COSINA Super 8 Professional

COSINA Super 8 Professional
CCOSINK SUPER
8
,
,
professional
MODE D'EMPLOI
GEBRAUCHS
LIBRETTO D'ISTRUZIONI
NG INSTRUCTION BOOKLET
FOLLET0 DE INSTRUCCIONES
Figl
(Mode1 766/7681
O
1
0 DESCRIZIONE DELLE PARTI
0 DESCRIPCION
(Mode1 766/768)
(Mode1 76101761:II
O
@-
lModel7610l7613)
Fig4
O
1
Bedienungrelemente
1 Umschaltunq für rchnelle Brennweitenver
Stellung
2 Tasten für Brennweitenverstellung
3 Gegenlicht-Korrekturknopf
4 Belichtunarmesser-Schalter
5 Okular-Einstellring
6 Filmzahlwerk
7 Ab- und Aufblendtaste
8 FernauslLiseranrchluR
9 TonanschluRbuchre
1 0 Anschlu8 für Blitzgerat
11 CdS-Batterietester
12 Zeitlupentaste
13 Anschlu8 fUr Einzelbildaurl6sung
IMod.766 und 7681
1 4 Drahtausla-reranschluR lbei 7610 und
7613 auch Einzelbildl
15 Hebel für Brennweitenverrtellung
IMod. 76817610176131
1 6 Motorbatterie-Tester
~
~~
17 Kontrollicht für Batterie-Tester
1 8 Macro-Taste lnur Mod. 7610 und 7613)
19 Augenrnuschel
20 Filmkammerverriegelung
21 Anschlu8 für Filmleuchte
22 Signal " A c h t m g Camera Iauft"
23 B<ennweitenVeiBtellTing und ~ a c r o - ~ i n g
24 Entfernungseinrtellring
25 Filterumschaltung
26 Filrngerchwindigkeitsumrchalter
27 Aurl6rer
28 Karnrner für Motorbatterien
29 Batteriekarnrnerdeckel
30 Ausl6rerrperre lnur Mod. 766 und 7681
31 CdS-Batteriefach
3 2 Handrchlaufe
33 Belichtungrkorrektur
34 Hauptschalter lnur Mod. 7610 und 7613)
35 Timer lnur Mod. 7610 und 76131
3 6 Filmfenrter
37 Sucher-Einblick
38 NetrteilanschluR lnur Mod. 7610 und 76131
2
@ VOR
1.....
DEM FILMEN
Batterie für den Belichtungsmesser einlegen
0 BEFORE A C T U A L F l L M l N G
Load a Battery for Meter
@AVANT D E F I L M E R
Mise en place de la pile du pose-mètre
0 E D ORA, PRIME DI F I L M A R E
Inserire la batteria della fotocellula
0 A N T E S D E I N l C l A R LA F I L M A C I O N
lntroducir una pila para el exposimetro
.....
.....
Vardem Filmen ( F i g 5 - 6 )
Batterie für den Belichtungrmesser sinlesen
1. Deckel VOm CdS-Batteriefach (311 m i t einer
Münze nach links drehen. Deckel abnehmen.
2. Batterie m i t der Seite (+) nach oben in die
Kammer einlegen. Mallory PX 14.
3. Deckel wieder fest auf die Kammer x h rauben.
3
@ Motorbatterien einlegen
@ Load Batteries for M o t o i
0 Mise en place des piles moteur
0 Inserire le batterie per il motore
0 lntroducir las pila el motor
Motorbatterien einlegen (Fig7-9)
1. Randelschraube der Motor-Batteriekammer
(29) nach links heraurdrehen und Batteriekasrette herausnehmen.
2. Batterien 50 in die Kassette einlegen. wie es
die Markierungen in der Kassette zeigen.
3. Kasaette wieder in die Kammer einietzen
und darauf achten, dafl die Kontakte ü b e r ~
einstimmen.
4
@Batterie Kontrolle
@ Battery Check
0 Contrôle des piles
0 Controllo batterie
0 Verificacion de la carga de las pilas
m
' Fig7
Batteriekontrolla (FiglO)
Drucken Sie auf den Testknopf "Motor" 1161.
Leuchtet die Kontrollampe (17) auf. Sind die
Batterien in Ordnung. Drücken Sie auf den
Testknopf "CdS" (111. Leuchtet die Kontrollampe (171 auf, ist die Batterie in Ordnung.
Die CdS-Batterie h a eine Lebensdauer von ca.
1-112 Jahren. Die Batreriekontrolle sol1 un^
bedingt "or dem Filmen vorgenommen werden.
Wenn die Kontrollampe nicht aufleuchtet,
müosen die Batterien ersetzt werden.
Wenn die Camera Ikngere Zeit nicht benutzt
wiid. ikt es emofehlenswert. die Batterien m
entnehmen.
'
Bei der Batteriekontrolle ist es wichtig, daB
immer die Motor- und CdS-Latterien eingelegt
sind.
Fig8
Fig9
Figl O
O
r DEUTSCH’
5
~
@
0
@
0
0
Einlegen der Filmkassette
Film Loading
Mise en place du film
inserimento peiiicoia
Introduccion de la pelicula
Einlegender F i l m k a r r a n (Figll-14)
1. Schieben Sie die Filmkammer-Verriegelung
(201 in Pfeilrichtung. und der Filmkammerdeckel Springt automatirch auf.
2. Super 8-Filmkassette einlegen. Die Filmempfindlichkeit stellt rieh autamatirch ein.
Drücken Sie den Filmkammerdeckel wieder
m ;er schlieRt automatirch.
3. Der Type der jeweils eingelegten Filmes ist
im
1361
richtbar.
. . . Filmfenster
.~.
.
4. Das Filmzahlwerk 16) gibt die..Lange des
belichteten Filmes an. Beim Offnen der
Filmkammerdeckelr springt dar Zahlwerk
automatirch auf ”û” zurück.
~
Figl 1
Figl2
Figl3
O
~~~
Fig14
1 DEUTSCH 1
6
7
@ Eelichtungsmesser-Schalter (41
@ Set the Meter Switch (4)
@ Einstellen der Filmgeschwindigkeit (26)
@ Set the Film Speed ( 2 6 )
0 Réglage de la cellule (4)
0 Reglage de la vitesse (26)
0 Regolazione autornatica della fotocellula (4) 0 Velocità di ripresa (26)
0 Ajuste del interruptor del exporimetro (4) @ Ajuste de la velocidad de filmacion (26)
Beiichtunsimenei-Schalter (Figl5)
Für normale Aufnahrnen Schalter auf " A U T O "
stelle".
Bei Stellung " M A N U E L L " kann jeder gewknschte Blendenwert von Hand eingertellt
werdsn. Wird die Carnera nicht gebraucht. bitte
den Belichtungrmesser-Schalter auf " A U S "
stellen.
Einstellsn der Filmwchwindigkeit (Fig16)
Für Normalaufnahmen 18 BiSek.
24 B/Sek. verwendet man bei sich schnell
bewegenden Objekten mwie für PanoramaAufnahmen. un ein ruhigerer ûild zu erhalten.
~
1
1
1
l
!
JAL
Figl6
Figl 5
1
9
8
@ Belichtungskorrektur (33)
@ Set the E Level Dial (33)
@ Filtereinstellung (25)
@ Set the Filter Change Dial (251
@ Mise en place du filtre (25)
@Correction du diaphragme (33)
0 Regolare il livello del circuit0
di esposirione (33)
@Ajuste del dial de nive1 E (33)
0
Regolazione per luce
diurnaartificiale (25)
@ Ajuste del dial de Cambio del filtra (25)
Filteieinstellung i F i g l 7 )
Bei AuRenaufnahmen auf ' 0 Stellen.
~ e lnnenaufnahmen
i
mit Filmleuchte auf
rte11en.
9
n
@
Belichtungskorrektur ( F i g l 8 - 1 9 )
1. Die Markierung "O' mu8 gegenüber der
Einstellmarke rtehen. Beim Modell.,7610
und 7613" muR der Einsteilindex renkrecht
stehen.
2. Um einen Überbelichtungreffekt zu erzielen,
" O ' in Richtung "+" drehen. bei Unterbelichtungseffekt in Richtung "-"drehen.
3. Ein Teilsirich entrpricht etwa 1/3 Blenden-
wert.
Figl 8
(Mode1 766/7681
Flgl9 (Mode1 7610/7613)
10
@ Einstellen des Sucher-Okulars (5)
@ Adjust the Eyesight (5)
0 Correction de visée (5)
0 Regolazione dionrica dell'oculare (5)
0 Ajuste del visor a la vision individual (5)
-
Einrtellen des Suchei-Okularr ( F i g 2 0 )
Stellen Sie den Entfernungseinsteliring 1241 auf
lunendlichl u n d den Brennweitenring 1231
auf den gr6Rten tele-Bereich 145, 64, 70. Oder
8 5 mmi.
Blicken Sie durch den Sucher auf ein weit
entfernter Objekt u n d drehen Sie am OkularEinstellring 151 IO lange, bis dar Motiv scharf im
SuCher zu erkennen ist. Damit i s t das Okuiar
auf lhre jeweilige Sehscharfe eingestellt.
11
@ Aufnahmevorbereitungen
0 Set the Release Switch
0 Positionnement de l'interrupteur
0 Regolazione dell'interruttore di ripresa
0 Ajuste del interruptor de disparo
Aufnahmevorbsreitungsn ( F i g 2 1 -23)
Zum Filmen muR die Ausl6sersperre 1301 auf
"L" gestellt werden.
Wird nicht gefilmt. Aurl6rerrperre auf "S'
stellen, dami; nicht unbeabrichtigt amgelDst
werden kann. Sol1 mit einem Drahtaurlorer
aearbeitet werden. diere in das Gewinde "D"
1141 einrchrauben.
Zum Filmen Hauptrchalter 1341 auf "Lauf"
stellen und den Aurleser 1271 drücken.
Wenn die Camera nicht gebraucht wird. Hauptschalter 1341 auf "Aur" stellen.
Drahtausloser-AnschluB114) l F i g 2 4 )
Für erschütterungrfreier Ausl6sen lberonderr
auil m l t e ein Drahtaurlaser V ~ T .
wendet werden: er I6Rt sich in das Gewinde
1141 einschrauben.
Yom Stativ
12
0 Sciiarieinsteliung
@ Focusing
@Mime au point
0 Messa a fuoco
0 Enfoque
Schaifeinrtellung (Fig25-27)
Die Scharfeinrtellung sollte immer mit der
iangsten Brennweite (Teleobjektiv) vorgenomme" werden i j e nach Modell 85, 70. 64
oder 4 5 mml.
Drehen Sie den Enrfernungseinstellring 124). bis
die Konturen der Motives im Schnittbildentfernungrmerrer
übereinrtimmen,
ideckungsgleich, siehe Fig. 26).
Fi921
(Mode1 766/768)
Fig22
lModel7610/76131
1
hg24
Fig25
Fig23
(D
Da die Seharfeinrtellung über den geeamten
ôrennweitenbereich erhalten bleibt, kennen Sie
anschlieRend dar Objektiv wieder auf die BrennWeite einstellen, die dem gewünschten Eildaurrchnitt entspricht.
Scharfeinstellung bzw. Entfernungreinrtellung
wird am Ring 1241 vorgenommen (s. Fig. 271.
@ Festlegung des Bildausschnitter
@ Determine the
Field of Picture
0 Cadrage de l’image
0 Determinazione del campo di ripresa
0 Determinar el campo de la filmacion
Festlegungder Bildaulrehnittes (F i 9 2 8 )
Hebel il51 bzw. Ring 1231 für Brennweitenverstellmg drehen. bis der gewünrchte Bildaurschnitt erreicht iit. Bei Benutzung der jangrten
Brennweite Wird dar Objekt “herangeholt”.
Fig26
Richtig
Y
13
Falsch
7
I
J
Fig27
14
@ Elektromotorische Brennweitenverntellung
@ Auto-Zooming
0 Zooming automatique
0 Zoom eiettrico
0 Zoom automatico
ElektromotoriJche.8rennweitenverrtellun~ (Fig29i
Beim Drücken auf die Tasten 121 "W" oder "T"
andert rich die Brennweite autoinafisch. Dierer
Vorgang kann irn Sucher beobachtet werden.
Wird eine rchnellere Brennweitenverrtellung gewünrcht, rchieben Sie die Taste ( 1 l auf "Y.
15
@ Korrekte Belichtung
Q Correct Exposure
0 Exposition Correcte
0 Esposizione Correna
0 Exposicion Correcta
Koiiekte Beliehtung ( F i g 3 O i
Die Lahl, die in der oberen linken Ecke des
Sucherr erscheint. zeigt die automatisch eingestellt Blende an. ES kann gefilmt werden.
Überbelichtung
Wenn dar rote Feld über der Zahl 22 errcheint,
mursein Graufilter benutrt werden. um Uberbelichtungen zu vermeiden.
Unteibelichtung
Wenn das rote Feld unter de; Zahl 1.7 I b r w .
1.81 erscheint. muR eine Filmleuchte verwendet
werden. um Unterbelichtungen zu vermeiden.
16
@ Filmende
Q A f t e r Filming
@Après la prise de vues
0 Terminata la ripresa
0 Derpuer de la filmacion
Filmende ( F i g 3 1 )
Das Filmende 115ml wird durch ein rotfarbener Lichtzeichen i m Sucher IFig. 311 angezeigt. ferner ist es an dem veranderten Laufgeriurch der Camera erkennbar.
i~
Heiaurnehmen der Film-Kanette ( F i g 3 2 J
Offnen Sie die Camerarückwand und ziehen Sie
die Film-Kasrette aus dem Filrnrchacht. Im
Filmfenster der Film-Karsette muR l e m dar
Wort " E X W S E D " errcheinen. Er empfiehlt
iich. belichtete Filme moglichst umgehend Z U T *
Entwicklung LU rchicken.
17
@Signal "Achtung Camera Iauft" (22)
@"On the Shooting" Waring Light (22)
0 Signal lumineux de prise de vue (22)
Aurwechraln teilbelichteter Film-Kanetten
Dar f ü r Super 8-Carnerar verwendete Kasettensystem erlaubt en. selbst teilbelichtete Karsetten
ohne wesentlichen Filrnverlurt auf der Camera
zu entnehmen. L. B.. um unter schlechten
Lichtverhiltnirren einen F i l m heherer Empfindlichkeit IDINI zu verwenden. Spiter kann die
teilbelichtete Kassette ebenso leicht wieder
eingelegt werden wie eine "eue Kassette.
Beim Auswechreln einer teilbelichteten Karsetfe gehen etwa 5 cm Film durch Belichtung
irn Filmfenrter der Kasrette verloren. Um LU
vermeiden. dafl die zuletzt gefilmte Szene
verschleiert oder belichtet wird. empfiehlt er
sich. YOT dem Herausnehmen der Kassette die
Carnera m i t abgedecktern Objektiv kurz weiterlaufe" LU lasse".
Ferner ist zu beachten. dafl sich die Filmvorratsanzeige belm Heraurnehmen der Kasîette
selbrttatig auf "NuII" zurückrtellt. DePhalb
sollte dar Zbhlwerk vorher abgelesen und der
Zahlerstand auf der herausgenommenen Kassette notiert werden. Die Filmvorratsanzeige
zahlt beim Einleqen einer teilbelichteten Kassette wieder von "NuIl" an.
0 Segnale di ripresa (22)
0 Loz de advertencia de la filmacion (22)
Signal "Achtung Camera Iauft" (Fig33-34)
Sobald die Camera eingeschaltet ikt und der
Ausioser gedrCkt wird, leuchtet an der Vorderseite der Camera oben links über dem Objektiv
ein qrünes Lichtsignal auf, das der LU filmenden
r
II t -F
'
i;
F i y 3 3 (Mode1 766/768l Fig34 (Mode1 761017613)
(D
1
DEUTSCH
18
@ Macro-Einstellung
@ How t o shoot with the M A C R O
0 Macrophotographie
0 lndicazioni per riprese M A C R O
0 Como sacar la Macrofotografia
Macro-Einrtellung Mod. 768/766 l F i g 3 5 )
Stelien Sie den Entfernungreinrtellring 1241 auf
lunendlichl und drehen Sie den Macro-Ring
1231 auf den groRten Weitwinkelbereich bis
zum Anrchlag.
AnrchlieBend wird der Macro~Ringnach vorn
gerchoben und nach links gedreht. bis dar
Objekt scharf im Sucher zu erkennen iSt.
D a m i s t auch die motorirche BrennweitenVerstellung 121 zu verwenden. Wird die MacraEinrtellung nicht mehr gewunrcht, drehen Sie
den Macro-Ring rurück. Er rastet automarisch
aus
-
r
Fig35
(Mode1 766/7681
Macio-Einrtellung Mod. 7610/7613 lFig36)
Steiien Sie den Entfernungieinrtellring 1241 auf
lunendlichl und den Macro-Ring 1231 auf
7-mm IMod. 76101, 6.5~mm iMod. 76131Brennweite bis zum Anschlag. AnschlieRend
wird die Macro~Taste 1181 eingedrückt und
gleichzeitig der Macro-Ring 1231 nach links
gedreht, bis dar Objekt scharf im Sucher zu
erkennen ist. Daru i s t auch die Motorirche
Brennweiten-Verrtellung 121 zu verwenden.
Wird die Macro-Einrtellung nicht mehr gewünrcht, drehen Sie den Macro~Ringauf die
7-mm ord 6.5-mm-rtellung zurück. Die MacroTaste springt heraus. und dar Objektiv ist
wieder für den normalen Entfernungrbereich
eingeste11t.
Bei Macro~Einrtallungempfehlen wir unbedingt
d i e Verwendung eines Stativr.
-
-
L
-
(Mode1 7610/7613)
tig6b
19
@ Einzelbildschaltung
@ Single-frame Filming
0 Vue par vue
0 Ripresa di singoli fotogrammi
Q Filmacion de imigenes Unicas
Fi938
Einzelbildrehaltung (Fig37-39)
Fur Einzelbildschaitung ITrickaufnahmenI wird
ein Drahtauslbser in die AnschiuRbUchse l/B
1131 eingeschraubt. Bei jedem Druck auf d i e
Taste des Drahtauslorers wird ein Filmbild
belichtet.
Der Hauptrchalter 1341 muR auf l/B gedreht
werden. Durch Drücken auf den Ausioser 1271
wird ein Filmbild belichtet. AusIOwng kann
auch über einen Drahtaurlorer erfolgen, hierru
den Drahtauslorer in Buchse 1141 einrchrauben.
IModel 7610/76131
BlitzliehtanxhluB IElektronenblitrl (Fig40-41 )
Bei Einrtellung auf Einzelbildschaltung kann
Elektronenblitz-Gera1 verwendet
auch ein
werden. Dâs E.-BlitzgerSt mu8 an den SynchrananschiuR
1101 mgeschlossen werden. Die
Belichtungsautomatik 141 muR abgeschaltet und
die Blende manuel1 eingestellt werden.
Die Blende wird nach der Leitzahl der Blitzgerates errechnet.
CD
Fig40
Fig41
20
@ Filmen mit Fernbedienung
0 Filmina under Remote Control
0 Prises de vues par commande i distance
0 RiDresa con TELECOMANDO
0 Filmacion a distancia
Filmen m i t Fernbedienung ( F i g 4 2 - 4 5 )
Benutzen Sie die Fernbedienung, wenn Sie
unbeobachtet filmen w d l e n oder Szenen drehen. in denen Sie selbst zu sehen sind.
Schrauben Sie die Camera auf ein Statiu und
rchliefien die Fernbedienung an die Buchse 181
" R C an. Drücken Sie auf den Ausloser und
verriegeln Sie dieren m i t der Auslosersperre
Fi942
(Mode1 7W7681
Fi944
(Mode1 7610176131
Fi943
(301.
Wenn Sie nun ouf den Knopf der Fernbedienung drücken. Iauft die Camera an.
Bei Mod. 7610 und 7613 muR der Hauptxhalter auf "DL" gestellt werden. Danach kann
die Camera über die Fernbedienung ausgel6rt
werden.
Fiy 45
22
21
@ Filmen mit Dauerlauf
@ Continuous Filming
@ Filmen mit Zeitlupe
@
@Prises de vues au ralenti
0 Riprese a rallentatore
0 Filmacion de movimiento retardado
0
0
Q Slow-motion Filming
Prises de vues en continu
Riprera continua
Filmacion continua
Filmen m i t Zeitlupe ( F i g 4 8 )
Der Leitlupengang erlaubt es, einen Bewegungsablauf IL. 8 . Sportaufnahmenl zu uerlangramen.
Hierzu rnuB wahrend der Filmenr mit dem
Daumen auf die rote Taste brw. "Zeitlupe"
(121 gedrückt werden. Die Filmgeschwindigkeit
betragt d a m 40 E/Sek.
Filmen m i t Dauerlauf i F i g 4 6 - 4 7 )
Camera auf ein Çtativ schrauben. den Aurlsser
drücken und die Aurlosersperre 1301 auf "S"
rchieben.
Urn den Dauerlauf zu beenden. einfach die
Auslarersperre auf "L" rurückschieben.
Bei Mod. 7610 und 7613 Hauptschalter (341
auf ' ' D Y rtellen. Abschalten der Dauerlaufes
erfolgt durch Zurückdrehen des Hauptschalterr
auf "LAUF".
Fig48
Fig46 IModel 766/768) Fig47 (Mode1 7610/76131
@
23
24
@ Gegenlichtaufnahmen
Q Filming in Backlight
@ Prises de vues à contre-jour
@ Ab-und Aufblendungen
@ Fading
@ Fondu
0 Dissolvenze
0 Atenuacion
0 Riprese in controluce
Q Filmaciones con Iuz de fondo
Gegenlichtaufnahmen (Fig49-51)
Beim Filmen von Gegenlichtrzenen oder von
sehr hellen Hintergründsn ISchnee oder Strand
hei Sonnenlichtl wird da5 Motiv von dem hellen
Hintergrund überrtrahlt: dadurch wird der Film
unterhelichtet. In diesem Falle drückt man auf
den Knopf "Gegenlicht" 131. dadurch offnet
sich die Blende um ca. 1 Stufe und dar Motiv
wird richtig helichtet.
Fi952
W 4 C K LbGHT
Fig49
Fi950
Fig51
Q
25
Ab- und Aufblendungen (Fig52)
Ab- und Aufblendungen stellen ein beliebter
Mittel ZUT Auflockerung der Films u n d ZUT
Erzeugung weicher Szenenübergange dar. Jedoch sollte man dieren Effekt ebenro wie dar
Schwenken Oder motorische Fahraufnahmen
nicht zu h i u f i g anwenden. um Seine Wirkung
nicht zu entwerten.
~
~
Aufblendung:
Auf die Taste "FADE" (7) drücken, bis die
Blende vollkommen gerchlorren ist; d a m 7U
filmen anfangen und gleichzeitig den Finaer von
der Taste nehmen.
Abblendung:
Gegen Ende einer Szene auf die Taste "FADE"
17) drücken. b i s die Blende vollstandig gesch lossen ist: d a m LU filmen aufhoren.
@ Aufnahmen mit kunstlicht
0 Filming with Movielight
@Prises de vues avec éclairage artificiel
0 Riprese a luce artificiale
0 Filmaciones con antorcha de filmacion
Aufnahmen mit kunnlicht ( F i g 5 3 - 5 4 )
~ e nlcht
i
aumichenden Lichtverh6ltnisren lz.
B. dunklen Raumenl muR m i t einer Filmleuchte gefilmt werden.
Wird die Filmleuchte auf den dafür "orgesehenen AnrchluR (21) geschraubt, so wird dar
eingebaute Filter automatisch aurgeschwenkt.
Wird die Filmleuchte nicht an dem CameraAnSchluR (21) befertigt, muR der Filterauf 3 umgertellt werden.
Schalter 125) von
Bei Verwendung einer Halogen-Filmleuchte
w l t e mian nicht naher al$ 1 m an dar Objekt
herangehen. Vorsicht i s t geboten, da Hochleirtungsleuchten rtarke Hitze entwickeln.
1
26
@ Zeitrafferaufnahmen (Timer) Mod. 761017613
@ Quick Action (Mode1 7610i7613)
0 Prises de vues accélérées (Modèle 7610/7613)
0 Riprese con effetto di accelerazione (Modello 7610/7613)
0 Accibn ripida IModeio 7610/7613)
Zeitrafferaufnahmen I T i m e i l ( F i g 5 5 - 5 6 )
Zeitrafferaufnahrnen werden angewandt, um
rehr IangSame Vorgange zu berchleunigen.
Beirpiele: Aufblühen einer Blume, Studie von
Wolkenbewegungen. Aufnahmen eines Sonnenunterganges "SW.
Camera auf ein Stativ schrauben und Tirner
135) auf die gewünschte Aufnahmefrequenz
einstellen. Diese Frequenz kann rtufenlor von
6 B i s k . bis 1 Bild alle 90 Sek. verstellt werden.
Zusatzlich mu8 der Hauprschalter (34) auf
"D L" gestellt werden.
Falls Aufnahmen mit dem Timer über Iangere
~
~~~~
~ ...
~
Fi955
c
..
t1ic:h 1Best:Nr.
951/4981. AnschluR des Netzteiler erfolgt an Buchre 138).
Die Einstellung des lntervallichalter~ ist bei
jeder Camera geringfügig unterschiedlich. JO
daR die richtigen Werte durch einen Test
ermittelt werden rnürsen.
@
Fig56
[DEUTSCH)
27
@ Ton-Synchronisation
Q Sound Synchronization
0 Synchronisation son
0 Sincro sonoro
0 Sincronizacion del ronido
Ton-Synchronisation i F i g 5 7 i
Uber die TonannchluRbuchre 191 k6nnen lippensynchrone Filme hergerteilt werden. Hierzu
werden folgende Gerate benotigt:
1. Philipr-Carrettenrecorder 2209 A V Art:Nr.
951 1080
2. Synchronkabel m i t lmpulsgeber Art.-Nr.
951/072
3. Agfa M w e c t o r 4000 rynchroround Art.-Nr.
8451248
Cameiapflege und Aufbewahrung
lhre Camera i s t ein ernpfindliches PrSzirionsinstrument. Behandeln Sie lhre Camera SorgfSltig, d a m werden Sie auch jahrelang Freude an
ihr haben.
Beachten Sie die Bedienungranleitung, dann
werden verschiedene Probleme gar nicht erst
auftteten. Schützen Sie die Camera "or
Schmutr, Regen. hartem StoR und g r d e r Hitze
(z. B. i m Auto). Staub oder gar Sand vorsichtig
m i t einem Optikpinsel Vom Objektiv bereitigen.
e r s d a m m i t einem Tuch sorgfaltig reinigen.
falls noch erforderlich. M i t dem Pinsel Sollte
auch dar Filmfenrter in der Camera gereinigt
werden. da Staubteilchen in dieSem Bereich sich
auf de& Film abbilden.
Falls die Camera Iangere Zeit nicht benutzt
werden ~ 0 1 1 . b i n e aile Batterien entfernen.
Stecken & ' d i e
Camera nach der Aufnahme
sofort in die Camera-Tarche rurück. Beronders
auf der Urlaubrfahrt I O l l t e die Carnera "or Stol3
und Iangerer Sonnenbertrahlung geschütrt
werden
~~~
~~
AIS- FRANC
.
__
1 Pagel -4(Figl-4)
1 Interrupteur de zooming rapide
2 Commande du zoom
3 Bouton de contrBle contrejour
4 ContrBle manuel du diaphragme
5 Correcteur de visée
6 Compteur
7 Bouton d e fondu
8 Prise pour commande à distance
9 Prise de synchronisation
1 0 Contact flash X
11 ContrCile der piles cellule
12 Commande du ralenti
13 Prise du declencheur vue par vue (Modèle
76617681
14 Prise du déclencheur simple (Modele
76617681
1 5 Commande manuelle du zoom (Modèle
768/7610/7613l
16 Contrele der oiler moteur
17 Lampe contrile p i l e s
18 Bouton Macro (Modèle 7610/7613l
19 Oeillève
20 Ouverture de compartiment f i l m
21 Sabot pour éclairage
2 2 Signal de "prise de vue"
23 Bouchon du zoom et du macro
2 4 Bouchon de mise au point
25 Bouton de mise en place du filtre "A"
26 CantrBle de la V i t e s s e d'obturateur
27 Oeclencheur
2 8 Compartiment batterie cellule
29 Cornpartiment batterie moteur
30 Blocage du déclencheur (Modèle
76617681
3 1 Cammrtiment oile au mercure
32 Dragonne
33 Niveau "EE"
3 4 Interrupteur principal (Modèle
7610176131
3 5 Déclencheur (Modèle 7610/7613l
36 Fenètre pour type de film
37 Viseur
3 8 Doville DC 6V (Modele 761017613l
2
Page6(Fig5-6)
Mise en place <le la pile du pare-mètre
1 D+v,ssei ie couvercle e t l'enlever.
2. Introduire une pile ou mercure. dans l e
compariiment correspondant, le signe Itl
vers le haut. iPiie au mercure 2 7 V .
M A L L O R Y PX-141
3. Recouvrir l e compartiment de la pile et
Visser
JFRANÇAIÇI
3 Page6-7(Fig7-9)
5
Mire en place der piles moteur
1. Ouvrir le c o ~ v e r c l ede la poignee et Sortir le
Mire en place du film
1 . Le ~ o ~ v e rs'ouvrira
~ l e
Ionqu'on déplacera l e
levier d'ouverture du couvercle du compartiment à film, dans le seni de la fléche.
2. Introduire une cartouche Super 8 dans l e
compartiment correspondant. suivant illu
stration.La renribilité du film sera réglée
automatiquement e t le type du f i l m figurera
sur l a fenétie correspondante
3 . Rabattre le couvercle du cornpai timriit film.
4. L e compteur indique ie métrage de f i l m
exp'Xé
ouvre le c o u ~ e r c I e .le compteur
Lorsque 1.0"
est rern,r autOmatlquernent a "O".
chsrnmiit
2. Placer les piler dans le chargeur selon les
indications.
3. Replacer le chargeur en s'asurant que les
Contacts correspondent à ceux du compartiment.
4
Page7(Fig10)
Contriile der piles
1. Presser l e b u t o n de contrele der piles
"moteur". L'éclairage vert indique qur la
pile est en état de fonctionnement.
2. Presser l e bouton de contrsle der piler
"pose-mètre". L'éclairage vert indique que l a
pile e s t en état de fonctionnement.
3 . Ç'arrurer que les piles O n t bien été con^
tro1ées et au cas où les éclairages verts
n'apparaissent par. changer les piler.
4. Au cas où la caméra n'à pas été utilisée
depuis longtemps. changer ler piler.
6
Page8(Figll-14)
Pageg(Figl5)
RÉgIage de la cellule
1. R é d e r l a camera sur "auto" .DOW Drises
de
.
vues normales.
2. Si l a camera et réglée sur "manuel" le
diaphragme d o i t étre actionné manuellement.
3. Lorsque l a camera n'est pas utilisée s'assurei
qu'elle est réglée sur "OFF".
' FRANCAIS_]
7
Pageg(Fig16)
R k l a g e de la viterre
1. Régler l a camera sur l a vitese standard de
priser de vues de 18 imagerlreconde.
2. L a vitesse de 24 imagerlreconde est employée pour I'enregimement magnétique du
son. E l l e Kt a u s i employée pour der sujets
qui bougent rapidement. e t pour filmer un
paysage depuis une voiture en course, par
exemple.
'.~
8 PagelO(Figl7)
Mire en place du filtre
pour priser de Yues
1. RÉqler l e cadran sur
à l'extérieur
2. Régler l e cadran sur C' pour priser de vues
à l'intérieur avec éclairage artificiel
9 PagelO(Fig18-19)
Réglage de la cellule "EE"
1 Aligner le "O" avec la flèche.
2. Po& un effet de sousxposition. positionner
le cadran r u r " 0 V E R " .
Pour un effet de surexposition. positionner
sur "UNDER".
3. Une marque est égale à 113.de diaphragme
environ. Lorsque l a prise de vue est terminée, s'assurer que le cadran est retourné à
la position "O".
10 Pagell(Fig20)
Correction de virée
1 Tourner l a bague moiietée no 9 jurqu'à ce
que l'image soit nette pour adapter l a virée à
"Otre ""B.
11Pagell-12(Fig21-24)
PENDANT LES PRISES DE VUES
Positionnement de Vinterrupteur
1. Pour filmer. positionner I'interrupreur sut
" R " et presser le déclencheur de I'obturate"'.
2. Pendant I'arrét de la prise de vue. positionner
sur "L" e t I'ohtutateur sera ainsi bloqué.
3. Si vous ut#Iw?z un déclencheur souple. l e
Visser dana la prise correspondanle.
4. Lorsque la camera n'est pas utilisée s'assurer
qu'elle est réglée sur "OFF".
(Modèle
7610176131
'pxziïq
12 Pagel2-13(Fig25-27)
14
Mire au point
1. Régler la bague de mise au point afin que
l'image soit nette dans le viseur.
Nô. Pendant la mise au point. il est conseillé de
régler l'objectif e n téléphoto 185 mml
170 mm pour l e modèle. 64 mm pour le
modèle 768. 45 mm pour le modèle 7661
afin de faciliter cette opération. Cetre
méthode permet une mise au point plus
précise.
Zoom automatique
1. E n appuyanr sur l e bouton "WIDE" ou
"TELE" l e zoom se déplace automatique^
ment pour vous permettre le cadrage de
votre choix.
Pour un zooming rapide, mettez le bouton de
zooming rapide en position 2 et appuyer sur le
bouton de zoom.
13 Page13(Fig28)
Cadrage de rimage
1. Suivant le sujet. tourner la bague du zoom
manuel et cadrer l'image.
2. Régler l'objectif sur grand angle pour filmer
à l'intérieur e t pour filmer une vaste
étendue; standard pour filmer les paysages
et instantanés. et télé pour rapprocher un
paysage ou un sujet.
grand angle standard tété
Modèle 7613 65-85
6.5-12
20-50
Modele 7610 7-15
20-40
70
Modèle 768 8-15
25-40
64
Modèle766 7.5-15
20-34
45
Page14(Fig29)
15 Pagel5(Fig30)
Lecture du diaphragme, et de l'indication d'exposition dans le viseur.
exposition correcte
Le chiffre qui figure dam cet angle reprérentel ' o u ~ e r t ~ rdu
e diaphragme. ici l'exposition est
bonne.
sur-exposition
Lorsque le diaphragme est au~dessusde F i 2 2 .
un-signal rouge e s t visible indiquant une IUTexposition. II faut alors employer un filtre
neutre.
sous-exposition
Lorsque l e diaphragme est au-dessous de fi1.7
un signal rouge apparait indiquant une sousexpostion. Alors. i l faut employer l'éclairage
artificiel
16 Page15-16(Fig31-32)
APRES L A PRISE D E VUES
4. II est possible de filmer en Macm de O à l m
à partir de la lentille frontale.
1 . Lorsque le film est terminé, on est averti par
une lumière orange.
Priser de vues en Position Macro
2. Ouvrir l e compartiment du film, e t retirer la
cartouche.
IModèle 7610176131
.
17 Page16(Fig33-34)
Signal lumineux de prise de vue
1 . Dans la partie supérieure de la caméra.
(ndiquant que la prise de vue est en cours.
2. Ce signal apparait egaiement quand on opère
avec une télé-commande.
18 Pagel 7(Fig35-36)
Piire de vues Macm (Modèle 76617681
1. Tourner la bague du zoom sur le plus petit
chiffre et l'avancer en la déplacant dans le
seno de l a fleche.
2. Tourner la bague du zoom jusqu'a ce que la
sujet soit parfaitement net dans le vireur.
3. E n position Macro i l n'est par nécessaire
d'agir sur la bague des distance. Celle ci d o i t
etre sur -.
-
Positionnez la bague de mise au point sur l e
symbole
et la bague de zooming manuel sur
Trnrn
, , ,, , ,.
Après avoir positionné ce6 2 bagues canvenablement, appuyez sur le bouton de prise de vues
MACRO e t tournez en même temps la bague
MACRO vers l a droite jusqu'à ce que votre sujet
soit net dans le vireur.
Si vous ne souhaiter par continuer la prise de
vues en macro, tournez le zoom manuel e t
positionnez le sur 7mm 16.5mm Modèle 76131.
Le bouton MACRO revient alors automatiquement en position normale et votre objectif est à
nouveau utilisable en Position normale c'ert-h dire de 1.5m à l'infini.
Avec la camera '7610/7613 , il est également
Dorrible de filmer à une distance inférieure
à t miiiimètre.
Lors des priser de vues faites en position
MACRO. il est recommandé d'utiliser un
trépied.
19 Pagel 8(Fig37-41)
21 Page20(Fig46-47)
Vue par vue
1 l e vue par vue est employé pour des
animations ou du trucage.
2 Monter l a camera sur un trépied. v m e r un
déclencheur souple dans la p m e "S" ou vue
par vue. e t presser l e déclencheur. Une vue
sera prise. ei le film déplacé en conséquence.
3 U n flash électronique ou à magnésium peut
étre adapté sui le rabot avec contact direct.
Régler le pose~mètre w r " M A N U A I " et
regler le diaphragme en fonction du nombre
guide du flash utilisé.
Priser de vues en continu
1 FRANÇAIS 1
1. Employer cette méthode pour une prise de
""es continue O" pour une scène où " O U I
voulez a.m. a r a i t r e tout en oardant vos mains
libres.
2. Monter l a carnera sur un tréDied. Amener le
bouton "RUN LOCK" sur "1" t o u t en
oressant sur l e déclencheur de l'obturateur.
3. Pour arréter la prise de vues continue.
ramener l e bouton "RUN LOCK" sur "R".
22 Page20(Fig48)
Priser de vues au ralenti
1 Employer ce systérne pour obtenir des effets
de ralenti de sujets rapides, évènements
rportifr par exemple.
2. Pendant que le déclencheur de l'obturateur
est pressé. presser également l e bouton de
ralenti. La vitesse de priser de vues est alors
de 40 imageslseconde.
20 Pagelg(Fig42-45)
Priser de vues par commande à distance
1 Utiliser ce ryrtéme pour filmer certains
aspects d'animaux ou pour filmer des scènes
ou " O U I "oulez apparaitre.
2. Monter votre camera sur un trépied. introduire la fiche dans l a prise correspondante.
presser le déclencheur de l'obturateur. et
poser le "RUN LOCK" [marche continuel
sur la pOSitlOn "L".
3. S'éloigner d e la camera et amener le boulon
"coinmande à distance" IUT "ON",
23 Page21(Fig49-51)
@
Priser de vues à contre-jour
1. L a cellule EE est influencée par l e contrejour dominant e t l e sujet e
s sous-exposé.
2. En pressant le bouton du contre-jour. l ' e x position est compensée et l e sujet obtient
I'eXpoIltlOn correcte
/
1 FRANCAIS 1
24
26 Page23(Fig55-56)
Page21(Fig52)
Fondu
1. Employer cette méthode pour l e début ou l a
fin d'une scène. ou le changement d'une
scène à une autre.
2. Fondu apparition IF11
Presser le bouton complètement à fond et
Commencer la prise de vues. Relever lentement le doigt du bouton.
3. Fondu disparition I F 0 1
Tout en filmant. pressez lentement le
bouton jusqu'à fin de course.
25 Page22(Fig53-54)
Prises dé vues accélérées. (Modèle 7610176131
1. Employer ce ryrtème pour obtenir un effet
d'accéléré. pour filmer certains aspects
d'une plante ou l e mouvement d'un nuage
ou d'une fumée.
2. Monter la camera sur un trépted et tourner
le cadran du retardateur: Alors votre orire
de vues peut ëtre reglée de 6 im8geslrec&de
à 1 imagel2minuter.
3. En prise de vues normale. le cadran doit @tre
à la Oosltio" "O"
4. Utiliser un adaptateur (qui est livré en
accessoire à option1 pour la douille DC 6V
du modèle 761017613 s i la minuterie est
utilisé pour longtemps.
Prises de vues avec Éclairage artificiel
1. Pour les priser de vues l a nuit ou dans un
interieur sombre, utiliser l'éclairage artificiel
2. Lorsque vous employez une torche couplée
5
la prise correspondante. le filtre "A" est
mis automatiquement en action. Si vous
employez une torche iiidépendante. amener
le cadran d u filtre d e la position
à0
'.'~
27
Page24(Fig57)
Synchronisation snnore
II est possible de réaliser der films sonorisés en
reliant à la prise de synchronisation sonore un
magnétophone (Philipa Cassette Recorder 2209
Automatic). Ici utiliser un adaptateur de son
1 kHz. (livrable comme accessoirei.
SPEClFlCATlONS
ObNm.".:
ri
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising