LG LH-R4400 User guide

LG LH-R4400 User guide
DVD-Recorder-Receiver
System
BENUTZERHANDBUCH
MODELL: LH-R4400
(DR6900, LHS-A4400T, LHS-A4400C, LHS-A4400WA/WD/WX)
Lesen Sie dieses Benutzerhandbuch
oder Einstellen des Gerates
sorgfaltig
vor
Anschluss, Betrieb
und
vollstandig
durch.
Sicherheitshinweise
VORSICHT
GEFAHR VON STROMSCHLAGEN
NICHT OFFNEN
WARNUNG: ZUR VERMEIDUNG VON
STROMSCHLAGEN
DIE ABDECKUNG
(BZW.
RUCKWAND)
NICHT ABNEHMEN; ES BEFINDEN
SICH KEINE VOM BENUTZER ZU WARTENDEN
BAUTEILE IM INNERN WARTUNGSARBEITEN NUR
VON QUALIFIZIERTEM SERVICEPERSONAL
DURCHFUHREN LASSEN.
Das
Blitzsymbol
innerhalb eines
Dreiecks warnt den Benutzer
vor
gleichseitigen
nicht isolierter
'gefahrlicher Spannung' im Innern des
Produktgehauses, die so stark sein kann, dass
fur Personen die Gefahr von Stromschlagen
besteht.
Das
Ausrufungszeichen innerhalb eines
gleichseitigen Dreiecks weist den Benutzer
auf wichtige Anleitungen zu Betrieb und
Wartung in der dem Gerat beigefugten
SERIENNUMMER: Die Seriennummer befindet sich auf der
Ruckseite
Literatur hin.
dieses Gerates.
nicht fur andere Gerate
Diese Nummer ist
einmalig und wird
vergeben. Tragen Sie die folgenden
Informationen ein und bewahren Sie das Handbuch als
WARNUNG: ZUR VERMEIDUNG VON FEUER ODER
Kaufbeleg
STROMSCHLAGEN
Modellnr.
DIESES
GERAT
NIEMALS
REGEN ODER FEUCHTIGKEIT AUSSETZEN.
WARNUNG: Das Gerat
nicht
in einem
a., aufstellen.
Bucherregal
o.
an
einem
beengten Ort,
Seriennr.
wie
z.
B.
VORSICHT:
Um das Gerat
richtig zu verwenden, lesen Sie dieses
Benutzerhandbuch sorgfaltig durch und bewahren Sie es
Setzen Sie sich zur Wartung mit einem qualifizierten
Servicebetrieb in Verbindung (siehe Serviceabschnitt).
Durch
auf.
Verfahren, die in
diesem Handbuch nicht erwahnt werden, konnen gefahrliche
Bedienungen, Einstellungen
Strahlungen
Offnen
oder
verursacht werden.
Sie das Gehause
nicht, damit Sie sich dem
Laser-Strahl nicht direkt aussetzen. Am offenen Gerat
Laser-Strahlung
ist
sichtbar. BLICKEN SIE ALSO NICHT IN DEN
STRAHL.
VORSICHT: Das Gerat
darf nicht mit Wasser
(Tropfen
oder
Spritzwasser) in Beruhrung kommen und es sollten keine mit
Flussigkeiten gefullten Behalter (z. B. Vasen) auf das Gerat
gestellt werden.
Dieses Produkt wurde
Anforderungen
gemaß
den
der EEC RICHTLINIEN
89/336/EEC, 93/68/EEC und 73/23/EEC
fur
2
Storstrahlungen hergestellt.
auf.
___________________________________
___________________________________
Vor dem Betrieb
Inhaltsverzeichnis
Sicherheitshinweise........................2
Vo r sichtshinweise
Inhaltsverzeichnis..........................3
VordemBetrieb............................3
Vorsichtshinweise.........................3
.3
InAnleitungenverwendeteSymbole.
AbbildungderKomponenten................4-5
.
.
.
.
.
.
.
.
.
Vorderansicht............................4
Ruckseitenansicht........................4
Anzeigefenster...........................4
Fernbedienung...........................5
AufstellenderLautsprecher..................6
Anschlusse..............................7-8
Anschluss des
Lautsprechersystems
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
7
Antennenanschlusse......................7
AnschlussvonZusatzgeraten................8
Anzeige von Informationen uber Eingangssignale
.8
externerdigitalerZusatzgerate.
SpeichernvonRadiosendern.................9
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
mit dem Gerat
Umgang
Transport des Gerates
Der Transportkarton und die Verpackung konnten spater
einmal nutzlich sein. Verpacken Sie das Gerat zum
bestmoglichen Schutz wieder in der
Originalverpackung.
der Oberflachen
Reinigung
Verwenden Sie keine
in der Nahe
Insektenspray,
beruhren.
Dadurch konnen
Aufstellen
Das Gerat
wie
z.
nicht
Um eine
.
.
.
.
.
.
.
.
.
Stummschalten.........................13
Testton................................13
Das Gerat
.
zu
vermeiden,
Beluftung gewahrleistet
nicht auf weichen Flachen
Tuchern
usw.) oder in
(Gardinen) aufstellen,
nicht
wer-
der Nahe
um
die
Das Gerat
nicht in der Nahe
Stoffen
Beluftungsoffnungen
von
Heizungen oder Rohren,
direkter Sonnen-einstrahlung,
Erschutterungen aufstellen.
Keine schweren Gegenstande
z.
von
(Teppichen,
verdecken.
zu
B.
Verwenden Sie
.
Ort aufstellen,
einem
den.
TechnischeDaten.........................15
.
Zeit
auf der Oberflache
des Gerates
eine ausreichende
muss
Reinigung
.
Abdrucke
beengten
Bucherregal oder
Uberhitzung
EinstellendesSleep-Timers................13
AuswahlderEingangsquelle................13
Bevor Sie den Kundendienst verstandigen
14
.
Gummi- oder
langere
einem
an
B. in einem
RDS-Funktion--OPTIONAL..................10
.
nicht
wie
entstehen.
Einbauschrank.
Programmsuche(PTY)....................10
EinrichtungderLautsprecher................11
EinstellenderVerzogerung.................11
.12
KleinesGlossarzumKlangmodus.
Klangeinstellungen........................13
Klangmodus............................13
Klangpegel.............................13
des Gerates.
Plastikteile sollten das Gerat
Radiohoren...............................9
UberRDS.............................10
fluchtigen Flussigkeiten,
Warmequellen,
oder
an
wie
Orten mit
viel Staub oder
auf das Gerat
stellen.
des Gerates
des Gehauses
Reinigung
ein weiches, trockenes
Tuch. Verwenden Sie bei stark verschmutzten
Oberflachen
Gerates
Dadurch
Gerat
Verwenden Sie
wie Alkohol, Benzin oder
konnten die Oberflachen des
werden.
Anleitungen
War nt
Reiniger.
Losungen
beschadigt
In den
Reinigung
einen milden
keine starken
Verdunner.
zur
verwendete
Symbole
moglichen Beschadigungen am
oder sonstigen Sachbeschadigungen.
vor
Weist auf besondere Funktionen des Gerates
Weist auf nutzliche
Tipps
hin.
und Tricks hin.
Hergestellt mit Genehmigung der Dolby Laboratories.
"Dolby", "Pro Logic" und das Doppel-D-Symbol sind
Markenzeichen der Dolby Laboratories. Vertrauliches,
unveroffentlichtes Dokument. Copyright 1992-1997
Dolby Laboratories. Alle Rechte vorbehalten.
Hergestellt
mit
Genehmigung
von
Digital
Theater
Systems,
Inc. US Pat. No. 5,451,942 5,956,674, 5,974,380, ,978,762
und weitere weltweite Patente ausgestellt und angemeldet.
"DTS" und
"Digital Surround" sind eingetragene arkenzeichen von Digital Theater Systems, Inc. Copyright 1996,
2000 Digital Theater Systems, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
3
Abbildung
der
Komponenten
Ruckseitenansicht
Vo rderansicht
Anzeigefenster
TUNING
LAUTSTARKE
-Tasten( / )
(-/+)
SPEICHERTaste
AUSWAHLTaste
/EIN
NETZSCHALTER
(EIN/AUS)
Netzkabel
Subwoofer-
Anschluss fur
Lautsprecher
Antennenanschluss
OPTIONAL
COAXIALEINGANGSAnschluss
Anzeigefenster
Anzeige
STUMMSCHALTEN
RDS-Anzeige
SLEEP-Anzeige
Anzeige
Klangmodus
Anzeige UKWStereo-Empfang
Anzeigen fur erzogerung/Klangmodus/
Sleep-Zeit/Testton/RDS usw.
4
ZUSATZGERATE
LAUTSPRECHERAnschlusse
Anschluss
OPTICAL INPUT
der
Abbildung
Komponenten
Fernbedienung
POWER Taste
OPEN/CLOSE Taste
Tasten FUNCTION SELECT
DVD Taste
SPEAKER Taste
TV Taste
AV/FUNC. Taste
.
.
.
Zifferntasten 0-9
TITLE Taste
MARKER Taste
SEARCH Taste
ZOOM Taste
SLEEP Taste
.
.
.
AUDIO Taste
.
MO./ST. Taste
.
.
DRC Taste
.
.
SUBTITLE Taste
MENU/LIST Taste
SETUP Taste
v/V/b/B
(oben/unten/links/rechts)
Tasten
ENTER/MEMORY Taste
TUN.
CH/PR/PRESET
Taste
(-/+)
(-V/v+) Tasten
.
RETURN Taste
.
.
VOLUME Tasten
.
DISPLAY Taste
REC MODE Taste
.
.
LEVEL Taste
TIMER REC Taste
MUTE(
.
)Taste
DELAY Taste
REPEAT Taste
.
SKIP
(-./M++) Tasten
SCAN
(-m/M+) Tasten
STOP (x) Taste
PAUSE/STEP (X) Taste
PLAY (B) Taste
RECORD (z) Taste
.
.
.
.
.
.
Bedienung
eines TV-Gerates
SOUND Taste
.
.
.
.
uber
die
Reichweite der
Fernbedienung
Richten Sie die
Mit der
nungs-Sensor und
Entfernung: Ca.
Fernbedienung kann ein Fernseher bedient
werden. (Nur der Marke LG)
Halten Sie die Taste TV gedruckt und drucken Sie
CH V bzw CH v bis sich das Gerat
;PLII Taste
.
.
CLEAR Taste
BY-PASS Taste
.
.
THUMBNAIL Taste
TEST TONE Taste
.
.
CHP ADD Taste
RANDOM Taste
.
.
TV/DVD Taste
REPEAT A-B Taste
.
mehrmals
ein bzw. ausschaltet.
RDS
(OPTIONAL) Taste
PTY (OPTIONAL) Taste
SHOWVIEW (OPTIONAL) Taste
Fernbedienung
Fernbedienung
drucken
7
auf den Fernbedie-
Sie die Tasten.
Fernbedienungssensor.
Winkel: Ca. 30° in jeder Richtung vom Fernbedienungssensor.
Einlegen der Batterien in die Fernbedienung
Nehmen Sie die Batterieklappe von der
Ruckseite der Fernbedienung ab und
legen Sie zwei R03-Batterien (Große
und
AAA) mit der richtigen Polung
m vom
ein.
Vo r sicht
Alten und
(Standard,
neue
Batterien sowie Batterien verschiedenen
Alkaline
usw.)
nicht
zusammen
Typs
verwenden.
5
Aufstellen der
Normalerweise werden 5
Lautsprecher
Lautsprecher
verwendet
(2
vordere
Lautsprecher, Mittel-Lautsprecher
und 2 hintere
Lautsprecher).
?V ordere
Stellen
Lautsprecher
Sie die Lautsprecher je
einen Intervall
?
von
45 Grad
nach
Zuhorerposition im gleichen
zwischen den Lautsprechern ein.
Abstand auf. Stellen Sie
je
nach
Horrichtung
Mittel-Lautsprecher
Idealerweise befinden sich der
Normalerweise werden diese
?
Mittel-Lautsprecher und die vorderen Lautsprecher auf gleicher Hohe.
Lautsprecher jedoch ober- oder unterhalb des Fernsehers platziert.
Hintere
Lautsprecher
Stellen Sie die Lautsprecher links und rechts hinter den Horbereich. Diese Lautsprecher erzeugen bewegten
sowie raumlichen Surround-Wiedergabe. Die hinteren Lautsprecher sollten optimalerweise nicht zu weit hinten
platziert werden, sondern in oder oberhalb der Ohrenhohe des Zuhorers. Die hinteren Lautsprecher konnen auch
auf eine Wand oder Decke gerichtet werden, um den Klang weiter zu streuen.
Wenn sich der Zuhorer in kleineren Raumen in der Nahe der Ruckwand befindet, platzieren Sie die hinteren
Lautsprecher einander gegenuberliegend sowie 60-90 cm oberhalb der Ohren des Zuhorers.
Mittel-Lautsprecher
Vorderer
Vorderer
Lautsprecher
(Links)
Lautsprecher
(Rechts)
Hinterer
Hinterer
Lautsprecher
(Links)
Lautsprecher
(Rechts)
Beispiel Lautsprecheraufstellung
1
Wichtiger
Informationen
Der Ferritkern
Hinweis
zum
Ferritkern
muss an
angeschlossen
Gerat).
werden
(OPTIONAL)
das Netzkabel
(zum
Dieser Ferritkern vermindert
Anschluss
2
an
dieses
Storgerausche.
Anschluss des Ferritkerns.
1. Den Verschluss
[a]
des Ferritkerns aufdrucken.
2. Das Netzkabel einmal
um
den Ferritkern wickeln.
3
3. Den Ferritkern mit einem Klick schließen.
6
Anschlusse
Anschluss des
Schließen Sie die
Lautsprechersystems
Lautsprecher
uber
die enthaltenen
entsprechenden Buchsen anschließen.
ein (Entfernung, Pegel usw.)
Stellen Sie
Lautsprecherkabel an, indem Sie die farbigen Kabel an die
die Lautsprecherparameter fur einen optimalen Surround-Sound
Hinweise
Die
mussen
Lautsprecherkabel
Kabeln erscheint der Klang
Erhohen
Sie die Lautstarke
die
richtigen
Gerateanschlusse
werden:
angeschlossen
verzerrt und die Basse werden verringert.
bei Frontlautsprechern mit geringer Eingangsleistung nur langsam,
an
und
+ an +
um
--
eine
an
--.
Bei vertauschten
laute
zu
Ausgabe
zu
ver meiden.
Die
Vorderabdeckungen
der
Lautsprecher
durfen
nicht entfernt werden.
Vo rderer
Lautsprecher
(rechts)
Vo r derer
Lautsprecher
(links)
OPTIONAL
Hinterer
Lautsprecher
(Surround links)
Hinterer
Lautsprecher
(Surround rechts)
Schwarz
Rot
Mittel-Lautsprecher
Antennenanschlusse
Schließen Sie
zum
Radioempfang
die enthaltene UKW/MW-Antenne
an.
Bogenantenne
Externe
an
die
UKW-Antenne
MW-Empfang
Buchse mit der Bezeichnung
AM anschlie§en
(nicht enthalten)
75
MW-Bogen-
Koaxialkabel
MW-Bogenantenne
(enthalten)
UKW-Zimmerantenne
zum
antenne
FM 75
FM
Externe
Freinen
UKW-Antenne
optimalen
Empfang
(nicht enthalten)
AM
AM
ausrichten
Hinweise
?
Um
Storgerausche
zu
vermeiden, platzieren Sie die MW-Bogenantenne nicht in der Nahe dieses und anderer
Gerate.
?
Die UKW-Drahtantenne
?
Die UKW-Drahtantenne sollte nach dem Anschluss
muss
vollstandig
entfaltet werden.
so
waagerecht
wie
moglich ausgerichtet
werden.
7
Anschlusse
Anschluss
Anschluss
an
(Forts.)
von
Zusatzgeraten
einen Verstarker
mit
analogem Zweikanal-Stereo
oder
Dolby Surround
Verbinden Sie die linke und rechte
AUX-Eingangsbuchsen des Dolby Digital Lautsprechersystems uber die
enthaltenen Audiokabel (A) mit der linken und rechten Audioausgangsbuchse des DVD-Players, des digitalen
Gerates oder der Stereo-Anlage mit der linken und rechten Audioausgangsbuchse des DVD-Players, des digitalen
Gerates oder der Stereo-Anlage.
Verbinden Sie eine der DIGITAL AUDIO OUT-Buchsen des
Dolby Digital Lautsprechersystems (OPTICAL O oder
COAXIAL C) mit der entsprechenden Ausgangsbuchse des DVD-Players, des digitalen Gerates oder der StereoAnlage. Verwenden Sie ein zusatzliches digitales Audiokabel (optisch O oder koaxial C).
OPTIONAL
Ruckseitenansicht
des
Dolby
Digital Lautsprechersystems
DVD-Player (oder digitales Gerat usw.)
Anzeige
von
Informationen uber
Diese Informationen werden
abhangig
ANZEIGE FREIGABE
wird
ANZEIGE KANAL
wird bei
von
der
Eingangssignale
Anderung
8
digitaler Zusatzgerate
digitalen Eingangssignals angezeigt.
angezeigt, wenn ein Problem mit dem externen, digitalen Eingangssignal im
normalen, optischen oder koaxialen Betrieb vorliegt. Die Anzeige erfolgt bei Auswahl
von Audio, Uberspringen,
Offnen und Kanal auf/ab sofort, je nach Qualitat des externen
Systems.
Anderung
des
bei Umschalten des
Audio-Kodierungsmodus
Betriebsmodus angezeigt.
1+1
ch1, ch2
1/0
C
2/0
L,R
3/0
L,R,C
2/1
L, R, S(Mono Surround)
2/2
L,R,Ls,Rs
3/1
L, R, C, S(Mono Surround)
3/2
L,R,C,Ls,Rs
.1
des externen
externer
LFE
signal,
kein LFE
signal
bzw. der Stream-Informationen oder
Speichern
von
Radiosendern
5
Hinweis
Schalten Sie
vor
der Ruckseite
Es konnen
dem Betrieb den NETZSCHALTER auf
EIN
50 Sender fur UKW und MW
werden. Vor der Sendersuche
verringert
1
2
muss
gespeichert
Sie
zur
Auswahl des
Sie auf TUNING
auf der
Fernbedienung),
Frequenzanzeige andert.
(-/+) (bzw. TUN.(-/+)
bis sich die
Automatische
(-/+)(bzw. TUN.(-/+) auf der
Fernbedienung) langer als eine halbe Sekunde
gedruckt.
Die Sendersuche stoppt, sobald ein Radiosender
empfangen wird.
Manuelle Sendereinstellung
Drucken Sie mehrmals kurz auf TUNING (-/+)(bzw.
TUN.(-/+) auf der Fernbedienung).
-
3
Drucken
4
Wahlen
Im
Wiederholen Sie die Schritte 2 bis 5 fur weitere
Sender.
aller
gespeicherten Sender
bis "MEM CLEAR" im
gedruckt,
und drucken
Sie dann
zum
zwei Sekunden
ca.
Anzeigefenster
Loschen
lang
erscheint
der Sender auf
MEMORY.
Zur Information
Wenn alle Sender
belegt sind, erscheint kurz der Hinweis
FULL im Anzeigefenster und eine Sendernummer blinkt.
Fuhren Sie zum Andern der Sendernummer die Schritte
aus.
Sendereinstellung
Halten Sie TUNING
?
gespeichert.
Halten Sie die Taste MEMORY
4-5
Hinweise
?
Der Radiosender wird
Loschen
gewunschten
Frequenzbandes (MW oder UKW) auf SELECT
(bzw. AV/FUNC. auf der Fernbedienung).
Bei jedem Drucken dieser Taste wird das Band
nach AM bzw. FM umgeschaltet.
Drucken
-
Sie auf MEMORY.
die Lautstarke
werden.
Drucken
6
Drucken
Aufrufen
Drucken
von
gespeicherten Sendern
mehrmals bzw. halten Sie die Taste PRESET
(-/+) gedruckt,
bis die
gewunschte
Sendernummer
erscheint.
Sie auf MEMORY.
Anzeigefenster
blinkt eine Sendernummer.
Sie mit der PRESET
(-/+)
eine
gewun-
schte Sendernummer.
Radio horen
1
Drucken
Sie
zur
Auswahl des
Frequenzbandes
auf SELECT
(bzw. AV/FUNC auf der
Fernbedienung) (MW bzw. UKW).
Bei jedem Drucken dieser Taste wird das Band
nach AM bzw. FM umgeschaltet.
Der zuletzt empfangene Sender wird eingestellt.
Ausschalten des Radios
Drucken
Sie
oder wahlen
zum
Ausschalten des Gerates
auf POWER
Sie einen anderen Betriebsmodus.
Zur Information
?
Bei Rauschen des UKW-Senders
Drucken
2
Drucken
Sie
auf PRESET
-
zur
Sie MO./ST., bis "STEREO" im
Anzeigefenster ausgeblendet wird. Es ist
Auswahl eines Radiosenders
(-/+).
jedem Drucken der Taste werden alle programmierten Sender nacheinander eingestellt.
?
3
durch
Drucken
ein.
auf VOLUME
Einstellen nicht
?
?
(-/+)
gespeicherter
mehrmaliges
kein
Stereo-Empfang moglich, der Empfang verbessert
sich jedoch. Drucken Sie fur den erneuten StereoEmpfang nochmals auf MO./ST..
Bei
Stellen Sie die Lautstarke
zwar
Verbesserung
des
Empfangs
Richten Sie die vorhandenen Antennen
neu aus.
Radiosender
(siehe Schritt 2).
Halten Sie zur automatischen Sendereinstellung die
Taste TUNING (-/+) gedruckt (bzw. TUN.(-/+) auf der
Fernbedienung).
Erfolgt
manuell oder automatisch
9
RDS-Funktion
--
OPTIONAL
Uber RDS
Dieses Gerat
System)
Programmsuche (PTY)
besitzt eine RDS-Funktion
fur eine Vielzahl
UKW-Sender. RDS dient
Informationen uber
von
zur
(Radio
Data
Ubertragung
von
den
Sender-
oder Netzwerkinformationen, Beschreibung der
Programmart, Textmeldungen des Senders oder
namen
bestimmte
Moglichkeiten
Ein
Hauptmerkmal von RDS ist die Moglichkeit,
Sendungen des jeweiligen Programms nach
Programmart (PTY) einzuteilen. Die folgende Liste
verwendeten PTY-Abkurzungen zusammen mit einer
Beschreibung der Programmart.
Musikwahl sowie die
zur
Nachrichten
genaue Uhrzeit.
Aktuelle Geschehnisse
Informationen
RDS-Sendereinstellung
Wenn ein RDS-Radiosender
Gerat
eingestellt ist, zeigt
das
automatisch den Namen des Radiosenders
und die
sowie die
Sportnachrichten
Lehrprogramme
Theater
an
Kultur
fur
RDS-Anzeige
Anzeigen
Programm-arterkennung (PTY) Radiotext (RT) und
Uhrzeit (CT) und RDS-Serviceprogramme (PS) werden
angezeigt, falls diese Informationen vom Sender uber-
Wissenschaft
Programme
Pop-Musik
Das
Easy Listening-Musik
der
zum
Leichte Klassik
RDS-Anzeige
RDS-System
mationen
Ernste Klassik
kann eine Vielzahl zusatzlicher
Sendernamen
ersten Einstellen des
ubertragen,
Senders angezeigt
Infor-
Andere Musik
der beim
wird. Im
Wetternachrichten
nor-
Finanznachrichten
malen RDS-Betrieb wird der Sendername, das Sendernetzwerk, oder Namenskurzel angezeigt. Durch Drucken
Kinderprogramme
Soziale Themen
RDS auf der
von
schiedene
Fernbedienung konnen Sie durch verDatentypen in dieser Reihenfolge durchschal-
Religiose Sendungen
Anrufersendungen
ten:
Reise
Freizeit und
FREQUENZ
(PS
PTY
RT
CT)
PTY
Country-Musik
Volksmusik
Oldies
Folklore
Dokumentationen
?
Testmeldung
Hinweis
genannten
Informationen werden
Radiosendern nicht
von
einigen
RDS-
ubertragen. Wenn die Daten fur den
ausgewahlten Modus nicht ubertragen werden,
erscheint im Anzeigefenster die Meldung PTY NONE,
RT NONE, CT NONE, PS NONE.
Sender-Alarm
Notfall-Nachrichten
?
Die
Hobby
Jazzmusik
(Programmarterkennung)- Die Art des
Programms wird im Anzeigefenster angezeigt.
?RT (Radiotext)- Der Name des Radiosenders wird im
Anzeigefenster angezeigt.
CT (Vom Sender ubertragene Uhrzeit)- Empfangt die
aktuelle Uhrzeit und zeigt diese im Anzeigefenster an.
PS (Name des Programmdienstes)- Der
Programmtitel wird im Anzeigefenster angezeigt.
?
Sprachen
Rock-Musik
tragen werden.
Optionen
in versch.
Sie konnen
nach einer bestimmten
wie
folgt
1
2
Drucken
Sie
SELECT
(bzw.
Drucken
Sie
3
4
Programmart (PTY)
suchen:
zur
Auswahl des UKW-Bandes auf
AV/FUNC. auf der
Fernbedienung.
Drucken Sie zur Auswahl des gewunschten
Radiosenders auf TUNING (-/+) (bzw. TUN.(-/+)
auf der Fernbedienung).
Bei Empfang der RDS-Ubertragung erscheint hinter
dem RDS-Symbol der Name des
Programmdienstes (PS).
zur
Auswahl des PTY-Modus auf
RDS.
Drucken
zur
Sie wahrend
der
Anzeige
des letzten PTY
Suche nach einem anderen PTY
(-/+)
um
eine Liste
verfugbarer
au
PRESET
PTY-Arten
zu
durchsuchen.
5
10
Drucken Sie nach Auswahl des PTY innerhalb
von 5 Sekunden auf TUNING (-/+)(bzw. TUN.(-/+)
auf der Fernbedienung).
Das Gerat fuhrt eine automatische Suche durch und
versucht, den nachsten Sender mit ausreichender
Empfangsstarke fur die gewunschte PTY-Art
einzustellen.
der
Einrichtung
Einstellen der
Lautsprecher
Mitte
Einstellung Verzogerung
Verzogerung
(nur Dolby Digital)
voraus-gesetzt, dass die Abstande zwischen dem
Wenn, wie in der Abbildung links gezeigt, die
Entfernung DF gleich dem Abstand DC ist, stellen Sie
Zuhorer
jedem Lautsprecher gleich ist. Andernfalls
mussen die Ver-zogerungen der mittleren bzw. hinteren
Lautsprecher ange-passt werden, damit der Zuhorer
Tone gleichzeitig horen kann.
Abstand von den Lautsprechern zum Zuhorer. Wenn
der Abstand vom Zuhorer zu jedem Lautsprecher gleich
ist, besitzt die Verzogerung jedes Lautsprechers in den
Modi Dolby Digital und Dolby Pro Logic die folgenden
die
Werte:
Einstellung der Verzogerung in den Modi
Dolby Digital und Dolby Pro Logic (II)
Im Modus
Dolby Digital
oder
Dolby
Pro
Logic
wird
und
Im Modus
Dolby Digital
Verzogerung Mitte: 0-5 ms
Verzogerung hinten: 0-15 ms
Im Modus Dolby Pro Logic
Verzogerung Mitte: keine Einstellung moglich
Wird die Verzogerung hinten im Modus Dolby Digital
eingestellt, wird die Verzogerung im Modus Dolby Pro
Logic automatisch eingestellt.
Die Verzogerung betragt 1 ms pro 30 cm.
Wenn die mittleren und hinteren Lautsprecher weiter
als die vorderen Lautsprecher vom Zuhorer entfernt
sind, ist die Verzogerung minimal.
Verzogerung Mitte auf 0 ms ein. Entnehmen Sie
ansonsten die Einstellungen aus der folgenden Tabelle.
Bsp.: Bei einer Entfernung der vorderen Lautsprecher
zum Zuhorer von 3 m und des mittleren Lautsprechers
von 2,4 m betragt die Verzogerung
Mitte 2 ms.
3m(DF)-2,4m(DC)=60cm(A)
60cm(A):30cm=2ms
Drucken
1
Sie auf DELAY.
Die
derzeitige Surround-Verzogerung erscheint
Anzeigefenster.
Uber
/
konnen Sie die Verzogerung Mitte
auswahlen (nur Dolby Digital).
Drucken Sie zum Andern der Verzogerung
2
im
auf/.
Drucken
3
Sie nach der
Einstellung
auf DELAY.
Hinweis
Einstellung
der
bei Surround
Verzogerung
Wenn, wie in der Abbildung links gezeigt, die
gleich oder großer ist als die Entfernung
DF, stellen Sie die Surround-Verzogerung auf 0 ms ein.
Ubernehmen Sie ansonsten die folgenden
Einstellungen.
Bsp.: Bei einer Entfernung der vorderen Lautsprecher
von 3 m und der hinteren Lautsprecher von 1,5 m zum
Zuhorer betragt die Verzogerung hinten im Modus Dolby
Digital 5 ms.
3m(DF)-1,5m(DS)=1,5m(B)
1,5m(B)=150cm:30cm=5ms
Entfernung
Die
Verzogerung Mitte kann nur im
eingestellt werden. Die Verzogerung
Modus
Dolby Digital
angezeigt.
wird
DS
(A)
L
R
Streuung
Mitte (nur
im Musik-Modus
von
Dolby
Pro
Logic II)
Diese
Steuerung positioniert den Klang des mittleren
Kanals zwischen dem Mittellautstprecher und dem
linken/rechten Lautsprecher in acht Stufen. Stufe "3"
verteilt den Klang uber alle drei vorderen Lautsprecher
fur das beste Sprachbild und eine nahtlose Darbietung
und wird fur die meisten Aufnahmen empfohlen. Bei
Stufe "0" wird der Mittel-klang vom Mittel-Lautsprecher
ausgegeben. Bei Stufe "7" wird der gesamte Mittelklang
gleichmaßig uber den linken/rechten Lautsprecher
verteilt, wie bei normalem Stereo-Klang.
C
DC
DIMENSE (nur
DF
Uber
SW
SR
Steuerung
Dolby
von
kann der Zuhorer
schrittweise entweder nach
Somit kann die
DS
SL
diese
im Musik-Modus
vorne
gewunschte
Pro
das
Logic II)
Klangfeld
oder nach hinten.
Balance aller
Lautsprecher
bei bestimmten Aufnahmen
(B)
eingestellt werden, die uber
zu wenig oder zu viel raumlichen
Klang verfugen. Stufe
"0" wird empfohlen, wobei der Klang nicht verandert
wird. Die Stufen 1, 2 und 3 verschieben den Klang
schrittweise
Bei
Dolby Pro Logic II (Surround-Verzogerung):
Prologic: 15-30 ms
Spielfilm: 10-25 ms
nach vorne, die Stufen --1, --2 und --3
verteilen den Klang auf die Umgebung.
PANORAMA (nur
Musik: 0-15
ms
Diese
Matrix: 0-15
ms
auf
im Musik-Modus
von
Dolby
Pro
Logic II)
Steuerung erweitert den vorderen Stereo-Klang
die Surround-Lautsprecher, um einen aufregenden,
"umschlossenen" Seitenwand- Effekt
Beson-ders effektiv ist diese
Option
zu
erzielen.
bei Aufnahmen mit
starken Elementen im linken und rechten Kanal, da
diese erkannt und uber das Panorama-Verfahren verstarkt werden.
11
Kleines Glossar
zum
Klangmodus
(bzw. 6)-Kanal-Tonausgabe hoher Qualitat von DTS-Tontrager mit diesem Logo, wie z. B. Discs,
DVDs und Compact-Discs usw. DTS Digital-Surround erzeugt eine transparente Tonausgabe auf bis zu 6 Kanalen
(identisch mit den Originalaufnahmen) mit außerordentlicher Klarheit innerhalb eines 360-Grad Klangfeldes. Der
Begriff DTS ist ein Markenzeichen von DTS Technology, LLC. Hergestellt mit Genehmigung von DTS Technology,
Ermoglicht
eine 5.1
LLC.
Das Format
Dolby Digital Surround ermoglicht die Ausgabe von bis zu 5.1 (bzw. 6) Kanalen digitalem SurroundSound eins Dolby Digital-Tontragers. Bei DVDs mit dem
Logo wird der Ton in einer hoheren Tonqualitat,
einem genaueren raumlichen Klang und verbessertem Dynamikbereich wiedergegeben.
"
Bei der
Wiedergabe
von
Live- und klassischer Musik
"
erzeugt dieser Modus ein Klangerlebnis wie in einem kleinen
Konzertsaal.
Bei der
Wiedergabe
von
Live- und klassischer Musik
erzeugt dieser Modus ein Klangerlebnis wie in einem großen
Konzertsaal.
Dieser Modus
erzeugt einen dreidimensionalen Effekt, ahnlich wie in einem Kino.
(II)
Dolby Pro Logic II gibt Zweikanal-Tontrager uber funf Ausgabekanale mit voller Bandbreite wieder. Dieser Klang wird
durch einen professionellen Matrix-Surround-Dekoder hochster Reinheit erreicht, der die raumlichen Eigenschaften
der Originalaufnahme ohne zusatzliche Tone oder Klangfarben erzeugt.
PROLOGIC-Modus:
Die Pro
Logic-Emulation bietet eine ahnlich starke Surround-Verarbeitung wie das ursprungliche Pro Logic, falls
die Quelle nicht in optimaler Qualitat vorliegt oder falls der Ton so "wie ursprunglich" wiedergegeben wird. Dieser
Modus wird wie gehabt als Pro Logic bezeichnet. Es gibt keinen "Pro Logic I"-Modus. Die Pro Logic-Emulation ist
optional, d. h. fur den Pro Logic-Dekodierungsalgorithmus ist kein PLII-Gerat erforderlich. Falls der DSP jedoch
den Original-Pro Logic-Code enthalt und der Geratehersteller diesen einsetzen mochte, wird dieses ausdrucklich
erlaubt. Ein Gerat muss nicht sowohl den Original-Pro Logic- als auch den Pro Logic-Emulationsmodus unterstutzen.
MOVIE-
(SPIELFILM-) Modus:
Der Spielfilm-Modus wird bei Stereo-Fernsehsendungen sowie bei Dolby Surround-Sendungen eingesetzt.
Dadurch wird ein Klangfeld mit erweiterter Direktionalitat erzeugt, das an die Qualitat von 5.1-Kanalton heranre-
icht.
MUSIC-
(MUSIK-)
Modus:
Der Musik-Modus wird bei allen Stereo-Musikaufnahmen
Klangbereich.
Der Musik-Modus enthalt
eingesetzt und erzeugt einen breiten, tiefen
Steuerungen, uber die der Klang an die eigenen Vorlieben angepasst
werden kann.
MATRIX-Modus:
Der Matrix-Modus
dem Musik-Modus, mit der Ausnahme, dass die direktionale Erweiterungslogik deaktiviert ist. In diesem Modus konnen Mono-Signale so verandert werden, dass sie "großer" scheinen. Der Matrix-
gleicht
Modus kann auch in
PKW-Systemen eingesetzt werden,
einen schlechten UKW-Stereo-Empfang gestort werden.
ist das Umschalten in die Mono-Ausgabe.
SURROUND OFF
(SURROUND AUS) (2CH
Gibt den Ton uber
die
STEREO
Surround-Signale des logischen Decoders durch
beste "Heilung" bei einem schlechten UKW-Empfang
wenn
Die
[2-KANAL STEREO])
Lautsprecher vorne links und rechts sowie den Subwoofer aus. Bei normalen ZweikanalTonquellen (Stereo) wird die Verarbeitung des Klangfeldes vollstandig umgangen. Dadurch kann jede Tonquelle nur
uber die Lautsprecher vorne links und rechts und den Subwoofer ausgegeben werden. Wahlen Sie SURROUND
OFF durch Drucken auf BY-PASS auf der Fernbedienung.
Dynamic Range
Control
Im DVD*1-Format wird die
(DRC)
Programms dank der digitalen Audio-Technologie moglichst getreu und
realistisch wiedergegeben. Sie konnen jedoch den Dynamikbereich der Audio-Ausgabe komprimieren (der Bereich
zwischen den lautesten und den leisesten Tonen). So konnen Sie einen Spielfilm ohne Verlust der Tonqualitat bei
geringerer Lautstarke anschauen. Drucken Sie zum Ein- bzw. Ausschalten von DRC die Taste DRC auf der
Fernbedienung.
*1: nur Dolby Digital
12
Tonspur
eines
Klangeinstellungen
Testton
Klangmodus
Wenn im
Anzeigefenster
die
nur
PCM-Anzeige
erscheint:
jedem Drucken auf SOUND wechselt der
Klangmodus in der folgenden Reihenfolge:
HALL1
→
→
HALL2
→
sprecher
von
Klangbalance der LautZuhorerposition aus eingestellt wer-
der
den.
Bei
PRO LOGIC
Mit dieser Funktion kann die
1
THEATER
Drucken
Sie
zur
Auswahl des Testtonbetriebs
auf TEST TONE.
?A uf
Bei
jedem Drucken auf
Logic II-Klangmodus in
die Taste
der
jedem Lautsprecher wird ca. 2 Sekunden lang
dieser Reihenfolge ein Zischlaut ausgegeben:
FL (Vorne links) → C (Mitte) → FR (Vorne rechts)
SR (Surround rechts) → SL (Surround links) →
SW (Subwoofer) → FL (Vorne links)
wechselt der Pro
folgenden Reihenfolge:
PRO LOGIC → MOVIE → MUSIC → MATRIX
2
ipp
Drucken
Sie
zur
Ausgabe des Testtons konnen
Klangpegel eingestellt werden. Drucken
die
Tasten
die Taste BY-PASS.
an
?
Zur Information
der
Das
Kodierungsformat der Programm-Software
wird auf der Verpackung angegeben.
Dolby Digital-Disc besitzen das
Logo.
Mit Dolby Surround kodierte Programme besitzen
das
Logo.
DTS Digital Surround-Disc besitzen die Bezeichnung
-
die
Klangpegel
Zuhorerposition an.
Wahrend
Drucken
aller
Lautsprecher
der
am
Einstellung des Klangpegels wird der
jeweiligen Lautsprecherkanal ausgeblendet.
Sie nach der
3 TONE.
Sie
auf LEVEL. Gleichen Sie mit den
/
Testton
?
→
der
zunachst
Auswahl des SURROUND OFF
(2CH STEREO)-Modus
YWahrend
in
Einstellung
auf TEST
-
-
DTS.
den
Klangpegel
des
Surround-Sound-System kann nach
gelegten Zeit automatisch ausgeschaltet
1
2
Drucken
Im
2
Sie auf die Taste LEVEL.
erscheint die
Anzeigefenster
Sie
/
um
einen
Pegelanzeige.
jedem
Drucken
Lautsprecher
der Tasten
in der
/
folgenden Reihenfolge:
?
/
Kanals
weiterer Kanale
den
Klangpegel
einzustellen (-6dB
um
Wiederholen Sie
Drucken
zur
Einstellung
der
des
aus-
+6dB).
~
Klangpegel
die Schritte 2-3.
Sie nach der
Einstellung
auf LEVEL.
Stummschalten
Drucken
Sie
"MUTE"
jedem Drucken von SLEEP andert sich
Einstellung in der folgenden Reihenfolge:
MUTE,
um
kann stumm
klingelt.
angezeigt.
die
Ausschalten des
Surround-Sound-Systems kann angezeigt werden.
Drucken Sie auf SLEEP. Die verbleibende Zeit erscheint
im Anzeigefenster.
das Gerat
stumm
Im
geschaltet werden,
Anzeigefenster wird
Eingangsquelle
An die Anschlusse
AUX
oder OPTICAL INPUT
INPUT(R/L), COAXIAL INPUT
konnen DVD-Player oder andere
Gerate
werden. Weitere Informationen
angeschlossen
finden Sie im Benutzerhandbuch des
Drucken
Sie
zur
Auswahl der
das
Symbol
gewunschten
Eingangs-quelle mehrmals die Taste SELECT auf
dem Bedienungs-feld bzw. die Taste AV/FUNC. auf
der Fernbedienung.
Bei jedem Drucken dieser Taste wechselt
derBetriebsmodus in der folgenden Reihenfolge:
zur
Auswahl des
Anschlusses
z.
jeweiligen
Gerates.
zu
falls
zum
Auswahl der
OPTICAL:
das Telefon
werden im
Bei
ANALOG:
schalten.
Das Gerat
Zeit.
Die verbleibende Dauer bis
wechselt die
(Vorne links) → C (Mitte) → FR (Vorne rechts) →
SR (Surround rechts) → SL (Surround links) →
SW (Subwoofer) → FL (Vorne links)
Im Modus 2-Kanal-Stereo kann nur SW (Subwoofer)
ausgewahlt werden.
3 gewahlten
4
5
gewunschte Sleep-
30→20→10→OFF
FL
Sie
werden.
Hinweis
Lautsprecherauswahl
Drucken
einer fest-
SLEEP180→150→120→90→80→70→60→50→40→
einzustellen.
Bei
Sie SLEEP fur die
SLEEP-Anzeige die und Sleep-Zeit
Anzeigefenster eingeblendet.
einstellen.
Drucken
Drucken
Die
Kanals
gewunschten
Sleep-Timers
Das
1
Klangpegel
Sie konnen
Einstellen des
zur
des
analogen Signals
AUX INPUT(R/L).
Auswahl des
digitalen Signals
des
Anschlusses OPTICAL IN.
B.
COAXIAL:
zur
Auswahl des
digitalen Signals
des
Anschlusses COAXIAL IN.
Hinweis
Der
optische Eingang ist nur
Frequenz des Zusatzgerates
bei einer
von
32
-
Sampling48 kHz verfugbar.
13
Bevor Sie den Kundendienst
Ursache
Storung
Kein Ton.
Kein Strom,
obwohl der
Die
Die
Lautsprecherkabel
angeschlossen.
wurden nicht fest
?
Schließen Sie die Kabel fest
?
Die
wurden falsch
?
Schließen Sie die Kabel richtig an, also
L (links) an L und R (rechts) an R.
?
Schließen Sie das Netzkabel fest
?
Lautsprecherkabel
angeschlossen.
Der Netzstecker ist nicht
Netzsteckdose
angeschlossen.
an.
an
die
an.
ist.
Fernbedienung
funktioniert nicht richtig.
?
Die
Fernbedienung ist nicht auf den
Fernbedienungs-Sensor gerichtet.
?
Die
Fernbedienung
Gerat
?
?
ist
zu
weit
vom
Richten Sie die
Fernbedienung auf den
Fernbedienungs-Sensor des Gerates.
?V erwenden Sie die
innerhalb
Es befindet sich ein Hindernis zwischen
?
von
7
Fernbedienung
m.
Entfernen Sie das Hindernis.
und Gerat.
Die Batterien der
leer.
?
entfernt.
Fernbedienung
14
Behebung
?
Netzschalter
eingeschaltet
verstandigen
Fernbedienung
sind
?T auschen Sie die Batterien gegen
aus.
neue
Technische Daten
Netzteil
Siehe
Stromverbrauch
60W
Gewicht
10
Außere Abmessungen (B/H/T)
Betriebsbedingungen
Frequenzgang (Audio)
Storabstand (Audio)
Klirrfaktor (Audio)
246
Surround-Modus
Hauptetikett
kg
430
x
420
x
Temperatur:
mm
5°C bis 35°C, Betriebszustand: Horizontal
120 Hz bis 20 kHz
Mehr als 75 dB
(1 kHz, NOP, W/IHF-A und 20 kHz-Filter)
1.0 % (1 kHz, bei 12W position) (20 kHz LPF/A Filter)
Vorn: 60W + 60W (THD 10 %)
Mitte*: 60W
Surround*: 60W
60W
+
Subwoofer*: 120W
UKW
MW
(4Ω
(8Ω
bei 1 kHz, THD 10
bei 250 Hz, THD 10
108.0 MHz bzw 65
108.0 MHz
Empfangsbereich
Zwischenfrequenz
Storabstand
60/55 dB
Frequenzgang
Empfangsbereich
Zwischenfrequenz
140 -10,000 Hz
522-1611kHzbzw530-1610kHzbzw530-1720kHz
Storabstand
37 dB
Frequenzgang
140
-
MHz, 87.5
%)
87.5
-
74
%)
-
10.7 MHz
450 kHz
-
25,000 Hz
AUX, COAXIAL, OPTICAL AUDIO
Eingange
Modell
Satellitenlautsprecher (LHS-A4400T) Mittel-Lautsprecher (LHS-A4400C)
2 Weg 2 Lautsprecher
Ty p2 Weg 2 Lautsprecher
Widerstand
8Ω
Frequenzgang
Schalldruckpegel
Nenneingangsleistung
Max. Eingangsleistung
Gesamtabmessungen (B/H/T)
Gesamtgewicht
Anderungen
an
Ausfuhrung
120
84 dB/W
100
x
1
Weg
8Ω
20,000 Hz
-
Active Subwoofer
(1m)
120
4Ω
20,000 Hz
-
84 dB/W
1
(LHS-A4400WA/WD/WX)
Lautsprecher
(1m)
40-180Hz
82 dB/W
(1m)
60W
60W
120 W
120 W
120 W
240 W
162
0.8
x
120
mm
225
x
102
kg
0.9
x
120
kg
mm
246
x
430
10
x
420
mm
kg
und Technischen Daten vorbehalten.
15
DR6921TP1_NA3GLL_GER
DVD-RECORDER
Gebrauchsanleitung
Lesen Sie diese
Inbetriebnahme
vollstandig
Anleitung bitte vor dem Anschluss, der
oder der Einstellung des Produkts sorgfaltig
durch.
Inhaltsverzeichnis
EINFUHRUNG
DVR
Inhaltsverzeichnis......................2-3
DVDRecorder--Uberblick...............4-9
BeschreibbareDiscs.....................4
.5
FachbegriffeausderWeltderDiscs.
?T ypenvonVideo-CDs.................5
InfozuSymbolen.......................5
Info uber das
Symbol auf dem Bildschirm 5
Infos uber die Disc-Symbole fur Anleitungen 5
UberbeschreibbareDiscs.................6
.
.
.
.
.
.
?
.
?
?W assind"Aufnahmemodi"?.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
?W erden DVDs wie Videokassetten bearbeitet?
?V
erwendung
von
"Original"
und
"Playliste"
.
.
.
6
6
Disc-Typen und Aufnahmeformate,
-modiund-einstellungen..............7
?A ufnehmen
von
TV-Audio-Kanalen
.
.
.
.
.
.
Anschlusse.........................13-17
AnschließenandenFernseher.
Anschließen
an
.
7
.
.
eine Kabel-Box oder
.
.
.
.
.
.
.
.14
einen
an
Anschließen
an
eine externe Decoder-Box
AnschließenaneinenVerstarker.
Audio/Video-Zubehor
(A/V)
.
.
.
.
.
Anschlusse
.
.
.
.
.
.
.
15
.16
am
DVD-Recorder........................17
Anschließen eines
digitalen
Camcorders
.
.
.
.
.
17
DVD-REKORDER-SETUP
18-29
Vorbereitungen vor dem Gebrauch
Grundeinstellungen.....................18
AllgemeinerBetrieb....................18
Allgemein.........................18-23
?A utomatische Programmierung.
18
19-20
Kanaleinstellung (Program Edit).
.
.
.
?HinweisezuAufnahmen...............7
.
Satellitenempfanger......................15
.6
InfozuDVD-Aufnahmen................7-8
?
Uberblick
AnschließenandieAntenne..............13
BeschreibbareDiscs.....................4
.
-
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
?
?
Einschrankungen
bei der Videoaufnahme
.
.
8
?W asist"CPRM"?....................8
.
ResetdesDVD-Recorders................8
Warnhinweise..........................9
?HandhabungdesGerats..............9
?ReinigendesGerats.................9
HinweisezuDiscs......................9
?UmgangmitDiscs...................9
?A ufbewahrenvonDiscs...............9
?ReinigenvonDiscs..................9
VorderesBedienfeld.....................10
Funktionsanzeigefenster.................11
AnschlusseaufderRuckseite.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.12
.
.
?A utomatisches Einstellen der Uhrzeit
?
?Copyright..........................8
.
Manuelles Einstellen der Uhrzeit.
?BildformatdesFernsehers.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
21
21
.22
?V orderInbetriebnahme..............22
?A V1-Decoder......................22
?ProgressiveScan...................22
?P BC(On/Off)......................23
?W erkseinstellung...................23
Sprache.............................23
?Menusprache......................23
?Disc-Sprache......................23
Ton................................24
?DolbyDigital.......................24
?DTS.............................24
?MPEG...........................24
?
?
Sampling Freq. (Abtastfrequenz).
DRC(DynamicRangeControl).
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
24
.24
?V ocal............................24
Sperre............................25-26
?P aßwortfestlegen..................25
?Einstufung........................25
?Landercode.......................26
Aufnahmemodus....................26-27
?A ufnahmemodus...................26
?A ufnahme-Format...................26
?D VAudioaufnahme..................26
?A
utomatischeKapitel................27
Disc..............................27-28
?Initialisieren.......................27
?Disc-Schutz.......................27
?Finalisieren.......................28
?Disc-Name........................28
Uberblick uber das Bildschirmmenu
Anzeigen von Informationen wahrend
.
.
.
.
.
.
.
.
29
?
desFernsehens.....................29
?
SHOWVIEW ist eine
eingetragene Marke der Gemstar
Development Corporation.
Das SHOWVIEW System wird unter der Lizenz der
Gemstar Development Corporation hergestellt.
2
Bildschirmmenu
fur Disc-Informationen.
.
.
29
Inhaltsverzeichnis
Aufnahme
WIEDERGABE
DVD-undVideo-CD-Betrieb.
Wiedergabe von DVD oder Video-CD
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.30-33
30
.
.
.
externen
von
Aufnehmen
von
Aufnehmen
von
41-42
Eingangsquellen
externen Komponenten
einem digitalen Camcorder
.
.
.
.
.
.
.
.
41
41
Wasist"DV"?.........................42
AllgemeineFunktionen..................30
?D V-bezogenenMeldungen............42
?A uswahlTITEL.....................30
?A uswahlKAPITEL/TRACK............30
?Storungsbehebung..................42
?Suchen..........................30
Standbild und
30
Bild-fur-Bild-Wiedergabe
?Zeitlupe..........................31
?
.
.
.
.
?Random..........................31
BEARBEITEN
Die Menus
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
Das Menu
Kapitelliste
Titelliste-Original verwenden
Kapitelliste-Original verwenden
Titelliste-Playliste verwenden
Kapitelliste-Playliste verwenden
Das Menu
Titelliste verwenden
Das Menu
?Wiederholen......................31
?A-B-Passagewiederholen.
Titelliste und
Das Menu
.31
Das Menu
?Zeitsuche.........................31
?Zoom............................32
?Markierungssuche..................32
?A nzeige des Inhaltes von DVD-Video-
.
Das Menu
Das
?Titelmenu.........................32
Kapitellisten-Menu
?3D-Raumklang.....................33
Titelliste verwenden
Audio-CD- und MP3/WMA-Betrieb
Wiedergabe
von
.
.
.
.
.
.
.
.
Titel-Miniaturansichtenandern.
.33
Audio-CDs oder MP3/
zu
MP3/WMA-Aufnahmen
.
.
.
.
.
.
.
.
34
Kombinieren
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
35
?Random..........................35
?Suchen..........................35
?A-B-Passagewiederholen.
ProgrammierteWiedergabe.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
zwei
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
Fernsehsendungen
.
.
Titellisten-Menu
auf anderen DVD-Rekordern
oderPlayernanzeigen..................54
Aufnahmen auf anderen DVD-Playern
54
wiedergeben (Finalisierung einer Disc)
.
.
.
Anzeige
der
Eingaben
AnhalteneinerTimer-Aufnahme
--
.
.
.
.
fur die Timer-Aufnahme
Stornieren einer Timer-Aufnahme
Timer- Aufnahme
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
Fehlerbeseitigung
.
.
REFERENZ
55
Liste der Sprachcodes und Landercodes
Storungsbehebung...................56-57
Infos uber
.
Hinweise:
.40
.
.
.
40
beschadigen
konnten.
Weist auf bestimmte Betriebsmerkmale
dieses Gerats
Tipp
Symbole
Gefahren, die das Gerat selbst oder
anderes Material
40
40
die verwendeten
Informiert uber
.40
.
.
TechnischeDaten.......................58
Timer-Aufnahme.....................39-40
.
.
38
InstantTimer-Aufnahme.................38
.
.53
.37
Aufnahmen--ersteSchritte...............38
.
.
Aufnahmeuberschreiben................54
AUFNAHMEN
.
.
.
.
.
.48
.
.36
?Bilddrehen........................37
Timer-AufnahmemitShowView
.
.
Aufnahmeloschen.....................54
?Standbild.........................37
von
.
.
.35
?Diashow..........................37
Normale Aufnahme
.
ZusatzlicheInformationen................54
AnzeigeneinerJPEG-Disc..............37
ZueineranderenDateiwechseln.
von
EinenTitelinzweiTitelaufteilen.
JPEG-Datei-Betrieb.....................37
?
.
.
51
Kapiteln zu einem.
Verschieben eines Kapitels einer Playliste
52
EinenTitelsperren.....................52
Kapitelausblenden.....................53
?A uswahlTrack.....................35
.
.44
BenenneneinesTitels...................51
?P ause...........................35
?T rack/Alle/Keine wiederholen
VR
LoscheneinesTeils.....................50
WMA-Discs...........................34
Hinweise
.44
.49
ErstelleneinerneuenPlayliste.
Hinzufugen weiterer Titel/Kapitel zu der Playliste. 49
Titel/Kapitelloschen......................50
34-36
.
VR
........47
+R
.
.
.43
Kapitellisten-Menu verwenden +R .....47
.48-53
TitelundKapitelbearbeiten.
Titel,KapitelundTeile...................48
48
Hinzufugen von Kapitelmarkierungen
?Untertitel.........................33
.
VR
.....46
+RW
.
.
.43
VR
Das
?T onspurwechsel....................32
?A uswahldesTonkanals..............33
.
43-47
.
........46
+RW
verwenden
.
SpeicherfurdieletzteBedingung.
.
........45
Video
Titelliste verwenden
Das Menu
?Kamerawinkel......................32
?
.
?LoscheneinesTitels.................45
Discs:Menus.....................32
?Disc-Menu........................32
.
Weist auf
Tipps
dieses Gerats
hin.
und Tricks
hin, die die Bedienung
vereinfachen.
3
EINFUHRG
DVD Recorder
--
Uberblick
Beschreibbare Discs
Beschreibbare Discs
DVD-RW
(Digital Video Disc ReWritable):
Diese Discs konnen mehrfach beschrieben
werden. Aufnahmen konnen geloscht und auf
-
DVD-Taste
(8
Video-CD
DVD-R (Digital Video Disc Recordable):
Diese Discs konnen einmal beschrieben
(8
werden. Nach der
Finalisierung
einer DVD-R
(8
Auf diesem Gerat
werden.
geandert
DVD+RW
Video Disc +ReWritable):
Diese Discs konnen mehrfach beschrieben
(Digital
werden. Aufnahmen konnen
geloscht
DVD+R (Digital Video Disc + Recordable):
Diese Discs konnen einmal beschrieben
Finalisierung
--
einer DVD+R
werden.
--
Hinweise:
Dieser Recorder kann keine CD-R- oder CD-RWDiscs beschreiben.
Mit einem PC oder einem DVD- oder CD-Recorder
beschriebene DVD-R/RW, DVD+R/RW- und
CD-R/RW-Discs konnen nicht abgespielt werden,
wenn die Disc beschadigt
oder verschmutzt ist oder
die Linse des Recorders durch Kondensation
verschmutzt ist.
Wenn Sie eine Disc mit einem PC beschreiben, kann
die
Disc, auch
ihr Format kompatibel ist, eventuell
aufgrund der Einstellungen der Anwendungssoftware,
mit der sie erstellt wurde, nicht abgespielt werden.
(Weitere Informationen erhalten Sie bei dem
wenn
Softwareanbieter.)
--
Empfohlene
DVD-Discs:
DVD-R
DVD+R
DVD-RW
DVD+RW
SONY
SONY
SONY
SONY
TDK
TDK
TDK
TDK
Imation
Imation
Imation
Imation
Verbatim
MAXELL
Verbatim
Verbatim
RiDATA
RiDATA
Memorex
RiDATA
Panasonic
Fujifilm
Fujifilm
Fujifilm
LG
Ricoh
LG
Ricoh
Mitsubishi
HP
Mitsubishi
HP
That's
That's
Samsung
Ritek
Pioneer
Philips
Pioneer
Radus
cm-Disc)
konnen
--
Je nach dem
Aufnahmegerat oder der CD-R/RW(oder DVD±R/±RW-)Disc selbst konnen einige
CD-R/RW- (oder DVD±R/±RW)-Discs nicht mit
diesem Gerat wiedergegeben werden.
Bringen Sie auf keiner der beiden Seiten (weder der
beschrifteten noch der bespielten) einer Disc Aufkleber an.
Verwenden Sie keine ungewohnlich geformten CDs
(z. B. herzformig oder achteckig). Andernfalls sind
Fehlfunktionen nicht ausgeschlossen.
Abhangig von der Aufnahmesoftware und der
Finalisierung konnen bestimmte aufgenommene Discs
(CD-R/RW bzw. DVD±R/RW) u. U. nicht wiedergegeben
werden.
DVD-Recorder und DVDs
Dieser DVD-Recorder kann nur fur die Region 2
codierte DVD-Software wiedergeben. Der
Regionalcode auf den Etiketten einiger DVDs zeigt an,
welcher Typ von DVD-Recorder diese Discs wiedergeben
kann. Dieses Gerat kann nur DVD-Discs mit dem Etikett
"2" oder "ALLE" wiedergeben. Wenn Sie andere Discs
abspielen, wird die Fehlermeldung "Falscher
Regionalcode. Wiedergabe nicht moglich." auf dem
TV-Bildschirm angezeigt. Bei einigen DVD-Discs fehlt das
Etikett mit dem Regionalcode, obwohl sie nicht in allen
Regionen wiedergegeben werden konnen.
Regionalcode
von
2
Hinweise zu DVDs und Video-CDs
Einige Wiedergabefunktionen von DVDs
konnen
absichtlich
von
wiedergibt,
wie
es vom
und Video-CDs
Softwareherstellern
worden sein. Da dieses Gerat
programmiert
DVDs und Video-CDs
Softwarehersteller
so
vorgegeben
ist, stehen einige Wiedergabefunktionen eventuell nicht
bzw. stehen zusatzliche
Funktionen
Weitere Informationen finden Sie in
Lieferumfang
evtl.
Verfugung.
den Anleitungen
zur
der DVDs und Video-CDs. Das Gerat
im
kann
bestimmte, fur geschaftliche Zwecke hergestellte
DVDs nicht
4
/ 12
Hinweise:
--
--
cm-
auch DVD-R/DVD-RW-Discs,
DVD+R/DVD+RW-Discs, CD-R/CD-RW/DVD-R/
DVD-RW/DVD+R/DVD+RW-Discs mit Audiotiteln,
MP3- oder JPEG-Dateien und SVCD.
kann die Disc nicht mehr beschrieben oder
geandert
/
(VCD)
12 cm-Disc)
und
dann wiederholt werden.
werden. Nach der
cm-
cm-Disc)
Audio-CD
kann die Disc nicht mehr beschrieben oder
--
/ 12
derselben Disc wiederholt werden.
-
--
cm-
wiedergeben.
DVD Recorder
Fachbegriffe
Titel
Der
aus
Uberblick (Fortsetzung)
--
der Welt der Discs
Info
(nur DVD)
zu
Symbolen
Info uber
Hauptfilminhalt
oder der Inhalt des
Begleitfeatures
oder das Musikalbum.
Jedem Titel wird eine Titelnummer
deren Hilfe sie rasch
zugewiesen,
Wahrend
das
Symbol
weist darauf
angesteuert werden kann.
"
des Betriebs konnen
Fernsehbildschirm
mit
auf dem Bildschirm
angezeigt
"
werden. Dieses
nicht
Teile eines Bilds oder eines
Musikstucks, die kleiner als
Titel sind. Eine Titel besteht
aus
einem oder mehreren
verfugbar
Infos uber
zu
diesem
die
Disc-Symbole
fur
Anleitungen
Symbole, ist er nur auf die durch
dargestellte Disc anwendbar.
Track
Viele Funktionen dieses Rekorders sind
(nur Video-CD
oder
Audio-CD)
Teile eines Bilds oder eines Musikstucks
auf einer
gewunschten
zugewiesen,
mit der Sie den
,
Track ansteuern konnen.
Auf einer Video-CD mit PBC-Funktionen
sind die
in
Szenennummer, mit der Sie die Szene rasch
ansteuern konnen.
Eine Szene besteht
aus
einem oder
mehreren Tracks.
Typen
von
Video-CDs
Es
zwei
Typen
gibt
von
vom
Aufnahme-
,
,
(Playback
bewegten Bilder und die Standbilder
Abschnitte aufgeteilt, die "Szenen" genannt werden.
Jede Szene wird im Szenemenu angezeigt und erhalt
eine
das
folgenden
Symbol
abhangig. Fur jede der (in diesem Handbuch
beschriebenen) Funktionen werden eines oder mehrere
VR
der Symbole (
Video
DVD+R
DVD+RW )
angezeigt, so dass sofort erkennbar ist, ob die jeweilige
Funktion fur die eingelegte Disc anwendbar ist.
Szene
Control)
ein Titel eines Abschnitts eines der
modus
Video-CD oder einer Audio-CD. Jedem Track wird eine
Tracknummer
Zeitpunkt
ist.
Kapiteln. Jedem Kapitel ist eine Kapitelnummer
zugewiesen, mit der Sie das gewunschte Kapitel
ansteuern konnen. Je nach Disc wurden moglicherweise keine Kapitel ausgewiesen.
Enthalt
Symbol
hin, dass die im Handbuch beschriebene
Funktion fur die aktuelle Disc bzw.
Kapitel (nur DVD)
auf dem
Video-CDs:
Mit PBC
ausgerustete Video-CDs (Version 2.0)
PBC-Funktionen /Playback Control) ermoglichen Ihnen,
mit dem System uber Menus, Suchfunktionen oder
andere typische Computer-Aktionen zu interagieren.
Des weiteren konnen hoch aufgeloste Standbilder
wiedergegeben werden, sofern sie auf der Disc
Video
DVD-R/RW mit
VR
DVD-RW mit
+R
DVD+R-Disc
Video-Recording-Modus
VR-Recording-Modus
+RW
DVD+RW-Disc
DVD
DVD-Video-Disc
VCD
Video-CDs
CD
Audio-CDs
MP3
MP3-CDs
WMA
WMA-CDs
JPEG
JPEG-CDs
Die finalisierte DVD-Disc ist eine DVD-Video-Disc.
vorhanden sind.
Nicht mit PBC
ausgerustete
Video-CDs
(Version 1.1)
Diese Medien werden auf die
Audio-CDs bedient
Videobildern sowie
gleiche Weise wie
und ermoglichen das Abspielen von
Ton. Sie sind jedoch nicht mit PBC
ausgestattet.
5
EINFUHRG
DVD Recorder
Uber
--
Uberblick (Fortsetzung)
beschreibbare Discs
Aufnahme im DVD+RW-Modus
Worin unterscheiden sich beschreibbare Discs?
Der wesentliche Unterschied zwischen
DVD+R und DVD+RW
DVD+R-Discs einmal
DVD-R, DVD-RW,
dass DVD-R- und
liegt darin,
?
?
beschrieben/geloscht
1000 Mal
Bearbeitete Inhalte konnen
Playern
DVD-RW- und DVD+RW-Discs mehrmals beschreibbar
ca.
Einstellungen fur Bildqualitat/
Aufnahmedauer (HQ, SQ, LQ, EQ).
Wiedergabe ist auf normalen DVD-Playern moglich.
?4mogliche
beschreibbar, wahrend
sind. DVD-RW- und DVD+RW-Discs konnen
+RW
nur
nach der
auf normalen DVD-
Fertigstellung wiedergegeben
werden.
?
werden.
Titel/Kapitel
von
Aufnahmen konnen
bearbeitet
werden.
Kann ich meine beschreibbaren Discs in einem
Aufnahme im DVD+R-Modus
herkommlichen DVD-Player abspielen?
In der Regel konnen im Video-Modus beschriebene
DVD-R, DVD+R-Discs und DVD-RW-Discs in einem
herkommlichen DVD-Player wiedergegeben werden. Sie
mussen jedoch zuvor finalisiert werden. Dabei wird der
Inhalt der Disc so definiert, dass er von anderen DVDPlayern als DVD-Video-Discs gelesen werden kann.
Nicht finalisierte DVD+RW-Discs konnen mit einem
normalen DVD-Player wiedergegeben werden.
?4mogliche
Einstellungen fur Bildqualitat/Aufnahmedauer (HQ, SQ, LQ, EQ).
Wiedergabe auf normalen DVD-Playern (nach
Finalisierung).
+R
?
?
?
Bearbeitete Inhalte konnen
nicht auf normalen DVD-
Playern wiedergegeben werden. (Ausblenden, kombinierte Kapitel, hinzugefugte Kapitelmarken usw.)
Titel/Kapitel konnen bedingt bearbeitet werden.
Hinweis:
Dies ist ein Hinweis auf eine
Produktfunktion,
die im
nete
Video-Recording-Format aufgezeichDVD-RW-Discs abspielen kann.
Was sind "Aufnahmemodi"?
Mit diesem Rekorder sind verschiedene Aufnahmemodi
moglich.
Aufnahmen auf
DVD+RW-Discs
erfolgen
DVD-RW-Discs konnen
DVD-R-, DVD+R- oder
immer im Video-Modus.
fur Aufnahmen im VR-Modus oder
im Video-Modus formatiert werden.
Aufnahmen im VR-Modus
VR
umfassend bearbeitet werden.
Aufnahmen im Video-Modus
?4mogliche
Einstellungen fur
?
?
Sie ein
Playliste der Inhalte erstellen und den
Wiedergabezeitpunkt angeben. Der Recorder gibt
Disc gemaß der Playliste wieder.
Verwendung
Video
Bildqualitat/
Aufnahmedauer (HQ, SQ, LQ, EQ).
Kann auf herkommlichen DVD-Playern (nach
Fer tigstellung) abgespielt werden.
Eingeschrankte Bearbeitungsfunktionen.
bearbeiten,
Video-Deck, um das Originalband
bearbeiten, und ein anderes, um die Anderungen
aufzuzeichnen. Sie andern DVDs, indem Sie eine
benotigen
Einstellungen fur Bildqualitat/
Aufnahmedauer (HQ, SQ, LQ, EQ).
Kann nicht auf herkommlichen DVD-Playern
wiedergegeben werden.
?A ufnahmen konnen
Werden DVDs wie Videokassetten bearbeitet?
Nein. Wenn Sie eine Videokassette
?4mogliche
?
Das DVD-Video-Format (Video-Modus) ist ein neues Format
fur Aufnahmen auf DVD-R/RW-Discs, die vom DVD-Forum im
Jahre 2000 genehmigt wurden. Aus diesem Grund konnen
bei der Wiedergabe von beschreibbaren DVD-Discs in einige
Playern Probleme auftreten. Symptome sind Video-Artefakte,
Audio- und oder Video-Dropouts und plotzlich angehaltenen
Wiedergaben. Unser Unternehmen ubernimmt keine Haftung
bei Problemen bei der Wiedergabe von Discs, die auf diesem
Recorder in anderen Playern aufgenommen wurden.
von
"Original"
und
haufig
die
"Playliste"
In diesem Handbuch werden die tatsachlichen
und die bearbeitete Version
zu
Inhalte
mit den Termini
"Original" und "Playliste" bezeichnet.
Original: Bei den Inhalten handelt es sich um das,
was auf der Disc aufgezeichnet wird.
Playliste: Bei den Inhalten handelt es sich um die
?
?
bearbeitete Version der
wie der
Disc, d.h. die Art und Weise,
Original-Inhalt aufgezeichnet
wurde.
Disc-Typ
Initialisieren
Aufnahmemodus
Funktionen
DVD-Video
Video-Format
Nicht anwendbar
Nur
DVD-RW
Video-RecordingFormat (Standard)
VR-Modus
Wiedergabe, Aufnahme, Original-/Playliste-Bearbeitung
Video-Format
Video-Modus
Wiedergabe, eingeschrankte Aufnahme,
eingeschrankte Bearbeitung
DVD-R
Video-Format
Video-Modus
Wiedergabe, eingeschrankte Aufnahme,
eingeschrankte Bearbeitung
DVD+RW
+RW Videoformat
DVD+RW
Wiedergabe, begrenzte Aufnahme, Bearbeitung
Titel/Kapitel
DVD+R
+R Videoformat
DVD+R
Wiedergabe, begrenzte Aufnahme, begrenzte
Bearbeitung von Titeln/Kapiteln
6
Wiedergabe
von
DVD Recorder
Info
zu
--
Uberblick (Fortsetzung)
Hinweise
DVD-Aufnahmen
?
Hinweise:
?
?
Aufnahmen
angezeigte
Aufnahmedauer ist nicht
Recorder eine variable
Dieser Recorder kann keine CD-R- oder CD-RW-
exakt, da der
Bitraten-Videokompression
Discs beschreiben.
bedeutet, dass sich die exakte
Aufnahmezeit nach dem Material richtet, das
Unser Unternehmen haftet nicht bei Aufnahmefehlern
aufgenommen
als
?
Die
zu
verwendet. Dies
Stromausfallen, defekten Discs oder
Folge
beschadigten Recordern.
Fingerabdrucke und Kratzer auf der Disc konnen die
Wiedergabe und/oder die Aufnahme beeintrachtigen.
von
Gehen Sie sorgsam mit den Discs
?
schlecht oder
?W
-modi und
?
Dieser Recorder kann funf verschiedene DVD-Discs ab-
DVD-Video-, DVD-RW-, DVD-R-,
bespielte
--
wie bereits
DVD-Video-Discs. D.h. dass Sie eine DVD-R-
Fertigstellung in einem herkommlichen
DVD-Player wiedergeben konnen.
Das DVD-RW-Initialisieren ist standardmaßig das
Video-Recording-Format. Es kann jedoch ggf. in das
Video-Format geandert werden. (Durch Neuinitialisierung
der Disc wird ihr Inhalt geloscht.)
Der Aufnahmemodus steht in engem Zusammenhang mit
aufnehmen,
verfugbare Aufnahmezeit kann bei
intensiven Bearbeitung der Disc kurzer
enn
vor
Video, das nicht bespielt werden kann und daher keinen
Aufnahmemodus
besitzt).
Die Aufnahmemodi (die fur die gesamte Disc festgelegt
sind) bieten die Aufnahmeeinstellungen. Diese
Einstellungen konnen nach Bedarf an die einzelnen
Aufnahmen angepasst werden. Sie legen die Bildqualitat
der Aufnahme das
Aufnahmeformat
(Video-Modus
oder
VR-Modus)
Informationen dazu finden Sie auf Seite 27
enn
Sie eine DVD-R-Disc
Fer tigstellung der Disc.
Uberprufen
Sie
vor
einer
Aufnahme, wieviel Aufnahmezeit auf der Disc
verbleibt.
?W
enn
Sie eine DVD-RW-Disc im Video-Modus
verwenden, verlangert sich die verfugbare
Aufnahmezeit nur dann, wenn Sie den letzten, auf der
?
bei DVD-
sein.
verwenden, achten Sie
darauf, dass Sie
Disc
ist, ist der
Sie eine DVD-RW-Disc
einer
verwenden, konnen Sie
solange aufnehmen, bis die Disc voll ist, oder bis zur
lautet der Aufnahmemodus VR-Modus. Wenn das
(außer
Audio
Die
?W
Video-Recording-Format ist,
Aufnahmemodus der Video-Modus
nur
(Initialisieren).
dem Initialisieren.
Initialisieren der Video-Modus
Standbilder oder
angezeigte Aufnahmezeit und die verbleibende
Zeit ergeben addiert nicht immer die genaue Lange
andern.
Disc nach der
Wenn das Initialisieren das
nur
Die
?W
DVD+RW- und DVD+R-Discs. Das Initialisieren fur
DVD-R-Discs ist stets "Videoformat"
Sie
die
der Disc.
-
normale
enn
Fernsehsendung kann
kurzer sein, wenn der Empfang
das Bild gestort ist.
kann die Aufnahmezeit kurzer sein..
?
spielen:
Beim Aufnehmen einer
Aufnahmezeit
um.
Disc-Typen und Aufnahmeformate,
einstellungen
wird.
aufgezeichneten
Titel loschen.
Die Funktion Erase Title
(Titel loschen)
im Menu
Titelliste-Original blendet den Titel nur aus, loscht ihn
jedoch nicht von der Disc und erhoht dabei nicht die
Aufnahmedauer (außer beim letzten Aufnahmetitel auf
einer DVD-RW-Disc im Video-Modus).
?D VD+RW-Discs konnen
uberschrieben
mit Aufnahmen
werden.
fest, bestimmen, wie viel Platz die Aufnahme auf der
Disc
beanspruchen
Aufnehmen
von
wird.
TV-Audio-Kanalen
Dieser Recorder kann NICAM oder
aufnehmen. Wenn die
"Auto"
regulares Audio
NICAM-Einstellung (Seite 20)
auf
gesetzt ist, konnen Sie im Falle einer NICAM-
Ubertragung NICAM-Audio aufnehmen. Handelt es
bei der Ubertragung nicht um NICAM, wird stets
regulares
Audio
sich
aufgenommen.
7
EINFUHRG
DVD Recorder
Uberblick (Fortsetzung)
bei der Videoaufnahme
Einschrankungen
?
--
Reset des DVD-Recorders
Mit diesem Recorder konnen Sie kein Videomaterial
mit Kopierschutz aufnehmen. Bei Video mit
Kopierschutz handelt es sich um DVD-Video-Discs
und einige Satellitenubertragungen. Wenn wahrend
einer Aufnahme Material mit Kopierschutz angetroffen
wird, wird die Aufnahme automatisch angehalten oder
unterbrochen und auf dem Bildschirm wird eine
?
?
?
werden darf, kann nur
mit einer DVD-RW-Disc im VR-Modus mit CPRM
(siehe unten) aufgenommen werden.
Signale im NTSC-Format vom analogen oder den
DV-Eingangen konnen mit diesem Recorder nicht
korrekt aufgenommen werden.
Videosignale im SECAM-Format (vom integrierten
TV-Tuner oder von analogen Eingangen) werden im
PAL-Format aufgezeichnet.
Was ist "CPRM"?
CPRM ist ein
Kopierschutzsystem (mit Scramble-System),
das nur die Aufnahme von "einmal kopierbaren" Sendungen
ermoglicht. CPRM ist die Abkurzung von "Content Protection
for Recordable Media". Dieser Recorder ist mit CPRM
Sie konnen
aufnehmen, aber
anfertigen.
von
also einmal
kopierbare Sendungen
Aufnahmen keine Kopien
diesen
CPRM Aufnahmen sind
formatierten DVDRW- Discs
mit im VR-Modus
nur
und konnen
moglich
Playern wiedergegeben werden,
kompatibel sind.
die
speziell
nur
auf
mit CPRM
Copyright
?
Das
Aufnahme-Equipment
Kopien verwendet werden.
daruber
sollte
nur
fur rechtlich
Sie sollten sich
zulassige
eingehend
informieren, welche Kopien in dem Land, in dem
Sie eine
?
Kopie anfertigen, als rechtmaßig angesehen werden. Kopien von urheberrechtlich geschutztem Material, z.
B. Filme oder Musik, sind nur dann nicht unrechtmaßig,
wenn sie durch eine gesetzliche Ausnahme oder durch
Einwilligung des Rechteinhabers zugelassen werden.
Produkt enthalt urheberrechtlich geschutzte Technologie,
die durch bestimmte US-Patente und andere geistige
Eigentumsrechte geschutzt ist, die Eigentum der
Macrovision Corporation und anderer Unternehmen sind.
Die Verwendung dieser urheberrechtlich geschutzten
Technologie muss von der Macrovision Corporation
genehmigt werden. Dies fur den privaten oder anderen
eingeschrankten Gebrauch gedacht, sofern keine andere
Genehmigung der Macrovision Corporation vorliegt.
Nachbau und Auseinandernehmen sind verboten.
?
ES IST ZU
BEACHTEN, DASS NICHT JEDES HIGH
DEFINITION TV-GERAT VOLL KOMPATIBEL MIT DIESEM
PRODUKT IST UND DASS BEI DER DARSTELLUNG DES
BILDES ARTEFAKTE
KONNEN.
BEI FEHLERHAFTER
ANZEIGE EINES 625 PROGRESSIVE SCAN-BILDES WIRD
EMPFOHLEN, DEN ANSCHLUSS AUF DEN
'STANDARD DEFINITION'-AUFTRETEN AUSGANG
EINZUSTELLEN. BEI FRAGEN ZUR
TV-GERATES
MIT DIESEM
KOMPATIBILITAT
DES
625p-DVD-RECORDER
SETZEN SIE SICH BITTE MIT UNSEREM KUNDENDIENST
IN VERBINDUNG.
8
Das Gerat
folgenden
ist
Probleme auftritt...
angeschlossen,
es
lasst sich
jedoch
nicht ein- oder ausschalten.
Die
Anzeige
des
Bedienungsfeldes
funktioniert nicht.
DVD-Recorder funktioniert nicht normal.
...kann der DVD-Recorder
Fehlermeldung angezeigt.
Video, das nur einmal kopiert
kompatibel.
Falls eines der
so
zuruckgesetzt
werden:
Halten Sie die Taste POWER mindestens funf
Sekunden
Drucken
Gerat
lang gedruckt.
Das Gerat
schaltet sich ab.
Sie die Taste POWER erneut,
wieder einzuschalten.
um
das
Ziehen Sie den Netzstecker aus, warten Sie mind.
funf Sekunden und schließen Sie das Gerat wieder
an.
DVD Recorder
--
Uberblick (Fortsetzung)
Warnhinweise
Handhabung
Hinweise
Beruhren
Beim Versand des Gerats
Der
Original-Versandkarton
und das
Verpackungsmaterial
sollten in diesem Fall verwendet werden. Um das Gerat
bestmoglich
ursprunglich
zu
schutzen, verpacken Sie
vom
mit Discs
Umgang
des Gerats
es
so, wie Sie
Discs
zu
Sie die
Sie die Disc
bespielte
Seite der Disc nicht. Fassen
den Kanten an, um nicht die Oberflache
mit den Fingern zu beruhren. Bringen Sie auf keiner der
an
beiden Seiten der Disc
es
oder Klebeband
Papier
an.
Hersteller erhalten haben.
Beim Einrichten des Gerats
Bild und Ton eines
eines
Fernsehgerates,
Videorecorders oder eines Radios in der Nahe
verzerrt
wiedergegeben
Sie das Gerat
werden. Ist dies der
nicht in der Nahe
Videorecorders oder Radios
Gerat
nach der Entnahme der Disc
Verwenden Sie keine
Fernsehgerates,
aus.
sauber
fluchtigen Flussigkeiten
Insektizidsprays in der
Kunststoffgegenstande
Nahe
Fall, stellen
auf, oder schalten Sie das
So halten Sie die Oberflache
Gerat
eines
konnen
des Gerats.
sollten nie
langere
in Kontakt bleiben. Sie hinterlassen
wie
Gummi- oder
Zeit mit dem
Spuren
auf
der Oberflache.
Reinigen
So
von
Discs
Legen Sie die Disc nach der Wiedergabe wieder in die
zugehorige Hulle. Setzen Sie die Disc keiner direkten
Sonneneinstrahlung oder Warmequellen aus, und
lassen Sie sie nie in einem geparkten Auto, das direkter
Sonneneinstrahlung ausgesetzt ist, da die Temperatur
im Fahrzeug stark ansteigen kann.
Reinigen
von
Discs
Fingerabdrucke und Staub auf der Disc konnen die Bildund Tonqualitat beeintrachtigen. Reinigen Sie die Disc
vor der Wiedergabe mit einem sauberen Tuch. Wischen
des Gerats
reinigen
Aufbewahren
Sie das Gehause
Sie die Disc
von
der Mitte
zum
Rand ab.
Verwenden Sie ein
weiches, trockenes Tuch. Wenn die
Oberflache sehr verschmutzt ist, verwenden Sie ein mit
einer milden
Tuch.
Putzmittellosung angefeuchtetes, weiches
Verwenden Sie keine starken Losungsmittel wie
Alkohol, Benzin oder Verdunner,
des Gerats
beschadigen
Ja
da sie die Oberflache
Nein
konnen.
So erhalten Sie ein scharfes Bild
Der DVD-Recorder ist ein
Hightech-Prazisionsgerat.
Wenn die optische Pickup-Linse und die Teile des
Disc-Laufwerks verschmutzt oder abgenutzt sind, kann
sich die Bildqualitat verschlechtern.
Nach jeweils 1.000 Betriebsstunden sollte das Gerat
gepruft und gewartet werden. (Die Haufigkeit richtet sich
auch nach der Betriebsumgebung.)
Informationen erhalten Sie bei einem Handler
Verwenden Sie keine starken
Losungsmittel
Alkohol, Benzine, Verdunner,
handelsubliche
oder fur
wie
Reiniger
Vinyl-Platten gedachte Antistatik-Sprays.
in Ihrer
Nahe.
9
EINFUHRG
Vo rderes Bedienfeld
Netzschalter
REC
Schaltet den DVD-Recorder EIN oder AUS.
Startet die Aufnahme. Drucken
mehrere
INPUT4
(VIDEO
Male,
IN/AUDIO IN
DVD-Recorders
die Aufnahmezeit
PAUSE (X)
Unterbricht die Wiedergabe oder die
Aufnahme
Status des
vorubergehend.
Drucken
Sie die Taste erneut, um den
Pausemodus zu beenden.
PLAY
Zum
Wiedergeben
(N)
einer Disc.
INPUT 4
(S-VIDEO IN)
Schließen Sie den S-Video-Ausgang
einer externen Quelle (TV/Monitor,
VCR, Camcorder usw.) an.
Offnet
OPEN/CLOSE (Z)
und schließt das Disc-Fach.
DV INPUT
Betriebsanzeige
Schließen Sie den
Leuchtet bei
DV-Ausgang
digitalen
eines
Recorder im
Camcorders
an.
Standby-Modus.
Disc-Fach
Sie die Disc hier ein.
PROG.
Durchsucht
gespeicherte
(+/-)
Kanale
nach oben oder unten.
m/.
Zum
Anfang
Drucken
des aktuellen
Sie die
Kapitels/Tracks
Taste, und
oder
vorherigen Kapitel/Track.
halten Sie sie wahrend der Wiedergabe fur den
Ruckwarts-Suchlauf
zwei Sekunden gedruckt.
zum
>/M
Zum
Drucken
Sie die
10
NACHSTEN
Taste, und halten Sie sie wahrend
den Vorwarts-Schnellsuchlauf
Zeigen
Sie mit der
festzulegen.
Aufnahme
an.
Legen
Sie die Taste
STOP (x)
Halt die Wiedergabe oder die
(Links/Rechts))
Schließen Sie den Audio-/Video-Ausgang einer
externen Quelle (Audio-System, TV/Monitor,
VCR, Camcorder usw.) an.
Display-Fenster
Zeigt den aktuellen
um
zwei
Kapitel/Track.
der Wiedergabe fur
Sekunden gedruckt.
Empfangssensor fur das Fernbedienungssignal
Fernbedienung des DVD-Players auf diesen Punkt.
(z)
an.
Funktionsanzeigefenster
Disc-Typ-LEDs
Zeigt den Typ der eingelegten
REC
Disc
Der Recorder nimmt auf.
an.
Gibt an, ob der Recorder im Modus
Timer-Aufnahme betrieben wird oder ob eine
Timer-Aufnahme
programmiert
wurde.
EINFUHRG
HQ, SQ, LQ, EQ
Gibt den Aufnahmemodus
ST Gibt den
BIL Gibt den
Empfang
Empfang
einer
Stereo-Ubertragung
an.
einer ZWEISPRACHIGEN
Ubertragung
CHP
an.
Gibt die aktuelle
Kapitelnummer
TRK Gibt die aktuelle Tracknummer
an.
an.
an.
TV Gibt an, dass der
Recorder im TV-Tunermodus
arbeitet.
TITLE
Zeigt
die aktuelle
Titelnummer
DVD
SVC D
+RW
-
an.
TITLE
TV
TRK
CHP
BIL
ST
HQSQLQEQ
REC
-RW
Zeichenangaben
Uhr, gesamte Wiedergabezeit, verstrichene Zeit, Titelnummer,
Kapitel-/Tracknummer, Kanal usw.
11
Anschlusse
auf der Ruckseite
AERIAL
Fur
den Anschluss der Antenne
an
dieses Gerat.
EURO AV 2 DECODER
Fur
den Anschluss des
Audio-/Video-Ausgangs einer
(Pay-TV-Decoder, Set-Top-Box, Videorecorder usw.).
externen Quelle
KOAXIALANSCHLUSS (Digital Audio Out-Buchse)
Fur den Anschluss von digitalem Audio-Equipment (koaxial)
COMPONENT VIDEO OUT/PROGRESSIVE SCAN
Fur
den Anschluss
an
einen Fernseher
VIDEO OUT/AUDIO OUT
Fur den Anschluss
an
(Y Pb Pr)
mit Video-Eingangen.
(Links/Rechts)
einen Fernseher mit
Video-Eingangen.
VIDEO IN 3/AUDIO IN 3
Fur
den Anschluss des
Quelle
(Links/Rechts)
Audio-/Video-Ausgangs
(Audio-System, TV/Monitor, VCR,
einer externen
Camcorder
usw.).
Kuhlungslufter
Netzkabel
Fur
den Anschluss
an
eine
Stromquelle.
OPTICAL
(Digital
Audio
Out-Buchse)
Fur den Anschluss von digitalem
Audio-Equipment (optisch)
S-VIDEO OUT
Fur den Anschluss
den
an
S-Video-Eingang
des Fernsehers.
VIDEO OUTPUT-Schalter
Wahlen
Sie entweder COMPONENT VIDEO OUT oder
AUDIO/VIDEO-Endgerat.
Dies richtet sich
EURO AV 1 AUDIO/VIDEO
den Anschluss
einen Fernseher mit SCART-Buchse.
an
RF. OUT
Ubergibt
das
Signal
von
der Antenne
zum
TV/Monitor.
Achtung
Sie die
innenliegenden Stifte
Anschlussbuchsen an der ruckwartigen
Beruhren
der
Anschlussleiste
nicht. Eventuell auftretende elektrostatische
konnen
12
das Gerat
dauerhaft
beschadigen.
Ladungen
von
EURO AV1
danach, wie Sie den DVD-Recorder
den Fernseher anschließen.
Fur
RGB-Signal
an
Anschlusse
Anschließen
an
die Antenne
Stecken Sie den Antennenkabelstecker
aus
und stecken Sie ihn
der Ruckseite
an
Fernseher
am
den Antennenanschluss auf
des DVD-Recorders ein. Stecken Sie ein
Ende des Antennenkabels in den TV-Anschluss
am
DVD-
DVR-Uberlick
Recorder und das andere Ende in den
Antennenanschluss
am
Fernseher ein.
RF-Koaxialverbindung
Schließen Sie die RF. OUT-Buchse
am
DVD-Recorder
mit dem
mitgelieferten 75-Ohm-Koaxialkabel (R) an die
Antennen-Eingangsbuchse des Fernsehers an. Die RF.
OUT-Buchse leitet das Signal vom Antennenanschluss
weiter.
Ruckseite
des
Antenne
Fernsehgerates
SCART INPUT
ANTENNA
INPUT
AUDIO INPUT
L
VIDEO
INPUT
R
R
Ruckseite
des Recorders
13
Anschlusse
(Fortsetzung)
Anschließen
Tipps
Abhangig
vom
und den anderen
Fernsehgerat
Moglichkeiten fur
Recorders zur Verfugung.
nen
den Anschluss des
Verwenden Sie
nur
ggf.
die
die
Ihres
Begleitdokumentation
Fernsehers, Ihres Videorecorders, Ihrer Stereoanlage
und anderer Gerate, um die bestmoglichen
Verbindungen
herzustellen.
je nach Funktionsumfang Ihres vorhandeEquipments eine der folgenden Verbindungen her.
Wenn Sie die COMPONENT VIDEO OUTAnschlusse verwenden, setzen Sie den VIDEO OUTPUT-Schalter auf COMPONENT. Wenn Sie die
SCART-Buchse verwenden, setzen Sie den VIDEO
OUTPUT-Schalter auf RGB.
unten beschriebenen Anschlusse.
Lesen Sie
den Fernseher
Stellen Sie
Geraten, die Sie anschließen mochten, stehen
mehrere
an
SCART-Verbindung
Verbinden Sie die EURO AV1 AUDIO/VIDEO-Scart-
Achtung
--
Buchse des DVD-Recorders mit Hilfe des Scart-Kabels
Der DVD-Recorder
direkt
muss
an
den Fernseher
angeschlossen werden. Stellen Sie den korrekten
Videoeingangskanal auf dem Fernseher ein.
--Verbinden Sie die AUDIO OUT-Buchse des
DVD-Recorders nicht mit der Phono In-Buchse
(Aufnahme-Deck)
--
des
Audiosystems.
Schließen Sie den DVD-Recorder nicht uber
den
Videorecorder ein. Das DVD-Bild kann durch das
Kopierschutzsystem
verzerrt
angezeigt
werden.
(T)
mit den
entsprechenden Eingangsbuchsen
Fernseher.
Video-Verbindung
Verbinden Sie die VIDEO OUT-Buchse des
DVD-Players mit Hilfe des Videokabels (V)
Video-Eingangsbuchse am Fernseher.
mit der
S-Video-Verbindung
Verbinden Sie die S-VIDEO OUT-Buchse des
DVD-Recorders mit Hilfe des S-Videokabels
Ruckseite
des
S-Video-Eingangsbuchse
Fernsehgerates
SCART INPUT
S-VIDEO
INPUT
COMPONENT VIDEO INPUT
Y
Pb
Pr
AUDIO INPUT
L
VIDEO
INPUT
R
am
(S)
mit der
das Fernsehers.
Component Video-Verbindung
Verbinden Sie die COMPONENT VIDEO OUT-Buchsen
am
DVD-Recorder mit einem Y Pb Pr-Kabel
entsprechenden Eingangsbuchsen
am
(C)
mit den
Fernseher.
Progressive Scan-Anschluss (ColorStream Pro)
Wenn
T
S
C
AV
es
sich bei Ihrem TV-Gerat
um
ein HDTV- oder ein
"Digital Ready"-Gerat handelt, konnen Sie den Progressive
Scan-Ausgang des Recorders verwenden, um die
hochstmogliche Bildauflosung zu erhalten. Falls das
TV-Gerat Progressive Scan nicht unterstutzt, erscheint das
Bild bei Progressive Scan des Recorders verzerrt.
Verbinden Sie die COMPONENT VIDEO OUT/
PROGRESSIVE SCAN-Buchsen des Recorders uber
ein Y Pb Pr-Kabel
(C)
mit den
Eingangsbuchsen
des TV-Gerates.
entsprechenden
Hinweise:
--
Stellen Sie im
Scan auf
erhalten,
--
Ruckseite
des Recorders
--
Setup-Menu die Option Progressive
"Ein", um ein Progressive Scan-Signal zu
s.
S. 22.
Schalten Sie
Progressive Scan "Aus". Entnehmen Sie dazu
eine evtl. eingelegte Disc und schließen Sie das Disc-Fach. Im
Anzeigefenster muss "NO DISC" angezeigt werden. Halten Sie
dann STOP funf Sekunden lang gedruckt.
Progressive Scan funktioniert nicht mit den analogen
Videoanschlussen (gelbe VIDEO OUT-Buchse) oder
dem S-VIDEO-Anschluss.
Audio-Verbindung (Links/Rechts)
Verbinden Sie die linke und die rechte AUDIO OUTBuchse des DVD-Recorders mit Hilfe des Audiokabels
(A) mit der linken und rechten IN-Buchse am Fernseher.
Verbinden Sie die AUDIO OUT-Buchse des
DVD-Recorders nicht mit der Phono In-Buchse
(Aufnahme-Deck) des Audiosystems.
14
Anschlusse
(Fortsetzung)
Anschließen
an
einen
an
eine Kabel-Box oder
integriertem
Decoder
hier beschrieben
an
mit
Satellitenempfanger
einsetzen, schließen Sie ihn wie
den Recorder und
an
Ihr
an.
Mit Hilfe des
Jeden
Setups
beliebigen
vor.
auf dieser Seite konnen
Kanal
Dies
ermoglicht Ihnen,
abgebildet
TV-Kanale
2
an.
anzusehen und
Vebinden Sie mit dem SCART-Kabel den EURO
AV1 AUDIO/VIDEO-Anschluss und einen SCART
AV-Anschluss
Dies
3
an
Discs anzusehen.
Dies
des Kabel-/
Schließen Sie den Decoder mit dem SCART-Kabel
an
den Kabel-/Satelliten-Tuner
Anleitungen
an.
entnehmen Sie dem
Verbinden Sie das SCART-Kabel mit der EURO
AV2 DECODER-Buchse und der SCART AVBuchse
an
Ihrer Satelliten-/Kabel-Box.
Verbinden Sie das SCART-Kabel mit der EURO
AV1 AUDIO/VIDEO-Buchse und der SCART AVBuchse
AV2 DECODER-Anschluss und einen SCART
an
3
4
Verbinden Sie mit einem SCART-Kabel den EURO
AV-Anschluss
Antennen-Eingang
Handbuch Ihrer Decoder-Box.
Ihrem Fernseher.
ermoglicht Ihnen,
TV Buchse und dem
Ausfuhrliche
aufzuzeichnen.
2
Verbinden Sie das Kabel mit der Antennen-/ KabelSatelliten-Tuners.
indem Sie ihn
auswahlen,
Schließen Sie die RF-Kabel wie
1
Sie:
auf der Kabel-Box/dem Satelliten-Tuner auswahlen.
1
Setup.
Wenn Sie eine
Sie wie auf der rechten Seite beschrieben
?
Wenn Sie eine externe, spezielle Decoder-Box fur Ihr
Satelliten- oder Kabel-TV-System einsetzen, verwenden
Sie den hier beschriebenen
separate Decoder-Box
fur Ihr Kabel-/Satelliten-Fernseher verwenden, gehen
Fernsehgerat
eine externe
an
Decoder-Box
Satellitenempfanger
Wenn Sie einen Kabel- oder
Anschließen
an
Ihrem Fernseher.
Ihrer Satelliten-/Kabel-Box.
ermoglicht Ihnen,
codierte TV-Kanale
anzusehen.
Achtung:
Schließen Sie die Decoder-Box nicht direkt
Tipp
Recorder
Dieser Rekorder besitzt eine
Informationen
an
den
an.
'Loop Through'-Funktion,
bei der eine TV-Sendung uber den integrierten TVEmpfanger aufgenommen werden kann, wahrend ein
Satelliten- oder Kabelprogramm angezeigt wird.
(z. B. uber Pay-TVDienste) konnen nur eingesehen werden, wenn der
Recorder ausgeschaltet ist (Standby-Betrieb).
Damit Timer-Aufnahmen ordnungsgemaß auf diesem
Drucken
Recorder
Sie
zur
Auswahl des TV-Modus wahrend
Aufnahme auf TV/DVD. Die
TV-Anzeige
der
erscheint.
vom
arbeiten,
ebenfalls wahrend
Decoder
muss
die Satelliten-/Kabel-Box
der Aufnahme
eingeschaltet
sein.
Achtung:
Schließen Sie den Recorder nicht "uber"
Ihren
Videorecorder, Satellitenempfanger oder die Kabel-Box
an.
Schließen Sie die einzelnen
Ihren TV- oder AV-Receiver
Komponenten
direkt
an.
an
Decoder
Aerial/ Antenne/
Kabelfernsehen
SCART AV
Wandsteckdose
Antenne/Kabelfernsehen
Wandsteckdose
Kabel-Box oder
Kabel-Box oder
Satellitenempfanger
AERIAL
INPUT
AERIAL
OUTPUT
SCART AV1
SCART AV2
Satellitenempfanger
AERIAL
INPUT
Ruckseite
des DVD-Recorders
AERIAL
OUTPUT
SCART AV1
Ruckseite
SCART AV2
des DVD-Recorders
15
DVR-Uberlick
Anschlusse
(Fortsetzung)
Anschließen
Anschließen
an
einen Verstarker
Ruckseite
des Recorders
einen mit
2-Kanal-Stereo oder
analogem
Dolby Pro Logic
Logic ausgerusteten
Verstarker
an
II / Pro
Verbinden Sie die linke und die rechte AUDIO OUTBuchse des
DVD-Players
mit Hilfe des Audiokabels
(A)
mit der linken und rechten AUDIO IN-Buchse des
Receivers oder der
Verstarkers,
Anschließen
an
einen mit
(PCM) ausgerusteten
Stereoanlage.
Zweikanal-Digitalstereo
Verstarker oder
an
einen
X
mit einem Mehrkanal-Decoder
MPEG 2 oder
(Dolby DigitalTM,
DTS) ausgerusteten Audio/Video-
A
O
Receiver.
1
Verbinden Sie eine der DIGITAL AUDIO OUTBuchsen
(OPTICAL O oder COAXIAL X) des DVDRecorders mit der entsprechenden Eingangsbuchse
an Ihrem Verstarker. Verwenden Sie ein optionales
digitales Audiokabel (Optical O oder Coaxial X).
2
Sie mussen
aktivieren.
Digitaler
den
digitalen Ausgang des
(Siehe "Ton" auf Seite 23.)
Recorders
Mehrkanal-Ton
Eine
digitale Mehrkanal-Verbindung bietet die beste
Tonqualitat. Sie benotigen dafur einen Mehrkanal-Audio/
Video-Empfanger, der eines oder mehrere der von
Ihrem DVD-Recorder unterstutzten
Audioformate,
z.
B.
MPEG 2, Dolby Digital und DTS, unterstutzt. Hinweise
finden Sie in der Begleitdokumentation des Receivers
und auf den
Logos
auf seiner Vorderseite
Achtung:
Aufgrund des DTS-Lizenzvertrags erfolgt die digitale
Ausgabe bei Auswahl eines DTS-Audiostroms in
DTS-Digital-Out.
Hinweise:
--
--
--
Wenn das Audioformat der
digitalen Ausgabe nicht den
Fahigkeiten Ihres Receivers entspricht, erzeugt dieser
einen lauten, verzerrten oder uberhaupt keinen Ton.
Sechskanal-Digital-Raumklang uber die digitale
Verbindung ist dann moglich, wenn Ihr Receiver mit
einem Digital-Mehrkanal-Decoder ausgerustet ist.
Um das Audioformat der aktuellen DVD auf der
Bildschirmanzeige einzublenden,
--
Dieser Recorder fuhrt
drucken
keine interne
Sie AUDIO.
(2-Kanal-)
Decodierung einer DTS-Tonspur durch. Um
DTS-Mehrkanal-Raumklang zu genießen, mussen
diesen Recorder uber einen der digitalen
Audioausgange des Recorders an einen mit DTS
kompatiblen Receiver anschließen.
16
Sie
COAXIAL
DIGITAL INPUT
Verstarker
L
R
AUDIO INPUT
OPTICAL
DIGITAL INPUT
Anschlusse
(Fortsetzung)
Audio/Video-Zubehor
Anschlusse
Verbinden Sie die
DVD-Recorder
am
Eingangsbuchsen (AV3, AV4)
DVD-Recorders mit Hilfe
Anschließen eines
(A/V)
von
des
Audio-/Videokabeln mit
den Audio-/Video-Out-Buchsen des
Zubehorgerats.
Hinweise:
Camcorders
Uber
die vordere DV IN-Buchse kann ein
digitaler
Camcorder oder ein DVD-R/RW-Rekorder angeschlossen werden, um DV-Bander oder DVD-R/RWDiscs
digital
auf eine DVD-R/RW-Disc
zu
kopieren.
Verbinden Sie die DV
Wenn die S-VIDEO IN-Buchse auf der Frontblende
verwendet
digitalen
wird, ist die VIDEO IN-Buchse auf der
Frontblende nicht
verfugbar.
Eingangs-/Ausgangsbuchse des
Camcorders/Videogerates uber ein DV-Kabel (nicht
enthalten) mit der vorderen DV IN-Buchse dieses
Rekorders.
Hinweise:
An diese Buchse konnen
nur
DV-Gerate
werden. Sie ist nicht mit
S-VIDEO
OUTPUT
D-VHS-Video-Decks
digitalen
kompatibel.
angeschlossen
Satellitentunern oder
AUDIO
OUTPUT
R
DV
IN/OUT
L
VIDEO
OUTPUT
17
DVR-Uberlick
Vorbereitungen
dem Gebrauch
vor
Grundeinstellungen
Das
bietet mehrere
Menusystem
Einstellungen zu
andern.
Allgemein
Moglichkeiten,
Die meisten Menus
um
die
Automatische
Programmierung
haben drei
Ebenen, auf denen Optionen eingestellt werden
Dieser DVD-Recorder ist mit einem
konnen.
Synthesized-Tuner ausgestattet,
empfangen kann.
der Vielzahl
Aufgrund
Einstellungen
Ebenen benotigt. Wenn
werden manchmal weitere
SETUP
drucken, werden
Ebene des
Sie konnen
auf dem Fernsehbildschirm
die dritte Ebene
indem Sie "B" drucken.
Sie
die erste und die zweite
nur
Menusystems
angezeigt.
von
Beim
einblenden,
Navigieren
der maximal 88 Kanale
Vorbereitung:
Schließen Sie den DVD-Recorder
Antennentyp
in den Menus
Frequency-
an.
den
an
Siehe "Anschließen
gewunschten
die Antenne" auf
an
Seite 13.
hilft Ihnen "B" auf der rechten Seite der
die nachste
Menubeschriftung,
Deutschland
Autoprogrammierung
Ebene aufzurufen.
Kanaleinstellung
So
Sie das Menu
zeigen
Drucken
Sie
und beenden
an
das Menu
Uhrzeit einstellen
es:
Suche
aufzurufen. Wenn
SETUP,
Sie SETUP erneut drucken, kehren Sie
um
zum
Stop
11%
Bildschirmmodus
ersten
AV1-Decoder
Bildschirm zuruck.
Progressive Scan
PBC
So
gehen
Drucken
Sie
Sie auf der
So kehren Sie
Drucken
Sie auf
Drucken
Das
Werkseinstellung
Ebene:
Fernbedienung
B.
1
Ebene zuruck:
vorherigen
der Fernbedienung
zur
Allgemeiner
1
nachsten
zur
b.
Betrieb
Sie SETUP.
Setup-Menu
Sie die
wird
2
3
4
Wahlen
5
Sie v / V,
aufzurufen.
6
Verwenden Sie B,
angezeigt.
gewunschte Option
mit v / V
aus.
2
3
4
Drucken
Das
Sie SETUP.
Setup-Menu
Wahlen
Sie die
gewunschte Eintrag
Drucken
Wahlen
Sie B,
um
Der
ausgewahlt.
um
Option
mit v / V
aus.
Drucken
Wahlen
Sie B,
Sie die
um
18
beenden.
die zweite Ebene aufzurufen.
Option "Autoprogrammierung"
Sie B,
um
die dritte Ebene aufzurufen.
ist markiert.
Wahlen
Das
Symbol
v / V ein Land aus, und drucken
"Starten" ist markiert.
Sie ENTER/MEMORY,
Kanalsuche zu starten.
Drucken
Kanale
die
Sie
um
die
ab und
ubertragt
sie in den
Hinweise:
sind weitere Schritte
Rekorders die Taste SETUP
zur
drucken, erscheint zunachst die
SETUP,
um
das
Setup-Menu
Tunerspeicher.
Wenn Sie nach dem ersten Anschließen des DVD-
erforderlich.
7
ausgewahlt.
Der Tuner arbeitet automatisch alle vorhandenen
einigen Optionen
Sie
um
ist
mitv/Vaus.
5 Landoption
Sie mit
6 Sie
7
die dritte Ebene
Ihre Auswahl mit ENTER/MEMORY.
Drucken
mit v / V
B.
gewunschte
Einstellung auszuwahlen, und bestatigen
Bei
Option "Hauptmenu"
Eintrag "Hauptmenu"
Drucken
die zweite Ebene aufzurufen.
Sie die zweite
Drucken
ist
angezeigt.
aus.
Die
Der
wird
zu
"Autoprogrammierung". Danach
Optionen eingestellt werden.
erstmaligen Einrichtung
Option
konnen
weitere
Vorbereitungen
vor
dem Gebrauch
8 Programm-Liste
einen Kanal manuell bearbeiten
(hinzufugen, loschen, benennen,
verschieben
usw.).
Autoprogrammierung
Kanaleinstellung
Sie wiederholt RETURN
Drucken
Kanaleinstellung (Program Edit)
Sie konnen
(Fortsetzung)
Editieren
Uhrzeit einstellen
der
Programmieren
(Program Edit)
Sie konnen
1. Wahlen
AV1-Decoder
1
2
3
4
5
Das
Werkseinstellung
Die
Sie die
angezeigt.
Option
"ALLGEMEIN" mit v / V
Eintrag
"ALLGEMEIN" ist
Sie B
Drucken
rufen.
,
danach B,
um zur
Das
"Editieren" ist markiert.
Symbol
dritten Ebene
um
Menu
Programm-Liste
wird
angezeigt.
PR
Ch.
MFT
Station
01
C12
+10
BBC1
02
C23
0
BBC2
03
C7
0
ITV
04
C27
-10
CH2
05
C17
0
CHTV
06
C33
0
WEST
07
C34
+20
ANGLI
08
C47
0
ABC
09
C10
-60
TV2
und drucken
MFT
Menu
zur
Verwendung
Programmnummer
der DVD-Recorder einen Sender
7
die
Kanalnummer. Wahlen
Bewegen
aus, und drucken
die
drucken
Sie danach v / V.
Sie ENTER/MEMORY,
aus, und
um zu
bestatigen.
Sender umbenennen
Programm editieren: Bearbeitet
das ausgewahlte Programm.
Bewegen
Sender umbenennen:
Programm
editieren
(nur Anzeige)
4. Wahlen
RY,
Sie
die
Option
Sie danach v / V.
die
Frequenz zur Feinabstimmung.
b / B die Option "MFT" aus, und
OK, drucken Sie danach ENTER/MEMO-
Einstellung
Programm-Liste Menu
um
empfangt.
Sie mit b / B die
Sie mit
drucken
der
bearbeitende
zu
Wahlen
Menu-Displays werden
Programm-Liste angezeigt.
Option
an
"Suchen" aus, und drucken
Sie danach v / V. Die Suche wird angehalten, wenn
Ch.(Kanal): Andert
Sie mit v / V eine
an
zur
Option
Auf der rechten Seite des
Wahlen
Programm-Liste
(links/rechts): Verschiebt den Cursor
vorherigen oder nachsten Spalte.
v / V (oben/unten): Andert die Einstellung
aktuellen Cursorposition.
Sie mit v / V eine PR-Nummer aus, und
drucken Sie ENTER/MEMORY.
der
des
finden Sie weiter unten.
Sie mit b / B die
Wahlen
von
OK
0
"Ch.(Kanal)"
MFT: Andert
Optionen
angezeigt.
Suchen: Sucht automatisch einen Sender. Wahlen
11
6
Sie ENTER/MEM-
editieren wird
Programm
10
Seite Auf/Ab
Option Programm
C2
3. Informationen
PR: Gibt die
NICAM
PR-01
Sie
b / B
Sie ENTER/MEMORY.
Drucken
die
Suchen Ch.
PR
im
Sie
gelangen.
zu
Programm
aus, und drucken
1
Verwenden Sie v / V, um die Option
"Kanaleinstellung" auszuwahlen. Drucken
Das
ORY. Das Menu
die zweite Ebene aufzu-
um
speichern.
zu
der
V,
editieren auszuwahlen,
ausgewahlt.
die TV-Kanale
um
Programm-Liste werden auf der
Programm-Liste Menus angezeigt.
von
2. Verwenden Sie v /
aus.
Der
Optionen
linken Seite des
wird
Setup-Menu
Wahlen
Menu
ENTER/MEMORY.
Sie SETUP.
Drucken
und
PBC
das
beenden.
durchfuhren,
Sie mit v / V ein
Programm-Liste
Scan
Progressive
zu
um
Bearbeitungsfunktionen
eine Suche
manuell auszuwahlen
Bildschirmmodus
Menu
(O),
zu
bestatigen
und
zum
zuruckzukehren.
Bearbeitet den Sendernamen.
Decoder Ein/Aus
Nicam Auto/Aus
Bewegen: Verschiebt den
Programmplatz in der Programmliste.
Loschen:
aus
der
Loscht
das
Programm
Programmliste.
Decoder Ein/Aus: Stellen Sie
den Decoder fur die
ein und
Sendung
aus.
Nicam Auto/Aus: Setzt die
NICAM-Funktion fur die
Sendung
auf Auto oder Aus.
19
DV-REKOSTUP
Vorbereitungen
vor
dem Gebrauch
Kanaleinstellung (Program Edit)
Fortsetzung
Manuelles Sortieren
-
Sie konnen
Menu
Sender umbenennen
Sie konnen
(Fortsetzung)
1. Wahlen
maximal funf Zeichen
Sie mit v / V ein
lang
Programm
im
2. Verwenden Sie v /
umbenennen" unter
drucken
Menus
sein.
um
Programm-Liste
Programm
im
Programm-
Programm-Liste
Menus
angezeigt.
2. Verwenden Sie v /
V, um die Option "Bewegen"
Programm-Liste auszuwahlen, und drucken Sie
angezeigt.
unter
ENTER/MEMORY.
die
Sie ENTER/MEMORY. Das Tastaturmenu
Sie mit v / V ein
der linken Seite des
Programm-
Option "Sender
Programm-Liste auszuwahlen,
V,
im
aus, und drucken Sie ENTER/MEMORY.
Die Optionen von der Programm-Liste werden auf
aus, und drucken Sie ENTER/MEMORY.
Die Optionen von der Programm-Liste werden auf der
Programm-Liste
Programmplatze
Liste Menu
Liste Menu
linken Seite des
TV-Kanalen
sortieren.
1. Wahlen
die Sender nach Wunsch benennen. Die
Namen durfen
die
von
und
3. Verwenden Sie v /
wird
auszuwahlen.
angezeigt.
RY,
um
ihn
V,
einen
um
Drucken
Platz
gewunschten
Sie danach ENTER/MEMO-
speichern.
zu
ABC
Loschen
123456789
0
ABCDEFGH
J
I
Im
eines
Programms
Menu
Programm-Liste
konnen
Sie ein
Programm
loschen.
KLMNOPQRST
UVWXYZ
1. Wahlen
Sie mit v / V ein
Programm
im
Programm-
Liste Menu
OK
Abbruch
aus, und drucken Sie ENTER/MEMORY.
Die Optionen von der Programm-Liste werden auf der
Leer
3. Geben Sie einen Namen fur den Sender ein. Wahlen
Sie mit vVbBein Zeichen aus, und bestatigen Sie
Ihre Auswahl, indem Sie ENTER/MEMORY drucken.
?G
?
?
?
?
Kleinbuchstaben: Schaltet die Tastatur um, so
dass nur Kleinbuchstaben verwendet werden.
Schaltet die Tastatur
Symbols:
OK: Wahlen
Sie diese
Abbruch: Wahlen
zu
?
nur
Sie
zu
Symbolzeichen
Fugt
an
der
um.
Option aus, um zu beenden
diese Option, um das Menu
Cursorposition
ein Leerzeichen
das
Zeichen
ein
?
?
Loschen:
Loscht
vorherige
an
angezeigt.
2. Verwenden Sie v /
V, um die Option "Loschen" unter
Programm-Liste auszuwahlen, und drucken Sie
der
1. Verwenden Sie v /
Programm
wird
geloscht.
Programm-Liste
drucken
Die
V,
das
um
Programm
das Sie mit der Decodierfunktion im
auszuwahlen,
Menu
verknupfen mochten,
und
Sie ENTER/MEMORY.
Optionen
Programm-Liste werden auf der
Programm-Liste Menus angezeigt.
von
linken Seite des
der
2. Verwenden Sie v /
Cursorposition.
Ein/Aus" unter
b / B: Verschiebt den Cursor nach links oder rechts.
drucken
Option "Decoder
Programm-Liste auszuwahlen, und
V,
die
um
Sie ENTER/MEMORY. Wenn Sie "Ein"
auswahlen, wird auf dem Menubildschirm "Decoder"
Tipp
Tasten der
eines
Fernbedienung
Eingeben
Namens Ziffern (0~9):Zum eingeben der Zeichen
der entsprechenden Position in der ausgewahlten
Spalte.
4. Wahlen
ORY,
Menus
Ein- oder Ausschalten des Decoders
beenden.
Leer:
Programm-Liste
ENTER/MEMORY. Das
Schaltet die Tastatur um, so
Großbuchstaben verwendet werden.
r oßbuchstaben:
dass
linken Seite des
Sie
um
zum
"OK", drucken Sie danach ENTER/MEM-
den Namen
Programm-Liste
festzulegen,
zuruckzukehren.
und
zur
Option
eingeblendet.
Auto/Off-Einstellung
von
NICAM
Dieser DVD-Recorder kann
HiFi-Klangubertragungen
Nicam-Stereo empfangen. Bei schlechtem Empfang
konnen jedoch Verzerrungen auftreten. Schalten Sie
dann die Funktion
1. Wahlen
in
aus.
Sie mit v / V ein
Programm
im
Programm-
Liste Menu
aus, und drucken Sie ENTER/MEMORY.
Die Optionen von der Programm-Liste werden auf der
linken Seite des
Programm-Liste
2. Verwenden Sie v /
Auto/Aus" unter
drucken
Menus
angezeigt.
Option "Nicam
Programm-Liste auszuwahlen,
V,
um
die
und
Sie ENTER/MEMORY. Wenn Sie "Auto"
auswahlen, wird auf dem Menubildschirm "NICAM"
eingeblendet.
20
Vorbereitungen
dem Gebrauch
vor
Automatisches Einstellen der Uhrzeit
Wenn die automatische Kanalsuche
abgeschlossen ist,
werden Datum und Uhrzeit ebenfalls automatisch
eingestellt.
Wenn die Uhrzeit im
nicht korrekt
ist,
mussen
DVD-Recorder-Display
Sie die Uhr manuell einstellen.
(Fortsetzung)
Manuelles Einstellen der Uhrzeit
1
2
Fuhren
Sie die Schritte 1-5 links durch.
Einstellen der
(Automatisches
Sie v / V, um die
auszuwahlen, und drucken
Drucken
Uhrzeit).
Option
"Manuell"
Sie danach
ENTER/MEMORY.
Autoprogrammierung
Autoprogrammierung
Kanaleinstellung
Uhrzeit einstellen
Auto
Kanaleinstellung
Manuell
Uhrzeit einstellen
Manuell
Bildschirmmodus
Datum
--
/
--
Bildschirmmodus
AV1-Decoder
Progressive
Auto
Datum
Jahr
Scan
PBC
Zeit
----
--
:
--
/
--
AV1-Decoder
Progressive
--
Scan
PBC
Werkseinstellung
Jahr
Zeit
----
--
:
--
Werkseinstellung
1
Sie SETUP.
Drucken
Das
Setup-Menu
Sie die
wird
angezeigt.
2
3
4
Wahlen
5
Drucken
6
Sie v / V, um die
auszuwahlen, und drucken
Option "Hauptmenu"
mit v / V
3
ist
Eintrag "Hauptmenu"
Sie B,
Drucken
Wahlen
Sie die
um
ausgewahlt.
"Uhrzeit einstellen" mit
v/Vaus.
Sie B,
um
die dritte Ebene aufzurufen.
Drucken
Option
Informationen fur
das Datum und Uhrzeit ein.
(links/rechts): Verschiebt den Cursor
vorherigen oder nachsten Spalte.
v / V (oben/unten): Andert die Einstellung
aktuellen Cursorposition.
die zweite Ebene aufzurufen.
Option
notwendigen
b / B
aus.
Der
Geben Sie die
4
zur
an
der
Sie ENTER/MEMORY, um Ihre
Einstellung zu bestatigen. Drucken Sie danach
Drucken
SETUP,
um
das
Setup-Menu
zu
beenden.
"Auto"
Sie danach
ENTER/MEMORY.
7
Sie
Drucken
SETUP,
um
das
Setup-Menu
zu
beenden.
Hinweise:
Es kann
vorkommen, dass der Fernsehsender keine oder
falsche Datum- und/oder Uhrzeitinformationen sendet
und der DVD-Recorder die falsche Uhrzeit einstellt.
Wenn dies der Fall
ist, empfehlen wir Ihnen, die Uhr
manuell einzustellen.
21
DV-REKOSTUP
Vorbereitungen
vor
dem Gebrauch
(Fortsetzung)
Bildformat des Fernsehers
AV1-Decoder
Zur Wahl stehen:
Wir haben bereits auf Seite 15
-
-
4:3:
16:9:
Wahlen
Sie diese
Einstellung, wenn ein
herkommliches Fernsehgerat angeschlossen
Wahlen Sie diese Einstellung, wenn ein
Breitbild-Fernsehgerat angeschlossen ist.
Decoder fur
ist.
beschrieben, wie ein
Pay-TV-Sender angeschlossen
Ansehen oder Aufnehmen eines codierten
wird. Zum
Programms
EURO AV1 AUDIO/VIDEO-Anschluss mussen
vom
nichts
Sie
Sie einfach die AV1-Quelle aus,
indem Sie die Taste AV/FUNC. drucken. Warten Sie
regeln.
Wahlen
kurz, bis die Decodierung gestartet wird. Wahlen Sie
"Ein", wenn Ihr Recorder mit einem Decoder verbunden
Autoprogrammierung
Kanaleinstellung
ist. Andernfalls behalten Sie die
Uhrzeit einstellen
Einstellung
"Aus" bei.
4:3
Bildschirmmodus
16:9
AV1-Decoder
Autoprogrammierung
Progressive Scan
Kanaleinstellung
PBC
Uhrzeit einstellen
Werkseinstellung
Bildschirmmodus
Vor der Inbetriebnahme
Die
Letter Box: Aufnahmen im Breitbildformat erscheinen
mit schwarzen Balken
am
Zeigt
Ein
automatisch das Bildmaterial auf dem
gesamten Bildschirm an,
schneidet aber bei Bedarf Bereiche
Progressive Scan
Progressive Scan-Video liefert die bestmogliche
Bildqualitat mit geringerem Flimmern.
oberen und
unteren Bildschirmrand.
Pan Scan:
Progressive Scan
Werkseinstellung
Bildmodus-Einstellung
Zur Wahl stehen:
-
Aus
PBC
funktioniert nur, wenn der
Bildformatmodus des Fernsehers auf 4:3 gesetzt ist.
-
AV1-Decoder
?
Wenn die COMPONENT VIDEO OUT/PROGRESSIVE
SCAN- Buchsen verwendet
an
analogen Fernseher angeschlossen ist,
schalten Sie Progressive Scan Aus.
Wenn die Component Video-Buchsen zum Anschluss
jedoch
den
beiden Seiten ab.
?
werden, der Rekoder
an
einen
werden, der mit
dem Progressive Scan-Signal kompatibel ist, schalten
an
Autoprogrammierung
Kanaleinstellung
Sie
Uhrzeit einstellen
einen Fernseher/Monitor verwendet
Progressive
Scan Ein.
Bildschirmmodus
Letter Box
Autoprogrammierung
AV1-Decoder
Pan Scan
Kanaleinstellung
Uhrzeit einstellen
Progressive Scan
PBC
Bildschirmmodus
Werkseinstellung
AV1-Decoder
Progressive
Scan
PBC
Aus
Ein
Werkseinstellung
Vo r sicht
Nach der
der
Progressive Scan-Ausgabe
wird ein Bild nur auf Progressive Scan-kompatiblen
TV- oder Monitor-Geraten angezeigt. Falls Progressive
Scan versehentlich eingestellt wird, muss ein Reset des
Gerates erfolgen.
1) Entnehmen Sie dazu eine evtl. eingelegte Disc und
schließen Sie das Disc-Fach. Im Anzeigefenster
muss "NO DISC" angezeigt werden.
2) Halten Sie dann STOP funf Sekunden lang
gedruckt. Die Videoausgabe wird auf die Standardeinstellung gesetzt und das Bild erscheint wieder auf
einem analogen TV- oder Monitor-Gerat.
22
Einstellung
Vorbereitungen
vor
dem Gebrauch
PBC
Sprache
Die
PBC-Einstellung kann geandert werden. Setzen
"PBC" (Wiedergabesteuerung) auf Ein oder Aus.
-
Ein:
Video-CDs mit PBC werden in
mit der PBC
-
(Fortsetzung)
Sie
Ubereinstimmung
wiedergegeben.
Menusprache
Wahlen
Sie eine
fur das
Sprache
Bildschirmmenu
Setup-Menu
und das
aus.
Aus: Video-CDs mit PBC werden wie Audio-CDs
wiedergegeben.
Autoprogrammierung
Kanaleinstellung
Uhrzeit einstellen
Bildschirmmodus
AV1-Decoder
Progressive Scan
PBC
Aus
Werkseinstellung
Ein
Disc-Sprache
Wahlen
Werkseinstellung
Sie den Recorder auf seine
Werkseinstellungen
Symbol "Ausfuhren",
zurucksetzen.
und drucken
Wahlen
Sie das
Sie ENTER/MEMO-
RY.
Original:
Andere:
Menu, den Ton und den
aus.
Die fur die Disc
wird
-
fur das
Sprache
Untertitel der Disc
-
Bei Bedarf konnen
Sie eine
gesetzte Originalsprache
ausgewahlt.
Um eine andere
wahlen
Sprache auszuwahlen,
Sie "Andere" und drucken
Sie
ENTER/MEMORY. Verwenden Sie die Ziffernund die
Hinweis:
Einige Option konnen nicht zuruckgesetzt werden.
(Sicherheitsstufe, Kennwort und Landercode)
ENTER/MEMORY-Taste,
um
die
entsprechende
vierstellige Nummer in Ubereinstimmung mit
dem Sprachencode auf Seite 55 einzugeben.
Wenn Sie einen Fehler
Autoprogrammierung
machen, bevor Sie
ENTER/MEMORY drucken, drucken Sie
Kanaleinstellung
wiederholt b
Uhrzeit einstellen
zu
loschen
,
um
und
zu
die
Eingabe
korrigieren.
zeichenweise
Bildschirmmodus
AV1-Decoder
Progressive
Scan
PBC
Original
Englisch
Deutsch
Italienisch
Werkseinstellung
Spanisch
Portugisisch
Griechisch
Andere
----
23
DV-REKOSTUP
Vorbereitungen
vor
dem Gebrauch
(Fortsetzung)
Ton
Sampling Freq. (Abtastfrequenz)
Jede DVD-Disc hat mehrere Audio-Ausgabeoptionen.
Legen Sie die Audio-Optionen des Recorders in
Ubereinstimmung mit dem Typ des Audiosystems fest,
das Sie einsetzen.
Wenn Ihr Receiver oder Verstarker
Dolby Digital
PCM: Wahlen Sie diese Option, wenn das Gerat mit einem
digitalen Zweikanal-Stereo-Verstarker verbunden ist. Die
Digitalaudio-Ausgange des DVD-Recorders geben den Ton im
PCM 2ch-Format aus, wenn Sie eine auf dem Dolby DigitalAufnahmesystem aufgezeichnete DVD-Video-Disc abspielen.
Bitstream: Wahlen Sie "Bitstream" aus, wenn Sie an
die DIGITAL OUT-Buchse des DVD-Recorders einen
Dolby Digital-Decoder (oder einen Verstarker oder ein
anderes Gerat mit Dolby Digital-Decoder)
angeschlossen haben.
Dolby Digital
PCM
DTS
Bitstream
MPEG
Signale ausgelegt ist, wahlen Sie 48 kHz. Wenn Sie
diese Auswahl getroffen haben, konvertiert das Gerat
automatisch 96-kHz-Signale in 48 kHz-Signale, die das
System decodieren kann. Wenn Ihr Receiver oder
Verstarker dagegen fur 96-kHz-Signale ausgelegt ist,
wahlen Sie 96 kHz. Wenn Sie diese Auswahl getroffen
haben, ubergibt das Gerat die einzelnen Signaltypen
ohne Weiterverarbeitung.
Dolby Digital
DTS
MPEG
Sampling Freq.
48KHz
DRC
96KHz
Vocal
DRC
Sampling Freq.
NICHT fur 96-kHz-
(Dynamic Range Control)
Dank
digitaler Audio-Technologie ermoglicht das DVDFormat, Soundtracks mit großtmoglicher Genauigkeit
DRC
Vocal
und Wirklichkeitsnahe
Aus : Wenn Sie "Aus" auswahlen, wird das DTS-Signal
nicht uber die DIGITAL OUT-Buchse ausgegeben.
Bitstream: Wahlen Sie "Bitstream" aus, wenn Sie an
die DIGITAL OUT-Buchse des DVD-Recorders einen
DTS-Decoder (oder einen Verstarker oder ein anderes
Gerat mit DTS-Decoder) angeschlossen haben.
horen. Vielleicht mochten
Sie
dynamische Reichweite der Audioausgabe
unterdrucken (das heißt den Unterschied zwischen den
lautesten und den leisesten Tonen). Auf diese Weise
konnen Sie einen Film auch bei geringer Lautstarke
ansehen, ohne dass die Tonqualitat an Brillanz verliert.
jedoch
DTS
zu
die
Schalten Sie
zu
diesem Zweck DRC Ein.
Dolby Digital
DTS
MPEG
Dolby Digital
Sampling Freq.
DTS
Aus
DRC
Aus
MPEG
Bitstream
Vocal
Ein
Sampling Freq.
DRC
Vocal
Vocal
MPEG
PCM: Wahlen Sie diese Option, wenn das Gerat mit
einem digitalen Zweikanal-Stereo-Verstarker verbunden
ist. Die Digitalaudio-Ausgange des DVD-Recorders
geben den Ton im PCM 2ch-Format aus, wenn Sie eine
auf dem MPEG2-Aufnahmesystem aufgezeichnete
DVD-Video-Disc abspielen.
Bitstream: Wahlen Sie "Bitstream" aus, wenn Sie an die
DIGITAL OUT-Buchse des DVD-Recorders einen MPEGDecoder (oder einen Verstarker oder ein anderes Gerat
mit MPEG-Decoder) angeschlossen haben.
Dolby Digital
DTS
MPEG
PCM
Sampling Freq.
Bitstream
DRC
Vocal
24
Schalten Sie die
Sie
eine
Die
Gesangsoption (Vocal) ein, wenn
Mehrkanal-Karaoke-DVD abspielen mochten.
Karaoke-Kanale
Steroeoton
auf der Disc werden in normalen
gemischt.
Dolby Digital
DTS
MPEG
Sampling Freq.
DRC
Vocal
Aus
Ein
Vorbereitungen
vor
dem Gebrauch
Sie haben den
Sperre
Paßwort
Andern
(Fortsetzung)
Wenn Sie Ihr Kennwort vergessen haben, gehen Sie
wie folgt vor, um das aktuelle Kennwort zu loschen.
festlegen
des
vierstelligen Code vergessen
vierstelligen
1. Drucken
Codes
Sie
SETUP,
um
das
Setup-Menu
anzuzeigen.
2. Verwenden Sie die
Zahl "210499"
Neues Passwort
Zifferntasten,
sechsstellige
einzugeben.
3. Geben Sie "Ja" ein und drucken
OK
die
um
Sie ENTER/MEMO-
RY. Das vierstellige Kennwort wird geloscht. Geben
Sie einen neuen Code wie links beschrieben ein.
Einstufung
Filme auf DVDs konnen Szenen enthalten, die nicht fur
Kinder geeignet sind. Aus diesem Grund konnen Discs
1
Drucken
Das
Sie die
Wahlen
2
3 B,
4
Der
wird
Setup-Menu
um
gesamte Disc oder
angezeigt.
mit v / V
Option Sperre
Eintrag Sperre
ist
ausgewahlt.
fur bestimmte Szenen der Disc
gelten. Die Sicherheitsstufen sind vom jeweiligen Land
abhangig. Die Kindersicherungsfunktion ermoglicht
aus.
Sie
Drucken
nur
Ihnen zu verhindern, dass Ihre Kinder bestimmte Discs
oder Szenen wiedergeben.
die zweite Ebene aufzurufen.
Wahlen
Sie die
Option
"Paßwort
festlegen"
mit
Keine
Drucken
Sie B,
um
die dritte Ebene aufzurufen.
Stufe 6
Stufe 5
Stufe 4
Wenn Sie noch kein Kennwort
eingegeben haben:
Geben Sie mit den Zifferntasten ein vierstelliges
Kennwort ein, um ein personliches, vierstelliges
einzurichten, und drucken Sie
ENTER/MEMORY. Geben Sie das
Kennwort
erneut ein und drucken
"OK" auf
Sie bei
4-stellige
Anzeige von
ENTER/MEMORY.
Wenn Sie bereits ein Kennwort
Geben Sie
zur
Bestatigung
des
eingegeben
personlichen
haben:
4-stelli-
gen Sicherheitskennwortes das Kennwort ein und
drucken Sie bei Anzeige von "OK" auf ENTER/MEMORY.
Stufe 3
Stufe 2
Stufe 1
Folgen Sie den Schritten
festlegen").
die Kennwortziffern nacheinander
danach das Kennwort
Wenn die
drucken
zu
um
V
wenigsten Wiedergabe-Einschrankungen.
8 hat die meisten Wiedergabe-Einschrankungen.
Keine limitierung: Wenn Sie "Keine Limitierung"
ausw hlen, ist die Kindersicherung nicht aktiv.
Die Disc wird vollst ndig abgespielt.
Stufe 1 bis 8: Einige Discs enthalten Szenen, die
nicht f r Kinder geeignet sind. Wenn Sie dem
zu
loschen
b
,
und
korrigieren.
Option "Andern" ausgewahlt ist,
Sie ENTER/MEMORY.
Wenn Sie "Loschen"
ausgewahlt haben,
Erstellen Sie uber
von
Geben Sie das
9 Bestatigung
geloscht.
das Nummernfeld ein 4-stel-
8 liges Sicherheitskennwort
Anzeige
DVD-Recorder eine Sicherheitsstufe zuweisen,
werden nur die Szenen der eingelegten Disc
wiedergegeben, die der zugewiesenen
Sicherheitsstufe entsprechen oder deren Stufenwert
darunter liegt. Auf der DVD h her eingestufte
Szenen werden nur dann abgespielt, wenn
entsprechende Ersatzszenen auf der Disc verf gbar
sind. Die alternative Szene muss die gleiche oder
eine niedrigere Sicherheitsstufe haben. Falls keine
geeignete Ersatzszene vorhanden ist, stoppt die
Wiedergabe. Sie m ssen das vierstellige Kennwort
eingeben oder die Einstufungsebene ndern, um
die Disc wiederzugeben.
drucken
Sie ENTER/MEMORY. Das Kennwort wird
Sie
ein und drucken
"OK" auf ENTER/MEMORY.
4-stellige
Kennwort
ein und drucken
zur
Sie bei
Anzeige
"OK" auf ENTER/MEMORY.
Tipp
Wenn Sie einen Fehler
machen, bevor Sie
ENTER/MEMORY drucken, drucken Sie wiederholt
um
"Paßwort
aus.
machen, bevor Sie
ENTER/MEMORY drucken, drucken Sie wiederholt
von
(s.o.
1
Wahlen Sie die Option "Einstufung" mit
2 v/Vaus.
Drucken Sie B,
die dritte Ebene aufzurufen.
3
Folgen Sie Schritt 6 wie links beschrieben (s.o.
4 "Paßwort festlegen").
Wahlen Sie mit den Tasten
/
eine
5 Sicherheitsstufe zwischen 1 und 8
1 hat die
Wenn Sie einen Fehler
bei
(Kinder)
1-3 wie
v
Tipp
7
(Erw.)
Stufe 7
Sicherheits-Kennwort
um
limitierung
Stufe 8
v/Vaus.
5
6
die fur die
Kindersicherungsinformationen enthalten,
Sie SETUP.
die Kennwortziffern nacheinander
danach das Kennwort
zu
korrigieren.
zu
loschen
b
und
,
6
Drucken Sie ENTER/MEMORY, um die gewahlte
Sicherheitsstufe zu bestatigen. Drucken Sie
SETUP, um das Menu zu verlassen.
25
DV-REKOSTUP
Vorbereitungen
dem Gebrauch
vor
Landercode
Aufnahmemodus
Geben Sie den Code eines Landes/einer
Region ein,
dessen/deren Standards verwendet
werden,
DVD-Video-Disc einzustufen.
"Landercodeliste"
auf Seite
1
2
3
4
5
6
(Siehe
um
Aufnahmemodus
die
Fur die Aufnahme kann die
Bildqualitat festgelegt werden; HQ (Hohe Qualitat), SQ (Standard-Qualitat), LQ
(Geringe Qualitat), EQ (Verbesserte Qualitat).
55.)
Drucken
Das
Aufnahmemodus
HQ
Aufnahme-Format
SQ
DV Audioaufnahme
LQ
Auto.-Kapitel
EQ
Sie SETUP.
wird
Setup-Menu
Sie die
Wahlen
(Fortsetzung)
angezeigt.
Option "Sperre"
mit v / V
Aufnahme-Format
aus.
Bei der Aufnahme einer DVD-RW-Disk im VR-Modus
Der
Eintrag "Sperre"
Sie B,
um
Wahlen
ist
ausgewahlt.
Drucken
konnen
die zweite Ebene aufzurufen.
Sie die
Option
"Landercode"
Sie das
Material
oder 4:3
mit v / V
Aufnahme-Aspektverhaltnis an das
anpassen, das Sie aufnehmen (16:9 Breitbild
Standard).
aus.
Drucken
Sie B,
Aufnahmemodus
um
die dritte Ebene aufzurufen.
Wenn Sie noch kein Kennwort
4:3
DV Audioaufnahme
16:9
Auto.-Kapitel
haben:
eingegeben
Geben Sie mit den Zifferntasten ein vierstelliges
Kennwort ein, um ein personliches, vierstelliges
Sicherheits-Kennwort
Aufnahme-Format
einzurichten, und drucken Sie
ENTER/MEMORY. Geben Sie das
Kennwort
erneut ein und drucken
"OK" auf
Sie bei
4-stellige
Anzeige von
ENTER/MEMORY.
Wenn Sie bereits ein Kennwort
Geben Sie
zur
Bestatigung
des
eingegeben
personlichen
haben:
4-stelli-
gen Sicherheitskennwortes das Kennwort ein und
drucken Sie bei Anzeige von "OK" auf ENTER/MEM-
Sie mussen
ORY.
der Vorderseite
machen, bevor Sie
ENTER/MEMORY drucken, drucken Sie wiederholt
die Kennwortziffern nacheinander
danach das Kennwort
zu
zu
loschen
b
,
und
korrigieren.
Sie das erste Zeichen mit den Tasten
7
Wahlen
8
Bewegen
Einstellung vornehmen,
Camcorder mit 32-KHz-/12-Bit
angeschlossen
wahlen
,
und
Sie das zweite Zeichen mit den Tasten
v/Vaus.
Sie ENTER/MEMORY, um den ausgewahlten Landercode zu bestatigen. Drucken
Drucken
Sie
26
SETUP,
um
das Menu
zu
verlassen.
Ihr
die DV IN-Buchse
an
an
ist.
Camcorder haben zwei
verwendet.
Mit der Audio
1-Einstellung wurde
aufgenommen, wahrend Shooting
Mit der Audio 2-Einstellung wurde
der Ton
verwendet wurde
der
Overdubbing-Ton
verwendet.
v/Vaus.
Sie den Cursor mit den Tasten B
wenn
Stereospuren fur
Audio. Eine wird beim Shooting aufgenommen; die
andere wird fur das Overdubbing nach dem Shooting
Wenn Sie einen Fehler
9
diese
Einige digitale
Tipp
um
DV Audioaufnahme
Aufnahmemodus
Aufnahme-Format
DV Audioaufnahme
Audio 1
Auto.-Kapitel
Audio 2
Vorbereitungen
Automatische
dem Gebrauch
vor
Kapitel
Bei der Aufnahme werden in
(Fortsetzung)
7
Abstanden
festgelegten
Kapitelmarken eingefugt. Es sind Intervalle von 5,
oder 15 Minuten moglich. Bei Auswahl von keine
werden keine Kapitelmarken automatisch erstellt.
Wahlen
Sie bei DVD-RWs mit b / B ein Disc-
Format
aus
drucken
10
(VR-Modus
bzw.
Video-Modus)
und
Sie ENTER/MEMORY.
Wechseln Sie bei DVD+RWs
Schritt 8.
zu
Initialisieren
Aufnahmemodus
Aufnahme-Format
Vr Modus
Video-Modus
DV Audioaufnahme
Keine
Auto.-Kapitel
5 Min
10 Min
15 Min
Wahlen
8
Sie mit b / B "Ja"
und drucken
Sie
ENTER/MEMORY.
Die
Formatierung
der Disc dauert
einige
Minuten.
Initialisieren
Disc
Initialisieren
Beim
aus
Einlegen
das Menu
Ja
einer
vollstandig
Nein
leeren Disc erscheint
"Initialisieren". Wahlen
Sie "Ja" und drucken
Sie ENTER/MEMORY. Daraufhin initialisiert der
Rekorder die Disc.
DVD-R: Der Recorder initialisiert die Disc im Video-Modus.
Der Aufnahmemodus ist immer der Video-Modus.
DVD-RW: Der Recorder initialisiert die Disc im VR-Modus
DVD+R/DVD+RW: Der Rekorder initialisiert die Disc.
Die Disc kann auch im
Setup-Menu
wie
folgt Folgenden
formatiert werden.
Achtung
wenn
Sie das Initialisieren andern
alle Aufnahmen auf der Disc
mochten, werden
geloscht.
Disc-Schutz
Bei der Aufnahme einer DVD-RW-Disc im DVD+RW/
+R-Disc- oder VR-Modus sollte der Schutz auf Ein
Initialisieren
gesetzt werden,
Starten
Finalisieren
oder Loschen
Disc-Name
Disc
Disc-Schutz
um
der
freizugeben,
versehentliches
eingelegten
wahlen
Disc
Aufnehmen, Andern
zu
vermeiden. Um die
Sie Aus.
Initialisieren
Finalisieren
Disc-Name
Disc-Schutz
Aus
Ein
1
Sie SETUP.
Drucken
Das
Setup-Menu
2
Wahlen
3
Der
4
Wahlen
B
Sie die
Eintrag
um
wird
angezeigt.
Option
"Disc" ist
"Disc" mit v / V
ausgewahlt.
aus.
Drucken
Sie
die zweite Ebene aufzurufen.
Sie die
Option
"Initialisieren" mit v / V
aus.
Drucken
Sie B
5 Symbol
Drucken Sie
6
Das
Das Menu
um
die dritte Ebene aufzurufen.
"Starten" ist markiert.
ENTER/MEMORY.
"Initialisieren" wird
eingeblendet.
27
DV-REKOSTUP
Vorbereitungen
dem Gebrauch
vor
Finalisieren
Bei der
(Fortsetzung)
Disc-Name
Finalisierung
werden die Aufnahmen
fixiert,
so
Verwenden Sie diese
Option,
um
einen Namen fur die
dass die Disc auf einem herkommlichen
Disc
oder einem
die Disc laden und die Disc-Informationen auf dem
DVD-Player
geeigneten DVD-ROM-
Computer mit einem
Laufwerk wiedergegeben werden kann.
Bei der Finalisierung einer Video-Modus-Disc wird ein Menu
fur die Disc-Navigation erstellt. Sie konnen auf das Menu
zugreifen, indem Sie MENU/LIST oder TITLE drucken.
einzugeben.
Bildschirm
?
Der Name wird
angezeigt,
Sie
wenn
anzeigen.
Der Disc-Name kann bis
zu
21 Zeichen
sein.
lang
?A uf einem anderen DVD-Recorder formatierte Discs
sehen Sie
nur
einen
Zeichensatz.
eingeschrankten
Initialisieren
Achtung
Finalisieren
Nach der Finalisierung einer Aufnahme auf einer
DVD-R-, DVD-RW- oder DVD+R-Disc kann diese Disc
nicht weiter bearbeitet oder beschrieben werden,
mit Ausnahme von DVD+RW-Discs.
Editieren
Disc-Name
Disc-Schutz
Initialisieren
Finalisieren
Finalisieren
Disc-Name
Finalisierung aufheben
Folgen Sie den Schritten 1-3
(Initialisieren) dargestellt.
Disc-Schutz
so, wie auf Seite 27
1
Wahlen Sie die Option "Disc-Name" mit
/
2
Drucken Sie B
die dritte Ebene aufzurufen.
3 Das Symbol "Editieren" ist markiert.
Drucken Sie ENTER/MEMORY.
4 Das Tastaturmenu wird angezeigt.
v
V
aus.
um
1
Folgen Sie den Schritten 1-3
(Initialisieren) dargestellt.
so, wie auf Seite 27
DVD-RW
2
Wahlen
3
4
Drucken
Sie die
Option
"Finalisieren" mit v / V
aus.
Sie B
um
"Finalisieren" wird
die dritte Ebene aufzurufen.
123456789
0
ABCDEFGH
J
I
KLMNOPQRST
hervorgehoben.
UVWXYZ
Sie ENTER/MEMORY.
Drucken
Das Menu
"Finalisieren" wird
angezeigt.
OK
Abbruch
Leer
Geben Sie einen Namen fur die Disc ein.
5 Verwenden Sie
Finalisieren
vVbBum ein Zeichen
auszuwahlen.
Ja
?G
Nein
dass
5
Wahlen
Sie "Ja" und drucken
Sie ENTER/MEMO-
?
RY.
Der Recorder startet die
Finalisierung
der Disc.
?
Hinweise:
Die Dauer der
Menge
Finalisierung hangt
vom
vorhandener Aufnahmen und
Titel auf der Disc ab. Die
von
Finalisierung
schriebenen Disc kann bis
zu
Disctyp,
von
Kleinbuchstaben: Schaltet die Tastatur um, so
dass nur Kleinbuchstaben verwendet werden.
Symbols:
Schaltet die Tastatur
OK: Wahlen
?
Abbruch: Wahlen
?
Sie diese
Sie
zu
Symbolzeichen
um.
Option aus, um zu beenden
diese Option, um das Menu
beenden.
zu
einer be-
Leer:
Fugt
an
der
Cursorposition
ein Leerzeichen
das
Zeichen
ein
8 Minuten dauern.
?
Loschen:
Loscht
vorherige
an
der
Cursorposition.
Tipp
Einlegen einer finalisierten DVD-RW kann die
Finalisierung durch Wahlen von Final.
aufheben im Menu Finalisierung aufgehoben werden.
nur
?
der
der Anzahl der
Schaltet die Tastatur um, so
Großbuchstaben verwendet werden.
r oßbuchstaben:
?
b / B: Verschiebt den Cursor nach links oder rechts.
Beim
Wahlen
6 RY,
Menu
Danach kann die Disc bearbeitet und beschrieben werden.
7
28
um
Sie OK, und drucken Sie ENTER/MEMOden Namen festzulegen und zum Setup-
zuruckzukehren.
Drucken
Sie
SETUP,
um
das Menu
zu
beenden.
Vorbereitungen
Uberblick
vor
dem Gebrauch
uber das Bildschirmmenu
Dieses Handbuch enthalt grundlegende Anleitungen fur
den Betrieb des DVD-Recorders. Einige DVDs setzen
eine spezifische Handhabung voraus oder gestatten nur
einen eingeschrankte Betrieb wahrend der Wiedergabe.
Ist dies der Fall, wird das Symbol
auf dem
Fernsehbildschirm angezeigt. Es gibt an, dass der
Betrieb nicht vom DVD-Recorder autorisiert ist oder
nichts auf der Disc vorhanden ist.
Anzeigen
von
Informationen wahrend
(Fortsetzung)
Bildschirmmenu
Sie konnen
2
Drucken
Kanalnummer, den Sendernamen
Sie mehrmals
DISPLAY, um die auf
dem Bildschirm angezeigten Informationen
Drucken
Um die
Bildschirmanzeige
drucken
Sie DISPLAY
Symbolanzeigen
und das
an,
anzeigen.
so
zu
entfernen,
oft, bis die Option
ausgeblendet wird.
Eine genaue Beschreibung der angezeigten
Informationen einer wiedergegebenen Disc finden
Sie auf den folgenden Seiten.
Fernsehens
Gibt die
Disc auf dem Bildschirm
die
einzublenden/zu andern.
des
Sie beim Anschauen von TV-Sendern zur
An-zeige der Informationen auf dem Bildschirm auf
ENTER/MEMORY.
verschiedene Informationen uber
eingelegte
1
fur Disc-Informationen
Audiosignal (STEREO, MONO)
die vom Tuner empfangen werden.
zum
Wiedergabe
Aktion nicht
an
Status des Rekorders
dieser Stelle fortsetzen
zulassig
oder nicht
verfugbar
PR-06
STEREO
ABC
Hinweise:
Fur
einige
Discs sind
u.
U. nicht alle Funktionen des
Bildschirmmenus
verfugbar (siehe folgende Beispiele).
Wenn funf Sekunden lang keine Taste gedruckt wird,
wird das Bildschirmmenu ausgeblendet.
01/01/2004
Gibt das aktuelle Datum und die Uhrzeit
DVD
VR
Video
+RW
13:35
an.
+R
Menuoptionen
Funktion (Wahlen Sie die gewunschte Option mit v/ Vaus)
Titelnummer
Zeigt die aktuelle Titelnummer und die Gesamtzahl der
Titel an und springt zur gewunschten Titelnummer.
1/6
Kapitelnummer
4/26
Zeitsuche
00:10:30
Sprache (nur DVD)
und Digitaler
Audio-Ausgabemodus
Untertitelsprache
Kamerawinkel
Laut
D
ABC
2CH
OFF
1/3
NORM
Zeigt die aktuelle Kapitelnummer und die Gesamtzahl der
Kapitel an und springt zur gewunschten Kapitelnummer.
Zeigt die verstrichene Wiedergabezeit
und
sucht den Punkt direkt mit Hilfe der verstrichenen Zeit.
Zeigt die aktuelle gewahlte
an
b/B,oder
Ziffern, ENTER/MEMORY
b/B,oder
Ziffern, ENTER/MEMORY
an
Zeigt die aktuelle Tonspur, Codiermethode und
Kanalnummer und andert die Einstellung.
Zeigt die aktuelle Untertitelsprache
andert die Einstellung.
Auswahlmethode
und
Ziffern, ENTER/MEMORY
b/B
b/B
Nummer des Kamerawinkels
und die Gesamtzahl der Kamerawinkeln und andert den Winkel.
b/B
Zeigt den aktuellen Tonmodus
andert die Einstellung.
b/B
an
und
VCD
Menuoptionen
Funktion (Wahlen Sie die gewunschte Option mit v/ Vaus)
Tracknummer
Zeigt die aktuelle Tracknummer, die Gesamtzahl der Tracks oder
den Modus PBC On an und springt zur gewunschten Tracknummer.
Zeit
Audiokanal
Laut
1/6
00:10:30
Stereo
NORM
Zeigt die verstrichene Wiedergabezeit
und
sucht den Punkt direkt mit Hilfe der verstrichenen Zeit.
Zeigt den Audiokanal sowie
Anderungen
des Audiokanals
an
b/B,oder
Ziffern, ENTER/MEMORY
an
Ziffern, ENTER/MEMORY
b/B
an.
Zeigt den aktuellen Tonmodus
andert die Einstellung.
Auswahlmethode
und
b/B
29
DV-REKOSTUP
DVD- und Video-CD-Betrieb
Wiedergabe
von
DVD oder Video-CD
Wiedergabe-Setup
Schalten Sie das
Fernsehgerat ein, und stellen Sie
als Videoquelle den Eingang ein, an den der DVDRecorder angeschlossen wurde.
Audio-System: Schalten Sie das Audio-System ein,
und stellen Sie als Quelle den Eingang ein, an den
der DVD-Recorder angeschlossen wurde.
1
Drucken
Sie OPEN/CLOSE
Disc-Fach
zu
(Z),
um
offnen.
Legen Sie die ausgewahlte Disc mit der Seite,
die wiedergegeben werden soll, nach unten in
2
das Fach ein.
Drucken
Sie OPEN/CLOSE
3 schließen.
(Z),
um
das Fach
wird
u.
U. erst nach
Einlegen
angezeigt.
aus, das Sie
anzeigen
ENTER/MEMORY,
Menubildschirm
um
mochten.
die
Sie TITLE oder
Drucken
Wiedergabe
MENU/LIST,
Sie
Sie
Wahlen
um zum
zuruckzukehren.
Sie das
Titelsymbol mit v / V aus. Drucken Sie danach die
entsprechende Zifferntaste (0-9) oder b / B, um eine
Auswahl KAPITEL/TRACK
4/26
DVD
1/6
VR
Video
+RW
+R
VCD
Wenn ein Titel auf einer Disc mehrere
Kapitel/Tracks
anderen Kapitel/einen
hat, konnen Sie wie folgt einen
Sie SKIP
Wiedergabe,
um
das nachste
Tr ack auszuwahlen
Kapitels/Tracks
oder
(.
oder
zum
>) wahrend der
Kapitel/den nachsten
Anfang des aktuellen
zuruckzukehren.
aus.
Drucken
Sie RETURN
gewunschten
(O), um zum
zuruckzukehren.
Die
Menueinstellung
Betriebsanleitungen
und die genauen
fur die Disc konnen
Disc unterscheiden.
Folgen
Sie den
auf den einzelnen Menubildschirmen.
PBC im
Setup-Menu
sich
von
Disc
Anleitungen
Sie konnen
auch ausschalten
(Aus).
Kapitel/einen
Kindersicherung (Parental Control) eingestellt
und die Sicherheitsstufe der Disc hoher als die des
(nicht autorisiert), muss der vierstellige
Code eingegeben und/oder die Disc muss autorisiert
werden (siehe "Zuschauergrad" auf Seite 25).
--DVDs benotigen einen Regionalcode.
Der Recorder spielt keine Discs ab, deren Regionalcode
sich von dem im Gerat gespeicherten Regionalcode
unterscheidet. Dieser Player hat den Regionalcode 2.
Track direkt wahrend
der
indem Sie DISPLAY drucken.
mit den Zifferntasten (0-9) die
oder drucken Sie b / B.
Suchen
DVD
VR
Video
Sie SCAN
+RW
+R
oder
(m
M)
VCD
wahrend
der
Wiedergabe.
Der Recorder wechselt
2 Drucken
Sie SCAN
in den SEARCH-Modus.
nun
oder
(m
M),
um
die
gewunschte
Geschwindigkeit auszuwahlen: mX2, mX4, mX16,
mX100 (ruckwarts) oder MX2, MX4, MX16,
MX100 (vorwarts).
Fur
Hinweise:
Recorders ist
ein
zum
Verwenden Sie danach v / V, um das Kapitelsymbol
auszuwahlen (oder fur eine Video-CD das Track-
1 Drucken
Weitere Informationen finden Sie auf Seite 23.
Wenn die
Sie konnen
Symbol). Geben Sie dann
Kapitel-/Tracknummer ein,
Sie mit den Zifferntasten den
Menubildschirm
eine Video-CD andert
sich die
Suchgeschwindigkeit wie folgt: mX2, mX4, mX8
(ruckwarts) oder MX2, MX4, MX8 (vorwarts).
3 Sie konnen
PLAY
(N)
den SEARCH-Modus
DVD
Video
1. Drucken
beenden, indem Sie
drucken.
Standbild und
Bild-fur-Bild-Wiedergabe
VR
Sie wahrend
+RW
+R
VCD
Wiedergabe auf
PAUSE/STEP (X) auf der Fernbedienung. Drucken
Sie mehrmals PAUSE/STEP (X), um den Film Bild
fur Bild vorzuspulen.
2 Sie konnen
PLAY
30
DISPLAY, und wahlen
Wiedergabe ansteuern,
zu
VCD
--
Drucken
Sie zweimal kurz SKIP (.), um
vorherigen Kapitel/Track zuruckzukehren.
Sie mit den Tasten bBvVden Titel/das
starten. Drucken
zu
+R
Drucken
DVD
Track
+RW
Wenn sich mehrere Titel auf einer Disc befinden,
konnen Sie wie folgt zu einem anderen Titel wechseln:
Drucken
eines Menus
und Laden einer DVD bzw. Video-CD
danach
VR
Video
anderen Track ansteuern:
Ein vorhandenes Menu
Kapitel
1/6
zu
Display wird READING angezeigt. Die
Wiedergabe wird automatisch gestartet. Wenn die
Wiedergabe nicht beginnt, drucken Sie PLAY (N).
In einigen Fallen kann stattdessen das Menu "Disc"
angezeigt werden.
Wahlen
Auswahl TITEL
Titelnummer auszuwahlen.
Auf dem
Tipp
Bei Einblendung
Hinweise:
Falls nicht anderweitig angegeben, konnen alle beschriebenen
Funktionen mit der Fernbedienung gesteuert werden. Einige
Funktionen konnen auch uber das Setup-Menu gesteuert werden.
DVD
das
Funktionen
Allgemeine
(N)
der
den PAUSE-Modus
drucken.
beenden, indem Sie
DVD- und Video-CD-Betrieb
Allgemeine
Funktionen
(Fortsetzung)
(Fortsetzung)
Zeitlupe
DVD
VR
Video
1 Drucken
Sie wahrend
+RW
der
Der Recorder wechselt
2 Drucken
+R
Wiedergabe
nun
VCD
(X).
in den PAUSE-Modus.
(m
Auf einer Video-CD mit PBC mussen
oder
M).
Der DVD-Recorder wechselt in den SLOW-Modus.
Setup-Menu
Repeat-Funktion zu
A-B-Passage
DVD
Fur
2 Drucken
wie
Geschwindigkeit
(vorwarts).
4 Sie konnen
T
1/8, T 1/4 oder T 1/2
Zeitlupe-Modus beenden,
indem Sie
Sie
am
die
umgekehrter Reihenfolge
Auf dem Fernsehbildschirm werden das
1 Drucken
Zeitlupenwiedergabe
Sie
angezeigt.
am gewunschten
2
Endpunkt
in
VCD
Taste REPEAT A-B.
Repeat-Symbol und "A
Fer nsehbildschirm angezeigt,
--
B" werden kurz auf dem
und die
Passage abzubrechen,
REPEAT
DVD
Wiedergabe RANDOM.
Das Gerat startet automatisch die Random-Wiedergabe.
Auf dem Fernseher wird "RANDOM" angezeigt.
Um zur normalen Wiedergabe zuruckzukehren,
drucken Sie so lange RANDOM, bis "NORMAL" auf
dem Fernsehbildschirm angezeigt wird.
der
Tipp
Wenn Sie die Taste SKIP > wahrend
der Random-
Wiedergabe drucken, wahlt das Gerat einen anderen
Titel (Track) und setzt die Random-Wiedergabe fort.
drucken
Hinweise:
VR
Video
+RW
+R
ermoglicht Ihnen, eine Disc
zu einem beliebigen ausgewahlten
Zeitpunkt
wiederzugeben.
1 Drucken Sie wahrend der Wiedergabe auf DISPLAY.
Die Bildschirmanzeige wird auf dem Fernseher eingeblendet.
der aktuellen Disc
2 Wahlen
Symbol
Sie
nur
mit DVD Karaoke-
Sie innerhalb
10 Sekunden mit v / V das
von
"Zeitsuche" auf der
Bildschirmanzeige
links nach rechts die
die Sekunden ein.
PBC auf Aus setzen, um die RANDOMverwenden. Weitere Informationen finden
Sie auf Seite 23.
Sie konnen
Video
DVD-Discs
Kapitel
VR
+RW
+R
VCD
Wiederholung Kapitel/Titel/Aus
Drucken Sie REPEAT, um einen gewunschten
Wiederholungsmodus auszuwahlen.
Kapitel: Wiederholt das aktuelle Kapitel.
--
angezeigt.
10 Sekunden mit den
Stunden, die Minuten und
ungultige Uhrzeit eingeben.
Drucken Sie bei falscher Eingabe auf die Taste CLEAR
geben. Sie anschließend die richtigen Werte ein.
4 Drucken
Wiederholen
von
aus.
Zifferntasten die erforderliche Startzeit ein. Geben Sie
Auf einer Video-CD mit PBC mussen
Sie im
Wiedergabezeit
eingeblendet.
von
zu
aus.
Die Funktion "Time Search"
Discs oder Video-CDs ohne PBC verwenden.
Funktion
nun
00:10:30
3 Geben Sie innerhalb
Setup-Menu
wird
Sie mehrmals
A-B, und wahlen Sie "Auswahlen"
Im Feld "Time Search" wird "0:00:00"
DVD
A-B-Passage
Im Feld "Zeitsuche" wird die verstrichene
Diese Funktion konnen
erneut die
nicht.
Karaoke DVD
Sie wahrend
Repeat-
und "A"
Symbol
Zeitsuche
Random
Taste
REPEAT A-B.
3 Um die
Video-CDs unterstutzen
VCD
wiederholt.
drucken.
(N)
Hinweise:
+R
Passage in einem Titel:
gewunschten Anfangspunkt die
Das
den
PLAY
folgt:
+RW
A-B
So wiederholen Sie eine
1 Drucken
sich die SLOW-
wiederholen
VR
Video
(m oder M) wahlen Sie die
erforderliche Geschwindigkeit aus: t 1/16, t 1/8,
t 1/4, oder t 1/2 ( ruckwarts),
oder T 1/16,
T 1/8, T 1/4, oder T 1/2 ( vorwarts).
3 Mit der Taste SCAN
eine Video-CD andert
Sie im
PBC auf Aus setzen, um die
verwenden. Weitere Informationen finden Sie auf Seite 23.
PAUSE/STEP
Sie im PAUSE-Modus SCAN
Hinweise:
keine
Sie innerhalb
ENTER/MEMORY,
um
Die
zu
Wiedergabe
wird
von
3 Sekunden
die Startzeit
der
und
zu
ausgewahlten
bestatigen.
Zeit auf der Disc
gestartet.
?
?
Titel: Wiederholt den aktuellen Titel.
Auswahlen:
Keine wiederholte
Wiedergabe.
Video-CDs Wiederholung Spur/Alle/Aus
Drucken Sie REPEAT, um einen gewunschten
Wiederholungsmodus auszuwahlen.
Spur: Wiederholt den aktuellen Track.
?
--
?
?
Alle: Wiederholt alle Tracks auf der Disc.
?
Auswahlen:
Keine wiederholte
Wiedergabe.
31
WIEDRGAB
DVD- und Video-CD-Betrieb
Allgemeine
Funktionen
(Fortsetzung)
(Fortsetzung)
Zoom
VR
Video
+RW
Mit der Zoom-Funktion konnen
und im
vergroßern
1 Drucken
Wiedergabe ZOOM,
Bei
der
um
jedem Drucken
Bildschirmanzeige
in
Große
x4
→
Bewegen
Große
enthalten, die den Zugriff auf spezielle
Funktionen ermoglichen. Drucken Sie MENU/LIST, um das DiscMenu zu offnen. Drucken Sie die entsprechende Zifferntaste, um
VCD
Sie das Videobild
Bild
vergroßerten
Sie wahrend
x2
+R
Wiedergabe
navigieren.
eine
oder Standbild-
V,
die Zoom-Funktion
der Taste ZOOM andert
zu
aktivieren.
sich die
Normale Große
auszuwahlen. Oder verwenden Sie die Tasten bBv
Option
Ihre Auswahl hervorzuheben. Drucken
um
DVD
Sie TITLE.
Wenn der aktuelle Titel ein Menu
gezoomten Bild.
Sie mehrmals CLEAR oder
eingeblendet
Hinweise:
Wiedergabe
drucken
ZOOM, bis das normale
wird.
eingeblendet
2 Das Menu
werden.
kann
u.
U. bei bestimmten
DVDs nicht.
Disc-Menu
1 Drucken
Markierungssuche
VR
die
1/9
+RW
neun
Sie
an
Sie wahrend
der Stelle
VCD
gespeicherten
Punkte konnen
gespeichert werden.
So geben Sie eine Markierung
1 Drucken
zu
Kapitel
fur den Titel enthalten.
Sie MENU/LIST.
2 Drucken
+R
ab einem
Wiedergabe
Punkt starten. Maximal
und
DVD
Das Disc-Menu
Sie konnen
Kamerawinkel, gesprochene Sprache,
Untertiteloptionen
Die Zoom-Funktion funktioniert
Video
besitzt, erscheint dieses
auf dem Fernsehbildschirm. Andernfalls kann das Disc-Menu
3 Zum Fortsetzen der normalen
DVD
Sie danach
ENTER/MEMORY.
1 Drucken
Sie sich mit den Tasten bBvVim
Bild
Menus
Titelmenu
folgender Reihenfolge.
→
DVD-Video-
von
Discs: Menus
DVDs konnen
DVD
2
des Inhaltes
Anzeige
wird
eingeblendet.
Sie erneut
MENU/LIST,
um
das Disc-Menu
offnen.
Kamerawinkel
DVD
1/3
Falls die Disc Aufnahmen in unterschiedlichen
Blickwinkeln
ein.
der
Wiedergabe MARKER, wenn
ankommen, die Sie speichern mochten.
enthalt, erscheint auf dem
Fernsehbildschirm kurz das
Blickwinkel kann
Blickwinkelsymbol.
beliebig gewechselt werden.
Dieser
Auf dem Fernsehbildschirm wird kurze Zeit das
1. Drucken
Marker-Symbol angezeigt.
Die
2 Wiederholen Sie Schritt 1, um maximal neun
Marker-Punkte auf einer Disc einzugeben.
Sie:
Drucken
Sie wahrend
Bildschirm
Drucken
eine
der
SEARCH.
Disc-Wiedergabe
fur die Markierungssuche wird auf
angezeigt
Sie innerhalb
von
zehn Sekunden b / B
Markierungsnummer auszuwahlen,
oder loschen
3.
Drucken
,
um
Wiedergabe
Markierungsnummer
wird
aus
Sie
der Liste
geloscht.
3. Wahlen
auf DISPLAY.
erscheint auf dem Bildschirm.
Blickwinkel-Symbol
auf
aus.
Sie den
Blickwinkel mit b / B
gewunschten
Sie ihre
Die Nummer des aktuellen Winkels wird auf dem
Fer nsehbildschirm
eingeblendet.
D
Tonspurwechsel
Drucken
Video
VR
Sie wahrend
+RW
der
danach mehrmals b / B
(nur DVD)
oder
ggf.
eine
,
2CH
+R
Wiedergabe
um
AUDIO und
eine andere
Audio-Tonspur
zu
Audiosprache
horen.
Hinweise:
Sie konnen
indem
jede Markierung wiedergeben,
Nummer im Menu fur die Markierungssuche
eingeben.
32
Wiedergabe
Sie mit v / V das
dem Bildschirm
DVD
mochten.
Sie ENTER/MEMORY. Die
CLEAR. Die
dem
die Sie abrufen
startet ab der markierten Szene. Oder drucken
4.
der
aus.
Das Menu
2.
OSD-Anzeige
2. Wahlen
So rufen Sie eine markierte Szene ab oder loschen
1.
Sie wahrend
Manche Discs enthalten
Dolby Digital- und DTS-Tonspuren.
Wenn DTS ausgewahlt ist, gibt es keinen analogen AudioAusgang. Um die DTS-Tonspur anzuhoren, schließen Sie den
Recorder uber einen der digitalen Ausgange an einen DTSRecorder an. Verbindungsdetails finden Sie auf Seite 16.
DVD- und Video-CD-Betrieb
(Fortsetzung)
Auswahl des Tonkanals
VCD
Stereo
Drucken
Sie
(Stereo,
Links oder
zur
Auswahl eines anderen Tonkanals
Rechts)
wahrend
der
Wiedergabe
auf AUDIO und dann mehrmals auf b / B.
3D-Raumklang
DVD
VR
Video
WIEDRGAB
NORM
+RW
+R
VCD
Dieses Gerat kann einen 3D-Raumklangeffekt
erzeugen, der eine Mehrkanal-Audiowiedergabe anstatt
mit funf oder mehr Lautsprechern, die normalerweise
fur Mehrkanal-Audio in einem Heimkinosystem
erforderlich sind, mit zwei herkommlichen
Stereolautsprechern simuliert.
1. Drucken
Die
Sie wahrend
OSD-Anzeige
2. Wahlen
der
erscheint auf dem Bildschirm.
Sie mit v / V das
Bildschirm
3. Drucken
auf DISPLAY.
Wiedergabe
Sound-Symbol
auf dem
aus.
Sie danach wahrend
der
Wiedergabe
mehrmals b /
B, um "3D SUR." auszuwahlen.
Sie "NORM", um den 3D-Raumklangeffekt
4. Wahlen
auszuwahlen.
Untertitel
DVD
Drucken
OFF
ABC
Video
VR
+RW
Sie mehrmals wahrend
+R
der
Wiedergabe
SUBTITLE und danach mehrmals b /
B,
um
die anderen
Untertitelsprachen anzuzeigen.
Speicher
DVD
fur die letzte
Video
VR
+RW
Bedingung
+R
Der Recorder
speichert die Benutzereinstellung fur die
letzte Disc, die Sie angesehen haben. Die Einstellungen
bleiben so lange gespeichert, bis Sie die Disc aus dem
Recorder nehmen oder ihn ausschalten. Wenn Sie eine
Disc
einlegen,
wird die letzte
deren
Einstellungen gespeichert wurde,
Stopp-Position automatisch abgerufen.
Hinweise:
--
--
Die im
Speicher gespeicherten Einstellungen konnen
jederzeit verwendet werden.
Der Recorder speichert keine Einstellungen von
Discs, wenn Sie ihn vor der Wiedergabe wieder
ausschalten.
33
Audio-CD- und MP3/WMA-Betrieb
Wiedergabe
Audio-CDs und
von
MP3/WMA-Discs
MP3
CD
Der DVD-Recorder kann auf
WMA
Die
CD-R oder
CD-ROM,
CD-RW, DVD-R, DVD-RW, DVD+R, DVD+RW
um
?
wird auf dem
eingelegt haben,
eingeblendet. Drucken
Sie
?
einen Track
?
1/12
Liste
Programm
TRACK1
TRACK2
?
TRACK3
TRACK4
TRACK5
TRACK7
?
TRACK8
32
(MP3),
?
Sie v / V,
um
einen Ordner
und drucken
Sie
Ordnerinhalt
anzuzeigen.
ENTER/MEMORY,
Sie v / V,
Sie danach PLAY
Wiedergabe
--
192 Kbit/s
zwischen 32
--
320
(WMA)
Bei der Aufnahme
B.
von
MP3 / WMA-Dateien mit
Software, die kein Dateisystem erstellen kann
Wiedergabe von MP3 /
WMA-Dateien nicht moglich. Wir empfehlen die
Verwendung von Easy-CD Creator. Diese Software
erstellt ein Dateisystem, das ISO 9660 entspricht.
Dateinamen durfen maximal acht Buchstaben lang
sein und mussen die Erweiterung .mp3 oder .wma
Direct-CD),
ist die
Dateinamen durfen
/ ?
keine Sonderzeichen wie
*
"
:
< >
l
usw.
enthalten
.
Die Gesamtzahl aller auf der Disc enthaltenen
Dateien sollte 999 nicht uberschreiten.
MP3 / WMA
Drucken
(MP3),
Dateierweiterungen als ".mp3" / ".wma" nicht lesen.
Das physikalische Format der CD-R sollte ISO 9660
entsprechen.
beispielsweise
2.
48 kHz
enthalten.
TRACK6
Drucken
-
folgenden
Der Recorder kann MP3/WMA-Dateien mit anderen
einer
Audio CD
1.
den
Ubertragungsgeschwindigkeit:
(z.
1:10:00
unterliegt
-
auszuwahlen, und drucken Sie danach
PLAY (N) oder ENTER/MEMORY, und die Wiedergabe
wird gestartet.
V,
diesem Recorder
?
Fernsehbildschirm ein Menu
MP3 / WMA-Discs und
von
?
Audio CD
v /
Kompatibilitat
Kbit/s
Nachdem Sie eine Audio-CD
MP3/WMA-Aufnahmen
zu
Einschrankungen:
Abtastfrequenz: zwischen 32
zwischen 32 48 kHz (WMA)
in den Formaten
vorliegende Aufzeichnungen
MP3/WMA wiedergeben.
Hinweise
wird
um
auszuwahlen,
um
den
mussen
optimale Wiedergabequalitat zu erzielen,
die auf dem DVD-Recorder abgespielten Discs
und Aufnahmen bestimmte technische Standards
erfullen.
einen Track auszuwahlen.
Drucken
oder ENTER/MEMORY. Die
(N)
Um eine
gestartet.
Fur bereits
Standards
Formate konnen
aufweisen
(z.
Disc-
viele unterschiedliche Formate
B. eine CD-R mit MP3- oder WMA-
Dateien), die bestimmte Voraussetzungen erfullen
mussen (s. o.), um die Kompatibilitat bei der
Wiedergabe zu gewahrleisten.
00:00:00
MP3/WMA
Liste
bespielte DVDs werden diese
automatisch eingestellt. Beschreibbare
Programm
Music Folder 1
Music Folder 2
Außerdem ist
Music Folder 3
zu
Herunterladen
Music Folder 4
beachten, dass fur das
von
MP3 / WMA-Dateien und Musik
Music Folder 5
aus
Music Folder 6
Music Folder 7
Um in einer Dateiliste
zur
uber
Ordnerliste
zu
gelangen,
die Tasten v/V und drucken
Sie ENTER/MEMORY fur das
vorherige Menu.
Halten Sie die Tasten v / V gedruckt, um zur nachsten/vorherigen Seite zu gelangen.
Bei gemischten CDs bzw. DVDs (MP3-/WMA- und
JPEG-Dateien) konnen Sie zwischen dem MP3/WMAund dem JPEG-Menu
zu
wahlen.
Drucken
Sie auf
TITLE,
das Wort MP3/WMA bzw. JPEG im oberen Menu
markieren. Wahlen
Sie mit b/B entweder
MP3/WMA oder JPEG
aus
und drucken
Sie
ENTER/MEMORY.
Die Quelle
von
durch Drucken
Drucken
Menu
34
erforderlich
Erteilung
einer solchen Genehmigung berechtigt. Die
benotigten Genehmigungen sind stets bei dem
jeweiligen Inhaber des Urheberrechts einzuholen.
Tipps
um
Genehmigung
ist. Unser Unternehmen ist nicht
Music Folder 8
markieren Sie
dem Internet eine
TV-Kanal oder
auf RETURN
Videoeingang kann
(O) ermittelt werden.
Sie fur das AUDIO-CD- bzw. MP3/WMA-
auf MENU/LIST.
zur
Audio-CD- und MP3/WMA-Betrieb (Forts.)
Pause
MP3
CD
1 Drucken
Sie wahrend
PAUSE/STEP
Suchen
WMA
der
Wiedergabe
(X).
2 Um die
PLAY
Wiedergabe fortzusetzen, drucken Sie
(N) oder erneut PAUSE/STEP (X).
Auswahl Track
Drucken
Sie wahrend
oder
>,
zum
Anfang
Drucken
um
MP3
CD
der
kurz SKIP .
Wiedergabe
den nachsten
Track anzusteuern oder
des aktuellen Tracks zuruckzukehren.
Sie zweimal kurz SKIP
vorherigen
WMA
.,
um zum
Track zuruckzukehren.
Wechseln Sie bei einer Audio-CD direkt
und
geben
Sie wahrend
Nummer uber die
zu
der
einem Track
die Track-
Wiedergabe
Nummerntasten (0-9) ein.
Track/Alle/Keine wiederholen
MP3
CD
Drucken
?
?
?
WMA
ALL
(ALLE): wiederholt alle Tracks.
OFF (AUS) (Keine Anzeige): keine Wiederholung.
1 Drucken
Sie wahrend
Stopp-Modus
Das Gerat
2
gewunschte Wiederholungsart.
TRACK: wiederholt den aktuellen Track.
CD
1 Drucken Sie wahrend der Wiedergabe SCAN (m
oder M).
Der Recorder wechselt nun in den SEARCH-Modus.
2 Mit der Taste SCAN (m oder M) wahlen Sie die
erforderliche Geschwindigkeit aus: mX2, mX4,
mX8 (ruckwarts)
oder MX2, MX4, MX8
(vorwarts).
Suchgeschwindigkeit
dem Menubildschirm
und
Suchrichtung
angezeigt.
3 Sie konnen den SEARCH-Modus
drucken PLAY (N).
A-B-Passage
CD
MP3
werden auf
beenden, indem Sie
wiederholen
WMA
So wiederholen Sie eine
Passage in einem Titel:
gewunschten Anfangspunkt die
1 Drucken Sie am
Taste REPEAT A-B.
Auf dem Menubildschirm
werden das
Repeat-Symbol
und 'A'
angezeigt.
Sie REPEAT fur die
Random
CD
MP3
der
WMA
Wiedergabe
oder im
RANDOM.
2 Drucken Sie am gewunschten
Taste REPEAT A-B.
Das
und 'A
Repeat-Symbol
Menubildschirm angezeigt,
-
Endpunkt
erneut die
B' werden kurz auf dem
und die A-B
-Passage
wird
nun
wiederholt.
3 Sie konnen die Wiederholung der Passage beenden
und zur normalen Wiedergabe zuruckkehren, indem
Sie erneut REPEAT A-B drucken.
Das
Symbol "Repeat"
ausgeblendet.
wird
aus
dem Menubildschirm
startet automatisch die
Random-Wiedergabe.
Auf dem Fernseher wird "Random" angezeigt.
Um zur normalen Wiedergabe zuruckzukehren,
drucken Sie solange RANDOM, bis "Random" im
Display-Fenster angezeigt wird.
Tipp
Wenn Sie die Taste SKIP > wahrend
der
Random-Wiedergabe drucken, wahlt das Gerat einen
anderen Track und setzt die Random-Wiedergabe fort.
35
WIEDRGAB
Audio-CD- und MP3/WMA-Betrieb (Forts.)
Programmierte Tracks
Programmierte Wiedergabe
Mit der
Programmierungsfunktion konnen Sie Ihre
Lieblingsstucke einer Disc im Playerspeicher eintragen.
Im Speicher konnen 99 Tracks (Audio CD) bzw. 256
Tracks (MP3/WMA) eingetragen werden.
1.
2.
Legen
Es konnen
1.
2.
einzelne oder alle Tracks wiederholt werden.
Drucken
Das
wiederholen
Sie wahrend
Wiedergabe auf
Wiederholen-Symbol wird angezeigt.
Drucken
der
Sie REPEAT fur die
gewunschte
Wiederholungsart.
Sie eine Disc ein
?
TRACK: wiederholt den aktuellen Track.
Audio-CD- und MP3/WMA-Discs:
?
ALL: wiederholt alle Tracks der
Das Menu
?
OFF
Wahlen
REPEAT.
Audio CD bzw. MP3/WMA erscheint.
(keine Anzeige):
keine
Programmliste.
Wiederholung.
Sie einen Track in der Liste.
Hinweis:
3.
Wahlen
Sie das
Symbol
ENTER/MEMORY,
"
"
und drucken
den
ausgewahlten
Programm-liste einzutragen. Wiederholen
um
Sie
Beim Drucken
Track in die
wiederholten
Sie diesen
(>) wahrend der
Wiedergabe wird die wiederholte
Wiedergabe
beendet.
Schritt fur weiterer Tracks.
Track
Zum
das
4.
Eintragen
Symbol
Wahlen
aller Tracks auf der Disc wahlen
"
"
und drucken
Sie den
Liste
Programm
TRACK1
Track8
TRACK2
Track3
TRACK3
Track12
TRACK4
Track7
TRACK5
Track6
TRACK6
Track9
TRACK8
der
2.
"
der
werden soll.
Sie auf CLEAR oder wahlen
"
aus
und drucken
Sie
Sie das
ENTER/MEMORY,
den
Sie diesen
Schritt fur weiterer Tracks.
Programm
1-Music1
2-Music16
2-Music2
3-Music5
3-Music3
4-Music9
4-Music4
5-Music1
5-Music5
6-Music7
6-Music6
7-Music6
7-Music7
8-Music3
Track10
Die
gesamte Programmliste loschen
Wahlen
Sie
"
"
und drucken
Sie ENTER/MEMORY.
Track1
MP3/WMA-Menu
Sie auf PLAY
(N)
bzw. ENTER/MEMORY.
Wiedergabe startet in der programmierten
Reihenfolge und endet nach dem Abspielen aller
Tracks in der Programmliste.
36
Track, der
ausgewahlten Track aus der
Programm-liste zu loschen. Wiederholen
um
gesamte Programmliste fur die Disc wird geloscht.
Hinweis:
Die
Die
loschen
1-Music8
Audio-CD-Menu
Drucken
Programmliste
Sie mit vVbBden
Drucken
Symbol
Die
5.
Wahlen
um zur
MP3/WMA
Audio CD
TRACK7
aus
der
SKIP
Programmliste geloscht
00:00:00
1/12
Liste
1.
Sie ENTER/MEMORY.
wiederzugebenden Track
Programmliste. Halten Sie v / V gedruckt,
nachsten/vorherigen Seite zu gelangen.
1:10:00
Sie
aus
von
Programmierung
ebenfalls geloscht.
wird beim Auswerfen der Disc
JPEG-Datei-Betrieb
einer JPEG-Disc
Anzeigen
Mit diesem DVD-Rekorder konnen
Diashow
CD-R/RW-,
Verwenden Sie
DVD+R/RW- oder DVD-R/RW-Discs mit JPEG-Dateien
abgespielt
werden.
1.
Sie eine Disc
Legen
Fach. Das JPEG-Menu
Fernsehbildschirm
wird auf dem
1.
angezeigt.
vVbB,
Dia-Show
zu
Drucken
JPEG
Sie wahrend
der Diashow auf PAUSE/STEP.
Der Recorder wechselt
2.
Drucken
Sie PLAY
nun
(N)
in den PAUSE-Modus.
oder erneut
PAUSE/STEP,
Diashow zuruckzukehren.
um zur
JPEG
Liste
die
um
markieren, und drucken Sie ENTER/MEMORY.
Standbild
und schließen Sie das
ein,
JPEG
Vorschau
JPEG Folder 1
Zu einer anderen Datei wechseln
JPEG Folder 2
JPEG
II
JPEG Folder 3
JPEG Folder 4
Drucken
JPEG Folder 5
JPEG Folder 6
2.
Drucken
Bild drehen
JPEG Folder 01/
Sie v / V, um einen Ordner auszuwahlen.
Sie danach ENTER/MEMORY. Eine Liste
Drucken
Dateien im Ordner wird
angezeigt.
einer Dateiliste befinden und
zu
Drucken
von
>) oder den
Bildanzeige, um die
bzw.
JPEG
Sie v / V wahrend
entgegen dem
der
Bildanzeige,
Uhrzeigersinn zu drehen.
im
um es
Wenn Sie sich in
der Ordnerliste
Die
zuruckkehren
mochten, verwenden Sie die Taste v /
auf der Fernbedienung, um
zu markieren, und
drucken
oder
(b oder B) wahrend der
nachste/vorherige Datei aufzurufen.
JPEG Folder 8
:
(.
Cursor
JPEG Folder 7
Archiv
Sie einmal SKIP
V
Sie ENTER/MEMORY.
Kompatibilitat von JPEG-Discs und diesem
Recorder unterliegt den folgenden Einschrankungen:
?
Abhangig
von
der Große
und Anzahl der JPEG-Dateien
dauert das Lesen des Disc-Inhaltes mit dem DVD-
3.
Drucken
Sie
zur
Anzeige
Recorder
einer bestimmten Datei auf
Sie
Minuten
(N). Die
Slideshow beginnt mit der ausgewahlten Datei, falls
die Geschwindigkeit nicht auf II (Aus) eingestellt ist.
Drucken Sie zum Wechseln in das vorherige Menu
(JPEG-Menu) auf STOP.
Dateien
v /
V,
eine Datei
um
zu
markieren und drucken
auf ENTER/MEMORY bzw. auf PLAY
Tipps
?
Es sind vier
>>>
Anzeigegeschwindigkeiten (
(Schnell), >> (Normal), > (Langsam)
Markieren Sie die
v V b B. Wahlen
Option
aus
) moglich:
und II (Aus).
Geschwindigkeitsoptionen (
) mit
Sie dann mit b / B die gewunschte
und drucken
Um in einer Dateiliste
markieren Sie
uber
Ordnerliste
zu
gelangen,
die Tasten v/V und drucken
Sie ENTER/MEMORY fur das
vorherige Menu.
Halten Sie die Tasten v / V gedruckt, um zur
nachsten/vorherigen Seite zu gelangen.
Bei gemischten CDs bzw. DVDs (MP3-/WMA- und
JPEG-Dateien) konnen Sie zwischen dem MP3/
WMA- und dem JPEG-Menu
TITLE,
Menu
um
zu
wahlen.
Drucken
-
JPEG-Dateien auf unter 5 M Pixel und 2760
und brennen Sie die Disc
?
x
2048 Pixeln
neu.
Die Gesamtzahl aller auf der Disc enthaltenen
Dateien und Ordner darf maximal 999 betragen.
?M a nche Discs sind aufgrund ihres Zustands oder
abweichender Aufzeichnungsformate nicht kompatibel.
?
Alle
?
Dateien mit der Erweiterung ".jpe" oder
mussen in ".jpg" umbenannt werden.
?
Dateien ohne die Erweiterung ".jpg" konnen nicht von
diesem DVD-Recorder gelesen werden, auch wenn
die Dateien in Windows-Explorer als JPEGBilddateien angezeigt werden.
Sie ENTER/MEMORY.
zur
entsprechend langer. Wenn nach mehreren
keine Bildschirmanzeige erscheint, sind einige der
u. U. zu groß
verringern Sie die Auflosung der
ausgewahlten
".jpg" haben, wenn
Dateien mussen die Erweiterung
in das CD-Layout kopiert wird.
".jpeg"
Sie auf
das Wort MP3/WMA bzw. JPEG im oberen
markieren. Wahlen
MP3/WMA oder JPEG
aus
Sie mit b/B entweder
und drucken
Sie
ENTER/MEMORY.
Die Quelle
von
durch Drucken
Drucken
TV-Kanal oder
auf RETURN
Videoeingang kann
(O) ermittelt werden.
Sie fur das JPEG-Menu
auf MENU/LIST.
37
WIEDRGAB
Aufnahmen
erste Schritte
--
Normale Aufnahme
So nehmen Sie eine Fernsehsendung
auf, wahrend Sie eine andere ansehen
von
Fernsehsendungen
1
Gehen Sie wie in den folgenden Anleitungen
beschrieben vor, um Fernsehsendungen aufzunehmen.
Die Aufnahme wird sofort gestartet und so lange
for tgesetzt, bis die Disc voll ist oder Sie die Aufnahme
anhalten.
1
Schalten Sie den Recorder ein, und
eine beschreibbare Disc ein.
legen
Sie
darauf, dass der TV-Eingang auf
diesen Recorder gesetzt ist. Wenn Sie eine leere Disc
muss
sie zunachst
vom
Recorder initialisiert
werden.
2
Stellen Sie den Aufnahmemodus ein, indem Sie
mehrmals REC MODE drucken. (HQ, SQ, LQ, EQ)
3 Fernsehprogramm auszuwahlen,
2
Wahlen
Die
TV-Anzeige
einer
(v / V),
um
voreingestellten Lange
1
Aufnahme
2
von
Stereo
Aufnahmedauer innerhalb des
Zeitrahmens
(max.
an.
→
→
Links
120
Danach wird
Haupt
40M Rec
Drucken Sie einmal REC (z).
Die Aufnahme wird gestartet. (Im Display-Fenster
leuchtet die REC-Anzeige.)
Die Aufnahme wird fortgesetzt, bis Sie STOP (x)
drucken oder die Disc voll ist.
Informationen daruber, wie Sie die Dauer der
Aufnahme festzulegen, finden Sie unter "Instant
Timer-Aufnahme".
Uberprufen
Drucken
REC
Sie
der Aufnahmezeit
zum
Sie PAUSE/STEP
(X),
um
Wenn Sie die Aufnahme fortsetzen
die Disc wahrend
Sie PAUSE/STEP
38
(X).
mochten,
Sie konnen
Bei
jedem
drucken
der Aufnahmedauer einmal auf
Spielzeit
wird kurz auf dem
angezeigt.
der Aufnahmezeit
die Aufnahmezeit
(z)
um
jederzeit verlangern,
drucken.
weiteren Drucken
innerhalb des
Minuten)
Prufen
Die verbleibende
(z).
Bildschirm
Zeitrahmens
verfugbaren
10 Minuten
wird die Aufnahmedauer
(max.
120
verlangert.
Achtung
Wenn der Recorder wahrend
Stromnetz
geht
die Aufnahme
"Instant Timer-Aufnahme"
Menu
konnen
indem Sie REC
um
ausgeschaltet.
Zusatz
→
Stereo schlecht
(x),
er
0:39:59
Rechts
→
der Aufnahme anzuhalten.
2
verfugbaren
Minuten) um 10 Minuten
von
der NICAM-Ton verzerrt ist, konnen Sie die NICAMEinstellung des Programms ausschalten.
Drucken
Lange
verlangert.
Unterbrechen der Aufnahme
1
die
gestartet. Bei jedem weiteren Drucken wird die
Verlangern
5
um
Die Aufnahme wird nach dem ersten Tastendruck
und Sie konnen NICAM-Audio aufnehmen. Handelt es sich
bei der Ubertragung nicht um NICAM, wird stets regulares
Audio aufgenommen. Wenn aufgrund schlechten Empfangs
Drucken Sie STOP
anzuhalten.
(z),
der Aufnahme einzustellen.
ein
ist,
Tonqualitat
Sie sie haufig verbessern, indem Sie die Einstellung
in Mono andern. (Links oder Rechts).
Dieser Recorder kann NICAM oder regulares Audio
aufnehmen. Wenn die NICAM-Einstellung (Seite 20) auf
Auto gesetzt ist, wird Audio automatisch in NICAM geandert
4
machen.
(siehe "Normale
Fernsehsendungen").
TV-Programm ausgewahlt
Mono-Sendung:
Zweisprachige Sendung: Main+Sub
?
zu
Sie mehrmals REC
Drucken
das Sie
kann durch Drucken
von
ermoglicht
Am Ende der Aufnahme halt der DVD-Recorder die
Stereo- oder
die
eingeblendet.
Sie den Schritten 1-4
Folgen
angezeigt.
enn
wird
Die Funktion "Instant Timer-Aufnahme"
werden. Der aktuelle Tonkanal wird auf dem Bildschirm
?W
der Aufnahme den TV-
Instant Timer-Aufnahme
Tonkanal wechseln
AUDIO beim laufenden
wahrend
Sie den TV-Kanal aus, den Sie ansehen
Aufnahme
(Sprache)
um
mochten.
aufzeichnen mochten.
Der Tonkanal
TV/DVD,
Modus auszuwahlen.
HQ; Hohe Qualitat, SQ; Standard-Qualitat, LQ:
Geringe Qualitat, EQ: Verbesserte Qualitat
Verwenden Sie die Tasten CH/PR
Sie
Ihnen, ohne den Programm-Timer eine Aufnahme mit
Achten Sie außerdem
einlegen,
Drucken
der Aufnahme
vom
getrennt wird (oder bei einem Stromausfall),
die Aufnahme verloren.
Timer-Aufnahme
Dieser DVD-Recorder kann
dass
er
programmiert werden,
so
innerhalb eines Monats bis
Programme
aufzeichnet. Fur
Aufnahmen
muss
zu
sieben
2
unbeaufsichtigte
und
Ihre
?
wissen, welche Kanale
aufgenommen werden sollen, und benotigt die
Anfangszeit
Geben Sie die erforderlichen Informationen fur
der Timer
Angaben
Lange
zur
1
?
der Aufnahme.
Sie TIMER REC.
Das Menu
eingeblendet.
Timer-Aufnahme
SQ
?
119Min frei
PR
Datum
Startzeit
Endzeit
Modus
Wiederholen
VPS/PDC
4
25/7 Su
19:20
19:50
SQ
Einmal
Off
Drucken
zu
Sie
die
Einstellung
um
das Menu
Drucken
3
PR
--
Wahlen
Sie eine
Sie TIMER
REC,
um
Programmnummer oder einen
Eingange fur die Aufnahme.
der externen
Sie ENTER/MEMORY, damit der DVDRecorder die Sendung speichert.
Drucken
Uberprufen
Timer-Aufnahmelist. Sie
?
Startzeit
wurde.
?
Endzeit
?
Modus
--
Wahlen
--
--
die
Legt
--
Anfangszeit
Einstellung
Wahlen
der Endzeit der Aufnahme.
Sie einen Aufnahmemodus
(HQ, SQ, LQ, EQ, oder AT).
Der AT-Modus (Auto) legt fest,
verfugbar ist, und schaltet ggf.
Aufnahmemodus,
um
programmiert
der Aufnahme fest.
Drucken
5
wieviel Disc-Zeit
in den
Hinweise:
Bei
eingeschalteter VPS/PDC-Option
AT-Modus nicht verfugbar.
ist der
VPS/PDC
--
die
beenden.
Standby-Betrieb
umzuschalten.
Das
VPS/PDC-System passt
die
Aufnahmezeit automatisch an, so dass Sie die
Sendung auch dann nicht verpassen, wenn sich
Display-Fenster, wenn
Standby-Modus mit aktivem Timer
der
Sie mussen
POWER
drucken,
um
die Timer-Aufnahme
anzuhalten.
Auswahl der
-
?
eingelegt
betrieben wird.
?
gewunschten
Wiederholung (einmal, taglich (Montag Freitag)
oder wochentlich).
--
um
Das Timer-LED leuchtet im
Recorder im
Wiederholen
zu
( O),
Disc
Hinweise:
?
?
in den
Sendung
abzuschließen.
?
Sie RETURN
bespielbare
Achten Sie darauf, dass Sie eine beschreibbare
Disc einlegen, und drucken Sie POWER, um das
Gerat
die Aufnahme der
sehen, ob die
ist und eine
4 Programmliste
aus
wird die
Sie "Aufnahme OK" in der
Timer-Aufnahme korrekt
Datum
haben.
anzuzeigen.
Sie ein Datum aus, das maximal
einen Monat in der Zukunft liegen darf.
?
"Timer-
die Timer-
Programmierung zu beenden,
Timer-Aufnahmeliste angezeigt.
gespeicherte
der
beenden.
Um die
?
an
ENTER/MEMORY, nachdem Sie alle
Aufnahmeliste
Timer-Aufnahmeliste
TIMER REC
(oben/unten) andert
aktuellen Cursorposition.
Drucken Sie RETURN (O),
--
Programminformationen eingegeben
?
OK
v / V
Aufnahme"
"Timer-Aufnahme" wird
Sie den Cursor
--
nach links/rechts
?
Drucken
b
Timer-Aufnahme(n) an.
/ B (links/rechts)
Bewegen
?
Nach Ende einer Timer-Aufnahme
erfolgt eine kurze
Verzogerung, um die aufgenommene Programm zu uberprufen. Bei zwei aufeinanderfolgenden Timer-Aufnahmen
(zwei Aufnahmen direkt hintereinander), wird der Anfang
der folgenden Sendung u. U. nicht aufgenommen.
der
Sendeplan geandert hat. Damit VPS/PDC
ordnungsgemaß funktioniert, mussen Sie die korrekte angegebene Uhrzeit und das Datum der
Sendung eingeben, die Sie aufzeichnen mochten.
Beachten
jedem
Sie, dass VPS/PDC vielleicht nicht mit
Sender arbeitet.
Hinweise:
?
Sender, die VPS/PDC verwenden, haben in der
Regel
auf den Videotextseiten
entsprechende
VPS/PDC-Informationen. Informieren Sie sich
auf diesen
Seiten,
wenn
Sie eine Timer-
Aufnahme einstellen.
?
Es dauert
ca.
eingeschaltet
20
Sekunden, bis der Recorder
ist und die Aufnahme startet.
Wenn Sie VPS/PDC
der
Anfang
der
verwenden, wird eventuell
Sendung
nicht
aufgenommen.
39
AUFNHME
Timer-Aufnahme
(Forts.)
Timer-Aufnahme mit ShowView
wird die
Mit diesem
System
Sendungen
vereinfacht. In den meisten TV-Zeitschriften
Programmierung
von
werden die ShowView-Zeiten der
angegeben.
Zur
Sie
nur
mussen
jeweiligen Sendung
Programmierung einer Sendung
die entsprechende ShowView-Nummer
eingeben.
Datum, Beginn, Ende und Kanal werden automatisch
eingestellt. Sie mussen nur noch Aufnahmemodus,
und -qualitat des Rekorders einstellen und angeben,
ob die Aufnahme einmal oder jeden Tag erfolgen soll.
Mit diesem Rekorder konnen bis zu 7 Sendungen
programmiert werden.
1
der
Anzeige
Eingaben fur
Aufnahme
Sie konnen
Recorder
Programmierung prufen,
eingeschaltet ist. Drucken Sie
?
Wahlen
?
Drucken
?
die
Sie
ENTER/MEMORY,
Das Menu
"Timer-Aufnahme" wird
Sie
das
aus.
ausgewahlte
bearbeiten.
zu
aus
zweimal TIMER REC.
um
Programm
Drucken
der DVD-
wenn
Sie eine Timer-Aufnahme mit v / V
CLEAR,
um
das
der Timer-Aufnahmeliste
eingeblendet.
ausgewahlte Programm
loschen.
zu
Timer-Aufnahmeliste
PR
17/7
:
Startzeit
Datum
VPS/PDC
Modus
10:20
60
LQ Aufnahme OK
51
25/7 (Su)
1:20
50
HQ Aufnahme OK
5
(Sa)
Drucken Sie auf SHOWVIEW.
Das SHOWVIEW-Menu wird eingeblendet.
Drucken Sie zum Verlassen des Menus nochmals
auf SHOWVIEW.
Bearbeiten
ShowView
Nummer
Wiederholen
CLEAR
eine
?
?
OK
Eingabe
Nummer
?
--
Programm
Bestatigen
Auswahl der
Wiederholung (Einmal
oder
gewunschten
Wochentlich).
Geben Sie die SHOWVIEW-Nummer uber das
Nummernfeld ein und drucken
Uberprufung
Sie ENTER/MEMORY.
der
wird
Programmierung
nochmals das Timer-Aufnahmemenu eingeblendet.
b / B (links/rechts)
Zeiger nach links/nach
rechts bewegen
Drucken Sie bei einem Eingabefehler vor dem
?
--
?
Drucken
auf ENTER/MEMORY mehrmals auf
CLEAR,
um
die Zeichen
zur
Korrektur nacheinan-
loschen.
zu
Sie das
Programm,
das
geloscht
aus.
werden
soll,
Wenn Sie das
--
Wiederholen
der
Wahlen
gestartet wird.
mit v / V in der Timer-Aufnahmeliste
Eingabe der ShowView
Programmierungsnummer.
Zur
Timer-Aufnahme
Timer-Einstellung jederzeit loschen,
bevor die Aufnahme
0-9
TIMER REC
Stornieren einer Timer-Aufnahme
Sie konnen
Einmal
2
die Timer-
Wahlen
loschen
mochten, drucken Sie CLEAR.
Sie die
eingeblendete Bestatigungsmeldung.
Sie dazu mit b/B 'Ja'
aus
und drucken
Sie
ENTER/MEMORY.
Anhalten einer Timer-Aufnahme
Nach dem Start einer Timer-Aufnahme konnen
Sie noch
immer das Programm abbrechen.
Drucken Sie POWER.
?
Timer- Aufnahme
--
Fehlerbeseitigung
Bei
eingestelltem Timer nimmt der Recorder unter
den folgenden Voraussetzungen nicht auf:
Es wurde keine Disc eingelegt.
Eine nicht beschreibbare Disc wurde eingelegt.
"Disc-Schutz" ist im Setup-Menu eingeschaltet
(siehe Seite 27).
Stromzufuhr ist eingeschaltet.
?A uf der Disc befinden sich 99 (DVD-RW, DVD-R,
DVD+R), 49 (DVD+RW) aufgenommene Titel.
?
?
3
Bewegen Sie den Cursor mit b
Wiederholen-Spalte und wahlen
/ B
zur
?
Sie mit v / V
eine Wiederholen-Funktion aus
(Montag
Drucken
-
Freitag)
oder
Sie nach der
4 Informationen
(einmal, taglich
wochentlich).
Eingabe
auf ENTER/MEMORY.
Das Timer-Aufnahmemenu
Andern
wird
Sie bei Bedarf die
VPS/PDC
aller
eingeblendet.
Einstellungen (Modus,
usw.)
Timer-Aufnahme
SQ
119Min frei
?
Sie konnen unter den folgenden Voraussetzungen
kein Timer-Programm eingeben:
?
Eine Aufnahme lauft gerade.
?
Die gewunschte Uhrzeit liegt in der Vergangenheit.
?
Mehr als sieben Programme wurden eingestellt.
Mehrere
Timer-Programme uberschneiden sich:
Das fruhere Programm hat Prioritat.
?W enn das fruhere Programm beendet ist, wird das
spatere gestartet.
Wenn zwei Programme so eingestellt sind, dass sie exakt zur
selben Zeit anfangen, hat das zuerst eingegebene Prioritat.
?
PR
Datum
Startzeit
Endzeit
Modus
Wiederholen
VPS/PDC
4
25/7 Su
19:20
19:50
SQ
Einmal
Off
?
OK
Fuhren
TIMER REC
Timer-Aufnahmeliste
Sie die Schritte 2-5 auf der
5 Seite durch (Timer-Rekorder).
40
vorherigen
Wenn die Disc
beschadigt ist, kann die Aufnahme u. U.
nicht erfolgreich abgeschlossen werden. Auch wenn im
Feld "Uberprufen"
die Meldung "Aufnahme Ok"
angezeigt wird, trifft dies nicht unbedingt zu.
Aufnahme
von
externen
Aufnehmen
von
Sie konnen
einer externen
an
von
einen externen
angeschlossenen
externen
Eingang
Eingangsquellen
Komponenten
Komponente,
z.
B. einem
von
Sie konnen
einem
der
des Recorders
Camcorder oder
Aufnehmen
von
Recorders
Videorecorder,
Achten Sie
1
Die
Komponente,
vor
der Sie eine Aufnahme
machen mochten, muss ordnungsgemaß an den
DVD-Recorder angeschlossen sein. Weitere
Audioeingang fur
(siehe Seite 26).
Sie mehrmals AV/FUNC., um den
externen Eingang auszuwahlen, uber den
Drucken
?
Tuner:
?
Nicht alle Camcorder konnen
ruckwartigen
?
an
der
der
aus
ruckwartigen
?
an
?
der
(VIDEO, AUDIO (L/R),
ruckwartigen Anschlussleiste
DV:DV IN
Legen
3
Stellen
4
von
Anschlussleiste
AV4: INPUT 4
am
S-VIDEO
IN)
vorderen Bedienfeld
1
2
Sie den Aufnahmemodus ein, indem Sie
mehrmals REC MODE drucken. (HQ, SQ, LQ, EQ)
5
Drucken
LQ:
drucken
festlegen,
bis Sie STOP
(x)
6
3
Der
Erstgerat
an
die DV IN-Buchse
aus
steuern.
einer
Komponente
angeschlossen ist.
von
die Datum- und Uhrzeitinformationen nicht
digitale
Camcorder
die DV IN-Buchse
muss an
auf der Vorderseite des Gerats
angeschlossen
sein.
Uberprufen
Sie, ob der DV-Audio-Eingang die
Voraussetzungen erfullt.
Sie haben die Wahl zwischen Audio 1 (OriginalAudio) und Audio 2 (Overdubbed-Audio).
Der DV-Eingang wird uber "DV Audioaufnahme"
Untermenu des Setup-Menus eingestellt. Siehe
wenn
Sie mehrmals AV/FUNC.,
DV-Eingang auszuwahlen.
Drucken
daruber, wie Sie die Dauer der Aufnahme
im
Sie weitere
um
den
auf dem
finden Sie unter "Instant Timer-Aufnahme" auf
Sie STOP
(x),
um
die Aufnahme
4
Suchen Sie die Stelle auf dem Camcorder-Band,
ab der Sie aufnehmen mochten.
Fur
optimale Ergebnisse
der
an
Hinweise:
?
Wenn Ihre Quelle mit
Copyright-Hinweise
von
Wiedergabe
Stelle, ab der Sie aufnehmen mochten.
Fernbedienung
ihr aufnehmen.
unterbrechen Sie die
Je nach Camcorder konnen
CopyGuard kopiergeschutzt ist,
Sie mit diesem Recorder nicht
Lesen Sie die
Ihrem
Display-Fenster und
Fernsehbildschirm angezeigt.
anzuhalten.
konnen
von
DV wird im
Seite 38.
Drucken
gesteuert werden.
"DV Rec Audio" auf Seite 26,
Informationen benotigen.
oder die Disc voll ist.
Informationen
mit der
?
Geringe
(z).
Die Aufnahme wird gestartet. (Im Display-Fenster
leuchtet die REC-Anzeige.)
fortgesetzt,
vorliegen.
Fernbedienung
einer DV-Kassette aufnehmen.
Sie einmal REC
Die Aufnahme wird
im DVC-SD-Format
Weitere Informationen finden Sie auf Seite 17.
Sie eine beschreibbare Disc ein.
HQ; Hohe Qualitat, SQ; Standard-Qualitat,
Qualitat, EQ: Verbesserte Qualitat
steuern, die
Sie konnen
?
AV3:AUDIOIN3/VIDEOIN3ander
muss
Sie konnen das Gerat nicht fernbedient
ruckwartigen
Anschlussleiste
?
ist
anschließen, konnen Sie den zweiten DVD-
Recorder nicht
?
an
eingerichtet
Wenn Sie mit einem DV-Kabel einen zweiten DVDRecorder
Anschlussleiste
AV2: EURO AV2 DECODER
der Quelle
Signal
dieses Recorders
Integrierter Tuner
AV1: EURO AV1 AUDIO VIDEO
darauf, dass der
die DV IN-Buchse
Das
?
?
Sie Camcorder und Recorder steuern.
?
werden soll.
aufgenommen
des
Fernbedienung
Tipps
Informationen finden Sie auf Seite 17.
2
ist. Mit der
der Aufnahme
vor
aufnehmen,
vorderen Bedienfeld des
am
angeschlossen
Recorders konnen
Aufnahmen machen.
Camcorder
digitalen
die DV IN-Buchse
an
digitalen Camcorder
einem
Sie mit der
des Recorders die Funktionen
STOP, PLAY und PAUSE verwenden.
auf Seite 8.
5
Drucken
die Aufnahme
um
Die Aufnahme wird automatisch
der Recorder kein
?
(z),
starten.
zu
?
Sie einmal REC
Sie konnen
Signal
angehalten,
wenn
erkennt.
die Aufnahme unterbrechen oder anhal-
ten, indem Sie PAUSE/STEP (X) oder STOP (x)
drucken
Wahrend
der Aufnahme konnen
Camcorder nicht mit dieser
?
Sie den
Fernbedienung
steuern.
Im Video-Modus wird der letzte Frame der
Aufnahme auch nach dem Ende der Aufnahme
kurze Zeit auf dem Bildschirm
?
Damit Timer-Aufnahmen
diesem Recorder
Camcorder
angezeigt.
ordnungsgemaß
funktionieren,
eingeschaltet
muss
der
auf
digitale
und in Betrieb sein.
41
AUFNHME
Aufnahme
externen
von
Eingangsquellen (Fortsetzung)
Was ist "DV"?
Mit DV
(auch
DV-bezogenen Meldungen
unter der
i.LINK
Bezeichnung
bekannt),
konnen Sie einen mit DV ausgerusteten Camcorder mit
einem DV-Kabel als Eingang und Ausgang von
Audio-, Video- Daten- und Steuersignalen an diesen
Recorder anschließen. Die i.LINK-Schnittstelle
entspricht
?
Dieser Recorder ist
mit DV-Format-
(DVC-SD-)
kompatibel. Digitale Satellitenempfanger,
Camcordern
nur
PCs und D-VHS-Videorekorder sind nicht
kompatibel.
?
Sie konnen
an
?
nicht mehrere DV-Camcorder
Geraten
diesen Recorder nicht
von
richtig angeschlossen,
ausgeschaltet.
externen
Zuviele Gerate
angeschlossen
Die DV-Buchse
an
Anschluss
an
diesen Recorder unterstutzt
oder der
nur
den
einen anderen Camcorder.
Band
uberprufen
In das angeschlossene
eingelegt.
Gerat
wurde keine Kassette
steuern, die uber die DV IN-Buchse
angeschlossen
?
gleichzeitig
diesen Recorder anschließen.
Sie konnen
auf dem Fernsehbildschirm
Nicht mit Camcorder verbunden
Camcorder ist
sind Marken.
"i.LINK"-Logo
folgenden Meldungen
angezeigt werden:
verwenden, konnen die
Der Camcorder ist nicht
dem Standard IEEE 1394-1995.
"i.LINK" und das
Wenn Sie die DV IN-Buchse
Der uber
sind
die DV
zwei
(einschl.
DVD-Recorder).
IN-Buchse angeschlossene
Inkompatibles
Gerat
Der Recorder kann den Camcorder nicht steuern.
Camcorder kann vielleicht nicht in allen Fallen
gesteuert
?
Digitale
Information wird
werden.
Camcorder konnen
in der
Regel
Audio als
neu
geladen
Der Camcorder aktualisiert Informationen fur DV.
16-Bit-/48 kHz-Stereo oder Twin-Stereo-Tracks mit 12
Bit/32 kHz aufnehmen. Dieser Recorder kann
nur
einen Stereo-Audio-Track aufnehmen. Stellen Sie "DV
Kameramodus
Der Camcorder wird auf Kameramodus
gesetzt.
Audioaufnahme" nach Bedarf auf Audio 1 oder Audio
(siehe Seite 26) ein.
?A udio-Eingaben zur DV
48 kHz (nicht 44,1 kHz)
Storungsbehebung
2
?
Wahrend
IN-Buchse mussen
32 oder
Wenn Sie kein Bild und/oder keinen Ton uber
sein.
der Aufnahme konnen
Bildstorungen
auftreten, wenn eine Quellkomponente die
Wiedergabe anhalt oder einen nicht aufgezeichneten
Abschnitt des Bands wiedergibt, die Stromversorgung
der Quellkomponente ausfallt oder das DV-Kabel
ausgezogen wird.
?W enn "DV Rec Audio" auf "Audio 2"
Audio
nicht vorhanden
?
Das DV-Kabel
muss
Sie die
sein.
?
Schalten Sie das
angeschlossene Equipment
aus
und
wieder ein.
?W echseln Sie den
Audio-Eingang.
Hinweise:
Nicht alle
mit der
diesem
42
folgenden Punkte:
ordnungsgemaß angeschlossen
erhalten, uberprufen
gesetzt und das
ist, wird "DV Rec
Audio" automatisch auf "Audio 1" gesetzt.
2-Signal
Buchse
die DV In-
angeschlossenen Camcorder konnen jedoch
Fernbedienung gesteuert werden, die mit
Recorder ausgeliefert wurde.
Die Menus
Das Menu
Titelliste und
Titelliste-Original
Kapitelliste
verwenden
VR
Im Menu
verwenden
Kapitelliste-Original
VR
Titelliste-Original
wird die
konnen
Playliste erzeugt und
geloscht und weitere Anderun-
Titel
gen am Originalinhalt der Disc vorgenommen werden.
Einzelne Titel konnen direkt vom Menu Titelliste-Original
wiedergegeben werden. Zum Bearbeiten mit Hilfe des
Titelliste-Originals muss der Recorder angehalten werden.
bearbeitet,
1
Das Menu
es
Sie mehrmals
Drucken
das
MENU/LIST,
Menu Titelliste-Original aufzurufen.
?W echseln Sie bei mehr als 6 Titeln mit v / V zur
vorhergehenden/nachsten Seite.
?
Um das Menu Titelliste-Original zu verlassen,
Drucken Sie RETURN (O).
1
2
um
MENU/LIST,
Menu
Titelliste-Original
aufzurufen.
Wahlen
Menu
und drucken
Sie ENTER/MEMORY.
Die
fur
Optionen
3 Titelliste-Original
EQ
1:54:55
0:16:00
9/12
'Kapitel'
und drucken
Das Menu
Kapitelliste-Original
Fernsehbildschirm angezeigt.
Original
7/12
das
werden in der
der
Optionen
von
Sie ENTER/MEM-
ORY.
DVD-VR
TITLE 2
Titelliste-Original
angezeigt.
Sie mit v / V
Wahlen
Kapitelliste
TITLE 1
um
Sie mit vVbBden Titel, fur den das
Kapitelliste-Original angezeigt werden soll
linken Menuhalfte
1/12
Titelliste
Original
Sie mehrmals
Drucken
wird auf dem
Title 1
06/27
Sun
0:30:16
TITLE 3
0:35:00
10/12
0:30:00
1/9
Frei
TITLE 4
TITLE 5
0:08:00
13/12
DISPLAY
2
16/12
Info
TITLE 6
0:10:00
LIST
19/12
0:15:00
Playliste
Um die
Optionen der Titelliste-Original
anzuzeigen, wahlen Sie den gewunschten
LIST
Titel
und drucken Sie ENTER/MEMORY.
Die Optionen fur Titelliste-Original werden in der
linken Menuhalfte
angezeigt.
3
4
Sie mit v / V eine Option aus und
drucken Sie zur Bestatigung ENTER/MEMORY.
Wahlen
Wiedergabe: Startet die
Wiedergabe des gewahlten
Titels.
Wiedergabe
Kapitel
Editieren
Playliste
Um die
Optionen der Kapitelliste-Original
anzuzeigen, wahlen Sie das gewunschte Kapitel
und drucken
Sie ENTER/MEMORY.
Die
fur
Optionen
linken Menuhalfte
Wahlen
5 drucken
Editieren:
Editieren
Playliste
Playliste: Fugt Titel
hinzu. (Seite 49)
Verbinden
zur
Drucken Sie mehrfach RETURN (O),
Menu Titelliste-Original zu verlassen.
Playliste
den
Sie
DISPLAY,
ausgewahlten
Titel
um
Wiedergabe: Startet die
Wiedergabe des gewahlten
Kapitels.
genauere Informationen uber
zum
Menu
Titelliste-Original des Kapitels.
(siehe diese Seite links)
Loscht
Loschen:
das
Kapitel
(Seite 50)
Editieren:
Bearbeitungsoptionen.
?V erbinden: Vereint zwei
in einem.
(Seite 51)
Playliste: Fugt Kapitel zur
Playliste hinzu. (Seite 49)
das
Tipp
Drucken
zur
Kapitel
um
werden in der
Option aus und
Bestatigung ENTER/MEMORY.
Titel: Wechselt
Titel-Name: Bearbeitet den
Titelnamen. (Seite 51)
?T eile loschen: Loscht einen
Teil des Titels. (Seite 50)
?
4
Sie
Wiedergabe
Titel
Kapitelliste-Original
angezeigt.
Sie mit v / V eine
Kapitel: Wechselt zum Menu
Kapitelliste-Original des Titels.
(siehe diese Seite rechts)
Loschen: Loscht den Titel (Seite
50)
Bearbeitungsoptionen.
Titel-Name
Playliste
6
Drucken
Menu
Sie mehrfach RETURN
Kapitelliste-Original
zu
(O),
um
das
verlassen.
anzuzeigen.
43
BEARITN
Die Menus
Das Menu
Titelliste und
Kapitelliste (Forts.)
verwenden
Titelliste-Playliste
VR
1
Kapitelliste-Playliste
Sie mehrmals
MENU/LIST, um das
Menu Titelliste-Playliste aufzurufen.
?W echseln Sie bei mehr als 6 Titeln mit v / V
zur
vorhergehenden/nachsten Seite.
Zum Verlassen der Titelliste-Playliste
RETURN (O) drucken.
1
2
MENU/LIST, um das
Menu Titelliste-Playliste aufzurufen.
Wahlen Sie mit vVbBden Titel, fur den das
Menu Kapitelliste-Playliste angezeigt werden
Die
Optionen
7/12
TITLE 2
0:16:00
10/12
Sie ENTER/MEMORY.
Titelliste-Playliste
angezeigt.
Sie mit v / V
3 Titelliste-Playliste
TITLE 3
0:35:00
9/12
fur
linken Menuhalfte
Wahlen
TITLE 1
Sie mehrmals
Drucken
soll und drucken
1/12
Titelliste
Playliste
0:30:00
TITLE 4
13/12
TITLE 5
0:08:00
16/12
LIST
19/12
Original
Kapitelliste
Optionen der Titelliste-Playliste
anzuzeigen, wahlen Sie den gewunschten
und drucken
Sie ENTER/MEMORY.
Die
fur
3
Wahlen
Title 1
6/27 Sun
0:25:45
Titelliste-Playliste
angezeigt.
1/9
Titel
werden in der
Sie mit v / V eine
Sie
drucken
zur
Option aus und
Bestatigung ENTER/MEMORY.
LIST
4
Wiedergabe: Startet die
Wiedergabe des gewahlten
Wiedergabe
Titels.
Kapitel
Kapitel: Wechselt zum Menu
Kapitelliste-Playliste des Titels.
(siehe diese Seite rechts)
Editieren
Loschen: Loscht den Titel
Menu Titelliste-Playliste.
vom
(Seite 50)
Optionen der Kapitelliste-Playliste
anzuzeigen, wahlen Sie das gewunschte Kapitel
und drucken
Sie ENTER/MEMORY.
Die
fur
Optionen
linken Menuhalfte
Wahlen
5 drucken
Sie
Wiedergabe
(Seite 51)
?T eil loschen:
Loscht
Teil des Titels.
werden in der
zur
Option aus und
Bestatigung ENTER/MEMORY.
Wiedergabe: Startet die
Wiedergabe des gewahlten
Kapitels.
Titel: Wechselt
Titel-Name: Bearbeitet den
Titelnamen.
Kapitelliste-Playliste
angezeigt.
Sie mit v / V eine
Bearbeitungsoptionen.
?
Original
Um die
Titel
Editieren:
Titel-Name
wird auf dem
0:15:00
Um die
linken Menuhalfte
von
Sie ENTER/MEM-
und drucken
Kapitelliste-Playliste
Fernsehbildschirm angezeigt.
Playliste
Optionen
Optionen
ORY.
TITLE 6
0:10:00
werden in der
der
'Kapitel'
Das Menu
2
verwenden
VR
Drucken
?
Das Menu
zum
Menu
Titelliste-Playliste des Kapitels.
(siehe diese Seite links)
Editieren
einen
Loschen: Loscht das Kapitel
vom Menu
Kapitelliste-Playliste.
(Seite 50)
(Seite 50)
Drucken
4 Menu
Sie mehrfach RETURN
Titelliste-Playliste
zu
(O),
um
das
verlassen.
Editieren:
Verbinden
Bearbeitungsoptionen.
Verschieben
Tipp
Drucken
den
Kapitel
Sie
DISPLAY,
ausgewahlten
Titel
um
genauere Informationen uber
in einem.
(Seite 51)
?V erschieben: Verschiebt im
anzuzeigen.
Menu
Kapitel des Menus
Kapitelliste-Playliste. (Seite 52)
6
44
?V erbinden: Vereint zwei
Drucken
Menu
ein
Sie mehrfach RETURN
Kapitelliste-Playliste
zu
(O),
um
verlassen.
das
Die Menus
Das Menu
Das Menu
"Titelliste"
Nach der
andert
Titel
ermoglicht Ihnen,
zu
Loschen
Video
wiederzugeben,
loschen.
Finalisierung
nun nur
wiedergegeben
auswahlen, die
Disc konnen
Disc
loschen.
Sie die auf der
werden sollen.
MENU/LIST,
Achtung
?W
Sie einen Titel
enn
wird der Titel
um
?W
aus
einer DVD-R-Disc
loschen,
der Titelliste
Sie einen Titel
enn
von
Aufnahmezeit
verfugbare
die Titelliste
anzuzeigen.
von
ausgeblendet, aber
verlangert sich nicht.
einer DVD-RW-Disc
dann,
1/12
1
DVD-RW
Title 1
1:05:43
Title 2
0:16:00
7/12
Title
0:35:00
9/12
3
0:30:00
10/12
wenn
Drucken
der Titel der letzte auf der Disc
Sie
MENU/LIST,
die
loschen,
erhoht sich die fur Aufnahmen verbleibende Zeit
Titelliste
HQ
Finalisierung einer
aufgezeichneten Titel
Video
einer Disc im Video-Modus
noch Titel
Sie
Drucken
eines Titels
Vor der
der Bildschirm "Titelliste" sein Aussehen. Sie
konnen
1
Kapitelliste (Forts.)
Titelliste verwenden
benennen und
zu
Titelliste und
nur
war.
die Titelliste
um
anzuzeigen.
Frei
Title 4
Title
0:08:00
13/12
5
Title 6
0:10:00
16/12
DISPLAY
2
ENTER/MEMORY.
0:15:00
19/12
Sie mit vVbBeinen Titel aus, den Sie
loschen mochten, und drucken Sie
Wahlen
Die
Info
Optionen
von
Seite des Menus
2
Sie mit v / V einen Titel aus, und
drucken Sie ENTER/MEMORY.
Wahlen
Die
Optionen
von
"Titelliste" werden auf der linken
Seite des Bildschirms "Titelliste"
3
Wahlen
Sie mit v / V eine
Sie mit v / V "Loschen"
drucken
Sie ENTER/MEMORY,
Bestatigungsmeldung
eingeblendet.
Loschen:
um zu
Loscht
den Titel
4
:
4 Menu
Sie mehrmals RETURN
"Titelliste"
zu
(O),
das
Drucken
den
Sie
DISPLAY,
ausgewahlten
Titel
wird
um
genauere Informationen uber
aus
und drucken
Sie
ausgewahlte Kapitel bzw. der ausgewahlte Titel
geloscht. Nach Drucken von ENTER/MEMORY
das neue, aktualisierte Menu angezeigt.
5
Wiederholen Sie die Schritte 2-3,
Titel aus der Titelliste zu loschen.
6
Press RETURN
beenden.
Tipp
Sie mit b / B 'Ja'
ENTER/MEMORY.
wird
(Seite 51)
um
Wahlen
Das
Bearbeitet den
Namen des Titels.
Drucken
wird
Editieren
Bearbeitungsoptionen.
Titel-Name
Loschen
aus
Editieren:
?
bestatigen.
um zu
Wiedergabe
bestatigen.
der Titelliste.
Titel-Name
zum
aus, und
aus, und
Titels.
Editieren
angezeigt.
Wahlen
Wiedergabe: Startet die
Wiedergabe des ausgewahlten
Wiedergabe
"Titelliste"
Eine
angezeigt.
Option
Sie ENTER/MEMORY,
drucken
3
"Titelliste" werden auf der linken
(O)
Drucken
Sie
um
weitere
zum
Ausblenden der Titelliste mehrmals auf RETURN
(O).
anzuzeigen.
45
BEARITN
Die Menus
Das Menu
Titelliste und
Kapitelliste (Forts.)
Tipp
+RW
Titelliste verwenden
Drucken
In der Titelliste werden alle
zeigt, es konnen Titel
am Originalinhalt der
konnen
direkt
aufgenommenen Titel angegeloscht und weitere Anderungen
vom
Disc vorgenommen werden. Titel
Menu Titelliste abgespielt werden.
Zum Bearbeiten mit Hilfe des Titellisten-Menus
der Recorder
1
angehalten
muss
werden.
?W echseln Sie bei mehr als 6 Titeln mit v / V
(O)
Beim Drucken
anzuzeigen.
(z) im Titellisten-Menu wird
der ausgewahlte Titel geloscht und die Aufnahme
beginnt (s. S. 54 fur weitere Informationen).
von
REC
1
Menu.
Sie
und drucken
ENTER/MEMORY.
Title 1
1:07:16
Sie mit vVbBden Titel fur das
2 Kapitellisten-Menu
Die
Optionen fur die Titelliste
Menuhalfte
angezeigt.
DVD+RW
HQ
Sie MENU/LIST fur das Titellisten-
Wahlen
1/12
+RW
verwenden
Kapitellisten-Menu
Drucken
drucken.
Titelliste
Original
Title 2
7/12
0:16:00
Title 3
9/12
0:35:00
10/12
0:30:00
Frei
Title 4
Title 5
13/12
0:08:00
DISPLAY
wahlen
genauere Informationen uber
Vo r sicht
zur
Zum Verlassen des Titellisten-Menus
RETURN
2
um
Titel
ausgewahlten
Das
Seite.
vorhergehenden/nachsten
Um die
DISPLAY,
Sie MENU/LIST fur das Titellisten-Menu.
Drucken
?
den
Sie
16/12
Info
3
Title 6
0:10:00
19/12
0:15:00
Aufnahme
der Titelliste
Optionen
Sie den gewunschten
Sie mit v / V
Wahlen
werden in der linken
'Kapitel'
der
Optionen
Titelliste und drucken
Sie ENTER/MEMORY.
Das
wird
Kapitellisten-Menu
anzuzeigen,
Kapitelliste
eingeblendet.
Title 1
06/16
Original
Titel und drucken
von
Wed
0:30:56
1/9
Sie ENTER/MEMORY.
Die
3
Optionen fur die Titelliste werden in der linken
Menuhalfte
angezeigt.
Wahlen Sie mit v / V eine Option aus und
drucken Sie zur Bestatigung ENTER/MEMORY.
Wiedergabe
Vollwiederg
Wiedergabe: Startet die
Wiedergabe des gewahlten
Titels ohne versteckte Kapitel.
Vo llwiederg: Startet die
Kapitel
Titels mit
gewahlten
versteckten Kapiteln.
Kapitel: Wechselt zum
Kapitellisten-Menu des Titels.
(siehe diese Seite rechts)
Editieren
Loschen:
Loscht
den Titel
(Seite 50)
Titel-Name
Teilen
Die
Sie ENTER/MEMORY.
Optionen
fur die
linken Menuhalfte
Wahlen
5 drucken
Kapitelliste
angezeigt.
Sie
zur
Option aus und
Bestatigung ENTER/MEMORY.
Wiedergabe
verse-
Aufnehmen, Andern
oder Loschen
Editieren
Menu
Editieren:
Editieren:
Titel-Name: Bearbeitet den
Titelnamen.
(Seite 51)
Verstecken
4 Titellisten-Menu
46
(Seite 53)
Sie mehrfach RETURN
zu
verlassen.
(O),
um
diese
Bearbeitungsoptionen.
?T eilen: Unterteilt einen Titel in
zwei Titel.
Titellisten-
Kapitels. (siehe
links)
Seite
Verbinden
zum
des
(Seite 52)
?
Drucken
Wiedergabe: Startet die
Wiedergabe des gewahlten
Kapitels.
Titel: Wechselt
des Titels.
Bearbeitungsoptionen.
werden in der
Sie mit v / V eine
Titel
Schutzen: Verhindert
hentliches
wahlen
Optionen der Kapitelliste anzuzeigen,
Sie das gewunschte Kapitel und
drucken
des
Wiedergabe
4
Um die
?V erbinden: Vereint zwei
Kapitel
in einem.
(Seite 51)
?V erstecken (Anzeigen): Blendet
das gewahlte Kapitel ein/aus.
(Seite 53)
das
Drucken
Sie mehrfach RETURN
6 Kapitellisten-Menu
zu
(O),
verlassen.
um
das
Die Menus
Das Menu
Titelliste und
Kapitelliste (Forts.)
+R
Titelliste verwenden
Das
In der Titelliste werden alle
aufgenommenen Titel angegeloscht und weitere Anderungen
zeigt, es konnen Titel
am Originalinhalt der Disc
vorgenommen werden.
Titel konnen direkt vom Menu Titelliste abgespielt
werden. Zum Bearbeiten mit Hilfe des Titellisten-Menus
muss der Recorder angehalten werden.
1
Kapitellisten-Menu
Sie MENU/LIST fur das Titellisten-
Drucken
Menu.
Sie mit vVbBden Titel fur das
Wahlen
2 Kapitellisten-Menu
1
ENTER/MEMORY.
Zum Verlassen des Titellisten-Menus
(O)
zur
Seite.
vorhergehenden/nachsten
?
Optionen fur die Titelliste
Menuhalfte
angezeigt.
Sie MENU/LIST fur das Titellisten-Menu.
?W echseln Sie bei mehr als 6 Titeln mit v / V
3
RETURN
Sie mit v / V
Wahlen
werden in der linken
'Kapitel'
der
Optionen
Titelliste und drucken
Sie ENTER/MEMORY.
Das
wird
drucken.
Kapitellisten-Menu
Kapitelliste
1/6
Titelliste
Original
Sie
und drucken
Die
Drucken
+R
verwenden
von
eingeblendet.
Title 1
06/16
Original
Wed
0:30:56
1/9
DVD+R
Title 1
HQ
0:50:36
Title 2
7/12
0:16:00
9/12
Title 3
0:35:00
10/12
0:30:00
Frei
Title 4
Title 5
0:08:00
13/12
16/12
DISPLAY
Um die
2 wahlen
3
Leerer Titel
0:10:00
-
-/-
0:38:00
-
Info
der Titelliste
Optionen
Sie den gewunschten
anzuzeigen,
Titel und drucken
4
Um die
wahlen
Sie ENTER/MEMORY.
Die Optionen fur Titelliste werden im TitellistenMenu angezeigt.
drucken
Sie mit v / V eine Option aus und
drucken Sie zur Bestatigung ENTER/MEMORY.
Wahlen
Wahlen
Wiedergabe: Startet die
Wiedergabe des gewahlten
Titels ohne versteckte Kapitel.
Wiedergabe
Vollwiederg
Vollwiederg: Startet die
Wiedergabe des gewahlten
mit versteckten Kapiteln.
Kapitel
Titels
Loschen:
Loscht
Sie ENTER/MEMORY.
Optionen
fur die
linken Menuhalfte
5 drucken
Kapitelliste
angezeigt.
Sie
zur
Option aus und
Bestatigung ENTER/MEMORY.
Wiedergabe
Titel
Editieren
Menu
Verhindert
hentliches
Aufnehmen, Andern
oder Loschen
Verstecken
des
Kapitels. (siehe
links)
in einem.
diese
Kapitel
(Seite 51)
(Anzeigen): Blendet
das gewahlte Kapitel ein/aus.
(Seite 53)
Drucken
Sie mehrfach RETURN
6 Kapitellisten-Menu
(Seite 52)
Teilen
Titellisten-
Verstecken
verse-
des Titels.
zum
Verbinden: Vereint zwei
Verbinden
(Seite 50)
Titel-Name
Wiedergabe: Startet die
Wiedergabe des gewahlten
Kapitels.
Titel: Wechselt
den Titel
Schutzen:
werden in der
Sie mit v / V eine
Seite
Kapitel: Wechselt zum
Kapitellisten-Menu des Titels.
(siehe diese Seite rechts)
Editieren
Die
Optionen der Kapitelliste anzuzeigen,
Sie das gewunschte Kapitel und
zu
(O),
um
das
verlassen.
Editieren:
Bearbeitungsoptionen.
Titel-Name: Bearbeitet den
Titelnamen. (Seite 51)
?
?T eilen: Nicht
verfugbar (nur
DVD+RW-Discs)
Drucken
Sie mehrfach RETURN
4 Titellisten-Menu
zu
(O),
um
das
verlassen.
Tipp
Drucken
den
Sie
DISPLAY,
ausgewahlten
Titel
um
genauere Informationen uber
anzuzeigen.
47
BEARITN
Titel und
Durch
Kapitel
bearbeiten
Original-Inhalts andern Sie den
Inhalt der Disc. Wenn Sie beispielsweise einen Titel
oder ein Kapitel aus dem Original-Inhalt (Titel oder
Kapitel) loschen, werden Titel oder Kapitel von der Disc
geloscht und geben zusatzliche Aufnahmezeit frei.
Wenn Sie eine Playliste bearbeiten, andern Sie
dagegen den Inhalt der Disc nicht. Beispiel: Wenn Sie
einen Titel aus der Playliste entfernen, informieren Sie
den Recorder lediglich daruber, dass der Titel nicht
wiedergegeben werden soll. Dabei wird allerdings nichts
von der Disc geloscht.
Bearbeitung
Titel, Kapitel
des
Die Titel im
Originalinhalt der Disc enthalten ein oder
mehrere Kapitel. Wenn Sie einen Titel in die Playliste
einfugen, werden alle Kapitel in diesem Titel ebenfalls
angezeigt. Die Kapitel in der Playliste verhalten sich also
genau so wie die Kapitel auf einer DVD-Video-Disc. Teile
sind Abschnitte von Original- oder Playlistetiteln. Uber das
Menu "Original" oder "Playliste" konnen Sie Teile hinzufugen oder loschen. Durch Hinzufugen eines Kapitels
oder eines Titels zu der Playliste, erstellen Sie einen neuen
Titel, der aus einem Abschnitt (Kapitel) eines OriginalTitels besteht. Durch Loschen
oder
aus
enn
"Playliste".
Kapitel
+R
der
Wiedergabe kann in einer Playliste oder
im Originaltitel eine Kapitelmarke eingefugt werden.
Wenn das Kapitel markiert ist, kann die Kapitel-Suche
verwendet werden und Kapitel konnen in der
Kapitelliste-Original oder in der Kapitelliste-Playliste
geloscht, kombiniert und verschoben werden.
Hinweise:
werden in
regelmaßigen
Abstanden automatisch eingefugt.
Sie konnen dieses Intervall im Menu "Initial Setup"
andern (siehe "Automatische Kapitel" auf Seite 27)
1
2
Geben Sie den Titel wieder
(Original
oder
Playliste).
Drucken
Sie
der
Stelle,
Kapitel anfangen mochten,
an
Ein
Symbol Kapitelmarkierung
Fer nsehbildschirm angezeigt.
?
Sie konnen
auch wahrend
an
der Sie ein
neues
CHP ADD.
wird auf dem
der Aufnahme
Kapitelmarkierungen einfugen.
Titel-Miniaturansichten andern
VR
Sie die Funktionen
"Delete", "Add" und "Move"
+RW
Vorschaubild
+R
Jeder im Titellisten-Menu
angezeigte
Titel wird durch
bearbeiten, sind die Start- und Ende-Frames vielleicht
eine Miniaturansicht des ersten Bildes des Titels bzw.
nicht genau so, wie in der
Kapitels dargestellt.
Anfangs-
und
Endpunktanzeige
eingestellt.
?
Kapitelmarkierungen
dem Menu
Achtung
?W
+RW
Wahrend
eines Teils
entfernen Sie einen Teil eines Titels
"Original"
VR
von
Kapitelmarkierungen
VR
und Teile
Hinzufugen
Wahrend
der
zwischen
Wiedergabe der Playliste kann
den Bearbeitungen eine kurze Pause
eingelegt
werden. Dies ist keine Fehlfunktion.
Sie konnen
auch ein
beliebiges
Standbild eines Titels auswahlen.
1
2
Geben Sie den Titel wieder
(Original
oder
Playliste).
Sie THUMBNAIL, um das aktuelle
angezeigte Bild im Menu "Original" oder
Drucken
"Playliste"
Das
einzublenden.
Standbild, das Sie auswahlen, wird im Menu
"Original"
oder
"Playliste" eingeblendet.
Tipp
Die Miniaturansicht des Titels im Menu
KapitellisteOriginal bzw. im Menu Kapitelliste-Playliste kann
geandert werden. Wahlen Sie ein Kapitel im Menu
Kapitelliste-Original bzw. Kapitelliste-Playliste und
48
drucken
Sie THUMBNAIL. Das Miniaturbild des Titels
mit dem
Kapitel
andert
sich.
Titel und
Kapitel
Erstellen einer
bearbeiten
Playliste
neuen
(Forts.)
VR
Verwenden Sie diese Funktion, um einen Original-Titel
oder ein Kapitel zu der Playliste hinzuzufugen. Wenn
Sie dies tun, wird der gesamte Titel zu der Playliste
hinzugefugt (Sie konnen Teile loschen, die Sie spater
nicht benotigen. Siehe "Original- oder PlaylisteTitel/Kapitel" auf Seite 50).
Wenn Sie
jedoch spater Kapitelmarkierungen zum
Original hinzufugen, werden diese nicht automatisch
den Playliste-Titel kopiert.
in
maximal 999 Kapitel zu einer Disc
hinzufugen. Wenn Sie nur ein Kapitel eines Titels
hinzufugen mochten, lesen Sie "Hinzufugen eines
Titels/eines Kapitels" auf dieser Seite.
Hinzufugen weiterer Titel/Kapitel
VR
Playliste
Sie konnen
2
1
2
Sie mehrfach MENU/LIST, um das Menu
Titelliste-Original aufzurufen.
Um das Menu Kapitelliste-Original aufzurufen,
lesen Sie "Das Menu Kapitelliste-Original
verwenden" auf Seite 43.
Wahlen
fur die
Sie einen
angezeigt.
aus, und drucken
ENTER/MEMORY.
Kapitel
Sie
des Menus
Optionen
"Original" werden
Bildschirms angezeigt.
Wiedergabe
Wiedergabe
Kapitel
Titel
Editieren
Editieren
Playliste
Playliste
Titelliste-Original
Titel
Wahlen
Editieren
Editieren
Playliste
Playliste
Titelliste-Original
Sie mit v / V
3 Optionen
drucken
des Menus
auf der
"Playliste" unter den
"Original" aus, und
Kapitelliste-Original
Playliste
Sie mit v / V
"Playliste" unter den
"Original" aus, und drucken Sie
Playliste
Kapitelliste-Original
Sie ENTER/MEMORY.
Neu
TITLE 1
ENTER/MEMORY.
TITLE 2
Neu
Wahlen
Sie eine bereits
4 Playliste,
einen Titel
registrierte Titellistenoder ein Kapitel
und drucken
Sie ENTER/MEMORY.
um
einzufugen
Der Titel oder das
Menu
4
das Menu
Wiedergabe
Kapitel
von
um
oder ein
Original-Titel
Playliste
linken Seite des
Sie einen Titel oder ein Kapitel im Menu
"Original", das Sie in die Playliste aufnehmen
mochten, und drucken Sie ENTER/MEMORY.
Die Optionen von "Original (Titel oder Kapitel)"
werden auf der linken Seite des Menus "Original"
3 Optionen
bereits
wenn er
MENU/LIST,
zu
Titelliste-Original aufzurufen.
Um das Menu Kapitelliste-Original aufzurufen,
lesen Sie "Das Menu Kapitelliste-Original
Die
Wahlen
Wahlen
Sie mehrfach
Drucken
auch
Kapitel
der
verwenden" auf Seite 43.
Drucken
Wiedergabe
oder ein
Original-Titel
einem Playlist-Titel hinzufugen,
registriert ist.
Sie konnen
1
einen
zu
Wahlen Sie "Playliste Neu" aus, und drucken Sie
ENTER/MEMORY
Der neue Titel wird in der aktualisierten Playliste
angezeigt. Alle Kapitel des Titels werden zu der
Playliste hinzugefugt.
5
Kapitel werden
"Playliste" angezeigt.
im aktualisierten
Wiederholen Sie die Schritte 1-4, um weitere
Titel oder Kapitel zu der Playliste hinzuzufugen.
Wahlen
Sie RETURN
(O)
um zum
Menu
6 MENU/LIST,
zum
Verlassen oder
Titelliste-Original
zuruckzukehren.
49
BEARITN
Titel und
loschen
Titel/Kapitel
Beim Loschen
bearbeiten
Kapitel
VR
eines Titels oder
+RW
Kapitels
(Forts.)
Loschen
+R
im Menu
Playliste bei DVD-RW-Discs im VR-Modus wird nur der
Eintrag aus der Playliste entfernt; Titel und Kapitel
verbleiben im Originalmenu.
Beim Loschen eines Titels oder Kapitels vom Titellistenoder Kapitellisten-Menu wird der Titel bzw. das Kapitel
tatsachlich von der Disc geloscht, wobei zusatzliche
Aufnahmezeit freigegeben wird. Vom Original geloschte
Titel/Kapitel werden auch aus der Playliste entfernt.
Sie konnen einen Teil
Titel wunschen.
1
Eventuell konnen
kurzer
keine
Kapitel geloscht werden,
als funf Sekunden sind.
Sie mehrfach
Titelliste-Original oder
rufen.
3
Wahlen
1
2
Sie im Menu
Titellisten- oder im
Kapitellisten-Menu mit vVbBein Kapitel oder
einen Titel zum Loschen aus und drucken Sie
ENTER/MEMORY.
Die Optionen erscheinen links auf dem Bildschirm.
Wahlen
Sie die
'Loschen'
Option
im Menu
Sie die
Option
"Teil loschen"
im Menu
aus.
z.
Wahlen
MENU/LIST, um das Menu
Titelliste-Playliste aufzu-
Sie mit vVbBeinen Titel aus, den Sie
loschen mochten, und drucken Sie
ENTER/MEMORY.
Die Optionen werden auf der linken Seite des
Menus angezeigt.
2
die
loschen, den Sie nicht mehr im
Drucken
Wahlen
Hinweise:
VR
eines Teils
B.
wenn
Sie "Teil Loschen"
im Menu
Titelliste-
wahlen.
Original
Wiedergabe
Kapitel
Titel-Name
aus.
Editieren
z.
B.
wenn
Sie "Loschen"
im Menu
Titelliste-Original
Playliste
wahlen.
4
Wiedergabe
Kapitel
Editieren
Drucken Sie ENTER/MEMORY.
Das Menu "Titel Editieren (Loschen)" wird auf dem
Fernsehbildschirm angezeigt.
Das Symbol "Startpunkt" ist markiert.
Title Editieren
Title 1
20/8 00:35:42
Playliste
3
Sie ENTER/MEMORY, um zu bestatigen.
Die Meldung zum Bestatigen des Loschvorgangs
Drucken
wird
"Ja" auszuwahlen,
Sie ENTER/MEMORY.
um
ausgewahlte Kapitel
oder der Titel wird
Nachdem Sie ENTER/MEMORY
wird das
neue
aktualisierte Menu
Wiederholen Sie die Schritte 1
5 Loschen
aus
dem Menu
geloscht.
gedruckt haben,
eingeblendet.
-
4,
um
Sie mehrmals RETURN
Menu
beenden.
(O),
um
das
6
Drucken Sie am Anfangspunkt des Abschnitts,
den Sie loschen mochten, ENTER/MEMORY.
Das Symbol "Endpunkt" ist markiert.
Der Teil wird in der Verlaufsleiste angezeigt.
7
8
Suchen Sie den
9
Wahlen
10
Wahlen Sie mit b / B 'Ja' und drucken Sie
ENTER/MEMORY.
Der ausgewahlte Teil wird aus dem Titel entfernt
und das Menu Titelliste-Original bzw. TitellistePlayliste wird angezeigt.
Bei DVD+RW-Aufnahmen wird der Name des
geloschten
?
Beim Loschen
Titel
?
Titels in "Geloschter Titel" umbenannt.
zu
von
einem Titel
mehr als zwei Titeln werden die
zusammengefasst.
Die Aufnahmedauer auf einer DVD+R/RW-Disc
vergroßert
das letzte
50
sich
nur
Kapitel
dann,
wenn
auf der Disc
der letzte Titel bzw.
geloscht
wird.
bewegen
5
Hinweise:
?
Punkt
Starten Sie die Wiedergabe und verwenden Sie
den Pausenschritt, die Suche und die Zeitlupe,
um den Anfangspunkt zu finden.
mit dem
fortzufahren.
Drucken
zu
und
0:00:00.00
Abbruch
angezeigt.
4 drucken
6
Endpunkt
Erledigt
Verwenden Sie b / B
Das
Startpunkt
Endpunkt mit Hilfe von
Einzelbild, Suchlauf, Uberspringen und Zeitlupe.
Drucken Sie am Endpunkt des Abschnitts, den
Sie loschen mochten, ENTER/MEMORY.
Um den ausgewahlten Punkt abzubrechen, wahlen
Sie das Symbol "Abbruch" mit v / V aus, und
drucken Sie ENTER/MEMORY.
Sie nach dem Bearbeiten das Symbol
'Erledigt' aus und drucken Sie ENTER/MEMORY.
Die Meldung zum Bestatigen des Loschvorgangs
wird angezeigt.
Titel und
Kapitel
bearbeiten
(Forts.)
Benennen eines Titels
VR
Titel konnen
1
2
+RW
Video
Kombinieren
zwei
+RW
+R
VR
einem
+R
von
Verwenden Sie diese
einzeln benannt werden.
Playliste-
oder
Original-Kapitel
Sie im Titellisten-Menu mit vVbBden
zu benennenden Titel und drucken
Sie
ENTER/MEMORY.
Die Optionen werden in der linken Menuhalfte
binieren.
angezeigt.
Titel vorhanden ist.
Wahlen
Sie mit v/V die Option "Titel-Name" aus,
und drucken Sie ENTER/MEMORY.
z. B. wenn Sie "Titel-Name" im Menu
TitellisteWahlen
Die Funktion ist nicht
1
Wahlen
zu
zwei benachbarte
einem
zu
kom-
verfugbar,
Optionen
Kapitel
im
Sie ENTER/MEMORY.
fur die
linken Menuhalfte
Titel-Name
ein
Kapitellisten-Menu das zweite
Kapitel aus, die vereint werden
sollen und drucken
2
wenn nur
Sie im
der beiden
Die
Kapitel
um
zu
Hinweise:
Original.
Wiedergabe
Funktion,
Kapiteln
Kapitelliste
angezeigt.
Verwenden Sie v / V
um
werden in der
"Verbinden"
auszuwahlen.
z.
B.
wenn
Original
Sie "Verbinden" im Menu
Kapitelliste-
auswahlen.
Editieren
Wiedergabe
Playliste
Titel
Verbinden
3
Geben Sie einen Namen fur den Titel ein.
Verschieben
Sie mit vVbBein Zeichen aus, und
bestatigen Sie Ihre Auswahl, indem Sie
Wahlen
ENTER/MEMORY drucken.
Seite 28
Editieren
Siehe Schritt 5 auf
(Sender umbenennen).
3
Title 1
Sie ENTER/MEMORY,
Nachdem Sie ENTER/MEMORY
Drucken
wird das aktualisierte Menu
123456789
0
ABCDEFGH
J
I
bestatigen.
gedruckt haben,
eingeblendet.
um zu
KLMNOPQRST
UVWXYZ
OK
Wahlen
4 RY,
um
Leer
Sie OK und drucken
den Namen
vorherigen
Drucken
5 Menu
Abbruch
zu
Menu
zu
Sie ENTER/MEMOund
zum
(O),
um
speichern
zuruckzukehren.
Sie mehrmals RETURN
das
beenden.
Hinweise:
?
Die Namen durfen
maximal 21 Zeichen
?
Bei der Aufnahme
von
lang
sein.
DVD-R, DVD+R oder DVD+RW
wird der
eingegebene Name nur nach der
Finalisierung vom DVD-Player angezeigt.
?
Bei der Aufnahme auf
DVD-R-, DVD+R- oder
DVD+RW-Discs wird der
eingegebene Name
nach der Finalisierung auf dem DVD-Player
angezeigt.
nur
51
BEARITN
Titel und
bearbeiten
Kapitel
Verschieben eines
Kapitels
einer
+R
Mit dieser Funktion wird ein versehentliches
Verwenden Sie diese
Funktion,
um
Bearbeiten oder Loschen
die
Wiedergabereihenfolge der Wiedergabekapitel
"Titelliste-Playliste" zu andern.
im Menu
1
Sie mehrmals
Drucken
+RW
Einen Titel sperren
VR
Playliste
1
(Forts.)
MENU/LIST, um das
Menu Titelliste-Playliste aufzurufen.
Um das Menu Kapitelliste-Playliste aufzurufen,
lesen Sie "Das Menu Kapitelliste-Playliste verwenden" auf Seite 44.
verfugbar,
wenn nur
ein
Sie MENU/LIST fur das Titellisten-
Sie mit vVbBden Titel
Wahlen
und drucken
aus
Optionen
B.
wenn
zum
Sperren
Sie ENTER/MEMORY.
erscheinen links auf dem Bildschirm.
Sie 'Schutzen'
Wahlen
z.
Kapitel
des Titels verhindert.
Menu.
Die
3
Hinweise:
Die Funktion ist nicht
2
Drucken
Aufnehmen,
in den
Sie "Schutzen"
Optionen.
im Titellisten-Menu
wahlen.
vorhanden ist.
Kapitelliste
Wiedergabe
Title 1
6/27
Playliste
Sun
0:25:45
Vollwiederg
1/9
Kapitel
LIST
Wahlen
Sie ein
2 Playliste
3
im Menu
Kapitelliste-
4
Sie ENTER/MEMORY.
Optionen
fur
linken Menuhalfte
Wahlen
Editieren
aus.
Drucken
Die
Kapitel
Original
Kapitelliste-Playliste
angezeigt.
von
"Playliste"
aus, und drucken
Sie
Wiedergabe
Titel
Verbinden
Verschieben
Verwenden Sie vVbBum die Stelle
5 wahlen,
mochten,
an
die Sie das
und drucken
Kapitel
wird das aktualisierte Menu
52
zu
verschieben
Sie ENTER/MEMORY.
Nachdem Sie ENTER/MEMORY
zur
Sperrmarke
Bestatigung
ENTER/MEMORY.
erscheint in der Miniaturansicht des
Tipp
ENTER/MEMORY.
Editieren
Die
Sie
Titels.
werden in der
Sie mit v / V "Verschieben" unter den
4 Optionen
Drucken
gedruckt haben,
eingeblendet.
Wenn Sie einen bereits im Titellisten-Menu
Titel
auswahlen,
"Schutzen"
gesperrten
kann dieser durch Auswahlen
Optionen des
Titellisten-Menus 'freigegeben' werden. Danach
der Titel bearbeitet und geloscht werden.
von
in den
kann
Titel und
bearbeiten
Kapitel
+RW
ausblenden
Kapitel
Mit dieser Funktion kann ein
Menu
1
ausgeblendet
ein
+R
Kapitel
im
Kapitellisten-
Einen Titel in zwei Titel aufteilen
Dieser Befehl teilt einen Titel in zwei
werden.
Sie im
Wahlen
(Forts.)
Kapitellisten-Menu
auszublendendes Kapitel aus
mit vVbB
1
2
Optionen
z.
B.
erscheinen links auf dem Bildschirm.
Sie die
Wahlen
wenn
Option
'Verstecken'.
Sie "Verstecken" im
den Titel
aus
2
Sie die
Wahlen
Option
Titel auf.
einen
zu
teilen-
Sie ENTER/MEMORY.
und drucken
Menuoptionen werden
Bildschirmseite angezeigt.
Sie ENTER/MEMORY.
Die
Sie im Titellisten-Menu
Wahlen
Die
und drucken
neue
+RW
auf der linken
BEARITN
'Teilen' im
Titellisten-Menu.
Wiedergabe
Kapitellisten-Menu
wahlen.
Vollwiederg
Kapitel
Wiedergabe
Titel
Verbinden
Titel-Name
Verstecken
Editieren
Teilen
Editieren
3
Die
Sie
Bestatigung ENTER/MEMORY.
Miniaturansicht des Kapitels wird ausgeblendet.
Drucken
zur
Tipp
Das Menu
Wenn Sie einen bereits im
blendetes
Auswahlen
3
Sie ENTER/MEMORY,
'Teilen' hervorgehoben ist.
Drucken
Kapitellisten-Menu
Kapitel auswahlen,
von
ausgekann dieses durch
(Teilen)
die
Option
erscheint und wird
in den STOP-Modus versetzt.
"Einblenden" in den
Optionen des
eingeblendet werden.
Kapitellisten-Menus wieder
Daraufhin ist das Kapitel Titel
Titel Editieren
wenn
Aktuelles Bild
sichtbar.
Titel Editieren
Title 1
Teilen
20/8 00:35:42
Miniaturansicht
des ersten Titels
#01
00:00:00
Miniaturansicht
des zweiten Titels
Teilen
00:00:00
Abbruch
Punkt
Erledigt
bewegen
Suchen Sie den Punkt fur das Teilen des Titels
4 mit
und
5
Hilfe
von
Einzelbild, Suchlauf,
Uberspringen
Zeitlupe.
Sie ENTER/MEMORY
Drucken
wenn
die
Option
'Teilen'
Startpunkt,
hervorgehoben ist.
am
Um den
Teilungspunkt zu entfernen und das Menu
Titel Editieren (Teilen) zu verlassen, wahlen Sie mit
v / V die Option 'Abbrechen' und drucken Sie
ENTER/MEMORY. Der Teilungspunkt wird daraufhin
geloscht.
6
Der Titel
'Erledigt' und drucken Sie zum
des Teilungspunktes ENTER/MEMORY.
wird in zwei neue Titel aufgeteilt. Dieser
Vorgang
kann bis
Wahlen
Fixieren
Sie
zu
4 Minuten dauern.
53
Zusatzliche
Informationen
Aufnahme uberschreiben
+RW
Um einen Aufnahmetitel mit einer
neuen
nahme
Sie wie
zu
uberschreiben, gehen
Diese Funktion ist
die Aufnahme
1
2
Wahlen
aus
am
Videoauf-
folgt
fur DVD+R nicht moglich, bei
Ende der Disc erfolgt.
Sie die aufzuzeichnende
vor.
denen
Titellisten-Menu
auf anderen DVD
Recordern oder
Playern anzeigen
+RW
+R
Das Titellisten-Menu
kann auf
DVD-Playern angezeigt
werden, auf denen DVD+RW- oder DVD+R-Discs
Eingabequelle
wiedergegeben
werden konnen.
(Kanal, AV1-4, DV).
Drucken
Sie MENU/LIST fur das Titellisten-Menu.
1
1/12
Titelliste
Original
2
oder DVD+RW-Disc ein.
HQ
1:07:16
7/12
Title 2
0:16:00
Sie im
Wiedergabemodus auf TITLE.
Titellisten-Menu erscheint wie folgt.
Drucken
Das
DVD+RW
Title 1
Sie eine bereits beschriebene DVD+R-
Legen
Title 3
9/12
0:35:00
10/12
Tipp
0:30:00
Frei
Das Titellisten-Menu
Title 4
13/12
Title 5
0:08:00
STOP
Title 6
16/12
0:10:00
19/12
kann durch Drucken
von
werden.
(x) ausgeblendet
0:15:00
DVD+RW
DISPLAY
Info
Aufnahme
Title List
Sie mit vVbBeinen
uberschreibenden Titel aus.
3
Wahlen
4
Drucken
Sie REC
(z),
um
TITLE 2
7/12
die Aufnahme
0:16:00
beginnen.
9/12
0:35:00
TITLE 5
13/12
beginnt
TITLE 3
10/12
0:30:00
zu
TITLE 4
Die uberschreibende Aufnahme
Startpunkt des Titels.
5
TITLE 1
zu
0:08:00
16/12
0:10:00
am
Drucken Sie STOP (x), um die Aufnahme
anzuhalten.
Der neue Titel wird erzeugt und das aktualisierte
Menu wird angezeigt.
TITLE 6
19/12
0:15:00
1/2
3
Um einen Titel
aus
abzuspielen,
Sie ENTER/MEMORY oder
und drucken
PLAY
Sie den Titel
wahlen
(N).
Hinweise:
Diese Funktion ist bei einem
gesperrten Titel nicht
moglich.
Falls die Aufnahme
langer als der vorhandene
Titel ist, wird die folgende Datei uberschrieben.
Falls der folgende Titel jedoch gesperrt ist, wird
die Aufnahme am Startpunkt des Titels angehal-
Aufnahmen auf anderen
DVD-Playern
wiedergeben (Finalisierung
Auf den meisten
DVD-Playern
konnen
einer
Disc)
finalisierte
Video-, DVD+R- oder DVD+RW-Discs abgespielt
werden.
konnen
auch
beschriebene,
ten.
Einige wenige Player
Falls die Aufnahmedauer des
finalisierte und nicht finalisierte DVD-RW-Discs im VR-
gewahlten Titels kurzer als
10 Sekunden ist, wird der folgende Titel uberschrieben.
Falls der folgende Titel jedoch gesperrt ist, wird die
Aufnahme angehalten.
Modus
abspielen.
Im Handbuch des
werden unterstutzte
Finalisierung
Discs
jeweiligen Players
aufgefuhrt.
werden die Aufnahmen
Bei der
'fixiert',
so
dass
die Disc auf normalen
DVD-ROM-Laufwerk
Finalisierung
DVD-Playern oder Computern mit
abgespielt werden konnen. Bei der
einer Disc im Video-Modus wird ein
Menu-Bildschirm
zur
Steuerung
der Disc
erzeugt. Der
Zugriff erfolgt uber die Tasten MENU/LIST
Zur Finalisierung einer Disc lesen Sie
"Finalisierung" auf Seite 28.
oder TITLE.
Hinweise:
Nicht finalisierte DVD+RW-Discs konnen
normalen
DVD-Playern wiedergegeben
Bearbeitete Inhalte
normalen
von
DVD-Playern
auf
werden.
DVD+RW-Discs konnen
nur
Bearbeitete Inhalte konnen
finalisiert
abgespielt
auf
werden.
nicht auf normalen DVD-
Playern wiedergegeben werden. (Ausblenden,
kombinierte Kapitel, hinzugefugte Kapitelmarken usw.)
54
Liste der
Sprachcodes
und Landercodes
Sprachencodes
Geben Sie die Codenummer der
gewunschten Sprache
Audio, Disc Untertitel, Disc Menu.
Code
Sprache
Sprache
Code
Abchasisch
6566
Fidschi
Afar
6565
Afrikaans
fur die
folgenden Grundeinstellungen
ein:
Disc
Code
7074
Sprache
Lingala
Code
7678
Sprache
Singhalesisch
Finnisch
7073
Litauisch
7684
Slowakisch
8375
6570
Franzosisch
7082
Mazedonisch
7775
Slowenisch
8376
Albanisch
8381
Friesisch
7089
Malagassi
7771
Somali
8379
Amharisch
6577
Galizisch
7176
Malaiisch
7783
Spanisch
6983
Arabisch
6582
Georgisch
7565
Malajalam
7776
Sudanesisch
8385
Armenisch
7289
Deutsch
6869
Maltesisch
7784
Swahili
8387
Assamesisch
6583
Griechisch
6976
Maori
7773
Schwedisch
8386
Aymara
6588
Gronlandisch
7576
Marathi
7782
Tagalog
8476
Aserbaidschanisch 6590
Guarani
7178
Moldawisch
7779
Tadschikisch
8471
Baschkirisch
6665
Gujarati
7185
Mongolisch
7778
Tamilisch
8465
Baskisch
6985
Hausa
7265
Nauru
7865
Tatarisch
8484
Bengalisch; Bangla
6678
Hebraisch
7387
7869
Telugu
8469
Bhutanisch
6890
Hindi
7273
7879
Thai
8472
Bihari
6672
Ungarisch
7285
Nepalesisch
Norwegisch
Oriya
7982
Tibetisch
6679
Bretonisch
6682
Islandisch
7383
Pandschabi
8065
8473
Bulgarisch
6671
Indonesisch
7378
Paschtu
8083
Tigrinya
Tongaisch
Burmesisch
7789
Interlingua
7365
Farsi
7065
Turkisch
8482
Weißrussisch
6669
Irisch
7165
Polnisch
8076
Tu r kmenisch
8475
Kambodschanisch 7577
Italienisch
7384
Por tugiesisch
8084
Twi
8487
Katalanisch
6765
Japanisch
7465
Quechua
8185
Ukrainisch
8575
Chinesisch
9072
Javanisch
7487
Ratoromanisch
8277
Urdu
8582
Korsisch
6779
Kannada
7578
Rumanisch
8279
Usbekisch
8590
Kroatisch
7282
Kaschmir
7583
Russisch
8285
Vietnamesisch
8673
Tschechisch
6783
Kasachisch
7575
Samoanisch
8377
Volapuk
8679
Danisch
6865
Kirgisisch
7589
Sanskrit
8365
Walisisch
6789
Niederlandisch
7876
Koreanisch
7579
Schottisches Galisch
7168
Wolof
8779
Englisch
Esperanto
6978
Kurdisch
7585
Serbisch
8382
Xhosa
8872
6979
Laotisch
7679
Serbokroatisch
8372
Jiddisch
7473
Estisch
6984
Latein
7665
Shona
8378
Yoruba
8979
Faroisch
7079
Lettisch
7686
Sindhi
8368
Zulu
9085
8373
REF NZ
8479
Landercodes
Geben Sie die
Land
passende
Code
Codenummer Ihres Landes ein.
Land
Code
Land
Code
Land
Code
Afghanistan
Argentinien
AF
Athiopien
ET
Malaysia
MY
Saudi-Arabien
SA
AR
Fidschi
FJ
Malediven
MV
SN
Australien
AU
Finnland
FI
Mexiko
MX
Senegal
Singapur
Osterreich
AT
Frankreich
FR
Monaco
MC
Slowakische
Belgien
BE
Deutschland
DE
Mongolei
MN
Republik
SK
Bhutan
BT
Großbritannien
GB
Marokko
MA
Slowenien
SI
Bolivien
BO
Griechenland
GR
Nepal
NP
Sudafrika
ZA
Brasilien
BR
Gronland
GL
Niederlande
NL
Sudkorea
KR
Kambodscha
KH
Heard-und-McDonald-
Spanien
ES
Kanada
CA
Inseln
HM
Antillen
AN
Sri Lanka
LK
Chile
CL
Ungarn
HU
Neuseeland
NZ
Schweden
SE
China
CN
Indien
IN
NG
Schweiz
CH
Kolumbien
CO
Indonesien
ID
Nigeria
Norwegen
NO
Thailand
TH
Kongo
CG
Israel
IL
Oman
OM
Turkei
TR
Costa Rica
CR
Italien
IT
Pakistan
PK
Uganda
UG
Kroatien
HR
Jamaika
JM
Panama
PA
Ukraine
UA
Japan
JP
Pa raguay
PY
Tschechische
Niederlandische
SG
Staaten
US
Republik
CZ
Kenia
KE
Philippinen
PH
Vereinigte
Uruguay
Danemark
DK
Kuwait
KW
Polen
PL
Usbekistan
UZ
Ecuador
EC
LY
Por tugal
PT
Vietnam
VN
Agypten
EG
Libyen
Luxemburg
LU
Rumanien
RO
Simbabwe
ZW
El Salvador
SV
Russische Foderation
RU
UY
55
Storungsbehebung
Schauen Sie zunachst
in diesem
ob Sie die
Kapitel nach,
mogliche
Ursache eines Problems
finden, bevor Sie sich
an
den Kundendienst wenden.
Ursache
Symptom
Netzkabel nicht
Kein Strom.
Losung
Stecken Sie das Netzstecker fest in eine
eingesteckt.
Steckdose.
Kein Bild.
Der TV/DVD-Modus fur den Recorder ist
Drucken
auf TV
Fernbedienung,
gesetzt.
Sie mehrmals TV/DVD auf der
auszuwahlen.
Fernseher nicht auf den
Empfang
von
Signalen des DVD-Recorders
umgeschaltet.
Videokabel nicht
angeschlossene
geschaltet.
Fernseher ist
aus-
Die
TV-Anzeige wird
dem Display ausgeblendet.
Wahlen Sie den geeigneten
Videoeingangsmodus auf dem
Schließen Sie das Videokabel
aus
richtig
Stellen Sie den Audio-Receiver
Die Audiokabel sind nicht
Schließen Sie das Audiokabel
richtig
an.
Schalten Sie den Fernseher ein.
angeschlossene Audio-Equipment
ist nicht auf DVD-Wiedergabe
umgeschaltet.
Das
Kein Sound.
den DVD-Modus
Fernseher aus, so dass das Bild vom
DVD-Recorder auf dem
Fernsehbildschirm eingeblendet wird.
richtig angeschlossen.
Der
um
Sie die
Ton-Wiedergabe
so
ein, dass
Ihres DVD-
Recorders horen.
richtig
an.
angeschlossen.
Das
Schalten Sie das
ist
Audio-Equipment ein.
angeschlossene Audio-Equipment
ausgeschaltet.
Das
Schlechte
Bildqualitat.
Wiedergabe
moglich.
nicht
Audio-Verbindungskabel
ist defekt.
Tauschen Sie
Keine Disc
Legen Sie eine Disc ein. (Prufen Sie, ob die
Disc-Anzeige im Display-Fenster leuchtet.)
eingelegt.
abspielbare
Disc ist ein-
abspielbare Disc ein. (Prufen
Sie den Disctyp, das Farbsystem und den
Regionalcode.)
Legen
Sie eine
Legen
Seite nach unten
Seite nach unten ein.
bespielten
eingelegt.
Fuhrung
Die Kanale
werden bei
platziert.
der
Verschmutzte Disc.
Reinigen
Sicherheitsstufe
Stornieren Sie die Sicherheitsstufe oder
eingestellt.
Fuhrung
Das
Videosignal von der externen
Komponente ist kopiergeschutzt.
Die Kanale
sind nicht im Recorder
im Discfach.
Sie die Disc.
Sie den Schutz.
Sie konnen
uber
diesen Recorder keine
Verbindung herstellen.
Komponente direkt an
Schließen Sie die
den Fernseher
auf Seite 19-20.
Kanaleinstellung
Das Bild oder der Ton
des Ubertragungskanals
ist schwach oder nicht
vorhanden.
Antenne oder Kabel sind locker.
Stellen Sie die Anschlusse
Camcorder-Bild wird
nicht angezeigt.
Camcorder ist
Camcorder-Bild uber
A/V-Eingang oder DV IN
zum DVD-Recorder ist
nicht auf dem
Fernsehbildschirm
sichtbar.
DVD-Recorder INPUT SELECT ist
Wahlen
falsch.
(AV1, AV2,
56
v / V
richtig
oder tauschen Sie das Kabel
ausgeschaltet.
an.
Stellen Sie die Kanale wieder her. Siehe
gespeichert.
Verwendung von
ubersprungen.
bespielten
Platzieren Sie die Disc korrekt innerhalb
andern
Quelle ist verzerrt.
Sie die Disc mit der
Die Disc ist nicht mit der
Die Disc wurde nicht in der
der externen
Sie die Disc.
Reinigen
gelegt.
von
es aus.
Verschmutzte Disc.
Eine nicht
Das Bild
angeschlossene
her
aus.
Schalten Sie den Camcorder
ein, und
bedienen Sie ihn ordnungsgemaß.
Sie den
DV
Eingangskanal
usw.) mit AV/FUNC.
aus.
Storungsbehebung (Fortsetzung)
Ursache
Symptom
Losung
Eine auf diesem
Die Disc wurde im Video-Modus
Finalisierung
Recorder
Keine
kann nicht auf einem
aufgenommen.
Manche Player geben
aufgenommene Discs
anderen
nicht wieder.
Disc
aufgenommene
Player
wiedergegeben
werden.
im Video-Modus
mit Finalisierung
Die Disc wurde im VR-Modus
der Disc.
(Seite 28)
Losung.
Der andere
sein.
Player
muss
RW-kompatibel
Aufnahme nicht
aufgenommen.
Mit einmal kopierbarem Material
aufgenommene Discs konnen nicht auf
anderen Playern abgespielt werden.
Auf der Disc ist nicht genugend Platz.
Verwenden Sie eine andere Disc.
oder nicht
Die
Sie konnen
moglich
erfolgreich.
Keine
Quelle, die Sie aufnehmen
mochten, ist kopiergeschutzt.
Wenn Sie den Aufnahmekanal einstellen, ist
der Kanal auf den TV-Tuner
Timer-Aufnahme nicht
abgestimmt.
Wahlen
Sie den Kanal auf dem
integrierten TV-Tuner des Kanals
Die Uhr des DVD-Recorders
Stellen Sie die richtige Uhrzeit ein.
Siehe "Automatisches Einstellen der
Uhrzeit" oder "Manuelles Einstellen der
Uhrzeit" auf Seite 21.
falsch.
geht
Programmieren Sie den Timer neu.
Siehe "Programmieren der
Bearbeitungsfunktionen (Program
Edit)" auf Seite 39.
Programmieren Sie den Timer neu.
programmiert.
Timer-Aufnahme-LED leuchtet nach
dem Programmieren nicht mehr.
Stereo-Audio-Aufnahme
Fernseher nicht
und/oder
Broadcast-Ubertragung
Stereo-kompatibel.
nicht im
Keine
Losung.
Keine
Losung.
Stereoformat.
DVD-Recorder A/V Out-Buchsen sind
nicht an die TV A/V In-Buchsen
angeschlossen.
Stellen Sie die A/V-Verbindungen her.
Stereo ist nicht uber den AV-Ausgang
vom DVD-Recorder verfugbar.
DVD-Recorder-Audio/Video Out ist nicht
fur das Fernsehen ausgewahlt.
Wahlen Sie die AUX- oder A/V-Quelle
als TV-Eingang.
Der TV-Audio-Kanal des DVD-Recorders
muss auf Mono gesetzt werden.
Setzen Sie den TV-Audiokanal auf Stereo.
Weitere Informationen finden Sie unter
"Andern des TV-Audiokanals" auf Seite 38.
Fernbedienung zeigt nicht auf den
Empfangssensor des DVD-Recorders.
Die
Fernbedienung
arbeitet nicht ordnungsgemaß.
aus.
Verwenden Sie eine im VR-Modus formatierte Disc fur einmal kopierbares
Material.
Timer wurde falsch
nicht vorhanden.
die Quelle nicht aufnehmen.
Einmal kopiergeschutzte Sendungen
konnen nicht auf eine Video-ModusDiscs aufgenommen werden.
moglich.
Wiedergabe
Losung.
Die Fernbedienung ist zu weit
DVD-Recorder entfernt.
Richten Sie die
Fernbedienung auf den
Empfangssensor des DVD-Recorders.
vom
Verwenden Sie die Fernbedienung in
einem Umkreis von 7 m.
Zwischen Fernbedienung und DVDRecorder ist ein Hindernis.
Die Batterien der
verbraucht.
Fernbedienung
Beseitigen
Sie das Hindernis.
sind
Ersetzen Sie die alten Batterien durch
neue.
Kondensation
Kondensation ist unter den
folgenden Voraussetzungen
Der DVD-Recorder wird
warmen
Ort
von
einem kalten
an
einen
?
an
denen Kondensation nicht
In einer sehr feuchten
Der DVD-Recorder
und
gebracht.
?
?
Orten,
ausgeschlossen
werden kann:
moglich:
?
An
Umgebung.
muss an
eingeschaltet sein.
eine Steckdose
angeschlossen
Dies verhindert Kondensation.
Bei Kondensation warten Sie ein paar Stunden, damit
der DVD-Recorder trocknen kann, bevor Sie ihn
wieder verwenden.
57
REF NZ
Technische Daten
Allgemein
Stromversorgung
Stromverbrauch
Abmessungen (ungefahr.)
Gewicht (ungefahr)
Betriebstemperatur
Feuchtigkeit
TV-System
AC
110-240V, 50/60 Hz
30W
430 X 69 X 280
mm
(B
x
H
x
T)
3.8Kg
5 °C bis 35 °C
5 % bis 90 %
PAL B/G Farbe
Aufnahmeformat
PAL
Aufnahmeformat
DVD
Aufnehmen
Beschreibbare Discs
Beschreibbare Zeit
Video-Recording,
DVD-VIDEO
DVD-ReWritable, DVD-Recordable, DVD+ReWritable, DVD+Recordable
Ca. 1 Stunde
(HQ-Modus),
(EQ-Modus)
6 Stunden
2 Stunden
(SQ-Modus),
4 Stunden
(LQ-Modus),
Videoaufnahmeformat
Abtastfrequenz
Kompressionsformat
27MHz
MPEG 2
Audio-Aufnahmeformat
Abtastfrequenz
Kompressionsformat
48kHz
Dolby Digital
Wiedergabe
Frequenzbereich
Signal-/Rauschabstand
Harmonische Verzerrung
Dynamikumfang
DVD
kHz): 8 Hz bis 22 kHz, CD: 8 Hz
DVD
96 kHz): 8 Hz bis 44 kHz
Uber 100 dB (AUDIO OUT-Anschluss)
Weniger als 0,008% (AUDIO OUT-Anschluss)
Uber 95 dB (AUDIO OUT-Anschluss)
(PCM
(PCM
48
bis 20 kHz
Eingange
AERIAL IN
VIDEO IN
Antenneneingang, 75 Ohm
1,0 Vp-p 75 Ohm, negative Sync.
AUDIO IN
0 dBm uber
DV IN
4 Pins
47
,
RCA-Buchse
kohm, RCA-Buchse (L, R)
x
x
2 / SCART
2 / SCART
x
x
2
2
(i.LINK/IEEE 1394-Standard)
Ausgange
VIDEO OUT
S-VIDEO OUT
COMPONENT VIDEO OUT
Audio-Ausgang (Digital-Audio)
Audio-Ausgang (Optical-Audio)
Audio-Ausgang (Analog-Audio)
Vp-p 75 &, negative Sync., RCA-Buchse x 1/ SCART
(Y) 1,0 V (p-p), 75 Ω, negative Sync., Mini DIN 4-pin x 1
(C)0,3V(p-p)75Ω
(Y) 1,0 V (p-p), 75 Ω, negative Sync., RCA-Buchse x 1
(Pb)/(Pr) 0,7 V (p-p), 75 Ω, RCA-Buchse x 2
0,5 V (p-p), 75 Ω, RCA-Buchse x 1
3 V (p-p), 75 Ω, Optical-Anschluss x 1
2,0 Vrms (1 kHz, 0 dB), 600 Ω, RCA-Buchse (L, R) x 1 /
1
SCART
Zubehor:
Scart-Kabel.............................1
Videokabel.....................1
Audiokabel(L,R)........................1
RF-Koaxialkabel.................1
Anderungen
des
Designs
Hergestellt unter der
Dolby Laboratories.
"DTS" und "DTS
58
und der technischen Daten ohne
Lizenz
Digital
von
Dolby
Laboratories.
Out" sind Marken
von
Digital
vorhergehende Ankundigung moglich.
Dolby, ProLogic
Theater
und das
Systems,
Inc.
Doppel-D-Symbol
sind Marken
von
P/NO
:
3828R-A065E
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertisement