LG | BX286 | User guide | LG BX286 Benutzerhandbuch

LG BX286 Benutzerhandbuch
Inhaltsverzeichnis
Inhaltsverzeichnis
Benutzungshinweise
Sicherheitshinweise................................................ 2
Einführung
Produktmerkmale................................................... 5
Lieferumfang........................................................... 6
Produktübersicht..................................................... 7
Anschlussbuchsen............................................... 8
Bedienfeld............................................................ 9
Fernbedienung................................................... 10
Reichweite der Fernbedienung.......................... 12
Installation
Anschließen des Projektors.................................. 13
Verbinden mit dem Computer/Notebook........... 13
Verbinden mit Video........................................... 14
PROJEKTOR-INFO........................................... 39
LAN-Modul, Gebrauchsanweisung....................... 40
Vorwort.............................................................. 40
Verbindung zum Netzwerk................................. 40
Bedienung der Website..................................... 41
Anhänge
Fehlerbehebung................................................... 44
Auswechseln der Lampe...................................... 49
Kompatible Modi................................................... 50
Computerkompatibilität (analog)........................ 50
Computerkompatibilität (HDMI)......................... 51
Pinbelegung.......................................................... 53
Buchse: Analog RGB (Mini D-sub 15-polig)...... 53
Buchse: Mini DIN 3-polig................................... 53
RS232 Befehlstabelle........................................ 54
Abmessungen....................................................... 56
Bestimmungen und Sicherheitshinweise.............. 57
Ein-/Ausschalten des Projektors........................... 15
Einschalten des Projektors................................ 15
Ausschalten des Projektors............................... 16
Warnanzeigen.................................................... 17
Einstellen des Projektionsbildes........................... 18
Einstellung der Höhe des Projektorbildes.......... 18
Fokussieren des Projektionsbildes.................... 19
Einstellen der Bildgröße..................................... 19
Bedienung
OSD-Anzeige........................................................ 20
Bedienung.......................................................... 20
BILD................................................................... 21
BILD | Erweitert.................................................. 23
BILD | Erweitert | Eingangsquelle...................... 24
BILDSCHIRM..................................................... 25
EINSTELLUNGEN | Sprache............................ 28
EINSTELLUNGEN............................................. 29
EINSTELLUNGEN | Netzwerk........................... 31
EINSTELLUNGEN | Signal................................ 32
EINSTELLUNGEN | Erweitert............................ 33
OPTIONEN........................................................ 34
OPTIONEN | Lampeneinst................................ 36
OPTIONEN | Sicherheitseinstell........................ 37
OPTIONEN | Erweitert....................................... 38
Deustch
Deustch
Benutzungshinweise
Sicherheitshinweise
Bitte beachten Sie die Sicherheitshinweise, um eine mögliche
Beschädigung oder unvorschriftsmäßige Verwendung des
Projektors zu vermeiden.
Sicherheitshinweise werden in zwei Formaten angegeben, siehe unten.
WARNUNG: Eine Missachtung dieser Anweisung kann zu schweren oder sogar tödlichen Verletzungen
führen.
ANMERKUNG: Eine Missachtung dieser Anweisung kann zu Verletzungen führen oder eine
Beschädigung des Projektors verursachen.
Lesen Sie diese Anleitung durch und bewahren Sie sie dann griffbereit auf.
Installation in Räumen
WARNUNG
Schützen Sie den Projektor vor
direkter Sonneneinstrahlung oder
Wärmequellen wie Heizkörpern,
Kochherden, Öfen usw.
Bringen Sie keine brennbaren
Materialien in das Innere oder in
die Nähe des Projektors.
Halten Sie sich nicht am
installierten Gerät fest.
Die Lüftungsschlitze des Projektors
dürfen nicht blockiert werden; die
Luft muss unbehindert zirkulieren
können.
Bringen Sie den Projektor nicht
in die Nähe von Dampf- oder
Ölquellen wie z. B. Luftbefeuchter.
Stellen Sie den Projektor nicht an
Orten auf, die staubig sind.
In diesem Fall besteht Brandgefahr!
Andernfalls kann die Temperatur
im Inneren des Projektors so stark
ansteigen, dass der Projektor
beschädigt wird oder zu brennen
beginnt!
In diesem Fall besteht Brandgefahr!
Andernfalls besteht Brand- und
Stromschlaggefahr!
Benutzen Sie den Projektor
nicht in feuchten Räumen, z. B.
Badezimmern, wo er nass werden
könnte.
Stellen Sie den Projektor nicht
direkt auf einen Teppich, eine
Decke oder an einen Platz, wo die
Belüftung behindert wird.
Andernfalls besteht Brand- und
Stromschlaggefahr!
Andernfalls kann die Temperatur
im Inneren des Projektors so stark
ansteigen, dass der Projektor
beschädigt wird oder zu brennen
beginnt!
Installation in Räumen
Stellen Sie den Projektor bei einer
Tischinstallation nicht zu nah an
den Tischrand.
Trennen Sie den Projektor vor dem
Transport und vor der Reinigung
vom Stromnetz.
Stromversorgung
Versichern Sie sich, dass der Erdleiter
an die Schutzerde angeschlossen ist, um
Stromschläge zu vermeiden (Projektoren mit
dreipoligen Steckern müssen an Steckdosen mit
Schutzkontakt angeschlossen werden.
Wenn keine Erdung möglich ist, lassen Sie von
einem Elektrofachmann einen gesonderten
Schutzschalter installieren.
Deustch
Versuchen Sie nicht, das Gerät über
Telefonleitungen, Blitzableiter oder Gasleitungen
zu erden.
Andernfalls besteht Brandgefahr,
oder der Projektor kann beschädigt
werden!
Gewährleisten Sie eine
ausreichende Luftzirkulation rund um
den Projektor. Der Abstand zwischen
dem Projektor und der Wand sollte
mindestens 30 cm betragen.
Ein übermäßiger Temperaturanstieg
im Inneren des Projektors kann dazu
führen, dass das Gerät zu brennen
beginnt oder beschädigt wird!
ANMERKUNG
Andernfalls kann der Projektor
herunterfallen und beschädigt werden.
Verwenden Sie nur geeignete
Gestelle.
Der Erdleiter muss angeschlossen
werden.
Andernfalls kann der Projektor
herunterfallen und schwere oder
tödliche Verletzung verursachen.
Stellen Sie den Projektor nur auf
eine ebene, stabile Unterlage.
Andernfalls kann der Projektor
herunterfallen und Verletzungen
verursachen oder beschädigt werden.
WARNUNG
Das Netzkabel muss fest in die
Steckdose hineingesteckt werden;
andernfalls besteht Brandgefahr!
Stellen Sie keine schweren
Gegenstände auf dem Netzkabel
ab.
In diesem Fall kann der Projektor
beschädigt werden.
Andernfalls besteht Brand- und
Stromschlaggefahr!
Benutzungshinweise
Stromversorgung
WARNUNG
Fassen Sie den Netzstecker
niemals mit nassen Händen an.
Schließen Sie nicht zu viele Geräte
an einer Netzsteckdose an.
Sorgen Sie dafür, dass Stecker
und Steckdose nicht verstauben.
Andernfalls besteht
Stromschlaggefahr!
Andernfalls kann die Steckdose
überhitzen und Feuer fangen!
In diesem Fall besteht Brandgefahr!
Stromversorgung
Ziehen Sie das Kabel am
Netzstecker aus der Steckdose.
Wenn Sie am Kabel ziehen, kann
es beschädigt werden.
In diesem Fall besteht Brandgefahr!
Achten Sie beim Aufstellen des
Projektors darauf, dass niemand
über das Netzkabel stolpern oder
auf das Netzkabel treten kann.
Andernfalls besteht Brand- oder
Stromschlaggefahr, oder das Gerät
kann beschädigt werden!
ANMERKUNG
Verwenden Sie den Projektor nicht,
wenn das Netzkabel oder der
Netzstecker beschädigt ist oder
Teile der Steckdose locker zu sein
scheinen.
Andernfalls besteht Brand- oder
Stromschlaggefahr, oder das Gerät
kann beschädigt werden!
Andernfalls besteht Brandgefahr, oder
der Projektor kann beschädigt werden!
Andernfalls besteht Brand- oder
Stromschlaggefahr, oder das Gerät
kann beschädigt werden!
Schalten Sie den Projektor nicht ein/aus, indem Sie das Netzkabel in die
Steckdose stecken/abziehen
(lassen Sie das Gerät abkühlen, ehe Sie die Stromversorgung trennen).
Andernfalls besteht Stromschlaggefahr oder die Gefahr einer mechanischen
Beschädigung.
Gebrauch
Stellen Sie nichts auf den
Projektor, z. B. Blumentöpfe,
Tassen, Kosmetik oder Kerzen.
Versichern Sie sich, dass das
Netzkabel keine spitzen oder
heißen Gegenstände berührt.
WARNUNG
Bei einem Stoß oder Schlag
auf den Projektor oder einer
Beschädigung des Projektors
schalten Sie den Projektor aus,
trennen ihn vom Netz und wenden
sich an einen autorisierten
Kundendienst.
Lassen Sie keine Fremdkörper in
den Projektor hineinfallen.
Andernfalls besteht
Stromschlaggefahr, oder der Projektor
kann beschädigt werden!
Andernfalls besteht Brand- oder
Stromschlaggefahr, oder das Gerät
kann beschädigt werden!
Wenn versehentlich Wasser über
den Projektor geschüttet wird,
trennen Sie den Projektor sofort
vom Netz und wenden sich an
einen autorisierten Kundendienst.
Entsorgen Sie die Batterien sorgfältig und fachgerecht.
Wenn Batterien verschluckt werden, z. B. von einem Kind, müssen Sie sofort
einen Arzt aufsuchen.
Andernfalls besteht
Stromschlaggefahr, oder der Projektor
kann beschädigt werden!
Entfernen Sie keine Abdeckungen.
Es besteht große
Stromschlaggefahr!
Blicken Sie nicht direkt in das
Objektiv, wenn der Projektor
eingeschaltet ist. Andernfalls
drohen Augenschäden!
Berühren Sie keine Metallteile
während oder kurz nach
Benutzung des Projektors; die
Lüftungsschlitze können sehr
heiß sein!
Vorsichtshinweise zum Netzkabel
Für die meisten Geräte wird ein eigener Stromkreis empfohlen; d. h. eine Netzsteckdose, an der nur dieses Gerät
und keine weiteren Steckdosen oder Abzweige angeschlossen werden. Informieren Sie sich sicherheitshalber in
den technischen Spezifikationen in dieser Anleitung.
Netzsteckdosen dürfen nicht überlastet werden. Überlastete Netzsteckdosen, lockere oder beschädigte
Netzsteckdosen, Verlängerungskabel, ausgefranste Netzkabel sowie beschädigte oder gebrochene
Kabelisolierungen sind gefährlich. Jeder dieser Mängel stellt eine potenzielle Stromschlag- oder Brandgefahr dar.
Überprüfen Sie das Netzkabel Ihres Gerätes regelmäßig. Bei Anzeichen für Beschädigung oder Verschleiß ziehen
Sie das Gerät von der Steckdose ab und lassen das Netzkabel durch den autorisierten Kundendienst fachgerecht
austauschen, ehe Sie das Gerät wieder verwenden.
Schützen Sie das Netzkabel vor physischer oder mechanischer Beschädigung, wie sie durch Knicken, Verdrehen,
Quetschen, Einklemmen in der Türe oder durch Treten auf das Kabel entstehen kann. Achten Sie insbesondere auf
Stecker, Netzsteckdosen und die Stelle, wo das Kabel aus dem Gerät austritt.
Deustch
Deustch
Benutzungshinweise
Gebrauch
WARNUNG
Berühren Sie den Projektor nicht,
wenn er sich in einem Raum
befindet, in dem Gas austritt.
Blicken Sie nicht direkt in den
Laserstrahl; andernfalls drohen
Augenverletzungen!
Öffnen Sie immer das
Objektivfach bzw. entfernen Sie
die Objektivabdeckung, wenn die
Projektorlampe eingeschaltet ist.
Andernfalls besteht Brandgefahr durch
Funkenschlag.
Gebrauch
ANMERKUNG
Stellen Sie keine schweren
Gegenstände auf dem Projektor
ab.
Andernfalls besteht Verletzungsgefahr
und die mechanischen Teile können
beschädigt werden!
Hantieren Sie nicht mit spitzen
Gegenständen am Projektor;
andernfalls kann das Gehäuse
beschädigt werden.
Achten Sie insbesondere beim
Transport darauf, dass die Lampe
keinen mechanischen Belastungen
ausgesetzt wird.
Berühren Sie nicht das Objektiv
des Projektors. Das Objektiv
ist empfindlich und kann leicht
beschädigt werden.
Für den Fall, dass ein Bild nicht auf
der Leinwand erscheint, schalten
Sie das Gerät aus und trennen
Sie es vom Netz; wenden Sie sich
dann an Ihren Kundendienst.
Lassen Sie den Projektor nicht
fallen und schützen Sie ihn vor
mechanischer Einwirkung.
Andernfalls besteht Brand- oder
Stromschlaggefahr, oder das Gerät
kann beschädigt werden!
Reinigung
Andernfalls können die mechanischen
Teile beschädigt werden und es
besteht Verletzungsgefahr!
WARNUNG
Verwenden Sie für die Reinigung
des Projektors kein Wasser.
Andernfalls kann der Projektor
beschädigt werden, und es besteht
Stromschlaggefahr!
Falls der Projektor zu rauchen
beginnt oder komisch riecht
- was sehr unwahrscheinlich ist schalten Sie den Projektor aus und
trennen ihn vom Netz; wenden Sie
sich dann an Ihren Fachhändler
oder an den Kundendienst.
Staub oder Flecken auf dem
Projektor-Objektiv können mit
Druckluft-/Kaltluftspray ("Air
Spray") oder einem weichen,
mit etwas Reinigungsmittel
angefeuchteten Tuch entfernt
werden.
Andernfalls besteht Brand- oder
Stromschlaggefahr, oder das Gerät
kann beschädigt werden!
Reinigung
Lassen Sie das Innere
des Projektors einmal
pro Jahr vom Service
Center reinigen.
Staubansammlungen
können dazu führen, dass
mechanische Funktionen
ausfallen.
ANMERKUNG
Für eine Reinigung der Kunststoffteile (z. B. Projektorunterteil) ziehen Sie den
Netzstecker und wischen das betreffende Teil mit einem weichen Tuch ab. Verwenden
Sie keine Reinigungsmittel und kein Wasser, und feuchten Sie das Tuch nicht an.
Insbesondere Glasreinigungsmittel, Auto- oder Industriepolitur, Scheuermittel oder
Wachs, Haushaltsbenzin, Alkohol usw. können das Gerät beschädigen.
Staub oder Flecken auf dem Projektor-Objektiv können mit Druckluft-/Kaltluftspray
("Air Spray") oder einem weichen, mit etwas Reinigungsmittel angefeuchteten Tuch
entfernt werden.
Andernfalls besteht Brand- oder Stromschlaggefahr oder das Gerät kann beschädigt werden
(Verformung, Korrosion oder sonstige Schäden).
Sonstiges
WARNUNG
Versuchen Sie niemals den Projektor in eigener Regie zu reparieren. Wenden Sie sich an Ihren Fachhändler oder
an den Kundendienst.
Andernfalls besteht Stromschlaggefahr und das Gerät kann beschädigt werden. Zudem verlieren Sie Ihren Garantieanspruch!
Sonstiges
Trennen Sie den Projektor unbedingt vom Netz, wenn
Sie ihn längere Zeit nicht benutzen.
Deustch
Staubansammlungen erhöhen die Brand- und
Stromschlaggefahr, außerdem kann das Gerät beschädigt
werden!
ANMERKUNG
Verwenden Sie nur Batterien des angegebenen Typs.
Andernfalls kann die Fernbedienung beschädigt werden.
Einführung
Produktmerkmale
Dieses Produkt ist ein XGA Single Chip 0,55” DLP®
Projektor. Ausgezeichnete Eigenschaften sind unter
anderem:
■� ����
���� ����������� ������� ���������
XGA (1024x768) native Auflösung
■ Ein integrierter Lautsprecher mit 8-Watt-Verstärker
■� ����������������
���������������� �������
HDTV-kompatibel
(720p, ��������
1080i/p)
■� �������������������������
������������������������� �����������������
RGB-Monitordurchschleife
(funktioniert im
Bereitschaftsmodus > 1 W)
■���������������
BrilliantColorTM Technologie
��������������
■ Steuerung über RS232C
Deustch
Deustch
Einführung
Lieferumfang
Im Lieferumfang des Projektors sind alle unten
gezeigten Teile enthalten. Kontrollieren Sie, ob Ihr Gerät
vollständig ist. Wenn etwas fehlt, müssen Sie sofort Ihren
Fachhändler benachrichtigen.
N ot e
� Wegen
unterschiedlichen
Vorgaben in einzelnen
Ländern werden die
Geräte in bestimmten
Regionen eventuell
mit unterschiedlichem
Zubehör ausgeliefert.
Projektor mit
Objektivabdeckung
Funkfernbedienung
Netzkabel
RGB-Kabel
Dokumentation:
 Benutzerhandbuch auf CD-ROM
Deustch
Batterie
Einführung
Produktübersicht
2
1
3
7
4
7
m
tstro
Luf
8
8
2
5
6
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
Bedienfeld
Fernbedienungssensoren
Fokusring
Objektiv
Objektivabdeckung
Verstellbare Füße
Lüftungsschlitze (Einlass)
Lüftungsschlitze (Auslass)
Deustch
Deustch
Einführung
Anschlussbuchsen
2
3
4
5
7
8
9
10
LAN
1
N ot e
� “*” für “nurRGB IN
1-Buchse”
1. Netzanschluss
2.RJ45-Buchse
3.HDMI-Buchse
4. * RGB OUT-Buchse
5. RGB IN 1-Buchse
6. RGB IN 2-Buchse
7. S-VIDEO In-Buchse
Kensington-Sicherheitssystem
���
An diesem Projektor befindet sich
ein Anschluss für ein KensingtonSicherheitsschloss (an der Seite).
Schließen Sie das Kabel des KensingtonSicherheitssystems wie unten gezeigt an.
���
Ausführliche Installations- und
Gebrauchshinweise für das KensingtonSicherheitssystem finden Sie in der
Gebrauchsanweisung für das KensingtonSicherheitssystem. Für weitergehende
Informationen wenden Sie sich an
http://www.kensington.com, die
Internetseite der Firma Kensington, die sich
auf teure elektronische Geräte wie Notebook
PCs oder Projektoren spezialisiert hat.
���
Das Kensington-Sicherheitssystem ist ein
Sonderzubehör.
Deustch
6
12
8.
9.
10.
11.
12.
11
VIDEO-Buchse
RS232C-Buchse
AUDIO-IN-Eingang
AUDIO OUT-Buchse
KensingtonTM-Schloss
Einführung
Bedienfeld
10
4
9
KE
YSTONE
2
6
S O U R CE
AUTO
5
VO
3
LUME
7
11
MENU
STILL
1
1
8
POWER
Siehe “Ein-/Ausschalten des Projektors”
auf Seite 15~16.
Betriebs-LED Diese LED zeigt den Projektorstatus an.
2
Lampe-LED
Diese LED zeigt den Status der
Projektorlampe an.
3
Temp-LED
4
KEYSTONE
5
Vier
Pfeiltasten
6
SOURCE
Diese LED zeigt den Temperaturzustand
des Projektors an.
Mit dieser Taste wird die Bildverzerrung
korrigiert, die durch Kippen des
Projektors entsteht.
Verwenden Sie oder oder oder
, um Elemente auszuwählen oder
Einstellungen zu ändern.
Durch Drücken auf "Source" wird die
Signalquelle umgeschaltet.
7
MENU
8
VOLUME
9
OK
10
AUTO
11
STILL
Drücken Sie "MENU", um das
Bildschirmmenü (OSD-Menü) zu öffnen.
Drücken Sie zum Beenden des OSDMenüs erneut auf “MENU”.
Mit diesen Tasten erhöhen / verringern
Sie die Lautstärke.
Mit dieser Taste bestätigen Sie Ihre
Auswahl.
Durch Drücken dieser Taste wird
der Projektor automatisch mit der
Eingabequelle synchronisiert.
Hält das Bild auf dem Bildschirm an.
Drücken Sie die Taste noch einmal, um
die Wiedergabe fortzusetzen.
Deustch
Deustch
Einführung
Fernbedienung
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
12
11
13
14
16
15
17
18
19
20
21
N ot e
� Der Projektor kann
nur mit der POWERTaste am Projektor
ein- oder ausgeschaltet
werden.
� Alle Funktionen
des Projektors können
mit der Fernbedienung
benutzt werden. Passen
Sie auf, dass Sie die
Fernbedienung nicht
verlieren.
10
Deustch
22
23
1
Infrarotsender
Der Infrarotsender übermittelt Signale
an den Projektor.
2
LED
LED-Anzeige.
3
Power
Siehe “Ein-/Ausschalten des
Projektors”. (Auf seite 15~16)
4
OK
Mit dieser Taste bestätigen Sie Ihre
Auswahl in Untermenüs.
5
Vier
Pfeiltasten
Verwenden Sie oder oder oder
, um Elemente auszuwählen oder
Einstellungen zu ändern.
Einführung
6
Menu
Drücken Sie “Menu”, um die Anzeige
auf dem Bildschirm (OSD) zu öffnen
(öffnet die Hauptebene im OSD-Menü)
7
Exit
Drücken Sie“Exit”, um das OSD-Menü
zu schließen.
8
Zoom+
Mit dieser Taste können Sie das
Projektorbild einzoomen.
9
Reset
Alle Einstellungen werden auf die
ursprünglichen Werte zurückgesetzt
(außer Lampenzähler).
10 Auto
Durch Drücken dieser Taste wird
der Projektor automatisch mit der
Eingabequelle synchronisiert.
11 Source
Drücken Sie “Source”, um eine RGB-,
Component-, S-Video-, Compositeoder HDMI-Quelle auszuwählen.
12 Zoom-
Mit dieser Taste können Sie das
Projektorbild auszoomen.
13 Volume +/-
Erhöht/vermindert die Lautstärke.
14 Keystone +/-
Mit dieser Taste wird die
Bildverzerrung korrigiert, die durch
Kippen des Projektors entsteht.
15 Image
Wählen Sie unter Präsentation,
Hell, Film, sRGB und Benutzer den
gewünschten Bildmodus aus.
16 AV Mute
Mit dieser Taste schalten Sie
vorübergehend das Audio und Video
aus/ein.
17 Ratio
Hier wählen Sie ein bevorzugtes
Seitenverhältnis aus.
18 RGB1
Drücken Sie auf "RGB1", um den RGB
IN 1-Anschluss auszuwählen.
19 HDMI
Drücken Sie auf "HDMI", um den
HDMI-Anschluss auszuwählen.
20 RGB2
Drücken Sie auf "RGB2", um den RGB
IN 2-Anschluss auszuwählen.
21 S-Video
Drücken Sie auf S-Video, um den
S-VIDEO-Anschluss auszuwählen.
11
Deustch
Deustch
Einführung
22 Video
Drücken Sie auf "Video", um den
VIDEO-Anschluss auszuwählen.
23 Still
Hält das Bild auf dem Bildschirm an.
Drücken Sie die Taste noch einmal, um
die Wiedergabe fortzusetzen.
Reichweite der Fernbedienung
Richten Sie die Fernbedienung auf den Projektor
(Infrarotempfänger), wenn Sie eine Taste drücken. Die
maximale Reichweite der Fernbedienung beträgt ca. 7 m, bei
einem Winkel von max. 30° zur Projektorvorderseite.
23,0’ (7m)
Ca.15°
23,0’ (7m)
Ca.15°
12
Deustch
Installation
Anschließen des Projektors
Verbinden mit dem Computer/Notebook
RGB, DVI
4
3
5
2
6
LAN
N ot e
Wegen
unterschiedlichen
Vorgaben in einzelnen
Ländern werden die
Geräte in bestimmten
Regionen eventuell
mit unterschiedlichem
Zubehör ausgeliefert.
R
1
PS50426E
7
5
Bildschirmausgang
1........................................................................................... Netzkabel (inbegriffen)
2..........................................................................................RGB-Kabel (inbegriffen)
3........................................................................................................... RS232C-Kabel
4................................................................................Audio-Kabel (Buchse-Buchse)
5....................................................................................................DVI/HDMI-Kabel
6......................................................................................................... Netzwerkkabel
7....................................................................................... Bildschirmausgangskabel
13
Deustch
Deustch
Installation
Verbinden mit Video
DVD-Player, Set-Top-Box
HDTV-Empfänger
Videoausgang
S-Videoausgabe
4
7
6
5
8
LAN
2
R
PS50426E
N ot e
� Wegen unterschiedlichen Vorgaben
in einzelnen Ländern
werden die Geräte in
bestimmten Regionen
eventuell mit unterschiedlichem Zubehör
ausgeliefert.
6
3
1
DVD-Player, Set-Top-Box
HDTV-Empfänger
1........................................................................................... Netzkabel (inbegriffen)
2.................................................................................................. RGB-RCA-Adapter
3....................................................................................... 3 RCA Component-Kabel
4............................................................................................Composite-Videokabel
5............................................................................................................. S-Videokabel
6....................................................................................Audio-Kabel (Buchse-RCA)
7............................................................................................................. HDMI-Kabel
8......................................................................................................... Netzwerkkabel
14
Deustch
Installation
Ein-/Ausschalten des Projektors
Einschalten des Projektors
1. Versichern Sie sich, dass Netz- und Signalkabel sicher
angesteckt sind. Die Betriebs-LED leuchtet daraufhin
orange.
2.�����������������������������������
Entfernen Sie den Objektivschutz. 
����������������������������������
3.����������������������������������������������������������
Schalten Sie die Lampe ein, indem Sie am Bedienfeld oder
���������������������������������������������������������
an der Fernbedienung auf “POWER” drücken.  Die
Betriebs-LED blinkt daraufhin grün.
Das Startbild wird in ca. 5 Sekunden angezeigt. Wenn das
Startbild verschwindet, leuchtet die Betriebs-LED grün.
4.������������������������������
�����������������������������
Schalten
sie ihre quelle ein (computer,
���������������������������
notebook, videoplayer usw.). Die Quelle wird automatisch erkannt.
AUTO
S O U R CE
�
Wenn mehrere Quellen gleichzeitig angeschlossen sind,
verwenden
Sie bitte die Taste “Source“ am Bedienfeld
YSTONE
KE
oder “RGB”,
“S-Video”, “Video” oder “HDMI“ auf der
Fernbedienung, um zwischen den Eingängen umzuschalten.
VO
MENU
2
LUME
STILL
POWER
oder
N ot e
� Schalten Sie zuerst
den Projektor ein, und
dann die Signalquellen.
Objektivabdeckung
1
15
Deustch
Deustch
Installation
Ausschalten des Projektors
1. ������������������������������������������������������������
Schalten Sie die Projektortaste mit der “POWER”-Taste aus.
�����������������������������������������������������������
Daraufhin wird folgende Meldung angezeigt.
2.� D
rücken Sie zur Bestätigung noch einmal auf die
“POWER”-Taste.
3.� Das Gebläse läuft ca. 60 Sekunden weiter, um den Projektor
abzukühlen; die Betriebs-LED blinkt währenddessen grün.
Die Betriebs-LED blinkt orange, nachdem der Projektor in
den Standbymodus gelangt ist.
Möchten Sie den Projektor wieder einschalten,
dann müssen Sie zuerst warten, bis der Projektor
den Abkühlvorgang abgeschlossen hat und in den
Standbymodus gelangt ist.
Im Standbymodus können Sie den Projektor durch
Drücken der POWER-Taste neu starten.
4.� Trennen
������������������������������������������������������
������������������������������������������������������
Sie das Netzkabel von Steckdose und Projektor.
5.��������������������������������������������������
Schalten Sie den Projektor nicht sofort nach dem
�������������������������������������������������
Ausschalten wieder ein.
16
Deustch
Installation
Warnanzeigen
���������������������������
Wenn die “TEMPERATUR”-LED rot blinkt, dann bedeutet
��������������������������
es, dass der Projektor überhitzt ist. Der Projektor schaltet
automatisch in den Eco Mode.
Erst wenn der Projektor im Eco Mode länger als 60
Sekunden überhitzt bleibt, schaltet er sich automatisch aus.
Wenden Sie sich bitte an Ihren lokalen Fachhändler oder
an ein Kundendienstzentrum, wenn ein Problem sich nicht
beseitigen lässt.
� Wenn die nachfolgende Meldung auf dem Bildschirm
angezeigt wird, hat der Projektor erkannt, dass die Lampe
das Ende ihrer Nutzungsdauer fast erreicht hat. Bitte
wechseln Sie die Lampe so bald wie möglich aus oder
wenden Sie sich an Ihren Fachhändler oder an unseren
Kundendienst.
��������������������������
Wenn die “TEMPERATUR”-LED rot blinkt und die
�������������������������
nachfolgende Meldung auf dem Bildschirm angezeigt wird,
ist das Gebläse ausgefallen. Brechen Sie die Benutzung
des Projektors ab und trennen Sie das Netzkabel von
der Netzsteckdose und wenden Sie sich dann an Ihren
Fachhändler oder an unseren Kundendienst.
17
Deustch
Deustch
Installation
Einstellen des Projektionsbildes
Einstellung der Höhe des Projektorbildes
Der Projektor hat verstellbare Füße, damit der Bildschirm
durch Heben oder Senken des Bildes ausgefüllt werden
kann.
Bild heben/senken:
1.�����������������
Stellen Sie mit  den Anzeigewinkel ein.
����������������
N ot e
� Der Projektor
kann mithilfe der
verstellbaren Füße an
der Vorderseite um bis
zu 4 Grad angehoben
werden.
1
Verstellbare Füße
Maximale Länge: 13,8 mm
18
Deustch
Installation
Fokussieren des Projektionsbildes
Um das Bild scharf einzustellen, drehen Sie bitte den Fokusring,
bis das Bild klar erscheint. Der Projektor unterstützt mit
mechanischer Verschiebung Projektionsentfernungen von 0,4 m
bis 10,0 m.
Fokusring
Einstellen der Bildgröße
H : A = 6,67
B ÷ H x 100% = 115% (Versatz)
H
B
A
Mitte des Objektivs
31,4"
(79,9cm)
117,9"
(229,5cm)
235,8"
(559,0cm)
353,8"
(898,6cm)
471,7"
(1.198,1cm)
628,9"
(1.597,4cm)
786,1"
(1.996,8cm)
Mitte des Objektivs
1,3'(0,4m)
4,9'(1,5m)
9,8'(3,0m)
14,8'(4,5m)
19,7'(6,0m)
26,2'(8,0m)
32,8'(10,0m)
Leinwand
(Diagonal)
31,4”
(79,9cm)
117,9”
(229,5cm)
235,8”
(559,0cm)
353,8”
(898,6cm)
471,7”
(1.198,1cm)
628,9”
(1.597,4cm)
786,1”
(1.996,8cm)
Leinwandgröße 25,1”x18,8” 94,3”x70,7” 188,6”x141,5” 283,0”x212,3” 377,4”x283,0” 503,1”x377,3” 628,9”x471,7”
479,2x359,4 718,9x539,2 958,5x718,9 cm 1.227,9x958,4 1.597,4x1.198,1
Max, (B x H) 63,9x47,9 cm 239,6x179,7
cm
cm
cm
cm
cm
Hd
Entfernung
2,83”
(7,20cm)
10,61”
(27,00cm)
21,22”
(53,90cm)
31,84”
(80,90cm)
42,45”
(107,80cm)
56,60”
(143,80cm)
70,75”
(179,70 cm)
1,3’ (0,4m) 4,9’ (1,5m) 9,8’ (3,0m) 14,8’ (4,5m) 19,7’ (6,0m) 26,2’ (8,0m) 32,8’ (10,0 m)
� Diese Daten verstehen sich als Anhaltspunkte.
19
Deustch
Deustch
Bedienung
OSD-Anzeige
Der Projektor hat mehrsprachige OSD-Menüs, mit
denen Sie Bildeinstellungen vornehmen und Parameter
verändern können. Die Signalquelle wird automatisch
erkannt.
Bedienung
1. ����������������
Drücken Sie auf ”MENU” auf der Fernbedienung oder am
Bedienfeld, um das OSD-Menü zu öffnen.
2.� Bei angezeigtem OSD können Sie mit den Tasten
Elemente
im Hauptmenü auswählen. Wenn Sie eine Auswahl auf einer
bestimmten Seite treffen, können Sie mit den Tasten
oder in ein
Untermenü wechseln.
3.� Mit den Tasten
wählen Sie das gewünschte Element im
Untermenü aus, mit den Tasten
passen Sie die einzelnen
Einstellungen an.
4. �������������������������
Wenn die Einstellung ein
aufweist, können Sie mit “OK” ein
weiteres Untermenü öffnen. Mit “MENU” wird das Untermenü
nach der Einstellung geschlossen.
5.���������������������������������������������������������
Nach der Einstellung gelangen Sie mit “MENU” zurück ins
��������������������������������������������������������
Hauptmenü.
N ot e
� Wenn länger als
30 Sekunden keine
Eingabe erfolgt, wird
das OSD automatisch
geschlossen.
6.���������������������������������������������������������
Nochmaliges Drücken auf “MENU” beendet den Vorgang. Das
��������������������������������������������������������
OSD wird geschlossen und der Projektor speichert automatisch die
neuen Einstellungen.
Hauptmenü
Untermenü
20
Deustch
Einstellung
Bedienung
BILD
Bildmodus
� Hier finden Sie einige für verschiedene Bildtypen optimal
angepasste Werkeinstellungen. Mit
gewünschte Element aus.
oder
wählen Sie das
 Präsentation: Für Computer oder Notebook.
Hell: Für helle Räume.
 Film: Für Heimkino.
 sRGB: Für standardisierte Farbe.
 Benutzer: Benutzerdefinierte Einstellungen.
Helligkeit
Hier stellen Sie die Bildhelligkeit ein.
 Drücken Sie auf
, um das Bild dunkler zu machen.
 Drücken Sie auf
Kontrast
, um das Bild heller zu machen.
� Mit der Funktion ”Kontrast” wird der Unterschied zwischen dem
hellsten und dem dunkelsten Teil des Bildes festgelegt.
 Drücken Sie auf
 Drücken Sie auf
Schärfe
, um den Kontrast zu verringern.
, um den Kontrast zu erhöhen.
Hier stellen Sie die Bildschärfe ein.
 Drücken Sie auf
 Drücken Sie auf
, um die Schärfe zu verringern.
, um die Schärfe zu erhöhen.
21
Deustch
Deustch
Bedienung
Farbsättigung
Hier können Sie ein Videobild von schwarzweiß bis vollfarbig
N ot e
� Die Funktionen
“Schärfe”,
“Farbsättigung” und
“Farbton” werden
nur bei Verwendung
einer Videoquelle
unterstützt.
einstellen.
Drücken Sie auf , um die Farbsättigung im Bild zu verringern.
 Drücken Sie auf , um die Farbsättigung im Bild zu erhöhen.
Farbton
Hier können Sie die Balance der Farben Rot und Grün einstellen.
 Mit erhöhen Sie den Grünanteil des Bildes.
Drücken Sie auf , um den Anteil der roten Farbe in dem Bild
zu erhöhen.
22
Deustch
Bedienung
BILD | Erweitert
BrilliantColorTM
� Erzeugt ein erweitertes Onscreen-Farbspektrum, das eine bessere
Farbsättigung für brillante, lebendige Bilder liefert.
Farbtemperatur
� Bei höheren Farbtemperaturen erscheint das Bild kälter, bei
niedrigeren Farbtemperaturen wärmer.
Wenn Sie die Werte im Farbeinstellungsmenü ändern, wird der
Benutzermodus aktiviert. Diese Werte werden im Benutzermodus
gespeichert.
Farbraum
� Hier wählen Sie RGB, YCbCr oder YPbPr für einen passenden
Farbmatrixtyp aus.
Rot
� Mit dieser Einstellung können Sie die Farbanteile von Rot anpassen.
Grün
Mit dieser Einstellung können Sie die Farbanteile von Grün
anpassen.
Blau
� Mit dieser Einstellung können Sie die Farbanteile von Blau
anpassen.
23
Deustch
Deustch
Bedienung
BILD | Erweitert |
Eingangsquelle
Eingang
Mit dieser Option können Sie Eingangsquellen aktivieren/
deaktivieren. Rufen Sie das Untermenü mit
auf und wählen Sie
die gewünschte Quelle. Drücken Sie auf “OK“, um Ihre Auswahl zu
bestätigen. Der Projektor tastet die deaktivierten Eingänge nicht ab.
24
Deustch
Bedienung
BILDSCHIRM
Seitenverhältnis
Hier wählen Sie ein bevorzugtes Seitenverhältnis aus.
�4:3:
Dieses Format nutzen Sie für 4×3 Eingangsquellen ohne
Optimierung für Breitbild-TV.
����������������������������������
Dieses Format nutzen Sie für �����������������
16:9-Quellen wie ���������
HDTV und
��16:9:
für Breitbild-Fernsehgeräte erweiterte DVDs.
�Native: Dieses Format zeigt das Originalbild ohne jede
Skalierung.
D. zoom
Diese Funktion stellt die Größe des Anzeigebereichs für den
Projektor ein.
Sie auf
�Drücken
, um das Bild auf dem Projektionsbildschirm
Drücken Sie auf
um das Bild auf dem Projektionsbildschirm
zu verkleinern.
zu vergrößern.
H Image Shift
Damit verschieben Sie horizontal die Lage des Projektionsbildes.
V Image Shift
Damit verschieben Sie vertikal die Lage des Projektionsbildes.
Ver. Trapezkor.
�
it oder können Sie vertikale Bildverzerrungen korrigieren
M
und wieder für ein rechteckiges Bild sorgen.
25
Deustch
Deustch
Bedienung
So funktioniert 3D
* 3D-Technologie macht sich die verschiedenen Sichtwinkel unserer
beiden Augen zunutze, die es uns erlauben, Bilder dreidimensional
zu sehen.
So sehen Sie 3D-Video an
1.�����������������������������������������������������
3D-Videos können auf dem PC oder auf dem DVD-Player
����������������������������������������������������
wiedergegeben werden. Beim PC verwenden Sie den 3DVideoplayer auf der Grafikkarte (Quad-Puffer), der über eine Quad-Pufferfunktion verfügt und eine vertikale Frequenz von 120
Hz ausgeben kann.
2.� ���
��� ����� ����������������������� ������������ ������� ���������������
Je nach Leistungsfähigkeit der Grafikkarte können 3D-Videobilder
unterschiedlich aufgelöst werden. Welche Auflösungen unterstützt werden sehen Sie unten. Beim DVD-Player wählen Sie bitte 3DDisk.
RGBPC
Signale
Auflösung
Horizontale
Frequenz
(kHz)
Vertikale
Frequenz
(Hz)
Art der 3D-Videobilder,
die wiedergegeben
werden können
SVGA
800x600
-
120
Rahmensequentiell
XGA
1024x768
-
120
Rahmensequentiell
3. Wählen Sie im Projektormenü “3D-Funktion ein”.
4.����������������������������������������������������������������
Für die Umschaltung der Videoanzeige von rechts nach links und
���������������������������������������������������������������
umgekehrt können Sie die L/R-Funktion im Menü verwenden.
Wählen Sie die für Sie passende Einstellung.
Bitte beachten Sie Folgendes.
Nach dem Einschalten der Brille können die linken und rechten
��������������������������������������������������������������
���������������������������������������������������������������
Videobilder zunächst überlappen. Warten Sie, bis das Gerät sich
optimiert hat.
������������������������������������
Werden
3D-Videobilder bei Neonlicht (50~60Hz),
������������������������
dreiphasigen
�������������������������������������
Lampen oder in der Nähe eines Fensters angezeigt, können
Störungen das Bild zum Flackern bringen.
Ziehen Sie in solchen Fällen die Vorhänge zu oder dimmen Sie die
Beleuchtung.
Gegenstände zwischen der 3D-Brille und dem Bildschirm können
�������������������������������������������������������������
��������������������������������������������������������������
den 3D-Effekt beeinträchtigen.
 Die 3D-Brille unterstützt nur DLP Link Type.
�������������������������������������������������
Die
Leistungsfähigkeit der 3D-Brille ist je nach Hersteller
�����������
��������������������������������������������������
unterschiedlich.
26
Deustch
Bedienung
Dinge, die Sie beim Ansehen von 3D-Videos
beachten sollten
Beachten Sie beim Ansehen von 3D-Videos den empfohlenen
��������������������������������������������������������
���������������������������������������������������������
Winkel zum und Abstand vom Bildschirm (empfohlener Abstand:
1,5 m~5 m).
-�����
���� Missachtung
Bei
��������������������������������������������������
des empfohlenen Winkels oder Abstands
kann der 3D-Effekt beeinträchtigt werden.
Wenn Sie 3D-Video längere Zeit aus großer Nähe ansehen, kann
�������������������������������������������������������������
��������������������������������������������������������������
Ihre Sehkraft nachlassen.
������������������������������������������������������������
Wenn Sie 3D-Video längere Zeit mit 3D-Brille ansehen, kann
 �����������������������������������������������������������
Ihnen schwindlig werden und Ihre Augen können ermüden.
������������������������������������������������������
Schwangere, ältere Personen und Kinder, Personen mit
 �����������������������������������������������������
Herzerkrankungen oder Bewegungskrankheiten sollten kein 3DVideo ansehen. Bitte verzichten Sie auch nach Alkoholgenuss auf
das Ansehen von 3D-Video.
-�������������������������������������������������������������
3D-Bilder können täuschend echt aussehen und den Betrachter
������������������������������������������������������������
in Angst oder Aufregung versetzen.
�������������������������������������������������������������
Bitte
������������������������������������������������������������
entfernen Sie beim Ansehen von 3D-Video zerbrechliche

Gegenstände sowie Gegenstände, an denen Sie sich verletzen
können.
-������������������������������������������������������
Schnelle Bewegungen des Betrachters, der ein 3D-Bild
�����������������������������������������������������
fälschlicherweise für echt hält, können sonst zu Verletzungen
führen.
Kinder sollten beim Ansehen von 3D-Videos besonders
����������������������������������������������������
�����������������������������������������������������
beaufsichtigt werden.
������������������������������������������������������������
Kinder unter 5 Jahren dürfen keine 3D-Videobilder ansehen,
 �����������������������������������������������������������
andernfalls kann es zu Störungen bei der Entwicklung der
Sehkraft kommen.
���������������������������������������
Durch
Beachtung der unten aufgeführten Maßnahmen
���������������������
können Sie
����������������������������������������
die Risiken im Zusammenhang mit dem Ansehen von 3D-Videos,
z. B. Photosensibilität, reduzieren.
-� Ruhen
�
���������������������
��������������������
Sie sich 5 bis 15
��� Minuten
���������������������������������������
aus, wenn Sie eine Stunde lang
3D-Video angesehen haben.
-�������������������������������������������������������������
Unterschiede in der Sehkraft Ihrer beiden Augen sollten vor
������������������������������������������������������������
dem Ansehen von 3D-Video korrigiert werden.
-����������������������������������
���������������������������������
Passen
Sie Ihre Augenhöhe an die ���������������������������
Höhe des 3D-Bildschirms an
und setzen Sie sich direkt vor den Bildschirm.
-�������������������������������������������������������
Bei Kopfschmerzen, Erschöpfung oder Benommenheit muss
������������������������������������������������������
das Ansehen von 3D-Video sofort unterbrochen werden.
Ruhen Sie sich aus.
-������������������������������������������������������������
Verzichten Sie auf längeres Ansehen von 3D-Video, wenn Sie
�����������������������������������������������������������
sich müde, erschöpft oder krank fühlen.
27
Deustch
Deustch
Bedienung
EINSTELLUNGEN |
Sprache
Sprache
�����
Das
OSD-Menü kann in verschiedenen Sprachen angezeigt werden.
Drücken Sie auf , um das Untermenü zu öffnen. Verwenden
Sie dann die Taste
oder
oder oder , um die bevorzugte
Sprache auszuwählen. Drücken Sie auf “OK“, um Ihre Auswahl zu
bestätigen.
28
Deustch
Bedienung
EINSTELLUNGEN
Installationsart

Front unten
��������������������������������������������������������������������
Dies ist die werkseitige Einstellung. Das Bild wird direkt auf die
�������������������������������������������������������������������
Leinwand projiziert.

Hinten unten
�����������������������������������������������������������������
Bei Auswahl dieser Funktion wird das Bild für Projektion hinter
����������������������������������������������������������������
einer durchsichtigen Leinwand gespiegelt.

Front oben

Hinten oben
��������������������������������������������������������������
Bei Auswahl dieser Funktion wird das Bild für Projektion von
�������������������������������������������������������������
einem deckenmontierten Projektor auf den Kopf gestellt.
����������������������������������������������������������
Bei Auswahl dieser Funktion wird das Bild gespiegelt und
���������������������������������������������������������
auf den Kopf gestellt. Die Projektion erfolgt von einem
deckenmontierten Projektor hinter einer durchsichtigen
Leinwand.
29
Deustch
Deustch
Bedienung
Menüposition
����������������������������������
Hier
stellen Sie die Position des �����������������������������
Menüs auf dem Bildschirm ein.
Stumm
 Wählen Sie “Ein“, um die Audioausgabe verstummen zu lassen.
 Wählen Sie “Aus”, um den Audioton wieder einzuschalten.
Alarmlautstärke
Die Lautstärke des Alarmtons für Ein-/Auschalten, Warnungen
und Befehlstasten kann eingestellt werden (Aus, Niedrig, Medium,
Hoch).
Lautstärke
 Zum Verringern der Lautstärke drücken Sie
 Mit erhöhen Sie die Lautstärke.
.
Projektor ID
Die ID können Sie im Menü auf einen Wert zwischen 0 und 99
einstellen; diese ID brauchen Sie, wenn Sie den Projektor über
RS232C steuern möchten.
30
Deustch
Bedienung
EINSTELLUNGEN
| Netzwerk
DHCP-Adresse
Ein: Lassen Sie dem Projektor von einem externen DHCPServer automatisch eine IP-Adresse zuweisen.
Aus: Die IP-Adresse wird manuell zugewiesen.
IP-Adresse
Wählen Sie eine IP-Adresse.
Subnetzmaske
Wählen Sie eine Nummer für die Subnet-Maske.
Gateway
Wählen Sie das Standard-Gateway des Netzwerkes, an das der
Projektor angeschlossen ist.
DNS
Wählen Sie die DNS-Nummer.
Anwenden
Drücken Sie “ ”, um Ihre Änderungen an der
Netzwerkkonfiguration zu speichern.
31
Deustch
Deustch
Bedienung
EINSTELLUNGEN |
Signal
Fine Sync.
N ot e
� Die Funktion
“Signal“ ist nur bei
einer analogen VGASignalquelle (RGB)
verfügbar.
Hier können Sie die Anzeigedatenfrequenz an die Frequenz Ihrer
Computergrafikkarte anpassen. Setzen Sie diese Funktion nur dann ein, falls das Bild vertikal flackern sollte.
Punkte gesamt
Die Funktion synchronisiert die Anzeigesignalfrequenz mit der
Grafikkarte. Wenn das Bild wackelt oder flimmert, können Sie mit dieser Funktion das Problem lösen.
H.Position
 Mit verschieben Sie das Bild nach links.
 Mit verschieben Sie das Bild nach rechts.
V.Position
 Drücken Sie auf , um das Bild nach unten zu verschieben.
 Mit verschieben Sie das Bild nach oben.
32
Deustch
Bedienung
EINSTELLUNGEN |
Erweitert
Logo
Mit dieser Funktion legen Sie das gewünschte Standard-Startbild
fest. Änderungen treten beim nächsten Einschalten des Projektors
in Kraft.
 Aus: Kein Logo wird angezeigt.
 Normal: Das LG-Startbild.
 Bildschirmabbild: Verwendet das Bild der Funktion
“Bildschirmabbild”.
Bildschirmabbild
Drücken Sie “ ”, um das Bild, das gerade auf dem Bildschirm
angezeigt wird, abzubilden.
Reset
Drücken Sie “ ”, um das abgebildete Bild zu löschen und zur
Standardeinstellung zurückzukehren.
33
Deustch
Deustch
Bedienung
OPTIONEN
Eingangssuche
 Wenn ”Ein“ ausgewählt ist, sucht der Projektor nach anderen
Signalen, wenn das momentane Eingabesignal verloren
gegangen ist.
 Wenn ”Ein“ ausgewählt ist, wird das Signal nur an einem
bestimmten Anschluss gesucht.
Große Höhe
Wenn ”Ein“ ausgewählt ist, drehen die Lüfter schneller. Diese
Funktion ist besonders beim Einsatz in großen Höhen (in denen die
Luft recht dünn ist) sinnvoll.
Hintergrund
Verwenden Sie diese Funktion, um ein ”Logo”, ”Schwarzes”,
”Rotes”, ”Blaues”, ”Grünes”, ”Weißes”, ”Graues” oder
”Bildschirmabbild” anzuzeigen, wenn kein Signal vorhanden ist.
Menü-Sicherung
Wählen Sie “Ein”, um die Menüsperre zu aktivieren und das
OSD-Menü auszublenden.
 Wählen Sie “Aus”, um die Menüsperre aufzuheben. Wenn
Sie die Menüsperre deaktivieren möchten und das OSD
verschwinden soll, drücken Sie 15 Sekunden lang auf die
Menütaste am Bedienfeld und deaktivieren dann die Funktion.
34
Deustch
Bedienung
N ot e
� Die Option “UT
Gehörl” ist nur für
NTSC verfügbar.
UT Gehörl
Wählen Sie die passende Option für UT Gehörl: CC1, CC2, CC3
oder CC4.
Defaultwerte
Drücken Sie “ ”, um alle Einstellungen auf die ursprünglichen
Werkseinstellungen zurückzusetzen. Daraufhin erscheint
folgende Warnmeldung.
35
Deustch
Deustch
Bedienung
OPTIONEN |
Lampeneinst.
Lampenzähler (Normal)
Hier wird die Projektionsdauer im Normalmodus angezeigt.
Lampenzähler (ECO)
Hier wird die Projektionsdauer im ECO-Modus angezeigt.
Lampenmodus
 ECO: �Wählen Sie “ECO”, um die Projektorlampe zu dämpfen
und damit den Stromverbrauch zu reduzieren sowie die
Lampenlebensdauer zu verlängern.
 Normal: Wählen Sie ”Normal”, um die Helligkeit zu erhöhen.
Lampentimer rücksetzen
Hier setzen Sie nach dem Auswechseln der Lampe die Betriebszeit
der Lampe zurück.
36
Deustch
Bedienung
OPTIONEN |
Sicherheitseinstell.
Kennwort
 Ein: Wählen Sie ”Ein”, um das Abfragen des Passworts beim
Einschalten des Projektors zu aktivieren.
 Aus: Wählen Sie ”Aus”, um den Projektor ohne Passwortabfrage
einschalten zu können.
Paßwort ändern
1. Drücken Sie “
”, um das Passwort festzulegen.
2. Das Kennwort muss aus vier Ziffern bestehen.
3. Geben Sie das ursprüngliche Passwort ein und anschließend das
neue. Geben Sie das neue Passwort zur Bestätigung ein zweites
Mal ein.
37
Deustch
Deustch
Bedienung
OPTIONEN |
Erweitert
Standby-RGB-Ausgang
Wählen Sie, ob die RGB-Ausgabefunktion im Standby-Zustand des
Projektors “Ein”- oder ”Aus” ist. Die Standardeinstellung lautet
Aus.
Wake On Lan
Wählen Sie, ob die Netzwerkfunktion im Standby-Zustand des
Projektors “Ein”- oder ”Aus” ist. Die Standardeinstellung lautet
Aus.
Direct Power On
Wählen Sie “Ein”, um den Modus für direktes Einschalten zu
aktivieren. Ohne das Drücken der Taste “Ein/Austaste” am
Bedienfeld des Projektors oder der Taste “Ein/Austaste” auf der
Fernbedienung wird der Projektor automatisch eingeschaltet,
sobald der Projektor mit Strom vom Netz gespeist wird.
Auto-Abschalt.
Mit dieser Funktion aktivieren Sie die Energieverwaltung.
Standardmäßig wechselt der Projektor nach 120 Minuten Inaktivität
in den Auto-Aus-Modus.
Eine Warnmeldung mit einem 60-sekündigen Countdown zeigt den
bevorstehenden Auto-Aus-Modus an. Drücken Sie während des
Countdown auf eine beliebige Taste, um den Auto-Aus-Modus zu
unterbrechen.
Der Auto-Aus-Modus kann auf 30, 60, 90 oder 120 Minuten
eingestellt werden.
Wenn im Auto-Aus-Modus zwei Stunden lang kein Eingangssignal
erkannt wird, wechselt der Projektor vom Auto-Aus-Modus in den
Ausgeschaltet-Modus.
Schnell ausschalten
Wählen Sie “Ein”, um den Projektor mit einer einzigen Betätigung
der Power-Taste auszuschalten. Diese Funktion ermöglicht eine
schnelle Abschaltung des Projektors bei erhöhter Gebläsedrehzahl.
38
Deustch
Bedienung
PROJEKTOR-INFO
Modellname
N ot e
� Alle Funktionen
unter Projektor-Info
zeigen nur den Status
des Projektors an.
Anzeige des Modellnamen.
Eingangsquelle
Anzeige des Eingangsanschlusstyps.
Auflösung
Anzeige der aktuellen Anzeigeauflösung.
Betriebsstunden
Anzeige der Betriebsstunden.
Lampenspannung
Anzeige der Lampenspannung.
39
Deustch
Deustch
Bedienung
LAN-Modul, Gebrauchsanweisung
Vorwort
Bei einem LAN-Modul handelt es sich um eine
Verbindungsbrücke zwischen einem Projektor und einem
lokalen Netzwerk. Über das Netzwerk können PC-Benutzer
Projektoren fernsteuern und Informationen von Projektoren
empfangen.
Begriffsdefinitionen
Projektor RS232C Befehl: Ein separater Projektor kann
Befehle ausführen, die er von einem RS232C Interface
erhält. Lediglich das RS232C-Interface des Projektors muss
als Netzwerkfunktion konfiguriert sein.
LAN-Modul: Wenn das RS232C-Interface mit dem
Projektor verbunden ist und das RJ45-Interface an das
netzwerk angeschlossen ist, kann das LAN-Modul mit
beiden kommunizieren. Die Firmware des LAN-Moduls
wurde für diese Aufgabe konzipiert.
PC-Clienten: Für die Fernbedienung kann eine Website
oder ein Programm verwendet werden.
N ot e
� Die Standardkonfigurationen dieses
Moduls lauten:
DHCP: deaktiviert
IP: 192.168.0.100
Maske: 255.255.255.0
Gateway:
192.168.0.254
DNS: 0.0.0.0
Diese Konfigurationen können wie unten
beschrieben geändert
werden.
40
Deustch
Verbindung zum Netzwerk
Dieses Modul unterstützt Ethernet LAN und 802.3 LAN.
Bei korrekter Konfiguration kann sich der Benutzer über
einen Browser (Microsoft IE, Firefox usw.) mit dem Modul
verbinden.
HTML-Seiten angezeigt, wenn die IP-Adresse des Moduls
eingegeben wurde.
Bedienung
Bedienung der Website
Anmelden
Vor der Anmeldung beim Webserver rufen Sie bitte die IPAdresse im OS-Menü des Projektors ab.
Geben Sie die IP-Adresse des Projektors ein.
Für die Anmeldung ist ein Passwort erforderlich.
N ot e
� Die
Standardpasswörter
der beiden Benutzer
lauten:
Administrator:
“admin”
Benutzer: “user”
Ohne
Anführungszeichen,
und Groß- und
Kleinschreibung
beachten.
N ot e
� Network Setting
(Netzwerkeinstellung)
und Alert Setting
(Einstellung von
Warnmeldungen)
erscheint für Benutzer
nicht.
• Benutzer auswählen. Administratoren haben besondere
Zugriffsrechte und können mehr Funktionen wie z.
B. Netzwerk- oder Alarmeinstellungen durchführen.
Benutzer verfügen über normale Zugriffsrechte.
• Zur Anmeldung die Anmelde-Taste klicken. Bei Eingabe
eines falschen Passwortes erscheint ein Hinweis. Wenn
Sie das Passwort korrekt eingeben, öffnen sich die
Einstellungen.
Nach der Anmeldung erscheinen die Einstellungsseiten,
d. h. Home, Control Panel (Steuerfeld), Network Setting
(Netzwerkeinstellung), Alert Setting (Einstellung von
Warnmeldungen) und Logout (Abmelden).
Home erscheint direkt nach der Anmeldung.
41
Deustch
Deustch
Bedienung
Home
Dies ist die Seite Home, auf der Sie grundlegende
Informationen über Ihren Projektor finden. Die Seite enthält
keine Steuerelemente.
N ot e
� Die Informationen
auf dieser Seite
werden jedes Mal,
wenn die Seite
angezeigt wird,
aktualisiert.
Bedienfeld Projektor
Diese Seite zeigt viele Bedienelemente Ihres Projektors.
Außerdem sehen Sie den aktuellen Status des Projektors.
N ot e
� Die Informationen
auf dieser Seite
werden jedes Mal,
wenn die Seite
angezeigt wird, sowie
bei Eingabeserien
5 Sekunden nach
der letzten Eingabe
aktualisiert.
42
Deustch
Bedienung
N ot e
1. Nach Änderung der
Netzwerkkonfigurationen führt das
LAN-Modul unter
Umständen einen
Neustart durch und
Sie müssen einen
kleinen Moment
warten.
2. Die Informationen
auf dieser Seite
werden jedes Mal,
wenn die Seite
angezeigt wird,
aktualisiert.
N ot e
1. Die Informationen
auf dieser Seite
werden jedes Mal,
wenn die Seite
angezeigt wird,
aktualisiert.
2. Bitte übernehmen Sie
die Einstellungsänderungen, bevor Sie
ausprobieren.
Network Setting (Netzwerkeinstellung)
Gruppenname und Projektorname dürfen maximal 32
Zeichen lang sein. Zeichenfolgen, die zu lang sind, werden
abgeschnitten.
Alert Setting (Einstellung für Alarmmeldungen)
Eine E-Mail informiert über das aufgetretene Ereignis.
Logout (Abmelden)
Diese Seite erscheint 5 Sekunden, anschließend wechselt die
Anzeige zur Anmeldeseite
43
Deustch
Deustch
Anhänge
Fehlerbehebung
Falls Probleme mit dem Projektor auftreten, beziehen
Sie sich bitte auf folgende Information. Wenden Sie
sich bitte an Ihren lokalen Fachhändler oder an ein
Kundendienstzentrum, wenn ein Problem sich nicht
beseitigen lässt.
Problem: Es wird kein Bild angezeigt.
�Überprüfen Sie, ob alle Kabel und Stromverbindungen, wie
im Abschnitt “Installation“ beschrieben, richtig und fest
angeschlossen wurden.
Überprüfen Sie, ob die Kontaktstifte der Anschlüsse verbogen
oder abgebrochen sind.
�Überprüfen Sie, ob die Projektionslampe richtig installiert ist.
Lesen Sie hierzu den Abschnitt “Auswechseln der Lampe”.
�Überprüfen Sie, ob die Objektivabdeckung entfernt und der
Projektor eingeschaltet wurde.
�Überprüfen Sie, ob die Funktion ”AV-Mute” aktiviert wurde.
Problem: Bild teilweise, rollend oder falsch angezeigt.
�Drücken Sie auf “Auto” auf der Fernbedienung oder auf dem
Bedienfeld.
 Bei Verwendung eines PCs:
Bei Windows 95, 98, 2000, XP:
1.� ����������������������������������������������������������
����������������������������������������������������������
Öffnen
Sie unter “Arbeitsplatz” die “Systemsteuerung” und
klicken dann doppelt auf das “Anzeige”-Symbol.
2. Wählen Sie den Registerreiter "Einstellungen".
3. Klicken Sie auf “Erweitert“.
Bei Windows Vista:
1.� ������������������������������������������������������
������������������������������������������������������
Öffnen
Sie unter “Arbeitsplatz” die “Systemsteuerung”
und klicken dann doppelt auf das “Darstellung und
Personalisierung".
2. Wählen Sie “Personalisierung”
3. �������������
������������ ���� ��������������������� ���������� ���
Klicken Sie auf “Bildschirmauflösung anpassen” um
“Anzeigeeinstellungen” zu öffnen. Klicken Sie auf ”Erweiterte
Einstellungen”.
�
44
Deustch
alls der Projektor weiterhin nicht das ganze Bild anzeigt,
F
muss auch die Einstellung des verwendeten Monitors geändert
werden. Folgen Sie hierzu den nachstehenden Schritten.
Anhänge
4.� ���������������
��������������� ���� ������������� ����������� ���� ����������
Überprüfen Sie die eingestellte Auflösung, sie darf
max. 1600 x
1200 lauten.
5.� �����������
����������� ���� ������������� ��������� ��������
Wählen Sie die Schaltfläche ”Ändern” auf
der Registerkarte ��������������
"Monitor".
6.�����������������������
����������������������
Klicken
Sie auf ”Alle ���������������������������
Hardwarekomponenten dieser
Geräteklasse”. Wählen Sie im Feld ”Hersteller” die Option
”Standardmonitortypen” und dann die benötigte Auflösung aus dem Feld ”Modelle” aus.
 Bei Verwendung eines Notebooks:
1.�������������������������������������������������������
Führen Sie zuerst die oben beschriebenen Schritte zur
������������������������������������������������������
Einstellung der Auflösung des Computers aus.
2.Drücken Sie Ausgabeeinstellungen umschalten. Beispiel:
[Fn]+[F4]
Acer 
Asus 
Dell 
Gateway 
[Fn] + [F5]
[Fn] + [F8]
[Fn] + [F8]
[Fn] + [F4]
IBM/Lenovo 
HP/Compaq 
NEC 
Toshiba 
[Fn] + [F7]
[Fn] + [F4]
[Fn] + [F3]
[Fn] + [F5]
Mac Apple:
System Preference  Display  Arrangement  Mirror
display
��������� ��������� �������� �����������������������������
���������
� Wenn Sie Probleme bei der Änderung der Auflösung haben oder das Bild am Monitor hängen bleibt, sollten Sie alle Geräte
inklusive des Projektors neu starten.
Problem: Der Bildschirm des Notebooks oder PowerBookComputers zeigt die Präsentation nicht an.
 Bei Verwendung eines Notebook-PCs:
�
�����������������������������������������������������������
�����������������������������������������������������������
Manche
Notebook-PCs deaktivieren ihren eigenen Bildschirm,
wenn ein zweites Anzeigegerät angeschlossen ist. Wie Sie
den Notebook-Bildschirm aktivieren, entnehmen Sie bitte der
Bedienungsanleitung Ihres Computers.
45
Deustch
Deustch
Anhänge
Problem: Das Bild ist instabil oder flimmert.
� Ändern Sie die Einstellung für “Punkte gesamt” oder “Fine
Sync.”. Weitere Informationen siehe unter “EINSTELLUNGEN |
Signal”.
�
 Ändern Sie auf Ihrem Computer die Farbeinstellung für den
Monitor.
�
���������������
�
�������������� ��������������������� ������������ ���� �������
 Überprüfen Sie den Anzeigemodus der Grafikkarte und ändern ihn gegebenenfalls in einen mit diesem Gerät kompatiblen
Modus.
Problem: Das Bild ist nicht fokussiert.
 Stellen Sie die Bildschärfe über den Fokusring des Projektors ein.
����������� �������������
�����������
dass sich
���������
die Projektionsfläche in einer
������������������ ���������
� Achten Sie darauf,
Entfernung zwischen 0,4 bis 10,0 m vom Projektor befindet (siehe Seite 19).
Problem: Das Bild ist bei einer 16:9 DVD-Wiedergabe zu
langgestreckt.
er Projektor erkennt 16:9 DVDs automatisch und stellt das
D
Seitenverhältnis durch Digitalisierung auf volle Bildschirmgröße bei
4:3 Standardeinstellung ein.
���������������������������������������������������������������
Sofern
das Bild nach wie vor gestreckt sein sollte, müssen Sie
ebenfalls das Seitenverhältnis wie folgt ändern:
�Bitte wählen Sie an Ihrem DVD-Player das Seitenverhältnis 4:3 für
die Wiedergabe von 16:9 DVDs.
das 4:3-Seitenverhältnis am DVD-Player nicht ausgewählt
� Wenn
werden kann, wählen Sie das 4:3-Seitenverhältnis bitte im OSD.
Problem: Bild zu klein oder zu groß.
� Rücken Sie den Projektor näher an die Leinwand oder weiter von
der Leinwand weg.
�����������������������������������������������������������
Drücken Sie die “MENÜ“-Taste an der Fernbedienung oder am
 ����������������������������������������������������������
Projektor, wechseln Sie zu “BILDSCHIRM --> Seitenverhältnis”
und versuchen Sie andere Einstellungen.
Problem: Bild ist invertiert.
� Wählen Sie im OSD “EINSTELLUNGEN --> Installationsart” im
OSD-Menü und ändern die Projektionsrichtung.
46
Deustch
Anhänge
Problem: Die Lampe erlischt oder macht einen Knall.
� Wenn das Ende der Lampenlebensdauer erreicht ist, erlischt
die Lampe mit einem lauten Knallgeräusch. In diesem Fall lässt
sich das Gerät nicht mehr einschalten, bis das Lampenmodul
ausgewechselt ist. Folgen Sie den Anweisungen im Abschnitt
”Auswechseln der Lampe”, um die Lampe auszuwechseln.
Problem: LED-Meldungen.
Meldung
Betriebs-LED
(Grün)
(Orange)
Lampe-LED
Temp-LED
(Rot)
(Rot)
Standby
(Netzkabel angeschlossen)
Normal (Eingeschaltet)
Eingeschaltet (Aufwärmen)
Blinkend
Ausgeschaltet
(Abkühlen-I: keine Tasteneingabe
möglich)
Blinkend
Ausgeschaltet
(Abkühlen-II: Einschalten des
Projektors nicht möglich)
Blinkend
Fehler (Lampe versagt)
Fehler (Gebläse versagt)
Blinkend
Fehler (Überhitzt)
N ot e
Dauerlicht =>
Kein Licht =>
47
Deustch
Deustch
Anhänge
Problem: Erinnerungsmeldungen
�Übertemperatur - der Projektor hat die empfohlene
Betriebstemperatur überschritten und muss abkühlen, ehe er
benutzt werden kann.
�Lampe austauschen - die Lampe hat das Ende ihrer
Nutzungsdauer fast erreicht. Bereiten Sie sich auf einen baldigen
Lampenwechsel vor.
 Gebläse defekt - das Gebläse des Systems funktioniert nicht.
48
Deustch
Anhänge
Auswechseln der Lampe
Der Projektor erkennt automatisch die Lebensdauer der
Lampe. Es wird eine Warnmeldung angezeigt
Warnung: Das
Lampenfach kann
heiß sein! Lassen Sie
das Gerät abkühlen,
bevor Sie die Lampe
auswechseln!
Wenn Sie diese Meldung sehen, wenden Sie sich bitte
baldmöglichst an Ihren Händler oder das nächste
Kundendienstzentrum, um die Lampe auszuwechseln. Stellen
Sie sicher, dass sich der Projektor mindestens 45 Minuten lang
abgekühlt hat, bevor Sie die Lampe auswechseln.
Warnung: Achten Sie
darauf, dass Sie weder
das Lampenmodul
fallen lassen noch
die Birne anfassen,
um Verletzungen zu
vermeiden. Die Birne
kann zerbrechen
und Verletzungen
verursachen, wenn
das Lampenmodul
herunterfällt.
1
3
2
4
So wechseln Sie die Lampe aus:
1.�����������������������������������������������
����������������������������������������������
Schalten
Sie den Projektor aus, indem Sie die ����������������������
Taste "POWER" drücken.
2. Lassen Sie den Projektor mindestens 45 Minuten lang abkühlen.
3.Trennen Sie das Gerät vom Stromnetz.
4.Lösen Sie mit einem Schraubenzieher die beiden Schrauben in der
Abdeckung. 
5. Nehmen Sie die Abdeckung nach oben hin ab.
6.���������������������������������������������������
Entfernen Sie die beiden Schrauben im Lampenmodul  und ziehen Sie sie
��������������������������������������������������
die Lampenschiene nach oben. 
7. Ziehen Sie das Lampenmodul mit Kraft heraus. 
8. ��������������������������
�������������������������
Gehen
Sie in umgekehrter Reihenfolge
�����������������������������������������
vor, um das neue Lampenmodul
einzusetzen.
9.����������������������������������������������������������������������
Schalten Sie den Projektor nach Installation der neuen Lampe ein und
���������������������������������������������������������������������
wählen Sie -> [OPTIONEN | Lampeneinst.] -> [Lampentimer rücksetzen],
um den Betriebsstundenzähler der Lampe zurückzusetzen. Siehe Seite 36.
49
Deustch
Deustch
Anhänge
Kompatible Modi
Computerkompatibilität (Analog)
Modi
Auflösung
V-Sync
(Hz)
H-Sync
(kHz)
VGA
640 x 350
70
31,50
640 x 350
85
37,90
640 x 400
85
37,90
640 x 480
60
31,50
640 x 480
72
37,90
640 x 480
75
37,50
640 x 480
85
43,30
720 x 400
70
31,50
720 x 400
85
37,90
800 x 600
56
35,20
800 x 600
60
37,90
800 x 600
72
48,10
800 x 600
75
46,90
800 x 600
85
53,70
*1024 x 768
60
48,40
*1024 x 768
70
56,50
*1024 x 768
75
60,00
*1024 x 768
85
68,70
*1280 x 768
60
47,40
*1280 x 768
75
60,30
*1280 x 720
60
45,00
*1280 x 800
60
49,702
*1152 x 864
60
53,50
*1152 x 864
70
63,80
*1152 x 864
75
67,50
*1152 x 864
85
77,10
*1280 x 1024
60
63,98
*1280 x 1024
75
79,98
*1280 x 1024
85
91,10
*1280 x 960
60
60,00
SXGA+
*1400 x 1050
60
63,98
UXGA
*1600 x 1200
60
75,00
MAC LC 13”
640 x 480
66,66
34,98
MAC II 13”
640 x 480
66,68
35,00
MAC 16”
*832 x 624
74,55
49,725
MAC 19”
*1024 x 768
75
60,24
MAC
*1152 x 870
75,06
68,68
MAC G4
640 x 480
60
31,35
i Mac DV
*1024 x 768
75
60,00
i Mac DV
*1152 x 870
75
68,49
i Mac DV
*1280 x 960
75
75,00
SVGA
N ot e
� “*” komprimiertes
Computerbild.
� Wenn das
Eingangssignal
vom Projektor nicht
unterstützt wird,
erscheint die Meldung
”Out of display range”
auf dem Bildschirm.
� Bei
Eingangssignalen,
die nicht in der
Kompatibilitätstabelle
aufgeführt sind, kann
das Bild unscharf sein.
50
Deustch
XGA
WXGA
SXGA
Anhänge
Computerkompatibilität (HDMI)
 HDMI - PC-Signal
Modi
Auflösung
V-Sync
(Hz)
H-Sync
(kHz)
VGA
640 x 480
60
31,47
640 x 480
72
37,86
640 x 480
75
37,50
640 x 480
85
43,27
800 x 600
56
35,20
800 x 600
60
37,88
800 x 600
72
48,08
800 x 600
75
46,88
800 x 600
85
53,67
800 x 600
119,85
77,20
1024 x 768
60
48,36
1024 x 768
70
56,48
1024 x 768
75
60,02
1024 x 768
119,8
98,80
1152 x 864
75
67,50
1152 x 864
85
77,1
1280 x 1024
60
64,00
1280 x 1024
75
79,98
1280 x 1024
85
91,15
1280 x 960
75
75,00
PowerBook G4
640 x 480
60
31,50
PowerBook G4
640 x 480
66,6(67)
35,00
PowerBook G4
800 x 600
60
37,88
PowerBook G4
1024 x 768
60
48,36
PowerBook G4
1152 x 870
75
68,68
PowerBook G4
1280 x 960
75
75,20
i Mac DV(G3)
1024 x 768
75
60,30
SVGA
XGA
SXGA
51
Deustch
Deustch
Anhänge
 HDMI - Extended Wide Timing
Modi
Auflösung
V-Sync
(Hz)
H-Sync
(kHz)
WXGA
1280 x 768
60
47,78
1280 x 768
75
60,29
1280 x 768
85
68,63
1280 x 720
60
44,80
1280 x 800
60
49,60
1440 x 900
60
55,90
1680 x 1050
60
65,30
1366 x 768
60
47,71
*1920 x 1080-RB
60
66,60
N ot e
� “*” Unterstützt
nur 1080P@60Hz (mit
reduziertem BlankingTiming).
 HDMI - Videosignal
52
Deustch
Modi
Auflösung
V-Sync
(Hz)
H-Sync
(kHz)
480i
720 x 480(1440 x 480)
59,94(29,97)
27,00
480p
720 x 480
59,94
31,47
576i
720 x 576(1440 x 576)
50(25)
27,00
576p
720 x 576
50
31,25
720p
1280 x 720
60
45,00
720p
1280 x 720
50
37,50
1080i
1920 x 1080
60(30)
33,75
1080i
1920 x 1080
50(25)
33,75
1080p
1920 x 1080
60
67,50
1080p
1920 x 1080
50
56,26
1080p
1920 x 1080
24
27,00
1080p
1920 x 1080
23,98
26,97
Anhänge
Pinbelegung
Buchse: Analog RGB (Mini D-sub 15-polig)
5
4
10
15
3
9
14
2
1
8
13
7
12
6
11
1
Red (R/Cr) Input/R Output
9
5V / ***
2
Green (G/Y) Input/G Output
10
Ground (Ver. sync.)
3
Blue (B/Cb) Input/B Output
11
ICP Download
4
***
12
DDC data / ***
5
Ground (Horiz.sync.)
6
Ground (Red)
13
Horiz. sync. Input / Output
(Composite H/V sync. Input)
7
Ground (Green)
14
Vert. sync. Input / Output
8
Ground (Blue)
15
DDC clock / ***
Buchse: Mini DIN 3-polig
3
2
1
1
TXD
2
RXD
3
ERDE
53
Deustch
Deustch
Anhänge
RS232 Befehlstabelle
LG
BX286-SD RS232 Command Table
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------�
Baud�Rate�:�9600� �
�
��������������
Note�:��There�is�a�<CR>�after�all�ASCII�commands�
Data�Bits:�8�
�
�
��������������
�
0D�is�the�HEX�code�for�<CR>�in�ASCII�code�
Parity:�None�
�
�
�
Stop�Bits:�1�
Flow�Control�:�None�
�
�
�
UART16550�FIFO:�Disable�
Projector�Return�(Pass):�P�
�
�����������������
Projector�Return�(Fail):�F�
�
�����������������
XX=01ˀ99,�projector's�ID,�XX=00�is�for�all�projectors�
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------�
SEND
to projector�������������������
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------�
232 ASCII Code
HEX Code
Function
Description
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------�
~XX00�1�
7E�30�30�30�30�20�31�0D�
Power�ON�
�
�
� �
~XX00�0�
� 7E�30�30�30�30�20�30�0D�
Power�OFF�
(0/2�for�backward�compatible)�
~XX00�1�~nnnn�
7E�30�30�30�30�20�31�20�a�0D�
Power�ON�with�Password�
�
~nnnn�=�~0000�(a=7E�30�30�30�30)�-�~9999(a=7E�39�39�39�39)�
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------�
~XX01�1�
7E�30�30�30�31�20�31�0D�
Resync�
~XX02�1�
7E�30�30�30�32�20�31�0D�
AV�Mute�
On�
~XX02�0�
7E�30�30�30�32�20�30�0D�
�
Off�(0/2�for�backward�compatible)�
~XX03�1�
7E�30�30�30�33�20�31�0D�
Mute�
On�
~XX03�0�
7E�30�30�30�33�20�30�0D�
�
Off�(0/2�for�backward�compatible)�
~XX04�1�
7E�30�30�30�34�20�31�0D�
Freeze�
~XX04�0�
7E�30�30�30�34�20�30�0D�
Unfreeze�
(0/2�for�backward�compatible)�
~XX05�1�
7E�30�30�30�35�20�31�0D�
Zoom�Plus�
~XX06�1�
7E�30�30�30�36�20�31�0D�
Zoom�Minus�
~XX07�1�
7E�30�30�30�37�20�31�0D�
Up�(Pan�under�zoom)�
~XX08�1�
7E�30�30�30�38�20�31�0D�
Down�(Pan�under�zoom)�
~XX09�1�
7E�30�30�30�39�20�31�0D�
Left�(Pan�under�zoom)�
~XX10�1�
7E�30�30�31�30�20�31�0D�
Right�(Pan�under�zoom)�
~XX12�1�
7E�30�30�31�32�20�31�0D�
Direct�Source�Commands�
HDMI�
�
~XX12�5�
7E�30�30�31�32�20�35�0D�
�
RGB�1�
~XX12�6�
7E�30�30�31�32�20�36�0D�
�
RGB�2�
~XX12�9�
7E�30�30�31�32�20�39�0D�
�
S-Video�
~XX12�10�
7E�30�30�31�32�20�31�30�0D�
�
Video�
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------�
~XX20�1�
7E�30�30�32�30�20�31�0D�
Display�Mode��������
Presentation�
�
�
~XX20�2�
7E�30�30�32�30�20�32�0D�
�
Bright�
�
�
~XX20�3�
7E�30�30�32�30�20�33�0D�
�
Movie�
�
�
~XX20�4�
7E�30�30�32�30�20�34�0D�
�
sRGB�
~XX20�5�
7E�30�30�32�30�20�35�0D�
�
Customer�
�
� �
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------�
~XX21�n�
7E�30�30�32�31�20��a�0D�
Brightness�
�
n�=�0�(a=30)�~�100�(a=31�30�30)�
~XX22�n�
7E�30�30�32�32�20��a�0D�
Contrast�
�
n�=�0�(a=30)�~�100�(a=31�30�30)�
~XX23�n�
7E�30�30�32�33�20��a�0D�
Sharpness�
�
n�=�0�(a=30)�~�31��(a=33�31)�
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------�
TM
�
�
n�=�0�(a=30)�~�10�(a=31�30)�
�
~XX34�n�
7E�30�30�33�34�20�a�0D�
BrilliantColor
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------�
~XX36�1�
7E�30�30�33�36�20�31�0D�
Color�Temp.�
Warm�
�
�
~XX36�2�
7E�30�30�33�36�20�32�0D�
�
Medium�
�
�
~XX36�3�
7E�30�30�33�36�20�33�0D�
�
Cold�
�
�
�
~XX37�1�
7E�30�30�33�37�20�31�0D�
Color�Space�
RGB�
�
�
~XX37�2�
7E�30�30�33�37�20�32�0D�
�
YCbCr�
�
�
~XX37�3�
7E�30�30�33�37�20�33�0D�
�
YPbPr�
�
�
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------�
~XX44�n�
7E�30�30�34�34�20��a�0D�
Color�(Saturation)�
�
n�=�0�(a=30)�~�100�(a=31�30�30)�
~XX45�n�
7E�30�30�34�35�20��a�0D�
Tint�
�
n�=�0�(a=30)�~�100�(a=31�30�30)�
~XX90�1�
7E�30�30�39�30�20�31�0D�
3D�
On����������������������������������
~XX90�0�
7E�30�30�39�30�20�30�0D�
�
Off�����������������������������������
~XX91�1�
7E�30�30�39�31�20�31�0D�
3D�Sync�Invert�
On�����������������������������������
~XX91�0�
7E�30�30�39�31�20�30�0D�
�
Off������������������������������������
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------�
~XX60�1�
7E�30�30�36�30�20�31�0D�
Format�
�4:3�
�
�
~XX60�2�
7E�30�30�36�30�20�32�0D�
�
�16:9�
�
�
~XX60�6�
7E�30�30�36�30�20�36�0D�
�
�Native�
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------�
~XX62�n�
7E�30�30�36�32�20�a�0D�
Zoom�
��
n�=�-5�(a=2D�35)�~�25�(a=32�35)���
~XX63�n�
7E�30�30�36�33�20�a�0D�
H�Image�Shift�
��
n�=�-50�(a=2D��35�30)�~�+50�(a=35�30)�
~XX64�n�
7E�30�30�36�34�20�a�0D�
V�Image�Shift�
��
n�=�-50�(a=2D��35�30)�~�+50�(a=35�30)�
~XX66�n�
7E�30�30�36�36�20�a�0D�
V�Keystone�
��
n�=�-40�(a=2D�34�30)�~�40�(a=34�30)�
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------�
~XX70�1�
7E�30�30�37�30�20�31�0D�
Language�
English��
�
�
~XX70�2�
7E�30�30�37�30�20�32�0D�
�
German��
�
�
~XX70�3�
7E�30�30�37�30�20�33�0D�
�
French��
�
�
~XX70�4�
7E�30�30�37�30�20�34�0D�
�
Italian��
�
�
~XX70�5�
7E�30�30�37�30�20�35�0D�
�
Spanish��
�
�
~XX70�6�
7E�30�30�37�30�20�36�0D�
�
Polish��
�
�
~XX70�7�
7E�30�30�37�30�20�37�0D�
�
Swedish�
�
�
~XX70�8�
7E�30�30�37�30�20�38�0D�
�
Norwegian/Danish�
�
�
~XX70�9�
7E�30�30�37�30�20�39�0D�
�
Portugese�
�
�
~XX70�10�
7E�30�30�37�30�20�31�30�0D�
�
Japanese�
�
�
~XX70�11�
7E�30�30�37�30�20�31�31�0D�
�
Traditional�Chinese��
�
� �
~XX70�12�
7E�30�30�37�30�20�31�32�0D�
�
Simplified�Chinese�
�
~XX70�13�
7E�30�30�37�30�20�31�33�0D�
�
Korean��
�
�
~XX70�14�
7E�30�30�37�30�20�31�34�0D�
�
Russian���
�
�
~XX70�15�
7E�30�30�37�30�20�31�35�0D�
�
Arabic�
�
�
~XX70�16�
7E�30�30�37�30�20�31�36�0D�
�
Greek�
�
�
~XX70�17�
7E�30�30�37�30�20�31�37�0D�
�
Hungarian�
�
�
~XX70�18�
7E�30�30�37�30�20�31�38�0D�
�
Czech�
�
�
~XX70�19�
7E�30�30�37�30�20�31�39�0D�
�
Turkish�
�
�
~XX70�20�
7E�30�30�37�30�20�32�30�0D�
�
Indonesian�
�
�
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------�
~XX71�1�
7E�30�30�37�31�20�31�0D�
Projection�
Front-Desktop�
�
�
~XX71�2�
7E�30�30�37�31�20�32�0D�
�
Rear-Desktop�
�
�
~XX71�3�
7E�30�30�37�31�20�33�0D�
�
Front-Ceiling�
�
�
~XX71�4�
7E�30�30�37�31�20�34�0D�
�
Rear-Ceiling�
�
�
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------�
~XX72�1�
7E�30�30�37�32�20�31�0D�
Menu�Location�
Top�Left�
�
�
~XX72�2�
7E�30�30�37�32�20�32�0D�
�
Top�Right�
�
�
~XX72�3�
7E�30�30�37�32�20�33�0D�
�
Centre�
�
�
~XX72�4�
7E�30�30�37�32�20�34�0D�
�
Bottom�Left�
�
�
~XX72�5�
7E�30�30�37�32�20�35�0D�
�
Bottom�Right�
�
�
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------�
~XX73�n�
7E�30�30�37�33�20�a�0D�
Signal��
Frequency�
n�=�-5�(a=2D�35)�~�5�(a=35)�By�signal�
~XX74�n�
7E�30�30�37�34�20�a�0D�
�
Phase�
n�=�0�(a=30)�~�31�(a=33�31)��By�signal�
~XX75�n�
7E�30�30�37�35�20�a�0D�
�
H.�Position�
n�=�-5�(a=2D�35)�~�5�(a=35)�By�timing�
~XX76�n�
��7E�30�30�37�36�20�a�0D�
�
V.�Position�
n�=�-5�(a=2D�35)�~�5�(a=35)�By�timing�
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------�
~XX79�n�
7E�30�30�37�39�20�a�0D�
Projector�ID�
��
�n�=�00�(a=30�30)�~�99�(a=39�39)�
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------�
~XX81�n�
7E�30�30�38�31�20�a�0D�
Volume�
��
�n�=�0�(a=30)�~�20�(a=31�30)�
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------�
~XX83�1�
7E�30�30�38�33�20�31�0D�
Logo�Capture�
�
�
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------�
~XX88�0�
7E�30�30�38�38�20�30�0D�
Closed�Captioning�
Off��
�
54
Deustch
Anhänge
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------�
232 ASCII Code
HEX Code
Function
Projector Return
Description
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------�
~XX88�1�
7E�30�30�38�38�20�31�0D�
�
cc1�
�
�
~XX88�2�
7E�30�30�38�38�20�32�0D�
�
cc2�
�
~XX88�3�
7E�30�30�38�38�20�31�0D�
�
cc3�
�
�
~XX88�4�
7E�30�30�38�38�20�32�0D�
�
cc4�
�
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------�
~XX100�1�
7E�30�30�31�30�30�20�31�0D�
Source�Lock�
On�
��
~XX100�0�
7E�30�30�31�30�30�20�30�0D�
�
Off�(0/2�for�backward�compatible)�
~XX100�3�
7E�30�30�31�30�30�20�33�0D�
Next�Source�
~XX101�1�
7E�30�30�31�30�31�20�31�0D�
High�Altitude�
On�
��
~XX101�0�
7E�30�30�31�30�31�20�30�0D�
�
Off�(0/2�for�backward�compatible)�
�� ��
~XX103�1�
7E�30�30�31�30�33�20�31�0D�
Menu��Lock�
On�
��
~XX103�0�
7E�30�30�31�30�33�20�30�0D�
�
Off�(0/2�for�backward�compatible)�
��
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------�
~XX105�1�
7E�30�30�31�30�35�20�31�0D�
Advanced��������������������������
Direct�Power�On�
On�
��
~XX105�0�
7E�30�30�31�30�35�20�30�0D�
�
�
Off�(0/2�for�backward�compatible)�
~XX106�0�
7E�30�30�31�30�36�20�30�0D� �Auto�Power�Off���
off�
~XX1061�
7E�30�30�31�30�36�20�31�0D�
��������
30�min�
��
��
~XX106�2�
7E�30�30�31�30�36�20�32�0D�
�������������������������������������������
60�min�
~XX106�3�
7E�30�30�31�30�36�20�33�0D�
�������������������������������������������
90�min�
~XX106�4�
7E�30�30�31�30�36�20�34�0D�
�������������������������������������������
120�min�
~XX114�1�
7E�30�30�31�31�34�20�31�0D�
�
Standby�RGB�Out�
�On�
~XX114�0�
7E�30�30�31�31�34�20�30�0D�
�
�
��Off�
~XX113�1�
7E�30�30�31�31�33�20�31�0D�
�
Wake�On�Lan�
�On�
~XX113�0�
7E�30�30�31�31�33�20�30�0D�
�
�
��Off�
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------�
~XX110�1�
7E�30�30�31�31�30�20�31�0D�
�
Brightness�Mode�
Normal�
��
~XX110�0�
7E�30�30�31�31�30�20�30�0D�
�
��
ECO�(0/2�for�backward�compatible)� ���
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------�
~XX112�1�
7E�30�30�31�31�32�20�31�0D�
Reset�
��
Yes�
��
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------�
SEND from projector automatically
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------�
232 ASCII Code
HEX Code
Function
Projector Return
Description
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------�
when�Standby/Warming/Cooling/Out�of�Range/Lamp�fail/�
INFOn�
n�:�0/1/2/3/4/6/7/8/9�=�Standby/Warming/Cooling/Out�of�Range/Lamp�fail/�
Fan�Lock/Over�Temperature/Lamp�Hours�Running�Out/Cover�Open�
�
Fan�Lock/Over�Temperature/Lamp�Hours�Running�Out/Cover�Open�
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------�
READ from projector
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------�
232 ASCII Code
HEX Code
Function
Projector Return
Description
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------�
~XX150�1�
7E�30�30�31�35�30�20�31�0D�
Information�
OKabbbbccdddde�
a�:�0/1�=�Off/On����
�
�
�
�
bbbb:�LampHour�����
�
�
�
�
cc:�source�� 00/01/02/03/04/05�=�None/VGA1/VGA2/S-Video/Video/HDMI��
�
�
�
�
dddd:�FW�version�
�
�
�
�
e�:�Display�mode�0/1/2/3/4/5�
�
�
�
�
����������������������������None/Presentation/Bright/Movie/sRGB/Customer�
~XX150�2� ������������7E�30�30�31�35�30�20�32�0D������Info.�to�web�only�
�������������������OK[data]� �
�(�!!!�Caution�!!!������data[�]�are�all�ASCII�character.)�
���������������������������������������������������������������data[0]�:�NA�������������������������������1�
���������������������������������������������������������������data[1]�:�NA�������������������������������1�
���������������������������������������������������������������data[2]�:�Bright�Mode����������������1/0=on/off����
���������������������������������������������������������������data[3]�:�Freeze��������������������������1/0=on/off����
���������������������������������������������������������������data[4]�:�Source�Lock����������������1/0=on/off����
���������������������������������������������������������������data[5]�:�AV�������������������������������1/0=on/off����
���������������������������������������������������������������data[6]�:�NA�������������������������������0�
���������������������������������������������������������������data[7]�:�NA�������������������������������0��
���������������������������������������������������������������data[8]�:�High�Altitude��������������1/0=on/off����
���������������������������������������������������������������data[9]�:�Menu�Lock�����������������1/0=on/off����
���������������������������������������������������������������data[10]�:�NA�����������������������������0�
���������������������������������������������������������������data[11]�:�Wake�On�Lan������������1/0=on/off����
���������������������������������������������������������������data[12]�:�Direct�Power�On��������/0=on/off����
���������������������������������������������������������������data[13]�:�Standby�RGB�Out�����1/0=on/off����
���������������������������������������������������������������data[14]�:�Source������������������������0/1/2/3/4/5=�None/RGB1/RGB2/S-���
�����������������������������������������������������������������������������������������������������������������Video/Video/HDMI1
���������������������������������������������������������������data[15]�:�Aspect�Ratio���������������0/1/2=4:3/16:9/Native�
���������������������������������������������������������������data[16]�:�Display�mode��������������0/1/2/3/4/5/6/7/8=None/Presentation�������
�����������������������������������������������������������������������������������������������������������������/Bright/Movie/sRGB/�Customer�
���������������������������������������������������������������data[17]�:Colour�temperature�������0/1/2/=low/med/high��
���������������������������������������������������������������data[18]�:NA��������������������������������0�
���������������������������������������������������������������data[19]�:Projection����������������������0/1/2/3=front/front-ceiling/rear/rear-��
�������������������������������������������������������������������������������������������������������������������ceiling.����
���������������������������������������������������������������data[20]�:Logo������������������������������0/1=LG�Logo/Screen�Capture�
���������������������������������������������������������������data[21]�:�Background�Color��������0/1/2/3/4/5/6/7=Logo/Capture���Screen�
�������������������������������������������������������������������������������������������������������������������/Black/Red/Blue/Green/White/Gray��
���������������������������������������������������������������data[22]�:�Color�Space������������������0/1/2=�RGB�/Ycbcr/Ypbpr�
���������������������������������������������������������������data[23..24]�:�Projector�ID������������XX��
���������������������������������������������������������������data[25..26]�:�Volume�������������������XX��
���������������������������������������������������������������data[27..28]�:�Sharpness����������������XX��
���������������������������������������������������������������data[29..30]�:�Phase�����������������������XX��
���������������������������������������������������������������data[31..32]�:�BrilliantColor����������XX��
���������������������������������������������������������������data[33..34]�:�Zoom�����������������������XX���(zoomÆ0~20�)�
���������������������������������������������������������������data[35..37]�:�Brightness���������������XXX�
���������������������������������������������������������������data[38..40]�:�Contrast�������������������XXX��
���������������������������������������������������������������data[41..43]�:�V�Image�Position����XXX�
���������������������������������������������������������������data[44..46]�:�Ver.�keystone����������XXX��
���������������������������������������������������������������data[47..49]�:�Auto�Power�Off�������XXX��
���������������������������������������������������������������data[50..52]�:�NA���������������������������000�
���������������������������������������������������������������data[53]:�Closed�Captioning����������0/1/2/3/4=Off/cc1/cc2/cc3/cc4�
���������������������������������������������������������������data[54]:���NA��������������������������������0�
���������������������������������������������������������������data[55]:�3D�����������������������������������0/1=off/on�
���������������������������������������������������������������data[56]:�3D�Sync�Invert����������������0/1=off/on�
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------�
Query
Lan
module
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------�
232 Code
Function
Lan module Return
Description
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------�
Q01�
�
Query�lan�module�
�OKn�
�
n�:�n=AAAAAAAANNNNNNNNGGGGGGGGDDDDDDDDPC�
A:�IP�Address�
N:�Subnet�Mask��
G:�Gateway�
D:�DNS�
P:�DHCP�Mode(0/1:�Off/ON)�
C:�RJ-45�Connector�State(0/1:�Disconnect/Connect)�
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------�
Set Lan module
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------�
232 Code
Function
Lan module Return
Description
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------�
S01n�
�
Set�lan�module�
P�or�F�
�
n�:�n=AAAAAAAANNNNNNNNGGGGGGGGDDDDDDDD�
A:�IP�Address�
N:�Subnet�Mask��
G:�Gateway�
D:�DNS�
S02n�
�
Set�lan�module�
P�or�F�
�
n�:�1/0=DHCP�on/off�
55
Deustch
Deustch
Anhänge
Abmessungen
53,39
62,88
48,58
Mitte des Objektivs
305,88
241,60
170,00
14,30
4,0°
98,47
124,50
14,55
72,35
86,05
137,94
61,99
63,82
18,48
121,30
Schraubenlöcher für
Deckenmontage
Schraube M3
Tiefe: 7,0mm
55,00
Einheit: mm
56
Deustch
174,35
55,00
131,53
Anhänge
Bestimmungen und
Sicherheitshinweise
Dieser Anhang führt die allgemeinen Hinweise zu dem
Projektor auf.
FCC-Erklärung
Dieses Gerät wurde geprüft und hat sich als mit den
Grenzwerten für ein Digitalgerät der Klasse B gemäß Teil
15 der Bestimmungen der amerikanischen Bundesbehörde
für das Fernmeldewesen FCC (Federal Communications
Commission) konform erwiesen. Diese Grenzwerte geben
einen angemessenen Schutz gegen schädliche Funkstörungen
innerhalb von Wohngebäuden. Dieses Gerät erzeugt und
verwendet Funkfrequenzenergie, die ausgestrahlt werden kann
und bei unsachgemäßer, nicht der Anleitung des Herstellers
entsprechender Installation und Verwendung schädliche
Störungen des Rundfunkempfangs verursachen kann.
Es gibt jedoch keine Garantie, dass bei einer bestimmten
Installation keine Störungen auftreten. Kommt es durch das
Gerät zu Störungen im Radio- oder Fernsehempfang, was sich
durch Ein- und Ausschalten des Geräts überprüfen lässt, sollte
der Benutzer versuchen, die Störung durch eine oder mehrere
der folgenden Maßnahmen zu beheben:
• Richten Sie Ihre Empfangsantenne neu aus, oder stellen
Sie sie an einem anderen Ort auf.
• Vergrößern Sie den Abstand zwischen dem Gerät und
dem Empfänger.
• Schließen Sie das Gerät an eine Steckdose an, die nicht
von demselben Stromkreis wie die Steckdose des
Empfängers versorgt wird.
• Wenden Sie sich an den Händler oder einen erfahrenen
Radio-/Fernsehtechniker.
Hinweis: Abgeschirmte Kabel
Um weiterhin die Anforderungen der FCCBestimmungen zu erfüllen, müssen abgeschirmte Kabel
bei allen Verbindungen mit anderen Computergeräten
verwendet werden.
Achtung
Änderungen oder Modifikationen, die nicht ausdrücklich vom Hersteller zugelassen sind, können
die FCC-seitige Berechtigung zum Betrieb des Gerätes
erlöschen lassen.
57
Deustch
Deustch
Anhänge
Betriebsbedingungen
Dieses Gerät erfüllt alle Anforderungen des Teils 15 der FCCBestimmungen. Der Betrieb unterliegt den folgenden zwei
Bedingungen:
1. Das Gerät darf keine schädlichen Interferenzen
verursachen.
2. Das Gerät muss alle empfangenen Interferenzen
inklusive der Interferenzen, die eventuell einen
unerwünschten Betrieb verursachen, annehmen.
Hinweis: Für Benutzer in Kanada
Dieses Digitalgerät der Klasse B erfüllt alle Anforderungen der
kanadischen Bestimmungen ICES-003.
Remarque à l’intention des utilisateurs
canadiens
Cet appareil numerique de la classe B est conforme a la norme
NMB-003 du Canada.
Konformitätserklärung für EU-Länder
• EMV-Richtlinie 2004/108/EWG (inklusive Änderungen)
• Niederspannungsrichtlinie 2006/95/EWG
• R & TTE-Richtlinie 1999/5/EWG (wenn das Produkt
über HF-Funktionen verfügt)
Anweisungen zur Entsorgung
Entsorgen Sie das elektronische Gerät nicht
mit dem Hausmüll zusammen. Bitte recyceln
Sie das Gerät, um die Umweltbelastung zu
minimieren und die Umwelt zu schützen.
58
Deustch
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising