Electrolux | Automower | User manual | Electrolux AUTOMOWER Benutzerhandbuch

Automower
Bedienungs
anweisung
™
Automower
Lesen Sie die Bedienungsanweisung
sorgfältig durch und machen Sie sich
mit dem Inhalt vertraut, bevor Sie des
Automowers benutzen.
Das Konzept des
Automowers entstammt
Mutter Natur, nämlich
dem Prinzip grasender
Tiere. Dies bedeutet,
dass das Gras oft, aber
dafür wenig geschnitten
wird. Dies ist nicht nur
effizienter, sondern für
das Gras auch gesünder.
™
electrolux automower
3
Symbole ____________________________________________ 5
Symbole am Automower™ __________________________ 5
Symbole in der Bedienungsanleitung ________________ 6
Sicherheitsvorschriften ____________________________
Bestimmungsgemäßer Gebrauch ____________________
Transport ____________________________________________
Wartung _____________________________________________
7
7
8
8
Vorstellung _________________________________________ 9
Funktion des Automowers __________________________ 10
Leistung ____________________________________________ 12
Installation _________________________________________
A. Vorbereitungen __________________________________
B. Planung der Installation __________________________
C. Standort der Ladestation _________________________
D. Laden der Batterie _______________________________
E. Verlegung des Begrenzungskabels ______________
F. Anschluss des Begrenzungskabels ______________
G. Überprüfung der Installation _____________________
H. Anschluss des Automowers an die Ladestation __
Mehrere Automower™ in einem Garten _____________
13
13
15
20
20
21
22
24
24
24
Bedientafel ________________________________________
Schnellbefehle ______________________________________
Programme _________________________________________
Auswahl ____________________________________________
Ziffern ______________________________________________
Hauptschalter _______________________________________
25
26
26
27
27
27
Menüfunktionen ___________________________________
Hauptmenü _________________________________________
1. Befehle __________________________________________
2. Timer ____________________________________________
3. Garten ___________________________________________
4. Einstellungen ____________________________________
28
28
29
29
31
38
Bestimmungsgemäßer Gebrauch _________________
Laden der leeren Batterie ___________________________
Automower™ starten _______________________________
Verwendung des Timers ____________________________
Automower™ stoppen ______________________________
Neustart ____________________________________________
Automower™ abschalten ___________________________
Einstellung der Schnitthöhe _________________________
43
43
43
44
44
44
44
45
Wartung ___________________________________________
Batterie _____________________________________________
Aufbewahrung für den Winter _______________________
Reinigung __________________________________________
Austausch der Messer ______________________________
46
46
47
48
49
Fehlersuche
50
_______________________________________
Technische Daten
EU-Erklärung
_________________________________
53
______________________________________
54
4
electrolux automower
Symbole
Symbole
Symbole am Automower™
Diese Symbole befinden sich am Rasenmäher. Bitte
machen Sie sich mit ihrer Bedeutung vertraut.
WICHTIGE INFORMATION
Vor dem Gebrauch des Automowers lesen Sie
die Bedienungsanleitung aufmerksam durch
und machen Sie sich mit dem Inhalt vertraut.
1001-003
!
•
WARNUNG
Bei unsachgemäßer Handhabung kann
der Automower™ gefährlich sein.
Die Warnungen und Sicherheitsvorschriften in
dieser Bedienungsanleitung sind unbedingt zu
beachten, damit ein sicherer und effektiver
Gebrauch des Mähers gewährleistet ist.
1001-002
•
Von den rotierenden Messern stets einen
Sicherheitsabstand einhalten. Bei laufendem
Automower™ niemals Hände oder Füße in die
Nähe des Gehäuses oder gar darunter halten.
3012-274
•
Den Automower™ niemals verwenden, wenn sich
Personen – besonders Kinder – oder Haustiere in
der Nähe aufhalten.
3012-273
•
Dieses Produkt entspricht den geltenden EGRichtlinien.
6001-024
electrolux automower
5
Symbole
Symbole in der Bedienungsanleitung
Die Bedienungsanleitung enthält die nachstehenden
Symbole. Bitte machen Sie sich mit ihrer Bedeutung
vertraut.
•
Kontrollen und/oder Wartungsmaßnahmen sind
mit dem Hauptschalter in der Position OFF
durchzuführen.
OFF
3012-288
•
Bei allen Arbeiten am Untergestell des Mähers sind
stets Schutzhandschuhe zu tragen.
3012-272
•
Zur Reinigung des Automowers niemals einen
Hochdruckreiniger, nicht einmal fließendes Wasser
verwenden.
3012-271
•
•
6
Das Feld ”WARNUNG” weist auf die Gefahren
für Personenschäden hin, besonders bei
Nichtbefolgung der Anweisungen.
Das Feld ”WICHTIGE INFORMATION” weist auf die
Gefahren für Sachschäden hin, besonders bei
Nichtbefolgung der Anweisungen. Dieses Feld wird
auch dann verwendet, wenn die Gefahr einer
fehlerhaften Handhabung besteht.
electrolux automower
!
WARNUNG
Xxxx xxxxx xxxx xxxx xxx xxx.
Xxxx xxxxx xxxx xxx xxx xxxx.
WICHTIGE INFORMATION
Xxxxxx xxx xxxx xxxxxxx xxx
xxxx xxxx xxxxx xxx.
Sicherheitsvorschriften
Sicherheitsvorschriften
Bestimmungsgemäßer Gebrauch
•
Vor dem Gebrauch des Automowers lesen Sie
die Bedienungsanleitung aufmerksam durch und
machen Sie sich mit dem Inhalt vertraut.
1001-003
•
Darauf achten, dass die zu mähende Rasenfläche
frei von Steinen, Zweigen, Werkzeug, Spielzeug
und sonstigen Gegenständen ist, die die Messer
beschädigen und ein Festfahren verursachen
könnten.
3012-396
•
Automower™ vorschriftsgemäß starten.
Mit dem Hauptschalter in Position ON darauf
achten, dass Hände und Füße nicht in die Nähe der
rotierenden Messer gelangen. Hände oder Füße
nie unter den Mäher halten.
•
Wenn der Automower™ in Betrieb ist, darf er nicht
hochgehoben oder herumgetragen werden.
•
Erlauben Sie niemandem, der sich mit den
Funktionen und Verhaltensmustern des
Automowers nicht auskennt, den Mäher zu
benutzen.
•
Keine Gegenstände auf den Automower™ oder
seine Ladestation legen.
•
Wenn Messerteller oder Gehäuse defekt sind, darf
der Automower™ nicht in Betrieb genommen
werden. Das gleiche gilt für defekte Messer,
Schrauben, Muttern und Kabel.
•
Den Automower™ nicht benutzen, wenn der
Hauptschalter defekt ist.
•
Den Automower™ stets mit dem Hauptschalter
ausschalten, sobald der Mäher nicht benutzt wird.
•
Der Automower™ darf nicht zusammen mit einer
Bewässerungsanlage betrieben werden. Hier ist die
Timer-Funktion zu verwenden, siehe ”2. Timer” auf
Seite 29, sodass Mäher und Bewässerungsanlage
nicht gleichzeitig in Betrieb sind.
3012-274
electrolux automower
7
Sicherheitsvorschriften
Transport
Für längere Transporte den Automower™ am besten in
die Originalverpackung legen.
Für einen sicheren Transport vom oder innerhalb des
Arbeitsbereichs:
1.
STOP-Taste drücken, um den Mäher anzuhalten.
Ist der Stopp-Alarm (siehe Seite 39) für den
Diebstahlschutz aktiviert, die erste Ziffer des PINCodes angeben.
Beim erstmaligen Start des Mähers wählen Sie
einen vierziffrigen PIN-Code, siehe Seite 24.
3012-388
2.
Hauptschalter ausschalten, wenn der Mäher
außerhalb des Arbeitsbereichs bewegt werden
soll.
3.
Den Mäher an seinem Griff ganz hinten unten
tragen. Mit der Mäheroberseite zum Körper hin
tragen.
Wartung
!
WARNUNG
Wenn der Mäher auf dem Kopf steht,
muss sich der Hauptschalter stets in der
Position OFF befinden.
Bei allen Arbeiten am Untergestell des
Mähers sowie beim Reinigen oder
Austauschen der Messer muss sich der
Hauptschalter stets in der Position OFF
befinden.
Die Pieptöne (5 Pieptöne in 5 Sekunden),
die auf den Start des Messertellers hinweisen, sind nicht zu hören, wenn der Ton
des Automowers ausgeschaltet wurde.
•
Den Automower™ einmal pro Woche kontrollieren
und eventuell beschädigte oder verschlissene Teile
austauschen.
Messer und Messerteller besonders sorgfältig auf
Schäden untersuchen. Bei Bedarf alle Messer und
Schrauben gleichzeitig austauschen, um eine
Unwucht der rotierenden Teile zu vermeiden, siehe
”Wartung” auf Seite 46.
8
3012-395
electrolux automower
3012-409
Vorstellung
Vorstellung
Herzlichen Glückwunsch zu Ihrer Wahl dieses
ausgezeichneten Qualitätsprodukts!
Um einen optimalen Nutzen Ihres Automowers zu
erzielen, sind Kenntnisse seiner Funktionsweise
erforderlich. Dieses Kapitel enthält Informationen,
die für die Planung der Installation notwendig sind.
Die Installation des Electrolux Automowers besteht
aus vier Hauptelementen:
Automower™. Dieser automatische Rasenmäher
mäht das Gras, indem er sich in einem hauptsächlich
unregelmäßigen Muster bewegt. Der Mäher wird von
einer wartungsfreien Batterie angetrieben.
3012-411
Ladestation. Zu ihr fährt der Automower™ von alleine,
wenn der Ladestand der Batterie zu niedrig ist.
Die Ladestation hat drei Funktionen:
•
Sie sendet Steuersignale durch das
Begrenzungskabel.
•
Sie sendet Signale, sodass der Automower™ die
Ladestation findet.
•
Sie lädt die Batterie des Automowers.
3012-216
Transformator. Er wird zwischen der Ladestation und
einer 230-V-Steckdose angeschlossen. Der Transformator wird mit einem integrierten Netzkabel an die
Wandsteckdose und mit einem 20 m langen Niederspannungskabel an die Ladestation angeschlossen.
Die Länge des Niederspannungskabels darf nicht verändert werden.
3012-220
Begrenzungskabel. Es wird in einer Schleife um den
Arbeitsbereich des Automowers verlegt. Das Kabel
wird an der Rasenkante entlang und um Gegenstände
und Pflanzen herum geführt, an die der Mäher nicht
stoßen darf.
Die für die Installation erforderliche Menge
Begrenzungskabel errechnet sich aus dem Umfang
des Arbeitsbereichs plus einiger zusätzlicher Meter für
die Verlegung um ”Inseln”, Gegenstände und Pflanzen.
Außerdem werden zusätzlich ein paar Meter benötigt,
um eventuelle Nachjustierungen vornehmen zu
können. Das für die Installation mitgelieferte
Begrenzungskabel ist 250 m lang. Reicht dies nicht
aus, kann mehr Kabel dazugekauft und mit einem
Verbinder am vorhandenen Kabel angebracht werden.
3012-221
electrolux automower
9
Vorstellung
Funktion des Automowers
Arbeitsweise
Der Automower™ mäht den Rasen automatisch.
Mähen und Aufladen wechseln sich kontinuierlich ab.
Die Ladestation sendet ein Signal, das der
Automower™ in einem Abstand von 6-8 Metern
erkennen kann. Der Mäher sucht nach der
Ladestation, sobald die Batteriekapazität zu niedrig
wird. Der Automower™ mäht nicht, wenn er nach der
Ladestation sucht.
3012-233
Ist die Batterie voll aufgeladen, fährt der Mäher ein
Stück zurück, wendet und verlässt die Ladestation in
einer zufällig gewählten Richtung im Ausfahrtsektor
90°-270°.
Damit der Automower™ alle Bereiche des Gartens
leichter erreicht, kann manuell eingestellt werden, wie
der Mäher die Ladestation verlässt, siehe ”3. Garten”
auf Seite 31.
3012-379
Wenn das Gehäuse des Automowers auf ein Hindernis
trifft, fährt der Mäher ein Stück rückwärts und wählt
eine neue Fahrtrichtung.
Zwei Sensoren, einer vorne und einer hinten am
Automower™, erkennen, wenn sich der Mäher dem
Begrenzungskabel nähert. Bis zu 27 cm fährt der
Automower™ über das Kabel hinweg, bevor er wendet.
Diese Strecke des Überfahrens ist einstellbar, siehe
”Schleife überfahren (3-2)” auf Seite 34.
3012-380
10
electrolux automower
Vorstellung
Die STOP-Taste auf der Oberseite des Automowers
wird vor allem verwendet, um den fahrenden Mäher
anzuhalten. Wird die STOP-Taste gedrückt, öffnet sich
eine Abdeckung, unter der sich eine Bedientafel
verbirgt. Die STOP-Taste verbleibt in der gedrückten
Position, bis die Abdeckung wieder geschlossen wird.
Dies fungiert als eine Startsperre.
3012-388
Über die Bedientafel an der Oberseite des Automowers
erfolgen alle Einstellungen des Mähers. An der
Bedientafel befindet sich auch der Hauptschalter.
Durch Drücken der STOP-Taste die Abdeckung der
Bedientafel öffnen.
Wird der Hauptschalter zum ersten Mal in die Position
ON gestellt, beginnt eine Startsequenz mit folgenden
Elementen: Sprachwahl, Uhrzeitformat, Datumsformat
und ein vierziffriger PIN-Code sowie die Einstellung
von Datum und Uhrzeit, siehe Seite24.
3012-397
Um Strom zu sparen, kann der Automower™ in
Ruhestellung versetzt werden. Das Display der
Bedientafel leuchtet dann nicht auf.
Die Ruhestellung erfolgt 25 Minuten, nachdem die
STOP-Taste gedrückt und anschließend nicht wieder
in Betriebsposition gestellt wurde. Der Automower™
wird dann durch Aus- und Einschalten mit dem
Hauptschalter aktiviert.
Die Ruhestellung kann auch eintreten, wenn ein
während des Mähens oder Ladens aufgetretener
Fehler nicht innerhalb von 25 Minuten behoben wurde.
Der Automower™ wird dann durch Drücken der STOPTaste aktiviert.
3012-400
electrolux automower
11
Vorstellung
Bewegungsmuster
Das Bewegungsmuster des Mähers ist unregelmäßig
und wird vom Automower™ selbst festgelegt. Ein
Bewegungsmuster wird nie wiederholt. Durch dieses
Mähsystem wird der Rasen gleichmäßig und ohne
Streifen gemäht.
3012-276
Kommt der Automower™ in einen Bereich, in dem das
Gras höher ist als an den zuvor gemähten Stellen,
kann er das Bewegungsmuster ändern. Er kann dann
in viereckig-spiralförmigen Bewegungen mähen, um
die Fläche mit dem höheren Gras systematisch
abzuarbeiten. Danach kehrt der Mäher zu einem
unregelmäßigen Bewegungsmuster zurück.
3012-277
Leistung
Der Automower™ wird für Rasenflächen von bis zu
1800 m2 empfohlen.
Der Automower™ mäht ca. 75 m2 pro Stunde. Die
Größe der gemähten Fläche hängt vor allem vom
Zustand der Messer sowie von Grasart,
Wuchsgeschwindigkeit und Feuchtigkeit ab. Die
Beschaffenheit des Gartens ist ebenfalls von
Bedeutung. Besteht der Garten vor allem aus offenen
Rasenflächen, kann der Automower™ mehr pro
Stunde mähen, als wenn es sich um einen Garten mit
mehreren kleinen Flächen und vielen Bäumen, Beeten
und Passagen handelt.
Die jeweilige Mäh- bzw. Ladezeit des Automowers
kann variieren und richtet sich u. a. nach der
Umgebungstemperatur. Bei bis zu 25°C mäht ein voll
aufgeladener Automower™ etwa 40-60 Minuten, je
nach Alter der Batterie und Grasstärke. Danach lädt
der Mäher ca. 45 Minuten auf. Bei mehr als 25°C
nehmen die Mäh- und Ladezeiten allmählich ab.
12
electrolux automower
Installation
Installation
Dieses Kapitel beschreibt die Installation des
Automowers. Vor Beginn der Installation ist das
vorherige Kapitel ”Vorstellung” auf Seite 9 bis Seite 12
durchzulesen.
Die Installation ist wie folgt vorzunehmen:
A. Vorbereitungen
B. Planung der Installation
C. Standort der Ladestation
D. Laden der Batterie
E. Verlegung des Begrenzungskabels
F. Anschluss des Begrenzungskabels
G. Überprüfung der Installation
H. Anschluss des Automowers an die Ladestation
Die Buchstaben weisen auf die nachfolgenden
Überschriften hin.
Um einen vollständigen Start des Automowers durchführen zu können, muss die Ladestation aufgestellt
und angeschlossen sein, das Begrenzungskabel muss
angeschlossen und der Mäher mit der Ladestation verbunden sein. Soll der Mäher ohne abgeschlossene,
vollständige Kabelinstallation in Betrieb genommen
werden, kann vorübergehend ein kurzes Kabel um den
Mäher angeschlossen werden.
A. Vorbereitungen
1.
2.
3.
Ist das Gras im geplanten Arbeitsbereich länger als
15 cm, ist es mit einem herkömmlichen Rasenmäher
zu mähen. Anschließend das Gras aufsammeln.
Vor der Installation sind alle Arbeitsschritte
aufmerksam durchzulesen.
Prüfen, dass alle Komponenten für die Installation
vorhanden sind:
Die Zahlen in Klammern weisen auf die Abbildung
”Automower™, was ist was?” auf Seite 14 hin.
• Bedienungsanleitung (22)
• Automower™
• Ladestation (14)
• Begrenzungskabel in der korrekten Länge (16)
• Transformator (17)
• Niederspannungskabel (18)
3012-401
• Drahtösen (19)
• Kontaktklemme des Begrenzungskabels (20)
• Verbinder des Begrenzungskabels (21)
Für die Installation sind zudem erforderlich:
• Hammer zum Einschlagen der Drahtösen in die
Erde
• Kombizange
• Gerader Spaten, falls das Begrenzungskabel
eingegraben werden soll
electrolux automower
13
Installation
Automower™, was ist was?
3012-377
Die Zahlen in der Abbildung entsprechen:
14
1.
Ladeblech
12. Gleitplatte
2.
Abdeckung der Schnitthöheneinstellung
13. Messerteller
3.
Vorderräder
14. Ladestation
4.
Antriebsräder
5.
Gehäuse
15. Leuchtdiode zur Funktionskontrolle des
Begrenzungskabels
6.
STOP-Taste
16. Begrenzungskabel
7.
Tastatur
17. Transformator mit Netzkabel
8.
Display
18. Niederspannungskabel
9.
Hauptschalter
19. Drahtösen
10. Griff
20. Kontaktklemme des Begrenzungskabels
11. Fahrwerk mit Elektronik, Batterie und
Motoren
21. Verbinder des Begrenzungskabels
electrolux automower
22. Bedienungsanleitung
Installation
B. Planung der Installation
Ladestation
Beispiele für geeignete Aufstellungsorte der
Ladestation enthält der Abschnitt ”Form des Gartens
(3-3)” auf Seite 34.
Die Ladestation sollte vorzugsweise so platziert
werden:
•
Zentral im Hauptbereich, an der Außenkante und
mit einer großzügigen freien Fläche vor der Station.
3012-233
•
Schattig. Die Batterie wird geschont, wenn sie in
einer möglichst niedrigen Umgebungstemperatur
geladen wird.
•
Auf relativ waagerechtem Boden. Der Höhenunterschied zwischen Vorder- und Hinterkante der Ladestation darf höchstens 10 cm betragen.
3012-296
•
Nahe einer Steckdose:
Die Ladestation wird über ein Niederspannungskabel und einen Transformator an eine 230-VWandsteckdose angeschlossen.
Das im Lieferumfang enthaltene Niederspannungskabel ist 20 m lang.
WICHTIGE INFORMATION
Die Länge des Niederspannungskabels darf
nicht verändert werden.
3012-220
3012-223
Der Transformator muss in einem Bereich mit guter
Belüftung so platziert werden, dass er nicht dem
direkten Sonnenlicht ausgesetzt ist. Besonders
vorteilhaft ist die Platzierung des Transformators
unter einem Dach.
Beim Anschluss des Transformators an der
Wandsteckdose wird empfohlen, einen
Fehlerstromschutzschalter zu verwenden.
electrolux automower
15
Installation
Die Ladestation nicht in Ecken oder Ausbuchtungen
des Arbeitsbereichs platzieren.
3012-235
Besteht der Garten aus zwei großen Rasenflächen, die
durch eine Passage verbunden sind, kann es für den
Automower™ schwierig sein, den Eingang zur
Passage zu finden. Somit kann ein effektives Arbeiten
auf beiden Flächen erschwert werden. Damit der
Mäher beide Flächen gleich effektiv erreicht, kann die
Ladestation in der Mitte der Passage platziert werden.
Beim Platzieren der Ladestation in einer Passage wird
die Ausfahrtrichtung am besten manuell eingestellt,
siehe ”Ausfahrteinstellungen (3-1)” auf Seite 31. Auf
diese Weise werden beide Flächen gleichmäßig
gemäht und das Gras an der Ladestation sieht nicht
”plattgetreten” aus.
Begrenzungskabel
Für eine optimale Installation sollte die Verlegung des
Begrenzungskabels sorgfältig geplant werden. Die
Planung wird durch eine Skizze des Arbeitsbereichs
mit allen Hindernissen erheblich erleichtert. Auf der
Skizze einzeichnen, wie das Begrenzungskabel verlegt
werden soll.
Beim Verlegen des Begrenzungskabels Folgendes
beachten:
16
•
Eine Schleife um den Arbeitsbereich des
Automowers bilden. Ausschließlich das OriginalBegrenzungskabel verwenden. Es ist verzinnt und
besitzt eine hochwertige Isolierung zum Schutz vor
der Bodenfeuchtigkeit.
•
Die Länge von 500 m darf nicht überschritten
werden.
•
Einen maximalen Abstand von 35 m vom
Automower™ im gesamten Arbeitsbereich
einhalten.
•
Das Kabel darf nicht in steil abfallendem Gelände
verlegt werden. Der Automower™ kann dann nur
schwer zurückfahren, besonders bei feuchtem
Klima mit Rutschgefahr.
electrolux automower
3012-237
Installation
Bei der Planung bedenken, dass Nachjustierungen
des Kabels erforderlich werden können. Daher daran
denken:
•
An Anfang und Ende, nahe der Ladestation, einige
zusätzliche Meter Kabel befestigen.
•
Nach jeweils ca. 30 m in der gesamten Schleife ein
paar zusätzliche Meter Kabel verlegen.
Dieses Extrakabel ist dicht und in parallelen
Schleifen zu verlegen. Werden Drahtösen
verwendet, müssen die parallelen Schleifen unter
derselben Öse entlanglaufen.
3012-138
WICHTIGE INFORMATION
Extrakabel darf nicht in einer Rolle außerhalb
des Begrenzungskabels gelegt werden. Dies
kann zu Funktionsstörungen des Automowers
führen.
3012-281
Bei Angrenzungen an den Arbeitsbereich Folgendes
beachten:
•
Befindet sich ein höheres Hindernis wie z. B. eine
Mauer oder eine Wand am Rande des Arbeitsbereichs, ist das Begrenzungskabel im Abstand von
35 cm vom Hindernis zu verlegen. So wird verhindert, dass der Automower™ das Hindernis berührt,
und der Verschleiß des Gehäuses wird reduziert.
3012-382
•
Grenzt der Arbeitsbereich beispielsweise an
Gewässer, ist das Begrenzungskabel durch eine
Einfassung o. Ä. zu ergänzen. Die Höhe muss
mindestens 15 cm betragen. Dies verhindert, dass
der Automower™ außerhalb des Arbeitsbereichs
gelangt.
electrolux automower
17
Installation
•
Grenzt der Arbeitsbereich an einen kleinen Graben,
z. B. an ein Beet, oder ein niedriges Hindernis, z. B.
eine Steinkante (3-5 cm), wird das Begrenzungskabel im Abstand von 30 cm in den Arbeitsbereich
hinein verlegt. Die Räder können dann nicht in den
Graben oder auf die Steinkante geraten.
3012-381
•
Grenzt der Arbeitsbereich an einen gepflasterten
Weg o. Ä. auf Rasenhöhe, kann der Automower™
ein Stück auf den Weg fahren. In diesem Fall das
Begrenzungskabel im Abstand von ca. 10 cm vom
Wegrand verlegen.
3012-383
Bei Abgrenzungen innerhalb des Arbeitsbereichs
Folgendes beachten:
•
Innerhalb des Arbeitsbereichs kann der Automower™ Flächen mit einer Steigung von bis zu 33 cm
Höhenunterschied pro Längenmeter mähen. Steilere Flächen müssen mit dem Begrenzungskabel
abgegrenzt werden. Beträgt die Neigung der
Außenkante des Arbeitsbereichs an einer Stelle 1:5
(20 cm/m) oder mehr, muss das Kabel vor dem
Beginn des Gefälles verlegt werden. Bei einer zu
starken Neigung kann der Automower™ an der
Schleife nur schwer wenden.
•
Das Begrenzungskabel verwenden, um Gebiete
im Arbeitsbereich abzugrenzen, z. B. Beete und
Brunnen. Das Kabel bis zu dieser Fläche hin, um
sie herum und dann parallel zum ankommenden
Kabel zurück verlegen. Werden Drahtösen
verwendet, muss das Kabel auf dem Rückweg
unter derselben Öse entlanglaufen.
Minimieren
3012-108
•
Stoßfeste Hindernisse, z. B. Bäume und Büsche,
die höher als 15 cm sind, brauchen nicht mit dem
Begrenzungskabel abgegrenzt zu werden. Der
Automower™ wendet, wenn er auf ein solches
Hindernis stößt.
Für einen schonenden und geräuscharmen Betrieb
ist es jedoch vorzuziehen, dass alle soliden
Gegenstände im und am Arbeitsbereich abgegrenzt
werden.
•
18
Hindernisse mit einer sanften Neigung, z. B. Steine
electrolux automower
3012-384
Installation
oder große Bäume mit einem erhöhten Wurzelwerk,
sind abzugrenzen oder zu entfernen. Andernfalls
kann der Automower™ auf solche Hindernisse
auffahren, was Schäden an den Messern mit sich
bringt.
Bei Nebenflächen und Passagen Folgendes beachten:
•
Befinden sich Nebenflächen in der Nähe des
Hauptbereichs, muss das Begrenzungskabel so
verlegt werden, dass diese Flächen eine ”Insel”
außerhalb des Hauptbereichs bilden.
Als Nebenfläche wird ein Arbeitsbereich ohne
Ladestation angesehen, der jedoch vom gleichen
Begrenzungskabel wie der Hauptbereich umgeben
ist. Der Automower™ muss manuell zwischen
Hauptbereich und Nebenfläche bewegt werden.
Besteht der Garten aus zwei Flächen, bei denen
die eine viel kleiner als die andere ist und die nur
durch eine sehr lange schmale Passage verbunden
sind, kann die Schaffung einer Nebenfläche von
Vorteil sein.
3012-279
•
Damit das Schleifensystem optimal funktioniert,
dürfen die Kabel in den Passagen, durch die der
Automower™ fahren können soll, nicht zu nahe
beieinander liegen.
Eine Passage muss mindestens 2 m breit sein,
damit der Automower™ sie finden und durchfahren
kann. Der Mindestabstand zwischen den Kabeln in
einer Passage beträgt 130 cm.
3012-232
Der Übergang zwischen einer großen Fläche und einer
Passage sollte möglichst trichterartig verlaufen, mit
runden Ecken, damit der Automower™ leichter in die
Passage fahren kann.
electrolux automower
19
Installation
C. Standort der Ladestation
1.
Die Ladestation entsprechend Ihrer Planung
platzieren.
2.
Das Niederspannungskabel an die Ladestation
anschließen.
Ausschließlich Originalkabel und -transformator
verwenden.
3012-263
3.
Das Niederspannungskabel an den Transformator
anschließen.
Die Kontakte können aufgrund ihrer Feuchtigkeitssicherheit etwas schwer anzuschließen sein.
3012-262
4.
Das Netzkabel des Transformators an eine 230-VSteckdose anschließen. Wir empfehlen die
Verwendung eines Fehlerstromschutzschalters.
D. Laden der Batterie
Der Automower™ wird mit leerer Batterie geliefert.
Sobald die Ladestation angeschlossen ist, kann der
Mäher aufgeladen werden.
1.
Hauptschalter in Position OFF stellen.
2.
Den Automower™ in die Ladestation stellen, um
die Batterie während der Verlegung des
Begrenzungskabels aufzuladen.
Bei leerer Batterie dauert das vollständige
Aufladen ca. 1,5-2,5 Stunden.
WICHTIGE INFORMATION
Der Automower™ kann erst nach der vollständig
abgeschlossenen Installation in Betrieb
genommen werden.
20
electrolux automower
3012-385
Installation
E. Verlegung des Begrenzungskabels
1.
Das Begrenzungskabel entsprechend Ihrer
Planung verlegen, jedoch noch nicht an die
Ladestation anschließen.
Das Kabel kann wie folgt verlegt werden:
• Das Kabel mit den Ösen am Boden befestigen.
Nach einigen Wochen sind die Graswurzeln
über das Kabel gewachsen, und es ist nicht
länger sichtbar.
Es ist wichtig, dass die Ösen dicht auf das Kabel
gesetzt werden. Das Begrenzungskabel muss
überall dicht am Boden liegen, damit es nicht
abgeschnitten wird, bevor die Graswurzeln
darüber gewachsen sind.
3012-221
Oder:
• Das Kabel 2-5 cm tief in die Erde eingraben
(maximal 20 cm).
Reicht das Begrenzungskabel nicht aus und
muss verlängert werden: Lötfreien
Originalverbinder (Art.-Nr. 535 13 37-01)
verwenden. Er ist wasserdicht und sorgt für eine
sichere elektrische Verbindung.
Zum Verlängern: Beide Kabelenden in den
Verbinder einführen. Dann den Knopf auf der
Oberseite des Verbinders herunterdrücken.
WICHTIGE INFORMATION
Verzwirbelte Kabelenden oder eine mit
Isolierband isolierte Schraubklemme sind keine
zulässige Verbindung. Die Bodenfeuchtigkeit
lässt die Leiter oxidieren, und nach kurzer Zeit
führt dies zu einer Unterbrechung des Kreises.
3012-304
3012-305
electrolux automower
21
Installation
F. Anschluss des Begrenzungskabels
Das Begrenzungskabel an die Ladestation
anschließen:
1.
Abdeckung der Ladestation abheben:
• Mit beiden Händen unter die Gehäusekanten
greifen und sie gerade zur Seite herausziehen.
• Dann die Abdeckung gerade nach oben
abheben.
3012-268
3012-269
2.
Die Enden des Begrenzungskabels durch die
unteren Öffnungen an der Ladestation nach oben
schieben, bis sie durch die oberen Öffnungen
wieder herauskommen.
Das rechte Kabelende ist in die rechte und das
linke Kabelende in die linke Öffnung einzuführen.
3012-266
WICHTIGE INFORMATION
Das Begrenzungskabel darf beim Anschließen
an die Ladestation nicht verkreuzt werden.
Daher muss das rechte Kabelende an den
rechten Kontakt an der Ladestation
angeschlossen werden und umgekehrt.
3012-303
22
electrolux automower
Installation
3.
Die Kabelenden in die Kontaktklemmen legen:
• Kontaktklemme öffnen.
• Das Kabel in die Einbuchtung der
Kontaktklemme legen.
3012-284
4.
Die Kontaktklemmen mit einer Zange zusammendrücken. Drücken, bis ein Klicken zu hören ist.
3012-264
5.
Überstehendes Begrenzungskabel abschneiden.
1-2 cm oberhalb der jeweiligen Kontaktklemme
abschneiden.
3012-265
6.
Kontaktklemmen auf die Metallstifte der
Ladestation drücken.
WICHTIGE INFORMATION
Die rechte Kontaktklemme muss an den rechten
Metallstift an der Ladestation angeschlossen
werden und umgekehrt.
3012-267
electrolux automower
23
Installation
7.
Die Abdeckung der Ladestation wieder anbringen.
Beachten, dass die drei Nasen der Ladestation
korrekt in den Löchern an der Abdeckung sitzen.
3012-270
G. Überprüfung der Installation
Das Schleifensignal durch Beobachtung der Anzeige
der grünen Leuchtdiode an der Ladestation prüfen.
•
Konstantes Leuchten = Das Signal ist korrekt.
•
1 Blinken alle 2 Sekunden = Die Schleife ist
unterbrochen, kein Signal.
•
2 Blinken alle 2 Sekunden = Das Signal ist
vorhanden, doch wahrscheinlich ist das Kabel
beschädigt. Alle Verbindungen am Kabel
überprüfen.
3012-282
H. Anschluss des Automowers an die
Ladestation
1.
Durch Drücken der STOP-Taste die Abdeckung
der Bedientafel öffnen.
2.
Den Automower™ in die Ladestation setzen.
3.
Hauptschalter in Position ON stellen.
Wird der Automower™ zum ersten Mal gestartet,
beginnt eine Anlaufsequenz. Folgendes muss
angegeben werden: Sprache, Uhrzeitformat,
korrekte Uhrzeit, Datumsformat, Datum und ein
vierziffriger PIN-Code. Alle Kombinationen außer
0000 sind möglich.
Wurde ein PIN-Code mit dem Automower™ in der
Ladestation gewählt, sind Mäher und Ladestation
miteinander verbunden.
Mehrere Automower™ in einem Garten
Bei der Installation von mehr als einem Automower™
auf dem gleichen Grundstück muss jeder Mäher seinen eigenen PIN-Code erhalten. Werden die Begrenzungskabel dagegen mit einem Mindestabstand von
40 cm voneinander verlegt, können die Mäher denselben PIN-Code haben. In diesem Fall werden ca. 20 cm
zwischen den Arbeitsbereichen nicht gemäht.
Handelt es sich um einen Automower™ für mehrere
Grundstücke mit je einem Begrenzungskabel und einer
Ladestation pro Grundstück, kann der Mäher für alle
Grundstücke denselben PIN-Code haben.
Bitten Sie Ihren Fachhändler um weitere
Informationen.
24
electrolux automower
3012-385
3012-408
Bedientafel
Bedientafel
An der Oberseite des Automowers befindet sich die
Bedientafel unter einer Abdeckung. Durch Drücken der
STOP-Taste die Abdeckung öffnen. Zum Schließen die
Abdeckung nach vorne schieben, bis ein Klicken zu
hören ist. Das Klicken erfolgt, wenn die STOP-Taste in
die Betriebsposition zurückgeht.
Über die Bedientafel werden alle Befehle und Einstellungen des Automowers vorgenommen. Sämtliche
Funktionen werden über eine Reihe Menüs gesteuert.
3012-397
Die Bedientafel besteht aus einem Display und einer
Tastatur. Alle Informationen werden auf dem Display
angezeigt, und alle Eingaben werden mit den Tasten
vorgenommen.
3012-412
Auf der Hauptseite werden Hauptmenü, Cursor, Uhr,
gewählte Betriebsart, Anzahl der Mähstunden, Uhrsymbol, Programmwahl und Batteriestatus angezeigt.
•
Das Hauptmenü bildet die oberste Ebene der
gesamten Menüstruktur.
•
Der Cursor zeigt an, welches Menü durch Betätigen
der YES-Taste gewählt wird.
•
Die Uhr zeigt die aktuelle Uhrzeit an.
•
Der Text AUTO oder MAN zeigt die gewählte
Betriebsart.
•
Die Anzahl der angezeigten Betriebsstunden sind
die Stunden seit dem Herstellungstag, in denen der
Automower™ in Betrieb gewesen ist. Die
Betriebszeit umfasst die Zeit, in der der
Automower™ Gras gemäht oder nach der
Ladestation gesucht hat.
•
Das Uhrsymbol wird angezeigt, wenn der
Automower™ vom Timer ausgeschaltet wird oder
ist, d. h. er steht in der Ladestation oder ist auf dem
Weg zu ihr, um abgeschaltet zu werden.
•
Das Programmsymbol wird angezeigt, wenn eines
der Programme unter den Tasten A, B oder C
gewählt wurde.
•
Der Batteriestatus zeigt an, wie weit die Batterie
noch aufgeladen ist.
3012-415
Die Tastatur besteht aus fünf Tastengruppen:
Schnellbefehle, Programme, Auswahl, Ziffern und
Hauptschalter.
3012-416
electrolux automower
25
Bedientafel
Schnellbefehle
1.
Parken:
• Schickt den Mäher zur Ladestation. Dort bleibt
er stehen, bis die Taste erneut gedrückt wird.
1
Das Haussymbol leuchtet rechts auf dem
Display auf, wenn die Taste gedrückt wird.
• Den Cursor in der Menüstruktur zurück zur
Hauptseite bewegen.
2.
2
Betriebsart:
Die gewählte Betriebsart wird rechts auf dem
Display mit AUTO bzw. MAN angegeben.
3012-404
Zur Auswahl die Taste drücken:
• AUTO. Die normale, automatische Betriebsart,
in der der Automower™ kontinuierlich mäht und
lädt.
• MAN. Wird MAN gewählt und die Abdeckung der
Bedientafel geschlossen, wenn sich der
Automower™ auf dem Rasen befindet, mäht er,
bis die Batterie leer ist. Danach stoppt er und
zeigt die Meldung ”Batterie leer” an. Der Mäher
muss dann von Hand zur Ladestation gebracht
und nach dem Laden von Hand gestartet
werden.
Wird MAN gewählt und die Abdeckung der
Bedientafel geschlossen, wenn sich der
Automower™ in der Ladestation befindet, lädt
sich der Mäher voll auf, fährt ca. 20 cm zurück
und bleibt stehen.
Programme
3. A
4. B
5. C
Unter den Programmtasten können verschiedene Einstellungen gespeichert werden, um sie wiederholt einzusetzen oder die Verwendung des Automowers in mehreren
Gärten zu erleichtern. Unter der jeweiligen Taste sind
einige vorgewählte Einstellungen zu finden. Sie können
entweder verwendet oder auch geändert werden.
•
Zum Ändern der Einstellungen: Die gewünschten
Einstellungen vornehmen. Durch 2 Sekunden langes Drücken der gewählten Taste die Einstellungen
speichern, bis 2 dicht aufeinander folgende Pieptöne zu hören sind. Wird beispielsweise Taste A
gedrückt, erscheint die Meldung ”Programm A
geändert” für 2 Sekunden auf dem Display.
•
Die gespeicherte Information verwenden, indem die
gewünschte Taste kurz gedrückt wird.
Wird beispielsweise Taste A gedrückt, erscheint die
Frage ”Programm A wählen?” auf dem Display.
Beim Drücken von YES wird Programm A gewählt.
Der Buchstabe ”A” erscheint dann rechts auf dem
Display, um das gewählte Programm anzuzeigen.
26
electrolux automower
3
4
5
3012-405
Bedientafel
Auswahl
6.
Rückwärtspfeil:
• Drücken, um in der Menüstruktur einen Schritt
zurückzugehen.
7.
YES:
• Drücken, um eine Eingabe oder eine Auswahl zu
bestätigen.
6
7
8
• Drücken, um den Mäher starten zu können,
wenn seit der letzten Tastenbetätigung bis zum
Schließen der Abdeckung der Bedientafel mehr
als 10 Sekunden vergangen sind.
8.
3012-406
Aufwärts- und Abwärtspfeil:
• Eine der Pfeiltasten drücken, um in den Menüs
oder der Auswahl zu blättern.
Ziffern
9.
In der Menüstruktur verwenden, um Einstellungen
wie z. B. PIN-Code, Uhrzeit oder Ausfahrtrichtung
anzugeben.
Außerdem verwenden, um eine Ziffernreihe als
Schnellwahl für die verschiedenen Menüs
anzugeben. Weitere Informationen zur Ziffernreihe
enthält der Abschnitt ”Ziffernreihe” auf Seite 28.
3012-407
Hauptschalter
10. Den Hauptschalter auf ON stellen, um den
Automower™ starten zu können.
Den Hauptschalter auf OFF stellen, wenn der
Mäher nicht verwendet oder mit dem Messerteller
gearbeitet wird.
Mit dem Hauptschalter auf OFF können die
Motoren des Mähers nicht starten.
Wird der Hauptschalter zum ersten Mal in die
Position ON gestellt, beginnt eine Startsequenz
mit folgenden Elementen: Sprachwahl,
Uhrzeitformat, Datumsformat und ein vierziffriger
PIN-Code sowie die Einstellung von Datum und
Uhrzeit, siehe Seite24.
10
3012-408
electrolux automower
27
Menüfunktionen
Menüfunktionen
Hauptmenü
Das Hauptmenü umfasst vier Auswahlmöglichkeiten:
1.
Befehle
2.
Timer
3.
Garten
4.
Einstellungen
Die Ziffern weisen auf die Überschriften auf den
folgenden Seiten hin.
3012-415
Unter jeder Auswahl sind einige Untermenüs zu finden.
Über diese kann auf alle Funktionen zugegriffen
werden, um am Automower™ Einstellungen
vorzunehmen.
In den Menüs blättern
Mit den Pfeiltasten im Hauptmenü und in den
Untermenüs blättern. Werte und Uhrzeit mit Hilfe der
Ziffertasten angeben und jede Wahl mit der YES-Taste
bestätigen. Auf den Rückwärtspfeil drücken, um einen
Menüschritt zurückzugehen; die Parken-Taste
betätigen, um direkt zum Hauptmenü zu gelangen.
3012-412
Ziffernreihe
Die im Hauptmenü getroffene Wahl und die danach in
den Untermenüs getroffenen Auswahlen werden als
Ziffernreihe in der rechten unteren Ecke des Displays
angezeigt.
Die erste Ziffer in der Reihe betrifft die im Hauptmenü
getroffene Wahl. Die zweite Ziffer bezieht sich auf die
Auswahl im ersten Untermenü usw. Die angezeigte
Ziffernreihe besteht aus höchstens 3 Ziffern.
Die Ziffernreihe kann als Schnellbefehl verwendet
werden, wenn auf eine bestimmte Funktion direkt
zugegriffen werden soll. Z. B.: 2 2 im Hauptmenü
drücken, und das Untermenü ”Tagestimer” erscheint.
3012-287
In den Überschriften auf den folgenden Seiten wird die
jeweilige Ziffernreihe in Klammern angegeben.
Untermenüs
In einigen Untermenüs sind bestimmte Zeilen rechts
mit einem Kästchen versehen. Die Markierung dieses
Kästchens weist auf die gewählte Funktion hin.
In einigen Untermenüs sind bestimmte Zeilen rechts
mit Informationen versehen. Diese Information gibt an,
welche Wahl in dieser Funktion getroffen wurde.
28
electrolux automower
3012-307
Menüfunktionen
1. Befehle
Laden dann AUTO
Über diese Auswahl im Hauptmenü werden die
übergreifenden Funktionen des Automowers
zugänglich. Die Untermenüs sind:
Letzten Fehler
anzeigen
Befehle
•
Laden dann AUTO (1-1)
Der Automower™ fährt umgehend zur Ladestation,
lädt die Batterie und kehrt dann in die automatische
Betriebsart zurück. Funktion wählen und YES
drücken, wenn der Cursor auf ”Ja” steht.
•
Garten
ABC-Progr.
rückstellen
Letzten Fehler anzeigen (1-2)
Zeigt die Liste mit den gespeicherten Fehlermeldungen an. Mit den Pfeiltasten blättern. Die Liste
kann bis zu 20 Fehlermeldungen enthalten, von
denen jede mit Datum und Uhrzeit angegeben wird.
•
Auf Werkseinst.
rückst.
Timer
1-
Einstellungen
Auf Werkseinstellung rückstellen (1-3)
Alle Einstellungen werden auf die ursprünglichen
zurückgestellt. Alles außer der gewählten Sprache,
dem PIN-Code und den Einstellungen unter den
Tasten A, B und C wird zurückgestellt. Funktion
wählen, PIN-Code angeben und YES drücken,
wenn der Cursor auf ”Ja” steht.
•
ABC-Programmierung rückstellen (1-4)
Alle unter den Tasten A, B und C erfolgten Programmierungen werden gelöscht. Funktion wählen
und YES drücken, wenn der Cursor auf ”Ja” steht.
2. Timer
Über diese Auswahl im Hauptmenü werden die
Zeiteinstellungsmöglichkeiten zugänglich. Die
Untermenüs sind:
•
Timer ausgeschaltet (2-1)
Timer ausgeschaltet
Befehle
Tagestimer
Timer
Wochenendtimer
Kurzfristiges Ausschalten der Timerfunktion.
•
Tagestimer (2-2)
Garten
Wochentimer
Einstellung von Start- und Stoppzeiten.
•
Wochenendtimer (2-3)
2-
Einstellungen
Einstellung von Start- und Stoppzeiten für die Tage
Freitag-Sonntag.
•
Wochentimer (2-4)
Wahl der Wochentage, an denen der Automower™
mähen soll.
EIN
Timer ausgeschaltet (2-1)
Wurde an Ihrem Automower™ der Timer eingestellt,
kann mit Hilfe dieser Funktion kurzzeitig ein maximaler
Betrieb erzielt werden.
•
AUS
Tagestimer
2-1-
EIN (2-1-1)
Cursor auf ”EIN” stellen und YES drücken, um die
Timerfunktion auszuschalten.
•
Timer ausgeschaltet
AUS (2-1-2)
Cursor auf ”AUS” stellen und YES drücken, um die
Timerfunktion einzuschalten.
Wochenendtimer
Wochentimer
2-1
electrolux automower
29
Menüfunktionen
Tagestimer (2-2)
Es können zwei verschiedene Start- und Stoppzeiten
für jeden Tag eingestellt werden. Jede gewünschte
Uhrzeit ist in Stunden und Minuten anzugeben.
•
Alle Zeiten rückstellen (2-2-1)
Löschen aller eingestellten Zeiten: Funktion wählen
und YES drücken, wenn der Cursor auf ”Ja” steht.
•
Startzeit 1 (2-2-2)
•
Stoppzeit 1 (2-2-3)
•
Startzeit 2 (2-2-4)
•
Stoppzeit 2 (2-2-5)
Alle Zeiten rückstellen
Timer ausgeschaltet
Startzeit 1
Tagestimer
Stoppzeit 1
Wochenendtimer
Startzeit 2
Wochentimer
2-2
Stoppzeit 2
2-2-
Wochenendtimer (2-3)
•
Alle Zeiten rückstellen
Alle Zeiten rückstellen (2-3-1)
Löschen aller eingestellten Zeiten: Funktion wählen
und YES drücken, wenn der Cursor auf ”Ja” steht.
Timer ausgeschaltet
•
Startzeit 1 (2-3-2)
Tagestimer
•
Stoppzeit 1 (2-3-3)
•
Startzeit 2 (2-3-4)
•
Stoppzeit 2 (2-3-5)
•
Vom Tagestimer kopieren (2-3-6)
Startzeit 1
Stoppzeit 1
Wochenendtimer
Startzeit 2
Wochentimer
Stoppzeit 2
Die Frage ”Kopieren?” mit YES beantworten,
um alle im Tagestimer eingestellten Zeiten zu
übertragen.
2-3
Vom Tagestimer
kopieren
2-3-
Wochentimer (2-4)
Mit der YES-Taste die Tage markieren, an denen der
Automower™ mähen soll.
•
Mo (2-4-1)
•
Di (2-4-2)
•
Mi (2-4-3)
•
Do (2-4-4)
•
Fr (2-4-5)
•
Sa (2-4-6)
•
So (2-4-7)
•
Alle fahren (2-4-8)
Cursor auf ”Alle fahren” stellen und YES drücken.
Auf die Frage ”Alle EIN?” erneut YES drücken.
30
electrolux automower
Timer ausgeschaltet
Tagestimer
Mo
Fr
Di
Sa
Mi
So
Do
Alle
fahren
2-4-
Wochenendtimer
Wochentimer
2-4
Menüfunktionen
3. Garten
Über diese Auswahl im Hauptmenü werden die
Fahrteinstellungsmöglichkeiten zugänglich. Die
Untermenüs sind:
•
Ausfahrteinstellungen
Timer
Schleife überfahr.
Ausfahrteinstellungen (3-1)
Zur Einstellung, in welche Richtung und wie weit
der Automower™ aus der Ladestation rückwärts
herausfährt, bis er wendet.
•
Befehle
Garten
Form des Gartens
Einstellungen
Schleife überprüfen
3-
Schleife überfahren (3-2)
Zur Einstellung der Strecke, die der Automower™
über das Begrenzungskabel fahren soll.
•
Form des Gartens (3-3)
So erfährt der Automower™, um welchen
Gartentyp es sich handelt.
•
Schleife überprüfen (3-4)
Zur Kontrolle, ob die Schleife intakt ist oder wo
genau im Rasen das Kabel liegt.
Beispiele für Einstellungen für die Ausfahrt und die
Form des Gartens enthält der Abschnitt ”Beispiele für
Gartenformen” auf Seite 36.
Ausfahrteinstellungen (3-1)
Normalerweise verlässt der Automower™ die
Ladestation in einer Richtung im Ausfahrtsektor 90°270°, wobei 90° als Start- und 270° als Schlusswinkel
bezeichnet wird. Durch die manuelle Einstellung der
Ausfahrtrichtung kann gesteuert werden, wie der
Automower™ die Ladestation verlässt. Befindet sich
die Ladestation in einer Passage, wird mit dieser
Funktion die beste Erreichbarkeit aller Rasenflächen
erzielt.
3012-379
•
Werkseinstellung (3-1-1)
Damit der Automower™ den vorgewählten Ausfahrteinstellungen folgt: Cursor auf ”Werkseinstellung” stellen und YES drücken. Auf die Frage ”Auf
Werkseinst. rückst.?” erneut YES drücken.
Werkseinstellung
Ausfahrteinstellungen
Ausfahrtwinkel
Schleife überfahr.
Form des Gartens
Schleife aus folgen
3-1-1
Schleife überprüfen
3-1
electrolux automower
31
Menüfunktionen
•
Ausfahrtwinkel (3-1-2)
Der Automower™ kann für einen oder zwei
Ausfahrtsektoren eingestellt werden.
Start- und Schlusswinkel 1 verwenden, wenn ein
Sektor verwendet werden soll.
Zudem Start- und Schlusswinkel 2 verwenden,
wenn zwei Sektoren verwendet werden sollen.
Außerdem die Funktion ”Anteil erster” verwenden
und einen Prozentsatz angeben, um festzulegen,
wie oft der Automower™ die Ladestation in Sektor 1
verlassen soll. Beispielsweise bedeutet ein Prozentsatz von 75 %, dass der Mäher die Ladestation in
75 % aller Fälle in Sektor 1 und in 25 % aller Fälle in
Sektor 2 verlässt.
3012-386
3012-387
• Rückfahrstrecke
Rückfahrstrecke
Die Anzahl cm angeben, die der Automower™
rückwärts aus der Ladestation fahren soll, bevor
er wendet.
Werkseinstellung
Die Grundeinstellung der Rückfahrstrecke
beträgt 60 cm.
Ausfahrtwinkel
Startwinkel 1
Schlusswinkel 1
• Startwinkel 1
Die Gradzahl angeben, bei der der Sektor bzw.
Sektor 1 beginnen soll.
• Schlusswinkel 1
Die Gradzahl angeben, bei der der Sektor bzw.
Sektor 1 enden soll.
• Startwinkel 2
Die Gradzahl angeben, bei der Sektor 2
beginnen soll.
• Schlusswinkel 2
Die Gradzahl angeben, bei der Sektor 2 enden
soll.
• Anteil erster
Wenn zwei Ausfahrtsektoren verwendet werden:
Einen Prozentsatz angeben, um zu bestimmen,
wie oft der Automower™ die Ladestation in
Sektor 1 verlassen soll.
32
electrolux automower
Schleife aus folgen
Startwinkel 2
3-1-2
Schlusswinkel 2
Anteil erster
Menüfunktionen
•
Schleife aus folgen (3-1)
Mithilfe dieser Funktion folgt der Automower™ dem
Begrenzungskabel weg von der Ladestation, um
einen entlegenen Rasenbereich zu erreichen.
Diese Funktion eignet sich besonders für Gärten,
bei denen z. B. Vorder- und Rückseite durch eine
Passage verbunden sind, in der die Ladestation
nicht platziert werden kann. Bis zu drei abgelegene
Bereiche können aktiviert werden: Bereich 1,
Bereich 2 und Bereich 3.
Beispiele für Einstellungen enthält der Abschnitt
”Beispiele für Gartenformen” auf Seite 36.
3012-417
Damit der Automower™ den abgelegenen Bereich
erreicht, sind drei Werte erforderlich:
• Richtung
Rechts oder links angeben, je nachdem, in welcher Richtung von der Ladestation der Bereich
liegt. Die Richtungsangabe erfolgt von der Einfahrtrichtung des Mähers in die Ladestation aus
gesehen. Im obigen Beispiel ist die Richtung
links.
Werkseinstellung
Ausfahrtwinkel
Schleife aus folgen
Bereich 1
Bereich 2
3-1-3
• Strecke
Bereich 3
Die Anzahl m entlang des Begrenzungskabels
von der Ladestation bis zu der Stelle im
abgelegenen Bereich angeben, an der der
Mäher sich von der Schleife abwenden und
nach dem Zufallsprinzip weiter mähen soll.
Richtung
• Anteil
Einen Wert eingeben, wie oft der Automower™
beim Verlassen der Ladestation der Schleife in
Richtung des abgelegenen Bereichs folgen soll.
Beispielsweise bedeutet der Wert 20 %, dass
der Automower™ beim Verlassen der Ladestation dies in 20 % aller Fälle in Richtung des
abgelegenen Bereichs tut. In den verbleibenden
80 % der Fälle verlässt der Mäher die Ladestation gemäß der Einstellung, die für die Funktion
”Ausfahrteinstellungen (3-1)” vorgenommen
wurde.
Bereich 1
Bereich 2
Strecke
Anteil
Bereich 3
Wurden die Werte 20 % für Bereich 1 und 10 %
für Bereich 2 angegeben, werden die verbleibenden 70 % an die Wahl unter ”Ausfahrteinstellungen (3-1)” verteilt.
electrolux automower
33
Menüfunktionen
Schleife überfahren (3-2)
Ausfahrteinstellungen
Das Vorderteil des Automowers fährt stets ein Stück
über das Begrenzungskabel, bevor der Mäher wendet.
Die Grundeinstellung dieser Strecke ist 27 cm, sie
kann jedoch nach Bedarf geändert werden.
Schleife überfahr.
•
Form des Gartens
Einstellung der Strecke: Cursor auf ”Schleife
überfahr.” stellen und YES drücken. Anschließend
die Anzahl cm angeben, die der Automower™ über
das Begrenzungskabel fahren soll.
__
Schleife überprüfen
3-2
Form des Gartens (3-3)
Der Automower™ kann auf drei Gartenformen
eingestellt werden: Offen, Komplex 1 und Komplex 2.
Die nachstehenden Abbildungen sind Beispiele der
verschiedenen Gartenformen.
Diese Einstellung wirkt sich darauf aus, wie der Mäher
den Arbeitsbereich abarbeitet. Hier wird besonders auf
die Drehwinkel und die Häufigkeit der Drehrichtungsänderung Einfluss genommen. Mit der Einstellung
Offen wird das Bewegungsmuster für einen offenen
Garten optimiert. Umfasst der Garten viele kleine,
durch Passagen verbundene Bereiche, wird jedoch
eine bessere Funktion mit der Einstellung Komplex 2
erzielt. Wählen Sie:
•
Ausfahrteinstellungen
Offen
Schleife überfahr.
Komplex 1
Form des Gartens
Komplex 2
Schleife überprüfen
3-3-
3-3
Offen (3-3-1)
bei einem offenen, passagenlosen Rasen mit
wenigen Hindernissen.
•
Komplex 1 (3-3-2)
bei einer durchschnittlichen Anzahl an
Hindernissen und/oder Passagen.
•
Komplex 2 (3-3-3)
bei einem großen Rasen mit vielen Hindernissen
und/oder Passagen.
Zur offenen Form gehört ein passagenloser Rasen
mit wenigen Hindernissen.
3012-290
3012-291
Beispiele der Gartenform Offen. Rasenfläche 400 m2 bzw. 1100 m2.
34
electrolux automower
Menüfunktionen
Komplex 1 bedeutet ein großer Rasen mit einer
durchschnittlichen Anzahl an Hindernissen und
Passagen.
3012-292
3012-293
2
2
Beispiele der Gartenform Komplex 1. Rasenfläche 900 m bzw. 1000 m .
Komplex 2 bedeutet ein großer Rasen mit vielen
Hindernissen und Passagen.
3012-414
3012-295
2
2
Beispiele der Gartenform Komplex 2. Rasenfläche 1500 m bzw. 800 m .
electrolux automower
35
Menüfunktionen
Schleife überprüfen (3-4)
Mit dieser Funktion kann zum einen der Empfang der
Signale vom Begrenzungskabel überprüft werden, zum
anderen lässt sich genau bestimmen, wo im Rasen
das Begrenzungskabel liegt.
Der für diese Funktion verwendete Sensor sitzt verborgen direkt unter dem Sperrknopf für die Abdeckung der
Schnitthöheneinstellung. Der Sensor erkennt, in welcher Position zur Schleife sich der Automower™ befindet. Auf dem Display wird ”Innerhalb”, ”Außerhalb” oder
”Kein Schleifensignal” angezeigt. Befindet sich der
Mäher innerhalb der Schleife, wird ”Innerhalb” angezeigt usw. Ist der Ton am Mäher eingeschaltet, ist auch
ein konstanter Piepton zu hören, wenn sich der Mäher
außerhalb befindet, bzw. ein pulsierender Piepton,
wenn kein Signal empfangen wird. Befindet sich der
Mäher innerhalb der Schleife, ist kein Piepton zu hören.
Ausfahrteinstellungen
Schleife überfahr.
Form des Gartens
Schleife überprüfen
3-4
Möchten Sie:
•
den Empfang des Signals überprüfen: Cursor auf
”Schleife überprüfen” stellen und YES drücken.
•
das Kabel suchen: Den Automower™ über die
Außenkante des Arbeitsbereichs führen und
”Schleife überprüfen” wählen. Wiederholen, bis die
Grenze zwischen ”Innerhalb” und ”Außerhalb”
gefunden ist. Jetzt ist die Position des Kabels
bekannt.
Beispiele für Gartenformen
Durch die Anpassung der Ausfahrteinstellungen
entsprechend dem Garten wird es leichter für den
Automower™, alle Teile des Gartens zu erreichen und
dadurch ein besseres Mähergebnis zu erzielen. Auch
die Anpassung der Einstellung für die Form des
Gartens wirkt sich positiv auf das Mähergebnis aus.
Unterschiedliche Gärten erfordern unterschiedliche
Einstellungen. Nachstehend folgen einige Vorschläge.
Form des
Gartens
(3-3)
Ausfahrteinstellungen (3-1)
Offen
Ausfahrteinstellungen
(3-1): Werkseinstellung
(3-1-1)
3012-421
36
electrolux automower
Menüfunktionen
Form des
Gartens
(3-3)
Ausfahrteinstellungen (3-1)
Komplex 1
Ausfahrtwinkel (3-1-2):
Ein Ausfahrtsektor, 70°-190°
Schleife aus folgen (3-1-3):
ein abgelegener Bereich:
Bereich 1: Richtung links,
Strecke 20 m und Anteil 25 %
3012-418
Komplex 2
Ausfahrtwinkel (3-1-2):
Ein Ausfahrtsektor, 50°-200°
Schleife aus folgen (3-1-3):
zwei abgelegene Bereiche:
Bereich 1: Richtung links,
Strecke 80 m und Anteil 20 %
Bereich 2: Richtung rechts,
Strecke 30 m und Anteil 20 %
3012-419
Komplex 2
Ausfahrteinstellungen
(3-1): Werkseinstellung
(3-1-1)
Schleife aus folgen (3-1-3):
ein abgelegener Bereich:
Bereich 1: Richtung rechts,
Strecke 40 m und Anteil 15 %
3012-420
electrolux automower
37
Menüfunktionen
4. Einstellungen
Über diese Auswahl im Hauptmenü werden die
Einstellungsmöglichkeiten zugänglich. Die
Untermenüs sind:
•
Timer
Sicherheit (4-1)
Für Einstellungen bezüglich PIN-Code, StoppAlarm, Einstellungsschutz und Alarm. Der PINCode muss angegeben werden, um das Menü
”Sicherheit” anzuzeigen. Alle Sicherheits- oder
Diebstahlschutzfunktionen müssen bei einem
neuen Automower™ manuell aktiviert werden.
•
Befehle
Garten
Einstellungen
Lautstärke
Anwenderinfo
Sprache
Lautstärke (4-2)
Uhrzeit und Datum
Für die Einstellung der Lautstärke der Funktionen
Messerstart, Betrieb, Laden, Fehlermeldungen und
Tastatur.
•
Sicherheit
4-
Anwenderinfo (4-3)
Für die Einstellung, wie detailliert die Information
auf dem Display angezeigt werden soll, wenn der
Automower™ in Betrieb ist.
•
Sprache (4-4)
Für die Einstellung der in den Menüs verwendeten
Sprache.
•
Uhrzeit und Datum (4-5)
Für die Einstellung der aktuellen Uhrzeit und des
Tages sowie das gewünschte Uhrzeit- und
Datumsformat.
Sicherheit (4-1)
•
Mit dieser Funktion kann der PIN-Code jederzeit
geändert werden.
• Zum Ändern des PIN-Codes: Cursor auf ”PINCode” stellen und YES drücken. Den
Automower™ in die Ladestation setzen. Neuen
PIN-Code angeben und YES drücken. Zum
Bestätigen denselben Code noch einmal
eingeben und YES drücken.
Nach Änderung des PIN-Codes erscheint die
Meldung ”PIN-Code geändert” für einige
Sekunden auf dem Display. Danach wird das
Menü ”Sicherheit” erneut angezeigt.
38
PIN-Code
PIN-Code (4-1-1)
electrolux automower
Zeitschloss
Sicherheit
Stopp-Alarm
Lautstärke
Anwenderinfo
Sprache
Uhrzeit und Datum
4-1
Einstellungsschutz
4-1-
Menüfunktionen
•
Zeitschloss (4-1-2)
Diese Funktion beinhaltet zum einen, dass der
Automower™ nach einer gewählten Anzahl Tage
aufhört zu mähen und erst nach Eingabe des
korrekten PIN-Codes wieder beginnt, zum anderen,
dass der PIN-Code angegeben werden muss,
wenn der Hauptschalter auf ON gestellt wird.
PIN-Code
Anzahl
Tage
Zeitschloss
_ _ Tage
AUS
Stopp-Alarm
Möchten Sie:
• Aktivieren: Cursor auf ”Zeitschloss” stellen und
YES drücken. Cursor anschließend auf ”Anzahl
Tage” stellen und YES drücken. Danach
angeben, wie viele Tage der Automower™
mähen soll, bevor er nach dem PIN-Code fragt.
Durch Drücken von YES beenden.
Einstellungsschutz
4-1-2
Nach der gewählten Anzahl Tage beendet der
Automower™ den aktuellen Mähvorgang, lädt
die Batterie, fährt rückwärts aus der Ladestation
und bleibt dort stehen. Auf dem Display
erscheint die Meldung ”PIN-Code eingeben”.
Code angeben und YES drücken.
• Deaktivieren: Cursor auf ”Zeitschloss” stellen
und YES drücken. Cursor anschließend auf
”AUS” stellen und YES drücken.
•
Stopp-Alarm (4-1-3)
Diese Funktion beinhaltet, dass die erste Ziffer des
PIN-Codes innerhalb von 10 Sekunden nach
Betätigung der STOP-Taste eingegeben werden
muss. Wird diese Ziffer nach drei Versuchen nicht
korrekt angegeben, ertönt der Alarm. Der Alarm
kann durch Eingabe des vollständigen PIN-Codes
abgeschaltet werden.
Möchten Sie:
• Aktivieren: Cursor auf ”Stopp-Alarm” stellen und
YES drücken. Zum Aktivieren ”EIN” wählen und
YES drücken. Anschließend auf die Frage
”Dauer des Alarms” angeben, wie lange der
Alarm dauern soll.
PIN-Code
Zeitschloss
EIN
_
_
_
Stopp-Alarm
AUS
Einstellungsschutz
4-1-3
• Deaktivieren: Cursor auf ”Stopp-Alarm” stellen
und YES drücken. Zum Deaktivieren ”AUS”
wählen und YES drücken. Wird ”AUS” gewählt,
wird auch die Alarmfunktion ausgeschaltet.
•
Einstellungsschutz (4-1-4)
Diese Funktion verhindert, dass ein Unbefugter ohne
Kenntnis des PIN-Codes Einstellungen vornehmen
oder ändern kann. Es ist ebenfalls nicht möglich,
Programm A, B oder C zu wählen oder zu speichern.
Möchten Sie:
• Aktivieren: Cursor auf ”Einstellungsschutz”
stellen und YES drücken. Zum Aktivieren ”EIN”
wählen.
• Deaktivieren: Cursor auf ”Einstellungsschutz”
stellen und YES drücken. Zum Deaktivieren der
Funktion ”AUS” wählen.
PIN-Code
Zeitschloss
Stopp-Alarm
EIN
Einstellungsschutz
4-1-4
AUS
electrolux automower
39
Menüfunktionen
Lautstärke (4-2)
Werkseinstellung
Eine Reihe von Tonsignalen zeigt an, was der
Automower™ gerade macht. Die Lautstärke kann von
Grad 4 (höchste Einstellung) bis LEISE (ohne Ton)
geregelt werden.
•
Alle Signale leise
Lautstärke
Werkseinstellung (4-2-1)
Alle Signale laut
Alle Funktionen erhalten die Lautstärke LEISE, mit
Ausnahme des Messerstarts und der Tastatur mit
Lautstärke 2.
• Cursor auf ”Werkseinstellung” stellen und YES
drücken. Auf die Frage ”Lautstärke auf
Werkseinstellung?” YES drücken.
•
Sicherheit
Anwenderinfo
Eigene Einstellung
Sprache
4-2-
Uhrzeit und Datum
4-2
Alle Signale leise (4-2-2)
Alle Funktionen erhalten die Lautstärke LEISE,
außer der Tastatur, die die Lautstärke 1 erhält.
• Cursor auf ”Alle Signale leise” stellen und YES
drücken. Auf die Frage ”Leise Signale wählen?”
YES drücken.
•
Alle Signale laut (4-2-3)
Alle Funktionen erhalten die Lautstärke 3.
• Cursor auf ”Alle Signale laut” stellen und YES
drücken. Auf die Frage ”Laute Signale wählen?”
YES drücken.
•
Eigene Einstellung (4-2-4)
Werkseinstellung
”Eigene Einstellung” verwenden, wenn für die
unterschiedlichen Funktionen unterschiedliche
Lautstärken eingestellt werden sollen.
Alle Signale leise
Messerstart
Alle Signale laut
Betrieb
Eigene Einstellung
Laden
• Für eigene Einstellungen: Cursor auf ”Eigene
Einstellung” stellen und YES drücken. Dann die
jeweilige Funktion markieren, auf YES drücken,
den Cursor auf die gewünschte Lautstärke
stellen und mit YES bestätigen.
4-2-4
Fehlermeldungen
Tastatur
Wurde der Ton am Automower™ eingestellt, ist je nach
dem aktuellen Vorgang ein Tonsignal zu hören.
40
Lautstärke
Bedeutung
2 Piepton/10 Sek.
Lädt
1 Piepton/10 Sek.
Mäht/sucht
1 Piepton/Sek. während 5 Sekunden
Startet Messerteller
3 Pieptöne/Sek.
Fehlermeldung
Ein langer Piepton
Messerteller wird gebremst
Kurzes Klicken
Taste der Tastatur wird gedrückt
Kurzer doppelter Piepton
Änderung der Einstellung durchgeführt
Dumpfer langer Piepton
Fehlerhafte Eingabe
electrolux automower
Menüfunktionen
Anwenderinfo (4-3)
Mit der Anwenderinfo wird bestimmt, wie viel
Information auf dem Display angezeigt werden soll,
wenn sich der Hauptschalter in Position ON befindet.
Mit der einfachen Anwenderinfo werden weniger
Informationen auf dem Display angezeigt als mit der
fortgeschrittenen Anwenderinfo.
Sicherheit
Lautstärke
Einfach
Anwenderinfo
Fortgeschr.
Für die Wahl:
•
4-3Sprache
Einfach (4-3-1)
• Cursor auf ”Einfach” stellen und YES drücken.
•
Uhrzeit und Datum
Fortgeschritten (4-3-2)
4-3
• Cursor auf ”Fortgeschr.” stellen und YES
drücken.
Die nachstehende Tabelle zeigt, welche Informationsmeldungen in der jeweiligen Anwenderinfo angezeigt
werden.
Informationsmeldung
Einfache
Anwenderinfo
Fortgeschrittene
Anwenderinfo
STARTET
X
X
LÄDT
X
X
Ladezeit (min)
X
Ladestrom
X
MÄHT
X
X
Mähzeit (min)
X
Mähkraft
X
SUCHT
X
X
Mähzeit (min)
X
Suchzeit (min)
X
TIMER
X
X
FEHLER (z. B. ”Kein Schleifensignal”)
X
X
PIN EINGEBEN, UM ALARM ABZUSTELLEN
X
X
WARTET
X
X
electrolux automower
41
Menüfunktionen
Sprache (4-4)
Mit dieser Funktion kann die beim Erststart des
Automowers vorgenommene Sprachwahl geändert
werden.
Für die Sprachwahl: Cursor auf ”Sprache” stellen und
YES drücken. Cursor auf die gewünschte Sprache
stellen und YES drücken.
Sicherheit
Lautstärke
Anwenderinfo
Sprache
Uhrzeit und Datum
4-4
Uhrzeit und Datum (4-5)
Mit dieser Funktion können Uhrzeit und Datum des
Automowers umgestellt werden.
Mit dieser Funktion können auch die beim Erststart des
Automowers vorgenommenen Formatwahlen geändert
werden.
•
Datum einstellen (4-5-2)
Cursor auf ”Datum einstellen” stellen und YES
drücken. Dann das korrekte Datum eingeben und
mit YES beenden.
•
Uhrzeitformat (4-5-3)
Cursor auf ”Uhrzeitformat” stellen und YES drücken.
Cursor auf das gewünschte Uhrzeitformat stellen:
• 12 h oder
• 24 h
Durch Drücken von YES beenden.
•
Datumsformat (4-5-4)
Cursor auf ”Datumsformat” stellen und YES
drücken. Cursor auf das gewünschte Datumsformat
stellen:
• YY-MM-DD (Jahr-Monat-Tag),
• MM-DD-YY (Monat-Tag-Jahr) oder
• DD-MM-YY (Tag-Monat-Jahr)
Durch Drücken von YES beenden.
42
Lautstärke
Anwenderinfo
Zeit einstellen
Zeit einstellen (4-5-1)
Cursor auf ”Zeit einstellen” stellen und YES
drücken. Dann die korrekte Uhrzeit eingeben und
mit YES beenden.
•
Sicherheit
electrolux automower
Sprache
Datum einstellen
Uhrzeit und Datum
4-5
Uhrzeitformat
Datumsformat
4-5-
Bestimmungsgemäßer Gebrauch
Bestimmungsgemäßer Gebrauch
Laden der leeren Batterie
Ist der Automower™ neu oder wurde längere Zeit nicht
benutzt, ist die Batterie leer und muss vor dem Start
aufgeladen werden. Das Aufladen dauert ca. 1,52,5 Stunden.
1.
Den Automower™ in die Ladestation setzen.
Beachten, dass die Ladebleche des Mähers guten
Kontakt mit den Kontaktblechen der Ladestation
haben.
3012-385
Ein guter Kontakt entsteht, wenn beide
Ladebleche mittig auf die Kontaktbleche treffen.
2.
Abdeckung der Bedientafel öffnen.
3.
Hauptschalter in Position ON stellen.
3012-299
Während der gesamten Ladezeit werden
Informationen über den Ladeverlauf auf dem
Display angezeigt.
!
WARNUNG
Die Sicherheitsvorschriften vor dem
Start des Automowers aufmerksam
durchlesen.
1001-003
!
WARNUNG
Von den rotierenden Messern stets
einen Sicherheitsabstand einhalten.
Bei laufendem Motor niemals Hände
oder Füße in die Nähe des Gehäuses
oder gar darunter halten.
3012-274
Automower™ starten
1.
STOP-Taste drücken, um die Abdeckung der
Bedientafel zu öffnen.
2.
Hauptschalter in Position ON stellen.
Bei aktiviertem Zeitschloss: PIN-Code eingeben.
3.
Abdeckung schließen.
Auf dem Display erscheint die Meldung ”STARTET”.
Ist der Ton am Automower™ eingeschaltet, ist auch 1
Piepton/Sekunde während 5 Sekunden zu hören,
wenn der Messerteller startet.
3012-408
electrolux automower
43
Bestimmungsgemäßer Gebrauch
Verwendung des Timers
Das Gras in angemessener Höhe und angemessener
Häufigkeit mähen. Die Timerfunktion verwenden (siehe
”2. Timer” auf Seite 29), um einen platten Rasen zu
vermeiden und die Lebensdauer Ihres Automowers zu
maximieren.
Die Qualität des Grases wird z. B. verbessert, wenn es
anstatt 12 Stunden täglich jeden zweiten Tag gemäht
wird. Außerdem tut es dem Rasen gut, wenn er einmal
im Monat mindestens drei Tage lang eine Ruhepause
hat.
Automower™ stoppen
1.
STOP-Taste drücken.
Der Automower™ bleibt stehen, der Mähmotor
wird abgeschaltet und die Abdeckung der
Bedientafel öffnet sich.
Neustart
3012-388
Neustart innerhalb von 10 Sekunden:
1.
Abdeckung der Bedientafel schließen.
Der Automower™ startet automatisch.
3012-389
Neustart nach mehr als 10 Sekunden:
Sind seit dem letzten Betätigen der STOP-Taste oder
der Tastatur mehr als 10 Sekunden vergangen, lässt
sich der Automower™ nicht einfach nur durch
Schließen der Abdeckung starten:
Zum Starten:
1.
YES-Taste drücken.
2.
Abdeckung der Bedientafel schließen.
3012-402
Automower™ abschalten
1.
STOP-Taste drücken.
2.
Hauptschalter in Position OFF stellen.
Den Automower™ stets mit dem Hauptschalter
abschalten, wenn Wartungsarbeiten vorgenommen
werden sollen oder der Mäher außerhalb des
Arbeitsbereichs gebracht wird.
44
electrolux automower
3012-409
Bestimmungsgemäßer Gebrauch
Einstellung der Schnitthöhe
Die Schnitthöhe kann von MIN (2 cm) bis MAX (6 cm)
eingestellt werden.
Ist das Gras lang, wird empfohlen, den Automower™
in der Schnitthöhe MAX beginnen zu lassen. Nachdem
das Gras kürzer geworden ist, kann die Schnitthöhe
allmählich gesenkt werden.
Zur Einstellung der Schnitthöhe:
1.
STOP-Taste drücken, um den Mäher anzuhalten.
2.
Abdeckung der Schnitthöheneinstellung öffnen:
Sperrknopf drücken und die Abdeckung anheben.
3012-390
3012-391
3.
Den Drehknopf in die gewünschte Position stellen.
Die gewählte Position ist die Markierung am
Drehknopf, die sich vor dem Pfeil am Gehäuse
befindet.
• Im Uhrzeigersinn drehen, um die Schnitthöhe zu
erhöhen.
• Im Gegenuhrzeigersinn drehen, um die
Schnitthöhe zu reduzieren.
3012-253
4.
Abdeckung schließen. Sicherstellen, dass der
Sperrknopf einrastet.
electrolux automower
45
Wartung
Wartung
Für eine bessere Betriebssicherheit und längere
Lebensdauer ist der Automower™ regelmäßig zu
überprüfen und zu reinigen; verschlissene Teile sind
bei Bedarf auszutauschen. Weitere Informationen über
die Reinigung enthält der Abschnitt ”Reinigung” auf
Seite 48.
In der ersten Zeit des Gebrauchs des Automowers sind
Messerteller, Gleitplatte und Messer einmal wöchentlich zu kontrollieren. War der Verschleiß während dieser Zeit niedrig, kann das Kontrollintervall verlängert
werden.
Es ist wichtig, dass der Messerteller leicht und
unbehindert rotieren kann. Die Gleitplatte muss im
Verhältnis zum Messerteller leicht und unbehindert
rotieren können. Die Schneidkanten der Messer
müssen unbeschädigt sein. Die Lebensdauer der
Messer hängt u. a. ab von:
•
Betriebszeit und Größe des Arbeitsbereichs
•
Grasart
•
Erdart
•
Vorhandensein von Gegenständen wie Zapfen,
Fallobst, Spielzeug, Werkzeug, Steinen, Wurzeln
u. Ä.
Die Lebensdauer kann stark variieren; normal sind 24 Wochen bei einem Betrieb auf Flächen von über
1000 m2 bzw. mehr auf kleineren Flächen. Austausch
der Messer, siehe ”Austausch der Messer” auf
Seite 49.
Batterie
Die Batterie ist wartungsfrei, hat jedoch eine begrenzte
Lebensdauer von 1-3 Jahren.
Die Lebensdauer ist zum einen von der Länge der
Saison abhängig und zum anderen davon, wie viele
Stunden pro Tag der Automower™ eingesetzt wird.
Eine lange Saison oder viele Nutzungsstunden pro Tag
bedeuten, dass die Batterie in kürzeren Intervallen
ausgetauscht werden muss.
Die Batterie darf nur vom Fachhändler ausgetauscht
werden.
46
electrolux automower
Wartung
Aufbewahrung für den Winter
Automower™:
Den Automower™ sorgfältig reinigen und den Hauptschalter auf OFF stellen. Den Mäher in der Originalverpackung und auf allen vier Rädern stehend im Haus
aufbewahren. Weitere Informationen über die Reinigung enthält der Abschnitt ”Reinigung” auf Seite 48.
3012-411
Ladestation:
Ladestation, Transformator und Niederspannungskabel am besten im Haus aufbewahren. Das Begrenzungskabel kann in der Erde verbleiben. Bei der
Aufbewahrung der Ladestation im Haus beachten,
dass die Enden des Begrenzungskabels gegen Feuchtigkeit geschützt werden müssen und sie z. B. in eine
Dose mit wasserfreiem Fett legen. Falls keine Möglichkeiten zur Aufbewahrung im Haus vorhanden sind,
muss das Begrenzungskabel angeschlossen bleiben.
Die Ladestation muss an die Netzspannung angeschlossen bleiben.
3012-216
Nach der Aufbewahrung:
Prüfen, ob Automower™, Kontakt- oder Ladebleche
vor dem ersten Gebrauch gereinigt werden müssen.
Sehen die Lade- oder Kontaktbleche verbrannt aus,
sind sie mit feinem Schmirgelpapier zu reinigen.
Ebenfalls überprüfen, dass die Uhrzeit und das Datum
des Mähers korrekt sind.
electrolux automower
47
Wartung
Reinigung
Zur Reinigung niemals einen Hochdruckreiniger, nicht
einmal fließendes Wasser verwenden.
Wir empfehlen eine Sprühflasche mit Wasser.
3012-271
Untergestell und Messerteller
1.
Hauptschalter in Position OFF stellen.
2.
Schutzhandschuhe anziehen.
OFF
3012-288
3012-272
3.
Den Automower™ auf die Seite stellen.
4.
Messerteller und Untergestell z. B. mit einer
Spülbürste reinigen.
Gleichzeitig prüfen, dass der Messerteller im Verhältnis zur direkt darüber liegenden Motorhalterung
frei rotiert. Ebenfalls prüfen, dass die Gleitplatte im
Verhältnis zum Messerteller frei rotiert.
Dringen lange Grashalme oder andere Gegenstände ein, können Messerteller und/oder Gleitplatte gebremst werden. Auch ein geringes
Abbremsen führt zu erhöhtem Energieverbrauch,
kürzeren Mähzeiten und schließlich dazu, dass
der Mäher eine große Rasenfläche nicht bewältigt.
Ist eine gründlichere Reinigung erforderlich, müssen die Gleitplatte und eventuell der Messerteller
entfernt werden. Wenden Sie sich bei Bedarf an
Ihren Händler.
3012-393
3012-394
Gehäuse
Das Gehäuse mit einem angefeuchteten weichen
Schwamm oder Lappen reinigen. Bei einem stark
verschmutzten Gehäuse kann auch die Verwendung
einer Seifenlösung oder eines Handspülmittels
erforderlich sein.
3012-392
48
electrolux automower
Wartung
Austausch der Messer
!
WARNUNG
Beim Austausch stets Originalmesser
und -schrauben verwenden.
Wird nur das Messer ausgetauscht und
die Schraube wieder verwendet, kann
die Schraube während des Mähens verschlissen werden und sich lösen. Das
Messer kann dann herausgeschleudert
werden und Verletzungen verursachen.
Am Automower™ befinden sich drei an den
Messerteller geschraubte Messer. Für eine längere
Lebensdauer besitzen die Messer zwei
Schneidkanten. Der Messerteller dreht sich
abwechselnd nach links und nach rechts.
Für ein ausbalanciertes Mähsystem alle drei Messer
und Schrauben gleichzeitig austauschen.
3012-422
Austausch der Messer:
1.
Hauptschalter in Position OFF stellen.
2.
Schutzhandschuhe anziehen.
OFF
3012-288
3012-272
3.
Automower™ auf den Kopf legen.
4.
Die Gleitplatte so drehen, dass ihr Loch genau vor
der Schraube des Messers steht.
5.
Das Messer herausschrauben.
Einen gewöhnlichen oder einen KreuzschlitzSchraubenzieher verwenden.
3012-260
6.
Gleitplatte und Messerteller leicht auseinander
biegen und Messer und Schraube herausnehmen.
7.
Das neue Messer festschrauben.
electrolux automower
49
Fehlersuche
Fehlersuche
Fehlermeldungen
Nachstehend folgt eine Liste der Fehlermeldungen, die
auf dem Display angezeigt werden können. Erscheinen
andere Meldungen als die angegebenen, Kontakt zum
Fachhändler aufnehmen.
Fehlermeldung
Ursache
Maßnahme
Linker Radmotor
blockiert
Gras oder andere Gegenstände
haben sich um das Antriebsrad
verklemmt.
Antriebsrad überprüfen und Gras
oder Gegenstand entfernen.
Rechter Radmotor
blockiert
Gras oder andere Gegenstände
haben sich um das Antriebsrad
verklemmt.
Antriebsrad überprüfen und Gras
oder Gegenstand entfernen.
Messerteller
blockiert
Gras oder andere Gegenstände
haben sich um den Messerteller
verklemmt.
Messerteller überprüfen und Gras
oder Gegenstand entfernen.
Installationsschloss
Der PIN-Code der Ladestation stimmt
nicht mit dem des Mähers überein.
Mäher in die Ladestation stellen und
korrekten PIN-Code eingeben.
Kein Schleifensignal
Der Transformator ist nicht ans Netz
angeschlossen oder seine
Automatiksicherung hat ausgelöst.
Anschluss an die Wandsteckdose
überprüfen und ob evtl. der Fehlerstromschutzschalter ausgelöst hat.
Automatiksicherung wie folgt zurückstellen: Netzkabel des Transformators
aus der Wandsteckdose ziehen, 10
Sekunden warten und Netzkabel wieder an der Steckdose anschließen.
Festgefahren
50
electrolux automower
Unterbrechung des Stromkreises des
Begrenzungskabels.
Prüfen, welches Signal die Leuchtdiode an der Ladestation anzeigt.
Eine blinkende Diode weist auf Schäden an der Schleife hin. Kabelbruch
mit Hilfe von wasserdichtem Originalverbinder (Art.-Nr. 535 13 37-01)
reparieren.
Tritt der Fehler an einzelnen Stellen
auf, kann dies auf Störungen durch
Metallgegenstände (Zaun,
Armierung) oder vergrabene Kabel in
der Nähe zurückzuführen sein.
Versuchen, das Begrenzungskabel
zu verlegen.
Tritt der Fehler in der Nähe einer
”Insel” auf, ist möglicherweise das
Begrenzungskabel in der falschen
Richtung um die ”Insel” verlegt
worden und schaltet dadurch das
Signal aus.
Prüfen, dass das Begrenzungskabel
korrekt verlegt ist.
Der Automower™ hat sich
festgefahren.
Automower™ lösen und die Ursache
für das Festfahren beheben.
Fehlersuche
Fehlermeldung
Ursache
Maßnahme
Außerhalb
Tritt der Fehler an einzelnen Stellen
auf, kann dies auf Störungen durch
Metallgegenstände (Zaun,
Armierung) oder vergrabene Kabel in
der Nähe zurückzuführen sein.
Versuchen, das Begrenzungskabel
zu verlegen.
Der Arbeitsbereich hat ein zu starkes
Gefälle.
Prüfen, dass das Begrenzungskabel
korrekt verlegt ist.
Das Begrenzungskabel wurde in der
falschen Richtung um eine ”Insel”
herum gelegt.
Prüfen, dass das Begrenzungskabel
entsprechend den
Installationsanweisungen verlegt
worden ist.
Das Begrenzungskabel liegt zu nahe
am Rand des Arbeitsbereichs.
Prüfen, dass das Begrenzungskabel
korrekt verlegt ist.
Der Automower™ findet die
Ladestation nicht.
Standort der Ladestation verändern.
Defekte Batterie.
Wenden Sie sich zum Austausch der
Batterie an Ihren Fachhändler.
Falscher PIN-Code
Falschen PIN-Code eingegeben. Drei
Versuche sind erlaubt, dann wird die
Tastatur 5 Minuten lang blockiert.
Korrekten PIN-Code eingeben.
Schlupf bei Rad
Der Automower™ hat sich
festgefahren.
Mäher lösen und die Ursache für den
Schlupf beheben. War feuchtes Gras
die Ursache dafür, ist mit dem Mähen
zu warten, bis das Gras getrocknet
ist.
Kein Kontakt in der
Ladestation
Der Automower™ hat schlechten
Kontakt mit den Kontaktblechen der
Ladestation.
Sicherstellen, dass der Automower™
korrekt in der Ladestation steht.
Ladestation blockiert
Der Kontakt zwischen Lade- och
Kontaktblechen ist unzureichend, und
der Automower™ hat eine Reihe
Ladeversuche unternommen.
Den Automower™ in die Ladestation
stellen und prüfen, dass Lade- und
Kontaktbleche einen guten Kontakt
haben.
Ein Gegenstand behindert den
Automower™.
Gegenstand entfernen.
In Ladestation
festgefahren
Ein Gegenstand behindert den
Automower™ auf seiner Fahrt aus
der Ladestation.
Gegenstand entfernen.
Verkehrt
Der Automower™ neigt sich zu stark
oder ist umgekippt.
Mäher richtig herum wenden.
Batterie Leer
Der Automower™ ist auf die
Betriebsart MAN gestellt.
Das Verhalten ist normal, es sind
keine Maßnahmen erforderlich.
Niedrige
Batteriespannung
electrolux automower
51
Fehlersuche
Störungssuchplan
Funktioniert der Automower™ nicht ordnungsgemäß,
den nachfolgenden Fehlersuchplan befolgen. Bleibt
der Fehler bestehen, Kontakt zum Fachhändler
aufnehmen.
52
Symptom
Ursache
Maßnahme
Ungleichmäßiges
Mähergebnis
Der Automower™ arbeitet zu wenige
Stunden pro Tag.
Die Arbeitszeit verlängern, siehe ”2.
Timer” auf Seite 29.
Der Arbeitsbereich ist zu groß.
Versuchen, den Arbeitsbereich zu
verkleinern oder die Arbeitszeit
verlängern, siehe ”2. Timer” auf
Seite 29.
Die Messer sind stumpf.
Alle Messer und Schrauben
austauschen, so dass keine Unwucht
entsteht.
Zu hohes Gras im Verhältnis zur
eingestellten Schnitthöhe.
Die Schnitthöhe höher einstellen. Zu
Beginn der Saison den Rasen zuerst
mit einem herkömmlichen
Rasenmäher mähen, bevor der
Automower™ zum Einsatz kommt.
Grasschnitt sitzt an Messerteller oder
Motorwelle fest.
Sicherstellen, dass Gleitplatte und
Messerteller frei und leicht rotieren.
Ist dies nicht der Fall, müssen die
Gleitplatte und evtl. der Messerteller
ausgebaut und Gras und
Fremdkörper entfernt werden. Siehe
”Reinigung” auf Seite 48.
Der Automower™
arbeitet zur falschen
Zeit.
Die Uhr am Automower™ muss
eingestellt werden.
Uhr stellen, siehe ”Uhrzeit und Datum
(4-5)” auf Seite 42.
Die Start- und Stoppzeiten für das
Mähen wurden falsch eingegeben.
Die Einstellung der Start- und
Stoppzeiten für das Mähen
wiederholen, siehe ”2. Timer” auf
Seite 29.
Der Automower™
vibriert.
Unwucht des Messertellers oder
beschädigte Messer.
Messer und Schrauben untersuchen
und bei Bedarf austauschen.
Der Automower™
fährt, doch der
Messerteller dreht
sich nicht.
Der Automower™ sucht nach der
Ladestation.
Keine Maßnahme. Der Messerteller
dreht sich nicht, wenn der Mäher
nach der Ladestation sucht.
Der Mäher fährt häufiger als gewöhnlich
zum Aufladen in die
Ladestation.
Gras oder Fremdkörper bremsen den
Messerteller oder die Gleitplatte.
Gleitplatte und Messerteller
ausbauen und reinigen.
Sowohl Mäh- als
auch Ladezeiten sind
kürzer als
gewöhnlich.
Bei hohen Temperaturen ist dieses
Verhalten normal (über 25 °C
allmählich zunehmend).
Keine Maßnahme.
electrolux automower
Technische Daten
Technische Daten
Daten
Automower™
Abmessungen
Länge
71 cm
Breite
55 cm
Höhe
30 cm
Gewicht
8,6 kg
Elektrische Anlage
Batterie
NiMH-Spezialbatterie 18 V/2,2 Ah (40 Wh)
Transformator
230 V/24 V
Geräuschemissionen
Gemessene Schallleistung
63 dB(A)
Garantierte Schallleistung
69 dB(A)
Mähen
Mähsystem
Drei schneidende Klingen mit Gelenken
Schnitthöhe
2-6 cm
Schnittbreite
22 cm
Arbeitsleistung
1800 m2
electrolux automower
53
EU-Erklärung
EU-Erklärung
EU-Konformitätserklärung (nur für Europa)
Husqvarna AB, SE-561 82 Huskvarna, Schweden, Tel.: +46-36-146500, versichert hiermit, dass der
automatische Rasenmäher Electrolux Automower™ von den Seriennummern des Baujahrs 2004 an
(die Jahreszahl wird im Klartext auf dem Typenschild angegeben, mitsamt einer nachfolgenden
Seriennummer) den Vorschriften folgender RICHTLINIEN DES RATES entspricht:
-vom 22. Juni 1998 ”für Maschinen” 98/37/EG, Anhang IIA
-vom 3. Mai 1989 ”über elektromagnetische Verträglichkeit” 89/336/EWG, einschließlich der jetzt
geltenden Nachträge
-vom 8. Mai 2000 ”umweltbelastende Geräuschemissionen” 2000/14/EG
Für Information betreffend Geräuschemissionen und Schnittbreite, siehe das Kapitel Technische Daten.
Folgende Normen wurden angewendet: EN292-2.
Die angemeldete Prüfstelle 0404, SMP Svensk Maskinprovning AB, Fyrisborgsgatan 3, SE-754 50
Uppsala, Schweden, hat einen Bericht mit der Nummer 01/901/027 über die Beurteilung der
Übereinstimmung gemäß Anhang VI der RICHTLINIE DES RATES vom 8. Mai 2000
”umweltbelastende Geräuschemissionen” 2000/14/EG erstellt.
Huskvarna, den 27. November 2003
Olle Markusson, Technischer Leiter
Seriennummer:___________________________________
Persönlicher Code: _______________________________
Fachhändler:_____________________________________
Telefonnummer des Fachhändlers: __________________
54
electrolux automower
´®z+H8W¶1,¨
www.automower.com
Die Electrolux-Gruppe ist der weltweit größte Hersteller von Haushaltsgeräten,
Reinigungsgeräten, und Produkten für den Forst- und Gartensektor. Jedes Jahr
verkauft die Electrolux-Gruppe über 55 Millionen Produkte (wie zum Beispiel,
Kühlschränke, Herde, Waschmaschinen, Staubsauger, Motorsägen und
Rasenmährer) im Wert von rund 15 Mrd. Euro in über 150 Ländern der Erde.
www.electrolux.com
Automower™ ist ein Warenzeichen der Electrolux-Gruppe.
Der Automower™ ist durch mehrere Patente geschützt.
EP 0 550 473
EP 1058 958
US 6.586.908
EP 1 025 472
EP 1 302 147
SE 511 254
US 6.300.737
US 6.525.509
US 6.465.982
1140245-51
´®z+H8W¶1,¨
2004W07
Download PDF

advertising