Aeg-Electrolux | BE7714000M | User manual | Aeg-Electrolux BE7714000M User Manual

BE7614000
BE7714000
EN OVEN
DE BACKOFEN
USER MANUAL
BENUTZERINFORMATION
2
30
2
FOR PERFECT RESULTS
Thank you for choosing this AEG product. We have
created it to give you impeccable performance for many
years, with innovative technologies that help make life
simpler – features you might not find on ordinary
appliances. Please spend a few minutes reading to get the
very best from it.
ACCESSORIES AND CONSUMABLES
In the AEG webshop, you’ll find everything you need to
keep all your AEG appliances looking spotless and
working perfectly. Along with a wide range of accessories
designed and built to the high quality standards you
would expect, from specialist cookware to cutlery baskets,
from bottle holders to delicate laundry bags…
Visit the webshop at:
www.aeg.com/shop
Contents
3
CONTENTS
4
7
8
10
11
13
15
16
19
21
25
26
27
29
Safety information
Product description
Control panel
Before first use
Daily use
Clock functions
Automatic programmes
Using the accessories
Additional functions
Care and cleaning
What to do if…
Technical data
Installation
Environment concerns
The following symbols are used in this user
manual:
Important information concerning your
personal safety and information on how to
avoid damaging the appliance.
General information and tips
Environmental information
Subject to change without notice
4
Safety information
SAFETY INFORMATION
Before the installation and use, read this manual carefully:
• For your personal safety and the safety of your property
• For the respect of the environment
• For the correct operation of the appliance.
Always keep these instructions with the appliance also if you move or sell it.
The manufacturer is not responsible if incorrect installation or use results in damage.
Children and vulnerable people safety
• This appliance can be used by children aged from 8 years and above and persons with
reduced physical, sensory or mental capabilities or lack of experience and knowledge if
they have been given supervision or instruction concerning use of the appliance in safe
way and understand the hazards involved. Children shall not play with the appliance.
• Keep all packaging away from children. There is the risk of suffocation or physical injury.
• Keep children and animals away from the appliance when the door is open or the appliance is in the operation, because it becomes hot. There is the risk of injury or other permanent disability.
• If the appliance has Child Lock or Key Lock (Control Lock) function, use it. It prevents
children and animals from accidental operation of the appliance.
General safety
• Do not change the specifications of this appliance. There is the risk of injury and damage
to the appliance.
• Do not let the appliance stay unattended during operation.
• Switch off the appliance after each use.
Installation
• Only an approved electrician can install and connect the appliance. Contact an approved
service centre. This is to prevent the risks of structural damage or physical injury.
• Make sure that the appliance is not damaged because of transport. Do not connect a
damaged appliance. If necessary, contact the supplier.
• Remove all packaging, stickers and layers from the appliance before first use. Do not remove the rating plate. It can invalidate the guarantee.
• Fully obey the laws, ordinances, directives and standards in force in the country where
you use the appliance (safety regulations, recycling regulations, electrical or gas safety
rules etc.).
• Make sure that the appliance is disconnected from the power supply during the installation.
• Be careful when you move the appliance. The appliance is heavy. Always use safety
gloves. Do not pull the appliance by the handle.
• The electrical installation must have an isolation device which lets you disconnect the
appliance from the mains at all poles. The isolation device must have a contact opening
width of minimum 3 mm.
Safety information
5
• You must have correct isolation devices: line protecting cut-outs, fuses (screw type fuses
removed from the holder), earth leakage trips and contactors.
• The shock protection parts must be fixed in such a way that they cannot be undone
without tools.
• Before the installation, make sure that the kitchen cabinet has the recess dimensions applicable.
• Make sure that the appliance is installed below and adjacent safe structures.
• Keep the minimum distances to the other appliances and units.
• Install the appliance with its back and one side close to the higher appliance. The other
side must be close to appliance with the same height.
• The appliance cannot be positioned on a base.
• Built in ovens and built in cooking surfaces are attached with special connection system.
To prevent damage to the appliance, only use an appliance with the appliances from the
same manufacturer.
Electrical connection
• The appliance must be earthed.
• Make sure that the electrical data on the rating plate agree with your domestic power
supply.
• Information on the voltage is on the rating plate.
• Always use a correctly installed shockproof socket.
• When you connect electrical appliances to mains sockets, do not let cables touch or
come near the hot appliance door.
• Do not use multi-way plugs, connectors and extension cables. There is the risk of fire.
• Do not replace or change the mains cable. Contact the service centre.
• Make sure not to squash or cause damage to the mains plug (if applicable) and cable
behind the appliance.
• Make sure that the mains connection is accessible after the installation.
• Do not pull the mains cable to disconnect the appliance. Always pull the mains plug – if
applicable.
Use
• The appliance is only for domestic use. Do not use the appliance for commercial and industrial use.
• Only use the appliance for domestic cooking tasks. This is to prevent physical injury to
persons or prevent damage to property.
• Do not use the appliance as a work surface or storage surface.
• Do not put flammable products or items that are wet with flammable products, and/or
fusible objects (made of plastic or aluminium) in, near or on the appliance. There is the
risk of explosion or fire.
• The interior of the appliance becomes hot during use. There is the risk of burns. Do not
touch the heating elements in the appliance. Use gloves when you insert or remove the
accessories or pots.
6
Safety information
• Be careful when you remove or install the accessories to prevent damage to the oven
enamel.
• Always stay away from the appliance when you open the door while the appliance is in
operation. Hot steam can release. There is the risk of skin burns.
• Discoloration of the enamel has no effect on the performance of the appliance so it is
not a defect in the sense of the warranty law.
• To prevent damage or discoloration to the enamel:
– do not put any objects directly on the appliance floor and do not cover it with aluminium foil;
– do not put hot water directly into the appliance;
– do not keep moist dishes and food in the appliance after you finish the cooking.
• Do not use this appliance if it is in contact with water. Do not operate the appliance with
wet hands.
• Do not apply pressure on the open door.
• Always close the appliance door when you cook, even while grilling.
Care and cleaning
• Before maintenance, switch off the appliance and disconnect the appliance from the
power supply.
• Before maintenance, make sure that the appliance is cold. There is the risk of burns.
There is the risk that the glass panels can break.
• Keep the appliance clean at all times. A build-up of fats or other foodstuff can result in a
fire.
• Regular cleaning prevents the surface material from deteriorating
• Use a deep baking tray for very moist cakes to prevent that fruit juices cause stains that
can be permanent.
• For your personal safety and the safety of your property, only clean the appliance with
water and a soap. Do not use flammable products or products that can cause corrosion.
• Do not clean the appliance with steam cleaners, high-pressure cleaners, sharp objects,
abrasive cleaning agents, abrasive sponges and stain removers
• If you use an oven spray, follow the instructions from the manufacturer.
• Do not clean the glass door with abrasive cleaning agents or metal scraper. Heat resistant surface of the inner glass can break and shatter.
• When the door glass panels are damaged they become weak and can break. You must
replace them. Contact the service centre.
• Be careful when you remove the door from the appliance. The door is heavy!
• Do not clean catalytic enamel (if applicable).
Risk of fire
• Open the door carefully. The use of ingredients with alcohol can cause a mixture of alcohol and air. There is the risk of fire.
• Do not let sparks or open flames come near the appliance when you open the door.
Product description
7
• Do not put flammable products or items that are wet with flammable products, and/or
fusible objects (made of plastic or aluminium) in, near or on the appliance.
Oven lamp
• Bulb lamps used in this appliance are special lamps selected for household appliances use
only. They cannot be used for the full or partial illumination of a household room.
• If it becomes necessary to replace the lamp use one of the same power and specifically
designed for household appliances only.
• Disconnect the appliance from the power supply before the replacement of the oven
lamp. There is the risk of electrical shock.
Service centre
• Only an approved engineer can repair or work on the appliance. Contact an approved
service centre.
• Use only original spare parts.
Disposal of the appliance
• To prevent the risk of physical injury or damage
– Disconnect the appliance from the power supply.
– Cut off the mains cable and discard it.
– Discard the door catch. This prevents children or small animals from being closed inside of the appliance. There is the risk of suffocation.
PRODUCT DESCRIPTION
General overview
1
2
3
7
4
5
6
8
Control panel
1
2
3
4
5
6
7
Control panel
Electronic programmer
Grill
Oven lamp
Fan
Rating plate
Socket for the core temperature sensor
Oven accessories
• Wire shelf
For cookware, cake tins, roasts.
• Flat baking tray
For cakes and biscuits.
• Deep roasting pan
To bake and roast or as pan to collect fat.
• Core Temperature Sensor
To measure how far the food is cooked.
• Telescopic runners
To put the shelves or trays on it.
CONTROL PANEL
Electronic programmer
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
Use the sensor fields to operate the appliance.
Sensor Field
Function
-
DISPLAY
Shows the current settings of the appliance.
2
ON/OFF
To activate and deactivate the appliance.
3
OPTIONS
To set an oven function or programme.
Straight access to the oven function when the
appliance is off.
1
Description
9
Control panel
Sensor Field
Function
Description
4
MY FAVOURITE PROGRAMME
You can store your favourite programme. Use it
to access your favourite programme directly, also
when the appliance is off.
5
TEMPERATURE / FAST
HEAT UP
To set and examine cavity temperature or core
temperature sensor temperature. If you press it
and hold for three seconds, it turns Fast heat up
function ON and OFF.
Straight access to the temperature setting of
the first oven function when the appliance is
off.
6
UP, DOWN
To choose an oven function, clock function and
to set the minute minder, temperature or time of
day.
7
OK
8
OVEN LIGHT
9
CLOCK
To set the clock function.
10
MINUTE MINDER
To set the minute minder.
To confirms the selection or setting.
To set the oven lamp on or off.
Display
1
2
7
1
2
3
4
5
6
7
3
6
5
Oven function symbol
Temperature/Time display
Clock/Residual heat display (also Minute minder and Time of day)
Residual heat indicator
Indicators for the clock functions (refer to the table "Clock functions")
Heat up indicator
Number of oven function/programme
4
10
Before first use
Other indicators of display
Symbols
/
/
Name
Description
Options
You can choose an oven function.
Automatic programme
You can choose an oven programme.
My favourite programme
The favourite programme operates.
kgr/gr
An oven programme with weight input operates.
h/min
A clock function operates.
Temperature / fast heat up
The function operates.
Temperature
You can examine or change the temperature.
Core temperature sensor
The core temperature sensor is in the core temperature
sensor socket.
Oven light
The light is off.
Minute minder
The minute minder function operates.
Heat up indicator
If you set an oven function, the bars in the display come on one by one. The bars show
that the temperature in the appliance increases or decreases.
When the appliance is at the set temperature, an acoustic signal sounds and the Heat up
indicator goes off the display.
Residual heat indicator
Display shows the residual heat indicator (residual heat symbol) after end of every cooking
sessions when the temperature inside oven cavity is more then 40°C. Display also shows the
oven temperature.
BEFORE FIRST USE
WARNING!
Refer to "Safety information" chapter.
Initial Cleaning
• Remove all parts from the appliance.
• Clean the appliance before first use.
Refer to chapter "Care and Cleaning".
First connection to the mains
After first connection to the mains all symbols in the display are on for some seconds. For
the subsequent few seconds the display shows software version.
Daily use
11
First setting the time of day
After the software version goes off, the display shows "h" and "12:00".
Setting the time of day:
or
to set hours.
1. Touch
or .
2. Touch
or
to set minutes.
3. Touch
or .
4. Touch
The Temperature/Time display shows new time.
Changing the time of day
You can change the time of day only if the appliance is off.
Touch . flashes in the display. To set new time of day use the above procedure.
Pre-heating
1. Set function and maximum temperature.
2. Let the appliance operate without the food for approximately 1 hour.
3. Set function and maximum temperature.
4. Let the appliance operate without the food for approximately 10 minutes.
5. Set function and maximum temperature.
6. Let the appliance operate without the food for approximately 10 minutes.
This is to burn off the residue in the appliance. The accessories can become more hot than
usually. When you pre-heat the appliance for the first time, the appliance can make an
odour and smoke. This is the usual effect. Make sure the airflow is sufficient.
DAILY USE
WARNING!
Refer to "Safety information" chapter.
To operate the appliance you can use:
• manual mode -to set an oven function, the temperature and the cooking time manually.
• automatic programmes -to prepare a dish when you do not have a knowledge or experience in cooking.
Setting the oven function
1. Touch .
The display shows a preset temperature, symbol and number of the oven function.
flashes in the display.
or
to set an oven function.
2. Touch
or the appliance starts automatically after five seconds.
3. Touch
If you activate the appliance with or and do not set any oven function or programme
the appliance will deactivate automatically after 20 seconds.
12
Daily use
Oven function
Application
1
True Fan Cooking
2
Pizza Setting
3
Slow Cook
4
Conventional
Cooking
To bake and roast food on one shelf position.
5
Turbo Grilling
To roast larger meat joints or poultry with bones on one
shelf position. Also to gratinate and to brown.
6
Fast Grilling
7
Grilling
8
Keep Warm
To keep the food warm.
The set temperature is 80 °C and you cannot change it.
9
Defrost
To defrost frozen food.
The set temperature is 30 °C and you cannot change it.
10
Bottom Heat
To bake cakes with a crispy base, and to preserve food.
To bake maximum on two shelf positions at the same time.
Decrease the oven temperatures (20-40 °C) compared with
Conventional. And to dry food.
To bake on one shelf position food with a more intensive
browning and a crispy base. Decrease the oven temperatures
(20-40 °C) compared with Conventional cooking.
To prepare very lean, tender roasted food.
You can set the temperature between 80 °C -150 °C.
To grill flat food in large quantities. To toast bread.
To grill flat food in the middle of the grill. To toast bread.
Changing the oven temperature
Touch
/
to change the temperature in steps of 5 °C.
When the appliance is at the set temperature, an acoustic signal operates three times and
the Heat up indicator goes off.
Examining the oven temperature
You can examine the temperature in the appliance when the function or programme operates.
.
1. Touch
The Temperature/Time display shows the temperature in the appliance.
If you want to change the oven temperature, touch
one more time and use
or
to go back to the set temperature or the display will show it automatically
2. Touch
after five seconds.
Fast heat up function
The fast heat up function decreases the heat up time.
Do not put food in the oven when the fast heat up function operates.
.
Clock functions
13
Activating the fast heat up function: Touch and hold
for more then three seconds.
If you activate the fast heat up function, the bars on the display flash one by one to
show that the function operates.
The fast heat up does not start with automatic programmes.
Error code
If some parameters are not correct, the control unit stops the functions which operate and
the display shows the related error code. Refer to "What to do if" chapter.
In case of a power cut, most of the settings are cancelled. Reset the settings when the power supply is restored.
Energy saving
The appliance has same features that help you save energy during everyday cooking:
• Residual heat:
– the oven function or programme operates: the heating elements are deactivated 10%
time earlier (the lamp and fan continue to operate). The condition: the cooking time is
longer then 30 minutes or you use the clock functions (Duration, End, Time delay).
– the oven is off: you can use the heat to keep the food warm. The indication: the clock/
Residual heat display shows the remaining temperature, the bars show the decreasing
temperature.
• Oven lamp off - touch to deactivate the oven lamp during cooking;
at the same time
• Display off - if necessary, deactivate the appliance. Touch and
until the display goes out (or on).
CLOCK FUNCTIONS
SYMBOL
FUNCTION
DESCRIPTION
COUNT UP TIMER
To set count up. It shows how long the appliance operates.
This function has no effect on the operation of the appliance.
TIME OF DAY
To examine the time of day. For changing the time of day refer to 'Setting the time of day'.
DURATION
To set how long the appliance operates.
END
To set when the appliance deactivates. You can use Duration
and End at the same time (Time delay), if the appliance is to
be activate and deactivate automatically later.
SET+GO
To start the appliance with necessary settings with only one
touch of the sensor field, any time later.
Count Up Timer
Use the Count Up Timer to monitor how long the appliance operates. It is on immediately
when the appliance starts to heat.
14
Clock functions
Reset the Count Up Timer: touch again and again until flashes in the display. Touch
until the display shows "00:00" and the Count Up Timer starts to count up again.
You can not use Count Up Timer when Duration or End is set.
Setting the DURATION
1. Activate the appliance and set an oven function and temperature.
2. Touch again and again until the display shows .
flashes in the display.
or
to set minutes for DURA3. Use
TION.
to confirm
4. Touch
or
to set hours for DURATION. After 5 seconds the appliance starts.
5. Use
If you touch or
during setting hours for DURATION, the appliance goes to setting of
the END function.
6. When the set time ends, an acoustic signal operates for two minutes.
symbol and time setting flash in the display. The appliance deactivates.
Touch any sensor field to stop an acoustic signal.
7. Deactivate the appliance.
Setting the END
1. Activate the appliance and set an oven function and temperature.
2. Touch again and again until the display shows .
flashes in the display.
or
to set END (first you set minutes and then hours) and
or
3. Use
firm.
4. When the set time ends, an acoustic signal operates for two minutes.
symbol and time setting flash in the display. The appliance deactivates.
5. Touch any sensor field to stop an acoustic signal.
6. Deactivate the appliance.
to con-
Setting the SET+GO
To start of the appliance with necessary settings with only one touch of the sensor field,
any time later.
1. Set an oven function (or programme) and temperature (refer to "Setting the oven function" and "Changing the oven temperature").
2. Set DURATION (refer to "Setting the DURATION").
3. Touch again and again until will flash in the display.
to set the SET+GO function.
4. Touch
The display shows and with a dot. This dot shows which clock function is activated.
Automatic programmes
15
5. Touch any sensor field (apart from ON/OFF) to start the SET+GO function.
You can use SET+GO function only if DURATION is set.
Setting the Time delay function
DURATION and END can be used at the same time, if the oven is to be switched on
and off automatically later. In this case first set DURATION and then END function
(refer to "Setting the DURATION" and "Setting the END ").
When the Time delay function is activated the display shows static symbol of the oven
function, with a dot and . The dot shows which clock function is on in the Clock/
Residual heat display.
Setting the MINUTE MINDER
Use the MINUTE MINDER to set a countdown (maximum 23 h 59 min). This function has no
effect on the operation of the oven. You can set the MINUTE MINDER any time, also if the
appliance is off.
1. Touch .
and "00" flash in the display.
or
to set MINUTE MINDER.
2. Use
First you set seconds and then minutes
and hours.
or the MINUTE MINDER starts
3. Touch
automatically after five seconds.
4. When set time ends, an acoustic signal
operates for two minutes and "00:00" and
flash in the display.
5. Touch any sensor field to stop an acoustic signal.
AUTOMATIC PROGRAMMES
WARNING!
Refer to "Safety information" chapter.
There are 20 automatic programmes and recipes. Use an automatic programme or recipe
when you do not have a knowledge or experience how to prepare a dish. You can find the
recipes for the automatic programmes in the "Recipe book".
There are three types of automatic programmes:
• Automatic recipes;
• Automatic programmes with weight input;
• Automatic programmes with core temperature sensor;
Automatic recipes
Setting an automatic recipe:
1. Touch two times until the display shows
.
16
Using the accessories
The display shows symbol and number of the automatic programme.
or
to choose the automatic recipes.
2. Touch
or the automatic recipe activates automatically after five seconds.
3. Touch
4. When set time ends, an acoustic signal operates for two minutes. Symbol flashes.
The appliance deactivates.
5. Touch any sensor field to stop an acoustic signal.
Automatic programmes with core temperature sensor
The core temperature of the food is default and fixed in programmes with core temperature
sensor. The programme ends when the appliance is at the set core temperature.
1. Touch again and again until the display shows .
2. Install the core temperature sensor (refer to "The core temperature sensor").
or
to set the core temperature sensor programme.
3. Touch
The core temperature sensor does not work with Slow cook, Keep warm and Bottom heat.
When a core temperature sensor programme is set, the display shows the cooking time,
and
.
or the settings save automatically after five seconds.
4. Touch
5. When the food is at the set core temperature, the core temperature and
flash. An
acoustic signal sounds for two minutes.
The appliance deactivates.
6. Touch any sensor field to stop an acoustic signal.
My favourite programme function
Use this function to save your favourite settings of temperature and time for oven function
or programme.
1. Set the temperature and time for an oven function or programme.
2. Touch and hold for more then three seconds.
An acoustic signal sounds.
3. Deactivate the appliance.
Using the my favourite programme function:
• Activating the my favourite programme function: Touch . The appliance activates
your favourite programme.
• Deactivating the my favourite programme function: Touch .
When the my favourite programme function operates, you can change the time and temperature.
USING THE ACCESSORIES
WARNING!
Refer to "Safety information" chapter.
Using the accessories
17
The core temperature sensor
The core temperature sensor measures the core temperature of the meat. When the meat is
at the set temperature, the cooking programme deactivates.
There are two temperatures to set:
• The oven temperature: refer to the table for roasting in the recipe book.
• The core temperature: refer to the table for the core temperature sensor in the recipe
book.
Only use the core temperature sensor supplied or original replacement parts.
1. Activate the appliance.
2. Put the point of the core temperature
sensor in the centre of the meat.
3. Put the plug of the core temperature sensor in the socket at the side wall of the
appliance.
The display shows a flashing symbol
and the default set core temperature. The
temperature is 60 °C during the first use,
and the last set value during each subsequent use.
or
to set the core tempera4. Touch
ture.
or the settings save automatically after 5 seconds.
5. Touch
You can set the core temperature only when the symbol
flashes. If the display shows a
before you set the core temperature, use
and
or
to set a new
static symbol
value.
6. Set the oven function and, if necessary, the oven temperature.
The display shows the current core temperature and (which shows the relation between the set oven temperature and the current oven temperature).
The core temperature sensor must stay in the meat and in the socket during the cooking.
While the appliance calculates the approximate duration time, the value of the Count Up
Timer function shows in the Timer/Residual heat display. When the first calculation ends,
the Timer/Residual heat display shows "-", and then the approximate duration of the cooking.
The appliance continues to calculate the duration during the cooking. The display updates
at intervals with the new duration value.
7. When the meat is at the set core temperature, the core temperature and
flash. The
appliance deactivates. An acoustic signal sounds for two minutes.
Touch on/off sensor field to deactivate the acoustic signal.
18
Using the accessories
WARNING!
Be careful when you remove the core temperature sensor. The core temperature sensor and
the appliance are hot. There is a risk of burns.
8. Remove the core temperature sensor from the socket and remove the meat from the
appliance.
When you put the core temperature sensor in the socket, you cancel the settings for the
clock functions.
When you cook with the core temperature sensor, you can change the temperature shown
in the Temperature/Time display. After you put the core temperature sensor in the socket
and set an oven function and temperature, the display shows the current core temperature.
Touch
again and again to see three other temperatures:
• The current core temperature
• The oven set temperature
• The current oven temperature.
Telescopic runners
With telescopic runners you can put and remove the shelves more easily.
1. Pull out the right and left hand telescopic
runners.
2. Put the oven shelf on the telescopic runners and carefully push them in the appliance.
Make sure you push back the telescopic
runners fully in the appliance before you
close the oven door.
CAUTION!
Do not clean the telescopic runners in the
dishwasher. Do not lubricate the telescopic
runners.
°C
°C
Additional functions
19
ADDITIONAL FUNCTIONS
Child safety
You cannot activate the appliance on if the child safety device operates.
Activating/Deactivating the child safety device:
1. Deactivate the appliance . Do not set any oven function.
at the same time for minimum 2 seconds.
2. Touch and hold and
3. An acoustic signal sounds.
SAFE goes on in the display when you touch any key.
If the oven has "Pyro Cleaning" function, the door is locked.
Control Lock
The Control Lock prevents you to accidentally change the oven functions.
You can activate the Control Lock only when the appliance operates.
Activate the Control Lock:
1. If necessary, activate the appliance.
2. Do the necessary settings.
at the same time.
3. Touch and hold and
Loc goes on in the display. The Control Lock is on.
To deactivate the Control Lock, touch and hold and
at the same time.
The Control Lock does not prevent you accidentally deactivate the appliance. If you deactivate the appliance, the Control Lock is off.
Settings menu
The settings menu lets you to add or remove functions from the main menu (for example:
you can set on or off the Residual heat indicator). Settings menu has maximum eight settings (from SET1 to SET7). The number of the settings is different for different models. Look
into the table below to see the possible value of each setting.
Settings menu
Indicator of the setting menu
Description
Value to set
SET1
SET+GO
ON/OFF
SET2
RESIDUAL HEAT INDICATOR
ON/OFF
SET3
KEY TONE
CLIC/BEEP/OFF
SET4
FAULTY TONE
ON/OFF
SET5
SERVICE MENU
ON/OFF
SET6
RESTORE SETTINGS
YES/NO
SET71)
TIME EXTENSION
ON/OFF
1) Selected models only
20
Additional functions
You can set the settings menu only when the appliance is off.
Activate the Settings menu:
1. If necessary, deactivate the appliance .
2. Touch and hold for three seconds.
The display shows "SET1" and "1" flashes.
/
to set the setting.
3. Touch
.
4. Touch
/
to change the value of the setting.
5. Touch
.
6. Touch
Automatic switch-off
The appliance deactivates after some time:
• if you do not deactivate the appliance;
• if you do not change the oven temperature.
Oven temperature
Switch-off time
30°C - 115°C
12,5 h
120°C - 195°C
8.5 h
200°C - 245°C
5.5 h
250°C
3.0 h
To operate the appliance after an automatic switch-off, first deactivate the appliance fully.
Brightness of the display
There are two modes of display's brightness:
• Night brightness - when the appliance is off, the brightness of the display is lower between 22:00 and 06:00;
• Day brightness:
– when the appliance is on;
– if you touch any of the sensor fields during night brightness (apart from ON/OFF), the
display goes back to day brightness mode for next 10 seconds;
– if the appliance is off and you set the minute minder. When the minute minder function ends, the display goes back to night brightness;
Cooling fan
When the appliance operates, the cooling fan activates automatically to keep the surfaces
of the appliance cool. If you deactivate the appliance, the cooling fan can continue to operate until the appliance cools down.
Care and cleaning
21
CARE AND CLEANING
WARNING!
Refer to "Safety information" chapter.
Notes on cleaning:
• Clean the front of the appliance with a soft cloth with warm water and cleaning agent.
• To clean metal surfaces use a usual cleaning agent
• Clean the oven interior after each use. Thus you can remove dirt more easily and it does
not burn on.
• Clean stubborn dirt with a special oven cleaner.
• Clean all oven accessories (with a soft cloth with warm water and cleaning agent) after
each use and let them dry.
• If you have nonstick accessories, do not clean them using an aggressive agents, sharp
edged objects or dishwasher. It can cause a damage to the nonstick coating.
Cleaning the door gasket
• Regularly do a check of the door gasket. The door gasket is around the frame of the oven
cavity. Do not use the appliance if the door gasket is damaged. Contact the Service Centre.
• To clean the door gasket refer to the general information about the cleaning.
Telescopic shelf runners
You can remove the telescopic runners to clean the side walls.
Removing the telescopic runners
1. Pull the front of the telescopic runners
away from the side wall.
2. Pull the telescopic runners from the rear
side of the wall and remove the telescopic
runners.
2
1
22
Care and cleaning
Installing the telescopic runners
Install the telescopic runners in the opposite sequence.
The retaining pins on the telescopic shelf runners must point to the front!
CAUTION!
Do not clean the telescopic runners in the dishwasher. Do not lubricate the telescopic runners.
Oven ceiling
You can remove the heating element on the oven ceiling to clean the oven ceiling easily.
WARNING!
Before you remove the heating element switch off the appliance. Make sure that the appliance is cold. There is a risk of burns!
1. Remove the screw which holds the heating element. At first time, use a screwdriver.
2. Carefully pull the heating element down.
At this time you can clean the oven ceiling.
Clean the oven ceiling with a soft cloth with
warm water and cleaning agent and let it dry.
Installing the heating element
1. Install the heating element in opposite sequence.
WARNING!
Make sure that the heating element is correctly installed and it does not fall down.
Care and cleaning
23
Oven lamp
WARNING!
Be careful! There is the risk of electrical shock!
Before you change the oven lamp:
• Switch off the oven.
• Remove the fuses in the fuse box or switch off the circuit breaker.
Put a cloth on the bottom of the oven for protection of the oven light and glass cover.
1. Turn the glass cover anti-clockwise to remove it.
2. Clean the glass cover.
3. Replace the oven light bulb with applicable 300°C heat-resistant oven light bulb.
Use the same oven lamp type.
4. Install the glass cover.
Cleaning the oven door
The oven door has three panels of glass installed one behind the other. You can remove the
glass panels to clean them.
The oven door is not reversible.
Removing the glass panels
1. Hold the door trim on the top edge of the
door (A) at the two sides and pull it upwards to remove it. Be careful with the
glass panels and make sure that they do
not fall.
A
24
Care and cleaning
2. Hold the door glass with one hand and
remove the first glass panel (B) with the
other hand.
Do the same with the second glass panel
(C).
Clean the glass panels with water and soap.
Dry the glass panels carefully.
B
C
Installing the glass panels
After you clean the door, install the glass panels in the opposite sequence.
Make sure that you put the middle panel of glass in the correct seats and in the rubber
distance holders (D). Refer to the illustration.
What to do if…
D
25
D
D
BE7714000
BE7614000
The middle panel has a dot in the left corner. When you install this panel, make sure that
the dot is in the top left corner of the glass panel.
The first glass panel has a decorative frame. When you install this panel, make sure that the
screen-printing is on the outer side. Make sure that the surface of the glass panel frame is
not rough when you touch it.
WHAT TO DO IF…
WARNING!
Refer to "Safety information" chapter.
Problem
The appliance does not heat up
Possible cause
Solution
The appliance is deactivated
Activate the appliance
The time of day is not set.
Set the clock. Refer to "First
setting the time of day"
The necessary settings are not
set
Make sure, the settings are correct
The automatic switch-off is ac- Refer to „Automatic switchtivated
off“
The fuse is released
Make sure, if the fuse is the
cause for the malfunction. If
the fuse releases again and
again, refer to an authorized
electrician
26
Technical data
Problem
Possible cause
Solution
The "Demo" function is on.
Deactivate the "Demo" function.
1. Deactivate the appliance.
2. Touch and hold
until an
acoustic signal sounds (for
minimum 5 seconds).
3. Touch and hold
and
at the same time for 2
seconds until an acoustic
signal sounds.
The oven lamp does not operate
The oven lamp is defective
Replace the oven lamp.
The display shows C2
You want to start the Keep
warm or Defrost function but
you did not remove core temperature sensor plug from the
socket.
Remove the core temperature
sensor plug from the socket.
The display shows an error
code.
There is an electronic fault
• Deactivate the appliance
with the house fuse or the
safety switch in the fuse box
and activate it again
• If the display shows the error code again, refer to the
Customer Care Department
Steam and condensation collect on the food and in the appliance.
You left the dish in the appliance for too long.
Do not let the dishes stay in
the appliance for longer than
15-20 minutes after the cooking is completed.
If you cannot find a solution to the problem yourself, contact your dealer or the service
centre.
The necessary data for the service centre is on the rating plate. The rating plate is on the
front frame of the oven cavity.
We recommend that you write the data here:
Model (MOD.)
Product number (PNC)
Serial number (S.N.)
.........................................
.........................................
.........................................
TECHNICAL DATA
Voltage
230 V
Frequency
50 Hz
Installation
27
INSTALLATION
WARNING!
Refer to "Safety information" chapter.
Building In
Overall oven dimensions
1 Removable spacers
540
560
576
590
594
1
7
In column building-in
Spacers removed
Spacers not removed
50
580
min. 550
560-570
50
590
20
550
min
70
560-5
28
Installation
Building-in under kitchen counter
Spacers removed
593
min. 550
560-570
Spacers not removed
80-100
550
min.
600
560-570
80-100
Securing the appliance to the cabinet
A
B
Electrical installation
WARNING!
Only a qualified and competent person must do the electrical installation.
The manufacturer is not responsible if you do not follow safety precautions from chapter
"Safety information".
This appliance is supplied with a main plug and a main cable.
The cable
Cable types applicable for installation or replacement: H07 RN-F, H05 RN-F, H05 RRF, H05
VV-F, H05 V2V2-F (T90), H05 BB-F.
Environment concerns
29
For the section of the cable refer to the total power (on the rating plate) and to the table:
Total power
Section of the cable
maximum 1380 W
3 x 0,75 mm²
maximum 2300 W
3 x 1 mm²
maximum 3680 W
3 x 1,5 mm²
The hearth cord (green/yellow cable) must be 2 cm longer than phase and neutral cables
(blue and brown cables).
ENVIRONMENT CONCERNS
The symbol on the product or on its packaging indicates that this product may not be
treated as household waste. Instead it should be taken to the appropriate collection point
for the recycling of electrical and electronic equipment. By ensuring this product is
disposed of correctly, you will help prevent potential negative consequences for the
environment and human health, which could otherwise be caused by inappropriate waste
handling of this product. For more detailed information about recycling of this product,
please contact your local council, your household waste disposal service or the shop where
you purchased the product.
Packaging material
The packaging material is environmentally-friendly and recyclable. Plastic parts are marked
with international abbreviations such as PE, PS, etc. Dispose of the packaging material in
the containers provided for this purpose at your local waste management facility.
30
FÜR PERFEKTE ERGEBNISSE
Danke, dass Sie sich für dieses AEG Produkt entschieden
haben. Wir haben es geschaffen, damit Sie viele Jahre von
seiner ausgezeichneten Leistung und den innovativen
Technologien, die Ihnen das Leben erleichtern, profitieren
können. Es ist mit Funktionen ausgestattet, die in
gewöhnlichen Geräten nicht vorhanden sind. Nehmen Sie
sich ein paar Minuten Zeit zum Lesen, um seine Vorzüge
kennen zu lernen.
ZUBEHÖR UND VERBRAUCHSMATERIALIEN
Im AEG Webshop finden Sie alles, was Sie für ein
makelloses Aussehen und perfektes Funktionieren Ihrer
AEG Geräte benötigen. Wir bieten auch ein
umfangreiches Zubehörsortiment, das Ihre höchsten
Qualitätsansprüche erfüllt, vom Profi-Kochgeschirr bis zu
Besteckkörben, von Flaschenhaltern bis hin zu
Wäschebeuteln für empfindliche Wäsche...
Besuchen Sie den Webshop unter
www.aeg.com/shop
Inhalt
INHALT
32
36
37
39
40
42
44
46
48
50
55
56
56
59
Sicherheitshinweise
Gerätebeschreibung
Bedienfeld
Vor der ersten Inbetriebnahme
Täglicher Gebrauch
Uhrfunktionen
Automatikprogramme
Verwendung des Zubehörs
Zusatzfunktionen
Reinigung und Pflege
Was tun, wenn …
Technische Daten
Montage
Umwelttipps
In dieser Benutzerinformation werden
folgende Symbole verwendet:
Wichtige Hinweise zur Sicherheit von
Personen und Informationen zur
Vermeidung von Geräteschäden
Allgemeine Hinweise und Ratschläge
Hinweise zum Umweltschutz
Änderungen vorbehalten
31
32
Sicherheitshinweise
SICHERHEITSHINWEISE
Lesen Sie vor der Installation und Anwendung sorgfältig dieses Handbuch:
• Für Ihre persönliche Sicherheit und die Sicherheit Ihres Eigentums.
• Im Interesse der Umwelt.
• Zur korrekten Bedienung des Geräts.
Bewahren Sie diese Bedienungsanleitung in der Nähe des Geräts auf, auch wenn Sie dieses
anderswo aufstellen oder verkaufen.
Der Hersteller ist nicht dafür verantwortlich, wenn eine inkorrekte Installation und Verwendung Schäden verursacht.
Sicherheit von Kindern und hilfsbedürftigen Personen
• Das Gerät kann von Kindern ab 8 Jahren und Personen mit eingeschränkten physischen,
sensorischen oder geistigen Fähigkeiten oder mit mangelnder Erfahrung und Unkenntnis
verwendet werden, wenn sie in die sichere Verwendung des Geräts eingewiesen wurden
und sie die mit ihm verbundenen Gefahren verstanden haben. Kinder dürfen nicht mit
dem Gerät spielen.
• Halten Sie das Verpackungsmaterial von Kindern fern. Andernfalls besteht Erstickungsoder Verletzungsgefahr.
• Halten Sie Kinder und Tiere vom Gerät fern, wenn die Tür geöffnet ist oder wenn das
Gerät in Betrieb ist, da das Gerät heiß wird. Andernfalls besteht Verletzungsgefahr oder
Gefahr einer dauerhaften Behinderung.
• Verfügt das Gerät über eine Kindersicherung oder Tastensperre, machen Sie davon Gebrauch. Damit wird verhindert, dass Kinder oder Tiere das Gerät unbeabsichtigt in Betrieb
nehmen.
Allgemeine Sicherheitshinweise
• Nehmen Sie keine technischen Änderungen am Gerät vor. Hierdurch besteht Verletzungsgefahr und das Gerät kann beschädigt werden.
• Lassen Sie das Gerät bei Betrieb nicht unbeaufsichtigt.
• Schalten Sie nach jedem Gebrauch das Gerät aus.
Montage
• Das Gerät darf nur von einem zugelassenen Elektriker montiert und angeschlossen werden. Wenden Sie sich dazu an einen zugelassenen Kundendienst, damit Geräteschäden
oder Verletzungen vermieden werden.
• Sicherstellen, dass das Gerät beim Transport nicht beschädigt wurde. Ein beschädigtes
Gerät nicht anschließen. Wenden Sie sich bei Bedarf an den Hersteller.
• Vor dem ersten Gebrauch alle Verpackungsmaterialien, Aufkleber und Auflagen entfernen. Das Typenschild nicht entfernen. Dies könnte zum Ausschluss der Gewährleistung
führen.
• Die im Einsatzland des Geräts geltenden Gesetze, Verordnungen, Richtlinien und Normen
sind einzuhalten (Sicherheits- und Recyclingbestimmungen, Sicherheitsregeln für Elektro- oder Gasgeräte usw.).
Sicherheitshinweise
33
• Sicherstellen, dass das Gerät während der Montage vom Stromnetz getrennt ist.
• Vorsicht beim Transport. Das Gerät ist schwer. Stets Sicherheitshandschuhe verwenden.
Das Gerät nicht am Handgriff ziehen.
• Die elektrische Installation muss eine Trennvorrichtung aufweisen, mit der Sie das Gerät
allpolig von der Stromversorgung trennen können. Die Trennvorrichtung muss mit einer
Kontaktöffnungsbreite von mindestens 3 mm ausgeführt sein.
• Geeignete Trenneinrichtungen sind erforderlich: Überlastschalter, Sicherungen (Schraubsicherungen müssen aus dem Halter entfernt werden können), Fehlerstromschutzschalter
und Schütze.
• Gemäß den bestehenden Vorschriften müssen alle Teile, die den Berührungsschutz gewährleisten, so befestigt sein, dass sie nicht ohne Werkzeug abgenommen werden können.
• Die Einbaumöbel bzw. die Einbaunische, in die das Gerät eingebaut werden soll, müssen
geeignete Abmessungen aufweisen.
• Stellen Sie sicher, dass das Gerät unter und an angrenzenden sicheren Konstruktionen
montiert ist.
• Die Mindestabstände zu anderen Geräten sind einzuhalten.
• Das Gerät mit der Rückwand und mit einer Seite neben einem höheren Gerät aufstellen.
Die andere Seite muss neben einem Gerät mit gleicher Höhe platziert werden.
• Das Gerät kann nicht auf einem Sockel aufgestellt werden.
• Einbaubacköfen und Einbaukochfelder sind mit einem speziellen Anschlusssystem ausgestattet. Um eine Beschädigung des Geräts zu vermeiden, verwenden Sie das Gerät nur
zusammen mit Geräten desselben Herstellers.
Elektrischer Anschluss
• Das Gerät muss geerdet sein.
• Stellen Sie sicher, dass die elektrischen Daten auf dem Typenschild den Daten Ihrer Haushaltsstromversorgung entsprechen.
• Informationen zur Spannungsversorgung finden Sie auf dem Typenschild.
• Schließen Sie das Gerät nur an eine sachgemäß installierte Schutzkontaktsteckdose an.
• Achten Sie beim Anschließen von Elektrogeräten an Steckdosen darauf, dass die Anschlussleitungen die heiße Gerätetür nicht berühren und nicht in deren Nähe kommen.
• Verwenden Sie keine Mehrfachsteckdosen, Steckerleisten oder Verlängerungskabel. Es besteht Brandgefahr.
• Ersetzen oder wechseln Sie nicht selbst das Netzkabel. Wenden Sie sich hierzu an den
Kundendienst.
• Achten Sie darauf, den Netzstecker (sofern zutreffend) und das Netzkabel hinter dem Gerät nicht zu quetschen oder zu beschädigen.
• Wählen Sie einen Netzanschluss, der auch nach der Installation des Gerätes noch zugänglich ist.
• Ziehen Sie nicht am Netzkabel, wenn Sie das Gerät vom Stromnetz trennen möchten,
sondern immer am Netzstecker (sofern zutreffend).
34
Sicherheitshinweise
Gebrauch
• Dieses Gerät ist nur zur Verwendung im Haushalt bestimmt. Nicht für gewerbliche oder
industrielle Zwecke verwenden.
• Das Gerät ist ausschließlich für die haushaltsübliche Zubereitung von Speisen bestimmt.
So werden Verletzungen von Personen oder Schäden am Eigentum vermieden.
• Das Gerät nicht als Arbeits- oder Abstellfläche verwenden.
• Keine entflammbaren Produkte oder Gegenstände, die mit entflammbaren Produkten benetzt sind, und/oder schmelzbare Gegenstände (aus Kunststoff oder Aluminium) in das
Gerät, nicht in die Nähe oder auf das Gerät stellen. Es besteht Explosions- oder Brandgefahr.
• Bei Betrieb wird der Geräteinnenraum heiß. Es besteht Verbrennungsgefahr. Berühren Sie
nicht die Heizelemente im Gerät. Verwenden Sie zum Anfassen des Zubehörs und der
Töpfe wärmeisolierende Handschuhe.
• Das Zubehör vorsichtig entfernen oder einsetzen, um die Emailbeschichtung nicht zu beschädigen.
• Beim Öffnen der Backofentür während des Betriebs in sicherer Entfernung zum Gerät
stehen. Es kann heißer Dampf austreten. Es besteht Verbrennungsgefahr.
• Verfärbungen der Emailbeschichtung haben keine Auswirkung auf die Leistung des Geräts und stellen keinen Mangel im Sinne des Gewährleistungsrechtes dar.
• Um eine Beschädigung oder die Verfärbung der Emailbeschichtung zu vermeiden:
– Stellen Sie keine Gegenstände direkt auf den Backofenboden und bedecken Sie diesen
nicht mit Alufolie.
– Stellen Sie kein heißes Wasser direkt in das Gerät.
– Lassen Sie nach dem Abschalten des Geräts kein feuchtes Geschirr oder feuchte Speisen im Backofeninnenraum stehen.
• Das Gerät nicht benutzen, wenn es mit Wasser in Kontakt ist. Das Gerät nicht mit nassen
Händen bedienen.
• Keinen Druck auf die geöffnete Gerätetür ausüben.
• Auch beim Grillen die Backofentür stets geschlossen halten.
Reinigung und Pflege
• Schalten Sie vor Wartungsarbeiten immer das Gerät aus und trennen Sie es von der
Stromversorgung.
• Vergewissern Sie sich vor Wartungsarbeiten, dass das Gerät abgekühlt ist. Es besteht Verbrennungsgefahr. Zusätzlich besteht die Gefahr, dass die Glasscheiben brechen.
• Halten Sie das Gerät jederzeit sauber. Ablagerungen von Fett oder Lebensmittelresten
können einen Brand auslösen.
• Eine regelmäßige Reinigung verhindert den vorzeitigen Verschleiß des Oberflächenmaterials.
• Verwenden Sie für sehr feuchte Kuchen ein tiefes Backblech, um bleibende Fruchtsaftflecken zu vermeiden.
Sicherheitshinweise
35
• Reinigen Sie das Gerät nur mit Wasser und einer Seifenlösung. Dies dient Ihrer persönlichen Sicherheit und der Sicherheit Ihres Eigentums. Verwenden Sie keine entflammbaren
Produkte oder Produkte, die Korrosion verursachen.
• Reinigen Sie das Gerät nicht mit einem Dampfstrahl- oder Hochdruckreiniger, scharfen
Gegenständen, Scheuermitteln, Scheuerschwämmen aus Stahlwolle und Fleckenentfernern.
• Falls Sie ein Backofenspray verwenden, beachten Sie bitte unbedingt die Angaben des
Herstellers.
• Reinigen Sie die Glastür nicht mit Scheuermitteln oder Metallschabern. Die hitzebeständige Oberfläche der inneren Glasscheibe kann beschädigt werden und zerspringen.
• Wenn die Türglasscheiben beschädigt sind, werden sie brüchig und können zerspringen.
Sie müssen ausgetauscht werden. Wenden Sie sich hierzu an den Kundendienst.
• Gehen Sie beim Aushängen der Tür vorsichtig vor. Die Tür ist schwer!
• Reinigen Sie nicht die katalytische Emailbeschichtung (falls vorhanden).
Brandgefahr
• Öffnen Sie die Tür vorsichtig. Bei der Verwendung von Zutaten, die Alkohol enthalten,
kann ein Alkohol-Luftgemisch entstehen. Es besteht Brandgefahr.
• Achten Sie beim Öffnen der Tür darauf, dass keine Funken oder offenen Flammen in die
Nähe des Geräts gelangen.
• Keine entflammbaren Produkte oder Gegenstände, die mit entflammbaren Produkten benetzt sind, und/oder schmelzbare Gegenstände (aus Kunststoff oder Aluminium) in das
Gerät, in die Nähe des Gerätes oder auf das Gerät stellen.
Backofenlampe
• Die Leuchtmittel in diesem Gerät sind Speziallampen, die nur für Haushaltsgeräte geeignet sind! Sie können nicht zur vollständigen oder teilweisen Beleuchtung von Zimmern
in Privatgebäuden verwendet werden.
• Falls das Leuchtmittel ausgewechselt werden muss, setzen Sie eine Lampe mit derselben
Leistung ein, die speziell für Haushaltsgeräte vorgesehen ist.
• Trennen Sie das Gerät von der Stromversorgung, bevor Sie die Backofenlampe austauschen. Es besteht die Gefahr eines elektrischen Schlags!
Kundendienst
• Nur qualifizierte Fachkräfte dürfen an dem Gerät Reparaturarbeiten durchführen. Wenden Sie sich hierzu an einen zugelassenen Kundendienst.
• Dabei dürfen ausschließlich Originalersatzteile verwendet werden.
Entsorgung des Geräts
• Um das Risiko von Verletzungen oder Sachschäden zu vermeiden:
– Trennen Sie das Gerät von der Stromversorgung.
– Schneiden Sie das Netzkabel ab und entsorgen Sie es.
– Entsorgen Sie die Türverriegelung. Damit wird verhindert, dass Kinder oder kleine Tiere
im Gerät eingeschlossen werden können. Es besteht Erstickungsgefahr.
36
Gerätebeschreibung
GERÄTEBESCHREIBUNG
Gesamtansicht
1
2
3
7
4
5
6
1
2
3
4
5
6
7
Bedienfeld
Elektronischer Programmspeicher
Grill
Backofenlampe
Gebläse
Typenschild
Buchse für den Kerntemperatursensor
Backofenzubehör
• Kombirost
Für Geschirr, Kuchenformen, Braten
• Backblech
Für Kuchen und Plätzchen
• Fettpfanne
Zum Backen und Braten oder zum Auffangen von austretendem Fett.
• Kerntemperatursensor
Zum Messen des Garzustands des Garguts.
• Auszüge
Zum Einsetzen der Roste oder Backbleche.
Bedienfeld
37
BEDIENFELD
Elektronischer Programmspeicher
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
Bedienen Sie das Gerät über die Sensorfelder.
Sensorfeld
Funktion
-
DISPLAY
Anzeige der aktuellen Einstellungen des Geräts.
2
EIN/AUS
Ein- und Ausschalten des Geräts.
3
OPTIONEN
4
BEVORZUGTES PROGRAMM
5
TEMPERATUR /
SCHNELLAUFHEIZUNG
Einstellen und Überprüfen der Temperatur des
Backofeninnenraums oder des Kerntemperatursensors. Halten Sie die Taste drei Sekunden lang
gedrückt, um die Schnellaufheizfunktion einoder auszuschalten.
Wenn das Gerät ausgeschaltet ist, lässt sich die
Temperatureinstellung der ersten Backofenfunktion direkt auswählen.
6
NACH UNTEN, NACH
OBEN
Um eine Backofenfunktion, Uhrenfunktion zu
wählen und den Kurzzeitwecker, die Temperatur
oder Uhrzeit einzustellen.
7
OK
8
BACKOFENBELEUCHTUNG
9
UHR
1
Beschreibung
Einstellen einer Backofenfunktion oder eines Programms.
Wenn das Gerät ausgeschaltet ist, lässt sich die
Backofenfunktion direkt auswählen.
Speicherung Ihres Lieblingsprogramms. Zur Direktauswahl Ihres Lieblingsprogramms, selbst
wenn das Gerät ausgeschaltet ist.
Bestätigung der Auswahl oder Einstellung.
Ein-/Ausschalten der Backofenlampe.
Einstellen der Uhrfunktion.
38
Bedienfeld
Sensorfeld
Funktion
Beschreibung
KURZZEIT-WECKER
10
Einstellen des Kurzzeit-Weckers.
Display
1
2
7
1
2
3
4
5
6
7
3
6
5
4
Symbol der Backofenfunktion
Temperatur-/Zeit-Anzeige
Anzeige Uhrzeit/Restwärme (auch Kurzzeitwecker und Uhrzeit)
Restwärmeanzeige
Anzeigen der Uhrfunktionen (siehe Tabelle „Uhrfunktionen“)
Aufheiz-Anzeige
Nummer der Backofenfunktion/des Programms
Weitere Displayanzeigen
Symbole
/
/
Bezeichnung
Beschreibung
Optionen
Auswahl einer Backofenfunktion.
Automatikprogramme
Auswahl eines Backofenprogramms.
Bevorzugtes Programm
Aktivierung des bevorzugten Programms.
kg/g
Ein Backofenprogramm mit Gewichtseingabe ist aktiv.
Std./Min.
Es ist eine Uhrfunktion aktiviert.
Temperatur / Schnellaufheizung
Die Funktion ist aktiv.
Temperatur
Ansicht oder Änderung der Temperatur.
Kerntemperatursensor
Der Kerntemperatursensor ist in die Buchse eingesteckt.
Backofenbeleuchtung
Die Backofenlampe ist ausgeschaltet.
Kurzzeit-Wecker
Der Kurzzeit-Wecker ist eingeschaltet.
Vor der ersten Inbetriebnahme
39
Aufheiz-Anzeige
Wenn Sie eine Backofenfunktion einschalten, leuchten die Balken im Display nacheinander auf. Die Balken zeigen an, ob die Backofentemperatur steigt oder sinkt.
Ein akustisches Signal ertönt und die Aufheiz-Anzeige erlischt, sobald das Gerät die eingestellte Temperatur erreicht hat.
Restwärmeanzeige
Nach jedem Garvorgang erscheint im Display die Restwärmeanzeige (Restwärmesymbol),
wenn die Temperatur im Inneren des Backofens mehr als 40 °C beträgt. Das Display zeigt
außerdem die Backofentemperatur an.
VOR DER ERSTEN INBETRIEBNAHME
WARNUNG!
Siehe Kapitel „Sicherheitshinweise“.
Erste Reinigung
• Entfernen Sie alle Teile aus dem Gerät.
• Reinigen Sie das Gerät vor der ersten Inbetriebnahme.
Siehe Kapitel „Reinigung und Pflege“.
Erster Anschluss an das Stromnetz
Nach dem ersten Anschluss an das Stromnetz leuchten alle Symbole im Display einige Sekunden lang. In den darauf folgenden Sekunden zeigt das Display die Softwareversion an.
Erstes Einstellen der Uhrzeit
Nachdem die Anzeige der Softwareversion erloschen ist, zeigt das Display „h“ und „12:00“
an.
Einstellen der Uhrzeit:
oder
.
1. Berühren Sie zum Einstellen der Stunde(n)
oder .
2. Berühren Sie
oder
.
3. Berühren Sie zum Einstellen der Minuten
oder .
4. Berühren Sie
Die Temperatur-/Zeit-Anzeige zeigt die eingestellte Zeit an.
Ändern der Uhrzeit
Sie können die Uhrzeit nur ändern, wenn das Gerät ausgeschaltet ist.
Berühren Sie . blinkt im Display. Stellen Sie die Uhrzeit erneut, wie oben beschrieben,
ein.
Vorheizen
1. Stellen Sie die Funktion und die Höchsttemperatur ein.
2. Lassen Sie den leeren Backofen ca. 1 Stunde eingeschaltet.
3. Stellen Sie die Funktion und die Höchsttemperatur ein.
40
Täglicher Gebrauch
4. Lassen Sie den leeren Backofen ca. 10 Minuten eingeschaltet.
5. Stellen Sie die Funktion und die Höchsttemperatur ein.
6. Lassen Sie den leeren Backofen ca. 10 Minuten eingeschaltet.
Auf diese Weise werden die Rückstände im Backofeninnenraum verbrannt. Das Zubehör erhitzt sich stärker, als bei Normalbetrieb. Wenn Sie das Gerät zum ersten Mal vorheizen, kann
sich Geruch und Rauch entwickeln. Das ist normal. Sorgen Sie für eine ausreichende Belüftung.
TÄGLICHER GEBRAUCH
WARNUNG!
Siehe Kapitel „Sicherheitshinweise“.
Sie können das Gerät auf folgende Weise bedienen:
• Im Modus Manuell - für die manuelle Einstellung der Backofenfunktion, der Temperatur
und der Gardauer.
• Über Automatikprogramme - zur Zubereitung von Speisen, die Sie nicht kennen oder
mit denen Sie keine Erfahrung haben.
Einstellen der Backofenfunktion
1. Berühren Sie .
Das Display zeigt die voreingestellte Temperatur, das Symbol und die Nummer der
Backofenfunktion an. blinkt im Display.
oder
.
2. Berühren Sie zum Einstellen der Backofenfunktion
, oder warten Sie fünf Sekunden, bis sich das Gerät automatisch ein3. Berühren Sie
schaltet.
Haben Sie das Gerät mit oder eingeschaltet, aber keine Backofenfunktion oder kein
Programm ausgewählt, schaltet sich das Gerät automatisch nach 20 Sekunden wieder aus.
Backofenfunktion
1
Anwendung
Heißluft mit Ring- Zum Backen auf bis zu zwei Ebenen gleichzeitig. Stellen Sie
heizkörper
die Backofentemperatur gegenüber der Ober-/Unterhitze um
20-40 °C niedriger ein. Auch zum Dörren von Lebensmitteln.
2
Pizzastufe
Zum Backen auf einer Ebene für Gerichte, die eine intensivere Bräunung und Knusprigkeit des Bodens benötigen. Die
Backofentemperatur gegenüber der Ober-/Unterhitze um
20-40 °C niedriger einstellen.
3
Bio-Garen
Zum Braten von sehr magerem und zartem Gargut.
Sie können eine Temperatur von 80 °C bis 150 °C einstellen.
4
Ober-/Unterhitze
5
Heißluftgrillen
Zum Backen und Braten auf einer Ebene.
Zum Braten größerer Fleischstücke oder von Geflügel mit
Knochen auf einer Ebene. Auch zum Gratinieren und Überbacken.
Täglicher Gebrauch
Backofenfunktion
41
Anwendung
6
Grillstufe 2
Zum Grillen flacher Lebensmittel in größeren Mengen. Zum
Toasten von Brot.
7
Grillstufe 1
Zum Grillen flacher Lebensmittel in der Mitte des Rostes.
Zum Toasten von Brot.
8
Warmhalten
Zum Warmhalten von Gerichten.
Die Temperatur ist auf 80 °C eingestellt und kann nicht verändert werden.
9
Auftauen
Zum Auftauen gefrorener Lebensmittel.
Die Temperatur ist auf 30 °C eingestellt und kann nicht verändert werden.
10
Unterhitze
Zum Backen von Kuchen mit krossen Böden und zum Einkochen von Lebensmitteln.
Ändern der Backofentemperatur
Berühren Sie zum Ändern der Temperatur in Schritten von 5 °C die Sensorfelder
/
.
Sobald das Gerät die eingestellte Temperatur erreicht hat, ertönt dreimal ein Signalton und
die Aufheiz-Anzeige erlischt.
Prüfen der Backofentemperatur
Sie können die Backofentemperatur während einer laufenden Funktion oder eines laufenden Programms prüfen.
.
1. Berühren Sie
Die Temperatur-/Zeit-Anzeige zeigt die Backofentemperatur an.
Möchten Sie die die Backofentemperatur ändern, berühren Sie
erneut und stellen Sie
oder
ein.
die Temperatur mit
, um zur Anzeige der eingestellten Temperatur zurückzukehren, oder
2. Berühren Sie
warten Sie fünf Sekunden, bis diese automatisch angezeigt wird.
Schnellaufheizfunktion
Die Funktion Schnellaufheizung verkürzt die Aufheizzeit.
Geben Sie kein Gargut in den Backofen, wenn die Funktion Schnellaufheizung aktiviert ist.
länger als drei Sekunden.
Aktivierung der Funktion Schnellaufheizung: Berühren Sie
Wenn Sie die Funktion Schnellaufheizung einschalten, blinken die Balken im Display
nacheinander, um anzuzeigen, dass die Funktion in Betrieb ist.
Die Schnellaufheizung startet nicht mit Automatikprogrammen.
Fehlercodes
Stimmen einige Parameter nicht, werden die laufenden Funktionen abgeschaltet und im
Display wird der entsprechende Fehlercode angezeigt. Schlagen Sie dazu bitte im Abschnitt
"Was tun, wenn..." nach.
42
Uhrfunktionen
Bei einem Stromausfall werden die meisten Einstellungen gelöscht. Geben Sie die Einstellungen erneut ein, sobald die Stromversorgung wieder funktioniert.
Energiesparen
Das Gerät verfügt über Funktionen, die Ihnen helfen, beim Kochen Energie zu sparen.
• Restwärme:
– Bei eingeschalteter Backofenfunktion oder eingeschaltetem Programm: Die Heizelemente schalten nach 90 % der Garzeit ab (die Backofenlampe sowie das Gebläse bleiben eingeschaltet). Bedingung: Die Gardauer beträgt mehr als 30 Minuten oder Sie
verwenden die Uhrfunktionen (Dauer, Ende, Zeitvorwahl).
– Der Backofen ist ausgeschaltet: Sie können die Restwärme zum Warmhalten der Speisen benutzen. Anzeige: Die Uhrzeit-/Restwärme-Anzeige zeigt die Temperatur und die
Balken zeigen die sinkende Temperatur an.
• Backofenlampe aus - berühren Sie , um die Backofenbeleuchtung während des Garens auszuschalten;
gleichzeitig, bis
• Display aus - Schalten Sie ggf. das Gerät aus. Berühren Sie und
sich das Display aus- oder einschaltet.
UHRFUNKTIONEN
SYMBOL
FUNKTION
BESCHREIBUNG
GARZEITMESSER
Zum Hochzählen. Sie zeigt die Einschaltdauer des Backofens
an. Diese Funktion hat keine Auswirkung auf den Gerätebetrieb.
TAGESZEIT
Anzeige der Uhrzeit. Zum Ändern der Uhrzeit, siehe „Einstellen
der Uhrzeit“.
DAUER
Einstellen der Einschaltdauer für den Backofen.
ENDE
Einstellen der Abschaltzeit für den Backofen. Sie können die
Funktionen Dauer und Ende gleichzeitig (zur Zeitverzögerung)
benutzen, wenn das Gerät später automatisch ein- und ausgeschaltet werden soll.
SET+GO
Zum späteren Einschalten des Geräts mit den voreingestellten
Funktionen durch die Berührung eines Sensorfelds.
Garzeitmesser
Verwenden Sie den Garzeitmesser, um festzustellen, wie lange das Gerät bereits in Betrieb
ist. Er schaltet sich ein, sobald der Backofen aufgeheizt wird.
Zurücksetzen des Garzeitmessers: Berühren Sie wiederholt, bis im Display blinkt. Be, bis das Display „00:00“ anzeigt und der Garzeitmesser wieder die Zeit hochrühren Sie
zählt.
Wurde Dauer oder Ende eingestellt, können Sie den Garzeitmesser nicht aktivieren.
Uhrfunktionen
43
Einstellen der DAUER
1. Schalten Sie das Gerät ein und wählen Sie die Backofenfunktion und Temperatur.
2. Berühren Sie wiederholt, bis das Display anzeigt.
blinkt im Display.
3. Verwenden Sie zum Einstellen der DAUER
oder
.
in Minuten
, um Ihre Auswahl zu bestätigen.
4. Berühren Sie
oder
. Das Gerät schaltet nach 5 Se5. Berühren Sie zum Einstellen der Stunden
kunden ein.
Berühren Sie während des Einstellens der DAUER das Sensorfeld oder
, schaltet das
Gerät auf die Funktion ENDE.
6. Nach Ablauf der Zeit ertönt zwei Minuten lang ein Signalton.
Das Symbol und die Zeiteinstellung blinken im Display. Das Gerät wird ausgeschaltet.
Schalten Sie den Signalton durch die Berührung eines Sensorfeldes oder das Öffnen der
Backofentür aus.
7. Schalten Sie das Gerät aus.
Einstellen der ENDZEIT
1. Schalten Sie das Gerät ein und wählen Sie die Backofenfunktion und Temperatur.
2. Berühren Sie wiederholt, bis das Display anzeigt.
blinkt im Display.
oder
ein (erst die Minuten und dann die Stun3. Stellen Sie ENDE mit der Taste
oder zur Bestätigung.
de(n)). Berühren Sie
4. Nach Ablauf der Zeit ertönt zwei Minuten lang ein Signalton.
Das Symbol und die Zeiteinstellung blinken im Display. Das Gerät wird ausgeschaltet.
5. Schalten Sie den Signalton durch die Berührung eines Sensorfeldes oder das Öffnen der
Backofentür aus.
6. Schalten Sie das Gerät aus.
Einstellen der Funktion SET+GO
Zum späteren Einschalten des Geräts mit den voreingestellten Funktionen durch die Berührung eines Sensorfelds.
1. Stellen Sie eine Backofenfunktion (oder ein Programm) sowie die Temperatur ein (siehe
„Einstellen der Backofenfunktion“ und „Ändern der Backofentemperatur“).
2. Stellen Sie die DAUER ein (siehe „Einstellen der DAUER“).
3. Berühren Sie wiederholt, bis im Display blinkt.
zum Einstellen der Funktion SET+GO.
4. Berühren Sie
Das Display zeigt und mit einem Punkt an. Dieser Punkt zeigt an, welche Uhrfunktion aktiviert ist.
44
Automatikprogramme
5. Starten Sie die Funktion SET+GO durch die Berührung eines beliebigen Sensorfelds (außer EIN/AUS).
Die Funktion SET+GO lässt sich nur bei eingestellter DAUER aktivieren.
Einstellen der Startzeitverzögerung
Die Funktionen DAUER und ENDE können gleichzeitig verwendet werden, wenn der
Backofen zu einem späteren Zeitpunkt automatisch ein- und ausgeschaltet werden soll.
Stellen Sie in diesem Fall zuerst die DAUER und dann das ENDE ein (siehe „Einstellen
der DAUER“ und „Einstellen der ENDZEIT“).
Ist die Zeitverzögerung aktiviert, zeigt das Display das Symbol der Backofenfunktion permanent, mit einem Punkt und an. Der Punkt zeigt an, welche Uhrfunktion in der Uhrzeit-/Restwärme-Anzeige aktiviert ist.
Einstellen des KURZZEIT-WECKERS
Verwenden Sie den KURZZEIT-WECKER zum Einstellen einer Countdownzeit (maximal 23:59
Std.). Diese Funktion hat keine Auswirkung auf den Backofenbetrieb. Sie können den KURZZEIT-WECKER jederzeit einstellen, auch wenn der Backofen ausgeschaltet ist.
1. Berühren Sie .
und „00“ blinken im Display.
2. Stellen Sie den KURZZEIT-WECKER mit
oder
ein. Stellen Sie zuerst die Sekunden, dann die Minuten und Stunden
ein.
, oder warten Sie fünf
3. Berühren Sie
Sekunden, bis sich der KURZZEIT-WECKER
automatisch einschaltet.
4. Nach Ablauf der eingestellten Zeit ertönt
zwei Minuten lang ein Signalton und „00:00“ sowie blinken im Display.
5. Schalten Sie den Signalton durch die Berührung eines Sensorfeldes oder das Öffnen der
Backofentür aus.
AUTOMATIKPROGRAMME
WARNUNG!
Siehe Kapitel „Sicherheitshinweise“.
Das Gerät verfügt über 20 Automatikprogramme und -rezepte. Verwenden Sie ein Automatikprogramm oder -rezept, wenn Sie nicht wissen, wie ein Gericht zubereitet wird, oder keine Erfahrung darin haben. Rezepte für die Automatikprogramme finden Sie im „Rezeptbuch“.
Es gibt drei unterschiedliche Arten von Automatikprogrammen:
• Automatikrezepte;
• Automatikprogramme mit Gewichtseingabe;
Automatikprogramme
45
• Automatikprogramme mit Kerntemperatursensor;
Automatikrezepte
Einstellen eines Automatikrezepts:
1. Berühren Sie zweimal, bis das Display anzeigt.
Das Display zeigt das Symbol und die Nummer des Automatikprogramms an.
oder
.
2. Berühren Sie zur Auswahl der Automatikrezepte
, oder warten Sie fünf Sekunden, bis sich das Automatikrezept ein3. Berühren Sie
schaltet.
4. Nach Ablauf der Zeit ertönt zwei Minuten lang ein Signalton. Das Symbol blinkt.
Das Gerät wird ausgeschaltet.
5. Schalten Sie den Signalton durch die Berührung eines Sensorfeldes oder das Öffnen der
Backofentür aus.
Automatikprogramme mit Kerntemperatursensor
Die Kerntemperatur für die Gerichte ist fest in den Programmen mit Kerntemperatursensor
eingestellt. Das Programm endet, wenn das Gerät die eingestellte Kerntemperatur erreicht
hat.
1. Berühren Sie wiederholt, bis das Display folgendes anzeigt: .
2. Schließen Sie den Kerntemperatursensor an (siehe hierzu „Der Kerntemperatursensor“).
oder
.
3. Berühren Sie zum Einstellen des Kerntemperatursensorprogramms
Der Kerntemperatursensor funktioniert nicht zusammen mit den Funktionen Bio-Garen,
Warmhalten und Unterhitze.
Ist ein Kerntemperatursensorprogramm aktiviert, zeigt das Display die Gardauer, und
an.
, oder warten Sie fünf Sekunden, bis die Einstellungen automatisch
4. Berühren Sie
gespeichert werden.
5. Wenn die Speise die eingestellte Kerntemperatur erreicht hat, blinken die Kerntempera. Es ertönt für 2 Minuten ein Signal.
tur und
Das Gerät wird ausgeschaltet.
6. Schalten Sie den Signalton durch die Berührung eines Sensorfeldes oder das Öffnen der
Backofentür aus.
Funktion Bevorzugtes Programm
Mit dieser Funktion können Sie Ihre Lieblingseinstellungen für Temperatur und Dauer für
Backofenfunktion oder Programm speichern.
1. Stellen Sie die Temperatur und die Dauer für eine Backofenfunktion oder ein Programm
ein.
2. Berühren Sie länger als drei Sekunden.
Ein akustisches Signal ertönt.
3. Schalten Sie das Gerät aus.
46
Verwendung des Zubehörs
Verwenden der Funktion Bevorzugtes Programm:
• Aktivieren der Funktion Bevorzugtes Programm: Berühren Sie . Das Gerät aktiviert
Ihr bevorzugtes Programm.
• Deaktivieren der Funktion Bevorzugtes Programm:Berühren Sie .
Sie können bei laufendem bevorzugtem Programm die Dauer und Temperatur ändern.
VERWENDUNG DES ZUBEHÖRS
WARNUNG!
Siehe Kapitel „Sicherheitshinweise“.
Der Kerntemperatursensor
Der Kerntemperatursensor misst die Temperatur im Inneren des Fleisches. Das Garprogramm wird ausgeschaltet, sobald das Fleisch die eingestellte Temperatur erreicht hat.
Zwei Temperaturen sind einzustellen:
• Die Backofentemperatur: siehe hierzu die Brattabelle im Rezeptbuch.
• Die Kerntemperatur: siehe hierzu die Tabelle für den Kerntemperatursensor im Rezeptbuch.
Verwenden Sie nur den mitgelieferten Kerntemperatursensor oder ein Originalersatzteil.
1. Schalten Sie das Gerät ein.
2. Führen Sie die Spitze des Kerntemperatursensors so in das Gargut ein, dass sie
sich in der Mitte des Garguts befindet.
3. Stecken Sie den Stecker des Kerntemperatursensors in die Buchse an der Seitenwand des Geräts.
Im Display wird ein blinkendes Symbol
und die voreingestellte Kerntemperatur angezeigt. Die Temperatur beträgt 60
°C beim ersten Gebrauch und die jeweils
zuletzt eingestellte Temperatur bei darauffolgenden Einsätzen.
oder
, um die Kerntemperatur einzustellen.
4. Berühren Sie
, oder die Einstellungen werden automatisch nach fünf Sekunden ge5. Berühren Sie
speichert.
Sie können die Kerntemperatur nur einstellen, wenn das Symbol
blinkt. Wird im Display
dauerhaft angezeigt, bevor Sie die Kerntemperatur einstellen, stellen Sie
das Symbol
und
oder
einen neuen Wert ein.
mit
6. Stellen Sie die Backofenfunktion und, falls notwendig, die Backofentemperatur ein.
Verwendung des Zubehörs
47
Im Display wird die aktuelle Kerntemperatur und angezeigt. Dies gibt das Verhältnis
zwischen der eingestellten Backofentemperatur und der aktuellen Backofentemperatur
an.
Der Kerntemperatursensor muss während des Garvorgangs im Fleisch und der Stecker in der
Buchse bleiben.
Während das Gerät die voraussichtliche Dauer berechnet, wird in der Timer/Restwärme-Anzeige der Wert der Laufzeit-Funktion angezeigt. Nach der ersten Berechnung wird in der
Timer/Restwärme-Anzeige „-“ angezeigt, und danach die ungefähre Dauer des Garvorgangs.
Das Gerät berechnet während des Garens laufend die Dauer der Garzeit. Das Display wird
regelmäßig mit neuen Garzeitwerten aktualisiert.
7. Wenn das Fleisch die eingestellte Kerntemperatur erreicht hat, blinken die Kerntempe. Das Gerät wird ausgeschaltet. Es ertönt für 2 Minuten ein Signal.
ratur und
Berühren Sie das Ein/Aus-Sensorfeld, um das akustische Signal abzuschalten.
WARNUNG!
Seien Sie beim Herausnehmen des Kerntemperatursensors vorsichtig. Der Kerntemperatursensor und das Gerät sind heiß. Es besteht Verbrennungsgefahr!
8. Ziehen Sie den Stecker des Kerntemperatursensors aus der Buchse heraus und nehmen
Sie das Fleisch aus dem Ofen.
Wenn Sie den Stecker des Kerntemperatursensors in die Buchse stecken, löschen Sie die
Einstellungen für die Uhrfunktionen.
Wenn Sie mit dem Kerntemperatursensor garen, können Sie die im Temperatur-/Dauer-Display angezeigte Temperatur ändern. Wenn Sie den Kerntemperatursensor in die Buchse eingesteckt und eine Backofenfunktion und eine Temperatur eingestellt haben, wird im Display
die aktuelle Kerntemperatur angezeigt.
Berühren Sie
wiederholt, um die anderen drei Temperaturen anzuzeigen:
• Die aktuelle Kerntemperatur
• Die eingestellte Backofentemperatur
• Die aktuelle Backofentemperatur
Auszüge
Die Auszüge erleichtern das Einsetzen und Herausnehmen der Roste.
48
Zusatzfunktionen
1. Ziehen Sie die rechten und linken Teleskopauszüge heraus.
2. Setzen Sie den Rost auf die Auszüge und
schieben Sie diese vorsichtig in den Backofen.
Vergewissern Sie sich, dass Sie die Auszüge bis zum Anschlag in das Gerät geschoben haben, bevor Sie die Backofentür
schließen.
°C
°C
VORSICHT!
Reinigen Sie die Auszüge nicht im Geschirrspüler. Ölen oder fetten Sie die Auszüge nicht.
ZUSATZFUNKTIONEN
Kindersicherung
Das Gerät lässt sich nicht einschalten, solange die Kindersicherung aktiviert ist.
Aktivieren/Deaktivieren der Kindersicherung:
1. Schalten Sie das Gerät aus . Stellen Sie keine Backofenfunktion ein.
mindestens 2 Sekunden lang.
2. Berühren Sie gleichzeitig und
3. Ein akustisches Signal ertönt.
SAFE leuchtet im Display auf, wenn Sie eine Taste berühren.
Die Tür ist verriegelt, wenn der Backofen mit einer pyrolytischen Reinigung ausgerüstet ist.
Tastensperre
Die Tastensperre verhindert, dass Sie die Backofenfunktion versehentlich ändern.
Die Tastensperre lässt sich nur bei eingeschaltetem Gerät aktivieren.
Aktivieren der Tastensperre:
1. Schalten Sie das Gerät ein, sofern notwendig.
Zusatzfunktionen
2. Nehmen Sie die erforderlichen Einstellungen vor.
gleichzeitig gedrückt.
3. Halten Sie und
Loc leuchtet im Display auf. Die Tastensperre ist eingeschaltet.
Berühren Sie zum Ausschalten der Tastensperre gleichzeitig und
49
.
Die Tastensperre verhindert nicht ein versehentliches Ausschalten des Geräts. Schalten Sie
das Gerät aus, wird die Tastensperre deaktiviert.
Menü Einstellungen
Mit dem Menü Einstellungen können Sie Funktionen aus dem Hauptmenü entfernen und
neue hinzufügen (zum Beispiel können Sie die Restwärmeanzeige aktivieren oder deaktivieren). Das Menü Einstellungen verfügt über maximal acht Einstellungen (von SET1 bis SET7).
Die Anzahl der Einstellungen variiert je nach Modell. In der nachfolgenden Tabelle finden
Sie die möglichen Einstellparameter.
Menü Einstellungen
Anzeige der Einstellung
Beschreibung
Einstellmöglichkeit
SET1
SET + GO
ON/OFF
SET2
RESTWÄRMEANZEIGE
ON/OFF
SET3
TASTENTON
CLIC/BEEP/OFF
SET4
ALARMTON
ON/OFF
SET5
SERVICEMENU
ON/OFF
SET6
ZURÜCKSETZEN
YES/NO
SET71)
ZEITVERLÄNGERUNG
ON/OFF
1) Nur ausgewählte Modelle
Das Menü Einstellungen lässt sich nur bei ausgeschaltetem Gerät aufrufen.
Aktivieren des Menüs Einstellungen:
1. Schalten Sie das Gerät aus, sofern notwendig .
2. Berühren Sie drei Sekunden lang.
Das Display zeigt „SET1“ und eine blinkende „1“ an.
/
.
3. Berühren Sie zur Einstellung
.
4. Berühren Sie
/
.
5. Berühren Sie zur Änderung der Einstellung
.
6. Berühren Sie
Automatische Abschaltung
Das Gerät schaltet sich nach einiger Zeit aus:
• wenn Sie das Gerät nicht ausschalten
• wenn Sie die Backofentemperatur nicht ändern.
50
Reinigung und Pflege
Backofentemperatur
Abschaltzeit
30 °C - 115 °C
12,5 Stunden
120 °C - 195 °C
8,5 Stunden
200 °C - 245 °C
5,5 Stunden
250 °C
3,0 Stunden
Um das Gerät nach der automatischen Abschaltung wieder einzuschalten, müssen Sie es
erst vollständig ausschalten.
Helligkeit des Displays
Die Helligkeit des Displays ändert sich in zwei Stufen:
• Nachthelligkeit - Ist das Gerät ausgeschaltet, verringert sich die Helligkeit des Displays
zwischen 22:00 and 06:00 Uhr.
• Tageshelligkeit:
– Wenn das Gerät eingeschaltet ist;
– Wenn Sie eines der Sensorfelder während der Nachthelligkeit berühren (außer EIN/
AUS), schaltet das Display für die nächsten 10 Sekunden auf Tageshelligkeit um;
– Wenn das Gerät ausgeschaltet ist und Sie den Kurzzeit-Wecker einstellen. Sobald der
Kurzzeit-Wecker abgelaufen ist, schaltet das Display zurück auf Nachthelligkeit.
Kühlgebläse
Wenn das Gerät in Betrieb ist, wird automatisch das Kühlgebläse eingeschaltet, um die Geräteflächen zu kühlen. Nach dem Abschalten des Geräts läuft das Kühlgebläse weiter, bis
das Gerät abgekühlt ist.
REINIGUNG UND PFLEGE
WARNUNG!
Siehe Kapitel „Sicherheitshinweise“.
Hinweise zur Reinigung:
• Feuchten Sie ein weiches Tuch mit warmem Wasser und etwas Reinigungsmittel an und
reinigen Sie damit die Vorderseite des Geräts.
• Verwenden Sie zum Reinigen der Metalloberflächen ein handelsübliches Reinigungsmittel.
• Reinigen Sie den Innenraum des Backofens nach jedem Gebrauch. So lassen sich Verschmutzungen leichter entfernen und es kann nichts einbrennen.
• Hartnäckige Verschmutzungen mit speziellen Backofenreinigern entfernen.
• Feuchten Sie ein weiches Tuch mit warmem Wasser und etwas Spülmittel an, reinigen Sie
damit alle Zubehörteile nach jedem Gebrauch, und lassen Sie sie trocknen.
• Zubehörteile mit Antihaftbeschichtung dürfen nicht mit aggressiven Reinigungsmitteln,
scharfkantigen Gegenständen oder im Geschirrspüler gereinigt werden. Andernfalls kann
die Antihaftbeschichtung beschädigt werden.
Reinigung und Pflege
51
Reinigung der Türdichtung
• Prüfen Sie regelmäßig die Türdichtung. Die Türdichtung befindet sich im Rahmen des
Backinnenraums. Nehmen Sie das Gerät nicht in Betrieb, wenn die Türdichtung beschädigt ist. Wenden Sie sich hierzu an den Kundendienst.
• Für die Reinigung der Türdichtung lesen Sie bitte in den allgemeinen Informationen zur
Reinigung nach.
Teleskopauszüge
Die Teleskopauszüge können zur Reinigung der Seitenwände entfernt werden.
Entfernen der Teleskopauszüge
1. Ziehen Sie die Teleskopauszüge vorne von
der Seitenwand weg.
2. Ziehen Sie die Teleskopauszüge hinten
von der Seitenwand weg, um diese zu
entfernen.
2
1
Einsetzen der Teleskopauszüge
Führen Sie zum Einsetzen der Teleskopauszüge die obigen Schritte in umgekehrter Reihenfolge durch.
Die Haltestifte der Teleskopauszüge müssen nach vorne zeigen!
VORSICHT!
Reinigen Sie die Teleskopauszüge nicht im Geschirrspüler. Ölen oder fetten Sie die Teleskopauszüge nicht.
Innenraumdecke
Das Heizelement an der Backofendecke kann zur einfacheren Reinigung der Backofendecke
entfernt werden.
52
Reinigung und Pflege
WARNUNG!
Schalten Sie das Gerät aus, bevor Sie das Heizelement entfernen. Vergewissern Sie sich, dass
das Gerät abgekühlt ist. Es besteht Verbrennungsgefahr!
1. Lösen Sie die Befestigungsschraube des
Heizelements. Verwenden Sie beim ersten
Mal einen Schraubendreher.
2. Ziehen Sie das Heizelement vorsichtig
nach unten.
Jetzt können Sie die Backofendecke reinigen.
Reinigen Sie die Backofendecke mit einem
weichen Tuch, warmem Wasser und etwas
Spülmittel und lassen Sie sie trocknen.
Einsetzen des Heizelements
1. Führen Sie zum Einsetzen des Heizelements die obigen Schritte in umgekehrter
Reihenfolge durch.
WARNUNG!
Vergewissern Sie sich, dass das Heizelement
ordnungsgemäß eingesetzt ist und nicht herunterfallen kann.
Backofenlampe
WARNUNG!
Bitte vorsichtig vorgehen! Es besteht die Gefahr eines elektrischen Schlags!
Bevor Sie die Backofenlampe austauschen:
• Backofen ausschalten.
• Sicherungen aus dem Sicherungskasten entfernen oder den Schutzschalter ausschalten.
Ein Tuch auf den Backofenboden legen, um die Lampe und das Glas zu schützen.
1. Die Glasabdeckung gegen den Uhrzeigersinn drehen und abnehmen.
2. Die Glasabdeckung reinigen.
Reinigung und Pflege
53
3. Ersetzen Sie die Backofenlampe durch eine geeignete 300 °C hitzebeständige Backofenlampe.
Verwenden Sie dazu eine Backofenlampe mit der gleichen Leistung.
4. Bringen Sie die Glasabdeckung an.
Reinigung der Backofentür
Die Backofentür ist mit drei hintereinander angebrachten Glasscheiben ausgestattet. Die
Glasscheiben können zur Reinigung entnommen werden.
Der Türanschlag ist nicht wechselbar.
Herausnehmen der Türglasscheiben
1. Fassen Sie die Türabdeckung an der Oberkante der Tür (A) an beiden Seiten an. Ziehen Sie sie nach oben, um sie zu entfernen. Gehen Sie sorgsam mit den Glasscheiben um und achten Sie darauf, dass
sie nicht herunterfallen.
2. Das Türglas mit einer Hand halten und die
erste Glasscheibe (B) mit der anderen
Hand herausnehmen.
A
B
54
Reinigung und Pflege
Gehen Sie mit der zweiten Glasscheibe (C)
auf dieselbe Weise vor.
Reinigen Sie die Glasscheiben mit Wasser und
Spülmittel. Trocknen Sie die Glasscheiben
sorgfältig ab.
C
Einsetzen der Türglasscheiben
Setzten Sie die Glasscheiben nach der Reinigung der Tür in umgekehrter Reihenfolge ein.
Achten Sie darauf, dass Sie die mittlere Glasscheibe in die richtige Aufnahme und in die
Gummi-Distanzhalter (D) einsetzen. Orientieren Sie sich an der Abbildung.
D
D
D
BE7714000
BE7614000
Die mittlere Glasscheibe ist in einer Ecke mit einem Punkt markiert. Achten Sie beim Einsetzen dieser Scheibe darauf, dass sich der Punkt in der oberen linken Ecke der Scheibe befindet.
Die erste Glasscheibe hat einen Dekorrahmen. Achten Sie beim Einbau dieser Scheibe darauf, dass die bedruckte Seite nach außen zeigt. Stellen Sie sicher, dass die Glasoberfläche
sich nicht rau anfühlt.
Was tun, wenn …
55
WAS TUN, WENN …
WARNUNG!
Siehe Kapitel „Sicherheitshinweise“.
Problem
Das Gerät heizt nicht.
Mögliche Ursache
Abhilfe
Das Gerät ist ausgeschaltet.
Schalten Sie das Gerät ein.
Die Uhrzeit ist nicht eingestellt.
Stellen Sie die Zeit ein. Siehe
„Erstes Einstellen der Uhrzeit“.
Die erforderlichen Einstellungen wurden nicht vorgenommen.
Vergewissern Sie sich, dass die
Einstellungen richtig sind.
Die Abschaltautomatik ist aktiviert.
Siehe „Abschaltautomatik“.
Die Sicherung hat ausgelöst.
Sehen Sie nach, ob die Sicherung der Grund für die Störung
ist. Wenn die Sicherung mehrmals auslöst, wenden Sie sich
an eine zugelassene Elektrofachkraft.
Die Funktion „Demo“ ist eingeschaltet.
Die Funktion „Demo“ deaktivieren.
1. Schalten Sie das Gerät aus.
2. Berühren Sie
, bis ein
akustisches Signal ertönt
(mindestens 5 Sekunden
lang).
3. Berühren Sie 2 Sekunden
und
gleichzeilang
tig, bis ein akustisches Signal ertönt.
Die Backofenlampe leuchtet
nicht
Die Backofenlampe ist defekt
Backofenlampe erneuern.
Im Display erscheint C2.
Sie möchten die Funktion
Ziehen Sie den Stecker des
Warmhalten oder die Funktion Kerntemperatursensors aus der
Auftauen starten, haben aber
Buchse.
nicht den Stecker des Kerntemperatursensors aus der Buchse
entfernt.
56
Technische Daten
Problem
Mögliche Ursache
Abhilfe
Im Display erscheint ein Fehlercode.
Ein Elektronikfehler ist aufgetreten.
• Schalten Sie das Gerät über
die Haussicherung oder den
Schutzschalter im Sicherungskasten aus und wieder
ein.
• Wenn der Fehlercode erneut
im Display erscheint, wenden Sie sich an den Kundendienst.
Dampf und Kondenswasser
schlagen sich auf Speisen und
im Backofen nieder.
Die Speisen standen zu lange
im Backofen.
Speisen nach Beendigung des
Gar- oder Backvorgangs nicht
länger als 15-20 Minuten im
Backofen lassen.
Wenn Sie das Problem nicht selbst lösen können, wenden Sie sich an Ihren Fachhändler
oder Kundendienst.
Die vom Kundendienst benötigten Daten finden Sie auf dem Typenschild. Dieses befindet
sich auf dem vorderen Rahmen des Backofeninnenraums.
Wir empfehlen, dass Sie folgende Daten hier notieren:
Modell (MOD.)
Produktnummer (PNC)
Seriennummer (S.N.)
TECHNISCHE DATEN
Spannung
230 V
Frequenz
50 Hz
MONTAGE
WARNUNG!
Siehe Kapitel „Sicherheitshinweise“.
.........................................
.........................................
.........................................
Montage
57
Einbau
Gesamtabmessungen des Backofens
1 Abnehmbare Distanzstücke
540
560
576
590
594
1
7
Einbau in Säule
Distanzstücke entfernt
Distanzstücke nicht entfernt
50
580
50
min. 550
590
550
min
70
560-5
560-570
Einbau unter Arbeitsfläche
Distanzstücke entfernt
593
min. 550
560-570
80-100
Distanzstücke nicht entfernt
80-100
600
20
550
min.
560-570
58
Montage
Befestigung im Möbel
A
B
Elektrischer Anschluss
WARNUNG!
Der elektrische Anschluss darf nur von einer qualifizierten Fachkraft vorgenommen werden.
Der Hersteller haftet nicht für Schäden aufgrund der Nichtbeachtung der Sicherheitsvorkehrungen des Kapitels „Sicherheitshinweise“.
Das Gerät wird mit Netzkabel und mit Netzstecker geliefert.
Kabel
Einsetzbare Kabeltypen für Einbau oder Austausch: H07 RN-F, H05 RN-F, H05 RRF, H05 VVF, H05 V2V2-F (T90), H05 BB-F.
Näheres zum Kabelquerschnitt siehe Gesamtleistung (auf dem Typenschild) und in der Tabelle:
Gesamtleistung
Kabelquerschnitt
maximal 1380 W
3 x 0,75 mm²
maximal 2300 W
3 x 1 mm²
maximal 3680 W
3 x 1,5 mm²
Die Erdleitung (gelb/grünes Kabel) muss ca. 2 cm länger als die Phasenleitung und der Nullleiter (blaues und braunes Kabel).
Umwelttipps
59
UMWELTTIPPS
Das Symbol auf dem Produkt oder seiner Verpackung weist darauf hin, dass dieses
Produkt nicht als normaler Haushaltsabfall zu behandeln ist, sondern an einem
Sammelpunkt für das Recycling von elektrischen und elektronischen Geräten abgegeben
werden muss. Durch Ihren Beitrag zum korrekten Entsorgen dieses Produkts schützen Sie
die Umwelt und die Gesundheit Ihrer Mitmenschen. Umwelt und Gesundheit werden durch
falsches Entsorgen gefährdet. Weitere Informationen über das Recycling dieses Produkts
erhalten Sie von Ihrem Rathaus, Ihrer Müllabfuhr oder dem Geschäft, in dem Sie das
Produkt gekauft haben.
Verpackungsmaterial
Das Verpackungsmaterial ist umweltfreundlich und wieder verwertbar. Kunststoffteile sind
mit internationalen Abkürzungen wie PE, PS usw. gekennzeichnet. Entsorgen Sie das Verpackungsmaterial in den dafür vorgesehenen Behältern der kommunalen Entsorgungsstellen.
www.aeg.com/shop
397168301-B-012011
Download PDF

advertising