Sony | RMN-U1 | Sony RMN-U1 U1 Universal Wi-Fi® remote Kurzanleitung

4-192-580-31(1)
Network Remote Controller
RMN-U1
Kurzanleitung
für drahtlose Netzwerke
In dieser Kurzanleitung wird erläutert, wie dieser Network Remote Controller des Typs RMN-U1
mit Ihrem drahtlosen Heimnetzwerk verbunden werden kann, und wie Sie die verfügbaren
Funktionen über das drahtlose Netzwerk nutzen können.
2
Ausführung von Aktionen der
Anfangskonfiguration
Wenn Sie das Gerät nach dem Kauf das erste Mal einschalten, sind einige grundlegende
Konfigurationsschritte erforderlich.
Wenn Sie die Netzwerkeinstellungen vornehmen möchten, lesen Sie die einführenden Informationen zur
Zugangspunktsuche in diesem Handbuch.
 Hier finden Sie ausführliche Informationen zu weiteren Methoden der Netzwerkverbindung, die neben
der Zugangspunktsuche zur Verfügung stehen:
 „Anschließen des Geräts an das Heimnetzwerk (Netzwerkeinstellungen)“ in der
Bedienungsanleitung
Server (PC usw.)
Übertragen Sie Audio-Inhalte
Überprüfen Sie vorab folgende Informationen:
Bei der Herstellung von Netzwerkeinstellungen müssen Sie folgende Informationen auswählen oder eingeben.
Überprüfen Sie vorab folgende Informationen und notieren Sie diese in den unten aufgeführten Zeilen.
Renderer
(netzwerkgesteuertes
Abspielgerät)
Netzwerkname (SSID)*:
Sicherheitsschlüssel (WEP-Schlüssel, WPA/WPA2-Schlüssel)*:
Heimnetzwerk
Spielen Sie auf einem Server
gespeicherte Audio-Inhalte ab
* Sie finden die entsprechenden Angaben auf der Beschriftung Ihres Routers/Zugangspunkts für das drahtlose LAN, in der
Bedienungsanleitung, oder Sie können sie bei Ihrem Internet-Service-Provider oder bei der Person erfragen, die Ihr drahtloses
Netzwerk eingerichtet hat.
1 Schalten Sie alle DLNA-fähigen Geräte in Ihrem Haus ein.
2 Schieben Sie den Schalter / (Ein/Aus) in Pfeilrichtung.
Router/Zugangspunkt
für drahtloses LAN
Controller (dieses Gerät)
Steuern Sie andere Server und Renderer
(netzwerkgesteuerte Abspielgeräte)
Auf einem Server gespeicherte Audio-Inhalte wiedergeben
Sie können über Ihr Heimnetzwerk Audio-Inhalte abspielen, die auf einem Server (PC
usw.) gespeichert sind, der DLNA-Standards unterstützt.
Der Bildschirm zur Sprachauswahl wird eingeblendet.
3 Tippen Sie auf die Sprache, die Sie auswählen möchten, und tippen Sie
anschließend auf „OK“.
Sie können zwischen folgenden Sprachen eine Sprache wählen.
Display
©2010 Sony Corporation Printed in China
1
Sprache
English
Englisch
Français
Französisch
Deutsch
Deutsch
Italiano
Italienisch
Español
Spanisch
Vor der Verwendung des Geräts
 Anschließen des Netzteils
Verbinden Sie das eine Ende des Netzteils mit der Buchse
DC IN an der Ladestation der Fernbedienung und das
andere Ende mit einer Netzsteckdose.
4 Tippen Sie auf „Zugangspunktsuche“ und anschließend auf „Weiter “.
Das Gerät beginnt automatisch mit der Suche nach Zugangspunkten und zeigt eine Liste aller
verfügbarer Zugangspunkte an. Bis zu 20 Zugangspunkten können in der Liste angezeigt werden.
5 Tippen Sie auf den gewünschten Zugangspunkt in der Liste, der sich aus
Ihrer zuvor erstellten Notiz mit dem Netzwerknamen (SSID) ergibt.
 Setzen Sie das Gerät in die Ladestation der Fernbedienung ein
Wenn Sie das Gerät in die Ladestation der Fernbedienung
einsetzen, leuchtet die Anzeige CHG rot und der
Ladevorgang beginnt.
Sobald das Gerät vollständig geladen ist, erlischt die
Anzeige CHG.
6 Tippen Sie auf „Weiter “.
Der Bildschirm für die Eingabe des Sicherheitsschlüssels wird angezeigt. Falls der Bildschirm für die
Eingabe des Sicherheitsschlüssels nicht angezeigt wird, fahren Sie bitte mit Schritt 8 fort.
7 Tippen Sie auf das Textfeld und geben Sie den Sicherheitsschlüssel
Tipps
 DLNA ist eine Abkürzung für Digital Living Network Alliance. Dies ist der Name einer Organisation, die Richtlinien
(DLNA-Richtlinien) festlegt, und außerdem der Name der Methode, die Geräten in einem Gebäude die gemeinsame
Nutzung digitaler Inhalte (beispielsweise Musikdaten, Bilddaten usw.) über ein Heimnetzwerk ermöglicht. Das Gerät
erfüllt den DLNA-Standard. Durch die Kombination dieses Geräts mit anderen DLNA-fähigen Geräten bieten sich
viele Möglichkeiten, Musik zu genießen.
 Beim Kauf des Geräts ist der Akku nicht vollständig geladen. Setzen Sie zur Ausführung der folgenden Schritte das
Gerät in die Ladestation der Fernbedienung ein. Sie können auch zuerst den Akku vollständig laden und anschließend
diese Schritte ausführen.
(WEP-Schlüssel, WPA/WPA2-Schlüssel) für Ihr Netzwerk ein. Tippen Sie
anschließend auf „Weiter “.
Ein Bestätigungsbildschirm erscheint.
Sie finden ausführliche Informationen zur Eingabe von Zeichen im Abschnitt „Texteingabe“ in der
Bedienungsanleitung.
8 Tippen Sie auf „OK“.
Daraufhin wird die Meldung „Verbindung ist hergestellt.“ angezeigt.
9 Tippen Sie auf „Schließen“.
Ein Bestätigungsbildschirm erscheint.
10 Tippen Sie auf „Schließen“.
Das Gerät beginnt automatisch die Registrierung der DLNA-fähigen Geräte, die über das Netzwerk
erkannt werden können. Dies kann eine Weile dauern.
Tipps
 Es können maximal 20 Server und maximal 30 Renderer (netzwerkgesteuerte Abspielgeräte) an diesem Gerät
registriert werden.
 Tippen Sie auf „ Aktualis.“, um den Bildschirm HOME zu aktualisieren, wenn das gewünschte Gerät nicht
automatisch registriert wird.
Fortsetzung 
3
Wiedergabe der auf dem Server (PC)
gespeicherten Musik
 Wählen Sie [Anpassen] aus.
Sie müssen vorab den Server und Renderer (netzwerkgesteuertes Abspielgerät) einrichten.
 Wenn Probleme auftreten, solange das Gerät an ein Netzwerk angeschlossen ist, überprüfen Sie den
Netzwerkstatus und die Einstellungen.
 „Überprüfen der Netzwerkeinstellungen“ in der Bedienungsanleitung
Das Fenster [Netzwerkstandort festlegen] wird angezeigt.
 Markieren Sie [Privat] durch ein Häkchen und wählen Sie [Weiter] aus.
 Hier finden Sie ausführliche Informationen zu den Servereinstellungen bei anderen Servern als
Windows 7, Windows Vista oder Windows XP:
 Bedienungsanleitungen oder Hilfetext der entsprechenden Server usw.
 Vergewissern Sie sich, dass der [Standorttyp] in [Privat] geändert wurde, und wählen Sie [Schließen] aus.
 Vergewissern Sie sich, dass [(Privates Netzwerk)] im Fenster [Netzwerk- und Freigabecenter]
angezeigt wird, und schließen Sie das Fenster.
 Wenn die Option [Medien freigeben] im Fenster [Freigabe von Medien], das in Schritt  angezeigt
3-1
Einrichtung des Servers (PC)
wird, nicht durch ein Häkchen markiert wurde, fügen Sie ein Häkchen bei [Medien freigeben] hinzu
und wählen Sie dann [OK] aus.
Bei Verwendung eines PCs mit Windows 7
In diesem Abschnitt wird erläutert, wie die werkseitig vorinstallierte Version von Windows Media Player 12
für Windows 7 eingerichtet wird.
 Ausführliche Informationen zur Verwendung von Windows Media Player 12:
 Hilfetext von Windows Media Player 12
 Klicken Sie auf [Start] - [Systemsteuerung], und wählen Sie unter [Netzwerk und Internet] die
Option [Netzwerkstatus und -aufgaben anzeigen] aus.
Daraufhin wird das Fenster [Netzwerk- und Freigabecenter] angezeigt.
Tipp
Wenn der gewünschte Eintrag nicht in der Anzeige aufgeführt wird, ändern Sie den Anzeigetyp der Systemsteuerung.
 Wählen Sie unter [Aktive Netzwerke anzeigen] den Eintrag [Öffentliches Netzwerk] aus. Wird ein
anderer Eintrag als [Öffentliches Netzwerk] angezeigt, fahren Sie mit Schritt  fort.
Eine Liste der Geräte, die für die Verbindung zur Verfügung stehen, wird angezeigt.
 Wählen Sie die Option [Einstellungen...] neben [Freigabe der Medien an:] aus.
 Markieren Sie die Option [Neue Geräte und Computer automatisch erlauben] durch ein Häkchen,
und wählen Sie [OK] aus.
Hinweis
Heben Sie die Auswahl dieses Eintrags auf, nachdem Sie sich vergewissert haben, dass sich dieses Gerät mit dem PC
verbinden und Audiodaten abspielen kann.
3-2
Einrichtung eines Renderers (eines
netzwerkgesteuerten Abspielgeräts)
Die Methode zur Einrichtung variiert je nach Gerät. Weitere Informationen finden Sie in der
Bedienungsanleitung des Geräts.
Das Fenster [Netzwerkadresse festlegen] wird angezeigt.
 Wählen Sie je nach Umgebung, in der das Gerät verwendet wird, [Heimnetzwerk] oder [Arbeitsplatznetzwerk] aus.
 Befolgen Sie die im Display angezeigten Anweisungen entsprechend der Umgebung, in der das
Gerät verwendet wird.
Sobald Sie die Einstellungen abgeschlossen haben, vergewissern Sie sich, dass der Eintrag unter
[Aktive Netzwerke anzeigen] im Fenster [Netzwerk- und Freigabecenter] in [Heimnetzwerk] oder
[Arbeitsplatznetzwerk] geändert wurde.
 Wählen Sie [Erweiterte Freigabeeinstellungen ändern] aus.
1 Schalten Sie den Renderer (das netzwerkgesteuerte Abspielgerät) ein.
2 Verbinden Sie den Renderer (das netzwerkgesteuerte Abspielgerät) mit
Ihrem Heimnetzwerk.
3 Lassen Sie den Zugriff durch dieses Gerät seitens des Renderers (des
netzwerkgesteuerten Abspielgeräts) zu.
3-3
Wiedergabe von Audio-Inhalten
In diesem Abschnitt wird erläutert, wie „PC-/HDD-Musik“ als Aktivität ausgewählt werden kann.
1 Drücken Sie am Gerät die Taste HOME.
Der Bildschirm HOME wird angezeigt.
 Wählen Sie unter [Medienstreaming] die Option [Medienstreamingoptionen auswählen...] aus.
2 Tippen Sie auf die Registerkarte „Gerät“.
3 Tippen Sie auf den gewünschten Renderer (das netzwerkgesteuerte Abspielgerät).
Aktivitäten, die mit dem ausgewählten Renderer (dem netzwerkgesteuerten Abspielgerät) zur
Verfügung stehen, werden angezeigt.
 Falls im Fenster mit den Medienstreamingoptionen die Nachricht [Das Medienstreaming ist nicht
aktiviert] angezeigt wird, wählen Sie [Medienstreaming aktivieren] aus.
 Wählen Sie [Alle zulassen] aus.
4 Tippen Sie auf „PC-/HDD-Musik“.
Der Bildschirm zur Serverauswahl wird angezeigt.
Tipp
Der letzte Audio-Inhalt wird automatisch wiedergegeben, bis Sie den Server wechseln.
5 Tippen Sie auf den gewünschten Server.
Die Ordner-/Albumliste des Servers wird angezeigt.
Das Fenster [Alle Mediengeräte zulassen] wird geöffnet. Wenn alle Geräte im lokalen Netzwerk für den
Zugriff auf Ihr Netzwerk auf [Zugelassen] gestellt sind, wählen Sie [OK] aus, und schließen Sie das Fenster.
 Wählen Sie [Alle Computer und Mediengeräte zulassen] aus.
 Wählen Sie [OK] aus, um das Fenster zu schließen.
Bei Verwendung eines PCs mit Windows Vista/Windows XP
6 Tippen Sie auf die Ordner/Alben, bis Sie den gewünschten Inhalt gefunden haben.
7 Tippen Sie auf den gewünschten Inhalt.
Die Wiedergabe beginnt und der Wiedergabebildschirm wird angezeigt, der der ausgewählten
Aktivität entspricht.
Wiedergabebildschirm
In diesem Abschnitt wird erläutert, wie Windows Media Player 11 unter Windows Vista/Windows XP*
eingerichtet wird.
* Windows Media Player 11 ist unter Windows XP nicht werkseitig vorinstalliert. Rufen Sie die Website von Microsoft auf, laden Sie das
Installationsprogramm herunter, und installieren Sie anschließend Windows Media Player 11 auf dem PC.
 Ausführliche Informationen zur Verwendung von Windows Media Player 11:
 Hilfetext von Windows Media Player 11
 Klicken Sie auf [Start] - [Alle Programme], und wählen Sie [Windows Media Player] aus.
Windows Media Player 11 wird gestartet.
 Wählen Sie im Menü [Medienbibliothek] die Option [Medienfreigabe...] aus.
Wenn Sie Windows XP verwenden, fahren Sie mit Schritt  fort.
 Wenn
angezeigt wird, wählen Sie [Netzwerk...] aus.
Fehlerbehebung
 Hier finden Sie Lösungen häufg auftrender Probleme und ausführliche Informationen zu Fehlernachrichten:
 „Fehlerbehebung“ in der Bedienungsanleitung
Kunden-Supportwebsites
Für Kunden in den USA
http://www.esupport.sony.com/
Daraufhin wird das Fenster [Netzwerk- und Freigabecenter] angezeigt.
Für Kunden in Europa
http://support.sony-europe.com/
Für Kunden in Kanada
[Englisch]
http://www.sony.ca/ElectronicsSupport/
[Französisch]
http://fr.sony.ca/ElectronicsSupport/
Download PDF

advertising