LG LM-M730D, CD-RDS250MP3 User guide

LG LM-M730D, CD-RDS250MP3 User guide
CD-RDS 250 MP3
Gebrauchsanleitung
Mini-Anlage
Anleitung
Nr.: 10584
Bestell-Nr.: 654 173
QS 04.04-110
Nachdruck, auch auszugs
weise, nicht gestattet!
-
CD-RDS 250 MP3
Information
Ihre
Mini-Anlage
Ihre
stellt sich
vor
Mini-Anlage stellt sich
vor
Ausstattungsmerkmale
Allgemeines:
Fernbedienung
3-Wege-Lautsprecher
--
--
--
--
--
--
--
--
Surround-Sound-Effekt und
XDSS-Klangdynamik
verschiedeneEqualizer-Voreinstellungen
Stummschaltung
Uhrzeitanzeige
EinschlafenmitMusik
Weck- Fu nktion und automatisches Ausschalten
CD-Spieler:
--
--
Kontrolle ist besser
3-fachRotationswechsler
WiedergabeAudio-CD
und CD-R, CD-RW
mit MP3
--
--
1. P r ufen Sie, ob die
--
Programmierbare Titelfolge
fur 20 Titel
--
Wiederholfunktionen
--
Mini-Anlage
2Lautsprecher inkl.
Fernbedienunginkl.
--
Radio
--
--
--
(Tuner):
UKW-und MW-Empfang
RDS-Anzeige von Senderinformationen bei
UKW-Empfang
Stereo- und Mono -Wiedergabe von UKWSendern
--
--
--
Beat-Cut
Beseitigung von Storgerauschen bei MW-Empfang
Programmierbare Senderspeicher
DigitaleFrequenzanzeige
zur
Lieferung vollstandig
--
--
--
ist:
Kabel
Batterien
1UKW-Wurfantenne
1MW-Rahmenantenne
Gebrauchsanleitung
Kurzanleitung
2. Kontrollieren Sie, ob das Gerat
Transport-
schaden aufweist.
3. Sollte die
Lieferung unvollstandig sein oder
Transportschaden aufweisen, nehmen Sie
das Gerat nicht in Betrieb. Benachrichtigen
Sie bitte
Bestellannahme.
unsere
Doppel-Kassetten-Deck (Tape):
--
Aufnahmen
exter nen
--
--
--
--
--
von
CD, Radio, Kassette und
Geraten
Automatisches Aussteuern bei Aufnahmen
Bestimmungsgemaßer
Gebrauch
Das Gerat ist
ZeitgesteuerteAufnahmen vom Radio
SynchronisierteAufnahme von CD
--
--
--
doppelter Geschwindigkeit
gen zu beachten.
Bei abweichenden technischen Daten
1Laufwerkmit Auto -Reverse
Stereo-Anschlussfur ein externes Gerat
Lautsprecher
UKW-Wurfantenne
Lautsprecher
nicht mit
anderen Geraten verwenden.
Bevor Sie Ihr Gerat benutzen, lesen
Anschlussfur MW-Rahmenantenne
fur
(siehe
Lautspre-
nicht mit anderen
chern verwenden, bzw.
Anschlussefur 2
Anschluss
Seite) Gerat
oder
Sie bitte zuerst die Sicherheits
Haus-Antenne
hinweise und die
Kopfhoreranschluss
aufmerksam durch. Nur
-
Gebrauchsanleitung
so
konnen
Sie alle Funktionen sicher und
lassig
2
privaten Bereich
gewerblichen Bereich
gultigen Bestimmun-
sind die fur das Gewerbe
Anschlusse:
--
Einsatz im
AufnahmevonKassettezu Kassette auch in
letzte
--
zum
bestimmt. Bei Einsatz im
zuver-
nutzen.
CD-RDS 250 MP3
Inhaltsverzeichnis
Information
Inhaltsverzeichnis
CD-Funktionen
Information
CDs
Ihre
Mini-Anlage stellt sich
Ausstattungsmerkmale
2
vor
2
Kontrolle ist besser
2
Bestimmungsgemaßer Gebrauch
2
4
Bedienelemente
5 Minuten fur Ihre Sicherheit
10
Begriffserklarung
10
Sicherheitshinweise
10
CD wahlen
12
Aufstellen und Anschließen
Gerat und
Lautsprecher aufstellen
Lautsprecher anschließen
12
Antennen anschließen
14
Netzanschluss herstellen
14
Inbetriebnahme
13
15
Fernbedienung einlegen
15
Gerat ein-/ausschalten
15
Display-Demo
15
29
MP3-Informationen
31
Kassetten-Funktionen
Die
32
Kassette
richtige
einlegen
Kassette
32
und
Kassetten-Betrieb wahlen
32
Kassetten-Deck wahlen
33
und
Spulen
34
Das Zahlwerk
34
Der Kassetten-Rekorder
Vorbereitungen
zum
Aufnehmen
16
Betriebsart wechseln
16
Lautstarke
16
regeln
Stumm schalten
17
Kopfhorer verwenden
Display-Grafik andern
Helligkeit des Displays
17
17
andern
(Dimmer)
Uhrzeit und Timer
17
18
Uhrzeit einstellen
18
Uhrzeit aufrufen
18
Einschlafen mit Musik
19
Weckfunktion: Ein- und Ausschaltzeit
einstellen
20
Surround, XDSS und Equalizer
Klangfarbe wahlen
Raumklang erzeugen
Dynamik (XDSS)
36
Kassette loschen
38
Radio-Betrieb
39
Radio-Betrieb und Band wahlen
39
Sender einstellen
39
Sender
40
speichern
anzeigen
41
fur den Anschluss externer Gerate44
Pflege
und
45
Wartung
Gehause
45
Kassettenlaufwerk
So
reinigen Sie
reinigen
Ihre CDs
Batterien wechseln
Wenn's mal ein Problem
45
45
45
gibt
46
Fehlersuchtabelle
46
Unser Service
47
Umweltschutz leicht
gemacht
Verpackungs-Tipps
48
Batterien / Akkus
48
Entsorgung
des Gerates
48
48
Stichwortverzeichnis
49
Technische Daten
51
23
23
Geeignete CDs
Vom Umgang mit CDs
Audio-CDs mit Kopierschutz
Uber MP3-CDs
von
23
23
CD und MP3: Was Sie wissen sollten
Tipps
35
Aufnahme starten
Allgemeines
Fernbedienung
richtig
Brennen
35
16
Allgemeine Bedienung
zum
33
Auto Reverse
Beispiel
So benutzen Sie die
28
Wiederholfunktionen
Informationen via RDS
Bedienung
27
28
& Co.
Wiedergabe, Stopp
Starten, Stoppen
Vorbereitung
Batterien in die
einlegen
27
und CD-Betrieb wahlen
MP3-Dateien
CD-RDS 250 MP3
25
25
25
25
26
26
3
Information
Bedienelemente
Bedienelemente
12
29
28
27
3
26
25
24
23
22
21
20
19
87654
18
17
9
16
10
15
11
14
13
4
12
CD-RDS 250 MP3
Bedienelemente
1
Display (siehe
a
bis
auf der nachsten
v
Seite)
TUNER
Betriebsart Radio wahlen/Band wechseln
TAPE
Betriebsart Kassette wahlen
MP3/CD
Betriebsart CD wahlen
AUX
Betriebsart "externes Gerat" wahlen
3
VOLUME
Lautstarke
4
PROG. /MEMO
CD:
2
Information
(AM=MW
oder
FM=UKW)
regeln
Titelfolge programmieren
speichern
Radio: Sender
5EQ
Equalizer: Klangfarbe
6
SURR.
Raumklang-Effekt
7
CLOCK
Uhrzeit aufrufen
8
9
TIMER
PUSH/EJECT
10 TUNING DOWN
Ein-/Ausschaltzeit
einstellen
wahlen
programmieren
Kassettenfach 2 offnen/schließen
CD: Zum
vorherigen/nachsten
Stuck
springen;
schneller Suchlauf
Radio: automatischer Sendersuchlauf
TUNING UP
11
STOP/CLEAR
Kassette:
ruckspulen/vorspulen
CD/Kassette:
Wiedergabe stoppen
Titelfolge loschen
Radio: Senderplatze loschen
CD:
12 TAPE 2
Kassettenfach 2
(mit
13 TAPE 1
Kassettenfach 1
(nur Wiedergabe)
14
15
PRESET DOWN
CD/Kassette:
PRESET UP
Radio:
REC/
16 MULTI JOG
Aufnahme-Funktion und Auto
Wiedergabe
Senderplatze
Reverse)
starten
durchsuchen
Kassette: Aufnahme starten/unterbrechen
Programmier-Einstellungen vornehmen (Uhrzeit/Timer)
Radio: Sender manuell einstellen
CD: Stuck wechseln
17
PUSH/EJECT
18 PLAY MODE/DEMO
Kassettenfach 1 offnen/schließen
Display-Demo
starten
Kassette: Auto -Reverse -Funktion wahlen
19 PHONES
Kopfhorer-Anschluss
20 HI-DUBB. /CD SYNC. Kassette: Kassette in
CD
21
NOR-DUBB.
synchron
doppelter Geschwindigkeit uberspielen;
aufzeichnen
Kassette: Kassette in normaler
Geschwindigkeit uberspielen
22 XDSS
Klang-Dynamik einstellen
23 ?RDS
Radio: RDS-Informationen abrufen
?CD
/SET
?COUNT.RESET
24 MODE/RIF
25
OPEN/CLOSE
Wiedergabe unterbrechen und fortsetzen
Programmier-Einstellung bestatigen (Uhrzeit/Timer)
CD:
Kassette: Zahlwerk auf Null setzen
UKW: Stereo/Mono umstellen; MW:
CD-Schublade offnen/schließen
nachsten CD wechseln
26 DISC SKIP
CD:
27 DISC1/2/3
CD: CD 1, 2 oder 3 auswahlen
28
STANDBY/ON
29 3CD
Storgerausche unterdrucken
zur
Zwischen Bet riebszustand
"Standby"
und "Ein" umschalten
CD-Schublade fur drei CDs
CD-RDS 250 MP3
5
Information
Bedienelemente
30
31
32
35
33
34
ab
cd
h
fg
e
i
v
6
u
t
s
r
q
p
o n
ml
kj
CD-RDS 250 MP3
Bedienelemente
Anschluss fur Rahmenantenne
30 AM/GND
31
(MW)
Anschluss fur Haus-Antenne oder Wurfantenne
FM
Audio
33
Lautsprecher-Anschlussklemmen
34
Netzkabel mit Netzstecker
35
Luftungsschlitze
PROG.
c
...
f
CD:
Ablauf-Verfolgung (bis
Raumklang
Stucke)
nimmt auf
aktiv
kHz MHz
Radio:
Frequenzeinheit (UKW
=
MHz; MW
=
kHz)
8-stellige Anzeige
PTY RT
Radio:
RDS-Anzeige
Aufnahme
CD SYNC.
Kassette:
SLEEP
Sleep -Funktion (Einschlafzeit) eingestellt
synchronisierte
Kassetten-Deck 2 lauft;
Anzeige
XDSS
Klang-Dynamik verstarkt
o
MUTE
Ton ist
von
CD
der
Laufrichtung
der
Laufrichtung
ausgeschaltet ("stumm")
p
Anzeige Wiedergabe/Pause
q
Nummer der aktuellen CD
MP3-CD ist aktiv
MP3
Kassetten-Deck 1 lauft;
s
Anzeige
Auto Reverse -Anzeige fur Kassetten-Deck 2
t
v
maximal 15
(Rekorder)
n
u
DVD -Spieler
Radio: Stereo / Mono -Anzeige
m
r
vom
eingeschaltet
SURR.
j RDS PS
l
B.
aktiv
Kassetten-Deck 2
i
k
Programm
REC
g
h
CD:
Timer
d
e
Eingang
(UKW)
grafische Lautstarkeanzeige
a
b
fur
Ubertragung z.
32 AUX
-
Information
-
HI-SP. DUBB.
Kassette:
CD:
CD-RDS 250 MP3
Aufnahmegeschwindigkeit beim Kopieren
einer Kassette
Wiederholungs-Funktion
7
Information
Bedienelemente
65
36
64
37
63
62
61
38
60
59
58
57
39
56
40
55
41
54
53
42
52
43
51
44
50
45
49
46
48
47
8
CD-RDS 250 MP3
Bedienelemente
"stumm" schalten
36 MUTE
Ton
37 SURR.
Raumklang-Effekt
38 VOLUME
Lautstarke
39
CD: Zum nachsten Stuck
40 REPEAT
CD: Wiederhol-Funktionen
41
D.SKIP
CD:
zur
wahlen
regeln
springen;
schneller Suchlauf vorwarts
nachsten CD wechseln
42 DIMMER
Display-Helligkeit einstellen
43
Kassette:
ruckspulen
44
Kassette:
vorspulen
45
Kassette:
Wiedergabe stoppen
46
Kassette: aufnehmen / Aufnahme unterbrechen
47 0...9
Z ifferntasten
48
MP3-Informationen aufrufen
Mp3
Info
49 TAPE-2
Kassetten-Deck 2 auswahlen
50 TAPE-1
Kassetten-Deck 1 auswahlen
51
Kassette:
Wiedergabe
in
52
Kassette:
Wiedergabe
starten
53 CLOCK
Uhrzeit aufrufen
54 SLEEP
Sleep -Funktion (Einschlafzeit)
55 DISP.MODE
Display-Darstellung
56
CD:
57
CD: Zum
58
59 PROGRAM
60
61
PRESET
EQ PATT.
Gegenrichtung
starten
(Kassetten-Deck
(Kassetten-Deck 2)
1 und
2)
einstellen
andern
Wiedergabe stoppen
vorherigen Stuck springen; schneller
CD: Wiedergabe starten / unterbrechen
CD: Titelfolge programmieren
Radio: Senderplatze durchsuchen
Equalizer: Klangfarbe
Suchlauf ruckwarts
einstellen
62 TUNER/BAND
Betriebsart Radio wahlen / Band wechseln
63 AUX
Betriebsart externes Gerat wahlen
64 XDSS
Klang-Dynamik einstellen
65 POWER
Zwischen Betriebszustand
CD-RDS 250 MP3
Information
(AM=MW
oder
FM=UKW)
"Standby" und "Ein" umschalten
9
Information
5 Minuten fur Ihre Sicherheit
5 Minuten fur Ihre Sicherheit
5 Minuten sollte sie Ihnen wert sein, Ihre Sicherheit!
es
nicht,
infolge
unsere
von
Langer dauert
Sicherheitshinweise durchzulesen. Fur Schaden
Nichtbeachtung haftet
der Hersteller nicht.
Begriffserklarung
Folgende Signalbegriffe
finden Sie in dieser
Anleitung:
Gefahr!
Missachtung einer solchen Warnung kann zu Verletzung
und Tod fuhren.
Achtung!
Missachtung
einer solchen
Warnung
kann einen Sach-
schadenverursachen.
Wichtig!
Sachverhalt, der beim Umgang mit diesem Gerat beachtet
werden sollten.
Sicherheitshinweise
Stromschlag- Gefahr!
Das Gerat arbeitet mit
gefahrlicher Netzspannung.
spannungsfuhrenden Teilen kann zu
Verletzungen oder zum Tod fuhren.
Das Beruhren
schweren
von
Gerat nicht in Betrieb nehmen bzw. Betrieb beenden,
wenn
das Netzkabel defekt ist oder das Gerat andere
sichtbare Schaden aufweist. Wenden Sie sich
an unsere
Fachberatung.
Fachberatung
Tel. 0 180-521 22 84
Mo.bisFr.800--2100Uhr
(12 Cent/Min.,
Sollte das Gerat defekt sein, durfen Sie
benutzen, nachdem
es
es
fachgerecht repariert
Gehause niemals offnen, Sie konnten
rende Teile beruhren.
Uberlassen Sie
erst
Dt. Telekom -Tarif)
wieder
worden ist.
spannungsfuhdie Reparatur
Fachkraften.
Tropf- und Spritzwasser schutzen. Verhindern,
Flussigkeit in das Gerat gelangt. Falls es doch pas
Gerat
dass
vor
-
siert, sofort den Netzstecker ziehen und Gerat
Fachkraft
prufen
von
einer
lassen.
Keine Behalter mit
Flussigkeiten
auf das Gerat stellen.
Beim Herausziehen des Netzsteckers immer den Netz
-
stecker selbst und niemals das Kabel anfassen.
Verhindern, dass Kinder einen Gegenstand in das Gerat einfuhren
Stromschlag
--
sie konnten einen
lebensgefahrlichen
erhalten.
Explosions- Gefahr!
Batterien niemals laden, erhitzen oder verbrennen.
10
CD-RDS 250 MP3
5 Minuten fur Ihre Sicherheit
Information
Erstickungsgefahr!
Uber den Kopf gezogene Plastiktuten oder Folien fuhren
zu Erstickung. Achten Sie darauf, dass diese nicht zur
todlichen Falle fur Kinder werden. Entfernen Sie deshalb alles
Verpackungsmaterial gleich.
Gefahr fur die
Augen!
geoffnetem CD -Fach und deaktivierter Verrie
gelung wird unsichtbare Laserstrahlung bzw. sichtbares
Bei
-
Laserlicht frei gesetzt. Nicht in den Strahl blicken
nicht mit optischen Instrumenten!
--
auch
Gefahr fur das Gehor!
Laute Musik
dauer,
zu
kann, besonders bei langer Beschallungs-
Horschaden fuhren.
Achtung!
Brandgefahr!
Keine offenen
nende Kerzen
Brandquellen wie z.B. bren
auf Gerat oder Lautsprecher stellen.
Hitzestau fuhrt
--
--
--
zu
-
Funktionsausfall:
Anlagekeiner extremenTemperatur aussetzen: direkte
Sonnenstrahlung und Heizungswarme vermeiden.
Luftungsschlitze nicht mit Gegenstanden bedecken, wie
z.B. Zeitschriften, Tischdecken, Vorhange, da sonst die
im Inneren aufgestaute Hitze zum Defekt fuhren kann.
Rund
Der
das Gerat einen Mindestabstand
um
freilassen
,
um
fur ausreichende
Aufstellungsort
muss
Beluftung
von
zu
12
cm
sorgen.
sauber, trocken und waage
-
recht sein.
Wen n die
nach
Anlagevom Kalten ins Warme kommt z.B.
einem Transport --, kann sich Kondenswasser
--
im Inneren bilden und
zu
einem Kurzschluss fuhren.
Gerat deshalb fruhestens nach 2 Stunden anschließen
und einschalten.
Ist das Gerat
langere Zeit unbeaufsichtigt,
z.B. wahrend
des Urlaubs, oder droht ein Gewitter, den Netzstecker
ziehen.
Bei
langerer Abwesenheit Batterien aus der Fern
bedienung nehmen. Sie konnten sonst auslaufen und
-
Schaden verursachen.
Wichtig!
Sollte das Gerat nicht
prufen
erwartungsgemaß funktionieren,
Sie zunachst, ob
Bedienfehler handelt
gibt ...",
Seite
es
sich eventuell
(siehe
nur um
einen
"Wenn's mal ein Problem
46).
Bewahren Sie diese
Sie das Gera t einmal
Gebrauchsanleitung
Gebrauchsanleitung auf. Sollten
weitergeben, legen Sie auch die
bei.
CD-RDS 250 MP3
11
Aufstellen und anschließen
Vorbereitung
Aufstellen und Anschließen
Achtung!
Den Netzstecker erst ganz
deren Anschlusse
zum
Schluss
hergestellt sind
--
wenn
--
alle
an
-
in die Netzsteckdose
stecken.
Gerat und
Lautsprecher
aufstellen
Achtung!
Um Scha den
zu
vermeiden, beachten Sie bitte folgende
Aufstellhinweise:
--
Die Ein -/Austaste trennt das Gerat nicht
Schließen Sie
es
deshalb
Steckdose an, damit Sie
es
an
eine leicht
bei
vom
Netz.
zugangliche
Storungen
schnell
vom
Netz trennen konnen.
--
--
--
--
Spritzwasser schutzen.
Flussigkeiten auf das Gerat stellen.
Gerat keiner extremen Temperatur aussetzen; direkte
Sonneneinstrahlung und Heizungswarme vermeiden.
Keine offenen Brandquellen wie z.B. brennende KerGerat
zen
--
--
vor
Tropf-
und
Keine Behalter mit
auf das Gerat stellen.
Gerat
nur
auf eine
Luftungsschlitze
gestaute Warme
Um Schaden
an
waagerechte
Flache stellen.
frei lassen, da sonst im Inneren aufzum
Defekt fuhren kann.
Ihren Mobeln
Sie, dass die Oberflachen
von
zu
verhindern, beachten
Mobeln mit den verschie-
densten Lacken und Kunststoffen beschichtet sind, die
meist chemische Zusatze enthalten. Diese konnen
das Material der Geratefuße
angreifen,
so
u. a.
dass Ruck-
stande auf der Mobeloberflache entstehen, die sich
nur
schwer oder nicht mehr entfernen lassen.
Um die
--
--
--
--
--
bestmogliche Klangqualitat zu erzielen, sollten Sie
Lautsprecher gleich weit von Ihrer be
vorzugten Sitzposition aufstellen;
LautsprecherinOhrhoheaufstellen (Sitzposition);
Lautsprechernicht durch Stoffe oder Gegenstande verdecken;
in einemRegal die Frontblende der Lautsprecher mit der vorderen Regalkante abschließen lassen;
dampfendeFilzmatten oderAhnliches unter die Lautsprecher
legen, um die Schwingungsubertragung auf Mobel und damit
denlinkenundrechten
storendes Drohnen
12
zu
-
verhindern.
CD-RDS 250 MP3
Aufstellen und anschließen
Lautsprecher
Vorbereitung
anschließen
Achtung!
Achten Sie darauf, dass das Gerat beim Anschließen der
Lautsprecher immer ausgeschaltet
Sollten Sie andere
Lautsprecher
ist.
als die
mitgelieferten
anschließen wollen, achten Sie darauf, dass diese die
richtige Impedanz
letzte Seite).
haben
(siehe "Technische Daten",
Wichtig!
Achten Sie auf die
zu
L
richtige Zuordnung der Lautsprecher
den Anschlussbuchsen 33
=
linker
Lautsprecher,
R
=
am
Gerat:
rechter
Lautsprecher.
Stecken Sie das schwarze Kabelende in die schwarz
33
markierte Buchse und das rote Kabelende in die rot
markierte Buchse. Ein Vertauschen der Kabel fuhrt
To nve rzerru ngen und fehlenden
zu
Bass-Frequenzen.
1. Hebel einer Anschlussklemme herunterdrucken.
2. Das abisolierte Ende des
schlussklemme stecken.
Lautsprecherkabels in die offene AnIsolierung nicht mit einklemmen, da
sonst kein Kontakt zustande kommt!
3. Hebel loslassen.
4. Festen Sitz des Kabels durch leichtes Ziehen
CD-RDS 250 MP3
uberprufen.
13
Aufstellen und anschließen
Vorbereitung
Antennen anschließen
Fur den
30
UKW-Empfang konnen Sie die beiliegende Wurfantenne
Sie konnen aber auch das Gerat mit einem 75-Ohm-
ver wenden.
Kabel mit Ihrer Hausantenne oder Ihrem Kabelanschluss verbin
-
den.
?
Schließen Sie Ihre UKW-Antenne
gang 31 der
?
Mini-Anlage
an
den Antennenein-
an.
Schließen Sie die Rahmenantenne fur Mittelwelle -Empfang
den
Antenneneingang 30 MW/GND
Zuordnung der Kabelenden zu den
dabei beliebig.
an
Die
der
Mini-Anlage
31
an.
beiden Buchsen ist
1. Hebel ein er Anschlussklemme herunterdrucken.
2. Das abisolierte Ende des
Lautsprecherkabels in die offene
Isolierung nicht mit einklemmen,
Anschlussklemme stecken.
da sonst kein Kontakt zustande kommt!
3. Hebel loslassen.
4. Festen Sitz des Kabels durch leichtes Ziehen
?
Hangen
Sie die Antennen
moglichst hoch
uberprufen.
auf. Richten Sie die
Antennen bei laufendem Radio -Programm
aus.
Netzanschluss herstellen
Achtung!
We n n Sie das Gerat
gebracht haben,
gerade
vom
Kalten ins Warme
warten Sie mit dem Stromanschluss
ein bis zwei Stunden. So kann eventuell entstandenes
Kondenswasser im Inneren des Gerates trocknen.
?
Wenn Sie
Lautsprecher und Antennen angeschlossen ha-
ben, stecken Sie den Netzstecker in die Netzsteckdose
(230V~50Hz).
Das Gerat ist
jetzt betriebsbereit und befindet sich im
Standby-Betrieb. Das Display zeigt kurz HELLO" und
"
dann
14
"--
--:--
--".
CD-RDS 250 MP3
Inbetriebnahme
Vorbereitung
Inbetriebnahme
Batterien in die
Fernbedienung einlegen
Achtung!
Nur Batterien
gleichen Typs einsetzen,
z.
B. Alkaline
oder Zink/Kohle.
Zur Batterie -Entsorgung siehe
gemacht"
Fur den Betrieb der
gelieferten
Fernbedienung benotigen
Sie die beiden mit-
Batterien "AAA". Das Batteriefach befindet sich auf
der Ruckseite der
1.
"Umweltschutz leicht
auf Seite 48.
Fernbedienung.
Deckelplatte entriegeln und Deckel nach
2. Batterien
oben abnehmen.
einlegen wie im Batteriefach dargestellt. Auf rich(+/--) achten! Batterie zuerst mit der Minuspolmit der Pluspol-Seite einlegen.
so
Polaritat
tige
Seite, dann
3. Batteriefach wieder schließen.
Gerat ein-/ausschalten
Stromschlag- Gefahr!
Mit
der
Ein-/Austaste
STANDBY/ON
28
65 POWER trennen Sie das Gerat nicht
Dazu
muss
vom
bzw.
Stromnetz.
der Netzstecker gezogen werden.
65
Um das Gerat
?
einzuschalten:
Ta s t e
Das
28
STANDBY/ON
Display zeigt
bzw.
Ihnen alle
stehen Ihnen alle Funktionen
?
in den
Standby-Betrieb
zu
drucken.
wichtigen Informationen
Verfugung..
und
es
zur
schalten:
Erneut Taste 28 STANDBY/ON
bzw. 65 POWER drucken.
jederzeit mit
Fermbedienung eingeschaltet
Display zeigt
--" oder die von Ihnen
"-- --:-eingestellte Uhrzeit (siehe "Uhrzeit
einstellen" auf Seite 18).
von der Stromversorgung trennen:
Das Gerat verbraucht
so
kaum Strom, kann aber
der
?
65 POWER
werden. Das
Netzstecker ziehen.
Display-Demo
Hier konnen Sie sich im
des
mit einem
Display
Anlage anschauen.
Standby-Betrieb
Uberblick uber die
eine Demo -Anzeige
Funktionen Ihrer Mini-
28
Zum Starten:
?
Taste 18 PLAY MODE/DEMO drucken.
Die
die
Zum
?
Display-Demo
Demo-Anzeige
startet.
Nach
ca.
.
einer Minute schaltet sich
wieder ab.
Stoppen der Display-Demo:
18
Taste 18 PLAY MODE/DEMO erneut drucken.
CD-RDS 250 MP3
15
Bedienung
Allgemeine Bedienung
Allgemeine Bedienung
So benutzen Sie die
Die
Fernbedienung richtig
Fernbedienung ubertragt die Steuersignale bis zu einer Entfer-
nung
7 Metern und in einem Winkel
von ca.
Fernbedienung
auf den Sensor
(siehe Pfeil)
von ca.
30°.
richten und die ge
-
wunschte Taste drucken.
?
Wichtig!
"direkter Sichtkontakt" zwischen Fernbe
dienung und dem Empfanger bestehen, damit die InEs
muss
-
frarot-Strahlen nicht blockiert werden.
Energiesparlampen und Leuchtstoffrohren in der Nahe
der Anlage konnen die Funktion der Fernbedienung
beeintrachtigen oder unmoglich machen.
Betriebsart wechseln
Die
Mini-Anlage
stellt Ihnen vier verschiedene Betriebsarten
zur
a
Ve rfugu ng: den CD -Spieler, die Kassetten-Decks, das Radio und
"externes Gerat" uber einen zusatzlichen Audio -Eingang auf der
Gerate-Ruckseite. Hier konnen Sie weitere Gerate anschließen
und uber die
Mini-Anlage abspielen.
Um die Betriebsart
--
--
--
--
zu
wechseln, drucken Sie folgende Tasten:
Radio
2 TUNER oder 62 TUNER/BAND
Kassetten-Deck
2 TAPE oder 52
CD-Spieler
2 MP3/CD oder 58
"externesGerat"
2/63 AUX
Lautstarke
bzw. 51
2
63
62
regeln
Gefahr!
3
38
58
Zu hohe Lautstarke kann
--
zu
starken Gehorschaden fuhren, besonders beim
Horen mit
--
den
Kopfhorern;
Kopfhorer beschadigen.
52
51
Regeln
Sie die Lautstarke mit dem
Drehknopf 3
VOLUME oder
mit den Tasten 38 VOLUME:
--
--
Erhohen:
Verringern:
Beim Einschalten ubernimmt das Gerat immer die zuletzt
einge
-
stellte Lautstarke.
Beobachten Sie einmal die Grafik
agiert
16
auf die
Ra nd des
Displays. Sie re
Lautstarke -Veranderung und blinkt im Rhythmus.
a am
-
CD-RDS 250 MP3
Allgemeine Bedienung
Bedienung
oa
Stumm schalten
Mit Taste 36 MUTE den Ton ein- und ausschalten. Bei ausgeschaltetem Ton blinkt im Display die Anzeige o MUTE.
?
Wen n Sie bei
tigen,
ausgeschaltetem Ton einen der Lautstarkeregler beta-
schaltet sich der Ton automatisch wieder ein.
36
Kopfhorer
verwenden
Gefahr!
Zu hohe Lautstarke kann
--
starken Gehorschaden fuhren, besonders beim
zu
Horen mit
--
Sie
1.
den
Kopfhorern;
Kopfhorer beschadigen.
benotigen einen Kopfhorer mit 6,3
Lautst a rke
mm
Klinkenstecker.
reduzieren, denn je nach Kopfhorertyp kann die
Lautstarke zwischen
Lautsprecher-
und
Kopfhorerbetrieb
unterschiedlich sein.
2.
Kopfhorer an die Buchse 19 PHONES anschließen.
Wiedergabe erfolgt ausschließlich uber den Kopfhorer.
Die
Display-Grafik
Die Grafik
a
im
andern
auf Lautstarke und
Display reagiert
Rhythmus.
Durch wiederholtes Drucken der Taste 55 DISP. MODE konnen
Sie sechs verschiedene
Helligkeit
des
We nn d as Ge r a t
Displays
?
Darstellungen
aufrufen.
19
Displays andern (Dimmer)
eingeschaltet ist,
konnen Sie die
Helligkeit
des
in zwei Stufen verandern.
Taste 42 DIMMER wiederholt
drucken, bis die gewunschte
Helligkeit des Displays eingestellt ist.
Hinweis:
Wenn die
Sleep-Funktion eingeschaltet wird, dimmt das Display
automatisch auf die geringste Helligkeit. Diese Helligkeit kann
nicht mit der Taste 42 DIMMER verandert werden, solange die
Sleep-Funktion aktiviert ist.
CD-RDS 250 MP3
55
42
17
Uhrzeit und Timer
Bedienung
Uhrzeit und Timer
Ihr Gerat kann die Uhrzeit im 12-Stunden-Modus und im 24
Stunden -Modus
anzeigen.
Im 12-Stunden-Modus steht
Uhrzeit AM oder PM. AM bedeutet
vormittags, PM
vor
-
der
bedeutet nach-
mittags.
Uhrzeit einstellen
Hinweis:
Wen n Sie im Einstell-Modus
drucken, bricht
normale
Vorgang
Anzeige um.
ca.
ab. Das
eine Minute
Display
lang
7
keine Taste
stellt sich wieder auf die
1. Gerat einschalten.
2. Fur
Im
ca.
zwei Sekunden die Taste 7/53 CLOCK drucken.
Display
blinkt die Uhrzeit
"0:00"
oder
"AM 12:00".
3. Um zwischen der
12-Stunden-Anzeige und der 24-StundenAnzeige zu wahlen, den Drehknopf 18 MULTI JOG drehen.
Das Display wechselt zwischen 0:00 fur 24-Stunden-Anzeige
und AM 12:00 fur 12-Stunden-Anzeige.
4. Taste 23 ?CD /SET drucken,
um
die
Einstellung
zu
uberneh-
men.
23
Die Stunden blinken.
18
5. Die Stunden mit dem
Drehknopf 18
6. Taste 23 ?CD /SET drucken,
um
MULTI JOG einstellen.
die
Einstellung
zu
uberneh-
men.
Die Minuten blinken.
7. D i e M i nu ten mit dem
Drehknopf 18
8. Taste 23 ?CD /SET drucken,
um
die
MULTI JOG einstellen.
Einstellung
zu
uberneh-
men.
Die aktuelle Uhrzeit wird fur
ca.
Danach wechselt das
automatisch
Display
sechs Sekunden
zur
angezeigt.
normalen An-
zeige.
Uhrzeit aufrufen
Im
?
Standby-Betrieb zeigt
das Gerat die aktuelle Uhrzeit
an.
Um auch wahrend des Betriebs die Uhrzeit aufzurufen, Taste
7/53 CLOCK drucken.
Die aktuelle Uhrzeit wird fur
Danach wechselt das
?
Oder erneut die Taste 7/53 CLOCK drucken,
normalen
18
sechs Sekunden
angezeigt.
Display wieder zur normalen Anzeige.
ca.
Anzeige
um
wieder
53
zur
zuruckzukehren.
CD-RDS 250 MP3
Uhrzeit und Timer
Bedienung
Einschlafen mit Musik
Schlummern Sie gerne mit Musik im Hintergrund ein? Die SleepFunktion sorgt dafur, dass sich das Gerat nach einem bestimmten
Zeitraum selbsttatig ausschaltet, und zwar maximal nach 90 Minuten und minimal nach
10 Minuten.
drucken, im Display steht SLEEP 90.
?
54 SLEEP einmal
?
Taste 54 SLEEP wiederholt drucken.
Der Zeitraum bis
zum
10 Minuten. Nach
ca.
der auf die normale
chert. Die
?
Anzeige
Ausschalten
verringert
sich
jeweils
Display wieAusschaltzeit ist gespeium
54
42
funf Sekunden schaltet das
Anzeige um.
Die
l SLEEP leuchtet.
Display SLEEP 10 und Sie drucken ein weiteres
Ta s t e 54 SLEEP, ist die Sleep-Funktion ausgeschal-
Erscheint im
Mal die
tet.
?
Wenn Sie sich die Restzeit bis
ten
anzeigen lassen wollen,
zum
automatischen Ausschal-
drucken Sie einmal kurz auf 54
l
SLEEP.
Hinweis:
Wenn die
Sleep-Funktion eingeschaltet wird, dimmt das Display
geringste Helligkeit. Die Helligkeit kann nicht
Ta st e 42 DIMMER verander t werden, solange die Sleep
automatisch auf die
mit der
-
Funktion aktiviert ist.
CD-RDS 250 MP3
19
Uhrzeit und Timer
Bedienung
Weckfunktion: Ein- und Ausschaltzeit einstellen
Mit der Weckfunktion konnen Sie sich
Zeit wecken lassen, und
programmieren
eine Zeit ein,
zu
taglich
zu
einer bestimmten
Radio, CD oder Kassette. Oder Sie
zwar von
der Sie eine bestimmte
Radiosendung
aufzeichnen wollen. Radio und Kassetten-Deck schalten sich automatisch ein und wieder
aus.
Die Weckfunktion konnen Sie
nur
nutzen,
wenn
Sie
zuvor
die Uhrzeit
eingestellt haben.
Vo n CD oder Kassette wecken lassen
Siehe auch Abschnitt "CD-Funktionen", Seite 27 und "Kassetten -Funk-
tionen", Seite 39.
53
Lesen Sie sich erst einmal in Ruhe die
Sie wahrend des
cken, bricht
Programmierens
der Vorgang ab.
Programmierschritte
fur
ca.
durch. Wenn
eine Minute keine Taste dru-
Vo rauss etz u ng fur die Weckfunktion: Die Uhrzeit stimmt.
Gegebenenfalls
?
mit Taste 7/53 CLOCK die
Ergebnis, Display
Handlung
1.
eingestellte Uhrzeit prufen.
8 TIMER
ca.
2 Sekunden
Uhrsymbol
d
blinken TUNER
drucken.
...
leuchtet, nacheinander
(fur Radio), CD
und
TAPE (fur Kassette)
2.
CD oder TAPE drucken.
ON TIME (fur Startzeit) erscheint kurz,
dann blinkt die Stundenzahl.
3.
18 MULTI JOG drehen.
Die
4.
23 ?CD
5.
18 MULTI JOG drehen.
6.
23 ?CD
7.
18 MULTI JOG drehen.
8.
23 ?CD
9.
18 MULTI JOG drehen.
10.
23 ?CD
23 ?CD
/SET bei
/SET drucken.
/SET drucken.
/SET drucken.
/SET drucken.
gewunschte
Stunde erscheint.
87
Die Minutenzahl blinkt.
Die
gewunschte
Minute erscheint.
OFF TIME (fur Ausschaltzeit) erscheint
kurz, dann blinkt die Stundenzahl.
Die
gewunschte
d
Stunde erscheint.
Die Minutenzahl blinkt.
Die
gewunschte
Minute erscheint.
VOL und eine Ziffer fur die Lautstarke
23
erscheint.
18
11.
18 MULTI JOG drehen.
12.
23 ?CD
13.
/SET drucken.
Gerat ausschalten.
Die
gewunschte
Lautstarke erscheint.
Timer-Einstellungen werden
nander angezeigt. Uhrsymbol
Display leuchtet.
nacheid
im
Zu der
einprogrammierten Zeit schaltet
Uhrsymbol d
blinkt in der Anzeige. Zur eingestellten
sich das Gerat ein, das
Ausschaltzeit schaltet sich das Gerat
wieder ab.
Tipp:
Denken Sie daran, den Timer auszuschalten,
nicht erneut
20
geweckt
wenn
Sie
am
nachsten
Tag
werden wollen.
CD-RDS 250 MP3
Uhrzeit und Timer
Vo m Radio wecken lassen /
Radiosendung
Bedienung
aufzeichnen
Siehe auch Abschnitt "Radio-Betrieb", Seite 39 und "Kassetten-Funk-
tionen", Seite 32.
Um sich
Radio wecken
vom
Einstellungen
--
--
zu
lassen,
mussen Sie zwei zusatzliche
vornehmen:
Entscheiden,obSienur Radio horen wollen (PLAY) oder ob die Sen-
dung auch gleichzeitig aufgenom men
denSenderplatz auswahlen.
werden soll
(REC);
Tipp:
Denken Sie daran,
wenn
Sie eine
Radiosendung aufzeichnen wollen,
einzulegen.
vorher eine Kassette in Kassetten-Deck 2
Lesen Sie sich erst einmal in Ruhe die
Sie wahrend des
cken, bricht der
Programmierens
Vorgang ab.
Programmierschritte durch. Wenn
fur
ca.
eine Minute keine Taste dru-
Vo rauss etz u ng fur die Weckfunktion: Die Uhrzeit stimmt.
Gegebenenfalls
?
mit Taste 7/53 CLOCK die
Ergebnis, Display
Handlung
1.
8 TIMER
ca.
2 Sekunden
23 ?CD
Uhrsymbol
d
...
leuchtet, nacheinander
blinken TUNER
(fur Radio) CD
TAPE (fur Kassette).
drucken.
2.
eingestellte Uhrzeit prufen.
/SET bei
TUNER drucken.
PLAY (nur
und
horen) und REC
(Radiosendung aufzeichnen) blinken
Radio
abwechselnd.
3.
23 ?CD
/SET drucken.
die Ziffer des derzeit
derplatzes
4.
18 MULTI JOG drehen.
5.
23 ?CD
6.
Fahren Sie
im
/SET drucken.
nun
vorigen
eingestellten Sen-
blinkt.
ON TIME (fur Startzeit) erscheint kurz,
dann blinkt die Stundenzahl.
fort, wie
Abschnitt
"Von CD oder Kassette
wecken lassen" ab Punkt
3. beschrieben.
Hinweis:
Wen n Sie eine
blinkt
wahrend der
Radiosendung vom Timer aufzeichnen lassen,
Aufzeichnung das Uhrsymbol und REC leuchtet
in der
Anzeige.
Tipp:
Denken Sie daran, den Timer auszuschalten,
nicht erneut
geweckt
wenn
Sie
am
nachsten
Tag
werden wollen.
CD-RDS 250 MP3
21
Uhrzeit und Timer
Bedienung
Timer ein- und ausschalten
1. Zu m Einschalten des Timers: Kurz 8 TIMER drucken.
Das
leuchtet, im Display werden nacheinan-
Uhrsymbol d
der alle vorgenommenen
2. Wenn Ihr Gerat
um
Einstellungen angezeigt.
eingeschaltet ist,
die Timer-Funktion
zu
mussen Sie
es
ausschalten,
aktivieren.
Hinweis:
Es reicht
nicht, z.B.
eingeschaltet
der Timer
die CD auszuschalten, das Gerat aber
lassen. Das Gerat
8
abgeschaltet sein, damit
die
eingestellten Zeitpunkt
gewunschte Funktion
zu
zum
nur
muss
einschalten kann.
?
Zum Ausschalten des Timers: Kurz 8 TIMER drucken.
Das
verschwindet.
Uhrsymbol d
Einstellungen
Sie konnen
des Timers
jederzeit
--
prufen
oder andern
auch wahrend das Gerat
oder in der Timer-Funktion
spielt uberprufen,
--
ausgeschaltet
ist
welche Einstellun-
gen Sie vorgenommen haben und diese auch andern.
Zum
Uberprufen der Einstellungen:
d
1. Zweimal kurz die Ta ste 8 TIMER drucken.
Display werden nacheinander alle vorgenommenen Einstellungen angezeigt. Danach schaltet das Display wieder auf
die normale Anzeige zuruck.
Im
2. Kontrollieren Sie, ob Sie das
Uhrsymbol
im
d
Display
sehen. Wenn nicht, drucken Sie erneut kurz auf die Taste 8
TIMER,
Zum
?
um
den Timer wieder
aktivieren.
23
Andern einer oder mehrerer Einstellungen:
8 TIMER
ca.
zwei Sekunden drucken und nacheinander alle
Einstellungen
entweder mit 23 ?CD
wie in diesem Abschnitt
22
zu
zuvor
/SET
bestatigen oder,
beschrieben,
neu
einstellen.
CD-RDS 250 MP3
Surround, XDSS und Equalizer
Bedienung
Surround, XDSS und Equalizer
Klangfarbe wahlen
f
Damit die
gerade gespielte Musik "typgerecht" uber die Lautspre
cher ausgegeben wird, besitzt das Gerat mehrere voreingestellte
Klangfarben, die Sie uber den Equalizer auswahlen konnen:
ROCK, POP, VOCAL, CLASSIC, JAZZ, SALSA und SAMBA;
FLAT Normale Klangfarbe.
So ist z.B. VOCAL besonders fur Sprachaufnahmen geeignet, wahrend bei ROCK die Basse gut zur Geltung kommen.
Probieren Sie einfach aus, welche Klangfarbe Ihnen zu welcher
Musik am besten gefallt.
-
=
?
Taste 5 EQ bzw. 61 EQ PATT. schnell hintereinander
bis das
Display
die
drucken,
6
gewunschte Klangfarbe anzeigt.
5
Raumklang erzeugen
Mit dem Surroundverfahren konnen sie verschiedene Raumwir-
kungen
simulieren:
37
SIMULATED LOW, SIMULATED HIGH, MUSIC LOW, MUSIC HIGH, MOVIE
LOW und MOVIE HIGH;
SURROUND OFF
Film-Ton
=
benotigt
Kein
Raumklang.
z.B. eine
a ndere
We nn Sie Ih r Fernsehgerat oder Ihren
Anlage anschließen,
Raumwirkung als Musik.
DVD-Spieler an Ihre Mini-
stellen Sie MOVIE LOW oder MOVIE HIGH ein,
und Sie erhalten einen "filmreifen" Ton
Probieren Sie einfach aus, welche
chem Ton
?
am
besten
.
Raumwirkung
Ihnen
zu
wel-
gefallt.
Taste 6/37 SURR. schnell hintereinander
Display
61
drucken, bis das
den
gewunschten Raumklang anzeigt.
an der Mini-Anlage leuchtet,
Display steht die Anzeige f SURR.
Die Taste 6/37 SURR.
und im
Dynamik (XDSS)
XDSS bedeutet Extreme
Dynamic Sound System.
Diese Funktion
ist besonders gut geeignet, wenn Sie Ihre Musik eher leise horen.
Basse und Hohen werden vom menschlichen Ohr bei geringer
Lautstarke schlechter
wahrgenommen als die Mitten. Diesem
Effekt konnen Sie durch XDSS entgegenwirken, indem Sie stu
fenweise die Dynamik Ihrer Musik anpassen:
XDSS1ONundXDSS2ON;
XDSS OFF keine Dynamikverstarkung.
Die erste Stufe (XDSS 1) erhoht nur die Basse und die Hohen,
in der zweiten Stufe (XDSS 2) wird zusatzlich noch der zuletzt
eingestellte Surround-Effekt aktiviert.
-
=
CD-RDS 250 MP3
23
Surround, XDSS und Equalizer
Bedienung
?
Taste XDSS 22/64
wunschte
so
oft drucken, bis das
ge
-
f
n
Dynamik anzeigt.
Die Taste XDSS 22/64
Display
Display die
steht die
an
Anzeige
der
n
Mini-Anlage leuchtet,
und im
XDSS.
Bei XDSS 2 leuchtet auch die Taste 6/37 SURR. und im Dis-
play
steht f SURR.
Hinweis:
Sie
konnen
den
jederzeit mit Taste
(siehe vorheriger Abschnitt
Surround-Effekt
6/37 SURR. wechseln oder ausstellen
"Raumklang erzeugen").
22
64
24
6
37
CD-RDS 250 MP3
CD und MP3: Was Sie wissen sollten
Bedienung
CD und MP3: Was Sie wissen sollten
CDs
Geeignete
--
VerwendenSienur handelsubliche CDs, die eines der nebenste
-
henden
--
--
--
Symbole tragen.
LesbarsindauchCDs,die MP3-Dateien enthalten.
Verwendbar sind
Single -CDs und normale CDs(80 + 120 mm).
CDs(Shape-CDs) sollten Sie nicht verwenden, da
durch Unwucht zu Schaden am Motor des CD-Spielers
Geformte
diese
fuhren konnen.
--
Nichtimmer lesbar sind CDs, die fur den
produziert
Vo m
Umgang
Jede CD ist
gewerblichen Bereich
wurden.
mit CDs
einer widerstandsfahigen Kunststoffschicht umge
die
sie
ben,
gegen außere Einflusse schutzt. Dennoch mussen Sie
von
-
die Scheibe stets
vor
Verschmutzungen und
Kratzern schutzen.
CD -Spieler konnen kleinere Schaden auf der CD
Großere Kratzer oder andere
gern"
Zum
ReWritable
Beschadigungen
ausgleichen.
konnen
zu
"Han-
oder ahnlichen Fehlern fuhren.
richtigen Umgang
mit CDs die Hinweise auf der CD-Hulle
beachten!
Audio-CDs mit
Wie Sie
aus
Kopierschutz
der aktuellen
Fachpresse entnehmen konnen, hat die
Kopierschutzverfahren entwickelt,
Musikindustrie verschiedene
um
sich
vor
Raubkopien
zu
schutzen.
Leider haben sich die Konzerne noch nicht auf einen
samen
Standard
geeinigt und entwickeln
laufend
neue
gemein-
Verfahren
oder modifizieren die bestehenden.
Da die
so
ausgelieferten
Audio -CDs damit nicht mehr dem
malen Audio CD-Standard
entsprechen,
Spieler n schwierig, ihre Gerate
-
von
CD
-
ist
es
an
nor-
fur die Hersteller
alle
Kopierschutz-
methoden anzupassen.
Es kann in Einzelfallen dazu
piergeschutzteAudio-CDs
einen Fehler
am
Fachpresse
se an
ohne
nicht
abgespielt
-
werdenkonnen.Um
Gerat auszuschließen, testen Sie
alteren Audio-CD ohne
Die
kommen, dass einige wenige ko
es
bitte mit einer
Kopierschutz.
rat, bei Problemen mit kopiergeschutzten CDs die
den Handel
zuruckzugeben
Kopierschutz zu fragen.
CD-RDS 250 MP3
-
oder dort nach einer Audio CD
-
25
CD und MP3: Was Sie wissen sollten
Bedienung
Uber MP3-CDs
MP 3 i s t di e
Bezeichnung fur ein Komprimierungsverfahren, mit
je
Komprimierung 150 200 normale Musiktitel auf
eine herkommliche 700 MB CD-R/RW gespeichert werden konnen
und das bei minimalem Qualitatsverlust. Ihre Mini-Anlage
kann bis zu 999 Titel anzeigen.
Mit Ihrem CD -Spieler konnen Sie solche MP3-CDs abspielen,
beachten Sie aber bitte folgende Tipps.
dem
nach
--
--
Tipps
?
Brennen
zum
Der Dateiname
Ggf. Titel
vor dem Brennen umbenennen. Ein Titelname darf nicht langer
als 30 Zeichen sein und keine Sonderzeichen (z.B. */"?) enthaljedes
Titels
MP3-Dateien
von
muss
mit
".mp3"
enden!
ten.
?
?
Erzeugen Sie Ihre MP3-Dateien im Original-MP3-Format
(Fraunhofer MP3-Encoder).
Idealerweise verwenden Sie spezielle Brenn -Software mit
MP3-/CD-Funktion oder spezielle MP3-Musikprogramme
mit Brennfunktion, wie z.B. MusicMatch.
?
Wahlen Sie das CD-Format ISO 9660 und Joliet. Die
ling-Frequenz
Bit-Rate
?
Mit
von
?
zwischen 8 und 48 kHz
8 bis 320
liegen,
Samp-
mit einer
kbps.
ID3-Tag konnen Sie beim Brennen Zusatz -Informationen
Interpret,
zu
muss
Titel Album etc.
speichern.
Ihre
Anlage
ist
zu
kompatibel
der Version 1.1.
Nach dem
(letzten)
Brennen
muss
eine CD-R finalisiert werden.
Je nach Software heißt diese Funktion "Fixieren", "Finalisieren",
"Abschließen" oder ahnlich.
?
Wenn Sie CDs im Multi-Session-Verfahren erstellt haben: Der
CD-Spieler gibt
nur
MP3-Dateien oder Audio -Stucke wieder,
die in der ersten Session
26
abgelegt
sind.
CD-RDS 250 MP3
CD
-
Funktionen
Bedienung
CD-Funktionen
Hinweis:
Zusatzfunktionen, die
am
nur
fur MP3- CDs
gelten,
finden Sie
29
jeweils
rq
Ende des Abschnitts unter "Nur fur MP3".
CDs
einlegen
und CD-Betrieb wahlen
Achtung!
--
--
--
--
CD-Schublade 29 beim
Offnen
nicht behindern.
Nicht mehrere CDs ubereinander
Keine anderen
Gegenstande
Schublade nicht
von
einlegen.
einlegen.
als CDs
Hand schließen.
1. Gerat einschalten.
2. Um die CD-Schublade 29
zu
offnen, Taste 25
OPEN/
26 25
CLOSE drucken.
Das
Display zeigt OPEN,
und nach
einiger Zeit fahrt
2
die
Schublade heraus.
3. Eine oder zwei CDs mit der beschrifteten Seite nach oben in
die beiden vorderen Facher
einlegen.
gespielt.
Die CD im linken Fach wird zuerst
4. Um auch die dritte CD
einzulegen,
26 DISC SKIP drucken.
Die CD-Facher drehen sich.
5. Taste 25
OPEN/CLOSE drucken,
um
die Schublade
zu
schließen.
6. Taste 2 MP3/CD drucken.
Das
--
--
Display zeigt
kurz die Nummer der aktuellen CD
(z.B. CD--1 )
dann die Anzahl der Stucke sowie die Gesamtdauer der CD.
Tipp:
We nn Sie 58
drucken, wechselt das Gerat ebenfalls in den
CD-Betrieb und startet automatisch mit dem ersten Stuck.
Nur fur MP3:
Einlegen der CD bzw. nach Wechseln zum CD-Betrieb
zeigt
Display kurz die Nummer der aktuellen CD und dann
die Anzahl der MP3-Dateien (Files) auf der CD. Unten im Display
leuchtet die Anzeige r MP3. Es erscheint keine Zeitangabe.
Nach
das
CDs nachladen wahrend des Betriebs
Das Gerat ladt die CD
zum
Abspielen
aus
58
der Schublade in seine
Leseeinheit. So konnen Sie die anderen beiden CDs austauschen,
wahrend Sie sich eine CD anhoren.
?
CD-Schublade 29 mit Taste 25
41
OPEN/CLOSE offnen, die
anderen beiden CDs entmehmen und
neue
in die CD-Facher
einlegen.
Hinweis:
Die Taste 26 DISC SKIP oder 41 D.SKIP funktioniert dabei
nicht.
CD-RDS 250 MP3
27
CD
Bedienung
-
Funktionen
CD wahlen
27
q
Um eine CD auszuwahlen:
?
Mit den Tasten 27 DISC 1, DISC 2 und DISC 3 direkt eine
CD anwahlen.
?
Mit 26 DISC SKIP oder 41 D.SKIP
zur
nachsten CD
springen.
Display werden die belegten CD-Facher q
zeigt. Die aktuelle CD-Fachnummer blinkt.
Im
ange
-
Hinweis:
Wen n Sie
w a h r end
Wiedergabe
der
der
neuen
Wiedergabe, Stopp
Wiedergabe
die CD wechseln, startet die
Wiedergabe
CD automatisch beim ersten Stuck.
starten:
26
& Co.
14 PRESET UP
oder 58
oder
27 DISC 1, DISC 2 oder DISC 3 oder
26 DISC SKIP /41 D.SKIP.
Die
Wiedergabe
Anzeige
leuchtet.
p
58
eines
bestimmten Titels starten:
mit den Zifferntasten 0...9 ein Stuck
57
wahlen und mit 14 PRESET UP
56
oder 58
Wiedergabe unterbrechen:
23 ?CD
39
41
starten.
/SET oder 58
einmal
drucken.
Die
Wiedergabe
fortsetzen:
Anzeige
blinkt.
p
14 PRESET UP
Springen
vorherigen
zum
Stuck:
oder 23 ?CD
drucken.
/SET bzw. 58
10/57 TUNING DOWN
--
die CD
springt zuerst
zum
des aktuellen Stucks, dann
vorherigen
Anfang
zum
--
p
oder
Drehknopf 16
MULTI JOG nach
links drehen.
zum
nachsten Stuck:
10/39 TUNING UP
oder
Drehknopf 16
MULTI JOG nach
rechts drehen.
Suchlauf ruckwarts:
10/57 TUNING DOWN
ge-
druckt halten.
Suchlauf vorwa rts:
10/39 TUNING UP
halten.
Wiedergabe
28
beenden:
11/ 56
gedruckt
23 16
14 11
10
STOP/CLEAR.
CD-RDS 250 MP3
CD
-
Funktionen
Bedienung
Tipp:
We n n Sie ein e CD bis
automatisch
zur
zum
Ende durchhoren, wechselt das Gerat
nachsten CD und startet die
Wiedergabe.
Nur fur MP3:
Der schnelle Suchlauf funktioniert bei MP3-CDs nicht.
Wenn Sie die Taste 10/57 TUNING DOWN
10/39 TUNING UP
sen
gedruckt
bzw.
halten, konnen Sie stattdes-
die Nummern der einzelnen Dateien schnell durchsuchen.
Wiederholfunktionen
?
v
Stuck endlos wiederholen:
Wahrend der
bis die
?
Wiedergabe Taste 40 REPEAT
1 im Display erscheint.
Anzeige v
so
oft drucken,
CD endlos wiederholen:
Wahrend der
bis die
?
Wiedergabe Taste 40 REPEAT so oft drucken,
1 DIS im Display erscheint.
Anzeige v
Alle drei CDs endlos wiederholen:
Wahrend der
bis die
Wiedergabe Taste 40 REPEAT so oft drucken,
ALL DISC im Display erscheint.
Anzeige v
Programm
endlos wiederholen
We nn Sie ein e Tit elfolge
einprogrammiert
haben
(siehe
Seite) konnen Sie ein einzelnes Stuck oder die ganze
ebenfalls wiederholen lassen.
?
Wahrend der
bis die
Wiedergabe Taste 40 REPEAT
1 im Display erscheint.
Anzeige v
so
nachste
Titelfolge
oft drucken,
Das aktuelle Stuck wird endlos wiederholt.
?
Wahrend der
Wiedergabe Taste 40 REPEAT so oft drucken,
bis die Anzeige v
ALL DISC im Display erscheint.
Die Titelfolge wird endlos wiederholt.
Wiederholung
?
ausschalten
Wahrend der
bis die
40
Wiedergabe Taste 40
Repeat-Anzeige erlischt.
CD-RDS 250 MP3
REPEAT
so
oft drucken,
29
CD
Bedienung
-
Funktionen
und
Titelfolge programmieren
abspielen
Mit der Taste 4 PROG. /MEMO bzw. 59 PROGRAM konnen Sie
eine
eigene Titelfolge
1. Ta ste 11/56
mit bis
zu
20 Stucken
programmieren.
STOP/CLEAR drucken.
59
2. Taste 4 PROG. /MEMO bzw. 59 PROGRAM drucken.
Das
Programm -Menu
blendet ein. Im
Display
58
erscheint
39
57
b PROGR. Die 0 blinkt fur Nummer der CD.
56
3. Mit 26 DISC SKIP oder 41 D.SKIP
gewunschte
CD anwah-
41
len. Die 0 blinkt fur Nummer des Stucks.
4. Mit 10/57 TUNING DOWN
bzw. 10/39 TUNING UP
oder den Zifferntasten 0...9 ein Stuck auswahlen.
5. Taste 4 PROG. /MEMO bzw. 59 PROGRAM zweimal dru-
cken,
Die
bestatigen.
Eingabe springt zum nachsten Programmplatz.
um zu
6. Schritt 3. bis 5. wiederholen, bis alle
gegegeben
7. Zum Start
gewunschten
Stucke ein-
sind.
desProgramms14
b
oder 58
PRESET UP
drucken.
PROGRAM PLAY lauft uber das
jetzt
Display.
Die
Titelfolge spielt
ab.
26
Wiedergabe-Funktionen
in der
Titelfolge
?
Sie konnen wie
gewohnt die CD-Funktionen Pause, zum
nachsten/vorherigen Stuck springen, schneller Suchlauf und
Repeat (siehe Seite 28/29) verwenden.
?
Sie konnen die
der
Wiedergabe
Titelfolge jederzeit
mit
STOP/CLEAR abbrechen und mit 14 PRESET UP
11/ 56
oder 58
wieder neu starten,
solange b
PROGR. im Display
steht.
Am Ende der
Titelfolge stoppt
die
Wiedergabe
automatisch.
4
?
Um das
Programm
zu
verlassen, wiederholt die Taste
PROG. /MEMO bzw. 59 PROGRAM drucken, bis die
4
Anzeige
b PROGR. im Display erlischt und Sie wieder die normale An-
zeige
sehen.
14
?
Um
dasProgramm erneut abzuspielen,
bzw. 59 PROGRAM und dann Taste 14 PRESET UP
58
30
11
10
Taste 4 PROG. /MEMO
oder
drucken.
CD-RDS 250 MP3
CD
Um die
Funktionen
Bedienung
oder andern
Titelfolge prufen
?
-
Titelfolge anzusehen,
zu
andern oder Stucke hinzuzu
-
fugen:
Taste 4 PROG. /MEMO bzw. 59 PROGRAM wiederholt dru-
cken, die bisher programmierten Speicherplatze werden nacheinander
?
angezeigt.
Speicherplatz
wird:
angezeigt
Um
einen
zu
verandern, wahrend dieser
Wie unter Schritt 3. und 4. beschrieben ein anderes Stuck
chen und mit 4 PROG. /MEMO bzw. 59 PROGRAM
Die anderen
?
aussu-
bestatigen.
andern sich dadurch nicht.
Speicherplatze
hinzuzufugen:
Speicherplatze mit Taste
Um ein Stuck
Alle
4
PROG. /MEMO
bzw.
59 PROGRAM durchsehen, danach erscheint wieder die Ein-
gabe -Maske
im
Display.
Fah re n Sie fort wie unter Schritt 3.
und 4. beschrieben.
Loschen der
Titelfolge
CD-Spieler darf dafur nicht im Wiedergabe -Modus sein,
aber im Programm -Modus sein (Anzeige b PROGR.).
Der
muss
1. Dr ucken Sie
gegebenenfalls
die Taste 11/ 56
STOP/CLEAR
und die Taste 4 PROG. /MEMO bzw. 59 PROGRAM.
2. Drucken Sie
folge
Die
--
--
ist
nun
11/ 5 6
STOP/CLEAR. Die gesamte Titel-
geloscht.
Titelfolge
wird ebenfalls
geloscht,
wennSie die Betriebsart wechseln.
wennSie die CD-Schublade offnen.
Hinweis:
Schalten Sie zwischendurch in
folge
Standby-Betrieb,
bleibt die Titel-
erhalten.
MP3-Informationen
Beim Erstellen einer MP3- CD konnen Zusatzinformationen in
sogenannte "Tags" eingetragen werden, z.B. Interpret oder Name
des Albums. Diese konnen Sie mit Taste 48
Sind auf der CD keine
Tags abgespeichert,
Mp3
Info abrufen.
erscheint die
Meldung:
NO ID3 TAG.
Zum Verlassen der Funktion drucken Sie erneut Taste 48
Mp3
Info.
48
CD-RDS 250 MP3
31
Kassetten- Funktionen
Bedienung
Kassetten-Funktionen
Die
richtige
Kassette
?
Ihr Kassetten-Deck erkennt das Bandmaterial automatisch.
?
Idealerweise
sind Audio -Compact-Kassetten
Geeignet
Langere
Bander sind
Type I und II.
Lange 60 oder
Sie Kassetten der
ver wenden
gewohnlich
90.
dunnerem Material und
aus
verfa ngen sich daher leichter in der Mechanik des Laufwerks.
?
Kassetten immer in Hullen aufbewahren. Ansonsten zieht das
leicht
?
magnetische
Band Staubteilchen
aus
der Luft
an
und la-
gert diese beim Abspielen auf dem Tonkopf ab.
Kassetten vor starkem Magnetfeld und großer Hitze schutzen
--
nicht in der Nahe eines
der
Heizung
Fernsehgerates, Lautsprechers oder
geloscht werden,
aufbewahren. Das Band konnte
verkleben oder reißen.
Kassette
und Kassetten-Betrieb
einlegen
wahlen
Wichtig!
Der
ist
Offnungsmechanismus
fettgedampft.
der Kassettenfach-Deckel
Dadurch kann
es vor
allem bei Kalte
vorkom men, dass die Deckel haken. In diesem Fall bitte
nach dem Drucken der Griff-Flache 9/17
EJECT leicht
Das Kassettenfach 2
an
(13
PUSH/
dem Deckel ziehen.
TAPE
2)
ist mit Auto -Reverse-Funktion
ausgestattet. Es ist also egal, wie herum Sie die Kassette einlegen.
Sie konnen die Kassette in beide
Kassettenfach 1 ist
nur zur
Richtungen abspielen.
Wiedergabe geeignet und nicht
9
zum
Aufnehmen.
12
1. Kassettenfach 1 oder 2
(13/12
TAPE 1/TAPE
2) offnen:
PUSH/EJECT drucken.
Griff-Flache 9/17
Der Kassettenfach-Deckel
klappt langsam nach
vorne
auf.
2. Kassette mit der offenen Seite nach unten und der vollen
le nach links
Spu-
2
einlegen.
3. Kassettenfach-Deckel zudrucken.
Das Gerat
eingelegt
erkennt, in welchem Kassetten-Deck eine Kassette
ist und
zeigt dies
im
Display
an
(m
/s
).
4. Kassetten -Betrieb wahlen:
Ta ste 2 TAPE drucken.
Das
her
Display zeigt "TP1" oder "TP2
abgelaufene Spieldauer
"
und
"0000"
fur die bis-
17
13
oder
mit Taste 49 TAPE-2 bzw. 50 TAPE-1 das Kassettenfach wahlen und mit 52
(siehe
32
bzw. 51
(nur
Kassettenfach
2)
starten
nachster Abschnitt "Kassetten-Deck wahlen", Seite
33).
CD-RDS 250 MP3
Kassetten- Funktionen
Bedienung
Hinweis:
Sind in beide Kassetten -Decks Kassetten
der
Spieler
eingelegt,
nimmt
automatisch das Kassetten-Deck in Betrieb, dessen
Kassettenfach-Deckel zuletzt
geschlossen
wurde. Wie Sie das
Kassettenfach selbst wahlen, lesen Sie im nachsten Abschnitt.
Kassetten-Deck wahlen
Auf der
Fernbedienung
(TAPE 1/TAPE 2)
bzw. 50 TAPE-1 das Kassettenfach, und mit 52
(nur
Kassettenfach
2)
2
s
m
wahlen Sie mit den Tasten 49 TAPE-2
starten
Sie die
bzw. 51
Wiedergabe
oder
Sie drucken
am
Gerat Taste 2 TAPE,
um
zwischen den Kassetten-
Decks hin- und herzuschalten.
Starten, Stoppen und Spulen
Wichtig!
141110
Um die Mechanik des Laufwerks und das Bandmate
rial nicht
unnotig zu belasten, nicht direkt
Zuruckspulen auf Wiedergabe umschalten;
von
-
Vor-/
zuerst das
Band stoppen.
Wiedergabe
starten:
14 PRESET UP
oder 52
Kassetten-Deck 1 oder 2
14 PRESET DOWN
zu
,
um
starten.
oder 51
,
Kassetten-Deck 2 in die
Gegenrichtung zu starten.
Im Display steht die Nummer des Kassetten-Decks (TP1 oder TP2), und das
Zahlwerk lauft mit. Anzeige m
bzw. s
zeigt die Wiedergabe und
bei Deck 2 die Richtung.
um
10/43 TUNING DOWN
Ruckspulen:
Bandende stoppt die Kassette
automatisch.
--
am
52
51
50
49
43
44
45
10/44 TUNING UP
Vorspulen:
--
am
Bandende stoppt die Kassette
automatisch.
Wiedergabe
beenden:
11/ 45
CD-RDS 250 MP3
STOP/CLEAR.
33
Kassetten- Funktionen
Bedienung
Tipp:
Bei Kassetten -Deck 1 stoppt die Wiedergabe am Bandende auto
matisch. Bei Kassetten-Deck 2 hangt dies davon ab, welche Auto
-
Reverse -Funktion Sie
eingestellt haben (siehe nachster Abschnitt
"Auto Reverse").
Auto Reverse
t
m
Bei Kassetten -Deck 2 konnen Sie mit Taste 18 PLAY MODE/
DEMO
am
Gerat zwischen drei verschiedenen Varianten des Auto
Reverse wahlen:
?
18 PLAY MODE/DEMO einmal drucken: Eine Seite der Kas-
spielt,
Im Display
sette
?
Bandende stoppt die
leuchtet t
am
Wiedergabe
automatisch.
.
18 PLAY MODE/DEMO zweimal drucken: Beide Seiten der
spielen nacheinander, dann stoppt
automatisch. Im Display leuchtet t
Kassette
die
Wiedergabe
.
?
18 PLAY MODE/DEMO dreimal drucken: Beide Seiten der
Kassette
dergabe
Anzeige
m
spielen
sechsmal nacheinander, dann stoppt die Wie
Display leuchtet t
automatisch. Im
zeigt die Laufrichtung
-
18
23
.
oder
an.
Das Zahlwerk
Zahlwerk auf Null setzen:
?
34
Taste 23 ?COUNT.RESET drucken.
CD-RDS 250 MP3
Der Kassetten
-
Rekorder
Bedienung
Der Kassetten-Rekorder
Vorbereitungen
?
zum
Aufnehmen
Sicherungslocher
Aufnehmen ist
nur
moglich,
wenn
die
Sicherungslocher
der
Aufnahme -Kassette verschlossen sind.
--
--
Bei
Kassetten sind die
neuen
Nach dem
Bespielen
vor
versehent-
Uberspielen
Plastikzungen
vorsichtig mit einem spitzen Gegenstand herausbrechen
(Schraubendreher, Nagelfeile).
MochtenSie nun eine Aufnahme auf einer geschutzten Kaslichem
--
Sicherungslocher verschlossen.
sollten Sie die Kassette
schutzen, indem Sie die
machen, kleben Sie die Locher einfach mit einem Stuck
zu. Achten Sie darauf, dass sich der Klebe
streifen wahrend des Bespielens nicht losen kann, er konnte
sette
Klebestreifen
-
sonst in die Mechanik des
Laufwerkes geraten.
Bedenken Sie, dass Titel auf bespielten Kassetten durch das
Uberspielen unwiederbringlich geloscht werden.
?
Vorspulband
Am Anfang eines Bandes befindet sich immer ein Vorspulband.
Es dient beim schnellen Vor- und Rucklauf zum Schutz
vor
Zer-
reißen oder Dehnen des Bandes. Auf diesem Band sind keine
Aufnahmen
?
moglich.
Lautstarke bzw.
Stummschaltung
und
Klangeinstellungen
ha
-
ben keinen Einfluss auf die Aufnahme. Diese wird automatisch
ausgesteuert.
1.
Gegebenenfalls Sicherungslocher der
(siehe oben).
2. Falls die Aufnahme
sette von Hand bis
Kassette verschließen
Kassettenanfang beginnen soll,
zum Magnetband vorspulen.
am
3. Aufnahme -Kassette in Kassettenfach 2
4.
Gegebenenfalls
ginnen soll.
an
die Stelle
spulen,
an
Kas-
(rechts) einlegen.
der die Aufnahme be
-
5. Bestimmen Sie, ob Sie eine oder beide Seiten der Kassette be-
spielen
?
18 PLAY MODE/DEMO einmal drucken: Vorder- oder
Ruckseite der Kassette wird
Im
?
t
wollen:
Display
leuchtet t
bespielt.
.
18 PLAY MODE/DEMO zweimal oder dreimal drucken:
Die Vorderseite und die Ruckseite der Kassette werden
nacheinander
Im
Display
Wie Sie fortfahren,
Spieler,
men
von
bespielt.
leuchtet t
hangt
oder
.
davon ab, ob Sie
vom
Radio,
vom
CD
-
Kassettenfach 1 oder einem externen Gerat aufneh-
mochten.
CD-RDS 250 MP3
18
35
Der Kassetten
Bedienung
-
Rekorder
Aufnahme starten
e
p
m
Vo m Radio aufnehmen
6.
Radio -Betrieb und Band wahlen
(siehe
Abschnitt "Radio
-
Betrieb", Seite 39).
7.
Gewunschten Sender einstellen.
8.
Taste 15/46
REC/
einmal drucken.
blinken im
Anzeige REC und p
setten-Rekorder ist in Pause -Stellung.
e
9.
Display.
Der Kas-
Falls Sie jetzt noch den Sender wechseln wollen, mussen Sie
die Tasten 52 PRESET UP
oder 51 PRESET DOWN
oder 10/57 TUNING DOWN
14
15
11
bzw. 10 /39 TUNING
drucken.
UP
10. Um die Aufnahme
14 PRESET UP
?
18
zu
starten:
drucken.
Die Vorderseite der Kassette wird
bespielt.
Wenn Sie mit 18 PLAY MODE/DEMO
oder
ein-
gestellt haben, werden nacheinander Vorder- und Ruckseite
bespielt.
14 PRESET DOWN
?
drucken.
Nur die Ruckseite der Kassette wird
bespielt.
Anzeige e REC leuchtet im Display, Anzeige m
Richtung an. Die Aufnahme beginnt.
zeigt die
52
51
Mochten Sie die Aufnahme:
?
?
?
45
STOP/CLEAR drucken.
beenden, Taste 11 / 4 5
Ta
st
e
15/46
REC/ drucken.
unterbrechen,
fortsetzen, erneut 15 /46 REC/ drucken.
46
Tipp:
Wen n Sie eine
z
eitgesteuerte
Aufnahme
vom
Radio machen wol-
len, sehen Sie in Abschnitt "Vom Radio wecken lassen / Radiosen-
dung
aufzeichnen" auf Seite 21 wie das
Storgerausche
?
Wenn der
geht.
bei der Aufnahme?
g
UKW-Empfang "verrauscht" ist,
konnen Sie das
Rauschen abschwachen, indem Sie mit Taste 24 MODE/RIF
von
zu
?
Stereo auf Mono umstellen.
Anzeige
g wechselt
von
.
Tretenbeider Aufnahme eines Mittelwelle -Senders
Storgerau-
sche auf, drucken Sie einmal die Taste 24 MODE/RIF.
24
36
CD-RDS 250 MP3
Der Kassetten -Rekorder
Vo n
CD-Spieler
oder externem Gerat aufnehmen
Bedienung
m
ek
Wen n CD -Spieler oder externes Gerat sich bereits in der Wieder-
gabe befinden,
externem
?
konnen Sie eine Aufnahme
von
CD-Spieler
oder
Gerat direkt starten.
und 14/52 PRESET UP
REC/
Taste 15/46
oder 14/51
drucken, wie im vorherigen Abschnitt be
PRESET DOWN
-
schrieben. Die Aufnahme startet.
Vo m
Bei
CD-Spieler
aufnehmen
(Synchro-Aufnahme)
Synchro -Aufnahmen wird die Aufnahme -Kassette
der CD gestartet. Die Aufnahme startet
nach Ablauf des Vorspulbands.
Sekunden
vor
6. CD-Betrieb wahlen und CD
Funktionen", Seite
7.
8.
einlegen (siehe
ca.
sieben
so
direkt
15
14 11
10
Abschnitt "CD-
27).
Gegeben enfalls Titelfolge programmieren.
Gegebenenfalls
Starttitel mit 10/ 57 TUNING DOWN
oder den Zifferntasten 0...9
bzw. 10 /39 TUNING UP
wahlen, aber die Wiedergabe der CD nicht starten.
9. Ta ste 20 HI-DUBB./CD SYNC. drucken.
CD und Kassetten-Deck starten versetzt
kunden. Die Aufnahme
e
REC leuchten im
um ca.
beginnt. Anzeige
Display.
sieben Se
-
k CD SYNC. und
20 18
Die Aufnahme endet automatisch
folge
oder
wenn
am
Ende der CD bzw. der Titel-
das Kassettenband voll ist.
Tipp:
Wenn das Kassetten -Deck in
zeigt,
Anzeige
stoppt die Aufnahme automatisch, auch
MODE/DEMO
?
oder
anLaufrichtung
Am
Bandende
bespielt.
m
wird die Ruckseite der Kassette
wenn
Sie mit 18 PLAY
eingestellt haben.
SET UP
Laufrichtung
und 11/ 4 5
-
STOP/CLEAR nacheinander dru-
cken).
?
39
Wollen Sie beide Seiten der Kassette
nahme die
bespielen, vor der Aufeinstellen (Tasten 14 / 52 PRE
57
52
51
45
46
Um die Aufnahme
zu
beenden, Taste
11 / 4 5
STOP/CLEAR
drucken.
CD-RDS 250 MP3
37
Der Kassetten
Bedienung
Kassette 1:1
-
Rekorder
kopieren (Dubbing)
u
e
Sie haben die Wahl zwischen dem
Kopieren mit normaler und
dem mit erhohter Geschwindigkeit (High Speed Dubbing). "High
Speed Dubbing" fuhrt zu leichten Qualitatsverlusten.
in Fach 1
6.
Wiedergabe -Kassette
7.
Aufnahme -Kassette in Fach 2
8.
Betriebsart TAPE wahlen
einlegen.
einlegen.
(siehe
Abschnitt "Kassette einle-
gen und Kassetten-Betrieb wahlen", Seite
32).
Taste 21 NOR-DUBB. drucken.
9.
Beide Kassetten starten
digkeit.
e
gleichzeitig in normaler Geschwinbeginnt. Anzeige u DUBB. und
im Display.
21 20
Die Aufnahme
REC leuchten
11
oder
Ta st e 20 HI-DUBB./CD -SYNC. drucken.
Beide Kassetten starten
gleichzeitig in erhohter Geschwindigkeit. Die Aufnahme beginnt. Anzeige u HI-SP.DUBB.
und e REC leuchten im Display.
Die Aufnahme endet automatisch
des
--
entweder der
am
Ende eines Kassettenban-
Wiedergabe -Kassette
oder der Aufnahme
-
Kassette.
?
Um die Aufnahme
zu
beenden, Taste 11/ 4 5
STOP/CLEAR
drucken.
Tipp:
Wolle n Sie ein e ga nze Kassette uberspielen, mussen beide Bander
ganz an den Anfang zuruck gespult sein.
45
Kassette loschen
Alte Aufnahmen auf der Kassette werden beim Aufnehmen auto
matisch
38
-
geloscht.
CD-RDS 250 MP3
Radio
-
Betrieb
Bedienung
Radio-Betrieb
Radio-Betrieb und Band wahlen
2
g
Radiogerat verfugt uber zwei Frequenz-Bander:
FM
Displayanzeige:
AM
Mittelwelle
Displayanzeige:
Das
--
--
UKW
1. Bei
eingeschaltetem
BAND
drucken,
um
Gerat Taste 2 TUNER bzw. 62 TUNER/
in den Radio -Betrieb
zu
schalten.
2. Wenn Sie das Band wechseln wollen, Taste 2 TUNER bzw.
62 TUNER/BAND erneut drucken.
Display wird das gewunschte
Frequenz anzeigt.
Band und die
Im
eingestellte
24 16
10
Sender einstellen
Sie konnen die
manuell einstellen oder das
Empfangsfrequenz
Gerat den nachsten Sender mit ausreichend starkem
Signal
su-
chen lassen.
62
Sender manuell einstellen
?
Drehknopf 16
MULTI JOG drehen, bis Sie den
Sender horen und das
zeigt.
Das Display zeigt
Display
die
Frequenz
die schrittweise
gewunschten
des Senders
57
39
an-
Anderung der Frequenz.
Sender automatisch suchen
?
Suche starten:
oder 10/39 TUNING UP
Taste 10/57 TUNING DOWN
drucken und loslassen.
Die
Frequenz
andert sich, bis der nachste Sender
Um diesen Sender
zu
speichern,
siehe Abschnitt
gefunden ist.
"Sender spei-
chern", Seite 40.
?
Suche abbrechen:
kurz Taste 10/57 TUNING DOWN
10/39 TUNING UP
Empfang
oder
drucken.
verbessern
?
UKW: Wurf-Antenne ausrichten.
?
Wenn der
UKW-Empfang "verrauscht" ist,
konnen Sie das
Rauschen abschwachen, indem Sie mit Taste 24 MODE/RIF
von
Stereo auf Mono umstellen.
Anzeige
g wechselt
von
zu.
?
MW: Rahmen-Antenne drehen.
CD-RDS 250 MP3
39
Radio Betrieb
Bedienung
-
Sender
speichern
Sie konnen bis
wird
er
1. Zu
beim
zu
2
30 Sender
Ist ein Platz bereits
speichern.
4
g
belegt,
Speichern uberschrieben.
speicher nden
Sender einstellen.
2. Taste 4 PROG. /MEMO drucken.
Im
Display
blinkt der nachste freie
3. Mit den Tasten 14 PRESET UP
Speicherplatz.
oder 14 PRESET DOWN
gewunschte Speicherplatz-Nummer
kend anzeigt).
4. Mit Taste 4 PROG. /MEMO Sender
auswahlen
(wird
blin-
speichern.
14
We nn
a lle
erscheint FULL im
Senderplatze belegt sind,
11
Display.
Nach einem kurzen Moment blinkt 01 fur ca. drei Sekunden, dann
bricht das Gerat den
Um einen
Speichermodus
Senderplatz
zu
ab.
uberschreiben:
1. Ta ste 4 PROG. /MEMO drucken.
Im
Display
2. Mit 14 PRESET UP
Senderplatz
60
blinkt 01.
oder 14 PRESET DOWN
56
wahlen.
3. Mit Taste 4 PROG. /MEMO Sender
Gespeicherten
?
Alle
die
PRESET
oder 14 PRESET DOWN
Speicherplatze "durchblattern".
gespeicherten Sender loschen
1. Ta ste 4 PROG. /MEMO
CLEAR im
Display
2. Taste 11 / 5 6
Alle
40
speichern.
Sender aufrufen
Mit den Tasten 14 PRESET UP
bzw. 60
einen
ca.
zwei Sekunden drucken, bis
blinkt.
STOP/CLEAR drucken.
gespeicherten
Sender sind
geloscht.
CD-RDS 250 MP3
Radio
Informationen via RDS
RDS
(Radio
Data
mationssystem,
z.
System)
ist ein
B. Sendernamen
Bedienung
anzeigen
europaweites
Rundfunk-Infor-
(PS), Programmtyp (PTY),
Textinformationen
kann.
PS: Sendername
Wen n der
Betrieb
das uber UKW zusatzliche Informationen wie
(RT), Uhrzeit (CT) ubertragen
?
-
j
RDS-Signale sendet, erscheint
nach kurzer Zeit der Name des Senders im Display. Die Anzeige j RDS PS PTY RT zeigt Ihnen, welche Zusatzinformationen
vom Sender ubertragen werden. Die aktuell angezeigte Info
eingestellte
Sender
blinkt.
?
?
PTY:
Programm Typ
Programmtypen sind festgelegte Begriffe wie NEWS fur
Nachrichten oder POP M fur Pop-Musik. Nach diesen PTYBegriffen konnen Sie auch gezielt suchen (siehe nachster
Abschnitt).
RT: Radiotext
Als Textinformation kann
den
Sendung,
Telefonnummer
?
23
zum
Beispiel
der Name der laufe n
Verkehrsnachrichten oder eine Service
eingeblendet
-
-
werden.
CT: Uhrzeit
Zeigt
Ihnen die
vom
Sender ubermittelte aktuelle Uhrzeit.
Mit der Ta s t e 23 ?RDS konnen Sie zwischen diesen Informationen
oder der
Frequenzanzeige wahlen. In der Anzeige j
gewahlte Information.
RDS PS PTY
RT blinkt die jeweils
Hinweis!
Nicht
jeder UKW-Sender ubertragt
unbedingt alle Informationen.
RDS und falls doch, nicht
We n n ei n Sender bestimmte Informationen nicht
erscheint eine
entsprechende Meldung,
ubertragt,
z.B. PTY NONE oder CT
NONE.
Bei sehr schwachen oder sehr starken Sendern kann die
Anzeige
der RDS-Information falsch oder unvollstandig sein. Dies ist kein
Fehler des Gerates, sondern
abhangig
vom
eingestellten
Sender!
Manchmal erscheinen Informationen auch erst nach einer Verzogerung, dann blinkt WAITING im
CD-RDS 250 MP3
Display.
41
Bedienung
Radio Betrieb
-
Programm-Typ
suchen
(PTY)
Mit dieser Funktion konnen Sie nach Sendern suchen, die
gerade
Programm-Typ ausstrahlen. Zur Zeit wird diese
noch von sehr wenigen Sendern unterstutzt.
einen bestimmten
Funktion leider
RDS-Programm-Typen
NEWS
Nachrichten
AFFAIRS
POP M
Magazin, Berichte
Allgemeine Infosendung
Sportsendung
Bildungsprogramm
Horspiel
Kulturelle Sendung
Wissenschaftliche Sendung
Gemischtes Unterhaltungsprogramm
Popmusik
ROCK M
Rockmusik
EASY M
Unterhaltungsmusik
LIGHT M
Leichte klassische Musik, wie Chorale
CLASSICS
Klassische Musik, wie
OTHER M
Andere Musik, z.B.
WEATHER
Wetter-Informationen
FINANCE
PHONE IN
Wirtschaftsprogramm, Borsenberichte
Kinderprogramm
z.B. Soziologie, Geschichte, Gesellschaft
Religioses Programm
Programm mit Anrufern
TRAVEL
Reisen
LEISURE
Freizeit und
JAZZ
Jazz -Musik
COUNTRY
NATION M
Country-Musik
Musik in der Landessprache
OLDIES
Oldies
INFO
SPORT
EDUCATE
DRAMA
CULTURE
SCIENCE
VARIED
CHILDREN
SOCIAL
RELIGION
42
Hobby
FOLK M
Folk-Musik
DOCUMENT
Dokumentationen
TEST
Prufen
ALARM 1
Sinfonien/Opern
Reggae oder Blues
Notsendegeraten
Katastrophen-Warnung
von
-
oder
empfangern
CD-RDS 250 MP3
Radio
1. Ta ste 23 ?RDS
so
oft drucken, bis
2. Taste 14 PRESET UP
Anzeige j
PTY blinkt.
oder 14 PRESET DOWN
so
-
Betrieb
Bedienung
j
oft
drucken, bis der gewunschten Programm-Typ angezeigt wird.
3. Taste 10/57 TUNING DOWN
innerhalb
UP
von ca.
oder 10/39 TUNING
funf Sekunden drucken.
Ihre
Anlage sucht nun so lange, bis sie einen Sender gefunden
der
hat,
gerade den gewunschten Programm-Typ ausstrahlt.
Im Display blinkt PTY SCH.
Wen n zur Zeit kein Sender diesen Programm-Typ ausstrahlt,
bricht das Gerat die Suche ab und schaltet zuruck
zum
aktuel-
len Sender.
23
14
10
Hinweis:
Mit den Tasten 60
Typ nicht auswahlen,
PRESET
konnen Sie den
sondern weiterhin wie
Programmgewohnt den Sender
verstellen.
60
57
CD-RDS 250 MP3
39
43
Bedienung
Anschluss weiterer Gera te
Beispiel fur den Anschluss
externer Gerate
Sie konnen verschiedene weitere Gerate wie z.B. einen DVD
-
Mini-Anlage anschließen. So konnen Sie den
eingebauten Verstarker und die beiden Lautund
dabei die speziellen Klangeffekte Ihrer
sprecher abspielen
nutzen.
Anlage
Spieler
an
die
Stereoton uber den
Sie
benotigen
32
ein Cinch-Audio -Kabel.
1. Verbinden Sie die Audio -Out-Buchsen des externen Gerates
mit den Audio-In-Buchsen 32 AUX der
Sie auf die
richtige Polung (rot
=
Mini-Anlage. Achten
rechts; weiß links).
=
2. Das externe Gerat mit einem Audio -Kabel
Audio -In -Buchsen 32 AUX der
3. DVD
-
Spieler und Mini-Anlage
4. Taste 2/63 AUX
Die
Anlage gibt
an
Ihrer
nun
an
die beiden
2
anschließen.
Anlage
anschalten.
Anlage
den Ton des
drucken.
DVD-Spielers
5. Mit Taste 6/37 SURR. konnen Sie
nun
z.B.
wieder.
speziell
fur die
Wiedergabe von Filmton MOVIE HIGH oder MOVIE LOW einstellen (siehe Abschnitt "Surround, XDSS und Equalizer", Abschnitt "Raumklang erzeugen", Seite 23).
6. Um die
Sprachwiedergabe
zu
verbessern, konnen Sie mit
Klangfarbe VOCAL einstellen
Equalizer", Abschnitt
23).
Ta st e 5/61 EQ/EQ PATT. die
(siehe
6
Abschnitt "Surround, XDSS und
"Klangfarbe wahlen",
Seite
5
37
Tipp:
Um den Ton eines
horen
konnen, mussen Sie
dessen Wiedergabe eventuell auf "Stereo" oder "Virtual Surround"
umschalten. Ob und wie Sie das machen, ist von DVD-Spieler zu
DVD-Spielers
zu
DVD -Spieler unterschiedlich. Schauen Sie dafur in die
Ihres
63
61
Anleitung
DVD-Spielers.
Hinweis:
Einen
Plattenspieler
konnen Sie
nur
anschließen,
wenn
dieser
einen Entzerrer-Vorverstarker besitzt.
44
CD-RDS 250 MP3
Pflege
und
Wartung
Allgemeines
Pflege und Wartung
Gehause
Vo r de r
Reinigu ng Netzstecker ziehen. Bitte benutzen Sie zum
Reinigen des Gehauses nur ein weiches, leicht angefeuchtetes
Tuch. Auf keinen Fall durfen scharfe Reiniger, Spiritus, Verdunnung, Benzin oder Ahnliches fur die Reinigung verwendet werden. Solche Mittel konnen die hochwertige Geh a u s eo b er fl ache
beschadigen. Verwenden Sie auch keine Mikrofasertucher, da
diese ebenfalls die Kunststoff-Oberflachen Ihres Gerates scha-
digen konnen.
Kassettenlaufwerk
u nd
Tonkopfe
reinigen
Bandfuhr ungsteile mussen
werden, sp a testens,
wenn
die
regelmaßig gereinigt
Wiedergabe "dumpf" klingt.
Wichtig!
Bitte olen Sie niemals Teile dieses Gerates.
To nkopfe nicht mit den
Fingern oder harten Gegenstan-
den wie z.B. Schraubendrehern beruhren.
1. Kassette herausnehmen.
2. Ein Wattestabchen mit
Apotheke)
3.
Reinigungsalkohol (erhaltlich in
der
tranken.
Tonkopfe und Antriebswellen mit
leichtem Druck
reinigen.
4. Die Teile mit einem unbenutzten Wattestabchen nachtrock-
Noch
5 Minuten warten, bis sich der
Reinigungsalko
hol verfluchtigt hat, bevor Sie wieder eine Kassette abspielen.
Andernfalls kann das Bandmaterial beschadigt werden.
nen.
So
ca.
reinigen Sie
Ve r we nde n Sie
-
Ihre CDs
Reinigung
zugelassene Reinigungsmittel!
zur
Ihrer CDs ausschließlich fur CDs
Bei Bedarf kann die CD mit einem weichen, fusselfreien Tuch
vorsichtig abgewischt werden. Halten
Zeigefinger und Daumen der anderen
Hand. Beruhrungen der Abspielseite der CD mit der Hand konnen
zu Problemen beim Abspielen fuhren.
von
der Mit te
zum
Rand hin
Sie die CD dabei zwischen
Wichtig!
Reinigen Sie bei
Reinigungs- CD.
Bedarf den
Laserkopf
nur
mit einer
Batterien wechseln
Um ein Auslaufen
spatestens
zu
verhinder n, die Batterien der Fernbedienung
nach einem Jahr austauschen. Auch unbenutzte Batte
-
rien entladen sich mit der Zeit und konnen auslaufen.
Siehe auch Abschnitt "Batterien
CD-RDS 250 MP3
einlegen",
Seite 15.
45
Allgemeines
Wenn's mal ein Problem
gibt
Wenn's mal ein Problem
Bei allen elektrischen Geraten konnen
am
Storungen
gibt
auftreten. Dabei
muss es
sich nicht
Gerat handeln. Prufen Sie deshalb bitte anhand der Tabelle, ob sich das Problem
um
einen Defekt
beseitigen lasst.
Fehlersuchtabelle
Problem
Mogliche
Ursachen
Gerat lasst sich
Stromzufuhr unterbrochen.S it z de s Netzsteckers
Losungen, Tipps
prufen.
Steckdose mit einem anderen Gerat
nicht einschal-
prufen.
ten.
Fernbedienung
Abstand
zu
Abstand bzw. Winkel
groß.
funktioniert
Storende
nicht.
men.
Storquelle
vorhanden.
zum
Gegenstande
Gerat verbessern.
dem
aus
Weg rau-
Energiesparlampen und Leuchtstoffrohren
Signale der Fernbedienung sto
konnen die
ren.
Batterien verbraucht.
Kein Ton.
aus.
Tauschen Sie die Batterien
Wiedergabe ist durch Pause
Stopp unterbrochen.
Stummschaltung
-
Schalten Sie sie
oder
ist aktiviert.
Wiedergabe
aus.
mit Taste 14 PRESET UP
oder 58
fortsetzen.
Ta st e 36 MUTE
drucken,
um
Ton wieder
freizugeben.
Lautstarke auf "MIN"
eingestellt.
Kopfhorer angeschlossen.
To n i s t
gestort.
Lautsprecher nicht richtig
Lautstarke erhohen.
Kopfhorer
aus
Anschlussbuchse ziehen.
schlossen.
Lautsprecher-Anschlusse uberprufen (siehe
"Lautsprecher anschließen", Seite 13).
CD verschmutzt.
CD
Kassette verschmutzt.
Andere Kassette verwenden.
Tonkopfe
ange-
verschmutzt.
reinigen (siehe
Seite
45).
Siehe "Kassettenlaufwerk
reinigen",
Seite 45.
Radio -Empfang
zu
schwach.
Mini-Anlage steht zu dicht an
einem Magnetfeld, z.B. Fernsehgerat.
CD startet
Falsche Betriebsa r t
eingestellt.
nicht.
Fehlermeldung
ERROR im Dis-
play.
neu
ausrichten.
Standort wechseln
(siehe "Aufstellen
Anschließen", Seite 12).
und
Stellen Sie mit Taste 2 MP3/CD auf CDBetrieb.
CD hat
Kopierschutz.
Siehe Abschnitt "Audio -CDs mit
Kopierschutz",
Seite 25.
Falsches CD-Format.
Siehe Abschnitt
CD falsch
CD mit bedruckter Seite nach oben
eingelegt.
CD verschmutzt.
Titel/CD wird
Antenne
Repeat-Funktion
CD
aktiv.
"Geeignete CDs",
reinigen (siehe
Seite
Seite 25.
einlegen.
45).
Mit Taste 40 REPEAT ausschalten.
standig wiederholt.
46
CD-RDS 250 MP3
Wenn's mal ein Problem
Kein Radio
Sender falsch
-
gibt
Allgemeines
Siehe "Sender einstellen", Seite 39.
eingestellt.
Antenne ausrichten
Empfang.
(siehe "Empfang verbes
-
sern", Seite 39).
Rauschen auf
Stereo -Empfang
zu
Mit Taste 24 MODE/RIF auf Mono
schwach.
um-
schalten.
UKW.
Empfangsproblem bei
Starke Basse
Mit Taste 24 MODE/RIF "Beat Cut"
MW
auf MW.
aus-
schalten.
Kassette falsch herum
Kassette startet
Kassette umdrehen oder
eingelegt.
nicht.
zuruckspulen.
Richtung
Bei Kassetten-Deck 2 in andere
abspielen (siehe "Kassetten-Funktionen",
Seite 32.
Kassette defekt.
Kontrollieren, ob sich das Band im Laufwerk
verfangen hat.
Kassette nicht mehr
ver wenden.
Kassetten-
Aufnahme -Kassette in Kassetten-
Aufnahmen sind
Deck nimmt
Deck 1
moglich.
nicht auf.
Sicher ungslocher der Aufnahme
eingelegt.
nur von
Kassetten-Deck 2
Mit Klebeband uberkleben.
-
Kassette sind offen.
Aufnahme
Tonkopfe
verschmutzt.
Siehe "Kassettenlaufwerk
nicht zufrieden
reinigen",
Seite 45.
stellend.
Falsches Ba ndmaterial.
Display bleibt
gedimmt.
Storung
Fehlermeldung
Endstufe defekt oder Kurzschluss
Gerat ausschalten, Netzstecker ziehen. Wen-
PROT im Dis-
der
den Sie sich
Nur Kassetten
in der Elektronik.
vom
Typ
I oder II verwenden.
Gerat ausschalten, Netzstecker ziehen. Wenden Sie sich
Lautsprecher.
an unsere
an unsere
Fachberatung.
Fachberatung.
play.
Unser Service
Gefahr!
Versuchen Sie niemals, das defekte
defekte
Gerat selbst
--
oder vermeintlich
reparieren. Sie konnen sich
spatere
bringen. Nur autorisierte Fachkrafte durfen diese Reparaturen ausfuhren.
Wende n Sie sich an unsere Fachberatung.
--
und
zu
Benutzer in Gefahr
Sollten Sie das Problem mit der Fehlersuchtabelle nicht selbst
beheben konnen, rufen Sie bitte
unsere
Fachberatung
an:
Telefon 0 180-521 22 84,
Montag
bis
Freitag, 800
--
2000 Uhr;
Samstag, 900
--
1400 Uhr,
12 Cent/Min., Dt. -Telekom-Tarif.
Um Ihnen schnell helfen
zu
konnen,
nennen
Geratebezeichnung:
CD-RDS250MP3
Bestellnummer:
654 173
CD-RDS 250 MP3
Sie
uns
bitte:
47
Umweltschutz leicht
Allgemeines
gemacht
Umweltschutz leicht
gemacht
Verpackungs-Tipps
Verpackungen werden aus umweltfreundlichen, wiederverMaterialien hergestellt. Im Einzelnen sind dies:
Außenverpackung aus Pappe
Formteile aus geschaumtem, FCKW-freiem Polystyrol (PS)
Folien und Beutel aus Polyathylen (PE)
Spannbander aus Polypropylen (PP)
Unsere
wer tba ren
?
?
?
?
Sollten
es
Ihre raumlichen Verhaltnisse zulassen,
Ihnen, die
empfehlen
wir
zumindest wahrend der Garantiezeit auf-
Verpackung
dasGeratzurReparatureingeschicktoderin
eine der Reparatur-Annahmestellen gebracht werden mussen, ist
das Gerat nur in der Originalverpackung ausreichend geschutzt.
zubewahren. Sollte
We nn Sie sich
der Verpackung trennen mochten, entsorgen Sie
vo n
diese umweltfreundlich.
Batterien / Akkus
Batterien und Akkus durfen nicht in den Hausmull!
Jeder Verbraucher ist
Akkus, egal ob sie
gesetzlich verpflichtet, alle Batterien und
Schadstoffe*) enthalten oder nicht, bei einer
Sammelstelle seiner Gemeinde / seines Stadtteils oder im Handel
abzugeben,
damit sie einer umweltschonenden
Entsorgung
zuge
-
fuhrt werden konnen.
Batterien und Akkus bitte
*) gekennzeichnet
nur
mit: Cd
=
in entladenem Zustand
Cadmium, Hg
=
abgeben!
Quecksilber, Pb
=
Blei
Entsorgung
des Gerates
Sollte das Gerat einmal nicht mehr benutzt werden konnen,
gibt
IhnenderzustandigeMullbeseitigungsverbandgernAuskunftuber
notwendige Maßnahmen zur fachgerechten Entsorgung. Weitere
48
Informationen
zu
Seiten
Hauptkatalogs.
unseres
diesem Thema finden Sie auch auf den Service
-
CD-RDS 250 MP3
Stichwortverzeichnis
Allgemeines
Stichwortverzeichnis
A
CD-Betrieb wahlen 27
Anschließen
CDs
Antenne 14
externe
Gerate 44
einlegen
Einschalten 15
CDs nachladen 27
Einschaltzeit einstellen 20
CDs
Einschlafen mit Musik 19
reinigen
45
CD wahlen 28
13
Lautsprecher
E
27
Empfang verbessern 39
Equalizer 23
Anschlusse 6
D
6
Anzeigen (Display)
Demo-Anzeige
Artikelnummer:
Audio-Compact-Kassetten
32
Helligkeit andern
Display-Anzeige
Aufnahme
36, 37, 38
fortsetzen 36
36
Aussteuerung 35
Titelfolge 37
vom CD-Spieler
AM
(Radio) 39
G
AM
(Uhrzeit) 18
Geratebezeichnung
externen
vom
Radio 36
H
High Speed Dubbing 38
Hotline: Siehe Fachberatung
FULL 40
JAZZ 23
MOVIE HIGH 23, 44
Kassette 38
Aufstellen 12
MOVIE LOW 23, 44
Ausschalten 15
MUSIC HIGH 23
Ausschaltzeit einstellen 20
MUSIC LOW 23
Ausstattungsmerkmale
2
IInbetriebnahme
Kassette
Auto Reverse 34
POP 23
B
PS 41
Band wahlen 39
PTY 41
Batterien
PTY NONE 41
einlegen
einlegen
ruckspulen 33
Sicherungslocher 35
Vorspulband 35
vorspulen 33
ROCK 23
wechseln 45
RT 41
Bedienelemente 4
Zahlwerk auf Null setzen 34
SALSA 23
Beratungstelefon:
Siehe Fachberatung
Kassetten-Betrieb wahlen 32
SAMBA 23
Bestellnummer 47
SIMULATED HIGH 23
Betriebsart wechseln 16
SIMULATED LOW 23
mit
XDSS1ON 23
Kopierschutz
XDSS OFF 23
25
Display-Demo 15
Dubbing 38
DVD-Spieler anschließen
Dynamik anpassen 23
MP3 26
Suchlauf 28
Titelfolge 30
Umgang 25
vor-/zuruck springen
Wiedergabe 28
reinigen
Klangfarbe wahlen 23
Klangqualitat 12
Kopfhorer verwenden
Kopierschutz (CD) 25
WAITING 41
25
Kassetten-Funktionen 32
Kassettenlaufwerk
VOCAL 23, 44
CDgeeignete
Kassetten-Deck wahlen 33
Kassetten-Rekorder 35
SURROUND OFF 23
C
32
loschen 38
PTY SCH 43
15
15
K
NO ID3 TAG 31
PM 18
Auto Reverse 34
47
Gerat entsorgen 48
CT NONE 41
FM 39
37
15
Gerat aufstellen 12
FLAT 23
Gerat 37
vom
von
Fernbedienung 8, 16
Batterien einlegen
17
CLEAR 40
Aufnehmen 35
47
Fehlersuchtabelle 46
CLASSIC 23
unterbrechen 36
automatische
Fachberatung
6
Display
Grafik andern 17
Audio-In-Buchsen 44
starten
F
Dimmer 17
Siehe Bestellnummer
beenden
15
44
45
17
Kopierschutz (Kassette) 35
Kundendienst: Siehe Fachberatung
28
CD-RDS 250 MP3
49
Stichwortverzeichnis
Allgemeines
L
Laufrichtung 34,
Lautsprecher
Titelfolge (CD)
abspielen 30
SSender
37
anschließen 13
aufstellen 12
regeln 16
Lieferumfang 2
automatisch suchen 39
loschen 31
Empfang verbessern 39
gespeicherten Sender
programmieren 30
prufen oder andern
wiederholen 29
aufrufen 40
Lautstarke
Sender loschen
gespeicherte
manuell einstellen 39
M
40
speichern
40 Tonkopfe reinigen 45
Tonqualitat
Equalizer 23
Sender-Suchlauf 39
Surround 23
Mono 39
Sendernamen 41
XDSS 23
MP3-CD 26
Service 47
Mittelwelle 39
Ton ein- und ausschalten 17
Tuner: Siehe Radio
25
Dateien schnell durchsuchen 29
Shape-CDs
ID3 TAG 31
Sicherheitshinweise 10
Zusatzfunktionen 27
Single-CD 25
Sleep-Funktion 19
Speicherplatz (Radio)
Standby 15
Zusatzinformationen 31
Mute 17
P
U
Uhrsymbol 20
40
Uhrzeit
aufrufen 18
einstellen 18
Stereo 39
Pflege
Storgerausche 36
Storung beseitigen
45
Problem beheben 46
Programm: Siehe Titelfolge (CD)
Programm-Typ 41
Uhrzeit (RDS) 41
46
Stromanschluss herstellen 14
UKW 39
Umweltschutz 48
Stumm schalten 17
W
Surround 23
suchen 42
31
Programm wiederholen (CD) 29
Synchro-Aufnahme
R
T
Radio-Betrieb wahlen 39
Tape:
37
Weckfunktion 20
Wiedergabe (CD)
Radiosendung
aufzeichnen 21
starten
Siehe
RDS 41
Wiedergabe (Kassette)
beenden 33
Fachberatung
starten
Technische Daten 51
Reinigen 45
Reparieren 47
Repeat:
Telefonberatung:
Siehe Fachberatung
(CD)
Rundfunk-Informationssystem
41
28
unterbrechen 28
Siehe Bedienelemente
Technischer Kundendienst:
erzeugen 23
Siehe Wiederholfunktionen
fortsetzen 28
Siehe Kassette
Tasten/Schalter:
Rahmenantenne 14
Raumklang
beenden 28
33
Wiederholfunktionen
Textinformationen 41
X
Timer
XDSS 23
(CD) 29
ein- und ausschalten 22
Z
einstellen 20
prufen/andern
22
Zahlwerk 34
zeitgesteuerte Aufnahme:
Siehe Radiosendung aufzeichnen
Zifferntasten 28
50
CD-RDS 250 MP3
Technische Daten
Allgemeines
Technische Daten
Allgemeines
Spannungsversorgung
Leistungsaufnahme
Maße (B/H/T)
230V~/50 Hz
Gewicht Gerat
8,3 kg
4,7 kg
17,7 kg
Gewicht
Lautsprecher
Gesamt-Gewicht
85W
275x330x360mm
Rundfunkteil
Ubertragungsbereich
FM
(UKW) 87,5
AM (MW)
522
--
-
108,0 MHz
1.620 kHz
Kassettenteil
Frequenzgang
63Hz--12500Hz
CD-Teil
Frequenzgang
Dynamikbereich
40Hz--18000Hz
Laser
Klasse 1
70 dB
Verstarkerteil
Frequenzgang
42Hz--25000Hz
Lautsprecher
Typ
Impedanz
Maße (B/H/T)
3-Wege -Lautsprecher
6 Ohm
230x360x295mm
entspricht den harmonisierten europaischen Richtlinien
Fassung bei Lieferung
Niederspannung 73/23/EWG
Elektromagnetische Vertraglichkeit 89/336/EWG
Das Gerat
in der jeweils aktuellen
Die
Gebrauchsanleitung basiert auf
Union gultigen Normen und Regeln.
CD-RDS 250 MP3
den in der
Europaischen
51
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertisement