LG MS4040S User guide

LG MS4040S User guide
ENGLISH
DEUTSCH
OWNER'S MANUAL
MICROWAVE OVEN
PLEASE READ THIS OWNER’S MANUAL THOROUGHLY BEFORE OPERATING.
***
MS404
(optional, please check model specification)
MFL65920578
www.lg.com
Precautions
Precautions to avoid possible exposure to excessive microwave energy.
When heating liquids, e.g. soups, sauces and beverages in your microwave
oven, delayed eruptive boiling can occur without evidence of bubbling. This
could result in a sudden boil over of the hot liquid. To prevent this possibility
the following steps should be taken:
You cannot operate your oven with the door open due to the safety interlocks
built into the door mechanism. These safety interlocks automatically switch off
any cooking activity when the door is opened; which in the case of a
microwave oven could result in harmful exposure to microwave energy.
It is important not to tamper with the safety interlocks.
1 Avoid using straight sided containers with narrow necks.
Do not place any object between the oven front face and the door or allow
food or cleaner residue to accumulate on sealing surfaces.
2 Do not overheat.
3 Stir the liquid before placing the container in the oven and again halfway
through the heating time.
Do not operate your oven if it is damaged. It is particularly important that the
oven door closes properly and that there is no damage to the: (1) door(bent),
(2) hinges and latches (broken or loosened), (3) door seals and sealing
surfaces.
4 After heating, allow to stand in the oven for a short time, stir or shake
them(especially the contents of feeding bottles and baby food jars) again
carefully and check the temperature of them before consumption to avoid
burns (especially, contents of feeding bottles and baby food jars).
Be careful when handling the container.
Your oven should not be adjusted or repaired by anyone except qualified
service personnel.
Warning
Warning
Always allow food to stand after being cooked by
microwaves and check the temperature of them
before consumption. Especially contents of feeding
bottles and baby food jars.
Please ensure cooking times are correctly set as
over cooking may result in the FOOD catching fire
and subsequent damage to your oven.
2
Contents
How the Microwave Oven Works
Precautions
Contents
Important safety instructions
Unpacking & Installing
Setting the Clock
Child Lock
Micro Power Cooking
Micro Power Level
Two stage Cooking
Quick Start
Auto Cook
Auto Defrost
Auto Reheat
Quick Defrost
More or Less Cooking
Energy Saving
Microwave - safe Utensils
Food characteristics & Microwave cooking
Questions & Answers
Technical Specifications
Microwaves are a form of energy similar to radio and television waves and
ordinary daylight. Normally, microwaves spread outwards as they travel
through the atmosphere and disappear without effect. Microwave ovens,
however, have a magnetron which is designed to make use of the energy in
microwaves. Electricity, supplied to the magnetron tube, is used to created
microwave energy.
These microwaves enter the cooking area through openings inside the oven.
A turntable or tray is located at the bottom of the oven. Microwaves cannot
pass through metal walls of the oven, but they can penetrate such materials
as glass, porcelain and paper, the materials out of which microwave-safe
cooking dishes are constructed.
Microwaves do not heat cookware, though cooking vessels will eventually get
hot from the heat generated by the food.
A very safe appliance
Your microwave oven is one of the safest of all home
appliances. When the door is opened, the oven
automatically stops producing microwaves. Microwave
energy is converted completely to heat when it enters
food, leaving no "left over" energy to harm you when
you eat your food.
3
2
3
4~8
9 ~ 10
11
12
13
14
15
16
17 ~18
19 ~ 20
21 ~ 22
23 ~ 24
25
26
27
28 ~ 29
30
31
Important Safety
Instructions
Please keep for future reference. Read and follow all instructions before using your oven
toprevent the risk of fire, electric shock, personal injury, or damage when using the oven.
This guide does not cover all possible conditions that may occur. Always contact yourservice
agent or manufacturer about problems that you do not understand.
This is the safety alert symbol. This symbol alerts you to potential hazards that can kill or hurt you and others.
All safety messages will follow the safety alert symbol and either the word “WARNING” or “CAUTION”. These word means :
WARNING
This symbol will alert you to hazards or unsafe practices which could cause serious bodily harm or death.
CAUTION
This symbol will alert you to hazards or unsafe practices which could cause bodily injury or property damage.
Improper use may cause damage such as a fire, electric shock or burn.
WARNING
4.Accessible parts may become hot during use. Young children should be
1.Do not attempt to tamper with, or make any adjustments or repairs to the
kept away.
door, door seals, control panel, safety interlock switches or any other part
of the oven which would involve the removal of any cover protecting
against exposure to of the microwave oven are faulty. Repairs should only
be undertaken by a qualified service technician.
Unlike other appliances, the microwave oven is a high-voltage and a highelectrical-current piece of equipment. Improper use or repair could result in
harmful exposure to excessive microwave energy or in electric shock.
They may get a burn.
5.Liquids or other foods must not be heated in sealed containers since they
are liable to explode. Remove the plastic wrapping from food before
cooking or defrosting. Note though that in some cases food should be
covered with plastic film, for heating or cooking.
They could burst.
2.Do not use the oven for the purpose of dehumidification. (ex. Operating
6.Be certain to use proper accessories on each operation mode.
the microwave oven with wet newspapers, clothes, toys, electric devices,
pet or child etc.)
It can be the cause of serious damage to safety such as a fire, a burn or a
sudden death due to an electric shock.
Improper use could result in damage to your oven and accessories, or could
make spark and a fire.
7.The children should not allow to play with accessories or hang down
from the door handle.
They may get hurt.
3.This appliance can be used by children aged from 8 years and above
and persons with reduced physical, sensory or mental capabilities or
lack of experience and knowledge if they have been given supervision
or instruction concerning use of the appliance in a safe way and
understand the hazards involved.
4
Please keep for future reference. Read and follow all instructions before using your oven
toprevent the risk of fire, electric shock, personal injury, or damage when using the oven.
This guide does not cover all possible conditions that may occur. Always contact yourservice
agent or manufacturer about problems that you do not understand.
Important Safety
Instructions
3. Do not operate your oven if it is damaged. It is particularly important
WARNING
that the oven door closes properly and that there is no damage to the:
(1) door(bent), (2) hinges and latches (broken or loosened), (3) door
seals and sealing surfaces.
It could result in harmful exposure to excessive microwave energy.
8. If the door or door seals are damaged, the oven must not be operated
until it has been repaired by a competent person.
9. It is hazardous for anyone other than a competent person to carry out
4. Please ensure cooking times are correctly set, Small amounts of food
any service or repair operation that involves the removal of a cover
which gives protection against exposure to microwave energy.
require shorter cooking or heating time.
Over cooking may result in the food catching on fire and subsequent
damage to your oven.
10.When the appliance is operated in the combination mode, children
5. When heating liquids, e.g. soups, sauces and beverages in your
should only use the oven under adult supervision due to the
temperatures generated.
microwave oven,
* Avoid using straight sided containers with narrow necks.
* Do not overheat.
* Stir the liquid before placing the container in the oven and again
halfway through the heating time.
* After heating, let it stand in the oven for a short time; stir or shake it
again carefully and check the temperature of it before consuming to
avoid burns (especially, contents of feeding bottles and baby food jars).
* Microwave heating of beverages can result in delayed eruptive boiling,
therefore care has to be taken when handling the container.
CAUTION
1. You cannot operate your oven with the door open due to the safety
interlocks built into the door mechanism. It is important not to tamper
with the safety interlocks.
It could result in harmful exposure to excessive microwave energy. (Safety
interlocks automatically switch off any cooking activity when the door is
opened.)
6. An exhaust outlet is located on the top, bottom or side of the oven.
2. Do not place any object (such as kitchen towels, napkins, etc.) between
Don’t block the outlet.
It could result in damage to your oven and poor cooking results.
the oven front face and the door or allow food or cleaner residue to
accumulate on sealing surfaces.
It could result in harmful exposure to excessive microwave energy.
7. Do not operate the oven when empty. It is best to leave a glass of water
in the oven when not in use. The water will safely absorb all microwave
energy, if the oven is accidentally started.
Improper use could result in damage to your oven.
5
Important Safety
Instructions
Please keep for future reference. Read and follow all instructions before using your oven
toprevent the risk of fire, electric shock, personal injury, or damage when using the oven.
This guide does not cover all possible conditions that may occur. Always contact yourservice
agent or manufacturer about problems that you do not understand.
14. Do not cook eggs in their shell. Eggs in their shell and whole
CAUTION
hardboiled eggs should not be heated in microwave ovens since they
may explode, even after microwave heating has ended.
Pressure will build up inside the egg which will burst.
8. Do not cook food wrapped in paper towels, unless your cook book
contains instructions for the food you are cooking. And do not use
newspaper in place of paper towels for cooking.
Improper use can cause an explosion or a fire.
15. Do not attempt deep fat frying in your oven.
This could result in a sudden boil over of the hot liquid.
16. If smoke is observed (or emitted), switch off or unplug the appliance
9. Do not use wooden containers and ceramic containers that have metallic
and keep the door closed in order to stifle any flame.
It can cause serious damage such as a fire or electric shock.
(e.g. gold or silver) inlays. Always remove metal twist ties. Check that the
utensils are suitable for use in microwave ovens before use.
Metallic containers for food and beverages are not allowed during
microwave cooking.
17. When food is heated or cooked in disposable containers made of
plastic, paper or other combustible materials, keep an eye on the oven
and check it frequently.
Your food may be poured due to the possibility of container
deterioration, which also can cause a fire.
They may heat-up and char. Metal objects in particular may arc in the
oven, which can cause serious damage.
10. Do not use recycled paper products.
They may contain impurities which may cause sparks and/or fires when
used in cooking.
18. The temperature of accessible surfaces may be high when the
appliance is operating. Do not touch the oven door, outer cabinet,
rear cabinet, oven cavity, accessories and dishes during grill mode,
convection mode and auto cook operations, before clearing make sure
they are not hot.
As they will become hot, there is the danger of a burn unless wearing
thick culinary gloves .
11. Do not rinse the tray and rack by placing it in water just after
cooking. This may cause breakage or damage.
Improper use could result in damage to your oven.
12. Be certain to place the oven so the front of the door is 8 cm or
more behind the edge of the surface on which it is placed, to avoid
accidental tipping of the appliance.
Improper use could result in bodily injury and oven damage.
19. The oven should be cleaned regularly and any food deposits should
be removed.
Failure to maintain the oven in a clean condition could lead to
deterioration of the surface that could adversely affect the life of the
appliance and possibly result in a hazardous situation.
13. Before cooking, pierce the skin of potatoes, apples or any such fruit or
vegetable.
They could burst.
6
Please keep for future reference. Read and follow all instructions before using your oven
toprevent the risk of fire, electric shock, personal injury, or damage when using the oven.
This guide does not cover all possible conditions that may occur. Always contact yourservice
agent or manufacturer about problems that you do not understand.
Important Safety
Instructions
If the supply cord is damaged, it must be replaced by the
manufacturer, a service agent or a similarly qualified person in order
to avoid potential hazards.
Improper use may cause serious electric damage.
CAUTION
20. Only use the temperature probe recommended for this oven.
You can not ascertain that the temperature is accurate with an unsuitable
temperature probe.
23. This oven should not be used for commercial catering purposes.
Improper use could result in damage to your oven.
21. Follow exact directions given by each manufacturer for their popcorn
2. The connection may be achieved by having the plug accessible or
product. Do not leave the oven unattended while the corn is being
popped. If corn fails to pop after the suggested times, discontinue
cooking. Never use a brown paper bag for popping corn. Never
attempt to pop leftover kernels.
Overcooking could result in the corn catching a fire.
by incorporating a switch in the fixed wiring in accordance with the
wiring rules.
Using improper plug or switch can cause an electric shock or a fire.
2. C hildren shall not play with the appliance. Cleaning and user maintenance
22. This appliance must be earthed.
shall not be made by children without supervision.
The wires in the mains lead are colored in accordance with the
following codes
BLUE ~ Neutral
BROWN ~ Live
GREEN & YELLOW ~ Earth
2. The devices are not intended to be operated by an external timer or
As the colours of the wires in the mains lead of this appliance may not
correspond with the coloured markings identifying the terminals in
your plug proceed as follows:
2. This microwave oven must not be placed in a cabinet.
by a separate control.
2. Only use utensils that are suitable for use in microwave ovens.
. This microwave oven is intended to be used freestanding.
3. Keep the appliance and its cord out of reach of children less than 8
The wire which is colored BLUE must be connected to the terminal
which is marked with the letter N or Colored BLACK. The wire which
is colored BROWN must be connected to the terminal which is marked
with the letter L or colored RED. The wire which is colored GREEN &
YELLOW or GREEN must be connected to the terminal which is marked
with the letter E or .
years.
3. The door or the outer surface may get hot when the appliance is
operating.
7
Important Safety
Instructions
Please keep for future reference. Read and follow all instructions before using your oven
toprevent the risk of fire, electric shock, personal injury, or damage when using the oven.
This guide does not cover all possible conditions that may occur. Always contact yourservice
agent or manufacturer about problems that you do not understand.
CAUTION
32. This appliance is intended to be used in household and similar
applications such as
- staff kitchen areas in shops, offices and other working
environments
- farm houses
- by clients in hotels, motels and other residential environments
- bed and breakfast type environments
33. The microwave oven is intended for heating food and beverages.
Drying of food or clothing and heating of warming pads, slippers,
sponges, damp cloth and similar may lead to risk of injury,
ignition or fire.
34. The contents of feeding bottles and baby food jars are to be stirred
or shaken and the temperature is to be checked before consumption,
in order to avoid burns.
35. A ccording to the installation requirements set, otherwise the impact of
heat, prone to danger.
8
By following the basic steps on these two pages you will be able to quickly check that your oven is operating
correctly. Please pay particular attention to the guidance on where to install your oven. When unpacking your
oven make sure you remove all accessories and packing. Check to make sure that your oven has not been
damaged during delivery.
Place the oven in the level location of your choice with
more than 85cm height but make sure there is at least
30cm of space on the top and 10cm at the rear for proper
ventilation. The front of the oven should be at least 8cm from the
edge of the surface to prevent tipping.
An exhaust outlet is located on top or side of the oven. Blocking
the outlet can damage the oven.
Unpack your oven and place it on a flat level
surface.
GLASS TRAY
Unpacking &
Installing
THIS OVEN SHOULD NOT BE USED FOR COMMERCIAL CATERING
PURPOSES
ROTATING RING
9
Plug your oven into a standard household socket.
Make sure your oven is the only appliance
connected to the socket. If your oven does not operate
properly, unplug it from the electrical socket and then
plug it back in.
Fill a microwave safe container with
300 ml (1/2 pint) of water. Place on
the GLASS TRAY and close the oven door. If you
have any doubts about what type of container to
use please refer to page 27.
Open your oven door.
Place the ROTATING RING inside the oven and place the
GLASS TRAY on top.
Press the STOP
button, and
press the START
30
button once
to set 30
Seconds
seconds of
cooking time.
automatically.
10
The DISPLAY will count down from 30 seconds.
When it reaches End it will sound BEEPS.
Open the oven door and test the temperature of the
water. If your oven is operating the water should be
warm. Be careful when removing the container it may
be hot.
You can set either 12 hour clock or 24 hour clock.
In the following example I will show you how to set the time for 14:35 when using the 24 clock.
Make sure that you have removed all packaging from your oven.
Make sure that you have correctly installed your oven as described
earlier in this book.
Press STOP/CLEAR.
Press CLOCK once.
When your oven is plugged in for the
first time or when power resumes after
a power cut, a "0" will be shown in the
display; you will have to reset the clock.
If the clock (or display) shows any
strange looking symbols, unplug your
oven from the electrical socket and plug
it back in and reset the clock.
(If you want to use different option, Press CLOCK once more.
If you want to change different option after setting clock, you
have to unplug and plug it back in.)
Press 10 MIN fifteen times.
Press 1 MIN three times.
Press 10 SEC five times.
Press CLOCK or START to set the time.
The clock starts counting.
11
Setting the
Clock
Child
Lock
Press STOP/CLEAR.
Your oven has a safety feature that
prevents accidental running of the oven.
Once the child lock is set, you will be
unable to use any functions and no
cooking can take place.
However your child can still open the
oven door.
Press and hold STOP/CLEAR until “L” appears in the display and BEEP
sounds.
The CHILD LOCK is now set.
The time will disappear on the display if you have set the clock.
“L” remains displayed to let you know that CHILD LOCK is set.
To cancel CHILD LOCK press and hold STOP/CLEAR until “L” disappears.
You will hear BEEP when it’s released.
12
In the following example I will show you how to cook some food on 80% power for 5 minutes and 30 seconds.
Make sure that you have correctly installed your oven as described
earlier in this book.
Press STOP/CLEAR.
Your oven has five microwave Power
settings.
POWER
Power
output
Press MICRO twice to select the 80% power.
"800" appears on the display.
%
HIGH
MAX
1000W
100%
MEDIUM
HIGH
800W
80%
MEDIUM
600W
60%
MEDIUM LOW
400W
40%
LOW
200W
Press 1 MIN five times.
Press 10 SEC three times.
Press START.
20%
13
Micro Power
Cooking
Micro Power
Level
POWER LEVEL
HIGH
MEDIUM HIGH
MEDIUM
MEDIUM LOW
LOW
Your microwave oven is equipped with 5 power levels to give you maximum flexibility and control over cooking.
The table below shows the examples of food and their recommended cooking power levels for use with this
microwave oven.
POWER LEVEL
(%)
USE
* Boil Water
* Brown minced beef
* Cook poultry pieces, fish, vegetables
* Cook tender cuts of meat
POW ER OUTPUT
100%
1000W
* All reheating
* Roast meat and poultry
* Cook mushrooms and shellfish
* Cook foods containing cheese and eggs
80%
800W
* Bake cakes and scones
* Prepare eggs
* Cook custard
* Prepare rice, soup
60%
600W
* Melt butter and chocolate
* Cook less tender cuts of meat
40%
400W
20%
200W
* Soften butter & cheese
* Soften ice cream
* Raise yeast dough
* All thawing
14
In the following example I will show you how to cook some food in two stages. The first stages will cook your
food for 11 minutes on HIGH; the second will cook for 35 minutes on 400°
Press STOP/CLEAR.
During two stage cooking the oven door
can be opened and food checked. Close
the oven door and press START and the
cooking stage will continue.
At the end of stage1, BEEP sounds and
stage 2 commences.
Should you wish to clear the programme
press STOP/CLEAR twice.
Set the power and the cooking time for stage1.
(You can omit this process for HIGH power.)
Press MICRO once to select HIGH power.
Press 10 MIN once.
Press 1 MIN once.
Set the power and the cooking time for stage2.
Press MICRO four times to select 400 power.
Press 10 MIN three times.
Press 1 MIN five times.
Press START.
15
Two stage
Cooking
Quick
Start
In the following example I will show you how to set 2 minutes of cooking on high power.
Press STOP/CLEAR .
The QUICK START feature allows you to
set 30 seconds intervals of HIGH power
cooking with a touch of the START
button.
Press START four times to select 2 minutes on HIGH power.
Your oven will start before you have finished the fourth press.
During QUICK START cooking, you can extend the cooking time by repeatedly
pressing the START button.
16
In the following examplw i will show ou how to cook 0.6kg of fresh vegetable.
Press STOP/CLEAR .
AUTO COOK allows you to cook most
of your favorite food easily by selecting
the food type and entering the weight
of the food.
Category
Press AUTO COOK twice to select Fresh vegetable.
"Ac-2" appears on the display.
Press
AUTO COOK
Jacket potato
time
Fresh vegetable
times
Frozen vegetable
times
Rice
times
Press the MORE key five times to enter 0.6kg.
Press START.
17
Auto
Cook
FOOD CATEGORY
FOOD TEMP.
UTENSILS
INSTRUCTIONS
WEIGHT LIMIT
1. Jacket Potato
Room
On Glass tray
0.1 kg ~ 1.0 kg
Choose medium sized potatoes 170-200g
.
2. Fresh Vegetable
Room
Microwavesafe bowl
0.2 kg ~ 0.8 kg
Place vegetables in a microwave-safe bowl. Add water.
(Ac-1)
(Ac-2)
Wash and dry potatoes. Pierce the potatoes several times with fork.
Place the potatoes on the glass try. Adjust weight and press start.
After cooking, remove the potatoes from the oven.
Let stand covered with foil for 5 min-utes.
Cover with wrap. After cooking, stir and allow to stand for 2 minutes.
Add amount of water according to the quantity.
** 0.2kg - 0.4kg : 2 Tablespoon
** 0.5kg - 0.8kg : 4 Tablespoon
3. Frozen
Vegetable
Frozen
Microwavesafe bowl
0.2 kg ~ 0.8 kg
Place vegetables in a microwave-safe bowl. Add water.
Cover with wrap. After cooking, stir and allow to stand for 2 minutes.
Add amount of water according to the quantity.
(Ac-3)
** 0.2kg - 0.4kg : 2 Tablespoon
** 0.5kg - 0.8kg : 4 Tablespoon
4. Rice
(Ac-4)
Room
Microwavesafe bowl
0.1 kg ~ 0.4 kg
Wash rice. Darin water.
Plase rice & boiling water in a deep and large bowl.
Weight
100g
200g
300g
400g
Boiling water
300ml
575ml
800ml
1000ml
** Rice -- After cooking, stand covered for 5 minutes or until water
is absorbed.
18
The temperature and density of food varies, I would recommend that the food is checked before cooking
commences. Pay particular attention to large joints of meat and chicken, some foods should not be
completely thawed before cooking. The BREAD programme is suitable for defrosting small items such as
rolls or a small loaf. These will require a standing time to allow the centre to thaw. In the following
example I will show you how to defrost 1.4 Kg of frozen poultry.
Auto
Defrost
Press STOP/CLEAR.
Weight the food that you are about to defrost. Be certain to remove any
metallic ties or wraps; then place the food in your oven and close the
oven door.
Press AUTO DEFROST twice to select the POULTRY defrosting
programme.
Your oven has four microwave defrost
settings:- MEAT, POULTRY, FISH and
BREAD; each defrost category has
different power settings. Repeated
presses of the AUTO DEFROST button
will select a different setting.
Category
Press
DEFROST
MEAT
time
POULTRY
times
FISH
times
BREAD
times
"dEF2" appears on the display.
Enter the weight of the frozen food that you are about to defrost.
Press the MORE key fourteen times to enter 1.4 Kg.
Press START.
During defrosting your oven will "BEEP", at which point open the oven door, turn food over and separate to
ensure even thawing. Remove any portions that have thawed or shield them to help slow down thawing. After
checking close the oven door and press START to resume defrosting.
Your oven will not stop defrosting (even when the beep sounded) unless the door is opened.
19
AUTO WEIGHT DEFROST GUIDE
* Food to be defrosted should be in a suitable microwave proof container and place uncovered on the glass turntable.
* If necessary, shield small areas of meat or poultry with flat pieces of aluminum foil. This will prevent thin areas becoming warm during defrosting.
Ensure thefoil does not touch the oven walls.
* Separate items like minced meat, chops, sausages and bacon as soon as possible.
When BEEP, at this piont remove the food from the microwave oven, turn the food over and return to the microwave oven. Press start to continue.
At the end of the program, remove the food from the microwave oven, cover with foil and allow to stand until completely thawed.
To thaw completely, for example joints of meat and whole chickens should STAND for a minimum of 1 hour before cooking.
Category
Meat
Weight Limit
0.1 ~ 4.0 kg
(dEF1)
Utensil
Microwave ware
(Flat plate)
Poultry
Food
Meat
Minced beef, Fillet steak, Cubes for stew, Sirloin steak, Pot roast, Rump roast, Beef burger
Pork chops, Lamp chops, Rolled roast, Sausage, Cutlets(.2cm)
(dEF2)
Turn food over at beep.
Fish
After defrosting, let stand for 5-15 minutes.
(dEF3)
Poultry
Whole chicken, Legs, Breasts, Turkey breasts(under 2.0kg)
Turn food over at beep.
After defrosting, let stand for 20-30 minutes.
Fish
Fillets, Steaks, Whole fish, Sea foods
Turn food over at beep.
After defrosting, let stand for 10-20 minutes.
Bread
(dEF4)
0.1 ~ 0.5 kg
Paper towel
or flat plate
Sliced bread, Buns, Baguette, etc.
Separate slices and place between paper towel or flat plate
.
Turn food over at beep.
After defrosting, let stand for 1-2 minutes
.
20
In the following example I will show you how to cook 0.6kg of Soup/Sauce.
Press STOP/CLEAR .
Auto Reheat cooking makes food
reheating convient and easy to use.
The oven has been pre-programmed to
automatically reheat food.
Your oven has three Auto Reheat
settings: Soup/Sauce, Chilled Meal,
Frozen Meal and Chilled Pizza.
CATEGORY
Press AUTO REHEAT once to select Soup/sauce.
"rh-1" appears on the display.
Press MORE key five times to enter 0.6 Kg.
Press
Auto Reheat
Soup/Sauce
time
Chilled Meal
times
Frozen Meal
times
Chilled Pizza
times
Press START.
21
Auto
Reheat
Category
Quantity
Utensil
Food Temp.
Instructions
Soup/Sauce
(rh-1)
0.2-0.6kg
Microwavesafe Bowl
Chilled Meal
(rh-2)
0.3-0.6 kg
Own tray
Refrigerated
Pierce using a skewer on the surface.
Place food on the glass turntable. After cooking, arrow to standfor
2- 3minutes before serving.
-Stirrable e.g : Spaghetti bolognese, Beef stew
-Non-stirrable e.g : Lasagne, Cottage pie
Note :For food contained in bag(s), pierce meat
portion and rice/pasta portions, etc.
- For stirrable foods, stir at beep.
- Non-stirrable foods, it is not necessary to stir at beep.
Frozen Meal
(rh-3)
0.3-0.6 kg
Own tray
Refrigerated
Same as above.
Chilled Pizza
(rh-4)
0.2-0.4 kg
Microwavesafe plate
Refrigerated
This function is for reheating leftover chilled pizza.
Place chilled pizza on the microwave-safe plate.
After cooking, stand for 1 minute.
Refrigerated
1.Pour soup/sauce into a microwave-safe bowl.
Cover with plastic wrap. Place food in the oven.
2.After heating, stir and stand covered for 3 minutes.
22
Quick
Defrost
Use this function to thaw only 0.5kg of Minced meat very quickly.
This will require a standing time to allow the center to thaw. In the following
example will show you how to defrost 0.5kg of forzen minced meat.
Press STOP/CLEAR.
Weight the food that you are about to defrost. Be certain to remove any
metallic ties or wraps; then place the food in your oven and close
the oven door.
Press QUICK DEFROST.
Your oven has a microwave quick
defrost setting (MEAT).
The oven works automatically.
During defrosting your oven will "BEEP", at which point open the oven door, turn food over and separate to
ensure even thawing. Remove any portions that have thawed or shield them to help slow down thawing. After
checking close the oven door and press START to resume defrosting.
Your oven will not stop defrosting (even when the beep sounded) unless the door is opened.
23
QUICK DEFROST GUIDE
Use this function to defrost quickly for minced meat.
Remove the meat completely from its wrapping. Place the mince onto a microwave-safe plate. When beeps, at this point remove the mince from the microwave
oven, turn the mince over and return to the microwave oven. Press start to continue. At the end of the program remove the mince from the microwave oven,
cover with foil and allow to stand 5-15 minutes or until completely thawed.
Category
Weight
Utensil
Minced Meat
0.5kg
Microwave ware
(Flat plate)
Instructions
Minced meat
Turn food over at beep.
After defrosting, let stand for 5-15 minutes.
24
In the following example I will show you how to change the preset AUTO COOK programmes for a longer or
shorter cooking time.
Press STOP/CLEAR.
If you find that your food is over or
undercooked when using the AUTO
COOK or AUTO REHEAT programme,
you can increase or decrease cooking
time by pressing the
key.
Set the required AUTO COOK programme.
(Select weight of food.)
When cooking without Auto function you
can extend the cooking time at any point
by pressing
key.
There is no need to stop the cooking
process.
Press MORE(
).
The cooking time will increase by 10 seconds for each press of the key.
Press START.
Press LESS(
).
The cooking time will decrease by 10 seconds for each press of the key.
25
More or Less
Cooking
Energy
Saving
Press STOP /CLEAR(ECO ON).
“0” appears on the display.
ECO ON feature saves energy
by turning off the display.
The display will also turn off
when the unit is not active for
5 minutes.
Press STOP /CLEAR(ECO ON).
Press any key to turn the display back on.
26
Microwave-safe
Utensils
Never use metal or metal trimmed utensils in your
microwave oven
Paper
Paper plates and containers are convenient and safe to use in your microwave oven,
provided that the cooking time is short and foods to be cooked are low in fat and
moisture. Paper towels are also very useful for wrapping foods and for lining baking
trays in which greasy foods such as bacon are cooked. In general, avoid coloured
paper products as the colour may run. Some recycled paper products may contain
impurities which could cause arcing or fires when used in the microwave oven.
Microwaves cannot penetrate metal. They will bounce off any metal object in the
oven and cause arcing, an alarming phenomenon that resembles lightning.
Most heat resistant non metallic cooking utensils are safe for use in your microwave
oven. However, some may contain materials that render them unsuitable as
microwave cookware. If you have any doubts about a particular utensil, there’s a
simple way to find out if it can be used in your microwave oven.
Place the utensil in question next to a glass bowl filled with water in the microwave
oven. Microwave at power HIGH for 1 minute. If the water heats up but the utensil
remains cool to the touch, the utensil is microwave~safe. However, if the water does
not change temperature but the utensil becomes warm, microwaves are being
absorbed by the utensil and it is not safe for use in the microwave oven. You
probably have many items on hand in your kitchen right now that can be used as
cooking equipment in your microwave oven. Just read through the following
checklist.
Plastic cooking bags
Provided they are made specially for cooking, cooking bags are microwave safe.
However, be sure to make a slit in the bag so that steam can escape. Never use
ordinary plastic bags for cooking in your microwave oven, as they will melt and
rupture.
Plastic microwave cookware
A variety of shapes and sizes of microwave cookware are available. For the most
part, you can probably use items you already have on hand rather than investing in
new kitchen equipment.
Dinner plates
Pottery, stoneware and ceramic
Many kinds of dinner-ware are microwave-safe. If in doubt consult the
manufacturer’s literature or perform the microwave test.
Containers made of these materials are usually fine for use in your microwave oven,
but they should be tested to be sure.
Glassware
Glassware that is heat-resistant is microwave-safe. This would include all brands of
oven tempered glass cookware. However, do not use delicate glassware, such as
tumblers or wine glasses, as these might shatter as the food warms.
CAUTION
Some items with high lead or iron content are not suitable for cooking
utensils.
Utensils should be checked to ensure that they are suitable for use in
microwave ovens.
Plastic storage containers
These can be used to hold foods that are to be quickly reheated. However, they
should not be used to hold foods that will need considerable time in the oven as hot
foods will eventually warp or melt plastic containers.
27
Food characteristics &
Microwave cooking
Moisture content of food
Keeping an eye on things
Since the heat generated from microwaves tends to evaporate moisture, relatively dry food
such as roasts and some vegetables should either be sprinkled with water prior to cooking
or covered to retain moisture.
The recipes in the book have been formulated with great care, but your success in
preparing them depends on how much attention you pay to the food as it cooks.
Always watch your food while it cooks. Your microwave oven is equipped with a
light that turns on automatically when the oven is in operation so that you can see
inside and check the progress of your food. Directions given in recipes to elevate,
stir, and the like should be thought of as the minimum steps recommended. If the
food seems to be cooking unevenly, simply make the necessary adjustments you think
appropriate to correct the problem.
Bone and fat content of food
Bones conduct heat and fat cooks more quickly than meat. Care must be taken when
cooking bony or fatty cuts of meat that they do not cook unevenly and do not become
overcooked.
Quantity of food
The number of microwaves in your oven remains constant regardless of how much food is
being cooked. Therefore, the more food you place in the oven, the longer the cooking time.
Remember to decrease cooking times by at least one third when halving a recipe.
Factors affecting microwave cooking times
Many factors affect cooking times. The temperature of ingredients used in a recipe
makes a big difference in cooking times. For example, a cake made with ice-cold
butter, milk, and eggs will take considerably longer to bake than one made with
ingredients that are at room temperature. All of the recipes in this book give a range
of cooking times. In general, you will find that the food remains under-cooked at the
lower end of the time range, and you may sometimes want to cook your food beyond
the maximum time given, according to personal preference. The governing
philosophy of this book is that it is best for a recipe to be conservative in giving
cooking times. While overcooked food is ruined for good. Some of the recipes,
particularly those for bread, cake, and custards, recommend that food be removed
from the oven when they are slightly undercooked. This is not a mistake. When
allowed to stand, usually covered, these foods will continue to cook outside of the
oven as the heat trapped within the outer portions of the food gradually travels
inward. If the food is left in the oven until it is cooked all the way through, the outer
portions will become overcooked or even burnt. You will become increasingly skilful
in estimating both cooking and standing times for various foods.
Shape of food
Microwaves penetrate only about 2.cm into food, the interior portion of thick foods are
cooked as the heat generated on the outside travels inward. Only the outer edge of food in
cooked by microwave energy; the rest is cooked by conduction. The worst possible shape
for a food that is to be microwaved is a thick square. The corners will burn long before the
centre is even warm . Round thin foods and ring shaped foods cook successfully in the
microwave.
Covering
A cover traps heat and steam which causes food to cook more quickly. Use a lid or
microwave cling film with a corner folded back to prevent splitting.
Browning
Meats and poultry that are cooked fifteen minutes or longer will brown lightly in their own
fat. Foods that are cooked for a shorter period of time may be brushed with a browning
sauce such as worcestershire sauce, soy sauce or barbecue sauce to achieve an appetizing
colour. Since relatively small amounts of browning sauces are added to food the original
flavour of the recipe is not altered.
Density of food
Covering with greaseproof paper
Light, porous food such as cakes and breads cook more quickly than heavy, dense
foods such as roasts and casseroles. You must take care when microwaving porous
food that the outer edges do not become dry and brittle.
Greaseproofing effectively prevents spattering and helps food retain some heat. But
because it makes a looser cover than a lid or clingfilm, it allows the food to dry out slightly.
Arranging and spacing
Height of food
Individual foods such as baked potatoes, small cakes and hors d’oeuvres will heat more
evenly if placed in the oven an equal distance apart, preferably in a circular pattern. Never
stack foods on top of one another.
The upper portion of tall food, particularly roasts, will cook more quickly than the
lower portion. Therefore, it is wise to turn tall food during cooking, sometimes several
times.
28
Food characteristics &
Microwave cooking
Stirring
To Clean Your Oven
Stirring is one of the most important of all microwaving techniques. In conventional cooking,
food is stirred for the purpose of blending. Microwaved food, however, is stirred in order to
spread and redistribute heat. Always stir from the outside towards the centre as the outside
of the food heats first.
1 Keep the inside of the oven clean
Food spatters or spilled liquids stick to oven walls and between seal and door
surface. It is best to wipe up spillovers with a damp cloth right away. Crumbs and
spillovers will absorb microwave energy and lengthen cooking times. Use a damp
cloth to wipe out crumbs that fall between the door and the frame. It is important to
keep this area clean to assure a tight seal. Remove greasy spatters with a soapy cloth
then rinse and dry. Do not use harsh detergent or abrasive cleaners. The glass tray
can be washed by hand or in the dishwasher.
Turning over
Large, tall foods such as roasts and whole chickens should be turned so that the top and
bottom will cook evenly. It is also a good idea to turn cut up chicken and chops.
Placing thicker portions facing outwards
Since microwaves are attracted to the outside portion of food, it makes sense to place
thicker portions of meat, poultry and fish to the outer edge of the baking dish. This way,
thicker portions will receive the most microwave energy and the food will cook evenly.
Shielding
Strips of aluminium foil (which block microwaves) can be placed over the corners or edges
of square and rectangular foods to prevent those portions from overcooking. Never use too
much foil and make sure the foil is secured to the dish or it may cause ‘arcing’ in the oven.
2 Keep the outside of the oven clean
Clean the outside of your oven with soap and water then with clean water and dry
with a soft cloth or paper towel. To prevent damage to the operating parts inside the
oven, the water should not be allowed to seep into the ventilation openings. To clean
control panel, open the door to prevent oven from accidentally starting, and wipe a
damp cloth followed immediately by a dry cloth. Press STOP/CLEAR after cleaning.
Elevating
Thick or dense foods can be elevated so that microwaves can be absorbed by the underside
and centre of the foods.
Piercing
Foods enclosed in a shell, skin or membrane are likely to burst in the oven unless they are
pierced prior to cooking. Such foods include yolks and whites of eggs, clams and oysters
and whole vegetables and fruits.
3 If steam accumulates inside or around the outside of the oven door, wipe the panels
with a soft cloth. This may occur when the microwave oven is operated under high
humidity conditions and in no way indicates a malfunction of the unit.
Testing if cooked
Food cooks so quickly in a microwave oven, it is necessary to test it frequently. Some foods
are left in the microwave until completely cooked, but most foods, including meats and
poultry, are removed from the oven while still slightly undercooked and allowed to finish
cooking during standing time. The internal temperature of foods will rise between 50F (30C)
and 150F (80C) during standing time.
4 The door and door seals should be kept clean. Use only warm, soapy water, rinse
then dry thoroughly.
DO NOT USE ABRASIVE MATERIALS, SUCH AS CLEANING POWDERS OR
STEEL AND PLASTIC PADS.
Metal parts will be easier to maintain if wiped frequently with a damp cloth.
Standing time
Foods are often allowed to stand for 3 to 10 minutes after being removed from the
microwave oven. Usually the foods are covered during standing time to retain heat unless
they are supposed to be dry in texture (some cakes and biscuits, for example). Standing
allows foods to finish cooking and also helps flavour blend and develop.
5 Do not use any steam cleaner.
29
Questions &
Answers
Q What’s wrong when the oven light will not glow?
A There may be several reasons why the oven light will not glow.
Light bulb has blown
Door is not closed
Q Is it possible to pop corn in a microwave oven?
A Yes, if using one of the two methods described
below
1 Popcorn-popping utensils designed specifically for microwave cooking.
2 Prepackaged commercial microwave popcorn that contains specific
times and power outputs needed for an acceptable final product.
Q Does microwave energy pass through the viewing screen in the door?
A No. The holes, or ports, are made to allow light to pass; they do not let
microwave energy through.
FOLLOW EXACT DIRECTIONS GIVEN BY EACH MANUFACTURER FOR
THEIR POPCORN PRODUCT. DO NOT LEAVE THE OVEN UNATTENDED
WHILE THE CORN IS BEING POPPED. IF CORN FAILS TO POP AFTER
THE SUGGESTED TIMES, DISCONTINUE COOKING. OVERCOOKING
COULD RESULT IN THE CORN CATCHING FIRE.
Q Why does the beep tone sound when a pad on the Control Panel is
touched?
A The beep tone sounds to assure that the setting is being properly entered.
CAUTION
NEVER USE A BROWN PAPER BAG FOR POPPING CORN. NEVER
ATTEMPT TO POP LEFTOVER KERNELS.
Q Will the microwave oven be damaged if it operates empty?
A Yes Never run it empty or without the glass tray.
Q Why do eggs sometimes pop?
A When baking, frying, or poaching eggs, the yolk may pop due to steam
build up inside the yolk membrane. To prevent this, simply pierce the yolk
before cooking. Never microwave eggs in the shell.
Q Why doesn’t my oven always cook as fast as the cooking guide says?
A Check your cooking guide again to make sure you’ve followed directions
correctly, and to see what might cause variations in cooking time.
Cooking guide times and heat settings are suggestions, chosen to help
prevent overcooking, the most common problem in getting used to a
microwave oven. Variations in the size, shape, weight and dimensions of
the food require longer cooking time. Use your own judgement along with
the cooking guide suggestions to test food condition, lust as you would do
with a conventional cooker.
Q Why is standing time recommended after microwave cooking is over?
A After microwave cooking is finished, food keeps on cooking during
standing time. This standing time finishes cooking evenly throughout the
food. The amount of standing time depends on the density of the food.
30
Technical Specifications
Technical Specification
MS404
Power Input
Output
Microwave Frequency
Outside Dimension
Power Consumption
Microwave
Disposal of your old appliance
1. This crossed-out wheeled bin symbol indicates that waste electrical and electronic
products (WEEE) should be disposed of separately from the municipal waste stream.
***
2. Old electrical products can contain hazardous substances so correct disposal of
your old appliance will help prevent potential negative consequences for the
environment and human health. Your old appliance may contain reusable parts that
could be used to repair other products, and other valuable materials that can be
recycled to conserve limited resources.
3. You can take your appliance either to the shop where you purchased the product,
or contact your local government waste office for details of your nearest authorised
WEEE collection point. For the most up to date information for your country please
see www.lg.com/global/recycling
230 V AC /50Hz
1000W (IEC60705 rating standard)
2,450 MHz +/- 50MHz(Group 2/Class B)
556 mm ( W )X320 mm (H)X 426 mm (D)
1450 Watts
Group 2 equipment: group 2 contains all ISM RF equipment in which
radio-frequency energy in the frequency range 9 kHz to 400GHz is
intentionally generated and used or only sed, in the form of
uelectromagnetic radiation, inductive and / or capacitive coupling,
for the treatment of material or inspection/analysis purposes.
Class B equipment is equipment suitable for use in domestic
establishments and in establishments directly connected to a low
voltage power supply network which supplies buildings used for
domestic purposes.
31
DEUTSCH
BEDIENUNGSANLEITUNG
MIKROWELLENGERÄT
BITTE LESEN SIE DIESE ANLEITUNG VOR DER INBETRIEBNAHME.
***
MS404
(Optional, bitte prüfen Sie die Modell Spezifikationen)
www.lg.com
Vorsichtsmaßnahmen zum Schutz gegen Mikrowellenstrahlung
Vorsichtsmaßnahmen
Beim Erhitzen von Flüssigkeiten wie z. B. Suppen, Saucen oder Getränken
kann es ohne vorherige Blasenbildung zu plötzlichem Kochen kommen.
Dadurch kann die heiße Flüssigkeit unversehens überquellen. Dies können Sie
durch Befolgen der nachfolgenden Schritte verhindern:
Aufgrund einer Sicherheitsverriegelung lässt sich der Mikrowellenherd/Ofen
nicht bei geöffneter Tür betreiben. Diese Sicherheitsschaltung stoppt den Garund Kochbetrieb automatisch, sobald die Tür geöffnet wird. Diese
Vorrichtung schützt Sie vor gefährlichen Mikrowellen. Deshalb die
Sicherheitsverriegelung keinesfalls verändern oder entfernen!
1. Verwenden Sie keine Gefäße mit verengtem Hals.
Keine Gegenstände zwischen Rahmen und Tür des Geräts platzieren.
Speisereste und Reinigungsmittelrückstände von den Dicht- und
Schließflächen sofort entfernen.
2. Flüssigkeiten nicht überhitzen.
3. Flüssigkeiten vor dem Kochen und zur Halbzeit umrühren.
Betreiben Sie niemals einen beschädigten Herd/Ofen. Ein einwandfreies
Schließen der Tür ist äußerst wichtig. Die Tür (1), die Scharniere (2) und
Riegel dürfen keinerlei Schäden oder Lockerheit aufweisen. Die Türdichtungen
(3) und Dichtflächen müssen in einwandfreiem Zustand sein.
4. Nach dem Erhitzen die Flüssigkeit noch kurze Zeit im Ofen belassen. Dann
noch einmal sorgfältig umrühren oder schütteln (insbesondere bei
Babyflaschen oder Babynahrung) und die Temperatur der Nahrung
(speziell den Inhalt von Babyflaschen oder Babykostbehältern) vor dem
Verzehr prüfen. Behälter vorsichtig anfassen.
Lassen Sie den Mikrowellenherd/Ofen ausschließlich vom Kundendienst oder
Fachmann reparieren.
Achtung
Achtung
Lassen Sie Speisen oder Getränke nach dem Kochen
noch etwas im Mikrowellenherd stehen und prüfen Sie
deren Temperatur vor dem Verzehr. Das gilt ganz
besonders für Babyflaschen und Babykost.
Achten Sie auf korrekte Einstellung der Garzeit. Bei
überlangem Garen kann die Speise sich entzünden und
einen Brand verursachen, der das Gerät beschädigt.
35
Inhalt
So funktioniert der Mikrowellenherd
Vorsichtsmaßnahmen
Inhalt
Wie Radio- und TV-Wellen oder Tageslicht stellen Mikrowellen nichts anderes
als eine Energieform dar. Normalerweise verteilen sich Mikrowellen in der
Atmosphäre und verschwinden ohne Auswirkung. Mikrowellenherde
verwenden allerdings ein Magnetron, um die Energie von Mikrowellen zu
nutzen. Wenn das Magnetron - eine Magnetfeldröhre - mit Strom versorgt
wird, erzeugt sie Mikrowellenenergie.
Wichtige Sicherheitshinweise
Auspacken und Aufstellen
Stellen der Uhr
Kindersicherung
Kochen mit Mikrowelle
Energiepegel zum Kochen
Kochen und Garen in 2 Stufen
Schnellstart
Automatisches Kochen
Automatisches Auftauen
Autom. Aufwärmen
Schnelles Auftauen
Die Mikrowellen werden durch Öffnungen auf den Kochbereich im Herd
gerichtet. An der Unterseite der Herds befindet sich ein Drehteller.
Mikrowellen können nicht die Metallwände des Ofens passieren, aber Glas,
Porzellan und Papier (Materialien, aus denen mikrowellenfeste Behälter
hergestellt werden) durchdringen.
Verkürzen oder Verlängern der Zubereitungszeit
Stromsparbetrieb
Mikrowellen erhitzen daher nicht die Kochbehälter. Allerdings erhitzen sich
diese aufgrund der Temperatur ihres Inhalts.
Mikrowellenverträgliche Materialien
Eigenschaften von Nahrungsmitteln und
Kochen mit Mikrowelle
Fragen und Antworten
Technische Daten
Ein sehr sicheres Gerät
Ihr Mikrowellenherd ist eines der sichersten
Haushaltsgeräte. Sobald Sie die Tür öffnen, stoppt
automatisch die Erzeugung von Mikrowellen.
Mikrowellen werden komplett in Wärme umgewandelt,
wenn Sie in Speisen eindringen. Daher gibt es keinerlei
Reststrahlung, die Sie beim Verzehr der Speisen
schädigen könnte.
36
35
36
37~41
42~43
44
45
46
47
48
49
50~52
53~54
55~56
57~58
59
60
61
62~63
64
65
Bitte die Bedienungsanleitung aufbewahren. Lesen und befolgen Sie vor dem Einsatz der Mikrowelle
sämtliche Anleitungen um Brandgefahren, Stromschläge, Verletzungsgefahren oder Schäden am Gerät
vorzubeugen. Dieses Handbuch umfasst u. U. nicht alle möglichen Szenarien. Wenden Sie sich bei
unbekannten Problemen stets an einen Kundendienst oder an den Hersteller.
Wichtige
Sicherheitshinweise
Dieses Symbol weist auf sicherheitsrelevante Themen hin. Dieses Symbol weist auf mögliche Gefahren hin, die für den Menschen zum Tod oder
zu Verletzungen führen können. Jedem Sicherheitshinweis wird ein Warnsymbol sowie entweder der Hinweis “ACHTUNG” oder “VORSICHT”
vorangestellt. Diese Hinweise haben folgende Bedeutungen:
ACHTUNG
Dieser Hinweis warnt vor Gefahren oder sicherheitsrelevanten Vorgängen, die zu schweren Verletzungen oder zum
Tode führen können.
VORSICHT
Dieser Hinweis warnt vor Gefahren oder sicherheitsrelevanten Vorgängen, die zu Verletzungen oder zu Sachschäden
führen können.
Dadurch könnten erhebliche Gefahren verursacht werden, wie z. B.
Brände, Verbrennungen oder plötzlicher eintretender Tod durch
Stromschläge.
ACHTUNG
1. Keine Veränderungen, Einstellungen oder Reparaturen an der Tür, den
Türdichtungen, dem Bedienungsfeld, den Sicherheitsschaltern oder an
anderen Bauteilen der Mikrowelle durchführen, bei denen eine
Schutzabdeckung gegen schädliche Mikrowellen entfernt werden muss.
Die Mikrowelle nicht bei beschädigten Türdichtungen oder benachbarten
Teilen betreiben. Reparaturen sollten ausschließlich von ausgebildetem
Fachpersonal durchgeführt werden.
Im Gegensatz zu anderen Geräten handelt es sich bei diesem
Mikrowellengerät um ein Gerät mit hohen Spannungen als auch hohen
Stromstärken. Bei unsachgemäßer Bedienung oder Reparatur besteht die
Gefahr von schädlicher und extrem hoher Mikrowellenstrahlung oder von
Stromschlägen.
3. Dieses Gerät ist nicht dafür bestimmt, durch Personen (einschließlich
Kinder) mit eingeschränkten physischen, sensorischen oder geistigen
Fähigkeiten oder mangels Erfahrung und/oder mangels Wissen benutzt
zu werden, es sei denn, sie werden durch eine für ihre Sicherheit
zuständige Person beaufsichtigt oder erhielten von ihr Anweisungen, wie
das Gerät zu benutzen ist. Kinder sollten beaufsichtigt werden, um
sicherzustellen, dass sie nicht mit dem Gerät spielen.
Bei unsachgemäßer Bedienung besteht die Gefahr von Bränden,
Stromschlägen und Verbrennungen.
4. Bei eingeschaltetem Gerät können die äußeren Bauteile heiß werden.
Kleinkinder sollten sich nicht in der Nähe des Gerätes aufhalten.
2. Die Mikrowelle nicht zur Entfeuchtung verwenden. (Z. B. für feuchte
Tageszeitungen, Kleidungsstücke, Spielzeuge, Elektrogeräte, Haustiere
oder Kinder.)
Sie könnten sich verbrennen.
5. Flüssigkeiten und Lebensmittel dürfen nicht in versiegelten Behältern
37
Wichtige
Sicherheitshinweise
Bitte die Bedienungsanleitung aufbewahren. Lesen und befolgen Sie vor dem Einsatz der Mikrowelle
sämtliche Anleitungen um Brandgefahren, Stromschläge, Verletzungsgefahren oder Schäden am Gerät
vorzubeugen. Dieses Handbuch umfasst u. U. nicht alle möglichen Szenarien. Wenden Sie sich bei
unbekannten Problemen stets an einen Kundendienst oder an den Hersteller.
erhitzt werden, da solche Behälter aufplatzen können. Entfernen Sie vor
dem Garen oder Auftauen die evtl. vorhandene Plastikfolie. In manchen
Fällen ist es jedoch ratsam, Lebensmittel mit Plastikfolie abgedeckt zu
erhitzen oder zu garen.
VORSICHT
1. Durch in der Tür eingelassene Sicherheitssperren kann die Mikrowelle
nicht mit geöffneter Tür eingeschaltet werden. Diese Sicherheitssperren
dürfen niemals verändert oder umgangen werden.
Die Behälter könnten aufplatzen.
6. Um sicherzustellen, dass in jeder Betriebsart die geeigneten Geräte
Ansonsten besteht die Gefahr von extrem starker Mikrowellenstrahlung.
(Durch die Sicherheitssperren werden beim Öffnen der Tür sämtliche
Garvorgänge automatisch unterbrochen.)
verwendet werden.
Der unsachgemäße Einsatz von Geräten könnte zu Schäden am Zubehör
des Gerätes sowie an der Mikrowelle selbst führen, oder es besteht
Brandgefahr durch mögliche Funkenbildung.
2. Keine Gegenstände (wie z. B. Geschirrtücher oder Servietten) in der
Ofentür einklemmen und darauf achten, dass sich keine Rückstände von
Lebensmitteln oder Reinigern auf den Dichtungsflächen ansammeln.
7. Kinder sollten nicht mit dem Gerät spielen oder sich an den Türgriff
hängen.
Es besteht Verletzungsgefahr.
8. Wenn die Tür oder die Türdichtungen beschädigt sind, darf die
Ansonsten besteht die Gefahr von extrem starker Mikrowellenstrahlung.
3. Benutzen Sie ihre Mikrowelle nicht, wenn sie beschädigt ist. Es ist vor
allem wichtig, dass die Tür richtig schließt und dass es keine Beschädigungen (1) an der Tür (verbogen), (2) den Scharnieren und Riegeln
(gebrochen oder lose) oder (3) den Türdichtungen und Dichtungsflächen
gibt.
Mikrowelle nicht betrieben werden, bis sie von einem Fachmann
repariert wurde.
9. Wartungs- oder Reparaturarbeiten, bei denen eine Abdeckung
abgenommen werden muss, die gegen Mikrowellenstrahlung schützt,
sollten ausschließlich von einer qualifizierten Person durchgeführt
werden. Es besteht Gefahr.
Ansonsten besteht die Gefahr von extrem starker Mikrowellenstrahlung.
4. Stellen Sie die Garzeiten bei kleineren Mengen oder bei Lebensmitteln
mit kurzer Garzeit entsprechend kürzer ein.
10. Wenn sich das Gerät im Kombinationsbetrieb befindet, können sehr
hohe Temperaturen entstehen. Kinder dürfen die Mikrowelle daher nur
unter Aufsicht bedienen.
Bei übermäßigen Garzeiten könnte sich das Gargut entzünden und
erhebliche Schäden am Gerät verursachen.
5. Beachten Sie beim Erhitzen von Flüssigkeiten, wie z. B. Suppen,
und Getränke in der Mikrowelle die folgenden Punkte:
* Keine geradwandigen Gefäße mit engem Hals verwenden.
38
Bitte die Bedienungsanleitung aufbewahren. Lesen und befolgen Sie vor dem Einsatz der Mikrowelle
sämtliche Anleitungen um Brandgefahren, Stromschläge, Verletzungsgefahren oder Schäden am Gerät
vorzubeugen. Dieses Handbuch umfasst u. U. nicht alle möglichen Szenarien. Wenden Sie sich bei
unbekannten Problemen stets an einen Kundendienst oder an den Hersteller.
VORSICHT
* Nicht überhitzen.
* Flüssigkeit umrühren,bevor der Behälter in das Gerät gestellt wird
sowie nach Ablauf der halben Aufwärmzeit.
* Flüssigkeiten nach dem Erhitzen für kurze Zeit im Gerät stehen lassen,
nochmals sorgfältig umrühren oder schütteln und vor dem Verzehr
sorgfältig die Temperatur prüfen (vor allem bei Babyflaschen
und Gläsern mit Babynahrung), um Verbrennungen zu vermeiden.
Nehmen Sie den Behälter vorsichtig heraus. Nach dem Erhitzen von
Getränken im Mikrowellengerät kann die Flüssigkeit auch nach dem
* Herausnehmen aufkochen, selbst wenn keine sichtbare Blasenbildung
erkennbar ist. Dadurch könnte die heiße Flüssigkeit plötzlich
überkochen.
6. An der Ober- oder Unterseite bzw. an den Seiten der Mikrowelle
Eine unsachgemäße Bedienung kann zu Explosionen oder Bränden führen.
9. Keine Holz- oder Keramikbehälter mit metallischen Einsätzen verwen-
den (z. B. Gold oder Silber). Metallklammern stets entfernen. Überprüfen
Sie Ihre Geräte, ob sie mikrowellengeeignet sind.
Die Behälter könnten sich erhitzen und verbrennen. Insbesondere bei
metallischen Gegenständen können sich Funken bilden, durch die
erhebliche Schäden verursacht werden können.
10. Keine Recycling-Papier verwenden.
Dieses Papier kann Verunreinigungen enthalten, durch die beim Garen
Funken und/oder Brände entstehen können.
11. Blech und Rost nicht direkt nach dem Garen zum Reinigen in Wasser
eintauchen. Ansonsten könnte dies zerbrechen oder beschädigt
werden.
befinden sich Auslassöffnungen. Diese Belüftungsöffnungen niemals
verdecken.
Ansonsten besteht die Gefahr von Schäden am Gerät und mangelhaften
Garergebnissen.
7. Die Mikrowelle keinesfalls leer betreiben. Es empfiehlt sich bei Nichtgebrauch ein Glas Wasser in die Mikrowelle zu stellen. Das Wasser
absorbiert dann die Energie der Mikrowellen, falls die Mikrowelle
versehentlich eingeschaltet wird.
Eine unsachgemäße Bedienung kann zu Schäden am Gerät führen.
Eine unsachgemäße Bedienung kann zu Schäden an der Mikrowelle
führen.
12. Das Gerät mindestens 8 cm von der Kante der Unterlage aufstellen, um
Kippen zu verhindern.
Eine unsachgemäße Bedienung kann zu Verletzungen oder zu Schäden
am Gerät führen.
13. Die Schale von Kartoffeln, Äpfeln und anderem Gemüse/Obst mit
Schale vor dem Kochen durchstechen.
8. Keine in Papiertücher eingewickelte Lebensmittel garen, falls dies nicht
in der Garanleitung des jeweiligen Lebensmittels angegeben wird.
Papiertücher zum Garen auch nicht gegen Zeitungspapier austauschen.
Wichtige
Sicherheitshinweise
Die Lebensmittel könnten aufplatzen.
14. Eier nicht mit der Schale garen. Rohe Eier sowie ganze hartgekochte Eier
39
Wichtige
Sicherheitshinweise
Bitte die Bedienungsanleitung aufbewahren. Lesen und befolgen Sie vor dem Einsatz der Mikrowelle
sämtliche Anleitungen um Brandgefahren, Stromschläge, Verletzungsgefahren oder Schäden am Gerät
vorzubeugen. Dieses Handbuch umfasst u. U. nicht alle möglichen Szenarien. Wenden Sie sich bei
unbekannten Problemen stets an einen Kundendienst oder an den Hersteller.
Vermeidung von Verbrennungen stets dicke Topfhandschuhe.
VORSICHT
sollten nicht in der Mikrowelle erhitzt werden, da sie zerbersten könnten,
selbst nach Ende des Garvorgangs mit dem Mikrowellengerät.
19. Die Mikrowelle sollte regelmäßig gereinigt und Lebensmittelreste
entfernt werden.
Wenn das Mikrowellengerät nicht sauber gehalten wird, könnten sich die
Oberflächen ändern, so dass sich die Lebensdauer und die Sicherheit des
Gerätes verringern kann.
Im Innern des Eis bildet sich ein Überdruck, so dass das Ei zerbersten
kann.
15. Keinesfalls die Mikrowelle zum Frittieren in Fett verwenden.
20. Es darf nur das für diese Mikrowelle empfohlene Thermometer
verwendet werden (für Geräte, bei denen ein Thermometer eingesetzt
werden kann).
Dadurch könnte die heiße Flüssigkeit plötzlich überkochen.
16. Falls Rauch entsteht, den Herd sofort ausschalten oder den Netzstecker
Bei Verwendung eines ungeeigneten Thermometers kann die tatsächliche
Temperatur u. U. nicht genau gemessen werden.
ziehen. Die Herdtür geschlossen lassen, um etwaige Flammen zu
ersticken.
Dies könnte ein Anzeichen für eine sicherheitsrelevante Beschädigung sein,
die zu einem Brand oder einem Stromschlag führen kann.
21. Halten Sie sich genau an die Anleitungen des Popcorn-Herstellers.
Lassen Sie die Mikrowelle während der Popcorn-Herstellung nicht
unbeaufsichtigt. Nehmen Sie das Popcorn nach der Garzeit heraus, auch
wenn einige Körner nicht aufgeplatzt sein sollten. Verwenden Sie zur
Popcorn-Herstellung keine Beutel aus braunem Papier. Noch geschlossene Körner nicht wieder in die Mikrowelle geben.
17. Behalten Sie die Mikrowelle beim Erhitzen oder Garen von Lebensmitteln in Einweg-Behältern aus Kunststoff, Papier oder anderen brennbaren Materialien im Blick und überprüfen Sie den Garvorgang
regelmäßig.
Bei Überhitzung könnten sich die Körner entzünden.
Der Behälter könnte beschädigt werden, so dass das Gargut überlaufen
kann und einen Brand verursachen kann.
22.Dieses Gerät muss geerdet werden.
18. Die äußeren Oberflächen können bei eingeschaltetem Gerät sehr heiß
werden. Stellen Sie sicher, dass die Tür, die Außenflächen, die Rückseite,
den Garraum, die Küchengeräte und Teller in den Stufen Grillen, Umluft
und Autom. Garen vor dem Berühren ausreichend abgekühlt sind.
Da diese Komponenten sehr heiß werden können, tragen Sie zur
40
Die Adern im Anschlusskabel sind wie folgt farblich gekennzeichnet:
BLAU – Nullleiter
BRAUN – Stromführende
Phase GRÜN/GELB – Erde Da die Farben der Adern im
Anschlusskabel dieses Gerätes möglicherweise nicht mit den Farbmarkierungen übereinstimmen, die die Klemmen in Ihrem Stecker aufweisen,
ist wie folgt vorzugehen:
Bitte die Bedienungsanleitung aufbewahren. Lesen und befolgen Sie vor dem Einsatz der Mikrowelle
sämtliche Anleitungen um Brandgefahren, Stromschläge, Verletzungsgefahren oder Schäden am Gerät
vorzubeugen. Dieses Handbuch umfasst u. U. nicht alle möglichen Szenarien. Wenden Sie sich bei
unbekannten Problemen stets an einen Kundendienst oder an den Hersteller.
27.Verwenden Sie nur Utensilien, die mikrowellengeeignet sind.
VORSICHT
Die BLAU gekennzeichnete Ader ist an die Klemme mit dem Buchstaben
N bzw. die SCHWARZE Klemme anzuschließen.
Die BRAUN gekennzeichnete Ader ist an die Klemme mit dem Buchstaben L bzw. die ROTE Klemme anzuschließen.
Die GRÜN/GELB oder GRÜN gekennzeichnete Ader ist an die Klemme
anzuschließen, die mit dem Buchstaben E bzw. mit dem Erdungssymbol
markiert ist .
Sollte das Kabel beschädigt sein, muss es vom Hersteller oder seinem
Kundendienstmitarbeiter bzw. einem qualifizierten Fachmann ersetzt
werden. Nur so ist eine gefahrlose Benutzung des Gerätes gewährleistet.
Eine unsachgemäße Montage kann zu schwerwiegenden Schäden an der
Elektrik führen.
28.Die Mikrowelle darf nicht in einem Schrank aufgestellt werden.
29.Diese Mikrowelle ist dafür ausgelegt freistehend betrieben zu werden.
30.Halten Sie dieses Gerät und seine Kabel außerhalb der Reichweite von
Kindern unter 8 Jahren.
31.Die Tür oder die äußere Oberfläche kann während des Betriebes heiß
werden.
32.Das Produkt ist vorgesehen für die
Nutzung im Haushalt und ähnlichen
Einsatzbereichen, wie z.B.
- Personalküchen in Geschäften, Büros und sonstigen Arbeitsumgebungen;
- landwirtschaftliche Betriebe;
- die Nutzung durch Gäste in Hotels, Motels und sonstigen Unterkünften;
- Übernachtungsmöglichkeiten mit Frühstück.
23. Die Mikrowelle ist nicht für die Gastronomie geeignet.
Eine unsachgemäße Bedienung kann zu Schäden an der Mikrowelle führen.
33. Die Mikrowelle ist für die Erhitzung von Lebensmitteln und Getränken
24. Der Geräteanschluss kann über den vorhandenen Netzstecker oder
ausgelegt.
Die Trocknung von Lebensmitteln und Kleidung, sowie die Erwärmung
von Wärmekissen, Hausschuhen, Schwämmen, feuchten Tüchern und
ähnlich Utensilien kann zu Verletzungen, Entzündungen und feuer
führen.
durch die Montage eines Schalters gemäß den Richtlinien für elektrische
Anschlüsse erfolgen.
Bei Verwendung eines ungeeigneten Netzsteckers oder Schalters besteht
die Gefahr von Stromschlägen oder Bränden.
25. Die Bedienung des Gerätes durch Kinder sollte nur unter Aufsicht
34. Der Inhalt von Babyflaschen und Gläschen sollte vor dem Verzehr
erfolgen.
26. Die Geräte sind nicht für eine externe Ansteuerung über Zeitschaltuhren
oder andere Steuergeräte geeignet.
Wichtige
Sicherheitshinweise
ümgerührt oder geschüttelt und die Temperatur vor dem Verzehr
überprüft werden, um Verbrennungen zu vermeiden.
35. Es sollte nach den
41
Installationsanforderungen eingestellt werden, denn
die Auswirkungen von Hitze, sind sehr Gefahrenanfällig.
Auspacken und
Aufstellen
Durch Befolgen der grundlegenden Schritten auf diesen zwei Seiten wissen Sie umgehend, ob Ihr Herd
einwandfrei funktioniert. Beachten Sie insbesondere die Anweisungen hinsichtlich des Aufstellorts. Entfernen Sie
beim Auspacken sämtliches Zubehör und Verpackungsmaterial. Jetzt ist auch die Gelegenheit, um das Gerät auf
eventuelle Transportschäden zu prüfen.
Stellen Sie den Herd an einen ebenen Platz, der mehr
als 85 cm Höhe bietet. Über dem Herd muss ein
Freiraum von mindestens 30 cm und hinter dem Gerät ein
Abstand von 10 cm bestehen, damit eine ausreichende Luftzufuhr
sichergestellt ist. Außerdem sollten Sie das Gerät zumindest 8 cm
von der Kante der Unterlage aufstellen, um Kippen zu
verhindern.
Oben oder an den Seiten befinden sich Auslassschlitze. Diese
dürfen nicht verdeckt oder blockiert werden, da es sonst zu
Schäden am Gerät kommt.
Den Herd auspacken und auf eine ebene
Fläche platzieren.
GLASDREHTELLER
ROLLENAUFLAGE
DIESER HERD IST NICHT AUF RESTAURANT- UND
KANTINENEINSATZ AUSGELEGT.
42
Das Netzkabel an eine Steckdose anschließen.
Verwenden Sie für dieses Gerät eine separate
Steckdose, an der keine anderen Geräte angeschlossen
sind. Falls der Mikrowellenherd nicht ordnungsgemäß
funktioniert, den Netzstecker ziehen und erneut in die Steckdose
einführen.
Drücken Sie nun die Taste Stop/Clear
Betätigen Sie anschließend die Taste Start
einmal , um eine Kochzeit von 30 Sekunden
einzugeben.
Das Display zählt nun von 30 Sekunden nach Null
zurück. Sobald 0 erreicht ist, hören Sie einen Piepton.
Öffnen Sie den Herd und prüfen Sie, ob das Wasser erhitzt ist. Bei
korrekter Herdfunktion muss das Wasser heiß sein. Den Behälter
vorsichtig entnehmen, da er heiß sein kann.
Öffnen Sie die Backofentür.
Setzen Sie dann den DREHRING in den Herd ein und
den GLASDREHTELLER darauf.
Füllen Sie einen mikrowellenfesten Behälter mit 300 ml
Wasser, stellen Sie ihn auf den Glasdrehteller und
schließen Sie dann die Herdtür. Falls Sie sich nicht sicher
sind, welcher Behälter geeignet ist, finden Sie Hinweise dazu auf
Seite 61.
IHR HERD IST NUN BETRIEBSBEREIT
43
Stellen der
Uhr
Sie können die Zeitanzeige wahlweise auf einen 12- oder 24-Stundenzyklus einstellen. Das nachfolgende
Beispiel zeigt Ihnen, wie beim 24-Stundenzyklus die Uhr auf 14:35 eingestellt wird.
Stellen Sie jedoch zuvor sicher, dass Sie das gesamte Verpackungsmaterial vom Herd entfernt haben.
Sicherstellen, dass der Herd entsprechend den vorangehenden
Anweisungen korrekt installiert wurde.
Die Taste STOP/CLEAR drücken.
Bei der ersten Inbetriebnahme sowie
nach Stromausfällen zeigt das Display
zeigt "0". Die Uhr muss in diesem Fall
gestellt werden.
Falls sonderbare Zeichen auf Zeitanzeige
oder Display auftauchen, sollten Sie den
Netzstecker ziehen und erneut
anschließen. Danach die Zeit erneut
eingeben.
Während Sie die Uhr stellen, blinkt das
Komma. Das Blinken stoppt, wenn die
Zeiteingabe abgeschlossen ist.
Die Taste CLOCK einmal drücken.
(Falls Sie einen 12-Stundenzyklus verwenden wollen, die Taste CLOCK ein
zweites Mal betätigen. Falls Sie den Stundenzyklus nach der Zeiteingabe
wechseln wollen, müssen Sie den Netzstecker ziehen und wieder
anschließen.)
Die Taste 10 MIN fünfzehnmal drücken.
Die Taste 1 MIN dreimal drücken.
Die Taste 10 SEC fünfmal drücken.
Falls die Taste (10 MIN, 1 MIN oder 10 SEC) kontinuierlich gedrückt wird,
erhöht sich die Zeitanzeige fortlaufend.
Die Taste CLOCK zur Eingabe der Uhrzeit drücken.
Die Uhr beginnt zu laufen.
44
Kindersicherung
Die Taste STOP/CLEAR drücken.
Ihr Herd weist eine Sicherheitsschaltung
auf, die ein versehentliches oder
unbeabsichtigtes Einschalten verhindert.
Nach Aktivieren dieser Kindersicherung
sind alle Funktionen des Herds gesperrt
und der Herd kann nicht eingeschaltet
werden.
Allerdings lässt sich die Herdtür
weiterhin öffnen.
Die Taste STOP/CLEAR drücken, bis ein "L" auf dem Display erscheint und
das Gerät einen Bestätigungston abgibt.
Die KINDERSICHERUNG ist nun aktiviert.
Die Zeitanzeige verschindet nur kurzeitig und erscheint nach wenigen
Sekunden wieder auf dem Display.
Wird nun eine Taste gedrückt, zeigt das Display "L", aber das Gerät
arbeitet nicht.
Zum Aufheben der Kindersicherung die Taste STOP/CLEAR drücken, bis
das "L" vom Display verschwindet. Bei der Freigabe hören Sie einen
PIEPTON.
45
Kochen mit
Mikrowelle
Das nachfolgende Beispiel erläutert das Garen einer Speise mit einem Energiepegel von 80% für 5 Minuten und
30 Sekunden.
Sicherstellen, dass der Herd entsprechend den vorangehenden
Anweisungen korrekt installiert wurde.
Die Taste STOP/CLEAR drücken.
Die Taste MICRO zweimal antippen, um den
Energiepegel auf 80% einzustellen.
Ihr Herd stellt fünf MikrowellenEnergiepegel zur Wahl.
Im Display erscheint "800".
ENERGIE
%
AUSGANGSLEISTUNG
MAXIMAL
1000W 100%
MITTELHOCH
800W
80%
MITTEL
600W
60%
MITTEL BIS NIEDRIG
400W
40%
NIEDRIG
200W
20%
Die Taste 1 MIN fünfmal drücken.
Die Taste 10 SEC dreimal drücken.
Die Taste START drücken.
46
Energiepegel zum
Kochen
Ihr Mikrowellenherd bietet 5 Energiepegel zur Auswahl, um Ihnen möglichst viel
Freiheit und Kontrolle beim Kochen zu bieten. Die Tabelle unten gibt Ihnen
Beispiele für Kochvorgänge und die dazu jeweils geeigneten Energiepegel.
ENERGIEPEGEL
AUSGANGSLEISTUNG
ANWENDUNGSZWECK
MAXIMAL
100%
* Kochen von Wasser
* Anbraten von Rinderhack
* Braten von Geflügelstücken, Fisch, Gemüse
* Braten von zartem Fleisch
MITTELHOCH
80%
* Aufwärmen von Speisen
* Braten von Fleisch und Geflügel
* Kochen von Pilzen und Muscheln
* Zubereitung von Speisen mit Käse und Eiern
MITTEL
60%
* Backen von Kuchen und Gebäck
* Zubereitung von Eiern
* Zubereitung von Pudding
* Zubereitung von Reis, Suppe
MITTEL BIS NIEDRIG
40%
* Schmelzen von Butter und Schokolade
* Garen von Gulasch- und Suppenfleisch
NIEDRIG
20%
* Weich machen von Butter und Käse
* Weich machen von Speiseeis
* Aufgehenlassen von Hefeteig
* Auftauen von Tiefkühlkost
47
Kochen
und Garen in 2 Stufen
Das nachfolgende Beispiel zeigt Ihnen, wie Speisen in 2 Stufen gegart werden. In der ersten
Stufe wird zunächst mit einem Energiepegel von 100% für 11 Minuten gekocht und
anschließend Stufe wird die speise 35 Minuten auf funktion "{ää" (40%) zu Ende gegart.
Die Taste STOP/CLEAR drücken.
Beim Kochen und Garen in 2 Stufen
können Sie die Herdtür öffnen und den
Garzustand prüfen. Wenn Sie danach
die Tür wieder schließen und die Taste
START drücken, setzt das Gerät den
Kochvorgang fort.
Am Ende von Stufe 1 ertönt ein
PIEPSIGNAL und Stufe 2 beginnt.
Falls Sie das Kochprogramm stoppen
oder löschen wollen, müssen Sie die
STOP/CLEAR zweimal drücken.
Den Energiepegel und die Kochzeit für Stufe 1 einstellen.
Die Taste MICRO einmal drücken, um den höchsten Energiepegel zu
wählen.
Die Taste 10 MIN einmal drücken.
Die Taste 1 MIN einmal drücken.
Den Energiepegel und die Kochzeit für Stufe 2 einstellen.
Die Taste MICRO viermal drücken, um einen Energiepegel von “400"(40%)
zu wählen.
Die Taste 10 MIN dreimal drücken.
Die Taste 1 MIN fünfmal drücken.
Die Taste START drücken.
48
Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie direkt 2 Minuten lang mit höchstem Energiepegel
kochen.
Die Taste STOP/CLEAR drücken.
Die Schnellstart -Funktion ermöglicht
es, durch Antippen der Taste START
die Kochzeit mit Maximalpegel in
Intervallen von 30 Sekunden einzugeben
und direkt mit dem Kochen zu beginnen.
Die Taste START viermal antippen, um eine Kochzeit von 2 Minuten mit
Maximalpegel einzugeben.
Der Herd beginnt bereits zu arbeiten, bevor Sie die Eingabe beendet
haben.
49
Schnellstart
Automatisches
Kochen
In diesem Beispiel zeigen wir Ihnen, wie Sie 0,6 kg Kartoffeln in der Frisches Gemüse .
Die Taste STOP/CLEAR drücken.
Mit dem AUTOMATISCHES KOCHEN
können Sie Ihre Lieblingsgerichte durch
Wahl der Speisekategorie und Eingabe
des Gewichts im
Handumdrehen zubereiten.
2-maliges Drücken der Taste " Automatisches Kochen " um die
Kategorie "frisches Gemüse" zu wählen.
Im Display erscheint "Ac-2".
Das Gewicht einstellen.
Die Taste
fünfmal drücken.
KATEGORIE
AUTOMATISCHES
KOCHEN
SCHALENKARTOFFEL
Mal
FRISCHES GEMÜSE
Mal
Uenn Sie die Taste
oder verringert.
drücken und halten, wird das Gewicht vergrößt
Die Taste START drücken.
GEFRORENES
GEMÜSE
Mal
REIS
Mal
50
Funktion
Automatisches
Kochen
Kategorie
Gewichtsgrenze
Schalenkartoffel 0,1 kg ~ 1,0 kg
(Ac-1)
Frisches
Gemüse
(Ac-2)
Gefäß
–
Speisetemp
Anweisungen
ZimmerAm besten eigenen sich mittelgrosse Kartoffeln (170-200g).
temperatur Kartoffeln waschen und trocknen. Die Kartoffeln einige Male mit der
Gabel einstechen und auf den Metallteller legen. Gewicht eingeben
und die Taste START drücken. Nach dem Garvorgang die Kartoffeln
herausnehmen. Mit einer Folie abgedeckt für 5 Minuten ruhen lassen.
VORSICHT: Der Grill und der Herd werden sehr HEISS.
Küchenhandschuhe verwenden.
0,2 kg ~ 0,8 kg Mikrowellenfeste ZimmerGemüse in eine mikrowellentaugliche Schale geben. Wasser
Schüssel
temperatur hinzugeben.
Mit Folie abdecken. Nach dem Kochen umrühren und ruhen lassen.
Die Wassermenge hängt von der Portion ab.
** 0,2kg – 0,4kg : 2 Esslöffel
** 0,5kg -0,8kg : 4 Esslöffel
Gefrorenes
Gemüse
0,2 kg ~ 0,8 kg Mikrowellenfeste Gefroren
Schüssel
(Ac-3)
Gemüse in eine mikrowellentaugliche Schale geben. Wasser
hinzugeben.
Mit Folie abdecken. Nach dem Kochen umrühren und ruhen lassen.
Die Menge Wasser hängt von der Portion ab.
** 0,2kg -0,4kg : 2 Esslöffel
** 0,5kg -0,8kg : 4 Esslöffel
51
Funktion
Automatisches
Kochen
Kategorie
Reis
(Ac-4)
Gewichtsgrenze
0,1 kg ~ 0,4 kg
Gefäß
Anweisungen
Speisetemp
Mikrowellenfeste ZimmerReis waschen und für 30 Minuten einweichen.
Schüssel
temperatur Reis und kochendes Wasser mit 1/4 bis 1 Teelöffel Salz in eine tiefe
und große Schale geben.
Gewicht
Wasser
Reis
100g
300ml
200g
575ml
300g
800ml
400g
1000ml
** Reis – Nach dem Kochen für 5 Minuten stehen lassen oder bis das
Wasser absorbiert ist.
52
Da Temperatur und Beschaffenheit von Speisen oft unterschiedlich sind, empfiehlt es sich, vor dem Garvorgang
die Speise zu überprüfen. Dies gilt besonders für große Fleischstücke und Huhn. Einige Nahrungsmittel sollten vor
dem Garvorgang nicht ganz aufgetaut werden. Zum Beispiel ist die Garzeit für Fisch sehr kurz. Deshalb ist es
manchmal besser, mit dem Garvorgang zu beginnen, wenn der Fisch noch etwas gefroren ist. Das Programm
BROT eignet sich z.B. für das Auftauen von Brötchen oder einem kleinen Brotlaib. Damit auch das Innere auftaut,
ist eine Standzeit nötig. In diesem Beispiel zeigen wir Ihnen, wie Sie 1,4 kg gefrorenes Geflügel auftauen.
Automatisches
Auftauen
Die Taste STOP/CLEAR drücken.
Wiegen Sie die Speise, die Sie auftauen wollen. Entfernen Sie alle
Metallbänder und Plastikfolien. Platzieren Sie die Speise in Ihren Herd und
schließen Sie ihn.
Zweimal die Taste Automatisches Auftauen antippen, um das
Auftauprogramm für GEFLÜGEL zu wählen.
Ihr Herd verfügt über vier MikrowellenAuftaueinstellungen:- FLEISCH, GEFLÜGEL,
FISCH und BROT, deren Energiepegel sich
entsprechend unterscheidet. Zum Wählen
einer Auftaueinstellung wird die Taste
AUTOMATISCHES ENTFROSTEN (AUTO
DEFROST) entsprechend oft angetippt.
KATEGORIE
Im Display erscheint "dEF2".
Das Gewicht des aufzutauenden Gerichts eingeben.
Die Taste
vierzehnmal drücken.
AUFTAUEN
drücken
FLEISCH
Mal
GEFLÜGEL
Mal
FISCH
Mal
BROT
Mal
Die Taste START drücken.
Sobald beim Auftauvorgang ein PIEP-Ton ertönt, die Herdtür öffnen, die Speise umdrehen und evtl.
Teile trennen, damit ein gleichmäßiges Auftauen gewährleistet ist. Bereits aufgetaute Teile entfernen
bzw. abdecken, damit sie nicht angegart werden. Nach der Überprüfung die Herdtür schließen und
die Taste START drücken, um den Auftauvorgang fortzusetzen. Die Auftaufunktion wird erst
unterbrochen (auch wenn der Piepton ertönt), wenn Sie den Herd öffnen.
53
AUFTAUANWEISUNG
* Aufzutauende Speisen in einen mikrowellentauglichen Behälter geben und ohne Abdeckung auf den Glas-Drehteller platzieren.
* Falls erforderlich, Teile des Fleischs oder Geflügels mit Alufolie abdecken. Diese verhindert, dass sich beim Auftauvorgang dünnere Bereiche der Speise
erwärmen. Sicherstellen, dass die Folie nicht die Wände des Herds berührt.
* Speisen wie Hackfleisch, Koteletts, Würstchen und Schinken so schnell wie möglich voneinander trennen.
Beim PIEP-Ton die Speise umdrehen. Entfernen Sie bereits aufgetaute Stücke. Die übrigen Stücke weiter auftauen.
Nach dem Auftauvorgang die Speise so lange stehen lassen, bis sie vollständig aufgetaut ist.
* Fleischstücke und ganze Hähnchen sollten vor dem Kochen mindestens 1 Stunde RUHEN.
Kategorie
FLEISCH
Gewichtsgrenze
Kochgeschirr
0,1 kg ~ 4,0 kg
Mikrowellengeschirr
(flacher Teller, Platte)
(dEF1)
Nahrungsart
Fleisch
Rinderhack, Filetsteak, Fleischstücke für Eintopf, Roastbeef, Schmorfleisch,
GEFLÜGEL
Rumpsteack, Hackfleischburger, Schweinekoteletts, Lammkoteletts, Rollbraten, Würste, Schnitzel (2cm)
(dEF2)
Lebensmittel nach dem Piepton wenden nach dem Auftauen 5-15 Minuten rugen lassen.
FISCH
Geflügel
Ganze Hähnchen, Schlegel, Brüstchen, Putenbrüste (unter 2,0 kg)
(dEF3)
Lebensmittel nach dem Piepton wenden nach dem Auftauen 20-30 Minuten rugen lassen.
Fisch
Filets, Steaks, ganze Fische, Meeresfrüchte
Lebensmittel nach dem Piepton wenden nach dem Auftauen 10-20 Minuten rugen lassen.
BROT
(dEF4)
0,1 kg ~ 0,5 kg
Backpapier oder
Teller
Brotscheiben, Kuchenbrötchen, Baguette, usw.
54
Das folgende Beispiel zeigt die Zubereitung von 0,6kg Suppe/Soße.
Drücken Sie auf STOP/CLEAR.
Autom. Aufwärmen .
Mit Hilfe der Funktion Autom.
Aufwärmen können Lebensmittel schnell
und einfach aufgewärmt werden.
Dieser Mikrowellenofen ist bei Lieferung
auf das automatische Aufwärmen von
Lebensmitteln vorprogrammiert.
Drücken Sie einmal auf
Der Mikrowellenofen besitzt vier
Einstellmöglichkeiten für die Funktion
Autom. Aufwärmen: Suppe/Soße,
Kalte Speisen, Gefrorene Speisen und
Kalte Pizza.
Das Gewicht einstellen.
Die Taste
fünfmal drücken.
KATEGORIE
Im Display erscheint "rh-1".
Uenn Sie die Taste
oder verringert.
drücken und halten, wird das Gewicht vergrößt
Drücken Sie auf
Autom. Aufwärmen
Suppe/Soße
mal
Kalte Speisen
mal
Gefrorene Speisen
mal
Kalte Pizza
mal
Drücken Sie START.
55
Autom.
Aufwärmen
Kategorie
Temp.
Lebensmittel
Zubereitung
Menge
Geräte
0,2~0,6 kg
Mikrowellengeeignete
Schüssel
Gekühlt
1. Suppe/Soße in eine mikrowellengeeignete Schüssel geben.
Mit Plastikfolie abdecken. In den Ofen geben.
2. Nach dem Erhitzen umrühren und 3 Minuten ruhen lassen.
0,3~0,6 kg
Verpackung
Gekühlt
Abdeckung mit einem Spieß mehrmals einstechen.
Auf die Glas-Drehplatte stellen.
Nach dem Garen 2 bis 3 Minuten stehen lassen und anrichten.
- Zum Umrühren, z. B.: Spaghetti Bolognese, Fleisch-Eintopf
- Nicht zum Umrühren, z. B.: Lasagne, Hackfleischpastete
Anmerkung: In einem Beutel verpackte Lebensmittel, z. B. Fleisch,
Reis oder Nudeln, einstechen.
- Lebensmittel falls möglich beim Signalton umrühren.
- Feste Lebensmittel müssen beim Signalton nicht umgerührt werden.
Gefrorene
Speisen
(rh-3)
0,3~0,6 kg
Verpackung
Gekühlt
wie oben.
Kalte
Pizza
(rh-4)
0,2~0,4 kg
Mikrowellengeeignete
Schüssel
Gekühlt
Dieses Programm kann kalt gewordene Pizza wieder erwärmen.
Legen Sie die Pizza auf einen für Mikrowellen geeigneten Teller.
Nach dem Backen 1 Minute ruhen lassen.
Suppe/Soße
(rh-1)
Kalte
Speisen
(rh-2)
56
Verwenden Sie diese Funktion nur für das schnelle Auftauen von bis zu 0,5 kg Hackfleisch.
Damit auch das Innere auftaut, ist eine Standzeit nötig. In diesem Beispiel zeigen
wir Ihnen, wie Sie 0,5kg gefrorenes Hackfleisch auftauen.
Schnelles
Auftauen
Die Taste STOP/CLEAR drücken.
Wiegen Sie die Speise, die Sie auftauen wollen. Entfernen Sie alle
Metallbänder und Plastikfolien.
Platzieren Sie die Speise in Ihren Herd und schließen Sie ihn.
Ihr Herd verfügt über eine
Schnellauftaufunktion (Hackfleisch).
Schnelles Auftauen antippen, um das
Auftauprogramm für Hackfleisch einzugeben.
Sobald beim Auftauvorgang ein PIEP-Ton ertönt, die Herdtür öffnen, die Speise umdrehen und evtl. Teile trennen,
damit ein gleichmäßiges Auftauen gewährleistet ist. Bereits aufgetaute Teile entfernen bzw. abdecken, damit sie
nicht angegart werden. Nach der Überprüfung die Herdtür schließen und die Taste START drücken, um den
Auftauvorgang fortzusetzen.
Die Auftaufunktion wird erst unterbrochen (auch wenn der Piepton ertönt), wenn Sie den Herd öffnen.
57
ANWEISUNG ZUM SCHNELLEN AUFTAUEN
Verwenden Sie diese Funktion zum schnellen Auftauen von Hackfleisch.
Entfernen Sie das Fleisch ganz aus seiner Verpackung. Legen Sie das Hackfleisch auf einen mikrowellentauglichen Teller o.Ä. Beim Piepton das
Hackfleisch aus der Mikrowelle nehmen, umdrehen und zurücklegen. Zum Fortsetzen START drücken- Nach dem Auftauprogramm das Hackfleisch aus der
Mikrowelle nehmen, mit einer Folie abdecken und für 5-15 Minuten ruhen lassen oder bis es vollständig aufgetaut ist.
Kategorie
Hackfleisch
Gewicht
0,5kg
Gefäß
Mikrowellengeschirr
(flacher Teller,
Platte)
Anweisungen
Hackfleisch
Wenn der Piepton ertönt, umdrehen.
Nach dem Auftauen 5-15 Minuten ruhen lassen.
58
Verkürzen oder Verlängern
der Zubereitungszeit
Im folgenden Beispiel zeige ich Ihnen, wie Sie die voreingestellten Zeiten der
Automatisches Kochen -PROGRAMME verkürzen oder verlängern.
Drücken Sie STOP/CLEAR.
Falls Sie der Meinung sind, dass Ihre
Gerichte bei Verwendung der
Automatisches Kochen zu lange bzw.
zu kurz zubereitet werden, können Sie
die Zubereitungszeit mit Hilfe des
Drehknopfes verkürzen bzw. verlängern.
Wählen Sie das gewünschte Automatisches Kochen Programm.
Bereiten Sie Ihre Gerichte mit der
manuellen oder mit der
Automatikfunktion zu, können Sie die
Zubereitungsdauer jederzeit durch
Drehen des Drehknopfes verkürzen oder
verlängern.
Die Erhöhungstaste
drücken.
Mit jedem Antippen der Taste verlängert sich die Kochzeit um 10
Sekunden.
Wählen Sie das Gewicht des Garguts.
Drücken Sie START.
Die Verminderungstaste
drücken.
Mit jedem Antippen der Taste verkürzt sich die Kochzeit um 10 Sekunden.
Eine Unterbrechung des
Zubereitungsprozesses ist dazu nicht
erforderlich.
59
Stromsparbetrieb
Die Taste STOP / CLEAR (ECO ON) Drücken.
Es erscheint die Anzeige “0”.
Im stromsparenden
ECO ON-Betrieb wird die
Anzeige ausgeschaltet.
Die Anzeige wird ebenfalls
ausgeschaltet, wenn das Gerät
5 Minuten lang inaktiv ist.
Die Taste STOP / CLEAR (ECO ON) Drücken.
Drücken Sie eine beliebige Taste, um die Anzeige wieder einzuschalten.
60
Mikrowellenverträgliche
Materialien
Niemals Gegenstände aus Metall oder Objekte, die Metallteile enthalten in
den Mikrowellenherd geben.
Papier
Papierteller und -formen sind praktisch und können bei kurzen Kochzeiten gefahrlos
im Mikrowellenherd eingesetzt werden, falls die enthaltenen Speisen wenig Fett und
Feuchtigkeit enthalten. Küchenpapier kann auch zum Einwickeln von Speisen oder
zum Auslegen von Backformen verwendet werden, wenn fette Gerichte wie
Bauchspeck usw. gekocht werden. Vermeiden Sie jedoch farbiges Papier, da die
Farbe verlaufen kann. Manches Recyclingpapier enthält Verunreinigungen, die im
Mikrowellenherd zu Bränden führen können.
Mikrowellen können Metalle nicht durchdringen. Stattdessen werden sie vom Metall
reflektiert, wodurch es zu Entladungen kommt, die Blitzen ähneln.
Die meisten hitzefesten, nicht metallischen Kochutensilien können für
Mikrowellenherde verwendet werden. Allerdings enthalten manche Materialien, die
den Einsatz im Mikrowellenherd ausschließen. Falls Sie sich bei manchen
Gegenständen nicht sicher sind, können Sie deren Mikrowellenfestigkeit auf ganz
einfache Weise prüfen.
Stellen Sie das betreffende Utensil mit Wasser gefüllt in den Mikrowellenherd.
Erhitzen Sie den Herd für eine Minute mit höchstem Mikrowellen-Energiepegel. Falls
das Wasser erhitzt wird, aber der Behälter kühl bleibt, ist er mikrowellentauglich.
Sollte jedoch das Wasser kühl bleiben aber der Behälter heiß werden, kann er nicht
für Mikrowelle eingesetzt werden, da er Mikrowellen absorbiert. Sie finden in Ihrer
Küche sicher Schalen, Formen usw., die mikrowellenfest sind. Prüfen Sie das anhand
der folgenden Aufstellung.
Kochbeutel aus Plastik
Kochbeutel aus Plastik sind mikrowellentauglich, falls sie speziell zum Kochen
vorgesehen sind. Allerdings sollten Sie sie mit einem Schlitz versehen, damit Dampf
entweichen kann. Keinesfalls normale Plastikbeutel in den Mikrowellenherd geben, da
sie schmelzen oder platzen würden.
Mikrowellenfestes Plastikgeschirr
Es gibt eine große Anzahl von Mikrowellen-Kochutensilien aus Plastik.
Wahrscheinlich können Sie aber Plastikbehälter benutzen, die Sie bereits besitzen,
statt neue zu kaufen.
Teller
Viele Arten von Geschirr sind mikrowellentauglich. Falls Sie Zweifel haben, sollten Sie
die Angaben des Geschirrherstellers prüfen oder den obigen Test durchführen.
Geschirr aus Steingut oder Keramik
Normalerweise sind solche Materialien mikrowellenfest. Allerdings sollten Sie sie
zunächst auf Ihre Eignung testen.
Glas
Hitzefestes Glas ist auch mikrowellenfest. Das umfasst praktisch alle hitzefesten
Glasarten für Back- und Kochformen usw. Allerdings sollten Sie von der Verwendung
von dünnem Glas wie bei Krügen, Weingläsern usw. absehen, da das Glas beim
Erhitzen des Inhalts zerspringen kann.
VORSICHT
Geschirr und Formen, die einen hohen Eisen- oder Bleigehalt aufweisen, eignen sich
nicht für den Mikrowelleneinsatz.
Kochutensilien sollten auf ihre Mikrowellentauglichkeit untersucht werden.
Plastikbehälter
Solche Behälter können zum schnellen Aufwärmen verwendet werden. Allerdings
sollten diese Behälter keinesfalls für Gerichte mit längeren Garzeiten eingesetzt
werden, da der erhitzte Inhalt Verformungen oder Schmelzen des Behälters
verursacht.
61
Eigenschaften von Nahrungsmitteln und
Kochen mit Mikrowelle
Knochen und Fett in Speisen
Regelmäßige Kontrolle sorgt für Erfolg
Zwar wurden die Rezepte im Kochbuch mit großer Sorgfalt erstellt, aber der Erfolg
hängt davon ab, wie gut Sie das Kochen überwachen. Es gilt: Gerichte während des
Kochens stets kontrollieren. Dank der Beleuchtung, die sich bei Inbetriebnahme des
Herds automatisch einschaltet, können Sie das Garen kontinuierlich überwachen.
Anweisungen zum Umrühren, Anheben oder Umdrehen sind Mindestanforderungen, die
zu befolgen sind. Falls ein Gericht nicht gleichmäßig gart, können Sie jederzeit die
entsprechenden Maßnahmen und Einstellungen ergreifen, um ein gleichmäßiges
"Durchwerden" zu gewährleisten.
Knochen übertragen Hitze und Fett wird schneller heiß als Fleisch. Daher bei
Fleischgerichten mit Knochen oder viel Fett aufpassen, dass sie gleichmäßig gegart und nicht
übermäßig erhitzt werden.
Größe der Portionen
Die Menge der Mikrowellen bleibt ungeachtet des Volumens der Gerichte konstant. Folglich
erfordern größere Mengen an Speisen im Herd längere Kochzeiten. Vergessen Sie jedoch
nicht die Kochzeit mindestens um ein Drittel zu vermindern, falls Sie die Menge eines
Rezepts halbieren.
Faktoren, die sich auf die Garzeit auswirken
Form der Speisen
Die Garzeit hängt von vielen Faktoren ab. Die Temperatur von Zutaten in einem Rezept
wirkt sich stark auf die Kochzeit aus. Zum Beispiel benötigt ein Kuchen, der mit eiskalter
Milch, Butter und Eiern hergestellt wird, eine wesentlich längere Backzeit als ein Kuchen,
dessen Zutaten Raumtemperatur haben. Die Rezepte in diesem Buch geben einen
Kochzeitbereich an. Falls das Gericht danach nicht gar ist oder Sie z. B. stärker
durchgebratene Speisen wünschen, können Sie die Kochzeit verlängern. Da dieses
Kochbuch individuelle Gegebenheiten nicht berücksichtigen kann, sind sämtliche
Zeitangaben auf der sicheren Seite angesiedelt. Ein übermäßig gegartes oder angebranntes
Gericht wäre nämlich verloren! Einige Rezepte, insbesondere für Brot, Kuchen und Pudding
fordern ein Entnehmen aus dem Ofen, während sie noch nicht vollständig fertig gekocht
sind. Dies ist Absicht. Werden diese Gerichte nach dem Kochen abgedeckt und etwas
stehen gelassen, setzt sich der Kochprozess noch außerhalb des Ofens fort, da die Hitze von
der Außenseite in das Innere des Gerichts wandert. Falls solche Gerichte im Herd zu Ende
gekocht oder gebacken werden, wird deren Oberfläche übermäßig erhitzt oder verbrannt.
Mit etwas Erfahrung werden Sie Koch- und Standzeiten bald selbst abschätzen können.
Mikrowellen dringen nur ca. 2 cm in die Gerichte ein. Der innere Bereich von größeren
Portionen wird durch die Hitze gekocht, die von der Oberfläche nach innen übertragen
wird. Es wird also nur der äußere Bereich durch Mikrowellen erhitzt, der innere Bereich
dagegen durch Hitzeübertragung. Die ungeeignetste Form für Mikrowelle ist ein Würfel oder
dicker Quader. Dessen Ecken sind längst verbrannt, bevor die Mitte warm wird. Runde,
dünne oder aber ringförmige Speisen lassen sich dagegen sehr gut im Mikrowellenherd
zubereiten.
Abdecken
Eine Abdeckung fängt Hitze und Dampf ein, wodurch Speisen schneller garen. Einen Deckel
oder eine Mikrowellenherd-Folie verwenden und eine Ecke offen lassen, damit die Folie
nicht platzt.
Bräunen
Fleisch oder Geflügel wird bei einer Kochzeit von mehr 15 Minuten aufgrund des Fettgehalts
an der Oberfläche braun. Gerichte, die kürzer gekocht werden, können mit einer
bräunenden Sauce wie Worcestershire- oder Sojasauce bzw. Barbecue-Sauce bepinselt
werden, um eine appetitliche Bräune zu bekommen. Da dabei nur sehr wenig Sauce
verwendet wird, verändert sich der beabsichtigte Geschmack der Rezepte dadurch nicht.
Dichte der Nahrungsmittel
Leichte Nahrungsmittel mit Poren wie Kuchen oder Brote werden schneller fertig als
dichte, schwere Speisen wie Braten oder Eintöpfe. Daher müssen Sie beim Herstellen
von Gebäck und anderen Speisen mit Poren aufpassen, dass deren Oberfläche nicht
austrocknet und bröslig wird.
Abdecken mit Fett abweisendem Papier
Das Abdecken mit Fett abweisendem Papier verhindert Fettspritzer und sorgt für einen
längeren Temperaturerhalt. Da es jedoch eine lockerere Abdeckung als ein Deckel oder eine
Folie darstellt, kann die Speise leichter austrocknen.
Höhe der Gerichte
Der obere Bereich von Speisen, insbesondere von Braten gart schneller als der untere
Bereich. Daher empfiehlt es sich beim Kochen solche Gerichte mehrmals umzudrehen.
Anordnen und Zwischenräume
Feuchtigkeitsgehalt
Mehrere Portionen wie z.B. Kartoffeln in der Schale, mehrere kleine Kuchen oder Vorspeisen
sollten in gleichen Abständen zueinander und am besten ringförmig in den Ofen platziert
werden. Niemals Speisen aufeinander stapeln.
Da die von Mikrowellen erzeugt Hitze zum Verdampfen von Feuchtigkeit führt, sollten relativ
trockene Speisen wie Bratenfleisch oder gewisse Gemüse entweder vor dem Kochen mit
Wasser besprenkelt werden oder aber beim Kochen abgedeckt sein.
62
Eigenschaften von Nahrungsmitteln und
Kochen mit Mikrowelle
Umrühren
Umrühren ist eine der wichtigsten Mikrowellen-Kochtechniken. Beim herkömmlichen Kochen
dient das Umrühren zum Vermischen. Beim Zubereiten mit Mikrowelle sorgt es jedoch für
die Verteilung von Hitze. Rühren Sie stets von der Außenseite zur Innenseite, da die
Außenseite von Gerichten am schnellsten heiß wird.
Umdrehen
Große Stücke wie Braten oder Hähnchen müssen gewendet werden, damit Ober- und
Unterseite gleichermaßen gegart werden. Das Umdrehen empfiehlt sich auch bei
Hähnchenteilen oder Koteletts usw.
Dickere Portionen nach außen drehen
Da Mikrowellen primär auf die Außenseite von Gerichten wirken, sollten dickere Stücke am
Rand des Kochtellers oder der Kochform platziert werden. Auf diese Weise bekommen die
dicken Bereiche mehr Mikrowellenenergie und die Speise gart gleichmäßig.
Abschirmen
Aluminiumstreifen können über Ecken oder Kanten von rechteckigen Speisen gelegt werden,
um Anbrennen dieser Bereiche zu verhindern. Verwenden Sie jedoch nicht zu viel Alufolie
und achten Sie darauf, dass sie gut am Geschirr anliegt, da es sonst zu Entladungen kommt.
Anheben
Dicke oder dichte Speisen können im Herd höher positioniert werden, damit Mikrowellen
auch an die Unterseite gelangen und die Mitte besser gegart wird.
Einstechen
Lebensmittel mit Schale, Haut oder Membran können beim Kochen im Mikrowellenherd
platzen, falls sie zuvor nicht mehrmals eingestochen oder angeschlitzt werden. Dies betrifft
Eidotter, Eiweiß und Eier, Muscheln, Austern und Gemüse im Stück.
Prüfen des Zustands
Lebensmittel werden im Mikrowellenherd so schnell gar, dass ihr Zustand häufig kontrolliert
werden muss. Einige Gerichte werden bis zum vollständigen Garwerden im Ofen belassen.
Andere wie Fleisch und Geflügel werden vorzeitig herausgenommen und außerhalb des
Herds eine gewisse Zeit stehen gelassen, um durch die absorbierte Restwärme zu garen
Standzeit
Viele Gerichte werden nach dem Herausnehmen aus dem Herd 3 bis 10 Minuten stehen
gelassen. Normalerweise müssen die Gerichte beim Stehenlassen abgedeckt sein, um die
Hitze zu halten. Ausnahme ist hier, wenn die Speise trocken sein soll (wie z. B. bei gewissen
Kuchen und Biskuits). Während der Standzeit werden die Gerichte durch die absorbierte
Wärme weiter gegart. Gleichzeitig entwickeln sie dabei Aroma und Geschmack.
63
Reinigen des Mikrowellenherds
1. Das Innere des Mikrowellenherds sauber halten.
Spritzer und verschüttete Flüssigkeiten haften an Wänden und an den Dichtflächen
zwischen Tür und Gerät an. Am Besten wischen Sie sie gleich ab. Brösel und
verschüttete Speisereste absorbieren Mikrowellen und verlängern so die Garzeit.
Brösel und Reste zwischen Herdtür und Rahmen mit einem feuchten Tuch entfernen.
Halten Sie die Dichtflächen unbedingt sauber, damit keine Mikrowellen nach außen
dringen können. Fettspritzer mit einem Tuch lösen, das mit Spülmittel angefeuchtet
wurde. Dann die betreffenden Stellen feucht nachwischen und trocknen. Verwenden
Sie keinesfalls scharfe Reinigungsmittel oder Scheuermittel. Der Glasdrehteller kann
von Hand oder im Geschirrspüler gewaschen werden.
2. Das Äußere des Herds sauber halten.
Die Außenwände mit Seifenwasser reinigen und mit frischem Wasser nachwischen.
Dann mit einem weichen Tuch oder Küchenpapier trocknen. Passen Sie dabei auf,
dass kein Wasser in die Belüftungsschlitze eindringt. Zum Reinigen der Bedientafel
die Herdtür öffnen, damit der Herd nicht versehentlich eingeschaltet werden kann.
Das Bedienfeld mit einem feuchten Tuch abwischen und sofort mit einem trockenen
Tuch trockenreiben. Nach dem Reinigen die Taste STOPP/LÖSCHEN drücken.
3. Sollte Dampf an der Herdtür auftreten, diesen mit einem trockenen, weichen Tuch
abwischen. Dampf kann bei hoher Feuchtigkeit vorkommen und stellt keine
Funktionsstörung dar.
4. Tür und Dichtflächen sind absolut sauber zu halten. Verwenden Sie ausschließlich
Seifenwasser zu deren Reinigung und wischen Sie sie dann sorgfältig mit einem
nassen Tuch ab. Zum Abschluss gründlich trocken reiben.
KEINESFALLS SCHEUERMITTEL WIE PULVER BZW. STAHLWOLLE ODER
SCHEUERPADS AUS PLASTIK USW. FÜR DIE DICHTFLÄCHEN VERWENDEN.
Metallteile lassen sich leichter in Stand halten, wenn sie häufig mit einem feuchten
Tuch abgewischt werden.
5. Keinen Dampfreiniger verwenden.
Fragen und
Antworten
F: Warum brennt das Licht im Herd nicht?
A: Dafür sind mehrere Gründe möglich:
Glühlampe durchgebrannt
Tür nicht richtig geschlossen
F: Lässt sich Popcorn im Mikrowellenherd zubereiten?
A:Ja, falls Sie eine der beiden folgenden Ausrüstungen verwenden:
1 Spezielle Popcorn-Utensilien für Mikrowelle
2 Popcorn in Verpackung für Mikrowellen-Zubereitung mit genauen
Angaben über Energiepegel und Zubereitungszeit.
F: Können Mikrowellen durch die Sichtscheibe in der Herdtür dringen?
A:Nein, Sichtfenster lassen nur Licht, aber nicht Mikrowellen durch.
F: Wird der Mikrowellenherd beschädigt, wenn er leer betrieben wird.
A:Ja. Niemals den Herd leer oder ohne Glasdrehteller betreiben.
UNBEDINGT DIE ANWEISUNGEN DES HERSTELLERS DER POPCORNAUSRÜSTUNG ODER VERPACKUNG FÜR MIKROWELLE BEFOLGEN.
WÄHREND DER POPCORN-ZUBEREITUNG DEN HERD KEINESFALLS
UNBEAUFSICHTIGT LASSEN. FALLS DAS POPCORN NICHT NACH DER
ANBGEGEBENEN ZEIT AUFPLATZT, DEN HERD AUSSCHALTEN. EIN
FORTSETZEN DER ERHITZUNG KANN ZUM ENTZÜNDEN DER KÖRNER
FÜHREN.
F: Warum platzen Eier manchmal?
A Beim Backen, Braten oder Kochen von Eiern kann der Dotter aufgrund des
Druckaufbaus in der Dottermembran bersten. Um dies zu verhindern, vor
dem Kochen den Dotter anstechen. Niemals Eier in der Schale kochen!
ACHTUNG
NIEMALS BRAUNE PAPIERTÜTEN FÜR POPCORN-ZUBEREITUNG
VERWENDEN. KEINESFALLS VERBLEIBENDE KÖRNER ERNEUT
ZUBEREITEN VERSUCHEN.
F: Was bedeutet der Piepton, wenn man eine Taste berührt.
A:Der Piepton bestätigt den Tastendruck.
F: Wann ist die empfohlene Standzeit nach dem Kochen mit Mikrowelle
abgelaufen?
A: Speisen garen nach dem Kochen mit Mikrowelle noch während der
Standzeit weiter. Dadurch werden die Gerichte zu Ende gegart. Die
Standzeit hängt von der Dichte der Speise ab.
F: Warum kocht mein Herd nicht so schnell, wie im Kochbuch angegeben?
A:Lesen Sie das Rezept nach und prüfen Sie, ob Sie alles korrekt ausgeführt
haben. Versuchen Sie die Ursache für die Abweichung der Kochzeit
herauszufinden. Kochanweisungen und Zeitangaben sind nur
Durchschnittswerte, um Anbrennen oder zu starkes Kochen zu verhindern,
was gerade bei fehlender Erfahrung mit Mikrowelle leicht auftritt.
Unterschiede in Größe, Form und Abmessungen des Gerichts können zu
veränderten Kochzeiten führen. Berücksichtigen Sie neben den
Kochzeitangaben auch die Beschaffenheit des Gerichts und kontrollieren
Sie es mehrmals wie beim normalen Kochen.
64
Technische Daten
Technische Daten
MS04
Betriebsspannung
Leistung
Mikrowellenfrequenz
Abmessungen
Leistungsaufnahme
Entsorgung Ihrer Altgeräte
1. Das durchgestrichene Symbol eines fahrbaren Abfallbehälters weist darauf hin,
dass Elektro- und Elektronik-Produkte (WEEE) getrennt vom Hausmüll entsorgt
werden müssen.
***
230 V Wechselspannung/50 Hz
1000 W (nach IEC-Messnorm IEC60705)
2450 MHz +/- 50 MHz (Gruppe 2/Klasse B)
556 mm (B) x 320 mm (H) x 426 mm (T)
2. Alte elektrische Produkte können gefährliche Substanzen enthalten, die eine
korrekte Entsorgung dieser Altgeräte erforderlich machen, um schädliche
Auswirkungen auf die Umwelt und die menschliche Gesundheit zu vermeiden.
Ihre ausgedienten Geräte können wiederverwendbare Teile enthalten, mit denen
möglicherweise andere Produkte repariert werden können, aber auch sonstige
wertvolle Materialien enthalten, die zur Schonung knapper Ressourcen recycelt
werden können.
1450 W
3. Sie können Ihr Gerät entweder in den Laden zurückbringen, in dem Sie das
Produkt ursprünglich erworben haben oder Sie kontaktieren Ihre
Gemeindeabfallstelle für Informationen über die nächstgelegene autorisierte
WEEE Sammelstelle. Die aktuellsten Informationen für Ihr Land finden
Sie unter www.lg.com/global/recycling
Ausrüstung der Gruppe 2: Die Gruppe 2 beinhaltet alle ISM FR Ausrüstung, bei der
Hochfrequenzenergie in einem Bereich von 9 kHz bis 400 GHz absichtlich erzeugt und
verwendet oder nur verwendet wird, in Form elektromagnetischer Strahlung,
induktiver und/oder kapazitiver Kupplung zur Behandlung von Materialien oder zu
Inspektions-/Analysezwecken.
Ausrüstung der Klasse B ist Ausrüstung, die für die Verwendung in häuslicher Umgebung und
in Einrichtungen, die direkt an ein Niederspannungs-Stromversorgungsnetz angeschlossen
sind, das Wohngebäude versorgt, geeignet ist.
65
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertisement