LG | V9800B | User guide | LG V9800 Benutzerhandbuch

LG V9800 Benutzerhandbuch
DVD PLAYER/
VIDEO-KASSETTENREKORDER
BEDIENUNGSANLEITUNG
MODELL
:
V9800/V9800B
PAL
R
Bitte lesen Sie diese
Bedienungsanleitung
vor
Inbetriebnahme des Gerates aufmerksam durch
Produkt verwendet Technologien zum Urgeberrechtsschutz,
die durch Verfahrensanspruche bestimmter US-Patente und
sonstiger Rechte zum Schutz geistigen Eigentums der
Macrovision Corporation und anderer Rechtseigentumer
geschutzt sind. Der Gebrauch dieser Technologien im
Rahmen des Urheberrechtsschutzes muss von der
Macrovision Corporation genehmigt werden und gilt nur fur
den privaten oder anderen eingeschrankten Gebrauch, es
sei denn, es liegt eine spezielle Genehmigung der
Macrovision Corporation vor. Die Nachentwicklung und zerlegende Untersuchung dieser Technologie ist verboten.
GEFAHR
ACHTUNG: UM DIE GEFAHR VON
STROMSCHLAGEN ZU VERMEIDEN, DAS
GEHAUSE (BZW. RUCKSEITE) NICHT ABNEHMEN
UND/ODER DAS GERAT SELBST REPARIEREN.
ES BEFINDEN SICH KEINE BAUTEILE IM GERAT,
DIE VOM BENUTZER REPARIERT WERDEN
KONNEN. REPARATUREN STETS VOM FACHMANN AUSFUHREN
LASSEN.
ES IST ZU BEACHTEN, DASS NICHT JEDES HIGH DEFINITION TV-GERAT VOLL KOMPATIBEL MIT DIESEM PRODUKT IST UND DASS BEI DER DARSTELLUNG DES
BILDES ARTEFAKTE AUFTRETEN KONNEN. BEI FEHLERHAFTER ANZEIGE EINES 625 PROGRESSIVE SCANBILDES WIRD EMPFOHLEN, DEN ANSCHLUSS AUF DEN
'STANDARD DEFINITION'- AUSGANG EINZUSTELLEN.
BEI FRAGEN ZUR KOMPA- TIBILITAT DES TV-GERATES
MIT DIESEM 625p-DVD-PLAYER SETZEN SIE SICH BITTE
MIT UNSEREM KUNDENDIENST IN VERBINDUNG.
Der Blitz mit der Pfeilspitze im gleichseitigen
Dreieck dient dazu, den Benutzer vor unisolierten
und gefahrlichen spannungsfuhrenden Stellen
innerhalb des Gerategehauses
zu warnen, an
denen die Spannung groß genug ist, um fur den
Menschen die Gefahr eines Stromschlags zu
bergen.
Das Ausrufezeichen im gleichseitigen Dreieck dient
dazu, den Benutzer auf wichtige vorhandene
Betriebs- und Wartungsanleitungen in der
produktbegleitenden Dokumentation hinzuweisen.
WARNUNG: UM BRANDGEFAHR UND DIE GEFAHR
EINES STROMSCHLAGS ZU VERMEIDEN, SETZEN
SIE DAS GERAT WEDER REGEN NOCH SONSTIGER
Modell-Nr.
FEUCHTIGKEIT AUS.
WARNUNG: Das Gerat nicht an einem beengten Ort, wie
B. in einem Bucherregal o. a., aufstellen.
SERIENNUMMER: Die Seriennummer finden Sie auf der
Ruckseite dieses Gerates. Diese Nummer gilt ausschließlich
fur dieses Gerat und ist sonst niemandem bekannt. Sie sollten die betreffenden Informationen hier festhalten und Ihre
Bedienungsanleitung als dauerhaft gultigen Kaufbeleg aufbewahren.
Serien-Nr.
VORSICHT: Das Gerat muss vor herabtropfendem Wasser
und Spritzwasser geschutzt werden, und es durfen keine mit
Flussigkeiten gefullten Gegenstande, wie beispielsweise
Vasen, auf dem Gerat abgestellt werden.
zum
Copyright:
Es ist gesetzlich verboten, urheberrechtlich geschutztes
Material ohne Genehmigung zu kopieren, auszustrahlen,
vorzufuhren, uber Kabel zu senden, offentlich
wiederzugeben oder zu verleihen.
Dieses Produkt ist mit der von Macrovision entwickelten
Kopierschutzfunktion ausgestattet. Auf einigen Discs sind
Kopierschutzsignale aufgezeichnet. Wenn Sie die Bilder
dieser Discs auf einem Videorecorder aufzeichnen und
wiedergeben, sind Bildstorungen zu erwarten. Dieses
2
Altgeraten
Hinweise
dieses Gerats
Wichtige
zur
Bedienung
Die Bedienelemente dieses Gerats dienen sowohl
zur Bedienung des DVD-Spielers als auch des
Videorecorders. Die folgenden Tasten sind wichtig fur
die richtige Bedienung der verschiedenen
Bestandteile.
1.
2.
Dieses Produkt wurde gemaß den Anforderungen
der EEC-RICHTLINIEN 89/336/EEC, 93/68/EEC
und 73/23/EEC fur Storstrahlungen hergestellt.
Hinweise
von
1. Wenn dieses Symbol eines durchgestrichenen Abfalleimers auf einem Produkt angebracht ist, unterliegt dieses Produkt der
europaischen Richtlinie 2002/96/EC.
2. Alle Elektro- und Elektronik-Altgerate
mussen getrennt vom Hausmull uber dafur
staatlich vorgesehenen Stellen entsorgt
werden.
3. Mit der ordnungsgemaßen Entsorgung des
alten Gerats vermeiden Sie Umweltschaden
und eine Gefahrdung der personlichen
Gesundheit.
4. Weitere Informationen zur Entsorgung des
alten Gerats erhalten Sie bei der
Stadtverwaltung, beim Entsorgungsamt
oder in dem Geschaft, wo Sie das Produkt
erworben haben.
VORSICHT:
ACHTUNG: BEI GEOFFNETEM GEHAUSE UND VERRIEGELUNGEN TRITT SICHTBARE UND UNSICHTBARE
LASERSTRAHLUNG AUF.
___________________________________
Entsorgung
z.
Dieser digitale Video Disc-Player besitzt ein Laser-System.
Um den ordnungsgemaßen Gebrauch dieses Produktes
gewahrleisten zu konnen, lesen Sie sich diese
Bedienungsanleitung bitte sorgfaltig durch und bewahren
diese zum spateren Nachschlagen auf. Sollte am Gerat zu
einem spateren Zeitpunkt eine Reparatur erforderlich werden, wenden Sie sich an eine dafur autorisierte Werkstatt
(siehe Abschnitt Kundendienst).
Eine Verwendung der Bedienelemente,
Anpassungsmoglichkeiten oder Leistungsmerkmale dieses
Gerates in Abweichung von dieser Bedienungsanleitung
kann dazu fuhren, dass Sie gefahrlicher Strahlung ausgesetzt werden. Um zu vermeiden, dass Sie dem Laserstrahl
direkt ausgesetzt werden, sollten Sie keinen Versuch zum
Offnen des Gerates unternehmen. Sichtbare Laserstrahlung
am offenen Gerat.
SCHAUEN SIE NIEMALS IN DEN
LASERSTRAHL.
___________________________________
3.
4.
POWER (1/I)-Taste
Drucken Sie die POWER 1/I -Taste auf der
Fernbedienung oder auf der Frontblende, um das
Gerat einzuschalten.
DVD-Taste
Drucken Sie die DVD-Taste auf der
Fernbedienung, wenn Sie den DVD-Spieler bedienen mochten.
Im Display auf der Frontblende leuchtet die DVDAnzeige auf und zeigt an, dass der DVD-Spieler
aktiviert ist.
VCR-Taste
Drucken Sie die VCR-Taste auf der
Fernbedienung, wenn Sie den Videorecorder
bedienen mochten.
Im Display auf der Frontblende leuchtet die VCRAnzeige auf und zeigt an, dass der Videorecorder
aktiviert ist.
DVD/VCR-Taste
Drucken Sie den DVD/VCR-Taste auf der
Frontblende, um zwischen DVD und
Videorecorder umzuschalten.
Inhalt
Wiedergabe einer DVD oder einer Video-CD .28-30
AllgemeineFunktionen..................28
.
Einfuhrung....................4
.4
Hinweis zu den verwendeten Symbolen
Info uber das Symbol
auf dem Bildschirm
.4
HinweisezuDiscs.......................4
.
.
.
.
.
.
.
UmgangmitDiscs.....................4
AufbewahrenvonDiscs.................4
ReinigenvonDiscs.....................4
UnterstutzteDisc-Formate.................5
Regionalcode...........................5
.6
FachbegriffeausderWeltderDiscs.
.
.
.
.
.
.
.
VorderesBedienfeld.....................7
Display-Fenster.........................7
Fernbedienung..........................8
DieRuckseitedesGerates................9
Installation und Einrichtung
Anschluss
.
.
.
.
.
.10
.
Fernsehgerat & Decoder
(oderReceiver).........................10
.11
Anschließen an optionale Zusatzgerate
an
.
Vor der Inbetriebnahme
--
Videorecorder-Teil
.
.
.
.
.12-16
.12
EinstellungdesVideokanals
ErsteEinstellung....................12
ManuellesEinstellenderUhr
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.13
AuswahldesFarbsystems.............13
Hauptmenu.........................14
.14
Automatische Sendereinstellung
.15
ManuelleSendereinstellung.
Anderung der Senderreihenfolge im Menu
"TV-Programme"...................16
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
Loschen von Sendern aus dem
.16
LoschenvonFernsehsendern
Vor der Inbetriebnahme
DVD-Teil
.17-21
Bildschirmmenu........................17
.
.
.
.
.
.
.
.
.
--
.
.
.
.
.
Grundeinstellungen..................18-21
AllgemeinerBetrieb...................18
SPRACHE..........................18
Menusprache......................18
DiscAudio/Untertitel/Menu.
.18
ANZEIGE...........................19
Bildformat.........................19
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
Anzeigemodus......................19
ProgressiveScan...................19
Video-Ausgang.....................19
AUDIO.............................20
.20
DolbyDigital/DTS/MPEG.
.20
Samplingfrequenz(Erkannt)
.20
DynamicRangeControl(DRC).
Vocal.............................20
ANDERE...........................21
PBC.............................21
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
Autom.Wiedergabe..................21
DivX(R)VOD.......................21
BLOCK (KINDERSICHERUNG)
.22
Einstufung.........................22
.22
Kennwort(Sicherheitscode).
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
Landercode........................22
Betrieb......................23
.23
AbspieleneinerVideokassette
Uberspringen der Werbespots (CM Skip) .23
OPR (Optimum Picture Response)
.23
.24
Aufnahmedauereingeben(ITR).
.25
AufnahmemitShowViewSystem
Programmieren des Timers uber
denBildschirmdialog.................26-27
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
EinenanderenTITELansteuern
.28
Ein anderes KAPITEL/einen anderen TRACK
ansteuern...........................28
Suchen.............................28
.
.
.
.
.
.
.
.
.
Tonspurwechsel......................28
Standbild und Bild-fur-Bild-Wiedergabe
.29
Zeitlupe............................29
Zufallig.............................29
A-B-Passagewiederholen...............29
.
.
.
.
Wiederholen.........................29
3D-Surround.........................29
Zeitsuche...........................29
Zoom..............................30
Markierungssuche....................30
BesondereDVD-Funktionen..............30
Titelmenu...........................30
Disc-Menu..........................30
Kamerawinkel........................30
Tonspurwechseln.....................30
Untertitel............................30
Wiedergabe von Audio-CDs oder MP3/WMA-Discs .3 1
Leistungsmerkmale von Audio-CDs
undMP3/WMA-Discs.....................32
Pause..............................32
Einen anderen TRACK ansteuern
.32
.32
Wiederholung Track/Alle/Aus
Suchen.............................32
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
Random(Zufallig).....................32
A-B-Passagewiederholen...............32
3D-Raumklang.......................32
ProgrammierteWiedergabe.................33
.33
Programmierte Tracks wiederholen
Track aus der Programmliste loschen
.33
Gesamte Programmliste loschen
.33
AnzeigeneinerJPEG-Disc..................34
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
Standbild...........................34
Diashow............................34
ZueineranderenDateiwechseln
.34
Zoom..............................34
Bilddrehen..........................34
Musik wahrend der Bildanzeige MP3/WMA
.
.
.
.
.
.
.
.
spielen.............................34
.35
WiedergabevonDVDVR-Discs.
WartungundService....................35
.36
Wiedergabe von DivX-Spielfilm-Discs
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
Zusatzliche Betriebsfunktionen
Videorecorder-Teil....................37-38
--
Bildschirmanzeige(F.OSD)................37
.37
Bandzahlwerkspeicherfunktion
Kindersicherung......................37
Video-Doktor (Selbstdiagnose)
.37
Hi-FiStereoTon-System................38
.38
Kompatibilitat mit Breitbildformat16:9
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
EinstellendesDecoders................38
WeitereFunktionen.....................39
SpeicherfurletzteSzene...............39
Bildschirmschoner....................39
Videomodus-Einstellung................39
Andere TV-Gerate uber die Fernbedienung
bedienen...........................39
.40
VonDVDaufVHSaufzeichnen
Von einem anderen Videorecorder aufzeichnen
.40
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
Referenzinformationen
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.41
Sprachencodes........................41
Landercodes..........................41
Storungsbehebung.....................42
TechnischeDaten.......................43
3
Einfuhrung
Hinweise
Um die
ordnungsgemaße Verwendung dieses
zu gewahrleisten,
lesen Sie dieses Handbuch
sorgfaltig durch und bewahren Sie es zu
Informationen uber
an
mit Discs
Beruhren Sie die bespielte Seite der Disc nicht.
Fassen Sie die Disc an den Kanten an, um nicht die
Oberflache mit den Fingern zu beruhren. Bringen Sie
auf keiner der beiden Seiten der Disc Papier oder
Klebeband an.
Umgang
den
Betrieb und die
Wartung Ihres DVD-Players. Wenn
repariert werden muss, wenden Sie sich
dieses Gerat
Discs
Gerats
Referenzzwecken auf.
Dieses Handbuch enthalt
zu
einen autorisierten Fachhandler.
Hinweis
zu
den verwendeten
Der Blitz mit der
Symbolen
warnt den
Pfeilspitze
Benutzer vor gefahrlicher Spannung im
Gerategehause, die die Gefahr eines elektrischen Schlags in sich birgt.
Das Ausrufezeichen weist den Benutzer auf
Reinigen von Discs
Fingerabdrucke und Staub auf der Disc konnen die
Bild- und Tonqualitat beeintrachtigen. Reinigen Sie die
Disc vor der Wiedergabe mit einem sauberen Tuch.
wichtige Betriebs- und Wartungs-/
Serviceanleitungen hin.
Es informiert uber
Gefahren, die das Gerat
selbst oder anderes Material
beschadigen
Aufbewahren von Discs
Legen Sie die Disc nach der Wiedergabe wieder in die
zugehorige Hulle. Setzen Sie die Disc keiner direkten
Sonneneinstrahlung oder Warmequellen aus, und
lassen Sie sie nie in einem geparkten Auto, das direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt ist.
kon-
Wischen Sie die Disc
von
der Mitte
Rand ab.
zum
nten.
Hinweis:
Weist auf besondere Hinweise und Betriebsmerkmale
hin.
Tipp:
Weist auf
Tipps
dieses Gerats
und Tricks
hin, die die Bedienung
vereinfachen.
Verwenden Sie keine starken
Losungsmittel
Alkohol, Benzine, Verdunner,
handelsubliche
oder fur
Enthalt
ein Titel eines Abschnitts eines der
Symbole, ist dies nur auf die durch
dargestellte Disc anwendbar.
das
folgenden
Symbol
DVD
DVD und finalisierte DVD ±R/RW
VCD
Video-CDs
CD
Audio-CDs
Reiniger
Vinyl-Platten gedachte Antistatik-Sprays.
Auswahl der
Sie mussen
Ausgabequelle
auswahlen, welche Quelle (DVD oder VHS)
Sie auf den Fernsehbildschirm
ausgeben
Falls Sie eine DVD abspielen mochten:
Drucken Sie DVD, bis die DVD-Anzeige im
mochten.
?
aufleuchtet und die
DVD-Ausgabe
Anzeigefenster
auf dem Bildschirm
MP3
MP3-Discs
erscheint.
WMA
WMA-Discs
JPEG
JPEG-Discs
Falls Sie ein Videoband abspielen mochten:
Drucken Sie VCR, bis die VCR-Anzeige im Anzeigefenster
aufleuchtet und das Videorekorder-Bild erscheint.
DivX
?
DivX-Discs
Anmerkungen:
?
Info uber
das
Symbol
auf dem
"
Ihres
"
Wenn Sie eine DVD-Disc
DVD-/VHS-Gerat
Bildschirm
Betriebsart DVD
kann wahrend
einlegen,
des Betriebs auf dem Bildschirm
?
wahrend
in der Betriebsart VHS
schaltet das DVD-/VHS-Gerat
Fernsehgerats angezeigt werden. Das Symbol
zeigt dann an, dass die in der vorliegenden
Gebrauchsanleitung erlauterte Funktion auf dieser
spezifischen DVD-Video-Disc nicht verfugbar ist.
4
wie
sich Ihr
befindet,
automatisch auf die
um.
Falls Sie eine Videokassette ohne Schreibschutz
einlegen,
wahrend
Betriebsart DVD
Gerat
sich Ihr DVD-/VHS-Gerat
in der
befindet, schaltet das DVD-/VHS-
automatisch auf die Betriebsart VHS
um.
Unterstutzte
Disc-Formate
Regionalcode
Dieser DVD-Player kann nur fur die
Region "2" codierte DVD-Software
wiedergeben. Dieses Gerat kann nur
DVD
(8
cm
/ 12
cm-Disc)
DVD-
2
Discs mit dem Etikett "2" oder "ALLE"
Video CD
(8
cm
/
(VCD)
12 cm-Disc)
wiedergeben.
Hinweise
Audio CD
(8
cm
/ 12
cm-Disc)
?
zu
Regionalcodes
Bei den meisten DVDs finden Sie einen Globus mit
einer oder mehreren Nummern
Hulle.
Zusatzlich
DivX-Datei, DVD -R,
DVD +R, DVD -RW, DVD +RW, SVCD und CD-R /
CD-RW mit Audiotiteln, MP3-, WMA- und/oder JPEGDateien
kann das Gerat
eine
abspielen.
Dies ist ein Hinweis auf eine
Produktfunktion, die im Video-RecordingFormat
Ihres
Disc
?
Diese Nummer
muss
gut sichtbar auf der
mit dem
DVD-Players ubereinstimmen,
wiedergeben konnen.
Regionalcode
damit Sie die
Wenn Sie eine DVD mit einem anderen
Regionalcode mit Ihrem Player wiedergeben mochtauf
en, wird die Meldung "Region code uberprufen"
dem Bildschirm des Fernsehgerats angezeigt.
DVD-RW-Discs
aufgezeichnete
abspielen kann.
Hinweise:
?
Je nach dem
oder der CD-R/RW
Aufnahmegerat
-R, DVD +R, DVD -RW, DVD +RW)-Disc
selbst konnen einige CD-R/RW- (oder DVD -R,
DVD +R, DVD -RW, DVD +RW)-Discs nicht mit
(oder
DVD
diesem Gerat
?
Bringen
wiedergegeben
Sie auf keiner der beiden Seiten
beschrifteten noch der
Aufkleber
?
werden.
bespielten)
(weder
der
einer Disc
an.
Verwenden Sie keine
(z.
B.
ungewohnlich geformten CDs
herzformig oder achteckig). Andernfalls sind
Fehlfunktionen nicht auszuschließen.
Hinweise
DVDs und Video-CDs
zu
Einige Wiedergabefunktionen
CDs konnen
grammiert
Video-CDs
absichtlich
von
DVDs und Video-
Softwareherstellern proworden sein. Da dieses Gerat DVDs und
von
wiedergibt, wie es von den
Softwareherstellern vorgegeben ist, stehen einige
Wiedergabefunktionen eventuell nicht bzw. zusatzliche
Funktionen stehen zur Verfugung.
so
Hergestellt
unter der Lizenz
Laboratories.
sind Marken
"Dolby" und das
von Dolby Laboratories.
DTS und DTS
Theater
Dolby
Doppel-D-Symbol
von
Digital Out
Systems, Inc.
sind Marken
von
Digital
5
Fachbegriffe
PBC:
der Welt der Discs
aus
DVD±R/DVD±RW
DVD -R und DVD +R ist ein Standard fur beschreibbare DVD-Laufwerke und Discs. Dieses Format
ermoglicht Ihnen,
DVD-Disc
zu
nur
einmal Informationen auf die
schreiben. DVD +RW und DVD-RW sind
Wiedergabesteuerung (nur Video-CD)
Die PBC-Funktion (Playback Control) ist nur fur das
Format Video-CD Version 2 verfugbar. PBC
ermoglicht Ihnen, mit dem System uber Menus,
Suchfunktionen oder andere typische ComputerAktionen zu interagieren. Außerdem konnen Bilder mit
hoher Auflosung wiedergegeben werden, wenn sie
zwei Standards fur wiederbeschreibbare Medien.
sich auf der Disc befinden. Video-CDs ohne PBC-
Diese DVD kann
Funktion
und erneut beschrieben
geloscht
werden. Auf einseitig beschreibbaren Discs konnen
4,38 GB und auf beidseitig beschreibbaren doppelt so
viel Daten gespeichert werden. Einseitig beschreibbare Dual-Layer-Discs sind nicht verfugbar
Video-CD
(VCD)
Titel
(Version 1.1)
funktionieren wie Audio-CDs.
(nur DVD)
Ein Titel ist in der
Regel ein separater Abschnitt einer
DVD-Disc. Beispielsweise konnte der Film Titel 1, eine
Dokumentation, die die Herstellung des Films
beschreibt, Titel 2, und Interviews mit der Besetzung
Titel 3 sein. Jedem Titel ist eine Referenznummer
Eine VCD kann 74 Minuten
(650-MB-Disc)
oder 80
Minuten
(700-MB-Disc) MPEG-1-Fullmotion-Video
qualitativ hochwertigem Stereo-Sound enthalten.
zugeordnet,
in
mit deren Hilfe Sie ihn rasch finden.
Kapitel (nur DVD)
Ein Kapitel ist ein Segment
eines
Titels,
Beispiel
MPEG
eine Szene in einem Film oder ein Interview in einer
MPEG ist ein internationaler Standard fur die Video-
Serie. Jedem
und
Audio-Kompression.
MPEG-1 wird
von
Video fur VCD verwendet und bietet Multichannel-
zum
Kodieren
Surround-Sound-Kodierung, zum Beispiel PCM, Dolby
Digital, DTS und MPEG-Audio.
MP3
Kapitel
ist eine
Kapitelnummer
zugewiesen, mit der Sie das gewunschte Kapitel ansteuern konnen. Je nach Disc wurden moglicherweise
keine Kapitel aufgezeichnet.
Szene
(VCD)
Auf einer Video-CD mit PBC-Funktionen
MP3 ist ein
populares Kompressionsformat
fur
digitale
Audiodateien, das sich durch sehr hohe, CD-ahnliche
Qualitat auszeichnet.
Control)
sind die
in Abschnitte
bewegten
aufgeteilt, die
WMA
/Dekodierungstyp,
der
"Szenen"
von
KodierungsMicrosoft Corporation
genannt werden
angezeigt
Eine Szene besteht
einem
Track
Ein distinktives Merkmal audiovisueller
JPEG
Informationen,
Beispiel das Bild oder der Soundtrack fur eine
spezifische Sprache (DVD) oder das Musikstuck auf
zum
Joint Pictures
Expert Group.
JPEG ist ein
komprim-
Dateiformat, das Ihnen ermoglicht, Bilder ohne
Einschrankung
speichern.
der Anzahl der verwendeten Farben
zu
einem Video oder einer Audio-CD. Jedem Track wird
eine Tracknummer
gewunschten
unterstutzen
DivX
DivX ist die
ren
aus
oder mehreren Titeln.
entwickelt wurde.
iertes
unter-
Szenennummer, mit der Sie die Szene rasch
ansteuern konnen.
Windows Media Audio-Datei. Ein
(Playback
Bilder und die Standbilder
Jede Szene wird im Menubildschirm
halt eine
Bezeichnung
fur einen
Video-Codec, der auf dem
neuen
neuen
revolutiona-
MPEG-4 Video-
Komprimierungsstandard basiert. Auf diesem
Player kann DivX wiedergegeben werden.
6
zum
DVD-
zugewiesen,
mit der Sie den
Track ansteuern konnen.
ein Video-Track
Kamerawinkeln)
(mit
DVD-Discs
mehreren
und mehrere Audio-Tracks.
Vorderes Bedienfeld
POWER
Schaltet das Gerat
EIN oder AUS.
Reverse SKIP/SCAN (
)
Dient zum Ansteuern des Anfangs des aktuellen Kapitels/Stucks oder des
VORHERGEHENDEN Kapitels/Stucks.
Zum Ruckwartspulen
einer Disc fur zwei Sekunden gedruckt halten.
Zuruckspulen der Kassette.
DISCFACH
Legen
Sie hier eine Disc ein.
PLAY
( G)
Beginnt die Wiedergab
einer Disc.
Forward SKIP/SCAN (
)
Dient zum Ansteuern des NACHSTEN Kapitels/Stucks.
Zum Vorwartspulen einer Disc fur zwei Sekunden gedruckt
Vorspulen der Kassette.
STOP
(
A
) Stoppt
die
Wiedergabe
einer Disc.
DVD OPEN/CLOSE
Offnet
(
halten.
Kassettenauswurf
Kassettenfach
)
oder schließt das
DVD/VCR-Wahlschalter
Discfach.
Audio
Das
Zeigt
den aktuellen Betriebszustand des
Richten Sie die
Display-Fenster
Display
DVD-Spielers an.
Video
Fernbedienungssensor
Fernbedienung auf diese Stelle.
Kindersicherung
aktiviert.
input
buchsen (L/R)
input buchse
Fernsehprogramm-Wahlschalter.
DVD+VCR-Gerat
befindet sich in der
Timer-Aufnahme bzw. Timer-Aufnahme ist
Zeigt Wiederholungsmodus
programmiert. (Nur Videorekorder)
an.
Im Videorekorder-Deck befindet sich
Zeigt an, dass Progressive
Scan eingeschaltet ist.
eine Kassette.
Das Videorekorder-Deck ist
Im DVD-Deck befindet sich eine Disc.
(Leuchtet
ausgewahlt.
bei Disc im DVD-Deck und
blinkt bei leerem
Das DVD-Deck ist
Discfach.)
Videorekorder nimmt auf.
DVD-auf-VHS-Kopie
durchgefuhrt.
ausgewahlt.
DVD
VCR
P
REC
wird
Zeigt den TV-Modus an
(Siehe die Bemerkungen
auf der Seite 24.)
TV
Zeigt
an, dass
Progressive
Scan
eingeschaltet
ist.
7
Fernbedienung
POWER
Schaltet das Gerat EIN oder AUS.
DVD/VCR-Wahlschalter
Auswahlen des Betriebsmodus der
OPEN/CLOSE
EJECT
Offnen und Schließen des
Discfaches.
Kassettenauswurf.
AV
Auswahlen der Eingabequelle fur
die Aufnahme auf Kassette.
TV-Bedientasten (siehe Seite 39)
-
-
Fernbedienung.
Zahlentasten 0-9
Ermoglicht das Auswahlen von
Menuoptionen per Zahlencode.
TV/VCR
Umschalten zwischen dem Tuner
des Fernsehgerats und dem
internen Tuner des Videorecorders.
BACKWARD / FORWARD
TV POWER: TV-Gerat ein- oder
ausschalten.
TV AV: Auswahl TV-Quelle.
TV PR +/--: Wahlt den Fernsehkanal aus.
TV VOL +/--: Stellt die Lautstarke des
Fernsehers ein.
MUTE: Ein- oder Ausschalten des Tons.
(m/M)
SKIP(./>)
DVD: Sucht vorwarts und ruckwarts.
VCR: Spult das Band im Stop-Modus
zuruck und ermoglicht die
Ruckwartssuche
von Bildern. Spult das
Band im Stop-Modus weiter und
ermoglicht die Vorwartssuche von Bildern.
-
Geht zum nachsten Kapitel oder
Track. Geht zum Anfang des aktuellen
Kapitels oder Tracks oder zum
vorherigen Kapitel oder Track.
SETUP/ i
Offnen oder Schließen des
-
PAUSE/STEP
(
)
Setup-Menus.
?
RETURN
Schließen des Setup-Menus
Anzeigen des Menus einer Video-CD
mit PBC.
AUDIO
Ermoglicht das Auswahlen einer Tonspur
Halt die
Wiedergabe einer Disc
vorubergehend an. Fur Bild-fur-BildWiedergabe mehrmals drucken.
PLAY
-
-
(G)
Starten der Wiedergabe.
STOP(A)?
Stoppt die Wiedergabe einer Disc.
?
?
(DVD).
SUBTITLE
Ermoglicht das Auswahlen
?
DISPLAY
CLK/CNT
Untertitelsprache.
?
Einblenden des On-Screen-Display.
Zeigt die laufende Zeit oder den
Bandzahler an.
-
das Auswahlen
unterschiedlicher Kamerawinkel
(falls verfugbar).
?
eine Vergroßerung des
Videobildes.
REC/ITR
Aufnahme von der Eingabequelle
auf Kassette.
LOCK (Child Lock)
Aktivieren und Deaktivieren der
auswahlen.
PR/TRK(+/-)
Fernsehprogramm des
?
Videorecorders auswahlen.
Zum Justieren der Spur.
Zum Justieren des vertikalen
?
Kindersicherung.
Zitterns beim Standbild.
?
Bestatigung
Offnet
ENTER/OK
der Menu-Auswahl.
DISC MENU
das Menu einer DVD.
Wiederholung
PROGRAM
Offnet und schließt das
*
Programmierungsmenu.
?
Auswahl der
Aufnahmegeschwindigkeit des
Videorecorders.
-
SEARCH
Offnet das Menu fur die INDEXMARKIERUNGSSUCHE.
CLEAR
Loschen einer Track-Nummer im
Programmierungsmenu oder einer
Markierung im Markierungsmenu.
Nullsetzen des Bandzahlwerks.
REPEAT
?
?
?
liger Reihenfolge.
Uberspringen der Werbespots
-
SHOWVIEW
Anzeige des Programm-Menus fur
ShowView-Programmierung mit der
?
-
?
Fernbedienung.
Wiederholung: Kapitel, Track, Titel,
alles.
*?
Spielfilm
Reichweite der
ist nicht vorhanden.
Austauschen der Batterien
Fernbedienung
Richten Sie die Vorderkante der
Fernbedienung
auf den
Sie
Signalempfangssensor am Gerat und
dabei die gewunschten Funktionstasten.
Verwenden Sie nie
gleichzeitig
neue
Batterietypen (Standard, Alkaline)
drucken
und alte
usw.
Entfernen Sie den Deckel des Batteriefachs auf
stets
Batterien. Verwenden Sie keine unterschiedlichen
8
MARKER
Ermoglicht das Setzen einer beliebigen Indexmarkierung wahrend der
Wiedergabe.
-
-
des Titelmenus
?
A-B/LP
einer Folge.
RANDOM/CM SKIP
Wiedergabe der Tracks in zufal-
TITLE
Ermoglicht das Anzeigen
(falls verfugbar).
?
-
ZOOM
Ermoglicht
-
-
ANGLE
Ermoglicht
FGDE(links/rechts/auf/ab)
Ein Element des Menus
der
der Ruckseite
AAA AAA
zwei
der
Fernbedienung und legen Sie
R03-Batterien (Große AAA) entsprechend
der korrekten Polaritat
und
ein.
Die Ruckseite
des Gerates
VIDEO/AUDIO
Anschluss
OUT(Links/Rechts) (DVD/VCR OUT)
ein TV-Gerat mit Video- und Audioeingangen.
an
COMPONENT/PROGRESSIVE SCAN VIDEO OUT
(AUSGANG
Anschluss
NUR
ANTENNEN-
AUDIO OUT
BUCHSE
Anschliessen der
Ermoglicht
oder
externen Antenne.
an
mit Y Pb
Pr)
Pr-Eingangen.
NUR
(Links/Rechts) (AUSGANG
das Anschließen
eine
Pb
FUR DVD)
ein TV-Gerat
an
(Y
an
einen
FUR DVD)
Verstarker, Receiver
Stereoanlage.
EURO AV2 DECODER
Decoderanschluss
OPTISCHER Stecker
(Digitaler
Audio-Ausgang)
Schließen Sie
an
ein
(optisches) Audiogerat
digitales
an.
S-VIDEO-AUSGANG
FUR DVD)
Sie an ein Fernsehgerat
S-Video-Eingang hat.
(AUSGANG
Schließen
das einen
EURO AV1 AUDIO/VIDEO
NUR
(VCR
an,
IN+OUT / DVD
OUT)
Anschliessen des Videorecorders an ein Fernsehgerat
oder einen anderen Videorecorder. Zur Aufzeichnung
mit EURO AV1 mit der Taste "AV" "AV1" anwahlen.
KOAXIAL
(Digitale Audioausgangsbuchse)
(AUSGANG NUR FUR DVD)
Ermoglicht das Anschließen des Gerats an Audiogerate
digitalem (koaxialem) Audioeingang
mit
RF.OUT
Mit dem
beigepackten,
koaxialen HF-Kabel diese Buchse mit
der Antennen-buchse Ihres
verbinden.
Fernsehgerates
Netzkabel mit Netzstecker
Muss in eine
Steckdose
Beruhren
Sie keinesfalls die
innenliegenden
geeignete
eingesteckt werden.
Stifte
der Anschlussbuchsen auf der Gerateruckseite.
Eventuell auftretende elektrostatische
konnten
das Gerat
dauerhaft
Entladungen
beschadigen.
9
Installation und
Einrichtung
Progressive Scan-
Tipps:
In Abhangigkeit vom verwendeten Fernseher und den
anderen Geraten, an die Sie den DVD-Spieler
anschließen mochten, sind verschiedene
Anschlussmoglichkeiten zulassig. Verwenden Sie
dabei stets eine der nachfolgend beschriebenen
Anschlussmoglichkeiten.
Bitte lesen Sie gegebenenfalls in den
Bedienungsanleitungen Ihres Fernseher,
Videorecorders, Ihrer Stereoanlage oder der anderen
Gerate nach, wie Sie die jeweilige Verbindung am
besten herstellen konnen.
Um eine bessere Klangwiedergabe zu erzielen, verbinden
Sie die AUDIO OUT Buchsen des DVD-Spielers mit den
AUDIO IN Buchsen Ihres Verstarkers, Receivers, Ihrer
Stereoanlage oder sonstigen Audio/Video-Geraten
Siehe auch "Anschließen an optionale Zusatzgerate" auf
Seite 11.
.
Vorsicht:
2.
Stellen Sie mit Audio-Kabel den Anschluß zwischen
den linken (L) und den rechten (R) AudioAusgangsbuchsen ("AUDIO OUT") dieser Einheit mit
der linken (L) und der rechten (R) Buchse des
Fernsehgerats her.
Hinweise:
Achten Sie darauf, dass der DVD-Spieler auf direktem
Weg mit dem Fernseher verbunden wird.
Verbinden Sie die AUDIO OUT Buchse des DVDSpielers nicht mit der PHONO IN (oder Record Deck)
Buchse Ihrer Stereoanlage.
Scan kann nicht zusammen mit den analogen Videoanschlussen (gelbe VIDEO OUT-Buchse)
oder dem S-VIDEO-Anschluss verwendet werden.
Nehmen Sie
--
&
nach der Leistungsfahigkeit Ihrer
einen der folgenden Anschlusse vor.
je
Ausstattung
Grundanschluss (AV)
--
2.
sich bei Ihrem TV-Gerat um ein HDTV- oder ein
"Digital Ready"-Gerat handelt, konnen Sie den
Progressive Scan-Ausgang des DVD-Spielers verwenden, um die hochstmogliche Bildauflosung zu erhalten.
Wenn Ihr TV-Gerat das Progressive Scan-Format nicht
unterstutzt, erscheint das Bild bei der Einstellung
Progressive Scan am DVD-Spieler verzerrt.
1. Verbinden Sie die COMPONENT/PROGRESSIVE
SCAN VIDEO OUT-Buchsen des DVD-Spielers und
die entsprechenden Eingangsbuchsen des TVGerates mit dem Y Pb Pr-Kabel.
es
Stellen Sie im Setup-Menu die Option Progressive auf
"On (EIN) ", um ein progressives Signal zu erhalten
(siehe Seite 19).
Anschluss an Fernsehgerat
Decoder (oder Receiver)
1.
Wenn
Anschluss
Progressive
Hinweise:
Wenn das TV-Gerat einen S-Video-Eingang besitzt,
schließen Sie den DVD-Spieler uber das S-Video-Kabel
an. Wenn ein S-Video-Kabel verwendet wird, darf das
gelbe Videokabel nicht angeschlossen werden.
Ruckseite dieses Gerats
(Anschluß
des
DVD-Ausgangs)
Verbinden Sie die auf der Ruckseite des Gerats
befindliche EURO AV1 AUDIO/VIDEO-Buchse uber
ein Scart-Kabel mit dem Scart-Eingang auf dem
Fernseher.
Einige Fernsehsender ubertragen verschlusselte
Fernsehsignale, die nur mit Hilfe eines gekauften
oder gemieteten Decoders entschlusselt werden
konnen. An dieses Gerat kann ein solcher Decoder
(Descrambler) angeschlossen werden.
Grundanschluss (RF)
1.
2.
Verbinden Sie Ihre Innen-/Außenantenne uber das
RF-Antennenkabel mit der Antennenbuchse auf der
Ruckseite dieses Gerats.
Verbinden Sie den auf der Ruckseite dieses Gerats
befindlichen RF-Ausgang uber das mitgelieferte RFAntennenkabel mit dem Antenneneingang Ihres
Fernsehgerats.
Anschluß des
Ruckseite
des
Fernsehers
AERIAL
VIDEO
INPUT
DVD-Ausgangs
COMPONENT VIDEO INPUT/
PROGRESSIVE SCAN
Pr
Pb
AUDIO INPUT
SCART INPUT
S-
UT
Y
"DVD exclusive out"
Anschluß des
1.
2.
komponenten
Videos
Stellen Sie mit einem Y Pb Pr-Kabel den Anschluß
zwischen die COMPONENT/PROGRESSIVE SCAN
VIDEO OUT-Buchsen des Gerats mit den
entsprechenden Buchsen des Fernsehgerats her.
Stellen Sie mit Audio-Kabel den Anschluß zwischen
den linken (L) und den rechten (R) AudioAusgangsbuchsen ("AUDIO OUT") dieser Einheit mit
der linken (L) und der rechten (R) Buchse des
Fernsehgerats her.
Decoder
Anschluß eines S-Videos
1.
2.
10
Stellen Sie mit einem S-Video-Kabel den Anschluß zwischen der "S-VIDEO OUT"-Buchse dieser Einheit und
der S-Video-Eingangsbuchse des Fernsehgerats her.
Stellen Sie mit einem Audio-Kabel den Anschluß
zwischen der rechten (R) und der linken (L) Buchse
des Audio-Ausgangs dieser Einheit ("AUDIO OUT")
und der linken (L) und rechten (R) Buchse des
Fernsehgerats her.
Ruckseite
dieses Gerats
(Grundanschluss)
(oder Receiver)
Anschließen
an
Hinweise:
optionale
Wenn das Audioformat des
Zusatzgerate
Anschließen
einen Verstarker mit 2-Kanaloder Dolby Pro Logic II / Pro
an
Analog-Stereo
Logic Raumklang
Verbinden Sie mit den Audioverbindungskabel die
Buchsen AUDIO OUT Left/Right Ihres DVD-Spielers
mit den entsprechenden AUDIO IN Buchsen
Left/Right an Ihrer Stereoanlage.
Leistungsmerkmalen
Ihres
Digitalausgangs nicht
Receivers entspricht,
erzeugt der Receiver entweder ein lautes,
Gerausch
den
verzerrtes
oder bleibt stumm.
Um das Audioformat einer
Bildschirmmenu
eingelegten DVD uber das
abzufragen, drucken Sie auf AUDIO.
einen Verstarker mit 2-KanalDigital-Stereo (PCM) oder an einen Audio/VideoReceiver mit Mehrkanal-Decoder (Dolby
DigitalTM, MPEG 2 oder DTS).
Anschließen
an
1.
Verbinden Sie eine der DIGITAL AUDIO OUT
Buchsen des DVD-Spielers (OPTICAL oder
COAXIAL) mit der entsprechenden Eingangsbuchse
an Ihrem Verstarker. Verwenden Sie dazu das
optionale digitale (OPTICAL oder COAXIAL)
Audiokabel.
2.
Anschließend mussen Sie den digitalen Ausgang
des DVD-Spielers aktivieren. (Siehe "Digitaler
Audioausgang" auf Seite 20).
Digitaler
Uber
InstalioudErchg
Mehrkanalton
eine
digitale Mehrkanalverbindung lasst sich die
beste Tonqualitat erzielen. Dazu benotigen Sie einen
mehrkanalfahigen Audio/Video-Receiver, der eines
oder mehrere der Audioformate unterstutzt, die auch
von Ihrem DVD-Spieler unterstutzt werden (MPEG 2,
Dolby Digital und DTS). Uberprufen Sie dazu die
Bedienungsanleitung Ihres Receivers und die Logos
auf der Vorderseite des betreffenden Gerats.
Warning:
Gemaß
DTS-Lizenzvereinbarung wird der
Digitalausgang automatisch auf den Modus DTS
Digital Out eingestellt, sobald DTS als Audioformat
ausgewahlt wird.
2-Kanal-Analog-Stereo-
oder
Dolby
Pro
Logic
II/Pro
Logic-Verbindung
DVD/VCR OUT
Digitale Multikanalverbindung
COAXIAL
DIGITAL INPUT
L
R
OPTICAL
AUDIO INPUT
DIGITAL INPUT
11
Vor der Inbetriebnahme
Einstellen des Videokanals
--
Videorecorder-Teil
6.
am
Drucken
Sie PROG.
DVD+VCRs
Fernseher
(v/V)
an
der Vorderseite des
als vier Sekunden.
langer
RF36 erscheint im
Display. Das folgende
Fernsehbildschirm angezeigt.
dem
Hinweise:
Bild wird auf
Die
Ausgangsfrequenz dieses DVD+VCRs ist auf
UHF-Kanal 36 festgelegt. Wenn Kanal 36 bereits von
einem anderen Fernsehsender verwendet wird oder
wenn
das Bild verzerrt
Ubertragungskanal
ist, konnen Sie den
Ihres DVD+VCRs andern.
In den Schritten 5-8 sehen
Sie,
Ihres DVD+VCRs
wird.
Ihr Fernseher
von
geandert
wie die
empfangt Signale
vom
Ausgangsfrequenz
DVD+VCR wie
einem anderen Fernsehsender. Sie mussen
Programm
an
Ihrem Fernseher auswahlen
und
aus.
Sie mit PROG.
Sie konnen
8.
Wahlen
Sie ein
verwendet
Drucken
Stellen Sie
sicher,
wie
DVD+VCR,
weiter oben in dieser Anleitung beschrieben, richtig
Drucken
Sie
haben.
POWER,
um
den DVD+VCR einzuschal-
bespielte
Fernsehprogramm
1/+
an
aus, das Sie
der Vorderseite des
Einstellung abgeschlossen
Speichern
Fernsehprogramm
aus, das Sie
Gedanken,
wenn
Sie noch keine
haben, die Sie abspielen konnen! Wenn
durchfuhren, schalten Sie den Fernseher
einen blauen Bildschirm statt der
um, bis Sie
Videowiedergabe
sehen.
ein, dass ein blauer Bildschirm
so
Sie dieses
Programm
Stellen Sie
zugewiesenen Videokanal
Fernseher erfolgreich eingestellt haben.
Sie an Ihrem Fernseher nicht den zugewiesenen
Erste
haben und den
einstellen, konnen Sie keine Videokassetten
Verwendung
Stellen Sie diesen Kanal
des
Videorekorders
Beim ersten Anschließen des Videorekorders wird das
folgende
Fuhren
Bild auf dem Bildschirm
Sie
3 und 4 im
angezeigt.
Sendereinstellung die Schritte
Kapitel "ACMS" auf Seite 14 aus).
zur
ein, bis das Videobild klar und
und VIDEO-Kabel verwendet
haben,
mussen
Sie Ihren
einstellen, wahlen Sie einfach den
A
aus.
Videowiedergabe
Sie mussen
auf Ihrem
optimale
Fernseher eingestellt.
Sie dieses
in der
Programm auf Ihrem Fernseher.
Bedienungsanleitung des Fernsehers
nachschlagen, wenn
gespeichert wird.
5.
Sie nicht
wissen, wie der Sender
Fuhren Sie die Schritte 5-8 nur durch, wenn Sie
durch die Schritte 1-4 keine klare Videowiedergabe
erreichen konnen.
Wahlen Sie ein Fernsehprogramm aus, das Sie anzeigen
mochten. Stellen Sie sicher, dass sich der DVD+VCR im
Standby-Modus befindet, indem Sie I/I auf der
Fernbedienung drucken (es wird nur die Uhr angezeigt).
12
B
NN L
Der AV-Kanal ist bereits fur eine
Speichern
auf Ihrem
sicher, dass Sie den DVD+VCR richtig
der Ton deutlich ist. Wenn Sie ein SCART- oder AUDIO-
4.
haben.
anzeigen
Sie den DVD+VCR einschalten und die Schritte 3-4
AV-Kanal
DVD+VCRs,
ansehen und aufzeichnen!
Machen Sie sich keine
Fernseher nicht
anzeigen
Fernseher.
Videokanal
Sie PLAY auf der
mochten.
Videokassette
erscheint.
Wenn
Fernbedienung.
Sie ein
Sie die
wenn
Ihrem
Videokassette in den
DVD+VCR ein und drucken
Wahlen
Sie
angeschlossen
Schalten Sie Ihren Fernseher ein.
Legen
einen anderen Videokanal
Hinweise:
ten.
Sie eine
(v/V)
eine Kanalnummer zwischen 22 und 68
Stellen Sie den Kanal
dass Sie den
36
auswahlen.
mochten.
angeschlossen
3.
Wahlen
Wenn Sie fur den Anschluss ein SCART-Kabel
normalerweise mit AV bezeichnet ist.
2.
7.
es so
haben, sollte Ihr Fernseher bereits einen
zugewiesenen Videokanal eingestellt haben, der
CHANNEL
PSET
R
ein
einstellen, dass Sie Videokassetten ansehen konnen.
1.
RF
Pr-12
ACMS
CH
DKEFI
PSSFOTHERS
an
Manuelles Einstellen der Uhr
Auswahl des
Die Uhr Ihres DVD-Videorecorders
1.
Drucken
2.
Das
3.
Wahlen
regelt
Uhrzeit und das Datum. Sie wird wahrend
die
der
automatischen
Kanalspeicherung automatisch
eingestellt, sobald ein Sender empfangen wird,
der das Teletext-Signal ubertragt.
Wenn das
Signal schwach ist, erfolgt keine automatische
Einstellung, so dass die Uhr manuell eingestellt
werden
1.
en
4.
Farbsystems
Sie i.
Hauptmenu
erscheint auf dem Bildschirm.
Sie mit 1 oder 2 das SYS
aus
und druck-
Sie auf OK.
Wahlen
Sie mit 3 oder 4 das verwendete
Farbsystem (COLOUR)
aus.
muss.
Drucken
Sie auf i.
Cursortasten F und G auf die Position SET.
Drucken
Sie auf die OK Taste.
InstalioudErchg
SYS
Drucken
OK,
um
Sie
zum
Ausschalten des ACSS-Modus auf
SYS
fOSD
ON
OFF
die Zeit manuell einzustellen.
5.
Drucken
i
Sie 1 oder
2,
um
RF AUDIO
auszuwahlen.
Sie 3 oder 4, um in Ubereinstimmung
mit der RF AUDIO-Einstellung eine Auswahl zu
Drucken
HHMMDDMMYY
--
:.
-
-
--
--
--
ACSS
12
---
.
:
OK i
SET
2.
treffen.
EIN
Stellen Sie uber
v
und V auf der
Fernbedienung
STUNDE, MINUTE, TAG, MONAT und JAHR ein.
Bitte beachten Sie, dass Ihr DVD-Videorecorder
eine 24-Stunden-Uhr benutzt, d. h. 1 pm wird als
SYS
ON
OFF
13:00
angezeigt.
Der Wochentag erscheint
Eingabe des Datums.
SYS
fOSD
i
automatisch nach
6.
Drucken
Sie auf
i,
um
die Menus
auszublenden.
HHMMDDMMYY
8
:.
0010105DO
.
ACSS
12
:
OK i
SET
3.
Mit den Tasten b und B konnen
Korrektur einer
zur
4.
AUS
Drucken
zu
Sie den Cursor
Eingabe bewegen.
Sie die Taste
i,
um
den
Bildschirmdialog
schliessen.
13
Hauptmenu
Automatische
Dieser DVD-Videorecorder kann mithilfe der auf
dem Bildschirm eingeblendeten Menus auf
Bei einem schwachen
einfache Weise
programmiert werden.
werden uber die Fernbedienung
Die Menus
1.
Lesen Sie hierzu den Abschnitt
MANUELLE SENDEREINSTELLUNG auf Seite 15.
Schalten Sie Ihr
Fernsehgerat
und den
DVD-Videorecorder mit der Taste POWER ein.
2.
Sendesignal empfangt Ihr DVDVideorecorder moglicherweise nicht die notwendigen
Information, so dass die Sender manuell eingestellt
werden mussen.
gesteuert.
Sendereinstellung
Drucken
Sie die Taste
i,
um
das
Hauptmenu
1.
Drucken
Sie auf
POWER,
um
Ihren DVD-
Videorecorder einzuschalten.
2.
aufzurufen.
Drucken
Sie auf die Taste i.
Das Hauptmenu wird eingeblendet.
Drucken Sie 1 oder 2, um ACMS auszuwahlen.
Drucken
Sie auf OK.
SYS
SET
fOSD
ON
OFF
Pr-12
SET
REC
Zum Programmieren einer Aufzeichnung
mit dem Timer (siehe S. 26).
PR SET Zur Anzeige der Liste der gespeicherten
Sender oder zur manuellen Eingabe
der Senderinformationen (siehe S. 15).
ACMS Zur automatischen Kanalspeicherung
(siehe S. 14).
SET Zur manuellen Einstellung der Uhr
(siehe S. 13).
SYS Zur Bestimmung des Farbsystems fur die
Wiedergabe und die Aufzeichnung (siehe
S. 13).
(Dr.) Das Menu der Selbstdiagnose- und
Uberprufungs-Funktionen aufrufen
und die dort vorgeschlagenen
Funktionen anwahlen. (siehe S. 37).
F.OSD ON/OFF Zum Einblenden oder
Ausschalten des
Bildschirmdialogs (siehe S.
Pr-12
fOSD
-
ON
OFF
-
-
A
B
CH
NN L
-
DKEFI
PSSFANDERE
Pr-12
ACMS
-
3.
DECODER
(OPR)
-
-
Auswahl des Bildschirmformats
(siehe S. 38).
Zur Verwendung des DECODERScart-Steckers zum Anschluss
eines Decoders fur
Sie erneut auf
gebuhrenpflichtige
Fernsehprogramme (siehe S. 38).
Bei der Wiedergabe einer Kassette
die "Bildscharfe" korrigieren (siehe
S. 23).
zu
OK,
um
die automatische
beginnen.
01
C02
00
ARD
02
C03
00
ZDE
03
C04
00
WDR 3
S
E
Pr-12
ACMS
Am Ende des
Sendereinstellung
erscheint die
FERNSEHSENDERTABELLE.
die
Menusprache
(Siehe Menusprache
des
auf
DVD-Setup-Menus
Seite 18.)
Benutzen Sie die Cursortasten 1 und
gewunschte
Menu
2,
Sie auf OK und auf 3 oder 4,
entsprechende Option auszuwahlen.
Drucken
Sie auf
zukehren.
i,
um
Drucken
das
auszuwahlen.
Drucken
4.
Drucken
Sendereinstellung
-
5.
Sie konnen
3.
aus.
D:Deutschland, DK:Danemark, E:Spanien,
F:Frankreich, I:Italien, N:Norwegen,
NL:Niederlande, P:Portugal, S:Schweden,
SF:Finnland, "ANDERE".
4.
Tipp:
andern.
Land
A:Osterreich, B:Belgien, CH:Schweiz,
-
(16:9/4:3)
Sie mit den Cursortasten 1 und 2 das
gewunschte
-
37).
Wahlen
um zum
um
die
Sie auf
i,
um
die
Einstellungen
02
C03
00
ZDE
03
C04
00
WDR 3
04
C05
00
BR3
05
C06
00
HR3
06
C07
00
N3
07
C08
00
NDR3
08
C09
00
SWF3
VERSCHIEBEN
PSET
R
Fernsehbild zuruck-
zu
speichern.
:
,
Anmerkung:
Die Uhr des Gerates wird bei Beendigung des
Sendersuchlaufs automatisch eingestellt. Falls die Uhr
falsch eingestellt wurde, sehen Sie im Kapitel
"Manuelles Einstellen der Uhr" auf Seite 13 nach.
14
Manuelle
Sendereinstellung
In bestimmten Gebieten des Landes konnten
die
PR
Sendesignale
schwach
zu
Videorecorder
einige
sein,
so
dass der
KANAL
04
FEIN
SENDER
C04
Sender nicht erkennen kann.
In diesem Fall mussen
KANAL/S-KANAL
Sie die Sender manuell
:
AV
PSET
R
einstellen.
1.
Drucken
6.
Sie auf i.
Verwenden Sie die Cursortasten 1 und
PR SET auszuwahlen.
Drucken
2,
Wahlen
Sie mithilfe der Taste 2 die Zeile SENDER
aus, um den Sender
Drucken Sie auf OK.
um
Sie auf OK.
7.
zu
benennen.
Benutzen Sie die Tasten 3 und 4, um
Buchstaben und Nummern fur den neuen
Sendernamen auszuwahlen.
Benutzen Sie die Tasten 1 und
vor-
Pr-12
ACMS
SET
und
Drucken
SYS
2,
um
den Cursor
zuruckzubewegen.
Sie auf OK.
fOSD
ON
OFF
PR
KANAL
04
PR
KANAL
FEIN
SENDER
00
PR-03
01
C04
FEIN
SENDER
00
PSET
R
KANAL/S-KANAL
:
AV
PSET
R
2.
Drucken
Das Menu
3.
8.
"Pr
Sie die Taste i.
wird
"TV-Programme"
01
C01
00
PR-01
02
C02
00
PR-02
03
C03
00
PR-03
06
07
08
--
--
-----
--
--
-----
--
--
-----
--
--
-----
VERSCHIEBEN
PSET
R
Sie die
angezeigt.
um
die
PR KANAL
04
C04
FEIN
SENDER
00
Sie auf OK.
Drucken
Sie auf
AV,
C02 C69, S01
Suchen Sie uber
C
Wenn Sie weitere Sender manuell einstellen
mochten, wiederholen Sie die Schritte 3
,
(Standardsender)
oder
-
gewunschten
FEIN
04
--
PR-01
02
C02
00
PR-02
03
C03
00
PR-03
08
Senders.
--
--
-----
--
--
-----
--
--
-----
--
--
-----
VERSCHIEBEN
PSET
R
-
8.
:
:
,
.
Drucken
Der
KANAL
00
07
9.
PR
C01
06
S41.
die Tasten 3 und 4 die
Kanalnummer des
01
05
auszuwahlen:
(Kabelsender)
-
um
PSET
R
:
:
Drucken
S
bestatigen
04").
05
4.
Sie auf i und
Senderposition.
Verwenden Sie die Cursortasten 3 und 4,
Programmplatznummer auszuwahlen
(z.B.
Drucken
Sie auf i.
neue
Fernsehsender ist
nun
gespeichert.
SENDER
----
KANAL/S-KANAL
:
AV
PSET
R
5.
Der Suchlauf
stoppt, sobald ein Sender erkannt
wird.
Drucken
Sie die Taste
2,
um
FEIN auszuwahlen.
Verwenden Sie die Cursortasten 3 und 4,
Feineinstellung vorzunehmen.
um
die
15
Anderung
im Menu
der
"TV
Loschen
Senderreihenfolge
Programme"
-
Nach der
Nach der
Sendereinstellung konnten Sie die
Reihenfolge, in der die Sender gespeichert sind,
andern. Die Anweisungen auf dieser Seite
erlautern Ihnen, wie Sie sie in die gewunschte
Reihenfolge bringen konnen.
1.
Drucken
Die
konnten
Sendereinstellung
Anweisungen
Sie
auf dieser Seite erlautern
Ihnen, wie Sie unerwunschte
loschen
1.
Sie auf i.
Fernsehsender
konnen.
Drucken
Sie auf i.
Hauptmenu
wird
eingeblendet.
Benutzen Sie die Cursortasten 1 und
PR SET auszuwahlen.
Das
Cursortasten
Drucken
1 oder 2 auf die Zeile PR SET.
Drucken
Fernsehsendern
einzelne Sender loschen.
Das
Hauptmenu wird eingeblendet.
Bewegen Sie die Markierung mit den
von
2,
Sie auf OK.
Sie auf OK.
PR
KANAL
01
PR
KANAL
01
FEIN
SENDER
00
PR-03
SET
SET
fOSD
KANAL/S-KANAL
Bewegen
:
anderen
Sie die
2.
Drucken
3.
Benutzen Sie die Cursortasten 3 und 4, um die
Nummer des Senders auszuwahlen, den Sie
mit den Cursortasten
Markierung
Sender, den Sie auf einem
mochten
Programmplatz
(z. B. PR-03).
Drucken
Sie auf 2.
des Menus
loschen
Sie auf i.
mochten.
02
C02
00
PR-02
03
C04
00
PR-04
04
C01
00
PR-01
01
C01
00
PR-01
06
02
C02
00
PR-02
02
C02
00
PR-02
07
--
--
PR-04
--
04
05
-----
--
--
-----
--
--
-----
--
--
-----
VERSCHIEBEN
PSET
R
C04
--
06
07
08
00
--
-----
--
--
-----
--
--
-----
:
PSET
R
,
PR-03
--
-----
--
--
-----
--
--
-----
PSET
R
4.
:
00
VERSCHIEBEN
-----
--
-----
--
PR-04
--
--
C03
08
03
00
PR-01)
speichern
01
C04
B.
(z.
05
08
Drucken
:
:
,
Sie auf 1.
Nach einer kurzen Zeit wird der
3.
Sender
geloscht.
Wenn Sie weitere Fernsehsender loschen
Sender verschieben mochten
en, wiederholen Sie die Schritte 3
(z.
B.
PR-05).
01
C01
00
PR-01
02
C02
00
PR-02
02
03
C04
00
PR-04
03
--
--
C02
07
08
--
--
-----
--
--
-----
--
--
-----
06
07
08
00
PR-03
--
--
-----
--
--
-----
--
--
-----
--
--
-----
PSET
R
Drucken
Sie auf OK.
Der
Sender wird auf den neuen
verschoben.
Wenn Sie weitere Fernsehsender verschieben mochten, wiederholen Sie die Schritte 1 4.
ausgewahlte
Programmplatz
-
01
C01
00
PR-01
02
C02
00
PR-02
03
C04
00
PR-04
04
--
06
07
08
--
-----
--
--
-----
--
--
-----
--
--
-----
VERSCHIEBEN
PSET
R
Drucken
Sie auf
schliessen.
16
:
:
i,
um
den
,
Bildschirmdialog
zu
5.
Drucken
Sie auf
schliessen.
:
:
i,
um
den
4.
-----
VERSCHIEBEN
PSET
R
-
mocht-
PR-04
--
C03
05
06
00
--
04
-----
05
5.
ausgewahlte
Benutzen Sie die Cursortasten 3 oder 4, um den
Programmplatz auszuwahlen, auf den Sie den
04
4.
AV
AV
Sie auf i.
3 und 4 auf den
07
:
PSET
R
Drucken
06
PR-03
PSET
R
ON
OFF
05
00
KANAL/S-KANAL
SYS
fOSD
04
SENDER
SYS
ON
OFF
ACMS
FEIN
Pr-12
ACMS
Pr-12
2.
um
,
Bildschirmdialog
zu
Vor der Inbetriebnahme
--
DVD-Teil
Bildschirmmenu
Der
allgemeine Wiedergabestatus kann am
Fernsehbildschirm angezeigt werden. Einige
Menupunkte konnen im Menu geandert werden.
So verwenden Sie das Bildschirmmenu:
1.
2.
Drucken
Sie wahrend
Drucken
Sie v / V
der
um
die
Wiedergabe
DISPLAY.
wird farblich hinter-
legt.
3.
Drucken
Sie b / B
Sie konnen
,
um
die
Auswahlmethode
Optionen
Titelnummer
1/3
b /
B, Zifferntasten
Einstellung
Kapitelnummer
1/12
b /
B, Zifferntasten
ENTER
gewunschte Option
ausgewahlte Option
bei der
ENTER
auszuwahlen.
Die aktuell
Beispiel: Bildschirmmenu
Wiedergabe einer DVD
zu
Zeitsuche
0:20:09
Zifferntasten, ENTER
Tonspur und
Digital AudioAusgabemodus
b/Boder
InstalioudErchg
AUDIO
andern.
bei Bedarf auch die numerischen
ABC
1 ENG
b / B oder SUBTITLE
Tasten verwenden
der
Sie
(zum Beispiel fur die Eingabe
Titelnummer). Bei einigen Funktionen mussen
ENTER wahlen, um die Einstellung zu
Untertitelsprache
Kamerawinkel
Ton
ubernehmen.
b/Boder
ANGLE
1/3
b/B
3D SUR
Hinweise:
?
Die oben
genannten Bildschirmmenus stehen
nicht bei allen Discs
moglicherweise
?
Wenn zehn Sekunden
lang
TITLE
Verfugung.
keine Taste
wird, wird das Bildschirmmenu
Vorubergehend
zur
gedruckt
ausgeblendet.
eingeblendete Symbole
Beispiel: Bildschirmmenu bei der
Wiedergabe von VCD-Optionen
Auswahlmethode
Optionen
Tracknummer
1/3
Titel wiederholen
Passage
1/9
Marker
MARKER SEARCH
123456789
ENTER
Wiedergabe
Aktion nicht
0:20:09
wiederholen
b/Boder
STEREO
Marker Search
an
Zifferntasten, ENTER
Audiokanal
eingeben
Menu
B, Zifferntasten
(oder PBC-Modus)
Zeit
A-B
b /
Ton
AUDIO
3D SUR
b/B
dieser Stelle fortsetzen
zulassig
oder nicht
verfugbar
Beispiel: Bildschirmmenu bei der
Wiedergabe einer divx movie disc
Selection Method
Optionen
Tracknummerr
1/3
b /
B, Zifferntasten
ENTER
Zeitsuche
0:20:09
Tonspur und
Digital AudioAusgabemodus
Untertitelsprache
b/Boder
1
MP3
ABC
Zifferntasten, ENTER
ENG
AUDIO
b/Boder
SUBTITLE
Ton
3D SUR
b/B
17
SPRACHE
Grundeinstellungen
SPRACHE
Mit Hilfe des
konnen
Setup-Menus
Sie
beispielsweise
Deutsch
das Bild und den Ton einstellen. Außerdem konnen
Sie eine
Menu
Sprache
fur die Untertitel und das
einstellen. Einzelheiten uber
des
Optionen
Setup-
Disc Audio
Voreinstellung
Disc Untertitel
Aus
die einzelnen
Voreinstellung
finden Sie auf den Seiten
Setup-Menus
18 bis 22.
So
zeigen
Drucken
Sie das Menu
an
und beenden
es:
SETUP, um das Menu anzuzeigen. Wenn
Sie SETUP erneut drucken, kehren Sie zum ersten
Bewegen
Sie
Bildschirm zuruck.
Menu
sprache
Wahlen
So
gehen
Drucken
Sie
zur
Sie auf der
So kehren Sie
Drucken
nachsten
Ebene:
Fernbedienung
B
vorherigen Ebene
der Fernbedienung b.
zur
Sie auf
1.
Drucken
zuruck:
Verwenden Sie v / V,
auszuwahlen. Drucken
Setup-Menu
wird
um
die
gewunschte Option
Sie danach
B,
um zur
gelangen. Auf dem Bildschirm
werden die aktuelle Einstellung fur die aktuelle
Option sowie alternative Einstellung(en) angezeigt.
4.
zu
Verwenden Sie v / V, um die zweite gewunschte
Option auszuwahlen. Drucken Sie danach B, um
zur
dritten Ebene
zu
gelangen.
Verwenden Sie v / V,
die
gewunschte
Einstellung auszuwahlen, und bestatigen Sie Ihre
Auswahl mit ENTER. Bei einigen Optionen sind
um
weitere Schritte erforderlich.
5.
Drucken
Sie SETUP oder PLAY
Setup-Menu
18
und
DVD
Sie die
gewunschte Sprache fur den Audio(Disc Audio), Untertitel und das Disc-Menu aus.
Voreinstellung: Bezieht sich
in der die Disc aufgezeichnet
auf die
Originalsprache,
wurde.
Andere: Um eine andere
zweiten Ebene
3.
Setup-Menu
aus.
Disc Audio /Untertitel/ Menu
Wahlen
angezeigt.
2.
fur das
.
Betrieb
Sie SETUP. Das
Sprache
das Bildschirmmenu
Titel
Allgemeiner
Sie eine
zu
beenden.
um
das
Sprache auszuwahlen,
geben Sie mit den Zifferntasten die vierstellige
Nummer des Sprachcodes aus dem Referenzkapitel
ein, und drucken Sie ENTER. Wenn Sie den falschen
Sprachcode eingegeben haben, drucken Sie CLEAR.
ANZEIGE
Hinweis:
Wenn Ihr Fernseher das
ANZEIGE
Bildformat
16:9
Anzeigemodus
Widescreen
Progressive
Scan
Progressive
Scan- Format
nicht unterstutzt, erscheint das Bild verzerrt, wenn die
Progressive Scan-Funktion des DVD-Players verwendet wird.
Aus
RGB
Video-Ausgang
4. Wenn das
Bestatigungsmenu angezeigt wird,
(Abbrechen) standardmaßig markiert.
Cancel
ist
Markieren Sie Enter mit den Tasten b / B.
Bewegen
5. Durch Drucken
Bildformat
DVD
4:3: Wahlen
liches
Progressive
Sie diese
Einstellung, wenn
Fernsehgerat angeschlossen ist.
16:9: Wahlen
Nach der
ein
DVD
funktioniert nur, wenn das
Bildformat des Fernsehers auf 4:3 gesetzt ist.
Bildmodus-Einstellung
Letterbox: Aufnahmen im Breitbildformat erscheinen
mit schwarzen Balken
oberen und unteren
am
Zeigt
automatisch das Bildmaterial auf dem
gesamten Bildschirm an, schneidet aber bei Bedarf
Bereiche an den beiden Seiten ab.
Progressive
Progressive Scan-Video liefert die bestmogliche
Bildqualitat mit geringerem Flimmern. Wenn die
Component Video-Buchsen zum Anschluss an ein
Progressive Scan-kompatibles TV- oder Monitor-Gerat verwendet werden, ist Progressive Scan auf Ein eingestellt.
So schalten Sie
Eingang
Progressive Scan auf Ein:
den DVD-Component-Ausgang
Fernseher/Monitor auf den
aus
mit dem
des Monitors/Fernsehers und stellen Sie
1. Wahlen
Sie
Component-Eingang
"Progressive
und drucken
Gerat
der
und schließen Sie das Disc-Fach.
Uberprufen
Sie, ob "DISC" im Anzeigefenster angezeigt wird.
2) Drucken
Sie auf STOP und halten Sie die Taste
Videoausgabe wird
zuruckgesetzt, und
analogen TV-Gerat
Bild angezeigt.
auf die
lang gedruckt. Die
Standardeinstellung
auf einem herkommlichen
oder Monitor wird wieder ein
Video-Ausgang
Scan
Verbinden Sie
InstalioudErchg
Progressive Scan- Ausgabe
wird ein Bild nur auf Progressive Scan- kompatiblen
TV- oder Monitor-Geraten angezeigt Falls Progressive
Scan versehentlich auf On gestellt wird, muss ein
Reset des Gerates erfolgen.
1) Entfernen Sie eine evtl. eingelegte Disc aus dem
Einstellung
mindestens funf Sekunden
Bildschirmrand.
Panscan:
eingestellt.
Vorsicht:
Einstellung, wenn
Breitbild-Fernsehgerat angeschlossen ist.
Die
Scan
auf
Player
ein herkomm-
Sie diese
Anzeigemodus
auf ENTER wird der
Scan" im Menu
Stellen Sie die
gemaß
dem
Option fur Video-Ausgang
Anschlusstyp des TV-Gerates
YPbPr: Wenn das TV-Gerat
an
des
Players
ein.
die COMPONENT/
PROGRESSIVE SCAN VIDEO OUT- Buchsen des
DVD-Players angeschlossen
wird.
RGB: Wenn das TV-Gerat
die SCART-Buchse
an
(RGB-Signal) angeschlossen
wird.
ein.
DISPLAY
Sie B.
ANZEIGE
Bildformat
Anzeigemodus
Progressive
Scan
Ein
Video-Ausgang
Aus
Vorheriges
2. Wahlen
3. Drucken
Ein
Bewegen
Eingabe
Sie "Ein" mit den Tasten v / V.
Sie
zur
Auswahl ENTER.
Bestatigungsmenu
erscheint.
19
AUDIO
Jede DVD-Disc hat mehrere Audio-Ausgabeoptionen.
Legen Sie die Audio-Optionen des Players in Ubereinstimmung mit dem Typ des Audiosystems fest, das
Sie einsetzen.
AUDIO
Dolby Digital
Bitstream
DTS
Bitstream
MPEG
PCM
Samplingfrequenz
48 kHz
DRC
Ein
Vocal
Ein
Bewegen
Dolby Digital
/ DTS / MPEG
DVD
DivX
Bitstream: Wahlen Sie "Bitstream", wenn Sie die
DIGITAL OUT-Buchse des DVD-Players mit einem
Verstarker oder ein anderes Gerat mit einem
Dolby Digital-, DTS- oder MPEG-Decoder verbunden haben.
PCM (fur Dolby Digital / MPEG): Wahlen Sie
diese Option, wenn das Gerat mit einem digitalen
Zweikanal-Stereo-Verstarker verbunden ist. Bei in
Dolby Digital oder MPEG codierten DVDs wird
automatisch ein Downmix in Zweikanal-PCMAudio durchgefuhrt.
Aus (fur DTS): Wenn Sie "Aus" auswahlen, wird
das DTS-Signal nicht uber die DIGITAL OUTBuchse ausgegeben.
Samplingfrequenz (Erkannt)
DVD
Wenn Ihr Receiver oder Verstarker
NICHT fur
96-kHz-Signale ausgelegt ist, wahlen Sie 48 kHz.
Wenn Sie diese Auswahl getroffen haben, konvertiert
das Gerat automatisch 96-kHz-Signale in 48 kHzSignale, die das System dekodieren kann.
Wenn Ihr Receiver oder Verstarker dagegen fur 96kHz-Signale ausgelegt ist, wahlen Sie 96 kHz. Wenn
Sie diese Auswahl getroffen haben, ubergibt das
Gerat die einzelnen Signaltypen ohne
Weiterverarbeitung.
Weitere Informationen uber den Funktionsumfang
Ihres Verstarkers entnehmen Sie der
Begleitdokumentation des Gerats.
DivX
Dynamic Range Control (DRC) DVD
Dank digitaler Audio-Technologie ermoglicht das DVDFormat, Soundtracks mit großtmoglicher Genauigkeit
und Wirklichkeitsnahe zu horen. Vielleicht mochten Sie
jedoch die dynamische Reichweite der Audioausgabe
unterdrucken (das heißt den Unterschied zwischen den
lautesten und den leisesten Tonen). Auf diese Weise
konnen Sie einen Film auch bei geringer Lautstarke
ansehen, ohne dass die Tonqualitat an Brillanz verliert.
Schalten Sie zu diesem Zweck DRC Ein.
Vocal
DVD
Schalten Sie die
Gesangsoption Ein, wenn Sie eine
Mehrkanal-Karaoke-DVD abspielen mochten. Die
Karaoke-Kanale
Stereoton.
20
auf der Disc mischen in normalen
ANDERE
DivX(R)
Die
Einstellungen fur PBC,
konnen geandert werden.
Autom und
Wiedergabe
ANDERE
PBC
Autom.
DivX(R)
Es wird
VOD
DivX
der DivX DRM
(Digital Right
Management) Registrierungscode fur Ihr
angezeigt.
nur
Gerat
Ein
Wiedergabe
DivX(R)
Aus
VOD
Ihr
Video On Demand
Registrierungscode
ist: XXXXXXXX
Besuchen Sie www.divx.com/vod
um
zu
lernen
(Done)
Bewegen
PBC
mehr
Der
VCD
Setzen Sie PBC
(Wiedergabesteuerung)
auf Ein oder
Registrierungscode ist fur den VOD-Dienst
(Video-On-Demand) erforderlich. Eine kodierte
Spielfilmdatei kann erworben werden.
InstalioudErchg
Aus.
Ein: Video-CDs mit PBC werden in
mit der PBC
Ubereinstimmung
wiedergegeben.
Aus: Video-CDs mit PBC werden wie Audio-CDs
wiedergegeben.
Hinweise:
Beim Verleih einer DivX VOD-Datei stehen
ver-
schiedene
wie unten
Anzeigeoptionen
zur
Verfugung,
gezeigt.
?
Anzeige
der verbleibenden
Wiedergabeanzahl
der
Datei.
Autom.
Wiedergabe
Sie konnen
DVD-Disc
DVD
den
DVD-Player so einstellen, dass eine
direkt nach dem Einlegen automatisch ges-
View
Wenn der Modus "Autom.
Wiedergabe" eingestellt ist,
steuert dieser DVD-Player den Titel mit der langsten
Wiedergabedauer an und spielt ihn automatisch ab.
Aus: Die automatische
Wiedergabe
Wiedergabe
Do you want to
use one
of your 3 views now?
(Yes) (No)
ist aktiviert.
ist nicht aktiviert.
VOD Rental
This rental has 3 views left.
tartet wird.
Ein: Die automatische
DivX(R)
?
Die Verleihdauer ist
abgelaufen.
Hinweis:
Die automatische
Wiedergabe
funktioniert
u.
U. bei
Rental
bestimmten DVDs nicht.
Expired
(Done)
?
Anzeige
eines
Zugriffsfehlers.
Authorization Error
This
player is not authorized
to play this video.
(Done)
21
BLOCK
werden
(KINDERSICHERUNG)
BLOCK
Einstufung
Kennwort
Neu
DE
4. Drucken
Bewegen
Einige DVD-Filme enthalten Szenen, die nicht fur Kinder
geeignet sind. Daher bieten einige Discs zusatzliche
Sicherungsoptionen, mit denen Sie entweder die
gesamte Disc oder bestimmte Szenen einstufen konnen.
Die
jeweiligen
reichen
Sicherheitsstufen sind
landerabhangig
und
Einige Discs enthalten als
Alternative kindgerechtere Szenen. Die
Kindersicherungsfunktion ermoglicht das Einrichten einer
Wiedergabesperre fur eine Disc, damit Kinder diese nicht
abspielen konnen oder ggf. anstelle der ungeeigneten
Szenen die dafur geeigneten Ersatzszenen sehen.
1. Wahlen
drucken
Sie im BLOCK-Menu
"Einstufung"
2. Um auf die Funktionen
Einstufung, Kennwort und
Landercode zuzugreifen, mussen Sie den vierstelligen
Sicherheitscode eingeben, den Sie erstellt haben.
Wenn Sie keinen Sicherheitscode eingegeben haben,
erhalten Sie eine entsprechende Aufforderung.
ein, und drucken Sie ENTER. Geben Sie den Code erneut ein,
und drucken Sie ENTER, um ihn zu uberprufen.
Wenn Sie einen Fehler machen, bevor Sie ENTER
drucken, drucken Sie CLEAR.
3. Wahlen
vierstelligen
verlassen.
1. Wahlen
zwischen 1 und 8
Drucken
2.
Sie
SETUP,
das Kennwort
eingeben
Sie im BLOCK-Menu
v / V eine
aus.
Einstufung 1-8: Stufe 1 bedeutet niedrigste
Wiedergabeeinschrankungen. Stufe 8 bedeutet
hochste Wiedergabeeinschrankungen.
Elternsicherung deaktiviert
standig wiedergegeben.
ihn
zu
zuweisen, werden
Disc
nur
neuen
vierstelligen
Code
Sie
SETUP,
um
das Menu
zu
beenden.
Wenn Sie den Sicherheitscode vergessen
Wenn Sie Ihren Sicherheitscode vergessen
konnen Sie ihn wie folgt loschen:
1.
Drucken
Sie
SETUP,
das
um
und die Disc wird voll-
eine Sicherheitsstufe
die Szenen der
eingelegten
zugewiesenen
haben,
Setup-Menu
anzuzeigen.
2.
Geben Sie die
Der
3.
sechsstellige Zahl "210499"
Sicherheitscode wird geloscht.
Geben Sie einen
neuen
ein.
Code wie oben
beschrieben ein.
Landercode
DVD
Geben Sie den Code des Landes/der
Video-Disc auf der
Referenzkapitel
1.
Wahlen
Grundlage
2.
Folgen
3.
Wahlen
4.
Region ein,
Einstufung der DVD-
der Liste im
verwendet wurde.
Sie im BLOCK-Menu
aus, und drucken
ist die
wiedergegeben, die der
Sicherheitsstufe entsprechen oder deren Stufenwert
darunter liegt. Auf der DVD hoher eingestufte Szenen
22
(Password)
uberprufen.
4. Drucken
V
DVD-Spieler
Kennwort
ein, und
Sie ENTER. Geben Sie ihn erneut ein, um
drucken
Hinweis:
Wenn Sie dem
oder andern.
Folgen Sie Schritt 2 (siehe Einstufung).
"Andern" oder "Neu" ist markiert.
3. Geben Sie den
Geoffnet
Option wahlen,
das Menu
um
Sie B.
dessen/deren Standards bei der
Wenn Sie diese
Einstufungsauswahl
(Sicherheitscode)
aus, und drucken
Code
Sie mit den Schaltflachen
Einstufung
zu
Ihre
um
aus, und
Sie B.
Geben Sie einen
ENTER,
bestatigen.
Sie konnen
1 bis 8.
von
Sie
zu
Kennwort
DVD
Einstufung
dann
abgespielt, wenn entsprechende
Ersatzszenen auf der Disc verfugbar sind, und ansonsten nicht. Wenn keine passende Alternative gefunden
wird, wird die Wiedergabe angehalten. Sie mussen
das vierstellige Kennwort eingeben oder die
Einstufungsebene andern, um die Disc
wiederzugeben.
nur
den "Landercode"
Sie B.
Sie Schritt 2
(siehe Einstufung).
Sie das erste Zeichen mit den Tasten v /
aus.
Drucken
Sie ENTER und wahlen
Zeichen mit den v / V -Tasten
5.
Drucken
Sie
Landercodes
ENTER,
zu
um
Sie das zweite
aus.
die Auswahl des
bestatigen.
Betrieb
Suche:
Drucken Sie wahrend schnellem Vor- oder
Rucklauf auf m oder M, um das Bild in 7-fach-
Logische
einer Videokassette
Abspielen
Das
Einlegen und Entnehmen einer Kassette
nur moglich,
wenn der Videorecorder an das
Stromnetz angeschlossen ist.
ist
5.
Ihr Videorecorder kann auch Aufzeichnungen
von NTSC-Kassetten abspielen (auf PAL TV).
der Bildqualitat
Wenn Sie eine Kassette einlegen und die
Wiedergabe starten, wird die automatische
Spurlageneinstellung aktiviert, um die bestmogliche Bildqualitat zu erhalten. Wenn die
Qualitat der Aufzeichnung schlecht ist, drucken
Sie wiederholt auf die Tasten 3 oder 4 auf der
Fernbedienung, um die Spurlage manuell
einzustellen, bis alle Storungen beseitigt wurden.
Vergewissern
Sie
Wiedergabe)
Zur Deaktivierung von Zeitlupe und Shuttle drucken Sie die gewunschte
Funktion.
Wahrend der Zeitlupe- und Shuttle-Funktion konnen je nach dem Zustand der Kassette Bildstreifen
erscheinen.
Wenn Bildverzerrungen zu sehen sind, verringern
Sie diese mithilfe der Cursortasten v und V.
sich, dass Sie Ihren
Videorecorder
ordnungsgemaß, wie oben
beschrieben, angeschlossen haben. Schalten Sie
Ihr Fernsehgerat ein. Drucken Sie auf POWER,
Ihren DVD-Videorecorder einzuschalten.
Legen Sie die Videokassette in Ihren DVD-Videorekorder ein.
Die Videokassette muss mit dem Fenster nach
oben und dem Pfeil in Richtung Kassettenfach eingelegt werden.
6.
um
2.
Drucken Sie auf PLAY, um die Wiedergabe der
Kassette zu starten.
Wenn Sie eine Kassette einlegen, deren
Schutzlasche entfernt wurde, beginnt die
Wiedergabe der Kassette automatisch.
AUTOMATISCHE SPURLAGENEINSTELLUNG
Ihr DVD-Videorecorder stellt die Spurlage automatisch so ein, dass die bestmogliche Bildqualitat
erzielt wird.
3.
Drucken Sie auf PAUSE/STEP, um das Bild
anzuhalten. Drucken Sie wiederholt auf
PAUSE/STEP, um die Einzelbildwiedergabe zu
aktivieren. Wenn Sie auf FORWARD drucken, wird
das Bild auf 1/19 der normalen
Wiedergabegeschwindigkeit verlangsamt.
Die Videokassetten konnen bis zu 5 Minuten lang
im Pause-Modus angehalten werden. Nach 5
Minuten stoppt Ihr DVD-Videorecorder die
Kassette, um Schaden an der Kassette oder am
DVD-Videorekorder zu vermeiden.
Die Qualitat des Standbildes kann mithilfe der
Tasten v und V verbessert werden.
4.
Drucken
Sie
N,
um
die
Wiedergabe
fortzusetzen.
mit doppelter Geschwindigkeit
Drucken Sie wahrend der normalen Wiedergabe
auf "N (X2)". Das Band wird mit doppelter
Geschwindigkeit und ohne Ton abgespielt.
Drucken Sie zur Wiedergabe mit normaler
Geschwindigkeit auf "N (X2)".
Drucken Sie auf STOP, um die Wiedergabe zu
beenden.
Drucken Sie auf EJECT.
Wenn das Ende der Kassette erreicht ist, wird der
DVD-Videorecorder automatisch die Wiedergabe
beenden, zuruckspulen, stoppen und die Kassette
auswerfen.
Uberspringen
Betrieb
der
Werbespots (CM Skip):
Diese Funktion ermoglicht es Ihnen, wahrend der
Wiedergabe einer Kassette Werbespots zu uberspringen und die normale Wiedergabe fortzusetzen.
Drucken Sie wahrend der Wiedergabe auf die Taste
CM SKIP auf der Fernbedienung, um Werbespots
(bzw. andere Teile der Aufzeichnung) zu uberspringen.
Drucken Sie wiederholt auf CM SKIP, um folgende
Zeitspannen zu uberspringen:
1
2
3
4
5
6
Mal:
Mal:
Mal:
Mal:
Mal:
Mal:
OPR
30 Sekunden
60 Sekunden
90 Sekunden
120 Sekunden
150 Sekunden
180 Sekunden
(Optimum
Picture
Response)
Diese Funktion dient zur Verbesserung der
Bildqualitat durch die Anpassung des DVDVideorecorders an die Kassette. Das OPR-Symbol
( ) wird nur wahrend der Bandwiedergabe
angezeigt.
1.
2.
Drucken Sie auf i.
Benutzen Sie die Cursortasten b
OPR (
) auszuwahlen.
3.
4.
Drucken
Drucken
Wiedergabe
Bildsuche:
Drucken Sie wahrend der WIedergabe BACKWARD oder FORWARD, um die Kassette in 7facher Geschwindigkeit abzuspielen und dabei das
Bild verfolgen konnen.
oder im
Standbild auf F oder G.
Sie konnen unter den folgenden
Geschwindigkeiten auswahlen. (7-fache
Wiedergabe, 3-fache Wiedergabe, normale
Wiedergabe, Standbild, 1/19-Zeitlupe, normale
Wiedergabe, 2-fache Wiedergabe, 7-fache
Verbesserung
1.
Geschwindigkeit wiederzugeben.
Zeitlupenwiedergabe, Shuttle:
Drucken Sie Wahrend der Wiedergabe
er
5.
und B
um
Sie auf OK.
Sie wiederholt 3 oder 4, um unter folgenden Optionen auszuwahlen: AUS, WEICH
oder SCHARF. Erscheint nur bei der Wiedergabe.
Drucken Sie auf i, um den Bildschirmdialog zu
schließen.
Pr-12
PSET
R
ACMS
AUS
WEICH
SCHARF
fOSD
ON
OFF
23
Aufnahmedauer
5.
eingeben (ITR)
drucken
Dieser Videorecorder stellt Ihnen verschiedene
Aufzeichnungsfunktionen
zur
Falls Sie im LP-Modus aufzeichnen
Verfugung.
6.
mochten,
Sie die Taste "LP".
Um mit der
Aufzeichnung
zu
drucken
beginnen,
Sie die Taste "REC/ITR". Auf dem Bildschirm
Sie konnen sofort aufzeichnen (ein Programm,
das Sie mitverfolgen).
Sie konnen sofort aufzeichnen und eine
Aufnahmedauer von maximal 9 Stunden
eingeben. Diese Funktion wird Instant Timer
Recording (ITR) genannt.
Sie konnen mit dem eingebauten Timer eine
Aufzeichnung auf einen spateren Zeitpunkt vorprogrammieren (bis zu 1 Monat nach aktuellem
Datum). Es konnen gleichzeitig bis zu 7 verschiedene Aufzeichnungen vorprogrammiert
werden, immer unter der Bedingung, dass die
Kassette uber genugend Aufzeichnungszeit verfugt.
Im SP-Modus (Standard Play) gilt als maximale
Aufzeichnungs- und Wiedergabezeit die auf der
Kassette angegebene Zeit.
Eine Kassette mit der Bezeichnung E-180 verfugt somit uber eine Aufzeichnungs/Wiedergabedauer von 180 Minuten.
Eine Kassette mit der Bezeichnung T-120
verfugt somit uber eine Wiedergabedauer von
120 Minuten.
Im LP-Modus
(Long Play) gilt als maximale
Aufzeichnungs- und Wiedergabezeit das
Doppelte der auf der Kassette angegebenen
erscheint fur
einige
Sekunden die
Anzeige
"RECORD".
Durch wiederholtes Drucken
der Taste "REC/ITR"
stellen Sie die
die in der
gewunschte Aufzeichnungszeit ein,
Anzeige des Videorecorders erscheint.
Mit
jedem Drucken der Taste "REC/ITR" wird die
Stoppzeit in 30-Minuten-Schritten bis auf maximal
9 Stunden erhoht.
7.
Falls Sie die
um
unerwunschte
drucken
unterbrechen
mochten,
Bilder nicht aufzunehmen,
Aufzeichnung
Sie die Taste "PAUSE/STEP". Auf dem
Bildschirm erscheint fur
Anzeige
"RECP". Um
einige Sekunden die
mit der Aufzeichnung weiter-
zufahren, drucken Sie
erneut die Taste
"PAUSE/STEP".
Falls Sie wahrend
8.
geht
das Gerat
wird
geloscht.
ITR, "PAUSE/STEP" drucken
auf
Zum Beenden der
Aufnahmepause,
Aufzeichnung
und das ITR
drucken
Sie die
einige
Sekunden
Taste "STOP".
Auf dem Bildschirm erscheint fur
die
Anzeige "STOP".
Hinweis:
Aufzeichnungen vor
Zeit.
Eine Kassette mit der Bezeichnung E-180
verfugt somit uber eine Aufzeichnungs/Wiedergabedauer von 360 Minuten.
Eine Kassette mit der Bezeichnung T-120 verfugt somit uber eine Wiedergabedauer von 240
Minuten.
versehentlichem Loschen
Aufzeichnen auf eine schon bespielte
schutzen:
Kassette und damit das Loschen der alten
Aufzeichnung zu verhindern, brechen Sie einfach
die Sicherheitslasche auf der Ruckseite
der
Kassette heraus.
Offnung
mit Klebestreifen abdecken: Um eine
Kassette mit
und Videorecorder einschalten.
1.
Fernsehgerat
2.
Kassette mit Fenster nach oben und Pfeil in
Richtung
herausgebrochener Sicherheitslasche
wieder bespielen zu konnen, decken Sie die Offnung mit einem Klebestreifen ab. Weitere Angaben
finden Sie in der Bedienungsanleitung der
Kassettenfach
Kassette schon
auf die Taste
einlegen. Falls die
eingelegt worden ist, drucken
Videokassetten.
"POWER",
Sie
den Videorecorder
um
einzuschalten.
3.
Wahlen
Sie entweder uber
oder die Tasten PR
4.
Falls Sie uber
Ruckseite
den
+
und
die Nummerntasten
den
-
EURO-Scart-Steckplatz
des Videorecorders oder uber
AUDIO/VIDEO-Buchsen
die
wollen, drucken Sie
"AV", bis die richtige Position auf der
Bildschirmanzeige
AV 1 Fur
auf der
der Vorderseite des
an
Videorecorders aufzeichnen
die Taste
Programmplatz.
erscheint.
Aufzeichnungen
uber
den
Steckplatz
uber
den
Steckplatz
uber
die Buchsen
EURO AV1 SCART.
AV 2 Fur
Aufzeichnungen
EURO AV2 SCART.
AV 3 Fur
Aufzeichnungen
VIDEO IN und AUDIO IN
24
(L/R).
Ein
Fernsehprogramm
anderes mitverfolgen
aufzeichnen und ein
Merken Sie
sich, dass Sie ein Programm
aufnehmen konnen, wahrend Sie ein anderes
Programm schauen, indem Sie die derzeit gewunschte Aufnahme starten, auf die Taste TV/VCR
drucken, sodass auf dem Display die Anzeige TV
erscheint, und dann einen anderen Kanal
Fernseher wahlen.
an
Ihrem
Aufnahme mit ShowView
ShowView vereinfacht die
System
6.
Sie G und dann D oder E
Drucken
ein- oder
aus zu
Datum, Sender,
Start- und Endzeit einer Timeraufnahme sehr, da Sie nur
auszuwahlen.
einen ShowView-Code
Drucken
Eingabe
von
mussen.
eingeben
druckt,
aus
bis
zu neun
abge-
B,
schalten.
um
die
Sie D oder
Der IP-Modus
Ziffern.
Aufnahmegeschwindigkeit
E,
die
um
bestimmt, wie viel Aufnahmezeit auf der
Kassette verbleibt und andert bei Bedarf die
SHOWVIEW ist ein
eingetragenes Markenzeichen von
Gemstar Development Corporation.
Das SHOWVIEW-System wird unter Lizenz der Gemstar
Development Corporation hergestellt.
1.
Sie
VPS
gewunschte
Bandgeschwindigkeit auszuwahlen (SP, IP oder LP).
Die ShowView-
Codes sind in den meisten Fernsehzeitschriften
sie bestehen
Drucken
um
Stellen Sie
Geschwindigkeit zwischen SP und LP, um das
vollstandige Programm aufzuzeichnen.
Uberprufen Sie, ob die Angaben der Timeraufnahme
korrekt sind. Wenn Sie uber die Buchsen AUDIO IN
und VIDEO IN
sicher, dass die Fernsehsender in der
richtigen SHOWVIEW-Reihenfolge eingestellt
gespeichert wurden.
Legen Sie eine Videokassette mit
an
der Vorderseite des
uber die Buchse EURO SCART
und
Videorecorders aufnehmen
um
die
richtige Anzeige
Gerats, oder
der Ruckseite
an
des
mochten, drucken Sie AV,
auszuwahlen
(AV1,
AV2 oder
AV3).
Aufnahmeschutzreiter in den DVD+VCR ein.
PR
PR-03
DATUM
ZEIT
41 4 ::
00 1 5 30
~
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
::
--
-~
::
--
-~
::
--
-~
::
--
-~
::
--
-~
::
--
-~
SHOWVIEW NO.
--
--
--
--
--
--
SP
SP
SP
SP
SP
SP
--------
0~9,
7.
2.
Drucken
Sie SHOWVIEW.
3.
Drucken
Sie die
fuhren
Zifferntasten,
der
Sendung einzugeben,
en.
Wenn Sie einen Fehler
und
geben
Wenn Sie eine weitere ShowView-Aufnahme durch-
um
Drucken
den ShowView-Code
Sie zweimal i.
PRUFEN angezeigt wird, haben
falsche Informationen eingegeben und mussen
Daten erneut eingeben.
Wenn BITTE
die Sie aufzeichnen mocht-
machen, drucken Sie
mochten, wiederholen Sie die Schritte 2-7.
F
Sie dann die korrekte Nummer ein.
Drucken
Sie
POWER,
um
Sie
die
den DVD+VCR
auszuschalten.
erscheint im
Display
des
Videorecorders, wahrend
sich der Videorecorder im AufnahmeBereitschaftsmodus befindet. Um im Timeraufnahme-
SHOWVIEW NO.
24687654
Bereitschaftsmodus eine DVD
DELETE
POWER und
:
0~9,
DVD,
4.
Drucken
Sie OK.
PRUFEN angezeigt wird, haben Sie
den falschen ShowView-Code eingegeben.enn "- -"
angezeigt wird, mussen Sie die Programmnummer des
Senders eingeben, von dem Sie aufnehmen mochten.
Wenn BITTE
PR
5.
Drucken
Sie b
die Sie andern
Drucken
DATUM
ZEIT
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
und B
mochten
Sie D oder E
::
--
-~
::
--
-~
::
--
-~
::
--
-~
::
--
-~
::
--
-~
::
--
-~
--
--
--
--
--
--
--
SP
SP
SP
SP
SP
SP
SP
Auswahl der
Einstellung,
(PR, DATE, TIME und SP).
zur Eingabe der richtigen
zur
Informationen.
PR
PR-03
DATUM
ZEIT
41 4 ::
00 1 5
SP
~
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
::
--
-~
::
--
-~
::
--
-~
::
--
-~
::
--
-~
::
--
-~
--
--
--
--
--
--
SP
SP
SP
SP
SP
SP
8.
Drucken
?
VPS
--
Sie
DVD-Modus
zu
wechseln.
die Aufnahme
zu
beenden.
um zum
POWER,
um
anzusehen, drucken Sie
DAS VIDEO-PROGRAMM-SYSTEM
Das
Video-Programm-System (VPS) garantiert,
dass die Fernsehsendungen, die Sie mit TimerProgrammierungen aufzeichnen mochten, vollstandig aufgezeichnet werden, auch wenn die tatsachliche Sendezeit durch Verspatungen oder
Uberziehen von der programmierten Zeit abweicht.
Dies gilt auch, wenn die Sendung unterbrochen
wird (z. B. fur dringende Nachrichtenmeldungen).
In diesem Fall wird die Aufzeichnung ebenfalls
unterbrochen und beginnt wieder, wenn die
Sendung fortgesetzt wird. Das VPS-Signal wird
von den Fernsehstationen ausgestrahlt und korrigiert den Timer Ihres Videorecorders. VPS sollte
bei allen Timer-Aufzeichnungen von Sendern, die
ein VPS-Signal ausstrahlen, auf eingeschaltet
(EIN) sein. Fur Timer-Aufzeichnungen von
Sendern, die kein VPS-Signal ausstrahlen, sollte
VPS ausgeschaltet (AUS) sein.
Ihr neuer
***
Videorecorder erkennt ebenfalls das ahnliche
PDC-System,
das
zur
Zeit in den Niederlanden
verwendet wird.
25
Programmieren des Timers
den Bildschirmdialog
Innerhalb eines Monats konnen
bis
Aufzeichnungen vorprogrammiert
zu
uber
7
werden.
programmieren, vergewissern
6.
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
13:00
nach oben und der Pfeil in
Einlegen
Drucken
PR-03
Richtung
--
-~
::
--
--
-~
::
--
--
-~
::
--
--
-~
::
--
--
-~
--
SP
SP
SP
SP
SP
SP
Beginn
2,
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
7.
Drucken
oder
-~
::
--
--
-~
::
--
--
-~
::
--
--
-~
::
--
--
-~
::
--
--
-~
::
--
--
-~
--
SP
SP
SP
SP
SP
SP
SP
und, benutzen Sie die
und V, um VPS/PDC zu aktivieren
zu
deaktivieren.
ZEIT
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
::
--
-~
::
--
-~
::
--
-~
::
--
-~
::
--
-~
::
--
-~
SP
--
DATUM
SP
--
SP
--
SP
--
SP
--
~
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
OK,
zu
Wahlen
PR/TRK
zur
beginnen.
Aufnahme
aus
DATUM
PR
8.
den
(v/V)
gewunschten
und drucken
Sie auf 2.
ZEIT
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
::
--
-~
::
--
-~
::
--
-~
::
--
-~
::
--
-~
::
--
-~
::
--
-~
--
--
--
--
--
--
--
Drucken
Sie auf
Anmerkung:
Wenn alle Programmierplatze
SP
SP
konnen
--
-~
::
--
-~
::
--
-~
::
--
-~
--
--
--
--
SP
SP
SP
SP
SP
EIN
:
um
die
auszuwahlen.
Sie auf v oder V, um die
Bandgeschwindigkeit auszuwahlen
SP
SP
besetzt
wenn
aktiviert,
wenn
VPS/PDC aktiviert
sind, wahlen
das Aufnahmedatum
des Datum auf OK
Sie eine der
Benutzen Sie die Cursortasten 1 und 2
Sie OK
gewunschte
(SP, IP, oder
erkennt, wieviel Band ubrig ist und
ist.
(v/V)
Eingabe
und drucken
::
--
notig, von der SP-Geschwindigkeit
auf die LP-Geschwindigkeit um, damit die
Aufzeichnung beendet werden kann. Der IP-
folgenden automaAufzeichnungsfunktionen auswahlen.
Auswahlen
-~
SP
Drucken
schaltet,
SP
ein.
der
B,
Die IP-Funktion
SP
aus, den Sie loschen und ersetzen mochten.
Drucken Sie auf b, um den Termin zu loschen.
vor
--
--
LP).
SP
Sie mithilfe der Cursortasten v und V einen Termin
Wenn Sie
-~
::
Aufnahmegeschwindigkeit
Modus ist nicht
Geben Sie uber PR/TRK
--
mit der Timer-
um
Programmierung
Sie uber
::
SP
,
VPS/PDC
Sie auf
ZEIT
41 4 ::
00 1 5 30
PR-03
SP
--
:
drucken,
--
Sie auf 2
Cursortasten v
DATUM
--
Sender
::
um
Sie auf OK.
--
Drucken
ZEIT
SOMODIMIDOFRSA
)auszuwahlen.
--
zum
Bestatigung.
TGL(TAGLICH) Fur eine tagliche Aufzeichnung
(ausgenommen samstags und sonntags) zur
gleichen Uhrzeit.
SO~SA(Wochentlich) Fur eine wochentliche
Aufzeichnung zur gleichen Uhrzeit.
26
--
::
DATUM
PR
tischen
-~
die Tasten v/V/1/2 den
PR
zeigt.
PR
5.
--
SP
Sie auf i.
(
Drucken
4.
::
--
angezeigt.
darauf, dass das Kassettenfenster
Benutzen Sie die Cursortasten 1 und
3.
-~
Sie eine Videokassette mit einer
Kassettenfach
REC
--
--
Sie, dass Ihr DVD-Videorecorder
eine 24-Stunden-Uhr benutzt, d. h. 1 pm wird als
haben.
Achten Sie
2.
--
Geben Sie uber
Schutzlasche in Ihren DVD-Videorecorder ein.
beim
--
::
Bitte beachten
Fernsehsender Sie auf dem DVD-Videorecorder
Legen
--
und das Ende der Aufnahme ein.
sich, dass Sie die Uhr des DVD-Videorecorders
korrekt eingestellt haben und dass Sie wissen, welche
1.
ZEIT
SOMODIMIDOFRSA
Sie
gespeichert
DATUM
PR-03
Anmerkung:
Bevor Sie den Timer
PR
zur
PR
PR-03
DATUM
ZEIT
41 4 ::
00 1 5 30
~
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
::
--
-~
::
--
-~
::
--
-~
::
--
-~
::
--
-~
::
--
-~
--
--
--
--
--
--
SP
SP
SP
SP
SP
SP
Programmieren des Timers
den Bildschirmdialog
(Fortsetzung)
9.
Drucken
Sie auf
i,
uber
eine neue Aufzeichung
und wiederholen Sie die
um
einzuprogrammieren
Schritte 3 bis 8.
Vergewissern Sie sich, dass die Daten der
Termine korrekt sind.
Drucken Sie zum Zuruckkehren erneut auf i.
Wenn die Meldung BITTE PRUFEN eingeblendet
wird, haben Sie falsche Daten eingegeben und
mussen die Eingabe korrigieren.
10. Drucken
Modus.
Sie POWER fur den
Das
Timer-Symbol (
)
Anzeigefenster, wahrend
Timer-Standby-
erscheint im
das DVD+VCR-Gerat
auf
die Aufnahme wartet.
11. Drucken Sie zum Beenden der Timer-Aufnahme
auf POWER.
Anmerkungen:
?
Das DVD+VCR-Gerat schaltet sich nach Ende der
Timer-Aufnahme automatisch ab.
?
Im Standby-Modus der Timer-Aufnahme kann der
DVD- bzw. VCR-Modus nicht aktiviert werden.
Drucken Sie POWER.zum Betrieb des DVD+VCRGerates. Drucken Sie dann POWER erneut fur die
Timer-Aufnahme im Standby-Modus.
?
Wenn Sie
einem spateren Zeitpunkt die TimerEinstellungen loschen oder andern mochten, konnen Sie dies auf einfache Art folgendermaßen tun:
Offnen Sie das Timer-Menu. Wahlen Sie mithilfe
der Cursortasten v und V den Termin aus, den
Sie loschen oder andern mochten.
zu
Drucken Sie auf b, um den Termin zu loschen
oder:
Drucken Sie zum Andern auf ENTER/OK und
stellen Sie uber b und B den Sender, das Datum,
Beginn und Ende der Aufnahme sowie die
Aufnahmegeschwindigkeit ein. Benutzen Sie die
Cursortasten v und V, um die Daten zu kor...
rigieren.
?
UberlappendeTimer-Programmierung
Sie sich, dass die einprogrammierten Zeitraume der Timer-Aufzeichnung nicht
uberlappen. Wenn Sie es tun sollten, wird der
zuerst gespeicherten Sendung der Vorrang
Vergewissern
gegeben.
Beispiel:
Sendung
1 ist
von
16:00 bis 17:00
einprogram-
Sendung
2 ist
von
16:30 bis 17:30
einprogram-
miert.
miert.
(In diesem Fall wird die erste Sendung vollstandig
aufgezeichnet, wahrend von der zweiten Sendung
nur die letzten 30 Minuten aufgezeichnet werden.)
?
Um wahrend
einer Timeraufnahme eine DVD
abzuspielen, drucken Sie auf DVD, um den DVDModus auszuwahlen.
27
Wiedergabe
einer DVD oder
Allgemeine
einer Video-CD
Funktionen
Hinweis:
Falls nicht
beschriebenen Funktionen mit der
Wiedergabe-Setup
1.
2.
Schalten Sie das
Fernsehgerat ein, und stellen
Sie als Videoquelle den Eingang ein, an den der
DVD-Player angeschlossen wurde.
Schalten Sie das Audio-Gerat
die mit dem
DVD-Player
Eingangsquelle aus.
3.
Drucken
offnen
Sie
Sie
verbundene
um
und die Disc mit der
bespielten
einzulegen.
zu
Seite nach
Wenn sich mehrere Titel auf einer Disc
Sie wie
bis
9),
angehaltener Wiedergabe die Taste
danach die entsprechende Zifferntaste
oder verwenden Sie die Taste b /
B,
um
einen anderen Titel anzusteuern.
Ein anderes KAPITEL/einen anderen TRACK
OPEN/CLOSE,
um
das Fach
Sie konnen
zu
Wiedergabe wird automatisch gestartet. Wenn
Wiedergabe nicht beginnt, drucken Sie PLAY.
Fallen
kann stattdessen das Menu
ansteuern
Disc
Wenn ein Titel auf einer Disc mehrere
werden.
eine Disc mehrere Tracks
folgt
Wahlen
starten. Drucken
mochten.
anzeigen
um die Wiedergabe
Sie TITLE oder DISC
Menubildschirm
zum
Drucken
?
Verwenden Sie die
zum
Zifferntasten,
Menu-Bildschirm
MENU,
um
den
gewun-
Mit RETURN kehren
zuruck.
unterschiedlich
Bedienungsverfahren
ausfallen. Folgen Sie den
PBC auf Aus setzen
Kindersicherung eingestellt
Sicherheitsstufe der Disc hoher
Sie das Kennwort
"BLOCK" auf Seite
ist und die
Sie . oder > wahrend
um
das nachste
zuruckzukehren.
Sie zweimal kurz
Kapitel/Track
Um wahrend
der
Kapitel/den nachzum Anfang des
oder
Kapitels/Tracks
der
.,
um zum
vorheri-
zuruckzukehren.
DVD-Wiedergabe
drucken
direkt
zu
einem
Sie DISPLAY und
danach v / V, um das Kapitel-/ Tracksymbol
auszuwahlen. Geben Sie danach die Kapitel-/
Tracknummer
1.
Drucken
2.
Drucken
als die des
Players
eingeben. (Siehe
schte
ein, oder verwenden Sie b / B.
Regionalcode. Der Player
spielt keine Discs ab, deren Regionalcode sich von
dem im Gerat gespeicherten Regionalcode unterscheidet. Dieser Player hat den Regionalcode 2.
3.
Wenn Sie sich wahrend
Drucken
Standbymodus
des Timer-Aufnahme-
eine DVD anschauen
Sie zuerst
auf DVD-Modus
mochten,
POWER und dann DVD, damit
umgeschaltet
wird.
Sie m oder M wahrend
der
Sie m oder M erneut,
Geschwindigkeit
Wiedergabe.
die
um
gewun-
auszuwahlen.
DVD, DivX Discs;X2, X4, X16 oder X100
Video-CD; X2, X4 oder X8
22.)
einen
benotigen
drucken
Track ansteuern:
Suchen
Hinweise:
DVDs
neuen
"PBC" auf
21).
mussen
?
kon-
Sie konnen
(siehe
Drucken
gen
Die
Anleitungen
ist,
Kapitel/einen
Kapitel zuruckzukehren,
auf den einzelnen Menu-Bildschirmen.
Wenn die
Drucken
aktuellen
und
Menueinstellungen
Seite
und
enthalt, konnen Sie wie
sten Track auszuwahlen
um
zuruckzukehren.
schten Track auszuwahlen.
nen
neues
Wiedergabe,
zu
?
Sie
ein
Kapitel
Sie mit den Tasten b B v V den Titel/das
Kapitel aus, das Sie
Sie danach ENTER,
28
Sie bei
Die
Sie
einigen
angezeigt
?
einen anderen Titel ansteuern:
folgt
DISPLAY und
(0
befinden, kon-
schließen.
Drucken
In
?
auch
jeden Titel wiedergeben, indem Sie bei
angehaltener Wiedergabe seine Nummer eingeben.
die
?
Fernbedienung
Einen anderen TITEL ansteuern
nen
das Disc-Fach
alle
gesteuert werden. Einige Funktionen konnen
uber das Setup-Menu gesteuert werden.
Drucken
OPEN/CLOSE,
oben in das Fach
4.
ein, und wahlen
konnen
anderweitig angegeben,
Sie konnen
den SEARCH-Modus
beenden, indem
Sie PLAY drucken.
Tonspurwechsel
Sie mehrmals wahrend
der
Wiedergabe
einen anderen Audiokanal
AUDIO,
um
(Stereo,
Links oder
Rechts).
zu
horen
Standbild und
Bild-fur-Bild-Wiedergabe
Wiederholen
Sie konnen
1.
Drucken Sie wahrend der Wiedergabe
PAUSE/STEP auf der Fernbedienung. Setzen Sie
die Wiedergabe Bild fur Bild fort, indem Sie
PAUSE/STEP drucken.
auf einer
Disc
ein(en) Titel/Kapitel/Alles/Track
wiedergeben.
Drucken
Sie wahrend
der
einen
Wiedergabe REPEAT,
gewunschten Wiederholungsmodus
um
auszuwahlen.
2.
Sie konnen den Standbild-Modus
Sie PLAY drucken.
beenden, indem
DVD-Video-Discs
--
Wiederholung Kapitel/
Titel/Aus
Zeitlupe
1.
Drucken
Sie PAUSE/STEP
Wiedergabe.
Der DVD-Player
2.
Wahlen
Sie uber
wahrend
(X)
der
wechselt in den PAUSE-Modus.
die Taste m oder M die
?
zu
warts
ruck-
moglich.
?
Aus: Keine wiederholte
Wiedergabe.
--
Wiederholung
?
Track: Wiederholt den aktuellen Track.
?
Alle: Wiederholt alle Tracks auf einer Disc.
?
Aus: Keine wiederholte
Wiedergabe.
Auf einer Video-CD mit PBC mussen
PBC
ausschalten,
zu
verwenden
Wenn Sie einmal wahrend
Sie wahrend der Wiedergabe oder im
Stopmodus auf RANDOM.
Sie im
Setup-
(siehe
"PBC"
die
um
der
Wiedergabe Kapitel
(Track) wiederholen > drucken,
holte Wiedergabe abgebrochen.
Zufallig
1.
?
Wiederholungsfunktion
auf Seite 21).
Hinweis:
Zeitlupe
Titel: Wiederholt den aktuellen Titel.
Menu
verlassen, drucken Sie PLAY.
Bei Video-CDs und DivX-Discs ist keine
?
Hinweis:
(vor).
Zeitlupe
Kapitel.
Track/Alle/Aus
Bei DivX-Discs und Video-CDs andert sich die
Zeitlupe so: T 1/16, T 1/8, T 1/4 oder T 1/2
Um die
Kapitel:
Video-CDs, DivX-Discs
gewunschte Geschwindigkeit: t 1/16, t 1/8, t
1/4, oder t 1/2 (zuruck) ooder T 1/16, T 1/8,
T 1/4, oder T 1/2 (vor).
3.
Wiederholt das aktuelle
?
wird die wieder-
Drucken
Das Gerat startet nun automatisch die Wiedergabe
in willkurlicher Reihenfolge, und die Anzeige
RANDOM erscheint auf dem Fernsehbildschirm.
3D-Surround
Zur
eines
Erzeugung
3D-Surround-Effektes, der einen
Mehrkanalton uber zwei
2.
Drucken
Stereo-Lautsprecher simuliert
(wenn keine funf+ Lautsprecher vorhanden sind, die
zur Mehrkanalton-Wiedergabe normalerweise
erforderlich sind).
Sie RANDOM erneut fur normale
Wiedergabe.
Tipp:
Wenn Sie die Taste > wahrend
der Random-
Wiedergabe drucken, wahlt das Gerat einen anderen
Titel (Track) und setzt die Zufallig-Wiedergabe fort.
1.
Drucken
2.
Wahlen
Der
3.
Hinweis:
PBC ausschalten
(siehe
A-B-Passage
(Aus),
um
"PBC" auf Seite
Zufallig
21).
Setup-Menu
funktion
3.
Klang
Wahlen
wird
Klang
hervorgehoben.
Sie mit b oder B
Sie "Normal"
"3D SUR"
Wiedergabe
Titelpassage:
Drucken Sie am gewunschten Anfangspunkt die
Taste A-B. Auf Ihrem Fernsehbildschirm wird kurz
"A * angezeigt.
Drucken Sie am gewunschten Endpunkt erneut die
Taste A-B.
"A B" wird kurz auf dem Fernsehbildschirm
angezeigt, und die A-B-Passage wird nun wiederholt.
Drucken Sie erneut
abzubrechen.
A-B,
um
die
aus.
aus.
abzuschalten, wahlen
aus.
Zeitsuche
1.
Wiederholung
Drucken
von
einem
beliebigen Zeitpunkt
Sie DISPLAY wahrend
Im Zeit-feld erscheint die
der Disc:
der
Wiedergabe.
bisherige Wiedergabezeit.
2.
Sie v / V, um das Uhrsymbol
zuwahlen. "-:--:--" wird eingeblendet.
aus-
3.
Geben Sie die
Stunden,
"
2.
Wiedergabe.
zu ver-
wiederholen
So wiederholen Sie eine
1.
die
Sie im
der
Sie mit v oder V den
Um den 3D-Surround-Effekt
Auf einer Video-CD mit PBC mussen
wenden
Sie DISPLAY wahrend
Drucken
Startzeit in
gewunschte
Minuten und Sekunden ein.
Falls Sie die falschen Werte
eingegeben haben,drucken
Sie
zu
CLEAR,
dann die
4.
Drucken
Die
um
die
richtigen
Sie
Eingabe
loschen.
Geben Sie
Werte ein.
Bestatigung ENTER.
Wiedergabe beginnt an der ausgewahlten
zur
Zeit.
29
Besondere DVD-Funktionen
Zoom
Sie das Videobild mit Hilfe der Zoom-
Vergroßern
Funktion.
DVDs konnen
Drucken
1.
Sie wahrend
der
Wiedergabe
Standbild-Wiedergabe ZOOM,
zu
um
Zugriff
oder
die Zoom-Funktion
aktivieren. Am rechten unteren Rand des Bildes
wird der
Bei
2.
viereckige
Rahmen kurz
Drucken
jedem
Große
folgt:
1600% Große
→
anpassen
angezeigt.
100% Große
Sie mit 3/4 zwischen
4.
Drucken
Sie
Wiedergabe
werden.
?
bBvV,
um
das
ver-
normalen
Wiedergabe
mehrmals
Der Modus Bildschirm anpassen ist bei der Wiedergabe
von DVD-Discs, VR-Discs und Spielfilmdateien
moglich.
Sie eine
die
Markierung
Wiedergabe
an
ein:
einer
von neun
icherten Stellen starten. Geben Sie eine
indem Sie
an
MARKER drucken.
kurz das
der
gewunschten
gespe-
Markierung
Stelle auf der Disc
Auf dem Fernsehbildschirm wird
Markierungssymbol angezeigt.
Wiederholen Sie diese
Schritte,
um
bis
zu neun
Markierungen einzugeben.
So rufen Sie eine markierte Szene ab oder loschen
Sie:
1.
2.
Drucken
Sie wahrend
Drucken
Sie innerhalb
von
zehn Sekunden b / B
Markierungsnummer auszuwahlen,
oder loschen
3.
der
Disc-Wiedergabe
SEARCH. Das Menu fur die Markierungssuche
auf dem Bildschirm angezeigt
eine
Drucken
Markierungsnummer
wird
werden.
Sie
TITLE,
Sie DISC
MENU,
um
Kapitel
fur den Titel.
das Menu
zu
beenden.
Disc-Menu
Drucken
um
das Disc-Menu
Sie erneut die Taste DISC
MENU,
anzuzeigen.
um
das Menu
beenden.
Wenn die DVD Szenen
enthalt, die mit verschiedenen
Kameraeinstellungen aufgenommen wurden, ist es moglich,
wahrend
der
Wiedergabe
in eine andere
Kameraeinstellung
zu wechseln. Drucken Sie wahrend der Wiedergabe
mehrmals auf ANGLE, um den gewunschten Kamerawinkel
Beachten
Tonspur
wechseln
Drucken
Sie wahrend
AUDIO,
Sie, dass die Nummer des
um
Wiedergabe
aus
Sie CLEAR. Die
der Liste
geloscht.
fur die
Markierungssuche eingeben.
indem
wird.
der
eine andere
Wiedergabe mehrmals
Sprache oder Tonspur
Bei im VR-Modus
aufgenommenen DVD-RW-Discs
mit einem Haupt- und einem zweisprachigen
Audiokanal konnen Sie zwischen Hauptkanal (L),
zweisprachigem Kanal (R) oder beiden (Haupt +
zweisprachig) wahlen, indem Sie auf AUDIO drucken.
Untertitel
Drucken
Sie mehrmals wahrend
TLE,
die anderen
um
der
Wiedergabe SUBTIUntertitelsprachen anzuzeigen.
Hinweis:
Es werden
DivX-Datei
um
startet ab der
Display angezeigt
auszuwahlen.
?
die Sie abrufen
jede Markierung wiedergeben,
Sie ihre Nummer im Menu
30
und
?
folgende Untertitel-Dateien
angezeigt: smi, srt und sub.
nur
einer
Wenn keine Informationen oder ein unlesbarer Code
in der DivX-Datei enthalten
Sie ENTER. Die
Sie konnen
,
wird
mochten.
markierten Szene. Oder drucken
4.
Drucken
eingeblendet
Kamerawinkel, Tonspuren,
aktuellen Kamerawinkels auf dem
Markierungssuche
ein,
enthalt
Untertiteloptionen
auszuwahlen.
Sie konnen
ein, oder
Kamerawinkel
Verfugung.
geben
Nummer
verwenden.
Sie TITLE. Wenn der aktuelle Titel ein Menu
Das Menu
2.
zu
Die Zoom-Funktion steht eventuell nicht fur alle DVDs
So
entsprechende
zu
Sie danach ENTER.
Drucken
Normal, Erweitert
Hinweis:
zur
das Disc-Menu
um
Drucken
ermoglichen.
Titelmenu
Drucken
zur
Funktionen
Andernfalls kann das Disc-Menu
die Taste ZOOM bzw. CLEAR.
?
Drucken
3.
Verwenden Sie die Tasten
Bild.
MENU,
Geben Sie die
1.
und Maximum.
großerte
Sie DISC
spezielle
ausgestattet sein, die den
besitzt, erscheint dieses auf dem Fernsehbildschirm.
DVD-Spielfilms geandert
Wahlen
400%
→
100% Große
→
An Bildschirm anpassen:
Die Bildschirmanzeige kann fur die
eines
sich
An Bildschirm
→
auf
mit Menus
markieren Sie Ihre Auswahl mit den Tasten bBvV.
der Taste ZOOM andert
der TV-Bildschirm wie
3.
des Inhalts einer DVD: Menus
Abfragen
angezeigt.
ist, wird "1"
usw.
Wiedergabe
von
Audio-CDs oder
Die
MP3/WMA-Discs
Der
DVD-Player kann auf CD-ROM, CD-R oder CDRW vorliegende Aufzeichnungen in den Formaten
MP3/WMA wiedergeben.
Kompatibilitat von MP3 / WMA-Discs und
diesem Player unterliegt den folgenden
Einschrankungen:
Abtastfrequenz: zwischen 8 48 kHz (MP3), zwischen 32 48 kHz (WMA)
?
-
?
?
Nachdem Sie eine Audio-CD
Fernsehbildschirm ein Menu
eingelegt haben, wird
eingeblendet. Drucken
auf dem
Sie v /
auszuwahlen, und drucken Sie danach
PLAY oder ENTER, und die Wiedergabe wird gestartet.
um
Ubertragungsgeschwindigkeit:
320 Kbit/s
Audio-CD
V,
-
Liste
Player kann MP3/WMA-Dateien mit anderen
Dateierweiterungen als ".mp3" / ".wma" nicht
?
Bei der Aufnahme
Track1
Das
Track4
Track5
Track6
Track7
Track8
Edit
?
MP3 / WMA
Sie v / V,
und drucken
Sie
um
einen Ordner
ENTER,
um
Software, die kein Dateisystem erstellen
kann
(z.
Drucken
Drucken
um
Wiedergabe
wird
?
MUSIC
Programmieren
erfullen.
3-Music3
5-Music5
7-Music7
Abspielen
Edit
einer
Datei, die
z.
B. Track-Titel
enthalt, konnen diese Informationen durch Drucken
auf DISPLAY angezeigt werden. [Titel, Kunstler,
Album, Kommentar, Genre]
?
Falls keine Informationen enthalten
sind, erscheint
"Kein ID3-TAG" auf dem Menubildschirm.
Tipp:
?
Wenn Sie sich in einer Dateiliste im MP3/WMAMenu
befinden und
kehren
V /
mochten,
Fur
aufweisen
ID3-TAG
Beim
/ ?
keine Sonderzeichen wie
*
"
:
< >
l
usw.
enthalten
.
bereits
bespielte DVDs werden diese
automatisch eingestellt. Beschreibbare
Disc-Formate konnen
6-Music6
?
oder
optimale Wiedergabequalitat zu erzielen,
die auf dem DVD-Player abgespielten Discs
Standards
4-Music4
PROGRAM
Erweiterung .mp3
und Aufnahmen bestimmte technische Standards
2-Music2
Info
die
Die Gesamtzahl aller auf der Disc enthaltenen
mussen
1/12
1-Music1
DISPLAY
Dateinamen durfen
Um eine
Liste
Betrieb
maximal acht Buchstaben
Dateien sollte 650 nicht uberschreiten.
gestartet.
0:00:00
ist die
enthalten.
beispielsweise
einen Track auszuwahlen.
Sie danach PLAY oder ENTER. Die
Direct-CD),
sein und mussen
.wma
den Ordnerinhalt
?
Sie v / V,
B.
Dateinamen durfen
lang
auszuwahlen,
anzuzeigen.
2.
MP3 / WMA-Dateien mit
Wiedergabe von
MP3 / WMA-Dateien nicht moglich. Wir empfehlen
die Verwendung von Easy-CD Creator. Diese
Software erstellt ein Dateisystem, das ISO 9660
entspricht.
Track3
Drucken
von
der CD-R sollte ISO
einer
Track2
1.
(WMA)
Der
physikalische Format
9660 entsprechen.
Programmieren
PROGRAM
192 Kbit/s
?
AUDIO CD
1/12
--
lesen.
einen Track
0:52:07
(MP3),
32
zwischen 8 und
(z.
viele unterschiedliche Formate
B. eine CD-R mit MP3- oder WMA-
Dateien), die bestimmte Voraussetzungen erfullen
mussen (s. o.), um die Kompatibilitat bei der
Wiedergabe zu gewahrleisten.
Außerdem ist
Herunterladen
Musik
aus
zu
beachten, dass fur das
von
MP3 / WMA-Dateien und
dem Internet eine
Genehmigung
erforderlich ist. Unser Unternehmen ist nicht
Erteilung einer solchen Genehmigung
berechtigt. Die benotigten Genehmigungen
stets bei dem jeweiligen Inhaber des
zur
sind
Urheberrechts einzuholen.
der Ordnerliste zuruck-
zu
markieren Sie
mit
v, und drucken Sie ENTER.
?
Drucken
?
Auf einer
Sie DISC MENU fur die nachste
gemischten
JPEG-Datei konnen
das Menu
Seite.
CD mit MP3/WMA- und
Sie das Menu
MP3/WMA und
JPEG wechseln. Drucken
und MUSIC oder PHOTO
am
Sie
TITLE,
Menuanfang
wird
markiert.
?
Beim
Abspielen
einer
Datei, die
z.
B. Track-Titel
enthalt, konnen diese Informationen durch Drucken
auf DISPLAY
angezeigt
werden.
31
Leistungsmerkmale
von
Audio-
CDs und MP3 / WMA-Discs
Random
1
Drucken
Sie wahrend
der
Wiedergabe
PAUSE/STEP.
2.
Drucken
Sie wahrend
der
Wiedergabe
Stopmodus auf RANDOM.
Die zufallige Wiedergabe startet
Pause
1.
(Zufallig)
Drucken
2
sofort und im
Menubildschirm
erscheint RANDOM
Drucken
normalen
Sie
zur
oder im
(Zufallig).
Wiedergabe
mehrmals
RANDOM, bis RANDOM nicht mehr im
Sie
PLAY, ENTER oder erneut
PAUSE/STEP, um zur Wiedergabe zuruck-
Menubildschirm
zukehren.
angezeigt
wird.
Tipp:
Einen anderen TRACK ansteuern
Wenn Sie die Taste > wahrend
der Random-
Wiedergabe drucken, wahlt das Gerat einen anderen
Track und setzt die Random-Wiedergabe fort.
1.
Drucken
Sie wahrend
oder
>,
oder
zum
um
der
Wiedergabe
den nachsten
Anfang
kurz .
Track anzusteuern
des aktuellen Tracks zuruck-
zukehren.
2.
Drucken
A-B-Passage
1.
Sie zweimal kurz
.,
um zum
wahrend
Wechseln Sie bei einer Audio-CD direkt
beliebigen Track,
uber
ein(en)
wiedergeben.
Drucken
Drucken
Track/Alles auf einer Disc
REPEAT,
Wiederholungsmodus
um
einen
auszuwahlen.
?
Alle: Wiederholt alle Tracks auf einer Disc.
?
Aus: Keine wiederholte
Wiedergabe.
Wenn Sie
einmal, wahrend der Track
Wiedergabewiederholung, > drucken, wird die
Wiedergabe abgebrochen.
Sie m oder M wahrend
der
Sie m oder M erneut, um die gewunschte Geschwindigkeit auszuwahlen: X2, X4, X8
Sie konnen
oder vorwarts.
den SEARCH-Modus
Sie PLAY drucken.
32
zur
Wiederholung der Passage beennormalen Wiedergabe zuruckkehren,
wird das
Auf dem Bildschirm
Symbol "Repeat" angezeigt.
Dieses Gerat
kann einen
3D-Raumklangeffekt erzeugen, der eine Mehrkanal-Audiowiedergabe anstatt mit
funf oder mehr Lautsprechern, die normalerweise fur
Mehrkanal-Audio in einem Heimkinosystem erforderlich sind, mit zwei herkommlichen Stereolautsprechern
simuliert.
1.
Drucken
Sie AUDIO wahrend
Drucken
auf
Sie
zur
der
Wiedergabe.
beenden, indem
normalen
Wiedergabe
mehrmals
AUDIO, bis "3D SUR." nicht mehr im
Menubildschirm
Drucken
ruckwarts
die
indem Sie erneut A-B drucken.
2.
Wiedergabe.
3.
Sie konnen
am
"3D SUR." erscheint im Menubildschirm.
Suchen
2.
Sie
wird
3D-Raumklang
Track: Wiederholt den aktuellen Track.
Drucken
der
gewunschten
Hinweis:
1.
wiederholen, drucken Sie
3
einer
?
wiederholte
aus-
gewunschten Endpunkt erneut die
Taste A-B. Das Symbol Repeat und "A-B" wird auf
dem Menubildschirm angezeigt. Die Passage wird
wiederholt wiedergegeben.
Wiedergabe
Wiederholungssymbol wird angezeigt.
Sie
Drucken
den und
Sie REPEAT bei der
Disc. Das
2.
(0-9) eingeben.
zu
zwischen zwei
2
Track/Alle/Aus
Sie konnen
1.
einem
indem Sie die Track-Nummer
die Nummerntasten
Wiederholung
zu
Punkten
Passage
Wiedergabe am gewunschten
Anfangspunkt auf A-B. Auf dem Bildschirm
das Symbol "Repeat" und "A" angezeigt.
gen Track zuruckzukehren.
3.
Um eine bestimmte
gewahlten
vorheri-
wiederholen
angezeigt
wird.
5.
Programmierte Wiedergabe
Programmfunktion konnen Sie Ihre Lieblingstracks beliebiger Discs im DVD-Player speichern.
Es konnen 30 Tracks programmiert werden.
Legen
6.
1.
erscheint.
2.
auf der rechten Menubildschirmseite.
Sie PROGRAM. Das
der Modus
Programm
Symbol
E
erlischt und
bearbeiten wird beendet.
AUDIO CD
Liste und drucken
Drucken
Drucken
Sie PLAY.
Tracks wiederholen
Sie wahrend
der
Wiedergabe einer Disc
Wiederholen-Symbol erscheint.
Sie REPEAT fur den
gewunschten
?
Track: wiederholt den aktuellen Track
?
Alle: wiederholt alle Tracks der
?
Aus
keine
(Keine Anzeige):
Programmliste.
Wiederholung.
MUSIC
1/12
0:52:07
1/12
0:00:00
Liste
Programmieren
Liste
E
Programmieren
Track1
Track5
Track2
Track7
1-Music1
4-Music4
Track3
Track4
2-Music2
6-Music6
Track4
Track1
3-Music3
1-Music1
E
4-Music4
Track6
5-Music5
Track7
6-Music6
Track8
7-Music7
mal >
Track
PROGRAM Edit
Info
1.
Audio-CD-Menu
MP3/WMA-Menu
Video-CD: Drucken
Modus. Das
zum
Sie PROGRAM im
2.
Stop-
drucken, wird die
Wiedergabe einwiederholte Wiedergabe
Verlassen des Menus
der
aus
Video-CD
:
Programmliste
Drucken
loschen
Sie fur den Modus
bearb. PROGRAM im
Stop-Modus.
Drucken
in die
Sie auf 2
um
Programm
Programmliste
zu
wechseln.
erscheint. Drucken
Programm-Menu
Betrieb
der wiederholten
beendet.
PROGRAM Edit
DISPLAY
Hinweis:
Wenn Sie wahrend
2-Music2
Track5
Sie
Sie einen
Wiedergabe zuruckzukehren,
Track aus der AUDIO CD- (bzw.
Wiederholungsmodus.
Hinweis:
Drucken
Starten PLAY oder ENTER. Die
auf REPEAT. Das
erscheint rechts neben dem Wort
Symbol E
"Programmieren"
zum
normalen
Programmierte
Sie PROGRAM.
Das
zur
MUSIC-)
Das AUDIO CD- bzw. MUSIC-Menu
Drucken
Um
wahlen
Sie eine Disc ein.
Audio-CDs oder MP3/WMA-Discs:
2.
Sie
Wiedergabe erfolgt in der programmierten Reihenfolge der Tracks und endet nach der Wiedergabe
aller Tracks in der Programmliste.
Mit der
1.
Drucken
erneut PROGRAM.
3.
Wahlen
4.
Drucken
Hinweis:
programmierten Wiedergabe muss PBC bei einer
Video-CD mit PBC im Setup-Menu deaktiviert werden
(siehe "PBC" auf Seite 21).
Sie mit v / V den Track aus, der
Programmliste geloscht werden soll.
von
der
Zur
Sie CLEAR. Wiederholen Sie diese
Schritte fur weitere Tracks in der Liste.
VIDEO CD
Gesamte
Liste
Programmieren
Track1
Track5
Track2
Track2
Track3
Track3
Track4
Track1
Programmliste
loschen
E
1.
Befolgen Sie die Schritte 1-2 unter
Programmliste loschen" wie zuvor.
2.
Wahlen
Track5
"Titel
Sie mit v / V "Alles Loschen"
aus
der
und drucken
Sie ENTER.
Menubildschirmseite.Das
Video-CD-Menu
die Disc wird
3.
Wahlen
Sie
Sie einen Track
ENTER,
um
aus
ihn in der
der Liste und drucken
Programmliste
Die
Programmierung
geloscht.
dies, fur weitere Tracks in der
Liste.
4.
Drucken
Sie B.
Wahlen
Sie den
wiederzugebenden
Track
geloscht.
Hinweis:
aufzunehmen.
Wiederholen Sie
gesamte Programm fur
aus
wird beim Auswerfen der Disc
der
Programmliste.
33
einer JPEG-Disc
Anzeigen
Dieser
DVD-Player
wiedergeben.
1.
Legen
kann Discs mit JPEG-Dateien
Sie eine Disc
Fernsehbildschirm
Drucken
ein, und schließen Sie das
Fach. Das PHOTO-Menu
wird auf dem
Sie einmal . oder > oder den Cursor
(b oder B) wahrend
ste/vorherige Datei
Zoom
der
(siehe
PHOTO
Bildanzeige,
um
die nach-
aufzurufen.
JPEG
Mit Zoom kann das Foto
angezeigt.
Seite
vergroßert
werden.
30)
Bild drehen
Vorschau
Liste
JPEG
Zu einer anderen Datei wechseln
JPEG Folder 1
Drucken
JPEG Folder 2
Sie v / V wahrend
Bildanzeige, um
Uhrzeigersinn zu drehen.
JPEG Folder 3
im bzw.
JPEG Folder 4
JPEG Folder 5
der
entgegen dem
es
JPEG Folder 6
JPEG Folder 7
Musik wahrend
JPEG Folder 8
der
Bildanzeige
MP3/WMA
spielen
JPEG
2.
Drucken
Drucken
Sie v / V, um einen Ordner auszuwahlen.
Sie danach ENTER. Eine Liste von Dateien
im Ordner wird
Wenn Sie sich in einer
angezeigt.
Dateiliste befinden und
Dateianzeige konnen MP3/WMA-Dateien
derselben Disc wiedergegeben werden.
1.
der Ordnerliste zuruck-
zu
Bei der
kehren
mochten, verwenden Sie die Taste v / V auf
der Fernbedienung, um
zu markieren, und
drucken
3.
en, drucken
markieren,
Sie v / V,
und drucken
Die
um
anzeigen
eine Datei
Wahrend
Sie
zuruckzukehren.
JPEG
vVbB,
um
die
Dia-Show
Sie ENTER.
Geschwindigkeitsoptionen stehen zur
: >>> (Gering), >> (Normal) und
Verfugung
>
(Hoch).
Auf einer Disc mit MP3/WMA und JPEG konnen
Sie
Sie TITLE und MUSIC oder PHOTO wird oben im
hervorgehoben.
Drucken
Sie
RETURN, die Datei-Information wird
ausgeblendet.
Standbild
1.
Drucken
JPEG
Sie wahrend
PAUSE/STEP. Der
der Diashow auf
Player
wechselt
nun
in den
PAUSE-Modus.
2.
Drucken
zur
34
Drucken
um
das PHOTO-Menu
Sie v / V,
auszuwahlen.
4.
Wahlen
Sie mit B / V das
drucken
Sie ENTER. Die
um
eine Fotodatei
aus und
Symbol
Wiedergabe beginnt, bis
Sie auf STOP drucken.
Tipp:
beschrieben.
zu
zwischen MP3/WMA und JPEG wechseln. Drucken
?
TITLE,
eines Films
Tracks im Musik-Menu
Vier
Menu
Sie
ein.
nur
bestimmte Musiktitel
anzuhoren, programmieren Sie die gewunschten
Tipps:
?
Drucken
Um wahrend
markieren, und drucken
?
Player
Dateitypen
zu
Dateiwiedergabe
gestartet.
eine Datei anzeigen, konnen Sie RETURN drucken, um zum vorherigen Menu (PHOTO-Menu)
Verwenden Sie
in den
3.
mocht-
Sie ENTER oder PLAY.
wird
Sie die Disc mit diesen beiden
anzuzeigen.
Sie ENTER.
Wenn Sie eine bestimmte Datei
Diashow
2.
Legen
Sie PLAY oder erneut
Diashow zuruckzukehren.
auf
PAUSE/STEP,
um
und verfahren Sie wie
Wiedergabe
Dieses Gerat
von
DVD VR-Discs
kann DVD-R/RW-Discs
abspielen,
die
in einem DVD-Videoformat erstellt und mit einem
und Service
Wartung
Lesen Sie die Informationen in diesem
Sie sich
an
Kapitel,
bevor
einen Servicetechniker wenden.
DVD-Rekorder finalisiert wurden.
?
Dieses Gerat
Handhabung
kann DVD-RW-Discs im
Videoaufzeichnungsformat (VR) abspielen.
1.
Sie eine Disc ein und schließen Sie das
Legen
Fach. Das DVD-VR Menu
erscheint auf dem
Bildschirm.
DVD-VR
des Gerats
Beim Versand des Gerats
Bewahren Sie den
Original-Versandkarton und das
Verpackungsmaterial auf. Wenn Sie das Gerat einsenden mussen, verpacken Sie es wieder so, wie es
ab Werk geliefert wurde, um es optimal zu schutzen.
Außenseiten sauber halten
Liste
?
Verwenden Sie keine
Insektizidsprays
?
Gummi- oder
langere
2.
Wahlen
Sie mit v / V einen Track
Sie PLAY oder ENTER. Die
3.
Drucken
Sie
TITLE,
um zum
aus
und drucken
Wiedergabe beginnt.
Listenmenu
zu
wechseln.
?
?
Einige
Player
nicht
abgespielt
in
werden.
DVD-VR-Discs enthalten CPRM-Daten des
vom
Player
Player
mit einem
des Gerats
Wartung
CPRM ist ein
Der
steht fur Content Protection for Recordable Media.
Dieser
play ist CPRM-kompatibel, d. h. dass 'einmalig kopierbare' Sendungen aufgenommen werden
konnen, diese jedoch nicht kopiert werden konnen.
CPRM-Aufnahmen konnen
nur
auf DVD-RW-Discs
werden, die im VR-Modus formatiert wurden.
CPRM-Aufnahmen konnen
Playern abgespielt
nur
auf
CPRM-kompati-
Putzmittellosung
weiches Tuch.
Losungsmittel
Alkohol, Benzin oder Verdunner,
Was ist 'CPRM'
blen
Sie den
angefeuchtetes
nicht unterstutzt.
Kopierschutzsystem (mit
Verschlusselung), bei dem nur 'einmalig kopierbare'
Sendungen aufgenommen werden konnen. CPRM
Betrieb
auf der Oberflache.
Verwenden Sie keine starken
DVD-Rekorders. Diese Discs werden
erstellt
Spuren
in Kontakt bleiben.
verwenden Sie ein mit einer milden
Nicht finalisierte DVD-R/RW-Discs konnen
diesem
Zeit mit dem Gerat
sollten nie
weichen, trockeTuch. Wenn die Oberflache sehr verschmutzt ist,
Reinigen
Hinweis:
des Gerats.
des Gerats
Reinigen
nen
in der Nahe
Kunststoffgegenstande
Sie hinterlassen
wie
fluchtigen Flussigkeiten
beschadigen
wie
da sie die Oberflache
konnen.
des Gerats
DVD-Player ist ein Hightech-Prazisionsgerat.
Wenn die optische Pickup-Linse und die Teile des
Disc-Laufwerks verschmutzt oder abgenutzt sind,
kann sich die Bildqualitat verschlechtern.
Je nach
Betriebsumgebung empfehlen wir
regelmaßige Prufungen und Wartungen nach jeweils
1.000 Stunden Betrieb.
Informationen erhalten Sie bei einem Handler
in Ihrer
Nahe.
werden.
35
Wiedergabe
von
DivX-Spielfilm-
Discs
Die
Kompatibilitat dieses DVD-Players mit DivXDiscs unterliegt folgenden Einschrankungen:
?
Der
1.
DVD-Player spielt
Legen
auch DivX-Discs ab.
Sie eine Disc ein und schließen Sie das
Fach. Das MOVIE-Menu
wird
?
eingeblendet.
Die
Auflosung
einer DivX-Datei
von
720
(BxH) Bildpunkten liegen.
Die
Lange
576
x
muss
unterhalb
des Dateinames des DivX-Untertitels
darf 56 Zeichen nicht uberschreiten.
MOVIE
?
0:00:00
List
Movie Folder 1
Movie Folder 2
Movie Folder 3
Falls kein
gultiger Code zur Wiedergabe der DivXDatei verfugbar ist, erscheint in der Anzeige u. U.
das Symbol "_".
Movie Folder 4
Movie Folder 5
?
Movie Folder 6
Movie Folder 7
Movie Folder 8
Falls die Anzahl der Bilder pro Sekunde mehr
als 30 betragt, ist u. U. keine normale
Wiedergabe moglich.
?
2.
Wahlen
Sie mit v / V einen Ordner und drucken
markieren Sie
Fernbedienung
zur
Ordnerliste
zu
gelangen,
mitv/Vaufder
und drucken
Sie ENTER.
nur
?
Falls die Datei mit GMC aufgenommen wurde,
unterstutzt das Gerat nur den 1-Punkt-
Aufnahmepegel.
*
3.
Um eine bestimmte Datei
anzuzeigen,
Sie mit v / V eine Datei und drucken
markieren
Sie ENTER
bzw. PLAY.
Datei nicht interleaved ist, wird
das Bild bzw. nur der Ton ausgegeben.
gezeichneten
Sie ENTER. Im Ordner erscheint eine Dateiliste.
Um in einer Dateiliste
Falls die Video- und Audiostruktur der auf-
GMC?
GMC ist ein
Akronym fur
Codierungswerkzeug
Global Motion
ein
des
MPEG4-Codierer wie DivX oder Xvid besitzen diese
Option.
4.
Drucken
Sie
zum
Beenden auf STOP.
?
Diese sind
z ".avi ",
Drucken
Sie DISC MENU fur die nachste
Wechseln Sie bei CDs mit
SPIELFILM-Dateien
Menu.
Es
gibt
Seite.
MP3/WMA-, JPEG- und
Musik-, Foto- bzw. SpielfilmMarkieren Sie TITLE, MUSIC, PHOTO bzw. MOVIE
zum
verschiedene
GMC-Codierungs-
DivX-Dateien
".mpg ", ".mpeg
Abspielbare
"
Codec-Formate
z "DIVX3.xx ", "DIVX4.xx ", "DIVX5.xx ", "XVID ",
"MP43 ", "3IVX ".
im oberen Bereich des Menus.
Abspielbare
Audioformate
z "AC3 ", "DTS ", "PCM ", "MP3 ", "WMA ".
?
Sampling-Frequenz: 8 bis 48 kHz (MP3),
32 bis 48 kHz
?
Bitrate: 8
32 bis 192
36
stufen.
1-Punkt-, 2-Punkt- oder 3-Punkt-GMC.
Abspielbare
Tipp:
?
Compensation,
MPEG4-Standards. Einige
(WMA)
bis 320 kbps (MP3),
kbps (WMA)
Zusatzliche
Betriebsfunktionen
--
Bildschirmanzeige (F.OSD)
Sie konnen einfach jederzeit zahlreiche Daten auf
dem Bildschirm einblenden wie z. B. die Uhrzeit, das
Bandzahlwerk, die verbliebene Bandlange ebenso wie
Tag, Monat, Jahr, Wochentag, Programmnummer,
Bandgeschwindigkeit und Betriebsmodus des DVDVideorecorders. Wenn eine Aufzeichnung in Gang ist,
werden diese Anzeigen nicht mit aufgezeichnet.
1.
2.
Videorecorder-Teil
Video-Doktor
(Selbstdiagnose)
Diese Funktion informiert Sie uber eventuelle
Storungen des Videorecorders. Die Fehlermeldungen
erscheinen auf dem Bildschirm.
1.
Drucken
Wahlen
Sie auf i.
Sie mithilfe der Cursortasten 1 und 2
aus.
Drucken
Drucken Sie auf CLK/CNT, um die Anzeige
einzublenden.
Drucken Sie wiederholt auf CLK/CNT, um die verschiedenen Daten nacheinander abzufragen. Das
Bandzahlwerk und die verbliebene Bandlange
erscheinen nur, wenn eine Kassette eingelegt ist.
Nach 3 Sekunden werden die meisten Anzeigen
wieder ausgeblendet, nur die das Bandzahlwerk
und die verbliebene Bandlange bleiben weiterhin
Sie auf OK.
Pr-12
PSET
R
ACMS
SET
SYS
fOSD
ON
OFF
eingeblendet.
Drucken
Sie erneut auf CLK/CNT,
Anzeigen auszublenden.
um
alle
Bandzahlwerkspeicherfunktion
Sie konnen
Uhrzeit
das
digitale
anstelle der
Bandzahlwerk
einblenden, indem Sie die CLK/CNT -Taste
2.
auf der
Fernbedienung drucken. Das digitale
Bandzahlwerk zeigt die Positionen von
Aufzeichnungen auf der Kassette an.
1.
2.
Benutzen Sie die Cursortasten
Problem zu untersuchen.
ANTENNENANSCHLUSS
O BITTE PRUFEN:
Schliessen Sie die Antenne fest
Drucken Sie auf CLK/CNT.
Drucken Sie auf CLEAR, um das Zahlwerk auf
0:00:00 zuruckzustellen.
Drucken Sie auf PLAY oder Starten Sie eine
Aufnahme.
Das Bandzahlwerk zeigt die abgelaufene Zeit in
Stunden, Minuten und Sekunden an.
Im
ein
der Buchse
KASSETTENSTATUS
O NICHT AUFNEHMBAR:
Legen Sie eine Kassette ein, deren
Schutzlaschen noch intakt sind.
SPEICHERPLATZE
O
2Zeigt
BELEGT
die Nummer der
Timer-Aufzeichnung
an.
NACHSTES
Kindersicherung
Drucken
an
um
STATUS VIDEOKOPFE
O BITTE REINIGEN:
Reinigen Sie die Videokopfe.
O
1.
und 4,
an.
Drucken Sie auf STOP, wenn die Wiedergabe
oder die Aufzeichnung beendet sind.
Drucken Sie auf BACKWARD.
Die Kassette wird zuruckgespult und wird automatisch gestoppt, wenn das Bandzahlwerk wieder auf
0:00:00 springt.
Die Einstelltasten auf der Vorderseite des DVD+VCR
konnen ausgeschaltet werden, so dass Ihr DVD+VCR
nur uber die Fernbedienung bedient werden kann.
3
TIMERPROGRAMM
PR-01 26 10:00~11:00SP
Zeigt den gegenwartigen Zustand der Timer-
Aufzeichnung
3.
Drucken Sie auf
schliessen.
an.
i,
um
den
Bildschirmdialog
zu
Sie auf LOCK.
Display
wird
und SAFE
angezeigt.
Jetzt sind alle Tasten auf der Vorderseite des
Videorecorders/DVD-Spielers gesperrt.
Wenn irgendeineTaste auf der Vorderseite des
Gerats gedruckt wird, leuchtet SAFE einige
Sekunden lang im Display auf.
2.
Drucken
Sie erneut auf
LOCK,
um
die
Kindersicherung zu deaktivieren.
Die OFF-Anzeige im Display erlischt.
37
Hi-Fi Stereo
Einfuhrung
Ton-System
Dieser Videorecorder kann Hi-Fi-Stereo-Ton aufzeichnen und wiedergeben. Es gibt jedoch verschiedene
Moglichkeiten, Ton aufzunehmen und wiederzugeben.
Diese werden im folgenden beschrieben:
Audiospuren
Mit diesem Viodeorecorder bespielte Kassetten verfugen uber eine normale Mono-Spur sowie uber zwei
VHS Hi-Fi-Stereo-Audio-Spuren. Damit konnen Sie
Audio-Aufzeichnungen von einer Fernsehsendung,
einem Stereo-Audio-System, einer Video-CD oder
einem anderen Videorecorder entweder in Hi-FiStereo oder Zweikanalton-Aufzeichnung aufzeichnen.
Eine Verbindung des Videorecorders mit einem Hi-FiAudio-System verbessert die Tonqualitat Ihrer
Kassetten.
12
12
Pr-12
Pr-12
PSET
R
ACMS
SET
PSET
R
SYS
ON
OFF
ON
OFF
S
4:3
16:9
fOSD
fOSD
2.
AUTO
i
Benutzen Sie die
Cursortasten
v/V,
auszuwahlen
um
zwischen:
AUTO, 4:3 und 16:9.
AUTO
werden automatisch als
Breitbild-Programme
Breitbild und normale
normal
Programme
wiedergegeben.
4:3
Wiedergabe
und
Aufzeichnung
(4:3).
Standardformat
Stereo, Zweikanalton-Aufzeichnung,
Mono
16:9:
STEREO AUDIO AUFZEICHNUNG- Bei einer
Fernsehubertragung, die in Stereo-Ton ausgestrahlt
wird, erscheint auf dem Bildschirm die Meldung
STEREO. Wahrend der Aufzeichnung wird der StereoTon automatisch auf die Hi-Fi-Stereo-Spuren und der
Mono-Ton auf die Mono-Spur der Kassette aufgezeich-
Wiedergabe
und
Aufzeichnung
nur
im
nur
im
net.
12
Pr-12
ZWEIKANALTON-AUDIO-AUFZEICHNUNG- Bei
einer Fernsehubertragung, die in ZweikanaltonAufzeichnung ausgestrahlt wird, erscheint auf dem
Bildschirm die Meldung BIL. Wahrend der
Aufzeichnung wird der Stereo-Ton automatisch auf die
Hi-Fi-Stereo-Spuren und der Hauptkanal (links) auf
die Mono-Spur der Kassette aufgezeichnet.
Ausgang wahrend
Wiedergabe
Audio
PSET
R
ON
OFF
Breitbildformat
3.
Drucken
ACHTUNG: Wahrend der automatischen
Spurlagenfunktion kann der Hi-Fi-Stereo-Ton
Stereo auf Mono wechseln.
von
Zweikanal-Ausgang Falls der Audio-Ausgang eine
Zweikanalton-Aufzeichnung ist, erfolgt der Ausgang
der ersten Sprache uber den linken Kanal und der
Ausgang der zweiten Sprache uber den rechten
Kanal, falls die Audio-Einstellung auf STEREO gesetzt
ist. Falls die Audio-Einstellung auf MONO gesetzt ist,
wird uber beide Kanale die erste Sprache ausgegeben.
-
Kompatibilitat
i
(16:9).
Drucken Sie auf i, um den Bildschirmdialog zu
schliessen.
Um einen Film in Breitbildformat sehen zu konnen,
muss der Videorecorder uber ein SCART-Kabel
mit dem Fernsehgerat verbunden sein.
Einstellen des Decoders
Das Anschliessen eines Decoders fur
gebuhrenpflichtige Fernsehprogramme wie zum
Beispiel DECODER und CANAL wurde bereits auf
Seite 10 erlautert. Fur das Aufzeichnen eines verschlusselten Senders mussen keierlei Einstellungen
vorgenommen werden. Sie mussen nur den Sender
auswahlen und kurz warten, bis die Decodierung
beginnt.
1.
Drucken
Das
Sie auf i.
wird
Hauptmenu
eingeblendet.
Benutzen Sie die Cursortasten F und
mit Breitbildformat
Drucken
2.
Sie auf OK.
Benutzen Sie die Cursortasten D und E
EIN: Wenn der Decoder
angeschlossen
an
Schalten Sie Ihren Videorecorder ein.
Wahlen
Format
Drucken
38
Sie auf i.
Sie mithilfe der Cursortasten F und G das
aus
.
Sie auf OK.
zum
die AV2-Buchse
ist.
AUS: Wenn ein anderer Videorecorder
Drucken
um
Auswahlen.
Breitbildsignal ubertragen.
1.
G,
DECODER auszuwahlen.
16:9
Dieser Videorecorder kann Sendungen im 16:9Format aufzeichnen und wiedergeben. Um eine
Sendung im Breitbildformat einwandfrei aufzuzeichnen, muss die der Fernsehsender die richtige Art von
4:3
16:9
fOSD
der
Sie wiederholt auf die AUDIO-Taste, bis der
gewunschte Audio-Modus erscheint. Zur Wahl stehen
STEREO, LINKS (linker Kanal), RECHTS (rechter
Kanal) oder MONO.
AUTO S
A
AV2-Buchse
3.
angeschlossen
Drucken Sie auf
schliessen.
i,
um
den
an
die
ist.
Bildschirmdialog
zu
Andere TV-Gerate
Weitere Funktionen
uber
die
Fernbedienung
bedi-
enen
Speicher
fur letzte Szene
Lautstarke,
von
Der
Player speichert die letzte Szene der letzten Disc, die
wiedergegeben wird. Die Szene bleibt so lange gespeichert, bis Sie die Disc aus dem Player nehmen oder ihn
ausschalten. Wenn Sie eine Disc mit der gespeicherten
Szene
laden, wird sie automatisch aufrufen.
Hinweis
Dieser Player speichert die Einstellung nicht auf einer
Disc, wenn Sie den Player ausschalten, bevor Sie die
Wiedergabe der Disc starten.
Bildschirmschoner
Videomodus-Einstellung
?
?
?
Um in den Video-Modus umzuschalten, drucken und
halten Sie DISPLAY wahrend der Disc-Wiedergabe drei
Sekunden gedruckt. Die Nummer des ausgewahlten
neuen Video-Modus wird auf dem TV-Bildschirm
angezeigt. Prufen Sie, ob sich die Video-Qualitat
verbessert hat.Ist dies nicht der Fall, wiederholen Sie
die obigen Schritte, bis die Bildqualitat besser ist.
Videomodusanderungsfolge:
?
→
MODE2
→
Wenn Sie das Gerat
Videomodus in den
zuruck.
MODE3
Wenn Ihr TV-Gerat
→
MODE1
ausschalten,
ursprunglichen
Beschreibung
ebenfalls bedient
in der
wird, stellen Sie den
folgenden Liste aufgefuhrt
entsprechenden Herstellercode
ein.
1.
Halten Sie die Taste TV POWER
wahlen
uber
kehrt der
Zustand
und
Sie den Herstellercode fur Ihr TV-Gerat
das Nummernfeld
aus
(siehe folgende
Lassen Sie die Taste TV POWER los.
Codenummern bedienbarer TV-Gerate
Wenn mehr als eine Codenummer aufgefuhrt
der Nummern mit Ihrem TV-Gerat
Codenummer
LG / GoldStar
1
Zenith
1,3,4
Samsung
6,7
Sony
8,9
Hitachi
4
(Standard),
ist,
ver-
anderen, bis eine
funktioniert.
Hersteller
2
Hinweise :
Abhangig von Ihrem TV-Gerat funktionieren u. U.
einige oder keine der Tasten mit dem Gerat, selbst
wenn der richtige Herstellercode eingegeben wurde.
?
?
Wenn Sie eine
die
(MODE 1)
der Video-Modi
Ausgangsmaterial von DVD-Video
(Filmmaterial oder Videomaterial) wird anhand der
gedruckt
Tabelle).
?
Ausfuhrliche
konnen
suchen Sie eine Nummer nach der
Bei bestimmten Discs kann das Wiedergabe-Bild
flimmern oder auf geraden Linien werden schimmernde Muster angezeigt. Dies bedeutet, dass die
vertikale Interpolation oder De-interlace nicht perfekt
auf die Disc abgestimmt ist. In diesem Fall konnen
Sie die Bildqualitat verbessern, indem Sie den
Videomodus andern.
MODE1
Nicht-LG TV-Geraten
und das Ein-/Ausschalten
werden.
2.
Der Bildschirmschoner wird eingeblendet, wenn der
DVD-Player ca. funf Minuten im Stopp-Modus betrieben
wird.
Eingangsquelle
MODE1: Das
Disc-
zuvor
neue
Codenummer
eingegebene
Nummer
eingeben,
geloscht.
wird
Wenn die Batterien der
Fernbedienung ausgetauscht werden, wird die eingegebene Codenummer
moglicherweise auf die Standardeinstellung zuruckgesetzt. Geben Sie die entsprechende
Codenummer erneut ein.
Informationen ermittelt.
MODE2: Geeignet fur die Wiedergabe von filmbasierten
Inhalten oder videobasiertem Material, das mit der
Progressive-Scan-Methode aufgezeichnet wurde.
MODE3: Geeignet fur die Wiedergabe von videobasiertem
Inhalt mit relativ wenig Bewegung.
Hinweis:
Die Video-Modus-Einstellung ist nur dann
fahig, wenn der Progressive-Scan-Modus
Menu
auf "Ein"
.
funktionsim Setup-
gesetzt ist.
39
Von DVD auf VHS aufzeichnen
Von einem anderen Videorecorder
Mit diesem Gerat
aufzeichnen
haben Sie die
den
Moglichkeit,
Inhalt einer DVD auf eine VHS-Kassette aufzuzeichnen.
Drucken
Mit diesem Gerat
Sie hierfur die REC/ITR-Taste.
externen
Quelle, also
z.
Achten Sie
darauf, dass "Progressive Scan" im
Setup-Menu auf "AUS" gesetzt ist.
Wenn die DVD, die Sie kopieren mochten, urheberrechtlich geschutzt ist, konnen Sie sie unter
Umstanden
nicht
kopieren.
einer
Camcorder, aufzuzeichnen.
Die
folgenden Anweisungen
beziehen sich auf den
Fall, dass dieser Videorecorder
zum
Aufzeichnen
benutzt wird. Er wird mit VCR B bezeichnet. Das
wird
zum
Abspielen
benutzt und mit
VCR A bezeichnet.
die Sie
ins
kopieren mochten,
1.
DVD-Laufwerk ein und schließen Sie das
VCR A sollte
Ruckseite
Discfach.
an
eine der SCART-Buchsen auf der
Ihres Gerats
oder
die AV-Buchsen
an
auf der Frontblende Ihres Gerats
2.
von
Hinweis:
andere Gerat
Disc
einlegen
Legen Sie die Disc,
Moglichkeit,
B. einem anderen
Videorecorder oder einem
Hinweis:
1.
haben Sie die
Legen Sie die VHS-Kassette ein.
Legen Sie eine VHS-Leerkassette in
angeschlossen
werden.
das
Kassettenfach des Videorecorders ein.
2.
3.
DVD-Spieler
wechselt in den
Play-Modus
Sie die
zu
kopierende
Kassette in VCR A
und eine Leerkassette in VCR B ein.
Kopieren Sie die DVD auf die VHS-Kassette
Drucken Sie die Taste "REC/ITR".
Der
Legen
3.
und der Videorecorder in den Aufnahmemodus.
Drucken
Sie
AV, bis die Buchse,
aufnehmen mochten
angezeigt
AV 1 fur Aufnahmen
von
von
wird.
der Sie
(VCR B)
Wenn das DVD-Discmenu
mussen
Sie den
Umstanden
eingeblendet wird,
Kopiervorgang unter
manuell durch Drucken
Buchse auf der Ruckseite
der PLAY-
AV 2 fur Aufnahmen
Taste starten.
Buchse auf der Ruckseite
AV 3 fur Aufnahmen
Hinweis:
AUDIO
4.
Betatigen der Taste REC/ITR darauf,
Spieler im DVD-Modus befindet.
Beenden des Kopiervorgangs
Wenn die Widergabe der DVD abgeschlossen ist,
drucken Sie STOP, um das Kopieren zu beenden.
Der
den,
Kopiervorgang
wenn
die DVD
muss
manuell
abgelaufen
gestoppt
ist. Andernfalls
wird die Aufnahme unter Umstanden
wieder
40
von vorn
begonnen.
wer-
immer
(links
&
von
rechts)
Ihres Gerats.
der EURO AV2 SCART
Ihres Gerats.
den VIDEO IN und
Buchsen auf der
Vorderseite Ihres Gerats.
Achten Sie beim
dass sich der
von
der EURO AV1 SCART
4.
Um die
Aufzeichnung
zu
starten, drucken
Sie bei
VCR B auf die REC/ITR-Taste und bei VCR A auf
die PLAY-Taste.
5.
Zum Beenden des
Kopiervorgangs
drucken
Sie
bei beiden Videorecordern auf die STOP-Taste.
Referenzinformationen
Sprachencodes
Geben Sie die Codenummer der
Disc
gewunschten Sprache
fur die
folgenden Grundeinstellungen
ein:
Audio, Disc Untertitel, Disc Menu.
Sprache
Code
Sprache
Code
Code
7074
Sprache
Lingala
Code
7678
Sprache
Singhalesisch
Abchasisch
6566
Fidschi
Afar
6565
Finnisch
7073
Litauisch
7684
Slowakisch
8375
Afrikaans
6570
Franzosisch
7082
Mazedonisch
7775
Slowenisch
8376
Albanisch
8381
Friesisch
7089
Malagassi
7771
Somali
8379
Amharisch
6577
Galizisch
7176
Malaiisch
7783
Spanisch
6983
Arabisch
6582
Georgisch
7565
Malajalam
7776
Sudanesisch
8385
Armenisch
7289
Deutsch
6869
Maltesisch
7784
Swahili
8387
Assamesisch
6583
Griechisch
6976
Maori
7773
Schwedisch
8386
Aymara
6588
Gronlandisch
7576
Marathi
7782
Tagalog
8476
Aserbaidschanisch 6590
Guarani
7178
Moldawisch
7779
Tadschikisch
8471
Baschkirisch
6665
Gujarati
7185
Mongolisch
7778
Tamilisch
8465
Baskisch
6985
Hausa
7265
Nauru
7865
Tatarisch
8484
Hebraisch
7387
7869
Telugu
8469
7879
Thai
8472
7982
Tibetisch
6679
8473
Bengalisch; Bangla
6678
8373
Bhutanisch
6890
Hindi
7273
Bihari
6672
Ungarisch
7285
Nepalesisch
Norwegisch
Oriya
Bretonisch
6682
Islandisch
7383
Pandschabi
8065
Bulgarisch
6671
Indonesisch
7378
Paschtu
8083
Tigrinya
Tongaisch
Burmesisch
7789
Interlingua
7365
Farsi
7065
Turkisch
8482
Weißrussisch
6669
Irisch
7165
Polnisch
8076
Turkmenisch
8475
Kambodschanisch 7577
Italienisch
7384
Portugiesisch
8084
Twi
8487
Katalanisch
6765
Japanisch
7465
Quechua
8185
Ukrainisch
8575
Chinesisch
9072
Javanisch
7487
Ratoromanisch
8277
Urdu
8582
Korsisch
6779
Kannada
7578
Rumanisch
8279
Usbekisch
8590
Kroatisch
7282
Kaschmir
7583
Russisch
8285
Vietnamesisch
8673
Tschechisch
6783
Kasachisch
7575
Samoanisch
8377
Volapuk
8679
Danisch
6865
Kirgisisch
7589
Sanskrit
8365
Walisisch
6789
Niederlandisch
7876
Koreanisch
7579
Schottisches Galisch
7168
Wolof
8779
Englisch
Esperanto
6978
Kurdisch
7585
Serbisch
8382
Xhosa
8872
6979
Laotisch
7679
Serbokroatisch
8372
Jiddisch
7473
Estisch
6984
Latein
7665
Shona
8378
Yoruba
8979
Faroisch
7079
Lettisch
7686
Sindhi
8368
Zulu
8479
9085085
Landercodes
Geben Sie die
Land
passende
Code
Codenummer Ihres Landes ein.
Land
Code
Land
Code
Land
Code
Afghanistan
Argentinien
AF
Athiopien
ET
Malaysia
MY
Saudi-Arabien
SA
AR
Fidschi
FJ
Malediven
MV
SN
Australien
AU
Finnland
FI
Mexiko
MX
Senegal
Singapur
Osterreich
AT
Frankreich
FR
Monaco
MC
Slowakische
Belgien
BE
Deutschland
DE
Mongolei
MN
Slowenien
SI
Bhutan
BT
Großbritannien
GB
Marokko
MA
Sudafrika
ZA
Bolivien
BO
Griechenland
GR
Nepal
NP
Sudkorea
KR
Brasilien
BR
Gronland
GL
Niederlande
NL
Spanien
ES
Kambodscha
KH
Heard-und-McDonald-Inseln
Niederlandische
Sri Lanka
LK
Kanada
CA
HM
Antillen
AN
Schweden
SE
Chile
CL
HK
Neuseeland
NZ
Schweiz
CH
China
CN
Hongkong
Ungarn
HU
NG
Taiwan
TW
Kolumbien
CO
Indien
IN
Nigeria
Norwegen
NO
Thailand
TH
Kongo
CG
Indonesien
ID
Oman
OM
Turkei
TR
Costa Rica
CR
Israel
IL
Pakistan
PK
Uganda
UG
Kroatien
HR
Italien
IT
Panama
PA
Ukraine
UA
PY
PH
Vereinigte
Uruguay
Tschechische
RepublikCZ
Jamaika
JM
Japan
JP
Paraguay
Philippinen
SG
Republik
Staaten
SK
US
UY
Danemark
DK
Kenia
KE
Polen
PL
Usbekistan
UZ
Ecuador
EC
Kuwait
KW
Portugal
PT
Vietnam
VN
Agypten
EG
LY
Rumanien
RO
Simbabwe
ZW
El Salvador
SV
Libyen
Luxemburg
LU
Russische Foderation
RU
41
Storungsbehebung
Wenn
an
genden
Ihrem
Tabelle
DVD-Spieler Storungen
nach, bevor Sie sich
auftreten, lesen Sie deren mogliche
an unseren
Ursache bitte zunachst
in der fol-
Kundendienst wenden.
Abhilfe
Mogliche Ursache(n)
Symptom
DVD-Spieler oder
Der
der
Videorecorder funktioniert
nicht ordnungsgemaß.
Die DVD- bzw. die VCR-Taste ist nicht
Das Gerat lasst sich
nicht einschalten.
Das Netzkabel steckt nicht fest genug
in der Steckdose.
Stecken Sie den Netzstecker fest in
die Steckdose.
Das Gerat
lasst sich
einschalten, funktioniert
jedoch nicht.
Es
Legen
Kein Bild.
Der Fernseher wurde nicht fur den
Empfang der vom DVD-Spieler
Siehe Seite 2.
richtig gedruckt.
liegt
keine Disc im Gerat.
ausgehenden Signale eingerichtet.
Wahlen
Sie eine Disc ein.
Sie den
geeigneten
Video-
Eingangsmodus an Ihrem
Fernsehgerat aus, damit das
Bild des
DVD-Spielers auf dem
Fernsehbildschirm erscheinen kann.
Kein Ton.
Das Videokabel wurde nicht fest
genug eingesteckt.
Stecken Sie das Videokabel fest in
die dafur vorgesehenen Anschlusse.
Progressive Scan ist im Setup-Menu
auf "EIN" eingestellt, jedoch an einem
Standard-Fernseher (analog)
angeschlossen.
Die uber das Audiokabel angeschlosse-
Stellen Sie
richtigen
Die Audiokabel wurden nicht fest
genug eingesteckt.
Stecken Sie das Audiokabel fest in
die dafur vorgesehenen Anschlusse.
Die uber das Audiokabel angeschlossenen Gerate sind nicht eingeschaltet.
Schalten Sie alle Gerate
ein Audiokabel mit dem
verbunden sind.
Der
Wahlen Sie die richtige Position fur
den digitalen Audioausgang und
schalten Sie den DVD-Spieler
anschließend mit der Taste POWER
erneut ein.
ist falsch
digitale Audioausgang
eingestellt.
beginnt
Sie den
Ihrem AudioReceiver, damit die Tonsignale des
DVD-Spielers dort erkannt werden
konnen.
gehenden Tonsignale eingerichtet.
Der DVD-Spieler
nicht mit der
Wahlen
Scan auf "AUS"
Gerate wurden nicht fur den
Empfang der vom DVD-Spieler aus-
nen
Das Wiedergabebild ist
schlecht.
Progressive
(siehe Seite 19.)
Die Disc ist verschmutzt.
Die Fernsehsender sind nicht
ordnungsnicht
Wiedergabe.
Die Disc wurde verkehrt herum
ein, die uber
DVD-Spieler
Sie die Disc.
Uberprufen Sie die Sendereinstellung.
Stellen Sie die Sender neu ein.
Legen Sie eine Disc ein, die der DVDSpieler wiedergeben kann. (Uberprufen Sie das Discformat, das
Farbsystem des Fernsehers und den
Regionalcode.)
Legen Sie die Disc mit der
beschrifteten Seite nach oben ein, so
dass die Datenseite nach unten zeigt.
eingelegt.
liegt
an
Reinigen
gemaß eingestellt.
Es liegt eine Disc im Gerat, die
wiedergegeben werden kann.
Die Disc
Eingangsmodus
nicht
richtig
im Discfach.
Legen Sie die Disc im Discfach in die
dafur vorgesehene und leicht abge-
senkte Flache.
Die Fernbedienung
funktioniert nicht richtig.
42
Sie die Disc.
Die Disc ist verschmutzt.
Reinigen
Die
Deaktivieren Sie die Kindersicherung
oder andern Sie den aktuellen Wert
fur die Sicherheitsstufe.
Kindersicherung
ist aktiviert.
Zwischen der Fernbedienung und dem
Gerat befindet sich ein Hindernis.
Entfernen Sie den Gegenstand, falls
dieser den Signalempfangssensor am
Gerat verdeckt.
Die Batterien in der
sind verbraucht.
Ersetzen Sie die verbrauchten
Batterien durch neue.
Fernbedienung
Kassette kann nicht
eingeschoben werden
Ist das Kassettenfach leer?
Drucken Sie auf die Eject-Taste,
die eingelegte Kassette herauszunehmen.
Kein Hi-Fi Ton
Der Audio-Modus ist nicht
Wahlen Sie "STEREO" aus, indem Sie
wiederholt auf die "AUDIO"-Taste der
Fernbedienung drucken.
eingestellt.
richtig
um
Technische Daten
Allgemein
Stromversorgung
AC
Leistungsaufnahme
17W
Abmessungen (ca.)
430X78.5X265mm(bxhxt)
Gewicht
4.2
(ca.)
50 Hz
200-240V,
kg
Betriebsbedingungen
5˚C bis 35˚C
Luftfeuchte
5%bis90%
Timer
24-Stunden-Anzeige
HF-Modulator
UHF 22-68
bis
(41˚F
95˚F)
(Einstellbar)
System
Laser
Halbleiterlaser, Wellenlange
Videokopf
6-Kopf-Doppel-Azimut, Wendelabtastungssystem
Signalsystem
PAL
Abtastfrequenz
DVD
DVD
(PCM
(PCM
96
nm
8 Hz bis 44 kHz
kHz):
kHz):
48
650
8 Hz bis 22 kHz
CD:8Hzbis20kHz
Signal-Rauschabstand
Mehr als 100dB
Harmonische
Niedriger
Verzerrung
(nur
an
den ANALOG OUT
Anschlussen)
als 0.008%
Mehr als 100 dB
Dynamikbereich
(DVD)
(CD)
Mehr als 95 dB
Eingange (VCR)
Audio
-6.0dBm, mehr als
-6.0dBm, mehr als
Video
1.0
75
Vp-p,
10 kΩ
(SCART)
(RCA)
47 kΩ
ohms, unsymetrisch (SCART/RCA)
Ausgange (DVD)
Video-Ausgang (VIDEO OUT)
1 V p-p 75 Ω,
S-Video
(Y) 1,0 V p-p 75 Ω, negativer
(C)0,3Vp-p75Ω
-Ausgang (S-VIDEO OUT)
negativer
sync
sync, Mini Din
4-pin
Ausgang "KOMPONENTES VIDEO"
(Progressive Scan)
RGB-Ausgang
Audio-Ausgang (Coaxial Audio)
(Y) 1,0 V (p-p) 75 Ω, negativer sync, Stecker
(Pb)/(Pr) 0.7 V (p-p), 75 Ω, Stecker RCA x 2
0,7 V (p-p), 75 Ω
0,5 V (p-p), 75 Ω, Stecker RCA x 1
Audio-Ausgang (Optisches Audio)
3 V
Audio-Ausgang (Analog Audio)
2,0 V
(p-p),
75 Ω,
optischer
(1 KHz,
(an TV)
rms
SCART
0
dB),
Connector
x
x
RCA
x
1
1
1
600 Ω, Stecker RCA
(linker [L],
rechter
[R])x2/
Ausgange (VCR)
Audio
-6.0dBm, niedriger als
Video
1.0Vp-p,
RGB-Ausgang
0,7 V (p-p), 75
Anderungen,
Hergestellt
die dem technischen Fortschritt
unter Lizenz der
Dolby
Laboratories.
75
1 kΩ
(SCART)
ohms, unsymetrisch (SCART)
Ω
dienen, bleiben auch ohne vorherige Ankundigung
"Dolby"
und das
Doppel-D-Symbol
sind Warenzeichen der
vorbehalten.
Dolby
Laboratories.
"DTS" und "DTS
Digital
Out" sind Warenzeichen der
Digital
Theater
Systems,
Inc.
43
P/NO
:
3834RV0036H
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising