LG | BC775 | User guide | LG BC775 Benutzerhandbuch

LG BC775 Benutzerhandbuch
Benutzerhandbuch
DLP PROJEKTOR
Bevor Sie das Produkt zum ersten Mal verwenden, lesen Sie diese
Sicherheitsinformationen aufmerksam durch.
BC775
www.lg.com
2
LIZENZ
LIZENZ
Die unterstützten Lizenzen sind von Modell zu Modell verschieden. Weitere Informationen zu den Lizenzen erhalten Sie unter www.lg.com.
In Lizenz von Dolby Laboratories gefertigt. Dolby und das
Doppel-D-Symbol sind Warenzeichen von Dolby Laboratories.
ABOUT DIVX VIDEO: DivX® is a digital video format created
by DivX, LLC, a subsidiary of Rovi Corporation. . This is an
official DivX Certified® device that plays DivX video. Visit divx.
com for more information and software tools to convert your
files into DivX video.
ABOUT DIVX VIDEO-ON-DEMAND: This DivX Certified®
device must be registered in order to play purchased DivX
Video-on-Demand (VOD) movies. To obtain your registration
code, locate the DivX VOD section in your device setup menu.
Go to vod.divx.com for more information on how to complete
your registration.
“DivX Certified® to play DivX® video up to HD 1080p, including premium content.”
“DivX®, DivX Certified® and associated logos are trademarks
of Rovi Corporation or its subsidiaries and are used under
license.”
“Covered by one or more of the following U.S. patents :
7,295,673; 7,460,668; 7,515,710; 7,519,274”
„Die Begriffe HDMI und HDMI High-Definition Multimedia Interface
sowie das HDMI-Logo sind Marken oder eingetragene Marken
von HDMI Licensing, LLC in den Vereinigten Staaten und anderen
Ländern.“
Dieses Gerät entspricht den EMV-Anforderungen für den Heimgebrauch (Klasse B). Es ist hauptsächlich für den Heimgebrauch bestimmt, kann jedoch überall
verwendet werden.
HINWEIS
yyBei den Produktabbildungen und der Bildschirmanzeige (OSD) in diesem Handbuch handelt es sich um Beispielabbildungen, die Sie bei der Bedienung des Produkts unterstützen. Sie können vom eigentlichen Projektor abweichen.
SICHERHEITSHINWEISE
SICHERHEITSHINWEISE
Bitte beachten Sie die Sicherheitshinweise. Dadurch vermeiden Sie Unfälle und die
unsachgemäße Nutzung des Produkts.
NING/CAUTION
OF ELECTRIC SHOCK
DO NOT OPEN
3
yySicherheitswarnungen werden in zweierlei Form gekennzeichnet: ACHTUNG und
VORSICHT. Nähere Informationen finden Sie hier.
ACHTUNG: N
ichteinhaltung der Anweisungen kann zu schweren Verletzungen
und sogar zum Tod führen.
ACHTUNG (Berühren Sie nicht die heiße Oberfläche): Nichteinhaltung der
Anweisungen kann zu
Verbrennungen führen.
VORSICHT: N
ichteinhaltung der Anweisungen kann zu leichten Verletzungen
von Personen oder Beschädigung des Produkts führen.
yyLesen Sie sorgfältig das Benutzerhandbuch, und bewahren Sie es zur späteren
Verwendung auf.
WARNING/CAUTION
RISK OF ELECTRIC SHOCK
DO NOT OPEN
Das Blitzsymbol in einem
WARNING/CAUTION
gleichschenkligen Dreieck
RISK OF ELECTRIC SHOCK
DO NOT OPEN
soll den
Benutzer darauf
aufmerksam machen, dass
im Gehäuse des Gerätes eine nicht
isolierte „gefährliche Spannung“
vorhanden ist, sodass die Gefahr
eines Stromschlags besteht.
Das Ausrufezeichen in einem
gleichschenkligen Dreieck soll
den Benutzer darauf aufmerksam machen, dass die dem
Gerät beiliegende Dokumentation
wichtige Betriebs- und Wartungsanweisungen enthält.
ACHTUNG/VORSICHT
- DAS GERÄT WEDER REGEN
NOCH FEUCHTIGKEIT AUSSETZEN. ES BESTEHT BRAND- BZW.
STROMSCHLAGGEFAHR.
Lesen Sie diese Sicherheitshinweise.
Bewahren Sie diese Sicherheitshinweise gut auf.
Befolgen Sie alle Warnhinweise.
Halten Sie sich an alle Anweisungen.
Innenraum-Aufstellung
WARNUNG
yyStellen Sie den Projektor niemals
an einem Ort mit direkter Sonneneinstrahlung oder in der Nähe von
Wärmequellen, z. B. Heizungen,
Kaminen oder Öfen, auf.
- Andernfalls besteht Brandgefahr.
yyBewahren Sie keine brennbaren
Stoffe wie Sprays in der Nähe des
Projektors auf.
- Andernfalls besteht Brandgefahr.
yyAchten Sie darauf, dass sich Kinder
nicht an den Projektor hängen oder
daran klettern.
- Der Projektor kann herunterfallen,
was zu gefährlichen Verletzungen
oder zum Tod führen kann.
4
SICHERHEITSHINWEISE
yyMontieren Sie das Produkt nur an
Stellen mit ausreichender Belüftung,
also weder in einem Regal oder
Schrank noch auf Teppichen oder
sonstigen weichen Unterlagen.
- Andernfalls besteht Brandgefahr
aufgrund erhöhter Innentemperatur.
yyStellen Sie das Produkt nicht in der
Nähe von Wasserdampf-, Öl- oder
Ölnebelquellen, z. B. Luftbefeuchtern
oder Küchenzeilen, auf.
- Andernfalls kann es zu Explosionsgefahr, Stromschlägen oder Korrosion kommen.
yyBefestigen Sie das Produkt nicht an
der Wand oder Zimmerdecke, wenn
sich diese in der Nähe von Öl- oder
Ölnebelquellen befinden.
- Andernfalls kann es zu Schäden am
Gerät kommen oder es kann herunterfallen. Dies kann zu Verletzungen
führen.
yyStellen Sie den Projektor an einem
möglichst staubfreien Ort auf.
- Andernfalls besteht Brandgefahr.
yyBetreiben Sie den Projektor nicht an
feuchten Orten, z. B. in einem Badezimmer.
- Es besteht Brand- oder Stromschlaggefahr.
yyAchten Sie darauf, dass die Belüftungsschlitze nicht durch eine Tischdecke oder einen Vorhang verdeckt
werden.
- Es besteht Brandgefahr aufgrund
erhöhter Innentemperatur.
yyAchten Sie bei Verwendung des Projektors darauf, dass die Belüftungsöffnungen (Luftfilter) an der Unterseite
des Produkts nicht verdeckt werden.
yyStellen Sie eine gute Belüftung rund
um den Projektor sicher. Der Abstand
zwischen Projektor und Wand muss
mindestens 30 cm betragen.
- Andernfalls besteht Brandgefahr
aufgrund erhöhter Innentemperatur.
VORSICHT
yyWenn Sie den Projektor auf einem
Tisch aufstellen, achten Sie darauf,
dass er nicht zu dicht an der Tischkante steht.
- Der Projektor könnte herunterfallen,
wodurch Personen verletzt und das
Gerät beschädigt werden können.
Verwenden Sie einen geeigneten
Standfuß.
yyTrennen Sie vor dem Transport oder
der Reinigung den Netzanschluss
sowie alle Anschlüsse vom Projektor.
- Das Netzkabel kann beschädigt
werden und eine Brand- oder Stromschlaggefahr darstellen.
yyStellen Sie den Projektor nicht auf
eine instabile oder vibrierende Oberfläche, z. B. ein wackliges Regal oder
eine geneigte Fläche.
- Er kann herunterfallen und Verletzungen verursachen.
yyStellen Sie sicher, dass der Projektor
nicht herabfallen kann, wenn Sie ihn
mit einem externen Gerät verbinden.
- Andernfalls kann es zu Verletzungen oder zu einer Beschädigung des
Produkts kommen.
SICHERHEITSHINWEISE
Ein/Aus
WARNUNG
yyDas Erdungskabel muss angeschlossen sein.
- Vergewissern Sie sich, dass das Erdungskabel angeschlossen ist, um
Stromschläge zu verhindern. Falls
keine Erdung des Geräts möglich
ist, beauftragen Sie einen Elektriker,
einen Überlastungsschalter zu installieren. Schließen Sie die Erdung
niemals an die Telefonleitung, den
Blitzableiter oder Gasrohre an.
yyDer Netzstecker muss fest in die
Wandsteckdose gesteckt werden.
- Eine instabile Verbindung kann zu
einem Brand führen.
yyStellen Sie keine schweren Gegenstände auf das Netzkabel.
- Es besteht Brand- oder Stromschlaggefahr.
yyBerühren Sie den Netzstecker niemals mit feuchten Händen.
- Dies kann zu Bränden und Stromschlägen führen.
yyAn eine Mehrfachsteckdose sollten
nicht zu viele Geräte angeschlossen
werden.
- Die Steckdose kann überhitzen und
eine Brandgefahr entstehen.
yyNetzstecker und Steckdose sollten
stets staubfrei sein.
- Dies kann zu Bränden und Stromschlägen führen.
yyUm die Stromversorgung auszuschalten, ziehen Sie den für einen einfachen Zugriff positionierten Netzstecker heraus.
yyWenn das Netzkabel getrennt wird,
ohne die Lampe nach dem Abschalten zwei Minuten lang abkühlen zu
lassen, kann die Lampe beschädigt
werden.
5
VORSICHT
yyZiehen Sie das Kabel nur am Netzstecker heraus.
- Ein beschädigter Draht kann Feuer
auslösen.
yyStellen Sie sicher, dass weder Netzkabel noch Steckdose beschädigt, manipuliert, stark geknickt, verdreht, verzogen, zusammengedrückt oder erwärmt
wurden. Verwenden Sie das Produkt
nicht, wenn die Steckdose lose ist.
- Es besteht Brand- oder Stromschlaggefahr.
yyHalten Sie das Netzkabel von jeglichen
Wärmequellen entfernt.
- Die Isolierung des Kabels könnte
schmelzen und Brand oder Stromschlag verursachen.
yyStellen Sie den Projektor an einem Ort
auf, an dem niemand über das Stromkabel stolpern kann, so dass das Stromkabel oder der Stecker nicht beschädigt
werden könen.
- Es besteht Brand- oder Stromschlaggefahr.
yySchalten Sie den Projektor nicht ein
oder aus, indem Sie den Netzstecker
einstecken oder ziehen. (Verwenden Sie
das Netzkabel nicht als Ein- und AusSchalter.)
- Dies könnte zu Stromschlägen oder
Produktfehlfunktionen führen.
yyBerühren Sie das Ende des Netzkabels
nicht mit einem leitenden Gegenstand,
während der Netzstecker mit der Steckdose verbunden ist. Berühren Sie den
Netzstecker nicht direkt, nachdem sie ihn
von der Wandsteckdose getrennt haben.
- Andernfalls besteht die Gefahr von
Stromschlägen.
yyVerwenden Sie nur das offizielle Netzkabel, welches von LG Electronics, Inc.
bereitgestellt wird. Verwenden Sie keine
anderen Produkte.
- Es besteht Brand- oder Stromschlaggefahr.
6
SICHERHEITSHINWEISE
Während des Betriebs
WARNUNG
yyStellen Sie keine mit Flüssigkeiten
gefüllten Behälter auf den Projektor, z. B. Blumenvase, Blumentopf,
Tassen, Kosmetika, Medikamente,
Dekoelemente oder Kerzen.
-W
enn Sie herunterfallen, kann dies
zu Brand oder Stromschlag und Verletzungen führen.
yyIm Fall von starken Stoßeinwirkungen
oder Beschädigungen am Gehäuse
muss das Produkt ausgeschaltet,
der Netzstecker gezogen und ein
autorisierter Kundendienst kontaktiert
werden.
- Es besteht Brand- oder Stromschlaggefahr.
yyFühren Sie keine Metallteile, z. B.
Münzen, Haarnadeln oder Metallspäne, oder entflammbare Materialien,
z. B. Papier oder Streichhölzer, in den
Projektor ein.
- Es besteht Brand- oder Stromschlaggefahr.
yySollten Flüssigkeiten in den Projektor
eindringen oder Fremdkörper in den
Projektor fallen, muss das Produkt
ausgeschaltet, der Netzstecker gezogen und der LG Electronics-Kundendienst kontaktiert werden.
- Es besteht Brand- oder Stromschlaggefahr.
yyAchten Sie darauf, dass Kinder die
ausgetauschten Batterien aus der
Fernbedienung nicht verschlucken.
Bewahren Sie Batterien außerhalb
der Reichweite von Kindern auf.
- Wenn ein Kind eine Batterie verschluckt, konsultieren Sie umgehend
einen Arzt.
yyEntfernen Sie außer der Objektivabdeckung und den Staubabdeckungen keine Abdeckungen. Es besteht
erhöhte Stromschlaggefahr.
yySchauen Sie bei eingeschaltetem
Projektor niemals direkt in das Objektiv. Das starke Licht kann Ihre Augen
beschädigen.
yyBei eingeschalteter Lampe oder kurz
nach dem Ausschalten sollten Belüftung und Lampe nicht berührt werden, da diese sehr heiß werden.
yyBerühren Sie im Falle eines Gaslecks
nicht die Steckdose, und öffnen Sie
zur Belüftung die Fenster.
- Durch Funkenschlag kann ein Brand
entstehen.
yyBerühren Sie das Produkt oder das
Netzkabel niemals bei Donner oder Blitz.
- Andernfalls besteht die Gefahr von
Stromschlägen.
yyVerwenden Sie den Projektor nicht in
der Nähe von elektronischen Geräten,
die ein starkes Magnetfeld erzeugen.
yyZiehen Sie sich die Kunststoffverpackung des Projektors nicht über den
Kopf.
- Es besteht Erstickungsgefahr.
yyBerühren Sie den Projektor nicht über
eine längere Zeit, wenn dieser eingeschaltet ist.
yyWenn Sie ein Spiel spielen, bei dem
Sie eine Spielkonsole mit einem
Projektor verbinden, wird ein Abstand
von mehr als viermal die Anzeigendiagonale empfohlen.
yyStellen Sie sicher, dass das Verbindungskabel lang genug ist.
-Andernfalls könnte das Gerät herunterfallen und Verletzungen oder
einen Geräteschaden verursachen.
yyFühren Sie keine metallischen oder
entflammbaren Gegenstände durch
die Belüftungsöffnungen in das
Produkt ein, und lassen Sie solche
Gegenstände nicht hieinfallen.
-D
ies kann Brand oder Stromschlag
verursachen.
WARNUNG
yyBerühren Sie während des Betriebs
nicht den Objektivbereich des Projektors. Er ist sehr heiß.
- Dies kann zu Verbrennungen führen.
SICHERHEITSHINWEISE
VORSICHT
yyStellen Sie keine schweren Gegenstände auf das Produkt.
- Sie können herunterfallen und Verletzungen verursachen.
yyAchten Sie darauf, dass das Objektiv
während des Transports nicht beschädigt wird.
yyBerühren Sie niemals das Objektiv.
Das Objektiv könnte beschädigt werden.
yyVerwenden Sie keine scharfen Werkzeuge wie Messer oder Hammer für
den Umgang mit dem Projektor, dadurch kann das Gehäuse beschädigt
werden.
yyFalls kein Bild angezeigt wird oder
kein Ton zu hören ist, verwenden Sie
den Projektor nicht. Schalten Sie den
Projektor sofort aus, trennen Sie ihn
von der Stromversorgung, und wenden Sie sich an den LG ElectronicsKundendienst.
- Es besteht Brand- oder Stromschlaggefahr.
yySchützen Sie den Projektor vor herunterfallenden Gegenständen oder
Schlägen.
- Dies kann zu mechanischen Beschädigungen oder Verletzungen
führen.
yyEs wird ein Abstand von Bildschirm
und Augen von mehr als 5 - 7 Mal die
Anzeigediagonale empfohlen.
- Wenn die Anzeige für einen langen
Zeitraum zu nah ist, kann dies zur
Beeinträchtigung des Sehvermögens
führen.
7
Reinigung
WARNUNG
yyBesprühen Sie den Projektor zur
Reinigung auf keinen Fall mit Wasser.
Stellen Sie sicher, dass kein Wasser
in den Projektor gelangt.
- Es besteht Brand- oder Stromschlaggefahr.
yyFalls Rauch oder ungewöhnliche Gerüche vom Projektor ausgehen, schalten Sie ihn aus, ziehen Sie sofort den
Netzstecker, und verständigen Sie
den LG Electronics-Kundendienst.
- Andernfalls besteht Brand- oder
Stromschlaggefahr.
yyVerwenden Sie zur Reinigung des
Objektivs ein Druckluftspray, weiches
Tuch oder einen mit Objektivreinigungsflüssigkeit oder Alkohol getränkten Baumwolltupfer, um Staub oder
Flecken von der vorderen Linse des
Projektionsobjektivs zu entfernen.
VORSICHT
yyWenden Sie sich einmal im Jahr an
einen Vertreter oder den Kundendienst, um das Innere des Projektors
reinigen zu lassen.
- Wenn Sie den Projektor nicht reinigen lassen, sammelt sich im Inneren
des Projektors übermäßig Staub an,
und es besteht Brandgefahr oder die
Gefahr einer Fehlfunktion.
yyZiehen Sie vor der Reinigung der
Kunststoffteile (z. B. des Gehäuses)
zuerst den Netzstecker. Verwenden
Sie ein weiches Tuch. Benutzen Sie
weder Sprühflaschen noch nasse
Tücher. Verwenden Sie niemals einen
Glasreiniger, für Autos oder in der
Industrie verwendete Reinigungsmittel, aggressive Mittel oder Wachs,
Benzol, Alkohol usw. Solche Mittel
können den Projektor beschädigen.
- Andernfalls kann es zu Bränden,
Stromschlägen oder Beschädigungen am Gerät (Verformung, Korrosion und Schäden) kommen.
8
SICHERHEITSHINWEISE
Sonstiges
WARNUNG
yyNur ein qualifizierter Techniker darf
den Projektor demontieren oder
Änderungen am Gerät vornehmen.
Wenden Sie sich für Diagnose,
Einstellung oder Reparatur an den
Händler oder Kundendienst.
- Es besteht Brand- oder Stromschlaggefahr.
yyLaden Sie den Akku nicht mit anderen
Geräten außer den mitgelieferten auf.
- Dies kann den Akku beschädigen
oder zu einem Brand führen.
yyLeere Batterien müssen ordnungsgemäß entsorgt werden.
-Andernfalls besteht Explosions- oder
Brandgefahr. Die Entsorgungsart
kann sich je nach Land und Region
unterscheiden. Der Akkusatz muss
gemäß den entsprechenden Anweisungen entsorgt werden.
yyWerfen Sie den Akku nicht und bauen
Sie ihn nicht auseinander.
- Andernfalls kann es aufgrund eines
Akkuschadens zu einem Brand oder
einer Explosion kommen.
yyBenutzen Sie immer von LG Electronics genehmigte und zertifizierte Akkus.
- Andernfalls kann es zu einem Brand
oder einer Explosion kommen.
yyDie Lampe enthält Quecksilber.
Entsorgen Sie sie gemäß den für Ihr
Land geltenden Vorschriften.
yyLagern Sie den Akku nicht in der
Nähe von Metallobjekten wie Schlüssel oder Büroklammern.
- Überstrom kann einen schnellen
Anstieg der Temperatur verursachen,
der zu einem Brand oder Verbrennungen führen kann.
yyBewahren Sie die Batterie nicht in der
Nähe von Wärmequellen auf, z. B.
Heizungen.
- Andernfalls kann es zu einem Brand
oder einer Explosion kommen.
yyLagern Sie die Batterie nicht bei Temperaturen über 60 °C oder bei hoher
Luftfeuchtigkeit.
- Andernfalls besteht Explosions- oder
Brandgefahr.
yyBewahren Sie den Akku außerhalb
der Reichweite von Kindern auf.
- Andernfalls besteht Verletzungsgefahr oder die Gefahr von Beschädigungen des Produkts.
yyStellen Sie sicher, dass der Akku
ordnungsgemäß eingesetzt wurde. Andernfalls kann es zu einem Brand
oder einer Explosion kommen.
yyDer Akku enthält Lithium-Ionen. Behandeln Sie das Gerät daher vorsichtig.
- Andernfalls kann es zu einem Brand
oder einer Explosion kommen.
yyBenutzen Sie denselben Akkutyp,
wenn Sie ihn austauschen.
yyFalscher Austausch von Batterien
kann zu Bränden führen.
VORSICHT
yyVerwenden Sie keine neue Batterie
zusammen mit einer gebrauchten
Batterie.
- Beschädigte oder auslaufende
Batterien stellen eine Brand- oder
Stromschlaggefahr dar.
yyBei längerem Nichtgebrauch sollte
der Netzstecker des Projektors abgezogen werden.
- Staubansammlungen können aufgrund von Überhitzung, Entzündung
oder einer schlechteren Isolierung zu
Kurzschlüssen, Stromschlägen oder
Bränden führen.
SICHERHEITSHINWEISE
yyVerwenden Sie nur den angegebenen
Batterietyp.
- Beschädigte oder auslaufende
Batterien stellen eine Brand- oder
Stromschlaggefahr dar.
yySehen Sie bei eingeschaltetem Projektor nicht direkt in das Objektiv. Dies
könnte zu Augenschäden führen.
yyDas Gerät enthält keine vom Benutzer zu wartenden Teile.
Der Kontakt mit Komponenten die
unter Hochspannung stehen kann
zu Schock und schlimmstenfalls zu
tödlichen Stromschlägen führen.
yySorgen Sie für eine gute Belüftung
und achten Sie darauf, dass die Luftzufuhr nicht blockiert ist.
Eine blockierte Luftzufuhr könnte zu
Verletzungen und interner Überhitzung führen.
yyUm eine Beschädigung der Lampe
zu vermeiden, muss das Gerät nach
dem Ausschalten etwa drei Minuten
am Strom angeschlossen bleiben (gilt
nicht für LED-Modelle).
yyBerühren Sie niemals die Linse Dies
kann zu Verbrennungen führen oder
das Objektiv beschädigen.
Die Linse und das Gerät können während und nach der Verwendung sehr
HEISS sein.
Verwenden Sie das Gerät mit Vorsicht
und lassen Sie das Gerät abkühlen.
yyVerwenden Sie nur eine geerdete
Steckdose.
9
yyHalten Sie die Abluftöffnungen frei.
yyFür eine optimale Nutzung halten Sie
sich an die Wartungsrichtlinien und
nutzen Sie nur einen autorisierten
Kundendienst.
yyDie Lampe enthält Quecksilber und
muss daher gemäß der lokalen,
staatlichen und bundesweiten Gesetze entsorgt werden (gilt nicht für LEDModelle).
10
INHALT
INHALT
LIZENZ
2
SICHERHEITSHINWEISE
3
VORBEREITUNG
Zubehör
Optionales Zubehör
Teilebezeichnung
-- Hauptteil
-- Zurück
-- Bedienfeld
Statusanzeige des Projektors
Installation
-- Hinweise zum Aufstellen des Projektors
-- Projektionsabstand nach Anzeigeformat
-- Kensington-Sicherheitssystem
11
11
12
13
13
14
15
16
17
17
18
19
FERNBEDIENUNG
20
VERWENDEN DES
PROJEKTORS
22
Verwenden des Projektors
-- Einschalten des Projektors
-- Scharfstellen und Positionieren des Bilds
-- Verwenden des Projektors
Auswechseln der Lampe
-- Auswechseln der Lampe
-- Beim Austausch der Lampe ist Vorsicht
geboten
-- Erwerben einer Ersatzlampe
-- Entsorgen der Lampen
Weitere Optionen
-- Anpassen der Anzeigegröße
-- Verwenden der Korrektur
-- INPUT-Liste verwenden
-- Funktion BLANK (Leeres Bild)
Verwenden des Schnellmenüs
UNTERHALTUNG
22
22
22
22
23
23
23
23
23
24
24
25
25
26
26
27
Verwenden von SCREEN SHARE
27
MEINE MEDIEN
28
-- Anschließen eines USB-Speichergeräts 28
-- Wenn Sie das USB-Speichergerät trennen
möchten, gehen Sie wie folgt vor
28
-----
Ansehen von Videos
Anzeigen von Fotos
Wiedergabe von Musik
Anzeigen von Dateien
30
37
39
41
EINSTELLUNGEN
VORNEHMEN
43
EXTERNE GERÄTE
VERBINDEN
52
EINSTELLUNGEN
Einrichten des BILDS
AUDIO-Einstellungen
ZEIT Einstellungen
Einstellungen unter OPTION
Anschließen eines HD-Empfängers,
DVD-Players oder VCR
-- HDMI-Anschluss
-- HDMI-zu-DVI-Verbindung
Verbinden mit einem PC
-- RGB-Anschluss
-- RGB-zu-DVI-Verbindung
Anschluss an AV INPUT
-- Anschluss an AV INPUT
-- Component-Anschluss
Anschließen von Kopfhörern
Anschluss eines Laptops
-- RGB-Anschluss
WARTUNG
Reinigung
-- Reinigen des Objektivs
-- Reinigung des Projektorgehäuses
-- Reinigen der Belüftungsöffnungen
Auswechseln der Lampe
Montage der Objektivabdeckung
43
44
48
49
50
53
53
53
54
54
54
55
55
55
56
56
56
57
57
57
57
57
58
59
SERIELLE KOMMUNIKATION 60
Verwenden der seriellen Kommunikation
Herstellen der seriellen Kommunikation
Kommunikationsprotokoll
Tastencode
SPEZIFIKATIONEN
60
60
61
68
69
VORBEREITUNG
VORBEREITUNG
Zubehör
Überprüfen Sie das zum Lieferumfang gehörende Zubehör.
Die Abbildungen können vom eigentlichen Produkt abweichen.
내 미디어
외부입력
사운드
취침예약
선택
MARK
SOUND
키스톤
영상모드
TIMER
타이머
절전모드
화면크기
음량
화면가림
페이지
조용히
설정메뉴
화면정지
간편설정
SETTINGS
확 인
이전
자동조정
나가기
Fernbedienung, AAA-Batterien (Siehe Seite 20)
Benutzerhandbuch
eZ-Net-Programm-CD
Computerkabel
Netzkabel
CD mit Benutzerhandbuch
Objektivabdeckung,
Schlaufe
yyVerwenden Sie beim Anschluss eines Kabels am
HDMI- oder USB-Anschluss den Stecker, der in den
USB-/HDMI-Anschluss passt. Verwenden Sie stets
einen Stecker in Standardgröße.
yyVerwenden Sie ein zertifiziertes Kabel mit HDMI-Logo.
yyWenn Sie kein zertifiziertes HDMI-Kabel verwenden,
zeigt der Bildschirm eventuell nichts an, oder ein
Verbindungsfehler tritt auf. (Empfohlene Typen von
HDMI-Kabeln)
- High-Speed-HDMI®/TM-Kabel
- High-Speed-HDMI®/TM-Kabel mit Ethernet
11
12
VORBEREITUNG
Optionales Zubehör
Die optionalen Zubehörteile können Sie in einem Elektronikfachgeschäft, in einem
Online-Shop oder bei dem Einzelhändler, bei dem Sie das Produkt gekauft haben,
erwerben.
Optionale Zubehörteile zur Produktverbesserung können ohne vorherige Ankündigung
geändert und neue Zubehörteile hinzugefügt werden.
Projektionsbildschirm
HDMI-Kabel
Ersatzlampe
Videokabel
Audiokabel
LAN-Kabel
RGB-auf-ComponentKabel
Component-Kabel
RS-232C-Kabel
DVI-auf-HDMI-Kabel
VORBEREITUNG
13
Teilebezeichnung
* Der Projektor wurde mit hochpräzise arbeitender Technologie gefertigt. Dennoch
erscheinen auf der Projektionsfläche möglicherweise permanent kleine schwarze und/
oder helle Punkte (rot, blau, grün). Dies ist keine Fehlfunktion, sondern ein durch das
Herstellungsverfahren bedingter, normaler Effekt.
Hauptteil
Bedienfeld
Ein-/Ausschalttaste
Belüftung1
Lautsprecher
Objektiv2
Fokusring
Zoomring
Anpassungstaste für den vorderen Projektorfuß
1 Halten Sie Abstand zum Belüftungsbereich, da er sehr heiß wird.
2 Berühren Sie während des Projektorbetriebs niemals das Objektiv. Das Objektiv
könnte beschädigt werden.
14
VORBEREITUNG
Zurück
1 2
3
4
5
6
789 Fernbedienungssensor
* Achten Sie darauf, dass dieser
Sensor nicht blockiert wird, da
sonst die Fernbedienung nicht ordnungsgemäß funktioniert.
7
VIDEO Anschlüsse
8
AUDIO IN (RGB/ DVI)-Anschluss
9
Kopfhöreranschluss
2
RGB OUT-Anschluss
USB-Anschluss
3
RGB IN 2-Anschluss
Serieller-Anschluss (RS-232C)
4
RGB IN 1-Anschluss
Netzwerk-Anschluss (LAN)
5
HDMI IN-Anschluss
Netzeingang
6
AUDIO Anschluss
Kensington Security SystemVerbindung
1
VORBEREITUNG
15
Bedienfeld
Taste MENU
Taste INPUT
Taste ∧/∨/</>
Taste OK
Taste AUTO
POWER-Taste
Taste
POWER
MENU
∧/∨/</>
ꔉ OK
AUTO
INPUT
Funktion
Schaltet den Projektor ein und aus.
Ein-/Ausblenden der Menüs
Navigiert zwischen Menüs und ändert die Einstellungen.
(Taste <, >: Die Lautstärke kann entsprechend dem
Eingangsmodus eingestellt werden.)
Zum Auswählen der aktuellen Einstellung und zum Speichern
von Änderungen.
Passt im RGB-Modus die Bildposition automatisch an und
minimiert Bildverzerrungen.
Zum Umschalten zwischen RGB1 (Komponente 1), RGB2
(Komponente 1), HDMI und Externer Eingang.
16
VORBEREITUNG
Statusanzeige des Projektors
Lampen-Anzeige
Temperaturanzeige
Status Anzeige
Rot
STANDBY (Standby-Modus)
Grün (blinkend) Lampe kühlt ab bis zum Einschalten.
Status Anzeige
Grün
Betrieb (Lampe ist eingeschaltet)
Orange (blinkend)
Lampe kühlt ab nach dem Abschalten
(etwa 20 Sekunden).
Aus
Gerät ist ausgeschaltet.
Orange
STANDBY
(Standby-Modus: vier Minuten natürliche Kühlung nach
Ausschalten der Lampe)
Rot (blinkend)
Es liegt ein Problem mit dem Projektorfarbrad vor.
Wenden Sie sich an den Kundendienst vor Ort.
Rot
Die Lampe muss ausgetauscht werden, da ihre Lebensdauer
abgelaufen ist
Rot (blinkend)
Es liegt ein Problem mit oder in Zusammenhang mit der
Projektorlampe vor.
Schalten Sie den Projektor nach einer Weile erneut ein.
Falls die Anzeige erneut rot blinkt, wenden Sie sich an den
Kundendienst vor Ort
Lampen-Anzeige
Grün (blinkend) Die Lampenabdeckung ist nicht geschlossen.
Temperaturanzeige
Orange
Warnung: Temperatur zu hoch. Schalten Sie den Projektor aus,
und überprüfen Sie die Belüftungsöffnungen.
Rot
Der Projektor wurde aufgrund hoher Temperaturen ausgeschaltet
Rot (blinkend)
Der Projektor wird ausgeschaltet, weil die interne Lüftung nicht
funktioniert.
Wenden Sie sich an den Kundendienst vor Ort.
VORBEREITUNG
Installation
Hinweise zum Aufstellen
des Projektors
17
- Halten Sie nach allen Seiten des
Geräts ausreichend Abstand (mindestens 30 cm).
yyStellen Sie den Projektor in einer gut
belüfteten Umgebung auf.
- Um zu verhindern, dass sich das Innere
des Projektors erwärmt, stellen Sie den
Projektor an einem gut belüfteten Ort
auf. Stellen Sie keine anderen Gegenstände in der Nähe des Projektors auf,
da so die Belüftungsöffnungen verdeckt
werden können. Werden die Belüftungsöffnungen verdeckt, erhöht sich die
Innentemperatur des Projektors.
- Stellen Sie den Projektor nicht auf
Teppichen oder Vorlegern auf. Wenn
der Belüftungseinlass des Projektors
an der Unterseite befindet, sorgen
Sie dafür, dass die Belüftungsöffnung
nicht verdeckt ist, und verwenden
Sie den Projektor auf einer festen,
ebenen Fläche.
- Achten Sie darauf, dass keine Fremdkörper wie Papierstückchen oder
Ähnliches in den Projektor gelangen.
tellen Sie den Projektor nicht in eiyy- S
ner heißen oder feuchten Umgebung
auf.
- Stellen Sie den Projektor nicht in
einer heißen, kalten oder feuchten
Umgebung auf.
yyStellen Sie den Projektor nicht an
einem Ort auf, wo er Staub anziehen
kann.
- Andernfalls besteht Brandgefahr.
yyEntfernen Sie außer der Objektivabdeckung keine weiteren Abdeckungen. Es besteht erhöhte Stromschlaggefahr.
yyDer Projektor wurde mit hochpräzise
arbeitender Technologie gefertigt.
Dennoch erscheinen auf der Projektionsfläche möglicherweise permanent kleine schwarze und/oder helle
Punkte. Dies ist keine Fehlfunktion,
sondern ein durch das Herstellungsverfahren bedingter, normaler Effekt.
yyDie Fernbedienung funktioniert u. U.
nicht, falls eine Lampe mit elektronischem Vorschaltgerät bzw. mit drei
Wellenlängen verwendet wird. Ersetzen Sie in diesem Fall die Lampe
durch eine internationale Standardlampe, damit die Fernbedienung
ordnungsgemäß funktioniert.
18
VORBEREITUNG
Projektionsabstand nach Anzeigeformat
1 Stellen Sie den Projektor auf eine stabile, ebene Fläche neben den Computer oder
neben der Audio/Video-Quelle.
2 Stellen Sie den Projektor mit ausreichendem Abstand zur Projektionsfläche auf. Der
Abstand zwischen dem Projektor und der Projektionsfläche ist maßgeblich für die
tatsächliche Bildgröße.
3 Richten Sie den Projektor so aus, dass sich das Objektiv senkrecht zum Bildschirm
befindet. Trifft das Licht nicht senkrecht auf die Projektionsfläche auf, erscheint
das Bild geneigt, und die Bildqualität wird beeinträchtigt. Um die Verzerrung zu
korrigieren, verwenden Sie die Funktion Trapez.(Siehe Seite 25)
4 Schließen Sie die Netzkabel des Projektors und der verbundenen Geräte an einer
Netzsteckdose an.
Verhältnis der nach oben gerichteten Projektion: 100 %
Bild
Anzeigebreite (Y)
Anzeigehöhe (X)
X/2
X/2
Y/2
Bild
Y/2
Projektionsabstand (D)
Projektionsabstand (D)
Anzeigeformat 4:3
Anzeigebreite (Y)
(mm)
Anzeigehöhe (X)
(mm)
Geringster Abstand
(D) (mm)
1016
813
610
1000
1198
1270
1016
762
1250
1497
1524
1219
914
1500
1796
1778
1422
1067
1750
2095
2032
1626
1219
2000
2395
2286
1829
1372
2250
2694
2540
2032
1524
2500
2994
3048
2438
1829
3000
3593
3556
2845
2134
3500
4192
4064
3251
2438
4000
4791
4572
3658
2743
4500
5390
5080
4064
3048
5000
5989
5588
4470
3353
5500
6588
6096
4877
3658
6000
7187
6604
5283
3962
6500
7486
7112
7620
5690
6096
4267
4572
7000
7500
7786
8684
Anzeigeformat (mm)
Größter Abstand (D)
(mm)
yyDer geringste bzw. größte Abstand wird durch Drehen des Zoomrings mithilfe der
Zoom-Funktion eingestellt.
yyDer Projektionsabstand für jedes Anzeigeformat dient lediglich als Richtwert. Es
besteht eine Abweichung von ±5 Prozent.
VORBEREITUNG
Kensington-Sicherheitssystem
19
yyDieser Projektor verfügt als Antidiebstahlmechanismus über einen standardmäßigen
Anschluss für ein Kensington-Sicherheitssystem. Schließen Sie ein KensingtonSicherheitskabel wie unten abgebildet an.
yyWeitere Informationen zur Installation und Bedienung finden Sie im Benutzerhandbuch zum Kensington-Sicherheitssystem.
yyDas Kensington-Sicherheitssystem ist optionales Zubehör.
yyInformationen zu Kensington: Kensington verkauft Antidiebstahlsicherungen für
Computer, Laptops und andere hochwertige Elektronikgeräte. Website:
http://www.kensington.com
20
FERNBEDIENUNG
FERNBEDIENUNG
Öffnen Sie das Batteriefach an der Rückseite der Fernbedienung, und setzen Sie die Batterien mit den
-Polen in die
richtige Richtung in das Batteriefach ein. Verwenden Sie stets
denselben Batterietyp wie mitgeliefert (1,5 V AAA).
VORSICHT
yyVerwenden Sie keine neue Batterie zusammen mit einer gebrauchten Batterie.
MARK
SOUND
TIMER
SETTINGS
Ein/Aus-Taste
Schaltet den Projektor ein und aus.
USB/MY MEDIA
Wechselt zum USB-Modus.
INPUT
Ändert die Eingangsquelle.
Steuerungstasten für Wiedergabe
Regelt die Wiedergabe von Meine Medien.
Key's
Passt die Trapezkorrektur an.
SOUND
Ändert den Ton-Modus.
SLEEP
Legt fest, nach Ablauf welcher Zeitdauer sich der Projektor
ausschaltet.
PICTURE
Ändert den Bildmodus.
ENERGY SAVING
Ändert den Energiesparmodus.
TIMER
Ändert die Einstellungen des Präsentations-Timers.
VOL +, Regelt die Lautstärke.
RATIO
Ändert die Anzeigegröße.
BLANK
Zeigt eine Zeitlang denselben Bildschirm an.
MUTE
Schaltet den Ton des Projektors stumm.
PAGE ︿, ﹀
Wechselt zum vorherigen oder nächsten Bildschirm.
FERNBEDIENUNG
MARK
SOUND
TIMER
SETTINGS
21
SETTINGS
Ein-/Ausblenden der Menüs
STILL
Friert das Bild ein.
(Die STILL(Standbildfunktion) funktioniert in allen Modi außer
dem USB-Modus.)
Q.MENU
Öffnet das Schnellmenü.
Tasten Nach oben/Nach unten/Nach links/Nach rechts
Zum navigieren durch die Menüpunkte.
OK ꔉ
Zum Auswählen der aktuellen Einstellung und zum Speichern
von Änderungen.
ꕣ BACK
Zurück zum vorherigen Bildschirm.
AUTO
Optimiert automatisch die Anzeige im RGB-PC-Eingangsmodus.
EXIT
Schließt das Fenster „Einstellungen“.
Farbige Tasten
Zum Festlegen weiterer Einstellungen für jedes Menü.
* Die Taste MARK wird verwendet, wenn eine Software-Aktualisierung erforderlich ist.
(Die Taste MARK steht dem Benutzer nicht zur Verfügung.)
HINWEIS
yyDer optimale Abstand für die Verwendung der Fernbedienung beträgt
max. 6 m (links/rechts), außerdem sollte der Winkel zum IR-Empfänger
30 Grad nicht überschreiten.
yyBeim Anschluss von Kabeln beträgt der Abstand für die Verwendung der
Fernbedienung max. 3 m (links/rechts), außerdem sollte der Winkel zum
IR-Empfänger 30 Grad nicht überschreiten.
yyFür einen reibungslosen Betrieb müssen Sie darauf achten, dass der IREmpfänger nicht durch Gegenstände verdeckt wird.
30° 30°
내 미디어
외부입력
사운드
취침예약
선택
MARK
SOUND
키스톤
영상모드
TIMER
타이머
절전모드
화면크기
음량
화면가림
페이지
조용히
설정메뉴
화면정지
이전
자동조정
간편설정
SETTINGS
확 인
나가기
22
VERWENDEN DES PROJEKTORS
VERWENDEN DES PROJEKTORS

Verwenden des
Projektors
Einschalten des Projektors
1 Schließen Sie das Netzkabel an.
2 Warten Sie nach dem Anschließen
des Netzkabels einen Moment, öffnen
Sie dann die Objektivabdeckung, und
drücken Sie die POWER (Ein/Aus)Taste auf dem Bedienfeld oder auf der
Fernbedienung. (Daraufhin leuchtet
die Anzeige auf dem Bedienfeld auf.)
3 Wählen Sie in der Anzeige zur
Sprachauswahl eine Sprache aus.
4 Verwenden Sie zur Auswahl des
Eingangssignals die Taste INPUT auf
der Fernbedienung.
Scharfstellen und
Positionieren des Bilds
Prüfen Sie, ob das Bild auf der Projektionsfläche scharf und vollständig
angezeigt wird.
Anpassungstaste für
den vorderen
Projektorfuß
yyHalten Sie die Anpassungstaste für
den vorderen Projektorfuß gedrückt,
und bewegen Sie den Projektor
nach oben bzw. unten, bis das Bild
korrekt positioniert ist.
yyWenn Sie die Anpassungstaste
loslassen, bleibt der vordere Projektorfuß in der aktuellen Position.
Verwenden des Projektors
1 Schalten Sie den Projektor im
Standby-Modus mit der POWER
(Ein/Aus)-Taste ein.
2 Drücken Sie die Taste INPUT, um
das gewünschte Eingangssignal zu
wählen.
3 Stellen Sie den Projektor während
des Betriebs mit folgenden Tasten ein.
Fokusring
Zoomring
yyDrehen Sie am Fokusring (äußerer
Ring am Objektiv), um den Bildfokus
einzustellen.
yyDrehen Sie am inneren Zoomring,
um die Bildgröße einzustellen. Stellen Sie die Höhe des Fußes an der
Unterseite des Projektors ein, um
das Bild nach oben bzw. unten zu
bewegen.
Taste
Funktion
VOL -, + Regelt die Lautstärke.
MUTE
Schaltet den Ton des Projektors stumm.
Q.MENU Öffnet das Schnellmenü.
RATIO
Ändert die Anzeigegröße.
Key's
Passt die Trapezfunktion an.
4 Drücken Sie die POWER (Ein/Aus)-
Taste, um den Projektor auszuschalten.
VERWENDEN DES PROJEKTORS
Auswechseln der
Lampe
Auswechseln der Lampe
Die Lebensdauer der Glühlampe hängt
von den Umgebungsbedingungen ab, unter denen der Projektor verwendet wird.
Im Menü „OPTION“ können Sie überprüfen, wie lange die Projektorlampe bereits in Betrieb ist. In folgenden Situationen sollten Sie die Lampe auswechseln:
yyDas projizierte Bild wird dunkler oder
weist eine geringere Qualität auf.
yyDie Warnanzeige für die Lampe
leuchtet rot.
yyBeim Einschalten des Projektors erscheint die Meldung „Lampe austauschen“.
Beim Austausch der Lampe
ist Vorsicht geboten
yyDrücken Sie zum Ausschalten die
POWER (Ein/Aus)-Taste auf der
Fernbedienung oder auf dem Bedienfeld.
yyDas Netzkabel darf nicht entfernt
werden, solange die Betriebsanzeige orange blinkt (ca. 20 Sekunden),
da dies bedeutet, dass der Lüfter
aktiv ist. Wenn die Betriebsanzeige orange leuchtet und nicht mehr
blinkt, trennen Sie das Netzkabel.
yyLassen Sie die Lampe eine Stunde
lang abkühlen, bevor Sie sie ersetzen.
yyErsetzen Sie sie ausschließlich
durch baugleiche Lampen. Sie erhalten diese bei einem LG Electronics-Kundendienst. Die Verwendung
der Lampen anderer Hersteller kann
zu Beschädigungen der Lampe und
des Projektors führen.
yyEntnehmen Sie die Lampe nur, um
sie auszuwechseln.
23
yyBewahren Sie die Lampe außerhalb
der Reichweite von Kindern auf. Die
Lampe darf nicht in die Nähe von
Wärmequellen, z. B. Heizgerät und
Herd, kommen. Es besteht Brandund Verbrennungsgefahr.
yyLassen Sie die Lampe niemals in
Berührung mit Flüssigkeiten oder
sonstigen Fremdmaterialien kommen. Es besteht die Gefahr, dass
die Lampe zerspringt.
yyFühren Sie keine entflammbaren
Materialien oder Metallgegenstände
in die Lampenfassung ein, nachdem
Sie die Lampe entfernt haben. Dies
kann zu einem Stromschlag oder zur
Beschädigung des Produkts führen.
yyBefestigen Sie die neue Lampe
sicher (Schrauben gut anziehen).
Wenn sie nicht sicher befestigt
ist, wird das projizierte Bild möglicherweise dunkler und es besteht
Brandgefahr.
yyBerühren Sie nicht die Glasvorderseite der neuen Lampe oder das
Glas des Lampenbehälters. Die
Bildqualität und die Lebensdauer
der Lampe könnten dadurch beeinträchtigt werden.
Erwerben einer
Ersatzlampe
Prüfen Sie das Lampenmodell, und
erwerben Sie bei einem LG Electronics-Kundendienst eine Ersatzlampe.
(Verwenden Sie eine Lampe, die speziell
für den Projektor entwickelt wurde, da
es sonst zu einer Beschädigung des
Projektors kommen kann.)
Entsorgen der Lampen
Entsorgen Sie gebrauchte Lampen, indem Sie diese bei einem LG ElectronicsKundendienst abgeben.
24
VERWENDEN DES PROJEKTORS
Weitere Optionen
Anpassen der
Anzeigegröße
Sie können das Format des Bildes anpassen, indem Sie auf RATIO drücken,
während Sie den Projektor verwenden.
-
4:3: Stellt das Bild im 4:3-Verhältnis
ein.
HINWEIS
yyDie Einstellungen sind abhängig
vom Eingangssignal.
yySie können auch die Taste Q.MENU
oder SETTINGS verwenden.
-
16:9: Stellt das Bild in 16:9-Verhältnis
ein.
-
Just Scan: Zeigt HD-Bilder in der
Originalgröße ohne Kantenbeschnitt
an.
Just Scan

HINWEIS
yyBei „Just Scan“ kann Bildrauschen
an den Kanten der Anzeige auftreten.
-
-
Auto: Zeigt Bilder im Bildformat des
Originalbildes an.
Auto
-
Zoom: Passt das Bild durch Vergrößerung an die Bildschirmbreite an. Der
obere und der untere Bildbereich werden möglicherweise abgeschnitten.
yyDrücken Sie zum Vergrößern oder
Verkleinern die Tasten ︿ oder ﹀.
yyDrücken Sie zum Bewegen des
Bildes die Tasten ︿ oder ﹀.
Kino-Zoom 1: Vergrößert ein Bild im
Kinoformat von 2,35:1 ohne Verzerrung. Der Bereich liegt zwischen 1
und 16.
yyDrücken Sie zum Vergrößern oder
Verkleinern die Tasten ︿ oder ﹀.
yyDrücken Sie zum Bewegen des
Bildes die Tasten ︿ oder ﹀.
HINWEIS
yyWenn Sie das Bild vergrößern oder
verkleinern, kann es verzerrt werden.
25
VERWENDEN DES PROJEKTORS
Verwenden der Korrektur
Um zu verhindern, dass das Bild trapezförmig angezeigt wird, passt die TrapezKorrektur die obere und untere Breite
des Bilds an, wenn der Projektor nicht
im rechten Winkel zur Bildwand steht.
Da die Trapez-Korrektur eine schlechtere Bildqualität verursachen kann, sollten
Sie diese Funktion nur dann verwenden,
wenn der Projektor nicht im optimalen
Winkel aufgestellt werden kann.


INPUT-Liste verwenden
INPUT-Liste verwenden
1 Drücken Sie die Taste INPUT, um
den Bildschirm für die Signalquellenauswahl anzuzeigen.
- Die angeschlossene Signalquelle
wird zuerst angezeigt. Beachten
Sie, dass die Component-Quelle
immer aktiviert ist.

Eingangsliste
Komponente1
Trapez
Bewegen
Vorh.
ꔂ Bew. ꔉ OK
Komponente2
USB
Eingangsbezeichnung
Ausgang
um ein Eingangssignal auszuwählen
und das Projektor in den gewünschten Eingangsmodus zu versetzen.
Verwenden Sie die Tasten ︿, ﹀, ︿
oder ﹀, um zwischen den einzelnen
Signalquellen umzuschalten.
Rechts unten
Grundeinstellung
Testbilder
Taste Key's ein.
yyFolgende Wertebereiche gelten für
die Trapez-Korrektur.
Oben links (H: 0 bis 100, V: 0 bis 100)
Oben rechts (H: -100 bis 0, V: 0 bis 100)
Unten links (H: 0 bis 100, V: -100 bis 0)
Unten rechts (H: -100 bis 0, V: -100 bis 0)
RGB2
2 Verwenden Sie die Taste INPUT,
Links unten
1 Stellen Sie den Bildschirm mit der
RGB1
HDMI
Oben links
Oben rechts
AV
Hinzufügen einer Eingangsbe
zeichnung
Zeigt an, welches Gerät an welchem
Eingang angeschlossen ist.
Eingangsbezeichnung

2 Drücken Sie nach der Anpassung die
Taste OK.
AV
◀
▶
Komponente1
◀
▶
Komponente2
◀
▶
RGB1
◀
▶
RGB2
◀
▶
Schließen
1 Drücken Sie die Taste INPUT, um
2
3
4
den Bildschirm für die Signalquellenauswahl anzuzeigen.
Drücken Sie die Taste ROT.
Verwenden Sie die Tasten ︿ oder ﹀,
um zu einer Signalquelle zu gelangen.
Wählen Sie mit der Taste ︿ oder ﹀
einen Gerätenamen aus.
26
VERWENDEN DES PROJEKTORS
Funktion BLANK
(Leeres Bild)
Verwenden der Funktion „Leeres
Bild“
Diese Funktion ist von Bedeutung, wenn
Sie während eines Meetings oder in
einer Schulung die Aufmerksamkeit auf
anderes lenken wollen.
1 Drücken Sie die Taste BLANK, um
die leere Hintergrundfarbe auf dem
Bildschirm anzuzeigen. Sie können
die Farbe des Hintergrunds ändern.
Lesen Sie dazu den Abschnitt
"Auswählen der Hintergrund- Farbe
des leeren Bilds".
2 Drücken Sie eine beliebige Taste,
um die Funktion „Leeres Bild“ zu
beenden. Um vorübergehend ein
leeres Bild anzuzeigen, drücken Sie
die Taste BLANK auf der Fernbedienung. Verdecken Sie bei laufendem
Projektor niemals das Objektiv mit
einem Gegenstand. Das Objektiv
kann überhitzen, was wiederum zu
Verformungen des Objektivs oder zu
einem Brand führen kann.
Auswählen der HintergrundFarbe des leeren Bilds
1 Drücken Sie die Taste SETTINGS.
2 Wählen Sie mit den Tasten ︿, ﹀, ︿
oder ﹀ OPTION aus, und drücken
Sie die Taste OK.
3 Wählen Sie mit den Tasten ︿, ﹀, ︿
oder ﹀ Leer aus, und drücken Sie
die Taste OK.
4 Navigieren Sie mit der Taste ︿ oder
﹀ zur gewünschten Option, und
drücken Sie die Taste OK.
Verwenden des
Schnellmenüs
Sie können häufig verwendete Menüs
ganz einfach anpassen.
1 Drücken Sie die Taste Q.MENU, um
das Schnellmenü zu öffnen.
2 Drücken Sie die Taste ︿ oder ﹀, um
ein Menü auszuwählen, und drücken
Sie dann OK.
Menü
Format
Funktion
Ändert die Anzeigegröße.
(Siehe Seite 24)
Bildmodus Ändert den Bildmodus.
(Siehe Seite 44)
Energie
Stellt die Helligkeit ein.
sparen
Klare
Stellt die vom Projektor
Stimme II übertragene Stimme so
ein, dass sie klar und
deutlich ist.
TonEinstellungen wie geModus
wünscht vornehmen.
Sleep
Stellt die Zeit zum autoTimer
matischen Ausschalten
des Projektors ein.
ProjekStellt das Projektorbild
tions Modi auf den Kopf oder spiegelt es horizontal.
USB-Gerät Trennt ein angeschlossenes USB-Gerät.
3 Navigieren Sie mit den Tasten
︿, ﹀, ︿ oder ﹀ durch die folgenden
Menüs.
UNTERHALTUNG
27
UNTERHALTUNG
Verwenden von SCREEN SHARE
1 Aktivieren Sie die Funktion SCREEN SHARE auf dem Gerät, mit dem Sie eine
Verbindung herstellen möchten.
2 Stellen Sie über die Suchliste des zu verbindenden Geräts eine Verbindung mit dem
Projektor her.
(Wenn Sie eine Verbindung zwischen dem Projektor und Ihrem Laptop herstellen
möchten, geben Sie den PIN-Code ein, der auf Ihrem Display angezeigt wird. Der
PIN-Code ist nur beim ersten Verbindungsvorgang mit dem Projektor erforderlich.)
3 Wird die Anfrage vom Gerät akzeptiert, wird SCREEN SHARE gestartet.
VORSICHT
yyWenn Sie diese Funktion verwenden, ist Windows 7/8/8.1 mit SCREEN SHARE kompatibel. Einige Computer sind möglicherweise nicht mit SCREEN SHARE kompatibel.
yyLG-Geräte mit den Android-Versionen ICS, Jellybean und Kitkat sind jedoch kompatibel.
yyWenn Sie eine Verbindung über SCREEN SHARE herstellen möchten, wird empfohlen,
das Gerät nahe am Projektor zu platzieren.
yyÜbertragungsrate und Bildqualität können ja nach Umgebung variieren.
yyWeitere Informationen zu dem Gerät, zu dem Sie eine Verbindung herstellen möchten,
finden Sie im entsprechenden Benutzerhandbuch.
28
UNTERHALTUNG
MEINE MEDIEN
Anschließen eines USBSpeichergeräts
Nachdem ein USB-Speichergerät
angeschlossen wurde, wird die Anzeige
zur USB-Anpassung eingeblendet. Sie
können keine Daten auf dem USB-Speichergerät speichern oder löschen.
Schließen Sie wie unten dargestellt ein
USB-Flash-Laufwerk an.
Wenn Sie das USBSpeichergerät trennen
möchten, gehen Sie wie
folgt vor
1 Drücken Sie die Taste Q.MENU.
2 Navigieren Sie mit der Taste ︿ oder ﹀
zum USB-Gerät, und drücken Sie die
Taste OK.
3 Entfernen Sie das USB-Gerät.
HINWEIS
yyNachdem das USB-Speichergerät
getrennt wurde, kann nicht mehr
von ihm gelesen werden. Entfernen
Sie das USB-Gerät, und schließen
Sie es dann wieder an.
USB-Flash-Laufwerk

UNTERHALTUNG
Tipps zur Verwendung von USBGeräten
yyEs kann nur ein USB-Speichergerät
erkannt werden.
yyUSB-Hubs werden nicht unterstützt.
yyEin USB-Speichergerät, das einen
eigenen Treiber verwendet, wird möglicherweise nicht erkannt.
yyDie Dauer, bis ein USB-Speichergerät
erkannt wird, hängt vom jeweiligen
Gerät ab.
yyFall ein gängiges USB-Gerät nicht
ordnungsgemäß funktioniert, trennen Sie das Gerät und schließen es
erneut an. Schalten Sie den Projektor
nicht aus bzw. ziehen Sie das USBGerät nicht aus der Buchse, wenn
vom angeschlossenen USB-Gerät gerade gelesen wird. Wenn ein solches
Gerät gewaltsam abgezogen wird,
können das USB-Gerät oder gespeicherte Dateien beschädigt werden.
yySchließen Sie kein USB-Speichergerät an, das am PC verändert wurde.
Der Projektor funktioniert dadurch
möglicherweise nicht ordnungsgemäß
oder kann die Dateien nicht ordnungsgemäß wiedergeben. Verwenden Sie ein USB-Speichergerät, auf
dem gängige Musik-, Foto-, Videooder Dokumentdateien enthalten
sind.
yyVerwenden Sie ausschließlich USBSpeichergeräte, die unter dem
Betriebssystem Windows mit dem
Dateisystem FAT16, FAT32 oder
NTFS formatiert wurden. Speichergeräte, die nicht mit einem WindowsProgramm formatiert sind, werden
möglicherweise nicht erkannt.
yySchließen Sie das Netzkabel eines
USB-Speichergeräts, das eine externe Stromversorgung benötigt, an.
Ansonsten wird das Gerät möglicherweise nicht erkannt.
29
yyVerbinden Sie einen USB-Speicher
mit dem vom Hersteller des USBSpeichers gelieferten Kabel. Wenn
Sie ein Kabel verwenden, das nicht
mit dem USB-Gerät geliefert wurde
oder das sehr lang ist, wird das Gerät
möglicherweise nicht erkannt.
yyEinige USB-Geräte werden möglicherweise nicht unterstützt oder
funktionieren nicht korrekt.
yyWenn der Name eines Ordners oder
einer Datei zu lang ist, kann der Ordner oder die Datei nicht ordnungsgemäß erkannt werden.
yyDie Dateien auf dem USB-Speichergerät werden genauso wie unter Windows XP angeordnet angezeigt. Der
Dateiname kann bis zu 100 Zeichen
beinhalten.
yyDie Daten auf einem USB-Gerät
können beschädigt werden. Daher
wird empfohlen, wichtige Dateien zu
sichern. Die Verantwortung für die
Verwaltung der Dateien liegt beim
Benutzer. Der Hersteller trägt dafür
keine Verantwortung.
yyEs wird ein USB-Flash-Laufwerk mit
maximal 32 GB und eine USB-Festplatte mit maximal 1 TB Speicherkapazität empfohlen. Eine höhere Kapazität als die empfohlene kann das
Funktionieren des jeweiligen USBGeräts beeinträchtigen.
yySollte ein USB-Speichergerät nicht
ordnungsgemäß funktionieren,
trennen Sie es, und schließen Sie es
dann wieder an.
yyWenn eine externe USB-Festplatte
mit aktiviertem Stromspar-Modus
nicht funktioniert, schalten Sie die
Festplatte aus und wieder ein, damit
sie ordnungsgemäß funktioniert.
yyUSB-Speichergeräte älter als Version
USB 2.0 werden ebenfalls unterstützt.
Es kann jedoch sein, dass bei diesen
die Filmliste nicht ordnungsgemäß
angezeigt wird.
30
UNTERHALTUNG
Ansehen von Videos
In der Filmliste werden Filme angezeigt, die auf dem angeschlossenen USB-Gerät
gespeichert sind.
Tipps zur Wiedergabe von Video
dateien
yyEinige Untertitel, die vom Benutzer
erstellt wurden, funktionieren möglicherweise nicht korrekt.
yyEinige Sonderzeichen werden in den
Untertiteln nicht unterstützt.
yyHTML-Tags werden in den Untertiteln
nicht unterstützt.
yyZeitangaben in einer Untertiteldatei
sollten für eine einwandfreie Wiedergabe in aufsteigender Reihenfolge
angeordnet werden.
yyDie Änderung von Schriftart und Farbe in Untertiteln wird nicht unterstützt.
yySprachen, die nicht im Menü der
Untertitelsprachen aufgeführt sind,
werden nicht unterstützt.
(Siehe Seite 35)
yyUntertiteldateien ab 1 MB Größe
werden nicht unterstützt.
yyAuf dem Bildschirm kann es beim
Wechseln der Audiosprache zu
vorübergehenden Unterbrechungen kommen (Bild wird angehalten,
schnellere Wiedergabe usw.).
yyBeschädigte Videodateien werden
möglicherweise nicht ordnungsgemäß wiedergegeben, oder einige der
Funktionen sind nicht verfügbar.
yyVideodateien, die mit bestimmten
Encodern erstellt wurden, können
möglicherweise nicht wiedergegeben
werden.
yySowohl Audio- als auch Videodateien
werden nur in Abhängigkeit von der
Datenpaketstruktur der Videodatei
unterstützt.
yyVideodateien mit höherer Auflösung
als die maximal unterstützte werden
je nach Bildwiederholrate möglicherweise nicht ordnungsgemäß wiedergegeben.
yyVideodateien in anderen als den hier
angegebenen Formaten werden möglicherweise nicht wiedergegeben.
yyStreaming-Dateien mit GMC (Global
Motion Compensation) oder Qpel
(Quarterpel Motion Estimation) werden nicht unterstützt.
yyMaximal 10.000 Synchronisierblöcke
werden innerhalb einer Untertiteldatei
unterstützt.
yyEs wird keine einwandfreie Wiedergabe von Dateien garantiert, die in
H.264/AVC mit Stufe 4.1 oder höher
codiert wurden.
yyVideodateien mit mehr als 30 GB
(Gigabyte) werden nicht unterstützt.
yyDie Wiedergabe eines Videos über
eine USB-Verbindung, die keine hohe
Übertragungsgeschwindigkeit unterstützt, funktioniert möglicherweise
nicht ordnungsgemäß.
yyDie Videodatei und die zugehörige Untertiteldatei müssen im selben Ordner
gespeichert sein. Der Name einer
Videodatei und der Name der dazugehörigen Untertiteldatei müssen identisch sein, damit die Wiedergabe des
Untertitels einwandfrei funktioniert.
yyWenn ein Film über die Funktion
„Filmliste“ wiedergeben wird, kann der
Bildmodus nicht angepasst werden.
yyDer Trick-Modus unterstützt lediglich
die Funktion ꕙ, wenn die Videodateien keine Indexinformationen haben.
yyBei der Wiedergabe einer Videodatei
über das Netzwerk ist der Trick-Modus auf die Wiedergabe mit zweifacher Geschwindigkeit eingeschränkt.
yyVideos, deren Dateinamen Sonderzeichen enthalten, werden möglicherweise nicht wiedergegeben.
UNTERHALTUNG
31
Unterstützte Dateien
EnCodecdung Kategorie
Code-Typ
VC-1 Erweitertes Profil
.asf
.wmv
VideoCodec
AudioCodec
VideoCodec
.divx
.avi
AudioCodec
.mp4
.m4v
.mov
.mkv
VideoCodec
AudioCodec
VideoCodec
AudioCodec
.ts
.trp
.tp
.vob
.mpg
.mpeg
.mpe
VideoCodec
AudioCodec
VideoCodec
AudioCodec
VideoCodec
AudioCodec
VC-1 Einfaches Profil
und Hauptprofil
Unterstützung von Profil / Stufe
Erweitertes Profil bei Stufe 3 (z. B. 720p60, 1080i60 und
1080p30)
Nur Dateien, die dem SMPTE 421M VC-1-Standard entsprechen, können als Stream wiedergegeben werden.
Einfaches Profil bei mittlerer Stufe (z. B. CIF und
QVGA)
Hauptprofil bei hoher Stufe (z. B. 1080p30)
Nur Dateien, die dem SMPTE 421M VC-1-Standard entsprechen, können als Stream wiedergegeben werden.
WMA Standard
DivX 3.11
DivX 4
DivX 5
DivX 6
XViD
H.264/AVC
Motion JPEG
MPEG-1 Layer 1, I2
Dolby Digital
MPEG-1 Layer III
(MP3)
H.264/AVC
MPEG-4 Part 2
XViD
AAC
MPEG-1 Layer 3 (MP3)
H.264/AVC
Erweitertes einfaches Profil (720p/1080i)
Erweitertes einfaches Profil (720p/1080i)
Hauptprofil bei Stufe 4.1
Hohes Profil bei Stufe 4.1 (z. B. 720p60, 1080i60 und
1080p30)
Erweitertes einfaches Profil (720p/1080i)
Hauptprofil bei Stufe 4.1
Hohes Profil bei Stufe 4.1 (z. B. 720p60, 1080i60 und
1080p30)
MPEG-4 Part 2
XViD
HE-AAC
HE-AAC-LC und HE-AAC
Dolby Digital
MPEG-1 Layer 3 (MP3)
Hauptprofil bei Stufe 4.1
H.264/AVC
Hohes Profil bei Stufe 4.1 (z. B. 720p60, 1080i60 und
1080p30)
MPEG-2
Hauptprofil bei hoher Stufe (z. B. 720p60 und 1080i60)
MPEG-1 Layer 1/2
MPEG-1 Layer 3 (MP3)
Dolby Digital
AAC
MPEG-1
MPEG-2
Hauptprofil bei hoher Stufe (z. B. 720p60 und 1080i60)
MPEG-1 Layer 1/2
Dolby Digital
DVD-LPCM
MPEG-1
MPEG-1 Layer 1/2
Nur Dateien, die entsprechend für TS, PS oder ES
konfiguriert sind, können als Stream wiedergegeben
werden.
32
UNTERHALTUNG
Unterstützte Audiodateien
Nein
AudioCodec
Bitrate
Abtastrate
1
MP3
32 kbit/s bis 320 kbit/s 32 kHz bis 48 kHz
2
AC3
32 kbit/s bis 640 kbit/s 32 kHz, 44,1 kHz, 48 kHz
3
MPEG
32 kbit/s bis 448 kbit/s 32 kHz bis 48 kHz
4
AAC,
HE-AAC
24 kbit/s bis
3844 kbit/s
8 kHz bis 96 kHz
5
CDDA
1,44 kbit/s
44,1 KHz
6
LPCM
Mehrere Kanäle: 44,1 kHz,
1,41 Mb/s bis 9,6 Mb/s 88,2 kHz / 48 kHz, 96 kHz
Stereo: 176,4 kHz, 192 kHz
Anmerkung
UNTERHALTUNG
Durchsuchen der Filmliste
Gibt eine Videodatei wieder, die auf
einem angeschlossenen Gerät gespeichert ist.
33
5 Steuern Sie die Wiedergabe mit den
Tasten:
 folgenden

1 Schließen Sie das USB-Speichergerät an.
��
2 Drücken Sie die USB-Taste.
3 Wählen Sie mit den Tasten ︿, ﹀,
︿ oder ﹀ die Filmliste aus, und
drücken Sie die Taste OK.
4 Wählen Sie mit den Tasten ︿, ﹀, ︿
oder ﹀ eine Datei aus, und drücken
Sie die Taste OK.
 ❶
❷
❸


Seite 1/1
Filmliste
USB STORAGE DEVICE
d
❹
Alle Medien
Filmliste
Fotoliste
Musikliste
❺
꘧ Seitenwechsel
Dateiliste
Seite 1/1
Butterfly_...
01:34:33
ꔅ Zum Hauptorder
ꔅ Zum oberen Order
Ausgang
❻
❼
❽
01:02:30 / 02:30:25
Q.MENU
Funktion
❶ Miniaturbilder
Fehlerhafte Datei
Datei nicht unterstützt
❷ Dateiliste
❸ Zum übergeordneten Ordner.
❹ Aktuelle Seite/Gesamtanzahl der
Ordnerseiten
❺ Aktuelle Seite/Gesamtanzahl der
Dateiseiten
❻ Zum obersten Ordner
❼ Zum übergeordneten Ordner.
❽ Filmliste verlassen.
Bildschirmanzeigen
Option
Schließen
Ausgang
Funktion
Zeigt die gerade wiedergegebene Position an.
Verwenden Sie die Taste
< oder >, um die Wiedergabeposition vor und
zurück zu bewegen.
Hält die Wiedergabe an
ꕗ
und kehrt zur Filmliste
zurück.
Kehrt zur normalen Wieꕖ
dergabe zurück.
Setzt den Media Player
ꕘ
auf Pause.
Wenn nach dem Anhalten
10 Minuten lang keine
Tasten auf der Fernbedienung gedrückt werden,
wird die Wiedergabe
automatisch fortgesetzt.
ꕘ ꕙ Zeigt den Film in
Zeitlupe an.
Durch
Drücken dieser Taste
ꕎ
wird die Wiedergabegeschwindigkeit geändert.
: x2, x4, x8, x16, x32
Sie können den Energiesparmodus verwenden.
Ein Popup-Fenster für die
Option
Einstellung wird angezeigt.
Schließen Blendet die Wiedergabeleiste aus. Drücken
Sie die Taste OK, um sie
wieder einzublenden.
Ausgang Kehrt zurück zur Anzeige
der Filmliste.
◀▶
34
UNTERHALTUNG
Optionen festlegen
1 Drücken Sie die Taste Q.MENU.
2 Navigieren Sie mit der Taste ︿ oder ﹀
zur gewünschten Option, und drücken Sie die Taste OK.
3 Wählen Sie mit den Tasten ︿, ﹀, ︿
oder ﹀ die einzelnen Einstellmöglichkeiten.
Wählen Sie die Video-Wiedergabe aus.
BildschirmanFunktion
zeigen
Bildgröße Wählt die Größe der Wiedergabeanzeige aus.
yyVollbild: Abhängig
vom Format des
Videos werden Dateien im Vollbildmodus
wiedergegeben.
yyOriginalgröße: Zeigt
das Video im Bildformat des Originals an.
AudioHiermit können Sie die
sprache
gewünschte Sprache für
Dateien mit mehreren
Audiospuren auswählen.
Für Dateien mit nur einer
Audiospur ist diese Funktion nicht verfügbar.
BildschirmanFunktion
zeigen
Untertitel- Die Untertitel können
sprache
ein- und ausgeschaltet
werden.
yySprache: Wählen Sie
eine der verfügbaren
Sprachen aus.
yyCodeseite: Wählen Sie
einen Zeichensatz für
Untertitel aus. Standardmäßig werden Untertitel in der Sprache
angezeigt, die unter
OPTION → Menü Sprache konfiguriert ist.
yySync: Wenn Untertitel
nicht mit dem Video
synchronisiert sind,
können Sie die Zeiteinstellung in Intervallen
von 0,5 Sekunden
anpassen.
yyPosition: Ändert die
Untertitelposition.
yyGröße: Ändert die
Schriftgröße der Untertitel.
Wiederho- Schaltet die Wiederholung
lungsfunktion ein oder
aus. Wenn diese Funktion
ausgeschaltet ist, kann die
nächste Datei gleich im Anschluss abgespielt werden,
wenn der Name der Datei
übereinstimmt.
UNTERHALTUNG
35
yyUntertitelsprache
Untertitelsprache
Latein1
Sprache
Englisch, Spanisch,
Irisch, Walisisch,
Französisch, Deutsch,
Italienisch, Niederländisch, Schwedisch,
Finnisch, Portugiesisch,
Dänisch, Rumänisch,
Norwegisch, Albanisch,
Gälisch, Katalanisch,
Valencianisch
Latein2
Bosnisch, Polnisch,
Kroatisch, Tschechisch,
Slowakisch, Slowenisch,
Serbisch, Ungarisch
Latein4
Estnisch, Lettisch,
Litauisch
Griechisch Griechisch
Kyrillisch
Bulgarisch, Russisch,
Ukrainisch, Kasachisch,
Makedonisch
Hebräisch Hebräisch
Chinesisch Chinesisch
Koreanisch Koreanisch
Arabisch
Arabisch
Türkisch
Türkisch
ThailänThailändisch
disch
Wählen Sie die Video-Einstellungen
aus.
Sie können Video-Einstellungen ändern.
(Siehe „Einrichten des BILDS“ auf Seite
44.)
Wählen Sie die Audio-Einstellungen
aus.
Sie können Audio-Einstellungen ändern.
(Siehe „Audio-Einstellungen“ auf Seite
48.)
36
UNTERHALTUNG
Registrieren des DivX-Codes
Überprüfen Sie Ihren DivX-Registrierungscode.
Weitere Informationen zum Registrierungsvorgang finden Sie unter:
www.divx.com/vod. Wenn Sie sich
registriert haben, erhalten Sie Zugriff auf
VOD-Inhalte, die durch den DivX® DRMCode geschützt sind.
1 Gehen Sie im Startmenü auf OPTION
und drücken Sie DivX(R) VOD.
Registrierung
Aufheben der Registrierung des
DivX-Codes
Verwenden Sie den DivX-Deaktivierungscode, um die DivX-DRM-Funktion
zu deaktivieren.
1 Gehen Sie im Startmenü auf OPTION
und drücken Sie DivX(R) VOD.
2 Navigieren Sie mit der Taste ︿ oder ﹀
zu Registrierung aufheben, und
drücken Sie die Taste OK.
3 Wählen Sie die Option Ja.
Ihr Gerät ist bereits registriert.
Möchten Sie sich wirklich endgültig abmelden?
Registrierung auftheben
Schließen
2 Navigieren Sie mit der Taste ︿ oder
﹀ zu Registrierung, und drücken
Sie die Taste OK.
i Sie müssen Ihr Gerät zunächst registrieren, um
DivX-geschützte Videos wiedergeben zu können.
Registrierungscode: XXXXXXXXXX
Registrierung unter http://vod.divx.com

Schließen

3 Überprüfen Sie den DivXRegistrierungscode.
HINWEIS
yyDivX-Registrierungscodes, die
anderen Geräten zugewiesen
sind, können Sie nicht verwenden.
Verwenden Sie nur den Ihrem
Gerät zugewiesenen DivX-Registrierungscode.
yyVideo- oder Audiodateien, die nicht
durch den Standard-DivX-Codec
konvertiert werden, sind möglicherweise beschädigt oder werden
nicht abgespielt.
Ja

Nein
⬇
i
Abmeldungscode: XXXXXXXX
Endgültige Abmeldung unter http://vod.divx.com
Registrierung fortsetzen?

Ja
Nein
HINWEIS
yyInformationen zu Digital Rights
Management (DRM): Mit DRMTechnologien und -Services werden
die Interessen und Rechte von
Urheberrechtsinhabern geschützt,
indem die illegale Nutzung digitaler
Inhalte verhindert wird. Die Dateien
können beispielsweise erst dann
wiedergegeben werden, nachdem
die Lizenz dazu durch eine OnlineMethode verifiziert wurde.
UNTERHALTUNG
Anzeigen von Fotos
Sie können sich die auf dem angeschlossenen Gerät gespeicherten Fotos
ansehen.

❶
❷
Unterstützte Fotodateitypen
Durchsuchen der Fotoliste
1 Schließen Sie das USB-Speichergerät an.
2 Drücken Sie die USB-Taste.
3 Wählen Sie mit den Tasten ︿, ﹀,
︿ oder ﹀ die Fotoliste aus und
drücken Sie die Taste OK.
4 Wählen Sie mit den Tasten ︿, ﹀, ︿
oder ﹀ eine Datei aus, und drücken
Sie die Taste OK.


❹
Seite 1/1
Fotoliste
USB STORAGE DEVICE
FOTO (*.JPEG)
Baseline: 64 Pixel (Breite) x 64 Pixel
(Höhe) bis 15360 Pixel (Breite) x
8640 Pixel (Höhe)
Progressive: 64 Pixel (Breite) x 64 Pixel
(Höhe) bis 1920 Pixel (Breite) x 1440
Pixel (Höhe)
yyEs werden nur JPEG-Dateien unterstützt.
yyNicht unterstützte Dateien werden mit
einem Symbol markiert.
yyBei fehlerhaften Dateien oder Dateiformaten, die nicht wiedergegeben
werden können, erscheint eine Fehlermeldung.
yyFehlerhafte Dateien werden möglicherweise nicht ordnungsgemäß
angezeigt.
yyDie Darstellung hoch auflösender
Bilder im Vollbildmodus kann etwas
dauern.
❸
d
Alle Medien
Filmliste
Fotoliste
Musikliste
37
❺
꘧ Seitenwechsel
Dateiliste
Seite 1/1
Butterfly_...
06/09/2010
ꔅ Zum Hauptorder
ꔅ Zum oberen Order
Ausgang
❻
❼
❽

Funktion
❶ Miniaturbilder
Fehlerhafte Datei
Datei nicht unterstützt
❷ Dateiliste
❸ Zum übergeordneten Ordner.
❹ Aktuelle Seite/Gesamtanzahl der
Ordnerseiten
❺ Aktuelle Seite/Gesamtanzahl der
Dateiseiten
❻ Zum obersten Ordner
❼ Zum übergeordneten Ordner.
❽ Abschalten
38
UNTERHALTUNG
5 Steuern Sie mit den folgenden Tasten
die Wiedergabe:
01_a.jpg
2008/12/10
1920 x 1080
479 KB
[1/4]
Dia-Show
BGM
Bildschirmanzeigen
Dia-Show
BGM
�
ꔦ
Q.MENU
Option
Schließen
Ausgang
Funktion
Wählt das vorherige bzw.
das nächste Foto aus.
Zeigt alle Fotos als DiaShow.
yyLegen Sie die DiaGeschw. im Menü
Option → Wählen Sie
die Foto-Ansicht aus.
fest.
Während der Vollbildanzeige von Fotos können
Sie Musik hören.
yyLegen Sie dazu die
Option BGM im Menü
Option → Wählen
Sie die Foto-Ansicht
aus. fest.
Dreht Fotos.
yyDreht das Foto um
90°, 180°, 270°, 360°
im Uhrzeigersinn.
yyFotos können nicht
gedreht werden, wenn
sie breiter sind als die
Höhe der maximal unterstützten Auflösung.
BildschirmFunktion
anzeigen
ꔦ
Vergrößert oder verkleinert das Foto.
Drücken Sie die blaue
Taste, um das Bild zu
vergrößern.
Sie können den Energiesparmodus verwenden.
Option
Ein Popup-Fenster für
die Einstellung wird
angezeigt.
Schließen Blendet in der Vollbildansicht das Menü aus.
yyUm das Menü einzublenden, drücken Sie
die Taste OK auf der
Fernbedienung.
Ausgang Beendet Vollbildmodus
der Fotoansicht.
39
UNTERHALTUNG
Optionen festlegen
1 Drücken Sie die Taste Q.MENU.
2 Navigieren Sie mit der Taste ︿ oder
﹀ zur gewünschten Option, und
drücken Sie die Taste OK.
3 Wählen Sie mit den Tasten ︿, ﹀, ︿
oder ﹀ die einzelnen Einstellmöglichkeiten.
Wählen Sie die Foto-Ansicht aus.
BildschirmFunktion
anzeigen
Dia-GeWählt eine Geschwindigkeit für die Übergänge
schw.
der Dia-Show.
BGM
Wählt einen Musikordner
für die Hintergrundmusik
aus.
yyWährend der Wiedergabe der Hintergrundmusik kann der
Musikordner nicht
geändert werden.
yyFür die Hintergrundmusik können Sie
nur einen Ordner auf
demselben Gerät auswählen.
Wiederho- Wählt die wiederholte
Wiedergabe.
lung
Zufällig
Wiedergabe von Musik
Sie können Audio-Dateien wiedergeben,
die auf dem angeschlossenen Gerät
gespeichert sind.
Unterstützte Musikdateitypen
*.MP3
Bitrate: 32 kbit/s bis 320 kbit/s
yyAbtastrate MPEG1 Layer3: 32 kHz,
44,1 kHz, 48 kHz
yyAbtastrate MPEG2 Layer3: 16 kHz,
22,05 kHz, 24 kHz
Durchsuchen der Musikliste
1 Schließen Sie das USB-Speichergerät an.
2 Drücken Sie die USB-Taste.
3 Wählen Sie mit den Tasten ︿, ﹀,
︿ oder ﹀ die Musikliste aus und
drücken Sie die Taste OK.
4 Wählen Sie mit den Tasten ︿, ﹀, ︿
oder ﹀ eine Datei aus, und drücken
Sie die Taste OK.
❶
❷
❸ ❹
Seite 1/1
Musikliste
USB STORAGE DEVICE
d
Alle Medien
Filmliste
Fotoliste
Musikliste
❺
꘧ Seitenwechsel
Dateiliste
Seite 1/1
Butterfly_...
00:03:25
Wählt die Zufallswiedergabe.
Wählen Sie die Video-Einstellungen aus.
Sie können Video-Einstellungen ändern.
(Siehe „Einrichten des BILDS“ auf Seite
44.)
Wählen Sie die Audio-Einstellungen
aus.
Sie können Audio-Einstellungen ändern.
(Siehe „Audio-Einstellungen“ auf Seite
48.)
ꔅ Zum Hauptorder
ꔅ Zum oberen Order
Ausgang
❻
❼
❽
Funktion
❶ Miniaturbilder
Fehlerhafte Datei
Datei nicht unterstützt
40
UNTERHALTUNG
❷ Dateiliste
Funktion
❸ Zum übergeordneten Ordner.
❹ Aktuelle Seite/Gesamtanzahl der
Ordnerseiten
❺ Aktuelle Seite/Gesamtanzahl der
Dateiseiten
❻ Zum obersten Ordner
❼ Zum übergeordneten Ordner.
❽ Abschalten
5 Steuern Sie mit den folgenden Tasten
die Wiedergabe:
Seite 1/1
Musikliste
USB STORAGE DEVICE
Alle Medien
Filmliste
Fotoliste
Musikliste
Dateiliste
꘧ Seitenwechsel
Seite 1/1
BildschirmanFunktion
zeigen
Schließen Blendet die Wiedergabeleiste aus.
Drücken Sie OK, um sie
erneut anzuzeigen.
Ausgang Kehrt zurück zur Anzeige
der Musikliste.
Optionen festlegen
1 Drücken Sie die Taste Q.MENU.
2 Navigieren Sie mit der Taste ︿ oder
﹀ zur gewünschten Option, und
drücken Sie die Taste OK.
3 Wählen Sie mit den Tasten ︿, ﹀, ︿
Butterfly_...
00:03:25
oder ﹀ die einzelnen Einstellmöglichkeiten.
002. - B02.mp3
�
��
Q.MENU
02:30 / 03:25
Option
Schließen
Ausgang
BildschirmanFunktion
zeigen
Ändert die Wiedergabe◀▶
position.
ꕗ
Hält die Wiedergabe an.
ꕖ
Kehrt zur normalen Wiedergabe zurück.
ꕘ
Setzt den Media Player
auf Pause.
ꕎ
Gibt die vorherige/nächste Datei wieder.
Sie können den Energiesparmodus verwenden.
Option
Legt Option für die Musikliste fest.
Wählen Sie die Audio-Wiedergabe aus.
BildschirmFunktion
anzeigen
Wiederholung Wählt die wiederholte
Wiedergabe.
Zufällig
Wählt die Zufallswiedergabe.
Wählen Sie die Audio-Einstellungen
aus.
Sie können Audio-Einstellungen ändern.
(Siehe „Audio-Einstellungen“ auf Seite
48.)
UNTERHALTUNG
Anzeigen von Dateien
Sie können sich die auf dem angeschlossenen Gerät gespeicherten Dokumentdateien ansehen.
Unterstützte Dateiformate
XLS, DOC, PPT, TXT, XLSX, PPTX,
DOCX, PDF, HWP
Microsoft Office Version
97/2000/2002/2003/2007
Adobe PDF Version 1.0/1.1/1.2/1.3/ 1.4
Hangul 97/2000/2002/2005/2007
yyDer Datei-Browser ordnet Dokumente
neu an, sodass diese Dokumente
möglicherweise anders aussehen als
auf dem PC.
yyBei Dokumenten mit enthaltenen Bildern erscheint die Auflösung während
der Neuanordnung u. U. geringer.
yyBei zu großen Dokumenten oder bei
Dokumenten mit zahlreichen Seiten
kann der Ladevorgang etwas länger
dauern.
yyNicht unterstützte Schriftarten werden
u. U. durch Alternativ-Schriftarten
ersetzt.
yyDer Datei-Browser lässt sich eventuell nicht öffnen, wenn OfficeDokumente angezeigt werden sollen,
die mehrere hochauflösende Bilder
enthalten. In diesem Fall müssen Sie
die Dateigröße der Bilder verringern,
die Datei auf einem USB-Speichergerät speichern und den Datei-Browser
erneut ausführen. Alternativ können
Sie Ihren PC an einen Projektor anschließen und die Datei auf Ihrem PC
öffnen.
41
Anzeige der Dateiliste
1 Schließen Sie das USB-Speichergerät an.
2 Drücken Sie die USB-Taste.
3 Wählen Sie mit den Tasten ︿, ﹀,
︿ oder ﹀ die Dateiliste aus und
drücken Sie die Taste OK.
4 Wählen Sie mit den Tasten ︿, ﹀, ︿
oder ﹀ eine Datei aus, und drücken
Sie die Taste OK.
❶
❷❸
Seite 1/1 ꘧ Seitenwechsel
Dateiliste
USB STORAGE DEVICE
DOC
d
PPT
HWP
Butterfly_...
06/09/2010
TXT
❹
Alle Medien
Filmliste
Fotoliste
Musikliste
Dateiliste
Seite 1/1
PDF
XLS
ꔅ Zum Hauptorder
ꔅ Zum oberen Order
Ausgang
❺
❻
❼
❶ Dateiliste
Funktion
❷ Zum übergeordneten Ordner.
❸ Aktuelle Seite/Gesamtanzahl der
Ordnerseiten
❹ Aktuelle Seite/Gesamtanzahl der
Dateiseiten
❺ Zum obersten Ordner
❻ Zum übergeordneten Ordner.
❼ Abschalten
42
UNTERHALTUNG
5 Steuern Sie die Wiedergabe mit den
folgenden Tasten:
yyWenn Sie die Taste Seitenwechsel
drücken, öffnet sich ein Fenster, in
dem Sie eine Seitennummer eingeben können. Geben Sie eine Seitennummer ein, um zur betreffenden
Seite zu gehen.
yyDrücken Sie die Taste „Volume“ zum
Vergrößern oder Verkleinern.
1. Drücken Sie die Taste OK.
2. D
rücken Sie die Tasten Oben/
Unten/Links/Rechts, um zu „Zur
Seite“ oder zu „Zoom“ zu navigieren.

Zur Seite
ꔦ Zoom
Q.MENU
Option
Schließen
Ausgang
BildschirmFunktion
anzeigen
Zur Seite Navigiert zur gewünschten Seite.
Verwenden Sie die
Tasten Nach oben/
Nach unten/Nach links/
Nach rechts, um eine
Seite auszuwählen, und
drücken Sie dann die
Taste OK.
Zoom
Vergrößert oder verkleinert das Bild.
Option
Legt Optionen für den
Datei-Browser fest.
Schließen
Ausgang
Blendet das Menü aus.
yyDrücken Sie die Taste
OK, um es erneut
anzuzeigen.
Kehrt zurück zur Anzeige der Dateiliste.
Einstellungen für FileViewer
Bildschirmanzeigen
Einzelne
Ein
Seite
laden
Funktion
Lädt die Seiten einzeln und zeigt sie
nacheinander an.
Die Ladezeit ist zu
Beginn kurz, Seiten
mit viel Inhalt werden möglicherweise
aber nur langsam
angezeigt.
Aus Das gesamte Dokument wird vor dem
Anzeigen in den
Speicher geladen.
Das erste Laden
kann lange dauern,
aber die Navigation
auf der Seite ist
sehr schnell. Wenn
eine Datei zu groß
ist, können möglicherweise nicht
alle Seiten geladen
werden.
BildquaSie können die Qualität
lität
des im Dokument enthaltenen Bilds einstellen.
Drei Stufen: niedrig, mittel
und hoch. Eine höhere
Bildqualität kann in einer
geringeren Geschwindigkeit auf einem Bildschirm
angezeigt werden.
Dokumen- Wählt die Methode zur
tenausAusgangsanordnung von
richtung
Dokumenten aus.
Die Datei-Browser-Einstellungen sind
standardmäßig eingestellt. Schließen
Sie daher Ihr geöffnetes Dokument, um
Änderungen für Ihr neues Dokument
vorzunehmen.
EINSTELLUNGEN VORNEHMEN
43
EINSTELLUNGEN VORNEHMEN
EINSTELLUNGEN
1 Drücken Sie die Taste SETTINGS.
2 Wählen Sie mit den Tasten ︿, ﹀, ︿ oder ﹀ das gewünschte Element aus, und
drücken Sie die Taste OK.
3 Stellen Sie mit den Tasten ︿, ﹀, ︿ oder ﹀ das gewünschte Element ein, und drücken Sie die Taste OK.
4 Drücken Sie die Taste EXIT, wenn Sie fertig sind.
Menü
Funktion
BILD
Stellt die optimale Bildqualität ein.
AUDIO
Stellt die Tonqualität und die Lautstärke ein.
ZEIT
Legt die Zeiteinstellungen fest.
OPTION
Passt die allgemeinen Einstellungen an.
SIGNALQUELLE
Legt die gewünschte Signalquelle fest.
MEINE
MEDIEN
Für Zugriff auf alle Foto-, Musik-, Film- und Dokumentdateien.
44
EINSTELLUNGEN VORNEHMEN
Einrichten des BILDS
1 Drücken Sie die Taste SETTINGS.
2 Wählen Sie mit den Tasten ︿, ﹀, ︿ oder ﹀
BILD aus, und drücken Sie die Taste OK ꔉ.
3 Verwenden Sie die Tasten ︿, ﹀, ︿ oder ﹀,
um die gewünschte Funktion einzustellen, und
drücken Sie die Taste OK ꔉ.
- Um zum vorherigen Modus zurückzukehren,
drücken Sie die Taste ꕣ BACK.
4 Drücken Sie die Taste EXIT, wenn Sie fertig sind.
BILD
•
•
ꔂ Bew. ꔉ OK
Energie sparen
Bildmodus
: Minimum
: Eco
• Kontrast
50
•
Helligkeit
50
•
Schärfe
•
Farbe
•
Tint
5
70
0
R
G
Im Folgenden werden die verfügbaren Bildeinstellungen beschrieben.
BildschirmFunktion
anzeigen
Energie
Reduziert den Stromverbrauch, indem die Helligkeit des Bildschirms
angepasst wird.
sparen
Bildmodus
Zum Auswählen eines der voreingestellten Bildmodi. Oder zur Anpassung von Optionen im jeweiligen Modus, um eine optimale Darstellung
zu erzielen. Für jeden Modus können Sie auch erweiterte Optionen
anpassen.
Modus
Lebhaft
Maximiert die visuellen Effekte des Videos. Optimiert
Kontrast, Helligkeit und Schärfe für ein kristallklares Bild.
Standard
Zeigt das Bild in normalem Kontrast, normaler Helligkeit
und Schärfe an.
Reduziert den Stromverbrauch durch Anpassen der Helligkeit an die Bewegung der Bilder auf dem Bildschirm.
Optimiert das Bild für die Spielfilmwiedergabe.
Optimiert das Bild für schnelle Spielzüge.
Legt die detaillierten Bildeinstellungen fest.
Tafelmodus Optimiert die Bildqualität auf dunklen Bildwänden oder Tafeln, indem die Farben des Eingangsbildes entfernt und der Kontrast umgekehrt werden.
* Der Tafelmodus ist nur verfügbar, wenn der externe
Eingang auf RGB1, RGB2 oder HDMI und die Auflösung auf 1024 x 768 eingestellt sind.
* Wenn Sie eine andere Auflösung als 1024 x 768
auswählen, während der Bildmodus „Tafelmodus“
eingestellt ist, wird der Bildmodus automatisch auf die
Standardeinstellung zurückgesetzt.
* Wenn der Bildmodus „Tafelmodus“ eingestellt ist, können Sie die Bildeinstellungen nicht steuern.
Eco
Kino
Spiel
Expert 1/2
Tafelmodus
EINSTELLUNGEN VORNEHMEN
45
BildschirmFunktion
anzeigen
Kontrast
Erhöht oder verringert den Verlauf des Videosignals.
Helligkeit
Stellt den Grundpegel des Videosignals ein, um das Bild heller oder
dunkler erscheinen zu lassen.
Schärfe
Stellt die Kantenschärfe an den Übergängen zwischen hellen und
dunklen Bereichen des Bilds ein. Je niedriger der eingestellte Wert,
desto weicher erscheint das Bild. Horizontale und vertikale Schärfe
sind nur in Expert1/2 verfügbar.
Farbe
Passt die Intensität aller Farben an.
Tint
Passt die Balance zwischen den Farben Rot und Grün an.
Bildoption
Legt optionale Einstellungen fest.
Erweitert /
Passt die erweiterten Einstellungen an.
Experteneinstellung
Bild Zurück- Setzt die Optionen aller Modi auf die Werkseinstellungen zurück.
setzen
Format
Ändert die Anzeigegröße.
Anzeige
Zum Anpassen der Bildqualität bei Bildern aus der RGB-Signalquelle.
Bildschirmanzeigen
Auflösung Verfügbare Auflösungen sind 768 (1024 x 768/1280 x
768, 60 Hz) und 1050 (1400 x 1050/1680 x 1050, 60 Hz).
Auto
Optimiert die Bildqualität durch automatische KalibrieKonfig.
rung bei Fehlanpassungen von Breiten in der Horizontalen und Wackeln von Bildern, die dadurch entstehen,
dass interne Projektoreinstellungen mit Grafiksignalen
vom PC nicht zusammenpassen.
yySie können auch die Taste AUTO auf der Fernbedienung verwenden.
Position
Bewegt das Bild nach oben/unten/links/rechts.
Verhältnis Ändert die Anzeigegröße.
Taktrate
Entfernt horizontales Rauschen und lässt das Bild dadurch klarer erscheinen.
Werksein- Setzt alle Einstellungen auf die Werkseinstellungen
stellung
zurück.
46
EINSTELLUNGEN VORNEHMEN
Erweitert / Experteneinstellung
BildschirmFunktion
anzeigen
Dynamischer Passt den Kontrast optimal an die Helligkeit des Bildschirms an.
Kontrast
Dynamische Stellt die Anzeigefarben so ein, dass sie natürlich erscheinen.
Farbe
Hautfarbe
Erkennt den Hautbereich des Bildes und passt ihn an die natürliche
Hautfarbe an.
Farbe des
Passt nur die Farbe des Himmels an.
Himmels
Farbe des
Passt nur den natürlichen Farbbereich an, z. B. von Feldern und
Grases
Bergen.
Gamma
Stellt die Farben der Anzeige insgesamt entsprechend Ihren Vorlieben ein. Im Experten- und Kinomodus können Sie die Optionen aller
Modi anpassen.
Farbskala
Wählt den angezeigten Farbbereich aus.
Konturenver- Lässt die Konturen des Bildes schärfer und klarer wirken.
stärkung
Farbfilter
Stellt Farben und Farbton genauestens ein, indem ein bestimmter
Farbbereich des
RGB-Bereichs gefiltert wird.
Farbtemp.
Gamma: Einstellung von 1.9, 2.2 oder 2.4.
a. Methode: 2-Punkt
- Muster: Innen, Außen
- Punkte: Tief, Hoch
- Rot/Grün/Blau: Der Einstellungsbereich liegt zwischen -50 und +50.
- Auf alle Eingänge anwenden: Die Werte der Farbtemperatur werden
auf alle Eingangsmodi angewendet.
b. Methode: 10-Punkt IRE
- Muster: Innen, Außen
- IRE (Institute of Radio Engineers) ist die Einheit zur Anzeige des
Pegels eines Videosignals und kann zwischen 10, 20, 30 bis 90
oder 100 eingestellt werden. Feinabstimmungen können wie folgt
vorgenommen werden.
- Leuchtdichte: Wenn Sie die Leuchtdichte für 100 IRE festlegen,
wird automatisch für jedes einzelne Gamma ein Leuchtdichtewert
für jeden Schritt zwischen 10 IRE bis 90 IRE berechnet.
- Rot/Grün/Blau: Der Einstellungsbereich liegt zwischen -50 und +50.
- Auf alle Eingänge anwenden: Die Werte der Farbtemperatur werden
auf alle Eingangsmodi angewendet.
EINSTELLUNGEN VORNEHMEN
47
BildschirmFunktion
anzeigen
Farbmanage- Zur Anpassung der Farben Rot/Grün/Blau/Gelb/Türkis/Magenta. Mit
dieser Funktion kann ein Experte unter Verwendung eines Testment
musters die Farbtöne einstellen. Es können sechs Farben (Rot/
Grün/Blau/Cyan/Magenta/Gelb) einzeln angepasst werden, ohne
die Einstellung der anderen Farben zu beeinflussen. Möglicherweise erkennen Sie die Änderungen der Farbeinstellungen auf einem
normalen Bild nicht.
- Chroma Rot/Grün/Blau/Gelb/Cyan/Magenta, Ton Rot/Grün/Blau/
Gelb/Cyan/Magenta: Der Einstellungsbereich liegt zwischen
-30 - +30.
* Verfügbare Optionen können je nach Signalquelle oder Videomodus usw. abweichen.
Bildoption
Bildschirmanzeigen
Rauschunterdrückung
MPEGRauschunterdrückung
Schwarzwert
Echtes Kino
Farbtemp.
Funktion
Entfernt Bildrauschen.
Reduziert Bildrauschen, das beim Erstellen von digitalen Videosignalen entsteht.
Gleicht die Helligkeit und den Kontrast der Anzeige aus, um die
Balance mit dem Schwarzwert des Videoeingangs einzustellen.
Optimiert die Bildqualität zum Betrachten von Filmen.
Stellt die Farben der Anzeige insgesamt entsprechend Ihren Vorlieben ein.
Wählen Sie „Warm“, „Kalt“, „Mittel“ oder „Natürlich“.
Im Expertenmodus können Sie die Optionen aller Modi anpassen.
48
EINSTELLUNGEN VORNEHMEN
AUDIO-Einstellungen
1 Drücken Sie die Taste SETTINGS.
2 Wählen Sie mit den Tasten ︿, ﹀, ︿ oder ﹀
AUDIO
AUDIO aus, und drücken Sie die Taste OK ꔉ.
3 Verwenden Sie die Tasten ︿, ﹀, ︿ oder ﹀,
ꔂ Bew. ꔉ OK
•
Ton-Modus
: Standard
•
Klare Stimme II
: Aus ꕅ 3
•
Auto. Lautstärke
: Aus
um die gewünschte Funktion einzustellen, und
drücken Sie die Taste OK ꔉ.
- Um zum vorherigen Modus zurückzukehren,
drücken Sie die Taste ꕣ BACK.
4 Drücken Sie die Taste EXIT, wenn Sie fertig sind.
Im Folgenden werden die verfügbaren Audioeinstellungen beschrieben.
Bildschirmanzeigen
Ton-Modus
Funktion
Stellt den Ton ein.
Modus
Standard Wählt einen Standardton aus.
Musik
Wählen Sie diesen Modus aus, wenn Sie Musik
hören möchten.
Kino
Wählen Sie diesen Modus aus, wenn Sie einen
Spielfilm ansehen möchten.
Sport
Wählen Sie diesen Modus aus, wenn Sie ein Sportereignis ansehen möchten.
Spiel
Wählen Sie diesen Modus aus, wenn Sie Spiele
spielen möchten.
Benutze- Bei der Audio-Frequenz (100 Hz / 300 Hz / 1 kHz /
reinstel3 kHz / 10 kHz) ist ein Einstellungsbereich von -10
lungen
bis 10 möglich.
Zurücksetzen: Setzt alle Einstellungen auf die
Werkseinstellungen zurück.
Klare Stimme II
Stellt die vom Projektor übertragene Stimme so ein, dass sie klar
und deutlich ist.
Auto. Lautstärke Stellt Lautstärkeregelung automatisch ein.
EINSTELLUNGEN VORNEHMEN
49
ZEIT Einstellungen
1 Drücken Sie die Taste SETTINGS.
2 Wählen Sie mit den Tasten ︿, ﹀, ︿ oder ﹀
ZEIT
ZEIT aus, und drücken Sie die OK ꔉ.
3 Verwenden Sie die Tasten ︿, ﹀, ︿ oder ﹀,
um die gewünschte Funktion einzustellen, und
drücken Sie die Taste OK ꔉ.
- Um zum vorherigen Modus zurückzukehren,
drücken Sie die Taste ꕣ BACK.
Bew. ꔉ OK
•
Sleep Timer
: Aus
•
Autom. Aus
: 60 Min.
•
Automat. Standby
: Aus
•
Präsentations Timer
4 Drücken Sie die Taste EXIT, wenn Sie fertig sind.
Im Folgenden werden die verfügbaren Zeiteinstellungen beschrieben.
Bildschirmanzeigen
Sleep Timer
Autom. Aus
Automat.
Standby
Präsentations
Timer
Funktion
Der Projektor wird zur vorab eingestellten Zeit ausgeschaltet.
Wenn der Projektor kein Signal empfängt, schaltet er sich nach
Ablauf der eingestellten Zeit automatisch ab.
Schaltet den Projektor automatisch aus, wenn für einen bestimmten Zeitraum keine Eingabe erfolgt.
Alarm Zeit Zeigt zur festgelegten Zeit einen Alarm an.
* Wenn Sie die Zeit auf 5 Minuten festlegen, wird
die Zeit auf dem Bildschirm im 1-Minuten-Intervall
angezeigt. Wenn Sie die Zeit auf 10 Minuten oder
mehr festlegen, wird die Zeit auf dem Bildschirm im
5-Minuten-Intervall angezeigt. Wenn die verbleibende Zeit kürzer als 5 Minuten ist, wird sie im
1-Minuten-Intervall angezeigt.
* Sie können die Zeit in 5-Minuten-Schritten auf 5, 10,
..., 60 Minuten festlegen.
Zeit
Zeigt die verbleibende Zeit bis zur festgelegten Zeit
Countdown auf der Anzeige an.
* Zwischen 1 und 10 Minuten kann die Zeit in 1-Minuten-Schritten festgelegt werden und zwischen
10 und 60 Minuten in 5-Minuten-Schritten.
50
EINSTELLUNGEN VORNEHMEN
Einstellungen unter OPTION
1 Drücken Sie die Taste SETTINGS.
2 Wählen Sie mit den Tasten ︿, ﹀, ︿ oder ﹀
OPTION aus, und drücken Sie die Taste
OK ꔉ.
3 Verwenden Sie die Tasten ︿, ﹀, ︿ oder ﹀,
um die gewünschte Funktion einzustellen, und
drücken Sie die Taste OK ꔉ.
- Um zum vorherigen Modus zurückzukehren,
drücken Sie die Taste ꕣ BACK.
OPTION
ꔂ Bew. ꔉ OK
• Sprache(Language)
• SCREEN SHARE
: [PJTR][LG]BC775[0000]
• Gruppe
• Kanal
• Untertitel
• Trapez
• Projektions Modi
: Front
• Leeres Bild
: Blau
4 Drücken Sie die Taste EXIT, wenn Sie fertig sind.
Die verfügbaren Optionseinstellungen werden weiter unten beschrieben.
BildschirmFunktion
anzeigen
Sprache
Wählt die gewünschte Sprache aus.
(Language)
SCREEN
Mit der Funktion SCREEN SHARE wird der Bildschirm des verbunSHARE
denen Geräts angezeigt.
yyHier können Sie die SCREEN SHARE-ID überprüfen.
Modus
Gruppe
Dies ist die Gruppeneinstellung für jedes Gerät, das die
Funktion „SCREEN SHARE“ unterstützt. Wenn die WLANVerbindung schwach oder instabil ist, passen Sie die
Gruppeneinstellung an, um das Problem zu beheben.
Kanal
Sie können den Kanal ändern, der für drahtlose
Verbindungen verwendet wird.
yyProgramme suchen: Wählen Sie Kanalsuchmethoden.
- Automatisch: Der Projektor sucht nach verfügbaren
Kanälen und wählt automatisch den am wenigsten
verwendeten Kanal.
- Manuell: Sie können einen Kanal manuell auswählen.
yyKanal: Dies wird angezeigt, wenn Programme suchen
auf Manuell eingestellt ist. Jetzt können Sie eine
Kanalnummer auswählen.
Untertitel
Schaltet Untertitel ein/aus, wenn als AV-Eingang Koreanisch verwendet wird.
Trapez
Um zu verhindern, dass das Bild trapezförmig angezeigt wird, passt
die Trapezfunktion die obere und untere Breite des Bilds an, wenn der
Projektor nicht im rechten Winkel zur Bildwand steht.
EINSTELLUNGEN VORNEHMEN
51
BildschirmFunktion
anzeigen
Projektions Stellt das Projektorbild auf den Kopf oder spiegelt es horizontal.
yyWählen Sie die Einstellung Rück, wenn das Bild auf die Rückseite
Modi
einer transparenten Leinwand (separat erhältlich) projiziert wird.
yyWählen Sie die Einstellung Decke, Front wenn der Projektor an
der Decke montiert wird.
Leeres Bild Wählt einen Hintergrund für ein leeres Bild aus. (Siehe Seite 26)
Auto Power
Schaltet den Projektor automatisch ein, wenn das Netzteil angeschlossen wird.
Bildschirmanzeigen
Ein
Wenn das Netzteil des Projektors am Netz angeschlossen
wird, schaltet er sich automatisch ein.
Aus
Wenn das Netzteil des Projektors am Netz angeschlossen
wird, schaltet er sich automatisch in den Standby-Modus.
Autom. Ein- Sucht automatisch nach Eingangssignalen und zeigt, sofern vorhangangssuche den, deren Typ an.
Höhenlagen- Stellen Sie diese Option ein, wenn Sie den Projektor in einer Höhe
Modus
von 1200 m oder höher verwenden. Wenn der Projektor ohne Änderung der Option „Höhenlagen-Modus“ verwendet wird, kann dies zu
Überhitzung oder Aktivierung der Schutzfunktionen des Projektors
führen. Wenn dies geschieht, schalten Sie den Projektor aus, und
schalten Sie ihn nach ein paar Minuten wieder ein.
Monitor
Wählt einen der zwei verbundenen RGB-Eingänge als Monitor AusAusgang
gang aus. Im „Auto“-Modus wird der aktuell angezeigte „RGB1“- oder
„RGB2“-Eingang ausgegeben.
DivX(R) VOD Legt alle mit DivX verbundenen Einstellungen fest.
Werkseinstellung
Set ID
eZ-Net Manager
Lampennutzungszeit
Selbstdiagnose
Setzt alle Projektoreinstellungen auf die standardmäßigen Werkseinstellungen zurück.
Wenn der Projektor über ein RS-232C-Kabel mit dem PC verbunden
ist, können Sie den PC zur Steuerung der Funktionen des Projektors
wie Ein-/Ausschalten und Eingabeauswahl verwenden.
Ermöglicht die einfachere Steuerung eines oder mehrerer Projektoren
über ein LAN (Local Area Network).
Prüft die Lampenverwendungsdauer.
Unterstützt die Fehlerbehebung bei Funktionsproblemen, die während
der Verwendung des Produkts auftreten können.
52
EXTERNE GERÄTE VERBINDEN
EXTERNE GERÄTE VERBINDEN
Sie können verschiedene externe Geräte mit dem Projektor verbinden.
Computer/Laptop
DVD
Video
Digitales Gerät
USB
Spielekonsole
Kopfhörer
HDMI - 53 Seite
Component 1, Component 2 - 55 Seite
SIGNALQUELLE (AV) - 55 Seite
RGB1, RGB2 - 54 Seite
Speicher - 28 Seite
Kopfhörer - 56 Seite
EXTERNE GERÄTE VERBINDEN
53
Anschließen eines
HD-Empfängers, DVDPlayers oder VCR
Schließen Sie einen HD-Empfänger,
DVD-Player oder VCR an, und wählen
Sie dann einen geeigneten Eingangsmodus aus.
HDMI-Anschluss
Mit einem HDMI-Kabel können Sie
höchste Bild- und Tonqualität genießen.
Verbinden Sie den HDMI IN-Anschluss
eines Projektors mit dem HDMI-Ausgangsanschluss.
Drücken Sie die Taste INPUT auf der
Fernbedienung, um HDMI auszuwählen.
HDMI-zu-DVI-Verbindung
Verbinden Sie den HDMI IN-Anschluss
eines Projektors mit dem DVI-Ausgangsanschluss. Verwenden Sie dazu ein
HDMI-zu-DVI-Kabel. Schließen Sie für
das Audio-Signal ein Audio-Kabel an.
Drücken Sie die Taste INPUT auf der
Fernbedienung, um HDMI auszuwählen.

Optionales
Zubehör
Optionales
Zubehör
Optionales Zubehör
DVI OUT

+'0,
AUDIO OUT
54
EXTERNE GERÄTE VERBINDEN
Verbinden mit einem PC
RGB-zu-DVI-Verbindung
Der Projektor unterstützt Plug & Play.
Ihr PC erkennt automatisch Plug&PlayGeräte. Die Installation von Treibern ist
nicht erforderlich.
Verbinden Sie den RGB IN 1- oder RGB
IN 2-Anschluss eines Projektors mit dem
DVI-Ausgang. Für die Audio-Ausgabe
muss der PC über ein Audiokabel mit
dem Projektor verbunden werden.
RGB-Anschluss

Verbinden Sie den PC-Ausgang über
das RGB-Kabel mit dem PC-Video-Eingang des Projektors. Verbinden Sie den
RGB IN 1- oder RGB IN 2-Anschluss
eines Projektors mit dem DVI-Ausgang.
Um ein Audiosignal zu übertragen, muss
der PC über ein optionales Audiokabel
mit dem Projektor verbunden werden.
Optionales
Zubehör
Optionales
Zubehör
Zubehör
DVI OUT

Optionales
Zubehör
5*%287 3&
$8',2287
AUDIO OUT
EXTERNE GERÄTE VERBINDEN
Anschluss an
AV INPUT
Component-Anschluss
Durch den Anschluss eines externen
Geräts über einen Komponenten-Anschluss mit dem RGB In-Anschluss des
Projektors kommen Sie in den Genuss
äußerst lebhafter Bilder. Drücken Sie die
Taste INPUT auf der Fernbedienung, um
Component auszuwählen.
Anschluss an AV INPUT
Verbinden Sie die Ausgänge eines externen Geräts mit dem Eingang AV INPUT
des Projektors. Drücken Sie die Taste
INPUT, um AV auszuwählen.

/HIW
5LJKW
$8',2287
GREEN
BLUE
BLUE
RED
RED
WHITE
GREEN
YELLOW
RED
BLUE
GREEN
RED
BLUE
WHITE
RED
WHITE
RED
YELLOW
GREEN
BLUE
YELLOW
RED
GREEN
WHITE
RED
RED
WHITE
BLUE
RED
WHITE
Rot
RED
YELLOW
RED
RED
RED
WHITE
WHITE
35
Weiß
Rot
Blau
Grün
3%
$9287
RED
WHITE
RED
Weiß
GREEN
RED
RED
Optionales
Zubehör
5LJKW
<
RED
BLUE
RED
Rot
BLUE
Blau
GREEN
BLUE
Grün
GREEN
Optionales
Zubehör
$8',2287
Rot
WHITE
Rot
WHITE
Blau
Grün
RED
YELLOW
YELLOW
GREEN
/HIW
RED
BLUE
YELLOW
Rot
Weiß
Gelb
$9287
BLUE
GREEN
GREEN
YELLOW
RED
YELLOW
WHITE
Gelb
RED
Weiß
RED
Rot
WHITE
BLUE
RED
GREEN
BLUE
YELLOW
Optionales
Zubehör
Optionales
Zubehör
YELLOW

BLUE
55
56
EXTERNE GERÄTE VERBINDEN
Anschließen von
Kopfhörern
Anschluss eines
Laptops
Sie können sich den Ton über Kopfhörer
anhören.
Sie können den Projektor an einen
Laptop anschließen, um verschiedene
Funktionen zu verwenden.
RGB-Anschluss
Sie können Ihren Laptop an den RGB
IN 1- oder RGB IN 2-Anschluss des
Projektors anschließen.
Optionales
Zubehör

Zubehör
WARTUNG
WARTUNG
Reinigen Sie Ihren Projektor regelmäßig,
um optimale Betriebsbedingungen zu
gewährleisten.
Reinigung
Reinigen des Objektivs
Falls sich auf dem Objektiv Staub oder
Flecken befinden, muss das Objektiv
gereinigt werden.
Verwenden Sie ein Druckluftspray oder
Reinigungstuch, und reinigen Sie das
Objektiv.
Zum Entfernen von Staub oder Flecken
verwenden Sie ein Druckluftspray oder
einige Tropfen Reinigungsflüssigkeit auf
einem Tupfer oder weichem Tuch, um
das Objektiv mit nur leichtem Druck mit
kreisenden Bewegungen zu reinigen.
Stellen Sie sicher, dass beim direkten
Aufsprühen des Reinigungsmittels auf
das Objektiv Flüssigkeit ins Gerät eindringen kann.
57
Reinigung des
Projektorgehäuses
Ziehen Sie vor dem Reinigen des Projektorgehäuses den Netzstecker.
Verwenden Sie zum Entfernen von
Staub oder Flecken nur ein weiches,
trockenes, fusselfreies Tuch.
Verwenden Sie für die Reinigung keinen
Alkohol, kein Benzin, keinen Verdünner
oder andere Chemikalien, die Oberflächen beschädigen können.
Reinigen der
Belüftungsöffnungen
An den Belüftungsöffnungen lagern sich
häufig Staub und Fremdkörper ab.
Entfernen Sie Staub und Fremdkörper
regelmäßig mit einem Staubsauger.
Bei Verwendung des Projektors mit
übermäßig viel Staubablagerungen an
den Belüftungsöffnungen können die
internen Komponenten überhitzen und
Fehlfunktionen auftreten.

Auslassöffnungen

Einlassöffnungen
58
WARTUNG
Auswechseln der Lampe
1 Schalten Sie den Projektor aus, tren-
nen Sie das Netzkabel von der Steckdose, und stellen Sie den Projektor auf
einen Tisch oder eine ebene Fläche.
- Lassen Sie die alte Lampe 1 Stunde
abkühlen, bevor Sie sie aus dem
Projektor entfernen. Sie ist sehr heiß.
4 Ziehen Sie den Lampenkopf aus der
Halterung.
 Lampenknopf
2 Entfernen Sie mit einem Schrauben-

dreher oder ähnlichem Gegenstand
die Schraube an der Seite. Nachdem
Sie die Schraube entfernt haben, neigen Sie die Lampenabdeckung nach
oben in Richtung des Pfeils. Ziehen
Sie die Abdeckung nicht in vertikaler
Richtung. Wenn die Lampenabdeckung nicht angehoben werden kann,
drücken Sie Teil „A“.

Hier drücken.
5 Ziehen Sie die Lampe langsam heraus,
um die Lampenhalterung zu entfernen.
6 Setzen Sie die neue Lampenhalterung
vorsichtig ein. (Überprüfen Sie, ob sie
ordnungsgemäß eingesetzt ist.)
7 Ziehen Sie die in Schritt 3 entfernten
Schrauben wieder fest. (Überprüfen
Sie, ob die Lampe ordnungsgemäß
befestigt ist.)
8 Setzen Sie die Lampenabdeckung ein,
Teil „A“
und ziehen Sie die in Schritt 2 entfernten Schrauben fest.
Lampenabdeckung
Montageschraube
3 Öffnen Sie die Lampenabdeckung

und lösen Sie die 2 Schrauben der
Lampenhalterung mit einem Schraubendreher.

Schraube
- Wenn Sie den Projektor bei geöffneter Lampenhalterung einschalten, blinkt die Warnanzeige für die
Lampe grün und der Projektor kann
nicht eingeschaltet werden.
HINWEIS
yyBenutzen Sie für den Lampenaustausch den selben Lampentyp.
Wenn die Lampenabdeckung nicht
ordnungsgemäß geschlossen ist,
lässt sich der Projektor nicht einschalten. Überprüfen Sie in diesem
Fall, ob die Lampe korrekt eingesetzt ist. Wenn das Problem weiterhin besteht, wenden Sie sich an den
LG Electronics-Kundendienst.
WARTUNG
Montage der
Objektivabdeckung
1 Legen Sie die mitgelieferte Objekti-
vabdeckung und die Schlaufe bereit.
Führen Sie das Schlaufenende ohne
Knoten durch die Öffnung an der
Unterseite des Projektorobjektivs.
2 Führen Sie das Schlaufenende ohne
Knoten durch die Schlaufe, und
ziehen Sie es fest, um es an der
Projektoröffnung zu befestigen.
59
3 Führen Sie das andere Ende der
Schlaufe in die Öffnung an der
Objektivabdeckung, und führen Sie
anschließend die Objektivabdeckung
durch die Schlaufe.
4 Die Objektivabdeckung ist nun wie in
der Abbildung befestigt.
60
SERIELLE KOMMUNIKATION
SERIELLE KOMMUNIKATION
Verwenden der seriellen Kommunikation
Wenn der Projektor über ein RS-232C-Kabel mit dem PC verbunden ist, können Sie
den PC zur Steuerung der Funktionen des Projektors wie Ein-/Ausschalten, Eingabeauswahl usw. verwenden.
Er kann nicht gleichzeitig mit dem eZ-Net Manager verwendet werden. Verwenden Sie
für eine serielle Kommunikation in dem eZ-Net Manager „LAN aus“.
Diese Funktion ist für bestimmte Menüs oder Eingabemodi möglicherweise nicht verfügbar.
Herstellen der seriellen Kommunikation
Verbinden Sie RS-232C (serieller Anschluss) am PC mit dem RS-232C-Anschluss an der
Rückseite des Projektors.
Sie müssen das Kabel für die Verbindung zum RS-232C-Anschluss separat erwerben, da
dieses nicht zum Lieferumfang gehört.
(TV)
(PC)
(PC)
(Projektor)
* Für die Fernbedienung des Projektors ist ein RS-232C-Kabel erforderlich
(Siehe Abbildung 1).
<Abbildung 1, RS-232-Verbindungsdiagramm>
RXD
TXD
DTR
GND
DSR
RTS
CTS
RXD
2
3
4
5
6
7
8
2
3
4
5
6
7
8
PC
Projektor
TXD
DTR
GND
DSR
RTS
CTS
* Keine Verbindung an Stift 1 und Stift 9.
9
5
6
1
61
SERIELLE KOMMUNIKATION
Einstellung der
Kommunikationsparameter
• Baudrate: 9600 Bit/s (UART)
• Datenlänge: 8 Bit
• Parität: keine
• Stoppbit: 1 Bit
• Flusssteuerung: keine
• Kommunikationscode: ASCII-Code
2. OK - Bestätigung
[Befehl2] [ ] [Set ID] [ ] [OK] [Daten] [x]
* Das Gerät sendet ACK (Bestätigung) in diesem
Format beim Empfang normaler Daten. Wenn sich
zu diesem Zeitpunkt Daten im Datenlesemodus
befinden, werden die aktuellen Statusdaten angezeigt. Wenn sich die Daten im Datenschreibmodus
befinden, werden die Daten an den PC zurückgegeben.
Kommunikationsprotokoll
3. Fehlerbestätigung
1. Übertragung
[Befehl2] [ ] [Set ID] [ ] [NG] [Daten] [x]
[Befehl1] [Befehl2] [ ] [Set ID] [ ] [Daten] [Cr]
* Wenn ein Gerät fehlerhafte Daten, wie eine nicht
unterstützte Funktion, empfängt oder ein Kommunikationsfehler auftritt, wird die Bestätigung im
oben gezeigten Format angegeben.
Data [01]: Unzulässiger Code
(Dieser Befehl wird nicht unterstützt.)
* [Befehl1]: Der erste Befehl zur Steuerung des Projektors
(k. j, x, m, n, ASCII-Code, 1 Zeichen)
* [Befehl 2]: Der zweite Befehl zur Steuerung des Projektors (ASCII-Code, 1 Zeichen).
* [Set ID]: S
ie können die Set ID einstellen, um die
gewünschte Monitor-ID im Optionsmenü zu
wählen. Der Einstellungsbereich liegt zwischen
1 und 99. Wenn Sie als Set ID „0“ auswählen,
wird jedes angeschlossene Gerät gesteuert. Die
Set ID wird im Menü als Dezimalzahl (1 bis 99)
und im Übertragungs-/Empfangsprotokoll als
Hexadezimalzahl (0x0 bis 0x63) angegeben.
* [Data]: Für die Übertragung von Befehlsdaten (hexadezimal). „FF“ übertragen, um Befehlsstatus zu lesen.
* Wenn die Daten „FF“ sind, steht das für den Datenlesemodus.
* [Cr]: Zeilenschaltung
Entspricht ASCII-Code „0x0D“.
* [ ]: ASCII-Code „Leerschritt (0x20)“
Datenstruktur
10
16
0
00
1
01
2
02
3
03
4
04
5
10
16
10
16
10
16
10
16
10
16
10
16
10
16
10
16
10
11
0B
21
15
31
1F
12
0C
22
16
32
20
13
0D
23
17
33
21
14
0E
24
18
34
22
05
15
0F
25
19
35
6
06
16
10
26
1A
7
07
17
11
27
8
08
18
12
9
09
19
10
0A 20
16
41
29
51
33
61
3D
71
47
81
51
91
5B
42
2A
52
34
62
3E
72
48
82
52
92
5C
43
2B
53
35
63
3F
73
49
83
53
93
5D
44
2C
54
36
64
40
74
4A
84
54
94
5E
23
45
2D
55
37
65
41
75
4B
85
55
95
5F
36
24
46
2E
56
38
66
42
76
4C
86
56
96
60
1B
37
25
47
2F
57
39
67
43
77
4D
87
57
97
61
28
1C
38
26
48
30
58
3A
68
44
78
4E
88
58
98
62
13
29
1D
39
27
49
31
59
3B
69
45
79
4F
89
59
99
63
14
30
1E
40
28
50
32
60
3C
70
46
80
50
90
5A 100 64
62
SERIELLE KOMMUNIKATION
Befehlsreferenzliste
Befehl 1
Befehl 2
Daten (Hexadezimal)
01. Ein/Aus
k
a
00 - 01
02. Bildwandformat
k
c
*
03. Leeres Bild
k
d
00 - 01
04. Kontrast
k
g
00 - 64
05. Helligkeit
k
h
00 - 64
06. Farbe
k
i
00 - 64
07. Farbton
k
j
00 - 64
08. Schärfe
k
k
00 - 32
09. OSD-Steuerung
k
l
00 - 01
10. Tastensperre
k
m
00 - 01
11. Farbtemperatur
k
u
00 - 04 (außer 03)
12. Schwarzwert
n
m
00 - 01
13. Energie sparen
n
p
00 - 01
14. Automatische Konfiguration
j
u
01
15. Eingang
x
b
*
16. Taste
m
c
Tastencode
17. Bildmodus
n
s
00 - 07
18. Stumm
k
e
00 - 01
19. Lautstärke
k
f
00 - 64
20. Monitorausgang
n
r
00 - 02
yyWeitere Informationen zu diesen Daten (*) finden Sie in der Beschreibung auf der
nachfolgenden Seite.
yyBei der Wiedergabe einer Video- oder Fotodatei, die auf einem über USB angeschlossenen Speichermedium (USB-Speicherstick oder HDD usw.) gespeichert ist,
sind alle Befehle außer Ein/Aus (ka), Schlüssel (mc) deaktiviert. Wenn ein Befehl in
einem bestimmten Menü oder Eingangsstatus nicht verwendet werden kann, wird er
als NG verarbeitet.
SERIELLE KOMMUNIKATION
01. Ein/Aus (Befehl: ka)
02. Bildwandformat (Befehl: kc)
⇒S
chaltet das Gerät ein/aus.
⇒S
tellt das Format ein.
Übertragung
Übertragung
[k][a][][Set ID][][Data][Cr]
[k][c][][Set ID][][Data][Cr]
Daten
Daten
00: Ausschalten
01: Ein
ACK
[a][][Set ID][][OK][Data][x]
Daten
00: Ausschalten
01: Ein
⇒Z
eigt den Ein-Status an. Übertragung (Funktioniert nur, wenn der Projektor eingeschaltet
ist).
01: 4:3
02 : 16:9
04: Zoom
06: Nach Programm auswählen
09: Original
10 - 1f: Kino-Zoom 1 - 16
ACK
[c][] [Set ID][][OK][Data][x]
Daten
Übertragung
[k][a][][Set ID][][FF][Cr]
01: 4:3
02 : 16:9
04: Zoom
06: Nach Programm auswählen
09: Original
10 - 1f: Kino-Zoom 1 - 16
ACK
[a][][Set ID][][OK][Data][x]
Daten 01: Einschalten
* Wie bei anderen Funktionen gilt, wenn Daten
als „0xFF“ im oben genannten Format übertragen werden, wird der aktuelle Status jeder
Funktion als Feedback in den Bestätigungsdaten zurückgegeben.
03. Leeres Bild (Befehl: kd)
⇒A
ktiviert/deaktiviert das leere Bild.
Übertragung
[k][d][][Set ID][Data][Cr]
Daten
00: D
eaktiviert das leere Bild
(Bild ein)
01: Aktiviert das leere Bild
(Bild aus).
ACK
[d][][Set ID][][OK][Data][x]
Daten
00: D
eaktiviert das leere Bild
(Bild ein)
01: Aktiviert das leere Bild
(Bild aus).
63
64
SERIELLE KOMMUNIKATION
04. Kontrast (Befehl: kg)
06. Farbe (Befehl: ki)
⇒P
asst den Bildschirmkontrast an. Im
Tafelmodus nicht verfügbar.
Übertragung
⇒P
asst die Farbe an.
Im Tafelmodus nicht verfügbar.
Übertragung
[k][g][][Set ID][][Data][Cr]
[k][i][][Set ID][][Data][Cr]
Daten Min. 0H - Max. 64H
(* In Hexadezimalcode übertragen)
* Siehe Datenstruktur.
Daten Min. 0H - Max. 64H
(* In Hexadezimalcode übertragen)
* Siehe Datenstruktur.
ACK
ACK
[g][][Set ID][][OK][Data][x]
[i][][Set ID][][OK][Data][x]
Daten Min. 0H - Max. 64H
Daten Min. 0H - Max. 64H
05. Helligkeit (Befehl: kh)
07. Farbton (Befehl: kj)
⇒P
asst die Bildschirmhelligkeit an. Im
Tafelmodus nicht verfügbar.
Übertragung
⇒P
asst den Farbton an.
Im Tafelmodus nicht verfügbar.
Übertragung
[k][h][][Set ID][][Data][Cr]
[k][j][][Set ID][][Data][Cr]
Daten Min. 0H - Max. 64H
(* In Hexadezimalcode übertragen)
* Siehe Datenstruktur.
Daten Rot : 0H - Grün : 64H
(* In Hexadezimalcode übertragen)
* Siehe Datenstruktur.
ACK
ACK
[h][] [Set ID][][OK][Data][x]
[j][][Set ID][][OK][Data][x]
Daten Min. 0H - Max. 64H
Daten Rot : 0H - Grün : 64H
SERIELLE KOMMUNIKATION
08. Schärfe (Befehl: kk)
⇒ Passt die Schärfe an.
Im Tafelmodus nicht verfügbar.
Übertragung
[k][k][][Set ID][][Data][Cr]
Daten Min. 0H - Max. 32H
(* In Hexadezimalcode übertragen)
* Siehe Datenstruktur.
ACK
10. Tastensperre (Befehl: km)
⇒Z
um Einstellen der Funktion zum Sperren der Fernbedienung und der Tasten
auf der Vorderseite des Projektors.
Übertragung
[k][m][][Set ID][][Data][Cr]
Daten
ACK
[k][][Set ID][][OK][Data][x]
Daten Min. 0H - Max. 32H
65
00: Deaktiviert die Tastensperre.
01: Aktiviert die Tastensperre.
[m][] [Set ID][][OK][Data][x]
Daten
00: Deaktiviert die Tastensperre.
01: Aktiviert die Tastensperre.
* Diese Funktion wird konfiguriert, wenn die
Tasten auf der Fernbedienung oder an der
Vorderseite des Geräts nicht verwendet werden. Wenn das Gerät nach dem Ziehen des
Netzsteckers vollständig entladen ist, wird die
SPERREN-Funktion gelöscht.
* Wenn das Gerät im Tastensperre-StandbyModus ist, reagiert der Projektor nicht auf die
Ein/Aus-Taste der Fernbedienung oder der
Vorderseite des Geräts.
09. OSD-Steuerung (Befehl: kl)
⇒ Wählt OSD Ein/Aus.
Übertragung
11. Farbtemperatur (Befehl: ku)
[k][l][][Set ID][][Data][Cr]
⇒P
asst die Farbtemperatur an.Im Tafelmodus nicht verfügbar.
Übertragung
Daten
[k][u][][Set ID][][Data][Cr]
ACK
00: OSD-Auswahlmodus Aus
01: OSD-Auswahlmodus Ein
[l][][Set ID][][OK][Data][x]
Daten
00: OSD-Auswahlmodus Aus
01: OSD-Auswahlmodus Ein
Daten 00: Mittel
01: Kalt
02: Warm
04: Natürlich
(* In Hexadezimalcode übertragen)
*Daten 03 wird nicht verwendet.
ACK
[u][][Set ID][][OK][Data][x]
Daten 00: Mittel
02: Warm
01: Kalt
04: Natürlich
66
SERIELLE KOMMUNIKATION
12. Schwarzwert (Befehl: nm)
14. Autom. Konfiguration (Befehl: ju)
⇒P
asst den Schwarzwert an. Im Tafelmodus nicht verfügbar.
Übertragung
⇒O
ptimiert automatisch die Anzeige im
PC-Eingangsmodus.
Übertragung
[n][m][][Set ID][][Data][Cr]
[j][u][][Set ID][][Data][Cr]
Daten 00: Tief 01: Hoch
(* In Hexadezimalcode übertragen)
Daten
01: Zum Einstellen
(* In Hexadezimalcode übertragen)
ACK
ACK
[m][][Set ID][][OK][Data][x]
[u][] [Set ID][][OK][Data][x]
Daten 00: Tief 01: Hoch
Daten
13. Energie sparen (Befehlen: np)
⇒ Legt den Energiesparmodus fest.
Übertragung
[n][p][][Set ID][][Data][Cr]
Daten 00: Minimum
01: Maximum
(* In Hexadezimalcode übertragen)
ACK
[p][] [Set ID][][OK][Data][x]
Daten 00: Minimum
01: Maximum
01: Zum Einstellen
15. Eingang (Befehl: xb)
⇒A
uswahl des Eingangssignals des
Geräts.
Übertragung
[x][b][][Set ID][][Data][Cr]
Daten 20: Externer Eingang
40: Component 1
41: Component 2
60: RGB 1
61: RGB 2
90: HDMI
(* In Hexadezimalcode übertragen)
ACK
[b][] [Set ID][][OK][Data][x]
Daten 20: Externer Eingang
40: Component 1
41: Component 2
60: RGB 1
61: RGB 2
90: HDMI
(* In Hexadezimalcode übertragen)
SERIELLE KOMMUNIKATION
16. Taste (Befehl: mc)
⇒S
endet einen Tastencode der IR-Fernbedienung.
Übertragung
[m][c][][Set ID][][Data][Cr]
Daten Tastencode: siehe 68 Seite.
(* In Hexadezimalcode übertragen)
ACK
[c][] [Set ID][][OK][Data][x]
Daten Tastencode
17. Bildmodus (Befehl: ns)
67
18. Stumm (Befehl: ke)
⇒A
ktiviert/deaktiviert die Stummschaltfunktion.
Übertragung
[k][e][][Set ID][][Data][Cr]
Daten
ACK
00: Aktiviert die Stummschaltfunktion. (Lautstärke aus).
01: D
eaktiviert die Stummschaltfunktion. (Lautstärke ein).
[e][] [Set ID][][OK][Data][x]
Daten
00: Aktiviert die Stummschaltfunktion. (Lautstärke aus).
01: D
eaktiviert die Stummschaltfunktion. (Lautstärke ein).
19. Lautstärke (Befehl: kf)
⇒ Legt den Bildmodus fest.
Übertragung
⇒ Passt die Lautstärke an.
Übertragung
[n][s][][Set ID][][Data][Cr]
[k][f][][Set ID][][Data][Cr]
Daten 00: Klar
01: Standard
02: ECO
03: Kino
04: Spiel
05: Expert1
06: Expert2
07: Tafelmodus
(* In Hexadezimalcode übertragen)
Daten Min. 0H - Max. 64H
(* In Hexadezimalcode übertragen)
* Siehe Datenstruktur.
ACK
20. Monitorausgang (Befehl: nr)
⇒ Wählen Sie entweder den RGB1- oder
den RGB2-Eingang als Ausgang des
RGB OUT-Anschlusses aus.
Übertragung
[s][] [Set ID][][OK][Data][x]
Daten 00: Klar
01: Standard
02: ECO
03: Kino
04: Spiel
05: Expert1
06: Expert2
07: Tafelmodus
(* In Hexadezimalcode übertragen)
ACK
[f][] [Set ID][][OK][Data][x]
Daten Min: 0H (Vol 0) - Max: 64H (Vol 100)
[n][r][][Set ID][][Data][Cr]
Daten 00: RGB 1 01: RGB 2
02: Automatisch
ACK
[r][] [Set ID][][OK][Data][x]
Daten 00: RGB 1 01: RGB 2
02: Automatisch
68
SERIELLE KOMMUNIKATION
Tastencode
Tastenname
Tastencode
Tastenname
Tastencode
︿
0x40
GELB
0x63
﹀
0x41
BLAU
0x61
﹀
0x06
Key's
0xA4
︿
0x07
USB
0x7C
POWER
0xAD
MUTE
0x09
INPUT
0xEF
STILL
0xBC
SETTINGS
0x43
EXIT
0x5B
0x28
0xB1
OK ꔉ
0x44
0xB0
MARK
ENERGY SAVING
0x95
RATIO
0x79
BLANK
0x84
PICTURE
0x4D
AUTO
0x92
SOUND
TIMER
PAGE
︿
Q.MENU
0x45
PAGE ﹀
SLEEP
0x0E
SOUND
0x52
VOL +
0x02
VOL -
0x03
BACK
ROT
GRÜN
SETTINGS
0x72
0x71
MARK
SOUND
MARK
SOUND
SOUND
TIMER
SETTINGS
SETTINGS
SETTINGS
SETTINGS
MARK
SOUND
TIMER
TIMER
0xBA
0x8F
MARK
TIMER
0x8E
0x26
TIMER
0x00
0x01
SPEZIFIKATIONEN
69
SPEZIFIKATIONEN
MODELLE
Auflösung (Pixel)
Format
Konsolengröße (mm)
Projektionsabstand
(Videogröße)
Verhältnis der nach
oben gerichteten
Projektion
Reichweite der Fernbedienung
Audioausgang
Empfangstyp
Höhe (mm)
Breite (mm)
Tiefe (mm)
Gewicht (kg)
Kopfhörer, Ohrhörer
USB
Stromquellen
Betriebsumgebung
BC775 (BC775-JD)
1024 (H) × 768 (V)
4:3 (H:V)
17.78
Breit: 1000 - 7500 mm
Tele: 1198 - 8684 mm
100 %
12 m
7 W MONO
NTSC M, NTSC 4,43, PAL-B/D/G/H/I
PAL M, PAL N, PAL 60, SECAM
148,5 (einschließlich Standfüße)
403.3
295.5
6.2
Impedanz: 16 Ω/Ausgangsleistung: 10 mW /
Steckerstärke: 3,5 mm
5 V; 0,5 A (max.)
AC 100 zu 240 V, 50 Hz / 60 Hz
Temperatur
Betrieb
0 °C - 40 °C
Speicherplatz
-20 °C - 60 °C
Relative Feuchte
Betrieb
0 % - 80 %
Speicherplatz
0 % - 85 %
yyDie verwendeten Bilder und angegebenen technischen Daten in diesem Benutzerhandbuch können geändert werden, um die Leistung des Produkts zu verbessern.
yyIm Standby-Modus beträgt die Leistungsaufnahme des Projektors 0,5 W oder weniger. Wenn Sie das Gerät längere Zeit nicht nutzen, ziehen Sie den Stecker aus der
Steckdose, um unnötigen Stromverbrauch zu vermeiden.
70
SPEZIFIKATIONEN
Unterstützte Bildschirmauflösungen
Horizontale
Frequenz
(kHz)
Vertikale
Frequenz
(Hz)
640 x 350
31.468
70.09
Auflösung
640 x 480
31.469
59.94
720 x 400
31.469
70.08
800 x 600
37.879
60.31
1024 x 768
48.363
60.00
1152 x 864
54.348
60.053
1280 x 800
49.7
59.81
1280 x 1024
63.981
60.02
1400 x 1050
65.3
60
1680 x 1050
65.3
59.95
yyEmpfängt der Projektor ein ungültiges
Signal, wird dies nicht ordnungsgemäß auf der Anzeige angezeigt, oder
es wird eine Mitteilung wie „Kein
Signal“ oder „Ungültiges Format“ angezeigt.
yyDieses Produkt unterstützt das DDC1/2BPlug & Play-Protokoll (automatische
Erkennung des PC-Monitors).
yyUnterstützte Signaltypen zur PC-Synchronisierung: Separate Synchronisierung.
yy1024 x 768 wird als beste Bildqualität im
PC-Modus empfohlen.
Unterstützt HDMI/DVI-DTV Modi
Auflösung
Horizontale
Frequenz
(kHz)
Vertikale
Frequenz
(Hz)
480p
31.47
31.47
31.5
60
59.94
60
576p
31.25
50
720p
45
44.96
37.5
60
59.94
50
1080i
33.75
33.72
28.125
60
59.94
50
1080p
67.5
67.432
27
26.97
33.75
33.71
56.25
60
59.939
24
23.976
30
29.97
50
SPEZIFIKATIONEN
Komponenten-Anschluss
Signal
Komponente
480i/576i
o
480p/576p
o
720p/1080i
o
1080p
o
71
Open Source-Software
Information
Den Quellcode unter GPL, LGPL, MPL
sowie weitere Open-Source-Lizenzen,
die in diesem Produkt enthalten sind,
können Sie unter
http://opensource.lge.com
herunterladen.
Neben dem Quellcode stehen dort
ebenfalls alle Lizenzbedingungen, auf
die verwiesen wird, Garantieausschlüsse
sowie Urheberrechtshinweise zum
Download bereit.
LG Electronics stellt Ihnen gegen
eine Gebühr (für Distribution, Medien,
Versand und Verwaltung) auch den
Quellcode auf CD-ROM bereit. Wenden
Sie sich per E-Mail an LG Electronics:
opensource@lge.com. Dieses Angebot
ist drei (3) Jahre ab Kaufdatum des
Produkts gültig.
Die Modell- und die Seriennummer des
Projektors befinden sich auf der Rückseite
oder auf einer Seite des Geräts. Bitte notieren Sie diese Nummern im Falle eines
Garantieanspruchs.
MODELL
SERIENNUMMER
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising