Casio XJ-M140, XJ-M145, XJ-M150, XJ-M155, XJ-M240, XJ-M245, XJ-M250, XJ-M255 (SerialNumber: S9*****, B9***A) null

Casio XJ-M140, XJ-M145, XJ-M150, XJ-M155, XJ-M240, XJ-M245, XJ-M250, XJ-M255  (SerialNumber: S9*****, B9***A) null
GISwRP
DATA PROJECTOR
XJ-M140 / XJ-M145*
XJ-M150 / XJ-M155*
XJ-M240 / XJ-M245*
XJ-M250 / XJ-M255*
*
*
*
*
*
Modelle mit USB-Port
Modelli con porta USB
Modeller med USB-port
Modelos com porta USB
Deutsch
Setup-Anleitung
Bitte bewahren Sie die gesamte
Benutzerdokumentation für späteres
Nachschlagen auf.
Italiano
Guida di setup
Conservare l’intera documentazione
dell’utente a portata di mano per
riferimenti futuri.
Svenska
Installationshandbok
Förvara all användardokumentation nära
till hands för framtida referens.
Português
Guia de Configuração
Certifique-se de guardar toda a
documentação do usuário à mão para
futuras referências.
• Einige der in diese Bedienungsanleitung einbezogenen Modelle
sind in bestimmten Gebieten eventuell nicht erhältlich.
• Alcuni modelli riportati da questa Guida dell’utilizzatore potrebbero
non essere disponibili in determinate aree geografiche.
• Vissa modeller som beskrivs i detta instruktionshäfte saluförs
inte i vissa områden.
• Alguns modelos cobertos neste Guia do Usuário podem não se
encontrar disponíveis em certas áreas geográficas.
Inhalt
Sicherheitsmaßregeln ................................G-1
Starten und Stoppen der Projektion....... G-14
Vorsichtsmaßregeln zum Betrieb .............G-7
Projektion starten ........................................G-14
Ausschalten des Projektors.........................G-15
Über die Lichtquelleneinheit.......................... G-7
Vorsichtsmaßregeln zum Laser ..................... G-7
Andere Vorsichtsmaßregeln .......................... G-8
Vorsichtsmaßregeln zur Handhabung des
Projektors nach der Benutzung..................... G-9
Verstauen des Projektors in der
Tragetasche .................................................. G-9
Reinigen des Projektors ................................ G-9
Benutzen der CD-ROM ............................ G-16
Einsehen einer Bedienungsanleitung
(PDF) ............................................................G-16
Kontrollleuchten....................................... G-17
Störungsbeseitigung................................ G-18
Hauptkenndaten....................................... G-20
Auspacken ................................................G-10
Allgemeine Anleitung ...............................G-10
Bereitstellung............................................G-11
Einlegen der Fernbedienungsbatterien ....... G-11
Aufstellen des Projektors ............................ G-11
Vorsichtsmaßregeln bei der Aufstellung...... G-12
Ändern des Projektionswinkels ................... G-12
Anschließen eines Computers an
den Projektor............................................... G-13
z DLP ist eine eingetragene Marke von Texas Instruments Incorporated in den Vereinigten Staaten.
z Microsoft, Windows, Windows Vista und PowerPoint sind eingetragene Marken oder Marken der Microsoft
Corporation in den Vereinigten Staaten und anderen Ländern.
z HDMI, das HDMI-Logo und High-Definition Multimedia Interface sind Marken oder eingetragene Marken
von HDMI Licensing, LLC.
z Apple und Macintosh sind eingetragene Marken von Apple Inc. in den Vereinigten Staaten.
z Adobe und Reader sind eingetragene Marken von Adobe Systems Incorporated.
z XGA ist eine eingetragene Marke der IBM Corporation in den Vereinigten Staaten.
z ArcSoft und das ArcSoft-Logo sind Marken oder eingetragene Marken von ArcSoft, Inc. in den Vereinigten
Staaten und anderen Ländern.
z Andere in dieser Bedienungsanleitung verwendete Firmen- oder Produktnamen können eingetragene
Marken oder Marken der jeweiligen Inhaber sein.
z Änderungen des Inhalts dieser Bedienungsanleitung ohne Vorankündigung vorbehalten.
z Das Kopieren dieser Anleitung, teilweise oder vollständig, ist verboten. Sie dürfen diese
Bedienungsanleitung nur für den eigenen persönlichen Gebrauch verwenden. Jede andere Verwendung ist
ohne schriftliche Genehmigung durch CASIO COMPUTER CO., LTD. verboten.
z Die CASIO COMPUTER CO., LTD. ist nicht verantwortlich für entgangene Gewinne oder Ansprüche dritter
Parteien, die auf die Verwendung dieses Produktes oder dieser Bedienungsanleitung zurückzuführen sind.
z Die CASIO COMPUTER CO., LTD. ist nicht verantwortlich für Verluste oder entgangene Gewinne, die auf
den Verlust von Daten durch Fehlbetrieb oder Wartung dieses Produktes oder aus anderen Gründen
zurückzuführen sind.
z Die in dieser Bedienungsanleitung dargestellten Anzeigebeispiele dienen nur zur Illustration und können von
den tatsächlichen Anzeigen des Produkts abweichen.
B
G
Sicherheitsmaßregeln
Wir danken Ihnen für die Wahl dieses CASIO-Produkts. Bitte lesen Sie diese „Sicherheitsmaßregeln“ vor
der Verwendung des Geräts unbedingt durch. Nachdem Sie diese Bedienungsanleitung durchgelesen
haben, bewahren Sie sie bitte für zukünftige Nachschlagezwecke gut auf.
Über die Sicherheitssymbole
In dieser Bedienungsanleitung und am eigentlichen Produkt werden verschiedene Sicherheitssymbole
verwendet, um sicheren Gebrauch zu gewährleisten und Sie und andere Personen vor Verletzungen zu
schützen bzw. einer Beschädigung vorzubeugen. Die Bedeutungen der einzelnen Symbole sind
nachfolgend erläutert.
*Gefahr
*Warnung
*Vorsicht
Dieses Symbol weist auf Informationen hin, bei denen Lebensgefahr und die
Gefahr ernster Verletzungen besteht, wenn sie ignoriert oder falsch
angewendet werden.
Dieses Symbol weist auf Informationen hin, bei denen Lebensgefahr und die
Gefahr ernster Verletzungen besteht, wenn sie ignoriert oder falsch
angewendet werden.
Dieses Symbol weist auf Informationen hin, bei denen die Gefahr einer
Verletzung oder eines Sachschadens besteht, wenn sie ignoriert oder falsch
angewendet werden.
Icon-Beispiele
’
!
$
Ein Dreieck weist auf eine Situation hin, bei der Sie Vorsicht walten lassen müssen. Das hier
gezeigte Beispiel weist darauf hin, dass Vorsicht gegen elektrische Schläge geboten ist.
Ein Kreis mit schrägem Balken verweist auf Informationen zu Handlungen, die unterlassen
werden sollten. Die jeweilige Handlung ist im Kreis durch ein Symbol dargestellt. Das hier
gezeigte Beispiel weist darauf hin, dass Zerlegen verboten ist.
Ein schwarzer Kreis kennzeichnet Informationen zu Handlungen, die Sie ausführen müssen. Die
jeweilige Handlung ist im Kreis durch ein Symbol dargestellt. Das hier gezeigte Beispiel weist
darauf hin, dass Sie den Netzstecker aus der Netzdose ziehen müssen.
● Fehlbetrieb
Bei der Benutzung zu beachtende
Vorsichtsmaßregeln
-
* Warnung
● Rauch, Geruch, Hitze und andere
ungewöhnliche Zustände
-
Falls Sie Rauch, ungewöhnlichen Geruch
oder andere ungewöhnliche Zustände
feststellen, ist die Benutzung des
Projektors unverzüglich einzustellen. Bei
Weiterbenutzung besteht sonst Feuerund Stromschlaggefahr. Führen Sie
unverzüglich die folgenden Schritte aus.
1. Ziehen Sie den Netzstecker des Projektors von
der Netzdose ab.
2. Wenden Sie sich an Ihren Fachhändler oder
einen autorisierten CASIO-Kundendienst.
Stellen Sie unverzüglich die Benutzung
des Projektors ein, wenn das projizierte
Bild abnormal erscheint oder das Gerät
nicht normal funktioniert, obwohl Sie den
Projektor richtig bedienen. Bei
Weiterbenutzung besteht sonst Feuerund Stromschlaggefahr. Führen Sie
unverzüglich die folgenden Schritte aus.
1. Schalten Sie den Projektor aus.
2. Ziehen Sie den Netzstecker des Projektors von
der Netzdose ab.
3. Wenden Sie sich an Ihren Fachhändler oder
einen autorisierten CASIO-Kundendienst.
G-1
Sicherheitsmaßregeln
● Netzkabel
+
Bei unsachgemäßer Benutzung des
Netzkabels besteht Feuer- und
Stromschlaggefahr.
Beachten Sie daher immer die folgenden
Vorsichtsmaßregeln.
• Verwenden Sie unbedingt nur das mit dem
Projektor mitgelieferte Zubehör.
• Verwenden Sie nur eine Stromquelle mit der für
den Projektor vorgeschriebenen Spannung.
• Überlasten Sie die Netzdose nicht mit zu vielen
angeschlossenen Geräten.
• Verlegen Sie das Netzkabel nicht nahe an einem
Ofen.
• Benutzen Sie das mit dem Projektor mitgelieferte
Netzkabel nicht für andere Geräte.
• Benutzen Sie die für den Projektor verwendete
Netzdose nicht gleichzeitig für andere Geräte.
Falls Sie ein Verlängerungskabel verwenden,
stellen Sie sicher, dass die Strombelastbarkeit
(Ampere) des Verlängerungskabels für die
Leistungsaufnahme dieses Projektors
ausreichend ist.
• Verwenden Sie niemals ein noch gebündeltes
Netzkabel.
• Verwenden Sie eine Netzdose in der Nähe, die
Sie leicht erreichen können, wenn Sie den
Projektor vom Netz trennen müssen.
Bei beschädigtem Netzkabel besteht
Feuer- und Stromschlaggefahr.
Beachten Sie daher immer die folgenden
Vorsichtsmaßregeln.
• Stellen Sie niemals schwere Gegenstände auf
dem Netzkabel ab und setzen Sie das Netzkabel
niemals übermäßiger Wärme aus.
• Achten Sie darauf, dass das Netzkabel nicht
zwischen der Wand und dem Regal oder Tisch,
auf dem der Projektor abgestellt ist, eingeklemmt
wird und decken Sie das Netzkabel niemals mit
einem Kissen oder anderen Objekt ab.
• Versuchen Sie niemals ein Modifizieren des
Netzkabels und achten Sie darauf, dass das
Netzkabel nicht beschädigt oder übermäßig
gebogen wird.
• Verdrehen Sie niemals das Netzkabel und ziehen
Sie nicht daran.
Berühren Sie niemals das Netzkabel oder
den Netzstecker mit nassen Händen.
Anderenfalls besteht Stromschlaggefahr.
-
"
• Wenn Sie den Projektor in dem Land benutzen, in
dem Sie ihn gekauft haben, ist unbedingt das mit
dem Projektor mitgelieferte Netzkabel zu
verwenden. Falls Sie jedoch den Projektor in
einem anderen Land verwenden möchten,
kaufen Sie unbedingt ein Netzkabel, das der
örtlichen Netzspannung dieses Landes
entspricht. Bitte machen Sie sich stets auch mit
den im jeweiligen Land geltenden
Sicherheitsvorschriften vertraut.
-
Bevor Sie das Haus verlassen, sorgen Sie
bitte dafür, dass sich der Projektor an
einem von Haustieren und anderen
Tieren nicht besuchten Ort befindet, und
ziehen Sie den Netzstecker aus der
Netzdose. Ein durch Kauen beschädigtes
Netzkabel kann einen Kurzschluss oder
Brand verursachen.
● Wasser und Fremdmaterial
+
%
%
Achten Sie darauf, dass kein Wasser auf
den Projektor gelangt. Wasser führt zu
Feuer- und Stromschlaggefahr.
Stellen Sie niemals eine Vase oder einen
anderen mit Wasser gefüllten Behälter
auf dem Projektor ab. Wasser führt zu
Feuer- und Stromschlaggefahr.
Falls Wasser, andere Flüssigkeiten oder
Fremdkörper (Metall usw.) in den
Projektor gelangen, besteht Feuer- und
Stromschlaggefahr. Sollte jemals etwas
in den Projektor gelangen, führen Sie
unverzüglich die folgenden Schritte aus.
1. Schalten Sie den Projektor aus.
2. Ziehen Sie den Netzstecker des Projektors von
der Netzdose ab.
3. Wenden Sie sich an Ihren Fachhändler oder
einen autorisierten CASIO-Kundendienst.
● Demontage und Modifikation
!
Versuchen Sie niemals, den Projektor zu
zerlegen oder auf irgendeine Weise zu
modifizieren. Der Projektor enthält eine
große Anzahl von
Hochspannungskomponenten, die zu
Stromschlag- und Verbrennungsgefahr
führen. Bitte beachten Sie auch, dass
Probleme, die durch ein nicht
autorisiertes Zerlegen oder Modifizieren
des Projektors verursacht sind, nicht
unter die Garantie fallen und für eine
Reparatur durch CASIO nicht in Frage
kommen.
Überlassen Sie alle internen Inspektionen,
Einstellungen und Reparaturen Ihrem Fachhändler
oder einem autorisierten CASIO-Kundendienst.
● Fallenlassen und Stöße
-
Wenn der Projektor durch Fallenlassen
oder Stöße beschädigt wurde, besteht
Feuer- und Stromschlaggefahr, wenn er
dennoch weiterbenutzt wird. Führen Sie
unverzüglich die folgenden Schritte aus.
1. Schalten Sie den Projektor aus.
2. Ziehen Sie den Netzstecker des Projektors von
der Netzdose ab.
3. Wenden Sie sich an Ihren Fachhändler oder
einen autorisierten CASIO-Kundendienst.
G-2
Sicherheitsmaßregeln
● Entsorgung durch Verbrennen
-
● Entlüftungsöffnungen
Versuchen Sie niemals, den Projektor
durch Verbrennen zu entsorgen.
Anderenfalls kann es zu einer Explosion
kommen, durch die Feuer- und
Verletzungsgefahr besteht.
Die Entlüftungsöffnungen werden während des
Betriebs des Projektors sehr heiß. Berühren Sie
diese daher nicht. Anderenfalls besteht
Verbrennungsgefahr. Der Bereich um die
Entlüftungsöffnungen erhitzt sich während des
Betriebs sehr stark. Stellen Sie niemals aus Plastik
oder anderem wärmeempfindlichen Material
hergestellte Objekte neben oder unter den
Projektor. Anderenfalls besteht die Gefahr, dass
die Objekte sich verformen oder verfärben.
● Blicken in das Objektiv oder in die
Lüftungsöffnungen bei
eingeschalteter Lichtquelleneinheit
-
Blicken Sie bei eingeschalteter
Lichtquelleneinheit auf keinen Fall direkt
in das Objektiv oder Lüftungsöffnungen.
Das von der Lampe des Projektors
emittierte starke Licht kann zu
Augenschäden führen.
● Objektivabdeckung
Entfernen Sie unbedingt die Objektivabdeckung,
bevor Sie den Projektor einschalten. Lassen Sie
auf keinen Fall die Objektivabdeckung angebracht,
während der Projektor in Betrieb ist.
● Blockieren der Öffnungen
-
Achten Sie darauf, dass die
Lüftungsöffnungen niemals blockiert
werden. Anderenfalls kann ein interner
Wärmestau auftreten, durch den
Feuergefahr und das Risiko einer
Beschädigung des Projektors besteht.
Falls Sie den heißen Projektor berühren,
besteht Verbrennungsgefahr. Beachten
Sie immer die folgenden
Vorsichtsmaßregeln.
• Halten Sie einen Abstand von mindestens 30 cm
zwischen Projektor und Wand ein.
• Stellen Sie den Projektor niemals an beengten
Orten auf, die schlechte Luftzirkulation
aufweisen.
• Decken Sie den Projektor niemals mit einer
Decke oder einem ähnlichen Gegenstand ab.
• Stellen Sie den Projektor bei der Benutzung auf
einer festen, flachen Unterlage auf. Verwenden
Sie den Projektor niemals, wenn dieser auf einem
Teppich, einer Decke, einem Handtuch, einem
Sitzkissen oder einer anderen weichen Unterlage
aufgestellt ist.
• Stellen Sie den Projektor bei der Benutzung
niemals hochkant auf.
Stellen Sie den Projektor niemals an den folgenden
Orten auf. Anderenfalls besteht Feuer- und
Stromschlaggefahr.
• In der Nähe eines Bereichs mit starken
Vibrationen
• In feuchten oder staubigen Bereichen
• In einer Küche oder anderen Bereichen mit
öligem Rauch
• In der Nähe einer Heizung, auf einem beheizten
Teppich oder in direkter Sonne
• In einem Bereich mit übermäßigen Temperaturen
(die zulässige Betriebstemperatur liegt im
Bereich von 5°C bis 35°C).
● Schwere Gegenstände
Stellen Sie niemals schwere Gegenstände auf dem
Projektor ab und stellen Sie sich nicht auf den
Projektor. Anderenfalls besteht Feuer- und
Stromschlaggefahr.
● Wasser
Stellen Sie den Projektor niemals in einem
Badezimmer oder an einem anderen Ort auf, an
dem die Gefahr von Wasserspritzern besteht.
● Instabiler Aufstellungsort
● Gehäuse des Projektors
’
● Aufstellungsort
-
Öffnen Sie niemals das Gehäuse des
Projektors. Anderenfalls besteht
Stromschlaggefahr.
● Reinigen
$
Bevor Sie den Projektor reinigen, ist
dieser unbedingt auszuschalten und der
Netzstecker aus der Netzdose zu ziehen.
Wenn dies nicht geschieht, besteht
Stromschlaggefahr.
G-3
Stellen Sie den Projektor niemals auf
einer instabilen Unterlage oder auf einem
hohen Regal auf. Anderenfalls könnte er
herunterfallen, wodurch es zu
Beschädigungen oder Verletzungen
kommen kann.
Sicherheitsmaßregeln
● Benutzen des Projektors auf einem
Wagen mit Laufrollen
* Vorsicht
Falls Sie den Projektor auf einem Wagen mit
Laufrollen benutzen, sind die Laufrollen unbedingt
zu arretieren, wenn der Wagen nicht bewegt wird.
● Gewitter
Berühren Sie während eines Gewitters nicht den
Stecker des Projektor-Netzkabels.
● Fernbedienung
!
+
Versuchen Sie niemals ein Zerlegen oder
Modifizieren der Fernbedienung.
Anderenfalls besteht Stromschlag-,
Verbrennungs- und Verletzungsgefahr.
Überlassen Sie alle internen
Inspektionen, Einstellungen und
Reparaturen Ihrem Fachhändler oder
einem autorisierten
CASIO-Kundendienst.
Lassen Sie die Fernbedienung auf keinen
Fall nass werden. Wasser führt zu Feuerund Stromschlaggefahr.
● Vom Funkadapter (bei bestimmten
Projektoren mitgeliefert) emittierte
Hochfrequenzwellen
-
Benutzen Sie dieses Produkt nicht in
Flugzeugen, medizinischen Einrichtungen
oder an anderen Orten, an denen die
Benutzung solcher Geräte verboten ist.
Hochfrequenzwellen können die Funktion
elektronischer und medizinischer Geräte
stören und Unfälle verursachen.
Benutzen Sie dieses Produkt nicht in der
Nähe von elektronischen
Präzisionsinstrumenten oder
elektronischen Geräten, die schwache
Funksignale verarbeiten.
Hochfrequenzwellen können die Funktion
solcher Geräte stören und Unfälle
verursachen.
• Falls Sie einen Herzschrittmacher oder ein
anderes elektronisches medizinisches Gerät
verwenden, konsultieren Sie bitte vor der
Benutzung dieses Produkts Ihren Arzt oder den
Hersteller des Gerätes.
-
● Netzkabel
-
Bei unsachgemäßer Benutzung des
Netzkabels besteht Feuer- und
Stromschlaggefahr. Beachten Sie immer
die folgenden Vorsichtsmaßregeln.
• Ziehen Sie beim Trennen des Netzkabels von der
Netzdose immer am Netzstecker und nicht am
Netzkabel.
• Stecken Sie den Netzstecker bis zum Anschlag in
die Netzdose ein.
• Ziehen Sie nach der Benutzung des Projektors
den Netzstecker aus der Netzdose.
• Ziehen Sie immer den Netzstecker des Projektors
aus der Netzdose, wenn Sie ihn längere Zeit nicht
benutzen.
• Ziehen Sie bitte mindestens einmal pro Jahr den
Netzstecker aus der Steckdose und entfernen
Sie mit einem trockenen Lappen oder
Staubsauger den Staub vom Stiftbereich des
Steckers.
• Verwenden Sie zum Reinigen des Netzkabels,
insbesondere Netzstecker und Steckverbinder,
auf keinen Fall chemische Reinigungsmittel.
• Bevor Sie den Projektor an einen anderen Ort
transportieren, ist der Projektor unbedingt
auszuschalten und der Netzstecker aus der
Netzdose zu ziehen.
● Sichern wichtiger Daten
+
Fertigen Sie immer schriftliche Kopien
aller im Speicher des Projektors
abgelegten wichtigen Daten an. Es
besteht die Möglichkeit, dass die
Speicherdaten durch einen Stromausfall
oder bei der Wartung usw. verloren
gehen.
● Sorgen Sie dafür, dass sich beim
Projizieren vor dem Objektiv keine
Objekte befinden, die das Licht
blockieren.
Anderenfalls besteht Brandgefahr.
● Sammellinseneffekt
Ordnen Sie niemals ein Aquarium oder ähnliches
Objekt, das einen Sammellinseneffekt erzeugen
kann, vor dem Projektor an, während dessen
Lichtquelleneinheit eingeschaltet ist. Durch solche
Objekte besteht Feuergefahr.
● Objektiv
Berühren Sie das Objektiv nie mit den Händen.
G-4
Sicherheitsmaßregeln
● Funkadapter (bei bestimmten
Projektormodellen mitgeliefert)
-
* Vorsicht
Halten Sie den Funkadapter außerhalb
der Reichweite von kleinen Kindern.
Wenn ein Funkadapter verschluckt wird,
kann dies eine Behinderung der Atmung
zur Folge haben und eine
lebensbedrohliche Situation hervorrufen.
Vorsichtsmaßregeln zu Batterien
* Gefahr
-
● Verbrauchte Batterien
+
Wenn aus einer Alkalibatterie ausgetretene
Flüssigkeit in die Augen geraten ist, führen
Sie sofort die folgenden Schritte aus.
1. Nicht die Augen reiben! Spülen Sie die Augen
mit sauberem Wasser.
2. Wenden Sie sich sofort an einen Arzt. Wenn
nicht sofort Maßnahmen getroffen werden,
besteht Erblindungsgefahr.
Entfernen Sie verbrauchte Batterien möglichst
sofort aus der Fernbedienung.
• Entfernen Sie die Batterien aus der
Fernbedienung, wenn Sie diese für
längere Zeit nicht benutzen.
+
● Entsorgen von Batterien
Entsorgen Sie verbrauchte Batterien entsprechend
den diesbezüglichen örtlichen Vorschriften und
Gesetzen.
* Warnung
Falsche Verwendung der Batterien kann zu deren
Auslaufen und damit zu Verschmutzung des
umgebenden Bereichs oder zu Explosion führen,
wodurch Feuer- und Verletzungsgefahr verursacht
wird. Beachten Sie immer die folgenden
Vorsichtsmaßregeln.
• Versuchen Sie niemals die Batterien zu
zerlegen und achten Sie darauf, dass die
Batterien nicht kurzgeschlossen werden.
• Setzen Sie die Batterien niemals
übermäßiger Wärme aus und werfen Sie
die Batterien niemals in ein Feuer.
• Mischen Sie keine alten mit neuen
Batterien.
• Mischen Sie keine Batterien
unterschiedlichen Typs.
• Versuchen Sie niemals ein Aufladen der
Batterien.
• Achten Sie auf richtige Ausrichtung der
Batterien, wenn Sie diese einsetzen.
-
Falsche Verwendung der Batterien kann zu deren
Auslaufen und damit zu Verschmutzung des
umgebenden Bereichs oder zu Explosion führen,
wodurch Feuer- und Verletzungsgefahr verursacht
wird. Beachten Sie immer die folgenden
Vorsichtsmaßregeln.
• Verwenden Sie nur Baterien des Typs,
der für die Fernbedienung
vorgeschrieben ist.
Sonstige
* Vorsicht
Wenn sich Staub im Inneren des Projektors
ansammelt, weil Sie diesen längere Zeit nicht
gereinigt haben, besteht Feuergefahr und die
Möglichkeit eines Ausfalls des Gerätes. Wenden
Sie sich daher einmal jährlich an Ihren Fachhändler
oder einen autorisierten CASIO-Kundendienst, um
den Projektor innen reinigen zu lassen. Bitte
beachten Sie, dass für diesen Reinigungsdienst
eine Gebühr berechnet wird.
+
G-5
Sicherheitsmaßregeln
● Sie müssen Ihre normalerweise
verwendete Brille oder sonstige
Sehhilfe benutzen.
3D-Brille
* Warnung
-
3D-Bilder sollten von den nachstehend
beschriebenen Personen nicht betrachtet
werden. Anderenfalls besteht die Gefahr
einer gesundheitlichen Schädigung.
• Personen mit einer Herzkrankheit
• Personen mit einer Vorgeschichte von
Photodermatose
• Personen mit Neigung zu Epilepsie
* Vorsicht
-
Betrachten Sie keine 3D-Bilder, wenn Sie
von einem der nachstehend
beschriebenen Symptome betroffen sind.
Wenn Sie normalerweise eine Brille oder
Kontaktlinsen tragen, sollten Sie dies auch beim
Betrachten von 3D-Bildern mit der 3D-Brille tun.
Anderenfalls besteht das Risiko einer Ermüdung
der Augen oder einer nicht normalen Sicht.
Das normale Mindestalter für die
Betrachtung von 3D-Bildern beträgt
sechs Jahre. Wenn 3D-Bilder von einem
Kind betrachtet werden, sollte es von
einem kompetenten Erwachsenen
beaufsichtigt werden, um sicherzustellen,
dass die Bilder für das Kind geeignet sind
und dieses die Bilder z.B. nicht zu lange
ohne Unterbrechung betrachtet.
+
• Schlechte körperliche Verfassung
• Gefühl einer sich verschlechternden Gesundheit
• Beenden Sie die Betrachtung, wenn Sie sich
beim Ansehen der 3D-Bildern müde, unwohl oder
anderweitig nicht normal fühlen. Das Fortsetzen
der Betrachtung könnte gesundheitsschädlich
sein.
• Beenden Sie die Betrachtung, wenn das 3D-Bild
doppelt zu wirken beginnt oder nicht mehr
dreidimensional zu sein scheint. Fortgesetzte
Betrachtung kann ermüdend für die Augen sein.
+
Vermeiden Sie ein Betrachten von
3D-Bildern über längere Zeit. Dies kann
ermüdend für die Augen sein.
Beachten Sie beim Betrachten von
3D-Bildern unbedingt die
nachstehenden wichtigen Hinweise.
● Geben Sie Acht auf Personen und
Objekte in Ihrer Nähe.
Mit dem Betrachten von 3D-Bildern kann eine
falsche Einschätzung von Entfernungen
einhergehen, weshalb Sie besonders auf nahe
Personen und Objekte achten sollten, wenn Sie die
Arme ausstrecken oder plötzliche Bewegungen
machen. Anderenfalls besteht die Gefahr einer
Beschädigung oder Verletzung.
● Betrachten Sie 3D-Bildern mit einer
3D-Brille.
Das Betrachten von 3D-Bildern ohne 3D-Brille
kann zu einer Ermüdung der Augen führen.
Benutzen Sie zum Betrachten von 3D-Bildern stets
die dafür genannte 3D-Brille.
G-6
Vorsichtsmaßregeln zum Betrieb
Über die Lichtquelleneinheit
z Die Lichtquelleneinheit des Projektors verwendet einen Laser und eine LED.
z Die Lebensdauer der Lichtquelleneinheit beträgt nominell etwa 20.000 Betriebsstunden. Die
tatsächliche Lebensdauer ist aber von den Betriebsbedingungen, den im Setup-Menü
vorgenommenen Einstellungen und den zwischen Lichtquelleneinheiten bestehenden individuellen
Unterschieden abhängig.
z Die Lichtquelleneinheit ist bis Ablauf des im Garantieschein angegebenen Zeitraums bzw. von 6.000
Stunden garantiert, je nachdem, was früher eintritt.
z Wenn die Lichtquelleneinheit nicht mehr aufleuchtet oder ihre Helligkeit merklich abnimmt, hat sie das
Ende ihrer Lebensdauer erreicht. Wenden Sie sich zum Austauschen an Ihren Fachhändler oder einen
autorisierten CASIO-Kundendienst. Bitte beachten Sie, dass Probleme, die durch ein nicht
autorisiertes Zerlegen oder Modifizieren des Projektors verursacht sind, nicht unter die Garantie fallen
und für eine Reparatur durch CASIO nicht in Frage kommen.
Vorsichtsmaßregeln zum Laser
Dieser Projektor ist ein zu IEC 60825-1 konformes Lasergerät der Klasse 1.
z Dieser Projektor besitzt ein eingebautes Lasermodul. Ein Zerlegen oder Modifizieren ist sehr gefährlich
und sollte auf keinen Fall versucht werden.
z Im Falle von Betrieb oder Einstellungen, die in der Bedienungsanleitung nicht ausdrücklich
angewiesen sind, besteht die Gefahr einer gefährlichen Exposition durch Laserstrahlung.
Boden
G-7
Vorsichtsmaßregeln zum Betrieb
Andere Vorsichtsmaßregeln
Dieser Projektor besteht aus Präzisionskomponenten. Falls Sie die folgenden Vorsichtsmaßregeln nicht
beachten, können die Daten vielleicht nicht richtig gespeichert werden und es kann zu Fehlbetrieb
kommen.
● Verwenden und lagern Sie den Projektor niemals an den folgenden Orten.
Anderenfalls besteht die Gefahr von Fehlbetrieb oder Beschädigung des
Projektors.
z
z
z
z
z
z
Orte mit elektrostatischen Ladungen
Orte mit übermäßigen Temperaturen
Orte mit übermäßiger Luftfeuchtigkeit
Orte mit plötzlichen Temperaturschwankungen
Orte mit starker Staubentwicklung
Auf einer wackeligen, schrägen oder anderen instabilen
Unterlage
z Orte, an denen der Projektor nass werden könnte
● Vermeiden Sie eine Verwendung des Projektors unter den folgenden
Bedingungen. Solche Bedingungen führen zur Gefahr von Fehlbetrieb oder
Beschädigung des Projektors.
z In einem Bereich mit übermäßigen Temperaturen (die zulässige
Betriebstemperatur liegt im Bereich von 5°C bis 35°C).
z Stellen Sie niemals schwere Gegenstände auf dem Projektor ab und
stellen Sie sich nicht auf den Projektor.
z Achten Sie darauf, dass keine Fremdkörper in den Projektor gelangen.
z Stellen Sie niemals eine Vase oder einen anderen mit Wasser gefüllten
Behälter auf dem Projektor ab.
● Beim Absetzen des Projektors und wenn dieser bewegt oder anders
ausgerichtet werden muss, ist darauf zu achten, sich nicht die Finger unter dem
Projektor einzuklemmen.
● Lassen Sie niemals eine verbrauchte Batterie längere Zeit in der
Fernbedienung.
Die Batterie kann auslaufen, wodurch es zu Fehlbetrieb und einer Beschädigung der Fernbedienung
kommen kann.
● Reinigen Sie den Projektor mit einem weichen, trockenen Tuch.
Bei sehr starker Verschmutzung können Sie ein in einer schwachen Lösung aus Wasser und mildem,
neutralem Waschmittel angefeuchtetes Tuch verwenden. Wringen Sie das Tuch aber gut aus, bevor Sie
den Projektor damit abwischen. Verwenden Sie niemals Verdünner, Waschbenzin oder andere flüchtige
Mittel für das Reinigen des Projektors. Anderenfalls kann die Beschriftung abgelöst werden bzw. es
können sich Flecken am Gehäuse bilden.
● Fehlende Anzeigepunkte
Obwohl dieser Projektor unter Verwendung modernster Digitaltechnologie hergestellt wurde, können
einige der Punkte der Anzeige fehlen. Dies ist jedoch normal und stellt keinen Fehlbetrieb dar.
● Setzen Sie den Projektor beim Projizieren keinen starken Stößen aus!
Wenn der Projektor versehentlich einem starken Stoß ausgesetzt wird, verschwindet das projizierte Bild
vorübergehend. Das Bild erscheint nach einiger Zeit wieder, wobei jedoch falsche Farben angezeigt
werden können oder eine Fehlermeldung erscheinen kann.
Falls das projizierte Bild die falsche Farbe hat, wählen Sie bitte erneut die aktuelle Eingangsquelle. Falls
das Bild dadurch nicht auf die richtige Farbe zurückgestellt wird, schalten Sie den Projektor bitte wie
unter „Ausschalten des Projektors“ auf Seite G-15 beschrieben aus und dann wieder ein.
G-8
Vorsichtsmaßregeln zum Betrieb
Falls das Bild mit einer Fehlermeldung neu erscheint, korrigieren Sie das Problem bitte anhand der
Erläuterungen unter „Fehleranzeigen und Warnmeldungen“ in der Bedienungsanleitung auf der mit dem
Projektor mitgelieferten CD-ROM.
● Trapezfehlerkorrektur und Bildqualität
Durch die Ausführung der Trapezfehlerkorrektur wird das Bild vor dem Projizieren komprimiert. Dies kann
zu Verzerrungen im Bild oder zu einer Einbuße an Bildqualität führen. Falls dies auftritt, ändern Sie die
Ausrichtung des Projektors und/oder der Projektionswand so, dass diese möglichst genau der Abbildung
unter „Aufstellen des Projektors“ auf Seite G-11 entspricht.
Falls die Bildqualität höchsten Vorrang hat, schalten Sie die automatische Trapezfehlerkorrektur bitte aus
und positionieren Sie den Projektor so, dass er im rechten Winkel auf die Projektionswand weist.
z Auch wenn der Projektor noch unter Garantie steht, fallen Reparaturkosten an, wenn ein Fehler auf
sehr langen ununterbrochenen Betrieb (wie 24 Stunden) zurückzuführen ist oder der Projektor
aufgestellt und in Betrieb genommen wurde, ohne die „Vorsichtsmaßregeln bei der Aufstellung“ auf
Seite G-12 dieser Bedienungsanleitung zu beachten.
Vorsichtsmaßregeln zur Handhabung des Projektors nach
der Benutzung
Die Entlüftungsöffnungen des Projektors und der Bereich um die
Öffnungen werden im Betrieb sehr heiß und sind auch nach dem
Ausschalten des Projektors noch heiß. Sie sollten den Projektor
deshalb beim Transportieren immer wie in der Abbildung gezeigt
an den Seiten halten.
Verstauen des Projektors in der Tragetasche
Stellen Sie sicher, dass der Projektor ganz abgekühlt ist, bevor Sie ihn in der Tragetasche verstauen.
Reinigen des Projektors
z Reinigen Sie in regelmäßigen Abständen das Äußere des Projektors, das Objektiv und die Belüftungs-,
Entlüftungs- und Luftstromöffnungen.
z Um die Belüftungsöffnungen sammeln sich leicht Staub und Schmutz an. Aus diesem Grund müssen
die Belüftungsöffnungen in periodischen Abständen mit einem Staubsauger von Staub und
Verschmutzungen gereinigt werden.
z Eine fortgesetzte Verwendung des Projektors mit blockierten Belüftungsöffnungen kann zu einer
Überhitzung der im Innern befindlichen Komponenten führen und eine Funktionsstörung verursachen.
z Unter gewissen Betriebsbedingungen können sich auch Staub und Verschmutzungen an den
Entlüftungs- und Luftstromöffnungen ansammeln. In diesem Fall sind die gleichen Schritte wie oben
beschrieben zum Reinigen der Entlüftungs- und Luftstromöffnungen auszuführen.
G-9
Auspacken
Vergewissern Sie sich beim Auspacken des Projektors, dass alle nachstehend aufgeführten Teile im
Karton enthalten sind.
DATENPROJEKTOR
•
•
•
•
•
•
•
•
Fernbedienung
(YT-120)
Mini-D-Sub-Kabel
Testbatterien (Größe Mignon / AAA × 2)
Netzkabel
Tragetasche
CD-ROM
Setup-Anleitung
Informationsblatt „Dies zuerst lesen“
Garantie
Funkadapter (Nur bei Modellen mit USB-Port mitgeliefert.)
Allgemeine Anleitung
Laserprodukt der Klasse 1
Steuerpanel
Kontrollleuchten
[P] (Strom)-Taste
Belüftungsöffnungen
Helligkeitssensor
Entlüftungsöffnungen
Projektionsobjektiv
Luftstromöffnungen
Fernbedienungs-Signalempfänger
Objektivabdeckung
Zoomring
Fokussierring
G-10
Bereitstellung
Einlegen der Fernbedienungsbatterien
Wichtig!
z Verwenden Sie ausschließlich Alkalibatterien.
*Vorsicht
WENN DIE BATTERIEN DURCH EINEN FALSCHEN TYP ERSETZT WERDEN,
BESTEHT EXPLOSIONSGEFAHR.
ENTSORGEN SIE VERBRAUCHTE BATTERIEN STETS GEMÄSS DEN
INSTRUKTIONEN.
1. Öffnen Sie den
2. Setzen Sie zwei neue Batterien in das Fach
Batteriefachdeckel auf der
Rückseite der Fernbedienung.
ein, wobei auf richtige Ausrichtung der Plus(+) und Minuspole (–) zu achten ist.
3. Schließen Sie den Batteriefachdeckel auf der Rückseite der Fernbedienung.
Austauschen der Fernbedienungsbatterien
Öffnen Sie den Batteriefachdeckel auf der Rückseite der Fernbedienung, ersetzten Sie die alten Batterien
durch neue und schließen Sie dann den Batteriefachdeckel.
Wichtig!
z Um einem Entladen der Batterien vorzubeugen, verwahren Sie die Fernbedienung bitte so, dass
die Tasten nicht ungewollt gedrückt werden.
Aufstellen des Projektors
Stellen Sie den Projektor auf einem waagerechten und stabilen Schreibtisch, Tisch oder Gestell auf.
Achten Sie dabei auf ausreichenden Freiraum an den Seiten und auf der Rückseite des Projektors, um
richtige Belüftung sicherzustellen. Die folgenden Abbildungen zeigen, wie der Projektor für optimale
Projektion gegenüber der Projektionswand angeordnet werden sollte.
XJ-M140/XJ-M145/XJ-M150/XJ-M155
XJ-M240/XJ-M245/XJ-M250/XJ-M255
Projektionswand
Projektionswand
Achten Sie darauf, dass der Projektor im rechten Winkel zur
Projektionswand angeordnet ist.
Positionieren Sie den Projektor so, dass sich die Objektivseite
an der Kante des Tisches usw. befindet.
z Der Projektor kann für Rückprojektion konfiguriert werden. Näheres hierzu finden Sie in der
Bedienungsanleitung auf der mitgelieferten CD-ROM des Projektors.
G-11
Bereitstellung
Vorsichtsmaßregeln bei der Aufstellung
z Verwenden Sie eine Netzdose in der Nähe, die Sie leicht erreichen können, wenn Sie den Projektor
vom Netz trennen müssen.
z Halten Sie den unten von der gestrichelten Linie gezeigten Bereich, der einem Abstand von 30 cm um
den Projektor entspricht, von anderen Objekten frei. Halten Sie einen Abstand von mindestens 30 cm
zwischen den Lüftungsöffnungen des Projektors und etwaigen Hindernissen oder anderen Objekten
ein.
z Durch den Luftstrom von einer Klimaanlage kann die im Umkreis des Projektionsobjektivs abgestrahlte
Hitze so verteilt werden, dass im projizierten Bild Hitzeverzerrungen auftreten. Passen Sie in solchen
Fällen bitte den Luftstrom der Klimaanlage an oder bewegen Sie den Projektor an einen anderen Ort.
Belüftungsöffnungen
Entlüftungsöffnungen
30 cm
Luftstromöffnungen
Ändern des Projektionswinkels
1. Heben Sie die Vorderseite des Projektors an und drücken Sie die Freigabetaste 1.
z Dies senkt den vorderen Fuß 2 aus dem Projektor ab.
2
1
3
2. Heben und senken Sie bei gedrückt gehaltener Freigabetaste die Vorderseite des
Projektors. Geben Sie die Freigabetaste wieder frei, wenn der vordere Fuß ungefähr
die gewünschte Höhe hat.
z Der vordere Fuß wird in der Stellung arretiert, bei der Sie die Freigabetaste freigeben.
G-12
Bereitstellung
3. Nehmen Sie durch Drehen des vorderen Fußes die Feineinstellung des
Projektionswinkels vor.
4. Nivellieren Sie den Projektor in der Horizontalen durch Drehen der hinteren Füße 3.
Wichtig!
z Um den vorderen Fuß zurückzustellen, halten Sie bitte die Freigabetaste gedrückt und schieben
Sie dann den vorderen Fuß in den Projektor zurück. Versuchen Sie niemals, die Stellung des
vorderen Fußes ohne Drücken der Freigabetaste gewaltsam zu ändern.
Anschließen eines Computers an den Projektor
Verbinden Sie den COMPUTER IN-Anschluss des Projektors wie unten in der Illustration gezeigt mit dem
RGB-Anschluss des Computers.
<Projektor>
<Computer>
COMPUTER
IN-Anschluss
Mitgeliefertes Mini-D-Sub-Kabel
An Monitoranschluss
(Analoger RGB-Ausgang)
AUDIO IN-Anschluss
An Line-Ausgang
Audiokabel (im Fachhandel erhältlich)
Wichtig!
z Schalten Sie immer den Projektor und den Computer aus, bevor Sie diese anschließen.
z Achten Sie darauf, die Lautstärke des Computers nicht zu hoch einzustellen.
HINWEIS
z Näheres zum Anschließen einer anderen externen Eingangsquelle als ein Computer (z.B. Videogerät)
finden Sie in der Bedienungsanleitung auf der mitgelieferten CD-ROM des Projektors.
G-13
Starten und Stoppen der Projektion
Projektion starten
1. Verwenden Sie das mitgelieferte Netzkabel, um den Projektor an eine Netzdose
anzuschließen.
HINWEIS
z Dieses Produkt ist auch für das IT-Stromverteilungssystem mit einer Außenleiterspannung von 230 V
ausgelegt.
2. Schalten Sie den an den Projektor angeschlossenen Computer ein.
3. Entfernen Sie die Objektivabdeckung, falls diese vor dem Objektiv angebracht ist.
z Zum Abnehmen der Objektivabdeckung greifen Sie bitte mit den Fingern in deren Aussparungen
und quetschen zur Mitte hin.
4. Drücken Sie die [P] (Strom)-Taste.
z Beim ersten Einschalten des Projektors erscheint in der Mitte des Projektionsbildschirms das
Fenster „Sprachen“. Wählen Sie die gewünschte Sprache.
5. Wählen Sie die Eingangsquelle.
z Drücken Sie die [INPUT]-Taste zum Anzeigen einer Liste der Eingangsquellen. Wählen Sie mit den
Tasten [T] und [S] „Computer“ und drücken Sie dann die [ENTER]-Taste.
6. Stellen Sie die Größe und Fokussierung des projizierten Bilds passend ein.
z Passen Sie die Größe des projizierten Bilds mit dem Zoomring des Projektionsobjektivs an und
stellen Sie das Bild mit dem Fokussierring scharf.
Zoomring
Kleiner
Größer
Fokussierring
HINWEIS
z Der Projektor besitzt eine Trapezfehler-Korrekturfunktion,
die mit der Projektion aus schrägem Winkel verbundene
Bildverzerrungen unterdrückt. Der Projektor erfasst, ob er im
rechten Winkel zur Bildwand steht, und korrigiert
erforderlichenfalls automatisch den Trapezfehler.
Mit den Tasten [KEYSTONE +] und [KEYSTONE –] ist auch
eine manuelle Trapezfehlerkorrektur möglich.
G-14
Starten und Stoppen der Projektion
Ausschalten des Projektors
1. Drücken Sie die [P] (Strom)-Taste.
z Dies zeigt eine Bestätigungsabfrage an. Falls Sie den Projektor nicht ausschalten, verschwindet
die Abfrage automatisch nach etwa 10 Sekunden. Die Abfrage verschwindet auch, wenn Sie die
[ESC]-Taste drücken.
2. Um den Projektor auszuschalten, drücken Sie als Antwort auf die Abfrage erneut
die [P] (Strom)-Taste.
3. Vergewissern Sie sich, dass die POWER/STANDBY-Kontrollleuchte das
bernsteinfarbene Blinken eingestellt hat und konstant leuchtet, und ziehen Sie dann
den Netzstecker aus der Netzdose.
G-15
Benutzen der CD-ROM
Die CD-ROM enthält Software für jedes einzelne Projektormodell und PDF-Dateien mit
Bedienungsanleitungen. Zum Lesen der Bedienungsanleitung muss Adobe® Reader® auf dem Computer
installiert sein.
Einsehen einer Bedienungsanleitung (PDF)
1. Legen Sie die mit dem Projektor mitgelieferte CD-ROM in das CD-ROM-Laufwerk
des Computers ein.
2. Führen Sie eine der folgenden Bedienungen aus.
z Falls das CD-ROM-Menü erscheint:
1 Klicken Sie im Menü auf [Ordner öffnen] rechts von „Bedienungsanleitung“.
2 Wenn sich der User’s Guide-Ordner geöffnet hat, öffnen Sie bitte den für die gewünschte
Sprache zutreffenden Ordner.
z Falls das CD-ROM-Menü nicht erscheint:
1 Navigieren Sie auf dem Computer zur CD-ROM und öffnen Sie diese.
2 Öffnen Sie den User’s Guide-Ordner und anschließend den für die gewünschte Sprache
zutreffenden Ordner.
3. Doppelklicken Sie auf den Namen der einzusehenden Bedienungsanleitung.
Name der Anleitung
Beschreibung
Dateiname
Bedienungsanleitung
Enthält detaillierte Informationen über den
Projektor.
UsersGuide_German.pdf
Bedienungsanleitung
(USB-Funktionen)
(nur Modelle mit
USB-Port)
Erläutert die Bedienung bei Anschluss eines
USB_Guide_German.pdf
USB-Speichers, einer CASIO
Multi-Projektionskamera (YC-400, YC-430) oder
eines wissenschaftlichen Grafik-Taschenrechners
an den USB-Port auf der Rückseite des Projektors.
Bedienungsanleitung
(Wireless-Funktionen)
(nur Modelle mit
USB-Port)
Erläutert das Vorgehen zum Aufbau einer
drahtlosen LAN-Verbindung zwischen dem
Projektor und einem Computer und zum
Projizieren des Computer-Displayinhalts.
WirelessGuide_German.pdf
z Durch Doppelklicken auf einen Dateinamen startet Adobe Reader und zeigt den Inhalt der
betreffenden Bedienungsanleitung an.
z Bei einigen Systemen wird die „.pdf“-Extension am Ende des Dateinamens eventuell nicht
angezeigt.
Installieren der Software (nur Modelle mit USB-Port)
Die in der nachstehenden Tabelle beschriebene Software kann über das Menüfenster CD-ROM installiert
werden, das beim Einlegen der mitgelieferten CD-ROM des Projektors in das CD-ROM-Laufwerk des
Computers erscheint. Näheres zum Installieren der Software finden Sie in den Bedienungsanleitungen,
die in der Spalte „Siehe:“ der Tabelle angegeben sind.
Software-Name
Beschreibung
Siehe:
Wireless Connection 3
Dient zum Herstellen einer Funkverbindung
zwischen einem Projektor und einem
Computer.
Bedienungsanleitung
(Wireless-Funktionen)
(WirelessGuide_German.pdf)
EZ-Converter FA
Konvertiert PowerPoint-Dateien in ECA- oder
PtG-Dateien.
ArcSoft MediaConverter 3 for
CASIO Projector
Dient zum Konvertieren von Movie-Dateien.
Bedienungsanleitung
(USB-Funktionen)
(USB_Guide_German.pdf)
Multi Projection Camera
Update Software
Dient zum Aktualisieren der Firmware des
multifunktionalen Kamerasystems YC-400.
B
G-16
Kontrollleuchten
Die Kontrollleuchten informieren Sie über den aktuellen Betriebszustand des Projektors. Nachstehend ist
die Anzeige der Kontrollleuchten bei normalem Betrieb beschrieben.
Wenn die Kontrollleuchten
wie folgt anzeigen:
POWER/
STANDBY
LIGHT
TEMP
Bedeutung:
Sie haben gerade das Netzkabel an die Netzdose angeschlossen. Warten
Sie, bis der Projektor auf den Bereitschaftsstatus schaltet (siehe unten),
bevor Sie versuchen einzuschalten.
Bernstein- Bernstein- Bernsteinfarben
farben
farben
Bereitschaftstatus: Das Netzkabel ist angeschlossen und der Projektor
befindet sich in Bereitschaft.
Bernsteinfarben
Der Projektor wird nach dem Einschalten aufgewärmt.
Grün
Bernstein- Bernsteinfarben
farben
Der Projektor ist eingeschaltet und betriebsbereit.
Grün
Der Projektor wickelt interne Abschaltvorgänge ab.
Bernsteinfarben
Grün
Grün
: Leuchtet
Der Eco-Modus des Projektors ist auf „Ein (Auto)“ oder „Ein (Manuell)“
eingestellt.
: Blinkt
: Erloschen
z Wenn auf der Bildwand eine Warnmeldung erscheint oder die Kontrollleuchten POWER, TEMP und
LIGHT in einer anderen Weise als oben beschrieben blinken oder leuchten, ist ein Projektorfehler
aufgetreten. Einzelheiten zu den Kontrollleuchten und Warnmeldungen finden Sie in der
Bedienungsanleitung auf der mit dem Projektor mitgelieferten CD-ROM.
G-17
Störungsbeseitigung
Überprüfen Sie die folgenden Punkte, wenn ein Problem mit dem Projektor auftreten sollte.
Problem
Strom lässt sich nicht
einschalten.
Bild wird nicht projiziert
oder projiziertes Bild
nicht normal.
Bildfarbe oder Anzeige
sehr anormal.
Meldungen oder
Menüs nicht
verständlich, weil in der
falschen Sprache.
Kein Ton
B
Mögliche Ursache und empfohlene Aktion
z Falls die POWER/STANDBY-Kontrollleuchte nicht leuchtet, ist das
Netzkabel nicht richtig angeschlossen. Schließen Sie das Netzkabel richtig
an.
z Falls die TEMP- oder LIGHT-Kontrollleuchte weiterhin blinkt oder leuchtet,
ist ein Fehler aufgetreten. Siehe „Fehleranzeigen und Warnmeldungen“ in
der Bedienungsanleitung (UsersGuide_German.pdf).
z Der an den Projektor angeschlossene Computer bzw. das Videogerät ist
nicht eingeschaltet oder gibt kein Videosignal aus. Stellen Sie sicher, dass
der angeschlossene Computer bzw. das Videogerät eingeschaltet ist, und
nehmen Sie dort die für Videosignal-Ausgabe erforderliche Bedienung vor.
z Beim Projektor ist nicht die richtige Ausgabequelle gewählt. Wählen Sie am
Projektor die dem angeschlossenen Gerät entsprechende Eingangsquelle.
z Die Bilder werden eventuell nicht richtig projiziert, wenn Sie den
Komponentenausgang eines Videogerätes an den COMPUTER
IN-Anschluss des Projektors angeschlossen haben. Verwenden Sie den
VIDEO- oder S-VIDEO-Anschluss des Projektors.
Eventuell ist die falsche Einstellung („Komponenten“ oder „RGB“) für
„Eingangseinstellungen J COMPUTER-Anschluss“ im Setup-Menü gewählt.
Das Bild wird nicht richtig projiziert, wenn „Komponenten“ gewählt ist,
während der COMPUTER IN-Anschluss des Projektors an den RGB-Ausgang
eines Computers angeschlossen ist, oder wenn „RGB“ gewählt ist, während
der COMPUTER IN-Anschluss des Projektors an den
Komponenten-Videoausgang eines Videogeräts angeschlossen ist. Wählen
Sie im Setup-Menü „Automat.“ für „Eingangseinstellungen J
COMPUTER-Anschluss“. Siehe Bedienungsanleitung
(UsersGuide_German.pdf).
Wählen Sie anhand der folgenden Anleitung die gewünschte Sprache. Siehe
Bedienungsanleitung (UsersGuide_German.pdf).
1. Drücken Sie die [MENU]-Taste, um das Setup-Menü aufzurufen.
2. Wenn das Eingangssignal ein HDMI-Signal ist, viermal [T] und
anschließend die [ENTER]-Taste drücken. Wenn das Eingangssignal kein
HDMI-Signal ist, fünfmal [T] drücken und dann die [ENTER]-Taste
drücken.
3. Drücken Sie zweimal [S] und drücken Sie dann [ENTER] zum Anzeigen
des Sprachenwahl-Menüs.
4. Stellen Sie die Markierung mit den Tasten [T] und [S] auf die gewünschte
Sprache und drücken Sie dann die [ENTER]-Taste.
5. Drücken Sie die [MENU]-Taste, um das Setup-Menü zu verlassen.
z Möglicherweise ist der Projektor-Lautstärkepegel zu niedrig eingestellt
oder stummgeschaltet. Drücken Sie die [VOLUME]-Taste auf der
Fernbedienung und stellen Sie dann mit [T] und [S] den Lautstärkepegel
ein. Siehe Bedienungsanleitung (UsersGuide_German.pdf).
z Der Lautstärkepegel des an den Projektor angeschlossenen Geräts ist zu
niedrig eingestellt oder das Gerät gibt den Ton nicht aus. Passen Sie die
Lautstärke des angeschlossenen Geräts ein.
z Möglicherweise ist der Audioausgang des angeschlossenen Geräts nicht
richtig an den AUDIO IN- oder AUDIO IN L/R-Anschluss des Projektors
angeschlossen. Überprüfen Sie den Anschluss wie an folgender Stelle
beschrieben (je nach angeschlossenem Gerät): „Anschließen eines
Computers an den Projektor“ in dieser Anleitung oder „Anschließen eines
Videogeräts“ in der Bedienungsanleitung (UsersGuide_German.pdf).
z Im Setup-Menü ist „Line“ für „Optionseinstellungen 2 J Audio-Ausgabe“
gewählt. Ändern Sie die Einstellung von „Audio-Ausgabe“ auf
„Lautsprecher“. Siehe Bedienungsanleitung (UsersGuide_German.pdf).
G-18
Störungsbeseitigung
Problem
Farbe nicht in Ordnung
Text verschwommen.
Die Meldung „Bitte
geben Sie das
Passwort ein.“
erscheint und es ist
keine weitere
Bedienung möglich.
Die Fernbedienung
arbeitet nicht.
Die TEMP- oder
LAMP-Kontrollleuchte
blinkt oder leuchtet.
Lichtquelleneinheit
leuchtet nicht.
Mögliche Ursache und empfohlene Aktion
Möglicherweise entspricht das Eingangssignal nicht den
Projektoreinstellungen. Probieren Sie die folgenden Maßnahmen. Siehe
Bedienungsanleitung (UsersGuide_German.pdf).
– Passen Sie mit der [BRIGHT]-Taste die Bildhelligkeit an.
– Ändern Sie mit der [COLOR MODE]-Taste den Farbmodus.
– Passen Sie im Setup-Menü über „Bildeinstellungen 1 J Farbbalance“
die Farbbalance des projizierten Bilds an.
z Möglicherweise ist das Bild unscharf. Stellen Sie das Bild mit dem
Fokussierring scharf.
z Die aktuelle Frequenz- und/oder Phaseneinstellung passt nicht zum
Eingangssignal. (Gilt nur bei RGB-Signal als Eingangsquelle.) Drücken Sie
die [AUTO]-Taste zum Ausführen eines automatischen
Synchronisationsvorgangs.
z Passen Sie im Setup-Menü die Einstellungen von „Bildeinstellungen 2 J
Frequenz“ und „Bildeinstellungen 2 J Phase“ an. (Gilt nur bei RGB-Signal
als Eingangsquelle.) Siehe Bedienungsanleitung
(UsersGuide_German.pdf).
z Falls die Eingangsquelle eine Video- oder Dokumentenkamera ist,
kontrollieren Sie bitte, ob das Gerät der Eingangsquelle in Ordnung ist.
Im Setup-Menü ist „Optionseinstellungen 1 J Passwort beim Einsch.“
aktiviert, wodurch der Projektor passwortgeschützt ist. Geben Sie das
korrekte Passwort ein und drücken Sie [ENTER]. Siehe Bedienungsanleitung
(UsersGuide_German.pdf).
z Möglicherweise sind die Batterien der Fernbedienung entladen. Wechseln
Sie die Batterien aus.
z Möglicherweise ist die Fernbedienung zu weit vom Projektor entfernt.
Achten Sie darauf, dass die Fernbedienung sich innerhalb des zulässigen
Bereichs befindet. Siehe Bedienungsanleitung (UsersGuide_German.pdf).
Fehler aufgetreten. Siehe „Fehleranzeigen und Warnmeldungen“ in der
Bedienungsanleitung (UsersGuide_German.pdf).
Die Lichtquelleneinheit hat das Ende ihrer Lebensdauer erreicht oder ist
defekt. Wenden Sie sich zum Austauschen an Ihren Fachhändler oder einen
autorisierten CASIO-Kundendienst.
Wichtig!
z Probieren Sie die folgenden Schritte, mit denen der Projektor unter Umständen wieder in den
Normalzustand zurückversetzt werden kann.
1. Ziehen Sie den Stecker des Netzkabels und warten Sie mindestens 10 Minuten.
2. Schließen Sie dann das Netzkabel wieder an und schalten Sie den Projektor ein.
z Falls auch nach der Ausführung der obigen Schritte der normale Betrieb nicht wiederhergestellt
ist, bringen Sie den Projektor zu Ihrem Fachhändler oder einem autorisierten
CASIO-Kundendienst.
G-19
Hauptkenndaten
Modellbezeichnung
Helligkeit
(ANSI Lumen)
Umgebungsbedingungen
Stromversorgung
Abmessungen (ca.)
XJ-M140/XJ-M145/
XJ-M240/XJ-M245
XJ-M150/XJ-M155/
XJ-M250/XJ-M255
2500
3000
Zulässige Betriebstemperatur: 5 bis 35 °C
Zulässige Luftfeuchtigkeit: 20 bis 80 % (ohne Kondensation)
Zulässige Betriebshöhe: 0 bis 3.000 Meter über Meeresspiegel
Anforderungen: 100-240 V Ws, 50/60 Hz, 2,3 A-1,0 A
311 (B) × 244 (T) × 84 (H) mm
Gewicht
Ca. 3,9 kg
Änderungen der technischen Daten ohne Vorankündigung vorbehalten.
G-20
Manufacturer:
CASIO COMPUTER CO., LTD.
6-2, Hon-machi 1-chome, Shibuya-ku, Tokyo 151-8543, Japan
Responsible within the European Union:
CASIO EUROPE GmbH
Casio-Platz 1, 22848 Norderstedt, Germany
D
Printed in China
RJA524095-003
MA1202-D
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Related manuals

Download PDF

advertisement