LG PH300 Benutzerhandbuch

LG PH300 Benutzerhandbuch
Benutzerhandbuch
LG Minibeam Nano
DLP Projektor
Lesen Sie die Sicherheitsinformationen aufmerksam durch, bevor Sie dieses
Produkt zum ersten Mal verwenden.
PH300
PH300B
www.lg.com
2
LIZENZEN
LIZENZEN
Die unterstützten Lizenzen sind von Modell zu Modell verschieden. Weitere
Informationen zu den Lizenzen erhalten Sie unter www.lg.com.
In Lizenz von Dolby Laboratories gefertigt.
Dolby und das Doppel-D-Symbol sind Warenzeichen von Dolby Laboratories.
Dieses DivX Certified® Gerät wurde strengen
Tests unterzogen, um zu gewährleisten,
dass DivX®-Videos abgespielt werden können. Um gekaufte DivX-Filme abzuspielen,
registriere Dein Gerät zuerst unter vod.divx.
com. Den Registrierungscode findest Du im
DivX VOD-Abschnitt im Einstellungsmenü
Deines Gerätes.
DivX Certified® für die Wiedergabe von
DivX®-Videos bis zu 1080p HD, einschließlich Premium-Content.
DivX®, DivX Certified® und zugehörige Logos
sind Warenzeichen von DivX, LLC und
werden unter einer Lizenz verwendet.
Abgedeckt durch die DivX-Patente
7,295,673; 7,515,710; RE45,052 und
andere, verfügbar unter [www.divx.com/
patents]
Die Begriffe HDMI und HDMI High-Definition
Multimedia Interface sowie das HDMI-Logo
sind Marken oder eingetragene Marken von
HDMI Licensing, LLC in den Vereinigten
Staaten und anderen Ländern.
Dieses Gerät erfüllt die EMC-Richtlinie an Haushaltsgeräte (Klasse B)
und wurde für den Heimgebrauch entwickelt. Dieses Gerät kann in allen
Regionen verwendet werden.
HINWEIS
 • Die Abbildung kann von Ihrem Projektor abweichen.
• Das OSD-Menü (am Bildschirm angezeigtes Menü) Ihres Projektors
kann sich leicht von dem in diesem Handbuch beschriebenen Menü
unterscheiden.
SICHERHEITSVORKEHRUNGEN
3
SICHERHEITSVORKEHRUNGEN
Bitte beachten Sie die Sicherheitshinweise. Dadurch vermeiden Sie Unfälle
und die unsachgemäße Nutzung des Produkts.
• Hinweise zu Sicherheitsvorkehrungen werden in Form von WARNUNG und
VORSICHT erteilt. WARNUNG und VORSICHT haben folgende Bedeutung:
WARNUNG: Die Nichteinhaltung der Anweisungen kann zu schweren
Verletzungen und sogar zum Tod führen.
VORSICHT: Die Nichteinhaltung der Anweisungen kann zu leichten
Verletzungen von Personen oder Beschädigung des
Produkts führen.
• Lesen Sie das Benutzerhandbuch sorgfältig durch, und bewahren Sie es
zur späteren Verwendung auf.
Das Blitzsymbol in einem
gleichschenkligen
Dreieck soll den
Benutzer darauf aufmerksam
machen, dass im Gehäuse des
Gerätes eine nicht isolierte
„gefährliche Spannung“
vorhanden ist, sodass die Gefahr
eines Stromschlags besteht.
Das Ausrufezeichen in
einem gleichschenkligen
Dreieck soll den
Benutzer darauf aufmerksam
machen, dass die dem Gerät
beiliegende Dokumentation
wichtige Betriebs- und
Wartungsanweisungen enthält.
WARNUNG/VORSICHT
-- DAS GERÄT WEDER REGEN
NOCH FEUCHTIGKEIT
AUSSETZEN. ES BESTEHT
BRAND- BZW. STROMSCHLAGGEFAHR.
Lesen Sie diese Sicherheitshinweise.
Bewahren Sie diese Sicherheitshinweise gut auf.
Befolgen Sie alle Warnhinweise.
Halten Sie sich an alle Anweisungen.
Innenraum-Aufstellung
WARNUNG
• Verwenden Sie den Projektor
nicht im Freien, und setzen Sie
das Gerät nicht Feuchtigkeit oder
Wasser aus.
-- Da das Produkt nicht wasserdicht ist, besteht bei Kontakt
mit Wasser die Gefahr von
Brand oder Stromschlag.
• Stellen Sie den Projektor niemals an einem Ort mit direkter
Sonneneinstrahlung oder in der
Nähe von Wärmequellen wie
z. B. Heizungen, Kaminen oder
Öfen auf.
-- Andernfalls besteht Brandgefahr.
4
SICHERHEITSVORKEHRUNGEN
• Bewahren Sie keine brennbaren
Stoffe wie Sprays in der Nähe
des Projektors auf.
-- Andernfalls besteht Brandgefahr.
• Lassen Sie nicht zu, dass sich
Kinder an den Projektor hängen
oder auf ihn hinaufklettern.
-- Der Projektor könnte herunterfallen und schwere
oder tödliche Verletzungen
verursachen.
• Montieren Sie den Monitor nur an
Stellen mit ausreichender Belüftung, also weder in einem Regal
oder Schrank noch auf Teppichen
oder sonstigen weichen Unterlagen.
-- Andernfalls besteht Brandgefahr aufgrund erhöhter
Innentemperatur.
• Stellen Sie das Produkt nicht in
der Nähe von Wasserdampf-,
Öl- oder Ölnebelquellen, z. B.
Luftbefeuchtern oder Küchenzeilen, auf.
-- Andernfalls kann es zu Explosionsgefahr, Stromschlaggefahr oder Korrosion kommen.
• Befestigen Sie das Produkt nicht
an der Wand oder Zimmerdecke,
wenn sich diese in der Nähe von
Öl- oder Ölnebelquellen befindet.
-- Andernfalls kann es zu Schäden am Gerät kommen, oder
es kann herunterfallen. Dies
kann zu Verletzungen führen.
• Stellen Sie den Projektor an
einem möglichst staubfreien Ort
auf.
-- Andernfalls besteht Brandgefahr.
• Betreiben Sie den Projektor nicht
an feuchten Orten, wie z. B. in
einem Badezimmer.
-- Andernfalls kann es zu einem
Brand oder Stromschlag
kommen.
• Achten Sie darauf, dass weder
Tischdecken noch Vorhänge die
Belüftungsöffnungen verdecken.
-- Andernfalls besteht Brandgefahr aufgrund erhöhter
Innentemperatur.
• Die Betriebsumgebung muss gut
belüftet werden. Der Abstand
des Projektors zur Wand sollte
mindestens 30 cm betragen.
-- Andernfalls besteht Brandgefahr aufgrund erhöhter
Innentemperatur.
VORSICHT
• Wenn Sie den Projektor auf
einem Tisch aufstellen, achten
Sie darauf, dass er nicht zu dicht
an der Tischkante steht.
-- Andernfalls könnte der
Projektor herunterfallen, was
zu Verletzungen und Schäden am Gerät führen könnte.
Verwenden Sie einen Schrank
oder Ständer, der für den
Projektor geeignet ist.
• Wenn Sie den Projektor bewegen, schalten Sie ihn zuvor aus,
und entfernen Sie den Stecker
und das Kabel.
-- Andernfalls kann das Netzkabel beschädigt werden, was
zu Bränden oder Stromschlägen führen kann.
SICHERHEITSVORKEHRUNGEN
• Stellen Sie den Projektor nicht
auf eine instabile oder vibrierende Oberfläche, z. B. ein wackliges Regal oder eine geneigte
Fläche.
-- Er könnte herunterfallen und
Verletzungen verursachen.
• Achten Sie darauf, dass der
Projektor beim Anschließen von
externen Geräten nicht umkippt.
-- Andernfalls kann es zu
Verletzungen oder zu einer
Beschädigung des Projektors
kommen.
Stromversorgung
WARNUNG
• Der Gerätestecker wird zum Ausschalten des Geräts verwendet.
-- Stellen Sie sicher, dass
das Gerät in der Nähe der
Steckdose platziert ist, an die
es angeschlossen ist, und die
Steckdose leicht erreichbar
ist.
• Das Erdungskabel muss angeschlossen sein.
-- Ohne angeschlossenes
Erdungskabel besteht die
Gefahr von Stromschlägen.
Falls keine Erdung des Geräts
möglich ist, beauftragen Sie
einen Elektriker, einen Überlastungsschalter zu installieren. Schließen Sie die Erdung
niemals an die Telefonleitung,
den Blitzableiter oder Gasrohre an.
• Der Netzstecker muss vollständig in die Steckdose gesteckt
werden.
-- Eine instabile Verbindung
kann zu einem Brand führen.
5
• Stellen Sie keine schweren Gegenstände auf das Netzkabel.
-- Andernfalls kann es zu einem
Brand oder Stromschlag
kommen.
• Berühren Sie den Netzstecker
niemals mit feuchten Händen.
-- Andernfalls kann es zu einem
Stromschlag kommen.
• Schließen Sie nicht zu viele
Geräte an eine Mehrfachsteckdose an.
-- Andernfalls besteht Brandgefahr aufgrund von Überhitzung
der Steckdose.
• Netzstecker und Steckdose
sollten stets staubfrei sein.
-- Andernfalls besteht Brandgefahr.
• Um die Stromversorgung auszuschalten, ziehen Sie den für
einen einfachen Zugriff positionierten Netzstecker heraus.
VORSICHT
• Ziehen Sie das Kabel nur am
Netzstecker heraus.
-- Ein beschädigtes Kabel kann
einen Brand auslösen.
• Stellen Sie sicher, dass weder
Stromkabel noch Steckdose
beschädigt, manipuliert, stark
geknickt, verdreht, verzogen,
zusammengedrückt oder erwärmt
wurden. Verwenden Sie das
Produkt nicht, wenn die Steckdose lose ist.
-- Andernfalls kann es zu einem
Brand oder Stromschlag
kommen.
6
SICHERHEITSVORKEHRUNGEN
• Halten Sie das Netzkabel von
jeglichen Wärmequellen entfernt.
-- Die Isolierung des Kabels
könnte schmelzen und einen
Brand oder Stromschlag
verursachen.
• Stellen Sie den Projektor an
einem Ort auf, an dem niemand
über das Netzkabel stolpern
kann, sodass das Netzkabel oder
der Stecker nicht beschädigt
werden können.
-- Andernfalls kann es zu einem
Brand oder Stromschlag
kommen.
• Schalten Sie den Projektor nicht
ein oder aus, indem Sie den
Netzstecker einstecken oder
ziehen.
(Verwenden Sie den Netzstecker
nicht als Netzschalter.)
-- Dies kann zu einem Stromschlag führen oder das Gerät
beschädigen.
• Berühren Sie das Ende des
Netzkabels nicht mit einem
leitenden Gegenstand, während
der Netzstecker mit der Steckdose verbunden ist. Berühren Sie
außerdem niemals den Netzstecker direkt nach dem Abziehen
aus der Wandsteckdose.
-- Andernfalls kann es zu einem
Stromschlag kommen.
• Verwenden Sie nur das offizielle, von LG Electronics, Inc.
bereitgestellte Netzkabel. Andere
Netzkabel dürfen nicht verwendet
werden.
-- Andernfalls kann es zu einem
Brand oder Stromschlag
kommen.
Während des Betriebs
WARNUNG
• Stellen Sie keine Gegenstände, die Flüssigkeit enthalten
(z. B. Vase, Blumentopf, Tasse,
Kosmetika oder Medikamente),
und keine Ziergegenstände wie
Kerzen usw. auf den Projektor.
-- Es besteht Brand- und
Stromschlaggefahr oder
Verletzungsgefahr durch
Herunterfallen.
• Im Fall von starken Stoßeinwirkungen oder Beschädigungen
am Gehäuse muss das Gerät
ausgeschaltet, der Netzstecker
gezogen und ein autorisierter
Kundendienst kontaktiert werden.
-- Andernfalls kann es zu einem
Stromschlag kommen.
• Führen Sie keine Metallteile wie
Münzen, Haarklemmen oder
ähnliches und keine brennbaren
Stoffe wie Papier oder Streichhölzer in den Projektor ein.
-- Andernfalls besteht Brandoder Stromschlaggefahr.
• Sollten Flüssigkeiten oder
Fremdkörper in den Projektor
gelangen, muss der Projektor
ausgeschaltet, der Netzstecker
gezogen und der Kundendienst
kontaktiert werden.
-- Andernfalls kann es zu einem
Brand oder Stromschlag
kommen.
• Achten Sie darauf, dass Kinder
die ausgetauschten Batterien
aus der Fernbedienung nicht
verschlucken. Bewahren Sie Batterien außerhalb der Reichweite
von Kindern auf.
-- Wenn ein Kind eine Batterie
verschluckt, konsultieren Sie
umgehend einen Arzt.
SICHERHEITSVORKEHRUNGEN
• Öffnen Sie niemals die Abdeckungen des Projektors.
-- Es besteht erhöhte Stromschlaggefahr.
• Schauen Sie bei eingeschaltetem
Projektor niemals direkt in das
Objektiv.
-- Das starke Licht kann Ihre
Augen schädigen.
• Bei eingeschalteter Lampe oder
kurz nach dem Ausschalten sollten Belüftung und Lampe nicht
berührt werden, da diese sehr
heiß werden.
• Sollte in dem Raum, in dem
sich der Projektor befindet, Gas
austreten, berühren Sie weder
den Projektor noch die Steckdose. Öffnen Sie zur Belüftung das
Fenster.
-- Durch Funkenschlag kann
es zu einem Brand oder zu
Verbrennungen kommen.
• Berühren Sie während eines
Gewitters niemals das Produkt
oder das Netzkabel.
-- Andernfalls besteht die Gefahr
von Stromschlägen.
• Verwenden Sie den Projektor
nicht in der Nähe von elektronischen Geräten, die ein starkes
Magnetfeld erzeugen.
• Bewahren Sie die Plastikfolie,
die als Verpackung verwendet
wurde, außerhalb der Reichweite
von Kindern auf.
-- Bei unsachgemäßer Handhabung besteht Erstickungsgefahr.
• Berühren Sie den Projektor nicht
über eine längere Zeit, wenn
dieser eingeschaltet ist.
7
• Wenn Sie ein Spiel spielen, bei
dem Sie eine Spielkonsole mit
einem Projektor verbinden, wird
ein Abstand von mehr als dem
Vierfachen der Anzeigendiagonale empfohlen.
-- Stellen Sie sicher, dass das
Verbindungskabel lang genug
ist. Andernfalls könnte das
Gerät herunterfallen und Verletzungen oder einen Geräteschaden verursachen.
• Platzieren Sie den Projektor oder
seine Fernbedienung mit Batterien nicht in einer Umgebung mit
extrem hoher Temperatur.
-- Andernfalls besteht Brandgefahr.
VORSICHT
• Stellen Sie keine schweren Gegenstände auf den Projektor.
-- Sie könnten herunterfallen
und schwere Verletzungen
verursachen.
• Achten Sie während des Transports darauf, dass das Objektiv
nicht beschädigt wird.
• Berühren Sie niemals das
Objektiv.
-- Das Objektiv könnte beschädigt werden.
• Verwenden Sie keine scharfen
Werkzeuge wie Messer oder
Hammer für den Umgang mit
dem Projektor. Das Gehäuse
könnte beschädigt werden.
8
SICHERHEITSVORKEHRUNGEN
• Falls kein Bild angezeigt wird oder
kein Ton zu hören ist, verwenden
Sie den Projektor nicht weiter.
Schalten Sie den Projektor aus,
ziehen Sie den Netzstecker, und
wenden Sie sich an unseren
Kundendienst.
-- Andernfalls kann es zu einem
Brand oder Stromschlag
kommen.
• Schützen Sie den Projektor vor
herunterfallenden Gegenständen
oder Schlägen.
-- Andernfalls kann es zu Verletzungen oder zu Fehlfunktionen des Projektors kommen.
• Es wird ein Abstand von mehr als
dem 5- bis 7-fachen der Anzeigediagonale empfohlen.
-- Wenn Sie über einen längeren
Zeitraum in einem zu geringen
Abstand auf die Bildwand sehen, kann dies Ihre Sehstärke
beeinträchtigen.
• Blockieren Sie den Lichtstrahl
vom Projektor nicht mit einem
Buch oder einem anderen Gegenstand.
-- Ein längerer Kontakt mit dem
Lichtstrahl kann zu Brand
führen. Außerdem kann das
Objektiv durch die reflektierte Wärme überhitzen und
beschädigt werden.
• Starten Sie den Projektor nicht
mit hoher Lautstärkeeinstellung.
-- Eine hohe Lautstärke kann
das Gehör schädigen.
• Verwenden Sie in der Nähe des
projektors keine elektrischen
Geräte mit hoher Spannung (z.
B. elektrische Fliegenklatschen).
-- Dies kann zu Fehlfunktionen
führen.
Reinigung
WARNUNG
• Sprühen Sie beim Reinigen kein
Wasser direkt auf den Projektor.
Lassen Sie kein Wasser in das
Produkt gelangen. Lassen Sie es
nicht nass werden.
-- Andernfalls kann es zu einem
Brand oder Stromschlag
kommen.
• Wenn vom Projektor Rauch oder
ungewöhnliche Gerüche ausgehen oder Fremdkörper in den
Projektor gefallen sind, schalten
Sie den Projektor aus, ziehen Sie
den Netzstecker, und kontaktieren Sie unseren Kundendienst.
-- Andernfalls kann es zu einem
Brand oder Stromschlag
kommen.
• Verwenden Sie zur Reinigung
des Objektivs ein Druckluftspray,
weiches Tuch oder einen mit
Objektivreinigungsflüssigkeit oder
Alkohol getränkten Baumwolltupfer, um Staub oder Flecken von
der vorderen Linse des Projektionsobjektivs zu entfernen.
VORSICHT
• Wenden Sie sich einmal im Jahr
an einen Vertreter oder den Kundendienst, um das Innere des
Projektors reinigen zu lassen.
-- Wenn Sie den Projektor nicht
reinigen lassen, sammelt sich
im Inneren des Projektors
übermäßig Staub an, und es
besteht Brandgefahr oder die
Gefahr einer Fehlfunktion.
SICHERHEITSVORKEHRUNGEN
• Ziehen Sie vor der Reinigung
der Kunststoffteile (z. B. des
Gehäuses) zuerst den Netzstecker. Verwenden Sie ein
weiches Tuch. Benutzen Sie
weder Sprühflaschen noch nasse
Tücher. Verwenden Sie zur Reinigung der Kunststoffteile (z. B.
des Gehäuses) niemals einen
Glasreiniger, für Autos oder in der
Industrie verwendete Reinigungsmittel, aggressive Mittel oder
Wachs, Benzol, Alkohol usw.
Solche Mittel können das Produkt
beschädigen.
-- Andernfalls kann es außerdem zu einem Brand,
Stromschlag oder einer
Beschädigung des Produkts
(Verformung, Korrosion und
Schäden) kommen.
• Wischen Sie nicht sofort über
das optische System (Objektiv,
Spiegel), nachdem das Produkt ausgeschaltet wurde oder
während es verwendet wird. Um
jedes Teil des Produkts zu reinigen, ziehen Sie den Netzstecker,
und wischen Sie vorsichtig mit
einem weichen Tuch. Benutzen
Sie weder Sprühflaschen noch
nasse Tücher. Verwenden Sie
weder Reinigungsmittel, Fahrzeug- oder Industriepolitur und
Scheuermittel noch Wachs,
Benzol, Alkohol, Wasser usw. für
die Haupteinheit oder das optische System (Objektiv, Spiegel),
da dies zu Schäden am Produkt
führen kann.
-- Dies kann zu einem Brand, einem elektrischen Schlag oder
zur Beschädigung des Geräts
(Verformung und Korrosion)
führen.
9
• Ziehen Sie vor der Reinigung den
Netzstecker aus der Steckdose.
-- Andernfalls kann es zu einem
Stromschlag kommen.
Andere
WARNUNG
• Wenn Sie den Raum verlassen,
platzieren Sie den Projektor
außerhalb der Reichweite von
Tieren, und ziehen Sie den Stecker aus der Steckdose.
-- Die Verwendung eines beschädigten Netzkabels kann
zu einem Kurzschluss oder
Brand führen.
• Verwenden Sie den Projektor
nicht in der Nähe von Präzisionsgeräten oder von Geräten,
die ein schwaches Funksignal
senden.
-- Dies kann die Funktionsweise
des Produkts beeinträchtigen
und zu Unfällen führen.
• Nur ein qualifizierter Techniker
darf den Projektor demontieren
oder Änderungen am Gerät
vornehmen. Wenden Sie sich
zur Inspektion, Einstellung oder
Reparatur an Ihren Verkäufer
oder unseren Kundendienst.
-- Andernfalls kann es zu einem
Brand oder Stromschlag
kommen.
• Sehen Sie nicht direkt in das sich
im Betrieb befindende Objektiv.
Dies könnte zu Augenschäden
führen.
• Das Gerät enthält keine vom
Benutzer zu wartenden Teile. Der
Kontakt mit Hochspannungsteilen
kann zu Schock und sogar zu
tödlichen Stromschlägen führen.
10 SICHERHEITSVORKEHRUNGEN
• Sorgen Sie für eine gute Belüftung, und blockieren Sie nicht
die Luftzufuhr um die Einheit.
Dies könnte zu Verletzungen und
interner Überhitzung führen.
• Um eine Beschädigung der
Lampe zu vermeiden, muss das
Gerät nach dem Ausschalten
etwa drei Minuten abkühlen (gilt
nicht für LED-Modelle).
• Berühren Sie niemals das
Objektiv. Dies kann zu Verbrennungen führen oder das Objektiv
beschädigen. Das Objektiv und
die Einheit können während
und nach der Verwendung sehr
HEISS sein. Verwenden Sie die
Einheit mit Vorsicht, und lassen
Sie die Einheit abkühlen.
• Verwenden Sie nur eine geerdete
Steckdose.
• Halten Sie die Abluftöffnungen
frei.
-- Andernfalls kann es zu einem
Brand oder Stromschlag
kommen.
• Halten Sie sich für eine optimale
Nutzung an die Wartungsrichtlinien, und nutzen Sie nur einen
autorisierten Kundendienst.
• Die Lampe enthält Quecksilber
und muss daher gemäß den lokalen, staatlichen und bundesstaatlichen Gesetzen entsorgt werden
(gilt nicht für LED-Modelle).
• Bewahren Sie sie außerhalb der
Reichweite von Kindern auf.
-- Andernfalls kann es zu Verletzungen oder Schäden am
Gerät kommen.
VORSICHT
• Der Projektor darf nicht für einen
längeren Zeitraum im Freien verwendet oder gelagert werden.
• Bei längerem Nichtgebrauch sollte der Netzstecker des Projektors
abgezogen werden.
-- Staubansammlungen können
aufgrund von Überhitzung,
Entzündung oder einer
schlechteren Isolierung zu
Bränden oder Stromschlägen
führen.
• Verwenden Sie nur den angegebenen Batterietyp.
-- Beschädigte oder ausgelaufene Batterien können zu
Schäden oder Verletzungen
führen.
• Benutzen Sie für den Batterieaustausch den selben Batterietyp.
-- Andernfalls kann sich die Batterie schneller entladen, und
die Fernbedienung funktioniert
aufgrund eines schlechten
Kontakts möglicherweise nicht
richtig.
• Die Batterie enthält Lithium-Ionen. Sie muss daher mit Sorgfalt
behandelt werden.
-- Andernfalls kann es zu einer
Explosion oder einem Brand
kommen.
SICHERHEITSVORKEHRUNGEN
• Entsorgen Sie verwendete Batterien korrekt.
-- Andernfalls kann es zu einer
Explosion oder einem Brand
kommen. Die Entsorgungsart
kann sich je nach Land und
Region unterscheiden. Entsorgen Sie den Akkusatz wie
vorgeschrieben.
• Werfen Sie den Akku nicht, und
bauen Sie ihn nicht auseinander.
-- Andernfalls kann es aufgrund
eines Akkuschadens zu einem
Brand oder einer Explosion
kommen.
• Benutzen Sie immer von LG
Electronics genehmigte und
zertifizierte Akkus.
-- Andernfalls kann es zu
Schäden oder einem Brand
kommen.
• Lagern Sie Batterien nicht in der
Nähe von Metallobjekten wie
Schlüsseln oder Büroklammern.
-- Überstrom kann einen schnellen Anstieg der Temperatur
verursachen, der zu einem
Brand oder Verbrennungen
führen kann.
• Lagern Sie Batterien nicht in der
Nähe von Wärmequellen wie
Heizgeräten.
-- Dies kann zu einem Brand
führen oder das Gerät beschädigen.
11
• Lagern Sie Batterien nicht bei
Temperaturen über 60 °C oder
bei hoher Luftfeuchtigkeit.
-- Andernfalls kann es zu einer
Explosion oder einem Brand
kommen.
• Stellen Sie sicher, dass der Akku
ordnungsgemäß angeschlossen
ist.
-- Andernfalls kann es zu einer
Explosion oder einem Brand
kommen.
• Falscher Austausch von Batterien
kann zu Bränden führen.
• Benutzen Sie für den Batterieaustausch denselben Batterietyp.
(Batterietyp: CR 2032 / 3 V)
-- Bei fehlerhaftem Batteriekontakt ist die Batterie möglicherweise schnell entladen, oder
die Fernbedienung funktioniert
nicht richtig.
Risikogruppe 2
VORSICHT Potenziell gefährliche
optische Strahlung wird von diesem
Gerät ausgestrahlt. Sehen Sie
nicht in die leuchtende Lampe. Ihre
Augen könnten geschädigt werden.
Dieses Etikett befindet sich an der
Unterseite des Produkts, und die
Sprache könnte abweichen.
12 INHALT
INHALT
LIZENZEN
2
SICHERHEITSVORKEHRUNGEN
3
VORBEREITUNG
14
Zubehör
14
Sonderzubehör
15
Weitere Optionen
--Einstellen des Bildformats
--Verwenden der TrapezFunktion
--Wechseln des
Eingabegeräts
--Funktion BLANK
(Leeres Bild)
Teile und Komponenten
--Hauptteil
--Rückseite
16
16
17
Installation
--Hinweise zum Aufstellen
des Projektors
--Projektionsabstand nach
Anzeigeformat
--Aufstellen des Projektors
auf dem Stativ
--KensingtonSicherheitssystem
18
MEINE MEDIEN
21
FERNBEDIENUNG
22
VERWENDEN DES
PROJEKTORS
24
Verwenden des Akkus
24
18
19
20
Zeitliche Informationen zur
Verwendung des Akkus
24
Projektorbetrieb
-- Einschalten des Projektors
--Bildfokus
-- Verwenden des Projektors
26
26
26
27
28
28
29
29
30
Verwenden des Schnellmenüs
(Q.MENU)
31
32
Vor der ersten Verwendung 32
--Anschließen eines
USB-Geräts
32
--Entfernen eines
USB-Geräts
32
Verwenden von „Meine
Medien“
--Ansehen von Videos
--Anzeigen von Fotos
--Wiedergabe von Musik
--Anzeigen von Dateien
34
36
42
45
48
INHALT
ANPASSEN VON
EINSTELLUNGEN
52
SETTINGS
52
Einstellungen unter BILD
53
Einstellungen unter AUDIO 58
Einstellungen unter ZEIT
60
INFORMATION
61
Einstellungen unter
OPTION 1
62
Einstellungen unter
OPTION 2
63
VERBINDEN EXTERNER
GERÄTE
65
Anschließen eines HDReceivers, DVD-Players oder
Videorecorders
66
--HDMI-Anschluss
66
Anschließen von Kopfhörern 67
Verwenden der MirroringFunktion eines Mobiltelefons 68
--MHL/Slimport-Anschluss 68
WARTUNG
69
Reinigung
--Reinigen des Objektivs
--Reinigung des
Projektorgehäuses
69
69
69
TECHNISCHE DATEN
70
13
14 VORBEREITUNG
VORBEREITUNG
Die Abbildungen unterscheiden sich möglicherweise von Ihrem Gerät.
Zubehör
Mit dem Projektor geliefertes Zubehör ist unten dargestellt.
Zubehör kann ohne vorherige Ankündigung geändert werden.
Neues Zubehör kann ergänzt und altes entfernt werden.
POWER
INPUT
MUTE
PAGE
VOLUME
PICTURE
BLANK
OK
EXIT
ꕣ
SETTINGS
Q.MENU
STILL
RATIO
HELP
KEY.S
USB
KEY.S
Fernbedienung,
Lithium-Batterie (CR2032 / 3 V)
(Siehe Seite 22)
Benutzerhandbuch
HDMI-Kabel
Netzteil
Netzkabel
VORBEREITUNG
15
• Verwenden Sie beim Verbinden eines
HDMI- oder USB-Kabels oder eines
USB-Flash-Laufwerks mit einem HDMIoder USB-Anschluss ein Produkt mit
einer Breite von maximal 18 mm und
einer Höhe von maximal 10 mm. Falls
das USB-Kabel oder der USB-FlashLaufwerk nicht mit dem USB-Anschluss
des Projektors kompatibel ist, verwenden Sie ein Verlängerungskabel, das
USB 2.0 unterstützt.
• Verwenden Sie ein zertifiziertes Kabel mit HDMI-Logo.
• Wenn Sie kein zertifiziertes HDMI-Kabel verwenden, zeigt der Bildschirm
eventuell nichts an, oder ein Verbindungsfehler tritt auf. (Empfohlene
Typen von HDMI-Kabeln)
-- High-Speed-HDMI®/TM-Kabel
-- High-Speed-HDMI®/TM-Kabel mit Ethernet
Sonderzubehör
Die optionalen Zubehörteile können Sie in einem Elektronikfachgeschäft, in
einem Online-Shop oder bei dem Einzelhändler, bei dem Sie das Produkt
gekauft haben, erwerben.
Optionales Zubehör kann ohne vorherige Ankündigung geändert werden.
Projektionsleinwand
MHL- oder Slimport-Kabel
Stativ
16 VORBEREITUNG
Teile und Komponenten
Der Projektor wurde unter Verwendung hochpräziser Technologie gefertigt.
Dennoch erscheinen auf der Projektionsfläche möglicherweise permanent
kleine schwarze und/oder helle Punkte (rot, blau, grün). Dies ist keine Fehlfunktion, sondern ein durch das Herstellungsverfahren bedingter, normaler
Effekt.
Hauptteil

