LG | DA-5630AD | User guide | LG DA-5630AD Benutzerhandbuch

LG DA-5630AD Benutzerhandbuch
DA-5630AD_JA3GLLS-DEU
DVD HOMECINEMA-SYSTEM
Gebrauchsanleitung
MODELE
:
DA-5630
(Hauptgerat: DA-5630AD, Lautsprecher: FE-5620TE, FE-5620WE)
CD-R/RW
Bevor Sie diese Ware
verbinden, betreiben und regeln, lesen
Sie bitte aufmerksam und vollinhaltlich dieses Faltblatt
von
Vorschriften
P/N
:
3828R-D020Y
Sicherheitsvorkehrungen
WARNUNG
Gefahr des Elektroschocks,
offnen Sie nicht.
WARNUNG: UM DIE GEFAHR EINES STROMSCHLAGS ZU VERMEIDEN, VERSUCHEN SIE
NICHT, DAS GEHAUSE (ODER DESSEN
RUECKSEITE)
GERAT
ZU ENTFERNEN UND/ODER DAS
SELBST ZU REPARIEREN. ES BEFINDEN
SICH KEINE BAUTEILE IM
GERAT,
DIE EIN
ANWENDER REPARIEREN KANN. REPARATUREN
STETS VOM FACHMANN
Der Blitz mit der
dient
AUSFUHREN
Pfeilspitze
dazu, den Benutzer
im
vor
LASSEN.
gleichseitigen
Dreieck
unisolierten und
gefahrlichen spannungsfuhrenden Stellen innerhalb
des Gerategehauses zu warnen, an denen die
Spannung groß genug ist, um fur den Menschen die
Gefahr eines Stromschlags zu bergen.
Das Ausrufezeichen im
gleichseitigen
Dreieck dient
dazu, den Benutzer auf wichtige vorhandene
Betriebs- und
Wartungsanleitungen
begleitenden
Dokumentation hinzuweisen.
in der
produkt-
WARNUNG: UM BRANDGEFAHR UND DIE GEFAHR
EINES STROMSCHLAGS ZU
DAS
GERAT
VERMEIDEN, SETZEN SIE
WEDER REGEN NOCH SONSTIGER
FEUCHTIGKEIT AUS.
WARNING: Diese
wie in ein
Ausrustung nicht in einem geschlossenen Raum,
Bucherregal oder Einbauschrank installieren.
CLASS 1
LASER PRODUCT
KLASSE 1
LASER PRODUKT
Hinweise
LUOKAN 1 LASER LAITE
KLASS 1
LASER APPARAT
CLASSE 1
PRODUIT
Dieser Digital Video Disk Receiver verwendet ein Laser
System. Um den ordnungsgemaßen Gebrauch dieses
Produktes gewahrleisten zu konnen, lesen Sie sich diese
Bedienungsanleitung bitte sorgfaltig durch und bewahren diese
zum spateren Nachschlagen auf. Sollte am Gerat zu einem
spateren Zeitpunkt eine Reparatur erforderlich werden,
wenden Sie sich an eine dafur autorisierte Werkstatt (siehe
Abschnitt Kundendienst). Eine Verwendung der
Bedienelemente, Anpassungsmoglichkeiten oder
Leistungsmerkmale dieses Gerates in Abweichung von dieser
Bedienungsanleitung kann dazu fuhren, dass Sie gefahrlicher
Strahlung ausgesetzt werden. Um zu vermeiden, dass Sie dem
Laserstrahl direkt
ausgesetzt werden, sollten Sie keinen
Offnen des Gerates
Laserstrahlung am offenen Gerat.
zum
unternehmen. Sichtbare
SCHAUEN SIE NIEMALS IN
DEN LASERSTRAHL.
VORSICHT: Das Gerat
Copyright:
gesetzlich verboten, urheberrechtlich geschutztes
Material ohne Genehmigung zu kopieren, auszustrahlen, zu
zeigen, uber Kabel zu senden, offentlich wiederzugeben oder
VORSICHT:
Versuch
zum
Es ist
LASER
muss vor herabtropfendem Wasser
Spritzwasser geschutzt werden, und es durfen keine mit
Flussigkeiten gefullten Gegenstande, wie beispielsweise
Vasen, auf dem Gerat abgestellt werden.
und
zu
verleihen.
Dieses Produkt ist mit der
von
Macrovision entwickelten
Kopierschutzfunktion ausgestattet. Auf einigen Discs sind
Kopierschutzsignale aufgezeichnet. Wenn Sie die Bilder dieser
Discs auf einem Videorecorder aufzeichnen und wiedergeben,
sind Bildstorungen zu erwarten. Dieses Produkt verwendet
Technologien zum Urgeberrechtsschutz, die durch
Verfahrensanspruche bestimmter US-Patente und sonstiger
Rechte zum Schutz geistigen Eigentums der Macrovision
Corporation und anderer Rechtseigentumer geschutzt sind.
Der Gebrauch dieser Technologien im Rahmen des
Urheberrechtsschutzes muss von der Macrovision Corporation
genehmigt werden und gilt nur fur den privaten oder anderen
eingeschrankten Gebrauch, es sei denn, es liegt eine spezielle
Genehmigung der Macrovision Corporation vor. Die
Nachentwicklung und zerlegende Untersuchung dieser
Technologie ist verboten.
SERIENNUMMER:
Die Seriennummer finden Sie auf der
Ruckseite dieses Gerates. Diese Nummer
gilt
ausschließlich
fur dieses Gerat und ist sonst niemandem bekannt. Sie sollten
die betreffenden Informationen hier festhalten und Ihre
Dieses Gerat wurde in
Ubereinstimmung
mit
den Funkentstorrichtlinien laut EU-DIREKTIVE
2
Bedienungsanleitung
als dauerhaft
gultigen Kaufbeleg
aufbe-
wahren.
89/336/EEC, 93/68/EEC und 73/23/EEC
Modell-Nr.
hergestellt.
Serien-Nr.
___________________________________
___________________________________
Inhalt
Zoomen............................22
Einfuhrung
Sicherheitsvorkehrungen....................2
Inhalt....................................3
Vorbereitungen...........................4-5
UnterstutzteDiscformate...................4
Vorkehrungen...........................5
UmgangmitDiscs........................5
DieSymbole............................5
Die Vorderseite des Gerats und das Display
6
Fernbedienung............................7
.
.
.
.
Markierungssuche....................22
BesondereDVD-Inhalte...................22
Titelmenu..........................22
Discmenu..........................22
Kamerawinkel.......................22
Tonspurwechsel......................22
Untertitel...........................22
.
DieRuckseitedesGerates...................8
Wiedergabe von Audio-CDs
Abspielen einer Audio-CD
und MP3-Discs
und MP3-Disc
Vorbereitung
.
.
.
.
.
.
.
.
.
23
23
Pause.............................23
EinanderesStuckansteuern.
WiederholenStuck/Alle/Aus.
Anschlusse.............................9-11
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.23
.23
AnschlussaneinenFernseher...............9
Spulen.............................23
A-B-Passagewiederholen..............23
AnschlussanZusatzgerate................10
Audiokanalwechseln..................23
Antennenanschlusse.....................10
Lautsprecheranschlusse...................11
.11
PositionierungderLautsprecher.
ProgrammierteWiedergabe.................24
Programmierte Wiedergabe einer Audio-CD und
VordemEinschalten.......................12
MP3-Disc..............................24
MiniGlossarfurKlangmodus...............12
Klangmodus(AusserAM)..................13
Schallpegel............................13
ZusatzlicheInformationen...................25
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
Testton................................13
HallEinstellung.........................14
Einstellen der Nachhallzeit im Dolby Digital und
DolbyProLogic(II)Modus.................14
AllgemeineErlauterung...................15
Bildschirmmenu.........................15
Vorbereitungen.......................16-17
16
Grundeinstellungen fur den allgemeinen Betrieb
Sprache............................16
.
.
.
.
.
Bild...............................16
Programmierte Widergabe
einer Video CD
.
.
.
.
.
24
Automatische
WiedergabestatusAbspeicherfunktion.......................25
Bildschirmschoner.......................25
Videomodus-Einstellungen.................25
HinweisezuMP3-Discs...................25
Anhang
Storungsbehebung......................26-27
Sprachencodes...........................28
Landercodes.............................29
TechnischeDaten.........................30
PBC..............................16
Kindersicherung......................17
Wiedergabe
Hinweise
zu
den verwendeten
Radio-Betrieb..........................18-19
SpeichernvonRadiosendern..............18
Zeigt
Symbolen
an, dass die Gefahr eines Gerateschadens
anderweitigen Sachschadens besteht.
Radiohoren...........................18
oder
EmpfangvonRDS-Sendern...............19
Weist auf besondere Betriebsmerkmale des Gerats
Einstellen des Schlafzeitschalters
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
19
hin.
Dimmer...............................19
Weist auf
Mute.................................19
dieses Gerates vereinfachen.
Tipps
und Tricks
hin, die die Bedienung
.19
VerwendenderKopfhorerbuchse
WahlenderEingangsquelle................19
.
DVDundVideoCD-Wiedergabe
Eine DVD und eine Video-CD
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
abspielen
.
.
.
.
.
.20-22
.
.
.
.
.
.
.
20
Grundfunktionen........................20
EinenanderenTITELansteuern
.
.
.
.
.
.
.
.
.20
20
KAPITEL/STUCK ansteuern
Zeitlupe............................20
Standbild und Bild-fur-Bild-Wiedergabe
21
Spulen.............................21
Ein anderes
.
.
.
.
.
Hergestellt unter der Lizenz von Dolby Laboratories.
"Dolby", "Pro Logic" und das Doppel-D-Symbol sind
Warenzeichen von Dolby Laboratories. Vertrauliche
unveroffentlichte Arbeiten. Copyright 1992-1997 Dolby
Laboratories. Alle Rechte vorbehalten.
.
.
Wiederholen........................21
A-B-Passagewiederholen..............21
unter der Lizenz von Digital Theater Systems,
Inc. US Pat.-Nr. 5,451,942 und andere weltweite, erteilte
und angemeldete Patente. DTS und DTS Digital Surround
sind Warenzeichen von Digital Theater Systems, Inc.
Copyright 1996 Digital Theater Systems, Inc. Alle Rechte
vorbehalten.
Hergestellt
Zeitsuche...........................21
3
EINFUHRG
Vorbereitungen
Unterstutzte Discformate
Fachbegriffe
im
Zusammenhang
mit Discs
Titel
(nur DVD)
großte Einheit
DVD
Die
(8cm/12cmdisc)
auf einer
DVD,
eines Bildes oder eines Musikstucks
eines Films auf Videosoftware oder
eines Albums auf Audiosoftware.
Video CD
(VCD)
(8cm/12cmdisc)
Jedem Titel wird eine Titelnummer
Sie den
gewunschten
zugeordnet,
mit der
Titel ansteuern konnen.
Audio CD
Kapitel (nur DVD)
(8cm/12cmdisc)
Einheiten eines Bildes oder eines
Zusatzlich kann dieses Gerat auch CD-Rs oder CDRWs mit Audiotiteln oder MP3-Dateien
wiedergeben.
Musikstucks, die
kleiner sind als Titel.
Ein Titel besteht
aus mehreren Kapiteln. Jedem Kapitel
Kapitelnummer zugeordnet, mit der Sie das
gewunschte Kapitel ansteuern konnen. Je nach Disc
sind moglicherweise keine Kapitel aufgezeichnet.
wird eine
Hinweise
--
Je nach
Aufnahmegerat oder der CD-R/RW-Disc selbeinige CD-R/RW-Discs mit diesem Gerat
nicht wiedergegeben werden.
Das Gerat kann keine CD-R/RW-Discs wiedergeben,
st konnen
-
-
(nur
Video CD und Audio
CD)
Abschnitte eines Films oder eines Musikstucks auf einer
die keine Daten oder Daten in einem anderen Format
Video oder Audio CD. Jeder Titel besitzt eine
als MP3 enthalten.
Titelnummer, mit der Sie jeden Titel den Sie mochten
Bringen
Sie auf keiner der beiden Seiten
beschrifteten noch der
Aufkleber
-
Titel
finden konnen.
einer Disc
Szene
an.
Verwenden Sie keine
(z.B. herzformige
es zu
bespielten Seite)
(weder
der
CDs
ungewohnlich geformten
achteckige). Anderenfalls
oder
kann
Fehlfunktionen kommen.
Auf einer Video CD mit PBC
Wiedergabesteuerung)
(Playback control, bzw.
bewegten
Abschnitte aufgeteilt, die
Funktionen sind die
Bilder und die Standbilder in
"Szenen" genannt werden. Jede Szene wird in der
Menuanzeige dargestellt,
Hinweise
zu
DVDs
und besitzt eine
Szenennummer, mit der Sie die Szene, die Sie mocht-
Einige Wiedergabefunktionen von DVDs sind von den
moglicherweise absichtlich festgelegt. Da dieses
Gerat DVDs so wiedergibt, wie es von den Softwareherstellern
vorgegeben ist, stehen einige Wiedergabefunktionen des Gerats u.U.
nicht bzw. einige zusatzliche Funktionen stehen zur Verfugung.
Lesen Sie dazu bitte auch die Anweisungen, die den DVDs beiliegen.
Bestimmte, fur geschaftliche Zwecke hergestellte DVDs konnen mit
diesem Gerat moglicherweise nicht wiedergegeben werden.
Softwareherstellern
en, finden konnen.
Eine Szene besteht
Arten
von
Es
2 Arten
gibt
aus
einem oder mehreren Titeln.
Video CDs
von
Video CDs:
Video CDs mit PBC
Die PBC Funktion
(Version 2.0)
(Playback Control)
erlaubt
es
Ihnen,
mit dem
Regionalcode beim DVD-Receiver und den DVDs
Bei der Wiedergabe von DTS-codierten CDs kann
ein zu lauter Klang von einem analogen
2
Stereoausgang wiedergegeben werden. Der
Regionalcode auf den Etiketten einiger DVD-Discs
gibt an, welche Art von DVD-Receiver diese Discs
wiedergeben kann. Dieses Gerat kann nur DVD-Discs mit
dem Etikett "2" oder "ALL" wiedergeben. Wenn Sie versuchen,
andere Discs wiederzugeben, erscheint die Anzeige "Check
Regional Code" auf dem Fernsehbildschirm. Bei einigen
DVDs fehlt eine Regionalcodekennzeichnung, obwohl ihre
Wiedergabe in bestimmten Regionen nicht moglich ist.
Hinweis
Um
zu
DTS-codierten CDs
Schaden
Audiosystem zu vermeiden,
dem Abspielen solcher
Discs zuruck und stellen sie dann langsam auf eine
niedrige Lautstarke ein. Fur die Wiedergabe von DTS
Digital SurroundTM muss ein externes 5.1-Kanal DTS
Digital SurroundTM Decoder-System an den digitalen
Ausgang des Gerates angeschlossen werden.
mogliche
am
drehen Sie die Lautstarke
4
vor
System uber Menus, Suchfunktionen und
anderen Computer-typischen Aktionen zu interagieren.
Des Weiteren konnen hoch aufgeloste Standbilder
dargestellt werden, sofern sie auf der Disc vorhanden
sind.
Video CDs ohne PBC
(Version 1.1)
gleiche Weise wie Audio
ermoglichen das Abspielen von
Diese Medien werden auf die
CDs
bedient, und
Videobilder sowie
ausgestattet.
Ton, sind aber nicht mit PBC
Vorbereitungen (Fortsetzung)
Vorkehrungen
Umgang
Discs
mit dem Gerat
Transportieren
Bewahren Sie den
verpacken,
wie
und die Verpackungsmaterialien
geschutzt, wenn Sie es wieder
ursprunglich vom Werk ausgeliefert wurde.
Originalkarton
es
am
mit Discs
anfassen
richtig
Beruhren Sie nicht die
des Gerats
gut auf. Das Gerat ist
so
Umgang
besten
Fassen Sie die Disc
keine
Wiedergabeseite
der Disc.
den Außenkanten an, damit
auf die Oberflache gelangen.
an
Fingerabdrucke
Papier
Kleben Sie weder
noch Klebeband auf die Disc.
Aufstellen des Gerats
Bild und Ton eines
Fernsehgerats,
Videorecorders oder
Radios in der Nahe konnen wahrend der
Wiedergabe
verzerrt
werden. Stellen Sie dieses Gerat in diesem Fall weiter
Fernsehgerat,
vom
Videorecorder oder Radio entfernt auf oder
schalten Sie dieses Gerat nach Herausnehmen der Disc
aus.
wie
in
fluchtigen Losungsmittel
Insektensprays
Sorgen Sie dafur, dass das Gerat nicht fur langere Zeit in mit Gummi- oder Kunststoffprodukten in Kontakt gerat.
Diese konnen Spuren auf dem Gehause hinterlassen.
der Nahe des Gerates.
Montage
Diese Ausrustung nicht in einem geschlossenen Raum, wie in ein
Bucherregal oder Einbauschrank installieren.
Ermoglichen Sie eine entsprechende Luftzirkulation, um einen
inneren Luftstau
zu
vermeiden.
Stellen Sie das Gerat nicht auf Oberflachen
(Teppiche, Decken,
usw) oder in die Nahe von Materialien (Gardinen, Vorhange) die
die Luftungsschlitze verdecken konnten.
Das Gerat darf nicht in der Nahe von Warmequellen wie
Heizkorpern oder Luftungskanalen oder an einem Ort mit direkter
Sonneneinstrahlung, verstarkter Staubbildung, mechanischer
Vibration oder Stoßen aufgestellt werden.
Stellen Sie keine schweren Gegenstande auf das Gerat.
So
reinigen
Reinigung
von
Discs
Bewahren Sie die Discs nach der
So halten Sie das Gehause sauber
Verwenden Sie keine
Aufbewahren
stets in
Setzen Sie die Disc weder direktem Sonnenlicht noch
Warmequellen aus und lassen Sie sie auch nicht in einem
in der Sonne geparkten Auto liegen, da die Temperatur im
Inneren des Fahrzeugs erheblich ansteigen kann.
Reinigen
von
Discs
Fingerabdrucke und Staub auf der Disc konnen schlechte
Bildqualitat und Tonverzerrungen zur Folge haben. Reinigen
Sie die Disc vor dem Abspielen mit einem sauberen Tuch.
Wischen Sie die Disc
von
der Mitte nach außen ab.
Verwenden Sie keine scharfen
Sie das Gerat
Wiedergabe
ihrer Hulle auf.
Reinigungsmittel
wie
Alkohol,
Benzin oder Verdunner und auch keine handelsublichen
des Gehauses
oder
Reinigungsmittel
Antistatik-Sprays
fur
Schallplatten.
Benutzen Sie ein weiches und trockenes Tuch. Bei extremen
Verschmutzungen konnen Sie das Tuch leicht mit einer milden
Reinigungslosung anfeuchten. Benutzen Sie keine aggressiven
Losungsmittel wie beispielsweise Alkohol, Benzin oder Verdunner,
diese die Oberflachen des Gerates angreifen und beschadigen.
Die
So erzielen Sie ein scharfes Bild
Dieser DVD-Receiver ist ein
High-Tech-Prazisionsgerat.
optische Abtastlinse und Teile des Laufwerks verschmutzt oder abgenutzt
sind, verschlechtert sich die Bildqualitat. Eine regelmaßige Wartung
und Inspektion empfiehlt sich jeweils nach etwa 1.000
Betriebsstunden (dies hangt von der Betriebsumgebung ab).
Naheres hierzu erfahren Sie bei Ihrem Handler.
Hinweise
"
Wenn die
Symbole
da
"
zur
Symbolanzeige
kann wahrend des Betriebs auf dem
Fernsehbildschirm erscheinen. Dieses
Symbol
bedeutet, dass die in dieser Bedienungsanleitung
erlauterte Funktion fur die
eingelegte
DVD nicht
verfug-
bar ist.
Hinweise
zu
den
Disc-Anleitungssymbolen
Der jeweilige zu einem der folgenden Symbole
gehorende Abschnitt gilt nur fur die Disc, fur die
entsprechende Symbol angezeigt wird.
DVD
DVD
VCD2.0
Video CDs mit PBC
VCD1.1
Video CDs ohne PBC
CD
MP3
das
(playback control)
(playback control)
Audio CDs.
MP3 disc.
5
EINFUHRG
Die Vorderseite des Gerats und das
Display
SKIP/SEARCH
STOP
(TUNING/SKIP)
Tasten
(MEMORY/CLEAR)-Taste
PAUSE-Taste
PLAY-Taste
OPEN/CLOSE-Taste
ENTER
(RDS)-Taste
Lautstarkeregler
MONO/STEREO-Taste
Kopfhorerbuchse
FM/AM-Taste
FUNCTION-Taste
Power-Taste und
-Anzeige
Sound-Modus-
REPEAT-Modus-
Anzeige
Anzeige
TUNED-Anzeige
SLEEP-Anzeige
RDS-Anzeige
PROGRAMM-Anzeige
Kapitel/TrackAnzeige
Titelnummeranzeige
PLAY/PAUSE-Anzeige
Blickwinkelanzeige
Disk-Anzeige
6
STEREO-Anzeige
MUTE
(ohne Ton)-Anzeige
Anzeige von Gesamtdauer/abgelaufener
Zeit Frequenz/Verzogerungszeit/
Lautstarke etc.
MEMORY-Anzeige
Fernbedienung
MUTE-Taste
FM/AM-Taste
POWER-Taste
EINFUHRG
VIDEO 1/2-Tasten
CD/DVD-Taste
TEST TONE-Taste
OPEN/CLOSE-Taste
?
LEVEL-Taste
?
DELAY-Taste
BY-PASS-Taste
Zifferntasten
SOUND MODE-Taste
DOLBY PROLOGIC II-Taste
REPEAT-Taste
?
PROGRAM-Taste
MARKER-Taste
?
SLEEP-Taste
?
CLEAR-Taste
?
REPEAT A-B-Taste
SEARCH-Taste
SLOW
SCAN(+/-)-Taste
VOLUME
(+/-)-Taste
MENU-Taste
SET UP-Taste
Mit dieser Taste rufen Sie das
Menu
Pfeiltasten
der
bewegen Sie sich in den Menu-Bildschirmen,
um den gewunschten Menupunkt zu
auf, welches sich auf
eingelegten
AUDIO-Taste
markieren und somit auszuwahlen.
ZOOM-Taste
ENTER-Taste
DISPLAY-Taste
RETURN-Taste
SUBTITLE(S-TITLE)-Taste
?
PAUSE-Taste
STOP-Taste
?
PLAY-Taste
PRESET -/+
(Q / R)-Tasten
SKIP
/
)-Tasten
zu
starten,
halten Sie die Taste zwei
Durch Drucken dieser Taste wird das
Sekunden
sogenannte Titel-Menu aufgerufen, das
eingelegten
(
Um den Suchlauf
TITLE-Taste
sich auf der
DVD
befindet.
DVD befindet.
lang gedruckt.
ANGLE-Taste
DIMMER-Taste
Reichweite der
Austauschen der Batterien
Fernbedienung
Nehmen Sie den Deckel des
Richten Sie die Vorderkante der
Fernbedienung stets
Signalempfangssensor am Gerat und drucken
Sie dabei die gewunschten Funktionstasten.
Abstand: bis max. 7 m vom Signalempfangssensor
Batteriefachs auf der Ruckseite der
auf den
und
Sie zwei
Fernbedienung
R03-Batterien (Große AAA) entsprechend
AAA AAA
entfernt
Winkel: Circa 30° in
jeder Richtung
Signalempfangssensor entfernt
der korrekten Polaritat ein.
vom
Vorsicht
Verwenden Sie keine
zusammen.
neuen
und alten Batterien
Verwenden Sie keine unterschiedlichen
Batteriearten
(Standard, Alkaline, usw.)
zusammen.
7
Die Ruckseite des Gerates
FM 75Ω Koaxialantennen-Anschluss
AM Antennen-Anschluss
VIDEO 1-Anschlusse
(Ein-
VIDEO 2-Anschlusse
COMPONENT VIDEO OUT
(Y
Pb
und
Ausgang)
(Eingang)
Pr)-Anschlusse
Woofer-Ausgang
Lautsprecher-Anschlusse
Nur
an
eine AC
OPTICAL IN
S-VIDEO-
Netzkabel
Anschluss
220-240V,
50/60Hz Steckdose anschließen
VIDEO OUT SELECTOR
MONITOR-
Schalter
Ausgang
Siehe
-
Anschluss
folgende Erklarung**.
VIDEO SELECTOR Schalter
Siehe
folgende Erklarung*.
Das Entfernen der
Staubschutzkappe
an eine optische
Buchse die Staubschutzkappe von der Buchse OPTICAL
DIGITAL OUT ab und stecken Sie das (nicht mitgelieferte)
optische Digitalkabel fest ein, und zwar so, dass
Nehmen Sie beim Anschließen
Stecker, Buchse und Kabel zusammenpassen.
Bewahren Sie die Staubkappe gut auf und stecken Sie
sie wieder auf die optische Buchse, wenn Sie diese
*
VIDEO SELECTOR Schalter
Sie konnen NTSC oder PAL Disks
ansehen, indem Sie
mit dem VIDEO SELECTOR Schalter das
entsprechende System
auswahlen.
PAL:
Wahlen,
der DVD Receiver mit einem
NTSC:
Wahlen,
wenn
PAL Fernseher verbunden ist.
wenn
der DVD Receiver mit einem
NTSC Fernseher verbunden ist.
nicht mehr benutzen mochten.
AUTO:
Wahlen,
wenn
Multisystem
?
der DVD Receiver mit einem
Fernseher verbunden ist.
Falls die
gewahlte System Select Einstellung nicht
System Ihres Fernseher ubereinstimmt kann
es sein, dass eine normale Farbbildanzeige nicht
moglich ist.
mit dem
Das Entfernen der
Staubschutzkappe
?
Vorsicht
Beruhren Sie keinesfalls die
innenliegenden
Stellen Sie den
geschaltetem
Stifte
System
Select Schalter bei
aus-
Gerat ein.
der Anschlussbuchsen auf der Gerateruckseite.
Eventuell auftretende elektrostatische
konnten das Gerat dauerhaft
Entladungen
beschadigen.
**
VIDEO OUT SELECTOR Schalter
Wahlt entweder S-VIDEO OUT oder COMPONENT
VIDEO OUT
Vorsicht
Wenn Sie die Betriebsart mit der VIDEO1 Taste der
Fernbedienung
auf VIDEO1
den vorderen L/R
von
8
stellen, wird das Signal
Lautsprechern ausgegeben, aber
den VIDEO1 VIDEO OUT und AUDIO OUT L/R
Anschlussen.
je
der Fernseher
aus
nicht
nachdem wie Sie den DVD Receiver
angeschlossen
haben.
an
Anschlusse
Anschluss
einen Fernseher
an
Ruckseite des Fernsehers
AUDIO/VIDEO Kabel
COMPONENT
VIDEO
OUT
(mit geliefert)
S-VIDEO
COMPONENT VIDEO INPUT
INPUT
Pr
T
Y
Pb
VIDEO
INPUT
AUDIO INPUT
L
R
VORBEITUNG
L
Ruckseite des DVD Receivers
SCART-RCA
Adapter
TV/MONITOR
Stellen Sie eine der
den
Fahigkeiten
S
(SCART type)
folgenden Verbindungen, je nach
Ausrustung her.
Ihrer bestehenden
Schalten Sie den VIDEO OUTPUT SELECTOR auf
COMPONENT,
wenn
AV
C
Sie die COMPONENT VIDEO
S-Video Anschluss
Verbinden Sie die S-VIDEO OUT Buchse des DVD
1
Receivers mit einem Zubehor S-Video Kabel
der
OUT Buchsen verwenden. Schalten Sie den VIDEO
OUTPUT SELECTOR auf
S-VIDEO,
wenn
Sie die S-
VIDEO Buchse verwenden.
2
S-Video-Eingangsbuchse
(S)
mit
des Fernsehers.
Verbinden Sie die linke und rechte AUDIO-OUT
Buchsen des DVD Receivers mit den
mitgelieferten
(A) mit der linken/rechten AudioEingangsbuchsen des Fernsehers.
Audiokabeln
Tips
Je nach Ihrem Fernseher und der anderen
Ausstattung
die Sie anschließen
verschiedene
Moglichkeiten,
mochten, gibt
es
wie Sie den
anschließen konnen. Verwenden Sie
Spieler
eine der folgend
beschriebenen
Verbindungen.
Sehen Sie bitte in den Anleitungen fur Ihren
Fernseher, Videorecorder, Stereoanlage oder
1
Buchsen des DVD Receivers mit einen Zubehor Y
(C) mit den entsprechenden
Eingangsbuchsen des Fernsehers.
2
Verbinden Sie die linke und rechte AUDIO-OUT
Buchsen des DVD Receivers mit den
mitgelieferten
(A) mit der linken/rechten AudioEingangsbuchsen des Fernsehers.
Audiokabeln
Versichern Sie
sich, dass der DVD Receiver direkt
Fernseher
AV
(Color Stream ) Verbindung
Verbinden Sie die COMPONENT VIDEO OUT
andere
Vorsicht
--
Video
Pb Pr Kabel
Gerate nach Bedarf fur die beste Anschlussart nach.
--
Component
angeschlossen ist. Stellen
Eingang auf Ihrem Fernseher ein.
Sie den
am
richtigen
Verbinden Sie Ihren DVD Receiver nicht uber Ihren
Videorecorder mit dem Fernseher. Die DVD
konnte durch das
Kopierschutzsystem
Anzeige
verzerrt werden.
Tipp
Verwenden Sie den
Adapter (T),
mitgelieferten
SCART-RCA
falls Sie den DVD Receiver mit einem
Fernseher mit Scart-Buchse verbinden mochten.
Videoanschluss
Hinweise
1
Verbinden Sie die MONITOR OUT Buchse des
2
Verbinden Sie die linke und rechte AUDIO-OUT
Stellen Sie
Buchsen des DVD Receivers mit den
und
DVD Receivers mit dem
(V)
mit der
mitgelieferten Videokabel
Video-Eingangsbuchse des Fernsehers.
Audiokabeln
mitgelieferten
(A) mit der linken/rechten
Eingangsbuchsen des Fernsehers.
Audio-
Das
Signal
wenn
der S-VIDEO Buchse wird
der Funktionsmodus CD/DVD
nur ausgegeben,
ausgewahlt
wurde.
sicher, dass beide Gerate ausgeschaltet
ausgesteckt sind,
wenn
Sie den DVD Receiver
mit Ihrem Fernseher verbinden mochten und
Anschlusse herstellen mochten.
9
Anschlusse
Anschluss
(Fortsetzung)
an
Zusatzgerate
Anschließen eines Fernsehers
(Monitors)
Anschließen eines Videorecorders
an
den MONITOR OUT oder S-VIDEO OUT Anschluss.
an
die VIDEO 1 Anschlusse.
Anschließen eines zusatzlichen Videorecorders
Anschließen eines
an
des DVD
optischen Ausgangs
die VIDEO 2 Anschlusse.
Spieler (oder digitalen
Gerats
usw.)
an
den OPTICAL IN
Anschluss.
Videorecorder Zusatzlicher
IN
Videorecorder
OUT
IN
VIDEO
OUT
VIDEO
An AUDIO/VIDEO OUT
AUDIO
(L)
AUDIO
(L)
AUDIO
(R)
AUDIO
(R)
An AUDIO/VIDEO IN
An AUDIO/VIDEO OUT
An AUDIO/VIDEO OUT
An AUDIO/VIDEO IN
(VIDEO 1)
(VIDEO 1)
An AUDIO/VIDEO IN
(VIDEO 2)
OPTICAL
DVD
Spieler (oder digitales Gerat, usw.)
Hinweise
Wenn Sie den Funktionsmodus auf VIDEO 1
Wenn das Audioformat des
Receiver entweder ein
Digitalausgangs
lautes,
stellen, wird kein Videosignal
nicht den
Leistungsmerkmalen
an
die Buchse
Ihres Receivers
ausgegeben.
entspricht, erzeugt
verzerrtes Gerausch oder bleibt stumm.
Antennenanschlusse
Schließen Sie die
mitgelieferten FM/AM-Antennen an, um Radio zu
AM-Loop-Antenne an den Antennen-Anschluss
?
Schließen Sie die
?
Schließen Sie die FM-Drahtantenne
an
horen.
an.
den FM 75Ω Koaxialanschluss
AM-Loop-Antenne (mitgeliefert)
an.
FM-Drahtantenne
(mitgeliefert)
Anmerkungen
Um Interferenzen
zu
vermeiden, halten Sie die Antenne fern
von
dem DVD-Receiver und anderen
Bestandteilen.
Achten Sie
darauf, die FM-Drahtantenne ganz auszuziehen.
angeschlossen haben, stellen Sie sie
Nachdem Sie die FM-Drahtantenne
10
so
horizontal wie
moglich.
der
Anschlusse
(Fortsetzung)
Lautsprecheranschlusse
Schließen Sie die
Lautsprecher mittels der
mitgelieferten Lautsprecherkabel an. Die
Farbe eines Kabels muss mit der des jeweiligen Anschlusses ubereinstimmen. Um
den bestmoglichen Surroundsound zu
erhalten, geben Sie die LautsprecherParameter ein (Distanz, Pegel etc.).
CenterFrontlautsprecher
(rechts)
Lautsprecher
Frontlautsprecher
(links)
VORBEITUNG
Anmerkungen
Achten Sie
darauf, die
Lautsprecherkabel
Anschlussen
zu
und
Die
--
mit
--
.
Kabel fuhrt
zu
mit den
verbinden:
richtigen
+
mit
+
Vertauschung der
Klang und
verzerrtem
fehlenden Bassen.
Wenn die
von
Ihnen benutzten
Lautsprecher eine niedrige maximale
Eingangsrate haben, stellen Sie die
Lautstarke entsprechend niedriger,
um eine ubermaßige Ein- und
Ausgabe an den Lautsprechern zu
vermeiden.
Wenn Sie eine
Montieren Sie die Vorderseite des mit-
gelieferten Lautsprechers
Bassfrequenz
nicht ab.
mangelnde
feststellen.
Schließen Sie einen aktiven
Subwoofer uber ein Mono-Audio-
Schwarz
Kabel (nicht mitgeliefert) an den
Woofer-Ausgang an. Wenn Sie
Rot
einen aktiven Subwoofer
Rucklautsprecher
(Surround rechts)
Rucklautsprecher
(Surround links)
anschließen,
Woofer
von
trennen Sie den
der Woofer-aut-
sprecheruchse
Positionierung
der
ab.
Lautsprecher
Fur normalen Sound verwenden Sie 6 Lautsprecher (2 Front-, 1 Center- 2 Rucklautsprecher und subwoofer).
Wenn Sie eine optimale Basswiedergabe wunschen bzw. DTS Digital Surround oder Dolby Digital Surround
nutzen mochten, sollten Sie einen Subwoofer anschließen.
,
?
Frontlautsprecher
Stellen Sie die Lautsprecher entsprechend gleich
weit
von
Ihrer ublichen
Horposition
auf. Die
Lautsprecher
sollten sich im
45°-Winkel zueinanderbefinden.
?
Centerlautsprecher
Andernfalls positionieren Sie den Centerlautsprecher uber
oder unter dem Fernseher. Sie werden aber normalerweise
auf oder unter dem Fernseher aufgestellt.
?
Rucklautsprecher
Bringen Sie die Rucklautsprecher links und rechts hinter der
Horzone an. Diese Lautsprecher erzeugen das Raumgefuhl
und die Atmosphare, die fur Surround-Wiedergabe
notwendig ist. Um den besten Effekt zu erzielen, bringen
Sie die Rucklautsprecher nicht zu weit hinter der Horzone
an und positionieren Sie sie auf oder uber der Ohrhohe. Es
ist außerdem gunstig, die Rucklautsprecher gegen eine
Wand oder die Decke zu richten, so dass der Klang noch
Subwoofer
Centerlautsprecher
Frontlautsprecher
(Links)
Frontlautsprecher
(Rechts)
Surround-
Surround-
Lautsprecher
(Links)
Lautsprecher
(Rechts)
starker im Raum verteilt wird.
Stellen Sie bei kleineren Raumen, und wenn die Zuhorer
nahe an der Ruckwand sind, die hinteren Lautsprecher
gegenuber von einander auf, oder stellen Sie sie ca. 60
90 cm uber die Ohren der Zuhorer.
--
?
Subwoofer
Dieser kann
an
jeder Frontposition aufgestellt
werden.
Beispiel
fur
Lautsprecher-Positionierung
11
Vor dem Einschalten
Mini Glossar fur
Klangmodus
Erlaubt Ihnen 5.1 (oder 6) getrennte Kanale mit hoher digitaler Klangqualitat von DTS Klangquellen zu genießen, die das Warenzeichen
tragen, wie Disks, DVD und Compact Disks, usw. DTS Digitalklang bietet transparentes Audio auf bis zu 6 Kanalen (was identisch zu dem
und resultiert in
Originalmaster bedeutet)
Handelsmarke der DTS
Mit dem
Dolby Digital
Technology,
und verbesserten
außergewohnlicher
Hergestellt
""
Zeichen
Klarheit uber ein echtes 360°
unter Lizenz der DTS
Surround Format konnen Sie bis
Wenn Sie DVDs mit dem
genießen.
LLC.
zu
5.1 Kanale
Technology,
digitalen Surroundklang
konnen Sie noch bessere
abspielen,
Klangfeld hinweg.
Der
DTS ist eine
Begriff
LLC.
von
einer
digitalen Dolby Programmquelle
Klangqualitat, großere
raumliche
Genauigkeit
Dynamikumfang genießen.
Bei der
Wiedergabe
Bei der
Wiedergabe
Live-Musik und Klassikaufnahmen vermittelt dieser Modus ein Gefuhl ahnlich dem in einem kleinen Konzertsaal.
von
von
Live-Musik und Klassikaufnahmen vermittelt dieser Modus ein Gefuhl ahnlich dem in einem
großen
Konzertsaal.
Dieser Modus vermittelt eine dreidimensionalen Effekt ahnlich dem in einem Kino.
(II)
Dolby
Pro
Logic
II kreiert funf
mit
Ausgangskanale
gesamter Bandbreite
aus
Zweikanal Quellen. Dies wird durch
fortschrittlichen hochreinem Matrix-Surrounddecoders erreicht, der die raumlichen
neue
Klange
und tonliche
Verfarbungen
hinzu
zu
Eigenschaften
der
Verwendung
eines
Originalaufnahme extrahiert,
ohne
fugen.
EMULATION Modus:
Der Pro
Processing wie das original Pro Logic, falls der
optimaler Qualitat ist, oder der Wunsch besteht, das Programm mehr so zu horen, "wie's fruher war". Wenn
dieser Modus verwendet wird, wird es Pro Logic genannt, da es keinen "Pro Logic I" Modus gibt. Der Pro Logik Emulationsmodus ist
optional. Dolby benotigt keine PL II Produkte um den original Pro Logic Decodieralgorithmus. Falls der DSP jedoch den original Pro
Logic Code besitzt, und der Produkthersteller diesen gerne benutzen mochte, ist dies akzeptabel, und wird auch empfohlen. Es muss
nicht sein, dass ein Produkt sowohl Pro Logic als auch den Pro Logic Emulationsmodus enthalt.
Logic
Emulation Modus bietet dem Anwender dasselbe robuste Surround
Quelleninhalt nicht
von
MOVIE Modus:
Der Movie-Modus ist fur die
Ergebnis
ist ein verbesserte
Verwendung mit Stereo-Fernsehshows
Klangfeldausrichtung, die an getrennte
und alle Aufnahmen die mit
5.1-Kanal
Klangqualitat
Dolby
Surround codiert sind. Das
heranreicht.
MUSIC Modus:
Der Music-Modus ist fur die
enthalt
Regler,
die die
Verwendung mit allen Stereo-Musikaufnahmen, und bietet ein breites
Anpassung des Klangs an den personlichen Musikgeschmack zulassen.
und tiefes
Klangfeld.
Der Music-Modus
VIRTUAL Modus:
Der Virtual-Modus wird normalerweise verwendet,
wenn
bunden wird. Bei manchen Virtualisierern kann
sein, dass dieser Modus nicht das gewunschte Ergebnis herbeifuhrt. Bei diesen
Virtualisierern kann der Movie-Modus
Dolby
zu
es
den besten
Pro
Ergebnissen
Laboratories entwickelten Virtual Prozess verwendet
damit der Virtual Name fur die
Beschreibung
des
Logic
II mit einem virtuellen Prozess fur die
Lautsprecherverwendung
fuhren. Der Virtual-Modus ist entwickelt worden,
um
mit den
von
ver-
den
Logic II Modus sollte nur "Pro Logic II" genannt werden,
Lautsprecher Virtualisierungsprozesses selbst reserviert werden kann.
zu
werden. Der Pro
MATRIX Modus:
Der Matrix-Modus ist der
gleiche wie der Music-Modus, außer dass die Richtungsverbesserungslogik ausgeschaltet ist. Er kann verwenMonosignale zu verbessern, indem sie so verandert werden, dass sie "großer" erscheinen. Der Matrix-Modus kann auch
bei Automobil-Systemen Verwendung finden, wo die Schwankungen bei schlechten UKW Stereoempfang andernfalls storende
Surroundsignale von einem Logic-Decoder verursachen konnen. Die letzte Hilfsmaßnahme fur schlechten UKW Stereoempfang kann es
sein, den Klang auf Mono zu zwingen.
det werden,
um
SURROUND OFF
(2CH STEREO)
Klangabgabe von den Lautsprechern vorne links und rechts und vom Subwoofer. Standard Zweikanal (Stereo) Tonquellen umgehen das
Klangfeld Prozessing vollstandig. Dieser ermoglicht es Ihnen, jede Quelle nur mit den Lautsprechern vorne links und rechts und dem
Subwoofer wieder zu geben. Sie konnen SURROUND OFF wahlen, indem Sie BY-PASS auf der Fernbedienung drucken.
12
Vorbereitungen (Fortsetzung)
Klangmodus (Ausser AM)
Hinweis
Sie konnen
Surroundklang genießen, indem Sie einfach
eines der vorprogrammierten Klangfelder entsprechend
des Programms, dass Sie sich anhoren mochten,
Wenn Sie Musikdateien mit 96 kHz Abtastrate
wird das
auf eine Abtastrate
Ausgabesignal
wiedergeben,
von
48 kHz umge-
wandelt.
auswahlen.
Wenn
die PCM
nur
im
Anzeige
Anzeigefenster
erscheint:
Jedes Mal
wenn
Sie die SOUND MODE Taste
wird der
in der
Klangmodus
gewechselt;
PRO LOGIC
Jedes Mal
→
HALL1
folgenden Reihenfolge
HALL2
Sie die
wenn
Klangmodus
gewechselt;
des Pro
PRO LOGIC
EMULATION
→
→
→
Schallpegel
Sie konnen den
drucken, wird der
folgenden Reihenfolge
→
MUSIC
→
VIRTUAL
→
Kanals
gewunschten
Drucken Sie LEVEL.
Die
Drucken Sie
2 Lautsprecher
MATRIX
der
erscheint im
Pegelanzeige
Jedes Mal
MOVIE
→
des
Schallpegel
einstellen.
1
THEATER
Taste
II in der
Logic
drucken,
wenn
/
um
Anzeigefenster.
den einzustellenden
auszuwahlen.
Sie die
/
Taste
drucken, wird
er
in
folgenden Reihenfolge gewechselt;
FL
(Vorne Links) → C (Mitte) → FR (Vorne Rechts)
(Surround Rechts) → SL (Surround Links) →
SW (Subwoofer) → FL (Vorne Links)
→
SR
Tipp
Sie konnen SURROUND OFF
(2CH Stereo) wahlen,
indem Sie
?
die BY-PASS Taste drucken.
Beim 2 Kanal Stereomodus konnen Sie
(Subwoofer)
Drucken Sie
Bei
eingelegter
DVD.
Klangmodus der DVD (Dolby Digital, DTS,
PRO LOGIC, usw.) andern, indem Sie wahrend der
Wiedergabe die AUDIO Taste auf der Fernbedienung drucken.
Obwohl der Inhalt der DVDs je nach Disk unterschiedlich sind,
erklart der folgende Abschnitt die grundsatzliche
Vorgehensweise, wenn diese Funktion verwendet wird.
Sie die AUDIO Taste
wenn
Klangmodus
3 gewahlten
4 Schallpegel
Sie,
5 ist,
/
zum
den
der DVD in der
drucken, wird der
folgenden Reihenfolge gewechselt;
und
→→
SW
Schallpegel des aus(-6dB +6dB)
Kanals einzustellen.
Sie konnen den
Jedes Mal
nur
auswahlen.
~
4Wiederholen Sie Schritt 2-3 und stellen Sie die
der anderen Kanale ein.
Drucken
nach dem die
Einstellung
beendet
LEVEL.
Testton
Sie konnen mit der Testton Funktion im
Dolby Digital
Dolby Pro Logic Modus einfach die
Klangbalance der Lautsprecher entsprechend der
Horposition einstellen.
und im
Bei
eingelegter DVD
Anzeige.
mit leuchtender PRO
LOGIC
Jedes Mal
Sie die
wenn
Klangmodus
gewechselt;
des Pro
EMULATION
Logic
MOVIE
→
Taste
→
in der
drucken, wird der
folgenden Reihenfolge
MUSIC
→
VIRTUAL
→
(2CH Stereo)
schalten, indem Sie die BY-PASS Taste drucken, die PRO
Anzeige
Wahlen Sie den Testton
erlischt.
?
Ein zischendes Gerausch ertont fur 2 Sekunden in der
folgenden Reihenfolge aus jedem Lautsprecher;
FL (Vorne Links) → C (Mitte) → FR (Vorne Rechts)
SR (Surround Rechts) → SL (Surround Links) →
SW (Subwoofer) → FL (Vorne Links)
2
Sie konnen den
?
und dann die
?
?
Der DVD Receiver
speichert den zuletzt
ausgewahlten Modus fur jede Quelle getrennt.
Der DVD Receiver speichert den zuletzt ausgewahlten Klangmodus fur jede Programmquelle.
Dolby Digital Disks haben das
Logo auf dem
-
Schallpegel
→
wahrend des
Testtons einstellen. Drucken Sie zuerst
aller
Zu Ihrer Hilfe
Modus, indem Sie TEST
TONE drucken.
MATRIX
Tipp
Sie konnen den PRO LOGIC Modus auf OFF
LOGIC
1
/
Lautsprecher
LEVEL,
Tasten, damit der Schallpegel
an
Wenn Sie wahrend der
der
Horposition gleich
Wiedergabe
Schallpegel einstellen, wird dieser
Lautsprecherkanal pausiert.
Drucken Sie, nach dem die
TEST TONE.
3 ist,
ist.
des Testtons den
beim momentanen
Einstellung
beendet
Etikette.
-
Programme,
haben das
-
die mit
Dolby Surround codiert
Logo auf dem Etikette.
DTS Digital Surround
gekennzeichnet.
sind
Disks sind mit DTS
13
VORBEITUNG
Vorbereitungen (Fortsetzung)
Hall
Im
Nachhallzeit mittlerer
Einstellung
oder Dolby Pro Logic Modus wird
angenommen, dass der Abstand des Zuhorers zu
jedem Lautsprecher gleich ist. Falls die Hallzeit des
Center-Lautsprechers und der hinteren Lautsprecher
nicht eingestellt wird, wird der Klang von Zuhorer gle-
Dolby Digital
ichzeitig gehort.
Der Abstand der Lautsprecher vom Zuhorer. Falls der
Abstand des Zuhorers von jedem Lautsprecher gleich
ist, ist im Dolby Digital oder Dolby Pro Logic Modus die
Nachhallzeit jedes Lautsprechers wie folgt.
Im Dolby Digital Modus
Nachhallzeit mittlerer Lautsprecher: 0
5ms
Nachhallzeit hintere Lautsprecher: 0
15ms
Im Dolby Pro Logic Modus
Nachhallzeit mittlerer Lautsprecher: keine Einstellung
Nachhallzeit hintere Lautsprecher: 15-30ms
Falls im Dolby Digital Modus die hintere Nachhallzeit
eingestellt wird, wird im Dolby Pro Logic Modus die
Nachhallzeit automatisch eingestellt.
Die Nachhallzeit betragt 1 Millisekunde je 30 cm.
Falls der mittlere und die hinteren Lautsprecher weiter
weg von Zuhorer sind als die vorderen Lautsprecher, ist
die Nachhallzeit am Minimum.
~
Lautsprecher (nur Dolby
Digital Modus)
Falls der Abstand DF in der links stehenden Abbildung
ist zu dem Abstand DC, so ist die Nachhallzeit
des mittlere Lautsprechers auf 0 ms einzustellen.
Andernfalls ist die Einstellung entsprechend folgender
Tabelle vorzunehmen.
z. B.) Falls der Abstand der vorderen Lautsprecher vom
Zuhorer 3m ist, und der Abstand der mittleren
Lautsprechers vom Zuhorer 2,4m ist, ist die
Nachhallzeit des mittleren Lautsprechers 2 ms.
3 m (DF) -2,4m (DC) = 60cm (A)
gleich
60cm(A)/30cm=2ms
Einstellen der Nachhallzeit im
~
(A)
L
Digital
1
und
Dolby
Pro
Dolby
Logic (II) Modus
Drucken Sie DELAY.
Die momentane Surround Nachhallzeit wird im
Anzeigefenster gezeigt.
Lautsprechers nur im Dolby Digital
indem Sie
/
Modus
wahlen,
drucken.
2
Drucken Sie
andern.
/
3
Drucken Sie, nach dem die
ist, DELAY.
um
die Nachhallzeit
zu
Einstellung
beendet
R
C
Hinweis
DC
Sie konnen die Nachhallzeit des mittleren Lautsprechers
im Dolby Digital Modus korrigieren, und die Nachhallzeit
erscheint.
DF
nur
SW
Center Width
DS
SL
Einstellung
SR
Pro
(B)
Surround Nachhallzeit
Falls der Abstand DS in der links stehenden Abbildung
gleich oder großer ist als der Abstand DF, so ist die
Surround Nachhallzeit auf 0 ms einzustellen.
Andernfalls ist die Einstellung wie folgt vorzunehmen.
z. B.) Falls der Abstand der vorderen Lautsprecher
vom Zuhorer 3 m ist, und der Abstand der hinteren
Lautsprecher vom Zuhorer 1,5 m ist, ist die Nachhallzeit
im Dolby Digital Modus 5 ms.
3m(DF)--1,5m(DS)=1,5m(B)
1,5m(B)=150cm/30cm=5ms
Im Dolby Pro Logic II (Surround
Emulation : 10
25ms
Kino:10~25ms
Musik:0~15ms
Virtual : keine Einstellung
Matrix:0~15ms
~
Nachhallzeit):
(nur
MUSIC Modus
von
Dolby
Logic II)
Diese Regelung ermoglicht den Klang des Mittenkanals
zwischen dem mittleren Lautsprecher und den
linken/rechten Lautsprechern uber einen Bereich von
acht Schritten einzustellen. Stufe '3' verwendet eine
Kombination aus allen 3 vorderen Lautsprechern, um
ein optimales Abbild von Stimmen und ein luckenloses
Klangfeld zu gewahrleisten. Diese Einstellung wird fur
die meisten Aufnahmen empfohlen. Stufe '0' liefert alle
Mittensignale an den mittleren Lautsprecher. Stufe '7'
verteilt alle Mittensignale gleichmaßig auf die
llinken/rechten Lautsprecher, so wie bei konventioneller
Stereo-Wiedergabe.
DIMENSION
(nur
MUSIC Modus
von
Dolby
Pro
Logic II)
Diese
Regelung erlaubt es dem Anwender das
Klangfeld schrittweise entweder in Richtung der
vorderen oder der hinteren Lautsprecher zu verschieben. Dies kann hilfreich sein, um die gewunschte
Balance zwischen allen Lautsprechern bei Aufnahmen
zu erreichen, die entweder zuviel oder zu wenig raumliche Informationen enthalten. Stufe '0' ist die empfohlene Stellung, die dann keinen Effekt auf das Klangfeld
hat. Die Stufen 1, 2, und 3 bewegen den Klang schrittweise nach vorne, und die Stufen -1, -2, und -3 bewegen den Klang nach hinten zu den Surround-
Lautsprechern.
PANORAMA
(nur
MUSIC Modus
von
Dolby
Pro
Logic II)
Diese
Regelung verbreitert das Stereo-Klangbild der
Frontlautsprecher in der Weise, dass Signalanteile zu
einem Teil in die Surround-Kanale gemischt wird, um
einen 'Wraparound'-Effekt zu erzielen. Dieser Effekt tritt
besonders hervor bei Aufnahmen mit starken
Elementen im linken oder rechten Kanal, da diese
Panorama-Prozess erfasst und betont werden.
14
vom
Vorbereitungen (Fortsetzung)
Bevor Sie auf einen anderen
umschalten
Sie
(um
Wahlen Sie mit 1 oder 2 die
3
Vorsicht:
Einstellung
Sie konnen fur die Eingabe von Zahlen (z.B. der
auch die Zahlentasten verwenden. Bei einigen Funktionen mussen Sie ENTER drucken, um die
getroffene Einstellung zu ubernehmen.
Fernbedienungsmodus
zu bedienen), achten
Titelnummer)
ein anderes Gerat
darauf, die DVD- oder TV-Taste
zu
drucken.
Vo rubergehend
Allgemeine Erlauterung
Kapitel
CHAPT
Die
A-B-Passage
AB
Aktion nicht
des Bildschirmmenus
Drucken Sie wahrend der
2
Wahlen Sie mit 3 oder 4 die gewunschte
Die aktuell gewahlte Option wird farblich
an
dieser Stelle fortsetzen
zulassig
oder nicht
verfugbar
Hinweise
Bei einigen Discs stehen Ihnen moglicherweise nicht alle
der oben genannten Bildschirmmenus zur Verfugung.
Wenn 10 Sekunden lang keine Taste gedruckt wird,
wird das Bildschirmmenu ausgeblendet.
werden.
1
wiederholen
Wiederholen Aus
OFF
Optionen
(nur Video CDs ohne PBC)
(nur Video CDs ohne PBC)
Alle Titel wiederholen
ALL
Wiedergabe
geandert
Bedienung
wiederholen
Titel wiederholen
TRACK
Bildschirmmenu
des Menus konnen
eingeblendete Symbole
Titel wiederholen
TITLE
Diese Bedienungsanleitung enthalt grundlegende
Anweisungen zur Bedienung Ihres DVD-Spielers. Einige DVDs
benotigen spezielle Funktionen und/oder lassen bei der
Wiedergabe nur bestimmten Funktionen zu. Sollte dies der
Fall sein, erscheint jeweils auf dem Fernsehbildschirm das
fur das Funktionsmerkmal, das auf der eingelegten
Symbol
DVD oder bei Ihrem DVD-Spieler nicht verfugbar ist.
Der allgemeine Wiedergabestatus kann am
Fersehbildschirm angezeigt werden. Einige
gewunschte
aus.
DISPLAY.
Wiedergabe
Option aus.
hinterlegt.
DVD
Funktion (Drucken Sie 3/4 zum Auswahlen der gewunschten Option)
Optionen
1/3
Kapitelnummer
0:16:57
Untertitelsprache
Kamerawinkel
VCD2.0
Titel und
1/12
Zeitsuche
Tonspur und
Digitaler
Audio-Ausgabemodus
die aktuelle Titelnummer
Zeigt
Titelnummer
1
ENG
D
ermoglicht
an
sowie die Gesamtanzahl der
das Auswahlen der
gewunschten
1/2,oder
Titelnummer.
Zeigt die aktuelle Kapitelnummer an sowie die Gesamtanzahl der
Kapitel und ermoglicht das Auswahlen der gewunschten Kapitelnummer.
die verstrichene
Zeigt
Spieldauer
an
und
ermoglicht
die direkte
die aktuell
Kanalnummer
gewahlte Tonspur, Codemethode und
und ermoglicht das Andern der Einstellung.
1/1
1/2,oder
Zahlentasten, ENTER, SKIP
/
an
AUDIO
6CH
OFF
Zahlentasten, ENTER
Zahlentasten, ENTER
Zeitsuche nach einem bestimmten Punkt auf der Disc.
Zeigt
Auswahlverfahren
Zeigt die aktuell gewahlte Untertitelsprache an sowie die Gesamtanzahl
der Kamerawinkel und ermoglicht das Andern der Einstellung.
S-TITLE
Zeigt die aktuell gewahlte Nummer des Kamerawinkels
ermoglicht eine Anderung dieser Nummer.
ANGLE
an
und
/
/
VCD1.1
Funktion (Drucken Sie 3/4 zum Auswahlen der gewunschten Option)
Name
Zeigt
Titelnummer
PBC
Zeit
Audiokanal
0:16:57
STER.
die aktuelle Titelnummer und die Gesamtanzahl der Titel
und PBC Ein
Zeigt
die
Modus,
und
zu
der
an
gewunschten Titelnummer springen.
bisherige Wiedergabedauer
an
Auswahlverfahren
1/2,oder
Zahlentasten, ENTER, SKIP
(nur Anzeige)
--
Zeigt
den
Audiokanal,
andert den Audiokanal.
und
/
AUDIO
15
VORBEITUNG
Vorbereitungen
Menusprache
Grundeinstellungen
Sie konnen den DVD-Receiver nach Ihren
personlichen
Wunschen einrichten.
Grundeinstellungen fur
allgemeinen Betrieb
Ermoglicht die Auswahl einer Sprache fur das
Konfigurationsmenu. Dieses Menu wird immer
geoffnet, wenn Sie SETUP drucken.
den
Englisch
Spanisch
Deautsch
Italienisch
Drucken Sie SETUP.
1
Das
dann
Konfigurationsmenu
offnet sich.
PBC
Bild
Das Bildformat des Fernsehers
PBC
DVD
4:3 Letterbox: Wahlen Sie diese
herkommliches
Drucken Sie 3/4
zum
2 gewunschten Option.
Das Menu
zeigt die
gewahlte Option an
Wahrend die
3
Aufnahmen im
Auswahlen der
Format "Letterbox" mit schwarzen Balken
aktuelle
und unteren Bildschirmrand.
sowie
4:3 Panscan: Wahlen Sie diese
Einstellung fur die
ggf. weitere Einstellungen.
gewunschte Option
markiert
ist,
drucken Sie 2 und anschließend 3/4 zum
Auswahlen der gewunschten Einstellung.
Drucken Sie ENTER,
4 bestatigen.
Bei
Einstellung, wenn
Fernsehgerat angeschlossen ist.
Breitbildformat (16:9) erscheinen im
Ihre Auswahl
um
einigen Menupunkten
zu
sind weitere
am
oberen
Einstellung, wenn ein
Fernsehgerat angeschlossen ist.
Aufnahmen im Breitbildformat (16:9) erscheinen in
voller Bildhohe, werden jedoch am rechten und linken
Bildrand abgeschnitten.
16:9 Wide: Wahlen Sie diese Einstellung, wenn ein
Breitbildfernseher (16:9 Format) angeschlossen ist.
herkommliches 4:3
Bedienschritte erforderlich.
4:3 Letterbox
4:3 Panscan
5
Zum Schließen des
Sie
Konfigurationsmenus
drucken
16:9 Wide
SETUP, RETURN oder PLAY.
Sprache
Disc
Sprache
Ermoglicht
PBC
DVD
die Auswahl der
die Disc Untertitel und die
Sprache fur das Disc Menu,
Sprache des Disc Soundtracks.
Voreinstellung: Die fur die eingelegte Disc gultige
Originalsprache wurde ausgewahlt.
Andere: Um eine andere Sprache auszuwahlen, geben Sie mit
den Zahlentasten die entsprechende 4-stellige Zahl
entsprechend der Sprachencodes auf Seite 28 ein. Wenn sie
einen falschen Sprachencode eingegeben haben, drucken Sie
PBC
VCD2.0
PBC Ein/Aus
Playback
Control
(PBC)
auf Ein oder Aus stellen.
Ein: Video CDs mit PBC werden
entsprechend
PBC
wiedergegeben.
CLEAR.
Aus: Video CDs mit PBC werden genauso wie Audio CDs
wiedergegeben.
Aus
Ein
PBC
PBC
16
ein
Vorbereitungen (Fortsetzung)
Kindersicherung
Sicherheitsstufe
Landercode
DVD
Geben Sie laut Landercodeliste auf Seite 23 den Code fur
DVD
Einige DVD-Filme enthalten Szenen, die nicht fur Kinder
geeignet sind. Daher enthalten einige Discs zusatzliche
Sicherungsoptionen, mit denen Sie entweder die gesamte Disc
oder bestimmte Szenen einstufen konnen. Die jeweiligen
Sicherheitsstufeen sind landerabhangig. Die
Kindersicherungsfunktion ermoglicht das Einrichten einer
Wiedergabesperre fur eine Disc, damit Kinder diese nicht
abspielen konnen oder ggf. anstelle der ungeeigneten Szenen
die dafur geeignete Ersatzszenen sehen.
das Land/die
Region ein, in dem/der die eingelegte
eingestuft wurde.(Siehe "Landercodes", Seite 29.).
DVD
VORBEITUNG
DE
PBC
1
Wahlen Sie mit den Tasten 3/4 die Option
"Landercode" aus dem Konfigurationsmenu.
2
Drucken Sie die Taste 2, wahrend die
Landercode markiert ist.
3
Befolgen Sie
"Einstufung"
PBC
Option
Schritt 3 wie im Abschnitt
beschrieben (siehe links).
1
Wahlen Sie mit den Tasten 3/4 die Option
"Einstufung" aus dem Konfigurationsmenu.
4
Wahlen Sie mit den Tasten 3/4 den
2
Drucken Sie die Taste 2, wahrend
markiert ist.
5
Rucken Sie den Cursor mit den Tasten 1/2 weiter
und wahlen Sie mit den Tasten 3/4 den zweiten
Buchstaben aus.
3
Falls Sie noch kein Passwort eingegeben haben;
Geben Sie mit den Zahlentasten ein beliebiges 4-stelliges
Sicherheitspasswort ein und drucken Sie anschließend
ENTER. Geben Sie das soeben erstellte 4-stellige
Passwort noch einmal ein und drucken Sie anschließend
zur Bestatigung nochmals auf ENTER.
Wenn Sie bereits ein Passwort eingegeben haben;
Geben Sie mit den Zahlentasten das vorhandene 4-stellige
Sicherheitspasswort ein und drucken Sie anschließend auf
ENTER.
Wenn Sie eine falsche Zahl eingegeben haben, drucken
Sie nicht auf ENTER, sondern auf CLEAR und geben
anschließend Ihr 4-stelliges Sicherheitspasswort richtig ein.
6
Drucken Sie ENTER, um den von Ihnen gewahlten
Landercode zu aktivieren und anschließend auf
SETUP, um das Menu zu schließen.
4
"Einstufung"
Wahlen Sie mit den Tasten 3/4 eine Sicherheitsstufe
zwischen 1 und 8. Stufe Eins (1) bedeutet niedrigste
Wiedergabeeinschrankungen. Stufe Acht (8) bedeutet
hochste Wiedergabeeinschrankungen.
Geoffnet: Wenn Sie die Option Entsperren auswahlen,
wird die Kindersicherung deaktiviert. Die Disc lasst sich
anschließend ohne Einschrankungen vollstandig
wiedergegeben.
Einstufung 1 bis 8: Einige Discs enthalten Szenen,
nicht fur Kinder geeignet sind. Wenn Sie dem DVD-
die
Receiver eine Sicherheitsstufe zuweisen, werden nur die
Szenen der eingelegten Disc wiedergegeben, die der
zugewiesenen Sicherheitsstufe entsprechen oder deren
Stufenwert darunterliegt. Auf der DVD hoher eingestufte
Szenen werden nur dann abgespielt, wenn entsprechende
Ersatzszenen auf der Disc verfugbar sind und ansonsten
nicht.
Eine entsprechende Ersatzszene muss auf der DVD
dieselbe oder eine niedrigere Sicherheitsstufe haben.
Wird keine geeignete Ersatzszene gefunden, wird die
Wiedergabe beendet. Um eine solche Disc weiter oder
uberhaupt abspielen zu konnen, mussen Sie das 4stellige Sicherheitspasswort eingeben oder die
Sicherheitsstufe des DVD-Receiver andern.
5
Anfangsbuchstaben
aus.
Hinweis
Beim Andern des Codes ist auch eine Bestatigung des 4stelligen Passworts erforderlich (siehe auch nachfolgend
im Abschnitt "So andern Sie Ihren 4-stelligen
Sicherheitscode")
So andern Sie Ihren
1
2
Sicherheitscode
4-stelligen
Befolgen Sie die Schritte 1-2 (siehe links,
Sicherheitsstufe).
Geben Sie den bisherigen 4-stelligen Code
ein und
drucken Sie ENTER.
Option Andern
3
Wahlen Sie mit den Tasten 3/4die
und drucken Sie ENTER.
4
Geben Sie den
Sie ENTER.
5
Geben Sie den selben Code zur Bestatigung noch
einmal ein und drucken Sie anschließend noch einmal
auf ENTER.
6
Drucken Sie
neuen
SETUP,
Wenn Sie Ihren
4-stelligen
um
Code ein und drucken
das Menu
4-stelligen
aus
zu
schließen.
Code vergessen haben
Wenn Sie Ihren 4-stelligen Sicherheitscode vergessen haben, konnen
Sie ihn mit der nachfolgend beschriebenen Methode loschen.
1
Drucken Sie auf
2
Geben Sie mit den Zahlentasten die
SETUP,
um
das Menu
zu
offnen.
6-stellige
Nummer
"210499" ein.
Ihr
3
4-stelliger
Code wird dadurch
Geben Sie einen
neuen
Code ein
geloscht.
(siehe
links im Abschnitt
"Einstufung").
Drucken Sie ENTER, um die von Ihnen gewahlte
zu aktivieren und anschließend
SETUP, um das Menu zu schließen.
Sicherheitsstufe
17
Radio-Betrieb
Speichern
Radio horen
Radiosendern
von
Sie konnen 30 FM-Sender und AM-Sender
einspeichern.
vergewissern
Bevor Sie die Sender
Sie
sich, dass die Lautstarke auf
das Minimum herunter
1
2
Speichern Sie zuerst Radiosender in den
Speicherplatzen des DVD Receivers ab (siehe
"Voreinstellung von Radiosendern" auf der linken Seite).
suchen,
gestellt
ist.
Drucken Sie wiederholt die FUNCTION-Taste auf
der Frontblende oder FM/AM auf der
Fernbedienung, bis
eingeblendet wird.
FM oder AM im
Bei
der FM/AM-Taste
jeder Betatigung
wechseln Sie
von
FM nach AM und
Der zuletzt
oder
lang
bis der Suchlauf startet, dann lassen Sie
sie los.
Die
bleibt
stehen,
AM
Sender wird
eingestellte
aufgerufen.
Drucken Sie wiederholt die PRESET-Taste
2/
um
wenn
der DVD-
gefunden hat. Im Display
STEREO eingeblendet.
die
gewunschte Speichernummer
zu
wahlen.
Bei
Frequenz-Anzeige
Display
umgekehrt.
und halten Sie sie zirka 2 Sekunden
gedruckt,
Drucken Sie die FM/AM-Taste, bis im
eingeblendet wird.
oder FM
Display
Drucken Sie die TUNING/SKIP-Taste
3
1
jeder Betatigung
Receiver
zum
der Taste wechselt der DVD-
nachsten
eingespeicherten
Sender.
Receiver einen Sender
werden TUNED und
Sie die
3 Regulieren
Lautstarkeregler
Lautstarke, indem Sie
am
auf der Frontblende drehen
oder indem Sie wiederholt auf die VOLUME
Hinweis
oder
"Tuned" erscheint
nur
bei einem UKW
Stereosignal.
Drucken Sie die MEMORY-Taste.
4
Im
Display
blinkt eine
Speichernummer
Speichernummer
zu
um
+
Taste drucken.
Ausschalten des Radios
Drucken Sie die
auf.
Drucken Sie TUNING/SKIP
5 auf der Frontblende,
--
POWER-Taste,
um
den DVD-Receiver
auszuschalten oder wahlen Sie einen anderen
Funktionsmodus
oder
(DVD/CD,
VIDEO 1 oder VIDEO
2).
eine
Nicht
wahlen.
eingespeicherte
Radiosender horen
Stellen Sie die Radiosender in Schritt 2 manuell oder
6
Drucken Sie erneut die MEMORY-Taste.
7
Wiederholen Sie die Schritte 3 bis 6,
weitere Sender zu speichern.
Der Radiosender ist
nun
automatisch ein.
gespeichert.
Fur manuelles Einstellen drucken Sie die
um
TUNING/SKIP
oder
-Taste auf der
Frontblende.
Um den automatischen Suchlauf
Einstellung
eines Senders mit schwachem
Signal
Sie zirka zwei Sekunden
Drucken Sie in Schritt 3 wiederholt die TUNING/SKIP
oder
-Taste
um
oder
lang
zu
starten, drucken
die TUNING/SKIP
-Taste auf der Frontblende.
einen Sender manuell
einzustellen.
Hinweis
Loschen aller
eingespeicherten
Bei Rauschen eines
Sender
Drucken Sie die MEMORY-Taste und halten Sie sie
FM-Programms
Drucken Sie die MONO/ST.-Taste auf der
dass STEREO nicht mehr im
zirka 2 Sekunden
Frontblende,
so
CLEAR ALL
eingeblendet
wird. Sie werden
lang gedruckt. Im Display wird
eingeblendet. Drucken Sie erneut die
MEMORY-Taste, und die Sender sind geloscht.
Effekt mehr
Speichernummern besetzt sind,
eingeblendet. Danach blinkt eine
Speichernummer auf. Um die Nummer zu andern,
folgen Sie den Schritten 5-6.
kurz FULL
18
wird
Zur
Display
keinen Stereo-
haben, aber der Empfang verbessert
sich. Drucken Sie die Taste erneut,
Effekt wiederherzustellen.
Hinweis
Wenn bereits alle
nun
Verbesserung
des
Empfangs
Die Antenne erneut ausrichten.
um
den Stereo-
Radio-Betrieb
Empfang
Das RDS
(Radio
Dimmer
RDS-Sendern
von
Data
System)
ist ein
das auf
System,
eingefuhrt wird, und bei
dem normalen Radio-Signal ein zusatz-licher,
Datenstrom ubertragen wird, der ver-
Diese Funktion erscheint im
Anzeigefenster
eingeschaltetem Gerat.
und die
FM allmahlich in vielen Landern
Lautstarke LED bei
dem neben
Drucken Sie wiederholt die DIMMER Taste.
unhorbarer
schiedene Informationen wie Namen des
Verkehrsservice und alternative
Senders,
Frequenzen
Mute
des
Drucken Sie MUTE,
laufenden Senders enthalt.
1
2
Drucken Sie die FUNCTION-Taste,
zu wahlen.
sweise
um
gewunschten Sender,
die PRESET-Taste
oder
indem Sie
betatigen.
Wenn das
RDS-Signal empfangen wird, erscheint im Display
der Name des Senders (PS), nachdem die RDS-Anzeige
eingeblendet wurde.
3
Ihr Gerat stumm
Drucken Sie die RDS-Taste,
um
die
schalten,
Telefon zu gehen.
Anzeigefenster.
ans
blinkt im
zwischen FM und AM
Wahlen Sie den
um
Sie konnen Ihr Gerat stumm
Verwenden der
Die
schalten.
zu
beispiel"MUTE" Anzeige
um
Kopfhorerbuchse
Verbinden Sie einen Stereo
Kopfhorerstecker ( 3.5mm)
mit dem PHONES Anschluss.
Die
Lautsprecher werden automatisch getrennt, wenn
Kopfhorer (nicht mit geliefert) einstecken.
Sie den
Frequenz
aufzurufen.
Wahlen der
Eingangsquelle
Sie konnen Videorecorder oder andere Gerate
Anmerkungen
verwen-
den, die mit den VIDEO1, VIDEO2 Anschlussen oder
RDS steht
dem
Der PS
nur fur FM-Empfang zur Verfugung.
(Program Service)-Name wird automatisch im
Display eingeblendet, wenn ein RDS-Sender empfangen
Informationen uber den Betrieb finden Sie in der
wird.
wird.
optischen
Anschluss verbunden sind. Weitere
Bedienungsanleitung,
die mit dem Gerat
mitgeliefert
Drucken Sie wiederholt VIDEO1 oder VIDEO2 auf
der
Fernbedienung, um die gewunschte
Eingangsquelle auszuwahlen.
Einstellen des Schlafzeitschalters
Sie konnen den DVD darauf
einer
1
festgelegten
Drucken Sie die SLEEP-Taste,
schte Zeit
SLEEP-Anzeige
Display.
Jedes Mal
die
er
sich
zu
um
die
wenn
Einstellung
und die
Jedes Mal
wenn
Sie die diese Taste
die Funktion in der
gewun-
VIDEO1 ANA:
zur
VIDEO1 AUDIO IN
festzulegen.
Die
2
einstellen, dass
Zeit automatisch ausschaltet.
Sleep-Zeit
erscheinen im
VIDEO1 DIG:
zur
drucken, wechselt
folgenden Reihenfolge:
Auswahl des
(L/R)
analogen Signals
von
den
& VIDEO IN Anschlussen.
Auswahl des
digitalen Signals
vom
OPTICAL IN Anschluss.
Sie SLEEP
in der
drucken, andert sich
folgenden Reihenfolge:
SLEEP120→90→60→50→40→30→20→10→OFF
VIDEO2 ANA:
zur
VIDEO2 AUDIO IN
VIDEO2 DIG:
zur
Auswahl des
(L/R)
analogen Signals
von
den
& VIDEO IN Anschlussen.
Auswahl des
digitalen Signals
vom
OPTICAL IN Anschluss.
Hinweis
Sie konnen die verbleibende Zeit
Hinweis
uberprufen,
Die Funktion des
bevor sich der DVD-Receiver ausschaltet.
Drucken Sie die SLEEP-Taste. Auf dem
die verbleibende Zeit
eingeblendet.
Display
wird
optischen Eingangs steht nur dann
die Sampling Frequenz des
Verfugung,
anderen Gerats 32
48kHz betragt.
zur
wenn
~
19
WIEDRGAB
DVD und Video
CD-Wiedergabe
Eine DVD und eine Video-CD
fur die
Vorbereitungen
DVD
VCD2.0
abspielen
Grundfunktionen
Wiedergabe
Hinweis
Falls nicht ausdrucklich
VCD1.1
Schalten Sie das Fernsehgerat ein und stellen Sie als
Videoquelle den Eingang ein, an den der DVDReceiver angeschlossen wurde.
Schalten Sie das Audiogerat ein, das an das Gerat
angeschlossen ist. Stellen Sie dort als Eingangsquelle den
Eingangskanal ein, an den der DVD-Receiver angeschlossen
beziehen sich die
angemerkt,
beschriebenen Funktionen auf
nachfolgend
die Sie mit der
Fernbedienung
Funktionen,
steuern
Funktionen konnen auch uber das
konnen.Einige
Konfigurationsmenu
gesteuert werden.
Einen anderen TITEL ansteuern
DVD
ist.
1/3
1
2
Drucken Sie auf OPEN/CLOSE,
zu offnen.
Legen
das Discfach
Wenn eine Disc mehrere Titel
Sie eine Disc mit der beschrifteten Seite
gen,
so
legen
folgt ansteuern:
Drucken Sie bei angehaltener Wiedergabe die Taste
DISPLAY und dann die entsprechende Zahlentaste
(0-9), um die gewunschte Titelnummer auszuwahlen.
ein, die Sie
DVD einle-
doppelseitig bespielte
Sie diese mit der Seite nach unten
zuerst
abspielen
mochten.
Drucken Sie auf OPEN/CLOSE,
zu schließen.
um
das Discfach
Ein anderes
DVD
Auf dem Fernsehbildschirm erscheint die
Anzeige
AUSLESEN, und die Wiedergabe beginnt automatisch.
Wenn die Wiedergabe nicht beginnt, drucken Sie PLAY.
Wenn der Menubildschirm
DVD oder eine Video CD
angezeigt
eingelegt wird,
wird
DVD
Um
Titel/das
Sie
zum
den
gewunschte Kapitel auszuwahlen
Wiedergabe die Taste
Starten der
1/3
Kapitel
wie
Drucken Sie kurz zweimal auf die Taste
die ein Menu enthalt.
um
ansteuern
Kapitel beinhaltet, konnen Sie
folgt ansteuern:
Drucken Sie wahrend der Wiedergabe kurz auf SKIP
. oder >, um das nachste Kapitel anzusteuern
oder um an den Anfang des aktuellen Kapitels
zuruckzuspringen.
Anfang
Benutzen Sie die Tasten
1/12
VCD1.1
ein anderes
nachdem eine
angezeigt,
KAPITEL/STUCK
Wenn eine Disc mehrere
Manchmal offnet sich dabei statt dessen das Disc Menu.
Das Bildschirmmenu wird eventuell
beinhaltet, konnen Sie
einen anderen Titel wie
nach oben in das Discfach ein.
Wenn Sie eine
3
um
der
gewunschten
ENTER.
/
um zum
vorhergehenden Kapitels zuruckzuspringen.
wahrend der Wiedergabe ein bestimmtes Kapitel
eingelegten Disc direkt anzusteuern, drucken Sie
die Taste
und drucken
.,
des
DISPLAY. Drucken Sie anschließend auf
und wahlen Sie C
Mit TITLE oder MENU schalten Sie auf den
mit den Zahlentasten
Menubildschirm zuruck.
Kapitelnummer
(Kapitel) aus. Geben
(0-9) die gewunschte
Sie
nun
ein.
VCD2.0
Verwenden Sie die
Ziffertasten,
um
den Titel
auszuwahlen,
den Sie sich ansehen mochten.
Drucken Sie
Bildschirmmenu
RETURN,
gelangen.
Menueinstellung und die genaue Bedienung des Menus
konnen je nach Disc variieren.Folgen Sie den Anweisungen
des jeweiligen Bildschirmmenus. Sie konnen im Setup die
um zum
zu
Hinweis
Zum
Eingeben zweistelliger Nummern drucken Sie
entsprechenden Zahlentasten kurz nacheinander.
die
Die
PBC auch auf Aus stellen. Siehe Seite 16.
Zeitlupe
Wenn die
SLOW SCAN
Kindersicherung
aktiviert ist und die
Sicherheitsstufe der Disc hoher ist als die
Sicherheitsstufe des DVD-Receivers
--
--
(Disc
20
+
Der DVD-Spieler
Zeitlupe.
oder
VCD1.1
Wiedergabe
die Taste
-
-.
aktiviert dadurch die
2 Mit der Taste SLOW SCAN
+
oder
Wiedergabe
--
in
konnen Sie die
bestimmen: t
wird nicht
zugelassen), muss der 4-stellige Sicherheitscode
eingegeben und/oder eine andere Sicherheitsstufe fur
die eingelegte Disc ausgewahlt werden (siehe
Abschnitt "Kindersicherung" auf Seite 17).
DVDs konnen Regionalcodes enthalten.
Ihr DVD-Receiver spielt keine Discs ab, deren
Regionalcode sich von dem im Gerat gespeicherten
Regionalcode unterscheidet. Der Regionalcode fur
diesen DVD-Receiver lautet 2 (zwei).
VCD2.0
1 Drucken Sie wahrend der
Hinweise
--
DVD
3
1/16, t
Wiedergabegeschwindigkeit
1/8, t 1/4 oder t 1/2 (ruckwarts), oder T 1/16, T
1/8, T 1/4 or T 1/2 (vorwarts).
Um den Zeitlupenmodus zu beenden, drucken Sie die
Taste PLAY.
Hinweis
Ruckwartszeitlupe
ist mit Video CD nicht anwendbar.
DVD und Video
Funktionen
Allgemeine
Standbild und
VCD2.0
DVD
CD-Wiedergabe (Fortsetzung)
wiederholen
AB
DVD
VCD2.0
VCD1.1
OFF
VCD1.1
auf PAUSE.
Wiedergabe
dadurch in den
DVD-Spieler geht
Wiedergabe-
Pausenmodus.
2 Durch das wiederholte Drucken der PAUSE-Taste auf
Ihrer
A-B-Passage
A*
Bild-fur-Bild-Wiedergabe
1 Drucken Sie wahrend der
Der
(Fortsetzung)
Fernbedienung
konnen Sie
nun
die
Wiedergabe
Bild fur Bild fortsetzen.
Um eine bestimmte
selbstgewahlten
zwischen zwei
Titelpassage
Punkten A und B
zu
wiederholen:
1 Drucken Sie die Taste REPEAT A-B
am
gewunschten
Anfangspunkt.
A- erscheint kurz auf Ihrem Fernsehbildschirm.
2 Drucken Sie
am
gewunschten Endpunkt
nochmals
REPEAT A-B.
Spulen
VCD2.0
DVD
A-B erscheint kurz auf Ihrem
VCD1.1
wird
1 Halten Sie die Taste SKIP . oder > wahrend
der
Wiedergabe
gedruckt.
Der
DVD-Spieler
fur
ungefahr
zwei Sekunden
Fernsehbildschirm, und die A-
wiederholt
B-Passage
Display des DVD-Receivers).
nun
(a-b
erscheint auf dem
3 Um das Wiederholen der betreffenden
zu
aktiviert dadurch den SUCH-Modus.
A-B-Passage
beenden, drucken Sie wieder auf REPEAT A-B.
2 Drucken Sie die Taste SKIP/SCAN . oder >
mehrmals,
die
gewunschte Suchgeschwindigkeit
festzulegen:mX2, mX4, mX16, mX100 (ruckwarts)
MX2, MX4, MX16, MX100 (vorwarts).
um
oder
Bei einer Video CD andert sich die
Suchgeschwindigkeit: mX2, mX4, mX8
(ruckwarts) oder MX2, MX4, MX8 (vorwarts).
3 Um den SUCH-Modus
beenden, drucken Sie
zu
wieder auf die Taste PLAY.
Zeitsuche
CHAPT
DVD
Zeitangabe
eingelegten
nach einer bestimmten Stelle auf der
DVD suchen.
1 Drucken Sie wahrend der
VCD1.1
ALL
aktuellen Disc
--
Wiederholen
1 Um das aktuelle
Kapitel/Titel/Aus
Kapitel
zu
wiederholen, drucken Sie
zu
Fernsehbildschirm.
wiederholen, drucken Sie
zu
erscheint auf dem
Fernsehbildschirm.
3 Um den
Wiederholungsmodus
zu
beenden, drucken
Sie nochmals auf REPEAT.
Das
entsprechende Symbol
Spielzeit
von
10 Sekunden auf
/
,
um
Meldung
"-:--:--" erscheint im Zeitsuchefenster.
nun
mit den Zahlentasten innerhalb
von
gewunschte
von
Startzeit ein. Geben
links nach rechts die
Stunden, Minuten
und Sekunden ein.
eingegeben haben, drucken
entsprechend oft die Taste CLEAR, um die falsch
eingegebenen Zahlen wieder zu loschen. Geben Sie
anschließend die richtigen Zahlen ein.
4 Drucken Sie innerhalb
um
erscheint auf dem
der
innerhalb der Bildschirmmenus
Wenn Sie falsche Zahlen
nochmals auf REPEAT.
entsprechende Symbol
die verstrichene
markieren.
Sie dabei
2 Um den aktuellen Titel
Das
Die
10 Sekunden die
erscheint auf dem
entsprechende Symbol
zeigt
Zeitsuchesymbol
3 Geben Sie
auf REPEAT.
Das
auf DISPLAY.
an.
2 Drucken Sie innerhalb
OFF
das
DVDs
Wiedergabe
Das Bildschirmmenu erscheint auf dem
Fernsehbildschirm.
VCD2.0
TRACK
TITLE
-:--:--
Mit der Zeitsuchfunktion konnen Sie anhand einer
Das Zeitsuchefenster
Wiederholen
0:16:57
DVD
die
eingegebene
von
10 Sekunden auf
Startzeit
zu
Sie
ENTER,
bestatigen.
Die
Wiedergabe beginnt nun an der von Ihnen eingegebenen
ungultige Zeit eingegeben haben,
beginnt die Wiedergabe am aktuellen Punkt.
Fernsehbildschirm.
Stelle. Wenn Sie eine
Video CDs
-
Titel wiederholen/Alle/Aus
1 Drucken Sie
Titel
zu
Das
Symbol
REPEAT,
um
den momentan laufenden
wiederholen.
fur "Titel Wiederholen" erscheint auf dem
Bildschirm.
2Drucken Sie REPEAT ein zweites
momentan laufende Disc
Das
Symbol
zu
Mal,
um
die
wiederholen.
fur "Wiederholen Alles" erscheint auf
dem Bildschirm.
3 Drucken Sie REPEAT ein drittes
Wiederholfunktion
zu
Mal,
verlassen. Das
um
die
Symbol
fur
"Wiederholen Aus" erscheint auf dem Bildschirm.
Hinweis
Um bei einer Video CD mit PBC die
Sie die PBC-Funktion im
Programmfunktion zu nutzen, mussen
Setup-Menu ausschalten. Siehe Seite 16.
21
WIEDRGAB
DVD und Video
Allgemeine
Zoomen
CD-Wiedergabe (Fortsetzung)
Funktionen
VCD2.0
DVD
(Fortsetzung)
oder im
die ZOOM-Funktion
Wiedergabe
um
zu
Wenn Sie mehrfach auf die Taste ZOOM drucken, konnen
Sie das Bild in bis zu sechs Stufen zunehmend vergroßern.
2 Benutzen Sie die Tasten
um das vergroßerte Bild nach links oder rechts sowie auf oder
ab zu bewegen.
,
3 Drucken Sie
CLEAR,
bzw.
Wiedergabe
des Inhalts einer DVD:
Abfragen
Menus
DVDs konnen Menus enthalten, uber die Sie besondere
Inhalte erreichen konnen. Um ein solches Menu zu offnen,
drucken Sie auf MENU. Drucken Sie anschließend die
passende Zahlentaste fur die gewunschte Option oder
benutzen Sie die Tasten
zum Markieren der
gewunschten Menuoption und drucken Sie
anschließend auf ENTER.
DVD
Titelmenu
wieder zur normalen
Standbild zuruckzukehren.
um
zum
1 Drucken Sie auf TITLE.
Wenn der aktuelle Titel ein Menu
Hinweis
Die Zoomfunktion steht bei
Verfugung.
zur
Die Zoomfunktion steht bei
Blickwinkeln aufgezeichnet
DVDs
einigen
U. nicht
u.
Szenen, die aus mehreren
wurden, u. U. nicht zur
DVD
VCD2.0
VCD1.1
Wiedergabe
an
einer
Ihnen
von
markierten Stelle starten. Dabei konnen bis
zuvor
die
zu
folgt
Das Disc Menu wird
vornehmen:
Wiedergabe
auf
MARKER,
markierende Stelle erreicht ist.
2 Wiederholen Sie
Schritt 1, um bis
auf einer Disc zu setzen.
jeweils
schließen, drucken Sie
zu
Kamerawinkel
9
zu
DVD
1/1
Wenn eine Disc Szenen
Blickwinkeln
Abrufen einer markierten Stelle
1 Drucken Sie wahrend der
angezeigt.
2 Um das Disc Menu
nochmals auf MENU.
Das Markierungssymbol erscheint kurz auf dem
Fernsehbildschirm.
Markierungen
DVD
Discmenu
1 Drucken Sie auf MENU.
konnen Sie wie
1 Drucken Sie wahrend der
wenn
entfernen, drucken Sie
zu
9 Stellen
zu
markiert werden.
Markierung
Auflistung von Kamerawinkeln,
Tonspuren, Untertiteloptionen und der zu einem Titel
gehorenden Kapitel enthalten.
nochmals auf TITLE.
1/9
Eine
stattdessen auch das Disc Menu offnen.
2 Das Menu kann eine
3 Um das Titelmenu
MARKER SEARCH
Sie konnen die
enthalt, erscheint dieses
auf dem Fernsehbildschirm. Anderenfalls kann sich
Verfugung.
Markierungssuche
DVD
VCD1.1
Mit der Zoomfunktion konnen Sie das Videobild vergroßern
und dieses anschließend nach links und rechts sowie
auf und ab bewegen.
1 Drucken Sie wahrend der
Pause-Modus auf ZOOM,
aktivieren.
Besondere DVD-Inhalte
Kamerawinkelsymbol
auf
Disc-Wiedergabe
enthalt, die aus mehreren
aufgezeichnet wurde, blinkt das
im
Display.
SEARCH.
Das Menu fur die MARKIERUNGSSUCHE erscheint auf
Drucken Sie wahrend der
dem Fernsehbildschirm.
ANGLE,
2 Drucken Sie innerhalb von 10 Sekunden
Nummer fur die abzurufende Markierung
auszuwahlen.
/
,
Sie konnen dann den
Kamerablickwinkel andern.
um
den
um
Wiedergabe mehrmals
gewunschten Kamerawinkel
auf
auszuwahlen.
die
Die Nummer des aktuellen Kamerawinkels erscheint auf
dem
Display.
3 Drucken Sie auf ENTER.
Die
Wiedergabe beginnt
an
1
der markierten Stelle.
4 Um das Menu fur die MARKIERUNGSSUCHE
zu
Drucken Sie wahrend der
schließen, drucken Sie auf SEARCH.
um
eine andere
Loschen einer markierten Stelle
1
Drucken Sie wahrend der
Disc-Wiedergabe
auf
SEARCH.
2
3
Drucken Sie wahrend der
S-TITLE,
Drucken Sie
/
um die Nummer der
den Markierung auszuwahlen.
,
zu
Wiederholen Sie
Markierungen
zu
Schritt 2 und 3,
loschen.
jeweils
aus
der Liste
um
weitere
Um das Menu fur die MARKIERUNGSSUCHE
schließen, drucken Sie wieder auf SEARCH.
22
ENG
Wiedergabe mehrmals
Untertitelsprache zu andern.
auf
Hinweis
Falls das
wird dadurch
die
1
loschen-
Drucken Sie auf CLEAR.
entsprechende Markierung
um
D
Wiedergabe mehrmals auf AUDIO,
Tonspur auszuwahlen.
DVD
Untertitel
ENG
6CH
oder
Das Menu fur die MARKIERUNGSSUCHE erscheint auf
entfernt.
5
Sprache
dem Fernsehbildschirm.
Die
4
DVD
Tonspurwechsel
zu
der
erscheint, ist die gewunschte Funktion auf
eingelegten
Disc nicht
verfugbar.
Wiedergabe
Audio-CDs und MP3-Discs
von
einer Audio-CD und MP3-Disc
Abspielen
Dieses Gerat kann MP3-Dateien
wiedergeben,
die auf CD-
ROM, CD-R oder DC-RW-Disc aufgenommen wurden.
Bevor Sie
jedoch eine MP3-Disc abspielen,
nachfolgenden Hinweise.
bitte die
lesen Sie
CD
Spulen
1 Halten Sie die Taste SKIP . oder > wahrend
der
fur
Wiedergabe
gedruckt.
Der
ungefahr
aktiviert
DVD-Spieler
zwei Sekunden
den SUCH-Modus.
nun
2 Drucken Sie die Taste SKIP . oder >
Legen
1
sie eine Disc ein und schließen Sie das
Discfach.
Das Menu erscheint auf dem Fernsehbildschirm.
CD
MP3
Programmieren
Programmieren
TRACK 1
TRACK 1.MP3
TRACK 2
TRACK 2.MP3
TRACK 3
TRACK 3.MP3
TRACK 4
TRACK 4.MP3
TRACK 5
TRACK 5.MP3
TRACK 6
TRACK 6.MP3
TRACK 7
TRACK 7.MP3
TRACK 8
TRACK 8.MP3
STER.
0:56:35
NORM.
mehrmals, um die gewunschte Geschwindigkeit
festzulegen: mX2, mX4, mX8 (ruckwarts) oder
MX2, MX4, MX8 (vorwarts).
3 Die
Suchgeschwindigkeit
und die
den auf dem Bildschirmmenu
4 Um den SUCH-Modus
zu
Suchrichtung
angezeigt.
beenden, drucken Sie
wieder auf die Taste PLAY.
56:35
Hinweis
OFF
1
Wahrend des SEARCH Modus ist der
Audio-CD-Menu
MP3-Menu
Wahlen Sie mit den Tasten
2 Stuck
aus
/
das
stumm
gewunschte
und drucken Sie auf PLAY.
wiederholen
A-B-Passage
Die
Um eine bestimmte
gewahlten
Wiedergabe beginnt.
Wiedergabe wird die verstrichene
Spieldauer des aktuellen Stucks auf dem Display
angezeigt. Am Ende der Disc stoppt die
Wiedergabe automatisch.
zu
einem anderen
3 anzuhalten, drucken Sie auf STOP.
Zeitpunkt
Passage
Punkten A und B
CD
zwischen zwei selbst-
zu
wiederholen:
1 Drucken Sie wahrend der
REPEAT A-B
Das
Wiedergabe
Klang
geschaltet.
Wahrend der
Um die
wer-
Symbol
am
Wiedergabe die Taste
gewunschten Anfangspunkt.
Wiederholen "A-" erscheint auf dem
Bildschirmmenu.
2 Drucken Sie
am
gewunschten Endpunkt
nochmals
REPEAT A-B.
Pause
CD
Das
MP3
1 Drucken Sie wahrend der
2 Um die
Wiedergabe
Wiedergabe fortzusetzen,
auf PAUSE.
drucken Sie
Symbol
wiederholt
3 Um die
entweder auf PLAY oder nochmals auf PAUSE.
Wiederholen "A-B" erscheint auf dem
Bildschirmmenu, und die markierte A-B-Passage wird
nun
wiedergegeben.
Wiederholung
beenden und
zur
der REPEAT
normalen
A-B-Passage
Wiedergabe zuruck-
zu
zukehren, drucken Sie wieder auf die Taste REPEAT
Ein anderes Stuck ansteuern
CD
MP3
A-B.
Das
Drucken Sie wahrend der
. oder
oder
>,
um
kurz auf SKIP
Symbol
Wiederholen "OFF" erscheint auf dem
Bildschirmmenu.
das nachste Stuck anzusteuern
den
Anfang
zuruckzuspringen.
um an
Wiedergabe
des aktuellen
Kapitels
Audiokanal wechseln
Drucken Sie zweimal kurz hintereinander auf die
Drucken Sie wahrend der
Taste
AUDIO,
.,
Stucks
Anfang
zuruckzuspringen.
um zum
des
vorhergehenden
um
LINKS oder
CD
Wiedergabe
den Audiokanal
zu
mehrmals
wechseln
(STEREO,
RECHTS).
Bei einer Audio-CD konnen Sie durch das
Eingeben
entsprechenden Titelnummer mit der passenden
Zahlentaste (0-9) einen gewunschten Titel auch
wahrend der Wiedergabe direkt ansteuern.
der
Wiederholen Stuck/Alle/Aus
1 Um das aktuelle Stuck
zu
CD
MP3
wiederholen, drucken Sie
auf REPEAT.
Das
entsprechende Symbol
erscheint auf dem
Fernsehbildschirm.
2 Um alle Stucke der
eingelegten
Disc
zu
wiederholen,
drucken Sie nochmals auf REPEAT.
Das
Symbol
Wiederholen
-
Alle erscheint auf dem
Fernsehbildschirm.
3 Um den
Wiederholungsmodus
zu
beenden, drucken
Sie nochmals auf REPEAT.
Das
Symbol
Wiederholen Aus erscheint auf dem
Fernsehbildschirm.
23
WIEDRGAB
Programmierte Wiedergabe
Programmierte Wiedergabe
CD
einer
MP3
einer Video CD
Programmierte Widergabe
Audio-CD und MP3-Disc
Hinweis
Die
Programm-Option ermoglicht das Abspeichern der
Lieblingstitel einer bestimmten Disc im Speicher des
DVD-Receivers. Ein Programm kann jeweils aus 32
Stucken (Audio-CD) oder 60 Stucken (MP3-Disc) beste-
Um bei einer Video CD mit PBC die
Sie die PBC-Funktion im
Die Video CD
1
Programmfunktion zu nutzen, mussen
Setup-Menu ausschalten. Siehe Seite 16.
und die Laufwerksschublade
einlegen,
schließen.
hen.
Legen
1
Drucken Sie PROGRAM, wahrend die
ist.
2 Wiedergabe gestoppt
Sie die Disc ein und schließen Sie das
Discfach.
Das VCD
Drucken Sie wahrend der
2 Stopmodus
auf die Taste
Programm-Bearbeitungsmodus
zu
VCD
oder im
Wiedergabe
Programmieren
TRACK 2
TRACK 3
aktivieren.
TRACK 5
um
E
TRACK 1
den
PROGRAM,
erscheint.
Programmmenu
Das Menu erscheint auf dem Fernsehbildschirm.
TRACK 4
TRACK 6
Auf der rechten Seite des Bildschirmmenus erscheint
TRACK 7
TRACK 8
rechts neben dem Wort
Programm
das
E
-Symbol.
Hinweise
Um den
Hinweis
Programm-Bearbeitungsmodus
E
drucken Sie PROGRAM. Das
verlassen,
zu
-Symbol
Stuck in die
zu
verlassen.
Programmliste
"Programmierte Wiedergabe
befolgen.
programmierter
Um das aktuelle Stuck
zu
zu
Stucke
wiederholen, drucken Sie
auf REPEAT.
Das
4 Programmliste
Programmmenu
mit Audio CDs und MP3 Disc" links
Wiederholen
ubernehmen.
Wiederholen Sie
das
um
Die Schritte 3-7
3
Drucken Sie 3/4, um ein Stuck auszuwahlen.
Drucken Sie anschließend ENTER, um das aus-
gewahlte
drucken,
verschwindet
dadurch wieder.
3
PROGRAM
Schritt 3, um der
weitere Stucke hinzuzufugen.
entsprechende Symbol
erscheint auf dem
Fernsehbildschirm.
jeweils
Um alle Stucke der
Programmliste
zu
wiederholen,
drucken Sie nochmals auf REPEAT.
CD
Programmieren
E
MP3
Programmieren
TRACK 1
TRACK 12
TRACK 1.MP3
TRACK 8.MP3
TRACK 2
TRACK 8
TRACK 2.MP3
TRACK 2.MP3
TRACK 3
TRACK 10
TRACK 3.MP3
TRACK 4.MP3
TRACK 4
TRACK 3
TRACK 4.MP3
TRACK 3.MP3
TRACK 5
TRACK 5.MP3
TRACK 6
TRACK 6.MP3
TRACK 7
TRACK 7.MP3
TRACK 8
TRACK 8.MP3
0:00:14
STER.
NORM.
56:35
E
Das
OFF
Wiederholen
-
Alle erscheint auf dem Fernsehbildschirm.
Wiederholungsmodus
zu
beenden, drucken
Sie nochmals auf REPEAT.
Das
1
Symbol
Um den
Symbol
Wiederholen
-
Aus erscheint auf dem Fernsehbildschirm.
Loschen eines Titels
aus
der
Programmliste
1 Drucken Sie wahrend der
Audio-CD-Menu
5
MP3-Menu
Drucken Sie 2.
Das
von
Ihnen
Programmliste
6
Wiedergabe oder im
Stopmodus auf PROGRAM, um den ProgrammBearbeitungsmodus zu aktivieren.
programmierte
Das
Stuck wird innerhalb der
markiert.
Drucken Sie 3/4, um das Stuck auszuwahlen,
mit dem Sie die Wiedergabe beginnen mochten.
weiterzublattern, drucken Sie auf TITLE.
Um eine Seite zuruckzublattern, drucken Sie auf MENU.
7
um
die
-Symbol
Wiedergabe
zu
starten.
Die Wiedergabe beginnt in der Reihenfolge der von Ihnen
programmierten Stucke. Die Wiedergabe wird beendet,
sobald alle Stucke der Programmliste abgespielt wurden.
2,
erscheint.
um
innerhalb der
zu
navigieren.
aus
der
4 Drucken Sie auf CLEAR.
Das Stuck wird
aus
der
Programmliste geloscht.
Loschen der gesamten
1
Folgen
Programmliste
Sie den Schritten 1-2 im
"Loschen eines Stuckes
2 Verwenden Sie
3/4,
aus
um
der
vorhergehenden Abschnitt
Programmliste".
"Alle loschen" auszuwahlen
und drucken Sie anschließend auf ENTER.
Das
gesamte Programm fur die betreffende Disc wird dadurch geloscht.
Ein erstelltes
Programm
betreffende Disc
Wie Sie
normale
aus
wird auch dann
dem
Spieler
geloscht,
wenn
"PROGRAM"
aus
dem
die
entnommen wird.
der programmierten Wiedergabe wieder
Wiedergabe zuruckkehren
aus
Halten Sie die Taste PROGRAM
Anzeige
24
Programmliste
3 Mit 3/4 wahlen Sie das Stuck aus, das Sie
Programmliste loschen mochten.
Um eine Seite
Drucken Sie PLAY,
E
2 Drucken Sie
in die
solange gedruckt, bis
Display verschwindet.
die
Zusatzliche Informationen
Automatische
Hinweise
WiedergabestatusAbspeicherfunktion
DVD
Uber
VCD1.1
CD
Wiedergabe
Einstellungen,
die
Endung ".mp3"
die nicht die
aus-
sind im
Dieser DVD-Receiver
fur eine Disc
merken,
Speicher des DVD-Spielers
jederzeit abgerufen werden.
kann sich keine Einstellungen
wenn er
Wiedergabe ausgeschaltet
Bildschirmschoner
5 Minuten unbenutzt
bereits
vor
1.
Die
2.
Die Bitrate
4.
Wenn Sie MP3-Dateien mit einer Schreibsoftware
lauten.
beispielsweise "Direct-CD" usw., ist die
Wiedergabe dieser MP3-Dateien nicht moglich. Wir
empfehlen Ihnen daher die Verwendung des "EasyCD Creator", da dieser ein ISO9660 File System
als
VCD2.0
DVD
5.
erzeugen kann.
Bei einer Single-Session-Disc
muss
das erste Stuck
ein MP3-Datei enthalten.Ist dies nicht der
Wiedergabebild
zuvor
Bildqualitat jedoch durch eine entsprechende
Anpassung der Videomodus-Einstellungen
entweder alle Daten dieser Disc formatieren
oder eine
6.
Wir raten
neue
von
Disc verwenden.
der
Verwendung
von
CD-RW-Discs
ab. Bitte verwenden Sie ausschließlich CD-R-Discs.
In einem solchen Fall lasst
sich die
Fall, kon-
die MP3-Dateien der betreffenden Disc nicht
wiedergegeben werden. Wenn Sie die betreffenden
MP3-Dateien wiedergeben mochten, mussen Sie
flack-
bedeutet, dass
die vertikale Interpolierung und/oder die
Zeilensprungunterdruckung des Fernsehgerates nicht
perfekt zu den auf der eingelegten Disc enthaltenen
passt.
--
wie
lassen, wird der Bildschirmschoner
oder scheint leicht unscharf. Das
Bildinformationen
96
erstellen, die kein FILE SYSTEM erzeugen kann,
Stopmodus langer
Bei bestimmten Discs kann das
ist
3.
nen
7.
Die einzelnen Dateinamen sollten nicht mehr als 8
Zeichen enthalten und mussen auf
".mp3" enden,
z.B. "********.MP3".
verbessern.
8.
Drucken und Halten Sie DISPLAY fur etwa 3
Sekunden wahrend der
den Videomodus
jeweilige
zu
Wiedergabe gedruckt,
Nummer der
9.
Videomodus-Einstellung
ob sich mit fortlaufender Nummer die
Uberprufen
Sie,
wiederholen,
bis die
MODUS1
→
MODUS2
MODUS5
→
MODUS1
Wenn Sie das Gerat
→
Die Gesamtanzahl der auf einer Disc enthaltenen
einer
Spieldauer
von
74 Minuten
keine CD-R-Discs mit einer
Minuten
gewunschte
ubersteigen.
(650 MB)
Spieldauer von
zu
und
80
(700 MB).
Dieser DVD-Receiver
→
benotigt bestimmte Disc- und
die gewunschten technische
Standards zu erfullen und eine optimale
Wiedergabequalitat zu gewahrleisten. Bereits bespielte
DVDs entsprechen automatisch diesen Standards. Es
gibt heute viele unterschiedliche Arten von
Discformaten, die sich fur Aufnahmen eignen (einschl.
CD-Rs, die MP3-Dateien enthalten konnen).
Aufnahmeparameter,
geandert.
MODUS3
beispiel-
usw.
Dateien darf den Wert 200 nicht
Bildqualitat
erreicht wurde.
Der Videomodus wurde
"_?!><+*}{`[@ ]:;\/.,"
10. Verwenden Sie ausschließlich CD-R-Discs bis
verbessert. Sie konnen den oben beschriebenen
oft
Verwenden Sie keine Sonderzeichen wie
sweise
um
andern.
erscheint auf dem Fernsehbildschirm.
MODUS4
→
ausschalten, wird die
ursprungliche Videomodus-Einstellung (MODUS 1)
reaktiviert.
kein
Abtastfrequenz liegt fest bei 44,1 kHz
liegt innerhalb eines Bereichs von
192 kbps.
Das physische CD-R-Format muss "ISO 9660"
VCD1.1
Vorgang
Bildqualitat
lesen,
Endung ".mp3" aufweisen, jedoch
MP3-Kompatibilitat dieses DVD-Spielers
folgendermaßen begrenzt:
DVD
Videomodus-Einstellungen
so
die
echtes MP3-Stuck sind.
aktiviert.
Die
zwar
lesen,
aufweisen.
Der DVD-Receiver kann keine MP3-Dateien
die
deren
wurde.
Wenn Sie den DVD-Receiver im
ern
Endung ".mp3"
Die
Einstellungen
enthalten und konnen
--
als "MP3-Dateien".
Der DVD-Receiver kann keine MP3-Dateien
geschaltet haben. Wenn Sie eine Disc einlegen, deren
Einstellungen gespeichert wurden, wird auch deren letzte Wiedergabeposition ermittelt.
Hinweise
speichert Audiodaten, die mit MPEG1,
Layer 3-Codierungsverfahren, komprimiert
wurden. Wir bezeichnen ausschließlich Dateien mit der
einer bestimmten Disc
fende Disc entfernt und den DVD-Receiver danach
Die
MP3
dem Audio
vorgenommen haben. Die betreffenden Einstellungen
werden auch dann gespeichert, wenn Sie die betref-
--
MP3-Discs
Eine MP3-Datei
Dieser DVD-Receiver merkt sich die
Sie zuletzt bei der
zu
um
Sie sollten außerdem beachten, dass vor dem
Herunterladen von MP3-Dateien und Musiktiteln aus
dem Internet stets die vorherige Erlaubnis der Urhebers
erforderlich ist. Unser Unternehmen ist nicht dazu
berechtigt, irgend jemandem derartige Genehmigungen
erteilen. Eine solche Genehmigung kann nur vom
jeweiligen Inhaber des Urheberrechts erteilt werden.
zu
25
WIEDRGAB
Storungsbehebung
Versuchen Sie das
bevor Sie sich
an
Fehler-Symptom,
dessen
mogliche
Ursache und
Vorschlage
zur
Abhilfe in dieser List
zu
finden,
eine Kundendienststelle wenden.
Ursache
Symptom
Kein Strom.
?
Netzkabel nicht
eingesteckt
Gerat ist
?
Keine DVD/CD
eingelegt
eingeschaltet,
Abhilfe
?
?
funktioniert aber nicht.
?
Fernseher nicht auf DVD-Betrieb
?
umgeschaltet
?
SCART-Kabel nicht
?
richtig
?
Fernseher nicht
?
Die
eingeschaltet.
Fernseher
entsprechend dessen
Bedienungsanleitung auf "Video-(oder DVD-)
Wiedergabe" umschalten.
Kabelverbindung/Stecker
uberprufen.
auf korrekten
angeschlossene Audio-Anlage
DVD-Wiedergabe
umgeschaltet
ist
?
Fernseher einschalten.
?
Stellen Sie den Receiver/Verstarker
nicht auf
ein ganz schwacher
Ton aus den
nur
einlegen. Beachten Sie die
Display des DVD-Receiver.
im
Sitz
angeschlossen
Lautsprechern.
DVD/CD
Anzeige
Kein Bild.
Es kommt kein Ton oder
Netzkabel in eine Steckdose stecken.
ein.
entsprechend
.
?
SCART- Kabel bzw.
nicht
?
Die
Tonleitungen
richtig angeschlossen.
sind
angeschlossene Audio-Anlage
eingeschaltet.
?
Kabelverbindung/Stecker
uberprufen.
auf korrekten
Sitz
ist
?
Audio-Anlage
?
Ersetzen Sie
einschalten.
nicht
Schlechte
Bildqualitat.
Wiedergabe
moglich.
nicht
?
Das Audio-Kabel ist
?
Verschmutze DVD.
?
Reinigen
?
Keine DVD/CD
?
DVD/CD
beschadigt.
eingelegt.
Anzeige
?
Eine nicht
abspielbare
DVD ist
?
?
Disc
liegt
nicht in der Mulde der
?
Disc
liegt
neues.
einlegen. Beachten Sie die
Display des DVD-Receiver
Disc-Format, das Fernseh-System
Regional-Code
Disc korrekt
der DVD.
einlegen (Datenseite
nach
unten).
Schublade.
?
durch ein
im
Prufen Sie das
und den
eingelegt.
es
Sie die DVD.
nicht in der Mulde der
?
Disc korrekt
einlegen
Schublade
?
Verschmutze DVD.
?
?
Ein Menu befindet sich auf dem Bildschirm.
?
?
Die
?
Jugendschutz-Funktion
ist aktiviert.
Reinigen
Sie die DVD.
Taste SET-UP
drucken,
Einstufung
andern oder
um
das Menu auszublenden.
Jugendschutz
deaktivieren.
Es ist starkes Brummen
oder Rauschen
?
zu
Die Stecker und Kabel sind
ver-
?
schmutzt.
den Sie leicht mit Alkohol
horen.
Lappen ab,
angefeuchtet
haben.
?
?
Die Disk ist verschmutzt.
Die
Lautsprecher
?
sind schlecht mit ihren
?
Zubehorteilen verbunden.
?
Der DVD-Receiver befindet sich
nahe
26
Wischen Sie sie mit einem
am
Fernseher.
Reinigen
Sie die Disk.
Verbinden Sie die
Lautsprecher
sicher
mit den Zubehorteilen.
zu
?
Stellen Sie Fernseher und Audio-Teile
weiter auseinander.
Storungsbehebung (Fortsetzung)
Ursache
Symptom
Aufnehmen ist nicht
?
?
Abhilfe
Die Zubehorteile sind falsch verbunden.
?
Verbinden Sie die Zubehorteile
Es wurde die falsche
?
Wahlen Sie die
richtig.
moglich.
Programmquelle
VIDEO 2 oder
Die Radiosender konnen
nicht
eingestellt
?
werden.
Programmquelle mit der
(CD/DVD, VIDEO 1,
Tuner).
FUNCTION-Taste
eingestellt.
Die Antenne sind schlecht
oder schlecht
ausgerichtet
angeschlossen.
?
?
Schließen Sie die Antennen sicher
Regulieren
Sie die Antennen und
schließen Sie
gegebenenfalls
externe Antenne
?
?
Das
Signal
der Sender ist
(bei
automatischem
wurden
Fernbedienung
?
nungsgemaß.
Die
?
Die
Stellen Sie den Sender manuell ein.
eingespeichert
gespeicherten Sender
?
Speichern
Sie die Sender ein.
geloscht.
Fernbedienung
wird nicht auf das
Fernbedienung
ist
?
gerichtet.
zu
weit
vom
?
Fernbedienung
Fernbedienung
Die Reichweite der
betragt
?
Es befindet sich ein Hindernis zwischen
Die Batterien in der
Richten Sie die
direkt
auf das Gerat.
ca.
sind
?
Fernbedienung
7 Meter.
Achten Sie auf eine
zwischen
Fernbedienung und DVD-Receiver.
?
an.
?
Gerat entfernt.
?
eine
Suchlauf).
IR-Fenster des Gerates
funktioniert nicht ord-
schwach
Es sind keine Sender
worden oder die
Die
zu
an.
uneingeschrankte Sicht
Fernbedienung und DVD-Receiver.
Ersetzen Sie die Batterien.
verbraucht.
27
ANH G
Sprachencodes
Geben Sie die
Menu" ein
passende Codenummer
(Siehe Seite 16).
fur die
Grundeinstellungen
"Disc
Audio", "Disc Untertitel" und/oder "Disc
Code
Sprache
Code
Sprache
Code
Sprache
6565
Afar
7079
Faroisch
7678
Lingala
8375 Slowakisch
6566
Abchasisch
7082
Franzosisch
7679
Laotisch
8376 Slowenisch
6570
Afrikaans
7089
Friesisch
7684
Litauisch
8377 Samoanisch
6577
Amharisch
7165
Irisch
7686
Lettisch
8378 Shona
6582
Arabisch
7168
Schottisches Galisch
7771
Malagassi
8379 Somalisch
6583
Assamesisch
7176
Galicisch
7773
Maori
8381 Albanisch
6588
Aymara
7178
Guarani
7775
Mazedonisch
8382 Serbisch
6590
Aserbaidschanisch
7185
Gujarati
7776
Malajalam
8385 Sudanesisch
6665
Baschkirisch
7265
Haussa
7778
Mongolisch
8386 Schwedisch
6669
Weißrussisch
7273
Hindi
7779
Moldawisch
8387 Suaheli
6671
Bulgarisch
7282
Kroatisch
7782
Marathi
8465 Tamilisch
6672
Bihari
7285
Ungarisch
7783
Malaiisch
8469
6678
Bengalisch; Bangla
7289
Armenisch
7784
Maltesisch
8471 Tadschikisch
6679
Tibetisch
7365
Interlingua
7789
Burmesisch
8472 Thai
6682
Bretonisch
7378
Indonesisch
7865
Nauruisch
8473
6765
Katalanisch
7383
Islandisch
7869
Nepalesisch
8475 Turkmenisch
6779
Korsisch
7384
Italienisch
7876
Niederlandisch
8476
Tagalog
6783
Tschechisch
7387
Hebraisch
7879
Norwegisch
8479
Tongaisch
6789
Walisisch
7465
Japanisch
7982
Oriya
8482 Turkisch
6865
Danisch
7473
Jiddisch
8065
Pandschabi
8484 Tatarisch
6869
Deutsch
7487
Javanisch
8076
Polnisch
8487 Twi
6890
Bhutanisch
7565
Georgisch
8083
Paschtu
8575 Ukrainisch
6976
Griechisch
7575
Kasachisch
8084
Portugiesisch
8582 Urdu
6978
Englisch
7576
Gronlandisch
8185
Quechua
8590 Usbekisch
6979
Esperanto
7577
Kambodschanisch
8277
Ratoromanisch
8673 Vietnamesisch
6983
Spanisch
7578
Kanadisch
8279
Rumanisch
8679
6984
Estnisch
7579
Koreanisch
8285
Russisch
8779 Wolof
6985
Baskisch
7583
Kaschmir
8365
Sanskrit
8872 Xhosa
7065
Persisch
7585
Kurdisch
8368
Sindhi
8979 Yoruba
7073
Finnisch
7589
Kirgisisch
8372
Serbokroatisch
9072 Chinesisch
7074
Fidschi
7665
Lateinisch
8373
Singhalesisch
9085 Zulu
28
Code
Sprache
Telugu
Tigrinya
Volapuk
Landercodes
Geben Sie die
passenden
Codenummer fur die
Grundeinstellung
"Landercode" ein
(siehe
Seite
17).
Code
Landercode
Code
Landercode
Code
Landercode
Code
Landercode
AD
Andorra
ER
Eritrea
LC
Santa Lucia
SB
Solomoninseln
ES
Spanien
LI
Liechtenstein
SC
Seychellen
ET
Athiopien
LK
Sri Lanka
SD
Sudan
FI
Finnland
LR
Liberia
SE
Schweden
AE
Vereinigte Arabische
AF
AG
Afghanistan
Antigua und
Emirate
AI
Anguilla
FJ
Fidschi
LS
Lesotho
SG
Singapur
AL
Albania
FK
Falkland Inseln
LT
Litauen
SH
Saint Helena
AM
Armenien
FM
Mikronesien
LU
Luxembourg
SI
Slowenien
AN
Niederlandische Antillen
FO
Faro Inseln
LV
Lettland
SJ
Svalbard und Jan
AO
Angola
FR
Frankreich
LY
Libyen
AQ
Antarktik
FX
Frankreich
MA
Marokko
SK
Slowakische
AR
Argentinen
Territorium)
MC
Monacco
SL
Sierra Leone
AS
Amerikanisch Samoa
GA
Gabun
MD
Moldavien
SM
San Marino
AT
Osterreich
GB
Großbritannien
MG
Madagaskar
SN
Senegal
AU
Australien
GD
Grenada
MH
Marschall-Inseln
SO
Somalia
AW
Aruba
GE
Georgien
MK
Mazedonien
SR
Suriname
AZ
Aserbaidschan
GF
Franzosisch
ML
Mali
ST
Saint Tome und
BA
Bosnien-Herzegovina
GH
Ghana
MM
SU
ehemalige
BB
Barbados
GI
Gibraltar
MN
Myanmar
Mongolei
SV
El Salvador
BD
Bangladesch
GL
Gronland
MO
Macao
SY
Syrien
BE
Belgien
GM
Gambia
MP
Nordlichen Marianeninseln
SZ
Swasiland
BF
Burkina Faso
GN
Guinea
MQ
Martinique (French)
TC
Turks- und Caicosinseln
BG
Bulgarien
GP
Guadeloupe (Franzosisch)
MR
Mauretanien
TD
Tschad
BH
Bahrain
GQ
Aquatorialguinea
MS
Montserrat
TF
Franzosische
BI
Burundi
GR
Griechenland
MT
Malta
TG
Togo
BJ
Benin
GS
S.
BM
Bermuda
BN
Brunei Darussalam
BO
Barbuda
(Europaisches
Guyana
& S. Sandwich
Republik
MU
Mauritius
TH
Thailand
MV
Malediven
TJ
Tadschikistan
GT
Guatemala
MW
Malawi
TK
Tokelau
Bolivien
GU
Guam
MX
Mexiko
TM
Turkmenistan
BR
Brasilien
GW
Guinea Bissau
MY
Malaysia
TN
Tunesien
BS
Bahamas
GY
MZ
Mosambik
TO
Tonga
BT
Bhutan
HK
Guyana
Hong Kong
NA
Namibia
TP
Osttimor
BV
Bouvetinsel
HM
Heard und McDonald
NC
Neukaledonien
TR
Turkei
(USA)
Inseln
Principe
UdSSR
Inseln
Georgia
Mayen
Inseln
BW
Botswana
(Franzosisch)
TT
Trinidad und
BY
Weißrussland
HN
Honduras
NE
Niger
TV
Tuvalu
Sudgebiete
Tobago
BZ
Belize
HR
Kroatien
NF
Norfolkinsel
TW
Taiwan
CA
Kanada
HT
Haiti
NG
TZ
Tansania
CC
Kokos
HU
Ungarn
NI
Nigeria
Nikaragua
UA
Ukraine
CF
Zentralafrikanische
ID
Indonesien
NL
Niederlande
UG
Uganda
CG
Kongo
IE
Irland
NO
UK
CH
Schweiz
IL
Israel
NP
Norwegen
Nepal
Vereinigtes Konigreich
USA Minor Outlying
CI
Elfenbeinkuste
IN
Indien
NR
Nauru
CK
Cook Inseln
IO
Britisches Territorium im
NU
Niue
US
CL
Chile
Indischen Ozean
NZ
Neuseeland
UY
(Keeling)
Inseln
Republik
UM
Inseln
Vereinigte
Uruguay
Staaten
CM
Kamerun
IQ
Irak
OM
Oman
UZ
Usbekistan
CN
China
IR
Iran
PA
Panama
VA
Vatikan Stadtstaat
CO
Kolumbien
IS
Island
PE
Peru
VC
Saint Vincent und die
CR
Costa Rica
IT
Italien
PF
Polynesien (Franzosisch)
cs
Ehemalige Tschechoslowakei
JM
Jamaika
PG
VE
Venezuela
CU
Kuba
JO
Jordanien
PH
Papua und Neuguinea
Philippinen
VG
VI
Jungferninseln (Britisch)
Jungferninseln (USA)
VN
Vietnam
CV
Kap
JP
Japan
PK
Pakistan
CX
Weihnachtsinseln
Verde
KE
Kenia
PL
Poland
CY
Zypern
KG
Kirgisien
PM
Saint Pierre und
CZ
Tschechische
KH
Kambodscha
PN
DE
Deutschland
KI
Kiribati
DJ
Dschibuti
KM
Komoren
DK
Danemark
KN
DM
Dominica
KP
Republik
Grenadinen
VU
Vanuatu
Pitcairninsel
WF
Wallis und Futuna Inseln
PR
Puerto Rico
WS
Samoa
PT
Portugal
YE
Jemen
Saint Kitts und Nevis Anguilla
PW
Palau
YT
Nordkorea
PY
Paraguay
YU
Mayotte
Jugoslawien
ZA
Sudafrika
ZM
Sambia
Miquelon
DO
Dominikanische
KR
Sudkorea
QA
Katar
DZ
Algerien
KW
Kuwait
RE
Reunion
EC
Ekuador
KY
Cayman
RO
Rumanien
ZR
Zaire
EE
Estland
KZ
Kasachstan
RU
Russische Foderation
ZW
Simbabwe
EG
Agypten
LA
Laos
RW
Ruanda
EH
Westsahara
LB
Libanon
SA
Saudiarabien
Republik
Inseln
(Franzosisch)
29
ANH G
Technische Daten
[Algemins]
Stromversorgung
AC
Stromverbrauch
80W
Gewicht
4.6
Abmessungen (BxHxT)
Betriebsbedingungen
Feuchtigkeit
360x72x350mm
Laser
Halbleiter-Laser, Wellenlange
PAL 625/50, NTSC 525/60
Signalsystem
Frequenzbereich (Audio)
Gerauschspannungsabstand (Audio)
Dynamikumfang (Audio)
Harmonische Verzerrungen
Video-Eingang
Video-Ausgang
S-Video-Ausgang
[CD/VD]
[Video]
Component video-Ausgang
[Tuner] AM FM
(MW)
kg
5°C
Temperatur:
--
35°C, Betriebsposition: Horizontal
5%-85%
650
mm
4Hz--20kHz
Uber
Uber
75 dB
(1 kHz, NOP,
20 kHz
LPF/A-Filter)
70 dB
(1 kHz, bei Position 12 W) (20 kHz LPF/A-Filter)
(p-p), 75 Ω, negative sync., RCA-Kabel
1.0 V (p-p), 75 Ω, negative sync., RCA-Kabel
(Y) 1.0 V (p-p), 75 Ω, negative sync., Mini DIN 4-pin x 1
(C) 0.3 V (p-p), 75 Ω,
(Y) 1.0 V (p-p), 75 Ω, negative sync., RCA-Kabel x 1
(Pb)/(Pr) 0.7 V (p-p), 75 Ω
0.5 %
1.0 V
Einstellbereich
87.5
Zwischenfrequenz
Rauschleistungsfaktor
Frequenzabhangigkeit
10.7 MHz
60 dB
Einstellbereich
522
Zwischenfrequenz
450 kHz
Stereo-Modus
50W+50W(8Ωbei1kHz,THD10%)
Front:50W+50W(THD10%)
Surround-Modus
(*
[Verstaker]
220-240V, 50/60Hz
Bei bestimmten Sound-Modi und
Programmquellen
Sound-Output.)
besteht kein
150
--
--
--
108 MHz
10,000 Hz
1,611 kHz
Center*: 50 W
Surround*:50W+50W(8Ωbei1kHz,THD10%)
Subwoofer*: 80 W (4 Ω bei 30 Hz, THD 10%)
VIDEO 1, VIDEO 2, OPTICAL AUDIO
Eingange
Ausgange
VIDEO 1
(AUDIO-OUT):
2 V
WOOFER: 2 V
[Lautsprech]
[Mitgelfrs Zubehor]
Typ
Impedanz
Frequenzabhangigkeit
Schalldruckniveau
Nenneingangsleistung
Max. Eingangsleistung
Nettoausmaße (B x H x T)
Nettogewicht
Passiver Subwoofer
(FE-5620WE)
1-Wege-Lautsprecher
8Ω
110
--
4Ω
40,000 Hz
83 dB/W
(1m)
40
-
1,500 Hz
82 dB/W
50W
(1m)
80W
100 W
160 W
100x147x127.5mm
200x425x381mm
0.92
kg
7.06
kg
?Audio-Kabel.........................1?Video-Kabel.........................1
?Lautsprecher........................6?Lautsprecher-Kabel....................5
?Fernbedienung.......................1?Batterien(AAA)......................2
?AM-Loop-Antenne....................1?FM-Antenne.........................1
?SCART-RCA-Adapter..................1
Anderungen
30
PHONES: (32 Ω, 0.9W)
Satellitenlautsprecher (FE-5620TE)
2-Wege-Lautsprecher
des
Designs
und der technischen Daten ohne
vorherige Ankundigung
vorbehalten.
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising