Panasonic DMPBDT335EG, DMPBDT235EG, DMPBDT234EG Operating instructions

Panasonic DMPBDT335EG, DMPBDT235EG, DMPBDT234EG Operating instructions
DMP-BDT335&235&234_EG-VQT4Z07.book 1 ページ
2013年2月1日 金曜日 午前9時49分
Bedienungsanleitung
Blu-ray DiscTM Player
Model Nr. DMP-BDT335
DMP-BDT235
DMP-BDT234
Wenn nicht anders angegeben, beziehen sich die Abbildungen in der Betriebsanleitung auf das Modell DMP-BDT335.
Firmware-Update
Panasonic verbessert ständig die Firmware des Gerätes, um zu
gewährleisten, dass unsere Kunden in den Genuss der modernsten
Technologie kommen.
Panasonic empfiehlt, Ihre Firmware zu aktualisieren, sobald Sie dazu
aufgefordert werden.
Für Details, siehe unter “Firmware-Update” (> 16) oder
http://panasonic.jp/support/global/cs/ (Diese Internetseite ist nur auf
Englisch verfügbar.)
Wir danken Ihnen für den Kauf dieses Produkts.
Bitte lesen Sie diese Anleitung vor der Inbetriebnahme dieses Produkts aufmerksam durch, und bewahren Sie dieses
Handbuch für spätere Bezugnahme griffbereit auf.
VQT4Z07
EG
until
2013/2/06 DMP-BDT335&235&234_EG-VQT4Z07.book 2 ページ
2013年2月1日 金曜日 午前9時49分
Vorsichtsmaßnahmen
WARNUNG
Gerät
Zur Reduzierung der Gefahr von Brand, elektrischem Schlag und
Beschädigung:
≥ Setzen Sie dieses Gerät weder Regen, noch Feuchtigkeit,
Tropfen oder Spritzern aus.
≥ Stellen Sie keine mit Flüssigkeiten gefüllten Gefäße, wie Vasen,
auf dieses Gerät.
≥ Ausschließlich das empfohlene Zubehör verwenden.
≥ Entfernen Sie die Abdeckungen nicht.
≥ Reparieren Sie dieses Gerät nicht selbst. Wenden Sie sich zur
Wartung an qualifiziertes Kundendienstpersonal.
≥ Lassen Sie keine Gegenstände aus Metall in dieses Gerät
fallen.
≥ Stellen Sie keine schweren Gegenstände auf dieses Gerät.
Netzkabel
Zur Reduzierung der Gefahr von Brand, elektrischem Schlag und
Beschädigung:
≥ Gewährleisten Sie, dass die Spannung der Stromversorgung
dem auf diesem Gerät angegebenen Wert entspricht.
≥ Stecken Sie den Netzstecker vollständig in die Steckdose ein.
≥ Ziehen Sie nicht am Kabel, knicken Sie es nicht und stellen Sie
keine schweren Gegenstände darauf.
≥ Fassen Sie den Stecker nicht mit nassen Händen an.
≥ Fassen Sie den Stecker beim Herausziehen an seinem Korpus
an.
≥ Verwenden Sie keinen beschädigten Netzstecker oder eine
beschädigte Steckdose.
Der Netzstecker ist das trennende Gerät.
Installieren Sie dieses Gerät so, dass der Netzstecker sofort aus
der Wandsteckdose gezogen werden kann.
Kleines Objekt
Bewahren Sie die Speicherkarte außerhalb der Reichweite von
Kindern auf, damit sie nicht von diesen verschluckt werden kann.
ACHTUNG
Gerät
≥ Dieses Gerät verwendet einen Laser. Der Gebrauch von
Steuerungen oder Einstellungen bzw. das Ausführen von
anderen Vorgängen, als denen hier angegebenen, kann zu
einer gefährlichen Belastung durch Strahlungen führen.
≥ Stellen Sie keine Quellen offener Flammen, z.B. brennende
Kerzen, auf das Gerät.
≥ Dieses Gerät kann beim Betrieb Hochfrequenzstörungen
auffangen, die durch die Benutzung von Mobiltelefonen
verursacht werden. Sollte eine solche Störung auftreten,
erhöhen Sie bitte die Entfernung zwischen diesem Gerät und
dem Mobiltelefon.
≥ Dieses Gerät ist für den Betrieb in Ländern mit gemäßigtem
Klima bestimmt.
Aufstellung
Stellen Sie dieses Gerät auf eine ebene Oberfläche.
Zur Reduzierung der Gefahr von Brand, elektrischem Schlag und
Beschädigung:
≥ Installieren oder positionieren Sie dieses Gerät nicht in einem
Bücherregal, Einbauschrank oder einem sonstigen engen
Raum. Stellen Sie eine gute Belüftung des Gerätes sicher.
≥ Achten Sie darauf, die Entlüftungsschlitze des Gerätes nicht
durch Gegenstände aus Papier oder Stoff zu blockieren, wie
z.B. durch Zeitungen, Tischdecken und Vorhänge.
≥ Stellen Sie das Gerät nicht auf Verstärker oder andere Geräte,
die heiß werden können. Diese Hitze könnte das Gerät
beschädigen.
≥ Setzen Sie dieses Gerät keinem direkten Sonnenlicht, hohen
Temperaturen, starker Feuchtigkeit und übermäßigen
Erschütterungen aus.
Batterien
Durch die unsachgemäße Handhabung von Batterien kann es zu
einem Auslaufen von Elektrolyt und einem Brand kommen.
≥ Explosionsgefahr bei inkorrektem Ersetzen der Batterie.
Ersetzen Sie die Batterie nur durch den vom Hersteller
empfohlenen Typ.
≥ Wenden Sie sich zur Entsorgung der Batterien an die lokalen
Behörden und erfragen Sie die richtige Vorgehensweise zur
Entsorgung.
≥ Verwenden Sie keine alten und neuen Batterien oder
verschiedene Typen gleichzeitig.
≥ Niemals starker Hitze oder offenem Feuer aussetzen.
≥ Lassen Sie die Batterie(n) nie längere Zeit in einem Auto mit
geschlossenen Türen und Fenstern zurück, das direkter
Sonneneinstrahlung ausgesetzt ist.
≥ Nehmen Sie die Batterien nicht auseinander, und schließen Sie
sie nicht kurz.
≥ Laden Sie Alkali- oder Manganbatterien nicht wieder auf.
≥ Verwenden Sie keine Batterien mit teilweise abgelöstem
Mantel.
Entfernen Sie die Batterien, wenn Sie die Fernbedienung über
längere Zeit nicht benutzen. Lagern Sie die Batterien an einem
kühlen, dunklen Ort.
Beschränkung der Verwendung
von nicht autorisierten kopierten
Inhalten
Dieses Gerät nutzt die folgenden Technologien zum Schutz des
Urheberrechts.
Cinavia Bekanntgabe
Dieses Produkt verwendet die Technologie von Cinavia zur
Einschränkung des Gebrauchs nicht autorisierter Kopien
kommerzieller Film- und Videoprodukte und deren Tonstreifen.
Sobald ein unzulässiger Gebrauch einer nicht autorisierten Kopie
entdeckt wird, wird eine Meldung angezeigt und die Wiedergabe
oder der Kopiervorgang wird unterbrochen.
Weitere Informationen zur Technologie von Cinavia werden im
Cinavia Online Verbraucher-Informationszentrum unter http://
www.cinavia.com angeboten. Zur Anforderung zusätzlicher
Information über Cinavia per Post, senden Sie eine Postkarte mit
Ihrer Postanschrift an: Cinavia Consumer Information Center, P.O.
Box 86851, San Diego, CA, 92138, USA.
2
VQT4Z07
DMP-BDT335&235&234_EG-VQT4Z07.book 3 ページ
2013年2月1日 金曜日 午前9時49分
Wireless LAN-Anschluss
Die folgenden Grenzwerte bestehen bezüglich des Gebrauchs
dieses Geräts. Sie müssen sich dieser Grenzwerte vor dem
Gebrauch dieses Gerätes bewusst sein.
Panasonic haftet in keinem Fall für jegliche unbeabsichtigten Schäden,
die durch eine Nichtbeachtung dieser Grenzwerte oder eines beliebigen
Gebrauchs oder Missbrauchs dieser Geräte auftreten könnte.
≥ Über Funkwellen übertragene und empfangene Daten
könnten abgefangen und überwacht werden.
≥ Dieses Gerät enthält empfindliche elektronische Komponenten.
Verwenden Sie dieses Gerät bitte in der vorgesehenen Weise
und beachten Sie die folgenden Punkte:
– Setzen Sie dieses Gerät keinen hohen Temperaturen oder
direktem Sonnenlicht aus.
– Biegen Sie dieses Gerät nicht oder setzen Sie es keinen
starken Stößen aus.
– Halten Sie diese Geräte von Feuchtigkeit fern.
– Zerlegen oder verändern Sie dieses Gerät nicht.
Konformitätserklärung (DoC)
Hiermit erklärt “Panasonic Corporation”, dass dieses Produkt die
grundlegenden Anforderungen sowie die anderen relevanten
Vorschriften der Richtlinie 1999/5/EG erfüllt.
Kunden können eine Kopie der Original-DoC unserer
R&TTE-konformen Geräte von unserem DoC-Server herunterladen:
http://www.doc.panasonic.de
Wenden Sie sich an einen zugelassenen Vertragshändler:
Panasonic Marketing Europe GmbH, Panasonic Testing Centre,
Winsbergring 15, 22525 Hamburg, Deutschland
Dieses Produkt ist für den Einsatz in folgenden Ländern vorgesehen.
Österreich, Belgien, Bulgarien, Zypern, Tschechische Republik,
Dänemark, Finnland, Frankreich, Deutschland, Griechenland,
Ungarn, Irland, Italien, Island, Liechtenstein, Luxemburg, Malta,
Niederlande, Norwegen, Polen, Portugal, Rumänien, Slowakei,
Slowenien, Spanien, Schweden, Großbritannien, Schweiz
Dieses Produkt ist für allgemeine Verbraucher bestimmt. (Kategorie 3)
Die WLAN-Funktion dieses Produkts darf ausschließlich in
geschlossenen Räumen genutzt werden.
Dieses Produkt ist für die Verbindung zum Access Point 2,4 GHz
oder 5 GHz WLAN ausgelegt.
Indem Sie diese Produkte und Batterien
ordnungsgemäß entsorgen, helfen Sie dabei,
wertvolle Ressourcen zu schützen und eventuelle
negative Auswirkungen auf die menschliche
Gesundheit und die Umwelt zu vermeiden, die
anderenfalls durch eine unsachgemäße
Abfallbehandlung auftreten können.
Wenn Sie ausführlichere Informationen zur
Sammlung und zum Recycling alter Produkte und
Batterien wünschen, wenden Sie sich bitte an
Ihre örtlichen Verwaltungsbehörden, Ihren
Abfallentsorgungsdienstleister oder an die
Verkaufseinrichtung, in der Sie die Gegenstände
gekauft haben.
Gemäß Landesvorschriften können wegen nicht
ordnungsgemäßer Entsorgung dieses Abfalls
Strafgelder verhängt werden.
Für geschäftliche Nutzer in der Europäischen
Union
Wenn Sie elektrische oder elektronische Geräte
entsorgen möchten, wenden Sie sich wegen
genauerer Informationen bitte an Ihren Händler
oder Lieferanten.
[Informationen zur Entsorgung in Ländern
außerhalb der Europäischen Union]
Diese Symbole gelten nur innerhalb der
Europäischen Union. Wenn Sie solche Gegenstände
entsorgen möchten, erfragen Sie bitte bei den
örtlichen Behörden oder Ihrem Händler, welches die
ordnungsgemäße Entsorgungsmethode ist.
Hinweis zum Batteriesymbol (unten zwei
Symbolbeispiele):
Dieses Symbol kann in Kombination mit einem
chemischen Symbol verwendet werden. In diesem
Fall erfüllt es die Anforderungen derjenigen Richtlinie,
die für die betreffende Chemikalie erlassen wurde.
Entsorgung oder Weitergabe des
Geräts
Dieses Gerät könnte die Informationen der Benutzereinstellung
beibehalten. Wenn Sie dieses Gerät entweder durch Entsorgung
oder Übereignung beseitigen, befolgen Sie das Verfahren für die
Rücksetzung auf alle werksseitigen Einstellungen und die
Löschung der Benutzereinstellungen. (> 37, “So setzen Sie alle
Einstellungen auf die werksseitige Einstellung zurück.”)
≥ Das Bedienungsarchiv könnte im Gerätespeicher registriert
worden sein.
Benutzerinformation zur Sammlung und
Entsorgung von veralteten Geräten und
benutzten Batterien
Diese Symbole auf den Produkten,
Verpackungen und/oder Begleitdokumenten
bedeuten, dass benutzte elektrische und
elektronische Produkte und Batterien nicht in den
allgemeinen Hausmüll gegeben werden sollen.
Bitte bringen Sie diese alten Produkte und
Batterien zur Behandlung, Aufarbeitung bzw. zum
Recycling gemäß Ihrer Landesgesetzgebung und
den Richtlinien 2002/96/EG und 2006/66/EG zu
Ihren zuständigen Sammelpunkten.
Cd
VQT4Z07
3
DMP-BDT335&235&234_EG-VQT4Z07.book 4 ページ
2013年2月1日 金曜日 午前9時49分
Inhaltsverzeichnis
Vorsichtsmaßnahmen . . . . . . . . . 2
Erste Schritte
Wiedergabe
Zubehörteile . . . . . . . . . . . . . . . . .
Pflege des Geräts und der
Medien . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Abspielbare Medien . . . . . . . . . . .
Benutzung der
Bedienelemente . . . . . . . . . . . . .
5
5
6
8
Anschlüsse und Einstellungen
Anschluss an einen
Fernseher . . . . . . . . . . . . . . . . .
Anschluss an einen Verstärker/
Empfänger . . . . . . . . . . . . . . . .
Verbindung zum Netzwerk . . . . .
Einstellung . . . . . . . . . . . . . . . . .
Neuprogrammierung der
Fernbedienung . . . . . . . . . . . . .
Anschließen oder Entfernen von
Medien . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 17
HOME-Menü . . . . . . . . . . . . . . . . 18
Mehrbenutzer-Modus . . . . . . . . . 19
Wiedergabe. . . . . . . . . . . . . . . . . 20
VIERA Connect
(Verwendung von
Internetdiensten) . . . . . . . . . . . . 23
Home-NetzwerkLeistungsmerkmal . . . . . . . . . . . 24
“HDMI CEC” . . . . . . . . . . . . . . . . 27
10
11
13
14
Einstellungen
Optionen-Menü . . . . . . . . . . . . . . 28
Menü “Setup” . . . . . . . . . . . . . . . 30
16
Referenz
Anleitung zur Fehlersuche und
-behebung . . . . . . . . . . . . . . . . . 37
Meldungen . . . . . . . . . . . . . . . . . 41
Technische Daten . . . . . . . . . . . . 43
4
VQT4Z07
2013年2月1日 金曜日 午前9時49分
Kontrollieren Sie vor dem Gebrauch dieses Geräts die
mitgelieferten Zubehörteile.
1 Fernbedienung
(N2QAYB000876)
2 Batterien für Fernbedienung
1 Netzkabel
1 CD-ROM
≥ Die in dieser Bedienungsanleitung aufgeführten
Produktnummern entsprechend dem Stand im Januar
2013. Änderungen jederzeit möglich.
≥ Verwenden Sie das Netzkabel nicht mit anderen Geräten.
∫ Verwendung der Fernbedienung
Legen Sie die Batterien so ein, dass die Pole (i und j)
den Zeichen in der Fernbedienung entsprechen.


Pflege des Geräts und der
Medien
∫ Reinigen Sie dieses Gerät mit einem
weichen, trockenen Tuch
≥ Verwenden Sie auf keinen Fall Alkohol, Lackverdünner
oder Benzin zum Reinigen dieses Gerätes.
≥ Bevor Sie ein mit Chemikalien getränktes/
imprägniertes Tuch verwenden, lesen Sie die
zugehörigen Gebrauchshinweise genau durch.
∫ Die Gerätelinse
Linsenreiniger: RP-CL720AE
≥ Dieser Linsenreiniger ist möglicherweise nicht in
allen Ländern, z.B. Deutschland, erhältlich. Bitte
setzen Sie sich in dem Fall mit Ihrem
Panasonic-Händler in Verbindung.
≥ Dieser Linsenreiniger wird speziell für DIGA
verkauft, kann aber auch für dieses Gerät verwendet
werden.
∫ Discs reinigen
JA
Erste Schritte
Zubehörteile
Erste Schritte
Anschlüsse und Einstellungen
DMP-BDT335&235&234_EG-VQT4Z07.book 5 ページ
NEIN
R6/LR6, AA
∫ Vorsichtsmaßnahmen zum Umgang
mit Discs und Karten
≥ Berühren Sie die Discs nur an den Kanten, um
unbeabsichtigte Kratzer und Fingerabdrücke auf der
Discoberfläche zu vermeiden.
≥ Kleben Sie keine Etiketten oder Aufkleber auf Discs.
≥ Verwenden Sie keine Schallplatten-Reinigungssprays,
kein Benzin, keinen Verdünner, keine
Antistatikflüssigkeiten und keine anderen
Lösungsmittel.
≥ Befreien Sie die Kontakte an der Rückseite der Karte
von Staub, Wasser und anderen Fremdkörpern.
≥ Die folgenden Discs sollten nicht verwendet werden:
– Discs mit freiliegenden Klebstoffresten von
entfernten Aufklebern oder Etiketten (Leih-Discs
etc.)
– Stark verzogene Discs oder Discs mit Rissen und
Sprüngen.
– Discs mit ungewöhnlicher Form, z. B. in Herzform.
Einstellungen
Mit einem feuchten Tuch abwischen und dann trocken
wischen.
Referenz
Auf den Fernbedienungs-Signalsensor an diesem Gerät
richten. (> 9)
Wiedergabe
(Alkali- oder Manganbatterien)
VQT4Z07
5
DMP-BDT335&235&234_EG-VQT4Z07.book 6 ページ
2013年2月1日 金曜日 午前9時49分
Abspielbare Medien
Gerät
Medien-Kennze
ichnungen
Gerätearten
BD-Video
BD
Inhaltsformat
Video
BD-RE
Video, JPEG, MPO
BD-R
Video, MKV, Xvid
DVD-Video
Video
DVD-R
Video, AVCHD, MKV,
Xvid, JPEG, MPO, AAC,
FLAC, MP3, WAV, WMA
DVD
DVD-R DL
DVD-RW
Video, AVCHD
—
+R/+RW/+R DL
Musik CD
CD
—
SD-Speicherkarte (8 MB bis 2 GB)
SDHC-Speicherkarte (4 GB bis 32 GB)
SDXC-Speicherkarte (48 GB, 64 GB)
(Sowohl mit Mini- als auch mit Mikrotypen
kompatibel)
SD
USB
CD-R
CD-RW
—
USB-Gerät
(bis zu 2 TB)
Musik [CD-DA]
MKV, Xvid, JPEG, MPO,
AAC, FLAC, MP3,
Musik [CD-DA], WAV,
WMA
AVCHD, AVCHD 3D,
MP4, JPEG, MPO
MKV, MP4, MPEG2,
Xvid, JPEG, MPO, AAC,
FLAC, MP3, WAV, WMA
≥ Siehe auf Seite 7 und 43 für weitere Informationen zu den wiedergabefähigen Inhaltsarten.
6
VQT4Z07
2013年2月1日 金曜日 午前9時49分
∫ Discs, die nicht wiedergegeben
werden können
Alle anderen Discs, die nicht ausdrücklich
unterstützt werden oder zuvor beschrieben wurden.
≥ DVD-RAM
≥ Super Audio CD
≥ Foto CD
≥ DVD-Audio
≥ Video-CD und Super Video-CD
≥ HD DVD
∫ Regionsverwaltungsinformation
BD-Video
Dieses Gerät kann BD-Video-Discs abspielen, deren
Etikett den Regionalcode “B” enthält.
Beispiel:
DVD-Video
Dieses Gerät kann DVD-Video-Discs abspielen, deren
Etikett den Regionalcode “2” oder “ALL” enthält.
Beispiel:
2
ALL
2
3
5
∫ Finalisieren
Mit einem Recorder bespielte DVD-R/RW/R DL, +R/
+RW/+R DL und CD-R/RW müssen zur Wiedergabe mit
diesem Gerät vom Recorder finalisiert werden. Siehe
Anleitung des Recorders.
∫ BD-Video
≥ Dieses Gerät unterstützt High-Bitrate-Audio (Dolby®
Digital Plus, Dolby® TrueHD, DTS-HD High Resolution
Audio und DTS-HD Master Audio), das in BD-Video
angewendet wird.
≥ [BDT235] [BDT234] Wenn “Dolby D/Dolby D +/Dolby
TrueHD” auf “PCM” und “DTS Neo:6” auf “Aus”
gestellt ist, beträgt die maximal mögliche Zahl des
Dolby®-Sounds 5.1ch PCM. (> 31, 32)
∫ 3D
≥ Die Wiedergabe von 3D-Videos und 3D-Fotos ist
möglich, wenn das Gerät über ein
HDMI-Hochgeschwindigkeitskabel an einen
3D-kompatiblen Fernseher angeschlossen ist.
≥ 2D-Videos können virtuell als 3D angesehen werden.
(> 29)
∫ Musik CD
Die korrekte Wiedergabe und die Klangqualität von CDs,
die nicht den CD-DA-Spezifikationen entsprechen
(kopiergeschützte CDs etc.) kann nicht garantiert
werden.
∫ SD-Karten
≥ Es können miniSD-Karten,
microSD-Karten, microSDHC-Karten
und microSDXC-Karten verwendet
werden, dazu muss aber eine
Adapterkarte verwendet werden. Diese
werden in der Regel mit den Karten
mitgeliefert oder dem Benutzer
anderweitig angeboten.
≥ Zum Schutz des Kartenmaterials
schieben Sie die Aufnahmeschutztaste (auf der
SD-Karte) auf “LOCK”.
≥ Dieses Gerät ist mit SD Speicherkarten kompatibel,
die den SD Kartenspezifikationen FAT12 und FAT16
Format sowie den SDHC Speicherkarten im FAT32
Format und SDXC Speicherkarten in exFAT
entsprechen.
≥ Wenn die SD-Karte mit nicht kompatiblen Computern
oder Geräten verwendet wird, könnten die
aufgenommenen Materialien wegen
Kartenformatierung usw. gelöscht werden.
≥ Der verwendbare Speicher könnte geringfügig unter
der Kartenkapazität liegen.
∫ USB-Gerät
≥ Dieses Gerät gewährleistet keinen Anschluss an alle
USB-Geräte.
≥ Dieses Gerät unterstützt nicht das Aufladen des
USB-Geräts.
≥ Die Dateisysteme FAT12, FAT16, FAT32 und NTFS
werden unterstützt.
≥ Dieses Gerät unterstützt USB2.0 Highspeed.
≥ Dieses Gerät kann eine mit FAT32 und NTFS
formatierte Festplatte unterstützen.
Einige Festplattenarten erfordern unter Umständen
den Einsatz des externen Netzteils.
∫ BD-RE, BD-R
Im DR-Modus aufgenommene Discs können bei
Verwendung von Blu-ray Disc Recordern von Panasonic
unter Umständen den Ton, usw. nicht korrekt
wiedergeben.
≥ Es könnte möglich sein, dass in einigen Fällen die obigen
Medien aufgrund des Medientyps, des Aufnahmezustands,
der Aufnahmemethode und der Dateierstellung nicht
wiedergegeben werden können.
≥ Die Hersteller der Discs können festlegen, wie die Discs
abgespielt werden. Daher kann es sein, dass Sie die
Wiedergabe nicht so steuern können, wie es in dieser
Bedienungsanleitung beschrieben wird. Lesen Sie daher
sorgfältig die der Disc beiliegenden Hinweise.
VQT4Z07
7
Erste Schritte
DMP-BDT335&235&234_EG-VQT4Z07.book 7 ページ
DMP-BDT335&235&234_EG-VQT4Z07.book 8 ページ
2013年2月1日 金曜日 午前9時49分
Benutzung der Bedienelemente
1
2
11
1
2
12
13
3
14
4
5
ヤモワヤユロ
モヶュリヰチ
15
6
7
8
16
17
18
19
9
20
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
10
20
8
VQT4Z07
Schaltet das Gerät aus und ein
TV-Steuertasten
Sie können den Panasonic-Fernseher mit der
Fernbedienung des Geräts steuern. Je nach TV
funktionieren manche Tasten unter Umständen
nicht.
[Í TV] : Schaltet das Fernsehgerät ein und aus
[AV] : Eingang ändern
[i j VOL] : Einstellen der Lautstärke
Auswahl der Titelnummern usw./Eingabe von
Nummern und Zeichen
Abbrechen
Audioauswahl (> 20)
Steuertasten für grundlegende
Wiedergabefunktionen (> 20)
Anzeigen von Statusmeldungen (> 21)
Anzeigen des Hauptmenüs (> 21)
Optionsmenü zeigen (> 28)
Farbtasten (rot, grün, gelb, blau)
Für verschiedene Zwecke je nach Anzeige
verwendet
Sender für das Signal der Fernbedienung
Disclade öffnen oder schließen (> 17)
Ein-/ausschalten des Sekundärvideos
(Picture-in-picture) (> 28)
MiracastTM-Bildschirm anzeigen (> 24)
Zeigt den Home Bildschirm von VIERA Connect
(> 23)
Beenden des Menübildschirms
Aufrufen des Popup-Menüs (> 21)
Anzeige des HOME-Menüs (> 18)
[3, 4, 2, 1] : Markierung für Auswahl bewegen
[OK] : Auswahl bestätigen
(;1) : Bild-zu-Bild (> 20)
Rückkehr zum vorherigen Bildschirm
2013年2月1日 金曜日 午前9時49分
8
11
Erste Schritte
DMP-BDT335&235&234_EG-VQT4Z07.book 9 ページ
[BDT335]
IR
1
Um die Frontblende
herunterklappen,
ziehen Sie sie nach
vorne.
SD CARD
2 3 4 5
6
7
9 10
8
Um die Frontblende herunterklappen,
ziehen Sie sie nach vorne.
9
10
11
[BDT235] [BDT234]
SD CARD
1
1
2
3
4
5
2
4
Disclade (> 17)
Fernbedienungs-Signalsensor
Entfernung: Innerhalb von 7 m
Winkel: Ungefähr 20e nach oben und unten, 30e
nach links und rechts
[BDT335] Blaue LED
Die LED kann ein- und ausgeschaltet werden.
(> 36)
SD-Kartenschlitz (> 17)
[BDT335] V.OFF LED (Video aus-LED)
Es kann eingestellt werden, ob die LED ein-/
ausgeschaltet werden soll. (> 36)
7
6
6
7
8
9
10
11
USB-Ports (> 17)
Anzeige
Disclade öffnen oder schließen (> 17)
Stopp (> 20)
Starten der Wiedergabe (> 20)
Bereitschafts-/Ein-Schalter (Í/I) (> 14)
Drücken Sie diese Taste, um das Gerät in den
Standby-Modus oder aus diesem ein zu schalten.
Auch im Standby-Modus verbraucht das Gerät eine
geringe Menge Strom.
Anschlüsse auf der Rückseite (> 10–13)
VQT4Z07
9
DMP-BDT335&235&234_EG-VQT4Z07.book 10 ページ
2013年2月1日 金曜日 午前9時49分
Anschluss an einen Fernseher
Anschlüsse und Einstellungen
Verbinden Sie das Netzkabel, nachdem alle Verbindungen hergestellt wurden.
≥ Wir empfehlen Ihnen, alle Geräte vorübergehend vom Stromnetz zu trennen, bevor Sie einen Anschluss
vornehmen.
≥ Verwenden Sie Hochgeschwindigkeits-HDMI-Kabel. Nicht HDMI-kompatible Kabel können nicht verwendet werden.
Wir empfehlen, ein HDMI-Kabel von Panasonic zu verwenden. Verwenden Sie zur Ausgabe des 1080p-Signals bitte
HDMI-Kabel bis max. 5,0 Meter Länge.
[BDT335] Verwenden Sie die HDMI AV OUT MAIN Buchse.
An eine Netzsteckdose
HDMI-Kabel
HDMI IN
Netzkabel (mitgeliefert)
[BDT235] [BDT234]
≥ Dieses Gerät verbraucht auch etwas Strom (> 43), wenn es ausgeschaltet ist. Zum Zwecke der Stromeinsparung
kann das Gerät vom Anschluss getrennt werden, wenn Sie es über einen längeren Zeitraum nicht benutzen.
10
VQT4Z07
DMP-BDT335&235&234_EG-VQT4Z07.book 11 ページ
2013年2月1日 金曜日 午前9時49分
Anschluss an einen Verstärker/Empfänger
Nehmen Sie einen der folgenden Verbindungen passend zum Anschluss Ihres Verstärkers/Empfängers vor.
HDMI AV OUT
[BDT335] Verwenden Sie die HDMI AV OUT MAIN Buchse.
HDMI IN
[BDT235] [BDT234]
HDMI OUT
(ARC)
HDMI IN
(ARC)
Verstärker/Receiver
≥ Stellen Sie “Digital Audio Ausgang” (> 31) ein.
≥ Beim Anschluss an einen nicht zu 3D kompatiblen Verstärker/Receiver muss dieses Gerät an den Fernseher
angeschlossen werden. Verbinden Sie dann den Fernseher und den Verstärker/Receiver. Bedenken Sie jedoch,
dass nur ein Sound von bis zu 5.1 CH möglich ist.
≥ Bei Verwendung eines Fernsehers oder Verstärkers/Receivers, der keine “(ARC)”-Kennzeichnung am
HDMI-Anschluss aufweist (nicht zu ARC kompatibel), müssen der Verstärker/Receiver und Fernseher auch mit dem
optischen Digital-Audiokabel verbunden werden, um den TV-Sound über den Verstärker/Receiver genießen zu
können.
HDMI AV OUT SUB [BDT335]
Ein besserer Klang kann unter Verwendung des Anschlusses HDMI AV OUT SUB erzielt werden.
HDMI-Kabel
HDMI IN
HDMI-Kabel
HDMI IN
Verstärker/Receiver
≥ Stellen Sie “HDMI(SUB)-Ausgabemodus” auf “V.OFF(Video aus)” (> 31) ein.
– Audio wird in hoher Auflösung wiedergegeben, unabhängig davon, ob der Verstärker/Empfänger 3D-kompatibel
ist.
≥ Die Wiedergabe von 3D-Videos und 3D-Fotos ist möglich, wenn der angeschlossene Fernseher 3D-kompatibel ist,
selbst wenn der Verstärker/Empfänger nicht 3D-kompatibel ist.
≥ Der HDMI-Anschluss über HDMI AV OUT MAIN unterstützt HDMI CEC (> 27).
Der HDMI AV OUT SUB-Anschluss ist nicht zu HDMI CEC kompatibel.
VQT4Z07
11
Anschlüsse und Einstellungen
HDMI-Kabel
HDMI-Kabel
DMP-BDT335&235&234_EG-VQT4Z07.book 12 ページ
2013年2月1日 金曜日 午前9時49分
OPTICAL
[BDT335]
Optisches Digitalkabel
OPTICAL IN
[BDT235] [BDT234]
Verstärker/Receiver
≥ Stellen Sie “HDMI-Audioausgabe” auf “Aus” ein (> 31).
≥ Stellen Sie “Digital Audio Ausgang” (> 31) ein.
12
VQT4Z07
DMP-BDT335&235&234_EG-VQT4Z07.book 13 ページ
2013年2月1日 金曜日 午前9時49分
Verbindung zum Netzwerk
Die folgenden Dienste können verwendet werden, wenn dieses Gerät an ein Breitbandnetz angeschlossen ist.
≥ Sie können die Firmware aktualisieren (> 16)
≥ Sie können BD-Live genießen (> 22)
≥ Sie können VIERA Connect genießen (> 23)
≥ Sie können auf ein anderes Gerät zugreifen (Heimnetzwerk) (> 24)
≥ Dieses Gerät unterstützt Wi-Fi DirectTM und kann eine Drahtlosverbindung mit Wireless-Geräten ohne Router
herstellen. Sie können diese Funktion mit der Heimnetzwerk-Funktion, etc. verwenden. Der Internetzugriff ist
während der Verbindung über Wi-Fi DirectTM nicht verfügbar. (> 24, 33)
Für Einzelheiten über die Anschlussmethode siehe die mit dem angeschlossenen Gerät mitgelieferte Anleitung.
Anschlüsse und Einstellungen
Wireless LAN-Anschluss
Dieses Gerät verfügt über integriertes Wi-Fi® und kann an einen Wireless-Router angeschlossen werden.
[BDT335]
[BDT235] [BDT234]
Wireless Router, usw.
Internet
≥ Für aktuelle Informationen zur Kompatibilität Ihres drahtlosen Routers, lesen Sie
http://panasonic.jp/support/global/cs/
(Diese Website ist nur auf Englisch.)
≥ Das Gerät ist nicht mit öffentlichen WLAN-Diensten kompatibel, wie sie in Flughäfen, Bahnhöfen, Cafés usw.
angeboten werden.
≥ Lesen Sie auf Seite 3 bezüglich Vorsichtsmaßnahmen für WLAN-Anschlüsse nach.
LAN-Kabelanschluss
[BDT335]
LAN Kabel
Breitband-Router, usw.
[BDT235] [BDT234]
Internet
≥ Für den Anschluss von Peripheriegeräten verwenden Sie gerade LAN Kabel (STP) der Kategorie 5 oder höher.
≥ Ausschließlich LAN-Kabel in die LAN-Buchse einstecken, da sonst das Gerät beschädigt werden könnte.
VQT4Z07
13
DMP-BDT335&235&234_EG-VQT4Z07.book 14 ページ
2013年2月1日 金曜日 午前9時49分
Einstellung
Grundeinstellung
Nach dem ersten Verbinden Ihres neuen Gerätes und
dem Drücken von [Í], wird ein Bildschirm für die
Basiseinstellungen angezeigt.
Vorbereitung
Schalten Sie das Fernsehgerät ein und wählen Sie
den entsprechenden Videoeingang.
1
2
Netzwerk-Schnelleinstellungen
Am Ende der “Grundeinstellung” können Sie
“Netzwerk-Schnelleinstellungen” ausführen.
Wählen Sie “Per Kabel” oder “WLAN” aus und
drücken Sie [OK].
Netzwerk-Schnelleinstellungen
Wählen Sie bitte zunächst einen Verbindungsmodus.
Drücken Sie [Í].
Der Setup-Bildschirm wird geöffnet.
Befolgen Sie die Anweisungen auf dem
Bildschirm, um mit den Einstellungen
fortzufahren.
Per Kabel
WLAN
OK
RETURN
≥ Sie können dieses Setup jederzeit erneut durchführen,
indem Sie “Grundeinstellung” im Menü Setup wählen.
(> 35)
∫ Anschluss “Per Kabel”
Befolgen Sie für die Vornahme Ihrer
Anschlusseinstellungen die Anweisungen auf dem
Bildschirm.
∫ Anschluss “WLAN”
Vor der Konfiguration des Wireless-Anschlusses
≥ Halten Sie Ihren Netzwerknamen (SSID*1) bereit.
≥ Ist Ihre Drahtlosverbindung verschlüsselt, halten
Sie bitte den Entschlüsselungscode bereit.
Wählen Sie “WLAN wird gesucht” oder “WPS
(Taste)” und drücken Sie [OK], befolgen Sie
anschließend die Anweisungen auf dem Bildschirm,
um mit den Einstellungen fortzufahren.
WLAN-Einstellungen
Wählen Sie eine Verbindungsmethode für den Zugriff
auf den WLAN-Zugangspunkt. Hinweise zu den
verfügbaren Verbindungsmethoden entnehmen Sie bitte
der Bedienungsanleitung des WLAN-Zugangspunktes.
WLAN wird gesucht
WPS (Taste)
14
VQT4Z07
2013年2月1日 金曜日 午前9時49分
WPS (Taste):
z.B.:
Wenn Ihr Wireless Router WPS
(Taste) unterstützt, können Sie durch
Druck der WPS-Taste die
Einstellungen leicht vornehmen.
*2
WPS (Wi-Fi Protected SetupTM) ist
ein Standard, der die Einstellungen
bezüglich des Anschlusses und der Sicherheit von
Wireless LAN Geräten erleichtert.
1 Drücken Sie die WPS-Taste oder die entsprechende
Taste des Wireless Routers bis die Lampe blinkt.
≥ Für Einzelheiten siehe Bedienungsanleitung des
Wireless Routers.
2 Drücken Sie [OK].
WLAN wird gesucht:
≥ Bei Auswahl von “WLAN wird gesucht” werden die
verfügbaren Wireless-Netze angezeigt. Wählen Sie
Ihren Netzwerknamen und betätigen Sie [OK].
– Sollte Ihr Netzwerkname nicht angezeigt werden,
suchen Sie ihn durch Betätigen der roten Taste auf
der Fernbedienung erneut.
– Stealth SSID wird bei Auswahl von “WLAN wird
gesucht” nicht angezeigt. Nehmen Sie die Eingabe
manuell unter Verwendung von “Manuelle
Einstellung” vor.
Betätigen Sie [HOME]
> wählen Sie mit [OK] die Option “Setup”
> wählen Sie “Player-Einstellungen”
> wählen Sie “Netzwerk” aus und drücken Sie [OK]
> wählen Sie “Netzwerkeinstellungen” aus und
drücken Sie [OK]
> wählen Sie “WLAN-Einstellungen” aus und
drücken Sie [OK]
> wählen Sie “Verbindungseinstellung” aus und
drücken Sie [OK]
> wählen Sie “Manuelle Einstellung” aus und
drücken Sie [OK]
≥ Sollte Ihr Wireless-Netz verschlüsselt sein, wird der
Bildschirm zur Eingabe des Entschlüsselungscodes
angezeigt.
Geben Sie den Entschlüsselungscode Ihres
Netzwerks ein.
≥ Siehe Betriebsanleitung des Hubs oder Routers.
≥ Diese Einstellung können Sie immer durch Wahl von
“Netzwerk-Schnelleinstellungen” im Setupmenü
vornehmen. (> 33)
≥ Diese Einstellungen können Sie einzeln mit
“Netzwerkeinstellungen” erneut vornehmen. (> 33)
≥ Verwenden Sie das Gerät nicht, um es mit einem
WLAN-Netz zu verbinden, auf dass Sie keine
Zugriffsrechte haben.
Während der automatischen Suche in einer
Drahtlosnetzwerkumgebung könnten Drahtlosnetzwerke
(SSID), für die Sie keine Nutzungsrechte haben,
angezeigt werden. Der Gebrauch dieser Netze könnte
jedoch als illegaler Zugriff angesehen werden.
≥ Nach der Durchführung der Netzeinstellungen an diesem
Gerät könnten sich die Einstellungen
(Verschlüsselungsstufe, usw.) des Wireless Routers
ändern.
Bei Problemen mit dem Zugriff auf das Internet über Ihren
PC, führen Sie die Netzwerkeinstellungen Ihres PC gemäß
den Einstellungen des WirelessRouters durch.
≥ Bedenken Sie, dass die Verbindung mit einem
unverschlüsselten Netzwerk dazu führen kann, dass
Kommunikationsinhalte unrechtmäßig durch Dritte
eingesehen werden können, oder dass persönliche oder
vertrauliche Informationen nach außen dringen können.
*1
*2
SSID:
Ein SSID (Service Set IDentification) ist eine von Wireless
LAN verwendete Bezeichnung für die Identifizierung eines
speziellen Netzwerks. Eine Übertragung ist möglich, wenn
SSID beider Geräte übereinstimmt.
Der mit Wi-Fi Protected SetupTM kompatible
Wireless-Router kann dieses Zeichen aufweisen.
VQT4Z07
15
Anschlüsse und Einstellungen
DMP-BDT335&235&234_EG-VQT4Z07.book 15 ページ
DMP-BDT335&235&234_EG-VQT4Z07.book 16 ページ
2013年2月1日 金曜日 午前9時49分
Firmware-Update
Es kann vorkommen, dass Panasonic eine aktualisierte
Firmware für dieses Gerät herausbringt, die eine
Funktion hinzufügt oder verbessert. Diese
Aktualisierungen stehen kostenlos zur Verfügung.
Dieses Gerät ist in der Lage, die Firmware automatisch
zu kontrollieren, wenn es mit einem Breitbandanschluss
an das Internet angeschlossen wird.
Wenn eine neue Firmware Version verfügbar ist, wird der
folgende Bildschirm angezeigt.
Die neueste Firmware ist
erhältlich. Bitte Firmware im
Setup aktualisieren.
So aktualisieren Sie die Firmware
Betätigen Sie [HOME]
> wählen Sie mit [OK] die Option “Setup”
> wählen Sie “Player-Einstellungen”
> wählen Sie “System” aus und drücken Sie [OK]
> wählen Sie “Aktualisierung der Firmware” aus und
drücken Sie [OK]
> wählen Sie “Jetzt aktualisieren” aus und drücken
Sie [OK]
TRENNEN SIE dieses Gerät NICHT vom Stromnetz und
führen Sie während der stattfindenden Aktualisierung
keine Operationen aus.
Nach der Installation der Firmware wird “FIN” auf dem
Gerätedisplay angezeigt. Das Gerät startet erneut und
es wird der folgende Bildschirm angezeigt.
Die Firmware wurde aktualisiert.
Aktuelle Version: x.xx
≥ Wenn der Download auf dieses Gerät fehlschlägt oder
dieses Gerät nicht an das Internet angeschlossen ist,
können Sie die neueste Firmware von der folgenden
Website herunterladen und sie auf eine CD-R brennen,
um die Firmware zu aktualisieren.
http://panasonic.jp/support/global/cs/
(Diese Seite ist nur auf Englisch.)
So zeigen Sie die Firmware Version auf diesem Gerät
an. (> 36, “Firmware-Versionsinfos”)
≥ Das Herunterladen dauert einige Minuten. Es könnte je
nach Verbindungsumgebung länger dauern oder nicht
richtig funktionieren.
≥ Wenn Sie nicht auf die aktuelle Firmware Version
überprüfen möchten, stellen Sie “Automatische
Update-Kontrolle” auf “Aus” ein. (> 36)
16
VQT4Z07
Neuprogrammierung der
Fernbedienung
Sollten Sie mehr als ein Panasonic Abspielgerät/
Aufnahmegerät besitzen und eine Fernbedienung, die
beide Geräte gleichzeitig bedienen kann, müssen Sie den
Fernbedienungscode ändern, damit diese nicht mehr
beide Geräte gleichzeitig bedient. (> 36, “Fernbedienung”)
DMP-BDT335&235&234_EG-VQT4Z07.book 17 ページ
Anschließen oder
Entfernen von Medien
Wiedergabe
[BDT335]
USB1
IR
USB2
2013年2月1日 金曜日 午前9時49分
Hinweise
≥ Beim Einsetzen eines Mediums vergewissern Sie sich,
dass die richtige Seite nach oben zeigt.
≥ Zur Herausnahme der SD-Karte drücken Sie auf die
Kartenmitte und ziehen Sie sie gerade heraus.
≥ Wenn Sie ein Panasonic Gerät mit einem
USB-Anschlusskabel anschließen, könnte der
Einstellbildschirm auf dem angeschlossenen Gerät
angezeigt werden. Für Einzelheiten siehe Anleitung
des angeschlossenen Geräts.
≥ Verwenden Sie den rechten USB-Port (USB2), wenn
Sie eine USB-Festplatte anschließen.
SD CARD
Anschlüsse und Einstellungen
WARNUNG
Stellen Sie keine Gegenstände vor das Gerät. Die
Disclade könnte beim Öffnen mit dem Gegenstand
kollidieren, was zu Beschädigungen führen kann.
[BDT235] [BDT234]
USB1 USB2
Wiedergabe
SD CARD
VQT4Z07
17
DMP-BDT335&235&234_EG-VQT4Z07.book 18 ページ
2013年2月1日 金曜日 午前9時49分
HOME-Menü
Videos/Fotos/Musik
Die Hauptfunktionen dieses Geräts können im
HOME-Menü bedient werden.
Disc
Vorbereitung
Schalten Sie das Fernsehgerät ein und wählen Sie den
geeigneten Videoeingang am Fernsehgerät.
USB
1
2
Drücken Sie [Í], um das Gerät einzuschalten.
≥ Nach der Anzeige des
Netzwerkdienst-Einführungsbanners erscheint
das HOME-Menü.
– Wenn eine Verbindung zum Netzwerk
hergestellt wurde, kann sich der Inhalt des
Banners ändern.
– Sie können den “Banner beim
Hochfahren”-Banner deaktivieren (> 36).
SD-Karte
Geben Sie die Inhalte wieder.
(> 20)
≥ Wählen Sie, wenn
verschiedene Inhalte
aufgezeichnet sind, die Art
der Inhalte oder den Titel.
≥ “USB1” steht für den linken
USB-Port und “USB2” für
den rechten. (> 17)
Netzwerk
Netzwerkdienst
Betätigen Sie [OK] oder [3, 4, 2, 1] zur
Auswahl der Option.
≥ Wiederholen Sie diesen Schritt, wenn weitere
Optionen vorhanden sind.
Anzeige des
Home-Bildschirms von
VIERA Connect. (> 23)
DLNA-Client (> 25)
Heimnetzwerk
Miracast (> 24)
HOME
Media Renderer (> 26)
Netzwerk
Blu-ray Disc-Player
Fotos
Setup
Videos
1. Benutzer
anlegen
Musik
Setup
Player-Einstellungen
(> 30)
USB-Management
(> 22)
Hintergrund
Änderungen am Hintergrund
des HOME-Menüs.
Anzeige des HOME-Menüs
Drücken Sie [HOME].
≥ Die angezeigten Optionen können je nach den Medien
variieren.
≥ Wenn notwenig, stellen Sie “Gemischte Discs” während
der Verwendung einer Disc mit Datendateien (MP3, JPEG,
MKV, etc.) und Video-Dateien (BDAV und AVCHD) ein.
(> 36)
18
VQT4Z07
2013年2月1日 金曜日 午前9時49分
Mehrbenutzer-Modus
Der Mehrbenutzer-Modus ermöglicht es einzelnen
Benutzern, Einstellungen zu konfigurieren und
gespeicherte Einstellungen ganz einfach zu wechseln.
Bis zu 4 Personen können das Gerät mit ihren eigenen
Einstellungen verwenden.
Die folgenden Einstellungen können personalisiert
werden.
≥ Das Benutzersymbol
≥ Der Hintergrund des HOME-Bildschirms
≥ Die Audio- und Bildeinstellungen (> 28, 30)
A
Personalisieren eines neuen
Benutzers
1
2
3
Drücken Sie [HOME].
Drücken Sie auf eine Farbtaste, die einen neuen
Benutzer anzeigt Personalisierung.
Wählen Sie eine Option und ändern Sie die
Einstellung gemäß den Angaben.
Folgende Optionen können eingestellt werden.
Nicknamen
eingeben
Personalisieren Sie einen
Benutzernamen.
Symbol
auswählen
Personalisieren Sie ein
Benutzersymbol.
Bild aus Liste wählen
Das Bild kann aus bereitgestellten
Abbildungen ausgewählt werden.
Von Fotovorlage erstellen
Sie können ein Foto aus
Aufnahmemedien als Symbol
auswählen. (> 28, “Symbol anlegen”)
Hintergrund
auswählen
Personalisieren Sie einen Hintergrund
für das HOME-Menü.
≥ Zusätzlich zu den
Standard-Hintergründen können Sie
ein Foto aus den Aufnahmemedien
als Hintergrund wählen. (> 28,
“Hintergrund”)
HOME
Benutzer 1
Netzwerk
Blu-ray Disc-Player
Fotos
Setup
Musik
Videos
B
A
B
Benutzer 1
2. Benutzer
anlegen
Der aktuell ausgewählte Benutzername und
Symbol.
Personalisieren Sie einen neuen Benutzer und
schalten Sie von Benutzer zu Benutzer über die
Farbtasten.
4
Wählen Sie “Bestätigen” und drücken Sie [OK].
Um personalisierte Benutzerdaten zu ändern
Wählen Sie “Benutzerinfos bearbeiten” aus dem
Einstellungsmenü. (> 36)
Auf anderen Benutzer umschalten
Drücken Sie die Farbtasten im HOME-Menü, um auf
den jeweiligen Benutzer der Taste zu schalten.
VQT4Z07
19
Wiedergabe
DMP-BDT335&235&234_EG-VQT4Z07.book 19 ページ
DMP-BDT335&235&234_EG-VQT4Z07.book 20 ページ
2013年2月1日 金曜日 午前9時49分
Wiedergabe
1
2
Suchlauf/Zeitlupe
Legen Sie das Medium ein.
Die Wiedergabe startet je nach Medium.
Suchlauf
Drücken Sie während der Wiedergabe [SEARCH6]
oder [SEARCH5].
Wählen Sie das Objekt, das Sie abspielen
möchten und drücken Sie [OK].
Wiederholen Sie bei Bedarf diesen Vorgang.
Zeitlupe
Drücken Sie im Pausenmodus [SEARCH5].
≥ DISCS DREHEN SICH WEITER, WÄHREND DIE MENÜS
ANGEZEIGT WERDEN. Drücken Sie [∫STOP], wenn die
Wiedergabe beendet ist, um den Motor des Gerätes, den
Fernsehschirm usw. zu schonen.
≥ MKV/Xvid: Eine aufeinanderfolgende Wiedergabe ist nicht
möglich.
≥ AVCHD und MPEG2 Videos, die per Drag&Drop auf dieses
Medium gezogen und kopiert und eingefügt wurden,
können nicht wiedergegeben werden.
≥ Um Strom zu sparen wird die Stromversorgung
automatisch abgeschaltet, wenn über etwa 30 min keine
Taste betätigt wird und keine Wiedergabe läuft (wie bei
Pause, Anzeige des Menüs, Anzeige von Fotos, usw.).
Funktionen während der
Wiedergabe
Folgende Funktionen werden je nach Medium und
Inhalten unter Umständen nicht ausgeführt.
Stopp
Drücken Sie [∫STOP].
Die Stoppposition wird gespeichert.
Funktion Fortsetzen der Wiedergabe
Drücken Sie [1PLAY], um die Wiedergabe ab dieser
Stelle fortzusetzen.
≥ Der Punkt wird gelöscht, wenn das Speichermedium
entfernt wird.
≥ Bei BD-Videodiscs mit BD-J ist die Funktion
Fortsetzen der Wiedergabe nicht möglich.
Pause
Drücken Sie [;PAUSE].
≥ Drücken Sie nochmals [;PAUSE] oder [1PLAY], um
die Wiedergabe fortzusetzen.
20
VQT4Z07
Die Geschwindigkeit kann um bis zu 5 Stufen erhöht
werden.
≥ Musik, MP3, usw.: Die Geschwindigkeit ist auf eine
einzige Stufe festgestellt.
≥ Drücken Sie [1PLAY], um zur normalen
Wiedergabegeschwindigkeit zurückzukehren.
Überspringen
Drücken Sie während der Wiedergabe oder Pause
[:] oder [9].
Überspringen Sie den Titel, das Kapitel oder den Track.
Einzelbildwiedergabe
Drücken Sie im Pausenmodus [1] (;1).
≥ Halten Sie die Taste gedrückt, um die Bilder vorwärts
durchlaufen zu lassen.
≥ Drücken Sie [1PLAY], um zur normalen
Wiedergabegeschwindigkeit zurückzukehren.
Tonänderung
Drücken Sie [AUDIO].
Sie können die Tonkanalnummer oder Tonspursprache
usw. ändern.
DMP-BDT335&235&234_EG-VQT4Z07.book 21 ページ
2013年2月1日 金曜日 午前9時49分
Wiedergabemenüs und
Informationen zur Wiedergabe
Hauptmenü/Popup-Menü anzeigen
Drücken Sie [TOP MENU] oder [POP-UP MENU].
Wählen Sie das Objekt aus und drücken Sie [OK].
Statusnachrichten anzeigen
ex., BD-Video
T1
B
C1
BD-Video
0:05.14
0:20.52
C
Wiederg.
≥ Bitte vermeiden Sie das Ansehen von 3D-Bildern, wenn
Sie sich unwohl fühlen oder Sie eine Ermüdung der Augen
feststellen.
Sehen Sie sich 3D-Bilder nicht länger an, falls Sie ein
Schwindelgefühl oder Übelkeit wahrnehmen oder sich
sonst unbehaglich fühlen.
≥ Das 3D-Video kann unter Umständen nicht so
ausgegeben werden, wie in “HDMI-Videoformat” und
“24p(4K)/24p Ausgabe” [BDT335] / “24p Ausgang” [BDT235]
[BDT234] eingestellt (> 30).
≥ Bei Wiedergabe von 3D-Fotos vom “Fotos”-Bildschirm,
wählen Sie “3D” aus der Liste. (Fotos in “2D” werden in 2D
wiedergegeben.)
Wenn die “2D” und “3D” -Kennzeichnungen nicht
angezeigt werden, drücken Sie die rote Taste, um die
Ansicht der Wiedergabe-Inhalte zu wechseln.
D
T: Titel, C: Kapitel, PL: Playliste
Abgelaufene Zeit des Titels
Aktuelle Position
Gesamtdauer
Wiedergabe
A
B
C
D
Vorbereitung
Verbinden Sie dieses Gerät mit einem zu 3D
kompatiblen Fernseher. (> 10, 11)
≥ Treffen Sie die notwendigen Vorbereitungen für das
Fernsehgerät.
≥ Zur Wiedergabe befolgen Sie die auf dem Bildschirm
angezeigten Anweisungen.
≥ 3D-Einstellungen (> 29, 32)
Drücken Sie während der Wiedergabe [STATUS].
Die Statusmeldungen informieren Sie darüber, was
gerade wiedergegeben wird. Bei jedem Druck von
[STATUS] könnte sich die anzeigte Information ändern
oder nicht mehr auf dem Bildschirm angezeigt werden.
≥ Je nach Medium und Material könnte sich die Anzeige
ändern oder nicht erscheinen.
A
Nutzung von 3D-Videos und Fotos
ex., JPEG
Datum
11.12.2007
Größe
500 x 375
Hersteller
Gerät
VQT4Z07
21
DMP-BDT335&235&234_EG-VQT4Z07.book 22 ページ
2013年2月1日 金曜日 午前9時49分
Nutzung von BD-Live
Bei “BD-Live”-Discs können Sie Bonusinhalte, die den
Zugriff auf das Internet erfordern, ansehen.
Für diese BD-Live-Funktion muss zusätzlich zum
Internetanschluss ein USB-Gerät angeschlossen
werden.
≥ Wenn USB-Geräte an beide USB-Ports
angeschlossen sind, stecken Sie zunächst beide
Geräte aus und schließen Sie dann nur das an, das
Sie verwenden möchten.
1
2
3
Diashow
Geben Sie eine Diashow mit Fotos wieder und nehmen
Sie verschiedene Einstellungen während der
Wiedergabe vor.
1
2
3
Herstellen der Netzwerkverbindung und
Vornahme der Einstellungen. (> 13, 14)
Schließen Sie ein USB-Gerät mit 1 GB oder mehr
freiem Speicher an.
≥ Das USB-Gerät wird als lokaler Speicher
verwendet.
Legen Sie die Disc ein.
∫ Löschen von Daten auf dem
USB-Gerät
Wählen Sie “USB-Management” im HOME-Menü
(> 18), wählen Sie dann “BD-Video-Datenlöschung”
und drücken Sie [OK].
Wählen Sie “Fotos”.
Wählen Sie ein Objekt und drücken Sie die grüne
Taste.
Folgende Optionen können eingestellt werden.
Diashow starten
Starten der Diashow.
Sie können Fotos aus
ausgewählten Ordnern, eines nach
dem anderen in gleichmäßigem
Zeitabstand abspielen lassen.
Intervall
Das Anzeigeintervall ändern.
Übergangseffekt
Wählen Sie den Effekt beim
Abspielen der Bilder.
Endlos-Play
Stellen Sie ein, ob die Diashow
wiederholt werden soll.
≥ Als “
” angezeigte Fotos können mit diesem Gerät
nicht wiedergegeben werden.
≥ Die verwendbaren Funktionen und Bedienvorgänge
können je nach Disc variieren. Befolgen Sie bitte die
Anweisungen auf der Disc und/oder informieren Sie sich
auf der entsprechenden Website.
≥ “BD-Live Internetzugang” muss eventuell für bestimmte
Discs geändert werden (> 34).
22
Legen Sie das Medium ein.
VQT4Z07
DMP-BDT335&235&234_EG-VQT4Z07.book 23 ページ
2013年2月1日 金曜日 午前9時49分
VIERA Connect
(Verwendung von
Internetdiensten)
VIERA Connect ermöglicht Ihnen den Zugriff auf
besondere, von Panasonic unterstützte Internetseiten,
und die Nutzung von Inhalten wie beispielsweise Fotos,
Videos, usw. vom VIERA Connect-Home-Bildschirm
aus.
VIERA Connect bietet eine Reihe ausgewählter
Internetdienste wie folgt:
≥ Online-Filmverleihdienst
≥ Video-Browserdienst
*
XXXXX
X
XXXXXXXX
XXXXXX
XXXXX
XXXXXXXXXXXXXXXXXXXX
XXXXXXXXXXXXXXX
Mehr
XXXXXXXXXXX
XXXXXX, XXXX
Zurück
39°C
Market
XXXX
XXXX
Wiedergabe
XXXXXXXX
≥ Wenn Sie den Inhalt auf dem Medium abspielen, kann
nicht auf VIERA Connect durch Drücken von [INTERNET]
zugegriffen werden.
≥ In den folgenden Fällen sind Einstellungen über die
Optionen des Einstellungsmenüs möglich.
– Bei der Einschränkung der Verwendung von VIERA
Connect
(> 34, “Netzwerkdienst-Sperre”)
– Bei Korrektur der angezeigten Zeit
(> 34, “Zeitzone”, “Sommerzeit”)
≥ Wenn Sie einen langsamen Internetanschluss verwenden,
könnte das Video nicht korrekt wiedergegeben werden. Es
wird ein Hochgeschwindigkeits-Internetanschluss mit
mindestens 6 Mbit/s empfohlen.
≥ Aktualisieren Sie die Firmware, wenn ein Hinweis zur
Firmware-Aktualisierung auf dem Bildschirm angezeigt
wird. Wenn die Firmware nicht aktualisiert wird, können
Sie die VIERA Connect Funktion nicht verwenden. (> 16)
≥ Die VIERA Connect Startseite kann sich unangekündigt
ändern.
≥ Die Dienste über VIERA Connect werden von ihren
jeweiligen Anbietern bereitgestellt und können
unangekündigt entweder zeitweise unterbrochen oder auf
Dauer eingestellt werden. Panasonic übernimmt deshalb
keine Garantie für den Inhalt und das Fortbestehen der
Dienste.
≥ Einige Funktionen der Websites oder Inhalte des Dienstes
könnten nicht verfügbar sein.
≥ Einige Inhalte können für bestimmte Zuschauer
ungeeignet sein.
≥ Einige Inhalte können nur für spezifische Länder verfügbar
sein und in den jeweiligen Sprachen präsentiert werden.
Internet
* Die Bilder dienen der Veranschaulichung, die Inhalte
können sich unangekündigt ändern.
Vorbereitung
≥ Netzwerkanschluss (> 13)
≥ Netzwerkeinstellung (> 14)
1
2
Drücken Sie [INTERNET].
Wählen Sie das Objekt aus und drücken Sie
[OK].
So beenden Sie VIERA Connect
Drücken Sie [HOME].
VQT4Z07
23
DMP-BDT335&235&234_EG-VQT4Z07.book 24 ページ
2013年2月1日 金曜日 午前9時49分
Home-Netzwerk-Leistungs
merkmal
Verwendung von MiracastTM
Sie können den Inhalt, den Sie auf einem zu Miracast
kompatiblem Smartphone, etc. ansehen, auf dem
großen Bildschirm Ihres Fernsehers genießen.
≥ Kompatibel zu AndroidTM-Geräten, Ver. 4.2 und höher
sowie Miracast-zertifiziert.
Für Informationen, ob das Smartphone, etc. Miracast
unterstützt, kontaktieren Sie den Gerätehersteller.
Player
1
2
Miracast-kompatibles
Gerät
Drücken Sie [MIRACAST].
Bedienen Sie das zu Miracast kompatible Gerät.
≥ Aktivieren Sie am Gerät Miracast und wählen Sie
dieses Gerät* als zu verbindendes Gerät aus.
Details finden Sie in der mit dem Gerät
mitgelieferten Anleitung.
*Der Gerätename wird wie folgt angezeigt;
[BDT335] > DMP-BDT330/5
[BDT235] [BDT234] > DMP-BDT230/3/4/5
So beenden Sie Miracast
Drücken Sie [HOME].
24
VQT4Z07
DMP-BDT335&235&234_EG-VQT4Z07.book 25 ページ
2013年2月1日 金曜日 午前9時49分
Wiedergabe von Inhalten auf dem
DLNA-Server
Sie können Fotos, Videos und Musik, die in einem
DLNA-zertifizierten Medienserver gespeichert sind (PC
mit Windows 7 installiert, Smartphone, usw.) und der mit
Ihrem Heim-Netzwerk verbunden ist, mit anderen teilen,
und sich über die Inhalte mit diesem Player freuen.
Sie können auch mit zu DLNA kompatiblen Rekordern
von Panasonic (DIGA) aufgenommene Videos und Fotos
ansehen.
Lesen Sie auf unserer Website mehr über
Vertriebsgebiete, usw. (> 26)
≥ Hinweise zum unterstützten Format des DLNA
(> 44).
≥ Konfigurieren Sie vor der Verwendung der
DLNA-Funktion den DLNA-Server in Ihrem
Heimnetzwerk.
1
2
3
4
5
6
Drücken Sie [HOME].
Wählen Sie “Netzwerk”.
Wählen Sie “Heimnetzwerk”.
Wählen Sie “DLNA-Client”.
≥ Die Liste kann durch Drücken der roten Taste auf
der Fernbedienung aktualisiert werden.
≥ Die Anschlussart kann auf Wi-Fi Direct
umgeschaltet werden, indem Sie die grüne Taste
der Fernbedienung drücken.
Wählen Sie das Gerät aus und drücken Sie [OK].
Wählen Sie das Objekt für die Wiedergabe aus
und drücken Sie [OK].
≥ Möglicherweise können Sie je nach Inhalt
praktische Funktionen durch Drücken von
[OPTION] nutzen.
≥ Bedienfeld wird einmal
z.B.,
angezeigt, wenn die
Wiedergabe startet.
EXIT
Drücken Sie [OK], wenn
Bedienfeld nicht
angezeigt wird und
drücken Sie [RETURN],
um Bedienfeld zu
verbergen.
Player
Verlassen des Home-Netzwerks
Drücken Sie [HOME].
Wiedergabe
Server
Vorbereitung
1 Nehmen Sie die Netzwerkanschluss- (> 13) und
Netzwerkeinstellung an diesem Gerät (> 14) vor.
2 Nehmen Sie die Einstellungen des Home-Netzwerks
für das angeschlossene Gerät vor.
Bei anderer Verbindung als an DIGA,
3 Fügen Sie die Inhalte und den Ordner zu den
Bibliotheken von Windows Media® Player oder
Smartphone, usw. hinzu.
≥ Die Wiedergabeliste von Windows Media® Player
kann nur Inhalte wiedergeben, die in den
Bibliotheken gespeichert sind.
Bei Verbindung zu DIGA,
3 Melden Sie dieses Gerät an Ihrem DIGA an.
VQT4Z07
25
DMP-BDT335&235&234_EG-VQT4Z07.book 26 ページ
2013年2月1日 金曜日 午前9時49分
Verwenden des Digital Media
Controller
Sie können ein Smartphone oder Tablet als Digital Media
Controller (DMC) zur Wiedergabe von Inhalten vom
DLNA-Server auf dem Renderer (diesem Gerät)
verwenden.
Mögliche Anwendungen:
1
2
3
4
5
6
Drücken Sie [HOME].
Wählen Sie “Netzwerk”.
Wählen Sie “Heimnetzwerk”.
Wählen Sie “Media Renderer”.
Wählen Sie “Heimnetzwerk” oder “Wi-Fi Direct”
und drücken Sie [OK], dann folgen Sie den
Anweisungen auf dem Bildschirm.
Bedienen Sie das zu DMC kompatible Gerät.
Verlassen des Media Renderer-Bildschirms
Drücken Sie [HOME].
Server
*
Über DLNA und Media Renderer
Weitere Informationen erhalten Sie auf der folgenden
Website und den Bedienungsanleitungen eines jeden
Geräts.
http://panasonic.jp/support/global/cs/
(Nur auf Englisch.)
Leistungserbringer
Controller
Leistungserbringer
*
Server
i
Controller
*
* DMC-kompatible Software sollte installiert sein.
Vorbereitung
Führen Sie die Schritte 1 und 2 aus. (> 25)
3 Fügen Sie die Inhalte und den Ordner zu den
Bibliotheken von Windows Media® Player oder
Smartphone, usw. hinzu.
≥ Die Wiedergabeliste von Windows Media® Player
kann nur Inhalte wiedergeben, die in den
Bibliotheken gespeichert sind.
4 Nehmen Sie die “Fernzugriffsgeräteeinstellungen”
vor. (> 34)
≥ Mit der Standardeinstellung wird der Gerätename
wie folgt angezeigt;
[BDT335] > DMP-BDT330/5
[BDT235] [BDT234] > DMP-BDT230/3/4/5
≥ Sie können bis zu 16 Geräte anmelden.
26
VQT4Z07
≥ Die Wi-Fi Direct-Verbindung ist während der Nutzung der
Heim-Netzwerk-Funktion nur temporär und die
Netzwerkverbindungsmethode kehrt beim Beenden in die
ursprüngliche Einstellung zurück.
≥ Je nach dem Gerät oder der Verbindungsumgebung kann
sich die Geschwindigkeit der Datenübertragung
verringern.
≥ Je nach den Inhalten und dem angeschlossenen Gerät ist
die Wiedergabe unter Umständen nicht möglich.
≥ Elemente, die in Grau angezeigt werden, können von
diesem Gerät nicht wiedergegeben werden.
≥ Dieses Gerät kann nur über das angeschlossene Gerät
wiedergeben, wenn es mit DMC gesteuert wird.
DMP-BDT335&235&234_EG-VQT4Z07.book 27 ページ
2013年2月1日 金曜日 午前9時49分
“HDMI CEC”
Dieses Gerät unterstützt die “HDMI CEC” (Consumer
Electronics Control)-Funktion.
Sie können diese Funktion nutzen, indem Sie die
Geräte mit dem HDMI-Kabel verbinden.*
Informationen zur Bedienung angeschlossener
Geräte finden Sie in deren Bedienungsanleitung.
* [BDT335] Nur bei Anschluss über einen HDMI AV OUT
MAIN-Kontakt an diesem Gerät.
Vorbereitung
1 Stellen Sie “HDMI CEC” auf “Ein” (> 35).
(Die Standardeinstellung ist “Ein”.)
2 Stellen Sie “HDMI CEC” bei den angeschlossenen
Geräten ein (z.B. TV).
3 Schalten Sie alle “HDMI CEC”-kompatiblen Geräte
ein und wählen Sie den Eingangskanal dieses
Geräts am angeschlossenen Fernsehgerät, damit
die Funktion “HDMI CEC” richtig funktioniert.
Wiederholen Sie diesen Vorgang, wenn die
Verbindungen oder Einstellungen geändert
werden.
Automatische
Eingangsumschaltung
Einschaltkopplung
Wiedergabe
Wenn die Wiedergabe auf dem Gerät startet, schaltet der
Fernseher automatisch den Eingangskanal um, und der
Bildschirm dieses Geräts wird angezeigt.
Darüber hinaus schaltet sich der Fernseher automatisch
ein, wenn er ausgeschaltet ist.
≥ [BDT335] Beim Einrichten von
“HDMI(SUB)-Ausgabemodus” (> 31) auf “Normal”
und Stromzuschaltung des an HDMI AV OUT SUB
angeschlossenen Gerätes, funktioniert die
Leistungsverbindung zum an HDMI AV OUT MAIN
angeschlossenen Gerät nicht.
Ausschaltkopplung
Alle angeschlossenen Geräte, die mit “HDMI CEC”
kompatibel sind, einschließlich dieses Players, werden
automatisch abgeschaltet, wenn Sie das Fernsehgerät
abschalten.
≥ Der Betrieb kann nicht für alle HDMI CEC-Geräte
gewährleistet werden.
VQT4Z07
27
DMP-BDT335&235&234_EG-VQT4Z07.book 28 ページ
2013年2月1日 金曜日 午前9時49分
Optionen-Menü
Einstellungen
Eine Reihe von Wiedergabebefehlen und Einstellungen
können über dieses Menü ausgeführt werden.
Die verfügbaren Optionen variieren je nach den
abzuspielenden Inhalten und den Bedingungen des
Geräts.
Über den Mehrbenutzer-Modus
∫ Wiedergabe wiederhol.
Wählen Sie das Objekt aus, das Sie wiederholen
möchten.
≥ Die angezeigten Objekte können je nach Disctyp
variieren.
≥ Wählen Sie “Aus”, um abzubrechen.
∫ RANDOM
Wählen Sie aus, ob Sie die zufällige Wiedergabe
möchten oder nicht.
: Optionseinstellungen mit dieser Anzeige werden
von den jeweiligen Benutzern, die im HOME-Menü
registriert sind, gespeichert.
Bitte lesen Sie auf Seite 19 weitere Informationen
bezüglich der Benutzeranmeldung und dem Umschalten.
∫ Diashow starten
Starten der Diashow.
1
∫ RECHTS drehen
∫ LINKS drehen
Standbild drehen.
Drücken Sie [OPTION].
≥ Wählen Sie bei der Wiedergabe von Musik
“Wiedergabeeinstellungen” und drücken Sie auf
[OK].
z. B., BD-Video
Betriebsmenü
Audiospur
1ENG Dolby TrueHD ...
∫ Status
Statusnachrichten anzeigen lassen.
∫ Hintergrund
Ein Foto als Hintergrundbild im HOME -Menü einrichten.
(> 18)
∫ Symbol anlegen
Richten Sie das Foto als Ihr Benutzersymbol ein. (> 19)
Untertitel
–
Blickwink.
Aus
Wiedergabe wiederhol.
Status
Hauptvideo
Nebenvideo
Hauptmenü
Pop-up Menü
2
∫ Video
Die Aufnahmemethode von Original-Videos erscheint.
1MPEG-4 AVC
∫ Hauptvideo
Die Aufnahmemethode von Original-Primary-Videos
erscheint.
∫ Nebenvideo
Wählen Sie eine Option aus und ändern Sie die
Einstellungen.
Zum Verlassen des Bildschirms
Drücken Sie [OPTION].
Video
Wählen Sie Bilder on/off aus. Die
Aufnahmemethode von
Original-Videos erscheint.
≥ Während der Suche/Zeitlupe
oder der
Bild-zu-Bild-Wiedergabe wird nur
das Primärvideo angezeigt.
Audiospur
Audio ein- oder ausschalten und
Sprache wählen.
Zur Sprache: (> 45)
Betriebsmenü
∫ Audiospur
Tonspur anzeigen oder ändern.
∫ Audio-Kanal
Wählen Sie die Tonkanalnummer aus.
∫ Untertitel
Ändern Sie die Untertitel-Einstellungen.
∫ Blickwink.
Nummer des Anzeigewinkels auswählen.
28
VQT4Z07
∫ Hauptmenü
Anzeige Hauptmenü.
∫ Pop-up Menü
Anzeige Pop-up Menü.
∫ Menü
Anzeige Menü.
DMP-BDT335&235&234_EG-VQT4Z07.book 29 ページ
2013年2月1日 金曜日 午前9時49分
Bildeinstellungen
∫ Bildmodus
Wählen Sie während der Wiedergabe den
Bildqualitätsmodus.
≥ Wenn Sie “User” auswählen, können Sie Einstellungen
in “Bild-Einstellung” ändern.
∫ Bild-Einstellung
Es können spezielle Einstellungen zur Bildqualität
vorgenommen werden.
∫ Progressiv
Wählen Sie die Umwandlungsmethode für die
Progressiv-Ausgabe je nach wiedergegebenem Inhalt.
≥ Wenn das Video bei Wahl von “Auto” unterbrochen
wird, wählen Sie entweder “Video” oder “Film”, je nach
dem wiederzugebenden Inhalt.
∫ 24p
Filme und sonstige auf DVD-Video bei 24p
aufgenommene Inhalte werden mit 24p ausgegeben.
≥ Dies funktioniert nur in den folgenden Fällen:
– [BDT335] wenn “24p(4K)/24p Ausgabe” auf “24p(4K)”
oder “24p” (> 30) gestellt ist und die mit
60 Halbbildern pro Sekunde aufgenommene Disc
abgespielt wird.
– [BDT235] [BDT234] wenn “24p Ausgang” auf “Ein”
(> 30) gestellt ist und die mit 60 Halbbildern pro
Sekunde aufgenommene Disc abgespielt wird.
≥ Dies funktioniert unter Umständen nicht mit
PAL-Inhalten.
Klangeinstellungen
∫ Dialog-Anhebung
Die Lautstärke des Centerkanals wird erhöht, um Dialoge
besser hörbar zu machen.
≥ Diese Funktion ist bei Mehrkanal-Audio vom HDMI AV
OUT-Anschluss nur wirksam, wenn “Digital Audio
Ausgang” auf “PCM” gestellt ist (> 31).
3D-Einstellungen
∫ Ausgabetyp
Original
Behalten Sie das ursprüngliche
Bildformat bei.
Nebeneinander
3D-Bildformat einschließlich des
linken und rechten Bildschirms.
2D nach 3D
Umwandeln von 2D-Bildern in
3D-Effekt.
∫ Entfernung
Einrichten der Stärke der Tiefenwahrnehmung.
∫ Graph. Anzeigestufe
Die 3D-Position für das Optionsmenü, den
Meldungsbildschirm usw. ist während der 3D
Wiedergabe einstellbar.
Einstellungen
∫ Zurücksetzen auf Standard-Bildeinstellungen
Videoeinstellungen auf Werkseinstellung zurücksetzen.
VQT4Z07
29
DMP-BDT335&235&234_EG-VQT4Z07.book 30 ページ
2013年2月1日 金曜日 午前9時49分
Menü “Setup”
∫ HDMI-Ausgabe
Betätigen Sie [OK], um die folgenden Einstellungen
anzuzeigen:
Hier können Sie, falls erforderlich, die Einstellungen des
Geräts ändern. Die Einstellungen bleiben erhalten, auch
wenn Sie den Player in den Standby-Modus schalten.
Einige Optionen im Einstellungsmenü entsprechen
denen im Optionsmenü. Sie erhalten die gleichen Effekte
mit beiden Menüs.
Über den Mehrbenutzer-Modus
: Optionseinstellungen mit dieser Anzeige werden
von den jeweiligen Benutzern, die im HOME-Menü
registriert sind, gespeichert.
Bitte lesen Sie auf Seite 19 weitere Informationen
bezüglich der Benutzeranmeldung und dem Umschalten.
1
2
3
Drücken Sie [HOME].
Wählen Sie mit [OK] die Option “Setup”.
Wählen Sie “Player-Einstellungen”.
¾ HDMI-Videoformat
Die von den angeschlossenen Geräten unterstützten
Optionen werden auf dem Bildschirm mit “¢”
angezeigt. Wird eine Option ohne “¢” ausgewählt,
könnte das Bild verzerrt wiedergegeben werden.
≥ Wenn “Automatisch” gewählt wurde, wird
automatisch die optimale Ausgabeauflösung für den
angeschlossenen Fernseher ausgewählt.
≥ Für Video mit hoher Auflösung mit Up-Convert auf
1080p müssen Sie das Gerät direkt an einen
1080p-kompatiblen HDTV anschließen
(Hochauflösender Fernseher). Wird dieses Gerät
über eine andere Vorrichtung an einen HDTV
angeschlossen, muss diese ebenfalls
1080p-kompatibel sein.
¾ 24p(4K)/24p Ausgabe [BDT335]
Diese Einstellung dient zur Auswahl der
Ausgabemethode für mit 24p*1 aufgenommene
Inhalte, wie Filme.
Player-Einstellungen
Bildmodus
Video
Normal
Bild-Einstellung
Audio
24p(4K)
Gibt Signale durch deren
Hochkonvertierung auf 4K*2 aus.
24p
Ausgabe in 24.
HDMI-Ausgabe
3D
Sprache
Netzwerk
Sicherungsstufe
System
OK
RETURN
4
Wählen Sie eine Option aus und änderen Sie die
Einstellungen.
Zum Verlassen des Bildschirms
Drücken Sie [HOME].
Video
∫ Bildmodus
(> 29)
∫ Bild-Einstellung
(> 29)
≥ Verbinden Sie den kompatiblen Fernseher für jede
Ausgabe (4K oder 1080/24p) mit dem HDMI AV
OUT MAIN-Anschluss dieses Geräts.
≥ “24p(4K)” funktioniert nur bei einer Wiedergabe in
2D.
≥ Stellen Sie diese Einstellung bei der Wiedergabe
eines DVD-Videos auf “24p(4K)” oder “24p”, und
anschließend “24p” in “Bildeinstellungen” (> 29) auf
“Ein”.
≥ Bei der Wiedergabe von BD-Video-/
DVD-Video-Bildern, die nicht 24p entsprechen,
werden diese mit 60p ausgegeben.
¾ 24p Ausgang [BDT235] [BDT234]
Wenn dieses Gerät an einen Fernseher
angeschlossen ist, der die 1080/24p Ausgabe
unterstützt, werden mit 24p*1 aufgenommene Filme
und andere Inhalte mit 24p wiedergegeben.
≥ Stellen Sie bei der Wiedergabe von DVD-Video auf
“Ein” und “24p” in “Bildeinstellungen” (> 29) auf
“Ein”.
≥ Bei der Wiedergabe von BD-Video-/
DVD-Video-Bildern, die nicht 24p entsprechen,
werden diese mit 60p ausgegeben.
*1
*2
30
VQT4Z07
Ein Video, das mit einer Bildrate von 24 Bildern pro
Sekunde (Videofilm) aufgenommen wurde. Viele
BD-Video-Filminhalte werden mit 24 Bildern pro
Sekunde entsprechend dem Filmmaterial
aufgezeichnet.
Eine hochauflösende Bild-/Anzeigetechnologie mit ca.
4000 (Breite) k 2000 (Höhe) Pixeln.
2013年2月1日 金曜日 午前9時49分
¾ HDMI-Farbmodus
Mit dieser Einstellung kann die Farbraumumwandlung
des Bildsignals ausgewählt werden.
¾ Deep Color-Ausgabe
Diese Einstellung dient der Auswahl zum Verwenden
der Deep Colour-Ausgabe, wenn ein Fernsehgerät
angeschlossen ist, das Deep Colour unterstützt.
¾ Markierung für Inhaltstyp
Abhängig vom wiedergegebenen Inhalt stellt sich der
Fernseher auf die optimale Methode ein, wenn ein
Fernseher mit dieser Funktionalität angeschlossen ist.
¾ HDMI(SUB)-Ausgabemodus [BDT335]
Richten Sie die Videoausgabe über den HDMI AV
OUT SUB-Anschluss ein.
Audio
∫ Dialog-Anhebung
(> 29)
∫ Dynamikbereich-Kompression
Sie können bei leisen Lautstärken hören, aber den
Dialog dennoch klar vernehmen.
(nur Dolby Digital, Dolby Digital Plus und Dolby TrueHD)
≥ “Automatisch” ist nur bei Wiedergabe mit Dolby
TrueHD wirksam.
∫ Digital Audio Ausgang
Betätigen Sie [OK], um die folgenden Einstellungen
anzuzeigen:
¾ Dolby D/Dolby D +/Dolby TrueHD
¾ DTS/DTS-HD
Wählen Sie das auszugebende Tonsignal aus.
≥ Wählen Sie “PCM” aus, wenn das angeschlossene
Gerät das entsprechende Tonformat nicht
entschlüsseln kann. Dieses Gerät dekodiert das
Audioformat und überträgt es an das
angeschlossene Gerät.
≥ Falsche Einstellungen können zu Rauschen oder
Tonstörungen führen.
¾ BD-Video Zweitton
Wählen Sie aus, ob der Primärton mit dem
Sekundärton gemischt werden soll oder nicht
(einschließlich des Tastendrucktons).
Wenn “Aus” gewählt wurde, gibt das Gerät nur den
Primärton aus.
¾ HDMI-Audioausgabe
Mit dieser Einstellung wählen Sie, ob Audiosignale
über HDMI ausgegeben werden oder nicht.
≥ Wählen Sie “Aus” aus, wenn der Fernseher an
dieses Gerät mit einer HDMI AV OUT Buchse
angeschlossen ist und dieses Gerät auch an andere
Geräte angeschlossen ist, wie z.B. an einen
Verstärker/Empfänger mit einer OPTICAL Buchse.
Einstellungen
DMP-BDT335&235&234_EG-VQT4Z07.book 31 ページ
VQT4Z07
31
DMP-BDT335&235&234_EG-VQT4Z07.book 32 ページ
2013年2月1日 金曜日 午前9時49分
∫ PCM-Abwärtswandlung
Wählen Sie die Tonausgabe mit einer Abtastfrequenz
von 96 kHz für den PCM Ausgang vom OPTICAL.
≥ Wenn “Ein” gewählt wurde, werden die Signale, die in
48 kHz umgewandelt werden, ausgegeben.
≥ Wenn “Aus” gewählt wurde und das angeschlossene
Gerät 96 kHz nicht unterstützt, wird der Ton nicht
normal ausgegeben.
≥ Die Signale werden in den folgenden Fällen
unabhängig von den nachfolgenden Einstellungen in
48 kHz umgewandelt:
– wenn die Signale eine Abtastfrequenz von 192 kHz
haben
– wenn die Disc kopiergeschützt ist
– wenn die Option “BD-Video Zweitton” auf “Ein”
eingestellt ist
∫ Downmix
Wählen Sie das Downmix-System von Multikanal auf
2-Kanalton.
≥ Wählen Sie “Surround-codiert” aus, wenn das
angeschlossene Gerät die virtuelle Surround-Funktion
unterstützt.
≥ Der Downmix-Effekt ist nicht verfügbar, wenn “Digital
Audio Ausgang” auf “Bitstream” gestellt ist.
≥ Das Audio wird in folgenden Fällen als “Stereo”
wiedergegeben.
– AVCHD-Wiedergabe
– Wiedergabe des Sekundärtons (einschließlich des
Tastendrucktons).
∫ DTS Neo:6
2ch (2.1ch)-Audio wird vor der Ausgabe auf 7ch (7.1ch)
erweitert.
≥ Diese Funktion ist nur für Audio über den
HDMI-Anschluss wirksam, wenn “Digital Audio
Ausgang” auf “PCM” eingestellt ist.
32
VQT4Z07
3D
∫ Wiedergabemethode für 3D-Disc
Wählen Sie die Wiedergabemethode der
3D-kompatiblen Videosoftware aus.
∫ 3D AVCHD-Ausgabe
Wählen Sie die Ausgabemethode von 3D Videos im
AVCHD-Format.
∫ Nachrichtenanzeige für 3D
Wählen Sie bei der Wiedergabe von 3D-kompatibler
Videosoftware die Einstellung für das Ein- oder
Ausblenden des Warnbildschirms der 3D-Ansicht aus.
∫ Graph. Anzeigestufe
(> 29)
2013年2月1日 金曜日 午前9時49分
Sprache
∫ Audiospurauswahl
Wählen Sie die Sprache für den Ton.
≥ Wenn “Original” ausgewählt wurde, wird die
Originalsprache der jeweiligen Disc ausgewählt.
≥ Geben Sie einen Code (> 45) ein, wenn Sie
“Sonstige ¢¢¢¢” auswählen.
∫ Untertitel-Sprachauswahl
Wählen Sie die Sprache für die Untertitel.
≥ Wenn “Automatisch” ausgewählt wird und die
ausgewählte Sprache für “Audiospurauswahl” nicht
verfügbar ist, erscheinen die Untertitel dieser Sprache
automatisch, wenn sie auf dieser Disc verfügbar sind.
≥ Geben Sie einen Code (> 45) ein, wenn Sie
“Sonstige ¢¢¢¢” auswählen.
∫ Sprachauswahl
Wählen Sie die Sprache für die Disc-Menüs.
≥ Geben Sie einen Code (> 45) ein, wenn Sie
“Sonstige ¢¢¢¢” auswählen.
∫ Untertiteltext
Wählen Sie eine geeignete Option entsprechend der für
den MKV/Xvid-Untertiteltext verwendeten Sprache.
≥ Diese Option wird nur nach Wiedergabe einer Datei
angezeigt.
∫ Bildschirmsprache
Damit können Sie die Sprache für diese Menüs und die
Bildschirmmeldungen wählen.
Netzwerk
∫ Netzwerk-Schnelleinstellungen (> 14)
∫ Netzwerkeinstellungen
Nehmen Sie die netzbezogenen Einstellungen einzeln
vor.
Betätigen Sie [OK], um die folgenden Einstellungen
anzuzeigen:
¾ LAN-Verbindungsmodus
Wählen sie eine LAN-Verbindungsmethode aus.
≥ Wählen Sie “WLAN-Master”, wenn Sie eine direkte
Drahtlosverbindung zwischen diesem Gerät und
einem Gerät im Heim-Netzwerk herstellen. Die
Internetverbindung ist nicht verfügbar, wenn diese
Option ausgewählt ist.
¾ WLAN-Einstellungen
Damit können Sie einen WLAN-Router und
Verbindungseinstellungen einrichten. Die aktuellen
Verbindungseinstellungen und der Verbindungsstatus
können überprüft werden.
Betätigen Sie [OK], um die folgenden Einstellungen
anzuzeigen:
Verbindungseinstellung
Der Verbindungswizard für den Wireless Router wird
angezeigt.
2X-Geschwindigkeitsmodus-Einstellung
(2,4 GHz)
Richten Sie die Verbindungsgeschwindigkeit für ein
2,4 GHz-Wireless-Format ein.
≥ Beim Anschluss unter Verwendung des
“2X-Geschw.-Modus (40 MHz)” verwenden
2 Kanäle den gleichen Frequenzbereich. Dabei
besteht demzufolge eine größere Gefahr von
Empfangsstörungen. Das kann zu einer
Verminderung oder Störung der
Übertragungsgeschwindigkeit führen.
¾ IP-Adresse / DNS-Einstellungen
Hiermit wird der Zustand der Netzwerkverbindung
kontrolliert und die IP-Adresse und DNS-Informationen
eingestellt.
Drücken Sie [OK], um die folgenden Einstellungen
anzuzeigen.
¾ Einstellungen des Proxy-Servers
Hiermit wird der Status der Verbindung mit dem
Proxy-Server kontrolliert und die Einstellungen
vorgenommen.
Drücken Sie [OK], um die folgenden Einstellungen
anzuzeigen.
VQT4Z07
33
Einstellungen
DMP-BDT335&235&234_EG-VQT4Z07.book 33 ページ
DMP-BDT335&235&234_EG-VQT4Z07.book 34 ページ
2013年2月1日 金曜日 午前9時49分
¾ Einstellungen für Netzwerkdienst (> 23)
(VIERA Connect)
Betätigen Sie [OK], um die folgenden Einstellungen
anzuzeigen:
Zeitzone
Richten Sie die Gerätezeit entsprechend Ihres
Standorts ein.
≥ Für einige VIERA Connect-Inhalte muss die
Zeitzone eingestellt sein. Stellen Sie die Zeitzone
falls erforderlich ein.
Sommerzeit
Wählen Sie “Ein” aus, wenn Sie Sommerzeit
verwenden.
¾ Netzlaufwerkverbindung
Es ist möglich, das gemeinsam genutzte Verzeichnis
eines nicht zu DLNA kompatiblen Geräts, wie das
Betriebssystem Windows XP, aufzurufen sowie
Videos, Bilder und Musik auf diesem Gerät
wiederzugeben.
Zum Einstellen und zur Funktionsweise des
angeschlossenen Geräts siehe auf der folgenden
Internetseite.
http://panasonic.jp/support/global/cs/
(Nur auf Englisch.)
¾ Fernzugriffsgeräteeinstellungen (> 26)
Betätigen Sie [OK], um die folgenden Einstellungen
anzuzeigen:
Gerätefernzugriff
Aktivieren der Bedienung über DMC.
≥ Bei Auswahl von “Ein” wird “Schnellstart” aktiviert.
Gerätenameeingabe
Richten Sie den Namen dieses Gerätes ein, der auf
dem angeschlossenen Gerät angezeigt werden soll.
34
VQT4Z07
Anmeldeart
Automatisch
Ermöglicht die Verbindung mit
allen Geräten, die auf dieses
Gerät zugreifen.
Manuell
Legt die Erlaubnis für die
Verbindung für Geräte, die auf
dieses Gerät zugreifen,
einzeln fest.
Liste der Fernzugriffsgeräte
Das An-/Abmelden der angezeigten Geräte kann
erfolgen, wenn “Manuell” unter “Anmeldeart”
gewählt wird.
¾ BD-Live Internetzugang (> 22)
Sie können den Internetzugriff beschränken, wenn
BD-Live Funktionen verwendet werden.
≥ Wenn “Beschränken” gewählt wird, ist der
Internetzugriff nur für BD-Live Inhalte zulässig, die
über Inhaltsbesitzerzertifikate verfügen.
Sicherungsstufe
Die folgenden Funktionen verwenden dasselbe
Passwort.
Vergessen Sie Ihr Passwort nicht.
∫ DVD-Video Sicherungsstufe
Setzen Sie hier eine Altersstufe fest, um die Wiedergabe
von DVD-Videos einzuschränken.
∫ Altersgrenze für BD-Video
Damit können Sie eine Altersgrenze für die Wiedergabe
von BD-Video-Discs einstellen.
∫ Netzwerkdienst-Sperre
Die Nutzung von VIERA Connect kann eingeschränkt
werden.
DMP-BDT335&235&234_EG-VQT4Z07.book 35 ページ
2013年2月1日 金曜日 午前9時49分
System
∫ Grundeinstellung
Sie können Grundeinstellungen vornehmen.
∫ TV-Einstellungen
Betätigen Sie [OK], um die folgenden Einstellungen
anzuzeigen:
¾ TV Bildschirmformat
Passen Sie hier den Typ des angeschlossenen
TV-Geräts an.
Bei Anschluss an einen Fernseher mit 4:3 Bild und
Bildwiedergabe im 16:9 Verhältnis:
4:3 Pan & Scan
Die Seiten sind
so geschnitten,
dass das Bild
den Bildschirm
ausfüllt. Bei
Wiedergabe von BD-Video, wird
das Video als “4:3 Letterbox”
erstellt.
4:3 Letterbox
Schwarze
Streifen
erscheinen
oben und
unten am Bild.
¾ TV System
Nehmen Sie die Einstellung vor, damit das TV System
mit dem des angeschlossenen Fernsehers
übereinstimmt.
¾ Bereitschaftsfunktion
Mit dieser Funktion soll das Einbrennen von Bildern
auf dem Bildschirm verhindert werden.
≥ Bei Einstellung auf “Ein”:
Eine Liste der Wiedergabeinhalte wird angezeigt
und, wenn für mindestens 10 Minuten keine
Eingabe erfolgt, dann schaltet der Bildschirm
automatisch zum HOME-Menü um.
≥ Bei Wiedergabe, Pause usw. ist diese Funktion nicht
verfügbar.
¾ Bildschirm-Einblendungen
Damit können Sie wählen, ob Statusmeldungen
automatisch angezeigt werden sollen.
¾ HDMI CEC
Stellen Sie dies ein, um die Funktion “HDMI CEC” zu
nutzen, wenn ein Gerät, das “HDMI CEC” unterstützt,
über ein HDMI-Kabel angeschlossen ist.
≥ Wählen Sie “Aus” aus, wenn Sie “HDMI CEC” nicht
verwenden möchten.
16:9
Das Video wird als ein Bild im 4:3
Verhältnis in der Mitte des
Bildschirms wiedergegeben.
16:9 Vollbild
Das Video wird als ein horizontal
gestrecktes 16:9 Bild
wiedergegeben.
Einstellungen
Bei Anschluss an einen 16:9 Breitbild-Fernseher und
Wiedergabe eines Bildes im 4:3 Verhältnis:
VQT4Z07
35
DMP-BDT335&235&234_EG-VQT4Z07.book 36 ページ
2013年2月1日 金曜日 午前9時49分
∫ Geräteeinstellungen
Betätigen Sie [OK], um die folgenden Einstellungen
anzuzeigen:
¾ Gemischte Discs
Wählen Sie die Wiedergabeinhalte auf Discs mit
Datendateien und Video-Dateien.
≥ Wenn “MP3/JPEG/MKV” ausgewählt ist, kann die
Video-Menüfunktion (außer MKV/Xvid) nicht
wiedergegeben werden.
≥ Wenn “BDAV/AVCHD” ausgewählt ist, kann keine
Datendatei wiedergegeben werden.
¾ Front-Anzeige
Damit können Sie die Helligkeit der Displayanzeige
ändern.
≥ Wenn “Automatisch” ausgewählt ist, kann die
Anzeige hell eingestellt werden und wird nur
während der Wiedergabe abgedunkelt.
¾ Blaue LED [BDT335]
Stellen Sie ein, ob die blaue LED in der Mitte dieses
Geräts leuchten soll, wenn das Gerät eingeschaltet ist.
¾ HDMI(SUB) V.OFF-LED-Steuerung [BDT335]
Richten Sie ein, ob die HDMI (SUB) V.OFF-LED
leuchten soll oder nicht.
≥ Diese Led leuchtet, wenn der
“HDMI(SUB)-Ausgabemodus” (> 31) auf
“V.OFF(Video aus)” eingestellt und die
Stromversorgung der an HDMI AV OUT SUB
angeschlossenen Ausrüstung aktiv ist.
¾ Benutzerinfos bearbeiten
Ändern Sie die Benutzerinformation, die im
HOME-Menü gespeichert ist.
∫ Banner beim Hochfahren
Richten Sie ein, ob der Banner angezeigt werden soll,
nachdem dieses Gerät eingeschaltet wird. (> 18)
∫ Schnellstart
Erhöht die Geschwindigkeit des Hochfahrens aus dem
Bereitschaftsmodus.
≥ Bei Einstellung auf “Ein”, wird die interne Steuerung
aktiviert und der Stromverbrauch im Ruhezustand
erhöht sich, wenn nicht auf “Aus” eingestellt ist.
(Informationen zum Stromverbrauch > 43)
∫ Fernbedienung
Ändern Sie den Fernbedienungscode, wenn andere
Panasonic Geräte auf diese Fernbedienung reagieren.
36
VQT4Z07
∫ Aktualisierung der Firmware (> 16)
Betätigen Sie [OK], um die folgenden Einstellungen
anzuzeigen:
¾ Automatische Update-Kontrolle
Ist das Gerät mit dem Internet verbunden und wird es
eingeschaltet, sucht es automatisch nach der
aktuellsten Softwareversion und führt gegebenenfalls
ein Firmware-Update durch.
¾ Jetzt aktualisieren
Sie können die Firmware manuell aktualisieren, wenn
ein Firmware-Update zur Verfügung steht.
∫ Systeminformationen
Betätigen Sie [OK], um die folgenden Einstellungen
anzuzeigen:
¾ Software Lizenz
Informationen über die von dem Gerät verwendete
Software werden angezeigt.
¾ Firmware-Versionsinfos
Anzeige der Firmware-Version dieses Gerätes und des
Wireless LAN-Moduls.
∫ Standardeinstellungen
Damit werden alle Werte im Einstellungsmenü und
Optionsmenü auf die Grundeinstellungen zurückgesetzt,
mit Ausnahme einiger Einstellungen zu Netzwerk,
Verbrauch, Fernbedienungscode, Sprache, usw.
2013年2月1日 金曜日 午前9時49分
Überprüfen Sie folgende Punkte, bevor Sie eine
Serviceanfrage stellen.
Wenden Sie sich, wenn das Problem nicht behoben
werden kann, an Ihren Händler.
Haben Sie die neueste Firmware installiert?
Panasonic verbessert ständig die Firmware des
Gerätes, um zu gewährleisten, dass unsere Kunden
in den Genuss der modernsten Technologie kommen.
(> 16)
Folgendes deutet nicht auf einen Defekt dieses
Geräts hin:
– Normales Rotationsgeräusch der Disc.
– Bildstörungen beim Suchlauf.
– Bildstörung bei Wechsel von 3D Discs.
∫ Das Gerät reagiert nicht auf die
Fernbedienung oder die vorderen
Tasten des Geräts.
Stecken Sie das Netzkabel aus, warten Sie 1 Minute und
schließen Sie das Netzkabel wieder an.
∫ Die Disc kann nicht ausgeworfen
werden.
1
2
3
4
Schalten Sie das Gerät ein.
Betätigen und halten Sie die Taste [OK], die gelbe
sowie die blaue Taste auf der Fernbedienung
gleichzeitig mindestens 5 Sekunden gedrückt.
– “00 RET” wird im Display des Geräts angezeigt.
Drücken Sie wiederholt [1] (rechts) auf der
Fernbedienung bis “06 FTO” auf dem Display des
Geräts angezeigt wird.
Drücken Sie [OK].
Allgemeine Bedienung
Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen.
¾ Wählen Sie “Ja” in “Standardeinstellungen” im
Setupmenü aus. (> 36)
So setzen Sie alle Einstellungen auf die werksseitige
Einstellung zurück.
¾ Setzen Sie das Gerät wie folgt zurück:
1 Schalten Sie das Gerät ein.
2 Betätigen und halten Sie die Taste [OK], die gelbe
sowie die blaue Taste auf der Fernbedienung
gleichzeitig mindestens 5 Sekunden gedrückt.
– “00 RET” wird im Display des Geräts angezeigt.
3 Betätigen Sie wiederholt [1] (rechts) auf der
Fernbedienung, bis “08 FIN” auf dem Display des
Geräts angezeigt wird.
4 Drücken und halten Sie [OK] für mindestens
5 Sekunden gedrückt.
Die Fernbedienung funktioniert nicht richtig.
¾ Auswechseln der Batterien in der Fernbedienung.
(> 5)
¾ Die Fernbedienung und das Hauptgerät verwenden
unterschiedliche Codes.
Wenn “SET ” bei Betätigung einer Taste der
Fernbedienung angezeigt wird, ändern Sie den
Code an der Fernbedienung.
Drücken und halten Sie [OK] und die angezeigte
Nummer (“”) mindestens 5 Sekunden lang
gedrückt.
Der TV-Tunermodus wird bei angeschaltetem
Fernseher nicht angezeigt.
¾ Dies könnte je nach Einstellung des Fernsehers
auftreten, wenn der “Schnellstart” auf “Ein”
eingestellt wurde.
¾ Je nach Fernsehgerät könnte dies durch einen
erneuten Anschluss des HDMI-Kabels an eine
andere HDMI-Eingangsbuchse oder durch eine
Änderung der automatischen
HDMI-Verbindungseinstellung vermieden werden.
Sie haben das Sicherungspasswort vergessen.
Sie wollen die Sicherungsstufe ausschalten.
¾ Die Sicherungsstufe kehrt zur werksseitigen
Voreinstellung zurück.
1 Schalten Sie das Gerät ein.
2 Betätigen und halten Sie die Taste [OK], die gelbe
sowie die blaue Taste auf der Fernbedienung
gleichzeitig mindestens 5 Sekunden gedrückt.
– “00 RET” wird im Display des Geräts angezeigt.
3 Drücken Sie wiederholt [1] (rechts) auf der
Fernbedienung bis “03 VL” auf dem Display des
Geräts angezeigt wird.
4 Drücken Sie [OK].
Dieses Gerät erkennt den USB-Anschluss nicht
richtig.
¾ Stecken Sie das USB-Kabel aus und schließen Sie
es erneut an. Schalten Sie, wenn der Anschluss
noch immer nicht erkannt wird, das Gerät aus und
wieder ein.
¾ USB-Geräte können von diesem Gerät nicht erkannt
werden, wenn angeschlossen an:
– einen USB-Hub
– ein USB-Verlängerungskabel, das nicht mit dem
Wireless LAN-Adapter DY-WL5 (Sonderzubehör)
mitgeliefert wurde
¾ Verwenden Sie zum Anschluss einer
USB-Festplatte an dieses Gerät das
USB-Verlängerungskabel, das mit der Festplatte
mitgeliefert wurde.
¾ Verwenden Sie den rechten USB-Port (USB2),
wenn Sie eine USB-Festplatte anschließen. (> 17)
Einstellungen
Anleitung zur Fehlersuche
und -behebung
Referenz
Referenz
DMP-BDT335&235&234_EG-VQT4Z07.book 37 ページ
VQT4Z07
37
DMP-BDT335&235&234_EG-VQT4Z07.book 38 ページ
2013年2月1日 金曜日 午前9時49分
Bild
Das Bild von diesem Gerät erscheint nicht auf dem
Fernsehgerät.
Das Bild ist verzerrt.
¾ Es wurde eine nicht korrekte Auflösung in
“HDMI-Videoformat” gewählt. Setzen Sie die
Einstellung wie folgt zurück:
1 Schalten Sie das Gerät ein.
2 Betätigen und halten Sie die Taste [OK], die gelbe
sowie die blaue Taste auf der Fernbedienung
gleichzeitig mindestens 5 Sekunden gedrückt.
– “00 RET” wird im Display des Geräts angezeigt.
3 Drücken Sie wiederholt [1] (rechts) auf der
Fernbedienung bis “04 PRG” auf dem Display des
Geräts angezeigt wird.
4 Drücken und halten Sie [OK] für mindestens
5 Sekunden gedrückt.
Stellen Sie die Position erneut ein. (> 30)
– Wählen Sie, wenn Dolby Digital Plus, Dolby
TrueHD und DTS-HD Audio nicht
ordnungsgemäß ausgegeben wird, “Ja” in
“Standardeinstellungen” aus und nehmen Sie die
entsprechenden Einstellungen vor. (> 36)
¾ Dieses Gerät und das Fernsehgerät verwenden
unterschiedlichen Videostandards.
1 Schalten Sie das Gerät ein.
2 Betätigen und halten Sie die Taste [OK], die gelbe
sowie die blaue Taste auf der Fernbedienung
gleichzeitig mindestens 5 Sekunden gedrückt.
– “00 RET” wird im Display des Geräts angezeigt.
3 Betätigen Sie wiederholt [1] (rechts) auf der
Fernbedienung, bis “05 P/N” auf dem Display des
Geräts angezeigt wird.
4 Drücken und halten Sie [OK] für mindestens
5 Sekunden gedrückt.
Das System schaltet von PAL auf NTSC oder
umgekehrt.
¾ Das auf der Disc verwendete System stimmt nicht
mit dem System Ihres Fernsehgeräts überein.
– PAL-Discs können auf einem
NTSC-Fernsehgerät nicht korrekt wiedergegeben
werden.
¾ Bei Einstellung von “Wiedergabemethode für
3D-Disc” im Einstellungsmenü auf “Automatisch”,
könnten die Bilder je nach Anschlussmethode nicht
ausgegeben werden können. Wählen Sie, wenn
3D-Discs wiedergegeben werden, nach dem
Entfernen der Disc aus diesem Gerät “Vor Wdg.
einst.” im Setup-Menü und “2D-Wiedergabe” im
angezeigten Setup-Bildschirm. (> 32)
38
VQT4Z07
¾
[BDT335] Bei der Ausgabe in 24p (4K) kann das Bild
je nach HDMI-Kabel verzerrt werden. Verwenden
Sie ein HDMI-Kabel, das die 4K-Ausgabe
unterstützt.
Das Video wird nicht ausgegeben. [BDT335]
¾ Das Video wird über den HDMI AV OUT
SUB-Anschluss nicht ausgegeben, wenn der
“HDMI(SUB)-Ausgabemodus” auf “V.OFF(Video
aus)” eingerichtet ist. (> 31)
Die Video-Ausgabe erfolgt nicht in High-Definition.
¾ Bestätigen Sie, dass “HDMI-Videoformat” im
Setup-Menü richtig eingerichtet wurde. (> 30)
3D-Video wird nicht ausgegeben.
¾ Stellen Sie eine Verbindung zu einem
High-Definition-TV her.
¾ Ist ein Verstärker/Empfänger, der nicht
3D-kompatibel ist, zwischen dem Gerät und einem
Fernseher angeschlossen? (> 11)
¾ [BDT335] Ist ein nicht zu 3D-kompatibler Verstärker/
Empfänger an die HDMI AV OUT SUB-Buchse
angeschlossen, muss
“HDMI(SUB)-Ausgabemodus” auf “V.OFF(Video
aus)” eingerichtet werden. (> 11)
¾ Wurden die Einstellungen an diesem Gerät und am
Fernseher korrekt vorgenommen? (> 21)
¾ Ist der Verstärker/Empfänger, der sich zwischen
diesem Gerät und dem Fernseher befindet,
eingeschaltet?
¾ Je nach angeschlossenem Fernseher könnte das
wiedergegebene Bild wegen Änderungen an der
Auflösung usw. auf 2D Bild umschalten.
Kontrollieren Sie die 3D Einstellung am Fernseher.
Das 3D Bild wird nicht korrekt als 2D ausgegeben.
¾ Wählen Sie bei der Wiedergabe von 3D-Discs “Vor
Wdg. einst.” im Setup-Menü und “2D-Wiedergabe”
auf dem angezeigten Setup-Bildschirm. (> 32,
“Wiedergabemethode für 3D-Disc”)
¾ Discs, auf die Titel mit der Nebeneinander-Funktion
(2 Bildschirmstruktur) aufgenommen wurden und
die in 3D gesehen werden können, werden gemäß
den Einstellungen am Fernseher in 3D
wiedergegeben.
Ein schwarzer Streifen wird am Rand des Fernsehers
angezeigt.
Die Bildgröße des Bildschirm ist anormal.
¾ Bestätigen Sie, dass “TV Bildschirmformat” richtig
eingestellt wurde. (> 35)
¾ Passen Sie das Bildseitenverhältnis am Fernseher
ein.
DMP-BDT335&235&234_EG-VQT4Z07.book 39 ページ
2013年2月1日 金曜日 午前9時49分
Audio
Das Audiosignal kann nicht umgeschaltet werden.
¾ Audio kann nicht umgeschaltet werden, wenn
“Digital Audio Ausgang” auf “Bitstream” gestellt ist.
Stellen Sie “Digital Audio Ausgang” auf “PCM”.
(> 31)
Der gewünschte Audiotyp wird nicht wiedergegeben.
¾ Überprüfen Sie die Anschlüsse sowie die
Einstellungen von “Digital Audio Ausgang”.
(> 11, 31)
¾ [BDT335] Beim Anschluss dieses Gerätes über
HDMI AV OUT MAIN an einem Fernseher und über
HDMI AV OUT SUB an einen Verstärker/Empfänger,
muss “HDMI(SUB)-Ausgabemodus” auf
“V.OFF(Video aus)” eingestellt werden. (> 11)
¾ Um den Ton über ein Gerät auszugeben, das mit
einem HDMI-Kabel angeschlossen wurde, stellen
Sie “Ein” im Menü Setup auf “HDMI-Audioausgabe”.
(> 31)
Wiedergabe
Die Disc kann nicht wiedergegeben werden.
¾ Die Disc ist verschmutzt. (> 5)
¾ Die Disc wurde nicht finalisiert. (> 7)
Standbilder (JPEG) werden nicht normal
wiedergegeben.
¾ Die Bilder, die auf dem PC bearbeitet wurden wie
Progressive JPEG, etc., werden möglicherweise
nicht wiedergegeben.
Ich kann keine BD-Live-Videos wiedergeben.
¾ Bestätigen Sie, dass dieses Gerät mit dem
Breitband-Internet verbunden ist. (> 13)
¾ Bestätigen Sie die “BD-Live Internetzugang”
Einstellungen. (> 34)
¾ Stellen Sie sicher, dass ein USB-Gerät mit einem
USB-Anschluss verbunden ist. (> 17)
Referenz
Der Fernseher gibt keinen Ton aus. [BDT335]
¾ Unter Umständen wird kein Ton vom Fernseher
ausgegeben, wenn der Verstärker/Empfänger an
HDMI AV OUT SUB angeschlossen ist und
“HDMI(SUB)-Ausgabemodus” (> 31) auf
“V.OFF(Video aus)” eingerichtet ist. In diesem Fall
wird der Ton vom Verstärker/Empfänger
ausgegeben. Richten Sie, um Ton vom Fernseher
auszugeben, “HDMI(SUB)-Ausgabemodus” auf
“Normal” ein.
VQT4Z07
39
DMP-BDT335&235&234_EG-VQT4Z07.book 40 ページ
2013年2月1日 金曜日 午前9時49分
Netz
Ich kann keine Netzwerkverbindung herstellen.
¾ Bestätigen Sie die Netzwerkverbindung und die
Einstellungen. (> 13, 14, 33)
¾ Unter Umständen sind Hindernisse vorhanden, die
verhindern, dass das Gerät Ihr Netzwerk zu Hause
erkennt. Verringern Sie die Entfernung zwischen
dem Gerät und dem Wireless Router. Dieses Gerät
kann Ihren Netzwerknamen erkennen (> 15,
“SSID”).
¾ Überprüfen Sie die jeweilige Bedienungsanleitung
und schließen Sie das Gerät dementsprechend an.
Der aktuelle Titel kann nicht wiedergegeben werden.
¾ Überprüfen Sie die Netzwerkverbindung und die
Einstellungen. (> 13, 14, 33)
Bei Verwendung einer Wireless LAN-Verbindung
werden keine Videos von DLNA zertifizierten
Mediaservern wiedergegeben bzw. Videoabschnitte
während der Wiedergabe übersprungen.
¾ Höhere Übertragungsgeschwindigkeiten des
Routers wie 802.11n (2,4 GHz oder 5 GHz)
Wireless Router könnten das Problem lösen. Wenn
Sie einen 802.11n (2,4 GHz oder 5 GHz) Wireless
Router verwenden, muss der Verschlüsselungstyp
auf “AES” eingestellt werden.
Die gleichzeitige Verwendung mit Geräten wie
Mikrowelle, schnurlosem Telefon usw. über das
2,4 GHz-Band kann zu Verbindungsstörungen und
anderen Problemen führen.
¾ Eine stabile Verbindung ist gewährleistet, wenn auf
dem “WLAN-Einstellungen”-Bildschirm (> 33)
mindestens 4 der “Empfang”-Anzeigen dauerhaft
leuchten. Leuchten 3 oder weniger Anzeigen
dauerhaft, oder wird die Verbindung unterbrochen,
wechseln Sie den Standort oder die Ausrichtung des
Wireless Routers und sehen Sie, ob Sie eine
Verbesserung der Verbindung feststellen können.
Falls keine Verbesserung eintritt, stellen Sie eine
Verbindung über Kabel her und nehmen Sie erneut
den Schritt “Netzwerk-Schnelleinstellungen” (> 14)
vor.
40
VQT4Z07
DMP-BDT335&235&234_EG-VQT4Z07.book 41 ページ
2013年2月1日 金曜日 午前9時49分
Meldungen
Überprüfen Sie Folgendes, wenn Meldungen oder
Service-Nummern auf dem Bildschirm oder dem
Geräte-Display angezeigt werden.
Auf dem Fernsehgerät
Wiedergabe nicht möglich.
¾ Sie haben eine nicht kompatible Disc eingelegt.
Wiedergabe auf diesem Gerät nicht möglich.
¾ Sie haben versucht, ein inkompatibles Bild
wiederzugeben.
¾ Prüfen Sie, dass “SD” nicht auf dem Display des
Gerätes angezeigt wird und setzen Sie die Karte
erneut ein.
Keine Disc eingelegt.
¾ Die Disc ist möglicherweise verkehrt eingelegt.
$ Diese Funktion ist nicht verfügbar.
¾
Einige Vorgänge werden vom Player nicht
unterstützt. (Zum Beispiel, Zeitlupenrücklauf, usw.)
Auf dem Gerätedisplay
NET
¾ Beim Verbinden mit einem Netzwerk.
No PLAY
¾ Die Wiedergabe des BD-Videos oder DVD-Videos
ist eingeschränkt. (> 34)
¾ Die Disc ist verschmutzt oder stark verkratzt und
kann nicht abgespielt werden.
REMOVE
¾ Das USB-Gerät nimmt zu viel Strom auf. Entfernen
Sie das USB-Gerät.
SET 
(“ ” steht für eine Zahl.)
¾ Fernbedienung und Hauptgerät verwenden
verschiedene Codes. Ändern Sie den Code an der
Fernbedienung.
Halten Sie [OK] und die
angegebene Zifferntaste
gleichzeitig mehr als
5 Sekunden lang gedrückt.
U59
¾ Die Temperatur dieses Geräts ist hoch und das
Gerät schaltet sich aus Sicherheitsgründen in den
Standby-Modus.
Warten Sie ca. 30 Minuten.
Stellen Sie das Gerät an einem gut belüfteten Platz
auf.
Der WLAN-Zugangspunkt verfügt aktuell über eine
niedrige Sicherheitseinstellung. Es wird empfohlen,
eine höhere Einstellung zu wählen.
¾ Richten Sie eine höhere Stufe der
Netzwerksicherheit entsprechend der
Bedienungsanleitung für den Wireless Router ein.
Hoder F
(“ ” steht für eine Zahl.)
¾ Etwas ist ungewöhnlich.
¾ Überprüfen Sie das Gerät mit der Fehlerliste. Wenn
die Service-Nummer weiterhin angezeigt wird,
machen Sie folgendes:
1 Ziehen Sie das Netzkabel aus der Steckdose,
warten Sie einige Sekunden, und stecken Sie
es wieder ein.
2 Drücken Sie [Í/I], um das Gerät
einzuschalten.
Wenn die Service-Nummer weiterhin angezeigt wird
obwohl Sie obige Schritte durchgeführt haben, fragen
Sie bei Ihrem Kundendienst nach. Teilen Sie ihm die
Service-Nummer mit.
Referenz
IP-Adresse nicht eingerichtet.
¾ Die “IP-Adresse” in “IP-Adresse /
DNS-Einstellungen” ist “---. ---. ---. ---”. Stellen Sie
die “IP-Adresse”, “Maske Sub-Netz” und die
“Gateway-Adresse” ein. (Wählen Sie
gegebenenfalls die automatische
Adressenzuweisung.)
VQT4Z07
41
DMP-BDT335&235&234_EG-VQT4Z07.book 42 ページ
2013年2月1日 金曜日 午前9時49分
START
¾ Das System wird während der Aktualisierung der
Firmware neu gestartet. Nicht abschalten.
UPD/
(“ ” steht für eine Zahl.)
¾ Die Firmware wird aktualisiert.
Schalten Sie den Strom nicht aus.
FIN
¾ Die Aktualisierung der Firmware ist abgeschlossen.
42
VQT4Z07
DMP-BDT335&235&234_EG-VQT4Z07.book 43 ページ
2013年2月1日 金曜日 午前9時49分
Technische Daten
Dateiformat
Allgemeines
PAL/NTSC
MP3
Erweiterung
“.MP3”, “.mp3”
“.JPG”, “.jpg”
≥ MOTION JPEG und
Progressive JPEG
werden nicht
unterstützt.
≥ Die Datei kann unter
Umständen nicht
wiedergegeben
werden, wenn Sie die
Verzeichnisstruktur
oder den Dateinamen
auf einem PC oder
einem anderen Gerät
bearbeitet haben.
Betriebstemperaturb i5 oC bis i35 oC
ereich
Betriebsluftfeuchtig
keitsbereich
10 % bis 80 % RL (keine
Kondensation)
Digital-Audioausgang Optischer Digital-Ausgang
(Optische Buchse)
HDMI AV Ausgang
Anschluss Ausgang:
[BDT335]
Typ A (19 pin) 2 -System
[BDT235] [BDT234]
Typ A (19 pin) 1 -System
JPEG
SD-Kartensteckplatz 1 System
USB-Steckplatz
USB2.0
2 System
Ethernet
10BASE-T/100BASE-TX 1 System
W-LAN
Standard-Kompatibilität:
IEEE802.11 a/b/g/n
“.MKV”, “.mkv”
MKV
Frequenzbereich:
2,4 GHz/5 GHz-Band
Sicherheit: WPATM/WPA2TM,
(Verschlüsselungstyp: TKIP/AES,
Authentifizierungstyp: PSK), WEP
(64 Bit/128 Bit)
LASER-Spezifikation Klasse 1 LASER-Produkt
Wellenlänge: 785 nm (CDs)/
660 nm (DVDs)/405 nm (BDs)
Laserleistung: Mit
Sicherheitsschutz wird keine
gefährliche Strahlung emittiert
Stromversorgung
Stromverbrauch
Wechselstrom 220 V bis 240 V,
50 Hz
Etwa 18 W
Xvid
≥ Die Videodatei und die
Untertiteltextdatei
befinden sich im selben
Ordner und die
Dateiennamen sind mit
Ausnahme der
“.AVI”, “.avi”
Dateierweiterungen
dieselben.
≥ Einige MKV/
Xvid-Dateien könnten
Untertitel-Textdatei je nach Videoauflösung
“.SRT”, “.srt”,
und
“.SUB”, “.sub”,
Bildwechselfrequenzbe
“.TXT”, “.txt”
dingung nicht
wiedergegeben
werden.
Untertitel-Textdatei
“.SRT”, “.srt”,
“.SSA”, “.ssa”,
“.ASS”, “.ass”
FLAC
“.FLAC”, “.flac”
Maximale Abtastrate:
192 kHz/24 bit
WAV
“.WAV”, “.wav”
Maximale Abtastrate:
192 kHz/24 bit
MPO
“.MPO”, “.mpo”
3D-Foto
AAC
“.M4A”, “.m4a”,
“.AAC”, “.aac”
Dieses Gerät unterstützt
ID3-Tags.
Maximale Abtastrate:
48 kHz/320 kbps
WMA
“.WMA”, “.wma”
Dieses Gerät unterstützt
ID3-Tags.
Maximale Abtastrate:
48 kHz/355 kbps
Stromverbrauch im Etwa 0,5 W
Bereitschaftsmodus
Stromverbrauch im [BDT335]
Quick
Etwa 6 W
Start-Standbymodus [BDT235] [BDT234]
Etwa 5,5 W
Abmessungen
430 mmk41 mmk184 mm
(BkHkT)
Einschließlich der
überstehenden Teile
Gewicht
Bezug
Dieses Gerät unterstützt
ID3-Tags, aber es können
nur Titel, Künstlernamen
und Albumnamen
angezeigt werden.
≥ Mit bestimmten Aufnahmezuständen und Ordnerstrukturen
könnte die Wiedergabereihenfolge abweichen bzw. die
Wiedergabe könnte nicht möglich sein.
[BDT335]
Etwa 1,6 kg
[BDT235] [BDT234]
Etwa 1,4 kg
Referenz
Signalsystem
Dateiformat
≥ Änderung der technischen Daten vorbehalten.
VQT4Z07
43
DMP-BDT335&235&234_EG-VQT4Z07.book 44 ページ
2013年2月1日 金曜日 午前9時49分
Toninformationen
Unterstütztes Format für DLNA
Der Audioausgang ändert sich je nach den an den
Verstärker/Empfänger angeschlossenen Buchsen und
den Geräteeinstellungen. (> 31, “Digital Audio
Ausgang”)
≥ Die Anzahl der aufgeführten Kanäle ist die maximal
mögliche Anzahl der Ausgabekanäle beim Anschluss an
einen Verstärker/Empfänger, der zum Audio-Format
kompatibel ist.
Buchse
Ausgang
skanal
*1
*2
*3
“Digital Audio Ausgang”
“Bitstream”
BD-Video :
7.1ch PCM*1*2*3
DVD-Video :
5.1ch PCM*3
Dolby Digital/
OPTICAL DTS Digital
Surround
Heruntergemischt
2ch PCM
VQT4Z07
Video
Container
Video-Codec Audio-Codec
AVCHD
MP4
“PCM”
Original-Ton
HDMI AV
verwendende
OUT
Ausgänge*1
Beim Einrichten von “BD-Video Zweitton” auf “Ein” wird der
Ton als Dolby Digital, DTS Digital Surround oder 5.1ch
PCM ausgegeben.
[BDT235] [BDT234] Die maximal mögliche Anzahl des Dolby
Sound ist 5.1ch PCM.
Wenn “DTS Neo:6” auf “Cinema” oder “Musik” gestellt ist,
kann 2ch (2.1ch)-Audio auf 7ch (7.1ch) erweitert und
ausgegeben werden.
44
≥ Dateiformate, die nicht für Ihrem DLNA-Server
unterstützt werden, können nicht wiedergegeben
werden.
H.264
H.264
PS
MPEG2
TS
MPEG2
H.264
Dolby Digital
AAC
Dolby Digital
Linearer PCM
AAC
Dolby Digital
Beispiel der
Dateierweiterung
.mts
.mp4
.mpg
.mpeg
.m2ts
.ts
Foto
Format
JPEG
Beispiel der Dateierweiterung
.jpg
Audio-Codec
MP3
FLAC
AAC
WMA
Linearer PCM
Beispiel der Dateierweiterung
.mp3
.flac
.m4a
.wma
—
Audio
DMP-BDT335&235&234_EG-VQT4Z07.book 45 ページ
2013年2月1日 金曜日 午前9時49分
Display
Sprache Display
Sprache Display
Englisch JPN
Japanisch ARA
ENG
Französisch CHI
Chinesisch HIN
FRA
Deutsch KOR
Koreanisch PER
DEU
Italienisch MAL
Malaiisch IND
ITA
Spanisch VIE Vietnamesisch MRI
ESP
NLD Niederländisch THA Thailändisch BUL
Schwedisch POL
SVE
Polnisch RUM
Norwegisch CES Tschechisch GRE
NOR
Dänisch SLK
DAN
Slowakisch TUR
POR Portugiesisch HUN
Ungarisch
Russisch FIN
RUS
Finnisch
Liste der Sprachencodes
Sprache
Arabisch
Hindi
Persisch
Indonesisch
Maori
Bulgarisch
Rumänisch
Griechisch
Türkisch
Sonstige
Sprache
Code Sprache
Abchasisch: 6566
Afar:
6565
Afrikaans:
6570
Albanisch:
8381
Amharisch:
6577
Arabisch:
6582
Armenisch:
7289
Aserbaidschanisch: 6590
Assamesisch: 6583
Aymara:
6589
Baschkir:
6665
Baskisch:
6985
Belorussisch/
Weißrussisch: 6669
Bengali; Bangla: 6678
Bhutani:
6890
Bihari:
6672
Bretonisch:
6682
Bulgarisch:
6671
Burmesisch: 7789
Chinesisch: 9072
Dänisch:
6865
Deutsch:
6869
Englisch:
6978
Esperanto:
6979
Estnisch:
6984
Färörisch:
7079
Fidschi/
Fidschianisch: 7074
Finnisch:
7073
Französisch: 7082
Friesisch:
7089
Galizisch:
7176
Georgisch:
7565
Griechisch:
6976
Grönländisch: 7576
Guarani:
7178
Gujarati:
7185
Haussa:
7265
Hebräisch:
7387
Hindi:
7273
Isländisch:
7383
Indonesisch: 7378
Code Sprache
Interlingua:
7365
Irisch:
7165
Italienisch:
7384
Japanisch:
7465
Javanisch:
7487
Jiddisch:
7473
Kambodschanisch: 7577
Kannada:
7578
Kasachisch: 7575
Kashmiri:
7583
Katalanisch: 6765
Ketschua:
8185
Kirgisisch:
7589
Koreanisch: 7579
Korsisch:
6779
Kroatisch:
7282
Kurdisch:
7585
Laotisch:
7679
Lateinisch:
7665
Lettisch:
7686
Lingala:
7678
Litauisch:
7684
Malagassi:
7771
Malaiisch:
7783
Malayalam: 7776
Maltesisch:
7784
Maori:
7773
Marathi:
7782
Mazedonisch: 7775
Moldauisch: 7779
Mongolisch: 7778
Nauru:
7865
Nepalesisch: 7869
Niederländisch:7876
Norwegisch: 7879
Orija:
7982
Paschtu:
8083
Persisch:
7065
Polnisch:
8076
Portugiesisch: 8084
Punjabi:
8065
Rhäto-Romanisch:
8277
Code
Rumänisch: 8279
Russisch:
8285
Samoanisch: 8377
Sanskrit:
8365
Schottisches
Gälisch:
7168
Schwedisch: 8386
Serbisch:
8382
Serbokroatisch: 8372
Shona:
8378
Sindhi:
8368
Singhalesisch: 8373
Slowakisch: 8375
Slowenisch: 8376
Somali:
8379
Spanisch:
6983
Suaheli:
8387
Sundanesisch: 8385
Tadschikisch: 8471
Tagalog:
8476
Tamil:
8465
Tatarisch:
8484
Telugu:
8469
Thailändisch: 8472
Tibetisch:
6679
Tigrinya:
8473
Tongalesisch/
Tongaisch:
8479
Tschechisch: 6783
Türkisch:
8482
Turkmenisch: 8475
Twi:
8487
Ukrainisch:
8575
Ungarisch:
7285
Urdu:
8582
Usbekisch:
8590
Vietnamesisch: 8673
Volapük:
8679
Walisisch:
6789
Wolof:
8779
Xhosa:
8872
Yoruba:
8979
Zulu:
9085
Referenz
Anzeigensprachenliste
VQT4Z07
45
DMP-BDT335&235&234_EG-VQT4Z07.book 46 ページ
2013年2月1日 金曜日 午前9時49分
“AVCHD”, “AVCHD 3D”, “AVCHD Progressive” und “AVCHD 3D/
Progressive” sind Markenzeichen von Panasonic Corporation und
Sony Corporation.
Java ist ein Warenzeichen von Oracle und/oder seinen
Niederlassungen.
In Lizenz von Dolby Laboratories gefertigt.
Dolby und das Doppel-D-Symbol sind Warenzeichen von Dolby
Laboratories.
Hergestellt unter der Lizenz mit U.S.-Patentnrn: 5,956,674;
5,974,380; 6,226,616; 6,487,535; 7,212,872; 7,333,929;
7,392,195; 7,272,567 und weiteren ausgestellten und
angemeldeten Patenten für die U.S.A. und weltweit. DTS-HD, das
Symbol und DTS-HD und das Symbol zusammen sind
eingetragene Warenzeichen und DTS-HD Master Audio ist ein
Warenzeichen von DTS, Inc. Das Produkt enthält Software.
© DTS, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
HDMI, das HDMI-Logo und “High-Definition Multimedia Interface”
sind Marken bzw. eingetragene Marken von HDMI Licensing LLC
in den USA und anderen Ländern.
Dieses Produkt ist im Rahmen der AVC Patent Portfolio License
und der VC-1 Patent Portfolio License für den persönlichen und
nicht kommerziellen Gebrauch durch einen Konsumenten
lizenziert, um damit (i) Video in Übereinstimmung mit den Normen
AVC und VC-1 (“AVC/VC-1 Video”) zu codieren und/oder (ii) AVC/
VC-1 Video zu decodieren, das durch einen Konsumenten in einer
persönlichen und nicht kommerziellen Handlung codiert wurde
und/oder von einem Videohändler erstanden wurde, der für den
Verkauf von AVC/VC-1 Video lizenziert wurde. Für andere
Verwendungen wird keine Lizenz erteilt, noch ist eine solche
impliziert. Weitere Informationen erhalten Sie von MPEG LA, LLC.
Siehe http://www.mpegla.com.
VIERA Connect ist ein Markenzeichen von Panasonic
Corporation.
Die MPEG Layer-3 Audio-Codiertechnologie wurde von
Fraunhofer IIS und Thomson lizensiert.
SDXC Logo ist ein Markenzeichen von SD-3C, LLC.
“DVD Logo” ist ein Markenzeichen der DVD Format/Logo
Licensing Corporation.
Das Wi-Fi CERTIFIED-Logo ist eine Zertifizierungsmarke der
Wi-Fi Alliance.
Das Logo Wi-Fi Protected Setup ist ein Zeichen von Wi-Fi
Alliance.
“Wi-Fi”, “Wi-Fi Protected Setup”, “Wi-Fi Direct”, “Miracast”, “WPA”
und “WPA2” sind Warenzeichen oder eingetragene
Markenzeichen von Wi-Fi Alliance.
DLNA, the DLNA Logo and DLNA CERTIFIED are trademarks,
service marks, or certification marks of the Digital Living Network
Alliance.
Windows ist ein Warenzeichen oder registriertes Markenzeichen
von Microsoft Corporation in den Vereinigten Staaten und anderen
Ländern.
Android ist eine Marke von Google Inc.
Copyright 2004-2010 Verance Corporation. CinaviaTM ist ein
Warenzeichen der Verance Corporation. Geschützt durch das
US-Patent 7.369.677 und weltweite Patente, die durch die
Verance Corporation in Lizenz erteilt und angemeldet wurden. Alle
Rechte vorbehalten.
Dieses Produkt umfasst folgende Software:
(1) Die Software wurde unabhängig von oder für Panasonic
Corporation entwickelt,
(2) die Software ist Eigentum eines Drittpartners, in Lizenz für
Panasonic Corporation,
(3) die Software ist gemäß GNU General Public License,
Version 2.0 (GPL V2.0) lizensiert,
(4) die Software ist lizensiert gemäß GNU LESSER General Public
License, Version 2.1 (LGPL V2.1), und/oder
(5) Open-Source-Software, außer Software, die unter GPL V2.0
und/oder LGPL V2.1 lizenziert ist.
46
VQT4Z07
Die als (3) - (5) kategorisierte Software wird in der Hoffnung
vertrieben, dass sie nützlich sein kann, aber OHNE JEGLICHE
GEWÄHR, auch ohne die implizierte Garantie der
VERKÄUFLICHKEIT oder EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN
ZWECK. Bitte beachten Sie die detaillierten
Geschäftsbedingungen, die im Player-Einstellungen-Menü
angezeigt werden.
Für mindestens drei (3) Jahre ab der Lieferung dieses Produkts
erteilt Panasonic allen Dritten, die sich unter den unten
angegebenen Kontaktinformationen für eine Lieferung zu unseren
Kosten der physischen Erbringung des Quellencodevertriebs an
uns wenden, eine komplette maschinenlesbare Kopie des
entsprechenden Quellencodes, der von GPL V2.0, LGPL V2.1
oder anderen Lizenzen abgedeckt wird, mit der Verpflichtung dies
zu tun, sowie die entsprechende Urheberrechtserklärung.
Kontaktinformationen: [email protected]
Der Quellcode und die Urheberrechtserklärung stehen auch
kostenlos auf unserer unten genannten Website zur Verfügung.
http://panasonic.net/avc/oss/bdplayer/AWBPM13A.html
Adobe Flash Lite for Digital Home Software lizenziert von Adobe
Systems Incorporated oder seinen Tochtergesellschaften.
Achten Sie bei Adobe Flash Lite for Digital Home Software (“Flash
Software”) bitte auf Folgendes.
(i) Sie sind nicht berechtigt, diese Flash-Software an Dritte
weiterzugeben und zu kopieren,
(ii) Sie sind nicht berechtigt, diese Flash-Software zu modifizieren
und von der Flash-Software abgeleitete Werke zu erstellen,
(iii)Sie sind nicht berechtigt, die Flash-Software zu dekompilieren,
zurückentwickeln, disassemblieren und die Flash-Software
anderweitig auf eine von Menschen lesbare Form zu
reduzieren,
(iv)Sie sind nicht berechtigt, Schadensersatz zu fordern,
einschließlich direkte, indirekte, besondere und zufällige
Schäden, Folgeschäden und Strafzuschläge zum
Schadenersatz, die in Verbindung mit der Flash-Software
entstehen,
(v) Sie stimmen zu, dass das Eigentum der Flash-Software bei
Panasonic Corporation und/oder seinen Lieferanten oder
Lizenzgebern liegt,
(vi)Sie stimmen zu und erkennen an, dass Sie nicht auf die Inhalte
zugreifen können, wenn Sie nicht die aktuelle Version der
Flash-Software beziehen und installieren.
David M. Gays dtoa- und strtod-Lizenz
Der Autor dieser Software ist David M. Gay.
Copyright (c) 1991, 2000, 2001 von Lucent Technologies.
Hierdurch wird die Genehmigung zum Verwenden, Kopieren,
Modifizieren und Verteilen dieser Software kostenlos und für jeden
Zweck erteilt, vorausgesetzt, dass dieser gesamte Hinweis in allen
Kopien jeder Software erscheint, die eine Kopie oder Modifikation
dieser Software sind oder enthalten, sowie in allen Kopien der
zugehörigen Dokumentation für eine solche Software.
DIE SOFTWARE WIRD OHNE MÄNGELGEWÄHR, WEDER
AUSDRÜCKLICH NOCH IMPLIZIERT, BEREITGESTELLT.
INSBESONDERE ÜBERNIMMTER DER AUTOR ODER LUCENT
KEINERLEI ZUSICHERUNGEN ODER GARANTIEN IN BEZUG
AUF DIE GEBRAUCHSTAUGLICHKEIT DIESER SOFTWARE,
ODER DEREN EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK.
“UNICODE, INC. LIZENZVEREINBARUNG - DATENDATEIEN
UND SOFTWARE
Unicode Data Files enthalten alle Datendateien in den
Verzeichnissen http://www.unicode.org/Public/,
http://www.unicode.org/reports/
und http://www.unicode.org/cldr/data/.
Unicode Software enthält sämtlichen Quellcode, veröffentlicht im
Unicode Standard oder in den Verzeichnissen
http://www.unicode.org/Public/, http://www.unicode.org/reports/
und http://www.unicode.org/cldr/data/.
BENUTZERHINWEIS: Lesen Sie die folgenden rechtlichen
Vereinbarungen sorgfältig durch. DURCH DAS
HERUNTERLADEN, INSTALLIERERN, KOPIEREN ODER
ANDERWEITIGE VERWENDEN VON UNICODE INC.S
DATENDATEIEN (““DATENDATEIEN””) UND/ODER SOFTWARE
(““SOFTWARE””), AKZEPTIEREN SIE UNMISSVERSTÄNDLICH,
UND STIMMEN ZU, DASS SIE AN DIE BEDINGUNGEN DIESER
VEREINBARUNG GEBUNDEN SIND. WENN SIE NICHT
ZUSTIMMEN, LADEN SIE DIE DATENDATEIEN ODER
SOFTWARE NICHT HERUNTER UND INSTALLIEREN,
KOPIEREN ODER VERTEILEN SIE SIE NICHT.
DMP-BDT335&235&234_EG-VQT4Z07.book 47 ページ
2013年2月1日 金曜日 午前9時49分
URHEBERRECHTS- UND GENEHMIGUNGSHINWEIS
Copyright (c) 1991-2009 Unicode, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Vertrieben unter den Nutzungsbedingungen in
http://www.unicode.org/copyright.html.
Hiermit wird jeder Person, die eine Kopie der
Unicode-Datendateien und zugehörige Dokumentationen (die
““Datendateien””) oder Unicode-Software und zugehörige
Dokumentationen (die ““Software””) erhält, kostenlos die Erlaubnis
erteilt, in den Datendateien oder der Software ohne
Einschränkungen, und ohne Einschränkung der Nutzungsrechte,
zu handeln, Kopien der Software zu kopieren, modifizieren,
verändern, veröffentlichen, verteilen und/oder verkaufen, und
Personen, denen die Datendateien oder die Software
bereitgestellt werden, zu genehmigen, dies zu tun, vorausgesetzt,
dass (a) die oben aufgeführten Urheberrechtshinweise und dieser
Genehmigungshinweis in allen Kopien der Datendateien oder
Software erscheinen, (b) die oben aufgeführten
Urheberrechtshinweise und dieser Genehmigungshinweis in der
zugehörigen Dokumentation erscheinen und (c) ein deutlicher
Hinweis in jeder modifizierten Datendatei oder in der Software,
sowie in der zu der Datendatei/den Datendateien oder der
Software gehörenden Dokumentation, dass die Daten oder die
Software modifiziert wurden.
DIE DATENDATEIEN UND DIE SOFTWARE WERDEN OHNE
MÄNGELGEWÄHR, WEDER AUSDRÜCKLICH NOCH
IMPLIZIERT, ANGEBOTEN. DIES SCHLIESST DIE
ZUSICHERUNG EINER GEBRAUCHSTAUGLICHKEIT,
EIGNUNG UND RECHTSMÄNGELHAFTUNG EIN,
BESCHRÄNKT SICH JEDOCH NICHT DARAUF. AUF KEINEN
FALL HAFTEN DIE URHEBERRECHTSEIGENTÜMER IN
DIESER ERKLÄRUNG FÜR JEGLICHE ANSPRÜCHE,
BESONDERE INDIREKTE ODER BEILÄUFIGE SCHÄDEN
ODER SONSTIGE SCHÄDEN, DIE DURCH EINEN
NUTZUNGSAUSFALL, DATENVERLUST, GEWINNAUSFALL
ENSTANDEN SIND, EGAL OB AUS DEM VERTRAG, AUS
FAHRLÄSSIGKEIT ODER SONSTIGEN UNERLAUBTEN
HANDLUNGEN, ODER AUS DER VERWENDUNG BZW.
LEISTUNG DER DATENDATEIEN ODER SOFTWARE.
Wenn in dieser Erklärung nicht anders angegeben, darf der Name
eines Urheberrechtseigentümers ohne vorherige schriftliche
Genehmigung des Urheberrechtseigentümers in einer Werbung
oder anderweitig nicht verwendet werden, um den Vertrieb, die
Benutzung oder sonstige Handlungen in diesen Datendateien
oder in dieser Software zu fördern.”
Referenz
(1) MS/WMA
Dieses Produkt unterliegt dem Schutz durch bestimmte Rechte an
geistigem Eigentum von Microsoft Corporation und
Dritten. Nutzung oder Verteilung einer derartigen Technologie
außerhalb dieses Produkts ohne Erteilung einer entsprechenden
Lizenz durch Microsoft, ein autorisiertes
Microsoft-Tochterunternehmen oder autorisierte Dritte ist
verboten.
(2) MS/PlayReady/Beschriftung des Endprodukts
Dieses Produkt enthält Technologien, die bestimmten geistigen
Eigentumsrechten von Microsoft unterliegen. Der Gebrauch oder
Vertrieb dieser Technologie außerhalb dieses Produkts ist ohne
eine entsprechende Lizenz/entsprechende Lizenzen von Microsoft
verboten.
(3) MS/PlayReady/Endnutzer-Hinweise
Inhaltseigentümer nutzen die Microsoft PlayReady™-Technologie
für den Zugriff auf Technologien, um ihr geistiges Eigentum,
einschließlich urheberrechtlich geschützter Inhalte, zu schützen.
Dieses Gerät verwendet die PlayReady-Technologie, um auf
PlayReady-geschützte Inhalte und/oder WMDRM-geschützte
Inhalte zuzugreifen. Wenn das Gerät Beschränkungen zur
Inhaltsnutzung nicht ordnungsgemäß durchsetzt, können
Inhaltseigentümer die Aufhebung der Fähigkeit des Geräts,
PlayReady-geschützte Inhalte wiederzugeben, von Microsoft
verlangen. Die Aufhebung darf ungeschützte Inhalte, oder durch
andere Zugriffstechnologien geschützte Inhalte, nicht
beeinträchtigen. Inhaltseigentümer müssen unter Umständen ein
Upgrade für PlayReady durchführen, um auf ihren Inhalt
zuzugreifen. Wenn Sie ein Upgrade ablehnen, können Sie nicht
auf Inhalte zugreifen, die ein Upgrade erfordern.
(4) FLAC, WPA Supplicant
Die Software-Lizenzen werden angezeigt, wenn “Software Lizenz”
im Setup-Menü ausgewählt wird. (> 36)
VQT4Z07
47
DMP-BDT335&235&234_EG-VQT4Z07.book 48 ページ
2013年2月1日 金曜日 午前9時49分
(Im Inneren des Gerätes)
EU
Pursuant to the applicable EU legislation
Panasonic Marketing Europe GmbH
Panasonic Testing Centre
Winsbergring 15, 22525 Hamburg, Germany
Umweltfreundlich gedruckt auf chlorfreigebleichtem Papier.
Panasonic Corporation
Web Site: http://panasonic.net
C Panasonic Corporation 2013
t
VQT4Z07
F0213ST0
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertisement