Canon PowerShot G1 X Mark III null

Canon PowerShot G1 X Mark III null
Vor Verwendung
Grundlagen der Kamerabedienung
Erweiterte Funktionen
Grundlagen der Kamera
Automatikmodus/
Modus Hybrid Auto
Andere Aufnahmemodi
Modus P
Kamera-Benutzerhandbuch
●● Lesen Sie vor Verwendung der Kamera unbedingt dieses
Handbuch, einschließlich des Abschnitts „Sicherheitshinweise“
(= 15).
●● Das Handbuch unterstützt Sie bei der korrekten Verwendung
der Kamera.
●● Bewahren Sie das Handbuch zur späteren Verwendung sicher auf.
Modi Tv, Av, M und C
Wiedergabemodus
●● K
licken Sie unten rechts auf die Schaltflächen, um auf andere
Seiten zuzugreifen.
: Nächste Seite
: Vorherige Seite
: Seite, bevor Sie auf einen Link geklickt haben
Wireless-Funktionen
Einstellungsmenü
●● Klicken Sie rechts auf einen Kapiteltitel, um zum Anfang des
betreffenden Kapitels zu gelangen.
Zubehör
Anhang
Index
DEUTSCH
© CANON INC. 2017
CEL-SX2HA230
1
Vor Verwendung
Kompatible Speicherkarten
Vor Verwendung
Die folgenden Speicherkarten (separat erhältlich) können unabhängig von
der Kapazität verwendet werden.
Grundlagen der Kamerabedienung
●● SD-Speicherkarten*1
Erweiterte Funktionen
●● SDHC-Speicherkarten*1*2
Lieferumfang
Überprüfen Sie, ob die folgenden Teile im Lieferumfang enthalten sind.
Wenden Sie sich an den Kamera-Händler, falls etwas fehlen sollte.
●● SDXC-Speicherkarten*1*2
Grundlagen der Kamera
*1 Entspricht den SD-Spezifikationen. Die Kompatibilität aller Speicherkarten
mit der Kamera kann jedoch nicht garantiert werden.
*2 UHS-I-Speicherkarten werden ebenfalls unterstützt.
Automatikmodus/
Modus Hybrid Auto
Andere Aufnahmemodi
Modus P
Modi Tv, Av, M und C
Kamera
Akku
NB-13L*
Akkuladegerät
CB-2LHE
Wiedergabemodus
Wireless-Funktionen
Einstellungsmenü
Trageriemen
Riemenadapter Objektivdeckel
ObjektivdeckelKordel
Zubehör
Anhang
* Ziehen Sie nicht die Klebefolie von Akkus ab.
●● Gedruckte Materialien gehören ebenfalls zum Lieferumfang.
●● Eine Speicherkarte ist nicht im Lieferumfang enthalten (= 2).
Index
2
Vorbemerkungen und rechtliche Hinweise
●● Machen Sie zuerst einige Testaufnahmen, und prüfen Sie diese,
um sicherzugehen, dass die Bilder richtig aufgenommen wurden.
Beachten Sie, dass Canon Inc., dessen Tochterfirmen, angegliederte
Unternehmen und Händler keine Haftung für Folgeschäden
übernehmen, die aus der Fehlfunktion einer Kamera oder eines
Zubehörteils (z. B. einer Speicherkarte) herrühren und die dazu
führen, dass ein Bild entweder gar nicht oder in einem nicht
maschinenlesbaren Format gespeichert wird.
●● Das unberechtigte Fotografieren und die Anfertigung von Videound/oder Tonaufnahmen von Personen oder urheberrechtlich
geschütztem Material durch den Benutzer kann die Privatsphäre der
betreffenden Personen und/oder die Rechte Dritter – einschließlich
Urheberrechte sowie Rechte an geistigem Eigentum – verletzen.
Bedenken Sie, dass auch dann Einschränkungen bestehen können,
wenn solche Fotografien oder Videoaufnahmen nur für den persönlichen
Gebrauch bestimmt sind.
●● Informationen zur Kameragarantie und zum Kundendienst
enthalten die im Dokumentationssatz zur Kamera bereitgestellten
Garantieinformationen.
●● Bildschirm (Monitor) und Sucher werden mittels hochpräziser
Produktionstechniken hergestellt und mehr als 99,99 % der Pixel
funktionieren den Spezifikationen entsprechend. In seltenen Fällen
kann es jedoch vorkommen, dass einige Pixel fehlerhaft sind oder
als rote oder schwarze Punkte erscheinen. Dies deutet nicht auf
einen Kameraschaden hin und hat keinerlei Auswirkungen auf die
aufgezeichneten Bilder.
●● Wird die Kamera über einen längeren Zeitraum verwendet, kann sie
warm werden. Dies deutet nicht auf einen Schaden hin.
In diesem Handbuch verwendete
Konventionen
●● In diesem Handbuch werden Symbole verwendet, um die
entsprechenden Kameratasten und -wahlräder darzustellen.
Vor Verwendung
Grundlagen der Kamerabedienung
Erweiterte Funktionen
●● Die folgenden Kameratasten und Bedienelemente werden durch
Symbole dargestellt. Die Zahlen in Klammern geben die Nummern
der entsprechenden Bedienelemente in „Bezeichnungen“ an (= 4).
[ ]
Stufenlose Ringsteuerung (2) an der Vorderseite
[
] Wahlrad vorne (3) an der Vorderseite
[ ]
Nach-oben-Taste (11) an der Rückseite
[ ]
Nach-links-Taste (12) an der Rückseite
Nach-rechts-Taste (18) auf der Rückseite
[ ]
[ ]
Nach-unten-Taste (19) auf der Rückseite
[ ]
Einstellungs-Wahlrad (16) an der Rückseite
Grundlagen der Kamera
Automatikmodus/
Modus Hybrid Auto
Andere Aufnahmemodi
Modus P
●● Aufnahmemodi sowie Symbole und Text auf dem Bildschirm werden
in Klammern angegeben.
●●
: Wichtige Informationen, die Sie kennen sollten
●●
: Hinweise und Tipps zur gekonnten Verwendung der Kamera
●●
: Gibt Touchscreen-Bedienvorgänge an
Modi Tv, Av, M und C
Wiedergabemodus
Wireless-Funktionen
●● = xx: Seiten mit relevanten Informationen (in diesem Beispiel
steht „xx“ für eine Seitennummer)
Einstellungsmenü
●● Bei den Anweisungen in diesem Handbuch wird davon ausgegangen,
dass in der Kamera die Standardeinstellungen gewählt wurden.
Zubehör
●● Zur Vereinfachung werden alle unterstützten Speicherkarten einheitlich
als Speicherkarte bezeichnet.
●● Die Symbole „ Fotos“ und „ Filme“ unter den Überschriften geben
an, ob die Funktion für Fotos oder Filme verwendet wird.
Anhang
Index
3
Bezeichnungen
(1)
(5) (6) (7)
(8) (9) (10)
(11)
(4)
(3)
(2)
(2)
(15)
(12)
(5)
(16)
(17)
(1)
(14)
(1)Objektiv
(2)
Stufenlose Ringsteuerung
(10)Dioptrieneinstellungsrad
(3)
Wahlrad vorne
(11) Entriegelungstaste für
das Modus-Wahlrad
(4)Zoom-Regler
(Tele)] /
Aufnahme: ‌[
(Weitwinkel)]
[
Wiedergabe: ‌[ (Vergrößern)] /
(Index)]
[
(5)Riemenhalterung
Wahlrad für die
Belichtungskorrektur
(7)Auslöser
Bildschirm (Monitor)*2
(3)
Taste ON/OFF
(5)DIGITAL-Anschluss
(6)HDMITM-Anschluss
(13)Lautsprecher
(8)
(14)Lampe
(9)Movie-Taste
(15)Mikrofon
(10)[
(16)
(NFC-Symbol)*1
(17)Stativbuchse
(18)Speicherkarten-/Akkuabdeckung
(8)Blitz
*1 In Verwendung mit NFC-Funktionen (= 144).
*2 Handbewegungen werden eventuell nicht erkannt, wenn Sie eine Schutzfolie
verwenden. Erhöhen Sie in diesem Fall die Empfindlichkeit des Touchscreens
(= 176).
Seriennummer (Gehäusenummer)
(AE-Speicherung)]-Taste
(Betriebsart)]- /
(11)[
[ (Einzelbild löschen)]- /
Nach-oben-Taste
Grundlagen der Kamera
Automatikmodus/
Modus Hybrid Auto
Andere Aufnahmemodi
Modus P
Modi Tv, Av, M und C
(14)[
(Wiedergabe)]-Taste
(15)[
(AF-Rahmenauswahl)]-Taste
Wiedergabemodus
Wireless-Funktionen
(16)Einstellungs-Wahlrad
(WLAN)]-Taste
(7)[
Erweiterte Funktionen
(13) Kontrollleuchte / USB-Ladeleuchte
(4)Auslösekabelanschluss
(12)Modus-Wahlrad
Grundlagen der Kamerabedienung
(12)[ (Makro)]- /
(Manueller Fokus)]- /
[
Nach-links-Taste
(2)Sucher
(9)Zubehörschuh
(16)
(17)
(18)
(19)
(20)
(4)
(5)
(6)
(7)
(8)
(1)
(15)
(10)
(11)
(12)
(13)
(14)
(18)
(13)
(6)
(3)
Vor Verwendung
(9)
(Schnelleinstellungsmenü/
(17)[
Einstellungen)]-Taste
Einstellungsmenü
(18)[ (Blitz)]- / Nach-rechts-Taste
Zubehör
(Information)]- /
(19)[
Nach-unten-Taste
(20) Taste [
Anhang
]
zzSie können das Einstellungs-Wahlrad
drehen, um die meisten mit den Tasten
[ ][ ][ ][ ] möglichen Funktionen
auszuführen, z. B. Auswählen von
Einstellungen oder Blättern durch Bilder.
Index
4
Inhaltsverzeichnis
Vor Verwendung
Lieferumfang............................................................................. 2
Kompatible Speicherkarten....................................................... 2
Vorbemerkungen und rechtliche Hinweise................................ 3
In diesem Handbuch verwendete Konventionen....................... 3
Bezeichnungen......................................................................... 4
Häufig verwendete Kamerafunktionen.................................... 13
Sicherheitshinweise................................................................ 15
Grundlagen der Kamerabedienung
Grundlegende Funktionen.............................................. 17
Touchscreen-Bedienung......................................................... 17
Berühren.....................................................................................17
Ziehen.........................................................................................17
Vorbereitungen........................................................................ 18
Anbringen des Zubehörs............................................................18
Halten der Kamera.....................................................................18
Aufladen des Akkus....................................................................19
Einsetzen von Akku und Speicherkarte......................................20
Entnehmen von Akku und Speicherkarte...............................20
Verwenden des Bildschirms.......................................................21
Anpassen der Neigung und der Ausrichtung des
Bildschirms.............................................................................21
Einstellen von Datum und Uhrzeit..............................................21
Ändern von Datum und Uhrzeit..............................................22
Spracheinstellung.......................................................................22
Ausprobieren der Kamera....................................................... 23
Aufnehmen (Smart Auto)............................................................23
Wiedergabe................................................................................24
Löschen von Bildern...............................................................25
Erweiterte Funktionen
Grundlagen der Kamera.................................................. 26
Vor Verwendung
Ein/Aus.................................................................................... 26
Grundlagen der Kamerabedienung
Auslöser.................................................................................. 27
Sucher..................................................................................... 28
Aufnahmemodi........................................................................ 29
Anzeigeoptionen bei der Aufnahme........................................ 29
Schnelleinstellmenü................................................................ 30
Erweiterte Funktionen
Stromsparmodus (automatische Abschaltung)...........................27
Grundlagen der Kamera
Automatikmodus/
Modus Hybrid Auto
Verwenden von Touchscreen-Bedienvorgängen zum
Konfigurieren von Einstellungen.................................................30
Andere Aufnahmemodi
Menübildschirm....................................................................... 31
Touchscreen-Bedienung.............................................................32
Modus P
Bildschirmtastatur.................................................................... 32
Status der Kontrollleuchte....................................................... 33
Uhrzeit..................................................................................... 34
Modi Tv, Av, M und C
Automatikmodus / Modus Hybrid Auto.......................... 35
Wiedergabemodus
Aufnehmen mit von der Kamera festgelegten
Einstellungen........................................................................... 35
Aufnehmen (Smart Auto)............................................................35
Aufnehmen im Modus Hybrid Auto.............................................37
Filme aus einem Filmtagebuch wiedergeben.........................38
Fotoaufnahmen/Movies..........................................................38
Fotos......................................................................................38
Movies....................................................................................39
Symbole für Szenen...................................................................39
Szenen für Reihenaufnahmen................................................40
Symbole für die Bildstabilisierung...............................................41
Auf dem Bildschirm angezeigte Rahmen...................................41
Wireless-Funktionen
Einstellungsmenü
Zubehör
Anhang
Index
Häufig verwendete, praktische Funktionen............................. 42
Heranzoomen von Motiven (Digitalzoom)..................................42
Zoomen mit der stufenlosen Ringsteuerung...............................42
5
Verwenden des Selbstauslösers................................................42
Verwenden des Selbstauslösers zur Vermeidung von
Kamerabewegungen..............................................................43
Einstellen des Selbstauslösers...............................................43
Berühren des Bildschirms zum Aufnehmen
(Touch-Auslöser)........................................................................44
Reihenaufnahme........................................................................44
Aufnehmen mit Gesichtserkennung........................................ 45
Persönliche Informationen..........................................................45
Speichern von Gesichts-ID-Informationen..................................45
Aufnahme...................................................................................46
Überprüfen und Bearbeiten von gespeicherten
Informationen..............................................................................47
Überschreiben und Hinzufügen von Gesichtsinfos................48
Löschen von gespeicherten Informationen............................49
Funktionen zur Bildanpassung................................................ 50
Ändern des Seitenverhältnisses.................................................50
Ändern der Bildqualität...............................................................50
Aufzeichnen im Format RAW.................................................51
Verwenden des Menüs...........................................................51
Ändern der Bildqualität für Movies..............................................52
Für NTSC-Video.....................................................................52
Für PAL-Video........................................................................52
Nützliche Aufnahmefunktionen................................................ 53
Verwenden der elektronischen Wasserwaage mit
zwei Achsen................................................................................53
Deaktivieren der automatischen Wasserwaage.........................53
Ändern der IS Modus-Einstellungen...........................................54
Deaktivieren der Bildstabilisierung.........................................54
Aufnehmen von Movies mit Motiven in der vor der Aufnahme
angezeigten Größe.....................................................................54
Anpassen der Kamera............................................................ 55
Verhindern der Auslösung des AF-Hilfslichts..............................55
Verhindern des Einschaltens der Lampe zur Reduzierung
des Rote-Augen-Effekts.............................................................55
Ändern der Bildanzeigeart nach Aufnahmen..............................55
Andere Aufnahmemodi.................................................... 56
Vor Verwendung
Spezielle Szenen.................................................................... 56
Verwenden von Funktionen für Unterwasseraufnahmen............58
Aufnahmen mit einem Unterwasser-Fokusbereich................58
Weißabgleich-Korrektur..........................................................58
Anwenden von Spezialeffekten............................................... 59
Sich selbst aufnehmen mit optimalen Einstellungen
(Selbstporträt).............................................................................59
Glatter aussehende Haut (Glatte Haut)......................................60
Aufnehmen von Panoramen (Panorama-Aufnahme).................61
Geschwindigkeitseindruck vermitteln durch unscharfen
Hintergrund (Schwenken)...........................................................62
Aufnehmen im Modus „Monochrome“ (Körnigkeit S/W).............62
Aufnehmen mit dem Weichzeichnereffekt..................................63
Aufnahme mit dem Effekt eines Fisheye-Objektivs
(Fisheye-Effekt)..........................................................................63
Aufnahmen von Bildern mit dem Aussehen von Ölgemälden
(Ölgemälde-Effekt).....................................................................64
Aufnehmen von Bildern mit dem Aussehen von Aquarellen
(Aquarell-Effekt)..........................................................................64
Aufnahme mit dem Effekt einer Spielzeugkamera
(Spielzeugkamera-Effekt)...........................................................65
Aufnehmen von Bildern, die wie Miniaturmodelle aussehen
(Miniatureffekt)............................................................................65
Wiedergabegeschwindigkeit und geschätzte
Wiedergabedauer (für einminütige Videoclips)......................66
Aufnehmen von Szenen mit hohem Kontrast
(Hoher Kontrastumfang).............................................................66
Hinzufügen von künstlerischen Effekten................................67
Spezielle Modi für andere Zwecke.......................................... 67
Grundlagen der Kamerabedienung
Erweiterte Funktionen
Grundlagen der Kamera
Automatikmodus/
Modus Hybrid Auto
Andere Aufnahmemodi
Modus P
Modi Tv, Av, M und C
Wiedergabemodus
Wireless-Funktionen
Einstellungsmenü
Zubehör
Anhang
Index
Aufnahmen bei Sternenhimmel (Sterne)....................................67
Nachtaufnahmen unter Sternenhimmel
(Sternennachtaufnahme)........................................................67
Strichspuraufnahmen (Sternenspuren)..................................68
Aufnehmen von Movies mit Sternenbewegung
(Sternen-Zeitraffer-Movie)......................................................69
6
Anpassen von Farben............................................................71
Anpassen des Fokus..............................................................72
Aufnehmen verschiedener Movies.......................................... 73
Aufnehmen von Movies im Modus [ ]......................................73
Speichern oder Ändern der Bildhelligkeit...............................73
Deaktivieren der Langzeitautomatik...........................................73
Korrigieren starker Kameraverwacklungen................................74
Toneinstellungen.........................................................................74
Deaktivieren des Windschutzes.............................................74
Verwenden der Dämpfung......................................................74
Aufnehmen kurzer Clips.............................................................75
Wiedergabeeffekte.................................................................75
Aufnehmen von Zeitraffer-Filmen (Zeitraffer-Movie)..................75
Modus P............................................................................ 77
Aufnehmen im Modus Programm-AE (Modus [P]).................. 77
Bildhelligkeit (Belichtung)........................................................ 78
Anpassen der Bildhelligkeit (Belichtungskorrektur)....................78
Deaktivieren der Belichtungssimulation.................................78
Speichern der Bildhelligkeit/Belichtung (AE‑Speicherung).........78
Ändern des Lichtmessverfahrens...............................................79
Verknüpfen des Rahmens für Spotmessfeld mit dem
AF‑Rahmen............................................................................79
Ändern der ISO-Empfindlichkeit.................................................80
Anpassen der automatischen ISO-Einstellungen...................80
Ändern der Stärke der Rauschunterdrückung
(High ISO Rauschreduzierung)..................................................80
Aufnahmereihe mit Belichtungsautomatik (AEB‑Aufnahmen)....81
Anpassen der automatischen ND-Filter-Einstellungen...............81
Automatische Korrektur von Helligkeit und Kontrast
(Autom. Belichtungsoptimierung)...............................................81
Helle Motive fotografieren (Tonwert Priorität).............................82
Bildfarben................................................................................ 82
Aufnehmen natürlicher Farben (Weißabgleich)..........................82
Custom Weißabgleich............................................................83
Manuelles Einstellen des Weißabgleichs...............................84
Manuelle Festlegung der Farbtemperatur
des Weißabgleichs.................................................................84
Eigene Farbeinstellungen (Bildstil).............................................85
Eigene Picture Styles.............................................................85
Speichern eigener Picture Styles...........................................86
Vor Verwendung
Grundlagen der Kamerabedienung
Erweiterte Funktionen
Grundlagen der Kamera
Automatikmodus/
Modus Hybrid Auto
Aufnahmebereich und Fokussierung...................................... 87
Aufnehmen mit eingestellten Brennweiten (Zoomstufe).............87
Nahaufnahmen (Makro)..............................................................88
Aufnehmen mit dem manuellen Fokus.......................................88
Einfache Ermittlung des Fokussierbereichs (MF Peaking).....89
Fokus-Aufnahmereihe (Modus Fokus Bereich)......................89
Digital-Telekonverter...................................................................90
Auswählen der AF-Methode.......................................................90
Einzelfeld AF..........................................................................90
Ändern der Position und Größe von AF-Rahmen
(Einzelfeld AF)........................................................................91
+Verfolgen...........................................................................91
Weite-Zone-AF.......................................................................92
Aufnehmen mit Servo AF............................................................92
Ändern der Fokuseinstellung......................................................93
Feineinstellen des Fokus............................................................93
Auswählen einer zu fokussierenden Person
(Gesichtsauswahl)......................................................................94
Auswählen von Motiven zum Fokussieren (Touch AF)...............94
Aufnehmen mit AF-Speicherung.................................................95
Blitz......................................................................................... 96
Andere Aufnahmemodi
Modus P
Modi Tv, Av, M und C
Wiedergabemodus
Wireless-Funktionen
Einstellungsmenü
Zubehör
Anhang
Index
Ändern des Blitzmodus...............................................................96
Auto........................................................................................96
Ein..........................................................................................96
Langzeitsynchronisierung.......................................................96
Aus.........................................................................................96
7
Anpassen der Blitzbelichtungskorrektur.....................................97
Aufnehmen mit FE-Speicherung................................................97
Ändern des Zeitpunkts der Blitzauslösung.................................98
Andere Einstellungen.............................................................. 98
Ändern der IS Modus-Einstellungen...........................................98
Modi Tv, Av, M und C........................................................ 99
Spezielle Verschlusszeiten (Modus [Tv])................................ 99
Spezielle Blendenwerte (Modus [Av])................................... 100
Spezielle Verschlusszeiten und Blendenwerte
(Modus [M])........................................................................... 100
Aufnehmen mit langer Belichtungsdauer
(Langzeitbelichtung).............................................................. 101
Einstellen der Blitzleistung.................................................... 102
Aufnehmen von Movies mit speziellen Verschlusszeiten
und Blendenwerten............................................................... 102
Anpassen von Bedienelementen und Anzeige...................... 103
Anpassen der Anzeigeinformationen........................................103
Anpassen der angezeigten Informationen............................104
Konfigurieren von Touch & Drag AF.........................................104
Ändern von Einstellungen für Touch & DragBedienvorgänge...................................................................105
Einschränken des Bildschirmbereichs für Touch & DragBedienvorgänge...................................................................105
Zuweisen von Funktionen zu Bedienelementen.......................105
Anpassen des Schnelleinstellmenüs..................................... 107
Auswahl von Einträgen für das Menü.......................................107
Ändern der Anordnung von Menüeinträgen.........................107
Speichern von Aufnahmeeinstellungen................................. 108
Speicherbare Einstellungen.................................................108
Speichern häufig verwendeter Aufnahmemenüeinträge
(My Menu)................................................................................109
Umbenennen der My-Menu-Registerkarten......................... 110
Löschen einer My-Menu-Registerkarte................................ 110
Löschen aller My-Menu-Registerkarten oder -Einträge........ 110
Anpassen der Darstellung der My-Menu-Registerkarten..... 110
Wiedergabemodus..........................................................111
Vor Verwendung
Wiedergabe............................................................................ 111
Touchscreen-Bedienung....................................................... 112
Wechseln zwischen Anzeigemodi............................................ 113
Anpassen der angezeigten Aufnahmeinformationen............ 113
Überbelichtungswarnung (für Glanzlichter).......................... 113
Histogramm.......................................................................... 113
RGB-Histogramm, GPS-Informationsanzeige...................... 114
Anzeigen der beim Aufnehmen von Fotos aufgezeichneten
Videoclips (Filmtagebuch)........................................................ 114
Anzeigen nach Datum.......................................................... 115
Überprüfen der mit der Funktion zur Gesichtserkennung
(Gesichts-ID) erkannten Personen........................................... 115
Grundlagen der Kamerabedienung
Erweiterte Funktionen
Grundlagen der Kamera
Automatikmodus/
Modus Hybrid Auto
Andere Aufnahmemodi
Durchsuchen und Filtern von Bildern.....................................115
Modus P
Navigieren durch die Bilder in einem Index.............................. 115
Touchscreen-Bedienung....................................................... 116
Finden von den Suchkriterien entsprechenden Bildern............ 116
Springen zwischen Bildern mithilfe des Wahlrads vorne.......... 117
Touchscreen-Bedienung....................................................... 118
Anzeigen individueller Bilder in einer Gruppe........................... 118
Modi Tv, Av, M und C
Wiedergabemodus
Wireless-Funktionen
Bearbeiten von Gesichts-ID-Informationen............................119
Ändern von Namen................................................................... 119
Löschen von Namen................................................................. 119
Einstellungsmenü
Optionen für die Bildanzeige................................................. 120
Vergrößern von Bildern.............................................................120
Touchscreen-Bedienung.......................................................120
Vergrößerung bei Doppeltipp...............................................120
Anzeigen als Diaschau.............................................................121
Schützen von Bildern............................................................ 121
Verwenden des Menüs.............................................................121
Auswählen einzelner Bilder......................................................122
Auswählen eines Bereichs.......................................................122
Gleichzeitiges Schützen aller Bilder.........................................123
Entfernen des Schutzes aller Bilder.....................................123
Zubehör
Anhang
Index
8
Löschen von Bildern.............................................................. 124
Gleichzeitiges Löschen mehrerer Bilder...................................124
Wählen einer Auswahlmethode............................................124
Auswählen einzelner Bilder..................................................125
Auswählen eines Bereichs...................................................125
Gleichzeitige Auswahl aller Bilder........................................125
Drehen von Bildern............................................................... 126
Verwenden des Menüs.............................................................126
Deaktivieren des automatischen Drehens................................126
Markieren von Bildern als Favoriten...................................... 127
Verwenden des Menüs.............................................................127
Bequeme Bedienung: Touchaktionen.................................... 128
Verwenden der Touchaktionen-Funktionen..............................128
Ändern der Touchaktion-Funktionen.........................................128
Zuweisbare Funktionen........................................................128
Bearbeiten von Fotos............................................................ 129
Anpassen der Bildgröße...........................................................129
Verwenden des Menüs.............................................................129
Ausschnitt.................................................................................130
Anwenden von Filtereffekten....................................................131
Rote-Augen-Korrektur..............................................................131
Bearbeiten von RAW-Bildern mit der Kamera....................... 132
Verwenden des Menüs.............................................................133
Auswählen einzelner Bilder..................................................133
Auswählen eines Bereichs...................................................134
Schneiden von Filmen........................................................... 134
Reduzieren von Dateigrößen....................................................135
Bildqualität komprimierter Movies........................................135
Löschen von Moviekapiteln......................................................136
Anzeigen von Alben (Story Highlights).................................. 136
Auswählen von Albumthemen..............................................136
Einfügen von Hintergrundmusik in Alben..................................138
Erstellen eigener Alben.............................................................138
Kombinieren kurzer Clips...................................................... 140
Wireless-Funktionen...................................................... 141
Vor Verwendung
Verfügbare Drahtlos-Funktionen........................................... 141
Nutzung der WLAN-Funktionen................................................141
Nutzung der Bluetooth®-Funktionen.........................................141
Senden von Bildern an ein Smartphone............................... 142
Senden von Bildern an ein Smartphone mit aktiviertem
Bluetooth..................................................................................142
Senden von Bildern an ein NFC-kompatibles Smartphone......144
Herstellen einer Verbindung via NFC bei ausgeschalteter
oder im Aufnahmemodus befindlicher Kamera....................144
Verbinden via NFC im Wiedergabemodus...........................145
Verbindung mit einem Smartphone über das WLAN-Menü
herstellen..................................................................................146
Verwenden eines anderen Zugriffspunkts................................148
Zuvor verwendete Zugriffspunkte.............................................148
Grundlagen der Kamerabedienung
Erweiterte Funktionen
Grundlagen der Kamera
Automatikmodus/
Modus Hybrid Auto
Andere Aufnahmemodi
Modus P
Speichern von Bildern auf einem Computer......................... 149
Modi Tv, Av, M und C
Vorbereitung zur Registrierung eines Computers.....................149
Installieren von CameraWindow...........................................149
Konfigurieren des Computers für eine WLAN-Verbindung
(nur Windows)......................................................................149
Speichern von Bildern auf einem verbundenen Computer.......150
Bestätigen der Kompatibilität des Zugriffspunkts.................150
Verwenden von WPS-kompatiblen Zugriffspunkten.............151
Herstellen von Verbindungen mit aufgelisteten
Zugriffspunkten.....................................................................153
Zuvor verwendete Zugriffspunkte.........................................153
Wiedergabemodus
Wireless-Funktionen
Einstellungsmenü
Zubehör
Senden von Bildern an einen registrierten Webservice........ 154
Registrieren von Webservices..................................................154
Registrieren von CANON iMAGE GATEWAY.......................154
Registrieren anderer Webservices.......................................156
Hochladen von Bildern zu Webservices...................................156
Anhang
Index
Drahtloses Drucken von Bildern auf einem verbundenen
Drucker.................................................................................. 157
Senden von Bildern an eine andere Kamera........................ 159
9
Optionen zum Senden von Bildern....................................... 160
Senden mehrerer Bilder...........................................................160
Auswählen einzelner Bilder..................................................160
Auswählen eines Bereichs...................................................160
Senden von Favoritenbildern...............................................161
Hinweise zum Senden von Bildern...........................................161
Auswählen der Anzahl der Aufnahmepixel (Bildgröße)............161
Hinzufügen von Kommentaren.................................................162
Automatisches Senden von Bildern (Bild Sync).................... 162
Vorbereitungen.........................................................................162
Vorbereiten der Kamera.......................................................162
Vorbereiten des Computers..................................................163
Senden von Bildern..................................................................163
Anzeigen der via Bild-Sync gesendeten Bilder auf einem
Smartphone..........................................................................164
Verwenden eines Smartphones zum Anzeigen von
Kamerabildern und zum Steuern der Kamera....................... 164
Geotagging von Bildern während der Aufnahme......................164
Fernsteuern der Kamera über ein Smartphone........................165
Steuern der Kamera über WLAN.........................................165
Steuern der Kamera über Bluetooth.....................................166
Bearbeiten oder Löschen der WLAN-Einstellungen.............. 167
Bearbeiten der Verbindungsinformationen...............................167
Ändern des Kurznamens eines Geräts................................167
Löschen von Verbindungsinformationen..............................168
Angeben der Bilder, die auf Smartphones betrachtet
werden können.....................................................................168
Ändern des Kameranamens.................................................168
Zurücksetzen der Wireless-Kommunikationseinstellungen
auf die Standardeinstellungen..................................................169
Löschen von Informationen von via Bluetooth gepaarten
Geräten................................................................................. 169
Einstellungsmenü.......................................................... 170
Vor Verwendung
Anpassen grundlegender Kamerafunktionen........................ 170
Dateibasierte Bildspeicherung..................................................170
Datei-Nummer..........................................................................170
Formatieren von Speicherkarten..............................................171
Low-Level-Formatierung......................................................171
Ändern des Videosystems........................................................172
Kalibrieren der elektronischen Wasserwaage..........................172
Zurücksetzen der elektronischen Wasserwaage..................172
Ändern der Farbe von Bildschirminformationen.......................172
Verwenden des Eco-Modus......................................................173
Anpassen der Stromsparfunktion.............................................173
Bildschirmhelligkeit...................................................................173
Zeitzone....................................................................................173
Datum und Uhrzeit....................................................................174
Ändern der Einstellung für das Einfahren des Objektivs..........174
Spracheinstellung.....................................................................175
Stummschalten der Kamera.....................................................175
Anpassen der Lautstärke..........................................................175
Anpassen von Tönen................................................................175
Startbildschirm..........................................................................175
Ausblenden von Tipps und Tricks.............................................176
Auflisten der Aufnahmemodi mittels Symbol............................176
Anpassen des Touchscreens....................................................176
Anzeigen metrischer oder nicht metrischer Maßeinheiten.......176
Überprüfen von Zertifizierungslogos.........................................176
Festlegen von Copyright-Informationen zum Speichern
in Bildern...................................................................................177
Löschen aller Copyright-Informationen................................177
Anpassen anderer Einstellungen..............................................177
Wiederherstellen der Kamera-Standardeinstellungen..............177
Wiederherstellen aller Kamera-Standardeinstellungen........178
Wiederherstellen der Standardeinstellungen einzelner
Funktionen............................................................................178
Grundlagen der Kamerabedienung
Erweiterte Funktionen
Grundlagen der Kamera
Automatikmodus/
Modus Hybrid Auto
Andere Aufnahmemodi
Modus P
Modi Tv, Av, M und C
Wiedergabemodus
Wireless-Funktionen
Einstellungsmenü
Zubehör
Anhang
Index
10
Zubehör........................................................................... 179
Zubehör................................................................................. 180
Optionales Zubehör............................................................... 181
Stromversorgung......................................................................181
Blitzgeräte.................................................................................181
Sonstiges Zubehör...................................................................182
Drucker.....................................................................................182
Foto- und Moviespeicher..........................................................182
Verwendung des optionalen Zubehörs.................................. 183
Wiedergabe auf einem Fernsehgerät.......................................183
Aufladen via USB.....................................................................184
Verwenden eines Computers zum Laden des Akkus...........185
Verwenden einer Streulichtblende (separat erhältlich).............185
Verwenden eines Auslösekabels (separat erhältlich)...............186
Verwenden eines Kabelfernauslösers mit Timerfunktionen
(gesondert erhältlich)................................................................186
Verwenden eines externen Blitzgeräts (separat erhältlich)......187
Speedlite EX-Serie...............................................................187
Verwenden der Speedlite-Halteschiene SB-E2
(separat erhältlich)................................................................188
Kameraeinstellungen bei Verwendung eines externen
Blitzgeräts (separat erhältlich)..............................................188
Verwenden der Software....................................................... 189
Computerverbindungen über ein Kabel....................................189
Überprüfen der Computerumgebung...................................189
Installieren der Software.......................................................189
Speichern von Bildern auf einem Computer.............................189
Drucken von Bildern.............................................................. 191
Einfaches Drucken...................................................................191
Konfigurieren von Druckeinstellungen......................................192
Zuschneiden von Bildern vor dem Drucken.........................192
Auswählen des Papierformats und Layouts für
den Druck.............................................................................193
Verfügbare Layout-Optionen................................................193
Drucken von Passfotos........................................................193
Drucken von Movieszenen.......................................................194
Druckoptionen für Movies.....................................................194
Hinzufügen von Bildern zur Druckliste (DPOF)........................194
Konfigurieren von Druckeinstellungen..................................195
Einstellungen für den Druck einzelner Bilder.......................195
Einstellungen für den Druck einer Gruppe von Bildern........196
Einstellungen für den Druck aller Bilder...............................196
Löschen aller Bilder aus der Druckliste................................196
Drucken von Bildern in der Druckliste (DPOF).....................196
Hinzufügen von Bildern zu einem Fotobuch.............................197
Wählen einer Auswahlmethode............................................197
Hinzufügen einzelner Bilder.................................................197
Hinzufügen aller Bilder zu einem Fotobuch..........................197
Entfernen aller Bilder aus einem Fotobuch..........................197
Vor Verwendung
Grundlagen der Kamerabedienung
Erweiterte Funktionen
Grundlagen der Kamera
Automatikmodus/
Modus Hybrid Auto
Andere Aufnahmemodi
Modus P
Anhang............................................................................ 198
Fehlerbehebung.................................................................... 198
Bildschirmmeldungen............................................................ 202
Bildschirminformationen........................................................ 204
Modi Tv, Av, M und C
Wiedergabemodus
Aufnahme (Informationsanzeige).............................................204
Batterieladestand.................................................................204
Während der Wiedergabe........................................................205
Displayinform. 1....................................................................205
Displayinform. 2....................................................................205
Displayinform. 3....................................................................206
Displayinform. 4....................................................................206
Displayinform. 5....................................................................206
Übersicht über die Moviesteuerung......................................206
Wireless-Funktionen
Einstellungsmenü
Zubehör
Anhang
Funktionen und Menütabellen............................................... 207
In den Aufnahmemodi verfügbare Funktionen..........................207
Schnelleinstellmenü..................................................................209
Aufnahme-Registerkarte...........................................................212
Einstellungen-Registerkarte.....................................................221
My Menu-Registerkarte............................................................221
Wiedergabe-Registerkarte........................................................222
Index
11
Vorsichtsmaßnahmen bei der Handhabung.......................... 222
Technische Daten.................................................................. 223
Bildsensor.................................................................................223
Objektiv.....................................................................................223
Verschluss................................................................................223
Zeitautomatik............................................................................223
Blitz...........................................................................................223
Sucher/Monitor.........................................................................223
Aufnahme.................................................................................224
Aufnahme.................................................................................224
Stromversorgung......................................................................225
Schnittstelle..............................................................................225
Betriebsumgebung...................................................................226
Abmessungen (CIPA-konform).................................................226
Gewicht (CIPA-konform)...........................................................226
Akku NB-13L............................................................................226
Akkuladegerät CB-2LHE..........................................................226
Kompakt-Netzadapter CA-DC30E............................................226
Vor Verwendung
Grundlagen der Kamerabedienung
Erweiterte Funktionen
Grundlagen der Kamera
Automatikmodus/
Modus Hybrid Auto
Andere Aufnahmemodi
Modus P
Modi Tv, Av, M und C
Wiedergabemodus
Index..................................................................................... 227
Vorsichtsmaßnahmen für Drahtlos-Funktionen
(WLAN, Bluetooth oder andere)...........................................229
Sicherheitshinweise zu Funkwellenstörungen......................229
Sicherheitsvorkehrungen......................................................229
Software Dritter....................................................................230
Private Informationen und Maßnahmen zur Sicherheit........231
Marken und Lizenzierung.....................................................231
Haftungsausschluss.............................................................231
Wireless-Funktionen
Einstellungsmenü
Zubehör
Anhang
Index
12
Häufig verwendete Kamerafunktionen
Aufnehmen
●● Verwenden der von der Kamera festgelegten Einstellungen
(Automatikmodus, Modus Hybrid Auto)
-- = 35, = 37
●● Sich selbst aufnehmen mit optimalen Einstellungen (Selbstporträt)
-- = 59
●● Aufnehmen von Panoramen (Panorama-Aufnahme)
-- = 61
Aufnehmen spezieller Szenen
Feuerwerk
(= 56)
Glatte Haut
(= 60)
Monochrome
(= 62)
Weichzeichner
(= 63)
Fisheye-Effekt
(= 63)
Wie Ölgemälde
(= 64)
Wie Aquarelle
(= 64)
Grundlagen der Kamerabedienung
Erweiterte Funktionen
Grundlagen der Kamera
Spielzeugkamera
(= 65)
Porträts
(= 56)
Unterwasser
(= 56)
Vor Verwendung
Automatikmodus/
Modus Hybrid Auto
Andere Aufnahmemodi
Gute Aufnahmen von Personen
Nachtaufnahmen
ohne Stativ
(= 56)
Anwenden von Spezialeffekten
Sternenhimmel
(= 67)
Miniatureffekt
(= 65)
Modus P
●● Fokussierte Gesichter
-- = 35, = 56, = 91, = 94
Modi Tv, Av, M und C
●● Aufnehmen ohne Blitz (Blitz aus)
-- = 35
Wiedergabemodus
●● Aufnehmen mit Selbstauslöser
-- = 42
Wireless-Funktionen
●● Film- und Fotoaufnahmen gleichzeitig (Filmtagebuch)
-- = 37
Einstellungsmenü
●● Geschwindigkeitseindruck vermitteln durch unscharfen Hintergrund
-- = 62
Zubehör
Anhang
Index
13
Anzeigen
●● Anzeigen von Bildern (Wiedergabemodus)
-- = 111
●● Automatische Wiedergabe (Diaschau)
-- = 121
●● Auf einem Fernsehgerät
-- = 183
●● Auf einem Computer
-- = 189
●● Schnelles Durchsuchen von Bildern
-- = 115
●● Löschen von Bildern
-- = 124
Speichern
●● Speichern von Bildern auf einem Computer
-- = 189
Nutzung der WLAN-Funktionen
Vor Verwendung
Grundlagen der Kamerabedienung
Erweiterte Funktionen
Grundlagen der Kamera
●● Senden von Bildern an ein Smartphone
-- = 142
Automatikmodus/
Modus Hybrid Auto
●● Online-Freigabe von Bildern
-- = 154
Andere Aufnahmemodi
●● Senden von Bildern an einen Computer
-- = 162
Modus P
●● Automatisches Erstellen eines Albums
-- = 136
Modi Tv, Av, M und C
Wiedergabemodus
Aufnehmen/Anzeigen von Movies
Wireless-Funktionen
●● Aufnehmen von Movies
-- = 35, = 73, = 102
Einstellungsmenü
●● Anzeigen von Movies (Wiedergabemodus)
-- = 111
Zubehör
Drucken
●● Drucken von Bildern
-- = 191
Anhang
Index
14
Sicherheitshinweise
Lesen Sie diese Hinweise zum sicheren Betrieb des Produkts.
Befolgen Sie die Anweisungen, um Verletzungen und Schädigungen des
Bedieners und Dritter zu vermeiden.
WARNHINWEIS
Weist auf die Gefahr schwerer oder
tödlicher Verletzungen hin.
●● Bewahren Sie die Geräte für Kleinkinder unzugänglich auf.
Es besteht Erstickungsgefahr, wenn sich der Trageriemen um den Hals
einer Person legt.
●● Nur die in dieser Anleitung für die Verwendung mit dem Produkt
angegebenen Stromquellen nutzen.
●● Das Produkt nicht zerlegen oder modifizieren.
●● Das Produkt keinen starken Stößen oder Vibrationen aussetzen.
●● Freigelegte interne Komponenten nicht berühren.
●● Verwendung des Produkts bei ungewöhnlichen Umständen sofort
einstellen, wenn also beispielsweise Rauch austritt oder ein seltsamer
Geruch wahrzunehmen ist.
●● Zum Reinigen des Produkts keine organischen Lösungsmittel wie
Alkohol, Benzin oder Verdünner verwenden.
●● Das Produkt nicht nass werden lassen.
●● Keine Fremdkörper oder Flüssigkeiten in das Produkt gelangen lassen.
●● Das Produkt nicht in Umgebungen mit entzündlichen Gase verwenden.
Andernfalls kann es zu einem Stromschlag, einer Explosion oder einem
Brand kommen.
●● Bei Produkten mit einem Sucher nicht durch den Sucher in intensive
Lichtquellen (z. B. die Sonne an einem klaren Tag oder Laser oder
andere starke künstliche Lichtquellen) blicken.
Dies kann Ihr Augenlicht schädigen.
●● Die folgenden Anweisungen bei Verwendung im Handel erhältlicher
Batterien oder mitgelieferter Akkus beachten.
-- Batterien/Akkus ausschließlich mit dem vorgesehenen Produkt
verwenden.
-- Batterien nicht erhitzen und keinen offenen Flammen aussetzen.
-- Akkus nicht mit Akkuladegerät laden, die nicht zugelassen wurden.
-- Verunreinigungen der Kontakte sowie Berührungen mit Metallstiften
oder anderen Gegenständen aus Metall vermeiden.
-- Keine undichten Batterien/Akkus verwenden.
-- Kontakte von Batterien/Akkus vor dem Entsorgen mit Klebeband
oder anderen Mitteln isolieren.
Andernfalls kann es zu einem Stromschlag, einer Explosion oder einem
Brand kommen.
Wenn eine Batterie/ein Akku undicht ist und das austretende Material mit
Ihrer Haut oder Kleidung in Berührung kommt, die betroffenen Bereiche
gründlich mit fließendem Wasser abspülen. Bei Augenkontakt mit viel
fließendem sauberem Wasser spülen und einen Arzt heranziehen.
Vor Verwendung
Grundlagen der Kamerabedienung
Erweiterte Funktionen
Grundlagen der Kamera
Automatikmodus/
Modus Hybrid Auto
Andere Aufnahmemodi
Modus P
Modi Tv, Av, M und C
●● Bei Verwendung eines Akkuladegeräts oder Netzadapters die
folgenden Anweisungen beachten.
-- Staub regelmäßig mit einem trockenen Tuch vom Netzstecker
und von der Netzsteckdose entfernen.
-- Das Produkt nicht mit feuchten Händen ein- oder ausstecken.
-- Das Produkt nicht verwenden, wenn der Netzstecker nicht vollständig
in die Steckdose eingesteckt ist.
-- Verunreinigungen des Netzsteckers und der Kontakte sowie
Berührungen mit Metallstiften oder anderen Gegenständen aus
Metall vermeiden.
Wiedergabemodus
Wireless-Funktionen
Einstellungsmenü
Zubehör
●● Das Akkuladegerät oder den Netzadapter während eines Gewitters
nicht berühren, wenn das Gerät mit dem Stromnetz verbunden ist.
●● Keine schweren Objekte auf dem Netzkabel ablegen. Das Netzkabel
nicht beschädigen, knicken oder modifizieren.
Anhang
Index
●● Das warme Produkt während der Nutzung oder kurz danach nicht
in Tuch oder andere Materialien einwickeln.
●● Das Produkt nicht über lange Zeit an das Stromnetz angeschlossen
lassen.
Andernfalls kann es zu einem Stromschlag, einer Explosion oder einem
Brand kommen.
15
●● Das Produkt während der Nutzung nicht für längere Zeit mit einem
bestimmten Bereich der Haut in Kontakt kommen lassen.
Dies kann zu Niedertemperaturverbrennungen (Hautrötungen und
Blasenbildung) führen, auch wenn sich das Produkt nicht heiß anfühlt.
An heißen Orten sowie Personen mit Kreislaufproblemen und empfindlicher
Haut wird die Verwendung eines Stativs mit dem Produkt empfohlen.
●● Anordnungen zum Ausschalten des Produkts an Orten befolgen,
an denen dessen Verwendung untersagt ist.
Andernfalls kann es zu Fehlfunktionen anderer Geräte aufgrund der
abgestrahlten elektromagnetischen Wellen und sogar zu Unfällen kommen.
VORSICHT
Weist auf die Gefahr von Verletzungen hin.
●● Lösen Sie den Blitz nicht in Augennähe aus.
Dadurch könnten die Augen verletzt werden.
●● Der Trageriemen ist ausschließlich am Körper zu verwenden.
Das Produkt kann beschädigt werden, wenn es mit dem Trageriemen
an einem Haken oder einem anderen Objekt aufgehängt wird.
Das Produkt außerdem nicht schütteln und keinen starken
Erschütterungen aussetzen.
●● Keinen starken Druck auf das Objektiv ausüben und keine Gegenstände
gegen das Objektiv schlagen lassen.
Dies kann zu Verletzungen führen oder das Produkt beschädigen.
●● Der Blitz erzeugt beim Auslösen hohe Temperaturen. Finger und andere
Körperteile sowie Objekte beim Fotografieren vom Blitz fernhalten.
Dies kann zu Verbrennungen oder zu einer Fehlfunktion des Blitzes führen.
●● Das Produkt keinen extrem hohen oder niedrigen Temperaturen
aussetzen.
Das Produkt kann sehr heiß/kalt werden und beim Berühren Verbrennungen
oder andere Verletzungen verursachen.
VORSICHT
Weist auf die Möglichkeit von Sachschäden hin.
●● Richten Sie die Kamera nicht auf intensive Lichtquellen (wie z. B. die
Sonne an einem klaren Tag oder eine starke künstliche Lichtquelle).
Dadurch können der Bildsensor und andere interne Komponenten
beschädigt werden.
Vor Verwendung
Grundlagen der Kamerabedienung
Erweiterte Funktionen
●● Achten Sie darauf, dass kein Staub oder Sand in die Kamera eindringt,
wenn Sie sie an einem Sandstrand oder bei starkem Wind verwenden.
Grundlagen der Kamera
Automatikmodus/
Modus Hybrid Auto
●● Wischen Sie Staub, haftenden Schmutz oder andere Verunreinigungen
mit einem Wattestäbchen oder einem Tuch vom Blitz ab.
Die Verunreinigungen auf dem Blitz können aufgrund der entstehenden
Hitze rauchen oder zu einer Fehlfunktion des Produkts führen.
Andere Aufnahmemodi
●● Entnehmen Sie bei Nichtverwendung des Produkts den Akku/
die Batterien zur separaten Lagerung.
Auslaufende Akkus/Batterien können das Produkt beschädigen.
Modus P
Modi Tv, Av, M und C
●● Vor dem Entsorgen der Akkus/Batterien sollten Sie die Kontakte
mit Klebestreifen oder sonstigem Isoliermaterial abkleben.
Eine Berührung mit Metallgegenständen kann zu Bränden oder
Explosionen führen.
Wiedergabemodus
Wireless-Funktionen
●● Stecken Sie das mit dem Produkt verwendete Akkuladegerät aus,
wenn es nicht genutzt wird. Decken Sie es während des Gebrauchs
nicht mit einem Tuch oder anderen Objekten ab.
Wenn das Gerät über einen langen Zeitraum an die Stromversorgung
angeschlossen bleibt, kann es infolge von Überhitzung und Deformierung
zu Brandentwicklung kommen.
●● Halten Sie Akkus von Tieren fern.
Tierbisse können zu Undichtigkeiten, Überhitzung oder Explosion des
Akkus führen und dadurch Produktschäden und Brände verursachen.
Einstellungsmenü
Zubehör
Anhang
Index
●● Wenn im Produkt mehrere Akkus/Batterien verwendet werden, dürfen
Akkus/Batterien unterschiedlichen Ladestands sowie alte und neue
Batterien nicht gemeinsam verwendet werden. Setzen Sie die Akkus/
Batterien immer mit richtig ausgerichtetem Plus- (+) und Minuspol (–) ein.
Andernfalls können Fehlfunktionen auftreten.
16
Grundlagen der
Kamerabedienung
Touchscreen-Bedienung
Vor Verwendung
Der Touchscreen der Kamera ermöglicht die intuitive Bedienung durch
Berühren oder Tippen auf den Bildschirm.
Grundlagen der Kamerabedienung
Grundlagen der Kamera
Berühren Sie den Bildschirm kurz
mit Ihrem Finger.
Grundlegende Funktionen
bis hin zur Wiedergabe
Automatikmodus/
Modus Hybrid Auto
zzMit dieser Handbewegung können
Sie aufnehmen, Kamerafunktionen
konfigurieren usw.
Grundlegende Informationen und Anweisungen,
von den ersten Vorbereitungen über die Aufnahme
Erweiterte Funktionen
Berühren
Andere Aufnahmemodi
Modus P
Ziehen
Modi Tv, Av, M und C
Wiedergabemodus
Berühren Sie den Bildschirm, und
bewegen Sie Ihren Finger darüber.
Wireless-Funktionen
zzDiese Handbewegung wird im
Wiedergabemodus verwendet,
beispielsweise um zum nächsten Bild
zu wechseln oder den vergrößerten
Bildbereich zu ändern.
Einstellungsmenü
Zubehör
Anhang
Index
17
Vorbereitungen
Bereiten Sie die Kamera für Aufnahmen folgendermaßen vor.
Anbringen des Zubehörs
(2)
(1)
zzFühren Sie die kleinere Schlaufe
durch den Objektivdeckel, um sie wie
gezeigt zu befestigen, und befestigen
Sie dann die Objektivdeckel-Kordel
am Trageriemen.
Vor Verwendung
Grundlagen der Kamerabedienung
Erweiterte Funktionen
1 Bringen Sie den Riemenadapter an.
(2)
(1)
zzBringen Sie den im Lieferumfang
enthaltenen Riemenadapter wie gezeigt
an der Kamera an.
Automatikmodus/
Modus Hybrid Auto
Andere Aufnahmemodi
zzBefestigen Sie den Riemenadapter auf
dieselbe Weise auch an der anderen
Seite der Kamera.
(4)
(3)
(2)
(1)
(1 )
zzBringen Sie den im Lieferumfang
enthaltenen Riemenadapter wie
gezeigt an.
zzEntfernen Sie vorübergehend den Deckel
vom Objektiv.
(1)
Modi Tv, Av, M und C
Wiedergabemodus
zzWenn die Kamera nicht in Gebrauch ist,
sollte der Objektivdeckel aufgesetzt
werden.
zzBringen Sie die Schlaufe auf dieselbe
Weise auf der anderen Seite an.
3 Setzen Sie den Objektivdeckel auf.
Modus P
zzNehmen Sie immer den Objektivdeckel
ab, bevor Sie die Kamera einschalten.
Versuchen Sie, den Objektivdeckel
zur Aufbewahrung an den Riemen
zu klemmen.
2 Bringen Sie die Schlaufe an.
(5 )
(2)
Grundlagen der Kamera
Wireless-Funktionen
Einstellungsmenü
Halten der Kamera
Zubehör
zzStreifen Sie die Schlaufe über Ihren Hals.
zzLegen Sie die Arme beim Aufnehmen an
den Körper, und halten Sie die Kamera
fest, damit sie sich nicht bewegt. Wenn
der Blitz ausgeklappt ist, bedecken Sie
ihn nicht mit Ihren Fingern.
Anhang
Index
18
Aufladen des Akkus
Laden Sie den Akku vor der Verwendung mit dem im Lieferumfang
enthaltenen Ladegerät auf. Laden Sie den Akku zunächst auf, da die
Kamera mit nicht geladenem Akku verkauft wird.
1 Setzen Sie den Akku ein.
(1)
(2)
(2)
(1)
CB-2LH
zzRichten Sie die -Markierungen auf
Akku und Ladegerät aneinander aus,
und setzen Sie dann den Akku ein,
indem Sie ihn hineinschieben (1) und
nach unten drücken (2).
2 Laden Sie den Akku auf.
CB-2LHE
zzCB-2LHE: Schließen Sie das eine Ende
des Netzkabels an das Ladegerät an,
und stecken Sie das andere Ende in
eine Steckdose.
zzDie Ladelampe leuchtet orange,
und der Ladevorgang beginnt.
zzWenn der Akku vollständig aufgeladen
wurde, leuchtet die Lampe grün.
3 Entfernen Sie den Akku.
(1)
(2)
zzZiehen Sie den Stecker des
Akkuladegeräts heraus, und nehmen
Sie dann den Akku heraus, indem Sie
ihn hineindrücken (1) und nach oben
ziehen (2).
●● Zum Schutz des Akkus und zur Verlängerung der Lebensdauer
sollte er nicht länger als 24 Stunden ohne Unterbrechung geladen
werden.
●● Wenn Sie ein Akkuladegerät mit Netzkabel verwenden, bringen
Sie das Ladegerät bzw. Kabel nicht an anderen Objekten an.
Dies kann zu Fehlfunktionen oder einer Beschädigung des
Produkts führen.
●● Das Akkuladegerät kann in Regionen mit einer Stromversorgung
von 100–240 V Wechselspannung (50/60 Hz) verwendet werden.
Verwenden Sie einen im Handel erhältlichen Steckeradapter,
falls die Steckdosen im Reiseland eine andere Form aufweisen.
Verwenden Sie jedoch keine Reise-Spannungswandler, da diese
Schäden am Akku verursachen können.
Vor Verwendung
Grundlagen der Kamerabedienung
Erweiterte Funktionen
Grundlagen der Kamera
Automatikmodus/
Modus Hybrid Auto
Andere Aufnahmemodi
Modus P
●● Einzelheiten zur Ladezeit, zur Anzahl der Aufnahmen und zur
Aufnahmedauer bei vollständig aufgeladenem Akku finden Sie
unter „Stromversorgung“ (= 225).
●● Aufgeladene Akkus entladen sich nach und nach von selbst, auch
wenn sie nicht verwendet werden. Laden Sie den Akku an dem
Tag auf, an dem er verwendet werden soll (oder kurz davor).
●● Damit der Ladestatus erkennbar ist, sollten Sie die
bei
Kontaktabdeckung für den Akku so aufsetzen, dass
einem geladenen Akku sichtbar und bei einem entladenen
Akku verdeckt ist.
Modi Tv, Av, M und C
Wiedergabemodus
Wireless-Funktionen
Einstellungsmenü
Zubehör
Anhang
Index
19
Einsetzen von Akku und Speicherkarte
zzSetzen Sie die Speicherkarte mit dem
Etikett (2) in der gezeigten Ausrichtung ein,
bis sie hörbar einrastet.
Setzen Sie den im Lieferumfang enthaltenen Akku und eine Speicherkarte
(separat erhältlich) ein.
Bevor Sie eine neue oder eine in einem anderen Gerät formatierte
Speicherkarte verwenden, sollten Sie die Speicherkarte mit dieser
Kamera formatieren (= 171).
zzPrüfen Sie, ob die Speicherkarte
richtig ausgerichtet ist, bevor Sie sie
einsetzen. Wenn Sie Speicherkarten
falsch einsetzen, könnte dies zu einer
Beschädigung der Kamera führen.
1 Öffnen Sie die Abdeckung.
(2)
Grundlagen der Kamerabedienung
Erweiterte Funktionen
Grundlagen der Kamera
4 Schließen Sie die Abdeckung.
zzSchieben Sie den Schalter (1), und öffnen
Sie die Abdeckung (2).
(1)
Vor Verwendung
(2)
(1)
Automatikmodus/
Modus Hybrid Auto
zzKlappen Sie die Abdeckung nach
unten (1), und halten Sie sie in Position,
während Sie den Schalter schieben,
bis sie hörbar einrastet (2).
Andere Aufnahmemodi
Modus P
Modi Tv, Av, M und C
2 Setzen Sie den Akku ein.
(1)
(2)
zzHalten Sie den Akku mit den Kontakten
in der gezeigten Position (1), halten Sie
die Akkuverriegelung in Richtung (2), und
führen Sie den Akku in Richtung (3) ein,
bis er einrastet.
zzWenn Sie den Akku falsch herum
einsetzen, kann er nicht einrasten.
Prüfen Sie immer, ob der Akku richtig
ausgerichtet ist und einrastet.
(3)
(1)
(2)
Wiedergabemodus
Entnehmen von Akku und Speicherkarte
Wireless-Funktionen
Entfernen Sie den Akku.
Einstellungsmenü
zzÖffnen Sie die Abdeckung, und drücken
Sie die Akkuverriegelung in Richtung
des Pfeils.
Zubehör
zzDer Akku wird freigegeben.
Anhang
3 Prüfen Sie den
Schreibschutzschieber der Karte,
und setzen Sie die Speicherkarte ein.
zzWenn die Speicherkarte über einen
Schreibschutzschieber verfügt und
sich dieser in der Position für den
Schreibschutz befindet, können Sie
keine Bilder aufnehmen. Bewegen
Sie den Schieber in Richtung (1).
Entfernen Sie die Speicherkarte.
Index
zzDrücken Sie die Speicherkarte hinein,
bis Sie ein Klicken hören, und lassen Sie
sie dann langsam los.
zzDie Speicherkarte wird freigegeben.
20
Verwenden des Bildschirms
(2)
(1)
(3)
zzÖffnen Sie den Bildschirm (1), und drehen
Sie ihn um 180° in Richtung Objektiv (2).
zzSchließen Sie den Bildschirm in
Pfeilrichtung (3).
Einstellen von Datum und Uhrzeit
Stellen Sie Datum und Uhrzeit folgendermaßen ein, wenn der Bildschirm
[Datum/Uhrzeit] beim Einschalten der Kamera angezeigt wird. Die auf
diese Weise angegebenen Informationen werden bei der Aufnahme in
den Bildeigenschaften aufgezeichnet und beim Verwalten der Bilder nach
Aufnahmedatum oder beim Drucken von Bildern mit dem Aufnahmedatum
verwendet.
Vor Verwendung
Grundlagen der Kamerabedienung
Erweiterte Funktionen
Grundlagen der Kamera
1 Schalten Sie die Kamera ein.
●● Der Bildschirm kann maximal um ca. 180° in Richtung (1) geöffnet
werden. Öffnen Sie den Bildschirm nur bis zu maximal diesem
Winkel, da ansonsten die Kamera beschädigt wird.
Anpassen der Neigung und der Ausrichtung des Bildschirms
zzSie können die Neigung und Ausrichtung
des Bildschirms optimal an die
Aufnahmebedingungen anpassen.
zzSchützen Sie den Bildschirm, wenn Sie
die Kamera gerade nicht verwenden,
indem Sie ihn geschlossen halten und
er in Richtung Kameragehäuse weist.
●● Öffnen Sie den Bildschirm bei eingeschalteter Kamera, um ihn zu
aktivieren. Hierdurch wird der Sucher deaktiviert. Deaktivieren Sie
den Bildschirm, indem Sie ihn schließen (sodass er in Richtung
Kamera zeigt), um den Sucher zu aktivieren.
●● Wenn Sie selbst auf Aufnahmen zu sehen sein möchten,
können Sie eine Spiegelung Ihres Bildes anzeigen, indem Sie
den Bildschirm in Richtung der Vorderseite der Kamera drehen.
Um die Funktion zum Spiegeln der Anzeige wieder aufzuheben,
], wählen Sie [Display spiegeln]
drücken Sie die Taste [
auf der Registerkarte [ 1], drücken Sie die Taste [ ] und
drücken Sie dann die Tasten [ ][ ] für die Auswahl [Aus].
Automatikmodus/
Modus Hybrid Auto
zzDrücken Sie die Taste ON/OFF.
zzDer Bildschirm [Datum/Uhrzeit] wird
angezeigt.
Andere Aufnahmemodi
2 Stellen Sie das Datum und die
Modus P
Uhrzeit ein.
zzDrücken Sie die Tasten [ ][ ], um ein
Element auszuwählen.
zzDrücken Sie die Tasten [ ][ ], oder
drehen Sie das Wahlrad [ ], um das
Datum und die Uhrzeit anzugeben.
zzDrücken Sie abschließend die Taste [ ].
Modi Tv, Av, M und C
Wiedergabemodus
Wireless-Funktionen
Einstellungsmenü
3 Geben Sie Ihre Standardzeitzone an.
Zubehör
zzDrücken Sie die Tasten [ ][ ], um Ihre
Standardzeitzone auszuwählen.
4 Schließen Sie den
Einrichtungsvorgang ab.
zzDrücken Sie abschließend die
Taste [ ]. Nach der Anzeige einer
Bestätigungsmeldung wird der
Einstellungsbildschirm nicht mehr
angezeigt.
zzDrücken Sie die Taste ON/OFF, um die
Kamera auszuschalten.
Anhang
Index
21
●● Wenn Sie das Datum, die Uhrzeit und die Standardzeitzone nicht
eingestellt haben, wird der Bildschirm [Datum/Uhrzeit] bei jedem
Einschalten der Kamera angezeigt. Geben Sie die korrekten
Informationen an.
●● Um die Sommerzeit (plus 1 Stunde) einzustellen, wählen Sie [ ] in
Schritt 2 und dann [ ] aus, indem Sie die Tasten [ ][ ] drücken
oder das Wahlrad [ ] drehen.
●● Sie können das Datum und die Uhrzeit auch einstellen, indem
Sie in Schritt 2 die gewünschte Option auf dem Bildschirm
] berühren.
berühren und dann [ ][ ] gefolgt von [
Ihre Standardzeitzone können Sie auch einstellen, indem Sie in
] berühren.
Schritt 3 auf dem Bildschirm [ ][ ] gefolgt von [
Ändern von Datum und Uhrzeit
Vor Verwendung
zzBefolgen Sie Schritt 2 unter „Einstellen
von Datum und Uhrzeit“ (= 21) zum
Vornehmen des Einstellungen.
Grundlagen der Kamerabedienung
], um den
zzDrücken Sie die Taste [
Menübildschirm zu schließen.
Erweiterte Funktionen
Grundlagen der Kamera
●● Die Einstellungen für Datum/Uhrzeit bleiben nach dem Entfernen
des Akkus mit der integrierten Speicherbatterie (Backup-Batterie)
für ca. 3 Wochen gespeichert.
●● Die Speicherbatterie wird, wenn Sie einen aufgeladenen Akku
einsetzen, auch dann innerhalb von ca. 4 Stunden aufgeladen,
wenn die Kamera nicht eingeschaltet ist.
●● Wenn die Speicherbatterie leer ist, wird beim Einschalten der
Kamera der Bildschirm [Datum/Uhrzeit] angezeigt. Stellen Sie
Datum und Uhrzeit gemäß der Beschreibung in „Einstellen von
Datum und Uhrzeit“ (= 21) ein.
Automatikmodus/
Modus Hybrid Auto
Andere Aufnahmemodi
Modus P
Modi Tv, Av, M und C
Wiedergabemodus
Spracheinstellung
Stellen Sie das Datum und die Uhrzeit wie folgt ein.
1 Rufen Sie den Menübildschirm auf.
zzDrücken Sie die Taste [
3 Ändern Sie Datum und Uhrzeit.
].
1 Wechseln Sie in den
zzDrücken Sie die Tasten [ ][ ],
oder drehen Sie das Wahlrad [
],
um die Registerkarte [ 2] auszuwählen.
zzDrücken Sie die Tasten [ ][ ],
oder drehen Sie das Wahlrad [ ],
um [Datum/Uhrzeit] auszuwählen.
Drücken Sie dann die Taste [ ].
Einstellungsmenü
Wiedergabemodus.
zzDrücken Sie die Taste [
2 Wählen Sie [Datum/Uhrzeit].
Wireless-Funktionen
Ändern Sie die Anzeigesprache wie erforderlich.
].
Zubehör
2 Rufen Sie den
Einstellungsbildschirm auf.
zzHalten Sie die Taste [ ] gedrückt,
und drücken Sie dann sofort die
Taste [
].
Anhang
Index
22
3 Stellen Sie die Anzeigesprache ein.
zzDrücken Sie die Tasten [ ][ ][ ][ ],
oder drehen Sie das Wahlrad [ ],
um eine Sprache auszuwählen.
Drücken Sie dann die Taste [ ].
zzSobald die Anzeigesprache eingestellt
wurde, wird der Einstellungsbildschirm
nicht mehr angezeigt.
Ausprobieren der Kamera
Vor Verwendung
 Fotos  Movies
Probieren Sie die Kamera aus, indem Sie sie einschalten, einige Fotos
oder Movies aufnehmen und sie anzeigen.
Grundlagen der Kamerabedienung
Erweiterte Funktionen
Aufnehmen (Smart Auto)
Grundlagen der Kamera
Für die vollautomatische Auswahl mit optimalen Einstellungen für spezielle
Szenen können Sie das Motiv und die Aufnahmebedingungen einfach von
der Kamera ermitteln lassen.
●● Die aktuelle Zeit wird angezeigt, wenn Sie in Schritt 2 nach
dem Drücken der Taste [ ] zu lange warten, bis Sie die Taste
] drücken. Drücken Sie in diesem Fall die Taste [ ],
[
um die Zeitanzeige zu entfernen, und wiederholen Sie Schritt 2.
●● Sie können die Anzeigesprache auch ändern, indem Sie die Taste
] drücken und auf der Registerkarte [ 3] den Eintrag
[
[Sprache ] auswählen.
●● Sie können die Anzeigesprache auch einstellen, indem Sie in
Schritt 3 eine Sprache auf dem Bildschirm berühren und die
Sprache dann erneut berühren.
Automatikmodus/
Modus Hybrid Auto
1 Schalten Sie die Kamera ein.
Andere Aufnahmemodi
zzDrücken Sie die Taste ON/OFF.
zzDer Startbildschirm wird angezeigt.
2 Wechseln Sie in den [
Modus P
Modi Tv, Av, M und C
]-Modus.
zzHalten Sie die Entriegelungstaste für das
Modus-Wahlrad gedrückt und drehen Sie
währenddessen das Wahlrad auf [
].
zzRichten Sie die Kamera auf das Motiv.
Während die Kamera die Szene ermittelt,
hören Sie ein leises Klicken.
zzLinks oben im Bildschirm werden
Symbole für die Szene und den
Bildstabilisierungsmodus angezeigt.
zzDie um die erkannten Motive angezeigten
Rahmen weisen darauf hin, dass diese
fokussiert sind.
3 Zoomen Sie wie gewünscht hinein
Wiedergabemodus
Wireless-Funktionen
Einstellungsmenü
Zubehör
Anhang
Index
oder hinaus.
zzBewegen Sie den Zoom-Regler zum
Heranzoomen und Vergrößern des
Motivs in Richtung [ ] (Tele). Um das
Motiv zu verkleinern, bewegen Sie ihn in
Richtung [ ] (Weitwinkel).
23
4
Machen Sie die Aufnahme.
Aufnehmen von Fotos
Aufnehmen von Filmen
1) Stellen Sie scharf.
zzHalten Sie den Auslöser angetippt. Nach
der Fokussierung ertönen zwei Signaltöne,
und um die fokussierten Bildbereiche
werden Rahmen eingeblendet.
Vor Verwendung
1) Starten Sie die Aufnahme.
(1)
zzDrücken Sie die Movie-Taste. Bei
Aufnahmebeginn ertönt ein Signalton,
und [ REC] sowie die abgelaufene
Zeit (1) werden angezeigt.
Grundlagen der Kamerabedienung
Erweiterte Funktionen
zzOben und unten auf dem Bildschirm
werden schwarze Balken angezeigt,
und das Motiv wird leicht vergrößert.
Die schwarzen Balken weisen auf nicht
aufgezeichnete Bildbereiche hin.
Grundlagen der Kamera
Automatikmodus/
Modus Hybrid Auto
zzDie um die erkannten Gesichter
angezeigten Rahmen weisen darauf hin,
dass diese fokussiert sind.
zzDrücken Sie den Auslöser vollständig
herunter.
zzWährend der Aufnahme ist das
Auslösegeräusch der Kamera zu hören.
Bei dunklen Lichtverhältnissen wird
automatisch der Blitz ausgelöst,
sofern Sie ihn ausgeklappt haben.
zzAchten Sie darauf, die Kamera bis zum
Ende des Auslösegeräuschs nicht zu
bewegen.
Modus P
zzLassen Sie die Movie-Taste los, sobald
die Aufzeichnung begonnen hat.
zzWenn [Blitz zuschalten] angezeigt
wird, klappen Sie den Blitz von Hand
auf. Er wird während der Aufnahme
ausgelöst. Wenn Sie den Blitz nicht
verwenden möchten, drücken Sie ihn
mit Ihrem Finger nach unten in das
Kameragehäuse.
2) Machen Sie die Aufnahme.
Andere Aufnahmemodi
Modi Tv, Av, M und C
2) Stoppen Sie die Aufnahme.
zzDrücken Sie die Movie-Taste erneut,
um die Aufnahme zu beenden. Beim
Beenden der Aufzeichnung ertönen
zwei Signaltöne.
Wiedergabemodus
Wireless-Funktionen
Wiedergabe
Einstellungsmenü
Nach dem Aufnehmen von Bildern oder Movies können Sie sie wie folgt
auf dem Bildschirm anzeigen.
Zubehör
1 Wechseln Sie in den
Anhang
Wiedergabemodus.
zzDrücken Sie die Taste [
].
Index
zzDie letzte Aufnahme wird angezeigt.
zzNach dem Anzeigen der Aufnahme
kehrt die Kamera wieder zum
Aufnahmebildschirm zurück.
24
2 Wählen Sie Bilder aus.
zzUm das vorherige Bild anzuzeigen,
drücken Sie die Taste [ ] oder drehen
das Wahlrad [ ] gegen den Uhrzeigersinn.
Um das nächste Bild anzuzeigen,
drücken Sie die Taste [ ] oder drehen
das Wahlrad [ ] im Uhrzeigersinn.
zzUm schnell in den Bildern zu blättern,
halten Sie die Tasten [ ][ ] gedrückt.
zzDrehen Sie schnell das Wahlrad [ ],
um auf diesen Bildschirm (Modus zum
Scrollen der Anzeige) zuzugreifen. Um Ihre
Bilder in diesem Modus zu durchsuchen,
drehen Sie das Wahlrad [ ].
zzDurch Drücken der Taste [ ] gelangen
Sie zurück zur Einzelbildanzeige.
zzFilme werden durch das Symbol [
]
identifiziert. Um Filme wiederzugeben,
fahren Sie mit Schritt 3 fort.
3 Spielen Sie Filme ab.
zzDrücken Sie die Taste [ ] und
anschließend die Tasten [ ][ ],
um [ ] auszuwählen. Drücken Sie
dann erneut die Taste [ ].
zzDie Wiedergabe beginnt. Wenn der Film
beendet ist, wird [
] angezeigt.
zzUm die Lautstärke einzustellen,
drücken Sie während der Wiedergabe
die Tasten [ ][ ].
●● Sie können die Filmwiedergabe auch beginnen, indem Sie [ ]
berühren. Um die Lautstärke anzupassen, bewegen Sie Ihren
Finger während der Wiedergabe schnell nach oben oder unten
über den Bildschirm.
Vor Verwendung
Grundlagen der Kamerabedienung
Erweiterte Funktionen
Löschen von Bildern
Grundlagen der Kamera
Sie können nicht benötigte Bilder einzeln auswählen und löschen. Gehen
Sie beim Löschen von Bildern vorsichtig vor, da sie nicht wiederhergestellt
werden können.
Automatikmodus/
Modus Hybrid Auto
1 Wählen Sie ein zu löschendes
Andere Aufnahmemodi
Bild aus.
zzDrücken Sie die Tasten [ ][ ], oder
drehen Sie das Wahlrad [ ], um ein Bild
auszuwählen.
Modus P
Modi Tv, Av, M und C
2 Löschen Sie das Bild.
zzDrücken Sie die Taste [ ].
zzWenn [Löschen?] angezeigt wird, drücken
Sie die Tasten [ ][ ], oder drehen Sie das
Wahlrad [ ], um [Löschen] auszuwählen,
und drücken Sie dann die Taste [ ].
zzDas aktuelle Bild wird nun gelöscht.
zzUm den Löschvorgang abzubrechen,
wählen Sie mit den Tasten [ ][ ] oder
mit dem Wahlrad [ ] [Abbrechen] aus,
und drücken Sie dann die Taste [ ].
●● Sie können mehrere Bilder auswählen, um diese gleichzeitig zu
löschen (= 124).
Wiedergabemodus
Wireless-Funktionen
Einstellungsmenü
Zubehör
Anhang
Index
●● Das aktuelle Bild können Sie auch löschen, indem Sie in Schritt 2
auf dem Bildschirm [Löschen] berühren.
●● Bilder können auch mit Touchaktionen gelöscht werden (= 128).
●● Tippen Sie den Auslöser an, um vom Wiedergabemodus in den
Aufnahmemodus zu wechseln.
25
Ein/Aus
Erweiterte
Funktionen
Grundlagen der Kamera
Andere grundlegende Funktionen und weitere
Möglichkeiten Ihrer Kamera, darunter Aufnahmeund Wiedergabeoptionen
Vor Verwendung
Aufnahmemodus
zzDrücken Sie die Taste ON/OFF,
um die Kamera einzuschalten und
für die Aufnahme vorzubereiten.
Grundlagen der Kamerabedienung
Erweiterte Funktionen
Grundlagen der Kamera
zzDrücken Sie die Taste ON/OFF erneut,
um die Kamera auszuschalten.
Automatikmodus/
Modus Hybrid Auto
Wiedergabemodus
zzDrücken Sie die Taste [ ], um die
Kamera einzuschalten und die Aufnahmen
zu betrachten.
Andere Aufnahmemodi
Modus P
] erneut,
zzDrücken Sie die Taste [
um die Kamera auszuschalten.
Modi Tv, Av, M und C
●● Drücken Sie die Taste [
], um vom Aufnahmemodus in den
Wiedergabemodus zu wechseln.
●● Um vom Wiedergabemodus in den Aufnahmemodus zu wechseln,
tippen Sie den Auslöser an (= 27).
●● Das Objektiv wird ungefähr eine Minute nach dem Wechsel in
den Wiedergabemodus eingefahren. Bei eingefahrenem Objektiv
] ausschalten.
können Sie die Kamera durch Drücken der Taste [
Wiedergabemodus
Wireless-Funktionen
Einstellungsmenü
Zubehör
Anhang
Index
26
Stromsparmodus (automatische Abschaltung)
Wird die Kamera über einen bestimmten Zeitraum nicht verwendet, wird
der Bildschirm zunächst automatisch deaktiviert („Display Aus“) und die
Kamera dann ausgeschaltet, um Strom zu sparen.
Nach Inaktivität für etwa eine Minute wird der Bildschirm zunächst
automatisch deaktiviert; nach einer weiteren Minute wird das Objektiv
eingefahren und die Kamera ausgeschaltet. Wenn der Bildschirm
ausgeschaltet, aber das Objektiv noch nicht eingefahren wurde,
können Sie diesen erneut aktivieren und die Kamera für die Aufnahme
vorbereiten, indem Sie den Auslöser antippen (= 27).
●● Sie können die automatische Abschaltung deaktivieren und die
Zeit bis „Display Aus“ einstellen (= 173).
●● Der Stromsparmodus ist nicht aktiv, solange die Kamera über
eine WLAN-Verbindung mit anderen Geräten verbunden (= 141)
oder an einen Computer angeschlossen ist (= 189).
Auslöser
Vor Verwendung
Um scharfe Bilder aufzunehmen, tippen Sie zunächst den Auslöser an.
Drücken Sie den Auslöser zum Aufnehmen vollständig herunter, sobald
das Motiv fokussiert ist.
In diesem Handbuch wird bei der Betätigung des Auslösers zwischen
Antippen (halb herunterdrücken) und vollständigem Herunterdrücken
unterschieden.
Grundlagen der Kamerabedienung
Erweiterte Funktionen
Grundlagen der Kamera
1 Halb herunterdrücken. (Antippen,
Automatikmodus/
Modus Hybrid Auto
um zu fokussieren.)
zzHalten Sie den Auslöser angetippt.
Es werden zwei Signaltöne ausgegeben,
und um fokussierte Bildbereiche werden
Rahmen angezeigt.
Andere Aufnahmemodi
Modus P
2 Ganz herunterdrücken. (Drücken
Modi Tv, Av, M und C
Sie den Auslöser nach dem
Antippen vollständig herunter,
um aufzunehmen).
Wiedergabemodus
zzWährend der Aufnahme ist das
Auslösegeräusch der Kamera zu hören.
Wireless-Funktionen
zzAchten Sie darauf, die Kamera bis zum
Ende des Auslösegeräuschs nicht zu
bewegen.
●● Die Bilder sind möglicherweise nicht scharf gestellt, wenn Sie den
Auslöser sofort ganz herunterdrücken, ohne ihn vorher anzutippen.
●● Da die erforderliche Aufnahmezeit variieren kann, ertönt ein
längeres oder kürzeres Auslösegeräusch. Je nach aufzunehmender
Szene ist die Aufnahmezeit unter Umständen länger und Sie
erhalten unscharfe Bilder, wenn sich die Kamera (oder das Motiv)
bewegt, während das Auslösegeräusch zu hören ist.
Einstellungsmenü
Zubehör
Anhang
Index
27
Sucher
 Fotos  Movies
Das Aufnehmen ist einfacher, wenn Sie den Sucher verwenden, da Sie sich
auf das Fokussieren der Motive konzentrieren können.
1 Wechseln Sie nach Bedarf zwischen
der Verwendung des Bildschirms
und des Suchers.
zzWenn Sie den Sucher in die Nähe
des Auges bewegen, wird der
Sucherbildschirm aktiviert und der
Kamerabildschirm deaktiviert.
zzWenn Sie den Sucher vom Auge
wegbewegen, wird der Sucherbildschirm
deaktiviert und der Kamerabildschirm
aktiviert.
2 Stellen Sie das
Dioptrieneinstellungsrad ein.
zzDrehen Sie am Wahlrad, um die Bilder im
Sucher scharfzustellen.
●● Sucher- und Kamerabildschirm können nicht gleichzeitig aktiviert
werden.
●● Der Sucher wird mittels hochpräziser Produktionstechniken
hergestellt und mehr als 99,99 % der Pixel funktionieren
gemäß der Spezifikationen. In seltenen Fällen kann es jedoch
vorkommen, dass einige Pixel fehlerhaft sind oder als rote
oder schwarze Punkte erscheinen. Dies deutet nicht auf einen
Kameraschaden hin und hat keinerlei Auswirkungen auf die
aufgezeichneten Bilder.
●● Manche Einstellungen für das Seitenverhältnis (= 50) führen
dazu, dass schwarze Balken oben und unten sowie rechts und
links auf dem Bildschirm angezeigt werden. Diese Bereiche
werden nicht aufgenommen.
●● Die Bildschirmanzeige wird nicht aktiviert, wenn Sie den
Sucher vom Auge wegbewegen, wenn Sie MENU (= 31) >
[ 1]-Registerkarte > [Anz.-Einstell.] > [Monitorstrg.] >
[Manuell] und dann [Manuelle Anz.] > [Sucher] gewählt haben.
●● Die Anzeige der Aufnahmeinformationen wird nicht verändert,
wenn Sie die Kamera vertikal halten und MENU (= 31) >
[ 1]-Registerkarte > [Anzeige für Aufnahmeinfos] >
[Sucher: Vert. Anz.] > [Aus] gewählt haben.
●● Die Anzeige schaltet bei einigen Funktionen vom Sucher- zum
Kamerabildschirm um.
●● Sie können die Helligkeitseinstellung (= 173) für den Sucher
und den Kamerabildschirm getrennt festlegen.
●● Um den Aufnahmebildschirm zu verkleinern, wählen Sie
MENU (= 31) > [ 2]-Registerkarte > [Sucher-Anz.format] >
[Anzeige 2].
Vor Verwendung
Grundlagen der Kamerabedienung
Erweiterte Funktionen
Grundlagen der Kamera
Automatikmodus/
Modus Hybrid Auto
Andere Aufnahmemodi
Modus P
Modi Tv, Av, M und C
Wiedergabemodus
Wireless-Funktionen
Einstellungsmenü
Zubehör
Anhang
Index
28
Aufnahmemodi
Anzeigeoptionen bei der Aufnahme
Vor Verwendung
Wählen Sie die Aufnahmemodi mit dem Modus-Wahlrad aus. Halten Sie
die Entriegelungstaste für das Modus-Wahlrad in der Mitte des Wahlrads
gedrückt und drehen Sie währenddessen das Wahlrad.
Drücken Sie die Taste [ ], um die Gitterlinien und die elektronische
Wasserwaage anzuzeigen oder auszublenden.
Sie können die Bildschirmanzeige detaillierter konfigurieren, indem Sie auf
die Registerkarte [ 1] > [Anzeige für Aufnahmeinfos] zugreifen (= 103).
Grundlagen der Kamerabedienung
(1)
(2)
(3)
(4)
(1)
(2)
Modi P, Tv, Av, M, C1 und C2
Machen Sie verschiedene
Aufnahmen mit Ihren bevorzugten
Einstellungen (= 77, = 99).
Automatikmodus /
Modus Hybrid Auto
Für vollautomatische Aufnahmen
mit von der Kamera festgelegten
Einstellungen
(= 23, = 35, = 37).
(3)
Modus Spezielle Szene
Nehmen Sie mit optimalen
Einstellungen für spezielle
Szenen auf, oder fügen Sie
unterschiedliche Effekte hinzu
(= 56).
Erweiterte Funktionen
Grundlagen der Kamera
●● Öffnen Sie den Bildschirm bei eingeschalteter Kamera, um ihn zu
aktivieren. Hierdurch wird der Sucher deaktiviert. Deaktivieren Sie
den Bildschirm, indem Sie ihn schließen (sodass er in Richtung
Kamera zeigt), um den Sucher zu aktivieren (= 21).
●● Wenn Sie bei wenig Licht aufnehmen, wird die Bildschirmhelligkeit
automatisch durch die Nachtanzeigefunktion angepasst, damit
die Motivauswahl einfacher überprüft werden kann. Die Helligkeit
des auf dem Bildschirm angezeigten Bilds weicht jedoch
möglicherweise von der der tatsächlichen Aufnahme ab. Beachten
Sie, dass Verzerrungen des auf dem Bildschirm angezeigten
Bilds und grobe Motivbewegungen keine Auswirkungen auf die
aufgezeichneten Bilder haben.
●● Informationen zu Anzeigeoptionen bei der Wiedergabe finden
Sie unter „Wechseln zwischen Anzeigemodi“ (= 113).
Automatikmodus/
Modus Hybrid Auto
Andere Aufnahmemodi
Modus P
Modi Tv, Av, M und C
Wiedergabemodus
Wireless-Funktionen
(4)Moviemodus
Für Filmaufnahmen
(= 73, = 102).
Sie können Movies auch
aufzeichnen, wenn das
Modus-Wahlrad nicht auf den
Moviemodus gestellt ist, indem Sie
einfach die Movie-Taste drücken.
Einstellungsmenü
Zubehör
Anhang
Index
29
4 Bestätigen Sie Ihre Auswahl,
Schnelleinstellmenü
und verlassen Sie das Menü.
Konfigurieren Sie häufig verwendete Funktionen im Schnelleinstellmenü
Beachten Sie, dass die Menüeinträge und Optionen je nach
Aufnahmemodus (= 209) variieren.
1 Rufen Sie das Menü
zzDrücken Sie die Taste [
.
auf.
].
2 Wählen Sie einen Menüeintrag aus.
zzDrücken Sie die Tasten [ ][ ], um einen
Menüeintrag (1) auszuwählen.
zzDie verfügbaren Optionen (2) werden
unten auf dem Bildschirm angezeigt.
(1)
].
zzDer Bildschirm, der vor dem Drücken der
Taste [ ] in Schritt 1 angezeigt wurde,
wird erneut eingeblendet und zeigt die
von Ihnen konfigurierte Option an.
Grundlagen der Kamerabedienung
Erweiterte Funktionen
Grundlagen der Kamera
●● Sie können die versehentliche Änderung von Einstellungen
rückgängig machen, indem Sie die Kamera auf die
Standardeinstellungen zurücksetzen (= 177).
●● Sie können den Vorgang auch beenden, indem Sie unter den
Menüeinträgen [ ] auswählen und die Taste [ ] drücken.
Automatikmodus/
Modus Hybrid Auto
Andere Aufnahmemodi
Modus P
Verwenden von Touchscreen-Bedienvorgängen
zum Konfigurieren von Einstellungen
(2)
Modi Tv, Av, M und C
Wiedergabemodus
zzBerühren Sie [ ] oben rechts
auf dem Bildschirm, um auf das
Schnelleinstellmenü zuzugreifen.
3 Wählen Sie eine Option aus.
zzDrücken Sie die Tasten [ ][ ], oder
drehen Sie das Wahlrad [ ] oder [
um eine Option auszuwählen.
zzDrücken Sie die Taste [
Vor Verwendung
],
] gekennzeichnete
zzMit dem Symbol [
Optionen können durch Drücken der
Taste [
] konfiguriert werden.
zzMit dem Symbol [ ] gekennzeichnete
Optionen können durch Drücken der
Taste [ ] konfiguriert werden.
] gekennzeichnete
zzMit dem Symbol [
Optionen können durch Drehen des
[
]-Wahlrads konfiguriert werden.
Wireless-Funktionen
zzBerühren Sie einen Menüeintrag und
dann eine Option, um die Einstellung
vorzunehmen.
Einstellungsmenü
zzBerühren Sie den Menüeintrag [ ] oder
erneut die ausgewählte Option, um zum
vorherigen Bildschirm zurückzukehren.
zzSie können auf den Bildschirm für mit dem
] gekennzeichnete Optionen
Symbol [
zugreifen, indem Sie [
] berühren.
Zubehör
Anhang
Index
zzSie können auf den Bildschirm für mit dem
Symbol [ ] gekennzeichnete Optionen
zugreifen, indem Sie [ ] berühren.
30
3 Wählen Sie einen Menüeintrag aus.
Menübildschirm
Sie können eine Vielzahl von Kamerafunktionen folgendermaßen über
den Menübildschirm konfigurieren.
1 Rufen Sie den Menübildschirm auf.
zzDrücken Sie die Taste [
].
2 Wählen Sie eine Registerkarte aus.
zzDie Registerkarten repräsentieren
Funktionen (1) wie Aufnahme ([ ]),
Wiedergabe ([ ]) oder Einstellungen ([ ])
bzw. Seiten innerhalb von Funktionen (2).
Registerkarten werden in diesem
Handbuch durch Angabe der Funktion
und der Seite angegeben, z. B. mit [ 1].
zzBewegen Sie den Zoom-Regler, um
die Registerkarte mit den Funktionen
auszuwählen, und drücken Sie
dann die Tasten [ ][ ], oder drehen
Sie das Wahlrad [
], um die
Seitenregisterkarte auszuwählen.
zzDrücken Sie die Tasten [ ][ ], oder
drehen Sie das Wahlrad [ ], um einen
Eintrag auszuwählen. Drücken Sie dann
die Taste [ ].
zzDrücken Sie für Menüeinträge, deren
Optionen nicht angezeigt werden,
zunächst die Taste [ ], um den Bildschirm
zu wechseln. Drücken Sie dann die Tasten
[ ][ ], oder drehen Sie das Wahlrad [ ],
um den Menüeintrag auszuwählen.
Vor Verwendung
Grundlagen der Kamerabedienung
Erweiterte Funktionen
Grundlagen der Kamera
Automatikmodus/
Modus Hybrid Auto
], um zum
zzDrücken Sie die Taste [
vorherigen Bildschirm zurückzukehren.
Andere Aufnahmemodi
4 Wählen Sie eine Option aus.
Modus P
zzWenn Optionen vertikal aufgelistet sind,
drücken Sie die Tasten [ ][ ], oder
drehen Sie das Wahlrad [ ], um eine
Option auszuwählen.
Modi Tv, Av, M und C
Wiedergabemodus
zzWenn Optionen horizontal aufgelistet
sind, drücken Sie die Tasten [ ][ ],
oder drehen Sie das Wahlrad [ ],
um eine Option auszuwählen.
Wireless-Funktionen
Einstellungsmenü
5 Bestätigen Sie Ihre Auswahl,
und verlassen Sie das Menü.
zzDrücken Sie die Taste [ ], um die
Auswahl zu bestätigen und zum
Auswahlbildschirm mit den
Menüeinträgen zurückzukehren.
], um zu
zzDrücken Sie die Taste [
dem Bildschirm zurückzukehren, der vor
dem Drücken der Taste [
] in
Schritt 1 angezeigt wurde.
Zubehör
Anhang
Index
31
●● Sie können die versehentliche Änderung von Einstellungen
rückgängig machen, indem Sie die Kamera auf die
Standardeinstellungen zurücksetzen (= 177).
●● Die verfügbaren Menüeinträge variieren je nach gewähltem
Aufnahme- oder Wiedergabemodus (= 212 – = 222).
Bildschirmtastatur
Vor Verwendung
Über die Bildschirmtastatur können Sie Informationen zur
Gesichtserkennung (= 45), zu drahtlosen Verbindungen (= 141)
usw. eingeben. Beachten Sie, dass Länge und Art der einzugebenden
Informationen von der verwendeten Funktion abhängig sind.
Grundlagen der Kamerabedienung
(1)
Touchscreen-Bedienung
Erweiterte Funktionen
Eingeben von Zeichen
Grundlagen der Kamera
zzBerühren Sie Zeichen, um sie einzugeben.
●● Drücken Sie zum Auswählen von Registerkarten die Taste [
um den Menübildschirm zu öffnen, und berühren Sie dann die
gewünschte Funktions- und Seitenregisterkarte.
],
Automatikmodus/
Modus Hybrid Auto
zzDie Länge der einzugebenden
Informationen (1) ist von der verwendeten
Funktion abhängig.
Andere Aufnahmemodi
●● Ziehen Sie zum Blättern Menüeinträge nach oben oder unten, oder
berühren Sie einen Menüeintrag, um ihn auszuwählen.
●● Berühren Sie eine Option, um die Einstellung vorzunehmen und zum
Auswahlbildschirm mit den Menüeinträgen zurückzukehren.
●● Bei Menüeinträgen, deren Einstellungswert als Balken angezeigt wird,
berühren Sie die gewünschte Position auf dem Balken.
●● Zum Konfigurieren von Menüeinträgen, für die keine Optionen
angezeigt werden, berühren Sie zuerst den Menüeintrag, um den
Einstellungsbildschirm zu öffnen. Im Einstellungsbildschirm können
Sie ziehen oder den Eintrag auswählen, indem Sie ihn berühren.
Berühren Sie anschließend die Option, um sie auszuwählen. Berühren
], um zum vorherigen Bildschirm zurückzukehren.
Sie [
●● Sie können auch Eingabeelemente (z. B. Kontrollkästchen oder
Textfelder) berühren, um sie auszuwählen. Außerdem können Sie
Text durch Berühren der Bildschirmtastatur eingeben.
] angezeigt wird, können Sie auch [
●● Wenn [
die Taste [ ] zu drücken.
] berühren, statt
] angezeigt wird, können Sie auch [
●● Wenn [
die Taste [
] zu drücken.
] berühren, statt
] angezeigt wird, können Sie auch [
●● Wenn [
die Taste [ ] zu drücken.
] berühren, statt
●● Drücken Sie zum Verlassen des Menüs erneut die Taste [
].
Modus P
Bewegen des Cursors
zzBerühren Sie [
][
Modi Tv, Av, M und C
].
Einfügen von Zeilenumbrüchen
zzBerühren Sie [
Wiedergabemodus
].
Wireless-Funktionen
Wechseln zwischen Eingabemodi
zzUm zu Zahlen oder Symbolen zu
wechseln, berühren Sie [ ].
Einstellungsmenü
zzBerühren Sie [ ], um Großbuchstaben
einzugeben.
Zubehör
zzDie verfügbaren Eingabemodi sind von
der verwendeten Funktion abhängig.
Anhang
Löschen von Zeichen
Index
zzBerühren Sie [
], um das vorherige
Zeichen zu löschen.
]
zzDurch Berühren und Halten von [
werden fünf Zeichen gleichzeitig gelöscht.
32
Bestätigen der Eingabe und
Zurückkehren zum vorhergehenden
Bildschirm
zzDrücken Sie die Taste [
●● Für einige Funktionen wird [
verwendet werden.
].
] nicht angezeigt und kann nicht
●● Alternativ können Sie auch die Tasten [ ][ ][ ][ ] drücken
oder das Wahlrad [ ] drehen, um Buchstaben oder Symbole
auszuwählen, und anschließend die Taste [ ] drücken.
]
Sie können den Cursor auch durch Drehen des Wahlrads [
], um zum vorherigen
bewegen. Drücken Sie die Taste [
Bildschirm zurückzukehren.
Status der Kontrollleuchte
Vor Verwendung
Die Kontrollleuchte auf der Kamerarückseite (= 4) leuchtet oder blinkt
je nach Status der Kamera.
Grundlagen der Kamerabedienung
Farbe
Status der
Kontrollleuchte
Kamerastatus
Grün
Blinkend
Kamerastart, Aufnehmen/Lesen/Übertragen
von Bildern, Aufnehmen mit langer
Belichtungsdauer (= 99, = 100),
mit einem Computer verbunden (= 189),
Verbinden/Übertragen via WLAN oder
Anzeige aus (= 27, = 173)
Orange
Ein
Aufladen via USB
Erweiterte Funktionen
Grundlagen der Kamera
Automatikmodus/
Modus Hybrid Auto
Andere Aufnahmemodi
Modus P
●● Wenn die Kontrollleuchte grün blinkt, schalten Sie die Kamera
nicht aus, öffnen Sie nicht die Speicherkarten-/Akkuabdeckung,
und schütteln Sie die Kamera nicht bzw. setzen Sie sie keinen
Stößen aus. Dadurch können Bilder, Kamera und Speicherkarte
beschädigt werden.
Modi Tv, Av, M und C
Wiedergabemodus
Wireless-Funktionen
Einstellungsmenü
Zubehör
Anhang
Index
33
Uhrzeit
Vor Verwendung
Sie können die aktuelle Uhrzeit überprüfen.
Grundlagen der Kamerabedienung
zzDrücken Sie die Taste [
Sie sie gedrückt.
], und halten
Erweiterte Funktionen
zzDie aktuelle Uhrzeit wird angezeigt.
Grundlagen der Kamera
zzDie Uhrzeitanzeige wechselt zur vertikalen
Ausrichtung, wenn Sie die Kamera bei
angezeigter Uhrzeit vertikal halten.
Automatikmodus/
Modus Hybrid Auto
zzUm die Anzeigefarbe zu ändern,
drücken Sie die Tasten [ ][ ],
oder drehen Sie das Wahlrad [ ].
zzDurch erneutes Drücken der Taste [
können Sie die Anzeige der Uhrzeit
abbrechen.
Andere Aufnahmemodi
]
Modus P
Modi Tv, Av, M und C
●● Zum Anzeigen der Uhr bei ausgeschalteter Kamera drücken Sie
die Taste [ ], und drücken Sie anschließend die Taste ON/OFF.
Wiedergabemodus
Wireless-Funktionen
Einstellungsmenü
Zubehör
Anhang
Index
34
Aufnehmen mit von der Kamera
festgelegten Einstellungen
Vor Verwendung
Grundlagen der Kamerabedienung
Für die vollautomatische Auswahl mit optimalen Einstellungen für
spezielle Szenen können Sie das Motiv und die Aufnahmebedingungen
einfach von der Kamera ermitteln lassen.
Automatikmodus /
Modus Hybrid Auto
Praktischer Modus für einfache Aufnahmen
mit besserer Aufnahmekontrolle
Erweiterte Funktionen
Grundlagen der Kamera
Aufnehmen (Smart Auto)
 Fotos Automatikmodus/
Modus Hybrid Auto
 Movies
1 Schalten Sie die Kamera ein.
Andere Aufnahmemodi
zzDrücken Sie die Taste ON/OFF.
Modus P
zzDer Startbildschirm wird angezeigt.
2 Wechseln Sie in den [
Modi Tv, Av, M und C
]-Modus.
zzHalten Sie die Entriegelungstaste für das
Modus-Wahlrad gedrückt und drehen Sie
währenddessen das Wahlrad auf [
].
Wiedergabemodus
Wireless-Funktionen
zzRichten Sie die Kamera auf das Motiv.
Während die Kamera die Szene ermittelt,
hören Sie ein leises Klicken.
Einstellungsmenü
zzLinks oben im Bildschirm werden
Symbole für die Szene und den
Bildstabilisierungsmodus angezeigt
(= 39, = 41).
zzDie um die erkannten Motive angezeigten
Rahmen weisen darauf hin, dass diese
fokussiert sind.
Zubehör
Anhang
Index
35
3 Zoomen Sie wie gewünscht hinein
2) Machen Sie die Aufnahme.
oder hinaus.
(1)
(2)
zzDrücken Sie den Auslöser vollständig
herunter.
zzBewegen Sie den Zoom-Regler zum
Heranzoomen und Vergrößern des
Motivs in Richtung [ ] (Tele). Um das
Motiv zu verkleinern, bewegen Sie ihn
in Richtung [ ] (Weitwinkel). (Es wird
ein Zoombalken (1) angezeigt, der die
Zoomposition sowie die Reichweite des
Fokus (2) angibt.)
zzWährend der Aufnahme ist das
Auslösegeräusch der Kamera zu hören.
Bei dunklen Lichtverhältnissen wird
automatisch der Blitz ausgelöst, sofern
Sie ihn ausgeklappt haben.
Grundlagen der Kamerabedienung
Erweiterte Funktionen
Grundlagen der Kamera
zzAchten Sie darauf, die Kamera bis zum
Ende des Auslösegeräuschs nicht zu
bewegen.
4
Automatikmodus/
Modus Hybrid Auto
zzNach dem Anzeigen der Aufnahme
kehrt die Kamera wieder zum
Aufnahmebildschirm zurück.
Machen Sie die Aufnahme.
Aufnehmen von Fotos
1) Stellen Sie scharf.
Andere Aufnahmemodi
Modus P
Aufnehmen von Filmen
zzHalten Sie den Auslöser angetippt. Nach
der Fokussierung ertönen zwei Signaltöne,
und um die fokussierten Bildbereiche
werden Rahmen eingeblendet.
Modi Tv, Av, M und C
1) Starten Sie die Aufnahme.
(1)
zzWenn [Blitz zuschalten] angezeigt
wird, klappen Sie den Blitz von Hand
auf. Er wird während der Aufnahme
ausgelöst. Wenn Sie den Blitz nicht
verwenden möchten, drücken Sie ihn
mit Ihrem Finger nach unten in das
Kameragehäuse.
Vor Verwendung
zzDrücken Sie die Movie-Taste. Bei
Aufnahmebeginn ertönt ein Signalton,
und [ REC] sowie die abgelaufene
Zeit (1) werden angezeigt.
Wiedergabemodus
Wireless-Funktionen
zzOben und unten auf dem Bildschirm
werden schwarze Balken angezeigt,
und das Motiv wird leicht vergrößert.
Die schwarzen Balken weisen auf nicht
aufgezeichnete Bildbereiche hin.
Einstellungsmenü
Zubehör
zzDie um die erkannten Gesichter
angezeigten Rahmen weisen darauf hin,
dass diese fokussiert sind.
zzLassen Sie die Movie-Taste los, sobald
die Aufzeichnung begonnen hat.
Anhang
Index
36
2)Stellen Sie beliebig ein, wie die
Aufnahme komponiert werden soll.
zzWiederholen Sie die Vorgehensweise
in Schritt 3, um die Größe des Motivs
anzupassen.
Beachten Sie jedoch, dass die
Betriebsgeräusche der Kamera
aufgezeichnet werden. Filme, die mit
in blau dargestellten Zoomfaktoren
aufgenommen wurden, wirken körnig.
zzWenn Sie den Bildausschnitt ändern,
werden Fokus, Helligkeit und Farben
automatisch angepasst.
3) Stoppen Sie die Aufnahme.
zzDrücken Sie die Movie-Taste erneut,
um die Aufnahme zu beenden.
Beim Beenden der Aufzeichnung
ertönen zwei Signaltöne.
zzDie Aufzeichnung wird automatisch
beendet, wenn die Speicherkarte voll ist.
Aufnehmen im Modus Hybrid Auto
 Fotos  Movies
Sie können einen kurzes Film über den Tag erstellen, indem Sie einfach
Fotos aufnehmen. Die Kamera zeichnet vor jeder Aufnahme zwei- bis
viersekündige Videoclips der Szenen auf, die später in einem Filmtagebuch
zusammengestellt werden.
In diesem Modus aufgenommene Clips können in Alben (Story Highlights)
eingefügt werden (= 136).
1 Wechseln Sie in den [
2 Richten Sie die Kamera auf den
gewünschten Bildausschnitt.
zzBefolgen Sie die Schritte 3–4 unter
„Aufnehmen (Smart Auto)“ (= 35),
um den Bildausschnitt festzulegen
und zu fokussieren.
Vor Verwendung
Grundlagen der Kamerabedienung
Erweiterte Funktionen
zzEindrucksvollere Filmtagebücher
erhalten Sie, indem Sie die Kamera
vor dem Aufnehmen von Fotos ca. vier
Sekunden lang auf das Motiv richten.
Grundlagen der Kamera
Automatikmodus/
Modus Hybrid Auto
3 Machen Sie die Aufnahme.
Andere Aufnahmemodi
zzBefolgen Sie zum Aufnehmen eines
Fotos Schritt 4 unter „Aufnehmen
(Smart Auto)“ (= 35).
Modus P
zzDie Kamera nimmt ein Foto und einen
Filmclip auf. Der Filmclip, der mit
der Aufnahme des Fotos und einem
Verschlussgeräusch endet, stellt ein
Kapitel im Filmtagebuch dar.
Modi Tv, Av, M und C
Wiedergabemodus
Wireless-Funktionen
●● Die Akkulebensdauer ist in diesem Modus kürzer als im
], da für jede Aufnahme ein Film für das
Modus [
Filmtagebuch aufgezeichnet wird.
●● Wenn Sie direkt nach dem Einschalten der Kamera, dem
] oder anderen Bedienvorgängen
Auswählen des Modus [
der Kamera ein Foto aufnehmen, wird möglicherweise kein
Film für das Filmtagebuch aufgezeichnet.
●● Durch den Kamerabetrieb bedingte Geräusche und Vibrationen
werden ebenfalls im Filmtagebuch aufgezeichnet.
Einstellungsmenü
Zubehör
Anhang
Index
]-Modus.
zzBefolgen Sie Schritt 2 unter
„Aufnehmen (Smart Auto)“ (= 35),
und wählen Sie [ ] aus.
37
●● Als Bildqualität für Movies des Filmtagebuchs wird automatisch
] für NTSC und [
] für PAL eingestellt. Dies kann
[
nicht geändert werden (= 172).
●● Es werden keine Töne beim Antippen des Auslösers oder beim
Verwenden des Selbstauslösers wiedergegeben (= 175).
●● Filme für das Filmtagebuch werden in den folgenden Fällen als
separate Filmdateien gespeichert, auch wenn sie am gleichen
] aufgezeichnet wurden.
Tag im Modus [
-- Wenn die Filmtagebuchdatei eine Größe von ca. 4 GB
erreicht oder die Gesamtaufnahmezeit etwa 16 Minuten
und 40 Sekunden beträgt
-- Wenn das Filmtagebuch geschützt ist (= 121)
-- Wenn die Einstellungen zur Sommerzeit (= 21) oder Zeitzone
(= 173) geändert werden
-- Wenn ein neuer Ordner erstellt wird (= 170)
●● Aufgezeichnete Verschlussgeräusche können nicht geändert oder
gelöscht werden.
●● Wenn Filmtagebücher ohne Fotos aufgezeichnet werden sollen,
passen Sie die Einstellung im Voraus entsprechend an. Wählen
Sie MENU (= 31) > Registerkarte [ 6] > [Filmtagebuchtyp] >
[Keine Standb.] aus.
●● Die einzelnen Kapitel können bearbeitet werden (= 136).
Filme aus einem Filmtagebuch wiedergeben
Zeigen Sie ein Foto im Modus [ ] an, um den am gleichen Tag erstellten
Film aus dem Filmtagebuch wiederzugeben. Sie können auch das Datum
des gewünschten Films aus dem Filmtagebuch angeben (= 115).
Fotoaufnahmen/Movies
Fotos
Vor Verwendung
●● Wird das blinkende Symbol [ ] angezeigt, besteht die Gefahr
von unscharfen Bildern durch Kameraverwacklungen. Setzen
Sie die Kamera in diesem Fall auf ein Stativ auf, oder ergreifen
Sie andere Maßnahmen, um die Kamera ruhig zu halten.
●● Falls Ihre Aufnahmen trotz Verwendung des Blitzes dunkel
sind, gehen Sie näher an das Motiv heran. Einzelheiten zur
Blitzreichweite finden Sie unter „Blitz“ (= 223).
●● Die Entfernung zum Motiv ist möglicherweise zu gering, wenn
beim Antippen des Auslösers lediglich ein Signalton ertönt.
Einzelheiten zum Fokusbereich (Aufnahmebereich) finden Sie
unter „Objektiv“ (= 223).
●● Um rote Augen zu vermeiden und die Fokussierung zu unterstützen,
wird die Lampe bei schlechten Lichtverhältnissen möglicherweise
eingeschaltet.
●● Die Anzeige des blinkenden Symbols [ ] bei einem
Aufnahmeversuch weist darauf hin, dass der Blitz lädt und die
Aufnahme erst nach Abschluss des Ladevorgangs erfolgen kann.
Die Aufnahme kann fortgesetzt werden, sobald der Blitz bereit ist.
Sie können den Auslöser entweder vollständig herunterdrücken
und warten oder den Auslöser loslassen und erneut drücken.
●● Das Auslösegeräusch wird nicht wiedergegeben, wenn die Symbole
„Schlafen“ und „Schlafende Babys“ (= 39) angezeigt werden.
●● Zwar können Sie vor dem Erscheinen des Aufnahmebildschirms
weitere Fotos aufnehmen, Fokus, Helligkeit und Farben richten
sich jedoch möglicherweise nach der vorhergehenden Aufnahme.
Grundlagen der Kamerabedienung
Erweiterte Funktionen
Grundlagen der Kamera
Automatikmodus/
Modus Hybrid Auto
Andere Aufnahmemodi
Modus P
Modi Tv, Av, M und C
Wiedergabemodus
Wireless-Funktionen
Einstellungsmenü
Zubehör
Anhang
●● Sie können die Dauer der Anzeige von Bildern nach dem
Aufnehmen einstellen (= 55).
Index
●● Wenn die Kamera keine Betriebsgeräusche ausgibt, wurde sie
]
möglicherweise eingeschaltet, während die Taste [
gedrückt gehalten wurde. Um die Töne zu aktivieren, drücken
] und wählen [Stummschaltung] auf der
Sie die Taste [
Registerkarte [ 3] und dann [Deakt.] aus.
38
Symbole für Szenen
Movies
●● Drücken Sie den Blitz vor einer Filmaufnahme mit dem Finger nach
unten in das Gehäuse. Halten Sie die Finger beim Aufnehmen
von Movies vom Mikrofon (1) fern. Bleibt der Blitz ausgeklappt
oder wird das Mikrofon verdeckt, wird unter Umständen kein Ton
aufgezeichnet oder der aufgezeichnete Ton klingt gedämpft.
Vor Verwendung
 Fotos (1)
●● Die Tonaufzeichnung erfolgt in Stereo.
Grundlagen der Kamerabedienung
Erweiterte Funktionen
Grundlagen der Kamera
Hintergrund
Motiv
●● Berühren Sie bei der Filmaufnahme keine Bedienelemente außer
der Movie-Taste, da die von der Kamera erzeugten Geräusche
aufgezeichnet werden.
●● Sobald die Filmaufnahme beginnt, ändert sich der
Bildanzeigebereich und Motive werden vergrößert dargestellt,
um Verwacklungskorrekturen zu ermöglichen. Zum Aufnehmen
von Motiven in der vor der Aufnahme angezeigten Größe
befolgen Sie die Schritte bei „Aufnehmen von Movies mit Motiven
in der vor der Aufnahme angezeigten Größe“ (= 54).
 Movies
In den Modi [ ] und [
] werden die von der Kamera ermittelten
Aufnahmeszenen durch ein Symbol auf dem Bildschirm gekennzeichnet,
und die entsprechenden Einstellungen für die optimale Fokussierung,
Helligkeit und Farbe des Motivs werden automatisch ausgewählt. Je nach
Szene werden möglicherweise Reihenaufnahmen vorgenommen (= 40).
Automatikmodus/
Modus Hybrid Auto
Gegen­
Sonnen­
Normal
Dunkel*1
Spotlights
licht
untergang
Menschen
*2
*3
Personen in Bewegung
*3
*3
Schatten im Gesicht
*2
Lächeln
*
Schlafen
–
–
–
–
–
–
–
3
–
–
–
*2
*3
–
–
–
Babys
*3
*3
–
–
–
Lächelnde Babys
*3
*3
–
–
–
Schlafende Babys
*2
*3
–
–
–
Kinder in Bewegung
*3
*3
–
–
–
*
–
3
*
Andere Motive
*
Andere sich
bewegende Motive
*
3
*3
–
–
Andere nahe Motive
*2
*3
–
–
2
Andere Aufnahmemodi
–
Modus P
Modi Tv, Av, M und C
Wiedergabemodus
Wireless-Funktionen
Einstellungsmenü
Zubehör
3
Anhang
Index
*1 Mit Stativ.
*2 Die Hintergrundfarbe der Symbole ist hellblau, wenn der Hintergrund ein blauer
Himmel ist, sie ist dunkelblau, wenn der Hintergrund dunkel ist, und bei jedem
anderen Hintergrund ist sie grau.
*3 Die Hintergrundfarbe der Symbole ist Hellblau, wenn der Hintergrund ein blauer
Himmel ist, und bei jedem anderen Hintergrund Grau.
39
●● Die Hintergrundfarbe von [
die Hintergrundfarbe von [
], [ ], [ ], [
] orange.
] und [
] ist dunkelblau,
●● Für Filme werden nur die Symbole „Menschen“, „Andere Motive“ und
„Andere nahe Motive“ angezeigt.
●● Im Modus [ ] werden nur die Symbole „Menschen“, „Schatten im
Gesicht“, „Andere Motive“ und „Andere nahe Motive“ angezeigt.
●● Bei Aufnahmen mit dem Selbstauslöser werden für folgende Motive
keine Symbole angezeigt: Menschen in Bewegung sowie lächelnde
und schlafende Menschen, lächelnde und schlafende Babys, Kinder
und andere Motive in Bewegung.
●● Symbole werden in anderen Betriebsarten als [ ] (= 40, = 44)
nicht für lächelnde oder schlafende Personen oder in Bewegung
befindliche Kinder angezeigt.
●● Gegenlicht-Symbole werden nicht für in Bewegung befindliche Kinder
und lächelnde Personen angezeigt, wenn der Blitz auf [ ] eingestellt ist.
●● Symbole für Babys (auch lächelnde und schlafende Babys) und in
Bewegung befindliche Kinder werden angezeigt, wenn [Ges.erkenn.]
auf [Ein] gesetzt ist und Gesichter gespeicherter Babys (unter zwei
Jahren) oder von Kindern (zwischen zwei und zwölf Jahren) erkannt
werden (= 45). Überprüfen Sie deshalb vorher, ob das Datum und
die Uhrzeit richtig eingestellt sind (= 21).
●● Versuchen Sie, im Modus [ ] (= 77) aufzunehmen, wenn das
Symbol für die Szene nicht den tatsächlichen Aufnahmebedingungen
entspricht oder die Aufnahme mit dem gewünschten Effekt bzw. der
gewünschten Farbe oder Helligkeit nicht möglich ist.
Szenen für Reihenaufnahmen
Die Kamera zeichnet eine Reihenaufnahme auf, wenn Sie ein Foto
aufnehmen, während das Symbol für eine der folgenden Szenen angezeigt
wird. Wenn Sie den Auslöser antippen, während eines der angezeigte
Szenensymbole angezeigt wird, erscheint ein weiteres Symbol ([ ], [ ]
oder [ ]), das die Art der Reihenaufnahme anzeigt.
Vor Verwendung
Grundlagen der Kamerabedienung
Erweiterte Funktionen
Grundlagen der Kamera
Lächeln
Die Kamera nimmt aufeinanderfolgende Bilder auf und
(einschließlich analysiert Details wie Gesichtsausdrücke, um nur das
Babys)
als am besten eingestufte Bild zu speichern.
Automatikmodus/
Modus Hybrid Auto
Andere Aufnahmemodi
Ermöglicht schöne Aufnahmen von schlafenden
Gesichtern durch die Kombination aufeinanderfolgender
Schlafen
(einschließlich Bilder, um Kameraverwacklungen und Bildrauschen
zu reduzieren.
Babys)
Das AF-Hilfslicht und der Blitz lösen nicht aus, und das
Auslösegeräusch ist nicht zu hören.
Kinder
Modus P
Modi Tv, Av, M und C
Wiedergabemodus
Um bei Szenen mit sich bewegenden Kindern keine
Gelegenheit für eine schöne Aufnahme zu verpassen,
nimmt die Kamera bei jedem Auslösen jeweils drei
Bilder hintereinander auf.
Wireless-Funktionen
Einstellungsmenü
●● Es ist möglich, dass in einigen Szenen nicht die erwarteten Bilder
gespeichert werden bzw. Bilder nicht wie erwartet aussehen.
●● Die Einstellungen für Fokus, Bildhelligkeit und Farbe werden
durch die erste Aufnahme festgelegt.
Zubehör
Anhang
Index
●● Wenn Sie nur einzelne Bilder aufnehmen möchten, drücken Sie
] aus (drücken Sie entweder
die Taste [ ], und wählen Sie [
die Tasten [ ][ ], oder drehen Sie das Wahlrad [ ]).
40
Symbole für die Bildstabilisierung
Auf dem Bildschirm angezeigte Rahmen
 Fotos  Movies
Die für die Aufnahmebedingungen optimale Bildstabilisierung
(Intelligente IS) wird automatisch angewendet, und die folgenden
Symbole werden angezeigt.
 Movies
Im Modus [
] werden verschiedene Rahmen angezeigt, sobald die
Kamera die Motive erkennt, auf die Sie die Kamera richten.
●● Es wird ein weißer Rahmen um das Motiv (oder das Gesicht) herum
angezeigt, das als Hauptmotiv erkannt wurde. Rahmen folgen sich
bewegenden Motiven innerhalb eines bestimmten Bereichs, während
sie verfolgt werden, um sie fortwährend zu fokussieren.
Bildstabilisierung für Fotos (Normal)
Bildstabilisierung für Fotos beim Schwenken (Schwenken)*
Bildstabilisierung für winklige Kamerabewegungen sowie
Verlagerungen bei Makroaufnahmen (Hybrid-IS).
Für Movies wird [
] angezeigt, und die Bildstabilisierung [
wird ebenfalls angewendet.
 Fotos Vor Verwendung
]
Bildstabilisierung für Movies – reduziert starke
Kameraverwacklungen, beispielsweise beim Gehen (Dynamisch)
Bildstabilisierung für langsame Kameraverwacklungen,
beispielsweise bei Movieaufnahmen mit Teleeinstellung (Powered)
Keine Bildstabilisierung, da die Kamera auf ein Stativ
aufgesetzt ist oder durch andere Hilfsmittel ruhig gehalten
wird; während des Filmens wird jedoch [ ] angezeigt,
und es wird Bildstabilisierung verwendet, um Wind und
anderen Vibrationsquellen entgegenzuwirken (Stativ-IS)
Grundlagen der Kamerabedienung
Erweiterte Funktionen
Grundlagen der Kamera
Automatikmodus/
Modus Hybrid Auto
●● Wenn Sie den Auslöser antippen und die Kamera eine Motivbewegung
erkennt, wird ein blauer Rahmen angezeigt und Fokus und Bildhelligkeit
werden kontinuierlich angepasst (Servo AF).
Andere Aufnahmemodi
●● Versuchen Sie, im Modus [ ] (= 77) aufzunehmen, wenn
Rahmen nicht, nicht um die gewünschten Motive oder im
Hintergrund bzw. in ähnlichen Bereichen angezeigt werden.
●● Zum Auswählen von Motiven für die Fokussierung berühren Sie
das gewünschte Motiv auf dem Bildschirm. [ ] wird angezeigt,
und der Modus „Touch AF“ (= 94) wird aufgerufen. Wenn Sie
den Auslöser angetippt halten, wird ein blauer Rahmen angezeigt,
und die Kamera fokussiert das Motiv und passt die Bildhelligkeit
kontinuierlich an (Servo AF).
Modus P
Modi Tv, Av, M und C
Wiedergabemodus
Wireless-Funktionen
Einstellungsmenü
* Wird angezeigt, wenn Sie beim Aufnehmen schwenken, um Motiven mit der
Kamera zu folgen. Wenn Sie der horizontalen Bewegung von Motiven folgen,
wird nur die vertikale Verwacklung durch die Bildstabilisierung ausgeglichen,
während die horizontale Bildstabilisierung deaktiviert wird. Wenn Sie hingegen
der vertikalen Bewegung von Motiven folgen, wird nur die horizontale Verwacklung
durch die Bildstabilisierung korrigiert.
●● Um die Bildstabilisierung abzubrechen, setzen Sie [IS Modus]
auf [Aus] (= 54). In diesem Fall wird kein Symbol für die
Bildstabilisierung angezeigt.
] ist nicht verfügbar im Modus [
].
●● [
Zubehör
Anhang
Index
41
Häufig verwendete, praktische Funktionen
 Movies
Wenn Motive für den herkömmlichen optischen Zoom zu weit entfernt
sind, können Sie den Digitalzoom verwenden, um sie um einen Faktor
von ca. 12x zu vergrößern.
1 Bewegen Sie den Zoom-Regler
in Richtung [
].
zzHalten Sie den Regler gedrückt, bis der
Zoomvorgang abgeschlossen ist.
zzDer Zoomvorgang stoppt, wenn der größte
Zoomfaktor erreicht wurde (bevor das Bild
körnig wirkt), und der Zoomfaktor wird
dann auf dem Bildschirm angegeben.
(1)
2 Bewegen Sie den Zoom-Regler
erneut in Richtung [
Vor Verwendung
Grundlagen der Kamerabedienung
Heranzoomen von Motiven (Digitalzoom)
 Fotos ●● Um den Digitalzoom zu deaktivieren, wählen Sie MENU (= 31) >
Registerkarte [ 3] > [Digitalzoom] > [Aus] aus.
].
zzDie Kamera zoomt noch stärker auf
das Motiv.
zz(1) ist der aktuelle Zoom-Faktor.
●● Wenn Sie den Zoom-Regler bewegen, wird der Zoombalken
angezeigt (auf dem die Zoomposition angezeigt wird). Die Farbe
des Zoombalkens verändert sich je nach Zoombereich.
-- Weißer Bereich: optischer Zoombereich, in dem das Bild nicht
körnig wirkt.
-- Gelber Bereich: digitaler Zoombereich, in dem das Bild nicht
merklich körnig ist (ZoomPlus).
-- Blauer Bereich: digitaler Zoombereich, in dem das Bild körnig
wirkt.
●● Der blaue Bereich ist bei einigen Aufnahmepixeleinstellungen
(= 51) nicht verfügbar. Befolgen Sie Schritt 1, um den maximalen
Zoomfaktor zu erzielen.
Zoomen mit der stufenlosen Ringsteuerung
 Fotos Erweiterte Funktionen
 Movies
Grundlagen der Kamera
Verwenden Sie die stufenlose Ringsteuerung für eine feinere
Größeneinstellung des Motivs und schnelleres Zoomen als mit
dem Zoom-Regler.
Automatikmodus/
Modus Hybrid Auto
zzDrehen Sie den Ring [ ] zum Vergrößern
des Motivs gegen den Uhrzeigersinn und
zum Verkleinern im Uhrzeigersinn.
Andere Aufnahmemodi
Modus P
Modi Tv, Av, M und C
Verwenden des Selbstauslösers
Wiedergabemodus
 Fotos  Movies
Wireless-Funktionen
Mit dem Selbstauslöser kann die fotografierende Person in ein Gruppenfoto
oder andere zeitgesteuerte Aufnahmen mit aufgenommen werden.
Die Aufnahme wird etwa 10 Sekunden nach Drücken des Auslösers
vorgenommen.
Einstellungsmenü
Zubehör
1 Konfigurieren Sie die Einstellung.
zzDrücken Sie die Taste [ ], und wählen
Sie im Menü [ ] und dann [ ] aus
(= 30).
zzSobald die Einstellung vorgenommen
wurde, wird [ ] angezeigt.
Anhang
Index
42
2 Machen Sie die Aufnahme.
zzFür Fotos: Tippen Sie den Auslöser an,
um das Motiv zu fokussieren, und drücken
Sie ihn dann vollständig herunter.
zzFür Filme: Drücken Sie die Movie-Taste.
zzNach dem Starten des Selbstauslösers
blinkt die Lampe, und ein
Selbstauslöserton ertönt.
zzZwei Sekunden vor der Aufnahme
werden das Blinken der Lampe und
der Selbstauslöserton schneller.
(Die Lampe leuchtet bei Auslösung
des Blitzes weiterhin.)
zzDrücken Sie die Taste [
],
um eine Aufnahme nach Verwenden
des Selbstauslösers abzubrechen.
zzUm die ursprüngliche Einstellung
wiederherzustellen, wählen Sie [ ]
in Schritt 1 aus.
Verwenden des Selbstauslösers zur Vermeidung von
Kamerabewegungen
 Fotos  Movies
Mit dieser Option erfolgt die Aufnahme mit einer Verzögerung von ca.
zwei Sekunden nach dem Drücken des Auslösers. Wenn die Kamera
beim Drücken des Auslösers bewegt wird, wirkt sich das nicht auf die
Aufnahme aus.
zzBefolgen Sie Schritt 1 unter
„Verwenden des Selbstauslösers“
(= 42), und wählen Sie [ ] aus.
zzSobald die Einstellung vorgenommen
wurde, wird [ ] angezeigt.
zzBefolgen Sie Schritt 2 unter „Verwenden
des Selbstauslösers“ (= 42), um eine
Aufnahme zu machen.
Einstellen des Selbstauslösers
Vor Verwendung
 Fotos  Movies
Sie können die Verzögerung (0–30 Sekunden) und die Anzahl der
Aufnahmen (1–10) festlegen.
1 Wählen Sie [
] aus.
Grundlagen der Kamerabedienung
Erweiterte Funktionen
zzBefolgen Sie Schritt 1 unter
„Verwenden des Selbstauslösers“
(= 42), wählen Sie [ ] aus, und
drücken Sie dann die Taste [ ].
Grundlagen der Kamera
Automatikmodus/
Modus Hybrid Auto
2 Konfigurieren Sie die Einstellung.
Andere Aufnahmemodi
zzDrücken Sie die Tasten [ ][ ], um den
Vorlauf oder die Anzahl der Aufnahmen
auszuwählen.
zzDrücken Sie die Tasten [ ][ ], oder
drehen Sie das Wahlrad [ ], um eine
Sprache auszuwählen. Drücken Sie
dann zweimal die Taste [ ].
zzSobald die Einstellung vorgenommen
wurde, wird [ ] angezeigt.
zzBefolgen Sie Schritt 2 unter „Verwenden
des Selbstauslösers“ (= 42), um eine
Aufnahme zu machen.
Modus P
Modi Tv, Av, M und C
Wiedergabemodus
Wireless-Funktionen
Einstellungsmenü
●● Bei Movieaufnahmen mit dem Selbstauslöser beginnt die Aufnahme
nach der festgelegten Verzögerungszeit, während das Festlegen
der Anzahl der Aufnahmen keine Auswirkung hat.
Zubehör
Anhang
●● Wenn Sie mehrere Aufnahmen angeben, werden die Einstellungen
für Bildhelligkeit und Farbton durch die erste Aufnahme festgelegt.
Wenn der Blitz auslöst oder Sie viele Aufnahmen angegeben haben,
erhöht sich der Abstand zwischen den Aufnahmen. Die Aufnahme
wird automatisch beendet, wenn die Speicherkarte voll ist.
●● Wenn für die Verzögerung mehr als zwei Sekunden festgelegt
werden, wird das Intervall der Selbstauslöser-Lampe und des
Selbstauslösertons zwei Sekunden vor der Aufnahme kürzer.
(Die Lampe leuchtet bei Auslösung des Blitzes weiterhin.)
Index
43
Berühren des Bildschirms zum Aufnehmen
(Touch-Auslöser)
 Fotos Reihenaufnahme
Vor Verwendung
 Fotos  Movies
Mit dieser Option können Sie ohne Drücken des Auslösers aufnehmen,
indem Sie den Bildschirm einfach mit Ihrem Finger berühren und den
Finger dann wieder vom Bildschirm nehmen. Die Kamera fokussiert
automatisch auf Motive und passt die Bildhelligkeit an.
1 Aktivieren Sie die Touch-AuslöserFunktion.
zzDrücken Sie die Taste [
] und
wählen Sie Registerkarte [ 2] >
[Touch-Auslöser] > [Touch-Auslöser] >
[Aktiv.] aus (= 31).
 Movies
Drücken Sie im Modus [
] den Auslöser vollständig herunter,
um kontinuierlich zu fotografieren.
Einzelheiten zur Geschwindigkeit von Reihenaufnahmen finden Sie
unter „Aufnahme“ (= 224).
Grundlagen der Kamerabedienung
Erweiterte Funktionen
Grundlagen der Kamera
1 Konfigurieren Sie die Einstellung.
Automatikmodus/
Modus Hybrid Auto
zzDrücken Sie die Taste [ ], und wählen
Sie [ ] oder [
] aus (drücken Sie
entweder die Tasten [ ][ ], oder drehen
Sie das Wahlrad [ ]). Drücken Sie dann
die Taste [ ].
zzDaraufhin wird [
] oder [
Andere Aufnahmemodi
Modus P
] angezeigt.
Modi Tv, Av, M und C
2 Machen Sie die Aufnahme.
zzBerühren Sie das Motiv auf dem
Bildschirm, um das Bild aufzunehmen.
zzWährend der Aufnahme ist das
Auslösegeräusch der Kamera zu hören.
zzZum Deaktivieren der Funktion
„Touch‑Auslöser“ wählen Sie in
Schritt 1 [Deakt.] aus.
●● Sie können auch bei der Anzeige der Aufnahme bereits die
nächste Aufnahme vorbereiten, indem Sie [ ] berühren.
Wiedergabemodus
2 Machen Sie die Aufnahme.
zzDrücken Sie den Auslöser vollständig
herunter, um kontinuierlich zu fotografieren.
●● Bei Reihenaufnahmen werden Fokus, Belichtung und Farben mit
den Werten fixiert, die beim Antippen des Auslösers ermittelt wurden.
●● Kann nicht in Kombination mit dem Selbstauslöser (= 42)
verwendet werden.
●● Abhängig von den Aufnahmebedingungen, den
Kameraeinstellungen und der Zoomposition unterbricht die
Kamera das Aufnehmen möglicherweise vorübergehend oder
die Geschwindigkeit der Reihenaufnahmen verringert sich.
●● Je mehr Bilder gemacht werden, desto langsamer die Aufnahme.
●● Bei Blitzauslösung verlangsamt sich die
Aufnahmegeschwindigkeit unter Umständen.
●● Bei Verwendung des Touch-Auslösers (= 44) nimmt die Kamera
kontinuierlich Bilder auf, solange Sie den Bildschirm berühren.
Während der Reihenaufnahme bleiben der Fokus und die Belichtung
konstant, nachdem sie bei der ersten Aufnahme bestimmt wurden.
Wireless-Funktionen
Einstellungsmenü
Zubehör
Anhang
Index
44
Aufnehmen mit Gesichtserkennung
Wenn Sie eine Person im Voraus speichern, erkennt die Kamera das
Gesicht dieser Person und passt Fokus, Helligkeit und Farbe für diese
Person bei der Aufnahme an. Im Modus [
] kann die Kamera Babys
und Kinder auf der Basis zugewiesener Geburtsdaten erkennen und die
Einstellungen bei der Aufnahme für sie optimieren.
Mit dieser Funktion können Sie außerdem nach Aufnahmen suchen,
die gespeicherte Personen enthalten (= 116).
Durch das Speichern von Personen im Voraus können Sie sie außerdem
beim Erstellen von Story Highlights-Alben (= 136) leichter hinzufügen.
Persönliche Informationen
●● Die Kamera speichert Gesichtsinformationen (Bilder von Gesichtern),
die mittels der Funktion zur Gesichtserkennung gespeichert wurden,
sowie die eingegebenen persönlichen Informationen (Name,
Geburtsdatum). Wenn gespeicherte Personen erkannt werden, werden
ihre Namen zudem in Fotos aufgezeichnet. Seien Sie daher bei der
Verwendung der Gesichtserkennungsfunktionen vorsichtig, wenn Sie
die Kamera oder Bilder anderen aushändigen oder wenn Sie Bilder
im Internet veröffentlichen, wo diese von vielen anderen Personen
betrachtet werden können.
●● Wenn Sie die Kamera entsorgen oder an eine andere Person
übergeben, nachdem Sie die Funktion zur Gesichtserkennung
verwendet haben, achten Sie darauf, alle Informationen
(gespeicherte Gesichter, Namen und Geburtsdaten) von
der Kamera zu löschen (= 49).
Speichern von Gesichts-ID-Informationen
Sie können Informationen (Gesichtsinfo, Namen und Geburtstage)
für bis zu 12 Personen speichern, um diese mit der Funktion zur
Gesichtserkennung zu verwenden.
1 Rufen Sie den
Vor Verwendung
Grundlagen der Kamerabedienung
Erweiterte Funktionen
Einstellungsbildschirm auf.
Grundlagen der Kamera
zzDrücken Sie die Taste [
], und
wählen Sie [Gesichts-ID-Einstellungen]
auf der Registerkarte [ 2] aus. Drücken
Sie dann die Taste [ ] (= 31).
zzDrücken Sie die Tasten [ ][ ],
oder drehen Sie das Wahlrad [ ],
um [Zu Reg. zufüg.] auszuwählen.
Drücken Sie anschließend die Taste [ ].
Automatikmodus/
Modus Hybrid Auto
Andere Aufnahmemodi
Modus P
Modi Tv, Av, M und C
zzDrücken Sie die Tasten [ ][ ],
oder drehen Sie das Wahlrad [ ],
um [Neues Gesicht zufüg.] auszuwählen.
Drücken Sie anschließend die Taste [ ].
Wiedergabemodus
Wireless-Funktionen
Einstellungsmenü
2 Speichern Sie Gesichtsinformationen.
zzRichten Sie die Kamera so auf das
Gesicht der zu speichernden Person,
dass es sich innerhalb des grauen
Rahmens in der Bildschirmmitte befindet.
zzEin weißer Rahmen auf dem Gesicht der
Person gibt an, dass die Person erkannt
wurde. Stellen Sie sicher, dass um das
Gesicht ein weißer Rahmen angezeigt
wird, und nehmen Sie auf.
zzWenn das Gesicht nicht erkannt wird,
können Sie Gesichtsinformationen nicht
speichern.
Zubehör
Anhang
Index
45
5 Fahren Sie mit dem Speichern
zzWenn [Auswählen?] angezeigt wird,
drücken Sie die Tasten [ ][ ], oder
drehen Sie das Wahlrad [ ], um [OK]
auszuwählen. Drücken Sie dann die
Taste [ ].
zzDer Bildschirm [Profil ändern] wird
angezeigt.
von Gesichtsinformationen fort.
zzWiederholen Sie Schritt 2, um
bis zu vier weitere Punkte zu
Gesichtsinformationen (Ausdrücke
oder Winkel) zu speichern.
zzGespeicherte Gesichter werden einfacher
erkannt, wenn Sie eine Vielzahl von
Gesichtsinformationen hinzufügen. Fügen
Sie neben der Aufnahme von vorne eine
Aufnahme leicht von der Seite, eine
Aufnahme, auf der die Person lächelt,
sowie Innen- und Außenaufnahmen hinzu.
3 Erfassen Sie den Namen und
den Geburtstag der Person.
zzDrücken Sie die Taste [ ], um die
Tastatur anzuzeigen, und geben Sie
den Namen ein (= 32).
zzWählen Sie zum Erfassen eines
Geburtstags im Bildschirm [Profil ändern]
die Option [Geb.datum] aus (drücken Sie
die Tasten [ ][ ], oder drehen Sie das
Wahlrad [ ]), und drücken Sie dann die
Taste [ ].
zzWählen Sie mit den Tasten [ ][ ] eine
Option aus.
zzDrücken Sie die Tasten [ ][ ], oder
drehen Sie das Wahlrad [ ], um das
Datum anzugeben.
zzDrücken Sie abschließend die Taste [ ].
4 Speichern Sie die Einstellungen.
zzDrücken Sie die Tasten [ ][ ],
oder drehen Sie das Wahlrad [ ],
um [Speichern] auszuwählen.
Drücken Sie dann die Taste [ ].
zzWenn eine Meldung angezeigt wird,
drücken Sie die Tasten [ ][ ], oder
drehen Sie das Wahlrad [ ], um [Ja]
auszuwählen, und drücken Sie dann
die Taste [ ].
Vor Verwendung
Grundlagen der Kamerabedienung
Erweiterte Funktionen
Grundlagen der Kamera
Automatikmodus/
Modus Hybrid Auto
Andere Aufnahmemodi
●● Wenn Sie der Vorgehensweise in Schritt 2 folgen, wird der Blitz
nicht ausgelöst.
●● Wenn Sie in Schritt 3 kein Geburtsdatum speichern, werden die
] nicht
Symbole „Babys“ und „Kinder“ (= 39) im Modus [
angezeigt.
Modus P
Modi Tv, Av, M und C
Wiedergabemodus
●● Sie können gespeicherte Gesichtsinformationen überschreiben und
Gesichtsinformationen zu einem späteren Zeitpunkt hinzufügen,
wenn Sie nicht alle 5 Informationsbereiche (= 45) gefüllt haben.
Wireless-Funktionen
Einstellungsmenü
Aufnahme
Wenn Sie eine Person im Voraus speichern, wählt die Kamera die Person
als Hauptmotiv und optimiert Fokus, Helligkeit und Farbe für diese Person
bei der Aufnahme.
zzWenn Sie die Kamera auf Menschen
richten, werden die Namen der als
Hauptmotiv erkannten Personen angezeigt.
zzMachen Sie die Aufnahme.
zzDie angezeigten Namen werden in Fotos
aufgezeichnet. Die Namen der erkannten
Personen (maximal 5) werden auch dann
aufgezeichnet, wenn die Namen nicht
angezeigt werden.
Zubehör
Anhang
Index
46
●● Es ist möglich, dass die Kamera versehentlich eine andere
Person als eine gespeicherte Person identifiziert, falls sich
diese ähnlich sehen.
Überprüfen und Bearbeiten von gespeicherten
Informationen
Grundlagen der Kamerabedienung
1 Rufen Sie den Bildschirm
●● Gespeicherte Personen werden möglicherweise nicht
ordnungsgemäß erkannt, wenn das aufgenommene Bild oder die
Szene erheblich von den gespeicherten Gesichtsinformationen
abweicht.
●● Falls ein gespeichertes Gesicht gar nicht oder nicht leicht
erkannt wird, überschreiben Sie die gespeicherten Informationen
mit neuen Gesichtsinformationen. Das Speichern von
Gesichtsinformationen direkt vor der Aufnahme ermöglicht
eine einfachere Erkennung von gespeicherten Gesichtern.
●● Wenn eine Person versehentlich als eine andere Person erkannt
wurde und Sie mit dem Aufnehmen fortfahren, können Sie den
im Bild aufgezeichneten Namen bei der Wiedergabe löschen
(= 119).
●● Da sich die Gesichter von heranwachsenden Säuglingen
und Kindern ändern, sollte Sie deren Gesichtsinformationen
regelmäßig aktualisieren (= 48).
●● Namen werden auch dann mit den Bildern aufgezeichnet, wenn
Sie das Kontrollkästchen [Aufnahmeinfo] (siehe „Anpassen der
angezeigten Informationen“ (= 104)) deaktivieren, damit die
Namen nicht angezeigt werden.
●● Wenn Sie nicht möchten, dass Namen in Bildern aufgezeichnet
werden, wählen Sie [Gesichts-ID-Einstellungen] auf der
Registerkarte [ 2], dann [Ges.erkenn.] und schließlich [Aus] aus.
●● Sie können die in Bildern aufgezeichneten Namen im
Wiedergabebildschirm überprüfen (einfache Informationsanzeige)
(= 113).
●● Bei Reihenaufnahmen (= 44) werden Namen an der Position
aufgezeichnet, die für die erste Aufnahme verwendet wurde, auch
wenn sich die Motive bewegen.
Vor Verwendung
[Inf prüf./änd.] auf.
Erweiterte Funktionen
zzBefolgen Sie Schritt 1 unter „Speichern
von Gesichts-ID-Informationen“
(= 45), und wählen Sie [Inf prüf./änd.].
Grundlagen der Kamera
Automatikmodus/
Modus Hybrid Auto
2 Wählen Sie eine Person aus,
Andere Aufnahmemodi
deren Informationen geprüft
oder bearbeitet werden sollen.
Modus P
zzDrücken Sie die Tasten [ ][ ][ ][ ],
um eine Person auszuwählen, deren
Informationen Sie prüfen oder bearbeiten
möchten. Drücken Sie anschließend die
Taste [ ].
Modi Tv, Av, M und C
Wiedergabemodus
3 Überprüfen oder bearbeiten Sie
die gespeicherten Informationen,
falls erforderlich.
zzWählen Sie zum Überprüfen eines
Namens oder Geburtstags [Profil ändern]
aus (drücken Sie die Tasten [ ][ ],
oder drehen Sie das Wahlrad [ ]),
und drücken Sie dann die Taste [ ].
Auf dem angezeigten Bildschirm können
Sie den Namen und den Geburtstag –
wie in Schritt 3 unter „Speichern von
Gesichts-ID-Informationen“ (= 45)
beschrieben – bearbeiten.
Wireless-Funktionen
Einstellungsmenü
Zubehör
Anhang
Index
47
zzUm Gesichtsinformationen zu ändern,
wählen Sie [Gesichtsinfos] (drücken
Sie die Tasten [ ][ ], oder drehen
Sie das Wahlrad [ ]), und drücken
Sie dann die Taste [ ]. Um die
Gesichterinformationen zu löschen,
drücken Sie im angezeigten Bildschirm
die Taste [ ], wählen Sie die zu
löschenden Gesichtsinformationen durch
Drücken der Tasten [ ][ ][ ][ ] oder
Drehen des Wahlrads [ ] aus, und
drücken Sie dann die Taste [ ]. Wenn
[Löschen?] angezeigt wird, drücken Sie
die Tasten [ ][ ], oder drehen Sie das
Wahlrad [ ], um [OK] auszuwählen,
und drücken Sie dann die Taste [ ].
●● Selbst wenn Sie Namen in [Profil ändern] ändern, werden die
Namen, die in zuvor aufgenommenen Bildern gespeichert
wurden, nicht geändert.
2 Wählen Sie eine Person aus,
deren Gesichtsinformationen
überschrieben werden sollen.
zzDrücken Sie die Tasten [ ][ ][ ][ ],
um den Namen der Person auszuwählen,
deren Gesichtsinformationen Sie
überschreiben möchten. Drücken Sie
anschließend die Taste [ ].
zzWenn bereits Gesichtsinformationen
für fünf Personen gespeichert wurden,
wird eine Meldung angezeigt. Wählen
Sie [OK] (drücken Sie die Tasten [ ][ ],
oder drehen Sie das Wahlrad [ ]), und
drücken Sie anschließend die Taste [ ].
zzWenn Gesichtsinformationen für
weniger als fünf Personen gespeichert
wurden, fahren Sie mit Schritt 4 fort,
um Gesichtsinformationen hinzuzufügen.
Vor Verwendung
Grundlagen der Kamerabedienung
Erweiterte Funktionen
Grundlagen der Kamera
Automatikmodus/
Modus Hybrid Auto
Andere Aufnahmemodi
Modus P
Modi Tv, Av, M und C
3 Wählen Sie die zu überschreibenden
Wiedergabemodus
Gesichtsinformationen aus.
Überschreiben und Hinzufügen von Gesichtsinfos
Sie können vorhandene Gesichtsinformationen mit neuen
Gesichtsinformationen überschreiben. Sie sollten Gesichtsinformationen
regelmäßig aktualisieren, vor allem bei heranwachsenden Säuglingen
und Kindern, da sich deren Gesichter schneller verändern.
Wenn noch nicht alle 5 Informationsbereiche gefüllt sind, können Sie auch
Gesichtsinformationen hinzufügen.
1
Rufen Sie den Bildschirm
[Gesichts-Info zufüg.] auf.
zzBefolgen Sie Schritt 1 unter „Speichern
von Gesichts-ID-Informationen“ (= 45),
und wählen Sie [Gesichts-Info zufüg.].
zzDrücken Sie die Tasten [ ][ ][ ][ ], oder
drehen Sie das Wahlrad [ ], um die zu
überschreibenden Gesichtsinformationen
auszuwählen. Drücken Sie anschließend
die Taste [ ].
Wireless-Funktionen
Einstellungsmenü
Zubehör
4 Speichern Sie Gesichtsinformationen.
zzBefolgen Sie Schritt 2 unter „Speichern
von Gesichts-ID-Informationen“ (= 45),
um aufzunehmen, und speichern Sie
dann die neuen Gesichtsinformationen.
zzGespeicherte Gesichter werden einfacher
erkannt, wenn Sie eine Vielzahl von
Gesichtsinformationen hinzufügen. Fügen
Sie neben der Aufnahme von vorne eine
Aufnahme leicht von der Seite, eine
Aufnahme, auf der die Person lächelt,
sowie Innen- und Außenaufnahmen hinzu.
Anhang
Index
48
●● Wenn bereits alle 5 Informationsbereiche gefüllt sind, können Sie
keine Gesichtsinformationen hinzufügen. Befolgen Sie die oben
stehenden Schritte zum Überschreiben von Gesichtsinformationen.
●● Sie können die oben stehenden Schritte befolgen, um neue
Gesichtsinformationen zu speichern, wenn noch mindestens ein
Bereich frei ist, Sie können jedoch keine Gesichtsinformationen
überschreiben. Statt Gesichtsinfos zu überschreiben, löschen
Sie zuerst unerwünschte vorhandene Informationen (= 49),
und speichern Sie dann neue Informationen (= 45) nach Bedarf.
Löschen von gespeicherten Informationen
Sie können die für die Gesichtserkennungsfunktion gespeicherten
Daten (Gesichtsinformationen, Namen und Geburtstage) löschen.
Dabei werden jedoch nicht die Namen gelöscht, die mit den bisherigen
Fotos gespeichert wurden.
Vor Verwendung
Grundlagen der Kamerabedienung
Erweiterte Funktionen
1 Rufen Sie den Bildschirm
Grundlagen der Kamera
[Info löschen] auf.
zzBefolgen Sie Schritt 1 unter „Speichern
von Gesichts-ID-Informationen“
(= 45), und wählen Sie [Info löschen].
Automatikmodus/
Modus Hybrid Auto
Andere Aufnahmemodi
2 Wählen Sie eine Person aus,
Modus P
deren Informationen gelöscht
werden sollen.
Modi Tv, Av, M und C
zzDrücken Sie die Tasten [ ][ ][ ][ ],
um den Namen der zu löschenden Person
auszuwählen. Drücken Sie anschließend
die Taste [ ].
Wiedergabemodus
zzWenn [Löschen?] angezeigt wird, drücken
Sie die Tasten [ ][ ], oder drehen Sie
das Wahlrad [ ], um [OK] auszuwählen.
Drücken Sie dann die Taste [ ].
Wireless-Funktionen
Einstellungsmenü
Zubehör
●● Wenn Sie die Informationen einer gespeicherten Person
löschen, können Sie ihren Namen nicht anzeigen (= 115),
ihre Informationen nicht überschreiben (= 119) und nicht nach
Bildern mit dieser Person suchen (= 116).
Anhang
Index
●● Sie können auch die in Bildinformationen enthaltenen Namen
löschen (= 119).
49
Ändern der Bildqualität
Funktionen zur Bildanpassung
Vor Verwendung
 Fotos Ändern des Seitenverhältnisses
 Fotos  Movies
zzDrücken Sie die Taste [ ], und wählen
Sie im Menü [ ] und dann die
gewünschte Option aus (= 30).
Seitenverhältnis des Kamerabildschirms. Entspricht dem
Seitenverhältnis eines Kleinbilds; wird für den Druck von Bildern
im Format 130 x 180 mm bzw. in Postkartenformaten verwendet.
Zur Anzeige auf Fernsehgeräten mit Standardauflösung (SD) oder
ähnlichen Anzeigegeräten. Wird auch zum Drucken von Bildern
im Format 90 x 130 mm bzw. in Formaten der A-Reihe verwendet.
Quadratisches Seitenverhältnis
Erweiterte Funktionen
Grundlagen der Kamera
Automatikmodus/
Modus Hybrid Auto
zzDie von Ihnen konfigurierte Option
wird nun angezeigt.
zzUm die ursprüngliche Einstellung
wiederherzustellen, wiederholen Sie
diesen Vorgang, wählen jedoch [ ] aus.
zzNach Abschluss der Einstellung wird
das Seitenverhältnis des Bildschirms
aktualisiert.
Zur Anzeige auf HD-Breitbild-Fernsehgeräten oder ähnlichen
Anzeigegeräten.
Grundlagen der Kamerabedienung
zzDrücken Sie die Taste [ ], und
wählen Sie im Menü [ ] und dann
die gewünschte Option aus (= 30).
Ändern Sie das Seitenverhältnis des Bilds (Verhältnis von Breite und Höhe)
wie folgt.
zzUm die ursprüngliche Einstellung
wiederherzustellen, wiederholen Sie
diesen Vorgang, wählen jedoch [ ] aus.
 Movies
Wählen Sie aus 7 Kombinationen die Größe (Anzahl der Pixel) und die
Kompression (Bildqualität) aus. Geben Sie außerdem an, ob Bilder im
Format RAW aufgezeichnet werden sollen (= 51).
Andere Aufnahmemodi
Modus P
●● [ ] und [ ] kennzeichnen eine unterschiedliche Bildqualität,
abhängig vom Umfang der Kompression. Bei gleicher Größe
(Anzahl der Pixel) bietet [ ] eine höhere Bildqualität. [ ]-Bilder
weisen eine etwas geringere Bildqualität auf, dafür finden mehr
Bilder auf einer Speicherkarte Platz. Beachten Sie, dass Bilder
mit der Größe [ ] in der Qualität [ ] vorliegen.
].
●● Nicht verfügbar im Modus [
●● Sie können die Bildqualität auch ändern, indem Sie auf
MENU (= 31) > Registerkarte [ 1] > [Bildqualität] zugreifen.
Modi Tv, Av, M und C
Wiedergabemodus
Wireless-Funktionen
Einstellungsmenü
Bei der Entscheidung für die Pixelanzahl für eine bestimmte Druckgröße
verwenden Sie als Richtlinie für Bilder mit einem Seitenverhältnis von 3:2
die folgende Tabelle.
Zubehör
Anhang
A2 (420 x 594 mm)
A3 (297 x 420 mm)
Index
A4 (210 x 297 mm)
●● Nicht verfügbar im Modus [
].
●● Sie können diese Einstellung auch unter MENU (= 31) >
Registerkarte [ 1] > [Seitenverhältnis für Fotos] konfigurieren.
90 x 130 mm, 130 x 180 mm, Postkarte
50
Aufzeichnen im Format RAW
●● Wenn Sie RAW-Bilder auf einen Computer übertragen (oder
RAW- und JPEG-Bilder, die gleichzeitig aufgenommen wurden),
verwenden Sie immer die dafür vorgesehene Software (= 189).
●● Der Digitalzoom (= 42) ist nicht verfügbar, wenn Bilder im
Format RAW aufgezeichnet werden.
Die Kamera kann Bilder in den Formaten JPEG und RAW aufzeichnen.
JPEGBilder
RAWBilder
Diese Bilder werden für optimale Bildqualität in der
Kamera verarbeitet und komprimiert, um die Dateigröße
zu reduzieren. Der Komprimierungsvorgang ist jedoch
unumkehrbar. Der ursprüngliche, nicht verarbeitete
Zustand von Bildern kann also nicht wiederhergestellt
werden. Durch die Bildverarbeitung kann es auch zu einer
Verschlechterung der Bildqualität kommen.
Diese Bilder bestehen aus Rohdaten (nicht verarbeiteten
Daten), die ohne Beeinträchtigung der Bildqualität durch
die Bildverarbeitung in der Kamera aufgezeichnet werden.
Die Daten können in diesem Zustand nicht für die Anzeige
auf einem Computer oder das Drucken verwendet
werden. Sie müssen die Daten zunächst in dieser Kamera
verarbeiten (= 132) oder die Software Digital Photo
Professional (= 189) verwenden, um die Bilder in normale
JPEG- oder TIFF-Dateien zu konvertieren. Bilder können
bei minimaler Beeinträchtigung der Bildqualität während
der Verarbeitung angepasst werden.
zzDrücken Sie die Taste [ ], und wählen
Sie dann im Menü [ ] aus (= 30).
zzWählen Sie die Option [ ], um nur im
Format RAW aufzuzeichnen.
zzDamit Bilder gleichzeitig in den Formaten
JPEG und RAW aufgezeichnet werden,
wählen Sie JPEG als Bildqualität und
drücken dann die Taste [ ]. Neben
[RAW] wird [ ] angezeigt. Führen Sie
die beschriebenen Schritte erneut durch,
und entfernen Sie die [ ]-Markierung
neben [RAW], um diese Einstellung
rückgängig zu machen.
Vor Verwendung
Grundlagen der Kamerabedienung
Erweiterte Funktionen
Grundlagen der Kamera
●● Die Dateierweiterung für JPEG-Bilder lautet .JPG, und die
Erweiterung für RAW-Bilder ist .CR2.
●● Sie können diese Einstellung auch konfigurieren, indem Sie
MENU (= 31) > Registerkarte [ 1] > [Bildqualität] aufrufen.
Automatikmodus/
Modus Hybrid Auto
Andere Aufnahmemodi
Verwenden des Menüs
Modus P
zzDrücken Sie die Taste [
],
wählen Sie [Bildqualität] auf der
Registerkarte [ 1] aus, und drücken
Sie dann die Taste [ ] (= 31).
Modi Tv, Av, M und C
Wiedergabemodus
zzUm gleichzeitig im RAW-Format
aufzunehmen, drehen Sie das Wahlrad
] und wählen [ ] unter [RAW].
[
Beachten Sie, dass nur JPEG-Bilder
aufgezeichnet werden, wenn [−]
ausgewählt ist.
zzDrücken Sie die Tasten [ ][ ], oder
drehen Sie das Wahlrad [ ], um [JPEG]
auszuwählen. Wählen Sie dann die
Bildgröße und Qualität. Beachten Sie,
dass nur RAW-Bilder aufgezeichnet
werden, wenn [−] ausgewählt ist.
Wireless-Funktionen
Einstellungsmenü
Zubehör
Anhang
Index
zzDrücken Sie abschließend die Taste [ ],
um zum Menübildschirm zurückzukehren.
●● Für [RAW] und [JPEG] kann nicht gleichzeitig [−] eingestellt werden.
51
Ändern der Bildqualität für Movies
Für PAL-Video
 Fotos  Movies
Stellen Sie die Bildqualität für Movies ein (Bildgröße und Bildrate).
Die Bildrate gibt an, wie viele Einzelbilder pro Sekunde aufgenommen
werden. Der Wert wird automatisch basierend auf der NTSC- oder PALEinstellung bestimmt (= 172).
zzDrücken Sie die Taste [ ], wählen Sie
die Menüoption für die Moviequalität,
und wählen Sie dann die gewünschte
Option aus (= 30).
zzDie von Ihnen konfigurierte Option wird
nun angezeigt.
Anzahl der
Aufnahmepixel
1920 x 1080
Bildfrequenz
Grundlagen der Kamerabedienung
Details
1920 x 1080
50,00 Bilder/Sek.
1920 x 1080
25,00 Bilder/Sek.
1280 x 720
25,00 Bilder/Sek. Für Aufnahmen in HD.
640 x 480
25,00 Bilder/Sek.
Erweiterte Funktionen
Für Aufnahmen in
Full HD.
Grundlagen der Kamera
Automatikmodus/
Modus Hybrid Auto
Für Aufnahmen in
Standardauflösung.
Andere Aufnahmemodi
Modus P
],
Modi Tv, Av, M und C
Wiedergabemodus
Wireless-Funktionen
Bildfrequenz
Details
1920 x 1080
59,94 Bilder/Sek. Für Aufnahmen in
] sorgt
Full HD. [
29,97 Bilder/Sek. für Movieaufnahmen
mit gleichmäßigerer
23,98 Bilder/Sek. Bewegung.
1280 x 720
29,97 Bilder/Sek. Für Aufnahmen in HD.
640 x 480
Für Aufnahmen in
29,97 Bilder/Sek.
Standardauflösung.
1920 x 1080
Anzahl der
Aufnahmepixel
●● Schwarze Balken (links und rechts in den Modi [
] und
] und oben und unten in den Modi [
], [
[
], [
], [
], [
] und [
])
[
kennzeichnen Bildbereiche, die nicht aufgezeichnet werden.
●● Sie können diese Einstellung auch konfigurieren, indem Sie
MENU (= 31) > Registerkarte [ 7] > [Movie-Aufn.größe]
auswählen.
Für NTSC-Video
Bildqualität
Bildqualität
Vor Verwendung
Einstellungsmenü
Zubehör
Anhang
Index
52
Nützliche Aufnahmefunktionen
Verwenden der elektronischen Wasserwaage
mit zwei Achsen
 Fotos  Movies
Sie können eine elektronische Wasserwaage auf dem Bildschirm
anzeigen lassen, um sicherzustellen, dass die Kamera richtig ausgerichtet
ist und Neigungen nach rechts oder links und nach vorne oder hinten
vermieden werden.
●● Wenn die elektronische Wasserwaage in Schritt 1 nicht angezeigt
] und prüfen Sie die Einstellung
wird, drücken Sie die Taste [
unter Registerkarte [ 1] > [Anzeige für Aufnahmeinfos] (= 103).
●● Während der Filmaufzeichnung wird die elektronische
Wasserwaage nicht angezeigt.
●● Wenn Sie die Kamera vertikal halten, wird die Ausrichtung der
elektronischen Wasserwaage automatisch aktualisiert und an
die Ausrichtung der Kamera angepasst.
●● Kalibrieren Sie die elektronische Wasserwaage, wenn Sie den
Eindruck haben, dass die Kamera damit nicht richtig ausgerichtet
wird (= 172).
].
●● Nicht verfügbar im Modus [
Vor Verwendung
Grundlagen der Kamerabedienung
Erweiterte Funktionen
Grundlagen der Kamera
Automatikmodus/
Modus Hybrid Auto
Andere Aufnahmemodi
1 Zeigen Sie die elektronische
Wasserwaage an.
zzDrücken Sie die Taste [ ] mehrmals,
um die elektronische Wasserwaage
anzuzeigen.
2 Richten Sie die Kamera gerade aus.
zz(1) gibt die Richtung von vorne nach
hinten und (2) die Richtung von links
nach rechts an.
(1)
(2)
zzBewegen Sie die Kamera, bis die rote
Linie, die auf eine Neigung der Kamera
hinweist, grün angezeigt wird.
Deaktivieren der automatischen Wasserwaage
 Fotos Modus P
 Movies
Modi Tv, Av, M und C
Die automatische Wasserwaage sorgt dafür, dass Movieaufnahmen
gerade bleiben. Wählen Sie zum Abbrechen dieser Funktion [Deakt.].
Wiedergabemodus
zzDrücken Sie die Taste [
],
wählen Sie [ Aut.Wass.w.] auf der
Registerkarte [ 4] aus, und drücken
Sie dann die Taste [ ] (= 31).
Wireless-Funktionen
Einstellungsmenü
zzWählen Sie [Deakt], und drücken Sie
die Taste [ ] erneut (= 31).
Zubehör
●● Sobald die Aufnahme beginnt, wird der Anzeigebereich schmaler,
und die Motive werden vergrößert (= 54).
Anhang
Index
53
Ändern der IS Modus-Einstellungen
Aufnehmen von Movies mit Motiven in der vor
der Aufnahme angezeigten Größe
Deaktivieren der Bildstabilisierung
 Fotos  Fotos  Movies
Wenn die Kamera still gehalten wird (wie beim Aufnehmen von einem Stativ),
sollten Sie für die Bildstabilisierung [Aus] einstellen, um sie zu deaktivieren.
1 Rufen Sie den
Einstellungsbildschirm auf.
Kontinuierlich
Aus
Deaktiviert die Bildstabilisierung.
Erweiterte Funktionen
Grundlagen der Kamera
Automatikmodus/
Modus Hybrid Auto
Andere Aufnahmemodi
Modus P
zzBefolgen Sie Schritt 1 unter
„Deaktivieren der Bildstabilisierung“
(= 54), um auf den Bildschirm
[IS‑Einstellungen] zuzugreifen.
2 Konfigurieren Sie die Einstellung.
Die optimale Bildstabilisierung für die
Aufnahmebedingungen wird automatisch
angewendet (Intelligente IS) (= 41).
Sobald die Movieaufnahme beginnt, ändert sich normalerweise der
Bildanzeigebereich und Motive werden vergrößert dargestellt, um die
Bildbegradigung und Verwacklungskorrekturen zu ermöglichen.
Um Movies mit Motiven in der vor der Aufnahme angezeigten Größe
aufzunehmen, können Sie die Bildstabilisierung reduzieren und die
automatische Wasserwaage deaktivieren.
Grundlagen der Kamerabedienung
zzStellen Sie für [ Aut.Wass.w.] den Wert
[Deakt] ein, siehe die Beschreibung in
„Deaktivieren der automatischen
Wasserwaage“ (= 53).
zzDrücken Sie die Taste [
],
wählen Sie [IS-Einstellungen] auf der
Registerkarte [ 4] aus, und drücken
Sie dann die Taste [ ] (= 31).
zzDrücken Sie die Tasten [ ][ ], oder
drehen Sie das Wahlrad [ ], um den
[IS Modus] auszuwählen. Drücken Sie
dann die Taste [ ] und die Tasten [ ][
oder drehen Sie das Wahlrad, [ ], um
die gewünschte Option auszuwählen
(= 31).
 Movies
Vor Verwendung
],
Modi Tv, Av, M und C
zzWählen Sie [Dynam. IS] und dann
[Gering] aus (= 31).
Wiedergabemodus
Wireless-Funktionen
●● Sie können [IS Modus] auch auf [Aus] einstellen, sodass Motive in
der vor der Aufnahme angezeigten Größe aufgenommen werden.
●● [Dynam. IS] ist nicht verfügbar, wenn für [IS Modus] der Wert
[Aus] eingestellt ist (= 54).
]
●● Nur [Standard] ist verfügbar, wenn als Moviequalität [
] (PAL) eingestellt ist.
(NTSC) oder [
Einstellungsmenü
Zubehör
Anhang
Index
54
2 Konfigurieren Sie die Einstellung.
Anpassen der Kamera
zzWählen Sie [R.Aug.Lampe] und
dann [Aus].
Passen Sie die Aufnahmefunktionen auf der Registerkarte [ ] des
Menübildschirms wie folgt an.
Anleitungen zu Menüfunktionen finden Sie unter „Menübildschirm“
(= 31).
Verhindern der Auslösung des AF-Hilfslichts
 Fotos  Movies
Wenn Sie in dunklen Lichtverhältnissen den Auslöser antippen, leuchtet
normalerweise die Lampe automatisch auf, um die Fokussierung zu
erleichtern. Diese Lampe kann auch deaktiviert werden.
Grundlagen der Kamerabedienung
zzUm die ursprüngliche Einstellung
wiederherzustellen, wiederholen
Sie diesen Vorgang, wählen Sie
jedoch [Ein] aus.
Erweiterte Funktionen
 Fotos Sie können die Dauer der Anzeige von Bildern nach dem Aufnehmen
einstellen.
zzUm die ursprüngliche Einstellung
wiederherzustellen, wiederholen Sie
diesen Vorgang, wählen Sie jedoch
[Aktiv.] aus.
zzUm die ursprüngliche Einstellung
wiederherzustellen, wiederholen Sie
diesen Vorgang, wählen Sie jedoch
[2 Sek.] aus.
 Fotos  Movies
1 Rufen Sie den Bildschirm
[Blitzsteuerung] auf.
Automatikmodus/
Modus Hybrid Auto
 Movies
zzDrücken Sie die Taste [
],
wählen Sie [Rückschauzeit] auf der
Registerkarte [ 2] und wählen Sie
dann die gewünschte Option aus.
Die Lampe zur Rote-Augen-Reduzierung leuchtet auf, um den Rote-AugenEffekt zu verringern, wenn bei wenig Licht der Blitz verwendet wird. Diese
Lampe kann auch deaktiviert werden.
Grundlagen der Kamera
Ändern der Bildanzeigeart nach Aufnahmen
zzDrücken Sie die Taste [
], wählen
Sie [AF-Hilfslicht Aussendung] auf der
Registerkarte [ 3] und wählen Sie
dann [Deakt.].
Verhindern des Einschaltens der Lampe zur
Reduzierung des Rote-Augen-Effekts
Vor Verwendung
Andere Aufnahmemodi
Modus P
Modi Tv, Av, M und C
Wiedergabemodus
Wireless-Funktionen
2 Sek.,
4 Sek.,
8 Sek.
Zeigt Bilder für die festgelegte Dauer an. Sie können sogar
während der Anzeige Ihrer Aufnahme eine zweite Aufnahme
machen, indem Sie den Auslöser erneut antippen.
Einstellungsmenü
Halten
Zeigt Bilder an, bis Sie den Auslöser antippen.
Zubehör
Aus
Es wird kein Bild nach Aufnahmen angezeigt.
●● Sie können die Displayinformationen umschalten, während ein Bild
nach dem Aufnehmen angezeigt wird, indem Sie die Taste [ ]
drücken.
Anhang
Index
zzDrücken Sie die Taste [
],
und wählen Sie [Blitzsteuerung] auf
der Registerkarte [ 5] aus. Drücken
Sie dann die Taste [ ].
55
Spezielle Szenen
Vor Verwendung
Wählen Sie einen geeigneten Modus für die Aufnahmeszene aus.
Die Kamera konfiguriert automatisch die Einstellungen für optimale
Aufnahmen.
Grundlagen der Kamerabedienung
Erweiterte Funktionen
1 Wechseln Sie in den Modus [
Andere Aufnahmemodi
Effektivere Aufnahmen in verschiedenen Szenen und
bessere Aufnahmen dank einzigartiger Bildeffekte
oder spezieller Funktionen
].
Grundlagen der Kamera
zzHalten Sie die Entriegelungstaste für das
Modus-Wahlrad gedrückt und drehen Sie
währenddessen das Wahlrad auf [
].
Automatikmodus/
Modus Hybrid Auto
2 Wählen Sie einen
Andere Aufnahmemodi
Aufnahmemodus aus.
zzDrücken Sie die Taste [ ], wählen Sie
im Menü [ ], und wählen Sie dann einen
Aufnahmemodus aus (= 30).
Modus P
Modi Tv, Av, M und C
3 Machen Sie die Aufnahme.
Wiedergabemodus
●● Sie können den Aufnahmemodus auch durch Berühren von [
oben links auswählen, indem Sie das Modus-Wahlrad auf [
einstellen.
]
Wireless-Funktionen
]
Einstellungsmenü
Porträtaufnahmen (Porträt)
 Fotos zzNehmen Sie Personen mit einem
Unschärfeeffekt auf.
Zubehör
 Movies
Anhang
Index
56
Nachtaufnahmen aus der Hand
(Nachtaufnahme ohne Stativ)
 Fotos  Movies
zzErmöglicht tolle Nachtaufnahmen sowie
Porträtaufnahmen mit Abendszenen
im Hintergrund, ohne dass die Kamera
dabei sehr ruhig gehalten werden muss
(z. B. durch Verwendung eines Stativs).
zzDurch die Kombination von
Reihenaufnahmen wird ein einzelnes
Bild erstellt. Hierdurch werden
Kameraverwacklungen und Bildrauschen
reduziert.
Unterwasseraufnahmen
(Unterwasser)
 Fotos  Movies
zzAufnahmen von Meerestieren und
Unterwasserlandschaften in natürlichen
Farben bei Verwendung eines optionalen
Unterwassergehäuses (= 182).
zzIn diesem Modus können Sie den
Weißabgleich korrigieren, was denselben
Effekt hat wie ein im Handel erhältlicher
Filter für den Farbausgleich (= 58).
●● Im Modus [ ] wirken die Motive größer als in anderen Modi.
●● In den Modi [ ] und [ ] können Bilder körnig aussehen,
weil die ISO-Empfindlichkeit (= 80) erhöht wird, um sie an
die Aufnahmebedingungen anzupassen.
●● Da die Kamera im Modus [ ] kontinuierlich Bilder aufnimmt,
bewegen Sie sich beim Aufnehmen nicht.
●● Im Modus [ ] können starke Verwacklungen oder ein bestimmter
Bildstabilisierungsmodus verhindern, dass die erwarteten
Ergebnisse erzielt werden.
●● Setzen Sie die Kamera bei Verwendung des Modus [ ]
auf ein Stativ auf, oder ergreifen Sie andere Maßnahmen,
um Kamerabewegungen und -verwacklungen zu vermeiden.
Es empfiehlt sich zudem, bei Verwendung eines Stativs oder
anderer Hilfsmittel zum Befestigen der Kamera die Option
[IS Modus] auf [Aus] zu setzen (= 54).
Vor Verwendung
Grundlagen der Kamerabedienung
Erweiterte Funktionen
Grundlagen der Kamera
Automatikmodus/
Modus Hybrid Auto
Andere Aufnahmemodi
Modus P
Modi Tv, Av, M und C
●● Wenn Sie beim Aufnehmen von Abendszenen ein Stativ
] bessere
verwenden, können Sie mit dem Modus [
Ergebnisse erzielen als mit dem Modus [ ] (= 35).
●● Im Modus [ ] werden beim Antippen des Auslösers zwar keine
Rahmen angezeigt, der optimale Fokus wird aber dennoch ermittelt.
●● Sie können den Aufnahmemodus auch ändern, indem Sie auf
MENU (= 31) > Registerkarte [ 1] > [Aufnahmemodus]
zugreifen.
Wiedergabemodus
Wireless-Funktionen
Einstellungsmenü
Zubehör
Aufnehmen von Feuerwerken
(Feuerwerk)
 Fotos Anhang
 Movies
Index
zzAufnahmen von Feuerwerken in kräftigen
Farben.
57
Verwenden von Funktionen für
Unterwasseraufnahmen
Aufnahmen mit einem Unterwasser-Fokusbereich
 Fotos  Movies
Wenn die Fokussierung im Modus [ ] (= 56) mit dem Fokusbereich [ ]
schwierig ist, lassen sich durch die Verwendung eines Fokusbereichs,
der speziell für Unterwasseraufnahmen entwickelt wurde, unter Wasser
optimale Aufnahmen erzielen.
1 Konfigurieren Sie die Einstellung.
zzBefolgen Sie die Schritte 1–2 unter
„Spezielle Szenen“ (= 56), und wählen
Sie [ ] aus.
zzDrücken Sie die Taste [ ], wählen Sie
den gewünschten Fokusbereich aus
(drücken Sie entweder die Tasten [ ][ ],
oder drehen Sie das Wahlrad [ ]),
und drücken Sie dann die Taste [ ].
2 Machen Sie die Aufnahme.
Fokusbereich
Beschreibung
UnterwasserMakro
Erstellen Sie Nahaufnahmen des Lebens im Meer,
und verwenden Sie den Digitalzoom, um noch
näher an Motive heranzugehen.
Schnell
Verpassen Sie unter Wasser keine plötzlichen
Aufnahmegelegenheiten, wenn Sie Motive in
einiger Entfernung aufnehmen. Eignet sich
insbesondere für bewegliche Motive.
Manueller
Fokus
Stellen Sie den Fokus manuell auf Motive ein
(= 88).
Einzelheiten zum Bereich jedes Fokusbereichs finden Sie unter „Objektiv“
(= 223).
●● Im Modus [ ] wird der optische Zoom auf den maximalen
Weitwinkel eingestellt.
●● Im Modus [ ] können Bilder bei Verwendung des Digitalzooms
und bestimmter Aufnahmepixeleinstellungen körnig wirken (= 50).
] sind Motive im Nahbereich möglicherweise
●● Im Modus [
nicht fokussiert. Versuchen Sie in diesem Fall den Fokusbereich
auf [ ] einzustellen.
Vor Verwendung
Grundlagen der Kamerabedienung
Erweiterte Funktionen
Grundlagen der Kamera
Automatikmodus/
Modus Hybrid Auto
●● Diese Einstellung können Sie auch konfigurieren, indem Sie die
Taste [ ] drücken, den gewünschten Fokusbereich berühren und
ihn anschließend nochmals berühren.
Andere Aufnahmemodi
Modus P
Weißabgleich-Korrektur
 Fotos  Movies
Modi Tv, Av, M und C
Sie können den Weißabgleich manuell im Modus [ ] (= 56) einstellen.
Die Anpassung hat den gleichen Effekt wie ein im Handel erhältlicher
Filter für den Farbausgleich.
1 Wählen Sie [
Wiedergabemodus
] aus.
Wireless-Funktionen
zzBefolgen Sie die Schritte 1–2 unter
„Spezielle Szenen“ (= 56), und wählen
Sie [ ] aus.
Einstellungsmenü
2 Wählen Sie den Weißabgleich aus.
Zubehör
zzDrücken Sie die Taste [ ], und wählen
Sie dann im Menü [ ] aus.
Anhang
3 Passen Sie die Einstellung an.
Index
zzPassen Sie mit dem [
]-Wahlrad
die Korrekturstufe für B und A an,
und drücken Sie dann die Taste [ ].
zzSobald die Einstellung vorgenommen
wurde, wird [ ] angezeigt.
58
●● B steht für Blau und A für Gelb.
●● Sie können den Weißabgleich auch manuell einstellen, indem Sie
benutzerdefinierte Weißabgleichsdaten (= 83) aufzeichnen,
bevor Sie die oben erläuterten Schritte ausführen.
Anwenden von Spezialeffekten
Vor Verwendung
Fügen Sie Bildern beim Aufnehmen verschiedene Effekte hinzu.
Grundlagen der Kamerabedienung
Sich selbst aufnehmen mit optimalen
Einstellungen (Selbstporträt)
Erweiterte Funktionen
Grundlagen der Kamera
Für Selbstporträts enthält die individuell wählbare Bildbearbeitung die
Hautglättung sowie Einstellungen für Helligkeit und Hintergrund, so dass
Sie besser aussehen.
1 Wählen Sie [
Automatikmodus/
Modus Hybrid Auto
] aus.
Andere Aufnahmemodi
zzBefolgen Sie die Schritte 1–2 unter
„Spezielle Szenen“ (= 56), und wählen
Sie [ ] aus.
Modus P
2 Öffnen Sie den Bildschirm.
(2)
Modi Tv, Av, M und C
zzÖffnen Sie den Bildschirm wie gezeigt.
Wiedergabemodus
(1)
Wireless-Funktionen
3 Konfigurieren Sie die Einstellung.
Einstellungsmenü
zzBerühren Sie auf dem Bildschirm
das Symbol zum Konfigurieren von
Einstellungen.
Zubehör
Anhang
zzWählen Sie die gewünschte Option aus.
zzBerühren Sie [ ], um zum vorherigen
Bildschirm zurückzukehren.
Index
4 Machen Sie die Aufnahme.
59
Eintrag
Details
Wählen Sie [
] oder eine der fünf Stufen der
Hintergrundunschärfung.
Sie können zwischen fünf Helligkeitsstufen wählen.
Sie können aus fünf Stufen der Hautglättung wählen.
Glatte Haut ist für das Gesicht im Hauptmotiv optimiert.
Wählen Sie [ ], um den Touch-Auslöser zu verwenden.
●● Je nach den Aufnahmebedingungen können auch Bereiche
verändert werden, die nicht zur Haut gehören.
●● Machen Sie zunächst einige Testaufnahmen, um die gewünschten
Ergebnisse zu erzielen.
●● Im Blitzmodus [ ] ist für die Unschärfung des Hintergrunds [
]
eingestellt. Diese Einstellung kann nicht geändert werden.
●● Im Modus [ ] wird die vor dem Aufnehmen verbliebene Zeit oben
auf dem Bildschirm angezeigt, sobald Sie den Selbstauslöser
durch Auswahl von [ ] aktivieren. Sie können auch [ ] wählen
und als Zeit mindestens 3 Sekunden einstellen.
Glatter aussehende Haut (Glatte Haut)
 Fotos Vor Verwendung
 Movies
Sie können den Hautton verstärken, um die Haut glatter wirken zu lassen.
1 Wählen Sie [
Grundlagen der Kamerabedienung
Erweiterte Funktionen
] aus.
zzBefolgen Sie die Schritte 1–2 unter
„Spezielle Szenen“ (= 56), und wählen
Sie [ ] aus.
Grundlagen der Kamera
Automatikmodus/
Modus Hybrid Auto
2 Wählen Sie eine Effektstärke aus.
zzDrücken Sie die Taste [
].
Andere Aufnahmemodi
zzDrücken Sie die Tasten [ ][ ],
oder drehen Sie das Wahlrad [ ],
um eine Effektstärke auszuwählen.
Drücken Sie dann die Taste [ ].
Modus P
Modi Tv, Av, M und C
zzEs wird eine Vorschau Ihrer Aufnahme
mit dem Effekt angezeigt.
Wiedergabemodus
3 Machen Sie die Aufnahme.
Wireless-Funktionen
●● Je nach den Aufnahmebedingungen können auch Bereiche
verändert werden, die nicht zur Haut gehören.
●● Machen Sie zunächst einige Testaufnahmen, um die gewünschten
Ergebnisse zu erzielen.
Einstellungsmenü
Zubehör
Anhang
Index
60
Aufnehmen von Panoramen
(Panorama-Aufnahme)
 Fotos  Movies
Erstellen eines Panoramas durch Kombination aufeinander folgender
Aufnahmen beim Bewegen der Kamera in einer Richtung bei gedrückt
gehaltenem Auslöser.
1 Wechseln Sie in den Modus [
].
zzBefolgen Sie die Schritte 1–2 unter
„Spezielle Szenen“ (= 56), und wählen
Sie [
] aus.
2
Wählen Sie eine
Aufnahmerichtung aus.
zzDrücken Sie die Taste [ ] und wählen
Sie die gewünschte Drehrichtung.
zzEs erscheint ein Pfeil, der die
Bewegungsrichtung der Kamera anzeigt.
3 Stellen Sie scharf.
zzTippen Sie den Auslöser an, um das
Motiv zu fokussieren, und halten Sie
den Auslöser angetippt.
(2)
Vor Verwendung
Grundlagen der Kamerabedienung
Erweiterte Funktionen
Grundlagen der Kamera
Automatikmodus/
Modus Hybrid Auto
Andere Aufnahmemodi
Modus P
●● Die folgenden Motive und Szenen werden eventuell nicht richtig
zusammengefügt.
-- Bewegte Motive
-- Zu nah befindliche Motive
-- Szenen, in denen der Kontrast stark variiert
-- Szenen mit langen Strecken gleicher Farben oder Mustern,
z. B. das Meer oder der Himmel.
Modi Tv, Av, M und C
Wiedergabemodus
Wireless-Funktionen
●● Sie können die Drehrichtung auch einstellen, indem Sie [
berühren.
]
Einstellungsmenü
4 Machen Sie die Aufnahme.
zzDrücken Sie den Auslöser vollständig
herunter, und bewegen Sie die Kamera in
konstanter Geschwindigkeit in Richtung
des Pfeils.
(1)
●● Es ist möglich, dass in einigen Szenen nicht die erwarteten Bilder
gespeichert werden bzw. Bilder nicht wie erwartet aussehen.
●● Es kann passieren, dass die Aufnahme mitten im Vorgang stoppt,
wenn Sie die Kamera zu langsam oder zu schnell bewegen. Das
bis zu dem Punkt erstellte Panorama wird trotzdem gespeichert.
]-Modus erzeugt werden, sind
●● Bilder, die aus Aufnahmen im [
groß. Verwenden Sie einen Computer oder ein anderes Gerät,
um Panoramabilder zu verkleinern, um sie durch Einsetzen einer
Speicherkarte in einen Canon Drucker auszudrucken.
Wenn Panoramen mit bestimmter Software oder Web-Diensten
nicht kompatibel sind, versuchen Sie, auf einem Computer deren
Größe zu verringern.
zzDer klar dargestellte Bereich (1) wird
erfasst.
Zubehör
Anhang
Index
zzEs wird ein Balken für den
Aufnahmefortschritt angezeigt (2).
zzDie Aufnahme stoppt, sobald Sie den
Auslöser loslassen, oder wenn der
Fortschrittsbalken vollständig blau ist.
61
Geschwindigkeitseindruck vermitteln durch
unscharfen Hintergrund (Schwenken)
 Fotos  Movies
Durch Schwenken können Sie den Hintergrund verwischen, um einen
Geschwindigkeitseindruck zu vermitteln. Die Kamera erkennt und
korrigiert die Unschärfe des Motivs, so dass das Motiv selbst relativ
klar und scharf bleibt.
1 Wählen Sie [
] aus.
zzBefolgen Sie die Schritte 1–2 unter
„Spezielle Szenen“ (= 56), und wählen
Sie [ ] aus.
2 Machen Sie die Aufnahme.
zzDrücken Sie vor der Aufnahme den
Auslöser nur halb, während Sie die
Kamera bewegen, um das Motiv zu
verfolgen.
zzHalten Sie das Motiv innerhalb des
angezeigten Rahmens, und drücken Sie
dann den Auslöser vollständig herunter.
zzBewegen Sie die Kamera auch dann
weiter, nachdem Sie den Auslöser ganz
heruntergedrückt haben, um das Motiv
weiterhin zu verfolgen.
●● Machen Sie zunächst einige Testaufnahmen, um die gewünschten
Ergebnisse zu erzielen.
●● Drehen Sie am [
]-Wahlrad, um die Effektstärke anzupassen.
●● Sie können den Rahmen auch durch Ziehen oder Berühren auf
dem Bildschirm verschieben.
●● Für beste Ergebnisse halten Sie die Kamera sicher mit beiden
Händen, die Ellenbögen dicht am Körper, und drehen Sie Ihren
ganzen Körper, um dem Motiv zu folgen.
●● Diese Funktion ist effektiver für sich horizontal bewegende Motive
wie Autos oder Züge.
Vor Verwendung
Grundlagen der Kamerabedienung
Erweiterte Funktionen
Grundlagen der Kamera
Automatikmodus/
Modus Hybrid Auto
Aufnehmen im Modus „Monochrome“
(Körnigkeit S/W)
 Fotos Andere Aufnahmemodi
 Movies
Modus P
Machen Sie Schwarzweißaufnahmen mit einer harten, rauen Atmosphäre.
1 Wählen Sie [
] aus.
Modi Tv, Av, M und C
zzBefolgen Sie die Schritte 1–2 unter
„Spezielle Szenen“ (= 56), und wählen
Sie [ ] aus.
Wiedergabemodus
Wireless-Funktionen
2 Wählen Sie eine Effektstärke aus.
zzDrehen Sie das Wahlrad [
Effektstärke auszuwählen.
], um eine
Einstellungsmenü
zzEs wird eine Vorschau Ihrer Aufnahme
mit dem Effekt angezeigt.
Zubehör
3 Machen Sie die Aufnahme.
Anhang
Index
62
Aufnehmen mit dem Weichzeichnereffekt
 Fotos  Movies
Mit dieser Funktion können Sie Bilder aufnehmen, die wirken, als wäre
ein Weichzeichnungsfilter aufgesetzt. Sie können die Effektstärke nach
Wunsch anpassen.
1 Wählen Sie [
] aus.
zzBefolgen Sie die Schritte 1–2 unter
„Spezielle Szenen“ (= 56), und wählen
Sie [ ] aus.
2 Wählen Sie eine Effektstärke aus.
zzDrehen Sie das Wahlrad [
Effektstärke auszuwählen.
], um eine
zzEs wird eine Vorschau Ihrer Aufnahme
mit dem Effekt angezeigt.
3 Machen Sie die Aufnahme.
●● Machen Sie zunächst einige Testaufnahmen, um die gewünschten
Ergebnisse zu erzielen.
Aufnahme mit dem Effekt eines FisheyeObjektivs (Fisheye-Effekt)
 Fotos Vor Verwendung
 Movies
Machen Sie Aufnahmen mit dem verzerrenden Fisheye-Effekt.
1 Wählen Sie [
Grundlagen der Kamerabedienung
Erweiterte Funktionen
] aus.
Grundlagen der Kamera
zzBefolgen Sie die Schritte 1–2 unter
„Spezielle Szenen“ (= 56), und wählen
Sie [ ] aus.
Automatikmodus/
Modus Hybrid Auto
2 Wählen Sie eine Effektstärke aus.
zzDrehen Sie das Wahlrad [
Effektstärke auszuwählen.
Andere Aufnahmemodi
], um eine
Modus P
zzEs wird eine Vorschau Ihrer Aufnahme
mit dem Effekt angezeigt.
Modi Tv, Av, M und C
3 Machen Sie die Aufnahme.
Wiedergabemodus
●● Machen Sie zunächst einige Testaufnahmen, um die gewünschten
Ergebnisse zu erzielen.
Wireless-Funktionen
Einstellungsmenü
Zubehör
Anhang
Index
63
Aufnahmen von Bildern mit dem Aussehen
von Ölgemälden (Ölgemälde-Effekt)
 Fotos Aufnehmen von Bildern mit dem Aussehen
von Aquarellen (Aquarell-Effekt)
 Movies
Lässt Motive markanter aussehen, wie Motive von Ölgemälden.
1 Wählen Sie [
2 Wählen Sie eine Effektstärke aus.
], um eine
zzEs wird eine Vorschau Ihrer Aufnahme
mit dem Effekt angezeigt.
3 Machen Sie die Aufnahme.
 Movies
Weichere Farben für Aufnahmen mit dem Aussehen von Aquarellen.
1 Wählen Sie [
] aus.
zzBefolgen Sie die Schritte 1–2 unter
„Spezielle Szenen“ (= 56), und wählen
Sie [ ] aus.
zzDrehen Sie das Wahlrad [
Effektstärke auszuwählen.
 Fotos Vor Verwendung
Grundlagen der Kamerabedienung
Erweiterte Funktionen
] aus.
Grundlagen der Kamera
zzBefolgen Sie die Schritte 1–2 unter
„Spezielle Szenen“ (= 56), und wählen
Sie [ ] aus.
Automatikmodus/
Modus Hybrid Auto
2 Wählen Sie eine Effektstärke aus.
zzDrehen Sie das Wahlrad [
Effektstärke auszuwählen.
Andere Aufnahmemodi
], um eine
Modus P
zzEs wird eine Vorschau Ihrer Aufnahme
mit dem Effekt angezeigt.
Modi Tv, Av, M und C
3 Machen Sie die Aufnahme.
Wiedergabemodus
Wireless-Funktionen
Einstellungsmenü
Zubehör
Anhang
Index
64
Aufnahme mit dem Effekt einer
Spielzeugkamera (Spielzeugkamera-Effekt)
 Fotos Aufnehmen von Bildern, die wie Miniaturmodelle
aussehen (Miniatureffekt)
 Movies
Durch diesen Effekt ähneln Bilder Aufnahmen einer Spielzeugkamera,
mit Vignettierung (dunklere, unschärfere Bildecken) und insgesamt
veränderten Farben.
1 Wählen Sie [
] aus.
zzBefolgen Sie die Schritte 1–2 unter
„Spezielle Szenen“ (= 56), und wählen
Sie [
] aus.
2
Wählen Sie einen Farbton aus.
zzDrehen Sie das Wahlrad [
Farbton auszuwählen.
], um einen
zzEs wird eine Vorschau Ihrer Aufnahme
mit dem Effekt angezeigt.
3 Machen Sie die Aufnahme.
Standard
Die Aufnahmen ähneln Bildern, die mit einer
Spielzeugkamera aufgenommen wurden.
Warm
Bilder haben einen wärmeren Farbton als bei Auswahl
von [Standard].
Kalt
Bilder haben einen kühleren Farbton als bei Auswahl
von [Standard].
●● Machen Sie zunächst einige Testaufnahmen, um die gewünschten
Ergebnisse zu erzielen.
 Fotos  Movies
Erzeugt den Effekt eines Miniaturmodells, indem Bildbereiche über und
unter dem ausgewählten Bereich umscharf dargestellt werden.
Sie können auch Filme aufzeichnen, die wie Szenen in Miniaturmodellen
wirken, indem Sie vor der Aufzeichnung von Filmen die
Wiedergabegeschwindigkeit auswählen. Personen und Objekte in der
Szene bewegen sich während der Wiedergabe schnell. Töne werden
nicht aufgenommen.
1 Wählen Sie [
Vor Verwendung
Grundlagen der Kamerabedienung
Erweiterte Funktionen
Grundlagen der Kamera
Automatikmodus/
Modus Hybrid Auto
Andere Aufnahmemodi
] aus.
zzBefolgen Sie die Schritte 1–2 unter
„Spezielle Szenen“ (= 56), und wählen
Sie [ ] aus.
Modus P
zzEin weißer Rahmen wird angezeigt.
Es handelt sich um den Bildbereich,
der nicht unscharf dargestellt wird.
Modi Tv, Av, M und C
Wiedergabemodus
2 Wählen Sie den Bereich aus,
Wireless-Funktionen
der scharf dargestellt werden soll.
zzDrücken Sie die Taste [
].
Einstellungsmenü
zzBewegen Sie den Zoom-Regler zum
Ändern der Rahmengröße, und drehen
Sie das Wahlrad [ ] zum Verschieben
des Rahmens.
Zubehör
3 Wählen Sie für Movies die
Wiedergabegeschwindigkeit aus.
zzDrehen Sie das Wahlrad [
], um die
Geschwindigkeit auszuwählen.
Anhang
Index
65
4 Kehren Sie zum
Aufnahmebildschirm zurück,
und machen Sie die Aufnahme.
zzDrücken Sie die Taste [ ], um zum
Aufnahmebildschirm zurückzukehren,
und machen Sie dann die Aufnahme.
Wiedergabegeschwindigkeit und geschätzte
Wiedergabedauer (für einminütige Videoclips)
Geschwindigkeit
Wiedergabezeit
Ca. 12 Sek.
Ca. 6 Sek.
Ca. 3 Sek.
Filme werden mit 30 Bildern/Sek. wiedergegeben.
●● Der Zoom ist beim Aufnehmen von Filmen nicht verfügbar. Achten
Sie darauf, vor der Aufnahme den Zoom einzustellen.
●● Machen Sie zunächst einige Testaufnahmen, um die gewünschten
Ergebnisse zu erzielen.
●● Um den Rahmen vertikal auszurichten, drücken Sie die Tasten
[ ][ ] in Schritt 2. Um den Rahmen wieder in horizontaler
Ausrichtung anzuzeigen, drücken Sie die Tasten [ ][ ].
●● Um den Rahmen zu verschieben, wenn er horizontal ausgerichtet
ist, drücken Sie die Tasten [ ][ ], und drücken Sie die Tasten
[ ][ ], um ihn zu verschieben, wenn er vertikal ausgerichtet ist.
●● Wenn Sie die Kamera vertikal halten, ändert sich die Ausrichtung
des Rahmens.
●● Die Bildqualität für Filme ist [ ] bei einem Seitenverhältnis von
] und [ ] bei einem Seitenverhältnis von [
] (= 50).
[
Diese Qualitätseinstellungen können nicht geändert werden.
●● Sie können den Rahmen auch durch Berühren oder Ziehen auf
dem Bildschirm verschieben.
Aufnehmen von Szenen mit hohem Kontrast
(Hoher Kontrastumfang)
 Fotos  Movies
Es werden drei aufeinanderfolgende Aufnahmen mit verschiedenen
Helligkeitsstufen gemacht. Die Kamera kombiniert Bildbereiche mit
optimaler Helligkeit, um ein einzelnes Bild zu erzeugen. Dieser Modus
reduziert die Verwischung des Hauptmotivs und Detailungenauigkeit in
Schattenbereichen, wie sie in Aufnahmen mit hohem Kontrast vorkommen.
1 Wählen Sie [
Vor Verwendung
Grundlagen der Kamerabedienung
Erweiterte Funktionen
Grundlagen der Kamera
Automatikmodus/
Modus Hybrid Auto
] aus.
zzBefolgen Sie die Schritte 1–2 unter
„Spezielle Szenen“ (= 56), und wählen
Sie [ ] aus.
Andere Aufnahmemodi
Modus P
2 Machen Sie die Aufnahme.
Modi Tv, Av, M und C
zzHalten Sie die Kamera während
der Aufnahme ruhig. Wenn Sie den
Auslöser komplett herunterdrücken,
macht die Kamera drei Aufnahmen
und kombiniert sie.
Wiedergabemodus
Wireless-Funktionen
●● Starke Verwacklungen oder ein bestimmter Bildstabilisierungsmodus
können verhindern, dass die erwarteten Ergebnisse erzielt werden.
●● Motive wirken größer als in anderen Modi.
Einstellungsmenü
Zubehör
●● Wenn aufgrund starker Kameraverwacklungen keine Aufnahme
möglich ist, setzen Sie die Kamera auf ein Stativ auf, oder
ergreifen Sie andere Maßnahmen. Es empfiehlt sich zudem, bei
Verwendung eines Stativs oder anderer Hilfsmittel zum Befestigen
der Kamera die Option [IS Modus] auf [Aus] zu setzen (= 54).
●● Motivbewegen führen zu unscharfen Bildern.
●● Es dauert eine Weile, bis Sie wieder Aufnahmen machen können,
da die Kamera die Bilder verarbeitet und kombiniert.
●● Wenn Sie den Auslöser bei hellen Aufnahmebedingungen
antippen und [ ] angezeigt wird, meldet dies eine automatische
Anpassung der Kamera an die optimale Bildhelligkeit.
Anhang
Index
66
Hinzufügen von künstlerischen Effekten
zzBefolgen Sie die Schritte 1–2 unter
„Spezielle Szenen“ (= 56), und wählen
Sie [ ] aus.
]-Wahlrad, um einen
zzDrehen Sie am [
Effekt auszuwählen.
zzEs wird eine Vorschau Ihrer Aufnahme
mit dem Effekt angezeigt.
Natürlich
Die Bilder sehen natürlich und authentisch aus.
Standard
Die Bilder ähneln Gemälden, der Kontrast ist gedämpft.
Gesättigt
Die Bilder ähneln lebhaften Illustrationen.
Markant
Die Bilder haben die Optik von Ölgemälden und sind mit
einem Rand versehen.
Prägung
Die Bilder sehen wie alte Fotos aus und sind mit einem
Rand versehen. Die Stimmung ist düster.
Spezielle Modi für andere Zwecke
Vor Verwendung
Grundlagen der Kamerabedienung
Aufnahmen bei Sternenhimmel (Sterne)
Erweiterte Funktionen
Nachtaufnahmen unter Sternenhimmel
(Sternennachtaufnahme)
Grundlagen der Kamera
 Fotos Automatikmodus/
Modus Hybrid Auto
 Movies
Machen Sie eindrucksvolle Nachtaufnahmen unter Sternenhimmel. Das
Sternenlicht im Bild wird automatisch verstärkt und sorgt so für einen
traumhaften Sternenhimmel.
1 Wählen Sie [
Andere Aufnahmemodi
Modus P
] aus.
zzBefolgen Sie die Schritte 1–2 unter
„Spezielle Szenen“ (= 56), wählen
Sie [ ] aus, und drücken Sie dann die
Taste [ ].
zzDrücken Sie die Tasten [ ][ ], oder drehen
Sie das Wahlrad [ ], um [ ] auszuwählen.
Drücken Sie dann die Taste [ ].
zzDer Zoom wird auf den maximalen
Weitwinkel eingestellt und kann nicht
angepasst werden.
Modi Tv, Av, M und C
Wiedergabemodus
Wireless-Funktionen
Einstellungsmenü
Zubehör
2 Befestigen Sie die Kamera.
zzSetzen Sie die Kamera auf ein Stativ auf,
oder ergreifen Sie andere Maßnahmen,
um Kamerabewegungen und
-verwacklungen zu vermeiden.
Anhang
Index
3 Machen Sie die Aufnahme.
67
●● Es dauert eine Weile, bis Sie wieder Aufnahmen machen können,
da die Kamera die Bilder verarbeitet.
●● Um das Motiv besser betrachten zu können, wählen Sie vor
der Aufnahme MENU > Registerkarte [ 2] > [Nachtschema] >
[Ein] (= 172).
●● Wählen Sie MENU (= 31) > Registerkarte [ 6] >
[Sternenhervorh.] > [Scharf], wenn die Sterne heller wirken
sollen. Um helle Sterne am Sternenhimmel zu betonen, können
Sie für [Sternenhervorh.] den Wert [Weich] einstellen. Mit dieser
Einstellung lassen sich faszinierende Fotos einfangen, indem
helle Sterne stärker, schwächere Sterne dagegen weniger betont
werden. Wählen Sie [Aus], um die Bearbeitung für Aufnahmen
des Sternenhimmels zu deaktivieren.
●● Versuchen Sie, die Fokusposition vor der Aufnahme mit dem
manuellen Fokus (= 88) noch genauer einzustellen.
Strichspuraufnahmen (Sternenspuren)
 Fotos  Movies
Die durch die Bewegung der Sterne am Himmel verursachten Streifen
werden in einem einzigen Bild festgehalten. Nach dem Einstellen
von Verschlusszeit und Anzahl der Aufnahmen nimmt die Kamera
kontinuierlich Bilder auf. Eine Aufnahmesitzung kann bis zu ca. zwei
Stunden dauern. Prüfen Sie vorab den Ladestand des Akkus.
1
2 Legen Sie die Aufnahmedauer fest.
zzWählen Sie mit dem [
]-Wahlrad die
gewünschte Aufnahmedauer aus.
3 Befestigen Sie die Kamera.
zzSetzen Sie die Kamera auf ein Stativ auf,
oder ergreifen Sie andere Maßnahmen,
um Kamerabewegungen zu vermeiden.
Vor Verwendung
Grundlagen der Kamerabedienung
Erweiterte Funktionen
Grundlagen der Kamera
4 Machen Sie die Aufnahme.
Automatikmodus/
Modus Hybrid Auto
zzDrücken Sie den Auslöser vollständig
herunter. Die Meldung [Daten werden
bearbeitet] wird kurz angezeigt.
Anschließend beginnt die Aufnahme.
Andere Aufnahmemodi
Modus P
zzSorgen Sie dafür, dass die Kamera beim
Aufnehmen ungestört bleibt.
Modi Tv, Av, M und C
zzZum Abbrechen der Aufnahme drücken Sie
den Auslöser erneut vollständig herunter.
Beachten Sie, dass das Abbrechen etwa
30 Sekunden dauern kann.
Wiedergabemodus
Wireless-Funktionen
●● Falls die Akkuleistung erschöpft ist, wird die Aufnahme beendet
und ein aus den bis zu diesem Zeitpunkt vorhandenen Bildern
erstelltes Foto gespeichert.
●● Es dauert eine Weile, bis Sie wieder Aufnahmen machen können,
da die Kamera die Bilder verarbeitet.
Einstellungsmenü
Zubehör
Wählen Sie [ ] aus.
zzBefolgen Sie die Schritte 1–2 unter
„Spezielle Szenen“ (= 56), wählen
Sie [ ] aus, und drücken Sie dann
die Taste [ ].
zzDrücken Sie die Tasten [ ][ ], oder drehen
Sie das Wahlrad [ ], um [ ] auszuwählen.
Drücken Sie dann die Taste [ ].
zzDer Zoom wird auf den maximalen
Weitwinkel eingestellt und kann nicht
angepasst werden.
●● Um das Motiv besser betrachten zu können, wählen Sie vor
der Aufnahme MENU > Registerkarte [ 2] > [Nachtschema] >
[Ein] (= 172).
●● Versuchen Sie, die Fokusposition vor der Aufnahme mit dem
manuellen Fokus (= 88) noch genauer einzustellen.
Anhang
Index
68
4 Überprüfen Sie die Helligkeit.
Aufnehmen von Movies mit Sternenbewegung
(Sternen-Zeitraffer-Movie)
 Fotos  Movies
Sie können Filme mit Sternen aufnehmen, die sich schnell bewegen,
indem Sie einen Zeitrafferfilm erstellen, der in einem angegebenen
Intervall aufgenommene Fotos kombiniert. Sie können das
Aufnahmeintervall und die Aufnahmedauer nach Bedarf anpassen.
Beachten Sie, dass die Sitzung viel Zeit in Anspruch nimmt und viele
Aufnahmen umfasst. Überprüfen Sie im Voraus den Ladezustand des
Akkus und den Speicherplatz auf Ihrer Speicherkarte.
1 Wählen Sie [
] aus.
zzBefolgen Sie die Schritte 1–2 unter
„Spezielle Szenen“ (= 56), wählen
Sie [ ] aus, und drücken Sie dann
die Taste [ ].
zzDrücken Sie die Tasten [ ][ ],
oder drehen Sie das Wahlrad [ ],
um [ ] auszuwählen. Drücken Sie
dann die Taste [ ].
zzDer Zoom wird auf den maximalen
Weitwinkel eingestellt und kann nicht
angepasst werden.
2 Konfigurieren Sie die
Filmeinstellungen.
zzDrücken Sie die Taste [ ].
zzDrücken Sie die Tasten [ ][ ], oder
drehen Sie das Wahlrad [ ], um einen
Eintrag auszuwählen. Wählen Sie
anschließend die gewünschte Option.
zzDrücken Sie den Auslöser vollständig
herunter, um ein einzelnes Foto
aufzunehmen.
zzWechseln Sie in den Wiedergabemodus
(= 111), und überprüfen Sie die
Bildhelligkeit.
Vor Verwendung
Grundlagen der Kamerabedienung
Erweiterte Funktionen
Grundlagen der Kamera
zzDrehen Sie zum Einstellen der Helligkeit
das Wahlrad für die Belichtungskorrektur,
und ändern Sie die Belichtungsstufe auf
dem Aufnahmebildschirm. Machen Sie
eine weitere Aufnahme, um die Helligkeit
erneut zu überprüfen.
Automatikmodus/
Modus Hybrid Auto
Andere Aufnahmemodi
5 Machen Sie die Aufnahme.
Modus P
zzDrücken Sie die Movie-Taste.
Der Aufnahmevorgang beginnt,
und die Kontrollleuchte auf der
Kamerarückseite blinkt.
Modi Tv, Av, M und C
Wiedergabemodus
zzSorgen Sie dafür, dass die Kamera
beim Aufnehmen ungestört bleibt.
Wireless-Funktionen
zzUm die Aufnahme abzubrechen,
drücken Sie erneut die Movie-Taste.
Beachten Sie, dass das Abbrechen
etwa 30 Sekunden dauern kann.
Einstellungsmenü
Zubehör
zzWährend der Aufnahme befindet sich
die Kamera im Eco-Modus (= 173).
Anhang
Index
3 Befestigen Sie die Kamera.
zzSetzen Sie die Kamera auf ein Stativ auf,
oder ergreifen Sie andere Maßnahmen,
um Kamerabewegungen zu vermeiden.
69
Eintrag
Foto spch.
Effekt
Aufn.intervall
Bildfrequenz
Aufnahmedauer
Autom. Belicht.
Optionen
Aktivieren,
Deaktivieren
 
 
 
 
15 Sek./30 Sek./
1 Min.
, 
, 
(NTSC)
(PAL)
Details
Sie können wählen, einzelne
gesammelte Aufnahmen vor
der Erstellung des Movies
zu speichern. Beachten Sie
auch, dass bei Auswahl von
[Aktiv.] der Eintrag [Effekt]
nicht verfügbar ist.
Geschätzte Wiedergabedauer, basierend auf Aufnahmeintervall und
Bildfrequenz (für eine einstündige Sitzung)
Intervall zwischen
Aufnahmen
Bildfrequenz
NTSC
PAL
Wiedergabezeit
15 Sek.
16 Sek.
15 Sek.
8 Sek.
30 Sek.
8 Sek.
Wählen Sie Filmeffekte
(z. B. Sternenspuren).
30 Sek.
4 Sek.
Wählen Sie das Intervall
zwischen den Aufnahmen.
1 Min.
4 Sek.
1 Min.
2 Sek.
Wählen Sie eine Bildfrequenz
für den Film aus.
60 Min./90 Min./
Unbegrenzt
Wählen Sie die Dauer der
Aufnahmesitzung aus.
Wählen Sie [Unbegrenzt],
wenn aufgenommen
werden soll, bis der Akku
erschöpft ist.
Auf 1. Aufnahme
festlegen, Für jede
Aufnahme neu
Wählen Sie aus, ob die
Belichtung durch die erste
Aufnahme festgelegt oder
für jede Aufnahme neu
eingestellt wird.
Vor Verwendung
Grundlagen der Kamerabedienung
Erweiterte Funktionen
Grundlagen der Kamera
Automatikmodus/
Modus Hybrid Auto
Andere Aufnahmemodi
Modus P
●● Es dauert eine Weile, bis Sie wieder Aufnahmen machen können,
da die Kamera die Bilder verarbeitet.
●● Falls die Akkuleistung oder die Kapazität der Speicherkarte
erschöpft ist, wird die Aufnahme beendet und ein aus den bis zu
diesem Zeitpunkt vorhandenen Bildern erstellter Film gespeichert.
●● Das Aufnahmeintervall von [1 Min.] ist bei Verwendung folgender
Effekte nicht verfügbar: [ ], [ ], [ ] oder [ ].
Modi Tv, Av, M und C
Wiedergabemodus
Wireless-Funktionen
Einstellungsmenü
Zubehör
Anhang
Index
70
●● Töne werden nicht aufgenommen.
●● Um das Motiv besser betrachten zu können, wählen Sie vor
der Aufnahme MENU > Registerkarte [ 2] > [Nachtschema] >
[Ein] (= 172).
●● Sie können den Bildschirm in Schritt 2 auch aufrufen, indem Sie
MENU (= 31) > Registerkarte [ 6] > [Stern.-Zeitraf.-Mov. Einstell.]
auswählen.
spch.] auf [Aktiv.] aufgenommen
●● Die Bilder, die mit [Foto
wurden, werden als Gruppe verwaltet; bei der Wiedergabe wird
] oben links im
nur das erste Bild angezeigt. Das Symbol [
Bildschirm gibt an, dass das Bild Teil einer Gruppe ist. Wenn Sie
ein gruppiertes Bild löschen (= 124), werden alle Bilder in der
Gruppe ebenfalls gelöscht. Gehen Sie beim Löschen von Bildern
vorsichtig vor.
●● Gruppierte Bilder können einzeln wiedergegeben (= 118),
und Gruppen können aufgelöst werden (= 118).
●● Wenn Sie ein gruppiertes Bild schützen (= 121), werden alle
Bilder in der Gruppe geschützt.
●● Gruppierte Bilder können einzeln angezeigt werden, wenn sie
mit der Bildsuche (= 116) wiedergegeben werden. In diesem
Fall werden Bildergruppen temporär aufgelöst.
●● Die folgenden Aktionen stehen für gruppierte Bilder nicht zur
Verfügung: vergrößern (= 120), als Favoriten markieren
(= 127), bearbeiten (= 129), drucken (= 191), Druck
einzelner Bilder einrichten (= 195), in ein Fotobuch einfügen
(= 197). Zeigen Sie dazu gruppierte Bilder einzeln an (= 118),
oder heben Sie die Gruppierung zunächst auf (= 118).
●● Versuchen Sie, die Fokusposition vor der Aufnahme mit dem
manuellen Fokus (= 88) noch genauer einzustellen.
Anpassen von Farben
Vor Verwendung
 Fotos Farben können im Modus [
 Movies
] manuell angepasst werden.
1 Wählen Sie einen
Erweiterte Funktionen
Aufnahmemodus aus.
zzWählen Sie [ ] (= 67), [
oder [ ] (= 69).
Grundlagen der Kamerabedienung
] (= 68)
Grundlagen der Kamera
Automatikmodus/
Modus Hybrid Auto
2 Wählen Sie die Farbanpassung aus.
zzDrücken Sie die Taste [ ], und wählen
Sie dann im Menü [ ] aus (= 30).
Andere Aufnahmemodi
3 Passen Sie die Einstellung an.
Modus P
zzPassen Sie mit dem [
]-Wahlrad oder
den Tasten [ ][ ] die Korrekturstufe für
B und A an, und drücken Sie dann die
Taste [ ].
Modi Tv, Av, M und C
Wiedergabemodus
zzSobald die Einstellung vorgenommen
wurde, wird [ ] angezeigt.
Wireless-Funktionen
●● B steht für Blau und A für Gelb.
●● Um erweiterte Einstellungen aufzurufen, drücken Sie auf die Taste
], wenn der Bildschirm aus Schritt 2 angezeigt wird (= 84).
[
Einstellungsmenü
Zubehör
●● Sie können die Korrekturstufe auch auswählen, indem Sie in
Schritt 2 den Rahmen berühren oder ziehen.
Anhang
Index
71
Anpassen des Fokus
 Fotos  Movies
Automatische Fokusanpassung für Sternenhimmel.
1 Wählen Sie einen
●● Unter folgenden Bedingungen wird der Fokus möglicherweise
nicht angepasst. Wiederholen Sie in diesem Fall ab Schritt 3.
-- Es gibt eine helle Lichtquelle
-- Flugzeuge oder andere Lichtquellen oder Wolken sind über
den Himmel gezogen
Aufnahmemodus aus.
zzWählen Sie [ ] (= 67), [
oder [ ] (= 69).
] (= 68)
2 Befestigen Sie die Kamera.
Vor Verwendung
Grundlagen der Kamerabedienung
Erweiterte Funktionen
Grundlagen der Kamera
●● Wenn die Anpassung fehlschlägt, kehrt der Fokus in die
Ursprungsposition zurück.
Automatikmodus/
Modus Hybrid Auto
zzSetzen Sie die Kamera auf ein Stativ auf,
oder ergreifen Sie andere Maßnahmen,
um Kamerabewegungen zu vermeiden.
Andere Aufnahmemodi
Modus P
3 Die aufzunehmenden Sterne
müssen sich im Rahmen befinden.
zzDrücken Sie die Taste [
Modi Tv, Av, M und C
].
zzNeigen Sie die Kamera so, dass die
aufzunehmenden Sterne im Rahmen
angezeigt werden.
Wiedergabemodus
Wireless-Funktionen
Einstellungsmenü
Zubehör
4 Passen Sie den Fokus an.
zzDrücken Sie die Taste [ ]. [Sternfokus
wird angepasst] wird angezeigt, und die
Anpassung beginnt.
zzDie Einstellung dauert ca. 15 Sekunden.
Bewegen Sie die Kamera nicht,
bis [Anpassung abgeschlossen]
angezeigt wird.
zzDrücken Sie die Taste [
Anhang
Index
].
5 Aufnahme (= 67, = 69)
72
Speichern oder Ändern der Bildhelligkeit
Aufnehmen verschiedener Movies
 Fotos  Movies
Sie können die Belichtung vor oder während der Aufnahme speichern
oder in 1/3-Schritten innerhalb eines Bereichs von –3 bis +3 ändern.
Aufnehmen von Movies im Modus [ ]
 Fotos 1 Wechseln Sie in den [
Vor Verwendung
 Movies
]-Modus.
zzHalten Sie die Entriegelungstaste für das
Modus-Wahlrad gedrückt und drehen Sie
währenddessen das Wahlrad auf [ ].
zzDrücken Sie die Taste [ ], und wählen
Sie im Menü [ ] und dann [ ] aus
(= 30).
zzOben und unten auf dem Bildschirm
werden schwarze Balken angezeigt,
und das Motiv wird leicht vergrößert.
Die schwarzen Balken weisen auf nicht
aufgezeichnete Bildbereiche hin.
2 Konfigurieren Sie die Einstellungen
für den Film (= 207).
3 Machen Sie die Aufnahme.
zzDrücken Sie die Movie-Taste.
zzDrücken Sie die Movie-Taste erneut,
um die Filmaufnahme zu beenden.
●● Sie können den Aufnahmemodus auch ändern, indem Sie auf
MENU (= 31) > Registerkarte [ 1] > [Aufnahmemodus]
zugreifen.
1 Speichern Sie die Belichtung.
zzBerühren Sie [
zu speichern.
Grundlagen der Kamerabedienung
Erweiterte Funktionen
], um die Belichtung
Grundlagen der Kamera
Automatikmodus/
Modus Hybrid Auto
zzBerühren Sie [ ] erneut, um die
gespeicherte Belichtung freizugeben.
Andere Aufnahmemodi
2 Passen Sie die Belichtung an.
zzDrehen Sie das Wahlrad für die
Belichtungskorrektur.
Modus P
3 Machen Sie die Aufnahme (= 73).
Modi Tv, Av, M und C
Deaktivieren der Langzeitautomatik
Wiedergabemodus
 Fotos  Movies
Wireless-Funktionen
Die Langzeitautomatik kann deaktiviert werden, wenn in Movies abrupte
Bewegungen auftauchen. Dies kann aber bei schlechtem Licht dazu führen,
dass die Movies zu dunkel wirken.
Einstellungsmenü
],
zzDrücken Sie die Taste [
wählen Sie [
Langzeitautomatik]
auf der Registerkarte [ 8] und dann
[A-SLOW OFF] aus (= 31).
zzUm die ursprüngliche Einstellung
wiederherzustellen, wiederholen
Sie diesen Vorgang, wählen jedoch
[A-SLOW ON] aus.
Zubehör
Anhang
Index
●● Sie können während der Aufnahme den Fokus einstellen, indem
Sie [ ] berühren und die Tasten [ ][ ] drücken, während [ ]
angezeigt wird.
73
●● Die Langzeitautomatik ist nur für [
verfügbar.
] und [
]-Movies
Toneinstellungen
Vor Verwendung
 Fotos Deaktivieren des Windschutzes
Korrigieren starker Kameraverwacklungen
 Fotos  Movies
 Movies
Wirken Sie Kameraverwacklungen – wenn Sie sich beispielsweise beim
Aufnehmen bewegen – entgegen. Der angezeigte Teil der Bilder ändert sich
stärker, und die Motive werden weiter vergrößert als im Modus [Standard].
zzBefolgen Sie die Schritte unter
„Aufnehmen von Movies mit Motiven in
der vor der Aufnahme angezeigten Größe“
(= 54), um [Hoch] auszuwählen.
Grundlagen der Kamerabedienung
Erweiterte Funktionen
Störgeräusche durch starken Wind können reduziert werden. Wenn
diese Option jedoch an Orten ohne Wind verwendet wird, kann dies zu
unnatürlichem Ton in der Aufzeichnung führen. In diesem Fall können Sie
den Windschutz deaktivieren.
Grundlagen der Kamera
Automatikmodus/
Modus Hybrid Auto
zzDrücken Sie die Taste [
],
und wählen Sie [Windschutz] auf der
Registerkarte [ 8] aus. Drücken Sie
dann die Taste [ ] (= 31).
Andere Aufnahmemodi
Modus P
zzWählen Sie [Aus] (= 31).
Modi Tv, Av, M und C
Verwenden der Dämpfung
●● [Dynam. IS] ist nicht verfügbar, wenn für [IS Modus] der
Wert [Aus] eingestellt ist.
●● Nur [Standard] ist verfügbar, wenn als Moviequalität
] (NTSC) oder [
] (PAL) eingestellt ist.
[
Wiedergabemodus
Stellen Sie [Auto] ein, um die Audioverzerrung durch automatisches
Aktivieren und Deaktivieren der Dämpfung zu verringern, um die
Aufnahmebedingungen zu berücksichtigen. Die Dämpfung kann
auch manuell auf [Ein] oder [Aus] eingestellt werden.
Wireless-Funktionen
zzDrücken Sie die Taste [
],
wählen Sie [Dämpfung] auf der
Registerkarte [ 8] aus, und drücken
Sie dann die Taste [ ] (= 31).
Einstellungsmenü
Zubehör
zzWählen Sie die gewünschte Option aus
(= 31).
Anhang
Index
74
Aufnehmen kurzer Clips
Wiedergabeeffekte
 Fotos  Movies
Kurzen Clips mit einer Länge von wenigen Sekunden können Sie
Wiedergabeeffekte wie Zeitraffer, Zeitlupe oder Wiederholung zuweisen.
In diesem Modus aufgenommene Clips können in Alben (Story Highlights)
eingefügt werden (= 136).
1 Wechseln Sie in den [
]-Modus.
zzHalten Sie die Entriegelungstaste für das
Modus-Wahlrad gedrückt und drehen Sie
währenddessen das Wahlrad auf [ ].
zzDrücken Sie die Taste [ ], und wählen
Sie im Menü [ ] und dann [ ] aus
(= 30).
zzAuf dem Bildschirm werden oben und
unten schwarze Balken angezeigt,
die auf nicht aufgezeichnete Bildbereiche
hinweisen.
2 Geben Sie Aufnahmedauer
und Wiedergabeeffekt an.
zzDrücken Sie die Taste [ ].
zzDrehen Sie das [ ]-Wahlrad und legen Sie
die Aufnahmedauer fest (4–6 Sek.), und
stellen Sie dann mit dem [
]-Wahlrad
den Wiedergabeeffekt ein (= 75).
3 Machen Sie die Aufnahme (= 73).
zzEs wird ein Balken mit der abgelaufenen
Zeit angezeigt.
Vor Verwendung
2x
Wiedergabe im Zeitraffer
1x
Wiedergabe mit Normalgeschwindigkeit
1/2x
Grundlagen der Kamerabedienung
Wiedergabe in Zeitlupe
Erweiterte Funktionen
Normale Wiedergabe, die beiden letzten Sekunden werden
zurückgespult und erneut in Zeitlupe abgespielt
Grundlagen der Kamera
Automatikmodus/
Modus Hybrid Auto
●● Töne werden in diesen Clips nicht aufgenommen.
] (für NTSC) und [
] (für PAL)
●● Die Moviequalität ist [
(= 52). Sie kann nicht geändert werden.
]-Aufnahme wird der Leiste, die verstrichene
●● Während einer [
Zeit anzeigt, eine Markierung hinzugefügt, die die beiden letzten
Sekunden kennzeichnet.
Andere Aufnahmemodi
Modus P
Modi Tv, Av, M und C
Aufnehmen von Zeitraffer-Filmen
(Zeitraffer-Movie)
Wiedergabemodus
 Fotos  Movies
Wireless-Funktionen
Ein Zeitrafferfilm kombiniert in einem angegebenen Intervall
automatisch aufgenommene Fotos. Alle allmählichen Veränderungen
(z. B. Veränderungen in einer Landschaft) erscheinen bei der späteren
Wiedergabe sehr schnell. Sie können das Aufnahmeintervall und die
Anzahl der Aufnahmen nach Bedarf anpassen.
1 Wählen Sie [
Einstellungsmenü
Zubehör
] aus.
zzHalten Sie die Entriegelungstaste für das
Modus-Wahlrad gedrückt und drehen Sie
währenddessen das Wahlrad auf [ ].
zzDrücken Sie die Taste [ ], und wählen
Sie im Menü [ ] und dann [ ] aus
(= 30).
zzAuf dem Bildschirm werden oben und
unten schwarze Balken angezeigt, die
auf nicht aufgezeichnete Bildbereiche
hinweisen.
Anhang
Index
75
2 Konfigurieren Sie die
Filmeinstellungen.
zzDrücken Sie die Taste [ ].
zzDrücken Sie die Tasten [ ][ ], oder
drehen Sie das Wahlrad [ ], um einen
Eintrag auszuwählen. Wählen Sie die
gewünschte Option, und drücken Sie
dann die Taste [
].
3 Befestigen Sie die Kamera.
zzSetzen Sie die Kamera auf ein Stativ auf,
oder ergreifen Sie andere Maßnahmen,
um Kamerabewegungen zu vermeiden.
4 Machen Sie die Aufnahme.
zzDrücken Sie die Movie-Taste, um die
Aufnahme zu starten.
zzSorgen Sie dafür, dass die Kamera beim
Aufnehmen ungestört bleibt.
zzUm die Aufnahme abzubrechen, drücken
Sie erneut die Movie-Taste.
zzWährend der Aufnahme befindet sich
die Kamera im Eco-Modus (= 173).
Eintrag
Details
Aufnahmeszene
Wählen Sie aus drei Szenenarten aus.
Intervall/
Aufnahmen
Wählen Sie das Aufnahmeintervall (in Sekunden)
und die Gesamtanzahl der Aufnahmen aus.
Belichtung
Wählen Sie aus, ob die Belichtung durch die erste
Aufnahme festgelegt oder für jede Aufnahme neu
eingestellt wird.
Bild überprüfen
Zeigt das letzte Bild bis zu 2 Sekunden lang an.
Erforderl. Zeit
Dauer der Aufnahmesitzung. Variiert je nach
Aufnahmeintervall und Anzahl der Aufnahmen.
-- Szene 1: Bis zu 1 Stunde
-- Szene 2 oder 3: Bis zu 2 Stunden
Wiedergabedauer
Wiedergabedauer des Movies aus den
aufgenommenen Standbildern.
Vor Verwendung
Grundlagen der Kamerabedienung
Erweiterte Funktionen
Grundlagen der Kamera
Automatikmodus/
Modus Hybrid Auto
Andere Aufnahmemodi
Modus P
Modi Tv, Av, M und C
●● Sich schnell bewegende Motive können in Movies verzerrt
aussehen.
Wiedergabemodus
Wireless-Funktionen
●● Töne werden nicht aufgenommen.
●● Während der Aufnahme bleibt der Fokus konstant, nachdem
er bei der ersten Aufnahme bestimmt wurde.
●● Die Qualität des Movies ist [ ] und kann nicht geändert werden.
●● Die Bildfrequenz des Zeitraffer-Movies wird automatisch
] für NTSC und [
] für PAL eingestellt. Dies kann
[
nicht geändert werden (= 172).
●● Sie können diese Einstellung auch konfigurieren, indem Sie MENU
(= 31) > Registerkarte [ 7] > [Zeitraffer-Movie-Einstellungen]
auswählen.
Einstellungsmenü
Zubehör
Anhang
Index
76
Aufnehmen im Modus Programm-AE
(Modus [P])
 Fotos Vor Verwendung
Grundlagen der Kamerabedienung
 Movies
Sie können viele Funktionseinstellungen an Ihren bevorzugten
Aufnahmestil anpassen.
1 Wechseln Sie in den [
Modus P
Anspruchsvollere Aufnahmen in Ihrem bevorzugten
Aufnahmestil
●● In diesem Kapitel wird davon ausgegangen, dass mit dem
Modus-Wahlrad der Kamera der Modus [ ] ausgewählt wurde.
●● [ ]: Programm-AE; AE: Automatische Belichtung
Erweiterte Funktionen
Grundlagen der Kamera
]-Modus.
Automatikmodus/
Modus Hybrid Auto
zzHalten Sie die Entriegelungstaste für das
Modus-Wahlrad gedrückt und drehen Sie
währenddessen das Wahlrad auf [ ].
2
Andere Aufnahmemodi
Passen Sie die Einstellungen wie
gewünscht an (= 78 – = 98),
und machen Sie dann eine Aufnahme.
Modus P
Modi Tv, Av, M und C
●● Lässt sich beim Antippen des Auslösers die optimale Belichtung
nicht einstellen, werden Verschlusszeit und Blendenwert orange
angezeigt. Passen Sie in diesem Fall die ISO-Empfindlichkeit
(= 80) an, oder aktivieren Sie den Blitz (wenn Motive zu dunkel
sind, = 96), um für optimale Belichtung zu sorgen.
●● Movies können im Modus [ ] auch durch Drücken der MovieTaste aufgenommen werden. Einige Einstellungen im Menü
(= 30) und in MENU (= 31) werden gegebenenfalls
automatisch für die Movieaufnahme angepasst.
Wiedergabemodus
Wireless-Funktionen
Einstellungsmenü
Zubehör
●● Wenn Sie eine in diesem Kapitel beschriebene Funktion in
anderen Modi als [ ] verwenden möchten, sollten Sie zuvor
prüfen, ob die Funktion in diesen Modi verfügbar ist (= 207).
Anhang
Index
77
Speichern der Bildhelligkeit/Belichtung
(AE‑Speicherung)
Bildhelligkeit (Belichtung)
 Fotos Anpassen der Bildhelligkeit
(Belichtungskorrektur)
Vor Verwendung
 Movies
Vor der Aufnahme können Sie die Belichtung speichern oder den Fokus
und die Belichtung separat einstellen.
 Fotos  Movies
Die Standardbelichtung der Kamera kann in 1/3-Schritten im Bereich –3
bis +3 angepasst werden.
zzDrehen Sie während der Betrachtung
des Bildschirms das Wahlrad für die
Belichtungskorrektur, um die Helligkeit
anzupassen.
Grundlagen der Kamerabedienung
Erweiterte Funktionen
1 Speichern Sie die Belichtung.
Grundlagen der Kamera
zzRichten Sie die Kamera mit der
gespeicherten Belichtung auf das
gewünschte Motiv aus, und drücken
Sie die Taste [ ].
Automatikmodus/
Modus Hybrid Auto
Andere Aufnahmemodi
zz[ ] wird angezeigt und die Belichtung
gespeichert.
Modus P
zzUm die Belichtungsspeicherung
aufzuheben, drücken Sie die Taste [ ]
erneut. [
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertisement