LG BD460, BD450, BD470, BD430 User guide

LG BD460, BD450, BD470, BD430 User guide
LCD-Projektor
Modell: BD430
BD450
BD460
BD470
Benutzerhandbuch
P/N: 4100411501 Rev. B
www.lg.com
Sicherheitshinweise
Bitte beachten Sie die Sicherheitshinweise um jegliche potentiellen Unfälle zu vermeiden.
WARNUNG
AVERTISSEMENGT
STROMSCHLAGRISIKO, NICHT ÖFFNEN.
WARNUNG Das Blinklicht mit den
Pfeilkopfsymbol in einem Dreieck soll
Lesen Sie diese Anweisungen.
Bewahren Sie diese Anweisungen.
Beachten Sie alle Warnungen.
Folgen Sie allen Anweisungen.
Innenaufstellung
den Benutzer auf das Vorhandensein von
unisolierter gefährlicher
Stromspannung hinweisen. Diese könnte stark genug
sein um einen Stromschlag zu versetzen.
VORSICHT Das Ausrufezeichen im Dreieck
soll den Benutzer auf wichtige Bedienungsund Wartungshinweise in den dem Gerät
beiliegenden Unterlagen aufmerksam machen.
WARNUNG / VORSICHT
- UM DIE GEFAHR VON FEUER UND
STROMSCHLÄGEN ZU BANNEN, SETZEN SIE
DIESES PRODUKT WEDER REGEN NOCH
FEUCHTIGKEIT AUS.
WARNUNG
• Stellen Sie den Projektor nicht in direktes Sonnenlicht oder
in die Nähe von Wärmequellen wie Heizkörper, Feuer oder
Öfen, usw.
- Dies könnte einen Brand verursachen.
• Stellen Sie keine brennbaren Materialien wie Spraydosen in
die Nähe des Projektors.
- Dies könnte einen Brand verursachen.
• Kinder dürfen sich nicht am Projektor festklammern oder
daran hochklettern.
- Der Projektor könnte herunterfallen und dadurch
Verletzungen oder Tod verursachen.
• Stellen Sie den Projektor nicht direkt auf Teppiche, Vorleger
oder an Orte, wo die Belüftung eingeschränkt ist, wie z.B. in
Bücherregalen oder Schränken.
- Die interne Temperatur könnte ansteigen und dadurch einen
Brand verursachen.
• Stellen Sie den Projektor nicht in der Nähe von Dampf- oder
Ölquellen auf, wie z.B. Befeuchtern oder Küchentresen.
- Es besteht Brand- und Stromschlaggefahr.
• Stellen Sie den Projektor nicht an Orten auf, wo er übermäßig
viel Staub ausgesetzt ist.
- Dies könnte einen Brand verursachen.
• Verwenden Sie den Projektor nicht an feuchten Orten, wie z.B.
Badezimmern, da das Gerät nass werden könnte.
- Es besteht Brand- und Stromschlaggefahr.
2
Sicherheitshinweise
• Die Belüftungsöffnungen dürfen nicht durch Tischdecken
oder Gardinen blockiert werden.
- Die interne Temperatur des Projektors könnte ansteigen und
dadurch einen Brand verursachen.
• Der Abstand zwischen dem Projektor und der Wand sollte
mindestens 30 cm betragen, um eine ausreichende
Belüftung zu gewährleisten.
- Anderenfalls könnte die interne Temperatur des Projektors
ansteigen und einen Brand verursachen.
STROMVERSORGUNG
WARNUNG
• Das Erdungskabel muss angeschhlossen werden.
- Eine unsachgemäße Erdung kann bei Überspannung
Schäden am Gerät oder einen Stromschlag verursachen.
Falls der Projektor an einem Ort installiert werden muss,
der eine Erdung nicht zulässt, dann verwenden Sie einen
Lasttrennschalter und schließen Sie den Projektor an dessen
Steckdose an. Die Erdung des Projektor nicht auf Gasrohre,
VORSICHT
Wasserrohre, Blitzableiter oder Telefonleitungen, usw. legen.
• Stecken Sie den Netzstecker vollständig in die Steckdose.
- Eine instabile Verbindung könnte einen Brand verursachen.
• Achten Sie bei der Installation auf einem Tisch darauf, den
Projektor nicht zu nah an den Kanten aufzustellen.
- Der Projektor könnte herunterfallen und Verletzungen oder
Schäden am Gerät verursachen. Verwenden Sie einen für
den Projektor geeigneten Untersatz.
• Schalten Sie den Projektor aus, ziehen Sie den Stecker und
trennen Sie alle Verbindungen, bevor Sie den Projektor
umstellen.
- Ein beschädigtes Netzkabel könnte einen Brand oder
Stromschlag verursachen.
• Installieren Sie den Projektor nicht auf einem instabilen oder
vibrierenden Untergrund wie einem vibrierenden Regal oder
einer schrägen Oberfläche.
- Das Gerät könnte herunterfallen und Verletzungen
• Stellen Sie keine schweren Gegenstände auf das Netzkabel.
Führen Sie das Netzkabel nicht unter dem Beamer entlang.Es besteht Brand- und Stromschlaggefahr.
• Fassen Sie den Netzstecker nicht mit nassen Händen an.
- Es besteht Stromschlaggefahr.
• Schließen Sie nicht zu viele Geräte an einen Stromverteiler
an.
- Durch Überhitzung könnte ein Brand verursacht werden.
• Entfernen Sie Staub und Schmutz im Bereich der
Netzsteckerstifte und der Steckdose.
- Es besteht Brandgefahr.
• Um die Stromzufuhr vollständig zu trennen, ziehen Sie den
Netzstecker, welcher für den Betrieb immer leicht zugänglich
sein muss.
verursachen.
• Achten Sie beim Anschluss externer Geräte darauf, den
Projektor nicht umzukippen.
- Dies könnte zu Verletzungen oder zu Schäden am Gerät
führen.
3
Sicherheitshinweise
VORSICHT
• Halten Sie den Netzstecker sicher fest, wenn Sie diesen aus
der Steckdose ziehen.
- Ein kaputter Draht im Netzkabel könnte einen Brand
verursachen.
• Stellen Sie sicher, dass Netzkabel und Netzstecker nicht
beschädigt, verändert, stark gebogen, verdreht, gezogen,
eingeklemmt oder erhitzt werden. Verwenden Sie keine
lockere Steckdose.
- Es besteht Brand- und Stromschlaggefahr.
• Halten Sie das Netzkabel von Heizgeräten fern.
- Die Beschichtung des Netzkabels könnte schmelzen und
dadurch einen Stromschlag verursachen.
• Um das Netzkabel und den Netzstecker vor Schäden zu
bewahren, sollten Sie den Beamer so aufstellen, dass
niemand auf das Kabel oder den Stecker treten oder darüber
stolpern kann.
- Anderenfalls besteht Brand- und Stromschlaggefahr.
• Schalten Sie den Projektor nicht ein oder aus, indem Sie den
Netzstecker in die Steckdose stecken oder herausziehen.
(Verwenden Sie den Netzstecker nicht als Schalter.)
- Dies könnte einen Stromschlag oder Schäden am Gerät
verursachen.
• Führen Sie keinen Leiter in die andere Seite der Steckdose
ein, während der Netzstecker an der Steckdose
angeschlossen ist. Projektor Sie den Netzstecker auch nicht
unmitttelbar nach dem Herausziehen aus der Steckdose.
- Es besteht Stromschlaggefahr.
• Verwenden Sie nur das von LG Electronics, Inc. mitgelieferte
Netzkabel. Verwenden Sie keine anderen Netzkabel.
- Anderenfalls besteht Brand- und Stromschlaggefahr.
VERWENDUNG
WARNUNG
• Stellen Sie keine mit Flüssigkeiten gefüllte Gegenstände
wie Vasen, Blumentöpfe, Tassen, Kosmetikbehälter,
Chemikalien, Deko oder Kerzen, usw. auf den Projektor.
- Ein möglicher Brand oder Stromschlag oder das
Herunterfallen des Geräts könnten Verletzungen
verursachen.
• Falls der Projektor einem heftigen Aufprall ausgesetzt war
oder das Gehäuse beschädigt wurde, schalten Sie das
Gerät aus, ziehen Sie den Stecker und kontaktieren Sie
einen autorisierten Kundendienst.
- Anderenfalls besteht Brand- und Stromschlaggefahr.
• Führen Sie keine Metallgegenstände wie Münzen,
Haarklemmen oder brennbare Gegenstände wie Papier oder
Streichhölzer in den Projektor ein.
- Es besteht Brand- und Stromschlaggefahr.
• Falls Flüssigkeiten oder fremde Gegenstände in den Projektor
eingedrungen sind, schalten Sie das Gerät aus, ziehen Sie
den Stecker und kontaktieren Sie den Kundendienst von LG
Electronics.
- Anderenfalls besteht Brand- und Stromschlaggefahr.
• Achten Sie beim Wechseln der Batterien der Fernbedienung
darauf, dass Kinder keine Batterien verschlucken. Bewahren
Sie Batterien für Kinder unzugänglich auf.
- Falls eine Batterie verschluckt wurde, suchen Sie umgehend
einen Arzt auf.
• Sie dürfen den Deckel des Objektivs, aber keine
anderen Abdeckungen, entfernen. Es besteht erhöhte
Stromschlaggefahr.
• Schauen Sie während des Gebrauchs des Projektors nicht
direkt in das Objektiv.
4
Sicherheitshinweise
• Wenn die Lampe an ist oder gerade erst ausgeschaltet
wurde, sollten Sie die Belüftungsöffnungen oder die Lampe
VORSICHT
nicht anfassen, da diese nocht sehr heiß sind.
• Berühren Sie im Falle eines Gasaustritts nicht die Steckdose.
Öffnen Sie das Fenster zum Lüften.
- Durch einen Funken könnten Feuer oder Verbrennungen
verursacht werden.
• Öffnen Sie die Objektivtür und entfernen Sie den Deckel des
Objektivs, wenn die Lampe des Projektors an ist.
• Berühren Sie während Gewittern nicht den Projektor oder
das Netzkabel.
- Es besteht Stromschlaggefahr.
• Verwenden Sie den Projektor nicht in der Nähe von
elektrischen Geräten, die starke Magnetfelder erzeugen.
• Bewahren Sie die Vinylhülle, in die der Beamer eingepackt
wird, für Kinder unzugänglich auf.
- Sie könnte bei unsachgemäßem Gebrauch zu Erstickung
führen.
• Lassen Sie Ihre Hand während des Betriebs nicht zu lange
auf dem Projektor.
• Wenn Sie eine Spielkonsole zum Spielen an den Projektor
anschließen, sollten Sie zum Bildschirm hin einen Abstand
einhalten, der mehr als viermal so groß wie die Diagonale
des Bildschirms ist.
• Das Verbindungskabel muss lang genug sein. Anderenfalls
könnte das Gerät herunterfallen und Schäden am Gerät
• Stellen Sie keine schweren Gegenstände auf den Projektor.
- Er könnte herunterfallen und Verletzungen verursachen.
• Schützen Sie das Objektiv während des Transports vor
Stoßeinwirkungen.
• Berühren Sie nicht das Objektiv, es könnte beschädigt
werden.
• Verwenden Sie am Projektor keine scharfen Gegenstände
wie Messer oder Hammer, da diese das Gehäuse
beschädigen könnten.
• Falls auf dem Bildschirm kein Bild erscheint, schalten Sie den
Projektor aus, ziehen Sie den Stecker und kontaktieren Sie
einen autorisierten Kundendienst.
- Anderenfalls besteht Brand- oder Stromschlaggefahr.
• Lassen Sie keine Gegenstände auf den Projektor fallen.
Wenden Sie keine Gewalt an.
- Anderenfalls könnten Personen verletzt oder das Gerät
beschädigt werden.
• Der Abstand zwischen Ihren Augen und der Leinwand
sollte dem 5- bis 7-fachen der Diagonale der Leinwand
entsprechen.
- Ihre Sehkraft kann sich verschlechtern, falls Sie über lange
Zeiträume zu nah an der Leinwand sitzen.
oder Verletzungen verursachen.
5
Sicherheitshinweise
Reinigung
WARNUNG
• Besprühen Sie den Projektor während der Reinigung
Sonstiges
WARNUNG
• Nur qualifizierte Techniker dürfen den Projektor
nicht mit Wasser. Lassen Sie kein Wasser eindringen. Der
auseinandernehmen oder modifizieren. Kontaktieren Sie
Projektor darf nicht nass werden.
Ihren Einzelhändler oder den Kundendienst bzgl. Inspektion,
- Es besteht Brand- und Stromschlaggefahr.
• Falls Rauch oder ein seltsamer Geruch austritt oder ein
Einstellung oder Reparatur.
- Anderenfalls besteht Brand- oder Stromschlaggefahr.
Gegenstand in den Projektor eingedrungen ist, ziehen Sie
• Entsorgen Sie Batterien ordnungsgemäß.
den Stecker aus der Steckdose und kontaktieren Sie den
- Anderenfalls besteht Explosions- oder Brandgefahr.
Kundendienst von LG Electronics.
• Die richtige Entsorgung kann je nach Land oder
- Anderenfalls besteht Brand- und Stromschlaggefahr.
• Verwenden Sie ein Spray, einen weichen Lappen oder ein
Region variieren. Entsorgen Sie Batterien gemäß der
entsprechenden Anleitungen.
mit Brillenglasreiniger befeuchtetes Wattestäbchen, um das
• Batterien nicht ins Feuer werfen oder auseinandernehmen.
vordere Objektiv von Staub oder Schmutz zu befreien.
- Anderenfalls besteht aufgrund von Schäden an der Batterie
Explosions- oder Brandgefahr.
• Verwenden Sie nur von LG Electronics genehmigte und
VORSICHT
zertifizierte Batterien.
- Anderenfalls besteht Brand- oder Explosionsgefahr.
• Bewahren Sie Batterien fern von Metallgegenständen wie
• Lassen Sie die inneren Teile des Projektor einmal im Jahr
von Ihrem Einzelhändler oder dem Kundendienst reinigen.
- Falls Sie das Innere des Projektors über einen langen
Zeitraum nicht reinigen, könnte ein Brand verursacht oder
das Gerät beschädigt werden.
• Ziehen Sie den Stecker und verwenden Sie einen weichen
Lappen, um Plastikteile wie das Gehäuse des Projektor
zu reinigen. Nicht mit Wasser besprühen oder mit einem
feuchten Lappen reinigen. Verwenden Sie zum Reinigen von
Plastikteilen, wie z.B. des Gehäuses, keine Reinigungsmittel,
Fahrzeug- oder industrielle Poliermittel, Scheuermittel
oder Wax, Brennstoff, Alkohol, usw., da diese das Gerät
beschädigen könnten.
- Es könnten Brände, Stromschläge oder Geräteschäden
verursacht werden (Verformung, Rost und Schäden).
6
Schlüsseln oder Büroklammern auf.
• Überstrom kann zu einem schnellen Anstieg der Temperatur
führen und Feuer oder Verbrennungen verursachen.
• Bewahren Sie Batterien nicht in der Nähe von Wärmequellen
wie Heizgeräten auf.
- Dies könnte einen Brand oder Schäden am Gerät
verursachen.
• Bewahren Sie Batterien nicht bei Temperaturen über 60°C
oder bei hoher Luftfeuchtigkeit auf.
Sicherheitshinweise
• Batterien für Kinder unzugänglich aufbewahren.
- Anderenfalls könnten Verletzungen oder Schäden am Gerät
verursacht werden.
• Achten Sie darauf die Batterien richtig einzulegen.
• Falsch eingelegte Batterien könnten einen Brand
verursachen.
FCC-HINWEISE
• Warnung - Klasse B
(B) Für ein Gerät der Klasse B oder Periphere, müssen die
Anweisungen für Benutzers enthalten sein die folgende oder
ähnliche Aussage enthalten, und an entsprechenden Stellen
im Text des Handbuchs gelegen sind:
VORSICHT
HINWEIS: Dieses Gerät wurde getestet und entspricht,
gemäß Teil 15 der FCC-Bestimmungen, den Grenzwerten
• Alte und neue Batterien nicht mischen.
für Digitalgeräte der Klasse B. Diese Grenzwerte sollen
- Durch Überhitzung und Auslaufen könnte ein Brand oder
einen angemessenen Schutz gegen schädliche Störungen
Stromschlag verursacht werden.
• Ziehen Sie den Netzstecker, falls der Beamer über einen
längeren Zeitraum nicht verwendet wird.
- Staubablagerungen können Überhitzung, oder einen
in einer Wohnumgebung garantieren. Dieses Gerät erzeugt,
verwendet und strahlt Hochfrequenzenergie ab, wenn es
nicht in Übereinstimmung mit den Anweisungen installiert
und verwendet wird, kann es Störungen im Funkverkehr
Stromschlag durch zerfressene Isolation oder einen Brand
verursachen. Es gibt jedoch keine Garantie, dass die
aufgrund von Überlast verursachen.
Störungen bei einer bestimmten Installation nicht auftreten.
• Verwenden Sie nur den angegebenen Batterietyp.
Wenn dieses Gerät den Radio- oder Fernsehempfang
- Anderenfalls kann durch Überhitzung und Auslaufen ein
stört, was durch vorübergehendes Ausschalten des
Stromschlag verursacht werden.
Gerätes festgestellt werden kann, wird der Benutzer dazu
angehalten, die Störungen durch eine oder mehrere der
folgenden Maßnahmen zu beheben: - Richten Sie die
Empfangsantenne neu aus.
- Vergrößern Sie den Abstand zwischen Gerät und
Empfänger.
- Schließen Sie das Gerät an eine Steckdose auf einem
anderen Stromkreis an als den des Empfängers.
- Fragen Sie den Händler oder einen erfahrenen Radio /
Fernsehtechniker um Hilfe.
7
Sicherheitshinweise
Entsorgung von Altgeräten
1. Wenn diese durchgestrichene Mülltonne auf einem Produkt
angebracht ist, bedeutet das, dass das Produkt von der
europäischen Richtlinie 2002/96/EG erfasst wird.
2. Alle Elektro-und Elektronik-Altgeräte müssen getrennt
vom Hausmüll über die von ihrer Regierung hierfür
vorgesehenen Stellen entsorgt werden.
3. Die ordnungsgemäße Entsorgung ihres alten Geräts dient
der Vermeidung negativer Folgen für die Umwelt und der
menschliche Gesundheit.
4. Nähere Informationen zur Entsorgung Ihrer Altgeräte
erhalten Sie bei Ihrer Stadtverwaltung, bei der Müllabfuhr
oder dem Geschäft, in dem Sie das Produkt gekauft haben.
Entsorgung von Batterien
für Abfall / Akkus
1. Wenn diese durchgestrichenen Mülltonne zu Batterien /
Akkus auf ihrem Produkt angebracht ist, bedeutet das, dass
es durch die EU-Richtlinie 2006/66/EC abgedeckt ist.
2. Dieses Symbol kann mit den chemischen Symbolen für
Quecksilber (Hg), Cadmium (Cd) oder Blei (Pb) kombiniert
werden, wenn die Batterie mehr als 0,0005% Quecksilber,
0,002% Cadmium oder 0,004% Blei enthält.
3. Alle Batterien / Akkus sollten getrennt vom Hausmüll über die
von der hiesigen Regierung hierfür vorgesehenen Stellen
entsorgt werden.
4. Die korrekte Entsorgung Ihrer alten Batterien / Akkus wird
dazu beitragen, mögliche negative Folgen für die Umwelt zu
vermeiden, und Schäden für die tierische und menschliche
Gesundheit zu verhindern.
5. Nähere Informationen zur Entsorgung Ihrer alten Batterien /
Akkus enthalten sie bei der Stadtverwaltung, der Müllabfuhr
oder dem Geschäft, indem Sie das Produkt gekauft haben.
8
Lizenzen
Die unterstützten Lizenzen können je nach Modell unterschiedlich sein. Für weitere Informationen über Lizenzen, besuchen Sie
www.lg.com.
HDMI, das HDMI Logo und High-Definition Multimedia Interface sind Marken oder eingetragene
Marken der HDMI Licensing LLC.
HINWEIS
• Das gezeigte Bild kann von dem auf ihrem Projektor abweichen.
• Der Projektor im OSD (On Screen Display) können leicht von den in diesem Handbuch dargestellten abweichen.
9
Inhaltsverzeichnis
Sicherheitshinweise
2
Lizenzen
9
Inhaltsverzeichnis
10
Anweisungen
11
Bezeichnung der Funktionen und Teile
12
Vorderseite
12
Rückseite
12
Unterseite
12
Anschlüsse auf der Rückseite
13
Bedienfeld und Anzeigelampen auf der
Oberseite
14
Fernbedienung
15
Einsetzen der Batterien in die
Fernbedienung
17
Reichweite der Fernbedienung
17
Verstellbare Füße
17
Installation
18
Aufstellen des Projektors
18
Anschluss eines Computers (digitaler
und analoger RGB-Anschluss)
19
Anschluss von Videogeräten (Video,
S-Video, Komponente, HDMI)
20
Anschluss von Audiogeräten
21
Anschluss des Netzkabels
22
Grundbedienung
23
Einschalten des Projektors
23
Ausschalten des Projektors
24
Bedienung des Bildschirm-Menüs
25
Menüleiste
26
Zoom und Bildschärfe einstellen
27
Auto-Setup
27
Trapezkorrektur
27
Audioeinstellungen
28
Bedienen der Fernbedienung
29
Bedienen der
29
Computereingang
31
Eingangsquelle einstellen (RBG 1/RGB
2)
31
10
Wahl des Computersystem
32
Auto PC-Anpassung
33
Manuelles Angleichen über den PC
34
Bilder auswählen
35
Bildanpassungs
36
Anpassung der Bildschirmgröße
37
Videoeingang
38
Wähle Eingangsquelle
(HDMI/Component/S-Video/Video) 38
Videosystem auswählen
39
Bildauswahl
40
Bildanpassung
41
Bildschirmgröße anpassen
42
Option
43
Option
43
Information
51
Wartung
52
POWER/TEMP Anzeige
52
Reinigung des Luftfilters
53
Objektivdeckel anbringen
54
Reinigen des Projektionsfensters
54
Reinigung des Projektorgehäuses
54
Lampe auswechseln
55
Anhang
57
Fehlersuche
57
Anzeige und Projektorzustand
59
Kompatibles Signal
60
Konfiguration der Anschlüsse
61
Technische Daten
62
Zusammensetzung der Inhaltsstoffe
von gefährlichen Substanzen und
Elementen
63
Abmaße
64
PIN Code Erinnerungshilfe
64
RS232 Steuerung
65
Anweisungen
√Anmerkungen:
Das Bildschirm-Menü (Displaymenü) und die abgebildeten Darstellungen in dieser
Gebrauchsanweisungen können geringfügig vom erworbenen Produkt abweichen.
• Das Handbuch kann ohne vorherige Ankündigung geändert werden.
•
11
Bezeichnung der Funktionen und Teile
Vorderseite
① Abdeckung des Luftfilters
② Fernbedienungsempfänger
③ Zoomregler
⑦
④ Beamer-Objektiv
⑤ Objektivdeckel (mit Leine)
⑥ Lautsprecher
⑦ Bildschärferegler
①
② ③④
⑤ ⑥
⑧ Netzkabeleingang
Rückseite
⑨ Diebstahlsicherung
⑩ Anschlüsse und Verbindungen
⑫
⑪ Bedienfeld und Anzeigelampen auf der Oberseite
⑪
⑩
⑫ Lampendeckel
⑧ ⑨
Unterseite
⑥
⑬ Verstellbarer Fuß
⑭
⑭ Fusseinstellung Knopf
⑬
12
Bezeichnung der Funktionen und Teile
Anschlüsse auf der Rückseite
①
AUDIO OUT
②
MONO
③
L
Pb/Cb
④
S-VIDEO
⑤
⑥
RGB IN 1
⑦
RS-232C
RGB IN 2
AUDIO IN
R
Pr/Cr
HDMI
VIDEO/Y
RGB OUT
⑧
① AUDIO OUT
⑨
Videogeräts.
- Anschluss eines externen Audioverstärkers.
- Audioausgangssignale von ② , ⑦ und ⑧ mit
diesem Port verbinden.
Hinweis: Der Widerstand des externen Audioverstärkers
⑤ RGB IN 1
Zum Anschluss mit einem PC-Ausgang
⑥ RS-232C
sollte höher als 47kΩ sein, anderenfalls könnten
Wenn Sie RS-232C zur Steuerung ihres
Kopfhörer mit einem niedrigeren Widerstand
Projektors nutzen, verbinden Sie die serielle
Klangverzerrungen verursachen.
Steuerleitung mit diesem Anschluss.
② AUDIO IN (Video)
- Audioausgangssignal einer an ③ oder ④
⑦ HDMI
Anschluss des digitalen HDMI-Ausgangs.
angeschlossenen Videoausrüstung mit diesem
Port verbinden.
- Ein Monoaudiosignal (eine einzige
⑧ AUDIO IN (PC)
Audioausgangssignal der an ⑤ oder ⑨
Audiobuchse) an die Buchse L (MONO)
angeschlossenen Computer oder
anschließen.
Videoausrüstung mit dieser Buchse verbinden.
③ VIDEO/Y, Pb/Cb, Pr/Cr Eingangsbuchsen
- Verbindet die Komponentensignale mit diesen
Buchsen.
- Verbindet die Komponentensignale mit der
VIDEO/ Y Buchse.
⑨ RGB IN 2/RGB OUT
- Zur Verbindung mit einem PC-Ausgang
- Wird verwendet um die analogen Signale von
oder ⑤ ( RGB IN 1 ) BNC Büchse zum anderen
Monitor auszugeben.
④ S-VIDEO
Zur Verbindung mit dem S-Video Ausgang des
13
Bezeichnung der Funktionen und Teile
Bedienfeld und Anzeigelampen auf der Oberseite
Bedienfeld auf der Oberseite
Anzeigeelemente (auf der Oberseite)
③
⑤
/
①
MENU
OK
②
INPUT
AUTO
⑥
④
① MENU Taste
Bildschirm-Menü öffnen und schließen.
② AUTO Taste
⑦
⑧
⑥ INPUT Taste
Zur Auswahl einer Eingangsquelle.
⑦ POWER/TEMP Anzeige
Unterschiedliche, automatisch konfigurierte,
- Leuchtet im Standby-Modus rot.
Einstellungen vornehmen, einschließlich
- Leuchtet während des Betriebs grün.
Eingangssuche, automatische Trapezkorrektur
- Blinkt im Modus der Lampenabschaltung grün.
und automatische PC-Anpassung.
- Blinkt orange, während der Beamer nach dem
Ausschalten abkühlt.
③ OK Taste
- Leuchtet orange, wenn die interne Temperatur
- Zugang zum Menü
des Beamers während des Betriebs zu hoch
- Ausführung von gewähltem Element.
ist.
- Dehnen oder Komprimieren Sie das Bild im
Digital-Zoom Modus
⑧ LAMP REPLACE Anzeige
- Leuchtet rot, wenn sich die Nutzungsdauer der
④ ▲▼◄► (LAUTSTÄRKE +/-)
- Eine Einstellung wählen oder den Wert im
Anzeigemenü ändern.
- Lautstärke einstellen (◄►).
- Bild im Modus des digitalen Zooms +/verschieben.
⑤ POWER Taste
Zum Ein- und Ausschalten des Projektors.
14
Beamerlampe dem Ende zuneigt.
- Blinkt rot, wenn beim Einschalten der Lampe
eine Fehlfunktion auftritt.
Bezeichnung der Funktionen und Teile
Fernbedienung
① HDMI Taste
①
②
Auswahl der HDMI Eingangsquelle.
③
② RGB2 IN Taste
Schalten Sie RGB2 als RGB Eingabe frei.
④
⑤
⑥
⑧
⑦
⑨
③ POWER Taste
Ein- und Ausschalten des Projektors
2930058502
④ RGB1 Taste
Auswahl der RGB1 Eingangsquelle.
⑪
⑩
⑤ RGB2 OUT Taste
Schalten Sie RGB2 als Monitor aus.
⑬
⑮
⑫
⑭
⑥ VIDEO 1 Taste
Auswahl der VIDEO 1 Eingangsquelle.
⑦ MENU Taste
Öffnen und Schließen des Bildschirm-Menüs
⑧ S-VIDEO Taste
Auswahl der S-Video Eingangsquelle.
⑨ COMPONENT Taste
Auswahl der Eingangsquellen-Komponente.
⑩ ▲▼◄► Tasten
- Zur Auswahl eines Elements oder Einstellung
des Werts im Bildschirm-Menü.
- Bewegen Sie das Bild im digitalen Zoom + Modus.
⑪ OK Taste
Menü öffnen oder eine Option im Menü auswählen.
⑫ KEYSTONE Taste
Zur Kalibrierung der Trapezverzerrung
Um einen sicheren Betrieb zu gewährleisten,
beachten Sie bitte folgende Vorsichtsmaßnahmen:
- Versuchen Sie nicht die Fernbedienung zu
verbiegen, und vermeiden Sie dass die
Fernbedienung herunterfällt oder fallen gelassen
wird. Setzen Sie die Fernbedienung keiner
Feuchtigkeit und Hitze aus.
- Zur Reinigung der Fernbedienung nutzen Sie ein
⑬ BLANK Taste
Vorrübergehend das Bildschirmmenü ausblenden.
⑭ AUTO Taste
Wechseln Sie in den AUTO-Setup-Modus.
⑮ STILL Taste
Einfrieren des angezeigten Bildes.
weiches, trockenes Tuch.Verwenden Sie keine
benzolhaltigen Mittel, Verdünner, Sprays oder
andere Chemikalien.
Auf der nächsten Seite finden Sie weitere Informationen
zu den Funktionstasten ihrer Fernbedienung.
15
Bezeichnung der Funktionen und Teile
⑯ MUTE Taste
Ton ausschalten.
⑰ TIMER Taste
Aktiviert die Timer-Funktion.
⑱ DZOOM+ Taste
Zur Wahl des digitalen Zoom+ Modus (Vergrößerung)
⑲ VOLUME + Taste
2930058502
Lautstärke erhöhen.
⑳ DZOOM+ Taste
Zur Wahl des digitalen Zoom+ Modus (Vergrößerung)
VOLUME - Taste
21
⑯
⑰
Lautstärke verringern
29
22
⑱
⑲
⑳
24
21
26
23
LAMP Taste
22
Zur Wahl der Lampen-Modi
25
SLEEP Taste
23
Zur Abschaltung des Projektor zu einer
vorgegebenen Zeit.
16:9 Taste
24
27
16:9 als Anzeigeformat auswählen.
28
25
PICTURE Taste
Wählen Sie einen Bildmodi
26
4:3 Taste
4:3 als Anzeigeformat auswählen.
27
PATTERN Taste
Zur Wahl eines Musterbildes.
28
INFO Taste
Nutzen Sie die Informationsfunktion.
29
VERHÄLTNIS Taste
Wählen Sie den gewünschten Bildschirm Modus
16
Bezeichnung der Funktionen und Teile
Einsetzen der Batterien in die Fernbedienung
1. Öffnen Sie die
Batterieabdeckung.
2. Legen Sie neue Batterien in das
3. Bringen Sie die Abdeckung
Batteriefach.
wieder an.
Auf die richtige Polarität
(+ und -) prüfen und
kontrollieren Sie, ob ein
guter Klammerkontakt
vorhanden ist.
Für einen störungsfreien Betrieb beachten Sie bitte folgende Vorsichtsmaßnahmen:autions:
• Verwenden Sie zwei (2) AAA oder LR03 Alkalibatterien.
• Tauschen Sie immer beide Batterien miteinander aus.
• Verwenden Sie keine neue Batterie zusammen mit einer gebrauchten Batterie.
• Vermeiden Sie den Kontakt mit Wasser oder anderen Flüssigkeiten.
• Setzen Sie die Fernbedienung keiner Feuchtigkeit oder Hitze aus.
• Lassen Sie die Fernbedienung nicht fallen.
• Falls die Batterien in der Fernbedienung ausgelaufen sind, reinigen Sie das Batteriefach und setzen Sie dann
neue Batterien ein.
• Es besteht Explosionsgefahr wenn eine Batterie durch einen falschen Typ ersetzt wird.
• Entsorgen Sie verbrauchte Akkus entsprechend den Anweisungen auf der Batterie oder gemäß den örtlichen
Bestimmungen.
Reichweite der Fernbedienung
16.4'
(5 m)
Richten Sie die Fernbedienung auf den Projektor (InfrarotEmpfänger) beim Drücken einer beliebigen Taste. Die maximale
Reichweite der Fernbedienung beträgt ca. 5 Meter und 60 Grad.
AUTO
MENU
OK
30°
/
INPUT
POWER
30° Fernbedienung
Remote control
Verstellbare Füße
Der Projektionswinkel kann mit dem verstellbaren Fuß um bis
zu 10,0 Grad verstellt werden.
Heben Sie die Vorderseite des Projektors an und drücken Sie
für die Freigabe auf die Sperre am vorderen Fuß.
Der Fuß ist dann gesichert. Drehen Sie den Fuß, um den
Höhen- und Neigungswinkel einzustellen.
Trapezverzerrungen angezeigter Bilder können automatisch,
manuell per Fernbedienung oder über Menüfunktionen
Verstellbare Füße
korrigiert werden.
17
Installation
Aufstellen des Projektors
√ Hinweise:
• Die Helligkeit der Raumbeleuchtung hat einen großen Einfluss auf die Bildqualität. Es wird empfohlen, die Raumbeleuchtung zu
begrenzen, um das bestmögliche Bild erhalten.
• Alle Messungen sind Näherungswerte und können von den tatsächlichen Größen abweichen.
Für XGA Modelle
10.737m
A:B=9:1
InchDiagonal
Diagonal
Inch
8.943m
5.960m
4.464m
300”
Zoom (max)
Zoom (min)
200”
2.967m
1.172m
300”
150”
A
100”
Bildschirmgröße
(W x H)mm
4:3
Seitenverhältnis
40"
813x610
100"
150"
200"
300"
2032x1524 3048x2286 4064x3048 6096x4572
Maximum
1.172m
2.967m
4.464m
5.960m
8.943m
Minimum
1.411m
3.567m
5.363m
7.159m
10.737m
40"
100"
150"
200"
300"
40”
Center
Center
B
Für WXGA Modelle
11.478m
A:B=49:1
InchDiagonal
Diagonal
Inch
9.556m
6.363m
4.767m
3.171m
1.255m
300”
Zoom (min)
200”
150”
100”
300”
Zoom (max)
A
40”
Center
Center
B
18
Bildschirmgröße
(W x H)mm
16:10
Seitenverhältnis
862 x 538 2154x1346 3231x2019 4308x2692 6462x4039
Maximum
1.255m
3.171m
4.767m
6.363m
9.556m
Minimum
1.511m
3.811m
5.728m
7.645m
11.478m
Installation
Anschluss eines Computers (digitaler und analoger RGB-Anschluss)
Folgende Kabel werden für den Anschluss des Projektors an einen PC verwendet.
(*Diese Kabel werden nicht mit dem Projektor mitgeliefert)
RGB Kabel (1)
Serielles Kabel*
HDMI-Kabel *
RGB input
RGB Kabel
RGB Kabel
RGB OUT
AUDIO OUT
MONO
L
RGB output
Pb/Cb
S-VIDEO
RGB 1 input
RGB IN 1
Serielle Schnittstelle
Serielles Kabel
R
Pr/Cr
HDMI-Kabel
HDMI
Kontrollanschluss
RS-232C
RGB IN 2
AUDIO IN
Der HDMI-Ausgang,
HDMI
VIDEO/Y
RGB OUT
Ziehen Sie das Netzkabel vom Projektor und externer Anlage aus der ACNetzsteckdose, bevor Sie die Kabel anschliessen.
19
Installation
Anschluss von Videogeräten (Video, S-Video, Komponente, HDMI)
Folgende Kabel werden für den Anschluss des Projektors an ein Videogerät verwendet.
(Video,S-Video,Komponente,HDMI)
Video Kabel
S-Video Kabel *
HDMI Kabel *
Komponenten-Kabel (RAC*3)*
Komponente
Video Ausgang
RCA
Kabel
Video Kabel
Y-Pb/Cb Pr/Cr
AUDIO OUT
MONO
L
S-Video
Ausgang
Video
Ausgang
S-Video
Kabel
Video
Pb/Cb
HDMI Ausgang
HDMI Kabel
HDMI
S-video
S-VIDEO
RGB IN 1
RGB IN 2
AUDIO IN
R
Pr/Cr
VIDEO/Y
RGB OUT
Ziehen Sie das Netzkabel vom Projektor und externer Anlage aus der ACNetzsteckdose, bevor Sie die Kabel anschließen.
20
RS-232C
HDMI
Installation
Anschluss von Audiogeräten
Kabel für den Anschluss (*Kabel sind nicht im Lieferumfang dieses
Beamers enthalten)
Externes Audiogerät
Audioeingang
(R) (L)
Audiokabel
(Stereo)
Audioausgang
(Stereo)
Audiokabel*
(R) (L)
AUDIO OUT
MONO
L
Pb/Cb
Hinweis: Falls nur L (Mono) angeschlossen ist,
werden der linke und rechte Kanal
miteinander verbunden.
S-VIDEO
RGB IN 1
RGB IN 2
AUDIO IN
R
Pr/Cr
RS-232C
HDMI
VIDEO/Y
RGB OUT
AUDIO IN
Audiokabel
(Stereo)
Audioausgang
Ziehen Sie die Netzkabel vom Projektor und externer Anlage aus der ACNetzsteckdose, bevor Sie die Kabel anschließen.
21
Installation
Anschluss des Netzkabels
Dieser Projektor ist für den Betrieb mit Netzspannungen
von 100-240V AC geeignet, und reagiert automatisch auf
unterschiedliche Eingangsspannungen. Es wurde entwickelt
um mit einem Einphasen-System mit einer geerdeten
Neutralleiter zu arbeiten. Um die Gefahr eines elektrischen
Schlages zu vermeiden schliessen Sie das Gerät an keine
andere Stromquelle an. Wenn Sie nicht sicher über die Art der
Stromversorgung sind, fragen Sie Ihren autoriSierten Händler
oder Kundendienst. Schließen Sie vor Sie dem einschalten alle
Peripheriegeräten an..
Schließen Sie das Netzkabel
(mitgeliefert) an den Projektor an.
Die Steckdose sollte sich in der Nähe befinden und leicht zugänglich sein.
√ Hinweis: Aus Sicherheitsgründen muss das Netzkabel gezogen werden wenn der Projektor nicht in Gebrauch ist. Wenn der
Projektor an einer Steckdose mit Netzkabel angeschlossen ist, ist er im Stand-by-Modus und verbraucht wenig Strom.
Hinweis zum Netzkabel
Das Netzkabel muss die Anforderungen des Landes erfüllen, in dem Sie den Projektor verwenden.
Überprüfen Sie den Netzsteckertyp in der nachstehenden Tabelle um das richtige Netzkabel zu verwendet.
Projektorseite
Zur Steckdose
Für die USA und Kanada
Für das kontinentale Europa
Für die UK
Ground
Ground
Zur Netzbuchse Ihres
Zur Steckdose.
Zur Steckdose.
Zur Steckdose.
Projektors.
(110V AC)
(200-240V AC)
(200 - 240V AC)
√ Anmerkung:
• Wenn Sie ein unzulässiges Netzkabel verwenden kann das Auswirkungen auf die Arbeitsleistung des Projektors haben, oder
sogar zu Gefahren, wie die eines elektrischen Schlags oder zur Brandgefahr führen. Um die Sicherheit und Arbeitsleistung des
Produkts zu gewährleisten, nutzen Sie bitte ein Kabel welches das gleiche Modell enstpricht, wie das Originalkabel.
• Gebräuchliche Verbindungskabel sind das AC Netzkabel, verschiedene VGA Kabel, das Videokabel und das serielle Steuerkabel.
22
Grundbedienung
Einschalten des Projektors
1 Schließen Sie vor dem Einschalten des Projektor alle
Peripheriegeräte (Computer, VCR, usw.) richtig an.
2 Schließen Sie das Netzkabel des Projektors an eine
Steckdose an.
Die POWER/TEMP-Taste blinkt rot auf. Öffnen Sie das
Objektiv.
3 Drücken Sie die POWER des Projektors oder der
Fernbedienung. Die POWER/TEMP Anzteige wechselt
auf grün und das Kühlgebläse wird eingeschaltet. The
preparation display appears on the screen and the
countdown starts.
4 Ist der Projektor mit einem PIN-Code gesperrt, erscheint
ein PIN-Code Eingabefenster. Geben Sie den PIN wie
untenstehend beschrieben ein.
√ Hinweis:
•Wenn die Logoauswahl -Funktion auf "Aus" eingestellt ist, wird
das Logo nicht auf dem Bildschirm angezeigt.
•Wenn das logo Anzeige -Funktion auf "Aus" eingestellt ist, wird
das Logo nicht auf dem Bildschirm angezeigt.
•Während des Countdowns sind alle Operationen ungültig,
*
außer herunterfahren.
PIN Code
1
Bestätigen
Angleichen
----
Löschen
Bewegen
-----
Eingabe des PIN-Codes
Wählen Sie eine Zahl durch Drücken der▲▼ Tasten, und
drücken Sie dann die ►Taste, um die Zahl einzustellen und
den Cursor zu bewegen. Die Zahl ändert sich auf "*". Wenn
Sie eine falsche Zahl gewählt haben, bewegen Sie den Cursor
zur gewünschten Nummer und drücken Sie die Taste ◄ zum
korrigieren, und wählen Sie dann die richtige Zahl durch
drücken der Tasten ▲▼.Wiederholen Sie diesen Vorgang für
*
Bestätigen
die Eingabe einer dreistelligen Zahl.
Nachdem Sie die dreistellige Zahl eingegeben habe, bewegen
Sie den Cursor zu “Bestätigen“. Sie können nun den Projektor
PIN Code
*
-----
----
*
Löschen
Auswählen
Auswählen
in Betrieb nehmen.
Bewegen Sie den Cursor zu “Bestätigen” und drücken Sie OK.
Wenn Sie einen falschen PIN-Code eingegeben haben,
√ Hinweis:
leuchten der "PIN-Code" und die Zahlen (***) rot. Geben Sie
den richtige PIN-Code erneut ein.
Der Projektor schaltet sich automatisch nach 3 Minuten
aus, wenn Sie einen inkorrekten PIN eingeben, oder keine
Operation ausgeführt wird.
Was ist ein PIN-Code?
Vorsicht im Umgang mit dem PIN-Code
PIN (Personal Identification Number) Code ist ein
Sicherheitscode der der Person, die den Code kennt, die
Wenn Sie Ihren PIN-Code vergessen haben, kann der
bedienung des Projektors erlaubt. Festlegen des PIN-Codes
Projektor nicht mehr gestartet werden. Nehmen Sie eine
kann eine unbefugte Verwendung des Projektors verhindern.
besondere Sorgfalt bei der Einstellung eines neuen PIN-
Ein PIN Code besteht aus einer dreistelligen Zahl. Lesen Sie
Code. Notieren Sie die Zahl in einer Spalte auf Seite 64 dieser
die PIN-Code Sperrfunktion im Setup-Menü auf Seite 49 durch
Anleitung und bewahren Sie diese gut auf. Falls der PIN-Code
um den PIN-Code zum sperren des Projektors zu nutzen.
abhanden gekommen ist oder vergessen wurde, wenden sich
an Ihren Händler oder Service-Center.
23
Grundbedienung
Ausschalten des Projektors
1 Drücken Sei die POWER am Projektor oder der
Fernbedienung, so dass "Ausschalten ? Bitte Taste Power
erneut drüken. " auf dem Bildschirm erscheint.
2 Dann die Taste POWER -Taste nach 4 Sekunden nochmals
Ausschalten ?
drücken. Die POWER/TEMP-Anzeige beginnt rot zu blinken
Bitte Taste Power erneut drüken.
und die Lüfter laufen.
(Sie können die Laufgeschwindigkeit des Lüfters
auswählen).
3 Wenn der Projektor ausreichend abgekühlt hat um wieder
eingeschaltet werden zu können, hört die POWER/TEMPAnzeige auf zu blinken.
"Ausschalten ? Bitte Taste Power erneut drüken. "
verschwindet nach 4 Sekunden.
Um die Lebensdauer der Lampe zu gewährleisten
warten Sie nach dem einschalten des Projektors
mindestens 5 Minuten bis zum ausschalten.
Betreiben Sie den Projektor nicht kontinuierlich ohne
Reset. Ununterbrochener Betrieb kann zu einer
Verkürzung der Lebensdauer der Lampe führen.
Schalten Sie den Projektor aus und lassen Sie ihn alle
24 Stunden etwa eine Stunde lang aus.
√ Hinweis:
•
Wenn die Auto-Start-Funktion auf "Ein" ist, dann wird dieser Projektor beim Anschließen des Netzkabels an eine Steckdose
eingeschaltet.(Seite 47)
• Die Drehzahl des Kühlgebläses ändert sich gemäß der Innentemperatur des Projektors.
• Legen Sie nicht den Projektor nicht in einen Koffer bevor er ausreichend abgekühlt ist.
• Wenn die POWER/TEMP-Anzeige blinkt oder rot leuchtet, Siehe "POWER/TEMP-Anzeige".(Seite 52)
• Während die POWER-Anzeige aufblinkt kühlt die Lampe ab und der Projektor kann nicht eingeschaltet werden. Warten Sie, bis
die POWER-Anzeige auf rot wechselt um den Projektor wieder einzuschalten.
• Das Kühlgebläses schaltet sofort ab, sobald das Netzkabel gezogen und der Projektor ausgeschaltet wird.
• Der Projektor kann eingeschaltet werden, nachdem die POWER-Anzeige rot aufleuchtet. Die Wartezeit für das erneute
Einschalten wird verkürzt wenn der normale Power-Off Prozess der Lüfterkühlung abgeschlossen ist. Vergleichbar mit der Zeit,
wie wenn das Netzkabel sofort nach dem Abschalten gezogen wird.
24
Grundbedienung
Bedienung des Bildschirm-Menüs
Der Projektor kann über das Bildschirmmenüs
eingestellt werden, inklusive des Shortcut-Menüs und
Fernbedienung
des kompletten-Menüs. Allgemeine Einstellungen sind
MENU
Taste
Taste
▲▼◄►
OK
Taste
über das Shortcut-Menü verfügbar. Das komplette Menü
verfügt über mehrere Strukturen. Jedes Menü kann in
mehrere Ebenen von Untermenüs aufgeteilt werden,
und die Untermenüs sind ebenfalls in mehrere Ebenen
der Unter-Untermenüs aufgeteilt. Für die einzelnen
Einstellungen wird in den entsprechenden Abschnitten in
diesem Handbuch verwiesen.
Seitliches Bedienfeld
/
MENU
OK Taste
OK
INPUT
AUTO
Anzeige-Menü
1 Drücken Sie die MENU Taste am seitlichen Bedienfeld
Menü für Eingänge
Eingang
oder auf der Fernbedienung, damit das Anzeige-Menü
angezeigt wird.
2 Drücken Sie die ▲▼ Tasten um einen Eintrag im
Hauptmenü zu wählen und dann die ► Taste um in
das Untermenü zu gelangen.
3 Drücken Sie die ▲▼ Tasten um Ihren gewünschten
Eintrag im Untermenü auszuwählen und drücken Sie
MENU
Taste
HDMIS
RGB 1
RGB 2
Komponente
Eingang
S-Video
Video
RGBHV
dann die OK zur Auswahl oder Einstellung.
4 Drücken Sie die ▲▼◄ ►Tastem um Einstellungen
vorzunehmen oder zum Umschalten zwischen
den Einträgen. Drücken Sie die OK-Taste für
Verlassen
Bewegen
Weiter
Weiter
die entsprechende Auswahl und dann um in das
Untermenü zurückzukehren.
5 Drücken Sie die ◄ Taste um zum vorherigen Menü
zurückzukehren. Drücken Sie erneut die MENU-Taste
um das Bildschirm-Menü zu verlassen.
25
Grundbedienung
Menüleiste
Hauptmenü
Untermenü
Eingang
①
②
③
④
⑤
⑥
HDMIS
RGB 1
RGB 2
Komponente
Eingang
S-Video
Video
RGBHV
⑦
⑧
Verlassen
Bewegen
Weiter
Weiter
① PC-Anpassung-Menü
Wird verwendet, um die Parameter anzupassen: Auto PC-Anpassung, Taktrate, Tracking, H-Position, V-Position,
Grundeinstellung, Lösch-Modus, Speichern um mit dem Format des RGB Eingangssignals zu entsprechen.
② Anzeige-Menü
Wenn ein Computer als Signalquelle ausgewählt wurde, sind folgende Setup-Optionen für die Bildgröße wählbar: Normal,
Original, 16:9, 4:3, Benutzerdefiniert und Digital Zoom +/-.
Wenn ein Videogerät als Signalquelle ausgewählt wurde, sind folgende Setup-Optionen für die Bildgrößer wählbar: Normal,
16:9, Benutzerdefiniert.
③ Bildauswahl-Menü
Die zur Auswahl stehenden Bild-Modi sind: Dynamisch, Standard, Kino, Tafel (Grün), Tafel (Farbe) und Benutzerdefiniert.
④ Bildanpassungs-Menü
Wenn ein PC als Signalquelle gewählt ist, stehen folgende Anpassungsoptionen zur Verfügung: Kontrast, Helligkeit,
Farbtemperatur, Rot, Grün, Blau, Schärfe und Gamma.
Wenn ein Videogerät als Signalquelle gewählt ist, stehen folgende Anpassungsoptionen zur Verfügung: Kontrast, Helligkeit,
Farbton, Rot, Grün, Blau, Schärfe, Gamma, Rauschunterdrückung und Progressiv.
⑤ Quellen- Menü
Zur Wahl der Eingangsquelle: HDMI, RGB1, RGB2, Komponente, S-Video, Video oder
⑥ Audio
Lautstärke einstellen oder Ton ausschalten.
⑦ Netzwerk-Menü
Zum Zugang zur Netzwerkfunktion
⑧ Information-Menü
Zur Anzeige von Informationen
26
Grundbedienung
Zoom und Bildschärfe einstellen
Bildschärferegler (vorn)
Drehen Sie den Zoomregler, um das Bild zu
vergrößern oder zu verkleinern.
Zoomregler (hinten)
Drehen Sie am Bildschärferegler, um die
Bildschärfe des angezeigten Bildes zu verändern.
Auto-Setup
Drücken Sie für diese Funktion einfach auf die
Taste AUTO an der Oberseite des Geräts oder
auf der Fernbedienung. Das System führt dann
verschiedene Einstellungen des Setupmenüs
automatisch durch, einschließlich Eingangssuche,
automatische PC-Anpassung und automatische
Trapezkorrektur.
Fernbedienung
AUTO
KEYSTONE Taste
Bedienfeld auf der Oberseitel
/
MENU
OK
AUTO
INPUT
AUTO
Taste
Trapezkorrektur
Falls ein projiziertes Bild trapezverzerrt ist, korrigieren Sie es
Trapezkorrektur
bitte durch die Funktion der Trapezkorrektur. Drücken Sie auf
die Haupttaste (KEYSTONE) auf der Fernbedienung. Das
Dialogfenster zur Trapezkorrektur erscheint nun. Korrigieren
Sie die Trapezverzerrung manuell mit den Pfeiltasten ▲▼. Die
Anpassungen der Trapezkorrektur können gespeichert werden.
▲
▼
• Die Pfeile sind weiß, wenn es keine Korrektur gibt.
• Die Richtung der Pfeile, welche korrigiert wurden, werden rot.
• Die Pfeile verschwinden bei der maximalen Korrektur.
• Wenn Sie die KEYSTONE-Taste an der Fernbedienung noch
einmal drücken während das Trapezkorrektur-Dialogfeld
angezeigt wird, wird die Trapezkorrektur abgebrochen.
• Der Einstellbereich kann je nach Eingangssignal begrenzt
werden.
Verschmälern des
Verschmälern des
oberen Bildteils mit
unteren Bildteils mit
der▲ Taste.
der▼ Taste.
27
Grundbedienung
Audioeinstellungen
Direkte Bedienung
Fernbedienung
Lautstärke
Stellen Sie die Lautstärke mit den Tasten
VOLUME +/- auf der Oberseite des Geräts oder
auf der Fernbedienung ein.
VOLUME +/Taste
Bedienfeld auf der Oberseite
/
Stumm
Drücken Sie MUTE auf der Fernbedienung und
wählen Sie Ein, um den Ton vorübergehend
auszuschalten. Um die vorhergehende Lautstärke
wieder einzuschalten, drücken Sie MUTE erneut
und wählen Sie Aus, oder drücken Sie die Tasten
VOLUME+/-. Diese Funktion gilt auch für die
AUDIO OUT Buchse.
MUTE Taste
MENU
OK
INPUT
AUTO
VOLUME +/- Taste
Menübetrieb
1 Drücken Sie die Taste MENU, um das
Anzeigemenü zu öffnen. Wählen Sie mit ▲▼ das
Symbol für das Audiomenü. Drücken Sie die Taste
OK oder ►, um das Untermenü zu öffnen.
2 Wählen Sie mit ▲▼ die gewünschte Option und
drücken Sie dann OK.
Audiomenü
Lautstärke
Stumm
15
Aus
Lautstärke
Mit ▲ erhöhen und mit ▼ verringern Sie die
Lautstärke. (0 bis 25)
Stumm
Drücken Sie die Taste OK, um diese Funktion
zu aktivieren oder zu deaktivieren. Wenn der
Ton ausgeschaltet ist, erscheint im Display die
Anzeige „Ein“.
Drücken Sie OK erneut, um den Ton wieder
einzuschalten.
28
Verlassen
Bewegen
Symbol für das Audiomenü
Weiter
Weiter
Grundbedienung
Bedienen der Fernbedienung
ES wird empfohlen die Fernbedienung für einige häufig
verwendete Bedienungen zu gebrauchen. Durch einfaches
Bedienen der
Direkte INPUT Tasten
Drücken einer der Tasten können Sie die gewünschte
Operation schnell durchführen ohne das Bildschirm-Menü
aufrufen zu müssen.
Direkte INPUT Tasten
Drücken Sie die betreffende RGB1,RGB2 IN ,HDMI /
S-VIDEO/COMPONENT/VIDEO Taste um die Eingangsquelle
auszuwählen.
2930058502
STILL Taste
▲▼
Taste
Drücken Sie die STILL Taste für ein stehendes (eingefrorenes)
Bild auf dem Bildschirm. Um diese Funktion abzubrechen,
drücken Sie die STILL Taste erneut oder drücken Sie eine
beliebig andere Taste.
STILL
Taste
BLANK
Taste
LAMP
Taste
DZOOM +/-
PICTURE
Taste
DZOOM +/- Tasten
Drücken Sie die Tasten DZOOM +/- und aktivieren Sie mit den
Tasten▲▼den digitalen Zoom-Modus.
PICTURE Taste
16:9 Taste
Taste
Drücken Sie die PICTURE Taste auf der Fernbedienung um
den gewünschten Bild-Modus zu wählen.
4:3 Taste
Kein Bild-Taste
Drücken Sie die KEIN BILD-Taste um das Bild auzublenden.
Zur normalen Wiedergabe drücken Sie die KEIN BILDTaste erneut oder drücken Sie irgend eine andere Taste. Der
Blank Image
Bildschirm ändert sich jedes Mal wenn Sie eine Tase drücken
wie folgt.
Black out → Standard → Black out → Standard→......
Lamp -Taste
Drücken Sie die LAMP-Taste und wählen Sie einen
Lampenmodus zum ändern der Helligkeit des Bildschirms.
"Kein Bild" erlischt nach 4 Sekunden wenn Sie keine andere
Taste drücken.
Normal … Normale Helligkeit
Eco………Niedrige Helligkeit, reduziert den Stromverbrauch
der Lampe und verlängert die Lebensdauer der
Lampe.
Taste 16:9
Wählen Sie 16:9 als Bildseitenformat.
Taste 4:3
Wählen Sie 4:3 als Bildseitenformat.
√ Hinweis: Siehe die nächste Seite für die Beschreibung
anderer Tasten.
29
Grundbedienung
TIMER-Taste
Drücken Sie die TIMER-Taste. Die Timer-Anzeige "00:00"
erscheint auf dem Bildschirm und der Timer beginnt zu zählen
(00:00-59:59). Um den Timer zu stoppen drücken Sie die
Taste TIMER. Drücken Sie die TIMER-Taste nochmals und die
P-Timer Anzeige verschwindet.
Timer- Anzeige
02 :02
RATIO Taste
Drücken Sie die RATIO Taste auf der Fernbedienung um den
gewünschten Bildschirm-Modus zu wählen.
Fernbedienung
MENU
Taste
MENU Taste
Drücken Sie die MENU Taste auf der Fernbedienung damit
das Bildschirm-Menü angezeigt wird.
PATTERN Taste
Drücken Sie die PATTERN Taste auf der Fernbedienung, um
ein Musterbild zu wählen.
KEYSTONE
Taste
TIMER
Taste
Taste KEYSTONE
Stellen Sie mit der Taste KEYSTONE die Trapezkorrektur ein.
PATTERN
Taste
AUTO
Taste
RATIO
Taste
SLEEP
Taste
INFO.
Taste
SLEEP Taste
Drücken Sie die SLEEP Taste auf der Fernbedienung, um eine
spezifizierte Zeit einzugeben, nach welcher der Projektor sich
automatisch abschaltet.
√ Hinweis:
Für Informationen zu den anderen Tasten, schlagen Sie bitte
auf den vorherigen Seiten nach.
AUTO Taste
Drücken Sie die AUTO Taste auf der Fernbedienung, um die
automatische Setup-Funktion zu nutzen.
INFOTaste
Drücken Sie die INFO Taste auf der Fernbedienung, um die
Information-Funktion zu nutzen.
30
Computereingang
Eingangsquelle einstellen (RBG 1/RGB 2)
Seitliches Bedienfeld
Direkte Bedienung
- Drücken Sie RGB 1 oder RGB 2 IN auf
MENU
der Fernbedienung, um RGB 1 oder RGB 2
auszuwählen.
HDMI
/
- Drücken Sie die Taste INPUT auf der Oberseite.
RGB 1
OK
INPUT
AUTO
RGB 2
INPUT
Taste
Component
S-video
Video
Fernbedienung
RGB 1
RGB 2 IN
Taste
RGB 2
RGB 1 Taste
Menübetrieb
1 Drücken Sie die Taste MENU, um das Anzeigemenü
Menü für Eingänge
zu öffnen. Wählen Sie mit ▲▼ das Symbol für die
Eingangsquelle und drücken Sie ► oder OK.
2 Wählen Sie mit ▲▼ RGB 1 oder RGB2 und drücken Sie
anschließend die Taste OK.
Eingang
HDMIS
RGB 1
RGB 2
Komponente
Eingang
S-Video
Video
RGBHV
Verlassen
Bewegen
Weiter
Weiter
Symbol für Eingang
√ Anmerkung:
Falls der RGB2 nicht ausgewählt werden kann, gehen Sie bitte zur Seite 47(Endgerät)
31
Computereingang
Wahl des Computersystem
Der Projektor kann sich automatisch mit der Funktion des Multi-Scan-Systems und der Auto PC-Anpassung auf verschiedene Arten
von Computern einstellen. Wenn ein Computer als Signalquelle ausgewählt ist, erkennt der Projektor automatisch das SignalFormat und stellt die ordnungsgemäßen Bilder ein ohne dass weitere Einstellungen notwendig sind.
Auto
Wenn der Projektor das Verbindungssignal des
dann erscheint "Auto" auf der System-Menü-Box
und das korrekte darstellen der Bilder wird von der
PC-Anpassungsfunktion übernommen. Wenn die
Bilder dennoch nicht korrekt angezeigt werden, ist
manuelle Anpassung erforderlich.
-----
RGB 1 System-Menü
bereitgestellten PC-Systems nicht erkennen kann,
Es besteht kein Signaleingang vom Computer.
Überprüfen Sie die Verbindung zwischen Computer
und Projektor.
Eingang
HDMIS
RGB 1
RGB 2
Komponente
Eingang
S-Video
Video
RGBHV
Verlassen
Bewegen
Weiter
Das PC-System-Menü zeigt den gewählten Menü
Systemoptionen
Manuelle Auswahl des Computersystems
Eingang
Das System kann auch manuell ausgewählt werden.
RGB1
1. Wählen Sie mit den ▲▼ Tasten die Eingabe und drücken
Sie dann ► oder die OK.
2. Nutzen Sie die ▲▼ Tasten um ein System (Signalformat)
auszuwählen und drücken Sie die ► Taste oder OK Taste.
3. Drücken Sie die ▲▼ Tasten um Ihr erforderliches System
auszuwählen und drücken Sie dann die OK Taste.
Verlassen Bewegen
32
Weiter
Weiter
Computereingang
Auto PC-Anpassung
Die Auto PC-Anpassung ist für die automatische Einstellung von Taktrate, horizontal, und vertikal, passend zu Ihrem Computer.
Menü-Bedienung
Auto PC-Anpassung
1. Drücken Sie die MENU-Taste um das Bildschirm-Menüs
anzuzeigen. Wählen Sie mit den Tasten ▲▼zum
auswählen PC-Anpassung und drücken Sie ► oder die OK.
PC-Anpassung-Menü
PC-Anpassung-Symbol
2. Drücken Sie die Tasten ▲▼ um die Auto PC-Anpassung zu
wählen und drücken Sie dann die OK.
Speichern der eingestellten Parameter
PC-Anpassung
Auto PC- Anpassung
Taktrate
Tracking
H-Position
V-Position
Grundeinstellung
Lösch-Modus
Speichern
18
Die System-Parameter in der Auto PC-Anpassung können im
Projektor gespeichert werden.
Verlassen
Bewegen
Weiter
Weiter
√ Hinweis:
• Phase, Bildpunktzahl, H Position und V-Position von einigen Computern kann nicht vollständig mit diesem Auto PCAnpassungsfuntkion eingestellt werden. Wenn das Bild mit diesen Operationen nicht richtig dargestellt wird, so sind manuelle
Einstellungen erforderlich.
• Phase, Bildpunktzahl, H und V Position sind deaktiviert, wenn der Pixeltakt höher als 140MHz ist.
• Die Auto PC-Anpassung lässt sich nicht bedienen, wenn 480i, 576i, 480p, 576p, 720p oder 1080i im PC-System-Menü
ausgewählt wurden.
33
Computereingang
Manuelles Angleichen über den PC
Da manche Computer spezielle Signalformate verwenden, kann es sein, dass der Multiscanner des Projektors diese nicht erkennen
kann. Durch die Funktion des manuellen Angleichens kann sich der Projektor diesen speziellen Signalformaten anpassen. Der
Benutzer kann die entsprechenden Parameter selbst angleichen. Es werden 5 unabhängige Speicherbereiche hierzu zu Verfügung
gestellt, in denen die manuell angeglichenen Parameter gespeichert werden können. Im Falle von bestimmten Computern können
Sie von den Speicherbereichen je nach Notwendigkeit Gebrauch nehmen.
1. Drücken Sie die MENU Taste damit das Bildschirm-Menü
angezeigt wird. Drücken Sie ▲▼ um das PC-Symbol
auszuwählen.
Drücken Sie dann ► oder drücken Sie OK.
2. Drücken Sie ▲▼ um das Element auszuwählen, welches
angeglichen werden soll. Drücken Sie dann auf OK. Ein
Dialogfenster zur Anpassung erscheint. Drücken Sie ◄►
um den Wert zu bestätigen.
Taktrate
PC-Anpassung-Menü
PC-Anpassung
Auto PC- Anpassung
Taktrate
Tracking
H-Position
V-Position
Grundeinstellung
Lösch-Modus
Speichern
18
Nutzen Sie dies, um das Blinken des Bildes zu beseitigen.
Drücken Sie ◄► um den Wert anzugleichen.
Tracking
Drücken Sie ◄► um das Tracking für einen Ablauf
anzugleichen, so dass es auf das Bild auf dem Computer
Verlassen
Bewegen
Weiter
Weiter
PC-Anpassung-Symbol
zusammenpasst.
H-Position
Drücken Sie ◄► um die horizontale Position des Bildes
anzugleichen.
V-Position
Drücken Sie ◄► um die vertikale Position des Bildes
anzugleichen.
Grundeinstellung
Um die angeglichenen Daten zurückzusetzten, sollten Sie den
ursprünglichen Zustand wählen und dann auf OK drücken.
Drücken Sie auf „Yes“ wenn das Dialogfenster erscheint und
Sie um eine Bestätigung fragt. Alle angeglichenen Werte
werden nun in ihren ursprünglichen Zustand zurückgesetzt.
Lösch-Modus
Um gespeicherte Daten zu löschen, wählen Sie bitten den
Standby-Modus und drücken Sie ► oder die OK Taste. Der
Modus welcher gelöscht werden soll wird markiert. Drücken
Sie auf “Select” (Wählen).
Speichern
Um die angeglichenen Daten zu speichern, wählen Sie bitte
“Save” (Speichern) und drücken Sie ► oder die OK Taste.
Bewegen Sie den Cursor zum gewählten Speichermodus von
den Elementen 1-5. Zum Abschluss drücken Sie „Select“.
√ Hinweis:
Wenn Sie 480i, 576i, 480p, 576p, 720p oder 1080i aus dem System-Menü wählen, werden die Funktionen der horizontalen und der
vertikale Position deaktiviert.
34
Computereingang
Bilder auswählen
Direkte Auswahl
Betätigen Sie die PICTURE Taste auf der Fernbedienung um
Fernbedienung
aus den Bild-Modi auszuwählen.
PICTURE
Taste
Auswahl MENU
1. Drücken Sie die MENU Taste auf der Fernbedienung, damit
das Bildschirm-Menü angezeigt wird. Drücken Sie ▲▼ um
ein Bildmodus-Symbol auszuwählen. Drücken Sie ► oder
drücken Sie OK.
2. Drücken Sie ▲▼ um das gewünschte Element auszuwählen
und drücken Sie dann auf OK.
Dynamisch
Bildauswahl-Menü
Bildauswahl
Dynamisch
Standard
Kino
Tafel (Grün)
Tafel (Farbe)
Anwender
Rot
Falls Sie ihre Bilder in einem hellen Raum anschauen, wählen
Sie bitte diesen Modus
Standard
Dies ist der Standard-Bildmodus.
Verlassen
Bewegen
Weiter
Weiter
Kino
Dieser Modus begrenzt die Helligkeit und es sind mehr Details
sichtbar. Der Modus ist dafür geeignet, Filme bei dunkler
Umgebung anzuschauen.
Tafel (Grün)
Dieser Modus kann dazu verwendet werden, dass Bilder auf
einer grünen Tafel projiziert werden, um die Bildqualität zu
erhöhen. Es fungiert in erster Linie als grüne Tafel, und nicht
als schwarze Tafel.
Tafel (farbig)
Dieser Modus eignet sich dazu, die Bilder auf eine rote, blaue
oder gelbe Tapete zu projizieren.
Drücken Sie auf OK, um die Farbpalette zu wählen, und
drücken Sie ►, um das Untermenü aufzurufen.
Drücken Sie ▲ ▼, um zwischen roter, blauer, gelber oder
grüner Tabete zu wählen.
Anwender
Dieser Bildmodus ist im Bildanpassungs-Menü voreingestellt
worden.
35
Computereingang
Bildanpassungs
1. Drücken Sie die MENU-Taste um das Bildschirm-Menüs
anzuzeigen. Wählen Sie mit den Tasten ▲▼zum
auswählen Bildanpassungs und drücken Sie ► oder die
OK.
2. Drücken Sie die Tasten ▲▼ zum auszuwählen und drücken
Sie dann die SELECT-Taste. Das Einstellungsdialogfeld
wird angezeigt. Drücken Sie ◄ ► um den Wert
einzustellen.
Kontrast
Bildanpassungs-Menü
Bildanpassung
Kontrast
Helligkeit
Helligkeit
Farbtemperatur
Farbtemperatur
Rot
Rot
Grün
Grün
Blau
Schärfe
Blau
Gamma
Schärfe
Gamma
Medium
Medium
Drücken Sie ◄ um den Kontrast zu verringern und ► um ihn
zu erhöhen.(Von 0 bis 63)
Helligkeit
Verlassen
Verlassen
Bewegen
Bewegen
Weiter
Weiter
Weiter
Weiter
Drücken Sie ◄ um die Helligkeit zu verringern und ► um Sie
zu erhöhen. (Von 0 bis 63)
Farbtemperatur
Bildanpassungs-Symbol
Drücken Sie die ◄► Tasten um den gewünschten
Farbtemperaturgrad zu wählen. (Niedrig, Mittel, Hoch)
Weißausgleich (Rot)
Drücken Sie ◄ zum Vermindern und ► zum Erhöhen des
roten Farbpegels.(Von 0 bis 63)
Weißausgleich (Grün)
Drücken Sie ◄ zum Vermindern und ► zum Erhöhen des
grünen Farbpegels.(Von 0 bis 63)
Weißausgleich (Blau)
Drücken Sie ◄ zum Vermindern und ► zum Erhöhen des
blauen Farbpegels.(Von 0 bis 63)
Schärfe(Von 0 bis 15)
Drücken Sie ◄ für ein weicheres und ► für ein schärferes
Bild.
Gamma
Drücken Sie ◄ ► um eine bessere Balance des Kontrasts
einzustellen. (Von 0 bis 15)
√ Hinweis:
• Nachdem die Rot(-Weißabgleichung), die Grün(-Weißabgleichung), oder die Blau(-Weißabgleichung) eingestellt wurden,
wechselt der Bildschirm zu "Benutzer".
• Wenn die Farbtafel im " Bildauswahl" gewählt ist, wird sich die Farbtemperatur "Farbe Bord".
36
Computereingang
Anpassung der Bildschirmgröße
Fernbedienung
Die Größe des angezeigten Bildschirms kann auf den Wert des
Benutzers zurückgesetzt werden.
1. Drücken Sie MENU auf der Fernbedienung um ins
Bildschirm-Menü zu gelangen. Drücken Sie ▲▼ um einen
Bildschirm auszuwählen. Drücken Sie dann ► oder drücken
Sie OK.
2. Drücken Sie ▲▼ um ein gewünschtes Element
auszuwählen, und drücken Sie dann OK.
Normal
Diese Funktion projiziert die Weiten- und Höhenproportion
des projizierten Bildes in Übereinstimmung mit dem
Eingangssignal.
Original
Diese Operation stellt das Bild mit der ursprünglichen
Größe wieder her. Wenn das ursprüngliche Bild größer
als der Bildschirm (1024X768(BD430, BD450, BD470)/
1280X800(BD460)) ist, wird der Projektor automatisch in den
das Fenster bewegenden Modus versetzt. Der Benutzer kann
dann durch drücken von ▲ ▼ ◄ ► das Bild verschieben und
anpassen.
16:9
Hier wird die Weiten - und Höhenproportion des projizierten
Bildes im Verhältnis 16:9 eingestellt.
4:3
Hier werden normale Bilder mit der Weiten - und
Höhenproportion im Verhältnis 4:3 eingestellt.
Komplett
Die komplette Anzeige wird gezeigt.
Benutzerdefiniert
Hier kann der Anwender die Proportionen und die Position des
Bildschirms manuell anpassen.
Der Einstellbereich ist abhängig vom Format der
Eingabesignale Einige haben eine Einstellbegrenzung.
Wenn diese Option ausgewählt wird, drücken Sie ►. Die
Angabe der Selbst-Definition wird auf dem Bildschirm
erscheinen. Sie können die Tasten ▲ ▼ benutzen, um die
Elemente anzupassen.
H/V Vergrößerung: Zur Anpassung der horizontalen/
vertikalen Proportion des Bildschirms.
H&V: Wenn dies aktiviert ist, werden die Weiten - und
Höhenproportion gespeichert. Die vertikale Proportion wird
in grau angezeigt, dies bedeutet, dass Sie deaktiviert ist.
Sie können die horizontale Proportion anpassen, und dann
die Proportionen auf dem Bildschirm auf Basis der Weiten
- und Höhenproportion modifizieren. Wenn Sie die H &
V-Einstellungen zurückzusetzen, werden die H & V-Daten
initialisiert.
H/V Position: Zur Anpassung der horizontalen/vertikalen
Position auf dem Bildschirm.
Auf alle Eingaben: Nutzen Sie diese Option um die
Proportionen anzupassen. Wenn Sie Select drücken,
erscheint ein Dialogfenster, welcher Sie nach einer
Bestätigung fragt. Um die Proportionen zu bestätigen,
drücken Sie Select bei Yes (Ja). Wenn Sie selbstdefiniert
wählen, wird das System die gespeicherten Proportionen
nutzen.
Reset: Diese Funktion ermöglicht es Ihnen alle eingestellten
Werte zurückzusetzen. Drücken Sie im Ausgangszustand
Select, und ein Dialogfeld öffnet sich. Bestätigen Sie um die
Parameter zurückzusetzen, indem Sie auf Yes drücken.
RATIOTaste
DZOOM +/-Taste
Bildschirm-Menü (BD430,BD450,BD470)
Normal
Original
Bildschirm
16:9
4:3
Benutzerdefiniert
Digital Zoom+
Digital Zoom-
Verlassen
Bewegen Weiter
Weiter
Bildschirm-Symbol
Bildschirm-Menü (BD460)
Normal
Original
Bildschirm
16:9
4:3
Komplett
Benutzerdefiniert
Digital Zoom+
Digital Zoom-
Verlassen
Bewegen Weiter
Weiter
Bildschirm-Symbol
Digital Zoom +
Nachdem Sie den digital Zoom+ gewählt haben, wird gegenwärtige
Bildschirm verschwinden, und Informationen zum digital Zoom+
erscheinen. Sie können OK drücken, um die Bildgröße zu zoomen.
Drücken Sie ▲▼◄►um das Bild horizontal und vertikal zu
bewegen.
Der Bewegungseffekt kommt nur zustande, wenn das Bild größer ist
als der Bildschirm.
Sie können auch DZOOM - oder Select auf der Fernbedienung
drücken, um in das projizierte Bild reinzuzoomen.
Digital Zoom Nachdem Sie den digital Zoom- gewählt haben,
After you select the digital zoom wird gegenwärtige Bildschirm
verschwinden, und Informationen zum digital Zoom- erscheinen. Sie
können OK drücken, um aus der Bildgröße herauszuzoomen.
Sie können auch DZOOM - oder Select auf der Fernbedeinung
drücken, um das Rauszoomen des projizierten Bildes zu
kontrollieren.
Um den “Digital Zoom +/-“Modus zu verlassen, drücken Sie
irgendeine Taste, außer die
D.ZOOM+/- Taste und OK Taste. Um zur Normalgröße
zurückzukehren, wählen Sie “Select” im Menü um die
Bildschirmgröße anzupassen, oder geben Sie eine neue
Eingangsquelle im Menü “Eingang” aus. Oder nutzen Sie ▲▼◄►
für den digitalen Zoom um die Bildschirmgröße anzupassen.
√ Hinweise:
• Der Projektor kann keine Bilder anzeigen(BD430, BD450, BD470), welche eine höhere Auflösung haben als XGA(1024×768).
• Der Projektor kann keine Bilder anzeigen(BD460), welche eine höhere Auflösung haben als WXGA(1024×768).
• Falls Orginal oder 4:3 gewählt wird, wird der Digital Zoom +/- deaktiviert.
• Der echte, individuelle und digitale Zoom + / - sind möglicherweise deaktiviert, wenn der Pixeltakt höher als 140MHz ist.
• Echte können nicht ausgewählt werden, wenn 480i, 576i, 480p, 576p, 720p50, 720p60, 1080i, im PC-System-Menü ausgewählt
wird.
37
Videoeingang
Wähle Eingangsquelle
(HDMI/Component/S-Video/Video)
Bedienfeld auf der Oberseite
HDMI
/
MENU
Direkte Auswahl
RGB 1
OK
- Drücken Sie auf der Fernbedienung auf die Tasten HDMI,
COMPONENT, S-VIDEO oder VIDEO.
RGB 2
Taste INPUT
INPUT
AUTO
Component
- Drücken Sie auf die EINGABE-Taste auf der seitlichen
Steuerung. Wird die EINGABE-Taste erneut gedrückt, wird
S-video
nun die nächste Eingabequelle angezeigt. Die Eingabequelle
ändert sich gemäß dem Flussdiagramm.
Video
Fernbedienung
HDMI
Taste
HDMI
COMPONENT
Taste
VIDEO
Taste
Video
Component
S-VIDEO
Taste
S-video
Menübedienung
1. Drücken Sie die MENU Taste auf der Fernbedienung damit
der Menübildschirm angezeigt wird.
2. Drücken Sie ▲▼ um das Symbol für die Eingangsquelle
auszuwählen.
Drücken Sie dann ► oder OK.
HDMI
Wenn das Eingabesignal an die HDMI-Buchse angeschlossen
ist, wählen Sie HDMI.
Video
RGBHV
Eingangsquellen-Menü
Eingang
HDMIS
RGB 1
RGB 2
Komponente
S-Video
Video
RGBHV
Eingang
Komponente
Wenn das Eingabesignal an die Component-Buchse
angeschlossen ist, wählen Sie Component.
S-Video
Wenn das Eingabesignal an die S-Video-Buchse
angeschlossen ist, wählen Sie S-Video.
Video
Wenn das Eingabesignal an die Video-Buchse angeschlossen
ist, wählen Sie Video.
38
Verlassen
INPUT Symbolz
Bewegen
Weiter
Weiter
Videoeingang
1. Drücken Sie die MENU-Taste um das Bildschirm-Menüs
Bedienfeld auf der Oberseite
MENU
Taste
MENU
anzuzeigen. Wählen Sie mit den Tasten ▲▼zum
OK
auswählen Eingang und drücken Sie ► oder die OK.
2. Drücken Sie die Tasten ▲▼ zum auswählen von
/
Videosystem auswählen
INPUT
AUTO
COMPONENT, VIDEO oder S-VIDEO und drücken Sie
dann die OK.
3. Drücken Sie die Tasten ▲▼ zum auswählen des Systems
Remote control
und drücken Sie ► oder die SELECT-Taste.
MENU
Taste
Drücken Sie die Tasten ▲▼ zum auswählen des
gewünschten Signalformats und drücken Sie OK.
Video oder S-Video
Auto
Der Projektor kann die Video System Quelle automatisch
erkennen
Video System Menü (Video
or S-video)
Eingang
PAL/SECAM/NTSC/NTSC4.43/PAL-M/PAL-N
kann, so muss eine Fernsehnorm unter PAL, SECAM, NTSC,
NTSC 4.43, PAL-M und PAL-N eingestellt werden.
Verlassen
Bewegen
Weiter
Component
Auto
Video System Menü (Component)
Der Projektor erkennt automatisch ein anliegendes
Eingang
Videoquellensignal und nimmt die optimalen Einstellungen vor.
COMPONENT Video-Signalformat
Wenn der Projektor das Bild nicht richtig darstellt, sollten Sie
ein spezifisches Komponenten-Videosignal-Format aus 480i,
576i, 480p, 576p, 720p und 1080i auswählen.
1080i
720p
576p
480p
576i
480i
Verlassen
Bewegen
Weiter
√ Hinweis:
• Wenn das HDMI ausgewählt wurde, wird das Video-System-Menü deaktiviert.
39
Videoeingang
Bildauswahl
Direkte Auswahl
Drücken Sie die PICTURE Taste auf der Fernbedienung und
Fernbedienung
MENU Taste
wählen Sie den Bild-Modus.
Auswahl MENU
1. Drücken Sie die MENU Taste auf der Fernbedienung, damit
das Bildschirm-Menü angezeigt wird. Drücken Sie ▲▼
das " Bildauswahl" Ikon auswählen. Drücken Sie ► oder
PICTURE
Taste
drücken Sie OK.
2. Drücken Sie ▲▼ um das gewünschte Element auszuwählen
und drücken Sie dann auf OK.
Dynamisch
Falls Sie ihre Bilder in einem hellen Raum anschauen, wählen
Sie bitte diesen Modus.
Standard
Dies ist der Standard-Bildmodus.
Kino
Dieser Modus begrenzt die Helligkeit und es sind mehr Details
Bildauswahl-Menü
Bildauswahl
Dynamisch
Standard
Kino
Tafel (Grün)
Tafel (Farbe)
Anwender
Rot
sichtbar. Der Modus ist dafür geeignet, Filme bei dunkler
Umgebung anzuschauen.
Tafel (Grün)
Dieser Modus kann dazu verwendet werden, dass Bilder auf
einer grünen Tafel projiziert werden, um die Bildqualität zu
erhöhen. Es fungiert in erster Linie als grüne Tafel, und nicht
als schwarze Tafel.
Tafel (farbig)
Dieser Modus eignet sich dazu, die Bilder auf eine rote, blaue
oder gelbe Tapete zu projizieren.
Drücken Sie auf OK, um die Farbpalette zu wählen, und
drücken Sie ►, um das Untermenü aufzurufen.
Drücken Sie ▲ ▼, um zwischen roter, blauer, gelber oder
grüner Tabete zu wählen.
Anwender
Dieser Bildmodus ist im Bildanpassungs-Menü voreingestellt
worden.
40
Verlassen
Bildauswahl-Symbol
Bewegen
Weiter
Weiter
Videoeingang
Bildanpassung
1. Drücken Sie die MENU Taste auf der Fernbedienung, damit
das Bildschirm-Menü angezeigt wird. Drücken Sie ▲▼ um
Bildanpassungs-Menü
ein Image-adjust Symbol zu wählen. Drücken Sie dann ►
Kontrast
Helligkeit
Farbe
Farbton
Rot
Grün
Blau
Schärfe
oder OK.
2. Drücken Sie ▲▼ um ein Element auszuwählen, welches
angepasst werden soll. Drücken Sie dann “Select”. Es
erscheint nun ein Dialogfeld. Drücken Sie ◄►um den Wert
zu bestätigen.
Kontrast
Rauschreduktion
Progressiv
Drücken Sie ◄ um den Kontrast zu schwächen und drücken
Sie ►um ihn zu verstärken.(Von 0 bis 63)
Verlassen
Helligkeit
Drücken Sie ◄ um die Helligkeit zu vermindern und drücken
Sie press ►um Sie zu verstärken.(Von 0 bis 63)
Bildanpassung
Bewegen Weiter
Weiter
Bildanpassungs-Symbol
Farbe
Drücken Sie ◄ um die Farbskala zu vermindern und drücken
Sie ►um Sie zu erhöhen.(Von 0 bis 63)
Farbton
Drücken Sie ◄► um eine angemessene Färbung des Bildes
zu erhalten.(Von 0 bis 63)
Rot (Weißausgleich)
Drücken Sie ◄ um rote Farben zu schwächen und ►um diese
zu verstärken. (Von 0 bis 63)
Grün (Weißausgleich)
Drücken Sie ◄ um grüne Farben zu schwächen und ►um
diese zu verstärken.(Von 0 bis 63)
Blau (Weißausgleich)
Drücken Sie ◄ um blaue Farben zu schwächen und ►um
diese zu verstärken.(Von 0 bis 63)
Schärfe
Drücken Sie ◄ um die Schärfe zu reduzieren und ► um die
Schärfe zu erhöhen.(Von 0 bis 15)
Gamma
Drücken Sie ◄► um das Graulevel anzupassen, um einen
besseren Kontrast und Ausgleich zu bekommen. (Von 0 bis 15)
Rauschunterdrückung
Aktivieren Sie dies, um die Schneestörungen auf dem Bild zu
reduzieren und ein weicheres und klareres Bild zu bekommen.
Progressiv
Das interlace Videosignal kann Bilder mit einem progressiven
Betrag konvertieren. Sie können von einen der untenstehenden
Optionen wählen:
Aus: gesperrt
L1: Projiziert dynamisches Bild;
L2: Projiziert stille Bilder;
Film: Dies wird genutzt, um Filme zu schauen. Wenn dies
ausgewählt wird, wird der Projektor die Bilder durch die einer
hohen Qualität ersetzen, um Bildverzerrungen zu reduzieren.
√Hinweis:
- Rauschreduktion und Progressive kann nicht ausgewählt
werden, wenn Sie 480p, 576p, 720p oder 1080i
ausgewählt haben.
- Das NTSC und das NTSC 4,43 Farb-Standardsystem
unterstützen dieses Tönungsmenü.
41
Videoeingang
Bildschirmgröße anpassen
Die Größe des Bidlschirms kann zurückgesetzt werden zu den
Werten, welcher der Anwender bevorzugt.
1. Drücken Sie die MENU Taste auf der Fernbedienung, damit
das Bildschirm-Menü angezeigt wird. Drücken Sie ▲▼ um
einen Bildschirm auszuwählen. Drücken Sie dann ► oder
OK.
2. Drücken Sie▲▼ um das gewünschte Element auszuwählen,
drücken Sie dann auf OK.
Normal
Diese Funktion projiziert die Weiten- und Höhenproportion
des projizierten Bildes in Übereinstimmung mit dem
Eingangssignal.
2930058502
Fernbedienung
RATIO Taste
Bildschirm-Menü(BD430,BD450,BD470)
Bildschirm
Benutzerdefiniert
4:3
Hier werden normale Bilder mit der Weiten - und
Höhenproportion im Verhältnis 4:3 eingestellt.
Komplett
Die komplette Anzeige wird gezeigt
16:9
Hier können Sie ihre Bilder im Verhältnis von 16:9 einstellen.
Breitbild natürlich
Das Zentral Bild wird auf der 16:9 Anzeigengrösse natürlicher
dargestellt
Benutzerdefiniert
Hier kann der Anwender die Proportionen und die Position des
Bildschirms manuell anpassen.
Der Einstellbereich ist abhängig vom Format der
Eingabesignale Einige haben eine Einstellbegrenzung.
Wenn diese Option ausgewählt wird, drücken Sie ►. Die
Angabe der Selbst-Definition wird auf dem Bildschirm
erscheinen. Sie können die Tasten ▲ ▼ benutzen, um die
Elemente anzupassen.
H/V Vergrößerung: Zur Anpassung der horizontalen/
vertikalen Proportion des Bildschirms.
H&V: Wenn dies aktiviert ist, werden die Weiten - und
Höhenproportion gespeichert. Die vertikale Proportion wird
in grau angezeigt, dies bedeutet, dass Sie deaktiviert ist.
Sie können die horizontale Proportion anpassen, und dann
die Proportionen auf dem Bildschirm auf Basis der Weiten
- und Höhenproportion modifizieren. Wenn Sie die H &
V-Einstellungen zurückzusetzen, werden die H & V-Daten
initialisiert.
H/V Position: Zur Anpassung der horizontalen/vertikalen
Position auf dem Bildschirm.
Auf alle Eingaben: Nutzen Sie diese Option um die
Proportionen anzupassen. Wenn Sie Select drücken,
erscheint ein Dialogfenster, welcher Sie nach einer
Bestätigung fragt. Um die Proportionen zu bestätigen,
drücken Sie Select bei Yes (Ja). Wenn Sie selbstdefiniert
wählen, wird das System die gespeicherten Proportionen
nutzen.
Reset: Diese Funktion ermöglicht es Ihnen alle eingestellten
Werte zurückzusetzen. Drücken Sie im Ausgangszustand
Select, und ein Dialogfeld öffnet sich. Bestätigen Sie um die
Parameter zurückzusetzen, indem Sie auf Yes drücken.
42
Bewegen Weiter
Verlassen
Weiter
Bildschirm-Symbol
Bildschirm-Menü(BD460)
Bildschirm
Normal
4:3
Komplett
16:9
Breitbild natürlich
Benutzerdefiniert
Verlassen
Bewegen
Weiter
Weiter
Bildschirm-Symbol
√Hinweise:
• Wenn kein Signal erkannt wird, schaltet sich das System
automatisch in den normalen Status. Das Dialogfenster
verschwindet.
• Die horizontalen/vertikalen Proportionen und die
horizontale/vertikale Position sollten in Abstimmung mit
dem Eingangssignal angepasst werden.
• 16.09 Uhr funktioniert nicht, wenn 720p oder 1080i mit
Component oder HDMI Eingabe ausgewählt sind.
• Benutzerdefinierte Untermenüs sind deaktiviert, wenn der
Pixeltakt höher als 140MHz ist.
Option
Option
Sie können das Optionsmenue nutzen um die folgenden
Funktionen einzustellen.
1. Drücken Sie die MENU Taste auf der Fernbedienung damit
das Bildschirm-Menü angezeigt wird. Drücken Sie ▲▼ um
eine Option auszuwählen. Drücken Sie dann ► oder OK
um ins Untermenü zu kommen.
2. Drücken Sie ▲▼ um das gewünschte Element
auszuwählen, welches angepasst werden soll, drücken
Sie dann ► oder OK um zum gewünschten Element zu
gelangen.
3. Drücken Sie ▲▼ um die gewünschten Elemente
Option-Menü
Option
1/3
Sprache
Menü position
Auto-Setup
Trapezkorrektur
Hintergrund blau
Anzeige
Logo
Deckenpro.
Rückpro.
Anschluss
Automatische Lampenabschaltung
Verlassen
Bewegen
Weiter
Deutsch
Speichern
Ein
Ein
Aus
Aus
RGB
RGB
outout
Aus
Weiter
auszuwählen. Drücken Sie dann OK.
Sprachen
Wählen Sie eine gewünschte Menüsprache aus.
Option
Verlassen
Menü Position
Sie können diese Funktion nutzen um die Position auf dem
Bildschirm-Menü zu ändern. Um dies durchzuführen, wählen
Sie Menü Position und drücken Die OK. Jedes Mal wenn
Sie auf OK drücken, änder sich die Position des Menüs in
folgender Reihenfolge:
Oben links→Oben rechts→Zentrum → Unten links →Unten
rechts→…
2/3
Energiemanagement
Stand-by Modus
Untertitel
Lampen-Modi
Testmuster
Sicherheit
Schnelle Kühlung
Hohe Altitüde
Filterzähler
Der automatische Standby
Die Ruhezeit
Bewegen
Aus
Aus
Aus
Aus
Aus
Aus
Weiter
Option
Weiter
3/3
Werkseinstellung
Verlassen
Bewegen Weiter
Weiter
43
Option
Auto-Setup
Diese Funktion aktiviert die Eingangssuche und Auto PCAnpassung, indem Sie auf die AUTO Taste am seitlichen
Bedienfeld oder auf Ihrer Fernbedienung drücken.
Einstellungen für diese können wie folgt verändert werden:
Eingangssuche
Diese Funktion erkennt Eingangssignale automatisch.
Wenn ein Signal gefunden wurde, stoppt die Suche.
Nutzen Sie die ▲▼ Tasten um aus folgenden Optionen zu
wählen.
Aus.... Eingangssuche ist deaktiviert
Ein .....Aktive Eingangsquellen Funktion. Es werden
Eingangssignale erkannt und die Suche stoppt,
wenn ein Signal gefunden wurde.
Auto PC-Anpassung
Ein .... Drücken Sie die Auto Set Taste auf der oberen
Bedienung oder Fernbedienung um die Auto PCAnpassung Funktion zu aktivieren.
Aus ... Deaktiviert die Auto PC-Anpassung
Automat. Trapezkorrektur
Auto ......... Korrigiert die Trapezverzerrung je
nach Neigungswinkel des Beamers.
Manuell......Aktivieren Sie diese Funktion,
indem Sie die Taste Auto Set auf
der Oberseite oder auf der
Fernbedienung drücken.
Aus............ Deaktiviert die automatische
Trapezkorrektur.
Trapezkorrektur
Diese Funktion dient der Speicherung oder Zurücksetzung der
Trapezkorrektur, auch wenn das AC Netzkabel ausgesteckt ist.
Nutzen Sie die ▲▼ Tasten um zwischen den verschiedenen
Optionen zu wählen.
Speichern .............. Speichert die Trapezkorrektur, sogar wenn
das AC Netzkabel ausgesteckt ist.
Grundeinstellung ... Setzt die Trapezkorrektur zurück, wenn
das AC Netzkabel ausgesteckt ist.
Um die Trapezverzerrung zu korrigieren, drücken Sie die OK
Taste. Die Trapezkorrektur erscheint auf der Leinwand. Nutzen
Sie die ▲▼ Tasten um die Trapezverzerrung zu korrigieren.
Hintergrund blau
Sie können diesen Punkt nutzen, um den Hintegrund
einzustellen, wenn kein Signal gefunden wird.
Drücken Sie ▲▼ um zwischen folgenden Optionen
zu wählen:
EIN: Aktiviert blauen Hintergrund zum Schutz
AUS: Deaktiviert den blauen Hintergrund
44
√ Hinweis:
• Automat.,Trapezkorrektur korrigiert nur die vertikale
Trapezverzerrung und keine horizontale.
• Wenn wärend der der Input-Suche die INPUT-Taste
auf der Seiten-Steuerung oder die RGB 1/2-Tasten, die
HDMI,VIDEO-, S-VIDEO, oder COMPONENT-Tasten
auf der Fernbedienung betätigen, dann wird die InputSuche unterbrochen, und das vorherige Input-Signal wird
ausgewählt.
• Taktrate, Tracking und die Horizontale und Vertikale
Positionen einiger Computern können vollständig mit der
Auto PC-anpassung angepasst werden. Wenn das Bild nicht
richtig mit dieser Funktion ausgestattet ist, sind manuelle
Anpassungen erforderlich.
Option
Anzeige
Diese Funktion dient der Anzeige des Logo.
Ein............................ Logo zeigen.
Aus............................Zeigt das Eingabebild anstatt des Logos.
Logo (Logo und Logo PIN Code Sperre Einstellung)
Diese Funktion erlaubt Ihnen das Anpassen des Bildschirmlogos mit Logoauswahl, Aufzeichnen, Logo PIN Code Sperre, und Logo
PIN Code Wechsel.
√ Hinweis:
Ist die Logo PIN-Code lock Funktion On, können Logo Select und Capture Funktionen nicht gewählt werden.
Logoauswahl
Diese Funktion dient zur Auswahl des Startbildschirms aus folgenden Optionen.
Anwender .............. Zeigt Ihr Bild.
Voreinstellung ....... Zeigt das Werkslogo.
Aus ........................ Zeigt nur die Countdown-Anzeige.
Bild erfassen
Erfassen ermöglicht Ihnen, das projizierte Bild aufzuzeichnen und es beim Starten oder bei der Unterbrechung einer
Präsentation zu verwenden.
Wählen Sie Bild erfassen ein und drücken Sie OK. Eine Bestätigung wird angezeigt. Wählen Sie Ja, um es aufzuzeichnen.
Nach der Aufzeichnung eines projizierten Bildes gehen Sie auf "Wählen Sie ein Logo" und stellen Sie "Benutzer" ein. Das
aufgenommene Bild angezeigt wenn der Projektor das nächste Mal eingeschaltet wird.
√ Hinweis:
Falls der BD460(WXGA) mit der Auflösung (1280x800) arbeitet.
Bildschirmfotos können nur bei Auflösungen von VGA (640x480) bis XGA (1024x768) gemacht werden .(BD430, BD450,
BD470).
Bildschirmfotos können nur bei Auflösungen von WVGA (640x480) bis XGA (1280x800) gemacht werden.(BD460)
Logo PIN Code Sperre
Ermöglicht Ihnen zu verhindern , dass Unbefugte Änderungen der Bildschirm-Logos vornehmen.
Aus ..... Das Bildschirm-Logo können frei aus dem Logo-Menü geändert werden.
Ein ...... Das Bildschirm-Logo lässt sich nicht ohne den Logo PIN-Code ändern.
Wenn Sie das Logo PIN Code Sperre ändern möchten drücken Sie OK, das Logo PIN-Code Eingabefenster erscheint.
Folgen Sie den untenstehenden Schritten um den Logo PIN-Code einzugeben.
45
Option
Geben Sie einen Logo PIN Code ein
Wählen Sie eine Zahl mit ▲▼ und drücken Sie ► um die Zahl einzustellen und um den Cursor zu bewegen. Die Zahl ändert sich
auf "*". Wenn Sie eine falsche Zahl eingegeben haben bewegen Sie den Cursor zum korrigieren an die gewünschte Zahl durch
Drücken von ◄, und wählen Sie dann die richtige Zahl mit ▲▼ aus.
Wiederholen Sie diesen Schritt um eine dreistellige Zahl einzugeben.
Nach der Eingabe der dreistelligen Zahl bewegen Sie den Cursor auf "Set". Drücken Sie OK und Sie können beginnen den
Projektor zu bedienen.
Wenn Sie einen falschen Logo PIN-Code eingegeben haben leuchtet der Logo PIN-Code und die Zahlen (***) rot auf. Geben Sie
den richtigen Logo PIN-Code erneut ein.
Logo PIN Code Wechsel
Logo PIN-Code kann beliebig zu einer dreistelligen Zahl Ihres Wunsches geändert werden. Drücken Sie OK, und wählen Sie Logo
PIN Code Wechsel. Ein Dialogfeld "Logo PIN-Code" erscheint. Dann drücken Sie ▲▼ um einen korrekten Code einzugeben. Ein
Dialogfeld "Neuer Logo PIN Code" erscheint. Geben Sie einen neuen Code ein, es wird eine Bestätigung angezeigt. Wählen Sie
"Ja" für einen neuen Code.
Erinnern Sie sich an Ihren neuen Pin-Code und bewahren Sie Ihn gut auf. Wenn Sie die Zahlen verlieren können Sie die Logo PINCode-Einstellung nicht mehr ändern.
ACHTUNG:
WENN SIE DEN LOGO PIN-CODE GEÄNDERT
HABEN, NOTIEREN SIE SICH DEN NEUEN
CODE IN DER "NEUER PIN CODE"-SPALTE
DES "STARTUP-LOGO" AUF SEITE 64 UND
BEWAHREN ES GUT AUF. WENN SIE DIE
ZAHLEN VERLIEREN ODER VERGESSEN
HABEN KÖNNEN SIE DIE LOGO PIN-CODE
NICHT MEHR ÄNDERN.
Deckenpro
Für die Projektion von einem an der Decke aufgehängtem Projektor.
Aus ..........Diese Funktion deaktivieren.
Auto ........Das Bild wird automatisch gemäß der Vorrichtung gedreht.
Ein............Das Bild wird oben / unten verdreht.
Rückpro
diese Funktion wird zur Projektion hinter der Leinwand benutzt.
Aus .........Schaltet diese Funktion aus.
Ein...........Das Bild wird seitlich links/ rechts vertauscht .
46
Option
Anschluss
Der RGB 2/RGB OUT Anschluss an der Rückseite des Projektors kann umgeschalten werden für den Computer-Eingang oder
Montior-Ausgang (Siehe Seite 13). Wählen Sie RGB 2 oder RGB OUT oder Monitor Ausgang mit den▲▼ Tasten.
RGB 2 ....... RGB 2 Eingang
RGB Out ... RGB Ausgang
Automatische Lampenabschaltung
Ermöglicht die Reduzierung des Stromverbrauchs und Pflege der Lebensdauer der Lampe. Die Automatische Lampenabschaltung
Funktion schaltet die Projektionslampe aus wenn der Projektor innerhalb eines bestimmten Zeitraums ausgeschaltet ist.
Die Optionen sind:
Bereit ................ Wenn die Lampe vollständig abgekühlt ist blinkt die POWER-Anzeige grün auf. In diesem Zustand wird die
Projektionslampe ausgeschalten, wenn das Eingangssignal erneut angeschlossen wird oder irgendeine Taste am
Projektor oder der Fernbedienung gedrückt wird.
Herunterfahren.... Wenn die Lampe vollständig abgekühlt ist wird das Gerät ausgeschalten.
Aus ..................... Power Control-Funktion ist ausgeschaltet.
Timer ...................Ist das Eingangssignal unterbrochen und es wird mehr als 30 Sekunden keine Taste gedrückt erscheint "Kein
Signal" auf dem Timer.
Dann beginnt das System zu zählen bis die Lampe ausgeschaltet ist. Drücken Sie ▲▼ um den Timer (1 ~ 30 min.) einzustellen.
Automatische Lampenabschaltung
√ Hinweis:
Werkseinstellungswert beträgt: Bereit: 5 Min.
Kein Signal
01 : 20
Verbleibende Zeit bis die Lampe
Auto Power
Diese Funktion aktiviert die automatische Einschaltung des Beamers mit angeschlossenem Netzkabel.
Ein ... Die Auto Power Funktion ist angeschaltet.
Aus ... Die Auto Power Funktion ist ausgeschaltet.
Stand-by-Modus
Der Beamer verfügt über zwei Standby-Modi.
Normal ................ In diesem Modus können die Funktionen RS-232C und RGB Out verwendet werden.
Eco ...................... Standby-Modus mit niedriger Leistung. Die Funktionen RS-232C und RGB Out können
nicht verwendet werden.
47
Option
Untertitel
Ermöglicht die Anzeige von Untertiteln für Audio-Inhalte oder anderer Informationen. Wenn die Eingangsquelle Untertitel enthält
können Sie diese Funktion aktivieren und den Kanal ändern. Drücken Sie ▲▼ um die Optionen AUS, CC1, CC2, CC3 oder CC4
zu wählen.
√ Hinweis:
Untertitel sind nur in folgenden Situationen verfügbar:
• Nur das NTSC 3.58 Farbsystem des Video-und S-Video unterstützen die Untertitel-Funktion.
• Das Symbol Untertitel erscheint gedimmt wenn verfügbar.
• Untertitel kann nicht gewählt werden wenn das Bildschirm-Menü und der Timer angezeigt werden.
Lampen Modi
Hier können Sie die Helligkeit des Bildschirms änder.
Standard .............Normale Helligkeit
Eco ................... Geringere Helligkeit, Verringert den Stromverbrauchs und verlängert die Lebensdauer der Lampe .
Testmuster
Diese Funktion erlaubt Ihnen das Testen und Einstellen von internen Signalen. Es gibt 12 Arten von Testmustern: Graustufen,
Raster-grau, Farbbalken, rot, grün, blau, schwarz, weiß, Gitterschnitt.
Anmerkung: Bitte benutzen Sie das BD450 Handbuch.
Sicherheit ("Tastatursperre" und "PIN Code Sperre")
Damit können Sie die "Tastatursperre" und "PIN Code Sperre"-Funktion verwenden, um die Sicherheit des Projektors einzustellen.
Tastatursperre
Hiermit können Sie Tasten auf der Oberseite und Fernbedienung verriegeln um den Betrieb durch Unbefugte zu verhindern.
Wählen Sie Tastensperre und drücken Sie OK, und drücken Sie dann ▲▼ um Ihre gewünschte Option auszuwählen.
Aus ........................Entriegelt.
Projektor ...............Sperren der Bedienung des Projektors. Entsperren mit der Fernbedienung.
Fernbedienung .....Sperren der Fernbedienung. Entsperren am Projektor.
Wenn die Seitenkontrolle unabsichtlich gesperrt wurde, und Sie die Fernbedienung nicht griffbereit haben, oder etwas mit der
Fernbedienung nicht stimmt, dann kontaktieren Sie den Händler bei dem Sie den Projektor gekauft haben, oder wenden Sie sich
an den Kundendienst.
48
Option
PIN Code Sperre
Hier können Sie den Projektor durch den Gebrauch durch Unbefugte schützen. Die folgenden Optionen sind verfügbar:
Aus ...... Entriegelt
Ein ...... Erfordert die Eingabe eines PIN-Codes bei jedem Einschalten des Projektors.
Wann immer Sie die PIN Code Sperre-Einstellung oder den PIN-Code (eine dreistellige Zahl) ändern wollen, müssen Sie den PINCode einzugeben. "111" ist der erste PIN-Code der von Werk eingestellt wurde.
Zum ändern des PIN-Code drücken Sie OK um das PIN-Code Dialogfeld erscheinen zu lassen
Geben Sie einen PIN-Code
Wählen Sie eine Zahl mit ▲▼ und drücken Sie ► um die Zahl einzustellen und um den Cursor zu bewegen. Die Zahl ändert sich
auf "*".Wenn Sie eine falsche Zahl eingegeben haben bewegen Sie den Cursor zum korrigieren an die gewünschte Zahl durch
Drücken von ◄, und wählen Sie dann die richtige Zahl mit ▲▼ aus.
Wiederholen Sie diesen Schritt um eine dreistellige Zahl einzugeben.
Nach der Eingabe der dreistelligen Zahl bewegen Sie den Cursor auf "Set". Drücken Sie OK und Sie können beginnen den
Projektor zu bedienen.
Wenn Sie einen falschen PIN-Code eingegeben haben leuchtet der Startlogo PIN-Code und die Zahlen (***) rot auf. Geben Sie den
richtigen Logo PIN-Code erneut ein.
PIN Code Wechsel
Logo PIN Code kann beliebig zu einer dreistelligen Zahl Ihres Wunsches geändert werden. Drücken Sie OK, und wählen Sie
"Ändern des Logo PIN-Code". Das entsprechende Feld zur Bestätigung erscheint. Dann drücken Sie ▲▼ um einen korrekten
Code einzugeben. Ein Dialogfeld "Neuer PIN-Code" erscheint.
ACHTUNG:
WENN SIE DEN PIN-CODE GEÄNDERT HABEN,
NOTIEREN SIE SICH DEN NEUEN CODE IN DER
"NEUER-CODE"-SPALTE DES "PIN-CODE"
AUF SEITE 64 UND BEWAHREN ES GUT AUF.
WENN SIE DIE ZAHLEN VERLIEREN ODER
VERGESSEN HABEN KÖNNEN SIE DIE PINCODE NICHT MEHR ÄNDERN.
49
Option
Lüfter
Diese Funktion bietet die folgenden Optionen des Kühlgebläses nach dem Ausschalten des Projektors.
EIN ... Schneller und lauter als bei normalem Betrieb, benötigt aber weniger Zeit als im AUS-Modus.
OFF... Normaler Betrieb mit ca. 60 Sekunden Abkühlzeit
Anmerkung:
Schalten Sie den Höhenlagen Modus ab 2000 m auf Ein
Höhenlagen-Modus
Hier können Sie die Lüfter über das Setup-Menü steuern.
Sie können die Laufgeschwindigkeit des Lüfters je nach Höhenlage des Ortes wo der Projektor installiert werden soll einstellen.
Aus............... Normale Geschwindigkeit. So eingestellen wenn Sie den Projektor an einer niedrigeren Höhe betreiben.
EIN 1 ........... Schneller als "Aus". So eingestellen wenn der Projektor in einer größeren Höhe betrieben wird (>2000m), weil die
Lüfter weniger effektiv sind.
EIN 2.............Der Lüfter läuft schneller als bei “EIN 1”. Wenn der Projektor an hoch gelegenen Orten (über 3000 Meter) in Betrieb
ist, läuft der Lüfter naturgemäß schwächer. Sie sollten dann diese Funktion wählen.
Zähluhr Filter
Hier können Sie eine Frequenz für die Reinigung der Filters einstellen
Wenn ein bestimmter Zeitraum zwischen den Reinigungen des Projektors
erreicht ist erscheint ein Filter-Warnsymbol auf dem Bildschirm. Eine Reinigung
Filter-Warnungssymbol
Bitte den Filter säubern
ist notwendig. Nach der Reinigung müssen RESET und der Timer gewählt
werden. Das Filter-Warnsymbol lässt sich nicht ausschalten bis der Zähluhr Filter
zurückgesetzt wurde.
Zähluhr Filter............................ Zeit des Filtergebrauchs nach der letzten Reinigung.
Timer:.......................................Zeitraum zwischen der Reinigung, Aus 100 Stunden,200 Stunden,300 Stunden.
Reset Zähluhr Filter... Die Zähluhr Filter zurücksetzen.
Automatischer Standby
Diese Funktion wird verwendet, um eine Zeit festzulegen, in der der Projektor automatisch ausgeschaltet wird, wenn er nicht
benutzt wird.
Aus ........... Deaktivieren des Projektors.
4 Hr........... automatisches Ausschalten des Projektors in 4 Stunden, wenn keine Operation ausgeführt wird.
6 Hr .......... automatisches Ausschalten des Projektors in 6 Stunden, wenn keine Operation ausgeführt wird.
8 Std.......... automatisches Ausschalten des Projektors in 8 Stunden, wenn keine Operation ausgeführt wird.
Sleep time
Diese Funktion wird verwendet um eine Zeit für das Ausschalten des Projektors festzulegen, selbst wenn er noch benutzt wird.
Drücken Sie die Taste ►, um das Untermenü zu öffnen und drücken Sie die Tasten ▲ ▼, um zwischen 10 min, 20 min, 30 min für
60 min, 90 min für 120 min und 240 min. zu wählen.
Werkseinstellung
Mit dieser Funktion werden alle Einstellungen bis auf das Anwender-Logo, die PIN Code Sperre, das LOGO der Pin Code
Sperre, der Lampenzähler und der Filterzähler auf die Werkseinstellung zurückgesetzt.
50
Information
Anzeigen der Eingangsquelle
Das Informations-Menü wird verwendet, um das Signal eines projizierten Bildes und den laufenden Zustand zu erkennen.
Direkter Betrieb
Drücken Sie die Taste INFO auf der Fernbedienung, um das Informationsmenü auf dem Bildschirm zu öffnen. Siehe Abbildung
rechts.
Menü-Bedienung
Drücken Sie die Taste MENU, um das Anzeigemenü zu öffnen. Wählen Sie mit ▲▼ das Symbol für Information; das
Informationsmenü wird geöffnet und die Information angezeigt. Siehe Abbildung rechts.
Menübedienung
Drücken Sie die MENU Taste, damit das Bildschirm-Menü
angezeigt wird. Drücken Sie ▲▼ um ein Informations-Symbol
auszuwählen. Das Informations-Menü wird nun erscheinen und
die Informationen angezeigt.
Für die angezeigten Informationen, lesen Sie bitte folgendes:
Eingang
Die ausgewählte Eingangsquelle wird angezeigt.
H-Sync.-Freq.
Die horizontale Frequenz des Eingangssignals wird t in KHz
angezeigt. Falls es kein Signal gibt wird - - - - KHz angezeigt.
V-Sync.-Freq.
Informations-Menü
Information
Quelle
H-Sync.-Freq.
V-Sync.-Freq.
Anzeige
Sprache
Lampen Modi
Betriebsdauer Lampe
Automatische Lampenabschaltung
Zeit zu schlafen
Tastatrusperre
-----
Die Nummern des Hz verdoppeln sich während des Interlace.
Anzeige
Die ausgewählte Anzeigengröße wird ausgewählt.
Sprache
Die ausgewählte Sprache wird angezeigt.
10 Std
Aus
Aus
-----
Informations-Menü
Die vertikale Frequenz des Eingangssignals wird in Hz
angezeigt. Falls es kein Signal gibt wird - - - - Hz angezeigt.
Komponente
1080i
33.7 KHz
60 Hz
Benutzerdefiniert
Deutsch
Information
Quelle
H-Sync.-Freq.
V-Sync.-Freq.
Anzeige
Sprache
Lampen Modi
Betriebsdauer Lampe
Automatische Lampenabschaltung
Zeit Sleep
zu schlafen
Timer
Tastatrusperre
Verlassen
Komponente
1080i
33.7 KHz
33.7
60 Hz
60
Benutzerdefiniert
Deutsch
10 Std
Aus
Aus
Off
Bewegen
Lampen Modi
Der augewählte Lampen Modus wird angezeigt.
Betriebsdauer Lampe
Die Nutzungszeit der Lampe wird angezeigt.
Automatische Lampenabschaltung
schaltet die Projektionslampe aus wenn der Projektor für eine
Zeit nicht gearbeitet hat
Sleep Timer
Diese Funktion besteht darin eine bestimmte Zeit festzulegen
in der der Projektor ausgeschaltet wird, selbst wenn er benutzt
wird, oder Signal-Output vorhanden ist.
Tastatrusperre
Der Stand des Steckschlosses wird angezeigt. ( Aus,
Fernbedienung oder Der Projektor)
51
Wartung
POWER/TEMP Anzeige
Die POWER/TEMP Anzeige gibt Auskunft über den
Schutzzustand des Projektors. Der Anwender sollte die
Bedienfeld auf der Oberseite
POWER/TEMP Anzeige und die POWER Anzeige überprüfen
/
und sicherstellen, dass diese einwandfrei funktionieren.
MENU
Der Projektor befindet sich im Stand-by, die Strom/ Temp
OK
Anzeige leuchtet rot
Wenn die Innentemperatur des Projektors den Normalwert
AUTO
überschreitet, wird dieser automatisch abgeschaltet, um die
Teile zu zu schützen.Im Zustand der Abkühlung blinkt die
POWER Anzeige. Wenn der Projektor ausreichend abgekühlt
ist (Wiederherstellung der normalen Betriebstemperatur),
können Sie die POWER Taste drücken um das System zu
starten.
Überprüfen Sie untenstehende Posten:
- Ob der Platz an welcher der Projektor installiert ist gut belüftet
und ob der Luftablass verstopft ist.
- Ob der Projektor in der Nähe einer Klimaanlage installiert ist.
Er darf nicht in der Nähe von Klimaanalagen installiert sein.
- Ob der Filter sauber ist. Sie sollten den Filter regelmäßig
reinigen.
Der Projektor befindet sich Ausgeschaltet, die Strom/ Temp
Anzeige blinkt rot. Wenn eine Störung erkannt wird, stellt sich
der Projektor automatisch ab, um die inneren Komponenten zu
schützen. Zu dem Zeitpunkt wird die Strom/ Temp Anzeige rot
blinken. In diesem Falle, ziehen Sie das Stromkabel aus und
stecken Sie es wieder ein, stellen Sie dann den Projekt zur
Prüfung wieder ein. Falls der Projektor weiterhin abgeschaltet
bleibt und die Strom /Temp Anzeige rot blinkt, ziehen Sie
wieder das Stromkabel aus und nehmen Sie Kontakt zum
Serice Center wegen Instandhaltung auf.
VORSICHT:
Unterbrechen Sie die Stromzufuhr, falls
Unregelmäßigkeiten auftreten. Anderenfalls besteht
Brand- oder Stromschlaggefahr.
52
POWER/TEMP Anzeige leuchtet
rot.
INPUT
Wartung
Reinigung des Luftfilters
Der Luftfilter verhindert, dass Staub auf das Objektiv oder in das Innere des Projektors gelangt. Ist der Luftfilter mit Staubpartikeln
verstopft, wird der Wirkungsgrad des Kühlgebläses herabgesetzt. Dies führt zu einer Ansammlung von innerer Hitze, welche sich
nachteilig auf die Lebensdauer des Projektors auswirkt. Wenn das Filter-Warnsymbol auf dem Bildschirm erscheint muss der
Luftfilter sofort gereinigt werden. Bitte reinigen Sie den Luftfilter in den folgenden skizzierten Schritten:
1. Schalten Sie den Projektor aus und ziehen Sie den
Netzstecker.
2. Lösen Sie die zwei Haken und entfernen Sie den Luftfilter.
3. Reinigen Sie den Filter vorsichtig mit einer Bürste.
4. Re-installieren Sie den Filter ordnungsgemäß am Projektor.
Luftfilter
Stellen Sie sicher, dass Sie einen Klick hören, um den
Einbau des Filters zu bestätigen
Anmerkung:
Nehmen Sie den Projektor nicht in Betriebn, wenn
Sie den Filter entfernt haben. Anderenfalls kann
es zu Ansammlungen von Staub auf der Linse
Haken
kommen, welches Auswirkungen uaf die Bildqualität
hat. Platzieren Sie nie Objekte in der Nähe von den
Lufteinlässen. Anderenfalls kann es Fehlfunktionen
des Projektors kommen.
Zurücksetzen des Filerzählers
1. Druecken Sie auf der Fernbedienung auf "Menü", um das
Bildschirm-Menü anzuzeigen. Drücken Sie ▲▼ um das
Symbol für Optionsmenü auszuwählen. Dann drücken Sie
► oder "OK".
2. Drücken Sie ▲▼ zur Wahl " Filter Zähler zurücksetzen",
und drücken Sie ► oder Wahl. Drücken Sie▲▼ zur
Wahl des " Filter Zähler zurücksetzen ", danach drücken
Sie OK. Zu diesem Zeitpunkt, werden Sie auf dem
Hinweis:
Vor Staub und Schmutz schützen. Anderenfalls wird die
Bildqualität beeinträchtigt. Wenn das Gerät in einer schmutzigen
Umgebung verwendet wird, setzen sich Staub und Schmutz
auf dem Objektiv, LCD oder der Objektiveinheit im Inneren des
Beamers ab. Lassen Sie das Gerät in solch einem Fall von
Ihrem Einzelhändler oder dem Kundendienst ordnungsgemäß
reinigen.
Bildschirm die Information Anzeige sehen " Filter Zähler
zurücksetzen? ". Wählen Sie Ja.
3. Falls ein andere Diaologfenster angezeigt wird, sollten Sie
„Ja“ wählen und den Filter zurücksetzen.
53
Wartung
Objektivdeckel anbringen
Schließen Sie den Objektivdeckel ordnungsgemäß, wenn Sie
den Projektor umstellen oder für einen längeren Zeitraum nicht
verwenden werden.
Schließen Sie den Deckel wie folgt:
1. Führen Sie die Leine durch das Loch im Objektivdeckel und
machen Sie einen Knoten zum Sichern der Leine.
2. Lösen Sie an der Unterseite die Deckenschraube und
befestigen Sie daran die Leine. Ziehen Sie dann die
Schraube fest.
Deckenschraube
Reinigen des Projektionsfensters
Lösen Sie vor dem Reinigen das Netzkabel.
Wischen Sie das Objektiv mit einem weichen Reinigungstuch
mit mildem Kameralinsenreiniger, oder verwenden Sie ein
Brillenputztuch oder im Handel erhältliches Luftgebläse, um die
ObjektivObjektivlinsezu reinigen.
Vermeiden Sie die Verwendung von übermäßig viel
Reinigungsmitteln, Scheuer-, Lösungsmitteln oder anderer
aggressiver Chemikalien, diese können die Oberfläche der
Objektivlinsebeschädigen.
Reinigung des Projektorgehäuses
Lösen Sie vor dem Reinigen das Netzkabel.
Wischen Sie den Projektor mit einem weichen trockenen Tuch.
Wenn das Gehäuse stark verschmutzt ist, verwenden Sie eine
kleine Menge von einem milden Reinigungsmittel und wischen
Sie hinterher mit einem weichen, trockenen Reinigungstuch
nach. Vermeiden Sie die Verwendung von übermäßig viel
Reinigungsmittel. Scheuermittel, Lösungsmittel oder anderer
aggressiver Chemikalien, diese können die Oberfläche des
Gehäuses beschädigen.
Bei Nicht-Verwendung sollten Sie ihn in eine Schachtel legen,
um ein Verstauben oder Zerkratzen zu vermeiden.
54
Wartung
Bedienfeld auf der Oberseite
Lampe auswechseln
Wenn sich die Lebensdauer der Lampe erreicht ist, erscheint
/
das Lampenaustauschsymbol auf dem Bildschirm und die
Lampe ersetzen-Anzeige blinkt gelb auf. Tauschen Sie die
LAMP REPLACE Kontrollleuchte rot.
Lampe durch eine neue des gleichen Typs aus. Der Zeitpunkt
für das aufleuchten der Lampe ersetzen-Anzeige ist vom
Lampenmodus abhängig.
Lampenaustauschsymbol
Ersetzen Sie die Lampe
OK
Vorsicht
Vorsicht
INPUT
Vor dem öffnen der Lampenabdeckung muß der
Projektor mindestens 45 Minuten abgekühlt werden
lassen. Das Innere kann sehr heiss werden.
Zur Sicherheit nur gegen eine Lampe des gleichen Typs
austauschen. Lassen Sie die Lampe nicht fallen und
berühren Sie Sie nicht mit den Fingern, weil die Lampe
zerbrechen kann und Verletzungsgefahr besteht.
Vorsicht
Wenn eine Lampe nicht leuchtet, kann dies darauf hinweisen dass die Lampe beschädigt wurde.
Wenn Sie eine an der Decke montierte Lampe ersetzen stellen Sie sich neben die Lampenabdeckung aber
nicht daunter, denn zerbrochenes Glas kann herunterfallen, es besteht Verletzungsgefahr. Entfernen Sie die
Lampenabdeckung vorsichtig um sich nicht mit Glasscherben zu verletzen. Wenn eine Glasscherbe in Augen oder
den Mund gelangt, begeben Sie sich sofort in ein Krankenhaus.
Ersetzen Sie die Lampe wie folgt:
Griff
1. Schalten Sie den Projektor aus und ziehen Sie den Stecker.
Lassen Sie den Projektor für mindestens 45 Minuten
abkühlen.
Schraube
2. Entfernen Sie die Schraube vom Lampendeckel und öffnen
Schraube
Sie die Schraubenabdeckung.
3. Lösen Sie die beiden Schrauben, welche die Lampe halten.
Heben Sie die Lampe am Griff aus dem Beamer.
Lamp
4. Ersetzen Sie die Lampe. Sichern Sie die neue Lampe mit
den beiden Schrauben.
Achten Sie darauf, dass die Lampe ordnungsgemäß
installiert ist.
Befestigen Sie den Lampendeckel mit der Schraube.
5. Schließen Sie das Netzkabel an den Beamer an und
Lampenabdeckung
Schraube
schalten Sie den Beamer ein.
55
Wartung
Erstatzlampe bestellen
Eine Ersatzlampe können Sie bei Ihrem Händler bestellen. Geben Sie dazu die folgenden Angaben an.
Lampentyp: 1300022500
Vorsichtshinweise zur Handhabung der Lampe
In diesem Projektor wird eine Lampe verwendet, die unter hohem Druck steht, deshalb muss die Lampe sorgfältig
behandelt werden. Falsche Handhabung kann es zu Unfällen, Verletzungen oder Brandausbruch kommen.
• Die Lampenlebensdauer ist je nach den Einsatzbedingungen unterschiedlich. Es besteht keine Garantie für die
gleiche Lebensdauer der Lampen. Daher sind einige Lampen früher defekt als andere.
• Wenn der Projektor anzeigt, dass die Lampe ausgetauscht werden sollte, dh., wenn die Lampe ersetzen-Anzeige
aufleuchtet, tauschen Sie die Lampe sofort durch eine neue aus nachdem der Projektor abgekühlt ist.
(Führen Sie die Anweisungen wie im Abschnitt LAMPENAUSTAUSCH dieses Handbuchs durch.) Bei
Dauerbetrieb der Lampe mit der blinkenden Lampe ersetzen-Anzeige ist ein erhötes Explosionsrisiko der Lampe
vorhanden.
• Eine Lampe kann wegen Vibrationen oder Stößen explodieren. Sie kann zum Ende der Lebensdauer porös
werden. Die Explosionsgefahr kann sich je nach Umgebung und den Betriebsbedingungen unter denen der
Projektors und die Lampe verwendet werden unterscheiden.
Bei einer Lampenexplosion sollten die folgenden Sicherheitsvorkehrungen
getroffen werden.
Bei einer Lampenexplosion trennen Sie sofort den Netzstecker von der Steckdose. Kontaktieren Sie einen
autoriSierten Kundendienst für eine Überprüfung des Geräts und zum Austauschen der Lampe. Darüber hinaus
sorgfältig prüfen dass es keine Glassplitter oder Glasscherben in der Nähe des Projektor gibt. Entfernen Sie
eventuell vorhandene Glassplitter sorgfältig. Niemand darf das Innere des Projektors überprüfen mit Ausnahme von
autoriSierten Personen die mit dem Projektor vertraut sind. Andernfalls sind wir nicht verantwortlich für eventuel
daraus resultierende Folgen.glass.
56
Anhang
Fehlersuche
Prüfen Sie zunächst nachstehende Informationen, bevor Sie sich an Ihren Einzelhändler oder den Kundendienst wenden.
- Stellen Sie sicher, dass Sie Peripheriegeräte ordnungsgemäß anhand der Anleitungen (Seite 19-21) an den Projektor
angeschlossen haben.
- Prüfen Sie, ob alle Geräte an eine Steckdose angeschlossen und eingeschaltet sind.
- Falls der Beamer das Bild eines angeschlossenen Computers nicht anzeigt, starten Sie den Computer erneut.
Problem
Der Projektor kann nicht eingeschaltet werden.
Mögliche Lösung
- Schließen Sie das Netzkabel des Projektors an eine Steckdose an.
- Prüfen Sie, ob die Betriebsanzeige rot leuchtet.
- Der Projektor kann eingeschaltet werden, sobald die Betriebsanzeige rot
leuchtet.
- Prüfen Sie die STROM/TEMP Anzeige.Falls das Licht rot leuchtet, kann der
Projektor nicht eingeschaltet werden.
- Prüfen Sie die Lampe des Projektors.
Die Startanzeige erscheint nicht.
- Stellen Sie sicher, dass die beiden Funktionen "Display" und "Logoauswahl"
Eingangsquelle wechselt automatisch.
- Stellen Sie sicher, dass die Funktion der Eingangssuche ordungsgemäß
Wenn der Projektor eingeschaltet ist, erscheint
- Reinigen Sie umgehend den Filter.
aktiviert sind.
eingestellt ist.
das Warnsymbol für den Filter.
Wenn der Projektor eingeschaltet ist, erscheint
- Ersetzen Sie umgehend die Lampe.
das Symbol zum Auswechseln der Lampe.
Wenn der Projektor eingeschaltet ist, erscheint
- Die Projektorlampe sofort austauschen.
das Symbol Lampe wechseln.
Bild ist nicht scharf.
- Stellen Sie den Fokus des Projektors ein.
- Sorgen Sie für einen angemessenen Abstand zwischen Projektor und
Leinwand.
Das Bild kippt nach links/rechts über.
- Prüfen Sie das Objektiv, ob es gereinigt werden muss.
- Prüfen Sie die Funktion "Rückpro." und stellen Sie das Bild ein.
Das Bild kippt nach vorn/hinten über.
- Prüfen Sie die Funktion "Deckenpro." und stellen Sie das Bild ein.
Bild ist nicht hell genug.
- Prüfen Sie, ob "Helligkeit" und "Kontrast" richtig eingestellt sind.
- Prüfen Sie, ob der "Bildmodus" richtig eingestellt ist.
- Prüfen Sie die Funktion "Lampen Modi".
Kein Bild.
- Prüfen und ersetzen Sie die Lampe.
- Prüfen Sie die Verbindung zwischen dem Computer oder Videogeräten und
dem Projektor.
- Stellen Sie sicher, dass die Temperatur im zulässigen Bereich der
Betriebstemperatur liegt (41˚F–95˚F [5˚C–35˚C]).
- Wenn die Funktion BLANK aktiviert ist, kann kein Bild angezeigt werden.
57
Anhang
Problem
Mögliche Lösung
Kein Ton.
- Prüfen Sie die Audioverbindung des Autioeingangs.
- Drücken Sie die Taste Volume+.
- Drücken Sie die Taste Mute.
- Wenn AUDIO OUT angeschlossen ist,
ist der integrierte Lautsprecher des Beamers deaktiviert.
Abnormale Bildfarbe.
- Prüfen Sie, ob "Rot" oder "Grün" oder "Blau" richtig eingestellt sind.
- Stellen Sie sicher, dass unter "Bildauswahl" die Option Tafel (Grün) ausgewählt
wurde.
Auto PC-Anpassung funktioniert nicht.
- Prüfen Sie das Signal der Eingangsquelle.
Die automatische Anpassung durch den PC ist nicht möglich, wenn 480p, 576p,
720p, 480i, 576i oder 1080i ausgewählt wurden.
Die Stromverwaltung funktioniert nicht.
- Die Stromverwaltung kann nicht funktionieren während die Blank Funktion läuft.
Das Dialogfenster mit dem PIN Code erscheint
- Eine PIN Code Sperre ist aktiviert.
beim Hochfahren.
Fernbedienung funktioniert nicht.
Die Anzeige leuchtet oder blinkt.
Das Bedienfeld an der Oberseite funktioniert
nicht.
PIN Code Sperre für Startanimation;
Tastatursperre und PIN Code Sperre können
nicht deaktiviert werden.
- Prüfen Sie die Batterie der Fernbedienung.
- Stellen Sie sicher, dass sich zwischen dem Beamer und Bildschirm keine
Hindernisse befinden.
- Die Reichweite der Fernbedienung beträgt 5 m vom Beamer.
- Die Fernbedienung kann nicht verwendet werden, wenn im Menü Sicherheit
die Tastatursperre aktiviert wurde.
- Prüfen Sie anhand der Anzeige den Zustand des Beamers.
- Das Bedienfeld an der Oberseite funktioniert nicht, wenn die Tastatursperre im
Menü Sicherheit aktiviert wurde.
- Wenden Sie sich an Ihren Einzelhändler oder den Kundendienst.
Achtung:
Für den Betrieb des Projektors wird Hochspannung verwendet. Versuchen Sie nicht das Gehäuse zu öffnen.
Wenn die Störung nicht mit den Anweisungen der Bedienungsanleitung behoben werden kann, wenden Sie sich an den Händler
oder den Kundendienst. Geben Sie die Modellnummer zur Erklärung des Problems an. Wir werden Sie beraten wie Sie den
passenden Service erhalten.
58
Anhang
Anzeige und Projektorzustand
Kontrollieren Sie die Anzeige für den Projektorzustand.
Anzeigelampe
POWER/TEMP
(Grün/Rot/Orange)
Beamerstatus
LAMP (Rot)
Projektor ausgeschaltet (Netzkabel nicht angeschlossen).
Normaler Betriebsmodus.
[Standby-Modus]
Standby-Modus. Drücken Sie die Taste POWER, um den Projektor
einzuschalten.
[Gerät eingeschaltet]
Die Umgebungstemperatur liegt über der zulässigen Betriebstemperatur
(43°C~47°C). Der Projektor wird bald ausgeschaltet.
?
Der Projektor ist in Einstellungsstatus bis die Lampe leuchtet.
Der Projektor bereitet den Standby-Modus vor oder die Lampe wird
abgekühlt. Der Beamer kann erst wieder eingeschaltet werden, wenn die
Lampe ganz abgekühlt und die Anzeigelampe POWER/TEMP aus ist.
Gerät kann aufgrund einer Fehlfunktion nicht eingeschaltet werden.
Trennen Sie das Netzkabel. Schließen Sie dann das Kabel erneut an
und schalten Sie den Projektor ein. Falls sich der Projektor wieder
ausschaltet, trennen Sie das Netzkabel und wenden Sie sich an Ihren
Einzelhändler oder eine Werkstatt. Schalten Sie den Projektor aus.
Anderenfalls besteht die Gefahr von Feuer oder Stromschlägen.
or
Die Nutzungsdauer der Lampe ist abgelaufen. Ersetzen Sie die Lampe
rechtzeitig durch eine neue.
Fehlfunktion beim Einschalten der Lampe. Die Anzeigelampe LAMP
leuchtet rot.
• • • Grün
• • • Rot
• • • Blinkt grün
• • • Blinkt rot.
?
?
• • • orange
• • • Aus
• • • blinkt orange
* Wenn die Projektorlampe ihre Kapazitäten voll ausgeschöpft hat, leuchtet die Anzeige gelb. Die Lampe muss nun ausgetauscht
werden.
59
Anhang
Kompatibles Signal
Im Grunde genommen kann der Projektor Signale mit der V-, H- Frequenz, wie unten beschrieben wird, empfangen:
Spezifikation
Spezifikation
Nr.
Auflösung H-freq.(KHz) V-freq.(Hz)
Pixel Uhr
Vorschlag
Nr.
(MHz)
Auflösung H-freq.(KHz) V-freq.(Hz)
Pixel Uhr
Vorschlag
(MHz)
Component Video input (Y,Pb,Pr)
HDMI-DTV
1
720*576
31.250
50
27
576P
1
720*576
15.625
50
13.5
2
720*480
31.47
59.94
27
480P
2
720*480
15.735
59.94
13.5
3
1280*720
37.50
50
74.25
720P
3
720*576
31.250
50
27
EDTV 576P
4
1280*720
45.00
60.00
74.25
720P
4
720*480
31.47
59.94
27
EDTV 480P
5
1280*720
44.96
59.94
74.175
720P
5
1280*720
37.50
50
74.25
HDTV 720P/50Hz
6
1920*1080
28.125
50
74.25
1080I
6
1280*720
45.00
60.00
74.25
HDTV 720P/60Hz
7
1920*1080
33.75
60.00
74.25
1080I
7
1920*1080
28.125
50
74.25
HDTV 1080I/50Hz
8
1920*1080
33.72
59.94
74.176
1080I
8
1920*1080
33.75
60.00
74.25
HDTV 1080I/60Hz
HDMI-PC/RGB-PC/RGBHV-PC
1
640*350
31.47
70.09
25.18
PC98
2
720*400
31.47
70.09
28.32
PC98
3
640*400
37.86
85.08
31.5
VGA
4
640*480
31.469
59.94
25.17
VGA
5
640*480
37.861
72.8
31.5
VGA
6
640*480
37.5
75
31.5
VGA
7
640*480
43.27
85.01
36
VGA
8
800*600
35.156
56.25
36
SVGA
9
800*600
37.879
60.32
40
SVGA
10
800*600
48.077
72.18
50
SVGA
11
800*600
46.875
75
49.5
SVGA
12
800*600
53.67
85.06
56.25
SVGA
13
1024*768
48.363
60
65
XGA
14
1024*768
56.476
70.07
75
XGA
15
1024*768
60.02
75.03
78.75
XGA
16
1024*768
68.68
85
94.5
XGA
17
1152*864
67.5
75
108
XGA+
18
1280*1024
63.981
60.02
108
SXGA
19
1280*1024
79.98
75.02
135
SXGA
20
1280*768
47.776
59.87
79.5
WXGA
21
1280*768
60.29
74.89
102.25
WXGA
22
1280*768
68.63
84.84
117.5
WXGA
23
1360*768
47.71
60.02
85.5
WXGA
24
1366*768
47.13
59.66
72.01
WXGA
25
1280*800
49.7
59.81
83.5
WXGA
26
1280*800
62.79
74.93
106.5
WXGA
27
1280*800
71.55
84.88
122.5
WXGA
28
1280*960
60
60
108
SXGASXGA+
29
1400*1050
65.32
59.98
121.75
30*
1600*1200
75
60
162
UXGA
31*
1680*1050
65.29
59.95
146.25
WSXGA+
* RGB und RGBHV nur Signal.
√ Hinweis: Die Spezifikationen können sich ohne vorherige
Ankündigung ändern.
60
SDTV 576I
SDTV 480I
Anhang
Konfiguration der Anschlüsse
RGB 1/RGB 2/RGB OUT (analog)
Anschluss: Analog RGB (D-sub 15-pin)
4
5
10
15
3
2
9
1
8
14
7
12
13
6
11
1
2
3
4
Rot (Eingang/Ausgang)
Grün (Eingang/Ausgang)
Blau (Eingang/Ausgang)
-----
9
10
11
12
----Erdung (Feld synchronisieren)
Erdung
DDC Daten
Horizontale Syncronisierung
(compound sync.) Eingang/
Ausgang
5
Erdung (Zeilen Synchronisierung)
13
6
Erdung (rot)
14
Vertikale Synchronisierung
Eingang/Ausgang
7
8
Erdung (grün)
Erdung (blau)
15
DDC Uhr
11
12
13
14
15
16
17
18
19
TMDS Clock Shield
TMDS Clock–
CEC
Reserved (N.C. on device)
SCL
SDA
DDC/CEC Ground
+5V Power
Hot Plug Detect
RS232C terminal (D-SUB-9-Pin)
1
2
3
4
----RXD
TXD
-----
5
GND
6
7
8
9
-----------------
HDMI PORT Anschluss (HDMI Type A 19-Pin)
19 17 15 13 11
18 16 14 12 10
9
7
8
5
6
3
4
1
2
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
TMDS Data2+
TMDS Data2 Shield
TMDS Data2–
TMDS Data1+
TMDS Data1 Shield
TMDS Data1–
TMDS Data0+
TMDS Data0 Shield
TMDS Data0–
TMDS Clock+
61
Anhang
Technische Daten
Mechanische Eigenschaften
Abmessungen (B x H x T)
Nettogewicht
Verstellbarer Fuß
Bildschirmauflösung
LCD-System
Bildschirmauflösung
Kompatible Signale
Farbsystem
HDTV-Signal
Suchfrequenz
Optische Elemente
Bildgröße (diagonale Linien)
Projektionsabstand
Objektiv
Lampenleistung
Anschluss
Component Eingang
S-Video Eingang
RGB IN 1
RGB IN 2 / RGB OUT
VIDEO Eingang
AUDIO IN L(MONO)/ R
HDMI
AUDIO IN
AUDIO OUT
RS-232C
Audio
Interner Audioverstärker
Integrierter Lautsprecher
Stromversorgung
Spannung und Stromverbrauch
Betriebsumgebung
Betriebstemperatur
Betriebsfeuchtigkeit
Lagertemperatur
Lagerfeuchtigkeit
Fernbedienung
Batterie
Effektiver Bereich
Abmessungen
Nettogewicht
327,4 mm x 241 mm x 90,9 mm (ohne verstellbaren Fuß)
2.9kg
10°
0.63" TFT, aktive Matrix, 3-Panel (für BD430, BD450 und BD470)
0.59" TFT, aktive Matrix, 3-Panel (für BD460)
1024 x 768 Punkte (für BD430, BD450 und BD470)
1280 x 800 Punkte (für BD460)
PAL, SECAM, NTSC, NTSC4.43, PAL-M und PAL-N
480i, 480p, 576i ,576p,720p und1080i
Horizontale Frequenz: 15kHz-100kHz, vertikale Frequenz: 56Hz-85Hz
30"-300", verstellbar
BREITE: 0.875m~8.943m TELE:1.054m~10.737m(BD430,BD450,BD470)
BREITE: 0.936m~9.556m TELE:1.128m~11.478m(BD460)
F=2.1 ~2.3, 1,2 x Optik, f=18,82~22,60 mm mit Zoom und Bildschärfe manuell.
(BD430)
F=1.58 ~1.75, 1,2 x Optik, f=18,85~22,63 mm mit Zoom und Bildschärfe manuell.
(BD450, BD460 und BD470)
230w
RCA x 3
DIN 4-pin x 1
D-sub 15-pin x 1
D-sub 15-pin x 1
RCA x 1
RCA x2
HDMI A interface 19-pin x 1
Mini-Stecker (Stereo) x 1
Mini-Stecker (Stereo) x 1
D-sub 9-polig x 1
2W x 2 stereo
2W RMS 4Ω x 2
AC 100–240 V(Max. 3.8A),50/60 Hz
41°F~95°F (5°C~35°C)
0 ~ 80 %
-4°F~140°F (-20°C~60°C)
0 ~ 85 %
AAA oder LR03 1,5V Alkalibatterien x 2
16.4' (5 m)/±30
52mm (W) x 18mm (H) x 110mm (D)
67 g (einschließlich Batterie)
• Die zuvor genannten Maßgaben können ohne vorherige Ankündigungen geändert werden.
• Das LCD Panel wurde auf Grundlage eines hohen Standards gefertigt, bei welchem 99.99% der Pixel effektiv wirksam sind.
Aufgrund der Charakteristika von LCD Panels kann ein verschwindend geringer Teil der Pixel (0.01% oder weniger) unwirksam
sein.
62
Anhang
Zubehör
Benutzerhandbuch (CD ROM)
BD430
BD450
BD460
5
AC Netzkabel
IR (Infrarot) Fernbedienung und
Batterien
RGB Kabel
Linsenabdeckung
Leine Objektivdeckel
Deckenschraube
Zusammensetzung der Inhaltsstoffe von gefährlichen Substanzen und Elementen
Name der einzelnen Teile
Plastikteile
Metallteile
Gehäuse
Optische Teile
PCB Bauteil
Andere Teile
Zubehör
Fernbedienung
Kabel
Gefährliche Stoffe und Elemente
Pb
○
○
×
○
×
×
×
Hg
○
○
×
○
○
○
○
Cd
○
○
○
○
○
○
○
Cr6+
○
○
○
○
○
○
○
PBB
○
○
○
○
○
○
○
PBDE
○
○
○
○
○
○
○
○: Bedeutet, dass die Inhaltsstoffe der gefährlichen Substanzen in allen homogenen Materialien in diesem Teil nicht die
„Erforderlichen Beschränkungen“ überschreiten, welche in SJ/T11363-2006 spezifiziert sind.
×: Bedeutet, dass die Inhaltsstoffe der gefährlichen Substanzen in zumindest einem homogenen Material in diesem Teil die
„Erforderlichen Beschränkungen“ überschreiten, welche in SJ/T11363-2006 spezifiziert sind.
63
Anhang
Abmaße
Einheit: mm
Wenn Sie den Projektor an der Decke
installieren wollen, werden Schraublöcher
bzw. Bohrlöcher benötigt.
Schraube: M6
Tiefe: 10.0
101.2
327.4
167.5
90.9
92
241
15
107
75.5
41.5
68.5
4-M4x10
PIN Code Erinnerungshilfe
Tragen Sie bitte ihren PIN Code in das untenstehende Feld ein und behalten Sie dies auf. Bitte kontaktieren Sie ihr Reparaturcenter.
Werkseinstellung PIN Code 111*
PIN Code Sperre
Werkseinstellung PIN Code 111*
Logo PIN Code Sperre
*Wenn diese dreistellige Nummer geändert wird, ist die
Werkeinstellungsnummer unwirksam.
64
Anhang
RS232 Steuerung
Hinweis: Verbinden 'Sie den PC und den Projektor mit dem seriellen Port Kabel (Weiblich zu weiblich) um den Projektor zu steuern.
1.
Anschluss
1.1 Port-Einstellung
Typ
Kommunikationsmethode
Methode
Asynchrone Kommunikation
Bits pro Sekunde
Daten bits
Parität
Stop bits
Überlauf Kontrolle
19200
8
Keine
1
Keine
1.2 Verkabelung
RS232 Crosskabel wird verwendet
PC
COM
(D-Sub 9 Pin)
Proj tor
Control Port
(D-Sub 9 Pin)
65
Anhang
2. Befehle
Fallsensibel endet jeder Befehl mit [CR] (Carriage). Für jeden Befehl ist eine Sekunde Zeit. Wenn Sie die Time Out-Einstellung
vorübergehend abbrechen möchten, senden Sie bitte "#!" [CR]. (Es sollte innerhalb einer Sekunde geschickt werden).
Befehl
A00
A01
Typ
Befehl
POWER ON
A0C
POWER OFF (Quick AW Normalbildschirm
Power OFF)
POWER OFF
AW Lampen-Modus ECO
RGB1
A30
RGB2
A31
Komponente
A09
Typ
Stumm deaktivier
Lampen-Modus Standard
A0A
AW Bildschirm weit
AW Vollbild
AW Normalbildschirm
Lautstärke16:3
4:3
normal
AW Benutzerdefinierter
Bildschirm
A19
A11
A12
A39
A3A
A3B
A3C
A3D
A3F
Benutzerdefiniert
A8E
A8F
A1C
A1D
AR1
AW Auto-Setup Start
A43
A44
A0D
Video
S-Video
HDMI
Das RGB-2: Der
Eingang
Das RGB-2: Der
Ausgang
Trapezkorrektur ↑
Trapezkorrektur ↓
Menü an
Menü aus
Eingangs-Modus lesen
Auto setup
Noch an
Noch ausgeschaltet
Kein Bild ein
A0E
A8A
Kein Bild aus
Timer
AW KOMPLETTE1610 ANZEIGE* Komplett
AW BILD NATÜRLICHE BREITE* Natürliche Breite
A0B
Stumm aktiviert
für BD460 nur
A02
A05
A06
A07
A33
A34
A36
AW Anschluss Computer
AW Anschluss Monitor
Lampen-Modus eco
Digitaler Zoom +
Digitaler Zoom Lautstärke+
Dynamik
Standard (Bildwahl)
Kinoeinstellung
Colorboard
Navigation rechts
Navigation links
Navigation nach oben
Navigation nach unten
Wählen
2.1 POWER ON
Befehl
Details
“A00”[CR] (Hex: 0x41 0x30 0x30 0x0d)
Power ON wenn der Projektor im Standby-Modus ist
Antwort
OK
NG
“-” [CR]
“?” [CR]
2.2 POWER OFF (Stromzufuhr sofort)
Befehl
Details
Antwort
“A01”[CR] (Hex:0x41 0x30 0x31 0x0d)
Sofort Power OFF
OK
“-” [CR]
NG
“?” [CR]
2.3 POWER OFF
Befehl
Details
Antwort
66
“A02”[CR] (Hex:0x41 0x30 0x32 0x0d)
"Ausschalten ?" Befehl wird angezeigt und zum Projektor zurückgeschickt für Power
OFF
OK
“-” [CR]
NG
“?” [CR]
Anhang
2.4 RGB 1
Befehl
Details
“A05”[CR] (Hex:0x41 0x30 0x35 0x0d)
Eingangsquelle zu "RGB1" wechseln.
Antwort
OK
“-” [CR]
NG
“?” [CR]
2.5 RGB 2
Befehl
Details
Antwort
“A06”[CR] (Hex:0x41 0x30 0x36 0x0d)
Eingangsquelle zu "RGB2" wechseln.
OK
“-” [CR]
NG
“?” [CR]
2.6 Component
Befehl
Details
Antwort
“A07”[CR] (Hex:0x41 0x30 0x37 0x0d)
Eingangsquelle zu "Computer 2" wechseln.
OK
“-” [CR]
NG
“?” [CR]
2.7 Video
Befehl
Details
Antwort
“A33”[CR] (Hex:0x41 0x33 0x33 0x0d)
Change the input to "Video".
OK
“-” [CR]
NG
“?” [CR]
2.8 S-Video
Befehl
Details
Antwort
“A34”[CR] (Hex:0x41 0x33 0x34 0x0d)
Eingangsquelle zu "S-Video" wechseln.
OK
“-” [CR]
NG
“?” [CR]
2.9 HDMI
Befehl
Details
Antwort
“A36”[CR] (Hex:0x41 0x33 0x36 0x0d)
Eingangsquelle zu "HDMI" wechseln.
OK
“-” [CR]
NG
“?” [CR]
2.10 Das RGB-2: Der Eingang
Befehl
Details
Antwort
“AW TERMINAL COMPUTER”[CR]
(Hex: 0x41 0x57 0x20 0x54 0x45 0x52 0x4D 0x49 0x4E 0x41 0x4C 0x20 0x43 0x4F
0x4D 0x50 0x55 0x54 0x45 0x52 0x0d)
Change to "Terminal 2: Input".
OK
“000” [CR]
NG
“?” [CR]
2.11 Das RGB-2: Der Ausgang
Befehl
Details
Antwort
“AW TERMINAL MONITOR”[CR]
(Hex: 0x41 0x57 0x20 0x54 0x45 0x52 0x4D 0x49 0x4E 0x41 0x4C 0x20 0x4D 0x4F
0x4E 0x49 0x54 0x4F 0x52 0x0d)
Zu "Anschluss 2: Eingang" wechseln.
OK
“000” [CR]
NG
“?” [CR]
67
Anhang
2.12 Trapezkorrektur ↑
Befehl
Details
“A8E”[CR] (Hex:0x41 0x38 0x45 0x0d)
Trapezkorrektur ↑
Antwort
OK
NG
“-” [CR]
“?” [CR]
2.13 Trapezkorrektur ↓
Befehl
Details
“A8F”[CR] (Hex:0x41 0x38 0x46 0x0d)
Auto PC Einstellfunktion
Antwort
OK
NG
"-" [CR]
“?” [CR]
2.14 Menü ein
Befehl
Details
“A1C”[CR] (Hex:0x41 0x31 0x43 0x0d)
Trapezkorrektur ↓
Antwort
OK
NG
“-” [CR]
“?” [CR]
2.15 Menü aus
Befehl
Details
“A1D”[CR] (Hex:0x41 0x31 0x44 0x0d)
Bildschirm-Menü öffnen
Antwort
OK
NG
“-” [CR]
“?” [CR]
2.16 Eingabe-Modus lesen
Befehl
Details
“AR1”[CR] (Hex:0x41 0x52 0x31 0x0d)
Den aktuellen Eingabe-Modus erhalten.
1-HDMI 2-RGB1 3-RGB2 4-Komponente 5-S-Video 6-Video 7-RGBHV
Antwort
OK
NG
1 [CR] : HDMI
2 [CR] : RGB 1
3 [CR] : RGB 2
4 [CR] : Komponente
5 [CR] : S-Video
6 [CR] : Video
7 [CR] : RGBHV
“?” [CR]
2.17 Auto-Setup
Befehl
Details
Antwort
“AW AUTOSETUP START”[CR]
(Hex: 0x41 0x57 0x20 0x41 0x55 0x54 0x4F 0x53 0x45 0x54 0x55 0x50 0x20 0x53
0x54 0x41 0x52 0x54 0x0d)
Auto-Setup-Funktion starten.
OK
NG
“-” [CR]
“?” [CR]
2.18 Noch an
Befehl
Details
“A43”[CR] (Hex:0x41 0x34 0x33 0x0d)
Noch an.
Antwort
OK
NG
68
“-” [CR]
“?” [CR]
Anhang
2.19 Noch ausgeschaltet
Befehl
Details
Antwort
“A44”[CR] (Hex:0x41 0x34 0x34 0x0d)
Noch ausgeschaltet.
OK
“-” [CR]
NG
“?” [CR]
2.20 Kein Bild ein
Befehl
Details
Antwort
“A0D”[CR] (Hex:0x41 0x30 0x44 0x0d)
Alle OSD´s auf dem Bildschirm verschwinden.
OK
“-” [CR]
NG
“?” [CR]
2.21 Kein Bild aus
Befehl
Details
Antwort
“A0E”[CR] (Hex:0x41 0x30 0x45 0x0d)
Kein Bild-Funktion deaktivieren.
OK
“-” [CR]
NG
“?” [CR]
2.22 Timer
Befehl
Details
Antwort
“A8A”[CR] (Hex:0x41 0x38 0x41 0x0d)
Start → Pause → unsichtbar → Start ...
OK
“-” [CR]
NG
“?” [CR]
2.23 Stumm aktiviert
Befehl
Details
Antwort
“A0B”[CR] (Hex:0x41 0x30 0x42 0x0d)
Stumm aktiviert.
OK
"-" [CR]
NG
“?” [CR]
2.24 Stumm deaktiviert
Befehl
Details
Antwort
“A0C”[CR] (Hex: 0x41 0x30 0x43 0x0d)
Stumm deaktiviert.
OK
"-" [CR]
NG
“?” [CR]
2.25 Lampenmodus normal
Befehl
Details
Antwort
“AW LAMPMODE NORMAL”[CR]
(Hex: 0x41 0x57 0x20 0x4C 0x41 0x4D 0x50 0x4D 0x4F 0x44 0x45 0x20 0x4E 0x4F
0x52 0x4D 0x41 0x4C 0x0d)
Lampen-Modus zu "Standard" wechseln.
OK
“-” [CR]
NG
“?” [CR]
69
Anhang
2.26 Lampenmodus Öko
Befehl
Details
Antwort
“AW LAMPMODE ECO”[CR]
(Hex: 0x41 0x57 0x20 0x4C 0x41 0x4D 0x50 0x4D 0x4F 0x44 0x45 0x20 0x45 0x43
0x4F 0x0d)
Eingang zu "Wirtschaftlich " wechseln.
OK
“-” [CR]
NG
“?” [CR]
2.27 Digitaler Zoom +
Befehl
Details
Antwort
“A30”[CR] (Hex:0x41 0x33 0x30 0x0d)
Digitaler Zoom +
OK
“-” [CR]
NG
“?” [CR]
2.28 Digitaler Zoom Befehl
Details
Antwort
“A31”[CR] (Hex:0x41 0x33 0x31 0x0d)
Digitaler Zoom OK
“-” [CR]
NG
“?” [CR]
2.29 Lautstärke+
Befehl
Details
Antwort
“A09”[CR] (Hex:0x41 0x30 0x39 0x0d)
Lautstärke erhöhen.
OK
"-" [CR]
NG
“?” [CR]
2.30 LautstärkeBefehl
Details
Antwort
“A0A”[CR] (Hex:0x41 0x30 0x41 0x0d)
Lautstärke verringern.
OK
"-" [CR]
NG
“?” [CR]
2.31 16:9
Befehl
Details
Antwort
“AW SCREEN WIDE”[CR]
(Hex: 0x41 0x57 0x20 0x53 0x43 0x52 0x45 0x45 0x4E 0x20 0x57 0x49 0x44 0x45
0x0d)
Bildschirm im "Breit" Format
OK
“-” [CR]
NG
“?” [CR]
2.32 4:3
Befehl
Details
Antwort
70
“AW SCREEN FULL”[CR]
(Hex: 0x41 0x57 0x20 0x53 0x43 0x52 0x45 0x45 0x4E 0x20 0x46 0x55 0x4C 0x4C
0x0d)
Vollbild-Modus
OK
“-” [CR]
NG
“?” [CR]
Anhang
2.33 Normal
Befehl
“AW BILDSCHIRM NORMAL”[CR]
(Hex: 0x41 0x57 0x20 0x53 0x43 0x52 0x45 0x45 0x4E 0x20 0x4E 0x4F 0x52 0x4D
0x4C 0x0d)
Details
Antwort
"Normale" Bildschirmgröße
OK
"000" [CR]
NG
“?” [CR]
2.34 Custom
Befehl
Details
Antwort
“AW SCREEN CUSTOM”[CR]
(Hex: 0x41 0x57 0x20 0x53 0x43 0x52 0x45 0x45 0x4E 0x20 0x43 0x55 0x53 0x54
0x4F 0x4D 0x0d)
Screen "Custom" size.
OK
"000" [CR]
NG
“?” [CR]
2.35 Dynamik
Befehl
Details
Antwort
“A19”[CR] (Hex:0x41 0x31 0x39 0x0d)
Bildmodus "Dynamik".
OK
“-” [CR]
NG
“?” [CR]
2.36 Standard
Befehl
Details
Antwort
“A11”[CR] (Hex:0x41 0x31 0x31 0x0d)
Bildmodus "Standard".
OK
“-” [CR]
NG
“?” [CR]
2.37 Kinoeinstellung
Befehl
Details
Antwort
“A12”[CR] (Hex:0x41 0x31 0x32 0x0d)
Bildmodus “Kinoeinstellung".
OK
“-” [CR]
NG
“?” [CR]
2.38 Farbpalette
Befehl
Details
Antwort
“A39”[CR] (Hex:0x41 0x33 0x39 0x0d)
Bildmodus "Tafel (Farbe)".
OK
“-” [CR]
NG
“?” [CR]
2.39 Navigation ►
Befehl
Details
“A3A”[CR] (Hex:0x41 0x33 0x41 0x0d)
Antwort
OK
NG
►
“-” [CR]
“?” [CR]
71
Anhang
2.40 Navigation ◄
Befehl
Details
“A3B”[CR] (Hex:0x41 0x33 0x42 0x0d)
Antwort
OK
NG
◄
“-” [CR]
“?” [CR]
2.41 Navigation ▲
Befehl
Details
“A3C”[CR] (Hex:0x41 0x33 0x43 0x0d)
Antwort
OK
NG
▲
“-” [CR]
“?” [CR]
2.42 Navigation ▼
Befehl
Details
“A3D”[CR] (Hex:0x41 0x33 0x44 0x0d)
Antwort
OK
NG
▼
“-” [CR]
“?” [CR]
2.43 Auswahl
Befehl
Details
Antwort
“A3F”[CR] (Hex:0x41 0x33 0x46 0x0d)
Auswahl
OK
“-” [CR]
NG
“?” [CR]
2.44 Komplett
Befehl
Details
Antwort
“AW SCREEN 1610 FULL”[CR]
(Hex: 0x41 0x57 0x20 0x53 0x43 0x52 0x45 0x45 0x4E 0x20 0x01 0x06 0x01 0x00
0x46 0x55 0x4C 0x4C 0x0d)
Bild "Full" Grösse
OK
“-” [CR]
NG
“?” [CR]
2.45 Natürliche Breite
Befehl
Details
Antwort
“AW SCREEN NATURAL WIDE”[CR]
(Hex: 0x41 0x57 0x20 0x53 0x43 0x52 0x45 0x45 0x4E 0x20 0x4E 0x41 0x54 0x55
0x52 0x41 0x4C 0x20 0x57 0x49 0x44 0x45 0x0d)
Bild "Natürliche Breite" Grösse
OK
“-” [CR]
NG
72
“?” [CR]
sich auf der Rückseite oder an den Seiten des Projektors.
Sollten Sie jemals unseren Service benötigen, tragen Sie
sowohl Modell- als auch Seriennummer unten ein.
Modell:
Serie:
www.lg.com
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertisement