LG | 710S | User guide | LG 710S Benutzerhandbuch

LG 710S Benutzerhandbuch
Benutzerhandbuch
710E
710S
710B
Lesen Sie unbedingt die Wichtigen Sicherheitsma
nahmen, bevor Sie
das Produkt verwenden.
Bewahren Sie das Benutzerhandbuch
nachschlagen m
(CD) griffbereit auf, falls Sie etwas
ssen.
Beachten Sie das Etikett auf der R ckseite und teilen Sie Ihrem H ndler
die darauf enthaltenen Informationen
Anspruch nehmen m
chten.
mit, falls Sie Serviceleistungen in
Wichtige
Sicherheitshinweise
Dieses Ger t wurde so entwickelt und hergestellt, dass Ihre pers nliche Sicherheit
gew hrleistet ist. Unsachgem er Gebrauch kann allerdings zur Gefahr eines
elektrischen Schlags oder Brands f hren. Damit die in diesem Monitor eingebauten
Schutzvorrichtungen ihre Funktion ordnungsgem erf llen, beachten Sie die
folgenden Grundregeln f r die Installation, Nutzung und Wartung des Ger ts.
Bewahren Sie es f r zuk nftige Referenzzwecke an einem zug nglichen Ort auf.
Sicherheit
Verwenden Sie nur das mit dem Gerat gelieferte Netzkabel. Falls Sie ein anderes
Netzkabel verwenden, achten Sie darauf, dass es nach den geltenden nationalen
Normen zugelassen ist, soweit es nicht vom Handler geliefert wird. Ist das
Netzkabel auf irgendeine Weise fehlerhaft, wenden Sie sich an den Hersteller oder
an die nachstgelegene autorisierte Kundendienststelle, um ein Ersatzkabel zu
beziehen.
Trennung von der Stromversorgung erfolgt uber das Netzkabel. Achten Sie
darauf, dass die Netzsteckdose nach der Installation leicht zuganglich ist.
Die
Betreiben Sie den Monitor nur mit einer Stromquelle, die den in diesem Handbuch
bzw. auf dem Typenschild des Monitors angegebenen technischen Daten
entspricht. Falls Sie nicht sicher sind, welche Stromversorgung bei Ihnen zu Hause
vorliegt, wenden Sie sich an Ihren Handler.
Uberlastete
Netzsteckdosen und Verlangerungskabel stellen eine Gefahrenquelle
dar. Dies gilt auch fur durchgescheuerte Netzkabel und beschadigte Stecker. Daraus
kann die Gefahr eines elektrischen Schlags oder Brands resultieren. Wenden Sie
sich an Ihren Servicetechniker, um das entsprechende Teil zu ersetzen.
Beim Anfassen des Netzkabels mussen die Hande trocken sein,
elektrischen Schlag zu vermeiden.
um
einen
Beschadigen Sie das Netzkabel nicht beim Zerlegen, Biegen, Ziehen oder Erhitzen.
Es kann Feuer fangen oder einen elektrischen Schlag verursachen.
Stellen Sie sicher, dass der Netzstecker vollstandig eingesteckt ist. Unsichere
Verbindungen konnen ein Feuer verursachen.
Monitor nicht offnen:
Im Inneren des Monitor befinden sich keine Teile, die vom Benutzer gewartet
werden konnen.
Dort befinden sich Komponenten, die gefahrlich hohe Spannungen fuhren, auch
wenn das Gerat ausgeschaltet ist.
Wenden Sie sich an Ihren Handler, wenn der Monitor nicht ordnungsgemaß
funktioniert.
Zur Vermeidung von Verletzungen
Stellen Sie den Monitor nicht auf geneigte Ablage, wenn er zuvor nicht
ausreichend gesichert wurde.
Verwenden Sie nur einen vom Hersteller empfohlenen Fuß.
Versuchen Sie nicht, einen Fuß mit kleinen Rollen uber Schwellen odeTeppiche
mit hohem Flor zu schieben.
B1
Zur Vermeidung von Feuer oder Gefahren:
Schalten Sie den Monitor stets aus, wenn Sie den Raum fur langere Zeit
verlassen. Lassen Sie den Monitor niemals eingeschaltet, wenn Sie das Haus
verlassen.
Achten Sie darauf, dass Kinder keine Gegenstande in die Gehauseoffnungen des
Monitors einfuhren oder fallen lassen. Einige Teile im Monitor fuhren gefahrliche
Spannungen.
Verwenden Sie kein Zubehor, das nicht fur den Monitor vorgesehen ist.
Ziehen Sie bei einem Gewitter oder langerer Abwesenheit den Netzstecker aus
der Wandsteckdose.
Halten Sie magnetische Gerate, wie Magnete oder Motoren, von der Nahe der
Bildrohre fern.
Installation
Stellen Sie keine Gegenstande auf das Netzkabel bzw. fahren Sie keine
Gegenstande daruber und stellen Sie den Monitor nicht an einem Ort auf,
das Netzkabel beschadigt werden kann.
an
dem
Verwenden Sie den Monitor nicht in der Nahe von Wasser, wie etwa einer
Badewanne, eines Waschbeckens, einer Kuchenspule, eines Waschbehalters, auf
nassem Boden oder in der Nahe eines Schwimmbeckens.
Das Gehause von Monitoren ist mit Beluftungsoffnungen versehen, damit die
wahrend des Betriebs erzeugte Warme entweichen kann. Sind diese Offnungen
blockiert, kann die aufgestaute Warme Fehlfunktionen verursachen, die eine
Brandgefahr bedeuten konnen.
Daher NIEMALS:
die unteren Beluftungsschlitze blockieren, indem der Monitor auf ein Bett, Sofa,
einen Teppich, etc. gestellt wird.
den Monitor in einen Schrank, ein Rack, o.a. stellen, wenn keine ausreichende
Beluftung vorhanden ist.
die Offnungen mit Textilien oder sonstigen Gegenstanden zudecken.
den Monitor in der Nahe oder uber einem Radiator oder einer anderen
Warmequelle aufstellen.
Monitor an einem staubigen Ort aufstellen, an dem Brandgefahr besteht.
Reinigung
Ziehen Sie den Netzstecker des Monitors ab, bevor Sie die
Bildschirmoberflache saubern.
Verwenden Sie dazu ein feuchtes (nicht nasses) Tuch. Spruhen Sie nicht mit
einem Reinigungsspray direkt auf den Bildschirm, da das Spray teilweise in die
Gehauseoffnungen gelangen und Stromschlage verursachen kann.
Verpackung
Werfen Sie den Karton und sonstiges Verpackungsmaterial nicht weg. Sie sind
die ideale Verpackung fur den Transport des Gerats. Verpacken Sie das Gerat
wieder in der Originalverpackung, wenn Sie es an einen anderen Ort bringen
mochten.
Anschlie en des Monitors
Bevor Sie den Monitor in Betrieb
nehmen, achten Sie darauf, dass die
Stromversorgung zum Ger t, zum Computersystem und zu anderen
angeschlossenen Ger ten unterbrochen ist.
Legen Sie den Monitor vorsichtig mit der Bildschirmseite nach unten ab, so
dass die Unterseite zug nglich ist.
Anbringen
des
Neig-/Schwenkfußes
1. Richten Sie die
an
Haken am
der Monitorbasis aus.
Neig-/Schwenkfuß auf
die
entsprechenden
Offnungen
2.
Setzen Sie die Haken in die
3.
Schieben Sie den Neig-/Schwenkfuß in Richtung Vorderseite des Monitors, bis
die Verriegelungen einrasten.
Offnungen ein.
HINWEIS
Diese Abbildung zeigt das Verfahren zum
k nnen von der Darstellung abweichen.
Anbringen des
Fu es. Die Teile Ihres Monitors
Offnung
Haken
Verriegelung
B3
Haken
Anschlie en des Monitors
Verwenden des
Computers
1. Schließen Sie das Signalkabel an. Ziehen Sie die Randelschrauben nach dem
2.
Anschließen fest, um die Verbindung zu sichern.
Schließen Sie das Netzkabel an eine geeignete und leicht zugangliche
Netzsteckdose in der Nahe des Monitors an.
HINWEIS
Dies ist eine vereinfachte Darstellung der R ckansicht.
Die R ckansicht zeigt ein allgemeines Modell. Ihr Monitor
kann von dieser Darstellung abweichen.
Signalkabel
Netzkabel
Fest angeschlossenes Kabel
Steckerf r Netzsteckdose
*
*
Abnehmbares Kabel
*
*
Variiert je nach Modell.
Stecker f r PC-Ausgang
*
PC
MAC
Mac-Adapter
F r Apple Macintosh-Ger te wird ein
separater Steckeradapter ben tigt,
15-poligen High Density (3 Reihen) D-Sub VGA-Stecker
an
eine
am
15-polige Buchse mit 2 Reihen anschlie en zu k nnen.
B4
um
den
gelieferten Kabel
Bedienelemente
Bedienelemente auf der Vorderseite
Bedienelement
Ein-/Aus-Schalter
Funktion
Mit dieser Taste schalten Sie den Monitor ein bzw.
aus.
Betriebsanzeige
(DPMS)
Diese Anzeige leuchtet gr n, wenn sich der Monitor
im Normalbetrieb befindet. Wenn sich der Monitor
im Energiesparmodus (DPM-Modus) befindet,
flackert die
MENU-Taste
Anzeige.
Mit dieser Taste ffnen bzw. schlie en Sie die
Bildschirmanzeige.
Tasten
SELECT-Taste
Mit diesen Tasten w hlen Sie
Objekte
Bildschirmanzeige (OSD)
bzw. stellen sie ein.
aus
in der
Mit dieser Taste nehmen Sie eine Auswahl in der
Bildschirmanzeige
vor.
FUNKTIONSKN PFE GESPERRT/ENTSPERRT
FUNKTIONSKN PFE
:
MENU und
GESPERRT
FUNKTIONSKN PFE
ENTSPERRT
Mit dieser Funktion k nnen Sie die aktuellen
Einstellungen der Bedienelemente sichern, damit
diese nicht versehentlich ge ndert werden. Dr cken
Sie die Taste MENU und die Taste
3 Sekunden
lang bis die Meldung "FUNKTIONSKN PFE
GESPERRT" erscheint.
Die OSD-Bedienelemente k nnen jederzeit wieder
entsperrt werden, indem Sie die Tasten MENU und
dr cken bis die Meldung "FUNKTIONSKN PFE
ENTSPERRT" erscheint.
B5
Einstellen der Funktionen in der
Bildschirmanzeige (OSD)
Bildschirmeinstellung
Die
Bildgr e, -position und Funktionsparameter des Monitors lassen sich
mit Hilfe der On Screen Display-Steuerung (OSD) schnell und einfach
einstellen. Nachstehend finden Sie ein kurzes Beispiel, um Sie mit der
Ve rwendung der Bedienelemente vertraut zu machen. Im Folgenden erhalten
Sie eine bersicht ber die m glichen Einstellungen und
Auswahlm glichkeiten der Bildschirmanzeige (OSD).
HINWEIS
Lassen Sie den Monitor zunachst mindestens 30 Minuten
irgendwelche Bildeinstellungen vornehmen.
Wenn Sie
bevor Sie
Einstellungen uber das On Screen Display andern mochten, gehen Sie wie folgt vor:
Drucken Sie die Taste MENU,
Drucken Sie die Tasten
das
lang eingeschaltet,
um
das
oder
,
OSD-Hauptmenu
um
zu
offnen.
eine Funktion auszuwahlen. Wird
gewunschte Symbol markiert ist, drucken Sie auf die Taste SELECT.
Mit den Tasten
konnen Sie
nun
die Funktion nach Ihren Wunschen
einstellen.
Drucken Sie die Taste SELECT,
Drucken Sie die Taste MENU,
um
um
die
das OSD
B6
Anderungen zu
zu
ubernehmen.
schließen.ubernehmen.
Ausw hlen und Einstellen
Die
von
Funktionen der
Bildschirmanzeige (OSD)
folgende Tabelle zeigt alle Funktionen, Einstellungen und Men
Symbole
Symbole
Hauptmen
Hauptmen
Ecke*
Kontrast
Untere
Helligkeit
Hor Ecke*
Hor
Hor Moir
Bildlage
Breite
Vert Moir
Vert
FARBE
Bildlage
s des OSD.
Hoehe
9300
6500
Neigung*
Kissenentzerrung
Kissen Balance
Abruf
Parallelogramm
Reset
Trapezkorrektur
Sprache
Obere
Ecke*
OSD Zeit
Video Niveau
:
Einstellbar
Entmagnetisieren
Informationen
Beenden*
HINWEIS
Der
*
Reihenfolge
der
Diese Funktion ist
Symbole
nur
kann
je
nach Modell unterschiedlich sein.
bei bestimmten Modellen ausw hlbar.
B7
(B7 ~B10)
Ausw hlen und Einstellen
von
Funktionen der
Bildschirmanzeige (OSD)
Sie wissen nun, wie Sie eine Funktion innerhalb des OSD-Systems ausw hlen
und einstellen. Nachstehend finden Sie die Symbole, deren Namen und
Beschreibungen f
Symbole
r alle Funktionen im Men .
Untermen
Beschreibung
Einstellen des Bildschirmkontrastes.
KONTRAST
Einstellen der
Helligkeit des
Bildschirms.
HELLIGKEIT
Verschieben des Bildes nach links und rechts.
HOR BILDLAGE
Einstellen der Bildbreite.
BREITE
Verschieben des Bildes nach oben und unten.
VERT BILDLAGE
Einstellen der Bildh he.
HOEHE
Korrektur der Bildrotation.
NEIGUNG*
Korrektur einer konkaven oder konvexen
KISSENENTZERRUNG
der
Bildkanten.
Korrektur der Balance zwischen der
KISSEN BALANCE
Kr mmung
Kr mmung
Seiten.
Einstellen der
Bildschr ge.
PARALLELOGRAMM
Korrektur der
TRAPEZKORREKTUR
B8
geometrischen Verzerrung.
beider
Ausw hlen und Einstellen
Symbole
von
Funktionen der
Untermen
Beschreibung
Korrektur einer
OBERE
Korrektur einer
UNTERE
unregelm igen Verzerrung
Korrektur einer
angezeigten
*
HOR ECKE
des
des
Bildes.
angezeigten
ECKE*
unregelm igen Verzerrung
Bildes.
angezeigten
ECKE*
Bildschirmanzeige (OSD)
unregelm
igen Verzerrung
des
Bildes.
Mit dieser Funktion kann der Moir -Wert
verringert
werden. (Moir wird durch die Interferenz der
Horizontalen Bildlinie mit der periodischen Punktmatrix
verursacht.) Die bliche Einstellung ist OFF (H:0/V:0).
Die Moir -Einstellungen k nnen sich auf die
Fokussierung des Bildschirms auswirken.
Moir -Einstellungen k nnen leichtes Bildwackeln
verursachen, w hrend die Moir -Reduzierung aktiv ist.
HOR MOIR
VERT MOIR
FARBE
9300
Leicht bl ulich wei .
6500
Leicht r tlich wei .
W hlen Sie die
BildschirmFarbtemperatur zwischen r tlich, bl ulich oder einem
anderen dazwischen liegenden Farbton.
Legen Sie
?OK
?
ABRUF
ABBRUCH
die
gew nschte
gew nschten
Farbintensit ten fest.
Mit dieser Funktion k nnen Sie die ge nderten
Parameter f r die Bildschirmanzeige laden, wie sie
vom Benutzer nach dem Kauf des Ger ts eingestellt
wurden: Bildlage, Breite, Kissenentzerrung, Kissen
Balance, Parallelogramm, Trapezkorrektur Obere
Ecke, Untere Ecke(Die folgenden neu geladenen
,
k nnen je nach gew hltem Modus
abweichen: Preset, User oder New).
Wenn Sie diese ge nderten Einstellungen nicht
aktivieren m chten, dr cken Sie die Taste
Auswahl von ABBRUCH, und dr cken Sie
anschlie end die Taste SELECT.
Optionen
B9
zur
Ausw hlen und Einstellen
von
Funktionen der
Untermen
Symbole
?OK
?
ABBRUCH
RESET
Bildschirmanzeige (OSD)
Beschreibung
Mit dieser Funktion werden die werkseitigen
Voreinstellungen (mit Ausnahme von "SPRACHE")
wiederhergestellt: Helligkeit, Kontrast, Neigung, Vorein
9300, Video Niveau, OSD Zeit, Moir (Die folgenden
wiederhergestellten Optionen k nnen je nach gew hltem
Modus abweichen: Preset, User oder New).
Wenn Sie die werkseitigen Einstellungen des Monitors nicht
wiederherstellen m chten, dr cken Sie die
Taste
zur Auswahl von ABBRUCH, und dr cken
Sie anschlie end die Taste SELECT.
W hlen Sie hier die Sprache, in der die Funktionen
angezeigt werden sollen. OSD-Men s sind in 12
Sprachen verf gbar: Englisch, Deutsch, Franz sisch,
Spanisch, Italienisch, Schwedisch, Finnisch,
Portugiesisch, Koreanisch, Chinesisch, Russisch und
SPRACHE
Polnisch.
?5
?10
?20
?30
?60
OSD ZEIT
?
?
0.7V
1.0V
VIDEO NIVEAU
Mit dieser Funktion k nnen Sie die
Eingangssignalst rke des Monitors einstellen. Die
bliche St rke bei den meisten PCs liegt bei 0,7 V.
Wird die Bildschirmanzeige pl tzlich verschwommen
und undeutlich, w hlen Sie die St rke von 1,0 V und
versuchen Sie es erneut.
Dient der manuellen Entmagnetisierung des
Bildschirms, um falsche Darstellung der Bilder oder
Farben zu vermeiden.
ENTMAGNETISIEREN
INFORMATIONEN
Stellen Sie die OSD-Zeit ein, d. h. die Zeitspanne, die
ein Men angezeigt bleibt, bevor es von allein wieder
ausgeblendet wird. Die Zeitspanne kann auf 5, 10, 20,
30 oder 60 Sekunden eingestellt werden.
?
VOREINGE MODUS
?
BENUTZER MODUS
Zur Information des Benutzers ber
Voreinstellungs- und Benutzermodusdaten.
Zum Verlassen des aktuellen OSD-Men s.
*
BEENDEN
B10
Fehlerbehebung
berpr fen Sie folgende Punkte, bevor Sie sich an den Kundendienst wenden.
Kein Bild
zu
sehen
Ist das Netzkabel des
Monitors eingesteckt?
Leuchtet die
Sehen Sie nach, ob das Netzkabel richtig an die Steckdose
angeschlossen ist.
?
Dr cken Sie den Ein-/Ausschalter.
?
Betriebsanzeige?
Leuchtet die
Stellen Sie die Helligkeit und den Kontrast ein.
?
Betriebsanzeige gr n?
Flackert die
Befindet sich der Monitor im Energiesparmodus, bewegen
Sie die Maus oder dr cken Sie eine beliebige Taste auf der
Tastatur, um die Bildschirmanzeige zu aktivieren.
?
Betriebsanzeige?
Wird die Meldung
"AUSSERHALB
BETRIEBSBER" auf dem
Bildschirm angezeigt?
Wird die Meldung
"SELBST DIAGNOSE"
auf dem Bildschirm
Diese Meldung wird angezeigt, wenn das Signal vom PC
(Grafikkarte) au erhalb des horizontalen oder vertikalen
Frequenzbereichs des Monitors liegt. Sehen Sie im
Abschnitt 'Technische Daten' in diesem Handbuch nach
und konfigurieren Sie den Monitor neu.
?
Diese Meldung wird angezeigt, wenn das Signalkabel
zwischen PC und Monitor nicht (oder nicht richtig)
angeschlossen ist. Uberpr fen Sie das Signalkabel und
versuchen Sie es erneut.
?
angezeigt?
Der Bildschirm flackert.
Liegt die vertikale Frequenz
?
unter 70 Hz oder ist der
Monitor auf InterlacedModus eingestellt?
Befinden sich irgendwelche
magnetischen Gegenst nde,
wie z. B. ein Netzteil oder ein
Hochspannungskabel, in der
N he des Monitors?
H ren Sie einen "~Ding"Ton, w hrend der Monitor
flackert?
?
Stellen Sie die vertikale Frequenz auf 72 Hz oder h her ein,
und sehen Sie im Benutzerhandbuch der Grafikkarte nach,
wie die Konvertierung zu einem Non-interlaced-Modus
erfolgen kann. (Sie k nnen diese Option ber das Symbol
"Anzeige" in der Systemsteuerung einstellen.)
Entfernen Sie alle Magnetquellen, wie z. B. Netzteile,
Lautsprecher oder Hochspannungskabel, aus dem Umkreis
des Monitors.
?Verwenden Sie die normale Entmagnetisierungs-funktion.
Diese Funktion l scht den Bildschirm und reduziert
Bildst rungen, die durch magnetische Felder in der
Umgebung verursacht sind. Der Bildschirm flackert etwa 5
Sekunden lang, wobei ein "~Ding"-Tonzu h ren ist.
B11
Fehlerbehebung
Die Bildschirmfarbe ist nicht normal.
Sehen Sie eine Reduktion auf
Grundfarben (16 Farben)?
?
Stellen Sie die Farbtiefe am Computer auf 256 Farben
oder h her ein: w hlen Sie dazu 'Systemsteuerung' ->
'Anzeige' -> 'Einstellungen' -> 'Farbpalette'
Ist die Bildschirmfarbe
instabil oder monochrom?
Sehen Sie schwarze
Punkte auf dem
Bildschirm?
Ist die
?
Uberpr fen Sie den Anschluss des Signalkabels. Oder
nehmen Sie die Grafikkarte aus dem PC heraus und
setzen Sie sie erneut ein.
?
?
Bildschirmdarstellung
teilweise verschwommen?
Der Grund daf r ist eine kleine Menge an fremdem oder
ungew hnlichem fluoreszierenden Material, das sich
w hrend der Produktion an der Maske festgesetzt hat. Es
hat keinen Einfluss auf die Leistung des Produkts.
Dies liegt an Interferenzen durch angrenzende Magnetfelder,
die durch Lautsprecher, Stahlkonstruktionen oder
Hochspannungskabel in der N he des Monitors verursacht
werden k nnen. Entfernen Sie diese Gegenst nde aus der
unmittelbaren Umgebung des Monitors und verwenden Sie
das Symbol ENTMAGNETISIEREN im Men f r die
Bildschirmeinstellung, um die Bildschirmanzeige in Ordnung zu
bringen.
Ich sehe ein "Nachbild" auf dem Bildschirm.
Sehen Sie das "Nachbild",
auch wenn Sie den
Monitor ausschalten?
?
Eine vorzeitige Alterung der Monitorpixel kann eine
verl ngerte Anzeige eines einzelnen Bildes verursachen.
Achten Sie auf die Verwendung des Bildschirmschoners,
um die Lebensdauer des Monitors zu maximieren.
Ich sehe Wellen auf dem Bildschirm.
Sehen Sie die Welle direkt
auf dem Bildschirm?
?
Dies tritt in umgekehrtem Verh ltnis zum Bildschirmfokus
auf, was durch eine bestimmte Frequenz oder
Grafikkarte verursacht sein kann. Stellen Sie den
Bildschirm heller ein und verwenden Sie das Symbol
MOIR im Men der Bildeinstellung, um den Bildschirm
richtig einzustellen.
Haben Sie den Monitortreiber installiert?
Haben Sie den
Monitortreiber installiert?
?
Installieren Sie den Monitortreiber von der
entsprechenden CD (oder Diskette), die mit dem Monitor
geliefert wurde. Oder laden Sie den Treiber von unserer
Website herunter: http://www.lge.com.
B12
Technische Daten
Bildr hre
17
Zoll/43,1
cm
(16,0 Zoll/40,6
cm
sichtbares Bild)
90 Grad
Ablenkung
0.23mm/0.27mm (Ph/Pp)
AGARAS (Anti-Glare Anti-Reflective Anti-Static) Beschichtung
gegen statische Aufladung, Blendung und Reflexionen(710B/710S)
71kHz (Automatic)
Freq.
Vertical Freq.
Eingangsform
Signaleingang
30
Videoeingang
Eingangsform
Separate, RGB Analog, 0.7Vp-p/75 ohm,
Aufl sung
Maximal
VESA 1280
x
1024 @ 60Hz
Empfohlenl
VESA 1024
x
768 @ 85Hz
Sync-Eingang
Plug
&
Play
Stromverbrauch
Horizontal
-
50
-
160Hz (Automatic)
Separate TTL, Positive/Negative
15-poliger D-Sub-Stecker
Positive
DDC 2B
Normal
73W
15 W
Stand-by/Suspend
≤
DPM Aus
≤5W
Abmessungen und
Breite
Gewicht
Hohe
(mit Neig-/Schwenkfu
Tiefe
40,0 cm / 15,74 zoll
39,75 cm / 15,65 zoll
41,1 cm / 16,18 zoll
Netto
14,0 kg (30,86 lbs)
Leistungsaufnahme AC
100-240V~ 50/60Hz 2,0A
Umgebungsbedingu Betriebsbedingungen
0°C bis 40 °C
Temperature
ngen
Luftfeuchtigkeit 10 % bis 80 % (ohne Kondensation)
Lagerbedingungen
-20°C bis 60 °C
Temperature
Luftfeuchtigkeit 5 % bis 95 % (ohne Kondensation)
Neig-/Schwenkfu
Fest verbunden (
Signalkabel
Fest verbunden ( O ), Abnehmbar (
Netzkabel
Fur Netzsteckdose oder PC-Anschluss
Zulassungen
710E:NON MPR
710S:MPR II
710B:TCO99
), Abnehmbar ( O )
)
HINWEIS
Alle Informationen in diesem Dokument konnen ohne
B13
Vorankundigung geandert werden.
Voreingestellte
1234
Modi
(Auflosung)
VESA
640
x
480
37,50
75
VESA
800
x
600
46,88
75
VESA
800
x
600
53,68
85
VESA
1024
68,677
85
x
768
Digitally yours
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising