Whirlpool | KVXXXB 14600 | Use and care guide | KitchenAid KVXXXB 14600 Benutzerhandbuch

KitchenAid KVXXXB 14600 Benutzerhandbuch
Gebrauchsanleitung
SICHERHEITSHINWEISE
Diese müssen durchgelesen und beachtet werden
Diese Sicherheitsanweisungen vor dem Gebrauch aufmerksam
durchlesen.
Diese Anweisungen griffbereit zum Nachschlagen aufbewahren.
Diese Anweisungen sind auch auf folgender Internetseite
verfügbar:
docs. kichenaid.eu
In diesen Anweisungen sowie auf dem Gerät selbst werden
wichtige Sicherheitshinweise angegeben, die durchgelesen und
stets beachtet werden müssen.
Der Hersteller übernimmt keine Haftung für die Nichtbeachtung
dieser Sicherheitshinweise, für unsachgemäße Verwendung des
Geräts oder falsche Bedienungseinstellung.
Babys und Kleinkinder (0-3 Jahre) sowie jüngere Kinder (3-8
Jahre) müssen vom Gerät ferngehalten werden, es sei denn, sie
werden ständig beaufsichtigt.
Dieses Gerät darf von Kindern ab 8 Jahren sowie Personen
mit herabgesetzten physischen, sensorischen oder geistigen
Fähigkeiten und Mangel an Erfahrung und Kenntnissen nur unter
Aufsicht oder nach ausreichender Einweisung durch eine für ihre
Sicherheit verantwortliche Person verwendet werden.
Kinder dürfen nicht mit dem Gerät spielen. Die Reinigung
und Pflege des Gerätes darf von Kindern nicht ohne Aufsicht
durchgeführt werden.
ZULÄSSIGE NUTZUNG
VORSICHT: Das Gerät ist nicht für den Betrieb mit einem
externen Timer oder separatem Fernbedienungssystem
konstruiert.
Dieses Gerät ist nicht für den professionellen Gebrauch
ausgelegt. Das Gerät ist nicht für die Benutzung im Freien
geeignet.
Keine explosiven oder brennbaren Stoffe wie Spraydosen
lagern und kein Benzin oder andere brennbare Materialien in das
Gerät stellen oder in der Nähe des Geräts verwenden: es besteht
Brandgefahr, falls das Gerät versehentlich eingeschaltet wird.
Ausschließlich Beutel der Marke KitchenAid für die
Vakuumverpackung verwenden sowie für diesen Zweck
entwickelte KitchenAid Behälter.
3
Im Handel erhältliche Beutel zur Lebensmittelaufbewahrung sind
nicht zum Verschweißen geeignet und können das Vakuum über
einen ausreichenden Zeitraum nicht garantieren.
Niemals schwere Gegenstände an den Griff hängen, der an der
Geräteverkleidung befestigt ist.
INSTALLATION
Zum Transport und zur Installation des Gerätes sind zwei oder
mehrere Personen erforderlich - Verletzungsgefahr.
Schutzhandschuhe zum Auspacken und zur Installation
verwenden - Risiko von Schnittverletzungen.
Die Installation, einschließlich der Wasserversorgung (falls
vorhanden) und elektrische Anschlüsse und Reparaturen müssen
von einem qualifizierten Techniker durchgeführt werden. Das
Gerät nicht selbst reparieren und keine Teile austauschen, wenn
dies von der Bedienungsanleitung nicht ausdrücklich vorgesehen
ist. Kinder vom Installationsort fernhalten. Prüfen Sie das Gerät
nach dem Auspacken auf Transportschäden. Bei auftretenden
Problemen wenden Sie sich bitte an Ihren Händler oder den
Kundendienst. Nach der Installation müssen Verpackungsabfälle
(Kunststoff, Styroporteile usw.) außerhalb der Reichweite von
Kindern aufbewahrt werden - Erstickungsgefahr. Das Gerät
vor Installationsarbeiten von der Stromversorgung trennen Stromschlaggefahr. Während der Installation sicherstellen, das
Netzkabel nicht mit dem Gerät selbst zu beschädigen - Brandoder Stromschlaggefahr. Das Gerät erst starten, wenn die
Installationsarbeiten abgeschlossen sind.
Das Gerät vor Installationsarbeiten von der Stromversorgung
trennen.
Achten Sie während der Installation darauf, das Netzkabel nicht mit
dem Gerät selbst zu beschädigen.
Das Gerät erst starten, wenn die Installationsarbeiten
abgeschlossen sind.
HINWEISE ZUR ELEKTRIK
Es muss gemäß den Verdrahtungsregeln möglich sein,
den Netzstecker des Gerätes zu ziehen, oder es mit einem
Trennschalter, welcher der Steckdose vorgeschaltet ist,
auszuschalten. Das Gerät muss im Einklang mit den nationalen
elektrischen Sicherheitsbestimmungen geerdet sein.
Verwenden Sie keine Verlängerungskabel, Mehrfachstecker oder
Adapter. Nach der Installation dürfen Strom führende Teile für den
Benutzer nicht mehr zugänglich sein. Das Gerät nicht bedienen,
4
wenn Sie nasse Hände haben oder barfuß sind. Das Gerät nicht
verwenden, wenn das Netzkabel oder der Stecker beschädigt sind,
wenn es nicht einwandfrei funktioniert, wenn es heruntergefallen
ist oder in irgendeiner Weise beschädigt wurde.
Wenn das Netzkabel beschädigt ist, muss es aus
Sicherheitsgründen vom Hersteller, von seinem
Kundendienstvertreter oder einer ähnlich qualifizierten Fachkraft
mit einem identischen Kabel ersetzt werden - Stromschlaggefahr.
Reinigung und Pflege
: Vor dem Durchführen von Wartungsarbeiten ist sicherzustellen, dass das
Gerät ausgeschaltet und von der Stromversorgung getrennt ist. Verwenden Sie
niemals Dampfreiniger - Stromschlaggefahr.
Hinweise zum Umweltschutz
Entsorgung von Verpackungsmaterialien
Das Verpackungsmaterial ist zu 100 % wiederverwertbar und trägt das
Recycling-Symbol . Werfen Sie das Verpackungsmaterial deshalb nicht
einfach fort, sondern entsorgen Sie es auf die von den verantwortlichen Stellen
festgelegte Weise.
Entsorgung von Haushaltsgeräten
Dieses Gerät wurde aus recycelbaren oder wiederverwendbaren Werkstoffen
hergestellt. Entsorgen Sie das Gerät im Einklang mit den lokalen Vorschriften
zur Abfallbeseitigung.
Genauere Informationen zu Behandlung, Entsorgung und Recycling von
elektrischen Haushaltsgeräten erhalten Sie bei der zuständigen kommunalen
Behörde, der Müllabfuhr oder dem Händler, bei dem Sie das Gerät gekauft
haben.
Dieses Gerät ist gemäß der Europäischen Richtlinie 2012/19/EU für Elektro- und
Elektronik-Altgeräte (WEEE) gekennzeichnet.
Durch eine vorschriftsmäßige Entsorgung tragen Sie zum Umweltschutz
bei und vermeiden mögliche Unfallgefahren, die bei einer unsachgemäßen
Entsorgung des Produktes entstehen können.
Das Symbol
auf dem Gerät bzw. auf dem beiliegenden Informationsmaterial
weist darauf hin, dass dieses Gerät kein normaler Haushaltsabfall ist, sondern in
einer Sammelstelle für Elektro- und Elektronik-Altgeräte entsorgt werden muss.
5
6
PRODUKTBESCHREIBUNG
1
2
4
3
5
1. Vakuumkammerdeckel
2. Schweißbalken
3. Einbau-Deckblende
4. Vakuumkammer
5. Bedienfeld
Zum Öffnen sanft drücken
BEDIENFELD
1
2
3
4
1. BEUTEL-VAKUUM
Taste für die Auswahl und Einstellung des
Beutel-Vakuum-Modus, mit VakuumgradSegementeanzeige.
2. CHEF-SONDERFUNKTIONEN
Chef-Sous-Vide-Zyklen Auswahltaste.
3. BEHÄLTER-VAKUUM
Taste für die Auswahl und Einstellung des
Behälter-Vakuum-Modus, mit VakuumgradSegementanzeige.
5
6
7
4. VERSIEGELN
Auswahltaste für
Beutelversiegelungsleistung, mit
Versiegelungsstärke-Segmentanzeige.
5. DISPLAY
6. START/STOPP-TASTE
Zum Starten der ausgewählten Funktion
oder bei Bedarf zum manuellen Stoppen.
7) EIN/AUS-TASTE
Drücken Sie 2 Sekunden lang zum Ein- und
Ausschalten der Verpackungsmaschine.
Die Symbole auf dem Bedienbalken sind berührungsempfindlich; Tippen Sie auf die Symbole, um den von
Ihnen gewünschten Wert auszuwählen. Wiederholtes Drücken steigert die Leistungsstufe bei den Funktionen 1, 3 und 4.
7
ZUBEHÖRTEILE
Vakuumbeutel
Zum Kochen im
Dampfgarer oder
Wasserbad
20x30 cm - 25 Stk.
25x35 cm - 25 Stk.
Die Anzahl und Art der Zubehörteile kann
je nach gekauftem Modell variieren.
Nicht mitgelieferte Zubehörteile sind
separat über den Kundendienst erhältlich.
ur Aufbewahrung im
Z
Gefrierfach
20x30 cm - 25 Stk.
25x35
cm - 25von
Stk.Zubehörteilen kann käuflich erworben werden. Stellen Sie vor dem Kauf
Eine Reihe
sicher, dass sie für die erforderliche Verwendung (Vakuumkonservierung) geeignet und
gegenüber hohen Temperaturen beständig sind.
ERSTER GEBRAUCH
Vor Inbetriebnahme des Gerätes, die Vakuumkammer sorgfältig mit einem weichen,
feuchten Tuch reinigen. Dies mehrere Male wiederholen, dabei das Tuch jedes Mal in klarem
Wasser ausspülen. Verwenden Sie keine aggressiven Reinigungsmittel, Stahlschwämme,
Schaber oder scheuernde, saure oder aggressive Substanzen, die irreparable Schäden an den
Oberflächen der Vakuumkammer verursachen könnten.
Sprache einstellen
Das Vakuumgerät verfügt über ein Display, das in mehreren Sprachen programmiert werden
kann. Um die Sprache einzustellen, drücken Sie während der Inbetriebnahme zwei Sekunden
lang die Power-Taste und drücken Sie dann sofort die
Taste und halten Sie sie 5 Sekunden
lang gedrückt. Die aktuelle Sprache blinkt auf dem Display: Benutzen Sie die
und
Tasten, um durch die Liste an verfügbaren Optionen zu scrollen. Drücken Sie zum Bestätigen
der Auswahl erneut . Das Gerät schaltet sich automatisch aus, und beim nächsten
Einschalten zeigt das Display die Texte in der gewählten Sprache.
VORBEMERKUNGEN
Vakuumverpackung mit KitchenAid Vakuumbeuteln
KitchenAid-Beutel sind geeignet zum Verpacken von unempfindlichen Lebensmitteln, die nicht
einfach zerdrücken, wie Fleisch, Aufschnitte, Hartkäse, Hülsenfrüchte usw. In Ihnen können auch
flüssige Lebensmittel aufbewahrt werden.
Die Beutel sind in zwei verschiedenen Größen erhältlich: 20x30 cm und 25x35 cm, und können
über die Website www.kitchenaid.eu beim Kundendienst von Kitchen Aid erworben werden.
Bewahren Sie die Beutel an einem kühlen, trockenen Ort, entfernt von Licht- und Wärmequellen
auf.
KitchenAid Beutel sind Einwegartikel: Nach dem Gebrauch die Beutel gemäß der lokalen
Vorschriften zur Entsorgung von Kunststoffen entsorgen.
Wählen Sie den Beutel entsprechend der Verwendung (Konservierung oder Garen) passend zur
Größe des Produktes:
FESTES PRODUKT
SOLLTE NICHT MEHR ALS 2/3 DES TATSÄCHLICHEN
BEUTELVOLUMENS EINNEHMEN
FLÜSSIGES PRODUKT SOLLTE NICHT MEHR ALS 1/3 DES
BEUTELVOLUMENS EINNEHMEN
Hinweis: ausreichend gekühlte Lebensmittel einlegen; auf 3 °C gekühlte Produkte (Kühlschranktemperatur)
bringen die besten Konservierungsergebnisse.
8
Vakuumverpackung mit KitchenAid-Behältern
(Nicht im Produkt enthalten)
KitchenAid-Vakuumbehälter sind geeignet zum Aufbewahren von empfindlichen Lebensmitteln,
die einfach zerdrücken, sowie zur Aufbewahrung von flüssigen Lebensmitteln.
KitchenAid Vakuumbehälter sind nicht geeignet zum Garen und zum Aufbewahren im
Gefrierer. Für eine bessere Leistung ist es erforderlich, den Spezialzyklus nur für Behälter zu
verwenden. Wählen Sie einen für Vakuum geeigneten Behälter, der in die Vakuumkammer
passt und der nach dem Einlegen einen Abstand von etwa 1 cm zum geschlossenen Deckel der
Verpackungsmaschine aufweist. Legen Sie das Produkt in den Behälter und schließen Sie diesen.
Füllgrenzen:
FESTE PRODUKTE
BRÜHEN - AUFGÜSSE
VEGETARISCHE UND FLEISCH-SOSSEN
CREMEN, SAHNE-SOSSEN
PRODUKTE AUF BASIS VON EIERN ODER EIKLAR
100%
1/2
1/3
1/4
1/6
Hinweis: ausreichend gekühlte Lebensmittel einlegen; auf 3 °C gekühlte Produkte (Kühlschranktemperatur)
bringen die besten Konservierungsergebnisse.
Aufbewahrung von vakuumverpackten Lebensmitteln
Nachstehend einige wichtige Regeln, die für perfekte Ergebnisse in der Küche zu beachten sind.
Nicht versuchen, Lebensmittel Vakuum zu verpacken, die bereits alt sind oder Mängel aufweisen:
Sie können keine Qualität wieder herstellen, die bereits verloren ist. Ausschließlich frische
Qualitätsprodukte in Vakuum verpacken.
• Lebensmittel, die zu lange bei Umgebungstemperatur aufbewahrt oder die gerade erst
gekocht oder zubereitet wurden, verlieren ihre anfängliche Feuchtigkeit und Eigenschaften
(Farbe, Aroma, Geschmack usw.). Daher ist es am besten, Lebensmittel in Vakuum zu
verpacken, die im Kühlschrank gekühlt wurden bis ihre Temperatur +3/+6 °C erreicht
(Standard-Kühlschranktemperatur).
• Bei der Verwendung von Vakuumbeuteln für rohe oder gegarte Speisen, daran denken die
Speise gleichmäßig in dem Beutel zu verteilen, um den Austritt von Luft zu vereinfachen.
Außerdem die Beutel nicht überfüllen, da dies die Schweißnaht beeinträchtigen und dazu
führen kann, dass die Beutel nicht mehr luftdicht sind. In diesem Fall würde das Vakuum nicht
lange bestehen: Den Vorgang mit einem neuen Beutel wiederholen und prüfen, dass die
Schweißnaht keine Öffnungen oder Beschädigungen hat.
• Füllen Sie den Beutel zu höchstens 2/3 bei festen Lebensmitteln oder zu 1/3 bei flüssigen
Lebensmitteln oder Speisen mit hohem Feuchtigkeitsgehalt.
• Wichtig ist, Obst und Gemüse nach dem Waschen abzutrocknen, um zu verhindern, dass
Flüssigkeit in den Beuteln oder Behältern stagniert. Kondensation könnte den Vakuumgrad
nach dem Verschweißen des Beutels verringern.
• Zum Aufbewahren von frischem Fleisch über einen längeren Zeitraum ist dieses mindestens
2 Stunden im Kühlschrank durchzukühlen.
• Was Fisch anbelangt, diesen zuerst gründlich waschen, schuppen und die Flossen entfernen.
Abtrocknen und dann wie bei Fleisch vor dem Vakuumverpacken gut durchkühlen.
• Bei gereiften Käsesorten wie Parmesan, Pecorino usw. ist keine Vorbereitung erforderlich.
Frischkäse hingegen in Frischhaltefolie einwickeln oder einen Vakuumbehälter verwenden,
um sie vor dem Zerdrücktwerden zu schützen.
• Für Aufschnitt in Behältern und vakuumverpackten Beuteln ist keine besondere Vorbereitung
erforderlich.
• Der Aufbewahrungszeitraum hängt von einer Reihe von Faktoren ab, darunter der
ursprünglichen Qualität der gelagerten Lebensmittel, der Lagertemperatur, der Kühlzeit bei
gegarten Lebensmitteln, dem erreichten Vakuumgrad und der Qualität des verwendeten
Vakuumbeutels.
9
FUNKTIONEN
VAKUUMBEUTEL-MODUS
1. Drücken Sie, um die Schublade zu öffnen.
2. Drücken Sie 2 Sekunden lang die Taste, um den Energiesparmodus zu verlassen.
3. Den Deckel öffnen und sicherstellen, dass die Vakuumkammer trocken ist. Achten Sie beim
Befüllen des Beutels darauf, dass der Beutel in der Nähe der Öffnung sauber
und trocken bleibt, damit die Schweißnaht einwandfrei gelingt.
4. Legen Sie den Beutel mittig auf den Schweißbalken, so dass die offene
Kante ca. 2 cm über den Balken hinausragt.
5. Achten Sie darauf, dass die Kanten faltenfrei auf dem Schweißbalken
liegen.
6. Den Beutel schließen und nach unten drücken während gleichzeitig
der Beutelzyklus ausgewählt wird. Halten Sie den Deckel weiterhin
einige Momente nach unten gedrückt. Auf diese Weise bleibt der Deckel
geschlossen und dicht für die Dauer des Zyklus.
7. Drücken Sie
, um den Vakuumbeutelzyklus auszuwählen.
, um die gewünschte Versiegelungsleistung einzustellen
8. Tippen Sie auf
(Sie können drei verschiedene Stufen auswählen). Je höher die gewählte
Versiegelungsleistung, desto länger ist die Versieglungszeit (siehe Absatz
Versiegelungsmodus unten).
Zur Konservierung von Lebensmitteln und zum Vakuumgaren wird die Verwendung
von Stufe 2 oder 3 empfohlen.
9. Drücken Sie
. Der Vakuumbeutelzyklus wird gestartet. Bei Zyklusstart
und Zyklusende wird ein akustisches Signal (kurzer Piepton) abgegeben.
7 SONDERFUNKTIONEN ZUM KOCHEN
Die Durchschnittszeit dieser Zyklen variiert von 5 bis 25 Minuten.
Soßen und Flüssigkeiten in Beuteln
Tomatensoße
Obstsäfte und Coulis
Sirupe und Konzentrate (aus Wein, Essig)
Nachdem die Packung wie im Kapitel „Vorbereitung“ beschrieben in der Vakuumkammer
vorbereitet wurde, den Deckel mit einem leichten Druck auf die Vorderseite schließen (folgen Sie
den vorherigen Schritten von 1 bis 6).
Hinweis: Flüssigprodukte sollten nicht mehr als 1/3 des Beutelvolumens einnehmen.
1. Drücken Sie wiederholt , bis zur Auswahl des Zyklus Flüssigkeit in Beutel.
2. Tippen Sie auf
zum Einstellen der gewünschten Versiegelungsleistung. Je höher die gewählte
Versiegelungsleistung, desto länger ist die Versiegelungszeit.
3. Drücken Sie
und halten Sie dabei leicht den Deckel. Der Vakuumgarzyklus wird gestartet. Bei
Zyklusstart und Zyklusende wird ein akustisches Signal (kurzer Piepton) abgegeben.
Der Zyklus läuft automatisch ab.
Jeder Zyklus lässt sich durch Drücken der Taste
vorzeitig stoppen. In diesem Fall
verschweißt das Gerät den Beutel nicht und die Vakuumkammer wird dekomprimiert.
Etwa 20 Sekunden und auf das akustische Signal warten, bevor ein neuer Zyklus gestartet wird.
10
Reifung in Beuteln
Reifung des Fleisches
Trocknen von Soja oder Weizengluten
Ruhen und Rehydration (Blätterteiggebäck, frische Pasta)
Füllungen für frische Pasta, gefülltes Gemüse
Nachdem die Packung wie im Kapitel „Vorbereitung“ beschrieben in der Vakuumkammer
vorbereitet wurde, den Deckel mit einem leichten Druck auf die Vorderseite schließen (folgen Sie
den vorherigen Schritten von 1 bis 6).
1. Drücken Sie wiederholt , um den Zyklus Reifen in Beuteln auszuwählen.
2. Tippen Sie auf
zum Einstellen der gewünschten Versiegelungsleistung. Je höher die gewählte
Versiegelungsleistung, desto länger ist die Versiegelungszeit.
Zur Konservierung von Lebensmitteln und zum Vakuumgaren wird die Verwendung von Stufe 2 oder 3
empfohlen.
3. Drücken Sie . Der Vakuumgarzyklus wird gestartet. Bei Zyklusstart und Zyklusende wird ein
akustisches Signal (kurzer Piepton) abgegeben.
Der Zyklus läuft automatisch ab.
Marinieren in Beuteln
Fleischmarinade
Zubereitung von gesalzenem Fleisch, dünnen Rindfleischscheiben
Fischmarinade
Zubereitung von Gemüse in Öl oder Essig
Nachdem die Packung wie im Kapitel „Vorbereitung“ beschrieben in der Vakuumkammer
vorbereitet wurde, den Deckel mit einem leichten Druck auf die Vorderseite schließen (folgen Sie
den vorherigen Schritten von 1 bis 6).
1. Drücken Sie wiederholt , um den Zyklus Marinade in Beuteln auszuwählen.
2. Tippen Sie auf
zum Einstellen der gewünschten Versiegelungsleistung. Je höher die gewählte
Versiegelungsleistung, desto länger ist die Versiegelungszeit.
Zur Konservierung von Lebensmitteln und zum Vakuumgaren wird die Verwendung von Stufe 2 oder 3
empfohlen.
3. Drücken Sie
. Der Vakuumgarzyklus wird gestartet. Bei Zyklusstart und Zyklusende wird ein
akustisches Signal (kurzer Piepton) abgegeben.
Der Zyklus läuft automatisch ab.
Infusion in Beuteln
Kaltextrakte oder für Vakuum-Zubereitung
Kalte Kräuter- oder Gewürztees oder für Vakuum-Zubereitung
Nachdem die Packung wie im Kapitel „Vorbereitung“ beschrieben in der Vakuumkammer
vorbereitet wurde, den Deckel mit einem leichten Druck auf die Vorderseite schließen (folgen Sie
den vorherigen Schritten von 1 bis 6).
1. Drücken Sie wiederholt , um den Zyklus Infusion in Beuteln auszuwählen.
2. Tippen Sie auf
zum Einstellen der gewünschten Versiegelungsleistung. Je höher die gewählte
Versiegelungsleistung, desto länger ist die Versiegelungszeit.
Zur Konservierung von Lebensmitteln und zum Vakuumgaren wird die Verwendung von Stufe 2 oder
3 empfohlen.
3. Drücken Sie . Der Vakuumgarzyklus wird gestartet. Bei Zyklusstart und Zyklusende wird ein
akustisches Signal (kurzer Piepton) abgegeben.
Der Zyklus läuft automatisch ab.
11
Muscheln in Behältern reinigen*
Wählen Sie einen geeigneten Behälter, der in den Einsatz passt und der nach dem Einlegen einen
Abstand von etwa 1 cm zum geschlossenen Deckel der Verpackungsmaschine aufweist.
Legen Sie die Muscheln in den Behälter, füllen Sie ihn nur zu 2/3 und verschließen Sie ihn nicht mit
dem Deckel. Bedecken Sie die Muscheln mit einer Wasserlösung (1 Liter kaltes Wasser + 30 g gut
aufgelöstes Salz).
1. Öffnen Sie den Deckel und achten Sie darauf, den inneren Teil des Einsatzes nicht zu
beschmutzen oder nass zu machen.
2. Legen Sie den Behälter in den Einsatz und schließen Sie den Deckel.
3. Drücken Sie wiederholt , bis zur Auswahl des Zyklus Reinigung von Muscheln.
4. Drücken Sie
und halten Sie dabei leicht den Deckel. Der Zyklus wurde gestartet. Bei
Zyklusstart und Zyklusende wird ein akustisches Signal (kurzer Piepton) abgegeben.
Der Zyklus endet mit dem Wiedereintritt von Luft in den Einsatz.
5. Öffnen Sie den Deckel und entnehmen sie den Behälter.
Marinieren in Behältern*
Fleischmarinade
Fischmarinade
Zubereitung von Gemüse in Öl oder Essig
Wählen Sie einen für Vakuum geeigneten Behälter, der in den Einsatz passt und der nach dem
Einlegen einen Abstand von etwa 1 cm zum geschlossenen Deckel der Verpackungsmaschine
aufweist.
Geben Sie 20 ml Marinierflüssigkeit pro 100 g Produkt in den Behälter und schließen Sie den
Deckel.
1. Öffnen Sie den Deckel.
2. Legen Sie den Behälter in die Vakuumkammer und schließen Sie den Deckel.
3. Drücken Sie wiederholt , bis zur Auswahl des Zyklus Marinadebehälter.
4. Drücken Sie
und halten Sie dabei leicht den Deckel. Der Zyklus wurde gestartet.
Bei Zyklusstart und Zyklusende wird ein akustisches Signal (kurzer Piepton) abgegeben.
Der Zyklus endet mit dem Wiedereintritt von Luft in den Einsatz.
5. Öffnen Sie den Deckel und entnehmen sie den Behälter.
Reifung in Behältern*
Reifung des Fleisches
Trocknen von Soja oder Weizengluten
Puff-Schokolade
Mousse ohne Luft
Wählen Sie einen für Vakuum geeigneten Behälter, der in den Einsatz passt und der nach dem
Einlegen einen Abstand von etwa 1 cm zum geschlossenen Deckel der Verpackungsmaschine
aufweist.
Legen Sie das Produkt in den Behälter und schließen Sie diesen. Wenn es sich bei dem Produkt um
eine Flüssigkeit handelt, füllen Sie den Behälter nur zu 1/3.
1. Öffnen Sie den Deckel.
2. Legen Sie den Behälter in die Vakuumkammer und schließen Sie den Deckel.
3. Drücken Sie wiederholt , bis zur Auswahl des Zyklus Reifebehälter.
4. Drücken Sie
und halten Sie dabei leicht den Deckel. Der Zyklus wurde gestartet.
12
Bei Zyklusstart und Zyklusende wird ein akustisches Signal (kurzer Piepton) abgegeben.
Der Zyklus endet mit dem Wiedereintritt von Luft in den Einsatz.
5. Öffnen Sie den Deckel und entnehmen sie den Behälter.
*: Nicht im Produkt enthalten
VERSIEGELUNGSMODUS
Ein perfektes Verschweißen des Beutels ist für die Beibehaltung des Vakuums im Beutel unbedingt
erforderlich. Dies wird durch eine eindeutig sichtbare Schweißnaht ohne Anzeichen von
Verbrennungen sichtbar.
Vergewissern Sie sich außerdem, dass die Schweißnaht einwandfrei ausgeführt ist: Die
Beutelkanten dürfen sich nach dem Verschweißen nicht mehr öffnen. Falls die Versiegelung
nicht einwandfrei gelungen ist, sollten Sie die Lebensmittel in einen neuen Beutel füllen und den
Vorgang wiederholen.
Zur optimalen Verwaltung der Lebensmittel und der darin enthaltenen Lebensmittel, das Einschweißdatum
und den Inhalt in den dafür vorgesehenen Feldern oberhalb der Schweißnaht notieren und wieder in den
Kühlschrank oder Gefrierer legen.
NUR VERSIEGELN.
BEUTEL VERSCHLIESSEN
KEINE KONSERVIERUNGSWIRKUNG
EMPFINDLICHE PRODUKTE EINPACKEN
MINIMALES VAKUUM.
DRUCKEMPFINDLICHE PRODUKTE WIE SALATE, ERDBEEREN UND BEEREN
ZUM VERPACKEN EMPFINDLICHER PRODUKTE
PRODUKTE, DIE GEGENÜBER DEM VERLUST VON VOLUMEN EMPFINDLICH SIND, WIE
MOUSSE, SCHLAGSAHNE
MITTLERES VAKUUM.
SAUCEN ODER SUPPEN (FLEISCHSAUCE, MINESTRONE, GERSTENSUPPE)
FÜR DIE KONSERVIERUNG
VON ROHEN ODER GEGARTEN, DRUCKEMPFINDLICHEN
PRODUKTEN
FISCHFILETS
MAXIMALES VAKUUM.
KARTOFFELN UND KAROTTEN
FÜR DIE KONSERVIERUNG VON
UNEMPFINDLICHEN ROHEN
ODER GEGARTEN PRODUKTEN
GEMÜSE IN ÖL
NEU VERPACKEN VON PRODUKTEN WIE CHIPS, BROT UND KEKSE
FRISCHE KÄSE (BRIE, GORGONZOLA)
HÄHNCHENFLEISCH MIT KNOCHEN, KANINCHENFLEISCH MIT KNOCHEN
GANZE KRUSTENTIERE (GARNELEN MIT KOPF)
ZUCCHINI, TOMATEN UND AUBERGINEN
FLEISCH
KÄSESCHEIBEN
• Dieses Gerät kann verschiedene Materialien versiegeln:
VERSIEGELUNGSLEISTUNG
EMPFOHLENES MATERIAL
STUFE 1
DÜNNE BEUTEL, AUCH NICHT VAKUUMGEEIGNET
STUFE 2
NORMALE, HANDELSÜBLICH ERHÄLTLICHE
VAKUUMBEUTEL
STUFE 3
ALUMINIUMBEUTEL ODER SEHR DICKE VAKUUMBEUTEL
13
VAKUUMBEHÄLTERMODUS
(Nicht im Produkt enthalten)
Behälter sind über den Kundenservice erhältlich.
Zum Vorbereiten eines Vakuumbehälters die Anweisungen im Absatz „Vorbereitung“
befolgen; legen Sie das Lebensmittel hinein und setzen Sie den Deckel auf den Behälter.
1. Den Behälter in die Vakuumkammer, in die Mitte des Faches am Boden stellen.
2. Den Deckel schließen und gleichzeitig den Vakuumbehälter-Zyklus
auswählen. Dabei
den Glasdeckel des Gerätes kurze Zeit nach unten halten: Auf diese Weise bleibt der Deckel
geschlossen und dicht für die Dauer des Zyklus.
Drücken Sie wiederholt auf
, um den gewünschten Vakuumgrad auszuwählen:
VAKUUMGRAD
STUFE 1
STUFE 2
STUFE 3
INHALT DES BEHÄLTERS
Gläser mit Schraubdeckel (Twist-off ), neu oder bereits
verpackt: Konfitüren und Marmeladen, Fleischsoßen und
Eingemachtes (Tomatensoße, Gemüse in Öl, Pickles),
Mousse, Schlagsahne.
Profi-Gläser, Gläser mit Schraubdeckel (Twist-off ):
Konfitüren und Marmeladen, Fleischsoßen und
Eingemachtes (Tomatensoße, Gemüse in Öl, Pickles),
Cremen, Gemüse.
Profi-Gläser: Konfitüren und Marmeladen, Fleischsoßen
und Eingemachtes (Tomatensoße, Gemüse in Öl, Pickles),
Gemüse, Pot-Cooking, Kekse.
Zu Abschluss des Zyklus, den Behälter wieder ausschließlich in den Kühlschrank geben.
Um die Behälter zu öffnen, das Ventil am Deckel in die durch den Pfeil angegebene Richtung drehen:
Dies sorgt dafür, dass Luft zurück in den Behälter gelangt und der Deckel einfach
entfernt werden kann.
• Falls einer Ihrer Vakuumbehälter nicht in den Innenraum Ihres
Vakuumgeräts passt, verwenden Sie einfach den Anschluss und das
entsprechende Rohr (B). Setzen Sie den Anschluss in die Luftablass/einlassdüse und das Rohr auf dem Deckel des Vakuumbehälters ein.
Drücken Sie die Taste
und tippen Sie wiederholt, um den gewünschten
Vakuumgrad auszuwählen; halten Sie dann beide Anschlüsse sanft gedrückt
und starten Sie das Programm, ohne den Deckel zu schließen.
Entfernen Sie bei Zyklusende das Zubehör vom Einsatz.
REINIGUNG
Verwenden Sie niemals Dampfreinigungsgeräte.
Keine Stahlwolle, Scheuermittel oder aggressive/ätzende Reinigungsmittel verwenden,
da diese die Flächen des Gerätes beschädigen können.
Die Vakuum-Verpackungsmaschine mit einem weichen Tuch oder Schwamm und neutralem
Reinigungsmittel reinigen.
Um Hygiene zu gewährleisten und die Qualität der verpackten Lebensmittel zu erhalten, müssen
die Vakuumkammer und der Glasdeckel nach jedem Gebrauch gereinigt werden.
Verwenden Sie dazu ein weiches Tuch oder einen nicht scheuernden Schwamm und neutrales
Reinigungsmittel.
Einmal im Monat den Schweißbalken reinigen, um sämtliche Rückstände zu beseitigen, die sich
negativ auf die Qualität der Beutelverschweißung auswirken könnten.
14
Um diesen Vorgang zu vereinfachen, den Schweißbalken (A) hoch heben, indem er von den zwei
Stiften (B) entfernt wird. Verwenden Sie dazu ein weiches Tuch oder einen nicht scheuernden
Schwamm und neutrales Reinigungsmittel.
Nach der Reinigung den Balken an den Stiften (B) anbringen, dazu die beiden Löcher auf der
Unterseite des Balkens ausrichten und sicherstellen, dass er sicher einrastet ohne das schwarze
Teflonrohr zu entfernen.
Wenn Sie das Gerät für längere Zeit nicht verwenden möchten, es gründlich reinigen.
Vor dem erneuten Einsatz, ausstecken und erneut sorgfältig reinigen und neu starten.
Automatischer Entfeuchtungszyklus
Es wird empfohlen, einmal wöchentlich bei intensivem Gebrauch einen Entfeuchtungszyklus
durchzuführen. Dazu den Deckel der Vakuumkammer wie gewohnt schließen und unten halten,
die Taste für den Kitchen Aid-Beutelzyklus 5 Sekunden lang drücken. Der Zyklus dauert etwa
20 Minuten.
LÖSEN VON PROBLEMEN
PROBLEM
Alle LED-Anzeigen auf
dem Bedienfeld blinken.
Die LED-Anzeige der
STOPP-Taste blinkt,
zusammen mit einem
intermittierenden
Signalton
MÖGLICHE URSACHEN
LÖSUNG
Überhitzung.
Das Gerät ausschalten und
etwa 15 Minuten warten, um
Abkühlen und das automatische
Rücksetzen der thermischen
Überlastungsschutzschalter zu
ermöglichen.
Wenn die Störung nach erneutem
Einschalten des Gerätes
weiter besteht, rufen Sie den
Kundenservice.
Unzureichendes Vakuum in der
Kammer.
• Deckel beim Zyklusstart nicht
gedrückt.
• Deckel des Vakuumbehälters
nicht richtig angebracht.
• Deckeldichtung abgenutzt oder
falsch positioniert.
• Das Gerät ausschalten und etwa
15 Minuten warten.
Wenn die Störung nach erneutem
Einschalten des Gerätes
weiter besteht, rufen Sie den
Kundenservice.
Nach dem Einschalten
blinken alle LED-Anzeigen
Sie den Kitchen Aid
auf der Bedientafel 3
Erinnerung an Pumpenölwechsel. Rufen
Kundenservice an.
Sekunden lang und ein
langer Signalton ertönt.
Der Zyklus startet (Tasten
blinken), aber die Pumpe
arbeitet nicht.
Überhitzung.
Das Gerät ausschalten und etwa
15 Minuten warten, dann wieder
einschalten.
Wenn die Störung nach erneutem
Einschalten des Gerätes
weiter besteht, rufen Sie den
Kundenservice.
15
LÖSEN VON PROBLEMEN
PROBLEM
Alle LED-Anzeigen auf
dem Bedienfeld blinken.
Die LED-Anzeige der
STOPP-Taste blinkt,
zusammen mit einem
intermittierenden
Signalton
MÖGLICHE URSACHEN
LÖSUNG
Überhitzung.
Das Gerät ausschalten und
etwa 15 Minuten warten, um
Abkühlen und das automatische
Rücksetzen der thermischen
Überlastungsschutzschalter zu
ermöglichen.
Wenn die Störung nach erneutem
Einschalten des Gerätes
weiter besteht, rufen Sie den
Kundenservice.
Unzureichendes Vakuum in der
Kammer.
Deckel beim Zyklusstart nicht
gedrückt.
Deckel des Vakuumbehälters
nicht richtig angebracht.
Schweißnaht am Deckel
abgenutzt oder falsch
positioniert.
Das Gerät ausschalten und etwa
15 Minuten warten.
Wenn die Störung nach erneutem
Einschalten des Gerätes
weiter besteht, rufen Sie den
Kundenservice.
Nach dem Einschalten
blinken alle LED-Anzeigen
Sie den Kitchen Aid
Erinnerung an Pumpenölwechsel. Rufen
auf der Bedientafel 3
Kundenservice an.
Sekunden lang und ein
langer Signalton ertönt.
Der Zyklus startet (Tasten
blinken), aber die Pumpe
arbeitet nicht.
Das Gerät schaltet sich
nicht an
Unzureichendes Vakuum
im Beutel
16
Überhitzung.
Das Gerät ausschalten und etwa
15 Minuten warten, dann wieder
einschalten.
Wenn die Störung nach erneutem
Einschalten des Gerätes
weiter besteht, rufen Sie den
Kundenservice.
Elektrischen Anschluss prüfen.
Wenn die Störung nach erneutem
Keine Stromversorgung.
Einschalten des Gerätes
weiter besteht, rufen Sie den
Kundenservice.
Den Beutel korrekt positionieren.
Unregelmäßige oder
unzureichende Schweißnaht am Den Zustand der TeflonAbdeckung prüfen.
Beutel.
Beutel auswechseln.
Unregelmäßiger
Einen Beutel wählen, in welchem
Dichtungsstreifen.
das Produkt nicht mehr als 2/3
Beutel schmutzig oder
des Volumens übersteigt.
aufgeplatzt.
Wenn die Störung nach erneutem
Ungeeignete Beutelgröße für das Einschalten des Gerätes
darin enthaltene Produkt.
weiter besteht, rufen Sie den
Schlechte Pumpenleistung.
Kundenservice
PROBLEM
Das Gerät verschweißt die
Beutel nicht.
MÖGLICHE URSACHEN
Schmutzige Kontakte.
Schweißbalken beschädigt.
Keine Stromversorgung.
LÖSUNG
Den Schweißbalken von seinen
zwei Stiften lösen und die beiden
Löcher auf dem Balken reinigen.
Wenn die Störung nach erneutem
Einschalten des Gerätes
weiter besteht, rufen Sie den
Kundenservice.
Die Verpackungsmaschine Keine Stromversorgung oder
ist ausgeschaltet
elektronischer Fehler.
Unterbrechen Sie die
Stromversorgung.
Kontaktieren Sie den technischen
Kundendienst.
Die Tasten reagieren
nicht auf die
Bedienungseingaben.
Reinigen und trocknen Sie die
Oberfläche des Bedienfeldes.
Der Deckel öffnet sich
nicht.
Es bleibt zu viel Luft im
verschweißten Beutel.
Die Oberfläche des Bedienfeldes
ist schmutzig oder nass.
Es ist normal, dass der Deckel
während des Betriebszyklus
geschlossen bleibt. Warten Sie,
bis der Zyklus beendet ist oder
drücken Sie STOPP, um den
Ein Zyklus läuft.
Zyklus zu unterbrechen und den
Es leuchtet kein Anzeigelicht auf Einsatz zu entleeren.
dem Bedienfeld
Es gibt keinen Strom während
des Zyklus. Stellen Sie die
Stromversorgung wieder her und
warten Sie den Druckabfall des
Einsatzes ab.
Sie einen Beutel mit
Der Beutel ist nicht für die Größe Verwenden
des zu verpackenden Produktes geeigneter Größe.
Wiederholen Sie den Zyklus mit
geeignet.
Der gewählte Vakuumgrad ist zu einem höheren Vakuumgrad.
Bei einem flüssigen Produkt ist es
niedrig.
normal, dass ein paar Luftblasen
Das Produkt ist flüssig.
im Inneren bleiben.
17
PROBLEM
MÖGLICHE URSACHEN
LÖSUNG
Die Versiegelung ist nicht
optimal.
Die eingestellte
Versiegelungsleistung ist nicht
richtig für den verwendeten
Beuteltyp.
Es wurden viele
aufeinanderfolgende Zyklen mit
Versiegelung ausgeführt.
Der Beutel ist breiter als der
Schweißbalken.
Die Kante des Beutels war nicht
richtig positioniert.
Die Kante des Beutels ist
schmutzig.
Der Anpressgummi und der
Schweißbalken sind schmutzig.
Der Anpressgummi und der
Schweißbalken sind beschädigt.
Wiederholen Sie den
Zyklus mit Einstellung der
Versiegelungsleistung.
Warten Sie mindestens 2 Minuten
zwischen einem Zyklus und dem
nächsten, um den Schweißbalken
abkühlen zu lassen.
Verwenden Sie einen passenden
Beutel.
Positionieren Sie die Kante des
Beutels mittig, sodass sie etwa
2 cm über den Schweißbalken
übersteht.
Vermeiden Sie, dass die Kante
in der Nähe des Schweißbalkens
Falten bildet.
Schlagen Sie beim Einlegen des
Produktes die Kante des Beutels
um, so dass der äußere Teil
sauber bleibt.
Reinigen Sie den Schweißbalken
und den Anpressgummi.
Kontaktieren Sie den technischen
Kundendienst.
blinkt
Display ERROR 01
Die Pumpe hat
Feuchtigkeit und
Verunreinigungen
aufgenommen.
Starten Sie den Trocknungszyklus.
Display ERROR 02
Das eingelegte Produkt ist zu
Am Ende des Zyklus bleibt heiß oder verfügt über eine zu
das Symbol
an oder
große Menge an Flüssigkeit.
blinkt.
Entfernen Sie das Produkt aus
der Vakuumkammer.
Befüllen Sie den Vakuumbeutel
mit der richtigen Menge
Lebensmittel mit der richtigen
Temperatur und legen Sie ihn
erneut ein (siehe Tabelle im
Kapitel Vorbemerkungen).
Wiederholen Sie die
ausgewählte Funktion.
Bleibt das Problem bestehen,
wenden Sie sich bitte an den
technischen Kundendienst.
Während eines Zyklus
begleitet
schaltet sich
von einem akustischen
Signal ein.
Display ERROR 03
18
Das Vakuum ist nicht aktiviert.
Der Deckel wurde nicht
geschlossen.
Das Vakuum ist nicht aktiviert.
Es befindet sich Schmutz auf der
Deckeldichtung.
Das Vakuum ist nicht aktiviert.
Die Deckeldichtung ist kaputt.
Die Pumpe startet nicht. Der
Pumpenschutz wurde aktiviert.
Drücken Sie, wenn der Zyklus
gestartet wurde, den Deckel
sanft, um das Vakuum zu
aktivieren.
Reinigen Sie den Einsatz und die
Dichtung.
Wenden Sie sich bitte an den
technischen Kundendienst, wenn
ein Austausch erforderlich ist.
PROBLEM
MÖGLICHE URSACHEN
LÖSUNG
Während eines Zyklus mit
externem Behälter schaltet
sich
begleitet von
einem akustischen Signal
ein.
Display ERROR 03
Der Deckel des externen
Behälters ist nicht korrekt
positioniert.
Die externe Saugvorrichtung war
nicht richtig angeschlossen.
Bringen Sie den Deckel des
externen Behälters richtig an.
Schließen Sie die externe
Saugvorrichtung richtig an die
Verpackungsmaschine und an
den Behälter an.
Der Zyklus wird
abgeschlossen, das
Symbol
blinkt und es
ertönt ein akustisches
Warnsignal.
Display ERROR 04
Fehler Vakuumsensor.
Kontaktieren Sie den technischen
Kundendienst.
schaltet sich ein und
blinkt.
Display ERROR 05
Es wurden viele
aufeinanderfolgende Zyklen
ausgeführt und das Öl in Pumpe
wurde überhitzt.
Schalten Sie das Gerät aus und
lassen Sie es abkühlen.
Wenn die Störung nach erneutem
Einschalten des Gerätes
weiter besteht, rufen Sie den
Kundenservice an.
19
Gedruckt in Italien
400011328975
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising