LG LCS320UB User guide

LG LCS320UB User guide
DEUTSCH
BEDIENUNGSANLEITUNG
SMART AUTORADIO
Bitte lesen Sie dieses Handbuch vor der Bedienung des Gerätes sorgfältig
durch und bewahren Sie es zum späteren Nachschlagen auf.
LCS321UB / LCS320UB / LCS120AX
2
Erste Schritte
Sicherheitshinweise
ACHTUNG
1
GEFAHR VON STROMSCHLÄGEN
NICHT ÖFFNEN
Erste Schritte
ACHTUNG: UM DIE GEFAHR VON
STROMSCHLÄGEN ZU VERMEIDEN, DAS
GEHÄUSE (BZW. DIE RÜCKSEITE) NICHT
ABNEHMEN UND/ODer DAS GERÄT SELBST
REPARIEREN. ES BEFINDEN SICH KEINE
BAUTEILE IM GERÄT, DIE VOM BENUTZER
REPARIERT WERDEN KÖNNEN. REPARATUREN
STETS VOM FACHMANN AUSFÜHREN LASSEN.
Der Blitz mit der Pfeilspitze
im gleichseitigen Dreieck
dient dazu, den Benutzer vor
unisolierten und gefährlichen
spannungsführenden Stellen
innerhalb des Gerätegehäuses zu warnen,
an denen die Spannung groß genug ist,
um für den Menschen die Gefahr eines
Stromschlages zu bergen.
Das Ausrufezeichen im
gleichseitigen Dreieck dient
dazu, den Benutzer auf
wichtige vorhandene
Betriebs- und
Wartungsanleitungen in der
produktbegleitenden Dokumentation
hinzuweisen.
ACHTUNG: UM BRANDGEFAHR UND
DIE GEFAHR EINES STROMSCHLAGES
ZU VERMEIDEN, SETZEN SIE DAS GERÄT
WEDer REGEN NOCH SONSTIGER
FEUCHTIGKEIT AUS.
ACHTUNG: Installieren Sie das Gerät
nicht in einem geschlossenen Raum, z.
B. in einem Bücherregal oder an einem
ähnlichen Ort.
Richten Sie Ihre volle Aufmerksamkeit
immer auf das Fahrzeug. Lassen Sie
sich niemals wahrend der Fahrt
ablenken und achten Sie stets auf das
Verkehrsgeschehen. Einstellungen oder
Bedienungen niemals wahrend der Fahrt
vornehmen. Halten Sie das Fahrzeug unter
Beachtung der Straßenverkehrsordnung vor der
Bedienung des Gerates an.
Das Gerät nicht über mehrere
Stunden bei sehr niedrigen bzw.
hohen Temperaturen verwenden
(-10 °C bis 60 °C)
Um die Gefahr von
Stromschlägen zu vermeiden,
die Abdeckung oder Rückseite
des Gerätes niemals abnehmen. Im Gerät
befinden sich keine Bauteile, die vom
Benutzer gewartet werden können.
Wartungsarbeiten stets von Fachpersonal
durchführen lassen.
Um die Gefahr von Stromschlägen
zu vermeiden, das Gerät niemals
Tropf- und Spritzwasser, Regen
oder Feuchtigkeit aussetzen.
Das Gerät sollte auf Grund seiner
hohen Gehäusetemperatur nur
eingebaut in einem Fahrzeug
betrieben werden.
Mit diesem Gerät können keine
8-cm-Discs abgespielt werden.
(Es ist ausschließlich für
12-cm-Discs ausgelegt.)
Stellen Sie die Lautstärke
während der Fahrt richtig ein.
Das Gerät niemals fallen lassen
oder Erschütterungen aussetzen.
Dieses Gerät ist für den Einsatz in
Fahrzeugen mit 12-Volt-Batterie
und negativer Masse vorgesehen.
Überprüfen Sie vor dem Einbau in einem
Wohnmobil, Transporter oder Bus die
vorhandene Batteriespannung. Zur
Vermeidung von Kurzschlüssen der
Stromversorgung muss das E-Batteriekabel
vor dem Einbau abgezogen werden.
VORSICHT: Dieses Gerät besitzt ein LaserSystem. Um das Gerät richtig zu verwenden,
lesen Sie dieses Benutzerhandbuch
sorgfältig durch und bewahren Sie es auf.
Setzen Sie sich zur Wartung mit einem
qualifizierten Servicebetrieb in Verbindung.
Durch Bedienungen, Einstellungen oder
Verfahren, die in diesem Handbuch nicht
erwähnt werden, können gefährliche
Strahlungen verursacht werden.
Um direkten Kontakt mit dem Laserstrahl
zu vermeiden, darf das Gehäuse nicht
geöffnet werden.
Dieses Gerät besitzt eine tragbare Batterie
oder Akku-Batterie.
Sicherheitshinweise zum Herausnehmen
der Batterie aus dem Gerät:
Führen Sie zum Herausnehmen der alten
Batterie bzw. des Batteriepakets die
Einzelschritte zum Einlegen der Batterie
in umgekehrter Reihenfolge durch. Um
eine Gefährdung der Umwelt sowie
mögliche Gesundheitsgefährdungen
von Menschen und Tieren zu vermeiden,
sollten Altbatterien in einen geeigneten
Behälter einer Sammelstelle gegeben
werden. Altbatterien niemals zusammen
mit dem Hausmüll entsorgen. Bitte geben
Sie Altbatterien an einer kostenlosen
Sammelstelle für Batterien und AkkuBatterien ab. Die Batterie keiner extremen
Hitze aussetzen, wie z. B. direkte
Sonneneinstrah lung, Feuer o. ä.
Entsorgung alter Batterien/Akkus
1. Wenn sich dieses Symbol mit
durchgestrichenem Mülleimer
auf den Batterien/Akkus lhres
Produkts befindet, bedeutet das, dass sie
die EG-Richtlinie 2006/66/EC erfüllen.
2. Dieses Symbol kann mit chmeischen
Symbolen für Quecksilber (HG), Kadmium
(Cd) oder Blei kombiniert sein, wenn die
Batterie mehr als 0,0005% Quecksilber,
0,002% Kadmium oder 0,004% Blei
enthält.
3. Alle Batterien/Akkus sollten getrennt
vom Hausmüll über die ausgewiesenen
Sammelstellen entsorgt werden, die von
staatlichen oder regionalen Bohörden
dazu bestimmt wurden.
4. Die ordnungsgemäße Entsorgung
lhrer alten Batterien/Akkus hilft bei der
Vermeidung möglicher negativer Folgen
für Mensch, Tier und Umwelt.
5. Beim Wunsch nach ausführlicheren
informationen über die Entsorgung
Ihrer alten Batterien/Akkus wenden
Sie sich bitte an lhre Stadt-/oder
Gemeindeverwaltung, die für Sie
zuständige Abfallbehörde oder das
Geschäft, in dem Sie das Produkt gekauft
haben.
Inhaltsverzeichnis
Entsorgung von Altgeräten
1. Wenn dieses Symbol eines
durchgestrichenen Abfalleimers
auf einem Produkt angebracht
ist, unterliegt dieses Produkt der
europäischen Richtlinie 2002/96/EC.
2. Alle Elektro- und Elektronik-Altgeräte
müssen getrennt vom Hausmüll über
dafür staatlich vorgesehene Stellen
entsorgt werden.
3. Mit der ordnungsgemäßen Entsorgung
des alten Gerätes vermeiden Sie
Umweltschäden sowie eine Gefährdung
der eigenen Gesundheit.
4. Weitere Informationen zur Entsorgung
des alten Gerätes erhalten Sie bei der
Stadtverwaltung, beim Entsorgungsamt
oder in dem Geschäft, in dem Sie das
Produkt erworben haben.
Hiermit erklärt LG Electronics,
dass diese(s) Produkt(e) die
grundlegenden Anforderungen
und die sonstigen Bestimmungen der
Richtlinien 2004/108/EC, 2006/95/EC und
2009/125/EC erfüllt/erfüllen.
Europäisches Komitee für Normung:
Krijgsman 1, 1186 DM Amstelveen The
Netherlands
 Bitte beachten Sie, dass dies
KEIN Ansprechpartner für den
Kundendienst ist. Informationen zu
Kundedienstleistungen finden Sie auf
der Garantiekarte oder beim Händler,
bei dem Sie dieses Gerät erworben
haben.
Inhaltsverzeichnis
1
Erste Schritte
2
4
4
Sicherheitshinweise
Vorderes Bedienfeld
Fernbedienung
(Optional)
– Einlegen der Batterien
5
2
Anschlüsse
5
5
5
Einbau
– Grundmontage
– Ausbau eines vorhandenen
Autoradios
– ISO-DIN-Montage
Hinweise zum abnehmbaren
Bedienteil
Anschlüsse
– Anschluss im Auto
5
6
7
7
8
8
8
8
8
9
9
9
9
9
9
9
3
Bedienung
8
8
8
Betrieb
– Grundfunktionen
– Ton vorübergehend
stummschalten
– Bedienung des Equalizers
(EQ)
8
10
10
10
– Bedienung des 3D SOUND
– Prüfen der Uhrzeit
– Beleuchtung der Anzeige
abschalten
– Gerät zurücksetzen
– Allgemeine Einstellungen
ändern
Wiedergabe von CDs
– CD-Wiedergabe
unterbrechen und
fortsetzen
– Suche nach einem
Abschnitt innerhalb eines
Titels/einer Datei
– Zum nächsten Titel/zur
nächsten Datei springen
– Zu einer anderen MP3-/
WMA-Datei/einem anderen
Ordner wechseln
– Informationen über den
aktuellen Musiktitel
anzeigen
– Beliebige Wiedergabe von
Titeln/Dateien
Musik von Zusatzgeräten hören
– Plötzliche Änderungen der
Lautstärke beim Wechsel
der Eingangsquelle vermeiden
Radio hören
10
11
11
12
12
12
12
3
– Radiosender manuell
speichern
– Einen gespeicherten Sender
auswählen
– TUNER-Einstellungen
vornehmen
USB-Gerät verwenden
(Nur LCS320UB/LCS321UB)
– Zu einem anderen Gerät
wechseln
– Schnellsuche nach der
gewünschten Datei
– Anforderungen zur
Wiedergabe von USBGeräten
4
Störungsbehebung
13
Störungsbehebung
5
Anhang
14
Technische Daten
1
2
3
4
5
4
Erste Schritte
Vorderes Bedienfeld
g Anzeigefenster
[LCS321UB/LCS320UB]
h USB-Anschluss (Nur LCS320UB/
LCS321UB)
i AUX
Bei Anschluss eines tragbaren Players
kann die Musik über dieses Gerät
wiedergegeben werden.
1
Erste Schritte
j
t Nummerntasten (1 auf 6)
Auswahl eines Speicherplatzes in der
Betriebsart TUNER.
u 6
Bedienungsfeld öffnen.
Fernbedienung
(Optional)
Zurück zum vorherigen Schritt.
k FUNC
Wiedergabetitel in jeder Betriebsart
festlegen.
[LCS120AX]
l Y/U
Überspringen/ Suchen/ Suchlauf/
Sendereinstellung
m MENU
Einstellungsmenü aufrufen.
a SRC / • OFF
- Drücken Sie diese Taste, um eine
Quelle auszuwählen.
- Halten Sie diese Taste gedrückt, um
das Gerät auszuschalten.
b R
Disc auswerfen.
c T
Wiedergabe starten und anhalten.
MUTE
Ton vorübergehend stummschalten.
d LIST / ENTER
(Lautstärkeregler)
- Einstellen der Lautstärke.
- Übernehmen der Einstellungen.
n EQ / • 3D
Verbesserung der Klangqualität.
- Drücken Sie diese Taste, um die EQFunktion auszuwählen.
- Halten Sie diese Taste gedrückt, um
die Funktion 3D SOUND auszuwählen.
- Tracks, Dateien oder Speicherplatztasten
anzeigen.
e DISP
- Zum Anzeigen der Uhrzeit diese
Taste drücken.
- Pen Sie diese Taste gedrückt, um
die Beleuchtung der Anzeige und
der LED-Tasten ein- und auszuschalten.
f BAND
- Frequenzband im TUNER-Modus
einstellen.
- Zum nächsten USB-Laufwerk
wechseln.
• TA (Optional)
- Halten Sie diese Taste gedrückt,
um nach Sendern mit TA/TPInformationen zur suchen.
o Fernbedienungssensor (Nur LCS321UB)
p INT
Anspielen.
q RPT
Wiederholte Wiedergabe.
r SHF
Zufalls-Wiedergabe.
s W/S
- 10 MP3-/WMA-Titel zurück- bzw.
vorspringen, falls kein oder ein
Ordner auf der CD/USB vorhanden ist.
- Zum vorherigen bzw. nächsten
Ordner wechseln, falls mehr als
zwei Ordner auf der CD/USB
vorhanden sind.
a SRC/ • OFF
- Drücken Sie diese Taste, um eine
Quelle auszuwählen.
- Halten Sie diese Taste gedrückt, um
das Gerät auszuschalten.
b FUNC
Wiedergabetitel in jeder Betriebsart
festlegen.
• MENU
Halten Sie diese Taste gedrückt, um
das Einstellungsmenü aufzurufen.
c BAND
Frequenzband im TUNER-Modus
einstellen.
DRV
Zum nächsten USB-Laufwerk
wechseln.
Anschlüsse
d d/M Wiedergabe starten und
anhalten.
Einlegen der Batterien
e SHF Zufalls-Wiedergabe
Typ 1
Grundmontage
f MUTE Ton vorübergehend
stummschalten.
Achten Sie vor dem Einbau darauf, dasssich
der Zündschalter in der Stellung AUS
befindet und klemmen Sie die Autobatterie
ab, um einen Kurzschluss zu vermeiden.
g VOLUME W/S
Einstellen der Lautstärke.
h c/v
Überspringen/ Suchen/ Suchlauf/
Sendereinstellung
ENTER/ LIST
- Übernehmen der Einstellungen.
- Tracks, Dateien oder Speicherplatztasten
anzeigen.
i DISP
- Zum Anzeigen der Uhrzeit diese
Taste drücken.
- Halten Sie diese Taste gedrückt, um
die Beleuchtung der Anzeige und
der LED-Tasten ein- und
auszuschalten.
j RPT
Wiederholte Wiedergabe
k INT
Anspielen
l Nummerntasten (1 auf 6)
Auswahl eines Speicherplatzes in der
Betriebsart TUNER.
Biegen Sie
dieKlauen je
nachStärke
desArmaturenbretts um.
Typ 2
1. Lösen Sie die Halteschraube auf der
Rückseite des Gerätes.
2. Nehmen Sie das Bedienteil und den
Justierrahmen vom Gerät ab.
3. Schieben Sie den Hebel in eineder
beiden seitlichen Öffnungen im Gerät
ein. Wiederholen Sie den Vorgang
aufder anderen Seite und ziehen
Siedas Gerät aus dem Schacht.
ISO-DIN-Montage
2
Anschlüsse
Zurück zum vorherigen Schritt.
w/s
- Liste auf/ab
- Einstellungen vornehmen.
- 10 MP3-/WMA-Titel zurück- bzw.
vorspringen, falls kein oder ein
Ordner auf der CD/USB vorhanden ist.
- Zum vorherigen bzw. nächsten
Ordner wechseln, falls mehr als
zwei Ordner auf der CD/USB
vorhanden sind.
Einbau
5
2
1
Bedienungsfeld
, Hinweis
 Nur eine CR2025 Lithium-Batterie
(3 V) verwenden.
 Die Batterie bei längerem
Nichtgebrauch der Fernbedienung
herausnehmen.
 Das Gerät nicht an feuchten Orten
aufbewahren.
 Die Batterie nicht mit
Metallgegenständen berühren.
 Die Batterie nicht zusammen
mit Metallgegenständen
aufbewahren.
1. Bauen Sie ein evtl. vorhandenes
Autoradio aus.
2. Nehmen Sie alle nötigen Anschlüssevor.
3. Bauen Sie den Radioschacht ein.
4. Schieben Sie das Gerät in den
Radioschacht ein.
Ausbau eines vorhandenen
Autoradios
Ist bereits eine Halterung für den Receiver
im Armaturenbrett vorhanden, muss diese
ausgebaut wer-den.
Bedienungsfeld
1. Schieben Sie das Gerät in denISO-DINRahmen.
2. Befestigen Sie die vom alten
Gerätentfernten Schrauben.
3. Schieben Sie das Gerät und den
Rahmen in den Armaturen schachtein.
4. Befestigen Sie die Armaturenblende
bzw. die Adapterblende.
(Dieser Schritt kann bei bestimmten
Gerätemodellen übersprungen werden.)
5. Setzen Sie den Justierrahmen auf das
Gerät.
6. Setzen Sie das Bedienteil auf das Gerät.
6
Anschlüsse
Hinweise zum
abnehmbaren
Bedienteil
Bedienteil abnehmen
1. Drücken Sie die Taste 6 , um das
Bedienteil zu lösen.
Bedienteil anbringen
2. Heben Sie das Bedienungsfeld etwas
an.
3. Drücken Sie das Bedienungsfeld nach
rechts.
2
Anschlüsse
1. Setzen Sie die linke Seite des
Bedienungsfeldes in die Nut ein.
2. Drücken Sie die rechte Seite des
Bedienungsfeldes fest, bis ein Klicken
zu hören ist.
> Vorsicht
 Bei nicht richtig angebrachtem
Bedienteil funktionieren die
Tasten u. U. nicht.Drücken Sie das
Bedienteil in diesem Fall vorsichtig
auf das Gerät.
 Das Bedienteil sollte nicht
bei hohen Temperaturen oder
direkterSonneneinstrahlung
aufbewahrt werden.
 Das Bedienteil niemals fallen lassen
oder starken Erschütterungen
aussetzen.
 Es dürfen keine flüchtigen Stoffe
wie Benzin, Verdünner oder
Insektenspraysauf die Oberfläche
des Bedienteils gelangen.
5
6
4. Nehmen Sie das Bedienteil vom Gerät ab.
5. Verwahren Sie das abgenommeneBedienteil
im Schutzetui.
Bedienungsfeld
Schutzetui
, Hinweis
Wischen Sie die Kontakte auf
der Rückseite des Bedienteils
gelegentlich mit einem
Baumwolltuch und etwasAlkohol ab.
Schalten Sie aus Sicherheitsgründen
vor der Reinigung die Zündung aus
und ziehen Sie den Zündschlüssel ab.
Anschlüsse
7
Anschlüsse
Anschluss im Auto
Achten Sie vor dem Anschließen darauf, dass sich der Zündschalter in der Stellung AUS befindet und klemmen Sie den Anschluss der Autobatterie ab, um Kurzschlüsse zu vermeiden.
Eingang für Kabel-Fernbedienung (Schwarz): Anschluss eines kabelgebundenen Fernbedienungsadapters. (Optional)
Zum Audioeingang (Optional)
Zum Audioausgang (Optional)
2
Verstärker
ab c d ab c d
e f g h e f g h
Automatische
Antenne
> Vorsicht
Steuerrelais
Bei falschem Anschluss des Gerätes erscheint die folgende Meldung.
- Antenne / Anschluss Fernbedienung Kurzschluss :
“ANTENNA / REMOTE ON PORT SHORT CIRCUIT CHECK”
B f Automatische Antenne (Blau)
B g Kein Anschluss
Schließen Sie das Gerät erneut an und starten Sie es neu.
B c Zur Zündung (Rot)
Zündschalter
A
a
b
c
A
d
A
e
A
f
A
g
A
h
A
B d Zur Batterie (+) (Gelb)
A
B h Masse (-) (Schwarz)
BATTERIEN
B e Fernbedienung Ein (Blau/Weiß)
(Optional)
B a Kein Anschluss
A b Grau/ Schwarz gestreift: Vorne rechts A c Violett: Hinten rechts +
A d Violett/ Schwarz gestreift: Hinten rechts A e Weiß: Vorne links +
A f Weiß/ Schwarz : Vorne links A g Grün: Hinten links +
Verstärker
B b Kein Anschluss
A a Grau: Vorne rechts +
A h Grün/ Schwarz gestreift: Hinten links -
Anschlüsse
Vorne links
Vorne rechts
Hinten links (Sub-Woofer links)
Hinten rechts (Sub-Woofer rechts)
8
Bedienung
Betrieb
Grundfunktionen
1. Drücken Sie zum Einschalten des
Gerätes eine beliebige Taste am Gerät.
2. Wählen Sie mit der Taste SRC eine
Quelle aus.
3. Drehen Sie den Lautstärkeregler, um
die Lautstärke des Gerätes einzustellen.
Oder drücken Sie die Tasten VOLUME
W/S auf der Fernbedienung.
Ton vorübergehend
stummschalten
3
1. Drücken Sie die Taste MUTE am Gerät.
Oder drücken Sie die Taste MUTE auf
der Fernbedienung.
2. Betätigen Sie zur normalen Wiedergabe
diese Taste nochmals.
Bedienung
Bedienung des Equalizers (EQ)
Mit dem Equalizer wird die Signalstärke
von Audiofrequenzen erhöht oder
verringert. Auf diese Weise können Sie
den Klang an Ihre Vorlieben anpassen.
Betätigen Sie zur Wahl des Equalizers
mehrmals die Taste EQ am Gerät. In der
Anzeige erscheinen die folgenden Meldungen.
B-BOOST (BASS BOOSTER) / POP /
CLASSIC / ROCK / JAZZ / VOCAL
/ SALSA / SAMBA / REGGAE /
RUSSY / USER1 / USER2 / Aus (keine
Anzeige)
Bedienung des 3D SOUND
Diese Einstellung sorgt für
außergewöhnlichen Surround-Sound.
1. Halten Sie die Taste EQ/ • 3D gedrückt.
2. Halten Sie diese Taste zum Abbrechen
erneut gedrückt.
, Hinweis
3D-KLANG ist nur bei der Wiedergabe
von CDs/ USB Dateien möglich.
Prüfen der Uhrzeit
1. Drücken Sie DISP.
2. Betätigen Sie zur normalen Wiedergabe
diese Taste nochmals.
Beleuchtung der Anzeige
abschalten
1. Halten Sie die Taste DISP gedrückt.
2. Zum Einschalten nochmals gedrückt
halten.
, Hinweis
Betätigen Sie bei ausgeschalteter
Beleuchtung eine beliebige Taste,
um die Beleuchtung einzuschalten.
Nach einigen Sekunden schaltet sich
die Anzeige automatisch wieder aus.
Allgemeine Einstellungen
ändern
Einstellungen für [SOUND], [LIGHT] oder
[OTHER]vornehmen.
Am Gerät
1. Drücken Sie die Taste MENU.
2. Drehen Sie am Lautstärkeregler, wählen
Sie [SOUND], [LIGHT] oder [OTHER]
und drücken Sie auf den Regler.
3. Drehen Sie am Lautstärkeregler, wählen
Sie eine Einstellung und drücken Sie
auf den Regler.
4. Drehen Sie den Lautstärkeregler im
bzw. entgegen dem Uhrzeigersinn, um
eine der Einstellungen auszuwählen.
5. Drücken Sie zur Bestätigung auf den
Lautstärkeregler.
Um zum vorherigen Schritt
zurückzukehren, betätigen Sie die Taste
.
Auf der Fernbedienung
Gerät zurücksetzen
Falls das Gerät nicht mehr reagiert, kann
es zurückgesetzt werden.
1. Nehmen Sie das Bedienungsfeld ab.
Hinweise zum Abnehmen des
Bedienungsfeldes finden Sie auf Seite 6.
2. Drücken Sie den RESET-Taster mit
einem spitzen Gegenstand ein.
1. Halten Sie die Taste FUNC / • MENU
gedrückt.
2. Wählen Sie mit den Tasten w / s die
Einstellung [SOUND], [LIGHT] oder
[OTHER] und drücken Sie ENTER.
3. Wählen Sie mit den Tasten w / s eine
Betriebsart und drücken Sie ENTER.
4. Nehmen Sie mit den Tasten w / s die
Einstellung vor.
5. Betätigen Sie zum Übernehmen der
Einstellungen die Taste ENTER.
Um zum vorherigen Schritt
zurückzukehren, betätigen Sie die Taste
.
Klangeinstellungen [SOUND]
Der Klang kann über die Einstellungen
BAL (linker / rechter Lautsprecher), FAD
(vorderer / hinterer Lautsprecher), SW
(Tieftöner), SW-F (Tieftönerfrequenz) und
A-EQ (Auto EQ) einstellen.
- Beim Einstellen des EQ auf USER 1 /
2-Modus. : Sie können den Ton BAS (Bass),
MID (Mittel), TRB (Sopran).
 SW (Tieftöner, Nur LCS321UB)
Sie können die Lautstärke des Tieftöners
regeln.
 SW-F (Tieftönerfrequenz, Nur LCS321UB)
OFF/ SW 55 Hz/ SW 85 Hz/ SW 120 Hz
Subwoofer aktivieren.
 A-EQ (Auto EQ) OFF/ ON
Die Funktion AUTO-EQ ist
nur für bei Musikdateien mit
zusätzlichenInformationen zum Genre
möglich. Wenn die Funktion AUTO
EQ auf ON eingestellt ist, werden POP,
CLASSIC, ROCK oder JAZZ je nach
Musik-Genre automatisch ausgewählt.
Bedienung
Beleuchtungseinstellungen
[LIGHT]
Die Anzeige kann in den Stufen DIM oder
DIM LV gedimmt werden.
 DIM (Dimmer) OFF/ ON: Die Helligkeit
des Anzeigefensters kann nur bei
eingeschaltetem Gerät eingestellt werden.
Einstellungen
Description
DIM ON
Die Beleuchtung
der Anzeige wird
ausgeschaltet.
DIM OFF
Die Beleuchtung
der Anzeige wird
eingeschaltet.
Weitere Einstellungen [OTHER]
 AUX (Zusatzgeräte) ON/ OFF
An dieses Gerät können Zusatzgeräte
angeschlossen werden. Die Einstellung
Zusatzgeräte sollte bei einem
angeschlossenen Zusatzgerät aktiviert
werden.
 DEMO OFF/ ON
Während der Wiedergabe einer
Eingangsquelle können verschiedene
Standard-Informationen angezeigt werden
(Funktionsname, Equalizer-Name usw.)
 BEEP 2ND/ ALL
BEEP 2ND: Der Signalton ist nur beim
Gedrückt halten einer Taste länger als
zwei Sekunden zu hören.
BEEP ALL: Beim Drücken einer beliebigen
Taste ertönt ein Signal.
Wiedergabe von CDs
1. Legen Sie eine CD ein.
2. Drehen Sie den Lautstärkeregler, um die
Lautstärke des Gerätes einzustellen. Oder
drücken Sie die Tasten VOLUME W/S
auf der Fernbedienung.
CD-Wiedergabe unterbrechen
und fortsetzen
1. Drücken Sie die Taste T am Gerät,
um die Wiedergabe zu unterbrechen.
Oder drücken Sie die Taste d/M auf der
Fernbedienung.
2. Zum Fortsetzen der Wiedergabe diese
Taste erneut betätigen.
Suche nach einem Abschnitt
innerhalb eines Titels/einer Datei
1. Halten Sie die Taste Y/U am
Gerät während der Wiedergabe etwa
eine Sekunde lang gedrückt.
Oder halten Sie die Taste c / v auf
der Fernbedienung gedrückt.
2. Drücken Sie an der gewünschten Stelle die
Taste T am Gerät. Oder drücken Sie die
Tasten d/M auf der Fernbedienung.
Zum nächsten Titel/zur
nächsten Datei springen
Drücken Sie die Taste Y/U am Gerät.
Oder drücken Sie die Taste c/v auf
der Fernbedienung.
Oder
1. Drücken Sie den Lautstärkeregler am Gerät.
Oder drücken Sie die Taste ENTER auf der
Fernbedienung.
2. Drehen Sie den Lautstärkeregler am Gerät,
wählen Sie den gewünschten ROOT bzw.
Ordner und drücken Sie auf den Regler.
Oder drücken Sie die Taste w / s und
drücken Sie die Taste ENTER auf der
Fernbedienung.
3. Drehen Sie den Lautstärkeregler am Gerät,
wählen Sie den gewünschten Titel/die Datei
und drücken Sie auf den Regler.
Oder drücken Sie die Taste w / s und drücken
Sie die Taste ENTER auf der Fernbedienung.
, Hinweis
Um zum vorherigen Titel zu springen,
betätigen Sie innerhalb der ersten drei
Sekunden der Spielzeit kurz die Taste Y.
Zu einer anderen MP3-/
WMA-Datei/einem anderen
Ordner wechseln
Drücken Sie die Taste W/S am Gerät.
Oder drücken Sie die Taste w / s auf der
Fernbedienung.
- 10 MP3-/WMA-Titel zurück- bzw.
vorspringen, falls kein oder ein Ordner
auf der CD/ USB vorhanden ist.
- Zum vorherigen bzw. nächsten Ordner
wechseln, falls mehr als zwei Ordner auf
der CD/ USB vorhanden sind.
Informationen über den
aktuellen Musiktitel anzeigen
MP3-/WMA-Dateien sind häufig mit Tags
versehen. Diese Tags können Informationen
zu Titel, Künstler oder Album enthalten.
Drücken Sie während der Wiedergabe
einer MP3-/WMA-/CD TEXT-Datei
mehrmals die Taste DISP. Falls keine
Zusatzinformationen vorhanden sind,
wird die Meldung “NO TEXT” angezeigt.
Beliebige Wiedergabe von
Titeln/Dateien
Über die einzelnen Tasten
1. Betätigen Sie die Taste INT/ RPT/ SHF.
2. Betätigen Sie zur normalen Wiedergabe
diese Taste nochmals.
Oder
3
Bedienung
 DIM LV (Dimmerstufe): In der Einstellung
DIM auf ON kann die Dimmerstufe
eingestellt werden. (-2, -1, 0, +1, +2)
 CLK (Uhr)
Hinweise zu Geräten, die RDS
nicht unterstützen, aber auch bei
Unterstützung von RDS.
- Falls kein RDS CT-Zeitsignal empfangen
wird oder die Option CT auf OFF
eingestellt wurde, kann die Uhrzeit
manuell eingestellt werden.
Die Uhrzeit wird wie folgt eingestellt;
1. Wählen Sie die Quelle TUNER.
2. Wählen Sie mit der Taste FUNC den
Eintrag CT und stellen Sie CT auf OFF.
(Hinweise zur Einstellung der
Funktion CT (Uhrzeit) auf ON/
OFF finden Sie im Kapitel “TUNEREinstellungen vornehmen” auf den
Seiten 11.)
3. Wählen Sie mit der Taste MENU
am Gerät den Eintrag [ANDERE]
und wählen Sie mit dem
Lautstärkeregler den Eintrag CLK.
4. Stellen Sie durch Drehen des
Lautstärkereglers die Stunde ein.
5. Drücken Sie zur Bestätigung auf
den Lautstärkeregler.
6. Stellen Sie durch Drehen des
Lautstärkereglers die Minuten ein.
7. Drücken Sie zur Bestätigung auf
den Lautstärkeregler.
- Bei Empfang von RDS CT-Daten; Bei
empfangenen RDS CT-Informationen
wird die Uhr angezeigt.
- Falls RDS nicht unterstützt wird, kann die
Uhrzeit über die Schritte 3 to 7 manuell
eingestellt werden.
9
10
Bedienung
Über die Taste FUNC
Am Gerät
1. Drücken Sie die Taste FUNC.
2. Drehen Sie am Lautstärkeregler, wählen
Sie eine Einstellung und drücken Sie
auf den Regler.
3. Wählen Sie über den Lautstärkeregler
den gewünschten Eintrag.
4. Drücken Sie auf den Lautstärkeregler,
um die Einstellung auszuwählen.
Um zum vorherigen Schritt zurückzukehren,
betätigen Sie die Taste
.
Auf der Fernbedienung
3
Bedienung
1. Betätigen Sie die Taste FUNC / • MENU.
2. Wählen Sie mit den Tasten w / s
einen Eintrag und drücken Sie auf den
Regler.
3. Wählen Sie mit den Tasten w / s die
gewünschte Einstellung aus.
4. Drücken Sie zum Übernehmen der
Einstellung auf ENTER.
Um zum vorherigen Schritt zurückzukehren,
betätigen Sie die Taste
.
 RPT (Wiederholen)
Daraufhin werden die ausgewählten
Tracks/Dateien (1 RPT) bzw. der Ordner
(
RPT) auf der Disc mehrmals
wiedergegeben.
 SHF (Shuffle)
Daraufhin werden alle Dateien im
SHF) bzw.
ausgewählten Ordner (
alle Tracks/Dateien (SHF) auf der Disc in
zufälliger Reihenfolge wiedergegeben.
Wenn Sie während der ZufallsWiedergabe die Taste Y betätigen,
gelangen Sie nicht zurück zum
vorherigen Titel.
 INT (Anspielen)
Es werden die ersten zehn Sekunden
aller Titel/Dateien (INT) bzw. jede Datei
im ausgewählten Ordner (
INT) bzw.
auf der Disc wiedergegeben.
, Hinweis
Die Kompatibilität dieses Gerätes
mit MP3-/WMA-Discs unterliegt
folgenden Einschränkungen:
1. Samplingfrequenz: 8 kHz bis 48
kHz (MP3) 22,05 kHz bis 48 kHz
(WMA)
2. Bitrate: zwischen 8 Kbps bis 320
Kbps (einschl. VBR) (MP3) bzw. 32
Kbps bis 320 Kbps (WMA)
3. Das Dateisystem einer CD-R/CDRW sollte das Format "ISO 9660"
besitzen.
4. Falls MP3-/WMA-Dateien mit einer
Software ohne DATEISYSTEM
erzeugt werden, z. B. "Direct-CD",
können keine MP3-/WMA-Dateien
abgespielt werden. Wir empfehlen
das Programm "Easy-CD Creator",
mit dem ein ISO9660-Dateisystem
erzeugt wird.ISO9660 file system.
Die Einstellung zur DiscFormatierung muss auf [Mastered]
eingestellt werden, damit
wiederbeschreibbare Discs nach
der Formatierung mit LG Playern
kompatibel sind. Discs, die mit
dem Live File System formatiert
wurden, können nicht auf LG Playern
wiedergegeben werden.
(Mastered/Live File System: DiscFormatierungssystem unter Windows Vista)
Außerdem ist zu beachten, dass
für das Herunterladen von MP3/
WMA-Dateien aus dem Internet
eine Genehmigung erforderlich
ist. Unser Unternehmen ist
nicht zur Erteilung solcher
Genehmigungen berechtigt. Die
erforderlichen Genehmigungen
sind bei den jeweiligen
Urheberrechtsinhabern
einzuholen.
Musik von
Zusatzgeräten hören
Radio hören
1. Schließen Sie das Zusatzgerät über ein
Line-Eingangskabel an die Buchse AUX
an.
2. Wählen Sie die Quelle AUX.
3. Starten Sie die Wiedergabe auf dem
angeschlossenen Zusatzgerät.
Plötzliche Änderungen der
Lautstärke beim Wechsel der
Eingangsquelle ver-meiden
Nur in der Einstellung ON für die Option
AUX kann die Lautstärke für jede einzelne
Quelle eingestellt werden, um plötzliche
Lautstärkeänderungen zu vermeiden.
Wählen Sie dazu für die Option GAIN die
Einstellung 0 bis +6.
1. Drücken Sie die Taste FUNC am Gerät.
Oder drücken Sie die Taste FUNC / •
MENU auf der Fernbedienung.
2. Drehen Sie den Lautstärkeregler am Gerät.
Oder nehmen Sie mit den Tasten
w / s auf der Fernbedienung die
Einstellung vor. (GAIN 0 / +6)
3. Drücken Sie den Lautstärkeregler am
Gerät.
Oder drücken Sie die Taste ENTER auf
der Fernbedienung, um die Einstellung
zu übernehmen.
4. Um zum vorherigen Schritt
zurückzukehren, betätigen Sie die Taste
.
Oder drücken Sie die Tasten
der Fernbedienung.
auf
1. Drücken Sie zur Auswahl der Quelle
TUNER mehrmals die Taste SRC.
2. Drücken Sie mehrmals die Taste BAND,
um ein Frequenzband auszuwählen.
3. Halten Sie zur manuellen Suche die
Taste Y/U am Gerät gedrückt,
bis die Anzeige “MANUAL“ erscheint.
Drücken Sie zur Auswahl der
gewünschten Frequenz mehrmals
diese Taste.
Oder halten Sie die Taste c / v
auf der Fernbedienung gedrückt.
Drücken Sie zur automatischen Suche
die Taste Y/U am Gerät.
Daraufhin erscheint die Anzeige
“SEARCH”(SUCHEN).
(Außer MW)
Oder drücken Sie die Tasten c / v
auf der Fernbedienung.
Radiosender manuell speichern
1. Betätigen Sie die Taste BAND, um
das gewünschte Frequenzband zu
speichern.
2. Halten Sie die Taste Y/U am
Gerät gedrückt, bis ein Signalton zu
hören ist.
Oder halten Sie die Taste c / v
auf der Fernbedienung gedrückt.
3. Drücken Sie auf den Lautstärkeregler,
wählen Sie durch Drehen am
Lautstärkeregler einen Speicherplatz
von 1 bis 6 und halten Sie dann den
Lautstärkeregler gedrückt, bis ein
Signalton zu hören ist.
Oder drücken und halten sie eine
der 6 Voreinstellungstasten auf der
Fernbedienung bis der Piepton ertönt.
4. Wiederholen Sie für weitere Sender die
Schritte 1 bis 3.
Bedienung
, Hinweis
Wenn Sie einen Radiosender
für eine Speicherplatztaste
speichern wollen, diebereits
durch einen Sender des gleichen
Frequenzbandes belegt ist,
wird dervorhandene Sender
automatisch gelöscht.
Einen gespeicherten Sender
auswählen
Drücken Sie BAND und dann eine
der 6 Voreinstellungstasten auf der
Fernbedienung.
Auf der Fernbedienung
1. Betätigen Sie die Taste FUNC / • MENU.
2. Wählen Sie mit den Tasten w / s
einen Eintrag und drücken Sie auf
ENTER.
3. Nehmen Sie mit den Tasten w / s
die Einstellungen vor und drücken Sie
ENTER.
4. Um zum vorherigen Schritt
zurückzukehren, betätigen Sie die Taste
.
 PTY (Programmart, RDS (OPTIONAL))
Daraufhin werden Radiosender
nach Programmart vom UKW-Tuner
folgender-maßen gesucht. Die
Programmarten werden wie folgt
angezeigt.
NEWS
FINANCE
EASY M
AFFAIRS
CHILDREN
LIGHT M
INFO
SOCIAL
CLASSICS
SPORT
RELIGION
OTHER M
EDUCATE
PHONE IN
JAZZ
DRAMA
TRAVEL
COUNTRY
TUNER-Einstellungen
vornehmen
CULTURE
LEISURE
NATION M
Am Gerät
SCIENCE
DOCUMENT
OLDIES
1. Drücken Sie die Taste FUNC.
2. Drehen Sie am Lautstärkeregler, wählen
Sie eine Einstellung und drücken Sie
auf den Regler.
VARIED
POP M
FOLK M
WEATHER
ROCK M
 A/S (Autom. speichern)
Die sechs stärksten Senderfrequenzen
werden automatisch auf
denSpeicherplatznummern 1bis 6 in
der Reihenfolge ihrer Empfangsstärke
gespe-ichert. Um die Suche zu beenden,
drücken Sie den Lautstärkeregler.
 P/S (Programmsuche)
Es werden alle gespeicherten Sender
nacheinander aufgerufen. Um die
Suche zu beenden, drücken Sie den
Lautstärkeregler.
 SENS (Tuner-Empfindlichkeit) MID/ HI/ LOW
In Bereichen mit schwachem
Signalempfang kann die Empfindlichkeit
desTuners erhöht werden, so dass mehr
Sender gefunden werden. Je schwächer
der Empfang ist, desto geringer sollte
dieser Wert eingestellt werden.
RDS (OPTIONAL)
 AF (Ausweich frequenz) ON/ OFF
Sollte die Empfangsqualität abnehmen,
stellt der Tuner mit Hilfe der PI- und
AF-Codes automatisch einen anderen
Sender innerhalb des Netzwerks mit
einem besseren Empfang ein.
 REG (Bereich) ON/ OFF
REG ON: Falls das Empfangssignal des
Senders abnimmt, schaltet das Gerät zu
einem anderen Sender innerhalb des
Netzwerks um, der dasselbeProgramm
ausstrahlt.
REG OFF: Falls das Empfangssignal
des Senders abnimmt, schaltetdas
Gerät zu einem Sender innerhalb des
Netzwerks um, der dasselbeProgramm
ausstrahlt. (In diesem Modus kann das
ausgestrahlte Programm vom aktuellen
Programm abweichen.)
 TA (Verkehrsdurchsagekennung)
ALARM/ SEEK
TA ALARM: Falls der eingestellte
Sender fünf Sekunden lang keine TPInformationen ausstrahlt, ertönt ein
doppelter Signalton.
TA SEEK: Falls der eingestellte
Sender fünf Sekunden lang keine TPInformationen empfängt, wechselt der
Empfänger zum nächsten Sender mit
TP-Informationen.
 PI (Programmkettenkennung) SOUND/
MUTE
PI SOUND: Falls die Frequenz
eines eingestellten Senders auf
eine AF mit einer unbekannten
Programmkettenkennung (PI)eingestellt
wird, ist der Ton fortwährend zu hören.
PI MUTE: Falls die Frequenz
eines eingestellten Senders auf
eine AF mit einer unbekannten
Programmkettenkennung (PI)
eingestellt wird, wirdder Ton
vorübergehend stummgeschaltet.
 CT (Uhrzeit) ON/ OFF
Die Uhrzeit kann über die RDS-Funktion
CTeingestellt werden. Falls keinRDS CTZeitsignal empfangen wird oder die
Option CT auf OFF eingestelltwurde,
kann die Uhrzeit manuell eingestellt
werden. Hinweise zum Einstellender
Uhrzeit finden Sie auf Seite 9.
3
Bedienung
1. Drücken Sie mehrmals die Taste BAND,
um ein Frequenzband auszuwählen.
2. Drücken Sie den Lautstärkeregler am
Gerät.
Oder drücken Sie die Taste ENTER auf
der Fernbedienung.
3. Wählen Sie über den Lautstärkeregler
eine Speicherplatztaste aus.
Oder drücken Sie die Tasten w / s auf
der Fernbedienung.
4. Drücken Sie den Lautstärkeregler.
Oder drücken Sie die Taste ENTER auf
der Fernbedienung.
Oder
3. Drehen Sie am Lautstärkeregler, wählen
Sie eine Einstellung und drücken Sie
auf den Regler.
4. Um zum vorherigen Schritt
zurückzukehren, betätigen Sie die Taste
.
11
12
Bedienung
USB-Gerät verwenden
(Nur LCS320UB/
LCS321UB)
1. Öffnen Sie den USB-Verschluss.
2. Schließen Sie das USB-Gerät an.
3. Drücken Sie zur Auswahl der Quelle USB
mehrmals die Taste SRC.
Zu einem anderen Gerät wechseln
Betätigen Sie beim Anschluss dieses Gerätes
an ein Multi-Lesegerät die Taste BAND (bzw.
die Taste DRV auf der Fernbedienung), um zum
nächsten Laufwerk zu wechseln. Bei jedem
Drücken der Taste wechselt der Fahrermodus.
3
Schnellsuche nach der
gewünschten Datei
Bedienung
1. Drücken Sie den Lautstärkeregler am
Gerät.
Oder drücken Sie die Taste ENTER auf der
Fernbedienung.
2. Drehen Sie den Lautstärkeregler am Gerät,
wählen Sie den gewünschten ROOT bzw.
Ordner und drücken Sie auf den Regler.
Oder drücken Sie die Taste w / s und
drücken Sie die Taste ENTER auf der
Fernbedienung.
3. Drehen Sie den Lautstärkeregler am
Gerät, wählen Sie den gewünschten Titel/
die Datei und drücken Sie auf den Regler.
Oder drücken Sie die Taste w / s und
drücken Sie die Taste ENTER auf der
Fernbedienung.
, Hinweis
Die weiteren Funktionen gleichen
denen im Kapitel “Wiedergabe von
CDs”. Siehe Seiten 9 bis10.
Anforderungen zur
Wiedergabe von USB-Geräten
 Ein USB-Gerät niemals während des
Betriebs trennen (z. B. während der
Wiedergabe oder eines Kopiervorgangs).
 USB-Geräte, für die zum Anschluss
an einen Computer eine zusätzliche
Softwareinstallation erforderlich ist,
werden nicht unterstützt.
 Zur Vermeidung von Datenverlust sollten
regelmäßig Sicherungskopien erstellt
werden.
 Bei Verwendung eines
Verlängerungskabels, eines USB-Hubs,
eines USB Multi-Kartenlesegerätes oder
einer externen Festplatte wird das USBGerät u. U. nicht erkannt.
 Beim Anschluss eines partitionierten
USB-Gerätes am Gerät wird nur die
Primärpartition erkannt.
 Bestimmte USB-Geräte funktionieren nicht
zusammen mit diesem Gerät.
 Digitalkameras und Mobiltelefone werden
nicht unterstützt.
 Der USB-Anschluss des Gerätes kann nicht
mit einem PC verbunden werden. Das
Gerät kann somit nicht als Speichergerät
eingesetzt werden.
 Geräte, die mit dem NTFS-Dateisystem
formatiert sind, werden nicht unterstützt.
(Es werden nur die Dateisysteme FAT16
und FAT32 unterstützt.)
Störungsbehebung
13
Störungsbehebung
Störung
Ursache
Lösung
Gerät lässt sich nicht ein-schalten.
Unsachgemäße Leitungen und Anschlüsse.
Nochmals alle Anschlusse uberprufen.
Sicherung ist durchgebrannt.
Ursache für die Überlastung feststellen undSicherung ersetzen. Es muss
unbedingt eineSicherung mit derselben Nennleistung einge-setzt werden.
Lärm und andere Faktoren können die Funktion des
integrierten Mikroprozessors beeinflussen.
Gerät aus- und wieder einschalten.
Keine Tonausgabe.
Kabel sind nicht richtig angeschlossen.
Kabel richtig anschließen.
Die Musiktitel springen.
Das Gerät ist nicht fest montiert.
Das Gerät fest montieren.
Keine Wiedergabe möglich.
Disc ist verschmutzt.
Die Disc reinigen.
Der eingelegte Disc-Typ ist nicht abspielbar.
Ermitteln Sie den Disc-Typ.
Die Empfangsstärke der Sender ist zu gering (bei der
automatischen Sendereinstellung.)
Stellen Sie die Sender manuell ein.
Es wurden keine Radiosender gespeichert oder die
Speicherplatztasten wurden gelöscht. (Beim Suchlauf nach
voreingestellten Sendern)
Nehmen Sie die Voreinstellungen der Sender vor.
Batterie ist schwach.
Eine neue Batterie einlegen.
Gerät funktioniertnicht.
Es können keine Radiosender
eingestellt werden.
Störungsbehebung
Das Gerät funktioniert nicht
störungsfrei, selbst beim Drücken
der korrekten Tasten auf der
Fernbedienung.
4
14
Anhang
Technische Daten
CD
Allgemein
Störabstand: 80 dB
Ausgangsleistung: 53 W x 4 CH (Max.)
Klirrfaktor: 0,12 %
Stromversorgung: DC 12 V
Kanaltrennung (1 kHz): 55 dB
Lautsprecherimpedanz: 4 Ω
Masse: Negativ
Abmessungen (B x H x T): (178 x 50 x168)
mm (ohne Bedienteil)
Leergewicht: 1,32 kg
Radio
Frequenzgang: 20 Hz bis 20 kHz
AUX
Frequenzgang: 20 Hz bis 20 kHz
Störabstand: 80 dB
Klirrfaktor: 0,1 %
Kanaltrennung (1 kHz): 45 dB
Max. Eingangspegel (1 kHz): 1,1 V
UKW-Empfangsbereich:
87,5 MHz bis 108,0 MHz
Störabstand: 55 dB
Klirrfaktor: 0,7 %
Zulässige Empfindlichkeit: 12 dBμV
AM(MW)-Empfangsbereich:
(520 bis 1720) kHz oder (522 bis 1620) kHz
Störabstand: 50 dB
Klirrfaktor: 1,0 %
Zulässige Empfindlichkeit: 28 dBμV
USB (Nur LCS320UB/
LCS321UB)
Version: USB 1,1 oder USB 2,0 Full Speed
Stromversorgung über Bus (USB): DC 5V
1.5 A
Line-AUSGANG (Optional)
Frequenzgang: 20 Hz bis 20 kHz
Ausgangsspannung: 2 V (Max.)
Subwoofer (Optional)
Frequenzgang: 20 Hz bis 120 Hz
Ausgangsspannung: 2 V (Max.)
5
Anhang
 Änderungen an Ausführung und
technischen Daten sind ohne
Vorankündigung vorbehalten.
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertisement