LG | LGK120E | User guide | LG K120E Benutzerhandbuch

LG K120E Benutzerhandbuch
DEUTSCH
User Guide
LG-K120E
MFL69469501 (1.0)
www.lg.com
Info zu diesem Benutzerhandbuch
DEUTSCH
Vielen Dank, dass Sie sich für LG entschieden haben. Bitte lesen Sie dieses Benutzerhandbuch
sorgfältig durch, bevor Sie das Gerät zum ersten Mal verwenden. Nur so ist die sichere und
ordnungsgemäße Verwendung des Geräts gewährleistet.
• Verwenden Sie ausschließlich Originalzubehör von LG. Die im Lieferumfang enthaltenen
Komponenten wurden speziell für dieses Gerät entwickelt und sind möglicherweise nicht
mit anderen Geräten kompatibel.
• Dieses Gerät wird wegen seiner Touchscreen-Tastatur für Sehbehinderte nicht empfohlen.
• Die Beschreibungen basieren auf den Standardeinstellungen des Geräts.
• Die Standard-Apps auf dem Gerät unterliegen Aktualisierungen. Der Support für die Apps
kann ohne vorherige Ankündigung eingestellt werden. Bei Fragen zu Apps, die mit dem
Gerät bereitgestellt werden, wenden Sie sich bitte an das LG Service Center. Bezüglich
Apps, die vom Benutzer installiert werden, wenden Sie sich bitte an den zuständigen
Dienstanbieter.
• Änderungen am Betriebssystem des Geräts oder die Installation von Software aus
inoffiziellen Quellen können zu Schäden am Gerät und zur Beschädigung von Daten oder
zu Datenverlust führen. Solche Aktionen gelten als Verstoß gegen die Lizenzvereinbarung
von LG und führen zum Erlöschen der Garantie.
• Einige Inhalte und Abbildungen weichen je nach Region, Dienstanbieter, Softwareversion
oder Version des Betriebssystems möglicherweise von Ihrem Gerät ab und unterliegen
Änderungen ohne Vorankündigung.
• Software, Audio, Hintergrund, Bilder und andere Medien, die mit dem Gerät bereitgestellt
werden, sind für eingeschränkten Gebrauch lizenziert. Wenn Sie diese Materialien
für kommerzielle oder andere Zwecke extrahieren und verwenden, verstoßen Sie
möglicherweise gegen Urheberrecht. Als Benutzer sind Sie allein verantwortlich für die
illegale Nutzung von Medien.
• Für Datendienste wie Nachrichten, Hochladen und Herunterladen, automatische
Synchronisierung oder die Nutzung von Standortdiensten fallen möglicherweise
zusätzliche Kosten an. Um zusätzliche Kosten zu vermeiden, wählen Sie einen Datentarif
aus, der für Ihren Bedarf geeignet ist. Wenden Sie sich an Ihren Dienstanbieter, um
weitere Informationen zu erhalten.
Nützliche Hinweise
WARNUNG
Situationen, die bei Ihnen selbst oder bei anderen zu
Verletzungen oder zu Schäden am Gerät oder anderem
Eigentum führen können
HINWEIS
Hinweise oder zusätzliche Informationen
Inhaltsverzeichnis
Richtlinien für den sicheren und effizienten
Gebrauch.....................................................5
Funktionen, die Sie
lieben werden............................... 18
QuickMemo+.............................................19
Verwenden von Capture+.......................................19
Anzeigen der gespeicherten Notizen..............20
Grundlagen.................................. 21
Zubehör.....................................................22
Geräteaufbau............................................23
Ein- und Ausschalten des Geräts.............24
Einsetzen der SIM-Karte und des Akkus.. 25
Laden des Akkus.......................................27
Akkubetriebsdauer optimieren.................28
Einsetzen der Speicherkarte....................29
Entfernen der Speicherkarte....................30
Touchscreen-Tipps....................................30
Tippen oder berühren................................................30
Berühren und halten..................................................31
Ziehen.................................................................................31
Wischen oder streichen...........................................31
Zweimal tippen..............................................................32
Vergrößern/Verkleinern mit den Fingern......32
Google-Konto einrichten..........................33
Google-Konto erstellen............................................33
Bei Ihrem Google-Konto anmelden...................33

Gerät sperren und entsperren..................34
KnockON...........................................................................34
Knock Code.....................................................................35
Ändern der Bildschirm-Sperrmethode...........35
Smart Lock......................................................................36
Homescreen..............................................37
Der Homescreen..........................................................37
Zu den zuletzt verwendeten Anwendungen
zurückkehren..................................................................38
Homescreen anpassen.............................................39
Benachrichtigungs-Panel........................................40
Einen Screenshot aufnehmen...................43
Bildschirmtastatur....................................43
Verwenden der Tastatur und Texteingabe....43
Besondere Zeichen eingeben...............................44
Übertragen von Daten zwischen einem PC
und dem Gerät..........................................44
Übertragen von Daten über eine USBVerbindung.......................................................................44
LG Bridge...................................................45
Funktionen von LG Bridge ....................................45
So laden Sie die LG Bridge-Software
herunter.............................................................................46
Apps............................................. 47
Installieren und Deinstallieren von
Anwendungen...........................................48
So öffnen Sie die App Play Store.......................48
So öffnen Sie einen Bildschirm mit
Detailinformationen über eine App..................48
So deinstallieren Sie Anwendungen.................48
2
Anrufe.......................................................49
Sprachanruf tätigen...................................................49
Kontakte anrufen.........................................................49
Annehmen oder Abweisen eines Anrufs.......49
Neuer Anruf....................................................................50
Anruflisten anzeigen..................................................50
Ändern der Anrufeinstellungen...........................50
Kontakte....................................................51
Kontakte suchen..........................................................51
Neuen Kontakt hinzufügen...................................51
Favoritenliste..................................................................51
Eine Gruppe erstellen................................................52
Nachrichten...............................................53
Nachrichten senden...................................................53
Konversations-Ansicht.............................................53
Nachrichteneinstellungen ändern......................54
Kamera......................................................54
Aufnehmen eines Fotos...........................................54
Kameraoptionen im Sucher...................................54
Nach Aufnahme eines Fotos.................................56
Video aufnehmen.........................................................57
Nach Aufnahme eines Videos..............................57
Galerie.......................................................58
Anzeigen von Bildern.................................................58
Fotos bearbeiten..........................................................58
Hintergrund festlegen..............................................58
Vergrößern und Verkleinern..................................59
Video wiedergeben.....................................................59
Fotos/Videos löschen................................................60
E-Mail........................................................60
Konto hinzufügen........................................................60
Arbeiten mit Kontoordnern...................................61
E-Mail-Nachrichten verfassen und senden...61
Ändern der allgemeinen Einstellungen für
E-Mails...............................................................................61
Löschen eines E-Mail-Kontos...............................61

Musik.........................................................62
Musiktitel abspielen...................................................62
Musik-Player-Optionen............................................63
Uhr.............................................................64
Wecker...............................................................................64
Timer...................................................................................65
Weltzeit.............................................................................65
Stoppuhr...........................................................................65
Rechner.....................................................66
Kalender....................................................66
Sprachaufzeichnung..................................66
Ton- und Sprachaufnahme.....................................66
Downloads.................................................67
Radio..........................................................67
LG Backup.................................................67
Info zur Sicherung und Wiederherstellung
von Gerätedaten..........................................................67
So sichern Sie Ihre Gerätedaten .......................68
Google Apps..............................................69
Einstellungen............................... 71
Rufen Sie das Menü Einstellungen auf ....72
Netzwerkeinstellungen.............................72
Wi-Fi....................................................................................72
Wi-Fi Direct.....................................................................73
Bluetooth..........................................................................73
Mobile Daten..................................................................75
Anruf...................................................................................75
Drucken..............................................................................76
USB-Tethering................................................................77
Mobiler Wi-Fi Hotspot.............................................77
Bluetooth-Tethering...................................................77
Flugmodus.......................................................................78
Mobilfunknetze.............................................................78
3
VPN......................................................................................78
Einstellungen für Töne &
Benachrichtigungen..................................79
Weitere Einstellungen..............................................80
Anzeigeeinstellungen................................80
Homescreen....................................................................80
Sperrbildschirm.............................................................81
Bedienungsleiste..........................................................82
Weitere Anzeigeeinstellungen.............................82
Allgemeine Einstellungen.........................83
Sprache und Tastatur................................................83
Standort............................................................................84
Konten & Synchronisation......................................84
Bedienungshilfen..........................................................85
Schnellzugriff-Tasten.................................................87
Sicherheit..........................................................................87
Datum und Uhrzeit.....................................................88
Speicherverwaltung...................................................88
Akku & Energiesparen...............................................89
Apps.....................................................................................89
Standardapp für Nachrichten...............................90
Sichern & zurücksetzen...........................................90
Über das Telefon...........................................................90
Anhang......................................... 91
Software-Update für das Gerät...............92
Häufig gestellte Fragen............................93
Anti-Diebstahl-Anleitung.........................96
Weitere Informationen.............................97
Information: Hinweis bezüglich Open-SourceSoftware...........................................................................97
Informationen zu Bestimmungen (FCC-IDNummer usw.)...............................................................98
Marken...............................................................................98
KONFORMITÄTSERKLÄRUNG.............................98
Kontakt für Produktkonformität:.......................98

4
Richtlinien für den sicheren und
effizienten Gebrauch
Symbol
Beschreibung
Lesen Sie diese Hinweise zum sicheren Gebrauch dieses
drahtlosen Geräts.
Fahren Sie immer äußerst vorsichtig, um die Unfallgefahr zu
minimieren. Verwenden Sie Ihr drahtloses Gerät nicht während
der Fahrt.
Des Weiteren wurde das Gerät für die Nutzung mit einem
Abstand von 5 mm zwischen dem Körper des Nutzers und der
Rückseite des Telefons getestet. Gemäß der FCC-Richtlinie
für HF-Signale muss ein Mindestabstand von 1 cm zwischen
dem Körper des Nutzers und der Rückseite des Telefons
eingehalten werden. Weitere Informationen dazu finden Sie im
Benutzerhandbuch.
Bewahren Sie dieses Gerät oder dazugehörige Zubehörteile
außerhalb der Reichweite von Kindern auf, und lassen Sie sie
nicht damit spielen. Das Gerät enthält Kleinteile mit scharfen
Kanten, die Verletzungen verursachen oder abbrechen und
eine Erstickungsgefahr darstellen können.
Das Gerät kann laute Töne erzeugen.
Hersteller von Herzschrittmachern empfehlen, dass ein
Mindestabstand von 15 cm zwischen anderen Geräten und
einem Herzschrittmacher eingehalten wird, um mögliche
Störungen zu vermeiden.
Schalten Sie Ihr Telefon in Krankenhäusern, Kliniken und
Gesundheitseinrichtungen aus, wenn Sie dazu aufgefordert
werden. Dies soll mögliche Störungen empfindlicher
medizinischer Geräte verhindern.

5
Symbol
Beschreibung
Schalten Sie Ihr drahtloses Gerät aus, wenn Sie vom
Flughafenpersonal oder an Bord eines Flugzeuges dazu
aufgefordert werden. Für weitere Informationen zur
Verwendung von drahtlosen Geräten an Bord eines
Flugzeuges, fragen Sie das Flugzeugpersonal. Falls das
Gerät über einen „Flugmodus“ verfügt, muss dieser vor dem
Einsteigen ins Flugzeug aktiviert werden.
Schalten Sie das (drahtlose) Gerät aus, wenn Sie ein Gebiet
betreten, in dem Explosionen auftreten können, oder in dem
es Anweisungen gibt, „Funksprechgeräte“ oder „elektronische
Geräte“ auszuschalten, um Störungen bei der Auslösung von
Explosionen zu verhindern.
Beispiele für explosionsgefährdete Orte inklusive jeder Art von
Tankstellen sind Schiffsräume, Einrichtungen für den Transport
oder die Speicherung von Treibstoff und Chemikalien und
Orte, an dem die Luft Chemikalien oder Partikel wie Körnchen,
Staub oder Metallpulver enthält.
Das Gerät kann hell aufleuchten oder blinken.
Setzen Sie Ihr Gerät oder dazugehörige Zubehörteile nicht
offenem Feuer aus.
Setzen Sie Ihr Gerät oder dazugehörige Zubehörteile nicht
magnetischen Medien (Disketten, Kreditkarten usw.) aus.
Setzen Sie Ihr Gerät oder dazugehörige Zubehörteile nicht
extremen Temperaturen aus.
Setzen Sie Ihr Gerät oder dazugehörige Zubehörteile nicht
Flüssigkeiten oder Feuchtigkeit aus.

6
Symbol
Beschreibung
Versuchen Sie nicht, das Gerät oder dazugehörige
Zubehörteile auseinanderzunehmen. Wenden Sie sich hierfür
an autorisiertes Personal.
Dieses Gerät verwendet wie jedes andere drahtlose
Gerät Radiosignale, die natürlicherweise nicht immer eine
einwandfreie Verbindung garantieren können. Vertrauen Sie
daher für Notrufe nie ausschließlich auf drahtlose Geräte.
Verwenden Sie ausschließlich zugelassenes Zubehör.
Lesen Sie diese einfachen Richtlinien sorgfältig durch. Die Nichtbeachtung
dieser Richtlinien kann gefährlich oder gesetzeswidrig sein.
Sollte eine Störung auftreten, sorgt ein in Ihrem Gerät integriertes
Software-Tool dafür, dass ein Fehlerprotokoll erstellt wird. Dieses Tool
erfasst nur Informationen über die aufgetretene Störung wie z. B.
Signalstärke, Cell ID Position bei plötzlichem Gesprächsabbruch und
geladene Anwendungen. Das Protokoll dient ausschließlich dazu, die
Ursache der Störung zu bestimmen. Die Protokolle sind verschlüsselt und
können nur von einem autorisierten LG-Reparaturzentrum abgerufen
werden, falls Sie Ihr Gerät zur Reparatur geben müssen.

7
Sicherheitshinweis über die Einwirkung elektromagnetischer
Energie im Radiofrequenzbereich
Informationen zur Einwirkung elektromagnetischer Felder und zur
Spezifischen Absorptionsrate (SAR).
Das Mobiltelefon LG-K120E entspricht den geltenden
Sicherheitsbestimmungen hinsichtlich der Einwirkung elektromagnetischer
Felder. Diese Bestimmungen basieren auf wissenschaftlichen Richtlinien,
die auch Sicherheitsabstände definieren, um eine gesundheitliche
Gefährdung von Personen (unabhängig von Alter und allgemeinem
Gesundheitszustand) auszuschließen.
• In den Richtlinien hinsichtlich der Einwirkung elektromagnetischer
Felder wird eine Maßeinheit verwendet, die als Spezifische
Absorptionsrate (SAR) bezeichnet wird. Der SAR-Wert wird mit
standardisierten Testmethoden ermittelt, bei denen das Telefon
in allen getesteten Frequenzbändern mit der höchsten zulässigen
Sendeleistung betrieben wird.
• Auch wenn Unterschiede zwischen den SAR-Werten verschiedener
LG-Telefonmodelle bestehen, entsprechen sie in jedem Fall den
geltenden Richtlinien hinsichtlich der Einwirkung elektromagnetischer
Felder.
• Der von der Internationalen Kommission für den Schutz vor
nichtionisierenden Strahlen (International Commission on Nonlonizing Radiation Protection, ICNIRP) empfohlene SAR-Grenzwert
liegt bei 2 W/kg gemittelt über zehn (10) Gramm Gewebe.
• Dieses Gerät entspricht den Sicherheitsstandards hinsichtlich der
Strahlenbelastung bei normaler Verwendung am Ohr oder wenn
der Abstand vom Körper mindestens 5 mm beträgt. Tragetaschen,
Gürtelclips oder Vorrichtungen zum Tragen des mobilen Geräts am
Körper dürfen kein Metall enthalten und müssen das Gerät in einem
Abstand von mindestens 5 mm vom Körper halten. Um Dateien oder
Nachrichten übertragen zu können, benötigt dieses Gerät eine gute
Netzverbindung. In einigen Fällen wird die Übertragung von Dateien
und Nachrichten verzögert, bis die Netzverbindung entsprechend gut

8
•
ist. Stellen Sie sicher, dass der oben genannte Abstand eingehalten
wird, bis die Übertragung abgeschlossen ist.
Die höchsten simultanen SAR-Werte:
* Kopf: 1,034 W/kg
* Körper: 1,416 W/Kg
FCC SAR-Information
Ihr Mobilgerät wurde außerdem so konzipiert, dass es die Anforderungen
seitens der Federal Communications Commission (USA) zum Kontakt mit
Radiowellen erfüllt.
Diese Anforderungen legen einen SAR-Grenzwert von 1,6 W/kg gemittelt
über 1 Gramm Gewebe fest.
Die höchsten simultanen SAR-Werte:
* Kopf: 1,44 W/kg
* Am Körper getragen/Hotspot: 1,28 W/kg
Des Weiteren wurde das Gerät für die typische Nutzung am Körper
getestet, mit einem Abstand von 1,0 cm (0.39 inches) zwischen dem
Körper des Nutzers und der Rückseite des Telefons.
Gemäß der FCC-Richtlinie über RF-Signale muss ein Mindestabstand
von 1,0 cm (0.39 inches) zwischen dem Körper des Benutzers und der
Rückseite des Telefons bestehen.
Es sollten keine Gürtelclips, Halfter oder ähnliche Accessoires aus Metall
getragen werden. Es sollten nur Accessoires am Körper getragen werden,
die einen Abstand von 1 cm zwischen Körper und Telefonrückseite
einhalten können und auf das herkömmliche Tragen am Körper getestet
wurden, da möglicherweise die FCC/IC RF-Belastungsgrenzwerte nicht
eingehalten werden.
* FCC-Hinweis & Warnung
Hinweis!
Dieses Gerät wurde geprüft und erfüllt die Grenzwerte gemäß
Teil 15 der Richtlinien der amerikanischen Bundesbehörde für das
Fernmeldewesen FCC (Federal Communications Commission). Beim
Betrieb müssen demnach folgende Bedingungen erfüllt werden:
(1) Das Gerät darf keine schädlichen Funkstörungen verursachen.

9
(2) Dieses Gerät muss empfangene Störungen aufnehmen, die
unerwünschten Betrieb verursachen können.
Achtung!
Jegliche Änderungen, die nicht ausdrücklich vom Hersteller gestattet
wurden, können zum Verlust der Nutzungsberechtigung für das Gerät
führen.
Teil 15.105 der Erklärung
Dieses Gerät wurde geprüft und gemäß Teil 15 der Richtlinien der FCC
als digitales Gerät der Klasse B eingestuft. Diese Vorgaben dienen dazu,
bei einer Verwendung im häuslichen Bereich einen angemessenen Schutz
vor schädlichen Funkstörungen zu gewährleisten. Das Gerät erzeugt und
verwendet elektromagnetische Energie im Radiofrequenzbereich und kann
diese an die Umgebung abgeben. Bei einer nicht sachgemäßen Installation
oder Verwendung kann dies Funkübertragungen über Radiofrequenzen
stören. Es kann jedoch nicht garantiert werden, dass bei einer bestimmten
Installation keine Funkstörungen auftreten.
Falls das Gerät schädliche Funkstörungen verursacht, die den Radio- oder
Fernsehempfang stören, was durch Ein- und Ausschalten des Gerätes
überprüft werden kann, sollte der Benutzer die folgenden Maßnahmen
ergreifen, um die Funkstörungen zu beheben:
• Richten Sie die Antenne neu aus, oder stellen Sie sie an einem
anderen Ort auf.
• Vergrößern Sie den Abstand zwischen Gerät und Empfänger.
• Schließen Sie das Gerät an einen Anschluss an, der mit einem anderen
Stromkreis verbunden ist als der Empfänger.
• Wenden Sie sich an Ihren Händler oder einen fachkundigen Radio- und
Fernsehtechniker.
Pflege und Wartung des Telefons
•

Verwenden Sie immer original LG-Akkus, -Ladegeräte und
-Zubehörteile, die für die Verwendung mit genau diesem Mobiltelefon
zugelassen sind. Die Verwendung anderer Teile kann zum Erlöschen
der Zulassungen oder Garantien für dieses Mobiltelefon führen und
kann gefährlich sein.
10
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•

Einige Inhalte und Abbildungen weichen möglicherweise von Ihrem
Gerät ab und unterliegen Änderungen ohne Vorankündigung.
Öffnen Sie dieses Mobiltelefon nicht. Sollten Reparaturen erforderlich
sein, wenden Sie sich an einen qualifizierten Kundendienstmitarbeiter.
LG ist berechtigt, bei Reparaturen im Rahmen der Garantie neue oder
überholte Ersatzteile oder Platinen zu verwenden, sofern diese über
den gleichen Funktionsumfang verfügen wie die zu ersetzenden Teile.
Bewahren Sie dieses Mobiltelefon nicht in der Nähe elektrischer
Geräte auf (z. B. Fernsehgeräte, Radios, PCs).
Halten Sie das Telefon von Wärmequellen wie Heizungen oder
Herdplatten fern.
Lassen Sie das Telefon nicht fallen.
Setzen Sie das Telefon keinen starken Erschütterungen oder Stößen
aus.
Schalten Sie das Telefon aus, wenn dies aufgrund von jeweils
geltenden Bestimmungen erforderlich ist.
Die Beschichtung des Mobiltelefons kann durch Folien, Klebestreifen
u. Ä. beschädigt werden.
Fassen Sie das Telefon während des Ladevorgangs nicht mit nassen
Händen an. Dadurch kann es zu einem elektrischen Schock oder einer
schweren Beschädigung des Telefons kommen.
Laden Sie das Telefon nicht in der Nähe von entflammbarem Material
auf, da das Telefon heiß werden kann und somit eine Brandgefahr
darstellt.
Reinigen Sie das Gerät außen mit einem trockenen Tuch (verwenden
Sie keine Lösungsmittel wie Benzin, Verdünner oder Alkohol).
Legen Sie das Telefon beim Aufladen nicht auf Polstermöbel.
Das Telefon sollte in einer gut belüfteten Umgebung aufgeladen
werden.
Bewahren Sie das Telefon nicht in sehr verrauchten oder staubigen
Umgebungen auf.
11
•
•
•
•
•
•
•
•
•

Bewahren Sie das Telefon nicht in der Nähe von Gegenständen mit
Magnetstreifen (Kreditkarten, Flugscheine usw.) auf, da andernfalls
die auf dem Magnetstreifen gespeicherten Informationen beschädigt
werden könnten.
Berühren Sie das Display nicht mit spitzen oder scharfen
Gegenständen; andernfalls kann das Telefon beschädigt werden.
Setzen Sie das Mobiltelefon keiner Feuchtigkeit, Luftfeuchtigkeit oder
Nässe aus.
Verwenden Sie Zubehörteile (wie z. B. Kopfhörer) immer mit der
erforderlichen Sorgfalt. Berühren Sie die Antenne nicht unnötig.
Verwenden Sie Gerät und Zubehör nicht an Orten mit hoher
Luftfeuchtigkeit, wie z. B. Swimmingpools, Gewächshäusern, Solarien
oder tropischer Umgebung, andernfalls kann dies zu Beschädigung
des Telefons und zum Erlöschen der Garantie führen.
Berühren, entfernen oder reparieren Sie nicht zerbrochenes
oder gesprungenes Glas. Schäden am Glas-Display aufgrund von
Missbrauch fallen nicht unter die Garantiebedingungen.
Ihr Telefon ist ein elektronisches Gerät, das sich bei normalem Betrieb
erhitzt. Besteht anhaltender, direkter Hautkontakt ohne angemessene
Belüftung, kann es zu Beschwerden oder leichten Verbrennungen
kommen. Gehen Sie daher während und direkt nach dem Betrieb
vorsichtig mit Ihrem Telefon um.
Wenn Ihr Telefon nass wird, müssen Sie es sofort vom Netzstrom
trennen, ausschalten und vollständig trocknen lassen. Versuchen
Sie nicht, das Trocknen mit einer externen Heizquelle, wie Ofen,
Mikrowelle oder Fön, zu beschleunigen.
Die Flüssigkeit in Ihrem nassen Telefon ändert die Farbe der
Produktkennzeichnung in Ihrem Telefon. Geräteschaden, der aufgrund
des Eindringens von Flüssigkeiten entsteht, fällt nicht unter die
Garantiebedingungen.
12
Effiziente Verwendung des Telefons
Elektronische und medizinische Geräte
Bei Mobiltelefonen kann es zu Interferenzen kommen, die die Leistung
beeinträchtigen können.
• Verwenden Sie das Mobiltelefon nicht unerlaubt in der Nähe
medizinischer Geräte. Bitte besprechen Sie mit Ihrem Arzt, ob die
Verwendung Ihres Telefons Störungen Ihres medizinischen Geräts
verursachen kann.
• Einige Hörhilfen können durch Mobiltelefone beeinträchtigt werden.
• Bei Fernsehgeräten, Radios, PCs usw. können ebenfalls leichte
Interferenzen auftreten.
• Verwenden Sie Ihr Telefon nur bei Temperaturen zwischen 0 °C
und 40 °C. Die Verwendung bei besonders niedrigen oder hohen
Temperaturen kann zu Beschädigungen, Fehlfunktionen oder sogar zu
einer Explosion führen.
Herzschrittmacher
Die Hersteller von Herzschrittmachern empfehlen, dass zwischen
Ihrem Herzschrittmacher und Mobiltelefonen ein Mindestabstand
von 15 cm eingehalten werden sollte, um eventuelle Störungen Ihres
Herzschrittmachers zu vermeiden. Verwenden Sie das Telefon daher bitte
an dem Ohr, das weiter von Ihrem Herzschrittmacher entfernt ist, und
bewahren Sie es nicht in Ihrer Brusttasche auf.
Krankenhäuser
Bitte schalten Sie Ihr drahtloses Gerät in Krankenhäusern, Kliniken und
Gesundheitseinrichtungen aus, wenn Sie dazu aufgefordert werden. Dies
soll mögliche Störungen empfindlicher medizinischer Geräte verhindern.

13
Sicherheit im Straßenverkehr
Erkundigen Sie sich über die jeweils geltenden Gesetze und
Bestimmungen über die Verwendung von Mobiltelefonen in Fahrzeugen.
• Benutzen Sie während der Fahrt kein Handtelefon.
• Richten Sie Ihre ganze Aufmerksamkeit auf den Straßenverkehr.
• Verwenden Sie, sofern verfügbar, eine Freisprecheinrichtung.
• Parken Sie ggf. zuerst das Fahrzeug, bevor Sie Anrufe tätigen oder
entgegennehmen.
• Elektromagnetische Strahlen können u.U. elektronische Systeme
in Ihrem Fahrzeug stören, wie beispielsweise das Autoradio oder
Sicherheitssysteme.
• Falls Ihr Fahrzeug mit einem Airbag ausgestattet ist, achten Sie
darauf, das Telefon nicht auf bzw. vor dem Airbag abzulegen und die
Freisprecheinrichtung nicht in der Nähe des Airbags zu installieren.
Andernfalls kann die Funktionsweise des Airbags beeinträchtigt
werden, was zu schweren Verletzungen führen kann.
• Wenn Sie Musik hören, während Sie unterwegs sind, stellen Sie sicher,
dass die Lautstärke auf ein angemessenes Maß eingestellt ist, so
dass Sie Ihre Umgebung wahrnehmen. Dies ist vor allem dann wichtig,
wenn Sie sich in der Nähe einer Straße befinden.
Vermeiden von Hörschäden
Um einer Schädigung des Gehörs vorzubeugen, sollten Sie
nicht über einen längeren Zeitraum mit hoher Lautstärke
hören.
Wenn Sie längere Zeit einem hohen Geräuschpegel ausgesetzt sind,
können Hörschäden auftreten. Wir empfehlen deshalb, dass Sie das
Telefon beim Ein- und Ausschalten nicht ans Ohr halten.
Es empfiehlt sich außerdem, die Lautstärke von Musik und Anrufen auf ein
angemessenes Maß einzustellen.
• Reduzieren Sie die Lautstärke bei der Verwendung von Kopfhörern,
wenn Sie die Stimmen von Personen in Ihrer Nähe nicht hören können,
oder wenn die Person neben Ihnen Ihre Musik hören kann.

14
HINWEIS
•
Übermäßige Lautstärke und übermäßiger Druck der Ohrhörer und
Kopfhörer können zu Hörverlust führen.
Glasteile
Einige Teile Ihres mobilen Geräts bestehen aus Glas. Das Glas kann
zerbrechen, wenn Ihr Gerät herunterfällt, oder wenn es einen kräftigen
Stoß oder Schlag erfährt. Sollte das Glas zerbrechen, berühren Sie es
nicht, und versuchen Sie nicht, es zu entfernen. Verwenden Sie das Gerät
erst wieder, wenn das Glas von einem autorisierten Dienstanbieter ersetzt
wurde.
Sprenggebiete
Benutzen Sie das Telefon nicht in Sprenggebieten. Beachten Sie die
Einschränkungen, und befolgen Sie alle geltenden Vorschriften und Regeln.
Explosionsgefährdete Orte
•
•
Verwenden Sie das Telefon nicht in der Nähe von Kraftstoffen oder
Chemikalien.
Transportieren und lagern Sie keine brennbaren Flüssigkeiten, Gase
oder Explosivstoffe im selben Raum des Fahrzeugs, in dem sich auch
das Mobiltelefon oder Mobiltelefonzubehör befindet.
In Flugzeugen
In einem Flugzeug können Telefone zu Interferenzen führen.
• Schalten Sie daher Ihr Mobiltelefon aus, bevor Sie in ein Flugzeug
steigen.
• Verwenden Sie es auch nicht während des Aufenthalts auf dem
Flughafengelände, sofern dies nicht ausdrücklich vom Personal erlaubt
wurde.
Kinder
Bewahren Sie das Mobiltelefon an einem sicheren Ort außerhalb der
Reichweite von Kleinkindern auf. Es enthält Kleinteile, die verschluckt oder
eingeatmet werden könnten.

15
Notrufe
Notrufe sind möglicherweise nicht in allen Mobilfunknetzen möglich.
Verlassen Sie sich daher bei Notrufen nie ausschließlich auf ein
Mobiltelefon. Weitere Informationen dazu erhalten Sie von Ihrem
Dienstanbieter.
Hinweise zum Akku und zur Pflege des Akkus
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•

Es ist nicht erforderlich, den Akku vor dem Laden vollständig zu
entladen. Anders als bei herkömmlichen Akkus tritt bei diesem Akku
kein Memory-Effekt auf, der die Leistung vermindert.
Verwenden Sie ausschließlich Akkus und Ladegeräte von LG.
Ladegeräte von LG sind so ausgelegt, dass die Lebensdauer des Akkus
optimiert wird.
Öffnen Sie nicht den Akku und schließen Sie ihn nicht kurz.
Achten Sie darauf, dass die Kontakte des Akkus sauber sind.
Tauschen Sie den Akku aus, wenn die Leistung nicht mehr
zufriedenstellend ist. Ein Akku kann mehrere hundert Mal aufgeladen
werden, bevor er ausgetauscht werden muss.
Wenn Sie den Akku längere Zeit nicht verwendet haben, laden Sie ihn
erneut auf, um maximale Leistung zu erzielen.
Setzen Sie das Ladegerät keiner direkten Sonneneinstrahlung oder
hoher Luftfeuchtigkeit (z. B. in einem Badezimmer) aus.
Bewahren Sie den Akku nicht in sehr heißen oder sehr kalten Räumen
auf, da dies die Leistung beeinträchtigen kann.
Bei Austausch des Akkus mit einem ungeeigneten Akkutyp besteht
Explosionsgefahr. Entsorgen Sie unbrauchbar gewordene Akkus
gemäß den Anweisungen.
Wenn Sie den Akku ersetzen müssen, wenden Sie sich an einen
autorisierten LG Electronics Service Point oder Händler in Ihrer Nähe.
Entfernen Sie das Ladegerät immer aus der Steckdose, wenn das
Telefon voll aufgeladen ist. So vermeiden Sie, dass das Ladegerät
unnötig Strom verbraucht.
16
•
•

Die tatsächliche Lebensdauer des Akkus ist abhängig von der
Netzwerkkonfiguration, den Produkteinstellungen, dem Gebrauch und
den Umgebungsbedingungen.
Stellen Sie sicher, dass keine spitzen Gegenstände wie Tierzähne
oder Nägel in Kontakt mit dem Akku kommen. Dies könnte ein Feuer
verursachen.
17
Funktionen, die Sie
lieben werden
QuickMemo+
Die Funktion QuickMemo+ ermöglicht Ihnen das Erstellen von Notizen.
Verwenden von Capture+
Mit der Funktion Capture+ können Sie einfach und effizient während eines
Anrufs mit einem gespeicherten Bild oder auf dem aktuellen Bildschirm
Notizen erstellen.
1 Berühren Sie diese Option, schieben Sie die Statusleiste nach unten,
nicht angezeigt wird, tippen Sie auf
und tippen Sie auf . Wenn
. Versehen Sie zum Aktivieren Capture+ mit einem Häkchen.
2 Erstellen Sie eine Notiz mithilfe der folgenden Optionen:
Tippen Sie auf diese Option, um die zuletzt ausgeführte Aktion
rückgängig zu machen.
Tippen Sie auf diese Option, um die zuletzt ausgeführte Aktion
nochmals auszuführen.
Tippen Sie auf diese Option, um Text in Ihre Notiz einzufügen.
Tippen Sie auf diese Option, um den Schreibstift-Typ und die
Farbe auszuwählen.
Tippen Sie auf diese Option, um mit dem Radierer die
Stiftspuren auf der Notiz auszuradieren.
Tippen Sie hier, um das Bild der Notiz zuzuschneiden.
Tippen Sie hier, um den Freigabe- oder den Papierstil zu
wählen.
Tippen Sie auf diese Option, um die Symbolleiste ein- oder
auszublenden.
•
HINWEIS
Benutzen Sie während der QuickMemo+-Funktion Ihre Fingerspitze. Benutzen
Sie nicht Ihren Fingernagel.
Funktionen, die Sie lieben werden
19
> Fertig, um die aktuelle Notiz unter
3 Tippen Sie auf
speichern.
oder
zu
Anzeigen der gespeicherten Notizen
Tippen Sie auf
>
>
, und wählen Sie das Capture+-Album aus.
Funktionen, die Sie lieben werden
20
Grundlagen
Zubehör
Diese Zubehörteile stehen für das Gerät zur Verfügung.
•
Ladegerät
•
Kurzanleitung
•
Stereo-Headset
•
USB-Kabel
•
Akku
•
•
•
HINWEIS
Die oben beschriebenen Produkte sind nicht zwingend im Lieferumfang
enthalten.
Verwenden Sie ausschließlich Originalzubehör von LG. Die im Lieferumfang
enthaltenen Komponenten wurden speziell für dieses Gerät entwickelt und
sind möglicherweise nicht mit anderen Geräten kompatibel.
Die mit dem Gerät bereitgestellten Elemente und das verfügbare Zubehör
unterscheiden sich unter Umständen je nach Region oder Dienstanbieter.
Grundlagen
22
Geräteaufbau
Hörer
Kopfhörerbuchse
Objektiv der
Rückseitenkamera
Ein-/Aus-/Sperrtaste
Objektiv der
Frontkamera
Anschluss für
Ladegerät und USB
Blitz
Lautstärketasten
Lautsprecher
Grundlagen
23
Ein-/Aus-/
Sperrtaste
•
•
Schalten Sie Ihr Gerät ein/aus, indem Sie diese
Taste gedrückt halten.
Kurz drücken, um den Bildschirm ein- oder
auszuschalten.
Lautstärketasten Bei ausgeschaltetem Bildschirm:
• Drücken Sie eine der Lautstärketasten zweimal,
um die Kamera zu starten.
Im Homescreen:
• Regelung der Ruftonlautstärke
Während eines Anrufs:
• Regelung der Hörerlautstärke bei der
Wiedergabe von Audio-/Videodateien
• Fortlaufende Lautstärkesteuerung
•
WARNUNG
Das Display und der Touchscreen können beschädigt werden, wenn Sie schwere
Gegenstände auf das Gerät legen oder sich darauf setzen.
Ein- und Ausschalten des Geräts
Einschalten des Geräts
Halten Sie die Ein/Aus-Taste/Sperrtaste für ein paar Sekunden gedrückt,
bis sich der Bildschirm einschaltet.
Ausschalten des Geräts
1 Halten Sie die Ein/Aus-Taste/Sperrtaste gedrückt, bis das Menü mit
Geräteoptionen angezeigt wird.
2 Tippen Sie auf Ausschalten > OK, um zu bestätigen, dass Sie das Gerät
ausschalten möchten.
Grundlagen
24
Einsetzen der SIM-Karte und des Akkus
Legen Sie die SIM-Karte ein, die Ihnen Ihr Gerätedienstanbieter zur
Verfügung gestellt hat, und legen Sie den mitgelieferten Akku ein.
•
•
WARNUNG
Setzen Sie keine Speicherkarte in den SIM-Karten-Slot ein. Sollte eine
Speicherkarte im SIM-Karten-Slot stecken bleiben, bringen Sie das Gerät zu
einem LG Service Center, um die Speicherkarte entfernen zu lassen.
HINWEIS
Nur microSIM-Karten sind mit diesem Gerät kompatibel.
1 Um die rückseitige Abdeckung zu entfernen, halten Sie das Gerät fest
in einer Hand. Mit Ihrer anderen Hand heben Sie die Akkuabdeckung mit
Ihrem Daumennagel hoch, wie in der nachfolgenden Abbildung gezeigt.
2 Setzen Sie die SIM-Karte wie in der Abbildung gezeigt in den dafür
vorgesehenen SIM-Karten-Slot ein. Die goldfarbenen Kontakte auf der
SIM-Karte müssen dabei nach unten zeigen.
Grundlagen
25
3 Setzen Sie den Akku ein.
4 Um die Abdeckung wieder auf das Gerät zu setzen, richten Sie die
Rückseitenabdeckung über dem Akkufach aus, und drücken Sie sie nach
unten, bis sie einrastet.
Grundlagen
26
Laden des Akkus
Laden Sie den Akku vor dem ersten Gebrauch auf. Verwenden Sie zum
Aufladen des Akkus das Ladegerät. Es kann auch ein Computer verwendet
werden, um den Akku aufzuladen, indem Sie das Gerät mit dem USBKabel daran anschließen.
•
WARNUNG
Verwenden Sie nur Aufladegeräte, Akkus und Kabel, die von LG genehmigt
wurden. Wenn Sie nicht genehmigte Ladegeräte, Akkus oder Kabel verwenden,
kann das beim Aufladen des Akkus zu Verzögerungen führen. Es kann auch
dazu führen, dass der Akku explodiert oder das Gerät beschädigt wird. Dies ist
nicht Bestandteil der Garantieleistung.
Der Anschluss für das Ladegerät befindet sich am unteren Ende des
Geräts. Stecken Sie das Ladegerät ein, und schließen Sie es an eine
Steckdose an.
Grundlagen
27
Akkubetriebsdauer optimieren
Sie können die Betriebsdauer Ihres Akkus erhöhen, indem Sie Funktionen
deaktivieren, bei denen Sie auf die andauernde Ausführung im Hintergrund
verzichten können. Sie können überwachen, wie stark Anwendungen und
Systemressourcen den Akku beanspruchen.
So erhöhen Sie die Akkulaufzeit des Geräts:
•
•
•
•
•
Deaktivieren Sie Funkverbindungen, die Sie nicht verwenden. Wenn
Sie Wi-Fi, Bluetooth® oder GPS nicht verwenden, schalten Sie diese
Funktionen aus.
Verringern Sie die Helligkeit des Bildschirms, und stellen Sie eine
kürzere Wartezeit für die automatische Bildschirmsperre ein.
Deaktivieren Sie die automatische Synchronisierung für Gmail,
Kalender, Kontakte und weitere Anwendungen, wenn Sie diese nicht
verwenden.
Einige Anwendungen, die Sie herunterladen, verbrauchen
Akkukapazität.
Prüfen Sie während der Verwendung heruntergeladener
Anwendungen den Ladezustand des Akkus.
Grundlagen
28
Einsetzen der Speicherkarte
Ihr Telefon unterstützt microSD-Karten mit bis zu 32 GB Kapazität. Je
nach Hersteller und Typ sind einige Speicherkarten unter Umständen nicht
mit Ihrem Gerät kompatibel.
•
•
WARNUNG
Einige Speicherkarten sind unter Umständen nicht vollständig kompatibel
mit dem Gerät. Bei Verwendung einer ungeeigneten Karte können unter
Umständen Schäden am Gerät oder der Speicherkarte auftreten, oder es
werden auf der Karte gespeicherte Daten beschädigt.
HINWEIS
Häufiges Beschreiben und Löschen von Daten verkürzt die Lebensdauer von
Speicherkarten.
1 Entfernen Sie die rückseitige Abdeckung.
2 Legen Sie eine Speicherkarte so ein, dass die goldfarbenen Kontakte
nach unten zeigen.
3 Bringen Sie die rückseitige Abdeckung wieder an.
Grundlagen
29
Entfernen der Speicherkarte
Deaktivieren Sie die Speicherkarte für ein sicheres Entfernen zuerst, bevor
Sie sie herausnehmen.
Tippen Sie auf
>
>
> Registerkarte Allgemein >
Speicherverwaltung > Speicherkarte entfernen.
•
WARNUNG
Entfernen Sie die Speicherkarte nicht, während das Gerät Informationen
überträgt oder abruft. Dies kann dazu führen, dass Daten verloren gehen
oder beschädigt werden oder Schäden an der Speicherkarte oder dem Gerät
auftreten. LG übernimmt keine Verantwortung für Verluste, die durch die
missbräuchliche Verwendung von beschädigten Speicherkarten entstehen,
einschließlich des Verlusts von Daten.
Touchscreen-Tipps
Nachfolgend einige Tipps zur Navigation auf Ihrem Gerät.
•
•
HINWEIS
Drücken Sie nicht zu fest, da der Bildschirm schon auf die leichteste Berührung
reagiert.
Berühren Sie mit der Fingerspitze die gewünschte Option. Achten Sie dabei
darauf, dass Sie nicht auf die Schaltflächen für andere Funktionen tippen.
Tippen oder berühren
Durch einmaliges Antippen werden die gewünschten Elemente, Links,
Verknüpfungen und Zeichen auf der Bildschirmtastatur ausgewählt.
Grundlagen
30
Berühren und halten
Berühren und halten Sie ein Element auf dem Bildschirm, indem Sie den
Finger auf dem Element belassen, bis eine Aktion ausgeführt wird.
Ziehen
Berühren und halten Sie ein Element, und bewegen Sie Ihren Finger
auf dem Bildschirm bis zur Zielposition, ohne ihn zwischendurch vom
Bildschirm wegzunehmen. Sie können Elemente in den Homescreen
ziehen, um Sie an einer anderen Stelle abzulegen.
Wischen oder streichen
Zum Ziehen oder Schieben bewegen Sie Ihre Finger schnell über die
Oberfläche des Bildschirms, ohne beim ersten Antippen zu pausieren
(damit Sie nicht versehentlich ein Element ziehen).
Grundlagen
31
Zweimal tippen
Tippen Sie zweimal auf eine Webseite oder eine Karte, um sie zu
vergrößern.
Vergrößern/Verkleinern mit den Fingern
Um zum Beispiel bei Verwendung des Browsers oder von Maps oder
beim Durchsuchen von Bildern die Anzeige zu vergrößern oder zu
verkleinern, bewegen Sie Zeigefinger und Daumen in einer Kneif- oder
Spreizbewegung.
Grundlagen
32
Google-Konto einrichten
Wenn Sie eine Google-Anwendung auf Ihrem Gerät das erste Mal öffnen,
müssen Sie sich mit Ihrem vorhandenen Google-Konto anmelden. Wenn
Sie kein Google-Konto haben, werden Sie aufgefordert, eines zu erstellen.
Google-Konto erstellen
1 Tippen Sie auf
>
>
> Registerkarte Allgemein > Konten &
Synchronisation.
2 Wählen Sie KONTO HINZUFÜGEN > Google > Oder ein neues Konto
erstellen.
3 Geben Sie Ihren Vor- und Nachnamen ein, und tippen Sie dann auf
WEITER.
4 Folgen Sie den Anweisungen, und geben Sie die erforderlichen und
optionalen Informationen zum Konto ein. Warten Sie, während der
Server Ihr Konto erstellt.
Bei Ihrem Google-Konto anmelden
1 Tippen Sie auf
>
>
> Registerkarte Allgemein > Konten &
Synchronisation.
2 Wählen Sie KONTO HINZUFÜGEN > Google.
3 Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, und tippen Sie auf WEITER.
4 Geben Sie Ihr Passwort ein, und tippen Sie auf WEITER.
5 Nach dem Anmelden können Sie Gmail verwenden und die GoogleDienste nutzen.
6 Sobald Sie Ihr Google-Konto eingerichtet haben, wird das Gerät
automatisch mit Ihrem Google-Konto im Internet synchronisiert (falls
eine Datenverbindung verfügbar ist).
Nach dem Anmelden synchronisiert Ihr Gerät alle Google-Dienste, wie
z. B. Gmail, Kontakte und Google Kalender. Außerdem können Sie Maps
verwenden, Anwendungen aus dem Play Store herunterladen, Ihre
Einstellungen auf Google-Servern sichern und die Vorteile anderer GoogleDienste auf Ihrem Gerät nutzen.
Grundlagen
33
Gerät sperren und entsperren
Das Drücken der Ein-/Aus-Taste/Sperrtaste schaltet das Display aus und
setzt das Gerät in den Sperrmodus. Das Gerät wird automatisch gesperrt,
wenn es eine bestimmte Zeit lang nicht verwendet wird. Dies verhindert
versehentliches Tippen und schont den Akku.
Drücken Sie zum Entsperren des Geräts die Ein-/Aus-Taste/Sperrtaste
und wischen Sie in einer beliebigen Richtung über das Display.
KnockON
Mit der Funktion KnockON ist es möglich, durch doppeltes Tippen den
Bildschirm ganz einfach ein- und auszuschalten.
Einschalten des Bildschirms
1 Um den Bildschirm einzuschalten, doppeltippen Sie (d. h. zwei Mal
schnell hintereinander) auf die Mitte des Sperrbildschirms.
2 Entsperren Sie den Bildschirm oder den Zugriff auf alle verfügbaren
Verknüpfungen oder Widgets.
Ausschalten des Bildschirms
1 Tippen Sie zweimal auf eine freie Fläche auf dem Homescreen oder in
der Statusleiste.
2 Der Bildschirm schaltet sich aus.
•
HINWEIS
Tippen Sie auf die Mitte des Bildschirms. Wenn Sie auf den unteren oder
oberen Bereich tippen, kann die Erkennungsrate sinken.
Grundlagen
34
Knock Code
Die Funktion Knock Code ermöglicht es Ihnen, Ihren eigenen Klopf-Code
zum Entsperren festzulegen, indem Sie dazu eine Klopffolge (oder eine
Kombination von Tipp-Berührungen) benutzen. Sie können direkt auf den
Homescreen zugreifen, wenn der Bildschirm ausgeschaltet ist, indem Sie
in dieser Reihenfolge auf den Bildschirm tippen.
•
•
HINWEIS
Wenn Sie 6 Mal den falschen Knock Code eingeben, werden Sie automatisch
zur Eingabe der Anmelde-/Backup-PIN Ihres Google-Kontos weitergeleitet.
Benutzen Sie beim Antippen der Anzeige zum Ein- und Ausschalten Ihre
Fingerspitze anstatt der Fingernägel.
Einrichten der Knock Code-Funktion
1 Tippen Sie auf
>
>
> Registerkarte Anzeige >
Sperrbildschirm > Bildschirmsperre auswählen > Knock Code.
2 Tippen Sie in einem bestimmten Muster auf die Quadrate, um Ihren
Knock Code einzustellen. Ihr Knock-Code-Muster kann aus 3- bis
8-maligem Tippen bestehen.
Entsperren des Bildschirms mit dem Knock Code
Wenn sich der Bildschirm ausschaltet, können Sie ihn durch Tippen des
vorher angelegten Knock Code-Musters entsperren.
Ändern der Bildschirm-Sperrmethode
Sie können ändern, wie Sie den Bildschirm sperren, damit keine anderen
Personen Zugriff auf Ihre persönlichen Informationen haben.
>
>
> Registerkarte Anzeige >
1 Tippen Sie auf
Sperrbildschirm > Bildschirmsperre auswählen.
2 Wählen Sie eine gewünschte Bildschirmsperre aus den Optionen Keine,
Ziehen, Knock Code, Muster, PIN und Passwort.
Grundlagen
35
•
HINWEIS
Erstellen Sie zunächst ein Google-Konto, bevor Sie ein Entsperrungsmuster
festlegen, und denken Sie an die Backup-PIN, die Sie beim Erstellen Ihres
Entsperrungsmusters erstellt haben.
Smart Lock
Sie können die Intelligente Sperre verwenden, um das Entsperren Ihres
Geräts zu erleichtern. Sie können Ihr Gerät so einstellen, dass es entsperrt
bleibt, wenn ein vertrauenswürdiges Bluetooth-Gerät angeschlossen ist,
wenn sich das Gerät an einem vertrauten Ort wie in Ihrer Wohnung oder
an Ihrem Arbeitsplatz befindet, oder wenn Ihr Gesicht erkannt wird.
Einrichten der Smart Lock-Funktion
1 Tippen Sie auf
>
>
> Registerkarte Anzeige >
Sperrbildschirm > Smart Lock.
2 Vor dem Hinzufügen von vertrauenswürdigen Geräten, Orten oder
Gesichtern müssen Sie eine Bildschirmsperre festlegen (Knock Code,
Muster, PIN oder Passwort).
Grundlagen
36
Homescreen
Der Homescreen ist der Ausgangspunkt für viele Anwendungen
und Funktionen. Dort haben Sie die Möglichkeit, Elemente wie AppVerknüpfungen und Google-Widgets hinzuzufügen, die Ihnen sofortigen
Zugriff auf Daten und Anwendungen bieten. Es handelt sich hierbei um
den standardmäßigen Homescreen, der aus jedem Menü heraus über
erreichbar ist.
Tippen auf
Der Homescreen
1
Statusleiste
2
Widget
3
Anwendungssymbole
4
Anzeige des aktuellen Homescreens
Bereich der Schnellstartschaltflächen
Bedienungsleiste
5

1
2
3
4
5
6
Statusleiste – Zeigt die Gerätestatusinformationen an, einschließlich
Uhrzeit, Signalstärke, Akkustatus und Benachrichtigungssymbolen
Widget – Widgets sind in sich geschlossene Apps, die über das
App-Menü oder den Homescreen aufgerufen werden können.
Anders als Verknüpfungen funktionieren Widgets gegebenenfalls als
Bildschirmanwendungen.
Anwendungssymbole – Tippen Sie auf ein Symbol (Anwendung,
Ordner etc.), um das Element zu öffnen und zu verwenden.
Anzeige des aktuellen Homescreens – Zeigt an, in welchem
Homescreen Sie sich gerade befinden.
Bereich der Schnellstartschaltflächen – Bietet durch einmaliges
Berühren in einem beliebigen Homescreen Zugriff auf die Funktion.
Grundlagen
37
6
Bedienungsleiste
aste
T
„Zurück“
Kehrt zum vorherigen Bildschirm zurück. Dient auch
zum Schließen von Popup-Elementen wie Menüs,
Dialogfeldern und der Bildschirmtastatur.
omeH
Taste
Kehrt von allen Bildschirmen zum Homescreen
zurück.
S chaltfläche Zeigt die zuletzt verwendeten Anwendungen an.
„Übersicht“ Berühren und halten Sie diese Schaltfläche, um ein
Menü mit den verfügbaren Optionen zu öffnen.
Anzeige anderer Homescreen-Panels
Das Betriebssystem ermöglicht mehrere Homescreen-Seiten. So verfügen
Sie über mehr Platz für neue Symbole, Widgets usw.
• Streichen Sie mit dem Finger nach links oder rechts über den
Homescreen, um auf zusätzliche Seiten zuzugreifen.
Zu den zuletzt verwendeten Anwendungen
zurückkehren
Mit Android wird Multitasking einfach, weil Sie mehr als eine Anwendung
gleichzeitig ausführen können. Es ist nicht erforderlich, eine Anwendung
zu schließen, bevor Sie eine andere öffnen. Öffnen Sie mehrere
Anwendungen, und wechseln Sie zwischen ihnen.
Android verwaltet alle Anwendungen, hält sie an oder startet sie nach
Bedarf, um sicherzustellen, dass inaktive Anwendungen nicht unnötig
Ressourcen verbrauchen.
1 Tippen Sie auf . Eine Liste mit den zuletzt verwendeten
Anwendungen wird angezeigt.
2 Tippen Sie auf die Anwendung, die Sie öffnen möchten. Die vorher
ausgeführte App im Hintergrund wird dadurch nicht angehalten. Tippen
Sie, um eine Anwendung nach Gebrauch zu verlassen.
• Um eine Anwendung aus der Liste der zuletzt verwendeten
Anwendungen zu schließen, wischen Sie die App-Vorschau nach links
Grundlagen
38
oder rechts. Um alle Anwendungen zu löschen, tippen Sie auf Alles
löschen.
Homescreen anpassen
Sie können Ihren Homescreen anpassen, indem Sie Apps und Widgets
hinzufügen oder Hintergründe ändern.
Hinzufügen von Elementen zu Ihrem Homescreen
1 Berühren Sie einen leeren Teil des Homescreen etwas länger.
2 Wählen Sie im „Hinzufügen-Modus“ das Element aus, das Sie
hinzufügen möchten. Auf dem Homescreen wird dann das hinzugefügte
Element angezeigt.
3 Ziehen Sie das Element an die gewünschte Position, und lassen Sie den
Bildschirm los.
•
HINWEIS
Um ein Anwendungssymbol aus dem Bildschirm „Apps“ zum Homescreen
hinzuzufügen, müssen Sie die gewünschte Anwendung länger berühren.
Elemente vom Homescreen entfernen
Wenn Sie auf dem Homescreen sind, berühren Sie das Symbol, das Sie
entfernen möchten, etwas länger und ziehen es auf das Symbol .
Hinzufügen einer App zum Bereich der
Schnellstartschaltflächen
Berühren und halten Sie auf dem App-Bildschirm oder dem
Homescreen ein App-Symbol, und ziehen Sie es in den Bereich der
Schnellstartschaltflächen. Dann lassen Sie es an der gewünschten
Position los.
Entfernen einer App aus dem Bereich der
Schnellstartschaltflächen
Berühren und halten Sie die entsprechende Schnellstartschaltfläche, und
ziehen Sie sie auf das Symbol .
Grundlagen
39
•
HINWEIS
Die Schaltfläche Apps
kann nicht entfernt werden.
So passen Sie App-Symbole auf der Startseite an:
1 Berühren und halten Sie ein Anwendungssymbol, bis es von
seinem ursprünglichen Ort bewegt werden kann, und lassen Sie es
wird oben rechts
anschließend wieder los. Das Bearbeitungssymbol
in der Anwendung angezeigt.
2 Tippen Sie erneut auf das Anwendungssymbol, und wählen Sie das
gewünschte Design und die Größe des Symbols.
3 Tippen Sie auf OK, um die Änderung zu speichern.
Benachrichtigungs-Panel
Benachrichtigungen informieren Sie über den Eingang neuer Nachrichten,
Kalendertermine und Alarme sowie über laufende Ereignisse, z. B. ein
gerade geführtes Telefongespräch.
Öffnen des Benachrichtigungs-Panels
Ziehen Sie zum Öffnen des Benachrichtigungs-Panels die Statusleiste
nach unten. Um das Benachrichtigungsfeld zu schließen, wischen Sie auf
dem Bildschirm nach oben oder tippen Sie auf .
Grundlagen
1
Bereich für
Schnelleinstellungen
2
Benachrichtigungen
3
ENTFERNEN
40
1
2
3
Tippen Sie auf die jeweilige Schaltfläche zur Schnelleinstellung, um
sie ein- oder auszuschalten. Berühren und halten Sie die gewünschte
Schaltfläche, um direkt auf das Einstellungsmenü der Funktion
zuzugreifen. Um weitere Umschalt-Schaltflächen anzuzeigen,
ziehen Sie den Bereich nach links oder rechts. Tippen Sie auf , um
Schaltflächen zur Schnelleinstellung zu entfernen, hinzuzufügen oder
neu zu ordnen.
Hier werden aktuelle Benachrichtigungen, jeweils mit einer kurzen
Beschreibung, aufgelistet. Tippen Sie auf eine Benachrichtigung, um sie
anzuzeigen.
Tippen Sie auf diese Schaltfläche, um alle Benachrichtigungen zu
löschen.
Wenn eine Benachrichtigung eingeht, wird das entsprechende
Symbol oben im Bildschirm angezeigt. Symbole für anstehende
Benachrichtigungen werden links und Systemsymbole, z. B. für Wi-Fi oder
Akkustand, rechts angezeigt.
Anzeigesymbole auf der Statusleiste
Anzeigesymbole werden auf der Statusleiste oben im Bildschirm
angezeigt, um verpasste Anrufe, neue Nachrichten, Kalenderereignisse,
Gerätestatus usw. zu melden.
Benachrichtigungssymbole
Statussymbole
Die oben im Bildschirm angezeigten Symbole bieten Informationen
über den Status des Telefons. Die in der folgenden Tabelle aufgeführten
Symbole gehören zu den häufigsten.
Symbol Beschreibung
Keine SIM-Karte
eingesetzt
Kein Netzwerksignal
verfügbar
Grundlagen
Symbol Beschreibung
Ein Titel wird gerade
gespielt
Keine Unterbrechungen
oder Wecker
41
Der Flugmodus ist
aktiviert
Verbindungsaufbau zu
einem Wi-Fi-Netzwerk
Vibrationsmodus ist
aktiviert
Headset angeschlossen
Akku wird geladen
Anruf wird getätigt
Entgangener Anruf
Bluetooth ist aktiv
Systemwarnung
Alarm ist eingestellt
Neue Sprachmitteilung
verfügbar
Neue Text- oder
Multimedia-Nachricht
verfügbar
•
•
Akku vollständig geladen
Das Gerät ist über ein
USB-Kabel an einen PC
angeschlossen
Daten werden
heruntergeladen
Daten werden
hochgeladen
GPS ist eingeschaltet
Daten werden
synchronisiert
Wählen Sie eine
Eingabemethode
Wi-Fi-Hotspot ist aktiv
HINWEIS
Die Position der Symbole in der Statusleiste kann je nach Funktion oder Dienst
unterschiedlich sein.
Die verfügbaren Optionen hängen möglicherweise von der Region oder dem
Dienstanbieter ab.
Grundlagen
42
Einen Screenshot aufnehmen
Drücken und halten Sie die Leiser-Taste und die Ein/Aus-Taste/
Sperrtaste für ungefähr zwei Sekunden gleichzeitig, um einen Screenshot
vom aktuellen Bildschirm aufzunehmen.
Tippen Sie auf den Ordner
>
>
> Screenshots, damit das
aufgenommene Bild angezeigt wird.
Bildschirmtastatur
Sie können Text über die Bildschirmtastatur eingeben. Die
Bildschirmtastatur wird auf dem Bildschirm eingeblendet, wenn Sie auf ein
verfügbares Texteingabefeld tippen.
Verwenden der Tastatur und Texteingabe
Symbol
Beschreibung
Tippen Sie einmal auf die Taste, um den nächsten
Buchstaben groß zu schreiben. Tippen Sie zweimal auf die
Taste, um die Feststellfunktion zu aktivieren.
Tippen Sie, um die Tastatureinstellungen aufzurufen.
Berühren und halten Sie die Taste, um die Methode der
Texteingabe zu ändern.
Tippen Sie auf diese Taste, um ein Leerzeichen einzufügen.
Tippen Sie auf diese Taste, um eine neue Zeile zu erzeugen.
Tippen Sie auf diese Taste, um das vorherige Zeichen zu
löschen.
Grundlagen
43
Besondere Zeichen eingeben
Mit der Bildschirmtastatur können Sie Sonderzeichen eingeben.
Wenn Sie zum Beispiel ein „á“ eingeben möchten, berühren und halten
Sie die Taste „a“, bis ein Popup-Fenster erscheint und die zugehörigen
Sonderzeichen zeigt. Heben Sie den Finger nicht an, und führen Sie ihn
auf das gewünschte Sonderzeichen. Wenn es markiert ist, heben Sie Ihren
Finger.
•
HINWEIS
Befindet sich in der rechten oberen Ecke einer Taste ein Symbol, bedeutet das,
dass es zu dieser Taste weitere Zeichen gibt.
Übertragen von Daten zwischen einem
PC und dem Gerät
Sie können Daten zwischen einem PC und dem Gerät kopieren oder
verschieben.
Übertragen von Daten über eine USB-Verbindung
1 Verbinden Sie Ihr Gerät über das mitgelieferte USB-Kabel mit einem PC.
2 Öffnen Sie das Benachrichtigungs-Panel, tippen Sie auf den aktuellen
Verbindungstyp, und wählen Sie Mediengerät (MTP).
3 Auf Ihrem PC öffnet sich daraufhin ein Popup-Fenster, mit dessen Hilfe
Sie die gewünschten Daten übertragen können.
•
•
HINWEIS
Damit das Gerät erkannt werden kann, muss auf Ihrem PC der Treiber LG
Android Platform Driver installiert sein.
Prüfen Sie die Anforderungen für die Verwendung der Funktion Mediengerät
(MTP).
Grundlagen
44
Elemente
Voraussetzung
Betriebssystem
Microsoft Windows XP SP3, Vista oder
neuer
Version von Windows
Media Player
Windows Media Player 10 oder höher
LG Bridge
LG Bridge ist eine Anwendung, mit deren Hilfe Sie bequem auf einem
LG Gerät gespeicherte Bilder, Musik, Videos, Dokumente, etc. auf Ihrem
PC verwalten können. Sie können auch Ihre Dateien auf Ihrem PC sichern
(zum Beispiel Kontakte oder Bilder) oder die Software eines Geräts
aktualisieren.
•
•
•
HINWEIS
Detaillierte Anweisungen zur Verwendung von LG Bridge finden Sie im Menü
„Hilfe“, nachdem Sie das Programm geöffnet und installiert haben.
Die unterstützten Funktionen können je nach Gerät variieren.
Der LG Unified-USB-Treiber ist ein Programm, das für die Verbindung eines
LG Geräts mit einem PC benötigt wird. Er wird automatisch installiert, wenn
Sie LG Bridge installieren.
Funktionen von LG Bridge
•
•
•
Verwalten der Inhalte von Ihrem Gerät über Wi-Fi oder
Datenübertragung auf Ihrem PC
Sichern und Wiederherstellen der Daten von Ihrem Gerät über USB
Aktualisieren der Software eines Geräts auf Ihrem PC über USB
Grundlagen
45
So laden Sie die LG Bridge-Software herunter
1 Besuchen Sie die Seite www.lg.com.
2 Tippen Sie auf die Suchen-Taste, und geben Sie den Namen des Modells
ein, um nach diesem Modell suchen zu lassen.
3 Wählen Sie die Modelldaten aus, und klicken Sie auf LOS.
4 Scrollen Sie nach unten, und wählen Sie die Registerkarte PC SYNC >
Windows oder Mac OS > DOWNLOAD aus, um LG Bridge
herunterzuladen.
Grundlagen
46
Apps
Installieren und Deinstallieren von
Anwendungen
Mit Play Store können Sie kostenlose und kostenpflichtige Anwendungen
suchen oder durchsuchen.
So öffnen Sie die App Play Store
Tippen Sie auf
>
>
.
So öffnen Sie einen Bildschirm mit
Detailinformationen über eine App
Beim Stöbern in Play Store können Sie jederzeit auf eine App tippen,
damit ein Bildschirm mit Detailinformationen zu dieser App eingeblendet
wird.
Der Bildschirm mit Detailinformationen zu einer App enthält eine
Beschreibung, Bewertungen, Kommentare und ähnliche Informationen
über die App. Von diesem Bildschirm aus können Sie die App
herunterladen, installieren, deinstallieren, bewerten und so weiter.
So deinstallieren Sie Anwendungen
1 Tippen Sie auf
>
>
> Registerkarte Allgemein > Apps.
2 Sobald alle Anwendungen angezeigt werden, blättern Sie zu der
Anwendung, die Sie deinstallieren möchten, und wählen diese aus.
3 Tippen Sie auf Deinstallieren.
Apps
48
Anrufe
Genießen Sie Anrufe mit klarer Gesprächsqualität.
Sprachanruf tätigen
1 Tippen Sie auf
> .
2 Geben Sie mithilfe des Telefon-Wählfelds die Nummer ein. Zum
.
Löschen einer Ziffer tippen Sie auf
, um den
3 Nach Eingabe der gewünschten Nummer tippen Sie auf
Anruf zu tätigen.
.
4 Um den Anruf zu beenden, tippen Sie auf
•
HINWEIS
Um „+“ für internationale Anrufe einzugeben, berühren Sie
länger.
Kontakte anrufen
1 Tippen Sie auf
> .
2 Scrollen Sie durch die Kontaktliste. Sie können auch den Namen eines
Kontakts in das Suchfeld eingeben oder mithilfe der Buchstaben des
Alphabets rechts in der Anzeige durch die Liste scrollen.
3 Tippen Sie in der angezeigten Liste auf den Kontakt, den Sie anrufen
möchten.
Annehmen oder Abweisen eines Anrufs
•
•
•
Um den eingehenden Anruf anzunehmen, wischen Sie
in eine
beliebige Richtung.
Um den eingehenden Anruf abzulehnen, ziehen Sie
in eine
beliebige Richtung.
HINWEIS
Wischen Sie
, wenn Sie einen Anruf ablehnen und dem Anrufer eine
Nachricht übermitteln wollen.
Apps
49
Neuer Anruf
1 Tippen Sie bei Ihrem ersten Anruf auf > Anruf hinzufügen, und
geben Sie die Rufnummer ein.
.
2 Tippen Sie auf
3 Beide Anrufe werden auf dem Bildschirm angezeigt. Ihr erster Anruf
wird auf Halten gesetzt.
4 Tippen Sie auf die angezeigte Nummer, um zwischen den Anrufen zu
wechseln. Oder tippen Sie auf , um eine Telefonkonferenz zu starten.
.
5 Um alle Anrufe zu beenden, tippen Sie auf
•
HINWEIS
Jeder getätigte Anruf ist kostenpflichtig.
Anruflisten anzeigen
1 Tippen Sie auf
>
> Registerkarte Anrufliste.
2 Zeigt die vollständige Liste aller gewählten, empfangenen und
entgangenen Anrufe an.
•
•
HINWEIS
Wenn Sie auf einen beliebigen Eintrag der Anrufliste tippen, werden das
Datum, die Uhrzeit und die Dauer des Anrufs angezeigt.
Tippen Sie auf > Alle löschen, um alle aufgezeichneten Elemente zu
löschen.
Ändern der Anrufeinstellungen
Sie können Anrufeinstellungen konfigurieren, z. B. Rufumleitung und
weitere Sonderfunktionen, die von Ihrem Dienstanbieter angeboten
werden.
> .
1 Tippen Sie auf
2 Tippen Sie auf > Anrufeinstellungen, und konfigurieren Sie die
gewünschten Optionen.
Apps
50
Kontakte
Sie können dem Gerät Kontakte hinzufügen und diese mit den Kontakten
in Google-Konten oder anderen Konten synchronisieren, die diese Funktion
unterstützen.
Kontakte suchen
1 Tippen Sie auf
> .
2 Tippen Sie auf Kontakte, und geben Sie den Namen des Kontakts über
das Tastenfeld ein. Übereinstimmungen werden angezeigt, sobald Sie
mit dem Schreiben beginnen.
Neuen Kontakt hinzufügen
1
2
3
4
Tippen Sie auf
> .
Geben Sie die Nummer des neuen Kontakts ein.
Tippen Sie auf > Zu Kontakten hinzufüg. > Neuer Kontakt.
Wenn Sie dem neuen Kontakt ein Bild hinzufügen möchten, tippen Sie
auf das Bildsymbol. Wählen Sie zwischen Foto aufnehmen und Aus
Galerie auswählen.
5 Geben Sie für den Kontakt die gewünschten Informationen ein.
6 Tippen Sie auf SPEICHERN.
Favoritenliste
Sie können häufig angerufene Kontakte als Favoriten einordnen.
Einen Kontakt zu Ihren Favoriten hinzufügen
1 Tippen Sie auf
> .
2 Tippen Sie auf einen Kontakt, um dessen Details anzuzeigen.
3 Tippen Sie auf den Stern oben rechts im Bildschirm. Der Stern wird
gelb.
Apps
51
Einen Kontakt aus Ihrer Favoritenliste entfernen
1 Tippen Sie auf
>
> Registerkarte Favoriten.
2 Wählen Sie einen Kontakt, um dessen Details anzuzeigen.
3 Tippen Sie auf den gelben Stern oben rechts im Bildschirm. Der Stern
wird dunkel, und der Kontakt wird aus Ihren Favoriten entfernt.
Eine Gruppe erstellen
1 Tippen Sie auf
>
> Registerkarte Gruppen.
2 Tippen Sie auf > Neue Gruppe.
3 Geben Sie einen Namen für die neue Gruppe ein. Sie können auch einen
eigenen Rufton für eine neu erstellte Gruppe festlegen.
4 Tippen Sie auf Fügen Sie Mitglieder hinzu, um Kontakte zur Gruppe
hinzuzufügen, und tippen Sie dann auf HINZUFÜGEN.
5 Tippen Sie zum Speichern der Gruppe auf SPEICHERN.
•
HINWEIS
Wenn Sie eine Gruppe löschen, bleiben die einzelnen Kontakte dieser Gruppe
erhalten. Sie bleiben in Ihrer Kontaktliste gespeichert.
Apps
52
Nachrichten
Ihr Gerät vereint Text- und Multimedia-Nachrichten in einem intuitiven
und benutzerfreundlichen Menü.
•
HINWEIS
Unter Umständen entstehen Kosten für jede gesendete Nachricht. Bitte
erkundigen Sie sich bei Ihrem Dienstanbieter.
Nachrichten senden
1 Tippen Sie auf
>
> .
2 Tippen Sie auf , und wählen Sie anschließend einen oder mehrere
Einträge in der Liste Ihrer Kontakte aus.
ODER
Geben Sie einen Kontaktnamen oder eine Kontaktnummer in das
Feld An ein. Während Sie einen Kontaktnamen eingeben, werden
übereinstimmende Kontakte angezeigt. Sie können auf einen
vorgeschlagenen Empfänger tippen und mehr als einen Kontakt
hinzufügen.
3 Tippen Sie auf das Textfeld und beginnen Sie mit der Eingabe Ihrer
Nachricht.
4 Tippen Sie auf , um das Optionsmenü zu öffnen. Wählen Sie eine der
verfügbaren Optionen aus.
5 Tippen Sie auf , um die Datei anzuhängen, die Sie mit dieser
Nachricht senden möchten.
6 Tippen Sie auf Senden, um die Nachricht zu senden.
Konversations-Ansicht
Wenn Sie mit jemandem Nachrichten austauschen, können diese in
chronologischer Reihenfolge angezeigt werden, sodass Sie Ihre Chats
bequem überblicken und finden können.
Apps
53
Nachrichteneinstellungen ändern
Die Nachrichteneinstellungen Ihres Geräts sind vordefiniert, damit Sie
sofort Nachrichten senden können. Sie können die Einstellungen nach
Bedarf anpassen.
• Tippen Sie auf
>
> > Einstellungen.
Kamera
Sie können mit der Kamera bzw. dem Camcorder Bilder und Videos
aufnehmen und sie weiterleiten.
• Tippen Sie auf
>
> .
Aufnehmen eines Fotos
1 Wählen Sie mithilfe des Bildschirms den gewünschten Motivausschnitt.
2 Wenn das Motiv mit einem Quadrat eingerahmt ist, hat die Kamera
fokussiert.
3 Tippen Sie auf , um ein Foto aufzunehmen. Das Bild wird automatisch
in der Galerie gespeichert.
Kameraoptionen im Sucher
1
5
2
6
3
4
7
8
1
Tippen Sie auf dieses Symbol, um die Kameraoptionen im
Sucher anzuzeigen/zu verbergen.
2
Hier haben Sie die Möglichkeiten, die Blitzoptionen der Kamera
zu verwalten.
Apps
54
3
Durch Tippen wechseln Sie zwischen rückseitigem und
vorderseitigem Kameraobjektiv.
4
Tippen Sie auf dieses Symbol, um das Menü
„Kameraeinstellungen“ zu öffnen.
5
Tippen Sie, um das zuletzt aufgenommene Foto oder Video
anzusehen.
6
Tippen Sie darauf, um die Aufnahme eines Videos zu starten.
7
Tippen Sie darauf, um ein Foto aufzunehmen.
8
Tippen Sie zum Beenden der Kamera.
•
HINWEIS
Reinigen Sie unbedingt die Schutzabdeckung des Objektivs mit einem
Mikrofasertuch, bevor Sie Aufnahmen machen. Fingerabdrücke auf der
Objektivabdeckung können zu unscharfen Bildern mit „Halo“-Effekt führen.
Erweiterte Einstellungen
Tippen Sie im Sucher auf , um alle erweiterten Optionen anzuzeigen.
Tippen Sie auf jedes Symbol, um die folgenden Kameraeinstellungen
anzupassen.
Legen Sie das Bildverhältnis für Ihre Fotos und die
Videoqualität fest.
Damit können Sie Fotos sprachgesteuert aufnehmen. Wenn
diese Funktion aktiviert ist, müssen Sie nur „Cheese“, „Smile“,
„LG“ usw., sagen, um ein Foto zu machen.
Damit stellen Sie den Timer der Kamera ein. Diese Option
ist ideal, wenn Sie selbst auch auf dem Foto oder Video sein
möchten.
Ermöglicht Ihnen, bessere Aufnahmen und Videos zu machen,
indem zur Unterstützung bei der Ausrichtung Rasterlinien
angezeigt werden.
Apps
55
Legen Sie den Speicherort für Ihre Bilder und Videos fest.
Sie haben die Wahl zwischen IN (interner Speicher) und SD
(Speicherkarte). Dieses Menü wird nur angezeigt, wenn eine
Speicherkarte eingesetzt ist.
Damit können Sie sich über die einzelnen Funktionen
informieren. Über dieses Symbol wird eine Hilfsanleitung
eingeblendet.
Nach Aufnahme eines Fotos
Tippen Sie auf die Miniaturansicht auf dem Bildschirm, um sich das zuletzt
aufgenommene Foto anzusehen.
Tippen Sie auf dieses Symbol, um das Bild zu bearbeiten.
Tippen Sie auf dieses Symbol, um sofort ein weiteres Foto
aufzunehmen.
Tippen Sie, um die verfügbaren Freigabeoptionen zu öffnen.
Tippen Sie auf dieses Symbol, um das Bild zu löschen.
Tippen Sie, um auf weitere Optionen zuzugreifen.
Tippen Sie, um das Foto zu Ihren Favoriten hinzuzufügen.
Apps
56
Video aufnehmen
1
2
3
4
Tippen Sie auf
>
> .
Wählen Sie mithilfe des Bildschirms den gewünschten Motivausschnitt.
Tippen Sie auf , um die Videoaufzeichnung zu starten.
Die Länge des Videos wird oben im Bildschirm angezeigt.
•
HINWEIS
Tippen Sie auf
, um bei laufender Videoaufzeichnung Fotos aufzunehmen.
5 Tippen Sie auf , um die Videoaufzeichnung anzuhalten. Durch Tippen
auf können Sie die Aufzeichnung fortsetzen.
ODER
Tippen Sie auf , um die Aufnahme zu beenden. Das Video wird
automatisch in der Galerie gespeichert.
Nach Aufnahme eines Videos
Tippen Sie auf die Video-Miniaturansicht auf dem Bildschirm, um sich das
zuletzt aufgenommene Video anzusehen.
Tippen Sie auf diese Option, um sofort ein weiteres Video
aufzunehmen.
Tippen Sie auf diese Option, um die verfügbaren Optionen für die
Weitergabe (zum Beispiel über Nachrichten oder Bluetooth) zu
nutzen.
Tippen Sie auf diese Option, um das Video zu löschen.
Tippen Sie, um auf weitere Optionen zuzugreifen.
Tippen Sie auf diese Option, um das Video zu Ihren Favoriten
hinzuzufügen.
Apps
57
Galerie
Über die Galerie-Anwendung können Sie die Bilder und Videos in Ihrem
Speicher anzeigen, d. h. Bilder, die Sie mit der Kamera-Anwendung
aufgenommen haben, sowie Bilder, die Sie aus dem Internet und von
anderen Speicherorten heruntergeladen haben.
>
> .
1 Tippen Sie auf
2 Tippen Sie auf ein Album, um es zu öffnen und seinen Inhalt anzuzeigen.
(Bilder und Videos in einem Album werden in chronologischer
Reihenfolge angezeigt.)
3 Tippen Sie auf ein Bild oder Video in einem Album, um es anzuzeigen.

•
•
HINWEIS
Je nach installierter Software werden einige Dateiformate unter Umständen
nicht unterstützt.
Manche Dateien werden unter Umständen aufgrund ihrer Codierung nicht
richtig wiedergegeben.
Anzeigen von Bildern
In der Galerie werden Ihre Bilder in Ordnern angezeigt. Wird ein Bild
von einer Anwendung gespeichert, zum Beispiel aus einer E-Mail, wird
automatisch ein Ordner zum Speichern entsprechender Bilder erstellt.
Dementsprechend wird durch Erfassen eines Screenshots automatisch ein
Screenshot-Ordner erstellt.
Bilder werden nach dem Datum angezeigt, an dem sie erstellt wurden.
Wählen Sie ein Bild aus, um es als Vollbild anzuzeigen. Blättern Sie nach
links oder rechts, um das nächste oder vorherige Bild anzuzeigen.
Fotos bearbeiten
Tippen Sie beim Anzeigen eines Fotos auf
.
Hintergrund festlegen
Tippen Sie beim Anzeigen eines Fotos auf > Festlegen als, um das Bild
als Hintergrund festzulegen oder es einem Kontakt zuzuweisen.
Apps
58
•
•
HINWEIS
Je nach installierter Software werden einige Dateiformate unter Umständen
nicht unterstützt.
Falls die Dateigröße den verfügbaren Speicher übersteigt, können beim Öffnen
von Dateien Fehler auftreten.
Vergrößern und Verkleinern
Sie können ein Bild wie folgt vergrößern, d. h. hineinzoomen:
• Doppeltippen Sie zum Vergrößern auf eine beliebige Stelle.
• Spreizen Sie zum Vergrößern des Bildes an einer beliebigen Stelle zwei
Finger auseinander. Führen Sie zwei Finger zusammen, oder tippen Sie
zweimal auf das Bild, um es zu verkleinern.
Video wiedergeben
1 Tippen Sie auf
>
> .
2 Wählen Sie das Video aus, das Sie sich ansehen möchten.
Videooptionen
6
3
4
1
2
3
Apps
1
2
5
Tippen Sie, um die Videowiedergabe anzuhalten.
Berühren und halten Sie dieses Symbol, um schrittweise
schnell vorzuspulen. Tippen Sie, um 10 Sekunden
vorzuspulen.
Berühren und halten Sie dieses Symbol, um schrittweise
zurückzuspulen.
Tippen Sie, um 10 Sekunden zurückzuspulen.
59
4
Tippen Sie auf diese Option, um die Lautstärke des
Videos anzupassen.
5
Tippen Sie, um das Display zu sperren/entsperren.
6
Tippen Sie, um auf weitere Optionen zuzugreifen.
•
•
•
HINWEIS
Um den Ton einzustellen, ziehen Sie die rechte Seite des Displays während der
Wiedergabe eines Videos nach oben oder unten.
Um die Helligkeit einzustellen, ziehen Sie die linke Seite des Displays während
der Wiedergabe eines Videos nach oben oder unten.
Durch Ziehen Ihres Fingers von links nach rechts bzw. von rechts nach links
während der Videowiedergabe können Sie vor- bzw. zurückspulen.
Fotos/Videos löschen
Verwenden Sie eines der folgenden Verfahren:
• Tippen Sie in einem Ordner auf
, wählen Sie die Fotos/Videos aus,
und tippen Sie anschließend auf LÖSCHEN.
• Tippen Sie beim Anzeigen eines Fotos auf
.
E-Mail
Mit der E-Mail-Anwendung können Sie auch E-Mail-Nachrichten von
anderen Anbietern als Gmail lesen. Die E-Mail-Anwendung unterstützt
folgende Kontotypen: POP3, IMAP, Microsoft Exchange (nur für
Enterprise-Benutzer) und andere Konten.
• Tippen Sie auf
>
> .
Konto hinzufügen
Wenn Sie die E-Mail-App das erste Mal öffnen, hilft Ihnen der
Einrichtungsassistent beim Hinzufügen eines E-Mail-Kontos. Außerdem
können Sie Ihr E-Mail-Konto über die App Einstellungen hinzufügen.
• Tippen Sie auf
> Einstellungen > .
Apps
60
Arbeiten mit Kontoordnern
• Tippen Sie auf
> Alle Ordner anzeigen.
Jedes Konto hat die Ordner Eingang, Gesendet, Entwürfe und Alle
Ordner anzeigen. Abhängig von den Funktionen, die vom Dienstanbieter
Ihres Kontos angeboten werden, besitzen Sie möglicherweise noch
weitere Ordner.
E-Mail-Nachrichten verfassen und senden
1 Tippen Sie auf .
2 Geben Sie eine Adresse für den beabsichtigten Empfänger einer
Nachricht ein. Während der Texteingabe werden passende Adressen
aus Ihrer Kontaktliste zur Auswahl angeboten. Trennen Sie mehrere
Adressen mit Semikolons.
3 Tippen Sie auf das Feld Cc/Bcc, um andere Kontakte/E-Mail-Adressen
als Cc- oder Bcc-Empfänger hinzuzufügen.
4 Tippen Sie auf das Textfeld, und schreiben Sie Ihre Nachricht.
5 Halten Sie das Textfeld länger gedrückt, um die jeweils ausgewählten
Wörter zu bearbeiten (fett/kursiv/unterstrichen/Farbe).
6 Tippen Sie auf , um die Datei anzuhängen, die Sie zusammen mit
Ihrer Nachricht versenden möchten.
7 Tippen Sie auf , um die Nachricht zu senden.
Ändern der allgemeinen Einstellungen für E-Mails
•
Tippen Sie auf
> Einstellungen > Allgemeine Einstellungen.
Löschen eines E-Mail-Kontos
•
Tippen Sie auf > Einstellungen > > Konto entfernen.
Wählen Sie das zu löschende E-Mail-Konto aus, und tippen Sie auf
ENTFERNEN > JA.
Apps
61
Musik
Ihr Gerät verfügt über einen Musik-Player zur Wiedergabe von
Musikdateien.
•
•
•
HINWEIS
Je nach installierter Software werden einige Dateiformate unter Umständen
nicht unterstützt.
Falls die Dateigröße den verfügbaren Speicher übersteigt, können beim Öffnen
von Dateien Fehler auftreten.
Das Urheberrecht von Musikdateien kann durch internationale Abkommen
und nationale Urheberrechtsgesetze geschützt sein. Unter Umständen ist
daher eine Genehmigung bzw. Lizenz zum Wiedergeben oder Vervielfältigen
von Musiktiteln erforderlich. In einigen Ländern ist die Vervielfältigung von
urheberrechtlich geschütztem Material für private Zwecke durch nationale
Gesetze verboten. Prüfen Sie vor dem Herunterladen oder Kopieren der Datei
die im jeweiligen Land geltenden gesetzlichen Bestimmungen zur Verwendung
solchen Materials.
Musiktitel abspielen
1
2
3
4
Tippen Sie auf
>
> .
Tippen Sie auf die Registerkarte Titel.
Wählen Sie den gewünschten Titel.
Die folgenden Optionen stehen zur Verfügung:
Apps
62
Musik-Player-Optionen
Tippen Sie auf dieses Symbol, um die Wiedergabe anzuhalten.
Tippen Sie auf dieses Symbol, um die Wiedergabe
fortzusetzen.
Tippen Sie auf dieses Symbol, um zum nächsten Titel im
Album oder in der Playlist zur springen oder um die zufällige
Wiedergabe zu starten. Berühren und halten Sie dieses
Symbol, um vorzuspulen.
Tippen Sie auf dieses Symbol, um den aktuellen Track neu zu
starten oder zum vorherigen Track des Albums, der Playlist
oder der zufälligen Wiedergabe zu springen. Berühren und
halten Sie dieses Symbol, um zurückzuspulen.
Tippen Sie auf dieses Symbol, um die Lautstärke anzupassen.
Tippen Sie auf dieses Symbol, um die Musikbibliothek zu
öffnen.
Tippen Sie auf dieses Symbol, um die aktuelle Playlist im
Modus „Zufällige Wiedergabe“ abzuspielen (die Titel werden
dann in einer zufälligen Reihenfolge abgespielt).
Apps
63
Tippen Sie auf dieses Symbol, um zwischen „Alle Titel
wiederholen“, „Aktuellen Titel wiederholen“ oder „Wiederholen
aus“ zu wechseln.
Tippen Sie auf dieses Symbol, um das Lied zu Ihren Favoriten
hinzuzufügen.
Tippen Sie auf dieses Symbol, um die aktuelle Playlist zu
öffnen.
Tippen Sie, um auf weitere Optionen zuzugreifen.
Uhr
Die Uhr-App bietet Ihnen Zugriff auf die Wecker-, Timer-, Weltzeit- und
Stoppuhrfunktionen. Greifen Sie auf diese Funktionen zu, indem Sie auf
die Registerkarten oben in der Anzeige tippen oder indem Sie horizontal
über den Bildschirm wischen.
• Tippen Sie auf
>
> .
Wecker
Über die Registerkarte Wecker können Sie Wecker einstellen.
1 Tippen Sie auf die Registerkarte Wecker.
2 Tippen Sie auf , um einen neuen Wecker hinzuzufügen.
3 Passen Sie die Einstellungen nach Bedarf an, und tippen Sie auf
SPEICHERN.
•
HINWEIS
Sie können auch auf einen vorhandenen Wecker tippen, um ihn zu bearbeiten.
Apps
64
Timer
Die Registerkarte Timer kann Sie mit einem akustischen Signal
benachrichtigen, dass ein festgelegter Zeitraum verstrichen ist.
1 Tippen Sie auf die Registerkarte Timer.
2 Stellen Sie die gewünschte Zeit für den Timer ein.
3 Tippen Sie auf Starten, um den Timer zu starten.
4 Tippen Sie auf Anhalten, um den Timer anzuhalten.
Weltzeit
Mit der Registerkarte Weltzeit können Sie ganz einfach die aktuelle Zeit
in anderen Städten auf der ganzen Welt ablesen.
1 Tippen Sie auf die Registerkarte Weltzeit.
und wählen Sie die gewünschte Stadt aus.
2 Tippen Sie auf
Stoppuhr
Mithilfe der Registerkarte Stoppuhr können Sie Ihr Gerät wie eine
Stoppuhr benutzen.
1 Tippen Sie auf die Registerkarte Stoppuhr.
2 Tippen Sie auf Starten, um die Stoppuhr zu starten.
• Tippen Sie auf Runde, um Rundenzeiten aufzuzeichnen.
3 Tippen Sie auf Anhalten, um die Stoppuhr anzuhalten.
Apps
65
Rechner
Mit der Rechner-App können Sie mathematische Berechnungen
durchführen, indem Sie einen Standard- oder einen wissenschaftlichen
Rechner verwenden.
>
> .
1 Tippen Sie auf
2 Tippen Sie auf die Ziffernschaltflächen, um Zahlen einzugeben.
3 Tippen Sie für einfache Berechnungen auf die gewünschte Funktion (+,
–, x oder ÷), gefolgt von =.
•
HINWEIS
Tippen Sie für komplexere Berechnungen auf
Rechner.
>Wissenschaftlicher
Kalender
Mit der Kalender-App können Sie Termine und Ereignisse im Auge
behalten.
>
> .
1 Tippen Sie auf
2 Wählen Sie das Datum aus, zu dem Sie ein Ereignis hinzufügen
möchten. Tippen Sie anschließend auf .
Sprachaufzeichnung
Mit der Sprach-Memo-App zeichnen Sie Hördateien auf, die Sie auf
vielerlei Art verwenden können.
Ton- und Sprachaufnahme
1
2
3
4
Tippen Sie auf
Tippen Sie auf
Tippen Sie auf
Tippen Sie auf
Apps
>
> .
, um mit der Aufzeichnung zu beginnen.
, um die Aufzeichnung zu beenden.
, um die Aufzeichnung wiederzugeben.
66
•
HINWEIS
Tippen Sie auf , um auf Ihre Aufzeichnungen zuzugreifen. Sie können sich
Ihre gespeicherten Aufzeichnungen anhören.
Downloads
Nutzen Sie diese Anwendung, um zu sehen, welche Dateien über die
Anwendungen heruntergeladen wurden.
• Tippen Sie auf
>
> .
Radio
Ihr Gerät enthält ein integriertes Radio. So können Sie jederzeit Ihren
Lieblingssender hören, wenn Sie unterwegs sind.
• Tippen Sie auf
>
> .
•
HINWEIS
Sie müssen Ihre Kopfhörer einstecken, um sie als Antenne zu verwenden.
LG Backup
Info zur Sicherung und Wiederherstellung von
Gerätedaten
Sie sollten regelmäßig im internen Speicher eine Sicherungsdatei erstellen
und speichern, insbesondere vor dem Aktualisieren von Software. Wenn
Sie im Speicher eine aktuelle Sicherungsdatei pflegen, haben Sie unter
Umständen die Möglichkeit zum Wiederherstellen von Gerätedaten,
wenn Ihr Gerät verloren geht, gestohlen oder durch unvorhergesehene
Umstände beschädigt wird.
Die Anwendung „LG Backup“ unterstützt LG Geräte und andere Softwareoder Betriebssystemversionen. Wenn Sie also das neue LG Gerät
erwerben, können Sie die aktuellen Gerätedaten auf Ihrem neuen Gerät
sichern.
Apps
67
Wenn die Anwendung „LG Backup“ auf Ihrem Gerät vorinstalliert
ist, können Sie den Großteil Ihrer Daten sichern und gegebenenfalls
wiederherstellen. Das gilt unter anderem für heruntergeladene und
vorinstallierte Anwendungen, Lesezeichen, Kalendereinträge, Kontakte,
Homescreen-Einstellungen und Systemeinstellungen.
•
•
•
WARNUNG
Stellen Sie sicher, dass der Akku vollständig geladen ist, bevor Sie Daten
sichern oder wiederherstellen, damit es nicht aufgrund unzureichender
Akkuladung zu unerwartetem Ausschalten kommt.
HINWEIS
Alle Dateien, die auf Ihrem Gerät gespeichert sind, werden gelöscht, bevor
die Sicherungsdatei wiederhergestellt wird. Stellen Sie sicher, dass die
Sicherungsdatei an einer anderen Stelle gespeichert ist.
Beachten Sie, dass die Daten Ihres Geräts mit dem Inhalt Ihrer Sicherungsdatei
überschrieben werden.
So sichern Sie Ihre Gerätedaten
1 Tippen Sie auf
>
> .
2 Wählen Sie die gewünschten Optionen aus.
• Daten zwischen Geräten kopieren – Kopieren Sie Daten von einem
alten auf ein neues Gerät.
• Sichern & Wiederherstellen – Führen Sie eine Datensicherung aus,
oder stellen Sie Daten aus dem Backup wieder her.
Apps
68
Google Apps
Google bietet Apps in den Bereichen Unterhaltung, soziale Netzwerke
und Geschäftsanwendungen. Unter Umständen benötigen Sie ein GoogleKonto, damit Sie auf einige der Apps zugreifen können.
Schalten Sie ins Hilfemenü der einzelnen Apps, um mehr über die
jeweiligen Apps zu erfahren.
•
HINWEIS
Je nach Ihrer Region und nach Ihrem Dienstanbieter stehen Ihnen einige Apps
möglicherweise nicht zur Verfügung.
Google
Suchen Sie schnell und einfach nach Elementen im Internet oder auf Ihrem
Gerät.
Chrome
Suchen Sie nach Informationen oder durchstöbern Sie Webseiten.
Gmail
Senden oder empfangen Sie E-Mails über den Dienst Gmail.
Maps
Lokalisieren Sie Ihren Standort auf der Karte, suchen Sie nach Orten, und
lassen Sie für verschiedene Orte Ortsinformationen anzeigen.
YouTube
Betrachten oder erstellen Sie Videos, und geben Sie sie für andere frei.
Google Drive
Speichern Sie Ihre Inhalte in der Cloud, greifen Sie von jeden beliebigen Ort
aus auf Ihre Inhalte zu, und geben Sie sie für andere frei.
Play Musik
Entdecken und hören Sie Musik über Ihr Gerät, und teilen Sie sie mit
anderen.
Apps
69
Play Filme
Sehen Sie sich Videos an, die auf Ihrem Gerät gespeichert sind, und laden
Sie unterschiedliche Inhalte von Play Store herunter, die Sie sich ansehen
können.
Hangouts
Chatten Sie mit Ihren Freunden, entweder direkt mit einer bestimmten
Person oder in Gruppen. Verwenden Sie beim Chatten Bilder, Emoticons
und Videoanrufe.
Fotos
Verwalten Sie Fotos, Alben und Videos, die Sie auf dem Gerät gespeichert
und zu Google+ hochgeladen haben.
Google Einstellungen
Konfigurieren Sie die Einstellungen für einige der von Google
bereitgestellten Funktionen.
Sprachsuche
Suchen Sie schnell nach Elementen, indem Sie ein Wort/Stichwort sagen.
Apps
70
Einstellungen
Rufen Sie das Menü Einstellungen auf
Mit der App „Einstellungen“ können Sie Ihr Gerät anpassen und
personalisieren.
Öffnen der App „Einstellungen“
Tippen Sie auf
> Tippen und halten Sie
Systemeinstellungen.
ODER
• Tippen Sie auf
>
> .
•
>
Anzeigen der Einstellungen
Tippen Sie auf , um den Ansichtsmodus zu wechseln.
• Listenansicht – Scrollen Sie in der Liste nach oben und unten.
• Tab-Ansicht – Wischen Sie nach links und rechts, oder tippen Sie auf
die gewünschte Registerkarte.
•
HINWEIS
Die Anleitungen zum Durchführen von Aufgaben in diesem Handbuch basieren
auf den Standardeinstellungen für die Ansicht.
Netzwerkeinstellungen
Wi-Fi
Sie können eine schnelle Internetverbindung aufbauen, wenn Sie sich in
Reichweite eines drahtlosen Zugangspunkts (AP) befinden.
Tippen Sie im Bildschirm Einstellungen auf die Registerkarte
Netzwerke >Wi-Fi.
1 Auf
tippen, um Wi-Fi einzuschalten, um dann nach verfügbaren
Wi-Fi-Netzwerken zu suchen.
2 Tippen Sie auf ein Netzwerk, um eine Verbindung zu ihm herzustellen.
• Ist das Netzwerk über ein Sperrsymbol gesichert, müssen Sie einen
Schlüssel (Passphrase) oder ein Passwort eingeben.
Einstellungen
72
3 Auf der Statusleiste werden Symbole angezeigt, die den Wi-Fi-Status
kennzeichnen.
•
HINWEIS
Wenn Sie sich außerhalb der Wi-Fi-Zone befinden oder wenn Wi-Fi
ausgeschaltet ist, verbindet sich das Gerät unter Umständen automatisch
über eine Datenverbindung mit dem Internet, wofür möglicherweise Gebühren
anfallen.
Wi-Fi Direct
Wi-Fi Direct bietet eine direkte Verbindung zwischen Wi-Fi-unterstützten
Geräten ohne Zugangspunkt.
•
Tippen Sie auf Wi-Fi >
> Erweitertes Wi-Fi > Wi-Fi Direct.
•
HINWEIS
Wird dieses Menü angezeigt, ist Ihr Gerät für andere Wi-Fi-Direct-Geräte in der
Nähe sichtbar.
Bluetooth
Bluetooth ist eine Kommunikationstechnologie mit kurzer Reichweite, mit
der Sie eine kabellose Verbindung zu einer Reihe von Bluetooth-Geräten
herstellen können, z. B. Headsets und Freisprecheinrichtungen, Bluetoothfähigen Handhelds, Computern, Druckern und drahtlosen Geräten.
•
•
•
•
HINWEIS
LG übernimmt keine Verantwortung für den Verlust, das Abfangen oder
den Missbrauch von Daten, die über die Bluetooth-Funktion gesendet oder
empfangen werden.
Stellen Sie immer sicher, dass Sie Daten über Geräte austauschen und
empfangen, die vertrauenswürdig und abgesichert sind.
Falls Hindernisse zwischen den Geräten vorliegen, kann die Betriebsentfernung
verringert werden.
Einige Geräte, insbesondere nicht von Bluetooth SIG getestete oder
zugelassene Geräte, können mit Ihrem Gerät nicht kompatibel sein.
Einstellungen
73
Koppeln Ihres Geräts mit einem anderen Bluetooth-Gerät
1 Tippen Sie im Bildschirm Einstellungen auf die Registerkarte
Netzwerke > Bluetooth.
, um Bluetooth einzuschalten, und suchen Sie dann
2 Tippen Sie auf
nach verfügbaren Bluetooth-Geräten.
• Wenn Sie zusätzlich die sichtbaren Geräte in Reichweite finden
möchten, tippen Sie auf SUCHEN.
3 Wählen Sie das Gerät aus der Liste aus, mit dem Sie Ihr Telefon koppeln
möchten. Nach erfolgreicher Kopplung wird eine Verbindung zwischen
Ihrem Gerät und dem anderen Gerät hergestellt.
•
•
HINWEIS
Die Kopplung zwischen zwei Bluetooth-Geräten ist ein einmaliger Vorgang.
Wenn einmal eine Verbindung hergestellt wurde, erkennen die Geräte weiterhin
ihre Kopplung und tauschen Informationen aus.
Bitte entnehmen Sie die Informationen zum Kopplungsmodus und
Berechtigungscode (gewöhnlich 0 0 0 0 – vier Nullen) der zugehörigen
Dokumentation des Bluetooth-Geräts.
Senden von Daten über Bluetooth
1 Wählen Sie eine Datei oder ein Element, beispielsweise einen Kontakt
oder eine Mediendatei.
2 Wählen Sie die Option für das Senden von Daten mit Bluetooth aus.
3 Suchen Sie nach einem Bluetooth-Gerät, und stellen Sie eine Kopplung
her.
•
HINWEIS
Aufgrund der unterschiedlichen Spezifikationen und Funktionen von anderen
Bluetooth-kompatiblen Geräten können sich Anzeige und Bedienung
unterscheiden. Funktionen wie Weiterleiten oder Austausch sind unter
Umständen nicht mit allen Bluetooth-kompatiblen Geräten möglich.
Daten empfangen über Bluetooth
1 Tippen Sie im Bildschirm Einstellungen auf die Registerkarte
Netzwerke > Bluetooth.
Einstellungen
74
2 Tippen Sie auf
, um Bluetooth zu aktivieren.
3 Sie werden daraufhin aufgefordert, einen Kopplungsversuch des
sendenden Geräts zu akzeptieren. Achten Sie darauf, unbedingt
AKZEPTIEREN auszuwählen.
Mobile Daten
Zeigt die Datenlast und das Gerätedatennutzungslimit an
• Tippen Sie auf
, um Ihre Gerätedatenverbindung ein- oder
auszuschalten. So haben Sie die Möglichkeit, Ihre Gerätedatennutzung
zu verwalten. Sie können zur Datenübertragung stattdessen auch
eine Wi-Fi-Netzwerkverbindung benutzen.
Anruf
Hier können Sie verschiedene Anrufeinstellungen konfigurieren.
Tippen Sie im Bildschirm Einstellungen auf die Registerkarte
Netzwerke > Anruf.
• Mailbox – Ermöglicht die Auswahl des Mailbox-Dienstes Ihres
Mobilfunkbetreibers.
• Anrufbegrenzung – Ermöglicht die Verwaltung und Erstellung einer
Liste von Nummern, die von Ihrem Gerät aus angerufen werden
können Sie brauchen dazu Ihren PIN2-Code, den Sie von Ihrem
Netzbetreiber erhalten. Wenn diese Option aktiviert ist, können von
Ihrem Gerät aus nur noch Nummern aus der Festwahlliste angerufen
werden.
• Popup für eingehende Anrufe – Ein Popup für eingehende Anrufe
wird angezeigt, wenn Sie gerade eine App verwenden.
• Anruf abweisen – Hier können Sie die Funktion zum Ablehnen von
Anrufen einstellen.
• Ablehnen mit Nachricht – Wenn Sie einen Anruf ablehnen, können
Sie mit dieser Funktion gleichzeitig schnell eine Nachricht übermitteln.
Diese Funktion ist z. B. zum Ablehnen eines Anrufs während eines
Meetings sehr hilfreich.
• Anrufweiterleitung – Hier können Sie auswählen, wann Anrufe
weitergeleitet werden sollen.
Einstellungen
75
•
•
•
•
•
•
•
•
Automatische Annahme – Mit dieser Option können Sie die
Zeitspanne bis zur automatischen Annahme eines eingehenden
Anrufs durch ein Freisprechgerät festlegen.
Vibration bei Verbindung – Vibriert, wenn die Gegenseite den Anruf
entgegennimmt
Unbekannte Kontakte speichern – Damit haben Sie die Möglichkeit,
unbekannte Kontakte nach einem Anruf zu Ihren Kontakten
hinzuzufügen.
Ein-/ Austaste beendet Anruf – Anrufe lassen sich durch Drücken
der Ein-/Austaste beenden.
Eingehende Anrufe stummschalten – Aktivieren Sie diese Option,
damit Sie eingehende Anrufe stummschalten können, indem Sie das
Gerät umdrehen.
Anrufsperre – Zum Sperren eingehender, ausgehender oder
internationaler Anrufe.
Anrufdauer – Sie haben die Möglichkeit, während eines Anrufs die
Dauer verschiedener Arten von Anrufen anzeigen zu lassen.
Zusätzliche Einstellungen – Diese Option ermöglicht Ihnen
das Ändern der zusätzlichen Einstellungen wie Anrufer-ID oder
Anklopfen etc.
Drucken
Ermöglicht das Drucken von Inhalten bestimmter Bildschirme (z. B. in
Chrome angezeigte Webseiten) über einen Drucker, der mit demselben
Wi-Fi-Netzwerk wie Ihr Android-Gerät verbunden ist.
Tippen Sie im Bildschirm Einstellungen auf die Registerkarte Netzwerke >
Teilen & Verbinden > Drucken.
Einstellungen
76
USB-Tethering
Sie haben die Möglichkeit, über ein USB-Kabel die Internetverbindung
gemeinsam mit Ihrem Computer zu nutzen.
1 Verbinden Sie Ihr Gerät über ein USB-Kabel mit Ihrem PC.
2 Tippen Sie im Bildschirm Einstellungen auf die Registerkarte
Netzwerke > Tethering.
, um USB-Tethering einzuschalten.
3 Tippen Sie auf
Mobiler Wi-Fi Hotspot
Sie können mit Ihrem Gerät eine Breitbandgeräteverbindung zur
Verfügung stellen. Erstellen Sie einen Hotspot und geben Sie Ihre
Verbindung frei.
Tippen Sie im Bildschirm Einstellungen auf die Registerkarte
Netzwerke > Tethering.
1 Tippen Sie auf
, um den mobilen Wi-Fi Hotspot einzuschalten.
2 Tippen Sie auf „Wi-Fi Hotspot einrichten“, um die SSID, den
Sicherheitstyp, das Passwort und andere Hotspot-Optionen zu ändern.
Bluetooth-Tethering
Sie haben die Möglichkeit, per Bluetooth Verbindungen mit anderen
Geräten herzustellen.
• Tippen Sie im Bildschirm Einstellungen auf die Registerkarte
Netzwerke > Tethering.
• Tippen Sie auf
, um Bluetooth-Tethering einzuschalten, damit Sie
Ihre Verbindung über Bluetooth-Tethering teilen können.
Einstellungen
77
Flugmodus
Damit haben Sie die Möglichkeit, viele Funktionen Ihres Geräts (zum
Beispiel Spiele und Musik) zu nutzen, wenn Sie sich in einem Bereich
befinden, in dem Telefonieren oder Datenübertragung untersagt sind.
Wenn Sie Ihr Gerät in den Flugmodus schalten, kann es keine Anrufe mehr
tätigen oder empfangen und nicht mehr auf Onlinedaten zugreifen.
Tippen Sie im Bildschirm Einstellungen auf die Registerkarte
Netzwerke > Mehr > Flugmodus.
Mobilfunknetze
Über dieses Menü können Sie verschiedene Gerätenetzwerkeinstellungen
konfigurieren, zum Beispiel Mobile Daten, Daten-Roaming etc.
Tippen Sie im Bildschirm Einstellungen auf die Registerkarte
Netzwerke > Mehr > Mobilfunknetze.
VPN
Über Ihr Gerät können Sie „Virtual Private Networks“ (VPNs) hinzufügen,
einrichten und verwalten. Mit VPNs haben Sie die Möglichkeit, sich mit
sicheren lokalen Netzwerken zu verbinden und auf sie zuzugreifen, zum
Beispiel auf das Netzwerk Ihres Unternehmens.
Tippen Sie im Bildschirm Einstellungen auf die Registerkarte
Netzwerke > Mehr > VPN.
Einstellungen
78
Einstellungen für Töne &
Benachrichtigungen
Damit haben Sie die Möglichkeit, die Einstellungen für verschiedene Töne
auf dem Gerät zu ändern.
Tippen Sie im Bildschirm Einstellungen auf die Registerkarte Töne &
Benachrichtigungen.
• Tonprofil – Hier haben Sie die Möglichkeit, das Tonprofil Ihres Geräts
einzustellen.
• Lautstärke – Mit dieser Option können Sie die LautstärkeEinstellungen für das Gerät ganz nach Ihren Erfordernissen und der
Umgebung entsprechend vornehmen.
• Klingelton – Hier können Sie die Klingeltöne für Anrufe einstellen. Sie
können auch Klingeltöne hinzufügen oder löschen.
• Ton mit Vibration – Aktivieren Sie diese Option, damit das Gerät bei
eingehenden Anrufen zusätzlich zum Klingelton vibriert.
• Vibrationstyp – Ermöglicht die Auswahl des Vibrationstyps
• Unterbrechungen – Damit haben Sie die Möglichkeit, Zeiten
festzulegen, in denen Unterbrechungen durch Benachrichtigungen
verhindert werden sollen. Sie können Einstellungen vornehmen, damit
bestimmte Funktionen gegebenenfalls doch unterbrechen dürfen,
wenn Nur mit Priorität eingestellt ist.
• Sperrbildschirm – Sie haben die Möglichkeit zu entscheiden, ob
Benachrichtigungen trotz Bildschirmsperre angezeigt werden sollen
oder nicht.
• Apps – Damit haben Sie die Möglichkeit, Benachrichtigungen von
einzelnen Apps einzustellen. Sie können auch verhindern, dass diese
Apps Benachrichtigungen anzeigen, und Sie können die Priorität
festlegen.
Einstellungen
79
Weitere Einstellungen
Hier können Sie weitere Einstellungen für Töne und Benachrichtigungen
vornehmen.
Tippen Sie im Bildschirm Einstellungen auf die Registerkarte Töne &
Benachrichtigungen > Mehr.
• Benachrichtigungston – Mit dieser Option können Sie
den Benachrichtigungston festlegen. Sie können auch
Benachrichtigungstöne hinzufügen oder löschen.
• Sound-Effekte – In diesem Menü können Sie wählen, ob Sie Töne
hören möchten, wenn Sie Zahlen auf dem Tastenfeld antippen, auf
dem Display etwas auswählen usw.
• Sprachbenachrichtigungen für Nachrichten/Anrufe – Mit dieser
Funktion kann Ihr Gerät eingehende Anrufe und Nachrichten
automatisch vorlesen.
Anzeigeeinstellungen
Homescreen
Hier können Sie Ihre Homescreen-Einstellungen festlegen.
Tippen Sie im Bildschirm Einstellungen auf die Registerkarte Anzeige >
Homescreen.
• Benutzeroberfläche wählen – Wählen Sie das gewünschte
Hintergrundbild.
• Thema – Legt das Bildschirmmotiv für Ihr Gerät fest. Sie können neue
Hintergründe von LG SmartWorld herunterladen.
• Hintergrund – Legt den Hintergrund für den Homescreen fest.
• Bildschirmübergang – Wählen Sie den Effekttyp, der angezeigt wird,
wenn Sie von einer Homescreen-Seite zur nächsten wischen.
Einstellungen
80
•
•
Bildschirmwiederholung – Aktivieren Sie diese Option, um
ununterbrochenes Scrollen des Homescreens zuzulassen
(Zurückkehren zum ersten Bildschirm nach Anzeige des letzten
Bildschirms).
Hilfe – Zeigt hilfreiche Informationen zum Homescreen an.
Sperrbildschirm
Hier können Sie die Einstellungen für Ihren Sperrbildschirm festlegen.
Tippen Sie im Bildschirm Einstellungen auf die Registerkarte Anzeige >
Sperrbildschirm.
• Bildschirmsperre auswählen – Ermöglicht die Auswahl einer DisplaySperre, um Ihr Gerät zu sichern
• Smart Lock – Ihr Gerät bleibt entsperrt, wenn ein vertrauenswürdiges
Gerät verbunden ist oder es sich an einem vertrauenswürdigen Ort
befindet. Mehr Informationen finden Sie im Abschnitt Smart Lock
unter Gerät sperren und entsperren.
• Bildschirmübergang – Legt fest, welcher Effekt abgespielt wird,
wenn Sie über den Sperrbildschirm streichen.
• Hintergrund – Wählen Sie den Hintergrund, der für den
Sperrbildschirm angezeigt werden soll.
• Verknüpfungen – Hier können Sie auswählen, welche Verknüpfungen
auf dem Sperrbildschirm zur Verfügung stehen sollen.
• Kontaktinfo für verlorenes Telefon – Mit dieser Option können Sie
festlegen, ob die Besitzerinformationen auf dem Sperrbildschirm
angezeigt werden sollen, falls das Gerät verloren geht.
• Sperr-Timer – Mit dieser Option können Sie festlegen, nach welcher
Zeit der Bildschirm automatisch gesperrt werden soll.
• Ein-/Austaste sperrt sofort – Aktivieren Sie diese Option, wenn der
Bildschirm sofort gesperrt werden soll, sobald Sie die Ein/Aus-Taste/
Sperrtaste gedrückt haben. Diese Einstellung hebt die Einstellung für
die Sperrzeit auf.
Einstellungen
81
Bedienungsleiste
Stellen Sie ein, welche Tasten in der Bedienungsleiste am unteren Rand
aller Bildschirme angezeigt werden sollen. Sie können festlegen, welche
Schaltflächen angezeigt werden, wie sie angeordnet sein sollen und wie
sie aussehen.
Tippen Sie im Bildschirm Einstellungen auf die Registerkarte Anzeige >
Bedienungsleiste.
Weitere Anzeigeeinstellungen
Hier können Sie andere Anzeigeeinstellungen festlegen.
Tippen Sie im Bildschirm Einstellungen auf die Registerkarte Anzeige.
• Schriftart – Wählen Sie die gewünschte Schriftart aus.
• Schriftgröße – Wählen Sie die gewünschte Schriftgröße aus.
• Helligkeit – Diese Option ermöglicht das Anpassen der Helligkeit des
Bildschirms über den Schieberegler.
• Automatisch drehen – Verwenden Sie diese Option, damit die
Ausrichtung beim Drehen des Geräts automatisch geändert wird.
• Bildschirmabschaltung – Mit dieser Option können Sie die
Zeitspanne bis zur automatischen Bildschirmabschaltung festlegen.
• Tagtraum – Zum Auswählen des Bildschirmschoners, der angezeigt
wird, wenn sich das Gerät im Ruhemodus befindet, in der
Dockingstation ist und/oder geladen wird
• Kalibrierung des Bewegungssensors – Ermöglicht das Erhöhen der
Genauigkeit der Neigung und der Geschwindigkeit des Sensors.
Einstellungen
82
Allgemeine Einstellungen
Sprache und Tastatur
Hier können Sie die Einstellungen für die Texteingabe ändern.
Wählen Sie hier die Sprache für den Text auf Ihrem Gerät aus, und
konfigurieren Sie die Bildschirmtastatur, einschließlich der zum
Wörterbuch hinzugefügten Wörter.
Tippen Sie im Bildschirm Einstellungen auf die Registerkarte Allgemein >
Sprache und Tastatur.
• Sprache – Wählen Sie eine Sprache, die Sie auf Ihrem Gerät
verwenden möchten.
• Gegenwärtige Tastatur – Mit dieser Option können Sie den aktuellen
Tastaturtyp festlegen.
• LG Tastatur – Hier können Sie die Einstellungen der LG Tastatur
ändern.
• Google Spracheingabe – Aktivieren Sie diese Option, um Google
Spracheingabe für die Dateneingabe zu verwenden. Tippen Sie auf
das Symbol „Einstellungen“, um die Einstellungen der Spracheingabe
von Google zu ändern.
• Sprachsuche – Tippen Sie auf diese Option, um die Einstellungen der
Sprachsuche zu konfigurieren.
• Text-zu-Sprache Ausgabe – Tippen Sie auf diese Option, um die
bevorzugte Software oder allgemeine Einstellungen für die Text-zuSprache-Ausgabe festzulegen.
• Zeigergeschwindigkeit – Hier wird die Zeigergeschwindigkeit
eingestellt.
• Tasten vertauschen – Kehren Sie die Maustastenfunktionen um,
damit die rechte Maustaste als primäre Maustaste verwendet werden
kann.
Einstellungen
83
Standort
Wenn Sie den Standortdienst aktivieren, ermittelt das Gerät mithilfe
von Wi-Fi und mobilen Netzwerken Ihren ungefähren Standort. Wenn
Sie diese Option wählen, werden Sie um Ihre Zustimmung gebeten, dass
Google bei der Bereitstellung dieser Dienste Ihre Standortinformationen
verwenden darf.
Tippen Sie im Bildschirm Einstellungen auf die Registerkarte Allgemein >
Standort.
• Modus – Hier legen Sie fest, wie Ihre aktuellen Standortinformationen
ermittelt werden.
• Kamera – Aktivieren Sie diese Option, damit Fotos oder Videos mit
ihren Standorten gekennzeichnet werden.
• Google Standortverlauf – Hier können Sie Ihre StandortInformationseinstellungen auswählen, auf die Google und seine
Produkte zugreifen können.
Konten & Synchronisation
Verwenden Sie dieses Menü, um Ihr Google-Konto und andere
unterstützte Konten hinzuzufügen, zu entfernen und zu verwalten.
Verwenden Sie diese Einstellungen auch zum Steuern wie und ob alle
Anwendungen Daten mit ihren eigenen Zeitplänen senden, empfangen
und synchronisieren und ob alle Anwendungen Benutzerdaten
automatisch synchronisieren können.
Gmail™, Kalender und andere Anwendungen können eigene Einstellungen
zur Steuerung ihrer Datensynchronisation haben. Weitere Informationen
dazu können Sie in den Abschnitten zu diesen Anwendungen nachlesen.
Tippen Sie im Bildschirm Einstellungen auf die Registerkarte Allgemein >
Konten & Synchronisation.
• Automatisch synchronisieren – Aktivieren Sie diese Option, damit
alle Konten, die Sie auf Ihrem Gerät hinzugefügt haben, automatisch
synchronisiert werden.
• KONTEN – Damit werden alle Konten angezeigt, die Sie hinzugefügt
haben. Tippen Sie auf eines, um es anzuzeigen und/oder zu verwalten.
Einstellungen
84
•
KONTO HINZUFÜGEN – Tippen Sie hier, um ein neues Konto
hinzufügen.
Bedienungshilfen
Mit den Einstellungen für Bedienungshilfen konfigurieren Sie alle
Eingabehilfen-Plug-Ins, die Sie auf dem Gerät installiert haben.
Tippen Sie im Bildschirm Einstellungen auf die Registerkarte Allgemein >
Bedienungshilfen.
• Sehen – Legt die Optionen für Menschen mit eingeschränktem
Sehvermögen fest.
-- TalkBack – Ermöglicht das Einrichten der TalkBack-Funktion, mit
deren Hilfe Personen mit eingeschränkter Sehfähigkeit verbale
Anleitung erhalten.
-- Sprachbenachrichtigungen für Nachrichten/Anrufe – Damit
haben Sie die Möglichkeit, für eingehende Anrufe oder Nachrichten
automatisch gesprochene Hinweise ausgeben zu lassen.
-- Bildschirm-Verdunkeln – Aktivieren Sie diese Option, um den
Bildschirm auf einen dunkleren Kontrast einzustellen.
-- Schriftgröße – Diese Option legt die Schriftgröße fest.
-- Touch-Zoom – Ermöglicht das Ein- und Auszoomen, indem Sie
3-mal kurz auf den Bildschirm tippen.
-- Umkehr der Bildschirmfarbe – Bei Aktivierung werden die Farben
von Bildschirm und Inhalt invertiert dargestellt.
-- Bildschirm-Farbfilter – Mit dieser Option können Sie die Farben
von Bildschirm und Inhalt ändern.
-- Ein-/ Austaste beendet Anruf – Aktivieren Sie diese Option, damit
Sie Sprachanrufe durch Drücken der Ein/Aus-Taste/Sperrtaste
beenden können.
• Hören – Legt die Optionen für Menschen mit eingeschränktem
Hörvermögen fest.
-- Untertitel – Diese Option ermöglicht Ihnen die Anpassung der
Beschriftungseinstellungen für Menschen mit Hörbehinderungen.
-- Blitz-Benachrichtigungen – Aktivieren Sie diese Option, damit der
Blitz bei eingehenden Anrufen und Benachrichtigungen blinkt.
Einstellungen
85
•
•
•
•
-- Alle Töne deaktivieren – Aktivieren Sie diese Option, um alle
Gerätetöne zu deaktivieren.
-- Audio-Typ – Legt den Audio-Typ fest.
-- Klangabgleich – Legt die Balance der Audiowiedergabe fest.
Verwenden Sie zum Einstellen den Schieberegler.
Motorik & Wahrnehmung – Legt die Optionen für Menschen mit
eingeschränkter Motorik fest.
-- Touch-Feedback-Zeit – Diese Option legt die Zeit für die
Rückmeldung bei Berührungen fest.
-- Touch assistant – Diese Option zeigt ein Bedienfeld mit einfachem
Zugang zu häufigen Aktionen an.
-- Bildschirmabschaltung – Diese Option legt fest, nach welchem
Zeitraum die Bildschirm-Hintergrundbeleuchtung automatisch
abgeschaltet werden soll.
-- Touch-Control-Bereiche – Hier können Sie einen Bereich auf dem
Bildschirm auswählen und die Berührungsaktivierung nur auf diesen
Bereich des Bildschirms begrenzen.
Bedienungshilfen-Funktionen-Shortcut – Hier können Sie schnell
auf ausgewählte Funktionen zugreifen, wenn Sie dreifach auf die
Home-Taste tippen.
Bildschirm automatisch drehen – Aktivieren Sie diese Option, um
zuzulassen, dass sich Ihre Bildschirmanzeige je nach physikalischer
Ausrichtung des Geräts dreht (Hoch- oder Querformat).
Schalterzugriff – Diese Option ermöglicht Ihnen die Interaktion
mit dem Gerät mithilfe eines oder mehrerer Schalter, die wie Tasten
einer Tastatur funktionieren. Dieses Menü kann für Benutzer mit
Bewegungseinschränkungen, die eine direkte Interaktion mit dem
Gerät verhindern, nützlich sein.
Einstellungen
86
Schnellzugriff-Tasten
Damit können Sie Apps schnell aufrufen, indem Sie die Lautstärketasten
bei ausgeschaltetem oder gesperrtem Display drücken.
Tippen Sie im Bildschirm Einstellungen auf die Registerkarte Allgemein >
Schnellzugriff-Tasten.
• Halten Sie bei eingeschaltetem Display beide Lautstärketasten
gedrückt, um Capture+ zu starten.
• Drücken Sie bei gesperrtem oder ausgeschaltetem Display eine der
Lautstärketasten zweimal, um die Kamera-App zu starten.
Sicherheit
Verwenden Sie dieses Menü, um zu konfigurieren, wie Ihr Gerät und Ihre
Daten gesichert werden sollen.
Tippen Sie im Bildschirm Einstellungen auf die Registerkarte Allgemein >
Sicherheit.
• Inhaltssperre – Wählen Sie Sperrtypen, um Notizen in QuickMemo+
zu sperren.
• Telefon verschlüsseln – Hiermit können Sie die Daten auf Ihrem
Gerät aus Sicherheitsgründen verschlüsseln. Sie müssen eine PIN
oder ein Passwort eingeben, um Ihr Gerät beim Einschalten zu
entschlüsseln.
• Speicherkarte verschlüsseln – Diese Option verschlüsselt den
Speicher der SD-Speicherkarte und macht die Daten für andere
Geräte unzugänglich.
• SIM-Sperre einrichten – Mit dieser Option kann die PIN für die
Sperre Ihrer SIM-Karte eingestellt und geändert werden.
• Passworteingabe sichtbar – Aktivieren Sie diese Option, wenn Sie
alle Zeichen des Passworts bei der Eingabe kurz anzeigen lassen
möchten, damit Sie sehen können, welche Zeichen Sie eingeben.
• Geräteadministratoren – Zum Anzeigen oder Deaktivieren von
Telefon-Administratoren.
• Unbekannte Quellen – Mit dieser Option erlauben Sie die Installation
von Anwendungen, die nicht von Play Store heruntergeladen wurden.
Einstellungen
87
•
•
•
•
•
•
Apps überprüfen – Damit verbieten Sie die Installation von
Anwendungen, die Schäden verursachen können, oder Sie lassen eine
Warnung anzeigen.
Speichertyp – Zeigt den derzeitigen Speichertyp an.
Zertifikate – Hier können Sie Ihre Sicherheitszertifikate verwalten.
Trust agents – Mit dieser Option werden Anwendungen ausgewählt,
die verwendet werden können, ohne den Bildschirm zu entsperren.
Bildschirm anheften – Sie können Ihr Gerät so einstellen, dass mit
der Bildschirmanheftung nur der Bildschirm einer bestimmten App
gezeigt wird.
Apps mit Nutzungsdatenzugriff – Ermöglicht Ihnen, auf die
Nutzungsinformationen von Apps auf Ihrem Gerät zuzugreifen
Datum und Uhrzeit
Legen Sie fest, wie das Datum und die Uhrzeit angezeigt werden sollen.
Tippen Sie im Bildschirm Einstellungen auf die Registerkarte Allgemein >
Datum und Uhrzeit.
Speicherverwaltung
Sie können den verwendeten und verfügbaren internen Speicher im Gerät
überwachen.
Tippen Sie im Bildschirm Einstellungen auf die Registerkarte Allgemein >
Speicherverwaltung.
INTERNER SPEICHER
• Gesamtspeicher – Hier werden der Gesamtspeicherplatz und
der verfügbare Speicherplatz im internen Speicher Ihres Geräts in
Textform und mit einem farbcodierten Balkendiagramm angezeigt
(ungenutzter Speicherplatz ist grau dargestellt). Entsprechende Apps
und die Größe des von ihnen verwendeten Speicherplatzes werden
unter den einzelnen Gerätebenutzern angezeigt.
Einstellungen
88
SPEICHERKARTE
• Gesamtspeicher – Hier werden der Gesamtspeicherumfang Ihrer
Speicherkarte und der verbleibende verfügbare Speicherplatz auf der
Karte angezeigt.
• Speicherkarte verbinden/entfernen – Damit haben Sie die
Möglichkeit, Ihre Speicherkarte zu verbinden oder zu entfernen.
• Speicherkarte löschen – Damit haben Sie die Möglichkeit, alle Daten
auf Ihrer Speicherkarte zu löschen.
Akku & Energiesparen
Hier wird der aktuelle Akkustatus einschließlich der prozentual
verbleibenden Ladung und des Ladezustands angezeigt.
Tippen Sie im Bildschirm Einstellungen auf die Registerkarte Allgemein >
Akku & Energiesparen.
• Akkuverbrauch – Zeigt Status und Details des Akkuverbrauchs
an. Tippen Sie auf einen der Einträge, damit weitere Informationen
angezeigt werden.
• Akkuladung in Prozent in der Statusleiste – Aktivieren Sie diese
Option, damit die Akkuladung in Prozent in der Statusleiste neben
dem Batteriesymbol angezeigt wird.
• Akkusparmodus –Tippen Sie auf den Schalter Akkusparmodus,
um die Funktion ein- oder auszuschalten. Legen Sie in Prozent fest,
ab welchem Akkuladestand der Energiesparmodus automatisch
gestartet wird.
Apps
Dieses Menü ermöglicht es Ihnen, Details zu den auf Ihrem Gerät
installierten Anwendungen einzusehen, Daten zu verwalten und ein
Beenden zu erzwingen.
Tippen Sie im Bildschirm Einstellungen auf die Registerkarte Allgemein >
Apps.
Einstellungen
89
Standardapp für Nachrichten
Mit diesem Menü können Sie auswählen, welche Nachrichtenanwendung
als Standard-Nachrichtenanwendung verwendet werden soll.
Tippen Sie im Bildschirm Einstellungen auf die Registerkarte Allgemein >
Standardapp für Nachrichten.
Sichern & zurücksetzen
Ändern Sie die Einstellungen für die Verwaltung Ihrer Einstellungen und
Daten.
Tippen Sie im Bildschirm Einstellungen auf die Registerkarte Allgemein >
Sichern & zurücksetzen.
• LG Backup – Dieser Dienst sichert alle Informationen auf dem Gerät
und stellt sie im Fall von Datenverlust oder nach einem Austausch
des Geräts wieder her. Mehr Informationen finden Sie im Abschnitt
LG Backup unter Apps.
• Meine Daten sichern – Sichern Sie Anwendungsdaten, Wi-FiPasswörter und andere Einstellungen auf Google-Servern.
• Sicherungskonto – Hier wird das Konto angezeigt, das aktuell zum
Sichern der Informationen verwendet wird.
• Automatische Wiederherstellung – Bei der erneuten Installation
einer Anwendung werden gesicherte Einstellungen und Daten
wiederhergestellt.
• Auf Werkszustand zurück – Zum Zurücksetzen Ihrer Einstellungen
auf die Werkseinstellungen und Löschen aller Ihrer Daten. Wenn Sie
das Gerät auf diese Art zurücksetzen, werden Sie aufgefordert, die
Informationen, die Sie beim ersten Start von Android eingegeben
haben, erneut einzugeben.
Über das Telefon
Lesen Sie die rechtlichen Hinweise, überprüfen Sie den Gerätestatus und
die Software-Versionen, und führen Sie ein Software-Update durch.
Tippen Sie im Bildschirm Einstellungen auf die Registerkarte Allgemein >
Über das Telefon.
Einstellungen
90
Anhang
Software-Update für das Gerät
Software-Update für Ihr LG Gerät aus dem Internet
Weitere Informationen zur Verwendung dieser Funktion finden Sie unter
http://www.lg.com/common/index.jsp Land und Sprache auswählen.
Mit dieser Funktion können Sie die Firmware Ihres Geräts bequem
über das Internet aktualisieren und brauchen dafür kein Service-Center
aufzusuchen. Diese Funktion ist nur verfügbar, wenn LG eine neuere
Version der Firmware für Ihr Gerät veröffentlicht.
Das Programm zur Aktualisierung der Firmware der Geräte erfordert
während des Aktualisierungsvorgangs Ihre volle Aufmerksamkeit.
Bitte beachten Sie daher alle zu den einzelnen Schritten angezeigten
Anweisungen und Hinweise, bevor Sie fortfahren. Bitte beachten Sie,
dass das Entfernen des USB-Datenkabels während des Upgrades zu
schwerwiegenden Schäden an Ihrem Gerät führen kann.
•
HINWEIS
LG behält sich das Recht vor, Firmware-Aktualisierungen nur für ausgewählte
Modelle und nach freiem Ermessen herauszugeben, und garantiert nicht die
Verfügbarkeit neuerer Versionen der Firmware für alle Geräte.
Software-Update für Ihr LG Gerät via Over-the-Air (OTA)
Mit dieser Funktion können Sie die Firmware Ihres Geräts über OTA
und ohne das Anschließen eines USB-Datenkabels aktualisieren. Diese
Funktion ist nur verfügbar, wenn LG eine neuere Version der Firmware für
Ihr Gerät veröffentlicht.
Prüfen Sie zunächst die Softwareversion auf Ihrem Gerät: Einstellungen
> Registerkarte Allgemein > Über das Telefon > Update-Center >
Software Update > Jetzt auf Updates prüfen.
Anhang
92
•
•
HINWEIS
Ihre persönlichen Daten, die auf dem internen Gerätespeicher gespeichert sind,
einschließlich Informationen zu Ihrem Google-Konto und zu anderen Konten,
Ihrer System- und Anwendungsdaten und -einstellungen, heruntergeladener
Anwendungen und Ihrer DRM-Lizenz können bei der Aktualisierung der
Gerätesoftware verloren gehen. LG empfiehlt daher, persönliche Daten vor dem
Aktualisieren der Gerätesoftware zu sichern. LG übernimmt keine Haftung für
den Verlust persönlicher Daten.
Diese Funktion hängt von Ihrem Dienstanbieter, Ihrer Region und Ihrem Land ab.
Häufig gestellte Fragen
In diesem Kapitel werden einige Probleme aufgelistet, die bei der
Verwendung des Geräts auftreten können. Bei manchen Problemen
müssen Sie sich an Ihren Dienstanbieter wenden, die meisten können Sie
jedoch einfach selbst beheben.
Nachricht
SIMKartenfehler
Keine
Netzwerkverbindung/
Netzwerkverbindung
unterbrochen
Anhang
Mögliche Ursachen
Mögliche Abhilfemaßnahmen
Im Gerät befindet
sich keine SIMKarte, oder sie
wurde falsch
eingesetzt.
Achten Sie darauf, dass die SIM-Karte
korrekt eingesetzt ist.
Signal ist zu
schwach, oder
Sie befinden sich
außerhalb des
Betreibernetzwerks.
Gehen Sie zu einem Fenster oder
nach draußen. Überprüfen Sie die
Netzwerkabdeckungskarte des
Netzbetreibers.
Betreiber hat neue
Dienste eingeführt.
Prüfen Sie, ob die SIM-Karte älter
als 6 bis 12 Monate ist. Ist das
der Fall, tauschen Sie die SIMKarte in der nächsten Filiale Ihres
Mobilfunkbetreibers aus. Wenden Sie
sich an Ihren Dienstanbieter.
93
Nachricht
Codes
stimmen
nicht überein
Anwendungen
können nicht
eingestellt
werden
Eine
heruntergeladene
Anwendung
verursacht
eine Reihe von
Fehlern.
Anrufe nicht
möglich
Anhang
Mögliche Ursachen
Um einen
Sicherheitscode zu
ändern, müssen Sie
den neuen Code
durch erneute
Eingabe bestätigen.
Die zwei
eingegebenen Codes
stimmen nicht
überein.
Mögliche Abhilfemaßnahmen
Falls Sie Ihren Code vergessen,
wenden Sie sich an Ihren
Mobildienstanbieter.
Diese Funktion
wird nicht vom
Dienstanbieter
unterstützt oder
muss registriert
werden.
Wenden Sie sich an Ihren
Dienstanbieter.
Entfernen Sie die
Anwendung.
>
>
.
1 Tippen Sie auf
2 Tippen Sie auf die Registerkarte
Allgemein > Apps.
3 Tippen Sie auf die App und
anschließend auf Deinstallieren.
Fehler beim
Wählvorgang.
Das neue Netz ist nicht autorisiert.
Neue SIM-Karte
eingesetzt.
Überprüfen Sie, ob neue
Beschränkungen vorliegen.
Maximale PrepaidKosten erreicht.
Wenden Sie sich an Ihren
Dienstanbieter, oder setzen Sie die
Höchstwerte mit der PIN2 zurück.
94
Nachricht
Mögliche Ursachen
Mögliche Abhilfemaßnahmen
Ein-/Aus-Taste
wurde zu kurz
gedrückt.
Drücken Sie die Ein-/Aus-Taste
mindestens zwei Sekunden lang.
Akku wurde nicht
aufgeladen.
Laden Sie den Akku auf. Überprüfen
Sie die Ladeanzeige auf dem Display.
Akku wurde nicht
aufgeladen.
Laden Sie den Akku auf.
Außentemperatur zu
hoch oder zu niedrig
Stellen Sie sicher, dass das Gerät bei
normalen Temperaturen aufgeladen
wird.
Kontaktprobleme
Überprüfen Sie das Ladegerät und die
Verbindung zum Gerät.
Keine Spannung
Verwenden Sie eine andere Steckdose
für das Ladegerät.
Ladegerät defekt
Ersetzen Sie das Ladegerät.
Falsches Ladegerät
Verwenden Sie nur Original-Zubehör
von LG.
Nummer
ist nicht
zulässig.
Die Funktion
„Anrufbegrenzung“
wurde aktiviert.
Deaktivieren Sie die Funktion ggf. im
Menü „Einstellungen“.
SMS und
Fotos
können nicht
gesendet/
empfangen
werden
Speicher voll
Löschen Sie einige Daten von Ihrem
Gerät, zum Beispiel Anwendungen
oder Nachrichten, um mehr
Speicherplatz verfügbar zu machen.
Gerät
kann nicht
eingeschaltet
werden.
Ladefehler
Anhang
95
Nachricht
Mögliche Ursachen
Dateien
werden nicht
geöffnet
Nicht unterstütztes
Dateiformat
Überprüfen Sie die unterstützten
Dateiformate.
Vibrationsmodus
Prüfen Sie die Einstellungen des
Menüs „Töne“, um sicherzustellen,
dass Sie nicht den Vibrationsmodus
oder den Modus „Keine
Unterbrechungen“ aktiviert haben.
Zeitweiliges
Softwareproblem
Wenn der Bildschirm einfriert oder
das Gerät nicht reagiert, wenn
Sie versuchen, es zu bedienen,
entnehmen Sie den Akku und setzen
Sie ihn wieder ein Schalten Sie dann
das Gerät wieder ein.
ODER
Führen Sie ein Software-Update über
die Website aus.
Kein Sound
Gerät stürzt
ab oder friert
ein
Mögliche Abhilfemaßnahmen
Anti-Diebstahl-Anleitung
Sie können Ihr Gerät so einrichten, dass andere Menschen das Gerät
nicht benutzen können, wenn es ohne Ihre Zustimmung auf die
Werkseinstellungen zurückgesetzt worden ist. Zum Beispiel kann das
Gerät, wenn es verloren geht, gestohlen oder gelöscht wird, nur noch von
jemandem benutzt werden, der die Daten Ihres Google-Kontos oder Ihre
Daten für die Bildschirmsperre kennt.
Um sicherzustellen, dass Ihr Gerät geschützt ist, müssen Sie nur
Folgendes tun:
• Bildschirmsperre einrichten: Falls Ihr Gerät verloren geht oder
gestohlen wird, Sie aber eine Bildschirmsperre eingerichtet haben,
kann das Gerät über das Menü „Einstellungen“ nicht gelöscht werden,
sofern Ihr Bildschirm nicht entsperrt ist.
Anhang
96
Google-Konto zu Ihrem Gerät hinzufügen: Falls Ihr Gerät gelöscht
wird, Sie aber auf dem Gerät ein Google-Konto eingerichtet haben,
kann der Setup-Vorgang auf dem Gerät nur dann abgeschlossen
werden, wenn Ihre Google-Kontoinformationen wieder eingegeben
werden.
Sobald Ihr Gerät geschützt ist, müssen Sie entweder Ihren Bildschirm
entsperren oder das Passwort für Ihr Google-Konto eingeben, wenn
Sie es auf die Werkseinstellungen zurücksetzen müssen. Damit wird
sichergestellt, dass nur Sie selbst oder eine Person, der Sie vertrauen, die
Rücksetzung vornehmen kann.
•
•
HINWEIS
Vergessen Sie nicht die Daten Ihres Google-Kontos oder Ihr Passwort für
das Konto, das Sie Ihrem Gerät vor der Ausführung der Rücksetzung auf die
Werkseinstellungen hinzugefügt hatten. Sofern Sie nicht in der Lage sind,
die Kontoinformationen im Lauf des Setup-Vorgangs anzugeben, können Sie
das Gerät nach dem Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen nicht mehr
benutzen.
Weitere Informationen
Information: Hinweis bezüglich Open-SourceSoftware
Den in diesem Produkt enthaltenen Quellcode unter GPL, LGPL, MPL
und anderen Open-Source-Lizenzen erhalten Sie unter
http://opensource.lge.com.
Neben dem Quellcode stehen alle genannten Lizenzbedingungen,
Haftungsausschlüsse und Urheberrechtshinweise zum Download bereit.
LG Electronics kann Ihnen den Open Source-Quellcode ebenfalls auf einer
CD-ROM bereitstellen. Hierfür fällt eine Gebühr an, die die Vertriebskosten
(z. B. die Kosten für Medien, Versand und Bearbeitung) deckt. Schicken Sie
hierzu eine Anfrage per E-Mail an opensource@lge.com. Dieses Angebot
gilt drei (3) Jahre ab dem Datum, an dem Sie das Produkt erworben
haben.
Anhang
97
Informationen zu Bestimmungen (FCC-ID-Nummer
usw.)
Einzelheiten zu Bestimmungen finden Sie unter Einstellungen
(Registerkarte Allgemein) > Über das Telefon > Regeln und Sicherheit
auf Ihrem Telefon.
Marken
•
•
•
•
•
Copyright © 2016 LG Electronics, Inc. Alle Rechte vorbehalten. LG
und das LG-Logo sind eingetragene Marken der LG Group und deren
zugehöriger Unternehmen. Alle anderen Marken sind Eigentum ihrer
jeweiligen Inhaber.
Google™, Google Maps™, Gmail™ , YouTube™, Hangouts™ und Play
Store™ sind Marken von Google, Inc.
Bluetooth ist eine eingetragene Marke von Bluetooth SIG, Inc.
Wi-Fi und das Wi-Fi-Logo sind eingetragene Marken der
Wi-Fi Alliance.
Alle anderen Marken und Urheberrechte sind Eigentum ihrer
jeweiligen Inhaber.
KONFORMITÄTSERKLÄRUNG
LG Electronics erklärt hiermit, dass das LG-K120E den wichtigsten
Anforderungen und anderen relevanten Bestimmungen der Richtlinie
1999/5/EC entspricht. Eine Kopie der Konformitätserklärung finden Sie
unter http://www.lg.com/global/declaration
Kontakt für Produktkonformität:
LG Electronics European Shared Service Center B.V.
Krijgsman 1, 1186 DM Amstelveen, The Netherlands
Anhang
98
Entsorgung Ihrer Altgeräte
1 Das durchgestrichene Symbol eines fahrbaren
Abfallbehälters weist darauf hin, dass Elektro- und
Elektronik-Produkte (WEEE) getrennt vom Hausmüll
entsorgt werden müssen.
2 Alte elektrische Produkte können gefährliche Substanzen
enthalten, die eine korrekte Entsorgung dieser Altgeräte
erforderlich machen, um schädliche Auswirkungen auf die
Umwelt und die menschliche Gesundheit zu vermeiden.
Ihre ausgedienten Geräte können wiederverwendbare
Teile enthalten, mit denen möglicherweise andere
Produkte repariert werden können, aber auch sonstige
wertvolle Materialien enthalten, die zur Schonung knapper
Ressourcen recycelt werden können.
3 Sie können Ihr Gerät entweder in den Laden
zurückbringen, in dem Sie das Produkt ursprünglich
erworben haben, oder Sie kontaktieren Ihre
Gemeindeabfallstelle für Informationen über die
nächstgelegene autorisierte WEEE-Sammelstelle. Die
aktuellsten Informationen für Ihr Land finden Sie unter
www.lg.com/global/recycling
Anhang
99
Entsorgen von alten Akkus
1 Dieses Symbol kann mit den chemischen Symbolen für
Quecksilber (Hg), Kadmium (Cd) oder Blei (Pb) kombiniert
sein, wenn die Akkus mehr als 0,0005 % Quecksilber,
0,002 % Kadmium oder 0,004 % Blei enthalten.
2 Akkus müssen immer getrennt vom Hausmüll in
staatlichen oder kommunalen Sammeleinrichtungen
und entsprechend den geltenden Vorschriften entsorgt
werden.
3 Durch eine vorschriftsmäßige Entsorgung Ihrer alten
Akkus können schädliche Auswirkungen auf Mensch, Tier
und Umwelt vermieden werden.
4 Ausführliche Informationen zur Entsorgung alter
Akkus erhalten Sie bei den lokalen Behörden, der
Entsorgungseinrichtung oder dem Fachhändler, bei dem
Sie das Produkt erworben haben.
Anhang
100
Allgemeine Anfragen
< LG Customer Information Center >
Telefonisch unter: 01806 11 54 11
(0,20 € pro Anruf aus dem deutschen Festnetz der DTAG;
Mobilfunk max. 0,60 € pro Anruf)
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising