Panasonic CXDH801N Operating instructions

Panasonic CXDH801N Operating instructions
TITLE
SETUP
MENU
EN
TER
TRACK/SEARCH
STOP
PAUSE
PLAY
REPEAT DISC/FOLDER
RANDOM
RAND
SCAN
1
2
4
5
7
8
REP
SUBTITLE
CX-DH801N
OSD
NTSC/PAL
0
3
6
SUB
8-Disc DVD Changer
AUDIO
9
ANGLE
TRACK
RETURN
GRP
RET
TITLE/CHAPTER
CAR AV
CX-DH801N
Operating Instructions
Bedienungsanleitung
Manuel d’instructions
d
Gebruiksaanwijzing
Bruksanvisning
Manuale di istruzioni
Manual de Instrucciones
Brugsvejledning
®
¡Please read these instructions carefully before using this product and keep this manual for future reference.
¡Bitte lesen Sie diese Bedienungsanleitung vor der Verwendung dieses Produktes aufmerksam durch und bewahren Sie sie danach
für spätere Nachschlagzwecke sorgfältig auf.
¡Prière de lire ces instructions attentivement avant d’utiliser le produit et garder ce manuel pour l’utilisation ultérieure.
¡Leest u deze instructie alstublieft zorgvuldig door voor u dit product in gebruik neemt en bewaar deze handleiding voor later gebruik.
¡Läs igenom denna bruksanvisning noga innan produkten tas i bruk. Spara bruksanvisningen för framtida behov.
¡Si prega di leggere attentamente queste istruzioni prima di usare questo prodotto e di conservare questo manuale per usi futuri.
¡Lea con atención estas instrucciones antes de utilizar el producto y guarde este manual para poderlo consultar en el futuro.
¡Læs venligst denne brugsvejledning grundigt, inden dette produkt tages i brug og gem den til senere konsultation.
Sicherheitsinformationen
Deutsch
WARNUNG:
1
UM FEUER- UND STROMSCHLAGGEFAHR ZU
VERMEIDEN, SETZEN SIE DIESES GERÄT
NIEMALS REGEN ODER FEUCHTIGKEIT AUS.
UM FEUER- UND STROMSCHLAGGEFAHR UND
UNANGENEHME INTERFERENZEN ZU VERMEIDEN, VERWENDEN SIE NUR DIE MITGELIEFERTEN KOMPONENTEN.
DARF NICHT AN STELLEN VERWENDET WERDEN,
AN WELCHEN DER FAHRER DEN VIDEOMONITOR
SIEHT, UM DAS RISIKO VON ERNSTHAFTEN VERLETZUNGEN ZU VERMEIDEN UND DIE
ÖRTLICHEN GESETZTE ZU BEACHTEN.
Laserprodukte
Warnetiketten und deren Anbringungsort
VORSICHT
LASERSTRAHLUNG, WENN GEÖFFNET.
VERMEIDEN SIE EIN AUSSETZEN
GEGENÜBER LASERSTRAHL.
Laserprodukt der Klasse 1
¡APPAREIL À LASER DE CLASSE
¡KLASS 1 LASER APPARAT
¡LUOKAN 1 LASERPLAITE
Warnzeichen
CAUTION - LASER RADIATION WHEN OPEN.
AVOID EXPOSURE TO
BEAM.
Vorsicht: Dieses Produkt verwendet Laserstrahlung.
Die Verwendung und Einstellung von Reglern bzw. die Ausführung von
anderen als in dieser Bedienungsanleitung beschriebenen Vorgängen
kann zu gefährlicher Laserstrahlung führen.
Laserprodukte:
Wellenlänge: 650 nm
Laserleistung: Bei intakter Schutzvorrichtung entweicht keine gefährliche
Laserstrahlung.
Versuchen Sie niemals ein Zerlegen dieses Gerätes oder
eigene Modifikationen.
Dieses Gerät verwendet Laserstrahlung zum Abtasten der Informationen
von der Oberfläche der Compact Discs. Diese Laserstrahlung ist
sorgfältig abgeschirmt, so daß die Laserstrahlung innerhalb des
Gehäuses verbleibt.
Versuchen Sie daher niemals ein Zerlegen des CD-Spielers oder eine
Modifikation seiner Teile, da Sie sich sonst gefährlicher Laserstrahlung
und Spannung aussetzen können.
58
CX-DH801N
VORSICHT - LASERSTRAHLUNG,
WENN
GEÖFFNET. VERMEIDEN
SIE EIN AUSSETZEN
DEM
GEGENÜBER
LASERSTRAHL.
VAROITUS – LASERSÄTEILYVAARA
AVATTAESSA. VARO
ALTISTUMISTA
SÄTEELLE.
FÖRSIKTIGHET–
LASERSTRÅLNING I
ÖPPNAT LÄGE. UNDVIK
ATT UTSÄTTAS FÖR
STRÅLEN.
ATTENTION –
RAYONNEMENT LASER
SI OUVERT, ÉVITER
TOUTE EXPOSITION AU
FAISCEAU.
ADVARSEL – LASERSTRÅLING.
UNNGÅ
EKSPONERING F O R
STRÅLEN VED ÅPNING.
ADVARSEL – LASER
UDSENDES NÅR DER
ER ÅBNET. UNDGÅ
UDSÆTTELSE FOR
STRÅLER.
ÇçàåÄçàÖ – ãÄáÖêçéÖ
àáãìóÖçàÖ
èêà
éíäêõíàà. àáÅÖÜÄíú
ÇéáÑÖâëíÇàü ãÄáÖêçéÉé
àáãìóÖçàü.
Inhaltsverzeichnis
CX-DH801N
8-Disc-DVD-Wechsler
English
Deutsch
Français
Nederlands
Svenska
Italiano
Español
Dansk
2
58
114
170
226
282
338
394
¢ Sicherheitsinformationen ............................. 58
¢ Inhaltsverzeichnis......................................................................... 59
¢ Sicherheitsinformationen ............................. 60
¢ Sichere Verwendung dieses Produktes ..................................... 62
¢ Merkmale ....................................................................................... 62
¢ Discs, die abgespielt werden können ......................................... 63
¢ Systemkombination...................................................................... 64
¢ Vorbereitung .................................................. 66
¢ Bezeichnungen und Funktionen der Bedienelemente .............. 68
¢ Grundlegende Bedienungsvorgänge für den DVD-Wechsler.. 71
¢ Umschalten und Anzeigen des On-Screen-Displays (OSD = Bildschirmdialog) ..... 75
¢ DVD/VCD (Video-CD) Wiedergabe .................. 76
¢ CD/MP3-Wiedergabe ..................................... 80
¢ Hinweise zu MP3 ........................................................................... 82
¢ Einstellungen................................................. 84
¢ Störungsbeseitigung .................................... 90
¢ Wartung ......................................................................................... 95
¢ Entsprechende Funktionen ......................................................... 96
¢ Liste der Sprachcodes ................................................................. 97
¢ Definition der Ausdrücke ............................................................. 98
¢ Einbau ........................................................... 100
¢ Elektrische Anschlüsse ............................................................. 105
¢ Technische Daten ....................................................................... 112
CX-DH801N
59
Sicherheitsinformationen
Deutsch
■ Bitte lesen Sie die Bedienungsanleitungen Ihren Gerätes und
3
aller anderen Komponenten Ihrer Auto-Audio-Anlage aufmerksam durch, bevor Sie die Anlage in Betrieb nehmen. Diese
enthalten Instruktionen über die Verwendung der Anlage auf
sichere und effiziente Weise. Panasonic übernimmt keine
Verantwortung für irgendwelche Probleme, die auf
Nichtbeachtung der in dieser Anleitung aufgeführten
Instruktionen zurückzuführen sind.
Warnung
Dieses Piktogramm warnt Sie über wichtige Instruktionen
für die Bedienung und die Installation. Falls Sie diese
Instruktionen nicht befolgen, kann es zu ernsthaften
Verletzungen sogar mit Todesfolge kommen.
Warnung
Beachten Sie die folgenden Warnungen, wenn
Sie dieses Gerät verwenden.
❑ Der Fahrer sollte während der Fahrt das Display nicht
beobachten und auch die Anlage nicht bedienen.
Die Bedienung der Anlage lenkt den Fahrer von dem Verkehrsgeschehen ab und kann zu einem Unfall führen. Halten Sie das
Kraftfahrzeug immer an einem sichern Ort an, und ziehen Sie die
Feststellbremse an, bevor Sie diese Anlage bedienen.
❑ Verwenden Sie die richtige Stromquelle.
Dieses Produkt ist für den Betrieb mit einer 12 V Batterie mit
negativer Batterieklemme an Masse ausgelegt. Betreiben Sie
dieses Produkt niemals mit einem anderen Batteriesystem,
wie zum Beispiel einer 24 V Batterie.
❑ Batterien außer Reichweite von Kindern
aufbewahren.
Batterien können verschluckt werden und müssen deshalb
außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahrt werden.
Falls ein Kind eine Batterie verschluckt, sofort in ärztliche
Behandlung begeben.
❑ Schützen Sie das Laufwerk.
Schieben Sie niemals Fremdgegenstände in den Einschub
dieses Gerätes ein.
❑ Zerlegen oder modifizieren Sie dieses Gerät nicht.
Demontieren, modifizieren oder reparieren Sie niemals selbst
dieses Gerät. Falls Reparaturarbeiten an diesem Gerät erforderlich
sein sollten, wenden Sie sich bitte an Ihren Fachhändler oder einen
autorisierten Panasonic-Kundendienst.
❑ Verwenden Sie niemals dieses Gerät, wenn eine
Betriebsstörung vorliegt.
Falls eine Betriebsstörung des Gerätes vorliegt (kein Strom, kein
Ton) oder sich dieses in einem anormalen Zustand befindet
(eingedrungene Fremdgegenstände, verschüttetes Wasser, Rauchoder Geruchsentwicklung), schalten Sie das Gerät unverzüglich
aus, und wenden Sie sich an Ihren Fachhändler.
❑ Lassen Sie die Fernbedienung nicht im Auto herumliegen.
Falls sie herumliegt, könnte sie während der Fahrt auf den
Boden fallen, sich unter dem Gaspedal verklemmen und so
zu einem Unfall führen.
❑ Überlassen Sie das Austauschen der Sicherung dem
qualifizierten Kundendienstpersonal.
Falls die Sicherung durchbrennt, beheben Sie die Ursache,
und lassen Sie die Sicherung von einem qualifizierten
Kundendiensttechniker durch die für dieses Gerät
vorgeschriebene Sicherung ersetzen. Fehlerhafter Austausch
de Sicherung kann zu Rauch und Feuer führen und dieses
Produkt beschädigen.
60
CX-DH801N
■ Diese Anleitung verwendet Piktogramme, um Ihnen die
sichere Verwendung dieses Produktes zu zeigen und Sie vor
potenziellen Gefahren zu warnen, die aufgrund falscher
Anschlüsse und falscher Bedienung auftreten könnten. Die
Bedeutungen der Piktogramme sind nachfolgend erläutert. Es
ist äußerst wichtig, dass Sie die Bedeutung dieser
Piktogramme vollständig verstehen, damit Sie diese Anleitung
und die Anlage richtig verwenden können.
Vorsicht
Dieses Piktogramm warnt Sie über wichtige Instruktionen
für die Bedienung und die Installation. Falls Sie diese
Instruktionen nicht befolgen, kann es zu Verletzungen oder
Sachschaden kommen.
Beachten Sie die folgenden Warnungen
während des Einbaus.
❑ Trennen Sie vor dem Einbau den Leiter von der (–)
Batterieklemme ab.
Die Verdrahtung und der Einbau bei angeschlossener
negativer (–) Batterieklemme kann zu elektrischen Schlägen
und Verletzungen aufgrund von Kurzschlüssen führen.
Manche mit elektrischem Sicherheitssystem ausgerüstete
Kraftfahrzeuge erfordern bestimmte Vorgänge für das
Abtrennen der Batterieklemmen.
NICHTEINHALTUNG DIESES VORGANGES KANN ZU
UNERWARTETER AKTIVIERUNG DES ELEKTRISCHEN
SICHERHEITSSYSTEM FÜHREN, WODURCH ES ZU
BESCHÄDIGUNG DES FAHRZEUGES UND ZU PERSÖNLICHEN
VERLETZUNGEN SOGAR MIT TODESFOLGE KOMMEN KANN.
❑ Verwenden Sie niemals Komponenten, welche die
Sicherheit betreffen, für den Einbau, den
Masseschluss und andere solche Funktionen.
Verwenden Sie keine die Sicherheit des Fahrzeuges betreffende
Komponenten (Kraftstofftank, Bremsen, Radaufhängung, Lenkrad,
Pedale, Airbag usw.) für die Verdrahtung oder die Befestigung des
Produktes oder seines Zubehörs.
❑ Die Installation dieses Produktes auf der AirbagAbdeckung oder an einer Stelle, an der der AirbagBetrieb behindert wird, ist verboten.
❑ Überprüfen Sie die Leitungsführung, den
Kraftstofftank, die elektrische Verdrahtung und
adere Punkte, bevor Sie dieses Produkt einbauen.
Falls Sie eine Zugangsöffnung in dem Chassis des Fahrzeuges
öffnen müsse, um das Produkt anzubringen oder zu verdrahten,
überprüfen Sie zuerst, wo die Kabelbäume, der Kraftstofftank und
die elektrische Verdrahtung angeordnet sind. Öffnen Sie danach die
Öffnung möglichst von der Außenseite.
❑ Installieren Sie dieses Produkt niemals an einer
Stelle, an der das Blickfeld beeinträchtigt wird.
❑ Vermeiden Sie jegliche Verzweigung des
Stromversorgungskabels für die Stromversorgung
anderer Ausrüstung.
❑ Nach dem Einbau und der Verdrahtung, sollten Sie die andere
elektrische Ausrüstung auf Normalbetrieb überprüfen.
Fortgesetzte Verwendung unter anormalen Bedingungen kann zu
Feuer, elektrischen Schlägen oder Verkehrsunfällen führen.
❑ Falls Sie dieses Gerät in ein mit Airbag ausgerüstetes
Kraftfahrzeug einbauen, beachten Sie alle Warnungen
und Vorsichtsmaßregeln des Fahrzeugherstellers,
bevor Sie den Einbau ausführen.
❑ Achten Sie darauf, dass die Leitungskabel das Fahren bzw.
Ein- und Aussteigen in/aus dem Fahrzeug nicht behindern.
❑ Isolieren Sie alle freiliegenden Drähte, um
Kurzschlüsse zu vermeiden.
❑ Halten Sie den Lautstärkepegel auf geeignetem
Niveau.
Halten Sie die Lautstärke niedrig genug, damit Sie während
der Fahrt auch andere Straßen- und Verkehrsgeräusche
hören können.
❑ Stecken Sie Ihre Finger niemals in das Gerät ein,
und achten Sie darauf, dass Ihre Finger von dem
Gerät nicht erfasst werden.
Um Verletzungen vorzubeugen, achten Sie darauf, dass Ihre
Hände oder Finger von den beweglichen Teilen oder der DiscSchublade nicht erfasst werden. Lassen Sie besondere Vorsicht
walten, wenn sich Kinder in dem Kraftfahrzeug befinden.
❑ Dieses Gerät ist für die exklusive Verwendung in
Kraftfahrzeugen ausgelegt.
❑ Betrieben Sie dieses Gerät niemals für längere Zeit
bei ausgeschaltetem Motor.
Der Betrieb der Audio-Anlage über längere Zeit bei
ausgeschaltetem Motor führt zu einem Entladen der Batterie.
❑ Setzen Sie das Gerät niemals direktem Sonnenlicht
oder übermäßiger Wärme aus.
Anderenfalls kann die Innentemperatur des Gerätes
ansteigen, sodass es zu Rauch, Feuer oder Beschädigung
des Gerätes kommen kann.
❑ Verwenden Sie dieses Gerät niemals an Orten, an
welchen es Wasser, Feuchtigkeit oder Staub
ausgesetzt wird.
Falls das Gerät Wasser, Feuchtigkeit oder Staub ausgesetzt
wird, kann es zu Rauch, Feuer oder Beschädigung des Gerätes
kommen. Stellen Sie unbedingt sicher, dass das Gerät während
der Autowäsche oder an regnerischen Tagen nicht nass wird.
❑ Halten Sie die Klappe der Disc-Schublade unbedingt
geschlossen, um das Eindringen von Schmutz und Staub in
das Gerät und damit möglichen Fehlbetrieb zu vermeiden.
❑ Das Magazin kann nicht eingesetzt werden, wenn
nicht eine Schublade eingesetzt ist. In dieser
Situation kann ein Einsetzen unter Kraftanwendung
das Gerät und das Magazin beschädigen.
Beachten Sie die folgenden
Vorsichtsmaßregeln während des Einbaus.
❑ Überlassen Sie die Verdrahtung und den Einbau
dem qualifizierten Kundendienstpersonal.
Der Einbau dieses Gerätes erfordert spezielles Können und
Erfahrung. Für maximale Sicherheit lassen Sie den Einbau
von Ihrem Fachhändler ausführen. Panasonic übernimmt
keine Verantwortung für Probleme, die auf den eigenen
Einbau dieses Gerätes zurückzuführen sind.
❑ Befolgen Sie die Instruktionen für den Einbau und
die Verdrahtung dieses Produktes.
Falls Sie beim Einbau und der Verdrahtung dieses Produktes
nicht die richtigen Vorgänge beachten, kann es zu einem
Unfall oder Feuer kommen.
❑ Achten Sie darauf, dass die Leitungsdrähte nicht
beschädigt werden.
Bei der Verdrahtung achten Sie darauf, dass die Leitungsdrähte
nicht beschädigt werden. Vermeiden Sie ein Einklemmen der
Leitungsdrähte an dem Chassis, den Schrauben und den
beweglichen Teilen (wie z.B. Sitzschienen) des Fahrzeuges.
Zerkratzen, ziehen und biegen Sie niemals die Leitungsdrähte.
❑ Verwenden Sie nur die vorgeschriebenen Teile und
Werkzeuge für die Installation.
Verwenden Sie die mitgelieferten oder vorgeschriebenen Teile
und die geeigneten Werkzeuge für die Installation dieses
Produktes. Die Verwendung anderer als der mitgelieferten oder
vorgeschriebenen Teile kann zu interner Beschädigung des
Gerätes führen. Fehlerhafte Installation kann Unfälle, Fehlbetrieb
oder Feuer verursachen.
Deutsch
Beachten Sie die folgenden Vorsichtsmaßregeln, wenn Sie dieses Gerät verwenden.
Verlegen Sie diese nicht in der Nähe von Hitzequellen und
stellen Sie keine schweren Gegenstände darauf ab. Falls
Leitungsdrähte über scharfe Kanten geführt werden müssen,
schützen Sie die Leitungsdrähte, indem Sie Vinylband
herumwickeln oder ähnliche Schutzmaßnahmen treffen.
4
❑ Die Entlüftungsöffnung am Gerät darf nicht blockiert
werden.
Blockieren der Entlüftung führt zur Erhitzung des
Geräteinneren, so dass es zu Brand oder Schäden am Gerät
kommen kann.
❑ Installieren Sie dieses Produkt niemals an Stellen, an
welchen es starken Vibrationen oder Instabilitäten ausgesetzt wird.
Vermeiden Sie geneigte oder stark gekurvte Flächen für den
Einbau. Falls die Installation nicht stabil ist, kann das Gerät
während der Fahrt herunter fallen und zu Unfällen oder
Verletzungen führen.
❑ Einbauwinkel
Das Produkt sollte in horizontaler Position eingebaut werden, wobei die Vorderseite in einem Winkel von 0°, 22,5°,
45°, 67,5° oder 90° nach aufwärts gerichtet sein soll.
Der Anwender sollte immer daran denken, dass in manchen
Gebieten Restriktionen hinsichtlich der Einbaustelle dieses
Gerätes gelten können. Für weitere Einzelheiten wenden Sie
sich bitte an Ihren Fachhändler.
❑ Tragen Sie Handschuhe aus Sicherheitsgründen.
Achten Sie darauf, dass die Verdrahtung vollständig
ausgeführt wurde, bevor Sie das Gerät einbauen.
❑ Um Beschädigung des Gerätes zu vermeiden,
schließen Sie den Stromversorgungsstecker erst an,
nachdem die Verdrahtung beendet wurde.
❑ Schließen Sie niemals mehr als einen Lautsprecher
an einen Satz Lautsprecherklemmen an.
(ausgenommen für den Anschluss eines Hochtöners)
Sicherheitsinformationen
Vorsicht
Bei der Handhabung der Batterien für die
Fernbedienung folgende Vorsichtsmaßregeln beachten.
● Nur die vorgeschriebene Batteriesorte (CR2025) verwenden.
● Die Polaritäten der Batterie mit den Markierungen (+) und
(–) im Batteriehalter ausrichten.
● Eine leere Batterie möglichst bald ersetzen.
● Wenn die Fernbedienung längere Zeit nicht benutzt wird,
sollte die Batterie entnommen werden.
● Die Batterien vor der Beseitigung oder Lagerung isolieren (durch
Einwickeln in eine Plastiktüte oder Abdecken mit Klebeband).
● Die Batterie nach den örtlichen Vorschriften beseitigen.
● Batterien nicht zerlegen, aufladen, erhitzen oder
kurzschließen. Batterien nicht ins Feuer werfen.
Bei Auslaufen der Batterie
● Die ausgelaufene Flüssigkeit gründlich aus dem
Batteriehalter entfernen und eine neue Batterie einsetzen.
● Körperteile oder Kleidung, die mit der Flüssigkeit in
Berührung gekommen sind, müssen sofort mit reichlich
Wasser abgespült werden.
● Falls die Flüssigkeit in die Augen gerät, mit reichlich Wasser
auswaschen und sofort einen Arzt aufsuchen.
CX-DH801N
61
Deutsch
Panasonic begrüßt Sie in der ständig wachsenden Familie der Besitzer unserer elektronischen Produkte.
Wie bieten Ihnen die Vorteile elektronischer und mechanischer Produkte in Präzisionstechnik, die aus sorgfältig ausgewählten
Komponenten hergestellt und von einem Personal montiert wurden, das Stolz auf den Ruf unserer Firma ist. Wir sind davon
überzeugt, dass auch dieses Produkt zu vielen vergnüglichen Stunden beitragen und Ihre Erwartungen in Qualität,
Wertbeständigkeit und Zuverlässigkeit voll erfüllen wird, damit auch Sie ein stolzes Mitglied unser wachsenden Familie sein können.
5
Sichere Verwendung dieses Produktes Merkmale
Für Ihre Sicherheit wurde dieses System so
ausgelegt, dass Sie während der Fahrt keine
Bewegte Bilder sehen können.
¡Parken Sie Ihr Fahrzeug an einer sicheren Stelle, und
ziehen Sie die Feststellbremse fest, bevor Sie Bewegte
Bilder betrachten.
¡Aus Sicherheitsgründen müssen Sie sicherstellen, dass
der Feststellbremsenleiter richtig angeschlossen ist.
(a Seite 106)
❑ DVD-Video/Video-CD/CD (CD-DA, MP3)
8-Disc-Wechsler
¡DVD-Videos, Video-CDs und CD-DA-Discs können
ausgetauscht werden. Dieser Wechsler kann auch
MP3-Discs abspielen.
¡Auch die Kombination verschiedener Disc-Typen
(DVD-Videos, Video-CDs und Audio-CDs) ist gestattet.* (a Seite 63)
❑ Aufbau eines 5,1-Kanalsystems möglich
¡Das Gerät verfügt über einen optischen Digitalausgang.
Durch Anschluss des als Sonderzubehör erhältlichen
digitalen Surround-Prozessors (CY-AC300) an dieses
Gerät kann ein 5,1-Kanalsystem aufgebaut werden.
❑ Sowohl mit NTSC als auch mit PAL for❑
matierte Software kann wiedergegeben werden. (a Seite 86)
Sowohl mit NTSC als auch mit PAL formatierte Videos können erstellt werden.
¡Die NTSC- und PAL-Videoformatausgaben sind auf
Tastendruck austauschbar. (a Seite 86)
* Bei nicht kontinuierlichem Arrangement der Discs des gleichen Typs kann es zu langen Wechselzeiten kommen.
Grundlegende Bedienungsvorgänge
Verwenden Sie das Steuergerät für den normalen Betrieb.
Sie können die grundlegenden Funktionen dieses DVDWechslers auch mit dem Steuergerät und dessen
Fernbedienung steuern. Sie können die herkömmlichen
Musik-CDs (einschließlich MP3-Discs) nur unter Verwendung
des Steuergerätes oder dessen Fernbedienung bedienen.
Steuergerät
Steuergerät bezeichnet ein Panasonic-Autoradio mit CD/DVDWechslersteuerung. Über das Steuergerät können lediglich die
Grundfunktionen des DVD-Wechslers bedient werden.
Gewöhnlich empfehlen wir zur Bedienung des DVD-Wechslers
die mitgelieferte Fernbedienung. Die unten aufgeführten
Funktionen können jedoch nur über das Steuergerät bedient
werden. Bei einigen Geräten werden die Funktionen „PLAY“
und/oder „PAUSE“ des DVD-Wechslers nicht aktiviert.
• Stromversorgung ein/aus
• Quellenwahl
• Erhöhen/Vermindern der Lautstärke
Die Tastenzuordnung der Funktionen, die mit dem
Steuergerät bedient werden können, variieren in
Abhängigkeit von dem verwendeten Steuergerät. Für
Einzelheiten siehe „Entsprechende Funktionen“ auf Seite 96.
Manche ältere Auto-Audioanlagen unterstützten keinen
DVD-Wechsler. Hinsichtlich der Kompatibilität des
Wechslers wenden Sie sich bitte an Ihren Fachhändler oder
an den nächsten Panasonic-Kundendienst.
Fernbedienung für Steuergerät
Manche Steuergeräte werden mit einer Fernbedienung
geliefert, wogegen die Fernbedienung für andere Steuergeräte
nur als Option erhältlich ist. Diese können auch die grundlegenden Funktionen eines DVD-Wechslers steuern. Diese
bedienbaren Funktionen variieren mit dem Typ des verwendeten Steuergerätes oder der verwendeten Fernbedienung. Für
Einzelheiten siehe „Entsprechende Funktionen“ auf Seite 96.
Für eine Beschreibung dieser Funktionen siehe auch die Bedienungsanleitung des
Steuergerätes (CQ-C9901N, CQ-VD7001N usw.).
62
CX-DH801N
Discs, die abgespielt werden können
DVD
VCD
(Video-CD)
Marke/
Logo
CD
Regionalco
de-Nr.
: Anzahl der Untertitelsprachen
¡ 2
: Anzahl der Tonspuren
¡
: Anzahl der Kamerawinkel
Recordable
Disc-Größe
AudioFormat
2
¡
ReWritable
VideoFormat
(Beispiele solcher Symbole)
CD-R/RW
12 cm
3
Die Zahlen bezeichnen die Anzahl der auf der Disc
aufgezeichneten Sprachen, der Tonspuren, der
Kamerawinkel usw.
6
Bildschirmgröße (H:V Seitenverhältnis)
NTSC / PAL
LPCM,
MPEG1,
MPEG2,
DTS*,
Dolby
Digital
LPCM,
MPEG1
LPCM (CD-DA),
MP3, DTS*
¡
4:3
: 4:3 Standardgröße
¡
LB
: Letterbox (a Seite 86, 98)
¡ 16:9 Breitbild
16:9 LB
16:9 PS
2
ALLE
Hinweis:
¡Hinsichtlich der CD-Rs und CD-RWs siehe „Hinweise zu
den CD-Rs/RWs. (a Seite 71)
¡Manche Musik-CDs mit Kopierschutz können nicht
wiedergegeben werden.
¡DTS arbeitet nur mit den Lichtleiterausgängen. *
¡Auch wenn Sie eine DTS DVD oder eine DTS CD abspielen, kann der analoge Sound nicht reproduziert werden.
(Nur der Digitalausgang wird ausgegeben)
¡WMA-Dateien können nicht wiedergegeben werden.
¡8-Zentimeter-Discs sind bei diesem Gerät nicht unterstützt.
❒ Nicht unterstützte Discs
Die folgenden Discs können auf diesem Gerät nicht abgespielt werden.
¡DVD-Audio
¡DVD-ROM
¡DVD-R
¡DVD+R
¡DVD-RAM
¡DVD+RW
¡DVD-RW
¡SVCD
¡VSD
¡CVD
¡CD-G
¡CD-ROM (ausgenommen MP3)
¡CD-RW (ausgenommen MP3 und CD-DA)
¡CD-R (ausgenommen MP3 und CD-DA)
¡SACD
¡Photo CD
¡CDV
¡Hybrid SACD (ausgenommen CD-DA)
¡CD-TEXT (außer Tonwiedergabe)
¡Divx-Video-Discs
¡CD-EXTRA (nur die Wiedergabe des Tons ist möglich)
¡DVDs mit einem anderen Regionalcode als „2“ oder „ALLE“.
¡Die Wiedergabe einer Photo-CD auf diesem Gerät kann
die auf der Disc aufgezeichneten Daten beschädigen.
: Wiedergabe im Letterbox-Format auf
einem Standard-Bildschirm (4:3).
: Wiedergabe im PAN & SCAN (Panorama
und Schwenk) Format (a Seite 86, 99)
auf einem Standard-Bildschirm (4:3).
Hinweis: Die Größe des auf dem Bildschirm
angezeigten Bildes hängt von dem Bildschirmmodus
(„TV MODE“ a Seite 86) und der Bildschirmgröße für
den Inhalt der Disc ab.
❒ Informationen hinsichtlich der
Regionalverarbeitung
Dieses Gerät ist für die auf einer DVD aufgezeichneten
Informationen hinsichtlich der Regionalverarbeitung
ausgelegt und hergestellt. Falls der auf der DVD
angegebene Regionalcode nicht mit dem
Regionalcode dieses Gerätes übereinstimmt, kann die
Disc auf diesem Gerät nicht abgespielt werden.
Der Regionalcode dieses Gerätes ist „2” oder
„ALLE”.
Beispiel:
2
1 2
4 6
ALL
CX-DH801N
Sichere Verwendung dieses Produktes, Merkmale, Discs, die abgespielt werden können
DISC
❒ Auf den Hüllen verwendete Symbole
Deutsch
❒ Disctyp
63
Systemkombination
❑ Optionales System (Beispiel)
Deutsch
Sie können dieses Gerät mit anderen Komponenten kombinieren, wie sie nachfolgend aufgeführt sind. Für weitere
Einzelheiten siehe die Bedienungsanleitungen der angeschlossenen Geräte.
STAND BY (R)
ON (G)
COLOR LCD MONITOR
LCD-Farbmonitor: CY-VM1500EX
DIGITAL
PRO LOGIC
PROCESSOR
DIGATAL
SURROUND
CE
Digital-Surround-Prozessor: CY-AC300
SOUR
AC300
display
super
VOL
SEL
MUTE
SOURCE
bright
& 30w
Power
Amplifier
for Center
4
2
Speaker
DIMMER
SPACE
POSITION
multi-color
DR COMP
DIM
SPC
POSI
3
1
PWR
VM1500
7
WMA MP3 CD-Player/Receiver mit
OEL-Display mit 512 Farben:
CQ-C9901N
CS
SRC
TILT
OPEN / CLOSE
OPEN / CLOSE
ASPECT
ASP
CQ-VD7001N
TILT
O/C
TEXT
P·MODE
CQ-VD7001U
VOL
MUTE
POWER
MODE
MENU
NAVIGATION
NAVI
EJECT
DISC
TUNE ENTER
/TRACK
In-Dash 7-Zoll Breitbild-LCDFarbmonitor/DVD-Empfänger:
CQ-VD7001N
❑ An Anwender des CQ-VD7001N
Umschalten des Displays des DVD-Wechslers
Im DVD-Wechslermodus erscheint die DVDWechsleranzeige automatisch, wenn vorher im
„INPUT/OUTPUT“-Menü folgende Einstellungen
vorgenommen wurden.
q [MENU] drücken/berühren.
w [INPUT/OUTPUT] drücken/berühren / [SELECT] /
[INPUT SELECT].
e [CH INPUT] wählen / [VTR] wählen. *
r Durch Drücken/Berühren von [END] das Menü
schließen.
* Wenn der Videoausgang des DVD-Wechslers mit dem VTR1
Eingang des CQ-VD7001N verbunden ist.
64
CX-DH801N
Externer Leistungsverstärker
Durch den Anschluss nur eines Monitordisplays
und dieses DVD-Wechslers an Ihre grundlegende 1 DIN Audio-Anlage
Können Sie nicht nur DVDs wiedergeben, sondern sich
auch an normalen Musik-CDs und MP3-Discs erfreuen.
❑ 5,1-Kanal-Surround-System
Dieses Gerät weist einen digitalen Lichtleiterausgang
auf. Sie können den optionalen Digital-SurroundProzessor (CY-AC300) an dieses Gerät anschließen, um
ein 5,1-Kanal-Surround-System zu erhalten, damit Sie
DVD-Software auf eine Weise abspielen können, die ein
„Anwesenheitsgefühl“ in Ihrem Kraftfahrzeug erzeugt.
Deutsch
❑ Grundlegendes System
8
Frontlautsprecher:
CJ-DA1700
LCD-Farbmonitor:
CY-VM1500EX
STAND BY (R)
ON (G)
COLOR LCD MONITOR
Center-Lautsprecher:
EAB-CF2
In-Dash 7-Zoll
Breitbild-LCDFarbmonitor/DVDEmpfänger:
CQ-VD7001N
VM1500
Panasonic
TILT
OPEN / CLOSE
OPEN / CLOSE
ASPECT
ASP
CQ-VD7001N
TILT
O/C
TEXT
SRC
P·MODE
CS
CQ-VD7001U
VOL
POWER
MODE
MUTE
NAVIGATION
NAVI
MENU
DISC
TUNE ENTER
/TRACK
EJECT
8-Disc-DVDWechsler:
CX-DH801N
CX-DH801
DIGITAL
PRO LOGIC
PROCESSOR
DIGATAL
SURROUND
CE
SOUR
AC300
display
super
VOL
SEL
MUTE
SOURCE
bright
& 30w
Power
Amplifier
for Center
4
2
Speaker
DIMMER
SPACE
POSITION
multi-color
DR COMP
DIM
SPC
POSI
3
1
PWR
Systemkombination
WMA MP3 CDPlayer/Receiver mit
OEL-Display mit 512
Farben: CQ-C9901N
TITLE
SETUP
MENU
EN
TER
TRACK/SEARCH
STOP
PAUSE
PLAY
REPEAT DISC/FOLDER
RANDOM
RAND
SCAN
1
2
REP
SUBTITLE
4
5
7
8
OSD
0
NTSC/PAL
3
6
SUB
AUDIO
9
ANGLE
TRACK
RETURN
GRP
RET
TITLE/CHAPTER
Leistungsv
erstärker
(option)
CX-DH801
CAR AV
8-Disc-DVD-Wechsler:
CX-DH801N
Digital-SurroundProzessor:
CY-AC300
Surround-Lautsprecher:
CJ-DA6920
Subwoofer:
CJ-HD303
CX-DH801N
65
Vorbereitung
Deutsch
Komponenten
Fernbedienung
Einsetzen der Batterie
1. DVD-Wechsler
CX-DH801N
Stückzahl: 1
(Einsetzen/Austauschen der Batterie)
Stückzahl: 1
q Entfernen Sie den Batteriehalter.
Bei auf waagerechter Fläche abgelegter Fernbedienung.
q Führen Sie Ihren Fingernagel in die Nut ein, und
drücken Sie den Halter gleichzeitig in Pfeilrichtung.
w Ziehen Sie den Halter unter Verwendung eines spitzen
Gegenstandes in Pfeilrichtung heraus.
2. Disc-Magazin
<VYQ3174>
9
TITLE
SETUP
MENU
EN
TER
TRACK/SEARCH
STOP
PAUSE
RAND
PLAY
REPEAT DISC/FOLDER
RANDOM
SCAN
REP
2
3
SUB
5
6
AUDIO
8
9
ANGLE
TRACK
RETURN
GRP
RET
SUBTITLE
1
4
7
OSD
0
NTSC/PAL
3. Fernbedienung
<YEFX999256A>
Stückzahl: 1
TITLE/CHAPTER
CAR AV
Spitzer Gegenstand
4. Lithiumbatterie (CR2025)
Stückzahl: 1
Rückseite
XXXXXXXXXXXXXXX
XXXXXXXXXXXXXXXXX
XXXXXXXXXXXXXX
XXXXXXXXXXXXXXXX
OO-OOOOO
5. Bedienungsanleitung
<YFM284C439ZA>
Stückzahl: 1
6. Gewährleistungszertifikat usw.
Stückzahl: 1 Satz
7. Installations-Hardware (Schrauben,
Kabel usw.) (a Seite 102)
Hinweis:
¡Die in Klammern unter jeder Zubehörteilebezeichnung
aufgeführte Nummer entspricht der für die Wartung und
den Kundendienst erforderlichen Teilenummer.
¡Das Zubehör und dessen Teilenummern sind im Sinne
ständiger Verbesserungen Änderungen ohne
Vorankündigung unterworfen.
w
q
w Setzen Sie die Batterie in den Batteriehalter ein.
Setzen Sie die neue Batterie richtig ein, damit ihre positive (+) Seite nach oben weist, wie es in der Abbildung
dargestellt ist.
e Setzen Sie den Batteriehalter wieder in seine
Ausgangsstellung ein.
Lithiumbatterie
(CR2025:
mitgeliefert)
w
e
Batteriehalter
66
CX-DH801N
Vorsicht
¡Alte Batterien unverzüglich entnehmen und beseitigen.
¡Batterien nicht zerlegen, erhitzen oder kurzschließen.
Batterien nicht ins Feuer werfen.
¡Batterien nach den örtlichen Vorschriften beseitigen.
¡Der unvorschriftsmäßige Gebrauch einer Batterie kann
zu Erhitzung, Explosion oder Zündung führen,
wodurch Körperverletzungen oder Brände verursacht
werden können.
Sie sollten die folgenden Kontrollen und Einstellungen vor
der eigentlichen Verwendung dieses Gerätes ausführen.
Die Bedienungsvorgänge variieren in Abhängigkeit von der
Disc. Für Einzelheiten siehe die mit der Disc mitgelieferte
Anleitung.
TV TYPE (a Seite 86)
10
Einstellung:
Stellen Sie das Videoformat Ihres Monitordisplays in „TV
TYPE“ ein.
Prüfung:
Überprüfen Sie, ob „TV TYPE“ auf „PAL“ (oder „NTSC“)
eingestellt ist, wenn Sie ein PAL- (oder NTSC-)
Monitordisplay anschließen.
Hinweis: Batterie-Informationen:
TV MODE (a Seite 86)
Batteriesorte: Panasonic-Lithiumbatterie (CR2025)
Einstellung:
Wählen Sie das Seitenverhältnis in „TV MODE”. Das
Standard-Seitenverhältnis von Panasonic ist „WIDE“
(Breitbild).
Prüfung:
Überprüfen Sie, ob das Bild auf dem Monitor natürlich
angezeigt wird.
Nutzungsdauer: ca. 6 Monate unter normalen Bedingungen
(bei Zimmertemperatur)
Deutsch
Warnung
¡Batterien entfernt von Kindern halten, um Unfälle zu
vermeiden. Falls ein Kind eine Batterie verschluckt,
sofort in ärztliche Behandlung begeben.
Einstellungen und Prüfungen
PREFERENCES (a Seite 88)
Vorbereitung
Hinweise zur Batterie
Einstellung:
Wählen Sie die Sprache erster Priorität für die Reproduktion
in „PREFERENCES”.
* Diese Einstellung ist nur gültig, wenn die DVD-Software
die gewählte Sprache enthält.
Prüfung:
Überprüfen Sie, ob das Gerät die Untertitel und/oder das
Disc-Menü in der gewählten Sprache anzeigt bzw. den Ton
in der gewählten Sprache reproduziert.
Piktogramme
In dieser Anleitung werden die nachfolgend dargestellten
Piktogramme verwendet, um die Typen der Discs und der
Geräte zu bezeichnen.
DVD :VCD
MP3
DVDCD
Video
Discs
CH-C
DVD VCD :CD
CH-C
VCDMP3
(Video-CD)
DVD VCD CD MP3
: CD CH-C
DVD VCD CD MP3 : CH-C
CD-R/RWs mit MP3-Dateien
Steuerung
: Steuergerät oder Fernbedienung für
das Steuergerät.
: Fernbedienung des DVD-Wechslers
COMPRESSION (DR COMP:
Dynamikbereichkomprimierung)
(a Seite 87)
Einstellung:
Stellen Sie den Dynamikbereich des reproduzierten Tons in
dem „COMPRESSION”-Menü ein.
Um plötzliche Spitzenwerte des Tons zu vermeiden, empfiehlt es sich, diesen Wert auf „MINIMUM“ einzustellen.
Prüfung:
Überprüfen Sie, ob Sie den Ton mit niedriger Lautstärke klar
hören, wenn eine DVD-Software mit großem
Dynamikbereich wiedergegeben wird.
CX-DH801N
67
Bezeichnungen und Funktionen der Bedienelemente
Deutsch
DVD-Wechsler, Disc-Magazin und Schublade
❑ DVD-Wechsler
Verschluss für den
Schutz des
Laufwerks
Drücken Sie das Magazin
gerade in den Slot hinein,
damit dieser Verschluss
richtig geöffnet wird.
11
HA
B
C
V
Winkeleinstellschraube
Schraube zur Einstellung des
Einbauwinkels.
Jeweils eine Schraube für die rechte
und linke Seite.
(a Seite 103 für Einzelheiten.)
Hinweis: Diesen
Verschluss nicht
berühren.
Disc-Magazin-Einschub
Rücksetzschalter
(a Seite 95)
Klappe
Halten Sie diese Klappe
geschlossen,
ausgenommen beim
Laden oder Entladen
eines Magazins. Staub
kann zu Fehlbetrieb
führen.
Auswurftaste (u)
(a Seite 73)
❑ Disc-Magazin
Schublade
Verwenden Sie unbedingt das als Zubehör mit dem Gerät
mitgelieferte Magazin (VYQ3174). Andere Magazine können
nicht verwendet werden.
Pfeil für MagazinEinsetzrichtung
Schublade
Drücken Sie diese
Schubladen in das
Magazin, bis Sie ein
Einrasten verspüren,
nachdem eine Disc auf die
Schublade gelegt wurde.
Hinweis: Verwenden Sie niemals 8-cm-Discs.
68
CX-DH801N
❑ Allgemeines
Richten Sie die Fernbedienung auf den Fernbedienungssensor, und betätigen Sie diese
(siehe nachfolgenden Hinweis).
[}] [{]
¡Wählt (vertikal) oder stellt einen
Bedienungsvorgang oder einen
Eintrag ein.
Deutsch
Fernbedienung
12
[]] [[]
¡Wählt (horizontal) oder stellt einen
Bedienungsvorgang oder einen Eintrag
ein.
[}]
[MENU]
¡Zeigt die Menüanzeige. (a Seite 77)
[]]
[[]
TITLE
MENU
TER
TRACK/SEARCH
[{]
STOP
PAUSE
PLAY
REPEAT DISC/FOLDER
RANDOM
RAND
SCAN
REP
1
2
3
SUB
4
5
6
AUDIO
7
8
OSD
0
SUBTITLE
[0] bis [9]
¡Stellt den Sprachcode ein. (a Seite 97)
[OSD]
¡Zeigt Informationen über jede Quelle auf
dem Bildschirm an. (a Seite 75)
¡Schaltet zwischen NTSC/PAL um.
(a Seite 86)
NTSC/PAL
9
ANGLE
TRACK
RETURN
GRP
RET
[ENTER]
¡Bestimmt einen Bedienungsvorgang
oder Eintrag.
[ENTER]
TITLE/CHAPTER
[DISC}] [DISC{] (DISC/FOLDER)
¡Wählt eine Disc. (a Seite 74)
CAR AV
Hinweise zur Fernbedienung und Anschluss:
¡Bitte richten Sie die Fernbedienung des DVD-Wechslers auf den Fernbedienungssensor des Monitordisplays (wenn
dessen REMOTE-OUT-Ausgang mit dem REMOTE-IN-Eingang des DVD-Wechselers verbunden ist) oder des mitgelieferten Fernbedienungssensor und bedienen Sie die Fernbedienung.
¡Falls das Steuergerät mit einem Fernbedienungssensor ausgerüstet ist und die Fernbedienungsdaten an den DVDWechsler überträgt, dann können Sie die Fernbedienung verwenden, indem Sie diese auf das Steuergerät richten.
¡Verwenden Sie niemals gleichzeitig beide REMOTE-IN-Eingänge (eine Mini-Klinkenbuchse und eine Cinchbuchse).
Nichteinhaltung dieser Empfehlung kann zu Fehlbetrieb führen.
¡Es kann zu Fehlbetrieb kommen, wenn der Fernbedienungssensor in der Nähe anderer Infrarotausrüstung angeordnet ist
(Beispiel: Infrarot-Kopfhörersystem). In diesem Fall müssen Sie den Fernbedienungssensor Ihres DVD-Wechslers entfernt von der Infrarotausrüstung installieren.
CX-DH801N
Bezeichnungen und Funktionen der Bedienelemente
SETUP
EN
[SETUP]
¡Zeigt das SETUP-Menü. (a Seite 84)
69
Bezeichnungen und Funktionen der Bedienelemente
Deutsch
❑ Discs (DVD/VCD/CD/MP3)
13
Hinweis: Die Bedienungsvorgänge variieren gemäß Disc.
[s] [d] DVD VCD CD MP3 CH-C
¡Springt an den Beginn.
(a Seite 76, 80)
¡Schnellvorlauf/Schnellrücklauf
(a Seite 76, 80)
[MENU] (TITLE) DVD VCD CD MP3 CH-C
¡Zeigt das DVD-Menü an. (a Seite 77)
¡Zeigt das Titelmenü an. (a Seite 77)
[d] DVD VCD CD MP3 CH-C
¡Zeitlupenwiedergabe (a Seite 76)
[}] [{] []] [[] DVD VCD CD MP3 CH-C
¡Wählt einen Bedienungsvorgang oder Eintrag.
(a Seite 77)
[■] (STOP) DVD VCD CD MP3 CH-C
¡Stoppt die Wiedergabe.
(a Seite 76, 81)
[ENTER] DVD VCD CD MP3 CH-C
¡Bestimmt einen Bedienungsvorgang oder
Eintrag. (a Seite 77, 80)
[❚❚] (PAUSE) DVD VCD CD MP3 CH-C
¡Pause (a Seite 76, 81)
DVD[ENTER]
VCD CD MP3
[B] (PLAY) DVD VCD CD MP3 CH-C
¡Wiedergabe (a Seite 74)
[REP] (REPEAT) DVD VCD CD MP3 CH-C
¡Wiederholungswiedergabe
(a Seite 76, 81)
RANDOM
EN
TRACK/SEARCH
PAUSE
PLAY
REPEAT DISC/FOLDER
RAND
SCAN
REP
1
2
3
SUBTITLE
4
5
7
8
OSD
NTSC/PAL
[0] bisDVD
[9] VCD CD MP3 CH-C
¡Wählt einen Eintrag aus dem Menü.
(a Seite 77)
TER
MENU
DVD VCD CD MP3 CH-C
[RAND] (RANDOM)
¡Zufallswiedergabe (a Seite 81)
STOP
0
6
AUDIO
ANGLE
RETURN
GRP
RET
TITLE/CHAPTER
CAR AV
[GRP] (TRACK) (TITLE/CHAPTER) DVD VCD CD MP3 CH-C
¡Titel-/Kapitelwahl (a Seite 77)
¡Direkte Trackwahl (a Seite 77, 80)
¡Direkte Datei/Ordnerwahl (a Seite 80)
[FOLDER}] [FOLDER{] (DISC/FOLDER)
CH-C
¡Nächster/vorhergehender Ordner (a Seite 80)
9
[0] bis DVD
[9] VCD CD MP3 CH-C
¡Direkte Trackwahl (a Seite 77, 80)
¡Direkte Datei/Ordnerwahl
(a Seite 80)
CX-DH801N
SUB
DVD []]
VCD [[]
CD MP3 CH-C
[}] [{]
¡Wählt einen Ordner oder eine Datei.
(a Seite 80)
DVD VCD CD MP3
TRACK
[0] bis [9] DVD VCD CD MP3 CH-C
¡Titel-/Kapitelwahl (a Seite 77)
70
CH-C
¡Postenwahl (a Seite 80)
TITLE
SETUP
VCD CD MP3 CH-C
[SCAN]DVD
(SCAN)
¡Anspielwiedergabe (a Seite 81)
(Fortsetzung)
[SUB] (SUBTITLE) DVD VCD CD MP3 CH-C
¡Schaltet die Untertitelsprache um
(a Seite 78)
[AUDIO] DVD VCD CD MP3 CH-C
¡Schaltet die Dialogsprache um (a Seite 78)
[ANGLE] DVD VCD CD MP3 CH-C
¡Schaltet den Kamerawinkel um (a Seite 78)
DVD VCD CD MP3 CH-C
[AUDIO]
¡Schaltet zwischen Stereo- und Mono-Ton
um. (a Seite 78)
[RET] (RETURN) DVD VCD CD MP3 CH-C
¡Kehrt an den vorhergehenden Status zurück.
(a Seite 77)
¡Zeigt das VCD- (Video-CD)-Menü an.
(a Seite 77)
Grundlegende Bedienungsvorgänge für den DVD-Wechsler
Wie die Disc zu halten ist
¡Berühren Sie niemals die Unterseite der Disc.
¡Zerkratzen Sie die Disc nicht.
¡Biegen Sie die Disc nicht ab.
¡Wenn nicht verwendet, bewahren Sie die Disc in ihrem
Schutzgehäuse auf.
Belassen Sie die Discs nicht an den folgenden
Orten:
¡In direktem Sonnenlicht
¡In der Nähe von Heizungen
¡An schmutzigen, staubigen und feuchten Orten
¡Auf den Sitzen oder dem Armaturenbrett eines
Kraftfahrzeuges
Labelseite
Verwenden Sie niemals Discs, auf welche die folgenden
Beschreibungen zutreffen. Die Verwendung solcher
Discs kann die Discs beschädigen oder zu Fehlbetrieb
dieses Gerätes führen.
Deutsch
Hinweise zu den Discs
14
Reinigen der Discs
Verwenden Sie ein trockenes, weiches Tuch, um die Disc
von der Mitten nach außen abzuwischen.
Bringen Sie niemals Schilder oder Etiketten auf Ihren Discs an.
Schreiben Sie niemals mit einem Kugelschreiber oder
ähnlichem Schreigerät auf dem Label der Disc.
¡Spezielle Discs mit einer anderen als runden Form
Hinweise zu CDRs/RWs
¡Discs mit aufgeklebten Etiketten usw.
Dies mit Aufklebern oder
Klebeband
Mittels Drucker erstellte
Etiketten
Schutzfilme oder Folien
Disc-Zubehör
(Stabilisatoren usw.)
¡Beschädigte oder verformte Discs
Schlecht hergestellte Discs
Discs mit Sprüngen,
Kratzern oder Ausbrüchen
¡Bei der Wiedergabe von manchen auf CD-Recordern
(CD-R/RW-Laufwerken) aufgezeichneten CD-Rs/RWs
kann es zu Schwierigkeiten kommen, und zwar aufgrund ihrer Aufnahmecharakteristiken oder aufgrund
von Fingerabdrücken, Kratzern usw. auf der DiscOberfläche.
¡CD-Rs/RWs sind weniger widerstandsfähig gegenüber
hohen Temperaturen und hoher Luftfeuchtigkeit als
gewöhnliche Musik-CDs. Falls Sie diese für längere Zeit
in einem Kraftfahrzeug belassen, können diese
beschädigt werden, sodass die Wiedergabe nicht mehr
möglich ist.
¡Dieses Gerät kann vielleicht eine CD-R/RW nicht erfolgreich wiedergeben, die unter Verwendung einer
Kombination aus Schreibsoftware, CD-Recorder (CDR/RW-Laufwerk) und einer Disc hergestellt wurde, die
miteinander nicht kompatibel sind.
¡Dieses Gerät kann CD-Rs/RWs nicht wiedergeben, die
noch nicht finalisiert wurden.
¡Dieses Gerät kann CD-Rs/RWs nicht wiedergeben, die
andere als CD-DA- oder MP3-Daten enthalten (VideoCDs usw.).
¡Befolgen Sie unbedingt die Handhabungsinstruktionen
für CD-Rs/RWs.
Discs mit Graten
Bitte entfernen Sie die Grate vor der Verwendung.
CX-DH801N
Bezeichnungen und Funktionen
der Bedienelemente
<Falsch>
Grundlegende Bedienungsvorgänge für den DVD-Wechsler
<Richtig>
71
Grundlegende Bedienungsvorgänge für den DVD-Wechsler (Fortsetzung)
Deutsch
Der Status
desund
aktuellen
Ausgangs
erscheint
Laden
Entfernen
einer Disc
15
Vorsicht: Setzen Sie die Disc-Schubladen bis zum Einrasten in das Magazine in. Anderenfalls kann die Disc in
dem DVD-Wechsler klemmen oder Fehlbetrieb Ihres DVD-Wechslers verursachen.
❑ Laden einer Disc
q Ordnen Sie das Disc-Magazin mit dem Richtungspfeil
nach oben gerichtet an, und ziehen Sie die Schubladen
einzeln und vollständig aus dem Magazin.
w Legen Sie eine Disc in eine Schublade ein.
e Schieben Sie die Schublade gerade in das Magazine ein,
bis diese einrastet (siehe obige Vorsichtsmaßnahme).
Hinweis:
¡Achten Sie darauf, dass nur eine einzige Disc in eine
einzelne Schublade eingesetzt wird, um unerwartete
Störungen des Gerätes zu vermeiden.
¡Bitte setzen Sie die Discs so ein, dass die Discs des gleichen Typs möglichst aufeinander folgend angeordnet
sind. Unterbrochenes Arrangement des gleichen Typs
von Discs kann zu einer langen Zeitspanne beim
Wechseln der Discs führen.
¡Verwenden Sie unbedingt das als Zubehör mit dem Gerät
mitgelieferte Magazin (VYQ3174). Andere Magazine
können nicht verwendet werden.
¡Verwenden Sie niemals im Fachhandel als Disc-Zubehör
erhältlichen Schutzfilm oder Stabilisator für dieses Gerät,
da es anderenfalls zu Störungen kommen kann.
¡Verwenden Sie keine Discs mit unregelmäßiger Form.
Nichtbeachtung dieser Instruktion kann zu Fehlbetrieb
führen.
❑ Entfernen einer Disc
Ziehen Sie die Schubladen aus dem Magazin in die
Anschlagposition, und nehmen Sie jede einzelne Disc per Hand
heraus.
Lassen Sie Vorsicht walten, um beim Herausnehmen der Disc
diese nicht fallen zu lassen.
Hinweis: Behandeln Sie das Magazin sorgfältig, da anderenfalls die Discs den Eingriff verlieren und herausfallen können,
wenn das Magazin mit seiner Öffnung für das Einsetzten der
Disc nach unten gerichtet angeordnet wird.
72
CX-DH801N
Magazin
Schublade
q
Pfeil für MagazinEinsetzrichtung
Disc mit Labelseite
w
e
Hinweis: Die Discfächer des DVD-Wechslers
können auf einfache Weise aus dem Magazin
entnommen werden. Beim Einlegen einer Disc
darauf achten, dass die Fächer nicht aus dem
Magazin rutschen.
Falls eines der Discfächer aus dem Magazin entfernt wurde, dieses vorsichtig wieder einsetzen,
bis es merkbar einrastet.
Hinweis: Nach dem Anschluss des Batteriekabels mindestens 10 Sekunden warten, bevor das Disc-Magazin eingesetzt wird.
Nichtbeachtung kann einen Disc-Ladefehler zur Folge haben.
❑Laden des Magazins
q Schieben Sie die Klappe nach rechts, bis diese mit einem
Klickgeräusch ganz offen ist.
Deutsch
Laden und Entfernen des Magazins
16
q
w Überprüfen Sie das Gerät auf seine Oberseite und
Magazineinsetzrichtung, und drücken Sie das Magazin vorsichtig
und gerade hinein, bis Sie ein Klickgeräusch vernehmen können.
Hinweis:
• Wenn Sie das Magazin einsetzen, befolgen Sie die auf dem Magazin
angegebene Markierung für die Einsetzrichtung.
• Achten Sie darauf, dass alle Disc-Schubladen richtig eingesetzt
wurden, bevor Sie das Magazin einsetzen.
w
e Schließen Sie die Klappe vollständig, bis Sie ein Einrastgeräusch
vernehmen können.
Vorsicht:
• Halten Sie die Klappe des Gerätes unbedingt geschlossen, um
das Eindringen von Schmutz und Staub in das Gerät und damit
möglichen Fehlbetrieb zu vermeiden.
• Das Magazin kann nicht eingesetzt werden, wenn es nicht mit
einer Schublade bestückt ist. In dieser Situation kann ein
Einsetzen unter Kraftanwendung das Gerät und das Magazin
beschädigen.
❑Entfernen des Magazins
q Öffnen Sie die Klappe.
w Drücken Sie die Auswurftaste (u).
Das Magazin wird nun automatisch ausgeworfen.
q
w
Auswurftaste (u)
e Ziehen Sie das Magazin gerade in Pfeilrichtung aus dem Gerät.
r Die Tür schließen.
e
r
CX-DH801N
Grundlegende Bedienungsvorgänge für den DVD-Wechsler
e
73
Grundlegende Bedienungsvorgänge für den DVD-Wechsler (Fortsetzung)
Deutsch
CD/DVD-Wechsler-Modus
Beispiel: CY-VM1500EX Anzeigegerät
STAND BY (R)
ON (G)
Beispiel: EUR7641010 (option)
Fernbedienung des Steuergerätes
COLOR LCD MONITOR
[POWER]
POWER
SOURCE MENU
[SRC]
(POWER)
SEL
SRC
VOL
SET
BAND
17
Beispiel: CQ-C9901N Steuergerät
MUTE
1
2
3
RANDOM
SCAN
REPEAT
4
5
6
7
8
9
0
DISP
TUNE
[VOL }]
[VOL {]
(Lautstärke)
TUNE
#
TITLE
NUMBER
SETUP
MENU
EN
TER
TRACK/SEARCH
SRC
CS
STOP
PAUSE
PLAY
CAR AUDIO
REPEAT DISC/FOLDER
RANDOM
RAND
SCAN
REP
1
2
3
SUBTITLE
[}] [{]
(DISC)
[VOLUME]
[}] [{] (DISC)
[SRC] (PWR: Stromversorgung)
[5] (PLAY)
[}] [{]
(DISC/FOLDER)
STROMVERSORGUNG
Disc-Wahl
Drehen Sie den Zündschalter Ihres Kraftfahrzeuges auf die
Position ACC oder ON, und drücken Sie danach die
Stromtaste des Steuergerätes, um das Steuergerät und den
DVD-Wechsler einzuschalten.
Drücken Sie [POWER], um auch das Monitordisplay
einzuschalten, wenn Sie DVD-Software wiedergeben.
(Beispiel: CQ-C9901N, CQ-VD7001N usw.)
[}] oder [8]: Nächste Disc
[{] oder [0]: Vorhergehende Disc
Zur Ein-/Ausschaltung der einzelnen Komponenten siehe die
Bedienungsanleitung.
[DISC }] : Nächste Disc
[DISC {] : Vorhergehende Disc
Hinweis: Die Fernbedienung des DVD-Wechslers weist
keine Stromtaste auf. Verwenden Sie an deren
Stelle die Stromtaste des Steuergerätes oder die
Fernbedienung des Steuergerätes.
CD-Wechsler-Modus
(Quellenwahl)
Drücken Sie [SRC] (Source)/[MODE], um auf den CD/DVDWechsler-Modus zu schalten, wodurch die Wiedergabe beginnt.
SUB
Lautstärke
Drehen Sie den Lautstärkeregler an Ihrem Steuergerät, oder
drücken Sie die Lautstärketasten.
(Beispiel: CQ-C9901N, CQ-VD7001N usw.)
[}] (Lautstärke): Erhöhen
Vermin
dern
Erhö
hen
oder [{] (Lautstärke): Vermindern
(Beispiel: CQ-C9901N, CQ-VD7001N usw.)
Hinweis: Falls Sie den Modus des CD/DVD-Wechslers nicht
geändert haben, können Sie den Sound des DVDWechslers nicht hören, wenn Sie [5] (PLAY) der
Fernbedienung des DVD-Wechslers drücken.
Wiedergabe
DVD VCD CD MP3
CH-C
Drücken Sie [5] (PLAY), um mit der Wiedergabe zu beginnen oder
aus dem Pause- bzw. Stoppstatus mit der Wiedergabe fortzusetzen.
Hinweis:
¡Da die Wiedergabe nicht automatisch startet, wenn Ihr
DVD-Wechsler alleine arbeitet, drücken Sie [5] (PLAY),
um die Wiedergabe zu starten.
¡Manche Steuergeräte weisen keine „Wiedergabefunktion“ auf.
Für eine Beschreibung dieser Funktionen siehe auch die Bedienungsanleitung des
Steuergerätes (CQ-C9901N, CQ-VD7001N usw.).
74
CX-DH801N
Umschalten und Anzeigen des On-Screen-Displays (OSD = Bildschirmdialog)
❑ DVD/VCD (Video-CD)
❑ CD/MP3
¡Die Wiedergabezeit wird angezeigt. (CD) (kann nicht ausgeschaltet werden)
Verbot
Die Eingabe ist
nicht möglich, da
eine Tonspur,
eine Untertitelsprache oder eine Kamerawinkelnummer
gewählt wurde, die auf der Disc nicht aufgezeichnet ist, oder
da der Anwender einen Bedienungsvorgang versucht hat,
der von diesem Gerät nicht unterstützt wird.
Deutsch
Dieses Gerät weist 9 Typen von Bildschirmanzeigen auf. Die folgenden Bedienungsvorgänge
ermöglichen Ihnen ein Umschalten zwischen den Bildschirmanzeigen.
18
¡Die Datei/Ordnerwahlliste und die Wiedergabedauer werden angezeigt. (MP3) (kann nicht ausgeschaltet werden)
• Anzeige der abgelaufenen
Zeitspanne des Titels
(DVD) (Vorgabe)
Drücken Sie [OSD].
• Anzeige der abgelaufenen
Zeitspanne eines Tracks
(VCD)
Drücken Sie [OSD].
¡ID3-Tag (wenn vorhanden) wird
während der Wiedergabe angezeigt.
• Anzeige der abgelaufenen
Zeitspanne eines Kapitels
(DVD)
Drücken Sie [OSD].
• Kein OSD (On-ScreenDisplay) wird angezeigt
(VCD)
• Kein OSD (On-ScreenDisplay) wird während der
Wiedergabe angezeigt (DVD)
RAND
SCAN
REP
1
2
3
SUB
4
5
6
AUDIO
7
8
OSD
0
SUBTITLE
Die Anzeige der Displayposten
(OSD) steht nur dann zur
Verfügung, wenn
Wiedergabesteuerung (PBC) auf
„OFF“ steht. (VCD)
Drücken Sie [OSD].
[OSD]
(On-Screen-Display)
NTSC/PAL
9
ANGLE
TRACK
RETURN
GRP
RET
TITLE/CHAPTER
Hinweis: Der angezeigte Inhalt und dessen Position variieren teilweise mit jedem Modus. Für Einzelheiten siehe die
Beschreibung jedes Modus.
CX-DH801N
Grundlegende Bedienungsvorgänge für den DVD-Wechsler, Umschalten
und Anzeigen des On-Screen-Displays (OSD = Bildschirmdialog)
• Anzeige der Gesamtzeit
(VCD) (Vorgabe)
75
DVD/VCD (Video-CD) Wiedergabe
Hinweis: Siehe auch „Grundlagen für den DVDWechsler”. (a Seite 71)
Titelnummer,
Kapitelnummer,
Wiedergabedauer,
Disc-Nummer usw.
[MENU] (TITLE)
*Für Einzelheiten
über die Anzeige
siehe nächste Seite.
TITLE
SETUP
MENU
TRACK/SEARCH
[3] (STOP)
[y] (PAUSE)
[s] [d]
[5] (PLAY)
(Beispiel einer Anzeige auf dem LC-Display des Steuergeräts:
Nach 2005 (z.B. CQ-C9901/C9701N) 1 DIN-Receiver Typ)
Kapitelnummer Wiedergabedauer
Disc-Nr.
Springen an den Beginn
DVD VCD CD MP3
STOP
Pause
PAUSE
[]] [[] [}] [{]
(wählen)
[ENTER]
PLAY
REPEAT DISC/FOLDER
RANDOM
RAND
SCAN
REP
1
2
3
SUB
4
5
6
AUDIO
7
8
OSD
0
SUBTITLE
[OSD]
Zeigt
Informationen über
jede Quelle auf
dem Bildschirm an.
(a Seite 75)
CH-C
TER
19
DVD/VCD-Modusanzeige
EN
Deutsch
Grundlegende Bedienungsvorgänge
NTSC/PAL
9
ANGLE
TRACK
RETURN
GRP
RET
[REP] (REPEAT)
[0] to [9]
(Titel/Kapitelnummer)
TITLE/CHAPTER
CAR AV
[RET] (RETURN)
[GRP]
(TITLE/CHAPTER)
DVD VCD CD MP3
CH-C
[d]: Nächster Track/Kapitel
[s]: Beginn des aktuellen Tracks/Kapitels
Vorhergehender Track/Kapitel (Zweimal drücken.)
Drücken Sie [y] (PAUSE).
Um mit der Wiedergabe fortzusetzen, drücken Sie erneut
[5] (PLAY).
Hinweis: Bei der Wiedergabe einer DVD gibt es Fälle, in
welchen nicht an den Start eines Kapitels zurückgekehrt werden kann, das 2 Titel umfasst. (a Seite 99)
Hinweis: Manche Steuergeräte weisen keine „Pausenfunktion“ auf.
Schnellvorlauf/Schnellrücklauf
DVD VCD CD MP3
CH-C
Betätigen und gedrückt halten
[d]: Schnellvorlauf
[s]: Schnellrücklauf
Freigeben, um mit der Wiedergabe fortzusetzen.
Bei niedergehaltener Taste nimmt die Geschwindigkeit
allmählich zu.
Stopp
DVD VCD CD MP3
Zeitlupenwiedergabe
DVD VCD CD MP3
Betätigen und halten Sie [d] in dem Pausenmodus
gedrückt.
Um mit der normalen Wiedergabe fortzusetzen, drücken Sie
[5] (PLAY).
Um auf Pause zu schalten, drücken Sie erneut [y] (PAUSE).
Hinweis: Zeitlupenwiedergabe rückwärts ist nicht möglich.
Wiederholungswiedergabe
DVD VCD CD MP3
CH-C
CH-C
Drücken Sie [3] (STOP).
Drücken Sie [5] (PLAY), wodurch mit der Wiedergabe ab
der Stelle fortgesetzt wird, an der Sie [3] (STOP) gedrückt
hatten. (Kontinuierliche Wiedergabefunktion)
Um die kontinuierliche Wiedergabe aufzuheben, [3] (STOP)
im gestoppten Zustand mindestens 2 Sekunden lang
gedrückt halten.
Drücken Sie [REP] (REPEAT), um das aktuelle Kapitel/den
aktuellen Track zu wiederholen.
Drücken Sie [REP] (REPEAT), um diese Funktion wieder
freizugeben.
Betätigen und halten Sie [REP] (REPEAT) für mindestens 2
Sekunden gedrückt, um den aktuellen Titel/die aktuelle Disc
zu wiederholen.
Betätigen und halten Sie [REP] (REPEAT) erneut gedrückt,
um diese Funktion wieder freizugeben.
Einzelbildwiedergabe
DVD VCD CD MP3
Drücken Sie [y] (PAUSE) um in dem Pausenmodus auf das
nächste Einzelbild weiterzuschalten.
Um mit der normalen Wiedergabe fortzusetzen, drücken Sie
[5] (PLAY).
76
CH-C
CX-DH801N
CH-C
¡Die Bedienungsvorgänge variieren in Abhängigkeit von der Disc. Für Einzelheiten siehe die mit der Disc mitgelieferte Anleitung.
MP3
CDCH-C
MP3 bezeichnen
CH-C
¡Die Piktogramme DVD VCDDVDCDVCD
und
die kompatiblen Disctypen.
DVD-Modusanzeige
VCD (Video-CD)-Modusanzeige
(Titeldaueranzeige)
(Die Anzeige der Displayposten (OSD) steht nur dann zur
Verfügung, wenn Wiedergabesteuerung (PBC) auf „OFF“ steht.)
(Gesamtdaueranzeige)
Disc-Nr./Disctyp
Wiedergabedauer
(Kapiteldaueranzeige)
Deutsch
Kapitel/Titelwahl
OSD
Disc-Nr./Disctyp
Wiedergabedauer
20
OSD
(Trackdaueranzeige)
Disc-Nr./Disctyp
Wiedergabedauer
Disc-Nr./Disctyp
Wiedergabedauer
(Während des Betriebs)
(Während des Betriebs)
Die Kapitelnummer wird revidiert.
Die Titelnummer wird revidiert.
w Drücken Sie [0] bis [9] um die bevorzugte
Titel/Kapitelnummer einzugeben.
DVD-Menü/VCD (Video-CD)Menü DVD VCD CD MP3 CH-C
e Drücken Sie [ENTER]. Die Wiedergabe startet.
DVD VCD
Direkte Trackwahl
q Drücken Sie [MENU] (TITLE) während der DVDWiedergabe.
(Für das VCD (Video-CD)-Menü drücken Sie [RET]
(RETURN) während der Wiedergabe.)
w Drücken Sie []], [[], [}] oder [{] tum das
bevorzugte Menü zu wählen.
Für VCDs (Video-CDs) mit Wiedergabesteuerung (a Seite
89, 99) drücken Sie [0] bis [9] auf der Fernbedienung.
e Drücken Sie [ENTER].
Um an den vorhergehenden Status zurückzukehren, drücken
Sie [RET] (RETURN).
DVD VCD CD MP3
CH-C
Normaler Modus
q Betätigen und halten Sie [MENU] (TITLE) für mindestens
2 Sekunden während der Wiedergabe gedrückt.
[GRP]
Titel/Kapitelwahl
DVD VCD CD MP3
[ENTER]
Eingabe der Kapitelnummer
[]]/[[]
e Drücken Sie [ENTER].
Um an den vorhergehenden Status zurückzukehren,
drücken Sie [RET] (RETURN).
Eingabe der Titelnummer
Kapitelwahl
CH-C
Starten der Wiedergabe ab einem bestimmten Titel/Kapitel.
q Drücken Sie [GRP] (TITLE/CHAPTER), um den
Eingabemodus zu wählen. Der Modus wechselt mit
jedem Drücken von []]/[[].
CH-C
q Drücken Sie [GRP] während der Wiedergabe.
w Drücken Sie [0] bis [9] (Tracknummer), um den Track
zu wählen.
e Drücken Sie [ENTER].
Hinweis:
¡Falls Sie für 10 Sekunden nach dem Drücken von [GRP]
(TITLE/CHAPTER) keinen Bedienungsvorgang ausführen,
kehrt das Display auf den normalen Modus zurück.
¡Falls Sie die Titel/Kapitelnummer eingeben und danach für
10 Sekunden keinen Bedienungsvorgang ausführen, kehrt
das Display auf den normalen Modus zurück.
¡Die direkte Musikstückwahl ist nur möglich, wenn PBC
auf „OFF“ steht.
Wahl des Titels für das Starten der Wiedergabe.
w Drücken Sie []], [[], [}] oder [{], um den
bevorzugten Titel zu wählen.
CD MP3
Titelwahl
DVD/VCD (Video-CD) Wiedergabe
Wahl des Inhalts, des Audios, der Untertitel usw.
Titelmenü
Die Tracknummer wird revidiert.
Die Wiedergabedauer wird revidiert.
leuchtet gelb
leuchtet gelb
CX-DH801N
77
DVD/VCD (Video-CD) Wiedergabe
(Fortsetzung)
Deutsch
Nützliche Funktionen
TITLE
SETUP
21
MENU
EN
TER
TRACK/SEARCH
STOP
PAUSE
PLAY
REPEAT DISC/FOLDER
RANDOM
RAND
SCAN
REP
1
2
3
SUB
4
5
6
AUDIO
7
8
SUBTITLE
OSD
NTSC/PAL
0
9
ANGLE
TRACK
RETURN
GRP
RET
TITLE/CHAPTER
[SUB] (SUBTITLE)
[AUDIO]
[ANGLE]
CAR AV
Umschalten der Sprache
CH-C
Umschalten
des Kamerawinkels
DVD VCD CD MP3
Drücken Sie [SUB] (SUBTITLE) während der Wiedergabe.
Es ist möglich, dass Sie die Untertitelsprache während der
Wiedergabe umschalten, wenn mehrere Sprachen auf der
Disc aufgezeichnet sind.
Sprachbezeichnung
DVD VCD CD MP3
CH-C
Drücken Sie [ANGLE] während der Wiedergabe.
Für DVDs, die Szenen enthalten, die gleichzeitig von einer Anzahl
von unterschiedlichen Kamerawinkeln aufgezeichnet wurden,
kann die gleiche Szene während der Wiedergabe aus jedem
dieser unterschiedlichen Kamerawinkel betrachtet werden.
Gesamtsprachen
Aktueller Kamerawinkel
Aktuelle Sprache
Hinweis: Es kann zu einer kurzen Verzögerung kommen,
bevor die Untertitel erscheinen.
Umschalten der Dialogsprache
DVD VCD CD MP3
CH-C
DVD VCD
Stereo und Mono
CD MP3
CH-C
Drücken Sie [AUDIO]
Drücken Sie [AUDIO] während der Wiedergabe.
Es ist möglich, dass Sie die Dialogsprache während der
Wiedergabe umschalten, wenn mehrere Dialogsprachen auf
der Disc aufgezeichnet sind.
Sie können den Ton zwischen stereofonischem Sound und
monauralem Sound (L oder R) umschalten.
STEREO
: Stereofoner Sound
MONO LEFT : Der Ton des linken Kanals wird sowohl von den linken
Audio-Format
Dialogsprache
Gesamtdialogsprachen
Aktuelle Dialogsprache
78
Gesamtzahl der Kamerawinkel
CX-DH801N
als auch von den rechten Lautsprechern abgestrahlt.
MONO RIGHT : Der Ton des rechten Kanals wird sowohl von den linken
als auch von den rechten Lautsprechern abgestrahlt.
Hinweis:
¡Falls Sie für 2 Sekunden keinen Bedienungsvorgang
ausführen, kehrt das Display auf den normalen Modus zurück.
¡Die Sprache der DVD-Einstellungen hat Vorrang, wenn die
Stromversorgung eingeschaltet oder die Disc geladen
wird. (a Seite 88)
¡Die Anzahl der Sprachen hängt von der Disc ab. Manche
Discs weisen nur eine Sprache oder gar keine Sprache auf.
Vorsicht: Der Sound von
DVD-Audio/Video umfasst
einen weiten Dynamikbereich
von mehr als 100 dB. Daher
kann der reproduzierte
Lautstärkepegel mancher
DVDs beachtlich niedriger
sein. Falls Sie in diesem Fall
den Lautstärkepegel erhöhen,
kann der Sound plötzlich den
Spitzenpegel erreichen und zu
einem Verkehrsunfall führen.
Um einen solchen Unfall zu
vermeiden, können Sie die DR
COMP-Funktion (Dynamic
Range Compression =
Dynamikbereichkomprimierun
g) verwenden. Sie können
diese Funktion mittels folgenden Vorgangs einstellen.
DR COMP-Funktion (Dynamic Range
Compression = Dynamikbereichkomprimierung)
q Stellen Sie die Lautstärke auf den früheren Pegel zurück (vermindern
Sie die Lautstärke).
w Drücken Sie [SETUP].
e Drücken Sie [}] oder [{] tumt AUDIO SETUP zu wählen.
r Drücken Sie [}], [{], []] oder [[] tum COMPRESSION a
22
[ENTER] zu wählen.
t Drücken Sie []] oder [[] um MINIMUM .a [ENTER] zu wählen.
y Justieren Sie den Lautstärkepegel erneut ein.
(a page 87)
OFF
STANDARD
MINIMUM
Konversation
spegel
DVD/VCD (Video-CD) Wiedergabe
Über den weiten
DVD-Video/AudioDynamikbereich
Deutsch
¡Die Bedienungsvorgänge variieren in Abhängigkeit von der Disc. Für Einzelheiten siehe die mit der Disc mitgelieferte Anleitung.
MP3
CDCH-C
MP3 bezeichnen
CH-C
¡Die Piktogramme DVD VCDDVDCDVCD
und
die kompatiblen Disctypen.
CX-DH801N
79
CD/MP3-Wiedergabe
(Beispiel für Monitordisplay: MP3-Navigationsanzeige)
(Beispiel für Monitordisplay: CD-Wiedergabe)
Deutsch
Disctyp (CDDA: Gewöhnliche Musik-CD)
Wiedergabedauer
Datei/Ordnernummern
23
Dateiname
(Beispiel einer Anzeige auf dem LC-Display des Steuergeräts:
Nach 2005 (z.B. CQ-C9901/C9701N) 1 DIN-Receiver Typ)
Titel/Datei-Nr.
Wiedergabedauer
Ordnername
Hinweis:
¡ Die Anzeige der gesamten Bäume und der Dateiliste in
einem Ordner ist nicht möglich.
¡ Sie können den Navigationsmodus während der
Wiedergabe nicht bedienen.
¡ Datei-/Ordnerinummern werden bei der Direktwahl von
Dateien verwendet.
Disctyp
Springen an den Beginn
DVD VCD CD MP3
Direkte Track/Datei/Ordnerwahl
DVD VCD CD MP3
CH-C
[d]: Nächster Track/nächste Datei
[s]: Beginn des aktuellen Tracks/der aktuellen Datei
Vorhergehender Track/vorhergehende Datei (Zweimal
drücken.)
Schnellvorlauf/Schnellrücklauf
DVD VCD CD MP3
q Drücken Sie [GRP] während der Wiedergabe.
w Drücken Sie [0] bis [9] (Track/Datei/Ordnernummer),
um Track/ Datei/ Ordner zu wählen.
e Drücken Sie [ENTER].
Nächster/vorhergehender
CH-C
Ordner
DVD VCD CD MP3
CH-C
Betätigen und gedrückt halten
[d]: Schnellvorlauf
[s]: Schnellrücklauf
Freigeben, um mit der Wiedergabe fortzusetzen.
Betätigen und halten Sie [DISC/FOLDER }] für mindestens
2 Sekunden gedrückt: Nächster Ordner.
Betätigen und halten Sie [DISC/FOLDER {] für mindestens
2 Sekunden gedrückt: Vorhergehender Ordner.
DVD VCD CD
Datei/Ordnerwahl
Hinweis: Das Bewegen von einem Ordner zum anderen
kann längere Zeit dauern.
MP3
CH-C
q Drücken Sie []], [{], [}], [[] für die Wahl während
Wiedergabestopp.
w Drücken Sie [ENTER].
80
CH-C
CX-DH801N
MP3
CDCH-C
MP3 bezeichnen
CH-C
¡Die Piktogramme DVD VCDDVDCDVCD
und
die kompatiblen Disctypen.
¡Bei einigen Funktionen kann sich die Bedienung des DVD-Wechslers vom Steuergerät (z.B. CQ-C9901N,
CQ-VD7001N usw.) unterscheiden.
Wiedergabedauer
Name des Interpreten
Name des Albums
[RAND] (RANDOM)
[SCAN]
[REP] (REPEAT)
Disctyp
(MP3: Eine im MP3-Format
[OSD]
aufgenommene Disc)
Zeigt
(Beispiel einer Anzeige auf dem LC-Display des Steuergeräts: Vor 2004
Informationen über
(z.B. CQ-RD243N, CQ-C3300N etc.) 1DIN-CD/Kassetten-Receiver Typ)
jede Quelle auf
dem Bildschirm
Disc-Nr.
an. (a Seite 75)
DVD VCD
Stopp
MENU
PAUSE
TER
PLAY
REPEAT DISC/FOLDER
RANDOM
RAND
SCAN
REP
1
2
3
SUBTITLE
4
5
7
8
OSD
NTSC/PAL
0
6
SUB
AUDIO
9
ANGLE
TRACK
RETURN
GRP
RET
[DISC/FOLDER }]
[DISC/FOLDER {]
[0] bis [9]
TITLE/CHAPTER
CAR AV
[GRP] (TRACK)
CD MP3
CH-C
CD MP3
CH-C
Zufallswiedergabe
VCD CD MP3 CH-C
¡AlleDVD
Tracks:
Drücken Sie [RAND] (RANDOM).
Drücken Sie erneut [RAND] (RANDOM), um diese
Funktion wieder freizugeben.
DVD VCD
CD MP3 CH-C
¡Alle Dateien in dem aktuellen
Ordner:
Drücken Sie [RAND] (RANDOM).
Drücken Sie erneut [RAND] (RANDOM), um diese
Funktion wieder freizugeben.
Drücken Sie [y] (PAUSE).
Um mit der Wiedergabe fortzusetzen, drücken Sie erneut
DVD VCD CD MP3 CH-C
[5] (PLAY) oder [y] (PAUSE).
SCAN-Anspielwiedergabe
Hinweis: Manche Steuergeräte weisen keine „Pausenfunktion“ auf.
Wiederholungswiedergabe
DVD VCD CD MP3
24
Titel-Nr.
Drücken Sie [3] (STOP).
Drücken Sie [5] (PLAY), wodurch mit der Wiedergabe ab
der Stelle fortgesetzt wird, an der Sie [3] (STOP) gedrückt
hatten. (Kontinuierliche Wiedergabefunktion)
Um die kontinuierliche Wiedergabe aufzuheben, [3] (STOP)
im gestoppten Zustand mindestens 2 Sekunden lang
gedrückt halten.
DVD VCD
Pause
STOP
CH-C
Drücken Sie [SCAN] für die Anspielwiedergabe aller Tracks
in der aktuellen CD-DA-Disc.
Drücken Sie erneut [SCAN], um diese Funktion wieder
freizugeben.
¡Aktueller Track/aktuelle Datei:
Drücken Sie [REP] (REPEAT).
Drücken Sie erneut [REP] (REPEAT), um diese Funktion
wieder freizugeben.
¡Aktuelle Disc/aktueller Ordner:
Betätigen und halten Sie [REP] (REPEAT) für mindestens
2 Sekunden gedrückt.
Betätigen und halten Sie [REP] (REPEAT) erneut
gedrückt, um diese Funktion wieder freizugeben.
CX-DH801N
CD/MP3-Wiedergabe
Wiedergabedauer
TITLE
SETUP
TRACK/SEARCH
EN
Disctitel
[3] (STOP)
[y] (PAUSE)
[s] [d]
[5] (PLAY)
[] ] [[ ]
(Datei/Ordner)
[}] [{]
(Datei/Ordner)
[ENTER]
Deutsch
(Beispiel für Monitordisplay: MP3 Wiedergabe mit ID3-Tag)
81
Hinweise zu MP3
Deutsch
Was ist MP3
MP3 (MPEG Audio Layer-3) ist das Komprimierungsformat von Digital-Audio. MP3 wurde von der MPEG (Motion Picture
Experts Group) entwickelt. Durch Verwendung dieses Komprimierungsformats können Sie den Inhalt von etwa 10 MusikCDs auf einem einzigen CD-Medium aufzeichnen. Diese Zahlen beziehen sich auf eine 650 MB CD-R oder CD-RW bei fester
Bitrate von 128 kbps und einer Abtastfrequenz von 44,1 kHz).
Hinweis:
¡Mit MP3 codierte und geschriebene Software wird von diesem Gerät nicht unterstützt.
¡CD-Schreibsoftware wird von diesem Gerät nicht unterstützt.
25
Bei der Erstellung von MP3-Dateien zu beachtende Punkte
¡Hohe Bitrate und hohe Abtastfrequenz werden für Ton
mit hoher Qualität empfohlen.
¡VBR (Variable Bit Rate) wird nicht empfohlen, weil die
Wiedergabezeit nicht korrekt angezeigt wird und
Tonauslassungen vorkommen können.
¡Die 16 kHz-Abtastfrequenz von MPEG-1 wird nicht
wiedergegeben.
¡Die Wiedergabe-Tonqualität unterscheidet sich in
Abhängigkeit von den Codierbedingungen. Für
Einzelheiten siehe die Anwenderanleitung Ihrer
Codierungssoftware und Schreibsoftware.
¡Wir empfehlen Ihnen, dass Sie die Bitrate auf „128 kbps
oder mehr“ bzw. auf „Fest“ einstellen.
Vorsicht: Ordnen Sie niemals die Dateinamenextension „.mp3“ einer Datei zu, die die nicht dem MP3-Format
entspricht. Anderenfalls können nicht nur Rauschstörungen auftreten und die Lautsprecher beschädigt werden, sondern Sie können auch Gehörschäden davontragen.
Display-Informationen
Angezeigte Einträge
MP3
¡Ordnername
¡Dateiname
MP3 (ID3-Etikett)
¡Album
¡Titel und Interpret
Anzeigbare Zeichen
¡Anzeigbare Länge des Dateinamens/Ordnernamens: innerhalb von 9 Zeichen.
¡Anzeigbare Länge der ID3-Tag-Daten: innerhalb von 20 Zeichen.
¡Benennen Sie die Dateien und Ordner in Übereinstimmung mit dem Standard jedes Dateisystems. Für Einzelheiten siehe
die Instruktionen der Schreibsoftware.
¡Dieses Gerät erkennt nur den ASCII-Zeichensatz. Chinesische Zeichen, französische Zeichen mit Akzent und spanische
Zeichen mit Akzent werden in Sternchen umgewandelt.
¡Sonderzeichen werden nicht angezeigt.
¡In Abhängigkeit der Disc können die Zeichen nicht richtig angezeigt werden.
ASCII-Zeichensatz
A bis Z, a bis z, Siffern 0 bis 9 und die folgenden Symbole:
(Leerstelle) ! ” # $ % & ’ ( ) * + , - . / : ; < = > ? @ [ \ ] ˆ _ `
{|}~
Sonderzeichen (Beispiel)
À Á Â Ã Å à á â ã å
Ä ä
Ò Ó Ô Õ Ö ò ó ô õ ö
Ù Ú Û Ü ù ú û ü
Hinweis:
¡Bei mancher Software, in der Dateien des MP3-Formats codiert sind, können die Zeicheninformationen vielleicht nicht
richtig angezeigt werden.
¡Nicht anzeigbare Zeichen und Symbole werden in Sternchen umgewandelt.
¡Es wird empfohlen, dass Sie eine Länge des Dateinamens von weniger als 8 Zeichen (ohne Dateiextension) verwenden.
82
CX-DH801N
¡Bei einigen Funktionen kann sich die Bedienung des DVD-Wechslers vom Steuergerät (z.B. CQ-C9901N,
CQ-VD7001N usw.) unterscheiden.
¡Sie sollten die Anfertigung von Discs vermeiden, die
sowohl CD-DA-Dateien als auch MP3-Dateien enthalten.
¡Falls CD-DA-Dateien auf der gleichen Disc mit MP3Dateien aufgezeichnet sind, dann werden die Songs
vielleicht nicht in der beabsichtigten Reihenfolge oder
überhaupt nicht wiedergegeben. CD-DA- und MP3Dateien dürfen nicht auf derselben Disc aufgezeichnet
werden. Andernfalls kann eines der beiden Formate
nicht wiedergegeben werden.
¡Nehmen Sie keine anderen Dateien als MP3-Dateien und
unnötige Ordner auf einer Disc auf.
¡Der Name der MP3-Datei sollte grundsätzlich gemäß
nachfolgender Beschreibung eingeschrieben werden und
muss den Regeln für jedes Dateisystem entsprechen.
¡Bei der Wiedergabe von MP3-Dateien oder der Anzeige
der Informationen kann es zu Schwierigkeiten kommen,
wenn diese MP3-Datein unter Verwendung bestimmter
Schreibsoftware oder CD-Recorder aufgezeichnet wurden.
¡Die Dateiextension „.mp3“ sollte in Abhängigkeit von
dem Dateiformat jeder Datei zugeordnet werden.
¡Dieses Gerät weist keine Wiedergabelistenfunktion auf.
¡Obwohl Multi-Session-Aufnahmen unterstützt werden,
wird die Verwendung von Disc-at-Once empfohlen.
¡Mit Packet-Writing-Software aufgenommene Discs werden nicht unterstützt.
Deutsch
Aufnahme von MP3-Dateien auf einem CD-Medium
26
Unterstütze Dateisysteme
ISO 9660 Level 1/Level 2, Joliet, Romeo
Hinweis: Apple Extension zu ISO 9660, Apple HFS, UDF
1,50, Mix CD, CD Extra werden nicht unterstützt.
Gemäß Standard können auch „á“, „ç“ usw. verwendet
werden. Dieses Gerät unterstützt solche Zeichen jedoch
nicht.
Ordnerwahl-Reihenfolge/Dateiwiedergabe-Reihenfolge
Hinweis:
¡Dieses Gerät zählt die Anzahl der Ordner unabhängig
von dem Vorhandensein oder der Abwesenheit von
MP3-Dateien.
¡Die Wiedergabereihenfolge kann sich von anderen MP3Playern unterscheiden, auch wenn die gleiche Disc verwendet wird.
¡„ROOT“ erscheint, wenn der Root-Ordnername
angezeigt wird.
Urheberrecht (Copyright)
1
2
Root-Ordner
(Root-Directory)
Ordnerwahl
In der Reihenfolge
q
1
3
4
Root
6
Dateiwahl
In der Reihenfolge
e
5
6
~
w
~
q
r
Baum 1 Baum 2
r
Baum 3
Eine der Datei-/Ordnernummern in der Abbildung oben
stimmt nicht mit der direkten Datei-/Ordner-Wahl überein.
Aufgrund des Urheberrechts (Copyright) ist das Kopieren,
die Verteilung und die Auslieferung von durch das
Urheberrecht geschützten Materialien, wie Musik usw.,
ohne die Genehmigung des Urheberrechtinhabers
verboten, mit Ausnahme für die persönliche Verwendung.
Hinweise zu MP3
Maximale Anzahl der Dateien/Ordner
¡Maximale Anzahl der Dateien: 999
¡Maximale Anzahl der Dateien in einem Ordner: 255
¡Maximale Tiefe der Bäume: 8
¡Maximale Anzahl der Ordner: 255 (einschließlich RootOrdner.)
Keine Gewährleistung
Die obige Beschreibung stimmt mit unseren
Untersuchungen bis zum Dezember 2004 überein. Dies ist
jedoch keine Gewährleistung für die Reproduktionsfähigkeit
und Anzeigefähigkeit von MP3.
CX-DH801N
83
Deutsch
Einstellungen: Beschreibung des Setup-Menüs
Baum 1
Baum 2
Beschreibung
GENERAL
SETUP
TV TYPE
(TV-Typ)
Wählen Sie einen TV-Typ.
(Allgemeines
einstellung)
TV MODE
(TV-Modus)
Wählen Sie eine Bildschirmgröße.
27
AUDIO
SETUP
(Audio
einstellung)
COMPRESSION
(DR COMP)
(Kompression)
OUTPUT LEVEL
Tonausgangspegel
(Ausgangspegel)
AUDIO
PREFERENCES
Dynamikbereich-Komprimierungspegel
Dialogsprache
SUBTITLE
(Untertitel)
Untertitelsprache,
Untertitel ein/ausschalten
DISC MENU
(Disc-Menü)
Disc-Menüsprache
(Bevorzugte)
PBC
84
Wiedergabesteuerung ein/ausschalten
CX-DH801N
Baum 3
Beschreibung
Seite
MULTI. SYSTEM
NTSC
PAL
PAN & SCAN
LETTER BOX
WIDE
Automatische Feststellung
NTSC-Standard
PAL-Standard
Bildschirmanzeige für Pan & Scan
Bildschirmanzeige für Letterbox-Größe
Breitbildschirm
86
86
86
86
86
86
MINIMUM
STANDARD
OFF
MAX
MID
MIN
Minimaler Komprimierungspegel
Normaler Komprimierungspegel
Komprimierung ausgeschaltet
Maximaler Tonausgangspegel
Mittlerer Tonausgangspegel
Minimaler Tonausgangspegel
87
87
87
87
87
87
ENGLISH
JAPANESE
FRENCH
SPANISH
CHINESE
GERMAN
ITALIAN
OTHER
ENGLISH
JAPANESE
FRENCH
SPANISH
CHINESE
GERMAN
ITALIAN
OTHER
OFF
ENGLISH
JAPANESE
FRENCH
SPANISH
CHINESE
GERMAN
ITALIAN
OTHER
ON
OFF
Dialogsprache
Dialogsprache
Dialogsprache
Dialogsprache
Dialogsprache
Dialogsprache
Dialogsprache
Dialogsprache
Untertitelsprache
Untertitelsprache
Untertitelsprache
Untertitelsprache
Untertitelsprache
Untertitelsprache
Untertitelsprache
Untertitelsprache
Untertitel ausgeschaltet
Disc-Menüsprache
Disc-Menüsprache
Disc-Menüsprache
Disc-Menüsprache
Disc-Menüsprache
Disc-Menüsprache
Disc-Menüsprache
Disc-Menüsprache
Wiedergabesteuerung eingeschaltet
Wiedergabesteuerung ausgeschaltet
88
88
88
88
88
88
88
88
88
88
88
88
88
88
88
88
88
89
89
89
89
89
89
89
89
89
89
TITLE
STOP
MENU
PAUSE
TER
PLAY
REPEAT DISC/FOLDER
RANDOM
RAND
SCAN
REP
1
2
3
SUB
4
5
6
AUDIO
7
8
9
ANGLE
TRACK
RETURN
GRP
RET
SUBTITLE
OSD
NTSC/PAL
0
TITLE/CHAPTER
[}] [{] []] [[]
[ENTER]
(Wählen/einstellen)
[RET] (RETURN)
CAR AV
❏ MENU-Bedienungsvorgang
q Bildschirmanzeige des
Setup-Menüs.
Drücken Sie [SETUP].
w Wahl (oder Einstellung).
[}]
[{]
Drücken Sie [}], [{], []] oder [[]
um einen Eintrag zu wählen.
28
[]] [[]
e Bestimmung.
Drücken Sie [ENTER].
Einstellungen: Beschreibung des Setup-Menüs, Setup-Bedienungsvorgang
SETUP
TRACK/SEARCH
EN
[SETUP]
Deutsch
Einstellungen: Setup-Bedienungsvorgang
Hinweis:
• Um an das vorhergehende Menü zurückzukehren, wählen Sie
RETURN und [ENTER].
• Mit [RET] das Einstellmenü schließen.
CX-DH801N
85
Einstellungen: ALLGEMEINES
Deutsch
GENERAL
29
AUDIO
PREFERENCE
TV TYPE (TV-Standard-Formateinstellung)
MULTI. SYSTEM
(Automatische Wahl eines TV-Standard-Formats)
Dieses Gerät überträgt die im gleichen TV-Standard formatierten Signale, wie sie während der Wiedergabe der
Video-Software ausgegeben werden. (a Seite 63, 98)
Betätigen und halten Sie [OSD] (NTSC/PAL) für mindestens
6 Sekunden gedrückt, um zwangsweise zwischen NTSC und
PAL umzuschalten.
Betätigen und halten Sie [OSD] (NTSC/PAL) zwei Mal für
mind. 6 Sekunden gedrückt, wenn der aktuelle Modus
„NTSC“ ist. (Bei Wiedergabe von Software im NTSC-Format.)
TV MODE (Einstellung des Anzeigeseitenverhältnisses)
PAN & SCAN
(Anzeigeseitenverhältnis für Pan & Scan)
Das Anzeigeseitenverhältnis ist auf Pan & Scan eingestellt.
(a Seite 99)
LETTER BOX
(Letterbox-Anzeigeseitenverhältnis)
Das Anzeigeseitenverhältnis ist auf Letter Box eingestellt.
(a Seite 98)
NTSC
(NTSC)
Dieses Gerät überträgt in beiden Fällen die NTSC-formatierten
Signale, ob nun ein Video des NTSC-Formats oder ein Video
des PAL-Formats wiedergegeben wird. (a Seite 63, 98)
Betätigen und halten Sie [OSD] (NTSC/PAL) für mindestens
6 Sekunden gedrückt, um zwangsweise zwischen NTSC
und PAL umzuschalten.
WIDE
(Breitbildschirm-Seitenverhältnis)
Das Anzeigeseitenverhältnis ist auf WIDE (Breitbild)
eingestellt.
(a Seite 99)
Vorgabe:
WIDE
PAL
(PAL)
Dieses Gerät überträgt in beiden Fällen die PAL-formatierten
Signale, ob nun ein Video des NTSC-Formats oder ein Video
des PAL-Formats wiedergegeben wird. (a Seite 63, 98)
Betätigen und halten Sie [OSD] (NTSC/PAL) für mindestens
6 Sekunden gedrückt, um zwangsweise zwischen NTSC
und PAL umzuschalten.
Vorgabe: PAL
Hinweis:
• Die Verwendung von PAL als „TV TYPE“ wird empfohlen.
• Sie sollten sicherstellen, dass das Videoformat des DVDWechslers mit dem Videoformat des Monitordisplays
übereinstimmt.
RETURN
86
:Vorhergehendes Menü [}][{][]][[]: Drücken Sie
CX-DH801N
[ENTER]: Bestimmen Sie
[RET]: Exit (Verlassen)
Einstellungen: AUDIO
PREFERENCE
COMPRESSION (DR COMP: Dynamikbereichkomprimierung)
OUTPUT LEVEL (Ausgangspegeleinstellung)
MINIMUM
MAX
(Minimaler Audio-Dynamikbereich)
(Maximum)
Größter Komprimierungspegel, grob gesprochen gleichwertig zu einer TV-Sendung.
Der Audio-Ausgangspegel wird auf Maximum eingestellt.
Deutsch
AUDIO
GENERAL
30
MID
(Mittel)
STANDARD
Der Audio-Ausgangspegel wird auf Medium (Mittel)
eingestellt.
(Normaler Audio-Dynamikbereich)
Von dem Software-Hersteller empfohlener
Komprimierungspegel für das Hören bei geringer
Lautstärke.
(Minimum)
Der Audio-Ausgangspegel wird auf Minimum eingestellt.
OFF
Vorgabe:
(Dynamikbereichkomprimierung ausgeschaltet)
Die Dynamikbereichkomprimierung ist ausgeschaltet.
Ein Dynamikbereich eines Filmtheaters ohne Komprimierung.
Vorgabe:
MAX
Hinweis: Sie sollten diese Einstellung nur ausführen,
wenn es zu Verzerrungen im Audio-Ausgang kommt.
OFF
Hinweis: Diese Funktion ist wirksam für die Wiedergabe
von Dolby Digital/Dolby Surround DVDs. Die Wörter eines
Darstellers können zum Beispiel bei niedriger Lautstärke
schlecht gehört werden, wogegen bei Wahl von „MINIMUM“ das Hören erleichtert wird.
OFF
STANDARD MINIMUM
Konversation
spegel
RETURN
:Vorhergehendes Menü [}][{][]][[]: Drücken Sie
[ENTER]: Bestimmen Sie
Einstellungen: ALLGEMEINES, AUDIO
MIN
[RET]: Exit (Verlassen)
CX-DH801N
87
Einstellungen: BEVORZUGTE
Deutsch
GENERAL
31
AUDIO
PREFERENCES
AUDIO (Einstellen der Audio-Sprache)
GENERAL
AUDIO
PREFERENCES
SUBTITLE (Einstellung der Untertitelsprache)
ENGLISH
ENGLISH
Die Dialogsprache während der DVD-Video-Wiedergabe ist
auf Englisch eingestellt.
Die Untertitelsprache während der DVD-Video-Wiedergabe
ist auf Englisch eingestellt.
JAPANESE
JAPANESE
Die Dialogsprache während der DVD-Video-Wiedergabe ist
auf Japanisch eingestellt.
Die Untertitelsprache während der DVD-Video-Wiedergabe
ist auf Japanisch eingestellt.
FRENCH
FRENCH
Die Dialogsprache während der DVD-Video-Wiedergabe ist
auf Französisch eingestellt.
Die Untertitelsprache während der DVD-Video-Wiedergabe
ist auf Französisch eingestellt.
SPANISH
SPANISH
Die Dialogsprache während der DVD-Video-Wiedergabe ist
auf Spanisch eingestellt.
Die Untertitelsprache während der DVD-Video-Wiedergabe
ist auf Spanisch eingestellt.
CHINESE
CHINESE
Die Dialogsprache während der DVD-Video-Wiedergabe ist
auf Chinesisch eingestellt.
Die Untertitelsprache während der DVD-Video-Wiedergabe
ist auf Chinesisch eingestellt.
GERMAN
GERMAN
Die Dialogsprache während der DVD-Video-Wiedergabe ist
auf Deutsch eingestellt.
Die Untertitelsprache während der DVD-Video-Wiedergabe
ist auf Deutsch eingestellt.
ITALIAN
ITALIAN
Die Dialogsprache während der DVD-Video-Wiedergabe ist
auf Italienisch eingestellt.
Die Untertitelsprache während der DVD-Video-Wiedergabe
ist auf Italienisch eingestellt.
OTHER
OTHER
Die Dialogsprache wird auf eine andere als die oben
gezeigten Sprachen eingestellt. Geben Sie den vierstelligen
Sprachcode gemäß Seite 97 ein.
Vorgabe: ENGLISH
Hinweis: Wenn Sie diese Einstellungen ausführen, startet
die Wiedergabe ab dem Beginn der Disc.
Die Untertitelsprache wird auf eine andere als die oben
gezeigten Sprachen eingestellt. Geben Sie den vierstelligen
Sprachcode gemäß Seite 97 ein.
OFF
Die Untertitel werden nicht angezeigt.
Vorgabe:
ENGLISH
Hinweis:
• Wenn Sie diese Einstellungen ausführen, startet die
Wiedergabe ab dem Beginn der Disc.
• Falls eine Disc sowohl geschlossene Titelzeilen als auch
Untertitel unterstützt, können diese auf dem Bildschirm
überlappt erscheinen. In diesem Fall sollten Sie die
Untertitel ausschalten.
RETURN
88
:Vorhergehendes Menü [}][{][]][[]: Drücken Sie
CX-DH801N
[ENTER]: Bestimmen Sie
[RET]: Exit (Verlassen)
AUDIO
PREFERENCES
DISC MENU (Einstellung der Disc-Menüsprache)
ENGLISH
Die in dem DVD-Video-Menü verwendete DiscMenüsprache ist auf Englisch eingestellt.
JAPANESE
Die in dem DVD-Video-Menü verwendete DiscMenüsprache ist auf Japanisch eingestellt.
GENERAL
AUDIO
PREFERENCES
PBC (PlayBack Control) (Ein- und Ausschalten der Wiedergabesteuerung)
ON
Die Wiedergabesteuerung ist eingeschaltet.
32
OFF
Die Wiedergabesteuerung ist ausgeschaltet.
Vorgabe:
FRENCH
Die in dem DVD-Video-Menü verwendete DiscMenüsprache ist auf Französisch eingestellt.
SPANISH
Deutsch
GENERAL
ON
Hinweis: Um die Menüfunktion auf einer VCD (Video-CD)
zu aktivieren, wählen Sie ON für diese Einstellung.
Die in dem DVD-Video-Menü verwendete DiscMenüsprache ist auf Spanisch eingestellt.
CHINESE
Die in dem DVD-Video-Menü verwendete DiscMenüsprache ist auf Chinesisch eingestellt.
GERMAN
Einstellungen: BEVORZUGTE
Die in dem DVD-Video-Menü verwendete DiscMenüsprache ist auf Deutsch eingestellt.
ITALIAN
Die in dem DVD-Video-Menü verwendete DiscMenüsprache ist auf Italienisch eingestellt.
OTHER
Die Disc-Menüsprache wird auf eine andere als die oben
gezeigten Sprachen eingestellt. Geben Sie den vierstelligen
Sprachcode gemäß Seite 97 ein.
Vorgabe: ENGLISH
Hinweis:
• Wenn Sie diese Einstellungen ausführen, startet die
Wiedergabe ab dem Beginn der Disc.
• Die Menüsprache für das Gerät selbst kann in diesem
Menü nicht gewählt werden. Bei diesem Gerät ist nur
Englisch unterstützt.
RETURN
:Vorhergehendes Menü [}][{][]][[]: Drücken Sie
[ENTER]: Bestimmen Sie
[RET]: Exit (Verlassen)
CX-DH801N
89
Störungsbeseitigung
Falls Sie eine Störung vermuten
Deutsch
Führen Sie die in den folgenden Tabellen beschriebenen
Prüfungen und Schritte aus.
33
Falls durch die folgenden Vorschläge die Probleme nicht gelöst
werden können, dann sollten Sie das Gerät zu Ihrem nächsten
autorisierten Panasonic-Kundendienst bringen. Das Gerät darf
nur von qualifiziertem Personal gewartet werden. Überlassen
Sie alle Prüfungen und Reparaturen dem professionellen
Kundendienstpersonal. Panasonic ist nicht verantwortlich für
Unfälle, die auf Nichteinhaltung der empfohlenen Prüfungen
oder auf eigene Reparaturen nach den Prüfungen
zurückzuführen sind.
Warnungen:
¡Verwenden Sie dieses Gerät niemals unter
ungewöhnlichen Bedingungen, wie zum Beispiel
ohne Ton oder bei Rauchentwicklung bzw.
Geruchsbelästigung, da es anderenfalls zu elektrischen Schlägen kommen kann. Stellen Sie die
Verwendung unverzüglich ein, und wenden Sie
sich an Ihren Fachhändler, bei dem Sie das Gerät
gekauft haben.
¡Versuchen Sie niemals das Gerät selbst zu reparieren, da es anderenfalls zu elektrischen Schlägen
bzw. potenziellen Gefahren für die elektrischen
Sicherheitseinrichtungen kommen kann.
■ Allgemein
Problem
Mögliche Ursache a Mögliche Abhilfe
Der Zündschalter des Kraftfahrzeuges ist nicht eingeschaltet.
aDrehen Sie den Zündschalter Ihres Kraftfahrzeuges auf ACC oder ON.
Die Kabel sind nicht richtig angeschlossen.
aSchließen Sie die Kabel richtig an.
Das Batteriekabel ist nicht richtig angeschlossen.
aSchließen Sie das Batteriekabel an die immer spannungsführende
Klemme an.
Das Zubehörkabel ist nicht richtig angeschlossen.
aSchließen Sie das Zubehörkabel an die ACC-Stromquelle Ihres
Kraftfahrzeuges an.
Kein Strom
Das Massekabel ist nicht richtig angeschlossen.
aSchließen Sie das Massekabel an ein Metallteil Ihres Kraftfahrzeuges an.
Die Sicherung ist durchgebrannt.
aWenden Sie sich an den Fachhändler, bei dem Sie das Gerät gekauft
haben, oder an den nächsten Panasonic-Kundendienst (siehe
Beilageblatt), um die Sicherung austauschen zu lassen.
Die Lautstärke ist auf Null eingestellt. (Steuergerät)
aErhöhen Sie die Lautstärke.
Die Stummschaltung ist auf ON eingestellt. (Steuergerät)
aSchalten Sie diese auf OFF.
Kein Ton
Die Kabel sind nicht richtig angeschlossen.
aSchließen Sie die Kabel richtig an.
Kondensation (Feuchtigkeitsniederschlag)
aWarten Sie eine Weile, bevor Sie das Gerät verwenden.
Der Leiter der Feststellbremse (Handbremse) ist nicht richtig angeschlossen.
aSchließen Sie den Feststellbremsenleiter richtig an.
Nur Ton,
aber kein Bild.
Sie haben den Feststellbremsenhebel (Handbremse) nicht angezogen.
aZiehen Sie den Feststellbremsenhebel (Handbremse) an.
Das verrauschte Bild
ist nicht klar.
90
CX-DH801N
Ein Mobiltelefon (Handy) wird in der Nähe des Gerätes verwendet.
aHalten Sie das Mobiltelefon (Handy) entfernt von diesem Gerät.
Das Massekabel dieses Gerätes ist nicht richtig angeschlossen.
aÜberprüfen Sie die Metallflächen des Chassis (der Karosserie) des
Kraftfahrzeuges, und schließen Sie das Massekabel richtig an.
■ DVD, VCD (Video-CD), CD, CD-R, CD-RW
Eine Disc ist eingesetzt, aber es wird kein
Ton erzeugt.
Die Disc ist verschmutzt.
aReinigen Sie die Disc gemäß Abschnitt „Hinweise zu den Discs”
(a Seite 71).
Deutsch
Die Disc wurde verkehrt eingesetzt.
aSetzen Sie die Disc in der richtigen Richtung ein, sodass der Label nach
oben weist.
Dieses Gerät kann nur die folgenden Disctypen abspielen: DVD, VCD (VideoCD), Musik-CD und MP3.
34
Der CD-Sound springt,
die Klangqualität ist
schlecht.
Die Disc ist verschmutzt.
aReinigen Sie die Disc gemäß Abschnitt „Hinweise zu den Discs”
(a Seite 71).
Der Ton springt aufgrund von
Erschütterungen.
Instabiler Einbau
aBauen Sie das Gerät richtig mit den Befestigungsteilen ein, wie es im
Abschnitt über den Einbau beschrieben ist.
Die Tasten arbeiten
nicht.
Manche Bedienungsvorgänge sind mit bestimmten Discs nicht zulässig.
(Siehe die mit Ihrer Disc mitgelieferte Anleitung.)
Das Magazin wird nicht
ausgeworfen.
¡Die Disc ist defekt.
¡Mechanische Störung.
aDrücken Sie [u]. Falls die Störung weiterhin besteht, drücken Sie den
Rücksetzschalter (a Seite 95). Falls der normale Betrieb nicht wieder
hergestellt wird, wenden Sie sich an Ihren Fachhändler, bei dem Sie das
Gerät gekauft haben, oder an den nächsten Panasonic-Kundendienst.
Die Dialogsprache/die
Untertitelsprache/der
Kamerawinkel kann
nicht umgeschaltet
werden.
¡Ein Umschalten ist nicht möglich, wenn die Disc nicht mit mehreren
Dialogsprachen/Untertitelsprachen/Kamerawinkeln bespielt wurde. (Siehe
die mit Ihrer Disc mitgelieferte Anleitung.)
¡Manche Discs gestatten das Schalten durch eine Menüanzeige.
¡Manchmal ist das Umschalten des Kamerawinkels nur mit bestimmten
Szenen möglich.
Die in den DVDEinstellungen
gewählte
Dialog/Untertitelsprach
e wird auf der Disc
nicht verwendet.
Falls die Dialog- oder Untertitelsprachen auf der Disc nicht aufgezeichnet sind,
kann nicht auf die gewünschte Dialog- oder Untertitelsprache umgeschaltet
werden. (Manche Discs gestatten das Schalten durch eine Menüanzeige. Siehe
die mit Ihrer Disc mitgelieferte Anleitung.)
■ CD
CD-Text wird nicht
angezeigt.
Bei diesem Gerät ist die Anzeige von CD-TEXT nicht unterstützt. Dies ist normal
und weist nicht auf eine Störung hin.
Mischmodus- oder
Multi-Session-Discs
können teilweise nicht
wiedergegeben werden.
Dieses Gerät gibt gewöhnlich nur die auf Session-Daten aufbauenden Dateien
wieder. Weiterhin werden nur MP3-Dateien wiedergegeben, wenn sowohl CDDA- und MP3-Dateien auf einer Disc aufgezeichnet sind.
aEinzel-Session-Discs verwenden. CD-DA- und MP3-Dateien nicht auf derselben Disc aufzeichnen.
CX-DH801N
Störungsbeseitigung
■ DVD
91
Störungsbeseitigung
(Fortsetzung)
Deutsch
■ MP3
Die Disc entspricht keinem der Dateisysteme, die von diesem Gerät unterstützt
werden.
aSetzen Sie eine Disc ein, die einem von diesem Gerät unterstützten
Dateisystem entspricht. (a Seite 83).
Keine Wiedergabe.
35
Es dauert zu lange, bis
die Wiedergabe startet.
Schlechte
Aufnahmequalität, der
Ton „springt“
Bei der MP3-Datei fehlt die Extension „.mp3” an dem Dateinamen.
aAchten Sie darauf, dass Sie die Extension „.mp3“ jedem MP3Dateinamen hinzufügen.
Wenden Sie sich an den Kundendienst (siehe Beilageblatt) und lassen
Sie die Sicherung austauschen.
Die auf der Disc aufgezeichneten Ordner und Dateien sind zu sehr überlagert.
aDa in diesem Fall die Kontrolle der Dateien länger dauert, nehmen Sie
niemals andere Ordner oder Dateien als MP3 auf der Disc auf.
Nicht kontinuierliches Arrangement des gleichen Typs von Discs in dem
Wechslermagazin.
aArrangieren Sie den gleichen Typ von Discs sequenziell in dem Magazin.
aDie Aufnahmequalität unterscheidet sich in Abhängigkeit von der verwendeten Software und den Einstellungen, wie zum Beispiel der Bitrate.
Stellen Sie die Bitrate innerhalb des in der Spezifikationstabelle spezifizierten Bereichs ein (a Seite 113).
Wir empfehlen Ihnen, dass Sie die Bitrate auf „128 kbps oder mehr“
bzw. auf „Fest“ einstellen.
Das Schreiben erfolgte mit hoher Geschwindigkeit, als die MP3-Daten auf der
Disc aufgezeichnet wurden.
aVermindern Sie die Schreibgeschwindigkeit so weit wie möglich.
Die Dateien werden
nicht in der
gewünschten
Reihenfolge abgespielt.
Die Dateien und Ordner sind nicht in der gewünschten Wiedergabereihenfolge
aufgezeichnet.
aManche Schreibsoftware lässt Sie die Aufnahmereihenfolge spezifizieren, indem Sie einen Präfix im Bereich von „01” bis „99” usw. zu
dem Dateinamen verwenden. Für Einzelheiten siehe die
Anwenderanleitung Ihrer Schreibsoftware.
Die Disc entspricht keinem der Dateisysteme, die von diesem Gerät unterstützt
werden.
aSetzen Sie eine Disc ein, die einem von diesem Gerät unterstützten
Dateisystem entspricht. (a Seite 83).
92
Der Ordner/Dateiname
wird nicht richtig
angezeigt.
aEs kann ein Problem mit Ihrer Schreibsoftware oder Ihrem CD-Recorder
(CD-R/RW-Laufwerk) vorliegen. Für Einzelheiten siehe die
Anwenderanleitung Ihrer Schreibsoftware.
Die Wiedergabedauer
wird nicht richtig
angezeigt.
Sie haben den Zündschalter Ihres Kraftfahrzeuges während der Wiedergabe
ausgeschaltet.
aDurch die Wiedergabe einer anderen Datei kehrt die
Dateiwiedergabedauer auf den normalen Wert zurück.
CX-DH801N
ID3-Tags, Dateinamen und Ordnernamen werden auf dem LC-Display des
Hostgerätes nicht angezeigt.
aDieser DVD-Wechsler kann die Disc-Informationen an dem Hostgerät
nicht anzeigen. Betrachten Sie diese Informationen auf einem externen
Display, das Sie an den DVD-Wechsler anschließen.
■ Fernbedienung
Deutsch
Die Batteriepole (+) (–) sind vertauscht.
aSetzen Sie die Batterie richtig ein.
Falsche Batterie.
aÜberprüfen Sie die Batterie.
Die Batterie ist verbraucht.
aTauschen Sie die Batterie aus.
Die Tasten regieren
nicht.
Die Fernbedienung wird in der falschen Richtung gehalten.
aRichten Sie die Fernbedienung auf den Fernbedienungssensor des
Anzeigegerätes.
36
Direktes Sonnelicht stört die Übertragung von der Fernbedienung.
aFahren Sie Ihr Kraftfahrzeug an einen anderen Ort, um direktes
Sonnelicht zu vermeiden, oder installieren Sie den
Fernbedienungssensor an einer anderen Stelle, an der er keinem direkten Sonnenlicht ausgesetzt ist.
■ Klangeinstellungen
Kein Ton von dem
linken, rechten,
vorderen oder hinteren
Lautsprecher.
Die Kabel sind nicht richtig angeschlossen.
aSchließen Sie die Kabel richtig an.
Linker und rechter Ton
werden umgekehrt
abgestrahlt.
Die Lautsprecherleiter sind umgekehrt zwischen rechts und links
angeschlossen.
aSchließen Sie die Lautsprecherdrähte richtig an.
Die Displayanzeige ist
nicht stabil und/oder
farbig bzw. dreht
fehlerhaft.
Das Videoformat des DVD-Wechslers entspricht nicht dem Videoformat der
Monitoranzeige.
aSorgen Sie dafür, dass das Videoformat des DVD-Wechslers dem
Videoformat der Monitoranzeige entspricht.
CX-DH801N
Störungsbeseitigung
■ Anzeigeeinstellung
93
Störungsbeseitigung
(Fortsetzung)
Deutsch
Fehlermeldungsanzeigen
37
■ DVD-Wechsler (Steuergerät / Monitordisplay)
Problem
-E1(Display des Steuergerätes)
(Die nächste Disc wird automatisch nach 5 Sekunden gewählt.)
-E2(Display des Steuergerätes)
(Die nächste Disc wird automatisch nach 5 Sekunden gewählt.)
-E3(Display des Steuergerätes)
(Die nächste Disc wird automatisch nach 5 Sekunden gewählt.)
-E6(Display des Steuergerätes)
(REGION ERROR usw.)
(Die nächste Disc wird automatisch nach 5 Sekunden gewählt.)
NO DISC
NO MAGAZINE
Mögliche Ursache a Mögliche Abhilfe
Disc ist verschmutzt oder verkehrt eingesetzt.
aÜberprüfen Sie die Disc.
Die Disc weist Kratzer auf.
aÜberprüfen Sie die Disc.
Kein Betrieb aufgrund irgendeiner Ursache.
aSchalten Sie den ACC-Schalter einmal aus, und danach wieder ein. Und
drücken Sie den Rückstellschalter (a nächste Seite). Falls diese
Bedienungsvorgänge versagen, wenden Sie sich an Ihren Fachhändler,
bei dem Sie das Gerät gekauft haben, oder an den nächsten PanasonicKundendienst.
Sie haben die Wiedergabe einer Disc mit einem anderen Regionalcode als „2”
oder „ALLE” versucht. Es kann auch ein unbekannter Disc-Fehler eingetreten
sein.
aÜberprüfen Sie die Disc.
Keine Disc in den Wechsler eingesetzt.
aSetzen Sie eine Disc in die Disc-Schublade ein.
Kein Magazin in den Wechsler eingesetzt.
aSetzen Sie das mit Discs geladene Magazin in den Wechsler ein.
■ DVD Changer (Monitordisplay)
PLAYBACK ERROR
(Die nächste Disc wird automatisch nach 5 Sekunden gewählt.)
MECHANICAL ERROR
THIS TYPE OF DISC
CANNOT BE PLAYED.
(Die nächste Disc wird automatisch nach 5 Sekunden gewählt.)
REGION ERROR
(Die nächste Disc wird automatisch nach 5 Sekunden gewählt.)
Disc ist verschmutzt, verkehrt eingesetzt oder weist Kratzer auf.
aÜberprüfen Sie die Disc.
Der Mechanismus des DVD-Wechslers hat versagt.
aSchalten Sie den ACC-Schalter einmal aus, und danach wieder ein. Und
drücken Sie den Rückstellschalter (a nächste Seite). Falls diese
Bedienungsvorgänge versagen, wenden Sie sich an Ihren Fachhändler,
bei dem Sie das Gerät gekauft haben, oder an den nächsten PanasonicKundendienst.
Der Typ der gewählten Disc wird nicht unterstützt.
aÜberprüfen Sie die Disc.
Sie haben die Wiedergabe einer Disc mit einem anderen Regionalcode als „2”
oder „ALLE” versucht.
aÜberprüfen Sie die Disc.
Hinweis: Es können Fälle auftreten, in welchen die von einem Fehler betroffenen Disc-Nummern vor E1 und E2 angezeigt werden.
94
CX-DH801N
Wartung
Falls die Vorschläge in den Tabellen das Problem nicht
lösen, empfehlen wir Ihnen, das Gerät zu dem nächsten
autorisierten Panasonic-Kundendienst zu bringen. Das
Produkt sollte nur von
einem qualifizierten Techniker gewartet werden.
Vorsicht bei der Reinigung
Alkohol
Falls es zu Fehlbetrieb des
Gerätes kommt …
Rücksetzschalter
Führen Sie ein hartes, dünnes Objekt in die Bohrung ein,
und drücken Sie den vorsichtig und gerade Schalter.
Wichtig
Drücken Sie diesen Schalter nur dann, wenn das Gerät auf
die Betätigung keiner Taste anspricht. (Die gespeicherten
Einstellungen werden nicht gelöscht.) Falls das Gerät nicht
auf den normalen Zustand zurückkehrt, wenden Sie sich
zur Reparatur an den nächsten Panasonic-Kundendienst.
Deutsch
Produktwartung
38
Insektenvertilgungsmittel
Wachs
Verdünner
Benzol
Austauschen der Sicherung
Verwenden Sie nur Sicherungen mit der gleichen
Nennkapazität (5 A). Die Verwendung von Ersatz oder
Sicherungen mit höherer als der Nennkapazität bzw. der
direkte Anschluss des Gerätes ohne Sicherung kann zu
einem Brand oder zu Beschädigung des Gerätes führen.
Falls die Sicherung häufig durchbrennt, dann liegt
wahrscheinlich ein Defekt in dem Gerät vor. Wenden Sie
sich zur Wartung an Ihren nächsten PanasonicKundendienst.
Rücksetzschalter
Störungsbeseitigung, Wartung
Ihr Produkt wurde so konstruiert und hergestellt, dass ein
Minimum an Wartung erforderlich ist. Verwenden Sie ein
trockenes, weiches Tuch, um die Außenseite regelmäßig zu
reinigen. Verwenden Sie niemals Benzol, Verdünner oder
andere Lösungsmittel.
Sicherung (5 A)
H
HA
C
B
V
B
C
V
C
M4X5mmMAX
V.A.B
H.A
CX-DH801N
95
Entsprechende Funktionen
Deutsch
Entsprechende Tasten der Fernbedienung des DVD-Wechslers, des Steuergerätes und dessen Fernbedienung
39
Funktion
Fernbedienung (DVD-Wechsler)
Nächster Track/nächstes Kapitel
Vorhergehender Track/vorhergehendes Kapitel
Schnellvorlauf
Schnellrücklauf
Wiedergabe
Stopp (Fortsetzung)
Pause
Zeitlupenwiedergabe
Rückkehr
Wiederholung
Zufallswiedergabe
Anspielfunktion
Nächste Disc
Vorhergehende Disc
Nächste Datei (MP3)
Vorhergehende Datei (MP3)
Steuergerät
(PAUSE/PLAY)
Nicht verfügbar
[BAND] (PAUSE/PLAY)
Nicht verfügbar
Nicht verfügbar
Fernbedienung (Steuergerät)
[MODE] / [SRC] [BAND]
(PAUSE/PLAY)
Nicht verfügbar
Nicht verfügbar
Nicht verfügbar
[REPEAT] (6)
[RANDOM] (4)
Hinweis: Bestimmte Bedienungshandlungen sind nicht bei allen
Modellen zulässig.
POWER
SOURCE MENU
SRC
CS
SEL
SRC
VOL
SET
BAND
MUTE
1
2
3
RANDOM
SCAN
REPEAT
4
5
6
7
8
9
0
DISP
TUNE
TUNE
#
NUMBER
Beispiel: WMA MP3 CD-Player/Receiver mit OEL-Display mit 512 Farben CQ-C9901N
TILT
Beispiel:
Fernbedienung EUR7641010
OPEN / CLOSE
OPEN / CLOSE
ASPECT
ASP
CQ-VD7001N
TILT
O/C
TEXT
P·MODE
CQ-VD7001U
VOL
MUTE
POWER
MODE
MENU
NAVIGATION
NAVI
EJECT
DISC
TUNE ENTER
/TRACK
Beispiel: In-Dash 7-Zoll Breitbild-LCD-Farbmonitor/DVD-Empfänger CQ-VD7001N
96
CX-DH801N
CAR AUDIO
Liste der Sprachcodes
q Geben Sie den vierstelligen Sprachcode ein, indem Sie die Tasten [0] bis [9]
der Fernbedienung drücken.
w Drücken Sie [ENTER] für die Einstellung.
Hinweis: Mit [RET] das Einstellmenü schließen. (Die Einstellung wird nicht
reflektiert, wenn Sie nicht [ENTER] drücken.)
Bevorzugungsmenü
Deutsch
In „anderen” Fällen... (a Seite 88, 89)
Code
Sprachenbezeichnung
Code
Sprachenbezeichnung
Code
Sprachenbezeichnung
6565
6566
6570
6577
6582
6583
6589
6590
6665
6669
6671
6672
6678
6679
6682
6765
6779
6783
6789
6865
6869
6890
6976
6978
6979
6983
6984
6985
7065
7073
7074
7079
7082
7089
7165
7168
7176
7178
7185
7265
7273
7282
7285
Afarisch
Abchasisch
Afrikaans
Amharisch
Arabisch
Assamesisch
Aymarisch
Aserbaidschanisch
Baschkirisch
Weißrussisch
Bulgarisch
Bihari
Bengali, Bangla
Tibetisch
Bretonisch
Katalanisch
Korsisch
Tschechisch
Walsisch
Dänisch
Deutsch
Bhutani
Griechisch
Englisch
Esperanto
Spanisch
Estisch
Baskisch
Persisch
Finnisch
Fidschi
Faröisch
Französisch
Friesisch
Irisch
Schottisches Gälisch
Galizisch
Guarani
Gujarati
Hausa
Hindi
Koatisch
Ungarisch
7289
7365
7378
7383
7384
7387
7465
7473
7487
7565
7575
7576
7577
7578
7579
7583
7585
7589
7665
7678
7679
7684
7686
7771
7773
7775
7776
7778
7779
7782
7783
7784
7789
7865
7869
7876
7879
7982
8065
8076
8083
8084
8185
Armenisch
Interlingua
Indonesisch
Isländisch
Italienisch
Hebräisch
Japanisch
Jiddisch
Javanesisch
Georgisch
Kasachisch
Grönländisch
Kambodschanisch
Kannada
Koreanisch
Kaschmiri
Kurdisch
Kirgisisch
Lateinisch
Lingala
Laotisch
Litauisch
Lettisch
Malagassisch
Maori
Makedonisch
Malayalam
Mongolisch
Moldawisch
Marathi
Malayisch
Maltesisch
Burmesisch
Nauru
Nepalesisch
Niederländisch
Norwegisch
Oriya
Pundschabi
Polnisch
Paschto
Portugiesisch
Quechua
8277
8279
8285
8365
8368
8372
8373
8375
8376
8377
8378
8379
8381
8382
8385
8386
8387
8465
8469
8471
8472
8473
8475
8476
8479
8482
8484
8487
8575
8582
8590
8673
8679
8779
8872
8979
9072
9085
Rätoromanisch
Rumänisch
Russisch
Sanskrit
Sindhi
Serbo-Kroatisch
Singhalesisch
Slowakisch
Slowenisch
Samoisch
Schona
Somali
Albanisch
Serbisch
Sudanesisch
Schwedisch
Suaheli
Tamilisch
Telugu
Tadschikisch
Thai
Tigrinya
Turkmenisch
Tagalog
Tonga
Türkisch
Tatarisch
Twi
Ukrainisch
Urdu
Usbekisch
Vietnamesisch
Volapük
Wolof
Xhosa
Yoruba
Chinesisch
Zulu
CX-DH801N
Entsprechende Funktionen, Liste der Sprachcodes
40
97
Deutsch
Definition der Ausdrücke
41
Digital-Audio-Ausgangsbuchse (Lichtleiterbuchse)
Die Digital-Audio-Ausgangsbuchse (Lichtleiterbuchse)
wandelt die elektrischen Signale in optische Signale
um und überträgt diese an den Verstärker. Daher
weist diese Buchse verschiedene Merkmale auf, einschließlich der elektrischen Immunität gegenüber
Interferenzen von externen Signalquellen und der
Fähigkeit, das Generieren von Rauschstörungen zu
unterbinden sowie das externe Umfeld nur minimal zu
belasten.
Dolby Digital
Dieses vollständig diskrete Format unterteilt die
Musiksignale in 5,1-Kanäle: Linker Frontkanal (L),
rechter Frontkanal (R), Center-Kanal (C), linker
Surround-Kanal (LS), rechter Surround-Kanal (RS)
und Subwoofer (SW: 0,1-Kanal) für Aufnahme und
Wiedergabe. 0,1-Kanal) für Aufnahme und
Wiedergabe. Die Anzahl der Kanäle, die aufgezeichnet
werden, hängt von der Software ab. (1 bis 5,1-Kanäle)
Hergestellt unter Lizenz von Dolby Laboratories.
„Dolby” und das Doppel-D-Symbol sind
Warenzeichen von Dolby Laboratories.
Vertrauliches, nicht veröffentlichtes Material.
Copyright 1992–1997 Dolby Laboratories. Alle
Rechte vorbehalten.
Dolby Pro Logic
Dieses Format zeichnet die Signale von vier Kanälen
[linker Frontkanal (L), rechter Frontkanal (R), CenterKanal (C) und Mono-Surround-Kanal (S)] auf zwei
Kanälen auf, decodiert diese Kanäle durch den Dolby
Pro Logic-Decoder, und gibt danach die sich ergebenden Signale über vier Kanäle aus.
DTS
Dieses Format erfordert mehr Daten als Dolby Digital,
bietet aber auch Surround-Wiedergabe mit höchster
Qualität.
Ähnlich wie Dolby Digital, unterteilt dieses vollständig
diskrete Format die Musiksignale in 5,1-Kanäle:
Linker Frontkanal (L), rechter Frontkanal (R), CenterKanal (C), linker Surround-Kanal (LS), rechter
Surround-Kanal (RS) und Subwoofer (SW: 0,1-Kanal)
für Aufnahme und Wiedergabe. 0,1-Kanal) für
Aufnahme und Wiedergabe.
98
CX-DH801N
Hergestellt unter Lizenz von der Digital Theater
systems, Inc. US-Patent-Nummer 5.451.942 und
andere weltweite Patente ausgestellt oder
beantragt. „DTS” und „DTS Digital Out” sind
Warenzeichen der Digital Theater Systems, Inc.
© 1996 Digital Theater Systems, Inc. Alle Rechte
vorbehalten.
Interaktive DVD
Eine interaktive DVD ist eine DVD-Software, die
mehrere Kamerawinkel, mehrere
Handlungsabschlüsse usw. enthält.
Letterbox-Bildschirmanzeige
Damit wird eine Bildschirmanzeige bezeichnet, bei der
das Wiedergabebild von Breitbild-DVDs oder VCDs
(Video-CDs) mit schwarzen Bändern an der Ober- und
Unterseite erscheint.
LPCM (Lineares PCM-Audio)
In diesem Format werden die Audiosignale in
Digitaldaten umgewandelt und ohne Komprimierung
auf zwei Kanälen aufgezeichnet. Da die Kapazität einer
DVD sehr groß ist, kann sie mehr Daten mit besserer
Genauigkeit als eine CD speichern.
NTSC
NTSC (National Television Standard CommitteeFormat) ist ein Farbfernseh-Übertragungsformat für
Bodenwellen, das im Jahre 1953 von dem National
Television Standard Committee vorgeschlagen wurde.
Dieses Format wird in Nordamerika, in
Mittel/Südamerika und in Japan verwendet. Die
Auflösung der horizontalen Bildzeilen beträgt 525, und
die Bildzahl beläuft sich auf 30 Bilder pro Sekunde.
PAL
PAL (Phase Alternation by Line) ist ein FarbfernsehÜbertragungsformat für Bodenwellen, das im Jahre
1967 in Deutschland entwickelt wurde. Diese Format
wird in Europa, Südamerika, Afrika, China und
anderen asiatischen Ländern verwendet. Die
Auflösung der horizontalen Bildzeilen beträgt 625 (525
in Brasilien), und die Bildzahl beläuft sich auf 25 Bilder
pro Sekunde.
„DTS“ und „DTS Digital Out“ sind Warenzeichen der
Digital Theater Systems, Inc.
ReWritable
Recordable
Titel 1
Kapitel 1
Kapitel 2
……
Titel 2
Kapitel 1 ……
Deutsch
Wiedergabesteuerung (VCD (Video-CD))
Falls die VCD (Video-CD) den Schriftzug „With
Playback Control“ („Mit Wiedergabesteuerung“) auf
der Oberfläche oder der Hülle trägt, können die zu
betrachtenden (oder zu hörenden) Szenen oder
Informationen interaktiv auf dem Bildschirm gewählt
werden, und zwar mit dem auf dem Bildschirm
angezeigten Menü.
In diesen Instruktionen wird die Wiedergabe unter
Verwendung der Menüanzeige als „Menüwiedergabe“
für Video-CDs bezeichnet. Dieses Gerät unterstützt
Video-CDs mit Wiedergabesteuerung.
Titel, Kapitel (DVD)
DVDs sind in einige große Abschnitte (Titel) oder
einige kleinere Abschnitte (Kapitel) unterteilt. Jeder
Abschnitt ist nummeriert; diese Nummern werden als
„Titelnummer“ oder „Kapitelnummer“ bezeichnet.
42
Track (Video-CD/CD)
Video-CDs oder CDs sind in einige Abschnitte (Tracks
oder Musikstücke) unterteilt. Jeder Abschnitt ist nummeriert; diese Nummern werden als „Titelnummer“
oder „Tracknummer“ bezeichnet.
Track 2
Track ……
Track 1
Track 3
WIDE (BREITBILD)
„WIDE“ bedeutet ein Seitenverhältnis von 16:9. Die
Standardgröße der Auto-AV-Ausrüstung von
Panasonic verwendet dieses Seitenverhältnis. Daher
stellt dieses Gerät den Vorgabewert auf „WIDE“ in
dem „TV MODE“ ein.
US-Patent-Nummern 4,631,603; 4,577,216;
4,819,098; 4,907,093; 5,315,448; und 6,516,132.
Dieses Produkt umfasst durch das Urheberecht
geschützte Technologien, die durch US-Patente und
andere Rechte hinsichtlich des intellektuellen
Eigentumsrechts geschützt sind. Die Verwendung
dieser durch das Urheberrecht geschützten
Technologien muss von Macrovision genehmigt werden und dient nur für Heim- und andere begrenzte
Betrachtungsanwendungen, wenn nicht ausdrücklich
anders von der Macrovision autorisiert.
Produktfunktionsuntersuchung (Reverse Engineering)
oder Zerlegen ist verboten.
CX-DH801N
Definition der Ausdrücke
Bildschirmanzeige für Pan & Scan
Damit wird eine Bildschirmanzeige bezeichnet, bei der
das Wiedergabebild von Breitbild-DVDs oder VCDs
(Video-CDs) an den linken und rechten Seiten
abgeschnitten wird.
99
Einbau
Deutsch
WARNUNG
43
❐ Diese Einbauinformationen dienen nur für Professionelle Systeminstallateure mit ausreichenden Kenntnissen über die elektrischen Sicherheitssysteme in Kraftfahrzeugen und
sind nicht für Nicht-Techniker oder Do-it-Yourself-Personen gedacht. Sie enthalten keine
Instruktionen über die elektrische Installation und die Vermeidung von potenziellen
Gefahren für Airbags, Diebstahlsicherungen und ABS-Bremsanlagen oder andere
Systeme, die für den Einbau dieses Produktes erforderlich sind.
Jeder Versuch eines Einbaus dieses Produktes in ein Kraftfahrzeug durch jemand anders
als einen professionellen Systeminstallateur zu Beschädigung der elektrischen
Sicherheitssystems sowie zu persönlichen Verletzungen und sogar zu Todesfolge führen.
❐ Falls Ihr Kraftfahrzeug mit Airbags und/oder Diebstahlsicherungssystemen ausgestat-
tet ist, sind vielleicht spezielle Vorgänge für den Anschluss und das Abtrennen der
Batterie erforderlich, um dieses Produkt einbauen zu können.
Bevor Sie den Einbau dieser elektronischen Komponente gegen die Empfehlung des
Herstellers versuchen, müssen Sie sich an Ihren Fachhändler oder Gerätehersteller wenden, um den erforderlichen Vorgang zu bestimmen und die Instruktionen strikt einzuhalten.
NICHTEINHALTUNG DIESES VORGANGES KANN ZU UNBEABSICHTIGTEM ZÜNDEN DER
AIRBAGS ODER AKTIVIERUNG DES DIEBSTAHLSICHERUNGSSYSTEMS UND DAMIT ZU
BESCHÄDIGUNG DES FAHRZEUGES ODER ZU PERSÖNLICHEN VERLETZUNGEN SOGAR
MIT TODESFOLGE FÜHREN.
❏ Beschreibung
Dieses Produkt sollte nur von einem professionellen
Systeminstallateur eingebaut werden.
Falls Sie sich jedoch gegen die Empfehlung des Herstellers
für den eigenen Einbau dieses Produktes entscheiden,
müssen Sie darauf achten, dass diese Bedienungsanleitung
keine Instruktionen hinsichtlich der elektrischen Installation
enthält. Sie müssen sich an Ihren Kraftfahrzeughändler
oder Gerätehersteller wenden, um Instruktionen hinsichtlich der elektrischen Anschlüsse zu erhalten, damit
mögliche Beschädigungen Ihres elektrischen Systems und
persönliche Verletzungen sogar mit Todesfolge vermieden
werden. (Bitte beachten Sie die obige „WARNUNG“.)
Ihr nächster Schritt ist zu entscheiden, wo das Gerät eingebaut werden soll. Die Instruktionen auf diesen Seiten
führen Sie durch die verbleibenden Schritte:
¡Identifizieren und versehen Sie die Drähte des
Kraftfahrzeuges mit Etiketten.
¡Schließen Sie die Drähte des Kraftfahrzeuges an den
Stromanschluss an.
¡Bauen Sie dieses Gerät ein.
¡Überprüfen Sie den Betrieb des Gerätes.
Falls Probleme auftauchen sollten, wenden Sie sich bitte an
Ihren nächsten professionellen Systeminstallateur.
100
CX-DH801N
Warnung: Dieses Produkt ist für den Betrieb mit
einer 12 V Batterie mit negativer Batterieklemme an
Masse ausgelegt. Betreiben Sie dieses Produkt niemals
mit einem anderen Batteriesystem, wie zum Beispiel
einer 24 V Batterie.
Bevor Sie mit dem Einbau beginnen, überprüfen Sie die folgenden Artikel, die mit Ihrem Gerät verpackt sind.
¡Gewährleistungskarte …… Füllen Sie diese sofort aus.
¡Panasonic-Kundendienst für Wartungsdienste …… Für
spätere Referenz aufbewahren, falls jemals
Wartungsarbeiten erforderlich werden sollten.
¡Einbauhardware …… Wird für den Einbau benötigt.
¡Trennen Sie das Kabel von der negativen (–)
Batterieklemme ab (beachten Sie die rechts aufgeführte
Vorsichtsmaßregel).
¡Das Produkt sollte in horizontaler Position eingebaut
werden, wobei die Vorderseite in einem Winkel von 0°,
22,5°, 45°, 67,5° oder 90° nach aufwärts gerichtet sein
soll.
Warnung: Falls Ihr Kraftfahrzeug mit Airbags
und/oder Diebstahlsicherungssystemen ausgestattet ist, sind vielleicht spezielle Vorgänge für den
Anschluss und das Abtrennen der Batterie
erforderlich, um dieses Produkt einbauen zu
können.
Bevor Sie den Einbau dieser elektronischen
Komponente gegen die Empfehlung des Herstellers
versuchen, müssen Sie sich an Ihren Fachhändler
oder Gerätehersteller wenden, um den erforderlichen Vorgang zu bestimmen und die
Instruktionen strikt einzuhalten.
NICHTEINHALTUNG DIESES VORGANGES KANN
ZU UNBEABSICHTIGTEM ZÜNDEN DER AIRBAGS
ODER AKTIVIERUNG DES DIEBSTAHLSICHERUNGSSYSTEMS UND DAMIT ZU
BESCHÄDIGUNG DES FAHRZEUGES ODER ZU
PERSÖNLICHEN VERLETZUNGEN SOGAR MIT
TODESFOLGE FÜHREN.
Deutsch
Vorsicht:
¡Wir empfehlen dringend, dass Sie Handschuhe für
die Einbauarbeiten tragen, um sich vor Verletzungen
zu schützen.
¡Wenn Sie die Einbaulasche der Einbauhülse mit
einem Schraubendreher abbiegen, lassen Sie
Vorsicht walten, um Verletzungen Ihrer Hände oder
Finger zu vermeiden.
Vorsicht: Verschiedene im Speicher anderer
Bordausrüstung (Autonavigation usw.) abgespeicherte
Einstellungen können verloren gehen, wenn die
Batterieklemmen abgetrennt werden.
Wir empfehlen Ihnen daher, die Einstellungen schriftlich
festzuhalten oder sonst wie zu sichern, bevor Sie die
Klemmen abtrennen.
Nachdem Sie den Einbau des Hauptgerätes beendet
haben, führen Sie erneut das Setup der Ausrüstung
gemäß den festgehaltenen Einstellungen aus.
44
Dieses Gerät sollte professionell eingebaut werden. Falls
Schwierigkeiten auftreten sollten, wenden Sie sich bitte an
Ihren nächsten professionellen Systeminstallateur.
1. Dieses Gerät arbeitet nur mit einem 12 V
Gleichspannungssystem mit negativer Batterieklemme
an Masse.
2. Befolgen Sie genau die elektrischen Anschlüsse (a Seite
105 bis 111). Anderenfalls kann es zu Beschädigung des
Gerätes kommen.
3. Schließen Sie den Stromleiter erst an, nachdem alle
anderen Anschlüsse fertig gestellt wurden.
4. Achten Sie darauf, dass der (gelbe) Batterieleiter an die
positive (+) Klemme der Batterie oder die (BAT)-Klemme
des Sicherungsblocks angeschlossen wird.
5. Isolieren Sie alle freiliegenden Drähte, um elektrische
Kurzschlüsse zu vermeiden.
6. Sichern Sie lose Drähte nach dem Einbau des Gerätes.
7. Bitte lesen Sie die Bedienungs- und Einbauanleitungen
der entsprechenden Ausrüstung aufmerksam durch,
bevor Sie diese an dieses Gerät anschließen.
Vorsicht: Bitte befolgen Sie für den Einbau dieses
Gerätes die Gesetze und Vorschriften in Ihrem Land, in
Ihrer Provinz oder in Ihrem Kreis.
Einbau
❏ Vorsichtsmaßregeln
CX-DH801N
101
Einbau
(Fortsetzung)
Deutsch
Bitte überprüfen Sie, dass die nachfolgend aufgeführte Einbauhardware enthalten ist.
❑ Einbauhardware (für die Montage)
Nr.
Benennung
q
Sechskantschraube mit doppelten Unterlegescheiben
(4 mmφx 8 mm) YJT034C707ZA
4
w
Haupteinbauhalterung
YFG014C920ZC
2
e
Sechskantmutter (5 mmφ)
YJN014C703ZA
4
r
Einbauhalterung (L)
YFX214C387ZA
1
t
Einbauhalterung (R)
YFX214C386ZA
1
y
Doppelseitiges Klebeband
YFX9994C725ZA
2
45
Diagramm
Stückzahl
Hinweis: Für den Einbau sollten Sie um 5 mm kürzere Schrauben verwenden, wenn Sie andere als Sechskantschrauben verwenden. Schraube mit doppelten Unterlegescheiben q.
❑ Einbauhardware (für die Verdrahtung)
Nr.
u
Benennung
Verlängerungskabel (5 m)
(BRAKE / VIDEO-CONT / ACC / BATT/ DIN / RCA / GND)
YAJ024C107ZA
i
Klemmanschluss
YEAT034C012
o
Fernbedienungssensor (Kabellänge: 3 m)
YEFX9991540
!0
Fernbedienungssensor-Verlängerungskabel
YAJ074C024ZA
!1
!2
Kabelklemme
(für Fernbedienungssensor)
YEFX007570
Doppelseitiges Klebeband
(für Fernbedienungssensor)
YFX994C124ZA
Diagramm
Stückzahl
1
1
ER
POW
1 Satz
1
2
1
Hinweis:
¡Die in Klammern unter jeder Zubehörteilebezeichnung aufgeführte Nummer entspricht der für die Wartung und den
Kundendienst erforderlichen Teilenummer.
¡Das Zubehör und dessen Teilenummern sind im Sinne ständiger Verbesserungen Änderungen ohne Vorankündigung
unterworfen.
102
CX-DH801N
Einbauort
Deutsch
Vermeiden Sie den Einbau dieses Gerätes an den folgenden Stellen.
¡In Bereichen mit direktem Sonnenlicht, Warmluft von der Heizung oder andere Bereiche mit hohen Temperaturen.
¡In Bereichen, in welchen Sie das Gerät nicht richtig sichern können, oder in Bereichen mit starken Erschütterungen.
¡In Bereichen mit hoher Luftfeuchtigkeit oder starker Schmutz- und Staubbelastung.
Wählen Sie den Einbauwinkel
HA
B
Vorgabe: H
Verwenden Sie einen Schraubendreher, um die Winkeleinstellschraube auf die
Position „V“ oder „H“ zu stellen, abhängig von dem gewählten Einbauwinkel.
C
Dieses Gerät kann in fünf Richtungen einsetzt werden: Horizontal, vertikal und in den Positionen
A (22,5°), B (45°) und C (67,5°). Bauen Sie das Gerät gemäß nachfolgender Abbildung ein.
H AB
C
V
Vorsicht:
¡Stellen Sie die Winkeleinstellschraube auf den gleichen Winkel wie der des eingebauten Gerätes ein.
¡Stellen Sie die Bohrungen auf die gleichen Positionen für links und rechts ein.
Stellen Sie den Winkel mit einem
Schraubendreher ein.
HA
HA
(R)
V
H AB
AH
V
(L)
V
(R)
Winkel
CB
CB
CB
CB
H AB
V (90°)
C
CB
CB
H
R
V
B
C
C
AH
V
(L)
(R)
Wahl eines Einbauwinkels
HA
(0˚)
BC
V
Begrenzt auf weniger als 10 Grad.
(Normal)
(Normal)
(Up-side
down)
(Umgekehrt)
Begrenzt auf
weniger als 10
Grad.
HA
(90˚)
BC
Nicht in diese
Richtung neigen.
Begrenzt auf weniger
als 10 Grad.
Stellen Sie die Schraube
auf die gleichen Positionen
für links und rechts ein.
V
Einbau
Horizontal:
B
H
VAB
V
H
(Up-side
down)
(Umgekehrt)
Typischer vertikaler Einbau
Vertikal:
B
AH
H
Typischer horizontaler Einbau
(Normal)
(Normal)
C
B A
A
C (67,5°)
V
Einbau
C
HA H
67,5°
H
(L)
V
(R)
V
C
AH
B
V
(L)
R
M4 × 5mmMAX
(R)
H AB
C
A
C
V
V
B (45°)
C
V
AH
H
B A
R
A
45°
V
B
V
B A
C
C
HA
H AB
H
M4×5mmMA×
V.A.B
B
V
(22,5°)
A (22.5°)
AH
V
C
H
C
C
(L)
RmMA×V
H
22,5°
H (0°)
V
5m
A
C
H
H AB
M4
×
C
C BA
H
V
V
B
C
C
.A.B
A
M4×5mmMA×
V.A.B
HA
B A
V
R
H
C BA
.B
V
B
HA
C
V
H
V
V
B
C
H
H
BA H
H
B A
AH
VC
× .A
A V
M
m
m
5
B
C
×
4
M
C
V
V
C
× .A.B
MA V
mm
×5
M4
HA
V
46
V
Stellen Sie die Schraube
auf die gleichen Positionen
für links und rechts ein.
CX-DH801N
103
Einbau
(Fortsetzung)
Typischer horizontaler Einbau
Deutsch
1
Bringen Sie eine Einbauhalterung (L) oder (R) an
einer Seite des Steuergerätes mit einer
Sechskantschraube mit doppelten
Unterlegescheiben (4 mmφx 8 mm)) an.
2
Wählen Sie eine Stelle, an der das Gerät eingebaut
werden soll.
Befestigen Sie die Haupteinbauhalterungen mit
einem doppelseitigen Klebeband.
Einbauhalterung (R) t
47
Haupteinbauhalterung
wx2
Einbauhalterung (L) r
Sechskantschraube mit doppelten
Unterlegescheiben (4 mmφx 8 mm) q x 4
3
Doppelseitiges Klebeband y x 2
Verwenden Sie ein Schneidegerät, um ein kleines
Kreuz an den Stellen der 5 mm φ Schrauben der
Haupteinbauhalterungen in den Teppich zu schneiden.
4
Montieren Sie das Gerät mit vier Sechskantmuttern
(5 mm φ) auf dem Teppich.
Sechskantmutter
(5 mmφ) e x 4
Teppich
Haupteinbauhalterung w x 2
Bringen Sie sowohl die Haupteinbauhalterungen als auch
das doppelseitige Klebeband an der Montagefläche unter
dem Teppich an.
Typischer vertikaler Einbau
Bauen Sie das Gerät mit an jeder Seite angebrachter
Einbauhalterung unter Verwendung einer Sechskantschraube
mit doppelten Unterlegescheiben (4 mmφx 8 mm) ein.
Einbauhalterung (L) r
Einbauhalterung (R) t
Teppich
Zusammenhang zwischen
Einbaubohrungen und Winkeln
V
C
B
H
A B
L
C
CX-DH801N
B
H
B A
V
A
R
A
Einbauhalterung (L)
104
C
C
V
H
Sechskantschraube mit doppelten
Unterlegescheiben
(4 mmφx 8 mm) q x 4
V
H
Einbauhalterung (R)
Der Zusammenhang zwischen den Einbaubohrungen und
den Winkeln der Einbauhalterungen (L und R) ist oben
dargestellt. Die den Einbauwinkeln entsprechenden
Symbole sind in der Nähe der entsprechenden Bohrungen
markiert. Wählen Sie die Bohrungen in Abhängigkeit von
den verwendeten Einbauwinkeln.
Vorsicht:
• Dieses Gerät ist für Kraftfahrzeuge mit 12 V Gleichspannungssystem und negativer Batterieklemme an Masse ausgelegt.
• Isolieren Sie unbedingt alle freiliegenden Drähte gegenüber dem Chassis des Kraftfahrzeuges. Bündeln Sie alle
Kabel, und halten Sie die Kabelklemmen frei von irgendwelchen Metallteilen.
• Achten Sie darauf, dass der Speicher durch das Abtrennen des Batteriekabels gelöscht wird, wenn Ihr
Kraftfahrzeug mit einem Fahrcomputer oder einem Navigationscomputer ausgerüstet ist.
• Verlegen Sie die Kabel so, dass Stellen mit extrem hohen Temperaturen vermieden werden.
Beschreibung
Deutsch
Elektrische Anschlüsse
48
Hinweis:
• Um Beschädigung des Gerätes zu vermeiden, befolgen Sie unbedingt die nachfolgenden Verdrahtungsdiagramme.
• Stecken Sie die Stecker unbedingt bis zum Anschlag an. Sichern Sie dies mit Klammern und Bändern.
• Alle anderen Einbaumethoden erfordern die Verwendung von speziellen Metallbefestigungsteilen. Wenden Sie sich
an einen qualifizierten Kundendiensttechniker oder an Ihren Fachhändler, falls andere Methoden erforderlich sein
sollten.
Fernbedienungssensor o
DVD-Wechsler
CX-DH801N
H
HA
C
B
V
Sicherung 5 A
C
Verlängerungskabel u
(BRAKE/VIDEO-CONT/ACC/BATT/DIN/RCA/GND)
M4X5mmMAX
V.A.B
H.A
Fernbedienungseingang (Mini-Klinke)
An den Fernbedienungssensor oder den
Fernbedienungsausgang der anderen
Ausrüstung
Fernbedienungsausgang (Cinch)
An den Fernbedienungseingang der anderen
Ausrüstung, wie zum Beispiel eines TV-Tuners
REMOTE-IN
(Schwarz)
REMOTE-OUT
Massekabel
An ein sauberes, blankes
(Schwarz)
Metallteil des Chassis des Kraftfahrzeuges
Feststellbremsen-Verbindungsleiter
PARKING BRAKE
Verdrahten Sie unbedingt die
(Blau/gelber Streifen)
Feststellbremse aus
Sicherheitsgründen und um einen
Unfall zu vermeiden.
Video-Steuerungsleiter (Ausgang)
VIDEO-CONT
An den Video-Steuerungsleiter
(Eingang) anderer Ausrüstung.
(Grün/gelber Streifen)
Stromversorgungsleiter
An die ACC-Stromklemme,
+12 V Gleichspannung.
Batteriekabel
An die Autobatterie, an der kontinuierlich +12 V
Gleichspannung anliegt.
(Schwarz)
Fernbedienungseingang (Cinch)
An den Fernbedienungsausgang anderer Ausrüstung
REMOTE-IN
(Schwarz)
DIN-Kabel
An den Anschluss des
Wechslers
(Schwarz)
Video-Ausgang
(Gelb)
Cinchkabel
Audio-Ausgang (R)
(Rot)
ACC
(Rot)
Audio-Ausgang (L)
(Weiß)
BATTERY 5A
(Gelb)
Anbringen des Fernbedienungssensors o
Doppelseitiges Klebeband
!2
Bringen Sie den
Receiver an.
Befestigen Sie das Kabel
des Fernbedienungssensors
mit einer Kabelklemme !1
Einbau, Elektrische Anschlüsse
V
B
C
Verwenden Sie das
FernbedienungssensorVerlängerungskabel !0,
wenn das
FernbedienungssensorOriginalkabel nicht bis zu
dem DVD-Wechsler reicht.
ER
POW
Hinweis: Der Fernbedienungssensor sollte so eingebaut
werden, dass er nicht dem direkten Sonnenlicht ausgesetzt
ist und die Bewegungsfreiheit des Fahrers nicht behindert.
CX-DH801N
105
Elektrische Anschlüsse
(Fortsetzung)
Deutsch
Anschluss des Feststellbremsen-Verbindungsleiters (Handbremse)
Vorsicht: Aus Sicherheitsgründen sollten Sie sich unbedingt für diesen Anschluss an Ihren nächsten professionellen Systeminstallateur wenden.
Feststellbremse (Handbremse)
Fußbremse
49
Feststellbremsenschalter
(Handbremse)
Die Position des Feststellbremsenschalters (Handbremse) variiert mit dem
Fahrzeugmodell. Für Einzelheiten über die genaue Position des
Feststellbremsenschalters (Handbremse) in Ihrem Kraftfahrzeug wenden
Sie sich bitte an Ihren Fachhändler.
Klemmanschluss i
Batterie
+
Feststellbremsen-Verbindungsleiter
(Handbremse) (Blau/gelber Streifen)
Wenn Sie den Feststellbremsenhebel
(Handbremse) anziehen, wird das Gerät am
Chassis an Masse gelegt.
q Bringen Sie den Klemmanschluss i am Ende des
Feststellbremsen-Verbindungsleiters (Handbremse) an.
Wird bis zu diesem Punkt geführt.
Feststellbremsen-Verbindungsleiter (Handbremse)
(Blau/gelber Streifen)
106
CX-DH801N
Chassis des
Kraftfahrzeuges
–
Bremsleuchte
w Der Klemmanschluss i ist an den Stromquellenseitigen Leiter des Feststellbremsenhebels
(Handbremse) angeschlossen.
Stromquellen-seitiger Leiter
Anschluss eines DVD/Monitor-Receivers mit CD/DVD-Wechslersteuerung (Option, CQ-VD7001N)
Hinweis: Siehe zusätzlich auch die Bedienungsanleitungen der angeschlossenen Geräte.
Hinweis: Verwenden Sie niemals beide
Fernbedienungseingänge (eine MiniKlinkenbuchse und eine Cinch-Buchse)
gleichzeitig.
Nichteinhaltung dieser Instruktion kann zu
Fehlbetrieb führen.
DVD-Wechsler
CX-DH801N
H
V
B
C
HA
C
B
V
Sicherung 5 A
Verlängerungskabel u
(BRAKE/VIDEO-CONT/ACC/BATT/DIN/RCA/GND)
Massekabel
An ein sauberes, blankes Metallteil
des Chassis des Kraftfahrzeuges
Stromversorgungsleiter
(Schwarz)
(Rot)
C
M4X5mmMAX
V.A.B
Deutsch
Anschluss eines DVD/Monitor-Receivers (CQ-VD7001N)
50
Fernbedienungssensor
-Verlängerungskabel
(Option)
H.A
REMOTE-IN
Fernbedienungs
ausgang
(Schwarz)
Fernbedienungs
eingang (Cinch)
(Schwarz)
Nicht verwendet.
PARKING BRAKE
Feststellbremsenleiter
(Blau/gelber Streifen)
Verdrahten Sie unbedingt die
Feststellbremse aus Sicherheitsgründen
und um einen Unfall zu vermeiden.
ACC
Nicht verwendet. Schließen Sie den Stromversorgungsleiter
(ACC) nicht an, wenn das Steuergerät installiert ist.
Batteriekabel
(Gelb)
BATTERY 5A
An die Autobatterie, an der kontinuierlich
+12 V Gleichspannung anliegt.
VIDEO-CNT
Video-Steuerungsleiter (Ausgang)
(Grün/gelber Streifen)
Nicht verwendet.
Video-Ausgang (Gelb)
Cinch-Kabel
DIN-Stecker
Audio-Ausgang (R) (Rot)
DIN-Kabel
(Schwarz)
An den
Anschluss des
CD-Wechslers
CQ-VD7001N
(Option)
(R) (Rot)
(L) (Weiß)
Wechsler/AUXEingangsstecker
CH/AUX IN
VTR IN
(Gelb)
Video-Eingang
Elektrische Anschlüsse
Audio-Ausgang (L)
(Weiß)
Hinweis: Wenn das Display des DVD-Wechslers auf dem CQ-VD7001N betrachtet werden soll, vorher im [INPUT/OUTPUT]-Menü [CH INPUT] auf [VTR] setzen (a Seite 64).
CX-DH801N
107
Elektrische Anschlüsse (Fortsetzung)
Deutsch
Anschluss mit CD/Receiver (CQ-C9901N)
Anschluss mit TV/Receiver mit CD/DVD-Wechslersteuerung (Option, CQ-C9901N)
Hinweis: Siehe zusätzlich auch die Bedienungsanleitungen der angeschlossenen Geräte.
Hinweis: Verwenden Sie niemals beide
Fernbedienungseingänge (eine MiniKlinkenbuchse und eine Cinch-Buchse) gleichzeitig.
Nichteinhaltung dieser Instruktion kann zu
Fehlbetrieb führen.
DVD-Wechsler
CX-DH801N
51
H
HA
C
B
V
B
C
Cinch-Kabel (Option)
V
Fuse 5 A
C
M4X5mmMAX
V.A.B
H.A
REMOTE-IN
Verlängerungskabel u
(BRAKE/VIDEO-C0NT/ACC/BATT/DIN/RCA/GND)
Masse
kabel
An ein sauberes, blankes Metallteil
des Chassis des Kraftfahrzeuges
Fernbedienungs
Nicht ver- eingang (Cinch)
wendet.
(Schwarz)
Feststellbremsenleiter
Anzeigegerät
CY-VM1500EX
(Option)
PARKING BRAKE
(Schwarz)
Stromver sorgungsleiter
(Rot)
ACC
Nicht verwendet. Schließen Sie den Stromversorgungsleiter
(ACC) nicht an, wenn das Steuergerät installiert ist.
BATTERY 5A
Batteriekabel
An die Autobatterie, an der kontinuierlich +12 V Gleichspannung anliegt.
(Gelb)
(Blau/gelber Streifen)
Verdrahten Sie unbedingt
die Feststellbremse aus
Sicherheitsgründen und
um einen Unfall zu vermeiden.
VideoVideoSteuerungslei Steuerungsleiter
ter (Ausgang) (Eingang)
Video-IN (Video-Eingang)
Fernbedienungs
ausgang
Steuergerät
CY-VM1500EX
(Option)
VIDEO-CNT
(Grün/gelber
Streifen)
(Grün/gelber
Streifen)
Video-Ausgang
Cinch-Kabel
(Gelb)
Audio-Ausgang
(R) (Rot)
CH/AUX2-IN
CD/DVD(L) (Weiß) Wechsler/AUXAudio-Ausgang
Eingangsstecker
DIN-Kabel
(Schwarz)
Wechslersteuerungsanschluss
CQ-C9901N (Option)
Stromversorgungsanschluss
108
CX-DH801N
Anschlüsse zum Aufbau eines Mindestsystems (CY-VM1500EX, Externer Leistungsverstärker, Option)
Hinweis:
• Siehe zusätzlich auch die Bedienungsanleitungen der angeschlossenen Geräte.
• Schließen Sie den mitgelieferten Fernbedienungssensor an den Fernbedienungseingang an, wenn das Anzeigegerät über
keinen Fernbedienungssensor verfügt.
Hinweis: Verwenden Sie niemals beide
Fernbedienungseingänge (eine MiniDVD Changer
Klinkenbuchse und eine Cinch-Buchse)
CX-DH801N
gleichzeitig.
HA
Nichteinhaltung dieser Instruktion kann zu
V
Fehlbetrieb führen.
Sicherung 5 A
Verlängerungskabel u
(BRAKE/VIDEO-CONT/ACC/BATT/DIN/RCA/GND)
Massekabel
An ein sauberes, blankes
(Schwarz)
Metallteil des Chassis des Kraftfahrzeuges
PARKING BRAKE
Feststellbremsenleiter
Verdrahten Sie unbedingt die Feststellbremse (Blau/gelber Streifen)
aus Sicherheitsgründen und um
ACC
einen Unfall zu vermeiden.
(Rot)
Stromversorgungsleiter
BATTERY 5A
An die ACC-Stromklemme,
(Gelb)
+12 V Gleichspannung.
(Schwarz)
Batteriekabel
An die Autobatterie, an
der kontinuierlich +12 V
Gleichspannung anliegt.
Video-Steuerungsleiter
(Ausgang)
(Grün/gelber Streifen)
Video-Steuerungsleiter
(Eingang)
(Grün/gelber Streifen)
VIDEO-CNT
DIN-Kabel Nicht verwendet
Anzeigegerät
CY-VM1500EX
(Option)
Steuergerät
H
M4X5mmMAX
V.A.B
H.A
Fernbedienungseingang
(Nicht verwendet)
REMOTE-IN
(Schwarz)
REMOTE-OUT
Fernbedienungsausgang
(Nicht verwendet)
(Schwarz)
REMOTE-IN
(Schwarz)
Fernbedienungseingang
Cinch-Kabel
Audio-Ausgang
(R)
(Rot)
(L)
(Weiß)
Video-Ausgang
(Gelb)
Cinch-Kabel
(Option)
Fernbedienun
gsausgang
Elektrische Anschlüsse
C
52
C
B
V
B
C
Deutsch
Anschluss ohne Steuergerät
Stromversorgu
ngsanschluss
CX-DH801N
109
Elektrische Anschlüsse (Fortsetzung)
Deutsch
Anschluss mit Digital-Surround-Prozessor (CV-AC300)
53
Anschluss mit Digital-Surround-Prozessor (CY-AC300, Option) und Leistungsverstäkern (Option).
Hinweis: Siehe zusätzlich auch die Bedienungsanleitungen der angeschlossenen Geräte.
Digital-Surround-Prozessor
CY-AC300 (Option)
DIN-Kabel für den
Betriebsgerät/Hauptgerät-Anschluss
(Mitgeliefert mit CY-AC300)
L
DIGITA
R
AL SURR
OUND
PRO LOGIC
PROCESSO
DIGAT
CE
UR
SO
AC300
super
VOL
SE
L
MUTE
SOURCE
brigh
t mult
i-color
display
& 30w
Powe
4
2
r
Amplifier
for Cent
er Spea
POSITION
ker
E
SPAC
DIMM
ER
DIM
SPC
P POSI
DR COM
3
CY-AC300
Hauptgerät (hinten)
1
PWR
(Vorne)
SUB•W (MONO)
ANALOG-IN
REAR
FRONT
DIGITAL-IN
Lichtleiterkabel
(CA-LRD60, Option)
L L
L R
Massekabel
An ein sauberes, blankes Metallteil des
Chassis des
Kraftfahrzeuges
Stromversorgungs
anschluss
(Mitgeliefert mit
CY-AC300)
(Schwarz)
ACC- (oder IGN-) Stromversorgungsleiter
(Rot)
An die ACCACC
Stromklemme,
Widerstand (220 Ω)
+12 V Gleichspannung.
(L)
BATTERY 5A
(L)
(R)
(L) (R) (L) (R)
Cinch-Kabel (Option)
(Gelb)
Batteriekabel
An die Autobatterie,
an der eine kontinuierliche
+12 V Gleichspannung
anliegt.
R R
(Bei Verwendung
eines Y-Kabels)
(R)
(L)
(L)
Cinch-Kabel
(R) (Option)
Sicherung (5 A)
Externer
Leistungsverstä
rker (Option)*
(R)
Externer
Leistungsverstärker
(Option)
(Schwarz/grüner Streifen)
CinchKabel
(Option)
CENTER
(Schwarz)
Kabel des CenterLautsprechers
AMP-CONT MAX 0.1A
Stromversorgu
ngsleiter für
die Steuerung
des externen
Verstärkers
(Blau/weißer Streifen)
Stromversorgungslei
ter für die Steuerung
des Verstärkers
(Blau/weißer Streifen)
Stromversorgungsleiter für
die Steuerung des Verstärkers
(Blau/weißer Streifen)
(Anschließen an AMP-CONT)
Center-Lautsprecher
EAB-CF2
(Option)
Linker Rechter Linker
Lautspr Lautspr Lautspr
echer
echer
echer
(hinten) (hinten) (vorne)
(Option)
Subwoofer
(Option)
* Für die Verwendung als monauraler Verstärker (Brückenschaltung)
110
CX-DH801N
Rechter
Lautspr
echer
(vorne)
DVD-Wechsler
DVD-Wechsler
H
HA
C
B
V
B
C
V
C
M4X5mmMAX
V.A.B
54
Hinweis: Verwenden Sie niemals beide
Fernbedienungseingänge (eine MiniKlinkenbuchse und eine Cinch-Buchse)
gleichzeitig.
Nichteinhaltung dieser Instruktion kann zu
Fehlbetrieb führen.
CX-DH801N (links)
CX-DH801N (hinten)
25 mm
oder mehr
Deutsch
Hinweis zur Handhabung des Lichtleiterkabels:
¡Achten Sie darauf, dass dieses Kabel nicht durch Einklemmen an einer
Tür, durch das Darraufstellen eines schweren Gegenstandes usw. beschädigt wird.
¡Stellen Sie sicher, dass das Kabel während des Anschließens nicht beansprucht wird.
¡Biegen Sie das Kabel nicht stark ab.
¡Sie sollten den DVD-Wechsler so einbauen, dass der Lichtleiterstecker nicht durch die
Umgebungsbedingungen beeinträchtigt wird.
H.A
Cinch-Kabel (Option)
Sicherung 5 A
Verlängerungskabel u
(BRAKE/VIDEO-CONT/ACC/BATT/DIN/RCA/GND)
REMOTE-IN
Fernbedienungseingang
Nicht ver- (Cinch) (Schwarz)
wendet.
Feststellbremsenleiter
Massekabel
An ein sauberes, blankes Metallteil
des Chassis des Kraftfahrzeuges
(Schwarz)
Stromver sorgungsleiter
PARKING BRAKE
(Blau/gelber Streifen)
Verdrahten Sie unbedingt
die Feststellbremse aus
Sicherheitsgründen und um
einen Unfall zu vermeiden.
(Rot)
Anzeigegerät
CY-VM1500EX
(Option)
ACC
Nicht verwendet. Schließen Sie den Stromversorgungsleiter
(ACC) nicht an, wenn das Steuergerät installiert ist.
Batteriekabel
(Gelb)
BATTERY 5A
Fernbedienu
ngsausgang
(Schwarz)
Video-Steuerungsleiter (Ausgang)
(Grün/gelber Streifen)
VIDEO-CNT
Nicht verwendet.
An die Autobatterie, an der kontinuierlich
+12 V Gleichspannung anliegt.
Cinch-Kabel
Audio-Ausgang (L) (Weiß)
DIN-Kabel (Schwarz)
An den Anschluss des
CD-Wechslers
DIN-Stecker
Audio-Ausgang (R) (Rot)
Steuergerät
CY-VM1500EX
(Option)
CQ-VD7001N
(Option)
(R) (Rot)
(L) (Weiß)
(Gelb)
Wechsler/AUXEingangsstecker
(L) (Weiß)
VTR IN
(Gelb)
Video-Eingang
Video-Ausgang
(Gelb)
DIN-Kabel
(Option)
VIDEO OUT
(L) (Weiß)
PRE-OUT FRONT
(R) (Rot)
(R) (Rot)
CH/AUX IN
Pre-Out-Stecker (vorne)
(R) (Rot)
(L) (Weiß)
Elektrische Anschlüsse
Video-Ausgang (Gelb)
Hinweis: Wenn das Display des DVD-Wechslers auf dem CQ-VD7001N betrachtet werden soll, vorher im [INPUT/OUTPUT]-Menü [CH INPUT] auf [VTR] setzen (a Seite 64).
CX-DH801N
111
Technische Daten
Allgemeines
Deutsch
Stromversorgung
55
Stromverbrauch
Abmessungen (B x H x D)
DVD-Wechsler
Disc-Magazin
Gewicht
DVD-Wechsler
Disc-Magazin
Disc-Magazin
: 12 V Gleichspannung (11 V bis 16 V), Testspannung 14,4 V, negative
Batterieklemme an Masse
: Weniger als 2,0 A (Wiedergabemodus)
: 231 x 73 x 168 mm
: 121 x 35 x 128 mm
: 1,5 kg
: 0,2 kg
: VYQ3174 (mitgeliefert) für 8 Discs
DVD-Wechsler
Lastimpedanz
Ausgangsspannung
Ausgangsimpedanz
Kanäle
Frequenzgang
Signal-Rauschabstand
Gesamtklirrfaktor
Gleichlaufschwankungen
Lichtquelle
Wellenlänge
Video-Abschnitt
Video-Ausgang
112
: Mehr als 10 kΩ
: 2 V effekt. (1 kHz, 0 dB, bei Maximum)
: 600 Ω
: 2 Kanäle
: 5 – 20 000 Hz ±1 dB
: 95 dB
: 0,006 % (1 000 Hz)
: Unter der Messgrenze
: Halbleiter-Laser
: 650 nm
: Video-Kompositsignal, 1,0 V [s-s], 75 Ω
CX-DH801N
Disc
Soundaufnahmeformat
Von dem Anschluss ausgegebenes Lichtleiter-Digital-Audio
Dolby Digital
Dolby Digital-Bitstream (1 – 5,1 ch)
DTS*
DTS-Bitstream (1 – 5,1 ch)
(Der Analogteil wird nicht verwendet.)
Linear-PCM
(44,1/48/88,2/96 kHz 16/20/24 Bit)
Linear-PCM (2 ch)
(44,1/48/88,2/96 kHz 16/20/24 Bit)
MPEG 1
LPCM (48 kHz/16 Bit)
MPEG 2
LPCM (48 kHz/16 Bit)
MPEG 1
MPEG 1 Bitstream
Linear PCM
Linear-PCM (2 ch)
(44,1 kHz Abtastung/16 Bit)
Linear PCM
Linear-PCM (2 ch)
(44,1 kHz Abtastung/16 Bit)
DTS*
DTS-Bitstream (1 – 5,1 ch)
(Der Analogteil wird nicht verwendet.)
MP3
Linear-PCM (2 ch)
(48 kHz Abtastung/16 Bit)
Deutsch
Digital-Audio-Ausgang
56
DVD
Video CD
CD
MP3
*DTS arbeitet nur mit den Lichtleiterausgängen.
Komprimierungsmethode
Bitrate
VBR
Abtastfrequenz
MPEG 1 audio layer 3 (MP3)
32 k – 320 kbps
Ja
32, 44,1, 48 kHz
MPEG 2 audio layer 3 (MP3)
8 k – 160 kbps
Ja
16, 22,05, 24 kHz
Technische Daten
Komprimierungsformate (Empfehlung: „Hinweise zu MP3“ auf Seite 82)
Hinweis:
¡Änderungen der technischen Daten und des Designs verbleiben im Sinne ständiger Verbesserung der Technologie ohne
Vorankündigung vorbehalten.
¡Manche in dieser Anleitung enthalten Abbildungen und Illustrationen können von dem tatsächlichen Gerät abweichen.
CX-DH801N
113
Matsushita Electric Industrial Co., Ltd.
Web Site : http://www.panasonic.co.jp/global/
YFM284C439ZA TAMACO0205-0
Printed in Taiwan
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertisement