Panasonic WJMS424 Operating Instructions

Panasonic WJMS424 Operating Instructions
ENGLISH
DEUTSCH
ESPAÑOL
WJ-MS424
FRANÇAIS
Quad Unit
Before attempting to connect or operate this product, please read these instructions completely
DEUTSCHE AUSGABE
(GERMAN VERSION)
INHALT
Die in dieser Bedienungsanleitung aufgeführten Modellnummern weisen keinen Anhang auf.
CAUTION
RISK OF ELECTRIC SHOCK
DO NOT OPEN
WARNUNG:
WEDER DECKEL NOCH RÜCKPLATTE ABNEHMEN,
UM DIE GEFAHR EINES ELEKTRISCHEN SCHLAGS
ZU VERMEIDEN. DAS GERÄT ENTHÄLT KEINE
BAUTEILE, DIE VOM KUNDEN GEWARTET WERDEN
KÖNNEN.
Vorsicht:
Bevor Sie dieses Produkt anschließen oder in Betrieb
nehmen, bitte das Schild auf der Unterseite durchlesen.
Das Blitzzeichen mit Pfeil im gleichseitigen Dreieck soll den Benutzer auf das
Vorhandensein von nichtisolierter "gefährlicher Spannung" innerhalb des Gehäuses hinweisen, die so groß sein
kann, daß sie Gefahr eines elektrischen
Schlags darstellt.
Wir erklären in alleiniger Verantwortung, daß das Produkt, auf das
sich diese Erklärung bezieht, mit der folgenden Normen oder normativen Dokumenten übereinstimmt. Gemäß den Bestimmungen
der Richtlinite 73/23/EEC und 89/336/EEC.
Die Fabriknummer dieses Gerätes ist auf dessen Bodenabdeckung angegeben.
Sie sollten die Fabriknummer dieses Gerätes in den
dafür vorgesehenen Raum eintragen und diese
Anleitung als Kaufsunterlage aufbewahren, um im Falle
eines Diebstahls die ldentifizierung zu erleichtern.
Das Ausrufezeichen im gleichseitigen
Dreieck soll den Benutzer auf wichtige
Bedienungs- und Wartungsanweisungen in den Unterlagen hinweisen, die
dem Gerät beiliegen.
Modellnummer
Fabriknummer
WARNUNG: UM DIE GEFAHR VON BRAND ODER STROMSCHLAG ZU VERHÜTEN, DIESES GERÄT WEDER REGEN
NOCH FEUCHTIGKEIT AUSSETZEN.
-17-
DEUTSCH
VORWORT ............................................................................................................................................................................. 18
MERKMALE ........................................................................................................................................................................... 18
VORSICHTSMASSNAHMEN .................................................................................................................................................. 18
WICHTIGE BEDIENUNGSELEMENTE UND IHRE FUNKTIONEN ......................................................................................... 19
RACK-EINBAU ....................................................................................................................................................................... 21
EINSTELLUNG DER MENÜS ................................................................................................................................................. 22
SYSTEM-ANSCHLÜSSE ........................................................................................................................................................ 28
TECHNISCHE DATEN ........................................................................................................................................................... 32
NORMALZUBEHÖR .............................................................................................................................................................. 32
VORWORT
Kameras können an das System angeschlossen werden, und wenn gewünscht, läßt sich der MonitorBildschirm in 4 Fenster unterteilen, um gleichzeitig vier
verschiedene Bilder anzuzeigen.
Einfache Fronttafel-Bedienung erlaubt schnelle Wahl
der Quad- und Single-Kamera-Anzeigemodi.
Die Quad-Einheit WJ-MS424 von Panasonic ist ideal für
CCTV-Anwendungen
geeignet,
wenn
mehrere
Überwachungskameras erforderlich sind. Die meisten
Schwarzweiß- oder Farbkameras mit 2:1 Zeilensprung
sind kompatibel mit dem Modell WJ-MS424. Bis zu vier
MERKMALE
1. Kompatibel mit den meisten Kameras mit 2:1
Zeilensprung
Fortschrittliche
Digital-Verarbeitungstechnologie
gestattet den Anschluß der meisten erhältlichen
Kameras mit 2:1 Zeilensprung, ohne daß eine
Synchronisierung der vier Video-Eingänge erforderlich ist.
Das System kann in bestehenden Überwachungsanlagen nachgerüstet werden und sorgt für eine
Schwarzweiß- oder Farbanzeige.
2. Alphanumerischer Zeichengenerator
Eine Titeleingabe von jeweils bis zu 8 Zeichen in
jedem der vier Fenster ist möglich. Dadurch wird
einfache Identifikation der separaten KameraStandorte sichergestellt.
3. Alarm mit eingebautem Summer
Ausgerüstet mit einer Alarmfunktion, kann dieses
System mit Alarm-Sensoren und -Schaltern sowie
mit Zeitraffer-Videorecordern über die AlarmAusgangs und Rückstellsignal-Steckverbinder kombiniert werden.
Nach dem Empfang eines Alarm-Signals wird ein
Bild der vollen Größe des entsprechenden
Standortes angezeigt.
Durch Einstellen des “CAM TITLE ON”- und
“ALARM TITLE ON”-Modus in dem TITLE-Menü,
erscheinen abwechselnd “ALARM” und Fenstertitel
in dem Bild.
4.
5.
6.
7.
Die automatische Alarm-Rückstellzeit ist einstellbar
von 1 bis 30 Sekunden, 1, 2, 3, 4 und 5 Minuten
und Ausschaltung.
Quad-Bild-Grenzlinien
Eine weiße Grenzlinie kann in die Quad-Bilder
eingefügt werden, indem “BORDER ON” im Einstellmenü eingestellt wird.
Zwei Arten von Video-Ausgangs-Steckverbindern
Das Quad-System bietet zwei Arten von VideoAusgangs-Steckverbindern:
(a) VIDEO OUT: Ein Quad- oder Single-Bild der
vollen Größe kann mit den Schaltern auf der
Frontplatte gewählt werden.
(b) VTR OUT: Ein Quad-Bild wird immer angezeigt,
unabhängig von der Einstellung der Schalter auf
der Frontplatte.
Ein eingebauter Speicher schützt die voreingestellten Titelzeichen-Informationen.
Video-Verlust-Prüffunktion
Falls das Video-Signal aufgrund eines abgetrennten
Kabels usw. verloren wird, ertönt ein Alarmsummer
und eine entsprechende Meldung erscheint zur
warnung auf dem Monitor-Bildschirm.
VORSICHTSMASSNAHMEN
• Die Quad-Einheit vorsichtig behandeln.
• Falls die Quad-Einheit naß wird, sind sofortige
Maßnahmen erforderlich. Die Stromversorgung
ausschalten und die Wartung von qualifiziertem
Wartungspersonal asuführen lassen. Feuchtigkeit
kann diese Einheit beschädigen und auch zu elektrischen Schlägen führen.
• Diese Einheit nur bei Temperaturen im Bereich von
–10°C bis +50°C und bei einer Luftfeuchtigkeit von
weniger als 90% verwenden. Falls die Einheit in ein
Rack eingebaut wird, sollte ein Ventilator installiert
werden.
• Die Einheit nur mit einer Netzspannung von 220 bis
240 V bei 50 Hz betreiben.
• Alle erforderlichen Vorgänge für die Installation
dieser Einheit sollten nur von qualifiziertem
Wartungspersonal ausgeführt werden.
• Niemals die Quad-Einheit zerlegen. Um elektrische
Schläge zu vermeiden, niemals Schrauben oder
Abdeckungen entfernen. Im Inneren der Einheit
befinden sich keine vom Anwender zu wartenden
Teile.
• Die Quad-Einheit sorgfältig behandeln. Starke
Stöße, Erschütterungen usw. vermeiden. Durch
falsche Handhabung oder Speicherung kann die
Einheit beschädigt werden.
• Für das Reinigen des Gehäuses dürfen keine
starken Reinigungsmittel verwendet werden.
• Die Quad-Einheit vor Wasser und Feuchtigkeit
schützen und niemals an einem nassen oder
feuchten Ort betreiben.
• Die Quad-Einheit nicht bei extremen Temperaturen
oder hoher Luftfeuchtigkeit verwenden.
-18-
WICHTIGE BEDIENUNGSELEMENTE UND IHRE FUNKTIONEN
ALARM
POWER
ON
OFF
VIDEO SELECT
ALARM RESET
QUAD/SEQ
1
POWER
PROTECTION
2
IN
OUT 3
IN
4
+
–
ESC
CURSOR
OUT 4
MENU
3
VIDEO
OUT 2
IN
OUT 1
SELECT
Quad System WJ-MS
VTR
OUT
IN
VIDEO
OUT
ALARM/REMOTE
SIGNAL GND
• QUAD-Taste
Wenn QUAD auf dem SYSTEM SETUP-Menü für
VIDEO OUT gewählt ist, arbeitet diese Taste als die
QUAD-Taste.
Durch Drücken dieser Taste wird das Quad-Bild auf
dem Bildschirm des Monitors angezeigt.
• SEQ-Taste
Wenn SEQ auf dem SYSTEM SETUP-Menü für
VIDEO OUT gewählt ist, arbeitet diese Taste als die
SEQ-Taste.
Durch Drücken dieser Taste werden die Bilder in
sequentieller Reihenfolge und mit der in dem SEQ
SETUP-Menü eingestellten Verweilzeit angezeigt.
• ESC-Taste
Wenn das Einstellmenü (SYSTEM SETUP, SEQ
SETUP, TITLE SETUP, TITLE SET oder TITLE POSI)
auf dem Bildschirm des Monitors angezeigt ist,
arbeitet diese Taste als die ESC-Taste.
Durch Drücken dieser Taste wird von dem
gegenwärtigen Einstellmenü auf das vorhergehende Einstellmenü zurückgekehrt.
1. Netzschalter (POWER)
Durch Drücken dieses Schalters wird die
Stromversorgung dieser Einheit eingeschaltet und
die Netzstrom-Kontrolleuchte leuchtet auf.
Schalterschutz (Normalzubehör)
Um
ein
versehentliches
Ausschalten
der
Stromversorgung dieser Einheit zu verhindern, den
mitgelieferten Schalterschutz anbringen, wie es
unten dargstellt ist.
SWITCH
PROTEC
TOR
2. Alarm-LED (ALARM)
Diese LED blinkt, wenn ein Alarm-Signal empfangen wird. Sie wechselt auf Dauerlicht, wenn der
Alarm automatisch zurückgestellt wird.
Um die blinkende LED auszuschalten, die ALARM
RESET/QUAD/SEQ-Taste drücken.
4. Video-Wahl-/Cursor-/Wahl-Tasten (VIDEO
SELECT (1, 2, 3, 4)/CURSOR (4, 5)/SELECT
(–, +))
Diese Tasten werden für die Wahl des Videosignals
oder für das Verschieben des Cursors in dem
Einstellmenüs verwendet.
• VIDEO SELECT(1, 2, 3, 4)-Tasten
Wenn das Einstellmenü nicht angezeigt wird, arbeiten diese Tasten als VIDEO SELECT-Tasten.
Durch Drücken einer dieser Tasten wird ein Kanal
gewählt, der in dem Single-Bild-Modus angezeigt
wird.
• CURSOR(4, 5)/SELECT(–, +)-Tasten
Wenn das Einstellmenü angezeigt wird, arbeiten
diese Tasten als CURSOR(4, 5)/SELECT(–, +) Tasten.
Durch Drücken dieser Tasten wird der Cursor verschoben oder ein Modus bzw. ein Parameter
gewählt.
3. Alarm-Rückstell/Quad/Sequenz/Escape-Taste
(ALARM RESET/QUAD/SEQ/ESC)
Diese Taste weist unterschiedliche Funktionen in
unterschiedlichen Modi auf, wie es nachffolgend
beschrieben ist.
• ALARM RESET-Taste
Wenn ein Alarm-Signal empfangen wird, arbeitet
diese Taste als die ALARM RESET-Taste.
Durch Drücken dieser Taste in einer Alarmsituation
wird der Alarm-Modus mit den folgenden Ergebnissen freigegeben:
1. Die Alarm-LED stellt das Blinken ein.
2. Der Alarm-Ausgang wird gestoppt.
3. Der Alarmsummer stoppt.
4. Die Video-Verlust-Warnmeldung verschwindet
von dem Monitor-Bildschirm und der Bildschirm
kehrt auf das Kamerabild zurück.
-19-
7. Video-Ausgangssteckverbinder (VIDEO OUT 1,
2, 3, 4)
Die an die VIDEO IN-Steckverbinder angeschlossenen Video-Eingangssignale werden an diese
Steckverbinder durchgeschleift.
Diese Steckverbinder werden nicht abgeschlossen,
wenn Koaxialkabel angeschlossen werden.
4 Taste: Diese Taste verschiebt den Cursor nach
links oder wählt einen Posten in den
Einstellmenüs.
5 Taste: Diese Taste verschiebt den Cursor nach
rechts oder wählt einen Posten in den
Einstellmenüs.
– Taste: Diese Taste wählt ein Zeichen oder einen
Parameter in den Einstellmenüs.
+ Taste: Diese Taste wählt ein Zeichen oder einer
Parameter in den Einstellmenüs.
8. Videorecorder-Ausgangssteckverbinder (VTR
OUT)
Das Video-Signal für den Quad-Bildmodus wird
immer an diesem Steckverbinder ausgegeben.
Durch Verbindung dieses Steckverbinders mit dem
VIDEO
IN-Steckverbinder
eines
ZeitrafferVideorecorders können Sie das Quad-Bild aufzeichnen.
5. Menü-Taste (MENU)
Um die Einstellmenüs anzuzeigen, diese Taste für
etwa 2 Sekunden gedrückt halten. Diese Taste
danach erneut für etwa 1 Sekunde drücken, um die
Anzeige der Einstellmenüs zu löschen.
9. Video-Ausgangssteckverbinder (VIDEO OUT)
Das mittels QUAD/SEQ-Taste (Quad-Bild) oder
VIDEO SELECT-Taste (Single-Bild) gewählte VideoSignal wird an diesem Steckverbinder ausgegeben.
6. Video-Eingangssteckverbinder (VIDEO IN 1, 2, 3,
4)
Ein Komposit-Video-Signal sollte an diese
Steckverbinder
abgelegt
werden.
Diese
Steckverbinder werden automatisch abgeschlossen.
Hinweise:
• Falls die Eingangssignale nicht dem PAL Schwarzweiß-Videosignal-Standard entsprechen,
kann diese Einheit nicht synchronisiert werden.
• Falls das Eingangssignal stark schwankt, wie
zum Beispiel bei einem Wiedergabebild von
einem Videorecorder, kann die Einheit vielleicht
nicht synchronisiert werden.
10. Alarm/Fernsteuerungs-Steckverbinder
(ALARM/REMOTE)
Dieser Steckverbinder wird für den Anschluß der
Alarm-Sensor-Eingänge und des Fernsteuerungssignals von einem externen Gerät verwendet.
ALARM RECOVER IN
QUAD/SEQ
Menü
ALARM RESET OUT
Wahlschalter
REMOTE/ALARM 4
Nicht verwendet
REMOTE/ALARM 3
ALARM OUT
REMOTE/ALARM 2
Nicht verwendet
REMOTE/ALARM 1
Nicht verwendet
13
12
25
11
24
10
23
9
22
8
21
7
20
6
19
5
18
4
17
3
16
2
15
1
14
Masse
(Erdung)
Stift 14 bis Stift 25 sind mit Masse verbunden.
Hinweise:
• Die Stifte Nr. 6 (Menu) und Nr. 7 (QUAD/SEQ)
arbeiten nur, wenn der Stift Nr. 5 (Selector)
geerdet ist.
• Für die zulässige elektrische Kapazität an
jedem Stift siehe die technischen Daten.
11. Netzkabel
-20-
RACK-EINBAU
Wenn die Quad-Einheit WJ-MS424 in ein EIA 19-Zoll
Rack eingebaut wird, die Rack-Einbauwinkel (mitgeliefert) und acht Befestigungsschrauben (M3 x 10,
mitgeliefert) verwenden.
4. Diese Einheit mit vier Schrauben (örtlich zu
beschaffen) in das EIA 19-Zoll Rack einbauen.
1. Die Stromversorgung der Einheit ausschalten.
EIA 19Zoll Rack
2. Die vier Gummifüße von der Einheit entfernen.
Vorsicht:
1. Über und unter dieser Einheit jeweils einen
Einbauplatz freilassen oder ein Kühlgebläse in das
Rack einbauen.
2. Falls die Einheit Vibrationen ausgesetzt wird, die
Rückseite der Einheit mit zusätzlichen RackEinbauwinkeln (örtlich zu beschaffen) an dem Rack
sichern.
Vier Gummifüße entfernen.
3. Die Rack-Einbauwinkel an beiden Seiten der Einheit
anbringen und mit den acht Befestigungsschrauben (mitgeliefert) festziehen.
Acht Schrauben (mitgeliefert)
Die Rack-Einbauwinkel befestigen.
-21-
EINSTELLUNG DER MENÜS
Vor den Einstellungen
2. Bedienung der Menüs
1. Darauf achten, daß die Kameras und Peripheriegeräte richtig angeschlossen sind.
2. Die Stromversorgung dieser Einheit und der
angeschlossenen Peripheriegeräte einschalten.
Um den gewünschten Posten zu wählen, die CURSOR (4, 5) Tasten drücken. Mit jedem Drücken
einer Taste wird der Cursor an den nächsten (5)
oder vorhergehenden Posten (4) verschoben.
1. Anzeigen der Menüs
1
2
Die MENU-Taste für mindestens 2 Sekunden
drücken. Das MAIN-Menü erscheint.
Um den gewünschten Parameter des gewählten
Postens zu wählen, die SELECT (–, +) Tasten drücken.
3
4
–
ALARM
VIDEO SELECT
ALARM RESET
QUAD/SEQ
1
2
4
+
–
CURSOR
Hinweis:
Manche
Posten
weisen
ein
eigenes
Einstellmenü auf. (Die “*”-Markierung zeigt z.B.
an, das ein Einstellmenü SYSTEM SETUP
vorhanden ist.) Die SELECT(–, +)-Tasten
drücken, um ON für den Parameter zu wählen.
Das Einstellmenü für den gewählten Posten
erscheint.
MENU
3
ESC
Vorsichtsmaßnahme:
Das Aufrufen des Einstellmenüs ist nicht
möglich, wenn die Alarm-LED blinkt. Unbedingt
den Alarm-Modus freigeben. Um den AlarmModus freizugeben, die ALARM RESET-Taste
drücken.
SELECT
** MAIN **
SYSTEM SETUP *
ALARM BUZZER
ALARM OUT
ALARM AUTO RESET
SEQ SETUP *
TITLE SETUP *
+
Gesamtrückstellung
Die Gesamtrückstellung gestattet Ihnen eine
Rückstellung aller Einstellmenü-Posten auf die
werksseitigen Einstellungen, wenn Sie unsicher
über die richtigen Einstellungen sind.
Wie folgt verfahren:
1. Die Stromversorgung dieser Einheit ausschalten.
2. Die CURSOR-Taste (5), die SELECT-Taste (+)
und die MENU-Taste gleichzeitig gedrückt halten und die POWER-Taste betätigen. Der
Summer ertönt, wenn alle Einstellungen auf ihre
werksseitigen Einstellungen zurückgestellt sind.
2SEC
2SEC
OFF
Sie können die folgenden Punkte einstellen:
• SYSTEM SETUP
• ALARM BUZZER
• ALARM OUT
• ALARM AUTO RESET
• SEQ SETUP
• TITLE SETUP
Für Einzelheiten über die Funktionen und Einstellungen siehe die folgenden Seiten.
-22-
3. Beschreibung des Einstellmenüs
ALARM
1
Das SYSTEM-Menü läßt Sie die folgenden
Posten einstellen:
• BORDER
• VIDEO OUT
• AUTO SKIP
• VIDEO LOSS
VIDEO SELECT
ALARM RESET
QUAD/SEQ
1
2
MENU
3
4
+
–
CURSOR
SELECT
oder
or
** SYSTEM SETUP **
BORDER
VIDEO OUT
AUTO SKIP
VIDEO LOSS
ON
QUAD
OFF
ON
MENU
3
4
+
–
ESC
2
ESC
1. Den Cursor an SYSTEM SETUP verschieben.
2. Eine der SELECT-Tasten (– oder +) drücken. Das
SYSTEM
SETUP-Menü
erscheint
auf
dem
Bildschirm des Monitors.
Hinweis: Um an das MAIN-Menü zurückzukehren,
die ESC-Taste drücken.
ALARM
VIDEO SELECT
ALARM RESET
QUAD/SEQ
3-1.System-Einstellung (SYSTEM SETUP)
CURSOR
SELECT
or
oder
** SYSTEM SETUP **
BORDER
VIDEO OUT
AUTO SKIP
VIDEO LOSS
ON
QUAD
OFF
ON
e
Grenzlinie (weiß)
3-1-1. Grenze (BORDER)
Dieser Parameter läßt Sie das Aussehen der Grenzlinien
zwischen den Quad-Bildern einstellen.
1. Den Cursor an BORDER verschieben.
2. ON oder OFF wählen.
ON: Die Grenzlinien erscheinen, wenn QUAD für
VIDEO OUT gewählt wird.
OFF: Die Grenzlinien erscheinen nicht.
3-1-2. Quad/Sequenz (VIDEO OUT)
ALARM
VIDEO SELECT
ALARM RESET
QUAD/SEQ
1
2
MENU
3
4
+
–
ESC
CURSOR
Dieser Parameter läßt Sie das Quad-Bild oder das
sequentielle Single-Bild für die Anzeige auf dem
Bildschirm des Monitors wählen.
1. Den Cursor an VIDEO OUT verschieben.
2. QUAD oder SEQ wählen.
QUAD: Das Quad-Bild erscheint auf dem Monitor,
der an den VIDEO OUT-Steckverbinder
angeschlossen ist.
SEQ: Das Single-Bild erscheint sequentiell in der
Reihenfolge, die in dem SEQUENCE SETUPUntermenü des MAIN-Menüs eingestellt wurde.
SELECT
oder
or
** SYSTEM SETUP **
BORDER
VIDEO OUT
AUTO SKIP
VIDEO LOSS
ON
QUAD
OFF
ON
** SYSTEM SETUP **
BORDER
VIDEO OUT
AUTO SKIP
VIDEO LOSS
-23-
ON
QUAD
OFF
ON
3-1-3. Automatischer Kanalsprung (AUTO SKIP)
3-1-4. Video-Verlust-Prüfung (VIDEO LOSS)
Dieser Parameter läßt Sie das automatische Überspringen von Kanälen, an die keine Kameras angeschlossen
sind, einstellen.
1. Den Cursor an AUTO SKIP verschieben.
2. ON oder OFF wählen.
ON: Die Kanäle, an welche keine Kameras
angeschlossen sind, werden übersprungen,
wenn SEQ gewählt ist.
OFF: Keine Kanäle werden übersprungen.
Diese Parameter läßt Sie eine Funktion aktivieren, die
überprüft, ob das Videosignal an den VIDEO INPUTSteckverbinder geliefrt wird.
1. Den Cursor an VIDEO LOSS verschieben.
2. ON oder OFF wählen.
ON: Der Video-Verlust-Alarm wird ignoriert.
OFF: Wenn ein Video-Verlust-Alarm empfangen
wird, schaltet das Bild auf das Quad-Format
um. Die Meldung “CHXX LOSS” erscheint auf
dem Bildschirm des Monitors und der AlarmSummer ertönt.
** SYSTEM SETUP **
BORDER
VIDEO OUT
AUTO SKIP
VIDEO LOSS
ON
QUAD
OFF
ON
** SYSTEM SETUP **
BORDER
VIDEO OUT
AUTO SKIP
VIDEO LOSS
** SYSTEM SETUP **
BORDER
VIDEO OUT
AUTO SKIP
VIDEO LOSS
ON
QUAD
OFF
OFF
3-2. Alarm-Summer (ALARM BUZZER)
ON
QUAD
ON
ON
Dieser Parameter läßt Sie die Betriebszeit des Summers
zwischen 1 und 30 Sekunden sowie zwischen 1 und 5
Minuten einstellen.
1. Den Cursor an ALARM BUZZER verschieben.
2. Die Betriebszeit des Summers wählen.
OFF: Der Alarm-Summer ertönt nicht, wenn ein
Alarmsignal empfangen wird.
1-30SEC, 1-5 MIN: Der Summer ertönt für die
eingestellte Zeitspanne.
EXT: Der Alarm-Summer ertönt, bis eine Operation
an einem externen Gerät (zum Beispiel an
einem Zeitraffer-Videorecorder) ausgeführt
wird.
1
1
** MAIN **
SYSTEM SETUP *
ALARM BUZZER
ALARM OUT
ALARM AUTO RESET
SEQ SETUP *
TITLE SETUP *
d
2
2SEC
2SEC
OFF
3
OFF
1SEC
2SEC......30SEC
3
1MIN......5MIN
4
4
-24-
EXT
3-3. Alarm-Ausgang (ALARM OUT)
** MAIN **
Dieser Parameter läßt Sie die Zeitdauer für die Ausgabe
des Alarmsignals zwischen 1 und 30 Sekunden sowie
zwischen 1 und 5 Minuten einstellen.
1. Den cursor an ALARM OUT verschieben.
2. Die Zeitdauer für die Ausgabe des Alarmsignals
wählen.
1-30 SEC, 1-5 MIN: Das alarmsignal wird für die
eingestellte Zeitdauer ausgegeben.
SYSTEM SETUP *
ALARM BUZZER
ALARM OUT
ALARM AUTO RESET
SEQ SETUP *
TITLE SETUP *
ALARM
** MAIN**
SYSTEM SETUP *
ALARM BUZZER
ALARM OUT
ALARM AUTO RESET
SEQ SETUP *
TITLE SETUP *
1SEC......30SEC
VIDEO SELECT
ALARM RESET
QUAD/SEQ
1
2
MENU
3
4
+
–
ESC
2SEC
2SEC
OFF
2SEC
2SEC
OFF
CURSOR
SELECT
oder
or
1MIN......5MIN
** SEQ SETUP **
1:
2:
3:
4:
5:
6:
7:
8:
3-4. Automatische Rückstellung des Alarms
(ALARM AUTO RESET)
Dieser Parameter läßt Sie die Zeitspanne bis zur
Erholung der Einheit nach dem Empfang eines
Alarmsignals einstellen.
1. Den Cursor an ALARM AUTO RESET verschieben.
2. Die Erholungszeit wählen.
OFF: Die Alarmbedingung bleibt erhalten, bis die
ALARM RESET-Taste auf der Fronttafel
gedrückt oder das alarm-Erholungssignal von
dem Zeitraffer-Videorecorder an den ALARM/
REMOTE-Steckverbinder geliefert wird.
1-30 SEC, 1-5 MIN: Die Alarmbedingung belibt für
die eingestellte Erholungszeit erhalten.
1CH
2CH
3CH
4CH
OFF
OFF
OFF
OFF
2SEC
2SEC
2SEC
2SEC
3. Die SELECT-Tasten (–, +) drücken, um den Kanal
zu wählen. Der Kanal ändert wie folgt:
<Kanal>
1CH
2CH
3CH
4CH
QUAD
OFF
4. Die CURSOR-Tasten (4 oder 5) drücken, so daß
“SEC” zu blinken beginnt.
Der Cursor kann wie folgt in dem SEQ SETUP-Menü
verschoben werden:
** MAIN **
SYSTEM SETUP *
ALARM BUZZER
ALARM OUT
ALARM AUTO RESET
SEQ SETUP *
TITLE SETUP *
OFF
1SEC......30SEC
** SEQUENCE **
2SEC
2SEC
OFF
1:
2:
3:
4:
5:
6:
7:
8:
1MIN......5MIN
1CH
2CH
3CH
4CH
OFF
OFF
OFF
OFF
2SEC
2SEC
2SEC
2SEC
: Bewegung des Cursors
3-5. Sequenz-Einstellung (SEQ SETUP)
5. Die Verweilzeit durch Drücken der SELECT-Tasten
(–, +) wählen. Die Verweilzeit ändert wie folgt:
Dieser Parameter läßt Sie die sequentielle Reihenfolge
und die Verweilzeit für das Umschalten der Kameras
einstellen.
1. Den Cursor an SEQ SETUP verschieben.
2. Eine der SELECT-Tasten (– oder +) drücken. Das
SEQUNECE-Menü erscheint auf dem Bildschirm
des Monitors und “1 CH” beginnt zu blinken.
<Angezeigedauer>
1SEC
2SEC
3SEC • • • • 30SEC
6. Die Schritte 3 bis 5 wiederholen, um die sequentielle Reihenfolge und die Verweilzeit zu bestimmen.
7. Die ESC-Taste drücken, um in das MAIN-Menü
zurückzukehren.
-25-
3-6. Titel-Einstellung (TITLE SETUP)
3-6-1. Kamera-Titel (CAM TITLE)
Ein aus bis zu 8 alphanumerischen Zeichen bestehender Titel kann auf dem Monitor angezeigt werden.
Dieser Parameter läßt Sie bestimmen, ob Sie einen Titel
für die Kamera anzeigen möchten.
1. Den Cursor an den Parameter CAM TITLE verschieben.
2. ON oder OFF wählen.
ON: Titel wird angezeigt.
OFF: Titel wird nicht angezeigt.
1. Den Cursor an TITLE SETUP verschieben.
2. Eine der SELECT-Tasten (– oder +) drücken. Das
TITLE SETUP-Menü erscheint auf dem Bildschirm
des Monitors.
** TITLE SETUP **
** MAIN **
SYSTEM SETUP *
ALARM BUZZER
ALARM OUT
ALARM AUTO RESET
SEQ SETUP *
TITLE SETUP *
ALARM
2SEC
2SEC
OFF
VIDEO SELECT
ALARM RESET
QUAD/SEQ
CAM TITLE
TITLE SET *
TITLE POSI *
ALARM TITLE
MENU
ABCDEFGH
1
2
3
4
+
–
ESC
CURSOR
SELECT
oder
or
** TITLE SETUP **
CAM TITLE
TITLE SET *
TITLE POSI *
ALARM TITLE
ON
ON
Sie können die folgenden Posten einstellen:
• CAM TITLE
• TITLE SET
• TITLE POSI
• ALARM TITLE
Hinweis: Um in das MAIN-Menü zurückzukehren,
die ESC-Taste drücken.
-26-
ON
ON
3-6-2. Titel-Einstellung (TITLE SET)
3-6-3. Titel-Position (TITLE POSI)
Dieser Parameter läßt Sie einen angezeigten Titel editieren.
1. Den Cursor an TITLE SET verschieben.
2. Eine der SELECT-Tasten (– oder +) drücken. Das
EDITTING-Menü erscheint auf dem Bildschirm des
Monitors und “1” beginnt zu blinken.
3. Den Cursor an die Kanalnummer verschieben,
deren Titel editiert werden soll, indem die CURSOR-Tasten (4 oder 5) gedrückt werden.
4. Ein Zeichen wählen, indem die SELECT-Tasten
(– oder +) gedrückt werden.
5. Nachdem das erste Zeichen gewählt wurde, die
CURSOR-Taste (5) drücken. Danach das zweite
Zeichen wählen.
6. Die Schritte 3 bis 5 wiederholen, um den Titel zu
beenden.
7. Die Schritte 3 bis 6 wiederholen, um einen anderen
Kanal zu editieren.
8. Die ESC-Taste drücken, um in das vorhergehende
Menü zurückzukehren.
Dieser Parameter läßt Sie die Position auf dem
Bildschirm des Monitors wählen, an der der Titel
angezeigt werden soll.
1. Den Cursor an TITLE POSI verschieben.
2. Eine der SELECT-Tasten (– oder +) drücken. Das
TITLE POSITION-Menü erscheint mit dem Titel von
Kanal 1 auf dem Bildschirm des Monitors.
3. Die Position wählen, an der der Titel angezeigt werden soll, indem die CURSOR-Tasten (4 oder 5)
gedrückt werden.
4. Die ESC-Taste drücken, um in das vorhergehende
Menü zurückzukehren.
** TITLE SETUP **
CAM TITLE
TITLE SET *
TITLE POSI *
ALARM TITLE
ON
OFF
** TITLE SETUP **
CAM TITLE
TITLE SET *
TITLE POSI *
ALARM TITLE
TITLE EDIT
ON
ON
ON
1.......
ALARM
VIDEO SELECT
ALARM RESET
QUAD/SEQ
1
2
3
MENU
+
–
ESC
CURSOR
Hinweis: Alle Kanal-Titel werden an der gleichen
Position angezeigt. Sie können keine unterschiedliche Position für jeden Titel spezifizieren.
4
SELECT
3-6-4. Alarm-Titel (ALARM TITLE)
oder
or
1.......
3.......
2.......
Dieser Parameter läßt Sie bestimmen, ob das Wort
“ALARM” angezeigt werden soll, wenn die Einheit ein
Alarmsignal empfängt.
1. Den Cursor an ALARM TITLE verschieben.
2. ON oder OFF wählen.
ON: “ALARM” wird angezeigt.
OFF: “ALARM” wird nicht angezeigt.
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z
Ä Ü Ö Æ Ñ Å Ø
0 1 2 3 4 5 6 7 8 9
←→=? ' " # & ( )* + ,
- . / : ; E (blank)
** TITLE SETUP **
CAM TITLE
TITLE SET *
TITLE POSI *
ALARM TITLE
4.......
ON
ON
Löschen eines bestimmten Zeichens
1. Das zu löschende Zeichen wählen.
2. Die Leerstelle “•” wählen, um das Zeichen zu
löschen.
Löschen des Titels eines bestimmten Kanals
1. Den Cursor an die Kanalnummer verschieben,
deren Titel Sie löschen möchten.
2. Die SELECT-Tasten (– und +) gleichzeitig drücken.
ALARM
-27-
SYSTEM-ANSCHLÜSSE
SYSTEM 1
Die Video-Eingangssignale für diese Einheit sind nicht synchronisiert.
VIDEO
VIDEO
VIDEO
VIDEO
WJ-MS424
OUT 4
IN
OUT 3
VIDEO
IN
OUT 2
IN
OUT 1
VTR
OUT
IN
VIDEO
OUT
ALARM/REMOTE
SIGNAL GND
Monitor
Monitor
Videorecorder
VTR
Hinweise:
• Wenn die ALARM RESET/QUAD/SEQ/ESC-Taste oder die VIDEO SELECT/CURSOR/SELECT-Tasten gedrückt werden,
kann das Bild am Video-Monitor während des Umschaltens kurz durchrollen.
• Das von dem Videorecorder aufzunehmende Videosignal sollte von dem VTR OUT-Steckverbinder dieser Einheit und
nicht von dem VIDEO OUT/ESC-Steckverbinder dieser Einheit geliefert werden, wenn keine Servo-SteuerungsStörungen für den Videorecorder beim Umschalten der ALARM RESET/QUAD/SEQ/ESC-Taste oder der VIDEO
SELECT/CURSOR/SELECT-Tasten erlaubt ist.
Anschlüsse
• Die VIDEO IN-Steckverbinder dieser Einheit mit den Video-Ausgangssteckverbindern der Kameras verbinden.
• Den VTR OUT-Steckverbinder dieser Einheit für die Aufnahme mit dem Video-Eingangssteckverbinder des ZeitrafferVideorecorders verbinden.
• Den VIDEO OUT-Steckverbinder dieser Einheit mit dem Video-Eingangssteckverbinder des Video-Monitors verbinden.
-28-
SYSTEM 2
Die Video-Eingangssignale dieser Einheit sind synchronisiert, und es kommt zu keinem Synchronisationsrauschen oder
Störungen in dem Video-Ausgangssignal, wenn der Quad- oder Single-Bildmodus gewählt ist.
GENLOCK
GENLOCK
GENLOCK
GENLOCK
VIDEO
VIDEO
VIDEO
VIDEO
WJ-MS424
OUT 4
IN
OUT 3
IN
VIDEO
OUT 2
IN
OUT 1
VTR
OUT
IN
VIDEO
OUT
ALARM/REMOTE
SIGNAL GND
VideoVDA
Verteilungsverstärker
Monitor
Monitor
Videorecorder
VTR
Anschlüsse
• Die VIDEO IN-Steckverbinder dieser Einheit mit den Video-Ausgangssteckverbindern der Kameras verbinden.
• Den VTR OUT-Steckverbinder dieser Einheit mit dem Video-Eingangssteckverbinder des VideoVerteilungsverstärkers (VDA) verbinden.
• Den Ausgang des Video-Verteilungsverstärkers (VDA) mit dem Video-Eingangssteckverbinder des ZeitrafferVideorecorders und den Taktsynchronisierungs-Eingangssteckverbindern der Kameras verbinden.
• Den VIDEO OUT-Steckverbinder dieser Einheit mit dem Video-Eingangssteckverbinder des Monitors verbinden.
-29-
SYSTEM 3
Ein aus dieser Quad-Einheit und den spezifizierten Kameras bestehendes System sollte die Kamera-Antriebseinheit WVPS104C enthalten.
VIDEO
WV-PS104C
4ch
3ch
2ch
1ch
CAMERA VIDEO AUDIO CAMERA VIDEO AUDIO CAMERA VIDEO AUDIO CAMERA VIDEO AUDIO
IN
OUT
OUT
IN
OUT
OUT
IN
OUT
OUT
IN
OUT
OUT
VD/SYNC VD/SYNC
IN
OUT
CAUTION
(4Vp-p 75Ω)
WJ-MS424
OUT 4
IN
OUT 3
VIDEO
IN
OUT 2
IN
OUT 1
VTR
OUT
IN
VIDEO
OUT
ALARM/REMOTE
SIGNAL GND
Monitor
Monitor
Videorecorder
VTR
Hinweis: Wenn die ALARM RESET/QUAD/SEQ/ESC-Taste oder die VIDEO SELECT/CURSOR/SELECT-Tasten gedrückt
werden, kann das Bild am Video-Monitor während des Umschaltens kurz durchrollen.
Anschlüsse
• Die VIDEO IN-Steckverbinder dieser Einheit mit den Video-Ausgangssteckverbindern der Kamera-Antriebseinheit WVPS104C verbinden.
• Den VIDEO OUT-Steckverbinder dieser Einheit mit dem Video-Eingangssteckverbinder des Monitors verbinden.
• Den VTR OUT-Steckverbinder dieser Einheit mit dem Video-Eingangssteckverbinder des Zeitraffer-Videorecorders
verbinden.
• Die Video-Ausgangssteckverbinder der Kameras mit den Kamera-Eingangssteckverbindern der KameraAntriebseinheit WV-PS104C verbinden.
-30-
SYSTEM 4
Sensor
Sensor
Sensor
Sensor
WJ-MS424
OUT 4
IN
OUT 3
VIDEO
IN
OUT 2
IN
OUT 1
VTR
OUT
IN
VIDEO
OUT
ALARM/REMOTE
SIGNAL GND
Monitor
Monitor
Videorecorder
VTR
Anschlüsse
• Die VIDEO IN-Steckverbinder dieser Einheit mit den Video-Ausgangssteckverbindern der Kameras verbinden.
• Den VTR OUT-Steckverbinder dieser Einheit mit dem Eingangssteckverbinder des Zeitraffer-Videorecorders verbinden.
• Den VIDEO OUT-Steckverbinder dieser Einheit mit dem Eingangssteckverbinder des Monitors verbinden.
• Die Drähte der Alarm-Sensoren an die Alarm-Eingangsstifte des ALARM/REMOTE-Steckverbinders anschließen.
• Den ALARM OUTPUT-Stift des ALARM/REMOTE-Steckverbinders dieser Einheit mit der Alarm-Eingangsklemme des
Zeitraffer-Videorecorders verbinden.
• Den Recover-Ausgang (Alarm-Rückstellausgang) des Zeitraffer-Videorecorders mit dem ALARM RECOVER IN-Stift des
ALARM/REMOTE-Steckverbinders dieser Einheit verbinden.
• Den ALARM RESET OUT-Stift des ALARM/REMOTE-Steckverbinders dieser Einheit mit der Alarm-Rückstelleingangsklemme des Zeitraffer-Videorecorders verbinden.
-31-
TECHNISCHE DATEN
Video-Eingang :
Video-Ausgang :
Titel :
Alarm-Eingang :
Alarm-Ausgang :
Alarm-Zeit :
Rückstell-Eingang :
Automatische Rückstellzeit :
Zul. Betriebstemperatur :
Stromversorgung und
Leistungsaufnahme:
Abmessungen (B x H x T) :
Gewicht :
2 : 1 Zeilensprung, Komposit 1 V[p-p]/75 Ω, automatischer Abschluß oder
Durchschleifung, Schwarzweiß- oder Farb-Videosignal x 4 (Jedes Videosignal sollte für
das Umschalten in der vertikalen Austastlücke vertikal synchronisiert sein. Falls kein
Umschalten in der vertikalen Austastlücke erforderlich ist, ist Synchronisierung nicht
erforderlich.)
Video-Ausgang x 1, Komposit 1 V[p-p]/75 Ω, Farb- oder Schwarzweiß-Videosignal mit
Komposit-Synchron- und Burst-Signal
Bis zu 8 Zeichen für jedes Fenster
Einer für jeden der 4 Video-Eingänge (max. Gs 12 V und Kontakt für Erdung)
Einer (max. Gs 24 V, 100 mA, offener Kollektor-Schaltkreis)
Einstellbar auf etwa 1 bis 30 Sekunden, 1, 2, 3, 4, 5 Minuten oder EXT
Einer (max. Gs 12 V und Kontakt für Erdung)
Einstellbar auf etwa 1 bis 30 Sekunden, 1, 2, 3, 4, 5 Minuten oder OFF
–10°C bis +50°C
Ws 220 bis 240 V, 50 Hz, 14 W
420 x 44 x 350 mm
3,6 kg
Gewicht und Abmessungen sind ungefähre Werte.
Änderungen der technischen Daten ohne Vorankündigung vorbehalten.
NORMALZUBEHÖR
Rack-Einbauwinkel ..................................................1 Satz
Schrauben für Rack-Einbauwinkel .........................8 Stück
Schalterschutz .........................................................1 Stück
-32-
Matsushita Electric Industrial Co., Ltd.
Web Site : http://www.panasonic.co.jp/global/
N0398-3052
YWV8QA4909DN
N 30
Printed in Japan
Gedruckt in Japan
Imprimé au Japon
Impreso en Japón
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertisement