LG | DP281B | User guide | LG DP281B User guide

LG DP281B User guide
DP281B-P_AA3GLLW_ENG
Portable DVD Player
Owner’s Manual
Model: DP281B
Before connecting, operating or adjusting this
product, please read this instruction booklet carefully
and completely.
Safety Precautions
CAUTION
RISK OF ELECTRIC SHOCK
DO NOT OPEN
CAUTION:
This product employs a Laser System.
To ensure proper use of this product, please read this owner’s manual
carefully and retain it for future reference. Should the unit require maintenance, contact an authorized service center.
Use of controls, adjustments or the performance of procedures other than
those specified herein may result in hazardous radiation exposure.
To prevent direct exposure to laser beam, do not try to open the enclosure.
Visible laser radiation when open. DO NOT STARE INTO BEAM.
CAUTION: TO REDUCE THE RISK OF ELECTRIC SHOCK
DO NOT REMOVE COVER (OR BACK)
NO USER-SERVICEABLE PARTS INSIDE
REFER SERVICING TO QUALIFIED SERVICE PERSONNEL.
This lightning flash with arrowhead symbol within an equilateral
triangle is intended to alert the user to the presence of uninsulated dangerous voltage within the product’s enclosure that may be
of sufficient magnitude to constitute a risk of electric shock to persons.
CAUTION: The apparatus should not be exposed to water (dripping or
splashing) and no objects filled with liquids, such as vases, should be
placed on the apparatus.
The exclamation point within an equilateral triangle is intended to
alert the user to the presence of important operating and maintenance (servicing) instructions in the literature accompanying the
product.
WARNING: TO PREVENT FIRE OR ELECTRIC SHOCK HAZARD, DO
NOT EXPOSE THIS PRODUCT TO RAIN OR MOISTURE.
NOTES ON COPYRIGHTS:
It is forbidden by law to copy, broadcast, show, broadcast via cable, play in
public, or rent copyrighted material without permission.
WARNING : Do not install this equipment in a confined space such a
bookcase or similar unit.
This product features the copy protection function developed by
Macrovision. Copy protection signals are recorded on some discs. When
recording and playing the pictures of these discs on a VCR, picture noise
will appear.
This product incorporates copyright protection technology that is protected
by method claims of certain U.S. patents and other intellectual property
rights owned by Macrovision Corporation and other rights owners. Use of
this copyright protection technology must be authorized by Macrovision
Corporation, and is intended for home and other limited viewing uses only
unless otherwise authorized by Macrovision Corporation. Reverse engineering or disassembly is prohibited.
CAUTION: Do not block any ventilation openings. Install in accordance
with the manufacturer's instructions.
Slots and openings in the cabinet are provided for ventilation and to
ensure reliable operation of the product and to protect it from over heating.
The openings should be never be blocked by placing the product on a bed,
sofa, rug or other similar surface. This product should not be placed in a
built-in installation such as a bookcase or rack unless proper ventilation is
provided or the manufacturer's instruction have been adhered to.
2
Safety Precautions (continued)
Most appliances recommend they be placed upon a dedicated
circuit;
That is, a single outlet circuit which powers only that appliance and
has no additional outlets or branch circuits. Check the specification
page of this owner's manual to be certain.
Disposal of your old appliance
1. When this crossed-out wheeled bin symbol is attached to a
product it means the product is covered by the European
Directive 2002/96/EC.
2. All electrical and electronic products should be disposed
of separately from the municipal waste stream via designated collection facilities appointed by the government or
the local authorities.
3. The correct disposal of your old appliance will help prevent potential negative consequences for the environment
and human health.
4. For more detailed information about disposal of your old
appliance, please contact your city office, waste disposal
service or the shop where you purchased the product.
Do not overload wall outlets. Overloaded wall outlets, loose or damaged wall outlets, extension cords, frayed power cords, or damaged
or cracked wire insulation are dangerous. Any of these conditions
could result in electric shock or fire. Periodically examine the cord of
your appliance, and if its appearance indicates damage or deterioration, unplug it, discontinue use of the appliance, and have the cord
replaced with an exact replacement part by an authorized servicer.
Protect the power cord from physical or mechanical abuse, such as
being twisted, kinked, pinched, closed in a door, or walked upon.
Pay particular attention to plugs, wall outlets, and the point where the
cord exits the appliance.
To disconnect power from the mains, pull out the mains cord plug.
When installing the product, ensure that the plug is easily accessible.
3
Introduction
This product is manufactured to comply with the
EEC DIRECTIVE 89/336/EEC, 93/68/EEC and
2006/95/EC.
CAUTION concerning the Power Cord
Contents
Playing an Audio CD or MP3/WMA file . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 28
Programmed Playback . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 29
Repeat Programmed Tracks . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 29
Erasing a Track from Program List. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 29
Erasing the Complete Program List . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 29
Viewing a JPEG file . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 30-31
Slide Show . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 30
Still Picture . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 30
Moving to another File . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 31
Zoom . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 31
To rotate picture . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 31
To listen to MP3/WMA music while watching picture. . . . . . . . . . . 31
JPEG disc compatibility with this unit is limited as follows . . . . . . 31
Playing a DVD VR format Disc . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 32
Playing a DivX Movie file . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 33-34
DivX disc compatibility with this unit is limited as follows . . . . . . . 34
Playing an USB Flash Drive . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 35
Introduction
Safety Precautions . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 2-3
Contents . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 4
Before Use. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 5-7
About the
Symbol Display. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 5
Symbol used in this Manual. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 5
Notes on Discs . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 5
Maintenance and Service . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 6
Types of Playable Discs . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 7
Regional Code . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 7
Identification of Controls . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .8-11
Main Unit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .8-9
Remote Control . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .10-11
Power Connections . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .12-15
Connect the AC adapter . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .12
Connect the Automotive adapter. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .13
Battery Pack . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .14-15
Rotating the LCD . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .16
Playing a Disc . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 17
Connections
Setting up the Player . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 36-38
AV output Connections . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 36
AV input Connections . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 37
Audio Connection to Optional Equipment . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 38
Advanced Operations
Displaying Disc Information on-screen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 18
Initial Settings . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 18-23
General Operation . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 18
LANGUAGE . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 19
DISPLAY . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 19
AUDIO . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 20
LOCK (Parental Control). . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 21-22
OTHERS . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 23
General Features . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 24-26
Additional Features . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 27
Reference
Troubleshooting.
Language Code.
Area Codes . . . .
Specifications . .
4
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
39
40
41
42
Before Use
Notes on Discs
Handling Discs
Do not touch the playback side of the disc. Hold the disc by the
edges so that fingerprints do not get on the surface. Never stick
paper or tape on the disc.
This manual provides information on the operation and maintenance of your unit. Should the unit require service, contact an
authorized service location.
About the
Symbol Display
“
” may appear on your LCD display during operation and
indicates that the function explained in this owner’s manual is not
available on that specific DVD video disc.
Storing Discs
After playing, store the disc in its case. Do not expose the disc to
direct sunlight or sources of heat and never leave it in a parked
car exposed to direct sunlight.
Symbol Used in this Manual
NOTE
Cleaning Discs
Fingerprints and dust on the disc can cause poor picture quality
and sound distortion. Before playing, clean the disc with a clean
cloth. Wipe the disc from the center out.
Indicates special notes and operating features.
TIP
Indicates tips and hints for making the task easier.
A section whose title has one of the following symbols is
applicable only to the disc represented by the symbol.
ALL
ACD
All discs and files listed below
DVD and finalized DVD±R/RW
Video CDs.
MP3 MP3 files.
Audio CDs.
WMA
WMA files.
DVD
VCD
DivX
Do not use strong solvents such as alcohol, benzine, thinner, commercially available cleaners, or anti-static spray intended for older
vinyl records.
DivX files.
5
Introduction
To ensure proper use of this product, please read this owner’s
manual carefully and retain for future reference.
Before Use (continued)
Maintenance and Service
Maintaining the Unit
Refer to the information in this chapter before contacting a service
technician.
The DVD player is a high-tech, precision device. If the optical
pick-up lens and disc drive parts are dirty or worn, the picture
quality could be diminished.
Handling the Unit
Depending on the operating environment, regular inspection and
maintenance are recommended after every 1,000 hours of use.
When shipping the unit
For details, please contact your nearest authorized service center.
Please save the original shipping carton and packing materials. If
you need to ship the unit, for maximum protection, re-pack the unit
as it was originally packed at the factory.
Keeping the exterior surfaces clean
• Do not use volatile liquids such as insecticide spray near the
unit.
•
Do not leave rubber or plastic products in contact with the unit
for a long period of time. since they leave marks on the
surface.
Cleaning the unit
To clean the player, use a soft, dry cloth. If the surfaces are
extremely dirty, use a soft cloth lightly moistened with a mild detergent solution.
Do not use strong solvents such as alcohol, benzine, or thinner, as
these might damage the surface of the unit.
6
Before Use (continued)
DVD
(8 cm / 12 cm disc)
Video CD(VCD)
(8 cm / 12 cm disc)
Regional Code
Audio CD
(8 cm / 12 cm disc)
This unit has a regional code printed on the rear of the unit. This
unit can play only DVD discs labelled same as the rear of the unit
or “ALL”.
In addition, this unit plays DVD±R/RW and CD-R/RW, SVCD, USB
that contains audio titles, DivX, MP3, WMA, and/or JPEG files.
Notes on Regional Codes
This indicates a product feature that is capable of
playing DVD-RW discs recorded with Video Recording
format.
• Most DVD discs have a globe with one or more numbers in it
clearly visible on the cover. This number must match your unit’s
regional code or the disc cannot play.
NOTES
• If you try to play a DVD with a different regional code from your
player, the message “Check Regional Code” appears on the TV
screen.
• Depending on the conditions of the recording equipment or the
CD-R/RW (or DVD±R/RW) disc itself, some CD-R/RW
(or DVD±R/RW) discs cannot be played on the unit.
Manufactured under license from Dolby
Laboratories. “Dolby”, “Pro Logic” and the double-D
symbol are trademarks of Dolby Laboratories.
• Do not attach any seal or label to either side (the labeled side or
the recorded side) of a disc.
• Do not use irregularly shaped CDs (e.g., heart-shaped
or octagonal). It may result in malfunctions.
DTS and DTS Digital Out are trademarks of Digital
Theater Systems, Inc.
7
Introduction
Customers should note that permission is required in order to
download MP3 / WMA files and music from the Internet. Our
company has no right to grant such permission. Permission
should always be sought from the copyright owner.
Types of Playable Discs
Identification of Controls
• MENU: Accesses menu on a DVD disc.
• COLOR/BRIGHT: Selects the mode of LCD adjustment
Brightness → Color → OFF
• FLIP: Rotates the screen.
Main Unit
a
e Menu Control Buttons
• b B v V (left/right/up/down)
Selects an item in the menu.
• b B: Adjusts the COLOR/BRIGHT.
• ENTER: Confirms menu selection.
b
f Disc Lid
g OPEN button: Push this button to open the Disc lid.
c
Touch Pad Operation
The buttons from c to e are touch pad type button that is
operated with brief touch.
When you operate the button on the touch pad, you should follow the directions as below.
d
e
1. Touch the ENTER button on the touch pad to light up the
e buttons.
f
g
a LCD screen
2. Touch a button you want to operate. The e buttons will be off
in 10 seconds after the operation.
b Speaker
Precautions in using the touch pad
c LCD MODE: NORMAL → 4:3 Mode → OFF
• The LEDs on the touch pad lights only when the power of the
unit is on.
• Use the touch pad with clean and dry hands.
• Do not press the button on the touch pad with too much force.
• Do not touch the button on the touch pad with any conductive
material.
d Function Buttons
• DISPLAY: Accesses On-Screen display.
• MODE: Selects a mode among DISC, AV IN or USB.
• SETUP: Accesses or removes setup menu.
8
Identification of Controls (continued)
a Volume Control
b Earphones jacks
c COAXIAL jack
d AV IN/OUT jack
NOTE
a
b
c d
If the VIDEO IN signal is not connected in AV IN mode, this unit
will automatically power off in 10 minutes to prevent battery discharge.
e
e DC IN
Connect the AC adapter or Automotive adapter.
f Remote sensor
Receive the signal from the Remote Control for operation.
g Battery charge indicator
h
(POWER): Switches the player ON or OFF.
i Playback buttons
f
g
h
i
• x ( STOP ): Stops playback.
• B/X ( PLAY/PAUSE ):
Starts playback/ Pauses playback temporarily.
• . (Reverse SKIP/SEARCH )
Search backward*/ go to beginning of current chapter or
track or go to previous chapter or track.
• > (Forward SKIP/SEARCH)
Search forward*/ go to next chapter or track.
* Press and hold button for about two seconds.
j
j USB: Connect an USB Flash Drive.
9
Introduction
Main Unit
Identification of Controls (continued)
a
Remote Control
a
b
c
c
POWER: Switches DVD Player ON or OFF.
AUDIO: Selects an audio language.
SUBTITLE: Selects a subtitle language.
ANGLE: Selects a DVD camera angle, if
available.
Reverse SKIP/SEARCH ( . ):
Search backward*/ go to beginning of current
chapter or track or go to previous chapter or
track.
Forward SKIP/SEARCH ( > ):
Search forward*/ go to next chapter or track.
* Press and hold button for about two
seconds.
SLOW ( t / T ): Reverse/ Forward slow
playback.
b
d
SETUP: Accesses or removes setup menu.
MENU: Accesses menu on a DVD disc.
RETURN (O): Removes the menu.
DISPLAY: Accesses On-Screen display.
b B v V (left/right/up/down):
Selects an item in the menu.
ENTER: Confirms menu selection.
10
PAUSE/STEP ( X ): Pauses playback
temporarily/ press repeatedly for
frame-by-frame playback.
PLAY (N): Starts playback.
STOP ( x ): Stops playback.
0-9 number buttons:
Selects numbered items in a menu.
PROG.: Places a track on the program list.
CLEAR: Removes a track number on the
program list or a mark on the MARKER
SEARCH menu.
d
TITLE: Displays title menu, if available.
REPEAT: Repeat chapter, track, title all.
A-B: Repeat sequence.
ZOOM: Enlarges video image.
MARKER: Marks any point during playback.
SEARCH: Displays MARKER SEARCH menu.
RANDOM: Plays tracks in random order.
Identification of Controls (continued)
Insert the battery (Lithium battery)
NOTES
• Replace Remote Control unit battery with 3V micro lithium cells
such as CR. 2025 or its equivalent.
• Dispose of battery safety in accordance with local laws. Do not
dispose of in fire.
Warning : The battery used in this device may present a fire or
chemical burn hazard if mistreated. Do not recharge, disassemble, incinerate, or heat above 100 °C (212 °F).
Replace the battery with Matsushita Elec. Ind. Co., Ltd.
(Panasonic), part no. CR. 2025 only.
Use of another battery may present a risk of fire or explosion. Dispose of used batteries. Keep batteries away
from children. Do not disassemble or dispose of in fire.
NOTES
• Do not expose the Remote Control sensor to bright light.
• Do not place obstacles between the Remote Control sensor and
the Remote Control.
V Replacing the button-type battery
The battery normally lasts for about a year. Replace the battery if
the Remote Control fails to operate the unit when used within the
operation range.
11
Introduction
Button-type battery (Lithium battery)
1. Pinch the battery holder clip together then pull the tab to
remove the battery holder.
2. Insert the battery with the + facing in the same direction as the
+ on the battery holder.
3. Replace the battery holder with battery into the Remote Control
unit making sure that it is fully inserted.
Power Connections
Caution
Connect the AC adapter.
• Do not connect the power plug to a power outlet other than that
indicated on the label, as this can result in a risk of fire or
electric shock.
• Do not connect or disconnect the power plug with wet hands.
Doing so may cause electric shock.
• Do not use an AC adapter other than one specified, as it can
cause a fire or damage to the player.
AC adapter
• This AC adapter operates on 100-240V~ 50/60Hz 1.5A.
• Contact an electrical parts distributor for assistance in selecting
a suitable AC plug adapter or AC cord set.
• Manufactured by WANLIDA Digital Technology Co., Ltd.
a
b
a Connect the AC Adapter to the DC IN
jack on the unit.
b Connect the AC adapter to the wall outlet.
12
Power Connections (continued)
This unit and its automotive adapter are designed for use in vehicles that have 8.5-16 volt, negative ground electrical systems.
(This is standard for most vehicles.) If your vehicle has a different
type of electrical system, the DC power system cannot be used.
Cigarette lighter socket
b
Examples include:
- Inside a car with the windows closed and in direct sunshine.
- Near a heating appliance.
a
a Connect the automotive adapter to the DC IN
the unit.
Automotive adapter
• This automotive adapter operates on DC 8.5-16V.
• Contact an electrical parts distributor for assistance in selecting
a suitable automotive adapter.
• Manufactured by WANLIDA Digital Technology Co., Ltd.
jack on
b Connect the automotive adapter to the car’s cigarette lighter
socket.
13
Introduction
Caution
• To prevent electrical shock and possible damage to your unit or
vehicle, always unplug the automotive adapter from the cigarette
lighter socket before you remove the plug from your unit.
• A 3 amp. 250V fuse for protection is installed in the automotive
adapter.
• While the engine is being started, disconnect the automotive
adapter from the car’s cigarette lighter socket.
• Do not operate your unit when the car battery is discharged.
Peak current from the car generator may cause the DC fuse to
blow.
• If the vehicle’s supply voltage drops below approximately 10
volts, your unit may not work properly.
• Do not leave your unit in a place where the temperature
exceeds 70°C (158°F), or the pick-up device may be damaged.
Connect the Automotive adapter
Power Connections (continued)
Battery Pack
NOTES
Charge the battery pack before using it for the first time.
• Do not detach the battery pack during playback.
• Be careful not to drop the battery pack.
A Detaching the battery pack
a Press the PUSH knob.
Attaching the battery pack
a Match the hooks of the battery pack into the holes on the
bottom of the player.
A
b Pull the battery pack until the hooks click.
b Press and slide the battery pack until the hooks click.
b
b
a
It balances the device so the unit
will not fall backwards when you
open the cover.
Turn it counterclockwise after
removing the batteries.
a Hooks
ATTENTION
The product that you have purchased contains a rechargeable battery. The battery is recyclable. At
the end of it’s useful life, under various state and local laws, it may be illegal to dispose of this battery into the municipal waste stream. Check with your local solid waste/officials for details in your
area for recycling options or proper disposal.
14
Power Connections (continued)
Player
Connect theAC
adapter cord
A
Recharging and play times
Recharging
without Playback
Approx.
3.5 hour
Battery Pack
Introduction
A Charging the battery pack
1. Attach the battery pack to the player.
2. Connect the AC power adapter to the player and
the plug into an AC outlet.
Play time
Approx.
5.0 hours*
* When Brightness control is set to initial mode.
- using the headphones and volume center.
- The playing time may be different depending on the kinds of disc.
Charge indicator
A
Press “Display” to display the battery status on the screen.
3. During recharging, charge indicator is red. If recharging is
complete, charge indicator changes to green color.
Full
CAUTION
Take the following precautions to avoid liquid leakage,
overheating, etc.
•
•
•
•
•
•
•
•
Low
Recharge
If using the AC adapter, battery display does not appear.
Do not use any unauthorized parts.
Use the authorized AC adapter when recharging battery.
Do not expose to high temperature above 60°C (140°F).
Do not attempt to dismantle or modify the unit.
Excessive impact may cause the unit to malfunction.
Do not incinerate.
Do not disassemble; dispose of properly.
Do not short-circuit.
If the battery capacity is not enough, “Check Battery Status”
or “
” is displayed on the screen and then the power is
automatically turned off after a few minute.
A
If play time dramatically reduces after recharging
The battery pack has reached the end of its service life (it can be
recharged about 300 times).
NOTE
A
Charging a battery only happens when the power is off.
The battery will not be charged when it is naturally or purposely
discharged. Because the unit cannot perceive battery voltage,
even if you attached the battery.
When you are in this situation, power on the unit and then power
off again. Then battery charge will proceed.
If the unit is not used for a long time
• Detach the battery pack. (Even if the unit is off, it still uses some power.
This can lead to over discharging of the battery and malfunction.)
• Recharge the battery pack when you are ready to use it again.
15
Rotating the LCD
After rotating LCD completely, you can fold the LCD screen as
shown above.
You can rotate LCD clockwise an angle of 180 degrees. However,
if you turn it by force, it can cause serious damage.
16
Playing a Disc
Select a MODE
2. Open the outer cover and press POWER button.
Selects a mode among DISC, AV IN or USB.
3. Press OPEN to open the disc lid and insert a disc with the side
you want to play label up. Close the disc lid by hand.
1. Press MODE button on the unit.
The mode selection menu appears on the screen.
• If the disc is placed in upside down (and it is a single-sided disc),
“CHECK DISC” or “DISC ERROR” appears on the screen.
• After playing back all of the chapters in the title, the unit automatically
stops and returns to the menu screen.
4. Press PLAY(N) to playback.
5. Adjust the volume.
2. Use b / B to select the mode then press ENTER.
NOTES
• DISC: The disc menu or playback picture for the disc appears
• Place a disc with the playback side down on the spindle, and
push gently on the center of the disc so it goes into position.
• If you are not using the LCD on this unit, select OFF to conserve
power.
• The LCD is turned off if you close the unit.
• The picture shown on the LCD depends on the display mode
and the size recorded on the disc.
A
on the screen .
• AV IN: A picture from external device appears on the screen.
• USB: A file or folder list in USB Flash Drive appears on the
screen.
Changing the size of the picture
Use the LCD MODE button to change the picture mode.
The mode is shown on the unit’s display as follows.
NORMAL → 4:3 mode → OFF
NOTE
May appear to differ according to kind of disc.
17
Introduction
1. Prepare the power supply.
On-Screen Display
Displaying Disc Information on-screen
Initial Settings
You can display various information about the disc loaded
on-screen.
By using the Setup menu, you can make various adjustments to
items such as picture and sound. You can also set a language for
the subtitles and the Setup menu, among other things. For details
on each Setup menu item, see pages 19 to 23.
1. Press DISPLAY to show various
playback information. The items
displayed differ depending on the
disc type or playing status.
To display and exit the Menu:
Press SETUP to display the menu. A second press of SETUP will
take you back to initial screen.
To go to the next level:
Press B on the Remote Control.
To go back to the previous level:
Press b on the Remote Control.
2. You can select an item by pressing v / V and change or select
the setting by pressing b / B.
Title (Track) – Current title (or track). number/total number of
titles (or tracks).
Chapter – Current chapter number/total number of chapters.
Time – Elapsed playing time.
Audio – Selected audio language or channel.
Subtitle – Selected subtitle.
Angle – Selected angle/total number of angles.
General Operation
1. Press SETUP. The Setup menu appears.
2. Use v / V to select the desired option then press B to move to
the second level. The screen shows the current setting for the
selected item, as well as alternate setting(s).
3. Use v / V to select the second desired option then press B to
move to the third level.
NOTE
If no button is pressed for a few seconds, the on-screen display
disappears.
4. Use v / V to select the desired setting then press ENTER to
confirm your selection. Some items require additional steps.
5. Press SETUP or PLAY(N) to exit the Setup menu.
18
Initial Settings
DISPLAY
Menu Language
TV Aspect
Select a language for the Setup menu and on-screen display.
4:3: Select when a standard 4:3 TV is connected.
Disc Audio / Subtitle / Menu
16:9: Select when a 16:9 TV is connected.
Select the language you prefer for the audio track (disc audio),
subtitles and the disc menu.
NOTE
If the TV Aspect option is set to 16:9, the Display Mode setting is
automatically set to Widescreen.
Original: Refers to the original language in which the disc was
recorded.
Display Mode
Other: To select another language, press numeric buttons and
then ENTER to enter the corresponding 4-digit number according to the language code list on the page 40. If you enter the
wrong language code, press CLEAR.
Display Mode setting works only when the TV Aspect mode is set
to “4:3”.
LetterBox: Displays a wide picture with bands on the upper
and lower portions of the screen.
Off (for Disc Subtitle) : Turn off Subtitle.
Panscan: Automatically displays the wide picture on the entire
screen and cuts off the portions that do not fit.
19
Advanced Operations
LANGUAGE
Initial Settings (continued)
AUDIO
Sample Freq. (Frequency)
Each DVD disc has a variety of audio output options. Set the player’s AUDIO options according to the type of audio system you use.
If your receiver or amplifier is NOT capable of handling 96 kHz
signals, select 48 kHz. When this choice is made, this unit automatically converts any 96 kHz signals to 48 kHz so your system
can decode them.
If your receiver or amplifier is capable of handling 96 kHz signals,
select 96 kHz. When this choice is made, this unit passes each
type of signal through without any further processing.
Check the documentation for your amplifier to verify its
capabilities.
DRC (Dynamic Range Control)
With the DVD format, you can hear a program’s soundtrack in the
most accurate and realistic presentation possible, thanks to digital
audio technology. However, you may wish to compress the
dynamic range of the audio output (the difference between the
loudest sounds and the quietest ones). This allows you to listen to
a movie at a lower volume without losing clarity of sound. Set
DRC to On for this effect.
Dolby Digital / DTS / MPEG
Bitstream: Select “Bitstream” if you connect the unit’s DIGITAL
OUT jack to an amplifier or other equipment with a Dolby
Digital, DTS or MPEG decoder.
PCM (for Dolby Digital / MPEG): Select when connected to a
two-channel digital stereo amplifier. DVDs encoded in Dolby
Digital or MPEG will be automatically downmixed to two-channel PCM audio.
Vocal
Set to On only when a multi-channel karaoke DVD is playing.
The karaoke channels on the disc mix into normal stereo sound.
Off (for DTS): If you select “Off”, the DTS signal is not output
through the DIGITAL OUT jack.
20
Initial Settings (continued)
LOCK (Parental Control)
3. Select a rating from 1 to 8 using the v / V buttons.
Unlock: If you select unlock, parental control is not active and
the disc plays in full.
NOTE
If you set a rating for the unit, all disc scenes with the same
rating or lower are played. Higher rated scenes are not played
unless an alternate scene is available on the disc. The alternative must have the same rating or a lower one. If no suitable
alternative is found, playback stops. You must enter the 4-digit
password or change the rating level in order to play the disc.
Rating
Blocks playback of rated DVDs based on their content. Not all
discs are rated.
4. Press ENTER to confirm your rating selection, then press
SETUP to exit the menu.
1. Select “Rating” on the LOCK menu then press B.
2. To access the Rating, Password and Area Code features, you
must input the 4-digit password you created. If you have not yet
entered a password you are prompted to do so.
Input a 4-digit code and press ENTER. Enter it again and press
ENTER to verify. If you make a mistake before pressing
ENTER, press CLEAR.
21
Advanced Operations
Rating 1-8: Rating one (1) has the most restrictions and rating
eight (8) is the least restrictive.
Initial Settings (continued)
Password
Area Code
You can enter or change password.
Enter the code of the area whose standards were used to rate the
DVD video disc, based on the list on page 41.
1. Select Password on the LOCK menu then press B.
2. To make a new password:
Press ENTER when the “New” option is highlighted. Enter a
new password using the numbered buttons then press ENTER.
Enter the password again to verify.
1. Select “Area Code” on the LOCK menu then press B.
2. Follow step 2 as shown previous page (Rating).
3. Select the first character using v / V buttons.
To change the password:
Press ENTER when the “Change” option is highlighted. Enter a
current password using the numbered buttons then press
ENTER. Enter a new password using the numbered buttons
then press ENTER. Enter the password again to verify.
4. Press ENTER and select the second character using v / V
buttons.
5. Press ENTER to confirm your area code selection.
3. Press SETUP to exit the menu.
If you forget your password
If you forget your password, you can clear it using the following
steps:
1. Press SETUP to display the Setup menu.
2. Input the 6-digit number “210499” and the password is cleared.
22
Initial Settings (continued)
DivX(R) VOD
We provide you the DivX® VOD (Video On Demand) registration
code that allows you to rent and purchase videos using the DivX®
VOD service. For more information, visit www.divx.com/vod.
The PBC, DivX(R) VOD settings can be changed.
1. Select “DivX(R) VOD” option then press B.
2. Press ENTER while “Select” is selected and the registration
code will appear.
Use the registration code to purchase or rent the videos from
DivX® VOD service at www.divx.com/vod. Follow the instructions
and download the video onto a disc for playback on this unit.
3. Press ENTER to exit.
NOTE
All the downloaded videos from DivX® VOD can only be played
back on this unit.
PBC
Set Playback Control (PBC) to On or Off.
On: Video CDs with PBC are played according to the PBC.
Off: Video CDs with PBC are played in the same way as Audio
CDs.
23
Advanced Operations
OTHERS
General Features
If a menu screen is displayed
Moving to another TITLE
When a disc has more than one title, you can move to another title.
Press DISPLAY during playback or resume play then the appropriate
number (0-9) or use b / B to move to another title.
DVD
Use the b B v V buttons to select the title/chapter you want to view,
then press ENTER to start. Press TITLE or MENU to return to the
menu screen.
Moving to another CHAPTER/TRACK
VCD
ALL
During playback, press SKIP/SEARCH (. or >) to go to the
next chapter/track or to return to the beginning of the current
chapter/track.
Use the number buttons to select the track you want to view and
press RETURN to return to the menu screen. Menu settings and
operating procedures may differ. Follow the instructions on the each
menu screen. You also may set PBC to Off (See “PBC” on page 23).
Press SKIP . twice briefly to step back to the previous
chapter/track.
NOTES
Search
• If parental control is set and the disc is not within the rating settings
you must input the password.
(See “LOCK Menu” on page 21-22.)
ALL
1. Press and hold SKIP/SEARCH (. or >) for about two
seconds during playback.
The player will now go into SEARCH mode.
• DVDs may have a region code. Your unit does not play discs that
have a region code different from your unit.
2. Press and hold SKIP/SEARCH (. or >) repeatedly to select
the required speed.
DVD, DivX disc: 4 steps
Video CD, MP3, WMA, Audio CD: 3 steps
Unless stated otherwise, all operations described use the
Remote Control. Some features may also be available on the
Setup menu.
Resume Play
DVD
3. To exit SEARCH mode, press PLAY(N).
Slow Motion
ALL
When play is stopped, the unit records the point where STOP was
pressed (RESUME function).
Press PLAY(N) and play will resume from this point.
DVD
VCD
DivX
1. Press SLOW (t or T) during playback.
The player will enter Slow mode.
DVD disc: 4 steps
Video CD, DivX: 4 steps (forward only)
2. To exit slow motion mode, press PLAY(N).
24
General Features (continued)
Still Picture and Frame-by-Frame Playback
ALL
During playback, press REPEAT repeatedly to select a desired
repeat mode.
ALL
During playback, press PAUSE/STEP(X) to pause playback.
DVD Video Discs: Chapter/Title/Off
DVD
VCD
DivX
Video CDs, Audio CD, DivX/MP3/WMA discs: Track/All/Off
Press PAUSE/STEP(X) repeatedly to play Frame-by-Frame.
( Remote Control Only )
To exit still motion mode, press PLAY(N).
Time Search
DVD
VCD
NOTES
• On a Video CD with PBC, you must set PBC to Off on the setup menu
to use the repeat function (See “PBC” on page 23).
• If you press SKIP (>) once during Repeat Chapter (Track) playback,
the repeat playback cancels.
DivX
To start playing at any chosen time on the disc:
1. Press DISPLAY during playback. The time search box shows
the elapsed playing time.
Zoom
DVD
VCD
DivX
2. Use v / V to select the time search box and “-:--:--” appears.
3. Input the required start time in hours, minutes, and seconds
from left to right. If you enter the wrong numbers, press
CLEAR to remove the numbers you entered. Then input the
correct numbers.
During watching pictures, press ZOOM to enlarge the video image
(3 steps).
You can move through the zoomed picture using b B v V buttons.
Press CLEAR to exit.
4. Press ENTER to confirm. Playback starts from the selected
time.
Zoom may not work on some DVDs.
Repeat A-B
DVD
VCD
DivX
NOTES
ACD
During playback, each press of A-B button to select point A and
point B and repeats a sequence from point A (Starting point) to
point B (End point).
Press A-B again to cancel.
25
Advanced Operations
Repeat
General Features (continued)
Title Menu
Subtitles
DVD
DVD
DivX
If the current DVD title has a menu, the title menu appears on the
screen. Otherwise, the disc menu may appears.
Press SUBTITLE repeatedly during playback to see the different
subtitle languages.
Disc Menu
NOTE
DVD
If there is no information or there is a code that can not read in the
DivX file, “ 1 ” etc are displayed.
Press MENU and the disc menu is displayed. Press MENU again
to exit.
Changing the Audio Language
DVD
DivX
Press AUDIO repeatedly during playback to hear a different audio
language or encoding method.
With DVD-RW discs recorded in VR mode that have both a main
and a Bilingual audio channel, you can switch between Main (L),
Bilingual (R), or a mix of both (Main + Bilingual) by pressing
AUDIO.
VCD
Press AUDIO repeatedly during playback to hear a different audio
channel (STEREO, LEFT, or RIGHT).
Camera Angle
DVD
During playback of DVD disc contains scenes recorded different
camera angles, press ANGLE repeatedly to select a desired angle.
TIP
The angle indicator will blink on the screen during scenes recorded at
different angles as an indication that angle switching is possible.
26
Additional features
DVD
VCD
Last Scene Memory
DivX
To enter a Marker
DVD
ACD
VCD1.1
This unit memorizes last scene from the last disc that is viewed.
The last scene remains in memory even if you remove the disc
from the unit or switch off the unit. If you load a disc that has the
scene memorized, the scene is automatically recalled.
You can start playback from up to nine memorized points. To enter
a marker, press MARKER at the desired point on the disc. The
Marker icon appears on the TV screen briefly. Repeat to enter up
to nine markers.
NOTES
This unit does not memorize the scene of a disc if you switch off
the unit before commencing to play the disc.
To Recall or Clear a Marked Scene
1. During disc playback, press SEARCH. The marker search
menu appears on the screen.
Screen Saver/Auto Power Off
2. Within 9 seconds, press b / B to select a marker number that
you want to recall or clear.
The screen saver appears when you leave the unit in Stop mode
for about five minutes. If the Screen Saver is displayed for five
minutes, the unit automatically turns itself off.
3. Press ENTER and playback starts from the marked scene. Or,
Press CLEAR and the marker number is erased from the list.
4. You can play any marker by inputting its number on the marker
search menu.
NOTES
• Some subtitles recorded around the marker may fail to appear
(DVD).
• All the markers are cleared when the power is turned off or the
disc is removed.
• The marker is not stored when the DVD or title menu is displayed on the screen.
27
Advanced Operations
Marker Search
Playing an Audio CD or MP3/WMA file
MP3 / WMA file compatibility with this unit is limited as
follows:
• Sampling frequency: within 8 - 48 kHz (MP3),
within 32 - 48kHz (WMA)
This unit can play Audio CDs or MP3/WMA files.
MP3/ WMA/ Audio CD
Once you insert an MP3/WMA files recorded media or Audio CD, a
menu appears on the TV screen.
Press v / V to select a track/file then press PLAY(N) or ENTER
and playback starts. You can use variable playback functions.
Refer to page 24-25.
• Bit rate: within 8 - 320kbps (MP3),
32 - 192kbps (WMA)
• The unit cannot read an MP3/WMA file that has a file extension
other than “.mp3” / “.wma”.
• CD-R physical format should be ISO 9660
• If you record MP3 / WMA files using software that cannot create
a file system (eg. Direct-CD) it is impossible to playback MP3 /
WMA files. We recommend that you use Easy-CD Creator, which
creates an ISO 9660 file system.
• File names should have a maximum of 16 letters and must incorporate an .mp3 or .wma extension.
ID3 TAG
• When playing a file containing information such as track titles,
you can see the information by pressing DISPLAY.
[ Title, Artist, Album, Year, Comment ]
• They should not contain special letters such as / ? * : “ < > l etc.
• The total number of files on the disc should be less than 650.
• This unit requires discs and recordings to meet certain technical
standards in order to achieve optimal playback quality. Prerecorded DVDs are automatically set to these standards. There
are many different types of recordable disc formats (including
CD-R containing MP3 or WMA files) and these require certain
pre-existing conditions (see above) to ensure compatible playback.
• If there is no information, “NO ID3 TAG” appears on the display.
TIPS
• If you are in a file list on the MUSIC menu and want to return to
the Folder list, use the v / V to highlight
and press ENTER.
• Press MENU to move to the next page.
• On a CD with MP3/WMA, JPEG,and MOVIE file, you can switch
MUSIC, PHOTO and MOVIE menu. Press TITLE and MUSIC,
PHOTO and MOVIE word on top of the menu is highlighted.
28
Programmed Playback
Repeat Programmed Tracks
Press REPEAT to select a desired repeat mode.
• Track: repeats the current track
• All: repeats all the tracks on programmed list.
• Off(No display): does not play repeatedly.
1. Insert an Audio CD or MP3/WMA files recorded media. AUDIO
CD or MUSIC menu appears.
2. Press PROG. The E mark will appear
NOTE
NOTE
Press PROG. again, then the
Program Edit mode.
E
If you press > once during Repeat Track playback, the repeat
playback cancels.
mark will disappear to exit the
Erasing a Track from Program List
1. Press PROG. and the
E
mark will appear
2. Use v V b B to select the track that you wish to erase from
the Program list.
Audio CD Menu
3. Press CLEAR. Repeat step 1-3 to erase additional tracks on
the list.
MP3/WMA Menu
Erasing the Complete Program List
3. Select a track on the “List”, then press ENTER to place the
selected track on the “Program” list. Repeat to place additional
tracks on the list.
1. Press PROG. and the
E
mark will appear
2. Use v V b B to select “Clear All”, then press ENTER.
4. Press B.
Select the track you want to start playing on the “Program” list.
NOTE
The programs are also cleared when the power is off or the disc is
removed.
5. Press PLAY(N) or ENTER to start. Playback begins in the
order in which you programmed the tracks. Playback stops
after all of the tracks on the “Program” list have played once.
6. To resume normal playback from programmed playback, select
a track of AUDIO CD (or MUSIC) list and then press PLAY(N).
29
Advanced Operations
The program function enables you to store your favorite tracks
from any disc in the player memory.
A program can contain 30 tracks.
Viewing a JPEG file
This unit can play JPEG files.
TIPS
1. Insert a JPEG files recorded media. The PHOTO menu
appears on the TV screen.
• Press MENU to move to the next page.
• There are three Slide Speed options
:
>>> (Fast), >> (Normal) and > (Slow).
Use v V b B to highlight the
. Then, use b / B to select the
option you want to use.
• On a CD with MP3/WMA, JPEG and MOVIE file, you can switch
MUSIC, PHOTO and MOVIE menu. Press TITLE and MUSIC,
PHOTO and MOVIE word on top of the menu is highlighted.
• While watching a picture, press RETURN (O) to hide the help
menu.
2. Press v / V to select a folder, and press ENTER. A list of files
in the folder appears. If you are in a file list and want to return
to the previous Folder list, use the v / V buttons on the remote
to highlight
and press ENTER.
Slide Show
Use v V b B to highlight the
ENTER.
3. If you want to view a particular file, press v / V to highlight a
file and press ENTER or PLAY(N).
(Slide Show) then press
Still Picture
4. While viewing a file, you can press STOP(x) to move to the
previous menu (PHOTO menu).
1. Press PAUSE/STEP(X) during slide show.
The unit will now go into pause mode.
2. To return to the slide show, press PLAY(N) or press
PAUSE/STEP(X) again.
30
Viewing a JPEG file (continued)
Moving to another file
Press SKIP/SEARCH (. or >) or cursor (b or B) once while
viewing a picture to advance to the next or previous file.
• Depending upon the size and number of JPEG files, it could take a
long time for the unit to read the disc’s contents. If you don’t see an
on-screen display after several minutes, some of the files may be too
large — reduce the resolution of the JPEG files to less than 2M pixels
as 2760 x 2048 pixels and burn another disc.
Zoom
During watching pictures, press ZOOM to enlarge the video image
(3 steps).
You can move through the zoomed picture using b B v V buttons.
Press CLEAR to exit.
• The total number of files and folders on the disc should be less than
650.
To rotate picture
• Some discs may be incompatible due to a different recording format or
the condition of disc.
Press v / V during showing a picture to rotate the picture clockwise or counter clockwise.
• Ensure that all the selected files have the “.jpg” extensions when
copying into the CD layout.
To listen to MP3/WMA music while watching picture
• If the files have “.jpe” or “.jpeg” extensions, please rename them as
“.jpg” file.
1. Insert the disc containing the two types of file in the unit.
• File names without “.jpg” extension will not be able to be read by this
unit. Even though the files are shown as JPEG image files in Windows
Explorer.
2. Press TITLE to display PHOTO menu.
3. Press v / V to select a photo file.
4. Use B to select
Playback starts.
icon then press ENTER.
5. While viewing a file, you can press STOP(x) to move to the
previous menu (PHOTO menu).
TIP
To listen to only the desired music while watching picture, programmed the desired files from the “MUSIC” menu and then proceed as above.
31
Advanced Operations
JPEG disc compatibility with this unit is limited as
follows:
Playing a DVD VR format Disc
This unit will play DVD-RW discs recorded using the Video
Recording (VR) format.
1. Insert a disc and close the tray. The DVD-VR menu appears
on the screen.
2. Press v / V to select a track then press PLAY(N) or ENTER
and playback starts.
3. Press MENU to move to the list menu.
NOTES
• This unit will play DVD-R/RW disc that is recorded using the DVD-Video
format that have been finalized using a DVD-recorder. Unfinalized DVDR/RW discs cannot be played in this unit.
• Some DVD-VR disc are made with CPRM data by DVD RECORDER.
Player does not support these kinds of discs.
What is ‘CPRM’?
CPRM is a copy protection system (with scramble system) only allowing
the recording of ‘copy once’ broadcast programs. CPRM stands for
Content Protection for Recordable Media.
32
Playing a DivX Movie file
1. Insert a DivX file recorded media. The MOVIE menu appears
on the screen.
TIPS
• Press MENU to move to the next page.
• On a CD with MP3/WMA, JPEG and MOVIE file, you can switch
MUSIC, PHOTO and MOVIE menu. Press TITLE and MUSIC,
PHOTO and MOVIE word on top of the menu is highlighted.
• The disc subtitle may not be displayed properly, if a DivX subtitle
is downloaded through the internet.
2. Press v / V to select a folder, and press ENTER. A list of files
in the folder appears. If you are in a file list and want to return
to the Folder list, use the v / V buttons on the remote to highlight
and press ENTER.
• If the disc subtitle setup menu does not have the DivX subtitle
language you are going to play, the subtitle language may not
be displayed properly.
3. If you want to view a particular file, press v / V to highlight a
file and press ENTER or PLAY(N). You can use variable playback functions. Refer to page 24-27.
• The DivX subtitle file name has to be identified with the DivX file
name to display by this unit.
4. Press STOP(x) to stop the playback. The Movie menu
appears.
33
Advanced Operations
Notice for displaying the DivX subtitle
If the subtitle does not display properly during playback, press and
hold SUBTITLE about 3 seconds then press b / B to select another language code until the subtitle is displayed properly.
This unit can play DivX files.
Playing a DivX Movie file (continued)
DivX disc compatibility with this unit is limited as follows:
Playable DivX file
• Available resolution size of the DivX file is under 720x576 (W x H)
pixel.
".avi ", ".mpg ", ".mpeg "
Playable Subtitle format
• The file name of the DivX subtitle is limited to 56 characters.
SubRip(*.srt/*.txt)
SAMI(*.smi)
SubStation Alpha(*.ssa/*.txt)
MicroDVD(*.sub/*.txt)
SubViewer 2.0(*.sub/*.txt)
TMPlayer(*.txt)
Dvd Subtitle System(*.txt)
VobSub (*.sub) → Sub/idx, stream based format.
• If there is impossible code to express in the DivX file, it may be displayed as " _ " mark on the display.
• If the frame rate is over 30 frames per second, this unit may not
operate normally.
• If the video and audio structure of recorded file is not interleaved,
either video or audio is outputted.
• If the file is recorded with GMC, the unit supports only 1-point of
the record level.
* GMC?
GMC is the acronym for Global Motion Compensation. It is an encoding tool specified in MPEG4 standard. Some MPEG4 encoder, like
DivX , have this option.
There are different levels of GMC encoding, usually called 1-point, 2point, or 3-point GMC.
Playable Codec format
"DIVX3.xx ", "DIVX4.xx ", "DIVX5.xx ",
"MP43 ", "3IVX ".
Playable Audio format
"Dolby Digital ", "DTS ", "PCM ", "MP3 ", "WMA ".
• Sampling frequency: within 8 - 48 kHz (MP3),
within 32 - 48kHz (WMA)
• Bit rate: within 8 - 320kbps (MP3),
32 - 192kbps (WMA)
34
Playing an USB Flash Drive
• Do not extract the USB Flash Drive in operating.
• Music files (MP3/WMA), image files (JPEG) and DivX files can
be played.
• The total number of files in a USB Flash Drive should be less
than 650 files.
• Some USB Flash Drive is not supported on this unit.
• This unit supports only USB Flash Drive.
• This unit can support USB1.1.
1. Connect the USB Flash Drive to the USB port on the unit after
power is on.
2. Press MODE on the unit.
The mode selection menu appears on the screen.
For details on each operations item,
refer to relevant page. (See pages 24-34)
3. Select the USB using b / B buttons and press ENTER.
The file or folder list in USB Flash Drive appears on the
screen.
4. If you want to change the other mode, select the other mode in
mode selection menu.
To Remove the USB Flash Drive from the unit
1. Follow step 4 as shown above, to exit the menu.
2. Remove the USB Flash Drive from the unit.
35
Advanced Operations
NOTES
This unit can play DivX or MP3/WMA files.
Setting up the Player
The picture and sound of a nearby TV, VCR, or radio may be
distorted during playback. If this occurs, position the player away
from the TV, VCR, or radio, or turn off the unit after removing the
disc.
Rear of TV
AV output Connections
Depending on your TV and other equipment there are various
ways you can connect the unit. Please refer to the manuals of
your TV, stereo system or other devices as necessary for
additional connection information.
Audio/Video cable
(Supplied)
AV output Connections to Your TV
1. Set the Mode selection menu to “USB” or “ DISC” mode.
2. Connect the black end of supplied AV cable to the AV IN/OUT
jack on the unit.
3. Connect the yellow end of supplied AV cable to the VIDEO
Input jack on your TV.
4. Connect the red and white ends of supplied AV cable to the
AUDIO Input jacks on your TV.
Right side of unit
NOTE
Make sure the DVD player is connected directly to the TV and not
to a VCR, otherwise the DVD image could be distorted by the
copy protection system.
36
Setting up the Player (continued)
AV input Connections to Your unit
Connect the input jacks (Audio/Video) on the unit to the
audio/video out jacks on your external device, using audio/video
cables.
1. Set the Mode selection menu to “AV IN” mode.
2. Connect the black end of supplied AV cable to the AV IN/OUT
jack on the unit.
3. Connect the yellow end of supplied AV cable to the VIDEO
Output jack on your external device.
External Device
4. Connect the red and white ends of supplied AV cable to the
AUDIO Output jacks on your external device.
Audio/ Video cable
(Supplied)
Right side of unit
37
Connections
AV input Connections
Setting up the Player (continued)
Amplifier equipped with 2-channel analog stereo or Dolby Pro
Logic ll / Pro Logic: Connect the AV IN/OUT jacks on the unit to
the audio left and right IN jacks on your amplifier, receiver, or
stereo system, using the audio cables.
Audio Connection to Optional Equipment
Connect the unit to your optional equipment for audio output.
You must set the Mode selection menu to “USB” or “ DISC” mode.
Amplifier equipped with 2-channel digital stereo (PCM) or
audio / video receiver equipped with a multi-channel decoder
(Dolby Digital™, MPEG 2, or DTS): Connect one of the unit
Coaxial jack to the corresponding in jack on your amplifier. Use an
optional digital audio cable.
Amplifier(Receiver)
COAXIAL
R
DIGITAL INPUT
and/or
L
AUDIO INPUT
Digital Multi-channel sound
A digital multi-channel connection provides the best sound quality.
For this you need a multi-channel audio / video receiver that supports one or more of the audio formats supported by your unit
such as MPEG 2, Dolby Digital and DTS. Check the receiver manual and the logos on the front of the receiver.
Audio/ Video
cable (Supplied)
Coaxial cable
(Not supplied)
NOTES
• If the audio format of the digital output does not match the capabil-
ities of your receiver, the receiver produces a strong, distorted
sound or no sound at all.
• Six Channel Digital Surround Sound via a digital connection can
only be obtained if your receiver is equipped with a Digital Multichannel decoder.
• To see the audio format of the current DVD in the on-screen display, press AUDIO.
Right side of unit
38
Troubleshooting
No picture on the LCD
or TV (including video
from another unit).
•
•
•
•
The
The
The
The
Cause
power cord is disconnected.
battery is discharged.
video cable is not connected securely.
MODE selection is not set correctly.
• LCD mode is set to OFF.
• The TV is not set to receive DVD signal
output.
No sound.
The unit does not start
playback.
No response when buttons are pressed.
The Remote Control
does not work properly.
•
•
•
•
Correction
Plug the power cord into the wall outlet securely.
Recharge the battery.
Connect the video cable into the jacks securely.
Set the MODE correctly.
While you are viewing video from other equipment,
set the MODE to A/V IN mode.
• Select a LCD mode other than OFF.
• Select the appropriate video input mode on the TV
so the picture from the unit appears on the screen.
• The equipment connected with the audio cable • Select the correct input mode of the audio receiver
so you can listen to the sound from the unit.
is not set to receive DVD signal output.
• Connect the audio cable into the jacks securely.
• The audio cables are not connected
securely.
• Insert a playable disc. (Check the disc type and
• An unplayable disc is inserted.
Regional code.)
• Cancel the Rating function or change the rating level.
• The Rating level is set.
• “
” may appear on the screen during operation.
• Some discs prohibit certain operations.
• The Remote Control is too far from the
unit.
39
• Operate the Remote Control within about 23 ft
(7 m).
Reference
Symptom
No power.
Language Codes
Use this list to input your desired language for the following initial settings:
Disc Audio, Disc Subtitle, Disc Menu.
Language
Abkhazian
Afar
Afrikaans
Albanian
Ameharic
Arabic
Armenian
Assamese
Aymara
Azerbaijani
Bashkir
Basque
Bengali; Bangla
Bhutani
Bihari
Breton
Bulgarian
Burmese
Byelorussian
Cambodian
Catalan
Chinese
Corsican
Croatian
Czech
Danish
Dutch
English
Esperanto
Estonian
Faroese
Code
6566
6565
6570
8381
6577
6582
7289
6583
6588
6590
6665
6985
6678
6890
6672
6682
6671
7789
6669
7577
6765
9072
6779
7282
6783
6865
7876
6978
6979
6984
7079
Language
Fiji
Finnish
French
Frisian
Galician
Georgian
German
Greek
Greenlandic
Guarani
Gujarati
Hausa
Hebrew
Hindi
Hungarian
Icelandic
Indonesian
Interlingua
Irish
Italian
Japanese
Javanese
Kannada
Kashmiri
Kazakh
Kirghiz
Korean
Kurdish
Laothian
Latin
Latvian, Lettish
Code
7074
7073
7082
7089
7176
7565
6869
6976
7576
7178
7185
7265
7387
7273
7285
7383
7378
7365
7165
7384
7465
7487
7578
7583
7575
7589
7579
7585
7679
7665
7686
Language
Lingala
Lithuanian
Macedonian
Malagasy
Malay
Malayalam
Maltese
Maori
Marathi
Moldavian
Mongolian
Nauru
Nepali
Norwegian
Oriya
Panjabi
Pashto, Pushto
Persian
Polish
Portuguese
Quechua
Rhaeto-Romance
Rumanian
Russian
Samoan
Sanskrit
Scots Gaelic
Serbian
Serbo-Croatian
Shona
Sindhi
40
Code
7678
7684
7775
7771
7783
7776
7784
7773
7782
7779
7778
7865
7869
7879
7982
8065
8083
7065
8076
8084
8185
8277
8279
8285
8377
8365
7168
8382
8372
8378
8368
Language
Singhalese
Slovak
Slovenian
Somali
Spanish
Sudanese
Swahili
Swedish
Tagalog
Tajik
Tamil
Tatar
Telugu
Thai
Tibetan
Tigrinya
Tonga
Turkish
Turkmen
Twi
Ukrainian
Urdu
Uzbek
Vietnamese
Volapük
Welsh
Wolof
Xhosa
Yiddish
Yoruba
Zulu
Code
8373
8375
8376
8379
6983
8385
8387
8386
8476
8471
8465
8484
8469
8472
6679
8473
8479
8482
8475
8487
8575
8582
8590
8673
8679
6789
8779
8872
7473
8979
9085
Area Codes
Choose an area code from this list.
Code
AF
AR
AU
AT
BE
BT
BO
BR
KH
CA
CL
CN
CO
CG
CR
HR
CZ
DK
EC
EG
SV
Area
Code
Ethiopia
ET
Fiji
FJ
Finland
FI
France
FR
Germany
DE
Great Britain
GB
Greece
GR
Greenland
GL
Herd and Mcdonald Islands HM
Hungary
HU
India
IN
Indonesia
ID
Israel
IL
Italy
IT
Jamaica
JM
Japan
JP
Kenya
KE
Kuwait
KW
Libya
LY
Luxembourg
LU
Area
Malaysia
Maldives
Mexico
Monaco
Mongolia
Morocco
Nepal
Netherlands
Netherlands Antilles
New Zealand
Nigeria
Norway
Oman
Pakistan
Panama
Paraguay
Philippines
Poland
Portugal
Romania
Russian Federation
41
Code
MY
MV
MX
MC
MN
MA
NP
NL
AN
NZ
NG
NO
OM
PK
PA
PY
PH
PL
PT
RO
RU
Area
Saudi Arabia
Senegal
Singapore
Slovak Republic
Slovenia
South Africa
South Korea
Spain
Sri Lanka
Sweden
Switzerland
Thailand
Turkey
Uganda
Ukraine
United States
Uruguay
Uzbekistan
Vietnam
Zimbabwe
Code
SA
SN
SG
SK
SI
ZA
KR
ES
LK
SE
CH
TH
TR
UG
UA
US
UY
UZ
VN
ZW
Reference
Area
Afghanistan
Argentina
Australia
Austria
Belgium
Bhutan
Bolivia
Brazil
Cambodia
Canada
Chile
China
Colombia
Congo
Costa Rica
Croatia
Czech Republic
Denmark
Ecuador
Egypt
El Salvador
Specifications
General
Liquid Crystal Display
Power supply:
DC 9.5V (AC adapter terminal), DC 7.4V (Battery)
Panel size: 8 inches wide (diagonal)
Projection system: R.G.B. stripe
Power consumption: 12W with battery
Driving system: TFT active matrix
Net Weight: 1.87 lbs (0.85 kg) (without battery pack)
Resolution: 800 x 480 x 3 (effective pixel rate: more than
99.99%)
External dimensions (W x H x D):
8.5 x 1.3 x 7.1 inches (216 x 33.2 x 181.3 mm)
Signal system: PAL
Accessories
Laser:
DVD Laser wavelength 662+25 / 662-15 nm
CD Laser wavelength 785+25 / 785-15 nm
• RCA Audio/Video cable...........................................................1
• AC Adapter (DPAC1T) ............................................................1
Frequency range (audio):
DVD linear sound: 48kHz sampling 8 Hz to 20 kHz
96kHz sampling 8 Hz to 44 kHz
• Automotive Adapter (DPDC1) .................................................1
• Battery Pack (DPB28).............................................................1
• Remote control........................................................................1
Signal-to-noise ratio (audio): More than 80 dB
• Battery for Remote control (Lithium Battery) ..........................1
Dynamic range (audio): More than 80 dB
Harmonic distortion (audio): 0.02 %
Design and specifications are subject to change without notice.
Operating conditions:
Temperature: 5°C to 35°C, Operation status: Horizontal
Connectors
Video input/output (VIDEO In/Out):
1.0 V (p-p), 75 Ω, negative sync., ø3.5mm mini jack x 1
Audio input/output (AUDIO In/Out, analog audio):
2.0 Vrms(1 KHz, 0 dB), ø3.5mm mini jack x 1
P/NO : MFL37883976
Earphone terminal: ø3.5mm stereo mini jack x 2
42
DP281B-P.AA3GLLW_DEU
Tragbarer DVD – Player
Bedienungsanleitung
Modell: DP281B
Bitte lesen Sie diese Bedienungsanleitung vor
Anschluss, Inbetriebnahme oder Einstellung dieses
Gerätes vollständig durch.
Sicherheitsvorkehrungen
ACHTUNG
STROMSCHLAGGEFAHR
NICHT ÖFFNEN
VORSICHT:
Dieses Gerät besitzt ein Laser-System.
Um das Gerät richtig zu verwenden, lesen Sie dieses Benutzerhandbuch
sorgfältig durch und bewahren Sie es auf. Setzen Sie sich zur Wartung mit
einem qualifizierten Servicebetrieb in Verbindung. Durch Bedienung,
Einstellungen oder Verfahren, die in diesem Handbuch nicht erwähnt werden, können gefährliche Strahlungen verursacht werden.
Um direkten Kontakt mit dem Laserstrahl zu vermeiden, darf das Gehäuse
nicht geöffnet werden. Ansonsten tritt eine sichtbare Laserstrahlung auf.
ACHTUNG: UM DIE GEFAHR VON
STROMSCHLÄGEN ZU VERMEIDEN, DAS GEHÄUSE (BZW. DIE
RÜCKSEITE) NICHT ABNEHMEN UND/ODER DAS GERÄT SELBST
REPARIEREN. ES BEFINDEN SICH KEINE BAUTEILE IM GERÄT, DIE
VOM BENUTZER REPARIERT WERDEN KÖNNEN. REPARATUREN
STETS VOM FACHMANN AUSFÜHREN LASSEN.
Der Blitz mit der Pfeilspitze im gleichseitigen Dreieck dient dazu,
den Benutzer vor unisolierten und gefährlichen spannungsführenden Stellen innerhalb des Gerätegehäuses zu warnen, an denen
die Spannung groß genug ist, um für den Menschen die Gefahr
eines Stromschlags zu bergen.
Vorsicht: Das Gerät darf nicht mit Wasser (Tropfen oder Spritzwasser) in
Berührung kommen und es sollten keine mit Wasser gefüllten Behälter auf
das Gerät gestellt werden, wie z. B. Vasen.
Das Ausrufezeichen im gleichseitigen Dreieck dient dazu, den
Benutzer auf wichtige vorhandene Betriebs- und Wartungsanleitungen
in der produktbegleitenden Dokumentation hinzuweisen.
HINWEISE ZUM COPYRIGHT:
Es ist gesetzlich verboten, urheberrechtlich geschütztes Material ohne
Genehmigung zu kopieren, auszustrahlen, vorzuführen, über Kabel zu
senden, öffentlich wiederzugeben oder zu verleihen.
WARNUNG: UM BRANDGEFAHR UND DIE GEFAHR EINES
STROMSCHLAGES ZU VERMEIDEN, SETZEN SIE DAS GERÄT
WEDER REGEN NOCH SONSTIGER FEUCHTIGKEIT AUS.
Dieses Gerät ist mit der von Macrovision entwickelten Kopierschutzfunktion
ausgestattet. Auf einigen Discs sind Kopierschutzsignale aufgezeichnet.
Wenn Sie die Bilder dieser Discs auf einem Videorecorder aufzeichnen und
wiedergeben, können Bildstörungen auftreten.
Dieses Gerät verwendet Technologien zum Urheberrechtsschutz, die durch
Verfahrensansprüche bestimmter US-Patente und sonstige Rechte zum
Schutz geistigen Eigentums der Macrovision Corporation und anderer
Rechteeigentümer geschützt sind. Die Verwendung dieser
Urheberrechtsschutz-Technologie muss von der Macrovision Corporation
genehmigt werden und gilt nur für den privaten oder sonstigen
eingeschränkten Gebrauch, sofern keine spezielle Genehmigung der
Macrovision Corporation vorliegt. Nachbau und Auseinandernehmen sind
verboten.
WARNUNG : Stellen Sie das Gerät nicht in einem geschlossenen Ort auf,
z. B. in einem Bücherregal oder Ähnliches.
ACHTUNG: Die Belüftungsöffnungen niemals verdecken. Das Gerät
immer laut Herstellerangaben anschließen.
Schlitze und Öffnungen im Gehäuse dienen der Belüftung und
gewährleisten einen störungsfreien Betrieb des Gerätes und schützen es
vor Überhitzung. Öffnungen sollten niemals durch Aufstellen des Gerätes
auf einem Bett, Sofa, Teppich oder ähnlichen Untergründen verdeckt
werden. Das Gerät sollte nicht z. B. in einem Bücherregal oder Schrank
aufgestellt werden, wenn keine ausreichende Belüftung gewährleistet
werden kann oder die Anleitungen missachtet wurden.
2
Sicherheitsvorkehrungen (Fortsetzung)
Die meisten Geräte sollten an einen eigenen Stromkreis
angeschlossen werden;
D. h. eine separate Steckdose ohne weitere Anschlüsse oder
Zweigleitungen, über die ausschließlich dieses Gerät mit Strom
versorgt wird. Beachten Sie hierzu die technischen Daten des
Gerätes in diesem Benutzerhandbuch.
Entsorgung von Altgeräten
1. Wenn dieses Symbol eines durchgestrichenen Abfalleimers auf
einem Produkt angebracht ist, unterliegt dieses Produkt der
europäischen Richtlinie 2002/96/EC.
2. Alle Elektro- und Elektronik-Altgeräte müssen getrennt vom
Hausmüll über die dafür staatlich vorgesehenen Stellen entsorgt
werden.
Steckdosen niemals überlasten. Bei überlasteten, lockeren oder
beschädigten Steckdosen, Verlängerungskabeln, bei abgenutzten
Kabeln oder beschädigter Isolierung besteht die Gefahr von
Stromschlägen oder Bränden. Die Gerätekabel sollten regelmäßig
überprüft werden. Bei Beschädigungen oder Abnutzungen der
Kabel sofort den Netzstecker ziehen und das Kabel von einem
qualifizierten Techniker durch ein gleiches Modell austauschen
lassen.
3. Mit der ordnungsgemäßen Entsorgung des alten Geräts vermeiden Sie Umweltschäden sowie eine Gefährdung der eigenen
Gesundheit.
4. Weitere Informationen zur Entsorgung des alten Geräts erhalten
Sie bei der Stadtverwaltung, beim Entsorgungsamt oder in dem
Geschäft, in dem Sie das Produkt erworben haben.
Das Netzkabel vor mechanischen Beschädigungen schützen, wie
z. B. Verdrehen, Knicken, Eindrücken, Einklemmen in einer Tür
oder Darauftreten. Achten Sie besonders auf die Stecker,
Steckdosen und den Bereich, an dem das Kabel aus dem Gerät
austritt.
Ziehen Sie zum Unterbrechen der Stromversorgung den
Netzstecker. Achten Sie beim Aufstellen des Gerätes darauf, dass
der Netzstecker leicht erreichbar bleibt.
3
Einführung
Dieses Produkt wurde gemäß den EWG-RICHTLINIEN
89/336/EEC, 93/68/EEC und 2006/95/EC hergestellt.
VORSICHTSHINWEISE zum Netzkabel
Inhaltsverzeichnis
Wiedergabe einer Audio-CD oder MP3-/WMA-Dateien . . . . . . . . . . . . 28
Programmierte Wiedergabe . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 29
Programmierte Tracks wiederholen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 29
Track aus der Programmliste löschen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 29
Gesamte Programmliste löschen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 29
Anzeigen einer JPEG-Dateien . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 30-31
Diashow . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 30
Standbild . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 30
Zu einer anderen Datei wechseln . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 31
Zoom . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 31
Bild drehen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 31
MP3-/WMA-Musik während der Bildanzeigespielen . . . . . . . . . . . . 31
Die Kompatibilität von JPEG-Discs und diesem Player
unterliegt den folgenden Einschränkungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . 31
Wiedergabe von DVD VR-Discs. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 32
Wiedergabe von DivX-Spielfilm-Dateien . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 33-34
Die Kompatibilität dieses DVD-Players mit
DivX-Discs unterliegt folgenden Einschränkungen. . . . . . . . . . . . . 34
Wiedergabe von einem USB-Flash-Laufwerk . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 35
Einführung
Sicherheitsvorkehrungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 2-3
Inhaltsverzeichnis . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 4
Vorbereitungen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 5-7
Info über das Symbol
auf dem Bildschirm . . . . . . . . . . . . . . . . . 5
Hinweis zu den verwendeten Symbolen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 5
Hinweise zu Discs . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 5
Wartung und Service . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 6
Unterstützte Disc-Formate . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 7
Ländercode . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 7
Bedienungselemente . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 8-11
Hauptgerät . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 8-9
Fernbedienung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 10-11
Stromversorgung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 12-15
Anschluss für den Netzadapter . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 12
Anschluss für den Auto-Adapter . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 13
Akkupack . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 14-15
LCD-Anzeige drehen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 16
DVD-Wiedergabe . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 17
Anschlüsse
Weiterführende Funktionen
Einrichten des Players . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 36-38
AV-Ausgangsanschlüsse. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 36
AV-Eingangsanschlüsse . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 37
Audioanschluss zu optionalen Geräten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 38
Anzeige von Disc-Informationen auf dem Bildschirm . . . . . . . . . . . . . 18
Grundeinstellungen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 18-23
Allgemeiner Betrieb . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 18
SPRACHE . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 19
ANZEIGE . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 19
AUDIO . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 20
BLOCK (Kindersicherung) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 21-22
Andere . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 23
Allgemeine Funktionen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 24-26
Weitere Funktionen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 27
Hinweise
Störungsbehebung
Sprachcodes . . . . .
Orts Code . . . . . . .
Technische Daten .
4
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
39
40
41
42
Vorbereitungen
Hinweise zu Discs
Handhabung von Discs
Berühren Sie die bespielte Seite der Disc nicht. Fassen Sie die
Disc an den Rändern an, um nicht die Oberfläche mit den Fingern
zu berühren. Bringen Sie auf keiner der beiden Seiten der Disc
Etiketten oder Aufkleber an.
Dieses Handbuch enthält Informationen über den Betrieb und die
Wartung Ihres DVD-Players. Wenn dieses Gerät repariert werden
muss, wenden Sie sich an einen autorisierten Fachhändler.
Info über das Symbol
auf dem Bildschirm
“
” kann während des Betriebs auf dem Bildschirm Ihres
Fernsehgerätes angezeigt werden. Das Symbol zeigt dann an,
dass die in der Bedienungsanleitung erläuterte Funktion auf der
eingelegten DVD-Video-Disc nicht verfügbar ist.
Aufbewahrung von Discs
Legen Sie die Disc nach der Wiedergabe wieder in die
zugehörige Hülle. Setzen Sie die Disc keiner direkten
Sonneneinstrahlung oder Wärmequellen aus und lassen Sie sie
nie in einem Auto liegen, das direkt in der Sonne geparkt
wird.
Hinweis zu den verwendeten Symbolen
HINWEIS
Weist auf besondere Hinweise und Funktionen hin.
Reinigung von Discs
Fingerabdrücke und Staub auf der Disc können die Bild- und
Tonqualität beeinträchtigen. Reinigen Sie die Disc vor der
Wiedergabe mit einem sauberen Tuch. Wischen Sie die Disc von
der Mitte zum hin ab.
TIPP
Weist auf Tipps und Tricks hin, die die Bedienung dieses Geräts
vereinfachen.
Enthält der Titel eines Kapitels eines der folgenden Symbole, ist
dies nur auf die durch das Symbol dargestellte Disc anwendbar.
ALL
ACD
Jeder der folgenden Disc-Typen
DVDs und finalisierte DVD±R/RW-Discs
Video-CDs
MP3 MP3-Dateien
Audio-CDs
WMA
WMA-Dateien
DVD
VCD
DivX
Verwenden Sie keine starken Lösungsmittel wie Alkohol, Benzin,
Verdünner, handelsübliche Reiniger oder für Schallplatten
gedachte Antistatik-Sprays.
DivX-Dateien
5
Einführung
Um die ordnungsgemäße Verwendung dieses Geräts zu
gewährleisten, lesen Sie dieses Handbuch sorgfältig durch und
bewahren Sie es zu Referenzzwecken auf.
Vorbereitungen (Fortsetzung)
Wartung und Service
Wartung des Gerätes
Lesen Sie die Informationen in diesem Kapitel, bevor Sie sich an
einen Servicetechniker wenden.
Der DVD-Player ist ein Hightech-Präzisionsgerät.
Wenn die optische Abtast-Linse und die Teile des Disc-Laufwerks
verschmutzt oder abgenutzt sind, kann sich die Bildqualität
verschlechtern.
Handhabung des Gerätes
Je nach Betriebsumgebung empfehlen wir regelmäßige Prüfungen
und Wartungen nach jeweils 1000 Stunden Betrieb.
Beim Transport des Gerätes
Informationen erhalten Sie bei einem Händler in Ihrer Nähe.
Bewahren Sie den Original-Versandkarton und das
Verpackungsmaterial auf. Wenn Sie das Gerät einsenden müssen,
verpacken Sie es wieder so, wie es ab Werk geliefert wurde, um
es optimal zu schützen.
Außenseiten sauber halten
•
Verwenden Sie keine flüchtigen Flüssigkeiten wie
Insektizidsprays in der Nähe des Geräts.
•
Gummi- oder Kunststoffgegenstände sollten nie längere Zeit
mit dem Gerät in Kontakt bleiben.
Sie hinterlassen Spuren auf der Oberfläche.
Reinigen des Gerätes
Reinigen Sie den Player mit einem weichen, trockenen Tuch.
Wenn die Oberfläche sehr verschmutzt ist, verwenden Sie ein mit
einer milden Putzmittellösung angefeuchtetes weiches Tuch.
Verwenden Sie keine starken Lösungsmittel wie Alkohol, Benzin
oder Verdünner, da sie die Oberfläche des Geräts beschädigen
können.
6
Vorbereitungen (Fortsetzung)
Audio-CD
(8 cm / 12 cm-Disc)
Ländercode
DVD
(8 cm / 12 cm-Disc)
Der Ländercode dieses Players ist auf der Geräterückseite
aufgedruckt. Es können nur DVD-Discs mit diesem bzw. mit dem
Ländercode “ALL (Alle)” wiedergegeben werden.
Zusätzlich können auf diesem Gerät DVD±R/RW-, CD-R/RW-,
USB und Dual-Discs mit Audiotiteln, DivX-, MP3-, WMA- und/oder
JPEG-Dateien wiedergegeben werden.
Hinweise zu Ländercodes
Dies ist ein Hinweis auf eine Produktfunktion, die im
Video-Recording-Format aufgezeichnete DVD-RWDiscs abspielen kann.
• Bei den meisten DVDs finden Sie einen Globus mit einer oder
mehreren Nummern gut sichtbar auf der Hülle. Diese Nummer
muss mit dem Ländercode Ihres DVD-Players übereinstimmen,
damit Sie die Disc wiedergeben können.
HINWEISE
• Wenn Sie eine DVD mit einem anderen Ländercode mit Ihrem
Player wiedergeben möchten, wird die Meldung “Ländercode
überprüfen” auf dem Bildschirm des Fernsehgerätes angezeigt.
• Abhängig von den Voraussetzungen des Aufnahmegerätes oder
der CD-R/RW- (bzw. DVD±R/RW-) Disc können bestimmte CDR/RW- (bzw. DVD±R/RW-) Discs nicht auf diesem Gerät
wiedergegeben werden.
• Bringen Sie auf keiner der beiden Seiten (weder der
beschrifteten noch der bespielten) einer Aufkleber an.
Hergestellt unter der Lizenz von Dolby Laboratories.
“Dolby”, “Pro Logic” und das Doppel-D-Symbol sind
Marken von Dolby Laboratories.
• Verwenden Sie keine ungewöhnlich geformten CDs
(z. B. herzförmig oder achteckig). Andernfalls sind Fehlfunktionen
nicht auszuschließen.
DTS und DTS Digital Out sind Marken von Digital
Theater Systems, Inc.
7
Einführung
Video CD-(VCD)
(8 cm / 12 cm-Disc)
Außerdem ist zu beachten, dass für das Herunterladen von
MP3-/WMA-Dateien und Musik aus dem Internet eine
Genehmigung erforderlich ist. Unser Unternehmen ist nicht
zur Erteilung einer solchen Genehmigung berechtigt. Die
benötigten Genehmigungen sind stets bei dem jeweiligen
Inhaber des Urheberrechts einzuholen.
Unterstützte Disc-Formate
Bedienungselemente
• MENU-Taste: DVD-Menü ein- bzw. ausblenden.
• COLOR/BRIGHT : Einstellungsoption für LCD-Anzeige
Helligkeit → Farbe → AUS
• FLIP: Bildschirmanzeige drehen.
Hauptgerät
a
e Menü-Steuertasten
• b B v V (links/rechts/oben/unten)
Wählt einen Menüpunkt aus
• b B : Einstellen der FARBE/HELLIGKEIT.
• ENTER-Taste: Bestätigt die Menüauswahl.
b
f Disc-Fach-Deckel
g Taste OPEN: Drücken Sie zum Öffnen der CD-Klappe diese
Taste.
c
Bedienung über das Touch-Pad
Die Tasten von c bis e sind Touch-Pad-Tasten und werden
durch leichtes Berühren bedient.
Gehen Sie beim Tippen auf eine Taste des Touch-Pads wie folgt
vor.
1. Tippen Sie auf die ENTER-Taste auf dem Touch-Pad, um die
Tasten e zu erleuchten.
2. Tippen Sie zum Einschalten eine beliebige Taste. Die Tasten
e erlöschen zehn Sekunden nach dem letzten Antippen.
d
e
f
g
a LCD-Anzeige
b Lautsprecher
Vorsichtshinweise beim Umgang mit dem Touch-Pad
• Die LEDs auf dem Touch-Pad leuchten nur bei eingeschaltetem Gerät.
• Tippen Sie das Touch-Pad nur mit sauberen und trockenen
Händen an.
• Tippen Sie nicht mit zu viel Kraft auf das Touch-Pad.
• Tippen Sie nicht mit leitenden Gegenständen auf die Tasten
des Touch-Pads.
c LCD MODE:
NORMAL → 4:3-Modus→ Off (AUS)
d Funktionstasten
• DISPLAY-Taste: Bildschirmmenü einblenden.
• MODE: Auswahl des Betriebsmodus DISC, AV IN oder USB.
• SETUP-Taste: Setup-Menü ein- bzw. ausblenden.
8
Bedienungselemente (Fortsetzung)
c COAXIAL-Buchse
d AV-Eingangs-/Ausgangsbuchse
HINWEIS
a
b
c d
Falls im AV-Eingangsmodus kein VIDEO-Eingangssignal anliegt,
schaltet sich das Gerät nach zehn Minuten automatisch ab,
um einem Entladen der Batterie vorzubeugen.
e
e DC-Eingang
Anschluss des Netzadapters oder Auto-Adapters.
f Fernbedienungssensor
Empfang des Signals der Fernbedienung.
g Akku-Ladeanzeige
h
(POWER-Taste):
Schaltet den DVD-Player EIN (ON) oder AUS (OFF).
i Wiedergabetasten
f
g
h
i
• x ( STOP ): Startet die Wiedergabe.
• B/X ( PLAY/PAUSE ): Startet die Wiedergabe/Unterbricht
die Wiedergabe vorübergehend.
• . ( SKIP/SEARCH vor )
Ermöglicht das Rückwärtsspulen*/das Ansteuern des
aktuellen Kaptitels oder Titels oder des vorhergehen
den Kapitels oder Titels.
• > ( SKIP/SEARCH zurück )
Ermöglicht das Vorwärtspulen*/das Ansteuern des
nächsten Kapitels oder Titels.
j
* Die Taste dabei ungefähr zwei Sekunden lang gedrückt halten.
j USB: SAnschluss eines USB-Flash-Laufwerks
9
Einführung
a Lautstärkeregler
b Kopfhörerbuchse
Hauptgerät
Bedienungselemente (Fortsetzung)
a
Fernbedienung
a
b
c
d
c
POWER-Taste: Schaltet den DVD-Player
ENG (ON) und AUS (OFF).
AUDIO-Taste: Wählt eine Audio-Sprache
(DVD).
SUBTITLE-Taste: Wählt eine
Untertitelsprache aus.
ANGLE-Taste: Wählt einen DVDKamerawinkel aus, sofern vorhanden.
SKIP/SEARCH vor ( . ):
Ermöglicht das Rückwärtsspulen*/ das
Ansteuern des aktuellen Kaptitels oder Titels
oder des vorhergehen Kapitels oder Titels.
SKIP/SEARCH zurück ( > ):
Ermöglicht das Vorwärtspulen*/ das
Ansteuern des nächsten Kapitels oder Titels.
* Die Taste dabei ungefähr zwei Sekunden
lang gedrückt halten.
SLOW ( t / T ): Wiedergabe
rückwärts/vorwärts im Zeitlupentempo.
b
SETUP-Taste: Aufrufen oder Ausblenden des
Setup-Menüs.
MENU-Taste: Zugriff auf das Menü einer
DVD-Disc.
RETURN-Taste(O): Blendet ein Menü aus.
DISPLAY-Taste: Zugriff auf die
Bildschirmanzeige.
b B v V (links/rechts/oben/unten): Wählt
einen Menüpunkt aus.
ENTER-Taste: Bestätigt die Menüauswahl.
10
PAUSE/STEP-Taste( X ): Unterbricht die
Wiedergabe vorübergehend/für die
Einzelbildwiedergabe wiederholt drücken.
PLAY-Taste (N): Startet die Wiedergabe.
STOP-Taste ( x ): Hält die Wiedergabe an.
Zifferntasten 0-9: Wählt nummerierte
Menüpunkte aus.
PROG.-Taste: Aktiviert den
Programmbearbeitungsmodus oder beendet
ihn.
CLEAR-Taste: Entfernt eine Track-Nummer
aus der Programmliste oder eine Markierung
aus dem Menü MARKER/SEARCH.
d
TITLE-Taste: Zeigt das Titel-Menü an, sofern
vorhanden.
REPEAT-Taste: Wiederholt Kapitel, Track,
Titel, alles.
A-B-Taste: Wiederholt Sequenz.
ZOOM-Taste: Vergrößert das Videobild.
MARKER-Taste: Markiert einen Punkt
während der Wiedergabe.
SEARCH-Taste: Zeigt das Menü MARKER
SEARCH an.
RANDOM-Taste: Gibt Tracks in zufälliger
Reihenfolge wieder.
Bedienungselemente (Fortsetzung)
Einlegen der Batterie (Lithium-Knopfzelle)
HINWEISE
• Zum Austausch der Batterie der Fernbedienung verwenden Sie
immer 3V Lithium-Knopfzellen, beispielsweise CR. 2025 oder
gleichwertig.
• Entsorgen Sie verbrauchte Batterien gemäß den örtlichen
Vorschriften.
HINWEISE
• Setzen Sie den Signalempfangssensor keinem hellen Licht aus.
• Hindernisse im Übertragungsweg zwischen dem
Signalempfangssensor und der Fernbedienung sind zu
vermeiden.
Warnung: Bei unsachgemäßer Behandlung besteht Gefahr eines
Brandes oder von chemischen Verbrennungen. Laden
Sie die Knopfzelle nicht auf, zerlegen Sie sie nicht,
verbrennen Sie sie nicht und erhitzen Sie sie nicht
über 100 °C.
Tauschen Sie die Batterie ausschließlich gegen eine
Batterie Matsushita Elec. Ind. Co., Ltd. (Panasonic),
Teilenr. CR. 2025 aus.
Beim Ersatz mit Batterie anderes Typs besteht
Brand- oder Explosionsgefahr. Entsorgen Sie
verbrauchte Batterien. Halten Sie die Knopfzelle
außer Reichweite von Kindern. Zerlegen Sie die
Batterie nicht und werfen Sie sie nicht ins Feuer.
V
Austauschen der Lithium-Knopfzelle
Die Batterie hat eine Lebensdauer von ungefähr einem Jahr.
Tauschen Sie die Batterie aus, wenn die Fernbedienung das Gerät
im Bedienungsbereich nicht mehr bedient.
11
Einführung
Lithium-Knopfzelle (Quecksilber-Batterie)
1. Drücken Sie die Batteriehalterung zusammen und ziehen Sie
das Batteriefach an der Lasche heraus.
2. Legen Sie die Lithium-Knopfzelle mit der richtigen Polung in
das Batteriefach ein.
3. Setzen Sie das Batteriefach mit der Knopfzelle wieder in der
Fernbedienung ein und achten Sie darauf, dass es
fest eingesetzt ist.
Stromversorgung
Vorsicht
• Schließen Sie den Netzstecker in keine andere Netzsteckdose
an, als die am Etikett angegebene, ansonsten die Gefahr von
Bränden oder Stromschlägen besteht.
• Den Netzstecker niemals mit feuchten oder nassen Händen
anschließen oder abziehen. Es besteht Stromschlaggefahr.
• Verwenden Sie den Netzadapter nur ordnungsgemäß,
ansonstenbesteht Gefahr vor Brand oder Verletzung.
Anschluss für den Netzadapter
Netzadapter
• Dieser Netzadapter arbeitet mit 100-240V 50-60Hz 1,5A.
• Wenden Sie sich zum Kauf eines Netzadapters oder Netzkabels
an einen Elektrohändler.
• Hergestellt von WANLIDA Digital Technology Co., Ltd.
a
b
a Schließen Sie den Netzadapter an die Buchse DC IN
am Gerät an.
b Schließen Sie den Netzadapter an die Steckdose an.
12
Stromversorgung (Fortsetzung)
Achtung
• Um Stromschläge und eine mögliche Beschädigung Ihres DVD-Players
oder Fahrzeugs auszuschließen, trennen Sie den Kfz-Adapter stets vom
Zigarettenanzünder, bevor Sie den Stecker vom DVD-Player abziehen.
Dieser DVD-Player und sein Kfz-Adapter wurden für Fahrzeuge
konzipiert, die mit 8,5-16 Volt-Elektrik mit negativer Masse ausgerüstet sind. (Standard bei den meisten Fahrzeugen.) Wenn Ihr
Fahrzeug mit einem anderen Elektriksystem betrieben wird, kann
die Gleichstromversorgung nicht eingesetzt werden.
• Eine 3 A-, 250 V-Sicherung ist aus Sicherheitsgründen im Kfz-Adapter
installiert.
• Trennen Sie beim Anlassen des Motors den Kfz-Adapter vom
Zigarettenanzünder des Fahrzeugs.
• Betreiben Sie den DVD-Player nicht, während die Autobatterie entladen
ist. Bei auftretenden Stromspitzen der Lichtmaschine kann die
Gleichstrom-Sicherung durchbrennen.
Zigarettenanzünder
• Wenn die Netzspannung des Fahrzeugs unter ca. 10 Volt fällt,
funktioniert der DVD-Player möglicherweise nicht mehr ordnungsgemäß.
b
• Bewahren Sie den DVD-Player nicht an einem Ort auf, an dem die
Temperatur 70°C überschreitet. Andernfalls kann die Abtasteinheit
beschädigt werden.
Beispiele:
a
- Im Fahrzeug bei geschlossenen Fenstern und in direktem Sonnenlicht.
- Neben einem Heizgerät.
Kfz-Adapter
• Dieser Kfz-Adapter wird bei DC 8,5-16V Gleichstrom betrieben.
• Wenden Sie sich zum Kauf eines Kfz-Adapters an einen
Elektrohändler.
• Hergestellt von WANLIDA Digital Technology Co., Ltd.
a Schließen Sie den Auto-Adapter an die Buchse DC IN
am Gerät an.
b Schließen Sie den Auto-Adapter an den Zigarettenanzünder
des Fahrzeugs an.
13
Einführung
Anschluss für den Auto-Adapter
Stromversorgung (Fortsetzung)
Akkupack
ANMERKUNGEN
Laden Sie das Akkupack vor der erstmaligen Inbetriebnahme vollständig auf.
• Das Batteriepaket darf während der Wiedergabe nicht heraus
genommen werden.
• Das Batteriepaket darf nicht fallen gelassen werden.
Herausnehmen des Batteriepakets
a Drücken Sie auf den Schalter.
A
Anbringen des Batteriepakets
a Passen Sie die Laschen des Akkupakets mit den Löchern an
der Rückseite des DVD-Players an.
A
b Ziehen Sie das Batteriepaket heraus, bis ein Klicken zu hören
ist.
b Schieben Sie das Batteriepaket hinein, bis ein Klicken zu
hören ist.
b
b
a Laschen
a
So wird das Gerät im
Gleichgewicht gehalten, damit es
beim Öffnen der Abdeckung
nicht nach hinten kippt.
Drehen Sie das Batteriepack
nach dem Herausnehmen der
Batterien entgegen dem
Uhrzeigersinn.
ACHTUNG
Das Gerät, das Sie angeschafft haben, enthält ein mehrmals aufzuladendes Akkupack. Das Akkupack
kanndem Recycling-Kreislauf zurückgeführt werden. Wenn das Akkupack das Ende seiner Lebensdauer
erreicht hat,muss es in Übereinstimmung mit den geltenden Vorschriften entsorgt werden. Bitte halten Sie sich
an die Vorschriften zur Abfallbeseitigung und zum Recycling und entsorgen Sie das Akkupack ordnungsgemäß.
14
Stromversorgung (Fortsetzung)
DVD-Player
A
Aufladen
ohne Wiedergabe
ca. 3,5.
Stunden
Akkupack
Anschluss des Netzadapterkabels.
Lade- und Betriebszeiten
Wiedergabedauer
ca. 5
Stunden*
* Bei werkseitiger Einstellung der Helligkeit.
- Kopfhörer und Lautstärkecenter verwenden.
- Je nach Art der eingelegten Disc kann die Spielzeit variieren.
Buchse zum Anschluß des
Kabels des Netzadapters
A
3. Während des Ladevorgangs leuchtet die Ladeanzeige rot.
Wenn der Ladevorgang abgeschlossen ist, leuchtet die
Ladeanzeige grün.
Der Ladestatus der Batterie wird auf der Geräteanzeige angezeigt
Vollständig
aufgeladen
VORSICHT
Beachten Sie die folgenden Vorsichtsmaßnahmen, um ein
Auslaufendes Elektrolyts sowie eine Überhitzung zu vermeiden.
Niedrige
Spannung
Aufladen
erforderlich
Falls Sie den Netzadapter verwenden, erscheint die
Akkuladezustandsanzeige nicht.
• Verwenden Sie keine nicht zugelassenen Teile.
• Verwenden Sie den zugelassenen Netzadapter, wenn Sie das Akkupack
aufladen.
• Setzen Sie das Gerät keinen Temperaturen über 60°C aus.
• Versuchen Sie auf keinen Fall, das Gerät zu zerlegen oder nachzugestalten.
• Übermäßige Stoßeinwirkungen können zu Störungen des Gerätes führen.
• Verbrennen Sie das Batteriepaket nicht.
• Zerlegen Sie das Akkupack nicht, entsorgen Sie es ordnungsgemäß.
• Kurzschlüsse vermeiden.
Bei zu schwacher Batterieladung erscheint die Anzeige
“Check Battery Status”(Batterieladung überprüfen) bzw.
“
” auf dem Bildschirm und das Gerät wird nach einigen
Minuten automatisch abgeschaltet.
A
Falls sich die Wiedergabezeit nach dem Aufladen erheblich
verringert
Das Akkupack hat das Ende seiner Lebensdauer erreicht (es kann
ungefähr 300 Mal aufgeladen werden).
HINWEIS
A
Die Batterie kann nur bei ausgeschaltetem Gerät aufgeladen werden.
Die Batterie wird nicht aufgeladen, während sie normal bzw.
beim Betrieb entladen wird, da das Gerät, selbst bei
angeschlossener Batterie, keine Batteriespannung aufnehmen kann.
Das Gerät muss in diesem Fall aus- und wieder eingeschaltet
werden, um den Ladevorgang der Batterie fortzusetzen.
Falls das Gerät längere Zeit nicht verwendet wird
• Nehmen Sie das Akkupack vom Gerät ab. (Selbst im ausgeschalteten
Zustand nimmt das Gerät eine geringe Menge Leistung auf. Dies kann
zu einer übermäßigen Entladung des Akkupacks und zu
Funktionsstörungen führen.)
• Laden Sie das Akkupack vollständig auf, bevor Sie das Gerät wieder in
Betrieb nehmen.
15
Einführung
A Aufladen des Batteriepakets
1. Befestigen Sie das Batteriepaket am DVD-Player.
2. Schließen Sie den Netzadapter am Player und den Netzadapter
an die Netzsteckdose an.
LCD-Anzeige drehen
Der LCD-Bildschirm kann im Uhrzeigersinn in einem Winkel von
180 Grad gedreht werden. Den Schirm niemals gewaltsam
drehen. Ansonsten könnte er schwer beschädigt werden.
Drehen Sie den Bildschirm bis zum Anschlag, um ihn zum
Schließen herunterzuklappen (siehe Abbildung).
16
DVD-Wiedergabe
1. Bereiten Sie die Stromversorgung vor.
Auswahl des Betriebsmodus DISC, AV IN oder USB.
3. Drücken Sie auf die Taste OPEN, um das Disc-fach zu öffnen und
legen Sie eine Disc mit der beschrifteten Seite nach oben ein.
Schließen Sie das Disc-fach mit der Hand.
1. Drücken Sie die Taste MODE am Gerät.
Daraufhin erscheint das Menü zur Moduswahl auf dem
Bildschirm.
• Bei verkehrt eingelegter Single-Sided-Disc wird “DISC PRÜFEN” oder
“DISC FEHLER” auf dem Bildschirm angezeigt.
• Nachdem alle Kapitel in der Nummer wiedergegeben wurden, stopptder DVD-Player automatisch und das Bildschirmmenü erscheint.
4. Drücken Sie zur Wiedergabe auf PLAY(N).
5. Stellen Sie die Lautstärke ein.
HINWEISE
2. Wählen Sie mit den Tasten b / B einen Modus aus und
drücken Sie ENTER.
• Legen Sie die Disc mit der abzuspielenden Seite nach unten in
das Fach ein und drücken Sie leicht auf der Mitte der Disc, so
dass sie richtig eingelegt ist.
• Wenn Sie den LCD-Monitor des Gerätes nicht verwenden,
wählen Sie die Position AUS, um Energie zu sparen.
• Der LCD-Monitor wird ausgeschaltet, wenn Sie das Gerät
schließen.
• Das Bild auf dem Monitor ist von den auf der Disc aufgenommenen Modus und Format abhängig.
A
• DISC: Das Disc-Menü bzw. das Wiedergabebild der Disc
erscheinen auf dem Bildschirm .
• AV IN: Das Bild des externen Gerätes erscheint auf dem
Bildschirm.
• USB: Die Datei- oder Ordnerliste des USB-Flash-Laufwerks
erscheint auf dem Bildschirm.
Ändern des Bildformats
Wechseln Sie den Anzeigemodus mit der Taste LCD MODE.
Der aktuelle Modus wird wie folgt in der Anzeige angezeigt.
Normal (Normal) → 4:3 Modus → Off (Aus)
HINWEIS
Die Anzeige kann abhängig vom Disc-Typ abweichen.
17
Einführung
MODUS auswählen
2. Klappen Sie das Gerät auf und drücken Sie den Netzschalter.
Bildschirmmenü
Anzeige von Disc-Informationen auf
dem Bildschirm
Grundeinstellungen
Mit Hilfe des Setup-Menüs können Sie beispielsweise das Bild und
den Ton einstellen. Außerdem können Sie eine Sprache für die
Untertitel und das Setup-Menü einstellen. Einzelheiten über die
einzelnen Optionen des Setup-Menüs finden Sie auf den Seiten
19 bis 23.
Auf dem Bildschirm können verschiedene Informationen über die
eingelegte Disc angezeigt werden.
1. Drücken Sie auf DISPLAY, um
verschiedene Wiedergabeinformationen
einzublenden.
Je nach eingelegter Disc oder Wiedergabeart
werden unterschiedliche Informationen
angezeigt.
So zeigen Sie das Menü an und beenden es:
Drücken Sie SETUP, um das Menü anzuzeigen. Wenn Sie SETUP
erneut drücken, kehren Sie zum ersten Bildschirm zurück.
So gehen Sie zur nächsten Ebene:
Drücken Sie auf der Fernbedienung die Taste B.
So kehren Sie zur vorherigen Ebene zurück:
Drücken Sie auf der Fernbedienung die Taste b.
Allgemeiner Betrieb
2. Wählen Sie mit v / V einen Eintrag aus und ändern bzw.
wählen Sie mit b / B die Einstellung.
Titel (Track) – Aktuelle Titel- (bzw. Track-)
nummer/Gesamtanzahl der Titel (bzw. Tracks).
Kapitel – Aktuelle Kapitelnummer/Gesamtanzahl der Kapitel.
Zeit – Verstrichene Spielzeit.
Audio – Ausgewählte Audiosprache oder gewählter
Tonkanal.
Untertitel – Ausgewählte Untertitel.
Winkel – Ausgewählter Winkel/Gesamtanzahl der Kamerawinkel.
1. Drücken Sie SETUP. Das Setup-Menü wird angezeigt.
2. Verwenden Sie v / V, um die gewünschte Option auszuwählen.
Drücken Sie danach B, um zur zweiten Ebene zu gelangen.
Auf dem Bildschirm werden die aktuelle Einstellung für die
aktuelle Option sowie alternative Einstellungen angezeigt.
3. Verwenden Sie v / V, um die zweite gewünschte Option
auszuwählen. Drücken Sie danach B, um zur dritten Ebene zu
gelangen.
4. Verwenden Sie v / V, um die gewünschte Einstellung
auszuwählen, und bestätigen Sie Ihre Auswahl mit ENTER.
Bei einigen Optionen sind weitere Schritte erforderlich.
HINWEIS
Nach einigen Sekunden ohne Tastendruck wird die
Bildschirmanzeige ausgeblendet.
5. Drücken Sie SETUP oder PLAY(N) um das Setup-Menü zu
beenden.
18
Grundeinstellungen
ANZEIGE
Menü sprache
Bildformat
Wählen Sie eine Sprache für das Setup-Menü und das
Bildschirmmenü aus.
4:3: Wählen Sie diese Einstellung, wenn ein herkömmliches
Fernsehgerät angeschlossen ist.
Disc Audio/Untertitel/Menü
16:9 : Wählen Sie diese Einstellung, wenn ein
Breitbild-Fernsehgerät angeschlossen ist.
Wählen Sie die gewünschte Sprache für den Audio-Titel (Disc
Audio), Untertitel und das Disc-Menü aus.
HINWEIS
Wenn das TV-Bildformat auf 16:9 gesetzt wurde, wird der
Anzeigemodus automatisch auf das Breitbildformat eingestellt.
Voreinstellung: Bezieht sich auf die Originalsprache, in der
die Disc aufgezeichnet wurde.
Anzeigemodus
Andere: Geben Sie zur Auswahl einer anderen Sprache die
vierstellige Nummer der gewünschten Sprache laut
Sprachcodeliste auf Seite 40 ein und drücken Sie auf ENTER.
Drücken Sie bei einer falschen Eingabe die Taste CLEAR.
Die Bildmodus-Einstellung funktioniert nur, wenn das Bildformat
des Fernsehers auf 4:3 gesetzt ist.
LetterBox: Aufnahmen im Breitbildformat erscheinen mit
schwarzen Balken am oberen und unteren Bildschirmrand.
Aus (für Disc-Untertitel) – Untertitelanzeige ausschalten.
Panscan: Zeigt automatisch das Bildmaterial auf dem gesamten
Bildschirm an, schneidet aber bei Bedarf Bereiche an den beiden
Seiten ab.
19
Weiterführende Funktionen
SPRACHE
Grundeinstellungen (Fortsetzung)
AUDIO
Samplingfrequenz (Erkannt)
Jede DVD-Disc hat mehrere Audio-Ausgabeoptionen. Legen Sie
die Audio-Optionen des Players in Übereinstimmung mit dem Typ
des Audiosystems fest, das Sie einsetzen.
Wenn Ihr Receiver oder Verstärker NICHT für 96-kHz-Signale
ausgelegt ist, wählen Sie 48 kHz. Wenn Sie diese Auswahl
getroffen haben, konvertiert das Gerät automatisch 96-kHzSignale in 48 kHz-Signale, die das System dekodieren kann.
Wenn Ihr Receiver oder Verstärker dagegen für 96-kHz-Signale
ausgelegt ist, wählen Sie 96 kHz. Wenn Sie diese Auswahl
getroffen haben, übergibt das Gerät die einzelnen Signaltypen
ohne Weiterverarbeitung.
Weitere Informationen über den Funktionsumfang Ihres
Verstärkers entnehmen Sie der Begleitdokumentation des Geräts.
DRC(Steuerung des Dynamikbereichs)
Dank digitaler Audio-Technologie ermöglicht das DVD-Format,
Soundtracks mit größtmöglicher Genauigkeit und
Wirklichkeitsnähe zu hören. Vielleicht möchten Sie jedoch die
dynamische Reichweite der Audioausgabe unterdrücken (das
heißt den Unterschied zwischen den lautesten und den leisesten
Tönen). Auf diese Weise können Sie einen Film auch bei geringer
Lautstärke ansehen, ohne dass die Tonqualität an Brillanz verliert.
Schalten Sie zu diesem Zweck DRC Ein.
Dolby Digital/DTS/MPEG
Bitstream: Wählen Sie “Bitstream", wenn Sie die DIGITAL
OUT-Buchse des DVD-Players mit einem Verstärker oder ein
anderes Gerät mit einem Dolby Digital-, DTS- oder MPEGDecoder verbunden haben.
PCM (für Dolby Digital/MPEG): Wählen Sie diese Option,
wenn das Gerät mit einem digitalen Zweikanal-StereoVerstärker verbunden ist. Bei Dolby Digital- oder MPEGcodierten DVDs wird automatisch ein Downmix in ZweikanalPCM-Audio durchgeführt.
Vocal
Schalten Sie die Gesangsoption Ein, wenn Sie eine
Mehrkanal-Karaoke-DVD abspielen möchten. Die Karaoke-Kanäle
auf der Disc mischen in normalen Stereoton.
Aus (für DTS): Wenn Sie “Aus” auswählen, wird das DTSSignal nicht über die DIGITAL OUT-Buchse ausgegeben.
20
Grundeinstellungen (Fortsetzung)
3. Wählen Sie mit den Schaltflächen v / V eine Einstufung
zwischen 1 und 8 aus.
Einstufung 1-8: Stufe 1 bedeutet niedrigste
Wiedergabeeinschränkungen. Stufe 8 bedeutet höchste
Wiedergabeeinschränkungen.
Geöffnet: Wenn Sie diese Option wählen, ist die
Elternsicherung deaktiviert und die Disc wird vollständig
wiedergegeben.
HINWEIS
Einstufung
Wenn Sie dem DVD-Player eine Sicherheitsstufe zuweisen,
werden nur die Szenen der eingelegten Disc wiedergegeben,
die der zugewiesenen Sicherheitsstufe entsprechen oder deren
Stufenwert darunter liegt. Auf der DVD höher eingestufte
Szenen werden nur dann abgespielt, wenn entsprechende
Ersatzszenen auf der Disc verfügbar sind, und ansonsten
nicht. Wenn keine passende Alternative gefunden wird, wird
die Wiedergabe angehalten. Sie müssen das vierstellige
Kennwort eingeben oder die Einstufungsebene ändern, um die
Disc wiederzugeben.
Verhindert die Wiedergabe von nicht jugendfreien DVDs. Es sind
jedoch nicht alle DVDs eingestuft.
1. Wählen Sie im Menü BLOCK die Option “Einstufung” aus und
drücken Sie auf B.
2. Um auf Freigabe, Kennwort und Ländercode zuzugreifen, das
von Ihnen vergebene vierstellige Kennwort ein. Falls Sie noch
kein Kennwort vergeben haben, werden Sei nun dazu aufgefordert.
4. Drücken Sie ENTER, um Ihre Einstufungsauswahl zu
bestätigen. Drücken Sie SETUP, um das Menü zu verlassen.
Geben Sie einen vierstelligen Code ein, und drücken Sie
ENTER. Geben Sie den Code erneut ein, und drücken Sie
ENTER, um ihn zu überprüfen. Wenn Sie einen Fehler machen,
bevor Sie ENTER drücken, drücken Sie CLEAR.
21
Weiterführende Funktionen
BLOCK (Kindersicherung)
Grundeinstellungen (Fortsetzung)
Kennwort
Orts Code
Ein Kennwort kann wie folgt eingegeben oder geändert werden.
Geben Sie den Code für das jeweilige Land ein, indem die
Freigabe der DVD-Video-Disc erstellt wurde(siehe Liste der Orts
Code auf Seite 41).
1. Wählen Sie den Eintrag Kennwort im Menü BLOCK und
drücken Sie B.
2. Ein neues Kennwort erstellen:
Markieren Sie die Option “Neu” und drücken Sie ENTER. Geben
Sie über die Nummerntasten ein neues Kennwort ein, drücken
Sie ENTER und bestätigen Sie das Kennwort nochmals.
1. Wählen Sie im Menü BLOCK den “Orts Code” aus und
drücken Sie B.
2. Führen Sie Schritt 2 auf der vorherigen Seite aus (Einstufung).
Kennwort ändern:
Markieren Sie die Option “Ändern” und drücken Sie ENTER.
Geben Sie über die Nummerntasten das aktuelle Kennwort ein
und drücken Sie ENTER. Geben Sie nun über die
Nummerntasten ein neues Kennwort ein, drücken Sie ENTER
und bestätigen Sie das Kennwort nochmals.
3. Wählen Sie das erste Zeichen mit den Tasten v / V aus.
4. Bewegen Sie den Cursor mit der B -Taste, und wählen Sie das
zweite Zeichen mit den v / V -Tasten aus.
5. Drücken Sie zur Bestätigung der Auswahl auf ENTER.
3. Drücken Sie zum Verlassen des Menüs auf SETUP.
Wenn Sie das Kennwort vergessen haben
Falls Sie das Kennwort vergessen haben, kann es mit folgenden
Schritten gelöscht werden:
1. Drücken Sie zum Aufrufen des Setup-Menüs auf SETUP.
2. Geben Sie die sechsstellige Zahl “210499” ein. Der
Sicherheitscode wird gelöscht.
22
Grundeinstellungen (Fortsetzung)
DivX(R) VOD
Die Einstellungen für PBC und DivX(R) VOD können geändert
werden.
Sie erhalten von uns einen DivX® VOD-Registrierungscode
(Video On Demand), mit dem Sie Videofilme über den DivX®
VOD-Dienst ausleihen oder kaufen können. Weitere Infos erhalten
Sie unter www.divx.com/vod.
1. Wählen Sie die Option “DivX(R)VOD” und drücken Sie B.
2. Drücken Sie bei markierter Option “Auswahl” auf ENTER, um
den Registrierungscode anzuzeigen.
Dieser Registrierungscode berechtigt Sie zum Kauf oder zur
Ausleihe von Videofilmen des DivX® VOD-Dienstes unter
www.divx.com/vod.
Folgen Sie den Anweisungen und speichern Sie den
heruntergeladenen Film zur Wiedergabe mit diesem Player auf
einer Disc.
PBC
Setzen Sie PBC (Wiedergabesteuerung) auf Ein oder Aus.
3. Drücken Sie zum Beenden auf ENTER.
Ein: Video-CDs mit PBC werden in Übereinstimmung mit
PBC wiedergegeben.
HINWEIS
Über den DivX® VOD-Dienst heruntergeladene Filme können
ausschließlich auf diesem Player wiedergegeben werden.
Aus: Video-CDs mit PBC werden wie Audio-CDs
wiedergegeben.
23
Weiterführende Funktionen
ANDERE
Allgemeine Funktionen
Wenn der Menübildschirm angezeigt wird
Einen anderen TITEL ansteuern DVD
Bei mehreren Titeln auf einer Disc können Sie einen anderen Titel
auswählen. Drücken Sie während der Wiedergabe oder der fortgesetzten Wiedergabe auf DISPLAY gefolgt von der entsprechenden
Nummerntaste (0-9) oder wählen Sie einen Titel mit den Tasten
b / B aus.
DVD
Wählen Sie mit den Tasten b B v V den Titel/das Kapitel aus,
das Sie anzeigen möchten. Drücken Sie danach ENTER, um die
Wiedergabe zu starten. Drücken Sie TITLE oder MENU, um zum
Menübildschirm zurückzukehren.
VCD
Ein anderes KAPITEL/einen anderen TRACK ansteuern
Verwenden Sie die Zifferntasten, um den gewünschten Track
auszuwählen. Mit RETURN kehren Sie zum Menü-Bildschirm
zurück. Die Menüeinstellungen und Bedienungsverfahren
können unterschiedlich ausfallen. Folgen Sie den Anleitungen auf
den einzelnen Menü-Bildschirmen. Sie können PBC auf Aus setzen (siehe “PBC” auf Seite 23).
ALL
Drücken Sie während der Wiedergabe auf SKIP/SEARCH
(. oder >), um zum nächsten Kapitel/Track bzw. zum Anfang
des aktuellen Kapitels/Tracks zu gelangen.
Drücken Sie zweimal kurz auf SKIP ., um zum vorherigen
Kapitel/Track zurückzuspringen.
HINWEISE
Suchen ALL
1. Halten Sie die Taste SKIP/SEARCH (. oder >) während
der Wiedergabe für ungefähr zwei Sekunden gedrückt.
• Wenn die Kindersicherung eingestellt ist und die
Sicherheitsstufe der Disc höher als die des Players ist, müssen
Sie das Kennwort eingeben. (Siehe “BLOCK” auf Seite 21-22.)
• DVDs benötigen einen Ländercode. Der Player spielt keine
Discs ab, deren Ländercode sich von dem im Gerät
gespeicherten Ländercode unterscheidet.
Der DVD-Spieler aktiviert nun den Suchmodus.
2. Drücken Sie die Taste SKIP/SEARCH (. oder >)
mehrmals, um die gewünschte Geschwindigkeit festzulegen.
DVD- und DivX-Discs: 4 Stufen
Video-, MP3-, WMA-, Audio-CDs: 3 Stufen
3. Um den Suchmodus zu beenden, drücken Sie wieder auf die
Taste PLAY(N).
Falls nicht anderweitig angegeben, können alle beschriebenen Funktionen mit der Fernbedienung gesteuert werden.
Einige Funktionen können auch über das Setup-Menü
gesteuert werden.
Zeitlupe
ALL
DVD
VCD
DivX
1. Drücken Sie während der Wiedergabe auf SLOW( t oder T.)
Das Wiedergabegerät wird in den Modus SLOW versetzt.
DVD-Disc; 4 Stufen
Video-CD, DivX; 4 Stufen (nur vorwärts)
2. Um die Zeitlupe zu verlassen, drücken Sie PLAY(N).
Fortsetzungsfunktion
Wenn Sie die Wiedergabe beenden, merkt sich das Gerät die
Stelle, an der Sie die Taste STOP gedrückt haben.
(Fortsetzungsfunktion).
Wenn Sie auf die Taste PLAY(N) drücken, wird die Wiedergabe
an diesem Punkt fortgesetzt.
24
Allgemeine Funktionen (Fortsetzung)
Standbild und Bild-für-Bild-Wiedergabe
ALL
Drücken Sie während der Wiedergabe mehrmals auf REPEAT, um
den gewünschten Wiederholungsmodus auszuwählen.
DVD-Video-Discs: Kapitel/Titel/Aus
Video-CDs, Audio-CDs, DivX-/MP3-/WMA-Discs: Track/Alle/Aus
Drücken Sie zum Unterbrechen der Wiedergabe auf
PAUSE/STEP(X).
DVD
VCD
ALL
DivX
Drücken Sie zur Einzelbildwiedergabe mehrmals auf
PAUSE/STEP(X). (Nur Fernbedienung)
Sie können den Standbild-Modus beenden, indem Sie PLAY(N)
drücken.
HINWEISE
• Auf einer Video-CD mit PBC müssen Sie im Setup-Menü PBC ausschalten (Aus), um die Wiederholungsfunktion zu verwenden (siehe “PBC”
auf Seite 23).
Zeitsuche
• Wenn Sie einmal während der Wiedergabe Kapitel (Track) wiederholen
SKIP (>) drücken, wird die wiederholte Wiedergabe abgebrochen.
DVD
VCD
DivX
Wiedergabe von einem beliebigen Zeitpunkt der Disc:
Zoom
1. Drücken Sie DISPLAY während der Wiedergabe. Im Zeitfeld
erscheint die bisherige Wiedergabezeit.
3. Geben Sie die gewünschte Startzeit in Stunden, Minuten und
Sekunden ein. Falls Sie die falschen Werte eingegeben haben,
drücken Sie CLEAR, um die Eingabe zu löschen. Geben Sie
dann die richtigen Werte ein.
VCD
DivX
DivX
HINWEIS
• Die Zoom-Funktion steht eventuell nicht für alle DVDs zur
Verfügung.
4. Drücken Sie zur Bestätigung ENTER. Die Wiedergabe beginnt
an der ausgewählten Zeit.
DVD
VCD
Drücken Sie während der Wiedergabe oder Pause auf ZOOM, um
das Videobild zu vergrößern (3 Stufen).
Mit den Tasten b B v V können Sie das vergrößerte Bild
verschieben. Drücken Sie zum Beenden auf CLEAR.
2. Wählen Sie mit den Tasten v / V, das Zeit-Suchlauf-Feld aus.
Daraufhin erscheint die Anzeige “-:--:--” .
A-B-Passage wiederholen
DVD
ACD
Drücken Sie zum Festlegen des Startpunktes (A) und des
Endpunktes (B) für die Abschnittswiederholung während der
Wiedergabe jeweils einmal auf die Taste A-B.
Drücken Sie zum Abbrechen nochmals auf A-B.
25
Weiterführende Funktionen
Wiederholen
Allgemeine Funktionen (Fortsetzung)
Titelmenü
Untertitel
DVD
DVD
DivX
Falls die eingelegte DVD ein Menü enthält, wird das Titelmenü auf
dem Bildschirm angezeigt. Ansonsten erscheint das Disc-Menü.
Drücken Sie während der Wiedergabe mehrmals auf SUBTITLE,
um die anderen Untertitelsprachen anzuzeigen.
Disc-Menü
HINWEIS
DVD
Wenn keine Informationen oder ein unlesbarer Code in der DivXDatei enthalten ist, sind “1” usw. angezeigt.
Drücken Sie MENU, um das Disc-Menü anzuzeigen.
Drücken Sie erneut die Taste MENU, um das Menü zu beenden.
Tonspur wechseln
DVD
DivX
Drücken Sie während der Wiedergabe mehrmals die Taste AUDIO,
um eine andere Sprache oder eine andere Codiermethode
einzustellen.
Bei im VR-Modus aufgenommenen DVD-RW-Discs mit einem
Haupt- und einem zweisprachigen Audiokanal können Sie
zwischen Hauptkanal (L), zweisprachigem Kanal (R) oder beiden
(Haupt + zweisprachig) wählen, indem Sie auf AUDIO drücken.
VCD
Drücken Sie während der Wiedergabe mehrmals auf AUDIO, um
einen anderen Audiokanal zu hören (Stereo, Links oder Rechts).
Kamerawinkel
DVD
Drücken Sie zur Anzeige verschiedener auf der DVD
aufgenommenen Kamerawinkel während der Wiedergabe
mehrmals auf ANGLE.
TIPP
Bei Szenen, die aus anderen Kamerawinkeln aufgenommen wurden,
blinkt die Kamerawinkel-Anzeige auf dem Fernsehbildschirm,
um anzuzeigen, dass der Kamerawinkel gewechselt werden kann.
26
Weitere Funktionen
DVD
VCD
Letzte Szene speichern
DivX
So geben Sie eine Markierung ein
Sie können die Wiedergabe an einer von neun gespeicherten Stellen
starten. Geben Sie eine Markierung ein, indem Sie an der gewünschten Stelle auf der Disc auf MARKER drücken. Auf dem Fernsehbildschirm wird kurz das Markierungssymbol angezeigt. Wiederholen
Sie diese Schritte, um bis zu neun Markierungen einzugeben.
DVD
ACD
VCD1.1
Der Player speichert die letzte Szene der letzten Disc, die
wiedergegeben wird. Die Szene bleibt so lange gespeichert, bis
Sie die Disc aus dem Player nehmen oder ihn ausschalten. Wenn
Sie eine Disc mit der gespeicherten Szene laden, wird diese
Szene automatisch aufrufen.
HINWEISE
So rufen Sie eine markierte Szene ab oder löschen sie
Dieser DVD-Player kann sich keine Einstellungen für eine Disc
merken, wenn er bereits vor deren Wiedergabe ausgeschaltet
wurde.
1. Drücken Sie während der Disc-Wiedergabe auf SEARCH.
Das Menü für die Markierungssuche wird auf dem Bildschirm
angezeigt.
2. Drücken Sie innerhalb von zehn Sekunden b / B, um eine
Markierungsnummer auszuwählen, die Sie abrufen oder
löschen möchten.
3. Drücken Sie ENTER. Die Wiedergabe startet ab der
markierten Szene. Drücken Sie auf CLEAR, um die
Markierungsnummer aus der Liste zu löschen.
4. Sie können jede Markierung wiedergeben, indem Sie dessen
Nummer im Menü für die Markierungssuche eingeben.
Bildschirmschoner/Automatisches Ausschalten
Der Bildschirmschoner wird eingeblendet, wenn der DVD-Player
ca. fünf Minuten im Stopp-Modus betrieben wird. Nachdem der
Bildschirmschoner fünf Minuten aktiviert ist, schaltet sich der
DVD-Player selbst aus.
HINWEISE
• Untertitel, die in der Nähe der Markierungen aufgezeichnet sind,
werden möglicherweise nicht angezeigt (DVD).
• Alle Markierungen werden gelöscht, wenn das Gerät
ausgeschaltet wird oder wenn die Disc abgenommen wird.
• Die Markierung wird nicht gespeichert, wenn auf dem
Fernsehbildschirm das DVD- oder Titelmenü angezeigt wird.
27
Weiterführende Funktionen
Markierungssuche
Wiedergabe einer Audio-CD oder MP3-/WMA-Dateien
Mit diesem Player können Audio-CDs oder MP3-/WMA-Dateien
wiedergegeben werden.
Die Kompatibilität von MP3-/WMA-Dateien und diesem Player
unterliegt den folgenden Einschränkungen:
• Abtastfrequenz: zwischen 8 und 48 kHz (MP3),
zwischen 32 und 48 kHz (WMA)
MP3/WMA/Audio-CD
Bei eingelegter MP3-/WMA-Disc oder Audio-CD wird ein Menü
eingeblendet. Wählen Sie mit v / V einen Track/eine Datei und
drücken Sie zur Wiedergabe auf PLAY bzw. ENTER. Dabei stehen
verschiedene Wiedergabefunktionen zur Verfügung (siehe Seite
24-25).
• Übertragungsgeschwindigkeit: zwischen 8 und 320 Kbit/s (MP3),
zwischen 32 und 192 Kbit/s (WMA)
• Der Player kann MP3-/WMA-Dateien mit anderen Dateierweiterungen
als “.mp3” oder “.wma” nicht lesen.
• Die CD-R sollte im physikalischen Format ISO 9660 vorliegen.
• Bei der Aufnahme von MP3-/WMA-Dateien mit einer Software, die kein
Dateisystem erstellen kann (z. B. Direct-CD), ist die Wiedergabe von
MP3-/WMA-Dateien nicht möglich. Wir empfehlen die Verwendung von
Easy-CD Creator. Diese Software erstellt ein Dateisystem, das ISO
9660 entspricht.
• Dateinamen dürfen maximal 16 Buchstaben lang sein und müssen die
Erweiterung .mp3 oder .wma besitzen.
ID3 TAG
• Beim Abspielen einer Datei, die z. B. Track-Titel enthält, können
diese Informationen durch Drücken auf DISPLAY angezeigt
werden.
[ Title, Artist, Album, Year, Comment ]
• Dateinamen dürfen keine Sonderzeichen wie beispielsweise
/ ? * : “ < > l usw. enthalten.
• Die Gesamtzahl aller auf der Disc enthaltenen Dateien sollte 650 nicht
überschreiten.
• Um eine optimale Wiedergabequalität zu erzielen, müssen die
• Falls keine Informationen enthalten sind, erscheint
“NO ID3 TAG” in der Anzeige.
auf dem DVD-Player abgespielten Discs und Aufnahmen
bestimmte technische Standards erfüllen. Für bereits bespielte
DVDs werden diese Standards automatisch eingestellt.
Beschreibbare Disc-Formate können viele unterschiedliche
Formate aufweisen (z. B. eine CD-R mit MP3- oder
WMA-Dateien), die bestimmte Voraussetzungen erfüllen
müssen (s. o.), um die Kompatibilität bei der Wiedergabe zu
gewährleisten.
TIPPS
• Wenn Sie sich in einer Dateiliste im MUSIC-Menü befinden und zu der
Ordnerliste zurückkehren möchten, markieren Sie
mit v / V und
drücken Sie ENTER.
• Drücken Sie MENU für die nächste Seite.
• Wechseln Sie bei CDs mit MP3/WMA-, JPEG- und SPIELFILMDateien zum Musik-, Foto- bzw. Spielfilm-Menü. Markieren Sie TITEL,
MUSIK, FOTO bzw. FILM im oberen Bereich des Menüs.
28
Programmierte Wiedergabe
Programmierte Tracks wiederholen
Drücken Sie auf REPEAT, um den gewünschten
Wiederholungsmodus zu wählen.
1. Legen Sie die Audio CD- bzw. MP3-/WMA-Disc ein. Daraufhin
erscheint das AUDIO CD- bzw. das Musikmenü.
2. Drücken Sie auf PROG.
Daraufhin erscheint das Symbol
E
• Track: Wiederholt den aktuellen Track.
• Alle: Wiederholt alle Tracks der Programmliste.
• Aus (keine Anzeige): Keine Wiederholung.
.
HINWEIS
HINWEIS
Wenn Sie während der wiederholten Wiedergabe einmal >
drücken, wird die wiederholte Wiedergabe beendet.
Drücken Sie zum Verlassen des Modus Programm bearb. erneut
auf PROG. Das Symbol E wird ausgeblendet.
Titel aus der Programmliste löschen
1. Drücken Sie auf PROG..
Daraufhin erscheint das Symbol
E .
2. Markieren Sie mit v V b B den Titel, der von der
Programmliste entfernt werden soll.
Audio-CD-Menü
3. Drücken Sie auf CLEAR. Wiederholen Sie zum Löschen
weiterer Titel aus der Liste die Schritte 1 bis 3.
MP3-/WMA-Menü
3. Wählen Sie einen Track aus der Liste und drücken Sie
ENTER, um ihn in der Programmliste aufzunehmen.
Wiederholen Sie diesen Vorgang für weitere Titel in der Liste.
4. Drücken Sie auf die Taste B.
Wählen Sie den wiederzugebenden Titel aus der
Programmliste.
5. Drücken Sie zum Starten PLAY(N) oder ENTER. Die
Wiedergabe erfolgt in der programmierten Reihenfolge der Titel
und endet nach der Wiedergabe aller Titel in der
Programmliste.
6. Um zur normalen Wiedergabe zurückzukehren, wählen Sie
einen Titel aus der AUDIO CD- (bzw. MUSIC-) Liste und
drücken Sie PLAY(N).
Gesamte Programmliste löschen
1. Drücken Sie auf PROG..
Daraufhin erscheint das Symbol
E
.
2. Wählen Sie mit v V b B “Alles Löschen” und drücken Sie
ENTER.
HINWEIS
Die Programmierung wird beim Ausschalten des Gerätes oder
beim Auswerfen der Disc ebenfalls gelöscht.
29
Weiterführende Funktionen
Mit der Programmfunktion können Sie Ihre Lieblingstitel beliebiger
Discs im DVD-Player speichern.
Es können 30 Titel programmiert werden.
Anzeigen einer JPEG-Dateien
TIPPS
• Drücken Sie MENU für die nächste Seite.
Mit diesem Gerät können JPEG-Dateien angezeigt werden.
1. Legen Sie die Disc mit den enthaltenen JPEG-Dateien ein.
Das Fotomenü wird auf dem Fernsehbildschirm angezeigt.
• Vier Geschwindigkeitsoptionen stehen zur Verfügung
(Niedrig), >> (Normal) und > (Hoch).
Markieren Sie mit v V b B das Symbol
Tasten b / B die gewünschte Option aus.
: >>>
. Wählen Sie dann mit den
• Wechseln Sie bei CDs mit MP3/WMA-, JPEG- und SPIELFILMDateien zum Musik-, Foto- bzw. Spielfilm-Menü. Markieren Sie TITEL,
MUSIK, FOTO bzw. FILM im oberen Bereich des Menüs.
• Drücken Sie während der Bildanzeige die Taste RETURN, um das
Hilfemenü auszublenden.
2. Drücken Sie v / V, um einen Ordner auszuwählen. Drücken
Sie danach ENTER. Eine Liste von Dateien im Ordner wird
angezeigt. Wenn Sie sich in einer Dateiliste befinden und zu
der Ordnerliste zurückkehren möchten, verwenden Sie die
Taste v / V auf der Fernbedienung, um
zu markieren, und
drücken Sie ENTER.
Diashow
Verwenden Sie v V b B , um die
und drücken Sie ENTER.
Dia-Show zu markieren,
Standbild
1. Drücken Sie während der Diashow auf PAUSE/STEP(X).
Der Player wechselt nun in den PAUSE-Modus.
3. Wenn Sie eine bestimmte Datei anzeigen möchten, drücken
Sie v / V, um eine Datei zu markieren, und drücken Sie
ENTER oder PLAY(N).
2. Drücken Sie PLAY(N) oder erneut PAUSE/STEP(X), um zur
Diashow zurückzukehren.
4. Während Sie eine Datei anzeigen, können Sie STOP( x )
drücken, um zum vorherigen Menü (PHOTO-Menü) zurückzukehren.
30
Anzeigen einer JPEG-Disc (Fortsetzung)
Zu einer anderen Datei wechseln
Drücken Sie einmal SKIP/SEARCH (. oder >) oder den
Cursor (b oder B) während der Bildanzeige, um die
nächste/vorherige Datei aufzurufen.
• Abhängig von der Größe und Anzahl der JPEG-Dateien dauert das
Lesen des Disc-Inhaltes mit dem DVD-Player entsprechend länger.
Wenn nach mehreren Minuten keine Bildschirmanzeige erscheint, sind
einige der Dateien u. U. zu groß - verringern Sie die Auflösung der
JPEG-Dateien auf unter 2 MPixel und 2760 x 2048 Pixeln und brennen
Sie die Disc neu.
Zoom
Drücken Sie während der Wiedergabe oder Pause auf ZOOM, um
das Videobild zu vergrößern (3 Stufen).
Mit den Tasten b B v V können Sie das vergrößerte Bild
verschieben. Drücken Sie zum Beenden auf CLEAR.
• Die Gesamtzahl aller auf der Disc enthaltenen Dateien und Ordner
darf maximal 650 betragen.
Bild drehen
• Manche Discs sind aufgrund ihres Zustands oder abweichender
Aufzeichnungsformate nicht kompatibel.
Drücken Sie v / V während der Bildanzeige, um es im bzw.
entgegen dem Uhrzeigersinn zu drehen.
• Alle ausgewählten Dateien müssen die Erweiterung „.jpg” haben, wenn
in das CD-Layout kopiert wird.
MP3-/WMA-Musik während der Bildanzeigespielen
• Dateien mit der Erweiterung “.jpe” oder “.jpeg” müssen in “.jpg”
umbenannt werden.
1. Legen Sie die Disc mit diesen beiden Dateitypen in den Player
ein.
• Dateien ohne die Erweiterung “.jpg” können nicht von diesem
DVD-Player gelesen werden, auch wenn die Dateien in
Windows-Explorer als JPEG-Bilddateien angezeigt werden.
2. Drücken Sie TITLE, um das FOTO-Menü anzuzeigen.
3. Drücken Sie v / V, um eine Fotodatei auszuwählen.
4. Wählen Sie mit B das Symbol
aus und drücken Sie auf
ENTER. Die Wiedergabe beginnt, bis Sie auf STOP drücken.
5. Während Sie eine Datei anzeigen, können Sie STOP( x )
drücken, um zum vorherigen Menü (FOTO-Menü) zurückzukehren.
TIPP
Um bei der Anzeige von Bildern nur die gewünschte Musik zu
hören, wählen Sie die gewünschten Dateien im “MUSIK”-Menü
aus und gehen Sie wie zuvor beschrieben vor.
31
Weiterführende Funktionen
Die Kompatibilität von JPEG-Discs und diesem Player unterliegt den folgenden Einschränkungen
Wiedergabe von DVD VR-Discs
Dieses Gerät kann DVD-RW-Discs im Videoaufzeichnungsformat
(VR) abspielen.
1. Legen Sie eine Disc ein und schließen Sie das Fach.
Das DVD-VR-Menü wird auf dem Bildschirm angezeigt.
2. Wählen Sie mit v / V einen Track aus und drücken Sie
PLAY(N) oder ENTER. Die Wiedergabe beginnt.
3. Drücken Sie die Taste MENU, um die Menüliste aufzurufen.
HINWEIS
• Dieses Gerät kann DVD-R/RW-Discs abspielen, die in einem DVDVideoformat erstellt und mit einem DVD-Rekorder finalisiert wurden.
Nicht finalisierte DVD-R/RW-Discs können in diesem Player nicht abgespielt werden.
• Einige DVD-VR-Discs werden vom DVD-REKORDER mit CPRM-Daten
versehen. Dieser Player unterstützt solche Discs nicht.
Was ist ‘CPRM’?
CPRM ist ein Kopierschutzsystem (mit Verschlüsselung), bei dem nur
‘einmalig kopierbare’ Sendungen aufgenommen werden können. CPRM
steht für Content Protection for Recordable Media.
32
Wiedergabe von DivX-Spielfilm-Dateien
Hinweise zur Anzeige von DivX-Untertiteln
1. Legen Sie eine Disc mit der DivX-Datei ein. Das Spielfilmmenü
wird eingeblendet.
Falls die Untertitel während der Wiedergabe nicht korrekt
angezeigt werden, halten Sie die Taste SUBTITLE drei Sekunden
lang gedrückt und wählen Sie dann mit b / B einen anderen
Sprachcode aus, bis die Untertitel richtig angezeigt werden.
TIPPS
• Drücken Sie MENU für die nächste Seite.
• Wechseln Sie bei CDs mit MP3/WMA-, JPEG- und SPIELFILMDateien zum Musik-, Foto- bzw. Spielfilm-Menü. Markieren Sie
TITEL, MUSIK, FOTO bzw. FILM im oberen Bereich des Menüs.
• Bei einem DivX-Titel aus dem Internet werden die Untertitel der
2. Wählen Sie mit v / V einen Ordner und drücken Sie ENTER.
Im Ordner erscheint eine Dateiliste. Um in einer Dateiliste zur
Ordnerliste zu gelangen, markieren Sie
mit v / V auf der
Fernbedienung und drücken Sie ENTER.
Disc u. U. nicht richtig angezeigt.
• Falls das Setup-Menü für Disc-Untertitel keine DivX-Untertitel in
der gewünschten Sprache enthält, werden die Untertitel u. U.
nicht richtig angezeigt.
3. Um eine bestimmte Datei wiederzugeben, markieren Sie diese
mit v / V und drücken Sie auf ENTER oder PLAY. Dabei
stehen verschiedene Wiedergabefunktionen zur Verfügung
(s. S. 24-27).
• Der Name der DivX-Untertiteldatei muss mit dem auf diesem
Gerät angezeigten DivX-Dateinamen übereinstimmen.
4. Drücken Sie zum Anhalten der Wiedergabe auf STOP. Das
Filmmenü wird eingeblendet.
33
Weiterführende Funktionen
Mit diesem Gerät können DivX-Dateien angezeigt werden.
Wiedergabe von DivX-Spielfilm-Discs (Fortsetzung)
Die Kompatibilität dieses DVD-Players mit DivX-Discs unterliegt folgenden Einschränkungen:
Abspielbare DivX-Dateien
• Die Auflösung einer DivX-Datei muss unterhalb von 720 x 576 (BxH)
Bildpunkten liegen.
Abspielbare Untertitelformate
".avi ", ".mpg ", ".mpeg "
SubRip (*.srt/*.txt)
SAMI (*.smi)
SubStation Alpha (*.ssa/*.txt)
MicroDVD (*.sub/*.txt)
SubViewer 2.0 (*.sub/*.txt)
TMPlayer (*.txt)
Dvd Subtitle System (*.txt)
VobSub (*.sub) b Sub/idx, Stream-Format.
• Die Länge des Dateinamens des DivX-Untertitels darf 56 Zeichen nicht
überschreiten.
• Falls kein gültiger Code zur Wiedergabe der DivX- Datei verfügbar ist,
erscheint in der Anzeige u. U. das Symbol "_".
• Falls die Anzahl der Bilder pro Sekunde mehr als 30 beträgt, ist
u. U. keine normale Wiedergabe möglich.
• Falls die Video- und Audiostruktur der aufgezeichneten Datei
nicht interleaved ist, wird nur das Bild bzw. nur der Ton ausgegeben.
Abspielbare Codec-Formate
"DIVX3.xx ", "DIVX4.xx ", "DIVX5.xx ",
"MP43 ", "3IVX ".
• Falls die Datei mit GMC aufgenommen wurde, unterstützt das
Gerät nur den 1-Punkt-Aufnahmepegel.
* Was bedeutet GMC?
GMC ist ein Akronym für Global Motion Compensation, ein
Codierungswerkzeug des MPEG4-Standards. Einige MPEG4-Codierer
wie DivX besitzen diese Option. Es gibt verschiedene GMCCodierungsstufen. Diese sind 1-Punkt-, 2-Punkt- oder 3-Punkt-GMC.
Abspielbare Audioformate
"Dolby Digital ", "DTS ", "PCM ", "MP3 ", "WMA ".
• Sampling-Frequenz: 8 bis 48 kHz (MP3),
32 bis 48 kHz (WMA)
• Bitrate: 8 bis 320 kbps (MP3),
32 bis 192 kbps (WMA)
34
Wiedergabe von einem USB-Flash-Laufwerk
• Das USB-Flash-Laufwerk niemals während der
Dateiübertragung trennen.
• Es können Musikdateien (MP3/WMA), Bilddateien (JPEG) und
Divx-Dateien wiedergegeben werden.
• Die Gesamtanzahl der Dateien auf dem USB-Flash-Laufwerk
sollte 650 nicht überschreiten.
• Bestimmte USB-Flash-Laufwerke werden von diesem Gerät u.
U. nicht unterstützt.
• Dieses Gerät unterstützt ausschließlich USB-Flash-Laufwerke.
• Dieses Gerät unterstützt nur USB 1.1.
1. Schließen Sie das USB-Flash-Gerät am USB-Anschluss des
eingeschalteten Gerätes an.
2. Drücken Sie auf die Taste MODE des Players.
Daraufhin erscheint das Menü zur Moduswahl auf dem
Bildschirm.
Einzelheiten zu jeder Funktion finden Sie auf der
entsprechenden Seite.(siehe Seite 24-34)
3. Wählen Sie mit den Tasten b / B die Option USB aus und
drücken Sie auf ENTER.
Daraufhin wird die Datei- bzw. Ordnerliste des USB-FlashLaufwerks eingeblendet.
4. Um in einen anderen Betriebsmodus zu wechseln, stellen Sie
im Modus-Auswahlmenü den jeweiligen Modus ein.
USB-Flash-Laufwerk vom Gerät trennen.
1. Führen Sie Schritt 4 weiter oben aus, um das Menü zu
verlassen.
2. Trennen Sie das USB-Flash-Laufwerk vom Gerät.
35
Weiterführende Funktionen
HINWEISE
Mit diesem Player können DivX oder MP3-/WMA-Dateien
wiedergegeben werden.
Einrichten des Players
Bild und Ton eines Fernsehgerätes, eines Videorekorders oder
eines Radios in der Nähe können verzerrt wiedergegeben werden.
Ist dies der Fall, stellen Sie den Player nicht in der Nähe eines
Fernsehgerätes, Videorekorders oder Radios auf und schalten Sie
das Gerät nach der Entnahme der Disc aus.
Rückseite des Fernsehgerätes
AV-Ausgangsanschlüsse
Die Anschlussmöglichkeiten des Players richten sich nach Ihrem
Fernsehgerät und anderen Geräten. Weitere
Anschlussinformationen entnehmen Sie nach Bedarf der
Begleitdokumentation Ihres Fernsehgerätes, der Stereoanlage
oder anderer Geräte.
Audio/Video-Kabel
(mitgeliefert)
AV-Ausgangsanschlüsse zum Fernsehgerät
1. Wählen Sie im Modus-Auswahlmenü den Modus “USB” bzw.
“DISC”.
2. Schließen Sie das schwarze Kabel des mitgelieferten AV-
Kabels an die AV IN/OUT-Buchsen des Gerätes an.
3. Schließen Sie das gelbe Kabel des mitgelieferten AV-Kabels an
die VIDEO-Eingangsbuchse des Fernsehers an.
Rechte Seite des Gerätes
4. Schließen Sie das rote und das weiße Kabel des mitgelieferten
AV-Kabels an die AUDIO-Eingangsbuchsen des Fernsehers an.
HINWEIS
Achten Sie darauf, dass der DVD-Player direkt an das Fernsehgerät
und nicht an einen Videorekorder angeschlossen ist. Andernfalls
könnte das DVD-Bild von dem Kopierschutzsystem verzerrt werden.
36
Einrichten des Players (Fortsetzung)
AV-Eingangsanschlüsse zum Gerät
Verbinden Sie die Eingangsbuchsen (Audio-/Video) des Gerät
über ein Audio-/Videokabel mit den Audio-/Videoausgangsbuchsen
des Externegeräte.
1. Stellen Sie im Modus-Auswahlmenü den Modus “AV IN” ein.
2. Schließen Sie das schwarze Kabel des mitgelieferten AVKabels an die AV IN/OUT-Buchsen des Gerätes an.
3. Schließen Sie das gelbe Kabel des mitgelieferten AV-Kabels an
die VIDEO-Ausgangsanschlüsse des Zusatzgerätes an.
Externegeräte
4. Schließen Sie das rote und das weiße Kabel des mitgelieferten
AV-Kabels an die AUDIO-Ausgangsanschlüsse des
Zusatzgerätes an.
Audio/Video-Kabel
(mitgeliefert)
Rechte Seite des Gerätes
37
Anschlüsse
AV-Eingangsanschlüsse
Einrichten des Players (Fortsetzung)
Mit analogem Zweikanal-Stereo oder Dolby Pro Logic II / Pro
Logic ausgerüsteten Verstärker: Verbinden Sie die AV IN/OUTBuchsen des DVD-Players über das Audiokabel mit der linken und
rechten Eingangsbuchse des Verstärkers, Receivers bzw. der
Stereoanlage.
Audioanschluss zu optionalen Geräten
Schließen Sie den DVD-Player zur Audioausgabe an Ihre
optionalen Geräte an. Im Menü zur Moduswahl muss die Option
“USB” oder “DISC” ausgewählt werden.
Verstärker (Receiver)
COAXIAL
R
DIGITAL INPUT
Mit digitalem Zweikanal-Stereo (PCM) ausgerüsteten Verstärker
oder mit einem Mehrkanaldecoder (Dolby Digital™, MPEG 2
oder DTS) ausgerüsteten Audio-/Video-Receiver: Verbinden Sie
die COAXIAL OUT-Buchse des DVD-Players über ein zusätzliches
digitales Audiokabel mit der entsprechenden Eingangsbuchse des
Verstärkers.
L
AUDIO INPUT
Audio/Video-Kabel
(mitgeliefert)
Digitaler Mehrkanal-Ton
Eine digitale Mehrkanal-Verbindung bietet die beste Tonqualität.
Sie benötigen dafür einen Mehrkanal-Audio-/Video-Empfänger,
der eines oder mehrere der von Ihrem DVD-Player unterstützten
Audioformate unterstützt, z. B. MPEG 2, Dolby Digital oder DTS.
Hinweise finden Sie in der Begleitdokumentation des Receivers
und auf den Logos auf seiner Vorderseite.
und/oder
Koaxial-Kabel
(nicht mitgeliefert)
HINWEISE
• Wenn das Audioformat der digitalen Ausgabe nicht den
Fähigkeiten Ihres Receivers entspricht, erzeugt dieser einen
lauten, verzerrten oder überhaupt keinen Ton.
• Sechskanal-Digital Surround Sound über die digitale Verbindung
ist dann möglich, wenn Ihr Receiver mit einem DigitalMehrkanal-Decoder ausgerüstet ist.
Rechte Seite des Gerätes
• Um das Audioformat der aktuellen DVD auf der
Bildschirmanzeige einzublenden, drücken Sie AUDIO.
38
Störungsbehebung
Der DVD-Player beginnt • Eine unabspielbare Disc ist eingelegt.
nicht mit der
Wiedergabe.
• Es wurde eine Freigabestufe (Rating)
festgelegt.
•
Bei
manchen Discs stehen bestimmte
Keine Reaktion beim
Funktionen nicht zur Verfügung.
Drücken der Tasten.
Behebung
• Stecken Sie den Netzkabelstecker fest in die Steckdose ein.
• Laden Sie die Batterie auf.
• Schließen Sie das Videokabel fest an den
Buchsen an.
• Korrigieren Sie die Auswahl des MODUS.
Stellen Sie den MODUS zur Videowiedergabe von
einem externen Gerät auf AV IN ein.
• Wählen Sie einen anderen LCD-Modus als AUS.
• Wählen Sie den entsprechenden VideoEingangsmodus am Fernseher, so dass das Bild
des DVD-Players am Fernsehbildschirm erscheint.
• Wählen Sie den richtigen Eingangsmodus des
Audioempfängers, so dass Sie den Ton vom DVDPlayer hören können.
• Schließen Sie das Audiokabel sicher an den
Buchsen an.
• Legen Sie eine spielbare Disc ein. (Beachten Sie
den Disc-Typ und den Ländercode.)
• Deaktivieren Sie die Freigabefunktion (Rating)
oder ändern Sie die Freiganestufe.
• Während der Operation kann am Bildschirm “
”
erscheinen.
Die Fernbedienung
funktioniert nicht richtig.
• Betätigen Sie die Fernbedienung aus einer
Entfernung von höchstens 7 Metern.
Kein Bild auf dem LCDoder Fernsehbildschirm
(einschl. Video eines
anderen Gerätes)
Ursache
• Das Netzkabel ist abgezogen.
• Die Batterie ist leer.
• Das Videokabel ist nicht fest angeschlossen.
• Die Moduswahl wurde nicht richtig
vorgenommen.
• Der LCD-Modus ist auf AUS eingestellt.
• Der Fernseher ist nicht zum DVD-SignalAusgang eingestellt.
Kein Ton.
• Das mit dem Audiokabel verbundene Gerät
ist nicht für den Empfang des ausgehenden
DVD-Signals eingestellt.
• Das Audiokabel ist nicht fest angeschlossen.
• Die Fernbedienung ist zu weit vom
DVD-Player entfernt.
39
Hinweise
Symptom
Kein Strom.
Sprachcodes
Geben Sie die Codenummer der gewünschten Sprache für die folgenden Grundeinstellungen ein:
Disc-Audio, Disc-Untertitel, Disc-Menü.
Sprache
Code
Abchasisch
6566
Afar
6565
Afrikaans
6570
Albanisch
8381
Amharisch
6577
Arabisch
6582
Armenisch
7289
Assamesisch
6583
Aymara
6588
Aserbaidschanisch 6590
Baschkirisch
6665
Baskisch
6985
Bengalisch; Bangla 6678
Bhutanisch
6890
Bihari
6672
Bretonisch
6682
Bulgarisch
6671
Burmesisch
7789
Weißrussisch
6669
Kambodschanisch 7577
Katalanisch
6765
Chinesisch
9072
Korsisch
6779
Kroatisch
7282
Tschechisch
6783
Dänisch
6865
Niederländisch
7876
Englisch
6978
Esperanto
6979
Estisch
6984
Färöisch
7079
Sprache
Fidschi
Finnisch
Französisch
Friesisch
Galizisch
Georgisch
Deutsch
Griechisch
Grönländisch
Guarani
Gujarati
Hausa
Hebräisch
Hindi
Ungarisch
Isländisch
Indonesisch
Interlingua
Irisch
Italienisch
Japanisch
Javanisch
Kannada
Kaschmir
Kasachisch
Kirgisisch
Koreanisch
Kurdisch
Laotisch
Latein
Lettisch
Code
7074
7073
7082
7089
7176
7565
6869
6976
7576
7178
7185
7265
7387
7273
7285
7383
7378
7365
7165
7384
7465
7487
7578
7583
7575
7589
7579
7585
7679
7665
7686
Sprache
Code
Lingala
7678
Litauisch
7684
Mazedonisch
7775
Malagassi
7771
Malaiisch
7783
Malajalam
7776
Maltesisch
7784
Maori
7773
Marathi
7782
Moldawisch
7779
Mongolisch
7778
Nauru
7865
Nepalesisch
7869
Norwegisch
7879
Oriya
7982
Pandschabi
8065
Paschtu
8083
Farsi
7065
Polnisch
8076
Portugiesisch
8084
Quechua
8185
Rätoromanisch
8277
Rumänisch
8279
Russisch
8285
Samoanisch
8377
Sanskrit
8365
Schottisches Gälisch 7168
Serbisch
8382
Serbokroatisch
8372
Shona
8378
Sindhi
8368
40
Sprache
Singhalesisch
Slowakisch
Slowenisch
Somali
Spanisch
Sudanesisch
Swahili
Schwedisch
Tagalog
Tadschikisch
Tamilisch
Tatarisch
Telugu
Thai
Tibetisch
Tigrinya
Tongaisch
Türkisch
Turkmenisch
Twi
Ukrainisch
Urdu
Usbekisch
Vietnamesisch
Volapük
Walisisch
Wolof
Xhosa
Jiddisch
Yoruba
Zulu
Code
8373
8375
8376
8379
6983
8385
8387
8386
8476
8471
8465
8484
8469
8472
6679
8473
8479
8482
8475
8487
8575
8582
8590
8673
8679
6789
8779
8872
7473
8979
9085
Orts Code
Orts
Code
Afghanistan
AF
Argentinien
AR
Australien
AU
Österreich
AT
Belgien
BE
Bhutan
BT
Bolivien
BO
Brasilien
BR
Kambodscha
KH
Kanada
CA
Chile
CL
China
CN
Kolumbien
CO
Kongo
CG
Costa Rica
CR
Kroatien
HR
Tschechische Republik CZ
Dänemark
DK
Ecuador
EC
Ägypten
EG
El Salvador
SV
Orts
Code
Äthiopien
ET
Fidschi
FJ
Finnland
FI
Frankreich
FR
Deutschland
DE
Großbritannien
GB
Griechenland
GR
Grönland
GL
Heard-und-McDonaldInseln
HM
Ungarn
HU
Indien
IN
Indonesien
ID
Israel
IL
Italien
IT
Jamaika
JM
Japan
JP
Kenia
KE
Kuwait
KW
Libyen
LY
Luxemburg
LU
Orts
Code
Malaysia
MY
Malediven
MV
Mexiko
MX
Monaco
MC
Mongolei
MN
Marokko
MA
Nepal
NP
Niederlande
NL
Niederländische Antillen AN
Neuseeland
NZ
Nigeria
NG
Norwegen
NO
Oman
OM
Pakistan
PK
Panama
PA
Paraguay
PY
Philippinen
PH
Polen
PL
Portugal
PT
Rumänien
RO
Russische Föderation RU
41
Orts
Code
Saudi-Arabien
SA
Senegal
SN
Singapur
SG
Slowakische Republik SK
Slowenien
SI
Südafrika
ZA
Südkorea
KR
Spanien
ES
Sri Lanka
LK
Schweden
SE
Schweiz
CH
Thailand
TH
Türkei
TR
Uganda
UG
Ukraine
UA
Vereinigte Staaten
US
Uruguay
UY
Usbekistan
UZ
Vietnam
VN
Simbabwe
ZW
Hinweise
Wählen Sie einen Orts Code aus der Liste.
Technische Daten
Allgemein
Flüssigkristallanzeige
Stromversorgung:
9,5 V Gleichstrom (Wechselstromadapteranschluss),
7,4 V Gleichstrom (Batterie)
Bildschirmgröße: 8 Zoll (Diagonal)
Leistungsaufnahme: 12 W mit Batterie
Antriebsystem: Aktive TFT-Matrix
Gewicht: 0,85 kg (ohne Batteriepaket)
Auflösung: 800 x 480 x 3 (Effektive Pixelanzahl: über 99,99%)
Äußere Abmessungen (B x H x T):
216 x 33.2 x 181.3 mm
Zubehör
Projektionssystem: RGB-Zeilen
Fernsehnorm: PAL
Laser:
Wellenlänge DVD-Laser 662+25 / 662-15 nm
Wellenlänge CD-Laser 785+25 / 785-15 nm
• Audio/Video-Cinch-Kabel ........................................................1
Frequenzgang (Audio):
DVD (linearer Ton): 48kHz Abtastfrequenz, 8 Hz bis 20 kHz
96kHz Abtastfrequenz, 8 Hz bis 44 kHz
• Batteriepack (DPB28) .............................................................1
• Wechselstromadapter (DPAC1T)............................................1
• Kfz-Adapter (DPDC1) .............................................................1
• Fernbedienung ........................................................................1
• Batterie für Fernbedienung (Lithium-Knopfzelle) ....................1
Störabstand (Audio): über 80 dB
Änderungen am Design und an den technischen Ausführung
vorbehalten.
Dynamikbereich (Audio): über 80 dB
Klirrfaktor (Audio): 0,02%
Betriebsbedingungen :
Temperatur: 5°C bis 35°C, Betriebsposition: Waagerecht
Anschlüsse
Video-Eingang/Ausgang (VIDEO Ein/Aus):
1,0 V (p-p), 75 Ω, negative sync., ø3,5 mm Minibuchse x 1
Audio-Eingang/Ausgang (AUDIO Ein/Aus, Analog Audio):
2,0 Vrms (1 kHz, 0 dB), ø3,5 mm Minibuchse x 1
Kopfhöreranschluss : ø3,5 mm Stereominibuchse x 2
42
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising