Progress | PC 2120 | User manual | Progress PC 2120 User Manual

14
15
16
17
18
19
PC 2120
20
21
23
24
22
0009 02 03 04
Gebrauchsanweisung • Operating Instructions
Mode d’emploi • Gebruiksaanwijzing
Istruzioni per l’uso • Istrucciones para el uso
Instruçðes de utilição • Käyttöohje • Instrukcja obs³ugi
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
Before using for the first time
• The cover cannot be closed unless a paper
Please read the following information carefully. It
filter has been inserted. Please do not use
provides important information on the safety, use
force!
and maintenance of the appliance. Keep the
operating instructions in a safe place and pass • Always ensure that a paper filter as well as a
them on to any subsequent owners.
MICROFILTER and a Motor protection filter are
inserted.
Protecting the environment
Do not simply throw away packaging material and • Toner dust from laser printers and copiers must
old appliances.
not be vacuumed using normal household vacuum cleaners.
Equipment packaging:
• The cardboard packaging can be deposited at a • This is a domestic vacuum cleaner and should
waste paper recycling point.
only be used to vacuum dry dust. People and
• Deposit the recyclable polyethylene (PE) bag at
animals must not be vacuumed using the applia PE recycling point.
ance. Keep children away from electrical appliances.
Recycling the appliance at the end of its life:
• The plastic components all carry a material • The manufacturer is not liable for any damage
identification marking so that, like the other
caused by incorrect use or operation.
materials, they can be recycled at the end of the
life of the appliance.
• Leave wet shampooed carpets to dry completePlease ask your local authority about your local
ly. Otherwise the vacuum cleaner will be damrecycling centre.
aged. Such action might also reduce protection
against electric shock.
Safety instructions
This appliance complies with the following EC • Do not vacuum matches, glowing ashes or cigdirectives: - Low Voltage Directive 72/23/EEC
arette ends using the appliance. Avoid picking
and Amendment to LVD 90/683/EEC, EMC
up hard, pointed objects as these may damage
Dircetive 89/336 EMC and CE Marketing
the appliance or the paper filter.
Directive 93/68/EEC.
• Do not expose the appliance to the effects of the
• Only connect the appliance to – 230 (U.K.: 220weather, humidity or sources of heat.
240) Volt – alternating current.
• Should the mains lead be defective, the com• The mains circuit for the socket used must be
plete cable roller must be replaced by
protected with a fuse with a rating of at least 10
PROGRESS customer service or an authorised
A.
repair centre.
A – Carrying handle
B – Button to open the paperfilter
compartment
C – Hose release button
D – Filter replacement indicator
E – On/Off button
F – Power adjuster
G – Cable retraction button
H–
I –
J –
K–
l –
M–
N–
O–
Paper filter
Washable textil bag
Handle
Suction hose
Telescopic tube
Nozzle
Upholstery nozzle
Crevice nozzle
• Never remove the mains plug from the socket • Repairs to electrical appliances may only be
by pulling on the cable.
carried out by qualified specialists. Improperly
effected repairs may result in significant risk to
• Do not use the appliance if: – the cable is damathe user.
ged. – the housing shows visible signs of damage.
• For this reason, if there is a malfunction in your
appliance please contact your specialist dealer
• Avoid running over the mains lead with the
or PROGRESS customer service directly.
appliance or the vacuum brush. The insulation
could be damaged.
3
Preparing the
vacuum cleaner for use
The accessories can be connected by pushing and
twisting, and can be disconnected by pulling them
apart and twisting.
1. Connecting the suction hose and suction
tube.
Join the suction hose handle firmly to the suction
tube.
2. Adjust the Telescopic Tube
Push down the button on the tube and adjust the
tube to the desired working position.
3. Attaching the suction hose
Insert the suction hose connector in the suction inlet.
It locks in place and can be rotated all the way
around. Press the release button and pull out the
connector in order to remove the suction hose.
4. Mains connection/Cable rewind
The mains cable is in the cable compartment. Pull
out the cable and insert the plug into the mains socket. Remove plug from the mains socket. Press the
foot button; the cable rewinds automatically when
vacuuming has been completed.
Using the nozzles
5. Using the floor nozzle
For the daily care of carpets and hard floors.
Without being changed over manually, the floor nozzle is entirely suited for daily vacuuming of carpets
and hard floor surfaces such as parquet, tiles,
linoleum, etc. The floor nozzle may be changed over
manually. The brushes can be extended for smooth
floors and retracted for carpets.
Crevice and upholstery nozzle
For specific cleaning requirements, two additional
parts are included with the vacuum cleaner.
The nozzles may be attached to the suction tube or
the handle on the suction hose, depending on
requirements.
4
6. Crevice nozzle
For vacuuming crevices, gaps and corners.
7. Upholstery nozzle
For vacuum cleaning all upholstered furniture, mattresses, etc. The thread lifting strips on the nozzle
even pick up thread and lint.
Switching on
8. Switching on and off
You can switch the appliance on and off by pressing
the On/Off button.
Power adjustment:
9. Power adjustment - Rotary control
The suction power can be varied to suit individual
vacuuming requirements using the electronic power
adjuster.
10. Power adjuster – Secondary air regulator
Using the regulator on the handle, you can reduce
the suction power, e.g. when vacuuming light items
(net curtains, rugs). The wider you open the regulator, the lower the suction power at the nozzle
becomes.
Maintenance and cleaning
Prior to maintenance or cleaning, ensure that the
appliance is switched off and that the mains plug has
been removed from the socket:
Changing the paper filter (fig. 11-13)
The paper filter must be replaced if the window on
the filter replacement indicator is completely red
when the appliance is operating at maximum power
and the nozzle is raised from the floor. The paper filter should be replaced even if it does not appear to
be full because fine dust can block the pores in the
surface of the filter. The cover can be opened by
pulling the button and folding back until it locks.
Bags full of normal household dust may be disposed
of with household waste.
Insert the new paper filter as far as it will go in the
guide rails; only then can the lid be closed. The
cover cannot be closed unless a paper filter has
been inserted. Please do not use force!
Textile dust bag (fig. 14-17)
Remove the textile bag from the holder. Slide the
plastic clip away from the bag to open and empty.
Replace the plastic clip ensuring that both sides of
the bag are parallel. Replace the bag into the holder. Note: The bag may be washed in luke warm
water and dried completely. It should not be washed
in washing machine. Close the cover by pressing
down until it clicks.
Paper filter
Cleaning/Changing the
motor protection filter (fig. 18-20)
Pull dustbag upward and remove the motor protection filter with grill. Remove the filter from the grill.
Rinse the filter under tap water and dry it completely. Place the filter back into the grill and put it back
into the cleaner.
We recommend replacing the motor protection filter
at each fifth paper filter replacement, and at the latest when there is a clean dust bag and the dust level
indicator is completely red with the nozzle raised.
Open the lid and fold up. Remove the used filter and
dispose of it with the household waste. Insert the
new filter and close the cassette.
... it is difficult to push the nozzle
Reduce the power setting on the appliance. This will
not reduce cleaning efficiency.
Cleaning/changing the microfilter (fig. 21-23)
Open the filter grill to remove the exhaust filter. Take
the filter out of the grill. Rinse the filter under tap
water and dry it completely. Place the filter back into
the grill. Close the filter grill.
Cleaning
As required, wipe the housing and the paper filter
compartment with a damp cloth. Do not use any
scourers or any solvents. Occasionally vacuum the
floor nozzle and brushheads with the crevice nozzle.
Progress P67
Carrying and Storage
Parking System (fig. 24)
For storing the suction pipe and nozzle during short
pauses in vacuuming. The bracket on the nozzle is
slid into the parking rail on the appliance.
What do I do, if ...
... the motor thermal cut-out is activated
If the motor is overloaded, e.g. due to a full filter bag
or blocked accessory, the thermal cut-out shuts
down the motor. In this case, switch off the appliance, unplug from the mains, and leave the motor to
cool down. Check paper filter bag, suction tube and
suction hose; remove any blockage. The appliance
can be switched on again after approximately 30
minutes.
... the fuse has blown
The fuse may blow if you use other electrical appliances with high power consumption on the same
electric circuit at the same time as the vacuum
cleaner is in use. This can be avoided if you set the
electronic power adjuster to the lowest power level
and then select a higher level after switching the
appliance on.
Your vacuum cleaner can be fitted with a gentle
start-up control which reduces the starting current to
the motor and therefore prevents the electric circuit
cut-out being triggered under normal conditions. It is
possible that there will be a delay of about 4 seconds in the appliance starting up on the lowest
power level.
… the paper filter is damaged at some stage
and the motor protection filter is dirtied
Remove the filter, clean (tap out) and replace. Insert
new paper filter.
5
Vor der ersten Inbetriebnahme
Bitte lesen Sie alle im folgenden aufgeführten Informationen aufmerksam durch. Sie geben wichtige
Hinweise für die Sicherheit, den Gebrauch und die
Wartung des Gerätes. Bewahren Sie die Gebrauchsanweisung sorgfältig auf und geben Sie diese gegebenenfalls an Nachbesitzer weiter.
Der Umwelt zuliebe
Verpackungsmaterial und ausgediente Geräte nicht einfach wegwerfen!
Geräteverpackung:
• Der Verpackungskarton kann der AltpapierSammlung
zugeführt werden.
• Den Kunststoffbeutel aus Polyethylen (PE) zur
Wiederverwertbarkeit an PE-Sammelstellen geben.
Verwertung des Gerätes nach dem Ende
seiner Lebenszeit:
• Die Kunststoffteile sind mit einer Materialkennzeichnung
versehen, so daß sie am Ende der Lebensdauer des
Gerätes, wie die übrigen Werkstoffe auch, einer
Wiederverwertung zugeführt werden können. Bitte
erfragen Sie bei Ihrer Kommunalverwaltung den für sie
zuständigen Recyclinghof.
Sicherheitshinweise
Dieses Gerät entspricht den folgenden EG-Richtlinien: –
73/23/EWG (einschließlich Änderungsrichtlinie 90/683/EWG)
– Niederspannungsrichtlinie – 89/336/EWG – EMV-Richtlinie
– und CE Marketing Richtlinie 93/68/EWG.
• Gerät nur an Wechselstrom – 230 (UK.: 230-240) Volt
– anschließen.
• Der Stromkreis für die verwendete Steckdose muß mindestens mit 10 A Sicherung abgesichert sein.
A
B
C
D
E
F
G
H
-
Tragegriff
Öffnungstaste für Papierfilterfach
Taste für Schlauchabnahme
Filterwechselanzeige
Ein-/Aus-Taste
Leistungsregulierung
Kabeleinzugtaste
Papierfilter
• Den Netzstecker nie an der Zuleitung aus der
Steckdose ziehen.
I J KL MNO-
Textil-Staubbeutel
Griff
Saugschlauch
Teleskoprohr
Düse
Pollsterdüse
Fugendüse
• Wenn kein Papierfilter eingesetzt ist, kann die
Abdeckung nicht geschlossen werden. Bitte keine
Gewalt anwenden!
• Darauf achten, daß stets ein Papierfilter sowie ein
MICROFILTER und ein Motorfilter eingelegt ist.
• Der bei Laserdruckern und Kopiergeräten anfallende
Toner-Staub darf mit normalen Haushaltsstaubsaugern
nicht abgesaugt werden.
• Dieser Staubsauger darf nur im Haushalt für trockenes
Sauggut eingesetzt werden. Menschen oder Tiere dürfen mit dem Gerät nicht abgesaugt werden.
Kinder von Elektrogeräten fernhalten.
• Der Hersteller haftet nicht für evtl. Schäden, die durch
nicht bestimmungsgemäßen Gebrauch oder falsche
Bedienung verursacht werden.
• Lassen Sie feucht gereinigte Teppichböden vollständig
trocknen. Der Staubsauger nimmt sonst Schaden.
Außerdem kann der Schutz gegen elektrischen Schlag
beeinträchtigt werden.
• Saugen Sie keine Streichhölzer, glühende Asche oder
Zigarettenkippen mit dem Gerät auf. Vermeiden Sie die
Aufnahme harter, spitzer Gegenstände, da diese das
Gerät oder den Papierfilter beschädigen können.
• Das Gerät keinen Witterungseinflüssen, Feuchtigkeit
oder Hitzequellen aussetzen.
• Bei defekter Zuleitung ist der komplette Kabelroller vom
PROGRESS Kundendienst oder einer autorisierten
Werkstatt auszutauschen.
• Reparaturen an Elektrogeräten dürfen nur von
Fachkräften
durchgeführt
werden.
Durch
unsachgemäße Reparaturen können erhebliche
Gefahren für den Benutzer entstehen.
• Im Störungsfall wenden Sie sich daher bitte an Ihren
Fachhändler oder direkt an den PROGRESS
Kundendienst.
• Das Gerät nicht in Betrieb nehmen wenn: – Die
Zuleitung beschädigt ist. – das Gehäuse sichtbare
Beschädigungen aufweist.
• Vermeiden Sie das Überfahren der Zuleitung mit dem
Gerät oder der Saugbürste. Die Iso-lierung könnte
beschädigt werden.
7
Staubsauger betriebsbereit machen
Das Zubehör kann jeweils durch Druck und Drehung
zusammengesteckt und durch Zug und Drehung gelöst
werden.
1. Saugschlauch und Saugrohr zusammenstekken.
Griffrohr des Saugschlauches fest mit dem Saugrohr
verbinden.
2. Saugrohre zusammenstecken
Die beiden Rohre miteinander verbinden.
3. Teleskoprohr einstellen
Die Taste am Rohr nach unten schieben und das Rohr
auf die gewünschte Arbeitsstellung einstellen.
4. Saugschlauch anschließen
Anschlußstutzen des Saugschlauchs in die Saugöffnung
stecken. Er rastet ein und ist rundum drehbar. Zum
Abnehmen des Saugschlauchs die Entriegelungstaste
drücken und den Anschlußstutzen herausziehen.
5. Netzanschluß/Kabeleinzug
Das Netzkabel befindet sich im Kabelfach. Kabel herausziehen und Stecker in die Steckdose stekken.
Stecker aus der Steckdose ziehen. Fußtaste drücken,
das Kabel rollt nach dem Saugen automatisch ein.
Das Arbeiten mit den Düsen
6. Nutzung der Bodendüse
Für die tägliche Pflege von Teppich- und Hartfußböden.
Die Bodendüse ist ohne manuelle Umschaltung universell für das tägliche Absaugen von Teppichen und
harten Bodenbelägen wie Parkett, Fliesen, Linoleum
usw. geeignet. Die Bodendüse ist manuell umschaltbar.
Mit ausgefahrenen Bürsten für glatte Böden und mit
eingezogenen Bürsten für Teppiche.
Fugen- und Polsterdüse
Für die individuellen Anforderungen der Raumpflege
liegen dem Staubsauger zwei verschiedene Teile bei. Die
Düsen könnten sowohl am Saugrohr als auch am Griff
des Saugschlauches aufgesteckt werden, je nach
Anwendungsbedarf.
7. Polsterdüse
Zum Saugen aller Polstermöbel, Matratzen etc.
Durch die Fadenheberstreifen an der Düse werden auch
Fäden und Fusseln gut aufgenommen.
In Betrieb nehmen
8. Ein- und Ausschalten
Mit Druck auf die Ein-/Aus-Taste schalten Sie das Gerät
ein bzw. aus.
Leistungsregulierung:
9. Leistungsregulierung-Drehregler
Mit der elektronischen Leistungsregulierung kann die
Saugleistung der jeweiligen Saugsituation angepaßt
werden.
10. Leistungsregulierung
Mit dem Regler am Griff können Sie die eingestellte
Saugleistung verringern, z. B. beim Saugen leichter Teile
(Gardinen, Brücken). Je weiter Sie den Regler öffnen,
desto geringer wird die Saugkraft der Düse
Wartung und Reinigung
Vor Wartung oder Reinigung darauf achten, daß das Gerät
ausgeschaltet und der Netzstecker gezogen ist:
Wechsel des Papierfilters (Fig. 11-13)
Der Wechsel des Papierfilters ist erforderlich, wenn bei
eingeschaltetem Gerät auf höchster Saugstufe und vom
Boden abgehobener Düse das Sichtfenster der
Filterwechselanzeige vollkommen rot ausgefüllt ist. Auch
wenn dann der Papierfilter nicht gefüllt erscheint, so
sollte ein Wechsel des Filters erfolgen, da bereits durch
Feinstaub die Poren der Filteroberfläche verstopft sind.
Der Deckel kann folgendermaßen geöffnet werden.
Ziehen am Öffner und zurückklappen bis der Deckel einrastet! Gefüllte Staubbeutel mit normalem Hausstaub
können problemlos mit dem Hausmüll entsorgt werden.
Den neuen Papierfilter bis zum Anschlag in die
Führungsschienen einschieben, nur dann läßt sich der
Deckel schließen. Wenn kein Papierfilter eingesetzt ist,
kann die Abdeckung nicht geschlossen werden. Bitte
keine Gewalt anwenden!
Textil-Staubbeutel (Fig. 14-17)
Nehmen Sie den Textil-Staubbeutel aus der Halterung.
Um den Beutel zu entleeren, lösen Sie die Plastikschiene durch seitliches Wegschieben. Nach dem
Entleeren die Plastikschiene auf dem gleichen Weg
wieder zurückführen. Darauf achten, daß beide Seiten
des Textil-Staubbeutels parallel sind. Textil-Staubbeutel
wieder in die Halterung zurückführen. Hinweis: der
Textil-Staubbeutel kann in lauwarmem Wasser ausgewaschen werden. Vor dem Wiedereinsetzen in den
Staubsauger muß er vollständig trocken sein! Der
Beutel ist nicht zum Waschen in der Waschmaschine
geeignet. Schließen Sie die Abdeckung durch niederdrücken bis sie einrastet
Papierfilter
Reinigung/Wechsel den Motorfilter (Fig. 18-20)
Entfernen Sie den Staubfilter und nehmen Sie den
Motorfilter heraus und entfernen Sie die Filter vom Grill.
Filter mit warmem Wasser ausspülen und komplett trocknen lassen Den sauberen,trockenen Filter wieder einsetzen. Wir empfehlen den Motorfilterwechsel bei jedem fünften Papierfilterwechsel, spätestens jedoch dann, wenn
bei sauberem Staubbeutel und angehobener Düse die
Staubfüllanzeige rot ausgefüllt ist. Deckel öffnen und
aufklappen. Den verbrauchten Motorfilter herausnehmen
und mit dem Hausmüll entsorgen. Den neuen Motorfilter
einsetzen und die Kassette zuklappen.
... der Motor-Überhitzungsschutz einschaltet
Bei Überlastung des Motor, z. B. durch volle Filterbeutel
oder verstopftes Zubehör, schaltet der Überhitzungsschutz den Motor ab. Gerät dann ausschalten,
Netzstecker ziehen und den Motor abkühlen lassen.
Papierfilterbeutel, Saugrohr und Saugschlauch kontrollieren, eventuelle Verstopfung beseitigen. Nach ca. 30
Minuten kann das Gerät wieder eingeschaltet werden.
Reinigung/Wechsel der Microfilter (Fig. 21-23)
Öffnen Sie den Filtergrill um den Abluftfilter zu wechseln
und Entfernen Sie die Filter vom Grill. Filter mit warmem
Wasser ausspülen und komplett trocknen lassen. Den
sauberen,trockenen Filter wieder einsetzen und
schließen Sie den Filtergrill.
Reinigung
Das Gehäuse und das Papierfilterfach bei Bedarf mit
einem feuchten Tuch abwischen und nachtrocknen.
Keine Scheuermittel und keine Lösungsmittel verwenden. Die Bodendüse und die Bürstenstege gelegentlich
mit der Fugendüse absaugen.
Progress P67
Transportieren und Aufbewahren
Park-System (Fig. 24)
Zum Abstellen von Saugrohr und Düse bei kurzen
Arbeitsunterbrechungen. Die Halterung an der Düse wird
in die Parkschiene des Gerätes geschoben.
Was tun wenn...
... die Düse sich schwer schieben läßt
Verringern Sie die Leistung des Gerätes. Die
Reinigungswirkung wird in diesem Fall nicht verschlechtert.
... die Sicherung ausgelöst wurde
Sollten Sie andere elektrische Geräte mit hohem
Anschlußwert am gleichen Stromkreis angeschlossen
haben und sie gleichzeitig mit dem Staubsauger
benutzen, kann die Sicherung ausgelöst werden. Dies ist
vermeidbar, indem Sie vor dem Einschalten die elektronische Leistungsregulierung auf die kleinste Leistungsstufe stellen und erst nach dem Einschalten eine höhere
Stufe wählen. Ihr Staubsauger kann mit einer
Sanftanlauf-steuerung ausgestattet sein, die den
Anlaufstrom des Motors herabsetzt und somit unter normalen Bedingungen ein Auslösen der Stromkreissicherung verhindert. Dadurch ist eine Anlaufverzögerung des Gerätes bei niedrigster Leistungsstufe von
ca. 4 Sekunden möglich.
.... der Papierfilter einmal beschädigt werden sollte
und der Motorilter verschmutzt ist
Motorfilter entnehmen, reinigen (ausklopfen) und
wieder einsetzen. Neuen Papierfilter einlegen.
6. Fugendüse
Zum Absaugen von Fugen, Ecken und Ritzen.
8
9
Download PDF

advertising