
 Halten Sie die Taste DISPLAY/HOME so lange gedrückt, bis der
HOME-Bildschirm angezeigt wird.
 Wählen Sie
(Intelligent Shuffle) durch Drehen des ShuttleSchalters, und drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
Das Menü für den Modus „Intelligent Shuffle“ wird angezeigt.
 Wählen Sie „My Favorite Shuffle“ durch Drehen des Shuttle-
Schalters, und drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
Die 100 meistgespielten Titel werden mehrmals und gemischt wiedergegeben.
 Tipps
Durch Schieben und Drehen des Shuttle-Schalters werden die 100 meistgespielten Titel
neu gemischt und beginnend beim ersten Titel wiedergegeben.
Die 100 meistgespielten Titel werden immer dann aktualisiert, wenn Sie den Player an
SonicStage anschließen.
Befinden sich weniger als 100 Titel auf dem Player, werden alle übertragenen Titel in
zufälliger Reihenfolge wiedergegeben.
Fortsetzung 
18
Titelwiedergabe...Zufallswiedergabe von Titeln
 Halten Sie die Taste DISPLAY/HOME so lange gedrückt, bis der
Menü
Der Player wählt nach dem Zufallsprinzip einen Interpreten aus, sucht Titel
ähnlicher Musikstile (Artist Link Shuffle) und gibt diese in zufälliger
Reihenfolge mehrmals wieder.
Inhaltsverzeichnis
Zufallswiedergabe von Titeln mit ähnlichem Musikstil wie der des
ausgewählten Interpreten (Artist Link Shuffle)
HOME-Bildschirm angezeigt wird.
(Intelligent Shuffle) durch Drehen des ShuttleSchalters, und drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
Das Menü für den Modus „Intelligent Shuffle“ wird angezeigt.
 Wählen Sie „Artist Link Shuffle“ durch Drehen des Shuttle-
Schalters, und drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
Ein Interpret wird nach dem Zufallsprinzip gewählt, und Titel ähnlicher
Musikstile werden mehrmals und gemischt wiedergegeben.
 Tipp
Durch Schieben und Drehen des Shuttle-Schalters wird ein Interpret nach dem
Zufallsprinzip ausgewählt, und Titel ähnlicher Musikstile werden neu gemischt und
beginnend beim ersten Titel wiedergegeben.
Fortsetzung 
Index
 Wählen Sie
19
Titelwiedergabe...Zufallswiedergabe von Titeln
(Time Machine Shuffle)
 Halten Sie die Taste DISPLAY/HOME so lange gedrückt, bis der
Menü
Der Player wählt nach dem Zufallsprinzip ein Veröffentlichungsjahr aus und
gibt alle übertragenen Titel dieses Jahres in zufälliger Reihenfolge mehrmals
wieder.
Inhaltsverzeichnis
Zufallswiedergabe von Titeln desselben Veröffentlichungsjahres
HOME-Bildschirm angezeigt wird.
(Intelligent Shuffle) durch Drehen des ShuttleSchalters, und drücken Sie zum Bestätigen die Taste  .
Das Menü für den Modus „Intelligent Shuffle“ wird angezeigt.
 Wählen Sie „Time Machine Shuffle“ durch Drehen des Shuttle-
Schalters, und drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
Ein Veröffentlichungsjahr wird nach dem Zufallsprinzip gewählt, und die
Titel dieses Jahres werden mehrmals und gemischt wiedergegeben.
 Tipp
Durch Schieben und Drehen des Shuttle-Schalters wird ein Veröffentlichungsjahr nach
dem Zufallsprinzip ausgewählt, und Titel aus diesem Jahr werden neu gemischt und
beginnend beim ersten Titel wiedergegeben.
Fortsetzung 
Index
 Wählen Sie
20
Titelwiedergabe...Zufallswiedergabe von Titeln
(Sports Shuffle)
 Halten Sie die Taste DISPLAY/HOME so lange gedrückt, bis der
Menü
Der Player wählt aus allen übertragenen Titeln nach dem Zufallsprinzip Titel
aus und gibt sie mehrmals in zufälliger Reihenfolge wieder (zwischen 1 und 99
Minuten).
Inhaltsverzeichnis
Zufallswiedergabe von Titeln für eine bestimmte Dauer
HOME-Bildschirm angezeigt wird.
(Intelligent Shuffle) durch Drehen des ShuttleSchalters, und drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
Das Menü für den Modus „Intelligent Shuffle“ wird angezeigt.
 Wählen Sie „Sports Shuffle“ durch Drehen des Shuttle-Schalters,
und drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
Der Bildschirm für die Wiedergabezeit wird angezeigt.
 Wählen Sie die Wiedergabezeit durch Drehen des Shuttle-Schalters,
und drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
Die gewählte Wiedergabezeit wird angezeigt, und Titel werden nach dem
Zufallsprinzip aus allen übertragenen Titeln ausgewählt und
wiedergegeben.
Während der Wiedergabe des Titels wird die verstrichene Abspielzeit
angezeigt.
 Tipp
Durch Schieben und Drehen des Shuttle-Schalters werden erneut Titel aus den
übertragenen Titeln ausgewählt, neu gemischt und beginnend beim ersten Titel
wiedergegeben.
Index
 Wählen Sie
21
Titelwiedergabe
Sie können Titel nach „Titelname“, „Interpretenname“, „Albumname“ usw.
suchen.
Menü
nach 
Taste 
Shuttle-Schalter
Index
nach 
Taste DISPLAY/HOME
Titelsuche nach Titelname (Song)
 Halten Sie die Taste DISPLAY/HOME so lange gedrückt, bis der
HOME-Bildschirm angezeigt wird.
 Wählen Sie
(Search) durch Drehen des Shuttle-Schalters, und
drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
 Wählen Sie „Song>“ durch Drehen des Shuttle-Schalters, und
drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
Die Titellisten werden angezeigt.
 Wählen Sie durch Drehen des Shuttle-Schalters einen Titel, und
drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
Die Wiedergabe des ausgewählten Titels wird gestartet. Die Wiedergabe
wird bis zum letzten Titel fortgesetzt und dann angehalten.
 Tipp
Der Wiedergabemodus ( Seite 27) ändert sich nicht, wenn
Inhaltsverzeichnis
Titelsuche (Search)
(Search) aktiviert ist.
Fortsetzung 
22
Titelwiedergabe...Titelsuche
 Halten Sie die Taste DISPLAY/HOME so lange gedrückt, bis der
Inhaltsverzeichnis
Titelsuche nach Interpret (Artist)
HOME-Bildschirm angezeigt wird.
(Search) durch Drehen des Shuttle-Schalters, und
drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
Die Interpretenlisten werden angezeigt.
 Wählen Sie durch Drehen des Shuttle-Schalters den gewünschten
Interpreten, und drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
Die Albumlisten für den ausgewählten Interpreten werden angezeigt.
 Wählen Sie durch Drehen des Shuttle-Schalters das gewünschte
Album, und drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
Die Titellisten für das Album des ausgewählten Interpreten werden
angezeigt.
 Wählen Sie durch Drehen des Shuttle-Schalters einen Titel, und
drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
Die Wiedergabe des ausgewählten Titels wird gestartet. Die Wiedergabe
wird bis zum letzten Titel fortgesetzt und dann angehalten.
 Tipp
Der Wiedergabemodus ( Seite 27) ändert sich nicht, wenn
(Search) aktiviert ist.
Fortsetzung 
Index
 Wählen Sie „Artist>“ durch Drehen des Shuttle-Schalters, und
Menü
 Wählen Sie
23
Titelwiedergabe...Titelsuche
 Halten Sie die Taste DISPLAY/HOME so lange gedrückt, bis der
Inhaltsverzeichnis
Titelsuche nach Album (Album)
HOME-Bildschirm angezeigt wird.
(Search) durch Drehen des Shuttle-Schalters, und
drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
Die Albumlisten werden angezeigt.
 Wählen Sie durch Drehen des Shuttle-Schalters das gewünschte
Album, und drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
Die Titellisten für das ausgewählte Album werden angezeigt.
 Wählen Sie durch Drehen des Shuttle-Schalters einen Titel, und
drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
Die Wiedergabe des ausgewählten Titels wird gestartet. Die Wiedergabe
wird bis zum letzten Titel fortgesetzt und dann angehalten.
 Tipp
Der Wiedergabemodus ( Seite 27) ändert sich nicht, wenn
(Search) aktiviert ist.
Fortsetzung 
Index
 Wählen Sie „Album>“ durch Drehen des Shuttle-Schalters, und
Menü
 Wählen Sie
24
Titelwiedergabe...Titelsuche
 Halten Sie die Taste DISPLAY/HOME so lange gedrückt, bis der
Inhaltsverzeichnis
Titelsuche nach Musikstil (Genre)
HOME-Bildschirm angezeigt wird.
(Search) durch Drehen des Shuttle-Schalters, und
drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
Die Musikstilliste wird angezeigt.
 Wählen Sie durch Drehen des Shuttle-Schalters den gewünschten
Musikstil, und drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
Die Interpretenlisten für den ausgewählten Musikstil werden angezeigt.
 Wählen Sie durch Drehen des Shuttle-Schalters den gewünschten
Interpreten, und drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
Die Albumlisten des aus dem Musikstil ausgewählten Interpreten werden
angezeigt.
 Wählen Sie durch Drehen des Shuttle-Schalters das gewünschte
Album, und drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
Die Titellisten für das Album des ausgewählten Interpreten werden
angezeigt.
 Wählen Sie durch Drehen des Shuttle-Schalters einen Titel, und
drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
Die Wiedergabe des ausgewählten Titels wird gestartet. Die Wiedergabe
wird bis zum letzten Titel fortgesetzt und dann angehalten.
 Tipp
Der Wiedergabemodus ( Seite 27) ändert sich nicht, wenn
(Search) aktiviert ist.
Fortsetzung 
Index
 Wählen Sie „Genre>“ durch Drehen des Shuttle-Schalters, und
Menü
 Wählen Sie
25
Titelwiedergabe...Titelsuche
 Halten Sie die Taste DISPLAY/HOME so lange gedrückt, bis der
Inhaltsverzeichnis
Titelsuche nach Veröffentlichungsjahr (Release Year)
HOME-Bildschirm angezeigt wird.
(Search) durch Drehen des Shuttle-Schalters, und
drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
und drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
Die Listen der Veröffentlichungsjahre werden angezeigt.
 Wählen Sie durch Drehen des Shuttle-Schalters das gewünschte
Veröffentlichungsjahr, und drücken Sie zum Bestätigen die Taste
.
Die Interpretenlisten für das ausgewählte Veröffentlichungsjahr werden
angezeigt.
 Wählen Sie durch Drehen des Shuttle-Schalters den gewünschten
Interpreten, und drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
Die Titellisten für den aus dem Veröffentlichungsjahr ausgewählten
Interpreten werden angezeigt.
 Wählen Sie durch Drehen des Shuttle-Schalters einen Titel, und
drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
Die Wiedergabe des ausgewählten Titels wird gestartet. Die Wiedergabe
wird bis zum letzten Titel fortgesetzt und dann angehalten.
 Tipp
Der Wiedergabemodus ( Seite 27) ändert sich nicht, wenn
(Search) aktiviert ist.
Index
 Wählen Sie „Release Year>“ durch Drehen des Shuttle-Schalters,
Menü
 Wählen Sie
26
Titelwiedergabe
(Jacket Search)
Taste 
nach 
Menü
Suchen Sie Titel nach dem Bild der Albumhülle, nachdem Sie dieses Bild
registriert und Titel aus SonicStage übertragen haben.
Inhaltsverzeichnis
Albumsuche nach Bild der Albumhülle
Shuttle-Schalter
Index
nach 
Taste DISPLAY/HOME
Hinweise
Die Titel sind immer in Albumreihenfolge aufgelistet, wenn Sie Titel mithilfe von
(Jacket Search) suchen.
Wurden
keine Bilder registriert, wird ein vorinstalliertes Bild auf dem Player angezeigt.

 Halten Sie die Taste DISPLAY/HOME so lange gedrückt, bis der
HOME-Bildschirm angezeigt wird.
 Wählen Sie
(Jacket Search) durch Drehen des Shuttle-Schalters,
und drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
Die Liste der Albumhüllen wird zusammen mit dem ersten Titel des
ausgewählten Albums angezeigt.
Durch Drehen des Shuttle-Schalters blättern Sie im Modus „Normal“ ein
Bild und im FOLDER-Modus drei Bilder vor oder zurück.
 Wählen Sie durch Drehen des Shuttle-Schalters das gewünschte
Album, und drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
Die Wiedergabe des ersten Titels des ausgewählten Albums beginnt. Die
Wiedergabe wird bis zum letzten Titel fortgesetzt und dann angehalten.
 Tipp
Der Wiedergabemodus ( Seite 27) ändert sich nicht, wenn
aktiviert ist.
(Jacket Search)
27
Titelwiedergabe
Der Player verfügt über mehrere Wiedergabemodi, wie z. B. Zufallswiedergabe
und Wiederholung ausgewählter Titel.
Inhaltsverzeichnis
Ändern des Wiedergabemodus (Play Mode)
Menü
 Drücken Sie zum Auswählen des gewünschten Wiedergabemodus
wiederholt die Taste PLAY MODE/SOUND.
Liste der Wiedergabemodi
Wiedergabemodus/Symbol
Beschreibung
Normal/Kein Symbol
Alle übertragenen Titel nach dem aktuellen Titel
werden einmal wiedergegeben. Danach wird die
Wiedergabe angehalten. (Standardeinstellung)
Alle übertragenen Titel einer nach Titelreihenfolge
( Seite 39) festgelegten Sortierkategorie,
einschließlich des aktuellen Titels, werden ein Mal
wiedergegeben. Danach wird die Wiedergabe
angehalten.
Alle übertragenen Titel nach dem aktuellen Titel
werden wiederholt wiedergegeben.
Alle übertragenen Titel einer nach Titelreihenfolge
( Seite 39) festgelegten Sortierkategorie,
einschließlich des aktuellen Titels, werden
wiederholt wiedergegeben.
Der aktuelle Titel wird wiederholt wiedergegeben.
Folder/
Repeat All (alle
wiederholen)/
Repeat Folder (Ordner
wiederholen)/
Repeat 1 Song (einen Titel
wiederholen)/ 1
Repeat Shuffle All (alle
Titel in zufälliger
Reihenfolge wiederholen)/
SHUF
Repeat Shuffle Folder
(Ordner in zufälliger
Reihenfolge wiederholen)/
SHUF
Der aktuelle Titel wird wiedergegeben; anschließend
werden alle übertragenen Titel in zufälliger
Reihenfolge wiedergegeben.
Der aktuelle Titel wird wiedergegeben.
Anschließend werden alle übertragenen Titel einer
nach Titelreihenfolge ( Seite 39) festgelegten
Sortierkategorie, einschließlich des aktuellen Titels,
in zufälliger Reihenfolge wiedergegeben.
Index
Taste PLAY MODE/SOUND
28
Titelwiedergabe
(nur NW-S703F/S705F/S706F)
Taste 
nach 
Menü
Das interne Mikrophon der Kopfhörer kann Störrauschen aufnehmen. Es
verringert das Rauschen durch die Ausgabe eines gegenphasigen Geräusches.
Inhaltsverzeichnis
Verringern von Störrauschen (Noise Canceling)
Shuttle-Schalter
Index
nach 
Taste DISPLAY/HOME
Hinweise
Die Funktion „Noise Canceling“ kann in den folgenden Fällen nicht verwendet werden:
– Bei Verwendung anderer Kopfhörer als der mitgelieferten
– Bei Anhalten der Wiedergabe
– Bei der Tonüberwachung einer Aufzeichnung
Der
Einstellungsbildschirm für diese Funktion wird nur angezeigt, wenn die

mitgelieferten Kopfhörer an den Player angeschlossen werden.
Die folgende Funktion ist nur im Wiedergabe- oder Stoppmodus und während des
UKW-Empfangs verfügbar (nur NW-S703F/S705F/S706F).
 Halten Sie die Taste DISPLAY/HOME so lange gedrückt, bis der
HOME-Bildschirm angezeigt wird.
 Drehen Sie zur Auswahl von
(Noise Canceling) den ShuttleSchalter, und drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
wird auf dem normalen Bildschirm angezeigt, und die Funktion
„Noise Canceling“ wird eingestellt.
 Tipp
Der Effekt der Funktion „Noise Canceling“ kann angepasst werden. Details siehe  Seite 38.
So deaktivieren Sie diese Option
Wiederholen Sie die oben aufgeführten Schritte, wenn
Bildschirm angezeigt wird.
auf dem normalen
So kehren Sie zum vorherigen Menü zurück
Drücken Sie die Taste DISPLAY/HOME.
Fortsetzung 
29
Titelwiedergabe ...Verringern von Störrauschen
Werden die mitgelieferten Kopfhörer nicht ordnungsgemäß verwendet, funktioniert
„Noise Canceling“ möglicherweise nicht einwandfrei. Passen Sie den Sitz der Ohrhörer
an. Die Ohrhörer sollten optimal sitzen, damit eine gute Klangqualität gewährleistet ist.
Inhaltsverzeichnis
Hinweise
Menü
Mikrophon
„Noise Canceling“ funktioniert u. U. nicht einwandfrei, abhängig davon, wie Sie die
Kopfhörer verwenden.
Sie
hören möglicherweise ein leises Rauschen, wenn die Funktion „Noise Canceling“

aktiviert ist. Dies ist das betriebsbedingte Rauschen der Funktion und damit keine
Fehlfunktion.
Möglicherweise
funktioniert „Noise Canceling“ nicht oder ist das Störrauschen in einer

ruhigen Umgebung oder je nach Rauschen lauter. Deaktivieren Sie in diesem Fall „Noise
Canceling“.
Mobiltelefone
beeinflussen u. U. Störrauschen. Halten Sie daher den Player von

Mobiltelefonen fern.
Index
Die Funktion „Noise Canceling“ verringert das Rauschen hauptsächlich in niedrigen
Frequenzbereichen und hat keinen Einfluss auf Rauschen in hohen Frequenzbereichen.
Sie wirkt sich auch nicht auf alle Klänge aus.
Decken
Sie das Mikrophon der Kopfhörer nicht ab, da die Funktion „Noise Canceling“

ansonsten möglicherweise nicht ausgeführt werden kann.
30
Einstellungen
Menü
Sie können die Klangqualität dem Musikstil usw. entsprechend anpassen. Zwei
Voreinstellungen stehen zur Verfügung und können im Wiedergabe- oder
Stoppmodus mithilfe der Taste PLAY MODE/SOUND ausgewählt werden.
Inhaltsverzeichnis
Einstellen der Klangqualität
Auswählen der Klangqualität
Index
Standardeinstellungen
Klangqualität
(Anzeige)
Sound1 (Klang 1)
( 1)
Sound2 (Klang 2)
( 2)
Sound OFF (Klang aus)
(Keine Einstellung)
Clear Bass
(klarer Bass)
Equalizer
+1
+3
0
Benutzerdefiniert Benutzerdefiniert Aus
(0, 0, 0, 0, 0)
(0, 0, 0, 0, 0)
Taste PLAY MODE/SOUND
Hinweis
Während des UKW-Empfangs kann die Klangqualität nicht geändert werden (nur
NW-S703F/ S705F/S706F).
 Halten Sie die Taste PLAY MODE/SOUND gedrückt.
Bei jedem Drücken der Taste wird die Klangqualitätseinstellung wie folgt
geändert:
Keine Einstellung (Klang aus)
So schalten Sie zur normalen Klangqualität zurück
Wählen Sie „Keine Einstellung“ (Klang AUS).
Fortsetzung 
31
Einstellungen...Einstellen der Klangqualität
nach 
Taste 
Menü
Wählen Sie aus „EQ Heavy“, „EQ Pop“, „EQ Jazz“ oder „EQ Unique“ eine
Klangqualität für „Sound1“ (Klang 1) und „Sound2“ (Klang 2) aus. Hören Sie
Musik mit Ihrer Lieblingsklangqualität, indem Sie „EQ Custom“ auswählen
und anpassen.
Inhaltsverzeichnis
Ändern der Klangqualität (Equalizer)
Shuttle-Schalter
Index
nach 
Taste DISPLAY/HOME
Hinweis
Während des UKW-Empfangs kann die Klangqualität nicht geändert werden (nur
NW-S703F/S705F/S706F).
 Halten Sie die Taste DISPLAY/HOME so lange gedrückt, bis der
HOME-Bildschirm angezeigt wird.
 Wählen Sie
(Settings) durch Drehen des Shuttle-Schalters, und
drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
 Wählen Sie „Sound>“ durch Drehen des Shuttle-Schalters, und
drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
 Wählen Sie „Equalizer>“ durch Drehen des Shuttle-Schalters, und
drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
 Drehen Sie den Shuttle-Schalter, um unter „Sound1“ (Klang 1)
oder „Sound2“ (Klang 2) „└ Edit>“ zum Ändern auszuwählen, und
drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
 Wählen Sie durch Drehen des Shuttle-Schalters die gewünschte
Einstellung für „Equalizer“ ( Seite 32), und drücken Sie zum
Bestätigen die Taste .
So kehren Sie zum vorherigen Menü zurück
Drücken Sie die Taste DISPLAY/HOME.
Fortsetzung 
32
Einstellungen...Einstellen der Klangqualität
EQ OFF
Die Einstellung für die Klangqualität ist deaktiviert.
(Standardeinstellung)
Hohe und niedrige Frequenzbereiche werden betont und
dadurch kräftige Töne erzeugt.
Mittlere Frequenzbereiche werden betont; diese Einstellung ist
vor allem für klangvolle Töne geeignet.
Hohe und niedrige Frequenzbereiche werden für lebendige
Töne betont.
Hohe und niedrige Frequenzbereiche werden betont, sodass
auch leise Töne gut hörbar sind.
EQ Heavy
EQ Pop
EQ Jazz
EQ Unique
EQ Custom
Benutzerdefinierte Klangeinstellungen. Siehe  Seite 33 für
die Einstellung.
Hinweise
Wenn die gewählte Klangqualität beim Erhöhen der Lautstärke verzerrt wiedergegeben
wird, verringern Sie die Lautstärke.
Wenn
die als „EQ Custom“ gespeicherten benutzerdefinierten Einstellungen eine

andere Lautstärkestufe besitzen als die anderen Einstellungen, müssen Sie die Lautstärke
möglicherweise manuell anpassen.
Fortsetzung 
Index
Beschreibung
Menü
Einstellung
Inhaltsverzeichnis
Liste der Einstellungen für „Equalizer“
33
Einstellungen...Einstellen der Klangqualität
Sie können die Werte für „Clear Bass“ (klarer Bass) (4 Stufen) und 5 Bereiche
für „Equalizer“ (7 Stufen) auf „Sound1“ (Klang 1) oder „Sound2“ (Klang 2) der
Klangqualitätseinstellung als „EQ Custom“ vordefinieren.
nach 
Menü
Taste 
Inhaltsverzeichnis
Einstellen der Werte für „EQ Custom“
Shuttle-Schalter
Index
nach 
Taste DISPLAY/HOME
Hinweise
Wird im Einstellungsmenü unter „Equalizer“ der Wert für „EQ Custom“ festgelegt, wird
die Einstellung „EQ Custom“ auf den Klang angewendet.
Während des UKW-Empfangs kann „EQ Custom“ nicht festgelegt werden (nur
NW-S703F/S705F/S706F).
 Halten Sie die Taste DISPLAY/HOME so lange gedrückt, bis der
HOME-Bildschirm angezeigt wird.
 Wählen Sie
(Settings) durch Drehen des Shuttle-Schalters, und
drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
 Wählen Sie „Sound>“ durch Drehen des Shuttle-Schalters, und
drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
 Wählen Sie „Equalizer>“ durch Drehen des Shuttle-Schalters, und
drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
 Drehen Sie den Shuttle-Schalter, um unter Sound1 (Klang 1) oder
Sound2 (Klang 2) „└ Edit>“ zum Ändern auszuwählen, und drücken
Sie zum Bestätigen die Taste .
 Wählen Sie unter „EQ Custom“ die Funktion „└ Edit>“ durch Drehen
des Shuttle-Schalters, und drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
Der Schieberegler für „Clear Bass“ (klarer Bass) wird hervorgehoben.
 Legen Sie den Wert für den klaren Bass durch Drehen des ShuttleSchalters fest, und drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
Der Schieberegler von „Equalizer“ wird hervorgehoben.
Fortsetzung 
34
Einstellungen...Einstellen der Klangqualität
Schalters, und drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
Menü
So kehren Sie zum vorherigen Menü zurück
Drücken Sie die Taste DISPLAY/HOME.
Inhaltsverzeichnis
 Wählen Sie den Wert für „Equalizer“ durch Drehen des Shuttle-
Index
35
Einstellungen
Wählen Sie für einen lebhafteren Klang zwischen „VPT Studio“, „VPT Live“,
„VPT Club“ oder „VPT Arena“.
Shuttle-Schalter
Taste DISPLAY/HOME
Hinweis
Während des UKW-Empfangs kann diese Einstellung nicht vorgenommen werden (nur
NW-S703F/S705F/S706F).
 Halten Sie die Taste DISPLAY/HOME so lange gedrückt, bis der
HOME-Bildschirm angezeigt wird.
 Wählen Sie
(Settings) durch Drehen des Shuttle-Schalters, und
drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
 Wählen Sie „Sound>“ durch Drehen des Shuttle-Schalters, und
drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
 Wählen Sie „VPT>“ durch Drehen des Shuttle-Schalters, und
drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
 Wählen Sie durch Drehen des Shuttle-Schalters die gewünschte VPTEinstellung, und drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
So kehren Sie zum vorherigen Menü zurück
Drücken Sie die Taste DISPLAY/HOME.
Liste der VPT-Einstellungen
Einstellung
Beschreibung
VPT OFF
VPT Studio
VPT Live
VPT Club
VPT Arena
Die VPT-Einstellung ist deaktiviert. (Standardeinstellung)
Erstellt den Klang eines Studios.
Erstellt den Klang einer Konzerthalle.
Erstellt den Klang eines Clubs.
Erstellt den Klang einer Arena.
Index
nach 
Menü
nach 
Taste 
Inhaltsverzeichnis
Lebhafterer Klang (VPT)
36
Einstellungen
„Clear Stereo“ ermöglicht die individuelle linke und rechte digitale
Klangverarbeitung.
nach 
Shuttle-Schalter
Taste DISPLAY/HOME
Hinweise
Während des UKW-Empfangs kann diese Einstellung nicht vorgenommen werden (nur
NW-S703F/S705F/S706F).
Die Funktion „Clear Stereo“ ist so eingestellt, dass mit den mitgelieferten Kopfhörern der
bestmögliche Effekt erzielt wird. Der Effekt „Clear Stereo“ wird bei Verwendung anderer
Kopfhörer möglicherweise nicht erzielt. Legen Sie in diesem Fall für die Funktion „Clear
Stereo“ die Option „OFF“ fest.
 Halten Sie die Taste DISPLAY/HOME so lange gedrückt, bis der
HOME-Bildschirm angezeigt wird.
 Wählen Sie
(Settings) durch Drehen des Shuttle-Schalters, und
drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
 Wählen Sie „Clear Stereo>“ durch Drehen des Shuttle-Schalters,
und drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
 Wählen Sie durch Drehen des Shuttle-Schalters die gewünschte
Einstellung, und drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
Clear Stereo ON: Gibt den Klang des linken und rechten Ohrhörers klar
wieder. (Standardeinstellung)
Clear Stereo OFF: Deaktiviert die Funktion „Clear Stereo“, normale
Klangwiedergabe.
So kehren Sie zum vorherigen Menü zurück
Drücken Sie die Taste DISPLAY/HOME.
Index
nach 
Menü
Taste 
Inhaltsverzeichnis
Wiedergabe mit klarem Stereoklang (Clear Stereo)
37
Einstellungen
Taste 
nach 
Menü
Reduzieren Sie die Lautstärke zwischen den Titeln. Mit dieser Einstellung wird
beim Hören eines Albums im zufälligen Wiedergabemodus die Lautstärke
zwischen Titeln reduziert, um Unterschiede in der Aussteuerung zu
minimieren.
Inhaltsverzeichnis
Einstellen der Lautstärke (Dynamic Normalizer)
Shuttle-Schalter
Index
nach 
Taste DISPLAY/HOME
Hinweis
Während des UKW-Empfangs kann die Lautstärke nicht geändert werden (nur
NW-S703F/S705F/S706F).
 Halten Sie die Taste DISPLAY/HOME so lange gedrückt, bis der
HOME-Bildschirm angezeigt wird.
 Wählen Sie
(Settings) durch Drehen des Shuttle-Schalters, und
drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
 Wählen Sie „Advanced Settings>“ durch Drehen des ShuttleSchalters, und drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
 Wählen Sie „Dynamic Normalizer>“ durch Drehen des ShuttleSchalters, und drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
 Wählen Sie durch Drehen des Shuttle-Schalters die gewünschte
Einstellung, und drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
D. Normalizer ON: Minimiert den Unterschied in der Lautstärke
zwischen Titeln.
D. Normalizer OFF: Titel werden mit der ursprünglichen Lautstärke bei
der Übertragung wiedergegeben.
So kehren Sie zum vorherigen Menü zurück
Drücken Sie die Taste DISPLAY/HOME.
38
Einstellungen
(nur NW-S703F/S705F/ S706F)
nach 
Shuttle-Schalter
nach 
Taste DISPLAY/HOME
Hinweise
Diese Funktion ist nur bei Verwendung der mitgelieferten Kopfhörer verfügbar.
Der Einstellungsbildschirm für diese Funktion wird nur angezeigt, wenn die
mitgelieferten Kopfhörer an den Player angeschlossen werden.
Der folgende Vorgang ist nur im Wiedergabe- oder Stoppmodus und während des
UKW-Empfangs verfügbar (nur NW-S703F/S705F/S706F). Diese Funktion ist im
Stoppmodus jedoch nicht verfügbar.
 Halten Sie die Taste DISPLAY/HOME so lange gedrückt, bis der
HOME-Bildschirm angezeigt wird.
 Wählen Sie
(Settings) durch Drehen des Shuttle-Schalters, und
drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
 Wählen Sie „Advanced Settings>“ durch Drehen des ShuttleSchalters, und drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
 Wählen Sie „Noise Cancel Control>“ durch Drehen des ShuttleSchalters, und drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
 Wählen Sie durch Drehen des Shuttle-Schalters den gewünschten
Wert, und drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
So kehren Sie zum vorherigen Menü zurück
Drücken Sie die Taste DISPLAY/HOME.
Index
Taste 
Menü
Der Player ist so eingestellt, den bestmöglichen Effekt für die Funktion „Noise
Canceling“ ( Seite 28) zu erzielen. Möglicherweise können Sie jedoch den
Effekt verbessern; das ist abhängig von der jeweiligen Ohrform oder der
Umgebung, oder Sie können auch die Empfindlichkeit des in die Kopfhörer
integrierten Mikrophons erhöhen (bzw. verringern).
Passen Sie die Empfindlichkeit des Mikrophons mithilfe der Funktion „Noise
Cancel Control“ an. Verwenden Sie diese Funktion bei niedriger Auswirkung
der Funktion „Noise Canceling“.
Inhaltsverzeichnis
Anpassen des Effekts der Funktion „Noise
Canceling“ (Noise Cancel Control)
39
Einstellungen
Taste 
nach 
Shuttle-Schalter
Menü
Die Titelreihenfolge kann nach „Albumreihenfolge“, „Alben nach
Interpretenreihenfolge“, „Interpretenreihenfolge“, „Musikstilreihenfolge“ oder
„Reihenfolge des Veröffentlichungsjahres“ festgelegt werden.
Inhaltsverzeichnis
Ändern der Titelreihenfolge (Sort)
Index
nach 
Taste DISPLAY/HOME
 Halten Sie die Taste DISPLAY/HOME so lange gedrückt, bis der
HOME-Bildschirm angezeigt wird.
 Wählen Sie
(Settings) durch Drehen des Shuttle-Schalters, und
drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
 Wählen Sie „Sort>“ durch Drehen des Shuttle-Schalters, und
drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
 Drehen Sie zur Auswahl einer Titelreihenfolge den Shuttle-Schalter
( Seite 40), und drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
Schieben Sie den Shuttle-Schalter in den FOLDER-Modus. Die
Titelreihenfolge wird als Symbol angezeigt.
Sortierstatusanzeige
So kehren Sie zum vorherigen Menü zurück
Drücken Sie die Taste DISPLAY/HOME.
Fortsetzung 
40
Einstellungen...Ändern der Titelreihenfolge
Einstellung/Symbol
Sort Album
(Albumreihenfolge)/
Beschreibung
Menü
Index
Die Titel werden in Albenreihenfolge angezeigt. Im
Album werden die Titel in der Reihenfolge der
Titelzahlen angeordnet.
Im FOLDER-Modus wird albumweise zu Titeln
geschaltet. (Standardeinstellung)
Sort Artist/Album
Die Titel werden in Albenreihenfolge nach Interpret
(Alben nach
angeordnet. Im Album werden die Titel in der
Interpretenreihenfolge)/
Reihenfolge der Titelzahlen angeordnet.
Im FOLDER-Modus wird albumweise zu Titeln
geschaltet.
Sort Artist
Die Titel werden in Interpretenreihenfolge
(Interpretenreihenfolge)/
angezeigt. Die Titel desselben Interpreten werden in
der Reihenfolge der Titelzahlen der Alben
angeordnet.
Im FOLDER-Modus wird nach Interpret zu Titeln
geschaltet.
Sort Genre
Die Titel werden in Interpretenreihenfolge nach
(Musikstilreihenfolge)/
Musikstil angezeigt. Die Titel desselben Interpreten
werden in Albumreihenfolge und im Album werden
die Titel in der Reihenfolge der Titelzahlen
angeordnet. Im FOLDER-Modus wird nach
Musikstil zu Titeln geschaltet.
Sort Release Year
Die Titel werden in Interpretenreihenfolge nach
(Reihenfolge des
Veröffentlichungsjahr angezeigt. Die Titel desselben
Veröffentlichungsjahres)/ Interpreten werden in der Reihenfolge der
Titelnamen angeordnet. Im FOLDER-Modus wird
nach Veröffentlichungsjahr zu Titeln geschaltet.
Inhaltsverzeichnis
Liste der Titelreihenfolge
41
Einstellungen
 Tipp
Setzen Sie die Energiespareinstellung ( Seite 60) auf „Save OFF“, um den Bildschirm
die ganze Zeit über anzuzeigen.
Hinweise
Ist für die Funktion „Clear Stereo“ ( Seite 36) oder die VPT-Funktion ( Seite 35)
„Clear Stereo OFF“ bzw. „VPT OFF“ festgelegt, werden keine Symbole auf dem Bildschirm
„Property“ angezeigt.
Wenn Sie die Taste DISPLAY/HOME während des UKW-Empfangs (nur NW-S703F/
S705F/S706F) oder im Modus „Intelligent Shuffle“ drücken, wird die aktuelle Uhrzeit
für eine bestimmte Dauer angezeigt. In diesem Fall wechselt die Anzeige nicht zur unter
„Display Screen“ festgelegten Anzeige ( Seite 43).
Fortsetzung 
Index
Clock (Uhr): Informationen zur Uhrzeit
Zeigt Jahr, Monat, Datum und aktuelle Uhrzeit an. Informationen zum
Einstellen der Uhrzeit finden Sie unter „Einstellen von Uhrzeit und Datum
(Set Date-Time)“ ( Seite 50).
Breath (Hauch): Animationen werden angezeigt.
Menü
Für den Wiedergabe- oder Stoppmodus kann die Anzeige geändert werden.
Drücken Sie zum Ändern des Bildschirms die Taste DISPLAY/HOME.
Im Folgenden sind die Bildschirmtypen angezeigt. Wählen Sie den
gewünschten Bildschirm vorher aus dem Einstellungsmenü aus ( Seite 43).
Basic (normaler Bildschirm): Die normale Anzeige (Standardeinstellung)
Property (Eigenschaften): Titelinformationen
Der aktuelle Wiedergabemodus, die aktuelle Zahl* /Gesamtzahl* der
Kategorie des Wiedergabebereichs, die aktuelle Titelzahl/Gesamttitelzahl des
Wiedergabebereichs, das Symbol „Clear Stereo“ ( Seite 36), das Symbol für
VPT ( Seite 35), CODEC (Komprimierungstyp) und Bitrate werden
angezeigt.
*Ändert sich gemäß der nach Titelreihenfolge festgelegten Kategorie
( Seite 39).
Inhaltsverzeichnis
Ändern des Anzeigemodus
42
Einstellungen...Ändern des Anzeigemodus
Inhaltsverzeichnis
Ändern des Anzeigemodus
Menü
Taste DISPLAY/HOME
HOME.
Bei jedem Drücken wird der Anzeigemodus wie folgt geändert:
Basic (normale Anzeige)
Property
Clock
Breath
Hinweise
Das Diagramm oben gibt die Reihenfolge der Anzeigemodi an, wenn diese im Menü
„Display Screen“ aktiviert (also mit einem Häkchen versehen) sind ( Seite 43).
Deaktivierte Anzeigetypen (die nicht mit einem Häkchen versehen sind) werden nicht
angezeigt. Alle Anzeigetypen sind standardmäßig aktiviert (mit Häkchen versehen).
Wenn Sie die Taste DISPLAY/HOME während des UKW-Empfangs (nur NW-S703F/
S705F/S706F) oder im Modus „Intelligent Shuffle“ drücken, wird die aktuelle Uhrzeit
für eine bestimmte Dauer angezeigt. In diesem Fall wechselt die Anzeige nicht zur unter
„Display Screen“ festgelegten Anzeige ( Seite 43).
Fortsetzung 
Index
 Drücken Sie im Wiedergabe- oder Stoppmodus die Taste DISPLAY/
43
Einstellungen...Ändern des Anzeigemodus
Taste 
nach 
Menü
Wählen Sie aus, ob beim Drücken der Taste DISPLAY/HOME die folgenden
Bildschirme angezeigt werden sollen: „Property“, „Clock“ und „Breath“.
Im Menü „Display Screen“ wird nur die aktivierte Anzeige (mit Häkchen)
angezeigt.
Inhaltsverzeichnis
Auswählen der Anzeigemodi (Display Screen)
Shuttle-Schalter
Taste DISPLAY/HOME
 Halten Sie die Taste DISPLAY/HOME so lange gedrückt, bis der
HOME-Bildschirm angezeigt wird.
 Wählen Sie
(Settings) durch Drehen des Shuttle-Schalters, und
drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
 Wählen Sie „Display Screen>“ durch Drehen des Shuttle-Schalters,
und drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
 Wählen Sie durch Drehen des Shuttle-Schalters die gewünschte
Anzeige, und drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
Wenn bereits ein Häkchen vorhanden ist „ “, wird es mit den oben
aufgeführten Schritten entfernt „ “.
So kehren Sie zum vorherigen Menü zurück
Drücken Sie die Taste DISPLAY/HOME.
Index
nach 
44
Einstellungen
Aktivieren/Deaktivieren der Anzeige des Bildes
der Albumhülle (Jacket Mode)
Inhaltsverzeichnis
Zeigen Sie das Bild der Albumhülle an, nachdem Sie dieses Bild registriert und
Titel aus SonicStage übertragen haben. Details zum Registrieren des Bildes der
Albumhülle siehe Hilfe zu SonicStage.
Menü
Taste 
nach 
Shuttle-Schalter
Index
nach 
Taste DISPLAY/HOME
Hinweise
Wurden keine Bilder registriert, wird ein vorinstalliertes Bild auf dem Player angezeigt.
Für Wiedergabelisten registrierte Bilder der Albumhüllen werden auf dem Player nicht
angezeigt.
 Halten Sie die Taste DISPLAY/HOME so lange gedrückt, bis der
HOME-Bildschirm angezeigt wird.
 Wählen Sie
(Settings) durch Drehen des Shuttle-Schalters, und
drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
 Wählen Sie „Jacket Mode>“ durch Drehen des Shuttle-Schalters,
und drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
 Wählen Sie durch Drehen des Shuttle-Schalters die gewünschte
Einstellung, und drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
Jacket Mode ON: Zeigt das Bild einer Albumhülle an.
(Standardeinstellung)
Jacket Mode OFF: Zeigt kein Bild an.
So kehren Sie zum vorherigen Menü zurück
Drücken Sie die Taste DISPLAY/HOME.
45
Einstellungen
Taste 
Menü
Sie haben 2 Möglichkeiten, die Lautstärke einzustellen.
Manual Volume (Manuell): Stellen Sie mit der Taste VOL +/– die Lautstärke auf
einen Wert zwischen 0 und 30 ein.
Preset Volume (Voreinstellung): Wählen Sie mit der Taste VOL +/– eine von 3
gespeicherten Stufen für die Lautstärke aus: „Low“, „Mid“ oder „High“.
Inhaltsverzeichnis
Einstellen der Lautstärke (Volume Mode)
nach 
Shuttle-Schalter
Index
nach 
Taste DISPLAY/HOME
Einstellen einer gespeicherten Lautstärke (Preset Volume)
 Halten Sie die Taste DISPLAY/HOME so lange gedrückt, bis der
HOME-Bildschirm angezeigt wird.
 Wählen Sie
(Settings) durch Drehen des Shuttle-Schalters, und
drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
 Wählen Sie „Advanced Settings>“ durch Drehen des ShuttleSchalters, und drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
 Wählen Sie „Volume Mode>“ durch Drehen des Shuttle-Schalters,
und drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
 Wählen Sie „Preset Volume“ durch Drehen des Shuttle-Schalters, und
drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
Bei dieser Einstellung können Sie die Lautstärke („Low“, „Mid“ oder
„High“) mit der Taste VOL +/– auswählen.
So kehren Sie zum vorherigen Menü zurück
Drücken Sie die Taste DISPLAY/HOME.
Hinweis
Wenn AVLS ( Seite 48) aktiviert ist, ist die tatsächliche Lautstärke möglicherweise
geringer als in den Einstellungen festgelegt.
Wenn Sie AVLS deaktivieren (AVLS AUS), wird die Lautstärke wieder auf eine der
voreingestellten Lautstärkestufen eingestellt.
Fortsetzung 
46
Einstellungen...Einstellen der Lautstärke
 Halten Sie die Taste DISPLAY/HOME so lange gedrückt, bis der
Inhaltsverzeichnis
Einstellen einer gespeicherten Lautstärke
HOME-Bildschirm angezeigt wird.
(Settings) durch Drehen des Shuttle-Schalters, und
drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
Schalters, und drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
 Wählen Sie „Volume Mode>“ durch Drehen des Shuttle-Schalters,
und drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
 Wählen Sie unter „Preset Volume“ die Funktion „└ Edit>“ durch
Drehen des Shuttle-Schalters, und drücken Sie zum Bestätigen die
Taste .
Der Wert „Low“ wird hervorgehoben.
 Legen Sie durch Drehen des Shuttle-Schalters Werte für „Low“, „Mid“
oder „High“ fest, und drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
Bei dieser Einstellung können Sie den für die Lautstärke festgelegten Wert
(„Low“, „Mid“ oder „High“) mit der Taste VOL +/– auswählen.
So kehren Sie zum vorherigen Menü zurück
Drücken Sie die Taste DISPLAY/HOME.
Hinweis
Wenn AVLS ( Seite 48) aktiviert ist, ist die tatsächliche Lautstärke möglicherweise
geringer als in den Einstellungen festgelegt.
Wenn Sie AVLS deaktivieren (AVLS OFF), wird die Lautstärke wieder auf eine der
voreingestellten Lautstärkestufen eingestellt.
Fortsetzung 
Index
 Wählen Sie „Advanced Settings>“ durch Drehen des Shuttle-
Menü
 Wählen Sie
47
Einstellungen...Einstellen der Lautstärke
 Halten Sie die Taste DISPLAY/HOME so lange gedrückt, bis der
Inhaltsverzeichnis
Einstellen einer manuell gewählten Lautstärke (Manual Volume)
HOME-Bildschirm angezeigt wird.
(Settings) durch Drehen des Shuttle-Schalters, und
drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
Schalters, und drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
 Wählen Sie „Volume Mode>“ durch Drehen des Shuttle-Schalters,
und drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
 Wählen Sie „Manual Volume“ durch Drehen des Shuttle-Schalters,
und drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
Bei dieser Einstellung können Sie die Lautstärke (von 0 bis 30) mit der
Taste VOL +/- regulieren.
So kehren Sie zum vorherigen Menü zurück
Drücken Sie die Taste DISPLAY/HOME.
Index
 Wählen Sie „Advanced Settings>“ durch Drehen des Shuttle-
Menü
 Wählen Sie
48
Einstellungen
nach 
Shuttle-Schalter
nach 
Taste DISPLAY/HOME
 Halten Sie die Taste DISPLAY/HOME so lange gedrückt, bis der
HOME-Bildschirm angezeigt wird.
 Wählen Sie
(Settings) durch Drehen des Shuttle-Schalters, und
drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
 Wählen Sie „Advanced Settings>“ durch Drehen des ShuttleSchalters, und drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
 Wählen Sie „AVLS>“ durch Drehen des Shuttle-Schalters, und
drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
 Wählen Sie „AVLS ON“ durch Drehen des Shuttle-Schalters, und
drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
Die Lautstärke bleibt moderat.
So deaktivieren Sie diese Option
Wählen Sie in Schritt  „AVLS OFF“, und drücken Sie die Taste .
So kehren Sie zum vorherigen Menü zurück
Drücken Sie die Taste DISPLAY/HOME.
 Tipp
„AVLS“ wird angezeigt, wenn Sie die Taste VOL +/– drücken und AVLS auf „AVLS ON“
gesetzt ist.
Index
Taste 
Menü
Aktivieren Sie die AVLS-Funktion (Automatic Volume Limiter System =
automatisches Lautstärkebegrenzungssystem), um die maximale Lautstärke zu
begrenzen, sodass Sie andere Personen nicht belästigen und selbst nicht zu
stark abgelenkt werden. Mit AVLS können Sie in einer angenehmen Lautstärke
Musik hören.
Standardmäßig ist „AVLS OFF“ eingestellt.
Inhaltsverzeichnis
Begrenzen der Lautstärke (AVLS)
49
Einstellungen
Sie können den Signalton des Players ausschalten.
Standardmäßig ist „Beep ON“ eingestellt.
nach 
Shuttle-Schalter
Taste DISPLAY/HOME
 Halten Sie die Taste DISPLAY/HOME so lange gedrückt, bis der
HOME-Bildschirm angezeigt wird.
 Wählen Sie
(Settings) durch Drehen des Shuttle-Schalters, und
drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
 Wählen Sie „Advanced Settings>“ durch Drehen des ShuttleSchalters, und drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
 Wählen Sie „Beep>“ durch Drehen des Shuttle-Schalters, und
drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
 Wählen Sie „Beep OFF“ durch Drehen des Shuttle-Schalters, und
drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
So aktivieren Sie die Einstellung
Wählen Sie in Schritt  „Beep ON“, und drücken Sie die Taste .
So kehren Sie zum vorherigen Menü zurück
Drücken Sie die Taste DISPLAY/HOME.
Index
nach 
Menü
Taste 
Inhaltsverzeichnis
Ausschalten des Signaltons (Beep)
50
Einstellungen
nach 
Shuttle-Schalter
nach 
Taste DISPLAY/HOME
Auswählen der aktuellen Uhrzeit- und Datumseinstellung
 Halten Sie die Taste DISPLAY/HOME so lange gedrückt, bis der
HOME-Bildschirm angezeigt wird.
 Wählen Sie
(Settings) durch Drehen des Shuttle-Schalters, und
drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
 Wählen Sie „Advanced Settings>“ durch Drehen des ShuttleSchalters, und drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
 Wählen Sie „Date-Time>“ durch Drehen des Shuttle-Schalters, und
drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
 Wählen Sie „Set Date-Time>“ durch Drehen des Shuttle-Schalters,
und drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
Fortsetzung 
Index
Taste 
Menü
Sie können Datum und Uhrzeit einstellen und anzeigen.
Sie haben 2 Möglichkeiten, die aktuelle Uhrzeit einzustellen.
Date-Time Automatic (automatische Einstellung von Uhrzeit und Datum):
Legen Sie fest, dass Uhrzeit und Datum des Players automatisch mit dem
Computer synchronisiert werden.
Date-Time Manual (manuelle Einstellung von Uhrzeit und Datum): Legen Sie
Uhrzeit und Datum des Players manuell fest.
Inhaltsverzeichnis
Einstellen von Uhrzeit und Datum (Set Date-Time)
51
Einstellungen...Einstellen von Uhrzeit und Datum
So zeigen Sie Uhrzeit und Datum an
Drücken Sie wiederholt die Taste DISPLAY/HOME, bis im Wiedergabe- oder
Stoppmodus in der Anzeige „Clock“ angezeigt wird ( Seite 41). Wenn
„Clock“ allerdings im Menü „Display Screen“ deaktiviert wurde ( Seite 43),
lässt sich die aktuelle Uhrzeit mit dem oben beschriebenen Verfahren nicht
anzeigen.
 Tipp
Wählen Sie das Datumsformat „Jahr/Monat/Tag“, „Tag/Monat/Jahr/“ oder „Monat/
Tag/Jahr“ aus. Außerdem können Sie das 12- oder 24-Stunden-Format wählen. Siehe
„Einstellen des Datumsformats (Date Disp Type)“ ( Seite 53) oder „Einstellen des
Uhrzeitformats (Time Disp Type)“ ( Seite 54).
Hinweise
Wenn der Player längere Zeit nicht benutzt wird, müssen Sie Datum und Uhrzeit unter
Umständen neu einstellen.
Wurde
die aktuelle Uhrzeit nicht eingestellt und wird für die Anzeige „Clock“

( Seite 41) festgelegt, wird „---“ angezeigt.
Fortsetzung 
Index
So kehren Sie zum vorherigen Menü zurück
Drücken Sie die Taste DISPLAY/HOME.
Menü
Einstellung, und drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
Date-Time Automatic (automatische Einstellung von Uhrzeit und
Datum): Synchronisiert das Datum und die Uhrzeit des Players mit dem
Computer, wenn der Player an den Computer angeschlossen und die
SonicStage-Software gestartet wird. (Standardeinstellung)
Date-Time Manual (manuelle Einstellung von Uhrzeit und Datum):
Datum und Uhrzeit können manuell eingestellt werden.
Details siehe „Manuelles Einstellen der Uhrzeit und des Datums“
( Seite 52).
Inhaltsverzeichnis
 Wählen Sie durch Drehen des Shuttle-Schalters die gewünschte
52
Einstellungen
Wählen Sie zum manuellen Einstellen der Uhrzeit und des Datums vorher
„Date-Time Manual“ in der aktuellen Uhrzeit- und Datumseinstellung
( Seite 50).
HOME-Bildschirm angezeigt wird.
(Settings) durch Drehen des Shuttle-Schalters, und
drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
 Wählen Sie „Advanced Settings>“ durch Drehen des ShuttleSchalters, und drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
 Wählen Sie „Date-Time>“ durch Drehen des Shuttle-Schalters, und
drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
 Wählen Sie „Set Date-Time>“ durch Drehen des Shuttle-Schalters,
und drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
 Wählen Sie „Date-Time Manual>“ durch Drehen des ShuttleSchalters, und drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
Der Wert für das Jahr wird hervorgehoben.
 Legen Sie durch Drehen des Shuttle-Schalters die Einstellung für
das Jahr fest, und drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
Der Wert für den Monat wird hervorgehoben.
 Stellen Sie wie in Schritt  Monat, Datum, Stunden und Minuten ein.
Drücken Sie nach dem Einstellen von Uhrzeit und Datum durch Drehen
des Shuttle-Schalters zum Bestätigen die Taste .
So kehren Sie zum vorherigen Menü zurück
Drücken Sie die Taste DISPLAY/HOME.
Index
 Wählen Sie
Menü
 Halten Sie die Taste DISPLAY/HOME so lange gedrückt, bis der
Inhaltsverzeichnis
Manuelles Einstellen der Uhrzeit und des Datums
53
Einstellungen
Taste 
nach 
Shuttle-Schalter
Taste DISPLAY/HOME
 Halten Sie die Taste DISPLAY/HOME so lange gedrückt, bis der
HOME-Bildschirm angezeigt wird.
 Wählen Sie
(Settings) durch Drehen des Shuttle-Schalters, und
drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
 Wählen Sie „Advanced Settings>“ durch Drehen des ShuttleSchalters, und drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
 Wählen Sie „Date-Time>“ durch Drehen des Shuttle-Schalters, und
drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
 Wählen Sie „Date Disp Type>“ durch Drehen des Shuttle-Schalters,
und drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
 Wählen Sie durch Drehen des Shuttle-Schalters das gewünschte
Format, und drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
Wählen Sie eines der folgenden 3 Formate für das Datum:
Date yy/mm/dd: Das Datum wird im Format „Jahr/Monat/Tag“
angezeigt. (Standardeinstellung)
Date dd/mm/yy: Das Datum wird im Format „Tag/Monat/Jahr“
angezeigt.
Date mm/dd/yy: Das Datum wird im Format „Monat/Tag/Jahr“
angezeigt.
So kehren Sie zum vorherigen Menü zurück
Drücken Sie die Taste DISPLAY/HOME.
Index
nach 
Menü
Sie können für das Datumsformat der aktuellen Uhrzeit- und
Datumseinstellung ( Seite 41) zwischen „Jahr/Monat/Tag“, „Tag/Monat/Jahr“
und „Monat/Tag/Jahr“ wählen.
Inhaltsverzeichnis
Einstellen des Datumsformats (Date Disp Type)
54
Einstellungen
Die aktuelle Uhrzeit ( Seite 41) kann entweder im Format „12 h“ oder „24 h“
angezeigt werden.
nach 
Shuttle-Schalter
Taste DISPLAY/HOME
 Halten Sie die Taste DISPLAY/HOME so lange gedrückt, bis der
HOME-Bildschirm angezeigt wird.
 Wählen Sie
(Settings) durch Drehen des Shuttle-Schalters, und
drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
 Wählen Sie „Advanced Settings>“ durch Drehen des ShuttleSchalters, und drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
 Wählen Sie „Date-Time>“ durch Drehen des Shuttle-Schalters, und
drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
 Wählen Sie „Time Disp Type>“ durch Drehen des Shuttle-Schalters,
und drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
 Wählen Sie durch Drehen des Shuttle-Schalters die gewünschte
Einstellung, und drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
Time 12h: Zeigt die aktuelle Uhrzeit im 12-Stunden-Format an.
Time 24h: Zeigt die aktuelle Uhrzeit im 24-Stunden-Format an.
(Standardeinstellung)
So kehren Sie zum vorherigen Menü zurück
Drücken Sie die Taste DISPLAY/HOME.
Index
nach 
Menü
Taste 
Inhaltsverzeichnis
Einstellen des Uhrzeitformats (Time Disp Type)
55
Einstellungen
Taste 
nach 
Shuttle-Schalter
Taste DISPLAY/HOME
 Halten Sie die Taste DISPLAY/HOME so lange gedrückt, bis der
HOME-Bildschirm angezeigt wird.
 Wählen Sie
(Settings) durch Drehen des Shuttle-Schalters, und
drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
 Wählen Sie „Advanced Settings>“ durch Drehen des ShuttleSchalters, und drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
 Wählen Sie „Information>“ durch Drehen des Shuttle-Schalters,
und drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
Durch Drehen des Shuttle-Schalters können Sie folgende Informationen
anzeigen.
1: Produktname
2: Kapazität des integrierten Flash-Speichers
3: Seriennummer
4: Versionsinformationen zur Firmware des Players
5: Versionsinformationen zum WM-PORT
 Halten Sie die Taste DISPLAY/HOME so lange gedrückt, bis die
Anzeige geändert wird.
So kehren Sie zum vorherigen Menü zurück
Drücken Sie die Taste DISPLAY/HOME.
Index
nach 
Menü
Sie können Informationen wie Produktname, Kapazität des integrierten FlashSpeichers, Seriennummer und Firmware- oder WM-PORT-Version anzeigen
lassen.
Inhaltsverzeichnis
Anzeigen der Player-Informationen (Information)
56
Einstellungen
(Reset All Settings)
Taste 
nach 
Menü
Der Player kann auf die Standardeinstellungen zurückgesetzt werden. Durch das
Zurücksetzen werden die auf den Player übertragenen Musiktitel nicht gelöscht.
Inhaltsverzeichnis
Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen
Shuttle-Schalter
Taste DISPLAY/HOME
Hinweis
Diese Funktion ist nur im Stoppmodus verfügbar.
 Halten Sie die Taste DISPLAY/HOME im Stoppmodus so lange
gedrückt, bis der HOME-Bildschirm angezeigt wird.
 Wählen Sie
(Settings) durch Drehen des Shuttle-Schalters, und
drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
 Wählen Sie „Advanced Settings>“ durch Drehen des ShuttleSchalters, und drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
 Wählen Sie „Initialize>“ durch Drehen des Shuttle-Schalters, und
drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
 Wählen Sie „Reset All Settings>“ durch Drehen des ShuttleSchalters, und drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
 Wählen Sie „OK“ durch Drehen des Shuttle-Schalters, und drücken
Sie zum Bestätigen die Taste .
Wenn die Einstellungen zurückgesetzt wurden, wird „COMPLETE“ angezeigt.
So brechen Sie das Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen ab
Wählen Sie in Schritt  „Cancel“, und drücken Sie die Taste .
So kehren Sie zum vorherigen Menü zurück
Drücken Sie die Taste DISPLAY/HOME.
Index
nach 
57
Einstellungen
nach 
Shuttle-Schalter
Index
Taste 
Menü
Sie können den integrierten Flash-Speicher des Players formatieren.
Beim Formatieren des Speichers werden alle Musikdaten, alle anderen
gespeicherten Daten und alle registrierten Bilder von Albumhüllen gelöscht.
Überprüfen Sie die Daten im Speicher vor dem Formatieren, und exportieren
Sie notwendige Daten ggf. in SonicStage oder auf die Festplatte des Computers.
Inhaltsverzeichnis
Formatieren des Speichers (Format)
nach 
Taste DISPLAY/HOME
Hinweis
Diese Funktion ist nur im Stoppmodus verfügbar.
 Halten Sie die Taste DISPLAY/HOME im Stoppmodus so lange
gedrückt, bis der HOME-Bildschirm angezeigt wird.
 Wählen Sie
(Settings) durch Drehen des Shuttle-Schalters, und
drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
 Wählen Sie „Advanced Settings>“ durch Drehen des ShuttleSchalters, und drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
 Wählen Sie „Initialize>“ durch Drehen des Shuttle-Schalters, und
drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
 Wählen Sie „Format>“ durch Drehen des Shuttle-Schalters, und
drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
 Wählen Sie „OK“ durch Drehen des Shuttle-Schalters, und drücken
Sie zum Bestätigen die Taste .
„FORMATTING...“ wird angezeigt, und die Formatierung beginnt.
Wenn die Formatierung beendet ist, wird „COMPLETE“ angezeigt.
Fortsetzung 
58
Einstellungen...Formatieren des Speichers
So kehren Sie zum vorherigen Menü zurück
Drücken Sie die Taste DISPLAY/HOME.
Menü
Hinweis
Inhaltsverzeichnis
So brechen Sie das Formatieren ab
Wählen Sie in Schritt  „Cancel“, und drücken Sie die Taste .
Formatieren Sie den integrierten Flash-Speicher des Players nicht mit WindowsExplorer.
Index
59
Einstellungen
(USB Bus Powered)
nach 
Shuttle-Schalter
nach 
Taste DISPLAY/HOME
Hinweis
Diese Einstellung kann während eines USB-Anschlusses nicht vorgenommen werden.
 Halten Sie die Taste DISPLAY/HOME so lange gedrückt, bis der
HOME-Bildschirm angezeigt wird.
 Wählen Sie
(Settings) durch Drehen des Shuttle-Schalters, und
drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
 Wählen Sie „Advanced Settings>“ durch Drehen des ShuttleSchalters, und drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
 Wählen Sie „USB Bus Powered>“ durch Drehen des ShuttleSchalters, und drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
 Wählen Sie durch Drehen des Shuttle-Schalters die gewünschte
Einstellung, und drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
Low-Power100mA: Legt die Leistung des Computers auf 100 mA fest.
High-Power500mA: Legt die Leistung des Computers auf 500 mA fest.
(Standardeinstellung)
So kehren Sie zum vorherigen Menü zurück
Drücken Sie die Taste DISPLAY/HOME.
 Tipps
Wenn der Player mit einem Laptop-Computer verbunden ist, sollte dieser an eine
Stromquelle angeschlossen werden.
Die Ladedauer verlängert sich, wenn „USB Bus Powered“ auf „Low-Power100mA“ gesetzt wird.
Index
Taste 
Menü
Je nach Verwendung des Computers werden die Daten bei unzureichender
Stromversorgung (USB Bus Power) möglicherweise nicht vollständig vom
Computer auf den Player übertragen. In diesem Fall lässt sich die
Datenübertragung unter Umständen verbessern, indem die USB-Verbindung
(USB Bus Powered) auf „Low-Power 100mA“ gesetzt wird.
Inhaltsverzeichnis
Ändern der USB-Verbindungseinstellung
60
Einstellungen
(Power Save Mode)
Taste 
nach 
Shuttle-Schalter
Taste DISPLAY/HOME
 Halten Sie die Taste DISPLAY/HOME so lange gedrückt, bis der
HOME-Bildschirm angezeigt wird.
 Wählen Sie
(Settings) durch Drehen des Shuttle-Schalters, und
drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
 Wählen Sie „Advanced Settings>“ durch Drehen des ShuttleSchalters, und drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
 Wählen Sie „Power Save Mode>“ durch Drehen des ShuttleSchalters, und drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
 Wählen Sie die Energiespareinstellung durch Drehen des ShuttleSchalters, und drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
So kehren Sie zum vorherigen Menü zurück
Drücken Sie die Taste DISPLAY/HOME.
Liste der Energiespareinstellungen
Einstellung
Beschreibung
Save On Normal
Der Energiesparbildschirm wird auf dem Display
angezeigt, wenn das Gerät 15 Sekunden lang nicht
bedient wird. (Standardeinstellung)
Der Bildschirm schaltet sich aus, wenn das Gerät ca.
15 Sekunden lang nicht bedient wird. Bei dieser
Einstellung ist der Energieverbrauch des Geräts am
geringsten.
Die Symbole oder Buchstaben erscheinen während
der Wiedergabe oder des UKW-Empfangs (nur NWS703F/S705F/S706F) dauerhaft auf dem Display.
Save OFF
Index
nach 
Save ON Super
Menü
Der Bildschirm wechselt in die Energiespareinstellung, wenn der Player ca.
15 Sekunden lang nicht verwendet wird.
Inhaltsverzeichnis
Einstellen des Energiesparbildschirms
61
UKW-Empfang (nur NW-S703F/S705F/S706F)
Hinweis
Menü
Mit diesem Gerät können Sie UKW-Sender empfangen. Laden Sie den
eingebauten Akku, bevor Sie den Player verwenden ( Seite 78), und
schließen Sie die Kopfhörer an die Kopfhörerbuchse an.
Inhaltsverzeichnis
UKW-Empfang
Wenn Sie während des UKW-Empfangs die Taste DISPLAY/HOME drücken, wird die
aktuelle Uhrzeit für eine bestimmte Dauer angezeigt.
Index
1 Umschalten zum UKW-Tuner
Taste 
nach 
Shuttle-Schalter
nach 
Taste DISPLAY/HOME
 Halten Sie die Taste DISPLAY/HOME so lange gedrückt, bis der
HOME-Bildschirm angezeigt wird.
 Wählen Sie
(FM) durch Drehen des Shuttle-Schalters, und
drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
Die UKW-Tuner-Anzeige erscheint.
UKW-Tuner-Anzeige*
Speichernummer
Frequenz
* Die UKW-Tuner-Anzeige bei Ihrem Modell kann sich von dieser
Abbildung unterscheiden.
Fortsetzung 
62
UKW-Empfang (nur NW-S703F/S705F/S706F)
Wenn Sie den Shuttle-Schalter nach () drehen, während sich der Player
im Schlafmodus befindet, wird die vorherige (oder nächste) Speichernummer oder
Frequenz gewählt. In diesem Fall erfolgt unabhängig von der Einstellung der Taste
VOL +/- keine Tonausgabe.
2 Automatisches Speichern von Radiosendern (FM Auto Preset)
Sie können in Ihrer Region bis zu 30 empfangbare Sender automatisch
speichern, indem Sie „FM Auto Preset“ wählen. Wenn Sie den UKW-Tuner das
erste Mal verwenden oder in eine neue Region ziehen, sollten Sie empfangbare
Radiosender durch Auswählen von „FM Auto Preset“ speichern.
Taste 
nach 
Shuttle-Schalter
nach 
Taste DISPLAY/HOME
Hinweis
Wenn Sie die Funktion „FM Auto Preset“ ausführen, werden bereits gespeicherte Sender gelöscht.
 Halten Sie die Taste DISPLAY/HOME so lange gedrückt, bis der
HOME-Bildschirm angezeigt wird.
 Wählen Sie
(Settings) durch Drehen des Shuttle-Schalters, und
drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
 Wählen Sie „FM Auto Preset>“ durch Drehen des Shuttle-Schalters,
und drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
Fortsetzung 
Index
Hinweis
Menü
So schalten Sie Lautstärke des UKW-Tuners kurzzeitig aus
Drücken Sie die Taste , um die Tonausgabe des UKW-Tuners zu
unterbrechen. Der UKW-Tuner wechselt nach einigen Sekunden in den
Schlafmodus, und das Display schaltet sich aus. Drücken Sie erneut die Taste
, um die Tonausgabe des UKW-Tuners wieder zu aktivieren.
Inhaltsverzeichnis
So beenden Sie den UKW-Tuner und kehren zum Audioplayer zurück
Halten Sie die Taste DISPLAY/HOME so lange gedrückt, bis der HOMEBildschirm angezeigt wird. Wählen Sie dann im Menübildschirm (All Songs),
(Playlist Select),
(Intelligent Shuffle) oder (Rec Data), und drücken Sie
für die Wiedergabe die Taste .
Befinden sich in der Wiedergabeliste oder dem Aufnahmedatum keine Titel,
wählen Sie (All Songs).
63
UKW-Empfang (nur NW-S703F/S705F/S706F)
Index
So brechen Sie das automatische Speichern von Sendern ab
Wählen Sie in Schritt  „Cancel“, und drücken Sie die Taste .
So kehren Sie zum vorherigen Menü zurück
Drücken Sie die Taste DISPLAY/HOME.
Wenn mehrere nicht benötigte Sender empfangen werden
Stellen Sie bei starkem Rauschen oder zu starken Empfangssignalen den
Empfang ( Seite 66) auf „Scan Sens Low“ ein.
3 Auswählen von Radiosendern
Sie haben zur Auswahl von Radiosendern 2 Möglichkeiten: die manuelle
Sendersuche oder das Einstellen gespeicherter Sender.
Shuttle-Schalter
nach 
Taste 
Menü
Sie zum Bestätigen die Taste .
Die empfangbaren Radiosender werden in der Reihenfolge der Frequenzen
gespeichert, beginnend mit der niedrigsten Frequenz.
Nach dem Speichern wird „COMPLETE“ angezeigt, und der erste
gespeicherte Sender wird eingestellt.
Inhaltsverzeichnis
 Wählen Sie „OK“ durch Drehen des Shuttle-Schalters, und drücken
Normal (Einstellen gespeicherter Sender)
FOLDER (Manuelle Sendersuche)
nach 
Verschieben Sie den Shuttle-Schalter, um den Modus zur manuellen
Sendersuche zu aktivieren. Stellen Sie den Shuttle-Schalter in die Position
„Normal“, um den Modus zur Einstellung gespeicherter Sender zu aktivieren.
Manuelle Sendersuche
Im Modus zur manuellen Sendersuche können Sie Radiosender nach der
Frequenz wählen.
Einstellen gespeicherter Sender
Im Modus zur Einstellung gespeicherter Sender können Sie Radiosender
anhand der Speichernummer wählen.
Fortsetzung 
64
UKW-Empfang (nur NW-S703F/S705F/S706F)
und
darüber bzw. darunter angezeigt.
Auswählen der vorherigen
Frequenz
Auswählen der nächsten Frequenz
Drehen Sie den Shuttle-Schalter kurz in
Richtung .
Drehen Sie den Shuttle-Schalter kurz in
Richtung .
Halten Sie den Shuttle-Schalter in Richtung
 gedrückt.
Halten Sie den Shuttle-Schalter in Richtung
 gedrückt.
Auswählen des vorherigen
empfangbaren Senders*
Auswählen des nächsten
empfangbaren Senders*
*Wenn Sie im UKW-Empfang den Shuttle-Schalter in Richtung ()
gedrückt halten, wird der vorherige (oder nächste) Radiosender gesucht. Ist
der Radiosender empfangbar, wird der Empfang bestätigt.
Stellen Sie bei starkem Rauschen oder zu starken Empfangssignalen den
Empfang ( Seite 66) auf „Scan Sens Low“ ein.
Wenn Sie im Schlafmodus den Shuttle-Schalter in Richtung ()
drehen, verringert (oder erhöht) sich die Frequenz, der vorherige (nächste)
Radiosender wird jedoch nicht gefunden, und es wird kein Ton ausgegeben.
Einstellen gespeicherter Sender
Die Speichernummer wird mit
und
darüber bzw. darunter angezeigt.
Funktion
Vorgang
Auswählen der vorherigen
Speichernummer
Auswählen der nächsten
Speichernummer
Drehen Sie den Shuttle-Schalter kurz in
Richtung .
Drehen Sie den Shuttle-Schalter kurz in
Richtung .
Hinweis
Sie können keine Sender auswählen, wenn keine gespeicherten Sender vorhanden sind.
Speichern Sie die empfangbaren Sender zunächst mit der Funktion „FM Auto Preset“
( Seite 62).
 Verbessern des Empfangs
Das Kopfhörerkabel dient als Antenne. Breiten Sie es so weit wie möglich aus.
Index
Vorgang
Menü
Funktion
Inhaltsverzeichnis
Manuelle Sendersuche
Die Frequenz wird mit
65
UKW-Empfang (nur NW-S703F/S705F/S706F)
Sie können Sender, die mit „FM Auto Preset“ nicht gespeichert wurden,
manuell speichern ( Seite 62).
nach 
Shuttle-Schalter
Taste DISPLAY/HOME
 Wählen Sie mit der manuellen Sendersuche die gewünschte
Frequenz aus ( Seite 63).
 Halten Sie die Taste  gedrückt.
Die in Schritt  gewählte Frequenz wird gespeichert und die
Speichernummer links von der Frequenz angezeigt.
 Tipp
Sie können bis zu 30 Sender speichern (P01 bis P30).
Hinweis
Die Speichernummern werden immer in der Reihenfolge der Frequenzen sortiert,
angefangen mit der niedrigsten Frequenz.
Löschen von gespeicherten Sendern
 Wählen Sie die Speichernummer der zu löschenden Frequenz.
 Halten Sie die Taste  gedrückt.
 Wählen Sie „OK“ durch Drehen des Shuttle-Schalters, und drücken
Sie zum Bestätigen die Taste .
Der gespeicherte Sender wird gelöscht, und der nächste Sender wird angezeigt.
So brechen Sie das Löschen gespeicherter Radiosender ab
Wählen Sie in Schritt  „Cancel“, und drücken Sie die Taste .
Index
nach 
Menü
Taste 
Inhaltsverzeichnis
Speichern bestimmter Radiosender
66
UKW-Empfang (nur NW-S703F/S705F/S706F)
(Scan Sens)
nach 
Shuttle-Schalter
nach 
Taste DISPLAY/HOME
 Halten Sie die Taste DISPLAY/HOME so lange gedrückt, bis der
HOME-Bildschirm angezeigt wird.
 Wählen Sie
(Settings) durch Drehen des Shuttle-Schalters, und
drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
 Wählen Sie „Scan Sens>“ durch Drehen des Shuttle-Schalters, und
drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
 Wählen Sie „Scan Sens Low“ durch Drehen des Shuttle-Schalters,
und drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
So setzen Sie die Empfangsempfindlichkeit zurück
Wählen Sie in Schritt  die Option „Scan Sens High“, und drücken Sie die
Taste .
So kehren Sie zum vorherigen Menü zurück
Drücken Sie die Taste DISPLAY/HOME.
Index
Taste 
Menü
Bei „FM Auto Preset“ ( Seite 62) oder „Manuelle Sendersuche“ ( Seite 63)
werden möglicherweise viele nicht erwünschte Radiosender empfangen, weil
der Empfang zu empfindlich ist. Stellen Sie in diesem Fall den Empfang auf
„Scan Sens Low“ ein. Standardmäßig ist „Scan Sens High“ eingestellt.
Inhaltsverzeichnis
Einstellen der Empfangsempfindlichkeit
67
UKW-Empfang (nur NW-S703F/S705F/S706F)
Inhaltsverzeichnis
Wechseln zwischen Mono- und
Stereowiedergabe (Mono/Auto)
nach 
Shuttle-Schalter
nach 
Taste DISPLAY/HOME
 Halten Sie die Taste DISPLAY/HOME so lange gedrückt, bis der
HOME-Bildschirm angezeigt wird.
 Wählen Sie
(Settings) durch Drehen des Shuttle-Schalters, und
drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
 Wählen Sie „Mono/Auto>“ durch Drehen des Shuttle-Schalters, und
drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
 Wählen Sie „Mono“ durch Drehen des Shuttle-Schalters, und
drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
So kehren Sie zur automatischen Einstellung zurück
Wählen Sie in Schritt  „Auto“, und drücken Sie die Taste .
So kehren Sie zum vorherigen Menü zurück
Drücken Sie die Taste DISPLAY/HOME.
Index
Taste 
Menü
Wenn beim UKW-Empfang Störrauschen auftritt, wählen Sie „Mono“ für die
Monowiedergabe. Wenn Sie „Auto“ auswählen, wird der Stereo-/Monoempfang
automatisch nach Empfangsbedingungen eingestellt. Standardmäßig ist „Auto“
eingestellt.
68
Aufnahme
Menü
Titel können auf dem Player ohne Computer aufgezeichnet werden, indem Sie
den Player und das Audiogerät an das optionale Zubehör für die Aufzeichnung
anschließen. Als optionales Zubehör stehen eine Station (BCR-NWU3)* und
ein Aufnahmekabel (WMC-NWR1)* für den Player zur Verfügung.
Inhaltsverzeichnis
Aufnahme (Rec)
Beim Anschluss an eine optionale Station
Index
Audiogerät mit „LINE OUT“
(wie z. B. „Walkman“)
Audioanschlusskabel
Station (optional)
* Je nach Land/Region, in dem/der Sie den Player gekauft haben, sind einige optionale
Zubehörteile möglicherweise nicht erhältlich.
 Schließen Sie das Audiogerät an das optionale Zubehör für die
Aufzeichnung an.
Informationen finden Sie in dem mit dem optionalen Zubehör für die
Aufzeichnung mitgelieferten Bedienungshandbuch.
 Schließen Sie den Player ans optionale Aufnahmezubehör an.
 Halten Sie die Taste DISPLAY/HOME so lange gedrückt, bis der
HOME-Bildschirm angezeigt wird.
 Wählen Sie (Rec) durch Drehen des Shuttle-Schalters, und
drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
Der Player wechselt in den Aufnahmestandbymodus, sodass Sie die
Klangausgabe mithilfe der mitgelieferten Kopfhörer überprüfen können.
Die Lautstärke der Klangausgabe kann mit der Taste VOL +/- geregelt
werden, die Aufnahmelautstärke wird dadurch jedoch nicht beeinflusst.
Während die verbleibende Aufzeichnungsdauer berechnet wird, wird eine
Animation angezeigt. Während der Anzeige einer Animation kann kein
Vorgang ausgeführt werden.
Aufnahmeanzeige
Aufzeichnungsstatus
Ordnername
Titelname
Symbol „Sync Rec“ Verstrichene Spieldauer CODEC/Bitrate
Fortsetzung 
69
Aufnahme
Bei deaktivierter Synchronaufnahme
Drücken Sie die Taste , um mit der Aufzeichnung in Schritt  zu
beginnen. Der Player erkennt keinen Ton vom Audiogerät.
Drücken Sie zum Anhalten der Aufzeichnung die Taste .
 Tipps
Informationen zum Aktivieren/Deaktivieren der Synchronaufnahme finden Sie unter
„Ändern der Einstellungen für die Synchronaufnahme“ ( Seite 71).
Drücken
Sie zum Anzeigen des Bildschirms für die verbleibende Aufzeichnungsdauer

die Taste DISPLAY/HOME.
Hinweise
Die maximale Aufzeichnungskapazität für einen Titel beträgt 2 GB. Ist ein Titel größer
als 2 GB, wird der diese 2 GB überschreitende Teil als nächster Titel aufgezeichnet.
Möglicherweise ist die Klangqualität der Aufnahme nicht einwandfrei; diese ist abhängig
von der Audioausgabestufe des Audiogeräts. Bei Zubehör mit einem Schalter für die
Aufnahmestufe kann die entsprechende Aufnahmestufe durch Anpassen dieses Schalters
erzielt werden.
Informationen finden Sie in dem mit dem optionalen Zubehör für die Aufzeichnung
mitgelieferten Bedienungshandbuch.
Index
So halten Sie die Aufzeichnung an
Drücken Sie die Taste .
Menü
Wiedergabe des Audiogeräts.
Bei der Synchronaufnahme wird die Aufzeichnung automatisch gestartet,
sobald der Player Ton vom Audiogerät erkennt. Wird kein Ton empfangen,
unterbricht der Player die Aufzeichnung. Erkennt der Player wieder Ton,
wird die Aufzeichnung dieses Tons als neuer Titel gestartet.
Wird mindestens 5 Minuten kein Ton erkannt, wechselt der Player in den
Aufnahmestandbymodus.
Die aufgezeichneten Titelnamen werden als „NNN_hhmm“
(Seriennummer_Stunde/Minute) und Ordnernamen als „NN_mmdd“
(Seriennummer_Monat/Tag) angegeben. Sind die aktuelle Uhrzeit und das
Datum nicht auf dem Player festgelegt, wird „NNN_0000“
(Seriennummer_0000) angezeigt. Die Einstellung der aktuellen Uhrzeit
und des Datums wird empfohlen ( Seite 50).
Inhaltsverzeichnis
 Drücken Sie die Taste  des Players, und starten Sie die
70
Aufnahme
Inhaltsverzeichnis
Einstellen der Bitrate für die aufzunehmenden
Titel (Rec Mode)
Wählen Sie die Bitrate für die aufzunehmenden Titel.
nach 
Shuttle-Schalter
Taste DISPLAY/HOME
Hinweis
Die Aufnahmefunktion wird bei Anschluss des optionalen Aufnahmezubehörs an den
Player angezeigt.
 Führen Sie die Schritte  bis  unter „Aufnahme“ ( Seite 68)
aus; der Player wechselt in den Aufnahmestandbymodus.
 Halten Sie die Taste DISPLAY/HOME so lange gedrückt, bis der
HOME-Bildschirm angezeigt wird.
 Wählen Sie
(Settings) durch Drehen des Shuttle-Schalters, und
drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
 Wählen Sie „Rec Mode>“ durch Drehen des Shuttle-Schalters, und
drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
 Wählen Sie durch Drehen des Shuttle-Schalters die gewünschte
Bitrate, und drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
So kehren Sie zum vorherigen Menü zurück
Drücken Sie die Taste DISPLAY/HOME.
Liste der Bitrateneinstellungen
Einstellung
Beschreibung
ATRAC 256kbps
ATRAC 128kbps
Aufzeichnung als ATRAC 256 KBit/s.
Aufzeichnung als ATRAC 128 KBit/s.
(Standardeinstellung)
Aufzeichnung als ATRAC 64 KBit/s.
Aufzeichnung mit Linear-PCM 1.411 KBit/s.
ATRAC 64kbps
PCM
Index
nach 
Menü
Taste 
71
Aufnahme
nach 
Shuttle-Schalter
nach 
Taste DISPLAY/HOME
Hinweis
Die Aufnahmefunktion wird bei Anschluss des optionalen Aufnahmezubehörs an den
Player angezeigt.
 Führen Sie die Schritte  bis  unter „Aufnahme“ ( Seite 68)
aus; der Player wechselt in den Aufnahmestandbymodus.
 Halten Sie die Taste DISPLAY/HOME so lange gedrückt, bis der
HOME-Bildschirm angezeigt wird.
 Wählen Sie
(Settings) durch Drehen des Shuttle-Schalters, und
drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
 Wählen Sie „Sync Rec>“ durch Drehen des Shuttle-Schalters, und
drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
 Wählen Sie durch Drehen des Shuttle-Schalters die gewünschte
Einstellung, und drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
Sync Rec ON: Aktiviert die Synchronaufnahme. (Standardeinstellung)
Sync Rec OFF: Deaktiviert die Synchronaufnahme.
So kehren Sie zum vorherigen Menü zurück
Drücken Sie die Taste DISPLAY/HOME.
Index
Taste 
Menü
Wählen Sie die Einstellungen für die Synchronaufnahme. Wird während der
Aufzeichnung mehr als 2 Sekunden lang kein Ton* ausgegeben, wird die
Aufzeichnung automatisch angehalten. Bei Fortsetzen der Tonausgabe beginnt
die Aufnahme.
*Kein Ton bedeutet eine Eingabestufe von weniger als 4,8 mV auf diesem
Player.
Inhaltsverzeichnis
Ändern der Einstellungen für die
Synchronaufnahme (Sync Rec)
72
Aufnahme
Geben Sie auf dem Player aufgezeichnete Titel wieder.
nach 
Shuttle-Schalter
Menü
Taste 
Inhaltsverzeichnis
Wiedergabe der aufgezeichneten Titel (Rec Data)
nach 
Hinweis
(Jacket Search) ( Seite 26) und
Sort ( Seite 39), (Search) ( Seite 21),
(Intelligent Shuffle) ( Seite 17) stehen für aufgezeichnete Titel nicht zur
Verfügung. Diese Funktionen stehen zur Verfügung, wenn Sie die aufgezeichneten
Titel in SonicStage exportieren und sie dann zurück auf den Player übertragen. Weitere
Informationen finden Sie in der Hilfe von SonicStage.
 Halten Sie die Taste DISPLAY/HOME so lange gedrückt, bis der
HOME-Bildschirm angezeigt wird.
 Wählen Sie
(Rec Data) durch Drehen des Shuttle-Schalters, und
drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
Der erste Titel wird je nach ausgewähltem Wiedergabemodus
wiedergegeben ( Seite 73).
So schalten Sie zum Anfang eines Titels
Durch kurzes Drehen des Shuttle-Schalters in Richtung () im
Wiedergabe- oder Stoppmodus schaltet der Player zum Anfang des aktuellen
(oder nächsten) Titels.
Wird der Shuttle-Schalter im Wiedergabe- oder Stoppmodus verschoben und
dann kurz in Richtung () gedreht, schaltet der Player zum Anfang
des ersten Titels des aktuellen (oder nächsten) Ordners.
So kehren Sie zum vorherigen Menü zurück
Drücken Sie die Taste DISPLAY/HOME.
Index
Taste DISPLAY/HOME
73
Aufnahme
Ändern des Wiedergabemodus aufgezeichneter
Titel (PLAY MODE)
Inhaltsverzeichnis
Der Player verfügt über mehrere Wiedergabemodi, wie z. B. Zufallswiedergabe
und Wiederholung ausgewählter Titel. Titel können während der
Titelübertragung nicht fortlaufend wiedergegeben werden.
Menü
Index
Taste PLAY MODE/SOUND
 Drücken Sie zum Auswählen des gewünschten Wiedergabemodus
wiederholt die Taste PLAY MODE/SOUND.
Liste der Wiedergabemodi
Wiedergabemodus/Symbol
Beschreibung
Normal/Kein Symbol
Alle aufgezeichneten Titel des aktuellen Titels
werden einmal wiedergegeben. Danach wird die
Wiedergabe angehalten. (Standardeinstellung)
Alle Titel eines Ordners, einschließlich des aktuellen
Titels, werden einmal wiedergegeben. Danach wird
die Wiedergabe angehalten.
Alle aufgezeichneten Titel des aktuellen Titels
werden wiederholt wiedergegeben.
Alle Titel in einem Ordner, einschließlich des
aktuellen Titels, werden wiederholt wiedergegeben.
Der aktuelle Titel wird wiederholt wiedergegeben.
Folder/
Repeat All (alle
wiederholen)/
Repeat Folder (Ordner
wiederholen)/
Repeat 1 Song (einen Titel
wiederholen)/ 1
Repeat Shuffle All (alle
Titel in zufälliger
Reihenfolge wiederholen)/
SHUF
Repeat Shuffle Folder
(Ordner in zufälliger
Reihenfolge wiederholen)/
SHUF
Der aktuelle Titel wird wiedergegeben; anschließend
werden alle aufgezeichneten Titel in zufälliger
Reihenfolge wiedergegeben.
Der aktuelle Titel wird wiedergegeben; anschließend
werden alle Titel eines Ordners, auch der aktuelle
Titel, in zufälliger Reihenfolge wiedergegeben.
74
Aufnahme
Taste 
nach 
Menü
Sie können auf dem Player aufgezeichnete Titel löschen. Nur vom Player
aufgenommene Titel können gelöscht werden. Löschen Sie vom Player
aufgezeichnete Titel, können diese nicht wiederhergestellt werden. Lassen Sie
beim Löschen von Titeln Vorsicht walten.
Inhaltsverzeichnis
Löschen aufgezeichneter Titel
Shuttle-Schalter
Index
nach 
Taste DISPLAY/HOME
Löschen aufgezeichneter Titel (Delete 1 Track)
 Drücken Sie während der Wiedergabe des zu löschenden Titels die
Taste .
 Halten Sie die Taste DISPLAY/HOME so lange gedrückt, bis der
HOME-Bildschirm angezeigt wird.
 Wählen Sie
(Settings) durch Drehen des Shuttle-Schalters, und
drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
 Wählen Sie „Delete Rec Data>“ durch Drehen des Shuttle-Schalters,
und drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
 Wählen Sie „Delete 1 Track“ durch Drehen des Shuttle-Schalters,
und drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
Der zu löschende Titel wird zur Bestätigung wiedergegeben.
 Wählen Sie „OK“ durch Drehen des Shuttle-Schalters, und drücken
Sie zum Bestätigen die Taste .
Nach dem Löschen des Titels wird „COMPLETE“ angezeigt.
Hinweis
Wenn Sie „Delete 1 Track“ auswählen und alle Titel in einem Ordner löschen, wird der
Ordner automatisch gelöscht.
Fortsetzung 
75
Aufnahme...Löschen aufgezeichneter Titel
Inhaltsverzeichnis
So unterbrechen Sie das Löschen eines Titels
Wählen Sie in Schritt  „Cancel“, und drücken Sie die Taste .
So kehren Sie zum vorherigen Menü zurück
Drücken Sie die Taste DISPLAY/HOME.
Menü
Fortsetzung 
Index
76
Aufnahme...Löschen aufgezeichneter Titel
Inhaltsverzeichnis
Löschen des aufgezeichneten Ordners (Delete Folder)
Hinweis
Das Löschen mehrerer Titel nimmt möglicherweise einige Zeit in Anspruch.
Menü
 Drücken Sie während der Wiedergabe des Titels im zu löschenden
Ordner die Taste .
HOME-Bildschirm angezeigt wird.
 Wählen Sie
(Settings) durch Drehen des Shuttle-Schalters, und
drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
 Wählen Sie „Delete Rec Data>“ durch Drehen des Shuttle-Schalters,
und drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
 Wählen Sie „Delete Folder“ durch Drehen des Shuttle-Schalters,
und drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
 Wählen Sie „OK“ durch Drehen des Shuttle-Schalters, und drücken
Sie zum Bestätigen die Taste .
Nach dem Löschen des Titels wird „COMPLETE“ angezeigt.
So unterbrechen Sie das Löschen eines Albums
Wählen Sie in Schritt  „Cancel“, und drücken Sie die Taste .
So kehren Sie zum vorherigen Menü zurück
Drücken Sie die Taste DISPLAY/HOME.
Fortsetzung 
Index
 Halten Sie die Taste DISPLAY/HOME so lange gedrückt, bis der
77
Aufnahme...Löschen aufgezeichneter Titel
Hinweis
Inhaltsverzeichnis
Löschen aller aufgezeichneten Titel (Delete All Rec Data)
Das Löschen mehrerer Titel nimmt möglicherweise einige Zeit in Anspruch.
Menü
 Drücken Sie während der Wiedergabe des aufgezeichneten Titels
die Taste .
HOME-Bildschirm angezeigt wird.
 Wählen Sie
(Settings) durch Drehen des Shuttle-Schalters, und
drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
 Wählen Sie „Delete Rec Data>“ durch Drehen des Shuttle-Schalters,
und drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
 Wählen Sie „Delete All Rec Data“ durch Drehen des ShuttleSchalters, und drücken Sie zum Bestätigen die Taste .
 Wählen Sie „OK“ durch Drehen des Shuttle-Schalters, und drücken
Sie zum Bestätigen die Taste .
Nach dem Löschen des Titels wird „COMPLETE“ angezeigt.
So unterbrechen Sie das Löschen von Titeln
Wählen Sie in Schritt  „Cancel“, und drücken Sie die Taste .
So kehren Sie zum vorherigen Menü zurück
Drücken Sie die Taste DISPLAY/HOME.
Index
 Halten Sie die Taste DISPLAY/HOME so lange gedrückt, bis der
78
Erweiterte Funktionen
Am Akkusymbol können Sie erkennen, wie die Akkuladung abnimmt. Wird
„LOW BATTERY“ angezeigt, ist keine Wiedergabe mehr möglich. In diesem
Fall müssen Sie den Akku neu laden, indem Sie das Gerät an den Computer
anschließen.
Hinweise
Laden Sie den Akku bei einer Umgebungstemperatur von 5 bis 35 °C.
Im Display wird während des Zugriffs des Players auf den Computer „DATA
ACCESS“ angezeigt. Trennen Sie während der Anzeige von „DATA ACCESS“ nicht
die Verbindung zum Player, da ansonsten die Daten während der Übertragung zerstört
werden können.
Einige an den Computer angeschlossene USB-Geräte können den ordnungsgemäßen
Betrieb des Players beeinträchtigen.
Solange der Player mit dem Computer verbunden ist, sind die Funktionstasten des
Players deaktiviert.
Index
Die Restladungsanzeige
Das Akkusymbol im Display ( Seite 11) ändert sich wie in der Abbildung
dargestellt. Informationen zur Akkubetriebsdauer siehe  Seite 108.
Menü
Der Akku des Players wird aufgeladen, wenn er an einen Computer angeschlossen ist.
Verwenden Sie zum Anschließen des Players an den Computer das
mitgelieferte USB-Kabel. Wenn die Restladungsanzeige auf dem Display
anzeigt, ist der Ladevorgang abgeschlossen (Ladedauer ca. 120 Minuten*).
Wenn Sie den Player zum ersten Mal verwenden oder ihn lange Zeit nicht
verwendet haben, laden Sie ihn vollständig auf (bis auf dem Display
in der
Restladungsanzeige angezeigt wird).
*Dies entspricht der ungefähren Ladedauer bei Zimmertemperatur, wenn der
Akku fast leer und als Einstellung für „USB Bus Powered“ ( Seite 59) die
Einstellung „High-Power500mA“ ausgewählt ist. Die Ladedauer variiert je
nach Restladung und Akkuzustand. Wenn Sie den Akku bei niedrigen
Umgebungstemperaturen laden, verlängert sich die Ladedauer. Die
Ladedauer verlängert sich auch, wenn Sie während des Ladevorgangs
Audiodateien auf den Player übertragen.
Inhaltsverzeichnis
Laden des Players
79
Erweiterte Funktionen
Sie können die pro Akkuladung zur Verfügung stehende Wiedergabezeit
verlängern, indem Sie sich an ein paar einfache Richtlinien halten.
So wechseln der Player in den Schlafmodus
Wenn Sie die Taste  zum Anhalten der Wiedergabe oder des UKWEmpfangs drücken (nur NW-S703F/S705F/S706F), schaltet sich die Anzeige
aus, und der Player wechselt nach ein paar Sekunden automatisch in den
Schlafmodus. Im Schlafmodus ist der Energieverbrauch gering.
Hinweis
Schließen Sie den Player nicht über einen längeren Zeitraum an einen Laptop-Computer
an, wenn dieser nicht am Stromnetz angeschlossen ist, ansonsten wird der LaptopComputer u. U. entladen.
Index
Anpassen des Titelformats und der Bitrate
Das Format und die Bitrate der abgespielten Audiodateien können sich auf die
pro Akkuladung zur Verfügung stehende Wiedergabezeit auswirken.
Beispiel: Ein vollständig aufgeladener Akku ermöglicht bei der Wiedergabe von
Titeln im ATRAC-Format mit einer Bitrate von 132 KBit/s eine
Wiedergabedauer von ca. 50 Stunden. Bei der Wiedergabe von Titeln im WMAFormat mit einer Bitrate von 128 KBit/s verkürzt sich diese auf ca. 40 Stunden.
(Bei NW-S603/S605 oder wenn die Funktion „Noise Canceling“ bei NW-S703F/
S705F/S706F auf „OFF“ gesetzt ist). Informationen finden Sie unter „AkkuBetriebsdauer (bei ununterbrochener Wiedergabe)“ ( Seite 108). Die genaue
Wiedergabedauer pro vollständiger Akkuladung hängt von den
Betriebsbedingungen und der Betriebsumgebung des Players ab.
Menü
Automatische Displayabschaltung
Verwenden Sie die Funktion zur automatischen Displayabschaltung, wenn der
Player eine Zeit lang (ca. 15 Sekunden) nicht verwendet wird. Auf diese Weise
wird weniger Energie verbraucht.
Informationen zur Einstellung finden Sie unter „Einstellen des
Energiesparbildschirms (Power Save Mode)“ ( Seite 60).
Inhaltsverzeichnis
Maximieren der Akkulebensdauer
80
Erweiterte Funktionen
WMA: WMA (Windows Media Audio) ist eine gängige, von der Microsoft
Corporation entwickelte Audio-Komprimierungstechnologie. Mit WMA-Formaten
wird bei kleineren Dateien die gleiche Klangqualität wie bei MP3-Formaten erzielt.
ATRAC: ATRAC (Adaptive Transform Acoustic Coding) ist ein allgemeiner
Begriff zur Beschreibung von ATRAC3-, ATRAC3plus- und ATRAC Advanced
Lossless-Formaten. ATRAC3 ist eine Audiokomprimierungstechnologie, die hohe
Tonqualität bei optimalen Komprimierungsraten gewährleistet. ATRAC3 kann
Audiodateien auf etwa 1/10 der Größe von Standard-CD-Dateien komprimieren.
ATRAC3plus ist eine fortgeschrittene Version von ATRAC3 und kann
Audiodateien auf etwa 1/20 der Größe von Standard-CD-Dateien komprimieren.
„ATRAC Advanced Lossless“ ist eine Audiokomprimierungstechnologie für
eine Aufzeichnung ohne Qualitätsminderung. Zum Erhalt der
Wiedergabekompatibilität mit herkömmlichen Geräten werden mithilfe dieser
Technologie Daten aufgezeichnet, indem die CD-Musikdaten auf ca. 30 - 80 %*
der ursprünglichen Größe komprimiert werden in Kombination mit den
Audiokomprimierungstechnologien „ATRAC3“ und „ATRAC3plus“.
* Komprimierungsrate variiert je nach Titel.
AAC: Bei AAC (Advanced Audio Coding) handelt es sich um eine verbreitete
Audiokomprimierungstechnologie, die von der MPEG-Arbeitsgruppe der
internationalen Normierungsorganisation ISO (International Organization for
Standardization) entwickelt wurde. Mit AAC-Formaten wird bei kleineren
Dateien die gleiche Klangqualität wie bei MP3-Formaten erzielt.
Linear-PCM: Linear-PCM ist ein Audioaufzeichnungsformat ohne digitale
Komprimierung. Aufzeichnungen dieses Formats weisen die gleiche
Tonqualität auf wie Musik von CDs.
Was bedeutet Bitrate?
Der Begriff „Bitrate“ bezieht sich auf die Datenmenge, die zum Speichern einer
Sekunde an Audio erforderlich ist. Höhere Bitraten bieten in der Regel eine bessere
Klangqualität, benötigen aber mehr Speicherplatz bei gleich bleibender Titellänge.
Fortsetzung 
Index
MP3: Bei MP3 (MPEG-1 Audio Layer3) handelt es sich um eine verbreitete
Audiokomprimierungstechnologie, die von der MPEG-Arbeitsgruppe der
internationalen Normierungsorganisation ISO (International Organization for
Standardization) entwickelt wurde.
MP3 kann Audiodateien auf ca. 1/10 der Größe von Standard-CD-Dateien komprimieren.
Menü
Was bedeutet Format?
Das Format eines Titels beschreibt die Speichermethode, mit der SonicStage
die Audioinformationen eines Titels beim Importieren von Titeln aus dem
Internet oder von Audio-CDs speichert.
Gängige Formate sind beispielsweise MP3, WMA, ATRAC usw.
Inhaltsverzeichnis
Worum handelt es sich bei Format und Bitrate?
81
Erweiterte Funktionen... Worum handelt es sich bei Format und Bitrate?
Inhaltsverzeichnis
Menü
Wie hängen Bitrate, Klangqualität und Speicherplatz zusammen?
Höhere Bitraten bieten in der Regel eine bessere Klangqualität, benötigen aber
mehr Speicherplatz bei gleich bleibender Titellänge. Somit können weniger Titel
auf dem Player gespeichert werden. Niedrigere Bitraten bieten mehr
Speicherplatz, aber auch eine verminderte Klangqualität. Informationen zu
unterstützten Audioformaten und Bitrate siehe  Seite 106 und 107.
Hinweis
Index
Wenn Sie einen CD-Titel mit niedriger Bitrate in SonicStage importieren, können Sie
die Klangqualität des Titels nicht verbessern, indem Sie beim Übertragen des Titels von
SonicStage auf den Player eine hohe Bitrate auswählen.
82
Erweiterte Funktionen
Zur unterbrechungsfreien Wiedergabe müssen die entsprechenden Titel alle als ein
Album ohne Unterbrechung, gleichzeitig und im selben ATRAC*-Format in die
Software von SonicStage importiert werden.
* Außer bei ATRAC Advanced Lossless.
Index
Hinweis
Menü
Wenn Sie Titel im ATRAC*-Format in SonicStage importieren und sie
anschließend auf den Player übertragen, können die Titel fortlaufend (ohne
Pausen dazwischen) wiedergegeben werden.
Ein Album mit langen Aufnahmen von Live-Auftritten ohne Pausen zwischen
den Titeln kann ohne diese Pausen wiedergegeben werden, nachdem die Titel
in ATRAC*-Format in SonicStage importiert und dann auf den Player
übertragen wurden.
Inhaltsverzeichnis
Unterbrechungsfreie Titelwiedergabe
83
Erweiterte Funktionen
Die Titelinformationen mancher CDs können im Internet möglicherweise nicht
gefunden werden. Sind Titel in der Internetdatenbank nicht enthalten, können Sie
die Titelinformationen in SonicStage manuell eingeben. Weitere Informationen zum
Bearbeiten von Titelinformationen finden Sie in der Hilfe zu SonicStage.
Index
Hinweis
Menü
Beim Importieren von CD-Titeln in SonicStage werden von einem CDDatenbankservice (CDDB, Gracenote CD DataBase) im Internet kostenlos und
automatisch Titelinformationen (wie z. B. Albumtitel, Interpretenname und
Titelname) abgerufen. Beim Übertragen der Titel auf den Player werden die
Titelinformationen zusammen mit den Titeln übertragen.
Mit diesen den Titeln hinzugefügten Informationen stehen verschiedene
erweiterte Suchfunktionen auf dem Player zur Verfügung.
Inhaltsverzeichnis
Wie werden Titelinformationen in den Player
importiert?
84
Erweiterte Funktionen
Speichern von anderen Daten
(Keine Audiodateien)
Inhaltsverzeichnis
Sie können Computerdaten im integrierten Flash-Speicher des Players
speichern. Bei Anschluss an einen Computer wird der integrierte FlashSpeicher als entfernbares Speicherlaufwerk im Windows-Explorer angezeigt.
Menü
Hinweise
Index
Verwenden Sie SonicStage nicht während der Verwendung von Windows Explorer, um
mit dem integrierten Flash-Speicher des Players zu interagieren.
Verwenden Sie SonicStage nur, um wiederzugebende Audiodateien auf den Player zu
übertragen. Mit Windows Explorer übertragene Audiodateien werden vom Player nicht
wiedergegeben.
Entfernen Sie während der Datenübertragung zwischen einem Computer und dem
Player nicht das mitgelieferte USB-Kabel. Ansonsten werden die übertragenen Daten
möglicherweise beschädigt.
Formatieren Sie den integrierten Flash-Speicher nicht mit Windows Explorer. Soll der
integrierte Flash-Speicher formatiert werden, verwenden Sie das Menü „Format“ des
Players ( Seite 57).
85
Erweiterte Funktionen
Laden Sie das Aktualisierungsprogramm von der Website auf Ihren
Computer herunter.
Schließen Sie den Player am Computer an, und starten Sie dann das
Aktualisierungsprogramm.
Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Firmware
des Players zu aktualisieren.
Die Aktualisierung der Firmware ist abgeschlossen.
Index
Für Kunden in den USA: http://www.sony.com/walkmansupport
Für Kunden in Kanada: http://www.sony.ca/ElectronicsSupport/
Für Kunden in Europa: http://www.support-nwwalkman.com
Für Kunden in Lateinamerika: http://www.sony-latin.com/pa/info/
Für Kunden in anderen Ländern/Regionen: http://www.css.ap.sony.com
Für Kunden, die Überseemodelle kaufen: http://www.sony.co.jp/overseas/support/
Menü
Sie können die Firmware des Players aktualisieren. Auf diese Weise fügen Sie
dem Player durch die Installation der aktuellsten Firmware auf dem Player
neue Funktionen hinzu. Informationen zur aktuellsten Firmware und
Installation der Firmware erhalten Sie auf folgender Website:
Inhaltsverzeichnis
Aktualisieren der Firmware des Players
86
Fehlerbehebung
Funktioniert der Player nicht wie gewünscht, führen Sie die folgenden Schritte
zur Fehlerbehebung aus.
Die auf dem Player gespeicherten Titel und Einstellungen gehen beim
Zurücksetzen des Players nicht verloren.
Menü
1 Drücken Sie die Taste RESET mit einem dünnen spitzen Gegenstand.
Inhaltsverzeichnis
Fehlerbehebung
Index
Taste RESET
2 Suchen Sie in den folgenden Tabellen die Symptome des Problems, und
führen Sie zur Fehlerbehebung die angegebenen Maßnahmen aus.
3 Lesen Sie auch in der Hilfe zu SonicStage die Informationen zur
Fehlerbehebung durch.
4 Informationen zu diesem Thema erhalten Sie auf den folgenden
Support-Websites:
Für Kunden in den USA: http://www.sony.com/walkmansupport
Für Kunden in Kanada: http://www.sony.ca/ElectronicsSupport/
Für Kunden in Europa: http://www.support-nwwalkman.com
Kunden in Lateinamerika finden Informationen unter:
http://www.sony-latin.com/pa/info/
Für Kunden in anderen Ländern/Regionen: http://www.css.ap.sony.com
Für Kunden, die Überseemodelle kaufen:
http://www.sony.co.jp/overseas/support/
5 Kann mit den oben stehenden Angaben der Fehler nicht behoben
werden, wenden Sie sich an einen Sony-Fachhändler in Ihrer Nähe.
Fortsetzung 
87
Fehlerbehebung
Es ist kein Ton zu hören.
Die Lautstärke wurde vollständig heruntergeregelt.
Stellen Sie die Lautstärke höher ein ( Seite 8).
Der Kopfhörer ist nicht richtig an die Buchse angeschlossen.
Schließen Sie den Kopfhörerstecker richtig an die
Buchse an ( Seite 10).
Der
Kopfhörerstecker ist verschmutzt.

Reinigen Sie den Kopfhörerstecker mit einem
trockenen, weichen Tuch.
Im
integrierten Flash-Speicher sind keine

Audiodateien gespeichert.
Wenn „NO DATA“ angezeigt wird, übertragen Sie
Audiodateien vom Computer auf den Player.
Störrauschen tritt auf.
Die Funktion „Noise Canceling“ ist in ruhiger
Umgebung aktiviert.
Störrauschen ist in ruhiger Umgebung oder je
nach Art des Rauschens auffälliger. Deaktivieren
Sie die Funktion „Noise Canceling“ ( Seite 28).
Die mit NW-S703F/S705F/S706F mitgelieferten
Kopfhörer sind außerdem ziemlich empfindlich,
um die Effektivität von „Noise Canceling“ bei
Umgebungsgeräuschen zu optimieren, wie sie z.
B. draußen oder im Zug auftreten. So hören Sie
weißes Rauschen möglicherweise auch in einer
ruhigen Umgebung, auch wenn Sie „Noise
Canceling“ deaktivieren.
In der Nähe des Players wird ein Gerät verwendet,
das Funksignale ausstrahlt (z. B. ein Mobiltelefon).
Halten Sie Geräte wie Mobiltelefone während des
Betriebs vom Player fern.
Die Funktion „Noise
Canceling“ hat keine
Auswirkung.
Die Kopfhörer sitzen nicht optimal.
Passen Sie den Sitz der Kopfhörer an ( Seite 29).
Der Player befindet sich im Stoppmodus.
Die Funktion „Noise Canceling“ ist nur im Wiedergabemodus
oder während des UKW-Empfangs verfügbar.
Der Player wird in ruhiger Umgebung verwendet.
„Noise Canceling“ hat in ruhiger Umgebung oder je nach
Art des Rauschens möglicherweise keine Auswirkung.
VPT-Einstellung oder
Funktion „Clear Stereo“
hat keine Auswirkung.
Bei der Ausgabe an externe Audiolautsprecher mithilfe
der optionalen Station haben die VPT-Einstellungen
und die Funktion „Clear Stereo“ möglicherweise keine
Auswirkung, da der Player nur auf die Verwendung
der kompatiblen Kopfhörer ausgerichtet ist. Dabei
handelt es sich nicht um eine Fehlfunktion.
Fortsetzung 
Index
Ursache/Abhilfemaßnahme
Menü
Symptom
Inhaltsverzeichnis
Vorgang
88
Fehlerbehebung
Symptom
Ursache/Abhilfemaßnahme
Index
Fortsetzung 
Menü
Die Tasten funktionieren Der HOLD-Schalter steht in der Position HOLD.
nicht.
Stellen Sie den HOLD-Schalter in die
entgegengesetzte Position ( Seite 10).
Feuchtigkeit ist in den Player eingedrungen.
Warten Sie ein paar Stunden, bis der Player getrocknet ist.
Die
Restladung ist niedrig oder nicht ausreichend.

Laden Sie den Akku, indem Sie ihn an den
Computer anschließen ( Seite 78).
Wenn auch das Laden des Akkus keine Abhilfe
schafft, drücken Sie die Taste RESET, um den
Player zurückzusetzen ( Seite 86).
Der Player funktioniert
Die Restladung reicht nicht aus.
nicht.
Laden Sie den Akku, indem Sie ihn an den
Computer anschließen ( Seite 78).
Wenn auch das Laden des Akkus keine Abhilfe
schafft, drücken Sie die Taste RESET, um den
Player zurückzusetzen ( Seite 86).
Die übertragenen Titel
Der integrierte Flash-Speicher des Players wurde
können nicht gefunden
mit Windows Explorer formatiert.
werden.
Formatieren Sie den integrierten Flash-Speicher
mithilfe des Menüs „Format“ des Players ( Seite 57).
Das
mitgelieferte USB-Kabel wird während der

Datenübertragung vom Player getrennt.
Übertragen Sie verwendbare Dateien auf Ihren
Computer zurück, und formatieren Sie den
integrierten Flash-Speicher mithilfe des Menüs
„Format“ des Players ( Seite 57).
Die Lautstärke ist zu
AVLS ist aktiviert.
niedrig.
Deaktivieren Sie AVLS ( Seite 48).
Über den rechten
Der Kopfhörer wurde nicht vollständig in die
Kopfhörerkanal ist kein
Buchse eingesteckt.
Ton zu hören.
Wenn die Kopfhörer nicht ordnungsgemäß
Oder der Ton des rechten
angeschlossen sind, wird der Ton nicht richtig
Kopfhörerkanals wird auf
ausgegeben. Drücken Sie den Stecker des Kopfhörers
beiden Ohrhörern
bis zum Einrasten in die Buchse ( Seite 10).
ausgegeben.
Die Wiedergabe stoppt
Die Restladung reicht nicht aus.
plötzlich.
Laden Sie den Akku, indem Sie ihn an den
Computer anschließen ( Seite 78).
Die Formatierung kann Die Restladung reicht nicht aus.
nicht ausgeführt werden.
Laden Sie den Akku vollständig auf.
Inhaltsverzeichnis
Vorgang (Fortsetzung)
89
Fehlerbehebung
Ursache/Abhilfemaßnahme
„“ erscheint anstelle
eines Titels.
Der Name des Titels enthält Zeichen, die auf dem
Player nicht angezeigt werden können.
Weisen Sie dem Titel mithilfe der mitgelieferten SonicStageSoftware einen Namen zu, der aus anzeigbaren Zeichen besteht.
Laden des Akkus
Ursache/Abhilfemaßnahme
Die Betriebsdauer des
Akkus ist sehr kurz.
Die Umgebungstemperatur liegt unter 5 °C.
Unter diesen Bedingungen verkürzt sich die
Betriebsdauer des Akkus. Dies ist keine Fehlfunktion.
Der Akku wurde nicht lange genug geladen.
Laden Sie den Akku länger, wenn die USBVerbindung (USB Bus Powered) auf „LowPower100mA“ eingestellt ist ( Seite 59).
Durch Anpassen der Einstellungen und eine
ordnungsgemäße Stromversorgung kann Energie gespart
und der Player länger verwendet werden ( Seite 79).
Der
Akku muss ausgetauscht werden.

Wenden Sie sich an einen Sony-Händler.
Der Akku des Players
kann nicht gewechselt
werden.
Das USB-Kabel ist nicht ordnungsgemäß an den
USB-Port des Computers angeschlossen.
Entfernen Sie das USB-Kabel, und schließen Sie es erneut an.
Verwenden Sie das mitgelieferte USB-Kabel.
Der Akku wurde nicht bei einer
Umgebungstemperatur von 5 °C bis 35 °C geladen.
Laden Sie den Akku bei einer
Umgebungstemperatur von 5 °C bis 35 °C.
Anschluss an den Computer/SonicStage
Symptom
Ursache/Abhilfemaßnahme
Die SonicStage-Software
lässt sich nicht
installieren.
Das Betriebssystem des Computers ist mit
SonicStage nicht kompatibel.
Siehe Systemanforderungen ( Seite 109).
Es wurden nicht alle Windows-Anwendungen geschlossen.
Wenn Sie die Installation starten, während andere
Programme ausgeführt werden, tritt u. U. ein
Fehler auf. Dies gilt vor allem bei Programmen
wie Antivirenprogrammen, die die
Systemressourcen stark beanspruchen.
Auf der Festplatte Ihres Computers ist nicht
genügend Speicherplatz vorhanden.
Sie benötigen mindestens 200 MB Speicherplatz. Löschen
Sie alle nicht benötigten Dateien auf Ihrem Computer.
Sie
sind nicht als „Administrator“ angemeldet.

Wenn
Sie nicht als Administrator angemeldet sind, kann

SonicStage u. U. nicht installiert werden. Stellen Sie sicher, dass
Sie zur Anmeldung ein Konto mit „Administrator“ verwenden.
Fortsetzung 
Index
Symptom
Menü
Symptom
Inhaltsverzeichnis
Display
90
Fehlerbehebung
Symptom
Ursache/Abhilfemaßnahme
Index
Fortsetzung 
Menü
Die Statusleiste in der Anzeige Die Installation wird wie gewohnt ausgeführt. Bitte
des Computers bewegt sich
warten Sie. Die Installation dauert je nach
bei der Installation nicht. Die
Systemumgebung mindestens 30 Minuten.
Aktivitätsanzeige des
Computers leuchtet seit
einigen Minuten nicht auf.
SonicStage wird nicht
Die Systemumgebung Ihres Computers wurde
gestartet.
möglicherweise aufgrund einer Aktualisierung des
Windows-Betriebssystems geändert.
„USB Connect“ wird Das USB-Kabel ist nicht ordnungsgemäß an den
nicht angezeigt, wenn der USB-Port des Computers angeschlossen.
Player mit dem
Entfernen Sie das USB-Kabel, und schließen Sie
mitgelieferten USB-Kabel
es erneut an.
an den Computer
Verwenden
Sie das mitgelieferte USB-Kabel.

angeschlossen wird.
Ein USB-Hub wird verwendet.
Das Anschließen des Players über einen USBHub funktioniert möglicherweise nicht. Schließen
Sie den Player direkt am Computer an.
Warten Sie, bis die Authentifizierung der
SonicStage-Software beendet ist.
Auf
dem Computer wird eine andere Anwendung ausgeführt.

Trennen
Sie das USB-Kabel, warten Sie einige

Minuten, und schließen Sie es erneut an. Wenn
das Problem damit nicht behoben ist, entfernen
Sie das USB-Kabel, starten Sie den Computer neu,
und schließen Sie das USB-Kabel erneut an.
Die
USB-Verbindung am Player (USB Bus Powered)

ist auf „High-Power500mA“ eingestellt.
Stellen Sie „USB Bus Powered“ auf „LowPower100mA“ ein ( Seite 59).
Die Installation der SonicStage-Software ist nicht
abgeschlossen.
Trennen Sie den Player vom Computer, und
installieren Sie die Software mit der mitgelieferten
CD-ROM erneut ( „Kurzanleitung“).
Audiodateien, die bei der vorherigen Installation
registriert wurden, sind nach der erneuten
Installation von SonicStage verfügbar.
Der Player wird vom
Das USB-Kabel ist nicht ordnungsgemäß an den
Computer nicht erkannt,
USB-Port des Computers angeschlossen.
wenn er am Computer
Entfernen Sie das USB-Kabel, und schließen Sie es erneut an.
angeschlossen wird.
Ein USB-Hub wird verwendet.
Das Anschließen des Players über einen USBHub funktioniert möglicherweise nicht. Schließen
Sie den Player direkt am Computer an.
Inhaltsverzeichnis
Anschluss an den Computer/SonicStage (Fortsetzung)
91
Fehlerbehebung
Symptom
Ursache/Abhilfemaßnahme
Index
Fortsetzung 
Menü
Audiodaten können vom Das USB-Kabel ist nicht ordnungsgemäß an den
Computer nicht auf den
USB-Port des Computers angeschlossen.
Player übertragen
Entfernen Sie das USB-Kabel, und schließen Sie
werden.
es erneut an.
Im integrierten Flash-Speicher ist nicht genügend
Speicherplatz vorhanden.
Übertragen Sie nicht benötigte Titel zurück auf
den Computer, um Speicherplatz freizugeben.
Sie
haben entweder über 65.535 Titel oder über 8.192

Wiedergabelisten auf den integrierten Flash-Speicher
übertragen, oder Sie versuchen, eine Wiedergabeliste
mit mehr als 999 Titeln zu übertragen.
Titel
mit einer zeitlichen Wiedergabeeinschränkung

oder mit begrenzter Wiedergabehäufigkeit können
aufgrund der von den Urheberrechtsinhabern
festgelegten Einschränkungen möglicherweise nicht
übertragen werden. Einzelheiten zu den Einstellungen
der einzelnen Audiodateien erhalten Sie beim Anbieter.
Nur eine geringe Anzahl Im integrierten Flash-Speicher ist nicht genügend
an Titeln kann auf den
Speicherplatz vorhanden.
Player übertragen
Übertragen Sie nicht benötigte Titel zurück auf
werden. (Die verfügbare
den Computer, um Speicherplatz freizugeben.
Aufzeichnungsdauer ist Im integrierten Flash-Speicher sind andere Daten
sehr kurz.)
als Audiodateien gespeichert.
Verschieben Sie die anderen Daten auf den
Computer, um Speicherplatz freizugeben.
Audiodaten können vom Der Computer, auf den die Titel übertragen werden
Player nicht zurück auf
sollen, ist nicht derselbe Computer, von dem Sie die
den Computer
Titel ursprünglich auf den Player übertragen haben.
übertragen werden.
Titel können nur auf den Computer übertragen
werden, von dem sie vorher auf den Player
übertragen wurden. Wenn Titel nicht auf den
Computer zurück übertragen werden können und
Sie Titel auf dem Player löschen möchten, wählen Sie
die zu löschenden Titel in der Software von
SonicStage aus, und klicken Sie zum Löschen auf .
Die Audiodaten wurden auf dem Computer gelöscht,
von dem sie auf den Player übertragen wurden.
Die Audiodaten können nicht zurück übertragen
werden, wenn sie auf dem Computer gelöscht wurden,
von dem sie auf den Player übertragen wurden.
Der Player wird instabil, Sie verwenden einen USB-Hub oder ein USBwenn er am Computer
Verlängerungskabel.
angeschlossen ist.
Das Anschließen des Players über einen USB-Hub
oder ein Verlängerungskabel funktioniert
möglicherweise nicht. Schließen Sie das
mitgelieferte USB-Kabel direkt an den Computer an.
Inhaltsverzeichnis
Anschluss an den Computer/SonicStage (Fortsetzung)
92
Fehlerbehebung
Der UKW-Empfang ist
schlecht.
Die Empfangsfrequenz ist nicht richtig eingestellt.
Stellen Sie die Frequenz manuell ein, um den
Empfang zu verbessern ( Seite 63).
Der Empfang und die
Klangqualität sind
schlecht.
Das Radiosignal ist schwach.
Gehen Sie zum UKW-Empfang näher an ein
Fenster heran. In Gebäuden und Fahrzeugen ist
das Signal möglicherweise nicht stark genug.
Das Kopfhörerkabel wurde nicht weit genug
ausgebreitet.
Das Kopfhörerkabel fungiert als Antenne. Breiten
Sie das Kopfhörerkabel so weit wie möglich aus.
Der UKW-Empfang wird In der Nähe des Players wird ein Gerät verwendet,
durch Störrauschen
das Funksignale ausstrahlt (z. B. ein Mobiltelefon).
beeinträchtigt.
Halten Sie Geräte wie Mobiltelefone während des
Betriebs vom Player fern.
Aufnahme
Symptom
Ursache/Abhilfemaßnahme
Bei der Aufnahme tritt
Störrauschen auf.
Besitzt das optionale Zubehör für die Aufzeichnung
einen Schalter für die Aufnahmestufe, ist dieser
nicht ordnungsgemäß eingestellt.
Stellen Sie den Schalter in die für das
angeschlossene Audiogerät passende Position.
Informationen finden Sie in dem mit dem
optionalen Zubehör für die Aufzeichnung
mitgelieferten Bedienungshandbuch.
Verbleibende
Ca. 6 MB Speicherplatz muss als Reservekapazität
Aufzeichnungsdauer wird auf dem System zur Verfügung stehen.
als „0:00:00“ angezeigt,
aber es kann nicht
aufgenommen werden,
obwohl freier
Speicherplatz zur
Verfügung steht.
Die ersten Sekunden
Die Aufzeichnung wurde vor dem Festlegen des
wurden nicht
Aufnahmestandbymodus gestartet.
aufgezeichnet.
Starten Sie die Aufzeichnung erst, wenn „Rec
Standby“ angezeigt wird.
Wenn die Synchronaufnahme aktiviert ist, wird der
Ton von langsam ein- oder ausgeblendeten Titeln
abhängig vom aufgezeichneten Titel möglicherweise
nicht erkannt.
Deaktivieren Sie die Synchronaufzeichnung, und
zeichnen Sie die Titel auf ( Seite 71).
Fortsetzung 
Index
Ursache/Abhilfemaßnahme
Menü
Symptom
Inhaltsverzeichnis
UKW-Empfang (nur NW-S703F/S705F/S706F)
93
Fehlerbehebung
Ursache/Abhilfemaßnahme
„TRACK FULL“ wird
angezeigt, obwohl die
maximale
Aufzeichnungsdauer
noch nicht erreicht ist.
Auf dem Player können maximal 4.000 Titel
aufgezeichnet werden. Es kann nur die maximale
Anzahl an Titeln aufgezeichnet werden.
Löschen Sie nicht benötigte Titel ( Seite 74).
Exportieren Sie die aufgezeichneten Titel auf
einen Computer.
Fortsetzung 
Index
Die verbleibende
Aufgrund von Systemeinschränkungen wird die
Aufzeichnungsdauer
verbleibende Aufzeichnungsdauer u. U. nicht
bleibt gleich, obwohl Titel wiederhergestellt, auch wenn einige kurze Titel
gelöscht wurden.
gelöscht werden.
Keine Aufzeichnung
Der Player ist nicht an das optionale Aufnahmezubehör
möglich.
angeschlossen (z. B. optionale Station).
Schließen Sie den Player an das optionale
Aufnahmezubehör an, z. B. an die Station
( Seite 68).
Auf
dem Player steht nicht genügend Speicherplatz

zur Verfügung.
Löschen Sie nicht benötigte Titel ( Seite 74).
Exportieren Sie die aufgezeichneten Titel auf
einen Computer.
Auf dem Player können maximal 4.000 Titel
aufgezeichnet werden. Mehr als 4.000 Titel können
nicht aufgezeichnet werden.
Löschen Sie nicht benötigte Titel ( Seite 74).
Exportieren Sie die aufgezeichneten Titel auf
einen Computer.
Der Player ist nicht ordnungsgemäß an die
Tonquelle angeschlossen.
Schließen Sie ihn mithilfe des optionalen
Aufnahmezubehörs ordnungsgemäß an.
Das
Anschlusskabel des Players wird nicht

verwendet.
Schließen Sie das entsprechende Anschlusskabel
an den Player an.
Der Player ist an einen Computer angeschlossen.
Trennen Sie die Verbindung zum Computer.
Das Netzkabel wurde während der Aufzeichnung
getrennt.
Die aufgezeichneten Daten gehen verloren.
Beginnen Sie die Aufzeichnung erneut beim
ersten Titel.
Menü
Symptom
Inhaltsverzeichnis
Aufnahme (Fortsetzung)
94
Fehlerbehebung
Die Gesamtdauer aus
aufgezeichneter und
verbleibender Dauer
entspricht nicht der
maximalen
Aufzeichnungsdauer.
Bei der Aufzeichnung vieler kurzer Titel werden
aufgrund von Systemeinschränkungen
möglicherweise automatisch leere Passagen
zwischen den Titeln eingefügt. Dadurch erhöht sich
die gesamte aufgezeichnete Dauer und führt zu
dieser Abweichung.
Der aufgezeichnete Ton
ist leise.
Die Ausgabestufe des Quelltons ist niedrig.
Passen Sie die Stufe gemäß den Anweisungen im
Bedienungshandbuch des optionalen
Aufnahmezubehörs an.
Es dauert einen Moment, Die Datei ist beschädigt.
bis in den
Formatieren Sie nach dem Exportieren der vom
Aufnahmestandbymodus
Player aufgezeichneten Titel in SonicStage den
gewechselt wird.
integrierten Flash-Speicher mithilfe des Menüs
„Format“ des Players ( Seite 57).
Aufgezeichnete Titel
Der Titel oder Ordner, der nicht gelöscht werden
können nicht gelöscht
kann, ist auf dem Computer auf „Schreibgeschützt“
werden.
gesetzt.
Zeigen Sie die Daten in Windows Explorer an,
und deaktivieren Sie unter „Eigenschaft“ für die
Datei oder den Ordner die Option
„Schreibgeschützt“.
Die
Akkuladung reicht nicht aus.

Laden
Sie den Akku vollständig auf ( Seite 78).

Der Ordner wird nicht
Der Ordner enthält andere Dateien als
gelöscht, obwohl alle
aufgezeichnete Titel.
aufgezeichneten Titel
Öffnen Sie die Daten in Windows Explorer, und
gelöscht wurden.
löschen Sie alle anderen Dateien.
Sonstiges
Symptom
Ursache/Abhilfemaßnahme
Es wird kein Signalton
ausgegeben, wenn am
Player eine Taste
gedrückt wird.
Der Player wird warm.
„Beep“ wurde auf „Beep OFF“ gesetzt.
Stellen Sie im Menü „Beep“ „Beep ON“ ein
( Seite 49).
Der Player kann sich während des Ladens leicht
erwärmen.
Index
Ursache/Abhilfemaßnahme
Menü
Symptom
Inhaltsverzeichnis
Aufnahme (Fortsetzung)
95
Fehlerbehebung
Befolgen Sie die nachstehenden Anweisungen, wenn eine Meldung im Display angezeigt wird.
Abhilfemaßnahme
ACCESS
Diese Meldung wird nach
dem Trennen des USB-Kabels
vom Computer oder nach
dem Zurücksetzen des Players
( Seite 86) angezeigt.
Die Lautstärke ist bei
aktivierter AVLS höher als
der festgelegte Wert.
Dies ist keine Fehlermeldung.
Warten Sie, bis die Meldung
nicht mehr angezeigt wird.
AVLS (blinkt)
CANNOT PLAY
Bestimmte Dateien
können aufgrund eines
inkompatiblen Formats
auf dem Player nicht
wiedergegeben werden.
Das Übertragen wurde
gewaltsam abgebrochen.
CHARGE ERROR
Das Gerät wird nicht richtig
mit Strom versorgt.
Auf den integrierten FlashSpeicher wird zugegriffen.
DATA ACCESS
DRM ERROR
Eine ohne Autorisierung
verteilte Datei wurde entdeckt
(Urheberrechtsschutz).
EXPIRED
Sie versuchen, einen Titel mit
begrenzter Wiedergabezeit
wiederzugeben.
Regeln Sie die Lautstärke
herunter, oder deaktivieren Sie
die AVLS ( Seite 48).
Ist der Titel, der nicht
wiedergegeben werden kann,
nicht erforderlich, können Sie
ihn aus dem integrierten FlashSpeicher löschen.
Informationen finden Sie unter
„So löschen Sie abnormale
Daten aus dem integrierten
Flash-Speicher“ ( Seite 98).
Versuchen Sie es mit einem
anderen Computer.
Warten Sie, bis der Zugriff
beendet ist. Diese Meldung
erscheint, wenn auf den
integrierten Flash-Speicher
zugegriffen wird.
Übertragen Sie die Audiodateien,
bei denen keine Probleme
auftreten, zurück auf den
Computer, und formatieren Sie
dann den integrierten FlashSpeicher. Informationen finden Sie
unter „So löschen Sie abnormale
Daten aus dem integrierten FlashSpeicher“ ( Seite 98).
Ist der Titel, der nicht
wiedergegeben werden kann,
nicht erforderlich, können Sie
ihn aus dem integrierten
Flash-Speicher löschen.
Informationen finden Sie unter
„So löschen Sie abnormale
Daten aus dem integrierten
Flash-Speicher“ ( Seite 98).
Fortsetzung 
Index
Bedeutung
Menü
Meldung
Inhaltsverzeichnis
Meldungen
96
Fehlerbehebung...Meldungen
Bedeutung
FILE ERROR
Die Datei kann nicht
gelesen werden.
Es
 besteht ein Problem mit
der Datei.
HOLD
LOW BATTERY
MEMORY ERROR
MEMORY FULL
Fortsetzung 
Index
FORMAT ERROR
Übertragen Sie die Audiodateien,
bei denen keine Probleme auftreten,
zurück auf den Computer, und
formatieren Sie dann den Player.
Informationen finden Sie unter „So
löschen Sie abnormale Daten aus
dem integrierten Flash-Speicher“
( Seite 98).
Die maximal aufnehmbare Auf dem Player können maximal
Anzahl an Ordnern ist
255 Ordner aufgezeichnet werden.
erreicht.
Löschen Sie unnötige Ordner
( Seite 76), und beginnen Sie
erneut mit der Aufzeichnung.
Der integrierte FlashFormatieren Sie den Player
Speicher wurde mit einem
mithilfe des Menüs „Format“.
Computer formatiert.
Informationen finden Sie unter
„So löschen Sie abnormale
Daten aus dem integrierten
Flash-Speicher“ ( Seite 98).
Der Player kann nicht
Stellen Sie den HOLD-Schalter
bedient werden, weil der
in die entgegengesetzte
HOLD-Schalter in der
Position ( Seite 10), um den
Position HOLD steht.
Player bedienen zu können.
Der Akku ist fast leer.
Laden Sie den Akku auf
( Seite 78).
Es besteht ein Problem mit Übertragen Sie die Audiodateien,
dem integrierten Flashbei denen keine Probleme auftreten,
Speicher.
zurück auf den Computer, und
formatieren Sie dann den Player
mithilfe des Menüs „Format“.
Informationen finden Sie unter „So
löschen Sie abnormale Daten aus
dem integrierten Flash-Speicher“
( Seite 98). Wird diese Meldung
weiterhin angezeigt, wenden Sie
sich an einen Sony-Händler.
Während der Aufzeichnung Die Aufzeichnungsdauer variiert
je nach freiem Speicherplatz des
stand nicht genügend
integrierten Flash-Speichers.
Speicher zur Verfügung.
Löschen Sie unnötige Titel
Die Aufzeichnung wurde
( Seite 74), und beginnen Sie
mit nicht ausreichender
Speicherkapazität begonnen. erneut mit der Aufzeichnung.
Wird die Meldung weiterhin
angezeigt, halten Sie die Taste
DISPLAY/HOME gedrückt, um
den Aufzeichnungsmodus zu
deaktivieren.
Menü
FOLDER FULL
Abhilfemaßnahme
Inhaltsverzeichnis
Meldung
97
Fehlerbehebung...Meldungen
Im integrierten FlashÜbertragen Sie Audiodateien
Speicher befinden sich keine mit SonicStage, wenn sich im
Audiodateien.
integrierten Flash-Speicher
keine Audiodateien befinden.
Der Player wurde während der Die Daten können
Übertragung von Audiodateien möglicherweise
vom Computer getrennt.
wiederhergestellt werden,
indem Sie SonicStage von
einem Computer aus starten.
Werden die Daten nicht
wiederhergestellt, übertragen
Sie die Audiodateien, bei
denen keine Probleme
auftreten, zurück auf den
Computer, und formatieren
Sie dann den Player.
Informationen finden Sie
unter „So löschen Sie
abnormale Daten aus dem
integrierten Flash-Speicher“
( Seite 98).
Im ausgewählten Element ist Verwenden Sie zur
kein Titel vorhanden.
Übertragung von
Audiodateien SonicStage.
Es wurden bereits 30
Sie können bis zu 30
Radiosender gespeichert.
Radiosender speichern. Wenn
Sie weitere Sender speichern
möchten, müssen Sie zunächst
nicht benötigte Sender löschen
( Seite 65). Dann können
Sie die gewünschten Sender
speichern.
Sie wollten als
Deaktivieren Sie die Option
„Schreibgeschützt“
„Schreibgeschützt“ eines
gespeicherte Titel löschen.
Ordners oder eines Titels auf
dem Computer.
Der Player wird an einen
Dies ist kein Fehler. Warten
Computer angeschlossen und Sie, bis die Meldung nicht
von ihm getrennt, wenn die mehr angezeigt wird.
intelligente Funktion von
SonicStage deaktiviert ist.
Es besteht ein Problem mit Wenden Sie sich an einen
der Hardware.
Sony-Händler.
NO ITEM
PRESET FULL
READ ONLY
SIMPLE MODE
SYSTEM ERROR
Fortsetzung 
Index
NO DATA
NO DATABASE
Abhilfemaßnahme
Menü
Bedeutung
Inhaltsverzeichnis
Meldung
98
Fehlerbehebung...Meldungen
TRACK FULL
Sie wollten mehr als 255
Titel in einem Ordner
aufzeichnen.
Sie wollten mehr als 4.000
Titel aufzeichnen.
UPDATE ERROR
USE ORIGINAL HEADPHONE
(nur NW-S703F/S705F/S706F)
Ein Ordner enthält maximal
255 Titel, und es können
maximal 4.000 Titel
aufgezeichnet werden. Starten
Sie nach dem Löschen nicht
benötigter Titel die
Aufzeichnung erneut.
Die Aktualisierung der
Folgen Sie den Anweisungen
Firmware ist fehlgeschlagen. auf dem Computerbildschirm,
und führen Sie die
Aktualisierung erneut durch.
Der Player ist an einen
Dabei handelt es sich nicht
Computer angeschlossen.
um eine Fehlfunktion. Sie
können den Player in diesem
Fall mit SonicStage, nicht
jedoch mit den Tasten am
Player bedienen.
Die folgenden Funktionen
Schließen Sie die mitgelieferten
wurden verwendet, als die für Kopfhörer oder die für die
die Funktion „Noise Canceling“ Funktionen zur Vermeidung
erforderlichen Kopfhörer nicht von Störrauschen
angeschlossen waren:
erforderlichen Kopfhörer an.
„Noise Canceling“
( Seite 28)
Einstellung
„Noise

Canceling Control“
( Seite 38)
So löschen Sie abnormale Daten aus dem integrierten Flash-Speicher
Wenn „CANNOT PLAY“, „DRM ERROR“, „EXPIRED“, „FILE ERROR“,
„FORMAT ERROR“, „MEMORY ERROR “ oder „NO DATABASE“ angezeigt
wird, liegt ein Problem mit allen oder einigen Daten im integrierten Flash-Speicher
vor. Löschen Sie Daten, die nicht wiedergegeben werden können, folgendermaßen:
1 Schließen Sie den Player an Ihrem Computer an, und starten Sie SonicStage.
2 Wenn Sie bereits wissen, bei welchen Daten Probleme auftreten,
löschen Sie die Daten mit SonicStage.
3 Wenn sich das Problem nicht beheben lässt, übertragen Sie alle Daten,
bei denen kein Problem vorliegt, mit SonicStage auf den Computer,
während der Player am Computer angeschlossen ist.
4 Trennen Sie den Player vom Computer, und formatieren Sie den
integrierten Flash-Speicher mit dem Menü „Format“ ( Seite 57).
Index
USB CONNECT
Abhilfemaßnahme
Menü
Bedeutung
Inhaltsverzeichnis
Meldung
99
Fehlerbehebung
Zur Deinstallation der mitgelieferten Software von Ihrem Computer gehen Sie
folgendermaßen vor:
Menü
 Klicken Sie auf „Start“ – „Systemsteuerung“.1)
Inhaltsverzeichnis
Deinstallieren von SonicStage
 Doppelklicken Sie auf „Software“.2)
„SonicStage X.X“, und klicken Sie anschließend auf „Entfernen“.
Befolgen Sie die angezeigten Anweisungen, und starten Sie dann den
Computer neu.
Nach dem Neustart ist die Deinstallation abgeschlossen.
Bei Windows 2000 Professional wählen Sie „Einstellungen“ – „Systemsteuerung“.
Bei Windows 2000 Professional wählen Sie „Ändern/Entfernen“.
1)
2)
Hinweis
Bei der Installation von SonicStage wird auch das „OpenMG Secure Module“ installiert.
Löschen Sie das „OpenMG Secure Module“ nicht, da es möglicherweise auch von
anderer Software verwendet wird.
Index
 Klicken Sie in der Liste „Zurzeit installierte Programme“ auf
100
Weitere Informationen
Menü
Index
Entsorgung von gebrauchten elektrischen und elektronischen Geräten
(anzuwenden in den Ländern der Europäischen Union und anderen europäischen
Ländern mit einem separaten Sammelsystem für diese Geräte)
Das Symbol auf dem Produkt oder seiner Verpackung weist darauf hin,
dass dieses Produkt nicht als normaler Haushaltsabfall zu behandeln
ist, sondern an einer Annahmestelle für das Recycling von elektrischen
und elektronischen Geräten abgegeben werden muss. Durch Ihren
Beitrag zum korrekten Entsorgen dieses Produkts schützen Sie die
Umwelt und die Gesundheit Ihrer Mitmenschen. Umwelt und Gesundheit
werden durch falsches Entsorgen gefährdet. Materialrecycling hilft den
Verbrauch von Rohstoffen zu verringern. Weitere Informationen über das
Recycling dieses Produkts erhalten Sie von Ihrer Gemeinde, den kommunalen
Entsorgungsbetrieben oder dem Geschäft, in dem Sie das Produkt gekauft
haben.
Dies gilt für folgendes Zubehör: Kopfhörer
Inhaltsverzeichnis
Für Kunden in Deutschland
Entsorgungshinweis: Bitte werfen Sie nur entladene Batterien in die
Sammelboxen beim Handel oder den Kommunen. Entladen sind Batterien
in der Regel dann, wenn das Gerät abschaltet und signalisiert „Batterie leer“
oder nach längerer Gebrauchsdauer der Batterien „nicht mehr einwandfrei
funktioniert“. Um sicherzugehen, kleben Sie die Batteriepole z.B. mit einem
Klebestreifen ab oder geben Sie Batterien einzeln in einen Plastikbeutel.
101
Weitere Informationen
Inhaltsverzeichnis
Sicherheitsmaßnahmen
Sicherheit
Stellen Sie keine schweren Geräte auf den Player, und setzen Sie ihn keinen
starken Erschütterungen aus. Dies kann zu Funktionsstörungen oder
Beschädigung führen.
Verwenden Sie den Player niemals an Orten, an denen er extremen Licht- oder
Temperaturverhältnissen, Feuchtigkeit oder Erschütterungen ausgesetzt ist.
Ansonsten treten u. U. Verfärbungen, Verformungen oder Schäden am Player auf.
Setzen Sie den Player nie hohen Temperaturen aus, wie sie z. B. in einem in
der Sonne geparkten Auto oder in direktem Sonnenlicht auftreten können.
Bewahren Sie den Player nicht in staubiger Umgebung auf.
Legen Sie den Player nicht auf unebener oder schiefer Oberfläche ab.
Wenn der Player Störungen beim Radio- oder Fernsehempfang verursacht, schalten
Sie den Player aus, und platzieren Sie ihn entfernt vom Radio- oder Fernsehgerät.
Fortsetzung 
Index
Aufstellung
Menü
Verursachen Sie an den Anschlüssen des Players keinen Kurzschluss mit
anderen Metallgegenständen.
Berühren Sie den Akku nicht mit bloßen Händen, wenn Flüssigkeit aus ihm
austritt. Da u. U. Flüssigkeit im Player verblieben ist, wenden Sie sich bei
undichtem Akku an den nächstgelegenen Sony-Fachhändler. Gerät Flüssigkeit
in die Augen, reiben Sie nicht, da dies zu Erblindung führen kann. Spülen Sie
die Augen mit sauberem Wasser aus, und suchen Sie einen Arzt auf.
Gerät Flüssigkeit an die Haut oder auf Kleidung, waschen Sie sie sofort ab.
Andernfalls treten u. U. Verbrennungen oder Verletzungen auf. Wenn Sie
sich Verbrennungen oder Verletzungen zuziehen, suchen Sie einen Arzt auf.
Achten Sie darauf, dass kein Wasser und keine Gegenstände in den Player
geraten. Dadurch besteht u. U. Brandgefahr oder ein Stromschlag wird ausgelöst.
Schalten Sie in diesem Fall den Player sofort aus, trennen Sie das USB-Kabel
vom Player, und wenden Sie sich an den nächstgelegenen Sony-Fachhändler
oder das nächstgelegene Sony-Kundendienstzentrum.
Werfen Sie den Player nicht ins Feuer.
Bauen Sie den Player nicht auseinander oder um. Dies verursacht u. U. einen
Stromschlag. Wenden Sie sich an den nächstgelegenen Sony-Fachhändler
oder das nächstgelegene Sony-Kundendienstzentrum, um die Akkus
auszutauschen oder den Player warten oder reparieren zu lassen.
102
Weitere Informationen...Sicherheitsmaßnahmen
Inhaltsverzeichnis
Befolgen Sie bei Verwendung des Players stets die folgenden
Vorsichtsmaßnahmen, um Verformungen des Gehäuses oder Fehlfunktionen
des Players zu vermeiden.
–Achten Sie darauf, dass Sie sich nicht mit dem Player in der Hosentasche hinsetzen.
Menü
Wärmestau
Wenn der Player über längere Zeit verwendet wird, kann es im Player während
des Ladevorgangs zu einem Wärmestau kommen.
Kopfhörer
Verkehrssicherheit
Verwenden Sie die Kopfhörer nicht beim Autofahren, Radfahren, oder wenn Sie ein
anderes motorisiertes Fahrzeug führen. Dies könnte zu gefährlichen
Verkehrssituationen führen und ist in vielen Regionen verboten. Es kann auch
gefährlich sein, den Player als Fußgänger, insbesondere beim Überqueren der
Straße, mit hoher Lautstärke zu betreiben. In möglicherweise gefährlichen
Situationen sollten Sie äußerst vorsichtig sein oder die Kopfhörer vorübergehend
abnehmen. Achten Sie auch als Fußgänger auf den Verkehr und den Straßenzustand.
Die Verwendung der Funktion „Noise Canceling“ (nur NW-S703F/S705F/S706F)
übertönt Umgebungsgeräusche, daher werden Verkehrsgeräusche und
Baustellenlärm möglicherweise überhört. Verwenden Sie keine Kopfhörer in
Situationen, in denen das Hörvermögen nicht eingeschränkt sein sollte.
Vermeiden von Hörschäden
Vermeiden Sie es, die Kopfhörer mit hoher Lautstärke zu verwenden.
Gehörspezialisten warnen vor ständiger oder lang anhaltender Wiedergabe bei
hoher Lautstärke. Wenn Sie Ohrgeräusche wahrnehmen, verringern Sie die
Lautstärke, oder verzichten Sie ganz auf Kopfhörer.
Stellen Sie vor allem bei Verwendung von Kopfhörern keine zu hohe Lautstärke ein.
Erhöhen Sie die Lautstärke allmählich, um Schädigung des Gehörs zu vermeiden.
Rücksicht auf andere
Senken Sie die Lautstärke auf ein vernünftiges Maß. Dadurch können Sie noch
Geräusche von außen wahrnehmen und Rücksicht auf die Menschen in Ihrer
Umgebung nehmen.
Fortsetzung 
Index
–Stellen Sie sicher, dass Sie den Player nicht mit dem Kopf-/Ohrhörerkabel um
das Gerät gewickelt in eine Tasche stecken, die Stößen ausgesetzt wird.
Die
Ohrhörer verschleißen möglicherweise infolge langer Lagerung oder Verwendung.

Treten nach der Verwendung des Players Beschwerden auf, verwenden Sie
das Gerät nicht länger.
103
Weitere Informationen...Sicherheitsmaßnahmen
Menü
Hinweise zur Verwendung
Inhaltsverzeichnis
Achtung
Verwenden Sie die Kopfhörer nicht bei Blitzschlag in der Umgebung.
Treten bei Verwendung der mitgelieferten Kopfhörer allergische Reaktionen
auf, verwenden Sie die Kopfhörer nicht länger, und suchen Sie einen Arzt auf.
Reinigung
Reinigen Sie das Playergehäuse mit einem weichen Tuch, z. B. mit einem
Brillenreinigungstuch.
Ist das Playergehäuse stark verschmutzt, reinigen Sie es mit einem weichen,
leicht mit Wasser oder einem milden Reinigungsmittel angefeuchteten Tuch.
Verwenden Sie keinerlei Scheuerschwämme bzw. -pulver oder Lösungsmittel
wie Alkohol oder Benzin, da sie die Gehäuseoberfläche angreifen können.
Lassen Sie durch die Öffnung neben dem Anschluss kein Wasser in den
Player gelangen.
Reinigen Sie den Kopfhörerstecker regelmäßig.
Entfernen Sie zum Reinigern der Ohrhörer diese von den Kopfhörern, und
waschen Sie sie mit einem milden Reinigungsmittel ab. Trocknen Sie die
Ohrhörer nach dem Reinigen gründlich ab.
Falls Sie Fragen zu oder Probleme mit dem Player haben, wenden Sie sich an
Ihren nächstgelegenen Sony-Fachhändler.
Software
Urheberrechtsgesetze untersagen die teilweise oder vollständige
Reproduktion der Software und des zugehörigen Handbuchs ebenso wie die
Vermietung der Software ohne Zustimmung des Urheberrechtsinhabers.
SONY übernimmt unter keinen Umständen die Gewährleistung für
jedweden finanziellen Schaden oder Gewinnverluste, Forderungen von
Dritten eingeschlossen, die sich aus der Verwendung der im Lieferumfang
dieses Players enthaltenen Software ergeben.
Sollten beim Einsatz dieser Software Probleme auftreten, die auf einen
Produktionsfehler zurückzuführen sind, ersetzt SONY die Software. Darüber
hinaus übernimmt SONY jedoch keine weitere Gewährleistungspflicht.
Die im Lieferumfang dieses Players enthaltene Software kann nur für die Geräte
verwendet werden, die auf die Verwendung dieser Software ausgelegt sind.
Fortsetzung 
Index
Achten Sie bei Verwendung eines Riemens (nicht im Lieferumfang enthalten)
darauf, nicht an Gegenständen hängen zu bleiben.
Verwenden Sie den Player nicht beim Starten bzw. Landen im Flugzeug.
104
Weitere Informationen...Sicherheitsmaßnahmen
Info zur Supportwebsite
Haben Sie Fragen zu oder Probleme mit diesem Produkt, besuchen Sie die
folgenden Websites:
Für Kunden in den USA: http://www.sony.com/walkmansupport
Für Kunden in Kanada: http://www.sony.ca/ElectronicsSupport/
Für Kunden in Europa: http://www.support-nwwalkman.com
Für Kunden in Lateinamerika: http://www.sony-latin.com/pa/info/
Für Kunden in anderen Ländern/Regionen: http://www.css.ap.sony.com
Für Kunden, die Überseemodelle kaufen:
http://www.sony.co.jp/overseas/support/
Index
Musikaufnahmen sind nur für den Privatgebrauch zulässig. Sollen
Musikaufnahmen anderweitig verwendet werden, ist die
Genehmigung der Urheberrechtsinhaber einzuholen.
Sony übernimmt keine Haftung für unvollständige Aufzeichnungen/
Downloads bzw. beschädigte Daten aufgrund von Problemen mit dem
Player oder dem Computer.
Je nach Text- und Zeichentyp wird auf dem Player angezeigter Text
möglicherweise nicht korrekt angezeigt. Dies kann folgende Ursachen haben:
– Speicher des angeschlossenen Players.
– Der Player funktioniert nicht normal.
– Die ID3-TAG-Informationen für den Titel sind in einer Sprache
verfasst oder enthalten Zeichen, die der Player nicht unterstützt.
Menü
Beispielmusikdaten
Der Player verfügt über Beispielmusikdaten, sodass Sie ihn sofort ausprobieren
können. Verwenden Sie zum Löschen dieser Audiodaten SonicStage.
Inhaltsverzeichnis
Beachten Sie, dass sich die Spezifikationen der Software ohne
Vorankündigung ändern können, da wir stets bemüht sind, die Qualität
unserer Software zu verbessern.
Für
die Verwendung dieses Players in Kombination mit einer anderen als der im

Lieferumfang enthaltenen Software wird keine Gewährleistung übernommen.
Die Möglichkeit, Sprachen in SonicStage anzuzeigen, hängt von dem auf dem
Computer installierten Betriebssystem ab. Das installierte Betriebssystem
muss mit der gewünschten, anzuzeigenden Sprache kompatibel sein.
– Wir übernehmen keine Garantie dafür, dass sich alle Sprachen korrekt in
SonicStage anzeigen lassen.
– Benutzerdefinierte Zeichen und einige Sonderzeichen können eventuell nicht
angezeigt werden.
Die Erklärungen in diesem Handbuchs setzen voraus, dass Sie mit den
grundlegenden Funktionen von Windows vertraut sind.
Hinweise zur Verwendung Ihres Computer und des Betriebssystems finden
Sie in den entsprechenden Handbüchern.
105
Weitere Informationen
Programm ©2006 Sony Corporation
Dokumentation ©2006 Sony Corporation
Index
®
Menü
SonicStage und das SonicStage-Logo sind Warenzeichen oder eingetragene
Warenzeichen der Sony Corporation.
OpenMG, ATRAC, ATRAC3, ATRAC3plus, ATRAC Advanced Lossless und
ihre Logos sind Warenzeichen der Sony Corporation.
„WALKMAN“
und das „WALKMAN“-Logo sind eingetragene Warenzeichen

der Sony Corporation.
Microsoft, Windows, Windows NT und Windows Media sind Warenzeichen
oder eingetragene Warenzeichen der Microsoft Corporation in den USA
und/oder anderen Ländern.
Adobe und Adobe Reader sind Warenzeichen oder eingetragene
Warenzeichen von Adobe Systems Incorporated in den USA und/oder
anderen Ländern.
MPEG Layer-3-Audiocodiertechnologie und Patente lizenziert von
Fraunhofer IIS und Thomson.
IBM und PC/AT sind eingetragene Warenzeichen der International Business
Machines Corporation.
Macintosh ist ein Warenzeichen von Apple Computer, Inc.
Pentium ist ein Warenzeichen oder eingetragenes Warenzeichen der Intel
Corporation.
CD
and music-related data from Gracenote, Inc., copyright © 2000-2006

Gracenote. Gracenote Software, copyright © 2000-2006 Gracenote. This
product and service may practice one or more of the following U.S. Patents:
#5,987,525; #6,061,680; #6,154,773, #6,161,132, #6,230,192, #6,230,207,
#6,240,459, #6,330,593, and other patents issued or pending. Some services
supplied under license from Open Globe, Inc. for U.S. Patent: #6,304,523.
Gracenote and CDDB are registered trademarks of Gracenote. The Gracenote
logo and logotype, and the “Powered by Gracenote” logo are trademarks of
Gracenote.
Alle anderen Warenzeichen und eingetragenen Warenzeichen sind
Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der entsprechenden
Eigentümer. In diesem Handbuch werden die Zeichen TM und nicht
angeführt.
Inhaltsverzeichnis
Copyrights
106
Weitere Informationen
Inhaltsverzeichnis
Technische Daten
Audiokomprimierungstechnologie
Menü
– MPEG-1 Audio Layer-3 (MP3)
– Windows Media Audio (WMA)*
– Adaptive Transform Acoustic Coding (ATRAC)
– Advanced Audio Coding (AAC)*
– Linear-PCM (PCM)
* Urheberrechtlich geschützte WMA/AAC-Dateien können nicht wiedergegeben werden.
Die Zeitangaben basieren auf übertragenen oder aufgezeichneten 4-Minuten-Titeln in ATRAC*-, MP3oder Linear-PCM-Format. Andere abspielbare Audiodateiformate unterscheiden sich u. U. von ATRAC
oder MP3.
* Außer bei ATRAC Advanced Lossless. Die Komprimierungsrate von ATRAC Advanced Lossless variiert abhängig
von den Titeln. Dies kann beispielsweise bei einer CD (15 4-Minuten-Titel) zu einer Datenmenge von 200 bis 500
MB führen.
NW-S603/S703F
NW-S605/S705F
Bitrate
Titel
Dauer
Titel
Dauer
48 KBit/s
685
45 Std. 40 Min.
1.350
90 Std. 00 Min.
64 KBit/s
510
34 Std. 00 Min.
1.000
66 Std. 40 Min.
66 KBit/s
500
33 Std. 20 Min.
995
66 Std. 20 Min.
96 KBit/s
340
22 Std. 40 Min.
680
45 Std. 20 Min.
128 KBit/s
255
17 Std. 00 Min.
515
34 Std. 20 Min.
132 KBit/s
250
16 Std. 40 Min.
495
33 Std. 00 Min.
160 KBit/s
205
13 Std. 40 Min.
410
27 Std. 20 min.
192 KBit/s
170
11 Std. 20 Min.
340
22 Std. 40 min.
256 KBit/s
125
8 Std. 20 Min.
255
17 Std. 20 min.
320 KBit/s
100
6 Std. 40 Min.
205
13 Std. 40 min.
352 KBit/s
94
6 Std. 10 Min.
185
12 Std. 20 Min
1.411 KBit/s
(Linear-PCM)
23
1 Std. 30 Min.
47
3 Std. 00 Min.
NW-S706F
Bitrate
Titel
Dauer
48 KBit/s
2.700
180 Std. 00 Min.
64 KBit/s
2.000
133 Std. 20 Min.
66 KBit/s
2.000
133 Std. 20 Min
96 KBit/s
1.350
90 Std. 00 Min.
128 KBit/s
1.000
66 Std. 40 Min.
132 KBit/s
1.000
66 Std. 40 min.
160 KBit/s
820
54 Std. 40 Min.
192 KBit/s
685
45 Std. 40 Min.
256 KBit/s
515
34 Std. 20 min.
320 KBit/s
410
27 Std. 20 Min.
352 KBit/s
375
25 Std. 20 min.
1.411 KBit/s
(Linear-PCM)
94
6 Std. 10 Min.
Fortsetzung 
Index
Maximal aufnehmbare Anzahl von Titeln und Dauer (ca.)
107
Weitere Informationen...Technische Daten
Inhaltsverzeichnis
Speicher (für Benutzer verfügbarer Speicher)*
NW-S603/S703F: 1 GB (ca. 968 MB = 1.015.726.080 Byte)
NW-S605/S705F: 2 GB (ca. 1,89 GB = 2.035.974.144 Byte)
NW-S706F: 4 GB (ca. 3,79 GB = 4.075.716.608 Byte)
* Der verfügbare Speicher des Players variiert möglicherweise.
Ein Teil des Speichers wird für Datenverwaltungsfunktionen verwendet.
MP3: 32 bis 320 KBit/s, variable Bitrate wird unterstützt
WMA: 32 bis 192 KBit/s, variable Bitrate wird unterstützt
ATRAC: 48/64/66 (ATRAC3)*/96/105 (ATRAC3)*/128/132 (ATRAC3)/160/192/256/320/352 KBit/s
Menü
Unterstützte Bitraten
* Mit der SonicStage-Software ist die Aufzeichnung einer CD im Format ATRAC3 mit 66/105 KBit/s nicht möglich.
* Die Bitratenbeschreibung von ATRAC Advanced Lossless zeigt die Bitrate der Inhalte an, die die schnelle
Übertragung auf ATRAC-kompatible Geräte oder Medien ermöglicht.
AAC: 16 bis 320 KBit/s, variable Bitrate wird unterstützt*
* Nicht dem Standard entsprechende oder nicht unterstützte Bitraten sind je nach Abtastfrequenz mit eingeschlossen.
Linear-PCM: 1.411 KBit/s
Abtastfrequenz*
MP3: 32, 44,1, 48 kHz
WMA: 44,1 kHz
ATRAC: 44,1 kHz
AAC: 11,025, 12, 16, 22,05, 24, 32, 44,1, 48 kHz
Linear-PCM: 44,1 kHz
* Die Abtastfrequenz bezieht sich möglicherweise nicht auf alle Verschlüsselungsprogramme.
Frequenzgang
20 bis 20.000 Hz (Einzelsignalmessung)
UKW-Frequenzbereich (nur NW-S703F/S705F/S706F)
87,5 bis 108,0 MHz
Zwischenfrequenz (UKW)
375 kHz
Antenne
Kopfhörerkabel
Schnittstelle
Kopfhörer: Stereo-Mini
WM-PORT (Mehrfachanschluss-Terminal): 22 Pin
High-Speed-USB (kompatibel mit USB 2.0)
Betriebstemperatur
5 °C bis 35 °C
Stromquelle
 Eingebauter Lithium-Ionen-Akku
 USB-Stromversorgung (per Computer über das mitgelieferte USB-Kabel)
Fortsetzung 
Index
ATRAC Advanced Lossless*: 64/128/132 (ATRAC3 Basis-Layer)/ 256/352 KBit/s
108
Weitere Informationen...Technische Daten
* Dies trifft zu, wenn für die Energiespareinstellung ( Seite 60) „Save ON Super“ und für „Equalizer“ ( Seite 32),
„VPT“ ( Seite 35), „Clear Stereo“ ( Seite 36) oder „Dynamic Normalizer“ ( Seite 37) „OFF“ festgelegt ist. Die
tatsächliche Betriebsdauer des Akkus hängt von der Temperatur und den Nutzungsbedingungen ab.
Inhaltsverzeichnis
Akku-Betriebsdauer (bei ununterbrochener Wiedergabe)*
NW-S603/S605
Menü
Wiedergabe mit ATRAC 132 KBit/s Ca. 50 Stunden
Wiedergabe mit ATRAC 128 KBit/s Ca. 45 Stunden
Wiedergabe mit ATRAC 48 KBit/s
Ca. 48 Stunden
Wiedergabe mit ATRAC Advanced Ca. 35 Stunden
Lossless 64 KBit/s
Ca. 47 Stunden
Wiedergabe mit WMA 128 KBit/s
Ca. 40 Stunden
Wiedergabe mit AAC 128 KBit/s
Ca. 47 Stunden
Index
Wiedergabe mit MP3 128 KBit/s
Wiedergabe mit Linear-PCM 1.411 Ca. 42 Stunden
KBit/s
Bei der Aufzeichnung
Ca. 10 Stunden
NW-S703F/S705F/S706F
Bei aktivierter „Noise
Canceling“-Funktion
Bei deaktivierter „Noise
Canceling“-Funktion
Wiedergabe mit ATRAC 132 KBit/s Ca. 43 Stunden
Ca. 50 Stunden
Wiedergabe mit ATRAC 128 KBit/s Ca. 40 Stunden
Ca. 45 Stunden
Wiedergabe mit ATRAC 48 KBit/s
Ca. 43 Stunden
Ca. 48 Stunden
Wiedergabe mit ATRAC Advanced Ca. 32 Stunden
Lossless 64 KBit/s
Ca. 35 Stunden
Wiedergabe mit MP3 128 KBit/s
Ca. 42 Stunden
Ca. 47 Stunden
Wiedergabe mit WMA 128 KBit/s
Ca. 36 Stunden
Ca. 40 Stunden
Wiedergabe mit AAC 128 KBit/s
Ca. 42 Stunden
Ca. 47 Stunden
Wiedergabe mit Linear-PCM
1.411 KBit/s
Ca. 38 Stunden
Ca. 42 Stunden
Bei UKW-Empfang
Ca. 16 Stunden
Ca. 18 Stunden
Bei der Aufzeichnung
–
Ca. 10 Stunden
Abmessungen (B/H/T)
87,2 × 27,4 × 14,9 mm
(B/H/T, vorstehende Teile nicht eingeschlossen)
Gewicht
ca. 47 g
Fortsetzung 
109
Weitere Informationen...Technische Daten
Nicht unterstützt von den folgenden Umgebungen:
–Selbst zusammengestellte Computer und Betriebssysteme
–Upgrade-Versionen der ursprünglich werkseitig installierten Betriebssysteme
–Umgebungen mit mehreren boot-fähigen Betriebssystemen
–Umgebungen mit mehreren Monitoren
–Macintosh
Änderungen, die dem technischen Fortschritt dienen, bleiben vorbehalten.
US-amerikanische Patente und Patente anderer Länder lizenziert von Dolby Laboratories.
Index
Wir übernehmen keine Garantie dafür, dass der Betrieb mit allen Computern funktioniert, auch wenn
diese die oben aufgeführten Systemanforderungen erfüllen.
Menü
Computer
IBM PC/AT oder kompatibler Computer, auf dem eines der folgenden Windows-Betriebssysteme bereits
installiert ist:
–Windows 2000 Professional (Service Pack 3 oder höher)
–Windows XP Home Edition
–Windows XP Professional
–Windows XP Media Center Edition
–Windows XP Media Center Edition 2004
–Windows XP Media Center Edition 2005
Nicht unterstützt von anderen als den oben angegebenen Betriebssystemen.
CPU: Pentium III 450 MHz oder höher
RAM: mind. 128 MB
Festplatte: mind. 200 MB verfügbarer Speicher (empfohlen: mind. 1,5 GB)
Abhängig von der Version des Betriebssystems wird möglicherweise mehr verfügbarer Speicherplatz
benötigt. Für das Speichern von Musikdaten ist zusätzlicher Speicherplatz erforderlich.
Display:
–Bildschirmauflösung: 800 × 600 Pixel (oder höher) (empfohlen: 1.024 × 768) (oder höher)
–Farben: Höchste (16 Bit) (oder höher) (SonicStage funktioniert bei einer Farbeinstellung von 256
Farben oder weniger möglicherweise nicht ordnungsgemäß.)
CD-ROM-Laufwerk (unterstützt Digital Music CD-Wiedergaberessourcen bei Verwendung von WMD)
Ein CD-R/RW-Laufwerk ist zum Erstellen von Original-CDs und zum Sichern von Audio-CDs erforderlich.
Soundkarte
USB-Anschluss (High-Speed-USB empfohlen)
Internet Explorer 5.5 oder höher muss installiert sein.
Zur Verwendung von CD Data Base (CDDB) oder Electronic Music Distribution (EMD) ist eine
Internetverbindung erforderlich.
Inhaltsverzeichnis
Mindestsystemanforderungen (für den Player)
110
Weitere Informationen
Bitrate....................................................70
Löschen.................................................74
Synchronaufnahme.......................69, 71
Wiedergabe...........................................72
Zubehör................................................68
AVLS
(Begrenzen der Lautstärke)......... 48
C
Clear Bass.......................................... 33
Clear Stereo....................................... 36
Clock.................................................. 41
Computer.................................... 3, 109
D
Date Disp Type................................. 53
Daten.................................................. 84
Date-Time.............................50, 53, 54
Deinstallieren.................................... 99
Display............................................... 11
Display Screen................................... 43
Dynamic Normalizer....................... 37
E
Ein-/Austaste....................................... 8
Einstellen gespeicherter Sender...... 63
Einstellen von Uhrzeit und
Datum............................................ 50
Equalizer...................................... 31, 33
Explorer............................................. 84
F
Favorite 100................................. 15, 17
Fehlerbehebung................................ 86
Firmware............................................ 85
FM Auto Preset................................. 62
FOLDER (Modus)........................ 8, 63
Format.......................................... 57, 80
Fortsetzung 
Index
A
AAC............................................80, 107
Adobe Reader...................................... 3
Akku.............................. 11, 78, 79, 108
Aktualisieren..................................... 85
Album................................................ 23
All Songs............................................ 12
Artist.................................................. 22
Artist Link Shuffle............................ 18
ATRAC......................................80, 107
Aufnahme.......................................... 68
B
Beep (Signalton)............................... 49
Bild der Albumhülle.............11, 26, 44
Bitrate.........................................80, 107
Benutzerdefinierte
Voreinstellung............................... 33
Menü
Symbols
(Album)......................................... 40
(Artist)............................................ 40
(Artist/Album)............................. 40
100
(Favorite 100)................................ 11
(Folder).................................... 27, 73
(Genre).......................................... 40
(Playlists)....................................... 11
(Recent Transfers)....................... 11
(Release year)............................... 40
1 (Repeat 1 Song).................... 27, 73
(Repeat All)............................. 27, 73
(Repeat Folder).................. 27, 73
SHUF (Repeat Shuffle All)..... 27, 73
SHUF (Repeat Shuffle Folder)
. ................................................. 27, 73
Inhaltsverzeichnis
Index
111
Weitere Informationen...Index
Artist Link Shuffle...............................18
My Favorite Shuffle.............................17
Sports Shuffle.......................................20
Time Machine Shuffle.........................19
J
Jacket Search..................................... 26
K
Klangqualität............................... 31, 33
Kopfhörer........................7, 10, 29, 102
Kopfhörerverlängerungskabel........ 10
L
Laden.................................................. 78
Lautstärke...................................... 8, 45
Linear-PCM..............................80, 107
Löschen.............................................. 74
Alle Daten.............................................77
Ordner...................................................76
Titel........................................................74
M
Manual Volume................................ 47
Manuelle Sendersuche..................... 63
Meldungen......................................... 95
Menü (HOME)................................... 6
O
Ohrhörer.............................................. 7
P
Play Mode.................................... 27, 73
Playlist Select..................................... 13
Playlists.............................................. 13
Power Save Mode.............................. 60
Preset (Volume)....................45, 46, 47
R
Radio.................................................. 61
Rec...................................................... 68
Rec Data............................................. 72
Rec Mode........................................... 70
Recent Transfers............................... 16
Release Year................................. 25, 40
Repeat.......................................... 27, 73
RESET (Player)................................. 86
Reset All Settings.............................. 56
Restladung......................................... 78
S
Scan Sens........................................... 66
Schalten an den Anfang eines
Titels................................................. 9
Schlafmodus............................8, 64, 79
Search................................................. 21
nach Album..........................................23
nach Interpret.......................................22
nach Musikstil......................................24
nach Titelname....................................21
nach Veröffentlichungsjahr................25
Fortsetzung 
Index
I
Informationen................................... 55
Informationen zur Uhrzeit.............. 41
Initialize (Formatieren)............. 56, 57
Intelligent Shuffle............................. 17
N
Noise Canceling....................10, 28, 38
Menü
H
Halterung............................................. 7
Hilfe...................................................... 3
HOLD-Schalter................................. 10
Mono/Auto........................................ 67
MP3............................................80, 107
My Favorite Shuffle.......................... 17
Inhaltsverzeichnis
G
Genre............................................ 24, 40
112
Weitere Informationen...Index
V
Vermeidung von Störrauschen....... 10
Volume Mode.................................... 45
Voreingestellter Klangmodus.......... 30
Vorspulen............................................. 9
VPT.................................................... 35
W
Wiedergabe.................................... 8, 12
Wiedergabebereich..................... 27, 73
Windows-Explorer........................... 84
WMA.........................................80, 107
WM-PORT.................................... 8, 55
Index
U
Übertragung........................................ 3
UKW.................................................. 61
USB Bus Powered (USBVerbindungseinstellung).............. 59
USB-Kabel........................................... 8
Menü
T
Taste DISPLAY.................................... 8
Taste HOME........................................ 8
Taste VOL +/-..................................... 8
Time Disp Type................................ 54
Time Machine Shuffle...................... 19
Titelinformationen........................... 83
Titelreihenfolge................................. 39
Tuner.................................................. 61
Z
Zubehör......................................... 7, 68
Zufallswiedergabe.................17, 27, 73
Zurückspulen...................................... 9
Inhaltsverzeichnis
Seriennummer.............................. 7, 55
Set Date-Time................................... 50
Settings................................................. 6
Shuttle-Schalter................................... 8
SonicStage...................................... 3, 99
Sort..................................................... 39
Sound................................................. 30
Speicherkapazität............................ 107
Sports Shuffle.................................... 20
Synchronaufnahme
(Sync Rec)................................ 69, 71
Download PDF