Whirlpool | ARL 5501/A+ | Setup and user guide | Whirlpool ARL 6501/A+ Setup and user guide

DE
Kurzanleitung
DANKE, DASS SIE SICH FÜR UNSER PRODUKT
ENTSCHIEDEN HABEN
Lesen Sie vor Gebrauch des Geräts die Sicherheitshinweise aufmerksam
durch.
PRODUKTBESCHREIBUNG
ERSTER GEBRAUCH
Warten Sie mindestens zwei Stunden nach der Installation, bevor Sie
das Gerät an das Stromnetz anschließen. Schließen Sie das Gerät an das
Stromnetz an. Es startet automatisch. Die idealen Temperaturen zur
Lagerung von Lebensmitteln sind ab Werk voreingestellt.
Nach dem Einschalten des Geräts müssen Sie 4-6 Stunden warten,
bis die korrekte Lagertemperatur für ein normal befülltes Gerät
erreicht ist. Platzieren Sie den antibakteriellen Geruchsfilter wie auf
der Filterverpackung dargestellt im Lüfter (falls vorhanden). Wenn das
akustische Signal ertönt, bedeutet dies, dass der Temperaturalarm
ausgelöst wurde: Zum Abschalten des akustischen Alarms die Taste
drücken.
BEDIENTAFEL
1. Thermostatregler-Referenz
2. Temperaturknopf für Gefrierfach und
Kühlraum
3. LED-Lampe
1.
2.
3.
FRISCHE LEBENSMITTEL EINFRIEREN
Legen Sie die zu gefrierenden frischen Lebensmittel in den
GEFRIERBEREICH im Gefrierfach und vermeiden Sie direkten Kontakt
mit den Lebensmitteln, die bereits gefroren sind. Um die optimale
Gefriergeschwindigkeit zu erzielen, kann die untere Schublade entfernt
werden und die Lebensmittel können direkt unten im Fach platziert
werden.
GEBLÄSE*
Das Gebläse kann durch Drücken der Taste am Boden ein- und
ausgeschaltet werden (wie abgebildet). Übersteigt die
Umgebungstemperatur 27 °C, oder es befinden sich
Wassertropfen auf den Glasablagen, muss das Gebläse
unbedingt eingeschaltet sein, damit die Lebensmittel
optimal konserviert werden. Die Deaktivierung
des Gebläses sorgt für einen wirtschaftlichen
Energieverbrauch.
* Nur verfügbar bei bestimmten Modellen
TEMPERATUR IM GEFRIERFACH UND KÜHLRAUM
Dieser Kühlschrank/Gefrierfach wird mit dem Thermostat in dem
Kühlfach eingeschaltet. Die Temperatur beider Fächer wird durch
Drehen des Thermostatknopfes eingestellt.
Thermostat auf 1/2: minimales Kühlen (weniger kalt)
Thermostat auf 3-5 : durchschnittliches Kühlen
Thermostat auf 6/7: maximales Kühlen (kälter)
Wenn Sie den Thermostatregler auf • drehen, schaltet das Gerät
komplett ab (kein Kühlen, kein Licht).
AUFBEWAHREN VON LEBENSMITTELN UND GETRÄNKEN
Zeichenerklärung
TEMPERATURBEREICH
Empfohlen für die Lagerung von tropischen Früchten,
Dosen, Getränken, Eiern, Saucen, eingelegtes Gemüse,
Butter und Marmelade
KÜHLER BEREICH
Empfohlen für die Lagerung von Käse, Milch, Lebensmittel
für den täglichen Verzehr, Delikatessen und Joghurt
**
KÄLTESTER BEREICH
Empfohlen für die Lagerung von Aufschnitten, Desserts,
Fleisch und Fisch
OBST- UND GEMÜSEFACH
SCHUBFÄCHER DES GEFRIERRAUMS
***
GEFRIERBEREICH-FACH
(Max Kühlbereich)
Empfohlen um frische/gekochte Lebensmittel einzufrieren.
** Bei Modellen mit „0° ZONE“ ist der „kälteste Bereich“ in der
Zeichenerklärung hervorgehoben
*** Nur bei den Modellen CB310 und CB380 (siehe Typenschild an
der Seite der Obst- und Gemüselade)
ANLEITUNG ZUR FEHLERSUCHE
Was tun, wenn...
Mögliche Ursachen
Abhilfe
Das Gerät funktioniert nicht.
Das Gerät kann ein Problem mit der
Stromversorgung haben.
Die Innenbeleuchtung
funktioniert nicht.
Unter Umständen muss die Glühbirne
gewechselt werden.
Stellen Sie sicher, dass:
• dass kein Stromausfall vorliegt;
• der Stecker richtig in die Steckdose eingesteckt ist und der zweipolige
Hauptnetzschalter (falls vorhanden) sich in der richtigen Position befindet;
• dass die Schutzvorrichtungen der elektrischen Anlage im Haushalt
funktionieren;
• dass das Netzkabel nicht beschädigt ist;
• der Thermostatknopf nicht auf “•” gestellt ist.
Trennen Sie das Gerät von der Stromversorgung und wenden Sie sich für einen
Ersatz an den technischen Kundendienst.
Die Innentemperatur der
Fächer ist nicht kalt genug.
Die Ursachen können variieren (siehe
"Abhilfemaßnahme").
Überprüfen Sie:
• ob die Türen korrekt geschlossen sind;
• ob das Gerät neben einer Wärmequelle aufgestellt wurde;
• ob die Temperatur richtig eingestellt ist;
• ob die Luftzirkulation nicht durch zugesetzte Belüftungsöffnungen am
Boden des Geräts behindert ist.
Wasser sammelt sich auf dem
Boden des Kühlraums.
Die Tauwasserabflussöffnung ist verstopft.
Reinigen Sie die Abflussöffnung (siehe Abschnitt „Reinigung und Wartung“).
Übermäßig viel Reif im
Gefrierfach.
Die Tür zum Gefrierfach ist nicht korrekt
geschlossen.
•
•
•
Die vordere Gerätekante, auf
der die Türdichtung aufliegt,
ist warm.
Es liegt keine Störung vor. Hierdurch wird die
Bildung von Kondenswasser verhindert.
Eine Abhilfemaßnahme ist nicht erforderlich.
Die Temperatur des
Gefrierfachs ist zu niedrig.
•
•
•
•
Die eingestellte Temperatur ist zu
niedrig.
Es wurde eine große Menge an
Lebensmitteln im Gefrierfach
eingelagert.
•
Prüfen Sie, ob etwas die Tür am ordnungsgemäßen Schließen hindert.
Entfrosten Sie das Gefrierfach.
Stellen Sie sicher, dass das Gerät ordnungsgemäß aufgestellt wurde.
Versuchen Sie, eine nicht so kalte Temperatur einzustellen.
Falls frische Lebensmittel im Gefrierfach eingelagert wurden, warten Sie,
bis diese völlig gefroren sind.
Schalten Sie den Lüfter (falls vorhanden) wie in dem Abschnitt "LÜFTER"
beschrieben aus.
Sie können die Sicherheitshinweise, Bedienungsanleitung, Technischen Daten und Energiedaten wie
folgt herunterladen:
• Besuchen Sie unsere Internetseite docs‌.‌whirlpool‌.‌eu
• Verwenden Sie den QR-Code
• Alternativ können Sie unserer Kundendienst kontaktieren (Siehe Telefonnummer in dem Garantieheft).
Wird unser Kundendienst kontaktiert, bitte die Codes auf dem Typenschild des Produkts angeben.
400011186342
Download PDF

advertising