Sony | DAV-TZ140 | Sony DAV-TZ140 DVD-Home Entertainment-System Bedienungsanleitung

4-299-353-52(2)
DVD Home Theatre
System
Bedienungsanleitung
ACHTUNG
VORSICHT
Die Verwendung optischer Instrumente in
Verbindung mit diesem Gerät stellt ein
Gesundheitsrisiko für die Augen dar.
Um Feuergefahr und die Gefahr eines
elektrischen Schlags zu verringern, schützen
Sie das Gerät vor Tropf- oder Spritzwasser
und stellen Sie keine Gefäße mit Flüssigkeiten
darin, wie z. B. Vasen, auf das Gerät.
Um das Risiko eines Brandes zu reduzieren,
decken Sie nicht die Lüftungsöffnungen des
Geräts mit Zeitungen, Tischdecken,
Vorhängen usw. ab.
Stellen Sie keine offenen Flammen, wie z. B.
eine brennende Kerze, auf das Gerät.
Schließen Sie das Gerät an eine leicht
zugängliche Netzsteckdose an, da das Gerät
mit dem Netzstecker vom Stromnetz getrennt
wird. Sollten an dem Gerät irgendwelche
Störungen auftreten, ziehen Sie sofort den
Netzstecker aus der Netzsteckdose.
Mit dem Netzstecker wird das Gerät von der
Netzsteckdose getrennt. Stellen Sie das Gerät
daher so auf, dass der Netzstecker leicht von
der Netzsteckdose getrennt werden kann.
Stellen Sie das Gerät nicht in einem
geschlossenen Bücherregal, einem
Einbauschrank u. Ä. auf, wo keine
ausreichende Belüftung gegeben ist.
Schützen Sie Akkus und Batterien bzw. Geräte
mit eingelegten Akkus und Batterien vor
übermäßiger Hitze, wie z. B. direktem
Sonnenlicht, Feuer o. Ä.
Das Gerät bleibt auch in ausgeschaltetem
Zustand mit dem Stromnetz verbunden,
solange das Netzkabel mit der Netzsteckdose
verbunden ist.
Um Verletzungen zu vermeiden, muss das
Gerät gemäß den Montageanweisungen sicher
am Boden bzw. an der Wand angebracht
werden.
Verwenden Sie das Gerät ausschließlich in
Innenräumen.
Entsorgung von gebrauchten
elektrischen und
elektronischen Geräten
(anzuwenden in den Ländern
der Europäischen Union und
anderen europäischen
Ländern mit einem separaten
Sammelsystem für diese
Geräte)
Bei den Modellen für Europa
Dieses Gerät
wurde als LaserGerät der Klasse
1 (CLASS 1
LASER)
klassifiziert. Der
entsprechende
Hinweis befindet sich außen an der Rückseite
des Geräts.
Kundenhinweis: Die folgenden
Informationen beziehen sich ausschließlich
auf Geräte, die in Ländern mit geltendem
EU-Recht vertrieben werden.
Der Hersteller dieses Produktes ist Sony
Corporation, 1-7-1 Konan Minato-ku Tokio,
108-0075 Japan. Bevollmächtigter für EMV
und Produktsicherheit ist Sony Deutschland
GmbH, Hedelfinger Strasse 61, 70327
Stuttgart, Deutschland. Für Kundendienstoder Garantieangelegenheiten wenden Sie
sich bitte an die in Kundendienst- oder
Garantiedokumenten genannten Adressen.
Dieses Gerät wurde geprüft und erfüllt die
EMC-Richtlinie, sofern ein Verbindungskabel
von unter 3 m Länge verwendet wird. (nur
Modelle für Europa)
Entsorgung von gebrauchten
Batterien und Akkus
(anzuwenden in den Ländern
der Europäischen Union und
anderen europäischen
Ländern mit einem separaten
Sammelsystem für diese
Produkte)
Für Kunden in Europa, Russland
und Australien
Weitere Informationen über das Recycling
dieses Produkts oder der Batterie erhalten Sie
von Ihrer Gemeinde, den kommunalen
Entsorgungsbetrieben oder dem Geschäft, in
dem Sie das Produkt gekauft haben.
Das Symbol auf der Batterie/dem Akku oder
der Verpackung weist darauf hin, dass diese
nicht als normaler Haushaltsabfall zu
behandeln sind.
Ein zusätzliches chemisches Symbol Pb (Blei)
oder Hg (Quecksilber) unter der
durchgestrichenen Mülltonne bedeutet, dass
die Batterie/der Akku einen Anteil von mehr
als 0,0005% Quecksilber oder 0,004% Blei
enthält.
Durch Ihren Beitrag zum korrekten
Entsorgen dieser Batterien/Akkus schützen
Sie die Umwelt und die Gesundheit Ihrer
Mitmenschen. Umwelt und Gesundheit
werden durch falsches Entsorgen gefährdet.
Materialrecycling hilft, den Verbrauch von
Rohstoffen zu verringern.
Bei Produkten, die auf Grund ihrer Sicherheit,
der Funktionalität oder als Sicherung vor
Datenverlust eine ständige Verbindung zur
eingebauten Batterie benötigen, sollte die
Batterie nur durch qualifiziertes
Servicepersonal ausgetauscht werden.
Um sicherzustellen, dass die Batterie korrekt
entsorgt wird, geben Sie das Produkt zwecks
Entsorgung an einer Annahmestelle für das
Recycling von elektrischen und
elektronischen Geräten ab.
Für alle anderen Batterien entnehmen Sie die
Batterie bitte entsprechend dem Kapitel über
die sichere Entfernung der Batterie. Geben Sie
die Batterie an einer Annahmestelle für das
Recycling von Batterien/Akkus ab.
Das Symbol auf dem Produkt oder seiner
Verpackung weist darauf hin, dass dieses
Produkt nicht als normaler Haushaltsabfall zu
behandeln ist, sondern an einer
Annahmestelle für das Recycling von
elektrischen und elektronischen Geräten
abgegeben werden muss. Durch Ihren Beitrag
zum korrekten Entsorgen dieses Produkts
schützen Sie die Umwelt und die Gesundheit
Ihrer Mitmenschen. Umwelt und Gesundheit
werden durch falsches Entsorgen gefährdet.
Materialrecycling hilft, den Verbrauch von
Rohstoffen zu verringern. Weitere
Informationen zum Recycling dieses Produkts
erhalten Sie bei Ihrer Gemeindeverwaltung,
den kommunalen Entsorgungsbetrieben oder
dem Geschäft, in dem Sie das Produkt gekauft
haben.
Zutreffendes Zubehör: Fernbedienung.
©2012 Sony Corporation Printed in China
2
DE
DAV-TZ140
Abspielbare CDs/DVDs
„BRAVIA“ ist ein Markenzeichen der Sony
Corporation.
VISUAL PATENT PORTFOLIO-LIZENZ
FÜR DEN PRIVATEN UND NICHT
KOMMERZIELLEN GEBRAUCH DURCH
DEN BENUTZER LIZENZIERT, UND
ZWAR ZUM DECODIEREN VON
VIDEODATEN IN ÜBEREINSTIMMUNG
MIT DEM MPEG-4 VISUAL-STANDARD
(„MPEG-4-VIDEOS“), DIE VON EINEM
BENUTZER IM PRIVATEN, NICHT
KOMMERZIELLEN RAHMEN CODIERT
WURDEN UND/ODER VON EINEM
VIDEO-ANBIETER STAMMEN, DER ÜBER
EINE LIZENZ VON MPEG LA ZUM
ANBIETEN VON MPEG-4-VIDEOS
VERFÜGT.
FÜR EINEN ANDEREN ZWECK WIRD
KEINE LIZENZ ERTEILT ODER IMPLIZIT
GEWÄHRT.
WEITERE INFORMATIONEN, AUCH ZU
WERBE-, INTERNEN UND
KOMMERZIELLEN ZWECKEN UND
LIZENZEN, SIND BEI MPEG LA, LLC,
ERHÄLTLICH. SIEHE
http://www.mpegla.com/
MPEG Layer-3-Audiocodiertechnologie und
Patente lizenziert von Fraunhofer IIS und
Thomson.
Alle anderen Markenzeichen sind
Markenzeichen der entsprechenden
Eigentümer.
Markenzeichen
Diese Anlage ist mit dem Dolby* Digital- und
Dolby Pro Logic-Adaptivmatrix-SurroundDecoder ausgestattet.
* Hergestellt unter Lizenz von Dolby
Laboratories.
Dolby, Pro Logic und das Doppel-DSymbol sind Warenzeichen von Dolby
Laboratories.
Diese Anlage ist mit High-Definition
Multimedia Interface (HDMI™)-Technologie
ausgestattet. HDMI, das HDMI-Logo und
High-Definition Multimedia Interface sind
Markenzeichen oder eingetragene
Markenzeichen von HDMI Licensing LLC in
den Vereinigten Staaten und anderen
Ländern.
„PlayStation“ und „PS3“ sind eingetragene
Markenzeichen der Sony Computer
Entertainment Inc.
Windows Media ist ein eingetragenes
Markenzeichen oder ein Markenzeichen der
Microsoft Corporation in den Vereinigten
Staaten und/oder anderen Ländern. Dieses
Produkt enthält Technologie, die bestimmten
geistigen Eigentumsrechten von Microsoft
unterliegt. Die Verwendung oder Verbreitung
dieser Technologie außerhalb dieses Produkts
ist ohne die entsprechende(n) Lizenz(en) von
Microsoft nicht gestattet.
Hinweis zu dieser
Bedienungsanleitung
„DVD“ wird als allgemeiner Ausdruck für
DVD VIDEO, DVD+RW/DVD+R und DVDRW/DVD-R verwendet.
Die Anlage wechselt automatisch in den
Bereitschaftsmodus.
Wenn sich die Anlage im Pause- oder
Stoppmodus befindet, die CD/DVD-Lade
offen ist oder keine CD/DVD eingelegt ist,
wechselt die Anlage automatisch nach
30 Minuten in den Bereitschaftsmodus.
HINWEIS ZU MPEG-4 VISUAL: DIESES
PRODUKT WIRD UNTER DER MPEG-4
DVD
Hinweis zur Wiedergabesteuerung einer
DVD
Einige Wiedergabevorgänge einer DVD
können durch den Softwarehersteller
absichtlich eingeschränkt worden sein. Diese
Anlage gibt DVDs wieder, wie es von den
Softwareherstellern vorgesehen ist. Deshalb
stehen möglicherweise einige
Wiedergabefunktionen nicht zur Verfügung.
DVD-VIDEO
DVD-ROM
DVD-R/DVD-RW
DVD+R/DVD+RW
CD-DA (MusikCD)
CD-ROM
CD-R/CD-RW
VIDEO-CD
Super-VCD
CD
3
Hinweis zu Double-Layer-DVDs
Das Wiedergabebild und der Ton werden
möglicherweise vorübergehend unterbrochen,
wenn die Schicht gewechselt wird.
Regionalcode (nur DVD VIDEO)
Die Anlage hat einen aufgedruckten
Regionalcode auf der Rückseite und gibt nur
DVD VIDEO (nur Wiedergabe) wieder, die
mit demselben Regionalcode oder ALL
versehen sind.
Eine CD oder DVD, die nicht korrekt
abgeschlossen wurde, kann nicht
wiedergegeben werden. Weitere
Informationen dazu finden Sie in der
Bedienungsanleitung zu dem Aufnahmegerät.
Nicht abspielbare Discs
Blu-ray Discs
HD DVDs
DVD-RAMs
DVD Audio-Discs
FOTO-CDs
Super Audio CDs
Datentracks auf CD-Extra
Audiomaterialseiten von DualDiscs
DVD-R/DVD-RW/DVD+R/DVD+RW im
VR (Video Recording)-Modus
CPRM (Content Protection for Recordable
Media)-kompatible DVD-R/RW mit Inhalt,
der als „Copy once“ gekennzeichnet ist.
Hinweis zu Multisession-CDs
Sie können nur die erste Session einer
Multisession-Disc abspielen.
Video
Dateiformat
Erweiterungen
MPEG4 Video1)
„.mp4“, „.m4v“
Xvid Video2)
„.avi“
Musik
Dateiformat
Erweiterungen
MP3 (MPEG1 Audio „.mp3“
Layer 3)3)
WMA4)
„.wma“
AAC5)
„.m4a“
Dateiformat
Erweiterungen
JPEG
„.jpg“, „.jpeg“, „.jpe“
Anschließen eines Fernsehgeräts
Vorsicht
Wählen Sie das Video- und Audioanschlussverfahren abhängig von den Buchsen an Ihrem Fernsehgerät bzw. der Set-Top-Box.
Rückseite des Hauptgeräts
Ummantelung
Video
Kontaktbereich (–)
Grau
Weiß
Rot
Blau
Farbige Kabelschlaufe
FRONT LEFT: Weiß
FRONT RIGHT: Rot
CENTER: Grün
SURROUND LEFT: Blau
SURROUND RIGHT: Grau
SUBWOOFER: Violett
Grün
Violett
E
DANC
IMPE
Ω
USE 8
Audio
Video
Video
Set-TopBox/PS3™
Audio
8
*1Nur in bestimmten Regionen mitgeliefert.
Dies ist die einfachste Verbindung über
Videokabel (gelb).
*2Nur in bestimmten Regionen mitgeliefert.
Damit erzielen Sie eine höhere Bildqualität
als mit einem Videokabel.
*3Gesondert erhältlich. Wenn der Ton vom
Fernsehgerät über die Anlage
wiedergegeben werden soll, schließen Sie
ein Audiokabel an (rot und weiß).
4
* Wenn das Fernsehgerät nicht über AUDIO
OUT-Buchsen verfügt, lässt sich der Ton
vom Fernsehgerät nicht über die Anlage
wiedergeben.
Set-TopBox/PS3™
Video
Audio
Anschließen eines Videokabels und eines Audiokabels
Wählen Sie je nach den Buchsen am Fernsehgerät *1 oder *2 für den Videoanschluss aus.
Video 
RI
OUND
SURR LEFT
T
RIGH
FER
ER
CENT SUBWOO
NNA
ANTE
Hinweis
KERS
SPEA
Schließen Sie das Lautsprecherkabel mit
der farbigen Kabelschlaufe an + an.
VIDEO IN
HDMI IN
VIDEO IN
AUDIO OUT
L
R
HDMI IN
AUDIO OUT
L
R
VIDEO IN
HDMI IN
AUDIO OUT
L
Hinweis
Suchen Sie Ort und Ausrichtung für einen
guten Empfang und verlegen Sie dann die
Antenne.
Verlegen Sie die Antenne nicht in der Nähe
vom Netzkabel, anderen Kabeln und
Metallgegenständen wie z. B. Fenstern.
FRONT L
*1
*2
*3
*1
*2
*3
*1
*2
Drehen Sie die Schrauben in die Wand
hinein und hängen Sie den
Lautsprecher an die Wand.
Eindrehtiefe der Schraube
Wenden Sie sich mit Fragen bezüglich des
Wandmaterials oder geeigneter Schrauben
an einen Fachmann.
Verwenden Sie Schrauben, die für das
Material der Wand und die Wandstärke
geeignet sind. Da Wände aus Gipskarton
nicht sehr stabil sind, drehen Sie die
Schrauben in einen Holzträger. Montieren
Sie die Lautsprecher an einer senkrechten
und ebenen Wand, die ausreichend
verstärkt ist.
Sony kann nicht für Unfälle oder Schäden
verantwortlich gemacht werden, die durch
unsachgemäße Montage, unzureichende
Wandstärke, schlechte
Schraubenverankerung, Naturkatastrophen
u. dgl. entstehen.
7 bis 9 mm
Beschaffen Sie Schrauben (nicht
mitgeliefert), die sich für die zum
Aufhängen vorgesehene Bohrung an
der Rückseite der Lautsprecher
eignen. Orientieren Sie sich an den
folgenden Abbildungen.
4 mm
FRONT R
Hauptgerät
Vorsicht
R
SUBWOOFER
CENTER
2
Montieren der
Lautsprecher an der Wand
1
FM
T
FRONLEFT
GHT
High-Speed-HDMI-Kabel**
(1)
Vorbereiten der Fernbedienung
Anschließen der UKWWurfantenne
Audio 
Videokabel** (1)
R6-Batterien der Größe
AA* (2)
Legen Sie zwei R6-Batterien der Größe AA in das Batteriefach der Fernbedienung ein. Achten
Sie dabei auf richtige Polarität: Plus- und Minus-Pol der Batterien müssen den Markierungen
 und  im Batteriefach entsprechen.
Das Fernsehgerät verfügt nicht über
AUDIO OUT-Buchsen:
Audio
Video
UKW-Wurfantenne (1)
Fernbedienung (1)
* Nur Modelle für die USA.
**High-Speed-HDMI-Kabel und Videokabel sind nur in bestimmten Regionen im
Lieferumfang enthalten.
Anschließen an ein Fernsehgerät und eine Set-Top-Box/PlayStation®3
Das Fernsehgerät verfügt über
AUDIO OUT-Buchsen:
Lautsprecherkabel
Kontaktbereich (+)
Farbige
Kabelschlaufe
Tiefsttonlautsprecher (1)
7
Anschließen der Lautsprecher
Das Fernsehgerät verfügt über
AUDIO OUT-Buchsen*4:
Überprüfen der mitgelieferten Teile
Hauptgerät (1)
Lautsprecher (5)
Bedienungsanleitung
(diese Anleitung)
1) AVC ist nicht kompatibel.
2) Nicht verfügbar bei US-Modellen.
3) Das Format MP3PRO ist nicht
kompatibel.
4) Die Formate WMA DRM,WMA Lossless
und WMA PRO sind nicht kompatibel.
5) Die Formate AAC DRM und AAC
Lossless werden nicht unterstützt.
Abhängig vom Format, der Codierung oder
den Aufnahmebedingungen werden einige
Dateien möglicherweise nicht
wiedergegeben.
Einige USB-Geräte funktionieren
möglicherweise nicht zusammen mit der
Anlage.
Die Anlage unterstützt ISO 9660 Stufe 1/
Stufe 2 und Joliet für DATA CD.
Die Anlage unterstützt UDF (Universal
Disk Format) für DATA DVD.
Die Anlage unterstützt FAT12, FAT16 und
FAT32 bei USB-Geräten.
Anschließen an ein Fernsehgerät
Lieferumfang
Foto
6
Verwenden Sie ausschließlich die mit dieser Anlage gelieferten Lautsprecher.
Schließen Sie die Lautsprecherkabel an die gleichfarbigen SPEAKERS-Anschlüsse am Gerät an.
Die Anlage kann die folgenden Dateien
oder Ordner bei DATA DVD, DATA CD
und USB-Geräten erkennen:
 bis zu 300 Ordner
 bis zu 648 Dateien
In den folgenden Fällen kann das Einlesen
der Dateien einige Zeit in Anspruch
nehmen:
 Es liegen sehr viele Ordner oder Dateien
vor.
 Die Speicherkapazität des verwendeten
USB-Geräts ist sehr groß.
 Der Speicher des verwendeten USBGeräts ist fragmentiert.
Hinweis
Hinweise zu Discs
Dieses Produkt ist auf die Wiedergabe von
CDs ausgelegt, die dem CD-Standard
(Compact Disc) entsprechen. DualDiscs und
manche Musik-CDs mit
Urheberrechtsschutzcodierung entsprechen
nicht dem CD-Standard (Compact Disc).
Deshalb sind solche CDs möglicherweise
nicht mit diesem Produkt kompatibel.
5
Abspielbare Dateitypen
4
*3
SUR R
30 mm
Bohrung an der Rückseite des
Lautsprechers
5 mm
SUR L
10 mm
9
Einrichtung des
Farbsystems
1
2
10
Hinweis
Die Anzeige auf dem Fernsehbildschirm
kann nach der oben beschriebenen
Änderung des Farbsystems vorübergehend
unterbrochen werden.
Schließen Sie das Netzkabel an.
Schalten Sie das Hauptgerät und das
Fernsehgerät ein.
11
Teile und Bedienelemente
Vorderseite
BRAVIA Sync
ONE-TOUCH PLAY
Aktivieren der One-Touch-Wiedergabe.
TV I/ (Ein/Bereitschaft)*
Einschalten des Fernsehgeräts bzw.
Umschalten in den Bereitschaftsmodus.
/ (Ein/Bereitschaft)
Einschalten der Anlage bzw. Umschalten in
den Bereitschaftsmodus.
Funktionsauswahltasten
Auswählen der Quelle für die Wiedergabe.
DVD/CD
FM
USB
TV/CABLE
FUNCTION
Zyklisches Auswählen der Funktionen.
REPEAT
Aktivieren des Wiederholungs-/
Zufallswiedergabemodus.
SURROUND
Auswählen des RaumklangAudioausgabemodus.
EQ
Auswählen des Equalizer-Modus.
AUDIO
Auswählen von Tonformat/Tonspur und
UKW-Modus.
SUBTITLE
Auswählen der Untertitelsprache, wenn
mehrsprachige Untertitel verfügbar sind.
ANGLE
Wechseln zu anderen Blickwinkeln, wenn auf
einer DVD VIDEO mehrere Blickwinkel für
eine Szene aufgezeichnet sind.
Zahlentasten
Eingeben von Titel-/Kapitelnummern,
gespeicherten Radiosendern usw.
PROGRAM
Aktivieren der Programmwiedergabe und
Speichern von Radiosendern.
Fernbedienung



/
/
3
4
5
6

Drücken Sie wiederholt FUNCTION
oder DVD/CD, um die Funktion auf
DVD/CD umzuschalten.
Die Wiedergabe startet automatisch,
wenn eine CD/DVD mit einer
automatischen Wiedergabefunktion
eingelegt ist. Drücken Sie zweimal , um
die Wiedergabe zu stoppen.
Funktionstasten für die Wiedergabe
 (Öffnen/Schließen)
Öffnen bzw. Schließen der CD/DVD-Lade.
 (Wiedergabe)
Starten oder Fortsetzen der Wiedergabe
(Wiedergabefortsetzung).
 (Stopp)
Stoppen der Wiedergabe und Speichern
der entsprechenden Stelle (Stelle für die
Wiedergabefortsetzung).
Drücken Sie wiederholt / zur
Auswahl von
[Standardeinstellungen], und
drücken Sie dann .
Drücken Sie wiederholt / zur
Auswahl von [TV-Modell], und
drücken Sie dann .
8
Drücken Sie wiederholt / zur
Auswahl von [PAL] oder [NTSC] in der
angezeigten Liste, und drücken Sie
dann .
9
Drücken Sie SETUP, um das
Setup-Menü auszuschalten.


Der Fortsetzungspunkt für einen Titel/
Track ist der zuletzt wiedergegebene Punkt.
FUNCTION
Auswählen der Quelle für die
Wiedergabe.
Einschalten des Geräts bzw. Umschalten
in den Bereitschaftsmodus.
Drücken Sie im Stoppmodus SETUP.
Das Setup-Menü wird angezeigt.
7

/ (Ein/Bereitschaft)
Schalten Sie den
Eingangswahlschalter am
Fernsehgerät um, sodass „Home
Theatre System“ angezeigt wird.
VOLUME –/+
Einstellen der Lautstärke der Anlage.
Anschluss
(USB)
Zum Anschließen eines USB-Geräts.
CD/DVD-Lade
Display an der Vorderseite
 (Fernbedienungssensor)
Rückseite

   
SPEAKERS-Anschlüsse
Buchse HDMI OUT
Buchse VIDEO OUT
13
12
Buchsen TV/CABLE (AUDIO IN)
Buchse FM ANTENNA
14
SHIFT
Halten Sie diese Taste gedrückt, wenn Sie die
Tasten mit violetter Beschriftung verwenden
wollen.
TV INPUT*
Umschalten der Eingangsquelle des
Fernsehgeräts zwischen dem Fernsehsignal
und anderen Eingangsquellen.
15
Hinweis
SLEEP
Einstellen des Sleep-Timers.
DVD TOP MENU
Öffnen des Hauptmenüs der DVD.
DVD MENU
Öffnen bzw. Schließen des Menüs einer DVD.
MUTING
Vorübergehendes Stummschalten des Tons.
///
Verschieben der Hervorhebung zu einer
angezeigten Option.
(ENTER)
Bestätigen der ausgewählten Option.
VOLUME +/–
Einstellen der Lautstärke.
SETUP
Öffnen bzw. Schließen des Setup-Menüs.
DISPLAY
Öffnen bzw. Schließen des Display-Menüs.
TIME
Umschalten der Zeitinformationen während
der Wiedergabe.
Funktionstasten für die Wiedergabe
/ (Zurück/Weiter)
/ (schneller Rücklauf/schneller
Vorlauf)
/ (Zeitlupe)
Aktivieren des langsamen Rücklaufs/
Vorlaufs, wenn die Taste / im
Pausemodus betätigt wird.
 (Pause)
 (Wiedergabe)
 (Stopp)
Radiofunktionstasten
PRESET +/–
TUNING +/–
AUDIO IN
Diese Taste hat keine Funktion.
* Funktioniert nur bei Fernsehgeräten von
Sony. Bei manchen Fernsehgeräten können
möglicherweise nicht alle Tasten verwendet
werden.
16
Fortsetzung 
Wiedergeben einer CD/
DVD
1
2
3
Wiedergeben von Dateien
auf einer CD/DVD bzw.
einem USB-Gerät
Drücken Sie DVD/CD.
Sie können die Funktion auch auswählen,
indem Sie mehrmals FUNCTION
drücken.
1
Drücken Sie , um die CD/DVD-Lade
zu öffnen.
Legen Sie eine CD/DVD in die Lade
ein, und drücken Sie .
2
Drücken Sie DVD/CD oder USB.
 DVD/CD: Bei einer CD/DVD.
 USB: Bei einem USB-Gerät.
Sie können die Funktion auch auswählen,
indem Sie mehrmals FUNCTION
drücken.
Legen Sie die Quelle ein bzw.
schließen Sie sie an.
 Bei einer CD/DVD
Öffnen Sie die CD/DVD-Lade mit ,
legen Sie eine CD/DVD in die Lade ein,
und drücken Sie die Taste erneut, um die
CD/DVD-Lade zu schließen.
 Bei einem USB-Gerät
Schließen Sie ein USB-Gerät an den
Anschluss (USB) an.
Mit der beschrifteten Seite nach oben.
4
5
Starten Sie mit  die Wiedergabe.
Stellen Sie mit VOLUME +/– die
Lautstärke ein.
USB-Gerät
3
Wählen Sie mit / einen Ordner,
drücken Sie dann , und wählen Sie
eine Datei aus.
4
5
Starten Sie mit  die Wiedergabe.
Stellen Sie mit VOLUME +/– die
Lautstärke ein.
Hinweis
17
Verwenden eines Tuners
So wählen Sie einen
gespeicherten Radiosender aus
So speichern Sie Radiosender
1
2
Sie können 20 UKW-Sender voreinstellen
und speichern. Sie können dann jeden der
Sender durch Auswahl der entsprechenden
Speichernummer einstellen.
1
2
3
4
5
Trennen Sie während des Vorgangs nicht
das USB-Gerät von der Anlage. Um eine
Beschädigung der Daten oder des USBGeräts zu verhindern, schalten Sie die
Anlage aus, wenn Sie das USB-Gerät
anschließen oder trennen.
Drücken Sie FM.
Wählen Sie mit PRESET +/– eine
Speichernummer aus.
Sie können die Speichernummer auch
wählen, indem Sie SHIFT gedrückt
halten und dann die Zahlentasten
drücken.
Wenn der UKW-Empfang verrauscht ist,
können Sie den monauralen Empfangsmodus
einstellen. Der Stereoeffekt geht dabei
verloren, aber der Empfang ist besser.
Drücken Sie FM.
Halten Sie TUNING +/– 2 Sekunden
lang gedrückt, um den
Sendersuchlauf zu starten, bis Sie
den gewünschten Radiosender
gefunden haben.
„SEARCH +“ oder „SEARCH –“ wird im
Display an der Vorderseite angezeigt, bis
ein Radiosender mit ausreichender
Signalstärke gefunden wurde.
Drücken Sie AUDIO.
„STEREO“: Stereoempfang.
„MONO“: Monoempfang.
Halten Sie SHIFT gedrückt, und
drücken Sie dann PROGRAM.
„P 01“ blinkt im Display an der
Vorderseite.
Halten Sie SHIFT gedrückt, und
drücken Sie dann die Zahlentasten,
um eine Speichernummer
auszuwählen.
Drücken Sie , um die
Senderfrequenz zu speichern.
Sonstige
Wiedergabefunktionen
So geben Sie die CD ohne die
Verwendung von PBC wieder
Halten Sie im Stoppmodus SHIFT gedrückt
und wählen Sie dann mit den Zahlentasten
die Nummer des gewünschten Tracks aus.
So ändern Sie den Winkel
Drücken Sie während der Wiedergabe
ANGLE, um den gewünschten Blickwinkel
auszuwählen. (Dies gilt nur bei DVD
VIDEOs.)
So suchen Sie nach einem Titel/
Kapitel/Track/einer Szene usw.
So zeigen Sie Untertitel an
Drücken Sie während der Wiedergabe
SUBTITLE, um die gewünschte
Untertitelsprache auszuwählen. (Dies gilt nur
bei DVD VIDEOs.)
2
So ändern Sie den Ton
3
Drücken Sie während der Wiedergabe
mehrmals AUDIO, um das gewünschte
Audiosignal auszuwählen.
 Wenn auf einer DVD VIDEO mehrere
Audioformate aufgezeichnet sind (PCM,
Dolby Digital oder MPEG-Audio), können
Sie während der Wiedergabe mit der
Anlage das Audioformat wechseln. Wenn
der Ton einer DVD VIDEO in mehreren
Sprachen aufgezeichnet ist, können Sie
auch die Sprache wechseln.
 Bei einer VIDEO-CD oder CD können Sie
den Ton des rechten oder linken Kanals
auswählen und diesen Kanal über den
rechten und den linken Lautsprecher
wiedergeben lassen.
Drücken Sie während der
Wiedergabe
DISPLAY.
Das Display-Menü wird auf dem
Fernsehschirm angezeigt.
Wählen Sie mit / eine Option aus,
und drücken Sie dann .
Halten Sie SHIFT gedrückt, und
drücken Sie dann die Zahlentasten,
um zur gewünschten Option zu
springen.
 Bei der Wiedergabe einer CD
1
2
Drücken Sie während der
Wiedergabe
DISPLAY.
Die Auswahlanzeige wird auf dem
Fernsehschirm angezeigt.
Halten Sie SHIFT gedrückt, und
drücken Sie dann die Zahlentasten,
um den gewünschten Track
auszuwählen.
 Beim Abspielen einer Video-/Musik-/
Fotodatei
1
So geben Sie eine VIDEO-CD mit
PBC-Funktionen wieder
2
Wenn Sie die Wiedergabe einer VIDEO-CD
mit PBC (Playback Control)-Funktionen
starten, wird das Menü für Ihre Auswahl
angezeigt.
Drücken Sie während der
Wiedergabe
DISPLAY.
Die Auswahlanzeige wird auf dem
Fernsehschirm angezeigt.
Halten Sie SHIFT gedrückt, und
drücken Sie dann die Zahlentasten,
um die gewünschte Nummer
auszuwählen.
Komfortfunktionen
So zeigen Sie die Restdauer an
Halten Sie SHIFT und SLEEP 3 Sekunden
lang gedrückt. Die verbleibende Zeit zur
Ausschaltung des Geräts wird im Display an
der Vorderseite angezeigt.
Hinweis zur Funktion Steuerung
für HDMI („BRAVIA“ Sync)
Sie können ein Fernsehgerät, das mit der
Funktion Steuerung für HDMI kompatibel
ist, bedienen, indem Sie es über ein
HDMI-Kabel mit der Anlage verbinden.
So deaktivieren Sie die Sleep-TimerFunktion
Halten Sie SHIFT gedrückt, und drücken Sie
dann so oft SLEEP, bis „OFF“ im Display an
der Vorderseite angezeigt wird.
Verfügbare Funktionen
One-Touch-Wiedergabe
Mit der Betätigung der Taste ONETOUCH PLAY auf der Fernbedienung
werden die Anlage und das Fernsehgerät
automatisch eingeschaltet und der Eingang
des Fernsehgeräts wird zur Anlage
umgeschaltet. Die Wiedergabe einer CD/
DVD startet automatisch.
Systemausschaltung
Wenn Sie das Fernsehgerät mit der Taste
/ auf der Fernbedienung des
Fernsehgeräts oder mit TV / auf der
Fernbedienung der Anlage ausschalten,
schaltet sich die Anlage automatisch aus.
Systemaudiosteuerung
Sie können die Klangausgabe über das
Menü des Fernsehgeräts entweder zu den
Fernsehlautsprechern oder zu den
Lautsprechern der Anlage umschalten.
So rufen Sie Informationen über
die CD/DVD auf
21
1
Wählen Sie mit / eine Einstufung
von 1 bis 8 oder [Aus], und drücken
Sie dann .
2
Halten Sie SHIFT gedrückt, und
drücken Sie dann die Zahlentasten,
um das 6-stellige Kennwort
einzugeben.
 [HDMI-Auflösung]
Sie können die Art des von der Buchse
HDMI OUT ausgegebenen Videosignals
auswählen.
[Autom.]: Die Anlage gibt die optimalen
Videosignale für das angeschlossene
Fernsehgerät aus.
[480p/576p]: Die Anlage gibt Videosignale
mit 720 × 480p* oder 720 × 576p* aus.
[720p]: Die Anlage gibt 1280 × 720p*Videosignale aus.
[1080i]: Die Anlage gibt 1920 × 1080i*Videosignale aus.
[1080p]: Die Anlage gibt 1920 × 1080p*Videosignale aus.
* i: Interlace, p: progressiv
Standardeinstellungen
 [TV-Modell]
Die TV-Modell-Standardeinstellung variiert
je nach der Region.
[PAL]: Für ein PAL-System-Fernsehgerät.
[NTSC]: Für ein NTSC-System-Fernsehgerät.
[Ein]: Aktiviert die Raumklanglautsprecher.
[Aus]: Deaktiviert die
Raumklanglautsprecher.
Sie können die bevorzugte Tonsprache für
DVDs mit mehreren Tonspuren auswählen.
Die Lautsprecher geben einen Testton aus,
über den der Pegel eingestellt werden kann.
[Ein]: Die Lautsprecher geben den Testton
aus.
[Aus]: Die Lautsprecher geben keinen Testton
aus.
 [Untertitel]
 [Disc-Menü]
Sie können die Sprache wechseln, in welcher
das Menü der DVD angezeigt wird.
Wenn Sie die Lautstärke aller Lautsprecher
einstellen wollen, drücken Sie VOLUME
+/– am Gerät oder auf der Fernbedienung.
Drücken Sie wiederholt ///, um den
Lautsprecher und den gewünschten Pegel
oder Abstand auszuwählen.
4
Wählen Sie mit / eine
Konfigurationsoption aus, und
drücken Sie dann  oder .
5
Wählen Sie die zu ändernde Option,
und drücken Sie dann zur
Bestätigung und um zur zuvor
ausgewählten Option
zurückzukehren.
Sie können die Wiedergabe von DVDs, die
über eine Einstufung verfügen, beschränken.
Szenen werden möglicherweise gesperrt oder
durch andere Szenen ersetzt.
Halten Sie SHIFT gedrückt, und
geben Sie dann das neue 6-stellige
Kennwort im Abschnitt [Neues
Kennwort] über die Zahlentasten ein.
3
Halten Sie SHIFT gedrückt, und
geben Sie dann das neue 6-stellige
Kennwort im Abschnitt [Kennwort
bestät.] erneut über die Zahlentasten
ein, um die Eingabe zu bestätigen.
4
Drücken Sie [OK], um das Menü zu
verlassen.
25
Eine DATA CD/DATA DVD lässt sich nicht
abspielen.
Die DATA CD wurde nicht in einem
Format aufgezeichnet, das ISO 9660 Stufe
1/Stufe 2 oder Joliet entspricht.
Die DATA DVD wurde nicht in einem
Format aufgezeichnet, das UDF
(Universal Disk Format) entspricht.
„PROTECT“ erscheint im Display an der
Vorderseite.
Schließen Sie alle Kanäle richtig an die
entsprechenden SPEAKERS-Anschlüsse
an.
Schalten Sie durch Drücken von / die
Anlage aus und prüfen Sie Folgendes,
nachdem „STANDBY“ ausgeblendet
wurde:
 Wurden die Lautsprecherkabeladern +
und – kurzgeschlossen?
 Sind die Lüftungsöffnungen an der
Anlage blockiert?
Beheben Sie gegebenenfalls die oben
genannten Probleme und schalten Sie die
Anlage ein.
Wenn Sie die Ursache des Problems nicht
anhand der Checkliste oben ermitteln
können, wenden Sie sich an den nächsten
Sony-Händler.
Eine JPEG-Bilddatei lässt sich nicht
wiedergeben.
Die Datei ist größer als 2.048 (Breite) ×
1.536 (Höhe) im normalen Modus oder
größer als 2.000.000 Pixel im ProgressiveFormat, das primär für Internet-Websites
verwendet wird.
Eine Videodatei lässt sich nicht
abspielen.
Die Auflösung der Videodatei ist größer
als 720 (Breite) × 576 (Höhe).
Der Name eines Ordners oder einer Datei
wird nicht richtig angezeigt.
Die Anlage kann nur Ziffern und die
Buchstaben des Alphabets anzeigen. Bei
anderen Zeichen wird [_] angezeigt.
Eine CD/DVD kann nicht ausgeworfen
werden und „LOCKED“ wird im Display
an der Vorderseite angezeigt.
Wenden Sie sich an Ihren Sony-Händler
oder den autorisierten Kundendienst von
Sony vor Ort.
Die CD/DVD wird nicht von vorne
wiedergegeben.
Die Wiedergabefortsetzung wurde
ausgewählt. Drücken Sie im Stoppmodus
, und starten Sie dann die Wiedergabe.
Die Programmwiedergabe wurde
ausgewählt. Drücken Sie im Stoppmodus
, und starten Sie dann die Wiedergabe.
Radiosender lassen sich nicht einstellen.
Überprüfen Sie, ob die Antenne korrekt
angeschlossen ist. Richten Sie die
Antenne aus oder schließen Sie
gegebenenfalls eine Außenantenne an.
29
[4:3 Letter Box]: Zeigt ein breites Bild mit
schwarzen Rändern an der Ober- und
Unterseite an.
Wählen Sie mit / eine der
Kategorien des Setup-Menüs aus,
und drücken Sie dann .
Betrieb
Wird die Anlage direkt von einem kalten in
einen warmen Raum gebracht oder wird
sie in einem Raum mit hoher
Luftfeuchtigkeit aufgestellt, kann sich auf
den Linsen im Gerät Feuchtigkeit
niederschlagen. In diesem Fall funktioniert
die Anlage möglicherweise nicht korrekt.
Nehmen Sie dann die CD/DVD heraus und
lassen Sie die Anlage etwa eine halbe
Stunde lang eingeschaltet, bis die
Feuchtigkeit verdunstet ist.
Sollten Fremdkörper oder Flüssigkeiten in
das Gerät gelangen, ziehen Sie den
Netzstecker aus der Netzsteckdose und
lassen Sie das Gerät von qualifiziertem
Fachpersonal überprüfen.
[4:3 Pan Scan]: Zeigt ein Bild in der
vollständigen Höhe des Bildschirms an, aber
mit abgeschnittenen Seiten.
 [Menüsprache] (Bildschirmanzeige)
Sie können die Sprache für die Anzeigen auf
dem Fernsehschirm wechseln.
16:9 16:9
DEU 4:3 Letter Box
Ein 4:3 Pan Scan
Aus
Ein
Ein
Verstärker
LEISTUNGSABGABE (Nennleistung):
Vorne L + Vorne R 30 W + 30 W (an
8 Ohm, 1 kHz, 1 %
THD)
LEISTUNGSABGABE (Referenz):
Vorne L/Vorne R/
Mitte/Raumklang L/
Raumklang R: 50 W
(pro Kanal an 8 Ohm,
1 kHz)
Tiefsttonlautsprecher:
50 W (an 8 Ohm,
100 Hz)
Die Anlage funktioniert nicht
ordnungsgemäß.
Ziehen Sie das Netzkabel aus der
Netzsteckdose und schließen Sie es nach
einigen Minuten wieder an.
Die Steuerung für HDMI steht nicht zur
Verfügung.
Setzen Sie die Einstellung [Steuerung für
HDMI] unter [Allgemeine Einstellungen]
auf [Ein].
Vergewissern Sie sich, dass das
angeschlossene Gerät mit der Funktion
Steuerung für HDMI kompatibel ist.
Überprüfen Sie am angeschlossenen
Gerät die Einstellung für die Steuerung
für HDMI. Schlagen Sie dazu in der
Bedienungsanleitung zum Gerät nach.
Eingänge
TV/CABLE:
„OVERLOAD“ erscheint im Display an der
Vorderseite.
Trennen Sie das USB-Gerät vom
(USB)-Anschluss. Vergewissern Sie
sich, dass kein Problem am USB-Gerät
vorliegt.
USB
Anschluss (USB):
Maximale Stromstärke:
500 mA
Das USB-Gerät (Audiodatei/JPEGBilddatei) kann nicht wiedergegeben
werden.
Dateien, die verschlüsselt oder mit einem
Kennwort geschützt sind usw., können
nicht wiedergegeben werden.
Auf dem USB-Gerät gibt es keine Datei,
die wiedergegeben werden kann.
Tuner
System
Digitaler QuartzLocked-Synthesizer
(PLL)
Empfangsbereich
Modelle für Nordamerika und Brasilien:
87,5 MHz - 108,0 MHz
(in Schritten von
100 kHz)
30
Diese Funktion steht zur Verfügung, wenn
Sie die Anlage über ein HDMI-Kabel an ein
Fernsehgerät anschließen, das mit der
Funktion „Steuerung für HDMI“ kompatibel
ist.
[Ein]: Wenn Sie Geräte über ein HDMIKabel anschließen, werden Steuersignale
zwischen den Geräten ausgetauscht, was die
Bedienung vereinfacht.
[Aus]: Die Funktion ist ausgeschaltet.
Ein
Optionen
Reinigung
Reinigen Sie Gehäuse, Bedienfeld und
Bedienelemente mit einem weichen Tuch,
das Sie leicht mit einer milden
Reinigungslösung angefeuchtet haben.
Verwenden Sie keine Scheuermittel,
Scheuerschwämme oder Lösungsmittel wie
Alkohol oder Benzin.
Sollten an der Anlage Probleme auftreten
oder sollten Sie Fragen haben, wenden Sie
sich bitte an Ihren Sony-Händler.
Reinigung der CDs/DVDs
Reinigen Sie die CD/DVD vor der
Wiedergabe mit einem Reinigungstuch.
Wischen Sie die CD/DVD von der Mitte
nach außen ab.
Verwenden Sie keine Lösungsmittel wie
Benzin oder Verdünner und keine
handelsüblichen Reinigungsmittel oder
Antistatik-Sprays für Schallplatten.
Mit dieser Anlage können Sie nur runde
Standard-CDs/DVDs wiedergeben lassen.
Bei anderen CDs/DVDs (z. B. karten-, herzoder sternförmig) können Fehlfunktionen
auftreten.
Verwenden Sie keine CDs/DVDs mit
handelsüblichem Zubehör, zum Beispiel
einem Etikett oder Ring.
Hinweis zu den Farben auf dem
Fernsehschirm
WICHTIGER HINWEIS
Vorsicht: Diese Anlage kann ein
Videostandbild oder eine
Bildschirmanzeige für unbegrenzte Zeit
auf dem Fernsehschirm anzeigen. Wenn
ein Videostandbild oder eine
Bildschirmanzeige aber sehr lange Zeit
unverändert auf dem Fernsehschirm
angezeigt wird, besteht die Gefahr einer
dauerhaften Schädigung der Mattscheibe.
Projektionsfernsehgeräte sind in dieser
Hinsicht besonders empfindlich.
Wärmeabstrahlung
Aufgrund der schlanken Bauweise des
Hauptgeräts spüren Sie möglicherweise
Wärme oberhalb des Geräts. Das ist normal.
Wenden Sie sich an Ihren Sony-Händler,
wenn Sie Fragen haben.
Umgang mit CDs/DVDs
Fassen Sie CDs/DVDs nur am Rand an,
damit sie nicht verschmutzen. Berühren Sie
nicht die Oberfläche einer CD/DVD.
Antenne
Video
Ausgänge
87,5 MHz - 108,0 MHz
(in Schritten von
50 kHz)
UKW-Wurfantenne
VIDEO: Stiftbuchse
HDMI OUT: HDMI
19-polig
Vordere Lautsprecher
83 mm × 119 mm ×
100 mm (B × H × T)
einschließlich
vorstehender Teile
0,35 kg
Mittlerer Lautsprecher
SS-CT121
Abmessungen (ca.)
Gewicht (ca.)
83 mm × 119 mm ×
100 mm (B × H × T)
einschließlich
vorstehender Teile
0,43 kg
Raumklanglautsprecher
SS-TS121
Abmessungen (ca.)
Gewicht (ca.)
Lautsprechereinstellungen
 [Pegel]
Sie können den Tonpegel aller Lautsprecher
und des Tiefsttonlautsprechers einstellen.
[L]: Passt den Tonpegel des linken
Lautsprechers an. Der Parameter kann
zwischen -6,0 dB und +0,0 dB eingestellt
werden.
[C]: Passt den Tonpegel des mittleren
Lautsprechers an. Der Parameter kann
zwischen -6,0 dB und +6,0 dB eingestellt
werden.
[R]: Passt den Tonpegel des rechten
Lautsprechers an. Der Parameter kann
zwischen -6,0 dB und +0,0 dB eingestellt
werden.
[SR]: Passt den Tonpegel des rechten
Raumklanglautsprechers an. Der Parameter
kann zwischen -6,0 dB und +6,0 dB
eingestellt werden.
[SL]: Passt den Tonpegel des linken
Raumklanglautsprechers an. Der Parameter
kann zwischen -6,0 dB und +6,0 dB
eingestellt werden.
[SW]: Passt den Tonpegel des
Tiefsttonlautsprechers an. Der Parameter
kann zwischen -6,0 dB und +6,0 dB
eingestellt werden.
[Ein]: Der Bildschirmschoner wird angezeigt,
wenn Sie die Anlage etwa 15 Minuten lang
nicht bedienen.
[Aus]: Die Funktion ist ausgeschaltet.
 [Letzte Speich.]
Die Anlage speichert die Stelle, an der die
Wiedergabe der CD/DVD zuletzt gestoppt
wurde, und setzt die Wiedergabe an genau
dieser Stelle fort, wenn Sie die CD/DVD das
nächste Mal einlegen.
[Ein]: Die Anlage speichert die Stellen für die
Wiedergabefortsetzung im Speicher.
[Aus]: Es werden keine Stellen für die
Wiedergabefortsetzung in der Anlage
gespeichert. Die Wiedergabe wird nur bei der
aktuellen CD/DVD im Gerät an der Stelle
fortgesetzt, an der sie zuvor gestoppt wurde.
Hinweis
Wenn der Speicher für die
Wiedergabefortsetzung voll ist, wird die
gespeicherte Stelle für die älteste CD/DVD
gelöscht.
Störungsbehebung
Wenn Sie eine VIDEO-CD oder CD
wiedergeben, fehlt dem Klang der
Stereoeffekt.
Stellen Sie die Toneinstellung auf [Stereo]
ein, indem Sie AUDIO drücken.
Sollten an der Anlage Störungen auftreten,
versuchen Sie, diese anhand der folgenden
Checkliste zu beheben, bevor Sie das Gerät
zur Reparatur bringen. Sollte die Störung
bestehen bleiben, wenden Sie sich an Ihren
Sony-Händler.
Wenn während einer Reparatur Teile von
Wartungstechnikern ausgetauscht werden,
werden diese Teile eventuell einbehalten.
Bild
Es wird kein Bild angezeigt.
Die Videoanschlusskabel sind nicht fest
angeschlossen.
Das Gerät ist nicht mit der richtigen
TV-Eingangsbuchse verbunden.
Die Anlage wurde nicht über den
Videoeingang des Fernsehgeräts
ausgewählt.
Überprüfen Sie das Ausgabeformat an
der Anlage.
Netzschalter
Die Anlage lässt sich nicht einschalten.
Überprüfen Sie, ob das Netzkabel richtig
angeschlossen ist.
Ton
Obwohl Sie das Bildseitenverhältnis
unter [TV-Anzeige] von [Allgemeine
Einstellungen] festgelegt haben, füllt
das Bild den Fernsehschirm nicht aus.
Das Bildseitenverhältnis lässt sich bei
dieser CD/DVD nicht ändern.
Über die Raumklanglautsprecher wird
kein Ton ausgegeben.
Drücken Sie mehrmals SURROUND und
wählen Sie „MULTI“ (A.F.D. MULTI),
damit der Ton über alle Lautsprecher
ausgegeben wird.
(Bei manchen Medien wird über die
Raumklanglautsprecher möglicherweise
kein Ton ausgegeben.)
Auf dem Fernsehschirm treten
Farbunregelmäßigkeiten auf.
Die Lautsprecher der Anlage enthalten
Magnete und diese können magnetische
Verzerrungen verursachen. Wenn auf
dem Fernsehschirm
Farbunregelmäßigkeiten auftreten,
überprüfen Sie Folgendes.
Stellen Sie die Lautsprecher mindestens
0,3 Meter vom Fernsehgerät entfernt auf.
Wenn die Farbunregelmäßigkeiten
weiterhin auftreten, schalten Sie das
Fernsehgerät einmal aus und nach 15 bis
30 Minuten wieder ein.
Stellen Sie die Lautsprecher weiter vom
Fernsehgerät entfernt auf.
Die Optionen unter
[Lautsprechereinstellungen] lassen sich
nicht ändern.
Drücken Sie DVD/CD und lassen Sie
dann die Disc auswerfen.
28
Allgemeines
Betriebsspannung
Modelle für Nordamerika und Mexiko:
120 V
Wechselspannung,
60 Hz
Modelle für Lateinamerika: 110 V - 240 V
Wechselspannung,
50/60 Hz
Andere Modelle:
220 V - 240 V
Wechselspannung,
50/60 Hz
Leistungsaufnahme
Modelle für Nordamerika und Mexiko:
Eingeschaltet: 29 W
Bereitschaftsmodus:
0,4 W*
Andere Modelle:
Eingeschaltet: 34 W
Bereitschaftsmodus:
0,5 W*
* Gilt bei folgendem Systemstatus:
 [Steuerung für HDMI] ist auf [Aus]
gesetzt.
Abmessungen (ca.) 340 mm × 56 mm ×
325 mm (B × H × T)
einschließlich
vorstehender Teile
Gewicht (ca.)
2,1 kg
Lautsprecher
SS-TS121
Abmessungen (ca.)
[Ein]: Wenn sich die Anlage länger als
30 Minuten im Pause- oder Stoppmodus
befindet, keine CD/DVD eingelegt ist oder
die CD/DVD-Lade offen ist befindet,
wechselt sie automatisch in den
Bereitschaftsmodus.
[Aus]: Die Anlage wechselt nicht automatisch
in den Bereitschaftsmodus.
Es ist kein Ton zu hören. Lautes
Brummen oder Störgeräusche sind zu
hören.
Entfernen Sie die Lautsprecherkabel von
den SPEAKERS-Anschlüssen, biegen Sie
den Kontaktbereich der einzelnen
Lautsprecherkabel gerade und schließen
Sie die Lautsprecherkabel dann wieder an
die SPEAKERS-Anschlüsse an.
Reinigen Sie die CD/DVD.
Transportieren der Anlage
Stellen Sie vor dem Transportieren der
Anlage sicher, dass keine CD/DVD eingelegt
ist, und ziehen Sie das Netzkabel aus der
Netzsteckdose.
Andere Modelle:
 [Autom. Standby]
24
Kleben Sie weder Papier noch Klebeband
auf CDs/DVDs.
Setzen Sie CDs/DVDs weder direktem
Sonnenlicht noch Wärmequellen wie zum
Beispiel Warmluftauslässen aus. Lassen Sie
sie nicht in einem in der Sonne geparkten
Auto liegen, denn die Temperaturen im
Wageninneren können sehr stark
ansteigen.
Hinweis zu Reinigungs-Discs und Disc-/
Linsenreinigungsmitteln
Verwenden Sie keine Reinigungs-Disc und
keine Disc-/Linsenreinigungsmittel
(einschließlich Nassreinigungsmittel oder
Spray). Andernfalls kann es zu
Fehlfunktionen kommen.
Gewicht (ca.)
Stiftbuchse
CD/DVD-System
Eigenschaften Laserdiode
Emissionsdauer:
kontinuierlich
Laserausgangsleistung*:
unter 44,6 μW
* Gemessen im Abstand von 200 mm von
der Linsenoberfläche am optischen
Sensorblock mit einer Öffnung von 7 mm.
USB-Gerät
 [Steuerung für HDMI]
27
Technische Daten
Die Zufallswiedergabe wurde ausgewählt.
Drücken Sie im Stoppmodus , und
starten Sie dann die Wiedergabe.
 [HDMI Audio]
Diese Einstellung ist nur erforderlich, wenn
Sie die Buchse HDMI OUT für eine
Audioverbindung verwenden.
[Aus]: Deaktiviert die HDMI-Audioausgabe.
Sie können aber noch immer den Ton über
das Lautsprechersystem ausgeben.
[Alle]: Das HDMI-Audioausgabeformat
entspricht dem wiedergegebenen
Audiostrom. Wenn das
Wiedergabeaudioformat nicht unterstützt
wird, wird die Audioausgabe automatisch zu
PCM umgeschaltet.
[PCM]: Die HDMI-Audioausgabe wird auf
Linear PCM (2-Kanal) heruntergemischt.
 [Bildschirmschoner]
Drücken Sie SETUP, um das Menü
auszuschalten.
Ausgewählte Kategorie Setup-Kategorien
26
Eine CD/DVD lässt sich nicht abspielen.
Der Regionalcode auf der DVD
entspricht nicht dem der Anlage.
Im Gerät hat sich Feuchtigkeit
niedergeschlagen und kann zu Schäden
an den Linsen führen. Nehmen Sie die
CD/DVD heraus und lassen Sie das
Gerät etwa eine halbe Stunde lang
eingeschaltet.
Betrieb
Aufstellung
Wenn die Anlage lange Zeit mit hoher
Lautstärke betrieben wird, erwärmt sich
das Gehäuse. Dabei handelt es sich nicht
um eine Fehlfunktion. Vermeiden Sie es
jedoch, das Gehäuse zu berühren. Stellen
Sie die Anlage nicht in einem
geschlossenen Schrank usw. auf, wo die
Belüftung unzureichend ist. Andernfalls
kann es zu einer Überhitzung der Anlage
kommen.
Stellen Sie die Anlage nicht in der Nähe
von Wärmequellen wie Heizkörpern oder
Warmluftauslässen oder an Orten auf, an
denen sie direktem Sonnenlicht,
außergewöhnlich viel Staub, mechanischen
Vibrationen oder Stößen ausgesetzt ist.
Stellen Sie die Anlage nicht in geneigter
Position auf. Sie darf nur in waagrechter
Position benutzt werden.
Stellen Sie keine schweren Gegenstände auf
die Anlage.
Je nach Wiedergabestrom haben die
Raumklangeinstellungen möglicherweise
keine Wirkung.
Drücken Sie EQ, um den aktuellen Modus
anzuzeigen. Während der aktuelle Modus
angezeigt wird, drücken Sie EQ so oft, bis der
gewünschte Modus im Display an der
Vorderseite erscheint.
„AUTO“: Der Klangmodus für Film oder
Musik wird je nach Disc-Typ automatisch
ausgewählt.
„MOVIE“: Kräftige, satte Bässe und
Klangeffekte; für Filme empfohlen.
„MUSIC“: Ausgewogene tiefe und hohe
Klangbereiche; für Musik empfohlen.
„TV“: Klare Mitten und Stimmen; für
Spielfilme und Komödien empfohlen.
„GAME“: Verstärkte Bässe und Höhen; für
Actionspiele oder Ego-Shooter usw.
empfohlen.
23
Sicherheitsmaßnahmen
Halten Sie SHIFT gedrückt, und
geben Sie dann „000000“ oder Ihr
aktuelles 6-stelliges Kennwort im
Abschnitt [Altes Kennwort] über die
Zahlentasten ein.
2
[16:9]: Wählen Sie diese Option, wenn Sie ein
Breitbildfernsehgerät oder ein Fernsehgerät
mit Breitbildmodus anschließen.
Drücken Sie SETUP.
Das Setup-Menü wird angezeigt.
Ausgewählte Einstellung
Das Standardkennwort ist „000000“. So
ändern Sie das Kennwort:
1
 [TV-Anzeige]
Drücken Sie DVD/CD und lassen Sie
dann die Disc auswerfen.
TV-Anzeige
Menüsprache
Steuerung für HDMI
HDMI Audio
Bildschirmschoner
Letzte Speich.
Autom. Standby
 [Kennwort]
 [Kindersicherung]
Die Einstellung [TV-Modell] entspricht
nicht Ihrem Fernsehgerät.
[TV-Modell] kann mit den folgenden
Schritten zurückgesetzt werden:
1. Drücken Sie , um die CD/DVD
herauszunehmen.
2. Drücken Sie
DISPLAY.
3. Drücken Sie .
[TV-Modell] wird zurückgesetzt.
2
Hinweis
20
Allgemeine Einstellungen
-- Allgemeine Einstellungen --
Kennworteinstellung
So wählen Sie eine EqualizerEinstellung aus
Drücken Sie SURROUND, um den aktuellen
Modus anzuzeigen. Während der aktuelle
Modus angezeigt wird, drücken Sie
SURROUND so oft, bis der gewünschte
Ausgabemodus für den Raumklang
ausgewählt ist. Der ausgewählte Modus
erscheint im Display an der Vorderseite.
„MULTI“ (A.F.D. MULTI): Wenn die
Quelle eine 2-Kanal-Quelle ist, wird der
Klang über alle Lautsprecher ausgegeben.
„STANDARD“ (A.F.D. STANDARD): Die
Anlage erkennt das Klangformat der
Tonquelle und der Ton wird so
wiedergegeben, wie er aufgenommen/
codiert wurde.
Sie können an der Anlage verschiedene
Einstellungen, beispielsweise für Bild und
Ton, vornehmen.
Die angezeigten Optionen sind je nach
Landesmodell unterschiedlich.
Die Standardeinstellung ist unterstrichen.
1
„DOLBY PL“ (PRO LOGIC): Führt eine
Dolby Pro Logic-Decodierung aus.
„2CH ST“ (2CH STEREO): Alle Formate
werden auf 2 Kanäle heruntergemischt.
So wählen Sie eine
Raumklangeinstellung aus
Verwenden des SetupMenüs
6
Mit dieser Funktion können Sie alle
Optionen des Setup-Menüs und Ihre
persönlichen Einstellungen auf die
werkseitigen Standardeinstellungen
zurücksetzen, mit Ausnahme des Kennworts
für die Optionen [Kennwort] und
[Kindersicherung].
Drücken Sie , um das Zurücksetzen auf die
Standardeinstellungen zu bestätigen.
Sie können die Sprache für die auf der DVD
VIDEO aufgezeichneten Untertitel wechseln.
Tipp
Drücken Sie mehrmals REPEAT und wählen
Sie den gewünschten Wiedergabemodus. Der
ausgewählte Modus erscheint im Display an
der Vorderseite.
„REP CHP“: Das aktuelle Kapitel wird
wiederholt.
„REP TT“: Der aktuelle Titel wird
wiederholt.
„REP ALL“: Alle Titel werden wiederholt.
„REP TRK“: Der aktuelle Track wird
wiederholt.
„REP OFF“: Die Anlage kehrt zum
normalen Wiedergabemodus zurück.
„SHUFFLE“: Gibt den Inhalt einmal in
Zufallsreihenfolge wieder, bis der gesamte
Inhalt wiedergegeben wurde.
„SHUF REP“: Wiederholt die
Zufallswiedergabe.
„FOLDER“: Gibt den aktuellen Ordner
wieder.
Halten Sie SHIFT gedrückt, und drücken Sie
dann wiederholt TIME.
Wenn Sie SHIFT gedrückt halten, wird mit
jeder Betätigung von TIME während der
Wiedergabe der CD/DVD das angezeigte
Element abhängig von der CD/DVD
geändert.
 [Standard]
 [Ton]
 [Testton]
So verwenden Sie die
Wiederholungs-/
Zufallswiedergabe usw.
22
Videoeinstellungen
 [Surr.-Lautspr.]
Wählen Sie mit /// die Option
[Starten], um das Programm
wiederzugeben.
3
Mit jedem Tastendruck auf diese Taste
wechselt die Minutenanzeige (für die
Restdauer) in Schritten von 10 Minuten.
Im Display an der Vorderseite erscheint ein
Countdown von mindestens 20 Sekunden,
bis sich das Gerät ausschaltet.
[Ein]: Aktiviert den mittleren Lautsprecher.
[Aus]: Deaktiviert den mittleren
Lautsprecher.
3
Die wählbaren Modi und ihre Reihenfolge
hängen von der CD/DVD bzw. der Datei
ab.
Halten Sie SHIFT gedrückt, und
drücken Sie dann die Zahlentasten,
um den gewünschten Track
auszuwählen.
Sie können die Wiedergabezeit und die
verbleibende Zeit des aktuellen Titels,
Kapitels oder Tracks überprüfen.
Halten Sie SHIFT gedrückt, und drücken Sie
dann SLEEP.
 [Lautspr. Mitte]
2
Hinweis
Halten Sie SHIFT gedrückt, und
drücken Sie dann PROGRAM.
Die Programm-Menüanzeige wird auf
dem Fernsehschirm angezeigt.
Auswählen des
Klangeffekts
19
Sie können das Gerät so einstellen, dass es
sich nach einer voreingestellten Zeit
automatisch ausschaltet. Auf diese Weise
können Sie beim Einschlafen Musik hören.
Wenn Sie einen der Lautsprecher umstellen,
sollten Sie unbedingt die Parameter für den
Abstand von der Hörposition zu den
Lautsprechern einstellen.
[L/R]: Passt den Abstand der linken/rechten
Lautsprecher an. Der Parameter kann
zwischen 1,0 m und 7,0 m angepasst werden.
[C]: Passt den Abstand des mittleren
Lautsprechers an. Dieser Parameter kann auf
einen Wert eingestellt werden, der der
Einstellung für den L/R-Kanal entspricht
oder bis zu 1,6 m kürzer ist.
[SL/SR]: Passt den Abstand der linken/
rechten Raumklanglautsprecher an. Dieser
Parameter kann auf einen Wert eingestellt
werden, der der Einstellung für den L/RKanal entspricht oder bis zu 5,0 m kürzer ist.
1
18
Sleep-Timer
 [Abstand]
Wählen Sie die wiederzugebenden Tracks in
der von Ihnen gewünschten Reihenfolge (nur
für CDs).
 Bei der Wiedergabe einer DVD/VCD
1
„RANDOM“: Gibt alle Dateien in zufälliger
Reihenfolge wieder.
„SINGLE“: Gibt die aktuelle Datei wieder.
„REP ONE“: Die aktuelle Datei wird
wiederholt.
„REP FLD“: Der aktuelle Ordner wird
wiederholt.
So geben Sie Tracks in
programmierter Reihenfolge
wieder
83 mm × 119 mm ×
100 mm (B × H × T)
einschließlich
vorstehender Teile
0,39 kg
Änderungen, die dem technischen Fortschritt
dienen, bleiben vorbehalten.
Tiefsttonlautsprecher
SS-WS121
Abmessungen (ca.)
Gewicht (ca.)
160 mm × 315 mm ×
295 mm (B × H × T)
einschließlich
vorstehender Teile
3,0 kg
31
32
Download PDF

advertising