Samsung AV-R730 User's manual

Samsung AV-R730 User's manual
AV-R730
HT-AS730S
AV-Receiver System
Bedienungsanleitung
Erleben Sie die Möglichkeiten
Vielen Dank, dass Sie sich für ein Produkt von Samsung
entschieden haben.
Registrieren Sie Ihr Produkt unter
www.samsung.com/register,
um unseren umfassenden Service nutzen zu können.
HT-AS730S-GER_0424.indd 1
2009-05-25
2:53:28
sicherheitsinformationen
HINWEISE ZUR SICHERHEIT
ZUR VERMEIDUNG VON STROMSCHLÄGEN DARF DIESES GERÄT NICHT GEÖFFNET WERDEN. ES ENTHÄLT
KEINE BAUTEILE, DIE VOM BENUTZER GEWARTET ODER REPARIERT WERDEN KÖNNEN. WARTUNGS- UND
REPARATURARBEITEN DÜRFEN NUR VON FACHPERSONAL AUSGEFÜHRT WERDEN.
WARNUNG
Gefahr elektrischer Schläge!
Gerät nicht öffnen!
CLASS 1 LASER PRODUCT
LASERPRODUKT DER KLASSE 1
LUOKAN 1 LASER LAITE
KLASS 1 LASER APPARAT
PRODUCTO LASER CLASE 1
Im Gerät befinden sich Hochspannung
führende Teile, die elektrische Schläge
verursachen können.
Die Dokumentation zu diesem Gerät enthält
wichtige Hinweise zu Betrieb und Wartung.
LASERGERÄT DER KLASSE 1
Dieser CD-Player ist ein Laserprodukt der Klasse 1.
Lesen Sie vor Inbetriebnahme des Geräts die
vorliegende Bedienungsanleitung. Bitte beachten Sie
alle Sicherheits- und Bedienhinweise. Verwenden Sie
das Gerät ausschließlich wie in der Anleitung
beschrieben. Auf diese Weise können Sie Ihr neues
Gerät von Anfang an optimal nutzen und vermeiden
Bedienfehler.
WARNUNG : Nehmen Sie das Gerät nicht
auseinander. Der im Gerät verwendete
Laser kann für die Augen schädlich sein.
ACHTUNG : Um elektrische Schläge zu vermeiden, richten Sie den breiten Kontaktstift des Steckers an dem
breiten Steckplatz aus, und stecken Sie den Stecker voll ein.
WARNUNG : Setzen Sie das Gerät nicht Nässe oder Feuchtigkeit aus, um die Gefahr eines Brandes bzw.
eines elektrischen Schlags zu vermeiden.
• Dieses Gerät darf nur an eine Netzsteckdose mit Schutzerdung angeschlossen werden.
• Um das Gerät vom Netzbetrieb zu trennen, muss der Stecker aus der Netzsteckdose gezogen werden. Deshalb sollte der Netzstecker
jederzeit zugänglich und leicht trennbar sein.
WARNUNG
• Das Gerät darf nicht mit Wasser oder anderen Flüssigkeiten in Berührung kommen. Außerdem dürfen keine mit Flüssigkeiten
gefüllten Behälter, wie beispielsweise Vasen, darauf abgestellt werden.
• Der Netzstecker sollte jederzeit in Reichweite und zugänglich sein, da er aus der Steckdose entfernt werden
muss, um das Gerät vollständig abzuschalten.
2
HT-AS730S-GER_0424.indd 2
2009-05-25
2:53:49
GER
SICHERHEIT
Stellen Sie sicher, dass die Stromversorgung des Haushaltes den Angaben auf dem Aufkleber auf der Rückseite Ihres DVD-Players
entspricht. Stellen Sie Ihren Player horizontal auf eine geeignete Fläche (Möbel), und lassen Sie um das Gerät herum genügend Platz
für eine gute Belüftung (7,5 bis 10 cm). Stellen Sie sicher, dass die Belüftungsschlitze nicht verdeckt sind. Stellen Sie nichts oben auf
den Player. Stellen Sie den Player nicht auf einen Verstärker oder ein anderes Gerät, das Wärme erzeugt. Stellen Sie vor Bewegung des
Players sicher, dass keine Disk eingelegt ist. Der Player ist für den Dauerbetrieb ausgelegt. Im Modus „Standby“ ist die Stromversorgung
nicht unterbrochen. Um den Player vollständig von der Stromversorgung zu trennen, ziehen Sie den Netzstecker aus der Wandsteckdose, insbesondere wenn das Gerät für längere Zeit nicht benutzt wird.
Bei einem Sturm oder Gewitter den Netzstecker
herausziehen.
Blitzschläge könnten die Anlage beschädigen.
Schützen Sie das Gerät vor Feuchtigkeit und stärkerer Erwärmung
(Kamin) und auch vor Geräten, die hohe elektrische oder magnetische Felder erzeugen (z. B. Lautsprecher). Falls der DVD-Player
nicht richtig funktioniert, ziehen Sie das Netzkabel aus der Steckdose. Ihr Player ist nicht für den industriellen Einsatz, sondern für
häusliche Benutzung konzipiert. Dieses Produkt ist nur für den
persönlichen Gebrauch bestimmt. Das Kopieren von CDs oder
das Herunterladen von Musikdateien zum Verkauf oder für andere
gewerbliche Zwecke verletzt das Urheberrecht oder kann dagegen
verstoßen. Bis zu dem im geltenden Gesetz gestatteten Ausmaß
werden Darstellungen und Garantien der Nichtverletzung der
Urheberrechte oder anderer Rechte des geistigen Eigentums, die
aus dem Gebrauch des Produkts resultieren, unter Bedingungen,
die von den oben angegebenen abweichen, somit ausgeschlossen.
Kondensation: Bringen Sie Ihr Gerät und/oder Ihre Disks aus der
Kälte ins Warme, z. B. nach einem Transport im Winter, warten Sie
etwa zwei Stunden, damit sie Raumtemperatur erreichen.
So vermeiden Sie ernsthafte Schäden.
Die Anlage nicht so aufstellen, dass sie direkt im Sonnenlicht
oder in der Nähe anderer Wärmequellen steht.
Die in diesem Produkt verwendeten Batterien enthalten
umweltschädigende Chemikalien.
Als Verbraucher sind Sie gesetzlich verpflichtet, alte Batterien
und Akkus zur umweltschonenden Entsorgung zurückzugeben. Sie können alte Batterien und Akkus bei den öffentlichen
Sammelstellen in Ihrer Gemeinde oder überall dort abgeben,
wo Batterien und Akkus der betreffenden Art verkauft werden.
3
HT-AS730S-GER_0424.indd 3
2009-05-25
2:53:49
Funktionen
Digitaler AV-Receiver
DTS
Dieses Produkt ist ein volldigitaler AV-Receiver, der durch
digitale Signalverarbeitung eine Minimierung der
Signalstörungen und Verluste ermöglicht.
Bietet 6 Kanäle, indem ein digitales PCM-Signal oder ein
analoges Stereosignal mithilfe des digitalen MatrixDecoders DTS konvertiert wird.
Dolby Pro Logic llx
SFE (Sound Field Effect,
Klangfeldeffekt) durch digitale
Verarbeitung des Audiosignals in
32 Bit-Qualität
Bei Dolby Pro Logic IIx handelt es sich um eine neue
Technologie, die aus 2- oder Mehrkanaltonquellen einen
7.1-Kanalton erzeugt. Sie bietet ebenfalls Modi für Musik,
Filme und Spiele.
Dolby Pro Logic IIx ist ein verbessertes Surroundsystem,
das für ein 7.1-Kanal-Multimedia-System optimiert wurde,
und Ihnen somit absoluten Unterhaltungskomfort liefert.
Ermöglicht bei normalen Stereo-Audioquellen einen
realistischeren Surround-Sound.
Anynet+ (HDMI-CEC)-Funktion
DTS 96/24
DTS 96/24 codiert den Standardton von 16 bit/44.1
kHz-Qualität in 24 bit/96kHz-Qualität und liefert diesen in
der 5.1-Kanal-Tonspur.
DOLBY DIGITAL EX
Es kommt ein Back-Surround-Kanal hinzu, wodurch,
verglichen mit Dolby Digital 5.1, ein ausgedehnteres
Sounderlebnis entsteht.
DTS (Digital Theater Systems)
DTS liefert ein diskretes digitales 5.1-Kanal-Audiosignal
für Musik- und Videoinhalte und verwendet zur
Erzeugung eines besseren Klanges eine geringere
Komprimierung als Dolby Digital.
iPod
Sie können sich Musikdateien anhören, indem Sie ihren
iPod mithilfe des mitgelieferten iPod-Verbindungsstücks
an den AV-Receiver anschließen.
Mit Anynet+ können Sie diesen AV-Receiver über eine
Fernbedienung von Samsung steuern. Dazu müssen Sie
das Gerät lediglich über ein HDMI-Kabel mit dem
SAMSUNG-Fernseher verbinden. (Diese Funktion steht
nur zur Verfügung, wenn das angeschlossene Fernsehund DVD-Gerät von Samsung Anynet+ unterstützt
(HDMI-CEC).)
DTS-ES
(Extended Surround)
Das System DTS-ES (Extended Surround) ist ein neues
multidigitales Signalformat, das von Digital Theater
Systems Inc. entwickelt wurde.
Vollständig mit dem konventionellen DTS Soundformat
kompatibel, verbessert das System DTS-ES (Extended
Surround) das Surround-Signal und erzeugt einen 360Grad Surround-Effekt.
DTS-ES fügt dem Rear Center Surround einen weiteren
Kanal hinzu und erzeugt somit einen 6.1-Kanalsound.
ZUBEHÖR
Fernbedienung
UKW-Antenne
Benutzerhandbuch
iPod-Verbindungsstück
ASC-Mikrofon
4
HT-AS730S-GER_0424.indd 4
2009-05-25
2:53:50
GER
Inhalt
Hinweise zur Sicherheit
Sicherheit
4
Zubehör
BESCHREIBUNG
6
8
9
9
9
10
Vorderseite
Rückseite
Display
Batterien in die Fernbedienung einsetzen
Funktionsbereich der Fernbedienung
Funktionen der Fernbedienung
ANSCHLÜSSE
12
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
25
25
Positionierung der lautsprecher
Lautsprecher anschliessen
Videoausgang an das fernsehgerät anschliessen
Externe geräte/fernsehgerät über HDMI
anschliessen
HDMI-funktion
Anschluss an einen DVD- oder BD-(BLU-RAY) player
Anschluss an kabel, satellit oder set-top-box
Einen videorekorder anschließen
Einen CD-player anschliessen
Geräte mit 7.1-ausgang anschliessen
Einen iPod anschliessen
Anschliessen der ukw-antenne
Anschluss an komponenten
26
30
31
35
40
Menüstruktur der einstellungen
Einstellung der eingänge
Einstellung der lautsprecher
Surround-einstellung
Optionseinstellung
43
44
45
48
49
50
52
54
Vor der verwendung des av-receivers
Digital-/Analogeingang auswählen
Surround-modi verwenden
Tasten für die lautsprechereinstellung verwenden
Radio wiedergeben
Was ist RDS?
Einen iPod verwenden
Sonderfunktionen
56
58
Fernsehgerät mit der fernbedienung steuern
DVD-/BD-player mit der fernbedienung
steuern
FEHLERSUCHE
59
Fehlersuche
ANHANG
61
Technische daten
2
4
6
FUNKTIONEN
12
EINSTELLUNGEN
26
FUNKTIONSWEISE
43
DIVERSE FUNKTIONEN
56
59
61
HT-AS730S-GER_0424.indd 5
● INHALT
2
3
SICHERHEITSINFORMATIONEN
5
2009-05-25
2:53:51
beschreibung
VORDERSEITE
1
15
2
14
13
12
11 10 9
8 7 6 5 4
3
1
Taste STANDBY/ON
Der AV-Receiver wird in den Modus Standby geschaltet.
2
VOLUME
(LAUTSTÄRKEREGLER)
Zum Einstellen der Lautstärke.
3
Taste SELECT
Zum Ändern des Senders oder zur Auswahl bestimmter Optionen im Surround-Modus.
4
Taste TUNING MODE
(Tuning-Modus)
Zur Auswahl des manuellen oder automatischen Modus für das UKW-Radio.
5
Taste TONE CONTROL
(TONREGLER)
6
Taste S.DIRECT
Zur Bass- und Hochtonreglung.
* Kann ebenfalls zum Zurückkehren in das vorherige Menü aus dem SETUP-Menü verwendet
werden.
Für den Ausgang des 2-Kanal-PCM Audiosignals ohne zusätzliche Signalverarbeitung. Dadurch wird
eine bessere Audioqualität gewährleistet.
Diese Funktion hilft dabei, eine optimale Soundqualität von einem angeschlossenen CD-Player zu
erhalten.
* Kann ebenfalls zur Auswahl einer Option im SETUP-Menü verwendet werden.
7
Taste SURROUND
8
Taste 7.1CH IN
Zur Auswahl eines Modus für den Surround-Sound.
* Kann ebenfalls dazu verwendet werden, den Cursor im SETUP-Menü nach oben zu bewegen.
Zur Auswahl eines angeschlossenen 7.1-Multikanal-Players.
* Kann ebenfalls dazu verwendet werden, den Cursor im SETUP-Menü nach unten zu bewegen.
6
HT-AS730S-GER_0424.indd 6
2009-05-25
2:53:51
GER
Zur Auswahl eine Quelle (UKW, DVD, SAT, TV, VCR, CD, AUX, 7.1 MULTI CH)
9
Taste FUNCTION
10
INPUT MODE
11
Taste SETUP
Zeigt das SETUP-Menü an, in dem Sie einen Menüpunkt auswählen können (EINGANG,
LAUTSPRECHER, SURROUND, OPTION).
12
ASC MIC JACK (ASCMikrofonanschluss)
Zum Anschluss des ASC-MIKROFONS für die Einrichtung der ASC (automatische Klangkalibrierung)..
13
AUX-EINGANG
AV-Eingänge zum Anschließen eines Camcorders, eines tragbaren DVD-Players oder einer
Spielkonsole.
14
KOPFHÖRERANSCHLUSS
Anschluss für Stereokopfhörer.
15
Taste POWER (Ein/Aus)
Zum Ein- und Ausschalten des Receivers.
* Kann ebenfalls dazu verwendet werden, den Cursor im SETUP-Menü nach rechts zu bewegen.
Zur Auswahl eines Eingangsmodus für die ausgewählte Quelle.
● BESCHREIBUNG
* Kann ebenfalls dazu verwendet werden, den Cursor im SETUP-Menü nach links zu bewegen.
7
HT-AS730S-GER_0424.indd 7
2009-05-25
2:53:51
RÜCKSEITE
1
2
3
4
5 6
7
8
IPOD
17
16 15
14
13 12 11 10 9
1
ANSCHLUSS der UKW-Antenne
Zum Anschließen der UKW-Antenne.
2
ANALOG-AUDIOEINGÄNGE (7.1-KANAL)
Für den Empfang des analogen Audiosignals von einem externen Gerät mit einem Mehrkanal-Port.
3
VIDEOEINGÄNGE
Für den Empfang des Videosignals von einem Videogerät (DVD, SAT, TV, VCR).
4
HDMI-EINGÄNGE
Für den gleichzeitigen Empfang von digitalen Video- und Audiosignalen über ein HDMI-Kabel.
5
VCR-VIDEOAUSGANG
Für den Ausgang des Videosignals zu einem VCR (Videorekorder).
6
MONITORAUSGANG
Für den Ausgang de Videosignals zu Videogeräten (TV, Projektor, usw).
7
HDMI-AUSGANG
Für den gleichzeitigen Ausgang von digitalen Video- und Audiosignalen über ein HDMI-Kabel.
8
LAUTSPRECHERAUSGÄNGE
Lautsprecheranschlüsse
9
KOMPONENTEN-VIDEO-AUSGANG
Für den Ausgang des Komponenten-Video-Signals
10
KOMPONENTEN-VIDEO-EINGÄNGE
Für den Eingang des Komponenten-Video-Signals
11
SUBWOOFER-AUDIOAUSGANG
Anschluss für Subwoofer.
12
AUDIOEINGÄNGE (CD)
Für den Eingang des Audiosignals von einem CD-Player.
13
AUDIOAUSGANG (VIDEORECORDER)
Für den Ausgang des Audiosignals zu einem VCR (Videorekorder).
14
AUDIOEINGÄNGE
Für den Eingang des Audiosignals von einem Videogerät.
15
IPOD-ANSCHLUSS
Für den Eingang des Audio-/Videosignals von einem iPod.
16
KOAXIAL-EINGANG (DIGITALER AUDIOEINGANG)
Für den Empfang des digitalen Audiosignals (koaxial).
17
OPTISCHE EINGÄNGE (DIGITALER AUDIOEINGANG) Für den Empfang des digitalen Audiosignals (optisch).
8
HT-AS730S-GER_0424.indd 8
2009-05-25
2:53:51
1
2
GER
DISPLAY
3 4
5
● DESCRIPTION
7
6
1
LAUTSPRECHERANZEIGEN
Für den Eingang des Audio-/Videosignals von einem iPod.
2
ANZEIGE FÜR DEN LISTENING MODE
Zeigt den aktuellen Listening Mode an.
3
TUNER-ANZEIGEN
Zeigt den Status des aktuellen Radioempfangs an.
4
ANZEIGEN FÜR AUDIOEINGANG
Zeigt den Typ des eingehenden Signals der aktuellen Audioquelle an.
5
LAUTSTÄRKENANZEIGE
Zeigt die Lautstärke an.
6
ANZEIGE DES RADIOSENDERS
Zeigt die aktuelle Radio-Frequenz an.
7
NACHRICHTENANZEIGE
Informiert Sie über den Status des Receivers.
BATTERIEN IN DIE FERNBEDIENUNG EINSETZEN
1. Heben Sie die Abdeckung an der Rückseite 2. Legen Sie zwei AAA-Batterien ein.
3. Schieben Sie die Abdeckung wieder auf die
der Fernbedienung wie dargestellt hoch.
Fernbedienung.
Achten Sie darauf, dass die Pole der Batterien
Bei normaler Nutzung des Fernsehers halten
wie im Batteriefach angezeigt ausgerichtet sind.
die Batterien ungefähr ein Jahr.
M
Beachten Sie die nachstehenden Vorsichtsmaßnahmen, um zu vermeiden, dass die Batterien auslaufen oder aufplatzen:




Legen Sie die Batterien unter Einhaltung der Polarität in die Fernbedienung ein: (+) an (+) und (–) an (–).
Verwenden Sie immer den richtigen Batterietyp. Ähnlich aussehende Batterien weisen möglicherweise unterschiedliche Spannungen auf.
Wechseln Sie stets beide Batterien gleichzeitig aus.
Setzen Sie die Batterien weder Hitze noch offener Flamme aus.
FUNKTIONSBEREICH DER FERNBEDIENUNG
Die Fernbedienung kann geradlinig in einer Entfernung von bis zu
7 Metern benutzt werden. Sie funktioniert auch in einem waagerechten Winkel von bis zu
30° zum Fernbedienungssensor.
9
HT-AS730S-GER_0424.indd 9
2009-05-25
2:53:52
FUNKTIONEN DER FERNBEDIENUNG
10
HT-AS730S-GER_0424.indd 10
2009-05-25
2:53:52
Taste POWER
Zum Ein- und Ausschalten des Receivers.
2
Taste INPUT MODE
Zur Auswahl eines Eingangsmodus für die ausgewählte Quelle.
3
Taste SLEEP
Um den Sleep-Timer einzustellen.
4
ZIFFERTASTEN
Zum Auswählen des gewünschten TV-Kanals.
5
Tasten SPK LEVEL/ SPK
SELECT/ TEST TONE
Zum Auswählen und Einstellen der gewünschten Lautsprecher. Kann ebenfalls für die
Funktion Testton verwendet werden.
6
Taste MO/ST
Zur Auswahl von MONO oder STEREO für den Radioempfang.
7
Taste TUNER MEMORY
Um eine Radiofrequenz zu speichern.
8
Tasten für LAUTSTÄRKEREGLUNG
Hier wird die Lautstärke des ausgewählten Gerätes eingestellt.
9
Taste S.DIRECT
Für den Ausgang des 2-Kanal-PCM Audiosignals ohne zusätzliche Signalverarbeitung.
Dadurch wird eine bessere Audioqualität gewährleistet.
GER
1
● DESCRIPTION
Diese Funktion hilft dabei, eine optimale Soundqualität von einem angeschlossenen CD-Player zu erhalten.
10
Taste SETUP/MENU
Zeigt das SETUP-Menü an, in dem Sie einen Menüpunkt auswählen können (EINGANG,
LAUTSPRECHER, SURROUND, OPTION).
11
Tasten HOCH/RUNTER/LINKS/RECHTS
Zum Steuern der Menüs.
12
Taste INFO
Zum Anzeigen von Informationen über das zurzeit verwendete, angeschlossene Gerät.
13
Tasten für den Modus SURROUND
Zur Auswahl eines Modus für den Surround-Sound.
14
Taste STEREO
Bei Benutzung wird der Ton der ausgewählten Quelle im 2-Kanal-Stereoton wiedergegeben.
15
Taste DIMMER
Regelt die Helligkeit des Displays.
16
Taste FUNCTION
Zum Suchen und Auswählen einer Eingangsquelle.
17
GERÄTEAUSWAHLTASTEN
Zur Auswahl eines der 4 Geräte, das Sie mit der Fernbedienung steuern möchten.
18
RDS-Auswahltasten
Um RDS-Funktionen auszuwählen.
19
Taste PAUSE
Die Wiedergabe des angeschlossenen Gerätes wird angehalten.
20
Taste TUNING MODE (Tuning-Modus)
Zur Auswahl des manuellen oder automatischen Modus für das UKW-Radio.
21
Tasten für die WIEDERGABE EXTERNER GERÄTE
Um die Wiedergabefunktionen externer Geräte zu steuern.
22
Taste MUTE
Zur Stummschaltung des angeschlossenen Gerätes.
23
Tasten TUNING/CHANNEL
Zum Ändern der Radiofrequenz oder des TV-Kanals.
24
Taste RETURN
Zum Zurückkehren in das vorherige Menü aus dem SETUP-Menü.
25
Taste ENTER
Zur Auswahl einer Option im SETUP-Menü.
26
Taste EXIT
Zum Verlassen des SETUP-Menüs.
27
Taste ASC
Zum Einstellen der Funktion ASC (automatische Klangkalibrierung).
28
FUNKTIONSAUSWAHLTASTEN
Zum Auswählen einer Eingangsquelle.
11
HT-AS730S-GER_0424.indd 11
2009-05-25
2:53:53
Anschlüsse
Im folgenden Abschnitt werden verschiedene Möglichkeiten beschrieben, den AVReceiver an andere Geräte anzuschließen.
Bevor Sie das Gerät installieren oder an einer anderen Stelle aufstellen, müssen Sie
es ausschalten und den Netzstecker ziehen.
POSITIONIERUNG DER LAUTSPRECHER
SL
SR
SBL
SBR
Aufstellung des AV-Receivers
Stellen Sie den AV-Receiver auf ein dafür vorgesehenes Gestell.
Front-Lautsprecher
Platzieren Sie diese Lautsprecher vor Ihrer Sitzposition in einem Winkel von ca. 45° auf Sie ausgerichtet.
Platzieren Sie sie so, dass die Hochtöner sich auf einer Höhe mit Ihren Ohren befinden.
Richten Sie die Vorderseite der vorderen Lautsprecher an der Vorderseite des mittleren Lautsprechers
aus, oder versetzen Sie sie leicht nach vorn.
Center-Lautsprecher
Dieser wird am besten auf gleicher Höhe wie die Front-Lautsprecher installiert.
Sie können ihn aber auch direkt über oder unter dem Fernsehgerät platzieren.
Surround-Lautsprecher
Stellen Sie diese Lautsprecher hinter dem Zuhörer auf.
Falls dafür der Platz nicht ausreicht, platzieren Sie sie einander gegenüber.
Platzieren Sie sie 60-90 cm oberhalb Ihrer Ohren, leicht nach unten ausgerichtet.
Anders als die Front- und der Center-Lautsprecher sorgen die rückwärtigen Lautsprecher hauptsächlich
für Klangeffekte, sodass sie nicht fortwährend Töne wiedergeben.
12
HT-AS730S-GER_0424.indd 12
2009-05-25
2:53:53
GER
Rückwärtige Surround-Lautsprecher SBL SBR
Wenn Sie die zwei mittleren hinteren Lautsprecher aufstellen, sollten diese in Richtung des Zuhörers zeigen.
Stellen Sie die rückwärtigen Surround-Lautsprecher in einem Abstand von 70 cm bis 1 m auf.
M
Falls Sie die Lautsprecher an einer Wand installieren, stellen Sie sicher, dass die Befestigung stabil ist und die
Lautsprecher nicht herunterfallen können.
● ANSCHLÜSSE
Subwoofer
Die Position des Subwoofers ist nicht wichtig. Sie können ihn beliebig platzieren.
Subwoofer-Funktion (nur modelle HT-AS730S)
Der aktive Subwoofer mit eingebautem 150 W-Verstärker
sorgt für einen vollen Bass-Sound.
• Verbinden Sie den Anschluss SW OUT am Verstärker
mit dem Anschluss INPUT am Subwoofer.
• Drücken Sie die Taste POWER auf der Rückseite des
Subwoofers, um das Gerät einzuschalten.
• Mit dem Regler VOLUME am Subwoofer können Sie den
gewünschten Bassanteil einstellen
(siehe Seite 33 „Lautstärkeniveau der Lautsprecher
einstellen“, um die Lautstärke des Subwoofers über das Menü einzustellen).
Konfiguration der Lautsprecher
Um einen optimalen Surround-Sound zu erhalten, sollten sieben Lautsprecher und ein Subwoofer
angeschlossen werden.
Die folgende Tabelle verdeutlicht, welche Kanäle Sie, je nach Anzahl der angeschlossenen Lautsprecher,
verwenden sollten.
2 lautsprecher
3 lautsprecher
4 lautsprecher
5 lautsprecher
6 lautsprecher
7 lautsprecher
SBL
SBL
SBR
M
Wenn Sie nur einen rückwärtigen Surround-Lautsprecher verwenden, verbinden Sie ihn mit den Anschlüssen SURR BACK L.
 Egal wie viele Lautsprecher Sie verwenden sollten, für einen guten Bass wird die Benutzung eines Subwoofers empfohlen.
13
HT-AS730S-GER_0424.indd 13
2009-05-25
2:53:53
LAUTSPRECHER ANSCHLIESSEN
FRONT (R)
PS-AF730S
SURROUND
SURROUND (R) BACK (R)
PS-AR730S PS-AB730S
SURROUND
BACK (L)
PS-AB730S
SURROUND (L)
PS-AR730S
FRONT (L)
PS-AF730S
CENTER
PS-AC730S
AKTIVER SUBWOOFER
(INTEGRIERTER VERSTÄRKER)
PS-AW730S
HT-AS730S
HAUPTEINHEIT
AV-R730
HAUPTEINHEIT
AV-R730
VORDERE LAUTSPRECHER
PS-AF730S
MITTLERER LAUTSPRECHER
PS-AC730S
SURROUND-LAUTSPRECHER
PS-AR730S
AKTIVER SUBWOOFER
PS-AW730S
SURROUND-BACK-LAUTSPRECHER
(nicht im Lieferumfang enthalten)
-
Lautsprecherkabel anschließen
1. Drehen Sie die Schraube gegen den Uhrzeigersinn, um sie
zu lockern.
2. Führen Sie das freigelegte Kabelende in das Loch an der
Seite des Anschlusses ein.
3. Ziehen Sie die Schraube im Uhrzeigersinn wieder an, um
das Kabel zu befestigen.
M
Der Subwoofer darf nicht in der Reichweite von Kindern aufgestellt werden - bei Berühren des SubwooferAusgangs besteht Stromschlaggefahr.
 Berühren Sie niemals die Lautsprecheranschlüsse, während das Gerät eingeschaltet ist. Dies kann zu einem
Stromschlag führen.
 Die Batteriepole (+/-) müssen korrekt ausgerichtet sein.
Lautsprecher anschließen
1. Drücken Sie die Anschlusslasche an der Rückseite des Lautsprechers
herunter.
2. Führen Sie das schwarze Kabel in den schwarzen Anschluss (-) bzw.
das rote Kabel in den roten Anschluss (+) ein. Lassen Sie die Lasche
dann wieder los.
3. Verbinden Sie die Anschlussstecker mit der Rückseite des AV-Receivers.
• Achten Sie darauf, dass die Farben der Lautsprecheranschlüsse auf
der Rückseite des AV-Receivers mit den Farben der entsprechenden
Stecker übereinstimmen.
Schwarz
Rot
14
HT-AS730S-GER_0424.indd 14
2009-05-25
2:53:55
GER
VIDEOAUSGANG AN DAS FERNSEHGERÄT ANSCHLIESSEN
● ANSCHLÜSSE
OPTICAL
OUT
AUDIO
OUT
VIDEO
IN
COMPONENT
IN
Videoverbindung
Falls Ihr Fernsehgerät über Komponentenvideo-Eingänge verfügt, verbinden Sie die KomponentenvideoAusgangsbuchsen (PR, PB und Y) an der Rückseite des AV-Receivers über ein KomponentenvideoKabel (nicht mitgeliefert) mit den entsprechenden Video-Eingangsbuchsen des Fernsehgeräts.
ODER
Verbinden Sie das Videokabel mit dem Anschluss VIDEO OUT (MONITOR), auf der Rückseite des AVReceivers und mit dem Videoeingang Ihres Fernsehgerätes.
Audioverbindung
Verbinden Sie den digitalen Eingang (OPTICAL 3) Ihres AV-Receivers mit dem digitalen Ausgang des
Fernsehgerätes.
ODER
Verbinden Sie AUDIO IN (TV) an Ihrem AV-Receiver mit dem Audioausgang des Fernsehgerätes.
15
HT-AS730S-GER_0424.indd 15
2009-05-25
2:53:58
EXTERNE GERÄTE/FERNSEHGERÄT ÜBER HDMI ANSCHLIESSEN
HDMI ist eine digitale Standardschnittstelle, die für den Anschluss von Geräten wie Fernseher, Projektoren, DVD-Player,
Blu-Ray-Player, Settop-Boxen und weitere verwendet wird.
HDMI hebt den Signalverlust einer analogen Verbindung auf. Somit können Sie die Video- und Audioqualität des digitalen
Mediums in ihrer originalen Form erleben.
Bei Verbindungen über die HDMI (High-Definition Multimedia Interface)-Schnittstelle können digitale Audio- und
Videodaten wiedergegeben werden.
DVD- ODER BLU-RAY-PLAYER SAT(Kabel/Satellit/Set-top-Box)
SPIELKONSOLE
TV
• Anschluss, wenn
Anynet+ verwendet
werden soll.
OPTICAL
OUT
HDCP (High-bandwidth Digital Content Protection System)-Unterstützung
Zur Wiedergabe digitaler Inhalte über die HDMI-Verbindung müssen sowohl das Fernsehgerät als auch
das angeschlossene externe Gerät HDCP unterstützen. Dieses Produkt unterstützt HDCP.
Kompatibilität mit Fernsehgeräten, die HDMI unterstützen.
Ein Fernsehgerät mit einem HDMI-Anschluss.
Video/Audio
Ein Fernsehgerät mit einem DVI-D-Anschluss (HDCP-Unterstützung)
Video
Ein Fernsehgerät mit einem DVI-D-Anschluss (keine HDCP-Unterstützung)
-
M
Audiodaten von SACD-Datenträgern werden nicht wiedergegeben. Zur Wiedergabe einer DVD mit CPPMKopierschutz müssen Sie einen DVD-Player verwenden, der CPPM unterstützt.
 Die Audioqualität über den HDMI-Anschluss (Sampling Frequenz und Bitrate) kann durch das angeschlossene
Gerät eingeschränkt werden.
 Da über die HDMI-Verbindung sowohl Video- als auch Audiodaten übertragen werden, müssen Sie kein
gesondertes Audiokabel anschließen.
16
HT-AS730S-GER_0424.indd 16
2009-05-25
2:53:58
GER
HDMI-FUNKTION
Anynet+ (HDMI-CEC) verwenden
Mit der Funktion Anynet+ können Sie andere Samsung-Geräte mit der Fernbedienung Ihres
Fernsehgerätes von Samsung steuern. Anynet + kann verwendet werden, indem Sie diesen AVReceiver mit einem HDMI-Kabel an ein Fernsehgerät von SAMSUNG anschließen. Diese Funktion ist nur
verfügbar, wenn Sie ein mit Anynet+ kompatibles SAMSUNG-Fernsehgerät verwenden.
1. Verbinden Sie den AV-Receiver über ein HDMI-Kabel mit einem Fernsehgerät von Samsung. (Siehe Seite 16)
Wenn Sie die Option TV auswählen
Drücken Sie die Taste Anynet+ an Ihrem Fernsehgerät, um die Funktion Anynet+ (HDMI-CEC) auf ON (Ein) zu
stellen.
• Receiver : On (Ein): Der Ton wird über den AV-Receiver
wiedergegeben.
• Receiver : Off (Aus): Der Ton wird über das Fernsehgerät
wiedergegeben.
Wenn Sie die Option DVD-Player auswählen
Wählen Sie THEATER to connector (Heimkino anschließen), und legen Sie eine
der folgenden Optionen fest.
• View TV (Fernseher): Wenn die Anynet+ (HDMI-CEC)-Funktion
aktiviert ist und Sie View TV (Fernseher)
auswählen, wird vom AV-Receiver automatisch
zu SAT OPTIC2 (DIGITALEINGANG)
umgeschaltet.
• Receiver :On (Ein) : Der Ton wird über den AV-Receiver
wiedergegeben.
• Receiver : Off (Aus) : Der Ton wird über das Fernsehgerät
wiedergegeben.
MOVE ENTER
ENTER
MOVE
EXIT
EXIT
MOVE
EXIT
ENTER
● ANSCHLÜSSE
2. Aktivieren Sie die Anynet+-Funktion auf dem Fernsehgerät.
(Ausführliche Hinweise hierzu finden Sie in der Bedienungsanleitung Ihres Fernsehgeräts.)
• Sie können die Lautstärke des AV-Receivers mit den Lautstärketasten der Fernbedienung Ihres
Fernsehgerätes einstellen.
Um Anynet+ zu deaktivieren
1. Drücken Sie die Taste SETUP/MENU und anschließend die ENTER-Taste.
• Auf dem Display wird „SETUP MODE“ (EINSTELLUNGSMODUS) angezeigt, und das System
wechselt in den Einstellungsmodus.
2. Drücken Sie die Taste ◄►, um “ANYNET+ MODE” auszuwählen, und drücken Sie dann die
ENTER-Taste.
3. Drücken Sie die Taste ▲▼, um ANYNET+ auf OFF (Aus) zu stellen.
- Wenn Sie Anynet+ verwenden, stellen Sie ANYNET+ auf ON (Ein), wenn nicht stellen Sie die
Funktion auf OFF (Aus).
- Zum Verlassen des Einstellungsmodus • Betätigen Sie die Taste SETUP /MENU, EXIT oder RETURN.
Auf dem Display wird „SETUP OFF“ (EINSTELLUNGSMODUS AUS) angezeigt, und der
Einstellungsmodus wird beendet.
M
Wenn Sie ein Samsung-Fernsehgerät mit einem HDMI-Kabel an den AV-Receiver anschließen, können Sie den
AV-Receiver mit der Fernbedienung des Fernsehers steuern. Diese Funktion steht nur zur Verfügung, wenn
das angeschlossene Fernseh- und DVD-Gerät von Samsung Anynet+ unterstützt (HDMI-CEC).
 Bitte überprüfen Sie, ob sich das Logo n auf Ihrem Fernsehgerät befindet. Wenn sich das Logo
n auf dem Fernsehgerät befindet, wird die Anynet+-Funktion unterstützt.
 Wenn Sie eine Anynet+ Verbindung herstellen, schließen Sie nicht mehr als 2 AV-Receiver an (auf denen
Anynet+ installiert ist). Andernfalls können Funktionsstörungen auftreten.
 Anynet+ kann nicht verwendet werden, wenn die Funktion auf iPod AUDIO gestellt ist.
HT-AS730S-GER_0424.indd 17
17
2009-05-25
2:53:59
ANSCHLUSS AN EINEN DVD- ODER BD-(BLU-RAY) PLAYER
DVD- ODER BLU-RAY-PLAYER
OPTICAL
OUT
AUDIO
OUT
VIDEO
OUT
COMPONENT
OUT
VIDEO
IN
ODER
COMPONENT
IN
ODER
ODER
Videoverbindung
Verbinden Sie die Anschlüsse COMPONENT IN (DVD) (PR, PB und Y) auf der Rückseite Ihres AVReceivers mit einem Komponenten-Videokabel (nicht mitgeliefert) mit den KomponentenVideoausgängen an Ihrem DVD-/BD-Player.
ODER
Verbinden Sie ein Videokabel mit dem Anschluss VIDEO IN (DVD) auf der Rückseite des AV-Receivers
und mit dem Videoausgang Ihres DVD-/BD-Players.
Audio Connection
Verbinden Sie den digitalen Eingang (OPTICAL 1) Ihres AV-Receivers mit dem digitalen Ausgang des
DVD-/BD-Players.
ODER
Verbinden Sie AUDIO IN (DVD) an Ihrem AV-Receiver mit dem Audioausgang des DVD-/BD-Players.
18
HT-AS730S-GER_0424.indd 18
2009-05-25
2:54:01
GER
ANSCHLUSS AN KABEL, SATELLIT ODER SET-TOP-BOX
SAT(Kabel/Satellit/Set-top-Box)
AUDIO
OUT
VIDEO
OUT
COMPONENT
OUT
VIDEO
IN
ODER
● ANSCHLÜSSE
OPTICAL
OUT
COMPONENT
IN
ODER
ODER
Videoverbindung
Verbinden Sie die Anschlüsse COMPONENT IN (SAT) (PR, PB und Y) auf der Rückseite Ihres AVReceivers mit einem Komponenten-Videokabel (nicht mitgeliefert) mit den KomponentenVideoausgängen Ihres SAT-Gerätes.
ODER
Verbinden Sie ein Videokabel mit dem Anschluss VIDEO IN (SAT) auf der Rückseite des AV-Receivers
und mit dem Videoausgang Ihres SAT-Gerätes.
Audioverbindung
Verbinden Sie den digitalen Eingang (OPTICAL 2) Ihres AV-Receivers mit dem digitalen Ausgang des
SAT-Gerätes.
ODER
Verbinden Sie AUDIO IN (SAT) an Ihrem AV-Receiver mit dem Audioausgang des SAT-Gerätes.
M
Ziehen Sie den Netzstecker aus der Steckdose, wenn Sie das Gerät längere Zeit nicht verwenden.
 Wenn das externe Gerät nur über einen Audioausgang verfügt, verbinden Sie diesen entweder mit dem linken
oder rechten Audioeingang des Hauptgerätes. Verbinden Sie den roten Stecker des Audiokabels mit dem roten
Anschluss und den weißen Stecker mit dem weißen Anschluss.
 Wenn Sie den AV-Receiver für die Steuerung Ihres DVD-/BD-Players verwenden, so kann die Pause-Funktion
nicht eingesetzt werden.
19
HT-AS730S-GER_0424.indd 19
2009-05-25
2:54:01
EINEN VIDEOREKORDER ANSCHLIESSEN
VCR (Videorekorder)
AUDIO
OUT
VIDEO
OUT
VIDEO
IN
AUDIO
IN
VIDEO
IN
(Für die Wiedergabe) (Für die Aufnahme)
Videoverbindung
Für die Wiedergabe
Verbinden Sie ein Videokabel mit dem Anschluss VIDEO IN (VCR) auf der Rückseite des AV-Receivers
und mit dem Videoausgang Ihres Videogerätes.
Für die Aufnahme
Verbinden Sie ein Videokabel mit dem Anschluss VIDEO OUT (VCR) auf der Rückseite des AV-Receivers
und mit dem Videoeigang Ihres Videogerätes.
Audioverbindung
Für die Wiedergabe
Verbinden Sie AUDIO IN (VCR) an Ihrem AV-Receiver mit dem Audioausgang des Videogerätes.
Für die Aufnahme
Verbinden Sie AUDIO IN (VCR) an Ihrem AV-Receiver mit dem Audioeingang des Videogerätes.
M
Ziehen Sie den Netzstecker aus der Steckdose, wenn Sie das Gerät längere Zeit nicht verwenden.
20
HT-AS730S-GER_0424.indd 20
2009-05-25
2:54:02
GER
EINEN CD-PLAYER ANSCHLIESSEN
CD-Player
● ANSCHLÜSSE
AUDIO
OUT
COAXIAL
OUT
oder
Audioverbindung
Verbinden Sie den digitalen Eingang (KOAXIAL) Ihres AV-Receivers mit dem digitalen Ausgang des CDPlayers.
oder
Verbinden Sie AUDIO IN (CD) an Ihrem AV-Receiver mit dem Audioausgang des CD-Players.
M
Wenn das externe Gerät nur über einen Audioausgang verfügt, verbinden Sie diesen entweder mit dem linken
oder rechten Audioeingang des Hauptgerätes. Verbinden Sie den roten Stecker des Audiokabels mit dem roten
Anschluss und den weißen Stecker mit dem weißen Anschluss.
21
HT-AS730S-GER_0424.indd 21
2009-05-25
2:54:04
GERÄTE MIT 7.1-AUSGANG ANSCHLIESSEN
Sie können den AV-Receiver an einen DVD-Player, einen SUPER AUDIO CD-Player oder ein anderes Gerät mit 7.1Kanalausgang anschließen.
SW
C
SW
FRONT
SURROUND
C
SUB
CENTER
WOOFER
SURROUND
BACK
5.1 CH
7.1 CH
Gerät mit 7.1-Kanalausgang
22
HT-AS730S-GER_0424.indd 22
2009-05-25
2:54:04
GER
EINEN IPOD ANSCHLIESSEN
Sie können auf einem iPod befindliche Audiodateien mit dem Hauptgerät wiedergeben. Informationen über den
Betrieb eines iPods mit Ihrem Receiver finden Sie auf den Seiten 24 und 52-53.
● ANSCHLÜSSE
IPOD
1. Verbinden Sie das Verbindungsstück für den iPod mit dem iPod-Anschluss an Ihrem Receiver.
2. Setzen Sie den iPod in das Verbindungsstück ein.
• Wenn Sie einen Film wiedergeben möchten, der auf Ihrem iPod gespeichert ist, sollten Sie die TVAusgangsoption des Gerätes auf Ein stellen, bevor Sie es in das Verbindungsstück einsetzen.
Informationen dazu finden Sie auf Seite 53.
3. Drücken Sie die Taste IPOD auf der Fernbedienung.
• Sie können stattdessen auch die Taste FUNCTION (Funktion) am Gerät verwenden.
Der Modus wechselt in folgender Reihenfolge:
FM DVD SAT TV VCR CD AUX 7.1 MULTI CH IPOD AUDIO
IPOD VIDEO.
Einen iPod trennen
Folgen Sie bei der Trennung des iPods von Ihrem AV-Receiver den unten stehenden
Anweisungen, um Schäden an Produkt und Daten zu vermeiden.
1. Drücken Sie die Taste FUNCTION auf dem Hauptgerät, um in einen anderen Modus als IPOD
AUDIO oder IPOD VIDEO zu wechseln.
ODER
1. Schalten Sie den AV-Receiver aus.
2. Entnehmen Sie den iPOD aus dem Verbindungsstück, oder entfernen Sie das Verbindungsstück
von dem AV-Receiver.
M




Der Ausgang VIDEO (Monitor oder VCR) muss mit einem Fernsehgerät verbunden sein, um
Videos ansehen zu können, die sich auf dem iPod befinden.
Informationen dazu finden Sie auf Seite 20.
Achten Sie darauf, dass Sie eine gemäßigte Lautstärke einstellen, bevor Sie den iPod an den
AV-Receiver anschließen.
Wenn das Gerät eingeschaltet ist und Sie einen iPod anschließen, wird der Akku des iPods
über das Gerät aufgeladen.
Achten Sie darauf, dass Sie das Verbindungsstück so anschließen, dass die
Markenbezeichnung „SAMSUNG“ nach oben gerichtet ist.
“Made for iPod” bedeutet, dass elektronisches Zubehör speziell für die Verbindung mit einem
iPod hergestellt wurde. Es wurde von dem Entwickler zertifiziert und entspricht den
Leistungsstandards von Apple.
23
HT-AS730S-GER_0424.indd 23
2009-05-25
2:54:04
EINEN IPOD ANSCHLIESSEN (Fortsetzung)
iPod-Modelle die mit AV-R730/HT-AS730S kompatibel sind
iPod 1.+2. Generation
5GB 10GB 20GB
iPod 5. Generation
(Video) 30GB 60GB
80 GB
iPod 3. Generation
10GB 15GB 20GB 30GB
80 GB
iPod Nano
2. Generation (Aluminium)
2GB 4GB 8GB
iPod mini
4GB 6GB
iPod 4. Generation
20GB 40GB
iPod Nano
3. Generation (Video)
4GB 8GB
iPod 4. Generation
(Farbdisplay)
20GB 30GB 40GB 60GB
iPod classic
80GB 120GB 160GB
iPod Touch
1. Generation
4GB 16GB 32GB
iPod Nano
4. Generation (Video)
8GB 16GB
iPod Nano
1. Generation
1GB 2GB 4GB
iPod Touch
2. Generation
8GB 16GB 32GB
M
“Made for iPod” bedeutet, dass elektronisches Zubehör speziell für die Verbindung mit einem iPod hergestellt wurde. Es
wurde von dem Entwickler zertifiziert und entspricht den Leistungsstandards von Apple.
 Apple ist für den Betrieb dieses Gerätes oder die Einhaltung von Sicherheits- und Ordnungsstandards nicht verantwortlich
iPod ist eine Handelsmarke von Apple Inc., eingetragen in den USA und anderen Ländern.
24
HT-AS730S-GER_0424.indd 24
2009-05-25
2:54:05
GER
ANSCHLIESSEN DER UKW-ANTENNE
1. Schließen Sie die mitgelieferte UKW-Antenne vorübergehend an den UKW-Anschluss (75 KOAXIAL) an.
2. Bewegen Sie den Antennendraht langsam hin und her, bis Sie einen guten Empfang haben. Befestigen Sie den
Draht an der Wand oder einer festen Fläche.
● ANSCHLÜSSE
UKW-Antenne (mitgeliefert)
M
 Achten Sie darauf, dass sich das Kabel der Antenne nicht in der Nähe des Stromkabels befindet. Halten Sie die beiden
Kabel so weit wie möglich voneinander entfernt.
 Sollte der UKW-Empfang mangelhaft sein, benutzen Sie eine externe Antenne.
ANSCHLUSS AN KOMPONENTEN
Sie können externe Geräte, die Sie kurzzeitig verwenden - z. B. Camcorder, Spielkonsolen, Mobilgeräte usw. schnell und bequem an der Vorderseite des Geräts anschließen.
VIDEO
OUT
AUDIO
OUT
Camcorder
25
HT-AS730S-GER_0424.indd 25
2009-05-25
2:54:05
Einstellungen
Sie können die Funktionen dieses AV-Receivers Ihren Wünschen entsprechend
einstellen.
MENÜSTRUKTUR DER EINSTELLUNGEN
Dies ist eine Übersicht über den Aufbau der Menüs Ihres AV-Receivers.
INPUT
DVD
OPTICAL 1,2,3
COAXIAL
OPTICAL 1,2,3
COAXIAL
OPTICAL 1,2,3
COAXIAL
OPTICAL 1,2,3
COAXIAL
OPTICAL 1,2,3
COAXIAL
SAT
TV
CD
AUX
SPEAKER
SURROUND
OPTION
26
HT-AS730S-GER_0424.indd 26
2009-05-25
2:54:07
GER
MENÜSTRUKTUR DER EINSTELLUNGEN (Fortsetzung)
INPUT
SPEAKER
SPEAKER SIZE
● EINSTELLUNGEN
FRONT
LARGE
SMALL
LARGE
SMALL
NONE
LARGE
SMALL
NONE
LARGE
SMALL
NONE
ON
OFF
CENTER
SURROUND
SURROUND BACK
SUBWOOFER
CROSS OVER
60Hz, 80Hz, 100Hz, 120Hz, 150Hz, 180Hz, 200Hz
SPEAKER DISTANCE
FRONT LEFT
FRONT RIGHT
CENTER
SURROUND LEFT
SURROUND RIGHT
0.30 ~ 9.00m (0.3m step) , default : 3m
SURROUND BACK LEFT
SURROUND BACK RIGHT
SUBWOOFER
SPEAKER LEVEL
FRONT LEFT
FRONT RIGHT
CENTER
SURROUND LEFT
-10.0 ~ +10.0dB (1dB step) , default : 0dB
SURROUND RIGHT
SURROUND BACK LEFT
SURROUND BACK RIGHT
SUBWOOFER
TEST TONE
AUTO
MANUAL
SURROUND
OPTION
27
HT-AS730S-GER_0424.indd 27
2009-05-25
2:54:07
MENÜSTRUKTUR DER EINSTELLUNGEN (Fortsetzung)
INPUT
SPEAKER
SURROUND
STEREO
STEREO
MULTI CH STEREO
PL IIx
MODE
Movie
Music
OFF
ON
Game
Matrix
PL
PANORAMA
DIMENSION
-7 ~ STD ~ +7
CENTER WIDTH
0~7
SFE
HALL1
HALL2
JAZZ CLUB
CHURCH
ROCK
CLASSIC
LIVE
GAME
MOVIE
NEO:6
NEO:6 MODE
MUSIC
CINEMA
CENTER IMAGE
0~7
EX/ES
AUTO
OFF
ON
TONE CONTROL
TONE SET
OFF
ON
BASS
-6dB ~ +6dB (1dB Step)
TREBLE
-6dB ~ +6dB (1dB Step)
OPTION
28
HT-AS730S-GER_0424.indd 28
2009-05-25
2:54:07
GER
MENÜSTRUKTUR DER EINSTELLUNGEN (Fortsetzung)
INPUT
SPEAKER
SURROUND
OPTION
● EINSTELLUNGEN
A/V Sync
Delay
0 ~ 200mS (10mS Step)
MP3 ENHANCER
OFF
ON
OFF
ON
SMART VOLUME
ASC SETUP
Auto Setup
DRC
Max
Std
Min
HDMI SETUP
AUTO LIPSYNC
ON
OFF
AVR
TV
On
Off
HDMI Audio
Anynet+
29
HT-AS730S-GER_0424.indd 29
2009-05-25
2:54:08
EINSTELLUNG DER EINGÄNGE
Auswahl eines Quellgerätes und des Verbindungsanschlusses
Wählen Sie die externen Geräte, die Sie an den Receiver angeschlossen haben.
1. Drücken Sie die Taste SETUP/MENU.
• Auf dem Display wird „INPUT“ (EINGANG) angezeigt, und
das System wechselt in den Einstellungsmodus.
2. Drücken Sie die Taste ► um ein gewünschtes Gerät auszuwählen.
3. Drücken Sie die Tasten ▲ oder ▼ um einen gewünschten Anschluss auszuwählen.
- Zum Verlassen des Einstellungsmodus • Betätigen Sie die Taste SETUP/MENU, EXIT oder RETURN.
Auf dem Display wird „SETUP OFF“ (EINSTELLUNGSMODUS AUS) angezeigt, und der
Einstellungsmodus wird beendet.
- Auswahl des digitalen Audioeingangs EINGANG
AUDIO
Standard
DVD
OPTIC1,2,3,COAX
OPTIC1
SAT
OPTIC1,2,3,COAX
OPTIC2
TV
OPTIC1,2,3,COAX
OPTIC3
CD
OPTIC1,2,3,COAX
COAX
AUX
OPTIC1,2,3,COAX
OPTIC1
QUELLGERÄT
M
Receiver. Sie können ebenfalls die Tasten für die SETUP, , , , ,
(ENTER), (RETURN) und
(EXIT)
verwenden, die sich auf der Vorderseite des AV-Receivers befinden.
 Um aus dem SETUP/MENU eine Stufe nach oben zu wechseln, oder die Einstellungen zu verlassen (EXIT SETUP),
wenn der SETUP aktiviert ist, drücken Sie die Taste RETURN.
30
HT-AS730S-GER_0424.indd 30
2009-05-25
2:54:08
GER
EINSTELLUNG DER LAUTSPRECHER
Lautsprechergröße einstellen
Signalausgänge und Frequenzgänge der Lautsprecher werden
abhängig von der Lautsprecherkonfiguration und der Anzahl der
genutzten Lautsprecher angepasst.
Æ
2. Drücken Sie die Taste ▲▼ um “SPEAKER” (Lautsprecher)
auszuwählen und drücken Sie dann ENTER.
● EINSTELLUNGEN
1. Drücken Sie die Taste SETUP/MENU.
• “INPUT" wird auf dem Display angezeigt.
Æ
3. Drücken sie die Taste ▲▼ um “SPK SIZE”
(Lautsprechergröße) auszuwählen, und drücken Sie dann die
Taste ENTER oder ►.
Æ
4. Drücken sie die Taste ◄► um den gewünschten
Lautsprecher auszuwählen.
• Durch wiederholtes Drücken dieser Taste werden
nacheinander FRONTÆCEN Æ SURR Æ S.BACK Æ S.W
Æ CROVR ausgewählt.
5. Drücken Sie die Taste ▲▼, um den Modus (LARGE (groß), SMALL (klein) usw) für den
ausgewählten Lautsprecher einzustellen.
6. Wiederholen Sie die Schritte 3-4, um den Modus für jeden Lautsprecher festzulegen.
- Zum Verlassen des Einstellungsmodus • Betätigen Sie die Taste SETUP/MENU, EXIT oder RETURN.
Auf dem Display wird „SETUP OFF“ (EINSTELLUNGSMODUS AUS) angezeigt, und der
Einstellungsmodus wird beendet.
Lautsprecher festlegen
LAUTSPRECHER
Mögliche Einstellungen
Standardeinstellungen
FRONT(Vorne)
LARGE (Groß), SMALL (Klein)
SMALL (Klein)
CEN (Mitte)
LARGE (Groß), SMALL (Klein), NONE
(Nicht vorhanden)
SMALL (Klein)
SURR(Surround)
LARGE (Groß), SMALL (Klein), NONE
(Nicht vorhanden)
SMALL (Klein)
S.BACK (Surround rückw.)
LARGE (Groß), SMALL (Klein), NONE
(Nicht vorhanden)
SMALL (Klein)
SUB(Subwoofer)
ON (Ein), OFF (Aus)
ON (Ein)
CROVR (Überschneidungsfrequenz)
60, 80, 100,120, 150, 180, 200(Hz)
150Hz
• LARGE (Groß): Wählen Sie diese Option bei der Verwendung von großen Lautsprechern. Das ganze
Frequenzspektrum wird wiedergegeben.
• SMALL (Klein): Wählen Sie diese Option bei der Verwendung von kleinen Lautsprechern.
• NONE (Nicht vorhanden): Auswahl, wenn kein Lautsprecher verwendet wird.
• ON (Ein) (Subwoofer): Wählen Sie diese Option, wenn Sie den Subwoofer verwenden.
• OFF (Aus) (Subwoofer): Wählen Sie diese Option, wenn Sie keinen Subwoofer verwenden.
• CROVR (Überschneidungsfrequenz): Wählen die Überschneidungsfrequenz, mit der Sie in Ihrem
Raum die beste Basswiedergabe erzielen.
31
HT-AS730S-GER_0424.indd 31
2009-05-25
2:54:08
EINSTELLUNG DER LAUTSPRECHER (Fortsetzung)
Entfernung der Lautsprecher festlegen
Für Fälle, in denen die Lautsprecher nicht im gleichen Abstand von der
Hörposition aufgestellt werden können, lässt sich für Center- und
Surround-Lautsprecher eine Verzögerung des Audiosignals einstellen.
1. Drücken Sie die Taste SETUP/MENU.
• Auf dem Display wird „INPUT“ (EINGANG) angezeigt, und
das System wechselt in den Einstellungsmodus.
2. Drücken Sie die Taste ▲▼ um „SPEAKER“ (Lautsprecher)
auszuwählen und drücken Sie dann ENTER.
3. Drücken sie die Taste ▲▼ um “SPK DISTANCE”
(Lautsprecherentfernung) auszuwählen, und drücken Sie dann
die Taste ENTER oder ►.
4. Drücken sie die Taste ◄► um den gewünschten
Lautsprecher auszuwählen.
• Durch wiederholtes Drücken dieser Taste werden
nacheinander F.L Æ F.RÆ CEN Æ S.L Æ S.R Æ SBL Æ
SBR Æ S.W ausgewählt.
Æ
Æ
Æ
5. Drücken Sie die Taste ▲▼, um die jeweilige Entfernung der Lautsprecher festzulegen.
• Für FRONT LEFT (Vorne links), FRONT RIGHT (Vorne rechts), CENTER (Mitte), SURR. LEFT (Surr.
links), SURR. RIGHT (Surr. rechts), SURR. BACK LEFT(Surr. hinten links), SURR. BACK RIGHT
(Surr. hinten rechts), SUBWOOFER, können Sie die Entfernung der Lautsprecher zum Hörer
zwischen 0,3 m und 9,0 m in Intervallen von 30 cm einstellen.
- Zum Verlassen des Einstellungsmodus • Betätigen Sie die Taste SETUP /MENU , EXIT oder RETURN.
Auf dem Display wird „SETUP OFF“ (EINSTELLUNGSMODUS AUS) angezeigt, und der
Einstellungsmodus wird beendet.
- Entfernung der Lautsprecher festlegen Legen Sie die Entfernung zwischen Lautsprecher und Zuhörer fest (in Intervallen von 0,30 m).
• F.L (Vorne links) : 1ft ~ 30ft
• F.R (Vorne rechts) : 1ft ~ 30ft
• SBR (Surround hinten rechts) : 1ft ~ 30ft
• S.L (Surround links) : 1ft ~ 30ft
M
• CEN (Mitte) : 1ft ~ 30ft
• S.R (Surround rechts) : 1ft ~ 30ft
• SBL (Surround hinten links) : 1ft ~ 30ft
• SW (subwoofer) : 1ft ~ 30ft
Wählen Sie die maximal einstellbare Entfernung auch dann aus, wenn die Entfernung zwischen
Lautsprecher und Zuhörer über diese hinausgeht.
 Die jeweiligen Entfernungen innerhalb des Lautsprechersystems hängen von der Entfernung
zwischen dem Zuhörer und dem Lautsprecher F.L (Vorne links) ab.
 Je nach maximaler Verzögerung, kann die Entfernung der vorderen Lautsprecher bis zu 1,5 m
und die der Surround-Lautsprecher bis zu 4,5 m betragen.
32
HT-AS730S-GER_0424.indd 32
2009-05-25
2:54:09
GER
EINSTELLUNG DER LAUTSPRECHER (Fortsetzung)
Lautstärkeniveau der Lautsprecher einstellen
Sie können die Balance und das Lautstärkeniveau der Lautsprecher
einstellen.
2. Drücken Sie die Taste ▲▼ um „SPEAKER“ (Lautsprecher)
auszuwählen und drücken Sie dann ENTER.
3. Drücken sie die Taste ▲▼ um “SPK LEVEL”
(Lautsprecherpegel) auszuwählen, und drücken Sie dann die
Taste ENTER oder ►.
4. Drücken sie die Taste ◄► um den gewünschten
Lautsprecher auszuwählen.
• Durch wiederholtes Drücken dieser Taste werden
nacheinander F.L Æ F.RÆ CEN Æ S.L Æ S.R Æ SBL Æ
SBR Æ S.W ausgewählt.
Æ
● EINSTELLUNGEN
1. Drücken Sie die Taste SETUP/MENU.
• Auf dem Display wird „INPUT“ (EINGANG) angezeigt, und
das System wechselt in den Einstellungsmodus.
Æ
Æ
5. Drücken Sie die Taste ▲▼, um den Lautsprechermodus festzulegen.
• Sie können das Lautstärkeniveau im Bereich von -10 dB bis +10 dB (in Schritten von 1 dB)
anpassen.
• Bei -10 dB ist die Lautstärke am niedrigsten, bei +10 dB am höchsten.
- Zum Verlassen des Einstellungsmodus • Betätigen Sie die Taste SETUP/MENU, EXIT oder RETURN.
Auf dem Display wird „SETUP OFF“ (EINSTELLUNGSMODUS AUS) angezeigt, und der
Einstellungsmodus wird beendet.
Lautstärkeniveau der Lautsprecher anpassen
• F.L (Vorne links) : -10 bis +10dB
• F.R (Vorne rechts) : -10 bis +10dB
• CEN (Mitte) : -10 bis +10dB
• S.L (Surround links) : -10 bis +10dB
• S.R (Surround rechts) : -10 bis +10dB
• SBL (Surround hinten links) : -10 bis +10dB
• SBR (Surround hinten rechts) : -10 bis +10dB
• S.W (subwoofer) : -10 bis +10dB
33
HT-AS730S-GER_0424.indd 33
2009-05-25
2:54:09
EINSTELLUNG DER LAUTSPRECHER (Fortsetzung)
Einstellen des Testtons
Mithilfe des Testtons können Sie die Verbindung und die Lautstärke der
Lautsprecher prüfen.
1. Drücken Sie die Taste SETUP/MENU.
• Auf dem Display wird „INPUT“ (EINGANG) angezeigt, und
das System wechselt in den Einstellungsmodus.
2. Drücken Sie die Taste ▲▼ um „SPEAKER“ (Lautsprecher)
auszuwählen und drücken Sie dann ENTER.
3. Drücken Sie die Taste ▲▼, um "TEST TONE" auszuwählen
und drücken Sie anschließend die Taste ENTER oder ►.
4. Drücken Sie die Taste ▲▼, um die gewünschte Option
auszuwählen, und drücken Sie dann die Taste ENTER oder
►.
Æ
Æ
Æ
• AUTO : Das Testsignal wird automatisch wie folgt
wiedergegeben; F.L Æ CEN Æ S.W ÆF.R Æ S.R Æ SBR
Æ SBL Æ S.L.
- Während der Wiedergabe des Testtons können Sie durch Drücken der Tasten ▲▼das
Lautstärkeniveau des Lautsprechers im Bereich von -10 dB bis +10 dB (in Schritten von 1 dB)
anpassen.
• MANU (MANUELL): Bietet Ihnen die Möglichkeit die Lautstärke der Lautsprecher manuell
einzustellen.
1) Drücken sie die Taste ◄► um den gewünschten Lautsprecher auszuwählen.
Durch wiederholtes Drücken der Taste ◄► werden nacheinander F.L Æ CEN Æ S.W ÆF.R
Æ S.R Æ SBR Æ SBL Æ S.L ausgewählt.
2) Drücken Sie die Taste ▲▼ um den Testton wie gewünscht einzustellen.
Sie können das Lautstärkeniveau des Lautsprechers im Bereich von -10 dB bis +10 dB (in
Schritten von 1 dB) anpassen.
Bei -10 dB ist die Lautstärke am niedrigsten, bei +10 dB am höchsten.
Testtonwiedergabe
• F.L (Vorne links) : -10 bis +10dB
• CEN (Mitte) : -10 bis +10dB
• S.R (Surround rechts) : -10 bis +10dB
• SBR (Surround hinten rechts) : -10 bis +10dB
• S.W (subwoofer) : -10 bis +10dB
• F.R (Vorne rechts) : -10 bis +10dB
• SBL (Surround hinten links) : -10 bis +10dB
• S L (Surround links) : -10 bis +10dB
- Den Testton beenden • Betätigen Sie die Taste SETUP/MENU oder .
Auf dem Display wird „SETUP OFF" angezeigt, und die Testtonwiedergabe wird beendet.
34
HT-AS730S-GER_0424.indd 34
2009-05-25
2:54:10
GER
SURROUND-EINSTELLUNG
Modus Stereo einstellen
Sie können diesen Modus auswählen, wenn die Wiedergabe über den
vorderen linken und den vorderen rechten Lautsprecher sowie über den
Subwoofer erfolgt.
2. Drücken Sie die Taste ▲▼ um „SURROUND“ auszuwählen
und drücken Sie dann ENTER.
Æ
● EINSTELLUNGEN
1. Drücken Sie die Taste SETUP/MENU.
• Auf dem Display wird „INPUT“ (EINGANG) angezeigt, und
das System wechselt in den Einstellungsmodus.
Æ
3. Drücken Sie die Taste ▲▼, um „STEREO“ auszuwählen, und
drücken Sie dann die Taste ENTER oder ►.
4. Drücken sie die Taste ◄► um den gewünschten STEREOModus auszuwählen.
Æ
• STEREO:2CH : Wählen sie diesen Modus für eine 2-KanalStereowiedergabe.
• STEREO:MULTI : Wählen sie diesen Modus für eine
Mehrkanal-Stereowiedergabe.
- Zum Verlassen des Einstellungsmodus • Betätigen Sie die Taste SETUP/MENU, EXIT oder RETURN.
Auf dem Display wird „SETUP OFF“ (EINSTELLUNGSMODUS AUS) angezeigt, und der
Einstellungsmodus wird beendet.
35
HT-AS730S-GER_0424.indd 35
2009-05-25
2:54:10
SURROUND-EINSTELLUNG (Fortsetzung)
Den Modus Dolby Pro Logic II X einstellen
In diesem Modus können Sie aus 2-Kanalquellen einen 7.1-Kanalton
erzeugen.
1. Drücken Sie die Taste SETUP/MENU.
• Auf dem Display wird „INPUT“ (EINGANG) angezeigt, und
das System wechselt in den Einstellungsmodus.
2. Drücken Sie die Taste ▲▼ um „SURROUND“ auszuwählen
und drücken Sie dann ENTER.
3. Drücken Sie die Taste ▲▼, um "PL II x" auszuwählen und
drücken Sie dann die Taste ENTER oder ►.
4. Drücken Sie die Taste ▲▼, um die gewünschte Option
auszuwählen, und drücken Sie dann die Taste ENTER oder ►.
Æ
Æ
Æ
• MODE : Durch Drücken der Taste ▲▼ können Sie zwischen
MOVIE Æ MUSIC Æ GAME Æ MATRIX Æ PL wechseln.
MOVIE : Für eine realistischere Klangwiedergabe bei Filmen.
MUSIC : Bietet einen 7.1-Kanal-Sourround-Sound für
digitale, analoge oder bestehende Stereoquellen,
wie CD, KASETTE, UKW, TV und Stereo-VIDEO.
GAME : Verbessert den Sound beim Spielen.
MATRIX : Liefert 7.1-Kanal-Surround-Sound.
PL : Zur Erzeugung des Raumklangs werden nur die beiden
vorderen Lautsprecher (links und rechts) verwendet.
Æ
Æ
• PANORAMA : Sie können zwischen ON (Ein) und OFF (Aus) wählen.
(Mit diesem Modus wird nicht nur zwischen den vorderen, sondern auch zwischen den SurroundLautsprechern ein überzeugender Stereo-Effekt erzeugt.)
• DIMENSION : Sie können einen Wert zwischen -7 und +7 einstellen.
(Sie können das Klangfeld (DSP) der vorderen Lautsprecher und der Surround-Lautsprecher
schrittweise anpassen.)
• CENTER WIDTH : Sie können einen Wert zwischen 0 und 7 einstellen.
(Legt die Lautstärke des Tons aus dem mittleren Lautsprecher fest. Je geringer der Wert, desto
geringer das Lautstärkeniveau des mittleren Lautsprechers.)
M
Die Einstellungen PANORAMA, DIMENSION und CENTER WIDTH können nur im Modus "MUSIC"
verwendet werden.
 Sie können den Dolby Pro Logic IIx-Modus nicht für Mehrkanal-Signale wie Dolby Digital oder DTS
verwenden.
 Pro Logic ist nur für PCM-Audiosignale mit einer Sampling-Frequenz von 32 kHz, 44 kHz oder 48
kHz verfügbar.
 Bei einem Mono-PCM-Audiosignal erfolgt keine Tonwiedergabe über die Surround BackLautsprecher.
36
HT-AS730S-GER_0424.indd 36
2009-05-25
2:54:11
GER
SURROUND-EINSTELLUNG (Fortsetzung)
Den Modus SFE (Klangfeldeffekt) einstellen
Die SFE-Funktion (Klangfeldeffekt) umfasst 9 verschiedene DSPKlangfeldeffekte zur digitalen Simulation von echten Musikumgebungen
wie z. B. Konzerthallen oder Kinosäle.
2. Drücken Sie die Taste ▲▼ um „SURROUND“ auszuwählen
und drücken Sie dann ENTER.
Æ
● EINSTELLUNGEN
1. Drücken Sie die Taste SETUP/MENU.
• Auf dem Display wird „INPUT“ (EINGANG) angezeigt, und
das System wechselt in den Einstellungsmodus.
Æ
3. Drücken Sie die Taste ▲▼, um „SFE“ auszuwählen, und
drücken Sie dann die Taste ENTER oder ►.
4. 4. Drücken Sie die Taste ▲▼, um den gewünschten
Klangfeldeffekt auszuwählen.
• Jedes Mal, wenn Sie die Taste drücken, werden
nacheinander HALL 1Æ HALL 2 ÆJAZZ CLUB Æ CHURCH
Æ ROCK Æ CLASSIC Æ LIVE Æ GAME Æ MOVIE
ausgewählt.
Æ
NEO:6-Modus einstellen
Sie können den 2-Kanalton von Musik oder Filmen als 6.1-Kanalton wiedergeben.
1. Drücken Sie die Taste SETUP/MENU.
• Auf dem Display wird „INPUT“ (EINGANG) angezeigt, und
das System wechselt in den Einstellungsmodus.
2. Drücken Sie die Taste ▲▼ um „SURROUND“ auszuwählen
und drücken Sie dann ENTER.
Æ
3. Drücken Sie die Taste ▲▼ zur Auswahl von „NEO:6" und
anschließend die Taste ENTER oder ►.
4. Drücken sie die Taste ▲▼ um den gewünschten NEO:6Modus auszuwählen.
• NEO:6 MODE : Durch wiederholtes Drücken der Taste ▲▼
können Sie zwischen MUSIC und CINEMA wechseln.
In diesem Modus werden 2-Kanaltonsignale über einen
hochpräzisen digitalen Matrix-Decoder in einen 6.1-Kanalton
umgewandelt.
MUSIC : Der Modus NEO:6 MUSIC ist für die Wiedergabe
von Musik optimiert.
CINEMA : Der Modus NEO:6 CINEMA ist für die
Wiedergabe von Videos optimiert.
Æ
Æ
Æ
• CENTER IMAGE : Drücken Sie die Taste ▲▼, um das
gewünschte Klangbild auszuwählen.
Sie können für das Klangbild einen Wert zwischen 0 und 7 einstellen.
Diese Einstellung passt die Höhe des mittleren Klangbildes über die vorderen und mittleren
Lautsprecher an. Dabei ist „0“ der niedrigste und „7“ der höchste Wert.
- Zum Verlassen des Einstellungsmodus• Betätigen Sie die Taste SETUP/MENU, EXIT oder RETURN.
Auf dem Display wird „SETUP OFF“ (EINSTELLUNGSMODUS AUS) angezeigt, und der
Einstellungsmodus wird beendet.
M
Der Modus NEO:6 kann nicht gemeinsam mit DTS und Dolby Digital Mehrkanalsignalen verwendet werden.
 Pro Logic ist nur für PCM-Audiosignale mit einer Sampling-Frequenz von 32 kHz, 44 kHz oder 48 kHz
verfügbar.
37
HT-AS730S-GER_0424.indd 37
2009-05-25
2:54:11
SURROUND-EINSTELLUNG (Fortsetzung)
EX/ES-Modus einstellen
Wenn die hinteren Surround-Lautsprecher angeschlossen sind, können sie mit dem integrierten Dolby Digital
Surround EX oder DTS ES Decoder 6.1 oder 7.1-Mehrkanal-Sound hören. Diese Funktion kann verwendet
werden, wenn eine Dolby Digital/DTS-Quelle (wie ein DVD-Player) als Eingang dient und funktioniert nicht mit
L.PCM und Dolby Digital 2 Kanalquellen.
1. Drücken Sie die Taste SETUP/MENU.
• Auf dem Display wird „INPUT“ (EINGANG) angezeigt, und
das System wechselt in den Einstellungsmodus.
2. Drücken Sie die Taste ▲▼ um „SURROUND“ auszuwählen
und drücken Sie dann ENTER.
3. Drücken Sie die Taste ▲▼, um „EX / ES“ auszuwählen und
drücken Sie dann die Taste ENTER oder ►.
• “EX/ES : AUTO" wird auf dem Display angezeigt.
Æ
Æ
4. Drücken Sie die Taste ▲▼ um den gewünschten EX/ESModus auszuwählen.
• AUTO : Wenn das Gerät ein erkennbares Audiosignal
empfängt, wird der optimale Decoder für die Wiedergabe
von 6.1-/7.1-Kanalton ausgewählt.
Wenn der Verstärker das Audiosignal nicht erkennt, so
erfolgt keinen automatische Wiedergabe im 6.1-/7.1Kanalton.
Æ
• ON : Ein Dolby Digital- oder DTS-Signal wird über den Dolby Digital Surround EX- oder DTS ESDecoder als 6.1-/7.1-Kanalton wiedergegeben.
• OFF : Der Dolby Digital Surround EX / DTS ES-Decoder wird nicht für die Wiedergabe verwendet.
- Zum Verlassen des Einstellungsmodus • Betätigen Sie die Taste SETUP/MENU, EXIT oder RETURN.
Auf dem Display wird „SETUP OFF“ (EINSTELLUNGSMODUS AUS) angezeigt, und der
Einstellungsmodus wird beendet.
Dolby Digital - EX
Film-Soundtracks, die mit Dolby Digital EX codiert wurden, werden auch über die Surround BackKanäle wiedergegeben.
DTS-ES (Diskreter 6.1, Matrix 6.1)
Durch Hinzufügen des Surround Back-Kanals zum DTS 5.1-Kanal wird das Klangerlebnis im Raum
erweitert.
Das System verfügt über einen integrierten DTS-ES-Decoder, wodurch Datenträger, die mit DTS-ES
Direct und DTS-ES Matrix codiert sind, unterstützt werden.
M
Für die Verwendung von DTS-ES müssen die Surround Back-Lautsprecher angeschlossen sein.
 Wenn die Eingangsquelle in DTS 96/24 ist, so hören Sie nur einen 5.1-Kanalton, auch wenn EX/ES
eingestellt ist.
38
HT-AS730S-GER_0424.indd 38
2009-05-25
2:54:12
GER
SURROUND-EINSTELLUNG (Fortsetzung)
Klangsteuerung einstellen
Mit dieser Funktion können Sie den Bass und Hochton einstellen.
Æ
● EINSTELLUNGEN
1. Drücken Sie die Taste SETUP/MENU.
• Auf dem Display wird „INPUT“ (EINGANG) angezeigt, und
das System wechselt in den Einstellungsmodus.
2. Drücken Sie die Taste ▲▼ um „SURROUND“ auszuwählen
und drücken Sie dann ENTER.
3. Drücken Sie die Taste ▲▼, um „TONE CONTROL“
(Klangsteuerung) auszuwählen und drücken Sie anschließend
die Taste ENTER oder ►.
4. Drücken Sie die Taste ▲▼.
• Durch wiederholtes Drücken dieser Taste werden
nacheinander die Optionen TONE SET Æ BASS Æ TREBLE
(KLANGEINSTELLUNG Æ BASS Æ HOCHTON)
ausgewählt.
• Wenn TONE: OFF eingestellt ist, so wird die Klangsteuerung
deaktiviert.
Æ
Æ
5. Wählen Sie über die Taste ▲▼ die gewünschte KLANGSTEUERUNG aus.
• Sie können das Klangniveau im Bereich von -6 dB bis +6 dB (in Schritten von 1 dB) anpassen.
• Bei -6 dB ist der Klang am leisesten, bei +6 dB am lautesten.
- Zum Verlassen des Einstellungsmodus • Betätigen Sie die Taste SETUP/MENU, EXIT oder RETURN.
Auf dem Display wird „SETUP OFF“ (EINSTELLUNGSMODUS AUS) angezeigt, und der
Einstellungsmodus wird beendet.
M
Die Klangsteuerung kann für alle Kanäle, jedoch nicht für den Subwoofer, angewendet werden.
 Sie können auch die Taste TEST TONE auf Ihrer Fernbedienung drücken, um diese Funktion zu benutzen.
39
HT-AS730S-GER_0424.indd 39
2009-05-25
2:54:12
OPTIONSEINSTELLUNG
Das Optionsmenü bietet Ihnen die Möglichkeit, verschiedene Audioeinstellungen durchzuführen, um das Beste aus
Ihrem AV-Receiver herauszuholen.
1. Drücken Sie die Taste SETUP/MENU.
• Auf dem Display wird „INPUT“ (EINGANG) angezeigt, und das System wechselt in den
Einstellungsmodus.
2. Drücken Sie die Taste ▲▼, um “OPTION” auszuwählen und drücken Sie dann die Taste ENTER.
3. 3. Drücken sie die Tasten ▲▼ ◄►, um die gewünschte OPTION auszuwählen.
AV SYNC(AV-Synchronisierung)
Bei Anschluss an einen digitalen Fernseher erscheint das Bild
möglicherweise dem Ton gegenüber verzögert. Regulieren Sie
in diesem Fall die Audio-Verzögerung.
• Sie können diese zwischen 0 und 200mS einstellen, in
Schritten von 10mS.
Æ
Æ
MP3 Enhancer(MP3-Optimierung)
Durch diese Funktion wird die Audioqualität deutlich verbessert
(z. B. bei MP3-Musikdateien). Verwenden Sie diese Option,
wenn Sie den Sound einer MP3-Datei mit geringer Qualität
verbessern möchten.
• On(Ein)
• Off(Aus)
Æ
Æ
Smart Volume
Durch diese Funktion wird die Lautstärke bei einer drastischen
Lautstärkeänderung, z. B. durch das Umschalten auf einen
anderen Kanal oder einen Szenenwechsel, geregelt und
stabilisiert.
• On(Ein)
• Off(Aus)
M
Æ
Æ
Um aus dem SETUP/MENU eine Stufe nach oben zu wechseln oder die Einstellungen zu verlassen (EXIT SETUP),
wenn der SETUP(einstellungsmodus) aktiviert ist, drücken Sie die Taste RETURN.
40
HT-AS730S-GER_0424.indd 40
2009-05-25
2:54:13
GER
OPTIONSEINSTELLUNG (Fortsetzung)
ASC (automatische Klangkalibrierung)
Nach einmaliger Einstellung der ASC-Funktion bei Installation oder Neuplatzierung des Geräts kann
das Gerät automatisch die Entfernung zwischen den Lautsprechern, die Kanalstufen und die
Frequenzeigenschaften ermitteln, die notwendig sind, um ein optimal an Ihre Umgebung
angepasstes 7.1-Kanal-Klangfeld zu schaffen.
2. Stellen Sie das ASC-Mikrofon in die Hörposition.
● EINSTELLUNGEN
1. Schließen Sie das ASC-Mikrofon an die ASC-Eingangsbuchse
an.
Æ
3. Drücken Sie die Taste SETUP/MENU.
4. Drücken Sie die Taste ▲▼, um „OPTION“ auszuwählen, und
drücken Sie dann die Taste ENTER oder ►.
Æ
5. Drücken Sie die Taste ▲▼ zur Auswahl von „ASC SETUP"
und anschließend die Taste ENTER oder ►.
6. Drücken Sie die Taste ENTER oder ► zur Auswahl von „ASC
AUTO" und anschließend die Taste ENTER oder ►.
• Ein optimales 7.1-Kanal-Klangfeld erzeugen Sie, indem Sie die Auswahl in folgender Reihenfolge
durchführen:
L ➞ C ➞ R ➞ SR ➞ SBR ➞ SBL ➞ SL ➞ SW
7. Wenn die Benachrichtigung „READY” auf dem Bildschirm erscheint, drücken Sie die Taste ENTER
um den eingestellten Wert anzuwenden. Trennen Sie dann das ASC-Mikrofon.
ASC-Mikrofon
Um das ASC-Setup (automatische Klangkalibrierung) abzubrechen.
Es wird automatisch beendet, wenn Sie die Tasten SETUP/MENU, EXIT oder RETURN drücken.
M
Das Einstellen der ASC-Funktion dauert etwa drei Minuten.
 Die Lautstärke ist während des ASC-Setups auf einer Stufe fixiert und kann nicht über die Lautstärkeregler
geändert werden.
 Wenn die Verbindung zum Auto Sound-Mikrofon während des ASC-Setups unterbrochen wird, wird das Setup
abgebrochen.
 Wenn die ASC-Einstellung abgeschlossen ist und die Nachricht „READY“ auf dem Bildschirm erscheint, so
wird der eingestellte Wert erst übernommen, nachdem Sie die Taste ENTER gedrückt haben.
 Um aus dem SETUP/MENU eine Stufe nach oben zu wechseln oder die Einstellungen zu verlassen (EXIT
SETUP), wenn der EINSTELLUNGSMODUS aktiviert ist, drücken Sie die Taste RETURN.
 Sie können auch die Taste ASC auf Ihrer Fernbedienung drücken, um diese Funktion zu benutzen.
41
HT-AS730S-GER_0424.indd 41
2009-05-25
2:54:13
OPTIONSEINSTELLUNG (Fortsetzung)
DRC
Sie können diese Funktion verwenden, wenn Sie Filme bei Nacht
und mit geringer Lautstärke mit Dolby Digital Sound genießen
möchten. DRC wandelt die Audiosignale so um, dass die
lautesten Töne gedämpft und die leisesten Töne verstärkt werden.
• Durch wiederholtes Drücken der Taste ▲▼ werden
nacheinander DRC : STD ÆDRC : MIN Æ DRC : MAX
ausgewählt.
DRC-Effekt festlegen
• STD (Standard): Legt den DRC-Effekt auf einen mittleren Wert
fest.
• MAX (Maximal): Legt den DRC-Effekt auf den maximalen Wert
fest.
• MIN (Minimal): Legt den DRC-Effekt auf den geringsten Wert
fest.
Æ
Æ
HDMI-Einstellungen
Verwenden Sie diese Einstellungen, wenn Sie Audiosignale mit einem HDMI-Kabel übertragen möchten.
1. HDMI Audio : AVR, TV
Dies bestimmt, ob die Audiosignale, die über den Eingang HDMI IN erhalten werden, von dem
Ausgang HDMI OUT gesendet wurden. Sie möchten diese Einstellung möglicherweise vornehmen,
wenn Ihr Fernsehgerät mit dem Ausgang HDMI OUT verbunden ist und Sie den Ton über ein Gerät
hören möchten, das mit dem Eingang HDMI IN verbunden ist.
Normalerweise ist diese Funktion auf Aus gestellt.
- AVR : Es findet kein Ausgang der HDMI-Audiosignale statt
- TV : HDMI-Audiosignale werden gesendet
2. Anynet + Mode(Modus Anynet +) : Off(Aus), On(Ein)
Mit der Funktion Anynet+ können Sie andere Samsung-Geräte mit der Fernbedienung Ihres
Fernsehgerätes von Samsung steuern.
- On(Ein): Anynet + aktiviert.
- Off(Aus): Anynet - deaktiviert.
3. AUTO LIPSYNC : On(Ein), Off(Aus)
Basierend auf den Daten des angeschlossenen Bildschirms kann der AV-Receiver kann so eingestellt
werden, dass eine eventuelle Ungleichmäßigkeit der Video- und Audiosignale, ausgeglichen wird.
- ON(EIN): HDMI lip sync ist aktiviert.
- OFF(AUS): HDMI lip sync ist deaktiviert.
M
Die HDMI-Audioübertragung ist nur dann aktiviert, wenn sowohl der Eingang HDMI INPUT als auch der Ausgang
HDMI OUT richtig angeschlossen sind und ordnungsgemäß funktionieren.
 Um aus dem SETUP/MENU eine Stufe nach oben zu wechseln oder die Einstellungen zu verlassen (EXIT SETUP),
wenn der EINSTELLUNGSMODUS aktiviert ist, drücken Sie die Taste RETURN.
 Diese Funktion kann nur angewendet werden, wenn das HDMI-kompatible Fernsehgerät HDMI Lip Sync unterstützt.
42
HT-AS730S-GER_0424.indd 42
2009-05-25
2:54:14
GER
Funktionsweise
VOR DER VERWENDUNG DES AV-RECEIVERS
Ein-/Ausschalten
● FUNKTIONSWEISE
Schließen Sie den Netzstecker an die Steckdose an.
Drücken Sie auf der Fernbedienung die Taste POWER.
• Das Gerät wird eingeschaltet oder wechselt in den Standby-Modus.
Funktionen der Fernbedienung
Mit dieser Fernbedienung können Sie sowohl den VERSTÄRKER (diesen
AV-Receiver), als auch ein Fernsehgerät sowie DVD- und BD-Player
steuern.
Einzelheiten dazu finden Sie auf den Seiten 56 - 58
Eine Funktion auswählen
Variante 1
Drücken Sie die Taste FUNCTION.
• Jedes Mal, wenn Sie diese Taste drücken, werden nacheinander FM DVD SAT TV VCR CD AU X 7.1 MULTI CH IPOD
ausgewählt.
Variante 2
Drücken Sie eine der folgendenden Tasten: DVD/BD, SAT, TV, VCR, CD,
AUX, 7.1CH, IPOD oder TUNER
• Sie können die gewünschte Funktion direkt auswählen.
43
HT-AS730S-GER_0424.indd 43
2009-05-25
2:54:14
DIGITAL-/ANALOGEINGANG AUSWÄHLEN
Sie können zwischen Analogsignalen (2-Kanal) und Digitalsignalen (Dolby Digital 5.1Kanal oder DTS) wählen.
Drücken Sie die Taste INPUT MODE (Eingangsmodus) auf der Fernbedienung, um
das externe Gerät auszuwählen, das Sie angeschlossen haben.
• Durch wiederholtes Drücken dieser Taste ändert sich der Eingangsmodus
folgendermaßen:
Für die DVD/SAT-Funktion
Ä
Ä
or
Ä
Für die CD-Funktion
Ä
Bei der AUX-Funktion
Ä
M
Ä
 Sie können den Eingangsmodus ebenfalls durch Drücken der Taste INPUT MODE, an der Vorderseite Ihres AV-Receivers,
ändern.
 Genauere Eingangseinstellungen können Sie in den Einstellungen „INPUT“ (Eingang) vornehmen. (Siehe Seite 30)
 Voraussetzung für Dolby Digital- oder DTS-Ton ist, dass Sie den digitalen Audioausgang der externen Audiokomponente mit
dem digitalen Audioeingang (optisch/koaxial) des Geräts verbinden.
44
HT-AS730S-GER_0424.indd 44
2009-05-25
2:54:15
GER
SURROUND-MODI VERWENDEN
Taste NEO:6 MODE verwenden
Drücken Sie die Taste NEO:6 MODE.-• Durch wiederholtes Drücken dieser Taste können Sie zwischen MUSIC
und CINEMA wechseln.
● FUNKTIONSWEISE
Taste SFE MODE verwenden
Drücken Sie die Taste SFE MODE (Klangfeldeffekt-Modus).
• Jedes Mal, wenn Sie diese Taste drücken, werden nacheinander HALL
1Æ HALL 2 ÆJ.CLUB Æ CHURCH Æ ROCK Æ CLASSIC Æ LIVE Æ
GAME ausgewählt.
Taste
verwenden
Drücken Sie die Taste
MODE (Modus).
• Jedes Mal, wenn Sie diese Taste drücken, werden nacheinander
MOVIE Æ MUSIC Æ GAME Æ MATRIX Æ PL ausgewählt.
Die Taste
EFFECT verwenden
1. Drücken Sie die Taste
MODE (Modus), m den
Modus MUSIC (Musik) auszuwählen.
2. Drücken Sie die Taste
EFFECT(Effekt).
• Durch wiederholtes Drücken dieser Taste werden nacheinander
C-WIDTH ÆDIMENSION ÆPANORAMA ausgewählt.
3. Drücken Sie die Tasten ▲▼, um den gewünschten Dolby Pro Logic
IIx-Effekt auszuwählen.
• C-WIDTH (Breite der Mitte): Sie können einen Wert zwischen 0 und 7 einstellen.
• DIMENSION: Sie können einen Wert zwischen -7 und +7 einstellen.
• PANORAMA: Sie können zwischen ON und OFF wählen.
Taste STEREO verwenden
Drücken Sie die Taste STEREO.
• Bei Benutzung wird der Ton der ausgewählten Quelle im 2-KanalStereoton wiedergegeben.
45
HT-AS730S-GER_0424.indd 45
2009-05-25
2:54:17
SURROUND-MODI VERWENDEN (FORTSETZUNG)
Verwendung der Taste SURROUND auf der Vorderseite des Hauptgerätes
Modus NEO :6 auswählen
1. Drücken Sie die Taste SURROUND kurz, um den Modus „NEO:6“ zu wählen.
• Drücken dieser Taste können Sie zwischen STEREO Æ PLIIx Æ NEO:6 Æ SFE wechseln.
2. Drücken Sie die Taste SELECT ( .,, ).
• Durch wiederholtes Drücken dieser Taste können Sie zwischen MUSIC Æ CINEMA wechseln.
Modus SFE (Klangfeldeffekt) auswählen
1. Drücken Sie die Taste SURROUND, um den Modus SFE (Klangfeldeffekte) auszuwählen.
• Durch wiederholtes Drücken dieser Taste können Sie zwischen STEREO Æ PLIIx Æ NEO:6 Æ
SFE wechseln.
2. Drücken Sie die Taste SELECT (.,,).
• Durch wiederholtes Drücken der Taste SELECT (.,,) werden nacheinander
HALL 1 Æ HALL 2 Æ J.CLUB Æ CHURCH Æ ROCK Æ CLASSIC Æ LIVE Æ GAME Æ MOVIE
ausgewählt.
Modus PLIX auswählen
1. Drücken Sie die Taste SURROUND, um den Modus SFE „PLIIx” auszuwählen.
• Durch wiederholtes Drücken dieser Taste können Sie zwischen STEREO Æ PLIIx Æ NEO:6 Æ
SFE wechseln.
2. Drücken Sie die Taste SELECT (.,,).
• Jedes Mal, wenn Sie die Taste SELECT (.,,) drücken, werden nacheinander MOVIE Æ MUSIC
Æ GAME Æ MATRIX Æ PL ausgewählt.
M
Sie können den Dolby Pro Logic IIx-Modus nicht für Mehrkanal-Signale wie Dolby Digital oder DTS
verwenden.
 Pro Logic ist nur für PCM-Audiosignale mit einer Sampling-Frequenz von 32 kHz, 44 kHz oder 48
kHz verfügbar.
 Bei einem Mono-PCM-Audiosignal erfolgt keine Tonwiedergabe über den Surround BackLautsprecher.
Modus STEREO auswählen
Drücken Sie die Taste SURROUND, um den Modus „STEREO” auszuwählen.
• Durch wiederholtes Drücken dieser Taste können Sie zwischen STEREO Æ PLIIx Æ NEO:6 Æ
SFE wechseln.
46
HT-AS730S-GER_0527.indd 46
2009-06-01
10:25:42
GER
SURROUND-MODI VERWENDEN (Fortsetzung)
Tabelle zu Surround-Modus und Eingangssignal
o = aktiv, – = inaktiv
SurroundModus
NEO:6
(MUSIC,
CINEMA)
SFE
EX/ES
STEREO
Decodierung
Dolby D Surr. EX
Dolby D (5.1-Kanal)
Dolby D (2-Kanal)
Dolby D (2ch Surr)
L.PCM (Audio)
Analog
L.PCM (Audio)
Analog
Dolby D (2-Kanal)
Dolby D (2-Kanal Surr)
Dolby D (2-Kanal)
Dolby D (2-Kanal Surr)
L.PCM (Audio)
Analog
Dolby D Surr. EX
Dolby D (5.1-Kanal)
DTS-ES
DTS (5.1-Kanal)
Dolby D (2-Kanal)
Dolby D (2-Kanal Surr)
L.PCM (Audio)
L.PCM 96KHz
Analog
Dolby Digital 5.1
Dolby Digital 5.1
Pro Logic II x
Pro Logic II x
Pro Logic II x
Pro Logic II x
Neo:6
Neo:6
Neo:6
Neo:6
DD+SFE
DD+SFE
SFE
SFE
Dolby Digital EX
Dolby Digital EX
DTS-ES
DTS-ES
Stereo
Stereo
Stereo
Stereo
Stereo
L/R
O
O
O
O
O
O
O
O
O
O
O
O
O
O
O
O
O
O
O
O
O
O
O
Ausgangskanal
SL SBL
C
SubW
SR SBR
O
O
O
O
O
O
–
O
O
O
O
O
O
O
O
O
O
O
O
O
O
O
O
O
O
O
O
O
O
O
O
O
O
O
O
O
O
O
O
O
O
O
–
O
O
O
–
O
O
O
–
O
O
O
–
O
O
O
O
O
O
O
O
O
O
O
O
O
O
O
O
O
–
–
–
O
–
–
–
O
–
–
–
O
–
–
–
O
–
–
–
O
Informationen auf dem Display
Format des
Kanalstatus
Displaysignals
DIGITAL
L, C, R, SL, SR, SBL, SBR, SW
DIGITAL
L, C, R, SL, SR, SW
DIGITAL
L, C, R, SL, SR, SBL, SBR, SW
DIGITAL
L, C, R, SL, SR, SBL, SBR, SW
L.PCM
L, C, R, SL, SR, SBL, SBR, SW
Analog
L, C, R, SL, SR, SBL, SBR, SW
L.PCM
L, C, R, SL, SR, SBL, SBR, SW
Analog
L, C, R, SL, SR, SBL, SBR, SW
DIGITAL
L, C, R, SL, SR, SBL, SBR, SW
DIGITAL
L, C, R, SL, SR, SBL, SBR, SW
DIGITAL
L, C, R, SL, SR, SBL, SBR, SW
DIGITAL
L, C, R, SL, SR, SBL, SBR, SW
L.PCM
L, C, R, SL, SR, SBL, SBR, SW
Analog
L, C, R, SL, SR, SBL, SBR, SW
DIGITAL
L, C, R, SL, SR, SBL, SBR, SW
DIGITAL
L, C, R, SL, SR, SBL, SBR, SW
dts, ES
L, C, R, SL, SR, SBL, SBR, SW
dts
L, C, R, SL, SR, SBL, SBR, SW
DIGITAL
L, R, SW
DIGITAL
L, R, SW
L.PCM
L, R, SW
L.PCM
L, R, SW
Analog
L, R, SW
● FUNKTIONSWEISE
DOLBY
(MUSIC,
CINEMA,
MATRIX,
GAME,
PRO LOGIC)
Eingangssignal
• L/R : Vordere Lautsprecher (links/rechts)
C : Center-Lautsprecher (Mitte)
SL/SR : Surround-Lautsprecher (links/rechts)
SBL/SBR : Surround-Back-Lautsprecher (links/rechts)
SW : subwoofer
M
Die Anzeigen des Kanalstatus hängen von der Lautsprecherkonfiguration ab.
 Im Modus SFE wird Zweikanalton wiedergegeben.
47
HT-AS730S-GER_0424.indd 47
2009-05-25
2:54:18
TASTEN FÜR DIE LAUTSPRECHEREINSTELLUNG VERWENDEN
Taste SPK SELECT verwenden
1. Drücken Sie die Taste SPK SELECT, um den gewünschten
Lautsprecher auszuwählen.
• Durch wiederholtes Drücken dieser Taste werden nacheinander
FRONTÆCENÆSURRÆS.BACKÆS.WÆCROVRÆ SPK MODE
Æ OFF ausgewählt.
2. Drücken Sie die Taste ▲▼, um den Modus (LARGE (groß), SMALL
(klein) usw) für den ausgewählten Lautsprecher einzustellen.
• Wiederholen Sie die Schritte 1-2, um den Modus für jeden
Lautsprecher festzulegen.
Die Taste SPK LEVEL verwenden
1. Drücken Sie die Taste SPK LEVEL (Lautstärkeniveau Lautsprecher),
um den gewünschten Lautsprecher auszuwählen.
• Durch wiederholtes Drücken dieser Taste werden nacheinander F.L
Æ F.R Æ CEN Æ S.L Æ S.R Æ SBL Æ SBR Æ S.W Æ SPK LVL
OFF ausgewählt.
2. Drücken Sie die Taste ▲▼ um das gewünschte Lautstärkeniveau
auszuwählen.
• Sie können das Lautstärkeniveau im Bereich von -10 dB bis +10
dB (in Schritten von 1 dB) anpassen.
• Bei -10 dB ist die Lautstärke am niedrigsten, bei +10 dB am höchsten.
Die Taste TEST TONE verwenden
Drücken Sie die Taste TEST TONE.
• Das Testsignal wird in der folgenden Reihenfolge wiedergegeben: F.L
Æ CEN Æ S.W Æ F.R Æ S.R Æ SBR Æ SBL Æ S.L
• Während der Wiedergabe des Testtons können Sie durch Drücken der
Tasten ▲▼das Lautstärkeniveau des Lautsprechers im Bereich von 10 dB bis +10 dB (in Schritten von 1 dB) anpassen.
48
HT-AS730S-GER_0424.indd 48
2009-05-25
2:54:18
GER
RADIO WIEDERGEBEN
Bei der Radiowiedergabe können Sie entweder manuell oder automatisch die
Frequenz festlegen.
1. Drücken Sie die Taste TUNER.
M
● FUNKTIONSWEISE
2. Ausgewählte Frequenz.
• Automatische Frequenzwahl 1:
1) Drücken Sie die Taste TUNING MODE, und wählen Sie PRESET (Voreinstellung).
2) Drücken Sie die TUNING/CH-Tasten ( .,,), um eine voreingestellte Frequenz auszuwählen.
• Automatische Frequenzwahl 2:
1) Drücken Sie die Taste TUNING MODE, und wählen Sie MANUAL (Manuell).
2) Drücken Sie die TUNING/CH-Tasten (.,,) und halten Sie sie gedrückt, um automatisch zu
einer Frequenz zu wechseln.
• Manuelle Frequenzwahl:
1) Drücken Sie die Taste TUNING MODE, und wählen Sie MANUAL (Manuell).
2) Drücken Sie die Taste TUNING/CH (.,,) nur kurz, um die Frequenz jeweils um einen Schritt
zu erhöhen bzw. zu reduzieren.
Sie können FM (UKW) ebenfalls durch Drücken der Taste FUNCTION, an der Vorderseite Ihres AV-Receivers,
auswählen.
Wiedergabe in Mono/Stereo
Drücken Sie die Taste MO/ST auf der Fernbedienung.
• Durch wiederholtes Drücken dieser Taste können Sie zwischen STEREO und MONO wechseln.
• Bei schlechtem Empfang können Sie das Rauschen durch Auswahl von MONO verringern.
• Diese Funktion steht nur über die Fernbedienung zur Verfügung.
Sender vorprogrammieren
Sie können bis zu 30 UKW-Radiosender programmieren.
Sie möchten die UKW-Frequenz 89,1 MHz auf Station 2 speichern.
1. Drücken Sie die Taste TUNER.
2. Drücken Sie die Taste TUNING MODE zur Auswahl von
MANUAL, und wählen Sie anschließend mit der Taste TUNING/
CH (.,, ) den Wert 89.10 aus.
• Die Varianten der automatischen und manuellen
Frequenzwahl sind im Schritt 2 erläutert.
3. Drücken Sie die Taste TUNER MEMORY.
• Auf dem Display blinkt die Stationsnummer.
4. Drücken Sie die TUNING/CH-Tasten (.,,), um Station 2
auszuwählen.
• Ihnen stehen die Stationen 1 bis 30 zur Verfügung.
5. Drücken Sie die Taste TUNER MEMORY.
• Die Stationsnummer wird ausgeblendet. Station 2 ist jetzt auf
89,1 MHz programmiert.
Æ
Æ
Æ
Æ
6. Wiederholen Sie für die Programmierung weiterer Sender die
Schritte 2 bis 5.
So wählen Sie einen programmierten Sender aus
• Drücken Sie auf der Fernbedienung die Taste TUNING MODE, wählen Sie PRESET (Voreinstellung),
und drücken Sie die TUNING/CH-Tasten ( .,, ).
49
HT-AS730S-GER_0424.indd 49
2009-05-25
2:54:19
WAS IST RDS?
Mit RDS (Radio Data System) UKW-Sender empfangen
RDS erlaubt UKW-Sendern, ihre regulären Programmsignale mit zusätzlichen
Kennsignalen zu senden. Zum Beispiel senden die Radiosender nicht nur ihr
Senderkürzel, sondern auch Informationen zur Art des gesendeten Programms, wie
Sport oder Musik usw.
Wird ein UKW-Sender eingestellt, der den RDS-Service bietet,
leuchtet die RDS-Anzeige im Anzeigefeld auf.
Abkürzungen für RDS-Modi und Funktionen
•
•
•
•
PTY (Program Type) : Programmsparte, z. B. Nachrichten, Kultur usw.; kann für einen Suchlauf verwendet werden.
PS NAME (Program Service Name) : Gibt den Sendernamen an und umfasst maximal acht Zeichen.
RT (Radio Text) : Vom Radiosender übertragener Text; maximal 64 Zeichen.
CT (Clock Time) : Gibt die Uhrzeit an. Nicht alle Sender übertragen PTY, RT oder CT, so dass diese
Informationen nicht bei allen RDS-Sendern angezeigt werden können.
• TA (Traffic Announcement) : Verkehrsdurchsagen; wenn diese Anzeige blinkt, werden gerade
Verkehrsdurchsagen übertragen.
M
RDS funktioniert möglicherweise nicht richtig, wenn der eingestellte Sender das RDS-Signal nicht
ordnungsgemäß sendet oder wenn das Signal zu schwach ist.
Die RDS-Signale zeigen
Sie können die vom Radiosender gesendeten RDS-Signale auf dem Anzeigefeld
sehen.
Drücken Sie auf RDS-DISPLAY, während Sie einen UKWSender hören.
 Bei jedem Drücken der Taste, verändert sich die Anzeige, um
Ihnen die folgenden Informationen anzuzeigen: PS NAME RT
CT Frequency
• PS (Programmservice) : Bei der Suche erscheint <PS> und dann wird der Sendername angegeben.
<NO PS> erscheint, wenn kein Signal gesendet wird.
• RT(Radio-Text) : Bei der Suche erscheint <RT> und dann werden Textmeldungen des Radiosenders
angezeigt. <NO RT> erscheint, wenn kein Signal gesendet wird.
• Frequenz : Senderfrequenz (kein RDS-Service)
Über die Zeichen im Anzeigefeld
Wenn das Anzeigefeld PS oder RT-Signale zeigt, werden die folgenden Zeichen verwendet.
• Das Anzeigefeld unterscheidet nicht zwischen Groß- und Kleinschreibung und verwendet deshalb immer Großbuchstaben.
• Im Anzeigefeld können keine akzentuierten Buchstaben dargestellt werden.
So kann <A>, z. B., für akzentuierte Buchstaben wie <Á, Â, Ä, Å, oder Ã> stehen.
50
HT-AS730S-GER_0424.indd 50
2009-05-25
2:54:20
GER
Programmarten (PTY-Funktion)
(Mit einem PTY-Code nach einem Programm suchen) Einer der Vorteile des RDS-Service ist, dass Sie eine bestimmte
Programmart unter den vorabgestimmten Rundfunksendern durch die Angabe des PTY-Codes lokalisieren können.
Mit dem PTY-Code nach einem Programm suchen
Wichtige Hinweise
1. Drücken Sie die Taste PTY SEARCH, während Sie einen
UKW-Sender empfangen.
2. Drücken Sie die Taste PTY + oder PTY –, bis der gewünschte
PTY-Code im Display angezeigt wird.
● FUNKTIONSWEISE
• Die PTY-Suche ist nur auf vorabgestimmte Radiosender anwendbar.
• Um den Suchvorgang zu einer beliebigen Zeit zu stoppen, drücken Sie während der Suche auf PTY-SEARCH.
• Es gibt eine zeitliche Begrenzung für die Durchführung der folgenden Schritte. Wenn die Einstellung abgebrochen wird,
bevor Sie die Suche beenden konnten, fangen Sie nochmal mit Schritt 1 an.
• Wenn die Tasten auf der primären Fernbedienung betätigen, vergewissern Sie sich, dass Sie den
UKW-Sender mit der primären Fernbedienung gewählt haben.
• Das Anzeigefeld liefert Ihnen die auf der rechten Seite
beschriebenen PTY-Codes.
3. Drücken Sie die Taste PTY SEARCH nochmals, während der
im vorigen Schritt gewählte PTY-Code noch auf dem
Anzeigefeld eingeblendet ist.
• Das Hauptgerät durchsucht 30 vorabgestimmte UKW-Sender,
und hält an, wenn der von Ihnen gewählte Sender gefunden ist
und stellt diesen ein.
DisplayAnzeiqe
Programmsparte
NEWS
Nachrichten, Pressemeldungen usw.
AFFAIRS
Aktuelle Ereignisse, Dokumentarberichte,
Diskussionen, Untersuchungen usw.
INFO
SPORT
EDUCATE
DRAMA
Berichte und Vorhersagen, Verbraucherinformationen, medizinische Informationen
usw.
Sport
Ausbildung und Erziehung
DisplayAnzeiqe
Programmsparte
LIGHT M
Leichte klassische Musik - Instrumentalmusik oder Chormusik.
CLASSICS
Schwere klassische Musik - Orchester,
Sinfonie, Kammermusik und Oper
OTHER M
Andere Musik - Jazz, R&B, Country
und Western
WEATHER
Wetter
FINANCE
Finanzen
Sprechtheater, Hörspiele usw.
CHILDREN
Kinderprogramme
SOCIAL A
Soziale Themen
CULTURE
Kulturelle Themen, Religion,
sozialwissenschaftliche Probleme,
Sprache usw.
RELIGION
Religion
SCIENCE
Naturwissenschaften und Technik
VARIED
Andere Themenbereiche, Unterhaltung
(Quiz, Spiele), Interviews, Kabarett
usw.
PHONE IN
Diskussionen, Zuhörerumfragen usw.
TRAVEL
Reisen, Tourismus
LEISURE
Freizeit
JAZZ
Jazzmusik
POP M
Popmusik
COUNTRY
Countrymusik
ROCK M
Rockmusik
NATION M
Volksmusik
M.O.R.M
Leichte Unterhaltungsmusik mit EasyListening-Charakter.
OLDIES
Oldies
FOLK M
Volksmusik
DOCUMENT
Dokumentationen
51
HT-AS730S-GER_0527.indd 51
2009-06-01
10:26:02
EINEN iPod VERWENDEN
Mit der mitgelieferten Fernbedienung können Sie die Wiedergabe auf Ihrem iPod steuern.
Musik hören (IPOD Audiofunktion)
Sie können auf dem iPod gespeicherte Musikdateien durch Anschluss an
den AV-Receiver wiedergeben.
1. Verbinden Sie das Verbindungsstück für den iPod mit dem iPodAnschluss an dem AV-Receiver.
2. Setzen Sie den iPod in das Verbindungsstück ein.
• Ihr iPod schaltet sich automatisch ein.
3. Drücken Sie auf der Fernbedienung die Taste FUNCTION, um den
Modus IPOD auszuwählen.
• Drücken Sie die Taste FUNCTION, bis der Modus IPOD AUDIO ausgewählt ist.
4. Drücken Sie die Taste PLAY auf der Fernbedienung, um die Wiedergabe zu starten.
• Der AV-Receiver beginnt mit der Wiedergabe des ersten Liedes auf dem iPod.
5. Sie können die Fernbedienung oder die Tasten auf dem Hauptgerät dazu verwenden, die
Grundfunktionen für die Wiedergabe zu steuern, so wie: PLAY, PAUSE , STOP, F-SKI P(
B-SKI P (
) (Pause, Stopp, Vor, Zurück).
M
) und
Lesen Sie Seite 24, um zu erfahren, welche iPods kompatibel sind.
Die Kompatibilität hängt von der Softwareversion Ihres iPods ab.
Diese Produkt unterstützt nur die Audiowiedergabe von einem iPod.
52
HT-AS730S-GER_0424.indd 52
2009-05-25
2:54:20
GER
EINEN iPod VERWENDEN (Fortsetzung)
Ein Video ansehen (IPOD-Videofunktion)
Sie können auf dem iPod gespeicherte Videodateien durch Anschluss an
den AV-Receiver wiedergeben.
1. Verbinden Sie das Verbindungsstück für den iPod mit dem iPodAnschluss an dem AV-Receiver.
3. Setzen Sie den iPod in das Verbindungsstück ein.
● FUNKTIONSWEISE
2. Wechseln Sie auf dem iPod-Bildschirm zu Videos > Settings und
stellen Sie die Option TV Out auf On.
<iPod-Bildschirm>
4. Drücken Sie auf der Fernbedienung die Taste FUNCTION, um den
Modus IPOD auszuwählen.
• Wenn der iPod an den AV-Receiver angeschlossen ist, so wird jedes
Mal wenn Sie die Taste FUNCTION drücken, zwischen den Modi
IPOD AUDIO -> IPOD VIDEO gewechselt.
5. Stellen Sie die Option AV IN des Fernsehgerätes, das an den AVReceiver angeschlossen ist, auf COMPOSITE.
Befolgen Sie die Schritte der iPod-Anleitung, die auf dem Bildschirm
erscheinen.
6. Drücken sie die Tasten S,T auf der Fernbedienung, um Videos
auszuwählen, und drücken Sie dann die Taste ENTER.
7. Drücken sie die Tasten S,T auf der Fernbedienung, um Filme
auszuwählen, und drücken Sie dann die Taste ENTER.
8. Drücken Sie die Tasten S,T, um die Datei auszuwählen, die
wiedergegeben werden soll, und drücken sie dann die Taste ENTER.
• Auf dem iPod befindliche Videodateien werden auf dem Bildschirm
des Fernsehgerätes wiedergegeben.
<iPod-Bildschirm>
9. Sie können die Fernbedienung oder die Tasten auf dem Hauptgerät dazu verwenden, die
/
Grundfunktionen für die Wiedergabe zu steuern, so wie: PLAY, PAUSE, STOP und
.
• Wenn Sie die Taste PREV nach der Wiedergabe innerhalb von 3 Sekunden drücken, so wird die
Wiedergabe beendet und der Bildschirm mit der Auflistung erscheint.
Wenn Sie die Taste PREV 3 Sekunden nach der Wiedergabe oder später drücken, so erscheint
der Startbildschirm der aktuellen Datei.
• Drücken Sie die Taste NEXT, um die Wiedergabe zu beenden, und zum Bildschirm mit der
Auflistung zurückzukehren.
• Drücken Sie auf die Taste RETURN, um zum vorhergehenden Menü zurückzukehren.
M
Der Ausgang VIDEO (Monitor oder VCR) muss mit einem Fernsehgerät verbunden sein, um Videos
ansehen zu können, die sich auf dem iPod befinden.
 Lesen Sie Seite 24, um zu erfahren, welche iPods kompatibel sind.
Die Kompatibilität hängt von der Softwareversion Ihres iPods ab.
 Wenn die aktuelle Datei bis zum Ende wiedergegeben wurde, so wird automatisch die
Wiedergabe der nächsten Datei gestartet.
Um die nächste Datei wiederzugeben, wählen Sie die Datei, die wiedergegeben werden soll, im
Bildschirm mit der Auflistung des iPods.
 Auf dem Fernsehbildschirm erscheint nur das Bild für die Wiedergabe. Prüfen Sie alle anderen
Bildschirmdarstellungen auf dem iPod.
53
HT-AS730S-GER_0424.indd 53
2009-05-25
2:54:20
SONDERFUNKTIONEN
Timer-Funktion
Sie können die Zeit festlegen, nach der sich das Gerät automatisch
ausschaltet.
Drücken Sie die Taste SLEEP.
• SLEEP : OFF Æ 15 Æ 30 Æ 45 Æ 60 Æ 90 Æ 120 M (MIN) werden
nacheinander ausgewählt.
So überprüfen Sie den Status der Timer-Funktion
Drücken Sie die Taste SLEEP.
• Auf dem Display wird die Zeit angezeigt, nach der sich das Gerät automatisch ausschaltet.
• Durch erneutes Drücken der Taste SLEEP können Sie die zuvor eingestellte Zeit ändern.
So deaktivieren Sie die Timer-Funktion
• Drücken Sie die Taste SLEEP bis „SLEEP : OFF“ angezeigt wird.
Stummschaltung
Mit dieser Funktion können Sie den Ton ausschalten.
Drücken Sie die Taste MUTE.
• Auf dem Display wird „MUTE" (Stummschaltung) angezeigt.
So schalten Sie den Ton wieder ein
Drücken Sie die Taste MUTE erneut.
• Die Anzeige „MUTE" wird ausgeblendet, und der Ton wird
eingeschaltet.
M
Die Funktionen „SLEEP" (TIMER), „Mute" (Stummschaltung) und „Adjust Display" (Display
anpassen) stehen nur über die Fernbedienung zur Verfügung.
Reset-Funktion (Zurücksetzen)
Signalausgänge und Frequenzgänge der Lautsprecher werden abhängig
von der Lautsprecherkonfiguration und der Anzahl der genutzten
Lautsprecher angepasst.
1. Drücken Sie die Taste MUTE.
• Auf dem Display wird „MUTE" (Stummschaltung) angezeigt.
2. Drücken Sie die Taste „0" fünfmal, und drücken Sie dann die Taste
ENTER.
• Es wird “INITIAL : NO” angezeigt.
3. Drücken Sie die Tasten ▲▼, um „YES" (Ja) auszuwählen.
• Das Gerät schaltet sich nach 5 Sekunden aus.
Die Taste SELECT verwenden
1. Schalten Sie das Gerät aus, und halten Sie die Taste SELECT (.,,) länger als 5 Sekunden
gedrückt.
• Die Anzeige POWER STANDBY leuchtet auf.
M
54
HT-AS730S-GER_0424.indd 54
Bei Verwendung der RESET-Funktion gehen alle gespeicherten Einstellungen verloren.
 Verwenden Sie diese Funktion nur, wenn dies erforderlich ist.
2009-05-25
2:54:21
GER
SONDERFUNKTIONEN (Fortsetzung)
Display anpassen
Mit dieser Funktion können Sie die Helligkeit des Displays einstellen.
● FUNKTIONSWEISE
Drücken Sie die Taste DIMMER.
• Durch wiederholtes Drücken der Taste ändert sich die Helligkeit in
dieser Reihenfolge:
DARK Æ BRIGHT.
Kopfhörer verwenden
Sie haben die Möglichkeit, Kopfhörer anzuschließen (nicht im Lieferumfang enthalten). Die Lautsprecher
werden dadurch ausgeschaltet.
Schließen Sie den Kopfhörer an den Kopfhöreranschluss an, um Musik hören zu können.
M
Achten Sie bei Verwendung von Kopfhörern darauf, dass die Lautstärke nicht zu hoch
eingestellt ist, denn sonst können Hörschäden entstehen.
55
HT-AS730S-GER_0424.indd 55
2009-05-25
2:54:21
Diverse Funktionen
FERNSEHGERÄT MIT DER FERNBEDIENUNG STEUERN
1. Schalten Sie das Fernsehgerät mit der Taste POWER ein.
2. Drücken Sie die Taste TV, um die Fernbedienung auf den TV-Modus festzulegen.
3. Richten Sie die Fernbedienung auf das Fernsehgerät.
4. Halten Sie die Taste POWER gedrückt, und geben Sie den Code für die Marke Ihres Fernsehgeräts
ein.
• Wenn in der Tabelle mehr als ein Code für Ihr Fernsehgerät angegeben ist, müssen Sie die Codes
nacheinander eingeben, um herauszufinden, welcher passt.
• Wenn der Code passt, wird das Fernsehgerät ausgeschaltet.
5. Wenn Sie das Fernsehgerät durch Drücken der Taste POWER auf der Fernbedienung ein- und
ausschalten können, war die Einstellung erfolgreich.
• Sie können nun zur Bedienung des Fernsehgeräts die Tasten TV POWER, VOLUME, CHANNEL,
MENU sowie die Zifferntasten (0~9) verwenden.
M
Für einige Fernsehgeräte funktioniert die Fernbedienung möglicherweise nicht. Außerdem sind
bei einigen Fernsehgeräten möglicherweise nicht alle Funktionen verfügbar.
 Standardmäßig ist die Fernbedienung für die Steuerung von Samsung-Fernsehgeräten
programmiert.
56
HT-AS730S-GER_0424.indd 56
2009-05-25
2:54:22
GER
FERNSEHGERÄT MIT DER FERNBEDIENUNG STEUERN (FORTSETZUNG)
Markencodeliste der Fernsehgeräte
Marke
Code
AOC
Bell & Howell
(M.Wards)
Brocsonic
Candle
Cetronic
Citizen
CINEMA
Classic
Concerto
Contec
Coronado
Craig
Croslex
Crown
CURTIS MATHES
CXC
Daewoo
Daytron
Dynasty
Emerson
Fisher
Funai
Futuretech
General Electric
(GE)
Hall Mark
Hitachi
Inkel
JC Penny
JVC
KTV
KEC
KMC
LG (Goldstar)
Marke
Luxman
LXI (Sears)
Magnavox
Code
Marke
Sylvania
Code
018
019, 054, 056, 059, 060,
062, 063, 065, 071
015, 017, 018, 048, 054,
059, 060, 062, 072, 089
Symphonic
Tatung
Techwood
018, 040, 048, 054, 059,
060, 062
061, 095, 096
006
018
001, 018, 040, 048
057, 058, 081
Marantz
Matsui
040, 054
054
Teknika
TMK
003, 015, 018, 025
018, 040
059, 060
018
003
003, 018, 025
097
003
018
046
015
003, 005, 061, 082, 083,
084
062
003
059, 061, 063
003
002, 003, 004, 015,016,
017, 018, 019, 020, 021,
022, 023, 024, 025, 026,
027, 028, 029, 030, 032,
034, 035, 036, 040, 048,
059, 090, 099, 100
040
003
003, 015, 040, 046, 059,
061, 064, 082, 083, 084,
085
019, 065, 103
003
003
006, 040, 056, 059, 066,
067, 068
040
015, 018, 050, 059, 069
045
056, 059, 067, 086
070
059, 061, 087, 088
MGA
Mitsubishi/MGA
018, 040
018, 040, 054, 059, 060,
075, 101
018
018, 019, 020, 040, 059,
060
003
003
003
006, 007, 008, 009, 054,
066, 067, 073, 074
018
003, 015, 017, 018, 048,
054, 059, 062, 069, 090
015, 017, 018, 040, 048
054, 062, 072, 112, 114,
117, 118
063, 066, 080, 091
015, 018, 059
040
006, 066, 067
017, 048, 056, 060, 061,
075
018, 059, 067, 076, 077,
078, 092, 093, 094
003, 019
040
000, 015, 016, 017, 040,
043, 046, 047, 048, 049,
054, 059, 060, 098
019, 061, 065, 101, 102,
103, 104
003, 040, 060, 061
015, 018, 019
015, 057, 064, 101, 105,
106, 115
057, 058
Toshiba
019, 057, 063, 071, 101
107, 109, 110, 111, 113
018
059, 060, 069
015, 017, 018, 040, 048,
054, 060, 064
018
040
003
058, 079
001
003, 054
054
054, 109, 114
054
054, 114
054, 112, 114
054, 112
054
103
108, 109, 113, 119, 120,
121
108
108
113
113
113
114
114
114
114
114
114
114
114
114
116
003, 015, 040
015
001, 015, 016, 017, 037,
038, 039, 040, 041, 042,
043, 044, 054, 086
MTC
NEC
Nikei
Onking
Onwa
Panasonic
Penney
Philco
Philips
Pioneer
Portland
Proton
QUASAR
Radio Shack
RCA/Proscan
Realistic
Sampo
Samsung
Sanyo
Scott
Sears
Sharp
Signature 2000
(M.Wards)
Sony
Soundesign
Spectricon
SSS
Vidtech
Videch
Wards
Yamaha
York
Yupiteru
Zenith
Zonda
Dongyang
LOWE
FINLUX
YOKO
LOEWE OPTA
PHONOLA
RADIOLA
SCHNEIDER
AKAI
GRUNDIG
BLAUPUNKT
SIEMENS
CGE
IMPERIAL
MIVAR
SABA
BANG&OLUFSEN
BRIONVEGA
FORMENTI
METZ
WEGA
RADIOMARELLI
SINGER
SINUDYNE
TELEFUNKEN
● DIVERSE FUNKTIONEN
Admiral (M.Wards) 056, 057, 058
A Mark
001, 015
Anam
001, 002, 003, 004,005,
006, 007, 008, 009, 010,
011, 012, 013, 014
050, 051, 052, 053, 055,
101
003, 040
001
018
57
HT-AS730S-GER_0424.indd 57
2009-05-25
2:54:22
DVD-/BD-PLAYER MIT DER FERNBEDIENUNG STEUERN
1. Schalten Sie den DVD-/BD-Player mit der Taste POWER Weise ein.
2. Drücken Sie die Taste DVD (BD), um die Fernbedienung auf den DVD-/BD-Modus festzulegen.
• Bei Verwendung eines Videorekorders drücken Sie die Taste VCR, um die Fernbedienung auf den
Videorekorder-Modus festzulegen.
3. Richten Sie die Fernbedienung auf das DVD-/BD-Gerät.
4. Halten Sie die Taste POWER gedrückt, und geben Sie den Code für die Marke Ihres DVD-/BD-Geräts ein.
• Wenn in der Tabelle mehr als ein Code für Ihr DVD-/BD-Gerät angegeben ist, müssen Sie die
Codes nacheinander eingeben, um herauszufinden, welcher passt.
• Wenn der Code passt, wird das DVD-/BD-Gerät ausgeschaltet.
5. Wenn Sie das DVD-Gerät (den Videorekorder) durch Drücken der Taste POWER auf der
Fernbedienung ein- und ausschalten können, war die Einstellung erfolgreich.
• Sie können zur Steuerung des DVD-/BD-Geräts die Tasten POWER, VOLUME, PLAY, PAUSE,
STOP, SKIP, MENU sowie die Zifferntasten (0-9) verwenden.
M
Für einige DVD-/BD-Geräte funktioniert die Fernbedienung möglicherweise nicht.
Außerdem sind bei einigen DVD-/BD-Geräten möglicherweise nicht alle Funktionen verfügbar.
 Standardmäßig ist die Fernbedienung für die Steuerung von DVD-/BD-Geräten der Marke
Samsung programmiert.
Markencodeliste für DVD-Player
Marke
DENON
DOONOON
DMTECH
FISHER
GE
HARMAN/KARDON
JVC
KENWOOD
LG
MAGNAVOX
MITSUBISHI
Code
003, 032
019
017
002
006
012
010, 013
008
001
004
005, 016
Marke
ONKYO
OPTIMUS
PANASONIC
PROSCAN
PHILIPS
PIONEER
RCA
SAMSUNG
SANYO
SONY
THETA DIGITAL
Code
004, 014
011
021
006
004, 023
007, 011, 022, 025
006
000, 027
002
015, 020
011
Marke
TOSHIBA
YAMAHA
ZENITH
TAEGWANG
PS2
X-BOX
APEX
Marantz
Code
004, 018
009, 033
004, 024
026
028
029
030
031
Markencodeliste für BD-Player
Marke
SAMSUNG
M
Code
000, 001, 002, 003, 004
 Nur BD-Player der Marke Samsung können mit der Fernbedienung gesteuert werden.
58
HT-AS730S-GER_0424.indd 58
2009-05-25
2:54:22
GER
Fehlersuche
Bevor Sie sich an den Kundendienst wenden, überprüfen Sie bitte die folgenden Punkte.
Problem
Überprüfung
Behebung
• Ist der Netzstecker an eine Steckdose
angeschlossen?
• Schließen Sie den Netzstecker an die
Steckdose an.
Das Gerät reagiert nicht auf
das Drücken von Tasten.
• Ist die Luft elektrostatisch aufgeladen?
• Ziehen Sie den Netzstecker und schließen
Sie ihn wieder an die Steckdose an.
Es wird kein Ton
wiedergegeben.
• Wurden die Lautsprecher und externen
Komponenten korrekt angeschlossen?
• Wurde die Funktion Mute (Stumm) aktiviert?
• Ist die Lautstärke heruntergedreht?
• Wurde bei der Lautsprecherkonfiguration
NONE (Nicht vorhanden) angegeben?
• Schließen Sie diese korrekt an.
• Drücken Sie die Taste Mute, um die
Funktion zu deaktivieren.
• Stellen Sie die Lautstärke ein.
• Wählen Sie LARGE (Groß), SMALL (Klein)
oder YES (Ja) (siehe Seite 31).
Bei Auswahl der Funktion
wird kein Bild auf dem
Fernsehgerät angezeigt.
• Wurde die externe Komponente korrekt
angeschlossen?
• Schließen Sie das Gerät richtig an.
Die Fernbedienung
funktioniert nicht.
• Sind die Batterien leer?
• Ist die Entfernung zwischen
Fernbedienung und Gerät zu groß?
• Legen Sie neue Batterien ein.
• Verringern Sie die Entfernung.
Der Ton aus dem linken bzw.
rechten Kanal wird
umgekehrt ausgegeben.
• Wurden der linke und rechte Lautsprecher korrekt
angeschlossen? Wurden die linken und rechten
Verbindungskabel für Eingang und Ausgang
korrekt angeschlossen?
• Überprüfen Sie, ob eine Verwechslung
zwischen linkem und rechtem Kanal vorliegt,
und beheben Sie diese gegebenenfalls.
Der Radioempfang
funktioniert nicht.
• Ist die UKW-Antenne richtig
angeschlossen?
• Schließen Sie diese korrekt an.
• Positionieren Sie bei einem schwachen
Antennensignal die UKW-Antenne an
einem Ort mit gutem Empfang.
Die Surround-Lautsprecher
funktionieren nicht.
• Sind die Surround-Lautsprecher korrekt
angeschlossen?
• Ist der Modus SURR (Surround) in den
Lautsprechereinstellungen
fälschlicherweise auf NONE (Nicht
vorhanden) gestellt?
• Wurde für den Surround-Modus Stereo
eingestellt?
• Auf den Seiten 12-14 finden Sie
Hinweise zum korrekten Anschließen der
Lautsprecher.
• Wählen Sie LARGE (Groß) oder SMALL
(Klein) (siehe Seite 31).
• Auf den Seiten 35-39 finden Sie
Hinweise zur Auswahl des korrekten
Surround-Modus.
● FEHLERSUCHE
Das Gerät lässt sich nicht
einschalten.
59
HT-AS730S-GER_0424.indd 59
2009-05-25
2:54:22
Problem
Die Surround BackLautsprecher funktionieren
nicht.
Der Modus EX/ES kann nicht
ausgewählt werden
Überprüfung
Behebung
• Sind die Surround Back-Lautsprecher
korrekt angeschlossen?
• Wurde in den Lautsprechereinstellungen
für S.BACK (Surround-BackLautsprecher) die Option NONE (Nicht
vorhanden) gewählt?
• Wurde der Modus Surround auf EX/ES
eingestellt?
• Auf den Seiten 12-14 finden Sie
Hinweise zum korrekten Anschließen
der Lautsprecher.
• Wurde in den Lautsprechereinstellungen
für S.BACK (Surround-BackLautsprecher) die Option NONE (Nicht
vorhanden) gewählt?
• Wurde das korrekte Eingangssignal
ausgewählt?
• Wählen Sie LARGE (Groß) oder SMALL
(Klein) (siehe Seite 31).
• Verwenden Sie ein externes Gerät mit
7.1-Kanal.
• Wählen Sie LARGE (Groß) oder SMALL
(Klein) (siehe Seite 31).
• Auf Seite 38 wird beschrieben, wie der
Modus Surround auf EX/ES gestellt wird.
Der Dolby Pro Logic IIx-Modus • Wurde das korrekte Eingangssignal
kann nicht ausgewählt
ausgewählt?
werden.
• Wählen Sie als Eingangssignal 2-KanalDolby Digital, PCM oder Analog.
Der Modus NEO:6 kann nicht
ausgewählt werden.
• Wurde das korrekte Eingangssignal
ausgewählt?
• Verwenden Sie als Eingangssignal PCM
und Analog.
Die Wiedergabe von DTScodierten DVDs erfolgt ohne
Ton.
• Wurde das digitale Eingangssignal
gewählt?
• Überprüfen Sie, ob der DVD-Player
korrekt angeschlossen ist, und wählen
Sie ein digitales Eingangssignal (siehe
Seite 44).
Funktion zum Geräteschutz
Hitzeschutz
• Der Hitzeschutz wird aktiviert, wenn das Gerät oder der Transformator überhitzt sind.
Auf dem Display wird "
" angezeigt.
Diese Funktion wird aktiviert:
- Bei Kurzschluss des Lautsprecheranschlusses
- Bei Kurzschluss des Lautsprecherkabels
Wenn Sie das Gerät aus- und wieder einschalten und das Problem nicht mehr besteht, ist die Anzeige
PROTECTION nicht mehr zu sehen, und das Gerät funktioniert einwandfrei.
M
Wenn PROTECTION angezeigt wird, überprüfen Sie, ob am Lautsprecheranschluss ein
Kurzschluss vorliegt, und schalten Sie das Gerät wieder ein.
60
HT-AS730S-GER_0424.indd 60
2009-05-25
2:54:22
GER
Anhang
TECHNISCHE DATEN
Stromverbrauch bei Standby-Betrieb
ALLGEMEIN
Haupteinheit
75W
Subwoofer
90W
Gewicht
5.76 kg
Abmessungen (B × H × T)
429.3 x 144.8 x 348.0 mm
Betriebstemperatur
+5°C - +35°C
Zulässige Luftfeuchtigkeit
10%~75%
Frequenzgang
87.5~108.0MHz
Verwendbare Empfindlichkeit
12dBf
Signal-Rauschabstand
MONO/STEREO 55/55dB
Verzerrung
MONO/STEREO 0.3/0.8%
Stereo-Separation
30dB
Tunerausgang
1kHz, 75kHz Dev
Nennleistung
20Hz~20kHz/THD = 0.9%
Vordere Lautsprecher (links+rechts)
4 Ω 100W/CH
Mittlerer Lautsprecher
4 Ω 100W/CH
Surround-Lautsprecher (links+rechts)
4 Ω 100W/CH
Rückwärtiger Surround-Lautsprecher
4 Ω 100W/CH
Eingangsempfindlichkeit/Impedanz
450mV/47kΩ
Signal-Rausch-Verhältnis (analoger Eingang)
80dB
Kanaltrennung (1kHz)
60dB
FREQUENZ
Analogeingang
20Hz~20kHz(±3dB)
ERGEBNIS
Digitaleingang/96kHz PCM
20Hz ~44kHz(±3dB)
Eingang
1080p kompatibel
Ausgabe
1080p kompatibel
TV-Format
NTSC/PAL
Eingangsempfindlichkeit/Impedanz
1Vp-p/75 Ω
VIDEOAUSGANG Ausgangsempfindlichkeit/Impedanz
1Vp-p/75 Ω
UKW TUNER
VERSTÄRKER
HDMI
Videofrequenzgang
5Hz ~ 10kHz(-3dB)
Signal-Rauschabstand
60dB
● ANHANG
Stromverbrauch
0.9W
* Signal-Rausch-Verhältnis, Kanaltrennung, Signalstörungen und verwendbare Empfindlichkeit basieren auf den
Richtwerten der AES (Audio Engineering Society).
61
HT-AS730S-GER_0424.indd 61
2009-05-25
2:54:23
Kontakt zu SAMSUNG WORLD WIDE
Falls Sie irgendwelche Fragen zu Samsung-Produkten haben, wenden Sie sich bitte an den SAMSUNGKundenservice.
Region
North America
Latin America
Europe
CIS
Asia Pacific
Land
CANADA
MEXICO
U.S.A
ARGENTINE
BRAZIL
CHILE
NICARAGUA
HONDURAS
COSTA RICA
ECUADOR
EL SALVADOR
GUATEMALA
JAMAICA
PANAMA
PUERTO RICO
REP. DOMINICA
TRINIDAD & TOBAGO
VENEZUELA
COLOMBIA
BELGIUM
02 201 2418
CZECH REPUBLIC
DENMARK
800-SAMSUNG(800-726786)
8-SAMSUNG(7267864)
HT-AS730S-GER_0424.indd 62
Webseite
www.samsung.com/ca
www.samsung.com/mx
www.samsung.com/us
www.samsung.com/ar
www.samsung.com/br
www.samsung.com/cl
www.samsung.com/latin
www.samsung.com/latin
www.samsung.com/latin
www.samsung.com/latin
www.samsung.com/latin
www.samsung.com/latin
www.samsung.com/latin
www.samsung.com/latin
www.samsung.com/latin
www.samsung.com/latin
www.samsung.com/latin
www.samsung.com/latin
www.samsung.com.co
www.samsung.com/be (Dutch)
www.samsung.com/be_fr (French)
www.samsung.com/cz
www.samsung.com/dk
FINLAND
30-6227 515
www.samsung.com/fi
FRANCE
GERMANY
HUNGARY
ITALIA
LUXEMBURG
NETHERLANDS
NORWAY
POLAND
PORTUGAL
SLOVAKIA
SPAIN
SWEDEN
U.K
EIRE
AUSTRIA
SWITZERLAND
RUSSIA
KAZAKHSTAN
UZBEKISTAN
KYRGYZSTAN
TADJIKISTAN
UKRAINE
LITHUANIA
LATVIA
ESTONIA
AUSTRALIA
NEW ZEALAND
CHINA
HONG KONG
INDIA
INDONESIA
JAPAN
MALAYSIA
www.samsung.com/fr
www.samsung.de
www.samsung.com/hu
www.samsung.com/it
www.samsung.com/lu
www.samsung.com/nl
www.samsung.com/no
www.samsung.com/pl
www.samsung.com/pt
www.samsung.com/sk
www.samsung.com/es
www.samsung.com/se
www.samsung.com/uk
www.samsung.com/ie
www.samsung.com/at
www.samsung.com/ch
www.samsung.ru
www.samsung.com/kz_ru
www.samsung.com/kz_ru
SINGAPORE
THAILAND
TAIWAN
VIETNAM
TURKEY
01 4863 0000
01805 - SAMSUNG(726-7864 € 0,14/Min)
06-80-SAMSUNG(726-7864)
800-SAMSUNG(726-7864)
02 261 03 710
0900-SAMSUNG (0900-7267864) (€ 0,10/Min)
3-SAMSUNG(7267864)
0 801 1SAMSUNG(172678), 022-607-93-33
80820-SAMSUNG(726-7864)
0800-SAMSUNG(726-7864)
902-1-SAMSUNG (902 172 678)
075-SAMSUNG(726 78 64)
0845 SAMSUNG (7267864)
0818 717 100
0810-SAMSUNG(7267864, € 0.07/min)
0848-SAMSUNG(7267864, CHF 0.08/min)
8-800-555-55-55
8-10-800-500-55-500
8-10-800-500-55-500
00-800-500-55-500
8-10-800-500-55-500
8-800-502-0000
8-800-77777
8000-7267
800-7267
1300 362 603
0800 SAMSUNG (0800 726 786)
800-810-5858, 400-810-5858, 010-6475 1880
3698-4698
3030 8282, 1800 110011, 1-800-3000-8282
0800-112-8888
0120-327-527
1800-88-9999
1-800-10-SAMSUNG(726-7864)
1-800-3-SAMSUNG(726-7864), 02-5805777
1800-SAMSUNG(726-7864)
1800-29-3232, 02-689-3232
0800-329-999
1 800 588 889
444 77 11
SOUTH AFRICA
0860-SAMSUNG(726-7864 )
www.samsung.com/za
U.A.E
800-SAMSUNG (726-7864), 8000-4726
www.samsung.com/ae
PHILIPPINES
Middle East &
Africa
Kundencenter 1-800-SAMSUNG(726-7864)
01-800-SAMSUNG(726-7864)
1-800-SAMSUNG(726-7864)
0800-333-3733
0800-124-421, 4004-0000
800-SAMSUNG(726-7864)
00-1800-5077267
800-7919267
0-800-507-7267
1-800-10-7267
800-6225
1-800-299-0013
1-800-234-7267
800-7267
1-800-682-3180
1-800-751-2676
1-800-SAMSUNG(726-7864)
0-800-100-5303
01-8000112112
www.samsung.ua
www.samsung.com/lt
www.samsung.com/lv
www.samsung.com/ee
www.samsung.com/au
www.samsung.com/nz
www.samsung.com/cn
www.samsung.com/hk
www.samsung.com/in
www.samsung.com/id
www.samsung.com/jp
www.samsung.com/my
www.samsung.com/ph
www.samsung.com/sg
www.samsung.com/th
www.samsung.com/tw
www.samsung.com/vn
www.samsung.com/tr
2009-05-25
2:54:23
Korrekte Entsorgung der Batterien dieses Produkts
(In den Ländern der Europäischen Union und anderen europäischen Ländern mit einem separaten
Altbatterie-Rücknahmesystem)
Die Kennzeichnung auf der Batterie bzw. auf der dazugehörigen Dokumentation oder Verpackung gibt an, dass
die Batterie zu diesem Produkt nach seiner Lebensdauer nicht zusammen mit dem normalen Haushaltsmüll
entsorgt werden darf. Wenn die Batterie mit den chemischen Symbolen Hg, Cd oder Pb gekennzeichnet ist, liegt
der Quecksilber-, Cadmium- oder Blei-Gehalt der Batterie über den in der EG-Richtlinie 2006/66 festgelegten
Referenzwerten. Wenn Batterien nicht ordnungsgemäß entsorgt werden, können sie der menschlichen Gesundheit
bzw. der Umwelt schaden.
Bitte helfen Sie, die natürlichen Ressourcen zu schützen und die nachhaltige Wiederverwertung von stofflichen
Ressourcen zu fördern, indem Sie die Batterien von anderen Abfällen getrennt über Ihr örtliches kostenloses
Altbatterie-Rücknahmesystem entsorgen.
Korrekte Entsorgung von Altgeräten (Elektroschrott)
(In den Ländern der Europäischen Union und anderen europäischen Ländern mit einem separaten Sammelsystem)
Die Kennzeichnung auf dem Produkt, Zubehörteilen bzw. auf der dazugehörigen Dokumentation gibt an, dass das
Produkt und Zubehörteile (z. B. Ladegerät, Kopfhörer, USB-Kabel) nach ihrer Lebensdauer nicht zusammen mit
dem normalen Haushaltsmüll entsorgt werden dürfen. Entsorgen Sie dieses Gerät und Zubehörteile bitte getrennt
von anderen Abfällen, um der Umwelt bzw. der menschlichen Gesundheit nicht durch unkontrollierte Müllbeseitigung
zu schaden. Helfen Sie mit, das Altgerät und Zubehörteile fachgerecht zu entsorgen, um die nachhaltige
Wiederverwertung von stofflichen Ressourcen zu fördern.
Private Nutzer wenden sich an den Händler, bei dem das Produkt gekauft wurde, oder kontaktieren die zuständigen Behörden,
um in Erfahrung zu bringen, wo Sie das Altgerät bzw. Zubehörteile für eine umweltfreundliche Entsorgung abgeben können.
Gewerbliche Nutzer wenden sich an ihren Lieferanten und gehen nach den Bedingungen des Verkaufsvertrags vor.
Dieses Produkt und elektronische Zubehörteile dürfen nicht zusammen mit anderem Gewerbemüll entsorgt werden.
Code No. AH68-02174C
HT-AS730S-GER_0424.indd 63
2009-05-25
2:54:23
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertisement