Whirlpool KRFE 9060 Instruction for Use

Whirlpool KRFE 9060 Instruction for Use
Gebrauchsanweisung
Sicherheit des kühlschranks
4
Einbauanleitung
6
Kühlschrankbenutzung
8
Pflege des kühlschranks
14
Fehlerbehebung
15
3
Sicherheit des kühlschranks
Ihre Sicherheit und die Sicherheit von anderen ist sehr wichtig.
Wir haben viele wichtige Sicherheitshinweise in diesem Handbuch und in Ihrem Gerät erfasst. Lesen und
beachten Sie alle Sicherheitshinweise.
Dies ist ein Sicherheitswarnsymbol.
Dieses Symbol warnt Sie vor möglichen Gefahren, die Sie und andere töten oder verletzen
können. Alle Sicherheitshinweise folgen dem Sicherheitshinweissymbol entweder mit dem
Begriff „GEFAHR“ oder „WARNUNG“.
Diese Worte bedeuten:
GEFAHR
Sie könnten getötet oder schwer verletzt werden, wenn Sie nicht
sofort die Anweisungen befolgen.
WARNUNG
Sie könnten getötet oder schwer verletzt werden, wenn Sie die
Anweisungen nicht befolgen.
Alle Sicherheitshinweise nennen Ihnen die mögliche Gefahr und wie Sie die Möglichkeit der Verletzung
verringern können und was passieren kann, wenn Sie die Anweisungen nicht befolgen.
WICHTIGE SICHERHEITSANWEISUNGEN
WARNUNG: Befolgen Sie die grundlegenden Vorsichtsmaßnahmen, um die Gefahr von Brand, eines
elektrischen Schlags oder Verletzungen beim Gebrauch Ihres Kühlschranks zu vermeiden.
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
Stecken Sie das Stromkabel in eine geerdete Steckdose.
Entfernen Sie den Erdungsanschluss nicht.
Verwenden Sie keinen Adapter.
Verwenden Sie kein Verlängerungskabel.
Trennen Sie den Kühlschrank von der Stromversorgung, bevor Sie Wartungsarbeiten vornehmen.
Tauschen Sie vor dem Betrieb alle Teile und Bedientafeln aus.
Entfernen Sie die Türen von Ihrem alten Kühlschrank.
Verwenden Sie einen nicht entflammbaren Reiniger.
Verwenden Sie keine anderen mechanischen, elektrischen oder chemischen Mittel als diejenigen, die
von dem Hersteller empfohlen wurden, um den Abtauvorgang zu beschleunigen.
Lagern oder verwenden Sie kein Benzin, entflammbare Flüssigkeiten oder Gas in der Nähe dieses oder
eines anderen elektrischen Gerätes. Die Dämpfe können Feuer oder Explosionen verursachen.
Lagern Sie keine explosiven Substanzen, wie z.B. Sprühflaschen mit entflammbaren Treibmitteln in
diesem Kühlschrank.
Verwenden oder stellen Sie keine elektrischen Geräte in die Kühlschrankabteile, wenn diese nicht
ausdrücklich vom Hersteller zugelassen sind.
Der Transport und die Installation vom Kühlschrank sollte von mindestens zwei oder mehreren
Personen vorgenommen werden.
Trennen Sie den Kühlschrank von der Stromversorgung, bevor Sie die Eismaschine einbauen (nur bei für
Eismaschinen vorbereiteten Modellen).
Ein qualifizierter Servicetechniker muss die Wasserleitung und die Eismaschine einbauen.
Verwenden Sie ein stabiles Glas für die Eisausgabe (bei einigen Modellen).
Essen Sie die Eiswürfel oder Eislollys nicht sofort nachdem Sie diese aus dem Gefrierschrank
entnommen haben, da diese Verkühlung verursachen könnten.
Verschlucken Sie nicht den Inhalt (nicht giftig) der Eispacks (bei einigen Modellen).
Dieses Gerät ist nicht dazu gedacht von Personen (einschließlich Kindern) mit reduzierten
physikalischen, sensorischen oder mentalen Fähigkeiten oder mangelnder Erfahrung oder Kenntnis
verwendet zu werden, es sei denn, diese stehen unter der Überwachung oder Anweisung einer Person,
die in Bezug auf den Gebrauch des Gerätes für deren Sicherheit zuständig ist.
Um zu vermeiden, dass Kinder sich einschließen oder ersticken, lassen Sie diese nicht in dem
Kühlschrank spielen oder sich darin verstecken.
Wenn das Stromkabel beschädigt ist, muss es vom Hersteller oder seinem Kundendienst oder einer
ähnlich qualifizierten Person ausgetauscht werden, um Gefahren zu vermeiden.
4
Ordnungsgemäße Entsorgung Ihres alten
Kühlschranks
WARNUNG
Erstickungsgefahr
•
Entfernen Sie die Türen von Ihrem alten
Kühlschrank.
Nichtbeachtung kann zum Tode oder zu
Hirnschäden führen.
WICHTIG: Der Kühlschrank kann für Kinder eine
Gefahr darstellen, da sie sich darin einschließen und
ersticken könnten. Leider ist das kein Problem der
Vergangenheit. Weggeworfene oder ausrangierte
Kühlschränke stellen noch immer eine Gefahr dar auch wenn sie nur „für einige Tage“ abgestellt
wurden. Wenn Sie Ihren alten Kühlschrank nicht
mehr brauchen, befolgen Sie bitte diese
Anweisungen, um dabei zu helfen, Unfälle zu
vermeiden.
•
•
Bevor Sie Ihren alten Kühlschrank oder
Gefrierschrank wegwerfen:
• Wenn Sie den Kühlschrank verschrotten,
machen Sie ihn unbrauchbar, indem Sie das
Stromkabel abtrennen.
• Nehmen Sie die Türen heraus, so dass Kinder
nicht hinein klettern und sich darin einschließen
können.
• Lassen Sie die Fächer an ihrem Platz, so dass
Kinder nicht einfach hineinklettern können.
•
•
Sicherstellung der ordnungsgemäßen Entsorgung
dieses Gerätes, können Sie dazu beitragen
mögliche negative Auswirkungen auf die
Umwelt und die Gesundheit von Personen zu
vermeiden.
Dieses Symbol auf dem Gerät oder in
den beigefügten Dokumenten zeigt an,
dass dieses Gerät nicht als Haushaltsmüll
behandelt werden soll, sondern zu einer
gesonderten Sammelstelle für Recycling
von elektrischen und elektronischen Altgeräten
gebracht werden muss.
Weitere Informationen über die Behandlung,
Rückgewinnung und das Recycling dieses
Produktes erhalten Sie bei Ihrer zuständigen
örtlichen Behörde, dem Sammelzentrum für
Haushaltsmüll oder dem Geschäft, in welchem
Sie das Gerät gekauft haben.
Dieses Gerät enthält kein FCKW. Der
Kühlkreislauf enthält R134a (HFC) oder R600a
(HC) (siehe Angaben auf dem Typenschild im
Gerät).
Geräte mit Isobutan (R600a): Isobutan ist ein
Erdgas ohne Umwelteinfluss, aber es ist
brennbar. Achten Sie daher darauf, dass die
Kreislaufrohre des Kühlschranks nicht
beschädigt sind.
Dieses Produkt kann Fluor und Treibhausgase
enthalten, die Gegenstand des Kyoto-Protokolls
sind; das Kühlgas befindet sich in einem
hermetisch geschlossenen System. Kühlgas:
R134a hat Treibhauspotential nach (GWP) 1300.
Konformitätserklärung
• Dieses Gerät wurde entwickelt, um Speisen zu
konservieren und in Übereinstimmung mit der
(CE) Verordnung Nr. 1935/2004 hergestellt.
• Dieses Gerät wurde entwickelt, hergestellt und
in Verkehr gebracht in Übereinstimmung mit:
- Sicherheitsziele der
„Niederspannungsrichtlinie“ 2006/95/CE
(welche die Richtlinie 73/23/EWG und
nachfolgende Änderungen ersetzt).
- Die Schutzanforderungen der Richtlinie „EMV“
2004/108/EG.
Verschrottung und Entsorgung
WICHTIG: Verschrotten Sie den Kühlschrank
unter Einhaltung der lokalen Verordnungen für
Abfallentsorgung und bringen Sie diesen zur
betreffenden Sammelstelle; lassen Sie den
Kühlschrank nicht unbeaufsichtigt, auch nicht für
einige Tage, da dieser eine mögliche
Gefahrenquelle für Kinder darstellt.
• Das Gerät wurde mit recyclefähigen Materialien
hergestellt. Dieses Gerät ist gekennzeichnet in
Übereinstimmung mit der Europäischen
Richtlinie 2002/96/EG, bezüglich der Elektround
Elektronik-Altgeräte (WEEE). Durch
5
Einbauanleitung
AUSPACKEN DES KÜHLSCHRANKS
sicherzustellen, lesen Sie die Bedienungsanleitung,
die eine Beschreibung des Kühlschranks und andere
hilfreiche Hinweise enthält.
• Warten Sie mindestens 2 Stunden, bevor Sie den
Kühlschrank einschalten, um sicherzustellen, dass
der Kühlkreislauf vollständig funktionsfähig ist.
WICHTIG: Ein qualifizierter Techniker muss den
Kühlschrank, unter Einhaltung dieser Einbauanleitung,
auspacken und anschließen.
WARNUNG
Gefahr durch
übermäßiges
Gewicht
Elektrische Anforderungen
WICHTIG: Der Einbau und der elektrische Anschluss
dürfen nur von einem qualifizierten Techniker,
entsprechend der Herstelleranweisungen und in
Übereinstimmung mit den örtlichen
Sicherheitsbestimmungen durchgeführt werden.
• Der Kühlschrank wurde entwickelt, um mit
separaten 220 - 240 Volt, 10 Amp und 50/60 Hz
Zykluszeit betrieben zu werden.
• Stellen Sie sicher, dass die auf dem Typenschild
angegebene Spannung dem entspricht, was Ihnen zu
Hause zur Verfügung steht.
• Es muss möglich sein, das Gerät von der
Stromversorgung zu trennen, indem man den
Stecker zieht oder mit Hilfe eines zweipoligen
Hauptschalters-, der der Steckdose vorgeschaltet
ist.
• Eine Änderung oder ein Austausch des Stromkabels
darf nur von einer qualifizierten Person oder vom
Kundendienst durchgeführt werden.
Der Transport und die Installation vom
Kühlschrank sollte von mindestens zwei oder
mehreren Personen vorgenommen werden.
Nichtbeachtung kann zu Rückenverletzungen
oder anderen Verletzungen führen.
Entfernen der Verpackung
• Entfernen Sie Klebeband und Kleberreste von den
Flächen, bevor Sie den Kühlschrank einschalten.
Reiben Sie mit einer kleinen Menge flüssigem
Geschirrspülmittel auf Ihren Fingern über den
Kleber. Wischen Sie mit warmen Wasser nach und
trocknen Sie die Stelle ab.
• Verwenden Sie keine scharfen Gegenstände, reiben
Sie keinen Alkohol, entflammbare Flüssigkeit oder
scheuernde Reinigungsmittel auf die Oberfläche, um
das Klebeband oder den Kleber zu entfernen. Diese
Produkte können die Oberfläche Ihres Kühlschranks
beschädigen. Weitere Informationen finden Sie
unter „Sicherheit des Kühlschranks“.
Reinigung vor dem Gebrauch
Nachdem Sie alle Verpackungsmaterialien entfernt
haben, reinigen Sie Ihren Kühlschrank von innen, bevor
Sie diesen verwenden. Siehe Reinigungsanweisung im
Kapitel „Pflege des Kühlschranks“.
Beim Transport Ihres Kühlschranks:
Ihr Kühlschrank ist schwer. Wenn Sie den Kühlschrank
zu Reinigungs- oder Wartungsarbeiten transportieren,
achten Sie darauf, dass Sie den Boden mit Karton oder
Hartfaserplatten auslegen, um Schäden am Boden zu
vermeiden. Ziehen Sie den Kühlschrank immer gerade
heraus, wenn Sie diesen bewegen. Wackeln Sie nicht
oder „laufen“ Sie nicht mit Ihrem Kühlschrank, wenn
Sie versuchen, diesen zu transportieren, da dies zu
Schäden am Boden führen würde.
• Nachdem Sie den Kühlschrank ausgepackt haben,
prüfen Sie, dass dieser nicht beschädigt ist und dass die
Türe ordnungsgemäß schließt. Jegliche Beschädigung
muss dem Händler innerhalb von 24 Stunden nach
Lieferung des Kühlschranks mitgeteilt werden.
• Entsorgen/recyclen Sie alle Verpackungsmaterialien.
Das Verpackungsmaterial, welches dieses Symbol
aufweist, ist 100% recyclefähig. Erfüllen Sie bei der
Entsorgung die örtlichen Bestimmungen. Bewahren
Sie die Verpackungsmaterialien
(Plastiktüten, Styroporteile, usw.) außerhalb
der Reichweite von Kindern auf, da diese
eine mögliche Gefahrenquelle darstellen.
Wichtige Informationen über Glasfachböden und
Abdeckungen:
Reinigen Sie die Glasfachböden oder Abdeckungen
nicht mit warmem Wasser, wenn diese kalt sind.
Fachböden und Abdeckungen könnten zerbrechen,
wenn diese plötzlichen Temperaturwechseln oder
Stößen, wie zum Beispiel Aufprallen ausgesetzt
werden. Hartglas wurde entwickelt, um in viele kleine
steinchengroße Teile zu zerspringen. Dies ist normal.
Glasfachböden und Abdeckungen sind schwer.
Nehmen Sie diese zum Transport in beide Hände, um
diese nicht fallen zu lassen.
Lagerung von Speisen
• Verwenden Sie das Kühlfach nur zum Lagern von
Frischkost und das Gefrierfach nur zum Lagern von
Gefriergut, zum Einfrieren von Frischkost oder zur
Herstellung von Eiswürfeln.
• Lagern Sie keine Glasbehälter mit Flüssigkeiten im
Gefrierfach, da diese zerbrechen könnten.
• Vermeiden Sie es, unverpackte Speisen in direktem
Kontakt mit den Innenflächen des Kühl- oder
Gefrierfachs zu lagern.
VOR DEM GEBRAUCH
WICHTIG:
• Um den besten Gebrauch Ihres Kühlschranks
6
ÖRTLICHE ANFORDERUNGEN
WARNUNG
belassen wird, kann es sein, dass er nicht mehr richtig
funktioniert.
HINWEIS: Es wird empfohlen, den Kühlschrank nicht
in der Nähe einer Wärmequelle, wie z.B. eines Ofens
oder eines Heizkörpers, einzubauen.
Explosionsgefahr
Halten Sie entflammbare Materialien und
Dämpfe, wie zum Beispiel Benzin vom
Kühlschrank fern.
Nichtbeachtung kann zum Tode, zu Explosionen
oder Brand führen.
Bauen Sie den Kühlschrank auf einem Boden, der stabil
genug ist, das Gewicht zu tragen und an einem Ort, der
für die Größe und den Gebrauch geeignet ist, und
richten Sie diesen entsprechend aus.
WICHTIG: Dieser Kühlschrank ist zur Verwendung in
Innenräumen, Haushalten oder für ähnliche
Anwendungen entwickelt, wie z.B.:
• Mitarbeiterküchen in Geschäften, Büros und
anderen Arbeitsumgebungen.
• Bauernhäusern und Kunden in Hotels, Motels oder
Wohnanlagen.
• Frühstückspensionen.
Belüftung
Bauen Sie den Kühlschrank an einem trockenen und gut
belüfteten Ort ein. Um gute Belüftung Ihres
Kühlschranks sicherzustellen, lassen Sie ¹⁄₂ Zoll (1,25
cm) Platz auf jeder Seite und nach oben. Lassen Sie für
1 Zoll (2,54 cm) Platz hinter dem Kühlschrank. Wenn
Ihr Kühlschrank mit einer Eismaschine ausgestattet ist,
lassen Sie zusätzlichen Platz an der Rückseite für die
Wasseranschlüsse. Wenn Sie Ihren Kühlschrank in der
Nähe einer festen Wand einbauen, lassen Sie ein 3 ³⁄₄
Zoll (9,5 cm) mindestens Platz, zwischen dem
Kühlschrank und der Wand und sorgen Sie dafür, dass
die Türe sich öffnen lässt.
HINWEIS: Halten Sie die Belüftungsöffnungen des
Kühlschranks frei.
Klimaklasse
UmgebungsTemperatur (°C)
UmgebungsTemperatur (°F)
SN
Von 10 bis 32
Von 50 bis 90
N
Von 16 bis 32
Von 61 bis 90
ST
Von 16 bis 38
Von 61 bis 100
T
Von 16 bis 43
Von 61 bis 110
ENTFERNEN UND AUSTAUSCH DER TÜREN
UND SCHARNIERE
WICHTIG: Kontaktieren Sie einen qualifizierten
Techniker, um diese Aufgabe auszuführen.
WASSERVERSORGUNG ANSCHLIESSEN
WICHTIG: Kontaktieren Sie einen qualifizierten
Techniker, um diese Aufgabe auszuführen.
• Befolgen Sie die örtlichen Regelungen für Wasserund Stromanschlüsse.
• Stellen Sie den Wasseranschluss fertig, bevor Sie
den elektrischen Anschluss vornehmen.
• Verwenden Sie den mit dem Neugerät
mitgelieferten Schlauch, verwenden Sie nicht den
Schlauch Ihres Vorgängergerätes.
• Alle Geräte sind mit einer automatischen
Eismaschine ausgestattet und der Wasserspender
muss an einen Wasseranschluss angeschlossen
werden, der nur Trinkwasser liefert (mit einem
Hauptwasserdruck von 0,17 und 0,81 Mpa [1,7 bis
8,1 bar]). Die automatische Eismaschine und/oder
Wasserspender, die nicht direkt an den
Wasseranschluss angeschlossen sind, dürfen nur mit
Trinkwasser befüllt werden.
EINSTELLUNG DER TÜREN
WICHTIG:
• Ihr Kühlschrank hat zwei einstellbare
Vordernivellierungsschrauben, eine an jeder Seite
des Kühlschranksockels. Sollte Ihr Kühlschrank
wackelig aussehen oder Sie die Türe einfacher
schließen möchten, befolgen Sie die unten
stehenden Anweisungen.
• Bevor Sie den Kühlschrank verschieben, heben Sie
die Nivellierschrauben so an, dass die vorderen
Rollen den Boden berühren.
1. Entfernen Sie das Gitter am Sockel. Halten Sie das
Gitter fest und ziehen Sie dieses zu sich.
HINWEIS: Je nach Modell kann es sein, dass Sie
zwei Schrauben entfernen müssen, bevor Sie das
Sockelgitter entfernen können.
Temperatur
Dieser Kühlschrank wurde entwickelt zum Betrieb an
Orten, an welchen die Temperatur innerhalb der
folgenden Bereiche liegt, entsprechend der Klimaklasse,
die auf dem Typenschild angegeben ist. Wenn der
Kühlschrank über längere Zeit und bei einer
Temperatur außerhalb des angegebenen Bereiches
7
2. Heben oder senken Sie den Schrank an/ab. Verwenden
Sie einen ¹⁄₄ Zoll-Sechskantenschraubendreher (barely
over 6 mm), drehen Sie die Nivellierschraube auf jeder
Seite, um das Kühlschrankniveau anzuheben oder
abzusenken.
HINWEIS: Lassen Sie eine Person den Kühlschrank
von oben anheben, um das Gewicht von den
Nivellierschrauben zu nehmen. Dies vereinfacht es,
die Schrauben zu drehen. Es kann sein, dass
mehrere Umdrehungen der Nivellierschraube
erforderlich sind, um die Neigung des Kühlschranks
einzustellen.
- Zum Anheben drehen Sie die Nivellierschraube im
Uhrzeigersinn.
- Zum Absenken drehen Sie die Nivellierschraube
gegen den Uhrzeigersinn.
A. Nivellierschraube
B. Vordere Rolle
3. Öffnen Sie die Türe noch einmal, um zu prüfen ob
diese jetzt so einfach schließt, wie gewünscht.
Wenn nicht, neigen Sie den Kühlschrank leicht
weiter nach hinten, indem Sie beide
Nivellierschrauben im Uhrzeigersinn drehen. Es
kann sein, dass mehrere Umdrehungen erforderlich
sind und Sie sollten darauf achten, dass Sie beide
Schrauben gleich weit drehen.
4. Austauschen des Sockelgitters
Kühlschrankbenutzung
ÖFFNEN UND SCHLIESSEN DER TÜREN
Es gibt zwei Kühlschrankfachtüren. Die Türen
können entweder einzeln oder zusammen geöffnet
werden.
Es gibt ein Vertikalscharnier an der linken
Kühlschranktüre.
• Wenn die linke Türe geöffnet wird, faltet sich
das Scharnier automatisch nach innen, so dass es
nicht im Weg ist.
• Wenn beide Türen geschlossen werden, bildet
das Scharnier eine Abdichtung zwischen den
beiden Türen.
A. Scharnierabdichtung
STEUERUNG VERWENDEN
Die Kühl- und Gefriersteuerung befindet sich an der Spenderbedientafel.
WICHTIG: Der Anzeigebildschirm an der Spenderbedientafel schaltet sich automatisch aus und geht in
den „Schlaf“-Modus, wenn die Bedientasten und die Spenderhebel für 2 Minuten oder länger nicht
verwendet werden. Während sich das Gerät im „Schlaf“-Modus befindet, bewirkt das erste Drücken der
Steuertaste das Reaktivieren des Anzeigebildschirm ohne dabei Einstellungen zu ändern. Nach dem
Reaktivieren können Änderungen an den Einstellungen vorgenommen werden. Wenn innerhalb von 2
Minuten keine Änderungen vorgenommen werden, kehrt die Anzeige wieder in den „Schlaf“-Modus
zurück.
• Wenn Sie eine Steuertaste auf der Spendertafel
berühren, wird der Display-Bildschirm aktiviert.
Der Hauptbildschirm wird, wie dargestellt,
angezeigt.
8
Steuerungen einstellen
Aus nutzerfreundlichen Gründen sind Ihre Kühl- und Gefriereinstellungen ab Werk voreingestellt. Wenn Sie
erstmals Ihren Kühlschrank einbauen, stellen Sie sicher, dass die Steuerungen noch immer auf „mittlere
Einstellungen“ eingestellt sind. Die ab Werk empfohlenen Einstellungen sind 38°F (3°C) für den
Kühlschrank und 0°F (-18°C) für den Gefrierschrank.
WICHTIG:
• Warten Sie 24 Stunden, bevor Sie Speisen in den Kühlschrank legen. Wenn Sie Speisen in den
Kühlschrank hineinlegen, bevor dieser vollständig gekühlt ist, könnte es sein, dass die Speisen
verderben.
HINWEIS: Die Einstellung der Werte, kühler als die empfohlenen Einstellungen, kühlen die Fächer
nicht schneller.
• Wenn die Temperatur im Kühlschrank oder Gefrierschrank zu warm oder zu kalt ist, prüfen Sie zuerst
die Belüftungen, um sicherzustellen, dass diese nicht blockiert sind, bevor Sie die Einstellungen
nachstellen.
• Die voreingestellten Temperaturen sollten für normalen Haushaltsgebrauch richtig eingestellt sein. Die
Steuerungen sind richtig eingestellt, wenn Milch
oder Saft so kalt ist, wie Sie dies mögen, und
wenn die fest ist.
• Warten Sie mindestens 24 Stunden zwischen
den Einstellungen. Prüfen Sie die Temperaturen
nach, bevor Sie eine andere Einstellung
vornehmen.
Um die Einstellwerte zu sehen und nachzustellen,
drücken und halten Sie die Temp-Taste 3 Sekunden
lang gedrückt. Wenn der Einstellmodus aktiviert ist,
erscheinen die Einstelldaten auf dem Anzeigebildschirm.
HINWEIS: Um die Temperaturen in Celcius zu sehen, drücken Sie die LICHT-Taste, wenn der
Einstellmodus aktiviert ist. Um die Einstellwerte in Fahrenheit anzuzeigen, drücken Sie noch einmal die
LICHT-Taste.
• Wenn der Einstellmodus aktiviert ist, zeigt der Anzeigebildschirm die Kühlschrankeinstellung und
„KÜHLSCHRANK“ wird angezeigt.
• Drücken Sie VERRIEGELN, um den Einstellwert zu erhöhen oder drücken Sie SCHNELL ABKÜHLEN,
um den Einstellwert zu verringern.
• Wenn Sie die Werte für den Kühl- und Gefrierschrank angesehen (und falls gewünscht eingestellt)
haben, drücken Sie FILTER, um die Einstellungen zu speichern. Wenn der Bereich geändert wurde,
wird auf dem Anzeigebildschirm „GEFRIERSCHRANK“ angezeigt.
• Drücken Sie VERRIEGELN, um den Einstellwert zu erhöhen oder drücken Sie SCHNELL ABKÜHLEN,
um den Einstellwert zu verringern.
• Wenn Sie die Werte angesehen (und eingestellt falls gewünscht) haben, für den Kühlschrank und den
Gefrierschrank, drücken Sie FILTER, um die Einstellungen zu speichern.
HINWEIS: Zum Verlassen, ohne die Werte zu ändern, drücken Sie EISTYP im Einstellmodus zu
irgendeinem Zeitpunkt oder warten Sie ca. 60 Sekunden ohne Aktivität, so dass der Einstellmodus sich
automatisch wieder ausschaltet.
Wenn Sie die Temperaturwerte einstellen, verwenden Sie das folgende Diagramm als Hilfe.
BEDINGUNG:
TEMPERATUR EINSTELLUNG:
KÜHLSCHRANK zu kalt
KÜHLSCHRANK Einstellung 1° höher
KÜHLSCHRANK zu warm
KÜHLSCHRANK Einstellung 1° weniger
GEFRIERFACH zu kalt
GEFRIERFACH Einstellung 1° höher
GEFRIERFACH zu warm/zu wenig Eis
GEFRIERFACH Einstellung 1° weniger
Der Sollwertbereich für den Kühlschrank liegt zwischen 33°F und 45°F (0°C bis 7°C). Der Sollwertbereich
für den Gefrierschrank liegt zwischen -5°F und 5°F (-21°C bis -15°C).
9
Kühlung ein/aus
Ihr Kühl- und Gefrierschrank kühlt nicht, wenn die
Kühlung ausgeschaltet ist.
• Um die Kühlung auszuschalten, drücken und halten
Sie die Tasten VERRIEGELN und FILTER
ZURÜCKSETZEN gleichzeitig für 3 Sekunden.
Wenn die Kühlung ausgeschaltet ist, wird „Kühlung
aus“ auf dem Anzeigebildschirm angezeigt.
WICHTIG: Um versehentliches Verriegeln des
Spenders oder Änderung auf andere Einstellungen
zu vermeiden, achten Sie darauf, dass Sie beide
Tasten zu genau derselben Zeit drücken.
A. Drücken Sie VERRIEGELN und FILTER ZURÜCKSETZEN gleichzeitig.
• Drücken und halten Sie VERRIEGELN und FILTER
ZURÜCKSETZEN 3 Sekunden lang gedrückt, um die Kühlung wieder einzuschalten.
Weitere Merkmale
Schnell abkühlen
Die Funktion „Schnell Abkühlen“ hilft in Zeiträumen, in welchen große Mengen gekühlt werden müssen,
z.B. große Einkäufe oder bei vorübergehend warmen Zimmertemperaturen.
• Drücken Sie SCHNELL ABKÜHLEN, um den Gefrier- und Kühlschrank auf die niedrigste
Temperatureinstellung einzustellen. Wenn diese Funktion eingeschaltet ist, wird das Schnell-KühlSymbol an dem Spenderanzeigebildschirm angezeigt. Die Funktion Schnell Abkühlen bleibt für 24
Stunden eingeschaltet, es sei denn, sie wird manuell ausgeschaltet.
• Um die Funktion „Schnell Abkühlen“ manuell auszuschalten, drücken Sie noch einmal die Taste
SCHNELL ABKÜHLEN oder stellen Sie die Kühlschranktemperatur auf den Sollwert ein. Das Symbol
„Schnell Abkühlen“ wird ausgeblendet, wenn die Funktion ausgeschaltet ist.
HINWEIS: Das Einstellen des Gefrierschranks auf eine kühlere Temperatur kann verursachen, dass einige
Lebensmittel, wie zum Beispiel Eiscreme, härter werden.
Alarme bei angelehnter Tür
Die Funktion „Alarm“ bei angelehnter Tür ertönt, wenn die Kühlschrank- oder Gefrierschranktüre 5
Minuten lang geöffnet ist und die Produktkühlung eingeschaltet ist. Der Alarm wird alle 2 Minuten
wiederholt. Schließen Sie beide Türen, um den Alarm auszuschalten. Die Funktion wird dann
zurückgesetzt und wieder aktiviert, wenn eine der Türen für mehr als 5 Minuten geöffnet ist.
HINWEIS: Um den Alarm stumm zu schalten, während die Türe geöffnet bleibt, wie z.B. während der Reinigung
des Kühlschranks, drücken Sie eine Taste an der Bedientafel. Der Alarmton wird vorübergehend ausgeschaltet,
aber das Symbol „Türe angelehnt“ bleibt auf der Spenderbedientafel angezeigt.
Wasserfilterstatusleuchte und Filter zurücksetzen
Die Rücksetzsteuerung des Filters erlaubt Ihnen den Wasserfilterstatus neu zu starten und die Funktion jedes Mal
nach zu verfolgen, wenn der Wasserfilter gewechselt wird. Siehe „Wasserfiltersystem“.
• Drücken und halten Sie die Taste FILTER ZURÜCKSETZEN 3 Sekunden lang, bis sich die „Filter austauschen“
Leuchte ausschaltet.
LUFTFEUCHTIGKEITSREGELUNG IM GEMÜSEFACH
Sie können die Feuchtigkeit im feuchtigkeitsdichten Gemüsefach steuern. Je nach Modell, stellen Sie die Steuerung
auf einen Wert zwischen OBST und GEMÜSE oder NIEDRIG und HOCH ein.
OBST/NIEDRIG (offen) zur besten Lagerung von Obst und Gemüse mit Schale.
GEMÜSE/HOCH (geschlossen) zur besten Lagerung von frischem Blattgemüse.
EISMASCHINE UND EISLAGERBEHÄLTER
WICHTIG:
• Spülen Sie das Wassersystem, bevor Sie die Eismaschine einschalten. Siehe „Wasser und Eisspender“.
• Die Eismaschine und der Lagerbehälter befinden sich oben links im Kühlabteil.
Eismaschine ein-/ausschalten
Die Eismaschine hat eine Automatikabschaltung. Wenn die Eismaschine eingeschaltet ist, stoppen die Sensoren
automatisch die Eisproduktion, wenn der Lagerbehälter voll ist. Die Eismaschine bleibt EINgeschaltet und die
Eisproduktion wird wieder aufgenommen, wenn der Behälter nicht mehr voll ist. Um die Eismaschine manuell
auszuschalten, drücken Sie die Tasten TEMP und SCHNELL ABKÜHLEN gleichzeitig und halten Sie diese für 3
Sekunden gedrückt, bis das Symbol „Eismaschine aus“ leuchtet. Wenn die Eismaschine AUSgeschaltet ist, stoppt
die Eisproduktion. Drücken und halten Sie die Tasten TEMP und SCHNELL ABKÜHLEN noch einmal für 3
Sekunden, um die Eismaschine wieder einzuschalten und das Symbol „Eismaschine aus“ wird ausgeblendet.
10
Eislagerbehälter entfernen und austauschen
Um den Eislagerbehälter zu entfernen:
1. Halten Sie den Sockel des Lagerbehälters und drücken Sie den Auslöseknopf.
2. Ziehen Sie den Lagerbehälter heraus.
Um den Eislagerbehälter auszutauschen:
WICHTIG: Es ist gegebenenfalls notwendig, den Antrieb der
Schnecke hinter dem Eisbehälter gegen den Uhrzeigersinn
zu drehen, um den Eisbehälter mit dem Schneckenantrieb
auszurichten. Der Eislagerbehälter muss an seinem Platz
einrasten, um die ordnungsgemäße Eisabgabe zu
gewährleisten.
1. Schieben Sie den Eisbehälter in die Führungsschienen, die
A. Schneckenantrieb
sich an beiden Seiten des Gehäuses befinden.
2. Schieben Sie den Eisbehälter hinein, bis ein Widerstand
fühlbar ist. Heben Sie die Vorderseite leicht an und
drücken Sie den Eisbehälter hinein, bis ein Klicken hörbar
ist.
Eisproduktionsrate
• Warten Sie 24 Stunden, bevor Sie die erste Eismenge herstellen. Werfen Sie die ersten drei hergestellten Eisfüllungen weg.
• Die Eismaschine sollte ca. 8 bis 12 Eisfüllungen in einem Zeitraum von 24 Stunden herstellen.
• Um die Eisproduktion zu erhöhen, verringern Sie die Gefrierund Kühltemperatur. Siehe „Steuerungen verwenden“.
Warten Sie 24 Stunden zwischen den Einstellungen.
HINWEIS: Das Einstellen des Gefrierschranks auf eine kühlere Temperatur kann verursachen, dass einige Lebensmittel, wie
zum Beispiel Eiscreme, härter werden.
Zur Gedächtnisstütze
• Die Qualität von Ihrem Eis ist nur so gut, wie die Qualität des Wassers, das Ihrer Eismaschine zugeführt wird. Vermeiden
Sie es, die Eismaschine an eine Wasserversorgung mit Wasserenthärter anzuschließen. Die WasserenthärtungsChemikalien, (wie z.B. Salz) können Teile in der Eismaschine beschädigen und das Eis ist von minderer Qualität. Wenn es
nicht vermeidbar ist, dass das Wasser enthärtet wird, achten Sie darauf, dass Ihr Wasserenthärter ordnungsgemäß
funktioniert und instandgehalten wird.
• Verwenden Sie keinerlei scharfe Gegenstände, um das Eis im Behälter aufzubrechen. Dadurch kann der Eisbehälter und
der Spendermechanismus beschädigt werden.
• Lagern Sie nichts in dem Eislagerbehälter.
WASSER- UND EISSPENDER
HINWEISE:
• Der Anzeigebildschirm an der Spenderbedientafel schaltet sich automatisch aus und geht in den „Schlaf“-Modus, wenn die
Bedientasten und die Spenderhebel für 2 Minuten oder länger nicht verwendet werden. Während sich das Gerät im
„Schlaf“-Modus befindet, bewirkt das erste Drücken der Steuertaste das Reaktivieren des Anzeigebildschirms, ohne dabei
Einstellungen zu ändern. Nach dem Reaktivieren können Änderungen an den Einstellungen vorgenommen werden. Wenn
innerhalb von 2 Minuten keine Änderungen vorgenommen werden, kehrt die Anzeige wieder in den „Schlaf“-Modus
zurück.
• Das Spendersystem funktioniert nicht, wenn die Kühlschranktüre geöffnet ist.
• Warten Sie 24 Stunden, bis der Kühlschrank abgekühlt und das Wasser herunter gekühlt ist.
• Warten Sie 24 Stunden, bevor Sie die erste Eismenge herstellen. Werfen Sie die ersten drei hergestellten Eisfüllungen fort.
Reinigung, keimfrei machen und Wartung
WICHTIG: Wenn Sie die Anweisungen bezüglich „keimfrei machen“ nicht beachten, kann die hygienische Sicherheit des
gespendeten Wassers beeinträchtigt werden.
• Wenn Sie den Kühlschrank zum ersten Mal verwenden und jedes Mal, nachdem der Wasserfilter ausgetauscht wurde,
spülen Sie das Wassersystem. Schütten Sie die ersten 15 Liter Wasser, entspricht 6 bis 7 Minuten Wasserentnahme (nicht
notwendigerweise dauerhaft, aber vor dem ersten Trinken) weg und werfen Sie das Eis, das in den ersten 24 Stunden
hergestellt wird, ebenfalls weg.
• Wenn der Wasserspender mehr als 5 Tage lang nicht verwendet wurde, ist es ratsam, den Kreislauf zu reinigen und den
ersten Liter Wasser ablaufen zu lassen.
• Reinigen Sie den Eisbehälter regelmäßig und verwenden Sie nur Trinkwasser, um den Eisbehälter zu reinigen.
• Der Wasserfilter muss, wie auf der Bedientafel angegeben, gereinigt werden oder wenn der Eis-/Wasserspender für mehr
als 30 Tage nicht verwendet wurde.
• Bei jedem Wasserfilteraustausch machen Sie das Eis und/oder Wasserspendersystem keimfrei, mit Hilfe eines
Desinfektionsmittels in Lebensmittelqualität (mit Natriumhypochlorid), welches die Materialeigenschaften nicht verändert
oder einem „Sanitising Kit“, der beim Kundendienst erhältlich ist. Spülen Sie mit mindestens 2 Liter Wasser vor dem
Gebrauch.
• Nur vom Hersteller gelieferte Original-Ersatzteile sollten zum Austausch der Bauteile im Eis- und Wasserspender
verwendet werden.
11
Wassersystem spülen
1. Verwenden Sie einen stabilen Behälter, um den Wasserspenderhebel 5 Sekunden lang zu drücken und
zu halten und lassen Sie diesen dann 5 Sekunden lang los. Wiederholen Sie den Vorgang, bis das Wasser
zu laufen beginnt.
2. Sobald das Wasser zu laufen beginnt, halten und lösen Sie den Spenderhebel weiter (5 Sekunden lang
gedrückt, 5 Sekunden lang gelöst), bis insgesamt 15 Liter gespendet sind. Dadurch wird die Luft aus
dem Filter und dem Wasserspendersystem gespült und der Wasserfilter auf den Gebrauch vorbereitet.
In einigen Haushalten kann weiteres Spülen erforderlich sein. Da die Luft aus dem System entfernt
wird, kann es sein, dass das Wasser aus dem Spender herausspritzt.
Wasserspender
WICHTIG: Entnehmen Sie jede Woche ausreichend Wasser aus dem Wasserspender, um die Lieferung
von Frischwasser aufrechtzuerhalten.
Wasser spenden:
1. Drücken Sie ein stabiles Glas gegen den Wasserspenderhebel.
2. Wenn Sie das Glas entfernen, schaltet der Spender aus.
Eisspender
Eis wird aus dem Eismaschinenlagerbehälter im
Gefrierfach gespendet, wenn der Spenderhebel
gedrückt wird. Ausschalten der Eismaschine erfolgt
wie unter „Eismaschine und Lagerbehälter“
beschrieben. Ihre Eismaschine kann sowohl
ZERSTOSSENES EIS
EISWÜRFEL
gemahlenes Eis als auch Eiswürfel herstellen.
Wählen Sie vor dem Spenden, welche Art Eis Sie
möchten, bevor Sie die Taste EISTYP drücken. Auf dem Bildschirm wird angezeigt, welche Eis Art
ausgewählt wurde. Bei zerstoßenem Eis werden Eiswürfel zerstoßen, bevor diese gespendet werden. Dies
kann eine kurze Verzögerung verursachen. Das Geräusch des Eiszerkleinerers ist normal und die Eisstücke
können unterschiedlich groß sein. Wenn Sie von zerstoßenem Eis auf Eiswürfel wechseln, werden auch
einige Stückchen zerstoßenes Eis mit den Eiswürfeln abgegeben.
Eis spenden:
1. Achten Sie darauf, dass die gewünschte Art Eis ausgewählt ist. Drücken Sie auf die Taste EISTYP, um
zwischen Eiswürfeln und zerkleinertem Eis umzuschalten.
WARNUNG
Schnittgefahr
Verwenden Sie ein stabiles Glas, um Eis zu spenden.
Nichtbeachtung kann zu Schnittverletzungen führen.
2. Drücken Sie ein stabiles Glas gegen den Eisspenderhebel. Halten Sie das Glas an die Öffnung des
Spenders, so dass das Eis nicht außerhalb des Glases herunterfällt.
WICHTIG: Sie müssen nicht viel Druck auf den Hebel ausüben, um den Eisspender zu aktivieren. Wenn
Sie hart dagegen drücken, wird das Eis schneller oder in größeren Mengen abgegeben.
3. Wenn Sie das Glas entfernen, schaltet der Spender aus.
HINWEIS: Es kann sein, dass das Eis weitere 10 Sekunden lang abgegeben wird, nachdem Sie das Glas
von dem Hebel entfernt haben. Es kann sein, dass der Spender weiterhin einige Sekunden lang nach der
Abgabe Geräusche abgibt.
Spenderlicht
Wenn Sie den Spender verwenden, wird das Licht automatisch eingeschaltet. Wenn Sie möchten, dass das
Licht dauerhaft an ist, können Sie entweder EIN
oder DIMM auswählen. Auf dem Bildschirm wird
angezeigt welcher Modus ausgewählt wurde.
EIN: Drücken Sie die Taste LICHT, um das
Spenderlicht einzuschalten.
EIN
DIM
DIM: Drücken Sie die Taste LICHT ein zweiter
Mal, um den DIMM-Modus auszuwählen. Das Spenderlicht bleibt an, jedoch mit geringerer Lichtstärke.
AUS: Wenn Sie die Taste LICHT noch ein drittes Mal drücken, schaltet sich das Spenderlicht aus.
Das Spenderlicht besteht aus LED-Leuchten, die nicht ausgewechselt werden können. Wenn es scheint,
dass Ihr Spenderlicht nicht mehr funktioniert, finden Sie weitere Informationen unter „Fehlerbehebung“.
12
Verriegelung des Spenders
Der Spender kann ausgeschaltet werden, um einfache Reinigung zu ermöglichen oder ungewollte Abgabe
durch Kleinkinder oder Haustiere zu vermeiden.
HINWEIS: Die Verriegelungsoption schaltet nicht den Strom des Kühlschranks, der Eismaschine oder das
Spenderlicht aus. Diese Option deaktiviert lediglich die Steuerung und die Spenderhebel. Ausschalten der
Eismaschine erfolgt wie unter „Eismaschine und Lagerbehälter“ beschrieben.
• Drücken und halten Sie die Taste VERRIEGELN
3 Sekunden lang, um den Spender zu verriegeln.
• Drücken und halten Sie die Taste VERRIEGELN
ein zweites Mal, um den Spender wieder zu
aktivieren.
VERRIEGELT
ENTRIEGELT
Der Anzeige Bildschirm gibt an, wenn der Spender
verriegelt ist.
WASSERFILTERSYSTEM
Der Wasserfilter befindet sich oben rechts, im Kühlschrankabteil.
Statusleuchte des Wasserfilters
Wenn ein Wasserfilter im Kühlschrank eingebaut ist, hlft Ihnen die Wasserfilter Statusleuchte zu erkennen,
wann Sie Ihren Wasserfilter wechseln müssen.
• Das Wasserfilter Status-Symbol wechseln von normal (blaues Wasser) auf Bestellen (rote Wellen) und
Filter bestellen (orange), wenn 90% des Wasservolumens, für welches der Filter hergestellt wurde
oder 5 Monate vergangen sind, nachdem der Filter eingebaut wurde.
• Das Symbol „Filter wechseln“ (rot) leuchtet und blinkt dauerhaft, während die vorgegebene
Wassermenge durch den Filter gelaufen ist oder nachdem 6 Monate vergangen sind, seit der Filter
eingebaut wurde. Ein neuer Wasserfilter sollte sofort eingebaut werden, wenn die Anzeige Licht
wechseln leuchtet.
• Nach 14 Tagen im Status Filter wechseln, leuchten das Symbol „Filter wechseln“ und „Wasser“ (rot) und
blinken jedes Mal dauerhaft, während der Abgabe. Es ertönt auch eine Warnglocke, drei Mal nach dem
Spenden.
Der Wegwerfwasserfilter muss mindestens alle 6 Monate ausgetauscht werden. Wenn der
Wasserdurchfluss zum Wasserspender oder zur Eismaschine erkennbar nachlässt, bevor 6 Monate
vergangen sind, tauschen Sie den Filter öfters aus.
Status des Wasserfilters zurücksetzen
Nachdem Sie den Wasserfilter ausgetauscht haben, setzen Sie den Status des Wasserfilters zurück.
Drücken Sie auf dem Anzeige Bildschirm die Taste FILTER ZURÜCKSETZEN und halten Sie diese 3
Sekunden lang gedrückt. Die Statusleuchte wechselt von Filter austauschen (rot) auf normal (weiße Wellen
und Wassertropfen), wenn das System zurückgesetzt ist.
Wasserfilter austauschen
WICHTIG: Wenn Luft im Wassersystem eingeschlossen ist, kann dies verursachen, dass Wasser und Filter
ausgeworfen werden. Spenden Sie Wasser immer mindestens 2 Minuten lang, bevor Sie den Filter oder die
blaue Umgehungskappe entfernen.
1. Um auf den Filter zu zugreifen, drücken Sie diesen in dem geriffelten Teil der Wasserfilterabdeckung
nach oben.
2. Drehen Sie den Filter zum Entfernen im Uhrzeigersinn.
3. Entfernen Sie die Sicherungsmarke des Austauschfilters und führen Sie das Filterende in den Filterkopf
ein.
4. Drehen Sie den Filter im Uhrzeigersinn, bis dieser stoppt. Lassen Sie die Filterabdeckung zum Schließen
einschnappen.
5. Spülen Sie das Wassersystem durch. Siehe „Wasser und Eisspender“.
HINWEIS: Die Spenderfunktion kann verwendet werden, ohne dass ein Wasserfilter eingebaut ist. Ihr
Wasser wird nicht gefiltert. Wenn diese Option ausgewählt wurde, tauschen Sie den Filter gegen die blaue
Umgehungskappe aus.
13
Pflege des kühlschranks
REINIGUNG
WARNUNG
Explosionsgefahr
Verwenden Sie einen nicht entflammbaren Reiniger.
Nichtbeachtung kann zum Tode, zu Explosionen oder Brand führen.
Sowohl die Kühlschrank- als auch die Gefrierfachteile werden automatisch abgetaut. Dennoch müssen
beide Teile ungefähr einmal pro Monat gereinigt werden, um Geruchsbildung zu vermeiden. Wischen Sie
Verschüttetes sofort auf. However, clean both sections about once a month to avoid odor buildup. Wipe
up spills immediately.
WICHTIG:
• Da die Luft zwischen allen Teilen zirkuliert, werden Gerüche, die sich in einem Teil bilden, in den
anderen übertragen. Sie müssen alle Teile sorgfältig reinigen, um Gerüche zu entfernen. Um die
Geruchsübertragung und das Austrocknen von Speisen zu vermeiden, wickeln Sie Speisen dicht ein
oder decken Sie diese ab.
• Verwenden Sie keine scheuernden oder scharfen Reiniger, wie z.B. Fensterspray, Scheuerreiniger,
entflammbare Flüssigkeiten, Reinigungswachse, konzentrierte Reinigungsmittel, Nagellackentferner,
Bleichen oder Reiniger, die Erdölprodukte enthalten. Verwenden Sie keine Papiertücher, Schmirgelpads
oder andere raue Reinigungshilfsmittel, welche die Materialien verkratzen oder beschädigen.
Innenraum reinigen
1. Ziehen Sie den Stecker des Kühlschranks oder trennen Sie diesen von der Stromversorgung.
2. Reinigen Sie von Hand und verwenden Sie dabei einen sauberen Schwamm oder ein weiches Tuch und
ein mildes Waschmittel in warmen Wasser aufgelöst. Entfernen und spülen Sie die herausnehmbaren
Teile und die Innenflächen sorgfältig.
3. Stecken Sie den Stecker des Kühlschranks wieder in die Steckdose oder schließen Sie den Kühlschrank
wieder an die Stromversorgung an.
Reinigen Sie die Touchscreen-Anzeige an der Bedientafel
1. Achten Sie darauf, dass der Kühlschrank nicht angeschlossen ist oder vom Stromanschluss getrennt ist,
bevor Sie den Bildschirm abwischen, um zu vermeiden, dass Sie die Einstellungen ändern.
2. Mischen Sie eine Lösung mit mildem Reinigungsmittel und warmem Wasser. Befeuchten Sie ein weiches,
fusselfreies Tuch mit der Lösung und wischen Sie leicht über den Bildschirm.
HINWEIS: Sprühen Sie die Flüssigkeiten nicht direkt auf den Bildschirm oder wischen Sie diese
darüber oder übersättigen Sie das Tuch nicht.
3. Stecken Sie den Stecker des Kühlschranks wieder in die Steckdose oder schließen Sie den Kühlschrank
wieder an die Stromversorgung an.
Reinigen der Außenfläche
1. Ziehen Sie den Stecker des Kühlschranks oder trennen Sie diesen von der Stromversorgung.
2. Verwenden Sie einen sauberen Schwamm oder ein weiches Tuch und ein mildes Reinigungsmittel mit
warmem Wasser und waschen, spülen und trocknen Sie sorgfältig die Edelstahlflächen und die
lackierten Metallaußenflächen des Kühlschranks.
3. Stecken Sie den Stecker des Kühlschranks wieder in die Steckdose oder schließen Sie den Kühlschrank
wieder an die Stromversorgung an.
Kondensator reinigen
Es ist nicht notwendig einen normalen Kondensator in üblichen Haushaltsanwendungen zu reinigen. Wenn
der Kühlschrank in besonders fetten oder staubigen Umgebungen eingesetzt wird oder wenn sich im
Haushalt besonders viele Haustiere befinden, muss der Kondensator alle 2 bis 3 Monate gereinigt werden,
um maximale Wirksamkeit sicher zu stellen.
Kondensator reinigen
1. Ziehen Sie den Stecker des Kühlschranks oder trennen Sie diesen von der Stromversorgung.
2. Entfernen Sie das Gitter am Sockel.
3. Verwenden Sie einen Staubsauger mit einer weichen Bürste, um den Rost, die offenen Bereiche hinter
dem Rost und den Frontflächenbereich des Kondensators zu reinigen.
4. Setzen Sie den Sockelrost nach der Reinigung wieder ein.
5. Stecken Sie den Stecker des Kühlschranks wieder in die Steckdose oder schließen Sie den Kühlschrank
wieder an die Stromversorgung an.
14
WECHSEL DER GLÜHBIRNE
WICHTIG: Die Lampen, die im Kühlschrank verwendet werden, sind Speziallampen für Haushaltsgeräte und sind
nicht geeignet, um Räume im Haushalt zu beleuchten (Regelung (EG) 244/2009).
HINWEIS: Nicht alle Geräteglühbirnen passen in Ihren Kühlschrank. Achten Sie darauf, dass Sie die Birne mit
einer Gerätebirne der selben Größe, Form und Wattzahl austauschen (nicht mehr als 40 Watt).
• Das Spenderlicht sind LED-Leuchten, die nicht ausgewechselt werden können.
• Bei einigen Modellen sind die Innenleuchten ebenfalls LED Leuchten und können nicht ausgewechselt werden.
• Einige Modelle können in einem Teil mit einer LED Leuchte und in einem anderen Teil mit einer Geräteleuchte
ausgestattet sein.
Austausch einer Gerätebirne
1. Ziehen Sie den Stecker des Kühlschranks oder trennen Sie diesen von
der Stromversorgung.
2. Entfernen Sie die Lichtabdeckung(en) falls notwendig
- Drücken Sie die beiden Seiten der Lichtabdeckung, während Sie die
Birne nach unten heraus ziehen, um diese zu entfernen.
3. Tauschen Sie die ausgebrannte(n) Birne(n) mit Geräteglühbirne(n)
von nicht mehr als 40 Watt aus.
4. Tauschen Sie die Leuchtenabdeckung(en) aus, indem Sie die
Hilfsklappen an der Abdeckung in die Einsatzöffnungen drücken und
diese an ihrem Platz einklicken.
HINWEIS: Um Beschädigen an den Lichtabdeckungen zu vermeiden, drücken Sie die Abdeckungen nicht weiter
als bis zum Einrastpunkt hinein.
5. Stecken Sie den Stecker des Kühlschranks wieder in die Steckdose oder schließen Sie den Kühlschrank wieder
an die Stromversorgung an.
Fehlerbehebung
Probieren Sie die hier vorgeschlagenen Lösungen zuerst aus, bevor Sie den Kundendienst anrufen.
BETRIEB DES KÜHLSCHRANKS
Der Kühlschrank funktioniert nicht
• Stromkabel gezogen? Stecken Sie das Stromkabel in die Steckdose ein.
• Funktioniert die Steckdose? Stecken Sie eine Lampe ein, um zu sehen ob die Steckdose funktioniert.
• Haushaltssicherung durchgebrannt oder Trennschalter ausgelöst? Tauschen Sie die Sicherung aus oder
setzen Sie den Trennschalter zurück. Wenn das Problem weiter besteht, rufen Sie einen Elektriker.
• Sind alle Steuerungen eingeschaltet? Stellen Sie sicher, dass alle Kühlschranksteuerungen eingeschaltet sind
Siehe „Steuerung(en) verwenden“.
• Neuer Einbau? Warten Sie 24 Stunden nach dem Einbau des Kühlschranks, bis dieser vollständig abgekühlt ist.
HINWEIS: Wenn Sie die Temperatursteuerungen auf die kälteste Einstellung einstellen, kühlt das Abteil nicht
schneller.
Es scheint, dass der Motor zu oft läuft
Ihr neuer Kühlschrank läuft möglicherweise länger als Ihr altes Modell aufgrund des hohen Kompressors und der
Ventilatoren. Es kann sein, dass das Gerät länger läuft, wenn der Raum warm ist oder eine große Menge Speisen
hinzugefügt wurden, die Türen zu oft geöffnet sind oder eine Türe offengelassen wurde.
Der Kühlschrank scheint laut zu sein
Das Kühlschrankgeräusch wurde mit den Jahren reduziert. Aufgrund dieser Reduzierung kann es sein, dass Sie
zeitweilig Geräusche von Ihrem neuen Kühlschrank hören, die Sie bei Ihrem alten Modell nicht bemerkt haben. In
der unten stehenden Liste finden Sie normale Geräusche mit den entsprechenden Erklärungen.
• Surren - hörbar wenn sich das Wasserventil öffnet, um die Eismaschine zu befüllen.
• Pulsieren - Ventilatoren/Kompressor, Einstellung zur Optimierung der Leistung.
• Zischen/Rattern - Durchfluss des Kühlmittels, Bewegung in den Wasserleitungen oder von Gegenständen, die
auf dem Kühlschrank liegen.
• Zischen/Gurgeln - Wasser tropft während des Abkühlvorgangs auf den Heizer.
• Knallen - Zusammen ziehen/Ausdehnen der Innenwände, insbesondere während der internen Abkühlung
• Wasser läuft - hörbar wenn das Eis während des Abtauvorgangs schmilzt und Wasser in die Auffangwanne
läuft
• Knarren/Krachen - tritt auf wenn Eis aus der Eismaschinenmulde ausgeworfen wird
Die Türen schließen nicht vollständig
• Die Türe ist blockiert? Schieben Sie die Speiseverpackungen von der Türe weg.
• Korb oder Ablagefach im Weg? Schieben Sie den Korb oder das Ablagefach in die richtige Position zurück.
15
Die Türen sind schwer zu öffnen
WARNUNG
Explosionsgefahr
Verwenden Sie einen nicht entflammbaren Reiniger.
Nichtbeachtung kann zum Tode, zu Explosionen oder Brand führen.
Dichtung schmutzig oder klebrig? Reinigen Sie die Dichtungen und die Kontaktflächen mit milder Seife und
warmem Wasser. Spülen und trocknen Sie diese mit einem weichen Tuch ab.
TEMPERATUR UND FEUCHTIGKEIT
Temperatur zu warm
• Neuer Einbau? Warten Sie 24 Stunden nach dem Einbau des Kühlschranks, bis dieser vollständig abgekühlt ist.
• Die Türe(n) wird/werden oft geöffnet oder offen stehengelassen? So gelangt Warmluft in den
Kühlschrank. Minimieren Sie das Öffnen der Türe(n) und halten Sie die Türen vollständig geschlossen.
• Zu viele Speisen werden in den Kühlschrank eingelagert? Warten Sie einige Stunden, bist der
Kühlschrank auf seine Normaltemperatur abgekühlt ist.
• Steuerungen richtig eingestellt für die Umgebungsbedingungen? Stellen Sie die Steuerungen eine
Einstellung kälter. Prüfen Sie die Temperatur in 24 Stunden nach. Siehe „Steuerung(en) verwenden“.
Temperatur im Kühlschrank ist zu kalt
• Abluftstutzen des Kühlschranks blockiert? Wenn der Abluftstutzen, der sich oben links im hinteren Eck des
Kühlschrankabteils befindet, durch Gegenstände blockiert ist, die direkt davor platziert sind, wird der
Kühlschrank zu kalt. Entfernen Sie die Gegenstände von dem Abluftstutzen.
• Eislagerbehälter in der richtigen Position? Siehe „Eismaschine und Eislagerbehälter“.
• Steuerungen richtig eingestellt für die Umgebungsbedingungen? Stellen Sie die Steuerung, um eine
Einstellung wärmer. Prüfen Sie die Temperatur in 24 Stunden nach. Siehe „Steuerung(en) verwenden“.
Es bildet sich Feuchte im Innenraum
HINWEIS: Etwas feuchte Bildung ist normal.
• Feuchter Raum? Trägt zur Feuchtigkeitsbildung bei.
• Die Türe(n) wird oft geöffnet oder offen stehen gelassen? So gelangt feuchte Luft in den Kühlschrank.
Minimieren Sie das Türe öffnen und halten Sie die Türen vollständig geschlossen.
EIS UND WASSER
Die Eismaschine produziert kein oder nicht ausreichend Eis
• Der Kühlschrank ist an die Wasserversorgung angeschlossen und das Versorgungsabsperrventil ist
eingeschaltet? Schließen Sie den Kühlschrank an die Wasserversorgung an und drehen Sie das
Wasserabsperrventil vollständig auf.
• Knicke in der Wasserversorgungsleitung? Ein Knick in der Leitung kann den Wasserdurchfluss reduzieren.
Verlegen Sie die Wasserversorgungsleitung gerade.
• Eismaschine eingeschaltet? Achten Sie darauf, dass die Eismaschine eingeschaltet ist. Siehe „Eismaschine und
Eislagerbehälter“.
• Neuer Einbau? Warten Sie 24 Stunden ab, nachdem die Eismaschine eingebaut wurde, bevor Sie mit der
Eisproduktion beginnen. Warten Sie 72 Stunden, bevor Sie eine vollständige Eisproduktion durchführen.
• Kühlschranktüre vollständig geschlossen? Schließen Sie die Türe fest. Wenn diese nicht vollständig schießt,
siehe „Die Türen schließen nicht vollständig“.
• Große Menge Eis wurde kürzlich entnommen? Warten Sie 24 Stunden, bis die Eismaschine neues Eis
produzieren kann.
• Eiswürfel im Eismaschinenauswurfarm verklemmt? Entfernen Sie das Eis vom Auswurfarm mit einem
Plastikgegenstand.
• Wasserfilter im Kühlschrank eingebaut? Entfernen Sie den Filter und starten Sie die Eismaschine. Wenn das
Eisvolumen zunimmt, ist entweder der Filter verstopft oder falsch eingebaut. Tauschen Sie den Filter aus oder
bauen Sie diesen richtig ein.
• Umkehr-Osmose-Wasserfiltrationssystem an Ihre Kaltwasserversorgung angeschlossen? Dies kann
den Wasserdruck verringern.
Eiswürfel sind hohl oder klein
HINWEIS: Dies ist ein Hinweis auf geringen Wasserdruck.
• Das Wasserabsperrventil ist nicht vollständig geöffnet? Drehen Sie das Wasserabsperrventil vollständig
auf.
• Knicke in der Wasserversorgungsleitung? Ein Knick in der Leitung kann den Wasserdurchfluss reduzieren.
Verlegen Sie die Wasserversorgungsleitung gerade.
• Wasserfilter im Kühlschrank eingebaut? Entfernen Sie den Filter und starten Sie die Eismaschine. Wenn die
Eisqualität zunimmt ist entweder der Filter verstopft oder falsch eingebaut. Tauschen Sie den Filter aus oder
bauen Sie diesen richtig ein.
16
• Umkehr-Osmose-Wasserfiltrationssystem an Ihre Kaltwasserversorgung angeschlossen? Dies kann
den Wasserdruck verringern.
• Fragen bleiben in Bezug auf den Wasserdruck? Fragen Sie einen lizenzierten qualifizierten Installateur.
Schlechter Geschmack, Geruch oder graue Farbe im Eis
• Neuer Rohranschluss? Ein neuer Rohranschluss kann Verfärbungen oder schlecht schmeckendes Eis
verursachen.
• Eis zu lange aufbewahrt? Werfen Sie das Eis weg. Waschen Sie den Eisbehälter aus. Warten Sie 24
Stunden bevor Sie mit der Eismaschine neues Eis herstellen.
• Geruchsübertragung von Speisen? Verwenden Sie luftdichte, feuchtigkeitsbeständige Verpackung,
um Speisen zu lagern.
• Sind Mineralien (wie z.B. Schwefel) im Wasser? Es kann sein, dass es erforderlich ist, einen
Wasserfilter einzubauen, um Mineralien herauszufiltern.
• Wasserfilter im Kühlschrank eingebaut? Graue oder dunkle Verfärbung im Eis zeigt an, dass das
Wasserfiltrationssystem noch einmal gespült werden muss. Spülen Sie das Wassersystem, bevor Sie
einen neuen Wasserfilter verwenden. Tauschen Sie den Wasserfilter aus, wenn dies angezeigt wird.
„Siehe Wasserfiltersystem“.
Der Wasser- und Eisspender funktioniert nicht richtig
• Der Kühlschrank ist an die Wasserversorgung angeschlossen und das
Versorgungsabsperrventil ist eingeschaltet? Schließen Sie den Kühlschrank an die
Wasserversorgung an und drehen Sie das Wasserabsperrventil vollständig auf.
• Knicke in der Wasserversorgungsleitung? Verlegen Sie die Wasserversorgungsleitung gerade.
• Neuer Einbau? Spülen und füllen Sie das Wassersystem. Siehe „Wasser und Eisspender“.
• Beträgt der Wasserdruck mindestens 35 psi (241 kPa)? Der Wasserdruck in Häusern legt den
Durchfluss des Spenders fest.
• Wasserfilter im Kühlschrank eingebaut? Entfernen Sie den Wasserfilter und bedienen Sie den
Spender. Wenn sich der Wasserdurchfluss erhöht, kann es sein, dass der Filter verstopft oder nicht
richtig eingebaut ist. Tauschen Sie den Filter aus oder bauen Sie diesen richtig ein.
• Die gemessene Füllung des Wasserspenders spendet nicht die richtige Wassermenge?
Kalibrieren Sie den Wasserspender. Siehe „Wasser und Eisspender“.
• Kühlschranktüre vollständig geschlossen? Schließen Sie die Türe fest. Wenn diese nicht vollständig
schießt, siehe „Die Türen schließen nicht vollständig“.
• Kürzlich entfernte Türen? Stellen Sie sicher, dass die Stromleitung/Verrohrung des Wasserspenders
richtig an der Oberseite der Kühlschranktüre angeschlossen wurde. „Siehe Kühlschranktüren und
Schublade“.
• Umkehrosmose-Wasserfiltrierungssystem an Ihre Kaltwasserversorgung angeschlossen? Dies
kann den Wasserdruck verringern.
Wasser läuft aus dem Spendersystem
HINWEIS: Ein oder zwei Tropfen Wasser nach dem Spenden ist normal.
• Das Glas wurde nicht lang genug unter den Spender gehalten? Halten Sie das Glas 2 bis 3
Sekunden unter dem Spender, nachdem Sie den Spenderhebel losgelassen haben.
• Neuer Einbau? Spülen Sie das Wassersystem durch. Siehe „Wasser und Eisspender“.
• Kürzlich gewechselter Wasserfilter? Spülen Sie das Wassersystem durch. Siehe „Wasser und
Eisspender“.
Wasser aus dem Spender ist warm
HINWEIS: Das Wasser aus dem Spender wird nur auf 50°F (10°C) gekühlt.
• Neuer Einbau? Warten Sie 24 Stunden nach dem Einbau des Kühlschranks, bis die Wasserversorgung
vollständig abgekühlt ist.
• Es wurde kürzlich kein Wasser entnommen? Warten Sie 24 Stunden, bis das Wasser vollständig
abgekühlt ist.
• Wurde in letzter Zeit kein Wasser entnommen? Das erste Glas Wasser ist eventuell nicht kalt.
Schütten Sie das erste Glas weg.
• Ist der Kühlschrank an die Kaltwasserleitung angeschlossen? Stellen Sie sicher, dass der
Kühlschrank an eine Kaltwasserleitung angeschlossen ist.
17
Printed in Italy
01/13
5019 101 01633
n
D
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertisement