LG | ARNU54GM3A4.ENCBLEU | User guide | LG ARNU05GL1G4.ENCBLEU Benutzerhandbuch

LG ARNU05GL1G4.ENCBLEU Benutzerhandbuch
KLIMAANLAGE
DEUTSCH
KLIMAGERÄT
Bitte lesen Sie diese Bedienungsanleitung vor dem Betrieb des Gerätes aufmerksam
durch und bewahren Sie sie zum späteren Nachschlagen auf.
Die Montage darf nur durch qualifiziertes Personal und muss gemäß den nationalen
Bestimmungen für elektrische Anschlüsse erfolgen.
Dieses Gerät muss mit einem Versorgungsleiter versehen sein, der den nationalen
Vorschriften entspricht.
Übersetzung der ursprünglichen Instruktion (R410A/R32)
www.lg.com
Copyright © 2017 - 2019 LG Electronics Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Inhaltsverzeichnis
INHALTSVERZEICHNIS
3
SICHERHEITSHINWEISE
8
VOR DER INBETRIEBNAHME
8
Vorbereitung auf die Inbetriebnahme
8
Benutzung
8
Reinigung und Pflege
8
Kundendienst
9
BEDIENUNGSANWEISUNG
9
Benutzerbetrieb
9
Automatische Neustart-Funktion
10
WARTUNG UND SERVICE
10
Kassetten-Deckentyps-1weg (Plasma + Gitter-Modell)
11
Kassetten-Deckentyps-1weg (Plasma + Blenden-Modell)
12
Kassetten-Deckentyps-2weg
13
Kassetten-Deckentyps-4weg
14
Unterputz-Rohrführungsmodell & Gerät Mit Grischluftzufuhr
15
Unterputz-Standgerät
16
Art Cool Gallery Series
18
An Der Wand Montiert
19
Convertible
20
Konsole
21
Wenn Sie das Klimagerät länger nicht benutzen wollen
21
Hinweisen für den Betridb
22
Bevor Sie den Kundendienst verständigen....
2 Inneninheit
Sicherheitshinweise
Sicherheitshinweise
Auf Innen- und Außeneinheiten werden die folgenden Symbole angezeigt.
Lesen Sie die Bedienungsanleitung
sorgfältig durch, bevor Sie das Gerät
bedienen.
Diese Vorrichtung ist mit einem
flammbaren Kühlmittel gefüllt (R32).
Dieses Symbol weist darauf hin, dass die
Betriebsanleitung sorgfältig gelesen
werden sollte.
Dieses Symbol weist darauf hin, dass die
Service-Fachkraft beim Umgang mit
diesem Gerät die Anleitung im
Installationshandbuch befolgen sollte.
Um Verletzungen des Benutzers oder anderer Personen sowie Sachbeschädigungen zu
vermeiden, müssen die folgenden Anleitungen befolgt werden.
n Ein unsachgemäßer Betrieb bei Missachtung von Anleitungen führt zu Verletzungen oder
Beschädigungen. Die Schweregrade werden durch folgende Symbole gekennzeichnet.
WARNUNG
Dieses Symbol bedeutet Lebensgefahr oder Gefahr schwerer
Verletzungen.
!
VORSICHT
Dieses Symbol bedeutet Verletzungsgefahr oder Gefahr von
Beschädigungen von Eigentum.
n Die Bedeutung von Symbolen in diesem Handbuch lauten wie folgt.
Darf nicht ausgeführt werden.
Die Anleitung sollte befolgt werden.
!
WARNUNG
Montage
• Keinen defekten Überlastungsschalter oder Überlastungsschalter mit zu
geringer Leistung verwenden. Gerät nur in einem dedizierten Schaltkreis
betreiben.
- Es besteht Feuer- oder Stromschlaggefahr.
• Elektrischen Anschlüsse nur vom Händler, Verkäufer, einem qualifizierten
Elektriker oder Service-Center durchführen lassen.
- Gerät nicht auseinander bauen oder reparieren. Es besteht Feuer- oder
Stromschlaggefahr.
• Das Gerät muss immer geerdet werden.
- Es besteht Feuer- oder Stromschlaggefahr.
• Blende und Abdeckung des Reglerkastens gut befestigen.
- Es besteht Feuer- oder Stromschlaggefahr.
• Immer einen dedizierten Schaltkreis und Überlastungsschalter verwenden.
- Unsachgemäße Anschlüsse oder Montage bergen Feuer- oder
Stromschlaggefahr.
Betriebsanleitung 3
DEUTSCH
!
Sicherheitshinweise
• Eine Sicherung mit ordnungsgemäßer Nennleistung verwenden.
- Es besteht Feuer- oder Stromschlaggefahr.
• Netzkabel nicht verändern oder verlängern.
- Es besteht Feuer- oder Stromschlaggefahr.
• Das Gerät niemals selbst (vom Kunden) montieren, entfernen oder neu
installieren.
- Es besteht Feuer-, Stromschlag-, Explosions- oder Verletzungsgefahr.
• Das Gerät vorsichtig auspacken und montieren.
- Scharfe Kanten bergen Verletzungsgefahr. Besonders auf Gehäusekanten
und Lamellen des Kondensators und Verdampfers achten.
• Zur Montage immer den Händler oder ein qualifiziertes Service-Center
verständigen.
- Es besteht Feuer-, Stromschlag-, Explosions- oder Verletzungsgefahr.
• Gerät nicht auf einem defekten Standfuß montieren.
- Es besteht die Gefahr von Verletzungen, Unfällen und Beschädigungen des
Gerätes.
• Den Überlastungsschalter oder Netzschalter nicht einschalten, wenn die
Frontblende, das Gehäuse, die obere Geräteabdeckung oder der Schaltkasten
abgenommen oder geöffnet wurde.
- Ansonsten besteht Brand-, Stromschlag-, Explosions- und Lebensgefahr.
• Der Montageort sollte im Laufe der Zeit nicht instabil werden.
- Bei einem instabilen Montageort könnte das Klimagerät herunterfallen und
Sachbeschädigungen, Geräteausfälle und Verletzungen verursachen.
• Verwenden Sie für die Leckprüfung oder zur Entlüftung eine Vakuumpumpe
oder Schutzgas (Stickstoff). Luft oder Sauerstoff nicht komprimieren und keine
brennbaren Gase verwenden. Es besteht und Brand- und Explosionsgefahr.
- Ansonsten besteht Lebens-, Verletzungs-, Brand- oder Explosionsgefahr.
• Das Gerät muss in einem gut belüfteten Bereich aufbewahrt werden, in dem die
Raumgröße dem für den Betrieb angegebenen Raum entspricht. (für R32)
• Leitungen, die an ein Gerät angeschlossen sind, dürfen keine Zündquelle
enthalten. (für R32)
• Das Gerät muss in einem Raum aufbewahrt werden, ohne die Zündquellen kontinuierlich
zu betreiben (z. B. offene Flammen, ein Betriebsgasgerät oder eine Elektroheizung.)
• Halten Sie alle erforderlichen Lüftungsöffnungen frei von Hindernissen.
Betrieb
• Das Netzkabel darf während des Betriebs nicht herausgezogen oder
beschädigt werden.
- Es besteht Feuer- oder Stromschlaggefahr.
• Keine Gegenstände auf das Netzkabel stellen.
- Es besteht Feuer- oder Stromschlaggefahr.
4 Inneninheit
Sicherheitshinweise
Betriebsanleitung 5
DEUTSCH
• Gerät niemals mit feuchten Händen berühren (betreiben).
- Es besteht Feuer- oder Stromschlaggefahr.
• Keine Heizkörper oder andere Geräte in der Nähe des Netzkabels aufstellen.
- Es besteht Feuer- und Stromschlaggefahr.
• Es darf kein Wasser in elektrische Bauteile eindringen.
- Dadurch kann das Gerät beschädigt oder ein Feuer/ Stromschlag verursacht
werden.
• Keine brennbaren Gase oder Flüssigkeiten in der Nähe des Gerätes lagern.
- Es besteht die Gefahr von Feuer und des Ausfalls des Gerätes.
• Gerät nicht für eine längere Zeit in geschlossenen Räumen betreiben.
- Es könnte ein Sauerstoffmangel eintreten.
• Bei austretendem brennbaren Gasen vor dem Betrieb des Gerätes das Gas
abdrehen und Fenster zur Belüftung öffnen.
- Das Telefon nicht verwenden und keine Schalter betätigen. Es besteht
Explosions- oder Feuergefahr.
• Falls durch das Gerät ungewöhnliche Geräusche oder Rauch verursacht
werden, die Sicherung ausschalten oder das Netzteilkabel abziehen.
- Es besteht Stromschlag- oder Feuergefahr.
• Bei Gewitter oder Sturm das Gerät abstellen und Fenster schließen. Gerät nach
Möglichkeit vor dem Gewitter vom Fenster entfernen.
- Dadurch können Sachbeschädigungen, Geräteausfälle oder Stromschläge
verursacht werden.
• Einlassgitter des Gerätes während des Betriebs nicht öffnen. (Den
elektrostatischen Filter, falls vorhanden, nicht berühren.)
- Es besteht die Gefahr von Sachbeschädigungen, Stromschlägen oder
Geräteausfällen.
• Falls das Gerät nass wird (überflutet oder in Flüssigkeit getaucht), verständigen
Sie ein qualifiziertes Service-Center.
- Es besteht Feuer- oder Stromschlaggefahr.
• Es darf kein Wasser in das Gerät gelangen.
- Es besteht die Gefahr von Feuer, Stromschlägen oder Sachbeschädigungen.
• Gerät beim Betrieb zusammen mit einem Ofen, usw. von Zeit zu Zeit belüften.
- Es besteht Feuer- oder Stromschlaggefahr.
• Bei Reinigung oder Wartung des Gerätes die Hauptstromversorgung
abschalten.
- Es besteht die Gefahr von Stromschlägen.
• Es muss gewährleistet werden, dass niemand auf das Außengerät tritt oder
fällt.
- Es besteht die Gefahr von Verletzungen sowie von Beschädigungen des
Gerätes.
Sicherheitshinweise
• Das Klimagerät sollte bei extrem hoher Luftfeuchtigkeit oder bei geöffneten
Türen/Fenstern nicht lange betrieben werden.
- Feuchtigkeit könnte kondensieren und Möbel befeuchten oder beschädigen.
• Den Überlastungsschalter oder Netzschalter nicht einschalten, wenn die
Frontblende, das Gehäuse, die obere Geräteabdeckung oder der Schaltkasten
abgenommen oder geöffnet wurde.
- Ansonsten besteht Brand-, Stromschlag-, Explosions- und Lebensgefahr.
!
VORSICHT
Montage
• Nach der Montage oder Reparatur des Gerätes immer auf Gaslecks
(Kältemittel) überprüfen.
- Ein niedriger Kältemittelstand kann zum Ausfall des Gerätes führen.
• Ablassschlauch zum ordnungsgemäßen Wasserabfluss montieren.
- Mangelhafte Verbindungen können Wasserlecks verursachen.
• Das Gerät immer waagerecht montieren.
- So werden Vibrationen oder Wasserlecks vermieden.
• Das Gerät muss von mind. zwei Personen angehoben oder transportiert werden.
- Achten Sie auf mögliche Verletzungsgefahren.
• Die Wartung darf nur gemäß Empfehlung von Gerätehersteller erfolgen.
Wartung und Instandhaltung, die die Unterstützung von anderen Fachkräften
erfordern, sind unter der Aufsicht der bei der Verwendung von brennbaren
Kältemitteln zuständigen Person durchzuführen. (für R32)
• Das Gerät muss so aufbewahrt werden, dass keine mechanischen
Beschädigungen auftreten.
• Das Gerät so montieren, dass umliegende Nachbarn nicht durch warme Abluft
oder Lärm des Außengerätes belästigt werden.
- So vermeiden Sie Streitfälle mit den Nachbarn.
Betrieb
• Setzen Sie sich nicht für eine längere Zeit direkt der Kaltluft aus. (Nicht im Luftzug sitzen.)
- Dies könnte zu Gesundheitsschäden führen.
• Gerät nicht für besondere Zwecke, wie z. B. für Lebensmittel oder Kunstgegenstände usw.,
verwenden. Es handelt sich um ein Klimagerät und nicht um ein Präzisions-Kühlsystem.
- Dadurch können Sachbeschädigungen verursacht werden.
• Lufteinlass und -auslass nicht verdecken.
- Ansonsten könnte das Gerät ausfallen.
• Zur Reinigung ein weiches Tuch verwenden. Keine scharfen Reiniger, Lösungen usw.
verwenden.
6 Inneninheit
Sicherheitshinweise
Betriebsanleitung 7
DEUTSCH
- Es besteht die Gefahr von Feuer, Stromschlägen oder Beschädigungen der
Kunststoffteile des Gerätes.
• Metallteile des Gerätes beim Entfernen des Luftfilters nicht berühren. Sie sind sehr
scharfkantig!
- Es besteht Verletzungsgefahr.
• Nicht auf das Gerät treten und nichts ablegen.(Außengeräte)
- Es besteht die Gefahr von Verletzungen und Geräteausfällen.
• Filter immer sorgfältig einsetzen. Filter alle zwei Wochen oder bei Bedarf öfter reinigen.
- Verschmutzte Filter verringern die Leistung des Klimagerätes und könnten zu
Fehlfunktionen oder Beschädigungen des Gerätes führen.
• Während des Betriebs niemals die Hände oder Gegenstände durch Lufteinlass oder auslass in das Gerät führen.
- Scharfe Kanten und sich bewegende Teile bergen Verletzungsgefahren.
• Vom Gerät abgeschiedenes Wasser niemals trinken.
- Es ist unhygienisch und kann zu erheblichen Gesundheitsschäden führen.
• Bei der Reinigung des Gerätes einen festen Untergrund oder eine stabile Leiter
verwenden.
- Achten Sie auf mögliche Verletzungsgefahren.
• Jede Person, die an der Arbeit an einem Kältemittelkreislauf beteiligt ist oder sich in einen
Kältemittelkreislauf einbringt, sollte ein gültiges Zertifikat von einer von der Industrie
akkreditierten Beurteilungsbehörde abgeben, die ihre Kompetenz zur Kälteerzeugung in
Übereinstimmung mit einer von der Industrie anerkannten Beurteilungsspezifikation
genehmigt. (für R32)
• Dieses Gerät sollte nicht durch Personen (einschließlich Kindern) mit verminderten
physikalischen, sensorischen oder mentalen Fähigkeiten oder mit mangelnder Erfahrung und
Sachkenntnis bedient werden, es sei unter Aufsicht oder Anleitung zur sachgerechten Bedienung
durch eine für die Sicherheit verantwortliche Person.
- Kinder sollten beaufsichtigt werden, um zu gewährleisten, dass das Gerät nicht zum
Spielen verwendet wird.
• Dieses Gerät sollte nicht durch Kinder im Alter von unter 8 Jahren sowie Personen mit
verminderten physikalischen, sensorischen oder mentalen Fähigkeiten oder mit
mangelnder Erfahrung und Sachkenntnis bedient werden, es sei unter Aufsicht oder
vorheriger Anleitung zur sicheren und sachgerechten Bedienung einschließlich der
Unterweisung über mögliche Gefahren. Kinder dürfen nicht mit dem Gerät spielen. Die
Reinigung und Wartung sollte nicht von Kindern ohne Aufsicht vorgenommen werden.
• Sollte das Netzkabel beschädigt sein, muss es vom Hersteller, vom Servicebetrieb oder
von ausgebildetem Fachpersonal durch ein spezielles Kabel ausgetauscht werden.
• Berühren Sie die Kältemittel- und Wasserleitung sowie interne Teile nicht während des
Betriebs oder unmittelbar nach dem Betrieb.
- Es besteht die Gefahr von Verbrennungen bzw. Erfrierungen.
Vor der Inbetriebnahme
Vor der Inbetriebnahme
Vorbereitung auf die Inbetriebnahme
1. Wenden Sie sich für die Installation an einen Fachinstallateur.
2. Gerät einem dedizierten schaltkreis.
Benutzung
1. Dem direkten Luftstrom über längere Zeit ausgesetzt zu sein, kann der Gesundheit schaden.
Setzen Sie Personen, Tiere oder Pflanzen nicht über längere Zeit dem direkten Luftstrom aus.
2. Bei gleichzeitigem Betrieb einer Heizung sorgen Sie für gute Belüftung des Raums, da es
andernfalls zu Sauerstoffmangel kommen kann.
3. Benutzen Sie dieses Klimagerät nicht für unsachgemäße Zwecke (z. B. Aufbewahrung von
Präzisionsmaschinen, Lebensmitteln, Tieren oder Pflanzen). Eine solche Benutzung des Geräts
kann schädigend sein.
Reinigung und Pflege
1. Berühren Sie bei der Entfernung des Filters nicht die Metallteile des Geräts. Bei der Handhabung
von Gegenständen mit scharfen Metallrändern können Verletzungen auftreten.
2. Benutzen Sie zur Reinigung des Geräteinnern kein Wasser. Wird das Gerät Wasser ausgesetzt,
kann die Isolierung beschädigt werden, was Stromschläge verursachen kann.
3. Vor der Reinigung des Geräts stellen Sie sicher, dass der Netzschalter und der Trennschalter
ausgeschaltet sind. Während des Betriebs dreht sich der Ventilator bei hoher Geschwindigkeit.
Bei versehentlichem Einschalten des Netzschalters während der Reinigung der inneren Teile des
Geräts besteht Verletzungsgefahr.
Kundendienst
Wenden Sie sich für Reparaturen und Wartung an einen autorisierten Servicepartner.
8 Inneninheit
Bedienungsanweisung
Bedienungsanweisung
Benutzerbetrieb
Diese Funktion ist erforderlich, wenn die Fernbedienung nicht verfügbar ist. Den Tact-Schalter zum Aktivieren mindestens
für zwei Sekunden gedrückt halten. Die Funktion wird aufgehoben, sobald die Tact-Taste noch einmal gedrückt wird.
Beim Wiederkehren des Stroms nach einem Stromausfall wird der Betriebsmodus automatisch wie folgt eingestellt:
Im Benutzermodus kehrt die zuletzt eingestellt Funktion wieder zurück.
<Kassetten-Deckentyps-1weg>
<Kassetten-Deckentyps-2weg>
Ein/Aus-Taste
<Art Cool Gallery Series>
DEUTSCH
Ein/Aus-Taste
<Konsole>
Ein/Aus-Taste
Ein/Aus-Taste
* Diese Funktion kann je nach Modell variieren.
Heizpumpen-Modell
Kühl-Modell
Zimmertemperatur
< 21 ℃
21 ℃ ≤Zimmertemperatur
<24 ℃
Zimmertemperatur
≥ 24 ℃
Betriebsmodus
Kühlen
Heizen
Entfeuchtung
Kühlen
Geschwindigkeit
Innenlüfter
Temperatur
einstellen
Hoch
Hoch
Hoch
Hoch
22 ℃
24 ℃
-
22 ℃
Automatische Neustart-Funktion
Diese Funktion dient dazu, den normalen betrieb des gerätes beim Wiederkehren des Stroms nach einem stromausfall
unverzüglich wiederherzustellen.
Betriebsanleitung 9
Wartung und Service
Wartung und Service
Kassetten-Deckentyps-1weg (Plasma + Gitter-Modell)
!
VORSICHT
Bevor Sie irgendwelche Wartung usw. ausführen, das Gerät immer zuerst vom
Stromnetz trennen.
Gitter, Gehäuse und Fernbedienung
p Das System vor dem Reinigen abschalten und mit
einem weichen, trockenen Tuch abwischen. Keine
Bleich- oder Scheuermittel verwenden.
Luftauslass
HINWEIS Vor dem Reinigen der Inneneinheit muss die
Stromversorgung des Geräts abgeschaltet sein.
Lufteinlass
Fernbedienung
(Zubehör)
Luftfilter
Die Luftfilter hinter dem Frontgitter sollten mindestens
alle 2 Wochen überprüft und gereinigt werden,
gegebenenfalls auch öfters.
1. Luftfilter herausnehmen
p Greifen Sie die Lasche und ziehen Sie
den Filter zum Entfernen leicht nach vorn.
2. Plasma-Filter herausnehmen.
!
Verriegelung
Plasma-Filter
VORSICHT
Die Metallteile der Inneneinheit bei
ausgebautem Luftfilter nicht berühren.
Dies kann zu Verletzungen führen.
3. Entfernen Sie Schmutz vom Luftfilter mit einem
Staubsauger oder durch Abwaschen mit Wasser.
p Bei starken Verschmutzungen mit einem
neutralen Reiniger und lauwarmem Wasser
reinigen.
p Ist das verwendete Wasser zu heiß (50 °C
oder mehr), kann es am Filter zu
Verformungen kommen.
Luftfilter
TT-Gehäuse: 6 er-Regal
TU-Gehäuse: 4 er-Regal
p Niemals folgendes verwenden:
• Wasser, das heißer als 40 °C
ist (Gefahr der Entfärbung
und/oder Verformung).
• Flüchtige Substanzen.
B en e
Diese könnten die
zen
Oberfläche des Klimageräts
beschädigen.
10 Inneninheit
4. Nach einer Nassreinigung den Filter
im Schatten gut trocknen.
p Den Filter beim Trocknen nicht dem
direkten Sonnenlicht und anderen
direkten Wärmequellen aussetzen.
SI
N NER
SCO
U RIN
CLB
ARGE
5. Plasma- und Luftfilter einsetzen.
Wartung und Service
Kassetten-Deckentyps-1weg (Plasma + Blenden-Modell)
!
VORSICHT
Bevor Sie irgendwelche Wartung usw. ausführen, das Gerät immer zuerst vom
Stromnetz trennen.
Blenden, Gehäuse und Fernbedienung
p Das System vor dem Reinigen abschalten und mit einem
weichen, trockenen Tuch abwischen. Keine Bleich- oder
Scheuermittel verwenden.
Luftauslass
HINWEIS Vor dem Reinigen der Inneneinheit muss die
Stromversorgung des Geräts abgeschaltet sein.
Lufteinlass
Luftfilter
Fernbedienung
(Zubehör)
Die Luftfilter hinter dem Frontgitter sollten mindestens
alle 2 Wochen überprüft und gereinigt werden,
gegebenenfalls auch öfters.
2. Plasma-Filter herausnehmen.
!
VORSICHT
Die Metallteile der Inneneinheit bei
ausgebautem Luftfilter nicht berühren.
Dies kann zu Verletzungen führen.
3. Entfernen Sie Schmutz vom Luftfilter mit einem
Staubsauger oder durch Abwaschen mit Wasser.
p Bei starken Verschmutzungen mit einem
neutralen Reiniger und lauwarmem Wasser
reinigen.
p Ist das verwendete Wasser zu heiß (50 °C
oder mehr), kann es am Filter zu
Verformungen kommen.
Luftfilter
TT-Gehäuse: 6 er-Regal
TU-Gehäuse: 4 er-Regal
p Niemals folgendes verwenden:
• Wasser, das heißer als 40 °C ist
(Gefahr der Entfärbung
und/oder Verformung).
• Flüchtige Substanzen.
Diese könnten die
Oberfläche des
B en e
zen
Klimageräts
beschädigen.
4. Nach einer Nassreinigung den Filter
im Schatten gut trocknen.
p Den Filter beim Trocknen nicht dem
direkten Sonnenlicht und anderen
direkten Wärmequellen aussetzen.
SI
N NER
5. Plasma- und Luftfilter einsetzen.
SCO
U RIN
CLB
ARGE
Betriebsanleitung 11
DEUTSCH
Plasma-Filter
1. Luftfilter herausnehmen
p Greifen Sie die Lasche und ziehen Sie
den Filter zum Entfernen leicht nach vorn.
Wartung und Service
Kassetten-Deckentyps-2weg
!
VORSICHT
Bevor Sie irgendwelche Wartung usw. ausführen, das Gerät immer zuerst vom Stromnetz
trennen.
Gitter, Gehäuse und Fernbedienung
p Das System vor dem Reinigen abschalten und mit
einem weichen, trockenen Tuch abwischen. Keine
Bleich- oder Scheuermittel verwenden.
HINWEIS Vor dem Reinigen der Inneneinheit muss die
Stromversorgung des Geräts abgeschaltet
sein.
Anti bakterieller
Filter
Lufteinlass
Luftauslass
Luftfilter
Fernbedienung
(Zubehör)
Die Luftfilter hinter dem Frontgitter sollten mindestens
alle 2 Wochen überprüft und gereinigt werden,
gegebenenfalls auch öfters.
Bouton De Poussée
1. Entfernen Sie die Luftfilter.
n Greifen Sie die Lasche und ziehen
Sie den Filter zum Entfernen leicht
nach vorn.
!
Verriegelung
n Niemals folgendes verwenden:
• Wasser, das heißer als 40 °C ist
(Gefahr der Entfärbung und/oder
Verformung).
• Flüchtige Substanzen.
Diese könnten die
Oberfläche des
Klimageräts
SI
N NER
beschädigen.
B en e
zen
12 Inneninheit
Luftfilter
VORSICHT
Die Metallteile der Inneneinheit bei
ausgebautem Luftfilter nicht berühren.
Dies kann zu Verletzungen führen.
2. Entfernen Sie Schmutz vom Luftfilter
mit einem Staubsauger oder durch
Abwaschen mit Wasser.
n Bei starken Verschmutzungen mit
einem neutralen Reiniger und
lauwarmem Wasser reinigen.
n Ist das verwendete Wasser zu heiß
(50 °C oder mehr), kann es am Filter
zu Verformungen kommen.
3. Nach einer Nassreinigung den Filter
im Schatten gut trocknen.
n Den Filter beim Trocknen nicht dem
direkten Sonnenlicht und anderen
direkten Wärmequellen aussetzen.
S CO
U RIN
CLB
ARGE
4. Den Luftfilter wieder einbauen.
Wartung und Service
Kassetten-Deckentyps-4weg
!
VORSICHT
Bevor Sie irgendwelche Wartung usw. ausführen, das Gerät immer zuerst vom
Stromnetz trennen.
Gitter, Gehäuse und Fernbedienung
p Das System vor dem Reinigen abschalten und mit
einem weichen, trockenen Tuch abwischen. Keine
Bleich- oder Scheuermittel verwenden.
HINWEIS Vor dem Reinigen der Inneneinheit muss die
Stromversorgung des Geräts abgeschaltet
sein.
Luftfilter
Lufteinlass
Luftauslass
Luftfilter
Fernbedienung
(Zubehör)
1. Entfernen Sie die Luftfilter.
n Greifen Sie die Lasche und ziehen
Sie den Filter zum Entfernen leicht
nach vorn.
!
VORSICHT
Die Metallteile der Inneneinheit bei
ausgebautem Luftfilter nicht berühren.
Dies kann zu Verletzungen führen.
Verriegelung
2. Entfernen Sie Schmutz vom Luftfilter
mit einem Staubsauger oder durch
Abwaschen mit Wasser.
n Bei starken Verschmutzungen mit
einem neutralen Reiniger und
lauwarmem Wasser reinigen.
n Ist das verwendete Wasser zu heiß
(50 °C oder mehr), kann es am Filter
zu Verformungen kommen.
Luftfilter
n Niemals folgendes verwenden:
• Wasser, das heißer als 40 °C ist
(Gefahr der Entfärbung und/oder
Verformung).
• Flüchtige Substanzen.
Diese könnten die
Oberfläche des
SI
N NER
Klimageräts
B en e
zen
beschädigen.
SCOU
RIN G C
CLBA
R G E RG C
3. Nach einer Nassreinigung den Filter
im Schatten gut trocknen.
n Den Filter beim Trocknen nicht dem
direkten Sonnenlicht und anderen
direkten Wärmequellen aussetzen.
4. Den Luftfilter wieder einbauen.
Betriebsanleitung 13
DEUTSCH
Die Luftfilter hinter dem Frontgitter sollten mindestens
alle 2 Wochen überprüft und gereinigt werden,
gegebenenfalls auch öfters.
Wartung und Service
Unterputz-Rohrführungsmodell & Gerät Mit Grischluftzufuhr
!
VORSICHT
Bevor Sie irgendwelche Wartung usw. ausführen, das Gerät immer zuerst vom
Stromnetz trennen.
Gitter, Gehäuse und Fernbedienung
o Schalten Sie das Gerät vor der Reinigung aus und
wischen Sie es mit einem weichen und trockenen Tuch
ab. Verwenden Sie keine Reinigungs- oder
Scheuermittel.
HINWEIS Vor der Reinigung der Innenanlage muss die
Stromversorgung unterbrochen werden
o Folgende Mittel dürfen nicht verwendet
werden:
• Wasser wärmer als 40 °C
Dadurch könnten Verformungen oder
Farbverfälschungen auftreten.
• Flüchtige Reiniger
Dadurch könnten die Oberflächen des
Klimagerätes beschädigt werden.
Luftfilter
Die Luftfilter hinter dem Innengerät
(der Ansaugseite) sollte zweiwöchentlich oder nach
Bedarf überprüft und gereinigt werden.
SI
B en
z ene
N NER
SCO
U RIN
CLB
ARGE
1. Entfernen Sie die Luftfilter.
n Greifen Sie die Lasche und ziehen Sie
den Filter zum Entfernen leicht nach
vorn.
Luftfilter
!
VORSICHT
Die Metallteile der Inneneinheit bei
ausgebautem Luftfilter nicht berühren.
Dies kann zu Verletzungen führen.
Luftfilter
Luftaustrittsöffnung
Luftaustrittsöffnung
Luftaustrittsöffnung
Luftfilter
Luftfilter
2. Entfernen Sie Schmutz vom Luftfilter
mit einem Staubsauger oder durch
Abwaschen mit Wasser.
n Bei starken Verschmutzungen mit
einem neutralen Reiniger und
lauwarmem Wasser reinigen.
n Ist das verwendete Wasser zu heiß
(50 °C oder mehr), kann es am Filter
zu Verformungen kommen.
3. Nach einer Nassreinigung den Filter
im Schatten gut trocknen.
n Den Filter beim Trocknen nicht dem
direkten Sonnenlicht und anderen
direkten Wärmequellen aussetzen.
4. Den Luftfilter wieder einbauen.
* Diese Funktion kann je nach Modell variieren.
14 Inneninheit
Wartung und Service
Unterputz-Standgerät
!
VORSICHT
Bevor Sie irgendwelche Wartung usw. ausführen, das Gerät immer zuerst vom
Stromnetz trennen.
Gitter, Gehäuse und
Fernbedienung
o Schalten Sie das Gerät vor der Reinigung aus und
wischen Sie es mit einem weichen und trockenen Tuch
ab. Verwenden Sie keine Reinigungs- oder
Scheuermittel.
o Folgende Mittel dürfen nicht verwendet
werden:
• Wasser wärmer als 40 °C
Dadurch könnten Verformungen oder
Farbverfälschungen auftreten.
• Flüchtige Reiniger
Dadurch könnten die Oberflächen des
Klimagerätes beschädigt werden.
HINWEIS Vor der Reinigung der Innenanlage muss die
Stromversorgung unterbrochen werden
B en
z ene
N NER
SCO
U RIN
CLB
ARGE
Die Luftfilter hinter dem Innengerät
(der Ansaugseite) sollte zweiwöchentlich oder nach
Bedarf überprüft und gereinigt werden.
Luftauslass
1. Reinigen Sie den Filter mit einem
Staubsauger oder mit warmem Seifenwasser.
• Starke Verschmutzungen können mit einer
lauwarmen Reinigungslösung gereinigt
werden.
• Bei zu heißem Wasser (über 50 °C)
können Verformungen am Filter auftreten.
2. Nach der Reinigung mit Wasser muss der
Filter gut getrocknet werden.
3. Setzen Sie den Luftfilter wieder ein.
Luftfilter
Lufteinlass
Betriebsanleitung 15
DEUTSCH
SI
Luftfilter
Wartung und Service
Art Cool Gallery Series
!
VORSICHT
Vor Wartungsarbeiten muss die Hauptstromversorgung des Systems sowie der Überlastungsschalter
getrennt und der Netzstecker muss gezogen werden.
Reinigen Sie das Gerät mit einem weichen, trockenen Tuch und verwenden Sie keine Reinigungs- oder Scheuermittel.
!
VORSICHT
Folgende Mittel dürfen nicht verwendet werden:
• Wasser mit einer höheren Temperatur als 40 °C kann Verformungen
und Verfärbungen verursachen.
• Flüchtige Reinigungsmittel können die Oberfläche des Klimagerätes angreifen.
P o wd
er
G a s o li n e
Luftfilter
Die Luftfilter hinter der Frontblende/dem Vordergitter sollten alle zwei Wochen überprüft
und je nach Bedarf gereinigt werden. Hinweise zum Herausnehmen der Filter können
Sie den Abbildungen für jedes Modell entnehmen. Reinigen Sie die Filter mit einem
Staubsauger oder mit einer warmen Seifenlösung. Wischen Sie die Filter bei
hartnäckigen Verschmutzungen mit lauwarmem Wasser und leichtem Reinigungsmittel
ab. Lassen Sie die Filter gründlich trocknen und setzen Sie sie wieder in das Gerät ein.
Plasmafilter
Die Plasmafilter befinden sich hinter dem Luftfilter und sollten alle drei Monate überprüft
und je nach Bedarf gereinigt werden.Hinweise zum Herausnehmen der Filter können Sie
den Abbildungen für jedes Modell entnehmen. Reinigen Sie die Filter mit einem
Staubsauger. Entfernen Sie hartnäckige Verschmutzungen mit Wasser, lassen Sie die
Filter trocknen und setzen Sie sie wieder ein.
Desodorierungsfilter
Nehmen Sie die Desodorierungsfilter hinter dem Luftfilter heraus, lassen
Sie sie zwei Stunden lang in die Sonne liegen und setzen Sie sie danach wieder in das Gerät ein.
Herausnehmen der Filter
Art Cool-Modell:
Ziehen Sie den oberen Teil der Frontblende heraus und nehmen Sie sie ab. Nehmen Sie den Filter zusammen mit der Blende
heraus. Halten Sie die Taste PUSH gedrückt und ziehen Sie den Plasmafilter am Griff heraus.
Der Filter muss nach der Reinigung vollständig an der Luft trocknen. Setzen Sie dann den Plasmafilter wieder richtig ein. Setzen
Sie den Haken der Frontblende in die Aufhängung, um die Blende zu schließen.
Frontblende
Luftfilter
Plasma-filter
!
VORSICHT
Luftfilter
Haken der HakenFrontblende Aufhänger
Den Plasmafilter während der ersten 10 Sekunden nach dem Öffnen des Innengitters nicht berühren.
Es besteht Stromschlaggefahr.
16 Inneninheit
Wartung und Service
Austauschen des Bildes bzw. des Fotos
1. Schalten Sie das Gerät aus und 2. Ziehen Sie die beiden
öffnen Sie den oberen Teil der
Vorderabdeckung.
4. Nehmen Sie das vorhandene
Bild heraus.
Haltestifte im unteren Bereich
der Abdeckung heraus, wie in
der folgenden Abbildung
gezeigt.
5. Legen Sie das Bild mit der
Motivseite auf eine Unterlage,
klappen Sie die Matte auf und
entfernen Sie das Schutzband
am Mattenrand.
3. Drücken Sie den oberen Teil
der Blende fest und ziehen Sie
den unteren Teil der Blende vor,
bis die Blende einrastet.
6. Legen Sie das Bild bzw. das
Foto zwischen das alte Bild und
die Matte (Empfohlenes
Foto-/Bildformat: 450 mm x 450
mm)
Schutzklebeband
Matte
Matte
450 mm
7. Klappen Sie die Matte wieder
zurück und drücken Sie sie mit
der Hand gut fest.
8. Schieben Sie das jeweilige Foto 9. Drücken Sie die beiden
bzw. die Zeichnung wie gezeigt
in beide Halterungen ein und
ebfestigen Sie sie. Klappen Sie
die Blende nun vorsichtig zu.
Haltestifte wieder fest in den
unteren Bereich der Abdeckung
hinein. Schalten Sie das Gerät
ein.
Empfohlenes Foto-/Bildformat, falls keine Unterlage verwendet wird:
522 mm x 522 mm
Die Frontblende schaltet sich nun beim Einschalten des Gerätes nach
dem Einsetzen des Filters und des Fotos nicht mit ein.
522 mm
522 mm
Betriebsanleitung 17
DEUTSCH
450 mm
Wartung und Service
An Der Wand Montiert
!
VORSICHT
Bevor Sie irgendwelche Wartung usw. ausführen, das Gerät immer zuerst vom
Stromnetz trennen.
P o wd
Folgende Mittel dürfen nicht verwendet werden:
• Wasser mit einer höheren Temperatur als 40 °C kann Verformungen
und Verfärbungen verursachen.
• Flüchtige Reinigungsmittel können die Oberfläche des Klimagerätes angreifen.
er
G a s o li n e
Luftfilter
Die Luftfilter hinter der Frontblende/dem Vordergitter sollten alle zwei Wochen überprüft und je
nach Bedarf gereinigt werden. Hinweise zum Herausnehmen der Filter können Sie den
Abbildungen für jedes Modell entnehmen. Reinigen Sie die Filter mit einem Staubsauger oder mit
einer warmen Seifenlösung. Wischen Sie die Filter bei hartnäckigen Verschmutzungen mit
lauwarmem Wasser und leichtem Reinigungsmittel ab. Lassen Sie die Filter gründlich trocknen
und setzen Sie sie wieder in das Gerät ein.
Den Luftfilter reinigen
Reinigen Sie den Luftfilter alle 2 Wochen, bei Bedarf öfter.
1. Stellen Sie den Strom ab und entfernen Sie das Stromkabel.
2. 5~24 kBtu/h : Halten Sie die Verriegelung des Luftfilters gedrückt und heben Sie den Filter etwas an.
30~36 kBtu/h : Öffnen Sie die Frontblende, wie in der Abbildung gezeigt.
30~36 kBtu/h
5~24 kBtu/h
Ein/Aus-Taste
Luftfilter
Vordergitter
Lufteinlass
Vordergitter
Signalempfänger
Anzeige
Signalempfänger
Betriebsanzeige
Luftauslass
Luftfilter
Luftabweiser (Vertikallamelle Ein/Aus-Taste
& Horizontalfahne)
Luftauslass
Horizontale Flügel
Vertikale Luftklappe
* Diese Funktion kann je nach Modell variieren.
3. 5~24 kBtu/h : Halten Sie die Verriegelung des Luftfilters gedrückt, heben Sie den Filter etwas an und nehmen
Sie ihn aus dem Gerät heraus.
30~36 kBtu/h : Ziehen Sie die Filterhalterung zum Herausnehmen des Luftfilters leicht nach vorne.
5~24 kBtu/h
30~36 kBtu/h
* Diese Funktion kann je nach Modell variieren.
4. Reinigen Sie den Filter mit einem Staubsauger oder mit warmem Wasser.
- Starke Verschmutzungen können mit einer lauwarmen Reinigungslösung gereinigt werden.
5. Lassen Sie den Filter an der Luft trocknen.
HINWEIS Der Luftfilter kann kaputtgehen, wenn er gebogen wird.
18 Inneninheit
Wartung und Service
Convertible
!
VORSICHT
Bevor Sie irgendwelche Wartung usw. ausführen, das Gerät immer zuerst vom
Stromnetz trennen.
Luftansauggitter, Gehäuse und Fernbedienung
o Schalten Sie das Gerät aus bevor Reinigung. Reinigen Sie mit einem weichen und trocknen Tuch. Benutzen Sie
nie Bleichmittel oder Scheuermittel.
HINWEIS Das Gerät muß vor der Reinigung vom Stromnetz getrennt werden.
o Benutzen Sie zur Reinigung nie eines der folgenden Mittel:
• Wasser wärmer als 40 °C.
Dies kann zu Veränderungen der Form und der Farbe des Gerätes führen.
• Flüchtige Stoffe.
Diese Stoffe können die Oberfläche des Klimagerätes zerstören.
P owd
er
G a s o li n e
Luftfilter
2. Reinigen Sie den Filter mit einem Staubsauger oder mit warmem Wasser.
• Falls sich der Schmutz nicht leicht entfernen läßt, waschen Sie den Filter in einer Lösung aus Waschmittel
und lauwarmem Wasser.
• Verwenden Sie niemals heißes Wasser (40 oder höher), da der Filter sonst verformt werden kann.
3. Nach dem Waschen mit Staubsauger oder mit Wasser, lassen Sie den Filter im Schatten richtig trocknen.
4. Bauen Sie ihn wieder ein.
Horizontale
Automatischer
Luftleitlamellen
Luftfächer
Luftaustrittsöffnung
Luftfilter
Luftansauggitter
Betriebsanleitung 19
DEUTSCH
Der Luftfilter sollte alle 14 Tage oder wenn nötig öfter gereinigt werden.
1. Öffnen Sie das Frontgitter und ziehen Sie den Luftfilter vorsichtig nach unten heraus.
Wartung und Service
Konsole
!
VORSICHT
Vor Wartungsarbeiten muss die Hauptstromversorgung des Systems sowie der Überlastungsschalter
getrennt und der Netzstecker muss gezogen werden.
Reinigung des Bedienungsfeldes und der Filter
Reinigen Sie das Gerät mit einem weichen, trockenen Tuch. Verwenden Sie keine Bleich- oder Scheuermittel.
!
VORSICHT
Folgende Mittel dürfen nicht verwendet werden:
• Wasser wärmer als 40 °C. Es besteht die Gefahr von Verformungen und Verfärbungen.
• Flüchtige Substanzen. Können die Oberflächen des Klimagerätes beschädigen.
Luftfilter
Die Luftfilter hinter der vorderen Abdeckung/dem Vordergitter sollten
mindestens alle zwei Wochen überprüft und bei Bedarf gereinigt werden.
Hinweise zum Herausnehmen der Filter können Sie den Abbildungen
entnehmen. Reinigen Sie die Filter mit einem Staubsauger oder warmer
Seifenlauge. Starke Verschmutzungen können mit einer lauwarmen
Reinigungslösung gereinigt werden. Lassen Sie die Filter nach dem
Abspülen an der Luft trocknen und setzen Sie sie wieder ein.
Anti-Allergen-Filter
Nehmen Sie den Anti-Allergen-Filter hinter dem Luftfilter heraus, lassen Sie
ihn zwei Stunden lang an der Luft trocknen und setzen Sie ihn danach wieder
in das Gerät ein. und setzen Sie sie danach wieder in das Gerät ein.
Herausnehmen des Gitters
1. Nehmen Sie das Vordergitter zum Öffnen nach vorne heraus.
2. Ziehen Sie dann den Verschluss des Gitters aus der Halterung in der Frontblende.
3. Ziehen Sie nun die beiden Scharniere des Gitters aus den Halterungen in der Frontblende.
Herausnehmen der Filter
1. Drücken Sie die Filterhalterung
etwas herunter und nehmen
Sie den Luftfilter heraus.
2. Halten Sie die Halterungen am
Rahmen fest und entfernen
Sie die vier Klemmen.
20 Inneninheit
Wartung und Service
Wenn Sie das Klimagerät länger nicht benutzen wollen
Wenn Sie das Gerät länger außer Betrieb
nehmen möchten.
Lassen Sie das Klimagerät für ca. 2 - 3
Stunden mit folgenden Einstellungen
laufen.
• Betriebsart: Lüfterbetrieb.
• Dadurch trocknen die internen Bauteile.
Den Netzstecker ziehen.
VORSICHT
Wenn Sie das Klimagerät länger nicht benutzen
wollen, sollten Sie den Netzstecker ziehen.
Ansonsten könnte sich angesaugter Schmutz
sammeln und einen Brand verursachen.
Der Zusammenhang zwischen Luftfilter und Ihrer
Stromrechnung.
Verstopfte Luftfilter mindern die Kühlleistung des
Gerätes, und 6 % der elektrischen Leistung für
den Betrieb des Klimageräts gehen verloren.
Reinigen Sie den Luftfilter und setzen
Sie ihn in die Inneneinheit ein.
Achten Sie darauf, dass die
Lufteinlässe und -auslässe der
Innen-/Außeneinheit nicht verstopft
sind.
Achten Sie darauf, dass das
Massekabel ordnungsgemäß
angeschlossen ist.
Es kann an der Inneneinheit
angeschlossen werden.
Hinweisen für den Betridb
Kühlen Sie das Zimmer nicht
übermäßig.
Dies schadet Ihrer
Gesundheit und
verschwendet Energie.
Lassen Sie Rolläden und
Gardinen geschlossen.
Sorgen Sie für eine
gleichmäßige Raumtemperatur.
Lassen Sie keinen direkten
Sonnenschein ins Zimmer,
wenn das Klimagerät läuft.
Stellen Sie die vertikale und
horizontale Luftströmungen so
ein, dass eine gleichmäßige
Raumtemperatur gewährleistet
wird.
Achten Sie darauf, dass Türen und
Fenster gut geschlossen sind.
Reinigen Sie den Luftfilter
regelmäßig.
Lüften Sie das Zimmer
regelmäßig.
Öffnen Sie Türen und Fenster
so wenig wie möglich, um die
kühle Luft im Zimmer zu
behalten.
Falls der Luftfilter verstopft ist, wird
hierdurch der Luftstrom reduziert
und die Kühlleistung und
Luftentfeuchtung nehmen ab.
Reinigen Sie diese mindestens
einmal alle zwei Wochen.
Da die Fenster immer
geschlossen bleiben, ist es zu
empfehlen, diese ab und zu
zu öffnen und das Zimmer zu
lüften.
Betriebsanleitung 21
DEUTSCH
Wichtige Information
Wenn Sie das Klimagerät wieder einschalten
möchten.
Wartung und Service
Bevor Sie den Kundendienst verständigen....
Tips bei eventuellen Problemen! Sparen sie zelt und Geld!
Wenden Sie sich bitte an Ihren Händler.
Das Klimagerät
funktioniert nicht.
Der Raum riecht
merkwürdig.
Es scheint, dass
Kondenswasser aus
dem Klimagerät
tropft
Vor dem Neustart
setzt das Klimagerät
für drei Minuten aus.
• Haben Sie den Timer
falsch programmiert?
• Ist eine Sicherung
durchgebrannt, oder
hat der
Schutzschalter
angesprochen?
• Könnte der Geruch
auch aus dem Raum
selbst stammen
(feuchte Wände,
Teppiche, Möbel,
Kleidung)?
• Kondenswasser
bildet sich immer
beim Kühlen eines
warmen Raumes.
• Der
Schutzmechanismus
sieht dies so vor.
• Warten Sie bitte, das
Gerät arbeitet nach
drei Minuten wieder
von allein.
Heizt oder kühlt nicht
wie erwartet.
Klimagerät macht
Geräusche.
Knackende
Geräusche hörbar.
• Luftfilter verschmutzt?
Siehe
Reinigungsanweisung
en der Luftfilter.
• Der Raum war
möglicherweise vor
dem Einschalten des
Klimageräts sehr
warm.
Geben Sie dem Gerät
noch etwas Zeit zu
abkühlen.
• Wurde die Temperatur
falsch eingestellt?
• Ist der Lufteinlass
oder -auslass der
Inneneinheit blockiert?
• Falls das Geräusch
wie fließendes Wasser
klingt:
- Dies ist das Geräusch
des Freons, das als
Kühlmittel durch das
Gerät fließt.
• Bei einem Geräusch,
dass wie in die
Atmosphäre
entweichende
Druckluft klingt.
- Das Wasser,
welches der Luft
entzogen wurde, wird
auf diese Weise vom
System verarbeitet.
• Dieses Geräusch entsteht
beim
Ausdehnen/Zusammenziehe
n der Frontverkleidungsteile
im Zuge der auftretenden
Temperaturunterschiede.
Fernbedienungsanze
ige blass oder gar
keine Anzeige.
• Sind die Batterien
leer?
• Sind die Batterien
verkehrt eingelegt
(Polung)?
HINWEIS
• WASSERDICHTIGKEIT: Die Außeneinheit dieses Geräts ist WASSERDICHT.
Die Inneneinheit ist nicht wasserdicht und sollte nicht unnötig Wasser ausgesetzt werden.
• Einige Funktionen werden je nach Modell möglicherweise nicht unterstützt.
22 Inneninheit
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising