LG LH-C3603SE, LH-C360SE User guide

LG LH-C3603SE, LH-C360SE User guide
LH-C3603SE.NA3GLLD_GER-124N
DVD/VCR KOMBI-RECEIVER
Heimkinoanlage
BEDIENUNGSANLEITUNG
MODELL: LH-C360
(Hauptgerat: LH-C360SE
Lautsprecher: LHS-36SES, LHS-36SEW)
CD-R/RW
PAL
Bitte lesen Sie diese
Bedienungsanleitung
Gerates aufmerksam durch
vor
Inbetriebnahme des
GEFAHR
ACHTUNG: UM DIE GEFAHR VON
STROMSCHLAGEN ZU VERMEIDEN, DAS
GEHAUSE (BZW. DIE RUCKSEITE) NICHT
ABNEHMEN UND/ODER DAS GERAT SELBST
REPARIEREN. ES BEFINDEN SICH KEINE
BAUTEILE IM GERAT, DIE VOM BENUTZER
REPARIERT WERDEN KONNEN. REPARATUREN
STETS VOM FACHMANN AUSFUHREN LASSEN.
Der Blitz mit der
Dreieck dient
Pfeilspitze
im
gleichseitigen
dazu, den Benutzer
vor
unisolierten
und
gefahrlichen spannungsfuhrenden Stellen
innerhalb des Gerategehauses
zu warnen, an
denen die Spannung groß genug ist, um fur den
Menschen die Gefahr eines Stromschlags zu
bergen.
Das Ausrufezeichen im
dient
gleichseitigen
Dreieck
ES IST ZU BEACHTEN, DASS NICHT JEDES HIGH
DEFINITION TV-GERAT VOLL KOMPATIBEL MIT
DIESEM PRODUKT IST UND DASS BEI DER
DARSTELLUNG DES BILDES ARTEFAKTE
AUFTRETEN KONNEN. BEI FEHLERHAFTER
ANZEIGE EINES 625 PROGRESSIVE SCANBILDES WIRD EMPFOHLEN, DEN ANSCHLUSS
AUF DEN 'STANDARD DEFINITION'- AUSGANG
EINZUSTELLEN. BEI FRAGEN ZUR KOMPATIBILITAT DES TV-GERATES MIT DIESEM 625pDVD-PLAYER SETZEN SIE SICH BITTE MIT
UNSEREM KUNDENDIENST IN VERBINDUNG.
SERIENNUMMER:
Die Seriennummer finden Sie auf der Ruckseite des
Gerats.
Diese Nummer gilt ausschließlich fur dieses Gerat
und ist sonst niemandem bekannt. Sie sollten die betreffenden Informationen hier notieren und Ihre
Bedienungsanleitung als dauerhaft gultigen Kaufbeleg
aufbewahren.
Modellnr.
Seriennr.
______________________________
______________________________
Kaufdatum_________________________
dazu, den Benutzer auf wichtige vorhan-
dene Betriebs- und
Wartungsanleitungen in der
produktbegleitenden Dokumentation hinzuweisen.
Entsorgung
enen
DIESES
GERAT
eines durchgestrichAbfalleimers auf einem Produkt ange-
2.
3.
vorgesehenen Stellen entsorgt werden.
Mit der ordnungsgemaßen Entsorgung
NIEMALS
REGEN ODER FEUCHTIGKEIT AUSSETZEN.
Altgeraten
Symbol
bracht ist, unterliegt dieses Produkt der
europaischen Richtlinie 2002/96/EC.
Alle Elektro- und Elektronik-Altgerate mussen
WARNUNG: ZUR VERMEIDUNG VON FEUER ODER
STROMSCHLAGEN
von
1. Wenn dieses
getrennt
vom
alten Gerats
Hausmull
uber dafur staatlich
sowie eine Gefahrdung
Gesundheit.
4. Weitere Informationen
Dieses Gerat wurde in Ubereinstimmung
mit den Funkentstoranforderungen der
EU-Richtlinien 89/336/EWG, 93/68/EWG
und 73/23/EWG hergestellt.
Hinweise zum Copyright:
Es ist gesetzlich verboten, urheberrechtlich
geschutztes Material ohne Genehmigung zu kopieren,
auszustrahlen, zu zeigen, uber Kabel zu senden,
offentlich wiederzugeben oder zu verleihen. Dieses
Gerat ist mit der von Macrovision entwickelten
Kopierschutzfunktion ausgestattet. Auf einigen Discs
sind Kopierschutzsignale aufgezeichnet. Wenn Sie die
Bilder dieser Discs auf einem Videorecorder aufzeichnen und wiedergeben, konnen
Bildstorungen
auftreten. Dieses Gerat verwendet Technologien zum
Urheberrechtsschutz, die durch Verfahrensanspruche
bestimmter US-Patente und sonstige Rechte zum
Schutz geistigen Eigentums der Macrovision
Corporation und anderer Rechteeigentumer geschutzt
sind. Die Verwendung dieser UrheberrechtsschutzTechnologie muss von der Macrovision Corporation
genehmigt werden und gilt nur fur den privaten oder
sonstigen eingeschrankten Gebrauch, sofern keine
spezielle Genehmigung der Macrovision Corporation
vorliegt. Nachbau und Auseinandernehmen sind verboten.
des
vermeiden Sie Umweltschaden
der
zur
eigenen
Entsorgung
des
alten Gerats
erhalten Sie bei der
Stadtverwaltung, beim Entsorgungsamt oder
in dem Geschaft,
ben haben.
VORSICHTSHINWEISE
wo
zum
Sie das Produkt
erwor-
Netzkabel
Die meisten Gerate sollten an einen eigenen
Stromkreis angeschlossen werden;
D. h. eine separate Steckdose ohne weitere
Anschlusse oder Zweigleitungen, uber die ausschließlich dieses Gerat mit Strom versorgt wird.
Beachten Sie hierzu die technischen Daten des
Gerates in diesem Benutzerhandbuch.
Steckdosen niemals uberlasten. Bei uberlasteten,
lockeren oder beschadigten Steckdosen,
Verlangerungskabeln, bei abgenutzten Kabeln oder
beschadigter Isolierung besteht die Gefahr von
Stromschlagen oder Branden. Die Geratekabel sollten
regelmaßig uberpruft werden. Bei Beschadigungen
oder Abnutzungen der Kabel sofort den Netzstecker
ziehen und das Kabel von einem qualifizierten
Techniker durch ein gleiches Modell austauschen
lassen.
Das Netzkabel
vor
mechanischen
Beschadigungen,
schutzen, wie z. B. Verdrehen, Knicken,
Eindrucken,Einklemmen in einer Tur oder Darauftreten.
Achten Sie besonders auf die Stecker, Steckdosen und
den Bereich, an dem das Kabel aus dem Gerat tritt.
2
Ziehen Sie zum Unterbrechen der Stromversorgung den
Netzstecker. Achten Sie beim Aufstellen des Gerates
darauf, dass der Netzstecker leicht erreichbar bleibt.
Wiedergabe einer DVD oder einer Video-CD 32-34
AllgemeineFunktionen..................32
Inhalt
EinenanderenTITELansteuern
.32
Ein anderes KAPITEL/einen anderen TRACK
ansteuern...........................32
Suchen.............................32
Einfuhrung....................4
.
Hinweis zu den verwendeten Symbolen
.4
Info uber das Symbol
auf dem Bildschirm
.4
HinweisezuDiscs.......................4
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
UmgangmitDiscs.....................4
Tonspurwechsel......................32
Standbild und Bild-fur-Bild-Wiedergabe
.33
ReinigenvonDiscs.....................4
Zufallig.............................33
A-B-Passagewiederholen...............33
.
UnterstutzteDisc-Formate.................5
.
.
.
.
.
.
.
VorderesBedienfeld.....................7
Display-Fenster.........................8
Fernbedienung..........................9
DieRuckseitedesGerates...............10
Installation und Einrichtung
Anschluss an Fernsehgerat & Decoder
.
.
.
.
.
.
.11
.
.
.
.
.
Radioantennen-Anschlusse..............13
.14
Systemeinbindung der Lautsprecher
.15
Positionierung der Lautsprecher
Mini-Glossar fur Audio-Stream &
Surround-Modus.......................16
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
Klangmodus...........................16
Vor der Inbetriebnahme
--
Videorecorder-Teil
.17-21
.
.17
EinstellungdesVideokanals
Ersteeinstellung......................17
.
.
.
.
.
.
.
.
Einstellen der Uhr des Videorecorders
.
.
.
.
.
.
.
.
.18
AuswahldesFarbsystems..............18
Hauptmenu..........................19
AutomatischeSpeicherung..............19
.20
ManuelleSenderspeicherung.
Anderung der Senderreihenfolge
imMenu"TV-Programme".............21
.
Loschen
von
Sendern
aus
.
.
.
Markierungssuche....................34
BesondereDVD-Funktionen..............34
Titelmenu...........................34
Disc-Menu..........................34
Kamerawinkel........................34
.
.
.
.
.
Untertitel............................34
.35
Wiedergabe von Audio-CDs oder MP3/WMA-Discs
Leistungsmerkmale von Audio-CDs
.
.
.
.
SPRACHE..........................23
Menusprache......................23
DiscAudio/Untertitel/Menu.
.23
ANZEIGE...........................24
Bildformat.........................24
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
Anzeigemodus......................24
ProgressiveScan...................24
Video-Ausgang.....................24
AUDIO.............................24
5.1SpeakerSetup..................24
.24
DynamicRangeControl(DRC).
.
.
.
.
.
.
.
Vocal.............................24
ANDERE...........................25
PBC.............................25
Autom.Wiedergabe..................25
DivX(R)VOD.......................25
BLOCK (KINDERSICHERUNG)
.26
Einstufung.........................26
.26
Kennwort(Sicherheitscode).
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
Landercode........................26
Betrieb......................27
einer Videokassette
.27-31
.27
Abspielen
CM(CommercialMessage)Skip
Die Funktion OPR (= Optimal Picture
Reproduction)......................27
Aufnahmedauer eingeben (ITR)
.28
.29
AufnahmemitShowViewSystem
Programmieren des Timers uber
denBildschirmdialog...................30
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
Falls Timeraufnahmen sich uberschneiden
Andern (Loschen) der Timersendungen
.
.
.
.
.31
.31
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
Standbild...........................38
Diashow............................38
ZueineranderenDateiwechseln
.38
Zoom..............................38
Bilddrehen..........................38
Musik wahrend der Bildanzeige MP3/WMA
.
--
.
.
.
Menu"TV-Programme"................21
Grundeinstellungen..................23-26
AllgemeinerBetrieb...................23
.
Random(Zufallig).....................36
A-B-Passagewiederholen...............36
3D-Raumklang.......................36
ProgrammierteWiedergabe.................37
.37
Programmierte Tracks wiederholen
Track aus der Programmliste loschen
.37
Gesamte Programmliste loschen
.37
AnzeigeneinerJPEG-Disc..................38
.
Vor der Inbetriebnahme
DVD-Teil
.22-26
Bildschirmmenu........................22
.
undMP3/WMA-Discs.....................36
Pause..............................36
Einen anderen TRACK ansteuern
.36
.36
Wiederholung Track/Alle/Aus
Suchen.............................36
dem
.
.
Tonspurwechseln.....................34
(oderReceiver)......................11-12
Audio/Video- (A/V-)Anschlusse an den
.13
.
.
Wiederholen.........................33
3D-Surround.........................33
Zeitsuche...........................33
Zoom..............................34
Regionalcode...........................5
.6
FachbegriffeausderWeltderDiscs
.
.
Zeitlupe............................33
AufbewahrenvonDiscs.................4
.
.
.
.
.
.
.
spielen.............................38
.39
Lautsprecher-Konfiguration
.40
WiedergabevonDVDVR-Discs.
WartungundService....................40
von
.41
Wiedergabe
DivX-Spielfilm-Discs
5.1
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
Zusatzliche Betriebsfunktionen
Videorecorder-Teil....................42-43
Bildschirmanzeige mit Bandzahlwerk, Datum,
.42
Programmnummer und Betriebsart des Gerates
--
.
.42
Bandzahlwerkspeicherfunktion
.42
Selbstdiagnose- und Uberprufungs-Funktionen
Hi-FiStereoTon-System................43
Kompatibilitat mit 16:9-Format
(Breitbildfernsehen)...................43
AufzeichnungmitDecoder..............43
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
WeitereFunktionen.....................44
SpeicherfurletzteSzene...............44
Bildschirmschoner....................44
Videomodus-Einstellung................44
VonDVDaufVHSaufzeichnen
.45
Von einem anderen Videorecorder aufzeichnen .45
Radiobetrieb........................46-47
.46
SpeichernvonRadiosendern
Radiohoren..........................46
Loschen von gespeicherten Sendern
.46
Manuelles Abstimmen eines Senders
.47
Automatisches Abstimmen eines Senders
.47
Stummschalten.......................47
RDS-Betrieb.........................47
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
Referenzinformationen
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.48
Sprachencodes........................48
Landercodes..........................48
Storungsbehebung...................49-50
TechnischeDaten....................51-52
3
Einfuhrung
Um die
ordnungsgemaße Verwendung dieses
gewahrleisten, lesen Sie dieses Handbuch
sorgfaltig durch und bewahren Sie es zu
Gerats
Hinweise
zu
Discs
zu
Referenzzwecken auf.
Umgang
mit Discs
Beruhren
Sie die
bespielte
Fassen Sie die Disc
Dieses Handbuch enthalt
Informationen uber den
Oberflache
Betrieb und die
auf keiner der beiden Seiten der Disc
dieses Gerat
Klebeband
an
Wartung Ihres DVD-Players. Wenn
repariert werden muss, wenden Sie sich
Seite der Disc nicht.
den Kanten an, um nicht die
mit den Fingern zu beruhren. Bringen Sie
an
oder
Papier
an.
einen autorisierten Fachhandler.
Hinweis
zu
den verwendeten
Symbolen
Der Blitz mit der
Pfeilspitze warnt den
gefahrlicher Spannung im
Gerategehause, die die Gefahr eines elektrischen Schlags in sich birgt.
Benutzer
vor
Das Ausrufezeichen weist den Benutzer auf
wichtige Betriebs- und Wartungs-/
Serviceanleitungen hin.
Es informiert uber Gefahren, die das Gerat
selbst oder anderes Material beschadigen konnten.
Aufbewahren
von
Discs
Legen Sie die Disc nach der Wiedergabe wieder in die
zugehorige Hulle. Setzen Sie die Disc keiner direkten
Sonneneinstrahlung oder Warmequellen aus, und
lassen Sie sie nie in einem geparkten Auto, das direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt ist.
Reinigen von Discs
Fingerabdrucke und Staub auf der Disc konnen die
Bild- und Tonqualitat beeintrachtigen. Reinigen Sie die
Disc vor der Wiedergabe mit einem sauberen Tuch.
Wischen Sie die Disc
von
der Mitte
zum
Rand ab.
Hinweis:
Weist auf besondere Hinweise und Betriebsmerkmale
hin.
Tipp:
Weist auf
Tipps
dieses Gerats
und Tricks hin, die die
Bedienung
vereinfachen.
Enthalt ein Titel eines Abschnitts eines der
Symbole, ist dies nur auf die durch
dargestellte Disc anwendbar.
das
folgenden
Symbol
Verwenden Sie keine starken
wie
oder fur
Vinyl-Platten gedachte Antistatik-Sprays.
DVD
DVD und finalisierte DVD ±R/RW
VCD
Video-CDs
CD
Audio-CDs
Einstellen der
MP3
MP3-Discs
Fur die Wiedergabe auf dem Fernsehbildschirm
mussen Sie die Ausgangsquelle (DVD oder VCR)
wahlen.
WMA
WMA-Discs
JPEG
JPEG-Discs
DivX
?
DivX Discs
Info uber
das
Falls Sie das DVD-Deck als
Drucken
Symbol
DVD
auf dem
vom
?
Ihres
"
kann wahrend
des Betriebs auf dem Bildschirm
Fernsehgerats angezeigt
werden. Das
Symbol
zeigt dann an, dass die in der vorliegenden
Gebrauchsanleitung erlauterte Funktion auf dieser
spezifischen
Ausgangsquelle
wahlen
an
Sie die Taste DVD auf der
an
der
Fernbedienung
bzw. die
Geratevorderseite, bis die Anzeige
der Geratevorderseite
aufleuchtet und der
DVD-Deck auf dem Fernsehbildschirm
Ausgang
wiedergegeben
wird.
Bildschirm
"
Ausgangsquelle
mochten:
-
Taste DVD/VCR
4
Losungsmittel
Alkohol, Benzine, Verdunner, handelsubliche Reiniger
DVD-Video-Disc nicht
verfugbar
ist.
Falls Sie den Videorekorder als
wahlen
Drucken
Ausgangsquelle
mochten:
Sie die Taste VCR auf der
die Taste DVD/VCR
an
der
Fernbedienung
Geratevorderseite,
bzw.
bis die
Anzeige VCR an der Geratevorderseite aufleuchtet
der Ausgang vom Videorekorder auf dem
Fernsehbildschirm wiedergegeben wird.
und
Unterstutzte
Disc-Formate
Regionalcode
DVD-Player
Dieser
(8
kann
cm
/ 12
Dieses Gerat
cm-Disc)
kann
nur
Etikett "2" oder "ALLE"
Video CD
(8
cm
/
(VCD)
12 cm-Disc)
Hinweise
Audio CD
(8
Zusatzlich
cm
?
/ 12
cm-Disc)
2
DVD-Discs mit dem
wiedergeben.
Regionalcodes
Bei den meisten DVDs finden Sie einen Globus mit
einer oder mehreren Nummern gut sichtbar auf der
Hulle. Diese Nummer muss mit dem Regionalcode
eine DivX-Datei, DVD -R,
DVD +R, DVD -RW, DVD +RW, SVCD und CD-R /
CD-RW mit Audiotiteln, MP3-, WMA- und/oder JPEGDateien
zu
fur die Region
wiedergeben.
nur
"2" codierte DVD-Software
DVD
Ihr e s DVD/VCR Kombi-Receiver ubereinstimmen,
wiedergeben konnen.
kann das Gerat
abspielen.
damit Sie die Disc
?
Wenn Sie eine DVD mit einem anderen
Regionalcode mit Ihrem Player wiedergeben mochtMeldung "Region code uberprufen" auf
dem Bildschirm des Fernsehgerats angezeigt.
en, wird die
Dies ist ein Hinweis auf eine Produktfunktion, die im
DVD-RW-
Video-Recording-Format aufgezeichnete
Discs abspielen kann.
Hinweise:
?
Je nach dem
Aufnahmegerat
oder der CD-R/RW
DVD -R, DVD +R, DVD -RW, DVD +RW)-Disc
selbst konnen einige CD-R/RW- (oder DVD -R,
(oder
DVD +R, DVD -RW, DVD
diesem Gerat
?
Bringen
+RW)-Discs
wiedergegeben werden.
Sie auf keiner der beiden Seiten
beschrifteten noch der
Aufkleber
?
B.
bespielten)
(weder
der
einer Disc
an.
Verwenden Sie keine
(z.
nicht mit
herzformig
oder
ungewohnlich geformten CDs
achteckig). Andernfalls sind
Fehlfunktionen nicht auszuschließen.
Hinweise
DVDs und Video-CDs
zu
Einige Wiedergabefunktionen
CDs konnen
grammiert
Video-CDs
absichtlich
von
DVDs und Video-
Softwareherstellern proworden sein. Da dieses Gerat DVDs und
von
wiedergibt, wie es von den
vorgegeben ist, stehen einige
Wiedergabefunktionen eventuell nicht bzw. zusatzliche
Funktionen stehen zur Verfugung.
so
Softwareherstellern
Hergestellt unter der Lizenz von Dolby Laboratories. "Dolby",
Logic" und das Doppel-D-Symbol sind Warenzeichen von
Dolby Laboratories. Vertrauliche unveroffentlichte Arbeiten.
Copyright 1992-1997 Dolby Laboratories. Alle Rechte vorbehal"Pro
ten.
unter der Lizenz von Digital Theater Systems,
Inc. US Pat.-Nr. 5,451,942 5,956,674, 5,974,380, 5,978,762
und andere weltweite, erteilte und angemeldete Patente.
DTS und DTS Digital Surround sind Warenzeichen von
Digital Theater Systems, Inc. Copyright 1996, 2003 Digital
Theater Systems, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Hergestellt
5
Fachbegriffe
PBC:
der Welt der Discs
aus
DVD±R/DVD±RW
DVD -R und DVD +R ist ein Standard fur beschreibbare DVD-Laufwerke und Discs. Dieses Format
ermoglicht Ihnen,
DVD-Disc
zu
Wiedergabesteuerung (nur Video-CD)
(Playback Control) ist nur fur das
Format Video-CD Version 2 verfugbar. PBC
ermoglicht Ihnen, mit dem System uber Menus,
Suchfunktionen oder andere typische ComputerAktionen zu interagieren. Außerdem konnen Bilder mit
hoher Auflosung wiedergegeben werden, wenn sie
Die PBC-Funktion
nur
einmal Informationen auf die
schreiben. DVD +RW und DVD-RW sind
zwei Standards fur wiederbeschreibbare Medien.
sich auf der Disc befinden. Video-CDs ohne PBC-
Diese DVD kann
Funktion
geloscht und erneut beschrieben
werden. Auf einseitig beschreibbaren Discs konnen
4,38 GB und auf beidseitig beschreibbaren doppelt so
viel Daten gespeichert werden. Einseitig beschreibbare Dual-Layer-Discs sind nicht verfugbar
Video-CD
(VCD)
Titel
(Version 1.1)
(nur DVD)
Ein Titel ist in der
Regel ein separater Abschnitt einer
Beispielsweise konnte der Film Titel 1, eine
Dokumentation, die die Herstellung des Films
beschreibt, Titel 2, und Interviews mit der Besetzung
DVD-Disc.
Titel 3 sein. Jedem Titel ist eine Referenznummer
Eine VCD kann 74 Minuten
Minuten
(700-MB-Disc)
qualitativ hochwertigem
(650-MB-Disc)
oder 80
MPEG-1-Fullmotion-Video in
Stereo-Sound enthalten.
zugeordnet,
mit deren Hilfe Sie ihn rasch finden.
Kapitel (nur DVD)
Ein Kapitel ist ein Segment
eines Titels,
zum
Beispiel
MPEG
eine Szene in einem Film oder ein Interview in einer
MPEG ist ein internationaler Standard fur die Video-
Serie. Jedem
und
Audio-Kompression.
von
Video fur VCD verwendet und bietet Multichannel-
MPEG-1 wird
zum
Kodieren
Surround-Sound-Kodierung, zum Beispiel PCM, Dolby
Digital, DTS und MPEG-Audio.
MP3 ist ein
Kapitel
ist eine
Kapitelnummer
gewunschte Kapitel ansteuern konnen. Je nach Disc wurden moglicherweise
keine Kapitel aufgezeichnet.
mit der Sie das
zugewiesen,
Szene
MP3
(VCD)
Auf einer Video-CD mit PBC-Funktionen
populares Kompressionsformat
fur
digitale
Audiodateien, das sich durch sehr hohe, CD-ahnliche
Control)
sind die
in Abschnitte
bewegten
aufgeteilt, die
(Playback
Bilder und die Standbilder
"Szenen" genannt werden
Qualitat auszeichnet.
Jede Szene wird im Menubildschirm
WMA
halt eine Szenennummer, mit der Sie die Szene rasch
ansteuern konnen. Eine Szene besteht aus einem
Windows Media Audio-Datei. Ein
/Dekodierungstyp,
der
von
KodierungsCorporation
oder mehreren Titeln.
Ein distinktives Merkmal audiovisueller Informationen,
Beispiel das Bild oder der Soundtrack fur eine
zum
Joint Pictures
Expert Group.
JPEG ist ein
komprim-
iertes Dateiformat, das Ihnen ermoglicht, Bilder ohne
Einschrankung der Anzahl der verwendeten Farben
speichern.
spezifische Sprache (DVD)
eine Tracknummer
unterstutzen
ren
Bezeichnung
fur einen
Video-Codec, der auf dem
Komprimierungsstandard
neuen
neuen
MPEG-4 Video-
basiert. Auf diesem
DVD/VCR Kombi-Receiver kann DivX
werden.
revolutiona-
wiedergegeben
oder das Musikstuck
auf
einem Video oder einer Audio-CD. Jedem Track wird
gewunschten
DivX
DivX ist die
unter-
Track
JPEG
zu
angezeigt
Microsoft
entwickelt wurde.
6
funktionieren wie Audio-CDs.
zugewiesen,
mit der Sie den
Track ansteuern konnen.
ein Video-Track
Kamerawinkeln)
(mit
DVD-Discs
mehreren
und mehrere Audio-Tracks.
Vorderes Bedienfeld
EJECT(Z)
Durch Drucken
dieser Taste wird die im Videorekorder
befindliche Videokassette
ausgeworfen.
PAUSE/STEP(X/C)
Unterbricht die Wiedergabe einer Videokassette
oder Disc im Videorekorder bzw. DVD-Deck
vorubergehend. Drucken Sie die Taste wiederholt
fur die Einzelbild-Weiterschaltung.
OPEN/CLOSE
Dient
zum
(Z)
Offnen/Schließen
des Disc-Faches.
Fernbedienungssensor
Stoppt
Richten Sie die Fernbedienung des
DVD/VCR Kombi-Receiver auf diesen
Sensor.
Disc-Fach
Legen
Dient
(DVD-Deck)
die
zur
Wiedergabe
Einfuhr g
STOP (x)
einer Disc oder einer
Videokassette.
PLAY (B)
einer bespielten
Videokassette oder Disc.
Wiedergabe
REC/ITR (z)
Sie diese Taste fur die
normale Aufnahme bzw.
zur Aktivierung der TimerSofortaufnahme.
Sie die Disc hier ein.
Drucken
INPUT SELECT
Auswahl der Quelle des
Videorekorder-Decks
(Empfanger, A1, A2 oder
Videokassettenfach
(Videorekorder)
AV3)
Setzen Sie hier eine
Videokassette ein.
PROG./
PRESET
Anzeigefenster
DVD/VCR (Ausgangswahl)
Wahlen Sie eine der Ausgangsquellen fur
die Wiedergabe auf dem Fernsehbildschirm
(DVD oder VCR).
PROG./PRESET (+/-)
Dient zum Durchsuchen der Speicherplatze in
zunehmender/abnehmender Reihenfolge bzw. fur die
Spurregelung wahrend der Wiedergabe einer
Videokassette (Videorekorder-Modus). Dient zum
Abstimmen des gewunschten Senders (Radio-Modus).
FM/AM
Dient zum Umschalten zwischen den Wellenbereichen AM
(MW)
und FM
(UKW).
VIDEO IN/AUDIO IN (Links/Rechts)
Schließen Sie den Audio-/Videoausgang einer externen
(Tonanlage, TV/Bildschirm, anderer Videorekorder) hier
UBERSPRINGEN/DURCHSUCHEN
in
Signalquelle
an.
Ruckwartsrichtung
(S/Q)
DVD: Um an den Anfang des gegenwartigen Kapitels/Titels oder auf ein vorheriges
bzw. einen vorherigen Titel zuruckzuspringen. Drucken und halten Sie die Taste
zwei Sekunden lang, um einen Schnellsuchlauf in Ruckwartsrichtung
durchzufuhren.
VCR: Spult das Band im STOP-Modus zuruck bzw. dient zum Schnellsuchlauf in
Kapitel
Ruckwartsrichtung.
UBERSPRINGEN/DURCHSUCHEN in Vorwartsrichtung (R/T)
DVD: Um an den Anfang des nachsten Kapitels/Titels vorzuspringen. Drucken und halten Sie
die Taste zwei Sekunden lang, um einen Schnellsuchlauf in Vorwartsrichtung durchzufuhren.
VCR: Spult das Band im STOP-Modus vor bzw. dient zum Schnellsuchlauf in
Vorwartsrichtung.
STANDBY/ON
Zeigt an, ob der DVD/VCR Kombi-Receiver
ausgeschaltet ist. Taste, um Gerat ein-oder
auszuschalten
ein- oder
Lautstarkeregler VOLUME
Drehen Sie den Regler im Uhrzeigersinn, um die
Lautstarke zu erhohen, und gegen den
Uhrzeigersinn, um die Lautstarke zu verringern.
7
Display-Fenster
den
Zeigt
Im DVD-Deck ist eine Disc
gegenwarti-
gen Audio-Stream
WMA-Disc
(Leuchtet,
an.
wenn
eingelegt.
im DVD-Deck eine Disc
eingelegt ist.)
Der DVD/VCR Kombi-Receiver ist auf den
Videorekorder-Timeraufnahmemodus geschaltet und
eingesetzt
eine Videorekorder-Timeraufnahme wurde
Zeigt
an, dass das Gerat
den Radio-Modus
auf
geschaltet
Es findet eine
ist.
von
programmiert.
DVD auf
Videokassette statt.
Zeigt den gegenwartig
eingestellten SurroundModus
Uberspielung
Zeigt an, dass das Gerat eine Videokassette
wiedergibt, die mit Hi-Fi aufgezeichnet
an.
wurde.
Leuchtet auf,
wenn
abgestimmte
UKW-
der
Auf dem DVD/VCR KombiReceiver findet eine
Videokassettenaufnahme statt.
Sender RDS-Daten
ausstrahlt.
MUTE
Anzeige
Die
Im
Programmwiedergab
ist eingestellt.
Videorekor-
e
der ist eine
Videokassette
DIGITAL
PCM WMA
PHOTO
dts
DVD
VCD BIL
P/SCAN ST
II PROG
PROLOGIC
RADIO
TITLE
CHP/TRK
Hi-Fi
RDS
MP3 TV
RPT ALL AB
Zeigt die Nummer des gegenwartigen Kapitels oder Titels an.
Zeigt
an, dass das Gerat
Eine MP3-Disc ist
Anzeigen
BIL
des
Eine DVD-Disc ist
Leuchtet,
wenn
Modus/Lautstarke
geschaltet
eingesetzt.
Wiedergabe-Wiederholungsmodus.
scan
eingesetzt.
eingesetzt.
im Radio-Modus ein
Eine JPEG-Disc ist
Progressive
auf den TV-Modus
Anzeigen fur
Gesamtwiedergabezeit/Verstrichene
Zeit/Frequenz/Restliche Zeit/ Status
des gegenwartigen Decks/Surround-
Anzeige
Eine VCD-Disc ist
8
eingelegt.
eingesetzt.
Anzeige
Stereoprogramm empfangen
wird.
ist.
usw.
Fernbedienung
POWER
OPEN/CLOSE, EJECT (Z)
Schaltet den DVD/VCR KombiReceiver ein oder aus
-
0-9 Zifferntasten
Diese Tasten dienen zur Einstellung der
Zahlenwerte in einem Menu.
-
EJECT
POWER
OPEN/CLOSE
PROGRAM
Dient
zum
CLEAR
CD/DVD
zur Wahl der Ausgangsquelle
(CD/DVD oder Videorekorder) fur die
Wiedergabe auf dem Fernsehbildschirm.
FM/AM
VCR
Dient
(UKW)
aus
Speicher
um
AV
DISPLAY, CLK/CNT
Dient
zum
Restzeitanzeigen
um.
b/B/v/V
Zur Wahl der
Optionen
PROGRAM
CLEAR
SOUND MODE
AUDIO
PR/TRK/PRESET(v/V):
SHOWVIEW
Zur Wahl des Videorekorder- oder Tuner-
Programms.
PR/TRK/PRESET
SET UP/ i
Fur
Aktivierung
TUNING-
TUNING+
(z)
(.)
DVD: Suche in Ruckwartsrichtung*/
Um
an den Anfang des gegenwartigen
Kapitels oder Titels bzw. des vorherigen
Kapitels/Titels zuruckzukehren.
VCR: Spult die Videokassette im STOPModus zuruck oder dient zum
Bildschnellsuchlauf in Ruckwartsrichtung.
*
Drucken und halten Sie die Taste ungefahr zwei Sekunden lang.
FORWARD
(>)
DVD: Suche in Vorwartsrichtung*/ Um an
den Anfang des nachsten Kapitels oder
Titels weiterzugehen.
VCR: Spult die Videokassette im STOPModus vor oder dient zum
Bildschnellsuchlauf in Vorwartsrichtung.
*
Drucken und halten Sie die Taste ungefahr zwei Sekunden lang.
STOP ( x )
Stoppt die Wiedergabe.
Unterbricht die Wiedergabe oder
Aufnahme vorubergehend. Drucken Sie
STOP
PAUSE/STEP
Zum Aufrufen des Menus
Disc.
FORWARD
VOLUME
einer DVD-
(+/-)
Dient zum Einstellen der
Lautstarke.
PLAY
Lautsprecher-
MARKER
Um wahrend
MARKER
SEARCH
S-TITLE
MUTE
der Wiedergabe
Markierungszeichen zu setzen.
SEARCH
ANGLE
REPEATA-B
REPEAT
TV/VCR
Dient zum Aufrufen des Menus
SEARCH (Suche nach
MARKER
Markierungszeichen).
CM SKIP
SPEED
TITLE
ZOOM
S-TITLE
Dient
zur
Wahl der
MUTE
RANDOM
sind.
RANDOM/CM SKIP
der Tracks in
Uberspringen
Fernsehbildschirm an.
die Menu-Wahl.
DISC MENU
REC/ITR BACKWARD
PLAY (G)
Dient zum Beginnen der Wiedergabe.
ANGLE
Dient zur Wahl des DVD-Kamerawinkels,
-
Eingeben der
Radiosenderfrequenz in den Tuner.
-Zeigt die Funktionen auf dem
-Bestatigt
PR/TRK/PRESET
( X/C )
aufgezeichnet
Aufrufen oder Schließen des
und des
-Zum
Weiterschaltung.
Wiedergabe
zum
DVD-Einstellungsmenus
DISC MENU
Unterbricht die Wiedergabe oder
Aufnahme vorubergehend. Drucken Sie
die Taste wiederholt fur die Einzelbild-
-
Aufrufen des Programmfur das ShowView-System
zum
OK/MEMORY/ENTER
RETURN
Weiterschaltung.
falls mehrere Winkel
RDS-Programmdienste
Videorekorder-Menus.
ENTER
die Taste wiederholt fur die Einzelbild-
PAUSE/STEP
der
SET UP/ i
Dient
OK
MEMORY
normale Aufnahme oder zur
der Timer-Sofortaufnahme.
BACKWARD
Uberprufen
(PS).
SHOWVIEW
Dient
Menus
Einstellungs-Menus.
REC/ITR
RDS
Zum
DISPLAY
CLK/CNT
Wahl einer Wiedergabesprache
bzw. einer Tonspur (CD).
zur
(DVD)
RDS
RETURN
Zum Schließen des
AUDIO
Dient
in einem Menu.
Zur manuellen Einstellung des
Videokassettenbildes auf dem Bildschirm.
TUNING (+/-):
Zum Abstimmen des gewunschten
Radiosenders.
Wahlt die Eingangsquelle fur den
Videorekorder(Tuner, AV1, AV2 oder AV3).
Wahlt zwischen den TonwiedergabeModi BYPASS, PRO LOGIC, PRO
LOGIC II (MOVIE, MUSIC, MATRIX) und
3D SURROUND.
Uhr, Bandzahler und
(links/rechts/aufwarts/abwarts)
(MW)).
SOUND MODE
Aufrufen der
Bildschirmanzeige.
Schaltet zwischen
Wahl des Wellenbereichs des
oder AM
AV
einen
dem Tunerzu loschen.
Taste,
zur
DVD/VCR Kombi-Receiver (FM
Markierungszeichen).
Sie diese
gespeicherten Sender
Einfuhr g
FM/AM Tuner-Wahltaste
Loscht eine Titelnummer im ProgrammMenu oder ein Markierungszeichen im
Menu MARKER SEARCH (Suche nach
Drucken
CD/DVD/VCR-Wahltasten
Dienen
Aufrufen bzw. Schließen des
Programm-Menus.
Dient zum Offnen/Schließen des
Disc-Faches.
Dient zum Ausstoßen der im
Videorekorder befindlichen Videokassette.
zufalliger
Reihenfolge.
der Werbespots
Dient
zum
Untertitelsprache.
Stummschalten der
Tonwiedergabe
vom
DVD/VCR Kombi-
Receiver.
TV/VCR
Zur Wiedergabe der Kanale, die mit dem
VCR-Tuner oder TV-Tuner gewahlt wurden.
ZOOM
Vergroßert
des DVD-Bild.
TITLE
Dient
einer
zum
Aufrufen des Titel-Menus
Disc, falls vorhanden.
REPEAT A-B/SPEED/REPEAT
Wiederholt Kapitel, Audiotitel,
Videotitel, alles.
-
-
-
Wiederholt einen Abschnitt.
Wahlt die Aufnahmegeschwindigkeit.
Hinweise:
Diese
Fernbedienung
verwendet dieselben Tasten fur die Funktionen des
Videorekorders und des DVD-Decks (z. B. PLAY (Wiedergabe)).
Um den Videorekorder zu verwenden, drucken Sie zuerst die Taste VCR.
Um das DVD-Deck zu verwenden, drucken Sie zuerst die Taste CD/DVD.
9
des Gerates
Die Ruckseite
Netzkabel
ANT.IN
Schließen Sie das Netzkabel
eine Steckdose
an
an.
Schließen Sie die TV Antenne
an
diese Buchse
an.
EURO AV2 DECODER
(VCR
IN+OUT/DVD OUT)
Zum Anschließen eines Pay-TVDecoders, einer Set Top Box bzw. eines
RF. OUT
Verbinden Sie diese Buchse mit dem RF-Kabel
mit einem
anderen Videorekorders.
Fernsehgerat.
FM ANTENNENANSCHLUSS
Schließen Sie die UKWAntenne
EURO AV1 AUDIO/VIDEO
(VCR
an
diese Buchse
an.
IN+OUT/DVD
OUT)
Fernsehgerat
Verbinden Sie diese Buchse mit Ihrem
oder einem anderen Videorekorder.
Verbinden Sie diese Buchse mit dem
S-VIDEO OUT (DVD OUT)
S-Video-Eingang am Fernsehgerat.
NUR FUR DVD-WIEDERGABE.
LAUTSPRECHERKLEMMEN
Schließen Sie die
mitgelieferten
an
sechs
Lautsprecher
diesen Klemmen
AM
an.
ANTENNENANSCHLUSSE
Schließen Sie die MW-Antenne
an
diese
Klemme
Beruhren
Sie keinesfalls die
innenliegenden
Anschlussbuchsen auf der Gerateruckseite.
elektrostatische
Entladungen
konnten
an.
Stifte der
Eventuell auftretende
das Gerat
dauerhaft
beschadigen.
Reichweite der
Austauschen der Batterien
Fernbedienung
Richten Sie die Vorderkante der
Entfernen Sie den Deckel des
auf den
Batteriefachs auf der Ruckseite der
Fernbedienung stets
Signalempfangssensor am Gerat und drucken
Sie dabei die gewunschten Funktionstasten.
Abstand: bis max. 6 m vom Signalempfangssensor
Fernbedienung und legen Sie zwei R03(Große AAA) entsprechend der
AAA AAA
Batterien
entfernt
Winkel: Circa 30° in
jeder Richtung
Signalempfangssensor entfernt
korrekten Polaritat
ein.
Vorsicht
Verwenden Sie keine
zusammen.
neuen
und alten Batterien
Verwenden Sie keine unterschiedlichen
Batteriearten
10
und
vom
(Standard, Alkaline, usw.)
zusammen.
Vor der Inbetriebnahme
Anschlusse
fur TV &
Videorecorder-Teil
--
Decoder(oder Set Top Box)
Decoder(oder Set Top Box)
A
InstalioudErchg
D
S
R
S
E
SCART INPUT
I
AERIAL
des Fernsehers
Ruckseite
Stellen Sie eine der
folgenden Verbindungen, je
Fahigkeiten Ihrer bestehenden
her.
Ausrustung
Tipps
Je nach dem Fernsehgerat und anderen Geraten, die
Sie anschließen mochten, gibt es mehrere Methoden
2.
nach den
zum
Anschließen des DVD/VCR Kombi-Receiver.
Verwenden Sie eine der unten beschriebenen
Anschlussweisen.
Einige Fernsehsender strahlen codierte
Fernsehsignale aus, die Sie nur mit einem
entsprechenden Decoder (gekauft oder geliehen)
sehen konnen.
Bedienungsanleitungen
Fernsehgerates, Videorekorders, Ihrer
und
der
anderen
anzuschließenden
Stereoanlage
Gerate
nach, wie die Anschlusse
durchzufuhren
am
besten
1.
Schließen Sie das Antennenkabel
/Außenantenne
Ruckseite
2.
Receiver
Schließen Sie Ihren DVD/VCR Kombi-Receiver
nicht uber den Videorekorder an das Fernsehgerat
an.
Anderenfalls konnte
Kopierschutzsystem
das DVD-Bild durch das
verzerrt werden.
Allgemeiner Anschluss (AV)
1.
an
den
Verbinden Sie die Buchse EURO AV1 AUDIO/VIDEO
auf der Ruckseite des DVD/VCR Kombi-Receiver
mit der Scart-Eingangsbuchse am Fernsehgerat mit
Hilfe eines SCART-Kabels
(R)
von
an.
der Buchse RF.
des DVD/VCR Kombi-
Antenneneingang
Ihres
an.
S-Video-Anschluss
Verbinden Sie die Buchse S-VIDEO OUT Ihres DVD/VCR
Kombi-Receiver mit der Buchse S-VIDEO IN Ihres
Fernsehgerats TV,
Fernsehgerat.
der Innen-
des DVD/VCR Kombi-Receivers
Fernsehgerats
Sie sich, dass der DVD/VCR Kombi-
(A)
die Buchse ANT.IN auf der
OUT auf der Ruckseite
sind.
Receiver direkt an das Fernsehgerat angeschlossen ist.
Wahlen Sie den korrekten AV-Anschluss auf Ihrem
an
Schließen Sie das RF-Kabel
Vorsicht
Vergewissern
einen solchen Decoder
den DVD/VCR Kombi-Receiver
Allgemeiner Anschluss (RF)
Sehen Sie bitte in den
Ihres
Sie konnen
(Descrambler) an
(D) anschließen.
indem Sie ein S-Video-Kabel
(S)
verwen-
den.
Hinweise:
Das Signal der S-VIDEO Buchse wird
nur
ausgegeben,
der Funktionsmodus CD/DVD ausgewahlt wurde.
Stellen Sie sicher, dass beide Gerate ausgeschal-
wenn
tet und
ausgesteckt sind,
wenn
Sie den DVD/VCR
Kombi-Receiver mit Ihrem Fernseher verbinden
mochten und Anschlusse herstellen mochten.
(E).
11
Scan-
Progressive
(ColorStream
pro)
Anschluss
Ruckseite
des Fernsehers
Verbinden Sie den EURO AV1 AUDIO/VIDEOAnschluss des DVD/VCR Kombi-Receivers uber das
S-VIDEO
SCART-nach-RCA-Kabel
mit den COMPO-
NENT
Pb
(optional)
VIDEO-Eingangsbuchsen (Y
Pr)
INPUT
VIDEO
INPUT
COMPONENT VIDEO /
PROGRESSIVE SCAN INPUT
des
Y
Pb
SCART INPUT
Pr
Fernsehers.
Wenn
sich bei Ihrem TV-Gerat
es
ein HDTV- oder
um
Y(G)
Pb(B)
Pr(R)
ein
"Digital Ready"-Gerat handelt, konnen Sie den
Progressive Scan-Ausgang des DVD/VCR KombiReceiver verwenden, um die hochstmogliche
Bildauflosung zu erhalten.
Wenn Ihr TV-Gerat
das
Progressive
Scan-Format nicht
unterstutzt, erscheint das Bild bei der Einstellung
Scan
Progressive
am
DVD/VCR Kombi-Receiver
verzerrt.
Hinweise:
Stellen Sie im
"On
(EIN) ",
Seite 24).
Setup-Menu die Option Progressive Modus auf
ein progressives Signal zu erhalten (siehe
um
Nach der Einstellung der Progressive ScanAusgabe wird ein Bild nur auf Progressive Scankompatiblen TV- oder Monitor-Geraten angezeigt
Falls Progressive Scan versehentlich auf On gestellt
wird, muss ein Reset des Gerates erfolgen.
1) Entfernen Sie eine evtl. eingelegte Disc aus dem
Gerat
und schließen Sie das Disc-Fach.
Uberprufen
Sie, ob "NO DISC (keine Disc)" im Anzeigefenster
angezeigt
wird.
2) Drucken Sie auf STOP und halten Sie die Taste
mindestens funf Sekunden
Videoausgabe wird
zuruckgesetzt, und
analogen TV-Gerat
Bild angezeigt.
Progressive
auf die
lang gedruckt. Die
Standardeinstellung
auf einem herkommlichen
oder Monitor wird wieder ein
Scan kann nicht
zusammen
mit den analo-
gen Videoanschlussen (gelbe VIDEO OUT-Buchse) oder
dem S-VIDEO-Anschluss verwendet werden.
12
Ruckseite
des DVD/VCR Kombi-Receiver
Vorsicht:
Die
Option TV Output Select muss fur das Y Pb PrRGB-Signal des EURO AV1 AUDIO/VIDEOAnschlusses im Setup-Menu eingestellt sein.
(Siehe "TV Output Select" auf Seite 24.)
bzw.
Audio/Video-
(A/V-)Anschlusse
Verbinden Sie die Buchsen AV3
anzuschließenden
am
Komponenten,
an
den DVD/VCR Kombi-Receiver
DVD/VCR Kombi-Receiver mit den
indem Sie die
optionalen
Anzuschließende
Audio-/Video-Ausgangsbuchsen
der
Audio-/Videokabel verwenden.
Komponenten:
Videorekorder, Camcorder,
Videokamera,
Satellitenreceiver,
Laserdiskspieler
Buchsentafel des anzuschließenden Gerates
InstalioudErchg
PROG./
PRESET
Radioantennen-Anschlusse
Schließen Sie die
mitgelieferten FM/AM-Antennen an, um Radio zu horen.
AM-Loop-Antenne an den Antennen-Anschluss an.
Schließen Sie die
Schließen Sie die FM-Wurfantenne
an
den FM-Antennenstecker
an.
FM-Wurfantenne
(mitgeliefert)
AM-Loop-Antenne
(mitgeliefert)
Hinweise:
Um Interferenzen
zu
vermeiden, halten Sie die Antenne fern
von
dem DVD/VCR Kombi-Receiver und anderen
Bestandteilen.
Achten Sie
darauf, die FM-Wurfantenne ganz auszuziehen.
angeschlossen haben, positionieren Sie sie
Nachdem Sie die FM-Drahtantenne
so
horizontal wie
moglich.
13
Systemeinbindung
der
Schließen Sie die
mit Hilfe der
Lautsprecher
Anschlussklemmen und der Kabel in
erreichen, mussen
Lautsprecher
Sie die Parameter der
Front-Lautsprecher
(rechts)
mitgelieferten Lautsprecherkabel
an, indem Sie die Farbe der
Ubereinstimmung bringen.
Lautsprecher
Damit Sie einen sehr guten Surround-Klang
(Entfernung, Level) eingestellt werden.
Centre-Lautsprecher
Front-Lautsprecher
(links)
Subwoofer
Rear-Lautsprecher
(rechts Surround)
Rear-Lautsprecher
(links Surround)
Hinweis:
Achten Sie
darauf, dass das Lautsprecherkabel zu den jeweiligen Anschlussklemmen bei den Komponenten passt.: + zu +
Sind die Kabel vertauscht, wird der Sound verzerrt und ihm fehlt die Grundlage.
Wenn Sie Front-Lautsprecher mit niedriger Eingangsleistung einsetzen, stellen Sie die Lautstarke sehr vorsichtig ein, damit
und
--
zu
Sie einen
--.
Uberlast-Output
Demontieren Sie nicht die
14
den Lautsprechern vermeiden.
Frontabdeckung der mitgelieferten Lautsprecher.
an
Positionierung
der
Lautsprecher
Bei einer normalen
Positionierung setzen Sie sechs Lautsprecher (2 Front-Lautsprecher, 1 CentreLautsprecher, 2 Rear-Lautsprecher und 1 Subwoofer) ein. Wollen Sie einen ausgezeichneten Bass-Sound,
einen DTS Digital Surround oder einen Dolby Digital Surround erzeugen, mussen Sie einen Subwoofer
anschließen.
?
Front-Lautsprecher
Ihrer Horposition
Gemaß
stellen Sie die
Lautsprecher
mit
gleichem
Abstand und einem Winkel
von
45 Grad
zueinander auf.
?
Center-Lautsprecher
Idealerweise sollten sich die Center- und die
stellen Sie die
?
Center-Lautsprecher
Front-Lautsprecher
auf
InstalioudErchg
gleicher Hohe befinden. Andernfalls
Fernsehgerates auf.
entweder oberhalb oder unterhalb des
Rear-Lautsprecher
je einen Lautsprecher links und rechts hinter dem Horbereich auf. Diese Lautsprecher sorgen fur
Soundbewegung und fur Atmosphare, die fur einen Surround-Klang erforderlich sind. Die besten Ergebnisse
er-reicht man, wenn man die Rear-Lautsprecher nicht zu weit hinter der Horposition platziert und sie auf gleicher Hohe der Horerohren oder hoher installiert. Von Vorteil ist auch, wenn die Rear-Lautsprecher auf eine
Wand oder Decke gerichtet werden, um den Sound weiter zu verstreuen.
Stellen Sie
Im Falle eines kleineren Raumes, wenn sich der Zuhorer in der Nahe der Ruckwand befindet, stellen Sie die
Rear-Lautsprecher sich gegenuber in einer Hohe von 60-90 cm oberhalb Horhohe des Zuhorers auf.
?
Subwoofer
Der Subwoofer kann uberall
im Frontbereich
aufgestellt
werden.
Subwoofer
Centre-Lautsprecher
Front-Lautsprecher
(links)
Front-Lautsprecher
(rechts)
Rear-Lautsprecher
(rechts)
Rear-Lautsprecher
(links)
Beispiel
fur die
Lautsprecheraufstellung
15
Mini-Glossar fur Audio-Stream &
Audio in einer
Surround-Modus
sind.
Heimanlage
zu
horen.
Dieses Feature funktioniert bei
DVDs, die mit Tonspuren in Dolby Pro Logic und Dolby Digital bespielt
BYPASS
Erlaubt Ihnen 5.1
(oder 6) getrennte Kanale mit hoher digitaler
DTS Klangquellen zu genießen, die das
Warenzeichen tragen, wie Disks, DVD und Compact Disks, usw.
DTS Digitalklang bietet transparentes Audio auf bis zu 6
Kanalen (was identisch zu dem Originalmaster bedeutet) und
resultiert in außergewohnlicher Klarheit uber ein echtes 360°
Klangfeld hinweg. Der Begriff DTS ist eine Handelsmarke der
DTS Technology, LLC. Hergestellt unter Lizenz der DTS
Technology, LLC.
Klangqualitat
Software mit
Aufnahme
von
Mehrkanal-Surround-Audiosignalen
wiedergegeben.
Surroundklang genießen, indem Sie einvorprogrammierten Klangfelder
entsprechend des Programms, dass Sie sich anhoren
fach eines der
mochten,
auswahlen.
Jedes Mal
wenn
Klangmodus
PRO LOGIC
Kanale
→
Benutzen Sie diesen
Kanal mit
Modus,
Dolby Digital
2
wenn
der das
Symbol
→
Sie die SOUND MODE Taste drucken, wird
in der folgenden Reihenfolge gewechselt;
PL2 MOVIE
3D SURROUND
→
PL2 MUSIC
→
→
PL2 MATRIX
BYPASS
"
Bei
"
eingelegter
Sie konnen
DVD.
Klangmodus der DVD (Dolby Digital, DTS,
PRO LOGIC, usw.) andern, indem Sie wahrend der
Wiedergabe die AUDIO Taste auf der Fernbedienung druck-
Sie einen Film oder einen
abspielen,
den
en.
"
Obwohl der Inhalt der DVDs
je
nach Disk unterschiedlich
aufweist. Dieser Modus vermittelt den
sind, erklart der folgende Abschnitt die grundsatzliche
oder Konzertsaal
Vorgehensweise,
DOLBY
zu
der
Klangmodus
Mit dem
"
gemaß
Sie konnen
der
Dolby Digital Surround Format konnen Sie bis zu 5.1
digitalen Surroundklang von einer digitalen Dolby
Programmquelle genießen. Wenn Sie DVDs mit dem
Zeichen abspielen, konnen Sie noch bessere Klangqualitat,
großere raumliche Genauigkeit und verbesserten Dynamikumfang
genießen.
wird
Effekt, sich in einem Kinobefinden, und zwar so echt, wie es nur mit
PROLOGIC SURROUND
moglich ist. Der Effekt der
vorderen/hinteren/linken/rechten Bewegungen im Klangbild und das
Gefuhl der Festposition im Klangbild sind weitaus dynamischer als
Jedes Mal
wenn
Klangmodus
wenn
diese Funktion verwendet wird.
Sie die AUDIO Taste
der DVD in der
drucken, wird der
folgenden Reihenfolge gewech-
selt;
vorher.
→→→
(II)
Dolby
Pro
Logic
Bandbreite
aus
II kreiert funf
Ausgangskanale
mit
gesamter
Verwendung
Zweikanal Quellen. Dies wird durch
eines fortschrittlichen hochreinem Matrix-Surrounddecoders
erre-
icht, der die raumlichen Eigenschaften der Originalaufnahme
extrahiert, ohne neue Klange und tonliche Verfarbungen hinzuzufu-
Zu Ihrer Hilfe
?
gen.
Der DVD/CD/VCR-Receiver
speichert den zuletzt
jede Quelle getrennt.
Der DVD/CD/VCR-Receiver speichert den zuletzt
ausgewahlten Klangmodus fur jede
Programmquelle.
Dolby Digital Disks haben das
Logo auf dem
ausgewahlten
MOVIE Modus:
Der Movie-Modus ist fur die
?
Verwendung
mit Stereo-
Fernsehshows und alle Aufnahmen die mit
Dolby
Surround
codiert sind.
Modus fur
-
MUSIC Modus:
Verwendung mit allen StereoMusikaufnahmen, und bietet ein breites und tiefes Klangfeld.
Der Music-Modus enthalt Regler, die die Anpassung des
Klangs an den personlichen Musikgeschmack zulassen.
Etikett.
Der Music-Modus ist fur die
MATRIX Modus:
gleiche wie der Music-Modus, außer dass die
Richtungsverbesserungslogik ausgeschaltet ist. Er kann verwendet werum
zu
den,
verbessern, indem sie so verandert werden,
Monosignale
dass sie "großer" erscheinen. Der Matrix-Modus kann auch bei
Automobil-Systemen Verwendung finden, wo die Schwankungen bei
schlechten UKW Stereoempfang andernfalls storende Surroundsignale
von einem Logic-Decoder verursachen konnen. Die letzte
Hilfsmaßnahme fur schlechten UKW Stereoempfang kann es sein, den
Klang auf Mono zu zwingen.
-
Programme,
haben das
-
die mit
Dolby Surround codiert
Logo auf dem Etikett.
DTS Digital Surround
gekennzeichnet.
sind
Disks sind mit DTS
Der Matrix-Modus ist der
3D SURROUND
Dieses Gerat kann einen 3D-Surround-Effekt mit Hilfe der 3D-Surround-
Soundtechnology
erzeugen, die ein
Multi-Channel-Audio-Playback von
Stereolautsprechern simuliert, anstelle der funf
Lautsprecher, die normalerweise notig sind, um Multi-Kanal-
zwei konventionellen
oder mehr
16
Hinweis:
Wenn Sie Musikdateien mit 96 kHz Abtastrate
wiedergeben, wird das Ausgabesignal
von 48 kHz umgewandelt.
auf eine Abtastrate
Vor der Inbetriebnahme
--
Videorecorder-Teil
des Videokanals
Einstellung
Hinweis:
Der Videokanal
(RF Ausgangskanal)
ist der
Sender, auf dem Ihr Fernseher Bild- und
die von DVD/VCR
das HF-Kabel kommen.
Klangsignale empfangt,
Kombi-Receiver uber
Falls Sie ein Scart-Kabel verwenden mussen
Sie Ihren Fernseher nicht einstellen, sondern
lediglich den AV -Kanal auswahlen. Der AV
Kanal ist in Ihrem Fernseher immer fur optimale Video-Wiedergabe voreingestellt.
RF CHANNEL
36
P
SET
R
Erste
einstellung
-
Fuhren Sie folgende Schritte nur durch, wenn
nach einem Umzug oder auf Grund eines
neuen Sendemasten in Ihrer Umgebung
Storungen im Fernsehbild erscheinen, oder
falls Sie den Anschluss von HF-Verbindung
auf AV-Verbindung oder andersrum umstellen.
1.
Schalten Sie den DVD/VCR Kombi-Receiver und
den Fernseher ein.
2.
Stellen Sie das freie
Fernseher ein.
3.
Drucken
Sie
Programm
STANDBY/ON auf der
Modus
4.
Text wird davon ausgegangen, dass Sie
gerade zum ersten Mal
angeschlossen
haben. In diesem Fall ist der
Videorecorder nach Einstecken des Netzkabels und
dem Drucken
der "POWER" Taste
keine Tasten drucken!
die links
abgebildete Anzeige
eingeschaltet. Noch
Fernsehgerat ist nun
zu
sehen.
nicht erscheint, ist Ihr
Videorecorder schon programmiert worden.
Wahlen
Sie mit den Cursor "F" und "G" Tasten das
Land aus.
gewunschte
Osterreich, "B": Belgien, "CH": Schweiz, "D":
Deutschland, "DK": Danemark, "E": Spanien, "F":
Frankreich, "I": Italien, "N": Norwegen, "NL":
Niederlande, "P": Portugal, "S": Schweden, "SF":
Finnland, "OTHERS"
"A":
(die
-
Bild erscheint auf dem Bildschirm.
A
Gehen Sie zu Punkt 5, falls das Bild verschneit ist.
Drucken Sie
STANDBY/ON auf dem DVD/VCR
Kombi-Receiver falls das Bild in Ordnung ist.
5.
Auf dem
ACHTUNG: Falls dieses Menu
Drucken Sie PROG. + oder auf dem DVD/VCR
Kombi-Receiver und halten Sie sie fur mindestens
4 Sekunden gedruckt.
RF 36 erscheint in der DVD/VCR Kombi-Receiver
Anzeige.
Das folgende
folgenden
Ihren Videorecorder
1.
36 auf Ihrem
Fernbedienung, um in den Stand-By
Uhranzeige wird gedimmt).
Im
Drucken Sie PROG. + oder auf dem DVD/VCR
Kombi-Receiver um den Videokanal auf eine freie
Position zwischen 22 und 68 einzustellen, die nicht
von einem ortlichen Sender in Ihrer Nahe
belegt
wird, einzustellen.
-
B
NN L
CH
DKEFI
PSS FOTHERS
Pr-12
ACMS
2.
Drucken Sie die "OK" Taste, um mit der automatischen Sender-speicherung der Fernsehstationen in
Ihrem Empfangsbereich zu starten.
01
C02
00
ARD
Hinweise:
Der RF Kanal andert
wurde.
sich
nicht, bis Punkt
6
aus-
gefuhrt
Pr-12
S
E
ACMS
6.
Drucken Sie
STANDBY/ON um den neuen RF
Videokanal im DVD/VCR Kombi-Receiver
Speicher zu sichern.
Stellen Sie Ihren Fernseher neu auf den neuen
DVD/VCR Kombi-Receiver RF Kanal ein.
Hinweise:
Stellen sie Ihren Fernseher nicht neu ein, falls
das Fernsehbild unter Punkt 4 bereits scharf
war.
17
Einstellen der Uhr des Videorecorders
Die Uhr Ihres Videorecorders
schliesslich
zeigt
und Zeit
Wochentag)
Datum
an.
(ein-
Sie wird
wahrend der automatischen Kanalspeicherung
automatisch eingestellt. Sie wird auch jeweils
verglichen mit Zeit und Datum, die von Sendern
mit Teletext-Signalen ubertragen werden. Es ist
daher also selten notwendig, dass Sie die
Einstellungen der Uhr andern mussen.
Auswahl des
1.
Das
2.
Sie die Taste "i"
Bewegen
an
der
Fernbedienung.
erscheint auf dem Bildschirm.
Hauptmenu
Sie die
Markierung
mit den Cursortasten
"F" und "G" auf die Zeile "SYSTEM".
3.
Drucken
4.
Verwenden Sie die Cursor "D" oder "E" Tasten,
das gewunschte Aufnahme-
Manuelles Einstellen der Uhr:
1.
Drucken
Farbsystems
Sie die Taste "OK".
/Wiedergabefarbsystem
Drucken
Sie die Taste "i" an der Fernbedienung.
Hauptmenu erscheint auf dem Bildschirm.
Bewegen Sie die Markierung mit den Cursortasten
um
auszuwahlen.
Das
"F" und "G" auf die Position "TIME DATE".
Drucken
Sie die "OK" Taste.
Der automatische Einstellmodus kann durch
Drucken
der "D" und "E" Tasten
("AUS") werden,
wenn
VCR
REC
ON
OFF
5.
Sie die Taste "OK".
Drucken
Drucken
-
4:3
DECO
DER
OPR
EINST.
:
Sie 1 oder 2,
RF AUDIO
um
auszuwahlen.
der RF
AUTO
16:9
Sie die Zeit manuell ein-
stellen mochten.
Drucken
Dr.
NIC
fOSD
ausgeschaltet
Sie 3 oder 4,
in
um
Ubereinstimmung
eine Auswahl
AUDIO-Einstellung
zu
mit
treffen.
EIN
TIME
DATE
VCR
REC
ON
OFF
Dr.
E
NIC
fOS
4:3
DER
OPR
HH: MM TT/ MM/ JJ
:
--
--.
--.
--
---
6.
2.
Verwenden Sie die Nummerntasten, um die
Anzeigen der Stunden und Minuten sowie von
Tag,
Monat und Jahr
zu
andern.
Nach
Eingabe
des Datums erscheint automatisch der
Wochentag. ACHTUNG: Einstellige Werte immer
als zweistellige Werte mit 0 am Anfang eingeben
(1=01,2=02,usw.).
HHMMTTMMJJ
8
:.
00101
SO
.
TIME
DATE
3.
Mit den Tasten F und G konnen
den Cursor
zur
Sie
Korrektur einer
Eingabe bewegen.
4.
Drucken
zu
Sie die Taste "i",
eingestellte
Videorecorders.
18
um
den
Bildschirmdialog
schliessen.
Die
Drucken
zu
TIME
DATE
Zeit erscheint auf der
Anzeige
des
Sie die Taste "i",
schliessen.
um
den
Bildschirmdialog
Automatische
Hauptmenu
Verschiedene
des DVD/VCR Kombi-
Einstellungen
mittels Bildschirmdialogen (OSD)
Bildschirm ausgewahlt und verandert
Receiver konnen
auf Ihrem
Im
bis
Schalten Sie Ihr
Videorecorder mit der Taste "POWER" ein.
2.
Drucken
Sie die Taste "i",
aufzurufen.
das
um
88 Fernsehsender
(88 Kanale) gespeichert
manuell
Speicherung
erfolgen.
Zum automatischen
Schritte durch:
und den
Fernsehgerat
zu
Speicherung
des DVD/VCR Kombi-Receiver konnen
werden. Die
werden.
1.
Speicher
1.
Hauptmenu
2.
kann automatisch oder
Speichern
fuhren
Sie
folgende
Schalten Sie Ihr Fernsehgerat und den DVD/VCR
Kombi-Receiver mit der Taste "POWER" ein.
Drucken
Sie die Taste "i" und markieren Sie unter
der Cursortasten "F" und "G" die
Zeile "ACMS".
Verwendung
Drucken
Sie die Taste "OK".
VCR
fOSD
ON
OFF
REC
Pr-12
P
SET
R
ACMS
TIME
DATE
16:9
4:3
DECODER
OPR
SYSTEM
Dr.
NIC
Zum Programmieren einer Aufzeichnung mit
dem Timer (siehe S. 30).
PR SET Zur Anzeige der Liste der gespeicherten
Sender oder zur manuellen Eingabe der
Senderinformationen (siehe S. 20).
ACMS Zur automatischen Kanalspeicherung
(siehe S. 19).
TIME DATE Zur manuellen Einstellung der Uhr
(siehe S. 18).
SYSTEM Zur Bestimmung des Farbsystems fur die
Wiedergabe und die Aufzeichnung (siehe
S. 18).
Dr. Das Menu der Selbstdiagnose- und Uberprufungs-Funktionen aufrufen und die dort
vorgeschlagenen Funktionen anwahlen.
(siehe S. 42).
OSD ON/OFF Zum Einblenden oder Ausschalten
des Bildschirmdialogs (siehe S. 42).
16:9/4:3 Auswahl des Bildschirmformats
(siehe S. 43).
DECODER Zur Verwendung des DECODER-ScartSteckers zum Anschluss eines
Decoders fur gebuhrenpflichtige
Fernsehprogramme (siehe S. 43).
OPR Bei der Wiedergabe einer Kassette die
"Bildscharfe" korrigieren (siehe S. 27).
NIC Um den NICAM Digitalton ein- oder
auszuschalten (siehe S. 43).
-
12
-
REC
fOSD
ON
OFF
Pr-12
P
RSET
TIME
DATE
VCR
SYSTEM
Dr.
Pr-12
NIC
16:9
4:3
DECODER
OPR
-
-
-
A
B
CH
NN L
DKEFI
PSS F
ANDERE
Pr-12
ACMS
-
3.
-
-
-
-
eingestellt.
-
Tipp:
Sie konnen
des
andern.
die Menusprache
(Siehe Menusprache
auf Seite
Wahlen Sie mit den Cursor "F" und "G" Tasten
das gewunschte Land aus.
"A": Osterreich, "B": Belgien, "CH": Schweiz, "D":
Deutschland, "DK": Danemark, "E": Spanien,
"F": Frankreich, "I": Italien, "N": Norwegen, "NL":
Niederlande, "P": Portugal, "S": Schweden, "SF":
Finnland, "ANDERE".
Drucken Sie die Taste "OK", um die automatische
Speicherung der in Ihrem Gebiet zu empfangenden Sender zu starten. Wahrend der automatischen Speicherung wird die Uhr (Datum und Zeit)
Ihres DVD/VCR Kombi-Receiver automatisch
DVD-Setup-Menus
18.)
01
C02
00
ARD
02
C03
00
ZDF
03
C04
00
WDR 3
S
E
Pr-12
ACMS
3.
Verwenden Sie
Menus
zur
Auswahl des
gewunschten
die Cursortasten "F" und "G". Drucken
danach die Taste OK.
4.
Um den
Bildschirmdialog
drucken
Sie erneut die Taste "i".
wieder
zu
entfernen,
4.
Sie
Nach Beendigung der Speicherung sortiert Ihr
Videorecorder die Sender.
Die automatische Speicherung ist beendet, wenn
die Liste der gespeicherten Sender auf Ihrem Bildschirm erscheint.
Drucken Sie die Taste "i", um den Bildschirmdialog
zu schliessen.
02
C03
00
ZDF
03
C04
00
WDR 3
04
C05
00
BR3
05
C06
00
HR3
06
C07
00
N3
07
C08
00
NDR3
08
C09
00
SWF3
VERSCHIEBEN
P SET
R
,
19
Manuelle
Senderspeicherung
Kanalzahlen
von
5.
Fernsehsendern und
konnen manuell
Drucken
Senderkurzbezeichnungen
eingegeben werden.
Sie die Taste "OK" und wahlen
Stationsnamen
Drucken
1)
PR
KANAL
01
FEIN
00
SENDER
fOSD
ON
OFF
2.
TIME
DATE
DECODER
OPR
SYSTEM
den
Geben Sie den ersten Buchstaben des
Nun
bewegen
Sie den Cursor mit "G" Taste
KANAL/S-KANAL
:
Tasten zuruck
AV
P SET
R
3)
gehen
oder
Sie mit den "F" und "G"
vor.
Nachdem Sie alle Buchstaben des
Sendernamens
Drucken Sie die Taste "i".
Das Menu "TV-Programme" wird
zur
Position und schreiben den nachsten
Fur Korrekturen
Dr.
NIC
16:9
4:3
um
einzugeben.
Buchstaben des Stationsnamens.
PR-01
VCR
Pr-12
aus.
Sie die Cursortaste "G",
nachsten
ACMS
der Liste
Sendernamens durch wiederholtes Drucken
der Cursortasten "D" und "E" ein.
2)
REC
von
Sendernamen manuell
den manuellen
um
Sie mit
ACHTUNG:
"PR SET" auszuwahlen.
Drucken Sie die "OK" Taste
Sendermodus zu bestatigen.
die Zeile
um
den Cursor "D" oder "E" Tasten den
Drucken Sie die Taste "i" auf der Fernbedienung.
Verwenden Sie die Cursor "F" und "G" Taste, um
1.
Verwenden Sie die Taste "G",
"SENDER" anzuwahlen.
eingegeben haben,
drucken
Sie die Taste "OK" und die Taste "i".
angezeigt.
Verwenden Sie die Cursor "3" oder "4" Taste, um
Programmplatznummer auszuwahlen (z.B. "Pr No.
09).
PR
KANAL
09
02
C03
00
PR-02
03
C04
00
PR-03
04
C05
00
PR-04
05
C06
00
PR-05
06
C07
00
PR-06
07
C08
00
PR-07
08
C09
00
PR-08
3.
FEIN
00
P SET
R
6.
VERSCHIEBEN
P
RSET
C10
Drucken
Sie die "OK" Taste
um
ihn auszuwahlen.
,
Drucken
Drucken
Sie die Taste "OK".
Sie die "AV" Taste um den
Fernsehkanaltyp auszuwahlen.
PR
C09
KANAL
FEIN
C10
00
SENDER
"C" steht fur Standardkanale C02-C69.
"S" steht fur Sonderkanale (Kabel) S01-S41.
P SET
R
Geben Sie die Kanalnummer Ihrer
gewunschten
Station mit den Nummerntasten oder den Cursor
"D" oder "E" Tasten ein.
7.
Drucken
Sie die Taste "i". Das Menu
Programme"
angezeigt.
das Speichern von
Beenden Sie
durch Drucken
PR
KANAL
09
FEIN
--
----
10
11
KANAL/S-KANAL
:
AV
12
13
14
15
16
4.
Drucken Sie die "OK" Taste und danach die
Cursor Taste "G", um die Feineinstellung der
Station durch Drucken der Cursor "D" oder "E"
Tasten
zu
regeln.
PR
09
P SET
R
20
KANAL
C10
FEIN
00
der Taste "i".
SENDER
P
RSET
SENDER
"TV-
wird
--
--
-----
--
--
-----
--
--
-----
--
--
-----
--
--
-----
--
--
-----
--
--
-----
VERSCHIEBEN
P
RSET
,
Sendernamen
Anderung
im Menu
der
"TV
-
Senderreihenfolge
Programme"
Wenn Sie die Senderreihenfolge andern
gehen Sie folgendermassen vor:
wollen,
Loschen von Sendern aus dem
Menu "TV Programme"
-
Zum Loschen von Fernsehsendern aus dem Speicher
Ihres DVD/VCR Kombi-Receiver gehen Sie folgendermassen vor:
1.
Drucken Sie die Taste "i" auf der Fernbedienung.
Das Hauptmenu erscheint auf dem Bildschirm.
Bewegen Sie die Markierung mit den Cursortasten
1.
Sie die Taste "OK".
KANAL
01
FEIN
00
Sie die Taste "i"
der
an
Fernbedienung.
Das Hauptmenu erscheint auf dem Bildschirm.
Gehen Sie mit den "F" und "G" Tasten auf den
Menupunkt PR SET und drucken Sie die OKTaste.
"F" und "G" auf die Zeile "PR SET" und drucken
PR
Drucken
SENDER
PR-01
PR
KANAL
01
FEIN
SENDER
00
PR-01
VCR
Pr-12
REC
fOSD
ON
OFF
2.
ACMS
TIME
DATE
SYSTEM
VCR
Dr.
16:9
4:3
DECODER
ON
OFF
Sie die Taste "i".
"TV-Programme" wird angezeigt.
Bewegen Sie die Markierung mit den Cursortasten
"D" und "E" auf den Sender, den Sie auf einem
anderen Programmplatz des Menus speichern
mochten (z. B. "Pr No. 03"). Drucken Sie die
Cursortaste "G", um die Funktion "Umstellen"
auszuwahlen.
C03
00
PR-02
03
C04
00
PR-03
04
C05
00
PR-04
05
C06
00
PR-05
06
C07
00
PR-06
07
C08
00
PR-07
08
C09
00
PR-08
01
C02
00
02
C03
00
PR-01
PR-02
04
C05
00
PR-04
05
06
C06
C07
00
00
PR-05
07
C08
00
PR-07
08
C09
00
PR-08
3.
DECODER
OPR
SYSTEM
16:9
4:3
C02
00
PR-01
02
C03
00
03
C05
C06
00
00
PR-02
PR-04
Drucken
C07
00
PR-06
C08
00
PR-07
08
C09
00
PR-08
Drucken
C03
00
PR-02
03
C05
00
PR-03
04
C06
00
PR-04
05
C04
00
PR-05
06
C07
00
PR-06
07
C08
00
PR-07
08
C09
00
PR-08
VERSCHIEBEN
P
SET
R
3.
Drucken
,
Sie die Cursortaste "F",
um
den
kurzen Zeit
Programmplatz zu loschen. Nach einer
wird der ausgewahlte Sender geloscht.
01
C02
00
PR-01
02
C03
00
PR-02
04
05
06
C06
00
PR-04
C04
C07
00
00
PR-05
PR-06
07
C08
00
08
C09
00
PR-07
PR-08
VERSCHIEBEN
P
RSET
4.
,
Wiederholen Sie die Schritte 4 bis 5, falls Sie
weitere Programmplatze loschen mochten.
Drucken Sie die Taste "i", um den Bildschirmdialog
zu schliessen.
Sie die Taste "OK".
Die
ausgewahlte Station wird zur neuen
Programmplatznummer verschoben.
Wiederholen Sie die Schritte 4 bis 6, falls Sie
weitere Programmplatze andern mochten.
Drucken Sie die Taste "i", um den Bildschirmdialog
zu schliessen.
01
C02
00
PR-01
02
C03
00
03
04
C05
C06
00
00
PR-02
PR-03
PR-04
06
C07
00
PR-06
07
C08
00
PR-07
08
C09
00
PR-08
VERSCHIEBEN
,
01
C02
00
PR-01
02
C03
00
PR-02
04
05
C04
00
PR-04
C07
00
PR-05
06
C08
00
PR-06
07
C09
C10
00
00
PR-07
PR-08
08
VERSCHIEBEN
P
SET
R
Auswahl
P
SET
R
02
PR-06
P SET
R
4.
AV
"TV-Programme" wird angezeigt.
Sie die Markierung mit den Cursortasten
"D" und "E" auf den Programmplatz, den Sie
loschen mochten (z. B. "Pr Nr. 03").
05
07
:
Sie die Taste "i".
PR-05
06
KANAL/S-KANAL
P
SET
R
Bewegen
Bewegen Sie den Cursor, um die Cursorlinie zu
der Position zu bringen,wo Sie das ausgewahlte
Programm einfugen mochten (z.B. "Pr No. 5).
01
Dr.
Das Menu
P SET
R
,
04
TIME
DATE
03
VERSCHIEBEN
P
SET
R
2.
ACMS
NIC
fOSD
Das Menu
02
REC
P SET
R
OPR
Drucken
Pr-12
KANAL/S-KANAL :AV
NIC
von
gespeicherten
Gespeicherte Fernsehsender
ausgewahlt werden.
,
Fernsehsendern
konnen
auf zwei Arten
Verwenden Sie die Cursortasten "D" und "E",
einem Sender zum nachsten zu gelangen.
Geben Sie den Programmplatz mit den
Nummerntasten ein, um einen Sender direkt
anzuwahlen.
um von
Beim Wechseln des Senders erscheint eine
Bildschirmanzeige (1 Sekunde), welche den
Programmplatz angibt sowie die Information, ob die
Ubertragung mit NICAM-Digitalton, STEREO oder BIL
(Zweikanalton-Aufzeichnungen) erfolgt.
21
Vor der Inbetriebnahme
--
DVD-Teil
Bildschirmmenu
allgemeine Wiedergabestatus kann am
Fernsehbildschirm angezeigt werden. Einige
Menupunkte konnen im Menu geandert werden.
Beispiel: Bildschirmmenu bei der
Wiedergabe von VCD-Optionen
Der
So
verwenden Sie das Bildschirmmenu:
Auswahlmethode
Optionen
Tracknummer
1.
Drucken
Sie wahrend
2.
Drucken
Sie v / V
der
die
um
Wiedergabe
DISPLAY.
gewunschte Option
1/3
wird farblich hinter-
ausgewahlte Option
0:20:09
Zifferntasten, ENTER
Audiokanal
b/Boder
legt.
STEREO
Drucken
3.
B, Zifferntasten
ENTER
Zeit
auszuwahlen.
Die aktuell
b /
(oder PBC-Modus)
Sie b / B
Sie konnen
um
,
die
Einstellung
zu
AUDIO
andern.
bei Bedarf auch die numerischen
Ton
b/B
3D SUR
Tasten verwenden
der
Sie
(zum Beispiel fur die Eingabe
Titelnummer). Bei einigen Funktionen mussen
ENTER wahlen, um die Einstellung zu
Beispiel: Bildschirmmenu bei der
Wiedergabe einer divx movie disc
ubernehmen.
Hinweise:
?
?
Die oben genannten Bildschirmmenus stehen
moglicherweise nicht bei allen Discs zur Verfugung.
Wenn zehn Sekunden
lang
Selection Method
Optionen
Tracknummerr
1/3
keine Taste
wird, wird das Bildschirmmenu
gedruckt
ausgeblendet.
b /
B, Zifferntasten
ENTER
Zeitsuche
0:20:09
Zifferntasten, ENTER
Vorubergehend eingeblendete Symbole
TITLE
Tonspur und
Digital AudioAusgabemodus
Titel wiederholen
Passage
A-B
Marker
MARKER SEARCH
123456789
Wiedergabe
Aktion nicht
Ton
Marker Search
an
dieser Stelle fortsetzen
zulassig
Beispiel: Bildschirmmenu
Wiedergabe einer DVD
oder nicht
verfugbar
bei der
Auswahlmethode
Optionen
Titelnummer
1/3
b /
B, Zifferntasten
b /
B, Zifferntasten
ENTER
Kapitelnummer
1/12
ENTER
Zeitsuche
0:20:09
Tonspur und
Digital AudioAusgabemodus
AUDIO
ABC
1 ENG
1/3
22
Zifferntasten, ENTER
b/Boder
Kamerawinkel
Ton
ABC
ENG
AUDIO
3D SUR
b / B oder S-TITLE
b/Boder
ANGLE
b/B
b/Boder
S-TITLE
eingeben
Menu
Untertitelsprache
MP3
wiederholen
Untertitelsprache
1/9
b/Boder
1
3D SUR
b/B
SPRACHE
Grundeinstellungen
SPRACHE
Mit Hilfe des
konnen
Setup-Menus
Sie
beispielsweise
Deutsch
das Bild und den Ton einstellen. Außerdem konnen
Sie eine
Menu
Sprache
fur die Untertitel und das
Setup-
Disc Audio
Voreinstellung
Disc Untertitel
Aus
einstellen. Einzelheiten uber die einzelnen
des
Optionen
Voreinstellung
finden Sie auf den Seiten
Setup-Menus
23 bis 26.
So
zeigen
Sie das Menu
an
und beenden
es:
Sie SETUP, um das Menu anzuzeigen.
Wenn Sie SETUP erneut drucken, kehren Sie zum
Bewegen
Drucken
ersten Bildschirm zuruck.
Menu
sprache
Wahlen
So
gehen
Drucken
Sie
zur
Sie auf der
So kehren Sie
Drucken
zur
Ebene:
nachsten
Fernbedienung
B
vorherigen Ebene
Fernbedienung b.
zuruck:
Drucken
Betrieb
Sie SETUP. Das
Setup-Menu
wird
angezeigt.
2.
um
die
gewunschte Option
Sie danach B,
um zur
gelangen. Auf dem Bildschirm
werden die aktuelle Einstellung fur die aktuelle
Option sowie alternative Einstellung(en) angezeigt.
InstalioudErchg
und
DVD
Sie die
gewunschte Sprache fur den Audio(Disc Audio), Untertitel und das Disc-Menu aus.
Voreinstellung: Bezieht sich auf die Originalsprache,
in der die Disc aufgezeichnet wurde.
zu
geben
Sprache auszuwahlen,
vierstellige
Sprachcodes aus dem Referenzkapitel
Sie mit den Zifferntasten die
Nummer des
ein, und drucken Sie ENTER. Wenn Sie den falschen
Sprachcode eingegeben haben, drucken Sie CLEAR.
Verwenden Sie v / V, um die zweite gewunschte
Option auszuwahlen. Drucken Sie danach B, um
zur
4.
Setup-Menu
Andere: Um eine andere
Verwenden Sie v / V,
auszuwahlen. Drucken
zweiten Ebene
3.
fur das
aus.
Disc Audio /Untertitel/ Menu
Wahlen
Titel
1.
Sprache
.
Sie auf der
Allgemeiner
Sie eine
das Bildschirmmenu
dritten Ebene
zu
gelangen.
Verwenden Sie v / V,
um
Einstellung auszuwahlen,
Auswahl mit ENTER. Bei
die
gewunschte
bestatigen Sie Ihre
einigen Optionen sind
und
weitere Schritte erforderlich.
5.
Drucken
Sie SETUP oder PLAY
Setup-Menu
zu
um
das
beenden.
23
ANZEIGE
Vorsicht:
Nach der Einstellung der Progressive Scan- Ausgabe
wird ein Bild nur auf Progressive Scan- kompatiblen
TV- oder Monitor-Geraten angezeigt Falls Progressive
ANZEIGE
Bildformat
16:9
Anzeigemodus
Widescreen
Progressive
Scan
Aus
RGB
Video-Ausgang
Scan versehentlich auf On gestellt wird,
Reset des Gerates erfolgen.
muss
1) Entfernen Sie eine evtl. eingelegte Disc
aus
Gerat
und schließen Sie das Disc-Fach.
ein
dem
Uberprufen
Sie, ob "NO DISC (keine Disc)" im Anzeigefenster
Bildformat
2) Drucken Sie auf STOP und halten Sie die Taste
DVD
4:3: Wahlen
wird.
angezeigt
Bewegen
Sie diese
Einstellung,
wenn
ein herkomm-
liches Fernsehgerat angeschlossen ist.
16:9: Wahlen Sie diese Einstellung, wenn ein
Breitbild-Fernsehgerat angeschlossen
ist.
Anzeigemodus
Die Bildmodus-Einstellung
DVD
funktioniert nur, wenn das
Bildformat des Fernsehers auf 4:3 gesetzt ist.
Letterbox: Aufnahmen im Breitbildformat erscheinen
mit schwarzen Balken am oberen und unteren
Bildschirmrand.
Panscan: Zeigt automatisch das Bildmaterial auf dem
gesamten Bildschirm an, schneidet aber bei Bedarf
Bereiche an den beiden Seiten ab.
Progressive Scan
Progressive Scan-Video liefert die bestmogliche
Bildqualitat mit geringerem Flimmern. Wenn die
Component Video-Buchsen zum Anschluss an ein
Progressive Scan-kompatibles TV- oder Monitor-Gerat verwendet werden, ist Progressive Scan auf Ein eingestellt.
mindestens funf Sekunden lang gedruckt. Die
auf die Standardeinstellung
auf einem herkommlichen
Videoausgabe wird
zuruckgesetzt, und
analogen TV-Gerat
Bild angezeigt.
Video-Ausgang
Stellen Sie die Option fur Video-Ausgang
gemaß dem Anschlusstyp des TV-Gerates
RGB: Wenn das TV-Gerat
Sie "Progressive Scan" im Menu
und drucken Sie B.
2. Wahlen
die SCART-Buchse
wird..
AUDIO
Jede DVD-Disc hat mehrere Audio-Ausgabeoptionen.
Legen Sie die Audio-Optionen des Players in Ubereinstimmung mit dem Typ des Audiosystems fest, das
Sie einsetzen.
AUDIO
Lautspr. -Setup
DRC
Ein
Vocal
Ein
DISPLAY
Sie "Ein" mit den Tasten v / V.
3. Drucken
Ein
an
(RGB-Signal) angeschlossen
dem Eingang des Monitors/Fernsehers und stellen Sie
Fernseher/Monitor auf den Component-Eingang ein.
aus
Sie
zur
Bewegen
Auswahl ENTER.
5.1
erscheint.
Bestatigungsmenu
Die
ANZEIGE
Lautsprechereinstellung
Lautsprechereinstellungen,
und Hallzeit auswahlen,
Anzeigemodus
Scan
Video-Ausgang
DVD
einschließlich Balance
oder die
Lautsprechereinstellungen testen. Die
Lautsprechereinstellungen sind nur mit dem analogen
Multi-Channelausgang aktiviert. Siehe ("Setup fur
Lautsprecher" Seite 39)
Bildformat
Progressive
des Players
ein.
YPbPr: Wenn das TV-Gerat an die
COMPONENT/PROGRESSIVE SCAN VIDEO OUTBuchsen des DVD-Players angeschlossen wird.
So schalten Sie Progressive Scan auf Ein:
Verbinden Sie den DVD-Component-Ausgang mit
1. Wahlen
oder Monitor wird wieder ein
Ein
Aus
DivX
Dynamic Range Control (DRC) DVD
digitaler Audio-Technologie ermoglicht das DVDFormat, Soundtracks mit großtmoglicher Genauigkeit
Dank
Vorheriges
Bewegen
Eingabe
und Wirklichkeitsnahe
Hinweis:
horen.
Vielleicht mochten
Sie
die dynamische Reichweite der Audioausgabe
unterdrucken (das heißt den Unterschied zwischen den
lautesten und den leisesten Tonen). Auf diese Weise
Scan-Funktion des DVD/VCR KombiReceiver verwendet wird.
ansehen, ohne dass die Tonqualitat
4. Wenn das
Schalten Sie
jedoch
Progressive
Bestatigungsmenu
angezeigt wird,
ist
Cancel (Abbrechen) standardmaßig markiert.
Markieren Sie Enter mit den Tasten b / B.
5. Durch Drucken
Progressive
24
zu
Wenn Ihr Fernseher das Progressive Scan- Format
nicht unterstutzt, erscheint das Bild verzerrt, wenn die
auf ENTER wird der
Scan
eingestellt.
Player
auf
konnen
Vocal
Sie einen Film auch bei
zu
Lautstarke
Brillanz verliert.
diesem Zweck DRC Ein.
geringer
an
DVD
Schalten Sie die Gesangsoption Ein, wenn Sie eine
Mehrkanal-Karaoke-DVD abspielen mochten. Die
Karaoke-Kanale auf der Disc mischen in normalen
Stereoton.effect.
ANDERE
DivX(R)
Die
Einstellungen fur PBC,
konnen geandert werden.
Autom und
Wiedergabe
ANDERE
PBC
Es wird
VOD
DivX
der DivX DRM
(Digital Right
Management) Registrierungscode fur Ihr
angezeigt.
nur
Gerat
Ein
Autom.
Wiedergabe
DivX(R)
VOD
DivX(R)
Aus
Ihr
Video On Demand
ist: XXXXXXXX
Registrierungscode
Besuchen Sie www.divx.com/vod
um
zu
lernen
(Done)
Bewegen
PBC
mehr
InstalioudErchg
Der
VCD
Setzen Sie PBC
(Wiedergabesteuerung)
auf Ein oder
Registrierungscode ist fur den VOD-Dienst
(Video-On-Demand) erforderlich. Eine kodierte
Spielfilmdatei kann erworben werden.
Aus.
Ein: Video-CDs mit PBC werden in
mit der PBC
Ubereinstimmung
wiedergegeben.
Aus: Video-CDs mit PBC werden wie Audio-CDs
wiedergegeben.
Hinweise:
Beim Verleih einer DivX VOD-Datei stehen
ver-
schiedene
wie unten
Anzeigeoptionen
zur
Verfugung,
gezeigt.
?
Anzeige
der verbleibenden
Wiedergabeanzahl
der
Datei.
Autom.
Wiedergabe
Sie konnen
den
DVD
DVD-Player so einstellen, dass eine
Einlegen automatisch ges-
View
DVD-Disc direkt nach dem
DivX(R)
VOD Rental
This rental has 3 views left.
tartet wird.
Do you want to
Wenn der Modus "Autom.
Wiedergabe" eingestellt ist,
DVD-Player den Titel mit der langsten
Wiedergabedauer an und spielt ihn automatisch ab.
Ein: Die automatische
Aus: Die automatische
Wiedergabe
Wiedergabe
use one
of your 3 views now?
steuert dieser
(Yes) (No)
ist aktiviert.
ist nicht aktiviert.
?
Die Verleihdauer ist
abgelaufen.
Hinweis:
Die automatische
Wiedergabe
funktioniert
u.
U. bei
Rental
bestimmten DVDs nicht.
Expired
(Done)
?
Anzeige
eines
Zugriffsfehlers.
Authorization Error
This
player is not authorized
to play this video.
(Done)
25
BLOCK
sten nicht. Wenn keine
(KINDERSICHERUNG)
das
vierstellige Kennwort eingeben oder
Einstufungsebene andern, um die Disc
wiederzugeben.
Einstufung
Kennwort
Neu
DE
4. Drucken
Bewegen
bestatigen.
zu
verlassen.
Kennwort
DVD
1. Wahlen
Einige DVD-Filme enthalten Szenen, die nicht fur Kinder
geeignet sind. Daher bieten einige Discs zusatzliche
Sicherungsoptionen, mit denen Sie entweder die
2.
landerabhangig und
Einige Discs enthalten als
Alternative kindgerechtere Szenen. Die
Kindersicherungsfunktion ermoglicht das Einrichten einer
Wiedergabesperre fur eine Disc, damit Kinder diese nicht
abspielen konnen oder ggf. anstelle der ungeeigneten
Szenen die dafur geeigneten Ersatzszenen sehen.
jeweiligen
reichen
1. Wahlen
drucken
Sicherheitsstufen sind
1 bis 8.
von
Sie im BLOCK-Menu
"Einstufung"
aus, und
Sie B.
2. Um auf die Funktionen
Einstufung, Kennwort und
zuzugreifen, mussen Sie den vierstelligen
Sicherheitscode eingeben, den Sie erstellt haben.
Wenn Sie keinen Sicherheitscode eingegeben haben,
erhalten Sie eine entsprechende Aufforderung.
vierstelligen
Code ein, und druck-
eingeben
oder andern.
Kennwort
(Password)
Sie B.
Folgen Sie Schritt 2 (siehe Einstufung).
"Andern" oder "Neu" ist markiert.
drucken
ihn
zu
neuen
vierstelligen
Code ein, und
Sie ENTER. Geben Sie ihn erneut ein,
um
uberprufen.
4. Drucken
Sie SETUP,
um
das Menu
zu
beenden.
Wenn Sie den Sicherheitscode vergessen
Wenn Sie Ihren Sicherheitscode vergessen haben,
konnen Sie ihn wie folgt loschen:
1.
Drucken
Sie SETUP,
das
um
Setup-Menu
anzuzeigen.
2.
Geben Sie die
sechsstellige Zahl "210499"
geloscht.
ein.
Der Sicherheitscode wird
3.
Geben Sie einen
neuen
Code wie oben
beschrieben ein.
Sie ENTER. Geben Sie den Code erneut ein,
und drucken Sie ENTER, um ihn zu uberprufen.
en
Wenn Sie einen Fehler machen, bevor Sie ENTER
drucken, drucken Sie CLEAR.
das Kennwort
Sie im BLOCK-Menu
3. Geben Sie den
Landercode
Geben Sie einen
die
(Sicherheitscode)
aus, und drucken
gesamte Disc oder bestimmte Szenen einstufen konnen.
Die
gefunden
Sie ENTER, um Ihre Einstufungsauswahl
Drucken Sie SETUP, um das Menu
zu
Sie konnen
Einstufung
Alternative
passende
wird, wird die Wiedergabe angehalten. Sie mussen
BLOCK
Landercode
DVD
Geben Sie den Code des Landes/der
3. Wahlen
Sie mit den Schaltflachen
Einstufung
zwischen 1 und 8
v / V eine
aus.
Einstufung 1-8: Stufe 1 bedeutet niedrigste
Wiedergabeeinschrankungen. Stufe 8 bedeutet
hochste Wiedergabeeinschrankungen.
Geoffnet
Wenn Sie diese
Option wahlen,
Elternsicherung deaktiviert
standig wiedergegeben.
und die Disc wird voll-
1.
Wahlen
Grundlage
2.
Folgen
3.
Wahlen
der Liste im
verwendet wurde.
Sie im BLOCK-Menu
aus, und drucken
V
den "Landercode"
Sie B.
Sie Schritt 2
(siehe Einstufung).
Sie das erste Zeichen mit den Tasten v /
aus.
Drucken
Sie ENTER und wahlen
Zeichen mit den v / V -Tasten
eine Sicherheitsstufe
nur die Szenen der eingelegten
wiedergegeben, die der zugewiesenen
Sicherheitsstufe entsprechen oder deren Stufenwert
darunter liegt. Auf der DVD hoher eingestufte Szenen
werden nur dann abgespielt, wenn entsprechende
Ersatzszenen auf der Disc verfugbar sind, und anson-
26
Referenzkapitel
4.
DVD-Spieler
zuweisen, werden
Disc
Video-Disc auf der
Region ein,
Einstufung der DVD-
ist die
Hinweis:
Wenn Sie dem
dessen/deren Standards bei der
5.
Drucken
Sie ENTER,
Landercodes
zu
um
Sie das zweite
aus.
die Auswahl des
bestatigen.
Betrieb
Abspielen
einer Videokassette
5.
Zeitlupenwiedergabe,
Shuttle
Ihr Videorecorder ist mit einer
Einlegen und Entfernen einer Kassette ist nur
moglich, wenn der Videorecorder an das
Stromnetz angeschlossen ist.
Automatische Spurlageneinstellung
Nach dem Starten der Wiedergabe sucht der
Videorecorder automatisch die beste Bildqualitat.
:
Zeitlupen-
und
Shuttle-Funktion ausgestattet, die Sie auch uber
die Fernbedienung einstellen konnen.
Wahrend
der
Wiedergabe
oder einem Standbild
die Cursortasten "F" oder "G" drucken.
Die
folgenden Wiedergabegeschwindigkeiten koneingestellt werden.
(- Wiedergabe siebenfach, Wiedergabe dreifach,
Wiedergabe, Pause, 1/19 Zeitlupe, Wiedergabe,
Wiedergabe zweifach, Wiedergabe siebenfach)
Bildverzerrungen konnen mit den Cursortasten 3
und 4 aufgehoben werden.
Zur Aufhebung der Zeitlupenfunktion drucken Sie
die gewunschte Funktion, z. B. Wiedergabe,
Suche, Standbild oder Stopp.
nen
1.
Kassette mit Fenster nach oben und Pfeil in
-
Kassettenfach einlegen. Kassette nie
verdreht (obere Seite nach unten oder hintere
Seite nach vorn) einlegen. Kassette sanft ein-
Richtung
2.
schieben, bis sie automatisch eingezogen wird.
Drucken Sie die Taste "PLAY", um eine Kassette
wiederzugeben (sogenannte "normale
Wiedergabe"). Der Bildschirm zeigt kurz
Meldung "PLAY".
3.
4.
-
die
Drucken Sie wahrend der Wiedergabe die Taste
"PAUSE/STEP".
Auf dem Bildschirm erscheint ein Standbild.
Vertikales Flimmern des Standbildes kann mit den
Cursortasten PROG. 3 und 4 eliminiert werden.
Durch erneutes Drucken der Taste "PAUSE/STEP"
kann das Standbild vorwarts geschaltet werden.
Wiederholtes Drucken dieser Taste fuhrt zu einem
Vorwartslauf im Einzelbild-Modus.
Wenn Sie die FORWARD-Taste gedruckt halten,
wird die Bildgeschwindigkeit 19fach verringert.
Um zur Wiedergabe zuruckzukehren, drucken Sie
die Taste "PLAY".
Bildsuche
CUE & REVIEW:
Um zu einer bestimmten Stelle auf der Kassette
zu gelangen, kann mit den Funktionen CUE und
REVIEW eine visuelle Suche gestartet werden.
Drucken Sie wahrend der Wiedergabe entweder
die Taste "FORWARD" (schneller Vorlauf) oder
die Taste "BACKWARD" (schneller Rucklauf).
Die Wiedergabe der Kassette entweder vorwarts
oder ruckwarts
erfolgt mit ungefahr 7-facher
--
Geschwindigkeit.
Wenn die gewunschte
Stelle erreicht worden ist,
drucken Sie die Taste "PLAY". Der Videorecorder
beginnt mit der Wiedergabe in
Normalgeschwindigkeit. Die Bildsuche funktioniert
wahrend ungefahr 3 Minuten. Danach wechselt der
Videorecorder zuruck in die normale Wiedergabe.
Logische Suche:
Wenn Sie beim schnellen Vor- oder Zuruckspulen
entweder die Taste "FORWARD" oder "BACKWARD" gedruckt halten, werden die Bilder mit 7facher Geschwindigkeit wiedergegeben. So konnen Sie sehen, an welcher Stelle der
Aufzeichnung Sie sich befinden. Sobald die jeweilige Taste losgelassen wird, schaltet der
Videorecorder wieder auf schnelles Vor- oder
6.
Beenden Sie die
Wiedergabe
mit der Taste
"STOP".
Drucken
Sie entweder auf der
Fernbedienung
oder
auf der Vorderseite des Videorecorders die Taste
"EJECT".
CM
(Commercial Message) Skip:
Durch Drucken
der "CM SKIP"
-
Taste im
Abspielmodus uberspringt man Werbungen
andere Programmhinweise.
und
DruckenSie1,2,3,4,5oder6maldie"CMSKIP"
Taste, dann uberspringt man 30, 60, 90, 120, 150 oder
-
180 Sekunden.
"CM SKIP" uberspringt ganze 180 Werbesekunden in
wenigen Sekunden und setzt dann beim normalen
Abspielen fort.
Die Funktion OPR
Uber
das
(= Optimal Picture Reproduction)
Haupt-Menu
konnen
Funktion, genannt "OPR",
Sie eine
zur
Bildverbesserung anwahlen. Wenn Sie mit
den Cursortasten RECHTS/LINKS den hier
abgebildeten Menupunkt anwahlen und die
Taste OK drucken, werden Ihnen zwei mogliche
Einstellungen der Bildveranderung angeboten.
Wahlen Sie probeweise die eine oder die andere der
gebotenen "elektronischen Verbesserungen".
Mit der i-Taste wird die gewahlte Einstellung
und zur Video-Wiedergabe zuruckgeschaltet.
bestatigt
Zuruckspulen.
ACHTUNG:
Wahrend dem Bildsuchlauf ist der Ton abgeschaltet und es konnen Storstreifen entstehen.
27
Aufnahmedauer
5.
eingeben (ITR)
Dieser DVD/VCR Kombi-Receiver stellt Ihnen verschiedene Aufzeichnungsfunktionen zur Verfugung.
Sie konnen sofort aufzeichnen
Sie mitverfolgen).
6.
Um mit der
Aufzeichnung
erscheint fur
einige
Sekunden die
Durch wiederholtes Drucken
die in
erscheint.
Mit jedem Drucken der Taste "REC/ITR" wird die
Stoppzeit in 30-Minuten-Schritten bis auf maximal
9 Stunden erhoht.
7.
gend Aufzeichnungszeit
verfugt.
Falls Sie die
um
(Standard Play) gilt als maximale
Aufzeichnungs- und Wiedergabezeit die auf der
Kassette angegebene Zeit.
Aufzeichnung
Bilder nicht aufzunehmen,
Sie die Taste "PAUSE/STEP". Auf dem
Bildschirm erscheint fur
Anzeige
einige Sekunden die
Aufzeichnung weiter-
"RECP". Um mit der
zufahren, drucken Sie
360 Minuten.
Eine Kassette mit der Bezeichnung T-120 verfugt
somit uber eine Wiedergabedauer von 240 Minuten.
unterbrechen mochten,
unerwunschte
drucken
Im SP-Modus
(Long Play) gilt als maximale
Aufzeichnungs- und Wiedergabezeit das Doppelte der
auf der Kassette angegebenen Zeit.
Eine Kassette mit der Bezeichnung E-180 verfugt
somit uber eine Aufzeichnungs-/Wiedergabedauer von
der Taste "REC/ITR"
gewunschte Aufzeichnungszeit ein,
der Anzeige des DVD/VCR Kombi-Receiver
Sie konnen
Im LP-Modus
Anzeige
stellen Sie die
genannt.
Eine Kassette mit der Bezeichnung E-180 verfugt
somit uber eine Aufzeichnungs-/Wiedergabedauer von
180 Minuten.
Eine Kassette mit der Bezeichnung T-120 verfugt
somit uber eine Wiedergabedauer von 120 Minuten.
erneut die Taste
"PAUSE/STEP".
Falls Sie wahrend
8.
geht
das Gerat
wird
geloscht.
ITR, "PAUSE/STEP" drucken
auf
Zum Beenden der
Aufnahmepause,
Aufzeichnung
drucken
Sie die
Auf dem Bildschirm erscheint fur
einige
Sekunden
die
Anzeige "STOP".
Hinweis:
Aufzeichnungen vor
schutzen:
versehentlichem Loschen
Aufzeichnen auf eine schon
Kassette und damit das Loschen
zu
bespielte
der alten
verhindern, brechen Sie einfach
die Sicherheitslasche auf der Ruckseite
2.
Fernsehgerat
und DVD/VCR Kombi-Receiver
Offnung
Kassette mit Fenster nach oben und Pfeil in
Kassette mit
auf die Taste "POWER",
Receiver einzuschalten.
3.
Wahlen
um
Sie
den DVD/VCR Kombi-
Falls Sie uber den
Ruckseite
Programmplatz.
EURO-Scart-Steckplatz
auf der
des DVD/VCR Kombi-Receiver oder
uber die AUDIO/VIDEO-Buchsen
an
der
Vorderseite des DVD/VCR Kombi-Receiver aufzeichnen wollen, drucken Sie die Taste "AV", bis die
richtige Position auf der Bildschirmanzeige
erscheint.
AV 1 Fur
uber den
Steckplatz
EURO AV1 SCART.
AV 2 Fur Aufzeichnungen uber den
Steckplatz
Aufzeichnungen
EURO AV2 SCART.
AV 3 Fur Aufzeichnungen uber die Buchsen
VIDEO IN und AUDIO IN (L/R).
28
herausgebrochener Sicherheitslasche
bespielen zu konnen, decken Sie die Offnung mit einem Klebestreifen ab. Weitere Angaben
finden Sie in der Bedienungsanleitung der
Videokassetten.
Ein
Sie entweder uber die Nummerntasten
oder die Tasten PR 3 und 4 den
4.
mit Klebestreifen abdecken: Um eine
wieder
Kassettenfach
Kassette schon
einlegen. Falls die
eingelegt worden ist, drucken
der
Kassette heraus.
einschalten.
Richtung
und das ITR
Taste "STOP".
Aufzeichnung
1.
drucken
beginnen,
"RECORD".
Sie konnen sofort aufzeichnen und eine
Aufnahmedauer von maximal 9 Stunden eingeben.
Diese Funktion wird Instant Timer Recording (ITR)
mit dem eingebauten Timer eine
Aufzeichnung auf einen spateren Zeitpunkt
vorprogrammieren (bis zu 1 Monat nach aktuellem
Datum). Es konnen gleichzeitig bis zu 7 verschiedene
Aufzeichnungen vorprogrammiert werden, immer
unter der Bedingung, dass die Kassette uber genu-
zu
Sie die Taste "REC/ITR". Auf dem Bildschirm
das
(ein Programm,
Falls Sie im SPEED-Modus aufzeichnen mochten,
Sie die Taste "LP".
drucken
Fernsehprogramm
mitverfolgen
aufzeichnen und ein
anderes
Merken Sie sich, dass Sie ein Programm
wahrend Sie ein anderes
aufnehmen konnen,
Programm schauen,
indem Sie die derzeit
gewun-
schte Aufnahme starten, auf die Taste TV/VCR
drucken, sodass auf dem Display die Anzeige TV
erscheint, und dann einen anderen Kanal
Fernseher wahlen.
an
Ihrem
Aufnahme mit ShowView
7.
Drucken Sie G und dann D oder E um VPS einoder aus zu schalten.
Schalten Sie das VPS aus, wenn sie von einem
*
Sender aufnehmen, der kein VPS ubertragt!
(
Symbol verschwindet von der Bildschirmanzeige).
Denken Sie daran, dass nur bestimmte Sender
VPS ubertragen.
8.
Drucken Sie G um die Aufnahmegeschwindigkeit
auszuwahlen und D oder E wenn Sie mit SP, IP
oder LP aufnehmen mochten.
SP sorgt fur bessere Bild- und Tonqualitat, LP
bietet Ihnen jedoch doppelt so viel Aufnahmezeit
wie SP.
Uberprufen Sie, ob die Timerdetails korrekt sind.
Drucken Sie i um Ihre Einstellungen zu speichern.
Falls BITTE PRUFEN angezeigt wird, haben Sie
verkehrte Werte eingegeben, und mussen die
Daten erneut \.
System
Das ShowView System vereinfacht wesentlich die
Eingabe des Datums, Senders, Anfangs- und
Endzeiten einer Timeraufnahme, durch die einfache
Eingabe des ShowView Programmcodes. Der
ShowView Programmcode wird in den meisten
Fernsehprogrammzeitschriften veroffentlicht; Sie variieren in der Lange von 1 bis 9 Ziffern.
1.
Stellen Sie sicher, dass die Fernsehsender programmiert und gespeichert wurden.
Legen Sie eine Videokassette mit
Kopierschutzlasche in Ihren DVD/VCR KombiReceiver ein. Die Videokassette muss immer so
eingelegt werden, dass das Sichtfenster nach
oben zeigt, und der Pfeil von Ihnen weg zeigt.
PR
PR-01
DATUM
ZEIT
12
10 ::
111155
~
--
--
--
~
::
--
SP
--
--
--
~
::
--
SP
--
--
--
~
::
--
SP
--
--
--
~
::
--
SP
--
--
--
~
::
--
SP
--
--
--
~
::
--
SP
SHOWVIEW NO.
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--------
EINMAL
0~9,
REC
9.
2.
Drucken
3.
Drucken Sie D oder E um die Aufnahmeart
auszuwahlen.
EINMAL: Fur Sofortaufnahme.
TAGLICH: Zur wochentlichen Aufnahme zur gleichen Zeit.
WOCHENTLICH: Zur taglichen (außer Samstag
und Sonntag) Aufnahme zur gleichen Zeit.
4.
Sie SHOWVIEW.
Drucken Sie die numerischen Tasten, um den
ShowView Programmcode der Fernsehsendung
einzugeben, die Sie aufnehmen mochten.
Drucken Sie F falls Sie eine falsche Eingabe
machen, und geben Sie dann die richtige Nummer
ein.
Drucken Sie i, um die Menus auszublenden.
Wiederholen Sie die Schritte 2 -8, falls Sie andere
Aufnahmen mit dem ShowView System ausfuhren
mochten.
10. Drucken Sie POWER um Ihr Gerat auf Stand-By
zu schalten.
erscheint im Display des DVD/VCR KombiReceiver wahrend Ihr DVD/VCR Kombi-Receiver
darauf wartet, mit der Aufnahme zu beginnen.
Drucken Sie TV/VCR auf der Fernbedienung um
den VCR Modus auszuwahlen, falls Sie wahrend
der Timeraufnahme eine DVD ansehen mochten.
Wartet darauf, mit der Aufzeichnung zu beginnen.
Um eine DVD wahrend des AufzeichnungsBereitschaftsmodus abzuspielen, drucken Sie auf
POWER und DVD, um in den DVD-Modus zu
wechseln.
11. Zum Beenden der
Taste "STOP".
SHOWVIEW NO.
Intelligente
12345678
EINMAL
0~9,
REC
5.
Drucken Sie OK.
Die Aufnahmedetails Ihrer
angezeigt.
Sendung
werden
Falls BITTE PRUFEN angezeigt wird bedeutet
dies, dass Sie einen verkehrten ShowView
Programmcode eingegeben haben, oder dass Sie
den ShowView Programmcode verkehrt
eingegeben haben, oder dass der ShowView
Programmcode falsch in der
Fernsehprogrammzeitschrift
abgedruckt wurde.
Falls "- -" angezeigt wird, mussen Sie die
Programmnummer des Senders eingeben, von
dem Sie aufnehmen mochten.
PR
6.
DATUM
ZEIT
12
10 ::
111155
SP
--
~
::
--
SP
--
~
::
--
--
~
::
--
--
::
--
--
~
::
--
--
~
::
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
~
--
--
--
--
--
--
--
--
--
-~
--
--
SP
SP
SP
SP
SP
Drucken Sie wiederholt AV falls Sie entweder von
einer der SCART Buchsen oder den AV INPUT
Buchsen auf der Vorderseite aufnehmen mochten,
bis die richtige Anzeige erscheint (AV1, AV2, AV3).
Aufzeichnung
drucken
Sie die
LP Aufnahme
Wenn Sie die Bandgeschwindigkeit auf "IP" stellen
schaltet der DVD/VCR Kombi-Receiver automatisch
auf den LP Modus, um eine Aufnahme zu beenden
falls nicht genug Platz auf der Kassette ist, wahrend
die Timer-Aufnahme auf SP steht.
Es ist nicht moglich die Bandgeschwindigkeit auf "IP"
zu stellen, wahrend
"VPS/PDC" auf "ON" steht.
VPS
--
DAS VIDEO-PROGRAMM-SYSTEM
Das Video-Programm-System (VPS) garantiert, dass
die Fernsehsendungen, die Sie mit TimerProgrammierungen aufzeichnen mochten, vollstandig
aufgezeichnet werden, auch wenn die tatsachliche
Sendezeit durch Verspatungen oder Uberziehen von
der programmierten Zeit abweicht. Dies gilt auch,
wenn die Sendung unterbrochen wird (z. B. fur dringende Nachrichtenmeldungen). In diesem Fall wird
die Aufzeichnung ebenfalls unterbrochen und beginnt
wieder, wenn die Sendung weiterfahrt.
Das VPS-Signal wird von den Fernsehstationen
ausgestrahlt und korrigiert den Timer Ihres
Videorecorders.
VPS sollte bei allen Timer-Aufzeichnungen von
Sendern, die ein VPS-Signal ausstrahlen, auf
eingeschaltet (ON) sein. Fur Timer-Aufzeichnungen
von Sendern, die kein VPS-Signal ausstrahlen, sollte
VPS ausgeschaltet (OFF) sein.
***
Ihr neuer Videorecorder erkennt ebenfalls das
ahnliche PDC-System, das zur Zeit in den
Niederlanden verwendet wird.
29
Programmieren des Timers
den Bildschirmdialog
Mit dem Timer konnen
Aufzeichnung
Innerhalb
von
uber
6.
Sie die automatische
Sendungen programmieren.
einem Monat konnen bis zu 7
Aufzeichnungen vorprogrammiert werden.
1.
2.
3.
von
Sie die Taste "i" und setzen Sie die
Markierung mit den Cursortasten "F" und "G" auf
die Zeile "REC".
Drucken Sie die Taste "OK", um in den Modus zur
Programmierung des Timers zu gelangen.
Drucken Sie die "OK" Taste und wahlen Sie mit
den Nummerntasten die Programmplatznummer,
von welcher Sie aufnehmen mochten.
Programmplatze mussen zweistellig eingegeben
werden (1=01, 2 =02 usw.)
Falls Sie entweder uber die EURO-ScartSteckplatze oder die AUDIO/VIDEO-Input-Buchsen
aufzeichnen mochten drucken Sie wiederholt die
Taste "AV", bis die korrekte Anzeige erscheint.
VPS kann mit den Cursor "D" und "E" Tasten einoder ausgeschaltet werden.
Drucken Sie die "G" Taste und wahlen Sie die
Aufnahmegeschwindigkeit, durch Verwenden der
Cursor "D" und "E" Tasten, aus.
LP : Fur Langspiel-Aufzeichnungen
SP: Fur Standard-Aufzeichnungen
IP
Drucken
PR
DATUM
PR
ZEIT
--
--
~
::
--
--
--
--
~
::
--
--
--
--
~
::
--
--
--
--
~
::
--
--
--
--
~
::
--
--
--
--
~
::
--
--
--
--
~
::
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
DATUM
SP
SP
--
~
::
--
--
--
~
::
--
--
--
--
~
::
SP
--
--
--
--
~
::
--
SP
--
--
--
~
::
--
SP
--
--
--
~
::
--
SP
--
--
--
~
::
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
Der IP-Modus stellt die noch freie Bandzeit fest und
schaltet gegebenenfalls von SP auf LP um, um die
Aufnahme des Programms zu beenden. Der IP-Modus
ist nicht ausgewahlt, wenn VPS/PDC eingeschaltet ist.
PR
PR-01
DATUM
ZEIT
16
19002000
::
~
--
--
--
~
::
--
--
--
--
~
::
--
--
--
--
~
::
--
--
--
--
~
::
--
--
--
--
~
::
--
--
--
--
~
::
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
SP
SP
SP
SP
SP
SP
7.
Beenden Sie Ihre Timer-Eingaben durch Drucken
der Taste "i".
Auf dem Bildschirm erscheint eine Anzeige der
mit dem Timer programmierten Aufzeichnungen.
Falls die Meldung "BITTE PRUFEN" erscheint, ist
die Eingabe der Daten nicht korrekt.
Bitte korrigieren Sie die Eingabe.
8.
Drucken Sie die Taste "i", um den Bildschirmdialog
schliessen.
Stellen Sie sicher, dass eine Kassette in den
DVD/VCR Kombi-Receiver eingelegt ist und schalten Sie den DVD/VCR Kombi-Receiver mit der
Taste "POWER" aus.
Das Symbol fur den programmierten Timer
erscheint in der Anzeige des Videorecorders.
Wenn Sie sich wahrend des Timer-AusnahmeStandbymodus eine DVD anschauen mochten,
drucken Sie zuerst POWER und dann DVD, damit
auf DVD-Modus umgeschaltet wird.
Zum Beenden der Aufzeichnung drucken Sie die
Taste "STOP".
ZEIT
--
--
SP
:
SP
SP
SP
SP
SP
SP
SP
zu
4.
Drucken Sie die "G" Taste und geben Sie mit den
Nummerntasten den Tag ein.
Falls Sie die Aufzeichnungsart andern mochten:
(1)
(2)
Drucken Sie die Taste "OK".
TGL: Fur tagliches Aufzeichnen von Montag
bis Freitag
Wochentlich Fur Aufnahmen an einem bestimmten Tag in jeder Woche (von SO bis SA).
Bewegen Sie die Markierung mit den Cursortasten
"F" und "G" auf die Aufzeichnungsart und bestatigen Sie ihre Wahl durch Drucken der Taste "OK".
PR
DATUM
PR-01
5.
--
~
::
--
--
--
--
~
::
--
--
--
--
~
::
--
--
--
--
~
::
--
--
--
--
~
::
--
--
--
--
~
::
--
--
--
--
~
::
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
SP
SP
SP
SP
SP
SP
SP
Geben Sie Beginn und Ende der Aufzeichnung mit
den Nummerntasten ein.
Der DVD/VCR Kombi-Receiver rechnet mit
einem 24-Stunden -System.
Fehler konnen mit den Cursortasten "F" und
"G" korrigiert werden.
PR
PR-01
30
--
DATUM
16
ZEIT
190020
::
SP
~
--
--
--
~
::
--
--
--
--
~
::
--
--
--
--
~
::
--
--
--
--
~
::
--
--
--
--
~
::
--
--
--
--
~
::
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
Hinweiss:
UberlappendeTimer-Programmierung
ZEIT
--
9.
SP
SP
SP
SP
SP
SP
Bei
uberlappenden Timer-Programmierungen wird die
Sendung, die programmiert ist, bis zum programmierten Ende aufgezeichnet; der Beginn der
zweiten programmierten Sendung wird nicht aufgezeerste
ichnet.
Falls Timeraufnahmen sich uberschneiden...
Sendungen
nicht uberschneiden,
Teile der betroffenen
Sendungen
Andern (Loschen)
da uberschneidende
Falls Sie
nicht
aus
aufgenommen
werden. Fruhere Aufnahmezeiten haben Vorrang uber
spatere Aufnahmezeiten, wie im Diagramm
dargestellt.
dem
Timersendungen
zu einem spateren
Zeitpunkt
Timerspeicher loschen oder
vollstandig aufgenommen, es werden
aber nur die letzten 30 Minuten von Sendung 2
aufgenommen.
Einstellung
mocht-
Sie dies tun, ohne erneut alle
Timerinformationen eingeben zu mussen. Lassen Sie
sich einfach die
Anzeige
Drucken
der
Timerereignisse
um das Ereignis
Sie D oder E
auszuwahlen, dass Sie loschen
1 wird
eine
andern
en, konnen
anzeigen.
Beispiel:
Sendung
der
oder andern
mocht-
en.
Drucken
Sie F,
Drucken
Sie OK
Auswahl
von
um
das
zum
Ereignis
Andern,
zu
loschen...oder
und dann F oder G
zur
Sender, Datum Anfangs- und Endzeiten,
VPS und LP.
Drucken
Sie D oder E
um
die
richtigen
Daten
einzugeben.
PROGRAMME 1
16:00
17:00
17:30
16:30
PROGRAMME 2
(Dieser
Falls zwei
Abschnitt wird nicht
programmierte Sendungen
aufgenommen)
sich
um
Mitternacht 00:00 uberschneiden wird die zweite
Sendung uberhaupt nicht aufgenommen.
31
Wiedergabe
einer DVD oder
Allgemeine
einer Video-CD
Funktionen
Hinweis:
Falls nicht
anderweitig angegeben,
beschriebenen Funktionen mit der
Wiedergabe-Setup
1.
Schalten Sie das
2.
Schalten Sie das Audio-Gerat
3.
Fernsehgerat ein, und stellen
Sie als Videoquelle den Eingang ein, an den der
DVD/VCR Kombi-Receiver angeschlossen wurde.
Einen anderen TITEL ansteuern
dene
Drucken
Eingangsquelle
aus.
Drucken
Sie OPEN/CLOSE, um das Disc-Fach zu
und die Disc mit der bespielten Seite nach
Drucken
Sie OPEN/CLOSE,
Die
die
um
das Fach
Wahlen
Fallen
kann stattdessen das Menu
anzeigen
Ein anderes KAPITEL/einen anderen TRACK
ansteuern
mochten.
Drucken
?
und
zuruck.
aktuellen
Bedienungsverfahren
Folgen Sie den
auf den einzelnen Menu-Bildschirmen.
PBC auf Aus setzen
(siehe
ist, mussen
Sie das Kennwort
"BLOCK" auf Seite
benotigen
Player
Players
eingeben. (Siehe
Wenn Sie sich wahrend
Der
Der
2.
des Timer-Aufnahme-
auf DVD-Modus
umgeschaltet
wird.
DVD-Spieler
ungefahr
zwei Sekunden
der
gedruckt.
aktiviert dadurch den SUCH-Modus.
Drucken
Sie die Taste . oder > mehrmals,
die gewunschte Suchgeschwindigkeit festzulemX100
(ruckwarts)
(vorwarts).
oder MX2, MX4, MX16, MX100
Bei Video-CD´s andert sich die
Suchgeschwindigkeit: mX2, mX4, mX8
(ruckwarts) oder MX2, MX4, MX8 (vorwarts).
2.
eine DVD anschauen mochten,
Sie zuerst POWER und dann DVD, damit
fur
gen:mX2, mX4, mX16,
Player
Regionalcode
Standbymodus
vorheri-
Halten Sie die Taste . oder > wahrend
um
hat den
zum
der DVD-Wiedergabe direkt zu einem
Kapitel zuruckzukehren, drucken Sie DISPLAY und
danach v / V, um das Kapitel-/ Tracksymbol
auszuwahlen. Geben Sie danach die Kapitel-/
Wiedergabe
ist und die
spielt keine Discs ab, deren Regionalcode sich von
dem im Gerat gespeicherten Regionalcode unterscheidet. Dieser
Drucken
Tracknummer ein, oder verwenden Sie b / B.
als die des
Regionalcode.
zuruckzukehren.
Um wahrend
26.)
einen
oder
?
1.
Kindersicherung eingestellt
Kapitels/Tracks
der
Kapitel/den nachzum Anfang des
Suchen
Hinweise:
3.
Sie konnen
den SEARCH-Modus beenden, indem
Sie PLAY drucken.
Tonspurwechsel
Drucken
32
und
"PBC" auf
25).
Sicherheitsstufe der Disc hoher
das nachste
Sie zweimal kurz ., um
gen Kapitel/Track zuruckzukehren.
kon-
Sie konnen
um
?
Die
Anleitungen
drucken
Kapitel
Sie . oder > wahrend
sten Track auszuwahlen
um
unterschiedlich ausfallen.
Wenn die
Drucken
Wiedergabe,
zuruckzukehren.
Menu-Bildschirm
Menueinstellungen
?
um
Sie mit den Tasten bBvVden Titel/das
zum
DVDs
oder verwenden Sie die Taste b / B,
eine Disc mehrere Tracks enthalt, konnen Sie wie
folgt ein neues Kapitel/einen neuen Track ansteuern:
Menubildschirm
Seite
9),
Wenn ein Titel auf einer Disc mehrere
Verwenden Sie die Zifferntasten, um den gewunschten Track auszuwahlen. Mit RETURN kehren
nen
bis
Disc
Sie danach ENTER, um die Wiedergabe zu
starten. Drucken Sie TITLE oder DISC MENU,
Sie
(0
jeden Titel wiedergeben, indem Sie bei
angehaltener Wiedergabe seine Nummer eingeben.
werden.
aus, das Sie
Kapitel
zum
angehaltener Wiedergabe die Taste
entsprechende Zifferntaste
Sie konnen
zu
Wiedergabe wird automatisch gestartet. Wenn
Wiedergabe nicht beginnt, drucken Sie PLAY.
In einigen
angezeigt
Sie bei
DISPLAY und danach die
einen anderen Titel anzusteuern.
einzulegen.
schließen.
?
gesteuert werden. Einige Funktionen konnen auch
uber das Setup-Menu gesteuert werden.
die mit dem DVD/VCR Kombi-Receiver verbun-
oben in das Fach
?
alle
Wenn sich mehrere Titel auf einer Disc befinden, konnen Sie wie folgt einen anderen Titel ansteuern:
offnen
4.
ein, und wahlen Sie
konnen
Fernbedienung
Sie mehrmals wahrend
der
Wiedergabe
einen anderen Audiokanal
AUDIO,
um
(Stereo,
Links oder
Rechts).
zu
horen
Standbild und
Bild-fur-Bild-Wiedergabe
Wiederholen
Sie konnen
1.
Drucken Sie wahrend der Wiedergabe
PAUSE/STEP auf der Fernbedienung. Setzen Sie
die Wiedergabe Bild fur Bild fort, indem Sie
PAUSE/STEP drucken.
2.
ein(en) Titel/Kapitel/Alles/Track auf einer
wiedergeben.
Drucken Sie wahrend der Wiedergabe REPEAT, um
einen gewunschten Wiederholungsmodus
Disc
auszuwahlen.
Sie konnen
den Standbild-Modus beenden, indem
Sie PLAY drucken.
DVD-Video-Discs
Zeitlupe
3.
Drucken Sie wahrend
. oder >.
Der
DVD-Spieler
Zeitlupe.
3.
im Pause-Modus die Taste
aktiviert dadurch die
Wiedergabe
Mit der Taste . oder > konnen Sie die
bestimmen: t 1/16,
t 1/8, t 1/4, oder t 1/2 (zuruck) ooder T
1/16, T 1/8, T 1/4, oder T 1/2 (vor).
Bei DivX-Discs und Video-CDs andert sich die
Zeitlupe so: T 1/16, T 1/8, T 1/4 oder T 1/2 (vor).
3.
Um die
Zeitlupe
zu
ruckwarts
2.
Titel: Wiederholt den aktuellen Titel.
?
Aus: Keine wiederholte
?
Alle: Wiederholt alle Tracks auf einer Disc.
?
Aus: Keine wiederholte
Auf einer Video-CD mit PBC mussen
PBC ausschalten,
um
zu
Sie im
Setup-
die
verwenden
(siehe
"PBC"
Wenn Sie einmal wahrend
der Wiedergabe Kapitel
(Track) wiederholen > drucken, wird die wiederholte Wiedergabe abgebrochen.
3D-Surround
Sie wahrend der Wiedergabe oder im
Stopmodus auf RANDOM.
Das Gerat startet nun automatisch die Wiedergabe
in willkurlicher Reihenfolge, und die Anzeige
RANDOM erscheint auf dem Fernsehbildschirm.
Drucken
Sie RANDOM erneut fur normale
Zur
Erzeugung
Wenn Sie die Taste > wahrend
der Random-
(wenn keine funf+ Lautsprecher vorhanden sind,
Mehrkanalton-Wiedergabe normalerweise
erforderlich sind).
Hinweis:
wenden
(siehe
"PBC" auf Seite
A-B-Passage
25).
1.
Drucken
2.
Wahlen
3.
3.
um
die
wird
Wiedergabe.
Sie mit b oder B "3D SUR"
aus.
aus.
Drucken
von
einem
beliebigen Zeitpunkt
Sie DISPLAY wahrend
der Disc:
der
Wiedergabe.
Im Zeit-feld erscheint die bisherige Wiedergabezeit.
Drucken Sie v / V, um das Uhrsymbol auszuwahlen. "-:--:--" wird eingeblendet.
Geben Sie die gewunschte Startzeit in Stunden,
Minuten und Sekunden ein.
Falls Sie die falschen Werte
"
Drucken Sie erneut A-B,
abzubrechen.
Wahlen
der
Klang
hervorgehoben.
Zeitsuche
Drucken Sie am gewunschten Anfangspunkt die
Taste A-B. Auf Ihrem Fernsehbildschirm wird kurz
"A * angezeigt.
Drucken Sie am gewunschten Endpunkt erneut die
Taste A-B.
"A B" wird kurz auf dem Fernsehbildschirm
angezeigt, und die A-B-Passage wird nun wiederholt.
Klang
Wiedergabe
2.
Titelpassage:
Sie DISPLAY wahrend
Sie mit v oder V den
Um den 3D-Surround-Effekt abzuschalten, wahlen
Sie "Normal" aus.
1.
wiederholen
So wiederholen Sie eine
die
zur
Wiedergabe drucken, wahlt das Gerat einen anderen
Titel (Track) und setzt die Zufallig-Wiedergabe fort.
Auf einer Video-CD mit PBC mussen Sie im Setup-Menu
PBC ausschalten (Aus), um die Zufallig funktion zu ver-
eines 3D-Surround-Effektes, der einen
Stereo-Lautsprecher simuliert
Mehrkanalton uber zwei
Der
3.
Wiedergabe.
Drucken
Tipp:
2.
Track/Alle/Aus
Track: Wiederholt den aktuellen Track.
Wiederholungsfunktion
auf Seite 25).
moglich.
Wiedergabe.
1.
Wiedergabe.
Wiederholung
--
Kapitel.
?
Menu
Zeitlupe
Zufallig
1.
?
?
Bei Video-CDs und DivX-Discs ist keine
Wiederholt das aktuelle
Kapitel:
?
Hinweis:
verlassen, drucken Sie PLAY.
Hinweis:
?
Wiederholung Kapitel/
?
Video-CDs
in
Wiedergabegeschwindigkeit
--
Titel/Aus
Sie CLEAR, um die Eingabe
dann die richtigen Werte ein.
4.
Drucken
Die
eingegeben haben,drucken
loschen.
zu
Sie zur Bestatigung
Wiedergabe beginnt an
Geben Sie
ENTER.
der
ausgewahlten
Zeit.
Wiederholung
33
Besondere DVD-Funktionen
Zoom
Sie das Videobild mit Hilfe der Zoom-
Vergroßern
Funktion.
1.
DVDs konnen
Drucken
Sie wahrend
der
Wiedergabe
Standbild-Wiedergabe ZOOM,
Funktion
zu
Bei
→
→
100% Große
folgt:
1600% Große
anpassen
sich
400%
→
An Bildschirm
→
DVD-Spielfilms geandert
Drucken
werden.
Verwenden Sie die Tasten bBvV,
großerte Bild.
4.
Drucken
normalen
um
das
Drucken
Das Menu
2.
mehrmals
Drucken
Der Modus Bildschirm anpassen ist bei der
VR-Discs und
Wiedergabe
an
der
an
einer
gewunschten
Disc MARKER drucken.
wird kurz das
von neun
gespe-
Markierung
Stelle auf der
bis
Sie wahrend
auf dem Bildschirm
2.
Drucken
eine
fur die
von
zehn Sekunden b / B
Markierungsnummer auszuwahlen,
oder loschen
Drucken
wechseln
Drucken
Sie wahrend
AUDIO,
Markierungsnummer
4.
Sie konnen
wird
,
wird
Drucken
um
um
die Sie abrufen
Wiedergabe
aus
startet ab der
Sie CLEAR. Die
der Liste
geloscht.
jede Markierung wiedergeben,
Sie ihre Nummer im Menu
fur die
Markierungssuche eingeben.
34
um
Display
der
eine andere
Haupt-
Wiedergabe mehrmals
Sprache oder Tonspur
und einem
Sie mehrmals wahrend
die anderen
indem
der Wiedergabe S-TITLE,
Untertitelsprachen anzuzeigen.
Hinweis:
?
Es werden
DivX-Datei
markierten Szene. Oder drucken
Beachten Sie, dass die
wird.
Tonspur
mochten.
Sie ENTER. Die
das Menu
Kamerawinkel
?
3.
um
Untertitel
der
Disc-Wiedergabe
Markierungssuche
angezeigt
Sie innerhalb
anzuzeigen.
aufgenommenen DVD-RW-Discs
zweisprachigen
Audiokanal konnen Sie zwischen Hauptkanal (L),
zweisprachigem Kanal (R) oder beiden (Haupt +
zweisprachig) wahlen, indem Sie auf AUDIO drucken.
Sie:
SEARCH. Das Menu
beenden.
beenden.
mit einem
So rufen Sie eine markierte Szene ab oder
Drucken
zu
Bei im VR-Modus
zu neun
Markierungen einzugeben.
1.
fur den Titel.
das Menu
auszuwahlen.
Markierungssymbol angezeigt.
um
Kapitel
Sie DISC MENU, um das Disc-Menu
Sie erneut die Taste DISC MENU,
angezeigt
Auf dem Fernsehbildschirm
Wiederholen Sie diese Schritte,
loschen
um
Nummer des aktuellen Kamerawinkels auf dem
ein:
icherten Stellen starten. Geben Sie eine
ein, indem Sie
Sie TITLE,
Kamerawinkel auszuwahlen.
Markierungssuche
die
Kamerawinkel, Tonspuren,
und
moglich, wahrend der Wiedergabe in eine andere
Kameraeinstellung zu wechseln. Drucken Sie wahrend der
Wiedergabe mehrmals auf ANGLE, um den gewunschten
Wiedergabe von DVD-Discs,
Spielfilmdateien moglich.
Markierung
wer-
Wenn die DVD Szenen enthalt, die mit verschiedenen
Kameraeinstellungen aufgenommen wurden, ist es
Verfugung.
Sie konnen
Drucken
Drucken
Die Zoom-Funktion steht eventuell nicht fur alle DVDs
geben
enthalt
Untertiteloptionen
zu
Sie eine
eingeblendet
den.
Disc-Menu
Wiedergabe
Hinweis:
So
Sie TITLE. Wenn der aktuelle Titel ein Menu
ver-
die Taste ZOOM bzw. CLEAR.
?
Sie danach ENTER.
Andernfalls kann das Disc-Menu
3.
zur
Drucken
ermoglichen.
Titelmenu
3.
?
ausgestattet sein, die den
Funktionen
markieren Sie Ihre Auswahl mit den Tasten bBvV.
Wiedergabe
Sie mit 3/4 zwischen Normal, Erweitert
und Maximum.
zur
mit Menus
spezielle
besitzt, erscheint dieses auf dem Fernsehbildschirm.
Wahlen
Sie
auf
Sie DISC MENU, um das Disc-Menu zu verwenden.
Geben Sie die entsprechende Nummer ein, oder
1.
100% Große
An Bildschirm anpassen:
Die Bildschirmanzeige kann fur die
eines
angezeigt.
der Taste ZOOM andert
der TV-Bildschirm wie
Große
die Zoom-
Rahmen kurz
viereckige
Drucken
jedem
um
Zugriff
oder
aktivieren. Am rechten unteren Rand des
Bildes wird der
2.
des Inhalts einer DVD: Menus
Abfragen
folgende Untertitel-Dateien
angezeigt: smi, srt und sub.
nur
einer
Wenn keine Informationen oder ein unlesbarer Code
in der DivX-Datei enthalten ist, wird "1"
angezeigt.
usw.
Wiedergabe von Audio-CDs
oder
Die
Kompatibilitat von MP3 / WMA-Discs und
Player unterliegt den folgenden
Einschrankungen:
Abtastfrequenz: zwischen 8 48 kHz (MP3), zwischen 32 48 kHz (WMA)
diesem
MP3/WMA-Discs
?
Der DVD/VCR Kombi-Receiver kann auf CD-ROM,
vorliegende Aufzeichnungen in
CD-R oder CD-RW
den Formaten MP3/WMA
?
Fernsehbildschirm ein Menu
haben, wird auf dem
eingelegt
eingeblendet.
Drucken
Sie v /
einen Track auszuwahlen, und drucken Sie danach
PLAY oder ENTER, und die Wiedergabe wird gestartet.
um
AUDIO CD
0:52:07
32
(MP3),
Der
Das
physikalische Format
entsprechen.
?
Bei der Aufnahme
von
Track3
MP3 / WMA-Dateien nicht
Track4
Track5
die
Track6
Track7
PROGRAM
?
Sie v / V,
um
einen Ordner auszuwahlen,
Sie ENTER,
um
den Ordnerinhalt
?
Drucken
Sie v / V,
einen Track auszuwahlen.
Drucken
Sie danach PLAY oder ENTER. Die
Dateinamen durfen
mussen
Programmieren
erfullen.
1-Music1
3-Music3
5-Music5
7-Music7
Info
PROGRAM
Fur bereits
(z.
usw.
enthalten
Betrieb
.
bespielte DVDs werden diese
eingestellt. Beschreibbare
Außerdem ist
Menu
Herunterladen
befinden und
der Ordnerliste zuruck-
zu
markieren Sie
V / v, und drucken
Musik
mit
gemischten
Seite.
CD mit MP3/WMA- und
Sie das Menu
JPEG wechseln. Drucken
und MUSIC oder PHOTO
am
aus
zu
beachten, dass fur das
von
MP3 / WMA-Dateien und
dem Internet eine
Genehmigung
erforderlich ist. Unser Unternehmen ist nicht
Sie ENTER.
Sie DISC MENU fur die nachste
JPEG-Datei konnen
viele unterschiedliche Formate
B. eine CD-R mit MP3- oder WMA-
Wenn Sie sich in einer Dateiliste im MP3/WMA-
das Menu
l
Dateien), die bestimmte Voraussetzungen erfullen
mussen (s. o.), um die Kompatibilitat bei der
Wiedergabe zu gewahrleisten.
Edit
Tipp:
Drucken
< >
optimale Wiedergabequalitat zu erzielen,
DVD-Player abgespielten Discs
aufweisen
6-Music6
Auf einer
"
:
die auf dem
Disc-Formate konnen
4-Music4
?
keine Sonderzeichen wie
*
/ ?
Standards automatisch
2-Music2
?
oder
und Aufnahmen bestimmte technische Standards
1/12
Liste
kehren mochten,
Erweiterung .mp3
Die Gesamtzahl aller auf der Disc enthaltenen
Um eine
MUSIC
0:00:00
die
Dateien sollte 648 nicht uberschreiten.
wird gestartet.
DISPLAY
?
maximal acht Buchstaben
enthalten.
beispielsweise
um
moglich. Wir empfehlen
Easy-CD Creator. Diese
Dateisystem, das ISO 9660
sein und mussen
.wma
anzuzeigen.
?
Dateinamen durfen
lang
Wiedergabe
von
entspricht.
Edit
MP3 / WMA
2.
Verwendung
Software erstellt ein
Track8
und drucken
MP3 / WMA-Dateien mit
einer Software, die kein Dateisystem erstellen
kann (z. B. Direct-CD), ist die Wiedergabe von
Programmieren
Track2
Drucken
der CD-R sollte ISO
9660
Track1
1.
zwischen 8 und
192 Kbit/s
(WMA)
Player kann MP3/WMA-Dateien mit anderen
Dateierweiterungen als ".mp3" / ".wma" nicht
--
lesen.
?
1/12
Liste
Ubertragungsgeschwindigkeit:
320 Kbit/s
Audio-CD
V,
?
wiedergeben.
Nachdem Sie eine Audio-CD
-
-
MP3/WMA und
Erteilung einer solchen Genehmigung
berechtigt. Die benotigten Genehmigungen
stets bei dem jeweiligen Inhaber des
zur
sind
Urheberrechts einzuholen.
Sie TITLE,
Menuanfang
wird
markiert.
?
Beim Abspielen einer Datei, die z. B. Track-Titel
enthalt, konnen diese Informationen durch Drucken
auf DISPLAY
angezeigt
werden.
35
Leistungsmerkmale
von
Audio-
CDs und MP3 / WMA-Discs
Random
Sie wahrend der Wiedergabe oder im
Stopmodus auf RANDOM.
Die zufallige Wiedergabe startet sofort und im
Menubildschirm erscheint RANDOM (Zufallig).
2
Drucken
Pause
1.
Drucken
Sie wahrend
der
Wiedergabe
PAUSE/STEP.
2.
Sie PLAY, ENTER oder erneut
PAUSE/STEP, um zur Wiedergabe zuruck-
Sie
zur
Menubildschirm
normalen
Wiedergabe
mehrmals
angezeigt
wird.
Tipp:
Einen anderen TRACK ansteuern
Drucken
Drucken
RANDOM, bis RANDOM nicht mehr im
Drucken
zukehren.
1.
(Zufallig)
1
Sie wahrend
der
Wenn Sie die Taste > wahrend
Wiedergabe
kurz .
oder >, um den nachsten Track anzusteuern
oder zum Anfang des aktuellen Tracks zuruck-
A-B-Passage
zukehren.
1.
2.
Drucken
Sie zweimal kurz .,
gen Track zuruckzukehren.
3.
Wechseln Sie bei einer Audio-CD direkt
beliebigen Track,
um zum
wiederholen
Um eine bestimmte
Punkten
gewahlten
vorheri-
Passage
zwischen zwei
aus-
wiederholen, drucken Sie
zu
wahrend
zu
der Wiedergabe am gewunschten
Anfangspunkt auf A-B. Auf dem Bildschirm
das Symbol "Repeat" und "A" angezeigt.
einem
indem Sie die Track-Nummer
uber die Nummerntasten
der Random-
Wiedergabe drucken, wahlt das Gerat einen anderen
Track und setzt die Random-Wiedergabe fort.
2
(0-9) eingeben.
Drucken
Sie
wird
gewunschten Endpunkt erneut die
Symbol Repeat und "A-B" wird auf
dem Menubildschirm angezeigt. Die Passage wird
wiederholt wiedergegeben.
am
Taste A-B. Das
Wiederholung
Track/Alle/Aus
Sie konnen ein(en)
wiedergeben.
1.
Drucken
Drucken
3
Sie REPEAT,
um
einen
Track: Wiederholt den aktuellen Track.
?
Alle: Wiederholt alle Tracks auf einer Disc.
Dieses Gerat
der Track
1.
fur
ungefahr
aktiviert
zwei Sekunden
nun
der
gedruckt.
den SUCH-Modus.
Sie die Taste . oder > mehrmals,
die
gewunschte Geschwindigkeit festzulegen:
mX2, mX4, mX8 (ruckwarts) oder MX2,
MX4, MX8 (vorwarts).
um
Suchgeschwindigkeit und Suchrichtung
Menubildschirm angezeigt.
3.
Sie konnen
36
werden auf dem
den SEARCH-Modus beenden, indem
Sie PLAY drucken.
Heimkinosystem erforderStereolautsprechern
Drucken
Sie AUDIO wahrend
der
Wiedergabe.
"3D SUR." erscheint im Menubildschirm.
2.
DVD-Spieler
erzeu-
wird die
Halten Sie die Taste . oder > wahrend
Drucken
3D-Raumklangeffekt
lich sind, mit zwei herkommlichen
simuliert.
Suchen
2.
kann einen
gen, der eine Mehrkanal-Audiowiedergabe anstatt mit
funf oder mehr Lautsprechern, die normalerweise fur
Wiedergabe.
Wiedergabewiederholung, > drucken,
wiederholte Wiedergabe abgebrochen.
Wiedergabe
Auf dem Bildschirm
Symbol "Repeat" angezeigt.
Mehrkanal-Audio in einem
Wenn Sie einmal, wahrend
Der
wird das
3D-Raumklang
?
Hinweis:
1.
Wiederholung der Passage beenWiedergabe zuruckkehren,
normalen
gewunschten
auszuwahlen.
Aus: Keine wiederholte
die
zur
indem Sie erneut A-B drucken.
Wiedergabe einer
Wiederholungssymbol wird angezeigt.
Wiederholungsmodus
?
Sie konnen
den und
Sie REPEAT bei der
Disc. Das
2.
Track/Alles auf einer Disc
Drucken
Sie
zur
normalen
Wiedergabe
mehrmals
auf AUDIO, bis "3D SUR." nicht mehr im
Menubildschirm angezeigt wird.
5.
Programmierte Wiedergabe
Mit der
Es
Programmfunktion konnen Sie Ihre Lieblingsbeliebiger Discs im DVD-Player speichern.
konnen 30 Tracks programmiert werden.
1.
Legen
tracks
6.
1.
erscheint rechts neben dem Wort
auf der rechten Menubildschirmseite.
Sie PROGRAM. Das
der Modus
Programm
Symbol
2.
normalen
Wiedergabe zuruckzukehren,
aus der AUDIO CD- (bzw.
Sie einen Track
Liste und drucken
Drucken
E
Drucken
Sie PLAY.
Tracks wiederholen
Sie wahrend
der Wiedergabe einer Disc
Wiederholen-Symbol erscheint.
Sie REPEAT fur den
gewunschten
erlischt und
?
Track: wiederholt den aktuellen Track
?
Alle: wiederholt alle Tracks der
?
Aus
keine
(Keine Anzeige):
Programmliste.
Wiederholung.
MUSIC
1/12
0:00:00
Liste
Programmieren
Track1
Track5
Track2
Track7
Track3
Track4
Track4
Track1
E
1/12
Liste
E
Programmieren
2-Music2
1-Music1
4-Music4
2-Music2
6-Music6
3-Music3
1-Music1
Track5
4-Music4
Track6
5-Music5
Track7
Hinweis:
Wenn Sie wahrend
der wiederholten
mal > drucken,
beendet.
wird die wiederholte
Wiedergabe einWiedergabe
6-Music6
Track8
Betrieb
7-Music7
PROGRAM
Track
Edit
DISPLAY
PROGRAM
Info
Edit
1.
Audio-CD-Menu
MP3/WMA-Menu
Video-CD: Drucken
Modus. Das
Sie
Starten PLAY oder ENTER. Die
Wiederholungsmodus.
bearbeiten wird beendet.
AUDIO CD
0:52:07
zum
auf REPEAT. Das
Hinweis:
Drucken
zur
Programmierte
erscheint.
Sie PROGRAM.
Das Symbol E
"Programmieren"
Sie
MUSIC-)
Das AUDIO CD- bzw. MUSIC-Menu
Drucken
Um
wahlen
Sie eine Disc ein.
Audio-CDs oder MP3/WMA-Discs:
2.
Drucken
Wiedergabe erfolgt in der programmierten Reihenfolge der Tracks und endet nach der Wiedergabe
aller Tracks in der Programmliste.
zum
Sie PROGRAM im
2.
Stop-
Verlassen des Menus
:
Programmliste
Drucken
loschen
Sie fur den Modus
bearb. PROGRAM im
Stop-Modus.
Drucken
in die
Sie auf 2
um
Programm
Programmliste
zu
wechseln.
erscheint. Drucken
Programm-Menu
der
aus
Video-CD
erneut PROGRAM.
3.
Hinweis:
Wahlen
Sie mit v / V den Track aus, der
werden soll.
von
der
Programmliste geloscht
Zur
programmierten Wiedergabe muss PBC bei einer
Setup-Menu deaktiviert werden
(siehe "PBC" auf Seite 25).
Video-CD mit PBC im
4.
Drucken
Sie CLEAR. Wiederholen Sie diese
Schritte fur weitere Tracks in der Liste.
VIDEO CD
Gesamte
Liste
Programmieren
Track1
Track5
Track2
Track2
Track3
Track3
Track4
Track1
Programmliste
loschen
E
1.
Befolgen Sie die Schritte 1-2 unter
Programmliste loschen" wie zuvor.
2.
Wahlen
Track5
"Titel
Sie mit v / V "Alles Loschen"
aus
der
und drucken
Sie ENTER.
Video-CD-Menu
3.
Wahlen
Sie einen Track
aus
Sie ENTER, um ihn in der
aufzunehmen.
der Liste und drucken
Programmliste
Hinweis:
Die Programmierung
geloscht.
wird beim Auswerfen der Disc
Wiederholen Sie dies, fur weitere Tracks in der
Liste.
4.
Drucken
Sie B.
Wahlen
Sie den
wiederzugebenden
Track
aus
der
Programmliste.
37
Anzeigen
einer JPEG-Disc
Drucken
JPEG-Dateien
(b oder B) wahrend
ste/vorherige Datei
1.
wiedergeben.
Legen Sie eine Disc ein, und schließen Sie das
Fach. Das PHOTO-Menu wird auf dem
Fernsehbildschirm
Zoom
Sie einmal . oder > oder den Cursor
der
(siehe
PHOTO
Bildanzeige,
um
die nach-
aufzurufen.
JPEG
Mit Zoom kann das Foto
angezeigt.
Liste
JPEG
Zu einer anderen Datei wechseln
Dieser DVD/VCR Kombi-Receiver kann Discs mit
Seite
vergroßert
werden.
34)
Bild drehen
Vorschau
JPEG Folder 1
Drucken
JPEG Folder 2
Sie v / V wahrend
der Bildanzeige, um
Uhrzeigersinn zu drehen.
JPEG Folder 3
im bzw. entgegen dem
JPEG Folder 4
JPEG Folder 5
es
JPEG Folder 6
JPEG Folder 7
Musik wahrend
JPEG Folder 8
der
Bildanzeige
MP3/WMA
spielen
JPEG
2.
Drucken
Drucken
Sie v / V, um einen Ordner auszuwahlen.
Sie danach ENTER. Eine Liste von Dateien
im Ordner wird
angezeigt.
Dateiliste befinden und
zu
Wenn Sie sich in einer
1.
der Ordnerliste zuruck-
kehren mochten, verwenden Sie die Taste v / V auf
der Fernbedienung, um
zu markieren, und
drucken
Bei der
2.
Wenn Sie eine bestimmte Datei
mocht-
anzeigen
en, drucken
Sie v / V, um eine Datei zu
markieren, und drucken Sie ENTER oder PLAY.
Die Dateiwiedergabe wird gestartet. Wahrend Sie
eine Datei
en,
anzeigen, konnen Sie RETURN druckvorherigen Menu (PHOTO-Menu)
um zum
zuruckzukehren.
Drucken
Diashow
Seite.
um
die
Dia-Show
zu
Tipps:
Geschwindigkeitsoptionen stehen zur
: >>> (Gering), >> (Normal) und
Verfugung
Auf einer Disc mit MP3/WMA und JPEG konnen
4.
>
Wahlen
Sie mit B / V das
drucken
Sie ENTER. Die
aus und
Symbol
Wiedergabe beginnt, bis
eines Films
nur
bestimmte Musiktitel
und verfahren Sie wie
Abhangig
von
der Große
und Anzahl der JPEG-Dateien
Player entsprechend langer. Wenn nach mehreren
Bildschirmanzeige erscheint, sind einige
der Dateien u. U. zu groß verringern Sie die Auflosung
Minuten keine
Sie
-
der JPEG-Dateien auf unter 2 MPixel und 2760
Pixeln und brennen Sie die Disc
x
2048
neu.
?
Die Gesamtzahl aller auf der Disc enthaltenen
Dateien und Ordner darf maximal 648 betragen.
?
Manche Discs sind aufgrund ihres Zustands oder
abweichender Aufzeichnungsformate nicht kom-
?
Alle
?
Dateien mit der Erweiterung ".jpe" oder
mussen in ".jpg" umbenannt werden.
Sie RETURN, die Datei-Information wird
patibel.
JPEG
Sie wahrend
PAUSE/STEP. Der
der Diashow auf
Player wechselt
nun
in den
PAUSE-Modus.
Sie PLAY oder erneut PAUSE/STEP,
um
Diashow zuruckzukehren.
?
ausgewahlten Dateien mussen die
Erweiterung ".jpg" haben, wenn in das CD-Layout
kopiert wird.
".jpeg"
Dateien ohne die Erweiterung ".jpg" konnen nicht
diesem DVD-Player gelesen werden, auch
wenn die Dateien in Windows-Explorer als JPEGBilddateien angezeigt werden.
von
38
eine Fotodatei
um
Kompatibilitat von JPEG-Discs und diesem
Player unterliegt den folgenden Einschrankungen:
hervorgehoben.
Drucken
Sie v / V,
Die
(Hoch).
ausgeblendet.
zur
Drucken
Sie auf STOP drucken.
Sie TITLE und MUSIC oder PHOTO wird oben im
2.
das PHOTO-Menu
Tipp:
zwischen MP3/WMA und JPEG wechseln. Drucken
Drucken
um
dauert das Lesen des Disc-Inhaltes mit dem DVD-
?
1.
Sie TITLE,
auszuwahlen.
?
Vier
Standbild
Drucken
Dateitypen
ein.
beschrieben.
?
Drucken
Player
Tracks im Musik-Menu
markieren, und drucken Sie ENTER.
Menu
Sie die Disc mit diesen beiden
in den
anzuhoren, programmieren Sie die gewunschten
JPEG
Verwenden Sie vVbB,
?
Legen
Um wahrend
Sie DISC MENU fur die nachste
auf
anzuzeigen.
Sie ENTER.
3.
3.
Dateianzeige konnen MP3/WMA-Dateien
wiedergegeben werden.
derselben Disc
5.1
Lautsprecher-Konfiguration
Dieses
Kapitel enthalt wichtige Informationen
Einstellung des DVD/VCR Kombi-Receiver.
Entfernung
zur
Beim Anschluss der
Lautsprecher-Konfiguration
Nehmen Sie fur den
Dekoder die
1.
Drucken
integrierten 5.1-Kanal
folgenden Einstellungen vor.
Sie auf SETUP. Das
Surround-
Setup-Menu
Hinweis:
erscheint.
2.
Wahlen
Sie mit v / V eine
wechseln Sie mit B
3.
Wahlen
und wechseln Sie mit B
4.
aus
und
Sie ENTER,
aufzurufen.
zur
um
nur
eingestellt
dritte Ebene. Die
die
Entfernung der Mittel-Lautsprecher
Lautsprecher (links und rechts)
werden.
Test
Drucken
das Menu
5.1
Speaker
Sie
zum
Lautsprechers
Lautstarke
Systems
AUDIO
Lautsprecher
Es kann
und der hinteren
Option Speaker Setup
"Select" wird markiert.
Drucken
Setup
AUDIO-Option
zweiten Ebene.
zur
Sie mit v / V die
Option
Lautsprecher an den DVD/VCREinstellung festgelegt, wie viel
Weg-strecke der Ton zum Horpunkt zurucklegen
muss.Dadurch erreichen die Tone jedes
Lautsprechers (mit Ausnahme des Subwoofers) den
Zuhorer gleichzeitig.
Receiver wird uber die
an
Testen der
die Lautstarke
der
Testsignale
des
an.
Vorne links
(L)
links
Hinten rechts
(R)
Signale jedes
die Tasten b / B Gleichen Sie die
→
→
Mitte
→
Vorne rechts
(L)
→
(R)
→Hinten
Subwoofer.
Betrieb
Front L
Klein
Entfernung
Test
0
dB
2
m
Aus
Bewegen
5.
Wahlen
Sie den
Eingabe
gewunschten Lautsprecher
mit
b/B
6.
NehmenSieuberdieTastenv/V/b/Balle
7.
Mit RETURN kehren Sie
Einstellungen
vor.
zum
Menu-Bildschirm
zuruck.
Auswahl der
Wahlen
Lautsprecher
Sie einen einzustellenden
Lautsprecher.
(Vordere Lautsprecher [Links], Mittel-Lautsprecher,
Vordere Lautsprecher [Rechts], Hintere Lautsprecher
[Rechts], Hintere Lautsprecher [Links] oder Subwoofer)
Hinweis:
Bestimmte
von
Lautsprechereinstellungen sind aufgrund
Lizenzvereinbarungen von Dolby Digital verboten.
Grosse
Da die
konnen
Lautsprechereinstellungen eingebaut sind,
Sie die Einstellungen nicht andern.
Lautstarke
Drucken
Sie 1 / 2,
um
den
gewahlten Lautsprechers
(-6dB +6dB)
Ausgangspegel
des
aus-
einzustellen.
~
39
Wiedergabe
Dieses Gerat
von
DVD VR-Discs
kann DVD-R/RW-Discs
abspielen,
die
in einem DVD-Videoformat erstellt und mit einem
Wartung
und Service
Lesen Sie die Informationen in diesem
Sie sich
an
Kapitel,
bevor
einen Servicetechniker wenden.
DVD-Rekorder finalisiert wurden.
?
Dieses Gerat
Handhabung
kann DVD-RW-Discs im
Videoaufzeichnungsformat (VR) abspielen.
1.
Legen
Beim Versand des Gerats
Sie eine Disc ein und schließen Sie das
Fach. Das DVD-VR Menu
des Gerats
erscheint auf dem
Bildschirm.
DVD-VR
Bewahren Sie den Original-Versandkarton und das
Verpackungsmaterial auf. Wenn Sie das Gerat einsenden mussen, verpacken Sie es wieder so, wie es
ab Werk geliefert wurde, um es optimal zu schutzen.
Außenseiten sauber halten
Liste
?
Verwenden Sie keine
Insektizidsprays
?
Gummi- oder
langere
2.
Wahlen
Sie mit v / V einen Track
Sie PLAY oder ENTER. Die
3.
Drucken
Sie TITLE,
um zum
aus
und drucken
Wiedergabe beginnt.
Listenmenu
zu
wech-
Nicht finalisierte DVD-R/RW-Discs konnen
diesem
?
Einige
Player
nicht
abgespielt
in
Sie den
Player
mit einem weichen, trockesehr verschmutzt ist,
Tuch. Wenn die Oberflache
angefeuchtetes
Putzmittellosung
weiches Tuch.
Verwenden Sie keine starken
werden.
Losungsmittel
DVD-VR-Discs enthalten CPRM-Daten des
vom
des Gerats
beschadigen
konnen.
Player
nicht unterstutzt.
Wartung
Was ist 'CPRM'
Der DVD/VCR Kombi-Receiver ist ein
CPRM ist ein
Kopierschutzsystem (mit
Verschlusselung), bei dem nur 'einmalig kopierbare'
Sendungen aufgenommen werden konnen. CPRM
Prazisionsgerat.
Wenn die optische Pickup-Linse
steht fur Content Protection for Recordable Media.
kann sich die
Dieser
ist
play
CPRM-kompatibel,
lig kopierbare' Sendungen aufgenommen werden
konnen, diese jedoch nicht kopiert werden konnen.
nur
auf DVD-RW-Discs
erstellt werden, die im VR-Modus formatiert wurden.
CPRM-Aufnahmen konnen nur auf CPRM-kompatiblen
Playern abgespielt
werden.
des Gerats
Bildqualitat
Hightech-
und die Teile des
Disc-Laufwerks verschmutzt oder
d. h. dass 'einma-
CPRM-Aufnahmen konnen
wie
Alkohol, Benzin oder Verdunner, da sie die Oberflache
DVD-Rekorders. Diese Discs werden
40
auf der Oberflache.
verwenden Sie ein mit einer milden
Hinweis:
?
sollten nie
in Kontakt bleiben.
des Gerats
Reinigen
nen
Spuren
wie
des Gerats.
Kunststoffgegenstande
Zeit mit dem Gerat
Sie hinterlassen
Reinigen
seln.
fluchtigen Flussigkeiten
in der Nahe
abgenutzt sind,
verschlechtern.
Je nach
Betriebsumgebung empfehlen wir
regelmaßige Prufungen und Wartungen nach jeweils
1.000 Stunden Betrieb.
Informationen erhalten Sie bei einem Handler
Nahe.
in Ihrer
Wiedergabe
von
DivX-Spielfilm-
Die
Kompatibilitat dieses DVD-Players mit DivXunterliegt folgenden Einschrankungen:
Discs
Discs
?
Der DVD/VCR Kombi-Receiver
spielt
auch DivX-
Auflosung
einer DivX-Datei
von
Die
720
(BxH) Bildpunkten liegen.
Die
Lange
576
x
Discs ab.
?
1.
Sie eine Disc ein und schließen Sie
Legen
das Fach. Das MOVIE-Menu
wird
einge-
muss
unterhalb
des Dateinames des DivX-Untertitels
darf 56 Zeichen nicht uberschreiten.
?
blendet.
Falls kein
gultiger Code zur Wiedergabe der DivXverfugbar ist, erscheint in der Anzeige u. U.
Symbol "_".
Datei
das
MOVIE
0:00:00
?
List
Falls die Anzahl der Bilder pro Sekunde mehr
betragt, ist u. U. keine normale
als 30
Movie Folder 1
Movie Folder 2
Wiedergabe moglich.
Movie Folder 3
Movie Folder 4
Movie Folder 5
Movie Folder 6
?
Movie Folder 7
Movie Folder 8
Falls die Video- und Audiostruktur der auf-
gezeichneten
nur
?
2.
Wahlen
en
Sie mit v / V einen Ordner und druck-
Sie ENTER. Im Ordner erscheint eine
Falls die Datei mit GMC aufgenommen
unterstutzt das Gerat nur den 1-Punkt-
Ordnerliste
zur
gelangen, markieren Sie
der Fernbedienung und drucken
zu
mit v / V auf
GMC?
GMC ist ein
Global Motion
ein
Akronym fur
Codierungswerkzeug
des MPEG4-Standards.
Es
Diese sind
3.
Um eine bestimmte Datei
anzuzeigen,
markieren Sie mit v / V eine Datei und drucken
4.
Sie ENTER bzw. PLAY.
Drucken
Sie
zum
Beenden auf STOP.
Compensation,
Einige
Betrieb
MPEG4-Codierer wie DivX oder Xvid besitzen diese
Option.
Sie ENTER.
wurde,
Aufnahmepegel.
*
Dateiliste. Um in einer Dateiliste
Datei nicht interleaved ist, wird
nur der Ton ausgegeben.
das Bild bzw.
gibt
verschiedene
GMC-Codierungs-
stufen.
1-Punkt-, 2-Punkt- oder 3-Punkt-GMC.
Abspielbare DivX-Dateien
z ".avi ", ".mpg ", ".mpeg
"
Abspielbare
Codec-Formate
z "DIVX3.xx ", "DIVX4.xx ", "DIVX5.xx ", "XVID ",
"MP43 ", "3IVX ".
Tipp:
?
Drucken
Sie DISC MENU fur die nachste
Seite.
Abspielbare
Audioformate
z "AC3 ", "DTS ", "PCM ", "MP3 ", "WMA ".
?
Wechseln Sie bei CDs mit
SPIELFILM-Dateien
Menu.
MP3/WMA-, JPEG- und
Musik-, Foto- bzw. SpielfilmMarkieren Sie TITLE, MUSIC, PHOTO bzw. MOVIE
zum
im oberen Bereich des Menus.
Sampling-Frequenz: 8 bis 48 kHz (MP3),
(WMA)
Bitrate: 8 bis 320 kbps (MP3),
32 bis 192 kbps (WMA)
?
32 bis 48 kHz
?
41
Zusatzliche
Betriebsfunktionen
--
Videorecorder-Teil
Bildschirmanzeige mit
Bandzahlwerk, Datum,
Programmnummer und
Selbstdiagnose- und Uberprufungs- Funktionen
Betriebsart des Gerates
Doktor"-Elektronik ausgestattet, die uber ein eigenes
Menu aufgerufen wird und dann fur die folgenden
Wenn Sie die CLK/CNT-Taste drucken erscheint die
Bildschirmanzeige. Sie zeigt die Uhrzeit, Zahlwerk
oder Restspielzeit, das Datum, Jahr und Wochentag,
die Programmnummer und den Betriebszustand des
DVD/VCR Kombi-Receiver an. Das Bandzahlwerk
und die Anzeige der verbleibenden Bandkapazitat
erscheint nur, wahrend ein Videoband eingeschoben
wird. Nach rund 3 Sekunden verbleibt entweder die
Uhranzeige oder das Bandzahlwerk und die
verbleibende Bandkapazitat ersichtlich. Drucken Sie
nun die CLK/CNT-Taste innerhalb der nachsten
3
Sekunden nochmals, kann von einer auf die andere
werden.
Anzeige umgeschaltet
Drucken Sie die CLK/CNT-Taste und die Anzeige erlischt.
Bei einer Aufnahme wird die Bildschirmanzeige nicht
mit aufgezeichnet.
Der DVD/VCR Kombi-Receiver ist mit einer "Video
Funktionen oder Probleme
Fernsehbildschirm
REC
Losungen
auf dem
anzeigt.
Pr-12
P
RSET
ACMS
TIME
DATE
16:9
4:3
DECODER
OPR
fOSD
ON
OFF
SYSTEM
NIC
VIDEO DOKTOR
STATUS VIDEOKOPFE
KASSETTENSTATUS
SPEICHERPLATZE BELEGT
NACHSTES TIMERPROGRAMM
OK
Bandzahlwerkspeicherfunktion
Das Band halt automatisch an, wenn das
Bandzahlwerk auf 0:00:00 steht. Diese Funktion
ermoglicht es, nach einer Aufnahme oder Wiedergabe
an eine bestimmte Stelle zuruckzukehren.
1.
2.
42
Drucken Sie die CLK/CNT-Taste und stellen Sie
die Anzeige auf Bandzahlwerk.
Drucken Sie vor der Aufnahme oder Wiedergabe
die CLEAR-Taste. Das Zahlwerk zeigt 0:00:00 an.
Starten Sie die Aufnahme oder die Wiedergabe.
Drucken Sie die STOP-Taste wenn Sie die
Aufnahme oder Wiedergabe beenden wollen.
Drucken Sie die BACKWARD-Taste. Das Band
wird zuruckgespult bis an die Stelle, wo das
Zahlwerk 0:00:00 anzeigt.
O
ob die
Videokopfe
sauber sind oder
gereinigt
wer-
den sollten;
O ob die eingelegte Videokassette fur eine Aufnahme
geeignet
ist oder nicht
(ob
der Aufnahmeschutz
AKTIV ist, die Schutzlasche also
ist oder nicht);
O
O
wieviele
herausgebrochen
Sendungen fur dem normalen Timer programmiert wurden;
welche programmierte Sendung als nachste ausgefuhrt wird.
Hi-Fi Stereo
Kompatibilitat mit 16:9-Format
(Breitbildfernsehen)
Ton-System
Einfuhrung
Dieser DVD/VCR Kombi-Receiver kann Hi-Fi-StereoTon aufzeichnen und wiedergeben. Es gibt jedoch verschiedene Moglichkeiten, Ton aufzunehmen und
wiederzugeben. Diese werden im folgenden
beschrieben:
Audiospuren
Mit diesem DVD/VCR Kombi-Receiver bespielte
Kassetten verfugen uber eine normale Mono-Spur sowie
uber zwei VHS Hi-Fi-Stereo-Audio-Spuren. Damit konnen Sie Audio-Aufzeichnungen von einer
Fernsehsendung, einem Stereo-Audio-System, einer
Video-CD oder einem anderen DVD/VCR KombiReceiver entweder in Hi-Fi-Stereo oder ZweikanaltonAufzeichnung aufzeichnen.
Eine Verbindung des DVD/VCR Kombi-Receiver mit
einem Hi-Fi-Audio-System verbessert die Tonqualitat
Ihrer Kassetten.
Dieser DVD/VCR Kombi-Receiver
verfugt
uber die
Funktion, Sendungen im 16:9-Format aufzunehmen
und
wiederzugeben.
Wahlen
Sie die erforderliche Position im Menu
"Einstellen"
gemass dem auf Seite 13 beschriebenen
Vorgehen aus.
Um Sendungen im Breitbildformat aufzunehmen, setzen Sie die Einstellung auf "16:9". Wenn die
Einstellung auf "4:3" gesetzt wird, erfolgt die
Aufzeichnung im Standardformat.
Mit der Einstellung "AUTO", gibt der Videorecorder
automatisch die Breitbildprogramme im Breitbildformat
und die Standardprogramme im Standardformat
wieder.
Aufzeichnung
mit Decoder
Der Anschluss eines Decoders fur
NICAM
(Stereo, Zweikanalton-Aufzeichnung,
Mono)
Der NICAM-Decorder fur digitalen Stereo-Ton ermoglicht es
Ihnen, Ubertragungen im NICAM-Ton zu empfangen, zusatzlich zu den Standardwerten Stereo, ZweikanaltonAufzeichnung und Mono.
Wenn NICAM im Hauptmenu auf NIC AUTO gestellt ist, erkennt der Videorecorder NICAM Sendungen automatisch.
NICAM wird auf dem Bildschirm angezeigt.
STEREO AUDIO AUFZEICHNUNG- Bei einer Fernsehubertragung, die in NICAM-Stereo-Ton ausgestrahlt wird,
erscheint auf dem Bildschirm die Meldung STEREO NICAM.
Wahrend der Aufzeichnung wird der Stereo-Ton automatisch
auf die Hi-Fi-Stereo-Spuren und der Mono-Ton auf die
Mono-Spur der Kassette aufgezeichnet.
Fernsehprogramme
wie
zum
gebuhrenpflichtige
Beispiel CANAL+ ist auf
Seite 11 beschrieben.
1.
Drucken
Sie die Taste "i" und bewegen Sie die
mit den Cursortasten "F" und "G" auf
Markierung
die Zeile "DECODER".
2.
3.
Drucken Sie die Taste "OK" und wahlen Sie durch
Drucken der Cursor "D" und "E" Tasten "EIN" aus.
Drucken Sie die Taste "i",
schliessen.
um
den
Bildschirmdialog
zu
ZWEIKANALTON-AUDIO-AUFZEICHNUNG- Bei
einer Fernsehubertragung, die in NICAM-
Zweikanalton-Aufzeichnung ausgestrahlt wird,
erscheint auf dem Bildschirm die Meldung BIL NICAM.
Wahrend der Aufzeichnung wird der Stereo-Ton
automatisch auf die Hi-Fi-Stereo-Spuren und der
Hauptkanal (links) auf die Mono-Spur der Kassette
aufgezeichnet.
Audio
Ausgang
Wiedergabe
wahrend
der
Drucken
Sie wiederholt auf die AUDIO-Taste, bis der
Audio-Modus erscheint. Zur Wahl stehen
STEREO, LINKS (linker Kanal), RECHTS (rechter
Kanal) oder MONO.
gewunschte
ACHTUNG: Wahrend der automatischen
Spurlagenfunktion kann der Hi-Fi-Stereo-Ton
Stereo auf Mono wechseln.
von
Zweikanal-Ausgang Falls der Audio-Ausgang eine
Zweikanalton-Aufzeichnung ist, erfolgt der Ausgang
der ersten Sprache uber den linken Kanal und der
Ausgang der zweiten Sprache uber den rechten
Kanal, falls die Audio-Einstellung auf STEREO gesetzt
ist. Falls die Audio-Einstellung auf MONO gesetzt ist,
wird uber beide Kanale die erste Sprache ausgegeben.
-
43
Weitere Funktionen
Speicher
fur letzte Szene
Der
Player speichert die letzte Szene der letzten Disc, die
wiedergegeben wird. Die Szene bleibt so lange gespeichert, bis Sie die Disc aus dem Player nehmen oder ihn
ausschalten. Wenn Sie eine Disc mit der gespeicherten
Szene laden, wird sie automatisch aufrufen.
Hinweis
Dieser Player speichert die Einstellung nicht auf einer
Disc, wenn Sie den Player ausschalten, bevor Sie die
Wiedergabe der Disc starten.
Bildschirmschoner
Der Bildschirmschoner wird
DVD/VCR Kombi-Receiver
Modus betrieben wird..
eingeblendet,
ca.
wenn
funf Minuten im
der
Stopp-
Videomodus-Einstellung
?
Bei bestimmten Discs kann das Wiedergabe-Bild
flimmern oder auf geraden Linien werden schimmernde Muster angezeigt. Dies bedeutet, dass die
vertikale Interpolation oder De-interlace nicht perfekt
auf die Disc abgestimmt ist. In diesem Fall konnen
Sie die Bildqualitat verbessern, indem Sie den
Videomodus andern.
?
Um in den Video-Modus umzuschalten, drucken und
halten Sie DISPLAY wahrend der Disc-Wiedergabe drei
Sekunden gedruckt. Die Nummer des ausgewahlten
Video-Modus wird auf dem TV-Bildschirm
Prufen Sie, ob sich die Video-Qualitat
verbessert hat.Ist dies nicht der Fall, wiederholen Sie
neuen
angezeigt.
die
?
MODE1
?
bis die
obigen Schritte,
Bildqualitat
besser ist.
Videomodusanderungsfolge:
→
MODE2
→
MODE3
→
MODE1
Wenn Sie das Gerat ausschalten, kehrt der
Videomodus in den ursprunglichen Zustand
zuruck.
Ausfuhrliche
Beschreibung
(MODE 1)
der Video-Modi
MODE1: Das
Ausgangsmaterial von DVD-Video
(Filmmaterial oder Videomaterial) wird anhand der
Disc-
Informationen ermittelt.
MODE2:
Geeignet
fur die
Wiedergabe
Inhalten oder videobasiertem
von
filmbasierten
Material, das mit der
Progressive-Scan-Methode aufgezeichnet wurde.
Geeignet fur die Wiedergabe von videobasiertem
Inhalt mit relativ wenig Bewegung.
MODE3:
Hinweis:
Die Video-Modus-Einstellung ist nur dann funktionsfahig, wenn der Progressive-Scan-Modus im SetupMenu auf "Ein" gesetzt ist.
44
Von DVD auf VHS aufzeichnen
Von einem anderen Videorecorder
Mit diesem Gerat
aufzeichnen
haben Sie die
den
Moglichkeit,
Inhalt einer DVD auf eine VHS-Kassette aufzuzeichnen.
Drucken
Mit diesem Gerat
Sie hierfur die REC/ITR-Taste.
externen
z.
Moglichkeit,
von
einer
B. einem anderen DVD/VCR
Kombi-Receiver oder einem Camcorder,
Hinweis:
aufzuzeichnen.
Achten Sie darauf, dass "Progressive Scan" im
Setup-Menu auf "AUS" gesetzt ist.
Wenn die DVD, die Sie kopieren mochten, urheberrechtlich geschutzt ist, konnen Sie sie unter
Umstanden
1.
haben Sie die
Quelle, also
nicht
kopieren.
Disc einlegen
Legen Sie die Disc,
Hinweis:
Die
folgenden Anweisungen
beziehen sich auf den
Fall, dass dieser Videorecorder
zum
bezeichnet. Das andere Gerat wird
die Sie
Aufzeichnen
benutzt wird. Er wird mit DVD/VCR Kombi-Receiver B
kopieren mochten,
ins
DVD-Laufwerk ein und schließen Sie das
zum
Abspielen
benutzt und mit DVD/VCR Kombi-Receiver A
bezeichnet.
Discfach.
1.
2.
Legen Sie die VHS-Kassette ein.
Legen Sie eine VHS-Leerkassette in
das
Kassettenfach des DVD/VCR Kombi-Receiver ein.
3.
Sie die DVD auf die VHS-Kassette
Sie die Taste REC/ITR.
DVD/VCR Kombi-Receiver A sollte
an
eine der
SCART-Buchsen auf der Ruckseite Ihres Gerats
oder an die AV-Buchsen auf der Frontblende Ihres
Gerats angeschlossen werden.
Kopieren
Drucken
Der
DVD-Spieler
wechselt in den
2.
Play-Modus
Sie die zu kopierende Kassette in
DVD/VCR Kombi-Receiver A und eine
Legen
Leerkassette in DVD/VCR Kombi-Receiver B ein.
und der Videorecorder in den Aufnahmemodus.
Wenn das DVD-Discmenu
mussen
Sie den
Umstanden
eingeblendet wird,
Kopiervorgang unter
manuell durch Drucken
3.
der PLAY-
Taste starten.
AV 1 fur Aufnahmen von der EURO AV1 SCART
Buchse auf der Ruckseite Ihres Gerats.
Hinweis:
Achten Sie beim
Betatigen der Taste REC/ITR darauf,
dass sich der Spieler im DVD-Modus befindet.
4.
Beenden des Kopiervorgangs
Wenn die Widergabe der DVD abgeschlossen ist,
drucken Sie STOP, um das Kopieren zu beenden.
Der
den,
Drucken Sie AV, bis die Buchse, von der Sie
aufnehmen mochten angezeigt wird. (DVD/VCR
Kombi-Receiver B)
4.
muss
wird die Aufnahme unter Umstanden
wieder
AUDIO (links & rechts) Buchsen auf der
Vorderseite Ihres Gerats.
manuell gestoppt werdie DVD abgelaufen ist. Andernfalls
Kopiervorgang
wenn
AV 2 fur Aufnahmen von der EURO AV2 SCART
Buchse auf der Ruckseite Ihres Gerats.
AV 3 fur Aufnahmen von den VIDEO IN und
von vorn
begonnen.
Um die Aufzeichnung zu starten, drucken Sie bei
DVD/VCR Kombi-Receiver B auf die REC/ITRTaste und bei DVD/VCR Kombi-Receiver A auf die
PLAY-Taste.
immer
5.
Zum Beenden des
Kopiervorgangs
drucken
Sie
bei beiden Videorecordern auf die STOP-Taste.
45
Radiobetrieb
Speichern
Sie konnen
bis
von
zu
chern. Achten Sie
Lautstarke
1.
Radiosendern
Radiohoren
30 Sender fur UKW und MW
vor
niedriger
der
zu
Abstimmung darauf,
spei-
die
Sie zuerst Radiosender im DVD/VCR
Kombi-Receiver (siehe "Speichern von Radiosendern"
Speichern
links).
stellen.
Sie die Taste FM/AM auf der
oder an der Geratevorderseite,
bis der Wellenbereich auf dem Display und
dem Fernsehbildschirm angezeigt wird.
Drucken
1.
Drucken Sie die Taste FM/AM auf der
oder an der Geratevorderseite,
bis der Wellenbereich auf dem Display und
dem Fernsehbildschirm angezeigt wird.
Fernbedienung
Fernbedienung
Der zuletzt
2.
empfangene
Sender wird
abgestimmt.
Sie die Taste 3/4 auf der
Fernbedienung wiederholt, um den gewunschten gespeicherten Sender zu wahlen.
Mit jedem Drucken der Taste stimmt der DVD/VCR
Kombi-Receiver die gespeicherten Sender nacheinan-
Drucken
der ab.
RADIO
AM
01
3.
522kHZ
OK, CLEAR
,
Stellen Sie die Lautstarke ein, indem Sie den
Regler VOLUME an der Geratevorderseite
drehen bzw. indem Sie die Taste VOLUME +
oder
auf der Fernbedienung wiederholt druck--
2.
en.
Sie die Taste 3/4 auf der
Fernbedienung, um den gewunschten
Radiokanal zu wahlen.
Drucken
Loschen
Sendern
1.
von
gespeicherten
Drucken Sie die Taste FM/AM auf der
oder an der Geratevorderseite,
bis der Wellenbereich auf dem Display und
dem Fernsehbildschirm angezeigt wird.
Fernbedienung
RADIO
FM
3.
Drucken
06
108. 00MHZ
OK, CLEAR
,
Sie die Taste FM/AM auf der
an der Geratevorderseite,
Wellenbereich zu
RADIO
Fernbedienung oder
um den gewunschten
4.
FM
wahlen.
an der
Halten Sie die Taste + PRESET
Geratevorderseite bzw. die Tasten 1 und 2 auf
der Fernbedienung ein oder zwei Sekunden
lang gedruckt, dann wird ein Sender automatisch gesucht.
OK, CLEAR
-
2.
Drucken
Sie die Taste 3/4 auf der
um den gewunschten
Fernbedienung,
wahlen.
RADIO
AM
RADIO
FM
06
87. 50MHZ
,
,
Drucken
Sie die Taste MEMORY auf der
10
522kHZ
OK, CLEAR
Wiederholen Sie die Schritte 2 bis
weitere Sender zu speichern.
5,
Sie die Taste CLEAR auf der
um den gespeicherten
Radiosender zu loschen.
Drucken
Fernbedienung,
Fernbedienung.
6.
Sender
OK, CLEAR
3.
5.
06
108. 00MHZ
,
um
RADIO
FM
10
98. 00MHZ
,
OK, CLEAR
Hinweis:
Wahrend der Aufnahme oder im AufnahmePausemodus kann die Loschfunktion unter
Umstanden nicht verwendet werden.
46
zu
Manuelles Abstimmen eines Senders
Sie die Taste FM/AM auf der
oder an der Geratevorderseite,
Drucken
1.
Fernbedienung
bis der Wellenbereich auf dem Display und
dem Fernsehbildschirm angezeigt wird.
Sie die Taste FM/AM auf der
an der Geratevorderseite,
Wellenbereich zu
Drucken
2.
Fernbedienung oder
um den gewunschten
wahlen.
Dieses Gerat
ist mit einer RDS-Funktion
(Radiodatensystem) ausgestattet, die Ihnen zusatzlich
zum UKW-Programm noch zahlreiche weitere
Informationen anbietet. Das RDS-System, das jetzt in
vielen Landern angeboten wird, strahlt
Senderrufzeichen oder Netzwerkinformationen aus,
eine Beschreibung der Senderprogrammarten im
Textformat
an der
Drucken Sie die Taste + PRESET
Geratevorderseite bzw. die Tasten 1 und 2 auf
der Fernbedienung, um den gewunschten
Sender abzustimmen.
3.
RDS-Betrieb
,
sowie Informationen
zur
Musikwahl und
-
die genaue Uhrzeit.
RDS-Abstimmung
Wenn ein UKW-Sender
Automatisches Abstimmen eines
Senders
abgestimmt
ist und dieser
Sender RDS-Daten ausstrahlt, zeigt das Gerat das
Senderrufzeichen automatisch auf dem Display an.
Außerdem leuchtet die
Halten Sie die Taste
Geratevorderseite
Fernbedienung
gedruckt, dann
+
PRESET
-
an
der
bzw. die Tasten 1 und 2 auf der
ein oder zwei Sekunden
lang
wird ein Sender automatisch
gesucht.
Wenn das
Sender sehr schwach ist,
stoppt der Suchlauf moglicherweise nicht.
Signal
vom
Sie die Taste
MUTE,
um
das Gerat
stumm
zuschalten.
Sie konnen
diese Funktion verwenden, beispielsweise
entgegenzunehmen. Die Anzeigen
einen Anruf
MUTING und MUTE werden auf dem
angezeigt.
RDS-System
kann viele verschiedene
Informationen ausstrahlen, zusatzlich zum
Ausgangsrufsignal, das beim ersten Abstimmen des
Senders
angezeigt wird. Im normalen RDS-Betrieb
Display der Sendername angezeigt.
Wenn Sie die Taste RDS auf der Fernbedienung
drucken, wird der Sendername angezeigt.
wird auf dem
Stummschalten
um
RDS-Anzeige
Das
Hinweis
Drucken
RDS-Anzeige im
Anzeigefenster sowie die Anzeigen fur die RDSProgrammdienste (PS), falls diese vom Sender ausgestrahlt werden.
Display
Hinweis:
Falls kein
RDS-Programmangebot(PS) ausgestrahlt
wird, erscheint im Anzeigefester die Anzeige PS
NONE.
47
Referenzinformationen
Sprachencodes
Geben Sie die Codenummer der
gewunschten Sprache
fur die
ein:
folgenden Grundeinstellungen
Disc Audio, Disc Untertitel, Disc Menu.
Sprache
Code
Sprache
Code
Fidschi
7074
7678
Sprache
Singhalesisch
Code
6566
Sprache
Lingala
Code
Abchasisch
Afar
6565
Finnisch
7073
Litauisch
7684
Slowakisch
8375
Afrikaans
6570
Franzosisch
7082
Mazedonisch
7775
Slowenisch
8376
Albanisch
8381
Friesisch
7089
Malagassi
7771
Somali
8379
Amharisch
6577
Galizisch
7176
Malaiisch
7783
Spanisch
6983
Arabisch
6582
Georgisch
7565
Malajalam
7776
Sudanesisch
8385
Armenisch
7289
Deutsch
6869
Maltesisch
7784
Swahili
8387
Assamesisch
6583
Griechisch
6976
Maori
7773
Schwedisch
8386
Aymara
6588
Gronlandisch
7576
Marathi
7782
Tagalog
8476
Aserbaidschanisch 6590
Guarani
7178
Moldawisch
7779
Tadschikisch
8471
Baschkirisch
6665
Gujarati
7185
Mongolisch
7778
Tamilisch
8465
Baskisch
6985
Hausa
7265
Nauru
7865
Tatarisch
8484
Hebraisch
7387
7869
Telugu
8469
7879
Thai
8472
7982
Tibetisch
6679
8473
Bengalisch; Bangla
6678
8373
Bhutanisch
6890
Hindi
7273
Bihari
6672
Ungarisch
7285
Nepalesisch
Norwegisch
Oriya
Bretonisch
6682
Islandisch
7383
Pandschabi
8065
Bulgarisch
6671
Indonesisch
7378
Paschtu
8083
Tigrinya
Tongaisch
Burmesisch
7789
Interlingua
7365
Farsi
7065
Turkisch
8482
Weißrussisch
6669
Irisch
7165
Polnisch
8076
Turkmenisch
8475
Kambodschanisch 7577
Italienisch
7384
Portugiesisch
8084
Twi
8487
Katalanisch
6765
Japanisch
7465
Quechua
8185
Ukrainisch
8575
Chinesisch
9072
Javanisch
7487
Ratoromanisch
8277
Urdu
8582
Korsisch
6779
Kannada
7578
Rumanisch
8279
Usbekisch
8590
8479
Kroatisch
7282
Kaschmir
7583
Russisch
8285
Vietnamesisch
8673
Tschechisch
6783
Kasachisch
7575
Samoanisch
8377
Volapuk
8679
Danisch
6865
Kirgisisch
7589
Sanskrit
8365
Walisisch
6789
Niederlandisch
7876
Koreanisch
7579
Schottisches Galisch
7168
Wolof
8779
Englisch
Esperanto
6978
Kurdisch
7585
Serbisch
8382
Xhosa
8872
6979
Laotisch
7679
Serbokroatisch
8372
Jiddisch
7473
Estisch
6984
Latein
7665
Shona
8378
Yoruba
Faroisch
7079
Lettisch
7686
Sindhi
8368
Zulu
8979
9085085
Landercodes
Geben Sie die
Land
Code
Codenummer Ihres Landes ein.
Land
Code
Land
Code
Land
Code
Afghanistan
Argentinien
AF
Athiopien
ET
Malaysia
MY
Saudi-Arabien
SA
AR
Fidschi
FJ
Malediven
MV
SN
Australien
AU
Finnland
FI
Mexiko
MX
Senegal
Singapur
Osterreich
AT
Frankreich
FR
Monaco
MC
Slowakische
Belgien
BE
Deutschland
DE
Mongolei
MN
Slowenien
SI
Bhutan
BT
Großbritannien
GB
Marokko
MA
Sudafrika
ZA
Bolivien
BO
Griechenland
GR
Nepal
NP
Sudkorea
KR
Brasilien
BR
Gronland
GL
Niederlande
NL
Spanien
Kambodscha
KH
Heard-und-McDonald-Inseln
Niederlandische
Kanada
CA
HM
Antillen
Chile
CL
China
CN
Hongkong
Ungarn
Kolumbien
CO
Indien
Kongo
CG
Indonesien
Costa Rica
CR
Kroatien
HR
AN
SG
Republik
SK
ES
Sri Lanka
LK
Schweden
SE
HK
Neuseeland
NZ
Schweiz
CH
HU
NG
Taiwan
TW
IN
Nigeria
Norwegen
NO
Thailand
TH
ID
Oman
OM
Turkei
TR
Israel
IL
Pakistan
PK
Uganda
UG
Italien
IT
Panama
PA
Ukraine
PY
PH
Vereinigte
Uruguay
UA
Jamaika
JM
CZ
Japan
JP
Paraguay
Philippinen
Danemark
DK
Kenia
KE
Polen
PL
Usbekistan
UZ
Ecuador
EC
Kuwait
KW
Portugal
PT
Vietnam
VN
Agypten
EG
Rumanien
RO
Simbabwe
ZW
SV
Libyen
Luxemburg
LY
El Salvador
LU
Russische Foderation
RU
Tschechische
48
passende
Republik
Staaten
US
UY
Storungssuche
Uberprufen
sich
an
Sie bitte die
folgenden
Punkte nach den
Ursachen fur die
moglichen
aufgetretene Storung,
bevor Sie
den Kundendienst wenden.
Ursache
Symptom
Abhilfe
Kein Strom.
Das Netzkabel ist
Stecken Sie das Netzkabel sicher in die
Wandsteckdose ein.
Der DVD/VCR KombiReceiver ist eingeschal-
Es ist keine Disc eingelegt.
Es ist keine Videokassette eingelegt.
abgetrennt.
tet, funktioniert aber nicht.
Kein Bild.
Das
Fernsehgerat ist nicht auf den
Empfang des Signalausgangs vom
DVD/VCR Kombi-Receiver eingestellt.
Das Videokabel ist nicht richtig
angeschlossen.
Das angeschlossene Fernsehgerat
ausgeschaltet.
Schließen Sie das Videokabel sicher
ist
ausgeschaltet.
ist auf die falsche
Schlechtes
Die Disc ist verschmutzt.
Wiedergabebild.
Die
Kassettenbandkopfe sind verschmutzt.
Die eingelegte Videokassette ist aus der
Videothek bzw. sie wurde auf einem
anderen Videorekorder aufgezeichnet.
Es ist keine Disc eingelegt.
Es ist keine Videokassette eingelegt.
Es ist eine Disc
wiedergegeben
eingelegt, die nicht
werden kann.
Die Disc ist verkehrt herum
Die Disc ist nicht
Fuhrung gelegt.
richtig
eingelegt.
auf die Disc-
Die Disc ist verschmutzt.
Die Kinderschutzstufe ist
des
Schalten Sie das
Wahlen
Das mit dem Audiokabel
ist
angeschlossene Gerat
Der Digitaltonausgang
Position eingestellt.
Reinigung
so
dass das Bild vom DVD/VCR KombiReceiver auf dem Fernsehbildschirm
angezeigt wird.
Drucken Sie die Taste TV/VCR auf der
Fernbedienung wiederholt, um den
Videorekorder-Modus zu wahlen. Die
Anzeige TV erlischt im Anzeigefenster.
angeschlossene Gerat ist nicht auf den
Empfang des Signalausgangs vom
DVD/VCR Kombi-Receiver eingestellt.
Die Audiokabel sind nicht richtig
angeschlossen.
Der DVD/VCR KombiReceiver beginnt nicht
mit der Wiedergabe.
Anzeigefenster leuchtet.)
Wahlen Sie den geeigneten
Bildeingangsmodus am Fernsehgerat,
Der TV/VCR-Modus des DVD/VCR
Kombi-Receiver ist auf TV eingestellt.
Das mit dem Audiokabel
Kein Ton.
Legen Sie eine Disc oder Videokassette
ein. (Vergewissern Sie sich, dass die
Disc- oder Videokassetten-Anzeige im
eingestellt.
Fernsehgerat
an.
ein.
Sie den korrekten
Eingangsmodus
am
Audio-Receiver,
damit die Tonwiedergabe vom DVD/VCR
Kombi-Receiver erfolgen kann.
Schließen Sie die Audiokabel sicher
an.
Schalten Sie das mit dem Audiokabel
angeschlossene Gerat ein.
Stellen Sie den Digitaltonausgang auf die
korrekte Position ein, und schalten Sie den
DVD/VCR Kombi-Receiver erneut ein,
indem Sie die Taste POWER drucken.
Reinigen
Reinigen
Sie die Disc.
Sie die
Videokopfe.
Verwenden Sie die Taste (v/V),
Spurregelung wahrend der
Kassettenwiedergabe manuell
einzustellen.
um
die
Legen Sie eine Disc oder Videokassette
ein. (Vergewissern Sie sich, dass die
Disc- oder Videokassetten-Anzeige im
Anzeigefenster leuchtet.)
Legen Sie eine Disc ein, die
wiedergegeben werden kann. (Uberprufen Sie Disc-Art, Farbsystem und
Regionalcode.)
Legen Sie die Disc richtig ein.
Legen Sie die Disc korrekt auf die DiscFuhrung.
Reinigen Sie die Disc.
Schalten Sie die Kinderschutz-Funktion
aus oder andern
Sie die
Kinderschutzstufe.
Videokopfes
Der Videokopf wird automatisch beim Einlegen oder Auswerfen einer Kassette aus dem DVD/VCR KombiReceiver gereinigt. Eigentlich sollten keine weiteren Reinigungsschritte erforderlich sein.
Da sich jedoch nach langerem Gebrauch Schmutz auf dem Kopf ansammelt, kann das Bild verschwommen oder
verzerrt angezeigt werden. Hochwertige Videokassetten verschmutzen den Videokopf normalerweise nicht. Bei
alteren oder beschadigten Bandern ist dies jedoch nicht auszuschließen.
49
Ursache
Symptom
Abhilfe
Die
Fernbedienung ist nicht auf den
Fernbedienungssensor des
DVD/CD/VCR-Receivers gerichtet.
Die Fernbedienung ist zu weit vom
Die Fernbedienung
funktioniert nicht richtig.
Richten Sie die
Fernbedienung
Der Betriebsabstand der
Fernbedienung betragt 7
DVD/CD/VCR-Receiver.
m.
Es gibt ein Hindernis auf dem Ubertragungsweg zwischen der Fernbedienung und
dem DVD/CD/VCR-Receiver.
Entfernen Sie das Hindernis.
Die Batterien der
Ersetzen Sie die
durch neue.
erschopft.
Fernbedienung
auf den
Fernbedienungssensor des
DVD/CD/VCR-Receivers.
sind
erschopften
Batterien
Diese Fernbedienung verwendet dieselben Tasten fur die Funktionen des
Videorekorders und des DVD-Decks (z.
B. PLAY (Wiedergabe)).
Um den Videorekorder zu bedienen,
drucken Sie zuerst die Taste VCR. Um
das DVD-Deck zu bedienen, drucken
Sie zuerst die Taste DVD.
Wahrend der Aufnahme
lauft die Videokassette
nicht.
Der DVD/VCR Kombi-Receiver ist auf
den Aufnahmepause-Modus (RECORD
PAUSE MODE) geschaltet.
(X),
Die Videokassette kann
nicht zuruck- oder
vorgespult werden.
standig
Drucken
um
Sie die Taste PAUSE/STEP
die Aufnahme fortzusetzen.
Die Videokassette wurde bereits vollzuruck- bzw. vorgespult.
Uberprufen
Kein Wiedergabebild,
obwohl die
Videokassette lauft.
Falls Sie nur das RF-Kabel fur den
Anschluss verwenden.
Stellen Sie das
Videokanal ein
Wahrend der Bildsuche
tritt Rauschen auf.
Dies ist normal.
Schalten Sie den Camcorder ein und
bedienen Sie ihn auf normale Weise.
Wahrend
der normalen
tritt
Rauschen auf.
Der automatische
ist aktiviert.
Spurregelungsmodus
Versuchen Sie die Spurregelung
manuell durchzufuhren (siehe S.
27).
Wahrend
Der automatische
ist aktiviert.
Spurregelungsmodus
Versuchen Sie die Spurregelung
manuell durchzufuhren (siehe S.
27).
Wiedergabe
der Hi-Fi-
Wiedergabe gibt
es
hor-
bare Pausen.
Die Aufnahme kann
nicht begonnen werden.
Fernsehgerat
(siehe S. 17).
auf den
Es ist keine Videokassette eingelegt
bzw. Aufnahmeschutz-Lamelle der einwurde heraus-
Setzen Sie eine Videokassette ein bzw.
verwenden Sie ein Stuck Klebestreifen,
um das Loch, an dem die
Aufnahmeschutz-Lamelle herausgebrochen ist, zu uberkleben.
Die
Vergewissern Sie sich, dass der
Camcorder richtig angeschlossen
gelegten Videokassette
gebrochen.
Die Bearbeitung von
Videokassette zu
Videokassette ist
Sie die Videokassette.
Signalquelle (anderer
Videorekorder, Camcorder) ist nicht
richtig angeschlossen.
ist.
unmoglich.
Uhrzeit und/oder Timer sind nicht
Die Timer-Aufnahme
funktioniert nicht.
eingestellt.
richtig
Stellen Sie Uhrzeit und/oder Timer
erneut ein.
Der Timer ist nicht aktiviert.
Drucken Sie die Taste POWER und
bestatigen Sie, dass die Timer-Anzeige
auf dem Display des DVD/VCR KombiReceiver angezeigt wird.
Die Aufnahmeschutz-Lamelle der einwurde heraus-
Setzen Sie eine Videokassette ein, an
der das Loch, an dem die
Aufnahmeschutz-Lamelle herausgebrochen wurde, mit Klebestreifen
uberklebt wurde, bzw. eine
Videokassette, deren AufnahmeschutzLamelle intakt ist.
Der Audio-Modus ist nicht
Wahlen Sie die Einstellung "STEREO",
indem Sie die Taste AUDIO auf der
Fernbedienung wiederholt drucken.
gelegten Videokassette
gebrochen.
Kein Hi-Fi-Ton.
eingestellt.
Kondensation kann in den
?
Ort
?
folgenden
Fallen auftreten:
Wenn der DVD/VCR Kombi-Receiver
an
einen
warmen
von
einem kalten
richtig
An Orten,
?
Ort
Unter extrem feuchten
gebracht wird.
Bedingungen.
an
in der Steckdose und die
Stromversorgung eingeschaltet.
Auf diese Weise kann die Kondensation verhindert werden.
?
Falls Kondensation
Stunden
nen
50
denen Kondensation leicht auftreten kann:
Lassen Sie das Netzkabel des DVD/VCR Kombi-Receiver
lang,
aufgetreten ist,
warten Sie
einige
damit der DVD/VCR Kombi-Receiver trock-
kann, bevor Sie ihn in Betrieb nehmen.
Technische Daten
Allgemein
Leistungsanforderungen
Leistungsaufnahme
Abmessungen (ca.)
Gewicht (ca.)
Betriebstemperatur
Siehe
RF-Modulator
Hauptetikett
Hauptetikett
430X81X360mm(BxDxT)
5.8 kg (17.6 lbs)
5 °C bis 40 °C (41˚F to 104˚F)
24-Stunden-Anzeige
UHF 22-68 (einstellbar)
Betriebsfeuchtigkeit
5%bis90%
Timer
Siehe
DVD-Teil
Laser
Halbleiterlaser, Wellenlange 650
Signalsystem
Frequenzgang
PAL/NTSC
DVD
DVD
96
(PCM
(PCM
8 Hz bis 44 kHz
kHz):
kHz):
48
nm
8 Hz bis 20 kHz
CD:8Hzbis20kHz
Rauschabstand
Mehr als 70 dB
Klirrfaktor
Weniger
fur die Buchsen
Dynamikbereich
Ausgange
Mehr als 60 dB
S-VIDEO OUT
(Y) 1,0 V (s-s), 75 Ohm, Negative Synchronisation,
(C) 0,3 V (s-s), 75 Ohm
(nur
analog out)
als 1,0%
(DVD,CD)
Mini DIN 4-Stift
x
1
Videorekorder-Teil
Kopfsystem
Fernsehsystem
6
Kopfe Schragspur-Azimutsystem
Farbsystem
PAL/B/G
Aufnahmeformat
PAL/MESECAM
RF OUT
G
Bandgeschwindigkeit
PAL/MESECAM; 23,39 mm/s (SP), 16,69 mm/s (LP)
(nur Wiedergabe): 35,35 mm/s (SP), 16,67 mm/s (LP),
11,12 mm/s (EP)
NTSC
Maximale Aufnahmezeit
SP: 4 St.
Ruckspulzeit
Eingangspegel
Ca. 180 Min.
VIDEO:
AUDIO:
(E-240-Kassette), LP: 8 St. (E-240-Kassette)
(E-180-Kassette)
1,0 V(s-s), 75 Ohm, unausgewogen
-6,0 dBm, mehr als 10 kOhm (SCART)
-6,0 dBm, mehr als 47 kOhm (RCA)
1,0 V(s-s), 75 Ohm, unausgewogen
Ausgangspegel
VIDEO:
Rauschabstand
VIDEO: Mehr als 43 dB
AUDIO: Mehr als 72 dB
Mehr als 42 dB
Dynamikbereich
(Hi-Fi)
(Mono)
AUDIO: Mehr als 85 dB
Tuner-Teil
Abstimmungsbereich
UKW: 87,5
MW: 522
Zwischenfrequenz
-
108,0 MHz
--
1611 kHz
UKW: 10,7 MHz
MW: 450 kHz
Verstarker-Teil
Stereo-Modus
45 W
Surround-Modus
Vorne: 45 W
+
45 W
Ohm bei 1 kHz, Gesamtklirrfaktor
(6
+
45 W
10%)
(Gesamtklirrfaktor 10%)
Mitte: 45 W
Surround: 45 W
+
Subwoofer: 75W
45 W
(8
(6
Ohm bei 1 kHz, Gesamtklirrfaktor
Ohm bei 30 Hz, Gesamtklirrfaktor
10%)
10%)
51
Lautsprecher-Teil
Satellitenlautsprecher (LHS-36SES)
Typ
Impedanz
Frequenzabhangigkeit
140
20000 Hz
-
Schalldruckniveau
85 dB/W
Nenneingangsleistung
Max. Eingangsleistung
Nettoausmaße (B x H x T)
Nettogewicht
45W
105x99x83mm
0.45
kg
1-Wege-Lautsprecher 1-Wege-Lautsprecher
8Ω
65-1500Hz
Schalldruckniveau
87 dB/W
Nenneingangsleistung
Max. Eingangsleistung
Nettoausmaße (B x H x T)
Nettogewicht
75W
Anderungen
des
(1m)
150W
175x351x270mm
3.4
Designs
kg
und der technischen Daten ohne
Hergestellt unter Lizenz
Dolby Laboratories.
der
"DTS" und "DTS
Out" sind Warenzeichen der
Digital
(1m)
90W
Passiver Subwoofer (LHS-36SEW)
Typ
Impedanz
Frequenzabhangigkeit
52
1-Wege-Lautsprecher 1-Wege-Lautsprecher
6Ω
Dolby
Laboratories.
"Dolby",
"Pro
Digital
vorherige Ankundigung
Logic",
Theater
und das
Systems,
vorbehalten.
Doppel-D-Symbol
Inc.
sind Warenzeichen der
P/N: 3834RH0124N
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertisement