Canon IXUS 230 HS, PowerShot SX40 HS User manual

Canon IXUS 230 HS, PowerShot SX40 HS User manual
Software-Handbuch
für Windows
•ZoomBrowser EX
•CameraWindow
•Map Utility
•Movie Uploader for YouTube
•PhotoStitch
Sonderfunktionen
Bilder und Filme übertragen
Text einfügen
Standbilder aus
Filmen speichern
ABC
Bilder drucken
Filme bearbeiten
A
Sicherung auf CD
Bilder an E-Mail
anhängen
Und viele weitere nützliche Funktionen
Inhaltsverzeichnis
Verwenden des Handbuchs
1
Nützliche Hinweise
Grundlagen Fortgeschrittenere
Techniken
Anhänge
Zu diesem Handbuch
Hinweise zur Notation
Der Inhalt des vorliegenden Handbuchs wird mithilfe der folgenden Symbole klassifiziert.
WICHTIG
•Die Abschnitte „Wichtig“ enthalten Betriebshinweise oder wichtige Themen.
Lesen Sie diese aufmerksam durch.
TIPP
• Die Abschnitte „Tipp“ enthalten Vorschläge zur Vorgehensweise sowie nützliche Tipps. Lesen Sie diese
bei Bedarf durch.
Betriebsumgebung
•In den Erläuterungen in diesem Handbuch werden Screenshots und Vorgehensweisen
aus Windows Vista verwendet. Falls Sie eine andere Windows-Version verwenden,
unterscheiden sich die Screenshots und Vorgehensweisen möglicherweise leicht von
den angegebenen.
• Die angezeigten Bildschirme und Vorgehensweisen können sich auch geringfügig
von den Beispielen unterscheiden. Dies hängt vom jeweils verwendeten Kameraoder Druckermodell ab.
•Bei den Erläuterungen in diesem Handbuch wird davon ausgegangen, dass eine
kompakte Digitalkamera von Canon zusammen mit der Software verwendet wird.
•Bei bestimmten Kameramodellen stehen einige Funktionen unter Umständen nicht
zur Verfügung.
Suchen nach Wörtern
Das vorliegende Dokument wird im Adobe Reader-Format zur Verfügung gestellt.
Mit der Suchfunktion von Adobe Reader können Sie nach Wörtern oder Ausdrücken
suchen. Um auf die Suchfunktion zuzugreifen, klicken Sie auf das Menü [Bearbeiten],
und wählen Sie die Option [Suchen] aus.
Falls Sie Adobe Reader 8 oder eine höhere Version verwenden, können Sie die Suche
auch mithilfe der Funktion [Suchen] rechts auf der Symbolleiste durchführen.
Geben Sie hier den
gesuchten Text ein
Inhaltsverzeichnis
2
Nützliche Hinweise
Grundlagen Fortgeschrittenere
Techniken
Anhänge
Hinweise zum Anschließen der Kamera an den Computer
•Wenn Sie die Kamera über ein Schnittstellenkabel an den Computer anschließen, achten
Sie darauf, das Kabel direkt mit dem USB-Anschluss des Computers zu verbinden. Die
Verbindung funktioniert möglicherweise nicht einwandfrei, wenn Sie die Kamera über
einen USB-Hub an den Computer anschließen.
• Sind gleichzeitig andere USB-Geräte (außer USB-Maus und -Tastatur) angeschlossen,
funktioniert die Verbindung möglicherweise nicht einwandfrei. Sollten derartige Probleme
auftreten, trennen Sie alle USB-Geräte vom Computer, und versuchen Sie, die Kamera
erneut anzuschließen.
•An einem Computer kann immer nur eine Kamera angeschlossen sein. Andernfalls
funktionieren die Verbindungen möglicherweise nicht einwandfrei.
•Während eine Kamera über ein USB-Schnittstellenkabel mit dem Computer verbunden
ist, darf dieser nicht in den Ruhezustand (Standbymodus) schalten. Sollte dies dennoch
geschehen, ziehen Sie das Schnittstellenkabel nicht ab. Versuchen Sie, den Computer bei
angeschlossener Kamera wieder zu aktivieren. Einige Computer lassen sich nicht mehr
ordnungsgemäß aktivieren, wenn die Verbindung mit der Kamera getrennt wurde, während
sich der Computer im Ruhezustand (Standbymodus) befindet. Weitere Informationen zum
Ruhezustand (Standbymodus) finden Sie im Handbuch zu Ihrem Computer.
•Wenn CameraWindow auf dem Bildschirm angezeigt wird, dürfen Sie die Verbindung
zwischen der Kamera und dem Computer nicht trennen.
WICHTIG
•Es empfiehlt sich, die Kamera über einen Netzadapter (separat erhältlich)
zu betreiben, wenn Sie sie mit einem Computer verbinden. Vergewissern
Sie sich, dass die Akkus vollständig aufgeladen sind, wenn kein Netzadapter
zur Verfügung steht.
• Informationen zum Anschließen der Kamera an den Computer finden Sie im
Kamera-Benutzerhandbuch.
Inhaltsverzeichnis
3
Nützliche Hinweise
Grundlagen Fortgeschrittenere
Techniken
Anhänge
Inhaltsverzeichnis
Zu diesem Handbuch................................................................................................................. 2
Hinweise zum Anschließen der Kamera an den Computer.................................................... 3
Nützliche Hinweise............................................................................................... 6
CameraWindow und ZoomBrowser EX................................................................................... 6
CameraWindow und ZoomBrowser EX.......................................................................................... 6
Hauptfenster von ZoomBrowser EX........................................................................................ 7
Anzeigen des Hauptfensters........................................................................................................... 7
Bezeichnungen der Elemente des Hauptfensters.......................................................................... 7
Ausführen von Vorgängen....................................................................................................... 8
Auswählen von Vorgängen und Vorgehensweisen im Vorgangsfenster..................................... 8
Grundlagen............................................................................................................ 9
Übertragen von Bildern............................................................................................................ 9
Übertragen von Bildern durch Anschließen der Kamera an einen Computer............................. 9
Drucken.................................................................................................................................... 12
Drucken eines Einzelbildes auf einer Seite.................................................................................. 12
Index drucken................................................................................................................................ 14
Verwenden von CameraWindow........................................................................................... 16
Erster geöffneter Menübildschirm............................................................................................... 16
Bildschirm für die Bildübertragung.............................................................................................. 17
Bildschirm zum Verwalten von Bildern........................................................................................ 18
Verwendung des Hauptfensters von ZoomBrowser EX....................................................... 19
Hauptfenster.................................................................................................................................. 19
Anzeigemodi . ............................................................................................................................... 20
Anzeigesteuerungsleiste............................................................................................................... 20
Vorgänge im Browserbereich....................................................................................................... 21
Fenster Eigenschaften................................................................................................................... 22
Viewer-Fenster............................................................................................................................... 23
Fortgeschrittenere Techniken............................................................................. 24
Bearbeiten von Bildern........................................................................................................... 24
Korrektur roter Augen.................................................................................................................. 24
Automatische Anpassung.............................................................................................................. 24
Farb-/Helligkeitsanpassung........................................................................................................... 25
Anpassen der Schärfe – Umrisse betonen.................................................................................... 25
Zuschneiden bzw. Ausschneiden eines Bildteils........................................................................... 26
Einfügen von Text.......................................................................................................................... 26
Verwenden von externer Bearbeitungssoftware........................................................................ 27
Hinzufügen von Ton...................................................................................................................... 28
Erstellen von Panoramabildern mit PhotoStitch.......................................................................... 29
Bearbeiten von Filmen.................................................................................................................. 30
Konvertieren von RAW-Bildern mit Digital Photo Professional................................................. 31
4
Nützliche Hinweise
Grundlagen Fortgeschrittenere
Techniken
Anhänge
Exportieren.............................................................................................................................. 33
Ändern der Größe und des Typs von Bildern (Standbildern)...................................................... 33
Ändern der Filmgröße und des Filmtyps...................................................................................... 33
Extrahieren von Standbildern aus Filmen.................................................................................... 34
Exportieren von Aufnahmeinformationen.................................................................................. 34
Erstellen von Bildern für Computer-Bildschirmschoner ............................................................. 35
Erstellen von Hintergrundbildern für Computer......................................................................... 35
Speichern auf CDs.......................................................................................................................... 36
GPS........................................................................................................................................... 37
Verwenden von GPS-Informationen – Map Utility...................................................................... 37
Hochladen von Filmen auf YouTube...................................................................................... 39
Hochladen auf YouTube – Movie Uploader for YouTube............................................................ 39
E-Mail....................................................................................................................................... 40
Anhängen von Bildern an E-Mail-Nachrichten............................................................................ 40
Präsentationen........................................................................................................................ 41
Anzeigen von Bildern in Präsentationen..................................................................................... 41
Bildverwaltung........................................................................................................................ 42
Gleichzeitiges Ändern von mehreren Dateinamen .................................................................... 42
Sortieren von Bildern in Ordnern anhand des Aufnahmedatums.............................................. 42
Konfigurieren der Einstellungen für die Bildinformationen................................................ 43
Festlegen von Bewertungen......................................................................................................... 43
Einfügen von Kommentaren......................................................................................................... 43
Zuordnen von Schlüsselwörtern................................................................................................... 44
Durchsuchen, Filtern und Sortieren von Bildern................................................................... 45
Durchsuchen von Bildern.............................................................................................................. 45
Filtern von Bildern......................................................................................................................... 46
Sortieren von Bildern..................................................................................................................... 46
Vergleichen von Bildern.......................................................................................................... 47
Vergleich mehrerer Bilder............................................................................................................. 47
Einstellungen für Meine Kamera........................................................................................... 48
Ändern des Auslöse-Geräusches und Startbilds........................................................................... 48
Übertragen von Bildern.......................................................................................................... 50
Übertragen von Bildern an die Kamera....................................................................................... 50
CANON iMAGE GATEWAY...................................................................................................... 51
Informationen zu CANON iMAGE GATEWAY.............................................................................. 51
Registrierung................................................................................................................................. 51
Verfügbare Dienste....................................................................................................................... 52
Voreinstellungen..................................................................................................................... 53
Anpassen von ZoomBrowser EX................................................................................................... 53
Anpassen der Vorgangsschaltflächen........................................................................................... 53
Anhänge.............................................................................................................. 54
Liste der verfügbaren Funktionen......................................................................................... 54
Unterstützte Bildtypen........................................................................................................... 56
Aktualisieren der Software.................................................................................................... 57
Deinstallieren der Software................................................................................................... 57
Speicherkarten-Ordnerstruktur.............................................................................................. 58
Fehlersuche.............................................................................................................................. 59
5
Nützliche Hinweise
Grundlagen Fortgeschrittenere
Techniken
Anhänge
CameraWindow und ZoomBrowser EX
CameraWindow und ZoomBrowser EX
Die folgenden beiden Fenster sind die Hauptfenster für die CameraWindow- und
ZoomBrowser EX-Verfahren.
CameraWindow
Dies ist die Software, die mit der Kamera
kommuniziert.
Sie können sie verwenden, um Bilder von
der und an die Kamera zu übertragen,
Bilder auf der Kamera zu sortieren
und Filme von der Kamera in einen
Webservice hochzuladen.
Der Menübildschirm auf der rechten
Seite wird angezeigt, wenn die Kamera
an einen Computer angeschlossen ist.
Nach der Bildübertragung von der Kamera, ändert sich der
Bildschirm, wenn CameraWindow geschlossen wird.
ZoomBrowser EX
Dies ist die Software, die die auf einen
Computer übertragenen Bilder verwaltet.
Sie können sie zum Anzeigen,
Bearbeiten und Drucken von Bildern
auf einem Computer verwenden.
Wenn Sie CameraWindow nach der
Bildübertragung schließen, wird das
Fenster auf der rechten Seite angezeigt.
Sie können das Fenster
auch öffnen, indem Sie
auf dem Desktop auf das
Symbol doppelklicken.
TIPP
Verwenden der Hilfefunktion
In den meisten CameraWindow- und ZoomBrowser EX-Fenstern steht die Schaltfläche
(Hilfe) oder das Hilfemenü
zur Verfügung. Hier erhalten Sie Hilfestellung, wenn Sie sich über die weiteren Vorgehensweisen nicht sicher sind.
Inhaltsverzeichnis
6
Nützliche Hinweise
Grundlagen Fortgeschrittenere
Techniken
Anhänge
Hauptfenster von ZoomBrowser EX
Anzeigen des Hauptfensters
Das Hauptfenster von ZoomBrowser EX wird angezeigt, nachdem die
Kamerabilder übertragen wurden und das CameraWindow geschlossen
wird. Sie können das Fenster auch öffnen, indem Sie auf dem Desktop
auf das Symbol ZoomBrowser EX doppelklicken.
Bezeichnungen der Elemente des Hauptfensters
Menüleiste
Funktionsschaltflächen
Anzeigesteuerungsleiste
Vorgangsschaltflächen
Wählt die auszuführenden
Vorgänge aus.
Zuletzt erfasste
Bilder
Zeigt die zuletzt
übertragenen Bilder an.
Ordnerbereich
Wählt einen
anzuzeigenden
Ordner aus.
Browserbereich
Symbole, die Bildeigenschaften angeben, werden
um die Bilder herum angezeigt (siehe links).
Eigenschaftensymbol (zeigt Bildeigenschaften an)
: Im Modus Stitch-Assist. aufgezeichnetes Bild
: RAW-Bild
: Geschütztes Bild
: Mit Belichtungsreihenautomatik (AEB)
aufgenommenes Bild
: Film
: Superzeitlupe Movie
: Im Filmtagebuch-Modus aufgenommene Filme
: Bild mit Tonaufnahme
Inhaltsverzeichnis
: Gedrehtes Bild (nur in Anzeige gedreht)
: iFrame-Film
: Mit GPS-Funktion einer Kamera aufgenommenes Bild
7
Nützliche Hinweise
Grundlagen Fortgeschrittenere
Techniken
Anhänge
Ausführen von Vorgängen
Auswählen von Vorgängen und Vorgehensweisen im Vorgangsfenster
Sie können auf viele ZoomBrowser EX-Funktionen zugreifen, indem Sie im
Hauptfenster einen Vorgang auswählen und die Anweisungen im neuen Fenster
befolgen. Weitere Einzelheiten zu den Funktionen finden Sie unter „Liste der
verfügbaren Funktionen“ im Anhang.
1
Wählen Sie einen
Vorgang aus.
Die wichtigsten Schritte für den
Vorgang werden hier angezeigt.
Führen Sie diese Schritte
nacheinander aus.
Sie können zu einem vorherigen
Schritt zurückkehren.
Hier wird eine Übersicht für den
ausgewählten Vorgang angezeigt.
Bricht den Vorgang ab und kehrt
zum vorherigen Fenster zurück.
2
Inhaltsverzeichnis
Befolgen Sie die Anweisungen
zum Ausführen des Vorgangs.
8
Nützliche Hinweise
Grundlagen Fortgeschrittenere
Techniken
Anhänge
Übertragen von Bildern
Übertragen von Bildern durch Anschließen der Kamera an einen Computer
Übertragen Sie die Bilder von der Kamera auf den Computer.
WICHTIG
•Bei den Anweisungen in diesem Softwarehandbuch wird davon ausgegangen,
dass Sie die Software ordnungsgemäß installiert haben. Weitere Informationen
zur Installation der Software finden Sie im Kamera-Benutzerhandbuch.
•Weitere Einzelheiten zum Anschließen der Kamera an einen Computer finden Sie
im Kamera-Benutzerhandbuch. Lesen Sie hierzu auch den Abschnitt „Hinweise zum
Anschließen der Kamera an den Computer“.
•Bei manchen Versionen von Microsoft Windows wird CameraWindow beim
Anschließen der Kamera möglicherweise nicht geöffnet. Doppelklicken Sie in diesem
Fall auf das ZoomBrowser EX-Symbol auf dem Desktop, um ZoomBrowser EX zu
starten und das Hauptfenster zu öffnen. Klicken Sie auf die Vorgangsschaltfläche
[Erfassen & Kameraeinstellungen] und dann auf [Verbindung mit Kamera herstellen].
1
2
3
Schließen Sie die Kamera über das mitgelieferte Schnittstellenkabel
an den Computer an.
Schalten Sie die Kamera ein, aktivieren Sie den Wiedergabemodus, und
bereiten Sie die Kamera auf die Kommunikation mit dem Computer vor.
Wenn ein Fenster wie das rechts dargestellte
angezeigt wird, klicken Sie auf [Herunterladen
von Bildern von einer Canon-Kamera].
Klicken Sie in Windows XP auf [Canon
CameraWindow] und anschließend im Fenster
für die automatische Wiedergabe auf [OK].
Unter Windows 7 führen Sie die folgenden Schritte
aus, um CameraWindow anzuzeigen.
1. Klicken Sie in der Aufgabenleiste auf .
2. Klicken Sie im nun angezeigten Bildschirm auf den
Link
zum Ändern des Programms.
3. Klicken Sie auf [Herunterladen von Bildern von einer Canon-Kamera] und klicken Sie
anschließend auf [OK].
4. Doppelklicken Sie auf .
Inhaltsverzeichnis
9
Nützliche Hinweise
4
Grundlagen Klicken Sie auf [Bilder von Kamera
importieren] und dann auf [Nicht
übertragene Bilder importieren].
Fortgeschrittenere
Techniken
Anhänge
CameraWindow (Menübildschirm)
Es werden nur die noch nicht
übertragenen Bilder übertragen.
Wenn Sie die Protokollfunktion einer
Kamera verwenden, die auch mit einer
internen GPS-Funktion ausgestattet ist,
werden die GPS-Protokolldateien auch
übertragen.
Wenn Sie im Fenster für die erfolgreiche
Bildübertragung auf [OK] klicken
und den CameraWindow-Bildschirm
schließen, werden die übertragenen
Bilder im Hauptfenster angezeigt.
Sie können die neu übertragenen Bilder anhand des Aufnahmedatums oder der
My Category-Gruppierung auswählen (gilt nur für bestimmte Modelle).
: Ordner mit den neu erfassten Bildern
Bilder, die mit [Fotobuch-Einstellg.] auf der Kamera
ausgewählt wurden, werden im Ordner [Fotobuch]
gespeichert.
• Bilder von Speicherkarten, die eine große Anzahl von Bildern enthalten (mehr als 1.000) werden
möglicherweise nicht richtig übertragen. Verwenden Sie in diesem Fall ein Speicherkartenlesegerät für die Übertragung. Weitere Einzelheiten zum Übertragen von Bildern von einem Speicherkartenlesegerät,
finden Sie unter „Übertragung von Bildern mit einem Speicherkartenlesegerät“.
• Die Übertragung von Filmdateien dauert etwas länger, da diese Dateien sehr groß sind.
TIPP
Ändern des Zielordners für die Übertragung
Mit den Standardeinstellungen werden die übertragenen Bilder
im Ordner [Bilder] oder [Eigene Bilder] gespeichert. Wenn Sie den
Zielordner ändern möchten, klicken Sie auf die Schaltfläche ,
die im oben beschriebenen Schritt 4 rechts dargestellt ist. Klicken
Sie anschließend auf die Schaltfläche [Importieren]. Klicken Sie auf
der Registerkarte [Ordnereinstellungen] auf [Durchsuchen], um die
Einstellungen für den derzeit angezeigten Bildschirm abzuschließen.
Der Zielordner für die Übertragung von GPS-Protokolldateien kann nicht geändert werden.
Auswählen der Software, die nach der Übertragung der Bilder
angezeigt werden soll
Sie können die Software auswählen, die nach der Übertragung
der Bilder angezeigt werden soll. Klicken Sie rechts oben in
CameraWindow auf
und anschließend im angezeigten Bildschirm
auf [Importieren]. Wählen Sie dann die Registerkarte [Nach dem
Importieren] aus. Nehmen Sie die Einstellungen vor, klicken Sie auf
[OK], und schließen Sie den Bildschirm [Einstellungen].
Inhaltsverzeichnis
10
Nützliche Hinweise
Grundlagen Fortgeschrittenere
Techniken
Anhänge
TIPP
Bilder für den Import auswählen
Um nur ausgewählte Bilder von der Kamera
zu übertragen, klicken Sie in CameraWindow
(Menübildschirm) auf [Bilder von Kamera
importieren], [Bilder für den Import
auswählen], wählen dann die Bilder im
Bildübertragungsbildschirm aus und klicken
auf die Schaltfläche
(Importieren).
Informationen dazu finden Sie unter
„Bildschirm für die Bildübertragung“.
Alle Bilder importieren
Um alle Bilder von der Kamera zu importieren,
klicken Sie in CameraWindow (Menübildschirm)
auf [Bilder von Kamera importieren] und dann
auf [Alle Bilder importieren].
Bilder beim Starten von CameraWindow
automatisch übertragen
Um Bilder beim Start von CameraWindow
automatisch zu übertragen, klicken Sie in
CameraWindow (Menübildschirm) auf die rechts
gezeigte Schaltfläche. Klicken Sie dann auf die
Schaltfläche [Importieren] und die Registerkarte [Automatischer Import]. Aktivieren Sie die Option [Bilder werden
automatisch importiert, sobald diese Software gestartet wird].
Übertragung von Bildern mit einem Speicherkartenlesegerät
Beim Einlegen einer Speicherkarte in das Speicherkartenlesegerät wird ein Aktionsauswahlfenster geöffnet. Wenn
Sie [Bilder anzeigen/herunterladen mit Canon ZoomBrowser EX] auswählen, wird ZoomBrowser EX gestartet und
das folgende Fenster angezeigt. In diesem Fenster können Sie die Übertragungsvorgänge ausführen.
Überträgt alle noch nicht übertragenen Bilder
Dient zum Auswählen und Übertragen von Bildern
Druckt Bilder
Konfiguriert den Übertragungsordner und
weitere Einstellungen
WICHTIG
• Filme, die mit der Übertragungsfunktion von Windows 7 übertragen wurden, werden
möglicherweise in ZoomBrowser EX nicht korrekt verarbeitet. Übertragen Sie die
Filme mit der im Lieferumfang enthaltenen Software.
Inhaltsverzeichnis
11
Nützliche Hinweise
Grundlagen Fortgeschrittenere
Techniken
Anhänge
Drucken
Drucken eines Einzelbildes auf einer Seite
Druckt ein Bild pro Seite.
TIPP
Drucken von Filmen
Filme können nicht gedruckt werden. Sie können jedoch Standbilder drucken, nachdem sie aus Filmen
extrahiert und gespeichert wurden. Weitere Informationen zum Speichern von Standbildern aus Filmen
finden Sie unter „Extrahieren von Standbildern aus Filmen“.
1
Klicken Sie im Hauptfenster auf die
Vorgangsschaltfläche [Drucken und
Weitergeben].
2
Klicken Sie auf [Fotodruck].
3
Vergewissern Sie sich,
dass [1. Bilder auswählen]
aktiviert ist, und wählen Sie
die zu druckenden Bilder aus.
Inhaltsverzeichnis
12
Nützliche Hinweise
4
Grundlagen Fortgeschrittenere
Techniken
Anhänge
Klicken Sie auf [2. Drucker- und Layouteinstellungen], und legen Sie die
gewünschten Kategorien fest.
Legt die Einstellungen
für den Drucker, die
Papiergröße und den
randlosen Druck fest.
Klicken Sie hier, um einen Teil des Bildes
auszuschneiden und zu drucken.
Klicken Sie hier, um Text in ein Bild
einzufügen und zu drucken.
Legt die Einstellungen für das Aufnahmedatum/
den Zeitstempel fest.
5
Klicken Sie auf [3. Drucken].
Der Druckvorgang wird gestartet.
TIPP
Drucken mithilfe von externer Software
Wenn eine spezielle Drucksoftware auf dem Computer installiert ist, können Sie diese zum Ausdrucken
der Bilder verwenden. Klicken Sie im Hauptfenster auf die Vorgangsschaltfläche [Drucken und
Weitergeben] und dann auf [Mithilfe externer Software drucken].
Inhaltsverzeichnis
13
Nützliche Hinweise
Grundlagen Fortgeschrittenere
Techniken
Anhänge
Index drucken
Druckt einen Index der Bilder.
1
Klicken Sie im Hauptfenster auf die
Vorgangsschaltfläche [Drucken und
Weitergeben].
2
Klicken Sie auf [Index drucken].
3
Vergewissern Sie sich,
dass [1. Bilder auswählen]
aktiviert ist, und wählen Sie
die zu druckenden Bilder aus.
Inhaltsverzeichnis
14
Nützliche Hinweise
4
Grundlagen Fortgeschrittenere
Techniken
Anhänge
Klicken Sie auf [2. Drucker- und Layouteinstellungen], und legen Sie die
gewünschten Kategorien fest.
Wählen Sie ein zu drehendes oder
zuzuschneidendes Bild aus.
Legt die Einstellungen
für den Drucker und
das Papierformat fest.
Legt die Anzahl der Zeilen
oder Spalten fest.
5
Dreht die ausgewählten Bilder.
Klicken Sie hier, um einen
Teil des ausgewählten Bildes
auszuschneiden und zu drucken.
Konfiguriert den Druck der Aufnahmeinformationen,
Kommentare, Kopf- und Fußzeilen oder Seitennummern.
Klicken Sie auf [3. Drucken].
Der Druckvorgang wird gestartet.
Inhaltsverzeichnis
15
Nützliche Hinweise
Grundlagen Fortgeschrittenere
Techniken
Anhänge
Verwenden von CameraWindow
Erster geöffneter Menübildschirm
Beim Verbinden der Kamera mit dem Computer wird dieser Bildschirm angezeigt.
Klicken Sie auf die einzelnen Schaltflächen, um die verfügbaren Optionen anzuzeigen.
Zeigt Informationen
zur Speicherkarte
in der Kamera an.
Zeigt Kamerainformationen an.
Startet die Funktionen zum
Übertragen von Bildern von
der Kamera an den Computer.
Startet die Funktionen zum
Schützen, Drehen und Löschen
von Bildern auf der Kamera.
Dient auch zum Übertragen
von Bildern vom Computer
an die Kamera.
Startet die Funktionen zum
Hochladen von Filmen auf der
Kamera auf Webservices.
Startet die Funktionen zum
Festlegen des Startbildschirms,
Start-Tons und der
verschiedenen Kameratöne.
Weitere Einzelheiten finden
Sie unter „Einstellungen für
Meine Kamera“ im Abschnitt
„Fortgeschrittenere Techniken“.
Dieses Menü wird nicht bei
jedem Kameramodell angezeigt.
TIPP
Anpassen der CameraWindow-Funktionen
Durch Klicken auf die Schaltfläche , die oben rechts im Bildschirm angezeigt wird, können Sie eine Reihe von
Funktionen anpassen, um CameraWindow benutzerfreundlicher zu gestalten. Sie können die automatischen
Übertragungseinstellungen, den Startbildschirm und den Zielordner für die Übertragung ändern.
Inhaltsverzeichnis
16
Nützliche Hinweise
Grundlagen Fortgeschrittenere
Techniken
Anhänge
Bildschirm für die Bildübertragung
Dieser Bildschirm wird angezeigt, wenn Sie auf dem Menübildschirm auf [Bilder von
Kamera importieren] und dann auf [Bilder für den Import auswählen] klicken. Wählen
Sie das zu übertragende Bild aus, und klicken Sie auf
, um es an den Computer zu
übertragen.
Viewer-Fenster (Miniaturansicht)
Kehrt zum Menübildschirm zurück.
Aktiviert bzw. deaktiviert das Aufnahmedatum und
den Ordnernamen unter den Miniaturansichten
(in der Miniaturansicht).
Ändert die Miniaturgröße (in der
Miniaturansicht).
Schließt CameraWindow.
Schaltet zwischen den
Anzeigemodi des Fensters um.
Miniaturansicht
Vorschauansicht
Vollbildansicht
Beim Doppelklicken auf ein Bild
wird in die Vorschauansicht
umgeschaltet.
Diese Markierung wird auf noch
nicht übertragenen Bildern
angezeigt.
Überträgt das im ViewerFenster ausgewählte Bild
an den Computer.
Kamerabilder, die den
ausgewählten Filterkriterien
entsprechen, werden im
rechten Bereich angezeigt.
Dreht das ausgewählte
Bild um 90° nach rechts
oder links.
Bricht die Bildauswahl ab.
Wählt alle Bilder aus.
Der Hintergrund der ausgewählten Bilder wird blau.
WICHTIG
•Je nach Kameramodell werden unterschiedliche Funktionen (Schaltflächen)
angezeigt.
Inhaltsverzeichnis
17
Nützliche Hinweise
Grundlagen Fortgeschrittenere
Techniken
Anhänge
Bildschirm zum Verwalten von Bildern
Dieser Bildschirm wird angezeigt, wenn Sie auf dem Menübildschirm auf [Bilder auf
Kamera organisieren] und dann auf [Bilder organisieren] klicken. Wenn Sie auf einen
Ordner auf der linken Seite klicken, werden alle Bilder im Ordner auf der rechten Seite
des Bildschirms als Miniaturansichten (kleine Bilder) angezeigt.
Viewer-Fenster (Miniaturansicht)
Kehrt zum Menübildschirm zurück.
Aktiviert bzw. deaktiviert das Aufnahmedatum und
den Ordnernamen unter den Miniaturansichten
(in der Miniaturansicht).
Ändert die Miniaturgröße (in der
Miniaturansicht).
Schließt CameraWindow.
Schaltet zwischen den
Anzeigemodi des Fensters um.
Miniaturansicht
Vorschauansicht
Vollbildansicht
Beim Doppelklicken auf ein Bild
wird in die Vorschauansicht
umgeschaltet.
Diese Markierung wird auf noch
nicht übertragenen Bildern
angezeigt.
Löscht das im ViewerFenster ausgewählte Bild.
Kamerabilder, die den
ausgewählten Filterkriterien
entsprechen, werden im
rechten Bereich angezeigt.
Dreht das ausgewählte
Bild um 90° nach rechts
oder links.
Schützt das im ViewerFenster ausgewählte Bild
bzw. hebt den Schutz auf.
Überträgt Bilder auf dem
Computer an die Kamera.
Der Hintergrund der ausgewählten Bilder wird blau.
WICHTIG
• Je nach Kameramodell werden unterschiedliche Funktionen (Schaltflächen) angezeigt.
•Durch Klicken auf die Schaltfläche
(Löschen) wird das Bild aus der Kamera
gelöscht. Gehen Sie hierbei vorsichtig vor, da gelöschte Bilder nicht wiederhergestellt
werden können.
Inhaltsverzeichnis
18
Nützliche Hinweise
Grundlagen Fortgeschrittenere
Techniken
Anhänge
Verwendung des Hauptfensters von ZoomBrowser EX
Hauptfenster
Dies ist das Hauptfenster zum Ausführen von Vorgängen in ZoomBrowser EX.
Präsentation
Zeigt die ausgewählten Bilder nacheinander
im Viewer-Fenster an.
Eigenschaften
Zeigt Informationen über ein
ausgewähltes Bild an.
Bild anzeigen
Zeigt das ausgewählte Bild
im Viewer-Fenster an.
Vorgangsschaltflächen
Wählt einen auszuführenden
Vorgang aus.
Zuletzt erfasste Bilder
Sie können Bilder
überprüfen, die anhand des
Aufnahmedatums oder in
My Category gruppiert sind.
Suchen
Durchsucht Bilder.
Löschen
Löscht die ausgewählten Bilder oder Ordner.
• Gelöschte Bilder werden in den Papierkorb auf
dem Desktop verschoben.
• Wenn eine Datei aus dem Papierkorb
wiederhergestellt wird, ist das Wiederherstellen
der Verknüpfung zwischen einer Tonaufnahme
und einem Bild nicht möglich.
Drehen
Dreht das ausgewählte Bild.
• Klicken Sie auf das Menü
[Bearbeiten], und wählen Sie [Gemäß
Drehungsinformationen drehen] aus,
um auch das ursprüngliche Bild in die
angezeigte Richtung zu drehen.
Anzeigemodus
Wählt einen
Anzeigemodus für den
Browserbereich aus.
Anzeigesteuerungsleiste
Konfiguriert die
Einstellungen zum
Anzeigen von Bildern
im Browserbereich.
Browserbereich
Zeigt die Bilder in einer
Indexliste an.
Ordnerbereich
Wählt einen anzuzeigenden Ordner aus.
• Ordner, die oft verwendet werden, können als Bevorzugte Ordner registriert werden ( ). Klicken Sie zum
Registrieren auf die Schaltfläche [Hinzufügen]. Wenn Sie einen Ordner aus dem Bereich Bevorzugte Ordner
löschen möchten, wählen Sie den Ordner aus, und klicken Sie auf die Schaltfläche [Entfernen].
Inhaltsverzeichnis
19
Nützliche Hinweise
Grundlagen Fortgeschrittenere
Techniken
Anhänge
Anzeigemodi
Wählen Sie einen für Sie geeigneten Anzeigemodus für den Browserbereich aus.
Zoommodus: eignet sich zum
Überprüfen einer Vielzahl von Bildern.
Bildlaufmodus: ermöglicht die
Anzeige von Miniaturansichten in
einer benutzerfreundlichen Größe.
Vorschaumodus: ermöglicht
das Lesen der Bildinformationen,
während das Bild angezeigt wird.
TIPP
Vergrößern von Miniaturansichten zum Überprüfen von Bildern
Wenn Sie im Zoom- oder Bildlaufmodus den Mauszeiger über eine Miniaturansicht bewegen, wird in
einem Mouseover-Fenster eine vergrößerte Darstellung des Bilds angezeigt. Sie können die Anzeige des
Mouseover-Fensters im Menü
(Informationen anzeigen) auch deaktivieren.
Anzeigesteuerungsleiste
Diese Leiste dient zum Anpassen der Anzeigeeinstellungen für den Browserbereich.
Auswahl-Menü
Klicken Sie hierauf, um alle Bilder
im Browserbereich auszuwählen
bzw. deren Auswahl aufzuheben.
Auswählen-Schaltfläche
Wählen Sie mit dieser
Schaltfläche Bilder im
Zoommodus aus.
Menü zum Ein-/Ausblenden von
Bildinformationen
Hier können Sie festlegen, ob Bildinformationen,
wie Dateiname, Aufnahmedatum oder Qualität,
unter der Miniaturansicht angezeigt werden.
Zoomschaltfläche
Mit dieser Schaltfläche können Sie
Bilder vergrößern oder verkleinern.
Inhaltsverzeichnis
In Fenster einpassen
Ändert die Größe der Miniaturansichten
so, dass sie in das Fenster passen.
Anzeigegröße
Ändert die Größe der Miniaturansicht
im Browserbereich.
Bildlaufschaltfläche
Wenn der Zoommodus
ausgewählt ist,
können Sie mit dieser
Schaltfläche den
angezeigten Teil des
Bildes verschieben
(durch Ziehen im
Browserbereich).
Filtertool-Menü
Zeigt nur Bilder an, die mit
den festgelegten Kriterien
übereinstimmen.
20
Grundlagen Nützliche Hinweise
Fortgeschrittenere
Techniken
Anhänge
Vorgänge im Browserbereich
Ordnerebene ändern
Die Ebene des angezeigten Ordners kann mithilfe der
folgenden Vorgehensweise geändert werden.
• Verschieben Sie den Mauszeiger im Zoommodus auf
den Ordner, und klicken Sie auf das Symbol
, sobald
dieses angezeigt wird.
• Doppelklicken Sie im Bildlauf- oder Vorschaumodus auf
das Symbol .
• Um zu einer höheren Ordnerebene zu wechseln, klicken
Sie auf das Symbol
.
Anzeigegröße ändern
Mithilfe des
Schiebereglers können
Sie das Anzeigeverhältnis
(Zoommodus) oder
die Miniaturgröße
(Bildlaufmodus) ändern.
Bilder auswählen
Klicken Sie im Browserbereich auf ein Bild, um dieses
auszuwählen. Wenn Sie mehrere Bilder auswählen
möchten, halten Sie beim Klicken auf die Bilder die
Taste [Ctrl] gedrückt, oder halten Sie die Taste [Shift]
gedrückt, und klicken Sie auf ein Anfangs- und
Endbild, um eine Reihe nebeneinanderliegender Bilder
auszuwählen.
Bilder anzeigen
Wenn Sie im Browserbereich auf ein Bild doppelklicken
(Bild anzeigen)
(oder das Bild auswählen und auf
klicken), wird dieses im Viewer-Fenster angezeigt.
Neue Ordner erstellen
Um im Browserbereich einen neuen Ordner
zu erstellen, klicken Sie auf das Menü [Datei],
und wählen Sie [Neuer Ordner] aus.
Bilder verschieben oder kopieren
Um ein Bild von einem Ordner in einen anderen zu
verschieben, ziehen Sie es auf den Zielordner, und
lassen Sie die Maustaste los.
Um ein Bild zu kopieren, halten Sie die Taste [Ctrl]
gedrückt, während Sie, wie oben beschrieben, die
Maustaste loslassen.
Mit dieser Vorgehensweise können Sie auch Bilder
zwischen Windows Explorer und dem Hauptfenster
kopieren.
TIPP
Kontextmenüs, die beim Klicken mit der rechten Maustaste angezeigt werden
Wenn Sie mit der rechten Maustaste auf ein Fenster oder ein Bild klicken, wird ein Kontextmenü
angezeigt. Diese Menüs enthalten Funktionen, die im derzeitigen Kontext verfügbar sind, sowie weitere
nützliche Funktionen. Die Menüs, die durch Klicken mit der rechten Maustaste geöffnet werden, machen
das Arbeiten effizienter. Verwenden des Navigators
Wenn Sie im Zoommodus den anzeigten Zoomfaktor ändern, wird ein Navigator-Fenster mit der aktuellen
Position angezeigt. Sie können die Position im Navigator-Fenster ändern, indem Sie
ziehen oder in
das Fenster klicken.
Inhaltsverzeichnis
21
Nützliche Hinweise
Grundlagen Fortgeschrittenere
Techniken
Anhänge
Fenster Eigenschaften
Das Fenster Eigenschaften wird angezeigt, wenn Sie ein Bild im Browserbereich auswählen und auf die Schaltfläche
Eigenschaften klicken. Im Vorschaumodus wird das Fenster Eigenschaften nicht angezeigt.
Zeigt Kategorien an
oder blendet sie aus.
Schützen
Verhindert das Überschreiben
oder Löschen eines Bildes.
Dateiname
Der Dateiname
kann geändert
werden.
Kommentar
Hier können Sie einen
Kommentar eingeben.
Bewertung und Meine
Kategorie
Legt die Bewertung
für ein Bild fest.
Wenn Meine Kategorie
eingestellt ist, wird
ein Symbol angezeigt
(nur bestimmte Modelle).
Schlüsselwörter
Legt die Schlüsselwörter
fest, die bei Suchvorgängen
verwendet werden.
Helligkeits-Histogramm
Ein Diagramm, das die
Verteilung von Spitzlichtern
und Schatten in einem Bild
anzeigt.
Aufnahmeinformationen
Zeigt detaillierte Informationen,
wie Verschlusszeit und
Belichtungskorrektur, an.
Die Art der angezeigten
Informationen ist abhängig
vom Kameramodell.
Schaltflächen für die Bildauswahl
Wenn mehrere Bilder ausgewählt
sind, können Sie zwischen den Bildern
wechseln, für die im Fenster Eigenschaften
Informationen angezeigt werden.
Inhaltsverzeichnis
22
Nützliche Hinweise
Grundlagen Fortgeschrittenere
Techniken
Anhänge
Viewer-Fenster
Wenn Sie im Hauptfenster auf ein Bild doppelklicken, wird es in diesem Fenster angezeigt.
Anzeige vergrößern
Beim Vergrößern wird das Navigator-Fenster
angezeigt, das die relative Position auf dem
Bild angibt.
Bild bearbeiten.
Aufnahmeinformationen anzeigen
Sie können die Informationen konfigurieren, indem Sie
auf das Menü [Extras] klicken und [Voreinstellungen]
auswählen.
Mehrere Bilder
nebeneinander
anzeigen.
Aufnahme­
informationen
Als Vollbild
anzeigen.
Legen Sie die
Bewertungen fest.
•Beim Anzeigen eines Films wird das folgende Fenster geöffnet.
Über diese Schaltfläche
können Sie Standbilder
aus Filmen extrahieren.
Hiermit können
Sie Teile am Anfang
oder Ende eines Films
ausschneiden.
Sie können
unerwünschte Szenen
aus Filmen ausschneiden,
die Sie im Modus
(Filmtagebuch)
aufgenommen haben.
Über diese Schaltflächen
können Sie die
Wiedergabe und die
Lautstärke regeln.
•Wenn ein Superzeitlupe Movie abgespielt wird, werden eine Leiste zum Ändern der
Wiedergabegeschwindigkeit und
(Echtzeitwiedergabe) angezeigt. Wenn Sie auf
wird der Film mit der Geschwindigkeit abgespielt, in der er aufgezeichnet wurde.
Inhaltsverzeichnis
klicken,
23
Nützliche Hinweise
Grundlagen Fortgeschrittenere
Techniken
Anhänge
Bearbeiten von Bildern
WICHTIG
•Wenn ein Bild bearbeitet wird und der Dateiname vor dem Speichern nicht
geändert wird, wird das ursprüngliche Bild überschrieben. Ändern Sie beim
Speichern des bearbeiteten Bildes den Dateinamen, um das ursprüngliche Bild
unverändert beizubehalten.
•In diesem Abschnitt werden die Vorgänge vorgestellt, die durch Klicken auf die Vorgangsschaltfläche
Bearbeiten gestartet werden. Bilder können auch durch Klicken auf die Schaltfläche [Bearbeiten] im ViewerFenster bearbeitet werden.
Korrektur roter Augen
Stellt die natürliche Augenfarbe wieder her, wenn sie durch das vom Blitz reflektierte
Licht rot erscheinen.
Vorgehensweise
1
•Wenn der automatische Modus ausgewählt ist, klicken
Sie auf [Start].
•Wenn Sie das Bild im automatischen Modus nicht
korrigieren können, schalten Sie auf den manuellen
Modus um, und wählen Sie die Position der zu
korrigierenden Augen aus. 2
3
4
5
Wählen Sie auf der linken Seite
des Fensters einen Vorgang aus:
[Bearbeiten] und [Bild bearbeiten].
Wählen Sie ein Bild aus.
[2. Bearbeitungstool auswählen]
[Korrektur des Rote-Augen-Effekts]
[3. Fertig stellen].
•Filme und RAW-Bilder können nicht bearbeitet
werden.
Automatische Anpassung
Passt den Farbausgleich und die Helligkeit des Bildes automatisch an.
Vorgehensweise
1
2
3
4
5
Wählen Sie auf der linken Seite
des Fensters einen Vorgang aus:
[Bearbeiten] und [Bild bearbeiten].
Wählen Sie ein Bild aus.
[2. Bearbeitungstool auswählen]
[Automatische Anpassung]
[3. Fertig stellen].
•Filme und RAW-Bilder können nicht bearbeitet
werden.
Inhaltsverzeichnis
24
Nützliche Hinweise
Grundlagen Fortgeschrittenere
Techniken
Anhänge
Farb-/Helligkeitsanpassung
Der Farbausgleich und die Helligkeit können mithilfe verschiedener Verfahren
angepasst werden.
Helligkeit,
Sättigung,
Kontrast
Vorgehensweise
1
Wählen Sie auf der linken
Seite des Fensters einen
Vorgang aus: [Bearbeiten]
und [Bild bearbeiten].
2
3
Wählen Sie ein Bild aus.
RGB-Anpassung
Stufenanpassung
4
5
Farbtonkurvenanpassung
[2. Bearbeitungstool
auswählen]
[Farb-/Helligkeitsanpassung]
[3. Fertig stellen].
•Filme und RAW-Bilder können nicht
bearbeitet werden.
Anpassen der Schärfe – Umrisse betonen
Lässt Bilder schärfer erscheinen, indem die Umrisse von Motiven, z. B. Menschen und
Objekte, betont werden.
Vorgehensweise
Schärfe verbessern
Unscharfe Maske
1
Wählen Sie auf der linken
Seite des Fensters einen
Vorgang aus: [Bearbeiten]
und [Bild bearbeiten].
2
3
Wählen Sie ein Bild aus.
4
5
[Schärfe]
[3. Fertig stellen].
[2. Bearbeitungstool
auswählen]
•Die unscharfe Maske [Radius] ist die
Größe des erfassten Umrisses, und der
[Schwellwert] ist der für den Umriss
bestimmte Standardwert.
•Filme und RAW-Bilder können nicht
bearbeitet werden.
Inhaltsverzeichnis
25
Nützliche Hinweise
Grundlagen Fortgeschrittenere
Techniken
Anhänge
Zuschneiden bzw. Ausschneiden eines Bildteils
Mit dieser Funktion können Sie überflüssige Teile des Bildes löschen, so dass nur die
benötigten Bildteile übrig bleiben.
Vorgehensweise
1
Wählen Sie auf der linken
Seite des Fensters einen
Vorgang aus: [Bearbeiten]
und [Bild bearbeiten].
2
3
Wählen Sie ein Bild aus.
4
5
[Zuschneiden]
[3. Fertig stellen].
[2. Bearbeitungstool
auswählen]
•Sie können zum Angeben des
Zuschneidebereichs auch Werte oder
ein Seitenverhältnis eingeben.
•Filme und RAW-Bilder können nicht
bearbeitet werden.
Einfügen von Text
Hiermit können Sie Text in das Bild einfügen.
Die Schriftart, -farbe und die
Textattribute können frei
angepasst werden.
Vorgehensweise
1
Wählen Sie auf der linken
Seite des Fensters einen
Vorgang aus: [Bearbeiten]
und [Bild bearbeiten].
2
3
Wählen Sie ein Bild aus.
4
5
[Text einfügen]
[3. Fertig stellen].
HALLO
[2. Bearbeitungstool
auswählen]
•Wenn Sie das Kontrollkästchen [AntiAlias] aktivieren, werden die Textränder
optisch an das darunterliegende Bild
angeglichen.
•Filme und RAW-Bilder können nicht
bearbeitet werden.
Inhaltsverzeichnis
26
Nützliche Hinweise
Grundlagen Fortgeschrittenere
Techniken
Anhänge
Verwenden von externer Bearbeitungssoftware
Wenn Sie vorab ein anderes Bildbearbeitungsprogramm bei ZoomBrowser EX registrieren,
können Sie ein in ZoomBrowser EX ausgewähltes Bild mit dieser Software editieren.
Registrieren eines Bearbeitungsprogramms
Vorgehensweise
Registrieren Sie das
Programm, damit es
aus ZoomBrowser EX
gestartet werden kann.
ZoomBrowser EX
Externes Bildbearbeitungsprogramm
1
Wählen Sie auf der linken
Seite des Fensters einen
Vorgang aus: [Bearbeiten]
und [Bild bearbeiten].
2
3
Wählen Sie ein Bild aus.
4
[Mit externem Bildeditor
bearbeiten]
[Liste verwalten]
5
[2. Bearbeitungstool
auswählen]
Bearbeiten von Bildern mit einem registrierten Bearbeitungsprogramm
Vorgehensweise
1
Wählen Sie auf der linken
Seite des Fensters einen
Vorgang aus: [Bearbeiten]
und [Bild bearbeiten].
2
3
Wählen Sie ein Bild aus.
4
[Mit externem Bildeditor
bearbeiten]
[3. Fertig stellen].
5
[2. Bearbeitungstool
auswählen]
•Wenn mit der Kamera
aufgenommene Bilder mit einem
externen Bildbearbeitungsprogramm
verarbeitet und gespeichert werden,
gehen die Aufnahmeinformationen
möglicherweise verloren. •Filme und RAW-Bilder können nicht
bearbeitet werden.
Inhaltsverzeichnis
27
Nützliche Hinweise
Grundlagen Fortgeschrittenere
Techniken
Anhänge
Hinzufügen von Ton
Sie können Soundeffekte oder Hintergrundmusik zu Bildern hinzufügen und diese
wiedergeben.
Hinzufügen von Ton
Vorgehensweise
1
2
+
Wählen Sie ein Bild aus.
[Bearbeiten] und [Ton
hinzufügen/entfernen].
Symbol, das auf Miniaturansichten
von Bildern angezeigt wird, zu denen
Tondateien hinzugefügt wurden.
•Audiodateien des Typs WAVE
(Dateierweiterung „.wav“) können
zu Bildern hinzugefügt werden.
•Beim Hinzufügen einer Tondatei
zu einem Bild wird die ausgewählte
Tondatei in den Ordner mit der
Bilddatei kopiert.
Wiedergeben einer Tondatei für ein Bild
Vorgehensweise
1
2
Wählen Sie ein Bild aus.
[Bearbeiten] und [Ton
wiedergeben].
Inhaltsverzeichnis
28
Nützliche Hinweise
Grundlagen Fortgeschrittenere
Techniken
Anhänge
Erstellen von Panoramabildern mit PhotoStitch
Sie können breite Panoramabilder erstellen, indem Sie beim Aufnehmen einer Reihe
von Bildern die Kamera leicht bewegen und die Bilder zu einem Bild zusammenfügen.
Vorgehensweise
1
Wählen Sie auf der linken
Seite des Fensters einen
Vorgang aus: [Bearbeiten]
und [Fotos zusammenfügen].
•Filme und RAW-Bilder können nicht
bearbeitet werden.
Verwenden Sie hierzu das
Programm PhotoStitch.
TIPP
Verwenden des Modus Stitch-Assist.
Wenn Sie mit dem Modus Stitch-Assist. der Kamera Bilder aufnehmen, kann PhotoStitch die
Bildreihenfolge und Richtung für das Zusammenfügen automatisch erkennen, so dass die Bilder auf
einfache Weise zusammengefügt werden können. (Einige Kameramodelle verfügen u. U. nicht über den
Modus Stitch-Assist.)
WICHTIG
•Wenn eine Meldung über unzureichenden Speicher erscheint, versuchen Sie
das Problem mit einem der folgenden Schritte zu beheben.
•Schließen Sie alle Anwendungen bis auf PhotoStitch.
•Reduzieren Sie die Größe oder Anzahl der Bilder, die zusammengefügt
werden sollen.
•Wählen Sie auf der Registerkarte [Speichern] die Option [Bild anpassen...]
aus, und reduzieren Sie unter „Gespeicherte Bildgröße“ die Größe.
Inhaltsverzeichnis
29
Nützliche Hinweise
Grundlagen Fortgeschrittenere
Techniken
Anhänge
Bearbeiten von Filmen
Durch Verknüpfen von Filmen und Standbildern können Sie originelle Filme erstellen.
Sie können sogar Titel und anderen Text, Hintergrundmusik und verschiedene
Spezialeffekte zum Film hinzufügen.
ABC
Vorgehensweise
1
Wählen Sie auf der linken
Seite des Fensters einen
Vorgang aus: [Bearbeiten]
und [Film bearbeiten].
TIPP
Aufzeichenbare Filmlänge
• Auf der rechten Seite wird die maximal speicherbare
Filmlänge angezeigt. Wenn Sie versuchen, einen längeren
Film zu speichern, erscheint eine Meldung. Reduzieren Sie
in diesem Fall die Länge oder Größe des Films.
Ändern der Wiedergabegeschwindigkeit eines
Superzeitlupe Movies und Speichern als neue Datei
• Klicken Sie in Schritt 2 auf [Geschw. f. langsame Wgabe],
um die Wiedergabegeschwindigkeit zu ändern (nur bei
Superzeitlupe Movies).
Filmlänge
1920x1080
1280x720
640x480
320x240
Max. Länge
Unter 10 Minuten
Unter 20 Minuten
Unter 30 Minuten
Unter 60 Minuten
WICHTIG
•Filme, die mit dieser Funktion bearbeitet wurden, können nicht zurück auf die
Kamera übertragen werden.
•Das Speichern von Filmen dauert eine Weile. Besonders das Speichern von
Filmen vom Dateityp „MOV“, ausgewählt über [Bildspeichertyp], nimmt etwas
mehr Zeit in Anspruch.
Inhaltsverzeichnis
30
Nützliche Hinweise
Grundlagen Fortgeschrittenere
Techniken
Anhänge
Konvertieren von RAW-Bildern mit Digital Photo Professional
RAW-Bilder können in JPEG- oder TIFF-Bilder konvertiert werden.
Hauptfenster von Digital Photo Professional
Vorgehensweise
1
2
3
4
Wählen Sie hier Ordner mit Bildern aus.
Sie können mit der Tonkurve alle
drei RGB-Kanalstufen gleichzeitig
oder einzeln anpassen.
Reduziert Rauschen, das bei
Nachtaufnahmen oder bei
Aufnahmen mit hoher ISOEmpfindlichkeit auftritt.
Passt Attribute wie Kontrast,
Farbton und Farbsättigung an.
Inhaltsverzeichnis
Klicken Sie auf
(Bildbearbeitungsfenster).
Passen Sie die Bildhelligkeit
und den Weißabgleich mit der
Werkzeugpalette an.
•Der veränderte Inhalt
(die Informationen für die
Bildverarbeitungsanforderungen) wird
mit dem Bild als Vorgabe gespeichert.
•Mit Digital Photo Professional
können Sie Bilder durch Festlegen
einer Bildart so anpassen, dass das
für die Szene oder das Motiv jeweils
beste Ergebnis erzielt wird.
•Die veränderbaren Elemente
unterscheiden sich je nach
Kameramodell.
Werkzeugpalette von Digital Photo Professional
Stellt die Helligkeit, den
Weißabgleich und die
Bildart ein.
Wählen Sie auf der linken
Seite des Fensters einen
Vorgang aus: [Bearbeiten]
und [Digital Photo Professional
Verarbeiten von RAW-Bildern].
Wählen Sie im Hauptfenster
von Digital Photo Professional
ein RAW-Bild aus.
5
[Datei] und [Konvertieren und
speichern].
•Klicken Sie nach dem Festlegen
des Dateityps, der Größe und des
Zielordners auf [Speichern].
•Es können lediglich mit Digital Photo
Professional kompatible RAW-Bilder
verarbeitet werden.
•Stellen Sie sicher, dass Sie die im
Lieferumfang der Kamera enthaltene
Software zum Konvertieren von RAWBildern verwenden.
31
Nützliche Hinweise
Fortgeschrittenere
Techniken
Grundlagen Anhänge
Wählen Sie zum Drucken mit Digital Photo Professional ein Bild im Hauptfenster aus,
klicken Sie anschließend auf das Menü [Datei], und wählen Sie die Druckfunktion aus.
Digital Photo Professional unterstützt die folgenden Druckmethoden.
Druckmethode
Einzeldruck
Beschreibung
Legt automatisch das Layout für den Druck eines einzelnen Bildes oder einer einzelnen Seite fest.
Bei dieser Methode können Sie das Layout festlegen, Titel hinzufügen oder
Detaileinstellung
Aufnahmeinformationen mit ausdrucken.
Druckt mehrere Bilder auf einer Seite. (Darüber hinaus können Sie die Anzahl der Bilder und
Kontaktabzug
das Layout auswählen und Titel hinzufügen.)
WICHTIG
• RAW-Bilder können nur mit bestimmten Kameramodellen aufgenommen werden, bei
denen im Abschnitt „Technische Daten“ des zugehörigen Kamera-Benutzerhandbuchs
„RAW“ als einer der Dateitypen aufgeführt ist.
• Es können lediglich mit Digital Photo Professional kompatible RAW-Bilder
verarbeitet werden. Überprüfen Sie im Abschnitt „Technische Daten“ des KameraBenutzerhandbuchs unter „Datentypen“, ob das Bild kompatibel ist.
• Wenn Sie weitere Einzelheiten zur Bedienung benötigen, laden Sie das Handbuch
zu Digital Photo Professional (im PDF-Format) von der Canon-Website herunter.
TIPP
Informationen zu RAW-Bildern
RAW-Bilder enthalten die vom Bildsensor der Kamera aufgenommenen Daten in unveränderter Form.
Die Bilder enthalten unbearbeitete Daten, die sich von den üblichen JPEG-Bildern unterscheiden, da keine
Bildanpassung oder Komprimierung mit der Kamera durchgeführt wurde. Aus diesem Grund können sie
auf einem Computer mithilfe eines verlustfreien Prozesses konvertiert werden.
Verarbeitung in der Kamera
Standardmäßige
Bildaufnahme
Bildsensordaten
von der Verschlussauslösung
Aufnahme des
RAW-Bildes
Verarbeitung durch den Computer
Bildanpassung
Komprimierung
JPEG-Bild
Automatische
Durchführung der
Bildanpassung &
-komprimierung
RAW-Bild
• Kann mit allgemeinen Programmen
verwendet werden.
• Das Bild verschlechtert sich bei der
Anpassung, da es komprimiert wird.
Digital Photo Professional
RAW-Bildverarbeitung
Bildanpassung
Komprimierung
JPEG-Bild,
TIFF-Bild
• Sie können das Bild bei der Anpassung
anzeigen, ohne dass ein Qualitätsverlust
auftritt.
• Um die Bilder mit allgemeinen Programmen
anzuzeigen, müssen Sie mithilfe von Digital
Photo Professional bearbeitet werden.
Inhaltsverzeichnis
32
Nützliche Hinweise
Grundlagen Fortgeschrittenere
Techniken
Anhänge
Exportieren
Ändern der Größe und des Typs von Bildern (Standbildern)
Sie können die Größe und das Format eines Bildes beim Exportieren ändern, so dass
es im Internet veröffentlicht oder an eine E-Mail-Nachricht angehängt werden kann.
Vorgehensweise
1
Wählen Sie auf der linken
Seite des Fensters einen
Vorgang aus: [Exportieren]
und [Standbilder
exportieren].
•Wenn Sie Bilder in einem anderen
Format als JPEG speichern, gehen die
Aufnahmeinformationen verloren.
.bmp
.jpg
.tif
Ändern der Filmgröße und des Filmtyps
Sie können die Größe und das Format eines Films beim Exportieren ändern, so dass
er im Internet veröffentlicht oder an eine E-Mail-Nachricht angehängt werden kann.
Vorgehensweise
1
Wählen Sie auf der linken
Seite des Fensters einen
Vorgang aus: [Exportieren]
und [Filme exportieren].
•Sie können diese Funktion auch zum
Drehen von Filmen verwenden.
.avi
.mov
Inhaltsverzeichnis
WICHTIG
• Das Exportieren von Filmen
kann eine Weile dauern.
33
Nützliche Hinweise
Grundlagen Fortgeschrittenere
Techniken
Anhänge
Extrahieren von Standbildern aus Filmen
Sie können Standbilder aus Ihren bevorzugten Bildern in einem Film extrahieren
und speichern.
Vorgehensweise
1
Wählen Sie auf der linken
Seite des Fensters einen
Vorgang aus: [Exportieren]
und [Einzelbilder aus einem
Film extrahieren].
Extrahieren Sie die besten
Bilder als Standbilder
Exportieren von Aufnahmeinformationen
Die mit einem Bild aufgenommenen Aufnahmeinformationen, wie die Verschlusszeit
und Belichtung, können als Textdatei exportiert werden. Vorgehensweise
1
Wählen Sie auf der
linken Seite des Fensters
einen Vorgang aus:
[Exportieren] und
[Aufnahmeeigenschaften
exportieren].
Bestimmen Sie die Ursachen
für misslungene Fotos, oder
vergleichen Sie die Einstellungen
für mehrere Bilder.
Inhaltsverzeichnis
34
Nützliche Hinweise
Grundlagen Fortgeschrittenere
Techniken
Anhänge
Erstellen von Bildern für Computer-Bildschirmschoner
Sie können die Bilder exportieren, um diese als Bildschirmschoner für Computer
zu verwenden.
Vorgehensweise
1
Wählen Sie auf der linken
Seite des Fensters einen
Vorgang aus: [Exportieren]
und [Als Bildschirmschoner
exportieren].
Erstellen von Hintergrundbildern für Computer
Sie können die Bilder exportieren, um diese als Hintergrundbilder für Computer
zu verwenden.
Vorgehensweise
1
Inhaltsverzeichnis
Wählen Sie auf der linken
Seite des Fensters einen
Vorgang aus: [Exportieren]
und [Als Hintergrundbild
exportieren].
35
Nützliche Hinweise
Grundlagen Fortgeschrittenere
Techniken
Anhänge
Speichern auf CDs
Sie können Bilder zusammen mit den jeweiligen Aufnahmeinformationen auf CD-R
oder CD-RW speichern.
Vorgehensweise
1
Wählen Sie auf der linken
Seite des Fensters einen
Vorgang aus: [Exportieren]
und [Sicherung auf CD].
Sichern Sie wichtige Bilder, oder
geben Sie Ihre Urlaubsfotos auf
CD an andere weiter.
WICHTIG
•Diese Funktion kann nur auf Computern verwendet werden, die die folgenden
Anforderungen erfüllen.
•Ein CD-R/RW-Laufwerk ist Teil der Standardausstattung.
•Das ordnungsgemäße Schreiben auf das CD-R/RW-Laufwerk in Windows
ist möglich.
•Wenn beim Einlegen einer neuen CD-R/RW ein Fenster
wie das rechts dargestellte angezeigt wird, klicken Sie auf ([Abbrechen] unter Windows XP), um das
Fenster zu schließen.
Inhaltsverzeichnis
36
Nützliche Hinweise
Grundlagen Fortgeschrittenere
Techniken
Anhänge
GPS
Verwenden von GPS-Informationen – Map Utility
Mithilfe der Informationen zu Bildern, die auf einer mit GPS-Funktion ausgestatteten
Kamera aufgenommen wurden, oder Informationen aus GPS-Protokolldateien können
Sie auf einer Karte problemlos den Ort der Aufnahme oder die mit der Kamera
zurückgelegte Route ansehen. Sie können auch Informationen zum Ort hinzufügen
und löschen.
Bei GPS (Global Positioning System) handelt es sich um ein System, bei dem der
aktuelle Ort mithilfe von Satelliten bestimmt wird.
Vorgehensweise
1
2
Routenansicht/Bearbeitungsmodus
Das in ZoomBrowser EX
ausgewählte Bild wird angezeigt.
Geben Sie einen Ort
für die Suche ein.
3
Wählen Sie ein Bild aus.
Wählen Sie auf der linken
Seite des Fensters einen
Vorgang aus:
[Anzeigen & sortieren] und
[Auf Karte anzeigen].
Wählen Sie einen
Anzeigemodus aus.
Exportiert Dateien, die für die Anzeige von
Bildern mit Google Earth verwendet werden.
Zur Verwendung dieser Dateien ist Google Earth
erforderlich. Je nach Version von Google Earth
werden Bilder allerdings möglicherweise nicht
korrekt angezeigt.
Das aktuell ausgewählte Bild wird vergrößert in
einem Popup-Fenster angezeigt.
Die Aufnahmeorte von Bildern werden als
Stecknadeln auf der Karte angezeigt.
Fügt Informationen zum Ort eines Bilds hinzu oder löscht sie.
Fügt ein Bild hinzu.
Inhaltsverzeichnis
37
Nützliche Hinweise
Grundlagen Fortgeschrittenere
Techniken
Anhänge
Verwaltungsmodus einer GPS-Protokolldatei
Überträgt
Protokollinformationen und
zeigt diese an.
Passen Sie hiermit die
zurückgelegte Route an, falls sie
nicht korrekt angezeigt wird.
Zeigt GPSProtokolldateien an.
Löscht eine GPS-Protokolldatei aus einer Liste.
Ändert die Zeitverschiebungsinformationen in
einer GPS-Protokolldatei.
Fügt eine GPS-Protokolldatei hinzu.
Lädt eine GPS-Protokolldatei von einer Kamera
oder Speicherkarte.
WICHTIG
•Zur Verwendung dieser Software ist ein Internetzugang erforderlich (d. h., Sie
müssen bereits über ein Konto bei einem Internetdienstanbieter, eine installierte
Browsersoftware sowie über einen Internetanschluss verfügen).
•Die Gebühren des Internetdienstanbieters sowie eventuelle Zugangsgebühren
müssen separat getragen werden.
•Google, Google Maps und Google Earth sind Marken von Google Inc.
•Da bei dieser Software Bilder und zurückgelegte Routen mithilfe von Google
Maps™ anzeigt werden, werden die in Bildern und GPS-Protokolldateien
gespeicherten Informationen zum Ort in Google hochgeladen.
•Mithilfe der GPS-Funktion aufgenommene Bilder sowie GPS-Protokolldateien
enthalten Informationen, die zur Bestimmung des Aufenthaltsorts des Benutzers
verwendet werden könnten. Treffen Sie geeignete Sicherheitsvorkehrungen, wenn
Sie Bilder und GPS-Protokolldateien an andere übertragen oder wenn Sie diese
Dateien ins Internet hochladen, wo sie für sehr viele Personen zugänglich sind.
•Es können nur Bilder angezeigt werden, die mit einer mit interner GPS-Funktion
ausgestatteten Kamera aufgenommen wurden.
Inhaltsverzeichnis
38
Nützliche Hinweise
Grundlagen Fortgeschrittenere
Techniken
Anhänge
Hochladen von Filmen auf YouTube
Hochladen auf YouTube – Movie Uploader for YouTube
Sie können aufgenommene Filme in YouTube hochladen. Es können Filme
hochgeladen werden, die auf der Kamera oder einem Computer gespeichert wurden.
Vorgehensweise
1
Schließen Sie zum Starten von
CameraWindow die Kamera an
den Computer an.
•Informationen dazu finden Sie unter
„Übertragen von Bildern“, Schritte 1-3.
2
3
4
5
6
7
[Bilder von Kamera hochladen]
[Filme auf YouTube hochladen]
Wählen Sie die gewünschten
Filme aus.
Klicken Sie auf
(Weiter).
Geben Sie einen Titel und eine
Beschreibung ein, und klicken
Sie dann auf
(Hochladen).
Geben Sie Ihren Benutzernamen
und Ihr Kennwort für YouTube
ein, und melden Sie sich an.
TIPP
Hochladen von auf einem Computer gespeicherten Filmen
Klicken Sie links im Hauptfenster auf die Vorgangsschaltfläche [Drucken und Weitergeben], und klicken
Sie dann auf [Filme auf YouTube hochladen]. Der ausgewählte Film wird der auf dem Bildschirm
angezeigten Liste hinzugefügt. Legen Sie einen Titel und Erläuterungen für den Film fest, und klicken Sie
(Hochladen).
dann auf die Schaltfläche
WICHTIG
•Diese Funktion ist abhängig von den aktuellen und zukünftigen YouTubeSpezifikationen. Eine Garantie für diese Funktion kann nicht gegeben werden.
•Es können Filme von maximal 15 Minuten Dauer und einer maximalen
Dateigröße von 2 GB hochgeladen werden.
•In einigen Fällen können auf einem Computer bearbeitete Filme nicht
hochgeladen werden.
•Zum Hochladen von Filmen ist ein Internetzugang erforderlich (d. h. Sie müssen
bereits über ein Konto bei einem Internetdienstanbieter, eine installierte
Browsersoftware sowie über einen Internetanschluss verfügen).
•Die Gebühren des Internetdienstanbieters sowie eventuelle Zugangsgebühren
müssen separat getragen werden.
Inhaltsverzeichnis
39
Nützliche Hinweise
Grundlagen Fortgeschrittenere
Techniken
Anhänge
E-Mail
Anhängen von Bildern an E-Mail-Nachrichten
Sie haben die Möglichkeit, Bilder als Dateianlage mit E-Mail-Nachrichten zu versenden.
Klicken Sie für die meisten
Bilder auf diese Option.
Klicken Sie hier, wenn Sie die
Einstellungen für die Bildgröße
oder Bildqualität ändern möchten,
und klicken Sie anschließend auf
[Benutzerdefinierte Einstellungen],
um diese zu ändern.
1
2
3
4
Klicken Sie hier, um die derzeit
eingestellten Optionen zu überprüfen.
Klicken Sie auf diese Schaltfläche,
um die tatsächliche Größe der
komprimierten Datei zu überprüfen.
TIPP
Klicken Sie auf diese
Schaltfläche, um
eine Vorschau des
komprimierten Bildes
anzuzeigen.
Vorgehensweise
Wählen Sie auf der linken Seite
des Fensters einen Vorgang aus:
[Drucken und Weitergeben] und
[Bilder per E-Mail versenden].
Wählen Sie ein zu versendendes
Bild aus.
•Sie können mehrere Bilder oder alle
Bilder in einem Ordner auswählen.
Klicken Sie auf [2. Bildgröße
ändern].
•Sie können die Einstellungen für die
Bildgröße und -qualität ändern.
Klicken Sie auf [3. Fertig stellen].
•Die E-Mail-Software wird gestartet und
der Sendebildschirm wird geöffnet. Das
ausgewählte Bild wird als Dateianlage
angezeigt.
•Wenn in [Benutzerdefinierte
Einstellungen] die Option [In Ordner
speichern] unter „Nach Abschluss des
Vorgangs“ ausgewählt ist, werden die
ausgewählten Bilder im angegebenen
Zielordner gespeichert.
Automatische Starteinstellungen für die E-Mail-Software
• Bei Verwendung von Windows 7 müssen Sie vorher ein E-Mail-Programm installieren. Beim Ändern von
Einstellungen legen Sie das Standardprogramm über das Menü [Start] und dann [Standardprogramme] fest.
• Falls Sie Windows Vista verwenden, konfigurieren Sie die Einstellungen Ihrer E-Mail-Software. Sie können
Windows-E-Mail beispielsweise konfigurieren, indem Sie die E-Mail-Anwendung öffnen und auf das
Menü [Extras] und dann auf [Optionen], [Standardnachrichtenprogramme], [Anwendung ist NICHT der
Standardmailhandler] und [Als Standard] klicken.
• Falls Sie Windows XP verwenden, können Sie die Einstellungen konfigurieren, indem Sie Internet Explorer
starten, auf das Menü [Extras] und dann auf [Internetoptionen] klicken, die Registerkarte [Programme]
auswählen und auf das Pulldown-Menü [E-Mail] klicken.
WICHTIG
•Der MAPI-Client für die E-Mail muss voreingestellt sein, damit die E-Mail-Anwendung
automatisch gestartet werden kann.
•Wird die E-Mail-Anwendung nicht automatisch gestartet, speichern Sie zuerst
die Bilder auf dem Computer, und starten Sie dann die E-Mail-Anwendung, um
die Bilder anzuhängen und zu senden. Der Zielordner für gespeicherte Bilder
kann unter [Benutzerdefinierte Einstellungen] festgelegt werden.
Inhaltsverzeichnis
40
Nützliche Hinweise
Fortgeschrittenere
Techniken
Grundlagen Anhänge
Präsentationen
Anzeigen von Bildern in Präsentationen
Eine Auswahl von Bildern kann nacheinander in voller Größe als Präsentation auf dem
Bildschirm angezeigt werden.
Dabei können Sie die Übergangseffekte,
die angezeigten Informationen und die
Zeiteinstellungen für die Anzeige beliebig
festlegen.
Vorgehensweise
1
Wählen Sie auf der linken
Seite des Fensters einen
Vorgang aus: [Anzeigen
& sortieren] und [Als
Präsentation anzeigen].
TIPP
Funktionen der Präsentationsschaltflächen
Wenn eine Präsentation läuft, werden am unteren Bildschirmrand folgende Schaltflächen angezeigt.
Sie können die Bewertung
für ein Bild festlegen,
während es angezeigt wird.
Nach der Präsentation
sind die Bilder, auf
die Sie während der
Präsentation geklickt
haben, weiterhin
ausgewählt.
Inhaltsverzeichnis
Rücklauf
Pause
Im Anschluss an die
Präsentation werden
die Bilder, auf die Sie
während der Präsentation
geklickt haben, in einem
Druckfenster angezeigt.
Vorlauf
Stoppt die
Präsentation.
41
Nützliche Hinweise
Fortgeschrittenere
Techniken
Grundlagen Anhänge
Bildverwaltung
Gleichzeitiges Ändern von mehreren Dateinamen
Sie können die Dateinamen von mehreren Bildern in einem Vorgang ändern.
Vorgehensweise
1
Name + Nummer
Aufnahmedatum + Nummer
Name + Aufnahmedatum + Nummer
Aufnahmedatum + Name + Nummer
xxx_01
xxx_02
xxx_03
Wahllos nummerierte
Bilder und empfangene
Bilder in fortlaufend
nummerierte Bilder
ändern.
xxx_04
Wählen Sie auf der linken
Seite des Fensters einen
Vorgang aus: [Anzeigen
& sortieren] und [Mehrere
Dateien umbenennen].
• Sie können die Namen einzelner Dateien
und Ordner ändern, indem Sie auf das
Menü [Datei] klicken und [Umbenennen]
auswählen oder im Vorschaumodus auf
den Dateinamen klicken.
•Wenn Sie den Bildnamen in
ZoomBrowser EX ändern, wird auch der
Dateiname auf der Festplatte geändert.
xxx_05
Sortieren von Bildern in Ordnern anhand des Aufnahmedatums
Sie können Bilder anhand des Aufnahmedatums in Ordner sortieren.
Vorgehensweise
200x/05/15
200x/05/16
1
Wählen Sie auf der linken
Seite des Fensters einen
Vorgang aus: [Anzeigen
& sortieren] und [In Ordner
sortieren].
200x/05/17
Dabei können Sie auch Bilder
gemeinsam verwalten, die vor der
Verwendung von ZoomBrowser EX
aufgenommen wurden.
Inhaltsverzeichnis
42
Nützliche Hinweise
Fortgeschrittenere
Techniken
Grundlagen Anhänge
Konfigurieren der Einstellungen für die Bildinformationen
Festlegen von Bewertungen
Es gibt sieben Bewertungsstufen für Bilder: ,
,
,
,
, Ohne Stern und
Ablehnen. Durch die Verwendung von Bewertungen können Sie Ihre Bilder für die Anzeige
oder Suche gruppieren.
Vorgehensweise
1
2
Schalten Sie in den
[Vorschaumodus] um.
Legen Sie die [Bewertung] fest.
• Bewertungen können auch mit den
folgenden Funktionen eingestellt werden:
- Menü [Bearbeiten] oder
Eigenschaftenfenster in ZoomBrowser EX,
oder die Bewertungseinstellungsfunktion
im Ansichtsfenster.
- Die Kamerafunktion [Mark.als Favorit].
- Die Funktion [Bewertung] in Windows 7/
Windows Vista (außer Filme).
• Wenn Sie bei der Installation der
Software die vorhergehende Installation
überschreiben, können sich die vorhandenen
Bewertungseinstellungen ändern. Weitere
Informationen hierzu finden Sie in der Hilfe.
WICHTIG
•Die Kameras, die zum Bewerten von Bildern verwendet werden können, haben den
Eintrag „Favoriten” im Abschnitt „Menüs” der Tabelle „Wiedergabe-Menü” am Ende
des Kamera-Benutzerhandbuchs.
Einfügen von Kommentaren
Sie haben die Möglichkeit, beliebigen Text als Kommentar einzufügen.
Vorgehensweise
1
iße
Endlose we
e
Sandstränd
Ausflug
ans Mee
r
Inhaltsverzeichnis
2
Erholsame
s
Mittagssch
läfc
hen
Schalten Sie in den
[Vorschaumodus] um.
Fügen Sie einen
[Kommentar] ein.
• Kommentare können auch im Fenster
Eigenschaften verwaltet werden.
43
Nützliche Hinweise
Fortgeschrittenere
Techniken
Grundlagen Anhänge
Zuordnen von Schlüsselwörtern
Sie können Schlüsselwörter festlegen, die bei der Suche nach Bildern verwendet werden. Vorgehensweise
1
Familie,
sflüge
Tiere
Familie, Au
Schlüsselwörter
auswählen
Freunde, U
rlaub
2
Schalten Sie in den
[Vorschaumodus] um.
Geben Sie
[Schlüsselwörter] ein.
•Die Schlüsselwörter können auch über
das Menü [Extras] oder im Fenster
Eigenschaften verwaltet werden.
•Um Schlüsselwörter hinzuzufügen, klicken
Sie auf das Menü [Extras], und wählen Sie
[Schlüsselwörter verwalten] aus.
TIPP
Einzelheiten zu Bildinformationen
In dieser Tabelle werden die Informationen gezeigt, die Sie neben den Bildinformationen zu Bildern
hinzufügen können.
Informationstyp
My
Category
Bewertungen
Kategorien,
Favoritenbilder werden
wie Personen,
durch Sternchen ( )
Landschaft
bewertet.
usw.
Inhalt
Kommentare
Schlüsselwörter
Eingabe von Text
ohne Beschränkung
zu den Aufnahmebedingungen
oder den damit
verbundenen
Erinnerungen.
Begriffe werden aus
einer (editierbaren)
Liste mit
Schlüsselwörtern
ausgewählt, z. B.
Motiv, Ort oder
Aktion des Fotos.
Kamera
ZoomBrowser EX, Digital Photo Professional,
Kamera (Favorit),
Windows 7/Windows
Vista (Bewertung)
Verwendung bei
Suchvorgängen
—
O
O
O
Verwendung als
Filterkriterien
O
O
—
—
Anzeige unter
Miniaturansicht
O
O
O
—
Konfigurationsmethode
ZoomBrowser EX
Die unter Miniaturansichten angezeigten Kategorien können durch Klicken auf die Schaltfläche
der Anzeigesteuerungsleiste ausgewählt werden.
Inhaltsverzeichnis
44
auf
Nützliche Hinweise
Grundlagen Fortgeschrittenere
Techniken
Anhänge
Durchsuchen, Filtern und Sortieren von Bildern
Durchsuchen von Bildern
Sie können Bilder anhand von Parametern durchsuchen, die aus den damit
verknüpften Informationen extrahiert wurden. Vorgehensweise
1
Bewertungen
Schlüsselwörter
Kommentare
Wählen Sie auf der linken
Seite des Fensters einen
Vorgang aus: [Anzeigen
& sortieren] und [Suchen].
•Nach der Suche werden die
entsprechenden Bilder im Ordner
[Suchergebnisse] angezeigt.
Überprüfungsdaten
Aufnahmedaten
TIPP
Mit den Sucherergebnissen verknüpfte Vorgänge
Sie haben die Möglichkeit, Bilder im Ordner [Suchergebnisse] auszuwählen und bestimmte Vorgänge für
sie auszuführen. Beispielsweise können Sie die Bilder drucken oder in andere Ordner kopieren.
WICHTIG
•Beachten Sie, dass beim Löschen eines Bildes aus dem Ordner [Suchergebnisse]
auch das ursprüngliche Bild gelöscht wird. Seien Sie deshalb vorsichtig, wenn Sie
Bilder aus diesem Ordner löschen.
Inhaltsverzeichnis
45
Nützliche Hinweise
Grundlagen Fortgeschrittenere
Techniken
Anhänge
Filtern von Bildern
Mithilfe von Filtern können Sie nur die Bilder im Browserbereich anzeigen, die die
ausgewählten Parameter erfüllen.
Vorgehensweise
1
[Filter]
Bewertungen
My Category
Dieser Bereich dient zum Festlegen der
Filterkriterien.
Sortieren von Bildern
Die Bilder im Browserbereich können nach den angegebenen Parametern
sortiert werden.
D
C
A
E
B
Name
Typ
Aufnahmedatum
Vorgehensweise
1
[Ansicht] und
[Sortieren nach].
Bewertung
Änderungsdatum
Aufsteigend/Absteigend
A
B
C
Inhaltsverzeichnis
D
E
46
Nützliche Hinweise
Grundlagen Fortgeschrittenere
Techniken
Anhänge
Vergleichen von Bildern
Vergleich mehrerer Bilder
Wenn sich eine gute Gelegenheit für ein Foto bietet, können Sie dasselbe Motiv mit
verschiedenen Verschlusszeiten und Belichtungseinstellungen aufnehmen. Diese Bilder
können in ZoomBrowser EX auf einfache Weise verglichen werden, so dass selbst
kleinste Unterschiede erkennbar sind.
Vorgehensweise
1
2
3
4
Wählen Sie mehrere Bilder
aus, die verglichen werden
sollen.
Klicken Sie auf
[Bild
anzeigen].
Wählen Sie im ViewerFenster
,
,
oder
aus.
Klicken Sie auf
[Synchronisieren].
•Wenn Sie [Synchronisieren] auswählen,
werden Aktionen wie Vergrößern oder
Verkleinern oder der Bildlauf auf alle
ausgewählten Bilder angewendet.
Dadurch können kleinste Details in Bezug
auf Scharfstellung, Farbe und andere
Bildeigenschaften leicht überprüft werden. Die für ein Bild ausgeführten Aktionen, z. B. Bildlauf oder Vergrößern
bzw. Verkleinern, werden auch für das andere Bild ausgeführt.
Inhaltsverzeichnis
47
Nützliche Hinweise
Grundlagen Fortgeschrittenere
Techniken
Anhänge
Einstellungen für Meine Kamera
Ändern des Auslöse-Geräusches und Startbilds
Sie können auf bestimmten Bildschirmen den Startbildschirm für die Kamera sowie
bestimmte Töne für verschiedene Kamerafunktionen festlegen (Einstellungen für
Meine Kamera).
Einstellungen für
Meine Kamera
• Startbild
• Start-Ton
• Auslöse-Geräusch
• Tastenton
• Selbstauslöser-Ton
Vorgehensweise
1
Schließen Sie zum Starten
von CameraWindow die
Kamera an den Computer an.
•Informationen dazu finden Sie
unter „Übertragen von Bildern“,
Schritte 1-3.
2
[Kameraeinstellungen]
Wählen Sie unter den
folgenden Optionen die
gewünschte aus, um die
Einstellungen festzulegen.
u [Startbild einstellen]
u [Ton einstellen]
u [Themenbezogen
einstellen]
WICHTIG
•Einstellungen für meine Kamera sind nur auf bestimmten Modellen erhältlich.
[Kameraeinstellungen] wird dann in CameraWindow angezeigt.
Inhaltsverzeichnis
48
Nützliche Hinweise
Grundlagen In der Kamera registrierte
Einstellungen für Meine
Kamera.
Fortgeschrittenere
Techniken
Anhänge
Einstellungen für
Meine Kamera
Wenn Sie [Themenbezogen]
auswählen, können Sie das
Startbild und den Start‑Ton,
das Auslösegeräusch,
den Tastenton und den
Selbstauslöser‑Ton der
Kamera gemeinsam
registrieren.
Wählen Sie die Datei mit Einstellungen für Meine Kamera aus, die in der
Liste rechts ersetzt werden soll. Klicken Sie dann auf diese Schaltfläche,
um die Datei in der Kamera zu registrieren Wenn in der Liste links mehrere
Einstellungen für Meine Kamera angezeigt werden, wählen Sie zunächst
die zu ersetzende Datei aus, und registrieren Sie sie dann in der Kamera.
TIPP
Herunterladen von Dateien mit Einstellungen für Meine Kamera
Sie können mehrere Dateien vom CANON iMAGE GATEWAY herunterladen und diese für die
Einstellungen für Meine Kamera verwenden.
Inhaltsverzeichnis
49
Nützliche Hinweise
Grundlagen Fortgeschrittenere
Techniken
Anhänge
Übertragen von Bildern
Übertragen von Bildern an die Kamera
Bilder, die einmal auf den Computer übertragen wurden, können zurück auf die
Kamera übertragen werden.
Vorgehensweise
1
Schließen Sie zum Starten
von CameraWindow die
Kamera an den Computer an.
•Informationen dazu finden Sie
unter „Übertragen von Bildern“,
Schritte 1-3.
2
Zeigen Sie Freunden
Ihre Lieblingsbilder, oder
schließen Sie die Kamera
an einen Fernseher an,
um die Bilder auf einem
größeren Bildschirm
vorzuführen.
3
4
5
[Bilder auf Kamera
organisieren]
[Bilder organisieren]
(Hochladen)
Wählen Sie Bilder aus.
• Wenn die Kamera angeschlossen und das
Hauptfenster geöffnet ist (z. B. unmittelbar
nach einer Übertragung), klicken Sie
auf die Vorgangsschaltfläche [Erfassen
& Kameraeinstellungen] und dann auf
[Verbindung mit Kamera herstellen],
um CameraWindow (Menübildschirm)
zu öffnen.
WICHTIG
•Kameras, die den Datentyp „MOV“ verwenden, können Filme abspielen, die
zurück auf die Kamera übertragen wurden, sofern die Filme mit dieser Kamera
aufgenommen wurden. Um herauszufinden, ob Ihre Kamera den Datentyp „MOV“
unterstützt, sehen Sie im Abschnitt „Technische Daten“ am Ende des KameraBenutzerhandbuchs unter „Datentypen“ nach. Es kann sein, dass Sie Filme, die mit
einer anderen Kamera aufgenommen wurden, nicht abspielen können.
•Sie können nur Standbilder, die Design rule for Camera File System-Standards
erfüllen, zurück auf die Speicherkarte der Kamera übertragen.
•Bilder, die auf einem Computer bearbeitet wurden und sonstige abgeänderte
Bilder können möglicherweise nicht an die Kamera zurückübertragen werden.
Inhaltsverzeichnis
50
Nützliche Hinweise
Grundlagen Fortgeschrittenere
Techniken
Anhänge
CANON iMAGE GATEWAY
Informationen zu CANON iMAGE GATEWAY
Bei CANON iMAGE GATEWAY handelt es sich um einen Online-Fotodienst, der den
Käufern dieses Produkts zur Verfügung steht. Registrieren Sie sich online, um die
verschiedenen Dienste zu nutzen.
WICHTIG
•Zur Nutzung von CANON iMAGE GATEWAY ist ein Internetzugang erforderlich
(d. h. Sie müssen bereits über ein Konto bei einem Internetdienstanbieter, eine
installierte Browsersoftware sowie über einen Internetanschluss verfügen).
•Informationen zu den unterstützten Browserversionen (Microsoft Internet
Explorer usw.) sowie die optimalen Verbindungseinstellungen für die OnlineFotodienste im CANON iMAGE GATEWAY finden Sie auf der Homepage.
• Die Gebühren des Internetdienstanbieters sowie eventuelle Zugangsgebühren
müssen separat getragen werden.
Registrierung
Registrieren Sie sich zuerst als Mitglied von CANON iMAGE GATEWAY.
Registrieren
Vorgehensweise
1
Wählen Sie auf der linken
Seite des Fensters [CANON
iMAGE GATEWAY] und
anschließend [Anmeldung
registr./Produkt
hinzufügen] aus.
•Sie können die Online-Registrierung
mithilfe der mitgelieferten CD-ROM
durchführen. Klicken Sie dazu im
Installationsfenster unter CANON iMAGE
GATEWAY auf [Registrieren].
Inhaltsverzeichnis
51
Nützliche Hinweise
Grundlagen Fortgeschrittenere
Techniken
Anhänge
Verfügbare Dienste
CANON iMAGE GATEWAY stellt eine Vielzahl bequemer und nützlicher Dienste zur
Verfügung.
Vorgehensweise
Bilder hochladen
und anderen zur
Verfügung stellen
Erstellen Sie Ihre
eigenen Fotoalben im
CANON iMAGE GATEWAY
E-MailBenachrichtigungen
über hochgeladene
Alben
Freunde und Familienmitglieder
können Bilder durchsuchen
1
Wählen Sie unter den
Vorgängen auf der linken
Seite des Fensters [CANON
iMAGE GATEWAY] aus.
Wählen Sie unter den
folgenden Optionen die
gewünschte aus, um die
Einstellungen festzulegen.
u [Anmeldung registr./
Produkt hinzufügen]
u [Homepage]
u [Online-Fotoalbum
anzeigen]
u [Bilder hochladen]
u [Inhalt „Meine Kamera“
herunterladen]
Zugriff auch über
Mobiltelefone
Fotos bestellen
Bestellen Sie eine
Auswahl an Fotos
Einstellungen für
Meine Kamera im
CANON iMAGE GATEWAY
Laden Sie Dateien mit Einstellungen
für Meine Kamera herunter (gilt nur
für bestimmte Modelle)
Inhaltsverzeichnis
Darüber hinaus
erhalten Sie durch
die Registrierung
Ihres Produkts
aktuelle SupportInformationen.
52
Nützliche Hinweise
Grundlagen Fortgeschrittenere
Techniken
Anhänge
Voreinstellungen
Anpassen von ZoomBrowser EX
Sie können ZoomBrowser EX und CameraWindow nach Wunsch konfigurieren.
• Allgemeine Themen wie die
Darstellung von Fenstern
• Verarbeitungsmethoden
für Bilder, die mit einer
senkrecht gehaltenen
Kamera aufgenommen
wurden
• Kategorien der angezeigten
Aufnahmeinformationen
• Anweisungen anzeigen/
ausblenden
• Druckeinstellungen
• Zoomgeschwindigkeit
Vorgehensweise
ZoomBrowser EX
1
[Extras] und
[Voreinstellungen].
CameraWindow
1
Klicken Sie auf
(Einstellungen).
Anpassen der Vorgangsschaltflächen
Elemente, die normalerweise nicht verwendet werden, können ausgeblendet werden,
um die Anzeige der Vorgangsschaltflächen zu optimieren.
Vorgehensweise
1
[Extras] und [Anpassen].
Inhaltsverzeichnis
53
Nützliche Hinweise
Grundlagen Fortgeschrittenere
Techniken
Anhänge
Liste der verfügbaren Funktionen
CameraWindow-Funktionen
Funktionsnamen
Bilder von Kamera
importieren
Bilder auf Kamera
organisieren
Bilder von Kamera
hochladen
Kameraeinstellungen
Beschreibung der Funktion
Nicht übertragene Bilder
importieren
Bilder für den Import
auswählen
Alle Bilder importieren
Bilder organisieren
Filme auf YouTube
hochladen
Startbild einstellen
Ton einstellen
Themenbezogen einstellen
Voreinstellungen
Überträgt nur die noch nicht von der Kamera übertragenen Bilder.
Überträgt nur ausgewählte Bilder von der Kamera.
Überträgt alle Bilder von der Kamera.
Schützt, dreht und löscht Bilder auf der Kamera. Dient auch zum
Übertragen von Bildern vom Computer zurück an die Kamera.
Lädt Filme von der Kamera in YouTube hoch.
Legt den Startbildschirm für die Kamera fest.
Legt die Soundeffekte für die Kamera fest (Start-Ton, Auslöse-Geräusch,
Tastenton und Selbstauslöser-Ton).
Legt den Startbildschirm und die Soundeffekte in den Einstellungen für
Meine Kamera fest.
Legt den Namen des Kameraeigentümers und den beim Start von
CameraWindow angezeigten Startbildschirm fest.
Allgemein (Allgemein/
Angeschlossene Kamera)
Importieren (Automatischer
Legt die Einstellungen für die automatische Übertragung und den
Import/Ordnereinstellungen/
Zielordner fest.
Nach dem Importieren)
ZoomBrowser EX-Funktionen
Namen der Vorgangsschaltflächen
Verbindung mit Kamera
herstellen
Erfassen &
Bilder von Speicherkarte
Kameraeinstellungen
abrufen
Bilder auf die Speicherkarte
übertragen
Als Präsentation anzeigen
Auf Karte anzeigen
Mehrere Dateien
Anzeigen & sortieren umbenennen
In Ordner sortieren
Suchen
Inhaltsverzeichnis
Beschreibung der Funktion
Stellt eine Verbindung mit der Kamera her, um CameraWindow
(Menübildschirm) zu öffnen und die Verwendung der CameraWindowFunktionen zu ermöglichen.
Überträgt Bilder von einer Speicherkarte. Sie können außerdem Bilder auf
der Speicherkarte auswählen und diese ausdrucken.
Überträgt Bilder vom Computer auf eine Speicherkarte.
Startet eine Präsentation mit den im Browserbereich ausgewählten Bildern.
Nutzt die GPS-Informationen für ein Bild zum Anzeigen des Aufnahmeorts
oder des Bilds auf einer Karte.
Ändert die Dateinamen aller ausgewählten Bilder in einem Arbeitsschritt.
Dient zum Einordnen und Speichern von Bildern in einem angegebenen
Ordner.
Führt Bildsuchen anhand von Kriterien wie Bewertung, Änderungsdatum,
Aufnahmedatum, Kommentar oder Schlüsselwörtern durch.
54
Nützliche Hinweise
Grundlagen Namen der Vorgangsschaltflächen
Bild bearbeiten
Fotos zusammenfügen
Bearbeiten
Film bearbeiten
Digital Photo Professional
Verarbeiten von RAW-Bildern
Standbilder exportieren
Filme exportieren
Einzelbilder aus einem Film
extrahieren
Aufnahmeeigenschaften
exportieren
Als Bildschirmschoner
exportieren
Als Hintergrundbild
exportieren
Sicherung auf CD
Exportieren
Fotodruck
Index drucken
Mithilfe externer Software
drucken
Drucken und
Weitergeben
Bilder per E-Mail versenden
Filme auf YouTube
hochladen
Anmeldung registr./
Produkt hinzufügen
CANON iMAGE
GATEWAY
Fortgeschrittenere
Techniken
Anhänge
Beschreibung der Funktion
Ermöglicht das Bearbeiten der Bilder (Zuschneiden, Bildkorrektur, Einfügen
von Kommentaren oder Korrektur roter Augen). Sie können es ebenfalls
zum Starten von anderen Bearbeitungsprogrammen verwenden.
Fügt mehrere Bilder zusammen und erstellt ein einzelnes großes
Panoramabild.
Bearbeitet Filme oder zusammenhängende Standbilder. Sie können
Titeltexte oder Hintergrundmusik hinzufügen und zahlreiche Effekte
anwenden.
Konvertiert RAW-Bilder in JPEG- oder TIFF-Bilder. Beim Konvertieren
können Sie neben anderen Bildattributen die Helligkeit, den Kontrast oder
die Farbbalance anpassen.
Ermöglicht das Ändern von Bildgröße oder Bildtyp und das Exportieren als
neues Bild.
Ermöglicht das Ändern der Filmgröße oder des Filmtyps und das
Exportieren als neuer Film.
Extrahiert in einem bestimmten Intervall Standbilder aus Filmen und
speichert sie als Bilddateien.
Ermöglicht das Auswählen der gewünschten Aufnahmeeigenschaften und
das Exportieren als Textdatei.
Exportiert das Bild als Bildschirmschonerdatei.
Exportiert das Bild als Hintergrundbilddatei.
Kopiert eine Sicherung der Bilder auf eine CD-R/RW.
Druckt ein Bild pro Seite. Auf diese Weise können Sie Fotos ganz einfach
drucken.
Druckt kleine Versionen der Bilder in Reihen angeordnet.
Wählen Sie die Software aus, die Sie verwenden möchten, und starten
Sie dann den Druckvorgang.
Passt die Größe der ausgewählten Bilder für die E-Mail-Übertragung an.
Sie können diese Funktion auch verwenden, um ein E-Mail-Programm
nach der Konvertierung automatisch zu starten.
Lädt auf dem Computer gespeicherte Filme auf YouTube hoch.
Stellt eine Verbindung mit CANON iMAGE GATEWAY her und öffnet die
Registrierungsseite.
Stellt eine Verbindung mit CANON iMAGE GATEWAY her und öffnet die
Homepage
Homepage.
Stellt eine Verbindung mit CANON iMAGE GATEWAY her und zeigt die
Online-Fotoalbum anzeigen
erstellen Alben an.
Stellt eine Verbindung mit CANON iMAGE GATEWAY her und lädt
Bilder hochladen
Bilder hoch.
Stellt eine Verbindung mit CANON iMAGE GATEWAY her und lädt die
Inhalt „Meine Kamera“
Bilder und Töne für die Verwendung in den Einstellungen für Meine
herunterladen
Kamera herunter.
Inhaltsverzeichnis
55
Nützliche Hinweise
Grundlagen Fortgeschrittenere
Techniken
Anhänge
Unterstützte Bildtypen
Nachfolgend finden Sie eine Liste der von ZoomBrowser EX unterstützten Bildtypen.
JPEG (.JPG)
Dieser Bildtyp wird vom Großteil aller Kameras verwendet. Er bietet eine sehr hohe
Komprimierung und nutzt dabei die Vorteile der Charakteristiken des menschlichen
Auges. Da es sich hierbei jedoch um ein Komprimierungsverfahren handelt, das nicht
rückgängig gemacht werden kann (ein Teil der Daten geht bei der Komprimierung
verloren), kann ein Bild, das mehrmals mithilfe dieses Verfahrens verarbeitet wurde,
unscharf werden.
RAW (.CRW/.CR2)
Dies ist ein proprietärer, von Canon angebotener Bildtyp. Hierbei wird die Ausgabe
der Bildpixel einer Digitalkamera gespeichert, ohne dass ein Qualitätsverlust beim Bild
auftritt. Dieser Bildtyp wird von manchen Kameras möglicherweise nicht unterstützt.
Windows-Bitmap (.BMP)
Dies ist der Standard-Bildtyp von Windows. Er wird von den meisten WindowsProgrammen unterstützt.
TIFF (.TIF)
Hierbei handelt es sich um einen weit verbreiteten Bildtyp. Er wird von vielen nicht
Windows-basierten Programmen unterstützt (z. B. Macintosh).
PhotoCD (.PCD)
Dieser Bildtyp wird für Foto-CDs verwendet.
AVI (.AVI)
Standardmäßiger Windows-Filmtyp. Das Filmsymbol wird im Browserbereich von
ZoomBrowser EX angezeigt.
MOV (.MOV)
Filmtyp. Das Filmsymbol wird im Browserbereich von ZoomBrowser EX angezeigt.
Inhaltsverzeichnis
56
Nützliche Hinweise
Grundlagen Fortgeschrittenere
Techniken
Anhänge
Aktualisieren der Software
Sie können nach der letzten veröffentlichten Version von ZoomBrowser EX suchen und
diese installieren.
WICHTIG
•Sie müssen über Administratorrechte für den Computer verfügen, um folgende
Vorgänge ausführen zu können.
•Zur Verwendung dieser Funktion ist ein Internetzugang erforderlich (d. h., Sie
müssen bereits über ein Konto bei einem Internetdienstanbieter, eine installierte
Browsersoftware sowie über einen Internetanschluss verfügen).
•Die Gebühren des Internetdienstanbieters sowie eventuelle Zugangsgebühren
müssen separat getragen werden.
1
ählen Sie im Menü [Hilfe] in ZoomBrowser EX die Option
W
[Auf neueste Version aktualisieren].
Deinstallieren der Software
Die Verfahren zum Deinstallieren der Software sind nur erforderlich, wenn Sie
die Programme vom Computer entfernen möchten oder eine Neuinstallation zur
Wiederherstellung von beschädigten Dateien durchführen müssen.
WICHTIG
•Sie müssen über Administratorrechte für den Computer verfügen, um folgende
Vorgänge ausführen zu können.
Die Deinstallation eines Programms wird hier am Beispiel von ZoomBrowser EX
beschrieben. Andere Programme können auf die gleiche Weise deinstalliert werden.
1
Klicken Sie auf das WindowsMenü [Start], und wählen Sie
nacheinander [Alle Programme]
bzw. [Programme], [Canon
Utilities], [ZoomBrowser EX]
und [ZoomBrowser EX –
Deinstallieren] aus.
Das Deinstallationsprogramm wird gestartet, und ZoomBrowser EX wird vom
Computer entfernt.
Inhaltsverzeichnis
57
Nützliche Hinweise
Grundlagen Fortgeschrittenere
Techniken
Anhänge
Speicherkarten-Ordnerstruktur
Die Bilder auf der Speicherkarte befinden sich entweder im Ordner [xxx___mm]
oder im Ordner [xxx_mmdd] (xxx: Zahlen 100 bis 999, mm: Aufnahmemonat,
dd: Aufnahmetag) des Ordners [DCIM].
DCIM
xxx___mm
oder
xxx_mmdd
CANONMSC
IMG_xxxx.JPG (JPEG-Bilder)
_MG_xxxx.JPG (im Adobe RGB-Farbraum aufgenommene JPEG-Bilder)
IMG_xxxx.CR2 (RAW-Bilder)
_MG_xxxx.CR2 (im Adobe RGB-Farbraum aufgenommene RAW-Bilder)
STx_xxxx.JPG (im Modus Stitch-Assist. aufgenommene Bilder)
MVI_xxxx.MOV*1 (Filme)
MVI_xxxx.AVI, MVI_xxxx.THM*2 (Filme)
MDG_xxxx.MOV (Im Filmtagebuch-Modus aufgenommene Filme)
Ordner mit den Einstellungsdateien für
die im Ordner DCIM enthaltenen Bilder.
yymmddx.LOG (GPS-Protokolldateien)
GPS
Ordner, der beim Festlegen der DPOF-Einstellungen erstellt wird.
Er enthält die Dateien mit den DPOF-Einstellungen.
MISC
•*1 Mithilfe einiger Kameramodelle können Miniaturansichten für die Indexanzeige
erstellt werden (MVI_xxxx.THM). Wenn Sie diese Dateien löschen, können Sie keine
Filme von einem Computer an die Kamera übertragen.
*2 Miniaturansichten für die Indexanzeige.
•„xxxx“ in Dateinamen steht für eine vierstellige Zahl.
•Allen im Modus Stitch-Assist. nacheinander aufgenommenen Bildern wird ein
Buchstabe – beginnend mit „A“ – zugeordnet, der sich an dritter Stelle im
Dateinamen eines Bilds befindet. Beispiel: [STA_0001.JPG], [STB_0002.JPG],
[STC_0003.JPG] usw.
•Die Angabe „yy“ in den GPS-Protokolldateinamen (im Ordner [GPS]) verweist auf die
letzten beiden Ziffern der Jahreszahl.
•Alle Ordner mit Ausnahme der Ordner „xxx__mm“ oder „xxx__mmdd“ enthalten
Dateien mit Bildeinstellungen. Diese dürfen weder geöffnet noch gelöscht werden.
•Abhängig vom Kameramodell können einige Datentypen nicht
aufgezeichnet werden.
Inhaltsverzeichnis
58
Nützliche Hinweise
Grundlagen Fortgeschrittenere
Techniken
Anhänge
Fehlersuche
Lesen Sie diesen Abschnitt durch, wenn Sie bei der Verwendung der Software auf
Probleme stoßen.
Erste Maßnahmen
Überprüfen Sie bei Problemen zuerst die folgenden Punkte.
Erfüllt Ihr Computer die im Abschnitt Systemanforderungen aufgeführten
Anforderungen?
Siehe „Systemanforderungen“ im Kamera-Benutzerhandbuch Ihrer Kamera.
Ist die Kamera ordnungsgemäß an den Computer angeschlossen?
Die Anschlussverfahren werden im Kamera-Benutzerhandbuch beschrieben.
Vergewissern Sie sich außerdem, dass Sie das richtige Kabel verwenden, und dass
es an beiden Enden ordnungsgemäß angebracht ist.
Sind die Kamera und der Computer auf den richtigen Modus für die
Datenübertragung eingestellt?
Bei einigen Modellen ist es für die Datenübertragung erforderlich, die Kamera in
den Wiedergabemodus zu schalten. Informationen hierzu finden Sie im KameraBenutzerhandbuch.
Ist der Akku ausreichend aufgeladen?
Überprüfen Sie den Ladestatus des Akkus, sofern Sie die Kamera damit betreiben.
Es empfiehlt sich, die Kamera über einen Netzadapter (separat erhältlich)
zu betreiben, wenn Sie sie mit einem Computer verbinden.
Inhaltsverzeichnis
59
Nützliche Hinweise
Grundlagen Fortgeschrittenere
Techniken
Anhänge
Probleme
Im Folgenden finden Sie Lösungsempfehlungen für bekannte Probleme.
Sie können keine übertragenen Bilder finden.
Unter „Ändern des Zielordners für die Übertragung“ können Sie sehen, wo sich der
Zielordner befindet.
Der Hardware-Assistent wird angezeigt, wenn die Kamera mit einem
Schnittstellenkabel an den Computer angeschlossen wird.
Klicken Sie auf [Abbrechen], um das Fenster zu schließen. Entfernen Sie die Kamera
vorübergehend vom Computer. Lesen Sie danach den Abschnitt Erste Maßnahmen auf
der vorhergehenden Seite, um das Problem zu beheben.
Die Kamera wird nicht gefunden, das Ereignisdialogfeld wird nicht
angezeigt, oder Bilder werden nicht an den Computer übertragen (wenn die
Kamera über ein Schnittstellenkabel an den Computer angeschlossen ist).
Die Kamera wurde möglicherweise als ein anderes Gerät erkannt.
Lösung:
Löschen Sie das Gerät anhand der folgenden Anweisungen.
WICHTIG
•Sie müssen über Administratorrechte für den Computer verfügen, um folgende
Vorgänge ausführen zu können.
1
Öffnen Sie die Registerkarte [Geräte-Manager].
Windows 7:
Klicken Sie auf das Menü [Start], [Systemsteuerung], [System und Sicherheit], [System],
[Geräte-Manager].
Windows Vista:
Klicken Sie auf das Menü [Start], [Systemsteuerung], [System und Wartung], [System] und
[Geräte-Manager].
Windows XP:
Klicken Sie auf das Menü [Start], [Systemsteuerung], [Leistung und Wartung], [System],
die Registerkarte [Hardware] und die Schaltfläche [Geräte-Manager].
Inhaltsverzeichnis
60
Nützliche Hinweise
2
Grundlagen Fortgeschrittenere
Techniken
Anhänge
Klicken Sie auf das Symbol [+] neben der Kategorie [Andere Geräte], [Tragbare
Geräte] und/oder [Bildbearbeitungsgerät].
Die Modellbezeichnung Ihrer Kamera oder [Canon-Kamera] wird in diesen Kategorien
angezeigt, wenn die Kamera als „anderes“ Gerät erkannt wird.
Es gibt weitere mögliche Gründe für das Problem, wenn die Kategorien [Andere Geräte],
[Tragbare Geräte] oder [Bildbearbeitungsgerät] oder die Modellbezeichnung der Kamera
bzw. [Canon-Kamera] nicht angezeigt werden. Fahren Sie mit Schritt 5 fort, und brechen
Sie den Vorgang vorübergehend ab.
3
Wählen Sie die Modellbezeichnung der Kamera oder [Canon-Kamera] aus,
klicken Sie mit der rechten Maustaste, und wählen Sie [Löschen] aus.
4
Klicken Sie im Bestätigungsdialogfeld auf [OK].
Löschen Sie sämtliche Instanzen der Modellbezeichnung Ihrer Kamera oder von
[Canon-Kamera], wenn diese mehrmals in den Kategorien [Andere Geräte] oder
[Bildbearbeitungsgerät] vorkommen.
5
Schließen Sie [Geräte-Manager] oder [Systemeigenschaften].
Inhaltsverzeichnis
61
Nützliche Hinweise
Software-Handbuch
Grundlagen Fortgeschrittenere
Techniken
Anhänge
Windows
Haftungsausschluss
•Dieses Handbuch darf ohne die Genehmigung von Canon weder ganz noch teilweise
nachgedruckt, übertragen oder in Informationssystemen gespeichert werden.
•Canon behält sich das Recht vor, den Inhalt dieses Handbuchs jederzeit ohne
Vorankündigung zu ändern.
•Die in diesem Handbuch verwendeten Abbildungen können sich vom tatsächlichen Produkt
unterscheiden.
•Ungeachtet des oben Gesagten übernimmt Canon keine Haftung für Schäden infolge
falscher Bedienung des Produkts.
CEL-SR9KA230
Inhaltsverzeichnis
© CANON INC. 2011
62
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertisement