Panasonic CQC8403N Operating instructions

Panasonic CQC8403N Operating instructions

DISP

PTY

CQ-C8403N

AF

TA

WMA MP3 CD Player/Receiver

Model:

CQ-C8403N

TEXT

¡ Please read these instructions carefully before using this product and keep this manual for future reference.

¡ Bitte lesen Sie diese Bedienungsanleitung vor der Verwendung dieses Produktes aufmerksam durch und bewahren Sie sie danach für spätere Nachschlagzwecke sorgfältig auf.

¡ Prière de lire ces instructions attentivement avant d’utiliser le produit et garder ce manuel pour l’utilisation ultérieure.

¡ Leest u deze instructie alstublieft zorgvuldig door voor u dit product in gebruik neemt en bewaar deze handleiding voor later gebruik.

¡ Läs igenom denna bruksanvisning noga innan produkten tas i bruk. Spara bruksanvisningen för framtida behov.

¡ Si prega di leggere attentamente queste istruzioni prima di usare questo prodotto e di conservare questo manuale per usi futuri.

¡ Lea con atención estas instrucciones antes de utilizar el producto y guarde este manual para poderlo consultar en el futuro.

¡ Læs venligst denne brugsvejledning grundigt, inden dette produkt tages i brug og gem den til senere konsultation.

¡ èÂ‰ ̇˜‡ÎÓÏ ˝ÍÒÔÎÛ‡Ú‡ˆËË ÔÓÒËÏ ÔÓ˜ËÚ‡Ú¸ ̇ÒÚÓfl˘Û˛ ËÌÒÚÛÍˆË˛ ‚ÌËχÚÂθÌÓ Ë ı‡ÌËÚ¸  ̇ ÔÓθÁÓ‚‡ÌË ̇ ·Û‰Û˘ÂÂ.

Sicherheitsinformationen

Lesen Sie die Bedienungsanleitungen dieses Gerätes und aller anderen Komponenten Ihrer Auto-Audio-Anlage aufmerksam durch, bevor Sie diese Anlage verwenden. Sie enthalten

Instruktionen über die sichere und effiziente Verwendung der

Anlage. Panasonic übernimmt keine Verantwortung für

Probleme, die auf Nichteinhaltung der in dieser Anleitung aufgeführten Instruktionen zurückzuführen sind.

Warnung

Dieses Piktogramm warnt Sie, dass wichtige

Instruktionen hinsichtlich der Bedienung und der

Installation vorliegen. Falls Sie diese Instruktionen nicht beachten, kann es zu ernsthaften

Verletzungen sogar mit Todesfolge kommen.

Diese Anleitung verwendet Piktogramme, um Ihnen die sichere Verwendung darzustellen und Sie vor potenziellen

Gefahren zu warnen, die durch fehlerhafte Anschlüsse und

Bedienungsvorgänge verursacht werden können. Die

Bedeutungen dieser Piktogramme sind nachfolgend erläutert.

Es ist äußerst wichtig, dass Sie die Bedeutungen dieser

Piktogramme vollständig verstehen, damit Sie diese Anleitung und die Anleitung richtig verwenden können.

Vorsicht

Dieses Piktogramm warnt Sie, dass wichtige

Instruktionen hinsichtlich der Bedienung und der

Installation vorliegen. Falls Sie diese Instruktionen nicht beachten, kann es zu ernsthaften

Verletzungen oder Sachschäden kommen.

42

Warnung

Beachten Sie die folgenden Warnungen, wenn

Sie dieses Gerät verwenden.

Der Fahrer sollte während der Fahrt das Display nicht beobachten und auch die Anlage nicht bedienen.

Die Bedienung der Anlage lenkt den Fahrer von dem Verkehrsgeschehen ab und kann zu einem Unfall führen. Halten Sie das

Kraftfahrzeug immer an einem sichern Ort an, und ziehen Sie die

Feststellbremse an, bevor Sie diese Anlage bedienen.

Verwenden Sie die richtige Stromquelle.

Dieses Produkt ist für den Betrieb mit einer 12 V Batterie mit negativer Batterieklemme an Masse ausgelegt. Betreiben Sie dieses Produkt niemals mit einem anderen Batteriesystem, wie zum Beispiel einer 24 V Batterie.

Batterien und Schutzfolie außer Reichweite von

Kindern aufbewahren.

Batterien und Schutzfolie können verschluckt werden und müssen deshalb außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahrt werden. Falls ein Kind eine Batterie verschluckt, sofort in ärztliche Behandlung begeben.

Schützen Sie das Laufwerk.

Schieben Sie niemals Fremdgegenstände in den Einschub dieses Gerätes ein.

Zerlegen oder modifizieren Sie dieses Gerät nicht.

Demontieren, modifizieren oder reparieren Sie niemals selbst dieses Gerät. Falls Reparaturarbeiten an diesem Gerät erforderlich sein sollten, wenden Sie sich bitte an Ihren Fachhändler oder einen autorisierten Panasonic-Kundendienst.

Verwenden Sie niemals dieses Gerät, wenn eine

Betriebsstörung vorliegt.

Falls eine Betriebsstörung des Gerätes vorliegt (kein Strom, kein

Ton) oder sich dieses in einem anormalen Zustand befindet

(eingedrungene Fremdgegenstände, verschüttetes Wasser, Rauchoder Geruchsentwicklung), schalten Sie das Gerät unverzüglich aus, und wenden Sie sich an Ihren Fachhändler.

Lassen Sie die Fernbedienung nicht im Auto herumliegen.

Falls sie herumliegt, könnte sie während der Fahrt auf den

Boden fallen, sich unter dem Gaspedal verklemmen und so zu einem Unfall führen.

Überlassen Sie das Austauschen der Sicherung dem qualifizierten Kundendienstpersonal.

Falls die Sicherung durchbrennt, beheben Sie die Ursache, und lassen Sie die Sicherung von einem qualifizierten

Kundendiensttechniker durch die für dieses Gerät vorgeschriebene Sicherung ersetzen. Fehlerhafter Austausch der Sicherung kann zu Rauch und Feuer führen und dieses

Produkt beschädigen.

Beachten Sie die folgenden Warnungen während des Einbaus.

Trennen Sie vor dem Einbau den Leiter von der (–)

Batterieklemme ab.

Die Verdrahtung und der Einbau bei angeschlossener negativer (–) Batterieklemme kann zu elektrischen Schlägen und Verletzungen aufgrund von Kurzschlüssen führen.

Manche mit elektrischem Sicherheitssystem ausgerüstete

Kraftfahrzeuge erfordern bestimmte Vorgänge für das

Abtrennen der Batterieklemmen.

NICHTEINHALTUNG DIESES VORGANGES KANN ZU

UNERWARTETER AKTIVIERUNG DES ELEKTRISCHEN

SICHERHEITSSYSTEM FÜHREN, WODURCH ES ZU

BESCHÄDIGUNG DES FAHRZEUGES UND ZU PERSÖNLICHEN

VERLETZUNGEN SOGAR MIT TODESFOLGE KOMMEN KANN.

Verwenden Sie niemals Komponenten, welche die

Sicherheit betreffen, für den Einbau, den

Masseschluss und andere solche Funktionen.

Verwenden Sie keine die Sicherheit des Fahrzeuges betreffende

Komponenten (Kraftstofftank, Bremsen, Radaufhängung, Lenkrad,

Pedale, Airbag usw.) für die Verdrahtung oder die Befestigung des

Produktes oder seines Zubehörs.

Die Installation dieses Produktes auf der Airbag-

Abdeckung oder an einer Stelle, an der der Airbag-

Betrieb behindert wird, ist verboten.

Überprüfen Sie die Leitungsführung, den

Kraftstofftank, die elektrische Verdrahtung und adere Punkte, bevor Sie dieses Produkt einbauen.

Falls Sie eine Zugangsöffnung in dem Chassis des Fahrzeuges

öffnen müsse, um das Produkt anzubringen oder zu verdrahten,

überprüfen Sie zuerst, wo die Kabelbäume, der Kraftstofftank und die elektrische Verdrahtung angeordnet sind. Öffnen Sie danach die

Öffnung möglichst von der Außenseite.

Installieren Sie dieses Produkt niemals an einer Stelle, an der das Blickfeld beeinträchtigt wird.

Vermeiden Sie jegliche Verzweigung des

Stromversorgungskabels für die Stromversorgung anderer

Ausrüstung.

Nach dem Einbau und der Verdrahtung, sollten Sie die andere elektrische Ausrüstung auf Normalbetrieb überprüfen.

Fortgesetzte Verwendung unter anormalen Bedingungen kann zu

Feuer, elektrischen Schlägen oder Verkehrsunfällen führen.

Falls Sie dieses Gerät in ein mit Airbag ausgerüstetes

Kraftfahrzeug einbauen, beachten Sie alle Warnungen und

Vorsichtsmaßregeln des Fahrzeugherstellers, bevor Sie den

Einbau ausführen.

Achten Sie darauf, dass die Leitungskabel das Fahren bzw. Einund Aussteigen in/aus dem Fahrzeug nicht behindern.

Isolieren Sie alle freiliegenden Drähte, um Kurzschlüsse zu vermeiden.

CQ-C8403N

Vorsicht

Beachten Sie die folgenden Vorsichtsmaßregeln, wenn Sie dieses Gerät verwenden.

Halten Sie den Lautstärkepegel auf geeignetem

Niveau.

Halten Sie die Lautstärke niedrig genug, damit Sie während der Fahrt auch andere Straßen- und Verkehrsgeräusche hören können.

Stecken Sie Ihre Finger niemals in das Gerät ein, und achten Sie darauf, dass Ihre Finger von dem

Gerät nicht erfasst werden.

Um Verletzungen vorzubeugen, achten Sie darauf, dass Ihre

Hände oder Finger von den beweglichen Teilen oder der

Disc-Schublade nicht erfasst werden. Lassen Sie besondere

Vorsicht walten, wenn sich Kinder in dem Kraftfahrzeug befinden.

Dieses Gerät ist für die exklusive Verwendung in

Kraftfahrzeugen ausgelegt.

Betrieben Sie dieses Gerät niemals für längere Zeit bei ausgeschaltetem Motor.

Der Betrieb der Audio-Anlage über längere Zeit bei ausgeschaltetem Motor führt zu einem Entladen der Batterie.

Setzen Sie das Gerät niemals direktem Sonnenlicht oder übermäßiger Wärme aus.

Anderenfalls kann die Innentemperatur des Gerätes ansteigen, sodass es zu Rauch, Feuer oder Beschädigung des Gerätes kommen kann.

Verwenden Sie dieses Gerät niemals an Orten, an welchen es Wasser, Feuchtigkeit oder Staub ausgesetzt wird.

Falls das Gerät Wasser, Feuchtigkeit oder Staub ausgesetzt wird, kann es zu Rauch, Feuer oder Beschädigung des

Gerätes kommen. Stellen Sie unbedingt sicher, dass das

Gerät während der Autowäsche oder an regnerischen Tagen nicht nass wird.

Beachten Sie die folgenden

Vorsichtsmaßregeln während des Einbaus.

Überlassen Sie die Verdrahtung und den Einbau dem qualifizierten Kundendienstpersonal.

Der Einbau dieses Gerätes erfordert spezielles Können und

Erfahrung. Für maximale Sicherheit lassen Sie den Einbau von Ihrem Fachhändler ausführen. Panasonic übernimmt keine Verantwortung für Probleme, die auf den eigenen

Einbau dieses Gerätes zurückzuführen sind.

Befolgen Sie die Instruktionen für den Einbau und die Verdrahtung dieses Produktes.

Falls Sie beim Einbau und der Verdrahtung dieses Produktes nicht die richtigen Vorgänge beachten, kann es zu einem

Unfall oder Feuer kommen.

Achten Sie darauf, dass die Leitungsdrähte nicht beschädigt werden.

Bei der Verdrahtung achten Sie darauf, dass die

Leitungsdrähte nicht beschädigt werden. Vermeiden Sie ein

Einklemmen der Leitungsdrähte an dem Chassis, den

Schrauben und den beweglichen Teilen (wie z.B.

Sitzschienen) des Fahrzeuges. Zerkratzen, ziehen und biegen

Sie niemals die Leitungsdrähte. Verlegen Sie diese nicht in der Nähe von Hitzequellen und stellen Sie keine schweren

Gegenstände darauf ab. Falls Leitungsdrähte über scharfe

Kanten geführt werden müssen, schützen Sie die

Leitungsdrähte, indem Sie Vinylband herumwickeln oder

ähnliche Schutzmaßnahmen treffen.

Verwenden Sie nur die vorgeschriebenen Teile und

Werkzeuge für die Installation.

Verwenden Sie die mitgelieferten oder vorgeschriebenen Teile und die geeigneten Werkzeuge für die Installation dieses

Produktes. Die Verwendung anderer als der mitgelieferten oder vorgeschriebenen Teile kann zu interner Beschädigung des

Gerätes führen. Fehlerhafte Installation kann Unfälle, Fehlbetrieb oder Feuer verursachen.

Fehlerhafter Einbau kann zu einem Unfall, zu

Fehlbetrieb oder zu einem Feuer führen.

Blockieren Sie niemals die Belüftungsschlitze oder den

Kühlkörper des Gerätes.

Installieren Sie dieses Produkt niemals an Stellen, an welchen es starken Vibrationen oder Instabilitäten ausgesetzt wird.

Vermeiden Sie geneigte oder stark gekurvte Flächen für den

Einbau. Falls die Installation nicht stabil ist, kann das Gerät während der Fahrt herunter fallen und zu Unfällen oder

Verletzungen führen.

Einbauwinkel

Das Produkt sollte in horizontaler Position eingebaut werden, wobei die Vorderseite etwas aufwärts gerichtet sein soll, der Winkel aber nicht mehr als 30° betragen darf.

Der Anwender sollte immer daran denken, dass in manchen

Gebieten Restriktionen hinsichtlich der Einbaustelle dieses

Gerätes gelten können.

Für weitere Einzelheiten wenden Sie sich bitte an Ihren

Fachhändler.

Tragen Sie Handschuhe aus Sicherheitsgründen.

Achten Sie darauf, dass die Verdrahtung vollständig ausgeführt wurde, bevor Sie das Gerät einbauen.

Um Beschädigung des Gerätes zu vermeiden, schließen Sie den Stromversorgungsstecker erst an, nachdem die Verdrahtung beendet wurde.

Schließen Sie niemals mehr als einen Lautsprecher an einen Satz Lautsprecherklemmen an.

(ausgenommen für den Anschluss eines Hochtöners)

Bei der Handhabung der Batterien für die

Fernbedienung folgende Vorsichtsmaßregeln beachten.

Nur die vorgeschriebene Batteriesorte (CR2025) verwenden.

Die Polaritäten der Batterie mit den Markierungen (+) und

(–) im Batteriehalter ausrichten.

Eine leere Batterie möglichst bald ersetzen.

Wenn die Fernbedienung längere Zeit nicht benutzt wird, sollte die Batterie entnommen werden.

Die Batterien vor der Beseitigung oder Lagerung isolieren

(durch Einwickeln in eine Plastiktüte oder Abdecken mit

Klebeband).

Die Batterie nach den örtlichen Vorschriften Entsorgen.

Batterien nicht zerlegen, aufladen, erhitzen oder kurzschließen. Batterien nicht ins Feuer werfen.

Bei Auslaufen der Batterie

Die ausgelaufene Flüssigkeit gründlich aus dem

Batteriehalter entfernen und eine neue Batterie einsetzen.

Körperteile oder Kleidung, die mit der Flüssigkeit in

Berührung gekommen sind, müssen sofort mit reichlich

Wasser abgespült werden.

Falls die Flüssigkeit in die Augen gerät, mit reichlich Wasser auswaschen und sofort einen Arzt aufsuchen.

CQ-C8403N

43

Sicherheitsinformationen (Fortsetzung)

Laserprodukt der Klasse 1

Warnetiketten und deren Anbringungsort

VORSICHT

LASERSTRAHLUNG, WENN ABDECKUNG

GEÖFFNET. NICHT IN DEN STRAHL BLICKEN.

Vorsicht

BEI DIESEM PRODUKT HANDELT ES SICH UM EIN

LASER-PRODUKT DER KLASSE 1.

DURCH DIE VON DIESER BEDIENUNGSLEITUNG

ABWEICHENDE VERWENDUNG UND EINSTELLUNG

VON REGLERN ODER AUSFÜHRUNG VON

VORGÄNGEN KANN SICH DER BENUTZER

GEFÄHRLICHER LASERSTRAHLUNG AUSSETZEN.

KEINE ABDECKUNGEN ÖFFNEN ODER REPARA-

TUREN SELBST VORNEHMEN. NUR VON QUALI-

FIZIERTEM KUNDENDIENSTPERSONAL WARTEN

LASSEN.

Versuchen Sie niemals ein Zerlegen dieses

Gerätes oder eigene Modifikationen.

Dieses Gerät verwendet Laserstrahlung zum Abtasten der Informationen von der Oberfläche der Compact

Discs. Diese Laserstrahlung ist sorgfältig abgeschirmt, so dass die Laserstrahlung innerhalb des Gehäuses verbleibt.

Versuchen Sie daher niemals ein Zerlegen des CD-

Spielers oder eine Modifikation seiner Teile, da Sie sich sonst gefährlicher Laserstrahlung und Spannung aussetzen können.

CAUTION - LASER RA-

DIATION WHEN OPEN.

AVOID EXPOSURE TO

BEAM.

VORSICHT - LASER-

STRAHLUNG, WENN

GEÖFFNET. VERMEIDEN

SIE EIN AUSSETZEN

GEGENÜBER DEM

LASERSTRAHL.

ATTENTION –

RAYONNEMENT LASER

SI OUVERT, ÉVITER

TOUTE EXPOSITION AU

FAISCEAU.

ADVARSEL – LASER

UDSENDES NÅR DER

ER ÅBNET. UNDGÅ

UDSÆTTELSE FOR

STRÅLER.

V A R O I T U S – L A S E R -

SÄTEILYVAARA

A V A T T A E S S A . V A R O

ALTISTUMISTA

SÄTEELLE.

FÖRSIKTIGHET –

LASERSTRÅLNING I

ÖPPNAT LÄGE. UNDVIK

ATT UTSÄTTAS FÖR

STRÅLEN.

A D V A R S E L – L A S E R -

S T R Å L I N G . U N N G Å

E K S P O N E R I N G F O R

STRÅLEN VED ÅPNING.

ÇçàåÄçàÖ – ãÄáÖêçéÖ

àáãìóÖçàÖ èêà

éíäêõíàà. àáÅÖÜÄíú

ÇéáÑÖâëíÇàü ãÄáÖêçéÉé

àáãìóÖçàü.

Geräteansicht (Oberseite)

Bevor Sie die Anleitung lesen

Panasonic begrüßt Sie in der ständig wachsenden Familie der Besitzer unserer elektronischen Produkte.

Wie bieten Ihnen die Vorteile elektronischer und mechanischer Produkte in Präzisionstechnik, die aus sorgfältig ausgewählten

Komponenten hergestellt und von einem Personal montiert wurden, das Stolz auf den Ruf unserer Firma ist. Wir sind davon

überzeugt, dass auch dieses Produkt zu vielen vergnüglichen Stunden beitragen und Ihre Erwartungen in Qualität, Wertbeständigkeit und Zuverlässigkeit voll erfüllen wird, damit auch Sie ein stolzes Mitglied unser wachsenden Familie sein können.

Die Bedienungsanleitung besteht aus 2 Heften. Eins enthält die „Bedienungsanleitung“, die die Bedienung des Hauptgeräts beschreibt.

Das andere enthält das „System-Upgrade-Handbuch“, das optionale Zusatzgeräte wie CD-Wechsler beschreibt.

44

CQ-C8403N

Bevor Sie die Anleitung lesen

XXXXXXXXXXXXXXX

XXXXXXXXXXXXXXXXX

XXXXXXXXXXXXXX

XXXXXXXXXXXXXXXX

OO-OOOOO

XXXXXXXXXXXXXXX

XXXXXXXXXXXXXXXXX

XXXXXXXXXXXXXX

XXXXXXXXXXXXXXXX

OO-OOOOO

Bedienungsanleitung

(YEFM285773)

Stückzahl: 1

System-Upgrade-

Handbuch

(YEFM262688)

Stückzahl: 1

Einbauanleitung

(YEFM294139)

(YEFM294140)

(YEFM294141)

Stückzahl: 1 Satz

PAN EUROPEAN GUAR-

ANTEE

(Garantiekarte)

Stückzahl: 1

POWER

SOURCE MENU

SET

RANDOM

4

SCAN REPEAT

TUNE

NUMBER

TUNE

CAR AUDIO

Fernbedienung

(Einschließlich Batterie)

(CR2025)

(EUR7641010)

Stückzahl: 1

Versorgungsstecker

(YGAJ021010)

Stückzahl: 1

Einbauhalterung

(YEFX0217314)

Stückzahl: 1

Abdeckplatte

(YEFC051013)

Stückzahl: 1

Verriegelungsfreigabeplatte

Etui für das abnehmbare

Bedienteil

(YEFA134145)

Stückzahl: 1

Befestigungsschraube

(5 mmø)

ISO-Antennenadapter

(YEP0FZ5740)

Stückzahl: 1 Satz

Hinweise:

¡ Die unter jedem Zubehörteilnamen in Klammern aufgeführte Nummer ist die

Teilenummer für die Wartung und den Kundendienst.

¡ Änderungen an Zubehör und dessen Teile-Nummern im Laufe von Verbesserungen ohne vorherige Ankündigung vorbehalten.

¡ Einbauhalterung und Abdeckplatte sind bei der Lieferung am Gerät montiert.

CQ-C8403N

45

Merkmale

46

CQ-C8403N

WMA MP3 CD-Player/Receiver

Freisprechanlage

Anschluss der optionalen Freisprechanlage

(Freisprechausrüstung mit Bluetooth

®

-Technologie: CY-BT100N) ermöglicht das Freisprechen mit einem Handy, wenn dieses

Bluetooth unterstützt.

Hinweis:

Mit diesem Gerät können

nur Gespräche entgegengenommen werden

. Abgehende Gespräche sind nicht möglich.

Bluetooth

®

Bluetooth-Aufschrift und –Logo sind Eigentum der

Bluetooth SIG, Inc; von Matsushita Electric Industrial Co.,

Ltd. werden diese unter Lizenz genutzt. Andere

Warenzeichen und Markenbezeichnungen sind Eigentum der jeweiligen Rechteinhaber.

Klangregelung

SQ (Klangqualität)

Es stehen sechs Preset-Modi zur Verfügung (FLAT, ROCK, POP,

VOCAL, JAZZ, CLUB). Diese können Sie an Ihren persönlichen

Geschmack anpassen und für den Sofortabruf abspeichern.

SQ7

Dies ist ein 7-Band-Equalizer für 60, 160, 400, 1 k, 3 k, 6 k und

16 kHz. Jedes der Frequenzbänder ist in Schritten von 2 dB zwischen – 12 dB und 12 dB einstellbar.

Anpassung

Erweiterungsmodul (Hub)

Anschluss des Erweiterungsmoduls (Hub, CY-EM100N) ermöglicht den Anschluss von bis zu 4 der unten gezeigten optionalen Geräte.

Die anfänglich im Gerät abgespeicherten Bewegt- und

Standbilder können nach Wunsch bearbeitet werden. Mit IMAGE

STUDIO* können Sie mit Digitalkameras und anderen Geräten aufgenommenes Bildmaterial auf einfache Weise bearbeiten.

( a Seite 73)

* Diese Software können Sie von der Panasonic-Website herunterladen

(http://panasonic.co.jp/pas/en/software/customize/index.html).

Breite Auswahl an Komponenten für das

System-Upgrade

Mit den zur Verfügung stehenden optionalen Komponenten stehen zahlreiche Wege zum System-Upgrade offen. Das erweiterte System verwandelt Ihren Wagen in einen entspannenden AV-Raum. Zu weiteren Informationen siehe das getrennt gelieferte

System-Upgrade-Handbuch

.

¡

DVD-Wechsler

Über den optionalen Adapter (Umwandlungskabel für

DVD/CD-Wechsler: CA-CC30N) kann der optionale DVD-

Wechsler (CX-DH801N) von Panasonic angeschlossen werden.

¡

CD-Wechsler

Über den optionalen Adapter (Umwandlungskabel für

DVD/CD-Wechsler: CA-CC30N) kann der optionale CD-

Wechsler (CX-DP880N) von Panasonic angeschlossen werden.

¡

iPod

®

Über den optionalen Adapter (Direktkabel für iPod: CA-

DC300N) kann die optionale iPod-Serie angeschlossen werden.

iPod ist ein in den U.S.A. und anderen Ländern eingetragenes Warenzeichen von Apple Computer, Inc.

Benutzerinformationen zur Entsorgung von elektrischen und elektronischen Geräten (private Haushalte)

Entsprechend der grundlegenden Firmengrundsätzen der Panasonic-Gruppe wurde ihr Produkt aus hochwertigen Materialien und

Komponenten entwickelt und hergestellt, die recycelbar und wieder verwendbar sind.

Dieses Symbol auf Produkten und/oder begleitenden Dokumenten bedeutet, dass elektrische und elektronische Produkte am Ende ihrer

Lebensdauer vom Hausmüll getrennt entsorgt werden müssen.

Bringen Sie bitte diese Produkte für die Behandlung, Rohstoffrückgewinnung und Recycling zu den eingerichteten kommunalen

Sammelstellen bzw. Wertstoffsammelhöfen, die diese Geräte kostenlos entgegennehmen.

Die ordnungsgemäße Entsorgung dieses Produkts dient dem Umweltschutz und verhindert mögliche schädliche Auswirkungen auf Mensch und Umwelt, die sich aus einer unsachgemäßen Handhabung der Geräte am Ende Ihrer Lebensdauer ergeben könnten.

Genauere Informationen zur nächstgelegenen Sammelstelle bzw. Recyclinghof erhalten Sie bei Ihrer Gemeindeverwaltung.

Für Geschäftskunden in der Europäischen Union

Bitte treten Sie mit Ihrem Händler oder Lieferanten in Kontakt, wenn Sie elektrische und elektronische Geräte entsorgen möchten. Er hält weitere Informationen für sie bereit.

Informationen zur Entsorgung in Ländern außerhalb der Europäischen Union

Dieses Symbol ist nur in der Europäischen Union gültig.

CQ-C8403N

Inhaltsverzeichnis

Deutsch

English

Français

Nederlands

Svenska

Italiano

Español

Dansk

ê ÛÒ ËÈ

2

42

82

122

162

202

242

282

322

¡

Sicherheitsinformationen

¡

Bevor Sie die Anleitung lesen

¡

Merkmale

¡

Anordnung der Bedienelemente

¡

Vorbereitung (ACC-Wahl usw.)

¡

Allgemeines

¡

Klangregelung

¡

Radio

¡

Radio-Datensystem (RDS) im UKW-Bereich

¡

CD-Spieler

¡

MP3/WMA-Spieler

¡

Audio-Einstellungen 70

¡

Funktionseinstellung (Einstellen der Sicherheitsfunktion usw.) 71

¡

¡

¡

¡

Display-Einstellung

Anpassen des Display (Anpassungsfunktion)

Störungsbeseitigung

Fehleranzeigemeldungen

72

73

75

79

¡

¡

¡

Hinweise zu Discs

Pflege

Technische daten

80

80

81

CQ-C8403N

58

60

64

66

48

50

52

56

42

44

46

47

Anordnung der Bedienelemente

Hinweis:

Diese Bedienungsanleitung beschreibt die über die Tasten des Hauptgeräts vorgenommenen Bedienungsvorgänge.

(Andere Bedienungsvorgänge sind weggelassen.)

VOLUME

( a Seite 53)

PUSH SEL

Wahl

( a Seite 70)

SRS WOW

( a Seite 56)

TUNE

( a Seite 58)

TRACK

(Datei)

( a Seite 64, 66)

P·SET

Preset ( a

Seite 59)

DISC

( a System-Upgrade-

Handbuch)

FOLDER

( a Seite 66)

MENU

( a

Seite 71, 72)

DIM

Helligkeit ( a Seite 55) y

/

5

Pause/Wiedergabe

( a Seite 64, 66)

BAND

( a

Seite 58)

SET

( a Seite 71, 72)

APM

Auto-Preset-

Speicher

( a Seite 59) u

(Schließen) TILT

( a Seite 53)

OPEN

( a Seite 53)

TA

Verkehrsfunkdurchsagen

( a

Seite 62)

AF

Alternative Frequenz

( a Seite 61)

CQ-C8403N

DISP

PTY

AF

TA SQ

Klangqualität

( a Seite 57)

MUTE

( a

Seite 53)

SBC-SW

Subwoofer-

Superbass-Regelung

( a Seite 57)

Freigeben ( a

Seite 52)

D

(

DISP

) Anzeige ( a Seite 57)

PTY

Programmtyp ( a Seite 63)

SRC

Quelle ( a Seite 54)

PWR

Stromversorgung ( a Seite 52)

Fernbedienungssensor

CD-Einschubschlitz

48

CQ-C8403N

Nummentasten

0

9

0

-

9

#

NUMBER

Nummer

RANDOM

4

RANDOM

SCAN

5

SCAN

REPEAT

6

REPEAT

POWER

SRC (SOURCE)

SEL

Wahl

MENU

BAND

Pause/Wiedergabe

SET

APM

Auto-Preset-

Speicher

7 9

TUNE

TRACK

(Datei)

8

0

P·SET

(Preset)

DISC (Ordner)

Die meisten Funktionen dieses Geräts sind sowohl über das Hauptgerät als auch über die Fernbedienung zugänglich, jedoch mit folgenden Ausnahmen:

POWER

SOURCE

SRC

MENU

SEL

SET

BAND MUTE

RANDOM SCAN REPEAT

TUNE

NUMBER

CAR AUDIO

TUNE

Nur über das Hauptgerät mögliche Operationen

¡ Öffnen, Schließen, Neigen und Entfernen des

Bedienteils ( a

Seite 53)

¡ Auswerfen der Disc ( a Seite 53)

¡

Helligkeit ( a

Seite 55)

¡ SRS WOW Ein-/-Ausschaltung und Einstellung

( a

Seite 56)

¡ SQ Ein-/-Ausschaltung und Einstellung ( a Seite 57)

¡

AF ON/OFF ( a

Seite 61)

¡ TA ON/OFF ( a Seite 62)

Nur über die Fernbedienung mögliche Operationen

¡ Festsenderaufruf durch Antippen ( a Seite 59)

¡ Direktzugriff auf CD-Tracks ( a Seite 65, 67)

¡ Zufalls- und Wiederholungswiedergabe durch

Antippen ( a Seite 65, 67)

¡ Anspielen ( a Seite 65, 67)

¡ PI-Sendersuchlauf ( a Seite 61)

VOL

Lautstärke

}

{

: Erhöhung

: Verminderung

MUTE

SBC-SW

Subwoofer-

Superbass-Regelung

DISP

Anzeige

CQ-C8403N

49

50

Vorbereitung

Bei der ersten Inbetriebnahme kann wiederholt folgender

Bildschirminhalt erscheinen.

5

Mit

[

{

]

oder

[

}

]

„DEMONSTRATION“ wählen.

1

Den Zündschalter des Fahrzeugs auf die Position ACC oder ON stellen.

2

[SRC]

(

PWR

: POWER) drücken.

Die Demonstrationsanzeige erscheint.

6

Mit

[BAND]

(

SET

) „OFF“ wählen.

7

[MENU]

drücken.

Bei Verwendung der Fernbedienung

[SEL] (MENU)

mindestens 2 Sek. gedrückt halten.

3

Mit

[MENU]

das Menü anzeigen.

Bei Verwendung der Fernbedienung

[SEL] (MENU)

mindestens 2 Sek. gedrückt halten.

4

Mit

[

]

]

oder

[

[

]

das DISPLAY-Menü anzeigen.

Hinweis:

Das Gerät funktioniert auch bei aktiver

Demonstrationsanzeige normal. Wenn innerhalb einer

Minute keine Bedienung erfolgt, erscheint automatisch die Demonstrationsanzeige.

Vorbereitung vor dem Erstgebrauch

Die Schutzfolie vorsichtig aus der Unterseite der

Fernbedienung herausziehen.

Warnung

Batterien und Schutzfolie außer Reichweite von

Kindern aufbewahren. Falls ein Kind eine Batterie verschluckt, sofort in ärztliche Behandlung begeben.

Schutzfolie

Ersetzen der Batterie

q

Die Fernbedienung auf eine ebene Fläche legen und den

Batteriehalter herausziehen.

q

Den Daumennagel in die

Rille einführen und gleichzeitig den Halter in

Pfeilrichtung schieben.

w

Mit Hilfe eines harten, spitzen Gegenstandes in

Pfeilrichtung herausziehen.

Harter, spitzer Gegenstand q w

Unterseite

Vorsicht

¡

Alte Batterien unverzüglich entnehmen und entsorgen.

¡

Batterien nicht zerlegen, erhitzen oder kurzschließen. Batterien nicht ins Feuer werfen.

¡

Batterien nach den örtlichen Vorschriften entsorgen.

¡

Der unvorschriftsmäßige Gebrauch einer Batterie kann zu Erhitzung, Explosion oder Zündung führen, wodurch Körperverletzungen oder Brände verursacht werden können.

Hinweis:

Batterie-Informationen: w

Eine Batterie mit der (+)-Seite nach oben zeigend in den

Halter einsetzen.

e

Den Halter wieder einsetzen.

2

(In der Fernbedienung enthalten)

Nutzungsdauer: ca. 6 Monate unter normalen

Bedingungen (bei Zimmertemperatur)

3

CQ-C8403N

Vorsicht

Unbedingt OFF wählen, wenn der

Zündschalter Ihres Fahrzeug keine Position

ACC hat.

Andernfalls kann es zu einem Entladen der

Batterie kommen.

OFF

ACC

IGN

Durch Einschalten der Sicherheitsfunktionen werden folgende Funktionen aktiviert. ( a

Seite 71)

¡ Nach Entfernen des Bedienteiles leuchtet der

Sicherheitsindikator.

Falls der Zündschalter Ihres Fahrzeugs über eine Position

ACC verfügt, stellen Sie den Schalter auf ON. ( a

Seite

71) Damit sind folgende Funktionen aktiviert. (Vorgabe:

OFF)

¡ Die Stromversorgung wird bei Einlegen einer Disc oder eines Magazins automatisch eingeschaltet.

¡ Die Uhrzeit kann auch bei ausgeschaltetem Gerät angezeigt werden. ( a

Seite 55)

¡ Der Alarm ertönt und eine Meldung erscheint auf der

Anzeige, die Sie warnt, beim Ausschalten das

Bedienteil zu entfernen. (Dieser Zustand tritt ein, wenn das Gerät auf ACC ON eingestellt ist, der Zündschalter aber auf ACC OFF steht, oder wenn das Gerät auf ACC

OFF eingestellt und ausgeschaltet ist.)

Sicherheitsindikator

In Abhängigkeit der anzuschließenden Geräte können folgende Einstellungen erforderlich sein.

Bei Verwendung eines Subwoofers

¡ Einstellen der Subwoofer-Lautstärke ( a Seite 70)

¡

Einstellen der Subwoofer-Frequenz ( a

Seite 70)

Hinweise:

¡ Die Uhrzeit einstellen, wenn „NO CT“ im Display angezeigt ist.

¡ Bei Empfang eines RDS-Senders wird die Uhrzeit (CT-

Service) automatisch eingestellt. ( a

Seite 60)

5

Den Einstellwert verändern.

1

Mit

[MENU]

das Menü anzeigen.

Bei Einstellung über die Fernbedienung

[SEL]

(MENU)

mindestens 2 Sek. gedrückt halten.

2

Mit

[

]

]

oder

[

[

]

das DISPLAY-Menü anzeigen.

3

Mit

[

{

]

eine „CLOCK ADJ“ wählen.

4

Mit

[BAND]

(

SET

) die Einstellung bestätigen.

[

[

]

: Einstellen der Minuten

[

]

]

: Einstellen der Stunden

[

}

]

: Vorwärts

[

{

]

: Rückwärts

6

Mit

[BAND]

(

SET

) die Einstellung bestätigen.

7

[MENU]

drücken.

Bei Einstellung über die Fernbedienung

[SEL]

(MENU)

mindestens 2 Sek. gedrückt halten.

CQ-C8403N

51

Allgemeines

In diesem Abschnitt werden Grundbedienungsschritte wie das Einschalten des Geräts und die Lautstärkeeinstellung beschrieben.

Einschalten

[SRC]

(

PWR:

POWER) drücken.

CQ-C8403N

AF

TA

DISP

PTY

Ausschalten

[SRC]

(

PWR:

POWER) solange drücken, bis ein Piepton ausgelöst wird, und dann freigeben.

52

Sie können das Bedienteil entfernen, um zu verhindern, dass das Gerät komplett gestohlen wird.

3

Das Bedienteil in das Etui legen.

Entfernen

1

Den Strom ausschalten.

( a

Seite 52)

2

[ ]

(Freigeben) drücken.

(Das Bedienteil wird mit einem Klickgeräusch freigegeben.)

CQ-C8403N

AF

TA

Das Bedienteil schließt sich automatisch nach 5 Sekunden, wenn es sich in offener oder geneigter Stellung befindet.

Die Stromversorgung wird bei nicht aktivem Gerät automatisch ausgeschaltet.

Vorsicht:

¡ Es wird empfohlen das Bedienteil in geschlossenem

Zustand zu entfernen bzw. einzusetzen. Das

Bedienteil nicht entfernen bzw. einsetzen, wenn diese in Bewegung ist.

¡ Das abnehmbare Bedienteil ist nicht wasserdicht. Es darf weder Wasser noch übermäßiger Feuchtigkeit ausgesetzt werden.

¡ Das abnehmbare Bedienteil nie während der Fahrt entfernen.

Einsetzen

1

Schieben Sie die linke Seite des abnehmbaren Bedienteils in seine

Position.

2

Drücken Sie auf dem rechten Ende des abnehmbaren Bedienteils, bis Sie ein

Klickgeräusch vernehmen können.

¡ Das Bedienteil niemals auf das Armaturenbrett oder an anderen Orten ablegen, wo die Temperatur stark ansteigen kann.

¡ Die Kontakte des Bedienteiles und am Gerät nicht berühren, da es andernfalls zu schlechtem elektrischen Kontakt kommen kann.

¡ Falls Schmutz oder Fremdstoffe auf die Kontakte gelangt, diese mit einem sauberen, trockenen Tuch abwischen.

¡

Um Beschädigung des Bedienteiles zu vermeiden, dieses im geöffneten Zustand niemals nach unten drücken oder Gegenstände darauf ablegen.

CQ-C8403N

Öffnen/Auswerfen

[

u

]

(

OPEN

) drücken.

Falls schon eine Disc geladen sein sollte, so wird diese automatisch ausgeworfen.

DISP

PTY

CQ-C8403N

AF

TA

Vorsicht:

¡ Um Beschädigung des Bedienteiles zu vermeiden, drücken Sie es niemals nach unten und stellen Sie keine Gegenstände darauf ab, wenn es geöffnet ist.

¡

Klemmen Sie Ihre Finger oder Ihre Hand nicht an dem Bedienteil ein.

¡

Führen Sie keine Fremdgegenstände in den CD-

Einschub ein.

¡

In folgenden Fällen schließt das Bedienteil automatisch. Dabei darauf achten, dass Ihre Finger nicht eingeklemmt werden.

¡ Nach Ablauf von 20 Sekunden

¡

Wenn eine Disc eingesetzt wird

¡ Wenn das Bedienteil entfernt wird ( a Seite 52)

¡

Wenn der Strom ausgeschaltet ist (bei ACC OFF)

Schließen

[

u

]

(

OPEN

) drücken.

q

Erhöhung w

Verminderung

Einstellbereich: 0 bis 40

Vorgabe: 18

Neigen

Der Anzeigewinkel ändert sich über 4 Stufen wie folgt, jedes Mal wenn Sie die Taste

[

u

] (TILT)

länger als 1

Sek. drücken und wieder freigeben.

Hinweis:

Der zuletzt gewählte Neigungswinkel wird auch nach Ausschalten des Geräts beibehalten.

TILT 1

TILT 2

TILT 3

OPEN

TILT OFF

Hinweise:

¡ Der Tonpegel wird für jede Klangquelle im Speicher abgelegt. (Für das Radio wird eine Lautstärkeeinstellung für AM (LW/MW) und eine Lautstärkeeinstellung für alle UKW-Bereiche (FM) gespeichert.)

¡ Bei Fehleranzeige auf dem Monitorbildschirm kann die

Lautstärke nicht verändert werden. ( a Seite 79)

¡ Das Gerät speichert die für die einzelnen Signalquellen gewählte Lautstärke. Die Lautstärke der einzelnen

Signalquellen aneinander anpassen, damit beim

Wechseln der Quelle keine größeren

Lautstärkeschwankungen auftreten.

Lautstärke bedämpfen (Verminderung)

[MUTE]

drücken.

CQ-C8403N

AF

TA

DISP

PTY

Aufheben

Erneut

[MUTE]

drücken.

Hinweis:

Der Bereich der Lautstärkebedämpfung kann eingestellt werden. ( a

Seite 71)

CQ-C8403N

53

Allgemeines

Bei jeder Betätigung der

[SRC]

(SOURCE)

-Taste wird die Signalquelle wie folgt umgeschaltet.

DISP

PTY

CQ-C8403N

AF

TA

Radio

UKW1, UKW2, UKW3, AM (MW/LW) ( a Seite 58)

Disc Spieler

Beim Laden einer CD ( a Seite 64)

System-Upgrade-Stecker

An den System-Upgrade-Stecker dieses Geräts angeschlossenes Gerät

Bei Anschluss optionaler Geräte:

Auf angeschlossene Geräte umschalten

Bei Anschluss eines Erweiterungsmoduls:

Nach der Umschaltung auf AUX 2 (an die AUX-Klemme des Erweiterungsmoduls angeschlossene Geräte) werden die an die Ports 1 bis 4 angeschlossenen

Geräte der Reihe nach aktiviert.

Bei Anschluss eines DVD-Wechslers

Bei Anschluss eines CD-Wechslers

Beim Laden einer MP3/WMA-Disc ( a

Seite 66)

AUX 1

An die AUX-Klemme dieses Geräts angeschlossenes

Gerät

Bei Anschluss eines iPod

Bei Anschluss eines Erweiterungsmoduls

Hinweis:

Zu Informationen über anschließbare Geräte siehe das

System-Upgrade-Handbuch

oder die

Bedienungsanleitung der einzelnen Geräte.

54

CQ-C8403N

Bei jeder Betätigung der

[D]

(

DISP:

DISPLAY)-Taste wird die Anzeige wie folgt umgeschaltet.

Hinweis:

Grafikmuster und Festbild kann geändert werde. ( a Seite 72)

Stromversorgung eingeschaltet:

Modus

CQ-C8403N

DISP

PTY

Display ausgeschaltet

Alle Anzeigen verschwinden nach 5 Sek.

AF

TA

Ordner-Hierarchie (MP3/WMA-Modus.)

Normalanzeige + Uhranzeige

Normalanzeige + Grafikmuster Nur Festbild

Nur Grafikmuster Normalanzeige + Festbild

Stromversorgung ausgeschaltet:

Hinweis:

Die Uhranzeige erfolgt nur in Stellung ACC ein.

Uhrzeitanzeige (Vorgabe)

Aus

Mit jeder Betätigung der

[MENU] (DIM

: DIMMER

)

für mindestens 2 Sek. ändert sich die Helligkeitseinstellung wie folgt:

Heller (Vorgabe)

Mittel

Dunkler

DISP

PTY

CQ-C8403N

Hinweis:

Dieser Bedienungsvorgang ist von der

Fernbedienung aus nicht möglich.

CQ-C8403N

AF

TA

55

Klangregelung

SRS WOW

ist eine 3D-Soundtechnologie, die auf der

HRTF (Head Related Transfer Function)-Theorie aufbaut.

Im Gegensatz zu konventionellen Audiosystemen erhält man mit diesem System ein „naturgetreues 3D-

Soundfeld“, „volle Bässe“ und einen „frischen, klaren

Ton“.

Drücken von

[VOLUME] (SRS WOW)

für mindestens

2 Sek. schaltet SRS WOW ein und aus.

Hinweis:

Durch Aktivieren von SRS WOW werden folgende Funktionen automatisch deaktiviert:

SQ, BASS/TREBLE, BALANCE/FADER, HPF, SBC-SW

DISP

PTY

CQ-C8403N

AF

TA

Leuchtet bei Aktivierung von SRS WOW.

SRS WOW kann fein eingestellt werden.

1

SRS WOW-Modus einschalten.

2

[SQ]

mindestens 2 Sek. gedrückt halten, um das Audio-Menü anzuzeigen.

SRS TruBass

®

: Verbesserte Basswiedergabe durch Anwendung der Bass-Wiedergabetechnik einer Pfeifenorgel

(Vorgabe)

: Keine Verbesserung

CQ-C8403N

AF

TA

3

Mit

[

}

]

oder

[

{

Funktion wählen.

]

die einzustellende

4

Zum Einstellen

[BAND]

(

SET

) drücken.

SRS FOCUS

®

Erzielung eines frischeren Tons durch vertikale

Verlagerung des Klangbildes

: Hoch (Vorgabe)

: Niedrig

: Aus

SRS

®

: Surround-Funktion ausgeschaltet (Vorgabe)

: Surround-Funktion eingeschaltet

DISP

PTY

5

Die Einstellung mit

PLAY) festlegen.

[D]

(

DISP:

DISist ein Warenzeichen von SRS Labs, Inc.

WOW Technologie wird unter Lizenz von SRS Labs,

Inc. mit eingeschlossen.

56

CQ-C8403N

Je nach Klangtyp des Programms kann eine von 6 voreingestellten Equalizer-Kurven gewählt werden (FLAT,

ROCK, POP, VOCAL, JAZZ, und CLUB).

Hinweis:

Wenn SRS WOW aktiviert ist, ist SQ nicht veränderlich. ( a

Seite 56)

SQ-Umschaltung

Mit jeder Betätigung von

[SQ]

(SOUND QUALITY) ändert sich die Klangqualität.

Hinweis:

Die Einstellungen für SQ, Bass/Höhen und

Lautstärke beeinflussen sich gegenseitig. Wenn aufgrund dieser gegenseitigen Beeinflussung Klangverzerrung auftritt, sollten Bass/Höhen oder Lautstärke nachgestellt werden. ( a Seite 70)

DISP

PTY

CQ-C8403N

AF

TA

Leuchtet, wenn SQ aktiviert ist.

Die Klangqualität (SQ) kann nach Geschmack eingestellt werden.

1

SRS WOW deaktivieren und

[SQ]

(SOUND

QUALITY) mindestens 2 Sek. gedrückt halten.

2

[BAND]

drücken.

Das gewünschte SQ-Preset erscheint.

3

Die einzelnen Wellenbereiche einstellen.

Wellenbereiche: 60, 160, 400, 1 k, 3 k, 6 k, 16 k (Hz)

[

]

][

[

]

: Wahl des Wellenbereichs

[

}

][

{

]

: Pegel erhöhen/senken

DISP

PTY

CQ-C8403N

AF

TA

4

Mit

[BAND]

die Wahl festlegen.

Es wird auf den in Schritt 1 erschienenen

Bildschirminhalt zurückgeschaltet.

5

[D]

(

DISP:

DISPLAY ) drücken.

Der normale Bildschirm erscheint wieder. Nach der

Einstellung wird als Kategoriename „USER“ angezeigt.

Hinweis:

Durch drücken von

[BAND]

für mindestens 2 Sek. auf der SQ-Abrufseite kann das aufgerufene Preset als Vorgabe festgelegt werden.

Der Hecklautsprecher kann als Ersatz-Subwoofer verwendet werden, wenn kein Subwoofer angeschlossen ist.

Durch drücken von

[MUTE]

(

SBC-SW

) für 2

Sek. oder länger, wird SBC-SW ein bzw.

ausgeschaltet.

Aus (Vorgabe)

DISP

PTY

CQ-C8403N

AF

TA

Ein

Hinweise:

¡ Wenn EIN gewählt wurde, spiegeln sich die Einstellungen von

Subwoofer-Lautstärke und Subwoofer-Tiefpassfilter im

Ausgang wieder. ( a Seite 70)

¡

Wenn SRS WOW aktiviert ist, ist SBC-SW nicht veränderlich.

( a Seite 56)

Leuchtet, wenn SBC-SW aktiviert ist.

CQ-C8403N

57

Radio

Hier erfahren Sie, wie man Radio hört.

1

Mit

[SRC]

(SOURCE) den Radiomodus wählen.

CQ-C8403N

AF

TA

DISP

PTY

2

Mit

[BAND]

den Wellenbereich wählen.

Hinweise:

¡

LOCAL auf ON stellen, wenn beim Sendersuchlauf nur auf starke Sender mit guten Empfangsbedingungen abgestimmt werden soll. ( a

Seite 59)

¡ MONO auf ON stellen, um Rauschstörungen beim

Empfang von schwachen UKW-Sendern zu reduzieren.

( a Seite 59)

3

Einen Sender wählen.

Suchlauf

[

]

]

(

TUNE

): Verminderung

[

[

]

(

TUNE

): Erhöhung

Hinweis:

Zur Sendersuche 0,5 Sek. oder länger drücken und freigeben.

Festsenderwahl

[

{

]

(

P·SET

: PRESET):

Einstellen einer niedrigeren Festsendernummer

[

}

]

(

P·SET

: PRESET):

Einstellen einer höheren Festsendernummer

Hinweis:

Direktzugriff kann über die Tasten

[1]

bis

[6]

der Fernbedienung vorgenommen werden.

Wellenbereich

Frequenz

Festsendernummer

Leuchtet, solange ein UKW-Signal empfangen wird.

Leuchtet, wenn

MONO

aktiv ist.

( a

Seite 59)

Leuchtet, wenn

LOCAL

aktiv ist. ( a Seite 59)

58

CQ-C8403N

Bis zu 6 Sender in jedem der Wellenbereiche AM

(LW/MW), FM1 (UKW1), FM2 (UKW2) und FM3 (UKW3) können voreingestellt werden.

Um einen Festsender aufzurufen, drücken Sie einfach

[

}

]

(

P·SET

) oder

[

{

]

(

P·SET

).

Hinweise:

¡ Direktzugriff kann über die Tasten

[1]

bis

[6]

der

Fernbedienung vorgenommen werden.

¡ Sie können zwischen 6 und 18 der UKW-Festsender umschalten. (ALL BAND/EACH BAND)

Automatisches Abspeichern von Festsendern (APM)

Sender mit guten Empfangsbedingungen werden automatisch voreingestellt.

1

Einen

Wellenbereich wählen.

DISP

PTY

2

[BAND]

(

APM

) mindestens 2

Sek. gedrückt halten.

Nach der Einstellung werden die Festsender mit den besten Empfangsbedingungen für die Dauer von jeweils 5 Sek. empfangen (Anspielen). Um das

Anspielen zu stoppen,

[

}

]

oder

[

{

]

drücken.

Hinweise:

¡ Bereits abgespeicherte Sender werden durch neue

Festsender überschrieben.

¡ Gemäß der Vorgabeeinstellung (AF ON) werden nur

RDS-Sender abgespeichert. Um auch Nicht-RDS-

Sender zu wählen, verwenden Sie die Einstellung AF

OFF. ( a

Seite 61)

Manuelles Abspeichern von Festsendern

1

Einen Sender einstellen.

2

[

}

]

oder

[

{

]

mindestens 2 Sek.

gedrückt halten.

3

Mit

[

}

]

oder

[

{

]

eine

Festsendernummer wählen.

Hinweis:

Durch Drücken von

[BAND]

während des Empfangs eines UKW-Senders kann zwischen

UKW 1 - UKW 3 umgeschaltet werden.

4

Durch drücken von

[BAND]

(

SET

) für mindestens 2 Sek. den gewählten

Wellenbereich festlegen.

Hinweise:

¡

Das Abspeichern von Festsendern in Schritt 2 ist auch möglich, indem eine der Zifferntasten

[1]

bis

[6]

mindestens 2 Sek. gedrückt gehalten wird.

¡ Um das Abspeichern von Festsendern abzubrechen,

[D]

(

DISP:

DISPLAY

) drücken.

¡ Damit kann der Benutzer den aktuellen Sender durch den unter der gewählten Nummer abgespeicherten

Festsender ersetzen.

Beim MW-Empfang steht nur LOCAL zur Verfügung.

1

Mit

[MENU]

das Menü anzeigen.

Bei Einstellung über die Fernbedienung

[SEL] (MENU)

mindestens 2 Sek.

gedrückt halten.

DISP

PTY

2

Mit

[

}

]

oder

[

{

]

eine Funktion wählen.

3

Mit

[BAND]

(

SET

) Einstellung bestätigen.

4

Mit

[MENU]

die Einstellung bestätigen.

Bei Einstellung über die Fernbedienung

[SEL]

(MENU)

mindestens 2 Sek. gedrückt halten.

DISP

PTY

MONO (Monaural)

Rauschunterdrückung, wenn die Signalstärke absinkt.

: Empfang in Stereo (Vorgabe)

: Empfang in Mono bei zugeschalteter

Rauschunterdrückung

LOCAL

Einstellung für den Sendersuchlauf

: Beim Sendersuchlauf werden auch relativ schwache Sender erfasst (Vorgabe)

: Beim Suchlauf werden nur starke Sender erfasst

PRESET

Voreinstellbereich für UKW-Bereiche

: Einzeleinstellung von UKW 1 – 3

(Vorgabe)

: Gemeinsame Einstellung von UKW

1 – 3

CQ-C8403N

59

60

Radio-Datensystem (RDS) im UKW-Bereich

In Gegenden, wo RDS (Radio-Datensystem)-Empfang angeboten wird, stehen bequeme Funktionen wie

AF

,

TA

und

PTY

zur

Verfügung.

Manche UKW-Sender strahlen zusätzliche Daten aus, die mit RDS kompatibel sind. Dieses Radio bietet die bequemen Funktionen unter Verwendung dieser Daten.

PTY (Programmtyp)

Die Verfügbarkeit der RDS-Dienste variiert mit dem

Empfangsgebiet. Falls die RDS-Dienste in Ihrem

Empfangsgebiet nicht angeboten werden, dann stehen auch die folgenden Funktionen nicht zur Verfügung.

Die folgenden Funktionen stehen bei Empfang eines

RDS-Senders zur Verfügung.

Bei aktiviertem PTY-Modus stehen folgende Funktionen zur Verfügung ( a Seite 63).

AF (Alternative Frequenz)

¡ Der PTY (Programmtyp) des empfangenen Senders wird angezeigt.

¡ Programme können nach Programmtyp gesucht werden.

Hinweis:

Die PTY-Anzeigesprache ist wählbar

( a Seite 63).

Bei aktiviertem AF-Modus stehen folgende Funktionen zur

Verfügung ( a Seite 61).

¡ Wenn sich die Empfangsbedingungen verschlechtern, wird automatisch auf einen Sender mit besseren

Empfangsbedingungen umgeschaltet.

¡ Beim automatischen Abspeichern von Festsendern

(APM) werden nur RDS-Sender gewählt.

¡ Beim Aufrufen eines Festsenders wird automatisch der

Bestsender gewählt. (

BSR

Bestsendersuche)

Hinweise:

¡ Die AF-Empfindlichkeit ist einstellbar. ( a Seite 62)

¡

Der zur Verfügung stehende AF-Bereich ist einstellbar.

( a Seite 62)

Andere RDS-Funktionen

CT (Uhrzeit)

Die Uhrzeit wird automatisch nachgestellt.

PS (Name des Programmservice)

Zusätzlich zur Frequenz wird der Name des empfangenen

Senders angezeigt.

EON (Enhanced Other Network = Erweiterte

Möglichkeiten)

RDS-Informationen werden ständig anhand der gegenwärtigen Position aktualisiert.

TA (Verkehrsfunkduchsagen)

Bei aktiviertem TA-Modus stehen folgende

Funktionen zur Verfügung.

( a

Seite 62)

¡ Falls es sich bei dem empfangenen Sender nicht um einen TP-

Sender handelt, wird bei der Einschaltung des TA-Modus automatisch ein

Suchlauf nach einem TP-Sender ausgeführt.

¡ Beim Sendersuchlauf oder APM werden nur TP-

Sender gewählt.

¡

Durch Einschalten von TA mit dem Gerät in einem anderen Modus, wird automatisch auf Radio-Modus umgestellt und die Verkehrsmeldungen gesendet, sobald diese beginnen. Wenn die Verkehrsmeldungen beendet sind, kehrt das Gerät in den vorangegangenen

Modus zurück. (TA-Standby-Modus)

Leuchtet, solange das EON-Signal empfangen wird.

EON-TA

Verkehrsinformationen des abgestimmten sowie auch anderer Sender können empfangen werden.

Empfang von Notrufdurchsagen

Bei Empfang einer Notrufdurchsage wird diese automatisch im Display angezeigt.

CQ-C8403N

Leuchtet, wenn

TA

aktiv ist.

Name des

Programmservice

Anzeige bei PTY ein

Leuchtet während des

Empfangs eines TP-

Senders (der TA sendet).

Leuchtet, wenn

PTY

aktiv ist.

Programmtyp des

Empfangssenders

Leuchtet, wenn

AF

aktiv ist.

Anzeige bei Empfang von TA

Leuchtet, solange ein

TA

-

Signal empfangen wird.

AF ein/aus

Drücken von

[TA] (AF)

für mindestens 2 Sek. schaltet

AF abwechselnd ein und aus. Zum Einstellen eines nicht-

RDS-Senders oder in anderen Fällen AF auf „aus“ stellen.

Hinweis:

Dieser Bedienungsvorgang ist über die

Fernbedienung nicht möglich.

DISP

PTY

CQ-C8403N

AF

TA

PI Seek (Programmkennungssuche)

(nur über Fernbedienung)

Falls der Empfang eines Festsenders schlecht wird, drücken Sie erneut die gleiche Festsendertaste. Daraufhin wird nach dem gleichen Sender mit besserem Empfang gesucht.

Zur Stornierung dieselbe Preset-Nummerntaste drücken.

POWER

SOURCE MENU

SET

RANDOM SCAN REPEAT

TUNE

NUMBER

CAR AUDIO

TUNE

Hinweis:

Bevor PI-Suchlauf gestartet wird, zunächst den TA-Modus aufheben.

CQ-C8403N

61

Radio-Datensystem (RDS) im UKW-Bereich

TA ein/aus

Drücken von

[TA]

schaltet TA abwechselnd ein und aus.

Hinweise:

¡ Dieser Bedienungsvorgang ist von der Fernbedienung aus nicht möglich.

¡ Verkehrsinformationen stehen im Mono-Betrieb zur

Verfügung.

¡ Die TA-Lautstärke nur während des TA-Empfangs einstellen.

DISP

PTY

CQ-C8403N

AF

TA

Leuchtet, wenn

TA

aktiv ist.

62

1

Mit

[MENU]

das

Menü anzeigen.

Bei Einstellung über die Fernbedienung

[SEL] (MENU)

mindestens 2 Sek.

gedrückt halten.

DISP

PTY

2

Mit

[

}

]

oder

[

{

]

eine Funktion wählen.

AF

Einstellen der AF-Empfindlichkeit

:Sofortige Umschaltung, wenn die Empfangsempfindlichkeit absinkt (in Vorortgebieten mit freier Sicht) (Vorgabe) ( leuchtet.)

:Keine Umschaltung, auch wenn die

(

Empfangsempfindlichkeit vorübergehend absinkt (in Gebieten mit versperrter Sicht) leuchtet.)

DISP

PTY

3

Mit

[BAND]

(

SET

) Einstellung bestätigen.

4

Mit

[MENU]

die Einstellung bestätigen.

Bei Einstellung über die Fernbedienung

[SEL]

(MENU)

mindestens 2 Sek. gedrückt halten.

REGION

Einstellen des AF-Bereichs

:Die Frequenz wird auch für Programme außerhalb der Region geändert. (Vorgabe)

: Die Frequenz wird nur für Programme innerhalb der Region geändert.

CQ-C8403N

PTY ein/aus

Drücken von

[D]

(

PTY

) für mindestens 2 Sek. schaltet den PTY-Modus abwechselnd ein und aus.

2

[BAND]

(

SET

) drücken.

DISP

PTY

Programmsuche nach PTY

Programme können anhand der voreingestellten

Programmtypen (PTY) gesucht werden.

Mit

[

}

]

oder

[

{

]

den Programmtyp (PTY) im PTY-Modus wählen.

5

6

3

4

1

2

Programmtyp

NEWS

SPEECH

SPORT

POP M

CLASSICS

MUSIC

Inhalt

NEWS

AFFAIRS, INFO, EDUCATE,

DRAMA, CULTURE, SCIENCE,

VARIED, WEATHER, FINANCE,

CHILDREN, SOCIAL, RELIGION,

PHONE IN, TRAVEL, LEISURE,

DOCUMENT

SPORT

POP M

CLASSICS

ROCK M, EASY M, LIGHT M,

OTHER M, JAZZ, COUNTRY,

NATION M, OLDIES, FOLK M

Um einen anderen Sender desselben Programmtyps

(PTY) zu suchen

[BAND]

(

SET

) drücken.

Der Suchlauf beginnt.

Hinweise:

¡

Mit

[BAND]

(

SET

) kann der Suchlauf gestoppt werden.

¡ Wenn kein Sender mit dem entsprechenden

Programmtyp vorhanden ist, wird „NONE“ angezeigt.

Ändern eines vorprogrammierten Programmtyps

Vorprogrammierte Programmtypen können beliebig geändert werden.

1

Den Programmtyp wählen, der vorprogrammiert werden soll.

2

Nach dem gewöhnlichen Verfahren vorprogrammieren. ( a

Seite 58)

Wahl der PTY-Anzeigesprache

Hinweis:

PTY-Sprache ist nur anwählbar, wenn PTY erscheint.

1

Mit

[MENU]

das Menü anzeigen.

Bei Einstellung über die Fernbedienung

[SEL]

(MENU)

mindestens 2 Sek. gedrückt halten.

Hinweise:

¡ Direktzugriff kann über die Tasten

[1]

bis

[6]

der

Fernbedienung vorgenommen werden.

¡ Wenn kein Sender mit dem entsprechenden

Programmtyp vorhanden ist, wird „NONE“ angezeigt.

¡ Der gesuchte Programmtyp wird für die Dauer von 5

Sek. angezeigt.

¡ Vorprogrammierte Programmtypen können geändert werden.

Wahl eines Programmtyps

1

Mit

[

]

]

oder

[

[

]

PTY wählen.

SPEECH

INFO

LEISURE

OLDIES

MUSIC

SPORT

JAZZ

FOLK M

NEWS AFFAIRS

EDUCATE DRAMA

CULTURE

ROCK M

OTHER M

SCIENCE

EASY M

WEATHER

LIGHT M

FINANCE

SOCIAL RELIGION PHONE

COUNTRY

DOCUMENT

CLASSICS

CHILDREN

TRAVEL

NATION M

2

Mit

[BAND]

(

SET

) das Einstellung bestätigen.

a a

:Englisch a

:Deutsch

:Spanisch

:Italienisch a a

:Schwedisch

Französisch

:Holländisch a

(Zurück zu „ENGLISH“) a

3

Mit

[MENU]

die Einstellung bestätigen.

Bei Einstellung über die Fernbedienung

[SEL]

(MENU)

mindestens 2 Sek. gedrückt halten.

CQ-C8403N

63

CD-Spieler

Wenn bereits eine Disc einliegt, mit

[SRC]

(SOURCE) den CD-Modus wählen.

1

Mit

[

u

]

(

OPEN

) das Bedienteil öffnen.

Wenn schon eine Disc geladen sein sollte ( leuchtet),

wird diese automatisch ausgeworfen.

2

Eine Disc mit der beschrifteten Seite nach oben einlegen.

Das Bedienteil schließt automatisch, das Gerät erkennt die Disc und diese beginnt ebenfalls automatisch zu spielen.

Seite mit Etikett

Hinweis:

Nach 20 Sek. schließt das Bedienteil automatisch.

DISP

PTY

CQ-C8403N

AF

TA

3

Den gewünschten Abschnitt wählen.

Titelwahl

[

7

]

(

TRACK

): Nächster Titel

[

6

]

(

TRACK

): Vorhergehender Titel (zwei Mal drücken)

Hinweis:

Für Schnellvorlauf/Schnellrücklauf gedrückt halten.

Pause

[BAND]

( h

/

5 ) drücken.

Erneut drücken, um den Modus aufzuheben.

4

[

u

]

(

OPEN

) drücken, um die Disc auszuwerfen.

Track-Nummer Zeit

CD-Text-anzeige

Hinweise:

¡ Um Text zu scrollen

[D]

(

DISP:

DISPLAY) mindestens 2 Sek. gedrückt halten.

¡ „NO TEXT“ wird angezeigt, wenn die Disc keine

Informationen enthält.

Wiedergabe-Indikatoren

Leuchtet, wenn die einzelnen Modi aktiv sind.

Leuchtet, wenn eine Disc eingesetzt wird.

64

CQ-C8403N

Vorsicht:

¡

8-cm-Discs können auf diesem Gerät nicht abgespielt werden.

¡ Verwenden Sie keine Discs mit unregelmäßiger Form.

( a Seite 80)

¡ Verwenden Sie keine Discs, die mit einem Aufkleber oder

Etikett versehen sind.

¡ Um Beschädigung das Bedienteil zu vermeiden, drücken Sie diese niemals nach unten und stellen Sie keine Gegenstände darauf ab, wenn sie geöffnet ist.

¡ Klemmen Sie Ihre Finger oder Ihre Hand nicht an das

Bedienteil ein, wenn diese in Bewegung ist.

¡ Führen Sie keine Fremdgegenstände in den CD-Einschub ein.

¡ Siehe „Hinweise zu CD/CD-Medien (CD-ROM, CD-R, CD-

RW)“ ( a Seite 80).

¡ Dieses Gerät kann keine MIX-Modus CD (CDs, die sowohl

CD-DA- und MP3/WMA-Daten enthalten) abspielen. Beim

Versuch solche CDs abzuspielen können Probleme wie

Wiedergabe ohne Ton auftreten.

Gewählt werden können Zufalls- und

Wiederholungswiedergabe.

1

Mit

[MENU]

das

Menü anzeigen.

Bei Einstellung über die Fernbedienung

[SEL] (MENU)

mindestens 2 Sek.

gedrückt halten.

DISP

PTY

2

Mit

[

}

]

oder

[

{

]

eine Funktion wählen.

RANDOM

: Aus (Vorgabe)

: Zufallswiedergabe

REPEAT

: Aus (Vorgabe)

: Der gegenwärtige Titel wird wiederholt.

DISP

PTY

3

Mit

[BAND]

(

SET

) Einstellung bestätigen.

4

Mit

[MENU]

die Einstellung bestätigen.

Bei Einstellung über die Fernbedienung

[SEL]

(MENU)

mindestens 2 Sek. gedrückt halten.

TEXT (CD-TEXT)

: Aktiviert (Vorgabe)

: Deaktiviert

Wahl des Wiedergabemodus

Über die Tasten

[RANDOM]

oder

[REPEAT]

der

Fernbedienung kann mit einem einzigen Tastendruck die

Art der Wiedergabe gewählt werden.

RANDOM

[RANDOM]

drücken.

Erneut drücken, um den Modus aufzuheben.

REPEAT

[REPEAT]

drücken.

Erneut drücken, um den Modus aufzuheben.

Anspielen mit SCAN

Finden Sie Ihren Lieblingstitel, indem Sie die ersten 10

Sek. jedes Titels wiedergeben.

[SCAN]

drücken.

Erneut drücken, um den Modus aufzuheben.

Direktzugriff

Mit dieser Funktion kann direkt auf einen Titel zugegriffen werden.

Beispiel

: Titelnummer 5

1

[#]

(

NUMBER

) drücken.

2

[5]

drücken.

3

[SET]

drücken.

Hinweis:

Um die direkte Wahl aufzuheben,

[DISP]

(DISPLAY) drücken.

CQ-C8403N

65

66

MP3/WMA-Spieler

Wenn bereits eine Disc einliegt, mit

[SRC]

(SOURCE) den MP3/WMA-Modus wählen.

1

Mit

[

u

]

(

OPEN

) das Bedienteil öffnen.

CQ-C8403N

AF

TA

DISP

PTY

Wenn schon eine Disc geladen sein sollte ( leuchtet),

wird diese automatisch ausgeworfen.

2

Eine Disc mit der beschrifteten Seite nach oben einlegen.

Das Bedienteil schließt automatisch, das Gerät erkennt die Disc und diese beginnt ebenfalls automatisch zu spielen. (Bei einer zahlreiche Dateien enthaltenden

Disk können bis zum Start mehrere Minuten vergehen.)

Seite mit Etikett

Hinweis:

Nach 20 Sek. schließt das Bedienteil automatisch.

3

Den gewünschten Abschnitt wählen.

Ordnerwahl

[

}

]

(

FOLDER

): Nächster Ordner

[

{

]

(

FOLDER

): Vorhergehender Ordner

Dateiwahl

[

7

]

(

TRACK

): Nächste Datei

[

6

]

(

TRACK

): Vorhergehende Datei (zwei Mal drücken)

Hinweis:

Für Schnellvorlauf/Schnellrücklauf gedrückt halten.

Pause

[BAND]

( h

/

5 ) drücken.

Erneut drücken, um den Modus aufzuheben.

4

[

u

]

(

OPEN

) drücken, um die Disc auszuwerfen.

Datei-Nummer

Ordner-Nummer

Dateiart-Indikator

Zeit

Informations-Anzeige

Hinweise:

¡ Um Text zu scrollen,

[D]

(

DISP:

DISPLAY) mindestens 2 Sek. gedrückt halten.

¡ „NO TEXT“ wird angezeigt, wenn die Disc keine

Informationen enthält.

¡ ID3/WMA Tag-Informationen werden für den Songtitel und Künstlernamen angezeigt.

Wiedergabe-Indikatoren

Leuchtet, wenn die einzelnen Modi aktiv sind.

(Ordner Wahlfrei)

(Ordner Wiederholen)

(Ordner Scannen)

Leuchtet, wenn eine Disc eingesetzt wird.

CQ-C8403N

Hinweise:

¡ Siehe den Abschnitt „Hinweise zu MP3/WMA“ ( a Seite 68)

¡ Dieses Gerät kann keine MIX-Modus-CD (CDs, die sowohl CD-DA- und MP3/WMA-Daten enthalten) abspielen. Beim Versuch solche CDs abzuspielen können Probleme wie Wiedergabe ohne Ton auftreten.

Gewählt werden können Zufalls- und

Wiederholungswiedergabe.

1

Mit

[MENU]

das

Menü anzeigen.

Bei Einstellung über die Fernbedienung

[SEL] (MENU)

mindestens 2 Sek.

gedrückt halten.

DISP

PTY

2

Mit

[

}

]

oder

[

{

]

eine Funktion wählen.

3

Mit

[BAND]

(

SET

) Einstellung bestätigen.

4

Mit

[MENU]

die Einstellung bestätigen.

Bei Einstellung über die Fernbedienung

[SEL]

(MENU)

mindestens 2 Sek. gedrückt halten.

DISP

PTY

RANDOM

: Aus (Vorgabe)

: Zufallswiedergabe (von der gesamten Disc)

FOLDER RANDOM

: Aus (Vorgabe)

: Zufallswiedergabe (aus dem gewählten Ordner).

REPEAT

: Aus (Vorgabe)

: Die gegenwärtige Datei wird wiederholt wiedergegeben.

FOLDER REPEAT

: Aus (Vorgabe)

: Der gegenwärtige Ordner wird wiederholt wiedergegeben.

TEXT

: Ordnername/Dateiname

(Vorgabe)

: Album/Titel (Etikettinformation)

: Keine Anzeige

Wahl des Wiedergabemodus

Über die Tasten

[RANDOM]

oder

[REPEAT]

der

Fernbedienung kann mit einem einzigen Tastendruck die

Art der Wiedergabe gewählt werden.

RANDOM, REPEAT

Die Taste drücken. Erneut drücken, um den Modus aufzuheben.

FOLDER RANDOM, FOLDER REPEAT

Die Taste mindestens 2 Sek. gedrückt halten.

Erneut gedrückt halten, um den Modus aufzuheben.

Anspielen mit SCAN

Finden Sie Ihren Lieblingsdatei, indem Sie die ersten 10

Sek. jeder Datei wiedergeben.

SCAN (Alle Dateien)

[SCAN]

drücken. Erneut drücken, um den Modus aufzuheben.

FOLDER SCAN (erste Datei in jedem Ordner)

[SCAN]

mindestens 2 Sek. gedrückt halten. Erneut gedrückt halten, um den Modus aufzuheben.

Direktzugriff

Mit dieser Funktion kann direkt auf eine Datei zugegriffen werden.

Beispiel

: Dateinummer 5

1

[#]

(

NUMBER

) drücken.

2

[5]

drücken.

3

[SET]

drücken.

Hinweise:

¡ Um einen Ordner zu wählen,

[#]

(

NUMBER

) zweimal drücken und dann die Nummer eingeben.

¡ Um die direkte Wahl aufzuheben,

[DISP]

(DISPLAY) drücken.

CQ-C8403N

67

68

MP3/WMA-Spieler

Was ist MP3/WMA?

MP3 (MPEG Audio Layer 3) und WMA (Windows

Media™ Audio) sind die Komprimierungsformate für

Digital-Audio. Das erstere wurde von der MPEG (Motion

Picture Experts Group) entwickelt, wogegen das letzter aus dem Haus der Microsoft Corporation stammt. Durch

Verwendung dieser Komprimierungsformate können Sie den Inhalt von etwa 10 Musik-CDs auf einem einzelnen

CD-Medium aufnehmen. (Diese Zahlen beziehen sich auf

Daten, die auf einer 650 MB CD-R oder CD-RW mit einer festen Bitrate von 128 kbps und einer Abtastfrequenz von

44,1 kHz aufgezeichnet wurden.)

Hinweis:

Die MP3/WMA-Codierungs- und

–Schreibsoftware wird nicht mit diesem Gerät geliefert.

Display-Informationen

Display-Inhalt

¡

CD-TEXT

Disctitel

Songtitel

¡

MP3/WMA

Ordnername

Dateiname

¡

MP3 (ID3-Etikett)

Albumtitel

Titel und Artist

¡

WMA (WMA -Etikett)

Albumtitel

Titel und Artist

Anzuzeigende Zeichen

¡ Anzuzeigende Länge eines Dateinamens/

Ordnernamens: Innerhalb von 64 Zeichen. (Bei unicodierten Datei- und Ordnernamen kann nur zur Hälfte der Zeichen angezeigt werden.)

¡ Benennen Sie die Dateien und Ordner gemäß dem

Standard jedes Dateisystems. Für Einzelheiten siehe die Instruktionen der Schreibsoftware.

¡ Der ASCII-Zeichensatz und Sonderzeichen in jeder

Sprache können angezeigt werden.

Zu beachtende Punkte bei der

Erstellung von MP3/WMA-Dateien

Gemeinsam

¡ Eine hohe Bitrate und eine hohe Abtastfrequenz werden für hochwertigen Sound empfohlen.

¡ Die Wahl von VBR (Variable Bitrate) wird nicht empfohlen, da die Spieldauer nicht richtig angezeigt wird und der Sound übersprungen werden kann.

¡ Die Wiedergabeklangqualität unterscheidet sich in

Abhängigkeit von den Codierungsbedingungen. Für

Einzelheiten siehe die Bedienungsanleitung Ihrer eigenen Codierungssoftware und Schreibsoftware.

MP3

¡ Es wird empfohlen, die Bitrate auf „128 kbps or more“ oder auf „fixed“ einzustellen.

WMA

¡ Es wird empfohlen, die Bitrate auf „64 kbps or more“ oder auf „fixed“ einzustellen.

¡ Aktivieren Sie nicht das Kopierschutzattribut an der

WMA-Datei, damit dieses Gerät die Wiedergabe richtig ausführen kann.

ASCII-Zeichensatz

A bis Z, a bis z, Ziffern 0 bis 9 und die folgenden

Symbole:

(Leerstelle) ! ” # $ % & ’ ( ) * + , - . / : ; < = > ? @ [ \ ] ˆ

_ ` { | } ~

Hinweise:

¡ Bei mancher Software, mit der Dateien des

MP3/WMA-Formats codiert wurden, werden die

Zeicheninformationen vielleicht nicht richtig angezeigt.

¡

Nicht Anzeigbare Zeichen und Symbole werden durch ein Sternchen (

*

) ersetzt.

Vorsicht:

Ordnen Sie niemals die

Dateinamenerweiterung „.mp3“ oder

„.wma“ einer Datei zu, die nicht dem

MP3/WMA-Format entspricht. Anderenfalls können nicht nur Rauschstörungen von den

Lautsprechern erzeugt werden, sondern Sie können auch permanente Gehörschäden davontragen.

CQ-C8403N

Aufnahme von MP3/WMA-Dateien auf einem CD-Medium

¡

Es wird davon abgeraten, auf derselben Disc sowohl

CD-DA- als auch MP3/WMA-Dateien aufzuzeichnen.

¡

Wenn auf derselben Disc CD-DA- und MP3- or WMA-

Dateien aufgezeichnet sind, kann es vorkommen, dass die Songs nicht in der vorgesehenen Reihenfolge oder einige überhaupt nicht wiedergegeben werden.

¡

Bei der Aufzeichnung von MP3- und WMA-Daten auf derselben Disc sollten diese in getrennten Ordnern untergebracht werden.

¡ Nehmen Sie keine anderen als MP3/WMA-Dateien und keine unnötigen Ordner auf einer Disc auf.

¡ Der Name der MP3/WMA-Datei sollte gemäß der in der nachfolgenden Beschreibung aufgeführten Regeln hinzugefügt werden und auch den Regeln jedes

Dateisystems entsprechen.

¡ Bei der Wiedergabe von MP3/WMA-Dateien oder der

Anzeige der Informationen von mit bestimmter

Schreibsoftware oder CD-Recordern aufgezeichneten

MP3/WMA-Dateien kann es zu Störungen kommen.

¡ Die Dateierweiterung „.mp3“ oder „.wma“ sollte jeder

Datei zugeordnet werden, abhängig von dem

Dateiformat.

¡

Dieses Gerät weist keine Wiedergabelistenfunktion auf.

¡ Obwohl Multi-Session-Aufnahme unterstützt wird, wird die Verwendung von einzelnen Discs empfohlen.

Unterstützte Dateisysteme

ISO 9660 Level 1/Level 2, Apple Extension zu ISO 9660,

Joliet, Romeo

Hinweis

: Apple HFS, UDF 1,50, MIX-Modus-CD, CD

Extra wird nicht unterstützt.

Komprimierungsformate

(

Empfehlung:

„Zu beachtende Punkte bei der Erstellung von MP3/WMA-Dateien“ auf der vorhergehenden Seite)

Komprimierungsmethode

MPEG 1 audio layer 3 (MP3)

MPEG 2 audio layer 3 (MP3)

Windows Media Audio Ver.

2, 7, 8, 9*

Bitrate

32 k – 320 kbps

8 k – 160 kbps

32 k – 192 kbps

VBR

Ja

Ja

Ja

Abtastfrequenz

32, 44,1, 48 kHz

16, 22,05, 24 kHz

32, 44,1, 48 kHz

* WMA 9 Professional/LossLess/Voice werden nicht unterstützt.

Reihenfolge der Wahl von Ordnern/Reihenfolge der Wiedergabe von Dateien

Maximale Anzahl von Dateien/Ordnern

¡ Maximale Anzahl von Dateien: 511 (Dateien + Ordner)

¡ Maximale Anzahl von Dateien in einem Ordner: 255

¡ Maximale Tiefe der Bäume: 8

¡ Maximale Anzahl der Ordner: 255 (einschließlich

Wurzelordner)

Hinweise:

¡

Durch Verringern der Dateien- bzw. Ordneranzahl, d.h.

der hierarchischen Tiefe, kann die Zeitspanne zwischen dem Lesen und der Wiedergabe der Daten verkürzt werden.

¡

Dieses Gerät zählt die Anzahl der Ordner unabhängig von dem Vorhandensein oder der Abwesenheit von

MP3/WMA-Dateien.

¡

Falls der gewählte Ordner keine MP3/WMA-Dateien enthält, wird die nächste MP3/WMA-Datei in der

Reihenfolge der Wiedergabe wiedergegeben.

¡

Die Wiedergabereihenfolge kann auf anderen

MP3/WMA-Playern unterschiedlich sein, auch wenn die gleiche Disc verwendet wird.

¡

„ROOT“ erscheint, wenn der Name des Wurzelordners angezeigt wird.

1

2

3

Wurzelordner

(Wurzelverzeichnis)

4

5

6 q w

7

Tree 1 Tree 2

8 e r

Tree 3

t y

Tree 4

1 – 8 q

– y

Tree 8

(Max.)

Copyright

Aufgrund des Copyright ist es verboten, durch das

Urheberrecht geschütztes Material, wie zum Beispiel

Musik, ohne die Genehmigung des Copyright-Inhabers zu kopieren, zu verteilen und auszuliefern, ausgenommen für das persönliche Vergnügen.

Keine Gewährleistung

Die obige Beschreibung entspricht den uns im Dezember

2005 zur Verfügung stehenden Informationen. Es besteht jedoch keine Gewährleistung auf die Reproduzierbarkeit und das Anzeigevermögen von MP3/WMA.

CQ-C8403N

69

70

Audio-Einstellungen

Einstellung der Lautsprecher und des optionalen Subwoofers

1

Mit

[VOLUME]

(

PUSH SEL

:

SELECT) das

AUDIO-Menü anzeigen.

Balance-Einstellung

(Einstellbereich: L (links) 15 bis R (rechts) 15 und Mitte,

Vorgabe: Mitte) q

: Rechts anheben w

: Links anheben

2

Mit

[VOLUME]

(

PUSH SEL

: SELECT) den einzustellenden Modus wählen.

3

Für die

Einstellung

[VOLUME]

im

Uhrzeigersinn oder gegen den

Uhrzeigersinn drehen.

Hinweise:

¡

Falls Sie in dem Audio-Menü für mehr als 10

Sekunden keine Operation ausführen (für mehr als 2

Sekunden bei der Hauptlautstärkeeinstellung), dann kehrt das Display auf den normalen Modus zurück.

¡

Bei aktiviertem SRS WOW sind lediglich die

Hauptlautstärke, die Lautstärke und der Tiefpassfilter des Subwoofers sowie die rückwärtige Lautstärke einstellbar. ( a Seite 56)

Fader-Einstellung

(Einstellbereich: R (hinten) 15 bis F (vorne) 15 und Mitte,

Vorgabe: Mitte) q

: Vorne anheben w

: Hinten anheben

Einstellen der Subwoofer-Lautstärke

(Einstellbereich: Stummschaltung (-

), –6 dB bis +6 dB,

2 dB Schritte, Vorgabe: 0 dB) q

: Erhöhung w

: Verminderung

Einstellen der Subwoofer-Frequenz

(Einstellbereich : 80 Hz, 120 Hz, 160 Hz, Vorgabe: 80 Hz) q

: Erhöhung w

: Verminderung

Einstellen der Grundlautstärke

(Einstellbereich: 0 bis 40, Vorgabe: 18) q

: Erhöhung w

: Verminderung

Subwoofer-Ausgangsbereich

Ausgangsbereiche der anderen Lautsprecher

Basseinstellung

(Einstellbereich: –12 dB bis +12 dB, 2 dB Schritte,

Vorgabe: Bass 0 dB) q

: Erhöhung w

: Verminderung

Hochpass-Filter

(Einstellbereich: Filter OFF, 90 Hz, 135 Hz, 180 Hz, 225 Hz,

Vorgabe: Filter OFF) q

: Erhöhung w

: Verminderung

Einstellen der rückwärtigen Lautstärke (SRS WOW)

(Einstellbereich: 0 bis –15, Vorgabe: –10) q

: Erhöhung w

: Verminderung

Höheneinstellung

(Einstellbereich: –12 dB bis +12 dB, 2 dB Schritte, Vorgabe:

Höhen 0 dB) q

: Erhöhung w

: Verminderung

Hinweis:

Die rückwärtige Lautstärke ist nur bei aktiviertem SRS WOW einstellbar. ( a

Seite 56)

Hinweis:

SQ und Bass/Höhen nicht gleichzeitig aktivieren, um Klangverzerrung zu vermeiden.

CQ-C8403N

Funktionseinstellung

Einstellungen zum Anzeigen des Funktionsmenüs

1

Mit

[MENU]

das Menü anzeigen.

Bei Einstellung über die Fernbedienung

[SEL] (MENU)

mindestens 2 Sek.

gedrückt halten.

DISP

PTY

2

Mit

[

]

]

oder

[

[

]

das FUNCTION-Menü anzeigen.

3

Mit

[

}

]

oder

[

{

]

eine Funktion wählen.

MUTE KEY

Funktionen der Einstelltasten

[MUTE]

: Lautstärke aus (Vorgabe)

: Lautstärke absenken in 10 Schritten

: Lautstärke absenken in 5 Schritten

EXT.MUTE (Externe Stummschaltung)

Absenken der Lautstärke im Falle einer Unterbrechung wie z.B. beim Empfang eines Navigationssignals

: Lautstärke aus (Vorgabe)

: Lautstärke absenken in 10 Schritten

: Lautstärke absenken in 5 Schritten

: Lautstärke bleibt unverändert

(Anzeige bei Externer Stummschaltung)

DISP

PTY

4

Mit

[BAND]

(

SET

) die Einstellung bestätigen.

5

Die Einstellung mit

[MENU]

festlegen.

Bei Einstellung über die Fernbedienung

[SEL]

(MENU)

mindestens 2 Sek. gedrückt halten.

SECURITY

Einstellen der Sicherheitsfunktion ( a

Seite 51)

: ON (Vorgabe)

: OFF

ACC

Einstellung je nach Fahrzeug unterschiedlich

: Zündschalter ohne ACC-Position (Vorgabe)

: Zündschalter mit ACC-Position

Vorsicht

Wählen Sie unbedingt OFF, wenn Ihr

Fahrzeug keine ACC-Position am

Zündschalter hat. Andernfalls kann es zu einem Entladen der Batterie kommen.

BUILT-IN AMP

Der eingebaute Verstärker kann ein- und ausgeschaltet werden.

: Verstärker eingeschaltet (Vorgabe)

: Verstärker ausgeschaltet (bei Verwendung eines externen Verstärkers)

Leuchtet, wenn deaktiviert.

CQ-C8403N

71

Display-Einstellung

Einstellungen zum Anzeigen des Bildmenüs

1

Mit

[MENU]

das Menü anzeigen.

Bei Einstellung über die Fernbedienung

[SEL] (MENU)

mindestens 2 Sek.

gedrückt halten.

DISP

PTY

GRAPHIC PATTERN (Laufbild-Einstellung)

(Einstellbereich: 5 Muster, Vorgabe: All)

Umschaltung mit

[

]

]

oder

[

[

]

All

: Anzeige der Muster A bis D der Reihe nach.

Muster A bis D

2

Mit

[

]

]

oder

[

[

]

das DISPLAY-Menü anzeigen.

3

Mit

[

}

]

oder

[

{

]

eine Funktion wählen.

DISP

PTY

STILL IMAGE (Festbild-Einstellung)

(Einstellbereich: 11 Muster, Vorgabe: All)

Umstellen über

[

]

]

bzw.

[

[

]

All

: Anzeige der Muster 1 bis 10 der Reihe nach.

Nr. 1 bis 10

4

Mit

[BAND]

(

SET

) das Einstellung bestätigen.

5

Den Einstellwert verändern.

6

Mit

[BAND]

(

SET

).

7

Die Einstellung mit

[MENU]

festlegen.

Bei Einstellung über die Fernbedienung

[SEL]

(MENU)

mindestens 2 Sek. gedrückt halten.

CLOCK ADJ (Uhreinstellung)

Hinweis:

Die Uhrzeit einstellen, wenn „NO CT“ im

Display angezeigt ist.

[

[

]

:

Einstellen der Minuten

[

]

]

:

Einstellen der Stunden

[

}

]

:

Vorwärts

[

{

]

:

Rückwärts

DEMONSTRATION

Umschaltung mit

[BAND].

ON:

OFF:

Demonstrationsanzeige, wenn keine

Bedienung erfolgt (Vorgabe)

Normaler Bildschirminhalt

Hinweise:

¡ Grafikmuster und Festbild kann geändert werde.

( a Seite 73)

¡ Falls ungültige Daten gewählt wurden, erscheint

„DISPLAY FILE INCOMPLETE“. ( a Seite 74)

72

CQ-C8403N

Anpassen des Display (Anpassungsfunktion)

Sie können die anfänglich im Gerät abgespeicherten Lauf- und Festbilder bearbeiten. Sie können ebenfalls Daten verwenden, die von der

Panasonic-Website heruntergeladen wurden sowie Daten, die in einer Digitalkamera oder einem anderen Gerät gespeichert sind und mittels exklusiver Software IMAGE STUDIO bearbeitet wurden. Ebenfalls die „Hinweise zur Anpassungsfunktion“ ( a

Seite 74) beachten.

Hinweis:

Für Einzelheiten die Panasonic-Website

(http://panasonic.co.jp/pas/en/software/customize/index.html)

besuchen.

Vorbereitung:

Nehmen Sie die CD-R/RW-Disc, die die anzupassenden Daten enthält.

1

Falls sich eine Disc im Gerät befindet, ist diese zu entfernen.

2

[SRC]

(

PWR

) drücken und den

CD-Modus wählen.

DISP

PTY

3

[PUSH SEL]

4

Sek. oder länger drücken, um das

Menü-Fenster anzuzeigen.

6

Eine Datei wählen.

[

}

][

{

][

]

][

[

]

: Wählen

[BAND]

(

SET

): Bestätigen

Hinweise:

¡ Die Dateien werden über ihre Erweiterungen automatisch erkannt, und die Zieldateien werden angezeigt.

¡ Wenn

„BACK“

gewählt wird, erscheint die

Anzeige von Schritt 5.

7

Den Speicherplatz für die Laufbild- oder

Festbild-Datei wählen.

4

Die Daten enthaltende CD-R/RW-Disc einsetzen.

Hinweise:

¡ Es kann etwas dauern, bis das Gerät die CD-

R/RW-Disc erkennt.

¡ Mit Packet-Writing-Software aufgenommene

Discs werden nicht unterstützt.

5

Den anzupassenden Parameter wählen.

[

}

][

{

][

]

][

[

]

: Wählen

[BAND]

(

SET

): Bestätigen

Hinweise:

¡

Neue Daten überschreiben vorhandene Daten.

¡ Wenn

„BACK“

gewählt wird, erscheint die

Anzeige von Schritt 6.

8

Die Änderung bestätigen.

[

}

][

{

]

: Wählen

[BAND]

(

SET

): Bestätigen

Hinweis: [PUSH SEL]

4 Sek. oder länger drücken, um das Menü-Fenster aufzuheben.

GRAPHIC PATTERN

Laufbilddaten ( a Seite 72)

STILL IMAGE

Festbilddaten ( a Seite 72)

OPENING MESSAGE

Laufbild beim Einschalten

CLOSING MESSAGE

Laufbild beim Ausschalten

[

]

][

[

]

: Wählen

[BAND]

(

SET

): Bestätigen

Die Anpassung ist ausgeführt. Den Strom nicht während des Arbeitsvorganges ausschalten. (Es dauert ca. 5 Minuten, bis dieser Arbeitsvorgang für ein Laufbild von 548 KB beendet ist.) Nach Beendigung des

Vorgangs erscheint die Anzeige von Schritt 5.

Hinweis:

Wenn

„NO“

gewählt wird, erscheint die

Anzeige von Schritt 5.

9

[OPEN]

drücken, um die Disc auszuwerfen.

10

[PUSH SEL]

mindestens 4 Sek.

gedrückt halten.

Es wird auf CD-Modus zurückgeschaltet.

CQ-C8403N

73

Anpassen des Display (Anpassungsfunktion)

Hinweis zum Download-Service

Der Download-Service kann ohne Voranzeige abgebrochen bzw. unterbrochen werden. In bestimmten

Gegenden ist der Download-Service nicht verfügbar. Für weitere Informationen bitte die Panasonic-Website unten besuchen:

Panasonic-Website: (http://www.panasonic.co.jp/global/)

Hinweise zu IMAGE STUDIO

¡ Dieser Download-Service steht in bestimmten

Gegenden nicht zur Verfügung. Zu weiteren

Informationen bitte die Panasonic-Website besuchen.

¡ IMAGE STUDIO kann nur von der unten angegebenen

URL-Adresse heruntergeladen werden. Diese Software wird nicht gebündelt mit dem Gerät geliefert.

¡ Zum Gebrauch von IMAGE STUDIO siehe die als

Download erhältliche Bedienungsanleitung.

Hinweise zur Datei

¡ Die anpassungsspezifische Datei kann von der URL-

Adresse unten heruntergeladen werden. Sie können unter Verwendung der exklusiven Software IMAGE

STUDIO, auf die über die gleiche URL-Adresse zugegriffen werden kann, Ihre eigenen, in einer

Digitalkamera oder einem anderen Gerät gespeicherten Dateien erstellen.

¡ Die Dateierweiterung nicht ändern, da die Daten sonst nicht erkannt werden können.

Beim Erstellen von Discs

¡

Nur anpassungsspezifische Daten abspeichern.

¡ Alle Daten im Stammverzeichnis abspeichern. In einem

Ordner enthaltene Dateien werden nicht erkannt.

¡ Hinsichtlich der Anzahl Dateien, die auf einer Disc gespeichert werden, die Tabelle unten beachten.

Dateien, die die vorgegebene Kapazität überschreiten, sind nicht lesbar.

¡ Mit Packet-Writing-Software aufgenommene Discs werden nicht unterstützt.

Beim Anpassen

¡ Falls das Anpassen aufgrund von

Stromunterbrechung, Ausschalten des Motors,

Entfernen das Bedienteil oder andern Gründen unterbrochen wird, können Sie die Daten verlieren. In einem solchen Fall die Anpassung wiederholen.

¡ Das Vorgabebild ist auf der Panasonic-Website erhältlich. Wenn Sie es wieder eingeben möchten, so laden Sie es von der Website herunter.

Download-Adresse:

http://panasonic.co.jp/pas/en/software/ customize/index.html

Angezeigte Fehlermeldungen

NO FILES DETECTED

Keine anpassungsspezifische Daten auf der Disc a

Eine Disc laden, die anpassungsspezifische

Daten enthält.

CUSTOMIZING FAILED

Die Anpassung missglückte a

Prüfen, ob die Datei-Erweiterung korrekt und der

Datei-Inhalt angemessen ist.

DISPLAY FILE INCOMPLETE

Das vorgesehene Lauf- bzw. Festbild ist beschädigt.

a

Erneut anpassen und die Datei mit der neuen

überschreiben.

Typ

GRAPHIC PATTERN

Dateierweiterung Maximale Anzahl

.pfm

10

STILL IMAGE

OPENING MESSAGE

CLOSING MESSAGE

.pfs

.pfo

.pfe

15

5

5

74

CQ-C8403N

Störungsbeseitigung

Falls Sie eine Störung vermuten

Überprüfen Sie die in der folgenden Tabelle aufgeführten Störungen und führen Sie die entsprechenden Schritte aus.

Falls durch die beschriebenen Vorschläge die Probleme nicht gelöst werden können, dann sollten Sie das Gerät zu Ihrem nächsten autorisierten Panasonic-Kundendienst bringen. Das Gerät darf nur von qualifiziertem Personal gewartet werden. Überlassen Sie alle Prüfungen und Reparaturen dem professionellen Kundendienstpersonal.

Panasonic ist nicht verantwortlich für Unfälle, die auf Nichteinhaltung der empfohlenen Prüfungen oder auf eigene Reparaturen nach den

Prüfungen zurückzuführen sind.

Unter keinen Umständen andere als die in

Kursivschrift

unter

„Mögliche Lösung“ aufgeführten Maßnahmen durchführen, da diese für den Nichtfachmann zu gefährlich sind.

Warnung

¡ Verwenden Sie das Gerät niemals bei anormalen

Bedingungen, wie zum Beispiel ohne Ton, bei

Rauch- oder Geruchsentwicklung, da es sonst zu einem Feuer oder zu elektrischen Schlägen kommen kann. Stellen Sie den Betrieb des Gerätes unverzüglich ein, und wenden Sie sich an Ihren

Fachhändler.

¡ Niemals versuchen, das Gerät selbst zu reparieren, da dies zu Gefährdungen führen kann.

Störung

Kein Strom.

Mögliche Ursache a

Mögliche Lösung

Das Stromversorgungskabel (Batterie, Strom und Masse) ist falsch angeschlossen.

a

Überprüfen Sie die Verdrahtung.

Sicherung durchgebrannt.

a

Beheben Sie die Ursache für das Durchbrennen der Sicherung, und setzen Sie eine neue Sicherung ein.

Wenden Sie sich an Ihren Fachhändler.

Kein Ton.

Die Stummschaltung (MUTE) ist eingeschaltet (ON).

a

Schalten Sie die Stummschaltung (MUTE) aus (OFF).

Der externe Stummschaltungsleiter berührt das Chassis.

a

Schließen Sie den externen Stummschaltungsleiter richtig an. Falls der Leiter nicht verwendet wird, isolieren Sie diesen.

Die Lautsprecherleiter sind falsch angeschlossen, unterbrochen oder weisen

Wackelkontakt auf. a

Überprüfen Sie die Verdrahtung gemäß Verdrahtungsschema. (Einbauanleitung)

Rauschstörungen.

In der Nähe des Gerätes oder seiner elektrischen Leitungen befindet sich ein Gerät, das elektromagnetische Wellen generiert, wie zum Beispiel ein Handy. a

Geräte die elektromagnetische Wellen generieren sollten von diesem Gerät und der Verdrahtung ferngehalten werden. Falls die Rauschstörungen aufgrund des Kabelbaums des Fahrzeuges nicht eliminiert werden können, wenden Sie sich bitte an Ihren Fachhändler.

Das Massekabel weist schlechten Kontakt auf. a

Achten Sie darauf, dass das Massekabel richtig an ein blankes Metallteil des

Chassis angeschlossen ist.

Rauschstörungen in

Abhängigkeit von der

Motordrehzahl.

Die Rauschstörungen kommen von der Lichtmaschine des Fahrzeuges. a

Ändern Sie die Verdrahtungsposition des Massekabels.

a

Installieren Sie ein Rauschfilter an der Stromversorgung.

CQ-C8403N

75

76

Störungsbeseitigung

Störung

Manche Operationen können nicht ausgeführt werden.

Kein Ton von dem

(den)

Lautsprecher(n).

Mögliche Ursache a

Mögliche Lösung

Manche Operationen können in bestimmten Modi wie zum Beispiel dem Menümodus nicht ausgeführt werden. a

Lesen Sie die Bedienungsanleitung aufmerksam durch, und geben Sie den entsprechenden Modus frei.

Falls das Gerät auch dann nicht richtig funktioniert, wenden Sie sich bitte an Ihren Fachhändler.

Balance/Fadereinstellung falsch.

a

Balance/Fader nachjustieren.

Die Lautsprecherkabel weisen Unterbrechung, Kurzschluss, Wackelkontakt oder falschen Anschluss auf. a

Überprüfen und berichtigen Sie die Lautsprecherverdrahtung.

Die

Lautsprecherkanäle ertönen umgekehrt für den rechten und linken Kanal.

Die Lautsprecherkabel sind vertauscht für den rechten und linken Kanal angeschlossen. a

Führen Sie die Verdrahtung der Lautsprecher richtig gemäß

Verdrahtungsschema aus.

Das Klangfeld ist nicht klar in dem Stereo-

Modus. Der Klang scheint nicht aus der

Mitte zu kommen.

Die positiven und negativen Kabel der rechten und linken Kanäle sind vertauscht angeschlossen. a

Führen Sie die Verdrahtung der Lautsprecher richtig gemäß

Verdrahtungsschema aus.

Die Stromversorgung fällt unbeabsichtigt aus.

Die Sicherheitsvorrichtung funktioniert.

a

Fachhändler oder an den nächsten Panasonic-Kundendienst.

Schlechter Empfang oder

Rauschstörungen.

Der Antenneneinbau oder die Verdrahtung des Antennenkabels ist falsch. a

Überprüfen Sie, dass die Antenne richtig eingebaut ist und die Verdrahtung des Antennenkabels richtig ausgeführt wurde. Überprüfen Sie zusätzlich die

Antennenerdung auf richtigen Anschluss an das Chassis.

Der Antennenverstärker wird nicht mit Strom versorgt (wenn eine Folienantenne usw.

verwendet wird) a

Überprüfen und berichtigen Sie die Verdrahtung des Kabels zwischen Antenne und Batterie.

UKW-Stereo-Sendung wird nur in Mono empfangen.

Der MONO-Modus ist aktiviert.

a

Geben Sie den MONO-Modus frei.

Nur Sender mit starken Signalen können empfangen werden.

Der LOCAL-Modus ist aktiviert.

a

Geben Sie den LOCAL-Modus frei.

CQ-C8403N

Störung

Die Anzahl der automatisch programmierbaren Festsender ist weniger als 6.

Mögliche Ursache a

Mögliche Lösung

Die Anzahl der empfangbaren Sender ist weniger als 6.

a

Fahren Sie an einen Ort, an dem mehr Sender empfangen werden können, und versuchen Sie die automatische Programmierung der Festsender erneut.

Die Festsender können nicht abgespeichert werden.

Das Batteriekabel weist schlechten Kontakt auf, oder es liegt nicht immer Strom an dem Batteriekabel an. a

Stellen Sie sicher, dass das Batteriekabel richtig angeschlossen ist, und führen Sie die Festsenderprogrammierung nochmals aus.

PS erscheint nicht, auch wenn auf einen

RDS-Sender abgestimmt ist („NO PS“ erscheint).

Die empfangenen

Programme unterscheiden sich von dem bereits eingestellten

PTY-Programmtyp.

Der PS-Code kann aufgrund schlechter Empfangsbedingungen usw. nicht empfangen werden. a

Der PS-Code erscheint, sobald er empfangen wird. Warten Sie eine Weile, bis sich die Empfangsbedingungen ändern.

Wenn der Sender zwischen den Programmen wechselt, kann das Gerät den PTY-

Code nicht empfangen. a

Nach Empfang des entsprechenden PTY-Codes, wird das entsprechende

Programm gesucht und abgestimmt. Warten Sie eine Weile, bis sich die

Empfangsbedingungen ändern.

„NONE“ erscheint, wenn PTY gewählt wird.

Die spezifizierten PTY-Programme können nicht empfangen werden. In Ihrem

Gebiet wird der gewünschte Programmtyp nicht ausgestrahlt. a

Wählen Sie einen anderen PTY, oder warten Sie bis zum Start des gewünschten Programms.

Die Uhrzeit (CT) wird nicht genau angezeigt.

Das Gerät empfängt das Zeitsignal von einem Sender, das für Ihr Gebiet nicht geeignet ist, oder das Gerät empfängt einen Sender ohne Zeitsignal. a

Stimmen Sie auf einen Sender ab, der das für Ihr Gebiet passende Zeitsignal ausstrahlt, oder stellen Sie die Zeit manuell ein.

Ein AF-Sender kann nicht empfangen werden, obwohl die AF-

Anzeige leuchtet.

Die Unterschiede in den Empfangsbedingungen des aktuellen Senders und des AF-

Senders sind zu gering. Die Aktualisierung der AF-Liste führt zu einem Fehler.

a

Warten Sie, bis die AF-Liste erfolgreich aktualisiert wurde. Bei instabilem

Empfang stimmen Sie manuelle auf einen Sender mit stabilem Empfang ab.

CQ-C8403N

77

Störungsbeseitigung

Störung

Keine Wiedergabe, oder Disc wird ausgeworfen.

Mögliche Ursache a

Mögliche Lösung

Die Disc ist verkehrt eingesetzt.

a

Setzen Sie die Disc richtig ein.

Die Disc weist Beschädigungen oder Verschmutzungen auf. a

Reinigen Sie die Disc, oder verwenden Sie eine andere Disc.

Ton wird übersprungen oder verzerrt.

Die Disc weist Beschädigungen oder Verschmutzungen auf. a

Reinigen Sie die Disc, oder verwenden Sie eine andere Disc.

Ton wird aufgrund von Vibrationen übersprungen.

Disc kann nicht ausgeworfen werden.

Das Gerät ist nicht ausreichend gesichert.

a

Sichern Sie das Gerät auf der Mittelkonsole.

Das Gerät ist um mehr als 30° in Längsrichtung (vorne/hinten) geneigt.

a

Achten Sie darauf, dass das Gerät in einem Winkel von weniger als 30°

Eingebaut ist.

Kleinigkeiten wie ein gelöstes Etikett können den Auswurf der Disc verhindern.

a

Die [

u

] (OPEN)-Taste bei geöffneter Fronttafel 2 Sekunden oder länger drücken (forcierter Auswurf). Im Falle, dass der forcierte Auswurf nicht funktioniert, wenden Sie sich bitte an Ihren Fachhändler.

Der Mikrocontroller in diesem Gerät arbeitet aufgrund von Rauschen oder anderen

Faktoren nicht richtig.

a

Ziehen Sie den Netzkabelstecker ab und stecken Sie diesen danach wieder an.

Falls das Gerät trotzdem nicht arbeiten sollte, wenden Sie sich bitte an Ihren

Fachhändler.

Keine Wiedergabe, oder Disc wird ausgeworfen.

Die Disc weist ein Datenformat auf, das nicht wiedergegeben werden kann.

a

Sie die Beschreibung von MP3/WMA für die Sounddaten, die wiedergegeben werden können, ausgenommen CD-DA (z.B. Musik-CD)

Die auf anderen

Geräten abspielbaren

CD-R/RWs können auf diesem Gerät nicht wiedergegeben werden.

Die Fähigkeit der Wiedergabe von CD-R/RWs hängt von der Kombination des

Datenträgers, der Aufnahmesoftware und des Recorders ab, wenn solche CD-R/RWs auf anderen Geräten (wie zum Beispiel einem PC) abgespielt werden können.

a

Verwenden Sie die CD-R/RWs in unterschiedlicher Kombination von

Datenträger, Aufnahmesoftware und Recorder, nachdem Sie die Beschreibung für MP3/WMA durchgelesen haben.

Ton wird übersprungen oder verzerrt.

Die Disc ist beschädigt oder verschmutzt.

a

Reinigen Sie die Disc, oder verwenden Sie eine fehlerfreie Disc. Hinsichtlich

MP3/WMA die entsprechende Beschreibung beachten.

Bei der Wiedergabe von VBR-Dateien (Variable Bit-Rate) kann es zu Überspringen von Sound kommen.

a

Geben Sie Nicht-VBR-Dateien wieder.

78

CQ-C8403N

Störung

Bedienungstasten reagieren nicht

Mögliche Ursache a

Mögliche Lösung

Die Batterie ist mit falscher Polarität eingesetzt. Eine falsche Batterie ist eingesetzt.

a

Eine vorschriftsmäßige Batterie korrekt einsetzen.

Die Batterie ist schwach.

a

Die Batterie ersetzen.

Die Fernbedienung ist nicht richtig ausgerichtet.

a

Die Fernbedienung auf den Sensor am Gerät ausrichten und Tasten betätigen.

Der Sensor ist direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt. (Wenn die Sonne direkt auf den Sensor scheint, kann die Fernbedienung funktionsunfähig werden. In einem solchen Fall liegt bei der Fernbedienung keine Störung vor.) a

Den Sensor vor Sonnenlicht schützen.

Fehleranzeigemeldungen

Display

Mögliche Ursache a

Mögliche Lösung

Disc ist verschmutzt oder verkehrt eingesetzt.

a

Überprüfen Sie die Disc.

Disc weist Kratzer auf.

a

Überprüfen Sie die Disc.

Kein Betrieb aus irgend einer Ursache.

a

Ziehen Sie den Netzkabelstecker ab und stecken Sie diesen danach wieder an.

Falls das Gerät trotzdem nicht arbeiten sollte, wenden Sie sich bitte an

Ihren Fachhändler.

( a Einbauanleitung)

Der Spieler kann aus irgend einem Grund die Datei nicht richtig lesen, die Sie wiedergeben möchten. (Datei wurde in einem nicht unterstützten Dateisystem, Komprimierverfahren,

Datenformat, oder mit falscher Dateinamenextension, beschädigten Daten usw. aufgezeichnet.) a

Wählen Sie eine Datei, die der Player lesen kann. Überprüfen Sie den auf der Disc aufgezeichneten Datentyp. Erstellen Sie eine neue Disc, wenn erforderlich.

(Nach 5 Sekunden)

Automatisch zum nächsten

Titel/zur nächsten Datei

Eine WMA-Datei kann durch das Urheberrecht geschützt sein.

a

Eine durch das Urheberrecht geschützte Datei kann nicht wiedergegeben werden.

Keine Disc.

Hinweis:

Für Fehlermeldungen zu optionalen Produkten siehe das

System-Upgrade-Handbuch

.

CQ-C8403N

79

80

Hinweise zu Discs

Falls Sie kommerzielle CDs verwenden, müssen diese mit einem der rechts dargestellten Labels versehen sein.

Manche Musik-CDs mit Kopierschutz können nicht abgespielt werden.

Halten der Disc

¡ Berühren Sie nicht die Oberfläche der Disc.

¡ Vermeiden Sie ein Zerkratzen der Disc.

¡ Vermeiden Sie ein Biegen der Disc.

¡

Setzen Sie die Disc in ihre Hülle ein, wenn sie nicht ver-

Bedruckte Seite wendet wird.

Keine unregelmäßig geformten Discs verwenden.

Bewahren Sie Discs nicht an den folgenden Orten auf:

¡ Orte mit direkter Sonneneinstrahlung

¡ In der Nähe der Heizung des Fahrzeuges

¡ Orte mit Schmutz, Staub und Feuchtigkeit

¡

Auf den Sitzen oder auf dem Armaturenbrett

Reinigen der Discs

Verwenden Sie ein trockenes, weiches Tuch und wischen

Sie die Discs von innen nach außen ab.

Keine Aufkleber oder Etiketten an Ihren Discs anbringen.

Beim Anbringen eines Vermerks auf dem Disc-

Label keinen spitzen Stift oder Kugelschreiber verwenden.

Discs mit von einem

Drucker erstellten Etiketten

<Richtig>

TEXT

Unregelmäßig geformte

Discs

<Falsch>

¡ Aufgrund der Aufnahmeeigenschaften oder Schmutz, Fingerabdrücken, Kratzer usw. auf der Oberfläche der Disc, kann es bei der Wiedergabe von CD-R/RW Discs, die auf bestimmten CD-Recordern (CD-R/RW-Laufwerken) bespielt wurden, zu Schwierigkeiten kommen.

¡ CD-R/RW Discs weisen geringeren Widerstand gegenüber hohen Temperaturen und hoher Luftfeuchtigkeit als gewöhnliche Musik-CDs auf. Falls Sie solche Discs für längere Zeit in einem Fahrzeug belassen, können diese Discs beschädigt werden, so dass Wiedergabe nicht mehr möglich ist.

¡ Das Gerät kann vielleicht eine CD-R/RW nicht erfolgreich wiedergeben, die durch einer Kombination aus

Schreibsoftware, CD-Recorder (CD-R/RW-Laufwerk) und Disc hergestellt wurde, die nicht kompatibel sind.

¡ Dieser Spieler kann CD-R/RW Discs nicht wiedergeben, wenn die Session nicht abgeschlossen wurde.

¡

Dieser Spieler kann CD-R/RW Discs nicht wiedergeben, die andere als CD-DA oder MP3/WMA-Daten enthalten.

¡ Beachten Sie bei der Handhabung von CD-R/RW Discs die damit mitgelieferten Instruktionen.

Pflege

Dieses Gerät wurde konstruiert und hergestellt, um optimales Leistungsvermögen bei minimaler Wartung zu gewährleisten. Verwenden Sie ein trockenes, weiches Tuch, um das Äußere regelmäßig zu reinigen. Verwenden Sie niemals Waschbenzin, Verdünner oder andere Lösungsmittel.

Falls die Sicherung durchbrennt, wenden Sie sich an Ihren Fachhändler oder an den nächsten autorisierten Panasonic-Kundendienst.

Warnung

¡ Als Ersatz für eine durchgebrannte Sicherung unbedingt eine Sicherung mit dem vorgeschriebenen Nennwert

(

15 A

) verwenden. Durch den Gebrauch von Sicherungen mit höherem Nennwerten, von Sicherungsersatzteilen oder durch den Anschluss ohne Gebrauch einer Sicherung kann ein Brand oder Geräteschaden verursacht werden.

Falls die Austauschsicherung ebenfalls durchbrennt, wenden Sie sich bitte an den nächsten Panasonic Kundendienst.

CQ-C8403N

Technische daten

Spannungsversorgung

Klangregelung (Bass/Höhen)

Ausgangsleistung

Lautsprecherimpedanz

Ausgangsspannung

Subwoofer-Ausgangsspannung

Ausgangsimpedanz

Subwoofer-Ausgangsimpedanz

Abmessungen (Hauptgerät)

Gewicht (Hauptgerät)

DC 12 V (11 V – 16 V), Gleichstrom,Testspannung 14,4 V, negative Erdung

Bass; ±12 dB bei 60 Hz, Höhen; ±12 dB bei 16 kHz

Mittenfrequenz des Equalizers

60, 160, 400, 1 k, 3 k, 6 k, 16 k (Hz)

Variabler Bereich des Equalizers

–12 dB bis 12 dB (2 dB -Schritte)

Leistungsaufnahme

Höchstausgangsleistung

Weniger als 2,2 A (CD-Modus, 0,5 W 4 Lautsprecher)

50 W x 4 (bei 1 kHz)

23 W x 4 (DIN 45 324, bei 4

)

4 – 8

5 V (CD-Modus, 1 kHz, 0 dB)

5 V (CD-Modus, 1 kHz, 0 dB)

60

60

178(B) x 50(H) x 155(T) mm

1,6 k g

Abtastfrequenz

DA-Wandler

Abtastsystem

Lichtquelle

Wellenlänge

Frequenzgang

Signal/Rauschabstand

Klirrgrad

Gleichlaufschwankungen

Kanaltrennung

8 fach Oversampling

4 DAC-System

3-Strahl-Astigma

Halbleiter-Laser

790 nm

20 Hz – 20 kHz (±1 dB)

96 dB

0,01 % (1 kHz)

Unterhalb der messbaren Grenze

85 dB

UKW-Stereo-Tunterteil

Frequenzbereich

Anwendbare Empfindlichkeit

Stereo-Kanaltrennung

MW-Tunerteil

Frequenzbereich

Anwendbare Empfindlichkeit

LW-Tunerteil

Frequenzbereich

Anwendbare Empfindlichkeit

87,5 MHz – 108 MHz

6 dB/µV (Signal/Rauschabstand 30 dB)

35 dB (bei 1 kHz)

531 kHz – 1 602 kHz

28 dB/µV (Signal/Rauschabstand 20 dB)

153 kHz – 279 kHz

32 dB/µV (Signal/Rauschabstand 20 dB)

Hinweise:

¡ Änderungen des Designs und der technische Daten im Sinne ständiger Verbesserung ohne Vorankündigung vorbehalten.

¡ Manche Abbildungen und Illustrationen in dieser Anleitung können von Ihrem Produkt abweichen.

CQ-C8403N

81

Matsushita Electric Industrial Co., Ltd.

Web Site : http://www.panasonic.co.jp/global/

YEFM285773A NY0106-1125 Printed in China

Before Installation/Vor dem Einbau/

Avant l'installation/Voor de installatie

Consult a professional for installation.

Verify the radio using the antenna and speakers before installation.

Wenden Sie sich zum Einbau an einen Fachmann.

Probieren Sie den Radiobetrieb vor dem Einbau mit Antenne und Lautsprechern aus.

Prenez contact avec un spécialiste pour le montage.

Vérifiez l’autoradio avant de procéder au montage.

Vraag een vakman voor de installatie.

Controleer voor de installatie of de radio werkt met de antenne en de luidsprekers.

Before Wiring/Vor der Verdrahtung/

Avant le câblage/Voor het aansluiten van de bedrading

Exclusively operated with 12 V battery with negative (–) ground.

Connect the power lead (red) very last.

(for non-ISO connector)

Connect the battery lead (yellow) to the positive (+) terminal of the battery or fuse block terminal (BAT).

(for non-ISO connector)

Strip about 5 mm of the lead ends for connection.

(for non-ISO connector)

Apply insulating tape to bare leads.

Secure loosened leads.

Mounting angle side to side : horizontal

front to rear : 0 - 30

°

Montagewinkel seitlich : horizontal

vorne-hinten : 0 - 30

°

Angle de montage latéral : horizontal

longitudinal : 0 - 30

°

Bevestigingshoek links/rechts : horizontaal

voor/achter : 0 - 30

°

Mounting space

Einbauöffnung

Espace nécessaire pour le montage

Benodigde ruimte

30

°

182 mm

4.5 mm – 6.0 mm

Remove Mounting Collar q and Trim Plate r

from the main unit temporarily, which are already mounted at shipment.

Die bei der Lieferung montierte Einbauhalterung q

und

Abdeckplatte r

vorübergehend vom Gerät abmontieren.

Démontez provisoirement le cadre de montage q

et la plaque de garniture r

de l’appareil principal, qui sont déjà mis en place lors de l’expédition.

Verwijder de Bevestigingskraag q

en de Afwerkingsrand r

, die bij het verlaten van de fabriek gemonteerd zijn, tijdelijk van het hoofdtoestel.

53 mm

Dieses Gerät ist ausschließlich für den Anschluss an Bordnetze mit 12 V Batterie und negativer (–) Klemme an Masse bestimmt.

Schließen Sie den Versorgungsleiter (rot) zum Schluss an.

(wenn kein ISO-Stecker verwendet wird)

Schließen Sie das Batteriekabel (gelb) an die positive (+)

Klemme der Batterie oder an die (BAT) Klemme des

Sicherungsblocks an.

(wenn kein ISO-Stecker verwendet wird)

Entfernen Sie etwa 5 mm der Isolierung von den Kabelenden für den Anschluss.

(wenn kein ISO-Stecker verwendet wird)

Isolieren Sie alle freiliegenden Leiter.

Sichern Sie alle losen Leiter.

Alimentez l’appareil absolument par la batterie de 12 V avec sa polarité négative (–) mise à la masse.

Raccorder le fil d'alimentation (rouge) en dernier.

(pour un connecteur non-ISO)

Connectez le fil (jaune) à la borne positive (+) de la batterie ou

à la borne (BAT) de la boîte à fusibles.

(pour un connecteur non-ISO)

Dénudez les extrémités de fil de 5 mm environ pour la connexion.

(pour un connecteur non-ISO)

Recouvrez les fils nus d’un ruban isolant.

Resserrez les connexions de fils.

Uitsluitend voor gebruik met een 12 V accusysteem met negatieve (–) aarding.

Sluit de stroomdraad (rood) pas het allerlaatst aan.

(voor een niet-ISO aansluiting)

Sluit de accudraad (geel) aan op de positieve (+) aansluiting van de accu of van het zekeringenblok (BAT).

(voor een niet-ISO aansluiting)

Strip ongeveer 5 mm van de uiteinden van de draden om de verbinding tot stand te kunnen brengen.

(voor een niet-ISO aansluiting)

Isoleer blote draadeinden met isolatieband.

Zet loshangende draden vast.

DISP

PTY

CQ-C8403N

AF

TA

WMA MP3 CD Player/Receiver

Model:

CQ-C8403N

Supplied Hardware/Mitgelieferte Hardware/Matériel d’installation/Meegeleverde onderdelen

No.

Item

Mounting Collar

Einbauhalterung

Cadre de montage

Bevestigingskraag

YEFX0217314

Mounting Bolt (5 mmø)

Befestigungsschraube (5 mmø)

Boulon de fixation (5 mmø)

Bevestigingsbout (5 mmø)

Power Connector

Versorgungsstecker

Connecteur d’alimentation

Stroomstekker

YGAJ021010

Diagram Q’ty No.

1

Trim Plate

Abdeckplatte

Plaque de garniture

Afwerkingsrand

Item Diagram Q’ty

1

YEFC051013

1

ISO Antenna Adapter

ISO-Antennenadapter

Adaptateur d’antenne ISO

ISO antenne-adapter

1

1

Lock Cancel Plate

Verriegelungsfreigabeplatte

Plaque anti-blocage

Ontgrendelingsplaat

2

w

, t

and y

consist of a set. (YEP0FZ5740) w

, t

und y

bestehen als Satz. (YEP0FZ5740) w

, t

et y

constituent un jeu. (YEP0FZ5740) w

, t

en y

bestaan uit een set. (YEP0FZ5740)

TEXT

Please read these instructions carefully before using this product and keep this manual for future reference.

Bitte lesen Sie diese Bedienungsanleitung vor der Verwendung dieses Produktes aufmerksam durch und bewahren

Sie sie danach für spätere Nachschlagzwecke sorgfältig auf.

Prière de lire ces instructions attentivement avant d’utiliser le produit et garder ce manuel pour l’utilisation ultérieure.

Leest u deze instructie alstublieft zorgvuldig door voor u dit product in gebruik neemt en bewaar deze handleiding voor later gebruik.

Matsushita Electric Industrial Co., Ltd.

Web Site : http://www.panasonic.co.jp/global/

YEFM294139A NY0106-1125 Printed in China

Installation/Einbau/Montage/Installatie

How to install the unit/Einbau des Gerätes/Mode de montage de l’appareil/Installeren van het toestel

Caution

Wear gloves for safety.

Make sure that wiring is completed before installation.

Vorsicht

Tragen Sie Handschuhe, um sich vor Verletzungen zu schützen.

Achten Sie vor dem Einbau darauf, dass die Verdrahtung fertiggestellt ist.

Attention

Porter des gants à des fins de sécurité.

S'assurer que le câblage est terminé avant l'installation.

Let op

Draag handschoenen voor uw veiligheid.

Controleer of de bedrading correct is aangelegd voor u gaat installeren.

w

4

4

Securing to the fire wall

Befestigung an Brandschutzwand

Obtenir un pare-feu

Vastzetten aan het brandschot

Using the rear support strap (Option)

Verwendung der Einbauleiste (Option)

Utiliser de la barrette de support arrière (en option)

Gebruik van de achter-steunstrip ( optioneel

)

Using the Rubber bushing (Option)

Verwendung der Gummibuchse (Option)

Utiliser la bague d'amortisseur en caoutchouc (en option)

Gebruik van het rubber stootkussen (optioneel)

3 mm Tapping Screw (Option)

Blechschraube (Option)

Vis taraudeuse (en option)

Zelftappende schroef

(optioneel)

Rubber Bushing (Option)

Gummibuchse (Option)

Bague en caoutchouc (en option)

Rubber stootkussen (optioneel)

Rear Support Strap (Option)

Hinterer Stützstreifen

(Option)

Barrette d'appui arrière (en option)

Steunstrip achter (optioneel)

Hexagonal nut (Option)

Sechskantmutter (Option)

Ecrou hexagonal (en option)

Zeskantige moer (optioneel)

Mounting Bolt w

Befestigungsschraube w

Boulon de fixation w

Bevestigingsbout w

To the unit

An das Gerät

Côté appareil

Naar het toestel

Rear Support Bracket

(supplied with car)

Einbauleiste (vorhanden im

Fahrzeug)

Support arrière

(fourni avec votre voiture)

Achter-steunbeugel

(behorend bij de auto)

Mounting Bolt w

Befestigungsschraube w

Boulon de fixation w

Bevestigingsbout w

To the unit

An das Gerät

Côté appareil

Naar het toestel e

1

2

3

Remove the cable from the battery negative terminal.

Trennen Sie das Kabel von der negativen Batterieklemme ab.

Retirer le câble de la borne négative de la batterie.

Koppel de kabel van de negatieve aansluiting van de accu los.

Mounting collar q

insertion

Bend mounting tabs.

Einsetzen der Einbauhalterung q

Biegen Sie die Einbaulaschen ab.

Insertion du cadre de montage q

Replier les languettes de fixation.

Inbrengen bevestigingskraag q

Buig bevestigingslipjes om.

Connection of power connector e

Anschluss des Versorgungssteckers e

Raccordement du connecteur d'alimentation e

Aansluiten van de stroomstekker e

4 q

4

Main unit securing

Befestigung des

Hauptgerätes

Fixation de l'appareil principal

Vastzetten hoofdtoestel

Bend appropriate tabs to secure the unit without backlash.

Die entsprechenden Einbaulaschen so umbiegen, dass das Gerät ohne Spielraum fest sitzt.

Replier les languettes de fixation appropriées pour immobiliser l'appareil sans contrecoup.

Buig de juiste lipjes om zodat het toestel vast zit zonder speling.

q

Screw the mounting bolt w

into the main unit.

w

Securing to the fire wall.

e

Snap the right and left springs into each hole.

q

Schrauben Sie die Befestigungsschraube w in das Hauptgerät.

w

An der Feuerschutzwand sichern.

e

Lassen Sie die rechten und linken Federn in den

Löchern einschnappen.

q

Visser le boulon de fixation w

dans l'appareil principal.

w

Saisissage du pare-feu.

e

Bouteroller les ressorts droit et gauche dans chaque trou.

q

Draai de bevestigingsbout w

in het hoofdtoestel.

w

Vastzetten aan het brandschot.

e

Zet de achterkant van het hoofdtoestel vast.

q

How to remove the unit/Ausbau des Gerätes/

Dépose de l’appareil/Verwijderen van het toestel

AF

TA

q

1

Remove the face plate.

Nehmen Sie das

Bedienteil ab.

Retirer le plaque de façade.

Verwijder de voorplaat.

w e q w

2 Remove the trim plate r

.

Entfernen Sie die

Abdeckplatte r

.

Enlevez la plaque de garniture r

.

Verwijder de afwerkingsrand r

.

Clank!

Snapping point

Einschnapppunkt

Position de rupture

Breekpunt

Trim plate r

mounting

Anbringen der Abdeckplatte r

Installation de la plaque de garniture r

Bevestigen van de afwerkingsrand r

Battery Cable reconnection

Wiederanschließen des Kabels

Rebranchement du câble

Opnieuw aansluiten kabel

Caution

When this unit is installed in dashboard, ensure that there is sufficient air flow around the unit to prevent damage from overheating, do not block any ventilation holes on the unit.

Vorsicht

Bei Einbau des Geräts im Armaturenbrett sollte darauf geachtet werden, dass der

Luftstrom um das Gerät nicht behindert ist, um Beschädigung durch Überhitzen zu verhindern, und die Belüftungsöffnungen des Geräts nicht blockiert sind.

Attention

Lorsque cet appareil est installé dans le tableau de bord, assurez-vous qu'il y a une circulation d'air suffisante autour de l'appareil afin d'éviter tout endommagement provoqué par une surchauffe et qu'aucun trou d'aération de l'appareil n'est obturé.

Let op

Wanneer dit toestel in het dashboard wordt geïnstalleerd, moet u ervoor zorgen dat er voldoende ventilatie is rond het toestel. Om oververhitting te voorkomen mogen de ventilatie-openingen in het toestel niet afgedekt worden.

w

3

Lock release q

Insert the lock cancel plate y

until you hear a click.

w

Pull the main unit.

Verriegelungsfreigabe q

Setzen Sie die

Verriegelungsfreigabeplatte y ein, bis Sie ein Klickgeräusch vernehmen können. w

Ziehen Sie an dem Hauptgerät.

Libération du verrouillage q

Introduisez la plaque antiblocage y

jusqu’à entendre un clic.

w

Dégager l'appareil principal.

Ontgrendeling q

Steek de ontgrendelingsplaat y

naar binnen tot u een klik hoort.

w

Trek het hoofdtoestel naar buiten.

4

Pull out the unit with both hands.

Ziehen Sie das Gerät mit beiden Händen heraus.

Retirez l’appareil à deux mains.

Trek het toestel met beide handen naar buiten.

Wiring/Verdrahtung/Câblage/Bedrading

Antenna

Antenne

Antenne

Antenne

Fuse (15 A)

Refer fuse replacement to your nearest authorized Panasonic Service Centre. Do not try fuse replacement by yourself.

Sicherung (15 A)

Wenden Sie sich zum Austausch der Sicherung an eine autorisierte Panasonic-

Kundendienststelle in Ihrer Nähe. Versuchen Sie nicht, den Austausch selbst vorzunehmen.

Fusible (15 A)

Confier le remplacement de fusible au centre de service de service après-vente

Panasonic agréé le plus proche. Ne pas essayer de remplacer le fusible tout(e) seul(e).

Zekering (15 A)

Laat het vervangen van de zekering over aan uw dichtstbijzijnde Panasonic service-centrum. Probeer in geen geval zelf de zekering te vervangen.

Caution

To prevent damage to the unit, do not connect the power connector until the whole wiring is completed.

Vorsicht

Um Beschädigung des Gerätes zu vermeiden, schließen Sie den Versorgungsstecker erst an, nachdem die gesamte Verdrahtung vollständig beendet wurde.

Attention

Ne pas introduire la prise d'alimentation secteur dans l'appareil tant que le câblage n'est pas complètement terminé afin de ne pas risquer d'endommager l'appareil.

Let op

Om schade aan het toestel te voorkomen mag u de stroomstekker pas aansluiten wanneer de bedrading volledig is aangesloten.

ISO Antenna Adapter ( If needed )

ISO-Antennenadapter

(falls erfor derlich)

Adaptateur d'antenne ISO

(si nécessaire)

ISO antenne-adapter (Indien nodig)

System-up Connector

System-Upgrade-Stecker

Connecteur de mise à niveau de système

Systeemuitbreidingsaansluiting

( R )/( R )/(D)/( R )

(Red)/(Rot)/(Rouge)/(Rood)

S.W-OUT

(

L

)/(

L

)/(G)/(L)

(White)/(Weiß)/(Blanc)/(Wit)

Subwoofer Output Connector

The RCA cord of an external power amplifer should be connected.

Subwoofer-Ausgangsstecker

Hier das RCA-Kabel eines externen Leistungsverstärkers anschließen.

Connecteur de sortie du haut-parleur des extrêmes-graves

Le cordon RCA d’un amplificateur de puissance extérieur doit être raccordé.

Subwoofer uitgangsaansluiting

Hierop kunt u via een RCA (tulpstekker) snoer een externe eindversterker aansluiten.

( R )/( R )/(D)/( R )

(Red)/(Rot)/(Rouge)/(Rood)

AUX1-IN

( L )/( L )/(G)/(L)

(White)/(Weiß)/(Blanc)/(Wit)

AUX Input Connector

AUX-Eingangsstecker

Connecteur d'entrée AUX

AUX-ingangsaansluiting

C3 :

(Brown w/black stripe)/(Braun mit schwarzem Streifen)/(Brun à rayures noires)/

(Bruin met zwarte streep)

External Remote Control Lead

When using a non-Panasonic external remote control, refer to the manufacture for their product before connecting.

Leitungsdraht für externe Fernbedienung

Wenn Sie eine externe Fernbedienung verwenden, die nicht von Panasonic hergestellt wurde, wenden Sie sich vor dem Anschluss an den Hersteller des Produktes.

Fil de la télécommande extérieure

En cas d’utilisation d’une télécommande extérieure non-Panasonic, se référer aux conseils du fabricant concerné pour les connexions électriques.

Externe afstandsbedieningsdraad

Bij gebruik van een externe afstandsbediening die niet van Panasonic is, dient u voor aansluiting de handleiding of de fabrikant van het product in kwestie te raadplegen.

C1 :

(Orange)/(Orange)/(Orange)/(Oranje)

External Mute Lead

To the Navi Mute lead of the Panasonic car navigation system or car telephone mute lead.

Externe-Stummschaltungskabel

An das Navigationssystem-Stummschaltungskabel des

Panasonic Navigationssystems oder an das

Autotelefon-Stummschaltungskabel.

Fil de Mise en sourdine extérieure

A raccorder au fil Navi Mute du système de navigation automobile de

Panasonic ou au fil de mise en sourdine du téléphone pour véhicule.

Externe-geluiddempingsdraad

Naar de Navi Mute draad van een Panasonic auto-navigatiesysteem of naar de dempingsdraad voor deautotelefoon.

C4 :

(Blue w/white stripe)/(Blau mit weißem Streifen)/(Bleu à rayures blanches)/(Blauw met witte streep)

Amp·Relay Control Power Lead To Panasonic power amplifier. (Max. 100 mA) (synchronized with the power on/off of amplifier)

Stromversorgungskabel für Verstärkerrelaissteuerung an den Panasonic Leistungsverstärker. (Max. 100 mA) (synchronisiert mit dem Ein/Ausschalten der

Stromversorgung des Verstärkers)

Fil d'alimentation de commande de relais d'amplificateur à amplificateur de puissance Panasonic. (Max. 100 mA) (synchronisé à l'application ou la coupure d'alimentation de l'amplificateur)

Versterker-relais Stuurstroomdraad naar Panasonic eindversterker. (Max. 100 mA) (gesynchroniseerd met de eindversterker aan/uit)

(

R

)/(

R

)/(D)/(

R

)

(Red)/(Rot)/(Rouge)/(Rood)

PRE-OUT REAR

( L )/( L )/(G)/(L)

(White)/(Weiß)/(Blanc)/(Wit)

Preamp Out Connector ( Rear )

Vorverstärker-Ausgang (Rückseite)

Connecteur de sortie de préamplificateur (arrière)

Uitgangsaansluiting voorversterker (achter)

(

R

)/(

R

)/(D)/(

R

)

(Red)/(Rot)/(Rouge)/(Rood)

PRE-OUT FRONT

( L )/( L )/(G)/(L)

(White)/(Weiß)/(Blanc)/(Wit)

Preamp Out Connector ( Front )

Vorverstärker-Ausgang (Vorderseite)

Connecteur de sortie de préamplificateur (avant)

Uitgangsaansluiting voorversterker (voor)

DIN Cord

DIN-Kabel

Cordon DIN

DIN snoer

( L )/( L )/(G)/(L)

(White)/(Weiß)/(Blanc)/(Wit)

ACC

BATTERY 15A

+

A5

B

ISO Connector

ISO-Stecker

Connecteur ISO

ISO aansluiting

B

B

B

B

B

-

A

ISO Connector

A

ISO-Stecker A

Connecteur ISO

A

ISO aansluiting A

A

A7 :

(Red)/(Rot)/(Rouge)/(Rood)

Power Lead ( ACC or IGN ) To ACC power, +12 V DC.

Versorgungskabel (ACC oder IGN) An die ACC-Stromklemme, +12 V Gleichspannung.

Fil d’alimentation (ACC ou IGN) A l’alimentation ACC, +12 V CC.

Stroomdraad (ACC of IGN) Naar ACC stroomvoorziening, + 12 V gelijkstroom.

A8 :

(Black)/(Schwarz) / (Noir)/(Zwart)

Ground Lead

To a clean, bare metallic part of the car chassis.

Massekabel

An ein sauberes, metallisches Teil des Fahrzeugchassis.

Fil de mise à la masse

A une partie métallique propre découverte du châssis de voiture.

Aarding

Naar een schoon, bloot metalen onderdeel van het chassis.

A4 :

(Yellow)/(Gelb) / (Jaune) / (Geel)

Battery Lead To the car battery, continuous +12 V DC.

Batteriekabel An die Batterie des Fahrzeuges, kontinuierlich +12 V Gleichspannung.

Fil de batterie A la batterie de voiture, alimentation continue de +12 V CC.

Accudraad Naar de accu van de auto, doorlopende stroomvoorziening + 12 V gelijkstroom.

A5 :

(Blue)/(Blau)/(Bleu)/(Blauw)

Motor Antenna Relay Control Lead To Motor Antenna. (Max. 100 mA) (This lead is not intended for use with a switch actuated power antenna)

Steuerkabel für Relais der motorbetriebenen Antenne Zu motorbetriebenen Antenne

(max. 100 mA) (Dieses Kabel dient nicht für die Verwendung mit einer über einen

Schalter aktivierten motorbetriebenen Antenne.)

Fil de commande de relais d’antenne motorisée A l’antenne motorisée (100 mA maxi.)

(Ce fil n’est pas conçu pour l’usage avec l’antenne commandée par interrupteur.)

Stuurdraad relais gemotoriseerde antenne Naar de gemotoriseerde antenne. (Max. 100 mA) (Deze draad is niet bedoeld voor een gemotoriseerde antenne die met een schakelaar wordt ingeschakeld.)

System Upgrade Example: Connecting with the CD changer/Beispiel für ein System-Upgrade: Anschluss an den CD-Wechsler

/Exemple de mise à niveau de système: Raccordement à un changeur de disque CD/Voorbeeld systeemuitbreiding: Aansluiten van een CD-wisselaar

CQ-C8403N

System-up Connector

System-Upgrade-

Stecker

Connecteur de mise à niveau de système

Systeemuitbreidingsaansluiting

CX-DP880N

(Optional)

(Option)

(en option)

(Optioneel)

Ground Lead

Massekabel

Fil de mise à la masse

Aarding

CHANGER IN

( R )/( R )/(D)/( R )

(Red)/(Rot)/(Rouge)/(Rood)

Conversion Cable for DVD/CD Changer

Umwandlungskabel für DVD/CD-Wechsler

Câble de conversion de changeur DVD/CD

Conversiekabel voor DVD/CD-wisselaar

CA-CC30N

(Optional)

(Option)

(en option)

(Optioneel)

Battery Lead

Batteriekabel

Fil de batterie

Accudraad

RCA Cord

Cinchkabel

Cordon RCA

RCA (tulpstekker) snoer

B7 :

Rear Left + (Green)

Hinten Links + (Grün)

Arrière gauche + (Vert)

Links achter + (Groen)

B5 :

Front Left + (White)

Vorne Links + (Weiß)

Avant gauche + (Blanc)

Links voor + (Wit)

B3 :

Front Right + (Gray)

Vorne Rechts + (Grau)

Avant droit + (Gris)

Rechts voor + (Grijs)

B1 :

Rear Right + (Violet)

Hinten Rechts + (Violett)

Arrière droit + (Violet)

Rechts achter + (Paars)

B8 :

Rear Left – (Green w/black stripe)

Hinten Links – (Grün mit schwarzem Streifen)

Arrière gauche – (Vert à rayures noires)

Links achter – (Groen met zwarte streep)

B6 :

Front Left – (White w/black stripe)

Vorne Links – (Weiß mit schwarzem Streifen)

Avant gauche – (Blanc à rayures noires)

Links voor – (Wit met zwarte streep)

B4 :

Front Right – (Gray w/black stripe)

Vorne Rechts – (Grau mit schwarzem Streifen)

Avant droit – (Gris à rayures noires)

Rechts voor – (Grijs met zwarte streep)

B2 :

Rear Right – (Violet w/black stripe)

Hinten Rechts – (Violett mit schwarzem Streifen)

Arrière droit – (Violet à rayures noires)

Rechts achter – (Paars met zwarte streep)

B7

+

-

B8

B5

+

-

B6

B1

+

-

B2

B3

+

-

B4

Power connector/Versorgungsstecker/Connecteur d’alimentation/Stroomstekker

Standard ISO/ISO-Standard/Normes ISO/Standaard ISO

A7

IGN or ACC 12 V supply

12 V-Versorgung

(IGN/ACC)

Alimentation 12 V en

IGN ou ACC

IGN of ACC 12 V stroomvoorziening

A4

12 V Batteries (Continuous supply)

12 V-Batterie (Dauerversorgung)

Batterie de 12 V (alimentation continue)

12 V accu (doorlopende stroomvoorziening)

( ❈ )

ACC

Car-side connector

Steckverbinder am Fahrzeug

Connecteur côté voiture

Stekker aan autozijde

(

)

BATTERY 15A

Car Type A/Kraftfahrzeug des Typs A/Type de voiture A/Autotype A

A4

IGN or ACC 12 V supply

12 V-Versorgung

(IGN/ACC)

Alimentation 12 V en

IGN ou ACC

IGN of ACC 12 V stroomvoorziening

A7

12 V Batteries (Continuous supply)

12 V-Batterie (Dauerversorgung)

Batterie de 12 V (alimentation continue)

12 V accu (doorlopende stroomvoorziening)

( )

Car-side connector

Steckverbinder am Fahrzeug

Connecteur côté voiture

Stekker aan autozijde

( )

BATTERY 15A

ACC

Précautions (Connecteur ISO)

La disposition des broches du connecteur d'alimentation

est conforme à la norme ISO.

Veuillez vérifier si que la disposition des broches du

connecteur d'alimentation dans votre voiture est conforme

à la norme ISO.

Pour les types de voiture A et B, changer le câblage des

fils rouge et jaune comme indiqué ci-dessous.

Après avoir fait les connexions, isoler les sections

marquées (

) avec de la bande isolante.

Remarque:

Pour les voitures autres que des types A et B, veuillez consulter votre magasin de matériel automobile local.

Speaker Connection/Anschluss der Lautsprecher/Branchement avec les haut-parleurs/Aansluiten van de luidsprekers

Precautions ( ISO Connector )

The pin arrangement of the power connector

conforms to ISO standard.

Please check that the pin arrangement of the

connector in your car conforms to ISO standard.

For car types A and B, change the wiring of the

red and yellow leads as shown at below.

After connection, insulate the portions marked (

)

with insulating tape.

Note:

For cars other than types A and B, please consult your local car shop.

Vorsichtsmaßregeln (ISO-Stecker)

Die Stiftbelegung des Versorgungssteckers entspricht

dem ISO-Standard.

Bitte stellen Sie sicher, dass die Stiftbelegung

des Steckers in Ihrem Fahrzeug dem ISO-Standard

entspricht.

Für Fahrzeuge der Typen A und B, ändern Sie die

Verdrahtung der roten und gelben Leiter gemäß Abbildung.

Nach dem Anschluss isolieren Sie die mit (

) markierten

Abschnitte mit Isolierband.

Hinweis:

Für andere Fahrzeuge als Typ A und B, wenden Sie sich bitte an eine örtliche Pkw-Werkstatt.

Connect as follows.

Nehmen Sie den Anschluss wie folgt vor.

Branchez les haut-parleurs comme suit.

Sluit de luidsprekers als volgt aan.

L

R

Use ungrounded speakers only.

Allowable input : 50 W or more

Impedance : 4 – 8

Distance between speaker and amplifier: 30 cm or more

Verwenden Sie nicht geerdete Lautsprecher.

Zulässige Belastbarkeit: 50 W oder mehr

Impedanz : 4 – 8

Entfernung zwischen Lautsprecher und Verstärker: 30 cm oder mehr

Utilisez uniquement des haut-parleurs non reliés à la masse.

Puissance d'entrée admissible: 50 W ou davantage

Impédance: 4 – 8

Distance entre le haut-parleur et l'amplificateur: 30 cm ou davantage

Gebruik uitsluitend ongeaarde luidsprekers.

Toegestaan ingangsvermogen: 50 W of hoger

Impedantie: 4 – 8

Afstand tussen luidspreker en versterker: 30 cm of meer

Car Type B/Kraftfahrzeug des Typs B/Type de voiture B/Autotype B

A4

No connection

Kein Anschluss

Aucune connexion

Geen aansluiting

A7

12 V Batteries (Continuous supply)

12 V-Batterie (Dauerversorgung)

Batterie de 12 V (alimentation continue)

12 V accu (doorlopende stroomvoorziening)

Car-side connector

Steckverbinder am Fahrzeug

Connecteur côté voiture

Stekker aan autozijde

( )

( )

ACC

BATTERY 15A

Voorzorgen (ISO stekker)

De pen-configuratie van de stroomstekker voldoet aan de

ISO standaard.

Controleer of de pen-configuratie van de stekker in uw

auto eveneens voldoet aan de ISO standaard.

Voor auto's van type A en B, dient u de bedrading voor de rode

en gele draden te wijzigen zoals hieronder staat aangegeven.

Na het aansluiten dient u de gedeelten die met (

)

gemarkeerd zijn met isolatieband af te plakken.

Opmerking:

Voor andere auto's dan die van type A en B dient u uw garage te raadplegen.

Caution

Do not connect more than one speaker to one set of

speaker leads. (except for connecting to

a tweeter)

Vorsicht

Schließen Sie niemals mehr als einen Lautsprecher

an einen Satz Lautsprecherleiter an. (außer bei

Anschluss eines Hochtonlautsprechers)

Attention

Ne raccorder pas plus d'un haut-parleur à un

ensemble de fils de haut-parleur. (Sauf lors du

raccordement à un tweeter)

Let op

Sluit niet meer dan één luidspreker aan op één paar

luidsprekerdraden. (Behalve bij aansluiting op een

tweeter.)

Do not use a 3-wire type speaker system

having a common earth lead.

Verwenden Sie niemals Lautsprechersysteme mit

Dreierverkabelung, die einen gemeinsamen

Erdungsleiter aufweist.

Ne pas utiliser pas de système de haut-parleur

de type à 3 fils ayant un fil de mise à la masse

commun.

Gebruik geen luidsprekersysteem met drie

draden en een gedeelde aarddraad.

System Upgrade Guidebook

System-Upgrade-Handbuch

Guide pratique de mise à niveau de système

Systeemuitbreidingsgids

Guidebok om systemuppgradering

Guida per il potenziamento del sistema

Guía de mejora del sistema

Systemopgraderingsvejledning

àÌÒÚÛ͈Ëfl ÔÓ ‡Ò¯ËÂÌ˲ ÒËÒÚÂÏ˚

Model:

CQ-C8803N/

CQ-C8403N

¡

For upgrading your system, read this manual carefully before use. This manual should be retained for future reference after read.

¡ Lesen Sie dieses Handbuch sorgfältig durch, bevor Sie ein System-Upgrade vornehmen. Bewahren Sie dieses Handbuch für späteres Nachschlagen auf.

¡

Veuillez lire attentivement ce mode d'emploi avant toute utilisation pour faire la mise à niveau du système. Conserver ce manuel dans un endroit sûr pour toute consultation ultérieure.

¡ Lees deze handleiding zorgvuldig door voor u uw systeem gaat uitbreiden. Bewaar deze handleiding na gebruik zodat u er later nog eens iets in op kunt zoeken.

¡

Vid uppgradering av systemet, läs igenom denna manual innan det tas i bruk. Spara denna manual för framtida referens efter genomläsning.

¡ Per potenziare il proprio sistema, leggere attentamente questo manuale prima dell'utilizzo. Questo manuale deve essere conservato per poterlo consultare in futuro dopo la lettura.

¡

Para efectuar la mejora de su sistema, lea detenidamente este manual antes de la utilización. Después de su lectura, deberá guardar este manual para poderlo consultar en el futuro.

¡ Læs denne brugsvejledning grundigt inden brugen angående opgradering af dit system. Behold denne brugsvejledning, så den kan anvendes til fremtidig reference.

¡ ÑÎfl ‡Ò¯ËÂÌËfl LJ¯ÂÈ ÒËÒÚÂÏ˚ ÔÓÒËÏ Ú˘‡ÚÂθÌÓ ˜ËÚ‡Ú¸ ‰‡ÌÌÛ˛ ËÌÒÚÛÍˆË˛ ÔÂ‰ ËÒÔÓθÁÓ‚‡ÌËÂÏ ‡ÔÔ‡‡Ú‡. чÌÌÛ˛

ËÌÒÚÛÍˆË˛ ÒΉÛÂÚ ı‡ÌËÚ¸ ‰Îfl ‰‡Î¸ÌÂÈ¯Â„Ó ÔÓθÁÓ‚‡ÌËfl.

Sicherheitsinformationen

Lesen Sie die Bedienungsanleitungen dieses Gerätes und aller anderen Komponenten Ihrer Auto-Audio-Anlage aufmerksam durch, bevor Sie diese Anlage verwenden. Sie enthalten

Instruktionen über die sichere und effiziente Verwendung der

Anlage. Panasonic übernimmt keine Verantwortung für

Probleme, die auf Nichteinhaltung der in dieser Anleitung aufgeführten Instruktionen zurückzuführen sind.

Warnung

Dieses Piktogramm warnt Sie, dass wichtige

Instruktionen hinsichtlich der Bedienung und der

Installation vorliegen. Falls Sie diese Instruktionen nicht beachten, kann es zu ernsthaften

Verletzungen sogar mit Todesfolge kommen.

Diese Anleitung verwendet Piktogramme, um Ihnen die sichere Verwendung darzustellen und Sie vor potenziellen

Gefahren zu warnen, die durch fehlerhafte Anschlüsse und

Bedienungsvorgänge verursacht werden können. Die

Bedeutungen dieser Piktogramme sind nachfolgend erläutert.

Es ist äußerst wichtig, dass Sie die Bedeutungen dieser

Piktogramme vollständig verstehen, damit Sie diese Anleitung und die Anleitung richtig verwenden können.

Vorsicht

Dieses Piktogramm warnt Sie, dass wichtige

Instruktionen hinsichtlich der Bedienung und der

Installation vorliegen. Falls Sie diese Instruktionen nicht beachten, kann es zu ernsthaften

Verletzungen oder Sachschäden kommen.

18

Warnung

Beachten Sie die folgenden Warnungen, wenn

Sie dieses Gerät verwenden.

Der Fahrer sollte während der Fahrt das Display nicht beobachten und auch die Anlage nicht bedienen.

Die Bedienung der Anlage lenkt den Fahrer von dem Verkehrsgeschehen ab und kann zu einem Unfall führen. Halten Sie das

Kraftfahrzeug immer an einem sichern Ort an, und ziehen Sie die

Feststellbremse an, bevor Sie diese Anlage bedienen.

Verwenden Sie die richtige Stromquelle.

Dieses Produkt ist für den Betrieb mit einer 12 V Batterie mit negativer Batterieklemme an Masse ausgelegt. Betreiben Sie dieses Produkt niemals mit einem anderen Batteriesystem, wie zum Beispiel einer 24 V Batterie.

Batterien und Schutzfolie außer Reichweite von

Kindern aufbewahren.

Batterien und Schutzfolie können verschluckt werden und müssen deshalb außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahrt werden. Falls ein Kind eine Batterie verschluckt, sofort in ärztliche Behandlung begeben.

Schützen Sie das Laufwerk.

Schieben Sie niemals Fremdgegenstände in den Einschub dieses Gerätes ein.

Zerlegen oder modifizieren Sie dieses Gerät nicht.

Demontieren, modifizieren oder reparieren Sie niemals selbst dieses Gerät. Falls Reparaturarbeiten an diesem Gerät erforderlich sein sollten, wenden Sie sich bitte an Ihren Fachhändler oder einen autorisierten Panasonic-Kundendienst.

Verwenden Sie niemals dieses Gerät, wenn eine

Betriebsstörung vorliegt.

Falls eine Betriebsstörung des Gerätes vorliegt (kein Strom, kein

Ton) oder sich dieses in einem anormalen Zustand befindet

(eingedrungene Fremdgegenstände, verschüttetes Wasser, Rauchoder Geruchsentwicklung), schalten Sie das Gerät unverzüglich aus, und wenden Sie sich an Ihren Fachhändler.

Lassen Sie die Fernbedienung nicht im Auto herumliegen.

Falls sie herumliegt, könnte sie während der Fahrt auf den

Boden fallen, sich unter dem Gaspedal verklemmen und so zu einem Unfall führen.

Überlassen Sie das Austauschen der Sicherung dem qualifizierten Kundendienstpersonal.

Falls die Sicherung durchbrennt, beheben Sie die Ursache, und lassen Sie die Sicherung von einem qualifizierten

Kundendiensttechniker durch die für dieses Gerät vorgeschriebene Sicherung ersetzen. Fehlerhafter Austausch der Sicherung kann zu Rauch und Feuer führen und dieses

Produkt beschädigen.

Beachten Sie die folgenden Warnungen während des Einbaus.

Trennen Sie vor dem Einbau den Leiter von der (–)

Batterieklemme ab.

Die Verdrahtung und der Einbau bei angeschlossener negativer (–) Batterieklemme kann zu elektrischen Schlägen und Verletzungen aufgrund von Kurzschlüssen führen.

Manche mit elektrischem Sicherheitssystem ausgerüstete

Kraftfahrzeuge erfordern bestimmte Vorgänge für das

Abtrennen der Batterieklemmen.

NICHTEINHALTUNG DIESES VORGANGES KANN ZU

UNERWARTETER AKTIVIERUNG DES ELEKTRISCHEN

SICHERHEITSSYSTEM FÜHREN, WODURCH ES ZU

BESCHÄDIGUNG DES FAHRZEUGES UND ZU PERSÖNLICHEN

VERLETZUNGEN SOGAR MIT TODESFOLGE KOMMEN KANN.

Verwenden Sie niemals Komponenten, welche die

Sicherheit betreffen, für den Einbau, den

Masseschluss und andere solche Funktionen.

Verwenden Sie keine die Sicherheit des Fahrzeuges betreffende

Komponenten (Kraftstofftank, Bremsen, Radaufhängung, Lenkrad,

Pedale, Airbag usw.) für die Verdrahtung oder die Befestigung des

Produktes oder seines Zubehörs.

Die Installation dieses Produktes auf der Airbag-

Abdeckung oder an einer Stelle, an der der Airbag-

Betrieb behindert wird, ist verboten.

Überprüfen Sie die Leitungsführung, den

Kraftstofftank, die elektrische Verdrahtung und adere Punkte, bevor Sie dieses Produkt einbauen.

Falls Sie eine Zugangsöffnung in dem Chassis des Fahrzeuges

öffnen müsse, um das Produkt anzubringen oder zu verdrahten,

überprüfen Sie zuerst, wo die Kabelbäume, der Kraftstofftank und die elektrische Verdrahtung angeordnet sind. Öffnen Sie danach die

Öffnung möglichst von der Außenseite.

Installieren Sie dieses Produkt niemals an einer Stelle, an der das Blickfeld beeinträchtigt wird.

Vermeiden Sie jegliche Verzweigung des

Stromversorgungskabels für die Stromversorgung anderer

Ausrüstung.

Nach dem Einbau und der Verdrahtung, sollten Sie die andere elektrische Ausrüstung auf Normalbetrieb überprüfen.

Fortgesetzte Verwendung unter anormalen Bedingungen kann zu

Feuer, elektrischen Schlägen oder Verkehrsunfällen führen.

Falls Sie dieses Gerät in ein mit Airbag ausgerüstetes

Kraftfahrzeug einbauen, beachten Sie alle Warnungen und

Vorsichtsmaßregeln des Fahrzeugherstellers, bevor Sie den

Einbau ausführen.

Achten Sie darauf, dass die Leitungskabel das Fahren bzw. Einund Aussteigen in/aus dem Fahrzeug nicht behindern.

Isolieren Sie alle freiliegenden Drähte, um Kurzschlüsse zu vermeiden.

CQ-C8803N/C8403N

Vorsicht

Beachten Sie die folgenden Vorsichtsmaßregeln, wenn Sie dieses Gerät verwenden.

Halten Sie den Lautstärkepegel auf geeignetem

Niveau.

Halten Sie die Lautstärke niedrig genug, damit Sie während der Fahrt auch andere Straßen- und Verkehrsgeräusche hören können.

Stecken Sie Ihre Finger niemals in das Gerät ein, und achten Sie darauf, dass Ihre Finger von dem

Gerät nicht erfasst werden.

Um Verletzungen vorzubeugen, achten Sie darauf, dass Ihre

Hände oder Finger von den beweglichen Teilen oder der

Disc-Schublade nicht erfasst werden. Lassen Sie besondere

Vorsicht walten, wenn sich Kinder in dem Kraftfahrzeug befinden.

Dieses Gerät ist für die exklusive Verwendung in

Kraftfahrzeugen ausgelegt.

Betrieben Sie dieses Gerät niemals für längere Zeit bei ausgeschaltetem Motor.

Der Betrieb der Audio-Anlage über längere Zeit bei ausgeschaltetem Motor führt zu einem Entladen der Batterie.

Setzen Sie das Gerät niemals direktem Sonnenlicht oder übermäßiger Wärme aus.

Anderenfalls kann die Innentemperatur des Gerätes ansteigen, sodass es zu Rauch, Feuer oder Beschädigung des Gerätes kommen kann.

Verwenden Sie dieses Gerät niemals an Orten, an welchen es Wasser, Feuchtigkeit oder Staub ausgesetzt wird.

Falls das Gerät Wasser, Feuchtigkeit oder Staub ausgesetzt wird, kann es zu Rauch, Feuer oder Beschädigung des

Gerätes kommen. Stellen Sie unbedingt sicher, dass das

Gerät während der Autowäsche oder an regnerischen Tagen nicht nass wird.

Beachten Sie die folgenden

Vorsichtsmaßregeln während des Einbaus.

Überlassen Sie die Verdrahtung und den Einbau dem qualifizierten Kundendienstpersonal.

Der Einbau dieses Gerätes erfordert spezielles Können und

Erfahrung. Für maximale Sicherheit lassen Sie den Einbau von Ihrem Fachhändler ausführen. Panasonic übernimmt keine Verantwortung für Probleme, die auf den eigenen

Einbau dieses Gerätes zurückzuführen sind.

Befolgen Sie die Instruktionen für den Einbau und die Verdrahtung dieses Produktes.

Falls Sie beim Einbau und der Verdrahtung dieses Produktes nicht die richtigen Vorgänge beachten, kann es zu einem

Unfall oder Feuer kommen.

Achten Sie darauf, dass die Leitungsdrähte nicht beschädigt werden.

Bei der Verdrahtung achten Sie darauf, dass die

Leitungsdrähte nicht beschädigt werden. Vermeiden Sie ein

Einklemmen der Leitungsdrähte an dem Chassis, den

Schrauben und den beweglichen Teilen (wie z.B.

Sitzschienen) des Fahrzeuges. Zerkratzen, ziehen und biegen

Sie niemals die Leitungsdrähte. Verlegen Sie diese nicht in der Nähe von Hitzequellen und stellen Sie keine schweren

Gegenstände darauf ab. Falls Leitungsdrähte über scharfe

Kanten geführt werden müssen, schützen Sie die

Leitungsdrähte, indem Sie Vinylband herumwickeln oder

ähnliche Schutzmaßnahmen treffen.

Verwenden Sie nur die vorgeschriebenen Teile und

Werkzeuge für die Installation.

Verwenden Sie die mitgelieferten oder vorgeschriebenen Teile und die geeigneten Werkzeuge für die Installation dieses

Produktes. Die Verwendung anderer als der mitgelieferten oder vorgeschriebenen Teile kann zu interner Beschädigung des

Gerätes führen. Fehlerhafte Installation kann Unfälle, Fehlbetrieb oder Feuer verursachen.

Fehlerhafter Einbau kann zu einem Unfall, zu

Fehlbetrieb oder zu einem Feuer führen.

Blockieren Sie niemals die Belüftungsschlitze oder den

Kühlkörper des Gerätes.

Installieren Sie dieses Produkt niemals an Stellen, an welchen es starken Vibrationen oder Instabilitäten ausgesetzt wird.

Vermeiden Sie geneigte oder stark gekurvte Flächen für den

Einbau. Falls die Installation nicht stabil ist, kann das Gerät während der Fahrt herunter fallen und zu Unfällen oder

Verletzungen führen.

Einbauwinkel

Das Produkt sollte in horizontaler Position eingebaut werden, wobei die Vorderseite etwas aufwärts gerichtet sein soll, der Winkel aber nicht mehr als 30° betragen darf.

Der Anwender sollte immer daran denken, dass in manchen

Gebieten Restriktionen hinsichtlich der Einbaustelle dieses

Gerätes gelten können.

Für weitere Einzelheiten wenden Sie sich bitte an Ihren

Fachhändler.

Tragen Sie Handschuhe aus Sicherheitsgründen.

Achten Sie darauf, dass die Verdrahtung vollständig ausgeführt wurde, bevor Sie das Gerät einbauen.

Um Beschädigung des Gerätes zu vermeiden, schließen Sie den Stromversorgungsstecker erst an, nachdem die Verdrahtung beendet wurde.

Schließen Sie niemals mehr als einen Lautsprecher an einen Satz Lautsprecherklemmen an.

(ausgenommen für den Anschluss eines Hochtöners)

Bei der Handhabung der Batterien für die

Fernbedienung folgende Vorsichtsmaßregeln beachten.

Nur die vorgeschriebene Batteriesorte (CR2025) verwenden.

Die Polaritäten der Batterie mit den Markierungen (+) und

(–) im Batteriehalter ausrichten.

Eine leere Batterie möglichst bald ersetzen.

Wenn die Fernbedienung längere Zeit nicht benutzt wird, sollte die Batterie entnommen werden.

Die Batterien vor der Beseitigung oder Lagerung isolieren

(durch Einwickeln in eine Plastiktüte oder Abdecken mit

Klebeband).

Die Batterie nach den örtlichen Vorschriften Entsorgen.

Batterien nicht zerlegen, aufladen, erhitzen oder kurzschließen. Batterien nicht ins Feuer werfen.

Bei Auslaufen der Batterie

Die ausgelaufene Flüssigkeit gründlich aus dem

Batteriehalter entfernen und eine neue Batterie einsetzen.

Körperteile oder Kleidung, die mit der Flüssigkeit in

Berührung gekommen sind, müssen sofort mit reichlich

Wasser abgespült werden.

Falls die Flüssigkeit in die Augen gerät, mit reichlich Wasser auswaschen und sofort einen Arzt aufsuchen.

Beziehen Sie sich auch auf die Sicherheitshinweise zu den optionalen Geräten.

CQ-C8803N/C8403N

19

20

Bevor Sie die Anleitung lesen

Dieses Handbuch beschreibt den Betrieb der Head-Unit und deren Fernbedienung als Zubehör, wenn die Head-

Unit an optionale Geräte angeschlossen wird.

Gilt für folgende Head-Units

¡

CQ-C8803N/C8403N

Falls nicht anders angegeben, zeigen die Abbildungen in dieser Anleitung das Modell CQ-C8403N

Monitor: CY-VM1500EX (Option)

Hauptgerät: CQ-C8803N/C8403N

DVD-Wechsler

CX-DH801N

(Option)

( a

Seite 24) iPod

( a Seite 28)

Freisprechanlage:

CY-BT100N (Option)

( a

Seite 30)

Erweiterungsmodul (Hub):

CY-EM100N (Option) ( a Seite 22)

Hauptgerät

CQ-C8803N/C8403N

CD-Wechsler

(CX-DP880N, Option)

System-Upgrade-Stecker

Nur 1 Einheit

Umwandlungskabel für

DVD/CD-Wechsler

(CA-CC30N, Option)

Bis zu 4

Einheiten

Direktkabel für iPod

(CA-DC300N, Option)

Erweiterungsmodul

(CY-EM100N, Option)

Hinweis:

¡ Zu Einzelheiten über Installation und

Verkabelung beziehen Sie sich bitte auf die

Bedienungs- und Installationsanleitungen der einzelnen Geräte.

CQ-C8803N/C8403N

Freisprechausrüstung mit

Bluetooth ®

-Technologie

(CY-BT100N, Option)

iPod

Mobiltelefon

Inhaltsverzeichnis

Deutsch

English

Français

Nederlands

Svenska

Italiano

Español

Dansk

ê ÛÒ ËÈ

¡

Sicherheitsinformationen

¡

Bevor Sie die Anleitung lesen

¡

Allgemeines

¡

Disc-Wechsler

¡

iPod-Bedienung

¡

Freisprechanlage

82

98

114

130

2

18

34

50

66

18

20

22

24

28

30

¡

Störungsbeseitigung 32

CQ-C8803N/C8403N

21

Allgemeines

DVD-Wechsler

Über den optionalen Adapter (Umwandlungskabel für

DVD/CD-Wechsler: CA-CC30N) kann der optionale DVD-

Wechsler (CX-DH801N) von Panasonic angeschlossen werden. Zu Einzelheiten siehe die Bedienungsanleitung des DVD-Wechslers. ( a Seite 24, 26)

CD-Wechsler

Über den optionalen Adapter (Umwandlungskabel für

DVD/CD-Wechsler: CA-CC30N) kann der optionale CD-

Wechsler (CX-DP880N) von Panasonic angeschlossen werden. Zu Einzelheiten siehe die Bedienungsanleitung des CD-Wechslers. ( a Seite 24)

iPod

®

Über den optionalen Adapter (Direktkabel für iPod: CA-

DC300N) kann die optionale iPod-Serie angeschlossen werden. ( a Seite 28)

Nur der mit Dock-Anschluss ausgestattete iPod kann angeschlossen werden. Einzelheiten über verwendbare iPods finden Sie unten.

Verwendbare iPod/Software-Version

¡ iPod/Ver, der 3. Generation 2.3

¡ iPod/Ver, der 4. Generation 3.1

¡ iPod Photo/ver. 1.2

¡ iPod mini/ver. 1.4

¡ iPod nano/ver. 1.0

iPod ist ein in den U.S.A. und anderen Ländern eingetragenes Warenzeichen von Apple Computer, Inc.

Freisprecheinrichtung

Die optionale Freisprecheinrichtung

(Freisprechausrüstung mit Bluetooth

®

-Technologie CY-

BT100N) kann angeschlossen werden. Zu Einzelheiten siehe die der Freisprecheinrichtung beiliegende

Bedienungsanleitung. ( a Seite 30)

Hinweis:

Mit diesem Gerät können nur

Gespräche entgegengenommen werden

. Abgehende Gespräche sind nicht möglich.

Bluetooth

®

Bluetooth-Aufschrift und –Logo sind Eigentum der

Bluetooth SIG, Inc; von Matsushita Electric Industrial

Co., Ltd. werden diese unter Lizenz genutzt. Andere

Warenzeichen und Markenbezeichnungen sind

Eigentum der jeweiligen Rechteinhaber.

Erweiterungsmodul (Hub)

Das optionale Erweiterungsmodul (Hub) (CY-EM100N) kann angeschlossen werden. Der Anschluss des

Erweiterungsmoduls ermöglicht den gleichzeitigen

Anschluss der vorher erwähnten optionalen Geräte sowie anderer AV-Geräte. Zu Einzelheiten siehe die dem

Erweiterungsmodul beiliegende Bedienungsanleitung.

Anschließbare Geräte

¡ CD-Wechsler (max. 1)

¡ iPod (max. 2)

¡ Freisprecheinrichtung (max. 1)

Hinweis:

Die Vorschriften für optionale Geräte sind in den einzelnen Staaten und Regionen unterschiedlich.

Bitte beraten Sie sich mit Ihrem Fachhändler.

22

CQ-C8803N/C8403N

Bei jeder Betätigung der

[SRC]

(SOURCE)

-Taste wird die Signalquelle wie folgt umgeschaltet.

Radio

UKW1, UKW2, UKW3, AM (LW/MW)

( a Bedienungsanleitung)

Disc Spieler

Beim Laden einer CD ( a Bedienungsanleitung)

DISP

PTY

CQ-C8403N

AF

TA

System-Upgrade-Stecker

An den System-Upgrade-Stecker dieses Geräts angeschlossenes Gerät

Bei Anschluss optionaler Geräte:

Auf angeschlossene Geräte umschalten

Bei Anschluss eines Erweiterungsmoduls:

Nach der Umschaltung auf AUX 2 (an die AUX-Klemme des Erweiterungsmoduls angeschlossene Geräte) werden die an die Ports 1 bis 4 angeschlossenen

Geräte der Reihe nach aktiviert.

Bei Anschluss eines DVD-Wechslers ( a Seite 24, 26)

Bei Anschluss eines CD-Wechslers ( a Seite 24)

Beim Laden einer MP3/WMA-Disc

( a Bedienungsanleitung)

AUX 1

An die AUX-Klemme dieses Geräts angeschlossenes

Gerät

Bei Anschluss eines iPod ( a Seite 28)

Bei Anschluss eines Erweiterungsmoduls

CQ-C8803N/C8403N

23

24

Disc-Wechsler

(wenn CDs oder MP3-Discs eingesetzt sind)

Über das Gerät kann ein angeschlossener optionaler CD- oder DVD-Wechsler gesteuert werden.

1

Ein Magazin (CDs) laden.

Wenn bereits ein Magazin eingesetzt ist, mit

[SRC]

(SOURCE) den Disc-Wechsler-Modus wählen.

CQ-C8403N

DISP

PTY

AF

TA

Das Gerät erkennt das Magazin und beginnt automatisch mit der Wiedergabe.

2

Den gewünschten Abschnitt wählen.

Disc-Wahl

[

}

]

: Nächste Disc

[

{

]

: Vorhergehende Disc

Ordnerwahl

nur für DVD-Wechsler

Für mindestens 2 Sekunden gedrückt halten.

[

}

]

(

FOLDER

): Nächster Ordner

[

{

]

(

FOLDER

): Vorhergehender Ordner

Titel-/Dateiwahl

[

7

]

: Nächster Titel/Datei

[

6

]

: Vorhergehender Titel/Datei (zweimal drücken)

Hinweis:

Für Schnellvorlauf/Schnellrücklauf gedrückt halten.

Pause

[BAND]

( h

/

5

) drücken.

Erneut drücken, um den Modus aufzuheben.

Titel/Datei

Discnummer

Wechsler-Indikator

(CD-Wechsler)

(DVD-Wechsler)

Zeit

Wiedergabe-Indikatoren

Leuchtet, wenn die einzelnen Modi aktiv sind.

Leuchtet, wenn der

Wechsler angeschlossen ist.

(Disc Wahlfrei nur CD-Wechsler)

(Disc Wiederholen)

(Disc Scannen nur CD-Wechsler)

CQ-C8803N/C8403N

Hinweise:

¡ Bei Anschluss von CX-DP880N oder CX-DH801N können

CD-RW-Discs abgespielt werden.

¡ Beim Abspielen von CD-Rs können Schwierigkeiten auftreten. Siehe „Hinweise zu CD/CD-Medien (CD-ROM, CD-

R, CD-RW)“. ( a Bedienungsanleitung)

Gewählt werden können Zufalls- und Wiederholungswiedergabe.

1

Mit

[MENU]

das

Menü anzeigen.

Bei Einstellung über die Fernbedienung

[SEL] (MENU)

mindestens 2 Sek.

gedrückt halten.

DISP

PTY

2

Mit

[

}

]

wählen.

oder

3

Mit

[BAND]

(

SET

) Bild bestätigen.

[

{

]

eine Funktion

4

Mit

[MENU]

die Einstellung bestätigen.

Bei Einstellung über die Fernbedienung

[SEL]

(MENU)

mindestens 2 Sek. gedrückt halten.

DISP

PTY

¡ Die Bedienung folgender Funktionen über den CD-Wechsler wird nicht unterstützt.

¡

MP3-Wiedergabe

RANDOM (wahllos)

¡

CD-DA

Zufallswiedergabe der gewählten Disc (DVD-Wechsler)

Zufallswiedergabe aller Discs im Magazin (CD-Wechsler)

¡

MP3-Disc

Zufallswiedergabe des gewählten Ordners

: Aus (Vorgabe)

: Zufallswiedergabe

DISC RANDOM (Nur für CD-Wechsler)

: Aus (Vorgabe)

: Zufallswiedergabe (von der gewählten Disc)

REPEAT

: Aus (Vorgabe)

: Der gegenwärtige Titel/Datai wird wiederholt wiedergegeben.

DISC REPEAT (Nur für CD-DA-Disc)

: Aus (Vorgabe)

: Die gegenwärtige Disc wird wiederholt wiedergegeben.

FOLDER REPEAT (Nur für MP3-Disc)

: Aus (Vorgabe)

: Der gegenwärtige Ordner wird wiederholt wiedergegeben.

Wahl des Wiedergabemodus

Über die Tasten

[RANDOM]

oder

[REPEAT]

der

Fernbedienung kann mit einem einzigen Tastendruck die

Art der Wiedergabe gewählt werden.

RANDOM, REPEAT

Die Taste drücken. Erneut drücken, um den Modus aufzuheben.

DISC RANDOM, DISC REPEAT, FOLDER REPEAT

Die Taste mindestens 2 Sek. gedrückt halten. Erneut gedrückt halten, um den Modus aufzuheben.

Anspielen mit SCAN

Finden Sie Ihren Lieblingstitel, indem Sie die ersten 10

Sek. jedes Titels wiedergeben.

SCAN (CD-Wechsler: Alle Titel, DVD-Wechsler:

Von der gewählten Disc)

[SCAN]

drücken. Erneut drücken, um den Modus aufzuheben.

DISC SCAN (CD-Wechsler: Erster Titel auf jeder Disc)

[SCAN]

mindestens 2 Sek. gedrückt halten. Erneut gedrückt halten, um den Modus aufzuheben.

Direktzugriff

Mit dieser Funktion kann direkt auf eine Disc zugegriffen werden

Beispiel

: Discnummer 5

1

[#]

(

NUMBER

) drücken.

2

[5]

drücken.

3

[SET]

drücken.

Hinweis:

Um die direkte Wahl aufzuheben,

[DISP]

(DISPLAY) drücken.

CQ-C8803N/C8403N

25

Disc-Wechsler

(wenn DVDs oder VCDs eingesetzt sind)

Über das Gerät kann ein angeschlossener optionaler DVD-Wechsler (CX-DH801N) gesteuert werden.

1

Ein Magazin (Discs) laden.

Wenn bereits ein Magazin eingesetzt ist, mit

[SRC]

(SOURCE) den DVD-Wechsler-Modus wählen.

CQ-C8403N

AF

TA

DISP

PTY

Das Gerät erkennt das Magazin und beginnt automatisch mit der Wiedergabe.

Hinweise:

¡

Für andere als die obigen DVD-Operationen (z.B.

DVD-Menü, geschlossene Titelzeile usw.) verwenden Sie die mit dem DVD-Wechsler mitgelieferte

Fernbedienung.

¡ Die mit dem DVD-Wechsler mitgelieferte

Fernbedienung arbeitet nicht richtig, wenn Sie diese auf dieses Gerät richten.

¡ Wenn Sie die mit dem DVD-Wechsler mitgelieferte

Fernbedienung verwenden, richten Sie diese auf das Monitordisplay (CY-VM1500EX).

2

Den gewünschten Abschnitt wählen.

Disc-Wahl

[

}

]

: Nächste Disc

[

{

]

: Vorhergehende Disc

Kapitel/Titelwahl

[

7

]

: Nächstes Kapitel/Titel

[

6

]

: Vorhergehendes Kapitel/Titel (zwei Mal drücken)

Hinweis:

Für schnellen Vorlauf/Rücklauf gedrückt halten.

Pause

[BAND]

( h

/

5 ) drücken.

Erneut drücken, um den Modus aufzuheben.

Kapitel-Nummer

Discnummer

Wechsler-Anzeige

Zeit

Disc-Typ

Wiedergabe-Indikatoren

Leuchtet, wenn die einzelnen Modi aktiv sind.

Leuchtet, wenn eine Disc eingesetzt wird.

(Disc-Wiederholungswiedergabe)

(Kapitel-Wiederholungswiedergabe)

(Titel-Wiederholungswiedergabe)

26

CQ-C8803N/C8403N

Gewählt werden können Wiederholungswiedergabe.

1

Mit

[MENU]

das

Menü anzeigen.

Bei Einstellung über die Fernbedienung

[SEL] (MENU)

mindestens 2 Sek.

gedrückt halten.

2

Mit

[

}

]

oder

[

{

]

eine Funktion wählen.

3

Mit

[BAND]

(

SET

) Bild bestätigen.

DISP

PTY

DISP

PTY

4

Mit

[MENU]

die Einstellung bestätigen.

Bei Einstellung über die Fernbedienung

[SEL]

(MENU)

mindestens 2 Sek. gedrückt halten.

¡

Zum Einlegen einer DVD

Kapitel-Wiederholungswiedergabe

(CHAPTER REPEAT)

: Aus (Vorgabe)

: Wiederholte Wiedergabe des aktuellen Kapitels

Titel-Wiederholungswiedergabe

(TITLE REPEAT)

: Aus (Vorgabe)

: Wiederholte Wiedergabe des aktuellen Titels

Hinweise:

Mit manchen DVDs arbeitet das Gerät vielleicht nicht.

¡

Zum Einlegen einer VCD

Wiederholungswiedergabe (REPEAT)

: Aus (Vorgabe)

: Wiederholte Wiedergabe des aktuellen Titels

(Tracks)

Disc-Wiederholungswiedergabe

(DISC REPEAT)

: Aus (Vorgabe)

: Wiederholte Wiedergabe der aktuellen Disc

Hinweise:

¡ Mit manchen VCDs arbeitet das Gerät vielleicht nicht.

¡ Das Gerät arbeitet mit einer Disc vielleicht nicht, für welche die Wiedergabefunktion aktiviert ist.

Wahl des Wiedergabemodus

Über die Tasten

[REPEAT]

der Fernbedienung kann mit einem einzigen Tastendruck die Art der Wiedergabe gewählt werden.

CHAPTER REPEAT, REPEAT

Die Taste drücken. Erneut drücken, um den Modus aufzuheben.

TITLE REPEAT, DISC REPEAT

Die Taste mindestens 2 Sek. gedrückt halten.

Erneut gedrückt halten, um den Modus aufzuheben.

Direktzugriff

Mit dieser Funktion kann direkt auf eine Disc zugegriffen werden

Beispiel

: Discnummer 5

1

[#]

(

NUMBER

) drücken.

2

[5]

drücken.

3

[SET]

drücken.

Hinweis:

Um die direkte Wahl aufzuheben,

[DISP]

(DISPLAY) drücken.

CQ-C8803N/C8403N

27

28

iPod-Bedienung

Der Anschluss des optionalen iPod-Adapters (Direktkabel für iPod) (CA-DC300N) ermöglicht die Bedienung von iPod-Funktionen wie

Dateiwahl und Datenfolgewechsel über die Tasten dieses Geräts.

1

Den iPod anschließen.

2

Mit

[SRC]

(SOURCE) den iPod-Modus wählen. Die Wiedergabe beginnt.

CQ-C8403N

AF

TA

DISP

PTY

Hinweis:

Falls die Wiedergabe nicht startet,

[BAND] (

y

/

5

)

drücken.

3

Den gewünschten Abschnitt wählen.

Dateiwahl

Pause

[

7

]

: Nächste Datei

[

6

]

: Anfang der aktuellen Datei

Um die vorherige Datei aufzurufen, zweimal drücken.

[BAND] (

y

/

5

)

drücken.

Durch erneutes Drücken aufheben.

Die Klassifizierung der Wiedergabedaten ist wählbar.

1

Mit

[

}

]

oder

[

{

]

die Seite zum Wählen des Wiedergabemodus aufrufen.

2

Mit

[

}

]

oder

[

{

]

den

Wiedergabemodus wählen.

: Wiedergabe nach Playlist

: Wiedergabe nach Künstler

: Wiedergabe nach Album

Hinweis:

Drücken von

[

]

]

schaltet zurück auf den normalen Bildschirminhalt.

3

Mit

[BAND]

die Wahl festlegen.

4

Mit

[

}

]

oder

[

{

]

den wiederzugebenden Abschnitt wählen.

Hinweise:

¡ Bei Wahl von ARTIST erscheint nach der Wahl des

Künstlers die Seite für die ALBUM-Wahl.

¡ Drücken von

[

]

]

schaltet zurück auf den vorherigen Bildschirminhalt.

DISP

PTY

CQ-C8403N

5

Mit

[BAND]

die Wahl festlegen.

AF

TA

Hinweise:

Dateien ohne Album- oder Künstlername können im Album-Wiedergabemodus oder mit Anzeige des Künstlernamens nicht wiedergegeben werden.

Zeit

Aktuelle Datei iPod-Nummer

(iPod 1)

(iPod 2)

Leuchtet bei Anschluss des

Direktkabels für iPod (CA-

DC300N).

Wiedergabemodus-Indikatoren

Leuchten bei Aktivierung der einzelnen Modi.

(Zufallswiedergabe)

(Wiederholen)

(Album-Zufallswiedergabe)

CQ-C8803N/C8403N

Hinweise:

Nur der mit Dock-Anschluss ausgestattete iPod kann angeschlossen werden. Einzelheiten über verwendbare iPods finden Sie unten.

¡ Verwendbare iPod/Software-Version

¡ iPod/Ver, der 3. Generation 2.3

¡ iPod/Ver, der 4. Generation 3.1

¡ iPod Photo/ver. 1.2

¡ iPod mini/ver. 1.4

¡ iPod nano/ver. 1.0

* Die Funktionsprüfung wurde mit der Ende Oktober 2005 erhältlichen Software durchgeführt. Die einwandfreie

Funktion mit unseren zukünftigen Produkten oder

Aufrüstsoftware ist nicht gewährleistet.

Zufallswiedergabe und Wiederholung können eingestellt werden.

1

Mit

[MENU]

das

Menü anzeigen.

Bei Verwendung der

Fernbedienung

[SEL] (MENU)

DISP

PTY

mindestens 2 Sek.

gedrückt halten.

2

Mit

[

}

]

oder

[

{

]

den einzustellenden

Modus wählen.

3

Zum Einstellen

[BAND] (SET)

DISP

PTY

drücken.

4

Die Einstellung mit

[MENU]

festlegen.

Bei Verwendung der Fernbedienung

[SEL] (MENU)

mindestens 2 Sek. gedrückt halten.

¡ Die Shuffle-Funktion beim iPod entspricht bei diesem Gerät der RANDOM-Funktion.

¡ Vor Anschluss des Geräts die Lautstärke des iPod leiser stellen.

¡ Die Anzeige “NO iPod” erscheint bis zur Erkennung des iPod nach dessen Anschluss, Einschalten des Hauptgeräts oder

Wahl der Signalquelle über das Hauptgerät. Dies weist nicht etwa auf eine Störung des Hauptgeräts hin.

¡ Nicht alle Funktionen der anschließbaren Geräte sind gewährleistet.

RANDOM (MISCHEN)

: Aus (Vorgabe)

: Aus allen verfügbaren Dateien

ALBUM RANDOM

: Aus (Vorgabe)

: Aus Dateien im gewählten Album

REPEAT

: Aus (Vorgabe)

: Wiederholte Wiedergabe der aktuellen Datei

Hinweis:

Alle Dateien werden wiedergegeben, auch wenn REPEAT auf OFF steht. (ALL REPEAT)

TEXT

Textanzeige

: Name/Titel (Vorgabe)

: Album/Titel

: Deaktiviert

Wahl des Wiedergabemodus

Über die Tasten

[RANDOM]

oder

[REPEAT]

der

Fernbedienung kann mit einem einzigen Tastendruck die

Art der Wiedergabe gewählt werden.

RANDOM, REPEAT

Die Taste drücken. Erneut drücken, um den Modus aufzuheben.

ALBUM RANDOM

Die Taste mindestens 2 Sek. gedrückt halten.

Erneut gedrückt halten, um den Modus aufzuheben.

CQ-C8803N/C8403N

29

Freisprechanlage

Vor der Ingebrauchnahme unbedingt die “Sicherheitsinformationen” in der Bedienungsanleitung der Freisprechanlage lesen.

Anschluss der Freisprechanlage

Die Freisprechanlage (CY-BT100N) anschließen und

Pairing vornehmen. Zu Einzelheiten siehe die der

Freisprechanlage beiliegende Bedienungsanleitung.

Hinweis:

Mit diesem Gerät können nur

Gespräche entgegengenommen werden

. Abgehende Gespräche sind nicht möglich.

Schalter

Statusindikator (blaue LED)

Leuchtet: Anklopfen/Gespräch

Bleibt aus: Nicht angeschlossen

Blinkt schnell: Eingehender Anruf

Blinkt langsam:

Pairing/Wiederverbindung

[Hang-on]/Blaue LED

[Hang-up]/Rote LED

1

Um einen Anruf zu beantworten,

[Hang-on]

an der Freisprechanlage drücken und den

Hörer abnehmen.

Die Anlage ist bereit zur Entgegenahme von Anrufen.

DISP

PTY

CQ-C8403N

AF

TA

2

Nötigenfalls die Lautstärke verändern.

3

Um einen Anruf zu beenden,

[Hang-up]

an der Freisprechanlage drücken und den

Hörer auflegen.

Die Klingellautstärke einstellen.

Die Klingellautstärke kann über dieses Gerät verändert werden.

(Einstellbereich: OFF/LOW/MID/HIGH, Vorgabe: MID)

[

}

]:

Erhöhung

[

{

]:

Verminderung

Hinweis:

¡ Die Klingellautstärke kann nur bei eingehenden

Anrufen verändert werden.

¡ Die Klingellautstärke kann nur dann verändert werden, wenn der Klingelton vom Hauptgerät erzeugt wird.

Anrufe abweisen

Druch Drücken von

[Hang-up]

kann ein eingehendes

Gespräch abgewiesen werden.

Bluetooth-Verbindung/-Wiederverbindung

Durch Drücken von

[Hang-up]

kann das Bluetooth-

Gerät vorübergehend unterbrochen und der Anruf auf

Warten geschaltet werden.

Durch Drücken von

[Hang-up]

kann das vorübergehend unterbrochene Bluetooth-Gerät wieder verbunden werden.

30

CQ-C8803N/C8403N

Hinweise:

¡ Dieser Posten kann nicht durch Drücken von

[SRC]

(

PWR:

POWER) gewählt werden; er wird durch einen eingehenden

Anruf aktiviert.

¡

Hier finden Sie nur eine Kurzbeschreibung. Zu näheren

Einzelheiten siehe die der Freisprechanlage beiliegende

Bedienungsanleitung.

¡ Die Stummschaltung wird bei einem eingehenden Anruf automatisch aufgehoben, auch wenn MUTE auf ON steht.

¡ Bei ausgeschalteter Stromversorgung kann das Gerät keine

Anrufe entgegennehmen.

¡ Nicht alle Funktionen der anschließbaren Geräte sind gewährleistet.

Hinweis:

Die Lautstärke kann nur bei eingehenden

Anrufen verändert werden.

1

Mit

[VOLUME]

(

PUSH SEL

:

SELECT) das

AUDIO-Menü anzeigen.

Lautsprecherwahl

: Ton von beiden Lautsprechern (Vorgabe)

: Ton vom linken Lautsprecher

: Ton vom rechten Lautsprecher

Hinweis:

Nur die vorderen Lautsprecher geben Ton ab.

2

Mit

[VOLUME]

(

PUSH SEL

: SELECT) den einzustellenden Modus wählen.

3

Zum Einstellen

[VOLUME]

im oder gegen den

Uhrzeigersinn drehen.

Hinweis:

Wenn für die Dauer von mehr als 10 Sek.

keine Bedienung im Audio-Menü erfolgt (2 Sek. bei

Einstellung der Hauptlautstärke), wird auf die normale

Anzeige zurückgeschaltet.

CQ-C8803N/C8403N

31

Störungsbeseitigung

Falls Sie eine Störung vermuten

Überprüfen Sie die in der folgenden Tabelle aufgeführten Störungen und führen Sie die entsprechenden Schritte aus.

Falls durch die beschriebenen Vorschläge die Probleme nicht gelöst werden können, dann sollten Sie das Gerät zu Ihrem nächsten autorisierten Panasonic-Kundendienst bringen. Das Gerät darf nur von qualifiziertem Personal gewartet werden. Überlassen Sie alle Prüfungen und Reparaturen dem professionellen Kundendienstpersonal.

Panasonic ist nicht verantwortlich für Unfälle, die auf Nichteinhaltung der empfohlenen Prüfungen oder auf eigene Reparaturen nach den

Prüfungen zurückzuführen sind.

Unter keinen Umständen andere als die in

Kursivschrift

unter

“Mögliche Lösung“ aufgeführten Maßnahmen durchführen, da diese für den Nichtfachmann zu gefährlich sind.

Warnung

¡ Verwenden Sie das Gerät niemals bei anormalen

Bedingungen, wie zum Beispiel ohne Ton, bei

Rauch- oder Geruchsentwicklung, da es sonst zu einem Feuer oder zu elektrischen Schlägen kommen kann. Stellen Sie den Betrieb des Gerätes unverzüglich ein, und wenden Sie sich an Ihren

Fachhändler.

¡ Niemals versuchen, das Gerät selbst zu reparieren, da dies zu Gefährdungen führen kann.

Display

Display

Mögliche Ursache a

Mögliche Lösung

Possible cause a

Possible solution

Disc ist verschmutzt oder verkehrt herum eingesetzt.

Disc ist verkratzt.

a

Magazin auswerfen.

¡ Überprüfen Sie die Disc.

¡ Disc erneut laden.

(Nach 5 Sekunden)

Automatisch zur nächsten Disc

Aus irgendeinem Grund kein Betrieb.

a

Das Magazin auswerfen. Falls das Problem anhält, den Rückstellschalter am

Disc-Wechsler drücken. Wenn dies den normalen Betrieb nicht wiederherstellt, wenden Sie sich bitte an den Fachhändler, bei dem Sie das Gerät gekauft haben, oder an eine Panasonic-Kundendienststelle in Ihrer Nähe.

Fehlerzustand im DVD-Wechsler.

a

DVD-Wechsler überprüfen. („REGION ERROR“ usw.)

Keine Disc im CD-Wechsler (Magazin).

a

Discs in den Wechsler (ins Magazin) einsetzen.

Die Verbindung zwischen Gerät und Wechsler ist im Wechsler-Modus unterbrochen worden.

a

Verdrahtung überprüfen.

Hinweis:

Die Angaben in den Spalten Abhilfemaßnahmen und Anzeige der Fehlermeldungstabelle sind je nach

Wechsler unterschiedlich. Zu Einzelheiten siehe die Bedienungsanleitung des Disc-Wechslers.

Das iPod-Kabel wurde im iPod-Modus unterbrochen.

a

iPod-Kabel wieder anschließen.

Der iPod enthält keine abspielbare Musik.

a

Abspielbare Musik in den iPod herunterladen.

32

CQ-C8803N/C8403N

Display

Display

Mögliche Ursache a

Mögliche Lösung

Possible cause a

Possible solution

a

Den Anschluss an die Freisprechanlage überprüfen. (

a

Seite 30)

a

Sicherstellen, dass Pairing erfolgreich war.

(

a

Bedienungsanleitung)

CQ-C8803N/C8403N

33

Matsushita Electric Industrial Co., Ltd.

Web Site : http://www.panasonic.co.jp/global/

YEFM262688A NY0106-1125 Printed in China

Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertisement