Electrolux | EOC4440AAK | User manual | Electrolux EOC4440AAX Benutzerhandbuch

EOC4440
................................................ .............................................
DE BACKOFEN
BENUTZERINFORMATION
2
SV INBYGGNADSUGN
BRUKSANVISNING
28
2
www.electrolux.com
INHALT
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
SICHERHEITSINFORMATIONEN . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 3
SICHERHEITSHINWEISE . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 4
GERÄTEBESCHREIBUNG . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 7
VOR DER ERSTEN INBETRIEBNAHME . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 7
TÄGLICHER GEBRAUCH . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 8
UHRFUNKTIONEN . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 10
ZUSATZFUNKTIONEN . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 11
PRAKTISCHE TIPPS UND HINWEISE . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 12
REINIGUNG UND PFLEGE . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 19
WAS TUN, WENN … . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 24
MONTAGE . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 26
WIR DENKEN AN SIE
Vielen Dank, dass Sie sich für ein Electrolux Gerät entschieden haben. Sie haben ein Produkt
gewählt, hinter dem eine jahrzehntelange professionelle Erfahrung und Innovation steht. Bei der
Entwicklung dieses großartigen und eleganten Geräts haben wir an Sie gedacht. So haben Sie
bei jedem Gebrauch die Gewissheit, dass Sie stets großartige Ergebnisse erzielen werden.
Willkommen bei Electrolux.
Besuchen Sie uns auf unserer Website, um:
Anwendungshinweise, Prospekte, Fehlerbehebungs- und Service-Informationen zu
erhalten:
www.electrolux.com
Ihr erworbenes Produkt zu registrieren, um den besten Service dafür zu gewährleisten:
www.electrolux.com/productregistration
Zubehör, Verbrauchsmaterial und Original-Ersatzteile für Ihr Gerät zu erwerben:
www.electrolux.com/shop
KUNDENDIENST UND -BETREUUNG
Bitte verwenden Sie ausschließlich Original-Ersatzteile für Ihre Produkte.
Halten Sie folgende Angaben bereit, wenn Sie sich an den Kundendienst wenden
(diese Informationen finden Sie auf dem Typenschild): Modell, Produktnummer (PNC),
Seriennummer.
Warnungs-/ Sicherheitshinweise.
Allgemeine Hinweise und Ratschläge
Hinweise zum Umweltschutz
Änderungen vorbehalten.
DEUTSCH
3
1. SICHERHEITSINFORMATIONEN
Lesen Sie vor der Montage und Verwendung des Geräts
sorgfältig die mitgelieferte Anleitung. Der Hersteller haftet
nicht für Verletzungen oder Schäden, die durch eine fehlerhafte Montage entstehen. Bewahren Sie die Anleitung
zum Nachschlagen auf.
1.1 Sicherheit von Kindern und schutzbedürftigen
Personen
WARNUNG!
Es besteht Erstickungsgefahr, das Risiko von Verletzungen oder permanenten Behinderungen.
• Dieses Gerät kann dann von Kindern ab 8 Jahren, von
Personen mit eingeschränkten körperlichen, sensorischen oder geistigen Fähigkeiten sowie von Personen
ohne bisherige Erfahrung im Umgang mit solchen Geräten bedient werden, wenn sie dabei von einer Person, die für ihre Sicherheit verantwortlich ist, beaufsichtigt werden.
• Kinder dürfen nicht mit dem Gerät spielen.
• Halten Sie das Verpackungsmaterial von Kindern fern.
• Halten Sie Kinder und Haustiere vom Gerät fern, wenn
es in Betrieb oder in der Abkühlphase ist. Berührbare
Teile sind heiss.
• Falls Ihr Gerät mit einer Kindersicherung ausgestattet
ist, empfehlen wir, diese einzuschalten.
• Reinigung und Wartung des Geräts darf nicht von Kindern ohne Aufsicht erfolgen.
1.2 Allgemeine Sicherheit
• Nur eine qualifizierte Fachkraft darf den elektrischen
Anschluss des Geräts vornehmen und das Kabel austauschen.
• Der Geräteinnenraum wird während des Betriebs heiß.
Berühren Sie nicht die Heizelemente im Geräteinnern.
4
www.electrolux.com
•
•
•
•
•
•
2.
Verwenden Sie zum Anfassen des Zubehörs und der
Töpfe wärmeisolierende Handschuhe.
Benutzen Sie zum Reinigen des Geräts keinen Dampfreiniger.
Trennen Sie vor Wartungsarbeiten das Gerät von der
Stromversorgung.
Benutzen Sie keine Scheuermittel oder Metallschwämmchen zum Reinigen der Ofenglastür; sie können die Glasfläche verkratzen und zum Zersplittern der
Scheibe führen.
Vor der pyrolytischen Reinigung müssen verschüttete
Flüssigkeiten entfernt werden. Bitte gesamtes Zubehör
aus dem Ofen entfernen.
Wenn das Netzkabel beschädigt ist, muss es vom Hersteller, seinem Kundenservice oder einer gleichermaßen qualifizierten Person ausgetauscht werden, um Gefahrenquellen zu vermeiden.
Vergewissern Sie sich, dass das Gerät ausgeschaltet
ist, bevor Sie die Lampe austauschen, um einen
Stromschlag zu vermeiden.
SICHERHEITSHINWEISE
2.1 Montage
WARNUNG!
Nur eine qualifizierte Fachkraft darf
den Elektroanschluss des Geräts
vornehmen.
• Entfernen Sie das Verpackungsmaterial.
• Stellen Sie ein beschädigtes Gerät nicht
auf und benutzen Sie es nicht.
• Halten Sie sich an die mitgelieferte
Montageanleitung.
• Seien Sie beim Umsetzen des Geräts
vorsichtig, denn es ist schwer. Tragen
Sie stets Sicherheitshandschuhe.
• Ziehen Sie das Gerät nicht am Türgriff.
• Die Mindestabstände zu anderen Geräten und Küchenmöbeln sind einzuhalten.
• Stellen Sie sicher, dass das Gerät unterhalb von bzw. zwischen sicheren
Konstruktionen montiert wird.
• Die Seiten des Geräts dürfen nur an
Geräte oder Einheiten in gleicher Höhe
angrenzen.
Elektrischer Anschluss
WARNUNG!
Brand- und Stromschlaggefahr.
• Alle elektrischen Anschlüsse sind von
einem geprüften Elektriker vorzunehmen.
• Das Gerät muss geerdet werden.
DEUTSCH
• Stellen Sie sicher, dass die elektrischen
Daten auf dem Typenschild den Daten
Ihrer Stromversorgung entsprechen.
Wenden Sie sich andernfalls an eine
Elektrofachkraft.
• Das Gerät darf ausschließlich an eine
ordnungsgemäß installierte Schutzkontaktsteckdose angeschlossen werden.
• Verwenden Sie keine Mehrfachsteckdosen oder Verlängerungskabel.
• Achten Sie darauf, Netzstecker und
Netzkabel nicht zu beschädigen. Wenden Sie sich zum Austausch des beschädigten Netzkabels an den Kundendienst oder einen Elektriker.
• Achten Sie darauf, dass das Netzkabel
die Gerätetür nicht berührt, insbesondere wenn die Tür heiß ist.
• Alle Teile, die gegen direktes Berühren
schützen sowie die isolierten Teile müssen so befestigt werden, dass sie nicht
ohne Werkzeug entfernt werden können.
• Stecken Sie den Netzstecker erst nach
Abschluss der Montage in die Steckdose. Stellen Sie sicher, dass der Netzstecker nach der Montage noch zugänglich ist.
• Falls die Steckdose lose ist, schließen
Sie den Netzstecker nicht an.
• Ziehen Sie nicht am Netzkabel, um das
Gerät von der Spannungsversorgung
zu trennen. Ziehen Sie dazu immer direkt am Netzstecker.
• Verwenden Sie immer die richtigen
Trenneinrichtungen: Überlastschalter,
Sicherungen (Schraubsicherungen
müssen aus dem Halter entfernt werden können), Fehlerstromschutzschalter und Schütze.
• Die elektrische Installation muss eine
Trenneinrichtung aufweisen, mit der Sie
das Gerät allpolig von der Stromversorgung trennen können. Die Trenneinrichtung muss mit einer Kontaktöffnungsbreite von mindestens 3 mm ausgeführt
sein.
• Bevor Sie das Gerät an das Netz anschließen, stellen Sie sicher, dass die
Ofentür komplett geschlossen ist.
5
2.2 Gebrauch
WARNUNG!
Es besteht Verletzungs-, Verbrennungs-, Stromschlag- oder Explosionsgefahr.
• Das Gerät ist für die Verwendung im
Haushalt vorgesehen.
• Nehmen Sie keine technischen Änderungen am Gerät vor.
• Die Lüftungsöffnungen dürfen nicht abgedeckt werden.
• Lassen Sie das Gerät bei Betrieb nicht
unbeaufsichtigt.
• Das Gerät nach jedem Gebrauch ausschalten.
• Gehen Sie beim Öffnen der Tür vorsichtig vor, wenn das Gerät in Betrieb ist.
Es kann heiße Luft austreten.
• Bedienen Sie das Gerät nicht mit feuchten oder nassen Händen oder wenn es
mit Wasser in Kontakt gekommen ist.
• Üben Sie keinen Druck auf die geöffnete Gerätetür aus.
• Benutzen Sie das Gerät nicht als Arbeits- oder Abstellfläche.
• Halten Sie die Tür immer geschlossen,
wenn das Gerät in Betrieb ist.
• Öffnen Sie die Gerätetür vorsichtig. Bei
der Verwendung von Zutaten, die Alkohol enthalten, kann ein Alkohol-Luftgemisch entstehen.
• Achten Sie beim Öffnen der Tür darauf,
dass keine Funken oder offenen Flammen in das Geräts gelangen.
• Platzieren Sie keine entflammbaren
Produkte oder Gegenstände, die mit
entflammbaren Produkten benetzt sind,
im Gerät, auf dem Gerät oder in der
Nähe des Geräts.
WARNUNG!
Das Gerät könnte beschädigt werden.
• Um Beschädigungen oder Verfärbungen der Emailbeschichtung zu vermeiden:
– Stellen Sie feuerfestes Geschirr oder
andere Gegenstände nicht direkt auf
den Boden des Gerätes.
– Legen Sie keine Alufolie direkt auf den
Boden des Geräts.
6
www.electrolux.com
– Stellen Sie kein Wasser in das heiße
Gerät.
– Lassen Sie nach dem Abschalten des
Geräts kein feuchtes Geschirr oder
feuchte Speisen im Backofeninnenraum
stehen.
– Gehen Sie beim Herausnehmen oder
Einsetzen der Innenausstattung sorgfältig vor.
• Verfärbungen der Emailbeschichtung
haben keine Auswirkung auf die Leistung des Geräts. Sie stellen keinen
Mangel im Sinne des Gewährleistungsrechtes dar.
• Verwenden Sie für feuchte Kuchen das
tiefe Blech. Fruchtsäfte können bleibende Flecken verursachen.
2.3 Reinigung und Pflege
WARNUNG!
Risiko von Verletzungen, Brand
oder Beschädigungen am Gerät.
• Schalten Sie vor Reinigungsarbeiten immer das Gerät aus und ziehen Sie den
Netzstecker aus der Steckdose.
• Vergewissern Sie sich, dass das Gerät
abgekühlt ist. Zusätzlich besteht die
Gefahr, dass die Glasscheiben brechen.
• Ersetzen Sie die Glasscheiben der Tür
umgehend, wenn sie beschädigt sind.
Wenden Sie sich hierzu an den Kundendienst.
• Gehen Sie beim Aushängen der Tür
sorgsam vor. Die Tür ist schwer!
• Reinigen Sie das Gerät regelmäßig, um
eine Abnutzung des Oberflächenmaterials zu verhindern.
• Fett- oder Speisereste im Gerät können
einen Brand verursachen.
• Reinigen Sie das Geräts mit einem weichen, feuchten Tuch. Verwenden Sie
nur neutrale Reinigungsmittel. Benutzen
Sie keine Scheuermittel, scheuernde
Reinigungsschwämmchen, Lösungsmittel oder Metallgegenstände.
• Falls Sie ein Backofenspray verwenden,
befolgen Sie bitte unbedingt die Anweisungen auf der Verpackung.
• Reinigen Sie die katalytische Emailbeschichtung (falls vorhanden) nicht mit
Reinigungsmitteln.
Pyrolytische Reinigung
WARNUNG!
Verbrennungsgefahr!
• Entfernen Sie vor der pyrolytischen
Selbstreinigung oder der ersten Inbetriebnahme aus dem Ofeninnenraum:
– alle Lebensmittelrückstände, Öl- oder
Fettablagerungen.
– alle zum Gerät dazugehörigen herausnehmbaren Teile (Einschubgitter,
Einhängegitter) sowie Töpfe, Pfannen, Bleche und Utensilien mit Antihaftbeschichtung etc.
• Lesen Sie die Anleitung zur pyrolytischen Reinigung sorgfältig durch.
• Halten Sie Kinder während der pyrolytischen Reinigung vom Gerät fern. Das
Gerät wird sehr heiß.
• Die pyrolytische Reinigung erfolgt bei
sehr hoher Temperatur und kann
Dämpfe von Lebensmittelrückständen
und Gerätematerialen freisetzen. Beachten Sie unbedingt Folgendes:
– Sorgen Sie während und nach der
pyrolytischen Reinigung für eine gute
Belüftung.
– Sorgen Sie während des ersten Gebrauchs bei Verwendung der Höchsttemperatur für eine gute Belüftung.
– Halten Sie während und nach der pyrolytischen Reinigung Tiere (besonders Vögel) vom Gerät fern und stellen Sie die Höchsttemperatur erst
ein, wenn der Bereich ausreichend
gelüftet ist.
• Im Gegensatz zu Menschen können einige Vögel und Reptilien sehr empfindlich auf die während des Reinigungsvorgangs freigesetzten Dämpfe der Pyrolyse-Backöfen reagieren.
• Kleine Tiere reagieren auch während
des laufenden Reinigungsprogramms
empfindlich auf die lokalen Temperaturschwankungen in der Nähe von Pyrolyse-Backöfen.
• Antihaftbeschichtungen auf Töpfen,
Pfannen, Blechen und Kochutensilien
usw. können durch die hohen Temperaturen während der Pyrolyse beschädigt werden und geringfügige Mengen
an schädlichen Dämpfen freisetzen.
• Diese von den Pyrolyse-Backöfen/Speiseresten freigesetzten Dämpfe sind un-
DEUTSCH
gefährlich für Menschen einschließlich
Kinder oder Personen mit Beschwerden.
7
• Verwenden Sie dazu eine Lampe mit
der gleichen Leistung.
2.5 Entsorgung
2.4 Innenbeleuchtung
• Die Leuchtmittel in diesem Gerät sind
nur für Haushaltsgeräte geeignet. Benutzen Sie sie nicht für die Raumbeleuchtung.
WARNUNG!
Stromschlaggefahr.
• Trennen Sie das Gerät von der Stromversorgung, bevor Sie die Lampe austauschen.
WARNUNG!
Verletzungs- und Erstickungsgefahr.
• Trennen Sie das Gerät von der Stromversorgung.
• Schneiden Sie das Netzkabel ab und
entsorgen Sie es.
• Entfernen Sie das Türschloss, um zu
verhindern, dass sich Kinder oder
Haustiere in dem Gerät einschließen.
3. GERÄTEBESCHREIBUNG
1
2
3 Temperaturwahlknopf
3
4 Grill
5 Backofenlampe
6 Ventilator
5
4
8
3
2
4
7 Typenschild
5
8 Einschubebenen
6
1
7
1 Backofen-Einstellknopf
3.1 Backofenzubehör
• Kombirost
Für Geschirr, Kuchenformen, Braten.
• Brat- und Fettpfanne
Zum Backen und Braten oder zum Auffangen von austretendem Fett.
2 Elektronischer Programmspeicher
4. VOR DER ERSTEN INBETRIEBNAHME
WARNUNG!
Siehe Sicherheitshinweise.
Siehe Kapitel „Reinigung und Pflege“.
4.1 Erste Reinigung
4.2 Einstellen der Tageszeit
• Entfernen Sie alle Zubehörteile und die
herausnehmbaren Einhängegitter (falls
vorhanden).
• Reinigen Sie das Gerät vor der ersten
Inbetriebnahme.
Im Display erscheint
und 12:00 12
blinkt.
1. Drücken Sie + oder -, um die gewünschte Stunde einzustellen.
8
www.electrolux.com
2.
3.
4.
Mit
bestätigen. Dies ist nur bei der
ersten Einstellung der Uhrzeit erforderlich. Danach wird die neue Zeit automatisch nach fünf Sekunden gespeichert.
und die eingeIm Display wird
stellte Stunde angezeigt. 00 blinkt.
Drücken Sie + oder -, um die gewünschten Minuten einzustellen.
Mit
bestätigen. Dies ist nur bei der
ersten Einstellung der Uhrzeit erforderlich. Danach wird die neue Zeit automatisch nach fünf Sekunden gespeichert.
Das Display zeigt die neue Uhrzeit an.
Ändern der Uhrzeit
Sie können die Uhrzeit nur ändern, wenn das Gerät ausgeschaltet ist.
Drücken Sie
zeitanzeige
Sie zum Einstellen der Uhrzeit wie unter
„Einstellen der Tageszeit“ beschrieben
vor.
4.3 Aufheizen
Heizen Sie das leere Gerät vor, um Fettreste zu verbrennen.
1.
2.
Stellen Sie die Funktion
und die
Höchsttemperatur ein.
Lassen Sie das Gerät 45 Minuten
lang eingeschaltet.
3.
Stellen Sie die Funktion
und die
Höchsttemperatur ein.
4. Lassen Sie das Gerät 15 Minuten
lang eingeschaltet.
Das Zubehör kann heißer werden als beim
normalen Gebrauch. Das Gerät kann Geruch und Rauch verströmen. Das ist normal. Sorgen Sie für eine ausreichende Belüftung.
wiederholt, bis die Uhrim Display blinkt. Gehen
5. TÄGLICHER GEBRAUCH
WARNUNG!
Siehe Sicherheitshinweise.
Drücken Sie zum Benutzen des Geräts
den versenkbaren Knopf. Der Knopf
kommt dann heraus.
2.
3.
Um die Temperatur einzustellen, drehen Sie den Temperaturwahlknopf.
Zum Ausschalten des Geräts drehen
Sie den Backofen-Einstellknopf auf
„Aus“.
5.1 Ein- und Ausschalten des
Geräts
1.
Drehen Sie den Backofen-Einstellknopf auf die gewünschte Backofenfunktion.
5.2 Backofenfunktionen
Backofenfunktion
Anwendung
Stellung „Aus“
Das Gerät ist ausgeschaltet.
Heißluft
Zum Braten oder zum Braten und Backen von Speisen
mit derselben Gartemperatur auf mehreren Ebenen
gleichzeitig, ohne dass es zu einer Aromaübertragung
kommt.
DEUTSCH
Backofenfunktion
Anwendung
Ober-/Unterhitze
Zum Backen und Braten auf einer Ebene. Die Heizelemente für Ober- und Unterhitze sind gleichzeitig eingeschaltet.
Grillstufe 1
Zum Grillen flacher Lebensmittel in kleinen Mengen in
der Mitte des Rostes. Zum Toasten.
Grillstufe 2
Zum Grillen flacher Lebensmittel in größeren Mengen.
Zum Toasten. Das gesamte Grillelement ist eingeschaltet.
Heißluftgrillen
Zum Garen größerer Fleischstücke. Das Grillelement
und der Backofenventilator schalten sich abwechselnd
ein und aus, sodass die Heißluft um die Speisen zirkulieren kann.
Unterhitze
Zum Backen von Kuchen mit krossen Böden. Nur das
Heizelement für Unterhitze ist eingeschaltet.
Fleisch
Für die Zubereitung von sehr zarten und saftigen Braten.
Warmhalten
Zum Warmhalten von Gerichten.
Auftauen
Zum Auftauen gefrorener Lebensmittel.
Pyrolyse
Zum Reinigen des Backofens. Restverschmutzungen
brennen bei hoher Temperatur ab. Nachdem der Backofen abgekühlt ist, können sie mit einem Tuch entfernt
werden.
5.3 Display
1 Timer
7
1
2
3
2 Aufheiz- und Restwärmeanzeige
3 Wassertank (nur ausgewählte Model-
le)
4 KT Sensor (nur ausgewählte Modelle)
5 Türverriegelung (nur ausgewählte Modelle)
6 Stunden/Minuten
7
7 Uhrfunktionen
5.4 Tasten
Taste
Funktion
Uhr
,
9
Minus, Plus
Beschreibung
Einstellen einer Uhrfunktion.
Einstellen der Zeit.
6
5
4
10 www.electrolux.com
5.5 Aufheiz- und
Restwärmeanzeige
Wenn Sie eine Backofenfunktion einschalten, leuchten die Balken
im Display
nacheinander auf. Mit den Balken wird der
Anstieg bzw. das Fallen der Backofentemperatur gekennzeichnet.
Wenn Sie das Gerät ausschalten, zeigt
an, wenn
das Display die Restwärme
die Temperatur im Backofen über 40 °C
liegt. Drehen Sie den Temperaturwahlknopf nach links oder rechts, um die
Backofentemperatur im Display anzuzeigen.
6. UHRFUNKTIONEN
Symbol
Funktion
Kurzzeit-Wecker
Beschreibung
Einstellen einer Countdownzeit.
Tageszeit
Einstellen, Ändern oder Abfragen der Tageszeit. Siehe
„Einstellen der Tageszeit“.
Dauer
Einstellen der Betriebsdauer. Stellen Sie zunächst die
gewünschte Ofenfunktion ein, bevor Sie Einstellungen
für diese Funktion vornehmen.
Ende
Einstellen der Abschaltzeit für das Gerät. Stellen Sie zunächst die gewünschte Ofenfunktion ein, bevor Sie Einstellungen für diese Funktion vornehmen. Mit den Funktionen „Dauer“ und „Ende“ (Zeitverzögerung) können Sie
festlegen, wann das Gerät ein- und ausgeschaltet werden soll.
Drücken Sie zum Ändern der Uhrfunktion wiederholt die Taste
.
Drücken Sie
, um Ihre Einstellungen für die Uhrfunktionen zu
bestätigen, oder warten Sie 5 Sekunden, bis die Einstellungen automatisch bestätigt werden.
6.1 Einstellen von Dauer oder
Ende
1.
2.
3.
Drücken Sie die Taste
wiederholt,
bis im Display das Symbol
oder
blinkt.
Drücken Sie + oder -, um die Minuten
einzustellen.
4.
Mit
bestätigen.
Drücken Sie + oder -, um die Stunde
einzustellen.
5.
Mit
bestätigen.
6.
Nach Ablauf der eingestellten Zeit
blinken das Symbol
oder
und
die eingestellte Zeit. Es ertönt für zwei
Minuten ein Signal. Das Gerät schaltet sich aus. Schalten Sie den Signalton durch Drücken einer beliebigen
Taste oder durch Öffnen der Backofentür aus.
Wenn Sie die Taste
während
der Einstellung der Funktion Dauer
drücken, wechselt das Gerät
zur Einstellung der Funktion Ende
.
6.2 Einstellen des KurzzeitWeckers
Zum Einstellen einer Countdownzeit. Die
einstellbare Höchstzeit beträgt 23 Stunden 59 Minuten. Diese Funktion wirkt sich
nicht auf den Betrieb des Backofens aus.
Sie können den Kurzzeit-Wecker jederzeit
DEUTSCH
einstellen, auch wenn das Gerät ausgeschaltet ist.
1.
2.
3.
4.
Drücken Sie
wiederholt, bis
und 00 im Display blinken.
Drücken Sie + oder -, um den Kurzzeit-Wecker einzustellen. Beim ersten
Einstellen werden die Minuten und
Sekunden berechnet. Ist die eingestellte Zeit länger als 60 Minuten, wird
angezeigt.
im Display das Symbol
Das Gerät berechnet dann die Zeit in
Stunden und Minuten.
Der Kurzzeit-Wecker wird automatisch nach fünf Sekunden eingeschaltet.
Nach Ablauf der Zeit ertönt zwei Minuten lang ein Signalton. 00:00 und
blinken im Display. Drücken Sie eine beliebige Taste, um den Signalton
abzustellen.
11
6.3 Garzeitmesser
Mit dem Garzeitmesser kann die Betriebsdauer des Backofens überwacht werden.
Der Garzeitmesser wird gleichzeitig mit
dem Backofen eingeschaltet.
Halten Sie die Tasten + und - gleichzeitig
gedrückt, um den Garzeitmesser zurückzusetzen. Der Garzeitmesser wird erneut
aktiviert.
Der Garzeitmesser kann nicht verwendet werden, wenn die Funktionen „Dauer“
oder „Ende“
eingeschaltet sind.
Wenn Sie den Kurzzeit-Wecker
bei eingeschalteter Funktion Dauer
oder Ende
einstellen,
im Disleuchtet das Symbol
play.
7. ZUSATZFUNKTIONEN
7.1 Kindersicherung
Wenn die Kindersicherung aktiviert ist,
kann der Backofen nicht bedient werden.
Damit wird sichergestellt, dass Kinder das
Gerät nicht versehentlich einschalten.
Ein- und Ausschalten der
Kindersicherung:
1. Stellen Sie keine Backofenfunktion
ein.
2.
Halten Sie die Tasten
und +
gleichzeitig 2 Sekunden lang gedrückt.
3.
Es ertönt ein Signalton. SAFE und
leuchten bzw. erlöschen im Display (je
nachdem, ob Sie die Kindersicherung
ein- oder ausschalten).
Die Tür ist verriegelt, wenn der
Backofen über eine pyrolytische
Reinigung verfügt.
leuchten im Display,
SAFE und
wenn Sie einen Knopf drehen
oder eine Taste drücken.
7.2 Automatische Abschaltung
Das Gerät wird aus Sicherheitsgründen
nach einiger Zeit automatisch ausgeschaltet, wenn:
• Eine Backofenfunktion eingestellt ist.
• Sie die Backofentemperatur nicht ändern.
Backofentemperatur
Abschaltzeit
30 -115 °C
12.5 Std.
120 - 195 °C
8.5 Std.
200 - 245 °C
5.5 Std.
12 www.electrolux.com
Backofentemperatur
Abschaltzeit
250 - Höchsttemperatur °C
3.0 Std.
Drücken Sie eine beliebige Taste, um das
Gerät nach dem automatischen Ausschalten wieder einzuschalten.
Die Abschaltautomatik ist bei allen
Backofenfunktionen außer Backofenbeleuchtung, Dauer, Ende
und Zeitvorwahl aktiv.
7.3 Kühlventilator
um die Geräteflächen zu kühlen. Nach
dem Abschalten des Geräts läuft das
Kühlgebläse weiter, bis das Gerät abgekühlt ist.
7.4 Sicherheits-Thermostat
Ein unsachgemäßer Gebrauch des Geräts
oder defekte Bauteile können zu einer gefährlichen Überhitzung führen. Um dies zu
verhindern, ist der Backofen mit einem Sicherheitsthermostat ausgestattet, der die
Stromzufuhr unterbrechen kann. Die Wiedereinschaltung erfolgt automatisch bei
einen Temperaturabfall.
Wenn das Gerät in Betrieb ist, wird automatisch das Kühlgebläse eingeschaltet,
8. PRAKTISCHE TIPPS UND HINWEISE
• Das Gerät hat fünf Einschubebenen.
Die Einschubebenen werden vom Boden des Backofens aus gezählt.
• Das Gerät ist mit einem exklusiven Umluft- und Dampfsystem zur Regelung
der Luftzirkulation und des Dampfkreislaufs ausgerüstet. Das Garen mit
Dampf macht Ihre Speisen innen weich
und außen knusprig. Gardauer und
Energieverbrauch werden dabei auf ein
Minimum reduziert.
• Es kann sich Feuchtigkeit im Gerät oder
an den Glastüren niederschlagen. Das
ist normal. Stehen Sie beim Öffnen der
Tür während des Betriebs stets in sicherer Entfernung zum Gerät. Um die
Kondensation zu reduzieren, heizen Sie
vor dem Garen den Backofen immer 10
Minuten vor.
• Wischen Sie das Gerät nach jedem Gebrauch mit einem Tuch trocken.
• Stellen Sie keine Gegenstände direkt
auf den Backofenboden und bedecken
Sie das Kochgeschirr nicht mit Alu-Folie. Dies könnte das Garergebnis beeinträchtigen und die Emailbeschichtung
beschädigen.
8.1 Backen von Kuchen
• Die Backofentür nicht öffnen, bevor 3/4
der Backzeit abgelaufen ist
• Wenn Sie zwei Backbleche gleichzeitig
nutzen, lassen Sie eine Ebene dazwischen frei.
• Ober-/Unterhitze bei Standardtemperatur ist ideal, um Brot zu backen.
8.2 Garen von Fleisch und Fisch
• Setzen Sie beim Garen von Speisen mit
hohem Fettgehalt eine Brat- und Fettpfanne ein, damit keine dauerhaften
Flecken im Backofen verbleiben.
• Das Fleisch vor dem Anschneiden mindestens 15 Minuten ruhen lassen, damit der Fleischsaft nicht ausläuft.
• Um Rauchentwicklung beim Braten zu
vermindern, geben Sie etwas Wasser in
die Brat- und Fettpfanne. Um Kondensierung des Rauchs zu vermeiden,
Wasser zugeben, wenn die Brat- und
Fettpfanne ausgetrocknet ist.
8.3 Garzeiten
Die Garzeiten hängen von der Art des
Garguts, seiner Konsistenz und der Menge ab.
Achten Sie beim Garen anfangs immer
auf das Gargut. Finden Sie selbst die besten Einstellungen (Garstufe, Garzeit, usw.)
für Kochgeschirr, Rezepte und Mengen
DEUTSCH
13
bei der Verwendung dieses Geräts heraus.
8.4 Back- und Brattabelle
KUCHEN
Ober-/Unterhitze
Heißluft
Einschubebene
Temperatur
[°C]
Einschubebene
Temperatur
[°C]
Dauer
[Min.]
Anmerkungen
Rührteig
2
170
3
160
45-60
In einer Kuchenform
Mürbeteig
2
170
3
160
20-30
In einer Kuchenform
ButtermilchKäsekuchen
1
170
1
160
70-80
26 cm Kuchenform auf
dem Kombirost
Apfelkuchen
2
170
2 (links
und
rechts)
160
80-100
2 Kuchenformen (20 cm)
auf dem Kombirost1)
Strudel/Stollen
3
175
2
150
60-80
Auf dem
Backblech
Marmeladenkuchen
2
170
2 (links
und
rechts)
165
30-40
In einer Kuchenform (26
cm)
Biskuit
2
170
2
160
50-60
In einer Kuchenform (26
cm)
Stollen/üppiger Früchtekuchen
2
160
2
150
90-120
In einer Kuchenform (20
cm)1)
Rosinenkuchen
1
175
2
160
50-60
In einer Brotform 1)
Kleine Kuchen – eine
Ebene
3
170
3
140-1
50
20-30
Auf dem
Backblech
Kleine Kuchen – zwei
Ebenen
-
-
2 und 4
140-1
50
25-35
Auf dem
Backblech
Plätzchen/
Feingebäck
- eine Ebene
3
140
3
140-1
50
30-35
Auf dem
Backblech
GERICHT
14 www.electrolux.com
Ober-/Unterhitze
Heißluft
Temperatur
[°C]
Dauer
[Min.]
Anmerkungen
2 und 4
140-1
50
35-40
Auf dem
Backblech
120
3
120
80-100
Auf dem
Backblech
3
190
3
180
15-20
Auf dem
Backblech1)
Eclairs
3
190
3
170
25-35
Auf dem
Backblech
Törtchen
2
180
2
170
45-70
In einer Kuchenform (20
cm)
Obstkuchen
mit hohem
Fettgehalt
1
160
2
150
110-120
In einer Kuchenform (24
cm)
Englischer
Sandwichkuchen à la
Victoria
1
170
1
160
50-60
In einer Kuchenform (20
cm)1)
GERICHT
Einschubebene
Temperatur
[°C]
Einschubebene
Plätzchen/
Feingebäck
- zwei Ebenen
-
-
Baiser
3
Rosinenbrötchen
1) Backofen 10 Min. vorheizen.
BROT UND PIZZA
Ober- und Unterhitze
Heißluft
Einschubebene
Temperatur
[°C]
Einschubebene
Temperatur
[°C]
Garzeit
[Min.]
Anmerkungen
Weißbrot
1
190
1
190
60-70
1-2 Stück,
500 g pro
Stück1)
Roggenbrot
1
190
1
180
30-45
Brotform
Pizza
1
230-2
50
1
230-2
50
10-20
Backblech
oder Bratund Fettpfanne1)
Mürbeteigplätzchen
3
200
3
190
10-20
Backblech1)
GERICHT
1) 10 Minuten vorheizen.
DEUTSCH
15
AUFLÄUFE
Ober- und Unterhitze
Heißluft
GERICHT
Einschubebene
Temperatur
[°C]
Einschubebene
Temperatur
[°C]
Garzeit
[Min.]
Anmerkungen
Nudelauflauf
2
200
2
180
40-50
Auflaufform
Gemüseauflauf
2
200
2
175
45-60
Auflaufform
Quiche
1
180
1
180
50-60
Auflaufform1)
Lasagne
2
180-1
90
2
180-1
90
25-40
Auflaufform1)
Cannelloni
2
180-1
90
2
180-1
90
25-40
Auflaufform1)
Garzeit
[Min.]
Anmerkungen
1) 10 Minuten vorheizen.
FLEISCH
Ober- und Unterhitze
Heißluft
Einschubebene
Temperatur
[°C]
Einschubebene
Temperatur
[°C]
Rindfleisch
2
200
2
190
50-70
Kombirost
Schweinefleisch
2
180
2
180
90-120
Kombirost
Kalbfleisch
2
190
2
175
90-120
Kombirost
Roastbeef,
englisch, rosa
2
210
2
200
50-60
Kombirost
Roastbeef,
englisch,
medium
2
210
2
200
60-70
Kombirost
Roastbeef,
englisch,
durchgebraten
2
210
2
200
70-75
Kombirost
Schweineschulter
2
180
2
170
120-150
mit Schwarte
Schweinshaxe
2
180
2
160
100-120
Zwei Hälften
Lammfleisch
2
190
2
175
110-130
Keule
GERICHT
16 www.electrolux.com
Ober- und Unterhitze
Heißluft
Einschubebene
Temperatur
[°C]
Einschubebene
Temperatur
[°C]
Garzeit
[Min.]
Anmerkungen
Hähnchen
2
220
2
200
70-85
ganz
Pute
2
180
2
160
210-240
ganz
Ente
2
175
2
220
120-150
ganz
Gans
2
175
1
160
150-200
ganz
Kaninchen
2
190
2
175
60-80
zerlegt
Hase
2
190
2
175
150-200
zerlegt
Fasan
2
190
2
175
90-120
ganz
GERICHT
FISCH
Ober- und Unterhitze
Heißluft
GERICHT
Einschubebene
Temperatur
[°C]
Einschubebene
Temperatur
[°C]
Garzeit
[Min.]
Anmerkungen
Forelle/Seebrasse
2
190
2
175
40-55
3-4 Fische
Thunfisch/
Lachs
2
190
2
175
35-60
4-6 Filets
8.5 Grillstufe 1
Leeren Backofen 3 Minuten vorheizen.
Menge
GERICHT
Grillstufe 1
Dauer [Min.]
Stück
[g]
Einschubebene
Temperatur
[°C]
Erste
Seite
Zweite
Seite
Filetsteaks
4
800
4
Max.
12 - 15
12 - 14
Beefsteaks
4
600
4
Max.
10 - 12
6-8
Grillwürste
8
-
4
Max.
12 - 15
10 - 12
Schweinskotelett
4
600
4
Max.
12 - 16
12 - 14
Hähnchen, 2
halbe
2
1000
4
Max.
30 - 35
25 - 30
Spieße
4
-
4
Max.
10 - 15
10 - 12
Hähnchenbrustfilet
4
400
4
Max.
12 - 15
12 - 14
DEUTSCH
Menge
GERICHT
Grillstufe 1
17
Dauer [Min.]
Stück
[g]
Einschubebene
Temperatur
[°C]
Erste
Seite
Zweite
Seite
6
600
4
Max.
20 - 30
-
Hamburger
Fischfilet
4
400
4
Max.
12 - 14
10 - 12
Belegte Toastbrote
4-6
-
4
Max.
5-7
-
Toast
4-6
-
4
Max.
2-4
2-3
8.6 Heißluftgrillen
Rindfleisch
Menge
Einschubebene
Temperatur
[°C]
Dauer [min.]
Roastbeef/Filet,
Englisch
je cm Dicke
1 oder 2
190 - 200 1)
5-6
Roastbeef/Filet,
Medium
je cm Dicke
1 oder 2
180 - 190 1)
6-8
Roastbeef/Filet,
durch
je cm Dicke
1 oder 2
170 - 180 1)
8 - 10
Menge
Einschubebene
Temperatur
[°C]
Dauer [min.]
Schulter, Nacken, Schinkenstück
1 - 1,5 kg
1 oder 2
160 - 180
90 - 120
Kotelett, Schälrippchen
1 - 1,5 kg
1 oder 2
170 - 180
60 - 90
Hackbraten
750 g - 1 kg
1 oder 2
160 - 170
50 - 60
Schweinshaxe
(vorgegart)
750 g - 1 kg
1 oder 2
150 - 170
90 - 120
Menge
Einschubebene
Temperatur
[°C]
Dauer [min.]
1 kg
1 oder 2
160 - 180
90 - 120
1,5 - 2 kg
1 oder 2
160 - 180
120 - 150
GERICHT
1) Backofen vorheizen.
Schweinefleisch
GERICHT
Kalb
GERICHT
Kalbsbraten
Kalbshaxe
18 www.electrolux.com
Lamm
GERICHT
Menge
Einschubebene
Temperatur
[°C]
Dauer [min.]
Lammkeule,
Lammbraten
1 - 1,5 kg
1 oder 2
150 - 170
100 - 120
Lammrücken
1 - 1,5 kg
1 oder 2
160 - 180
40 - 60
Menge
Einschubebene
Temperatur
[°C]
Dauer [min.]
Geflügelteile
je 200-250 g
1 oder 2
200 - 220
30 - 50
Hähnchenhälften
je 400 - 500 g
1 oder 2
190 - 210
35 - 50
Hähnchen,
Poularde
1 - 1,5 kg
1 oder 2
190 - 210
50 - 70
Ente
1,5 - 2 kg
1 oder 2
180 - 200
80 - 100
Gans
3,5 - 5 kg
1 oder 2
160 - 180
120 - 180
Pute
2,5 - 3,5 kg
1 oder 2
160 - 180
120 - 150
Pute
4 - 6 kg
1 oder 2
140 - 160
150 - 240
Menge
Einschubebene
Temperatur
[°C]
Dauer [min.]
1 - 1,5 kg
1 oder 2
210 - 220
40 - 60
Geflügel
GERICHT
Fisch, gedünstet
GERICHT
Fisch, ganz
8.7 Auftauen
GERICHT
[g]
Auftauzeit
[Min.]
Zusätzliche
Auftauzeit
[Min.]
Raum für Notizen
Hähnchen
1000
100-140
20-30
Legen Sie das Hähnchen auf eine umgedrehte Untertasse auf
einem größeren Teller.
Nach der Hälfte der
Zeit wenden.
Fleisch
1000
100-140
20-30
Nach der Hälfte der
Zeit wenden.
Fleisch
500
90-120
20-30
Nach der Hälfte der
Zeit wenden.
Forelle
150
25-35
10-15
-
Erdbeeren
300
30-40
10-20
-
Butter
250
30-40
10-15
-
DEUTSCH
GERICHT
[g]
Auftauzeit
[Min.]
Zusätzliche
Auftauzeit
[Min.]
Raum für Notizen
19
Sahne
2 x 200
80-100
10-15
Sahne lässt sich auch
mit noch leicht gefrorenen Stellen gut aufschlagen.
Kuchen
1400
60
60
-
9. REINIGUNG UND PFLEGE
WARNUNG!
Siehe Sicherheitshinweise.
• Feuchten Sie ein weiches Tuch mit warmem Wasser und etwas Reinigungsmittel an, und reinigen Sie damit die Vorderseite des Geräts.
• Reinigen Sie die Metalloberflächen mit
einem handelsüblichen Reinigungsmittel.
• Reinigen Sie den Innenraum des Backofens nach jedem Gebrauch. So lassen
sich Verschmutzungen leichter entfernen und es kann nichts einbrennen.
• Entfernen Sie hartnäckige Verschmutzungen mit speziellen Backofenreinigern.
• Reinigen Sie alle Zubehörteile nach jedem Gebrauch und lassen Sie sie
trocknen. Feuchten Sie ein weiches
Tuch mit warmem Wasser und etwas
Spülmittel an.
• Zubehörteile mit Antihaftbeschichtung
dürfen nicht mit aggressiven Reinigungsmitteln, scharfkantigen Gegenständen oder im Geschirrspüler gereinigt werden. Die Antihaftbeschichtung
kann dadurch zerstört werden.
Geräte mit Edelstahl- oder Aluminiumfront:
Reinigen Sie die Backofentür nur
mit einem nassen Schwamm und
trocknen Sie sie mit einem weichen Tuch ab.
Verwenden Sie keine Stahlwolle,
Säuren oder Scheuermittel, da
diese die Oberflächen beschädigen können. Reinigen Sie das Bedienfeld auf gleiche Weise.
9.1 Pyrolyse
WARNUNG!
Das Gerät wird sehr heiß. Es besteht Verbrennungsgefahr!
VORSICHT!
Die pyrolytische Reiningungsfunktion und das Kochfeld (falls bei
diesem Gerät vorhanden) nicht
gleichzeitig verwenden. Andernfalls kann das Gerät beschädigt
werden.
1.
2.
3.
4.
5.
Nehmen Sie die herausnehmbaren
Einhängegitter (falls vorhanden) und
das Zubehör aus dem Gerät. Siehe
„Entfernen der Einhängegitter“.
VORSICHT!
Lassen Sie die Einhängegitter
während der Reinigung nicht im
Backofen. Sie könnten beschädigt
werden.
Entfernen Sie grobe Rückstände von
Hand.
Schließen Sie die Tür vollständig.
Die Reinigung startet nicht, wenn
Sie die Backofentür nicht schließen.
Aktivieren Sie die Pyrolyse-Funktion.
Weiteres hierzu finden Sie unter
„Ofenfunktionen“.
Sobald
blinkt, drücken Sie + or -,
um die gewünschte Reinigung einzustellen:
– P1 - bei geringfügig verschmutztem
Backofen. Die Pyrolyse dauert 1
Stunde.
20 www.electrolux.com
– P2 - bei stärker verschmutztem
Backofen. Die Pyrolyse dauert 1
Stunde 30 Minuten.
6.
Drücken Sie
zum Starten der Pyrolyse. Sie können den Beginn der
Reinigung mit der Funktion „Ende“
verzögern.
Sobald der Backofen die voreingestellte Temperatur erreicht hat, wird
die Tür verriegelt. Im Display werden
und die Balken der
das Symbol
Temperaturanzeige angezeigt.
Zum Ausschalten der Pyrolyse vor
deren eigentlichem Ende, drehen
Sie den Backofen-Einstellknopf
auf die Position „Aus“.
Nach Abschluss der pyrolytischen Reinigung zeigt das Display die Tageszeit an.
Die Backofentür bleibt verriegelt. Sobald
das Gerät abgekühlt ist, ertönt ein akustisches Signal und die Backofentür wird
entriegelt.
Während der Pyrolyse ist die Lampe ausgeschaltet.
Bevor Sie die Backofenlampe
austauschen:
• Schalten Sie den Backofen aus.
• Entfernen Sie die Sicherungen aus dem
Sicherungskasten, oder schalten Sie
den Schutzschalter aus.
Legen Sie ein Tuch auf den Backofenboden, um die Lampe und
das Glas zu schützen.
Halogenlampen immer mit einem
Tuch anfassen, um ein Einbrennen von Fett (Fingerabdrücke) zu
vermeiden.
1.
2.
3.
4.
Drehen Sie die Glasabdeckung gegen
den Uhrzeigersinn und nehmen Sie
sie ab.
Reinigen Sie die Glasabdeckung.
Ersetzen Sie die Backofenlampe
durch eine geeignete 300 °C hitzebeständige Backofenlampe.
Verwenden Sie eine Ofenlampe mit
der gleichen Leistung.
Bringen Sie die Glasabdeckung wieder an.
Erinnerungsfunktion Reinigen
9.3 Reinigen der Backofentür
Durch ein 10 Sekunden langes Blinken
von PYR im Display nach jedem Ein- und
Ausschalten des Geräts werden Sie auf
die Notwendigkeit einer Pyrolysereinigung
hingewiesen.
Die Backofentür ist mit vier Glasscheiben
ausgestattet. Die Backofentür und die inneren Glasscheiben können zur Reinigung
herausgenommen werden.
Die Erinnerungsfunktion erlischt im
Display:
• Nach Ende der Pyrolose
• Wenn Sie + und - gleichzeitig drücken,
während PYR im Display blinkt.
9.2 Backofenlampe
WARNUNG!
Gehen Sie beim Austauschen der
Backofenlampe sorgsam vor. Es
besteht die Gefahr eines elektrischen Schlags.
VORSICHT!
Verwenden Sie das Gerät nicht
ohne die Glasscheiben.
Versuchen Sie nicht, die Glasscheiben herauszunehmen, solange die Backofentür noch am Gerät montiert ist: Die Tür kann zuklappen.
DEUTSCH
21
Aushängen der Backofentür und Herausnehmen der Glasscheiben
1.
2.
Öffnen Sie vollständig die Backofentür
und finden Sie das Scharnier auf der
rechten Seite der Tür.
Drücken Sie die Befestigung, bis sie
zurückgezogen werden kann.
3.
Halten Sie die gedrückte Befestigung
mit einer Hand und verwenden Sie
mit der anderen Hand einen Schraubendreher, um den Scharnierhebel
auf der rechten Seite anzuheben und
zu drehen.
4.
Finden Sie das Scharnier auf der linken Seite der Tür.
22 www.electrolux.com
5.
Heben und drehen Sie den Hebel an
dem linken Scharnier.
6.
Schließen Sie die Backofentür bis zur
ersten Raststellung (halb). Anschließend ziehen Sie sie nach vorn aus
der Halterung heraus.
7.
Legen Sie die Backofentür auf einer
stabilen Fläche auf ein weiches Tuch.
8.
Lösen Sie das Verriegelungssystem,
um die Glasscheiben herauszunehmen.
DEUTSCH
9.
23
Drehen Sie die 2 Befestigungselemente um 90° und nehmen Sie sie
aus der Halterung.
90°
10. Heben Sie jede Glasscheibe zu-
1
2
nächst vorsichtig an (Schritt 1), und
nehmen Sie sie dann heraus (Schritt
2). Beginnen Sie mit der obersten
Glasscheibe.
11. Reinigen Sie die Glasscheiben mit
Wasser und Spülmittel. Trocknen Sie
die Glasscheiben sorgfältig ab.
Einsetzen der Backofentür und der Glasscheiben
A
B
C
Nach der Reinigung müssen die Backofentür und die Glasscheiben wieder eingebaut werden. Führen Sie die oben beschriebenen Schritte in umgekehrter Reihenfolge durch.
Achten Sie beim Wiedereinsetzen der
Glasscheiben (A, B und C) auf die richtige
Reihenfolge. Die mittlere Glasscheibe (B)
ist mit einem Dekorrahmen versehen. Die
bedruckte Zone muss zur Innenseite der
Tür weisen. Berühren Sie die bedruckte
Zone des Dekorrahmens (B) nach der
Montage, um sich zu vergewissern, dass
sie sich von außen nicht rau anfühlt.
Achten Sie darauf, dass Sie die oberste
Glasscheibe ordnungsgemäß in die Aufnahmen einsetzen.
24 www.electrolux.com
10. WAS TUN, WENN …
WARNUNG!
Siehe Sicherheitshinweise.
Problem
Mögliche Ursache
Abhilfe
Der Backofen heizt nicht.
Das Gerät ist ausgeschal- Schalten Sie das Gerät
tet.
ein.
Der Backofen heizt nicht.
Die Uhr ist nicht eingestellt.
Der Backofen heizt nicht.
Die erforderlichen Einstel- Vergewissern Sie sich,
lungen wurden nicht vor- dass die Einstellungen
genommen.
richtig sind.
Der Backofen heizt nicht.
Die Abschaltautomatik ist
eingeschaltet.
Siehe „Abschaltautomatik“.
Der Backofen heizt nicht.
Die Kindersicherung ist
eingeschaltet.
Siehe hierzu „Ausschalten
der Kindersicherung“.
Der Backofen heizt nicht.
Die Sicherung im Sicherungskasten hat ausgelöst.
Prüfen Sie die Sicherung.
Falls die Sicherung öfter
als einmal auslöst, wenden Sie sich an eine
Elektrofachkraft.
Die Backofenlampe
leuchtet nicht.
Die Backofenlampe ist
defekt.
Ersetzen Sie die Backofenlampe.
Die Pyrolyse startet nicht.
Im Display erscheint C3.
Die Tür ist nicht richtig
Schließen Sie die Tür vollgeschlossen oder die
ständig.
Türverriegelung ist defekt.
Im Display erscheint
F102.
1.
Die Tür ist nicht richtig
geschlossen oder die
Türverriegelung ist defekt. 2.
Stellen Sie die Uhrzeit ein.
Siehe „Einstellen der Tageszeit“.
3.
Schließen Sie die Tür
vollständig.
Schalten Sie das Gerät über die Haussicherung oder den
Schutzschalter im Sicherungskasten aus
und wieder ein.
Zeigt das Display erneut F102, wenden
Sie sich an den Kundendienst.
DEUTSCH
Problem
Mögliche Ursache
Der Backofen heizt nicht.
Im Display erscheint Demo.
Der Demo-Modus ist eingeschaltet.
Abhilfe
1.
2.
3.
4.
5.
6.
Im Display wird ein Fehlercode angezeigt, der
nicht in der Liste steht.
Ein Elektronikfehler ist
aufgetreten.
1.
2.
Dampf und Kondenswas- Die Speisen standen zu
ser schlagen sich auf
lange im Backofen.
Speisen und im Backofen
nieder.
Wenn Sie das Problem nicht selbst lösen
können, wenden Sie sich an Ihren Fachhändler oder Kundendienst.
Die vom Kundendienst benötigten Daten
finden Sie auf dem Typenschild. Das Ty-
25
Schalten Sie das Gerät aus.
Halten Sie die Taste
+ gedrückt.
Wenn ein Signal ertönt, drehen Sie den
Backofen-Einstellknopf auf die erste
Funktion. Demo
blinkt im Display.
Drehen Sie den
Backofen-Einstellknopf in die Position
„Aus“.
Lassen Sie die Taste
+ los.
Drehen Sie den Temperaturwahlknopf drei
Sekunden im Uhrzeigersinn. Ein Signalton
ertönt dreimal. Der
Demo-Betrieb ist
ausgeschaltet.
Schalten Sie das Gerät über die Haussicherung oder den
Schutzschalter im Sicherungskasten aus
und wieder ein.
Wenn der Fehlercode
immer noch angezeigt wird, wenden
Sie sich an den Kundendienst.
Speisen nach Beendigung des Gar- oder
Backvorgangs nicht länger als 15 - 20 Minuten
im Backofen lassen.
penschild befindet sich am Frontrahmen
des Garraums.
Wir empfehlen, dass Sie folgende Daten hier notieren:
Modell (MOD.)
.........................................
Produktnummer (PNC)
.........................................
Seriennummer (S.N.)
.........................................
26 www.electrolux.com
11. MONTAGE
WARNUNG!
Siehe Sicherheitshinweise.
A
11.1 Einbau
548
558
B
20
573
589
11.2 Elektroanschluss
594
5
WARNUNG!
Der elektrische Anschluss muss
von einer qualifizierten Fachkraft
vorgenommen werden.
Der Hersteller haftet nicht für
Schäden, die aufgrund der Nichtbeachtung der Sicherheitsvorkehrungen des Kapitels „Sicherheitshinweise“ entstehen.
590
min. 550
20
min. 560
Das Gerät wird nur mit einem Netzkabel
geliefert.
11.3 Netzkabel
Einsetzbare Kabeltypen für Einbau oder
Austausch: H07 RN-F, H05 RN-F, H05
RRF, H05 VV-F, H05 V2V2-F (T90), H05
BB-F.
Näheres zum Kabelquerschnitt siehe Gesamtleistung (auf dem Typenschild) und in
der Tabelle:
600
min. 550
20
min. 560
Gesamtleistung
Kabelquerschnitt
maximal 1380
W
3 x 0,75 mm²
maximal 2300
W
3 x 1 mm²
maximal 3680
W
3 x 1,5 mm²
Die Erdleitung (gelb/grünes Kabel) muss 2
cm länger sein als die Phasenleitung und
der Nullleiter (blaues und braunes Kabel).
DEUTSCH
27
12. UMWELTTIPPS
Recyceln Sie Materialien mit dem Symbol
. Entsorgen Sie die Verpackung in den
elektronische Geräte. Entsorgen Sie
nicht mit
Geräte mit diesem Symbol
entsprechenden Recyclingbehältern.
Recyceln Sie zum Umwelt- und
Gesundheitsschutz elektrische und
dem Hausmüll. Bringen Sie das Gerät zu
Ihrer örtlichen Sammelstelle oder wenden
Sie sich an Ihr Gemeindeamt.
28 www.electrolux.com
INNEHÅLL
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
SÄKERHETSINFORMATION . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
SÄKERHETSFÖRESKRIFTER . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
PRODUKTBESKRIVNING . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
INNAN MASKINEN ANVÄNDS FÖRSTA GÅNGEN . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
DAGLIG ANVÄNDNING . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
KLOCKFUNKTIONER . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
TILLVALSFUNKTIONER . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
RÅD OCH TIPS . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
UNDERHÅLL OCH RENGÖRING . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
OM MASKINEN INTE FUNGERAR . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
INSTALLATION . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
29
30
33
33
34
35
36
37
43
48
49
WE’RE THINKING OF YOU
Tack för att du köpt en Electrolux-produkt. Du har valt en produkt som för med sig årtionden av
yrkeserfarenhet och innovation. Genial och snygg har den utformats med dig i åtanke. Så när du
än använder den kan du känna dig trygg med att veta att du får fantastiska resultat varje gång.
Välkommen till Electrolux.
Besök vår webbplats för att:
Få tips om användning, broschyrer, felsökare, serviceinformation:
www.electrolux.com
Registrera din produkt för bättre service:
www.electrolux.com/productregistration
Köp tillbehör, förbrukningsvaror och originalreservdelar till din produkt:
www.electrolux.com/shop
KUNDTJÄNST OCH SERVICE
Vi rekommenderar att originalreservdelar används.
Ha följande uppgifter till hands när du kontaktar serviceavdelningen.
Informationen finns på typskylten. Modell, PNC, serienummer.
Varnings-/viktig säkerhetsinformation.
Allmän information och tips
Miljöinformation
Med reservation för ändringar.
SVENSKA
29
1. SÄKERHETSINFORMATION
Läs noga de bifogade instruktionerna före installation och
användning av produkten. Tillverkaren kan inte hållas ansvarig för personskador eller skador på egendom som orsakats av felaktig installation eller användning. Förvara alltid instruktionerna tillsammans med produkten för framtida bruk.
1.1 Säkerhet för barn och handikappade
VARNING
Risk för kvävning, skador eller permanent invaliditet.
• Den här produkten kan användas av barn från åtta års
ålder och personer med reducerad fysik, sensorisk eller
mental förmåga, eller som saknar erfarenhet och kunskap, såvida de inte har tillsyn av någon person som är
ansvarig för deras säkerhet.
• Låt inte barn leka med produkten.
• Håll allt förpackningsmaterial utom räckhåll för barn.
• Håll barn och husdjur borta från produkten när den är
igång eller när den svalnar. Åtkomliga delar är mycket
varma.
• Om produkten har ett barnlås rekommenderar vi att du
aktiverar det.
• Rengöring och användarunderhåll ska inte utföras av
barn utan tillsyn.
1.2 Allmän säkerhet
• Endast en behörig person får installera den här produkten och byta kabel.
• Produkten blir varm inuti när den är igång. Vidrör inte
värmeelementen som finns i produkten. Använd alltid
grytlappar för att ta ut eller sätta in tillbehör eller eldfasta formar.
• Använd inte ångrengörare vid rengöring av produkten.
30 www.electrolux.com
• Koppla från strömtillförseln före underhåll.
• Använd inte skarpa rengöringsmedel med slipeffekt eller vassa metallskrapor för att rengöra ugnsluckans
glasskivor eftersom dessa kan repa ytan, vilket i sin tur
kan leda till att glaset spricker.
• Grövre smuts måste tas bort manuellt före pyrolytisk
rengöring. Ta bort alla delar från ugnen.
• Om nätsladden är skadad måste den bytas av tillverkaren, en godkänd serviceverkstad eller personer med
motsvarande utbildning, för att undvika fara.
• Kontrollera att produkten är avstängd innan du byter
lampa för att undvika risken för elstötar.
2.
SÄKERHETSFÖRESKRIFTER
2.1 Installation
VARNING
Endast en behörig person får installera den här produkten.
• Avlägsna all paketering.
• Installera och använd inte produkten
om den är skadad.
• Följ de installationsinstruktioner som följer med produkten.
• Produkten är tung, så var alltid försiktig
när du flyttar den. Använd alltid skyddshandskar.
• Dra aldrig produkten i handtaget.
• Minsta avstånd till andra produkter ska
beaktas.
• Kontrollera att produkten har installerats
under och bredvid stadiga skåp- eller
bänkstommar.
• Produktens sidor måste gränsa till produkter eller enheter med samma höjd.
Elektrisk anslutning
VARNING
Risk för brand och elektriska stötar.
• Alla elektriska anslutningar ska göras av
en behörig elektriker.
• Produkten måste jordas.
• Kontrollera att produktens märkdata
överensstämmer med din strömkälla. I
annat fall, kontakta en elektriker.
• Använd alltid ett korrekt installerat, stötsäkert och jordat eluttag.
• Använd inte grenuttag eller förlängningssladdar.
• Kontrollera så att du inte skadar stickkontakten och nätkabeln. Kontakta service eller en elektriker för att ersätta en
skadad nätkabel.
• Låt inte nätkablar komma i kontakt med
produktens lucka, speciellt inte när
luckan är het.
• Stötskyddet för strömförande och isolerade delar måste fästas på ett sådant
sätt att det inte kan tas bort utan verktyg.
• Anslut stickkontakten till eluttaget först
vid slutet av installationen. Kontrollera
att stickkontakten är åtkomlig efter installationen.
• Anslut inte stickkontakten om vägguttaget sitter löst.
• Dra inte i nätkabeln för att koppla bort
produkten från eluttaget. Ta alltid tag i
stickkontakten.
SVENSKA
• Använd endast rätt isoleringsenheter:
strömbrytare, säkringar (säkringar av
skruvtyp tas ur hållaren), jordfelsbrytare
och kontaktorer.
• Den elektriska installationen måste ha
en isolationsenhet så att du kan koppla
från produkten från nätet vid alla poler.
Kontaktöppningen på isolationsenheten
måste vara minst 3 mm bred.
• Stäng ugnsluckan helt innan du ansluter produkten till elnätet.
2.2 Användning
VARNING
Risk för skador, brännskador, elstötar eller explosion föreligger.
• Använd denna produkt för hushållsbruk.
• Ändra inte produktens specifikationer.
• Se till att ventilationsöppningarna inte är
blockerade.
• Lämna inte produkten utan tillsyn under
användning.
• Stäng av produkten efter varje användningstillfälle.
• Var försiktig när du öppnar produktens
lucka medan produkten är igång. Het
luft kan strömma ut.
• Använd inte produkten med våta händer eller när den är i kontakt med vatten.
• Tyng inte ner luckan när den är öppen.
• Använd inte produkten som arbets- eller avlastningsyta.
• Produktens lucka ska alltid vara stängd
när produkten är igång.
• Öppna produktens lucka försiktigt. Användning av ingredienser som innehåller
alkohol kan producera en blandning av
luft och alkohol.
• Låt inte gnistor eller öppna lågor komma i kontakt med produkten när du
öppnar luckan.
• Placera inga lättantändliga produkter eller föremål som är fuktiga med lättantändliga produkter i, nära eller på diskmaskinen.
VARNING
Risk för skador på produkten föreligger.
31
• För att förhindra skada eller missfärgning på emaljen:
– sätt inte eldfasta formar eller andra föremål direkt på produktens botten.
- lägg inte aluminiumfolie direkt på produktens botten.
- Ställ inte hett vatten direkt i den heta
produkten.
- Låt inte fuktiga kärl eller matvaror stå
kvar i produkten efter att tillagningen är
klar.
- Var försiktig när du tar bort eller monterar tillbehör.
• Missfärgning av emaljen påverkar inte
produktens funktion. Det är ingen defekt enligt garantin.
• Använd en djup form för mjuka kakor.
Fruktjuicer orsakar fläckar som kan vara
permanenta.
2.3 Skötsel och rengöring
VARNING
Det finns risk för personskador,
brand eller skador på produkten.
• Stäng av produkten och koppla bort
den från eluttaget före underhåll.
• Se till att produkten har svalnat. Det
finns även risk för att glasen kan
spricka.
• Byt omedelbart ut luckans glaspaneler
om de är skadade. Kontakta service.
• Var försiktig när du tar bort luckan.
Luckan är tung!
• Rengör produkten regelbundet för att
förhindra att ytmaterialet försämras.
• Kvarblivet fett eller mat i produkten kan
orsaka brand.
• Rengör produkten med en fuktig, mjuk
trasa. Använd bara neutrala rengöringsmedel. Använd inte produkter med slipeffekt, skursvampar, lösningsmedel eller
metallföremål.
• Om du använder en ugnssprej ska du
följa säkerhetsanvisningarna på förpackningen.
• Rengör inte den katalytiska emaljen (om
tillämpligt) med någon sorts rengöringsmedel.
32 www.electrolux.com
Pyrolysrengöring
VARNING
Risk för brännskador.
• Innan du utför en pyrolytisk självrengöringsfunktion eller funktion för Första
användningstillfället ska du ta ut följande ur ugnsutrymmet:
– Alla överblivna matrester, olje- eller
fettspill / -rester.
– Alla löstagbara föremål (inklusive hyllor, sidoskenor osv. som medföljer
produkten) särskilt kastruller, pannor,
brickor, köksredskap osv. som är behandlade så att mat inte fastnar i
dem.
• Läs noggrant alla anvisningar om Pyrolysrengöring.
• Håll barn och husdjur borta från produkten när Pyrolysrengöring är igång.
Produkten blir mycket het.
• Pyrolysrengöring är en högtemperaturfunktion som kan avge ångor från matrester och byggnadsmateriel och därför bör användare:
– Tillse god ventilation under och efter
varje Pyrolysrengöring.
– Tillse god ventilation under och efter
första användningstillfället vid användning vid maximal temperatur.
– Avlägsna husdjur (särskilt fåglar) från
produktens närhet under och efter
Pyrolysrengöringen. Detta gäller även
vid det första användningstillfället av
produkten på maximal temperatur i
ett välventilerat utrymme.
• Till skillnad från människan kan vissa
fåglar och reptiler kan vara extremt
känsliga mot potentiella ångor som
släpps ut vid rengöringen i alla Pyrolysugnar.
• Små husdjur kan också vara mycket
känsliga mot de begränsade temperaturändringarna i närheten av alla Pyrolysugnar när det Pyrolytiska självrengöringsprogrammet används.
• Teflonbeläggningar på kastruller, stekpannor, brickor, köksredskap osv. kan
skadas av den höga temperaturen vid
användning av Pyrolytisk rengöring i alla
Pyrolysugnar och kan även vara en källa till skadliga ångor i små mängder.
• Ångor som släpps ut från alla Pyrolysugnar/matlagningsrester som beskrivs
är inte skadliga för människor, inklusive
barn eller personer med sjukdom.
2.4 Inre belysning
• Typen av glödlampa eller halogenlampa
som används för den här produkten är
endast avsedd för hushållsprodukter.
Får ej användas för belysning i hus.
VARNING
Risk för elektrisk stöt.
• Innan du byter lampan ska du koppla ur
produkten från nätuttaget.
• Använd bara lampor med samma specifikationer.
2.5 Avfallshantering
VARNING
Risk för kvävning eller skador.
• Koppla loss produkten från eluttaget.
• Klipp av strömkabeln och kassera den.
• Ta bort lucklåset för att hindra att barn
eller djur stängs in inuti produkten.
SVENSKA
33
3. PRODUKTBESKRIVNING
1
2
3 Temperaturvred
3
4 Grillning
5 Ugnslampa
6 Fläkt
5
4
8
3
2
4
7 Typskylt
5
8 Ugnsnivåer
6
1
7
1 Vred för ugnsfunktionerna
3.1 Ugnstillbehör
• Galler
För kokkärl, bakformar och stekkärl.
• Långpanna
För bakning och stekning eller som fettuppsamlingsfat.
2 Elektronisk programmeringsenhet
4. INNAN MASKINEN ANVÄNDS FÖRSTA GÅNGEN
VARNING
Se säkerhetskapitlena.
gången. Efteråt sparas den nya tiden
automatiskt efter 5 sekunder.
På displayen visas den nya tiden.
4.1 Första rengöring
• Ta ut alla tillbehör och flyttbara ugnsstegar (i förekommande fall).
• Rengör ugnen innan du använder den
första gången.
Se kapitlet "Underhåll och rengöring".
4.2 Ställa in klockan
Ställa om klockan
Du kan endast ställa om klockan
när ugnen är avstängd.
flera gånger tills displayen viTryck på
sar hur mycket klockan är
blinkar på
displayen. För att ställa in en ny tid, följ
proceduren "Ställa in klockan".
Displayen visar
och 12:00. 12 blinkar.
1. Tryck på + eller - för att ställa in rätt
timme.
4.3 Bränna ur ugnen
2.
1.
3.
4.
Tryck på
för att bekräfta. Detta behövs bara när du ställer klockan första
gången. Efteråt sparas den nya tiden
automatiskt efter 5 sekunder.
och den inställDisplayen visar
da tiden. 00 blinkar.
Tryck på + eller - för att ställa in rätt
minuter.
Tryck på
för att bekräfta. Detta behövs bara när du ställer klockan första
Bränn ur den tomma produkten för att
bränna bort fett.
2.
3.
Välj funktionen
och maximal temperatur.
Låt produkten stå på i 45 minuter.
Välj funktionen
och maximal temperatur.
4. Låt produkten stå på i 15 minuter.
Tillbehören kan bli varmare än normalt.
Produkten kan avge lukt och rök. Det är
helt normalt. Se till att du har tillräckligt
med ventilation.
34 www.electrolux.com
5. DAGLIG ANVÄNDNING
2.
VARNING
Se säkerhetskapitlena.
För att använda produkten, tryck på kontrollvredet. Vredet kommer ut.
3.
Vrid temperaturvredet för att ställa in
temperaturen.
För att avaktivera produkten, vrid
funktionsvredet för ugnen till av-läget.
5.1 Sätta på och stänga av
produkten
1.
Vrid vredet för ugnsfunktioner för att
välja en ugnsfunktion.
5.2 Ugnsfunktioner
Ugnsfunktioner
Tillämpning
Av-läge
Produkten är avstängd.
Varmluftstillagning
För att ugnssteka eller tillaga mat som kräver samma tillagningstemperatur, på flera nivåer i ugnen, utan att aromerna blandas.
Över/Undervärme
För bakning och stekning på en ugnsnivå. Övre och
undre värmeelementen är igång samtidigt.
Min grill
För att grilla tunna livsmedel i små mängder i mitten på
gallret. För att rosta bröd.
Max grill
För grillning av tunna livsmedel i stora mängder. För att
rosta bröd. Hela grillen är igång.
Varmluftsgrillning
För tillagning av stora köttstycken. Här verkar grillelement och fläkt växelvis så att den varma luften cirkulerar
runt maträtten.
Undervärme
För bakning av kakor med knaprig botten. Bara det
undre värmeelementet är igång.
Kött
För tillagning av mycket möra, saftiga stekar.
Varmhållning
För varmhållning av maträtter.
Upptining
För att tina frysta livsmedel.
Pyrolys
För att rengöra ugnen. Den höga temperaturen bränner
bort resterande smuts. Smutsen kan därefter tas bort
med en trasa när produkten svalnat.
SVENSKA
35
5.3 Display
1 Timer
7
1
2
3
2 Uppvärmnings- och restvärmeindika-
tor
3 Vattentank (endast vissa modeller)
4 Matlagningstermometer (endast vissa
modeller)
7
5 Elektroniskt lucklås (endast vissa mo-
6
5
4
deller)
6 Timmar / minuter
7 Klockfunktioner
5.4 Knappar
Knapp
,
Funktion
Beskrivning
Klocka
För att ställa in en klockfunktion.
Minus, plus
Gör så här för att ställa in tiden.
5.5 Uppvärmnings- och
restvärmeindikator
När du slår på en ugnsfunktion tänds
staplarna på displayen
en efter en.
Staplarna visar att ugnens temperatur
ökar eller minskar.
När du stänger av produkten visar disom
playen indikeringen för restvärme
temperaturen i ugnen är mer än 40 °C.
Vrid temperaturvredet åt vänster eller höger för att visa ugnstemperaturen på displayen.
6. KLOCKFUNKTIONER
Symbol
Funktion
Beskrivning
Signalur
För att ställa in en tid för nedräkning.
Klocka
För att ställa in, ändra eller kontrollera tiden. Se "Ställa
om klockan".
Koktid
För att ställa in hur länge produkten ska vara påslagen.
Välj först en ugnsfunktion innan du ställer in denna funktion.
Slut
För att ställa in när produkten skall stängas av. Välj först
en ugnsfunktion innan du ställer in denna funktion. Du
kan använda Koktid och Sluttid samtidigt (Tidsfördröjning) för att ställa in när produkten ska sättas på och sedan stängas av.
Tryck på
upprepade gånger
för att ändra klockfunktion.
Tryck på
för att bekräfta klockfunktionens inställningar, eller vänta i 5 sekunder tills inställningen
bekräftas automatiskt.
36 www.electrolux.com
6.1 Ställa in Koktid eller Sluttid
1.
2.
3.
4.
5.
6.
Tryck på
flera gånger tills symbolen
eller
blinkar på displayen.
Tryck på + eller - för att ställa in minuterna.
Tryck på
för att bekräfta.
Tryck på + eller - för att ställa in timmen.
Tryck på
för att bekräfta.
När den inställda tiden tar slut visas
symbolen
eller
och den inställda tiden blinkar. En ljudsignal hörs
i två minuter. Produkten stängs av.
Tryck på valfri knapp eller öppna produktens lucka för att stänga av ljudsignalen.
Om du trycker på
under inställning av Koktid
övergår produkten till att ställa in funktionen
Sluttid
.
6.2 Ställa in Signalur
Används för att ställa in en tid för nedräkning. Max-tiden är 23 timmar och 59 minuter. Denna funktion påverkar inte ugnens funktioner i övrigt. Du kan ställa in
Signalur när som helst, även om produkten är avstängd.
1.
2.
3.
4.
Tryck på + eller - för att ställa in Signalur. Tiden beräknas i minuter och
sekunder När tiden du ställt in är längre än 60 minuter visas symbolen
på displayen. Produkten beräknar sedan tiden i timmar och minuter.
Signaluret startar automatiskt efter
fem sekunder.
När den inställda tiden har förflutit
hörs en ljudsignal i två minuter. 00:00
och
blinkar på displayen. Tryck på
valfri knapp för att stänga av signalen.
Om du ställer in Signalur och när
Koktid
eller Sluttid
är
igång tänds symbolen
på displayen.
6.3 Tidtagning
Använd tidtagningsfunktionen för att övervaka hur länge ugnen är igång. Den sätts
på så fort ugnen börjar värmas upp.
För att återställa tidtagningsuret, håll inne
+ och -. Timern börjar räkna upp igen.
Du kan inte använda Tidtagning
när funktionen Koktid
eller
är igång.
Sluttid
Tryck på
flera gånger tills displayen visar
och "00" blinkar på
displayen.
7. TILLVALSFUNKTIONER
7.1 Barnlås
När Barnlåset är aktiverat kan ugnen inte
användas. Det skyddar barn från att oavsiktligt slå på produkten.
Aktivera och avaktivera Barnlåset:
1. Ställ inte in någon ugnsfunktion.
2.
Håll inne
kunder.
3.
En ljudsignal hörs. SAFE och
tänds/släcks på displayen (när du aktiverar/avaktiverar Barnlåset).
och + samtidigt i två se-
Om ugnen har funktionen "Pyrolysrengöring" är luckan låst.
SAFE och
tänds på displayen
när man vrider på en ratt eller
trycker på en knapp.
7.2 Automatisk avstängning
Av säkerhetsskäl stänger produkten av sig
själv efter en viss tid:
• Om en ugnsfunktion är igång.
• Om ugnstemperaturen inte ändras.
SVENSKA
Ugnstemperatur Avstängningstid
37
Om du stänger av produkten fortsätter
fläkten att gå tills ugnen har svalnat.
30 -115 °C
12.5 tim.
120 - 195 °C
8.5 tim.
7.4 Säkerhetstermostat
200 - 245 °C
5.5 tim.
250 - max °C
3.0 tim.
Om produkten inte fungerar som den ska
eller om det finns felaktiga komponenter,
kan en farlig överhettning uppstå. För att
förhindra detta har ugnen en säkerhetstermostat som stänger av strömtillförseln.
Ugnen sätts på igen automatiskt när temperaturen sjunker.
Efter en automatisk avstängning kan du
trycka på valfri knapp för att använda produkten igen.
Den automatiska avstängningen
fungerar med alla ugnsfunktionerna, utom Belysning, Koktid, Sluttid
och Fördröjd start.
7.3 Kylfläkt
När produkten är på, aktiveras fläkten automatiskt för att hålla ugnsytorna svala.
8. RÅD OCH TIPS
• Produkten har fem falsnivåer. Räkna
falsnivåerna nedifrån.
• Produkten har ett specialsystem som
gör att luften cirkulerar och återanvänder ångan. Med det här systemet kan
man tillaga i ånga, vilket gör att maten
saftig inuti och krispig på utsidan. Det
gör att tillagningstiden och energiåtgången minskas till ett minimum.
• Fukt kan kondensera i produkten eller
på ugnsluckans glas. Det är helt normalt. Stå inte för nära produkten när
luckan öppnas under tillagning. För att
minska kondensen kan man låta produkten vara igång i 10 minuter före tillagning.
• Ta bort fukten efter varje användning.
• Sätt ingenting direkt på produktens
botten och lägg heller inget aluminiumfolie på några tillbehör i produkten under tillagning. Detta kan påverka bakningsresultatet och skada emaljen.
8.1 Baka kakor
• Öppna inte ugnsluckan förrän 3/4 av
den inställda tillagningstiden har gått.
• Om du använder två bakplåtar samtidigt, se till att det finns en ledig falsnivå
mellan dem.
• Användning av över-/undervärme vid
standardtemperatur är idealisk för att
baka bröd.
8.2 Tillagning av kött och fisk
• Använd en djup form för mat med fett i
för att förhindra stänk som inte går att
ta bort.
• Låt köttet vara i ca 15 minuter innan du
skär i det så att köttsaften inte sipprar
ut.
• För att förhindra att det blir för mycket
matos under tillagning kan man hälla lite
vatten i den djupa formen. För att förhindra rökkondens, tillsätt lite vatten
varje gång det tar slut.
8.3 Tillagningstider
Tillagningstiderna beror på vilken typ av
mat som ska tillagas samt dess konsistens och volym.
I början rekommenderar vi att man övervakar maten under tillagningen. Hitta de
bästa inställningarna (värme, tillagningstid,
etc.) för dina kokkärl, recept och volymer
när du använder produkten.
38 www.electrolux.com
8.4 Baknings- och grillningstabell
KAKOR
TYP AV
RÄTT
Över/Undervärme
Varmluftstillagning
Temp
Ugnsnivå
[°C]
Ugnsnivå
Temp
[°C]
Tillagningstid
[min]
Anteckningar
Recept där
vispning
ingår
2
170
3
160
45 - 60
I en kakform
Mördeg
2
170
3
160
20 - 30
I en kakform
Cheese
cake
1
170
1
160
70 - 80
I en kakform
(26 cm) på ett
galler
Äppelkaka
2
170
2 (vänster
och höger)
160
80 - 100
I två kakformar (20 cm)
på ett galler1)
Strudel
3
175
2
150
60 - 80
På en bakplåt
Syltpaj
2
170
2 (vänster
och höger)
165
30 - 40
I en kakform
(diameter 26
cm)
Sockerkaka
2
170
2
160
50 - 60
I en kakform
(diameter 26
cm)
Fruktkaka
2
160
2
150
90 - 120
I en kakform
(diameter 20
cm)1)
Plommontårta
1
175
2
160
50 - 60
I en brödplåt1)
Muffins - en
nivå
3
170
3
140 150
20 - 30
På en bakplåt
Muffins - två
nivåer
-
-
2 och 4
140 150
25 - 35
På en bakplåt
Skorpor/kakor - en nivå
3
140
3
140 150
30 - 35
På en bakplåt
Skorpor/kakor - två nivåer
-
-
2 och 4
140 150
35 - 40
På en bakplåt
Maränger
3
120
3
120
80 - 100
På en bakplåt
Bullar
3
190
3
180
15 - 20
På en bakplåt1)
Bakelser
3
190
3
170
25 - 35
På en bakplåt
SVENSKA
TYP AV
RÄTT
Över/Undervärme
Varmluftstillagning
Temp
Ugnsnivå
[°C]
Ugnsnivå
Temp
[°C]
Tillagningstid
[min]
39
Anteckningar
Pajer
2
180
2
170
45 - 70
I en kakform
(diameter 20
cm)
Fruktkaka
1
160
2
150
110 - 120
I en kakform
(diameter 24
cm)
Tårtbotten
1
170
1
160
50 - 60
I en kakform
(diameter 20
cm)1)
1) Förvärm i ugnen i 10 minuter.
BRÖD OCH PIZZA
TYP AV
RÄTT
Över/Undervärme
Ugnsnivå
Varmluftstillagning
Temp
Temp
Ugnsnivå
[°C]
[°C]
Tillagningstid
[min]
Anteckningar
Franskbröd
1
190
1
190
60 - 70
1 - 2 stycken,
500 g per
styck1)
Rågbröd
1
190
1
180
30 - 45
I en brödform
Pizza
1
230 250
1
230 250
10 - 20
På en bakplåt
eller en djup
form1)
Scones
3
200
3
190
10 - 20
På en bakplåt1)
1) Förvärm i 10 minuter.
PAJER
Över/Undervärme
Varmluftstillagning
Ugnsnivå
Temp
[°C]
Ugnsnivå
Temp
[°C]
Pajdeg
2
200
2
Vegetarisk
paj
2
200
2
Quiches
1
180
Lasagne
2
180 190
TYP AV
RÄTT
Tillagningstid
[min]
Anteckningar
180
40 - 50
I en form
175
45 - 60
I en form
1
180
50 - 60
I en form1)
2
180 190
25 - 40
I en form1)
40 www.electrolux.com
TYP AV
RÄTT
Cannelloni
Över/Undervärme
Varmluftstillagning
Ugnsnivå
Temp
[°C]
Ugnsnivå
Temp
[°C]
2
180 190
2
180 190
Tillagningstid
[min]
Anteckningar
25 - 40
I en form1)
Tillagningstid
[min]
Anteckningar
1) Förvärm i 10 minuter.
KÖTT
Över/Undervärme
Varmluftstillagning
Ugnsnivå
Temp
[°C]
Ugnsnivå
Temp
[°C]
Nötkött
2
200
2
190
50 - 70
På ett galler
Fläskkött
2
180
2
180
90 - 120
På ett galler
Kalvkött
2
190
2
175
90 - 120
På ett galler
Engelsk
rostbiff, röd
inuti
2
210
2
200
50 - 60
På ett galler
Engelsk
rostbiff, lite
röd inuti
2
210
2
200
60 - 70
På ett galler
Engelsk
rostbiff, inte
röd inuti
2
210
2
200
70 - 75
På ett galler
Fläskbog
2
180
2
170
120 - 150
Med svål
Fläsklägg
2
180
2
160
100 - 120
Två bitar
Lamm
2
190
2
175
110 - 130
Lägg
Kyckling
2
220
2
200
70 - 85
Hel
Kalkon
2
180
2
160
210 - 240
Hel
Anka
2
175
2
220
120 - 150
Hel
Gås
2
175
1
160
150 - 200
Hel
Harsadel
2
190
2
175
60 - 80
Skuren i bitar
Hare
2
190
2
175
150 - 200
Skuren i bitar
Fasan
2
190
2
175
90 - 120
Hel
TYP AV
RÄTT
SVENSKA
41
FISK
Över/Undervärme
Varmluftstillagning
Ugnsnivå
Temp
[°C]
Ugnsnivå
Temp
[°C]
Laxöring/
havsruda
2
190
2
Tonfisk/lax
2
190
2
TYP AV
RÄTT
Tillagningstid
[min]
Anteckningar
175
40 - 55
3 - 4 fiskar
175
35 - 60
4 - 6 filéer
8.5 Min grill
Förvärm den tomma ugnen i 3 minuter före tillagning.
Mängd
TYP AV RÄTT
Min grill
Tillagningstid [min]
Antal
[g]
Ugnsnivå
Temp
[°C]
1:a sidan
2:a sidan
Filéer
4
800
4
max.
12 - 15
12 - 14
Biffstek
4
600
4
max.
10 - 12
6-8
Korv
8
-
4
max.
12 - 15
10 - 12
Fläskkotletter
4
600
4
max.
12 - 16
12 - 14
Kyckling (delad i
2 delar)
2
1000
4
max.
30 - 35
25 - 30
Kebab
4
-
4
max.
10 - 15
10 - 12
Kycklingbröst
4
400
4
max.
12 - 15
12 - 14
Hamburgare
6
600
4
max.
20 - 30
-
Fiskfilé
4
400
4
max.
12 - 14
10 - 12
Varma smörgåsar
4-6
-
4
max.
5-7
-
Rostat bröd
4-6
-
4
max.
2-4
2-3
8.6 Varmluftsgrillning
Nötkött
Mängd
Ugnsnivå
Temperatur
[°C]
Tid [min]
Engelsk rostbiff
eller filé, röd
per cm höjd
1 eller 2
190 - 200 1)
5-6
Engelsk rostbiff
eller filé, medium
per cm höjd
1 eller 2
180 - 190 1)
6-8
Engelsk rostbiff
eller filé, välstekt
per cm höjd
1 eller 2
170 - 180 1)
8 - 10
TYP AV RÄTT
1) Förvärm ugnen.
42 www.electrolux.com
Fläsk
TYP AV RÄTT
Mängd
Ugnsnivå
Temperatur
[°C]
Tid [min]
Bog, hals, skinkstek
1 - 1,5 kg
1 eller 2
160 - 180
90 - 120
Kotlett, revbensspjäll
1 - 1,5 kg
1 eller 2
170 - 180
60 - 90
Köttfärslimpa
750 g - 1 kg
1 eller 2
160 - 170
50 - 60
Fläsklägg (lagad i
förväg)
750 g - 1 kg
1 eller 2
150 - 170
90 - 120
Kalv
TYP AV
RÄTT
Mängd
Ugnsnivå
Temperatur
[°C]
Tid [min]
Kalvstek
1 kg
1 eller 2
160 - 180
90 - 120
Kalvlägg
1,5 - 2 kg
1 eller 2
160 - 180
120 - 150
Mängd
Ugnsnivå
Temperatur
[°C]
Tid [min]
Lammstek
med ben,
lammstek
1 - 1,5 kg
1 eller 2
150 - 170
100 - 120
Lammsadel
1 - 1,5 kg
1 eller 2
160 - 180
40 - 60
Mängd
Ugnsnivå
Temperatur
[°C]
Tid [min]
Bitar av fågel
200 – 250 g
var
1 eller 2
200 - 220
30 - 50
Halv kyckling
400 – 500 g
var
1 eller 2
190 - 210
35 - 50
Kyckling, unghöna
1 - 1,5 kg
1 eller 2
190 - 210
50 - 70
Anka
1,5 - 2 kg
1 eller 2
180 - 200
80 - 100
Gås
3,5 - 5 kg
1 eller 2
160 - 180
120 - 180
Kalkon
2,5 - 3,5 kg
1 eller 2
160 - 180
120 - 150
Kalkon
4 - 6 kg
1 eller 2
140 - 160
150 - 240
Lamm
TYP AV
RÄTT
Fågel
TYP AV
RÄTT
SVENSKA
43
Fisk (ångkokning)
TYP AV
RÄTT
Hel fisk
Mängd
Ugnsnivå
Temperatur
[°C]
Tid [min]
1 - 1,5 kg
1 eller 2
210 - 220
40 - 60
8.7 Upptining
TYP AV
RÄTT
Upptiningstid
[min]
[g]
Efterupptiningstid [min]
Anteckningar
Kyckling
1000
100 - 140
20 - 30
Lägg kycklingen på ett
upp- och nervänt tefat
på en stor tallrik. Vänd
efter halva tiden.
Kött
1000
100 - 140
20 - 30
Vänd efter halva tiden.
Kött
500
90 - 120
20 - 30
Vänd efter halva tiden.
Forell
150
25 - 35
10 - 15
-
Jordgubbar
300
30 - 40
10 - 20
-
Smör
250
30 - 40
10 - 15
-
Grädde
Tårta
2 x 200
80 - 100
10 - 15
Det går att vispa grädde även om delar av
den är något frusen.
1400
60
60
-
9. UNDERHÅLL OCH RENGÖRING
VARNING
Se säkerhetskapitlena.
• Torka av framsidan med en mjuk trasa
och varmt vatten och diskmedel.
• Använd ett rengöringsmedel avsett för
rengöring av metallytor.
• Rengör ugnen efter varje användningstillfälle. På det viset kan du lättare få
bort smuts och den bränner inte fast.
• Ta bort envis smuts med speciell ugnsrengöring.
• Rengör alla ugnstillbehör efter varje användningstillfälle och låt dem torka. Använd en mjuk duk med varmt vatten
och ett rengöringsmedel.
• Använd inte starka medel, föremål med
skarpa kanter eller diskmaskin vid rengöring om du har tillbehör i Super
Clean. Det kan förstöra beläggningen.
Produkter i rostfritt stål eller
aluminium:
Rengör ugnsluckan endast med
en blöt svamp. Torka med en
mjuk trasa.
Använd inte stålull, syror eller polermedel eftersom de kan skada
ytan i ugnen. Rengör ugnens kontrollpanel med samma försiktighet.
9.1 Pyrolys
VARNING
Produkten blir mycket het. Det
finns risk för att bränna sig.
FÖRSIKTIGHET
Om en häll är installerad med produkten ska den inte användas
samtidigt med Pyrolys-funktionen.
Det kan skada produkten.
44 www.electrolux.com
1.
2.
3.
4.
5.
6.
Ta ut de flyttbara ugnsstegarna (i förekommande fall) och tillbehören ur
produkten. Se avsnittet "Ta bort
ugnsstegarna".
FÖRSIKTIGHET
Låt inte de flyttbara ugnsstegarna
vara kvar i produkten under rengöringsproceduren. Risk för skada
föreligger.
Ta bort de värsta matresterna manuellt.
Stäng ugnsluckan helt.
Rengöringsproceduren kan inte
starta om du inte stänger ugnsluckan.
Ställ in funktionen Pyrolysrengöring.
Se "Ugnsfunktioner".
playen i 10 sekunder varje gång produkten sätts på och stängs av.
Rengöringspåminnelsen försvinner
från displayen:
• När Pyrolysrengöringen är klar
• Om du trycker på + och - samtidigt
medan PYR blinkar på displayen.
9.2 Ugnslampa
VARNING
Var försiktig när du ska byta ugnslampa. Det finns risk för stöt.
Innan du byter ut ugnslampan:
• Stäng av ugnen.
• Ta ut säkringarna i säkringsskåpet eller
stäng av huvudströmbrytaren.
När
blinkar trycker du på + eller för att ställa in önskad procedur:
– P1 - om ugnen inte är mycket
smutsig. Proceduren tar en timme.
– P2 - om ugnen är mycket smutsig.
Proceduren tar en timme och 30
minuter.
Tryck på
för att starta proceduren.
Du kan använda funktionen Sluttid för
att fördröja rengöringsprocedurens
start.
När ugnen värmts upp till inställd temperatur låses luckan. Symbolen
och staplarna på värmeindikatorn visas på displayen.
För att avaktivera Pyrolysrengöringen innan den är klar, vrid funktionsvredet för ugnen till Av-läget.
När Pyrolysrengöringen är klar visar displayen tiden på dagen. Ugnsluckan förblir
låst. När produkten svalnat igen hörs en
ljudsignal och luckan låses upp.
Under Pyrolysrengöringen är
ugnslampan släckt.
Påminnelse rengöring
För att påminna dig om att Pyrolysrengöring behöver utföras blinkar PYR på dis-
Lägg en trasa på ugnens botten
för att förhindra skada på lampan
eller glasskyddet.
Håll i halogenlampan med en trasa för att förhindra att fett ska
komma på lampan.
1.
2.
3.
4.
Ta bort glasskyddet genom att vrida
det moturs.
Rengör lampglaset.
Sätt i en ny lampa som tål 300 °C och
som är avsedd för ugn.
Använd samma typ av lampa.
Sätt tillbaka lampglaset.
9.3 Rengöring av ugnsluckan
Ugnsluckan har fyra glasrutor. Du kan ta
bort ugnsluckan och de inre glasrutorna
för rengöring.
FÖRSIKTIGHET
Använd inte ugnen utan glasrutorna.
Ugnsluckan kan plötsligt slå igen
om du försöker ta bort glasrutorna
innan du tagit bort ugnsluckan.
SVENSKA
Borttagning av ugnslucka och glasrutor
1.
2.
Öppna luckan helt och lokalisera
gångjärnet på luckans högra sida.
Tryck in åtdragningsdelen tills den
drar tillbaka.
3.
Håll den intryckta delen med en
hand. Lyft och vrid det högra gångjärnet med den andra handen med
hjälp av en skruvmejsel.
4.
Lokalisera gångjärnet på luckans
vänstra sida.
45
46 www.electrolux.com
5.
Lyft upp och vrid spaken på det
vänstra gångjärnet.
6.
Stäng ugnsluckan till den första öppna positionen (halvvägs). Dra därefter
framåt och ta bort luckan från sin
plats.
7.
Lägg luckan på en mjuk duk på en
stabil yta.
8.
Lossa låssystemet för att ta bort
glasrutorna.
SVENSKA
9.
47
Vrid de två fästanordningarna 90°
och ta bort dem från sina fästen.
90°
10. Lyft försiktigt (steg 1) och ta bort
(steg 2) glasrutorna en efter en. Börja
från den övre rutan.
11. Rengör glasrutorna med vatten och
lite diskmedel. Torka glasrutorna
noga.
1
2
Montering av ugnslucka och glasrutor
A
B
C
Sätt tillbaka glasrutorna i ugnsluckan när
du är klar med rengöringen Utför stegen
ovan i omvänd ordning.
Var noga med att sätta tillbaka glasrutorna (A, B och C) i rätt ordning. Den mittersta glasrutan (B) har en dekorativ ram. Zonen med screentryck måste vara vänd
mot insidan av ugnsluckan. Efter installationen måste du se till att ytan på glasrutan (B) med zonerna med screenprinting
inte är knottrig när du vidrör den.
Se till att du sätter dit det översta glaset
ordentligt på sin plats.
48 www.electrolux.com
10. OM MASKINEN INTE FUNGERAR
VARNING
Se säkerhetskapitlena.
Problem
Möjlig orsak
Lösning
Ugnen värms inte upp.
Den är avstängd.
Aktivera produkten.
Ugnen värms inte upp.
Klockan är inte ställd.
Ställ klockan. Se "Ställa
om klockan".
Ugnen värms inte upp.
Nödvändiga inställningar
är inte gjorda.
Kontrollera att rätt inställningar gjorts.
Ugnen värms inte upp.
Automatisk avstängning
är aktiverad.
Se "Automatisk avstängning".
Ugnen värms inte upp.
Barnlåset är aktiverat.
Se "Avaktivera Barnlåset".
Ugnen värms inte upp.
Säkringen i säkringslådan
har lossnat.
Kontrollera säkringen. Om
säkringen löser ut vid
upprepade tillfällen, kontakta en kvalificerad elektriker.
Ugnsbelysningen fungerar Lampan är trasig.
inte.
Byt lampa.
Pyrolys startar inte. Displayen visar C3.
Luckan är inte helt stängd Stäng luckan helt.
eller luckan är defekt.
Displayen visar F102.
Luckan är inte helt stängd 1.
eller luckan är defekt.
2.
3.
Stäng luckan helt.
Stäng av produkten
via hushållets säkring
eller säkerhetsbrytaren i säkringsskåpet
och slå på den igen.
Kontakta kundtjänst
om displayen visar
F102 igen.
SVENSKA
Problem
Ugnen värms inte upp.
Displayen visar Demo.
Möjlig orsak
Lösning
Demoläget är aktiverat.
1.
2.
3.
4.
5.
6.
Displayen visar ett felmeddelande som inte
finns i listan.
Det föreligger ett elektroniskt fel.
1.
2.
Ånga och kondens stannar i maten och i ugnen.
49
Inaktivera produkten.
Håll in knappen +.
När en ljudsignal hörs
vrider du vredet för
ugnsfunktionerna till
den första funktionen.
Demo blinkar på displayen.
Vrid vredet för ugnsfunktionerna till av-läget.
Släpp knappen +.
Vrid vredet för temperaturen medurs i
tre sekunder. Ljudsignalen hörs tre gånger. Demoläget är inaktiverat.
Stäng av produkten
via hushållets säkring
eller säkerhetsbrytaren i säkringsskåpet
och slå på den igen.
Kontakta kundtjänst
om felkoden visas på
displayen igen.
Du lät maten stå för länge Maten ska inte vara kvar i
i ugnen.
ugnen längre än 15-20
minuter efter tillagningen.
Kontakta försäljaren eller kundtjänst om
du inte kan avhjälpa felet.
Information som kundtjänst behöver finns
på typskylten. Typskylten sitter på den yttre kanten av produktens innanmäte.
Vi rekommenderar att du antecknar den här:
Modell (MOD.)
.........................................
PNC (produktnummer)
.........................................
Serienummer (S.N.)
.........................................
11. INSTALLATION
VARNING
Se säkerhetskapitlena.
50 www.electrolux.com
11.1 Inbyggd
548
558
A
20
B
573
589
11.2 Elektrisk installation
594
VARNING
Endast en kvalificerad person får
utföra den elektriska installationen.
5
Tillverkaren kan inte hållas ansvarig om säkerhetsföreskrifterna i
kapitlet "Säkerhetsinformation"
inte följs.
590
min. 550
20
Denna produkt levereras endast med en
huvudkabel.
min. 560
11.3 Kabel
Tillämpliga sladdtyper för installation eller
utbyte: H07 RN-F, H05 RN-F, H05 RRF,
H05 VV-F, H05 V2V2-F (T90), H05 BB-F.
För sladdelen, se total effekt (på typskylten) och tabellen:
Total effekt
600
min. 550
20
min. 560
Sladdel
max. 1380 W
3 x 0,75 mm²
max. 2300 W
3 x 1 mm²
max. 3 680 W
3 x 1,5 mm²
Jordkabeln (grön/gul kabel) måste vara 2
cm längre än fas och neutral kabel (blå
och brun kabel).
12. MILJÖSKYDD
Återvinn material med symbolen
.
Återvinn förpackningen genom att placera
den i lämpligt kärl.
Bidra till att skydda vår miljö och vår hälsa
genom att återvinna avfall från elektriska
och elektroniska produkter. Släng inte
med
produkter märkta med symbolen
hushållsavfallet. Lämna in produkten på
närmaste återvinningsstation eller
kontakta kommunkontoret.
SVENSKA
51
397312621-A-242013
www.electrolux.com/shop
Download PDF

advertising