Lautsprecher
Bedienfeld
Fokusring
Belüftung1
Objektiv2
Taste
(EIN/AUS)
(EINSTELLUNGEN)
,
,
(OK)
,
Beschreibung
Schaltet den Projektor ein und aus.
Zeigt das Menü „Einstellungen“ an oder schließt
dieses.
Legt die Funktionen oder Bewegungen des Cursors
fest.
(Tasten , : Die Lautstärke kann abhängig vom
Eingangsmodus verändert werden.)
Zum Auswählen der aktuellen Einstellung und zum
Speichern von Änderungen.
1 Halten Sie Abstand zum Belüftungsbereich, da er sehr heiß wird.
2 Berühren Sie während des Projektorbetriebs niemals das Objektiv. Das
Objektiv könnte beschädigt werden.
VORBEREITUNG
17
Rückseite

1
2
3
HDMI / MHL
OFF / ON
4
5
DC IN
6
7
Nr.
Beschreibung
1
(Kopfhörerbuchse)
2
HDMI/MHL-Anschluss
3
Ein/Aus-Schalter (ON/OFF)
-- OFF: Schaltet den Projektor vollständig aus.
-- ON: Schaltet den Projektor ein und versetzt ihn in den
Standby-Modus.
Stellen Sie den Schalter auf OFF, wenn Sie den Projektor bewegen oder über einen längeren Zeitraum nicht verwenden.
4
Ladezustandsanzeige des Akkus
-- Rot: Wird aufgeladen
-- Grün: Ladevorgang abgeschlossen
5
DC IN-Anschluss
6
7
(USB-Anschluss)
Anschluss für Kensington-Sicherheitssystem
18 VORBEREITUNG
Installation
Hinweise zum Aufstellen
des Projektors
• Stellen Sie den Projektor in einer
gut belüfteten Umgebung auf.
-- Um zu verhindern, dass sich
das Innere des Projektors
überhitzt, stellen Sie den Projektor an einem gut belüfteten
Ort auf. Stellen Sie keine
Gegenstände in der Nähe
des Projektors auf. Dadurch
können Belüftungsöffnungen
verdeckt werden. Werden die
Belüftungsöffnungen verdeckt,
erhöht sich die Innentemperatur des Projektors.
-- Stellen Sie den Projektor nicht
auf Teppichen oder Vorlegern
auf. Wenn sich der Belüftungseinlass des Projektors
an der Unterseite befindet,
sorgen Sie dafür, dass die
Belüftungsöffnung nicht verdeckt ist, und verwenden Sie
den Projektor auf einer festen,
ebenen Fläche.
-- Achten Sie darauf, dass keine
Fremdkörper wie Papierstückchen oder ähnliches in den
Projektor gelangen.
-- Halten Sie nach allen Seiten
des Projektors einen angemessenen Abstand (mindestens 30 cm).
• Stellen Sie den Projektor nicht
in einer heißen oder feuchten
Umgebung auf.
-- Stellen Sie den Projektor nur
an einem Ort mit mittlerer
Temperatur und niedriger
Luftfeuchtigkeit auf.
• Stellen Sie den Projektor nicht
an einem Ort auf, wo er Staub
anziehen kann.
-- Andernfalls besteht Brandgefahr.
• Öffnen Sie niemals die Abdeckungen des Projektors. Es besteht erhöhte Stromschlaggefahr.
• Der Projektor wurde unter Verwendung hochpräziser Technologie
gefertigt. Dennoch erscheinen auf
der Projektionsfläche möglicherweise permanent kleine schwarze
und/oder helle Punkte. Dies ist
keine Fehlfunktion, sondern ein
durch das Herstellungsverfahren
bedingter, normaler Effekt.
• Die Fernbedienung funktioniert
u. U. nicht, falls eine Lampe mit
elektronischem Vorschaltgerät bzw.
mit drei Wellenlängen verwendet
wird. Tauschen Sie die Lampe
gegen eine Lampe internationaler
Norm aus, sodass die Fernbedienung störungsfrei funktioniert.
VORBEREITUNG
19
Projektionsabstand nach Anzeigeformat
1
2
3
4
Stellen Sie den Projektor auf eine stabile, ebene Fläche neben den Computer oder neben der Audio-/Videoquelle.
Stellen Sie den Projektor mit ausreichendem Abstand zur Projektionsfläche auf.
Der Abstand zwischen dem Projektor und Projektionsfläche ist maßgeblich für die tatsächliche Bildgröße.
Richten Sie den Projektor so aus, dass das Objektiv rechtwinklig zur
Projektionsfläche abstrahlt. Trifft das Licht nicht senkrecht auf die
Projektionsfläche auf, erscheint das Bild geneigt, und die Bildqualität
wird beeinträchtigt. Um die Verzerrung zu korrigieren, verwenden Sie die
Trapez-Funktion. (Siehe Seite 29)
Schließen Sie die Netzkabel des Projektors und der verbundenen Geräte
an eine Netzsteckdose an.
Verhältnis der nach oben gerichteten Projektion: 100 %
Bildschirm
Y/2
27.0 mm
Y/2
X/2
Projektionsabstand (D)
Anzeigebreite (Y)
X/2
Anzeigehöhe (X)
Bildschirm
Projektionsabstand (D)
16:9-Format
Bildschirmdiago- Bildschirmbreite Bildschirmhöhe
nale (mm)
(Y) (mm)
(X) (mm)
508
635
762
889
1016
1143
1270
1397
1524
1651
1778
1905
2032
2159
2286
2413
2540
443
553
664
775
886
996
1107
1218
1328
1439
1550
1660
1771
1882
1992
2103
2214
249
311
374
436
498
560
623
685
747
809
872
934
996
1058
1121
1183
1245
Projektionsabstand (D) (mm)
742
931
1119
1308
1497
1686
1875
2063
2252
2441
2630
2818
3007
3196
3385
3574
3762
20 VORBEREITUNG
Aufstellen des Projektors auf dem Stativ
• Sie können den Projektor auf ein Kamerastativ montieren.
• Wie unten dargestellt, können Sie den Projektor anstelle einer Kamera auf
das Stativ montieren.
• Zur Stabilisierung des Stativs sollte eine Fixierschraube mit einer Standardgröße von max. 4,5 mm verwendet werden. Die maximal mögliche
Länge der Fixierschraube beträgt 5,5 mm. (Wenn die Schraube länger ist,
kann der Projektor beschädigt werden.)

Unterseite des
Projektors
Schraube zur
Befestigung des
Projektors
am Stativ
Mit diesem Teil wird der
Projektor verbunden.
Stativ

VORSICHT
• Wenn Sie ein Stativ verwenden, achten Sie darauf, dass keine äußere
Kraft auf das Stativ einwirkt. Sonst könnte der Projektor beschädigt
werden.
• Stellen Sie das Stativ nicht auf einer instabilen Oberfläche auf.
• Verwenden Sie unbedingt ein Stativ mit einer maximal zulässigen Last
von 3 kg oder mehr.
• Für die sichere Verwendung des Projektors platzieren Sie die Beine
des Stativs so breit und stabil wie möglich, und verbinden Sie den
Projektor unbedingt sicher mit dem Stativ.
VORBEREITUNG
21
Kensington-Sicherheitssystem
• Dieser Projektor verfügt als Antidiebstahlmechanismus über einen standardmäßigen Anschluss für ein Kensington-Sicherheitssystem. Schließen
Sie ein Kensington-Sicherheitskabel wie unten abgebildet an.
• Weitere Informationen zur Installation und Bedienung finden Sie im Benutzerhandbuch zum Kensington-Sicherheitssystem.
• Das Kensington-Sicherheitssystem ist optionales Zubehör.
• Was ist Kensington?
Kensington ist ein Unternehmen, das Sicherheitssysteme für Notebooks
und andere elektronische Geräte anbietet.
Website: http://www.kensington.com
22 FERNBEDIENUNG
FERNBEDIENUNG
Öffnen Sie die Abdeckung an der Rückseite der Fernbedienung, und legen Sie die Batterien entsprechend der
Kennzeichnung
ein. Verwenden Sie neue Batterien.
POWER
Schaltet den Projektor ein und aus.

POWER
INPUT
MUTE
PAGE
VOLUME
MUTE
 Schaltet den Ton des Projektors stumm.
INPUT
Ändert die Eingangsquelle.
VOLUME +, Regelt die Lautstärke.
PAGE
Springt zur vorherigen/nächsten Seite.
,
PICTURE
BLANK
OK
EXIT
ꕣ
SETTINGS
Q.MENU
STILL
RATIO
HELP
KEY.S
USB
KEY.S
PICTURE
Ändert den Bildmodus.
BLANK
Schaltet die Projektoranzeige ein und
aus.
Tasten Nach oben/Nach unten/Nach
links/Nach rechts
Legt die Funktionen oder Bewegungen
des Cursors fest.
OK
Zum Auswählen der aktuellen
Einstellung und zum Speichern von
Änderungen.
EXIT
Dient zum Beenden des Menüs.
Zurück zum vorherigen Bildschirm.
SETTINGS
Zeigt das Menü „Einstellungen“ an oder
schließt dieses.
Q.MENU
Öffnet das Schnellmenü.
FERNBEDIENUNG

POWER
INPUT
MUTE
STILL
PAGE
VOLUME
Friert das Bild ein.
(In jedem Modus bis auf den USBModus verfügbar)
RATIO
PICTURE
BLANK
OK
Ändert die Bildgröße.
USB
Zugriff auf den USB-Modus.
EXIT
ꕣ
SETTINGS
Q.MENU
HELP
Aktiviert die Selbstdiagnose.
KEY.S
STILL
RATIO
HELP
KEY.S
USB
KEY.S
,
Stellt die Trapez-Funktion ein.
Steuerungstasten für Wiedergabe
Steuert die Wiedergabe von MEINE
MEDIEN.
Farbige Tasten
Dient zum Festlegen weiterer Einstellungen für jedes Menü.
HINWEIS
 • Der optimale Abstand für die Verwen-
HDMI / MHL
DC IN
OFF / ON
dung der Fernbedienung beträgt 3 m
(links/rechts), außerdem sollte der
Winkel zum IR-Empfänger 30 Grad
nicht überschreiten.
• Für einen reibungslosen Betrieb müssen
Sie darauf achten, dass der IR-Empfänger nicht durch Gegenstände verdeckt
wird.
• Achten Sie beim Transport der Fernbedienung in der Tragetasche darauf, dass
die Tasten nicht durch den Projektor, die
Kabel, die Bedienungsanleitung oder andere Zubehörteile gedrückt
werden. Ansonsten könnte sich die Lebensdauer der Batterien erheblich verkürzen.
POWER
INPUT
MUTE
PAGE
VOLUME
PICTURE
BLANK
OK
EXIT
ꕣ
SETTINGS
Q.MENU
STILL
RATIO
HELP
KEY.S
USB
KEY.S
23
24 VERWENDEN DES PROJEKTORS
VERWENDEN DES PROJEKTORS
Verwenden des Akkus
Ladestand des Akkus ist niedrig. Der
Projektor wird in Kürze ausgeschaltet.

• Wenn der Akku fast leer ist, wird eine entsprechende Meldung angezeigt.
• Der Projektor wird eine Minute nach Anzeige der Meldung ausgeschaltet.
• Wenn die Meldung für den niedrigen Batteriestand angezeigt wird, tauschen Sie die Batterie aus.
Zeitliche Informationen zur Verwendung des
Akkus
Status
Zeit und Anzeige
Ladezeit
Ca. 3 Stunden
Nutzungsdauer
Bis zu 2,5 Stunden
(Verfügbare Akkulaufzeit: bis zu 2,5 Stunden, wenn der
Modus „Energie sparen“ auf „Max.“ eingestellt ist.
Das Ändern der Standardwerte des Modus „Energie
sparen“ verkürzt die Akkulaufzeit.)
Akkuladestandsanzeige
Step 1
Step 2
Step 3
Step 4
VERWENDEN DES PROJEKTORS
25
• Wenn Sie den Projektor längere Zeit nicht verwenden, sollte der Akku zu
40 - 50 Prozent aufgeladen sein.
• Der Akku wird automatisch aufgeladen, sobald der Projektor an eine Steckdose angeschlossen wird.
• Laden Sie den Akku vor der ersten Verwendung des Projektors vollständig
auf.
• Die im Handbuch angegebene Standard-Akkulaufzeit basiert auf von LG
durchgeführten Messungen. Die tatsächliche Zeit kann je nach Nutzung
variieren.
• Die Akkulaufzeit kann je nach Sendungstyp, Betriebstemperatur, Nutzungsdauer und Benutzerpräferenzen unterschiedlich sein.
• Da der Akku ein Verschleißteil ist, verringert sich seine Betriebsdauer mit
der Zeit. Sobald sich die Betriebsdauer des Akkus um die Hälfte reduziert
hat, ersetzen Sie ihn durch einen neuen Akku von einem LG ElectronicsKundendienst.
• Laden Sie den Akku ausschließlich mit dem mitgelieferten Ladegerät auf.
Ansonsten kann der Akku beschädigt oder ein Brand verursacht werden.
• Verwenden Sie immer von LG Electronics, Inc. genehmigte und zertifizierte
Akkus. Andernfalls besteht Brand- und Explosionsgefahr.
• Wenn die Batterie ausläuft oder einen Geruch verströmt, stellen Sie ihre
Verwendung sofort ein, und nehmen Sie Kontakt mit dem Kundendienst
von LG Electronics auf.
• Der Akku enthält Lithium-Ionen. Behandeln Sie das Gerät daher vorsichtig.
Andernfalls besteht Explosions- oder Brandgefahr.
26 VERWENDEN DES PROJEKTORS
Projektorbetrieb
Einschalten des Projektors
Bei den in diesem Benutzerhandbuch abgebildeten Menübildschirmen handelt es sich um Beispielabbildungen, welche die Benutzer bei der Bedienung
des Geräts unterstützen. Sie weichen möglicherweise vom tatsächlichen
Bildschirm ab.
1
2
Schließen Sie das Netzkabel korrekt an, um den Projektor einzuschalten.
3
Wählen Sie in der Anzeige zur Sprachauswahl die gewünschte Sprache
aus.
4
Stellen Sie den Schalter OFF/ON an der Rückseite auf ON, und drücken
Sie die Taste POWER auf dem Bedienfeld oder der Fernbedienung.
(Wenn der Schalter auf OFF gestellt ist, wird der Projektor nicht eingeschaltet.)
Wählen Sie über die Taste INPUT auf der Fernbedienung das gewünschte Eingangssignal aus.
Bildfokus
Prüfen Sie, ob das Bild auf der Projektionsfläche scharf und vollständig
angezeigt wird.
Drehen Sie am Fokusring, um den Bildfokus einzustellen.
Fokusring

VERWENDEN DES PROJEKTORS
27
Verwenden des Projektors
1
2
Schalten Sie den Projektor im Standby-Modus mit der Taste POWER ein.
3
Stellen Sie den Projektor während des Betriebs mit folgenden Tasten ein.
Drücken Sie die Taste INPUT, um das gewünschte Eingangssignal
auszuwählen.
Taste
VOLUME +, -
Regelt die Lautstärke.
MUTE
Schaltet den Ton des Projektors stumm.
Q.MENU
Öffnet das Schnellmenü. (Siehe Seite 31)
RATIO
KEY.S
4
Beschreibung
Ändert die Bildgröße.
,
Stellt die Trapez-Funktion ein. (Siehe Seite 29)
Schalten Sie den Projektor mit der Taste POWER aus.
28 VERWENDEN DES PROJEKTORS
Weitere Optionen
Einstellen des Bildformats
1
2
Drücken Sie die Taste Q.MENU.
Navigieren Sie mit der Taste
Taste OK.
Menü

oder
zu Format, und drücken Sie die
Beschreibung
16:9
Passt Bilder dem Format 16:9 an.
Just Scan
Zeigt das Bild in der Originalgröße an ohne Abschneiden
von Bildrändern.
• Wenn Sie Just Scan wählen, kann es am Rand zu Bildrauschen kommen.
Auto
Zeigt Bilder im Format des Originalbildes an.
4:3
Zeigt das Bild im Format 4:3 an.
Zoom
Passt das Bild durch Vergrößerung an die Bildschirmbreite an. Der obere und der untere Bildbereich werden
möglicherweise abgeschnitten.
• Drücken Sie die Taste
oder , um das Bild zu
vergrößern oder zu verkleinern.
• Drücken Sie die Taste
oder
, um das Bild zu
bewegen.
Kino-Zoom 1
Bringt das Bild auf das Kinoformat 2.35:1. Der Bereich
liegt zwischen 1 und 16.
• Drücken Sie die Taste
oder , um das Bild zu
vergrößern oder zu verkleinern.
• Drücken Sie die Taste
oder
, um das Bild zu
bewegen.
• Wenn Sie das Bild vergrößern oder verkleinern, kann
es verzerrt werden.
HINWEIS
• Die verfügbaren Bildgrößen können je nach Signalquelle variieren.
• Sie können auch die Taste RATIO verwenden.
VERWENDEN DES PROJEKTORS
29
Verwenden der Trapez-Funktion
Um zu verhindern, dass das Bild trapezförmig angezeigt wird, passt die
Trapez-Funktion die obere und untere Breite des Bilds an, wenn der Projektor nicht im rechten Winkel zur Bildwand steht.
Da die Trapez-Funktion eine schlechtere Bildqualität verursachen kann,
sollten Sie diese Funktion nur dann verwenden, wenn der Projektor nicht im
optimalen Winkel aufgestellt werden kann.
• Trapez
0 ◀
L
▶
Schließen

1
2
Drücken Sie die Taste SETTINGS.
,
3
Navigieren Sie mit der Taste
drücken Sie die Taste OK.
Navigieren Sie mit der Taste
Taste OK.
oder
4
5
6
R
Stellen Sie mit der Taste
,
oder
oder
zu OPTION 2, und
zu Trapez, und drücken Sie die
die Trapezfunktion ein.
Bei der Trapez ist ein Einstellungsbereich von -40 bis 40 möglich.
Drücken Sie die Taste OK, wenn Sie fertig sind.
Wechseln des Eingabegeräts
Wählen einer externen Signalquelle
Sie können mit dem Projektor verbundene Signalquellen auswählen.
• Drücken Sie auf der Fernbedienung die Taste INPUT, um den Bildschirm
für die Signalquellenauswahl anzuzeigen.
-- Verbundene Quellen werden zuerst angezeigt.
• Wählen Sie mit der Taste INPUT auf der Fernbedienung ein Eingangssignal aus, um den Projektor mit der gewünschten Quelle zu verbinden.
Sie können die Tasten
oder
verwenden, um zwischen den einzelnen
Signalquellen umzuschalten.
Eingangsliste
USB

ꔂ Bew. ꔉ OK
HDMI
Eingangsbezeichnung
Ausgang
30 VERWENDEN DES PROJEKTORS
Hinzufügen einer Eingangsbezeichnung
Zeigt an, welches Gerät an welchem Eingang angeschlossen ist.
Eingangsbezeichnung
HDMI
Schließen

1
2
3
Drücken Sie auf der Fernbedienung die Taste INPUT, um den Bildschirm
für die Signalquellenauswahl anzuzeigen.
Drücken Sie die rote Taste.
Wählen Sie mit der Taste
oder
eine Eingangsbezeichnung aus.
Funktion BLANK (Leeres Bild)
Verwenden der Funktion BLANK (Leeres Bild)
Diese Funktion ist von Bedeutung, wenn Sie während eines Meetings oder in
einer Schulung die Aufmerksamkeit auf etwas anderes lenken wollen.
1
2
Drücken Sie die Taste BLANK. Daraufhin wird auf der Projektionsfläche
ein schwarzer Hintergrund angezeigt. Sie können die Farbe des Hintergrunds ändern. Lesen Sie dazu den Abschnitt „Auswählen der Hintergrundfarbe des leeren Bildes“.
Drücken Sie eine beliebige Taste, um die Funktion BLANK (Leeres Bild)
zu beenden. Um die Anzeige vorübergehend abzudecken, drücken
Sie die Taste BLANK auf der Fernbedienung. Das Objektiv darf bei
eingeschaltetem Projektor nicht durch Gegenstände verdeckt werden. Ein
Gegenstand könnte sich erwärmen, verformen und sogar entzünden.
VERWENDEN DES PROJEKTORS
31
Auswählen der Hintergrundfarbe des leeren Bildes
1
2
Drücken Sie die Taste SETTINGS.
,
3
Navigieren Sie mit der Taste
drücken Sie die Taste OK.
Navigieren Sie mit der Taste
Sie die Taste OK.
oder
4
,
oder
zu OPTION 2, und
zu Leeres Bild, und drücken
Navigieren Sie mit der Taste
oder
zur gewünschten Einstellung
oder Option, und drücken Sie die Taste OK.
Verwenden des Schnellmenüs (Q.MENU)
Sie können häufig verwendete Menüs ganz einfach anpassen.
1
2
Drücken Sie die Taste Q.MENU.
Wählen Sie mit der Taste
Taste OK.
Menü
oder
ein Menü aus, und drücken Sie die
Beschreibung
Format
Passt die Bildgröße an.
Projektions
Modi
Stellt das Projektorbild auf den Kopf oder spiegelt es
horizontal.
Bildmodus
Ändert den Bildmodus.
Ton-Modus
Wählt den Ton-Modus aus.
Sleep Timer
Der Projektor wird zur vorab eingestellten Zeit ausgeschaltet.
Klare Stimme II
Stellt die vom Projektor übertragene Stimme so ein, dass
sie klar und deutlich ist.
Energie
sparen
Stellt die Helligkeit ein.
USB-Gerät
Ermöglicht das sichere Entfernen eines USB-Geräts.
(Das Menü wird nur bei angeschlossenem USB-Gerät
angezeigt.)
3
Navigieren Sie mit der Taste
oder
durch die folgenden Menüs.
32 MEINE MEDIEN
MEINE MEDIEN
Vor der ersten Verwendung
Anschließen eines USB-Geräts
Schließen Sie das USB-Gerät (externe
Festplatte, USB-Speicherstick) an den
USB-Anschluss des Projektors an,
damit Sie auf dem USB-Speichergerät
enthaltene Inhalte auf dem Projektor
anzeigen können. Sie können keine
Daten auf dem USB-Gerät speichern
oder löschen. Schließen Sie wie unten
dargestellt ein USB-Flash-Laufwerk an.
USB-FlashLaufwerk

Entfernen eines USB-Geräts
1
2
Drücken Sie die Taste Q.MENU.
3
Wählen Sie das USB-Gerät aus, das Sie entfernen möchten. Warten
Sie auf die Bestätigungsmeldung, dass das USB-Gerät sicher entfernt
werden kann.
Navigieren Sie mit der Taste
Sie die Taste OK.
oder
zum USB-Gerät, und drücken

HINWEIS
• Wenn Sie es zu früh ausstecken, kann dies zu Funktionsstörungen des
Projektors oder des USB-Speichergeräts führen.
• Sobald ein USB-Gerät zum Entfernen ausgewählt worden ist, kann
nicht mehr von ihm gelesen werden. Entfernen Sie das USB-Speichergerät, und schließen Sie es dann wieder an.
MEINE MEDIEN
33
Tipps zur Verwendung von USB-Geräten
• Falls das USB-Speichergerät ein eingebautes automatisches Erkennungsprogramm hat oder falls es seinen eigenen Treiber verwendet, funktioniert
es möglicherweise nicht.
• Einige USB-Speichergeräte funktionieren möglicherweise nicht oder nur
fehlerhaft.
• Bei der Verwendung eines USB-Verlängerungskabels wird das USB-Gerät
möglicherweise nicht erkannt, oder es funktioniert nicht ordnungsgemäß.
• Verwenden Sie nur USB-Speichergeräte, die mit dem Dateisystem Windows FAT32 oder NTFS formatiert sind.
• In Bezug auf externe USB-Festplatten wird empfohlen, nur solche Geräte
zu verwenden, die mit einer Nennspannung von weniger als 5 V und einer
Nennstromstärke von weniger als 500 mA betrieben werden.
• Es wird empfohlen, eine Festplatte mit eigener Stromversorgung zu
verwenden. (Falls die Stromversorgung nicht ausreichend hoch ist, wird
das USB-Speichergerät möglicherweise nicht ordnungsgemäß erkannt.)
Hinweis: Es wird kein USB-Hub unterstützt.
• Es wird empfohlen, USB-Flash-Laufwerke mit maximal 32 GB oder USBFestplatten mit maximal 1 TB Kapazität zu verwenden.
• Falls eine USB-Festplatte mit Energiesparfunktion nicht ordnungsgemäß
funktionieren sollte, schalten Sie sie aus und dann wieder ein. Weitere Informationen finden Sie im Benutzerhandbuch der externen USB-Festplatte.
• Die Daten auf einem USB-Speichergerät können beschädigt werden.
Wichtige Dateien sollten Sie daher auf anderen Geräten sichern. Datenverwaltung und -pflege liegt in der Verantwortung des Benutzers, und der
Hersteller haftet nicht bei Datenverlust.
34 MEINE MEDIEN
Verwenden von „Meine Medien“
1 Drücken Sie die Taste SETTINGS auf der Fernbedienung.
2 Wählen Sie die Option MEINE MEDIEN.
Wählen Sie die gewünschte Datei aus der Liste aus. Sehen Sie sich die
gewählte Datei an.
Stellt bei aktivierter Option während des Abspielens Wiedergabeoptionen ein.
Unterstützte Meine Medien-Datei
• Maximale Datenübertragungsrate: 20 Mbit/s (Megabit pro Sekunde)
• Unterstützte externe Untertitelformate: *.smi, *.srt, *.sub (MicroDVD, Subviewer 1.0/2.0), *.ass, *.ssa, *.txt (TMPlayer), *.psb (PowerDivX)
• Unterstützte interne Untertitelformate: SRT/ASS/SSA (unterstützt interne
Untertitel, generiert von DivX6)
Unterstützte Videocodecs
Maximale Auflösung: 1920 x 1080 bei 30p
(nur Motion JPEG 640 x 480 bei 30p)
Endung
.asf, .wmv
.divx, .avi
.mp4, .m4v,
.mov
.mkv
.ts, .trp, .tp,
.mts, .m2ts
.vob
.mpg
Codec
Video
VC-1 Erweitertes Profil, VC-1 Einfaches Profil und
Hauptprofile
Audio
WMA Standard, WMA 9 Professional
Video
DivX3.11, DivX4, DivX5, DivX6, XVID, H.264/AVC
Audio
MPEG-1 Layer I, II, MPEG-1 Layer III (MP3), Dolby
Digital
Video
H.264/AVC, MPEG-4 Part 2
Audio
AAC
Video
H.264/AVC
Audio
HE-AAC, Dolby Digital
Video
H.264/AVC, MPEG-2, VC-1
Audio
MPEG-1 Layer I, II, MPEG-1 Layer III (MP3), Dolby
Digital, Dolby Digital Plus, AAC
Video
MPEG-1, MPEG-2
Audio
Dolby Digital, MPEG-1 Layer I, II, DVD-LPCM
Video
MPEG-1
Audio
MPEG-1 Layer I, II
MEINE MEDIEN
Unterstützte Audiodateien
Dateiformat
MP3
AC3
MPEG
AAC,
HEAAC
CDDA
Element
Bitrate
Abtastrate
Bitrate
Abtastrate
Bitrate
Abtastrate
Bitrate
Abtastrate
Bitrate
Abtastrate
Bitrate
LPCM
Abtastrate
Info
32 Kbit/s bis 320 Kbit/s
32 kHz bis 48 kHz
32 Kbit/s bis 640 Kbit/s
32 kHz, 44,1 kHz, 48 kHz
32 Kbit/s bis 448 Kbit/s
32 kHz bis 48 kHz
24 Kbit/s bis 3844 Kbit/s
8 kHz bis 96 kHz
1,44 Kbit/s
44,1 kHz
1,41 Mbit/s bis 9,6 Mbit/s
Mehrere Kanäle: 44,1 kHz, 88,2 kHz/
48 kHz, 96 kHz
Stereo: 176,4 kHz, 192 kHz
35
36 MEINE MEDIEN
Ansehen von Videos
In der Filmliste werden Filme angezeigt, die auf dem angeschlossenen
USB-Gerät gespeichert sind.
Steuert die Wiedergabe und legt die Optionen während der Videowiedergabe
fest.
Tipps zur Wiedergabe von Videodateien
• Untertitel, die vom Benutzer erstellt wurden, funktionieren möglicherweise
nicht korrekt.
• Die Video- und Untertiteldateien müssen im selben Ordner abgelegt
werden. Um die Untertitel korrekt anzeigen zu können, müssen Video- und
Untertiteldateien den gleichen Namen haben.
• Streams, die GMC (Global Motion Compensation) oder Qpel (Quarterpel
Motion Estimation) enthalten, werden nicht unterstützt.
• H.264-/AVC-Profile werden bis Level 4.1 unterstützt.
• Die Wiedergabe von Filmdateien mit mehr als 50 GB (Gigabyte) wird nicht
unterstützt. Die zulässige Dateigröße ist von der Kodierung abhängig.
• DTS-Audio wird nicht unterstützt.
Durchsuchen der Filmliste
Geben Sie eine Videodatei wieder, die auf einem angeschlossenen Gerät
gespeichert ist.
1
2
3
Schließen Sie das USB-Speichergerät an.
4
Navigieren Sie mit der Taste
,
und drücken Sie die Taste OK.
Drücken Sie die Taste USB.
Navigieren Sie mit der Taste
die Taste OK.
2
1
oder
,
zur Filmliste, und drücken Sie
oder
4
3
Seite 1/1
Filmliste
USB-SPEICHERGER훂
zur gewünschten Datei,
Drive1
Drive2
Drive3
Drive4
5
PAGE
Drive5
Seite 1/1
Butterfly_...
01:34:33
Zum Hauptorder
7
Zum oberen Order
8
Seitenwechsel
Ausgang
9
6
MEINE MEDIEN
Nr.
Beschreibung
Miniaturbilder
1
Fehlerhafte Datei
Datei nicht unterstützt
5
2
Dateiliste
3
Zum übergeordneten Ordner.
4
Aktuelle Seite/Gesamtanzahl der Ordnerseiten
5
Zeigt die verbleibende Batterielebensdauer an.
6
Aktuelle Seite/Gesamtanzahl der Dateiseiten
7
Zum obersten Ordner.
8
Zum übergeordneten Ordner.
9
Filmliste beenden.
Die Wiedergabe wird mit folgenden Tasten gesteuert.

Element
Q.MENU
Option
Schließen
나가기
Ausgang
Beschreibung
Zeigt die gerade wiedergegebene Position an. Verwenden
Sie die Tasten , , um vor- oder zurückzuwechseln.
Hält die Wiedergabe an und kehrt zurück zur Filmliste.
Kehrt zur normalen Wiedergabe zurück.
37
38 MEINE MEDIEN
Element
Beschreibung
Setzt den Media Player auf Pause.
Wenn nach dem Anhalten 10 Minuten lang keine Tasten auf
der Fernbedienung gedrückt werden, wird die Wiedergabe
fortgesetzt.
Zeigt den Film in Zeitlupe an.
Wenn diese Taste gedrückt wird, ändert sich die Wiedergabegeschwindigkeit: x2, x4, x8, x16, x32
Sie können den Modus „Energie sparen“ verwenden.
Option
Ein Pop-up-Fenster wird eingeblendet.
Schließen
Blendet die Wiedergabeleiste aus. Drücken Sie die Taste OK,
um sie wieder einzublenden.
Ausgang
Kehrt zurück zur Anzeige der Filmliste.
Optionen für die Filmliste
1
2
Drücken Sie die Taste Q.MENU.
3
Wählen Sie mit der Taste
lichkeiten aus.
Navigieren Sie mit der Taste
drücken Sie die Taste OK.
oder
,
,
zur gewünschten Option, und
oder
die einzelnen Einstellmög-
Wählen Sie die Video-Wiedergabe aus.
Element
Beschreibung
Bildgröße
Wählt die Größe der Wiedergabeanzeige aus.
• Vollbild: Die Dateien werden im Vollbildmodus wiedergegeben, dem Format des Videos entsprechend.
• Originalgröße: Zeigt das Video im Format des Originals
an.
Audiosprache
Hiermit können Sie die gewünschte Sprache für Dateien
mit mehreren Audiospuren auswählen. Für Dateien mit nur
einer Audiospur ist diese Funktion nicht verfügbar.
MEINE MEDIEN
39
Element
Beschreibung
Untertitelsprache
Die Untertitel können ein- und ausgeschaltet werden.
• Sprache: Wählen Sie eine der verfügbaren Sprachen aus.
• Codeseite: Wählen Sie für die Untertitel einen Zeichensatz aus. Standardmäßig wird der Untertitel in
der Sprache angezeigt, die unter OPTION 1 im Menü
Sprache(Language) konfiguriert ist.
-- Sync: Wenn ein Untertitel nicht mit dem dazugehörigen Video synchronisiert ist, können Sie die Geschwindigkeit in 0,5-Sekunden-Schritten einstellen.
-- Position: Ändert die Untertitelposition.
-- Größe: Ändert die Schriftgröße der Untertitel.
Wiederholung
Schaltet die Wiederholungsfunktion Ein oder Aus.
Wenn diese Funktion ausgeschaltet ist, kann die nächste
Datei gleich im Anschluss abgespielt werden, wenn der
Name der Datei übereinstimmt.
Untertitelsprache
Untertitelsprache
Sprache
Latein4
Kyrillisch
Griechisch
Türkisch
Hebräisch
Chinesisch
Koreanisch
Englisch, Spanisch, Französisch, Deutsch, Italienisch,
Schwedisch, Finnisch, Niederländisch, Portugiesisch,
Dänisch, Rumänisch, Norwegisch, Albanisch, Gälisch, Walisisch, Irisch, Katalanisch, Valencianisch
Bosnisch, Polnisch, Kroatisch, Tschechisch, Slowakisch,
Slowenisch, Serbisch, Ungarisch
Estnisch, Lettisch, Litauisch
Bulgarisch, Makedonisch, Russisch, Ukrainisch, Kasachisch
Griechisch
Türkisch
Modernes Hebräisch
Chinesisch (vereinfacht)
Koreanisch
Arabisch
Arabisch
Latein1
Latein2
Wählen Sie die Video-Einstellungen aus.
Sie können Video-Einstellungen ändern. (Siehe „Einstellungen unter BILD“
auf Seite 53.)
Wählen Sie die Audio-Einstellungen aus.
Sie können Audio-Einstellungen ändern. (Siehe „Einstellungen unter AUDIO“
auf Seite 58.)
40 MEINE MEDIEN
Registrieren des DivX-Codes
Prüft die DivX-Registrierung Code für die Wiedergabe von DivX-geschützten
Videos. Hier registrieren http://vod.divx.com
Verwenden Sie den Registrierungscode zum Leihen oder Kaufen von Filmen
auf www.divx.com/vod.
1
Navigieren Sie im Einstellungsmenü zu OPTION 1, und drücken Sie
DivX(R) VOD.
Registrierung
Registrierung aufheben

2
Navigieren Sie mit der Taste
Sie die Taste OK.
Schließen
oder
zu Registrierung, und drücken
Sie müssen Ihr Gerät registrieren um
kopiergeschützte DivX(R) Videos abzuspielen.
Registrierungscode: XXXXXXXXXX
Hier registrieren http://vod.divx.com

3

OK
Überprüfen Sie den DivX-Registrierungscode.
HINWEIS
• Geliehene oder gekaufte DivX-Dateien können nicht wiedergegeben
werden, wenn der DivX-Registrierungscode eines anderen Geräts
verwendet wird. Verwenden Sie nur den DivX-Registrierungscode, den
Sie mit diesem Gerät erhalten haben.
• Umgewandelte Dateien, die nicht dem Standard-DivX-Codec entsprechen, können möglicherweise nicht wiedergegeben werden oder
fehlerhaften Ton erzeugen.
MEINE MEDIEN
41
Registrierung des DivX-Codes löschen
Verwenden Sie den DivX-Deaktivierungscode, um die DivX-DRM-Funktion
zu deaktivieren.
1
2
3
Navigieren Sie im Einstellungsmenü zu OPTION 1, und drücken Sie
DivX(R) VOD.
Navigieren Sie mit der Taste
oder
und drücken Sie die Taste OK.
zu Registrierung aufheben,
Wählen sie die Option Ja.
Ihr Gerät ist bereits registriert. Sind Sie sicher,
dass Sie die Registrierung löschen wollen?
Ja
Nein
Abmeldecode: ********
Hier abmelden http://vod.divx.com
Registrierung fortsetzen?
Ja
Nein


HINWEIS
• Was ist DRM [Digital Rights Management]?
Mit DRM-Technologien und -Services werden die Interessen und Rechte von Urheberrechtsinhabern geschützt, indem die illegale Nutzung
digitaler Inhalte verhindert wird. Die Dateien können beispielsweise
erst dann wiedergegeben werden, nachdem die Lizenz dazu durch
eine Online-Methode verifiziert wurde.
42 MEINE MEDIEN
Anzeigen von Fotos
Sie können sich die auf einem angeschlossenen Gerät gespeicherten Fotos
ansehen.
Unterstützte Fotodateitypen
FOTO (*.JPEG)
Baseline: 64 Pixel (Breite) x 64 Pixel (Höhe) bis 15360 Pixel (Breite) x
8640 Pixel (Höhe)
Progressive: 64 Pixel (Breite) x 64 Pixel (Höhe) bis 1920 Pixel (Breite) x
1440 Pixel (Höhe)
• Es werden nur JPEG-Dateien unterstützt.
• Nicht unterstützte Dateien werden in Form eines Symbols angezeigt.
• Bei fehlerhaften Dateien oder Dateiformaten, die nicht wiedergegeben
werden können, erscheint eine Fehlermeldung.
• Fehlerhafte Dateien werden möglicherweise nicht ordnungsgemäß angezeigt.
• Die Darstellung hoch auflösender Bilder im Vollbildmodus kann etwas
dauern.
Durchsuchen der Fotoliste
1
2
3
Schließen Sie das USB-Speichergerät an.
4
Navigieren Sie mit der Taste
,
und drücken Sie die Taste OK.
Drücken Sie die Taste USB.
Navigieren Sie mit der Taste
die Taste OK.
,
zur Fotoliste, und drücken Sie
oder
Seite 1/1
Fotoliste
USB-SPEICHERGER훂
zur gewünschten Datei,
Drive1
Drive2
Drive3
5
4
3
2
1
oder
Drive4
PAGE
Drive5
Seite 1/1
Butterfly_...
09.06.2014
Zum Hauptorder
7
Zum oberen Order
8
Seitenwechsel
Ausgang
9
6
MEINE MEDIEN
Nr.
Beschreibung
Miniaturbilder
Fehlerhafte Datei
1
Datei nicht unterstützt
5
2
Dateiliste
3
Zum übergeordneten Ordner.
4
Aktuelle Seite/Gesamtanzahl der Ordnerseiten
5
Zeigt die verbleibende Batterielebensdauer an.
6
Aktuelle Seite/Gesamtanzahl der Dateiseiten
7
Zum obersten Ordner.
8
Zum übergeordneten Ordner.
9
Fotoliste beenden.
Die Wiedergabe wird mit folgenden Tasten gesteuert.
01_a.jpg
2008/12/10
1920 x 1080
479 KB
[1/4]

Element
Dia-Show
BGM
Q.MENU
Option
Schließen
Ausgang
Beschreibung
Wählt das vorherige bzw. das nächste Foto aus.
Dia-Show
Alle Bilder werden während der Diashow angezeigt.
• Legen Sie die Dia-Geschw. im Menü Option → Menü
Wählen Sie die Foto-Ansicht aus..
43
44 MEINE MEDIEN
Element
BGM
Beschreibung
Während der Vollbildanzeige von Fotos können Sie Musik
hören.
Wählen Sie dazu im Menü Option → Wählen Sie die
Foto-Ansicht aus. die Option BGM aus.
Dreht Fotos.
• Dreht das Foto um 90°, 180°, 270°, 360° im Uhrzeigersinn.
• Fotos können nicht gedreht werden, wenn sie breiter sind
als die Höhe der maximal unterstützten Auflösung.
Anzeige des Fotos im Modus Vollbild oder in Originalgröße.
Drücken Sie die blaue Taste, um das Bild zu vergrößern.
Sie können den Modus Energie sparen verwenden.
Option
Ein Pop-up-Fenster wird eingeblendet.
Schließen
Blendet in der Vollbildansicht das Menü aus.
• Um das Menü wieder einzublenden, drücken Sie die
Taste OK auf der Fernbedienung.
Ausgang
Beendet die Fotoansicht im Vollbildmodus.
Optionen für die Fotoliste
1
2
3
Drücken Sie die Taste Q.MENU.
Navigieren Sie mit der Taste
drücken Sie die Taste OK.
Wählen Sie mit der Taste
lichkeiten aus.
oder
,
,
zur gewünschten Option, und
oder
die einzelnen Einstellmög-
Wählen Sie die Foto-Ansicht aus.
Element
Beschreibung
Dia-Geschw.
Wählt eine Geschwindigkeit für die Dia-Show.
BGM
Wählt einen Musikordner für die Hintergrundmusik.
• Während der Wiedergabe der Hintergrundmusik kann
der Musikordner nicht geändert werden.
• Für die Hintergrundmusik kann nur ein Ordner auf
demselben Gerät verwendet werden.
-- Wiederholung: Wählt die wiederholte Wiedergabe.
-- Zufällig: Wählt die Zufallswiedergabe.
MEINE MEDIEN
45
Wählen Sie die Video-Einstellungen aus.
Sie können Video-Einstellungen ändern. (Siehe „Einstellungen unter BILD“
auf Seite 53.)
Wählen Sie die Audio-Einstellungen aus.
Sie können Audio-Einstellungen ändern. (Siehe „Einstellungen unter AUDIO“
auf Seite 58.)
Wiedergabe von Musik
Sie können Audio-Dateien wiedergeben, die auf dem angeschlossenen Gerät
gespeichert sind.
Unterstützte Musikdateitypen
*.MP3
Bitrate: 32 Kbit/s bis 320 Kbit/s
• Abtastrate MPEG1 Layer3: 32 kHz, 44,1 kHz, 48 kHz
• Abtastrate MPEG2 Layer3: 16 kHz, 22,05 kHz, 24 kHz
Durchsuchen der Musikliste
1
2
3
Schließen Sie das USB-Speichergerät an.
4
Navigieren Sie mit der Taste
,
und drücken Sie die Taste OK.
Drücken Sie die Taste USB.
Navigieren Sie mit der Taste
die Taste OK.
,
oder
Seite 1/1
Musikliste
USB-SPEICHERGER훂
zur gewünschten Datei,
4
3
2
1
zur Musikliste, und drücken Sie
oder
Drive1
Drive2
Drive3
Drive4
5
PAGE
Drive5
Seite 1/1
Butterfly_...
01:34:33
Zum Hauptorder
7
Zum oberen Order
8
Seitenwechsel
Ausgang
9
6
46 MEINE MEDIEN
Nr.
Beschreibung
Miniaturbilder
Fehlerhafte Datei
1
Datei nicht unterstützt
5
2
Dateiliste
3
Zum übergeordneten Ordner.
4
Aktuelle Seite/Gesamtanzahl der Ordnerseiten
5
Zeigt die verbleibende Batterielebensdauer an.
6
Aktuelle Seite/Gesamtanzahl der Dateiseiten
7
Zum obersten Ordner.
8
Zum übergeordneten Ordner.
9
Musikliste beenden.
Die Wiedergabe wird mit folgenden Tasten gesteuert.
Seite 1/1
Musikliste
USB-SPEICHERGER훂
Drive1
PAGE
Seitenwechsel
Seite 1/1
Butterfly_...
01:34:33
002. - B02.mp3

Element
Q.MENU
Option
Schließen
Beschreibung
Ändert die Wiedergabeposition.
Hält die Wiedergabe an.
Ausgang
MEINE MEDIEN
Element
47
Beschreibung
Kehrt zur normalen Wiedergabe zurück.
Setzt den Media Player auf Pause.
Gibt die vorherige/nächste Datei wieder.
Sie können den Modus Energie sparen verwenden.
Option
Legt die Optionen der Musikliste fest.
Schließen
Blendet die Wiedergabeleiste aus.
• Drücken Sie auf OK, um die Wiedergabeleiste einzublenden.
Ausgang
Kehrt zurück zur Anzeige der Musikliste.
Optionen bei der Musikliste
1
2
Drücken Sie die Taste Q.MENU.
3
Wählen Sie mit der Taste
lichkeiten aus.
Navigieren Sie mit der Taste
drücken Sie die Taste OK.
oder
,
,
zur gewünschten Option, und
oder
die einzelnen Einstellmög-
Wählen Sie die Audio-Wiedergabe aus.
Element
Beschreibung
Wiederholung
Wählt die wiederholte Wiedergabe.
Zufällig
Wählt die Zufallswiedergabe.
Wählen Sie die Audio-Einstellungen aus.
Sie können Audio-Einstellungen ändern. (Siehe „Einstellungen unter AUDIO“
auf Seite 58.)
48 MEINE MEDIEN
Anzeigen von Dateien
Sie können sich die auf dem angeschlossenen Gerät gespeicherten Dokumentdateien ansehen.
Unterstützte Dateiformate
XLS, XLSX, DOC, DOCX, PPT, PPTX, TXT, PDF, HWP
Microsoft Office: Versionen 97/2000/2002/2003/2007
Adobe PDF: Versionen 1.0/1.1/1.2/1.3/1.4
Hangul: Versionen 97/2003/2007
• Ein Dokument wird im Datei-Browser neu angeordnet, sodass es möglicherweise in anderer Weise angezeigt wird als auf einem PC.
• Bei Dokumenten, die Bilder enthalten, erscheint die Auflösung während
der Neuanordnung u. U. geringer.
• Bei großen Dokumenten oder bei Dokumenten mit zahlreichen Seiten kann
der Ladevorgang etwas länger dauern.
• Nicht unterstützte Schriftarten werden u. U. durch Alternativ-Schriftarten
ersetzt.
• Der Datei-Browser lässt sich eventuell nicht öffnen, wenn Office-Dokumente angezeigt werden sollen, die mehrere hochauflösende Bilder enthalten.
In diesem Fall müssen Sie die Dateigröße der Bilder verringern, die Datei
auf einem USB-Speichergerät speichern und den Datei-Browser erneut
ausführen. Alternativ können Sie Ihren PC an einen Projektor anschließen
und die Datei auf Ihrem PC öffnen.
MEINE MEDIEN
49
Durchsuchen der Dateiliste
1
2
3
Schließen Sie das USB-Speichergerät an.
4
Navigieren Sie mit der Taste
,
und drücken Sie die Taste OK.
Drücken Sie die Taste USB.
Navigieren Sie mit der Taste
die Taste OK.
oder
,
zur Dateiliste, und drücken Sie
oder
2
1
USB-SPEICHERGER훂
DOC
3
Seite 1/1
Dateiliste
Drive1
Drive2
Drive3
Drive4
zur gewünschten Datei,
4
PAGE
Drive5
Seitenwechsel
Seite 1/1
Butterfly_...
09.06.2014
Zum Hauptorder
6
Zum oberen Order
Ausgang
7
Nr.
8
Beschreibung
1
Dateiliste
2
Zum übergeordneten Ordner.
3
Aktuelle Seite/Gesamtanzahl der Ordnerseiten
4
Zeigt die verbleibende Batterielebensdauer an.
5
Aktuelle Seite/Gesamtanzahl der Dateiseiten
6
Zum obersten Ordner.
7
Zum übergeordneten Ordner.
8
Dateiliste beenden.
5
50 MEINE MEDIEN
5
Die Wiedergabe wird mit folgenden Tasten gesteuert.
• Klicken Sie auf Zur Seite, um das Popup-Fenster für die Auswahl der
Seitenzahl einzublenden. Geben Sie die gewünschte Seitenzahl an.
• Drücken Sie die Taste VOLUME +, -, um die Anzeige zu vergrößern oder
zu verkleinern.
Drücken Sie die Taste OK, und navigieren Sie mit den Tasten Nach oben/
Nach unten/Nach links/Nach rechts zu Zur Seite oder Zoom.

Element
Zur Seite
ꔦ Zoom
Q.MENU
Option
Schließen
Ausgang
Beschreibung
Zur Seite
Navigiert zur gewünschten Seite.
Verwenden Sie die Tasten Nach oben/Nach unten/Nach
links/Nach rechts, um eine Seite auszuwählen, und
drücken Sie dann die Taste OK.
Zoom
Vergrößert oder verkleinert das Dokument.
Option
Legt die Optionen des Datei-Browsers fest.
Schließen
Blendet das Menü aus.
• Drücken Sie die Taste OK, um sie wieder einzublenden.
Ausgang
Kehrt zurück zur Anzeige des Datei-Browsers.
MEINE MEDIEN
51
Optionen für Dateiliste
1
2
Drücken Sie die Taste Q.MENU.
Wählen Sie mit der Taste
lichkeiten aus.
,
,
oder
die einzelnen Einstellmög-
Einstellungen für FileViewer
Element
Beschreibung
Ein
Lädt die Seiten einzeln und zeigt sie nacheinander an. Die Ladezeit ist zu Beginn kurz, Seiten
mit viel Inhalt werden möglicherweise aber nur
langsam angezeigt.
Aus
Lädt alle Seiten einer Datei zuerst in den Speicher, bevor sie angezeigt werden. Die Ladezeit
ist zu Beginn lang, nach dem Ladevorgang kann
zu den einzelnen Seiten aber schnell navigiert
werden.
Wenn eine Datei zu groß ist, können möglicherweise nicht alle Seiten geladen werden.
Einzelne Seite
laden
Bildqualität
Sie können die Bildqualität im Dokument festlegen. Es
stehen drei Optionen für die Bildqualität zur Verfügung:
hoch, mittel, tief. Je höher die Bildqualität, desto niedriger die Anzeigedauer.
Dokumentenausrichtung
Wählt die Ersteinstellung der Dokumentenausrichtung.
Die Dateiansicht ist standardmäßig eingestellt. Schließen Sie daher Ihr
geöffnetes Dokument, um ggf. Änderungen an Ihrem neuen Dokument
vorzunehmen.
52 ANPASSEN VON EINSTELLUNGEN
ANPASSEN VON EINSTELLUNGEN
SETTINGS
1 Drücken Sie die Taste SETTINGS.
2 Navigieren Sie mit der Taste ,
3
4
tion, und drücken Sie die Taste OK.
,
oder
Stellen Sie mit der Taste
,
,
oder
ein, und drücken Sie die Taste OK.
zur gewünschten Funkdie gewünschte Funktion
Drücken Sie die Taste EXIT, wenn Sie fertig sind.
Menü
Beschreibung
BILD
Stellt die optimale Bildqualität ein.
AUDIO
Stellt die Tonqualität und die Lautstärke ein.
ZEIT
Legt die Zeiteinstellungen fest.
INFORMATION
Zeigt Informationen zum Projektor an.
OPTION 1
Passt die allgemeinen Einstellungen an.
OPTION 2
Passt die Einstellungen des Projektors an.
SIGNALQUELLE
Legt die gewünschte Signalquelle fest.
MEINE MEDIEN
Für Zugriff auf alle Foto-, Musik-, Film- und Dokumentdateien.
53
ANPASSEN VON EINSTELLUNGEN
Einstellungen unter BILD
1 Drücken Sie die Taste SET2
3
4
TINGS.
Navigieren Sie mit der Taste
,
,
oder
zu BILD,
und drücken Sie die Taste OK.
Stellen Sie mit der Taste
,
,
oder
die gewünschte
Funktion ein, und drücken Sie die
Taste OK.
-- Um zum vorherigen Modus
zurückzukehren, drücken Sie
die Taste .
BILD
ꔂ Bew.
•• ꕊ Energie sparen
: Minimum
•• Bildmodus
: Standard
ꔉ OK

•• Kontrast 100
•• Helligkeit
50
•• Schärfe
20
•• Farbe
60
•• Tint
0
R
G
Drücken Sie die Taste EXIT,
wenn Sie fertig sind.
Im Folgenden werden die verfügbaren Bildeinstellungen beschrieben.
Menü
Beschreibung
Energie sparen
Reduziert den Stromverbrauch, indem die Helligkeit
des Bildschirms angepasst wird.
MODUS
Minimum/
Wendet den vorgegebenen Modus EnerMittel/Magie sparen an.
ximum
54 ANPASSEN VON EINSTELLUNGEN
Menü
Beschreibung
Bildmodus
Wählt den Bildmodus aus, der für die jeweilige Umgebung oder das Programm optimiert ist.
Für jeden Modus können Sie auch erweiterte Optionen
anpassen.
MODUS
Maximiert die visuellen Effekte des
Videos.
Lebhaft
Verstärkt Kontrast, Helligkeit und Schärfe
für die Anzeige lebhafter Bilder.
Zeigt Bilder mit den StandardeinstellunStandard
gen für Kontrast, Helligkeit und Schärfe
an.
Zeigt optimierte Bilder für NaturlandschafEco
ten an.
Optimiert das Bild für die SpielfilmwieKino
dergabe.
Optimiert das Bild für die Wiedergabe
bewegungsintensiver Sportarten durch
Sport
Verstärkung der Primärfarben, so dass
Aktionen dynamischer erscheinen.
Spiel
Optimiert das Bild für schnelle Spiele.
Menü zum Einstellen der Bildqualität, mit
denen Experten und Liebhaber beste Bilder auf dem Projektor genießen können.
-- Der Expert-Modus dient Experten
Expert1/
für Bildabstimmung zum Steuern und
Expert2
Abstimmen mithilfe eines bestimmten
Bildes. Bei normalen Bildern sind die
Effekte möglicherweise nicht offensichtlich.
Kontrast
Passt den Unterschied zwischen hellen und dunklen
Bereichen des Bildschirms an.
Helligkeit
Passt die Helligkeit des Bildschirms an.
Schärfe
Passt die Schärfe der Grenzen zwischen hell und
dunkel an. Horizontale und vertikale Schärfe sind nur
in den Modi Expert1/Expert2 verfügbar.
Farbe
Passt die Intensität aller Farben an.
Tint
Passt die Balance zwischen den Farben Rot und Grün
an.
ANPASSEN VON EINSTELLUNGEN
Menü
55
Beschreibung
Erweiterte
Steuerung
Passt die erweiterten Einstellungen an.
Bildoption
Legt optionale Einstellungen fest.
Bild zurücksetzen
Setzt die benutzerdefinierten Werte zurück.
Es wird jeder Bildmodus zurückgesetzt. Wählen Sie
den Bildmodus, der auf die Grundeinstellungen zurückgesetzt werden soll.
Format
Passt die Bildgröße an.
Erweiterte Steuerung
Menü
Beschreibung
Dynamischer
Kontrast
Passt den Kontrast und die Farbe auf die optimale Stufe
entsprechend der Helligkeit der Projektion an.
Dynamische
Farbe
Passt die Farben für eine natürlichere Farbwiedergabe an.
Farbskala
Wählt den Farbbereich aus, der wiedergegeben werden
kann.
• Standard: Zeigt die Originalfarben des Eingangssignals
unabhängig von den Anzeigefunktionen an.
• Breit: Nutzt den erweiterten Farbraum für die Anzeige.
Hautfarbe
Das Hautfarbenspektrum kann separat festgelegt werden,
um die vom Benutzer definierte Hautfarbe anzuwenden.
Farbe des
Himmels
Die Himmelsfarbe wird separat festgelegt.
Farbe des
Grases
Natürliches Farbspektrum (Wiesen, Berge usw.) kann
separat festgelegt werden.
Gamma
Legt die Tonwertkurve entsprechend der Ausgabe des
Bildsignals im Verhältnis zum Eingangssignal fest.
* Je nach Eingangssignal und anderen Bildeinstellungen kann der Umfang
der Elemente zum Anpassen variieren.
56 ANPASSEN VON EINSTELLUNGEN
Experteneinstellung
Menü
Beschreibung
Dynamischer
Kontrast
Passt den Kontrast und die Farbe auf die optimale
Stufe entsprechend der Helligkeit der Projektion an.
Farbskala
Wählt den Farbbereich aus, der wiedergegeben
werden kann.
• Standard: Zeigt die Originalfarben des Eingangssignals unabhängig von den Anzeigefunktionen an.
• Breit: Nutzt den erweiterten Farbraum für die
Anzeige.
Konturenverstärkung
Für ein klareres und ausgeprägteres Bild mit natürlich
dargestellten Kanten des Films.
Farbfilter
Filtert ein spezifisches Farbspektrum in RGB-Farben
zur genauen Feinabstimmung der Farbsättigung und
des Farbtons.
Im Expertenmodus können Sie die Optionen aller
Modi anpassen.
Farbtemp.
Gamma: Einstellung von 1,9, 2,2 oder 2,4.
a. Methode: 2-Punkt
-- Muster: Innen, Außen
-- Punkte: Tief, Hoch
-- Rot/Grün/Blau: Der Einstellungsbereich für jede
Farbe liegt zwischen -50 und +50.
-- Auf alle Eingänge anwenden: Die Werte
der Farbtemp. werden auf alle Eingangsmodi
angewendet.
b. Methode: 20-Punkt IRE
-- Muster: Innen, Außen
-- IRE (Institute of Radio Engineers) ist die
Einheit zur Anzeige des Pegels eines Videosignals und kann auf 5, 10, 15 ... 100 eingestellt
werden. Feinabstimmungen können wie folgt
vorgenommen werden.
-- Leuchtdichte: Der Einstellungsbereich liegt
zwischen 50 und 500.
-- Rot/Grün/Blau: Der Einstellungsbereich liegt
zwischen -50 und +50.
-- Auf alle Eingänge anwenden: Die Werte
der Farbtemp. werden auf alle Eingangsmodi
angewendet.
ANPASSEN VON EINSTELLUNGEN
Menü
Farbmanagement
57
Beschreibung
Zur Anpassung der Farben Rot/Grün/Blau/Gelb/
Türkis/Magenta. Mit dieser Funktion kann ein Experte
unter Verwendung eines Testmusters die Farbtöne
einstellen. Es können sechs Farben (Rot/Grün/Blau/
Türkis/Magenta/Gelb) einzeln angepasst werden,
ohne die Einstellung der anderen Farben zu beeinflussen. Möglicherweise erkennen Sie die Änderungen der Farbeinstellungen auf einem normalen Bild
nicht.
-- Sättigung Rot/Grün/Blau/Gelb/Türkis/Magenta,
Tint Rot/Grün/Blau/Gelb/Türkis/Magenta,
Leuchtdichte Rot/Grün/Blau/Gelb/Türkis/Magenta:
Der Einstellungsbereich liegt jeweils zwischen -30
und +30.
* Je nach Eingangssignal und anderen Bildeinstellungen kann der Umfang
der Elemente zum Anpassen variieren.
Bildoption
Menü
Beschreibung
Rauschunterdrückung
Unterdrückt das Bildschirmrauschen im Video.
MPEG-Rauschunterdrückung
Eliminiert das beim Erstellen von digitalen Bildsignalen generierte Rauschen.
Schwarzwert
Passt die Helligkeit oder Dunkelheit der Projektion
entsprechend dem Schwarzwert des Bildeingangs
mithilfe der Dunkelheit (des Schwarzwerts) der
Projektion an.
Echtes Kino
Optimiert den Bildschirm für Spielfilme.
Farbtemp.
Stellt die Farben der Anzeige insgesamt entsprechend Ihren Vorlieben ein.
Wählen Sie zwischen Warm, Natürlich, Kalt oder
Mittel.
58 ANPASSEN VON EINSTELLUNGEN
Einstellungen unter AUDIO
1 Drücken Sie die Taste
2
3
4
SETTINGS.
AUDIO
Navigieren Sie mit der Taste
,
,
oder
zu AUDIO, und
drücken Sie die Taste OK.
•• Ton-Modus
ꔂ Bew.
ꔉ OK
: Standard
•• Klangeffekt
Stellen Sie mit der Taste
,
,
oder
die gewünschte
Funktion ein, und drücken Sie die
Taste OK.
-- Um zum vorherigen Modus
zurückzukehren, drücken Sie
die Taste .
•• Auto. Lautstärke
: Ein

Drücken Sie die Taste EXIT,
wenn Sie fertig sind.
Im Folgenden werden die verfügbaren Audioeinstellungen beschrieben.
Menü
Beschreibung
Wählt den Ton-Modus aus.
MODUS
Ton-Modus
Standard
Passend für alle Video-Arten.
Nachrichten/
Musik/Kino/
Sport/Spiel
Optimiert den Ton passend für das festgelegte Genre.
ANPASSEN VON EINSTELLUNGEN
Menü
59
Beschreibung
Der Benutzer kann verschiedene Klangeffekte auswählen.
MODUS
Klare Stimme II
Stellt die vom Projektor übertragene
Stimme so ein, dass sie klar und deutlich
ist.
Virtueller
Raumklang
Die proprietäre Audio-Technologie von
LG ermöglicht praktisch 5-Kanal-Surround-Sound über zwei Lautsprecher.
• Virtueller Raumklang kann nicht ausgewählt werden, wenn Klare Stimme
II aktiviert ist.
Equalizer
Passt die Lautstärke mithilfe des Equalizers an Ihre Vorlieben an.
• Audio-Frequenz (100 Hz / 300 Hz /
1 kHz / 3 kHz / 10 kHz): Der Einstellungsbereich liegt zwischen -10 und
10.
• Grundeinstellung: Setzt die vom Benutzer ausgewählte Option für Stimme
zurück auf die Grundeinstellung.
Balance
Stellt die Balance zwischen linkem und
rechtem Lautsprecher ein.
Grundeinstellung
Initialisiert den im Menü Klangeffekt
angewendeten Effekt.
Klangeffekt
Auto. Lautstärke
Stellt Lautstärkeregelung automatisch ein.
60 ANPASSEN VON EINSTELLUNGEN
Einstellungen unter ZEIT
1 Drücken Sie die Taste
2
3
4
SETTINGS.
Navigieren Sie mit der Taste
,
oder
zu ZEIT, und
drücken Sie die Taste OK.
,
Stellen Sie mit der Taste
,
,
oder
die gewünschte
Funktion ein, und drücken Sie die
Taste OK.
-- Um zum vorherigen Modus
zurückzukehren, drücken Sie
die Taste .
ZEIT
ꔂ Bew.
•• Sleep Timer
: Aus
•• Autom. Aus
: 60 Min.
•• Automat. Standby
: Aus
ꔉ OK

Drücken Sie die Taste EXIT,
wenn Sie fertig sind.
Im Folgenden werden die verfügbaren Zeiteinstellungen beschrieben.
Menü
Beschreibung
Sleep
Timer
Schaltet den Projektor nach einer festgelegten Anzahl von
Minuten aus.
Zum Abbrechen von Sleep Timer wählen Sie Aus.
Autom.
Aus
Wenn der Projektor kein Signal empfängt oder keine Eingabe über die Tasten erfolgt, schaltet er sich nach Ablauf
der eingestellten Zeit automatisch ab.
Automat.
Standby
Schaltet den Projektor nach dem Verstreichen einer festgelegten Zeit automatisch aus, wenn keine Eingabe über die
Tasten erfolgt.
61
ANPASSEN VON EINSTELLUNGEN
INFORMATION
1 Drücken Sie die Taste
2
SETTINGS.
Navigieren Sie mit der Taste
,
,
oder
zu INFORMATION, und drücken Sie die
Taste OK.
INFORMATION
ꔂ Bew.
•• Modellname
: PH300
•• SIGNALQUELLE
: HDMI
Das Menü INFORMATION enthält die folgenden Elemente.
Menü
Beschreibung
Modellname
Zeigt den Modellnamen des Produkts an.
SIGNALQUELLE
Zeigt den aktuellen Status der Eingabegeräte an.
ꔉ OK

62 ANPASSEN VON EINSTELLUNGEN
Einstellungen unter OPTION 1
1 Drücken Sie die Taste
2
3
4
SETTINGS.
Navigieren Sie mit der Taste
,
,
oder
zu OPTION 1,
und drücken Sie die Taste OK.
Stellen Sie mit der Taste
,

,
oder
die gewünschte
Funktion ein, und drücken Sie die
Taste OK.
-- Um zum vorherigen Modus
zurückzukehren, drücken Sie
die Taste .
OPTION 1
ꔂ Bew.
ꔉ OK
•• Sprache(Language)
•• DivX(R) VOD
•• Werkseinstellung
Drücken Sie die Taste EXIT,
wenn Sie fertig sind.
Im Folgenden werden die unter „Option 1“ verfügbaren Einstellungen beschrieben.
Menü
Beschreibung
Sprache(Language)
Legt die Menü-Sprache fest.
DivX(R) VOD
Legt alle Einstellungen für DivX fest.
Werkseinstellung
Setzt alle Projektoreinstellungen auf die standardmäßigen Werkseinstellungen zurück.
63
ANPASSEN VON EINSTELLUNGEN
Einstellungen unter OPTION 2
1 Drücken Sie die Taste SET2
3
4
TINGS.
OPTION 2
Navigieren Sie mit der Taste
,
,
oder
zu OPTION 2,
und drücken Sie die Taste OK.
Stellen Sie mit der Taste
,
,
oder
die gewünschte
Funktion ein, und drücken Sie die
Taste OK.
-- Um zum vorherigen Modus
zurückzukehren, drücken Sie
die Taste .
ꔂ Bew.
•• Trapez
•• Autom. Trapez
: Ein
•• Projektions Modi
: Front
0-
ꔉ OK
+
•• Höhenlagen-Modus : Aus
•• Leeres Bild
: Blau
•• Auto Power
: Aus
•• Selbstdiagnose
Drücken Sie die Taste EXIT,
wenn Sie fertig sind.
Im Folgenden werden die unter OPTION 2 verfügbaren Einstellungen
beschrieben.
Menü
Trapez
Autom.
Trapez
Projektions
Modi
Beschreibung
Um zu verhindern, dass das Bild trapezförmig angezeigt
wird, passt die Trapezfunktion die obere und untere Breite
des Bilds an, wenn der Projektor nicht im rechten Winkel
zur Bildwand steht.
Mit der Funktion Autom. Trapez kann eine rechteckige
Anzeige erreicht werden, indem die Trapezzahl automatisch eingestellt wird, wenn das Bild durch Neigung des
Projektors trapezförmig dargestellt wird.
Element
Ein
Stellt die Trapeznummer automatisch ein.
Aus
Stellt die Trapeznummer manuell ein.
Mit dieser Funktion wird das projizierte Bild auf den Kopf
gestellt bzw. horizontal gedreht.
• Wählen Sie die Einstellung Rück, wenn das Bild auf
die Rückseite einer separat erhältlichen transparenten
Leinwand projiziert wird.
• Wählen Sie die Einstellung Decke, Front, wenn das
Gerät an der Decke montiert wird.
• Falls Projektions Modi auf Decke, Rück/Decke, Front
eingestellt ist, wird die Tonausgabe über die Lautsprecher links/rechts automatisch vertauscht.

64 ANPASSEN VON EINSTELLUNGEN
Menü
Beschreibung
Höhenlagen-Modus
Wenn der Projektor in einer Höhe über 1200 Meter verwendet wird, schalten Sie bitte diesen Modus ein.
Andernfalls kann der Projektor überhitzen, oder die Schutzfunktion kann aktiviert werden. Wenn dies geschieht,
schalten Sie den Projektor aus, und schalten Sie ihn nach
ein paar Minuten wieder ein.
Leeres Bild
Wählt einen Hintergrund für ein leeres Bild aus.
Schaltet den Projektor automatisch ein, wenn das Netzteil
angeschlossen wird.
Element
Auto
Power
Selbstdiagnose
Ein
Wenn das Netzteil des Projektors an das Netz
angeschlossen wird, schaltet sich der Projektor
automatisch ein.
Aus
Wenn das Netzteil des Projektors an das Netz
angeschlossen wird, schaltet sich der Projektor in
den Standby-Modus.
Unterstützt die Fehlerbehebung bei Funktionsproblemen,
die während der Verwendung des Produkts auftreten
können.
VERBINDEN EXTERNER GERÄTE
65
VERBINDEN EXTERNER GERÄTE
Sie können verschiedene externe Geräte mit dem Projektor verbinden.
Computer/Notebook
DVD
Video
Digitales Gerät
USB
Spielkonsole
Kopfhörer

Mobiltelefon
HDMI - 66 Seite
USB-Gerät - 32 Seite
Kopfhörer - 67 Seite
Mobiltelefon (MHL/Slimport) - 68 Seite
66 VERBINDEN EXTERNER GERÄTE
Anschließen eines
HD-Receivers, DVDPlayers oder Videorecorders
Wenn Sie einen HD-Receiver, DVDPlayer, Videorecorder, PC, ein Notebook usw. über ein HDMI-Kabel an
den Projektor anschließen, können
Sie verschiedene Funktionen nutzen.
HDMI-Anschluss
Mit einem HDMI-Kabel können
Sie höchste Bild- und Tonqualität
genießen.
Verbinden Sie den Anschluss
HDMI/MHL des Projektors über
ein HDMI-Kabel mit dem HDMIAusgang des Geräts, das Sie verbinden möchten. Video- und AudioAusgabe erfolgen gleichzeitig.
Drücken Sie die Taste INPUT auf
der Fernbedienung, um HDMI
auszuwählen.
HDMI / MHL
HDMI / MHL
OFF / ON
Zubehör
DC IN
OFF / ON
Die nachfolgende Tabelle zeigt
Beispiele für das Umschalten
der Ausgabe. Weitere Informationen finden Sie unter „Externer
Ausgang“, „Anschluss eines
externen Monitors“ oder ähnlichen
Abschnitten im Benutzerhandbuch
Ihres Computers.
Marke
Umschalten der
Ausgabe
NEC
[Fn]+[F3]
Panasonic
[Fn]+[F3]
Toshiba
[Fn]+[F5]
IBM
[Fn]+[F7]
Sony
[Fn]+[F7]
Fujitsu
[Fn]+[F10]
LG
[Fn]+[F7]
Samsung
[Fn]+[F4]
Passen Sie das
Bedienfeld an,
um das Spiegeln
Macintosh
nach dem
zu
DCStartvorgang
IN
aktivieren.
VERBINDEN EXTERNER GERÄTE
Anschließen von
Kopfhörern
Sie können sich den Ton über
Kopfhörer anhören.
HDMI / MHL
HDMI / MHL
OFF / ON
Sonderzubehör
DC IN
OFF / ON
DC IN
67
68 VERBINDEN EXTERNER GERÄTE
Verwenden der Mirroring-Funktion eines Mobiltelefons
MHL/Slimport-Anschluss
Sie müssen einen HDMI-Adapter verwenden, um Ihr Telefon an den Projektor anschließen zu können und über den Projektor Bild und Ton von Ihrem
Telefon auszugeben.
Die kompatiblen HDMI-Adapter variieren je nach Telefontyp. Kaufen Sie
deshalb einen geeigneten MHL- oder Slimport-Adapter.
(Wenden Sie sich an den Hersteller Ihres Mobilgeräts, um zu erfahren, ob Ihr
Gerät MHL/Slimport-zertifiziert ist.)

HDMI / MHL
OFF / ON
Sonderzubehör
ANTENNA IN

HINWEIS
• Wenn Sie ein Mobiltelefon über den Anschluss HDMI/MHL anschließen, sehen Sie die Anzeige des Mobiltelefons über den
Projektor.
-- Dies gilt nur für Mobiltelefone, die MHL/Slimport unterstützen.
-- Sie können für einige Anwendungen die Fernbedienung verwenden.
• Trennen Sie das MHL/Slimport-Kabel vom Projektor, wenn
-- die MHL/Slimport-Funktion deaktiviert ist.
-- Ihr Mobilfunkgerät im Standby-Modus vollständig geladen ist.
WARTUNG
69
WARTUNG
Reinigen Sie Ihren Projektor regelmäßig, um optimale Betriebsbedingungen
zu gewährleisten.
Reinigung
Reinigen des Objektivs
Falls sich auf dem Objektiv Staub oder Flecken befinden, muss das Objektiv
gereinigt werden.
Verwenden Sie ein Druckluftspray oder Reinigungstuch, und reinigen Sie das
Objektiv.
Zum Entfernen von Staub oder Flecken verwenden Sie ein Druckluftspray
oder einige Tropfen Reinigungsflüssigkeit auf einem Tupfer oder weichem
Tuch, um das Objektiv mit nur leichtem Druck mit kreisenden Bewegungen
zu reinigen.
Bitte beachten Sie, dass beim direkten Aufsprühen des Reinigungsmittels auf
das Objektiv Flüssigkeit ins Gerät eindringen kann.
Reinigung des Projektorgehäuses
Ziehen Sie vor dem Reinigen des Projektorgehäuses den Netzstecker.
Um Staub oder Flecken vom Objektiv zu entfernen, verwenden Sie ausschließlich ein trockenes, fusselfreies, nicht-scheuerndes Tuch.
Verwenden Sie niemals Alkohol, Benzin, Lösungsmittel oder andere chemische Reinigungsmittel, die das Gehäuse angreifen können.
70 TECHNISCHE DATEN
TECHNISCHE DATEN
PH300 (PH300-GL)
PH300B (PH300B-GL)
MODELLE
Auflösung (Pixel)
1280 (Horizontal) × 720 (Vertikal)
Format
16:9 (Horizontal:Vertikal)
Projektionsabstand
(Videogröße)
0,74 m bis 3,76 m (50,8 cm bis 254 cm)
Verhältnis der nach
oben gerichteten
Projektion
100 %
Funktionsbereich
der Fernbedienung
3m
Netzteil
Hersteller: Lien Chang
Modelle: LCAP21C
Hersteller: APD
Modelle: DA-48F19
19 V
19 V
Indien)
2,1 A
2,53 A (Nur
(Eingang: 100-240 V bei 50/60 Hz)
Audioausgang
1W+1W
Höhe (mm)
63,9 (Vorderseite) / 54,5 (Rückseite),
65,9 (mit Standfuß)
Breite (mm)
113,6
Tiefe (mm)
85,5
Gewicht (g)
430
USB-Gerät
5 V; 0,5 A (max.)
Stromversorgung
AC 100 zu 240 V, 50 Hz/60 Hz
Temperatur
Betriebs-umgebung
Betrieb
0 °C bis 40 °C
Lagerung
-20 °C bis 60 °C
Relative Feuchte
Betrieb
0 % bis 80 %
Lagerung
0 % bis 85 %
* Änderungen der Inhalte dieses Handbuchs sind im Zuge von Aktualisierungen der Gerätefunktionen vorbehalten.
TECHNISCHE DATEN
71
Unterstützte HDMI-Modi (PC)
Auflösung
Horizontale Frequenz
(kHz)
Vertikale Frequenz (Hz)
640 x 350
31,468
70,09
640 x 480
31,469
59,94
720 x 400
31,469
70,08
60,31
800 x 600
37,879
1024 x 768
48,363
60,00
1152 x 864
54,348
60,053
1280 x 800
49,68
60
1280 x 1024
63,981
60,02
1360 x 768
47,712
60,015
1400 x 1050
65,317
59,979
1680 x 1050
65,3
60
• Empfängt der Projektor ein ungültiges Signal, wird dieses nicht ordnungsgemäß auf der Anzeige angezeigt, oder es wird eine Mitteilung wie Kein
Signal oder Ungültiges Format angezeigt.
• Der Projektor unterstützt den DDC1/2B-Typ als Plug & Play-Funktion
(automatische Erkennung von PC-Monitoren).
72 TECHNISCHE DATEN
Unterstützt HDMI/DVI-DTV-Modus
Auflösung
Horizontale Frequenz
(kHz)
Vertikale Frequenz
(Hz)
480p
31,47
31,47
31,50
60
59,94
60
576p
31,25
50
720p
45,00
44,96
37,5
60,00
59,94
50
1080i
33,75
33,72
28,125
60
59,94
50
1080p
67,500
67,432
27,000
26,97
33,75
33,71
56,25
60
59,939
24,000
23,976
30,000
29,97
50
• Für eine optimale Bildqualität wird eine Auflösung mit 1280 x 720 (720p)
empfohlen.
Information: Hinweis bezüglich Open-Source-Software
Den Quellcode unter GPL, LGPL, MPL sowie weitere Open-Source-Lizenzen, die in diesem Produkt enthalten sind, können Sie unter
http://opensource.lge.com herunterladen.
Neben dem Quellcode stehen dort noch alle Lizenzbedingungen, auf die
verwiesen wird, Garantieausschlüsse sowie Urheberrechtshinweise zum
Download bereit.
LG Electronics stellt Ihnen gegen eine Gebühr (für Distribution, Medien, Versand und Verwaltung) auch den Quellcode auf CD-ROM bereit. Wenden Sie
sich per E-Mail an LG Electronics: [email protected] Dieses Angebot ist
drei (3) Jahre ab Kaufdatum des Produkts gültig.
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertisement