LG | MCD204 | User guide | LG MCD204 Benutzerhandbuch

LG MCD204 Benutzerhandbuch
MCD104-D0U-ADEULL-GER
10/4/11
10:17 AM
Page 1
Sicherheitshinweise
VORSICHT
GEFAHR VON STROMSCHLÄGEN
NICHT ÖFFNEN
VORSICHT: UM DIE GEFAHR VON STROMSCHLÄGEN ZU VERMEIDEN, DAS
GEHÄUSE (BZW. DIE RÜCKSEITE) NICHT ABNEHMEN UND/ODER DAS GERÄT
SELBST REPARIEREN. ES BEFINDEN SICH KEINE BAUTEILE IM GERÄT, DIE
VOM BENUTZER REPARIERT WERDEN KÖNNEN. REPARATUREN STETS VOM
FACHMANN AUSFÜHREN LASSEN.
Der Blitz mit der Pfeilspitze im gleichseitigen Dreieck warnt den Benutzer
vor unisolierten und gefährlichen spannungsführenden Stellen innerhalb des
Gerätegehäuses, an denen die Spannung groß genug ist, um für den
Menschen die Gefahr eines Stromschlages zu bergen.
Das Ausrufezeichen im gleichseitigen Dreieck weist den Benutzer auf
wichtige vorhandene Betriebs- und Wartungsanleitungen in der
produktbegleitenden Dokumentation hin.
ACHTUNG: ZUR VERMEIDUNG VON BRÄNDEN ODER STROMSCHLÄGEN
DIESES GERÄT NIEMALS REGEN ODER FEUCHTIGKEIT AUSSETZEN.
ACHTUNG: Installieren Sie das Gerät nicht in einem geschlossenen Raum, z. B. in
einem Bücherregal oder an einem ähnlichen Ort.
VORSICHT: Die Belüftungsöffnungen niemals verdecken. Das Gerät immer laut
Herstellerangaben anschließen. Schlitze und Öffnungen im Gehäuse dienen der
Belüftung, gewährleisten einen störungsfreien Betrieb des Gerätes und schützen es vor
Überhitzung. Öffnungen sollte niemals durch Aufstellen des Gerätes auf einem Bett,
Sofa, Teppich oder ähnlichen Untergründen verdeckt werden. Das Gerät sollte nicht
z. B. in einem Bücherregal oder Schrank aufgestellt werden, wenn keine ausreichende
Belüftung gewährleistet werden kann oder die Anleitungen missachtet wurden.
VORSICHT: Dieses Gerät besitzt ein Laser-System.
Um das Gerät richtig zu verwenden, lesen Sie dieses Benutzerhandbuch sorgfältig
durch und bewahren Sie es auf. Setzen Sie sich zur Wartung mit einem qualifizierten Servicebetrieb in Verbindung. Durch Bedienungen, Einstellungen oder
Verfahren, die in diesem Handbuch nicht erwähnt werden, können gefährliche
Strahlungen verursacht werden. Um einen direkten Kontakt mit dem Laserstrahl zu
vermeiden, darf das Gehäuse nicht geöffnet werden. NIEMALS IN DEN LASERSTRAHL BLICKEN.
VORSICHT: Das Gerät darf nicht mit Wasser (Tropf- oder Spritzwasser) in
Berührung kommen und es sollten keine mit Flüssigkeiten gefüllten Behälter auf
das Gerät gestellt werden, wie z. B. Vasen.
DEUTSCH
VORSICHTSHINWEISE zum Netzkabel
Die meisten Geräte sollten an einen eigenen Stromkreis angeschlossen werden.
D. h. eine separate Steckdose ohne weitere Anschlüsse oder Zweigleitungen, über die
ausschließlich dieses Gerät mit Strom versorgt wird. Beachten Sie hierzu die technischen
Daten des Gerätes in diesem Benutzerhandbuch. Steckdosen niemals überlasten. Bei
überlasteten, lockeren oder beschädigten Steckdosen, Verlängerungskabeln, bei
abgenutzten Kabeln oder beschädigter Isolierung besteht die Gefahr von Stromschlägen
oder Bränden. Die Gerätekabel sollten regelmäßig überprüft werden. Bei Beschädigungen
oder Abnutzungen der Kabel sofort den Netzstecker ziehen und das Kabel von einem
qualifizierten Techniker durch ein gleiches Modell austauschen lassen. Das Netzkabel vor
mechanischen Beschädigungen schützen, wie z. B. Verdrehen, Knicken, Eindrücken,
Einklemmen in einer Tür oder Darauftreten. Achten Sie besonders auf die Stecker,
Steckdosen und den Bereich, an dem das Kabel aus dem Gerät austritt. Ziehen Sie zum
Unterbrechen der Stromversorgung den Netzstecker. Achten Sie beim Aufstellen des
Gerätes darauf, dass der Netzstecker leicht erreichbar bleibt.
Dieses Gerät besitzt eine tragbare Batterie oder Akku-Batterie.
Sicherheitshinweise zum Herausnehmen der Batterie aus dem Gerät:
Führen Sie zum Herausnehmen der alten Batterie bzw. das Batteriepakets die
Einzelschritte zum Einlegen der Batterie in umgekehrter Reihenfolge durch. Um
eine Gefährdung der Umwelt sowie mögliche Gesundheitsgefährdungen von
Menschen und Tieren zu vermeiden, sollten Altbatterien in einen geeigneten
Behälter einer Sammelstelle gegeben werden. Altbatterien niemals zusammen mit
dem Hausmüll entsorgen. Bitte geben Sie Altbatterien an einer kostenlosen
Sammelstelle für Batterien und Akku-Batterien ab. Die Batterie keiner extremen
Hitze aussetzen, wie z. B. direkte Sonneneinstrahlung, Feuer o. ä.
Entsorgung von Altgeräten
1. Wenn dieses Symbol eines durchgestrichenen Abfalleimers auf einem
Produkt angebracht ist, unterliegt dieses Produkt der europäischen
Richtlinie 2002/96/EC.
2. Alle Elektro- und Elektronik-Altgeräte müssen getrennt vom Hausmüll
über dafür staatlich vorgesehene Stellen entsorgt werden.
3. Mit der ordnungsgemäßen Entsorgung des alten Gerätes vermeiden Sie
Umweltschäden sowie eine Gefährdung der eigenen Gesundheit.
4. Weitere Informationen zur Entsorgung des alten Gerätes erhalten Sie bei
der Stadtverwaltung, beim Entsorgungsamt oder in dem Geschäft, in
dem Sie das Produkt erworben haben.
Dieses Produkt wurde gemäß der EMV-Richtlinie 2004/108/EC und
der Niederpannungsrichtlinie 2006/95/EC hergestellt.
Europäische Vertretung:
LG Electronics Service Europe B.V.
Veluwezoom 15, 1327 AE Almere, The Netherlands
(Tel : +31-036-547-8940)
1
MCD104-D0U-ADEULL-GER
10/4/11
10:17 AM
Page 2
Inhalt
Einstellungen
Hauptgerät
Fernbedienung
3
4
5
CDs anhören
Musik vom Zusatzgerät hören
Radio hören
Kassetten hören
Anschluss eines USB-Gerätes
Vorprogrammierte Klangeffekte einstellen
USB-Aufnahme
Kassettenaufnahme
Uhrzeit einstellen
6
6
7
7
8
8
9
10
10
Störungsbehebung
Technische Daten
11
11
Die unerlaubte Vervielfältigung kopiergeschützter Inhalte, einschließlich Computerprogramme, Dateien, Sendungen und
Tonaufnahmen, stellt eine Verletzung des Urheberrechts dar
und wird strafrechtlich verfolgt. Dieses Gerät sollte nicht für
solche Zwecke eingesetzt werden.
Zeigen Sie Verantwortung
Wahren Sie das Urheberrecht
Lesen Sie diese Bedienungsanleitung vor Anschluss, Bedienung oder Einstellung dieses Produktes
sorgfältig und vollständig durch.
2
MCD104-D0U-ADEULL-GER
10/4/11
10:17 AM
Page 3
Einstellungen
3 (UKW-Antenne)
1
1 Anschluss der vorderen Lautsprecher
Schließen Sie die Lautsprecherkabel an die vorderen
Lautsprecheranschlüsse an.
Schließen Sie das schwarze Ende jedes Kabels an die
Anschlüsse mit der Bezeichnung - (minus), und das rote
Ende jedes Kabels an die Anschlüsse mit der Bezeichnung
+ (plus) an.
2 (MW-Antenne - optional)
2 Befestigen der MW-Bogenantenne am Ständer
(Optional)
Schließen Sie die MW-Bogenantenne am Gerät an.
3 Ziehen Sie die UKW-Antenne aus
Ein optimaler Empfang wird erreicht, wenn das Ende der
Antenne gerade und waagerecht ausgerichtet wird.
Beachten Sie folgende sicherheitsrelevante Punkte
Achten Sie darauf, dass Kinder nicht ihre Hände oder andere Gegenstände in die
*Lautsprecheröffnung einführen.
*Lautsprecheröffnung: Eine Aushöhlung im Lautsprechergehäuse zum Erzeugen
satter Bässe.
HINWEISE:
• Falls der Fernsehbildschirm ungewöhnliche Farben anzeigt,
sollten die Lautsprecher mindestens 30 cm vom Fernseher
entfernt aufgestellt werden.
• Die Lautsprecherkabel müssen an die richtigen
Geräteanschlüsse angeschlossen werden:+ an + und – an
–. Bei vertauschten Kabeln wird der Klang verzerrt und die
Bässe werden verringert.
3
MCD104-D0U-ADEULL-GER
10/4/11
10:17 AM
Page 4
Hauptgerät
1
2
3
4
5
Disc-Fach
1 /]] Gerät ein-/ausschalten
Anzeigefenster
CLOCK
Uhrzeit einstellen und anzeigen.
TIMER
Mit Hilfe der TIMER-Funktion können Sie
die CD- und USB-Wiedergabe sowie den
TUNER-Empfang zur gewünschten
Uhrzeit ein- und ausschalten.
ST./MONO
RDS/CDII/SET
- RDS (Optional)
- CDII Pause
- SET Einstellungen übernehmen.
(TIMER/CLOCK)
DISC SKIP
Auswahl der gewünschten Disc.
Z OPEN/CLOSE
Disc-Fach öffnen/schließen.
B PRESET +
PRESET . bb / BB > TUNING +
. bb / BB > TUNING USB
USB-Funktion auswählen.
x STOP
6
TUNER-Funktion auswählen.
CD-Funktion auswählen.
AUX-Funktion auswählen.
TAPE-Funktion auswählen.
7
Kassettenfach
8
Bedienung während der Kassettenwiedergabe.
z REC
Aufnahme
B PLAY
Wiedergabe
m/M REW/ FF Suche
x Z STOP/ EJECT
X PAUSE
R (USB REC.)
1
2
3
9
4
10
5
9
10
12
EQ
11
6
7
8
11
Einstellung der Tonqualität
Sie können zwischen verschiedenen
Klangmodi auswählen.
LG EQ
Es können verschiedene Klangarten
gewählt werden.
DEMO
Vorführung der Funktionen im
Anzeigefenster bei ausgeschaltetem
Gerät anzeigen.
USB-Anschluss
Anschluss eines USB-kompatiblen
Gerätes.
12
4
XDSS/MP3 OPT.
- XDSS
Extreme Dynamic Sound System
Höhen und Bässe verstärken sowie
Surround-Effekt einstellen.
- MP3 OPT.
Komprimierte MP3-Dateien zur
Verstärkung der Bässe optimieren.
Lautstärkeregelung
MCD104-D0U-ADEULL-GER
10/4/11
10:17 AM
Page 5
Fernbedienung
POWER
EQ
Tonqualität einstellen
Auswahl zwischen verschiedenen Klangarten.
*
Diese Taste ist nicht belegt.
D.SKIP
Gewünschte CD auswählen
PRESET/
FOLDER
SLEEP
Gerät ein-/ausschalten
Nach Ordnern mit MP3-/WMA-Dateien
suchen
Drücken Sie bei der Wiedergabe einer
CD mit mehreren Ordnern, in denen
MP3-/WMA-Dateien gespeichert sind, die
Taste PRESET/FOLDER, um den
gewünschten Ordner zur Wiedergabe
auszuwählen.Eine ‘Sendernummer’ für
einen Radiosender wählen.
PROGRAM Radiosender speichern
Sie können die zuvor über die Taste
/MEMO
PROGRAM/MEMO gespeicherten
Radiosender durchlaufen und den
gewünschten Sender einstellen.
Musiktitel zufällig wiedergeben
RANDOM
INFO
z REC
FUNCTION Funktion wechseln.
MUTE
VOLUME
Ton vorübergehend stummschalten.
Drücken Sie nochmals die Taste, um die
Stummschaltfunktion zu beenden.
Lautstärke in allen Betriebsarten
einstellen.
Informationen über den aktuellen
Musiktitel anzeigen.
Aufnahme (Aufnahme auf USB-Gerät)
REPEAT Titel mehrmals oder in zufälliger
/RANDOM Reihenfolge anhören. (Nur CD/USB)
PTY
. bb / (Nur USB/CD/Radio)
BB > Radiosender auswählen
Suchlauf zurück oder vor
TUN.-/ +
Zum vorherigen/nächsten Track springen
B/[]
RDS/ PTY RDS (Radio Data System)
(optional) Radiosender nach Typ suchen.
Einschlaffunktion des Gerätes.
Drücken Sie einmal oder mehrmals die
Taste SLEEP, um die Zeit bis zum
Ausschalten des Gerätes zwischen 10 und
180 Minuten einzustellen.
(Dimmer: Anzeige dimmen)
x
Wiedergabe starten oder unterbrechen
Wiedergabe oder Aufnahme anhalten
Legen Sie die Batterie in die Fernbedienung ein
Achten Sie beim Einlegen der Batterie (Größe AAA) in die Fernbedienung auf die richtige Polung
+ (plus) und - (minus). Die Batterie sollte keinen Wärmequellen ausgesetzt werden, wie z. B.
Sonneneinstrahlung oder Feuer.
5
MCD104-D0U-ADEULL-GER
10/4/11
10:17 AM
Page 6
Titel (Dateien) mehrmals oder in zufälliger Reihenfolge anhören
CDs anhören
Mit diesem Gerät können Audio-CDs und MP3-/WMA-CDs
wiedergegeben werden.
AM GERÄT
1. Disc-Fach öffnen
Z OPEN/CLOSE
2. CD-Funktion auswählen
DISC SKIP
3. CD einlegen: Mit dem Etikett nach oben
4. Disc-Fach schließen
Z OPEN/CLOSE
5. CD-Funktion wählen
CD
6. CD-Wiedergabe starten: Bei AUDIO-CDs
B
wird die Wiedergabe automatisch gestartet.
7. CD-Wiedergabe anhalten
x STOP
AUF DER FERNBED.
D.SKIP
FUNCTION
B/[]
x
CDs anhören - und mehr
CD-Wiedergabe unterbrechen und fortsetzen
1 Drücken Sie während der Wiedergabe die Taste CD[] am Gerät oder die Taste B/[]
auf der Fernbedienung.
2 Um die Wiedergabe fortzusetzen, betätigen Sie diese Taste nochmals.
Suchlauf nach einem Titelabschnitt
Halten Sie die Taste . bb / BB > am Gerät oder die Taste . bb / BB >
auf der Fernbedienung während der Wiedergabe gedrückt und lassen Sie sie an der
gewünschten Stelle los.
Zu einem anderen Track (Datei) springen
Drücken Sie die Tasten . bb / BB > am Gerät bzw.
. bb / BB > auf der Fernbedienung.
1 Drücken Sie mehrmals die Taste REPEAT/RANDOM auf der
Fernbedienung.
Die Tracks werden daraufhin mehrmals bzw. in zufälliger Reihenfolge
wiedergegeben.
2 Drücken Sie zur normalen Wiedergabe mehrmals diese Taste und wählen
Sie die Option [AUS].
Wiedergabe fortsetzen
- Die Wiedergabe wird vom Anhaltepunkt der Disc fortgesetzt.
- Bei zweimaligem Drücken der Taste x STOP gefolgt von der Taste B wird
der erste Titel wiedergegeben.
Über MP3/WMA
Die Kompatibilität dieses Gerätes mit MP3- und WMA-Dateien unterliegt
den folgenden Beschränkungen:
• Sampling-Frequenz: 32 bis 48 (MP3/ WMA)
• Bitrate: 32 bis 320 kbps (MP3), 40 bis 320 kbps (WMA)
• Das physikalische CD-R-Format sollte “ISO 9660/ JOLIET” sein.
• Wenn Sie MP3-/WMA-Dateien mit einer Software wie “Direct-CD” aufnehmen, die kein DATEISYSTEM erstellen kann, können keine MP3Dateien wiedergegeben werden. Wir empfehlen die Software “Easy-CD
Creator”, die das ISO 9660-Dateisystem erstellt.
• Sonderzeichen wie “/ : * ? “ < >” usw. sind nicht zulässig.
• Auch wenn mehr als 1000 Dateien auf der Disc gespeichert sind, werden
nur die ersten 999 angezeigt.
Musik vom Zusatzgerät hören
Das Gerät kann zur Wiedergabe von Musiktiteln zahlreicher Zusatzgeräte
eingesetzt werden.
Eigene Playliste erstellen
Es können bis zu 20 Tracks auf einer CD in bestehender Reihenfolge wiedergegeben
werden.
1 Legen Sie eine CD ein und warten Sie, bis die CD gelesen wurde.
2 Drücken Sie bei angehaltener Wiedergabe die Taste PROGRAM/MEMO auf der
Fernbedienung.
3 Drücken Sie die Taste . bb / BB > am Gerät oder die Taste
. bb / BB > auf der Fernbedienung, um einen Track auszuwählen.
4 Drücken Sie nochmals die Taste PROGRAM/MEMO, um diesen Titel zu speichern
und den nächsten Titel auszuwählen.
5 Drücken Sie zur Wiedergabe der programmierten Musikdateien die Taste B am
Gerät bzw. B/[] auf der Fernbedienung.
6 Um die Auswahl aufzuheben, drücken Sie nacheinander die Tasten x STOP (oder
x), PROGRAM/MEMO und x STOP (oder x).
6
AM GERÄT
1.Schließen Sie das Zusatzgerät am
AUX IN-Anschluss des Gerätes an.
Falls Ihr Fernseher nur einen
Audioausgang besitzt (MONO),
schließen Sie das Kabel an die linke
Audiobuchse (weiß) am Gerät an.
2. Gerät einschalten.
3. Wählen Sie die Funktion AUX.
4. Schalten Sie das Zusatzgerät ein und
starten Sie die Wiedergabe.
-
AUF DER FERNBED.
-
1 /]]
POWER
AUX
FUNCTION
-
-
MCD104-D0U-ADEULL-GER
10/4/11
10:17 AM
Page 7
Informationen zum Radiosender anzeigen - OPTIONAL
Radio hören
Es müssen sowohl die UKW- als auch die MW-Antenne (optional)
angeschlossen sein.
1. FM oder AM auswählen (optional)
2. Radiosender auswählen
3. Radiosender ‘speichern’:
In der Anzeige erscheint eine
Sendernummer.
4. Wählen Sie eine
Schnellwahlnummer
5. Drücken Sie zur Bestätigung:
Es können bis zu 50 Radiosender
gespeichert werden.
6. Einen ‘gespeicherten’ Sender
auswählen
AM GERÄT
AUF DER FERNBED.
TUNER
TUNING +/ -
FUNCTION
TUN.- / TUN.+
PROGRAM/MEMO
PRESET+/ -
PRESET / FOLDER
-
PROGRAM/MEMO
PRESET+/ -
PRESET / FOLDER
Der UKW-Tuner ist mit der RDS-Funktion (Radio Data System) ausgestattet.
Hierbei werden das RDS-Symbol sowie Hinweise zum eingestellten Radiosender angezeigt. Drücken Sie die Taste RDS auf der Fernbedienung, um
diese Hinweise anzuzeigen.
PTY - Programmartkennung, wie z. B. Nachrichten, Sport, Jazz.
RT - Radiotext. Der Name des Radiosenders.
CT - Zeitsignal. Die Uhrzeit am Standort des Radiosenders.
PS - Name des Programmdienstes. Der Name des Kanals.
Um Radiosender mit einem bestimmten Programmtyp zu suchen, drücken Sie die
Taste RDS. In der Anzeige erscheint der zuletzt eingestellte Programmtyp.
Drücken Sie einmal oder mehrmals die Taste PTY, um einen bevorzugten
Programmtyp einzustellen. Drücken Sie die Tasten . bb / BB >. Sobald
ein Sender gefunden wurde, wird der Suchlauf angehalten.
Kassetten hören
Mit diesem Gerät können Musikkassetten wiedergegeben werden.
Radio hören - und mehr
Radiosender automatisch einstellen
1 Halten Sie die Taste TUNING + / TUNING - am Gerät bzw. die Taste
TUN.- / TUN.+ auf der Fernbedienung mindestens eine halbe Sekunde lang
gedrückt.
2 Der Tuner beginnt daraufhin die automatische Sendersuche. Bei einem
gefundenen Sender wird die Suche unterbrochen.
Alle gespeicherten Sender löschen
1 Halten Sie die Taste PROGRAM/MEMO auf der Fernbedienung zwei
Sekunden lang gedrückt. Daraufhin erscheint die Meldung “ALLE
LÖSCHEN”.
2 Drücken Sie die Taste PROGRAM/MEMO auf der Fernbedienung, um alle
gespeicherten Sender zu löschen.
Schlechten UKW-Empfang verbessern
Drücken Sie die Taste ST./MONO am Gerät bzw. B/[] auf der Fernbedienung.
Ändern der Einstellung von Stereo nach Mono zur Verbesserung des
Empfangs.
1.
2.
3.
4.
5.
6.
AM GERÄT
AUF DER FERNBED.
xZ
TAPE
FUNCTION
-
Kassettenfach öffnen
Legen Sie eine Kassette ein
Kassettenfach schließen
TAPE-Funktion auswählen
Bandwiedergabe starten
Bandwiedergabe anhalten
B
xZ
Kassetten hören - und mehr
Schnelle Wiedergabe zurück oder vor
Drücken Sie während der Wiedergabe die Taste bb /BB am Gerät, und zum
Anhalten an der gewünschten Stelle die Taste B (bzw. x Z).
Bandwiedergabe unterbrechen und fortsetzen
Drücken Sie während der Wiedergabe die Taste [] am Gerät. Um die
Wiedergabe fortzusetzen, betätigen Sie diese Taste nochmals.
7
MCD104-D0U-ADEULL-GER
10/4/11
10:17 AM
Page 8
Anschluss eines USB-Gerätes
Vorprogrammierte Klangeffekte einstellen
Um auf einem USB-Gerät gespeicherte Mediendateien wiederzugeben, schließen Sie das USB-Gerät am USB-Anschluss des Gerätes
an. Für weitere Funktionen lesen Sie bitte den Abschnitt “CDs
anhören”.
1. Schließen Sie das USB-Gerät am
USB-Anschluss des Gerätes an.
2. USB-Funktion auswählen.
3. Datei zur Wiedergabe auswählen.
4. Wiedergabe starten.
5. Drücken Sie zum Beenden der
Wiedergabe
6. Vor dem Trennen des tragbaren
USB-Gerätes in eine andere
Betriebsart wechseln.
AM GERÄT
AUF DER FERNBED.
-
-
USB
FUNCTION
B
x STOP
B/[]
x
(CD,TUNER, ...)
FUNCTION
MP3-Player: MP3-Player mit Flash-Speicher.
USB-Flash-Laufwerk: Gerät mit Unterstützung für USB 2.0 oder USB 1.1.
Die USB-Funktion ist je nach verwendetem Gerät u. U. nicht möglich.
Geräte, für die zum Anschluss an einen Computer eine zusätzliche
Softwareinstallation erforderlich ist, werden nicht unterstützt.
Beachten Sie die folgenden Hinweise.
• Das USB-Gerät niemals während der Dateiübertragung trennen.
• Der Suchlauf kann bei USB-Geräten mit hoher Kapazität etwas länger als
eine Minute dauern.
• Zur Vermeidung von Datenverlust sollten Sicherungskopien sämtlicher
Daten erstellt werden.
• Bei Verwendung eines USB-Verlängerungskabels oder USB-Hubs wird das
USB-Gerät nicht erkannt.
• Geräte, die mit dem NTFS-Dateisystem formatiert sind, werden nicht unterstützt. (Es werden nur die Dateisysteme FAT16 und FAT32 unterstützt.)
• Dieses Gerät wird nicht unterstützt, falls insgesamt mehr als 1000 Dateien
gespeichert wurden.
• Externe Festplatte, gesperrte Gerät oder USB-Festplatten werden nicht
unterstützt.
• Der USB-Anschluss des Gerätes kann nicht mit einem PC verbunden
werden. Das Gerät kann somit nicht als Speichergerät eingesetzt werden.
8
IN DER ANZEIGE
Beschreibung
NATURAL
Behaglicher und natürlicher Klang.
LGEQ
Regionale Klangeffekte. (DANGDUT/ ARABIC/ PERSIAN/
INDIA/ REGUETON/ MERENGUE/ SALSA/ SAMBA)
AUTO EQ
Anpassung des Equalizers auf das mit dem Titel
gespeicherte Genre.
POP
CLASSIC
JAZZ
ROCK
Einstellung einer aufregenden Klangatmosphäre für ein
Gefühl wie in einem tatsächlichen Rock-, Pop-, Jazzoder Klassik-Konzert.
MP3 OPT
Diese Funktion dient zur Optimierung komprimierter MP3Dateien und sorgt für sattere Bässe.
XDSS ON
Höhen und Bässe verstärken sowie Surround-Sound-Effekt
einstellen.
VIRTUAL
Virtueller Surround-Sound.
NORMAL
Klang ohne Equalizer-Effekte.
. bb / BB > . bb / BB >
Kompatible USB-Geräte
•
•
•
•
Dieses System besitzt eine Reihe voreingestellter Surround- Klangeffekte.
Über die Taste EQ/LG EQ kann der gewünschte Klangmodus eingestellt
werden. Die angezeigten Einträge für den Equalizer können je nach
Klangquellen und Effekten variieren.
MCD104-D0U-ADEULL-GER
10/4/11
10:17 AM
Page 9
5 Drücken Sie die Taste R (USB REC.) oder z REC, um die Einstellung zu
beenden.
USB-Aufnahme
Es können verschiedene Tonquellen auf einem USB-Gerät
aufgenommen werden.
AM GERÄT
1. Schließen Sie das USB-Gerät am
Gerät an.
2. Aufnahmemodus auswählen.
3. Wiedergabe der Tonquelle zuerst
starten.
4. Aufnahme starten:
Das Symbol “REC” erscheint.
5. Drücken Sie zum Beenden der
Wiedergabe
AUF DER FERNBED.
-
-
(CD,TUNER, ...)
B
FUNCTION
B/[]
R ( USB REC.)
z REC
x STOP
x
USB-Aufnahme - und mehr
Aufnahme von Musikdateien auf einer Disc auf ein USB-Gerät
Einen Titel aufnehmen Falls während der Wiedergabe einer CD eine USB-Aufnahme gestartet wird,
wird nur der aktuelle Track/die Datei auf dem USB-Gerät aufgenommen.
Programmliste aufnehmen Um mehrere Titel auf einem USB-Gerät aufzunehmen, können diese Titel
programmiert werden. (nur Audio-CD)
Bitrate und Geschwindigkeit für die Aufnahme festlegen
1 Halten Sie die Taste R (USB REC.) am Player bzw. die Taste z REC auf
der Fernbedienung mindestens drei Sekunden lang gedrückt.
2 Wählen Sie mit den Tasten . bb/BB > am Player bzw. mit den
Tasten . bb/BB > auf der Fernbedienung eine der Bitraten
96/128/192/256 Kbps aus. Einstellen der Qualität für Aufnahmedateien.
3 Drücken Sie zur Auswahl der Aufnahmegeschwindigkeit nochmals die Taste
R (USB REC.) bzw. z REC.
4 Wählen Sie mit den Tasten . bb / BB > oder . bb/BB > die
gewünschte Aufnahmegeschwindigkeit aus.
1-FACHE GESCHWINDIGKEIT:
- Sie können die Musik während der Aufnahme hören. (Nur Audio-CD)
2-FACHE GESCHWINDIGKEIT:
- Sie können Musikdateien lediglich aufnehmen.
HINWEISE:
In den Betriebsarten Radio, AUX und Tape kann die Aufnahmegeschwindigkeit nicht festgelegt werden.
Aufnahme Pause
Drücken Sie zum Unterbrechen der Aufnahme die Taste R (USB REC.) bzw.
z REC. Drücken Sie zum Fortsetzen der Aufnahme die Taste R (USB REC.)
bzw. z REC. (Nur Radio/AUX/TAPE)
Beachten Sie während einer laufenden Aufnahme die folgenden
Hinweise
• Der prozentuale Fortschritt einer USB-Aufnahme kann während der
Aufnahme auf dem Bildschirm angezeigt werden (nur MP3-/WMA-CDs).
• Während einer Aufnahme von MP3-/WMA-Dateien ist kein Ton zu hören.
• Beim Anhalten einer Aufnahme wird nur die bis dahin aufgezeichnete
Aufnahme gespeichert. (Nur Audio-CD)
• Das USB-Gerät niemals während einer USB-Aufnahme trennen oder
ausschalten. Ansonsten verbleibt eine unvollständige Aufnahmedatei auf
dem PC.
• Falls keine USB-Aufnahme möglich ist, erscheint die Meldung “NO USB”,
“ERROR”, “USB FULL” , “NO MORE” im Anzeigefenster.
• Länger andauernde Aufnahmen werden als 512 Mbyte-Dateien gespeichert.
• Beim Anhalten der Aufnahme während der Wiedergabe wird die Datei nicht
gespeichert.
• Es können maximal 999 Dateien aufgenommen werden.
• Aufnahmedateien werden wie folgt gespeichert.
AUDIO-CD
MP3/WMA
Andere Quellen
(Dateiname)
(Dateiname)
9
MCD104-D0U-ADEULL-GER
10/4/11
10:17 AM
Page 10
Kassettenaufnahme
Es können verschiedene Tonquellen auf einem Kassettenrekorder
aufgenommen werden.
AUF DER FERNBED.
AM GERÄT
1. Öffnen Sie das Kassettenfach.
2. Legen Sie eine leere Kassette ein
und schließen Sie das Fach.
3. Aufnahmemodus auswählen.
4. Wiedergabe der Tonquelle zuerst
starten.
5. Drücken Sie
Die Aufnahme beginnt.
6. Drücken Sie zum Beenden der
Wiedergabe
x Z
-
-
(CD,TUNER, ...)
B
FUNCTION
-
zB
-
xZ
-
Uhrzeit einstellen
AM GERÄT
1. Gerät einschalten
2. Mindestens zwei Sekunden lang gedrückt halten
3. Wählen Sie entweder: AM 12:00 (für Anzeige von
am und pm) oder 0:00 (für 24-Stunden-Anzeige).
4. Auswahl bestätigen
5. Stunden auswählen
6. Drücken Sie
7. Minuten auswählen
8. Drücken Sie: Die Einstellung der Uhrzeit ist damit
abgeschlossen.
1 /]]
CLOCK
. bb / BB >
SET
. bb / BB >
SET
. bb / BB >
SET
Player als Wecker verwenden
1 Gerät einschalten.
2 Halten Sie die Taste TIMER in jeder Betriebsart (TUNER, CD....) gedrückt.
leuchtet daraufhin auf.
10
3 Drücken Sie die Taste SET, sobald die Betriebsart angezeigt wird, mit der
Sie geweckt werden wollen.
4 Drücken Sie die Taste SET, um eine dieser Betriebsarten auszuwählen.
5 Daraufhin erscheint die Meldung “ON TIME”. Zu dieser Uhrzeit wird die
Weckfunktion gestartet. Stellen Sie mit den Tasten . bb / BB > die
Stunden und Minuten ein und drücken Sie die Taste SET.
6 Daraufhin erscheint die Meldung “OFF TIME”. Zu dieser Uhrzeit wird die
Weckfunktion beendet. Stellen Sie mit den Tasten . bb / BB > die
Stunden und Minuten ein und drücken Sie die Taste SET.
7 Als nächstes wird die Lautstärke (VOL) angezeigt, mit der Sie geweckt werden. Stellen Sie mit den Tasten . bb / BB > die Lautstärke ein und
drücken Sie die Taste SET. Das Uhr-Symbol “
” zeigt an, dass der
Wecker gestellt wurde.
8 Drücken Sie zweimal die Taste TIMER. Daraufhin wird die Einstellung
angezeigt.
HINWEISE:
• Die Uhrzeit kann nach dem Einstellen durch Drücken der Taste CLOCK
angezeigt werden, selbst bei ausgeschaltetem Player.
• Das Alarm-Symbol kann nach dem Einstellen der Uhrzeit und der Alarmzeit
durch Drücken “
” der Taste CLOCK angezeigt werden, selbst bei
ausgeschaltetem Player.
Einstellung der Zeit bis zum automatischen Abschalten
1 Drücken Sie mehrmals die Taste SLEEP, um die Zeit bis zum Ausschalten
des Gerätes zwischen 10 und 180 Minuten einzustellen.
2 Drücken Sie zur Anzeige der verbleibenden Zeit die Taste SLEEP.
3 Drücken Sie während der Anzeige “SLEEP 10” einmal die Taste SLEEP,
um die Einschlaf-Funktion zu deaktivieren.
DIMMER
Drücken Sie einmal die Taste SLEEP. Die LED-Anzeige (Leuchtdiode) auf
dem Bedienungsfeld erlischt und das Anzeigefenster wird um die Hälfte verdunkelt. Um die Funktion abzubrechen, drücken Sie mehrmals die Taste
SLEEP, bis die Anzeige nicht mehr gedimmt ist.
MCD104-D0U-ADEULL-GER
10/4/11
10:17 AM
Page 11
Störungsbehebung
Störung
Technische Daten
Ursache
Abhilfe
Allgemein
Kein Strom.
Kein Ton.
Netzkabel ist nicht angeschlossen.
Netzkabel anschließen.
Überprüfen Sie die Stromversorgung.
Überprüfen Sie die Funktion der
Steckdose mit anderen Elektrogeräten.
Überprüfen Sie, ob die korrekte
Funktion gewählt wurde.
Drücken Sie die Taste FUNCTION und
überprüfen Sie die gewählte Funktion.
CD
Wiedergabe nicht
möglich.
Nicht spielbare Disc eingelegt.
Legen Sie eine spielbare Disc ein.
Verschmutze Disc.
Reinigen Sie die Disc.
RADIO
Es können keine
Radiosender
eingestellt werden.
Die Antenne ist falsch ausgerichtet oder Schließen Sie die Antenne fest an.
angeschlossen.
KASSETTE
Keine Aufnahme
möglich.
Aufnahme-Schutzlaschen wurden
entfernt.
Verdecken Sie die Öffnungen an der
Kassettenunterseite mit Klebeband.
Die Fernbedienung ist zu weit vom
Gerät entfernt.
Verwenden Sie die Fernbedienung in
einem Abstand von 7 m.
Zwischen Fernbedienung und Gerät
befindet sich ein Hindernis.
Störendes Objekt entfernen.
Die Batterien der Fernbedienung sind
leer.
Batterien auswechseln.
Fernbedienung
Die Fernbedienung
funktioniert nicht
richtig.
Änderungen an Ausführung und technischen Daten ohne vorherige Ankündigung
vorbehalten.
Allgemein
Stromversorgung
Leistungsaufnahme
Nettogewicht
Äußere Abmessungen (BxHxT)
Betriebstemperatur
Luftfeuchtigkeit während
des Betriebs
Tuner
UKW-Abstimmbereich
MW-Abstimmbereich
(optional)
Verstärker
Ausgangsleistung
Gesamtklirrfaktor
Frequenzgang
Störabstand
CD
Frequenzgang
Störabstand
Dynamikbereich
Kassette
Vorspul-/Rückspuldauer
Frequenzgang
Störabstand
Kanaltrennung
Löschquotient
Lautsprecher (MCS104F)
Typ
Widerstand
Nenn-Eingangsleistung
Max. Eingangsleistung
Nettomaße (B x H x T)
Nettogewicht (je)
Lautsprecher (MCS204F)
Typ
Widerstand
Nenn-Eingangsleistung
Max. Eingangsleistung
Nettomaße (B x H x T)
Nettogewicht (je)
USB
Version
Stromversorgung Bus
200-240 V, 50/60 Hz
MCD104: 30 W MCD204: 50 W
MCD104: 5 kg MCD204: 5,27 kg
(272 x 338 x 358) mm
5 oC bis 35 oC
5 % bis 85 %
87,5 bis 108,0MHz oder
87,50 bis 108,00 MHz
522 bis 1620 kHz oder
522 bis 1710 kHz oder
520 bis 1710 kHz
MCD104: 100 W MCD204: 200 W
0,50 %
45 Hz bis 20 kHz
70 dB
45 Hz bis 20 kHz
70 dB
70 dB
120 Sek. (C-60)
250 bis 8000 Hz
40 dB
35 dB (P/B)/45 dB (R/P)
50 dB (MTT-5511)
2-Wege-2-Lautsprecher
4Ω
50 W
100 W
(220 x 338 x 228) mm
2,28 kg
2-Wege-2-Lautsprecher
4Ω
100 W
200 W
(220 x 338 x 243) mm
3,06 kg
1,1
DC 5 V
500 mA
11
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising