KitchenAid | KMPG 4530 | Instruction for Use | KitchenAid KMPG 4530 Instruction for Use

Gebrauchsanweisung
Aufstellung
4
Wichtige Sicherheitshinweise
5
Umweltschutz
6
Wichtige Vorsichtsmaßnahmen
7
Kundendienst
8
Zubehör
9
Startschutz
10
Tastensperre
10
Garzustand (nur automatische Funktionen)
11
Meldungen
1
Abkühlen
12
Abkürzungen
12
Ein/Aus
13
Einstellungen ändern
13
Kurzzeitmesser
16
Garen und Aufwärmen mit Mikrowellen
17
Jet Defrost (Schnellstartfunktion)
18
Grill
19
Kombinationsbetrieb mit Grill
20
Sensor Aufwärmen
21
Manuelles Auftauen
22
Jet Defrost (Schnellstartfunktion)
22
Dampfsensor
24
Rezepte
25
Reinigung und Pflege
27
Erst einmal selbst prüfen
29
Daten zur Prüfung der Heizleistung
29
Technische Daten
29
Aufstellung
MONTAGE DES GERÄTS
Die mitgelieferte separate Einbauanleitung zum Aufbau des Geräts befolgen.
VOR DEM ANSCHLIESSEN
Die Spannung auf dem Typenschild muss der Spannungsversorgung in Ihrem
Haus entsprechen.
Entfernen Sie keinesfalls die Einlass-Schutzplatten an Ihrem
Mikrowellengerät, die sich an der inneren Seitenwand befinden.
Sie verhindert das Eindringen von Fett und Speiseresten in die Einlasskanäle der
Mikrowelle.
Vor der Montage MUSS der Garraum des Geräts leer sein.
Vergewissern Sie sich, dass das Gerät nicht beschädigt ist. Die Tür muss
dicht mit dem Rahmen abschließen und die innen liegende Türdichtung darf
nicht beschädigt sein. Entfernen Sie alle Gegenstände aus dem Gerät und
reinigen Sie die Innenflächen mit einem weichen, feuchten Tuch.
Verwenden Sie das Gerät nicht, wenn Kabel oder Stecker beschädigt sind,
oder wenn es nicht einwandfrei funktioniert, heruntergefallen ist oder in
irgendeiner Weise beschädigt wurde. Tauchen Sie das Netzkabel oder den
Stecker nicht in Wasser. Halten Sie das Kabel von heißen Flächen fern.
Andernfalls könnten Stromschlag, Brand oder sonstige Gefährdungen die Folge
sein.
Verwenden Sie keine Verlängerungskabel:
Sollte das Netzkabel zu kurz sein, lassen Sie einen qualifizierten Elektriker
oder Wartungstechniker eine Steckdose in der Nähe des Geräts anbringen.
NACH DEM ANSCHLIESSEN
Das Gerät kann nur in Betrieb genommen werden, wenn die Tür des
Geräts fest geschlossen ist.
Die Erdung dieses Geräts ist gesetzlich vorgeschrieben. Der Hersteller haftet
nicht für Verletzungen von Personen oder Tieren und für Sachschäden, die
infolge Missachtung der o. g. Vorschriften entstehen sollten.
Wenn das Gerät zum ersten Mal an das Stromnetz angeschlossen wird,
werden Sie aufgefordert, die Sprache und die aktuelle Uhrzeit einzustellen.
Lesen und beachten Sie bitte dazu die Anweisungen zur Bedienung des Geräts
unter der Rubrik "Einstellungen ändern".
Das Gerät kann benutzt werden, nachdem diese beiden Einstellungen
vorgenommen wurden.
Der Hersteller ist für Probleme, die sich aus der Nichtbeachtung dieser
Anweisungen durch den Nutzer ergeben, nicht verantwortlich.
4
Wichtige Sicherheitshinweise
LESEN SIE DIE BEDIENUNGSANLEITUNG SORGFÄLTIG DURCH UND
BEWAHREN SIE SIE ZUM SPÄTEREN NACHSCHLAGEN AUF
Erhitzen oder verwenden Sie keine brennbaren Materialien in diesem Gerät
oder in seiner Nähe. Rauchentwicklung kann zu Brand oder Explosion führen.
Benutzen Sie Ihre Mikrowelle nicht zum Trocknen von Textilien, Papier,
Gewürzen, Kräutern, Holz, Blumen, Früchten oder anderen brennbaren
Stoffen. Es besteht Brandgefahr.
Wenn Material innerhalb oder außerhalb des Garraums zu Brennen
anfängt oder Rauchbildung zu beobachten ist, halten Sie die Gerätetür
geschlossen und schalten Sie das Gerät aus. Ziehen Sie den Netzstecker oder
schalten Sie die Sicherung im Schaltkasten aus.
Garen Sie die Speisen nicht länger als nötig. Es besteht Brandgefahr.
Das Gerät nicht unbeaufsichtigt lassen, insbesondere dann, wenn beim
Garen Papier, Kunststoff oder andere brennbare Materialien verwendet werden.
Papier kann verkohlen oder Feuer fangen. Einige Kunststoffe können schmelzen,
wenn sie zusammen mit den Speisen erhitzt werden.
Verwenden Sie keine ätzenden Chemikalien oder Dämpfe in diesem Gerät.
Dieser Gerätetyp wurde speziell zum Aufwärmen oder Garen von Lebensmitteln
entwickelt. Es eignet sich nicht für industrielle Zwecke oder Laborzwecke.
Benutzen Sie ihre Mikrowelle nicht zum Garen oder Aufwärmen ganzer
Eier mit oder ohne Schale, da diese auch nach Beenden des Gar- oder
Aufwärmvorgangs in der Mikrowelle explodieren können.
Dieses Gerät kann von Kindern ab 8 Jahren und von Personen mit
eingeschränkten physischen, sensorischen oder geistigen Fähigkeiten oder
eingeschränkter Erfahrung oder Unkenntnis benutzt werden, wenn sie in die
sichere Verwendung des Geräts eingewiesen wurden und die damit
verbundenen Gefahren verstanden haben.
Kinder dürfen nicht mit dem Gerät spielen.
Die Reinigung und Bedienung dieses Geräts darf nicht durch Kinder unter 8
Jahren erfolgen; Kinder in einem Alter darüber sind ständig zu beaufsichtigen.
VORSICHT!
Das Gerät und zugängliche Teile können sich beim Gebrauch erhitzen.
Das Berühren heißer Teile ist unbedingt zu vermeiden.
Kinder unter 8 Jahren dürfen sich dem Gerät nur unter Aufsicht nähern.
Das Mikrowellengerät niemals zum Erhitzen von Speisen oder Flüssigkeiten
in luftdicht verschlossenen Behältern verwenden. Der Druck im Behälter nimmt
zu. Das kann beim Öffnen des Behälters zu Verletzungen oder zu einer
Explosion führen.
Das Netzkabel darf nur gegen ein Originalkabel ausgetauscht werden,
das Sie über unseren Kundendienst beziehen können. Das Netzkabel darf nur
5
von einem dafür geschulten Kundendiensttechniker ausgetauscht werden.
Reparaturen am Gerät dürfen nur von qualifiziertem
Kundendienstpersonal vorgenommen werden. Laien bringen sich durch
Reparaturversuche in Gefahr, bei denen die zum Schutz vor
Mikrowellenstrahlung am Gerät angebrachten Abdeckungen oder Gehäuseteile
entfernt werden müssen.
Keine Gehäuseteile entfernen.
Türdichtungen und umliegende Bereiche regelmäßig auf Beschädigungen
prüfen. Das Gerät nach einer Beschädigung erst wieder in Betrieb nehmen,
nachdem es von einem qualifizierten Kundendiensttechniker repariert wurde.
Umweltschutz
Entsorgen des Verpackungsmaterials
• Die Verpackung besteht aus 100 % recyclingfähigem Material und ist durch
das Recycling-Symbol gekennzeichnet
.
• Entsorgen Sie die verschiedenen Verpackungsmaterialien des Geräts
ordnungsgemäß und umweltgerecht.
Entsorgung von Altgeräten
• Die Geräte bestehen aus recyclingfähigem oder wiederverwertbarem
Material. Die Entsorgung muss gemäß den örtlichen Bestimmungen zur
Abfallbeseitigung erfolgen. Schneiden Sie vor der Entsorgung des Geräts das
Netzkabel ab, um das Gerät funktionsuntüchtig zu machen.
Produkt
• In Übereinstimmung mit den Anforderungen der Europäischen Richtlinie
2002/96/EG über Elektro- und Elektronik-Altgeräte (WEEE) ist dieses Gerät
mit einer Markierung versehen.
• Durch eine vorschriftsmäßige Entsorgung tragen Sie zum Umweltschutz bei
und vermeiden potentielle Unfallgefahren, die bei einer unsachgemäßen
Entsorgung des Produkts entstehen können.
• Das Symbol
auf dem Produkt oder der beiliegenden
Produktdokumentation weist darauf hin, dass dieses Gerät nicht als normaler
Hausmüll behandelt werden darf. Übergeben Sie daher das Altgerät den
zuständigen Sammelstellen für die Wiederverwertung von elektrischen und
elektronischen Geräten.
Die Entsorgung muss gemäß den örtlichen Bestimmungen zur Abfallbeseitigung
erfolgen. Um weitere Informationen über die Behandlung, Verwertung und
Wiederverwendung dieses Produkts zu erhalten, wenden Sie sich bitte an die
zuständigen Behörden Ihrer Gemeinde, an den örtlichen Recyclinghof für
Hausmüll oder an den Händler, bei dem Sie dieses Gerät erworben haben.
6
Wichtige Vorsichtsmaßnahmen
ALLGEMEINES
Dieses Gerät ist ausschließlich für die Verwendung im Haushalt bestimmt!
Dieses Gerät ist für den Einbau vorgesehen.
Niemals freistehend verwenden.
Dieses Gerät ist für das Erhitzen von Nahrungsmitteln und Getränken
vorgesehen.
Das Trocknen von Lebensmitteln, Kleidungsstücken oder das Aufwärmen von
Heizpolstern, Sandalen, Schwämmen, feuchten Tüchern oder ähnlichen
Materialien kann zu Verletzungen, Entzündung oder Brand führen.
Das Gerät darf nur eingeschaltet werden, wenn sich Speisen im Garraum
befinden. Andernfalls kann es zu Schäden am Gerät kommen.
Um sich mit den Gerätefunktionen vertraut zu machen, stellen Sie ein
Glas Wasser in den Garraum. Das Wasser absorbiert die Energie der
Mikrowellen, so dass das Mikrowellengerät nicht beschädigt wird.
Verwenden Sie den Garraum nicht als Ablage.
Entfernen Sie alle Metallteile (z. b. Verschlüsse) von Papier- oder
Plastikbeuteln, bevor diese in den Garraum gelegt werden.
FRITTIEREN
Benutzen Sie Ihr Mikrowellengerät nicht zum Frittieren, da die
Öltemperatur nicht kontrolliert werden kann.
Verwenden Sie stets Topflappen oder Handschuhe, wenn Sie nach dem
Garen Behälter, Geräteteile und Geschirr berühren, um Verbrennungen zu
vermeiden.
FLÜSSIGKEITEN
z.B. Getränke oder Wasser. Flüssigkeiten können über den Siedepunkt hinaus
erhitzt werden, ohne dass es zu einer sichtbaren Blasenbildung kommt. Das
kann dazu führen, dass die heiße Flüssigkeit plötzlich überkocht. Um dies zu
vermeiden, ergreifen Sie folgende Vorsichtsmaßnahmen:
1. Verwenden Sie möglichst keine hohen, schmalen Gefäße mit engem Hals.
2. Rühren Sie die Flüssigkeit um, bevor Sie das Gefäß in den Garraum stellen,
und lassen Sie einen Teelöffel im Gefäß.
3. Lassen Sie die Flüssigkeit nach dem Erhitzen kurz stehen und rühren Sie sie
vor der vorsichtigen Entnahme des Gefäßes aus dem Gerät nochmals um.
SORGFALT
Bitte lesen Sie genauere Informationen stets in einem
Mikrowellenkochbuch nach. Dies gilt besonders für das Garen oder Erhitzen
von alkoholhaltigen Speisen.
7
Nach dem Erwärmen müssen Babynahrung in Gläsern oder Getränke in
Babyflaschen immer umgerührt und auf die richtige Temperatur überprüft werden.
Dadurch wird eine gleichmäßige Wärmeverteilung sichergestellt und das Risiko des
Verbrühens oder Verbrennens vermieden.
Nehmen Sie den Deckel bzw. Sauger unbedingt vor dem Erwärmen ab!
Kundendienst
Bevor Sie den Kundendienst kontaktieren:
1. Versuchen Sie bitte zunächst, das Problem selbst anhand der Beschreibungen in Abschnitt "Erst einmal
selbst prüfen" zu lösen.
2. Schalten Sie das Gerät aus und danach wieder ein, um zu prüfen, ob der Fehler weiterhin erscheint.
Sollte der Fehler nach Durchführung der oben genannten Prüfungen weiterhin bestehen,
kontaktieren Sie bitte den Kundendienst.
Bitte geben Sie Folgendes an:
• eine kurze Beschreibung des Fehlers;
• das exakte Gerätemodells;
• die Servicenummer. Die Servicenummer finden Sie auch im Garantie-Handbuch,
• Ihre vollständige Anschrift,
• Ihre Telefonnummer.
Lassen Sie Reparaturen nur von unserem Kundendienst ausführen (die Verwendung von OriginalErsatzteilen sowie die korrekte Reparatur ist dadurch garantiert).
Die Nichtbeachtung dieser Vorschriften kann die Sicherheit und Qualität des Produktes
beeinträchtigen.
Konformitätserklärung
• Dieses Gerät ist für den Kontakt mit Lebensmitteln geeignet und entspricht den EG-Richtlinien Nr.
1935/2004.
• Dieses Gerät wurde ausschließlich zum Zweck der Benutzung als Kochgerät konzipiert. Jeder andere
Gebrauch (z.B. das Heizen von Räumen) ist als bestimmungsfremd und somit als gefährlich anzusehen.
• Dieses Gerät wurde in Übereinstimmung mit folgenden Anforderungen konzipiert, hergestellt und auf
den Markt gebracht:
- Sicherheitsanforderungen der Niederspannungs-Richtlinie 2006/95/CE (welche die Bestimmungen
73/23/CEE und folgende Zusätze ersetzt).
- Sicherheitsvorschriften der EG-Richtlinie 2004/108/EEC.
- Sicherheitsvorschriften der Richtlinie 93/68/EEC.
8
Zubehör
ALLGEMEINES
Eine Reihe von Zubehörteilen kann käuflich
erworben werden. Prüfen Sie vor dem Kauf, ob sie
für das Mikrowellengerät geeignet sind.
Nur hitzebeständiges und
mikrowellengeeignetes Kochgeschirr verwenden.
Stellen Sie Speisen und Zubehör ur dann in das
Mikrowellengerät, wenn diese nicht mit dessen
Innenwänden in Berührung kommen. Das gilt
besonders dann, wenn die Zubehörteile aus
Metall oder Metallteilen bestehen.
Wenn solche Zubehörteile, die Metall
enthalten, mit den Innenwänden des Garraums in
Berührung kommen, während die Mikrowelle in
Betrieb ist, können Funken entstehen und das
Gerät beschädigt werden.
Bevor Sie das Gerät einschalten, prüfen Sie
stets, ob sich der Drehteller ungehindert drehen
kann.
GRILLROST
Verwenden Sie den Grillrost
beim Grillen mit den
Grillfunktionen.
DAMPFEINSATZ
Verwenden Sie den
Dampfeinsatz zum Garen von
Speisen wie Fisch, Gemüse und
Kartoffeln.
Verwenden Sie den
Dampfeinsatz ohne Siebeinsatz
zum Garen von Speisen wie Reis, Pasta und weißen
Bohnen.
Immer den Dampfeinsatz auf dem Glassdrehteller
platzieren.
ABDECKUNG
Die Abdeckung dient zum
Abdecken der Speisen beim
Garen und Erwärmen
ausschließlich mit der
Mikrowellenfunktion und trägt
dazu bei, Spritzer im Gerät zu
vermeiden, die Feuchtigkeit in
den Speisen zu erhalten und die
benötigte Garzeit zu verkürzen.
Die Abdeckung beim Aufwärmen in zwei Stufen
verwenden.
DREHTELLERAUFLAGE
Bringen Sie die
Drehtellerauflage unter dem
Glasdrehteller an. Legen Sie keine
anderen Gegenstände auf die
Drehtellerauflage.
• Setzen Sie die Drehtellerauflage in das Gerät
ein.
GLASDREHTELLER
Benutzen Sie den
Glasdrehteller bei allen
Zubereitungsarten. Er fängt
heruntertropfende Flüssigkeiten
und Speiseteilchen auf, so dass eine unnötige
Verschmutzung des Innenraums vermieden wird.
• Stellen Sie den Glasdrehteller auf die
Drehtellerauflage.
9
Startschutz
Die Startschutz-Funktion wird eine Minute nach
Rücksetzung des Gerätes in den "Stand-By-Modus" aktiviert.
Die Sicherheitsverriegelung wird erst dann freigegeben,
wenn die Tür geöffnet und geschlossen wird, z. B. wenn
Speisen in die Mikrowelle gestellt werden.
Sicherheitssperre ist aktiv und drücken
Tastensperre
19:30
q
Benutzen Sie diese Funktion, damit Kinder das Gerät nicht
unbeaufsichtigt benutzen können.
Wenn die Tastensperre aktiviert ist, sind alle Tasten gesperrt.
q
1. Drücken Sie gleichzeitig die Tasten zurück und OK, bis Sie zwei
Signaltöne hören (3 Sekunden).
Bitte beachten Sie: Diese Tasten funktionieren nur, wenn das
Gerät ausgeschaltet ist.
Ein Bestätigungstext wird 3 Sekunden lang angezeigt, bevor die
vorherige Anzeige wieder erscheint.
Die Tastensperre wird auf dieselbe Weise deaktiviert, wie
sie aktiviert wird.
10
Die Tastensperre wurde aktiviert
Die Tastensperre wurde deaktiviert
Garzustand (nur automatische Funktionen)
Die Garstufe ist für die meisten automatischen
Funktionen verfügbar. Sie können das Endergebnis
persönlich über den Modus "Garstufe einstellen"
regulieren. Verglichen mit den standardmäßigen
Voreinstellungen lässt sich damit eine höhere oder
niedrigere Endtemperatur festlegen.
Bei der Verwendung einer dieser Funktionen
verwendet das Gerät die Standardeinstellung.
Diese Einstellung liefert normalerweise das beste
Ergebnis. Wenn die erwärmte Speise für den
sofortigen Verzehr zu heiß geworden ist, können
Sie die Einstellung ganz einfach korrigieren, bevor
Sie diese Funktion das nächste Mal verwenden.
Dies geschieht, wenn mit dem Einstellknopf ein
Garzustand ausgewählt wird, bevor die Start-Taste
gedrückt wird.
300g
GEWICHT
Normale
GARSTUFE
Gedämpfte Filets
400g
GEWICHT
Leichte
GARSTUFE
Obsttorte
GARSTUFE
MENGE
8
Stufe
Wirkung
Hoch
Erzielt die höchste
Endtemperatur
Normal
StandardVoreinstellung
Leicht
Erzielt die niedrigste
Endtemperatur
Hohe
GARSTUFE
Brötchen
Meldungen
Bei der Nutzung einiger Funktionen hält das Gerät evtl. an und fordert Sie auf, eine bestimmte
Handlung durchzuführen, oder gibt einen Hinweis zur Benutzung eines Zubehörteils.
Wenn eine Meldung angezeigt wird:
- Öffnen Sie die Tür (wenn notwendig).
- Führen Sie den Vorgang aus (wenn notwendig).
- Schließen Sie die Tür und nehmen Sie das Gerät durch Drücken der Start-Taste wieder in Betrieb.
Bitte verwenden Sie: hohen Rost
Speise in Dampfeinsatz geben
Am Ende:
drücken
Speise umrühren
Garen fast fertig
Bitte Gericht prüfen
Speise wenden
Temperatur erreicht
Speise einstellen u. drücken
Milch hinzufügen
Am Ende:
drücken
11
Abkühlen
Nach Abschluss einer Funktion startet das Gerät unter Umständen einen Abkühlvorgang. Das ist normal.
Danach schaltet sich das Gerät automatisch ab.
Der Abkühlvorgang kann ohne Schaden für das Gerät unterbrochen werden. Dazu die Tür öffnen.
Abkürzungen
Für eine einfachere Bedienung stellt das Gerät automatisch
eine Abkürzungs-Schnellauswahlliste mit Ihren Lieblingsthemen
zusammen.
Bei der ersten Gerätebenutzung besteht die Liste zunächst
aus 10 leeren Positionen mit der Bezeichnung "Abkürzung". Mit
der Zeit wird das Gerät die Liste automatisch mit den von
Ihnen am häufigsten genutzten Funktionen füllen.
When you enter the shortcut menu, wird die Funktion, die
Sie am häufigsten genutzt haben, vorausgewählt und als
Abkürzung #1 an die erste Stelle gesetzt.
Hinweis: Die Reihenfolge der im Menü Abkürzungen
angezeigten Funktionen ändert sich automatisch entsprechend
Ihrer Benutzungsgewohnheiten.
Abkürzung
Abkürzung
Abkürzung
Ihre am häufigsten benutzten Garfunktionen
Pommes Frites
Abkürzung
Ihre am häufigsten benutzten Garfunktionen
Pommes Frites
Pizza vom Blech
Lasagne
Ihre am häufigsten benutzten Garfunktionen
Pommes Frites
Pizza vom Blech
Lasagne
Ihre am häufigsten benutzten Garfunktionen
q
e
t
wr
1. Drehen Sie den Multifunktionsknopf, bis "Abkürzungen" angezeigt wird.
2. Drehen Sie den Einstellknopf, um Ihre bevorzugte Schnellauswahl zu treffen. Die am häufigsten
genutzte Funktion wird vorausgewählt.
3. Drücken Sie die OK-Taste, um Ihre Auswahl zu bestätigen.
4. Benutzen Sie den Einstellknopf/die OK-Taste, um die gewünschten Anpassungen vorzunehmen.
5. Drücken Sie die Start-Taste.
12
Ein/Aus
Sie schalten das Gerät mit der EiN-/AUS-Taste oder einfach durch Drehen des
Multifunktionsknopfes ein oder aus.
Wird das Gerät eingeschaltet, funktionieren alle Tasten & Knöpfe normal und die
24-Stunden-Uhr wird nicht angezeigt.
Wird das Gerät ausgeschaltet, sind alle Tasten und der Einstellknopf deaktiviert.
Auf dem Display wird die 24-Stunden-Anzeige dargestellt.
Hinweis: Das Verhalten des Geräts kann von der vorstehenden Beschreibung abweichen, je nachdem, ob
die ECO-Funktion (Stand-by-Modus) ein- oder ausgeschaltet ist (weitere Informationen finden Sie im
Kapitel zur ECO-Funktion (Stand-by-Modus).
Für die Beschreibungen in dieser Bedienungsanleitung wird vorausgesetzt, dass das Gerät
EINgeschaltet ist.
Einstellungen ändern
Einstellungen
q
w
e
1. Drehen Sie den Multifunktionsknopf, bis „Einstellungen“ angezeigt wird.
2. Drehen Sie den Einstellknopf, um eine der Einstellungen auszuwählen und anzupassen.
3. Drücken Sie die Zurück-Taste, um die Funktion Einstellungen wieder zu verlassen, wenn Sie fertig
sind.
Beim ersten Einschalten des Geräts werden Sie gebeten, die Sprache und die aktuelle Zeit ((24Stunden-Anzeige) einzustellen.
Nach einem Stromausfall blinkt die Uhr und muss neu gestellt werden.
Ihr Gerät besitzt eine Reihe von Funktionen, die Sie beliebig einstellen können.
Sprache
Stand-by Modus
Sprache
Zeit
Geräte- und Displayeinstellungen
1. Drücken Sie die OK-Taste.
2. Drehen Sie den Einstellknopf, um eine der verfügbaren
Sprachen auszuwählen.
3. Drücken Sie die OK-Taste erneut, um die Änderung zu
bestätigen.
qe
w
Türkçe
English
Français
Bitte Sprache wählen
Sprache wurde eingestellt
13
Uhr einstellen
Helligkeit
Zeit
Lautstärke
Geräte- und Displayeinstellungen
1. Drehen Sie den Einstellknopf, bis "Zeit" angezeigt wird.
2. Drücken Sie die OK-Taste. (Die Ziffern blinken).
3. Drehen Sie den Einstellknopf, um die 24-Stunden-Uhr
einzustellen.
4. Drücken Sie die OK-Taste erneut, um die Änderung zu
bestätigen.
wr
qe
+/- drehen,
zum Bestätigen
Die Uhr ist nun eingestellt und betriebsbereit.
Zeit wurde eingestellt
Lautstärke einstellen
Zeit
Lautstärke
Helligkeit
Geräte- und Displayeinstellungen
1. Drehen Sie den Einstellknopf, bis "Lautstärke" angezeigt wird.
2. Drücken Sie die OK-Taste.
3. Drehen Sie den Einstellknopf, um die Lautstärke auf hoch,
mittel, niedrig oder stumm einzustellen.
4. Drücken Sie die OK-Taste erneut, um die Änderung zu
bestätigen.
wr
qe
Hoch
Mittel
Niedrig
Für normale Umgebungsbedingungen
Lautstärke wurde eingestellt
14
Helligkeit
Lautstärke
Helligkeit
Stand-by Modus
Geräte- und Displayeinstellungen
1. Drehen Sie den Einstellknopf, bis "Helligkeit" angezeigt wird.
2. Drücken Sie die OK-Taste.
3. Drehen Sie den Einstellknopf, um die Helligkeit Ihren
Wünschen anzupassen.
4. Drücken Sie erneut die OK-Taste, um Ihre Auswahl zu
bestätigen.
w
r
q
e
Hoch
Mittel
Niedrig
Für normale Umgebungsbedingungen
Helligkeit wurde eingestellt
Stand-by
Helligkeit
Stand-by Modus
Sprache
Geräte- und Displayeinstellungen
1. Drehen Sie den Einstellknopf, bis "Stand-by Modus" angezeigt
wird.
2. Drücken Sie die OK-Taste.
3. Drehen Sie den Einstellknopf, um den Stand-by Modus anoder auszuschalten.
4. Drücken Sie die OK-Taste erneut, um die Änderung zu
bestätigen.
Wenn die ÖKO-Funktion eingeschaltet ist, wird die Anzeige
nach einer gewissen Zeit automatisch dunkel gestellt, um Energie
zu sparen. Sie leuchtet automatisch wieder auf, sobald eine Taste
gedrückt oder die Tür geöffnet wird.
wr
qe
Aus
Ein
Reduzierter Energieverbrauch
Stand-By-Modus wurde eingestellt
Bei der Einstellung OFF (Aus) schaltet sich die Anzeige nicht aus, und die 24-Stunden-Uhr ist immer
sichtbar.
15
Während des Garens
Nach dem Beginn des Garvorgangs:
Die Garzeit kann problemlos durch Drücken der Start-Taste in 30-Sekunden-Schritten verlängert
werden. Mit jedem Tastendruck wird die Garzeit um 30 Sekunden verlängert. Sie können den
Einstellknopf auch drehen, um die Garzeit zu verlängern oder zu verkürzen.
Durch Drehen des Einstellknopfes können Sie zwischen
den Parametern wechseln und denjenigen auswählen, den Sie
ändern möchten.
07:00
GARZEIT
Hoch
GRILLSTUFE
200 g
GEWICHT
Durch Drücken der OK-Taste wählen Sie einen Parameter aus und können diesen einstellen
(er blinkt). Drehen Sie den Einstellknopf, um Ihre Einstellung zu ändern.
Drücken Sie erneut die OK-Taste, um Ihre Auswahl zu bestätigen. Das Gerät setzt den
Betrieb automatisch mit der neuen Einstellung fort.
Durch Drücken der Zurück-Taste können Sie direkt zum zuletzt geänderten Parameter
zurückkehren.
Kurzzeitmesser
00 : 00 : 00
(HH)
(MM)
+/- drehen,
(SS)
für Start
q
wr
e
1. Schalten Sie das Gerät aus, indem Sie den Multifunktionsknopf auf Null stellen oder die AN-/AUSTaste drücken.
2. Drücken Sie die OK-Taste.
3. Drehen Sie den Einstellknopf, um den Kurzzeitmesser wie gewünscht einzustellen.
4. Drücken Sie die OK-Taste, um den Countdown des Kurzzeitmessers zu starten.
Verwenden Sie diese Funktion, wenn Sie einen
Kurzzeitmesser zur genauen Messung der Zeit für verschiedene
Vorgänge benötigen, z. B. zum Kochen von Eiern oder zum
Gehenlassen von Teig vor dem Backen usw., wenn das Gerät
ausgeschaltet oder im Stand-by Modus ist.
Unabhängiger Kurzzeitmesser
Ein Signalton ertönt nach Ablauf der eingestellten Zeit.
Durch Drücken der AN-/AUS-Taste vor Ablauf des
Kurzzeitmessers schaltet sich dieser aus.
16
+ drehen zum Verlängern,
zum Ausschalten
Garen und Aufwärmen mit Mikrowellen
Mikrowelle
e
q
1. Drehen Sie den Multifunktionsknopf, bis „Mikrowelle“
angezeigt wird.
2. Stellen Sie die Garzeit mit dem Einstellknopf ein.
3. Drücken Sie die OK-Taste, um Ihre Auswahl zu bestätigen.
4. Drehen Sie den Einstellknopf, um die MikrowellenLeistungsstufe einzustellen.
5. Drücken Sie die Start-Taste.
t
wr
750W
LEISTUNG
00:05
GARZEIT
Mikrowelle
19:00
ABSCHALTZEIT
Diese Funktion dient zum normalen Garen und Aufwärmen von Gemüse, Fisch, Kartoffeln und Fleisch. .
Leistungsstufe
NUR MIKROWELLE
Leistungsstufe
Gebrauchsempfehlung:
900 W
Zum Aufwärmen von Getränken, Wasser, klaren Suppen, Kaffee, Tee oder anderen
Nahrungsmitteln mit hohem Wassergehalt. Wählen Sie eine niedrigere Leistungsstufe,
falls die Speise Ei oder Sahne enthält.
750 W
Garen von Gemüse, Fleisch etc.
650 W
Garen von Fisch.
500 W
Schonendere Zubereitung, z. B. bei Saucen mit hohem Eiweißgehalt, Käse und
Eierspeisen, sowie zum Fertigkochen von Eintopfgerichten.
350 W
Köcheln von Eintöpfen, Schmelzen von Butter und Schokolade.
160 W
Auftauen. Zum Aufweichen von Butter und Käse.
90 W
Aufweichen von Speiseeis
0W
Nur bei Verwendung des Kurzzeitmessers.
17
Jet start (Schnellstartfunktion)
900 W
LEISTUNG
03:00
MM:SS
Garvorgang
19:03
ABSCHALTZEIT
q
1. Drücken Sie die Start-Taste, um automatisch mit der höchsten Mikrowellen-Leistungsstufe und
einer Garzeit von 30 Sekunden zu starten. Mit jedem weiteren Tastendruck wird die Zeit um 30
Sekunden verlängert.
Diese Funktion dient zum schnellen Aufwärmen von Speisen mit einem hohen Wassergehalt, z. B. klare
Suppen, Kaffee oder Tee.
Diese Funktion ist nur verfügbar, wenn das Gerät ausgeschaltet ist oder sich im Standby-Modus
befindet und der Multifunktionsknopf auf „Mikrowelle" eingestellt ist..
18
Grill
Grill
q
e
1. Drehen Sie den Multifunktionsknopf, bis „Grill" angezeigt
wird.
2. Stellen Sie die Garzeit mit dem Einstellknopf ein.
3. Drücken Sie die OK-Taste, um Ihre Auswahl zu bestätigen.
4. Drehen Sie den Einstellknopf, um die Grill-Leistungsstufe
einzustellen.
5. Drücken Sie die Start-Taste.
t
wr
Hoch
GRILLSTUFE
07:00
GARZEIT
Grill
19:07
ABSCHALTZEIT
Diese Funktion dient dazu, den Speisen rasch eine schöne gebräunte Oberfläche zu verleihen.
Legen Sie Lebensmittel wie Käsetoast, Steaks und Würstchen auf den Grillrost:
Stellen Sie sicher, dass das verwendete Kochgeschirr hitzebeständig und ofenfest ist, bevor Sie Speisen
darin grillen.
Verwenden Sie keine Utensilien aus Kunststoff zum Grillen. Sie würden schmelzen. Auch Papier oder
Gegenstände aus Holz sind dafür nicht geeignet.
WAHL DER LEISTUNGSSTUFE
Heizen Sie den Grill 3 - 5 Minuten auf der Grill-Leistungsstufe Hoch vor.
GRILL
Gebrauchsempfehlung:
Leistungsstufe
Käsetoast, Fischsteaks & Hamburger
Hoch
Würstchen & Grillspieße
Mittel
Leichte Bräunung der Speiseoberflächen
Niedrig
19
Kombinationsbetrieb mit Grill
Grill + MW
q
et u
wr
y
1. Drehen Sie den Multifunktionsknopf, bis „Grill + MW"
Niedrig
GRILLSTUFE
angezeigt wird.
2. Stellen Sie die Garzeit mit dem Einstellknopf ein.
Grill + MW
3. Drücken Sie die OK-Taste, um Ihre Auswahl zu bestätigen. 650 W
LEISTUNG
4. Drehen Sie den Einstellknopf, um die Grill-Leistungsstufe
einzustellen.
5. Drücken Sie die OK-Taste, um Ihre Auswahl zu bestätigen.
6. Drehen Sie den Einstellknopf, um die Mikrowellen-Leistungsstufe einzustellen.
7. Drücken Sie die Start-Taste.
07:00
GARZEIT
19:07
ABSCHALTZEIT
VERWENDEN SIE DIESE FUNKTION zum Garen von Speisen wie Lasagne, Fisch und Kartoffelgratins.
LEISTUNGSSTUFE WÄHLEN
Für den Kombinationsbetrieb mit der Turbogrillfunktion wurde die maximale
Mikrowellenleistung werkseitig begrenzt.
Die Speise auf den Rost oder auf den Glasdrehteller stellen.
KOMBINATIONSBETRIEB MIT GRILL
Grillstufe
MikrowellenLeistungsstufe
Lasagne
Mittel
350 - 500 W
Kartoffelgratin
Mittel
500 - 650 W
Fischgratin
Hoch
350 - 500 W
Backäpfel
Mittel
160 - 350 W
Tiefgefr. Gratin
Hoch
160 - 350 W
Gebrauchsempfehlung:
20
Sensor Aufwärmen
q
Sensor
1. Drehen Sie den Multifunktionsknopf, bis „Sensor“
angezeigt wird.
2. Drücken Sie die OK-Taste, um Ihre Auswahl zu bestätigen.
3. Drücken Sie die Start-Taste.
w
e
Automatik
BEDIENUNG
Sensor Aufwärmen
Benutzen Sie diese Funktion zum Aufwärmen von tiefgekühlten, gekühlten oder zimmertemperierten
Fertiggerichten.
Geben Sie die Speise auf einen mikrowellengeeigneten und hitzebeständigen Essteller oder in ein
entsprechendes Kochgeschirr.
Das Programm sollte nicht unterbrochen werden.
Bei dieser Funktion muss das Nettogewicht zwischen 250 und 600 g liegen. Andernfalls kann mit der
manuellen Funktion möglicherweise ein besseres Ergebnis erzielt werden.
Vor der Verwendung dieser Funktion muss das Gerät auf Zimmertemperatur abgekühlt sein, um
optimale Ergebnisse zu gewährleisten.
Wenn Sie ein Gericht im Kühlschrank aufbewahren oder zum Aufwärmen auf einen Teller geben,
arrangieren Sie die dickeren, dichteren Teile auf der Außenseite und die dünneren, weniger dichten Teile in
der Mitte des Tellers.
Legen Sie dünne Fleischscheiben übereinander oder ordnen Sie sie in Schichten an.
Dickere Fleischstücke wie Hackbraten und Würstchen sollten eng aneinander angeordnet werden.
Eine Stehzeit von 1-2 Minuten verbessert das Ergebnis, vor allem bei Tiefkühlkost.
Decken Sie die Speisen immer ab, wenn Sie diese Funktion benutzen.
Sind die Speisen so verpackt, dass sie bereits eine Abdeckung haben, stechen Sie die Verpackung 2-3
Mal an, damit der beim Aufwärmen entstehende Druck entweichen kann.
Stechen Sie Kunststofffolie vor dem Garen mit einer Gabel oder einem Zahnstocher ein, damit der sich
aufbauende Druck entweichen kann und die Folie durch den entstehenden Dampf nicht platzt.
21
Manuelles Auftauen
Beim manuellen Auftauen entsprechend dem Kapitel "Garen und Aufwärmen mit der Mikrowelle"
vorgehen und die Leistung auf 160 W einstellen.
Überprüfen Sie die Speisen in regelmäßigen Abständen. Mit der Zeit wissen Sie aus Erfahrung,
welche Einstellungen die unterschiedlichen Mengen benötigen.
Tiefkühlkost in Plastikbeuteln, Klarsichtfolie oder Kartons können Sie direkt mit der Verpackung
auftauen, solange diese Verpackugnen keine Metallteile (z. B. Drahtverschlüsse) enthalten.
Die Auftauzeit wird auch durch die Verpackungsform beeinflusst. Speisen in flachen Verpackungen
tauen schneller auf als dicke Blöcke.
Die Speisestücke trennen, sobald sie antauen.
Einzelne Scheiben tauen schneller auf.
Decken Sie bestimmte Speisebereiche (z. B. Hähnchenschenkel und -flügel) mit kleinen Stückchen
Alufolie ab, sobald diese warm werden.
Wenden Sie große Speisestücke nach halber Auftauzeit.
Gekochtes, Geschmortes und Fleischsoßen tauen besser auf, wenn sie während des Auftauprozesses
umgerührt werden.
Die Auftauzeit sollte lieber etwas geringer bemessen und der Auftauprozess während der Stehzeit
abgeschlossen werden.
Mit einer Stehzeit von einigen Minuten ergibt sich immer ein besseres Auftauergebnis, da sich
die Temperatur gleichmäßiger in der Speise verteilen kann.
Jet Defrost (Schnellauftauen)
q
Jet Defrost
1. Drücken Sie den Multifunktionsknopf, bis „Jet Defrost“
(Schnellauftauen) angezeigt wird.
2. Drehen Sie den Einstellknopf, um das Lebensmittel
auszuwählen.
3. Drücken Sie die OK-Taste, um Ihre Auswahl zu bestätigen.
4. Stellen Sie das Gewicht mit dem Einstellknopf ein.
5. Drücken Sie die Start-Taste.
e
t
200 g
MENGE
wr
15:00
GARZEIT
Auftauen
19:15
ABSCHALTZEIT
Diese Funktion dient zum Auftauen von Fleisch, Geflügel, Fisch, Gemüse und Brot.
Die Schnellauftaufunktion "Jet Defrost" ist nur für Speisen mit einem Nettogewicht von 100 g bis 3 kg
vorgesehen.
Die Speise stets auf den Glasdrehteller stellen.
22
GEWICHT:
Bei dieser Funktion muss das Nettogewicht der Speise bekannt sein.
Das Gerät berechnet anschließend automatisch die Zeit bis zur Beendigung des
Vorgangs.
Bei Lebensmitteln, die ein geringeres oder höheres Gewicht als empfohlen
haben, verfahren Sie entsprechend dem Kapitel “Garen & Aufwärmen mit der Mikrowelle“ und wählen
Sie zum Auftauen 160 W.
TIEFGEKÜHLTE SPEISEN:
Wählen Sie ein niedrigeres Gewicht, falls die Speisen wärmer als die Tiefkühltemperatur (-18 °C) sind.
Wählen Sie ein höheres Gewicht, falls die Speisen kälter als die Tiefkühltemperatur (-18°C) sind.
SPEISE
HINWEISE
***
Fleisch (100 g - 2 kg)
Hackfleisch, Koteletts, Steaks oder Braten.
Geflügel (100 g - 3 kg)
Ganzes Hähnchen, Hähnchenstücke oder
Hähnchenfilets.
Fisch (100g - 2 kg)
Ganze Fische, Fischsteaks oder Fischfilets.
Gemüse (100 g - 2 kg)
Mischgemüse, Erbsen, Broccoli etc.
Brot (100 g - 2 kg)
Brotlaib, süße Teilchen oder Brötchen.
***
***
***
***
Bei Lebensmitteln, die nicht in dieser Tabelle enthalten sind und die ein geringeres oder höheres
Gewicht als empfohlen haben, verfahren Sie entsprechend dem Kapitel „Garen und Aufwärmen mit der
Mikrowelle", und wählen Sie zum Auftauen 160 W.
23
Dampfsensor
q
Sensor
1. Drehen Sie den Multifunktionsknopf, bis „Sensor“
angezeigt wird.
2. Drücken Sie die OK-Taste, um Ihre Auswahl zu bestätigen.
3. Stellen Sie die Garzeit mit dem Einstellknopf ein.
4. Drücken Sie die Start-Taste.
w
r
e
Automatik
BEDIENUNG
00:05
GARZEIT
Dampfsensor
19:00
ABSCHALTZEIT
Diese Funktion eignet sich für Gemüse, Fisch, Reis und Nudeln.
Diese Funktion arbeitet in 2 Schritten.
Bitte Dampfeinsatz mit Deckel verwenden
Im ersten Schritt wird die Speise schnell auf
Siedetemperatur gebracht.
Im zweiten Schritt wird automatisch auf eine niedrigere
Temperatur herunter geschaltet, damit die Speise nur noch köchelt und nicht überkocht.
Der Dampfeinsatz darf nur bei Mikrowellenbetrieb verwendet werden!
Verwenden Sie ihn niemals zusammen mit anderen Funktionen.
Wird der Dampfeinsatz für andere Funktionen verwendet, kann er beschädigt werden.
Bevor Sie das Gerät einschalten, prüfen Sie stets, ob sich der Drehteller ungehindert drehen kann.
Platzieren Sie den Dampfeinsatz immer auf dem Glasdrehteller.
ABDECKUNG
Die Speise stets mit einer Abdeckung abdecken. Prüfen Sie vorher, ob Gefäß und Deckel
mikrowellengeeignet sind. Wenn Sie für das ausgewählte Gefäß keinen passenden Deckel haben, sollten Sie
stattdessen einen Teller verwenden. Setzen Sie den Teller mit der Unterseite nach unten auf das Gefäß.
Verwenden Sie keine Kunststoff- oder Aluminiumverpackungen zur Abdeckung der Speisen.
GEFÄSSE
Gefäße dürfen nicht mehr als zur Hälfte befüllt werden. Wenn Sie vorhaben, größere Mengen zu
garen, sollten Sie ein größeres Gefäß verwenden, um sicherzugehen, dass es nur bis zur Hälfte befüllt wird.
So kocht die Speise nicht über.
GEMÜSE GAREN
Setzen Sie das Gemüse in den Siebeinsatz.
100 ml Wasser in den unteren Teil geben.
Abdecken und die Zeit einstellen.
Weiches Gemüse wie Brokkoli und Porree benötigt eine Garzeit von 2-3 Minuten
Festeres Gemüse wie Möhren und Kartoffeln benötigt eine Garzeit von 4-5 Minuten.
REIS GAREN
Beachten Sie die Empfehlungen auf der Verpackung bezüglich Garzeit, Wasser- & Reismenge.
Geben Sie die Zutaten in den unteren Teil des Dampfeinsatzes, decken Sie ihn ab und stellen Sie die
Zeit ein.
24
Rezepte
Rezepte
er t
q
1. Drehen Sie den Multifunktionsknopf, bis „Rezepte“
angezeigt wird.
2. Drehen Sie den Multifunktionsknopf, um eines der
Rezepte auszuwählen.
3. Drücken Sie die OK-Taste, um Ihre Auswahl zu bestätigen.
4. Benutzen Sie die OK-Taste/den Einstellknopf, um zwischen
den gewünschten Einstellungen zu wechseln und diese
vorzunehmen.
5. Drücken Sie die Start-Taste.
wr
Pizza/Quiche
Brot/Kuchen
Snacks
Für die Rezeptliste
drücken
Milchbrötchen
Brötchen, gekühlt
Bitte Speise wählen
4
Stücke
Nutzen Sie diese Funktion, um schnell Ihr Lieblingsrezept
aufzurufen.
SPEISE
MENGE
Gekocht
Brötchen
Normal
GARSTUFE
ZUBEHÖR
300 g- 1 kg
09:00
GARZEIT
Dampfeinsatz und
Deckel
11:18
ABSCHALTZEIT
HINWEISE
In den Dampfeinsatz
geben und 100 ml
Wasser zugeben. Mit dem
Deckel abdecken.
Hitzebeständiges
Waschen und einstechen.
Mikrowellengeschirr auf Wenden, wenn Sie das
Gerät dazu auffordert.
dem Drehteller
Rohe Kartoffeln in Scheiben
KARTOFFELN
schneiden und mit Zwiebeln
Hitzebeständiges
mischen. Würzen Sie die
Gratiniert
4 -10 Portionen Mikrowellengeschirr auf Kartoffeln mit Salz,
Pfeffer und Knoblauch
dem Drehteller
und gießen Sie Sahne darüber.
Käse darüber streuen.
Bei Speisen, die nicht in nachstehender Tabelle enthalten sind und die ein geringeres oder höheres Gewicht als
empfohlen haben, entsprechend dem Kapitel "Garen und Aufwärmen mit der Mikrowelle" vorgehen
Gebacken
200 g - 1 kg
SPEISE
MENGE
Entrecôte
2 - 6 Stück
Lammkotelett
2 - 8 Stück
ZUBEHÖR
Hoher Rost auf
Drehteller
HINWEISE
Legen Sie das Fleisch auf
den Grillrost, wenn der
Grill vorgeheizt ist.
Wenden, wenn Sie das
Gerät dazu auffordert.
Würzen Sie das Gargut.
Legen Sie das Gargut in den
Dampfeinsatz und bedecken
Sie es mit Wasser
Hitzebeständiges
Bereiten Sie Ihren
Hackbraten
4 - 8 Portionen Mikrowellengeschirr
Lieblingshackbraten zu und
auf dem Drehteller
formen Sie ihn.
Bei Speisen, die nicht in nachstehender Tabelle enthalten sind und die ein geringeres oder höheres Gewicht als
empfohlen haben, entsprechend dem Kapitel "Garen und Aufwärmen mit der Mikrowelle" vorgehen
FLEISCH
(Gekocht)
Hotdog
4 - 8 Stück
25
Dampfeinsatz ohne
Deckel
SPEISE
Hähnchen
GEFLÜGEL
MENGE
Gedämpfte
Filets
300 g - 800 g
ZUBEHÖR
Dampfeinsatz
HINWEISE
Würzen und in den
Dampfeinsatz legen. 100
ml Wasser zugeben und
mit Deckel abdecken.
Bei Speisen, die nicht in nachstehender Tabelle enthalten sind und die ein geringeres oder höheres Gewicht als
empfohlen haben, entsprechend dem Kapitel "Garen und Aufwärmen mit der Mikrowelle" vorgehen
SPEISE
MENGE
Gebacken
FISCH
Hitzebeständiges
Mikrowellengeschirr
auf dem Drehteller
Würzen und die Oberseite
leicht mit Butter einpinseln.
600 g - 1,2 kg
Mikrowellengeschirr
mit Deckel oder
abgedeckt mit
Haushaltsfolie
Würzen und 100 ml
Fischbrühe zugeben. Garen
Sie die Speise unter der
Abdeckhaube.
300 g - 800 g
Dampfeinsatz
Würzen und in den
Dampfeinsatz legen. 100
ml Wasser zugeben und
mit Deckel abdecken.
600 g - 1,2 kg
Hitzebeständiges
Mikrowellengeschirr
auf dem Drehteller
Gedämpfte Filets
Koteletts
Dampf
(Tiefgekühlt)
Gratiniert
HINWEISE
600 g - 1,2 kg
Ganzer
Fisch
Gekocht
ZUBEHÖR
Bei Speisen, die nicht in nachstehender Tabelle enthalten sind und die ein geringeres oder höheres Gewicht als
empfohlen haben, entsprechend dem Kapitel "Garen und Aufwärmen mit der Mikrowelle" vorgehen
SPEISE
MENGE
(Tiefgekühlt) Gemüse
Möhren
(Frisch)
HINWEISE
Dampfeinsatz
In den Dampfeinsatz
geben. 100 ml Wasser
zugeben.
Dampfeinsatz und
Deckel
In den Dampfeinsatz geben
und 100 ml Wasser
zugeben. Mit dem Deckel
abdecken.
Dampfeinsatz
In den Dampfeinsatz
geben. 100 ml Wasser
zugeben und mit Deckel
abdecken.
300 g - 800 g
200 g - 500 g
Grüne
Bohnen
Brokkoli
GEMÜSE
ZUBEHÖR
200 g - 500 g
200 g - 500 g
Blumenkohl
200 g - 500 g
(Tiefgekühlt) Gratiniert
400 g - 800 g
Hitzebeständiges Mikrowellengeschirr auf dem
Drehteller
Paprika
Dampf
Dampfeinsatz
In den Dampfeinsatz
geben. 100 ml Wasser
zugeben und mit Deckel
abdecken.
Hitzebeständiges
Mikrowellengeschirr
auf dem Grillrost
Halbieren, würzen und
oben mit Käse bestreuen.
200 g - 500 g
Kürbis
Maiskolben
300 g - 1 kg
Tomaten
300 g - 800 g
Bei Speisen, die nicht in nachstehender Tabelle enthalten sind und die ein geringeres oder höheres Gewicht als
empfohlen haben, entsprechend dem Kapitel "Garen und Aufwärmen mit der Mikrowelle" vorgehen
26
SPEISE
MENGE
Nudelgerichte
1 - 4 Portionen
ZUBEHÖR
Dampfeinsatz und
Deckel
Stellen Sie die
empfohlene Kochzeit für
die Nudeln ein. Wasser in
den Dampfeinsatz gießen.
Mit dem Deckel abdecken.
Nudeln hinein geben, wenn
Sie das Gerät dazu
auffordert, und garen Sie
mit Deckel.
Hitzebeständiges
Mikrowellengeschirr
auf dem Drehteller
Bereiten Sie Ihre
Lieblingslasagne zu oder
verwenden Sie das Rezept
auf der Lasagnepackung.
NUDELN
Hausgemacht
4 - 10
Portionen
Tiefgekühlt
400 g - 1 kg
Lasagne
Gekocht
Reis
HINWEISE
Hitzebeständiges Mikrowellengeschirr auf dem
Drehteller
Stellen Sie die
empfohlene Kochzeit für
den Reis ein. Geben Sie
Wasser und Reis in den
Dampfeinsatz und setzen
Sie den Deckel darauf.
100 ml - 400 ml
Dampfeinsatz und
Deckel
REIS
Geben Sie Reis und
Wasser in den
Dampfeinsatz. Mit dem
Deckel abdecken. Geben
Sie Milch dazu, wenn Sie
das Gerät dazu auffordert,
und kochen Sie weiter.
Reis
2 - 4 Portionen
Haferbrei
Mikrowellen
Haferflocken, Salz und
1 - 2 Portionen geeigneter Teller ohne
Wasser mischen.
Abdeckung
Brei
Bei Speisen, die nicht in nachstehender Tabelle enthalten sind und die ein geringeres oder höheres Gewicht als
empfohlen haben, entsprechend dem Kapitel "Garen und Aufwärmen mit der Mikrowelle" vorgehen
SPEISE
MENGE
Popcorn
90 g -100 g
ZUBEHÖR
HINWEISE
Legen Sie die Tüte auf den Drehteller. Immer nur
eine Tüte garen.
SNACKS
Backäpfel
4 - 8 pcs
Hitzebeständiges
Mikrowellengeschirr
auf dem Drehteller
DESSERT
Obstkompott
300 g - 800 ml Dampfeinsatz
Kerngehäuse entfernen
und die Äpfel mit Marzipan
oder Zimt, Zucker und
Butter füllen.
In den Dampfeinsatz
geben. 100 ml Wasser
zugeben und mit Deckel
abdecken.
Bei Speisen, die nicht in nachstehender Tabelle enthalten sind und die ein geringeres oder höheres Gewicht als
empfohlen haben, entsprechend dem Kapitel "Garen und Aufwärmen mit der Mikrowelle" vorgehen
27
Reinigung und Pflege
Im Normalfall müssen Sie das Gerät nur reinigen.
Wird das Gerät nicht laufend sauber gehalten, kann
dies zur Abnutzung der Oberfläche führen, was die
Lebensdauer des Gerätes verringern und evtl. zu
gefährlichen Situationen führen kann.
Verwenden Sie keine Topfkratzer aus Metall,
Scheuermittel, Topfkratzer aus Stahlwolle und keine groben
Reinigungstücher usw., da diese das Bedienfeld sowie die
Innen- und Außenflächen des Gerätes beschädigen können.
Benutzen Sie zum Reinigen einen Schwamm und ein mildes
Reinigungsmittel oder ein Papiertuch mit Glasreiniger-Spray.
Sprühen Sie den Glasreiniger auf ein Papiertuch.
Sprühen Sie niemals direkt in das Gerät.
SPÜLMASCHINENFESTES ZUBEHÖR:
Drehtellerauflage
Glasdrehteller
Entfernen Sie in regelmäßigen Abständen, besonders
wenn etwas übergelaufen ist, den Drehteller und den
Drehtellerhalter und reinigen Sie den Boden des Geräts.
Rost
Die Mikrowellenfunktion nur mit eingesetztem
Drehteller verwenden.
Die Mikrowelle erst wieder in Betrieb nehmen, wenn der
Drehteller nach der Reinigung wieder eingesetzt ist.
Dampfeinsatz
Verwenden Sie nur milde Reinigungsmittel, Wasser
und ein weiches Wischtuch zum Reinigen der
Innenraumflächen sowie der Innen- und Außenseite der
Gerätetür und der Türöffnung.
Fettspritzer oder Speisereste dürfen sich nicht um die
Tür herum festsetzen.
Abdeckung
Bei hartnäckiger Verschmutzung erhitzen Sie eine
Tasse Wasser 2 bis 3 Minuten lang im Garraum. Der
Dampf weicht den Schmutz auf.
Verwenden Sie zur Reinigung Ihres
Mikrowellengerätes keine Dampfreiniger.
Unangenehmer Geruch im Garraum lässt sich
beseitigen, wenn ein Glas Wasser mit Zitronensaft auf den
Drehteller gestellt wird und das Wasser einige Minuten
lang kocht.
Das Grillelement braucht nicht gereinigt zu werden, da
durch die starke Hitze eventuell vorhandene Fettspritzer
verbrennen. Die obere Wand des Garraums muss jedoch
regelmäßig gereinigt werden. Verwenden Sie dazu warmes
Wasser, ein Reinigungsmittel und einen Schwamm. Wenn
der Grill nicht regelmäßig verwendet wird, sollte er einmal
im Monat für 10 Minuten eingeschaltet werden.
28
Erst einmal selbst prüfen
anrufen, geben Sie bitte die Seriennummer und
Typenbezeichnung des Gerätes an (siehe
Kundendienst-Aufkleber). Weitere Hinweise finden
Sie im Garantieheft.
Das Netzkabel darf nur gegen ein
Originalkabel ausgetauscht werden, das über
unseren Kundendienst bezogen werden kann. Das
Netzkabel darf nur von einem dafür geschulten
Kundendiensttechniker ausgetauscht werden.
Reparaturen am Gerät dürfen nur von einem
qualifizierten Kundendiensttechniker
vorgenommen werden.
Laien bringen sich durch Reparaturversuche in Gefahr,
bei denen die zum Schutz vor Mikrowellenstrahlung
am Gerät angebrachten Abdeckungen oder
Gehäuseteile entfernt werden müssen.
Entfernen Sie keine Gehäuseteile.
Wenn das Gerät nicht einwandfrei funktioniert,
überprüfen Sie zunächst folgende Punkte, bevor Sie
den Kundendiensttechniker rufen:
• Sind Drehtellerauflage und Drehteller richtig
eingesetzt?
• Steckt der Netzstecker richtig in der Steckdose?
• Ist die Gerätetür richtig geschlossen?
• Sind die Sicherungen in Ordnung und ist Strom
vorhanden?
• Wird das Gerät ausreichend belüftet?
Warten Sie 10 Minuten und versuchen Sie dann
erneut, das Gerät in Betrieb zu nehmen.
• Vor einem erneuten Versuch die Tür öffnen und
wieder schließen.
Auf diese Weise lassen sich unnötige Anfahrten
des Kundendiensttechnikers und damit verbundene
Kosten vermeiden. Wenn Sie den Kundendienst
Daten zur Prüfung der Heizleistung
IN ÜBEREINSTIMMUNG MIT IEC 60705.
Die International Elektrotechnische Kommission hat eine Richtlinie für Vergleichstests der Heizleistung
verschiedener Mikrowellengeräte entwickelt. Für dieses Gerät empfehlen wir Folgendes:
Test
Menge
Ungef. Zeit
Leistungsstufe
Behälter/Gefäß
12.3.1
1000 g
12 - 13 Min
650 W
Pyrex 3.227
12.3.2
475 g
5 ½ Min
650 W
Pyrex 3.827
12.3.3
900 g
13 - 14 Min
750 W
Pyrex 3.838
13.3
500 g
10 Min
160 W
Technische Daten
Netzspannung
230 V / 50 Hz
Eingangsnennleistung
2.800 W
Sicherung
16 A
Ausgangsleistung MW
900 W
Grill
1.600 W
Außenabmessungen (H x B x T)
455x595x560
Innenabmessungen (H x B x T)
210x450x420
29
Printed in Italy
10/13
4000 105 59747
n
D
Download PDF

advertising