LG | RZ-32LZ55H | User guide | LG 32HIZ10 Benutzerhandbuch

LG 32HIZ10 Benutzerhandbuch
LCD TV
Bedienungsanleitung
MODELL: RZ-23LZ25***
RZ-23LZ55***
RZ-26LZ55***
RZ-32LZ55***
Lesen Sie das
Information Manual
(Sicherheitshandbuch),
bevor Sie dieses Handbuch lesen
und Ihr Gerat in Betrieb nehmen.
Bewahren Sie die
Anleitung
fur
spatere Fragen sorgfaltig
Tragen Sie Modell- und Seriennummer des
Sie finden die
Angaben
auf dem
auf.
Gerates hier ein.
Typenschild
an
der Ruckwand
des Gerates. Teilen Sie Ihrem Kundendienst die Nummern mit,
wenn Sie Hilfe benotigen.
Inhaltsverzeichnis
Inbetriebnahme
3
Lage und Funktion der Bedienungselemente
Fernbedienung
Einlegen der Batterien / Front-/Seitenpanel / Ruckseite
5
Grundfunktionen
10
Ein- und Ausschalten / Programmwahl
Lautstarkeeinstellung / Schnellansicht
Stummschaltung
Einstellen der Menusprache
11
Bildschirmmenus
Menuauswahl
Programmieren
12
der Fernsehsender
Automatische Programmierung
Manuelle Programmierung
Senderliste ordnen
Meine Programme
Senderliste aufrufen
Bildeinstellungen
PSM (Picture Status Memory-Bild
Bildeinstellungen
17
Status
Speicher)
Bildformat
Klangeinstellungen
SSM (Sound Status Memory-Klangmuster einstellen)
Klangeinstellungen / Stereo/Zweikanalton
NICAM-Empfang / Tonwiedergabe einstellen
19
ZEIT-Menu
Zeit / Ausschal/Einschal-Timer
Auto-aus / Automatische Abschaltzeit
21
(Sleep-Timer)
Weitere Funktionen
TV-, AV- und PC-Modus
Auto AV-Schaltung / Gerate-Verriegelung
23
(Kindersicherung)
Videotext
Ein- und Ausschalten
SIMPLE Text / TOP-Text
FASTEXT-Modus / Spezielle Videotext-Funktionen
25
Anschließen externer Gerate
Antennenanschluss
Euro-Scart-Anschlusse (VCR)
28
S-Video-/Audio-Eingangsbuchsen (S-Video)
Euro-Scart-Anschlusse (DVD)
DVD-Eingangsbuchse(RZ-23LZ55***/RZ-26LZ55***/RZ-32LZ55***)
Audio-/Video-Eingangsbuchsen (nur RZ-23LZ25***)
PC anschließen
30
PC-Eingangsbuchse
PC-Eingangsbuchse (nur DVI-Analog-Modus)
Externe
Steuergerate-Einrichtung;
Checkliste
Sichere
2
zur
RS-232C
36
Fehlerbehebung
Anbringung
des Produkts
32
an
der Wand
38
Inbetriebnahme
Warnhinweis
Zum Schutz vor Feuer oder elektrischem Schlag darf das Gerat weder Regen noch Feuchtigkeit ausgesetzt werden. Achten Sie darauf, dass der Active Matrix LCD-Bildschirm nicht mit harten
Objekten/Putzmitteln usw. behandelt, abgerieben oder angestoßen wird, da der Bildschirm zerkratzt,
zerbrochen oder auf andere Weise dauerhaft beschadigt werden kann.
Reparaturen
Entfernen Sie niemals selbst die Ruckwand des Gerates, da Sie sonst Hochspannung und anderen
Gefahrenquellen ausgesetzt sind. Wenn das Gerat nicht ordnungsgemaß funktioniert, ziehen Sie den
Netzstecker ab, und verstandigen Sie Ihren Kundendienst.
Aufstellungsort
Platzieren Sie Ihr Gerat so, dass kein grelles Licht oder Sonnenlicht direkt auf den Bildschirm fallt.
Achten Sie darauf, das Gerat vor Vibrationen, Feuchtigkeit, Staub und Warme geschutzt aufzustellen.
Das Gerat sollte außerdem an einem gut durchlufteten Ort positioniert werden. Die Luftungsschlitze an
der Ruckseite des Gerats durfen nicht verdeckt sein.
Wenn Sie das TV-Gerat an einer Wand montieren mochten, befestigen Sie die VESAStandardmontageplatte (optionales Zubehor) an der Ruckseite des Gerats.
Wenn Sie das Gerat mit einer Wandhalterungsklammer (optionales Zubehor) montieren, befestigen Sie
es sorgfaltig, um ein Herunterfallen zu verhindern.
Reinigung
Ziehen Sie den Stecker ab, bevor Sie mit der Reinigung des LCD-Bildschirms beginnen. Entstauben
Sie den Bildschirm und das Gehause mit einem weichen, sauberen Tuch. Wenn der Bildschirm zusatzlicher Reinigung bedarf, verwenden Sie ein sauberes, angefeuchtetes Tuch. Verwenden Sie niemals
Flussigreiniger oder Reinigungssprays.
Entsorgung
Die
Fluoreszenzlampe in diesem Gerat enthalt eine kleine Menge Quecksilber.
Entsorgen Sie das Gerat nicht mit dem normalen Hausmull.
Die Entsorgung dieses Produkts muss im Einklang mit den ortlichen Vorschriften erfolgen.
3
DEUTSCH
Inbetriebnahme
Anschluss des
Fernsehgerats
1
Ziehen Sie die hintere Abdeckung zu sich
und heben Sie die Abdeckung dann an.
2
Schließen Sie das Antennenkabel
gekennzeichnet ist. Fur optimalen
3 Weitere Hinweise
externer Gerate.
45
Anschluss
zum
Schließen Sie das Stromkabel
Bringen
heran, drucken Sie gleichzeitig auf die beiden Laschen
der Buchse auf der Ruckseite des Gerats an, die mit "75 Ω"
Empfang sollte eine Außenantenne verwendet werden.
an
von
zusatzlichen Geraten erhalten Sie im Abschnitt Anschließen
an.
Sie die hintere
Hinweis: Diese
Abdeckung wieder an.
Darstellung konnte sich leicht von
dem Aussehen Ihres Gerats unterscheiden.
24
1
~
5
Ausrichtung
des
Displays
Der Bildschirm kann fur maximalen Komfort auf unterschiedliche Arten verstellt werden.
?
Neigewinkel
RZ-23LZ55***
RZ-23LZ25***
3
12
5
EO
S-VID
VDEO
EO
-VID
S
IDEO
V
NOMO
O
MON
L/
L
UDIO
A3
?
Schwenkbereich
Das
UDIO
R
A
V3
(nur RZ-23LZ25***)
Fernsehgerat kann
bequem auf dem Stander
links geschwenkt werden.
4
R
fur einen
um
optimalen
Sichtwinkel
25° nach rechts oder
15
Lage
und Funktion der
Bedienungselemente
Alle Funktionen konnen mit der
Einige
Fernbedienung ausgefuhrt
der Funktionen lassen sich auch mit den Tasten
werden.
an
der
Gerateseite bedienen.
Benutzen
Sie
ausschließlich
Wenn Sie eine andere
10
MUTE
POWER
1
11
TV/AV MULTIMEDIA
LIST
Q.VIEW MENU
2.
PR
5
OK
VOL
die Batterien
(Stummschaltung)
AV-Anzeigemodus
Menu
vom
Gerat
aus
auswahlen.
Bildschirm entfernen.
Bereitschaftsmodus einschalten.
LIST
Senderliste aufrufen.
VOL
4.
PR
Q.VIEW
Zu dem zuletzt
gesehenen Programm
Lieblingsprogramm
5.
123
6
Fernbedienung
TV/AV
TV- oder
3.
der
MUTE
Ton ein- bzw. ausschalten.
13
34
benutzen, wird diese nicht funktionieren.
Legen Sie bitte vor dem Gebrauch
ein. (siehe nachste Seite)
12
2
mitgelieferte Fernbedienung.
Fernbedienung
1.
I/II
die
456
D / E
zuruckkehren.
auswahlen.
(Programmumschaltung
auf /
ab)
Programm
oder
Gerat
Bereitschaftsmodus einschalten.
F / G
aus
Menupunkt
aufrufen.
(Lautstarke leiser/lauter)
Lautstarke einstellen.
789
Menueinstellungen regeln.
OK
78
SSM
SLEEP
0
ARC
PSM
6.
TEXT
9
Auswahl
14
UPDATE
SIZE
aus
dem Bereitschaftsmodus einschalten bzw. direkte
7.
SSM
(Klangmuster einstellen)
Gespeicherte Toneinstellungen
HOLD
REVEAL
8.
?
INDEX
i
Wahlen Sie das
9.
aufrufen.
ARC
MODE
M
anzeigen.
Zifferneingabe.
TIME
MIX
oder aktuellen Modus
ZIFFERNTASTEN
Gerat
15
bestatigen
gewunschte
Bildformat
aus.
SLEEP
Senderliste aufrufen.
10. MULTIMEDIA
Wahlt den
TV-, COMPONENT-(RZ-23LZ55***/ RZ-26LZ55***/
RZ-32LZ55***)
oder PC- Monitormodus
aus.
(Mit ARC/MULTIMEDIA)
5
DEUTSCH
und Funktion der
Lage
Bedienungselemente
11. POWER
Gerat
aus
dem Bereitschaftsmodus einschalten bzw. ausschalten.
12. I/II
Sprache bei Zweikanalton auswahlen.
Tonsignal am Ausgang auswahlen.
13. MENU
Menu aufrufen.
MUTE
TV/AV
aufrufen.
12
LIST
Diese Tasten werden fur Videotext verwendet.
Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt
:
34
"Videotext".
PR
Diese Tasten werden fur Videotext (nur bei
VIDEOTEXT-Modellen) oder fur die Funktion "Senderliste ordnen"
:
5
OK
VOL
VOL
PR
verwendet.
Einlegen
Q.VIEW MENU
13
Keine Funktion
FARBTASTEN
I/II
2
15. VIDEOTEXT-TASTEN
*
11
1
14. PSM
(Bild Status Speicher)
Gespeicherte Bildeinstellungen
POWER
123
der Batterien
6
Fernbedienung wird von zwei
Batterien des Typs "AAA"/Alkaline mit
Strom versorgt. Zum Einlegen der
456
Die
789
Batterien offnen Sie das Batteriefach
auf der Ruckseite der
Fernbedienung.
7
Setzen Sie die Batterien in der richti-
gen Lage ein. Achten Sie dabei auf
korrekte Polaritat entsprechend der
Symbole (
+
und
-
)
Hinweis: Um Schaden durch auslaufende Batterien
Fernbedienung.
vor
SLEEP
0
PSM
zu
15
9
UPDATE
TIME
SIZE
MIX
HOLD
REVEAL
vermeiden,
langerem Nichtgebrauch
aus
der
?
INDEX
i
MODE
M
(Ohne ARC/MULTIMEDIA)
6
14
TEXT
im Inneren des
Batteriefachs.
entfernen Sie die Batterien
SSM
und Funktion der
Lage
Bedienungselemente
Front-/Seitenpanel
*
:
Das Zeichen steht fur Leerzeichen oder Buchstaben.
RZ-23LZ25***
DEUTSCH
Gerateseite
7
6
5
4
9
R
3
1
8
10
RZ-23LZ55*** / RZ-26LZ55*** / RZ-32LZ55***
Gerateseite
PR
7
VOL
6
OK
5
MENU
4
TV
2
AV/PC
1
8
10
1.
ON/OFF(
9
/I)
Schaltet das Gerat
aus
Stand-by
EIN oder
6.
F / G
(Lautstarke leiser/lauter)
Lautstarke einstellen.
AUS.
Menueinstellungen regeln.
2.
TV/AV/PC
AV-
TV-,
oder
PC-Anzeigemodus
7.
auswahlen.
Menu vom Bildschirm entfernen.
Gerat
3.
aus
D / E
(Programmumschaltung auf/ab)
Programm oder Menupunkt aufrufen.
Gerat
aus
Bereitschaftsmodus einschalten.
Menu
Gerat
SENSOR
AV-Anzeigemodus
vom
aus
auswahlen.
9.
BETRIEBS-/BEREITSCHAFTSANZEIGE
Bildschirm entfernen.
Bereitschaftsmodus einschalten.
()
Leuchtet im Bereitschaftsmodus rot.
Leuchtet
grun,
wenn
das Gerat
eingeschal-
tet ist.
MENU
Menu auswahlen.
10. Stander
5.
FUR FERNBEDIENUNG
8.
TV/AV
TV- oder
4.
Bereitschaftsmodus einschalten.
(option)
OK
Auswahl
bestatigen
oder aktuellen Modus
anzeigen.
7
Lage
und Funktion der
Bedienungselemente
Ruckseite
RZ-23LZ25***
S-VIDEO-EINGANG
VIDEO-EINGANG
AUDIO-EINGANG
PC-AUDIOEINGANG
DVI-EINGANG
(RGB-EINGANG)
ANTENNENEIN
EURO SCART1/2-
RS-232C-BUCHSE
BUCHSE
FUR
DIE
FERNBEDIENUNG
AC-EINGANG
8
ANSCHLUSS
GANG
Lage
und Funktion der
Bedienungselemente
Ruckseite
RZ-23LZ55*** / RZ-26LZ55*** / RZ-32LZ55***
DEUTSCH
RZ-26LZ55***
RZ-32LZ55***
RZ-23LZ55***
S-VIDEO-EINGANG
COMPONENT IN
(576i/576p/720p/1080i)
COMPONENT DVD IN
(576i/576p/720p/1080i)
AUDIO-EINGANG
PC-AUDIOEINGANG
DVI-EINGANG
(RGB-EINGANG)
ANTENNEN
EURO SCART1/2-
RS-232C-BUCHSE
BUCHSE
FUR
EINGANG
ANSCHLUSS
DIE
FERNBEDIENUNG
AC-EINGANG
9
Grundfunktionen
Ein- und Ausschalten
1.
Um das Gerat
ganzlich einzuschalten drucken sie
POWER, D / E, TV/AV, MULTIMEDIA oder
eine der
Tasten
eine der
Zifferntasten.
2.
Betatigen
Sie die Taste POWER. Das Gerat schaltet wieder in
den Bereitschaftsmodus.
3.
MUTE
POWER
Ziehen Sie den Netzstecker
um
das Gerat auszuschalten.
Hinweis: Wenn Sie den Netzstecker bei eingeschaltetem Gerat abziehen,
und Sie stecken den Netzstecker wieder in die Steckdose, schaltet das
Gerat automatisch in den Bereitschafts- oder Betriebszustand.
TV/AV MULTIMEDIA
I/II
Q.VIEW MENU
Programmwahl
Wahlen Sie das
gewunschte Programm
mit den Zifferntasten
PR
aus.
Lautstarkeeinstellung
OK
VOL
mit den Tasten D / E oder
VOL
PR
Betatigen
Sie die Taste F
G,
/
um
die
gewunschte
Lautstarke
einzustellen.
Schnellansicht
123
Betatigen
Sie Taste Q.VIEW
um
das zuletzt
gesehene Programm
aufzurufen.
456
789
SSM
0
Hinweis: Diese Funktion steht nur zur Verfugung, wenn die Option
Meine programme auf die Einstellung Aus gesetzt ist. Anderenfalls
rufen
Sie
durch
Betatigen dieser
speicherten Lieblingsprogramme auf.
Taste
eines
Ihrer ge-
Stummschaltung
Betatigen
Anzeige
Sie die Taste MUTE. Der Ton wird
wird
abgeschaltet,
Bildschirm
eingeblendet.
Der Ton wird wieder zugeschaltet, wenn Sie eine
F / G, I/II, SSM betatigen.
am
Einstellen der
der Tasten
1.
Wahlen Sie
am
Bildschirm
MENU, und wahlen Sie mit
D / E das
gewunschten Sprache
zunachst die Sprache aus.
Drucken Sie die Taste
Menu EINSTELLUNGEN
2.
3.
5.
die Taste D /
E,
die Taste D /
E,
Anzeigen auf dem Bildschirm werden nun in der ausgewahlten Sprache eingeblendet.
Betatigen Sie die Taste OK.
Betatigen Sie die Taste TV/AV, um zur normalen Fernsehansicht zuruckzukehren.
10
aus.
Betatigen Sie die Taste G und anschließend
um die Option Sprache auszuwahlen.
Betatigen Sie die Taste G und anschließend
um die gewunschte Sprache auszuwahlen.
Samtliche
4.
MUTE,
Menusprache
Das Menu lasst sich in der
anzeigen.
und die
Bildschirmmenus
Menuauswahl
1.
Um die einzelnen Menus
2.
und anschließend die Taste D / E.
Um einzelne Menupunkte aufzurufen,
3.
aufzurufen, drucken Sie die Taste MENU
betatigen
Sie zunachst
die Taste G und anschließend die Taste D / E.
Mit der Taste F / G andern Sie die Einstellung des
im betreffenden Untermenu bzw. Pulldown-Menu.
Menupunktes
DEUTSCH
der Taste OK gelangen Sie auf die nachst
hohere Menuebene. Die niedrigere Menuebene erreichen Sie
durch Betatigen der Taste MENU.
Durch
Betatigen
Note :
Im TV/AV, COMPONENT (RZ-23LZ55***/ RZ-26LZ55*** / RZa.
32LZ55***) -Modus wird das Menu PC nicht angezeigt.
b. Im Videotext-Modus werden keine Menus angezeigt.
c.
Einige Modelle zeigen keinen Eintrag fur Sprache (Language) an.
MENU
Bild
Kanal
Auto.
programmieren
Manuell
PR
Bildeinstellungen
programmieren
Kontrast
Senderliste ordnen
Helligkeit
Meine programme
Farbe
OK
VOL
VOL
Scharfe
PR
DEFG
OK
DEFG
MENU
OK
MENU
Bild-Menu
Kanal-Menu
Ton
Einstellungen
Klangeinstellungen
Sprache
AVL
Signalquelle
Verriegelung
Balance
Set ID
DEFG
OK
MENU
Das Menu
DEFG
Einstellungen
OK
MENU
Das Menu To n
Zeit
Zeit
Ausschaltzeit
Einschaltzeit
Auto-aus
DEFG
OK
MENU
Zeit-Menu
11
Programmieren
Kanal
der Fernsehsender
Sie haben die
Auto.
Moglichkeit, bis zu 100 Fernsehsender auf den Programmplatzen (0 bis 99) zu speichern. Die programmierten
programmieren
Manuell
programmieren
Fernsehsender lassen sich mit der Taste D / E
oder mit den
Zifferntasten aufrufen.
Sie konnen die Fernsehsender automatisch oder manuell einstellen.
Senderliste ordnen
Meine programme
Automatische
DEFG
OK
Programmierung
Mit dieser Methode konnen alle empfangenen Fernsehsender gespeichert werden. Wir empfehlen Ihnen, beim Einrichten dieses
Fernsehgerates die automatische Programmierung zu verwenden.
MENU
1.
2.
Rufen Sie mit der Taste MENU und anschließend mit D / E das
KANAL-Menu auf.
Betatigen Sie die Taste G und anschließend die Taste D / E,
um die Option Auto. programmieren auszuwahlen.
Auto.
programmieren
Fernsehnorm
Speichern
TV/AV
ab
Suchen
BG
I
DK
L
M
MENU
DEFG
3.
PR
OK
VOL
VOL
PR
4.
5.
123
6.
456
789
7.
8.
0
OK
MENU
Drucken Sie G.Wahlen Sie uber G und dann D / E im Menu
Fernsehnorm ein TV-System aus ;
BG : PAL B/G, SECAM B/G (Europa/ Osteuropa)
I
: PAL I/II (GB/ Irland)
DK : PAL D/K, SECAM D/K (Osteuropa)
L
: SECAM L/L' (Frankreich)
M
: (USA/ Korea/ Philippinen)
Betatigen Sie die Taste OK.
Betatigen Sie die Taste D / E, um den Menupunkt Speichern
ab auszuwahlen.
Wahlen Sie mit der Taste F / G oder mit den Zifferntasten im
Pulldown-Menu Speichern ab die Programmnummer aus, bei
der Sie mit dem Speichern von Fernsehsendern beginnen mochten. Alle Nummern unter 10 werden mit einer vorangestellten
numerischen '0' eingegeben. Beispiel: Fur 5 geben Sie '05' ein.
Betatigen Sie die Taste D / E, um den Menupunkt Suchen
auszuwahlen.
Betatigen Sie die Taste G, um den automatischen Program-
miervorgang
zu
Auto.
starten.
programmieren
Fernsehnorm
Speichern
ab
Suchen
C21
BG
2
5
%
MENU
Alle empfangenen Sender werden gespeichert. Zu allen Sendern,
die VPS (Video Programme Service), PDC (Programme Delivery
Control) oder Videotext-Daten ubertragen, wird auch der Sendername gespeichert. Wenn einem Sender kein Name zugeordnet werden kann, wird die Programmnummer mit der Kennung
C (V/UHF 01-69) oder S (Kabel-Sonderkanale 01-47) und nachfolgender Nummer gespeichert.
Um den automatischen Programmiervorgang zu stoppen, betatigen Sie die Taste MENU.
Wenn die automatische Programmierung abgeschlossen ist,
wird das Menu Senderliste ordnen am Bildschirm angezeigt.
Wenn Sie die Anordnung der Programme andern mochten,
lesen Sie weiter im Abschnitt "Senderliste ordnen".
9.
12
Sie die Taste
ansicht zuruckzukehren.
Betatigen
TV/AV,
um
zur
normalen
Fernseh-
Programmieren
Manuelle
der Fernsehsender
Programmierung
Kanal
Auto.
Mit der Funktion Manuell programmieren konnen Sie die Fernsehsender in der gewunschten Reihenfolge manuell abstimmen und
anordnen. Sie haben auch die Moglichkeit, jeder Programmnummer einen funfstelligen Sendernamen zuzuweisen.
1.
2.
3.
Rufen Sie mit der Taste MENU und anschließend mit D / E das
KANAL-Menu auf.
Betatigen Sie die Taste G und anschließend die Taste D / E,
um die Option Manuell programmieren auszuwahlen.
Betatigen Sie die Taste G und anschließend die Taste D / E um
die Option Speichern auszuwahlen.
Manuell
programmieren
Manuell
programmieren
Senderliste ordnen
Meine programme
DEFG
OK
DEUTSCH
MENU
programmieren
29
Speichern
Fernsehnorm
Kanal
Suchen
TV/AV
Name
DEFG
4.
5.
6.
OK
MENU
MENU
Wahlen Sie mit der Taste F / G oder mit den Zifferntasten die
gewunschte Programmnummer (0 bis 99) aus. Alle Nummern
unter 10 werden mit einer vorangestellten numerischen '0'
eingegeben. Beispiel: Fur 5 geben Sie '05' ein.
Betatigen Sie die Taste D / E, um den Menupunkt Fernsehnorm
auszuwahlen.
Wahlen Sie uber G und dann F / G im Menu Fernsehnorm ein
TV-System
BG
I
DK
L
M
aus
;
PAL B/G, SECAM B/G (Europa/ Osteuropa)
: PAL I/II (GB/ Irland)
: PAL D/K, SECAM D/K (Osteuropa)
: SECAM L/L' (Frankreich)
: (USA/ Korea/ Philippinen)
7. Betatigen Sie die Taste OK.
8. Betatigen Sie die Taste D / E, um den Menupunkt Kanal auszuwahlen.
9. Drucken Sie G und dann D / E, um im Menu Channel (Kanal)
VHF/UHF oder Cable (Kabel) auszuwahlen.
Falls moglich, geben Sie die Kanalnummer direkt mit den
Zifferntasten ein. Alle Nummern unter 10 werden mit einer vorangestellten numerischen '0' eingegeben. Beispiel: Fur 5
geben Sie '05' ein.
10. Betatigen Sie die Taste OK.
11. Betatigen Sie die Taste D / E, um den Menupunkt Suchen
auszuwahlen.
12. Drucken Sie G und dann F / G im Pulldown-Menu Search
(Suche), um die Suche zu beginnen. Wenn ein Sender gefunden wird, stoppt der Suchlauf.
PR
OK
VOL
VOL
PR
:
Manuell
123
456
789
0
programmieren
Speichern
Fernsehnorm
Kanal
Suchen
GGG
Name
DEFG
OK
MENU
13. Betatigen Sie die Taste OK, um den Wert zu speichern.
14. Um weitere Sender zu speichern, wiederholen Sie die Schritte
3 bis 13.
15. Betatigen Sie die Taste TV/AV, um zur normalen Fernsehansicht zuruckzukehren.
13
Programmieren
der Fernsehsender
zuweisen
Wiederholen Sie die Schritte 1 bis 2 unter "Manuelle
Programmnamen
Kanal
Auto.
1.
programmieren
Manuell
programmieren
Senderliste ordnen
2.
Meine programme
3.
DEFG
OK
MENU
Program-
mierung".
Betatigen Sie die Taste G und anschließend die Taste D / E,
um die Option Name auszuwahlen.
Betatigen Sie die Taste G. Fur den Namen sind Leerzeichen, +, -,
die Ziffern 0 bis 9 und die Buchstaben A bis Z als Zeichen zulassig.
Mit der Taste F konnen Sie auch in entgegengesetzter Richtung
auswahlen.
4.
der Taste F / G wechseln Sie auf die nachste
Stelle des Namens, um das zweite Zeichen einzugeben, usw.
5.
Betatigen
Betatigen
6.
Durch
Betatigen
Sie die Taste
OK, um den Wert zu speichern.
Sie die Taste TV/AV, um zur normalen Fernseh-
ansicht zuruckzukehren.
TV/AV
MENU
PR
OK
VOL
VOL
PR
14
Programmieren
der Fernsehsender
Kanal
Senderliste ordnen
Auto.
Mit dieser Funktion konnen Sie
gespeicherte Programme loschen
oder uberspringen. Sie haben auch die Moglichkeit, die Sender auf
andere Programmplatze zu verschieben oder leere Programmplatze einzufugen.
1.
2.
3.
Rufen Sie mit der Taste MENU und anschließend mit D / E das
Kanal-Menu auf.
Betatigen Sie die Taste G und anschließend die Taste D / E,
um die Option Senderliste ordnen auszuwahlen.
Betatigen Sie die Taste G, um das Menu Senderliste ordnen
aufzurufen.
0C0 35S
Manuell
programmieren
Senderliste ordnen
Meine programme
DEFG
OK
DEUTSCH
MENU
69
1BLN03
6S17
2C1 2
7-----
3S6 6
8-----
4S6 7
9-----
Loschen
Kopieren
Bewegen
Uberspr.
TV/AV
MENU
Loschen eines Programms
1. Wahlen Sie das Programm, das Sie loschen mochten, mit der
TasteD/E oderF/Gaus.
2. Drucken Sie zweimal die ROTE Taste.
Das ausgewahlte Programm wird geloscht; alle folgenden
Programme werden um eine Position nach oben geruckt.
PR
OK
VOL
0C035S
programmieren
69
1BLN03
6S17
2C1 2
7-----
3S66
8-----
4S67
9-----
VOL
PR
123
Loschen
456
eines Programms
Wahlen Sie das Programm, das Sie kopieren mochten, mit der
TasteD/E oderF/Gaus.
Betatigen Sie die GRUNE Taste.
Alle folgenden Programme werden um eine Position nach
Kopieren
1.
2.
unten
geruckt.
Verschieben eines
1. Wahlen Sie das
Programms
Programm, das
Sie verschieben
derTasteD/E oderF/Gaus.
789
0
mochten, mit
Sie die GELBE Taste.
Verschieben Sie das Programm mit der Taste D / E oder F / G
auf die gewunschte Position.
4. Um die Funktion wieder aufzuheben, betatigen Sie erneut die
GELBE Taste.
Uberspringen einer Programmnummer
1. Wahlen Sie die Programmnummer, die Sie uberspringen
mochten,mitderTasteD/E oderF/Gaus.
2. Betatigen Sie die BLAUE Taste. Das ubersprungene Programm
wird blau angezeigt.
3. Um die Funktion wieder aufzuheben, betatigen Sie erneut die
BLAUE Taste.
Ein ubersprungenes Programm kann im TV-Modus nicht mit
der Taste D / E aufgerufen werden. Wenn Sie es aufrufen
mochten, geben Sie die Programmnummer direkt mit den
Zifferntasten ein, oder rufen Sie es aus der Senderliste auf.
2.
3.
Betatigen
Sie die Taste
zuruckzukehren.
Betatigen
TV/AV,
um zur
normalen Fernsehansicht
15
Programmieren
Meine
Kanal
Auto.
programmieren
Manuell
programmieren
Meine programme
1.
2.
OK
Programme
Mit dieser Funktion haben Sie die
direkt aufzurufen.
Senderliste ordnen
DEFG
der Fernsehsender
Moglichkeit,
Ihre
Lieblingsprogramme
Rufen Sie mit der Taste MENU und anschließend mit D / E das
Kanal-Menu auf.
Betatigen Sie die Taste G und anschließend die Taste D / E,
um die Option Meine programme auszuwahlen.
MENU
Meine programme
Ein
--
-----
--
-----
--
-----
--
-----
--
-----
--
-----
--
-----
--
-----
DEFG
TV/AV
LIST
4.
5.
auszuwahlen.
Wahlen Sie mit der Taste
6.
PR
7.
OK
VOL
VOL
PR
MENU
Betatigen Sie die Taste G und anschließend die Taste
um den Menupunkt Ein oder Aus auszuwahlen.
Betatigen Sie die Taste D / E, um den Menupunkt
3.
Q.VIEW MENU
OK
--
Programm
F
/ G oder mit das
F
/ G
-----
gewunschte
aus.
Um weitere Sender zu speichern, wiederholen Sie die Schritte
4bis5.
Sie konnen hier bis zu 8 Programme speichern.
Betatigen Sie die Taste TV/AV, um zur normalen Fernsehansicht zuruckzukehren.
Betatigen Sie wiederholt die Taste Q.VIEW
speicherten Lieblingsprogramme auszuwahlen.
um
eines
der
ge-
Senderliste aufrufen
123
Sie konnen die
sehen.
456
Senderliste anzeigen
Betatigen Sie die Taste LIST, um die Senderliste aufzurufen.
Auf einer Listenseite sind, wie nachfolgend dargestellt,
Programmplatze enthalten.
789
gespeicherten Programme
0
0C0 35S
in der Senderliste durch-
10
69
1BLN03
6S17
2C12
7S22
3S66
8C09
4S67
9C11
Hinweis:
a.
b.
Einige Programme werden moglicherweise blau angezeigt. Diese
Programme sind bei der automatischen Programmierung oder
beim Ordnen der Senderliste als zu uberspringen markiert worden.
Einige Programme in der Liste sind zwar mit einer Nummer
bezeichnet, haben jedoch keinen Namen.
der Senderliste auswahlen
Wahlen Sie mit der Taste D / E oder F / G ein Programm
Betatigen Sie anschließend die Taste OK.
Das Gerat schaltet auf die ausgewahlte Programmnummer.
Programm
aus
aus.
Senderliste durchblattern
Insgesamt sind 10 Listenseiten mit 100 Programmplatzen vorhanden.
Durch wiederholtes Betatigen der Taste D / E oder F / G rufen
Sie diese Seiten nacheinander auf.
Sie die Taste
zuruckzukehren.
Betatigen
16
TV/AV,
um
zur
normalen Fernsehansicht
Bildeinstellungen
PSM
(Picture Status Memory-Bild Status Speicher)
Bild
Bildeinstellungen
1.
2.
3.
4.
Sie die Taste MENU und anschließend die Taste D / E
um das Menu Bild auszuwahlen.
Betatigen Sie die Taste G und anschließend die Taste D / E,
um die Option Bildeinstellungen auszuwahlen.
Betatigen Sie die Taste G und anschließend die Taste D / E,
um in dem
Pulldown-Menu Bildeinstellungen eine Option
auszuwahlen.
Betatigen Sie die Taste OK.
Betatigen
Kontrast
Helligkeit
Farbe
Scharfe
DEFG
OK
DEUTSCH
MENU
Bild
Bildeinstellungen
Dynamisch
Kontrast
Standard
Helligkeit
Weich
Farbe
Game
Scharfe
Anwender
TV/AV
DEFG
5.
OK
MENU
Sie die Taste
ansicht zuruckzukehren.
Betatigen
TV/AV,
um
zur
MENU
normalen Fernseh-
Sie konnen die gewunschte Bildeinstellung (Dynamisch, Standard,
Weich, Game oder Anwender) auch mit der Taste PSM auf der Fernbedienung aufrufen. Die Einstellungen Dynamisch, Standard, Weich
und Game sind werkseitig fur die einwandfreie Bildwiedergabe programmiert worden und konnen nicht geandert werden.
PR
OK
VOL
VOL
PR
Bildeinstellungen
Sie haben die Moglichkeit, Kontrast, Helligkeit,
auf den gewunschten Pegel einzustellen.
1.
Farbsattigung,
Scharfe
Sie die Taste MENU und anschließend die Taste D / E
das Menu Bild auszuwahlen.
Betatigen
um
Bild
Bildeinstellungen
Kontrast
47
Kontrast
PSM
Helligkeit
Farbe
Scharfe
DEFG
2.
3.
4.
OK
MENU
Sie die Taste D / E, um die gewunschte Bildoption
auszuwahlen.
Betatigen Sie die Taste F / G, um die entsprechenden Einstellungen auszufuhren.
Betatigen Sie die Taste TV/AV, um zur normalen Fernsehansicht zuruckzukehren.
Betatigen
Hinweis: Im PC-Modus werden
nur Kontrast
und Helligkeit
angezeigt.
17
Bildeinstellungen
Bildformat
Sie konnen Ihr Fernsehbild auf verschiedene Formate einstellen ;
16:9, 14:9, Zoom, Spektral, Auto, 4:3.
Sie wiederholt die Taste
Bildformat einzustellen.
Betatigen
ARC,
um
das
gewunschte
16:9
Genießen Sie das Kinoformat (bei Filmen im Bildformat 16:9) oder
bei normalen TV-Programmen den 16:9-Modus.
Dabei ist die 16:9-Bildschirmansicht mit der 4:3-Ansicht identisch,
jedoch wird der Ausschnitt rechts und links vergroßert, so dass der
16:9-Bildschirm ganz ausgefullt ist.
14:9
TV/AV
MENU
Genießen Sie bei Filmen im Bildformat 14:9 oder bei normalen TVprogrammen den 14:9-Modus. Der 14:9-Bildschirm zeigt den gleichen Bildschirmausschnitt, jedoch wird der 4:3-Bildschirm oben und
unten sowie rechts und links vergroßert, so dass der 14:9-Bildschirm
ganz ausgefullt ist.
Zoom
Mit der Zoom-Funktion wird das Kinoformat mit
Bild
dargestellt.
PR
OK
VOL
vergroßertem
VOL
Der 4:3-Bildschirm wird an allen vier Kanten vergroßert, so dass
der 16:9-Bildschirm komplett ausgefullt ist. Dabei gehen moglicherweise Informationen am oberen und unteren Bildrand verloren.
PR
Spektral
Wenn Ihr Fernsehgerat ein Breitbild-Signal empfangt, konnen Sie
es so horizontal in nicht linearem Verhaltnis anpassen und so den
gesamten Bildschirm ausfullen.
Auto
Wenn Ihr Fernsehgerat ein Breitbild-Signal empfangt, wird es
automatisch an das Bildformat angepasst, das gesendet werden
soll.
4:3
ARC
Dieses Bildformat entspricht dem
einem Seitenverhaltnis von 4:3.
Hinweis: Im PC-Modus stehen
4:3 zur Verfugung.
18
nur
"normalen"
Fernsehbild
mit
die Seitenverhaltnisse 16:9 und
Klangeinstellungen
SSM
(Sound Status Memory-Klangmuster einstellen)
Sie konnen
Spielfilm,
Equalizer
1.
Ton
Klangeinstellungen
den vorprogrammierten Klangmustern Linear, Musik,
Sprache wahlen oder die einzelnen Frequenzbereiche im
einstellen.
aus
Drucken Sie die Taste
Menu Ton aus.
MENU, und wahlen Sie mit
D
AVL
Balance
/ E das
DEUTSCH
Ton
Klangeinstellungen
Linear
AVL
Musik
Balance
Spielfime
Sprache
Anwender
DEFG
2.
3.
OK
DEFG
OK
MENU
G
MENU
Betatigen Sie die Taste G und anschließend die Taste D / E,
um die Option Klangeinstellungen auszuwahlen.
Betatigen Sie die Taste G und anschließend die Taste D / E,
um in dem Pulldown-Menu SSM ein Klangmuster auszuwahlen.
Frequenzbereiche einstellen
a. Betatigen Sie auf dem Menupunkt Anwender die Taste OK.
b. Wahlen Sie durch Betatigen der Taste F / G ein Frequenzband aus.
c
Stellen Sie mit der Taste D / E den gewunschten Klangpegel ein.
d. Betatigen Sie die Taste OK, um die Klangeinstellungen im
Untermenu Anwender zu speichern.
TV/AV
MENU
.
PR
OK
VOL
VOL
PR
0.1
Sie die Taste
zuruckzukehren.
Betatigen
0.5
TV/AV,
1.5
um
10Khz
5
zur
normalen Fernsehansicht
Sie konnen die gewunschte Klangeinstellung ( Linear, Musik, Spielfilm,
Sprache oder Anwender) auch mit der Fernbedienungstaste SSM
aufrufen. Die Klangmuster Linear, Musik, Spielfilm und Sprache sind fur
eine optimale Klangwiedergabe werkseitig vorprogrammiert worden und
konnen nicht verandert werden.
Wenn Sie die Taste SSM betatigen, nachdem Sie im
Equalizer Untermenu Klangeinstellungen durchgefuhrt haben, wird
automatisch das Klangmuster "Anwender" ausgewahlt, auch wenn
Sie bereits eines der vorprogrammierten Klangmuster Linear,
Musik, Spielfilm oder Sprache eingestellt haben.
Hinweis
:
SSM
Ton
Klangeinstellungen
Ein
Balance
Aus
DEFG
AVL
OK
MENU
Klangeinstellungen
Sie
Balance
und
AVL
Lautstarkepegel) einzustellen. Die AVL-Funktion sorgt
Lautstarke auch bei Programmwechsel gleich bleibt.
1.
2.
3.
4.
haben
die
Moglichkeit
(Automatischer
dafur, dass die
Drucken Sie die Taste MENU, und wahlen Sie mit D / E das
Menu Ton aus.
Betatigen Sie die Taste G und anschließend die Taste D / E, um den
gewunschten Menupunkt auszuwahlen: AVL oder Balance.
F
Fuhren Sie mit der Taste
/ G, D
/ E die gewunschten
Einstellungen durch und drucken Sie anschließend die Taste OK.
Betatigen Sie die Taste TV/AV, um zur normalen Fernsehansicht zuruckzukehren.
19
Klangeinstellungen
Stereo / Zweikanalton
Wenn ein Programm eingestellt ist, werden die Informationen zur
To n ubertragung des Senders angezeigt, sobald Programmnummer
und Programmname ausgeblendet sind.
I/II
Ubertragung
Bildschirmanzeige
Mono
MONO
Stereo
STEREO
Zweikanal
DUAL I
Mono-Wiedergabe
Wenn das Stereo-Signal zu schwach empfangen wird, konnen Sie
auf Mono umschalten. Drucken Sie dazu zweimal auf die Taste I/II.
Bei der Monowiedergabe wird die Klangtiefe verbessert. Um wieder
auf Stereo zuruckzuschalten, drucken Sie erneut zweimal auf die
Taste I/II.
Sprachauswahl
OK
Zweikanalton-Ubertragungen
bei
Wenn ein Sender zweisprachig empfangen wird (Zweikanalton),
konnen Sie zwischen den Einstellungen DUAL I, DUAL II oder
DUAL I+II wahlen, indem Sie die Taste I/II wiederholt betatigen.
DUAL I
Erstsprache wird aus beiden Lautsprechern wiederge-
geben.
DUAL II
-
Zweitsprache
wird
aus
beiden
Lautsprechern wiederge-
geben.
DUAL I+II
-
Beide
Sprachen
werden
aus
getrennten Lautsprechern
wiedergegeben.
NICAM-Empfang
Wenn Ihr Gerat mit einem NICAM-Empfanger ausgestattet ist, konnen
Sie den qualitativ hochwertigen digitalen NICAM-Klang (=Near
Instantaneous Companding Audio Multiplex) empfangen.
Je nach Art der Senderubertragung besteht die Moglichkeit, das
Tonsignal mit der Taste I/II folgendermaßen einzustellen:
1.
2.
3.
Bei NICAM-Mono-Empfang wahlen Sie NICAM MONO oder
FM MONO.
Bei NICAM-Stereo-Empfang wahlen Sie NICAM STEREO oder
FM MONO. Wenn das Stereo-Signal zu schwach ist, schalten
Sie auf FM Mono um.
Bei NICAM-Zweikanalton-Empfang wahlen Sie NICAM DUAL I,
NICAM DUAL II oder NICAM DUAL I+II oder MONO. Wenn FM
Mono eingestellt ist, wird die Anzeige MONO am Bildschirm
eingeblendet.
Tonwiedergabe
einstellen
Im AV-Modus konnen Sie die Art der
und linken Lautsprecher auswahlen.
Tonwiedergabe
Betatigen Sie wiederholt
gabe einzustellen.
I/II,
L+R:
L+L:
die Taste
um
fur den rechten
die Art der Tonwieder-
Sie horen den linken Kanal uber den linken Lautsprecher,
den rechten Kanal uber den rechten Lautsprecher.
Sie horen den linken Kanal uber den linken und rechten
Lautsprecher.
R+R:
Sie horen den rechten Kanal uber den linken und rechten
Lautsprecher.
20
ZEIT-Menu
Zeit
Zeit
Zeit
Sie mussen die Uhrzeit korrekt einstellen,
/Ausschalt-Zeit-Funktion ausfuhren.
1.
2.
bevor
Sie
die
Ein-
Ausschaltzeit
Einschaltzeit
Rufen Sie mit der Taste MENU und anschließend mit D / E das
Zeit-Menu auf.
Betatigen Sie die Taste G und anschließend die Taste D / E,
um die Zeit auszuwahlen.
Auto-aus
DEFG
Zeit
Zeit
OK
DEUTSCH
MENU
-i-i:i-i-
Ausschaltzeit
Einschaltzeit
Auto-aus
DEFG
3.
4.
5.
OK
MENU
Drucken Sie die G-Taste und anschließend die D / E-Taste
die Stunden einzustellen.
Drucken Sie die G-Taste und anschließend die D / E-Taste
die Minuten einzustellen.
Zum Speichern MENU drucken.
um
um
MENU
Ausschaltzeit/Einschaltzeit
Der Off-Timer schaltet Ihr Gerat automatisch in
die vorgegebene Zeit abgelaufen ist.
1.
2.
3.
Bereitschaft, sobald
Rufen Sie mit der Taste MENU und anschließend mit D / E das
Zeit-Menu auf.
Betatigen Sie die Taste G und anschließend die Taste D / E, um
die Option Ausschaltzeit oder Einschaltzeit auszuwahlen.
Betatigen Sie die Taste G und anschließend die Taste D / E,
um die Option Ein auszuwahlen.
Zum Abschalten der Ein-/Ausschalt-Zeit-Funktion betatigen Sie
die Taste D / E, um die Option Aus auszuwahlen.
PR
OK
VOL
VOL
PR
Zeit
Zeit
Ausschaltzeit
Einschaltzeit
-i-i:i-i-
Auto-aus
Pr.
Vol.
0
30
Ein
DEFG
4.
5.
6.
7.
c.
d.
e.
MENU
Drucken Sie die G-Taste und anschließend die D / E-Taste
die Stunden einzustellen.
Drucken Sie die G-Taste und anschließend die D / E-Taste
die Minuten einzustellen.
Nur fur die Einschaltfunktion : Drucken Sie G und dann
D / E, um die Lautstarke und das Programm einzustellen.
Zum Speichern MENU drucken.
Hinweis :
Im Falle
a.
b.
OK
um
um
der
einer Stromunterbrechung (Trennung oder
Stromausfall), muß die Uhrzeit nru eingestellt werden.
Zwei Stunden nachdem das Gerat durch die EinschaltzeitFunktion eingeschaltet wurde, schaltet sich dieses automatisch
zuruck in den Bereitschaftsmodus, sofern zwischenzeitlich
keine Taste betatigt wurde.
lst die Ein-/Ausschalt-Zeit-Funktion aktiviert, wird diese taglich
zur angegebenen Zeit ausgefuhrt.
Die Ausschaltfunktion
(Off Timer) hat gegenuber der
Einschaltfunktion (On Timer) Vorrang, wenn beide auf die gleiche Uhrzeit eingestellt sind.
Fur die Einschaltfunktion muss das Gerat auf Bereitschaft
geschaltet sein.
21
ZEIT-Menu
Zeit
Auto-aus
Zeit
Ausschaltzeit
Ein wahlen, schaltet sich
das Gerat etwa 10 Minuten nach Sendeschluss des aktuellen
Programms automatisch in den Bereitschaftsmodus.
Wenn Sie im Menu Auto-aus die
Einschaltzeit
Auto-aus
1.
DEFG
OK
MENU
2.
3.
Option
Rufen Sie mit der Taste MENU und anschließend mit D / E das
Zeit-Menu auf.
Betatigen Sie die Taste G und anschließend die Taste D / E,
um die Option Auto-aus auszuwahlen.
Betatigen Sie die Taste G und anschließend
um die Option Ein oder Aus auszuwahlen.
die Taste D /
E,
Zeit
Zeit
Ausschal-Timer
Einschal-Timer
Ein
Auto-aus
Aus
MENU
DEFG
4.
PR
Zum
OK
Speichern
MENU
MENU drucken.
Automatische Abschaltzeit
OK
VOL
VOL
PR
(Sleep-Timer)
Moglicherweise vergessen Sie, das Fernsehgerat vor dem
Schlafengehen auszuschalten. Der Sleep-Timer schaltet Ihr Gerat
automatisch auf Bereitschaft, sobald die vorgegebene Zeitspanne
abgelaufen ist.
Betatigen Sie die Taste SLEEP, um die Minuten einzustellen. Am
Bildschirm wird die Anzeige
Aus' mit den folgenden Werten
(in Minuten) eingeblendet: 10, 20, 30, 60, 90, 120, 180 und 240. Die
eingestellte Zeit bis zum Abschalten des Gerates beginnt nun abzu'
laufen.
SLEEP
Hinweis:
a.
Um die verbleibende Zeit bis zum Abschalten anzuzeigen,
betatigen Sie die Taste SLEEP erneut.
b. Um die verbleibende Zeit bis zum Abschalten zu widerrufen,
Aus'
betatigen Sie die Taste SLEEP mehrfach, bis der Wert
angezeigt wird.
c.
Wenn Sie das Gerat ausschalten, wird die eingestellte Zeit
automatisch aufgehoben.
'
22
Weitere Funktionen
TV-,
Einstellungen
AV- und PC-Modus
Zur Quellenauswahl konnen
Der AV-Modus
wahlen.
Videorecorder (VCR) oder
das Fernsehgerat abspielen
Sie zwischen TV-, AV- oder PC-Modus
wird
verwendet wenn
Sie
Ihren
andere angeschlossene Gerate uber
mochten.
Hinweis : Wenn der Videorecorder an der Antennenbuchse angeschlossen ist, muss das Gerat im TV-Modus betrieben werden.
Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt "Anschließen externer Gerate".
1.
2.
3.
Sprache
Signalquelle
Verriegelung
Set ID
DEFG
OK
DEUTSCH
MENU
Drucken Sie die Taste MENU, und wahlen Sie mit D / E das
Menu Einstellungen aus.
Betatigen Sie die Taste G und anschließend die Taste D / E,
um den Menupunkt Signalquelle auszuwahlen.
DruckenSieGunddannD/E,umTV,AV1,AV2,AV3,SVideo, Component oder PC auszuwahlen.
Die AV und PC Modi sind
RZ-23LZ25***
:
TV/AV
Einstellungen
Sprache
Signalquelle
TV
Verriegelung
AV1
Set ID
AV2
MENU
AV3
S-video
PC
PR
DEFG
OK
MENU
OK
VOL
RZ-23LZ55***
RZ-26LZ55***
RZ-32LZ55***
VOL
Einstellungen
PR
Sprache
Signalquelle
Verriegelung
TV
Set ID
AV2
AV1
123
S-video
Component
PC
456
DEFG
OK
MENU
AV1 : Videorecorder ist am Scart-Anschluss des Gerats angeschlossen.
AV2 : Videorecorder ist an der AV2-Buchse angeschlossen.
AV3 : Videorecorder ist an der AV3-Buchse angeschlossen.
S-Video : S-VHS-Videorecorder ist an den S-Video-Buchsen
ange-schlossen.
Component : YUV-Signal ist
PC
:
am
789
0
DVD IN des Gerates ange-
schlossen.
PERSONAL COMPUTER ist
am
PC-Anschluss
angeschl-
normalen
Fernseh-
ossen.
4.
Sie die Taste
ansicht zuruckzukehren.
Betatigen
TV/AV,
um
zur
Alternativ dazu konnen Sie auch mit der Taste TV/AV zwischen TVoder AV-Modus umschalten.
Wenn Sie im AV-Modus zum TV-Modus zuruckkehren
betatigen Sie die Taste D / E oder die Zifferntasten.
Auto
mochten,
AV-Schaltung
Wenn Ihr Videorecorder uber den Scart-Anschluss angeschlossen
ist und eine Schaltspannung aussendet, schaltet das Fernsehgerat
automatisch auf den richtigen AV1-Modus um. Wenn Sie weiterhin
im TV-Modus fernsehen mochten, betatigen Sie die Taste D / E
oder die Zifferntasten.
Betatigen Sie die Taste TV/AV, um zum entsprechenden AV-Modus
zuruckzukehren.
23
Weitere Funktionen
Einstellungen
Gerate-Verriegelung (Kindersicherung)
Sprache
Signalquelle
Verriegelung
Sie konnen Ihr
uber die
Fernbedienung betrieben werden kann. Mit dieser Funktion verhindern Sie den unbefugten Zugang zu dem Fernsehgerat.
Set ID
DEFG
OK
MENU
Fernsehgerat
so
einstellen, dass
es
nur
1.
Drucken Sie die Taste MENU, und wahlen Sie mit D / E das
Menu Einstellungen aus.
2.
Betatigen Sie die Taste G und anschließend die Taste D / E,
um die Option Verriegelung auszuwahlen.
Betatigen Sie die Taste F / G um im Menu Verriegelung die
Einstellung Ein oder Aus auszuwahlen.
3.
,
Einstellungen
Sprache
TV/AV
Signalquelle
Verriegelung
Ein
Set ID
Aus
MENU
DEFG
4.
OK
MENU
Sie die Taste
ansicht zuruckzukehren.
Betatigen
TV/AV,
um
zur
normalen
Fernseh-
PR
Wenn die
OK
VOL
an
VOL
der
Verriegelung aktiviert ist und beim TV-Betrieb eine Taste
Gerateseite betatigt wird, erscheint am Bildschirm die
Anzeige Verriegelung ein.
PR
Hinweis : Die Anzeige Verriegelung ein wird nicht eingeblendet,
wenn beim Betatigen der Tasten an der Gerateseite gerade ein
Menu am Bildschirm angezeigt wird.
24
Videotext
Die
Sonderfunktion
Videotext (oder TOP-Text) ist nur in
Fernsehgeraten verfugbar, die mit einem Videotext-System ausgestattet sind und Videotext empfangen konnen.
Videotext ist ein kostenloser aktueller Informationsdienst vieler
Fernsehanstalten. Uber Videotext werden sog. "Seiten" mit
Nachrichten, Wetterdaten, Fernsehprogrammen, Aktienkursen und
vielen anderen Themen zur Verfugung gestellt.
DEUTSCH
Der Videotext-Decoder dieses Gerates unterstutzt SIMPLE-, TOPund FASTEXT-Systeme. SIMPLE-Text (Standard-Videotext) besteht
aus einer
Reihe von Seiten, die durch direkte Eingabe der
entsprechenden Seitenzahlen aufgerufen werden. TOP- und FASTEXT sind neuere Funktionen, mit denen ein schnellerer Zugang zu
Videotext-Informationen ermoglicht wird.
Ein- und Ausschalten
Sie die Taste TEXT, um den Videotext-Modus
einzuschalten. Nun wird die erste oder die letzte Seite auf dem
Bildschirm angezeigt.
In der Kopfzeile des Bildschirms werden zwei Seitennummern, der
Name des Fernsehsenders, Datum und Uhrzeit angezeigt. Die
erste Seitennummer ist die gewahlte Seitennummer, die zweite ist
die Nummer der aktuell angezeigten Seite.
Um den Videotext wieder auszuschalten, betatigen Sie die Taste
TEXT. Das Gerat kehrt in den vorherigen Modus zuruck.
Betatigen
Seite aufrufen
2.
OK
PR
123
SIMPLE-Text
1.
PR
Geben Sie mit den Zifferntasten die gewunschte dreistellige
Seitennummer ein. Wenn Sie bei der Wahl eine falsche
Nummer eingeben, erganzen Sie zunachst die dreistellige Zahl,
und geben dann die korrekte Seitennummer erneut ein.
Mit der Taste D / E rufen Sie die vorherige bzw. die nachste Seite
auf.
der Farbtasten im LIST-Modus
Wenn sich das Gerat im SIMPLE-, M TOP- oder FASTEXT-Modus
um den LIST-Modus einbefindet, betatigen Sie die Taste
zuschalten.
Programmierung
456
789
0
TEXT
,
Sie haben die Moglichkeit, vier Videotext-Seiten Ihrer Wahl auf die
Farbtasten zu programmieren, so dass diese Seiten uber die
Farbtasten der Fernbedienung einfach aufgerufen werden konnen.
1. Betatigen Sie die gewunschte Farbtaste.
2. Geben Sie mit den Zifferntasten die Nummer der Videotextseite
ein, die Sie programmieren mochten.
3. Betatigen Sie die Taste OK. Die Seitennummer blinkt einmal,
und die gewahlte Seite ist somit programmiert. Nun konnen Sie
diese Seite mit der entsprechenden Farbtaste aufrufen.
4. Die drei ubrigen Farbtasten werden auf dieselbe Weise pro-
MODE
M
grammiert.
25
Videotext
TOP-Text
(Option)
Die Benutzerfuhrung
Farbfelder (rot, grun,
nachste
Gruppe,
zeigt
gelb
im unteren Bereich des Bildschirms vier
und blau). Das gelbe Feld steht fur die
das blaue Feld fur den nachsten Themenblock.
Themenblock / Gruppe / Seite aufrufen
1. Mit der blauen Taste schalten Sie von Themenblock zu
Themenblock.
2. Mit der gelben Taste schalten Sie zur nachsten Gruppe mit
automatischer Uberleitung zum nachsten Themenblock.
3. Mit der grunen Taste schalten Sie zur nachsten vorhandenen
Seite mit automatischer Uberleitung zum nachsten Themenblock.
Fur diese Funktion kann auch die Taste D benutzt werden.
4. Mit der roten Taste kehren Sie zu der vorherigen Auswahl
zuruck. Fur diese Funktion kann auch die Taste E benutzt werden.
PR
OK
Seite direkt aufrufen
Ebenso wie beim SIMPLE-Modus konnen Sie eine bestimmte Seite
auch im TOP-Modus durch direkte Eingabe der dreistelligen
PR
Seitennummer uber die Zifferntasten aufrufen.
123
FASTEXT-Modus
456
Die Videotext-Seiten sind
und werden mit den
789
unteren Bildschirmrand farbkodiert
am
entsprechenden
Farbtasten
aufgerufen.
Seite aufrufen
0
Sie die Taste
Betatigen
2.
aufzurufen.
Die am unteren Bildschirmrand farbkodierten Seiten werden mit
den
3.
entsprechenden
dreistelligen
4.
i
26
M
i
,
um
Farbtasten
(Inhaltsubersicht)
aufgerufen.
Ebenso wie beim SIMPLE-Modus konnen Sie eine bestimmte
Seite auch im
INDEX
die Indexseite
1.
FASTEXT-Modus durch direkte
Eingabe
der
Seitennummer uber die Zifferntasten aufrufen.
Mit der Taste D
Seite auf.
/ E
rufen Sie die
vorherige
bzw. die nachste
Videotext
Spezielle
?
Videotext-Funktionen
REVEAL (Ratespiele unter Videotext)
Durch Betatigen dieser Taste zeigen Sie versteckte Informationen an, z.B. die Losungen zu Quizfragen oder Ratseln.
Wenn Sie diese Taste erneut betatigen, werden diese Informationen wieder vom Bildschirm geloscht.
DEUTSCH
SIZE (Seitenansicht vergroßern)
Der Text wird in doppelter Hohe angezeigt.
Wenn Sie die Taste einmal drucken, wird zunachst die
obere Seitenhalfte vergroßert gezeigt.
Mit dem zweiten Tastendruck wird die untere Halfte der
Seite vergroßert gezeigt.
Nach dem dritten Tastendruck sehen Sie wieder die ganze
Seite in Normalansicht.
UPDATE (Seitenblattern im Hintergrund)
Wenn Sie nach einer Seitenanwahl diese Taste drucken, wird
auf das zuvor eingestellte Fernsehprogramm umgeschaltet,
wahrend Sie auf die neue Videotext-Seite warten. Das Symbol
der Taste
wird auf dem Bildschirm links oben eingeblendet.
Sobald die Seite verfugbar ist, wird statt des Symbols
die
Seitennummer eingeblendet.
Drucken Sie nun nochmals die Taste, um die VideotextSeite anzuzeigen.
PR
PR
123
HOLD
(Seite anhalten)
Videotext-Meldungen konnen
Seiten verteilt
sein, die dann automatisch weitergeblattert werden. Mit
dieser Taste halten Sie die Seitenfortschaltung an. Die
Gesamtzahl der Seiten und die Nummer der aktuellen Seite
werden normalerweise unter der Uhrzeit angezeigt. Wenn Sie
diese Taste drucken, wird das Haltesymbol links oben
angezeigt, und die aktuelle Seite bleibt auf dem Bildschirm
erhalten.
Um mit dem Blattern fortzufahren, drucken Sie erneut diese
Taste.
MIX
(Fernsehprogramm
anzeigen)
Nach
auf
und
mehrere
Videotext
456
789
0
UPDATE
TIME
SIZE
MIX
HOLD
REVEAL
zusammen
der Taste wird das laufende Fernsehbild
unter den Videotext-Seiten eingeblendet.
Um das Fernsehbild wieder auszuschalten, drucken Sie
erneut diese Taste.
Betatigen
?
TIME
Nach
(Uhrzeit ein- und ausblenden)
Betatigen der Taste wird in das laufende
Fernsehprogramm eines Senders, der Videotext sendet,
rechts oben am Bildschirm die aktuelle Uhrzeit einge-
blendet. Nach dem zweiten Tastendruck wird die Uhrzeit
wieder ausgeblendet. Im Videotext-Modus konnen Sie mit
dieser Taste eine Folgeseite aufrufen. Die Nummer der
Folgeseite wird unten am Bildschirm angezeigt. Wenn Sie
die Folgeseite anhalten bzw. andern mochten, Betatigen Sie
die Taste ROT / GRUN, D / E oder die Zifferntasten.
Durch nochmaliges Drucken der Taste schalten Sie diese
Funktion wieder aus.
27
Anschließen externer Gerate
Sie haben die Moglichkeit, an Ihr Fernsehgerat zusatzliche
z.B. Videorecorder, Camcorder usw., anzuschließen.
Beispiele sind unten dargestellt.
Gerate,
Einige
Antennenanschluss
4.
Verbinden Sie den Anschluss "RF out" Ihres Videorecorders mit
dem Antennenanschluss am Fernsehgerat.
Schließen Sie das Antennenkabel am "RF IN"-Antenneneingang des Videorecorders an.
Speichern Sie das Videorecordersignal unter der gewunschten
Programmnummer im Fernsehgerat. Gehen Sie nach dem
Abschnitt "Manuelle Programmierung" vor.
Wahlen Sie am Fernsehgerat die Programmnummer fur das
5.
Videosignal.
Betatigen Sie
1.
VCR
2.
3.
12
die Taste PLAY
Euro-Scart-Anschlusse
VCR
1.
2.
am
Videorecorder.
(VCR)
Verbinden Sie den Euro-Scart-Anschluss Ihres Videorecorders
mit dem Euro-Scart-Anschluss des Fernsehgerates.
Betatigen Sie die Taste PLAY am Videorecorder.
Wenn Ihr Videorecorder am Euro-Scart-Anschluss angeschlossen ist und eine Schaltspannung aussendet, schaltet das
Fernsehgerat automatisch in den AV 1 bzw, AV 2-Modus um.
Wenn Sie weiterhin im TV-Modus fernsehen mochten, betatigen Sie die Taste D / E oder die Zifferntasten.
Mit der Taste TV/AV auf der Fernbedienung konnen Sie den
Modus AV1 auch manuell einstellen. Das Videorecorder-Signal
wird auf dem Bildschirm angezeigt.
Weiterhin haben Sie die Moglichkeit,
Videoband aufzuzeichnen.
S-VIDEO VCR
Fernsehprogramme
auf
Hinweis :
a.
Der Signaltyp RGB, d.h. die Signale Rot, Grun und Blau konnen nur uber den Scart 1-Anschluss uber AV1 empfangen werden. Diese Signale werden z.B. von Computern, Pay-TVDecodern, Spielekonsolen oder Photo-CD-Geraten usw. uber-
tragen.
b.
c.
d.
S-VIDEO VCR
Wenn die Scart 1-, 2-Anschlusse gleichzeitig mit einem
Videorecorder verbunden sind, ist ein Empfang nur uber
AV2moglich.
Wird das S-VHS-Signal
uber den S-VIDEO-Anschluss
gen, muss der Modus S-Video gewahlt werden.
Verwenden Sie das geschirmte SCART-Kabel.
empfan-
S-Video-/Audio-Eingangsbuchsen (S-Video)
Wenn Sie einen S-VHS-Videorecorder an die S-VIDEO-Buchse
anschließen, erhalten Sie eine noch bessere Bildqualitat.
1.
2.
3.
4.
28
Verbinden Sie den S-Video-Anschluss Ihres Videorecorders mit
der S-VIDEO-Buchse des Fernsehgerats.
Verbinden Sie die Audio-Anschlusse des S-VIDEO-Recorders
uber ein Kabel mit den AUDIO-Buchsen des Fernsehgerates.
Betatigen Sie wiederholt die Taste TV/AV, um die Signalquelle
S-Video auszuwahlen.
Betatigen Sie die Taste PLAY am Videorecorder.
Das Videorecorder-Signal wird auf dem Bildschirm angezeigt.
Anschließen externer Gerate
Euro-Scart-Anschlusse
(DVD)
1.
Verbinden Sie die EURO-SCART-Buchse des DVD-Gerats mit
der EURO-SCART-Buchse am Fernsehgerat.
2.
Drucken Sie TV/AV oder
auszuwahlen.
3.
Drucken Sie PLAY
Das
MULTIMEDIA,
um
AV1 oder AV2
DEUTSCH
(Wiedergabe) am DVD-Gerat.
Wiedergabebild des DVD-Gerats wird angezeigt.
DVD-Eingangsbuchse
(RZ-23LZ55***/ RZ-26LZ55***/ RZ-32LZ55***)
1.
Schließen Sie die
DVD-Ausgangsstecker (Y Cb Cr, Y Pb Pr, Y
PB PR) des DVD-Gerats an die DVD INPUT-
B-Y R-Y oder Y
Buchse
2.
3.
(Y
Schließen
PB
des Fernsehers
PR)
Sie
an.
das
Audiokabel vom DVD-Gerat an die
DTV/DVD INPUT AUDIO- Buchse des Fernsehers an.
Drucken Sie TV/AV oder MULTIMEDIA, um Component
auszuwahlen.
4.
Drucken Sie PLAY
Das
am
Wiedergabebild
DVD-Gerat.
des DVD-Gerates wird
angezeigt.
Audio-/Video-Eingangsbuchsen (nur RZ-23LZ25***)
1.
2.
Verbinden Sie die Audio-Video-Ausgangsbuchsen des Videorecorders uber ein Kabel mit den AV-Eingangsbuchsen des
Fernsehgerates.
Betatigen Sie die
zuwahlen.
3.
Taste
TV/AV,
um
die
Signalquelle
AV3
aus-
Betatigen Sie die Taste PLAY am Videorecorder.
Das Videorecorder-Signal wird auf dem Bildschirm angezeigt.
Hinweis : Wenn Sie einen Mono-Videorecorder besitzen,
schließen Sie das Audio-Kabel vom Videorecorder an die AUDIO
L/MONO-Buchse des Fernsehgerates an.
VCR
29
PC anschließen
PC-Eingangsbuchse
1.
Verbinden
uber ein
2.
Sie
den
Monitorausgang des PERSONAL COMPUTERs
Signalkabel mit dem PC-Eingang des Fernsehgerates.
Verbinden Sie die Audio-Anschlusse des PCs uber ein Kabel mit den PC
SOUND-Buchsen des
3.
Betatigen
Fernsehgerates.
Sie die Taste TV/AV oder MULTIMEDIA
um
die
Signalquelle
PC auszuwahlen.
4.
PERSONAL COMPUTER
Technische Daten fur die
Modus
Auflosung
Schalten Sie den PC ein. Die
PC-Anzeige
Das
als PC-Bildschirm betrieben werden.
kann
jetzt
Sollte lhr Bildscirm und PC uber eine digitale DVI-Schnittstelle
verfugen, sollten Sie diese Gerate hieruber miteinander verbinden. Analoge
DVI-Ausgabe wird nicht von allen Grafikkarten unterstutzt.
Hinweis
:
Bildschirmanzeige
Horizontale
Freq. (kHz)
Vertikale
Freq. (Hz)
VGA
640x480
31,4
60
SVGA
800x600
37,8
60
XGA
1024x768
48,3
60
1280x768
47,6
60
1360x768
47,6
60
WXGA
Fernsehgerat
erscheint auf dem Bildschirm.
(RGB Separate Sync.)
Hinweis:
a.
Wenn das Fernsehgerat noch kalt ist, kann nach dem Einschalten ein leichtes Flimmern auftreten. Dieser
Vorgang ist vollig normal und deutet nicht auf eine Funktionsstorung hin.
b.
Verwenden Sie nach Moglichkeit den Videomodus VESA 1360x768@60Hz, um die beste Bildqualitat fur Ihren
LCD-Monitor zu erzielen. Bei Verwendung der anderen Auflosungen konnen einige Bilder auf dem Bildschirm
skaliert oder verandert angezeigt werden. Das Set wurde auf VESA 1360x768@60Hz voreingestellt.
c.
Moglicherweise treten Bildpunktfehler auf, z.B. rote, grune oder blaue Flecken. Diese Effekte haben allerdings
keinerlei Auswirkungen auf die Funktion des Bildschirms.
d.
Drucken Sie ihren Finger nicht langere Zeit auf den LCD-Bildschirm oder
uben Sie keinen Druck auf den LCD-Bildschirm aus, da anderenfalls irreparable Schaden auftreten konnten.
e.
Wenn das Fernsehgerat als PC-Bildschirm verwendet wird, werden moglicherweise Meldungen am Bildschirm
angezeigt. Diese Meldungen unterscheiden sich in den jeweiligen Windows-Versionen. Wenn Meldungen eingeblendet werden, klicken Sie bis zur letzten Meldung fortlaufend auf "Weiter".
f.
Wenn am Bildschirm die Meldung "Wertbereich!" (Außerhalb des zulassigen Bereichs) angezeigt wird, stellen
Sie den PC nach den Angaben im Abschnitt "Technische Daten fur die Bildschirmanzeige" ein.
DPM-Modus (Bildschirm-Energieverwaltungsdienst)
Wenn sich Ihr Computer im Energiesparmodus, befindet schaltet der Bildschirm in den DPM-Modus,
sparen.
Hinweis: Verwenden Sie das im
nicht funktioniert.
30
Lieferumfang
enthaltene
PC-Kabel, da der DPM-Modus
ansonsten
um
Energie
zu
moglicherweise
PC anschließen
PC-Eingangsbuchse (nur DVI-Analog-Modus)
Sie haben
Einstellmoglichkeiten horizontale
Lage, Takt, Taktrate, Auto-Konfigurieren, Zurucksetzen.
1.
Drucken Sie die Taste
Menu
2.
3.
4.
hier die
Einstellungen
MENU, und wahlen Sie mit
PC
H-Position
/ vertikale
V-Position
Takt
D /
Taktrate
E, das
Auto-Konfiguriren
Grundeinstellung
aus.
Drucken Sie G und dann D / E, um Signal auszuwahlen.
Drucken Sie G und dann D / E,u mPC auszuwahlen.
Drucken Sie MENU (Menu) und dann D / E, um das Menu PC
aufzurufen.
DEFG
OK
DEUTSCH
MENU
PC
87
H-Position
V-Position
Takt
Taktrate
Auto-Konfiguriren
Grundeinstellung
DEFG
5.
6.
OK
TV/AV
MENU
MENU
Betatigen Sie die Taste G und anschließend die Taste D / E,
um die gewunschte Bildoption auszuwahlen.
Betatigen Sie die Taste F / G, um die entsprechenden
Einstellungen auszufuhren.
H-Position / V-Position
Mit dieser Funktion stellen Sie die
und oben/unten wunschgemaß ein.
PR
OK
Bildlage
nach links/rechts
VOL
VOL
PR
Takt
Mit dieser Funktion verringern Sie vertikale Balken oder
Streifen, die im Bildhintergrund sichtbar sind. Die horizontale
Bildgroße andert sich ebenfalls.
Taktrate
Mit dieser Funktion entfernen Sie horizontale
scharfen die Konturen von Zeichen.
Bildstorungen
und
Auto-Konfiguriren
Mit
dieser
Funktion
wserden
Bildlage, Takt und Taktrate
automatisch eingestellt. Wahrend die Auto-Konfiguration lauft,
wird das angezeigte Bild fur einige Sekunden ausgeblendet.
Grundeinstellung
Uber diese Funktion
Optimalwerten
konnen
Sie
zu
den
werksseitigen
zuruckkehren. Diese Werte sind fest program-
miert.
Hinweis : Manche Signale von Grafikkarten werden moglicherweise nicht einwandfrei umgesetzt. Wenn die Ergebnisse unbefriedigend sind, stellen Sie Bildlage, Takt und Taktphase Ihres
Bildschirms manuell ein.
7.
Betatigen Sie die Taste OK,
Anzeigemodus zu speichern.
8.
Drucken Sie die TV/AV-Taste
zukehren.
um
um
?
die Bildwerte fur den PCin den PC-Modus zuruck-
31
Externe
Steuergerate-Einrichtung;
RS-232C
Schließen Sie den
RS-232C-Eingangsstecker an ein externes Steuergerat (z. B. einen Computer oder
ein A/V-Steuersystem) an und steuern Sie die TV-Funktionen extern.
Schließen Sie den seriellen Anschluss des Steuergerats an den RS-232C-Stecker an der Ruckseite des
-
-
TV-Gerats
-
an.
Das RS-232C-Anschlusskabel wird nicht mit dem TV-Gerat
mitgeliefert.
RS-232C-Einrichtung
PC
Anschlusstyp;
D-Sub 9-Pin
9-Pin mannlich
Nr.
Pin-Name
1
Kein Anschluss
2
RXD
3
TXD
4
DTR
5
GND
6
DSR
7
RTS
8
CTS
9
1
5
(Datenempfang)
(Datenubertragung)
(DTE-Seite bereit)
(DCE-Seite bereit)
(Bereit zu senden)
(Loschen zu senden)
9
6
Kein Anschluss
RS-232C-Konfigurationen
3-adrige Konfigurationen
(nicht Standard)
7-adrige Konfigurationen
(Standard-RS-232C-Kabel)
PC
PC
TV
RXD
2
TXD
RXD
2
TXD
TXD
3
RXD
TXD
3
RXD
GND
5
GND
GND
5
DTR
4
DSR
DTR
4
DSR
6
DTR
DSR
6
RTS
7
CTS
RTS
7
CTS
8
RTS
CTS
8
D-Sub 9
32
TV
3256487
D-Sub 9
D-Sub 9
3254678
D-Sub 9
GND
DTR
DSR
RTS
CTS
Externe
RS-232C
Steuergerate-Einrichtung;
Set
Set ID
-
-
Verwenden Sie diese
Siehe
Funktion,
Einstellungen
(Menu)
und dann D
E,
/
3. Drucken Sie G und dann F / G
die
entsprechende
Einstellungsbereich
OK,
/
E,
das Menu
um
Einstellungen
aufzurufen.
2. Drucken Sie G und dann D
4. Drucken Sie
anzugeben.
1" auf Seite 34.
"Echtdatenzuordnung
1. Drucken Sie MENU
eine Monitor-ID-Nummer
um
um
Sprache
Signalquelle
Set ID auszuwahlen.
die Set ID anzupassen und
Monitor-ID-Nummer auszuwahlen. Der
der Set ID
um
die
,
um
liegt
DEUTSCH
Verriegelung
Set ID
1
zwischen 1~99.
Einstellungen
speichern.
zu
DEFG
OK
MENU
Kommunikationsparameter
?
Baudrate: 9600
bps (UART)
8 Bits
?
Datenlange:
?
Paritat: Ohne
*
Verwenden Sie ein Kreuzkabel
1 Bit
?
Stoppbit:
?
Kommunikationscode: ASCII-Code
(Cross/Reverse).
Ubertragungs-/Empfangsprotokoll
Befehlsreferenzliste
01. Strom
BEFEHL
BEFEHL
DATEN
1
2
(Hex)
k
a
Ubertragung
[Command1][Command2][ ][Set ID][ ][Data][Cr]
0~1
*
02.
Eingangsauswahl
03. Seitenverhaltnis
k
b
*
*
[Command 1]: Erster Befehl. (j oder k)
[Command 2]: Zweiter Befehl.
[Set ID]: Sie konnen die Set-ID einstellen, um die gewunschte Monitor-ID im Menu "Special" (Spezial) zu
wahlen. Der Einstellungsbereich betragt 1-99.
Wenn Sie als Set-ID "0" auswahlen, wird jedes
angeschlossene TV-Set gesteuert. Die Set-ID wird
k
c
04. Bildschirm-Ruhezustand k
d
0~1
k
e
0~1
k
f
0~64
07. Kontrast
k
g
0~64
08.
k
h
0~64
im Menu als Dezimalzahl und im
0~64
/Empfangsprotokoll
angegeben.
05.
06.
Stummschaltung
Lautstarkeregelung
Helligkeit
09. Farbe
k
10. Farbton
kj0~64
11. Scharfe
k
i
0~6
k
k
l
0~1
13.
k
m
0~1
14. Balance
k
t
15.
m
16.
Tuningbefehl
Hinzufugen/Loschen
17. Taste
*: Siehe "02.
a
0~64
0~1
m
Tastencode
Eingangsauswahl"
Fur die
[DATA]:
*
als Hexadezimalzahl
Ubertragung
"FF"
ubertragen,
[Cr]: Carriage Return.
um
Ubertragungs-
von
(0x0-0x63)
Befehlsdaten.
Befehlsstatus
zu
lesen.
ASCII-Code "0x0D"
*
[ ]:
ASCII-Code "Leerschritt
(0x20)"
0~63
mb
c
*
0~64
12. OSD-Auswahl
Tastensperre
*
auf Seite 34.
OK-Bestatigung
[Command2][ ][Set ID][ ][OK][Data][x]
*
Der Monitor
ubertragt
ACK
(Bestatigung)
beim
Empfang
normaler Daten basierend auf diesem Format. Wenn sich
zu
diesem
Zeitpunkt
Daten im Datenlesemodus
befinden,
werden die aktuellen Statusdaten
angezeigt.
die Daten im Datenschreibmodus
befinden, werden die
Daten
an
den PC
Wenn sich
zuruckgegeben.
Fehlerbestatigung
[Command2][ ][Set ID][ ][NG][Data][x]
*
Der Monitor
ubertragt
nicht normaler Daten
ACK
von
(Bestatigung)
beim
Empfang
nicht brauchbaren Funktionen
oder bei Kommunikationsfehlern basierend auf diesem
Format.
33
Externe
01. Einschalten
RS-232C
Steuergerate-Einrichtung;
05.
(Befehl: a)
G Fur die Steuerung des Ein-/Ausschaltens des TV-Gerats.
Stummschaltung (Befehl: e)
G Fur die Aktivierung/Deaktivierung der
Sie konnen die
Stummschaltung.
Ubertragung
auch uber die Taste MUTE der
[k][a][ ][Set ID][ ][Data][Cr]
Data 0: Ausschalten
Stummschaltung
TV-Fernbedienung
einstellen.
1: Einschalten
Ubertragung
[k][e][ ][Set ID][ ][Data][Cr]
Bestatigung
Data 0:
[a][ ][Set ID][ ][OK][Data][x]
Stummschaltung
Stummschaltung
1:
aus
ein
G Fur die Anzeige des Ein-/Ausschaltens.
Bestatigung
Ubertragung
[e][ ][Set ID][ ][OK][Data][x]
[k][a][ ][Set ID][ ][FF][Cr]
06.
Bestatigung
(Lautstarke ein)
(Lautstarke aus)
Lautstarkeregelung (Befehl: f)
G Fur die Einstellung der Lautstarke.
Sie konnen die Lautstarke auch uber die
[a][ ][Set ID][ ][OK][Data][x]
Data 0: Ausschalten
Lautstarketasten der
1: Einschalten
TV-Fernbedienung
einstellen.
Ubertragung
02.
Eingangsauswahl (Befehl: b) (Hauptbildeingang)
[k][f][ ][Set ID][ ][Data][Cr]
Data Min.: 0
G Fur die Auswahl der Eingangsquelle fur das TV-Gerat. Sie
Siehe
"Echtdatenzuordnung
konnen eine
TV/VIDEO
Eingangsquelle auch uber die Taste
an der TV-Fernbedienung auswahlen.
?
Max.: 64
-
[f][ ][Set ID][ ][OK][Data][x]
[k][b][ ][Set ID][ ][Data][Cr]
07. Kontrast
10
:TV
30
:
S-Video
20
:AV1
40
:
Component
21
:AV2
60
:PC
nachfolgend.
Bestatigung
Ubertragung
Data
1"
oder AV3
(Befehl: g)
G Fur die Einstellung des Bildschirmkontrasts.
Sie konnen den Kontrast auch uber das Menu "Picture"
(Bild)
einstellen.
Ubertragung
Bestatigung
[k][g][ ][Set ID][ ][Data][Cr]
[b][ ][Set ID][ ][OK][Data][x]
Data Min.: 0
?
03. Seitenverhaltnis
(Befehl: c) (Hauptbildformat)
G Fur die Einstellung des Bildformats. Sie konnen das
Bildformat auch uber die Taste ARC
Control) der TV-Fernbedienung
(Bild) anpassen.
(Aspect
Ratio
oder im Menu "Screen"
[k][c][ ][Set ID][ ][Data][Cr]
(4:3)
(16:9)
2: 14:9
Im PC-Modus stehen
08.
Helligkeit (Befehl: h)
4:
[k][h][ ][Set ID][ ][Data][Cr]
Spektral
Data Min.: 0
?
-
Siehe
Max.: 64
"Echtdatenzuordnung
Bestatigung
Bestatigung
[c][ ][Set ID][ ][OK][Data][x]
[h][ ][Set ID][ ][OK][Data][x]
*
04. Bildschirm-Ruhezustand
(Befehl: d)
Echtdatenzuordnung
0
:
Schritt 0
Ubertragung
A
:
Schritt 10
[k][d][ ][Set ID][ ][Data][Cr]
F
:
Schritt 15
10
:
Schritt 16
64
:
Schritt 100
G Fur die Aktivierung/Deaktivierung des Bildschirm-Ruhezustands.
aus
1: Bildschirm-Ruhezustand ein
(Bild an)
(Bild aus)
Bestatigung
*
[d][ ][Set ID][ ][OK][Data][x]
34
nachfolgend.
[g][ ][Set ID][ ][OK][Data][x]
Ubertragung
die Seitenverhaltnisse 16:9 und 4:3 zur Verfugung.
Data 0: Bildschirm-Ruhezustand
1"
Bestatigung
3: Zoom
6: Auto
nur
"Echtdatenzuordnung
einstellen.
Data 0: Normalbild
*
Siehe
Max.: 64
G Fur die Einstellung der Bildschirmhelligkeit. Sie konnen die Helligkeit auch uber das Menu "Picture" (Bild)
Ubertragung
1: Breitbild
-
Farbton: -50
-
+50
1
1"
nachfolgend.
Externe
09. Farbe
Steuergerate-Einrichtung;
(Befehl: i)
15.
G Fur die Einstellung der Bildschirmfarbe.
Sie konnen die Farbe auch uber das Menu "Picture"
(Bild)
einstellen.
RS-232C
Tuningbefehl (Befehl:
m
G Kanaleinstellung auf die folgende physische Haupt/Unternummer.
Ubertragung
Ubertragung
[k][i][ ][Set ID][ ][Data][Cr]
[m][a][ ][Set ID][ ][Data0][ ][Cr]
Data Min.: 0
Max.: 64
?
Siehe "Echtdatenzuordnung 1" auf Seite 34.
Data 0:
Bestatigung
Bestatigung
-
Min.: 0
[i][ ][Set ID][ ][OK][Data][x]
10. Farbton
(Befehl: j)
Eingang). Sie konnen den
"Picture" (Bild) einstellen.
Farbton auch uber das Menu
Max.: 63
16.
(per
Hexadezimal
DEUTSCH
ubertragen)
Programm uberspringen (Befehl:
Uberspringen
Ubertragung
[k][j][ ][Set ID][ ][Data][Cr]
des aktuellen
m
b)
Programms.
[m][b][ ][Set ID][ ][Data 0][Cr]
Rot: 64
"Echtdatenzuordnung
Data 0:
1" auf Seite 34.
(Programm) Uberspringen
Uberspringen
Bestatigung
aus
-
ein
-
0, (Programm)
1
Bestatigung
[j][ ][Set ID][ ][OK][Data][x]
11. Scharfe
-
G
Ubertragung
-
Nummer
Programm
[a][ ][Set ID][ ][OK][Data0][x]
[a][ ][Set ID][ ][NG][Data0][x]
G Fur die Einstellung des Bildschirmfarbtons (nur fur NTSC M-
Data: Grun 0
?
Siehe
a)
[b][ ][Set ID][ ][OK][Data0][x]
[b][ ][Set ID][ ][NG][Data0][x]
(Befehl: k)
G Fur die Einstellung der Bildscharfe.
Sie konnen die Bildscharfe auch uber das Menu
(Bild) einstellen.
"Picture"
17. Taste
(Befehl:
m
c)
Ubertragung
G Fur das Senden des IR-Fernbedienungs-Tastencodes.
[k][k][ ][Set ID][ ][Data][Cr]
Ubertragung
Data Min.: 0
[m][c][ ][Set ID][ ][Data][Cr]
?
-
Siehe
Max.: 64
"Echtdatenzuordnung
1" auf Seite 34.
Data: Tastencode
Bestatigung
Bestatigung
[k][ ][Set ID][ ][OK][Data][x]
12. OSD-Auswahl
[c][ ][Set ID][ ][OK][Data][x]
(Befehl: l)
G Fur die Aktivierung/Deaktivierung des OSD (On Screen Display).
Ubertragung
[k][l][ ][Set ID][ ][Data][Cr]
Data 0:
OSD-Deaktivierung
Bestatigung
ein
1:
OSD-Deaktivierung
aus
Tastencode
[l][ ][Set ID][ ][OK][Data][x]
Funktion
13.
Tastensperre (Befehl: m)
G Fur die Sperre der Fernbedienung und der Frontkonsole
am
TV-Gerat.
Ubertragung
[k][m][ ][Set ID][ ][Data][Cr]
Data 0:
Sperre
1:
aus
Sperre
ein
Bestatigung
[m][ ][Set ID][ ][OK][Data][x]
?
Wenn Sie die Fernbedienung und die Frontkonsole des TVGerats nicht nutzen, verwenden Sie diesen Modus. Wenn der
Hauptstrom aus-/eingeschaltet wird, wird die
Code
Funktion
Code
STUMM
09
SSM
52
EIN/AUS
08
PSM
4D
LISTE
53
SLEEP
0E
SCHNELLANSICHT
1A
ARC
79
MENU
43
TEXT
20
PR+
00
UPDATE
62
PR-
01
GROSSE
64
VOL+
02
HALTEN
65
VOL-
03
INDEX
70
OK
44
UHRZEIT
26
11
MIX
24
12
REVEAL
2A
13
MODUS
22
14
BLAU
61
15
GELB
63
16
GRUN
71
17
ROT
72
18
TV/AV
0B
19
TV/PC
98
10
I/II
0A
Fernbedienungssperre aufgehoben.
14. Balance
(Befehl: t)
G Fur die Einstellung der Balance.
Ubertragung
[k][t][ ][Set ID][ ][Data][Cr]
Data Min.: 0
-
Max.: 64
(per
Bestatigung
[t][ ][Set ID][ ][OK][Data][x]
Hexadezimal
ubertragen)
1234567890
35
Checkliste
zur
Fehlerbehebung
Der Betrieb ist nicht wie sonst
Die
?
Prufen
?
Sind die Batterien
?
Ist der korrekte
?
Legen
?
Ist der Timer fur die Ausschaltfunktion
Fernbedienung
funktioniert nicht.
Das Gerat wird
plotzlich
abgeschaltet.
?
Sie, ob sich zwischen dem Produkt und der Fernbedienung ein
Hindernis befindet, das das Signal der Fernbedienung beeintrachtigt.
Sie
zu -)?
+,
richtig eingelegt (+
Betriebsmodus eingestellt: TV, VCR
neue
Uberprufen
zu
Sie die
usw.?
eingestellt?
Steuerungseinstellungen der Stromversorgung.
Die
ist unterbrochen.
Ubertragung
Keine
-
Batterien ein.
Stromversorgung
?
moglich.
bei aktivierter automatischer Abschaltung.
Die Videofunktion funktioniert nicht.
Kein Bild & kein
Ton
Das Bild wird nach
?
Prufen
?
Versuchen Sie einen anderen Kanal. Das Problem kann mit der
Ubertragung
zusammenhangen.
?
Ist das Stromkabel mit der Steckdose verbunden?
?
Prufen Sie die
Antennenausrichtung
?
Prufen Sie die
Steckdose, mit der das Gerat verbunden ist. Stecken Sie hierfur ein
anderes Gerat
an.
?
dem Einschalten
langsam
angezeigt.
nur
?
Keine/schlechte
?
schlechtes Bild
und/oder
-position.
Das ist
normal, da das Bild wahrend des Einschaltvorgangs gedampft wird.
Wenden Sie sich an den Service, falls das Bild auch nach funf Minuten noch
nicht
?
Farben oder
Sie, ob das Gerat eingeschaltet ist.
angezeigt
wird.
Stellen Sie die Farbe uber die Menuoptionen ein.
Sorgen Sie fur einen ausreichenden Abstand zwischen dem Produkt und dem
Videorekorder.
Versuchen Sie einen anderen Kanal. Das Problem kann mit der Ubertragung zusam-
menhangen.
Sind die Videokabel korrekt angeschlossen?
?
Aktivieren Sie eine beliebige Funktion, um die
?
Helligkeit des
Bildes wiederherzustellen.
Horizontale/vertikale Balken oder
?
Empfang
Linien oder
Streifen im Bild
36
?
Stations- oder
?
Das
auf eini-
gen Kanalen
Storquelle (z.
B. ein elektrisches Gerat oder
Wechseln Sie
zu
Werkzeug).
zitterndes Bild
Schlechter
Suchen Sie nach einer lokalen
Signal
Kabelprobleme.
der Station ist
zu
einer anderen Station.
schwach. Richten Sie die Antenne
schwachere Station
?
Suchen Sie nach
?Uberprufen
empfangen zu konnen.
moglichen Storquellen.
Sie die Antenne
(Ausrichtung andern).
neu
aus,
um
eine
Checkliste
zur
Fehlerbehebung
Die Audiofunktion funktioniert nicht.
?
?
Bild OK & kein Ton
?
DEUTSCH
Drucken Sie die Taste VOL oder VOLUME.
Der Ton ist stumm geschaltet? Drucken Sie die Taste MUTE (Stumm).
Versuchen Sie einen anderen Kanal. Das Problem kann mit der Uber-
tragung zusammenhangen.
?
?
Keine Ausgabe
uber einen der
?
Sind die Audiokabel korrekt angeschlossen?
Prufen Sie, ob TV Speaker im Menu TON auf Ein
Stellen Sie die Balance uber die
Menuoptionen
gesetzt ist.
ein.
Lautsprecher
Ungewohnliche
Gerausche
?
aus
Eine
Anderung
und Auschalten
dem Inneren des
der
Umgebungsfeuchtigkeit bzw. -temperatur kann beim
des Gerats zu ungewohnlichen Gerauschen fuhren.
EinDies
deutet nicht auf eine Fehlfunktion des Gerats hin.
Gerats
gibt ein Problem im PC-Modus.
(Die Angaben gelten nur fur den Anschluss an
Es
Das
Signal liegt
?
Passen Sie die
außerhalb des
?
Prufen
Bereichs.
?
Prufen Sie die
?
Fuhren Sie die automatische
Vertikaler Balken oder
Streifen auf dem
Hintergrund & horizontales Rauschen &
falsche Positionierung
die
PC.)
Auflosung sowie die horizontale bzw. die vertikale Frequenz
das Signalkabel angeschlossen oder lose ist.
Eingangsquelle.
Konfiguration
an.
durch oder stellen Sie
Uhr, die Phase oder die H/V-Position ein.
?
Prufen Sie das
?
Installieren Sie die Grafikkarte des PC
Die Bildfarbe ist
nicht stabil oder
Sie, ob
einen
Signalkabel.
neu.
einfarbig?
37
Sichere
Anbringung
des Produkts
der
an
Wand
Achten Sie auf die
Umfallen
zu
des
Produkts,
um
sein
vermeiden.
Stellen Sie das Produkt nah
finden Sie eine sicherere
wenn es
tern oder sich
an
nach
an
der Wand
auf,
Montagemethode
so
dass
es
nicht
fur das Produkt: die
herunterfallt,
Anbringung
wenn es
an
der
nach hinten
Wand,
um zu
gedruckt
wird. Nachstehend
verhindern, dass das Produkt
gezogen wird. Dadurch wird das Herunterfallen des Produkts und die damit verbundene Verletzung
Personen sowie die Beschadigung des Produkts vermieden. Achten Sie darauf, dass Kinder nicht am Produkt herumklet-
umfallt,
von
sorgfaltige Anbringung
vorne
das Produkt
hangen.
Zubehor
Modelle unter 23"
2 Schrauben fur die
2
Fernsehgerathalterungen
2
1
Fernsehgerathalterungen,
Wandhalterungen
Ruckseite des Produkts
Fernsehgerathalterung
2
Wandhalterungen
Ruckseite des Produkts
3
1
2
Modelle unter 23"
Modelle unter 23"
1. Verwenden Sie die
2.
3.
Halterungen und Schrauben, um das Produkt wie in der Abbildung dargestellt an der Wand anzubringen.
Befestigen Sie die Halterungen mit Schrauben (nicht in der Lieferung enthalten) an der Wand.
Verwenden Sie eine feste Schnur (nicht in der Lieferung enthalten), um das Produkt festzubinden. Die Schnur sollte fur eine moglichst sichere
Anbringung horizontal zwischen Wand und Produkt ausgerichtet sein.
Hinweise
?
Losen Sie die
?
Verwenden Sie eine
?
Fur eine sichere
38
Schnure, bevor Sie das Produkt
versetzen.
Haltevorrichtung oder einen Schrank, der nach Große und Stabilitat fur die Große und das Gewicht des Produkts geeignet ist.
Verwendung des Produkts sollten sich die Halterungen an der Wand auf gleicher Hohe mit jenen am Fernsehgerat befinden.
Notizen
DEUTSCH
39
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising