Aeg-Electrolux 10002M, GHL3-4.5, GHL30-4.5, GHL2-4.5 User manual

Aeg-Electrolux 10002M, GHL3-4.5, GHL30-4.5, GHL2-4.5 User manual
Sicherheitshinweise
Bei Gasgeruch
1.
4
5
Vor dem ersten Gebrauch
Seite
- kein Feuer anzünden, nicht rauchen
- keine elektrischen Schalter, Apparate usw. betätigen
- kein Telefon im gleichen Haus benutzen
Seite
3.
-
Nur verwenden, nachdem diese Anleitung gelesen und verstanden wurde
Nur Kochen, Backen, Braten, Garen und Grillieren
Nur fest angeschlossen und in Innenräumen benützen
Bewahren Sie diese Anleitung für andere Benutzer auf
Seite
Gesamtanschlusswert
1. Erstreinigung Gaskochmulde
Gaskochstellenbrenner
Gas-Haupthahn und alle Brennerregler schliessen,
2. - keine
anderen Manipulationen!
A Klappe entfernen (GH L2-4.5) oder
(1)
(2)
(2)
untere Klappe DRUECKEN (1) und OEFFNEN (2)
A
(GH L3-4.5/L30-4.5)
B (1)
B Darin Gas-Haupthahn hineindrücken (1), dann zudrehen (2)
- Fenster und Türen öffnen, den Raum lüften
- Pikettdienst der Gasversorgung (evtl. zusätzlich Electrolux-Servicestelle) von ausserhalb des Hauses anrufen
- Hausbewohner nicht über Telefon oder Türglocke informieren
6
Technische Daten
Elektrisch
Leistung: 2,0 kW
Spannung: AC 230 V ~50 Hz
Normal-
Leistungsaufnahme
richtig positioniert
und eingerastet?
Topfträger, Brennerdeckel + Brennerkopf
demontieren
Alles mit Wasser +
Spülmittel waschen,
trocknen
Topfträger, Brennerdeckel + Brennerkopf
montieren
- Konventionelle Beheizung
- Infrarotgrill
- Backofenbeleuchtung
2600 W
1900 W
1 x 25 W
(Gas)
(Elektrisch )
(Elektrisch )
StarkBRENNER
Stark-
Gar-
72 mm
2,4 kW
72 mm
1,8 kW
72 mm
2,4 kW
55 mm
1,0 kW
Gas-Einbauherd
Gebrauchsanweisung
Abmessungen
Gerätedaten
2. Erstreinigung Backofen
Gas
Hs
Leistung: 10,2 kW
Durchsatz: –785 g/h
Typenschild ablesen
Es darf keine Feuchtigkeit in den Brennerraum gelangen!
40,6 cm
40,8 cm
- NIE zu Heizzwecken oder anderen als den oben beschriebenen Zwecken einsetzen
- NIE bei Defekt oder Verdacht auf Defekt/Beschädigung benutzen
29,5 cm
- Abstand Kochmulde zu seitlichem Hochschrank min. 200 mm, zu Wand hinter Gerät min. 50 mm
- Elektrischer Berührungsschutz muss durch Einbau gewährleistet sein
- Schrauben des Topfträger-Halters müssen fest angezogen sein, da sie der Schutzerde-Verbindung dienen
- Netzkabel darf nicht an Geräterückwand oder anderen heissen Stellen anliegen. Benutzte Steckdose
(230V 50Hz, min.10A) muss von Fachperson normgerecht installiert sein. Steckdose muss zugänglich
sein
- Empfehlung: Gerät über Fehlerstrom-Schutzschalter 30mA anschliessen lassen
- Netzkabel anderer Geräte nicht über Gasbrenner legen oder in Backofen-Tür einklemmen
Backofenbeleuchtung
einschalten
Aufkleber / Schutzfolien
entfernen
(NICHT Typenschild)
Zubehör herausnehmen
und spülen
Innen mit Wasser +
Spülmittel abwaschen,
trocknen.
- Fett/Oel nur unter Aufsicht erhitzen, nicht überhitzen – es kann sich entzünden: Brandgefahr!
-> Feuer mit Löschdecke oder Schaumlöscher löschen
- NIE Backofen mit Aluminiumfolie auskleiden; weder Boden noch Zubehör -> Brandgefahr!
(Ausserdem werden gute Backresultate nur ohne Folie erziehlt)
- Bei Defekt alle Regler am Gerät und Gas-Haupthahn schliessen. Für Reparaturen jeglicher Art ElectroluxKundendienst oder andere Fachperson beauftragen
- Defektes Netzkabel nur durch Kundendienst ersetzen lassen, um Gefahren zu vermeiden
- Gehäuse nicht öffnen (ausser Backofen-Tür und untere Klappe)
- Vor Wartung/Pflege alle Regler am Gerät schliessen und Gerät abkühlen lassen
- Vor Austausch der Backofen-Lampe Gerät von elektrischem Netz trennen, Netzstecker ziehen oder
Netzsicherung unterbrechen
- Gerät nicht mit Dampf- und/oder Hochdruckgeräten reinigen. Keine brennbaren Reinigungsmittel verwenden
- keine Gegenstände durch die Lüftungsschlitze in das Gerät stecken
- Oeffnungen im Brennerdeckel sauberhalten
- Aus Sicherheitsgründen nur Original-Ersatzteile und -Zubehör verwenden
49,0 l
42,0 kg
Diese Daten braucht der Kundendienst
für alle Anfragen/Aufträge!
3. Erstes Aufheizen
Raum während dem ersten Aufheizen gut durchlüften
- Anschluss und Inbetriebnahme, sowie Umstellen auf eine andere Gasart nach regionalen Vorschriften durch
Gasversorgungs-Unternehmung oder konzessionierten Installateur ausführen lassen
- Nur Fachperson darf an gasführenden Verschraubungen arbeiten
- Umstellung auf Flüssiggas: Dem Düsensatz entsprechenden Kleber bei Typenschild anbringen
- Zurückstellen auf Erdgas: Vollbranddüse, Kleinbrand-Einstelldüse und Erstluftschraube wieder versiegeln
- WARNUNG! Wenn das Gerät eingesetzt wird, müssen die grundlegenden Sicherheitsvorkehrungen befolgt
werden, um die Risiken von Feuer, elektrischem Schlag und Verletzungen von Personen auszuschliessen
- Während des Gebrauchs werden Teile des Gerätes heiss. Vorsicht Verbrennungsgefahr!
- Vordere Abluftöffnungen nicht bedecken
- Backofen-Regler auf AUS stellen vor Herausnehmen des heissen Kochgeschirrs
- Heisses Kochgeschirr nur mit Topflappen oder Thermo-Handschuhen anfassen
- Heisses Kochgeschirr nicht nahe an Schrank-/ Wandfläche oder Plastikteile stellen
- Kleinkinder niemals unbeaufsichtigt lassen während das Gerät in Betrieb ist.
-> Sonderzubehör für Chrom-Geräte: Kinderschutz-Türe für niedrigere Oberflächentemperaturen.
(Bestellen unter: 0848 848 023, 550 mm; 315 2786 84, 600 mm; 315 2787 91)
- Im Bereich der Backofen-Türscharniere besteht Verletzungsgefahr
- Nach Gebrauch alle Regler auf AUS
- Bei längerer Abwesenheit Gas-Haupthahn hinter der unteren Klappe schliessen
- Geöffnete Backofen-Tür mechanisch nicht belasten, nicht darauf steigen oder sitzen
- Nur hitzebeständiges Back-/Bratgeschirr verwenden, Herstellerhinweise beachten
- Achtung: Wenn die Warn-Lampe leuchtet, darf der Backofen nicht betrieben werden: Störung des
Backofen-Kühlsystems! Sofort ausschalten! Kundendienst anfordern.
- Backraum Volumen
- Gesamtgewicht netto
Kundendienst
Für alle Servicestellen eine Nummer – 0848 848 111 - [email protected]
Backofentüre ganz
öffnen
drücken und 230 °C
einstellen
gedrückt halten bis
Flamme stabil brennt
(ca. 15 Sekunden)
Türe schliessen, 1 Stunde
betreiben,dann ausschalten
Fenster öffnen!
Zündkontrolle
Backofen
4127 Birsfelden
Hauptstrasse 52
9014 St. Gallen
EK Lerchenfeld,
Zürcherstrasse 204 e
3018 Bern
Morgenstrasse 131
6020 Emmenbrücke
Seetalstrasse 1
1028 Préverenges
Le Trési 6
7000 Chur
Comercialstrasse 19
Zürich/Mägenwil
5506 Mägenwil
Industriestrasse 10
6916 Grancia
Zona Industriale E
Kochberatung / Verkauf – 044 405 81 11
Nützliche Tipps
Vorheizen
Kuchenbleche
Backformen
- Backofen immer 15 Minuten vorheizen
- Original-Kuchenbleche bis zum hinteren Anschlag einschieben
- Nur dunkle und emaillierte Formen und Backbleche verwenden
8048 Zürich
Badenerstrasse 587
Ersatzteilverkauf – 0848 848 023
5506 Mägenwil
Industriestrasse 10
GH L2-4.5 (55 cm) = Gas pur
GH L3-4.5 (55 cm) / GH L30-4.5 (60 cm) = Gas + Elektrisch
Garantie
Für jedes Produkt gewähren wir ab Verkauf bzw. Lieferdatum an den Endverbraucher eine Garantie von 2 Jahren (Ausweis
durch Garantieschein, Faktura oder Verkaufsbeleg). Die Garantieleistung umfasst die Kosten für Material, Arbeits- und Reisezeit.
Wird das Gerät repariert gewähren wir auf ersetzten Teilen eine Materialgarantie während der oben aufgeführten Dauer.
Die Garantieleistung entfällt bei Nichtbeachtung der Gebrauchsanweisung und Betriebsvorschriften, unsachgerechter Installation,
sowie bei Beschädigung durch äussere Einflüsse, höhere Gewalt, Eingriffe Dritter und Verwendung von Nicht-Original Teilen.
Das Gerät erst nach dem Lesen dieser Anleitung in Betrieb nehmen.
Bitte beachten Sie die Sicherheitshinweise auf der Rückseite. Um zu gewährleisten, dass
Sie vom Inhalt dieser Anleitung Kenntnis genommen haben, bitten wir Sie, die ausgefüllte
Garantiekarte an die Servicestelle in Mägenwil zu senden. Bitte geben Sie diese Anleitung
allfälligen Nachbenutzern weiter.
Technische Weiterentwicklungen bleiben vorbehalten.
- Nationale und regionale Vorschriften beachten
- Verpackung:
Rezyklierbar, Folien und Hartschaum-Teile sind entsprechend gekennzeichnet. Bei öffentlicher
Entsorgungsstelle entsorgen
- Gerät:
Netzstecker aus der Steckdose ziehen. Netzkabel am Gerät abschneiden. Gerät und Netzkabel zu öffentlicher Entsorgungsstelle bringen
Dieses Gerät entspricht den
EG-Richtlinien:
- 73/23/EWG Niederspannungsrichtlinie einschliesslich Änderung 90/683/EWG
- 89/336/EWG EMV-Richtlinie einschliesslich Änderung 92/31/EWG
- 90/396/EWG Gas-Richtlinie
- 93/68/EWG CE-Kennzeichnungsrichtlinie
Backofentüre
- Backofentüre nicht unnötig öffnen
Dieses TSM SUCCESS MANUAL® wurde von Electrosuisse hinsichtlich der Uebereinstimmung mit
den sicherheitsrelevanten Normen überprüft und mittels einer anwendungsbezogenen Risikoanalyse
auf die Vollständigkeit und Korrektheit der Hinweise für die gefahrlose Benutzung des Gerätes
analysiert. Dabei wird von einem Gebrauch ausgegangen, mit dem vernünftigerweise gerechnet
werden kann.
Technische Änderungen vorbehalten
TSM SUCCESS MANUAL® - safe to use- easy to understand due to TSM® - Total Security Management and ergonomic communication®
315 8525 00_04/2007 by Electrosuisse
1
= Nur für Typ GH L3-4.5 /L30-4.5
(Stromanschluss)
Unterbricht die Gaszufuhr,
sobald die Flamme auslöscht
Normalbrenner
Starkbrenner
ø 10…18 cm
Garbrenner
ø 14…20 cm
Manuell
Richtig positioniert?
Eingerastet?
Gitterrost
Bestellen unter: 044 405 81 11
Achtung: Tropfgefahr!
-
ø 10…16 cm
empfohlene
Topfdurchmesser
Achtung: Keine zu kleinen Pfannen
verwenden – Verbrennungsgefahr!
Regler drücken,
anzünden + halten
bis Flamme brennt
(ca. 10 Sekunden)
oder
Sonderzubehör
- Keine kratzenden Putz- und Scheuermittel verwenden
- Nie kreisend oder entgegen der Struktur reinigen
- Für starke Verschmutzung Edelstahlpflegemittel
Nach dem Kochen
Einlagesieb
(emailliert)
Kuchenblech
(emailliert)
Backauszug
3 einzelne
Ebenen
KBH 426S
ES-KBH 380S
KBR 30
BA-3E 426AS
1 Kontrollieren, 2 aufdrehen und 3anzünden
Wichtig: fest hinein drücken!
Kochen
4
aufsetzen
5
regulieren
Abdeckung; in Glaskeramik
oder Chromstahl erhältlich
6
Kochen
Kuchenblech
hochrandig
(emailliert)
alles AUSschalten
Licht / Grill
Topfträger
- Mit heissem Spülwasser abwaschen
- Starke Verschmutzungen einweichen
Brenner
- Mit mildem Spülwasser abwaschen
- Starke Verschmutzungen einweichen
- Zündkerzen/Brennerdeckel gut trocknen
Flammenaustrittsöffnungen müssen sauber und offen sein
Warnlampe
Wenn’s nicht funktioniert
Gasbrenner ausschalten, Backofen und Kochmulde abkühlen lassen
Keine Dampf- und Hochdruckreiniger verwenden
Wiederholtes Festbrennen von Verschmutzungen vermeiden
Keine brennbaren Reinigungsmittel verwenden
Wir empfehlen ökologisch abbaubare Reinigungsmittel zu verwenden.
Edelstahlflächen
Automatisch
Regler drücken
bis Flamme brennt
(ca. 10 Sekunden)
Seite
Allgemein
ø 14…20 cm
Starkbrenner
Zündkerze
3
Reinigen + Pflegen
Seite
Ausstattung
Kuchenblech
(emailliert)
2
Thermofühler
Seite
4
Tipps
Nach dem Backen
Manuell
Anzünden ist
nicht möglich
- Sicherungen kontrollieren
- Netzstecker eingesteckt?
- Brennerdeckel reinigen
und trocknen
- Mit Zündholz anzünden
- Gas-Haupthahn öffnen
- Regler hineindrücken und
einstellen
230 °C
- Thermofühler säubern
- Kundendienst informieren
Automatisch
Backofen
- Mit mildem Spülwasser abwaschen
- Starke Verschmutzungen einweichen
Regler drücken bis Flamme brennt
(ca. 15 Sekunden)
Es darf keine Feuchtigkeit in den Brennerraum gelangen!
Bei Backofen mit Swisscleanemail KEINE scheuernde Putzmittel und KEINE
Stahlwatte verwenden.
oder
1 drücken und 2 anzünden und 15 Minuten vorheizen
aufdrehen,
Brenner erlischt
in Vollbrandstellung
- Mit heissem Spülwasser oder
Glasreiniger säubern und trocknen
3 Backgut
einschieben
Wichtig: fest hinein drücken!
Backen, braten
s. Back- und Brattabelle
4alles AUS-
Backen
Keine automatische Zündung
Bedienblende
- Temperaturen 140 bis 245 °C
- Anzünden
- Regler drücken + halten
bis Flamme brennt
(ca. 15 Sekunden)
schalten
KuchenblechFührungen
Typenschild:
nicht entfernen
- Mit heissem Spülwasser abwaschen
- Starke Verschmutzungen einweichen
Zum Entfernen seitwärts stark
nach oben ziehen
Zusammenbau in umgekehrter
Reihenfolge. Stark andrücken!
Tipps
- Ofentür immer geschlossen
- Grillieren nie ohne Aufsicht
- Grillierstücke nach einiger Zeit wenden
Lampen wechseln
Backofenboden
Vor dem Lampen
wechseln Netzstecker
ziehen
Es darf keine Feuchtigkeit in den Brennerraum gelangen!
Runde Lampenabdeckung
1
Kuchenblech +
2
–> 1. Rille
Glas losschrauben
Glühlampe*
wechseln
*25 W, 230 / 240 V – E14
beständig bis 300 °C
–> Elektrofachgeschäft
oder zentraler
Ersatzteildienst
Gitterrost
–> 3. Rille
Grillieren
3 Funktion
wählen
Kleinflächengrill
4
Grillieren
Zusammenbau in
umgekehrter
Reihenfolge
- Mit feuchtem Lappen abwaschen
- Starke Verschmutzungen mehrmals
anfeuchten
Backofentüre
Glasinnenseite hat eine wärmereflektierende Schutzschicht –
nicht mit Messer, Scotchschwamm etc. zerkratzen!
Scharnierfalle muss gut anliegen
alles AUSschalten
Backofenzubehör
(Infrarot, nur für Typ mit Stromanschluss)
- Mit heissem Spülwasser abwaschen
- Starke Verschmutzungen einweichen
- Teile sind NICHT spülmaschinenfest
TSM SUCCESS MANUAL® - © 0705 by Electrosuisse
- Mit heissem Spülwasser abwaschen
- Starke Verschmutzungen einweichen
- Gummi-Dichtungen sauber halten!
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertisement