LG HS101 Benutzerhandbuch

LG HS101 Benutzerhandbuch
Modellnummer :
Seriennummer :
LG DLP PROJEKTOR
Bitte lesen Sie diese Anleitung vor Gebrauch des
Geräts aufmerksam durch.
Bewahren Sie die Anleitung für spätere Fragen
sorgfältig auf.
Notieren Sie sich Modell- und Seriennummer
des Geräts.
Sie finden die Angaben auf dem Typenschild an
der Unterseite des Geräts. Teilen Sie Ihrem
Kundendienst die Nummern mit, wenn Sie Hilfe
benötigen.
HS101
BEDIENUNGSANLEITUNG
DLP PROJEKTOR
Inhalt
Inhalt
Sicherheitshinweise .................................4
Bezeichnung der Teile
Gehäuse..........................................................7
Verbindungsstück............................................7
Bedienungsfeld ...............................................8
Zubehör...........................................................9
Sonderzubehör................................................9
Aufstellung und Einrichtung
Hinweise zum Aufstellen des Projektors.........10
Aufstellen des Projektors auf einem Stativ .....11
Grundfunktionen des Projektors .....................12
Verwendung des Kensington-Sicherheitssystems 13
Einschalten des Projektors.................................14
Ausschalten des Projektors ................................14
Bild positionieren und scharf stellen....................14
Auswahl der Bildquelle....................................14
Anschluss
Anschluss
Anschluss
Anschluss
Anschluss
Anschluss
eines PCs ......................................15
eines Notebooks............................15
einer Videoquelle...........................15
eines DVD-Players ........................16
einer D-TV Set-Top-Box ................16
Optionen im Menü Extras
Auswahl der Sprache......................................20
Einstellung des Format ...................................20
Die Funktion Horizontal spiegeln ....................20
Die Funktion Vertikal spiegeln ........................21
Trapez-Funktion ..............................................21
Funktion des LED Modus ...............................21
Funktion des Höheneinstellung.......................21
Optionen im Menü Bildschirm
Automatische Spureinstellung ........................22
Verwendung der Funktion Takt .......................22
Verwendung der Funktion Taktrate .................22
Verwendung der Funktion H-Position .............23
Verwendung der Funktion V-Position..............23
Informationen
Unterstützte Bildschirmauflösungen ...............24
Wartung...........................................................24
Technische Daten ...........................................25
Funktion
Optionen im Menü Video
Bildeinstellungen .............................................17
Automatische Bildeinstellung ..........................17
Automatische Einstellung der
Farbtemperatur ...............................................18
Gamma-Funktion ............................................18
Einstellung des Schwarzwert ..........................19
Funktion des Tastentöne.................................19
Funktion des Tasten-LED................................19
Entsorgung von Altgeräten
1. Wenn dieses Symbol eines durchgestrichenen Abfalleimers auf einem Produkt angebracht ist,
unterliegt dieses Produkt der europäischen Richtlinie 2002/96/EC.
2. Alle Elektro-und Elektronik-Altgeräte müssen getrennt vom Hausmüll über dafür staatlich
vorgesehenen Stellen entsorgt werden.
3. Mit der ordnungsgemäßen Entsorgung des alten Geräts vermeiden Sie Umweltschäden und
eine Gefährdung der persönlichen Gesundheit.
4. Weitere Informationen zur Entsorgung des alten Geräts erhalten Sie bei der Stadtverwaltung,
beim Entsorgungsamt oder in dem Geschäft, wo Sie das Produkt erworben haben.
3
Sicherheitshinweise
Sicherheitshinweise
Bitte beachten Sie die Sicherheitshinweise. Dadurch vermeiden Sie Unfälle oder unsachgemäße Nutzung des
Projektors.
➟ Die Sicherheitshinweise sind in folgende Kategorien unterteilt.
WARNUNG : Die Nichtbeachtung dieser Anweisungen kann zu schweren oder tödlichen Verletzungen führen.
HINWEISE: Die Nichtbeachtung dieser Anweisungen kann zu leichten Verletzungen oder Schäden am
Projektor führen.
➟ Bewahren Sie dieses Handbuch nach dem Lesen an einem leicht erreichbaren Ort auf.
Innenraum-Aufstellung
Projektor niemals bei direkter
Sonneneinstrahlung oder in der Nähe
von Wärmequellen wie z. B. Heizungen,
Kaminen oder Öfen aufstellen.
WARNUNG
Keine brennbaren Stoffe neben
dem Projektor aufbewahren.
Achten Sie darauf, dass Kinder
sich nicht am Projektor festhalten.
Es besteht Brandgefahr!
Der Projektor könnte herunterfallen und
schwere oder tödliche Verletzungen
verursachen.
Es besteht Brandgefahr!
Innenraum-Aufstellung
Trennen Sie vor dem Transport
den Netzanschluss sowie alle
Anschlüsse vom Gerät.
HINWEISE
Projektor nicht in der Nähe von
Wasserdampf- oder Öldunstquellen,
wie einem Luftbefeuchter, aufstellen.
Projektor an einem möglichst
staubfreien Ort aufstellen.
Es besteht Brandgefahr!
Es besteht Brandgefahr bzw. die Gefahr von
Stromschlägen!
Wenn Sie den Monitor auf einem Tisch
aufstellen, achten Sie darauf, dass er
nicht zu dicht an der Kante steht.
Dies kann dazu führen, dass der Projektor
herunterfällt und Personen schwer verletzt.
Das Gerät kann stark beschädigt werden.
Verwenden Sie nur einen geeigneten
Standfuß.
Projektor an einem möglichst
staubfreien Ort aufstellen.
Es besteht Brandgefahr!
Die Betriebsumgebung muss gut
belüftet werden. Der Abstand des
Projektors zum Boden und zur
Decke sollte mindestens 20 cm
betragen.
Bei einer zu hohen Innentemperatur
des Gerätes besteht die Gefahr,
dass ein Brand ausgelöst wird!
Halten Sie die Belüftungsöffnungen frei und
achten Sie darauf, dass die Luftzirkulation
nicht behindert wird.
Dadurch könnte die Innentemperatur des Gerätes
ansteigen und ein Brand ausgelöst werden!
Den Projektor nicht direkt auf einen Teppich oder an Orten mit
schlechter Luftzirkulation aufstellen.
Ansonsten könnte die Innentemperatur ansteigen und ein Brand ausgelöst werden!
Außen-Montage
WARNUNG
Den Projektor nicht an feuchten Orten betreiben, wie z. B. in einem Badezimmer.
Ansonsten besteht Brandgefahr und die Gefahr von Stromschlägen!
Strom
Am Projektor sollte ein Erdungskabel
angeschlossen werden.
Ohne angeschlossenes Erdungskabel besteht die Gefahr von Stromschlägen durch
Leckströme. Falls keine Erdung möglich ist,
sollte ein separater Überlas- tungsschalter
verwendet und von einem qualifizierten
Elektriker installiert werden. Erdung niemals
an die Telefonleitung, an Blitzableiter oder an
Gasrohre anschließen.
4
WARNUNG
Der Netzstecker sollte fest an die
Steckdose angeschlossen werden,
um eine Brandgefahr zu vermeiden!
Es besteht Brandgefahr!
Keine schweren Gegenstände
auf das Netzkabel stellen.
Ansonsten besteht Brandgefahr und
die Gefahr von Stromschlägen!
Sicherheitshinweise
Strom
WARNUNG
An eine Mehrfachsteckdose sollten nicht zu viele Geräte angeschlossen werden.
Die Steckdose könnte überhitzen und es besteht Brandgefahr!
Strom
Den Netzstecker niemals mit
feuchten Händen berühren.
Ansonsten besteht die Gefahr von
Stromschlägen!
HINWEISE
Netzstecker beim Herausziehen
nicht am Kabel festhalten.
Ansonsten könnte es beschädigt
werden.
Netzstecker und Steckdose sollten stets staubfrei sein.
Es besteht Brandgefahr!
Es besteht Brandgefahr!
Für den Anschluss niemals
defekte Netzkabel oder
Netzstecker sowie beschädigte
oder lockere Steck- dosen verwenden.
Ansonsten besteht Brandgefahr und
die Gefahr von Stromschlägen!
Das Netzkabel darf nicht mit
scharfen oder heißen
Gegenständen in Berüh- rung
kommen, wie z. B. eine Heizung.
Ansonsten besteht Brandgefahr und
die Gefahr von Stromschlägen!
Den Projektor so aufstellen, dass
niemand über das Netzkabel
stolpert oder es beschädigt.
Ansonsten besteht Brandgefahr und
die Gefahr von Stromschlägen!
Den Projektor niemals durch Ziehen und Anschließen des Netzsteckers an die Steckdose ein-bzw. ausschalten. (Nicht den Netzstecker zum Ein-/Ausschalten verwenden.)
Es können mechanische Beschädigungen oder Stromschläge verursacht werden.
Gebrauch
WARNUNG
Keine mit Flüssigkeiten gefüllten
Behälter auf den Projektor
stellen, wie z. B. ein Blumentopf,
eine Tasse, Kosmetika oder eine
Kerze.
Bei Erschütterungen oder
Beschä- digungen des
Projektors, schalten Sie das
Gerät aus, ziehen Sie den
Netzstecker und verständigen
Sie den Kundendienst.
Es besteht Brandgefahr!
Ansonsten besteht Brandgefahr und
die Gefahr von Stromschlägen!
Falls Wasser auf dem Projektor
verschüttet wurde, ziehen Sie
sofort den Netzstecker und verständigen Sie den Kundendienst.
Leere Batterien müssen sicher
und sachgemäß entsorgt werden.
Ansonsten besteht die Gefahr von
Stromschlägen!
Abdeckungen nicht entfernen
(mit Ausnahme des
Objektivdeckels). Es besteht die
Gefahr von Stromschlägen!
Falls ein Kind eine Batterie verschlucken sollte, ver- ständigen sofort
einen Arzt.
Es dürfen keine Gegenstände ins
Innere des Projektors gelangen.
Ansonsten besteht die Gefahr von
Stromschlägen!
Falls kein Bild angezeigt wird,
schalten Sie das Gerät aus,
ziehen Sie den Netzstecker und
verständigen Sie den
Kundendienst.
Ansonsten besteht Brandgefahr und
die Gefahr von Stromschlägen!
Schauen Sie bei eingeschaltetem
Projektor niemals direkt in das
Objektiv. Die Augen könnten verletzt werden!
Metallteile während oder kurz nach
dem Betrieb nicht berühren, da die
Belüftungsschlitze sowie der
Lampenschutz noch heiß sind!
5
Sicherheitshinweise
Gebrauch
WARNUNG
Die Steckdose bei einem Gasleck
niemals berühren. Öffnen Sie die
Fenster und lüften Sie.
Bei Funkenbildung besteht Brandund Verbrennungsgefahr.
Projektor nicht fallen lassen oder
Erschütterungen aussetzen.
Es besteht die Gefahr von mechanischen Beschädigungen oder von
Verletzungen!
Gebrauch
Schauen Sie nicht in den
Laserstrahl, da Augenschäden
auftreten können!
HINWEISE
Keine schweren Gegenstände
auf den Projektor stellen.
Es besteht die Gefahr von mechanischen Beschädigungen oder von
Verletzungen!
Achten Sie insbesondere beim
Trans- port des Projektors
darauf, dass das Objektiv
niemals angestoßen wird.
Die Objektivlinse des Projektors
berühren. Sie ist empfindlich und
kann leicht beschädigt werden.
Keine scharfen Werkzeuge für den Projektor verwenden. Das Gehäuse könnte beschädigt werden.
Reinigung
WARNUNG
Zur Reinigung des Projektors
niemals Wasser verwenden.
Der Projektor könnte beschädigt werden und es besteht Stromschlaggefahr.
Falls Rauch oder ungewöhnliche
Gerüche vom Projektor ausgehen,
schalten Sie ihn aus, ziehen Sie den
Netzstecker und verständigen Sie
den Händler oder Kundendienst.
Staub und Flecken auf dem
Objektiv mit einem
Druckluftspray oder wei- chen,
mit Neutralreiniger befeuch- teten
Tuch und Wasser entfernen.
Ansonsten besteht Brandgefahr und die
Gefahr von Stromschlägen!
Reinigung
Lassen Sie die inneren
Bauteile des Projektors
einmal pro Jahr durch den
Kundendienst reinigen.
Angesammelter Staub kann
mechani- sche Fehler verursachen.
HINWEISE
Ziehen Sie vor der Reinigung der Kunststo ffteile wie dem Gehäuse den
Netzstecker un d verwenden Sie ein weiches Tuch. Benutzen Sie weder
Reinigungsmittel, Spr ühflaschen noch nasse Tücher. Verwenden Sie keinesfalls
Reinigungsmitt el (Glasreiniger), Auto- oder Industriewachs e, Scheuermittel
oder Wachs, Benzol, Alkoh ol usw. Das Gerät könnte beschädigt werden.
Es besteht die Gefahr von Bränden, Strom schlägen oder Produktschäden (Verformung en,
Korrosion und Beschädigungen).
Sonstiges
WARNUNG
Versuchen Sie auf keinen Fall, den Projektor selbst zu reparieren. Wenden Sie sich an Ihren Händler oder
an den Kundendienst.
Der Projektor könnte beschädigt werden, es besteht Stromschlaggefahr und die Garantie erlischt!
Sonstiges
Verwenden Sie nur den angegebenen Batterietyp.
Ansonsten könnte die Fernbedienung beschädigt werden.
6
HINWEISE
Bezeichnung der Teile
Bezeichnung der Teile
Gehäuse
* Der Projektor wurde mit hochpräziser Technologie gefertigt. Dennoch sehen Sie möglicherweise kleine schwarze
und/oder helle Punkte (rot, blau oder grün) auf dem Bildschirm des Projektors. Dieser Effekt kann völlig normal und im
Herstellungsprozess begründet sein und ist nicht unbedingt ein Anzeichen einer Fehlfunktion.
Schärfe-Einstellring
Bedienfeld
Verbindungsstück
Anschluss Kensington
Sicherheitssystem
(siehe Seite 13)
A/V IN
SVC Only
DIGITAL VIDEO
DC IN
RGB IN (PC/DTV)
* Was ist ein digitaler Videoanschluss?
Diese Art Eingangsanschluss wird zum Empfang und zur Anzeige digitaler Videosignale
eines HDMI-Anschlusses verwendet.
7
Bezeichnung der Teile
Bedienungsfeld
Taste SOURCE
Schaltet um auf RGB, Digitales Video, Video modus.
SOURCE
Taste
A
OK
Anzeige der aktuellen Einstellung
und Speichern von Änderungen.
Taste POWER
Taste MENU
Projektor Ein-/Ausschalten.
Öffnen oder Schließen
von Menüs.
Taste
/
/
/
Einstellen der Menüfunktionen.
8
Bezeichnung der Teile
Zubehör
Bedienungsanleitung
Netzkabel
Benutzerhandbuch
für CD
RGB to Component-Kabel
Computerkabel
A/V-Kabel
Tuch zum Abwischen der
äußeren Geräteflächen
Adapter
Tragebeutel
Sonderzubehör
* Dieses Zubehör können Sie über Ihren Fachhändler beziehen.
Projektionsbildschirm
HDMI-Kabel
Component-Kabel
9
Aufstellung und Einrichtung
Aufstellung und Einrichtung
Hinweise zum Aufstellen des Projektors
* Der Projektor sollte nur unter folgenden Voraussetzungen aufgestellt werden. Ansonsten besteht die Gefahr von
Fehlfunktionen oder Schäden am Gerät.
Sorgen Sie für eine gute Belüftung des Projektors.
● Der Projektor ist mit Lüftungsöffnungen ausgestattet
● Stellen Sie das Gerät nicht auf Teppichen, Vorlegern
oder ähnlichen Unterlagen auf. Derartige Unterlagen
behindern die Lüftung des Projektors von unten. Das
Gerät sollte nur an der Wand oder an der Decke
montiert werden.
(Ansaug- öffnungen am Boden des Gerätes und
Abluftöffnungen an der Gerätevorderseite). Diese Öff
nungen dürfen nicht blockiert oder verstellt werden. Der
dabei entstehende Hitzestau kann zu einer Verminderung
der Bildqualität oder zu Schäden am Projektor führen.
● Der Projektor darf keinen Stößen ausgesetzt werden.
● Halten Sie nach allen Seiten des Geräts mindestens
Achten Sie unbedingt darauf, dass keine Flüssigkeiten in
den Projektor gelangen.
30 cm/12 inch Abstand.
Stellen Sie vor dem Einschalten des Gerätes in höheren Lagen den Höhenlagen-Modus ein.
● An Orten oberhalb von 1250 m über dem Meeresspiegel wird der Höhenlagen-Modus empfohlen. (Hinweise finden
Sie im Kapitel Höheneinstellung auf Seite 21.)
Achten Sie auf die richtige Temperatur und Luftfeuchtigkeit.
● Stellen Sie den Projektor nur an einem Ort mit geeigneter Temperatur und Luftfeuchtigkeit auf. (siehe Seite 25)
Der Projektor darf nicht in staubigen Umgebungen aufstellt werden.
● Der Projektor könnte überhitzen.
Die Lüftungsschlitze und Öffnungen des Geräts dürfen nicht blockiert werden. Durch die dabei entstehende Überhitzung besteht Brandgefahr.
Der Projektor wurde mit hochpräziser Technologie gefertigt. Dennoch sehen Sie möglicherweise kleine
schwarze Punkte und/oder helle Punkte (rot, blau, grün), die permanent auf der Bildwand erscheinen.
Dies ist keine Fehlfunktion, sondern ein durch das Herstellungsverfahren bedingter, ganz normaler
Effekt.
Zum Empfang von DTV-Programmen muss ein externer DTV-Empfänger (Set-Top-Box) am Projektor
angeschlossen werden.
Wenn kein Eingangssignal vorhanden ist, wird kein Menü auf die Bildwand projiziert.
10
Aufstellung und Einrichtung
Aufstellen des Projektors auf einem Stativ
* Dieser Projektor kann auf einem Kamerastativ angebracht werden. Hierbei wird anstelle einer Kamera der
Projektor auf das Stativ montiert.
Befestigung am Projektor
Befestigung am Stativ
Unterseite des Projektors
Kamerastativ
- Wenn Sie ein Kamerastativ besitzen, befestigen Sie den Projektor an der Halterung, die normalerweise für die Kamera
bestimmt ist.
Auf dem Stativ montierter Projektor
11
Aufstellung und Einrichtung
Grundfunktionen des Projektors
1. Montieren Sie den Projektor an einer Wand.
2. Achten Sie auf den geeigneten Abstand zur Bildwand. Der Abstand zwischen dem Projektor und der Bildwand ist
maßgeblich für die tatsächliche Bildgröße.
3. Richten Sie den Projektor so aus, dass das Objektiv rechtwinklig zur Bildwand abstrahlt. Trifft der Lichtkegel nicht
rechtwinklig auf die Bildwand auf, ist das Bild verzerrt. Dies kann mit Hilfe der Trapezeinstellung korrigiert werden
(siehe Seite 21.).
4. Schließen Sie den Projektor über die Kabel an die Steckdose und an die Signalquellen an.
Das Bildformat richtet sich nach dem Projektionsabstand
BILDSCHIRM
Projektionsoffset:100%
X/2
Leinwandhöhe (X)
X/2
Projektionsabstand (D)
Y/2
BILDSCHIRM
Leinwandbreite (Y)
43mm
Y/2
Projektionsabstand (D)
Bildformat 4 : 3
Leinwandgröße
(inch)
12
Leinwandgröße
(mm)
Leinwandbreite
(mm)
Leinwandhöhe
(mm)
Projektionsabstand
(D) (mm)
Aufstellung und Einrichtung
Verwendung des Kensington-Sicherheitssystems
● Der Projektor besitzt an der Rückwand einen Anschluss für das Kensington-Sicherheitssystem. Schließen Sie
das Kensington-Sicherheitskabel wie dargestellt an.
● Installations- und Bedienungshinweise finden Sie in der Bedienungsanleitung zum KensingtonSicherheitssystem.
Weitere Informationen finden Sie unter http://www.kensington.com, der Internet Homepage der Firma
Kensington, die hochwertige elektronische Geräte, wie zum Beispiel Notebooks oder Projektoren
vertreibt.
● Das Kensington-Sicherheitssystem ist Sonderzubehör.
13
Aufstellung und Einrichtung
Einschalten des Projektors
1. Schließen Sie das Netzkabel an.
2. Drücken Sie die Taste POWER (
) am Bedienungsfeld. (Die Anzeige am Bedienungsfeld leuchtet auf.)
● Drücken Sie die Taste SOURCE auf dem Bedienungsfeld, um das Eingangssignal auszuwählen.
● Beim Einschalten des Projektors über die Taste POWER(
) am Bedienungsfeld leuchten alle Tastenanzeigen am Bedienungsfeld auf.
Ausschalten des Projektors
1. Drücken Sie die Taste POWER (
) am Bedienungsfeld.
2. Um das Gerät auszuschalten, drücken Sie die Taste POWER(
) auf dem Bedienungsfeld.
● Beim Ausschalten des Projektors über die Taste POWER(
) am Bedienungsfeld erlöschen alle Tastenanzeigen am Bedienungsfeld.
Beim Drücken einer der Tasten am Bedienungsfeld des ausgeschalteten Projektors leuchtet nur die Anzeige der Taste POWER auf.
(Bei angeschlossenem Netzkabel)
Bitte die
Ausschalten?
Taste nochmals betätigen.
Bild positionieren und scharf stellen
Prüfen Sie, ob das Bild auf der Fläche scharf und vollständig angezeigt wird.
Schärfe-Einstellring
● Um die Bildschärfe einzustellen, drehen Sie am Schärfe-Einstellring des Objektivs (äußerer Ring).
Auswahl der Bildquelle
1. Drücken Sie die Taste SOURCE.
Auswählen
F
RGB
OK
G
2. Bei jedem Drücken der Tasten F und G ändert sich die Anzeige wie folgt:
RGB
Digitales Video
Video
● Wenn das RGB-zu-Component-Kabels an den Anschluss RGB IN (PC/DTV) angeschlossen und der RGB-Eingang ausgewählt wird, wird das
Component-Eingangssignal empfangen.
● Bei digitalem Video handelt es sich um das Signal, das über die HDMI-Buchse empfangen und angezeigt wird.
14
Anschluss
Anschluss
Anschluss eines PCs
* Sie können den Projektor am Ausgang VGA, SVGA, XGA und SXGA eines Computers anschließen.
* Die unterstützten Anzeigemodi des Projektors für PC-Grafikkarten finden Sie auf Seite 24.
< Anschluss >
Schließen Sie das Computerkabel an den RGB IN
(PC/DTV) des Projektors an.
Anschluss eines Notebooks
< Anschluss >
- Schließen Sie das Computerkabel an den RGB IN
(PC/DTV) des Projektors an.
* Falls der Computer, wie z. B. ein IBM PC/AT-kompatibles Note-book, so eingestellt ist, dass das Bild
sowohl auf dem Computer-bildschirm als auch auf
einem zusätzlichen Monitor angezeigt wird, wird
das Bild auf dem Zusatzmonitor u. U. nicht richtig
dargestellt.In diesem Fall sollte die Ausgabe des
Computers ausschließlich auf dem zusätzlichen
Monitor erfolgen. Einzelheiten finden Sie im
Benutzerhandbuch Ihres Computers.
Anschluss einer Videoquelle
* Am Projektor können ein Videorekorder, ein Camcorder oder eine andere kompatible Bildquelle angeschlossen werden.
< Anschluss >
a. Verbinden Sie die A/V IN-Eingangsbuchsen des
Projektors über das A/V-kabel mit den
Ausgangsbuchsen der A/V-Quelle.
<VCR>
S VIDEO
(R) AUDIO (L)
VIDEO
OUT
IN
15
Anschluss
Anschluss eines DVD-Players
* Die DVD-Ausgangsbuchsen (Y, PB, PR) besitzen je nach Gerät die Bezeichnungen Y, Pb, Pr / Y, B-Y, R-Y / Y, Cb und Cr.
< Anschluss >
a. Schließen Sie das Component-Kabel des DVDGerätes über das RGB-zu-Component-Kabel an
den RGB IN (PC/DTV) des Projektors an.
RGB to Component-Kabel
Component-Kabel
* Beim Anschluss des Component-Kabels müssen die
Buchsenfarben mit den Farben des Kabels übereinstimmen (Y=grün, PB=blau, PR=rot).
(R) AUDIO (L)
b. Beim Anschluss des Component-Kabels
müssen die Buchsenfarben mit den Farben des
YPBPR-Kabels übereinstimmen.
Signal
Component
RGB/DTV
480i
O
X
X
480p
O
O
O
PB
Y
PR
<DVD>
HDMI/DVI
720p
O
O
O
1080i
O
O
O
576i
O
X
X
576p
O
O
O
Anschluss einer D-TV Set-Top-Box
* Zum Empfang von D-TV-Programmen muss ein zusätzlicher D-TV-Empfänger (Set-Top-Box) am Projektor
angeschlossen werden.
* Hinweise zum Anschluss der D-TV Set-Top-Box an den Projektor finden Sie im Benutzerhandbuch der D-TV
Set-Top-Box.
< Anschluss einer RGB-Quelle >
a. Schließen Sie das Computerkabel an den RGB
IN (PC/DTV) des Projektors an.
<D-TV Set-Top Box>
* Beim Anschluss an eine D-TV Set-Top-Box mit DVIAusgang kann der Digitales Video-Modus mit Hilfe
des DVI-nach-HDMI-Kabels genutzt werden.
(R) AUDIO (L)
HDMI OUTPUT
DTV OUTPUT
DVI OUTPUT
Y
PB
b. Der DTV-Empfänger sollte die Modi DTV 480p
(576p)/720p/1080i unterstützen.
< Anschluss einer Digitales Video-Quelle >
a. Verbinden Sie den digitalen Videoanschluss
des Projektors über das HDMI-Kabel mit dem
HDMI-Ausgang der D-TV-Digitalempfängers.
HDMI-Kabel
<D-TV Set-Top Box>
b. Der DTV-Empfänger sollte die Modi DTV 480p
(576p)/720p/1080i unterstützen.
< Anschluss einer Component-Quelle >
a. Schließen Sie das Component-Kabel des D-TVDigitalempfängers über das RGB-zuComponent-Kabel an den RGB IN (PC/DTV)
des Projektors an.
(R) AUDIO (L)
HDMI OUTPUT
DTV OUTPUT
Y
DVI OUTPUT
RGB to Component-Kabel
Component-Kabel
<D-TV Set-Top Box>
* Beim Anschluss des Component-Kabels müssen die
Buchsenfarben mit den Farben des Kabels übereinstimmen (Y=grün, PB=blau, PR=rot).
b. Der DTV-Empfänger sollte die Modi DTV 480p
(576p)/720p/1080i unterstützen.
16
(R) AUDIO (L)
HDMI OUTPUT
DTV OUTPUT
DVI OUTPUT
Y
PB
PR
PB
PR
PR
Funktion
Funktion
* Es kann sein, dass die Beschreibung des OSD (On Screen Display) in diesem Handbuch von der im
Projektorhandbuch abweicht, da es sich hierbei nur um ein Beispiel handelt, um Sie beim Betrieb des Projektors zu
unterstützen.
* Wenn kein Eingangssignal vorhanden ist, wird kein Menü auf die Bildwand projiziert.
* In dieser Anleitung wird hauptsächlich der Betrieb im RGB-Modus (PC) beschrieben.
Optionen im Menü Video
< RGB mode >
Bildeinstellungen
1. Betätigen Sie die Taste MENU(
F und G das Menü
auf.
) und rufen Sie mit den Tasten
2. Wählen Sie mit den Tasten D und E eine Bildoption zur Einstellung.
3. Stellen Sie mit den Tasten
einzustellen.
F
G,
und
um das Bild wie gewünscht
Kontrast
Helligkeit
Farbe R
Farbe G
Farbe B
Reset
50
50
50
50
50
MENU Exit
●
●
●
●
Die Einstellungen der Optionen im
Menü haben keinerlei
Auswirkungen auf andere Bildquellen. Bei Bedarf können Sie die
Menüoptionen für folgende Bildquellen neu einstellen: Video/S-Video/
Component (480i (576i)), Component (480p (576p), 720p, 1080i)
Um die ursprünglichen Bildeinstellungen nach der Änderung wiederherzustellen, wählen Sie die Option [Reset] und drücken Sie
anschließend A OK.
Die Bildoption Farbton wird nur im NTSC-System angezeigt und kann
dort eingestellt werden.
Betätigen Sie zwei Mal die Taste MENU(
), um den ‘Menü’-Bildschirm
zu verlassen.
FG
Bewegen
OK
< Video mode >
F
PSM
Kontrast
Helligkeit
Farbe
Schärfe
Farbton
MENU Exit
Dynamisch
G
80
50
50
70
0
FG
Bewegen
OK
Automatische Bildeinstellung
* Verwenden Sie PSM, um eine optimale Bildeinstellung zu erhalten.
* Die Funktion PSM ist im RGB-und im Digitales Video-Modus nicht möglish.
1. Betätigen Sie die Taste MENU(
F und G das Menü
auf.
2. Wählen Sie mit den Tasten
3. Stellen Sie mit den Tasten
●
F
und
und
E
G
den Eintrag PSM aus.
das Bild wie gewünscht ein.
Bei jedem Drücken der Tasten D und E ändert sich die Anzeige wie folgt:
Dynamisch
●
D
) und rufen Sie mit den Tasten
Weich
Betätigen Sie zwei Mal die Taste MENU(
verlassen.
F
PSM
Kontrast
Helligkeit
Farbe
Schärfe
Farbton
MENU Zurück
Dynamisch
G
80
50
50
70
0
D
E
Bewegen
FG
Auswählen
Anwender
), um den ‘Menü’-Bildschirm zu
17
Funktion
Automatische Einstellung der Farbtemperatur
- Um die Werte auf die Standardeinstellungen zurückzusetzen, wählen Sie die Option Normal.
1. Betätigen Sie die Taste MENU(
F und G das Menü
auf.
2. Wählen Sie mit den Tasten
3. Stellen Sie mit den Tasten
●
F
und
und
E
G
den Eintrag CSM aus.
das Bild wie gewünscht ein.
Bei jedem Drücken der Tasten D und E ändert sich die Anzeige wie folgt:
Normal
●
D
) und rufen Sie mit den Tasten
Kalt
CSM
F
Normal
G
Gamma
F
Normal
G
Schwarzwert
F
Hoch
G
Tastentöne
F
Ein
G
Tasten-LED
F
Ein
G
MENU Zurück
D
E
Bewegen
FG
Auswählen
Warm
Betätigen Sie zwei Mal die Taste MENU(
verlassen.
), um den ‘Menü’-Bildschirm zu
Gamma-Funktion
1. Betätigen Sie die Taste MENU(
F und G das Menü
auf.
2. Wählen Sie mit den Tasten
3. Stellen Sie mit den Tasten
●
D
F
) und rufen Sie mit den Tasten
und
und
E
G
den Eintrag Gamma aus.
das Bild wie gewünscht ein.
CSM
F
Normal
G
Gamma
F
Normal
G
Schwarzwert
F
Hoch
G
Tastentöne
F
Ein
G
Tasten-LED
F
Ein
G
Bei jedem Drücken der Tasten D und E ändert sich die Anzeige wie folgt:
MENU Zurück
Normal
●
18
Film
Betätigen Sie zwei Mal die Taste MENU(
verlassen.
Sports
), um den ‘Menü’-Bildschirm zu
D
E
Bewegen
FG
Auswählen
Funktion
Einstellung des Schwarzwert
1. Betätigen Sie die Taste MENU(
F und G das Menü
auf.
) und rufen Sie mit den Tasten
2. Wählen Sie mit den Tasten D und E den Eintrag Schwarzwert aus.
3. Wählen Sie mit den Tasten F und G entweder Tief oder Hoch.
Diese Funktion ist in den folgenden Modi verfügbar : Digitales Video
Betätigen Sie zwei Mal die Taste MENU(
), um den ‘Menü’-Bildschirm
zu verlassen.
● Je nach Einstellung des DVD-Gerätes wird das Menü aktiviert/deaktiviert. Die
Schwarzpegel-Funktion wird nur dann aktiviert, wenn das Format des DVDGerätes auf 4:4:4 oder 4:2:2 eingestellt ist.
●
●
CSM
F
Normal
G
Gamma
F
Normal
G
Schwarzwert
F
Hoch
G
Tastentöne
F
Ein
G
Tasten-LED
F
Ein
G
MENU Zurück
D
E
Bewegen
FG
Auswählen
* Was ist die einstellung des Schwarzwert?
Wenn Sie sich einen Spielfilm ansehen, wird über diese Funktion das optimale Bild eingestellt. Dabei wird der Kontrast und die Helligkeit des
Bildschirms über den Schwarzwert des Bildschirms eingestellt.
Funktion des Tastentöne
1. Betätigen Sie die Taste MENU(
F und G das Menü
auf.
) und rufen Sie mit den Tasten
2. Wählen Sie mit den Tasten D und E den Eintrag Tastentöne aus.
3. Wählen Sie mit den Tasten F und G entweder Ein oder Aus.
●
Betätigen Sie zwei Mal die Taste MENU(
zu verlassen.
CSM
F
Normal
G
Gamma
F
Normal
G
Schwarzwert
F
Hoch
G
Tastentöne
F
Ein
G
Tasten-LED
F
Ein
G
), um den ‘Menü’-Bildschirm
MENU Zurück
D
E
Bewegen
FG
Auswählen
Funktion des Tasten-LED
1. Betätigen Sie die Taste MENU(
F und G das Menü
auf.
) und rufen Sie mit den Tasten
2. Wählen Sie mit den Tasten D und E den Eintrag Tasten-LED aus.
3. Wählen Sie mit den Tasten F und G entweder Ein oder Aus.
●
Betätigen Sie zwei Mal die Taste MENU(
zu verlassen.
CSM
F
Normal
G
Gamma
F
Normal
G
Schwarzwert
F
Hoch
G
Tastentöne
F
Ein
G
Tasten-LED
F
Ein
G
), um den ‘Menü’-Bildschirm
MENU Zurück
D
E
Bewegen
FG
Auswählen
19
Funktion
Optionen im Menü Extras
Auswahl der Sprache
1. Betätigen Sie die Taste MENU(
F und G das Menü
auf.
2. Wählen Sie mit den Tasten
(Language) aus.
D
und
) und rufen Sie mit den Tasten
E
den Eintrag Sprache
Sprache(Language) F
F
Format
3. Betätigen Sie die Tasten F und G zur Auswahl der gewünschten Sprache.
Horiz. Spiegeln
Die Bildschirmanzeige (OSD) wird von nun an in der gewünschte Sprache
dargestellt.
● Betätigen Sie zwei Mal die Taste MENU(
), um den ‘Menü’-Bildschirm zu
verlassen.
Vertik. Spiegeln
●
MENU Zurück
D
E
Bewegen
Deutsch
G
4:3
G
FG
Auswählen
Einstellung des Format
1. Betätigen Sie die Taste MENU(
) und rufen Sie mit den
Tasten F und G das Menü
auf.
2. Wählen Sie mit den Tasten
D
und
E
den Eintrag Format aus.
Sprache(Language) F
F
Format
Deutsch
G
4:3
G
Horiz. Spiegeln
3. Wählen Sie mit den Tasten
4:3
●
F
und
G
die Bildschirmgröße.
Vertik. Spiegeln
MENU Zurück
16 : 9
Betätigen Sie zwei Mal die Taste MENU(
Bildschirm zu verlassen.
D
E
Bewegen
FG
Auswählen
), um den ‘Menü’-
Die Funktion Horizontal spiegeln
* Mit dieser Funktion wird das Bild horizontal kopfstehend projiziert.
* Verwenden Sie diese Funktion zur Rückprojektion eines Bildes.
1. Betätigen Sie die Taste MENU(
F und G das Menü
auf.
2. Wählen Sie mit den Tasten
aus.
D
und
) und rufen Sie mit den Tasten
E
den Eintrag Horiz. Spiegeln
3. Betätigen Sie die Taste A OK, um das Bild gespiegelt anzuzeigen.
●
●
20
Bei jedem Drücken der Taste A OK wird das Bild erneut gespiegelt.
Betätigen Sie zwei Mal die Taste MENU(
), um den ‘Menü’-Bildschirm
zu verlassen.
Sprache(Language) F
Format
F
Deutsch
G
4:3
G
Horiz. Spiegeln
Spiegeln
Vertik. Spiegeln
MENU Zurück
D
E
Bewegen
OK
Funktion
Die Funktion Vertikal spiegeln
* Mit dieser Funktion wird das Bild vertikal kopfstehend projiziert.
* Bei der Deckenmontage wird der Projektor kopfstehend montiert, und das
Bild muss entsprechend vertikal und horizontal gespiegelt werden.
1. Betätigen Sie die Taste MENU(
F und G das Menü
auf.
2. Wählen Sie mit den Tasten
D
) und rufen Sie mit den Tasten
und
E
den Eintrag Vertik. Spiegeln aus.
3. Betätigen Sie die Taste A OK, um das Bild gespiegelt anzuzeigen.
Sprache(Language) F
Format
F
G
4:3
G
Horiz. Spiegeln
Vertik. Spiegeln
Bei jedem Drücken der Taste A OK wird das Bild erneut gespiegelt.
● Betätigen Sie zwei Mal die Taste MENU(
), um den ‘Menü’-Bildschirm zu
verlassen.
Deutsch
Spiegeln
●
D
E
MENU Zurück
Bewegen
OK
Trapez-Funktion
* Verwenden Sie diese Funktion, wenn der Bildschirm nicht im rechten Winkel zum Projektor steht und das Bild in
Trapezform dargestellt wird.
* Verwenden Sie die Keystone-Funktion wenn Sie den Projektionswinkel nicht optimal einstellen können, da die
Funktion möglicherweise zu einem Flackern des Bildes führen kann.
1. Betätigen Sie die Taste MENU(
F und G das Menü
auf.
) und rufen Sie mit den Tasten
Keystone
2. Wählen Sie mit den Tasten
D
3. Stellen Sie mit den Tasten F und
●
●
und
G
E
den Eintrag Keystone aus.
die Leinwandoptionen ein.
Der Einstellbereich für die Keystone-Einstellung reicht von -50 bis +50.
Betätigen Sie zwei Mal die Taste MENU(
), um den ‘Menü’-Bildschirm
zu verlassen.
0
LED Modus
F
Normal
G
Höheneinstellung
F
Standard
G
D
E
MENU Zurück
Bewegen
Anpassen
FG
Funktion des LED Modus
1. Betätigen Sie die Taste MENU(
F und G das Menü
auf.
2. Wählen Sie mit den Tasten
3. Betätigen Sie die Tasten
●
F
D
und
) und rufen Sie mit den Tasten
E
den Eintrag LED Modus aus.
und G um den Normal oder Dunkel.
Betätigen Sie zwei Mal die Taste MENU(
verlassen.
), um den ‘Menü’-Bildschirm zu
Keystone
0
LED Modus
F
Normal
G
Höheneinstellung
F
Standard
G
MENU Zurück
D
E
Bewegen
FG
Auswählen
Funktion des Höheneinstellung
1. Betätigen Sie die Taste MENU(
F und G das Menü
auf.
2. Wählen Sie mit den Tasten
aus.
3. Betätigen Sie die Tasten
F
D
und
) und rufen Sie mit den Tasten
E
den Eintrag Höheneinstellung
und G um den Standard oder Hoch.
An Orten oberhalb von 1250 m über dem Meeresspiegel wird für die
Höheneinstellung der Höhenlagen-Modus empfohlen.
● Beim Betrieb des Projektors im Höhenlagen-Modus wird das Gerät mit einer
höheren Lüftergeschwindigkeit betrieben, um die Kühlungsleistung zu
erhöhen. Dies führt zu einer erhöhten Geräuschentwicklung beim Betrieb.
● Betätigen Sie zwei Mal die Taste MENU(
), um den ‘Menü’-Bildschirm zu
verlassen.
●
Keystone
0
LED Modus
F
Normal
G
Höheneinstellung
F
Standard
G
MENU Zurück
D
E
Bewegen
FG
Auswählen
21
Funktion
Optionen im Menü Bildschirm
Automatische Spureinstellung
* Diese Funktion garantiert Ihnen die beste Bildqualität durch automatische Einstellung der Differenz von Horizontalformat und
Bildsynchronisierung.
* Die Funktion Automatische Spureinstellung ist nur für den RGB-Eingang möglich.
1. Betätigen Sie die Taste MENU(
) und rufen Sie mit den
Tasten F und G das Menü
auf.
D
2. Wählen Sie mit den Tasten
3. Betätigen Sie die Taste
und
E
den Eintrag Auto konfig..
A OK.
Bildlage und Synchronisierung werden automatisch eingestellt.
●
Auto konfig.
Takt
Taktrate
H-position
V-position
MENU Speich
Drücken Sie OK zum Start
0
4
0
0
D
E
Bewegen
OK
4. Muss das Bild nach dem automatischen Abgleich für unterschiedliche Eingänge im PC-Modus weiter manuell abgeglichen
werden, wählen Sie im Menü
die Einträge Takt, Taktrate,
H-Position oder V-Position. Ein optimales Bild wird häufig nicht
allein durch den Bildabgleich erreicht.
Betätigen Sie zwei Mal die Taste MENU(
Bildschirm zu verlassen.
●
), um den ‘Menü’-
Verwendung der Funktion Takt
1. Betätigen Sie die Taste MENU(
F und G das Menü
auf.
2. Wählen Sie mit den Tasten
3. Stellen Sie mit den Tasten
D
F
) und rufen Sie mit den Tasten
und
und
E
G
den Eintrag Takt aus.
das Bild wie gewünscht ein.
Die Takt kann von -25 bis +25 eingestellt werden.
Betätigen Sie zwei Mal die Taste MENU(
), um den ‘Menü’-Bildschirm
zu verlassen.
● Der einstellbare Bereich kann bei verschiedenen Eingangsauflösungen
unterschiedlich sein.
Auto konfig.
Takt
Taktrate
H-position
V-position
0
4
0
0
●
●
MENU Zurück
D
E
Bewegen
FG
Anpassen
FG
Anpassen
Verwendung der Funktion Taktrate
1. Betätigen Sie die Taste MENU(
F und G das Menü
auf.
2. Wählen Sie mit den Tasten
3. Stellen Sie mit den Tasten
D
F
) und rufen Sie mit den Tasten
und
und
E
G
den Eintrag Taktrate aus.
das Bild wie gewünscht ein.
Die Taktrate kann von 0 bis 31 eingestellt werden.
Betätigen Sie zwei Mal die Taste MENU(
), um den ‘Menü’-Bildschirm
zu verlassen.
● Der einstellbare Bereich kann bei verschiedenen Eingangsauflösungen
unterschiedlich sein.
●
Auto konfig.
Takt
Taktrate
H-position
V-position
0
4
0
0
●
22
MENU Zurück
D
E
Bewegen
Funktion
Verwendung der Funktion H-Position
1. Betätigen Sie die Taste MENU(
F und G das Menü
auf.
2. Wählen Sie mit den Tasten
3. Stellen Sie mit den Tasten
D
F
) und rufen Sie mit den Tasten
und
und
E
G
den Eintrag H-position aus.
das Bild wie gewünscht ein.
Die H-Position kann von -50 bis +50 eingestellt werden.
Betätigen Sie zwei Mal die Taste MENU(
), um den ‘Menü’-Bildschirm
zu verlassen.
● Der einstellbare Bereich kann bei verschiedenen Eingangsauflösungen
unterschiedlich sein.
●
Auto konfig.
Takt
Taktrate
H-position
V-position
0
4
0
0
●
MENU Zurück
D
E
Bewegen
FG
Anpassen
Verwendung der Funktion V-Position
1. Betätigen Sie die Taste MENU(
F und G das Menü
auf.
2. Wählen Sie mit den Tasten
3. Stellen Sie mit den Tasten
D
F
) und rufen Sie mit den Tasten
und
und
E
G
den Eintrag V-position aus.
das Bild wie gewünscht ein.
Die V-Position kann von -50 bis +50 eingestellt werden.
Betätigen Sie zwei Mal die Taste MENU(
), um den ‘Menü’-Bildschirm
zu verlassen.
● Der einstellbare Bereich kann bei verschiedenen Eingangsauflösungen
unterschiedlich sein.
●
●
Auto konfig.
Takt
Taktrate
H-position
V-position
MENU Zurück
0
4
0
0
D
E
Bewegen
FG
Anpassen
23
Informationen
Unterstützte Bildschirmauflösungen
* In der folgenden Tabelle werden alle vom Projektor unterstützten Bildformate aufgeführt.
Quellen
Auflösung
Vertikalfrequenz (Hz)
Horizontalfrequenz (kHz)
*
*
*
*
Wenn das Eingangssignal nicht vom Projektor unterstützt wird, erscheint die Meldung „Ausserhalb der Frequenz“.
Der Projektor unterstützt Typ DDC1/2B als Plug & Play-Funktion (Automatische Erkennung des PC-Monitors).
Die Synchronisierungs-Signalformen für Horizontal- und Vertikalfrequenzen sind Separate.
Je nach PC kann die Vertikalfrequenz unter Umständen nicht bis zur optimalen Frequenz des Gerätes unter ‚Registrierdaten
(Registrierdaten anzeigen)‘ angezeigt werden. (Zum Beispiel kann die optimale Vertikalfrequenz bis zu 85 Hz oder darunter in den
Auflösungen 640x480 oder 800x600 angezeigt werden).
* Bei Einsatz eines HDMI-nach-HDMI-Kabels kann kein PC angeschlossen werden.
<DVD/DTV-Eingang>
Signal
NTSC(60Hz)
PAL(50Hz)
Component-*1 RGB(DTV)-*2
HDMI(DTV)-*3
480i
O
X
X
480p
O
O
O
720p
O
O
O
1080i
O
O
O
576i
O
X
X
576p
O
O
O
720p
O
O
O
1080i
O
O
O
* Kabeltyp
1- Component-Kabel
2- Computerkabel
3- HDMI-Kabel
* Für eine optimale Bildqualität empfehlen
wir eine Ausgabeauflösung von ‘720p’.
Wartung
* Der Projektor ist sehr wartungsfreundlich. Säubern Sie regelmäßig das Objektiv, damit keine Staub- oder Schmutz-partikel in das Bild projiziert werden. Wenn Teile ausgewechselt werden müssen, wenden Sie sich an Ihren Händler. Schalten Sie den Projektor vor der Reinigung immer zuerst aus
und ziehen Sie den Netzstecker.
Reinigung des Objektivs
Falls sich auf dem Objektiv Staub oder Flecken befinden, muss das Objektiv gereinigt werden. Verwenden Sie ein Luftspray sowie das im Lieferumfang enthaltene Reinigungstuch und wischen Sie den Außenbereich des Gerätes leicht ab. Um Staub oder Flecken auf dem Objektiv zu beseitigen, verwenden Sie ein
Luftspray sowie das im Lieferumfang enthaltene Reinigungstuch zusammen mit etwas Neutralreiniger und Wasser.
Reinigung des Projektorgehäuses
Ziehen Sie vor dem Reinigen den Netzstecker ab. Zum Entstauben wischen Sie das Gehäuse mit einem weichen, trockenen, fusselfreien Tuch ab.
Um Staub oder Flecken auf dem Objektiv zu beseitigen, verwenden Sie das im Lieferumfang enthaltene Reinigungstuch für die Außenbereich des Gerätes.
Verwenden Sie niemals Alkohol, Benzin, Lösungsmittel oder andere chemische Reinigungsmittel, die das Gehäuse oder die Gehäusefarbe angreifen.
24
Informationen
Technische Daten
MODELL
HS101 (HS101-JE)
Auflösung
800(Horizontal) x 600(Vertikal)pixel
Bildformat horizontal/vertikal
4:3(horizontal:vertikal)
Größe der DLP-Anzeige
0.55 Zoll
Bildwandformat
(Projektionsabstand)
0.40 ~ 2.23m(15 ~ 80 Zoll)
Projektionsoffset
100%
Vergrößerung
NTSC/PAL/SECAM/NTSC4.43/PAL-M/PAL-N
Kompatible Videonormen
19V
, 4.74A
AC-DC Adapter
Lite-on, PA-1900-08
Höhe (mm/Zoll)
50/2.0
Breite (mm/Zoll)
154/6.1
Länge (mm/Zoll)
117/4.6
Gewicht(g/pound)
750/1.65
Betriebsbedingungen
Temperatur
Während des Betriebs : 32~95°F(0°C~35°C)
Lagerung oder Transport : -4~140°F(-20°C~60°C)
Luftfeuchtigkeit
Während des Betriebs : 0~ 75% relative Luftfeuchtigkeit
Außerhalb des Betriebs : 0 ~ 85%relative Luftfeuchtigkeit
25
Modellnummer :
Seriennummer :
LG DLP PROJEKTOR
Bitte lesen Sie diese Anleitung vor Gebrauch des
Geräts aufmerksam durch.
Bewahren Sie die Anleitung für spätere Fragen
sorgfältig auf.
Notieren Sie sich Modell- und Seriennummer
des Geräts.
Sie finden die Angaben auf dem Typenschild an
der Unterseite des Geräts. Teilen Sie Ihrem
Kundendienst die Nummern mit, wenn Sie Hilfe
benötigen.
HS101
BEDIENUNGSANLEITUNG
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertisement