LG LDF900UR User guide

LG LDF900UR User guide
DEUTSCH
BEDIENUNGSANLEITUNG
Auto-DVD-Receiver
Bitte lesen Sie dieses Handbuch vor der Bedienung des Gerätes sorgfältig durch
und bewahren Sie es zum späteren Nachschlagen auf.
MODELL
LDF900UR
P/NO : MFL63284949
2
1
Sicherheitshinweise
Sicherheitshinweise
1
Sicherheitshinweise
ACHTUNG
GEFAHR VON STROMSCHLÄGEN
NICHT ÖFFNEN
ACHTUNG: UM DIE GEFAHR VON
STROMSCHLÄGEN ZU VERMEIDEN, DAS GEHÄUSE
(BZW. DIE RÜCKSEITE) NICHT ABNEHMEN UND/
ODER DAS GERÄT SELBST REPARIEREN. ES
BEFINDEN SICH KEINE BAUTEILE IM GERÄT, DIE
VOM BENUTZER REPARIERT WERDEN KÖNNEN.
REPARATUREN STETS VOM FACHMANN
AUSFÜHREN LASSEN.
Der Blitz mit der Pfeilspitze im
gleichseitigen Dreieck dient dazu,
den Benutzer vor unisolierten und
gefährlichen spannungsführenden
Stellen innerhalb des Gerätegehäuses
zu warnen, an denen die Spannung
groß genug ist, um für den Menschen
die Gefahr eines Stromschlages zu
bergen.
Das Ausrufezeichen im
gleichseitigen Dreieck dient
dazu, den Benutzer auf
wichtige vorhandene Betriebsund Wartungsanleitungen
in der produktbegleitenden
Dokumentation hinzuweisen.
Richten Sie Ihre volle Aufmerksamkeit
immer auf das Fahrzeug. Lassen
Sie sich niemals während der Fahrt
ablenken und achten Sie stets
auf das Verkehrsgeschehen. Einstellungen oder
Bedienungen niemals während der Fahrt vornehmen.
Halten Sie das Fahrzeug unter Beachtung der
Straßenverkehrsordnung vor der Bedienung des
Gerätes an.
Das Gerät nicht über mehrere Stunden
bei sehr niedrigen bzw. hohen
Temperaturen verwenden (-10 °C bis
60 °C).
Um die Gefahr von Stromschlägen
zu vermeiden, die Abdeckung
oder Rückseite des Gerätes niemals
abnehmen. Im Gerät befinden sich
keine Bauteile, die vom Benutzer gewartet werden
können. Wartungsarbeiten stets von Fachpersonal
durchführen lassen.
Um die Gefahr von Stromschlägen
zu vermeiden, das Gerät niemals
Tropf- und Spritzwasser, Regen oder
Feuchtigkeit aussetzen.
Das Gerät sollte auf Grund seiner
hohen Gehäusetemperatur nur
eingebaut in einem Fahrzeug
betrieben werden.
8 cm
Mit diesem Gerät können keine 8-cmDiscs abgespielt werden.
(Es ist ausschließlich für 12-cm-Discs
ausgelegt.)
Stellen Sie die Lautstärke während der
Fahrt richtig ein.
Das Gerät niemals fallen lassen oder
Erschütterungen aussetzen.
Den Monitor niemals während der
Fahrt einschalten. Wenn der Fahrer
während der Fahrt auf den Monitor
schaut, besteht die Gefahr von
Unfällen durch Unaufmerksamkeit.
Dieses Gerät ist für den Einsatz in
Fahrzeugen mit 12-Volt-Batterie
und negativer Masse vorgesehen.
Überprüfen Sie vor dem Einbau
in einem Wohnmobil, Transporter oder Bus die
vorhandene Batteriespannung. Zur Vermeidung
von Kurzschlüssen der Stromversorgung muss das
Sicherheitshinweise
Für eine sichere Fahrt
VORSICHT: Dieses Gerät besitzt ein Laser-System.
Um das Gerät richtig zu verwenden, lesen Sie dieses
Benutzerhandbuch sorgfältig durch und bewahren
Sie es auf. Setzen Sie sich zur Wartung mit einem
qualifizierten Servicebetrieb in Verbindung.
• Um Unfälle und Verstöße gegen die
Straßenverkehrsordnung zu vermeiden sollte
dieses Gerät nicht vom Fahrer bedient und der
Bildschirm nicht für den Fahrer sichtbar sein.
Durch Bedienungen, Einstellungen oder Verfahren,
die in diesem Handbuch nicht erwähnt werden,
können gefährliche Strahlungen verursacht werden.
Um direkten Kontakt mit dem Laserstrahl zu
vermeiden, darf das Gehäuse nicht geöffnet werden.
Ansonsten tritt sichtbare Laserstrahlung auf. NIEMALS
DIREKT IN DEN LASERSTRAHL BLICKEN.
• Dieses Gerät erkennt, ob die Handbremse
des Fahrzeug angezogen oder gelöst ist und
verhindert so die Anzeige von DVDs, VCDs,
Foto- und Filmdateien über den am VORDEREN
VIDEOAUSGANG angeschlossenen Bildschirm
während der Fahrt. Bei der Wiedergabe einer
DVD-, VCD- oder FOTO-Disc oder einer Filmdatei
bleibt der Bildschirm schwarz. Beim Parken
des Fahrzeugs und Anziehen der Handbremse
erscheint das Bild auf dem Bildschirm.
Disposal of your old appliance
“Dieses Gerät besitzt eine tragbare Batterie oder
Akku-Batterie.
Sicherheitshinweise zum Herausnehmen der
Batterie aus dem Gerät:
Führen Sie zum Herausnehmen der alten Batterie
bzw. des Batteriepakets die Einzelschritte zum
Einlegen der Batterie in umgekehrter Reihenfolge
durch. Um eine Gefährdung der Umwelt sowie
mögliche Gesundheitsgefährdungen von Menschen
und Tieren zu vermeiden, sollten Altbatterien in
einen geeigneten Behälter einer Sammelstelle
gegeben werden. Altbatterien niemals zusammen
mit dem Hausmüll entsorgen. Bitte geben Sie
Altbatterien an einer kostenlosen Sammelstelle
für Batterien und Akku-Batterien ab. Die Batterie
keiner extremen Hitze aussetzen, wie z. B. direkte
Sonneneinstrah lung, Feuer o. ä.”
Die Einstellung zur Disc-Formatierung muss
auf [Mastered] eingestellt werden, damit
wiederbeschreibbare Discs nach der Formatierung
mit LG Playern kompatibel sind. Discs, die mit dem
Live File System formatiert wurden, können nicht auf
LG Playern wiedergegeben werden.
(Mastered/Live File System: Disc-Formatierungssystem
unter Windows Vista)
1. Wenn dieses Symbol eines
durchgestrichenen Abfalleimers auf
einem Produkt angebracht ist, unterliegt
dieses Produkt der europäischen
Richtlinie 2002/96/EC.
2. Alle Elektro- und Elektronik-Altgeräte
müssen getrennt vom Hausmüll über
dafür staatlich vorgesehene Stellen
entsorgt werden.
3. Mit der ordnungsgemäßen Entsorgung
des alten Gerätes vermeiden Sie
Umweltschäden sowie eine Gefährdung
der eigenen Gesundheit.
4. Weitere Informationen zur Entsorgung
des alten Gerätes erhalten Sie bei der
Stadtverwaltung, beim Entsorgungsamt
oder in dem Geschäft, in dem Sie das
Produkt erworben haben.
Hiermit erklärt LG Electronics, dass
diese(s) Produkt(e) die grundlegenden
Anforderungen und die sonstigen
Bestimmungen der Richtlinien 2006/28/
EC (ANNEX I , 3.2.9), 72/245/EEC, und
2006/95/EC.
Europäische Vertretung :
LG Electronics Service Europe B.V.
Veluwezoom 15, 1327
AE Almere. The Netherlands
(Tel : +31-(0)36-547-8888)
1
Sicherheitshinweise
E-Batteriekabel vor dem Einbau abgezogen werden.
3
4
Inhalt
Inhalt
3
Montage
11
11
1
12
Hinweise zum abnehmbaren
Bedienteil
Bedienteil anbringen
Bedienteil abnehmen
Sicherheitshinweise
13
2
13
Grundmontage
13
Ausbau eines vorhandenen
Autoradios
Sicherheitshinweise
Grundmontage
2
14
Vorbereitung
14
Fernbedienung Einlegen der
Batterie
6
Einführung
15
Anschlüsse
9
Vorderes Bedienfeld
15
Anschluss im Auto
10
Fernbedienung
16
Anschluss an Zusatzgeräte
17
ISO-DIN-Montage
Allgemeine Einstellungen ändern
17
Einstelltasten im MENÜ
17
Menüpunkte - Übersicht
18
XDSS+/EQ
18
Ton
19
Anzeige
19
Hell.
20
Setup
Inhalt
4
5
Betrieb
Wartung
21
Grundfunktionen
29
Hinweise zu Discs
22
Weitere Funktionen
29
Handhabung des Gerätes
22
Dateiinformationen anzeigen
22
Wiedergabegeschwindigkeit
verringern
6
22
Einzelbildwiedergabe
Störungsbehebung
23
Schnellsuche
23
Über das Funktionsmenü
30
Wiedergabeleiste
24
Wiedergabe fortsetzen
7
25
Bilddateien anzeigen
Anhang
26
2
3
Radio hören
Radiosender manuell
speichern
26
Einen gespeicherten Sender
auswählen
26
TUNER-Einstellungen
vornehmen
27
Wiedergabe von Musik oder
Filmen über ein angeschlossenes
Zusatzgerät
27
Plötzliche Änderungen der
Lautstärke beim Wechsel
der Eingangsquelle vermeiden
28
1
Störungsbehebung
24
25
5
31
Liste der Ländercodes
32
Technische Daten
33
Marken und Lizenzen
4
5
6
Aufnahme von einer Disc oder vom
UKW-Tuner auf ein USB-Gerät
7
6
Vorbereitung
2
Vorbereitung
Einführung
Vorbereitung
Gerät zurücksetzen
2
Info über das Symbol
dem Bildschirm

Falls das Gerät nicht mehr reagiert, kann es
zurückgesetzt werden.
auf

Während des Betriebs erscheint auf dem
Bildschirm u. U. das Symbol “ ” und zeigt an,
dass die in der Bedienungsanleitung erläuterte
Funktion für diese Disc nicht verfügbar ist.
Hinweis zu den verwendeten
Symbolen
DVD
DVD-Video, DVD±R/RW
im Video-Modus oder VRModus und finalisiert
ACD
Audio-CDs
MOVIE
Filmdateien
MUSIC
Musikdateien
PHOTO
Fotodateien
1. Drücken Sie auf
und nehmen Sie das
Bedienungsfeld ab.
Hinweise zum Abnehmen des
Bedienungsfeldes finden Sie auf Seite 12.
2. Drücken Sie den RESET-Taster mit einem
spitzen Gegenstand ein.
Vorbereitung
Anforderungen zur Wiedergabe
von USB-Geräten
Dateikompatibilität
•
Ein USB-Gerät niemals während des Betriebs
trennen (z. B. während der Wiedergabe oder
eines Kopiervorgangs).
•
Sampling-Frequenz: zwischen 8 kHz und 48
kHz (MP3), bis zu 48 kHz (WMA)
•
•
USB-Geräte, für die zum Anschluss
an einen Computer eine zusätzliche
Softwareinstallation erforderlich ist, werden
nicht unterstützt.
Bitrate: zwischen 8 kbps und 320 kbps
(MP3), bis zu 320 Kbps (WMA)
•
Dateierweiterungen: “.mp3”, “.wma”, “.wav”,
“.ogg”, “.aac(unter 16 kHz)”
•
Dateianzahl : Maxima 3000.
•
CD-ROM-Dateiformat: ISO9660/ JOLIET.
•
Es wird die Verwendung von Easy-CD
Creator empfohlen, mit dem das ISO
9660-Dateisystem erstellt wird.
•
•
•
•
USB-Gerät: Es werden USB 1.1- und USB
2.0-Geräte mit voller Geschwindigkeit
unterstützt.
Es können Film-, Musik- und Fotodateien
wiedergegeben werden. Weitere Hinweise
zu den Bedienungsfunktionen für die
einzelnen Dateitypen finden Sie auf den
entsprechenden Seiten.
Zur Vermeidung von Datenverlust sollten
regelmäßig Sicherungskopien erstellt
werden.
Bei Verwendung eines Verlängerungskabels,
eines USB-Hubs, eines USB MultiKartenlesegerätes oder einer externen
Festplatte wird das USB-Gerät u. U. nicht
erkannt.
Musicdateien
Fotodateien
•
Dateien - Max. Pixelbreite: : 4000 x 4000 pixel.
•
Anzahl von Dateien: Maximal 3000.
•
Einige Discs können auf Grund des
Aufnahmeformats oder des Zustandes der
Disc u. U. nicht wiedergegeben werden.
•
Dateierweiterungen: “.jpg”, “.jpeg”, “.png”, “.gif”,
“.tiff ”, “.bmp”
•
CD-ROM-Dateiformat : ISO9660/ JOLIET.
Beim Anschluss eines partitionierten
USB-Gerätes am Gerät wird nur die
Primärpartition erkannt.
Filmdateien
•
•
Bestimmte USB-Geräte funktionieren nicht
zusammen mit diesem Gerät.
Mögliche Auflösung: 720 x 576 (B x H)
Bildpunkte
•
Bildwiederholrate: 30 FPS
•
Digitalkameras und Mobiltelefone werden
nicht unterstützt.
•
•
Der USB-Anschluss des Gerätes kann nicht
mit einem PC verbunden werden. Das
Gerät kann somit nicht als Speichergerät
eingesetzt werden.
Abspielbare Codecs: “MPEG1”, “MPEG2”,
“MPEG4”, “MP4V3S”, “3IVX” “MSVC”, “3IV0”,
“3IV1”, “3IV2”.
• Mit diesem Player können ausschließlich
Global Motion Compensation (GMC) mit 1
Warp-Punkt.
2
Vorbereitung
•
7
8
Vorbereitung
Spielbare Discs
DVD-VIDEO (12 cm)
Gekaufte oder ausgeliehene
Spielfilm-DVDs.
DVD-R (12 cm)
DVD-RW (12 cm)
2
Vorbereitung
DVD+R (12 cm)
Double-Layer-Discs werden
ebenfalls unterstützt.
DVD+RW (12 cm)
Musik-CDs oder gekaufte
CD-R-/CD-RW-Discs im Musik-CDFormat.
Abhängig von der Aufnahmequalität und dem
physikalischen Zustand der Disc bzw. von den
Merkmalen des Aufnahmegerätes und der
verwendeten Brennsoftware können bestimmte
DVD±RW-/DVD±R- oder CD-RW/CD-R-Discs auf
diesem Gerät nicht wiedergegeben werden.
Ländercodes
Der Ländercode dieses Players ist auf der
Oberseite aufgedruckt. Es können nur DVDDiscs mit dem Ländercode auf der Oberseite
des Gerätes angegebenen oder mit dem
Ländercode “ALLE” wiedergegeben werden.
Copyrights
Es ist gesetzlich verboten, urheberrechtlich
geschütztes Material ohne Genehmigung zu kopieren,
auszustrahlen, zu zeigen, über Kabel zu senden,
öffentlich wiederzugeben oder zu verleihen. Dieses
Gerät verfügt über eine Kopierschutzfunktion von
Rovi. Einige Discs enthalten diese Kopierschutzsignale.
Wenn Sie die Bilder dieser Discs aufnehmen oder
wiedergeben, können Bildstörungen auftreten. Dieses
Gerät verfügt über ein Kopierschutzsystem, das durch
US-Patente und anderer Besitzrechte geschützt ist.
Die Verwendung dieser Kopierschutztechnologie
muss von Rovi genehmigt werden und ist
ausschließlich für den Heimgebrauch und andere
eingeschränkte Vorführungen zulässig, falls keine
andere Genehmigung von Rovi vorliegt.
Reverse-Engineering oder Zerlegung sind verboten.
ES IST ZU BEACHTEN, DASS NICHT JEDER HIGH
DEFINITION-FERNSEHER VOLL KOMPATIBEL
MIT DIESEM PRODUKT IST UND DASS BEI DER
DARSTELLUNG DES BILDES ARTEFAKTE AUFTRETEN
KÖNNEN. BEI FEHLERHAFTER ANZEIGE EINES
525- ODER 625-PROGRESSIVE SCAN-BILDES WIRD
EMPFOHLEN, DEN ANSCHLUSS AUF DEN AUSGANG
‘STANDARD DEFINITION’ EINZUSTELLEN. SETZEN
SIE SICH BEI FRAGEN ZUR KOMPATIBILITÄT DES
FERNSEHERS MIT DIESEM 525p- und 625p- GERÄT
BITTE MIT UNSEREM KUNDENDIENST IN VERBINDUNG.
Die unerlaubte Vervielfältigung kopiergeschützter
Inhalte, einschließlich Computerprogramme,
Dateien, Sendungen und Tonaufnahmen, stellt
eine Verletzung des Urheberrechts dar und wird
strafrechtlich verfolgt.
Dieses Gerät sollte nicht für solche Zwecke
eingesetzt werden.
Zeigen Sie Verantwortung
Beachten Sie das Urheberrecht
Vorbereitung
9
Vorderes Bedienfeld
2
Vorbereitung
a SRC/• OFF
• Drücken Sie diese Taste, um eine Quelle
auszuwählen.
•
Halten Sie diese Taste gedrückt, um das
Gerät ein- und auszuschalten.
i USB-Anschluss
j Anzeige von Datei-/Disc-Informationen.
k MENU
Einstellungsmenü aufrufen oder
ausblenden.
c Lautstärkeregler
l b[-/+[B
Überspringen/ Suchen/ Suchlauf/
Sendereinstellung
• Einstellen der Lautstärke.
m Fernbedienungssensor
b Zurück zum vorherigen Schritt.
• Übernehmen der Einstellungen.
• Tracks oder Dateien suchen.
n AUX
Bei Anschluss eines tragbaren Players
können Musik oder Filme über dieses Gerät
wiedergegeben werden.
d NX Wiedergabe starten und anhalten.
e REC Aufnahme auf USB-Gerät
f BAND/• TA
• Frequenzband im TUNER-Modus einstellen.
•
Auswahl einer Menükategorie während der
Wiedergabe einer Disc oder von einem USBGerät mit Musik-, Film- und Fotodateien.
•
Halten Sie diese Taste gedrückt, um nach
Sendern mit TA/TP-Informationen zur
suchen.
g Anzeigefenster
h Bedienungsfeld öffnen.
Hinweis
Zur Video-Wiedergabe von einem Zusatzgerät sollte
das Gerät wie in der folgenden Abb. gezeigt über
einen 3,5 mm-Stecker (4-polig) angeschlossen werden.
a Audio L
c GND
b Audio R
d Video
10
Vorbereitung
Fernbedienung
X : Wiedergabe unterbrechen.
N : Wiedergabe bzw. Aufnahme starten.
x: Wiedergabe anhalten.
2
Vorbereitung
• • • • • • • • • c• • • • • • • • •
MENU: Einstellungsmenü aufrufen oder
ausblenden.
RETURN: Zurück zum vorherigen Schritt.
Pfeiltasten: Option in einem Menü auswählen.
LIST/ ENTER :
•
Aufrufen von Tracks oder Dateien in der
Betriebsart Disc bzw. Speicherplätze in der
Betriebsart Tuner.
•
Übernehmen der Einstellungen.
DISPLAY: Bildschirmmenü ein-/ausblenden.
DISC MENU/• TITLE:
• • • • • • • • • a • • • • • • • •
•
Zum Aufrufen des Disc-Menüs diese Taste
drücken.
•
Zur Anzeige des Titelmenüs einer DVD, falls
vorhanden, diese Taste gedrückt halten.
OFF: Gerät ausschalten.
• • • • • • • • • d • • • • • • • •
SRC: Auswahl einer Funktion.
Nummerntasten (1 - 6)
MUTE: Ton vorübergehend stummschalten.
BAND/• TA :
Auswahl einer Speicherplatztaste im TUNERBetrieb bzw, eines Kapitels eingelegter DVD-Disc.
•
Frequenzband im TUNER-Modus einstellen.
VOL. +/- : Einstellen der Lautstärke.
•
Auswahl einer Menükategorie während der
Wiedergabe einer Disc oder von einem USBGerät mit Musik-, Film- und Fotodateien.
REPEAT : Wiederholte Wiedergabe
•
Halten Sie diese Taste gedrückt, um nach
Sendern mit TA/TP-Informationen zur suchen.
• • • • • • • • • b• • • • • • • • •
m/M SCAN: Suchlauf zurück oder vor.
./> SKIP: Zur/zum nächsten bzw.
vorherigen Datei/Track/Kapitel springen.
SHUFFLE : Zufalls-Wiedergabe
INTRO: Anspielen
AUDIO: Sprache oder Tonkanal auswählen.
SUBTITLE: Gewünschte Untertitelsprache
auswählen.
ANGLE: Auswahl des DVD-Kamerawinkels, falls
verfügbar.
Montage
11
3
Montage
Hinweise zum
abnehmbaren
Bedienteil
Bedienteil anbringen
3
Montage
B
Bringen Sie das Bedienfeld zur Bedienung
des Autoradios nach dem Auspacken am
Radio an. Das Bedienfeld kann nach Bedarf
abgenommen und im Schutzetui aufbewahrt
werden.
A
Bedienteil anbringen
D
C
1. Setzen Sie den Bereich A AdesBedienteils
auf den Bereich B BdesGerätes.
2. Setzen Sie den Bereich C CdesBedienteils
auf den Bereich D DdesGerätes. Drücken
Sie das Bedienteildabei nach rechts.
3. Drücken Sie das Bedienteil fest.
Vorsicht
• Bei nicht richtig angebrachtem Bedienteil
funktionieren die Tasten u. U. nicht.Drücken Sie
das Bedienteil in diesem Fall vorsichtig auf das
Gerät.
• Das Bedienteil sollte nicht bei hohen
Temperaturen oder direkterSonneneinstrahlung
aufbewahrt werden.
• Das Bedienteil niemals fallen lassen oder starken
Erschütterungen aussetzen.
• Es dürfen keine flüchtigen Stoffe wie Benzin,
Verdünner oder Insektenspraysauf die
Oberfläche des Bedienteils gelangen.
12
Montage
Bedienteil abnehmen
Hinweis
Bedienteil abnehmen
Wischen Sie die Kontakte auf der Rückseite des
Bedienteils gelegentlich mit einem Baumwolltuch
und etwasAlkohol ab.Schalten Sie aus
Sicherheitsgründen vor derReinigung die Zündung
aus und ziehen Sie denZündschlüssel ab.
3
Montage
1. Drücken Sie die Taste
zu lösen.
, um das Bedienteil
2. Drücken Sie das Bedienungsfeld nach links.
3. Nehmen Sie das Bedienteil vom Gerät ab.
4. Verwahren Sie das abgenommeneBedienteil
im Schutzetui
Montage
Grundmontage
13
Ausbau eines vorhandenen
Autoradios
Ist bereits eine Halterung für denReceiver
im Armaturenbrett vorhanden, muss diese
ausgebaut wer-den.
Grundmontage
Ausbau eines vorhandenen Autoradios
Achten Sie vor dem Einbau darauf, dasssich der
Zündschalter in der StellungAUS befindet und
klemmen Sie dieAutobatterie ab, um einen
Kurzschluss zu vermeiden.
Grundmontage
3
Montage
Biegen Sie
dieKlauen je
nachStärke
desArmaturenbretts um
1. Lösen Sie die Halteschraube auf
derRückseite des Gerätes.
2. Nehmen Sie das Bedienteil und den
Justierrahmen vom Gerät ab.
3. Schieben Sie den Hebel Ain eineder
beiden seitlichen Öffnungen imGerät
ein. Wiederholen Sie den Vorgang aufder
anderen Seite und ziehen Siedas Gerät aus
dem Schacht.
1. Bauen Sie ein evtl. vorhandenesAutoradio
aus.
2. Nehmen Sie alle nötigen Anschlüssevor.
3. Bauen Sie den Radioschacht ein.
4. Schieben Sie das Gerät in denRadioschacht
ein.
14
Montage
ISO-DIN-Montage
Fernbedienung
Einlegen der Batterie
ISO-DIN-Montage
Einlegen der Batterie
1
4
3
3
5
2
Montage
1. Schieben Sie das Gerät in denISO-DINRahmen.
2. Befestigen Sie die vom alten
Gerätentfernten Schrauben.
3. Schieben Sie das Gerät und denRahmen in
den Armaturenschachtein.
4. Befestigen Sie die Armaturenblendebzw.
die Adapterblende.
5. Setzen Sie das Bedienteil auf das Gerät.
1. Hebeln Sie die Batteriehalterungmit einem
Stift oder Kugelschreiberheraus.
2. Legen Sie die Batterie mit der richtigenPolung
und in dieBatteriehalterung ein.
3. Setzen Sie die Batteriehalterungwieder ein.
Hinweis
• Nur eine CR2025 Lithium-Batterie (3 V)
verwenden.
• Die Batterie bei längerem Nichtgebrauch der
Fernbedienung herausnehmen.
• Das Gerät nicht an feuchten Orten aufbewahren.
• Die Batterie nicht mit Metallgegenständen
berühren.
• Die Batterie nicht zusammen mit
Metallgegenständen aufbewahren.
Montage
15
Anschlüsse
Anschluss im Auto
Achten Sie vor dem Anschließen darauf, dass sich der Zündschalter in der Stellung AUS befindet
und klemmen Sie den Anschluss# der Autobatterie ab, umKurzschlüsse zu vermeiden.
Anschlüsse 1
3
AH Automatische Antenne (Blau)
AG Dimmer (Rosa)
AB Zur Zündung (Rot)
AA Zur Batterie (+)(Gelb)
AE Masse (-)(Schwarz)
AC Fernbedienung Ein (Blau/Weiß)
AD Telefon stummschalten (Orange)
AF Handbremse (Himmelblau)
BA Violett/Schwarz gestreift: Hinten rechts BB Violett: Hinten rechts +
BC Grau/Schwarz gestreift: Vorne rechts BD Grau: Vorne rechts +
BE Grün/Schwarz gestreift: Hinten links BF Grün: Hinten links +
BG Schwarz/Weiß gestreift: Vorne links BH Weiß: Vorne links +
Montage
Automatische
Antenne
Steuerrelais
16
Montage
Anschluss an Zusatzgeräte
Sie haben die Möglichkeit, Zusatzgeräte an die entsprechenden Anschlüssen des Gerätes
anzuschließen.
Anschlüsse 2
Zusatzgeräte
(TV, Monitor usw.)
3
Montage
Verstärker (Optional)
Rückfahrkamera
Signal der Rückfahrkamera
Eingang für Kabel-Fernbedienung
(Optional)
No.
Anschluss
Position
1
Video IN
Rückfahrkamera
2
Audio out
Hinterer Lautsprecher linksv oder
Subwoofer links (Optional)
3
Audio out
Hinterer Lautsprecher rechts oder
Subwoofer rechts (Optional)
4
Video out
Zusatzgeräte (TV, Monitor usw.)
5
Audio out
Vorderer Lautsprecher links
6
Audio out
Vorderer Lautsprecher rechts
7
Eingang für Kabel-Fernbedienung Kabelgebundener Fernbedienungsadapter
(nicht im Lieferumfang enthalten).
8
Signal der Rückfahrkamera
Rückfahrkamera
Montage
Allgemeine
Einstellungen ändern
Drücken Sie die Taste MENU, um die
Einstellungen für das Gerät vorzunehmen.
Menüpunkte - Übersicht
XDSS+
/EQ
Aus
XDSS+
POP
KLASSIK
ROCK
JAZZ
VOCAL
SALSA
SAMBA
REGGAE
RUSSY
BENUTZER-EQ 1
BENUTZER-EQ 2
Balance / Fader
Ton
Einstelltasten im MENÜ
BENUTZER-EQ 1/2
AUTO-EQ
DRC
Drücken Sie die
Taste MENU
Fernbedienung
Funktion
Menü
Einstellungsmenü
aufrufen oder ausblenden.
U/u
Drehen Sie den
Lautstärkeregler
I/i
Drücken Sie den
Lautstärkeregler
LIST/
ENTER
• Menüpunkte
wechseln.
• Einstellungswert
ändern.
SPRACHE
Bildformat
B.L.E
Anzeige
Albumbild
Fernsehnorm
Zeichensatz
• Gewählten
Menüeintrag oder
Einstellungswert
übernehmen.
• Menüoption
markieren oder
auswählen. Nur bei
mindestens drei
Menüoptionen.
Tag
Hell.
Kontrast
DVD Sprache
Disc-Untertitel
Disc-Menü
RETURN
• Beim Drücken dieser
Taste können Sie
zur vorherigen Stufe
zurückkehren.
• Beim Gedrückthalten
dieser Taste können Sie
zum Wiedergabestatus
zurückkehren.
Setup
Signalton
AUFN.-Bitrate
Signalton
Uhr einstellen
3
Montage
Subwoofer
Hauptgerät
17
18
Montage
XDSS+/EQ
Auf diese Weise können Sie den Klang an Ihre
Vorlieben anpassen. In der Anzeige erscheinen
die folgenden Meldungen.
Aus t XDSS+ t POP t KLASSIK t ROCK t
JAZZ t VOCAL t SALSA t SAMBA t REGGAE t
Russy t BENUTZER-EQ 1 t BENUTZER-EQ 2 t ..
5. Stellen Sie über den Lautstärkeregler
(U und u auf der Fernbedienung) den
Fader (Lautsprecher vorn/hinten) ein.
Ton
Balance/ Fader
3
Der Pegel der Lautsprecher links/rechts/vorn/
hinten kann separat eingestellt werden.
Montage
1. Drücken Sie die Taste MENU.
2. Wählen Sie den Eintrag [Ton] und drücken
Sie den Lautstärkeregler
(LIST/ENTER auf der Fernbedienung).
3. Wählen Sie den Eintrag [Balance/Fader]
und drücken Sie den Lautstärkeregler
(LIST/ENTER auf der Fernbedienung).
4. Stellen Sie über den Lautstärkeregler (U
und u auf der Fernbedienung) die Balance
(Lautsprecher links/rechts) ein.
Drücken Sie daraufhin den Lautstärkeregler
(LIST/ENTER auf der Fernbedienung).
Subwoofer
Subwooferpegel
Lautstärke des Subwoofers einstellen.
Subwoofer-Freq.
Frequenz des Subwoofers einstellen.
BENUTZER-EQ 1/2
Drehen Sie den Lautstärkeregler am Gerät
oder drücken Sie die Tasten I und i auf der
Fernbedienung, um die Bässe, Mitteltöne oder
Höhen einzustellen.
AUTO-EQ
Anpassung des Equalizers auf das im ID3Tag von MP3-Titeln eingetragene Genre. Die
Funktion AUTO-EQ ist nur für bei Musikdateien
mit zusätzlichenInformationen zum Genre
möglich.
Drücken Sie daraufhin den Lautstärkeregler
(LIST/ENTER auf der Fernbedienung).
DRC (Steuerung des Dynamikbereichs)
Für einen klaren Klang bei geringer Lautstärke
(nur Dolby Digital). Stellen Sie diese Option auf
[Ein], um die Funktion zu aktivieren.
Montage
Anzeige
SPRACHE
[Vollbild]
Titel, Text und Albumbilder von ID3-Tags im
Vollbild anzeigen.
Sprache für das Einstellungsmenü und für die
Bildschirmmenüs festlegen.
Fernsehnorm
Bildformat
Wählen Sie die für Ihren Monitor geeignete
Anzeigenorm NTSC, PAL oder Autom.
Wählen Sie die für das Bildformat des
Bildschirms geeignete Einstellung.
Zeichensatz
[4:3 Letter Box]
Beim Anschluss an einen Standard
4:3-Bildschirm. Zeigt Kinofilme mit
schwarzen Balken oberhalb und unterhalb
des Bildes.
[4:3 Pan Scan]
Beim Anschluss an einen Standard
4:3-Bildschirm. Das Bild wird verkleinert, um
den Bildschirm zu füllen. Beide Seiten des
Bildes werden abgeschnitten.
Falls CD TEXT, ID3-TAG oder die Untertitel von
Filmdateien nicht korrekt angezeigt werden,
kann der Zeichensatz geändert werden.
1. Wählen Sie mit dem Lautstärkeregler
(bzw. mit den Tasten U und u auf der
Fernbedienung) einen geeigneten
Zeichensatz aus.
2. Drücken Sie mehrmals den Lautstärkeregler
(LIST/ENTER auf der Fernbedienung),
bis der Text leserlich angezeigt wird und
drücken Sie dies Taste nochmals.
Hell.
Helligkeit
B.L.E (Schwarzpegelverstärkung)
Helligkeit der Anzeige auf Tag- und
Nachtansicht einstellen.
Verstärkung des Schwarzpegels bei Anschluss
des Bildschirms an den NTSC-Ausgang.
Kontrast
Albumbild
Bei der Wiedergabe von Musikdateien können
Sie die Anzeige durch Drücken der Taste
DISPLAY zu ändern. In der Albumbild-Ansicht
können Sie eine beliebige Anzeige wählen.
[Text]
Nur Text von ID3-Tags oder CD-Text anzeigen.
[Miniaturansicht]
Text und Albumbilder von ID3-Tags
anzeigen.
Kontrast der Anzeige auf Tag- und Nachtansicht
einstellen.
Hinweis
Je nach Dimmereinstellung im Fahrzeug kann
das Gerät automatisch zwischen Tag und Nacht
unterscheiden.
3
Montage
[16:9]
Beim Anschluss an einen 16:9-Bildschirm.
Das 4:3-Bild wird horizontal gestreckt
(bei gleichem Seitenverhältnis), um den
gesamten Bildschirm auszufüllen.
19
20
Montage
Setup
DVD Sprache / Disc-Untertitel / DiscMenü
Wählen Sie während der DVD-Wiedergabe die
gewünschte Sprache für Audiotracks (DiscAudio), für Untertitel und für die Disc-Menüs
aus.
Voreinstellung
Die auf der Disc aufgezeichnete
Originalsprache wird verwendet.
3
AUFN.-Bitrate
Die Qualität für Aufnahmedateien kann auf
96 Kbps, 128 Kbps oder 192 Kbps eingestellt
werden.
Signalton
2nd
Der Signalton ist nur beim Gedrückt halten
einer Taste länger als zwei Sekunden zu
hören.
Alle
Beim Drücken einer beliebigen Taste ertönt
ein Signal.
Montage
SPERRE
Kennwort
Sie haben die Möglichkeit, das Kennwort zu
ändern. Geben Sie beim ersten Einschalten
des Gerätes das Standardkennwort 0000 ein.
1. Geben Sie das aktuelle Kennwort ein und
drücken Sie den Lautstärkeregler (LIST/
ENTER auf der Fernbedienung).
2. Geben Sie das neue Kennwort ein und
drücken Sie den Lautstärkeregler (LIST/
ENTER auf der Fernbedienung).
3. Geben Sie das neue Kennwort zur
Bestätigung nochmals ein und drücken Sie
den Lautstärkeregler (LIST/ENTER auf der
Fernbedienung).
Ländercode
Geben Sie gemäß der Liste auf Seite 31 den
Code für das Land ein, dessen Standards
bei der Einstufung der DVD-Video-Disc
angewendet wurden.
Einstufung
Verhindert die Wiedergabe von nicht
jugendfreien DVDs. (Es sind jedoch nicht alle
DVDs eingestuft.)
[Einstufung 1-8]
Stufe 1 bedeutet niedrigste Wiedergabeeinschränkungen. Stufe 8 bedeutet höchste
Wiedergabeeinschränkungen.
Aus
Signalton deaktivieren.
Uhr einstellen
Diese Einstellung ist nur möglich, wenn
im Tuner-Modus die Funktion CT im
Funktionsmenü auf Aus eingestellt wurde.
Zeitformat
Für die Uhrzeitanzeige kann zwischen
12-Stunden- und 24-Stunden-Anzeige
gewählt werden.
Uhr einstellen
Stellen Sie mit dem Lautstärkeregler
(bzw. mit den Taste U oder u auf der
Fernbedienung) die Stunden und die
Minuten ein. Drücken Sie zur Bestätigung
jeder einzelnen Einstellung den
Lautstärkeregler (bzw. die Taste U oder u auf
der Fernbedienung).
Hinweis
In der Einstellung 12-Stunden für das Zeitformat
müssen Sie zudem AM und PM einstellen.
Betrieb
21
4
Betrieb
Grundfunktionen
Vor der DVD-Wiedergabe
DVD MOVIE
1. Drücken Sie zum Einschalten des Gerätes
eine beliebige Taste am Gerät.
2. Drücken Sie die Taste und legen Sie eine
Disc ein oder schließen Sie ein USB-Gerät
am USB-Anschluss an.
Beim Einlegen einer DVD wird der folgende
Bildschirm angezeigt. Drehen Sie den
Lautstärkeregler oder drücken Sie die Taste
I/i auf der Fernbedienung und wählen Sie
[Ja] oder [Nein].
3. Wählen Sie mit der Taste SRC die Funktion
DISC oder USB.
4
Betrieb
4. Drehen Sie den Lautstärkeregler am Gerät
oder drücken Sie die Tasten VOL.+/- auf der
Fernbedienung
Hinweis
Drücken
einer Disc
nach
Make sureSietozum
pressHerausnehmen
Z after pressing
on the
dem Öffnen des Bedienungsfeldes die Taste Z.
front panel to release a disc. Refer to the picture
as below.
[Ja]
Die Wiedergabe ohne Einschränkungen
beginnt.
[Nein]
Nach der Auswahl eines Eintrages bleibt
der Bildschirm fünf Sekunden lang schwarz.
Beim Drücken einer beliebigen Taste wird
der Bildschirm jedoch ein- und nach fünf
Sekunden wieder ausgeschaltet.
Hinweis
Wiedergabe von Discs oder USBGeräten mit gemischten Inhalten
Bei der Wiedergabe einer Disc oder eines USBGerätes mit Audio-, Video- und Fotodateien
müssen Sie mit der Taste BAND/• TA die
Dateikategorie zur Wiedergabe auswählen.
Auch bei Auswahl von [Nein] bei am Gerät
angeschlossener Handbremsenleitung
wird nach fünf Sekunden kein schwarzer
Bildschirm angezeigt.
22
Betrieb
Wiedergabe unterbrechen
Drücken Sie während der Wiedergabe
die Tasten NX (bzw. die Taste X auf der
Fernbedienung).
Drücken Sie zum Fortsetzen der Wiedergabe
die Tasten NX (bzw. die Taste X auf der
Fernbedienung).
Suchlauf vor oder zurück
• Am Gerät
Halten Sie die Taste b[- oder +[B während
der Wiedergabe mehrmals gedrückt, um die
Wiedergabegeschwindigkeit für den schnellen
Vorlauf oder Rücklauf zu ändern.
• Auf der Fernbedienung
4
Betrieb
Drücken Sie während der Wiedergabe
mehrmals die Taste m oder M, um die
Wiedergabegeschwindigkeit für den schnellen
Vorlauf oder Rücklauf zu ändern.
Zum/Zur nächsten/vorherigen
Kapitel/Titel/Datei springen
Drücken Sie während der Wiedergabe die Taste
b[- oder +[B (bzw. die Taste . oder >
auf der Fernbedienung), um zum nächsten
Kapitel/Titel/zur Datei bzw. zum Anfang des
aktuellen Kapitels/Titels/der Datei zu springen.
Drücken Sie zweimal kurz die Taste b[(bzw. die Taste .auf der Fernbedienung),
um zum vorherigen Kapitel/Titel/zur Datei
zurückzukehren.
Ton vorübergehend
stummschalten
1. Drücken Sie die Taste MUTE am Gerät.
2. Drücken Sie zum Deaktivieren der
Stummschaltung eine beliebige Taste.
Weitere Funktionen
Dateiinformationen anzeigen
Drücken Sie zur Anzeige der aktuell
wiedergegebenen Datei/Disc während der
Wiedergabe die Taste
(bzw. die Taste
DISPLAY auf der Fernbedienung).
Hinweis
Drücken Sie für Musikdateien während der
Wiedergabe mehrmals die Taste
(bzw. die
Taste DISPLAY auf der Fernbedienung), um
Dateinamen, ID3-TAGs oder die Uhrzeit im
Hintergrund anzuzeigen.
Wiedergabegeschwindigkeit
verringern
Drücken Sie zur Wiedergabe von Filmdateien in
Zeitlupe mit verschiedenen Geschwindigkeiten
bei unterbrochener Wiedergabe die Taste M.
Einzelbildwiedergabe
Drücken Sie während der Wiedergabe auf X.
Drücken Sie zur Einzelbildwiedergabe
mehrmals auf X.
Betrieb
Schnellsuche
1. Drücken Sie zur Anzeige der Dateien den
Lautstärkeregler (LIST/ENTER auf der
Fernbedienung).
23
Hinweis
• Falls zehn Sekunden lang keine Taste gedrückt
wird, wird die Bildschirmanzeige ausgeblendet.
• Bei bestimmten Discs können Titelnummern
nicht ausgewählt werden.
• Die verfügbaren Einträge können je nach Disc
oder Titel variieren.
Über das Funktionsmenü
2. Drücken Sie zur Anzeige der Ordner die
Taste
(RETURN auf der Fernbedienung).
3. Wählen Sie mit dem Lautstärkeregler
(bzw. mit den Tasten (U/u/I/i auf der
Fernbedienung) den gewünschten Ordner
aus.
5. Wählen Sie mit dem Lautstärkeregler
(bzw. mit den Tasten U oder u auf der
Fernbedienung) die gewünschte Datei/den
Titel aus.
6. Drücken Sie zum Starten der Wiedergabe
den Lautstärkeregler am Gerät (LIST/ENTER
auf der Fernbedienung)
Bei DVD-Discs haben Sie die Möglichkeit, nach
den folgenden Einträgen zu suchen. Wählen
Sie nach Schritt 1 zur Titel- oder KapitelSuche mit dem Lautstärkeregler (bzw. mit den
Tasten U oder u auf der Fernbedienung) ein
gewünschtes Kapitel oder einen Titel aus.
1. Drücken Sie die Taste MENU.
2. Wählen Sie den Eintrag FUNK und drücken
Sie den Lautstärkeregler (LIST/ENTER auf
der Fernbedienung).
3. Wählen Sie mit dem Lautstärkeregler
(bzw. mit den Tasten U oder u auf der
Fernbedienung) den gewünschten Eintrag
aus.
4. Drücken Sie zur Einstellung der Einträge
mehrmals den Lautstärkeregler (LIST/
ENTER auf der Fernbedienung).
(RETURN auf der
5. Drücken Sie die Taste
Fernbedienung), um zum vorherigen Menü
zurückzukehren.
[Wiederhol.]
DVD MOVIE MUSIC PHOTO
Daraufhin wird die Wiedergabe der Datei,
des Ordners, des Tracks, des Titels oder des
Kapitels gestartet.
[Zufällig]
MUSIC
Zufalls-Wiedergabe der Dateien, Ordner
oder Tracks. Wenn Sie während der ZufallsWiedergabe die Taste b[-(bzw. die Taste
.auf der Fernbedienung) drücken, wird
der vorherige Titel jedoch nicht angewählt.
4
Betrieb
4. Drücken Sie den Lautstärkeregler (LIST/
ENTER auf der Fernbedienung).
Über die Funktionsmenüs können Sie die
gewünschten Dateien/Titel/Kapitel zur
Wiedergabe auswählen.
24
Betrieb
[Anspielen]
MUSIC
Wiedergabe der ersten zehn Sekunden
jedes Tracks/jeder Datei auf einer Disc bzw.
im derzeit ausgewählten Ordner.
[Audio]
DVD MOVIE
Sprache oder Tonkanal auswählen.
[Untertitel]
DVD MOVIE
Einstellen der gewünschten
Untertitelsprache.
4
Betrieb
[Winkel]
DVD
Falls die Disc Szenen enthält, die
in verschiedenen Kamerawinkeln
vorliegen, können Sie den gewünschten
Kamerawinkel während der Wiedergabe
auswählen.
Hinweis
Die Menüs Wiederholen, Shuffle, Anspielen,
Sprache, Untertitel und Winkel können über
die Schnellwahltasten auf der Fernbedienung
aufgerufen werden.
Wiedergabeleiste
DVD
MOVIE
Über die Wiedergabeleiste können Sie einfach
eine Stelle für den Beginn der Wiedergabe
einer Filmdatei anwählen.
1. Halten Sie den Lautstärkeregler (LIST/
ENTER am Gerät) während der Wiedergabe
gedrückt, bis der Balken seine Farbe nach
Rot ändert.
2. Drehen Sie den Lautstärkeregler am Gerät
oder drücken Sie die Tasten I/i, um die
gewünschte Stelle für den Beginn der
Wiedergabe festzulegen.
3. Drücken Sie mehrmals den Lautstärkeregler
(LIST/ENTER auf der Fernbedienung).
Wiedergabe fortsetzen
DVD
Bei bestimmten Discs merkt sich das Gerät
den Punkt, an dem die Taste x gedrückt
wurde. Sobald das Symbol “Xx” kurz auf
dem Bildschirm erscheint, drücken Sie auf B,
um die Wiedergabe (ab der aktuellen Szene)
fortzusetzen.
Beim zweimaligen Drücken der Taste x
erscheint das Symbol “x” auf dem Bildschirm.
Das Gerät löscht daraufhin sämtliche
Anhaltepunkte.
Hinweis
Dieser Fortsetzungspunkt wird gelöscht, wenn das
Gerät ausgeschaltet oder die Disc ausgeworfen wird.
Betrieb
Bilddateien anzeigen
1. Drücken Sie zur Anzeige der Dateien den
Lautstärkeregler (LIST/ENTER auf der
Fernbedienung).
2. Drücken Sie zur Anzeige der Ordner die
Taste
(RETURN auf der Fernbedienung).
3. Wählen Sie mit dem Lautstärkeregler (bzw.
mit den Tasten U/u auf der Fernbedienung)
den gewünschten Ordner aus.
4. Drücken Sie mehrmals den Lautstärkeregler
(LIST/ENTER auf der Fernbedienung).
5. Wählen Sie über den Lautstärkeregler eine
gewünschte Datei aus (bzw. mit den Tasten
U/u auf der Fernbedienung).
6. Drücken Sie zur Anzeige von Fotos den
Lautstärkeregler (LIST/ENTER auf der
Fernbedienung).
Geschwindigkeit der Diashow
einstellen
Die Anzeigegeschwindigkeit für die Diashow
kann im Funktionsmenü eingestellt werden.
1. Drücken Sie die Taste MENU.
2. Wählen Sie den Eintrag FUNK und drücken
Sie den Lautstärkeregler (LIST/ENTER auf
der Fernbedienung).
3. Wählen Sie mit dem Lautstärkeregler
(bzw. mit den Tasten U und u auf der
Fernbedienung) den Eintrag Diashow.
4. Drücken Sie mehrmals den Lautstärkeregler
(LIST/ENTER auf der Fernbedienung), um
die Geschwindigkeit Langsam, Normal oder
Schnell einzustellen.
Radio hören
Hinweis
Um zur ersten Datei des vorherigen bzw. nächsten
Ordners zu gelangen, drücken Sie die Tasten U
bzw. u auf der Fernbedienung.
Bild drehen
Drücken Sie zum Drehen eines Fotos im bzw.
entgegen dem Uhrzeigersinn die Taste m
bzw. M auf der Fernbedienung.
Fotodateien als Diaschau anzeigen
1. Drücken Sie zum Starten der Diashow
die Taste NX (bzw. die Taste B auf der
Fernbedienung).
2. Drücken Sie während der Diashow die
Taste NX (bzw. die Taste X auf der
Fernbedienung).
4
Betrieb
Zum vorherigen/nächsten Foto springen
Drücken Sie während der Fotoanzeige die
Tasten b[ und [B (bzw. I und i auf der
Fernbedienung), um das vorherige bzw.
nächste Foto anzuzeigen.
25
1. Wählen Sie mit der Taste SRC den Eintrag
TUNER.
2. Wählen Sie mit der Taste BAND/• TA ein
Frequenzband aus.
3. Halten Sie zur manuellen Suche die
Tasten b[-/+[B am Gerät bzw. I/i auf
der Fernbedienung gedrückt, bis die
Anzeige “Manuell” erscheint. Drücken Sie
zur Auswahl der gewünschten Frequenz
mehrmals diese Taste.
Drücken Sie zur automatischen Suche die
Tasten b[-/+[B am Gerät bzw. I/i auf der
Fernbedienung, bis die Anzeige “Suche”
erscheint.
4. Drehen Sie den Lautstärkeregler am Gerät
oder drücken Sie die Tasten VOL.+/- auf der
Fernbedienung
26
Betrieb
Radiosender manuell speichern
1. Betätigen Sie die Taste BAND/• TA, um das
gewünschte Frequenzband zumSpeichern
auszuwählen.
2. Halten Sie die Tasten b[-/+[B am Gerät bzw.
die Tasten I und i auf der Fernbedienung
gedrückt und drücken Sie diese Tasten
zum Einstellen der gewünschten Frequenz
mehrmals.
3. Wählen Sie eine gewünschte Sendernummer.
• Am Gerät
Drücken und drehen Sie den Lautstärkeregler.
Drücken Sie zum Speichern nochmals auf den
Regler.
• Auf der Fernbedienung
Halten Sie eine der Speicherplatztasten 1 bis 6
gedrückt, bis ein Signalton zuhören ist.
4
4. Wiederholen Sie die Schritte 1 bis 3, um
weitere Sender zu speichern.
Betrieb
Hinweis
ayb
palck.Wenn Sie einen Radiosender für eine
Speicherplatztaste speichern wollen, diebereits durch
einen Sender des gleichen Frequenzbandes belegt ist,
wird dervorhandene Sender automatisch gelöscht.
Einen gespeicherten Sender
auswählen
1. Drücken Sie die Taste BAND/• TA und
wählen Sie das gewünschte Frequenzband.
2. Drücken Sie den Lautstärkeregler bzw.
ENTER auf der Fernbedienung.
3. Wählen Sie über den Lautstärkeregler
bzw. über die Tasten I oder i auf
derFernbedienung einen gespeicherten
Sender aus.
4. Drücken Sie den Lautstärkeregler (LIST/
ENTER auf der Fernbedienung).
Oder
Drücken Sie die Taste BAND/• TA gefolgt von
der gewünschten Speicherplatztaste 1 bis 6.
TUNER-Einstellungen vornehmen
1. Drücken Sie die Taste MENU.
2. Wählen Sie den Eintrag FUNK und drücken
Sie den Lautstärkeregler (LIST/ENTER auf
der Fernbedienung).
3. Wählen Sie mit dem Lautstärkeregler (bzw.
mit den Tasten U/u auf der Fernbedienung)
den gewünschten Eintrag aus.
4. Drücken Sie zur Einstellung der Einträge
mehrmals den Lautstärkeregler (LIST/
ENTER auf der Fernbedienung).
(RETURN auf der
5. Drücken Sie die Taste
Fernbedienung), um zum vorherigen Menü
zurückzukehren.
Automatisch Speichern
Die sechs stärksten Senderfrequenzen werden
automatisch auf denSpeicherplatznummern
1bis 6 in der Reihenfolge ihrer Empfangsstärke
gespe-ichert. Drücken Sie zum Abbrechen
die Taste BAND/• TA oder SRC.
Programmsuche
Die Speicherplatztasten jedes
Frequenzbandes werden blau angezeigt.
Drücken Sie zum Abbrechen die Taste
BAND/• TA oder SRC.
Empfindlichkeit
In Bereichen mit schwachem Signalempfang
kann die Empfindlichkeit desTuners
erhöht werden, so dass mehr Sender
gefunden werden. Der Empfindlichkeit des
Signalempfangs kann an die Signalstärke
am derzeitigen Standort angepasst werden.
[Local] In Gebieten mit gutem Signalempfang
[Normal] In Gebieten mit normalem
Signalempfang
[Dx] In Gebieten mit schlechtem Signalempfang
PTY (Programmart)
Daraufhin werden Radiosender nach Programmart
vom UKW-Tuner folgender-maßen gesucht.
AF(Ausweichfrequenz)
Sollte die Empfangsqualität abnehmen und
die Funktion AF auf EIN eingestellt werden,
stellt der Tuner automatisch einen anderen
Sender innerhalb des Netzwerks mit einem
besseren Empfang ein.
Betrieb
REG (Bereich)
[Ein]
Falls das Empfangssignal des Senders
abnimmt, schaltet dasGerät zu einem
anderen Sender innerhalb des Netzwerks
um, der dasselbeProgramm ausstrahlt.
[Aus]
Falls das Empfangssignal des Senders
abnimmt, schaltetdas Gerät zu einem
Sender innerhalb des Netzwerks um, der
dasselbeProgramm ausstrahlt. (In diesem
Modus kann das ausgestrahlte Programm
vom aktuellen Programm abweichen.)
Wiedergabe von Musik
oder Filmen über
ein angeschlossenes
Zusatzgerät
TA(Verkehrsdurchsagekennung)
[Alarm]
Falls der eingestellte Sender fünf Sekunden
lang keine TP-Informationen ausstrahlt,
ertönt ein doppelter Signalton.
[Suchen]
Falls der eingestellte Sender fünf Sekunden
lang keine TP-Informationen empfängt,
wechselt der Empfänger zum nächsten
Sender mitTP-Informationen.
1. Schließen Sie das Zusatzgerät über ein LineEingangskabel an die Buchse AUX an.
CT (Uhrzeit)
Die Uhrzeit kann über die RDS-Funktion
CTeingestellt werden. Falls keinRDS CTZeitsignal empfangen wird oder die
Option CT auf Aus eingestelltwurde, kann
die Uhrzeit manuell eingestellt werden.
Hinweise zum Einstellender Uhrzeit finden
Sie auf Seite 20.
Durch den Anschluss eines Zusatzgerätes
an diesem Gerät können Sie Musik- oder
Filmdateien auf dem Zusatzgerät wiedergeben.
2. Wählen Sie mit der Taste SRC den Eintrag
AUX.
3. Starten Sie die Wiedergabe auf dem
angeschlossenen Zusatzgerät.
4
4. Drehen Sie den Lautstärkeregler am Gerät
oder drücken Sie die Tasten VOL.+/- auf der
Fernbedienung
Betrieb
PI (Programmkettenkennung)
[Ton]
Falls die Frequenz eines eingestellten Senders
auf eineAF (Ausweichfrequenz) mit einer
unbekannten Programmkettenkennung (PI)
eingestellt wird, ist der Ton fortwährend zu
hören.
[Lautlos]
Falls die Frequenz eines eingestellten
Senders auf eineAF mit einer unbekannten
Programmkettenkennung (PI) eingestellt
wird, wirdder Ton vorübergehend
stummgeschaltet.
27
Plötzliche Änderungen der
Lautstärke beim Wechsel der
Eingangsquelle ver-meiden
Mithilfe der Funktion AUX-Eingangsverstärkung
kann die Lautstärke jeder Quelle separat
eingestellt werden, um plötzliche Änderungen
der Lautstärke zu kompensieren.
1. Drücken Sie die Taste MENU.
2. Drücken Sie mehrmals den Lautstärkeregler
(LIST/ENTER auf der Fernbedienung) und
stellen Sie für die AUX-Eingangsverstärkung
einen Wert zwischen -6 dB und +6 dB ein.
(RETURN auf der
3. Drücken Sie die Taste
Fernbedienung), um zum vorherigen Menü
zurückzukehren.
28
Betrieb
Aufnahme von einer
Disc oder vom UKWTuner auf ein USB-Gerät
1. Öffnen Sie die USB-Abdeckung und
schließen Sie das Gerät an.
2. Wählen Sie Disc oder UKW-Tuner.
3. Drehen Sie zur Auswahl des gewünschten
Titels am Lautstärkeregler (bzw. drücken
Sie die Taste LIST/ENTER auf der
Fernbedienung).
4. Drücken Sie den Lautstärkeregler (LIST/
ENTER auf der Fernbedienung).
5. Drücken Sie zum Anhalten der Aufnahme
die Taste REC bzw.
(RETURN auf der
Fernbedienung).
Hinweis
3. Starten Sie die Wiedergabe.
4. Drücken Sie zum Starten der Aufnahme im
UKW-Tuner-Modus die Taste REC.
4
Drücken Sie während der CD-Wiedergabe
die Taste REC, um die folgenden
Menüeinträge anzuzeigen;
Betrieb
Track
Aufnahme eines gewünschten Tracks.
1. Drücken Sie den Lautstärkeregler (LIST/
ENTER auf der Fernbedienung).
2. Drehen Sie zur Auswahl des gewünschten
Titels am Lautstärkeregler (bzw. drücken
Sie die Taste LIST/ENTER auf der
Fernbedienung).
3. Drücken Sie den Lautstärkeregler (LIST/
ENTER auf der Fernbedienung).
Alle
Alle Titel aufnehmen.s.
Verbleibend
Ausgewählte oder verbleibende Titel
aufnehmen.
1. Wählen Sie mit dem Lautstärkeregler
(bzw. mit den Tasten U/u auf der
Fernbedienung)den Eintrag [Verbleibend].
2. Drücken Sie den Lautstärkeregler (LIST/
ENTER auf der Fernbedienung).
• Das USB-Gerät darf während der Aufnahme
nicht getrennt werden. Ansonstenverbleibt eine
unvollständige Aufnahmedatei auf dem PC.
• Sobald der USB-Speicher erschöpft ist, erscheint
die Meldung “SPEICHER VOLL” und die Aufnahme
wird beendet.
• Tuner-Aufnahmen werden unter einem
Dateinamen in 20 Teilen gespeichert.
• Eine laufende Aufnahme wird beim Abziehen
des USB-Gerätes, beim Abnehmen des
Bedienungsfeldes oder beim Ausschalten des
Gerätes beendet.
• Bei einer plötzlichen Unterbrechung der
Aufnahme wird im entsprechenden Ordner
lediglich der Dateiname gespeichert. Die Datei
selbst enthält keine Aufnahmedaten.
Wartung
29
5
Wartung
Hinweise zu Discs
Handhabung des Gerätes
Handhabung von Discs
Transport und Versand des Gerätes
Bewahren Sie den Original-Versandkarton und
das Verpackungsmaterial auf. Wenn Sie das
Gerät einsenden müssen, verpacken Sie es
wieder so, wie es ab Werk geliefert wurde, um
es optimal zu schützen.
Bringen Sie auf keiner der beiden Seiten der
Disc Papier oder Aufkleber an.
Aufbewahrung von Discs
Reinigung des Gerätes
Reinigung von Discs
Reinigen Sie den Player mit einem weichen,
trockenen Tuch. Wenn die Oberfläche stark
verschmutzt ist, verwenden Sie ein mit einer
milden Putzmittellösung angefeuchtetes
weiches Tuch. Verwenden Sie keine starken
Lösungsmittel wie Alkohol, Benzin oder
Verdünner, da sie die Oberfläche des Gerätes
angreifen können.
Verwenden Sie keine starken Lösungsmittel
wie Alkohol, Benzin, Verdünner, handelsübliche
Reiniger oder für Schallplatten vorgesehene
Antistatik-Sprays.
Pflege des Gerätes
Bei diesem Gerät handelt es sich um ein
High-Tech-Präzisionsgerät. Die Bildqualität
verschlechtert sich, wenn die Linse und
Teile des Disc-Laufwerks verschmutzt bzw.
abgenutzt sind. Detaillierte Hinweise erhalten
Sie bei Ihrem Kundendienst-Center.
5
Wartung
Legen Sie die Disc nach der Wiedergabe
wieder in die zugehörige Hülle. Setzen Sie die
Disc keiner direkten Sonneneinstrahlung oder
Wärmequellen aus und lassen Sie sie
nicht in einem Auto liegen, das direkt in der
Sonne geparkt wird.
Außenseiten sauber halten
• Verwenden Sie keine flüchtigen Flüssigkeiten
wie Insektensprays in der Nähe des Gerätes.
• Durch zu starken Druck beim Abwischen
können die Oberflächen beschädigt werden.
• Gummi- oder Plastikteile sollten nicht über
einen längeren Zeitraum mit dem Gerät in
Kontakt sein.
30
Störungsbehebung
6
Störungsbehebung
Störung
Lösung
Gerät lässt sich nicht
ein-schalten. Gerät
funktioniertnicht.
•
Nochmals alle Anschlüsse überprüfen.
•
Ursache für die Überlastung feststellen undSicherung
ersetzen. Es muss unbedingt eineSicherung mit derselben
Nennleistung einge-setzt werden.
•
Gerät aus- und wieder einschalten.
•
Das Gerät führt gerade einen Suchlauf oder eine Wiedergabe
in Zeitlupe durch oder befindet sich im Pause-Modus.
•
Die Lautstärke ist zu gering eingestellt.
•
Kabel richtig anschließen. (Seite 15)
Die Musiktitel springen.
•
Das Gerät fest montieren.
Das Gerät startet die
Wiedergabe nicht.
•
Eine spielbare Disc einlegen. (Disc-Typ, Farbnorm und
Ländercode überprüfen.)
•
Disc mit der Wiedergabeseite nach unten einlegen.
•
Die Disc reinigen.
•
Einstufung aufheben oder Freigabestufe ändern.
Es können
keineRadiosender
eingestellt werden.
•
Stellen Sie die Sender manuell ein.
•
Nehmen Sie die Voreinstellungen der Sendervor.
Die Fernbedienung
funktioniert nicht
störungsfrei.
•
Die Fernbedienung ist nicht auf den Fernbedienungssensor
des Gerätes gerichtet.
Kein oder verzerrter Ton.
6
Störungsbehebung
•
Die Fernbedienung ist zu weit vom Gerät entfernt.
•
Zwischen Fernbedienung und Gerät befindet sich ein
Hindernis.
•
Eine neue Batterie einlegen.
Anhang
31
7
Anhang
Liste der Ländercodes
Wählen Sie einen Ländercode aus der Liste.
Land
Afghanistan
Code Land
AF Fiji
Code Land
SG
MN Slowakische
MA Republik
SK
NP Slowenien
NL Südafrika
ZA
AR Finnland
FI Mongolei
Australien
AU Frankreich
FR Marokko
Österreich
AT Deutschland
DE Nepal
Belgien
BE Großbritannien
GB Niederlande
Bhutan
BT Griechenland
Bolivien
BO Grönland
GR Niederländische
GL Antillen
BR Hongkong
Kambodscha
KH Ungarn
CA Indien
Chile
CL Indonesien
China
CN Israel
Kolumbien
CO Italien
Republik Kongo
CG Jamaika
Costa Rica
CR Japan
Kroatien
HR Kenia
Tschechische
Republik
Kuwait
CZ Libyen
DK Luxemburg
Dänemark
Ecuador
Ägypten
El Salvador
Äthiopien
EC Malaysia
EG Malediven
SV Mexiko
ET
HK Neu Seeland
HU Nigeria
IN Norwegen
ID Oman
IL Pakistan
IT Panama
JM Paraguay
JP Philippinen
KE Polen
KW Portugal
LY Rumänien
LU Russische
Föderation
MY
Saudi Arabien
MV
Senegal
MX
Südkorea
SI
KR
AN Spanien
ES
NZ Sri Lanka
LK
NG Schweden
SE
NO Schweiz
CH
OM Taiwan
TW
PK Thailand
TH
PA Türkei
TR
PY Uganda
UG
PH Ukraine
UA
PL USA
US
PT Uruguay
UY
RO Usbekistan
UZ
Vietnam
RU Simbabwe
SA
ZW
SN
VN
Anhang
Kanada
Code
MC Singapur
Argentinien
Brasilien
Code Land
FJ Monaco
7
32
Anhang
Technische Daten
AUX
Allgemein
Ausgangsleistung:
53 W x 4 CH (Max.)
Stromversorgung:
DC 12 V
Lautsprecherimpedanz:
Masse:
4Ω
Negativ
Frequenzgang:
20 Hz biz 20 kHz
Störabstand:
85 dB
Klirrfaktor:
0.1 %
Kanaltrennung (1 kHz):
55 dB
Max. Eingangspegel (1 kHz):
Abmessungen (B x H x T):
2V
178 x 50 x 169 mm (ohne Bedienteil)
Leergewicht (Approx.):
1.42 kg
USB
Radio
UKW-Empfangsbereich:
87.5 biz 107.9 oder 87.5 biz 108 MHz
Version
USB 1.1 und USB 2.0 volle Geschwindigkeit
Stromversorgung über Bus (USB)
DC 5V
500 mA
MW(AM)-Empfangsbereich:
520 biz 1720 oder 522 biz 1620 kHz
Line-AUSGANG
CD
Frequenzgang:
20 Hz biz 20 kHz
Anhang
Störabstand:
85 dB
Klirrfaktor:
0.1 %
Kanaltrennung (1 kHz):
55 dB
Frequenzgang:
20 Hz bis 20 kHz
Ausgangsspannung:
2 V (Max.)
Subwoofer(OPTIONAL)
Frequenzgang:
Ausgangsspannung:
7
20 Hz bis 120 Hz
2 V (Max.)
Anhang
33
Marken und Lizenzen
Hergestellt unter der Lizenz von Dolby
Laboratories. “Dolby” und das Doppel-D-Symbol
sind Markenzeichen von Dolby Laboratories.
“DVD Logo” ist ein Markenzeichen von DVD
Format/Logo Licensing Corporation.
Anhang
7
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertisement